DE19816575A1 - Traffic telematics service event carrying out method - Google Patents

Traffic telematics service event carrying out method

Info

Publication number
DE19816575A1
DE19816575A1 DE1998116575 DE19816575A DE19816575A1 DE 19816575 A1 DE19816575 A1 DE 19816575A1 DE 1998116575 DE1998116575 DE 1998116575 DE 19816575 A DE19816575 A DE 19816575A DE 19816575 A1 DE19816575 A1 DE 19816575A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
card
characterized
preceding
method according
data
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Ceased
Application number
DE1998116575
Other languages
German (de)
Inventor
Paul Dipl Ing Aengenendt
Andreas Dipl Ing Franke
Klaus Dipl Ing Moehlenkamp
Stefan Dr Vieweg
Torsten Dipl Ing Wichura
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
ATX Europe GmbH
Original Assignee
Vodafone GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Classifications

    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04WWIRELESS COMMUNICATIONS NETWORKS
    • H04W88/00Devices specially adapted for wireless communication networks, e.g. terminals, base stations or access point devices
    • H04W88/02Terminal devices
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04MTELEPHONIC COMMUNICATION
    • H04M1/00Substation equipment, e.g. for use by subscribers; Analogous equipment at exchanges
    • H04M1/72Substation extension arrangements; Cordless telephones, i.e. devices for establishing wireless links to base stations without route selecting
    • H04M1/725Cordless telephones
    • H04M1/72519Portable communication terminals with improved user interface to control a main telephone operation mode or to indicate the communication status
    • H04M1/72522With means for supporting locally a plurality of applications to increase the functionality
    • H04M1/72527With means for supporting locally a plurality of applications to increase the functionality provided by interfacing with an external accessory

Abstract

The invention relates to a card or a method for executing on a terminal at least one procedure based on a special application, especially in a traffic telematic service, providing simple, flexible and economical access to special applications, especially traffic telematic service applications. The procedure is executed fully or partially as a program in a mobile radiotelephone network subscriber identification card (38), said program being stored fully or partially on the mobile radiotelephone identification card (SIM card 38).

Description

Die Erfindung betrifft ein Verfahren zum endgerätseitigen Abwickeln mindestens eines auf eine Spezialapplikation, insbesondere auf einen Verkehrstelematikdienst bezogenen Vorgangs und eine Karte zum Durchführen des Verfahrens. The invention relates to a method of unwinding at least one terminal side to a special application, particularly a traffic telematics service related operation and a map for performing the method.

Ein in einem Fahrzeug mitführbares Verkehrstelematik-Endgerät empfängt interaktiv oder als reiner Empfänger die Verkehrssituation, Routenvorschläge etc. repräsentierende Daten über einen privaten (wie GSM-SMS) oder öffentlichen (wie DAB, RDS-TMC) Kommunikationskanal von mindestens einer Verkehrstelematik-Zen trale. A mitführbares in a vehicle traffic telematics terminal receives interactively or as a pure receiver, the traffic situation, route suggestions etc. data representing a private (such as GSM SMS) or public (such as DAB, RDS-TMC) communication channel of at least one traffic telematics Zen spectral. Ein Verkehrstelematik-Endgerät zum Empfang von (zumindest auch) Verkehrsdaten über einen privaten Mobilfunk-Kommunikationskanal kann neben einem Mobilfunkmodul weitere verkehrstelematikbezogene Komponenten, wie ein Display, Sprach-Ein-/-Ausgabe, ein Positionserfassungsmodul etc., umfassen; A traffic telematics terminal for receiving (at least as well) traffic data over a private mobile radio communication channel may in addition to a mobile radio module further traffic telematics-related components such as a display, voice-A - / - output, a position detection module, etc., include; ein derartiges Verkehrstelematik-Endgerät ist jedoch relativ aufwendig und kostenintensiv. however, such a traffic telematics terminal is relatively complex and costly. Ferner ist es möglich, ein Verkehrstelematik-Endgerät mit den funktionsabhängig erforderlichen Komponenten, wie optische bzw. akustische Ein- und Ausgabe, Ortserfassung etc. ohne Mobilfunk-Kommunikationseinheit auszubilden und dieses Verkehrstelema tik-Endgerät über eine Schnittstelle im Bedarfsfall an ein Mobilfunk-Telefon (Handy) anzuschließen, was gegenüber einem Telematikendgerät mit integriertem, ausschließlich hierfür zu verwendenden Mobilfunk-Telefon kostengünstiger ist; Further, it is possible to provide a traffic telematics terminal with the function-dependent required components, such as optical or acoustic input and output, location sensing, etc. without mobile radio communication unit form and this Verkehrstelema tik-terminal (via an interface, if necessary, to a mobile telephone mobile phone) to connect, which is cost-effective compared to a telematics terminal with built solely to be used for this mobile phone; die Schnittstelle zwischen dem Mobilfunkgerät und dem Verkehrstelematik-Endgerät bedingt die Gefahr von Mißbrauch der (zu vergebührenden, nur bestimmten Teilnehmern zugänglichen) Daten durch Eingriff in die Verkehrstelematik-Endgeräte oder die Schnittstelle und eine Inflexibilität des Dienstezugangs sowie eine aufwendige Personalisierung eines Verkehrstelematik-Endgerätes (= Individualisierung eines Verkehrstelematik-Endgerätes für einen berechtigten Benutzer/Subscriber von Verkehrstelematik-Diensten). conditioned (to vergebührenden, accessible only to certain parties) the interface between the mobile unit and the traffic telematics terminal, the risk of misuse of data by operating in the traffic telematics terminal or interface and the inflexibility of the service access, as well as (a complex personalization of a transport telematic terminal = individualization of a traffic telematics terminal for an authorized user / subscriber of traffic telematics services). Hinsichtlich der Sicherheitsproblematik ist eine Auslagerung von Sicherheitsfunktionen in eine eigene Verkehrstelematik-Karte für das Zusatzgerät möglich, was jedoch einen separaten Kartenleser erfordert, der Nachteile, wie erhöhte Kosten etc., mit sich bringt. With regard to the security problems of outsourcing of security functions into its own traffic telematics card is possible for the accessory, but this requires a separate card reader that drawbacks such as increased costs, etc., brings with it.

Aufgabe der Erfindung ist hiervon ausgehend eine möglichst einfache, universelle, personalisierbare, fehlerunanfällige, kostengünstige, flexible Ausbildung eines endgerätseitigen Verfahrens und/oder einer zugeordneten Vorrichtung. Object of the invention Starting from this, a simple as possible, universal, customizable, fehlerunanfällige, low cost, flexible formation of a terminal-side process and / or an associated device. Die Aufgabe wird durch die unabhängigen Ansprüche gelöst. The object is solved by the independent claims.

Die Verwendung einer erfindungsgemäßen Karte, insbesondere Mobilfunk-Teilnehmer-Iden tifizierungskarte zum endgerätseitigen Abwickeln verkehrstelematikbezogener Vorgänge, insbesondere als Programm, auf der Karte und/oder unter Ablauf eines Programms mit einem Prozessor auf der Mobilfunk-Teilnehmer-Identifizierungskarte ermöglicht sehr kostengünstig, flexibel, zuverlässig, mißbrauchssicher und (bei Neuerungen) einfach aktualisierbar die endgerätseitige Nutzung von durch eine Verkehrstelematik-Zentrale an einen berechtigten Nutzer (Subscriber) über ein Mobilfunknetz ausgesendeten Daten zu einer Spezialapplikation, insbesondere Verkehrstelematik-Applikation. The use of a card according to the invention, in particular mobile subscriber Iden tifizierungskarte to the terminal side unwinding traffic telematics-related operations, in particular as a program on a map and / or when a program with a processor on the mobile subscriber identification card allows very cost, flexible, reliable , tamperproof and easily updatable (with new features), the terminal-side use of by a traffic telematics center to an authorized user (subscriber) transmitted over a cellular network data to a special application, in particular traffic telematics application. Neben Verkehrstelematik-Applikationen können auch weitere Spezialapplikationen alternativ oder zusätzlich (in einer Zahl Größe < = 2) auf einer Mobilfunk-Teilnehmer-Identifizierungskarte gespeichert sein und ablaufen; In addition to traffic telematics applications and other special applications can be stored on a mobile subscriber identification card and run alternatively or additionally (in a number of size <= 2); dies können insbesondere Geldkarten-Spezialapplikationen, Telefonkarten ersetzende Spezialapplikationen etc. sein. This may be particularly debit cards special applications, phone cards replaced special applications etc..

Die Zentrale kann insbesondere eine Verkehrstelematikzentrale sein. The control panel can be, in particular a traffic telematics center. Die Daten können insbesondere Verkehrsdaten sein. The data may be traffic data in particular.

Die Karte kann beispielsweise eine SIM-Karte (Subscriber-Identity-Module) eines Teilnehmers eines GSM-Mobilfunknetzes sein; The card may be, for example, a SIM card of a subscriber of a GSM mobile radio network (Subscriber Identity Module); in anderen Mobilfunknetzen kann die Mobilfunk-Teilnehmer-Identifizierungskarte jeweils dem Standard für eine Teilnehmerkarte eines Mobilfunk-Teilnehmers des jeweiligen Mobilfunknetzes entsprechen. in other mobile networks, the mobile subscriber identification card can correspond to the standard for a subscriber card of a mobile subscriber of the respective mobile radio network.

Bei einer Mobilfunk-Teilnehmer-Identifizierungskarte gemäß dem aktuellen GSM-Stan dard ist bei der Realisierung der Erfindung problematisch, daß in eine Mobilfunk-Kar te zwar (mit einem standardisierten "update record command") Daten in den Speicherbereich jeder Karte geschrieben bzw. (mit einem "read record command") aus einer Karte ausgelesen werden können, daß jedoch ein Aufruf von Funktionen zusätzlicher Applikationen im Befehlssatz nicht vorgesehen ist; In a mobile subscriber identification card in accordance with the current GSM-stan dard is problematic in the realization of the invention is that in a mobile radio Kar Although te (with a standardized "UPDATE RECORD command") data to the memory region of each card written or ( can be read with a "read record command") from a map, but that a calling functions of additional applications in the instruction set is not provided; insbesondere ist keine Möglichkeit in derzeit standardisierten GSM-Karten vorgesehen, GSM-be fehlssatzfremde benutzerspezifische Funktionen auf der Karte auszuführen, Daten über eine Remote-Schnittstelle (TERMINAL ADAPTER/TERMINAL EQUIPMENT/MOBILE EQUIPMENT etc.) explizit an eine Funktion auf der SIM-Karte zu übergeben oder den für eine Karten-Funktion zur Verfügung stehenden Speicherbereich als Ein-/Ausgabemöglichkeit für Spezialapplikationen ohne Beeinflussung einer ursprünglichen Applikation zu nutzen. in particular, no possibility at present standardized GSM cards is intended to run GSM-be fail rate foreign user functions on the card data on a remote interface (TERMINAL ADAPTER / TERMINAL EQUIPMENT / MOBILE EQUIPMENT etc.) explicitly to a function on the SIM card to hand over or standing for a card function available storage area as input / output option for special applications without influencing an original application to use. Deshalb ist eine Realisierung der Erfindung mit einer speziellen, (zu bisherigen Karten) aufwärtskompatiblen SIM-Karte zweckmäßig, welche von einem Mobilfunk-Telefon in die darin enthaltene Karte eingehende Daten in Abhängigkeit von der Art der Daten weiterleitet an (bisher übliche bzw. normierte) Standard-Mobilfunk-Funktionen oder bei spezialapplikationsbezogenen Daten an davon betroffene Spezialapplikationen, insbesondere auf der Karte als Programm angeordneten Spezielapplikationen; Therefore, a realization of the invention with a special upward compatible (to previous maps) SIM card is expedient that of a mobile phone in the contained therein map incoming data in dependence on the type of data passes it on (previously common or normalized) standard cellular functions or special application-related data to affected thereby special applications, in particular on the map as a program arranged Spezielapplikationen; die Weiterleitung kann insbesondere in Abhängigkeit von (verkehrszentralenseitig und kartenseitig übereinstimmend vorgegebenen) Identifikations-Datensequenzen in eine Mobilfunk-Teilnehmer-Identifikations-Karte eingehenden Daten erfolgen, insbesondere aufgrund einer Identifikations-Datensequenz in den Nutzdaten und/oder in der PID eines TDPU-Rahmens eines vom Mobilfunk-Telefon kommend in eine darin enthaltene Karte eingehenden Bit-Stroms. forwarding may take place in a mobile subscriber identification card incoming data in particular as a function of (traffic central side and the card side coincident predetermined) identification data sequences, in particular due to an identification data sequence in the payload and / or the PID of a TDPU-frame of a from mobile phone coming in a depth map bit stream contained therein. Bei einer Karte gemäß anderen Standards oder künftig kommenden GSM-Standards kann ein derartiger Router auch standardisiert vorgesehen werden. In a card according to other standards or future ahead GSM standards, such routers can also be standardized provided. Da auf Standard-Mobilfunk-Funktionen bezogene Daten an Standard-Mobilfunk-Funktionen weitergeleitet werden, entsteht bezüglich dieser Daten keine relevante Veränderung in der Weiterbehandlung verglichen mit der Behandlung in einer bisherigen herkömmlichen Karte. As related to standard cellular functions data are forwarded to standard mobile features that arises with respect to these data, no relevant change in the follow-up compared to the previous treatment in a conventional card.

Ebenso wie Verkehrsdaten können auch auf andere Applikationen bezogene Daten übertragen werden. As well as traffic data related to other applications data can be transferred.

Die Daten sind insbesondere binäre oder alphanumerische Daten, wie Kurznachrichten (z. B. im GSM-Standard GSM-SMS). The data are especially binary or alphanumeric data, such as text messages (eg. As in the GSM standard GSM-SMS). In anderen Standards ist auch die Übertragung von Textdaten als anders aufgebaute Kurznachrichten möglich. In other standards, the transmission of text data as different structure short messages is possible. Auch ist eine Übertragung von insbesondere alphanumerischen oder binären Daten in akustischer Form entsprechend einem Modem möglich. Also, a particular transmission of alphanumeric or binary data in acoustic form according to a possible modem.

Ein erfindungsgemäßes Verfahren bzw. eine Karte kann insbesondere derart ausgebildet sein, daß eine Karte zusammen mit einem Mobilfunk-Telefon, in welchem sie eingelegt ist, autark eine endgerätseitige Abwicklung erforderlicher verkehrstelematikdienstbezogener Vorgänge ermöglicht. An inventive method or a card can in particular be formed such that a card, autonomously allows together with a mobile telephone, in which it is inserted a terminal-side processing required traffic telematics service-related matters. Da hierzu standardisierte Mobilfunk-Telefone ohne Änderungen verwendbar sein sollen, sind alle erforderlichen Einrichtungen auf der Karte auszubilden, insbesondere (bei derzeit üblichen Karten) als Programm, insbesondere als Programm in einem EEPROM etc. auf der Karte, zu speichern. Since this standard mobile phones to be used without modification, all the necessary facilities on the map are to be formed, in particular (with currently available card) as a program, in particular as a program in an EEPROM, etc. to be stored on the card. Eine derartige Karte wird durch Einfügung in ein standardisiertes Mobilfunk-Te lefon zusammen mit diesem zu einem eigenständigen Verkehrstelematik-Endgerät. Such a card is lephone by insertion into a standardized mobile Te along with this alone to a traffic telematics terminal. Die Karte ist dabei einfach und kostengünstig herstellbar, was einen sehr einfachen Zugang für potentielle Benutzer zu Verkehrstelematik-Diensten ermöglicht. The card is easy and inexpensive to produce it, which allows a very easy access for users to potential traffic telematics services.

Nach einer Ausgestaltung der Erfindung ist die Karte, insbesondere ein Programm in der Karte, derart ausgebildet, daß zusätzlich zu oder alternativ zu einem autarken Betrieb der Karte (mit einem Mobilfunk-Telefon) ein Betrieb der Karte (mit einem Mobilfunk-Telefon und) mit einem Verkehrstelematik-Zusatzgerät oder mehreren Verkehrstelematik-Zusatzgeräten möglich ist. According to one embodiment of the invention is the card, in particular a program in the map is formed such that in addition to or as an alternative to a self-sustaining operation of the card (with a mobile telephone), an operation of the card (with a mobile phone and) with a traffic telematics attachment or more traffic telematics additional equipment is possible. Insbesondere kann an ein Mobilfunk-Te lefon, in welches die Karte einlegbar ist, über eine am Mobilfunk-Telefon vorhandene Schnittstelle ein Verkehrstelematik-Zusatzgerät anschließbar sein. In particular LePhone to a mobile-Te, in which the card is inserted, a traffic telematics attachment be connected via an existing on mobile phone interface. Dieses Verkehrstelematik-Zusatzgerät kann aktiv oder passiv arbeiten. This traffic telematics accessory can be active or passive. Das Verkehrstelematik-Zusatzgerät kann von der Karte gesteuert werden und beispielsweise nur ein anschließbares Display, eine Spracheingabe, eine Sprachausgabe, ein Positionserfassungssystem, ein Anschluß an eine Schnittstelle im Fahrzeug oder eine Kombination dieser Möglichkeiten sein. The traffic telematics attachment can be controlled from the card and for example, only a connectable display, voice input, voice output, a position detection system, a connection to an interface in the vehicle or a combination of these to be.

