DE19807518A1 - Magnetic stirrer for chemical and biochemical applications - Google Patents

Magnetic stirrer for chemical and biochemical applications

Info

Publication number
DE19807518A1
DE19807518A1 DE1998107518 DE19807518A DE19807518A1 DE 19807518 A1 DE19807518 A1 DE 19807518A1 DE 1998107518 DE1998107518 DE 1998107518 DE 19807518 A DE19807518 A DE 19807518A DE 19807518 A1 DE19807518 A1 DE 19807518A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
characterized
according
assembly
magnetic stirring
referred
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Granted
Application number
DE1998107518
Other languages
German (de)
Other versions
DE19807518C2 (en )
Inventor
Stellberg
Jeromin
Original Assignee
Stellberg
Jeromin
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
    • B01FMIXING, e.g. DISSOLVING, EMULSIFYING, DISPERSING
    • B01F7/00Mixers with rotary stirring devices in fixed receptacles, i.e. movement of the receptacle not being meant to effect the mixing; Kneaders
    • B01F7/00008Stirrers, i.e. rotary stirring devices
    • B01F7/00091Mounting of the stirring elements on the stirrer shaft
    • B01F7/001Fixing of the stirrer to the shaft
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
    • B01FMIXING, e.g. DISSOLVING, EMULSIFYING, DISPERSING
    • B01F13/00Other mixers; Mixing plant, including combinations of mixers, e.g. of dissimilar mixers
    • B01F13/08Magnetic mixers ; Mixers having magnetically driven stirrers
    • B01F13/0827Magnetic mixers ; Mixers having magnetically driven stirrers using supported or suspended stirring elements

Abstract

The stirrer system (C) for a magnetic stirrer is composed of two components (A, B) keyed together for rotation. The bond between them can be released, have a limited release action or be durably locked together. One component (A) is for mounting the stirrer with height adjustment, with a gas and vacuum seal if required. The lower component (B) holds a magnet stirring rod in a fitting with a release action, limited release or in a durable lock.

Description

Bei der Durchführung von Chemischen Reaktionen spielt das Rühren der Reaktionsmedien eine herausragende Rolle. When carrying out chemical reactions, the stirring of the reaction media plays a prominent role. Bei homogenen Phasen ist ein häufiges, ständiges Rühren nötig, um einen gegebenen festen oder flüssigen Stoff, schnell und gut in der Lösung gleichmäßig zu verteilen, oder zu lösen, größere lokale Konzentrationen oder Überhitzungen zu vermeiden. In homogeneous phase a common, constant agitation is required to disperse a given solid or liquid, fast and good in the solution evenly, or solve, to avoid large local concentrations or overheating. Dies gilt insbesondere bei der Durchführung von Reaktionen, bei denen ein Reaktionspartner in gasförmiger, flüssiger oder fester Form, zu einem vorgelegten Reaktionsgemisch vorgegeben werden soll. This is especially true when conducting reactions in which a reactant in gaseous, liquid or solid form, should be set to a submitted reaction mixture.

Rühren ist außerdem dann notwendig wenn zwei nicht mischbare Flüssigkeiten möglichst homogen emulgiert werden müssen, wie beispielsweise bei Phasentransferreaktionen. Stirring is also then necessary when two immiscible liquids must be emulsified homogeneous as possible, such as in phase-transfer reactions.

In der Biochemie ist neben dem Schütteln, das Rühren insbesondere bei Enzymreaktionen und bei der Immobilisierung von Enzymen, sowie der Aktivierung von Gelen wichtig. In biochemistry stirring particularly in enzyme reactions and in the immobilization of enzymes, as well as the activation of gels is adjacent to the shaking important.

Für das Rühren im chemischen oder biochemischen Labor kommen hauptsächlich zwei Techniken zum Einsatz: For stirring in chemical or biochemical laboratory mainly there are two techniques are used:
Erstens das Rühren geschieht mit Hilfe von elektrischen oder luftgetriebenen Rührern (Rührmotoren). Firstly, the agitation is done by means of electric or air-driven stirrers (agitator motors). All diese wird über eine Vorrichtung (Bohrfutter) eine starre Welle geschraubt, an der sich am unteren Ende ein Rührer (Propellerrührer, Rührblatt o. ä. ) befindet. All this is a device (chuck) screwed a rigid shaft, located at a stirrer at the bottom end (propeller stirring blade o. Ä.). Um den Reaktionskolben gas- und dampfdicht abzuschließen, sind verschiedene Rührerführungen im Handel, von denen die einfachste ein Glasrohr darstellt, eine teuere und aufwendige der KPG-Rührerverschluß darstellt. In order to gas the reaction flask and complete vapor-proof, various stirrer bearings on the market, each of which represents the easiest a glass tube, is an expensive and elaborate the KPG Rührerverschluß. Dieses Rührsystem ist prinzipiell für alle im chemischen oder biochemischen Laboratorium anfallenden Rührprobleme geeignet. This stirring system is in principle suitable for all expenses incurred in chemical or biochemical laboratory Rührprobleme.

