DE19808232C2 - Zusammenfaltbares und aufstellbares Buch-Spiel-Gebilde - Google Patents

Zusammenfaltbares und aufstellbares Buch-Spiel-Gebilde

Info

Publication number
DE19808232C2
DE19808232C2 DE1998108232 DE19808232A DE19808232C2 DE 19808232 C2 DE19808232 C2 DE 19808232C2 DE 1998108232 DE1998108232 DE 1998108232 DE 19808232 A DE19808232 A DE 19808232A DE 19808232 C2 DE19808232 C2 DE 19808232C2
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
book
game
pages
user
dollar
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Fee Related
Application number
DE1998108232
Other languages
English (en)
Other versions
DE19808232A1 (de
Inventor
Nicole Waechtler
Original Assignee
Nicole Waechtler
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Nicole Waechtler filed Critical Nicole Waechtler
Priority to DE1998108232 priority Critical patent/DE19808232C2/de
Publication of DE19808232A1 publication Critical patent/DE19808232A1/de
Application granted granted Critical
Publication of DE19808232C2 publication Critical patent/DE19808232C2/de
Anticipated expiration legal-status Critical
Expired - Fee Related legal-status Critical Current

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B42BOOKBINDING; ALBUMS; FILES; SPECIAL PRINTED MATTER
    • B42DBOOKS; BOOK COVERS; LOOSE LEAVES; PRINTED MATTER CHARACTERISED BY IDENTIFICATION OR SECURITY FEATURES; PRINTED MATTER OF SPECIAL FORMAT OR STYLE NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; DEVICES FOR USE THEREWITH AND NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; MOVABLE-STRIP WRITING OR READING APPARATUS
    • B42D1/00Books or other bound products
    • B42D1/003Books or other bound products characterised by shape or material of the sheets
    • B42D1/006Books or other bound products characterised by shape or material of the sheets with at least one foldable or folded sheet
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A63SPORTS; GAMES; AMUSEMENTS
    • A63FCARD, BOARD, OR ROULETTE GAMES; INDOOR GAMES USING SMALL MOVING PLAYING BODIES; VIDEO GAMES; GAMES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • A63F9/00Games not otherwise provided for
    • A63F9/06Patience; Other games for self-amusement
    • A63F9/08Puzzles provided with elements movable in relation, i.e. movably connected, to each other
    • A63F9/088Puzzles with elements that are connected by straps, strings or hinges, e.g. Rubik's Magic
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A63SPORTS; GAMES; AMUSEMENTS
    • A63HTOYS, e.g. TOPS, DOLLS, HOOPS OR BUILDING BLOCKS
    • A63H33/00Other toys
    • A63H33/38Picture books with additional toy effects, e.g. pop-up or slide displays
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A63SPORTS; GAMES; AMUSEMENTS
    • A63FCARD, BOARD, OR ROULETTE GAMES; INDOOR GAMES USING SMALL MOVING PLAYING BODIES; VIDEO GAMES; GAMES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • A63F3/00Board games; Raffle games
    • A63F3/00173Characteristics of game boards, alone or in relation to supporting structures or playing piece
    • A63F3/00261Details of game boards, e.g. rotatable, slidable or replaceable parts, modular game boards, vertical game boards
    • A63F2003/00264Details of game boards, e.g. rotatable, slidable or replaceable parts, modular game boards, vertical game boards with rotatable or tiltable parts
    • A63F2003/00287Details of game boards, e.g. rotatable, slidable or replaceable parts, modular game boards, vertical game boards with rotatable or tiltable parts about a horizontal axis
    • A63F2003/00299Details of game boards, e.g. rotatable, slidable or replaceable parts, modular game boards, vertical game boards with rotatable or tiltable parts about a horizontal axis designed as a book

