DE19751746A1 - Coin-operated games machine - Google Patents

Coin-operated games machine

Info

Publication number
DE19751746A1
DE19751746A1 DE1997151746 DE19751746A DE19751746A1 DE 19751746 A1 DE19751746 A1 DE 19751746A1 DE 1997151746 DE1997151746 DE 1997151746 DE 19751746 A DE19751746 A DE 19751746A DE 19751746 A1 DE19751746 A1 DE 19751746A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
game
play
random
device
machine
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE1997151746
Other languages
German (de)
Inventor
Harald Machwirth
Karin Heinen
Klaus-Dieter Scheit
Franz Wassermann
Heinz Kraemer
Juergen Balkhausen
Martin Kawka
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
NSM AG
Original Assignee
NSM AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Classifications

    • GPHYSICS
    • G07CHECKING-DEVICES
    • G07FCOIN-FREED OR LIKE APPARATUS
    • G07F17/00Coin-freed apparatus for hiring articles; Coin-freed facilities or services
    • G07F17/32Coin-freed apparatus for hiring articles; Coin-freed facilities or services for games, toys, sports or amusements, e.g. casino games, online gambling or betting
    • G07F17/3202Hardware aspects of a gaming system, e.g. components, construction, architecture thereof
    • G07F17/3204Player-machine interfaces
    • G07F17/3211Display means
    • G07F17/3213Details of moving display elements, e.g. spinning reels, tumbling members

Abstract

The machine has a symbol play device (1) with rotary bodies (5) carrying symbols (6) indicating game results behind read-out windows (4) and a computerized control unit for controlling the course of a game. The random number generator for determining the result of the game is an externally visible mechanical random play device (22).

Description

Die Erfindung bezieht sich auf ein geldbetätigtes Unterhal tungsgerät mit einer Symbol-Spieleinrichtung, die auf mit Symbolen belegten Umlaufkörpern hinter Ablesefenstern ein Spielergebnis anzeigt, und einer rechnergesteuerten Steuer einheit zur Spielablaufsteuerung. The invention relates to a money-operated Unterhal processing apparatus having a symbol playing means which displays on revolving members occupied with symbols behind display windows a game outcome, and a computer-controlled control unit for game play control.

Es sind eine Vielzahl von Spielkugeln verwendenden Spielgerä ten bekannt, bei denen nach Einwurf einer Münze eine Abschuß vorrichtung für eine Spielkugel betätigt werden kann. There are a plurality of game balls used Spielgerä th known in which after insertion of a coin, a launching apparatus can be operated for a game ball. Die Spielkugel wird dann über eine Führungsbahn in den der Ab schußvorrichtung gegenüberliegenden Bereich des Spielgerätes geschossen, wo sie aus der Führungsbahn heraustritt. The game ball is in then the device from excess opposite area of ​​the game device fired over a track where it emerges from the guideway. Dann ge langt sie in ein in einer schiefen oder senkrechten Ebene ausgebildetes Spielfeld, welches mit verschiedenen Hindernis sen belegt ist. Then ge they arrived in a hole formed in an inclined or vertical plane game field, which is assigned with various obstacle sen. Solche Hindernisse können Prallböcke, Rampen, kurzläufige Führungsschienen oder eine Anzahl von zueinander beabstandeten Prallstiften sein. Such obstacles may be baffle blocks, ramps, short barrel guide rails or a plurality of spaced apart baffle pins. Es werden die Treffer der Hindernisse oder das Durchlaufen der Prallstifte auf dem Spielfeld von oben nach unten registriert und die Treffer bzw. der Durchlauf der Spielkugel nach einem vorgegebenen Ge winnplan ausgewertet. There are recorded the hit of the obstacles or the passage of the impact pins on the field from top to bottom and evaluated the hit or the passage of the game ball after a given Ge winnplan.

Aus der DE-OS-25 03 278 ist ein Münzspielgerät mit Gewinnmög lichkeit bekannt, das ein Spielfeld, bestehend aus einer Vielzahl von versetzt zueinander angeordneten Prallstiften, aufweist. From DE-OS 25 03 278 describes a medal game machine is provided with Gewinnmög friendliness known which has a playing field, comprising a plurality of offset from each other arranged baffle pins. Durch Betätigen einer Taste wird eine Spielkugel zum vorderen Eingang des Spielfeldes befördert, die dann durch ihr Eigengewicht die versetzt zueinander angeordneten Prallstifte in mehreren Ebenen nach dem Zufallsprinzip durch läuft. a game ball is conveyed to the front entrance of the game field by pressing a button, then the mutually offset impact pins at random passes through its own weight in a plurality of planes through. Trifft die Spielkugel auf einen Prallstift, so fällt sie entweder links oder rechts vorbei zum nächsten Prall stift, an dem sie wiederum rechts oder links vorbeifällt. Makes the game ball to a baffle pin so it falls either left or right pin over the next impact on which they fall over turn right or left. Nach Passieren des Spielfeldes gelangt sie in einen Aufnahme schacht, wobei deren Eintreffen registriert und ein Gewinn gegeben wird. After passing through the field of play it enters bay in a receptacle, whose arrival registered and a win is given. Hierbei kann der Spieler beobachten, wie der Zufall das Fallen der Spielkugel selbst bestimmt. Here, the player can observe how the accident determined the fall of the ball game itself. Durch die manuelle Betätigung der Abschußvorrichtung wird dem Spieler jedoch das Gefühl vermittelt, selbst Einfluß auf den Lauf der Spielkugel nehmen zu können. By the manual operation of the launcher feel but gives the player to even influence on the running of the game ball.

Die DE-C2-37 02 134 offenbart ein münzbetätigtes Spielgerät, bei dem ein Spielfeld in Form eines gitterförmigen Wegenetzes für einen von einem Startfeld aus zu einem von mehreren mög lichen Zielfeldern zufallsgesteuert laufenden Lichtpunkt auf einem Bildschirm dargestellt wird. DE-C2-37 02 134 discloses a coin-operated game machine, wherein a field in the form of a lattice-shaped road network for a randomly from a start box to a mög union of a plurality of target fields current point of light is displayed on a screen. Die vorstehend genannten Prallstifte des geometrisch symmetrischen Spielfeldes werden hierbei durch Knotenpunkte simuliert, die zufallsgesteuert von der als Lichtpunkt simulierten Spielkugel angelaufen wer den. The aforementioned impact pins of the geometrically symmetric playing area are in this case simulated by nodes that randomly started by the simulated as a light spot game ball who the. Bei diesem Gerät, bei dem der Zufall des Laufes des Lichtpunktes elektronisch bestimmt wird, kann der Spieler die Zufallsbestimmung weder beobachten noch sonstwie verfolgen. This device, in which the coincidence of the barrel of the light spot is determined electronically, the player can not observe the random determination not pursue otherwise. Somit ist absolut keine Beeinflussung der Zufallsbestimmung möglich. Thus, no influence of the random determination is possible absolutely.

