DE19740587A1 - Graphics tablet for data acquisition - Google Patents

Graphics tablet for data acquisition

Info

Publication number
DE19740587A1
DE19740587A1 DE1997140587 DE19740587A DE19740587A1 DE 19740587 A1 DE19740587 A1 DE 19740587A1 DE 1997140587 DE1997140587 DE 1997140587 DE 19740587 A DE19740587 A DE 19740587A DE 19740587 A1 DE19740587 A1 DE 19740587A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
characterized
data
data acquisition
unit
form
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE1997140587
Other languages
German (de)
Inventor
Albrecht Dr Moeller
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Medidata 78467 Konstanz De GmbH
MEDIDATA GmbH
Original Assignee
Medidata 78467 Konstanz De GmbH
MEDIDATA GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Medidata 78467 Konstanz De GmbH, MEDIDATA GmbH filed Critical Medidata 78467 Konstanz De GmbH
Priority to DE1997140587 priority Critical patent/DE19740587A1/en
Publication of DE19740587A1 publication Critical patent/DE19740587A1/en
Application status is Withdrawn legal-status Critical

Links

Classifications

    • GPHYSICS
    • G06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
    • G06KRECOGNITION OF DATA; PRESENTATION OF DATA; RECORD CARRIERS; HANDLING RECORD CARRIERS
    • G06K9/00Methods or arrangements for reading or recognising printed or written characters or for recognising patterns, e.g. fingerprints
    • G06K9/20Image acquisition
    • G06K9/22Image acquisition using hand-held instruments
    • G06K9/222Image acquisition using hand-held instruments the instrument generating sequences of position coordinates corresponding to handwriting; preprocessing or recognising digital ink
    • GPHYSICS
    • G06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
    • G06FELECTRIC DIGITAL DATA PROCESSING
    • G06F3/00Input arrangements for transferring data to be processed into a form capable of being handled by the computer; Output arrangements for transferring data from processing unit to output unit, e.g. interface arrangements
    • G06F3/01Input arrangements or combined input and output arrangements for interaction between user and computer
    • G06F3/048Interaction techniques based on graphical user interfaces [GUI]
    • G06F3/0487Interaction techniques based on graphical user interfaces [GUI] using specific features provided by the input device, e.g. functions controlled by the rotation of a mouse with dual sensing arrangements, or of the nature of the input device, e.g. tap gestures based on pressure sensed by a digitiser
    • G06F3/0488Interaction techniques based on graphical user interfaces [GUI] using specific features provided by the input device, e.g. functions controlled by the rotation of a mouse with dual sensing arrangements, or of the nature of the input device, e.g. tap gestures based on pressure sensed by a digitiser using a touch-screen or digitiser, e.g. input of commands through traced gestures
    • GPHYSICS
    • G06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
    • G06KRECOGNITION OF DATA; PRESENTATION OF DATA; RECORD CARRIERS; HANDLING RECORD CARRIERS
    • G06K9/00Methods or arrangements for reading or recognising printed or written characters or for recognising patterns, e.g. fingerprints
    • G06K9/20Image acquisition
    • G06K9/2054Selective acquisition/locating/processing of specific regions, e.g. highlighted text, fiducial marks, predetermined fields, document type identification
    • GPHYSICS
    • G06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
    • G06KRECOGNITION OF DATA; PRESENTATION OF DATA; RECORD CARRIERS; HANDLING RECORD CARRIERS
    • G06K2209/00Indexing scheme relating to methods or arrangements for reading or recognising printed or written characters or for recognising patterns, e.g. fingerprints
    • G06K2209/01Character recognition

Abstract

The unit is in the form of a tablet (10) that has a region to which a printed paper form may be attached. The form may have a series of information boxes that have entered symbols or text. The unit has a reading head in the form of a pen (16) . This allows the information to be scanned and entered into memory. The tablet also has a series of function keys (22). An Independent claim is also included for a data acquisition method.

Description

Die vorliegende Erfindung betrifft eine Vorrichtung zur Da tenerfassung nach dem Oberbegriff des Patentanspruches 1 sowie ein Verfahren zur Datenerfassung, insbesondere zum Betreiben einer solchen Vorrichtung. The present invention relates to a device for tenerfassung Since according to the preamble of claim 1 and a method for data acquisition, in particular for operating such a device.

In der Praxis der elektronischen Datenerfassung, wie insbe sondere etwa dem Erfassen von Einträgen in vorgesehenen Feldern einer Vielzahl vorhandener, ausgefüllter Frage- oder Formularbögen stellt sich generell das Problem einer zuverlässigen und dennoch einfachen und kostengünstigen Übertragung dieser Daten in eine elektronische Datenverar beitungsanlage zur nachfolgenden Aufbereitung und Auswer tung. In practice, the electronic data acquisition, such as in particular sondere about the detection of entries in appropriate fields of a plurality of existing, filled questionnaire or form arcs generally provides the problem of a reliable, yet simple and inexpensive transmission of these data in an electronic Datenverar beitungsanlage for subsequent processing and Auswer tung.

Während traditionell die Daten der jeweiligen Fragebögen durch manuelles Eingeben mittels einer Tastatur in eine entsprechend gestaltete Bildschirmmaske übertragen wurden, gelang es durch zunehmende Leistungsfähigkeit computeri sierter Bild- und Texterfassungssysteme, auch die Datener fassung von derartigen Papiervorlagen vollautomatisch durchzuführen; While traditionally, the data of the respective questionnaires were transmitted through manual input means of a keyboard in a correspondingly shaped screen mask, succeeded by increasing power computeri lized image and text acquisition systems, the Datener version of such paper documents automatically perform; dies ist etwa durch optisches Einlesen (Einscannen) der jeweiligen Formularblätter und nachfolgen des, elektronisches Auswerten der dadurch erzeugten Signale möglich. this is about by optically reading (scanning) of the respective form leaves and follow the electronic evaluation of the signals generated thereby possible. Eine derartige Vorgehensweise ist jedoch nicht nur äußerst aufwendig und fehlerträchtig; However, such an approach is not only extremely costly and error-prone; darüber hinaus ist sie in ihrer Flexibilität und Anpaßbarkeit an jeweilige Formularbögen äußerst eingeschränkt. Moreover, it is extremely limited in their flexibility and adaptability to each form arches. Eine zuverlässige, elektronische Bildauswertung eines Fragebogenblattes, wel ches etwa eine Vielzahl von angekreuzten (und nicht ange kreuzten) Kästchen enthält, muß vor einer sinnvollen Erfas sung der Einzelbögen aufwendig eingelesen werden, damit für einen späteren Vergleich mit den tatsächlich ausgefüllten Bögen eine Erkennung möglich ist. A reliable, electronic image analysis of a questionnaire sheet, wel ches contains about a variety of ticked (not ticked) box must before a meaningful Erfas the individual sheets solution are consuming loaded so for later comparison with the actually completed questionnaires detection is possible , Darüber hinaus machen er fahrungsgemäß gerade flüchtig oder wenig sorgfältig ange brachte, handschriftliche Kreuzchen auf solchen Bögen auto matischen Bilderkennungsprogramme erhebliche Schwierigkei ten, so daß mit teils beträchtlichen Fehlern beim Einlesen zu rechnen ist. He also make fahrungsgemäß just volatile or carelessly mounted, handwritten crosses on such sheets auto matic image recognition programs th significant Schwierigkei is so expected some significant errors when reading.