Die Karte, insbesondere ein gespeichertes Programm auf der Karte, ist zweckmäßig so ausgebildet, daß die Karte auf vorhandene, insbesondere standardisierte, Standard-Mobilfunk-Teilfunktionen eines Mobilfunk-Telefons (in welches die Karte einlegbar ist) zum endgerätseitigen Abwickeln eines verkehrstelematikbezogenen Vorgangs zugreift. The card, in particular a stored program on the card, is expediently designed such that the map on existing, in particular standardized standard mobile sub-functions of a mobile phone (in which the card is inserted) accesses the terminal-side unwinding a traffic telematics-related operation. Insbesondere kann die Karte oder das Programm auf der Karte zugreifen auf Ausgabefunktionen und/oder Vorrichtungen des Mobilfunkgerätes und/oder auf Eingabe-Funktionen und/oder Vorrichtungen des Mobilfunk-Telefons (insbesondere die Tastatur des Telefons), auf Menü-Ausgabe-Funktionen und/oder Vorrichtungen des Mobilfunk-Telefons und/oder auf weitere, insbesondere standardisiert vorhandene Standard-Mobilfunk-Teilfunktionen des Mobilfunk-Telefons. In particular, the card or the program on the map to access output functions and / or devices of the mobile device and / or input functions and / or devices of the mobile phone (especially the telephone keypad), Menu-output functions and / or devices of the mobile telephone and / or more, particularly standardized existing standard cellular sub-functions of the mobile phone. Die Kommunikation zwischen der Karte und dem Mobilfunk-Telefon (in welchem die Karte aufnehmbar ist) kann in der Karte, insbesondere in einem Programm in der Karte, so realisiert sein, daß Daten und/oder Befehle über vorhandene Schnittstellen zwischen der Karte und dem Mobilfunk-Telefon, insbesondere nach vorgegebenen Formaten/Prozeduren ausgetauscht werden. be the communication between the card and the mobile phone (in which the card can be received), in the card, in particular in a program in the card, so realized, that data and / or commands via existing interfaces between the card and the mobile phone that are exchanged according to particular predetermined formats / procedures. Bei einem Aufbau gemäß dem GSM-Stan dard sind für Spezialapplikationen, insbesondere verkehrstelematikdienstbezogene Applikationen auf der SIM-Karte (über die Schnittstelle von der Karte zum Mobilfunk-Telefon), insbesondere MMI (Man Machine Interface)-Kommandos, sowie die Übermittlung von Befehlen/Nutzdaten zu Verkehrstelematik-Zusatzgeräten über die TE (terminal equipment)-Schnittstelle möglich. In a structure according to the GSM stan dard in particular traffic telematics service-related applications are for special applications on the SIM card (via the interface from the card to the mobile phone), in particular MMI (Man Machine Interface) commands, as well as the transmission of commands / user data to traffic telematics accessories on the TE (terminal equipment) interface possible. Für eine Karte, die bzw. deren Programm so ausgebildet ist, daß auf der Karte alle spezialapplikationsbezogenen, insbesondere verkehrstelematikdienstbezogenen Vorgänge autark (mit einem Mobilfunk-Telefon, in welches die Karte einlegbar ist) ablaufen können, insbesondere auch alle Ausgabefunktionen und - falls erforderlich - Eingabefunktionen, ist eine Ausbildung der Karte und/oder des Verfahrens mit integrierten Sicherheitsfunktionen vorteilhaft. For a card machine or is formed whose program in that on the card special application-related all, in particular traffic telematics service-related operations independently (with a mobile radio telephone into which the card is inserted) can take place, in particular also all of the output functions, and - if necessary - input functions, a configuration of the card and / or of the process with integrated safety features is advantageous. Als integrierte Sicherheitsfunktionen können insbesondere die Einbringung von Schlüsseln in die SIM-Karte über ein Mobilfunk-Telefon-Interface oder über Funk, die Entschlüsselung von (über das Mobilfunk-Telefon) in die Karte eingehenden (von einer Verkehrstelematik-Zentrale gesendeten) Nutz-Daten, wie Verkehrstelematik-Daten, und/oder Code-Abfragen vom Benutzer der Karte (bzw. des Mobilfunktelefons, in welches die Karte eingelegt ist) für die Zugangsberechtigung zu Verkehrsdaten einer Verkehrszentrale realisiert werden. As an integrated security features, the introduction of keys in the SIM card via a mobile phone interface or via radio, decrypting (via the mobile phone) may, in particular in the map incoming (sent by a traffic telematics center) useful data as traffic telematics data and / or code queries the user of the card (or the mobile radio telephone into which the card is inserted) can be realized for the right to access to traffic data to a traffic control center. Ein erfindungsgemäß auszuführender Vorgang kann ein in einem der Unteransprüche definierter Vorgang sein. An invention to be executed process can be defined in one of the sub-claims process.

Weitere Merkmale und Vorteile der Erfindung ergeben sich aus den Unteransprüchen und der nachfolgenden Ausführungsbeispielsbeschreibung. Other features and advantages of the invention emerge from the dependent claims and the following embodiment description. Dabei zeigt Here shows

Fig. 1 ein herkömmlich aufgebautes Verkehrstelematik-Endgerät und dessen Kommunikation über ein daran anschließbares Mobilfunk-Telefon und ein Mobilfunknetz mit einer Verkehrstelematik-Zentrale, Fig. 1 is a conventionally constructed traffic telematics terminal and its communication via a connectable thereto mobile phone and a mobile radio network having a traffic telematics central unit,

Fig. 2 eine erfindungsgemäße, in ein Mobilfunk-Telefon einschiebbare Karte und die Kommunikation der Karte über ein Mobilfunk-Telefon per Mobilfunk mit einer Verkehrstelematik-Zentrale und evtl. mit einem externen Verkehrstelematik-Zusatzgerät, FIG. 2 is an inventive card, can be inserted into a mobile phone and the communication of the card via a mobile phone over the air with a traffic telematics center and possibly with an external traffic telematics accessory,

Fig. 3 grob abstrahiert den Aufbau der Karte, Fig. 3 abstracts the coarse structure of the card,

Fig. 4 Funktionsblöcke des Programms auf der Karte, Fig. 4 function blocks of the program on the card,

Fig. 5 grob abstrahiert die Weiterleitung von (über ein Mobilfunk-Telefon) in die Karte eingehenden Daten über einen Router zu verschiedenen Applikationen, Fig. 5 roughly forwarding abstracted (via a cellular phone) in the map incoming data via a router to different applications,

Fig. 6 den Datenfluß in einer Karte zu Funktionen und Speicherbereichen mehrerer Applikationen, Fig. 6 shows the flow of data in a map to functions and memory areas of multiple applications,

Fig. 7 das Routing von (über ein Mobilfunk-Telefon in eine) Karte eingehenden Daten durch Bits im eingehenden Bit-Datenstrom, Fig. 7 routing (via a mobile radio telephone in a) map incoming data by bits in the incoming bit stream,

Fig. 8 eine Geräteverschaltung bei Verwendung eines aktiven Verkehrstelematik-Zusatzgerätes, Fig. 8 is a circuit device Ever when using an active traffic telematics attachment,

Fig. 9 eine beispielhafte Befehlsliste für die Kommunikation zwischen einem Verkehrstelematik-Endgerät und einem Zusatzgerät. Fig. 9 is an exemplary list of commands for communication between a traffic telematics terminal and an accessory device.

Mit dem in Fig. 1 dargestellten herkömmlichen Verkehrstelematik-Endgerät 31 ist gemäß dem Stand der Technik über die Schnittstelle 32 ein Mobilfunk-Telefon 33 (gemäß GSM-Standard) verbunden. With the example shown in FIG. 1, the conventional telematics terminal 31 is a mobile phone 33 is connected (according to the GSM standard) according to the prior art via the interface 32. Für den Datenaustausch zwischen dem herkömmlichen Telematik-Endgerät 31 und dem Mobilfunk-Telefon 33 ist auf seiten des Verkehrstelematik-Endgerätes 31 ein DCE-Interface 34 und auf seiten des Mobilfunk-Telefons 33 ein herkömmliches standardisiertes DTE-Interface 35 vorgesehen. For the data exchange between the conventional telematics terminal 31 and the mobile telephone 33, a DCE interface 34 and provided on the side of the mobile phone 33, a conventional standardized DTE interface 35 on the side of the traffic telematics terminal 31st Die Kommunikation zwischen dem eine SIM-Karte 29 enthaltenden Mobilfunk-Telefon 33 und einer Verkehrstelematik-Dienstleistungszentrale 36 erfolgt per Mobilfunk 37 , hier über ein standardisiertes GSM-Netzwerk. The communication between the SIM card 29 containing mobile-telephone 33 and a traffic telematics service center 36 takes place by mobile radio 37, here via a standardized GSM network. Von der Verkehrstelematik-Zentrale 36 per Mobilfunk 37 ausgesandte Daten werden vom Mobilfunk-Telefon 33 empfangen und über das DTE-Interface an das Telematik-End gerät durchgereicht. From the traffic telematics center 36 emitted by mobile phone 37 data is received from the mobile phone 33 via the DTE interface to the telematics-end gets passed. Im Telematik-Endgerät 31 laufen verkehrstelematikbezogene Vorgänge, wie Freischaltung des Endgerätes, Schlüsselmanagement, Verschlüsselung von vom Telematik-Endgerät 31 an die Dienstzentrale 36 zu sendenden Daten/Anfragen, Entschlüsselung von von der Dienstzentrale 36 ausgesandten ( 37 ) Verkehrsdaten sowie die Teilprogramme zu verschiedenen Diensten, also Diensteapplikationen 1 bis 3 ab. The telematics terminal 31 run traffic telematics-related operations, such as activation of the terminal, key management, encryption of the telematics terminal 31 to the service center 36 to send data / requests decryption of transmitted from the service center 36 (37) traffic data and the sub-programs to different services so services applications from 1 to 3.

Fig. 2 verdeutlicht hingegen die erfindungsgemäße Realisierung mit einer Verkehrstelematik-SIM-Karte 38 zur Durchführung des Verfahrens, die in der Darstellung in Fig. 2 (ebenso wie die herkömmliche GSM-SIM-Karte 29 in Fig. 1) in ein Mobilfunk-Telefon 33 herkömmlicher Bauart eingelegt ist. Fig. 2, however, illustrates the implementation of the invention with a traffic telematics SIM card 38 for performing the method, which in the representation in Fig. 2 (as well as the conventional GSM SIM card 29 in Fig. 1) in a mobile radio telephone 33 of conventional design is inserted.

Nachfolgende Erläuterungen zum Beispiel von Telematik-Spezialapplikationen auf einer Karte beziehen sich jeweils auch auf andere Spezialapplikationen. The following comments as telematics special applications on a map in each case relate to other special applications.

Die erfindungsgemäße Karte 38 ist abwärtskompatibel zu einer herkömmlichen SIM-Kar te 29 ; The card of the invention 38 is backward compatible with a conventional te SIM Card 29; dies bedeutet, daß herkömmliche Standard-Mobilfunk-Funktionen inklusive der Behandlung von nicht-spezialapplikationsbezogenen Kurznachrichten in der erfindungsgemäßen Karte 38 ebenso ablaufen wie bei einer herkömmlichen Karte 29 , indem sie an die jeweils (wie bisher) zuständigen Standard-Mobilfunk-Funktionen auf der Karte 38 bzw. im Mobilfunk-Telefon 33 weitergeleitet werden. this means that conventional standard cellular functions, including the treatment of non-special application-related text messages in the inventive card 38 run just as with a conventional card 29 by the respective (as before) competent standard mobile features on the map 38 and will be redirected in the mobile phone 33rd

Auch in Fig. 2 werden über ein Mobilfunknetz 37 (zum Beispiel ein GSM-stan dardisiertes Mobilfunknetzwerk 37 ) zwischen der Verkehrstelematik-Zentrale 36 und der Endgerätseite (hier 33 , 38 ) Daten übertragen. Also in Fig. 2 are a mobile telephone network 37 (for example, a GSM cellular network stan dardisiertes 37) between traffic telematics central unit 36 and the terminal side (here, 33, 38) transmit data. Eine Alternative besteht darin, daß vom Mobilfunk-Telefon 33 (in dem die erfindungsgemäße Karte 38 eingelegt ist) lediglich Daten empfangen werden, welche die Verkehrstelematik-Zentrale 36 aussendet 37 , insbesondere als Kurznachricht (z. B. GSM-Cellbroadcast-SMS) aussendet. An alternative is that the mobile telephone 33 (in which the card according to the invention is inserted 38) only data is received, which emits the traffic telematics central unit 36 37, in particular as a short message (eg. B. GSM cell broadcast SMS) emits , Alternativ oder zusätzlich ist es möglich, daß über das Mobilfunknetz 37 interaktive Kommunikation zwischen dem Mobilfunk-Telefon und der erfindungsgemäßen Karte 38 einerseits und der Verkehrstelematik-Zentrale 36 andererseits erfolgt, indem von der Endgeräteseite 33 , 38 beispielsweise Daten von der Verkehrstelematik-Zentrale 36 angefragt werden und/oder indem Daten (z. B. fahrzeugbezogene Informationen) von der Endgeräteseite 33 , 38 an die Verkehrstelematik-Zentrale 36 übertragen ( 37 ) werden. Alternatively or additionally, it is possible that via the wireless network 37 interactive communication between the mobile phone and the card according to the invention 38 on the one hand and the traffic telematics central unit 36 on the other hand, by requested by the terminal side 33, 38 for example, data from the traffic telematics central unit 36 and / or by data (z. B. vehicle-related information) from the terminal side 33, 38 is transmitted to the traffic telematics central unit 36 (37).

Ein Vorteil der erfindungsgemäßen Ausgestaltung gemäß Fig. 2 liegt darin, daß auf der Verkehrstelematik-SIM-Karte 38 Funktionen als Programm implementiert sind, welche vollständig oder teilweise endgerätseitige Vorgänge abwickeln. An advantage of the inventive embodiment shown in FIG. 2 is that 38 functions are implemented as a program on the traffic telematics SIM card that handle completely or partly terminal side operations.

Gemäß dem dargestellten Beispiel ist es möglich, lediglich mit einem herkömmlichen Mobilfunk-Telefon 33 und einer erfindungsgemäßen (ins Mobilfunk-Telefon 33 eingelegten) Karte 38 , alle jeweils erforderlichen Vorgänge für eine (oder mehrere) insbesondere verkehrstelematikdienstbezogene Spezialapplikation endgerätseitig abzuwickeln, also mit dem Mobilfunk-Telefon und der darin eingelegten Karte autark ein Verkehrstelematik-Endgerät zu bilden. According to the illustrated example, it is possible only with a conventional mobile radio telephone 33 and a (inserted into the mobile telephone 33) according to the invention card 38, processing of all files which are required for one (or more), in particular traffic telematics service-related special application terminal side, ie with the mobile -Telefon and the inserted card is self-sufficient to form a traffic telematics terminal. Dies ermöglicht einen einfachen, kostengünstigen Zugang zu insbesondere Verkehrstelematik-Funktionen. This allows for easy, inexpensive access to particular traffic telematics functions. Neben Verkehrstelematik-Diensten sind weitere Spezialapplikationen, wie eine virtuelle Geldkarte, Kontoführungen etc. auf der Karte implementierbar, um derart ein auch für diese Spezialapplikationen geeignetes autarkes Endgerät durch ein herkömmliches Mobilfunk-Telefon und eine erfindungsgemäße Karte 38 zu schaffen. In addition to traffic telematics services other specialty applications like a virtual debit card, bank guides, etc. on the map are implemented in order to create such a suitable for these special applications autonomous terminal by a conventional mobile phone and a card inventive 38th

Zur Unterstützung von Teilfunktionen kann an das Mobilfunk-Telefon 33 über die herkömmliche Schnittstelle 32 ein Zusatzgerät, insbesondere Verkehrstelematik-Zu satzgerät 39 anschließbar sein. To support sub-functions can be connected to the mobile phone 33 via the conventional interface 32 an accessory, in particular traffic telematics to auxiliary device 39 may be connected. Dieses Zusatzgerät kann insbesondere ein Display und/oder eine Spracheingabe- und/oder eine Sprachausgabe- und/oder eine Positionserfassungs-Einrichtung und/oder weitere Funktionen beinhalten. This accessory can in particular include a display and / or a speech input and / or a voice output and / or a position detection device and / or other functions. Falls eine Kommunikation zwischen der Karte 38 und dem Zusatzgerät 39 erforderlich ist, erfolgt sie über eine Karten-Schnittstelle 40 des Mobilfunk-Telefons 33 und über eine Schnittstelle 41 des Mobilfunk-Telefons 33 zur externen Schnittstelle (DCE-Interface 42 ) des Zusatzgerätes 39 . If a communication between the card 38 and the auxiliary equipment required 39, it is carried via a card interface 40 of the mobile phone 33 and an interface 41 of the mobile phone 33 to the external interface (DCE interface 42) of the attachment. 39

Die endgerätseitige Abwicklung spezialapplikationsbezogener, insbesondere verkehrstelematikdienstbezogener Vorgänge, wie der Anforderung oder des Empfangs oder der Dekodierung oder der Darstellung oder der Weiterreichung von von der Zentrale 36 ausgesandten oder an diese gerichteten Daten, in der Karte 38 erfolgt unter Einsatz von auf der Karte 38 standardisiert (beispielsweise gemäß GSM-Stan dard) oder/und auf dem Mobilfunk-Telefon 33 standardisiert (gemäß GSM-Stan dard etc.) vorhandenen Teilfunktionen. The terminal side processing specialized application-related, in particular traffic telematics service-related operations, such as the request or the reception or decoding or presentation or handoff of 36 emitted by the central unit or directed to these data, in the map 38 is performed using on the map 38 standardized ( for example according to GSM stan dard) and / or on the mobile telephone 33 standardized (according to GSM stan dard etc.) existing sub-functions. Derartige Teilfunktionen können insbesondere man-machine-interface-Funktionen (= MMI-Funktionen), wie eine Display-Ausgabe auf dem Display des Mobilfunk-Telefons, eine Abfrage von der Tastatur des Mobilfunk-Telefons, die Verwendung der Menüstruktur des Mobilfunk-Telefons etc. sein. Such partial functions in particular man-machine-interface functions (= MMI functions) such as a display output on the display of the mobile phone, a query from the keyboard of the mobile phone, the use of the menu structure of the mobile phone etc . be.

Zugangsberechtigungsbezogene Vorgänge können insbesondere im Programm auf der SIM-Karte integriert sein. Admission-related operations can be integrated into the program on the SIM card in particular. Dies sind insbesondere die Freischaltung einer Karte 38 , das Schlüsselmanagement in der Karte 38 , die Entschlüsselung von Daten, die die Karte (ausgesandt von der Zentrale 36 per Mobilfunk 37 über das Mobilfunk-Telefon 33 zur Karte 38 ) erhält und die Verschlüsselung von Daten, die von der Karte 38 (über das Mobilfunk-Telefon 33 per Mobilfunk 37 ) als Anfrage etc. an die Dienstzentrale 36 senden soll. These are in particular the activation of a card 38, the key management in the map 38, the decryption of data that the card (sent from the control center 36 via mobile phone 37 via the mobile radio telephone 33 to the card 38) is replaced and the encryption of data, which is to send as inquiry etc. to the service center 36 from the card 38 (via mobile phone 37 via the mobile phone 33).