Weitere geldbetätigte Unterhaltungsgeräte umfassen eine Sym bol-Spieleinrichtung, die in der Regel drei Umlaufkörper be sitzt, die als Walzen, Scheiben, Klappkarten-Karusselle oder dergleichen ausgebildet sein können. Other coin operated entertainment devices include a Sym bol playing device, the three Recirculating be seated in the rule, which may be formed as rollers, pulleys, flip card carousels or the like. Auf der von außen durch Ablesefenster einsehbaren Oberfläche tragen die Umlaufkörper Symbole. On the visible surface of the reading window from the outside by turning bodies carry symbols. Die Umlaufkörper werden nacheinander stillgesetzt und nachdem alle Umlaufkörper zum Stillstand gekommen sind, gibt die in den Ablesefenstern angezeigte Symbolkombination einen Gewinn oder Verlust an. The Recirculating be stopped one by one and after all Recirculating have come to a standstill, the combination of symbols displayed in the display windows is a gain or loss on. In unterschiedlicher Höhe wer den Geld- und/oder Punkte- und/oder Sonderspielgewinne oder dergleichen in Aussicht gestellt. At different levels who like provided the money and / or points and / or special gambling winnings or prospect.

Um nun einen Spieler zur Benutzung derartiger Unterhaltungs geräte anzuregen und ihn auch während der Spieldauer zu un terhalten und weitere Spielanreize zu vermitteln, wurden be reits verschiedene Maßnahmen getroffen. In order to encourage a player to use such entertainment devices and to give him even during the playing time to un terhalten and other game incentives be have already taken various measures. So ist es üblich, an diesen Unterhaltungsgeräten für den Spieler Betätigungsorgane anzubringen, die in der Regel auf den Lauf der einzelnen Um laufkörper einwirken. So it is usual to apply to these entertainment devices for the player actuators, the running body act normally on the course of each order. Durch Betätigung einer Starttaste kann der Spieler einen oder mehrere Umlaufkörper starten, wodurch dem Spieler ein reeller Einfluß auf das Spielgeschehen ver mittelt wird. By actuating a start button, the player can start one or more circulation body, whereby the player is a real influence on the game ver averages. So kann beispielsweise durch Betätigung einer Taste innerhalb einer bestimmten Zeitdauer einer der Umlauf körper durch den Spieler nachgestartet werden, um ihm die Möglichkeit einzuräumen, eine gewinnbringende Symbolkombina tion zu erzielen. So one of the circulation can be started from there body by the player, for example, by pressing a button within a certain period of time to give him the opportunity to achieve a winning Symbolkombina tion. Darüber hinaus können für die übrigen Um laufkörper Stopptasten vorgesehen werden, um dem Spieler zu gestatten, einen sich drehenden Umlaufkörper anzuhalten, wo durch der Spieler den Eindruck gewinnt, das Spielgeschehen und damit die aus dem Spiel resultierende Symbolkombination beeinflussen zu können. In addition, may be provided to allow the player to stop a rotating circulation body where by the player the impression of the game to be able to influence the results from the game symbol combination for the remaining To run body stop buttons.

Weiterhin weisen bekannte Spielgeräte häufig als Zusatzge winn-Spieleinrichtung eine Risiko-Spieleinrichtung auf, die bei einem bereits erzielten Gewinn über eine Taste in Betäti gung gesetzt werden kann. Furthermore, known toys often than Zusatzge profit game means is a risk playing device, which can be set at an already achieved win over a button in Actuate the supply. Dabei wird auf mindestens einer Ri sikoleiter, die auf Gewinnanzeigeelementen verschiedene Ge winnwerte anzeigt, der bereits erzielte Gewinn und der er zielbare Gewinn optisch hervorgehoben. While the income already achieved which he highlighted targetable profit is sikoleiter on at least one Ri winnwerte profit indicators different Ge indicates. Über einen im Spielge rät vorhandenen Zufallsgenerator wird entschieden, ob der be reits erzielte Gewinn verloren geht oder erhöht wird. About one in Spielge advises existing random it is decided whether the profit be already achieved is lost or increased. Bei Er höhung des Gewinns wird dieser wieder als erzielter Gewinn angezeigt und auch der nun erzielbare Gewinn wird wieder op tisch hervorgehoben. When he heightening of the profits of that reappears as scored profits and even the now achievable profit is again highlighted op table. Durch Betätigung einer Risikotaste kann der erzielte Gewinn erneut riskiert werden. By pressing a key risk the gains realized may be risked again. Bei der Durchfüh rung eines Risikospiels erfolgt in der Regel eine Entschei dung über Erhöhung oder Totalverlust des eingesetzten Ge winns. In the imple tion of a risk game is generally a decision-making is carried out on increase or total loss of Ge used winns.

Darüber hinaus ist es bei Spielgeräten bekannt, den erzielten Gewinn mittels einer als Zusatzgewinn-Spieleinrichtung ausge bildeten Ausspieleinrichtung, bei der mit unterschiedlichen Gewinnen belegte Anzeigefelder zufallsgesteuert aufleuchten und ein den erreichten Gewinn darstellendes Anzeigefeld er leuchtet bleibt, zu erhöhen oder zu erniedrigen. Moreover, it is known to play equipment, it remains the profit realized by an out as additional win playing device formed playout, randomly in the occupied with different winning display panels light up and the profit reached representing the display panel lights to increase or decrease. Hierbei ist jedoch in der Regel kein Totalverlust des eingesetzten Ge winns möglich. However, this is usually not a total loss of Ge used winns possible.

Einen weiteren Spielanreiz mit zusätzlicher Gewinnmöglichkeit stellt eine Zusatzgewinn-Spieleinrichtung in Form einer Jack pot-Spieleinrichtung dar, die aus einer verschiedene Ge winnanzeigeelemente umfassenden Lichtleiste gebildet ist. A further incentive game with additional possibility of winning represents an additional win playing means in the form of a jack pot game device, which is formed from a different Ge winnanzeigeelemente comprehensive light bar. Beim Erzielen eines bestimmten Gewinns oder Verlustes in der Symbol-Spieleinrichtung und/oder in einer anderen Zusatzge winn-Spieleinrichtung wird ein bestimmtes Gewinnanzeigeele ment erleuchtet, das ein auf den erreichten Gewinn oder Ver lust bezogenes Symbol trägt. In achieving a certain profit or loss in the symbol playing device and / or in another Zusatzge profit game means a particular Gewinnanzeigeele is enlightened management which carries a reference to the just arrived gain or loss Ver symbol. Wenn eine bestimmte Anzahl an Gewinnanzeigeelementen der Lichtleiste erleuchtet ist, wird der zusätzliche Gewinn gegeben. If a certain number is illuminated at winning display elements of the light bar, the extra profit is given.

Solche Zusatzgewinn-Spieleinrichtungen sind meistens auf ih ren Anzeigefeldern mit unterschiedlichen Geldwerten und Son derspielen belegt. Such additional win playing facilities are mostly occupied derspielen on ih ren display panels with different monetary values ​​and Son. In der Regel werden bei derartigen münzbe tätigten Unterhaltungsgeräten die in der Symbol-Spielein richtung oder in einer der Zusatzgewinn-Spieleinrichtungen erzielten Geldwerte und Sonderspiele lediglich einfach ausge geben, in der Ausspieleinrichtung ausgespielt, in der Risiko-Spieleinrichtung weiterriskiert oder in der Jackpot-Spielein richtung angesammelt. As a rule, in such münzbe actuated entertainment devices which only just been put in the symbol Spielein direction or in the additional win playing Facilities Currency values ​​achieved and special games played in the playout, weiterriskiert in the risk playing device or the jackpot Spielein direction accumulated.