Aufgabe der vorliegenden Erfindung ist es daher, eine Vor richtung sowie ein Verfahren zur Datenerfassung von auf einem Papierblatt od. dgl. planen Informationsträger enthal tenen Daten, insbesondere von Formulardaten, zu schaffen, welche sowohl im Hinblick auf Einfachheit der Bedienung, als auch Erfassungssicherheit und Schnelligkeit der Daten erfassung gegenüber den bekannten Vorgehensweise verbessert ist. Object of the present invention is, therefore, an OD Before direction and a method for data collection from on a paper sheet. Like. Schedule information carrier contained requested data, in particular of form data to provide that both in terms of ease of use, as well as detection and safety speed of data acquisition is improved over the known approach.

Die Aufgabe wird durch die Vorrichtung nach Patentanspruch 1 sowie das Verfahren nach dem Patentanspruch 7 gelöst. The object is solved by the apparatus according to claim 1 and the method according to the patent claim. 7

Vorteilhaft wird erfindungsgemäß ein wiederum von einer vollautomatischen Erfassung wegführender Weg beschritten, wobei durch die Erfindung insbesondere eine Bedienperson, die nach wie vor manuell einzelne auszuwertende Formulare nacheinander eingibt, in diesem Eingabevorgang beträchtlich und nachhaltig unterstützt wird. a turn leading away from a fully automated detection path is trodden according to the invention advantageously, being supported substantially and effectively in this input operation by the invention, in particular an operator which inputs as before manually evaluated single forms in succession.

Vorteilhaft sorgt auf diesem Wege das menschliche Auge etwa für die Erkennung von Kreuzchen oder schlecht lesbarem Text und ist damit nach wie vor gängigen Software-Programmen überlegen; Advantageously provides in this way the human eye as for the detection of crosses or degraded text and is therefore still superior to popular software programs; darüber hinaus wird durch lediglich noch notwen dige, geringste mechanische Betätigung, nämlich etwa das Antippen eines Formularfeldes, die darin enthaltene, hand schriftliche Information in die Elektronik übertragen. Moreover, by merely notwen yet ended, the slightest mechanical operation, namely, as the tapping of a form field which contained therein, handwritten information transmitted in the electronics.

Während die vorliegende Erfindung sich bevorzugt zur Verwendung mit einem Grafiktablett od. dgl. druckempfindlichen Eingabemedium eignet, so liegt es insbesondere auch im Rahmen der Erfindung, eine andere Art der - flächigen - Bereichs- und Datenübertragung zu wählen, etwa mittels eines entsprechenden Lichtgriffels auf einem unterliegenden, lichtempfindlichen Erfassungsmedium. .. While the present invention is preferably od for use with a graphics tablet or the like is pressure-sensitive input device, it is in particular also in the context of the invention, a different kind of - two-dimensional - range and data transmission to select, for instance by means of a corresponding light pen on a underlying photosensitive recording medium.

Vorteilhafte Weiterbildungen der Erfindung sind in den Unteransprüchen beschrieben. Advantageous developments of the invention are described in the subclaims.

Besonders bevorzugt ist es, zum mobilen Einsatz der Vorrichtung in ein bevorzugt zu verwendendes Grafiktablett die entsprechende Rechnereinheit einzusetzen, so daß die Gesamtanordnung portabel wird. It is particularly preferred to use the corresponding computer unit for mobile use of the apparatus in a preferred-to-use graphics tablet so that the overall arrangement is portable is.

Darüber hinaus liegt es im Rahmen der Erfindung, die Eingabe, also die Betätigung der Eingabeeinheit bei aufliegendem Formular, sowohl in Form einer einfachen Druckbetätigung, etwa durch Antippen, zuzulassen, oder aber durch geeignete, nachgeschaltete Texterkennungseinheiten die vollständige Eingabe von Ziffern oder Buchstaben zu ermöglichen. In addition, within the scope of the invention, the input, so the operation of the input unit without lifting form, both in the form of a simple pressing operation, such as tapping, permit or by suitable subsequent text recognition units to allow the full sequence of numbers or letters , Während der erste Fall sich besonders für sog. Ankreuzfelder eignet, können im zweiten Fall individuelle Stellungnahmen und Texte schnell und zuverlässig erfaßt werden. While the first case is particularly suitable for so-called. Checkboxes in the second case individual opinions and texts can be detected quickly and reliably.

Besonders bevorzugt ist zudem eine nachgeschaltete Auswerteeinheit vorgesehen, die, ebenfalls als Reaktion auf eine Betätigung der Datenerfassungseinheit, weiter bevorzugt im Bereich eines zugehörigen Flächenfeldes, jeweilige Zählungen, weitere Statistiken oder sonstige Informationen ermittelt und ausgibt. Particularly preferably also a downstream evaluation unit is provided, which is also determined in response to an operation of the data collection unit, more preferably in the range of an associated surface field, respective counts, additional statistics or other information and outputs.

Auf die beschriebene Art und Weise ist somit ein Weg zur Datenerfassung erreicht, der bei maximaler Auswertsicherheit von einer Bedienperson nur noch ein Minimum an Betätigungsaufwand erwartet; In the manner described a way for data acquisition is thus achieved that expects only a minimum of operating costs with maximum Auswertsicherheit by an operator; etwa im Falle von Ankreuzfeldern ist lediglich noch das jeweilige Antippen der angekreuzten Felder auf aufeinanderfolgenden Formularbögen notwendig, nachdem einmal zu Beginn die jeweiligen Felder festgelegt worden sind. as in the case of the respective check boxes ticked tapping the fields on form successive sheets is still necessary only after the beginning, the respective fields have been determined once.