Wenn sich alle zugangsberechtigungsbezogenen Vorgänge auf der erfindungs gemäßen Karte 38 befinden, ist die Karte selbst ausgebildet für die Spezialapplikation, insbesondere Verkehrstelematikdienst-Applikation, so daß keine Subskription oder Dienst-Anpassung von extern an das Mobilfunk-Telefon 33 anschließbaren ( 32 ) Zusatz-Geräten 39 an bestimmte Dienste erforderlich ist; If all conditional access-related operations on the fiction, modern card 38 are, the card itself is designed for the special application, in particular traffic telematics service application, so that no subscription or service adjustment of externally connected to the mobile radio telephone 33 (32) Auxiliary equipment 39 is required to particular services; damit sind Zusatzgeräte 39 , wie Displays, Spachein-/-ausgabe, Positionserfassungsgeräte (z. B. GPS) etc. ohne Veränderung oder Anpassung an einen bestimmten gebuchten Dienst sehr universell verwendbar. thus are additional devices 39, such as displays, Spachein - / - output position sensing devices (. e.g., GPS), etc. without modification or adaptation to a particular service booked very universally usable. Insbesondere kann vorgesehen sein, daß die angeschlossen Geräte Datenströme zum und vom Dienste-Anbieter unverschlüsselt senden bzw. empfangen. In particular it can be provided that the connected devices transmit data streams to and from the service provider in unencrypted form, or received.

Bei Implementierung zugangsbezogener endgerätseitiger Vorgänge (wie Entschlüsselung, Schlüsseleinbringung, Verschlüsselung) allein auf der erfindungsgemäßen Karte 38 ist die Spezialapplikations-Subskription, insbesondere Verkehrstelematikdienst-Subskription, automatisch eindeutig dem Besitzer einer Mobilfunk-Karte 38 (hier einer GSM-SIM-Karte) zugeordnet, so daß eine einfache personenbezogene Abrechnung von auf Spezialapplikationen, insbesondere auf Verkehrstelematikdienste bezogenen Kosten erfolgen kann. When implemented access-related terminal-side operations (such as decryption, key insertion, encryption) alone in the inventive card 38 is the special application subscription, in particular traffic telematics service subscription, automatically clear 38 the owner of a mobile card assigned (in this case a GSM SIM card) so that a simple personal billing to special applications, in particular traffic telematics services can be made related costs. Ferner kann bei kontobezogenen und/oder geldkartenbezogenen Vorgängen eine relativ sichere Identifikation eines Benutzers und eine Abrechnung für den Benutzer erfolgen. Furthermore, with account-related and / or money card-related operations, a relatively reliable identification of a user and an accounting for the user can take place. Ferner ist mit nur einer Subskription eines Benutzers eine Benutzung von Spezialapplikationen, insbesondere Verkehrstelematikdiensten, in endgerätseitig unterschiedlichen Konstellationen möglich; Further, with only a subscription of a user, a use of special applications, in particular traffic telematics services, available in the terminal end different constellations; z. z. B. sind endgerätseitig im Zusammenhang mit einer erfindungsgemäßen Karte 38 die Konstellationen Mobilfunk-Telefon außerhalb eines Fahrzeuges, Mobilfunk-Telefon mit einem PC bzw. PDA bzw. Mobilfunk-Telefon im Fahrzeug möglich. As are the terminal end associated with a card 38 according to the invention the constellations mobile phone outside a vehicle, mobile telephone possible with a PC or PDA or mobile telephone in the vehicle.

Die Implementierung des erfindungsgemäßen Verfahrens auf einer erfindungsgemäßen Karte ( 38 ), insbesondere einer SIM-Karte, erstreckt die kartenbezogenen (gemäß GSM-Standard SIM-kartenbezogenen) Sicherheitseinrichtungen und Sicherheitsvorgänge automatisch auf die Spezialapplikationen, insbesondere Verkehrstelematikdienste. The implementation of the method according to the invention on a map (38), in particular a SIM card, the card-related (SIM-card-related according to the GSM standard) automatically extending safety devices and safety procedures on the special applications, in particular traffic telematics services. Insbesondere ergibt sich dadurch eine Diebstahlsicherung für die Spezialapplikations-Berechtigung bzw. -dienstedaten in Verbindung mit einem oder mehreren PIN-Codes einer SIM-Karte. In particular, this results in an anti-theft device for the special application authorization and -dienstedaten in conjunction with one or more PIN-codes of a SIM card.

In der Variante Karte plus Mobilfunk-Telefon ohne Zusatzgerät (s. oben), insbesondere ohne externes Terminal, ist eine erfindungsgemäße Karte 38 insbesondere auch für die Ausgabe von Broadcast-Dienst-Daten, also von unidirektional, nicht interaktiv von der Zentrale 36 ausgesendeten Daten nutzbar. In the variant card plus mobile phone without additional equipment (s. Above), especially without external terminal, is an inventive card 38 in particular to the issue of broadcast service data, ie unidirectional, not interactive emitted by the control panel 36 data available. Auch ist eine Aktualisierung von zugangsbezogenen Daten ohne Anschluß eines externen Terminals mit der Konstellation Mobilfunk-Telefon plus erfindungsgemäße Karte 38 möglich, was eine schnelle Schlüsselaktualisierung ermöglicht. Also, an update of access related data without connecting an external terminal with the constellation mobile phone plus inventive card 38 is possible, which allows for quick key update. Beispielsweise können bei jeder Einbuchung eines Mobilfunk-Telefons 33 mit einer erfindungsgemäßen Karte 38 darin in ein Mobilfunknetz (insbesondere GSM-Netz) zugangsbezogene Daten aktualisiert werden. For example, access-related data may be updated at each booking of a mobile phone 33 according to the invention with a card 38 therein in a mobile radio network (GSM network in particular).

Die erfindungsgemäße Karte 38 ist einfach und wegen der niedrigen Herstellungskosten kostengünstig im Falle von Defekten etc. austauschbar. The inventive card 38 is replaceable and easy due to the low cost of cost in case of defects, etc..

Fig. 3 verdeutlicht das zugrundeliegende Prinzip der Realisierung eines erfindungsgemäßen Verfahrens in einer erfindungsgemäßen Karte 38 . Fig. 3 illustrates the underlying principle of the realization of an inventive method in an inventive card 38. Daten, welche beispielsweise eine Zentrale ( 36 ) per Mobilfunk ( 37 ) an ein Mobilfunk-Telefon ( 33 ) sendet, gelangen intern über eine Schnittstelle 9 vom Mobilfunk-Telefon und in eine darin eingelegte erfindungsgemäßen Karte 38 . Data that sends, for example, a control center (36) via mobile phone (37) to a mobile radio telephone (33) internally reach, through an interface 9 from the mobile radio telephone, and in an inserted therein according to the invention map 38th Ebenso können Daten, wie beispielsweise Anfragen, von der erfindungsgemäßen Karte 38 (über die Schnittstelle 9 das Mobilfunk-Telefon und per Mobilfunk 37 ) an eine Zentrale 36 gesendet werden. Similarly, data such as requests from the inventive card 38 (via the interface 9, the mobile-phone and by mobile 37) are sent to a central 36th

Die Kommunikation zwischen der Karte (in einem Mobilfunk-Telefon) und einer Zentrale 36 kann unidirektional (beim kartenseitigen Empfang von ausgestrahlten Broadcast-Daten der Dienstzentrale) oder bidirektional (interaktiv) zwischen der Karte und der Zentrale erfolgen. The communication between the card unidirectional (in a mobile phone) and a control center 36 can take place between the card and the control center (the card-side reception of broadcast broadcast data of the service center) or bidirectional (interactive).

Auf der Karte 38 sind eine Standard-Mobilfunk-Funktion-Komponente (hier als GSM-Kom ponente bezeichnet) 5 und eine spezialapplikationsbezogene Komponente (hier als Telematik-Komponente bezeichnet) vorgesehen. On the card 38 are a standard mobile radio function component (component here as a GSM-Kom hereinafter) 5 and a special application-related component (hereinafter referred to as telematics component) are provided. In der GSM-Komponente werden herkömmliche GSM-bezogene Vorgänge abgewickelt. In the GSM component conventional GSM-related operations are carried out. In der Telematik-Komponente werden spezialapplikationsbezogene, hier verkehrstelematikdienstbezogene Vorgänge abgewickelt; In the telematics component special application-related, traffic telematics service-related operations are carried out here; dabei greift die Telematik-Komponente auf die GSM-Komponente zu, insbesondere zur Ausgabe auf einem Display des Mobilfunk-Telefons zur Eingabe über die Mobilfunk-Telefon-Tastatur, hinsichtlich der vorhandenen Menüstruktur etc. while the telematics component accesses the GSM component to, especially for output on a display of the mobile phone to enter on the mobile phone keyboard, with regard to the existing menu structure, etc.

Die Funktionen der GSM-Komponente 5 entsprechen der derzeit gültigen GSM-Spezifikation 11.11, "Specification of the Subscriber Identity Module - Mobile Equipment (SIM-ME) Interface". The functions of the GSM component 5 in accordance with the currently valid GSM specification 11.11, "Specification of the Subscriber Identity Module - Mobile Equipment (SIM-ME) Interface". Diese umfassen z. These include, for. B. Speicher für Sicherheitscodes, Telefonbücher, Telefoneinstellungen sowie Funktionen zur Abwicklung von GSM-Pro zeduren. As storage for security codes, phone books, Phone settings and functions for processing GSM Pro cedures. Das Interface 69 , welches die Schnittstelle von der Karte 38 zum Mobilfunk-Telefon 33 bildet, ist ebenfalls in diesem Standard beschrieben, der durch diesen Bezug Teil dieser Anmeldung ist. The interface 69, which forms the interface from the card 38 to the mobile telephone 33 is also described in this standard, which is by this reference part of this application. Künftig wird die GSM-Komponente an künftige Standards angepaßt sein. In future, the GSM component is to be adapted to future standards. Außereuropäisch ist die GSM-Komponente dortigen Standards angepaßt, wie z. Outside Europe, the GSM standards component there is adapted such. B. US- oder JP-Standards. B. US or JP standards.

Die Telematik-Komponente 6 der Karte 38 enthält verkehrstelematikbezogene Funktionen, wie zugangsberechtigungsbezogene (Freischaltung und/oder Schlüsselmanagement und/oder Verschlüsselung und/oder Entschlüsselung), Funktionen, Aufbau und Betrieb eines Kommunikationskanals 32 zu einem Verkehrstelematik-Zusatzgerät 39 und Teilprogramme zu Diensten für Applikationen auf der Telematik-SIM-Karte. The telematics component 6 of the card 38 includes traffic telematics-related functions, such as access authorization related (activation and / or key management and / or encryption and / or decryption) function, construction and operation of a communication channel 32 to a traffic telematics attachment 39 and sub-programs to services for applications on the telematics SIM card.

Zwischen den Komponenten 5 , 6 , 69 werden Daten und Befehle (Anweisungen) ausgetauscht. Between the components 5, 6, 69 data and commands (instructions) are exchanged. Die Telematik-Komponente 6 und die GSM-Komponente 5 sind beide integriert auf einer Telematik-Karte 38 untergebracht und empfangen und/oder senden Daten über das von beiden zugreifbare Interface 69 . The telematics component 6 and the GSM component 5 are both integrated accommodated on a telematics card 38 and receive and / or send data over the accessible from both interface 69th

Fig. 4 verdeutlicht die Funktionen (hier Teilprogramme) der erfindungsgemäßen Karte 38 . Fig. 4 illustrates the functions (in this sub-programs) of the card 38 according to the invention.

Im GSM-Filesytem 10 werden Daten gespeichert. In the GSM Filesytem 10 data is stored. Hierbei handelt es sich z. This is such. B. um Telefonbucheinträge, Kurznachrichten und Netzwerkinformationen. B. to phonebook entries, short messages and network information. Im Block GSM Funktionen sind Programme untergebracht, die vom Telefon nach Aufforderung ausgeführt werden. In block GSM, are contained programs that run from the phone when prompted. Hierzu gehört beispielsweise die Prozedur zur Autorisierung der SIM-Karte 38 im GSM-Netz ( 37 ). These include, for example, the procedure for authorization of the SIM card 38 in the GSM network (37).

Falls die SIM-Karte 38 ein SIM-Toolkit 17 aufweist, bietet dieses der SIM-Karte 38 spezielle Möglichkeiten, mit dem Mobilfunk-Telefon 33 zu kommunizieren. If the SIM card 38 has a SIM Toolkit 17, this provides the SIM card 38 specific ways to communicate with the mobile phone 33rd Es unterstützt folgende Funktionen: It supports the following features:

Bei einer Initialisierung werden zwischen dem Toolkit und dem Mobilfunk-Telefon Informationen über dessen Fähigkeiten mit dem Mobilfunk-Telefon ausgetauscht. During an initialization information about its capabilities with the mobile phone is exchanged between the toolkit and the mobile phone. Ferner kann das SIM-Toolkit Aktionen durch das Mobilfunk-Telefon 33 initiieren, wie z. Furthermore, the SIM Toolkit can initiate actions by the mobile phone 33 such. B. das Senden einer Kurznachricht (SM), das Anzeigen von Texten, die Wiedergabe von Tönen etc. As sending a short message (SM), the display of text, reproducing sounds etc.

Des weiteren erlaubt das SIM-Toolkit das Herunterladen von Daten (Data Download) vom Mobilfunk-Telefon oder vom Toolkit in die Karte 38 per Luftschnittstelle. Furthermore allows SIM Toolkit downloading data (Data Download) from mobile phone or from the Toolkit in the card 38 via the air interface. Außerdem ermöglicht das Toolkit der SIM den Zugriff auf Menüfunktionen des Mobilfunk-Telefons. In addition, the toolkit of SIM provides access to menu functions of the mobile phone.

Eine weitere Funktion des Toolkits ist der Aufbau der Sprachkommunikation mittels der SIM. Another function of the toolkit is the establishment of voice communication by means of the SIM.

Insbesondere die Möglichkeiten zum Senden von Kurznachrichten sowie die Möglichkeiten zur Nutzung der MMI (Man Machine Interface)-Funktionen des Mobilfunk-Telefons 33 sind für (GSM-SMS) Spezialapplikationen, insbesondere Telematik-Applikationen 22 , 23 , 24 sehr vorteilhaft nutzbar. In particular, the options to send text messages as well as ways to use the MMI (Man Machine Interface) features of the mobile phone 33 are for (GSM SMS) Special applications, especially telematics applications 22, 23, 24 very beneficial available. Hierzu ist es jedoch erforderlich, daß die sowohl Telematik-SIM-Karte 38 als auch das Mobilfunk-Telefon 33 die entsprechenden SIM-Toolkit-Funktionen im geforderten Umfang unterstützen. However, this it is necessary that both telematics SIM card 38 and the mobile phone 33 support the appropriate SIM Toolkit functions to the required extent. Da dies jedoch nicht bei allen Telefonen gewährleistet ist, unterstützt die Telema tik-SIM-Karte 38 auch alternative Modi zur Abwicklung der Telematik-Applikationen (siehe Abschnitt 0) für SIM-Karten ohne die erforderlichen Toolkit-Fähigkeiten. Since this is not guaranteed for all telephones, 38 supports the Telema tik-SIM card, alternative modes for handling the telematics applications (see section 0) for SIM cards without the required Toolkit capabilities. Die Ermittlung der jeweiligen Fähigkeiten erfolgt während der Initialisierung der SIM-Karte 38 . The determination of the respective capabilities during initialization of the SIM card 38th In den nachfolgenden Beschreibungen wird davon ausgegangen, daß die für die Telematik Anwendungen erforderlichen Funktionen in der SIM-Karte 38 und im Mobilfunk-Telefon 33 implementiert sind. In the following descriptions, it is assumed that the necessary for the telematics applications functions in the SIM card 38 and the mobile phone 33 are implemented.

Da die Telematik-Anwendungen auf der Karte über das Mobilfunk-Telefon durch Kurznachrichten (Point to Point) mit der Dienstzentrale 36 kommunizieren, müssen alle von der Zentrale gesendeten Kurznachrichten an die zugeordneten Applikationen ( 22 , 23 , 24 ) weitergeleitet werden. Since the telematics applications on the card via the mobile phone through short messages (Point to Point) communicate with the service center 36, all must be forwarded text messages sent from the center to the assigned applications (22, 23, 24).

Falls die Karte ein SIM-Toolkit aufweist, werden hierzu die Data Download Funktionen des SIM Toolkits genutzt. If the card has a SIM Toolkit, refer to the data download function of SIM toolkits are used. Data Download Nachrichten werden hier nicht im File EF SMS des GSM Filesystems 10 gespeichert, sondern direkt an das SIM Toolkit und von dort an den Router 13 geleitet. Data Download messages are not stored here in the file EF SMS of the GSM file system 10, but directly to the SIM Toolkit and from there to the router. 13 Data Download Nachrichten sind von der Zentrale 36 besonders zu kennzeichnen. Data Download messages are to be marked by the control center 36 special. Dies erfolgt hier bei von der Zentrale an ein bestimmtes Endgerät ausgesandten Point-to-Point-Kurznachrichten über den Protokoll-Identifier und/oder das Data Coding Scheme (DSC) der Kurznachricht. This is done here at the center to a particular terminal transmitted point-to-point short messages via the protocol identifier and / or the Data Coding Scheme (DSC) of the short message. Im Fall von Broadcast Nachrichten von der Zentrale 36 an alle Mobilfunk-Telefone (oder alle Mobilfunk-Te lefone bestimmten Funkzellen) müssen die Identifier der Data-Download-Nach richten dem Mobilfunk-Telefon bekannt sein. In the case of broadcast messages from the control center 36 to all mobile telephones (or all cellular Te lefone specific radio cells) the identifiers of the Data Download After have set the mobile phone to be known. Diese Identifier sind im File EF CBMID der SIM-Karte hinterlegt. These identifiers are stored in the file EF CBMID the SIM card. Alternativ können auf der Karte als Cellbroadcast oder Point- to-Point eingehende Kurznachrichten auch durch die Umleitung von Schreibzugriffen auf das Filesytem EF SMS an den Router 13 der Karte weitergeleitet werden. Alternatively, incoming text messages can also be forwarded by the diversion of write accesses to the Filesytem EF SMS to the router 13 of the card on the map as cell broadcast or point to point.