Der Nachteil ist allerdings, daß die Rührmotoren sehr voluminös und schwer sind, insgesamt mehr Platz beanspruchen und mittels eines Stativs gut befestigt werden müssen. The disadvantage is that the agitator motors are very bulky and heavy, claiming a total of more space and must be well secured by a tripod. Dieses Rührsystem wird somit bevorzugt nur bei größeren Ansätzen etwa ab 2 Literkolben oder bei Ansätzen mit zähen oder festen Reaktionsmedien verwendet. This stirring system is thus used preferably only for larger batches from about 2 liter flask or in batches with tough or solid reaction media.

Bei kleineren Reaktionsansätzen, insbesondere im Bereich der chemischen oder biochemischen Forschung oder Ausbildung, wird das einfachere und billigere System des Magnetrührens bevorzugt. For smaller reaction mixtures, especially in chemical or biochemical research, or training, the simpler and less expensive system of the magnetic stirring is preferred.

Der Magnetrührer, der ein Standgerät ist, ist ein Motor mit stufenloser Regelung auf dessen oberer Achse ein Permanentmagnet befestigt ist. The magnetic stirrer, which is a standalone unit, a motor with continuous control on the upper axis, a permanent magnet is attached. Über diesem befindet sich eine Platte, die in den meisten Fällen als Heizplatte ausgelegt ist. About this there is a plate, which is designed as a heating plate in most cases. Auf diese Platte wird das Rührgefäß einfach aufgestellt. On this record the stirring vessel is easily installed. Als Rührer dient ein in das Gefäß eingebrachtes Magnetrührstäbchen, welches leckdicht und nahtlos mit Teflon beschichtet ist. an introduced into the vessel Magnetrührstäbchen, which is leak-tight and seamless coated with Teflon is used as an agitator.

Rührstäbchen gibt es in zylindrischer Form, rund achteckig mit oder ohne Pendelring oval, eckig-elliptisch, dreieckig sowie hantelförmig. Stirrers are available in cylindrical shape, round, octagonal, with or without pendant ring oval, square-elliptical, triangular and dumbbell-shaped. Am besten eignen sich Reaktionsgefäße mit flachen Böden für das Magnetrühren wie Bechergläser oder Erlenmeyerkolben. The best way reaction vessels are flat-bottomed for the magnetic stirring as beakers or Erlenmeyer flask. Rundkolben sind bedingt geeignet, Spitzkolben überhaupt nicht. Flask conical flask are partially suitable, not at all.

Obwohl sich das magnetische Rühren im chemischen Labor bereits seit vielen Jahrzehnten bewährt hat, so hat sich es doch gezeigt, daß das System dennoch einige Nachteile besitzt, die den einfachen und billigen Einsatz dieses Rührsystems bei einigen chemischen Reaktionen verhindert. Although the magnetic stirring has proven in the chemical laboratory for many decades, so has it yet shown that the system still has some drawbacks, which prevents the use of this simple and inexpensive stirring system in some chemical reactions. Diese Nachteile werden im Folgenden aufgezeigt: These disadvantages are shown below:

  • 1. Beim magnetischen Rühren in Rundkolben, die ja die typischen Reaktionsgefäße im chemischen Labor darstellen kommt es häufig zu einer Instabilität des Rührstabchens, was sich in heftigem "Tanzen" des Rührers im Rührgefäß äußert. 1. In the magnetic stirring in round-bottomed flask, which represent the typical reaction vessels in chemical laboratories often leads to instability Rührstabchens, which manifests itself in violent "dancing" of the agitator in the mixing vessel. Eine Rührwirkung ist nicht mehr gegeben. A stirring effect is no longer given. Ovale Rührer, die speziell für Rundkolben gedacht sind, haben keine gute Rührwirkung, insbesondere bei größeren Kolben etwa ab 250 ml. Oval stirrer, which are specifically designed for flasks, do not have good stirring action, especially with larger pistons from about 250 ml.
  • 2. Oftmals wäre es wünschenswert, auch beim magnetischen Rühren höhere Turbulenzen und dainit eine bessere Durchmischung des Reaktionsgutes zu erreichen. 2. Often it would be desirable to reach the magnetic stirring higher turbulence and dainit better mixing of the reactants. Aufgrund des Systems ist man aber an die Form der Rührstäbchen gebunden. Because the system is, however, bound to the shape of the stir bar. Magnetische Flügelrührer oder Blattrührer könnten beispielsweise nicht eingesetzt werden, da es sofort zu Instabilitäten kommt und der Rührer unkontrolliert im Reaktionsmedium "tanzt". Magnetic paddle or paddle blade for example, could not be used because it comes immediately to instability and the stirrer uncontrollably in the reaction medium "dances".
  • 3. Bei Zweiphasen-Reaktionen wie beispielsweise Phasentransferreaktionen ist es unbedingt wünschenswert, daß der Rührer zwischen den beiden nicht mischbaren Phasen rührt, um eine möglichst einheitliche Vermischung zu garantieren. 3. In two-phase reactions, such as phase-transfer reactions, it is absolutely desirable that the stirrer does not touch immiscible phases between the two in order to guarantee a uniform mixing as possible. Da beim Magnetrühren das Rührstäbchen immer auf dem Boden liegt, ist hier die Durchmischung nicht optimal. Since the magnetic stirring the stirring bar is always on the ground, here the mixing is not optimal.
  • 4. Bei der Durchführung von heterogenen Enzymreaktionen an immobilisierten Trägern, wie beispielsweise Epoxyharzen, in organischem oder wässerigem Lösungsmittel, wie sie in den letzten Jahren häufig durchgeführt werden, wird durch den auf dem Gefäßboden aufliegende Magnetrührstäbchen, das wertvolle und teure Immobilisat schon nach kurzer Zeit zermahlen und damit unbrauchbar gemacht und ist damit nicht wiederverwertbar. 4. When performing heterogeneous enzyme reactions on immobilized carriers, such as epoxy resins in an organic or aqueous solvent, such as they are often carried out in recent years, is the resting on the bottom of the vessel magnetic stirring, the valuable and expensive immobilized after a short time ground and thus rendered useless and is therefore not recyclable.
  • 5. In der Biochemie kommt es bei der Aktivierung oder Immobilisierung von Gelen insbesondere den sehr empfindlichen Sepharose-Gelen, bei Verwendung von Magnetrührstäbchen zum Zerschlagen und damit zum Zerstören der Gele. 5. It comes in biochemistry in the activation or immobilization of gels in particular the very sensitive Sepharose gels, when using magnetic stirring for battering and thus to destroy the gels.
  • 6. Bei einigen chemischen Reaktionen oder beispielsweise beim Abkühlen eines Reaktionsgemisches, entstehen im Laufe der Durchführung feste oder zähflüssige Niederschläge, durch die der auf dem Boden des Reaktionsgefäßes aufliegende Magnetrührstab bei der Rotation gehindert wird; 6. In some chemical reactions, or for example, upon cooling of a reaction mixture caused in the course of carrying out solid or viscous precipitates by which the resting on the bottom of the reaction vessel magnetic stirring bar is prevented during rotation; oftmals sitzt der Rührer ganz fest. often the stirrer is firmly attached.

Es bestand somit die Aufgabe, die oben beschriebenen Nachteile des magnetischen Rührens zu beheben, und dessen Anwendungsbereiche zu erweitern. It was therefore to remedy the aforementioned disadvantages of the magnetic stirring the task, and to expand its application areas. Dies ist mit dem neuartigen erfindungsgemäßen System gelungen. This has been achieved with the new invention system. Die Erfindung besteht aus der Baugruppe C ( Abb. 1), die wiederum aus der Baugruppe A und der Baugruppe B aufgebaut ist. The invention consists of the assembly C (Fig. 1), the B is again constructed from the module A and the module. Baugruppe A und Baugruppe B sind mit einerlösbaren, bedingt lösbaren oder unlösbaren aber dennoch drehbeweglichen Verbindung zu der Baugruppe C verbunden. Module A and Module B are connected with a releasable, detachable or non-detachable conditional but rotatable connection to the module C. Die Verbindung kann sowohl mittelbar, als auch unmittelbar sein. The compound may be both indirectly and directly.

Baugruppe C wird im folgenden als erfindungsgemäßes Rührsystem bezeichnet. Assembly C is hereinafter referred to as the inventive stirring system.