Weitere Vorteile, Merkmale und Einzelheiten der Erfindung ergeben sich aus der nachfolgenden Beschreibung von Ausfüh rungsbeispielen sowie anhand der Zeichnungen; Further advantages, features and details of the invention will become apparent from the following description of exporting approximately examples and with reference to the drawings; diese zeigen in these show in

Fig. 1 eine schematische Ansicht der erfindungs gemäßen Vorrichtung zur Datenerfassung von einem Formularblatt, realisiert durch ein manuell betätigbares, mit einer PC- Einheit verbundenes Grafiktablett; Figure 1 is a schematic view of the invented device according to the data collection of a form sheet, realized by a manually operable, connected to a PC graphics tablet unit.

Fig. 2 eine schematische Ansicht eines zur Be arbeitung mit der erfindungsgemäßen Da tenerfassungsvorrichtung geeignetes For mularblatt, welches sowohl Ankreuzfelder als auch Felder zur Text- bzw. Ziffer neingabe besitzt; Fig. 2 is a schematic view of a processing for loading with the present invention, since tenerfassungsvorrichtung suitable For mularblatt having both checkboxes and fields for text or digit neingabe;

Fig. 3 ein symbolisches Blockdiagramm der we sentlichen funktionalen Komponenten der erfindungsgemäßen Vorrichtung und Fig. 3 is a symbolic block diagram of the functional components we sentlichen of the device according to the invention and

Fig. 4 ein Flußablaufdiagramm mit den wesentli chen Verfahrensschritten des erfindungs gemäßen Verfahrens zur Datenerfassung. Fig. 4 shows a flow chart with the process steps wesentli surfaces of the method according to Invention for data acquisition.

In der Fig. 1 ist schematisch ein Grafiktablett 10 mit an einer vordefinierten Stelle befestigbarem Formularblatt 12 gezeigt. In FIG. 1, a graphics tablet is shown schematically with 10 can be fastened at a predefined location form sheet 12. Das Formularblatt bedeckt einen definierten Be reich einer für ein Grafiktablett üblichen, druckempfindli chen Aufnahmefläche, die durch manuelle Betätigung mit einem angeschlossenen Lesestift 14 aktiviert werden kann und als Ergebnis ein elektrisch auswählbares Signal bereit stellt, welches einer Position der Druckbetätigung in der Fläche (bzw. auf dem aufliegenden Formularblatt 12 ) ent spricht. The form sheet covers a Be-defined region of a customary for a graphics tablet, druckempfindli chen receiving surface that can be activated by a manual operation with a connected read pin 14 and as a result provides an electrically selectable signal that (a position of the printing operation in the area or talking on the overlying form sheet 12) ent.

Während der Lesestift 14 mit einer endseitigen Druckspitze 16 aufgesetzt und durch eine Bedienperson mittels eines seitlichen Aktivierungsknopfes 18 betätigt werden kann, stehen in einem druckempfindlichen Randbereich 20 des Gra fiktabletts 10 weitere, fest definierte oder definierbare Betätigungsflächen 22 für Bedienungs- und Steueraufgaben zur Verfügung. Can be placed during the read pin 14 with an end-side pressure spike 16 and operated by an operator by means of a lateral activation button 18, are provided in a pressure-sensitive rim portion 20 of the Gra fiktabletts 10 further defined fixed or definable operating surfaces 22 for operating and control tasks.

Das Grafiktablett 10 ist mit der in Fig. 1 schematisch ge zeigten PC-Einheit 24 verbunden, die nachfolgend noch näher im Detail zu erläuternde Steuer-, Koordinations- und Spei cheraufgaben für das Grafiktablett durchführt. The graphics tablet 10 is connected to the schematically ge in Fig. 1 showed PC unit 24, the cheraufgaben in more detail below in detail for illustrative control, coordination and SpeI performs for the graphics tablet. Während der PC 24 im dargestellten Ausführungsbeispiel eine über ein Kabel 26 verbundene, separate und stationäre Einheit dar stellt, liegt es im Rahmen der Erfindung, eine derartige elektronische Datenverarbeitungseinrichtung auch als mo bile, transportable Einheit vorzusehen, oder aber etwa in das Grafiktablettgehäuse zu integrieren. While the PC 24 in the embodiment shown a related, separate and stationary over a cable 26 unit represents, it is within the scope of the invention, such an electronic data processing device but to integrate approximately in the tablet housing as a mo bile to provide a transportable unit, or.

Die in der Fig. 1 gezeigte Vorrichtung ermöglicht in erfin dungsgemäßer Weise das elektronische Erfassen und Bestimmen von Inhaltsfeldern eines beispielsweise als Papier- oder Folienblatt vorliegenden Formulars, und das nachfolgende, schnelle und rationelle elektronische Erfassen von Angaben auf einer Mehrzahl identisch gestalteter Formularblätter. The apparatus shown in FIG. 1 permits in OF INVENTION dung invention, the electronic sensing and determining from contents of fields of a present example, as a paper or film sheet form, and the subsequent, rapid and efficient electronic detecting information on a plurality of identically shaped form sheets.

Dieses erfindungsgemäße Vorgehen soll nachfolgend unter Be zug auf die Fig. 2 erläutert werden. This procedure according to the invention will hereinafter with Be train to FIG. 2 will be explained. Die Fig. 2 zeigt das in der Fig. 1 auf dem Grafiktablett 10 liegende Formular blatt 12 als Papierbogen, der eine Mehrzahl gedruckter Felder sowie zusätzliche, erläuternde Texte aufweist. Fig. 2 shows the in Fig. 1 on the graphics tablet 10 lying sheet form 12 as a paper sheet, comprising a plurality of printed boxes as well as additional explanatory text. Ge nauer gesagt ist das in der Fig. 2 dargestellte Formular blatt 12 ein Ergebnisbogen einer Befragung, auf welchem die Antworten eines Befragten festgehalten werden können. Ge said more precisely, the form shown in Fig. 2 leaf 12, a result of a survey sheet on which the responses of respondents may be held. So enthält das Formularblatt 12 im oberen Bereich vier An kreuz-Kästchen 28 sowie zwei Texteingabefelder 30 . Thus, the form sheet 12 includes in the upper region at four cross-box 28 and two text input fields 30th Üblicherweise wird das Papierformular durch Ankreuzen entweder eines Ja- oder eines Nein-Feldes der Kästchen 28 ausgefüllt, und darüber hinaus gibt es die Möglichkeit, einen vorgegebenen oder frei definierbaren Text in das Feld 30 einzutragen. Typically, the paper form is completed by checking either a yes or a no-field of the box 28, and moreover, there is the option of entering a predetermined or user-definable text in the field 30th