Es ist Aufgabe der Erfindung, ein geldbetätigtes Unterhal tungsgerät der eingangs genannten Art zu schaffen, bei dem durch die Verwendung eines für den Spieler sichtbaren zu fallsbestimmten Spielmerkmals das Spielgeschehen interessan ter, der Spielablauf mit größerem Spiel- und Gewinnanreiz ausgestaltet und der Unterhaltungswert für den Spieler erhöht wird. It is an object of the present invention, a money operated Unterhal processing apparatus of the type mentioned at the outset, in which configured by the use of the player visible on case-specific game feature of the game interessan ter, the game play with a larger play and profit incentive and the entertainment value to the player is increased.

Erfindungsgemäß wird die Aufgabe dadurch gelöst, daß als Zu fallsgenerator für die Bestimmung des Spielergebnisses eine von außerhalb des Unterhaltungsgerätes sichtbare mechanische Zufallsspieleinrichtung vorgesehen ist. According to the invention the object is achieved by the fact that visible mechanical random game device is provided as to case generator for the determination of a game outcome from outside the entertainment device.

Hierbei wird beispielsweise das Spielergebnis in der Symbol-Spieleinrichtung durch in der Zufallsspieleinrichtung erziel te Treffer derart bestimmt, daß jeweils ein durch Zufall er mittelter und in der Steuereinheit registrierter Treffer die Rastposition eines dem Treffer zugeordneten Umlaufkörpers der Symbol-Spieleinrichtung rechnergesteuert festlegt. In this case, the game result in the symbol playing means is, for example, determined such that in each case it defines a through random mitt parent and computer-controlled manner, the locking position of an associated the hit circulating body of the symbol playing means in the control unit registered by recoverable in the random game device te results. Somit sollten bei Vorhandensein von beispielsweise drei Umlaufkör pern auch drei Treffer auf Zufallsbasis ermittelt werden, um die Rastpositionen aller drei Umlaufkörper festzulegen und so ein Spielergebnis in der Symbol-Spieleinrichtung zu bestim men. Thus, three hits on a random basis should be established to define the locking positions of all three Recirculating and so a score in the symbol playing device during limited men in the presence of, for example three Umlaufkör pern.

Alternativ wird die Aufgabe auch durch ein geldbetätigtes Un terhaltungsgerät mit mindestens einer Zusatzgewinn-Spielein richtung gelöst, wobei die Zusatzgewinn-Spieleinrichtung als mechanische Zufallsspieleinrichtung ausgebildet ist. Alternatively, the object is achieved with at least one additional win Spielein terhaltungsgerät direction by a money-operated Un, wherein the additional win playing device is designed as mechanical random game device.

Gemäß dieser Lösung wird ein Zusatzgewinnspiel in der als Zu satzgewinn-Spieleinrichtung ausgebildeten Zufallsspielein richtung nur dann erlaubt, wenn in der Symbol-Spieleinrich tung ein bestimmtes Spielergebnis erreicht wurde. According to this solution an additional win in the game as to set win playing device formed Zufallsspielein direction is only allowed if processing in the symbol Spieleinrich a game result has been achieved. Nur dann wird die Zusatzgewinn-Spieleinrichtung auf Zufallsbasis me chanisch oder rechnergesteuert ausgelöst und ein Zusatzgewinn kann erzielt werden. Only then will the additional win playing device is randomly me mechanically or computer controlled triggered and an additional gain can be achieved.

Schließlich erfolgt die Lösung der Aufgabe auch dadurch, daß eine von außerhalb des Unterhaltungsgerätes sichtbare mecha nische Zufallsspieleinrichtung vorgesehen ist, die sowohl als Zufallsgenerator für die Bestimmung des Spielergebnisses in der Symbol-Spieleinrichtung als auch als Zusatzgewinn-Spiel einrichtung dient. Finally, the object is achieved also by the fact that a niche of visible outside the entertainment device mecha random game device is provided which serves both as a random generator for determination of the game result in the symbol playing means and as additional win playing means.

Durch diese Maßnahme wird das Spielgeschehen am geldbetätig ten Unterhaltungsgerät für den Spieler sehr viel interessan ter, denn dem Spieler wird durch die mechanische oder gegebe nenfalls rechnergesteuerte Zufallsspieleinrichtung ein neues Spielmerkmal zur Verfügung gestellt, bei dem keine reelle Be einflussung der Zufallsbestimmung möglich ist. By this measure, the game is on geldbetätig th entertainment device for the player very much interessan ter, because the player is sent a new game feature available through the mechanical or, where appropriate computerized random game device, in which no real Be influencing the random determination is possible. Trotzdem wird dem Spieler der Eindruck vermittelt, daß er durch manuelle Beeinflussung durch Auslösen der Zufallsspieleinrichtung ei nen Einfluß auf den Spielverlauf in der Zufallsspieleinrich tung einnehmen kann. Nevertheless, the impression is given to the player that he can take by manual manipulation by triggering the random gaming facility ei nen influence on the run of play in the Zufallsspieleinrich tung. Der Spielanreiz wird dadurch erhöht, daß neben dem Spiel in der Symbol-Spieleinrichtung ein Zusatzge winn in der Zufallsspieleinrichtung erzielt werden kann, der darüber hinaus noch unterschiedliche Wertigkeiten besitzt. The incentive game is increased, that can be achieved in addition to the gap in the symbol playing means a Zusatzge winn in the random game device, which still has different valences beyond. Oder umgekehrt wird ein bestimmtes Spielergebnis in der Sym bol-Spieleinrichtung durch Bespielen der Zufallsspieleinrich tung erreicht. Or conversely a game result in the Sym bol playing device is achieved by playing of the Zufallsspieleinrich tung.

In einer Weiterbildung der erfindungsgemäßen Lösungen umfaßt die Zufallsspieleinrichtung ein Spielfeld in Form eines git terförmigen Wegenetzes aus versetzt zueinander beabstandeten Prallstiften für mindestens eine Spielkugel, die mittels ei ner Abschußvorrichtung das Spielfeld von oben nach unten durchläuft. In a further development of the solutions according to the invention, the random game device comprises a game field in the form of a git terförmigen road network of offset spaced apart impact pins for at least one game ball that passes through ei ner launcher the pitch from top to bottom. Des weiteren sind mehrere unterhalb des Spielfel des angeordnete Aufnahmeschächte und ein eine schiefe Ebene aufweisender Aufnahmebehälter vorgesehen, der mit der Ab schußvorrichtung für die Spielkugel verbunden ist. Further, a plurality provided below the Spielfel of arranged receiving shafts and an inclined plane having Direction receptacle, the shot with the Ab is connected to the game ball. Die Auf nahmeschächte wirken mit jeweils einem zugeordneten Geber zum Registrieren von in den Aufnahmeschächten erzielten Treffern zusammen. Regulating entry bays cooperate with each one assigned encoder for registering achieved in the receiving shafts hits. Bevorzugt sind hierbei die versetzt zueinander be abstandeten Prallstifte in einer symmetrischen Geometrieform, vorzugsweise einer Dreiecksform, auf dem Spielfeld angeord net. Of these, the staggered be abstandeten impact pins in a symmetrical geometrical shape, preferably a triangular shape, in the game are angeord net. Aber auch andere geometrische Formen können für die Aus bildung des Spielfeldes gewählt werden, beispielsweise eine Trapez-, Kreis- oder Karoform. However, other geometric shapes can be used for education from the field of play are selected, for example, a trapezoid, circle or diamond shape. Um die Chancengleichheit zu wahren, sollte die Geometrieform jedenfalls immer symmetrisch in Bezug auf die lotrechte Symmetrieachse des Spielfeldes sein. To ensure equal opportunities, the geometry of the form should always be symmetrical with respect to the vertical axis of symmetry of the playing field, anyway.