Der Router 13 wird vom Funktionsblock Freischaltung 12 der Karte gesteuert und hat die Aufgabe Telematik-Kurznachrichten von anderen Kurznachrichten zu trennen. The router 13 is controlled by the function block 12 of the card activation and has the task to separate telematics short messages from other short messages. Alle in die Karte eingehenden Kurznachrichten, die sich (aufgrund ihrer Protocoll-Identifier und/oder Data-Coding-Scheme) nicht auf eine Spezialapplikation, wie auf einen verkehrstelematikbezogenen Ablauf (Applikationen zu Diensten 21 bis 24 , 26 , 12 ) beziehen, werden in das File EF SMS des GSM Filesystems 10 weitergeleitet und dort wie herkömmliche Kurznachrichten herkömmlich in Standard-Mobilfunk-Funktionen behandelt. All incoming in the map short messages which do not relate (21 to 24, 26, 12 applications to services) to a special application, such as a traffic telematics-related sequence (by virtue of their Protocol identifier and / or Data-Coding-Scheme) to be in the file EF SMS of the GSM file system passed 10 and treated there as conventional short messaging conventional in standard mobile features. Zur Unterscheidung, ob es sich um Telematik-Nachrichten des Diensteanbieters 36 oder um andere Kurzmitteilungen handelt, wird vom Router 13 der Protocoll-Identifier einer GSM Cell Broadcast Kurzmitteilung und/oder die Absenderadresse einer Point to Point Kurzmitteilung ausgewertet. To distinguish whether it is telematics messages from the service provider 36 or other text messages, a GSM cell broadcast short message and / or the return address of a point to point short message is evaluated by the router 13 of the Protocol Identifier. Die Information darüber, welche Protocoll-Identifier und/oder DCS und/oder Absender und/oder Nutzdaten-Sequenzen eingehende Kurznachrichten der Gruppe der Telematik-An wendung zuordnen, werden der Karte während ihrer Freischaltung der Karte für Verkehrstelematikdienste der Zentrale 36 übermittelt. The information as to assign which Protocol identifier and / or DCS and / or the sender and / or user data sequences incoming short messages of the group of the telematics An application are transmitted to the card during its activation of the card for traffic telematics services the central 36th

Um mißbräuchliche Nutzung der Dienste auszuschließen, können Verkehrsdaten als GSM-SMS-Meldungen etc. verschlüsselt übertragen werden. To abusive use of the services excluded traffic data can be encrypted as GSM SMS messages, etc.. Die Entschlüsselungskomponente 14 erhält von der Freischaltungskomponente 12 die zur Entschlüsselung von empfangenen Daten oder Verschlüsselung von Anfragen an die Zentrale zu freigeschalteten Diensten erforderlichen Schlüssel. The decryption component 14 receives the information necessary for decryption of received data or encryption of requests to the control center to services activated key from the activation component 12th

Beim Empfang von Meldungen (= Kurznachrichten von der Zentrale) in der Karte werden diese nach erfolgreicher Entschlüsselung in kodierter Form in einem separaten File EF Telematik 16 (bzw. in einem jeweils separaten Filesystem nach Diensteapplikationen getrennt) gespeichert oder in einem reservierten Bereich im RAM gehalten werden. When receiving messages (= short message from the central office) in the map them after a successful decryption in coded form 16 in a separate file EF Telematics (or separately in a respective separate file system on the service application) may be stored or held in a reserved area in the RAM become. Durch die Einrichtung eines separaten Telematikspeicher-Bereichs kann dafür Sorge getragen werden, daß verkehrstelematikbezogene Meldungen unabhängig von der Anzahl herkömmlicher, mobilfunkbezogener Kurznachrichten auf der SIM-Karte speicherbar sind. By means of a separate memory region telematics care can be taken that traffic telematics-related messages independently of the number of conventional, mobile relative short messages on the SIM card are stored. Um die Übertragungskapazität einer Kurzmitteilung zu erhöhen, werden die Nachrichten der Zentrale nicht im Klartext, sondern kodiert (z. B.: "01" = Stau; "18" = auf Autobahn 8 usw.) übertragen. In order to increase the transmission capacity of a short message, the messages of the panel does not in plain text but encoded (eg .: "01" = jam;. "18" on highway = 8, etc.) transmitted. Die entsprechende Dekodierung (von "18" auf "Autobahn 8 " etc.) führen die Diensteapplikationen 22 , 23 , 24 aus. The corresponding decoding (from "18" to "Highway 8", etc.) perform the service applications 22, 23, 24 from. Sie greifen über das Telematikfilesystem 16 auf die eingegangenen Meldungen der Zentrale zu. To access via the telematics File System 16 to the reports received at headquarters.

Anfragen der Karte an die Zentrale (z. B.: "Ist gerade Stau auf der A8") werden von den Diensteapplikationen in Form von Point-to-Point-Kurzmitteilungen vom Mobilfunk-Te lefon 33 an die Zentrale 36 gestellt. Requests the card to the center (z. B .: "Just jam on the A8") are placed on the center 36 33 LePhone of the service applications in the form of point-to-point short messages from mobile-Te. Diese sind entsprechend den auf der Luftschnittstelle definierten Protokollen zwischen der Diensteanbieter-Zentrale 36 und dem Mobilfunk-Telefon kodiert (z. B. "18" = Autobahn 8 , "33" = Anfrage, ob Stau etc.). These are according to the defined on the air interface protocols between the service provider center 36 and the cellular telephone encodes (z. B. "18" = highway 8, "33" = inquiry as to whether storage, etc.). Über die Verschlüsselungskomponente 26 können diese Meldungen wahlweise verschlüsselt übertragen werden. About encryption component 26, these messages can be transmitted either encrypted. Die hierzu erforderlichen Schlüssel werden von der Freischaltungskomponente 26 bereitgestellt und/oder sind bereits im Endgerät gespeichert. The necessary keys are provided by the activation component 26 and / or already stored in the terminal. Über die "SendShortMessage" Funktion des SIM Toolkits 17 initiieren die Diensteapplikationen ( 21-24 ) das Senden ihrer Kurzmitteilungen. On the "Send Short Message" function of the SIM Toolkit 17 the services applications initiate (21-24) sending her text messages. Die notwendigen Diensteadressen der Zentrale 36 werden von der Freischaltungskomponente für jede Applikation bereitgestellt. The necessary services addresses the central office 36 are provided by the activation component for each application.

Die Eingaben (über Mobilfunk-Telefon-Tastatur/akustisch etc.) und die optischen und/oder akustischen Ausgaben (z. B.: "Stau auf der A8") auf dem Mobilfunk-Telefon werden von den Diensteapplikationen ( 21 - 24 auf der Karte) gesteuert. The inputs (via mobile phone keyboard / acoustic etc.) and the optical and / or acoustic outputs (. Eg .: "traffic jam on the A8") on the mobile phone are (of the service applications from 21 to 24 on the card) controlled. Sie benutzen hierzu vorzugsweise die MMI-Funktionalitäten des SIM Toolkits. this use preferably the MMI functions of the SIM Toolkit.

Ist an die DTE/DCE Schnittstelle des Mobilfunk-Telefons ein entsprechendes Zusatzgerät (= Terminal Equipment) angeschlossen, kann es die Funktionen der Telematik SIM-Karte in gleichem Maße wie die Diensteapplikationen in Anspruch nehmen. Is a corresponding attachment to the DTE / DCE interface of the mobile radio telephone (= Terminal Equipment) connected, it can take over the functions of the telematics SIM card in the same way as the services applications in claim. Über die Applikation "externe Terminals" 21 werden entschlüsselte Nachrichten direkt oder zusätzlich an ein an das Mobilfunk-Telefon 33 angeschlossenes Zusatzgerät 39 (in Form eines Terminals) weitergeleitet. Decrypted messages are forwarded directly, or in addition to a connected to the mobile radio telephone 33 accessory 39 (in the form of a terminal) via the application "external terminals." 21 In diesem Fall findet dort im Rahmen der Diensteapplikation 21-24 die Dekodierung und Steuerung der Anzeige der Meldung statt. In this case, the application services found there within 21-24 decoding and controlling the display of the message instead. Sollen vom externen Terminal Anfragen an die Dienstleistungszentrale gestellt werden, erhält die Applikation 21 vom Terminal 39 entsprechende alphanumerische Meldung des Terminals 39 . Are to be placed at the service center from the external terminal requests the application 39 obtains appropriate alphanumeric message of the terminal 39 from the terminal 21. Diese sorgt für die ggf. notwendige Verschlüsselung und die anschließende Übertragung der Meldung. This ensures that any necessary encryption and subsequent transmission of the message. Die Funktion 20 auf der Karte 38 übernimmt die Ansteuerung des externen Terminal Equipments 39 . The function 20 on the card 38 takes over the control of the external terminal equipment. 39 Es erledigt hierzu die An- und Abmeldung sowie die Ein- und Ausgabe von Dienstenachrichten nach einem bestimmten Befehlssatz. It does this registration and deregistration and the input and output of services messages for a specific command set.

Durch die Freischaltung wird dem Kunden der Zugang zu Diensten einer Zentrale gewährt. By activating the customer access to services a central office is granted. Hierzu überträgt die Zentrale Informationen, die eine zeitlich begrenzte Nutzung der Dienste erlauben; For this, the center transmits information that allows a temporary use of the services; diese Informationen beinhalten insbesondere Dienste schlüssel, den Zeitraum der Dienstebuchung sowie die Kennung der freizuschaltenden Dienste. these include in particular information services key, the period of service reservation and to the identifier of the freizuschaltenden services.

Die Freischaltung wird durch eine Anfrage an die Zentrale 36 initiiert. The activation is initiated by a request to the central 36th Dazu kann der Kunde eine bereits vorprogrammierte und nicht editierbare Freischaltungsanforderung (aus dem Speicher 16 ) in Form einer Kurznachricht an die Dienstzentrale senden. For this, the customer can send a pre-programmed and can not be edited activation request (from the memory 16) in the form of a short message to the service center. Die Identifizierung des Kunden erfolgt über seine MSISDN und/oder über eine eindeutige Kennung der Telematik-Chip-Karte 38 . Takes place the customer's identification of his MSISDN and / or a unique identifier of telematics chip card 38th

Nach dem Erhalt der Freischaltungsanfrage überprüft die Dienstzentrale die Berechtigung des Kunden. After receiving the activation request, the service center verifies the customer's permission. Ist diese gegeben, werden die zu dem Diensteprofil des Kunden gehörigen Freischaltungsinformationen von der Zentrale an die Chip-Karte 38 gesendet. If this given that belong to the service profile of the customer activation information from the central to the smart card 38 are sent. Dies geschieht in Form einer SIM-Karten-spezifischen Kurznachricht (SM), welche auf der Karte 38 vom Router 13 an die Freischaltungskomponente 12 weitergeleitet wird. This is done in the form of a SIM card specific short message (SM), which is forwarded to the card 38 from the router 13 to the activation component 12th Hier werden die Adressen (CB Message Identifier bzw. Quell- und Zieladresse für Point to Point Meldungen), die Dauer der Dienstebuchung, die Diensteschlüssel und die Applikationskennungen der freigeschalteten Dienste verwaltet und gespeichert. The addresses (CB Message Identifier and source and destination addresses for point to point messages), the duration of the service book, the services key and the application identifiers of enabled services are managed and stored.

Beim Aktivieren der SIM-Karte (z. B. nach dem Einschalten des Mobilfunk-Telefons) übermittelt die Freischaltungskomponente 12 die gültigen Schlüssel an die Schlüsselkomponenten 14 und 26 . When activating the SIM card (z. B. after switching on the mobile phone) transmits the activation component 12, the valid key at the key components 14 and 26. Gleichzeitig erhält der Router 13 alle gemäß dem Diensteprofil des Kunden gültigen Diensteadressen und Applikationskennungen. At the same time, the router 13 receives all valid according to the service profile of the customer services Addresses and application identifiers. Von nun an können die gebuchten Dienste uneingeschränkt genutzt werden. From now on the booked services can be used without restriction.

Die Freischaltung verfällt hier nach Ablauf des Buchungszeitraums. The activation expires here at the end of the accounting period. Zu diesem Zeitpunkt werden die Diensteschlüssel, Diensteadressen und die Applikationskennungen von der Freischaltungskomponente gelöscht bzw. gesperrt. At this time, the service key, service addresses and application identifiers are deleted or blocked by the activation component. Für die Weiternutzung der Dienste muß eine erneute Freischaltung (der Karte 38 für Dienste der Zentrale 36 ) beantragt werden. For further use of the services a new activation (the map 38 for the service of the center 36) must be applied.

Generell erfolgt die Übermittlung von Freischaltungsdaten interaktiv (bidirektional im Anfrage-Antwort Prinzip). In general, the transmission of activation data interactively done (bidirectional in the request-response principle). Trotzdem kann die Dienstzentrale 36 ihrerseits (auch ohne Anforderung seitens der Karte) jederzeit Freischaltungsinformationen an die Chip Karte 38 senden. Nevertheless, the service center 36 can in turn send (even without request from the card) at any time activation information to the smart card 38th Diese werden auch entsprechend der obengenannten Abläufe verarbeitet. These are processed in accordance with the above procedures. Damit ist die Dienstzentrale in der Lage, Chip-Karten (z. B. bei Diebstahl) zu deaktivieren oder Freischaltungen automatisch zu verlängern. Thus, the service center will be able to disable chip cards (eg. As in case of theft) or extend unlocks automatically.

Um Manipulationen zu unterbinden, können die Freischaltungsmeldungen (Anfrage und Antwort) auch verschlüsselt übertragen werden. To prevent tampering, the activation messages (request and response) can also be transmitted encrypted. Hierzu eignet sich insbesondere ein asymmetrisches Schlüsselverfahren (z. B. RSA), wobei die Nachrichten mit dem jeweils öffentlichen Schlüssel des Kommunikationspartners verschlüsselt werden. For this purpose, in particular an asymmetric key methods (eg. As RSA), the messages are encrypted with the respective public key of the communication partner is suitable. Die Ver- und Entschlüsselung auf der Karte wird durch die Komponenten 14 und 26 übernommen. Encryption and decryption on the map is accepted by the components 14 and 26th

Alternativ zur Übermittlung per SMS, können Freischaltungsinformationen auch per Chip-Karten-Lesegerät in die Telematik SIM-Karte gebracht werden. Alternatively, for transmission via SMS, activation information can be brought into the telematics SIM card even using a chip card reader. Der Datenaustausch zwischen Lesegerät und Chip Karte erfolgt direkt über das Interface 9 . The data exchange between the reader and the smart card directly through the interface. 9

Der Funktionsblock 15 "Interface Freischaltung" (in Fig. 4) übernimmt die Authentifizierung und Identifizierung der Freischaltungspartner. The function block 15 "Interface activation" (in Fig. 4) accepts the authentication and identification of the activation partner. Weiterhin können in diesem Block Maßnahmen gegen Manipulationsversuche an der Karte über das Lesegerät getroffen werden. Furthermore, measures against manipulation attempts on the card through the reader can be taken in this block.

Besonders günstig für eine Freischaltung über ein Karten-Lese-/-Schreibgerät ist es, wenn das Lesegerät die über die Luftschnittstelle übertragenen Freischaltungsmeldungen der Dienstzentrale emuliert. Particularly favorable for an activation via a card reader - / - writer is when the reader emulates the data transmitted over the air interface activation messages from the service center is. Damit kann die Chip-Karte 38 auf die gleichen internen Abläufe wie die bei der Freischaltung per Kurznachricht (SM) zurückgreifen. So that the chip card can access the same internal procedures as those in the activation via short message (SM) 38th Vom Funktionsblock 15 werden die über das Interface 69 erhaltenen Freischaltungsinformationen an den Funktionsblock 12 weitergeleitet und dort verwaltet und gespeichert. The function block 15, the activation information received via the interface 69 are passed to the function block 12 and administered there and saved.

Zur Nutzung von Broadcast-Diensten werden vom Diensteanbieter (Dienstezentrale) bestimmte Cell-Broadcast-Pages zur Ausstrahlung seiner Informationen beim Netzbetreiber des Mobilfunknetzes 37 reserviert. For the use of broadcast services from the service provider (service control point), certain cell broadcast Pages to broadcast its information from the network operator of the mobile network 37 reserved. Über Mobilfunknetze 37 (wie ein GSM-Mobilfunknetz) können von einer Zentrale mehrere voneinander unterscheidbare und unabhängige GSM-Cellbroadcast-Seiten (jeweils entsprechend Textseiten mit vorgegebener Maximal-Zeichen-Zahl) ausgesendet und mobiltelefonseitig (in der Karte) unterschieden und getrennt weiterverarbeitet werden. Over cellular networks 37 (such as a GSM mobile radio network) of a control center a plurality of mutually distinct and independent GSM cell broadcast pages (corresponding to pages of text with a predetermined maximum character number) can be sent and mobile phone side to be distinguished (on the map) and further processed separately. Diese Pages (= Seiten) sind durch Cell-Broadcast-Identifier eindeutig gekennzeichnet und stehen dem Diensteanbieter exklusiv zur Verfügung. These Pages (= sides) are uniquely identified by cell broadcast identifier and available to the service provider exclusively. Die in den Cell Broadcast Pages ausgestrahlten Diensteinformationen sind kodiert und verschlüsselt. The broadcast in the cell broadcast services Pages information is encoded and encrypted. Sie werden periodisch gesendet und vom Diensteanbieter (= der Zentrale 36 ) kontinuierlich aktualisiert. They are sent periodically by the service provider (= headquarters 36) is updated continuously.

Während der Freischaltung übermittelt die Dienstzentrale 36 mit einer Kurznachricht etc. die für den Kunden freigeschalteten Message Identifier sowie die zugehörigen Schlüssel zur Entschlüsselung der Meldungen. During the activation, the service center 36 transmits a short message etc. The activated for the customer message identifiers and associated key to decrypt the messages. Diese werden in der Freischaltungskomponente 12 gespeichert und dem Router 13 und der Entschlüsselungskomponente 14 bei Betriebsbereitschaft zur Verfügung gestellt. These are stored in the activation component 12 and provided to the router 13 and the decryption component 14 available in standby mode.