Erfindungsgemäß wird nunmehr durch die in Fig. 1 gezeigte Vorrichtung die Möglichkeit geschaffen, die elektronische Erfassung der Antworten einer Vielzahl von Befragten, also einer Vielzahl von (bezogen auf die Aufteilung) identischen Bögen, zu unterstützen und beträchtlich zu beschleunigen. According to the invention the possibility is created now by the apparatus shown in FIG. 1 device, to support the electronic detection of the responses of a plurality of respondents, that a plurality of (based on the division) identical arcs and to accelerate significantly.

Zu diesem Zweck wird das Formular 12 auf seine vorbe stimmte, festgelegte Position auf dem Grafiktablett 10 so gebracht, daß nacheinander folgende, neue Formularblätter stets an derselben Position liegen können. To this end, the form 12 is true to his vorbe brought fixed position on the tablet 10 so that successive new form leaves can always be in the same position.

Die Bedienperson erfaßt dann in einem ersten Betriebsvor gang die Position und den Charakter der jeweiligen Felder an einem ersten Formular als Vorlage: Durch Aufsetzen der Druckspitze 16 des Lesestifts 14 auf eine erste Eckposition des linken, oberen Kästchens 28 in der Fig. 2 wird diese Position vom Grafiktablett elektronisch erfaßt und den zugehörigen Koordinaten, x 1 und y 1 , elektronische Werte zugeordnet. The operator then detected in a first use provided gear position and the character of the respective fields to a first form as a template: By placing the pressure tip 16 of the wand 14 to a first corner position of the left, upper case 28 in the Figure 2 this position. electronically detected by the graphics tablet and assigned to the corresponding coordinates x 1 and y 1, electronic value. Mit der Druckspitze 16 wird dann eine gegen überliegende Position x 2 /y 2 angefahren und so der in dem Ankreuzkästchen 28 der Fig. 2 schraffiert gezeigte Bereich aufgespannt; With the pressure spike 16 is then moved to a position opposed to x 2 / y 2, and so stretched, the area hatched as shown in the check boxes 28 of FIG. 2; entsprechend werden diese zweiten Koordinaten elektronisch erfaßt und gespeichert, so daß nunmehr in einem Arbeitsspeicher 32 der Einheit (vgl. Fig. 3) ein vir tuelles Abbild dieses ersten Kästchens 28 vorliegt. These second coordinates corresponding to electronically detected and stored, so that now in a working memory 32 of the unit (see. Fig. 3), a vir tuelles image of said first box 28 is present.

Daraufhin wird dann, etwa durch Betätigen einer entspre chenden Aktivierungsfläche 22 außerhalb des Formularblattes 12 , diesem Kästchen eine zugehörige Art der elektronischen Datenerfassung zugeordnet - entweder als reines Markie rungs- bzw. Ankreuzfeld, bei welchem es nur darauf ankommt, ob dieses Feld ausgewählt wird oder nicht, oder aber ein Zeichen- bzw. Textfeld, innerhalb dessen konkrete Zeichen eingegeben werden, die es danach elektronisch weiter zu er fassen und auszuwerten gilt. Then this box is then, for example by actuating a entspre sponding activation surface 22 outside of the form sheet 12, associated with a respective type of electronic data acquisition - either as pure Markie rungs- or check box in which it is only important whether this field is selected or not, or a character or text field are entered within which specific characters that then electronically weaken it to it and is evaluated.

Der Vorgang wird mit sämtlichen Kästchen des Blattes 12 wiederholt, so daß im Ergebnis durch Druckbetätigung mit einem Lesestift auf einem Grafiktablett ein vollständiges, elektronisches Abbild des Papier-Originalformulars erzeugt wurde; The process is repeated with all boxes of the sheet 12, so that it was generated as a result by pressure actuation with a reading pen on a graphics tablet a complete electronic image of the paper original form; der Arbeitsspeicher 32 enthält dann vorbestimmte Ko ordinatenflächen, mit denen dann die Zuordnung weiterer, zukünftiger Druckbetätigungen des Grafiktablettes zu jewei ligen, so erfaßten Formularfeldern möglich ist. the memory 32 then contains ordinatenflächen predetermined Ko, which then time to jewei the assignment of additional, future printing operations of the graphics Tablettes is possible thus detected form fields.

Nachdem auf die oben beschriebene Weise das Formular, wel ches weiterbildungsgemäß auch mehrseitig vorliegen kann, in die erfindungsgemäße Vorrichtung übertragen worden ist, kann nunmehr in einem zweiten Verfahrens- bzw. Bearbei tungsblock die wiederholte, effiziente elektronische Erfas sung der auf einer Vielzahl von Papierformularen enthal tenen, auszuwertenden Information erfolgen: Jedes auszuwer tende Formular wird, weitgehend deckungsgleich mit der ursprünglich eingelesenen Vorlage, auf das Grafiktablett gelegt, und die Bedienperson betätigt nunmehr hinsichtlich der Ankreuzfelder lediglich einen beliebigen Punkt innerhalb eines von einem betreffenden Probanden angekreuzten Feldes, führt also die Druckspitze auf ein Kreuz auf dem ausgeführten Papierformular. After the form in the above described manner, wel ches further refinement of the invention may be multi-sided and has been transferred into the inventive device may, tung block now in a second process or machining the repeated solution efficient electronic Erfas the contained on a variety of paper forms requested, evaluated information carried out: Each auszuwer tend form is largely identical set with the original scanned document on the tablet, and the operator operates now in terms of checkboxes merely an arbitrary point within a ticked by a specified subject field, that leads the pressure peak on a cross on the running paper form.