Zweckmäßigerweise besteht das Spielfeld aus mehreren nachein ander angeordneten horizontalen Ebenen von Prallstiften, wo bei die Zahl der Ebenen natürlich wenigstens zwei betragen sollte. Appropriately, the pitch of several one after the other arranged horizontal planes of impact pins, which of course should be at least two in the number of levels. Nach oben ist die Anzahl der Ebenen offen und wird nur durch den zur Verfügung stehenden Platz begrenzt. Top the number of levels is open and is limited only by the available space.

Bei einer vorteilhaften Ausgestaltung der Erfindung kann die Abschußvorrichtung manuell betätigt werden, so daß dem Spie ler der Eindruck vermittelt wird, er könnte den Wegverlauf der Spielkugel, beispielsweise durch Anlegen eines größeren oder niedrigeren Druckes an die Abschußvorrichtung, beein flussen. In an advantageous embodiment of the invention, the firing device can be manually operated so that the Spie ler is given the impression that he could the Itinerary of the game ball, for example by applying a higher or lower pressure on the firing device, influence impressive. Nach einer alternativen Ausführung kann jedoch die Abschußvorrichtung mit einer bestimmten Verzögerungszeit selbstauslösend gestaltet sein, wobei die Steuerung des Ab schusses der Spielkugel durch die Steuereinheit des Unterhal tungsgerätes vorgenommen wird. However, according to an alternative embodiment, the firing device can be designed self-triggering at a certain delay time, wherein the control of the ex Committee of the game ball is performed by the control unit of the Unterhal processing device.

Zur zielgenauen Beförderung der Spielkugel zum Startpunkt ih res Laufes ist die Abschußvorrichtung mit einer Führungs schiene für die Spielkugeln verbunden ist, wobei die Füh rungsschiene oberhalb des Spielfeldes einmündet. For targeted transport of the game ball to the starting point ih res run, the firing device is provided with a guide rail where the Füh approximately rail is connected to the game balls, opens above the playing field. Somit wird sichergestellt, daß die Spielkugel unmittelbar über dem er sten oberen Prallstift im Spielfeld ihren Durchlauf beginnt. This ensures that the game ball through which he their cycle starts immediately most upper baffle pin in the field.

Bei einer weiteren Ausgestaltung der Erfindung werden die Treffer der Spielkugeln in den Aufnahmeschächten durch den Geber registriert und nach einem vorgegebenen Gewinnplan aus gewertet. In a further embodiment of the invention, the results of the game balls are recorded in the receiving slots by the transmitter and counted according to a predetermined gain plan. Bevorzugt ist hierbei, daß bei einem Durchlauf ei ner Spielkugel durch das Spielfeld zusätzlich zu einem Gewinn in der Symbol-Spieleinrichtung und/oder einer anderen Zusatz gewinn-Spieleinrichtung ein weiterer Gewinn erzielbar ist. It is preferred here that a gain in the symbol playing device and / or other additional win playing means, a further gain is also achieved in one pass ei ner game ball through the pitch. Zweckmäßigerweise ist der weitere Gewinn eine Anzahl von Son derspielen, Super-Sonderspielen, Punkten, Freispielen oder dergleichen, der in der Symbol-Spieleinrichtung und/oder in der anderen Zusatzgewinn-Spieleinrichtung eingesetzt, ris kiert bzw. ausgespielt werden kann. Conveniently, the additional gain derspielen a number of Son, Knock-down play, points, free spins or the like used in the symbol playing device and / or in other additional win playing means, ris is kiert or can be played. Dabei kann die andere Zu satzgewinn-Spieleinrichtung als Risiko-Spieleinrichtung, Aus spieleinrichtung oder Jackpot-Spieleinrichtung ausgebildet sein. The other may be designed game device to set winning game device as a risk playing device, off or jackpot gaming facility.

Es versteht sich, daß die vorstehend genannten und nachste hend noch zu erläuternden Merkmale nicht nur in der jeweils angegebenen Kombination, sondern auch in anderen Kombinatio nen oder in Alleinstellung verwendbar sind, ohne den Rahmen der vorliegenden Erfindung zu verlassen. It is understood that the features mentioned above and next starting NEN or still to be explained features can not only in the respectively specified combination but also in other combinatio be used in isolation, without leaving the scope of the present invention.

Der der Erfindung zugrunde liegende Gedanke wird in der nach folgenden Beschreibung anhand eines Ausführungsbeispieles, das in der Zeichnung dargestellt ist, näher erläutert. The idea underlying the invention is explained in detail in the following description by reference to an embodiment represented in the drawing. Die einzige Zeichnungsfigur stellt eine Vorderansicht eines er findungsgemäßen Unterhaltungsgerätes dar. The sole figure is a front view of he inventive entertainment device.

Das die Symbol-Spieleinrichtung 1 aufnehmende Gehäuse 2 des geldbetätigten, rechnergesteuerten Unterhaltungsgerätes mit Gewinnmöglichkeit weist auf seiner Vorderseite eine Front scheibe 3 mit Ablesefenstern 4 auf, hinter denen drei neben einander angeordnete, scheibenförmig ausgebildete Umlaufkör per 5 der Symbol-Spieleinrichtung 1 vorgesehen sind. The symbol playing device 1 receiving housing 2 of the money-operated, computer-controlled entertainment device with possibility of winning has on its front side a front plate 3 with display windows 4, behind which are provided side by side arranged, disk-shaped Umlaufkör per 5 of the symbol playing device 1 three. Die Um laufkörper 5 werden nach dem Inlaufsetzen zu Spielbeginn wäh rend oder zum Ende des Spiels von einem Zufallsgenerator zum Stillstand gebracht. To the running body 5 are currency rend Inlaufsetzen after start of the game or brought to a standstill at the end of the game by a random generator. In einer von einer Mehrzahl möglicher Rastpositionen werden die Umlaufkörper 5 zum Stillstand ge bracht. In one possible by a plurality of detent positions the rotational body 5 are brought to a standstill ge. Den Rastpositionen sind auf dem Umfang der Umlaufkör per 5 Symbole 6 zugeordnet, die der Anzeige des Spielergeb nisses in den Ablesefenstern 4 dienen. The detent positions are assigned to the circumference of the Umlaufkör symbols per 5 6 Nisses the display of the game resulting serve in the reading windows. 4 Aus den angezeigten Symbolen 6 kann der Spieler das Spielergebnis ablesen, insbe sondere auch, ob sich ein Gewinn nach einem auf der Front scheibe 3 erläuterten Gewinnplan aus einer Kombination der angezeigten Symbole 6 ergeben hat. From the displayed symbols 6, the player can see the result, in particular sondere even if a win has occurred after a disc on the front 3 explained bonus scheme of a combination of the symbols. 6