Die Verbindung zwischen der Baugruppe A und der Baugruppe B kann beispielsweise eine drehbare Schnappverbindung sein, es kommen aber auch andere Verbindungen in Betracht. The connection between the assembly A and B of the assembly may be a rotatable snap-in connection for example, but there are also other compounds. Baugruppe A des Systems dient dazu, das System im Gefäß zu arretieren und in der Höhe zu verstellen, sowie das Baugruppe B aufnehmen. A module of the system serves to lock the system in the vessel and to be adjusted in height, as well as accommodate the assembly B. Baugruppe B des Systems bleibt frei drehbar mit der Baugruppe A verbunden und ist so konstruiert, daß es in der Lage ist ein Magnetrührstäbchen lösbar, bedingt lösbar oder unlösbar aufzunehmen bzw. festzuhalten. Assembly B of the system remains free rotatably connected with the module A and is constructed so that it is a magnetic stirring releasably able to absorb or hold due detachably or undetachably. Eine lösbare Verbindung könnte beispielsweise ein Clip verschluß darstellen ( Abb. 2a) oder ein Ring, durch den das Magnetrühr stäbchen hindurchgeschoben wird ( Abb. 2b). A releasable connection could, for example, a clip closure represent (Fig. 2a) or a ring through which the rod is pushed Magnetrühr (Fig. 2b). Eine unlösbare Verbindung würde beispielsweise bedeuten, daß das Magnetrührstäbchen eine konstruktive Einheit mit der Baugruppe B bildet ( Abb. 2c). A non-releasable connection, for example, would mean that the magnetic stirring a structural unit with the assembly B forms (Fig. 2c). Baugruppe B kann in allen Fällen zudem zusätzlich mit einer Verwirbelungshilfe ausgestattet sein. Module B may be also additionally equipped in all cases with a fluidization aid. Baugruppe A und damit das gesamte Rührsystem C wird im Gefäß zweckmäßigerweise mit Hilfe eines handelsüblichen Kern- /Schraubadapters beispielsweise von QUICKFIT® fixiert, wie sie beispielsweise auch zum Arretieren von Thermometern verwendet werden. A module and thus the entire stirring system C is suitably, for example, fixed in the vessel by means of a commercially available core / Schraubadapters of Quickfit® as they are for example used for locking of thermometers. Diese Adapter sind zudem hervorragend dazu geeignet, das erfindungs gemäße Rührsystem stufenlos in der Höhe zu verstellen, und zusätzlich das Rührgefäß gas- und vakuumdicht zu verschließen. These adapters are also excellently suited to adjust the fiction, contemporary stirring system continuously in height, and in addition to gas the mixing vessel and seal vacuum-tight. Baugruppe A kann aber auch so konstruiert sein, daß es einen eigenen festen oder beweglichen Rührgefaßverschluß besitzt. A module but may also be constructed so that it has its own fixed or moving Rührgefaßverschluß. ( Abb. 4). (Fig. 4). In offenen Systemen kann aber auch eine einfache Klanuner zum arretieren benutzt werden. In open systems, but also an easy Klanuner can be used to lock.

Baugruppe B dient dazu das Magnetrührstäbchen im Kolben aufzunehmen und festzuhalten. Module B serves the magnetic stirring in the flask receive and retain. Dies kann mittels verschiedener Konstruktionen erreicht werden. This can be achieved by means of different constructions. Baugruppe B kann beispielsweise mit einem für ein bestimmtes Magnetrührstäbchen passenden Clip versehen sein. Module B may for example be provided with a suitable magnetic stirring for a particular clip. Dieser ermöglicht es, das auf dem Boden des Rührgefäßes liegende Rührstäbchen mit dem erfindungsgemäßen Rührsystem durch leichtem Druck festzumachen. This makes it possible to fasten the stirrer lying on the floor of the mixing vessel with the inventive stirring system by light pressure. Durch die spezielle Verbindung zwischen den beiden Baugruppen A und B bleibt es aber frei drehbar. but by the special connection between the two modules A and B, it remains free to rotate. Diese Konstruktion erlaubt es: This construction allows:

  • 1. Magnetrührstäbchen zu verwenden, deren Länge über den Durchmesser der Öffnungen des Reaktionsgefäßes hinausgeht und 1. Use magnetic stirring bar, beyond the length of which the diameter of the openings of the reaction vessel and
  • 2. Magnetrührstäbchen mit verschiedenen Formen einzusetzen, beispielsweise auch mit Propellern oder Flügel. 2. use stirrers with different shapes, for example also with propellers or wings.

Baugruppe B kann aber auch derart konstruiert sein, daß sie eine geeignete Halterung für das Magnetrührstäbchen besitzt, wodurch es ermöglicht wird, das Magnetrührstäbchen kippbar, schräg oder gar senkrecht zur Achse der Baugruppe A, anzuordnen ( Abb. 6). But assembly B may also be constructed such that it has a suitable holder for the magnetic stirring, thereby making it possible, the magnetic stirring tilted obliquely or even vertically to the axis of the module A, to arrange (Fig. 6).