Im Grafiktablett wird diese Betätigung erfaßt, elektroni schen Koordinaten zugeordnet und durch eine Rechenoperation wird festgestellt, ob diese Stiftbetätigung in eine der vordefinierten, erfaßten und elektronisch gespeicherten Felder paßt. In the graphics tablet, this actuation is detected, associated electronic's coordinates and by an arithmetic operation, it is determined whether the pin actuation fits into one of the predefined, detected and electronically stored fields. Genauer gesagt wird festgestellt, ob etwa hinsichtlich des schraffierten Feldes 28 in Fig. 2 die neue erfaßte x-Koordinate zwischen x 1 und x 2 und die neue y-Koordinate zwischen y 1 und y 2 liegt. More specifically, it is determined whether the new sensed x-coordinate between x 1 and x 2 and the new y-coordinate between y 1 and y 2 is located in Fig. 2 as regards the hatched panel 28. Falls dies nicht der Fall ist, erfolgt eine optische oder akustische Fehlermeldung auf einer Ausgabeeinheit 34 der Vorrichtung. If this is not the case, an optical or acoustic error message on an output unit 34 of the device. Falls jedoch, im Normalfall, ein Formularfeld innerhalb des erfaßten Bereiches korrekt markiert wird, so wird dies in einer zentralen Steuer- und Verarbeitungseinheit 36 erfaßt, eine diesem virtuellen Feld zugeordnete Variable inkrementiert und so die auf dem Formularbogen enthaltene, schriftliche Information elektronisch erfaßt. However, if, in the normal case, a form field is marked correctly within the detected range, then this is detected in a central control and processing unit 36, increments an allocated to this virtual field variable and so contained on the form sheet is detected written information electronically. Dies gilt entsprechend für die weiteren Ankreuzfelder, bei denen bevorzugt lediglich die jeweils ausgefüllten durch Antippen markiert werden, während die auf einem jeweiligen Papierbogen nicht ausgefüllten unmarkiert bleiben. This also applies to the other checkboxes in which preferably only which are each filled marked by tapping, while the unfilled on a respective paper sheet remain unlabeled.

Darüber hinaus wird, falls auf dem Papierbogen ein Textein trag vorhanden ist, dieser durch geeignetes Schreiben bzw. Übertragen mittels des Lesestifts 14 in die Text- bzw. Zei chenfelder 30 gebracht, wobei hier dann zusätzlich durch die Steuer- und Verarbeitungseinheit 36 (vgl. Fig. 3) eine elektronische Weiterverarbeitung des so erfaßten Bewegungsmusters des Lesestifts, etwa mittels einer OCR (Optical Character Recognition) stattfinden kann, bevor diese Information dann ebenfalls dem elektronischen, virtuellen Formular zugeordnet und gespeichert wird. In addition, if a Textein support on the paper sheet is present, it is brought by suitable writing and transmitting means of the wand 14 in the text or Zei chenfelder 30, in which case then in addition (by the control and processing unit 36 see. Fig. 3), an electronic further processing of the thus detected movement pattern of the reading pen (for instance by means of an OCR Optical Character Recognition) may take place before this information is then also associated with the electronic virtual form and stored.

Die Fig. 3 verdeutlicht noch einmal symbolisch die ver schiedenen, an dem erfindungsgemäßen Vorgehen beteiligten Funktionskomponenten. FIG. 3 shows again symbolically the different ver, involved in the inventive procedure functional components. Während die Steuer- und Verarbei tungseinheit 36 mit der im vorliegenden Beispiel als Gra fiktablett 10 realisierten Erfassungseinheit verbunden ist und für eine Koordination bzw. Abwicklung der verschiedenen Betriebsmodi - Formular elektronisch erstellen bzw. Über tragen, Mehrzahl von ausgefüllten Formularen einlesen, er faßte Daten auslesen und auswerten (wird nachfolgend noch im Detail beschrieben) - erfaßt die Speichereinheit 32 in geeigneter Weise die Felder, Inhalte und Auswertedaten eines oder einer Mehrzahl von Formularen. While the control and process ing unit 36 is connected to the fiktablett in this example as Gra 10 realized detection unit and for coordination and management of the various operating modes - Create electronic form or carry over, read plurality of completed forms, he took read data and evaluating (hereinafter described more in detail) - detects the storage unit 32 in a suitable manner the fields, content and evaluation data of one or a plurality of forms. Die Ausgabeein heit 34 dient nicht nur zur Interaktion mit dem Benutzer, etwa durch Anzeige von Betriebsparametern oder Ausgabe von Quittier- oder Warntönen; The integrated Ausgabeein 34 serves not only for interaction with the user, such as by display of operating parameters or output of Acknowledgment or warning tones; darüber hinaus erlaubt sie eine optische Kontrolle des durchgeführten Vorganges. Moreover, it allows a visual check of the performed operation.

Schließlich ist eine Auswerteeinheit vorgesehen, die eben falls von der Steuereinheit 36 kontrolliert wird und die bevorzugt ein Datenbankmodul aufweist. Finally, an evaluation unit is provided which is precisely if it is controlled by the control unit 36 and which preferably comprises a database module. Durch die Auswerte einheit 38 werden die aus einer Mehrzahl von Formularen er faßten Daten zugeordnet, aufbereitet und in gewünschter Weise bereitgestellt oder ausgegeben. By the evaluation unit 38 from a plurality of forms he conceived data are assigned, processed and provided in a desired manner or output. Insbesondere ist es für die vorliegende Erfindung wesentlich, daß etwa eine Variablen- bzw. Speicherplatzzuordnung von eingegebenen Daten für eine jeweilige Bedienperson unsichtbar, unbeeinflußt und damit äußerst bedienungsfreundlich erfolgt, so daß insoweit ein Benutzer in äußerst weitgehender Weise von manuellen Auswert- und Einstellvorgängen bei der Prüfung der durch die Befragung ermittelten Ergebnisse entlastet wird. In particular, it is essential for the present invention that about a variable or space allocation of input data for a respective operator invisible, unaffected, and thus extremely easy to use is carried out, so that in this respect a user in a very extensive manner of manual evaluation and adjustment operations at the examination of the results obtained by the survey is relieved. So ist es weiterbildungsgemäß insbesondere vorgesehen, daß in einem Auswert- und Anzeigemodus als weiterem, erfindungsgemäßen Betriebszustand der Erfindung eine Bedienperson etwa durch Antippen jeweiliger Felder dann auf der Ausgabeeinheit, die bevorzugt als Monitor realisiert ist, die Gesamtzahl von zugehörigen Kreuzen über die aufgenommene Probenanzahl erfährt, oder aber auf eine derart einfache Weise weitere sinnvolle Auswertmöglichkeiten vorsehbar sind. Thus, it is a further development in accordance with particular, provided that in an evaluation and display mode as a further, according to the invention the operating state of the invention, an operator learns about by touching respective fields then on the output unit, which is preferably realized as a monitor, the total number of associated crosses over the recorded number of samples , or more meaningful analysis options are providable on such a simple way.