Im unteren Bereich des Spielgerätes befindet sich eine Taste 7 , mit der die in der Symbol-Spieleinrichtung 1 angezeigten Symbole der Umlaufkörper 5 gehalten bzw. nachgestartet werden können. In the lower area of the game device is a button 7, with which the displayed symbol playing device 1 symbols of the turning bodies may be held and started from there. 5 Im Falle eines Gewinns durch Erreichen einer bestimm ten Symbolkombination kann eine Gewinnausschüttung in bar, dh durch Münzauswurf in eine Ausgabeschale 8 oder durch Au faddieren in einer Guthabenanzeige 9 erfolgen. In the event of a win by achieving limited hours th symbol combination, a payout may be in cash, ie coin ejection into an output tray 8 or Au faddieren done in a credit display. 9 Im oberen Be reich des Unterhaltungsgerätes befinden sich ein Münzeinwurf schlitz 10 , ein Tokeneinwurfschlitz 11 , ein Geldschein-Eingabeschlitz 12 und ein Benutzerkarten-Eingabeschlitz 13 einer nicht näher dargestellten Geldverarbeitungseinrichtung. Be in the upper region of the entertainment device, a coin insertion slot 10 is a token insertion slot 11, a bill insertion slot 12, and a user card entry slot 13 of a money processing means, not shown. Des weiteren ist neben dem Münzeinwurfschlitz 10 eine Rückga betaste 14 angeordnet, durch deren Betätigung ein in der Gut habenanzeige 9 angezeigtes Guthaben in die Ausgabeschale 8 abrufbar ist. Further, in addition to the coin insertion slot 10, a Rückga may feel arranged 14, whose operation in the display have good 9 displayed credit is available in the output tray. 8

Der in der Symbol-Spieleinrichtung 1 durch Erreichung einer zufallsgesteuert ermittelten Symbolkombination erzielte Ge winn kann tasten- oder rechnergesteuert als Einsatz in eine der entsprechenden, beidseitig auf der Frontscheibe 3 ange ordneten Zusatzgewinn-Spieleinrichtungen übertragen werden, die jeweils als Risiko-Spieleinrichtung 15 a ausgebildet sind. The Ge achieved in the symbol playing device 1 by achieving a combination of symbols randomly determined winn can keypad or computer-controlled as an insert into one of the corresponding, on both sides on the front window 3 arranged additional win playing means are transferred, each formed as a risk playing device 15 a are. Die rechte und linke Risiko-Spieleinrichtung 15 a besitzt je weils eine Risikoleiter 16 , die eine Mehrzahl beleuchtbarer Anzeigefelder 17 umfaßt, die im unteren Bereich mit steigen den Geldgewinnen und im oberen Bereich in steigender Reihen folge mit den Anzahlen an Sonderspielgewinnen bzw. Punktge winnen belegt sind. The right and left risk playing device 15 a has each weils a risk ladder 16 which comprises a plurality of illuminable display panels 17, which rise in the lower area with the cash prizes and in the upper region in rising rows follow with the numbers of special game gains or Punktge winnen is are. Das Riskieren des in der Risikoleiter 16 angezeigten Gewinns geschieht dadurch, daß das nächsthöhere Anzeigefeld 17 in Bezug auf das beleuchtete, den Gewinn an zeigende Anzeigefeld 17 im Wechsel mit einem unterhalb der Risikoleiter 16 angebrachten Totalverlust-Anzeigefeld 18 mit der Beschriftung "0" blinkt. Risking the displayed risk conductor 16 gain is achieved in that the next higher display flashes with respect to the illuminated, the gain in facing display panel 17 alternating with a below the risk ladder 16 attached to total loss of display panel 18 with the label "0." 17 Bei Betätigung einer Risikotaste 19 wird entweder der nächsthöhere Gewinn erzielt oder der eingesetzte Gewinn verloren. Upon actuation of a risk key 19 of the next higher gain of the gain used is either achieved or lost. Dieser Vorgang kann bis zum Er reichen des Höchstgewinnes an Sonderspielen bzw. an Punkten fortgesetzt werden. This process can be continued until it rich the maximum profit of special games or at points. Die Sonderspiel-Gewinne werden in der Sonderspiele-Anzeige 20 , die Punkte-Gewinne in der Punkte-Anzeige 21 und die Geldgewinne in der Guthaben-Anzeige 9 au faddiert. The special game wins are in the special games display 20, 9 faddiert points gains in the points display 21 and the cash prizes in the credit indicator au.

Auf der Vorderseite hinter der Frontscheibe 3 des Unterhal tungsgerätes befindet sich eine mechanische Zufallsspielein richtung 22 , die als Zusatzgewinn-Spieleinrichtung 15 b ausge bildet sein kann und die als Zufallsgenerator dient. On the front behind the front panel 3 of the Unterhal is tung device Zufallsspielein a mechanical device 22 which forms out as additional win playing device 15 b can be and serves as a random generator. Diese umfaßt zunächst ein Spielfeld 23 , welches eine zu seiner lotrecht verlaufenden Symmetrieachse 24 symmetrische Drei ecksform aufweist. This first involves a pitch 23 which has a symmetrical perpendicular to its axis of symmetry 24 Three ecksform. Diese Dreiecksform des Spielfeldes 23 wird durch eine Vielzahl von versetzt zueinander beabstandeten Prallstiften 25 gebildet, die horizontal nacheinander in meh reren Ebenen angeordnet sind. This triangular shape of the playing field 23 is offset by a plurality of spaced apart baffle pins 25 is formed, which are arranged horizontally one after the other in meh reren levels. Die Prallstifte 25 haben je weils einen so großen Abstand zueinander, daß eine Spielkugel 26 gerade so zwischen benachbarten Prallstiften 25 hindurch treten kann. The baffle pins 25 each have weils each other such a great distance that a game ball 26 can just as occur between adjacent impact pins 25 therethrough.

In Abhängigkeit von der Anzahl der Prallstifte 25 in der un tersten Ebene des Spielfeldes 23 befindet sich eine Anzahl von Aufnahmeschächten 27 für die Spielkugeln 26 , wobei die Aufnahmeschächte 27 mit AI bezeichnet sind. Depending on the number of baffle pins 25 in the un lowermost level of the playing field 23 is a number of receiving bays 27 for the game balls 26, wherein the receiving slots are denoted with 27 AI. Darüber hinaus ist jeder Aufnahmeschacht 27 mit einem Symbol 28 bestimmter Wertigkeit versehen. In addition, each receiving chute 27 is provided with a symbol 28 certain value. In diesem Beispiel sind beispielsweise dem Aufnahmeschacht A 10 Sonderspiele, dem Aufnahmeschacht C 30 Sonderspiele, dem Aufnahmeschacht E 100 Sonderspiele usw. zugeordnet. In this example, the receiving shaft A 10 special games, the receiving shaft C 30 special games, the receiving shaft E are assigned, for example 100 games, etc. Special.

Unterhalb der Aufnahmeschächte 27 befindet sich ein Aufnah mebehälter 29 für die Spielkugeln 26 , der eine schiefe Ebene 30 aufweist. Below the receiving shafts 27 is a Recordin mebehälter 29 for the game balls 26 having an inclined plane thirtieth Das untere Ende des Aufnahmebehälters 29 mündet in eine Abschußvorrichtung 31 bekannter Art, die über ein Griffstück 32 von außerhalb des Unterhaltungsgerätes betätig bar ist. The lower end of the receptacle 29 opens into a launching device 31 of known type, which is a handle 32 from outside the entertainment device betätig bar. Das Griffstück 32 ist mit einem federbelasteten Stö ßel 33 verbunden, an dem eine Spielkugel 26 anliegt. The handle 32 is connected with a spring loaded Key Stö 33 on which rests a game ball 26th Jeder Aufnahmeschacht 27 umfaßt einen als Impulsgeber ausgebildeten Geber 34 zur Registrierung des Durchlaufes einer Spielkugel 26 sowie ein beleuchtbares Anzeigeelement 35. Each receiving slot 27 comprises a transmitter constructed as a pulse generator 34 for registration of the run a game ball 26, and an illuminable display element 35th

Der Abschußvorrichtung 31 für die Spielkugel 26 ist eine Füh rungsschiene 36 nachgeordnet, die an ihrem vorderen Ende in einen Bogen übergeht, der oberhalb des Spielfeldes 23 mündet. The firing device 31 for the game ball 26 is arranged downstream of approximately a rail 36 Füh which merges at its front end in an arc which opens above the playing field 23rd Am Eingang der Führungsschiene 36 befindet sich ein Schalter 37 zur Kontrolle des Durchlaufes der Spielkugel 26 , während am vorderen, in das Spielfeld 23 mündenden Ende der Führungs schiene 36 ein weiterer Schalter 37 zur Kontrolle des Durch laufes der Spielkugel 26 vorgesehen ist. At the entrance of the guide rail 36, a further switch is a switch 37 for controlling the run of the game ball 26, while at the front, which opens into the playing field 23 end of the guide rail 36 37 control is provided through the barrel of the game ball 26 of the.