Weiterhin erhält bei der Freischaltung die GSM-Komponente der SIM-Karte 38 eine Liste der freigeschalteten Identifier (insbesondere PID-Identifier und/oder Nutzdaten-Iden tifier und/oder andere). Further, in the activation of the GSM component of the SIM card 38 receives a list of enabled Identifier (PID particular identifier and / or user data Iden strongly promote and / or others). Diese werden in der Karte in das File EF CBMID - (bei einem Cell Broadcast Message Identifier für Data Download) bzw. in das File EF CBMI - (bei einem anderen Cell Broadcast Message Identifier) des Funktionsblocks 10 übernommen. These are the map in the file EF CBMID - taken over (in another cell broadcast message identifiers) of the function block 10 - (at a cell broadcast message identifiers for data download) or in the file EF CBMI. Das Mobilfunk-Telefon liest diese Identifier jeweils bei Betriebsbeginn aus. The mobile phone reads the identifier of each at the start of operation. Das Mobilfunk-Telefon wird dadurch veranlaßt, alle Cell Broadcast Nachrichten mit diesem Message Identifier zu empfangen und ohne Darstellung auf dem Mobilfunk-Telefon an die SIM-Karte weiterzureichen. The mobile telephone will then be prompted to receive all cell broadcast messages with this message identifiers and pass on to the SIM card without representation on the mobile phone.

Die auf der Telematik SIM-Karte eingehenden CB-SMS (= Cellbroadcast- Kurznachrichten = Nachrichten an alle Mobilfunktelefone mindestens einer Mobilfunkzelle) werden vom Router 13 weitergeleitet. The addition to the telematics SIM card CB SMS (short message = Cellbroadcast- = messages to all mobile phones at least one mobile radio cell) are forwarded from the router. 13 Der Router trennt die telematikbezogenen CB-SMS von standardmobilfunk-funktionsbezogenen CB-SMS. The router separates the telematics-based CB-SMS from mobile radio standard-function-CB-SMS. Hierzu vergleicht er den Message Identifier einer eintreffenden Nachricht mit dem Verkehrstelematik Message Identifier. For this purpose, it compares the message identifiers of an incoming message with the traffic telematics Message Identifier. Alle CB Kurznachrichten die keine Verkehrstelematikinhalte besitzen, werden an den Funktionsblock 10 weitergeleitet und dort gemäß der GSM Spezifikation behandelt (Speicherung usw.). All CB short messages that do not have traffic telematics contents are passed to the function block 10 and treated there according to the GSM specification (storage, etc.). Alle anderen Kurzmitteilungen werden an den Block 14 zur Entschlüsselung weitergeleitet. All other short messages are forwarded to block 14 for decryption.

Nach der erfolgreichen Entschlüsselung werden die kodierten Meldungen im Filesystem 16 der Karte zwischengespeichert. After the successful deciphering the coded messages in the file system 16 of the map are cached. Über die Applikationskennungen können die Diensteapplikationen 22 , 23 , 24 die für sie bestimmten Nachrichten auslesen. Via the application identifiers services applications can read the specific message for them 22, 23, 24th Selbsttätig bzw. auf Anforderung durch den Nutzer können die Diensteapplikationen über die MMI Funktionen des SIM Toolkits 17 die Inhalte ihrer Meldungen optisch und/oder akustisch ausgeben. Automatically or on demand by the user, the service applications via the MMI functions of the SIM Toolkit can output optically and / or acoustically, the contents of their messages 17th Die Dekodierung der Meldungen kann bei ausreichender Rechenleistung in Echtzeit geschehen. The decoding of the messages can be done with sufficient computing power in real time. Fordert der Nutzer über das Telefon die Ausgabe einer Meldung an (z. B. über die Auswahl eines Menüeintrages), wird die Nachricht nicht direkt ausgelesen, sondern zunächst von der Applikation dekodiert. Asks the user over the phone to issue a message (eg., Via the selection of a menu item), the message is not read directly, but first decoded by the application. Anschließend wird der Inhalt der Meldung als alphanumerischer Klartext zum Mobilfunk-Telefon weitergeleitet. The contents of the message is forwarded as alphanumeric plain text to the mobile phone.

Wie man den vorhergehenden Beschreibungen entnehmen kann, ist hier für den Empfang von Broadcast-Nachrichten von der Zentrale kein explizites Anfordern der Nachricht von der Dienstzentrale erforderlich. As can be seen from the preceding descriptions, no explicit request of the message from the service center is required here to receive broadcast messages from the control center. Die Dienstinformationen werden im Hintergrund fortlaufend aktualisiert und können (z. B. auf Anfrage des Mobilfunk- Telefon-Benutzers über die Mobilfunk-Telefon-Tastatur) bei Bedarf über einen Menüpunkt des Telefons ausgelesen werden. The service information is constantly updated in the background and can be read on demand via a menu item of the phone (eg. As the request of the mobile phone user via the mobile phone keypad).

Im Gegensatz zu Broadcast Diensten, arbeiten interaktive Dienste nach dem Anfrage - Antwort Prinzip. Unlike broadcast services, interactive services operate on the request - answer principle. Die Anfrage eines Dienstes erfolgt nach der Auswahl des jeweiligen Dienstes im Telematikmenü. The request is done a service by selecting the respective service in the Telematics menu. Dieses Menü wird durch die Applikationen 22 , 23 , 24 beim Aktivieren der SIM-Karte erzeugt. This menu is generated by the applications 22, 23, 24 upon activation of the SIM card. Hierzu greift sie auf die Möglichkeiten des SIM Application Toolkits zurück; To this end, it draws on the capabilities of the SIM Application Toolkit; alternativ ist eine zentrale Menüapplikation für alle Dienste möglich. alternatively a central menu application for all services is possible.

Nach der Auswahl der Applikation (z. B. über die Mobilfunk-Telefon-Tastatur) können ggf. bestimmte Parameter, wie z. After selecting the application (eg., Via the mobile phone keypad) can take certain parameters such. B. eine Gebietswahl für das Gebiet, zu dem Verkehrsinformation gewünscht wird, auf dem Mobilfunk-Telefon eingegeben werden. As a field choice for the area is desired to the traffic information to be entered on the mobile phone. Anschließend werden die Eingabedaten vom SIM Toolkit an die jeweilige Applikation weitergeleitet. Subsequently, the input data are forwarded by the SIM toolkit to the respective application. Die Applikation stellt die Anfrage der Karte (durch eine Kurznachricht, wie eine SMS) an die Zentrale zusammen und verschlüsselt diese (falls gewünscht) mit Hilfe der Verschlüsselungskomponente 26 . The application makes the request for the card (through a short message as an SMS) to the central office together and encrypts them (if desired) using the encryption component 26th Die Zieladressen der Anfrage holt sich die Applikation von der Freischaltungskomponente 12 . The destination addresses of request fetches the application from the activation component 12th Anschließend wird die Anfrage über die "SendShortMessage" Funktion des SIM Toolkits vom Mobilfunk-Telefon per Mobilfunk zur Dienstzentrale gesendet. Then the question on the "Send Short Message" function of the SIM Toolkit from the mobile phone is sent over the air to the service center.

Die Antwort der Zentrale an die Karte in Form einer Kurznachricht (SMS) ist ein binärer Datenstrom, der von der Dienstzentrale kodiert und verschlüsselt übertragen wird. The reply from the central station to the map in the form of a short message (SMS) is a binary data stream that is transmitted from the service center encoded and encrypted. Um die Kurznachricht ohne (herkömmliche, automatische, sofortige) Darstellung und Signalisierung auf dem Display an die Chip Karte weiterzureichen, wird sie von der Zentrale mit speziellen Parametern für die PID und DCS = Message Class 2 an das Mobilfunk-Telefon 33 gesendet. To pass on the short message without (conventional, automatic, immediate) display and signaling on the display to the smart card, it is sent from the control center with special parameters for the PID and DCS = MessageClass 2 to the mobile phone 33rd Diese Antwort-Kurznachricht wird vom Router 13 auf der SIM-Karte weiter-geroutet. This reply short message is further-routed by the router 13 on the SIM card. Er vergleicht die Absenderadresse mit den bei der Freischaltung übermittelten Adressen der Dienstzentrale. He compares the sender address with the transmitted during the activation addresses the service center. Falls die Absenderadresse eine Adresse der Dienstzentrale 36 ist, wird die Nachricht an die Entschlüsselungskomponente 14 zur Entschlüsselung weitergereicht. If the sender address is an address of the service center 36, the message is passed on to the decryption component 14 for decryption. Anschließend wird die entschlüsselte Meldung im File EF Telematik zwischengespeichert. Then the decrypted message in the file EF is cached telematics. Die Diensteapplikationen können diese Nachricht aus dem Filesystem auslesen. The services applications can read this message from the file system. Sind die Absenderadressen den Diensteapplikationen 21 bis 24 eindeutig zugeordnet, findet über diese Beziehung die Zuweisung der Kurznachricht zu einer Diensteapplikation ( 21 bis 24 ) statt. If the sender addresses the service applications 21 to 24 uniquely associated, takes place via this relationship the allocation of the short message rather than a service application (21 to 24). Ansonsten müssen die von der Zentrale gesendeten Kurznachrichten Applikationskennungen für die Zuordnung zu den Diensten haben. Otherwise the short messages sent by the central office must have application identifiers for assignment to the services.

Die Dekodierung und Darstellung der Antwort-Kurznachrichten (= Antwort-Meldungen) der Zentrale obliegt den Diensteapplikationen. Decoding and presentation of the reply short message (= response messages) headquarters is up to the service applications.

Für die Darstellung von Diensten auf dem Mobilfunk-Telefon können insbesondere die auf dem Mobilfunk-Telefon vorhandenen Ein- und Ausgabemöglichkeiten genutzt werden. For the presentation of services on the mobile phone in particular present on the mobile phone input and output options can be used. Für SIM-Karten und Telefone die das SIM Application Toolkit unterstützen (GSM Spezifikation "Spezification of the SIM Application Toolkit for the Subscriber Identity Module - Mobile Equipment interface - GSM 11.14") ergeben sich insbesondere als Möglichkeiten zur Benutzerführung: die Darstellung von Texten, der Aufbau von Menüs, die Eingabe von Zeichen durch die Tastatur, die Ausgabe von Tönen, das Absetzen von Kurznachrichten. For SIM cards and phones, the SIM Application Toolkit support (GSM Specification "Spezification of the SIM Application Toolkit for the Subscriber Identity Module - Mobile Equipment interface - GSM 11.14") arise in particular as ways to display your messages: the presentation of text, the build menus, enter characters from the keyboard, the output of tones, withdrawal of short messages.

Damit können endgerätseitige Menüfunktionen für Verkehrstelematik-Dienste in die Menüführung des Mobilfunk-Telefons komfortabel eingegliedert und angepaßt werden. Thus terminal-side menu functions for traffic telematics services into the menu of the mobile phone can be conveniently incorporated and adapted. Zuständig für die Menüführung sind die jeweiligen Diensteapplikationen bzw. eine zentrale Menüführung. Responsible for the menu, the respective applications or services a central menu navigation.

Sollten die Funktionen des SIM Toolkits dem Mobilfunk-Telefon bzw. der Karte nicht zur Verfügung stehen, müssen die normalen Short Message-MMI Funktionen des Telefons als Ein-/Ausgabemöglichkeiten verwendet werden. If the functions of the SIM Toolkit not available to the mobile phone or the card available to ordinary Short Message must be MMI functions of the phone used as input / output options. Für das Absetzen von Anfragen könnten von den Diensteapplikationen bereits kodierte und nicht editierbare Nachrichten im Speicher 16 zusammengestellt werden. For discontinuation of inquiries already encoded and non-editable messages could be put together in the memory 16 of the service applications. Empfangene Nachrichten sollten von den Diensteapplikationen unmittelbar nach ihrem Eingang dekodiert und anschließend im Speicher 16 abgelegt werden. Received messages should be decoded by the service applications as they arrive, and then stored in the memory 16th Beim Lesen von Kurznachrichten aus dem Menü des Telefons, können beide Speicherbereiche (normale Kurznachrichten im Filesystem EF SMS und Verkehrstelematik-Kurznachrichten) virtuell aneinander gereiht werden. When reading short messages from the phone menu, both memory areas (normal short messages in the file system EF SMS and traffic telematics short messages) can be virtually connected in series. Entsprechend der Aktualität der Meldungen, kann die Reihenfolge der ausgegebenen Meldungen manipuliert werden. According to the timeliness of the reports, the order of the messages displayed can be manipulated.

Externe Zusatzgeräte 39 , insbesondere Terminals, sind über die DTE/DCE Schnittstelle des Mobilfunk-Telefons anschließbar. Additional external devices 39, particularly terminals are connected via the DTE / DCE interface of the mobile phone. Auf diesen Terminals können ähnliche oder gleiche Diensteapplikationen wie die auf der SIM-Karte ( 22 , 23 , 24 ) untergebracht werden. On these terminals can have similar or same applications as the services on the SIM card (22, 23, 24) are accommodated. Im Gegensatz zu den Diensten der Chip-Karte 38 , benötigen diese Applikationen nicht die MMI Funktionalitäten des Mobilfunk-Telefons. Unlike the services of the chip card 38, these applications do not require the MMI functions of the mobile phone. Da die MMI-Möglichkeiten des Mobilfunk-Telefons eingeschränkt sind, können gleiche Diensteapplikationen auf externen Terminals 39 wesentlich besser dargestellt werden. Since the MMI capabilities of the mobile phone is restricted, same services applications can be displayed much better to the external terminals. 39 Dies ist insbesondere bei der Nutzung von Diensten im Fahrzeug (größeres Display, größere Tastatur, Sprachein- und -ausgabe) vorteilhaft. This is (larger screen, larger keyboard, voice input and output) is advantageous particularly in the use of services in the vehicle. Weiterhin können externe Zusatzgeräte 39 , wie Terminals, Dienste umsetzen, die auf der SIM-Karte nicht befriedigend realisierbar sind (z. B. grafische Darstellungen für Navigationsdienste). Furthermore, additional external devices 39 such as terminals, services can implement that are not satisfactorily implemented on the SIM card (z. B. graphs for navigation services).

Die auf dem externen Terminal 39 abgewickelten Dienste besitzen hier keine eigene im externen Terminal gespeicherte Subskription, sondern nutzen die Subskription der Telematik SIM-Karte. The unwound on the external terminal 39 services have here no own stored in the external terminal subscription, but use the subscription telematics SIM card. Alle Funktionen die im Bereich Conditional Access (Zugangsberechtigung) liegen werden auf der SIM-Karte durchgeführt. All functions in conditional access (access rights) are to be performed on the SIM card. Das heißt, daß sich alle Funktionen zur Freischaltung, zur Adressverwaltung, zum Schlüsselmanagement sowie zur Ver- und Entschlüsselung auf der Chip Karte befinden. This means that all functions can be activated, to address management, key management and encryption and decryption on the smart card are located. Externe Terminals nutzen diese Funktionen lediglich, um hierüber binäre Datenströme zur Dienstzentrale zu senden bzw. von ihr zu empfangen. External terminals only use these features to send here over binary data streams to the service center and receive from it. Ein Kunde, der eine Verkehrstelematik-SIM-Karte 38 besitzt kann demzufolge nicht nur sein Telefon als Verkehrstelematik-Endgerät benutzen, sondern beliebig viele schnittstellenkompatible Terminals 39 oder andere Zusatzgeräte 39 an sein Telefon anschließen. A customer who has a traffic telematics SIM card 38 can thus not only use his phone as a traffic telematics device, but any number of interfaces compatible terminals connect 39 or other ancillary equipment 39 on his phone.

Verantwortlich für die Kommunikation mit den externen Terminals ist der Funktionsblock 20 (in Fig. 4) auf der Karte 38 . Responsible for the communication with the external terminals of the function block 20 (in Fig. 4) on the card 38. Hier werden fest definierte Kommandos, die von der Karte 38 mit den externen Terminals 39 auszutauschen sind, umgesetzt. Here are predefined commands that must be replaced by the card 38 to the external terminals 39, implemented. Da die SIM-Karte 38 nicht direkt auf die DTE-Schnittstelle des Mobilfunk-Telefons zugreifen kann, erfolgt die Kommunikation über read/write Zugriffe vom Terminal 39 auf die SIM-Karte 38 . Since the SIM card 38 can not directly access the DTE interface of the mobile phone, the communication takes place via read / write requests from the terminal 39 to the SIM card 38th Diese Zugriffe können über ein im RAM-Speicher (der Karte) angelegtes virtuelles Filesystem erfolgen. This access can be made-scale virtual file system via a RAM memory (the map).

Das Handshake auf der Schnittstelle 32 zwischen dem Mobilfunk-Telefon und einem Zusatzgerät 39 wird vom Funktionsblock 20 übernommen. The handshake on the interface 32 between the mobile phone and an auxiliary device 39 is taken from the function block 20th Alle Nachrichten von der SIM-Karte 38 zum Terminal 39 bzw. umgekehrt werden von der jeweiligen Gegenseite aktiv quittiert. All messages from the SIM card 38 to the terminal 39 or vice versa are actively acknowledged by the respective other side. Da die SIM-Karte 38 nicht in der Lage ist, das Terminal Equipment 39 selbst anzusprechen, erfolgt die Übertragung im Master/Slave-Verfahren. Since the SIM card 38 is not in a position to speak to the terminal equipment 39 itself, the transmission in the master / slave method is carried out. Es sind zweckmäßig zumindest die Befehle gemäß Fig. 9 umzusetzen, also ein Befehl ("Init" etc.), mit dem sich das Zusatzgerät bei der SIM-Karte anmeldet (und evtl. identifiziert/ charakterisiert), ein Befehl, mit welchem die Karte dem Zusatzgerät seine Anmeldung (mit "Init") quittiert (mit "InitACK") oder eine Fehlermeldung übergibt ("Init Error", nicht dargestellt), ein Befehl ("sendSMS"), mit welchem das Zusatzgerät die Karte zum Senden einer Kurznachricht auffordert, ein Befehl ("sendACK"), mit dem die Karte dem Zusatzgerät die Kurznachricht-Sendeaufforderung ("sendSMS") bestätigt (bzw. die nicht dargestellte Fehlermeldung), die Anfrage des Zusatzgerätes bei der Karte von der Karte empfangene Kurznachricht (oder sonst eine Lese-Meldung) dem Zusatzgerät zu übergeben, durch eine Meldung ("getMassageACK"). There are suitably at least the commands shown in FIG. Implement 9, that is, a command ( "Init", etc.) with which the auxiliary device logs on to the SIM card (and possibly identified / characterized), a command with which the card the addition device acknowledges his application (with "Init") passes (with "InitACK") or an error message ( "Init error", not shown), a command ( "sendSMS") with which the auxiliary device requests the card to send a short message ( "sendSMS") confirms a command ( "SENDACK") with which the card to the attachment, the short message transmission request (or the error message is not shown), the request of the external equipment at the map of the map received short message (or any other type of read message) to pass the additional device (by a message "getMassageACK"). Die Befehle werden zwischen dem Zusatzgerät und der Karte über die Schnittstelle 32 ausgetauscht. The commands are exchanged between the external device and the card via the interface 32nd Im Zusatzgerät und in der Karte kann ein Befehl jeweils als Bit-Sequenz übereinstimmend vorgegeben sein. In the auxiliary device and in the map, a command may be respectively defined as complying bit sequence.