In diesem Falle kann das Magnetrührstäbchen außerhalb des Rührgefäßes an Baugruppe B des erfindungsgemäßen Rührsystems festgemacht werden, und durch Schräg- oder Senkrechtstellung in der Halterung der Baugruppe B durch die Reaktionsgefäßöffnung geführt werden. In this case, the magnetic stirring outside of the mixing vessel can be moored to unit B of the stirring system according to the invention, and guided by oblique or perpendicular position in the holder of the assembly B through the reaction vessel opening. Diese Konstruktionen erlaubt es ebenfalls: These designs, it also allows:

  • 1. Magnetrührstäbchen zu verwenden, deren Länge über den Durchmesser der Öffnungen des Reaktionsgefäßes hinausgeht und 1. Use magnetic stirring bar, beyond the length of which the diameter of the openings of the reaction vessel and
  • 2. Magnetrührstäbchen mit verschiedenen Formen, wenn auch eingeschränkt, einzusetzen. 2. stirrers with different shapes, albeit restricted to use.

Nach beendeter Reaktion, wird das erfindungsgemäße Rührsystem an dem sich das Magnetrührstäbchen befindet, einfach aus dem Kolben gezogen, wobei ein längeres Magnetrührstäbchen im Falle einer clipartigen Halterung einfach abgestreift wird, oder durch Schrägstellung oder Kippen gleich direkt mit aus dem Kolben gezogen wird. After completion of the reaction, stirring system according to the invention is at which the magnetic stirring is simply pulled out of the piston, a longer magnetic stirring, in the case of a clip-like support easily stripped or pulled by inclining or tilting the same directly from the flask.

Das neue erfindungsgemäße Rührsystem für Magnetrührer erlaubt es auf einfache Weise, einschränkende Nachteile des magnetischen Rührens zu beseitigen und damit die Anwendungsbreite des magnetischen Rührens erheblich zu erweitern. The new mixing system according to the invention for magnetic stirrer allows a simple way to eliminate restrictive disadvantages of magnetic stirring, thereby expanding the range of application of the magnetic stirring considerable. Vorteilhaft ist insbesondere, daß das neuartige erfindungsgemäße Rührsystem für Magnetrührer, nicht an spezielle Gefäße gebunden ist, sondern sich an handelsübliche Laborglasgeräte mit handelsüblichen Schliffen, handelsüblichen Adaptern, Klammern oder sogar mit durchbohrten Gummi- oder Korkstopfen befestigen läßt und das sich handelsübliche Magnetrührstäbchen wie sie praktisch in jedem Labor vorhanden sind, nahezu beliebig einsetzen lassen ( Abb. 11). , Is particularly advantageous in that the novel mixing system according to the invention for magnetic stirrer, is not tied to specific vessels but can be fastened to standard laboratory glassware with commercial cuts, commercially available adapters, clips, or even with pierced rubber or cork and is commercially available magnetic stirring as practically are in any laboratory available, can be used in almost any (Fig. 11). Dadurch wird das System flexibel, breit anwendbar, effektiv und billig und zwar in der Anwendung und in der Herstellung, insbesondere, wenn man die Bau gruppen A und B aus Spritzgußkunststoff herstellt. This makes the system flexible, broadly applicable, effective and cheap and that in the application and in the production, in particular when the groups A and B construction of injection molded plastic is prepared.

Claims (18)