Unter Bezug auf das Flußablaufdiagramm in Fig. 4 werden noch einmal die wesentlichen Verfahrensschritte des ersten Betriebszustandes - Formularaufbau bzw. Übernahme des Pa pierformulars in die Einheit - sowie des zweiten Betriebs zustandes - sukzessives Erfassen einer Vielzahl von ausge füllten Formularen innerhalb der so generierten Maske - er läutert: . With respect to the Flußablaufdiagramm in Figure 4 are again the essential method steps of the first operating state - form structure or acquisition of Pa pierformulars in the unit - and the second operation state - successively detecting a plurality of completed forms within the thus generated mask - he explained:
Nach dem Verfahrensstart erfolgt in Schritt S1 die elektro nische Erfassung der ersten Eckposition eines Feldes und in S2 die Erfassung der gegenüberliegenden, das Feld aufspan nenden Position. According to the process start, the electrostatic African detection of the first corner position of a field and in S2, the detection of the opposite takes place in step S1, the field-chip nenden position. In Schritt S3 markiert dann die Bedienper son den jeweiligen Feldtyp; In step S3, the Bedienper then labeled son the respective field type; es erfolgt daraufhin bevorzugt ein positiver Quittierton, und die elektronischen Koordina ten werden gespeichert. It is then performed preferably a positive acknowledgment tone, and the electronic Coordina th are stored.

In Schritt S4 erfolgt dann die Abfrage, ob in der beschrie benen Weise zwischen S1 und S3 weitere Felder von dem Musterformular elektronisch übertragen werden sollen; In step S4, the query then is made whether additional fields to be transferred electronically from the pattern form in beschrie enclosed manner between S1 and S3; falls die Antwort hier NEIN lautet, kann in Schritt S5 die Erfas sung der einzelnen, ausgefüllten Formulare beginnen. If the answer here is NO, in step S5, the Erfas can begin solution of the individual, the completed forms. Die eigentliche Eingabeerfassung durch Aufnahme eines Drucksi gnals mit dem Lesestift findet in Schritt S6 statt, worauf hin dann in der Abfrage in S7 festgestellt wird, ob diese Eingabe innerhalb eines oben in den Schritten S1 bis S3 definierten, elektronischen Feldes lag, oder außerhalb; The actual input acquisition by receiving a Drucksi gnals with the wand takes place in step S6, whereupon then determined in the interrogation in S7 whether this input defined within a described above in steps S1 to S3, the electronic field was, or outside; falls letzteres der Fall ist, erfolgt in S8 eine Fehlermel dung, und die Schleife schließt sich zu einer erneuten Er fassung. if the latter is the case, in S8, a dung error indication, and the loop closes to re He replaced.

Falls hingegen in S7 die in S6 erfaßte Eingabe einem kon kreten, virtuellen Feld zugeordnet werden kann, wird in S9 die zugehörige Information erfaßt - Markierung im Falle eines Ankreuzfeldes, konkreter Zeicheninhalt im Falle eines Text-/Zeichenfeldes -, und in S10 erfolgt ein positiver Quittierton. specific character content in the case of a text / character field marker in the case of a checkbox, - - if, however, in S7, the detected in S6 input may be associated with a kon kreten, virtual field, in S9, the associated information is detected, and is carried out in S10, a positive acknowledgment tone. Die Information wird daraufhin in S11 für eine diesem Feld zugeordnete Variable gespeichert und wiederum die Schleife zu S6 geschlossen, so daß weitere Eingaben durchgeführt werden können. The information is then stored in S11 allocated for this field variable, and in turn to the loop S6 closed, so that more inputs may be performed.

In der Fig. 4 nicht gezeigt ist die Möglichkeit der Bedien person, durch Markieren einer entsprechenden Betätigungs fläche die Bearbeitung eines Formulars zu beenden, um ein auf nachfolgendes Formular überzugehen, oder aber um die Datenerfassung vollständig zu beenden und die ebenfalls in der Figur nicht näher ausgeführte Auswertung einzuleiten. Is shown in FIG. 4 not shown the ability of the operating person, by marking a corresponding actuating surface finish editing a form to a pass on the following form, or to control data collection completely quit and also not specified in the figure initiate evaluation performed.

Auf die beschriebene Weise ist so ein technischer Weg ge schaffen worden, mit welchem eine Bedienperson auf äußerst einfache, leicht zu bedienende und mit vergleichsweise ge ringem Aufwand zu realisierende Weise in sehr kurzer Zeit eine große Anzahl von identisch aufgebauten, ausgefüllten Formularen elektronisch einlesen kann, wie es etwa im Falle von Meinungsumfragen oder in der Lagerhaltung häufig vor kommt. In the manner described a technical way ge is been creating with which an operator established in an extremely simple, easy to use and to be implemented with relatively ge little effort way in a very short time a large number of identical, completed forms can read electronically, as it often occurs as in the case of opinion polls or in storage.

Erfindungsgemäß ist es lediglich einmal notwendig, zu Be ginn die Lage der zu bearbeitenden Felder an einem Muster formular elektronisch zu definieren, woraufhin dann, beson ders geeignet im Falle von Ankreuzkästchen, lediglich durch einfaches Antippen an einer Stelle im Kästchenfeld die vollständige Ankreuzinformation elektronisch erfaßt und gespeichert werden kann. According to the invention it is only once necessary to define form electronically to Be beginning of the position of the fields to be processed on a pattern, whereupon, special DERS suitable in the case of check boxes, only simply by tapping at a point in box field the complete Ankreuzinformation electronically captured and can be saved.