Die Applikation 21 zum "externen Terminal" auf der Karte (s. auch Fig. 2) sorgt dafür, daß in der Karte Nachrichten von der Zentrale über das Mobilfunk-Telefon an die Karte entschlüsselt werden bzw. Nachrichten von der Karte zur Zentrale verschlüsselt werden. The application 21 "external terminal" for on the map (s. Also FIG. 2) ensures that messages from the central unit to be decrypted to the card via the mobile phone in the map or message from the card is encrypted to the central , Gleichzeitig liest sie auf Anfrage vom Terminal das Freischaltungsprofil aus der Freischaltungskomponente 12 aus und übergibt dieses dem Terminal. At the same time she reads on request from the terminal, the activation profile of the activation component 12 and gives them to the terminal. Dadurch erkennt das externe Terminal welche Dienste der Kunde aktuell gebucht hat. This allows the external terminal recognizes which services the customer has currently posted.

Weiterhin können über dieses Interface 21 / 32 Terminals 39 oder andere Zusatzgeräte 39 angeschlossen werden, die keine eigene Intelligenz besitzen. Furthermore, 32 terminal 39 or other accessories can this interface 21/39 are connected that do not have their own intelligence. Hierbei laufen die Diensteapplikationen auf der Telematik SIM-Karte, die Ein- und Ausgaben finden jedoch auf dem Terminal 39 statt. Here, the service applications will run on the telematics SIM card, but find the inputs and outputs on the terminal 39 instead. Der Austausch der MMI Meldungen zwischen Telematik SIM-Karte und Terminal Equipment findet nach einem definierten Protokoll statt. The exchange of messages between MMI telematics SIM card and terminal equipment will take place according to a defined protocol. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, über diese Schnittstelle Nutzinformationen für die SIM-Karten Diensteapplikationen einzubringen. There is also the opportunity to contribute through this interface payloads for the SIM card services applications. Dies könnten beispielsweise Ortungsinformationen eines externen Ortungsmoduls, wie GPS etc., sein. This could be, for example, location information of an external locating module, such as GPS, etc..

Fig. 5 zeigt als grobes Blockschaltbild den Datenfluß von in der Karte eingehenden Daten vom Karteninterface 9 über den Router 13 , 16 auf der Karte 38 zu verschiedenen Applikationen 1-3 mit den Bezugszeichen 22 bis 24 . Fig. 5 shows a coarse block diagram of the data flow of incoming data in the card by the card interface 9 via the router 13, 16 on the map 38 to various applications 1-3 by reference numerals 22 to 24.

Fig. 6 zeigt den Datenfluß von Nutzdaten zu verschiedenen Applikationen app.1 (Bezugszeichen 22 ), app.n ( 23 ). Fig. 6 illustrates the data flow of user data to different applications App.1 (reference numeral 22), app.n (23). In die Karte 38 eingehende Daten werden in einer Applikation ( 22 / 23 ) jeweils über einen Funktions-Router (Function Router 43 ) den jeweils richtigen Teilfunktionen 44 , 45 usw. einer Applikation 22 und/oder dem Datenspeicher 46 auf der SIM-Karte für eine Applikation 22 zugeleitet. In the map 38 incoming data in an application (22/23) each have a functional router (Function router 43) are the respective correct sub-functions 44, 45, etc. of an application 22 and / or the data memory 46 on the SIM card for an application 22 supplied. Den Funktionen 44 , 45 zugeleitete Daten können insbesondere Steuerungsdaten oder Befehle sein. Features 44, 45 delivered initiated data control data or commands can be particular. Dem Speicher 46 zugeleitete Daten können insbesondere Nutzdaten für einen Verkehrstelematik-Dienst sein. The memory 46 added initiated data can be especially useful data for a traffic telematics service. Beispielsweise kann die Funktion 44 die Entschlüsselung von Verkehrsinformationen sein. For example, the function 44 may be the decoding of traffic information. Die Funktion n kann beispielsweise die Ausgabe einer Navigationshilfe zu einer Anfrage des Benutzers sein. The function n can be for example the output of a navigation aid to a request from the user.

Zum Ablegen von Daten einer oder mehrerer Applikationen steht der unterteilte Speicherbereich 47 einer Karte 38 zur Verfügung. For storing data of one or more applications is the divided storage area 47 a card 38 is available.

Fig. 7 verdeutlicht das Routing von in die Chipkarte herein kommenden Daten (die beispielsweise von einer Zentrale 36 per Mobilfunk 37 über ein Mobilfunk-Telefon 33 und ein internes Interface 40 an die Karte 38 gesendet sein können). Fig. 7 illustrates the routing of incoming data coming into the chip card (via a cellular telephone 33, and an internal interface can be sent to the card 38 40, for example, from a central station 36 via mobile phone 37). Ein Bit-Strom 47 (also eine Bit-Folge) gelangt über das Interface 9 der Karte 38 in die Karte. A bit stream 47 (ie, a bit sequence) passes via the interface 9 of the card 38 in the card. Beispielhaft ist unter der Nummer 47 ein als Bit-Strom in die Karte gelangender Datensatz angegeben. By way of example, a managed forming a bit stream in the map data is indicated below the number 47th Ein Datensatz 47 umfaßt einen Header, hier den TDPU-Rah men, sowie Nutz-Daten. A record 47 includes a header, the men TDPU-Rah here, as well as useful data. Im TDPU-Rahmen sind hier nicht besonders bedeutsame Bits mit ". . ." In TDPU frame here are not particularly significant bits "..." gekennzeichnet. characterized. Im TDPU-Rahmen ist insbesondere die PID-Sequenz von Bedeutung. In TDPU frame is particularly the PID sequence of interest. ZB kann eine bestimmte PID alleine, eine PID zusammen mit bestimmten Stellen in den Nutzdaten oder nur eine bestimmte Sequenz in den Nutzdaten im Application-Router 13 zur Entscheidung verwendet werden, wohin eingehende Daten eines Bit-Stroms 47 weiterzuleiten sind. For example, a particular PID alone, a PID be used together with specific locations in the user data or only a specific sequence in the payload in the application router 13 for deciding where incoming data of a bit stream are to be forwarded 47th

Im dargestellten Beispiel wird lediglich die PID zum Routing im Router 13 verwendet. In the illustrated example, only the PID is used for routing in the routers. 13 Bei bestimmten standardisierten PID-Sequenzen folgt eine unveränderte Weiterleitung des Bit-Stroms 47 an eine Standard-Mobilfunk-Funktion (= Application GSM), wo sie wie bei herkömmlichen Karten in herkömmlicher Weise weiterverarbeitet wird, nämlich im dargestellten Standard-Mobilfunk-Funktionen-Block 48 zur Verarbeitung und Speicherung von GSM-Nutzdaten. In certain standardized PID sequences follows an unchanged transmission of the bit stream 47 to a standard cellular function (= Application GSM), where it is further processed as in conventional cards in a conventional manner, namely, in the illustrated standard cellular functions block 48 for processing and storing of GSM payload.

Sich auf GSM-Details beziehende Daten werden im GSM-Funktionsblock 48 gespeichert bzw. weiterbehandelt ( 50 ). Details relating to GSM data is stored in the GSM function block 48 and further treated (50). Bei bestimmten PID-Sequenzen (die in der Zentrale 36 und in der Karte 38 übereinstimmend festgelegt sind) erfolgt eine Weiterleitung des Bit-Stroms 47 vom Router 13 zu einer Spezial-Applikation, hier einer Verkehrstelematik-Dienst-Applikation ("Application VT", 49 ). In certain PID sequences (which are defined in the control center 36 and the card 38 coincident) will redirect the bit stream 47 from the router 13 to a special application, here a traffic telematics service application ( "Application VT" 49). Sich auf Spezialapplikationen 22 , 23 , 24 beziehende Daten werden vom Function-Router 43 an die Funktionen der entsprechenden Spezialapplikationen, hier Verkehrstelematik- Dienst-Funktionen A, B, C ( 44 , 45 ) weitergeleitet. Relating to special applications 22, 23, 24, data is passed from function router 43 to the functions of the respective special applications, here traffic telematics service functions A, B, C (44, 45). Die Weiterleitung im Function-Router 43 erfolgt hier aufgrund von einer vorgegebenen Bit-Sequenz ("Protokoll 50 ") in den "GSM-Nutzdaten" 51 (die neben "Protokoll"-Daten reine Nutzdaten für die Spezialapplikation enthalten). The forwarding in the router function 43 takes place here on the basis of a predetermined bit sequence ( "Protocol 50") in the "GSM-user data" 51 (which in addition to the "Protocol" -data pure user data for the special application). Im dargestellten Beispiel sind die Nutzdaten-Routing- Bits 50 , aufgrund welcher (im Verkehrstelematik-Block) im Function-Router ein weiteres Routing zu einer der unterschiedlichen Funktion A bis C erfolgt, am Anfang des GSM-Nutzdatenblocks 51 angeordnet; In the illustrated example, the payload routing bits are 50, the basis of which (in the transport telematics block) in the Function router further routing to one of the different function A is-C, located at the beginning of the GSM user data block 51; sie können jedoch auch an anderer Stelle angeordnet sein. However, they can also be located elsewhere. Die Weiterverarbeitung entsprechend der unterschiedlichen Funktionen gemäß Fig. 6 ist hier im Block 52 nur schematisch dargestellt. Further processing according to the different functions according to Fig. 6 is shown only schematically in block 52.

Fig. 8 zeigt ein Beispiel einer Geräteverschaltung eines Mobilfunk-Telefons 33 mit einer integrierten SIM-Karte 38 , über eine Geräteschnittstelle 32 zu einem Zusatzgerät 39 . Fig. 8 shows an example of a Device Offset circuit of a mobile phone 33 with a built-in SIM card 38, a device interface 32 to an accessory. 39 Wenn das Zusatzgerät 39 ein aktives Gerät (welches z. B. Daten von der Karte anfragen oder diese zum Senden einer Kurznachricht auffordern kann) ist, kann es sich hierbei um einen Aufbau gemäß Fig. 1 handeln. If the external equipment 39 (which is z. B. request data from the card or it can be requested to send a short message) is an active device, this can be be a configuration in FIG. 1. Ferner ist es möglich, daß das Gerät 39 auch ein passives (z. B. nur darstellendes) Graphik-Gerät ist oder ein Gerät, welches z. Further, it is possible that the device 39 is also a passive (eg. B. only illustrative) is graphics device or a device which z. B. im Master-Slave-Betrieb mit dem Gerät 38 den Slave-Part hinsichtlich auszulagernder Funktionen übernimmt. B. in the master-slave operation with the device 38 takes care of the slave part with respect auszulagernder functions.

Ein endgerätseitig auszuführender spezialapplikationsbezogener Vorgang eines erfindungsgemäßen Verfahrens und/oder einer erfindungsgemäßen Karte kann insbesondere auch umfassen, daß durch die Karte, insbesondere durch ein Teilprogramm auf der Karte, die örtliche Position des Mobilfunk-Telefons, in welchem sich die Karte befindet, erfaßt und per Mobilfunk an eine Zentrale übermittelt wird. A terminal side to be executed special application-related operation of a method according to the invention and / or a card according to the invention may in particular include that is detected by the card, in particular by a program unit on a map, the local position of the mobile phone in which the card is inserted, and by mobile is transmitted to a control center. Die Erfassung der Position des Mobilfunk-Telefons kann durch ein im Mobilfunk-Telefon integriertes GPS-Modul oder sonstiges Positionserfassungsmodul erfolgen. The detection of the position of the mobile phone can be done through an integrated in the mobile phone GPS module or other position sensing module. Die Positionserfassung ist ferner auch über eine Schnittstelle des Mobilfunk-Telefons zu einem anschließbaren externen GPS-System oder anderen Positionserfassungs-Sys temen möglich. The position detection is further via an interface of the mobile phone to a connectable external GPS or other position detection system Sys-temen possible. Die Positionserfassung kann von einem Teilprogramm der Karte aus steuerbar sein. The position detection can be controlled by a sub-program of the card. Die Übermittlung von der Karte über das Mobilfunk-Telefon und ein Mobilfunknetz zu einer Zentrale kann per Kurznachricht erfolgen. The transmission from the card via the mobile phone and a cellular network to a control center can be made by short message. Eine Sequenz mehrerer nacheinander folgender Positionen, evtl. auch mit zugehörigen Zeitpunkten, kann gemeinsam in einem Datensatz an eine Zentrale übermittelt werden. A sequence of several of successive positions, possibly also with corresponding time points, may be transmitted together in a record to a control center.

Claims (45)