Abstract

Buch, welches auch als Spiel zum Aufstellen benutzt werden kann und auch darüber hinaus spielerisch verwendet werden kann. DOLLAR A Es sind bereits Versuche unternommen worden, Buch und Spiel als ein Produkt zu entwickeln, um für den Benutzer Spielmöglichkeiten zu schaffen, wobei diese Buch-Spiel-Kombinationen regelmäßig aus Einzelheiten bestehen, die vom Verwender zusammenzusetzen sind. Das vorliegende Buch-Spiel-Gebilde kann vielfältig genutzt werden, ohne dass vom Benutzer konstruktive Änderungen vorzunehmen sind. DOLLAR A Die Seiten des Buches sind leporelloartig miteinander verbunden, so dass sich weder ein konkreter Anfang noch ein Ende ergibt. Dadurch kann das Buch nicht geblättert, sondern muss gerollt werden. Die Seiten werden mit Aussparungen versehen, wobei die Aussparungen jeweils einen Ausschnitt der gegenüberliegenden Seite zeigen. DOLLAR A Das Buch-Spiel-Gebilde kann von Kindern vielfältig verwendet werden, zum Beispiel aufgrund der Aussparungen als Lern- oder Suchspiel. Es kann auch zu verschiedenen Figuren aufgeteilt werden und von Kindern fantasievoll zum Spielen verwendet werden, wie sich aus der Zeichnung ergibt.

Description

Die Erfindung betrifft ein Buch, welches auch als Spiel zum Aufstellen benutzt werden kann.
Es sind bereits viele Versuche unternommen worden, Buch und Spiel als ein Produkt zu entwickeln, um für den Benutzer kreative und reizvollere Spielmöglichkeiten zu schaffen.
So zeigt beispielsweise die WO 89/00877 A1 eine Buch-Spiel-Kombination, bei der die Buchseiten als Einzelteile vorliegen, und erst vom Benutzer mit Kunststoffklammern, welche scharnierartig verformbar sind, verbunden werden können. Die Buchseiten sind mit Aussparungen versehen, die als Fenster oder Bühnenöffnungen dienen.
Ausgehend von diesem Stand der Technik liegt der vorliegenden Erfindung die Aufgabe zugrunde, ein Buch-Spiel-Gebilde anzugeben, bei dem zwischen der Nutzung als Buch und als Spiel gewechselt werden kann, ohne dabei konstruktive Veränderungen vornehmen zu müssen.
Gelöst wird diese Aufgabe durch die im Anspruch 1 angegebenen Merkmale.
Die Seiten des Buches hängen dabei derart aneinander, dass sich weder ein konkreter Anfang, noch ein Ende ergibt. Durch diese praktisch endlose Aneinanderreihung der Seiten kann das Buch nicht geblättert werden, sondern muss gerollt werden.
In vorteilhafter Ausgestaltung muss dabei die Anzahl der Einzelseiten immer durch den Faktor 2 teilbar sein.
Weiterhin können die Seiten mit Aussparungen versehen sein, wobei die Aussparungen jeweils einen Ausschnitt der gegenüberliegenden Seite zeigen, so dass es auch als Lern- oder Suchspiel dienen kann.
Die Seiten sind vorteilhafterweise gleich groß und durch ein das Rollen nicht behinderndes Material dauerhaft verbunden.
Die Seiten können aus einem stabilen Material bestehen und das Buch kann auf die Größe einer Seite zusammengeklappt werden.
Die Erfindung soll nun anhand eines bevorzugten Ausführungsbeispiels und der Zeichnung näher erläutert werden. Es zeigen:
Abb. 1 eine Ansicht des Buches im zusammen- und aufgeklappten Zustand;
Abb. 2 eine Ansicht des Buches im aufgestellten Zustand;
Abb. 3 eine Ansicht des Buches, aufgestellt in sternförmiger Form;
Abb. 4 das Rollen des Buches.
Die Abb. 1 links zeigt das erfindungsgemäße Buch bis auf die Größe einer Seite zusammengeklappt, und in der Abb. 1 rechts den aufgeklappten Zustand. Dass es gleichfalls aufgestellt werden kann geht wiederum aus Abb. 2 hervor, während Abb. 3 eine sternförmige Aufstellart darstellt. Die Abb. 4 verdeutlicht das Rollen des Buches, wobei dann immer die Hälfte der Gesamtseiten sichtbar ist.
Wie sich aus den Abbildungen erschließt, sind die einzelnen Seiten leporelloartig miteinander verbunden. Auch die Längskanten der beiden Außenseiten hängen aneinander, wodurch sich kein Blättern, sondern ein Rollen der Buchseiten ergibt.
Es sollen dabei nicht erst einzelne Teile verändert werden müssen, um spielerisch und kreativ mit dem Buch umgehen zu können.
Weil das Buch aus leporelloartig zusammenhängenden Seiten besteht, ist es einfach zu bedienen und stabil und nicht erst durch eine weitere Umformung als Spiel nutzbar. Es ist somit Buch und Spiel gleichzeitig. Die Seiten werden bewegt, indem es flach aufliegend nach rechts oder links gerollt wird. Wie schon erwähnt, ist dabei immer die Hälfte der Gesamtseiten sichtbar.
Durch Aussparungen in den Seiten wird der kreative Umgang mit dem Buch noch erhöht. Sie ermöglichen ein Lernen mit dem Buch, indem beispielsweise zwei Seiten in einer bestimmten Konstellation übereinander liegend einen gewissen Effekt erzielen.
So ist es beispielsweise möglich, dass zwei aufeinanderfolgende Seiten auf ihren Rückseiten jeweils die durch die Aussparungen sichtbare Lösung der anderen Seite enthalten.
Die auf den Seiten befindlichen Darstellungen können so gewählt sein, dass sie einen Zusammenhang mit dem jeweiligen Motiv der Vorderseite erkennen lassen, und so erst gemeinsam ein komplettes Bild ergeben. Das Buch kann daher im Zusammenwirken mit den Aussparungen als Lern- und Suchspiel verwendet werden.
Die Kanten des leporelloartigen Buches sind mit einem das Rollen des Buches nicht behindernden Material verbunden. Die Buchseiten können aus einem stabilen Material, wie beispielsweise Karton, jedoch auch aus jedem anderen stabilen Material bestehen.
Die in den Seiten vorgesehenen Aussparungen können quadratisch ausgeführt sein, jedoch sind auch andere Formen denkbar.