Durch Auslösen der Abschußvorrichtung 22 durch Ziehen des Griffstückes 32 wird der federbelastete Stößel 33 gespannt und die darauf liegende Spielkugel 26 zurückbewegt. By triggering the firing device 22 by pulling the grip piece 32 of the spring-loaded plunger 33 is tensioned and the lying thereon game ball 26 is moved back. Beim Los lassen des Griffstückes 32 schießt die Spielkugel 26 infolge des Federdruckes durch die Führungsschiene 36 und passiert hierbei den ersten Schalter 37 zur Kontrolle des Kugeldurch laufes. When lot of the handle blank 32 shoots the game ball 26 due to the spring pressure by the guide rail 36 and passes in this case the first switch 37 to control the ball run. Die Spielkugel 26 durchläuft die bogenförmige Füh rungsschiene 36 und tritt an deren vorderen Ende aus, wobei sie den zweiten Schalter 37 zur Kontrolle des Kugeldurchlau fes passiert. The game ball 26 passes through the arcuate Füh approximately rail 36 and exits at the forward end thereof, wherein it passes through the second switch 37 for controlling the Kugeldurchlau fes. Damit tritt die Spielkugel 26 in das Spielfeld 23 ein und trifft auf den ersten oberen Prallstift 25. Die Spielkugel 26 fällt rechts oder links des Prallstiftes 25 weiter nach unten und trifft auf den nächsten Prallstift 25 der nächsten unteren Ebene von Prallstiften 25. Wieder fällt die Spielkugel 26 durch Zufall bestimmt nach rechts oder links und trifft beim weiteren Fallen auf den nächsten Prall stift 25 der nächsten Ebene von Prallstiften 25. Der Vorgang wiederholt sich entsprechend der Anzahl von Ebenen an ange ordneten Prallstiften 25. Ist die letzte Ebene erreicht, fällt die Spielkugel 26 durch Zufall bestimmt nach rechts oder links in einen der Aufnahmeschächte 27. Beim Durchfallen der Spielkugel 26 durch einen der Aufnahmeschächte 27 wird durch den zugehörigen, als Impulsgeber ausgebildeten Geber 34 der Durchgang der Spielkugel 26 registriert und das entspre chende Anzeigeelement 35 beleuchtet. Thus in the field 23 delivers the game ball 26 and impinges on the first upper baffle pin 25. The game ball 26 falls right or left of the impact pin 25 further downward and hits the next baffle pin 25 of the next lower level of impact pins 25 again falls game ball 26 by accident determines right or left and meets the other traps on the next baffle pin 25 of the next level of impact pins 25. the process is repeated according to the number of layers of arrayed impact pins 25. If the final level achieved falls game ball 26 by coincidence determines the right or left in one of the receiving shafts 27. in falling through the game ball 26 through one of the receiving shafts 27 is registered by the associated, designed as a pulse transmitter 34 the passage of the game ball 26 and the entspre sponding display element 35 illuminates. Gleichzeitig mit der Be leuchtung des Anzeigeelementes 35 wird der erzielte Gewinn in Form von Sonderspielen in der Sonderspiele-Anzeige ( 20 ) auf addiert. Simultaneously with the loading illumination of the display element 35 of the gain obtained in the form of special games in the special game display (20) is added on. Danach rollt die Spielkugel 26 über die schiefe Ebene 30 des Aufnahmebehälters zurück in die Abschußvorrich tung 31 und liegt dort für einen erneuten Abschuß bereit. Thereafter, the game ball 26 rolls tung over the inclined plane 30 of the receptacle back into the Abschußvorrich 31 and is there ready for a new launch. Der erzielte Gewinn ist ein Zusatzgewinn beispielsweise zu einem in der Symbol-Spieleinrichtung 1 oder in der Risiko-Spielein richtung 15 a erzielten Gewinn, der dann gegebenenfalls in der Symbol-Spieleinrichtung 1 bzw. in der Risiko-Spieleinrichtung 15 a weiter ausgespielt werden kann. The gain is an additional gain for example to an in the symbol playing device 1 or in the risk Spielein direction 15 a obtained profit, then a can be played out optionally in the symbol playing device 1 or in the risk playing device 15th

Bezugszeichenliste LIST OF REFERENCE NUMBERS

1 1

Symbol-Spieleinrichtung Symbol playing device

2 2

Gehäuse casing

3 3

Frontseite front

4 4

Ablesefenster reading window

5 5

Umlaufkörper recirculating

6 6

Symbol symbol

7 7

Start-Stopptaste Start-stop button

8 8th

Ausgabeschale output tray

9 9

Guthabenanzeige credit display

10 10

Münzeinwurfschlitz coin slot

11 11

Tokeneinwurfschlitz Token insertion slot

12 12

Geldschein-Eingabeschlitz Banknote input slot

13 13

Benutzerkarten-Eingabeschlitz User card entry slot

14 14

Rückgabetaste return button

15 15

a Risiko-Spieleinrichtung a risk playing device

15 15

b Zusatzgewinn-Spieleinrichtung b additional win playing means

16 16

Risikoleiter risk Head

17 17

Anzeigefeld display

18 18

Totalverlust-Anzeigefeld Total loss display

19 19

Risikotaste risk button

20 20

Sonderspiele-Anzeige Special games display

21 21

Punkteanzeige Scores display

22 22

Zufallsspieleinrichtung Random gaming facility

23 23

Spielfeld matchfield

24 24

Symmetrieachse axis of symmetry

25 25

Prallstift impact pin

26 26

Spielkugel play ball

27 27

Aufnahmeschacht receiving shaft

28 28

Symbol symbol

29 29

Aufnahmebehälter receptacle

30 30

Schiefe Ebene Inclined plane

31 31

Abschußvorrichtung launcher

32 32

Griffstück grip

33 33

Stößel tappet

34 34

Geber giver

35 35

Anzeigeelement display element

36 36

Führungsschiene guide rail

37 37

Schalter. Switch.