  1. 1. Rührersystem für Magnetrührer das eine Baugruppe C darstellt, dadurch gekennzeichnet , daß diese aus einer Baugruppe A und einer Baugruppe B besteht, die beide mit einer lösbaren, bedingt lösbaren oder unlösbaren aber dennoch drehbeweglichen Verbindung verbunden sind, wobei die Baugruppe A dazu dient, das Rührsystem zu fixieren, in der Höhe zu verstellen, sowie gegebenenfalls gas- und vakuumdicht abzuschließen und die Unterbaugruppe B dazu dient, ein Magnetrührstäbchen lösbar, bedingt lösbar oder unlösbar festzuhalten. 1. agitation system for magnetic illustrating a package C, characterized in that it consists of an assembly A and a unit B, both of which are connected to a detachable conditional detachable or non-detachable but rotatable connection, the assembly A is used to to fix the stirring system to adjust the height thereof, and optionally gas-tight and vacuum-tight and complete the subassembly B serves a magnetic stirrer releasably due releasably or non-releasably hold.
  2. 2. Rührsystem bezeichnet als Baugruppe C, dadurch gekennzeichnet, daß es an kein spezielles Gefäß gebunden ist, sondern sich über verschiedene handelsübliche Klammern, Adapter oder durchbohrte Gummi- oder Korkstopfen, an verschiedene handelsübliche Glasgefäße wie Rundkolben, Spitzkolben, Erlenmeyerkolben uam ohne bzw. mit verschiedenen handelsüblichen Schliffen wie beispielsweise NS 29 oder NS 14,5 uam gas- und vakuumdicht, sowie in der Höhe verstellbar befestigen und wieder lösen läßt ( Abb. 10). 2. stirring system referred to as an assembly C, characterized in that it is not bound to any particular vessel, but using a variety of commercially available brackets, adapters or pierced rubber or cork, various commercially available glass containers such as round bottom flask conical flask, Erlenmeyer flasks, etc. with or without gas- various commercial cuts such as 29 or NS NS 14,5 etc. and vacuum-tight, and secure adjustable in height and can be released again (Fig. 10).
  3. 3. Magnetrührsystem bezeichnet als Baugruppe C, dadurch gekennzeichnet, daß es handelsübliche Magnet rührstäbchen aufnehmen kann. 3. magnetic stirring assembly referred to as C, characterized in that it can absorb stir bar commercially available magnet.
  4. 4. Starre Achse, Stift oder Stab aus Kunststoff, Metall oder Keramik, bezeichnet als Baugruppe A, dadurch gekennzeichnet, daß an deren Ende, welches in ein Gefäß hineinragt sich eine Vorrichtung befindet, an die sich lösbar, bedingt lösbar oder unlösbar aber frei drehbar eine Halterung an bringen läßt, die geeignet ist, ein Magnetrührstäbchen festzuhalten. 4. Rigid axle pin or rod made of plastic, metal or ceramic, referred to as assembly A, characterized in that at its end which projects into a vessel, a device is located, to which releasably due detachably or undetachably but freely rotatable can bring a holder, which is suitable to hold a magnetic stirrer.
  5. 5. Baugruppe B aus Kunststoff, Metall oder Keramik, mit einer Vorrichtung zum lösbaren, bedingt lösbaren oder unlösbaren aber dennoch drehbaren Verbinden mit der Baugruppe A sowie einer Halterung, die ihrerseits geeignet ist, ein Magnetrührstäbchen festzuhalten ( Abb. 2). 5. assembly B of plastic, metal or ceramic, with a device for releasably due detachable or non-detachable but rotatable connection to the assembly A, as well as a holder which in turn is capable of holding a magnetic stirrer (Fig. 2).
  6. 6. Verbindung zwischen den Baugruppen A und B zur Baugruppe C gemäß den Ansprüchen 1, 4 und 5 dadurch gekennzeichnet, daß es sich um eine direkte drehbare Steckverbindung handelt ( Abb. 8a). 6. Connection between the assemblies A and B to the module C according to claims 1, 4 and 5 characterized in that it is a direct plug-in connection is rotatable (Fig. 8a).
  7. 7. Verbindung zwischen den Baugruppen A und B zur Baugruppe C gemäß den Ansprüchen 1, 4 und 5 dadurch gekenn zeichnet, daß es sich um eine mittelbare, mit Verbindungs mittel hergestellte, drehbare Steckverbindung handelt ( Abb. 8b). 7. connection between the assemblies A and B to the module C according to claims 1, 4 and 5 is characterized labeled in that it is an indirect, medium prepared with compound, rotatable connector is (Fig. 8b).
  8. 8. Halterung an der Baugruppe B gemäß Anspruch 5, da durch gekennzeichnet, daß diese eine elastische Klammer oder einen "Clip" darstellt, der geeignet ist im Reaktionskolben ein Magnetrührstäbchen, welches in der Länge auch über den Innendurchmesser der größten Gefäßöffnungen hinausgehen kann, lösbar aufzunehmen und festzuhalten ( Abb. 5). 8. holder at the assembly B according to claim 5, since by in that it constitutes an elastic clip or a "clip", which is suitable in the reaction flask, a magnetic stirring bar, which may also extend beyond the inner diameter of the largest vessel openings in length, releasably receive and retain (Fig. 5).