Innerhalb des geschilderten, allgemeinen Erfindungsgedan kens und über die konkret beschriebene Ausführungsform hin aus sind zahlreiche weitere, sinnvolle Erweiterungen und Modifikationen des Erfindungsgegenstandes möglich. Within the described general Erfindungsgedan ken and the specifically described embodiment, out of numerous other useful extensions and modifications of the subject invention are possible. So ist es insbesondere bevorzugt, die beschriebene Vorgehensweise zum elektronischen Übertragen eines existierenden Formulars auch zum Erzeugen eines völlig neuen, elektronischen (und gleichzeitig etwa als Papierkopie ausdruckbaren) Formulars zu benutzen, wobei weiter bevorzugt der Lesestift auch be nutzt werden kann, um etwa auf einem solchen, neu zu er stellenden Formular dann gleichzeitig entsprechende Erläu terungen oder weitere Texte eintragen zu können. can be so, it is particularly preferred to use the procedure described for electronically transmitting an existing form and to generate a completely new electronic (and at the same printable about as a paper copy) form, wherein further preferably, the wand also be exploited to about on a those new alternate end to form, he then simultaneously Chippings appropriate Erläu or be able to enter more text. In beson ders vorteilhafter Weise kann durch diese Weiterbildung der Erfindung dann das Formular, welches etwa in großer Stückzahl handschriftlich vom Probanden ausgefüllt wird, von Anfang an und im Vorfeld bereits elektronisch erzeugt worden sein, so daß dann das darauffolgende Einlesen nicht einmal mehr das vorgehende Übertragen der Einzelfelder auf dem Grafiktablett benötigt. In particular DERS Advantageously, through this development of the invention then the form which is filled about in large numbers by hand by volunteers from the beginning and in the run already have been generated electronically, so that then the subsequent reading not even the foregoing transfer the individual fields on the tablet needed.

Selbstverständlich liegt es zudem im Rahmen der Erfindung, beliebige Formularlayouts und Eingabegeometrien vorzusehen; Of course, it is also within the scope of the invention to provide any form layouts, and input geometries; ebenso wie eine Mehrzahl von Blättern, die sukzessive nach einander eingegeben werden und einem einzelnen Probanden zuzuordnen sind. as well as a plurality of sheets being successively inputted after the other and related to a single subject.

Darüber hinaus liegt es im Belieben des Fachmannes, das Grafiktablett so auszugestalten, daß eine geeignete, wie derholbare Positionierungshilfe gegeben ist. In addition, it is at the discretion of the skilled artisan to design the tablet that a suitable how derholbare positioning aid is provided. Alternativ könnte es beispielsweise möglich sein, mit einem bzw. zwei Fixpunkten auf dem Formular dieses jeweils auf einer mecha nisch nicht begrenzten, druckempfindlichen Fläche in seiner Position eindeutig zu identifizieren. Alternatively, it could for example be possible with one or two fixed points on the form to uniquely identify this in each case on a mecha nically not limited, pressure-sensitive sheet in position.

Auch liegt es im Rahmen bevorzugter Weiterbildungen, durch geeignete, unterstützende Betätigungsflächen auf dem Gra fiktablett und/oder unterstützende Ausgaben auf einem Moni tor des angeschlossenen Computers den Erstellungs-, Erfas sungs- und Auswertvorgang geeignet zu unterstützen; It is also within the scope of preferred further developments, by suitable supporting actuating surfaces on the Gra fiktablett and / or supporting expenditure on a Moni tor of the connected computer to create, Erfas acquisition and as evaluating operation suitable to support; auch ist es möglich, hierzu in nutzbarer Weise etwa eine PC-Ta statur zusätzlich einzubeziehen, etwa dann, wenn zusätzlich längere Texte zu erfassen sind. Also, it is possible, this also included as a PC-Ta stature in a usable way, as when longer texts are in addition to grasp.

Claims (9)