  1. 1. Verfahren zum endgerätseitigen Ausführen mindestens eines auf eine Spezialapplikation, insbesondere auf einen Verkehrstelematikdienst bezogenen Vorgangs, wobei der Vorgang vollständig oder teilweise als Programm in einer Mobilfunk-Teilnehmer-Identifizierungskarte ( 38 ) abläuft, welches Programm teilweise oder vollständig auf der Mobilfunk-Teilnehmer-Identifizierungs-Karte (SIM-Karte 38 ) gespeichert ist. 1. A method for terminal-side performing at least one of a special application, particularly a traffic telematics service related operation, wherein the process takes place completely or partially as a program in a mobile subscriber identification card (38), which program partially or completely on the mobile subscriber identification card (SIM card 38) is stored.
  2. 2. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß der mindestens eine Vorgang das Anfordern und/oder den Empfang von Verkehrsdaten und/oder die Dekodierung von Verkehrsdaten und/oder die Darstellung und/oder die Weiterreichung an ein Telematik-Zusatzgerät von von einer Zentrale über ein Mobilfunknetz, insbesondere als Kurznachricht (SMS 47 ), an ein Mobilfunk-Telefon ( 33 ) mit einer Karte ( 38 ) gesendeten Verkehrsdaten umfaßt. 2. The method according to claim 1, characterized in that the at least one operation, the requesting and / or receiving of traffic data and / or the decoding of traffic data and / or the appearance and / or handoff to a telematics attachment of by a central via a mobile radio network, in particular as a short message (SMS 47), to a mobile radio telephone (33) with a card sent (38) comprising traffic data.
  3. 3. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß ein Vorgang die Übergabe von Daten und/oder Befehlen vom Endgerät (Mobilfunk-Telefon 33 ) an ein mit dem Endgerät ( 38 ) verbundenes oder verbindbares Zusatzgerät ( 39 ), insbesondere Verkehrstelematik-Zusatzgerät ( 39 ) umfaßt. 3. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that a process, the transfer of data and / or commands from the terminal device (mobile telephone 33) connected to a with the terminal (38) or connectable accessory (39), in particular traffic telematics comprises auxiliary device (39).
  4. 4. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß ein Vorgang die Entgegennahme von Daten und/oder Befehlen von einem mit dem Endgerät (Mobilfunk-Telefon 33 ) verbindbaren oder verbundenen Zusatzgerät ( 39 ), insbesondere Verkehrstelematik-Zusatzgerät durch das Endgerät umfaßt. 4. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that an operation (33 cellular telephone) connectable or connected auxiliary device (39), in particular traffic telematics attachment comprises the receipt of data and / or commands from one to the terminal by the terminal ,
  5. 5. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß nur im Endgerät (Mobilfunk-Telefon 33 ) eine Abarbeitung des Programms und/oder eine Darstellung von Daten ( 47 ) für einen Endgerät-Benutzer erfolgt. 5. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that only in the terminal (mobile telephone 33) is carried out a processing of the program and / or a representation of data (47) for a terminal device user.
  6. 6. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß im Telematik-Zusatzgerät ( 39 ) eine Abarbeitung von vom Endgerät (Mobilfunk-Telefon 33 ) entgegengenommenen Befehlen und/oder die Darstellung von Daten für einen Benutzer erfolgt. 6. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that is carried out a processing of the terminal (mobile phone 33) opposite taken commands and / or the presentation of data to a user in the telematics attachment (39).
  7. 7. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß über das Mobilfunknetz ( 37 ) eine Freischaltung des Endgerätes ( 38 ) für mindestens einen Telematik-Dienst ( 21-24 ) durch Übergabe mindestens eines Schlüssels zum Entschlüsseln von von der Zentrale ( 36 ) über das Mobilfunknetz ( 37 ) an das Endgerät ( 33 ) und/oder das Telematik-Zusatzgerät ( 39 ) gesendeten Verkehrsdaten ( 47 ) erfolgt. 7. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that over the wireless network (37) an activation of the terminal (38) for at least one telematics service (21-24) by passing at least a key for decrypting (from the central office 36 ) (via the mobile network 37) (to the terminal 33) and / or the telematics attachment (39) traffic data transmitted (47) takes place.
  8. 8. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß von einer Verkehrszentrale ( 36 ) über ein Mobilfunknetz ( 37 ) an das Endgerät (Mobilfunk-Telefon 33 ) gesendete, vom Endgerät ( 33 ) empfangene Verkehrstelematik-Daten ( 47 ) und/oder Schlüsseldaten zumindest teilweise und zumindest temporär auf der Mobilfunk-Teilnehmer-ldentifikationskarte (SIM 38 ) gespeichert werden. 8. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that from a traffic control center (36) via a mobile network (37) (33 cellular telephone) sent to the terminal, from the terminal (33) received traffic telematics data (47) and / or key data at least partially and at least temporarily, on the mobile subscriber ldentifikationskarte (SIM 38) are stored.
  9. 9. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß vom Verkehrstelematik-Nutzer Eingaben von der SIM-Karte ( 38 ) gesteuert nur über das Mobilfunk-Telefon ( 33 ) abgefragt werden, in das ( 33 ) die SIM-Karte ( 38 ) aufnehmbar ist. 9. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that controlled by the traffic telematics user inputs from the SIM card (38) can be interrogated only via the mobile radio telephone (33), into which (33) the SIM card (38 ) can be accommodated.
  10. 10. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß über ein an ein Mobilfunk-Telefon ( 33 ) anschließbares Verkehrstelematik-Zu satzgerät ( 39 ) nur eine Datenausgabe und/oder Menü-Ausgabe und/oder Eingabe erfolgt und daß die Ablaufsteuerung im Mobilfunk-Telefon ( 33 ) und/oder in der Karte ( 38 ) erfolgt. 10. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that connectable via a to a mobile-telephone (33) is carried traffic telematics to auxiliary device (39), only one data output and / or menu output and / or input and that the sequence control in the mobile phone (33) and / or in the card (38) takes place.
  11. 11. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß Schlüssel für eine Dekodierung von empfangenen Daten und/oder für die Anforderung von Daten nur auf der SIM-Karte ( 38 ) gespeichert sind. 11. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that a key for decoding of received data and / or stored for the request of data only on the SIM card (38).
  12. 12. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß durch das Mobilfunkgerät ( 33 ) von einer Verkehrstelematikzentrale ( 36 ) empfangene Verkehrstelematik-Datensequenzen ( 47 ) auf der SIM-Karte ( 38 ) mit einem dort abgelegten Schlüssel entschlüsselt werden und daraufhin weiter verarbeitet oder/und dargestellt werden. 12. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that, by the mobile station (33) from a traffic telematics center (36) received traffic telematics data sequences (47) on the SIM card (38) can be decrypted with a stored there key and then further be processed or / and displayed.
  13. 13. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß das Programm auf der SIM-Karte ( 38 ) ein Teilprogramm zur automatischen Erkennung von an das Mobilfunkgerät ( 33 ), in welchem sich die SIM-Karte befindet, angeschlossenen Verkehrstelematik-Zusatzgeräten ( 39 ) umfaßt. 13. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that the program on the SIM card (38) (a sub-program for automatically detecting at the mobile radio device (33) in which the SIM card is inserted, the connected traffic telematics accessories 39).
  14. 14. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß das Programm auf der SIM-Karte ( 38 ) ein Teilprogramm zur Abwicklung von verkehrstelematikbezogenen Informationen ohne Verkehrstelematik-Zu satzgeräte sowie mindestens ein Teilprogramm für die Abwicklung verkehrstelematikbezogener Teil-Vorgänge auf der SIM-Karte bei mindestens einer Konstellation von an das Mobilfunktelefon, in welchem sich die SIM-Karte befindet, angeschlossenem Zusatzgerät, mit dem vorhandenen Zusatzgerät umfaßt. 14. A method according to any one of the preceding claims, characterized in that the program on the SIM card (38) a part program for handling traffic telematics-related information without traffic telematics to set device-and at least one part program for handling traffic telematics-related sub-operations on the SIM map at least one constellation of to the mobile telephone in which the SIM card is, supplementary unit, covered with the existing attachment.
  15. 15. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß das Programm auf der SIM-Karte ein Teilprogramm für die Erkennung eines Positionsbestimmungssystems, insbesondere GPS-Systems, umfaßt, welches an das Mobilfunktelefon angeschlossen ist, in welchem sich die SIM-Karte befindet und/oder daß das Programm ein Teilprogramm umfaßt, welches zumindest vom Positionserfassungs-Zusatzgerät an die SIM-Karte übermittelte Daten erfaßt und verwendet. 15. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that the program on the SIM card comprises a program unit for detecting a position determining system, in particular the GPS system, which is connected to the mobile telephone in which the SIM card is and / or that the program comprises a partial program which detects at least the data transmitted by the position sensing auxiliary device to the SIM card and used.
  16. 16. Verfahren nach Anspruch 15, dadurch gekennzeichnet, daß die SIM-Karte vom Positionserfassungs-Zusatzgerät ( 39 ) abgegebene, insbesondere Position und/oder Richtung und/oder Zeit umfassende Daten an eine Verkehrstelematikzentrale übermittelt ( 37 ) und/oder zur Interpretation und/oder Darstellung von einer Verkehrszentrale empfangener Verkehrstelematikdaten verwendet. 16. The method according to claim 15, characterized in that the SIM card delivered by the position detection attachment (39), in particular position and / or direction and / or time comprehensive data transmitted to a traffic telematics center (37) and / or for the interpretation and / or representation of a traffic control center received traffic telematics data.
  17. 17. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß das Programm auf der SIM-Karte, insbesondere Position und/oder Richtung und/oder Zeit umfassende Daten von einem Positionserfassungssystem, insbesondere GPS-System, erfaßt, das in einem Mobilfunk-Telefon integriert ist, in das die SIM-Karte aufnehmbar ist. 17. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that the program on the SIM card, in particular position and / or direction and / or time comprehensive data of a position detection system, in particular GPS system, detects that in a mobile radio telephone is integrated into the SIM card can be accommodated.
  18. 18. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß von einer Verkehrszentrale über ein Mobilfunknetz an das Mobilfunktelefon, in dem sich die SIM-Karte befindet, gesendete Verkehrsdaten in der SIM-Karte verarbeitet und/oder zur Darstellung über das Mobilfunktelefon oder/und ein daran angeschlossenes Verkehrstelematikzusatzgerät verwendet werden. 18. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that from a traffic control center via a mobile radio network to the mobile telephone in which the SIM card is, transmitted traffic data in the SIM card and / or processed for display via the mobile phone and / or and a connected telematics accessory can be used.
  19. 19. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Kommunikation zwischen der SIM-Karte ( 38 ) und/oder dem Mobilfunkgerät ( 33 ) in welchem sie ( 38 ) sich befindet sowie einer Verkehrstelematikzentrale bidirektional erfolgt. 19. A method according to any one of the preceding claims, characterized in that the communication between the SIM card (38) and / or the mobile radio device (33) in which it (38) is carried out and a traffic telematics center bidirectional.
  20. 20. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche 1 bis 27, dadurch gekennzeichnet, daß die Kommunikation zwischen der SIM-Karte und dem Mobilfunkgerät in welchem sie sich befindet einerseits sowie einer Verkehrstelematikzentrale andererseits, unidirektional von der Dienstzentrale ( 36 ) an das Mobilfunkgerät durch Übermittlung von Verkehrsdaten ( 47 ) erfolgt. 20. The method according to any one of the preceding claims 1 to 27, characterized in that the communication between the SIM card and the mobile device in which it is a part, and a traffic telematics center on the other hand, unidirectional from the service center (36) to the mobile device by submitting traffic data is performed (47).
  21. 21. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Übermittlung ( 37 ) von Daten ( 47 ) von einer Zentrale ( 36 ) an ein Mobilfunkgerät ( 33 ), in welchem sich die Karte ( 38 ) befindet, als Kurznachricht, insbesondere GSM-SMS erfolgt. 21. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that the transmission (37) of data (47) from a central station (36) to a mobile station (33), in which the card (38) is located, as a short message, in particular GSM SMS happens.
  22. 22. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß in der Karte geprüft wird, ob die PID in einer vom Mobilfunk-Telefon ( 33 ) von einer Zentrale ( 36 ) empfangenen Daten-Sequenz einer gespeicherten Identifizierungssequenz in der SIM-Karte entspricht und in diesem Falle eine Weiterverarbeitung der empfangenen Verkehrsdaten-Sequenz durch ein Verkehrstelematik-Teilprogramm, insbesondere auf der Karte, erfolgt. 22. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that it is checked in the card, whether the PID received in the mobile radio telephone (33) from a central station (36) data sequence of a stored identification sequence in the SIM card corresponding to and in this case, a further processing of the received traffic data sequence by a traffic telematics program unit, in particular on the map is performed.
  23. 23. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß in der Karte geprüft wird, ob in einer vom Mobilfunktelefon von einer Verkehrszentrale empfangenen Verkehrsdaten-Sequenz der Parameter DCS den Wert "Message Class 2" hat und nur in diesem Fall eine Weiterverarbeitung der empfangenen Verkehrsdaten-Sequenz durch ein Verkehrstelema tik-Teilprogramm, insbesondere auf der Karte, erfolgt. 23. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that it is checked in the map, whether there has in a received by the mobile phone from a central traffic traffic data sequence parameter DCS value "Message Class 2" and only in this case, a further processing of the by a Verkehrstelema tik-part program, in particular on the card, is done received traffic data sequence.
  24. 24. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß in der Karte überprüft wird, ob eine Sequenz in den Nutzdaten einer im Mobilfunkgerät von einer Dienstzentrale ( 36 ) empfangenen Daten-Sequenz ( 47 ) einem gespeicherten Schlüssel in der Karte entspricht. 24. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that it is checked in the card, whether a sequence received in the payload of the wireless device from a service center (36) data sequence (47) corresponds to a stored key in the card.
  25. 25. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß Verkehrstelematik-Nutzdaten im GSM File-System auf der Karte von Nutzdaten anderer GSM-Anwendungen getrennt gespeichert werden. 25. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that traffic telematics payload data in the GSM file system on the card separately from payload data of other GSM applications are stored.
  26. 26. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß bei der Initialisierung der Karte geprüft wird, welche Betriebsmodi die Karte und/oder das Mobilfunktelefon, in dem sich die Karte befindet, unterstützen und daß nur für unterstützte Betriebsmodi geeignete Teilprogramme auf der Karte aufrufbar gemacht werden. 26. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that it is checked during initialization of the card, which modes of operation to support the card and / or the mobile radio telephone, in which the card is located, and that only for supported operating modes appropriate sub-programs on the map be made accessible.
  27. 27. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß vom Mobilfunktelefon von einer Dienstzentrale ( 36 ) per Mobilfunk ( 37 ) empfangene, als verkehrstelematikbezogene Daten erkannte, Verkehrsdaten-Se quenzen an verkehrstelematikbezogene Applikationen-Teilprogramme auf der Karte weitergeleitet werden, während sonstige Datensequenzen an den zuständigen Empfänger auf der Karte und/oder im Mobilfunktelefon weitergeleitet werden. 27. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that the mobile radio telephone from a service center (36) via mobile radio (37) received, recognized as a traffic telematics-related data, traffic data Se sequences to traffic telematics-related applications program units on the card are forwarded, while other data sequences to the appropriate receiver on the card and / or forwarded in the mobile phone.
  28. 28. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß Nutz-Daten und/oder Befehle von der Karte an ein Zusatzgerät ( 39 ) über die DTE/DCE-Mobilfunk-Telefonschnittstelle ( 32 ) des Mobilfunk-Telefons, in dem sich die Karte ( 38 ) befindet, gesendet werden. 28. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that payload data and / or commands from the card to an auxiliary device (39) via the DTE / DCE mobile telephony interface (32) of the mobile phone, in which the card (38) is to be sent.
  29. 29. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß im Mobilfunk-Telefon eine von einer Verkehrstelematikzentrale als Kurznachricht empfangene Datensequenz ( 47 ) hinsichtlich ihrer Verkehrstelematik-Relevanz aufgrund der Kurznachrichten-Seite, in welcher sie sich befindet, selektiert wird und nur derart selektierte Datensequenzen an Verkehrstelematik-Funktionen auf der Karte weitergeleitet werden. 29. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that one of a traffic telematics center as short messages received data sequence (47) with respect to their traffic telematics relevance due to the short message page in which it is located, selects the mobile-telephone and only such selected data sequences of traffic telematics functions on the card will be forwarded.
  30. 30. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß neben allgemeinen GSM-bezogenen und verkehrstelematikbezogenen Teilprogrammen auf der Karte auch auf andere Anwendungen, insbesondere Geldkarten oder/und Telefonkarten-Funktionen, bezogene Teilprogramme gespeichert sind. 30. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that in addition to general GSM-related and traffic telematics-related sub-programs on the card, related part programs are stored in other applications, particularly cash card or / and telephone card functions.
  31. 31. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß auf verschiedene verkehrstelematikbezogene Anwendungen bezogene Teilprogramme auf der Karte vorgesehen sind, insbesondere verkehrstelematik bezogene Anwendungen unterschiedlicher Verkehrstelematik-Zentralen. 31. A method according to any one of the preceding claims, characterized in that related to different traffic telematics-related applications of partial programs are provided on the card, in particular traffic telematics-related applications from different central traffic telematics.
  32. 32. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß empfangene und/oder entschlüsselte und/oder zu bearbeitende und/oder bearbeitete und/oder anzuzeigende und/oder an das Mobilfunktelefon zu übergebende und/oder an ein Verkehrsteleamtikzusatzgerät ( 39 ) am Mobilfunk-Te lefon ( 33 ) zu übergebende Daten nur im RAM der Karte ( 38 ) gespeichert werden. 32. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that the received and / or decrypted and / or to be processed and / or processed and / or to be displayed and / or to the mobile telephone to be transferred and / or to a Verkehrsteleamtikzusatzgerät (39) on the mobile th lephone (33) are stored to be transferred data only in the RAM of the card (38).
  33. 33. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß empfangene und/oder entschlüsselte und/oder zu bearbeitende und/oder bearbeitete und/oder anzuzeigende und/oder an das Mobilfunktelefon zu übergebende und/oder an ein Verkehrsteleamtikzusatzgerät ( 39 ) am Mobil funk-Telefon ( 33 ) zu übergebende Daten im RAM und im EEPROM der Karte ( 38 ) gespeichert werden. 33. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that the received and / or decrypted and / or to be processed and / or processed and / or to be displayed and / or to the mobile telephone to be transferred and / or to a Verkehrsteleamtikzusatzgerät (39) on the mobile radio-telephone (33) are stored to be transferred data in the RAM and in the EEPROM of the card (38).
  34. 34. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß auf der Karte separate Speicherbereiche verwendet werden für auf der Karte realisierte Teilprogramme für unterschiedliche Anwendungen eines Verkehrstelematikanbieters und/oder mehrerer Verkehrstelematikanbieter und /oder Geldkartenanbieter und/oder anderer Anbieter von sonstigen über das Mobilfunk-Telefon empfangbaren und/oder anfragbaren Datensequenzen ( 47 ). 34. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that separate memory areas are used on the map for realized on the map part programs for different applications of a traffic telematics provider and / or of several traffic telematics providers and / or cash card providers and / or of other providers of other via the mobile phone -Telefon receivable and / or anfragbaren data sequences (47).
  35. 35. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß auf der SIM-Karte 35. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that on the SIM card
    • - ein separater Speicherbereich für von außen durch einen Schreibzugriff und Lesezugriff zugängliche Daten für nicht-geheime Informationen - a separate storage area accessible from outside by write access and read access data for non-secret information
    • - ein separater Speicherbereich für von durch in die Karte einkommende Nachrichten ohne Zugangsberechtigung nur lesbare Daten, insbesondere Freischaltungsdaten - a separate storage area of ​​through incoming messages in the card without access authorization only readable data, particularly activation data
    • - ein von außen durch in die Karte eingehende Nachrichten nur mit einer Eingangsberechtigung und/oder einem Schlüssel lesbarer und beschreibbarer separater Speicherbereich - a readable from the outside by the incoming messages only in the map with an input permission and / or key and writable separate storage area
    vorgesehen ist. is provided.
  36. 36. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der Aufruf nicht-standardisierte Chipkarten-Funktionen über standardisierte Speicher und/oder Lesekommandos der Karte ( 38 ) erfolgt. 36. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that the call is non-standardized chip card functions via standardized memory and / or read command of the card (38).
  37. 37. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der Aufruf nicht-mobilfunk-standardisierter Karten-Funktionen über standardisierte Mobilfunk-Hardware- und/oder Softwareschnittstellen erfolgt. 37. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that the call is non-cellular standard card functions via standardized wireless hardware and / or software interfaces takes place.
  38. 38. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß das Verfahren Mobilfunk-Telefone nach den Standards der Phase 1, 2, 2+ und kompatible oder zukünftige Mobiltelefone unterstützt. 38. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that the method supports mobile phones according to the standards of the phase 1, 2, 2+ and compatible or future mobile phones.
  39. 39. Karte zur Durchführung des Verfahrens nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß auf der Karte ein Programm zur Durchführung des Verfahrens nach einem der vorhergehenden Ansprüche gespeichert ist. 39. map for implementing the method according to any one of the preceding claims, characterized in that a program is stored for performing the method according to any one of the preceding claims on the map.
  40. 40. Karte, insbesondere SIM-Karte, nach Anspruch 38, dadurch gekennzeichnet, daß die intelligente Karte eine Mobilfunk-Identifizierungskarte, insbes. GSM-SIM-Kar te, ist. 40. card, especially a SIM card, according to claim 38, characterized in that the smart card, especially GSM SIM Card te is a mobile identification card.,.
  41. 41. Karte, insbesondere SIM-Karte, nach einem der vorhergehenden Ansprüche 39-40, dadurch gekennzeichnet, daß die Karte einen Prozessor zum Abarbeiten des zur Abarbeitung durch diesen Prozessor ausgelegten Programms aufweist. 41. card, especially a SIM card, according to any one of the preceding claims 39-40, characterized in that the card comprises a processor for processing the designed for processing by this processor program.
  42. 42. Karte nach einem der vorhergehenden Ansprüche 39-41, dadurch gekennzeichnet, daß die Karte eine Einrichtung (Router 13 ) zum Weiterleiten von in die Karte eingehenden Daten, insbesondere von Kurznachrichten ( 47 ) aufweist, welche Einrichtung so ausgebildet ist, daß sie standardmobilfunk-funktionenbezogene Daten an Standard-Mobilfunk-Funktionen und spezialapplikationsbezogene Daten ( 47 ) an die jeweils betroffene Spezialapplikation ( 21-24 ) weiterleitet. 42. The card of any of the preceding claims 39-41, characterized in that the card comprises means (router 13) for forwarding incoming in the map data, particularly short messages (47), which means is adapted to standard mobile radio -funktionenbezogene data to standard mobile radio functions and special application-related data (47) to the respectively affected specialized application (21-24) forwards.
  43. 43. Karte nach Anspruch 42, dadurch gekennzeichnet, daß die Einrichtung zum Weiterleiten ein Teilprogramm auf der Karte ist. 43. The card of claim 42, characterized in that the means for passing a part program on the card.
  44. 44. Karte nach einem der vorhergehenden Ansprüche 39-43, dadurch gekennzeichnet, daß auf der Karte ( 38 ) alle Funktionen integriert, insbesondere als Programm integriert sind, die erforderlich sind, um eine Spezialapplikation, insbesondere eine Verkehrstelematik-Applikation, alleine auf der Karte in Verbindung mit einem Mobilfunk-Telefon ( 33 ), in dem sich die Karte befindet, ablaufen zu lassen. 44. The card of any of the preceding claims 39-43, characterized in that on the card (38) integrates all functions are integrated, in particular as a program, which are required to have a special application, particularly a traffic telematics application, on the card alone to run in conjunction with a mobile radio telephone (33), in which the card is located.
  45. 45. Karte nach einem der vorhergehenden Ansprüche 39 bis 44, dadurch gekennzeichnet, daß die Karte Funktionen aufweist, die eine Verwendung von Verkehrstelema tik-Zusatzgeräten ( 39 ), die an ein Mobilfunk-Telefon ( 33 ), in dem sich die Karte ( 38 ) befindet, anschließbar sind, ermöglicht zur Eingabe abzufragender Daten und/oder Ausgabe eingehender Daten ( 47 ) und/oder Ortung. 45. The card of any of the preceding claims 39 to 44, characterized in that the card has functions that use of Verkehrstelema tik-peripheral device (39) to a mobile radio telephone (33), in which the card (38 ) is, can be connected, allows for the input of data to be interrogated and / or output incoming data (47) and / or location.
DE1998116575 1997-11-28 1998-04-08 Traffic telematics service event carrying out method Ceased DE19816575A1 (en)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19754768 1997-11-28
DE1998116575 DE19816575A1 (en) 1997-11-28 1998-04-08 Traffic telematics service event carrying out method