Claims (7)

1. Buch, welches auch als Spiel zum Aufstellen genutzt werden kann, dessen Seiten jeweils leporelloartig miteinander verbunden sind, dadurch gekennzeichnet, dass die beiden Aussenkanten der leporelloartig verbundenen Seiten derart aneinander hängen, dass sich weder ein konkreter Anfang noch ein Ende ergibt, so dass das Buch nicht geblättert werden kann, sondern gerollt werden muss.
2. Buch nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Anzahl der Einzelseiten immer durch den Faktor 2 teilbar sein muss.
3. Buch nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass die Seiten mit Aussparungen versehen sind.
4. Buch nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, dass die Aussparungen einen Ausschnitt der jeweils gegenüberliegenden Seite zeigen, wenn das Buch flach aufliegt, und es so als Lern- und Suchspiel dienen kann.
5. Buch nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass die Einzelseiten gleich groß sind und durch ein das Rollen nicht behinderndes Material dauerhaft verbunden sind.
6. Buch nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Seiten aus einem stabilen Material, wie Karton, bestehen.
7. Buch nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass es sich bis auf die Größe einer Seite zusammenklappen lässt.
DE1998108232 1998-02-27 1998-02-27 Zusammenfaltbares und aufstellbares Buch-Spiel-Gebilde Expired - Fee Related DE19808232C2 (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1998108232 DE19808232C2 (de) 1998-02-27 1998-02-27 Zusammenfaltbares und aufstellbares Buch-Spiel-Gebilde

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1998108232 DE19808232C2 (de) 1998-02-27 1998-02-27 Zusammenfaltbares und aufstellbares Buch-Spiel-Gebilde

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE19808232A1 DE19808232A1 (de) 1999-09-02
DE19808232C2 true DE19808232C2 (de) 2003-06-18

Family

ID=7859057

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE1998108232 Expired - Fee Related DE19808232C2 (de) 1998-02-27 1998-02-27 Zusammenfaltbares und aufstellbares Buch-Spiel-Gebilde

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE19808232C2 (de)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102016005362A1 (de) 2016-05-03 2017-11-09 Marcel Seidel Mehrfunktionales Lehr-, Spiel-, Bastel- Geschichten- und Malbuch

Families Citing this family (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE10054843B4 (de) 2000-11-04 2006-09-14 Daimlerchrysler Ag Verfahren zur Begrenzung des Ladedrucks
FR2874803B1 (fr) * 2004-09-07 2006-12-01 Laurent Lebailly Support multi panneaux, pliant, de voyage, pour des photographies