Claims (13)

  1. 1. Geldbetätigtes Unterhaltungsgerät mit 1. Money-actuated entertainment device
    • - einer Symbol-Spieleinrichtung ( 1 ), die auf mit Sym bolen ( 6 ) belegten Umlaufkörpern ( 5 ) hinter Ablese fenstern ( 4 ) ein Spielergebnis anzeigt, und - a symbol playing means (1) on bolen with Sym (6) occupied revolving members (5) behind windows readout (4) a game result indicates and
    • - einer rechnergesteuerten Steuereinheit zur Spielab laufsteuerung, - a computer-controlled control unit for Spielab sequence control,
    dadurch gekennzeichnet , daß als Zu fallsgenerator für die Bestimmung des Spielergebnisses eine von außerhalb des Unterhaltungsgerätes sichtbare mechanische Zufallsspieleinrichtung ( 22 ) vorgesehen ist. characterized in that is provided as to case generator for determining the game result of a visible outside the entertainment device mechanical random game device (22).
  2. 2. Geldbetätigtes Unterhaltungsgerät nach dem Oberbegriff des Anspruches 1 mit mindestens einer Zusatzgewinn-Spieleinrichtung ( 15 b), dadurch gekennzeich net, daß die Zusatzgewinn-Spieleinrichtung ( 15 b) als mechanische Zufallsspieleinrichtung ( 22 ) ausgebildet ist. 2. Money-actuated entertainment apparatus according to the preamble of claim 1 with at least one additional win playing means (15 b), characterized in that the additional win playing means (15 b) is formed as a mechanical random game device (22).
  3. 3. Geldbetätigtes Unterhaltungsgerät nach dem Oberbegriff des Anspruches 2, dadurch gekennzeichnet, daß eine von außerhalb des Unterhaltungsgerätes sichtbare mechanische Zufallsspieleinrichtung ( 22 ) vor gesehen ist, die sowohl als Zufallsgenerator für die Be stimmung des Spielergebnisses in der Symbol-Spieleinrichtung ( 1 ) als auch als Zusatzgewinn-Spieleinrichtung ( 15 b) vorgesehen ist. 3. Money-actuated entertainment apparatus according to the preamble of claim 2, characterized in that one of visible outside the entertainment device mechanical random game device (22) is seen that both a random generator for loading humor of the game result in the symbol playing means (1) and as additional win playing means (15 b) is provided.
  4. 4. Geldbetätigtes Unterhaltungsgerät nach einem der Ansprü che 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, daß die Zufallsspieleinrichtung ( 22 ) 4. Money-actuated entertainment apparatus according to one of Ansprü che 1 to 3, characterized in that the random game device (22)
    • - ein Spielfeld ( 23 ) in Form eines gitterförmigen We genetzes aus versetzt zueinander beabstandeten Prallstiften ( 25 ) für mindestens eine Spielkugel ( 26 ), die mittels einer Abschußvorrichtung ( 31 ) das Spielfeld ( 23 ) von oben nach unten durchläuft, - a field (23) in the form of a grid-shaped We genetzes of offset spaced apart impact pins (25) for at least one game ball (26) which passes through by means of a launching device (31) the pitch (23) from top to bottom,
    • - mehrere unterhalb des Spielfeldes ( 23 ) angeordnete Aufnahmeschächte ( 27 ) und - arranged more below the board (23), receiving shafts (27) and
    • - einen eine schiefe Ebene ( 30 ) aufweisenden Aufnahme behälter ( 29 ) umfaßt, der mit der Abschußvorrichtung ( 31 ) für die Spielkugel ( 26 ) verbunden ist, wobei die Aufnahmeschächte ( 27 ) mit jeweils einem zugeord neten Geber ( 34 ) zum Registrieren von in den Aufnah meschächten ( 27 ) erzielten Treffern zusammenwirken. - having a an inclined plane (30) receiving container (29) which is connected to the firing device (31) for the game ball (26), said receiving shafts (27) each having a zugeord Neten encoder (34) for registering in the Recordin meschächten interact hits (27) scored.
  5. 5. Geldbetätigtes Unterhaltungsgerät nach Anspruch 4, da durch gekennzeichnet, daß die versetzt zueinander beabstandeten Prallstifte ( 25 ) in einer sym metrischen Geometrieform, vorzugsweise einer Dreiecks form, auf dem Spielfeld ( 23 ) angeordnet sind. 5. Money-actuated entertainment apparatus according to claim 4, characterized by that, that the offset baffle spaced pins (25) in a sym metrical geometrical shape, preferably a triangular form, on the field (23) are arranged.
  6. 6. Geldbetätigtes Unterhaltungsgerät nach einem der Ansprü che 4 oder 5, dadurch gekennzeichnet, daß das Spielfeld ( 23 ) aus mehreren nacheinander an geordneten horizontalen Ebenen von Prallstiften ( 25 ) be steht. 6. Money-actuated entertainment apparatus according to one of Ansprü che 4 or 5, characterized in that the pitch (23) comprises a plurality of ordered horizontal planes of impact pins in succession (25) be available.
  7. 7. Geldbetätigtes Unterhaltungsgerät nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, daß die Abschußvorrichtung ( 31 ) manuell betätigbar ist. 7. Money-actuated entertainment apparatus according to claim 4, characterized in that the firing device (31) is manually operable.
  8. 8. Geldbetätigtes Unterhaltungsgerät nach Anspruch 4, da durch gekennzeichnet, daß die Abschuß vorrichtung ( 31 ) mit einer bestimmten Verzögerungszeit selbstauslösend ist. 8. Money-actuated entertainment apparatus according to claim 4, characterized by that, that the launching device (31) with a certain delay time is self-triggering.
  9. 9. Geldbetätigtes Unterhaltungsgerät nach einem der Ansprü che 4 bis 8, dadurch gekennzeichnet, daß die Abschußvorrichtung ( 31 ) mit einer Führungsschie ne ( 36 ) für die Spielkugeln ( 26 ) verbunden ist, wobei die Führungsschiene ( 36 ) oberhalb des Spielfeldes ( 23 ) einmündet. 9. Money-actuated entertainment apparatus according to one of Ansprü surface 4 to 8, characterized in that the firing device (31) with a guide slide ne (36) for the game balls (26), wherein the guide rail (36) above the playing field (23) opens.
  10. 10. Geldbetätigtes Unterhaltungsgerät nach einem der Ansprü che 4 bis 9, dadurch gekennzeichnet, daß die Treffer der Spielkugeln ( 26 ) in den Aufnahme schächten ( 27 ) registriert und nach einem vorgegebenen Gewinnplan auswertbar sind. 10. Money-actuated entertainment apparatus according to one of Ansprü surface 4 to 9, characterized in that the results of the game balls (26) into the receiving shafts (27) are registered and evaluated according to a predetermined gain schedule.
  11. 11. Geldbetätigtes Unterhaltungsgerät nach einem der Ansprü che 4 bis 10, dadurch gekennzeichnet, daß bei einem Durchlauf einer Spielkugel ( 26 ) durch das Spielfeld ( 23 ) zusätzlich zu einem Gewinn in der Symbol-Spieleinrichtung ( 1 ) und/oder einer anderen Zu satzgewinn-Spieleinrichtung ein weiterer Gewinn erziel bar ist. 11. Money-actuated entertainment apparatus according to one of Ansprü surface 4 to 10, characterized in that during a pass of a game ball (26) by the pitch (23) in addition to a gain in the symbol playing means (1) and / or another to set win -Spieleinrichtung another profit recoverable bar is.
  12. 12. Geldbetätigtes Unterhaltungsgerät nach Anspruch 11, da durch gekennzeichnet, daß der weitere Gewinn eine Anzahl von Sonderspielen, Super-Sonderspielen, Punkten, Freispielen oder dergleichen in der Symbol-Spieleinrichtung ( 1 ) und/oder in der anderen Zusatzgewinn-Spieleinrichtung ist. 12. Money-actuated entertainment apparatus according to claim 11, as characterized by, that the further gain is a number of special games, super special play, points, free spins or the like in the symbol playing means (1) and / or the other additional-win playing device.
  13. 13. Geldbetätigtes Unterhaltungsgerät nach Anspruch 10, da durch gekennzeichnet, daß die andere Zusatzgewinn-Spieleinrichtung ( 15 a) als Risiko-Spieleinrichtung, Ausspieleinrichtung oder Jackpot-Spieleinrichtung ausgebildet ist. 13. Money-actuated entertainment apparatus according to claim 10, as characterized by, that the other additional win playing means (15 a) as a risk playing device, or playout jackpot game device is formed.
DE1997151746 1997-11-21 1997-11-21 Coin-operated games machine Withdrawn DE19751746A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1997151746 DE19751746A1 (en) 1997-11-21 1997-11-21 Coin-operated games machine