Applications Claiming Priority (5)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1998116575 DE19816575A1 (en) 1997-11-28 1998-04-08 Traffic telematics service event carrying out method
PCT/DE1998/003373 WO1999028884A1 (en) 1997-11-28 1998-11-09 Method for executing on a terminal at least one procedure based on a special application, especially in a traffic telematic service
EP19980963355 EP1034524B1 (en) 1997-11-28 1998-11-09 Method for executing on a terminal at least one procedure based on a special application, especially in a traffic telematic service
JP2000523652A JP2001525584A (en) 1997-11-28 1998-11-09 Special applications, in particular traffic telematics Thich method for processing on the terminal side at least one of the transactions related to the service and the card for carrying out the method
DE1998510725 DE59810725D1 (en) 1997-11-28 1998-11-09 A method for terminal side of at least one handle to a special application, particularly a traffic telematics service-related process

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE19816575A1 true true DE19816575A1 (en) 1999-01-28

Family

ID=7851357

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE1998116575 Ceased DE19816575A1 (en) 1997-11-28 1998-04-08 Traffic telematics service event carrying out method

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE19816575A1 (en)

Cited By (29)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE19934863A1 (en) * 1999-07-24 2001-02-08 Bosch Gmbh Robert Adapter card, communication device, audio system and walkie-talkie
WO2001043460A2 (en) * 1999-12-09 2001-06-14 Vodafone Ag Mobile radio telephone terminal for telematics services
DE10004847A1 (en) * 2000-02-02 2001-08-09 Mannesmann Ag Detecting service quality of telecommunication service in mobile radio telecommunications network by using SIM toolkit application to determine service quality data and transmit to network
EP1128688A2 (en) * 2000-02-24 2001-08-29 MANNESMANN Aktiengesellschaft Method for personally targeted communication and information
WO2001065480A1 (en) * 2000-03-01 2001-09-07 Gemplus Smart card control method
EP1134993A2 (en) * 2000-03-14 2001-09-19 Sagem S.A. Mobile phone with auxiliary card reader
DE10022774A1 (en) * 2000-05-10 2001-12-06 Mueller Judex Donald Mobile radio system e.g. universal mobile telecommunication system evaluates lowest cost for specified subscriber connection and stores it in subscriber charge memory
WO2001093613A1 (en) * 2000-05-26 2001-12-06 Cegetel Sa Method for interactive exchange between a subscriber identification module co-operating with a terminal in a radiotelephone, and a local device
EP1173036A1 (en) * 2000-07-12 2002-01-16 TEGARON Telematics GmbH Communicating system for processing vehicle specific applications
DE10014981A1 (en) * 2000-03-25 2002-02-07 Bosch Gmbh Robert Method and apparatus for data transmission and storage for a navigation device
WO2002035876A1 (en) * 2000-10-27 2002-05-02 Vodafone Ag Roaming methods for telematic services
DE10055328A1 (en) * 2000-11-08 2002-05-16 Orga Kartensysteme Gmbh Method of preparing data in mobile telephone terminal, involves forming binary data from several digital data sets for passing to service provider
DE19911674C2 (en) * 1999-03-09 2002-05-23 Mannesmann Ag Broadcast point-to-point information procedure
DE10205025A1 (en) * 2002-02-07 2003-08-21 Deutsche Telekom Ag Remote administration of prepaid cards
WO2003081926A1 (en) * 2002-03-26 2003-10-02 Siemens Aktiengesellschaft Telecommunications terminal
EP1367843A1 (en) * 2002-05-30 2003-12-03 SCHLUMBERGER Systèmes Secure interaction between downloaded application code and a smart card in a mobile communication apparatus
DE10231570A1 (en) * 2002-07-11 2004-01-29 Mobilegames24 Mobile radio terminal and processor-readable storage medium
WO2004032546A1 (en) * 2002-10-01 2004-04-15 T-Mobile Deutschland Gmbh Sim-card for operation with a terminal of a communication network
FR2848366A1 (en) * 2002-12-09 2004-06-11 France Telecom Mobile telephone subscriber identity module/memory processor having transit memory with two processors alternatively using memory each digital word inscription
WO2004056148A1 (en) * 2002-12-13 2004-07-01 Daimlerchrysler Ag Method for authorisation in a telematic centre using two databases containing data characterising the motor vehicle or a mobile radio connection
EP1496714A1 (en) * 2003-07-10 2005-01-12 Swisscom AG Electronic switch for communication terminals with multiple SIM cards, a communication terminal and a communication method
EP1224823B1 (en) * 1999-10-26 2005-03-02 Wavecom Method and system for controlling a peripheral device through a SIM card, and corresponding devices
US6915124B1 (en) 1999-10-01 2005-07-05 Telefonaktiebolaget L M Ericsson (Publ) Method and apparatus for executing secure data transfer in a wireless network
FR2878109A1 (en) * 2004-11-17 2006-05-19 Gemplus Sa A method of assessing the compatibility between applications and processing devices
FR2903549A1 (en) * 2006-07-10 2008-01-11 Inside Contactless Sa application control method in an NFC chipset comprising a plurality of host processors
DE102006054581A1 (en) * 2006-11-20 2008-05-29 Siemens Ag Motor vehicle communication device, has writing and/or reading device provided for portable data carrier and connected with control module, where code stored on data carrier is loadable for processing telematics-service
DE102007014397A1 (en) * 2007-03-26 2008-10-02 Giesecke & Devrient Gmbh Universal subscriber identity module card for operating Internet-enabled mobile station of e.g. global system for mobile communication, has dial-in controlling application allowing/preventing dial-up to be attempted using dial-in parameter
DE102008008108A1 (en) * 2008-02-08 2009-08-13 Audi Ag Software function activating method for motor vehicle, involves transmitting activation command to vehicle, deciphering command, and activating function in electronic control device of vehicle according to command
DE102008034945A1 (en) * 2008-07-26 2010-02-11 Deutsche Telekom Ag Method for tour guiding, involves presenting tour destinations in databank of destination maintenance server in form of table, where destination maintenance server transfers data after successful identification of user

Cited By (47)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE19911674C2 (en) * 1999-03-09 2002-05-23 Mannesmann Ag Broadcast point-to-point information procedure
DE19934863A1 (en) * 1999-07-24 2001-02-08 Bosch Gmbh Robert Adapter card, communication device, audio system and walkie-talkie
US6915124B1 (en) 1999-10-01 2005-07-05 Telefonaktiebolaget L M Ericsson (Publ) Method and apparatus for executing secure data transfer in a wireless network
EP1224823B1 (en) * 1999-10-26 2005-03-02 Wavecom Method and system for controlling a peripheral device through a SIM card, and corresponding devices
US6978157B1 (en) 1999-10-26 2005-12-20 Wavecom System and method to control a third item of equipment using a SIM card, via a radio communication module, corresponding radio communication module and third item of equipment
WO2001043460A2 (en) * 1999-12-09 2001-06-14 Vodafone Ag Mobile radio telephone terminal for telematics services
WO2001043460A3 (en) * 1999-12-09 2002-02-14 Paul Aengenendt Mobile radio telephone terminal for telematics services
DE10004847A1 (en) * 2000-02-02 2001-08-09 Mannesmann Ag Detecting service quality of telecommunication service in mobile radio telecommunications network by using SIM toolkit application to determine service quality data and transmit to network
EP1128688A3 (en) * 2000-02-24 2002-08-14 Vodafone AG Method for personally targeted communication and information
DE10009836A1 (en) * 2000-02-24 2001-09-06 Mannesmann Ag Personal communications/information method involves transferring information in at least 2 stages between mobile network/mobile radio terminal and between mobile/auxiliary terminals
EP1128688A2 (en) * 2000-02-24 2001-08-29 MANNESMANN Aktiengesellschaft Method for personally targeted communication and information
WO2001065480A1 (en) * 2000-03-01 2001-09-07 Gemplus Smart card control method
FR2805912A1 (en) * 2000-03-01 2001-09-07 Gemplus Card Int Smart card control via a mobile phone network using a program sequence stored in a file or page on a remote server so that the card executes a particular task using a micro-browser stored in the card memory
EP1134993A3 (en) * 2000-03-14 2001-10-24 Sagem S.A. Mobile phone with auxiliary card reader
EP1134993A2 (en) * 2000-03-14 2001-09-19 Sagem S.A. Mobile phone with auxiliary card reader
FR2806578A1 (en) * 2000-03-14 2001-09-21 Sagem Mobile Phone perfects
US6766177B2 (en) 2000-03-14 2004-07-20 Sagem Sa Mobile phone
DE10014981A1 (en) * 2000-03-25 2002-02-07 Bosch Gmbh Robert Method and apparatus for data transmission and storage for a navigation device
DE10022774A1 (en) * 2000-05-10 2001-12-06 Mueller Judex Donald Mobile radio system e.g. universal mobile telecommunication system evaluates lowest cost for specified subscriber connection and stores it in subscriber charge memory
WO2001093613A1 (en) * 2000-05-26 2001-12-06 Cegetel Sa Method for interactive exchange between a subscriber identification module co-operating with a terminal in a radiotelephone, and a local device
EP1173036A1 (en) * 2000-07-12 2002-01-16 TEGARON Telematics GmbH Communicating system for processing vehicle specific applications
DE10033808A1 (en) * 2000-07-12 2002-01-31 Tegaron Telematics Gmbh Communication system for handling special applications in motor vehicles
WO2002035876A1 (en) * 2000-10-27 2002-05-02 Vodafone Ag Roaming methods for telematic services
DE10055328B4 (en) * 2000-11-08 2007-11-22 Sagem Orga Gmbh Providing data in a mobile radio terminal
DE10055328A1 (en) * 2000-11-08 2002-05-16 Orga Kartensysteme Gmbh Method of preparing data in mobile telephone terminal, involves forming binary data from several digital data sets for passing to service provider
DE10205025A1 (en) * 2002-02-07 2003-08-21 Deutsche Telekom Ag Remote administration of prepaid cards
WO2003081926A1 (en) * 2002-03-26 2003-10-02 Siemens Aktiengesellschaft Telecommunications terminal
WO2003103317A1 (en) * 2002-05-03 2003-12-11 Schlumberger Systemes Secure interaction between downloaded application code and a smart card in a mobile communication apparatus
EP1367843A1 (en) * 2002-05-30 2003-12-03 SCHLUMBERGER Systèmes Secure interaction between downloaded application code and a smart card in a mobile communication apparatus
DE10231570A1 (en) * 2002-07-11 2004-01-29 Mobilegames24 Mobile radio terminal and processor-readable storage medium
WO2004032546A1 (en) * 2002-10-01 2004-04-15 T-Mobile Deutschland Gmbh Sim-card for operation with a terminal of a communication network
WO2004064428A1 (en) * 2002-12-09 2004-07-29 France Telecom Method, sim card and local device enabling said sim card to communicate locally
FR2848366A1 (en) * 2002-12-09 2004-06-11 France Telecom Mobile telephone subscriber identity module/memory processor having transit memory with two processors alternatively using memory each digital word inscription
US7450030B2 (en) 2002-12-13 2008-11-11 Daimler Ag Method for authorisation in a telematic centre using two databases containing data characterising the motor vehicle or a mobile radio connection
DE10258302B4 (en) * 2002-12-13 2007-10-11 Daimlerchrysler Ag A method for authorization of a telematics service in a motor vehicle
WO2004056148A1 (en) * 2002-12-13 2004-07-01 Daimlerchrysler Ag Method for authorisation in a telematic centre using two databases containing data characterising the motor vehicle or a mobile radio connection
DE10258302A1 (en) * 2002-12-13 2004-07-15 Daimlerchrysler Ag A method for authorization of a telematics service in a motor vehicle
EP1496714A1 (en) * 2003-07-10 2005-01-12 Swisscom AG Electronic switch for communication terminals with multiple SIM cards, a communication terminal and a communication method
WO2006053835A1 (en) * 2004-11-17 2006-05-26 Gemplus Method of assessing compatibility between applications and processing devices
FR2878109A1 (en) * 2004-11-17 2006-05-19 Gemplus Sa A method of assessing the compatibility between applications and processing devices
FR2903549A1 (en) * 2006-07-10 2008-01-11 Inside Contactless Sa application control method in an NFC chipset comprising a plurality of host processors
WO2008006958A2 (en) * 2006-07-10 2008-01-17 Inside Contactless Method of application control in an nfc chip set comprising several host processors
WO2008006958A3 (en) * 2006-07-10 2008-05-22 Bruno Charrat Method of application control in an nfc chip set comprising several host processors
DE102006054581A1 (en) * 2006-11-20 2008-05-29 Siemens Ag Motor vehicle communication device, has writing and/or reading device provided for portable data carrier and connected with control module, where code stored on data carrier is loadable for processing telematics-service
DE102007014397A1 (en) * 2007-03-26 2008-10-02 Giesecke & Devrient Gmbh Universal subscriber identity module card for operating Internet-enabled mobile station of e.g. global system for mobile communication, has dial-in controlling application allowing/preventing dial-up to be attempted using dial-in parameter
DE102008008108A1 (en) * 2008-02-08 2009-08-13 Audi Ag Software function activating method for motor vehicle, involves transmitting activation command to vehicle, deciphering command, and activating function in electronic control device of vehicle according to command
DE102008034945A1 (en) * 2008-07-26 2010-02-11 Deutsche Telekom Ag Method for tour guiding, involves presenting tour destinations in databank of destination maintenance server in form of table, where destination maintenance server transfers data after successful identification of user

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP0772367A2 (en) Mobile radio system
DE19522527A1 (en) A method for facilitating communication with smart card
DE19731293A1 (en) Communications centre for data transfer in card-based telecommunications
DE10103044A1 (en) Device for user-specific activation of vehicle functions compares information transmitted to vehicle-side transceiver with reference data stored in memory
DE10225787A1 (en) Transmission of information for controlling motor vehicle function, using text message transmitted e.g. from mobile telephone and converting into control signals at vehicle
DE19527715A1 (en) Smart card for access to global mobile communication system - has integrated circuit chip using identification and authentication data to control access
EP1281588A2 (en) Method for transmitting an opening or a locking code and associated units
EP1058220B1 (en) Communications system for a vehicle
DE10100824A1 (en) A method for logging a terminal in a network
EP1075161A2 (en) Method and devices for controlling access of a user from a user&#39;s computer to an access computer
DE102005042830A1 (en) Vehicle internal function and/or device e.g. air-conditioning system, adjusting device, has user specific data set whose part is encoded and is decoded after successful identification of user, which effects by using personal identification
DE19748054A1 (en) A method of operating a mobile phone and mobile phone
EP0789500A2 (en) Method for changing access rights for a telecommunications terminal in a bidirectional mobile radio network
EP1860840A2 (en) Method for personalising a safety module of a telecommunications terminal
DE10238699A1 (en) Mobile telephone with remote locking facility, includes decoder filter separating out encoded SMS command signals locking or unlocking operation
DE19843203A1 (en) Process for user-specific selection and broadcast traffic information from a traffic control center to a user and traffic information center
DE19521902A1 (en) Anti-theft security system for motor vehicles
DE102010037271A1 (en) A method for providing a wireless access vehicle
DE102008017946A1 (en) A method of enabling of exchanging data between a data processing unit outside and a data processing unit within a vehicle, and motor vehicle
EP0891111A2 (en) Method for configuration, especially activation of a terminal, terminal, service centre and data acquision apparatus
DE102009037234A1 (en) Method for unidirectional transmission of data between data processing device and vehicle from fleet of motor vehicle, involves connecting user name for user account in data processing device with vehicle identification of motor vehicle
DE102005011436A1 (en) Remote control for devices and components in commercial vehicle, has receiver unit provided with transmitter, and mobile command input device comprising mobile telephone
DE19816575A1 (en) Traffic telematics service event carrying out method
DE19730411A1 (en) Device for operating navigation system of road vehicle
EP0918423B1 (en) Mobile phone for Internet applications

Legal Events

Date Code Title Description
OAV Applicant agreed to the publication of the unexamined application as to paragraph 31 lit. 2 z1
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
8127 New person/name/address of the applicant

Owner name: ATX EUROPE GMBH, 40547 DÜSSELDORF, DE

8131 Rejection