  9. 9. Halterung an Baugruppe B gemäß den Ansprüchen 5 und 8 dadurch gekennzeichnet, daß sie in verschiedenen Größen für die Aufnahme verschieden großer Magnetrührstäbchen ausgeführt werden kann ( Abb. 5). 9. bracket on assembly B according to claims 5 and 8 characterized in that it can be executed in various sizes to accommodate different sized magnetic stirring (Fig. 5).
  10. 10. Halterung an Baugruppe B gemäß den Ansprüchen 5 und 8 dadurch gekennzeichnet, daß sie in verschiedenen Größen für die Aufnahme verschieden großer Magnetrührstäbchen ausgeführt werden kann und daß diese kippbar sind ( Abb. 6). 10. bracket on assembly B according to claims 5 and 8 characterized in that it can be executed in various sizes to accommodate different sized magnetic stirring bar and that this can be tilted (Fig. 6).
  11. 11. Baugruppe B gemäß dem Anspruch 5, dadurch gekennzeichnet, daß sich an dieser noch Verwirbelungshilfen befinden ( Abb. 3). 11 B assembly according to claim 5, characterized in that there are still at this Verwirbelungshilfen (Fig. 3).
  12. 12. Magnetrührstäbchen dadurch gekennzeichnet, daß es mit Flügeln, Blätter oder Propellern fest oder auswechselbar versehen sind, und die geeignet sind in die Halterung der Baugruppe B gemäß den Ansprüchen 5, 8, 9 und 10 und aufgenommen zu werden ( Abb. 7). 12. Magnetrührstäbchen characterized in that it is provided with vanes, blades or propellers fixed or interchangeable, and which are suitable to be received in the holder of the assembly B according to claims 5, 8, 9 and 10 (Fig. 7).
  13. 13. Starre Achse bezeichnet als Baugruppe A gemäß dem Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, daß Teil A teilweise hohl ist und somit geeignet ist, daß ein Gas oder eine Flüssigkeit durch diese zugeführt werden kann, oder eine geeignete Vorrichtung wie Thermometer oder Thermoelement, mit der man die Innentemperatur einer Reaktionsmischung messen kann oder das Innere des Gefäßes beleuchten kann ( Abb. 9). 13. Rigid axis referred to as assembly A according to claim 4, characterized in that part A is partially hollow and thus is suitable that a gas or a liquid can be supplied through these, or any suitable device such as a thermometer or thermocouple, with the one can measure the internal temperature of reaction mixture or can illuminate the interior of the vessel (Fig. 9).
  14. 14. Magnetrührsystem bezeichnet als Baugruppe C gemäß den Ansprüchen 1 bis 13, dadurch gekennzeichnet, daß es bei Phasentransferreaktionen zum Einsatz kommt. 14, referred to as a magnetic stirring module C according to claims 1 to 13, characterized in that it is used for phase-transfer reactions used.
  15. 15. Magnetrührsystem bezeichnet als Baugruppe C gemäß den Ansprüchen 1 bis 13, dadurch gekennzeichnet, daß es bei der Immobiliserung von Enzymen, Proteinen, Antikörpern ua Reaktionen an festen oder gelartigen Trägermaterialien zum Einsatz kommt. 15, referred to as a magnetic stirring module C according to claims 1 to 13, characterized in that it is used in the immobilization of enzymes, proteins, antibodies among others reactions on solid or gel-like carrier materials.
  16. 16. Magnetrührsystem bezeichnet als Baugruppe C gemäß den Ansprüchen 1 bis 13 dadurch gekennzeichnet, daß es bei Reaktionen mit immobilisierten Enzymen oder Antikörpern in wäßriger oder nichtwäßriger Lösung eingesetzt wird. 16, referred to as a magnetic stirring module C according to claims 1 to 13 characterized in that it is used in reactions with immobilized enzymes or antibodies in an aqueous or nonaqueous solution.
  17. 17. Magnetrührsystem bezeichnet als Baugruppe C gemäß den Ansprüchen 1 bis 13 dadurch gekennzeichnet, daß es bei der Aktivierung oder Immobilisierung von Gelen in der Biochemie eingesetzt wird. 17, referred to as a magnetic stirring module C according to claims 1 to 13 characterized in that it is used in the activation or immobilization of gels in biochemistry.
  18. 18. Magnetrührsystem bezeichnet als Baugruppe C gemäß den Ansprüchen 1 bis 13, dadurch gekennzeichnet, daß es bei chemischen Reaktionen eingesetzt wird, bei denen sich zähe oder andere schwer rührbare Niederschläge am Rührgefäßboden absetzen können. 18, referred to as a magnetic stirring module C according to claims 1 to 13, characterized in that it is employed for chemical reactions in which can settle or other viscous difficult to stir precipitates on mixing-vessel.
DE1998107518 1998-02-21 1998-02-21 Stirrer for magnetic stirrer Expired - Fee Related DE19807518C2 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1998107518 DE19807518C2 (en) 1998-02-21 1998-02-21 Stirrer for magnetic stirrer