Citations (7)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US3738686A (en) * 1971-03-26 1973-06-12 D Morse Combinational book for both normal reading and panoramic display
DE7336581U (de) * 1974-04-04 Schneider F Verlag Legespiel
DE8704145U1 (de) * 1987-03-19 1987-06-19 Landa, Norbert, Pubersdorf, At
WO1989000877A1 (en) * 1987-07-27 1989-02-09 Toys In The Attic Limited Combined book and play module assembly
US5018764A (en) * 1990-01-31 1991-05-28 Paula Beardell Foldable book and building structure
GB2303332A (en) * 1995-07-19 1997-02-19 Stephen Francis Ashton A book convertible into a displayable document
DE3938065C2 (de) * 1988-12-02 1998-03-19 Herbert Dipl Ing Schmidl Labyrinthanordnung

Patent Citations (7)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE7336581U (de) * 1974-04-04 Schneider F Verlag Legespiel
US3738686A (en) * 1971-03-26 1973-06-12 D Morse Combinational book for both normal reading and panoramic display
DE8704145U1 (de) * 1987-03-19 1987-06-19 Landa, Norbert, Pubersdorf, At
WO1989000877A1 (en) * 1987-07-27 1989-02-09 Toys In The Attic Limited Combined book and play module assembly
DE3938065C2 (de) * 1988-12-02 1998-03-19 Herbert Dipl Ing Schmidl Labyrinthanordnung
US5018764A (en) * 1990-01-31 1991-05-28 Paula Beardell Foldable book and building structure
GB2303332A (en) * 1995-07-19 1997-02-19 Stephen Francis Ashton A book convertible into a displayable document

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102016005362A1 (de) 2016-05-03 2017-11-09 Marcel Seidel Mehrfunktionales Lehr-, Spiel-, Bastel- Geschichten- und Malbuch
DE102016005362B4 (de) 2016-05-03 2018-07-12 Marcel Seidel Mehrfunktionales Lehr-, Spiel-, Bastel- Geschichten- und Malbuch

Also Published As

Publication number Publication date
DE19808232A1 (de) 1999-09-02

Similar Documents

Publication Publication Date Title
AT1857U2 (de) Satz von elementen, der dazu bestimmt ist, ein vorführungsmobiliar zu bilden; mobiliar; verpackungseinheit eines derartigen satzes und/oder mobiliars; und transportvorrichtung
DE2855121A1 (de) Leiste zur herstellung eines rahmens fuer die befestigung eines blattes sowie rahmen mit einer solchen leiste
DE19808232C2 (de) Zusammenfaltbares und aufstellbares Buch-Spiel-Gebilde
EP0517872B1 (de) Verwandlungskörper
EP2380457B1 (de) Notenpultmappe
DE202013008632U1 (de) Didaktischer Zauberwürfel
DE202007013958U1 (de) Aufsteller
DE102016005362B4 (de) Mehrfunktionales Lehr-, Spiel-, Bastel- Geschichten- und Malbuch
DE2348480C2 (de) Anzeigeeinrichtung mit beidseitig beschrifteten Klapptafeln
DE102006001360A1 (de) Verfahren und Konstruktionssatz zum Bau von Polyedern
DE28684C (de) Bruchrechenmaschine
DE60116312T2 (de) Spielzeuge
DE2650203C2 (de) Musterbuch für Teppiche oder Fußbodenbeläge
DE3248354C1 (de) Buchartiges Druckerzeugnis
DE390948C (de) Zusammenlegbares Stativ
DE69925143T2 (de) Geduldspiel
DE369987C (de) Vorrichtung zum Strecken und Pressen von Tuchgegenstaenden
DE4240019C2 (de) Rätselheft oder -buch
AT136230B (de) Liegestuhl.
DE2121545B2 (de) Stutzelementensatz
DE7504817U (de) Bausatz zum Ersteilen einer Dekorationswand
DE202016102570U1 (de) Wurfspielvorrichtung
DE1751768U (de) Mit trag- bzw. seitengestellen versehene moebel, insbesondere gartenmoebel.
DE202016102170U1 (de) Hygienisches und informatives Mehrzweck-Hilfsmittel
DE7420139U (de) Spielbrett

Legal Events

Date Code Title Description
OM8 Search report available as to paragraph 43 lit. 1 sentence 1 patent law
8110 Request for examination paragraph 44
8125 Change of the main classification

Ipc: A63H 33/38

8304 Grant after examination procedure
8364 No opposition during term of opposition
8339 Ceased/non-payment of the annual fee