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1997151746 DE19751746A1 (en) 1997-11-21 1997-11-21 Coin-operated games machine

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE19751746A1 true true DE19751746A1 (en) 1999-05-27

Family

ID=7849496

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE1997151746 Withdrawn DE19751746A1 (en) 1997-11-21 1997-11-21 Coin-operated games machine

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE19751746A1 (en)

Cited By (16)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US6648753B1 (en) 1998-06-29 2003-11-18 Igt Method of playing a group participation game
US6692354B2 (en) 1998-06-29 2004-02-17 Igt Method of playing a group participation game
DE19958500B4 (en) * 1999-09-25 2004-09-23 Nsm-Löwen Entertainment Gmbh A method of operating a money-operated entertainment device
US6837788B2 (en) 1999-06-23 2005-01-04 Igt Method of playing a dual wagering game
US7147557B1 (en) 1998-06-29 2006-12-12 Scientific Games Royalty Corporation Method of playing a group participation game
US7654529B2 (en) 2005-05-17 2010-02-02 Scientific Games International, Inc. Combination scratch ticket and on-line game ticket
US7662038B2 (en) 2005-01-07 2010-02-16 Scientific Games International, Inc. Multi-matrix lottery
US7699314B2 (en) 2005-01-07 2010-04-20 Scientific Games International, Inc. Lottery game utilizing nostalgic game themes
US7726652B2 (en) 2004-10-28 2010-06-01 Scientific Games International, Inc. Lottery game played on a geometric figure using indicia with variable point values
US7824257B2 (en) 2005-01-11 2010-11-02 Scientific Games International, Inc. On-line lottery game in which supplemental lottery-selected indicia are available for purchase
US7837117B2 (en) 2003-12-19 2010-11-23 Scientific Games International, Inc. Embedded optical signatures in documents
US8033905B2 (en) 2005-04-27 2011-10-11 Scientific Games International, Inc. Preprinted lottery tickets using a player activated electronic validation machine
US8221210B2 (en) 2005-03-08 2012-07-17 Scientific Games International, Inc. Lottery game having secondary game with multiplier and second payout
US8262453B2 (en) 2005-02-09 2012-09-11 Scientific Games International, Inc. Combination lottery and raffle game
US8460081B2 (en) 2010-05-14 2013-06-11 Scientific Games International, Inc. Grid-based multi-lottery game and associated method
US8808080B2 (en) 2010-05-14 2014-08-19 Scientific Games International, Inc. Grid-based lottery game and associated method

Cited By (20)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US6648753B1 (en) 1998-06-29 2003-11-18 Igt Method of playing a group participation game
US6692354B2 (en) 1998-06-29 2004-02-17 Igt Method of playing a group participation game
US7147557B1 (en) 1998-06-29 2006-12-12 Scientific Games Royalty Corporation Method of playing a group participation game
US6837788B2 (en) 1999-06-23 2005-01-04 Igt Method of playing a dual wagering game
DE19958500B4 (en) * 1999-09-25 2004-09-23 Nsm-Löwen Entertainment Gmbh A method of operating a money-operated entertainment device
US8177136B2 (en) 2003-12-19 2012-05-15 Scientific Games International, Inc. Embedded optical signatures in documents
US7837117B2 (en) 2003-12-19 2010-11-23 Scientific Games International, Inc. Embedded optical signatures in documents
US7726652B2 (en) 2004-10-28 2010-06-01 Scientific Games International, Inc. Lottery game played on a geometric figure using indicia with variable point values
US8109513B2 (en) 2004-10-28 2012-02-07 Scientific Games International, Inc. Lottery game played on a geometric figure using indicia with variable point values
US8056900B2 (en) 2005-01-07 2011-11-15 Scientific Games International, Inc. Grid-based lottery game and associated system
US7662038B2 (en) 2005-01-07 2010-02-16 Scientific Games International, Inc. Multi-matrix lottery
US7699314B2 (en) 2005-01-07 2010-04-20 Scientific Games International, Inc. Lottery game utilizing nostalgic game themes
US7824257B2 (en) 2005-01-11 2010-11-02 Scientific Games International, Inc. On-line lottery game in which supplemental lottery-selected indicia are available for purchase
US8262453B2 (en) 2005-02-09 2012-09-11 Scientific Games International, Inc. Combination lottery and raffle game
US8221210B2 (en) 2005-03-08 2012-07-17 Scientific Games International, Inc. Lottery game having secondary game with multiplier and second payout
US8033905B2 (en) 2005-04-27 2011-10-11 Scientific Games International, Inc. Preprinted lottery tickets using a player activated electronic validation machine
US7654529B2 (en) 2005-05-17 2010-02-02 Scientific Games International, Inc. Combination scratch ticket and on-line game ticket
US8308162B2 (en) 2005-05-17 2012-11-13 Scientific Games International, Inc. Combination scratch ticket and on-line game ticket
US8460081B2 (en) 2010-05-14 2013-06-11 Scientific Games International, Inc. Grid-based multi-lottery game and associated method
US8808080B2 (en) 2010-05-14 2014-08-19 Scientific Games International, Inc. Grid-based lottery game and associated method

Similar Documents

Publication Publication Date Title
US7070503B2 (en) Slot machine method with symbol replacement
US6482089B2 (en) Gaming machines with board game theme
US6331143B1 (en) Video numbers game
US5934999A (en) Roulette-like gaming apparatus and method for playing same
US5795226A (en) Betting race game
US5544892A (en) Multi-tiered wagering method and game
US5830063A (en) Method for playing a gambling game
US5342049A (en) Gaming machine with skill feature
US5888136A (en) Wagering system and method of wagering
US6312334B1 (en) Method of playing a multi-stage video wagering game
US5513851A (en) Casino dice table game
US6315291B1 (en) Multiple play keno games
US20020195773A1 (en) Method of playing a table card game with an electronic multiplier bonus feature and apparatus for playing the game
US20020187827A1 (en) Bonus games for gaming machine with game show theme
US6743102B1 (en) Interactive electronic game system
US6659461B2 (en) Method of playing a table card game with an electronic multiplier bonus feature and apparatus for playing the game
US20020160827A1 (en) Bunco gaming device, method and bonus game
US6019374A (en) Multi-tiered wagering method and game
US6364313B1 (en) Multiple play keno game with bonus feature
US5964463A (en) Method of playing a dice game
US20040102238A1 (en) Method for session play gambling games
US20080064491A1 (en) Method for gambling games of variable duration
US6761353B2 (en) Dice game
DE3917683C2 (en)
DE19600787C2 (en) Coin-operated entertainment apparatus and method for operating such a Unterhaltungsgeätes

Legal Events

Date Code Title Description
8139 Disposal/non-payment of the annual fee