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1998107518 DE19807518C2 (en) 1998-02-21 1998-02-21 Stirrer for magnetic stirrer

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE19807518A1 true true DE19807518A1 (en) 1999-09-09
DE19807518C2 DE19807518C2 (en) 2000-05-31

Family

ID=7858629

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE1998107518 Expired - Fee Related DE19807518C2 (en) 1998-02-21 1998-02-21 Stirrer for magnetic stirrer

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE19807518C2 (en)

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102014009984A1 (en) 2014-07-04 2016-01-07 Ulrich Spranger Method and apparatus for cleaning the interior surfaces of cylindrical containers
WO2016075031A1 (en) * 2014-11-11 2016-05-19 Biocartis Nv Magnetic stirrer

Citations (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1016037B (en) * 1952-11-29 1957-09-19 Gustave De Backer Agitated vessel for laboratory purposes
DE2017472A1 (en) * 1970-04-11 1971-11-04 Roehm Gmbh Magnetic agitator for small vessels
US3622129A (en) * 1969-05-14 1971-11-23 Bellco Glass Inc Magnetic stirrer apparatus
DE2200685B2 (en) * 1972-01-07 1975-09-18 Erwin 6701 Neuhofen Benz
DE9006542U1 (en) * 1990-06-09 1990-09-06 Witeg-Glasgeraete Helmut Antlinger Kg, 6980 Wertheim, De
US5167449A (en) * 1991-12-12 1992-12-01 Corning Incorporated Paddle shaft assembly with adjustable-pitch paddles

Patent Citations (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1016037B (en) * 1952-11-29 1957-09-19 Gustave De Backer Agitated vessel for laboratory purposes
US3622129A (en) * 1969-05-14 1971-11-23 Bellco Glass Inc Magnetic stirrer apparatus
DE2017472A1 (en) * 1970-04-11 1971-11-04 Roehm Gmbh Magnetic agitator for small vessels
DE2200685B2 (en) * 1972-01-07 1975-09-18 Erwin 6701 Neuhofen Benz
DE9006542U1 (en) * 1990-06-09 1990-09-06 Witeg-Glasgeraete Helmut Antlinger Kg, 6980 Wertheim, De
US5167449A (en) * 1991-12-12 1992-12-01 Corning Incorporated Paddle shaft assembly with adjustable-pitch paddles

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102014009984A1 (en) 2014-07-04 2016-01-07 Ulrich Spranger Method and apparatus for cleaning the interior surfaces of cylindrical containers
WO2016075031A1 (en) * 2014-11-11 2016-05-19 Biocartis Nv Magnetic stirrer

Also Published As

Publication number Publication date Type
DE19807518C2 (en) 2000-05-31 grant

Similar Documents

Publication Publication Date Title
Nazir et al. Premix emulsification: A review
US5813760A (en) Reciprocating mix tank agitator and process for mixing the liquid contents of the tank
Hsu et al. Self-assembled shells composed of colloidal particles: fabrication and characterization
US4793713A (en) Rotary mixer
US6076958A (en) Impeller with folding blade and method for using the same
DE4218027A1 (en) Fluid agitation and aeration - has hyperboloid agitator body which separates actions for min. energy consumption
DE4337091A1 (en) Method for operating a water aeration system and apparatus, in particular for carrying out the method
Croll et al. Composite tectocapsules containing porous polymer microspheres as release gates
DE102008058338A1 (en) Stirrer for bioreactor
DE4335311A1 (en) Gas-introduction agitation system
EP0813901A1 (en) Mixing and dispensing apparatus for paints
EP0439689B1 (en) Mixgranulator
EP0409039A1 (en) Bioreactor
EP0021470A1 (en) Hollow stirrer for gasing a liquid
DE10312631A1 (en) Magnetron with coolant protection
DE3738223A1 (en) Process and apparatus for the energy enrichment of water, aqueous solutions or other liquids or melts
DE3818624A1 (en) Clarifying thickener, and process operating therewith
DE10137489A1 (en) Mixer device for mixing powdered materials with water has mixer element mounted on bearing socket and having drive wheel forming gearing with mixer chamber wall to execute extra rotation about own axis and about output shaft axis
Li et al. Atrazine sorption by a mineral soil: effects of soil size fractions and temperature
DE4413463A1 (en) Laboratory magnetic mixer paddles incorporate flat metallic disc or plate
DE3931918A1 (en) Submersible agitator - has a propeller moving inside a vessel or channel and a restraining cable, facilitating mixing in large vessels
DE202010013812U1 (en) Fumigation apparatus for bioreactors
DE10223628A1 (en) Holder for a fishing rod comprises a rod support connected via a hinge to an anchoring device and pivoted by a gear mechanism arranged between the support and the anchoring device and a turning device connected to the gear mechanism
DE10143439A1 (en) Mixing device for mixing liquid, flowable or powdered materials
DE3941724A1 (en) Submersible-motor agitator for mixing and activation tanks - is mounted on heavy base plate so it can easily be moved from place to place

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
8122 Nonbinding interest in granting licenses declared
D2 Grant after examination
8364 No opposition during term of opposition
8339 Ceased/non-payment of the annual fee