1. Vorrichtung zur Datenerfassung von auf einem Papier blatt ( 12 ) od. dgl. planen Informationsträger enthalte nen Daten, insbesondere Formulardaten, mit einer mit einer Datenverarbeitungsanlage ( 24 ) ver bundenen, flächigen, licht- oder druckempfindlichen Datenerfassungseinheit ( 10 ), auf die der plane Infor mationsträger ( 12 ) auflegbar ist, dadurch gekennzeichnet , 1. Device for data capture on a paper sheet (12) od. Like. Schedule information carrier containing NEN data, in particular form data, ver with a with a data processing system (24)-bound, sheet-like, light or pressure-sensitive data acquisition unit (10) on the the plane infor be placed mationsträger (12), characterized in that
daß der Informationsträger ( 12 ) mindestens ein mit einer Schriftinformation versehbares, begrenztes Flächenfeld ( 28 , 30 ) aufweist, that the information carrier (12) has at least one versehbares with a font information, limited surface field (28, 30),
die Datenverarbeitungseinheit ( 10 ) so ausgebildet ist, daß durch punktuelle Licht- oder Druckbetätigung Koor dinaten des Flächenfeldes entsprechende elektronische Signale erzeug- und speicherbar sind und the data processing unit (10) is formed so that by selective actuation of light or pressure coor dinates of the surface field are erzeug- corresponding electronic signals and stored and
die Datenverarbeitungsanlage ( 24 ) eine Steuereinheit ( 36 ) aufweist, die als Reaktion auf eine weitere Licht- oder Druckbetätigung der Datenerfassungseinheit ( 10 ) bei aufliegendem Informationsträger ein Erfassungssignal erzeugen und speichern kann, wenn die weitere Betätigung im Bereich des Flächenfeldes erfolgt. the data processing system (24) comprises a control unit (36) capable of generating a detection signal in response to a further light or pressing operation of the data acquisition unit (10) without lifting the information carrier and store, if the further actuation takes place in the area of the surface field.
2. Vorrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Datenerfassungseinheit als Grafiktablett mit zugehörigem Betätigungsstift realisiert ist. 2. Device according to claim 1, characterized in that the data acquisition unit is implemented as a graphics tablet with an associated actuating pin.
3. Vorrichtung nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, daß das Grafiktablett die Datenverarbeitungsanlage in tegriert aufweist und portabel ausgebildet ist. 3. Device according to claim 2, characterized in that the tablet comprises the data processing system in tegriert and is designed portable.
4. Vorrichtung nach Anspruch 2 oder 3, dadurch gekenn zeichnet, daß die Steuereinheit so ausgebildet ist, daß im Bereich des Flächenfeldes eine ausschließlich punktuelle Betätigung sowie eine Bewegung entsprechend Ziffern oder Buchstaben erfaßbar ist, wobei die Bewe gung in maschinenlesbaren Zeichencode umsetzbar ist. 4. Apparatus according to claim 2 or 3, characterized in that the control unit is designed such that in the region of the surface field an exclusively punctual operation and a movement of numbers or letters can be detected in accordance with, the BEWE supply implemented in machine-readable character code is.
5. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 4, gekenn zeichnet durch eine Auswerteeinheit ( 34 ), die zum Erfassen, Auswerten und/oder elektronischen Weiterlei ten einer Mehrzahl von aufeinanderfolgenden Erfas sungssignalen ausgebildet ist. 5. Device according to one of claims 1 to 4, characterized by an evaluation unit (34) for detecting, evaluating and / or electronic Weiterlei th of a plurality of successive Erfas formed sungssignalen.
6. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 5, gekenn zeichnet durch eine Signalerzeugungseinheit, die zum Erzeugen eines optischen und/oder akustischen Signals als Reaktion auf das Erfassungssignal und/oder die weitere Licht- oder Druckbetätigung der Datenerfas sungseinheit außerhalb des Bereichs des Flächenfeldes ausgebildet ist. 6. Device according to one of claims 1 to 5, characterized by a signal generating unit configured to generate a visual and / or audible signal in response to the detection signal and / or the further light or pressing operation of the Datenerfas sungseinheit outside the range of the surface field is.
7. Verfahren zur Datenerfassung von auf einem Papierblatt od. dgl. planen Informationsträger enthaltenen Daten, insbesondere zum Betreiben der Vorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 6, gekennzeichnet durch die Schritte: 7. A method for data collection from on a paper sheet or the like plan data contained information carrier, in particular for operating the device according to any one of claims 1 to 6, characterized by the steps of..:
  • - Erzeugen von elektronischen Positionsdaten entsprechend mindestens einem begrenzten Flächen feld auf einer flächigen, licht- oder druck empfindlichen Datenerfassungseinheit; - generating electronic position data corresponding to at least a limited field areas on a planar, light or pressure-sensitive data acquisition unit;
  • - sukzessives Auflegen einer Mehrzahl der planen Informationsträger auf die Datenerfassungseinheit so, daß ein vorbestimmter Bereich auf den Infor mationsträger mit dem Flächenfeld fluchtet; - successively depositing a plurality of schedule information carrier on the data acquisition unit so that a predetermined area is flush with the surface mationsträger field to the infor;
  • - Licht- oder Druckbetätigen der Datenerfassungs einheit durch den planen Informationsträger hin durch und - light or pressure operating the data acquisition unit by the planning information carrier by and
  • - elektronisches Auswerten, ob das Betätigen im Be reich des Flächenfeldes erfolgt ist. - electronic evaluating whether pressing the loading is done reaching the surface field.
8. Verfahren nach Anspruch 7, gekennzeichnet durch den Schritt des Auflegens eines der planen Informa tionsträger vor dem Erzeugen der Positionsdaten und 8. The method according to claim 7, characterized by the step of placing one of the plan informa tion carrier prior to generating the position data and
  • - Erzeugen der elektronischen Positionsdaten durch Übertragen des vorbestimmten Bereichs auf dem In formationsträger auf die Datenerfassungseinheit. - generating the electronic position data by transmitting the predetermined range on the in formation carrier at the data acquisition unit.
9. Verfahren nach Anspruch 7 oder 8, gekennzeichnet durch den Schritt: 9. The method of claim 7 or 8, characterized by the step of:
  • - Erzeugen eines optischen und/oder akustischen Signals als Reaktion auf das elektronische Auswerten. - generating an optical and / or acoustic signal in response to the electronic evaluating.
DE1997140587 1997-09-15 1997-09-15 Graphics tablet for data acquisition Withdrawn DE19740587A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1997140587 DE19740587A1 (en) 1997-09-15 1997-09-15 Graphics tablet for data acquisition

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1997140587 DE19740587A1 (en) 1997-09-15 1997-09-15 Graphics tablet for data acquisition

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE19740587A1 true DE19740587A1 (en) 1999-04-01

Family

ID=7842444

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE1997140587 Withdrawn DE19740587A1 (en) 1997-09-15 1997-09-15 Graphics tablet for data acquisition

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE19740587A1 (en)

Cited By (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2001025891A1 (en) * 1999-10-05 2001-04-12 Ecritek Corporation Method and apparatus for digitally capturing handwritten notes
US6396481B1 (en) 1999-04-19 2002-05-28 Ecrio Inc. Apparatus and method for portable handwriting capture
EP1226489A1 (en) * 1999-05-25 2002-07-31 Silverbrook Research Pty. Limited Handwritten text capture via interface surface
WO2005010659A2 (en) 2003-07-24 2005-02-03 Sap Aktiengesellschaft Method and system for identifying multiple questionnaire pages
EP1683075A2 (en) * 2003-11-10 2006-07-26 Microsoft Corporation Boxed and lined input panel

Cited By (31)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US6396481B1 (en) 1999-04-19 2002-05-28 Ecrio Inc. Apparatus and method for portable handwriting capture
US7986312B2 (en) 1999-05-25 2011-07-26 Silverbrook Research Pty Ltd Method of interacting with software using handwritten signatures
EP1226489A1 (en) * 1999-05-25 2002-07-31 Silverbrook Research Pty. Limited Handwritten text capture via interface surface
US8018443B2 (en) 1999-05-25 2011-09-13 Silverbrook Research Pty Ltd System for interaction with computer system using printed surface
EP1226489A4 (en) * 1999-05-25 2004-05-26 Silverbrook Res Pty Ltd Handwritten text capture via interface surface
US8009150B2 (en) 1999-05-25 2011-08-30 Silverbrook Research Pty Ltd Method of interacting with software using printed form identity
US8009151B2 (en) 1999-05-25 2011-08-30 Silverbrook Research Pty Ltd System for software interaction using printed forms and sensing device
US8009149B2 (en) 1999-05-25 2011-08-30 Silverbrook Research Pty Ltd Method of interacting with software using form identity
US7170499B1 (en) 1999-05-25 2007-01-30 Silverbrook Research Pty Ltd Handwritten text capture via interface surface
US8004722B2 (en) 1999-05-25 2011-08-23 Silverbrook Research Pty Ltd System for printing interactive documents
US7382354B2 (en) 1999-05-25 2008-06-03 Silverbrook Research Pty Ltd Interaction with computer software using handwritten input on a form
US7515144B2 (en) 1999-05-25 2009-04-07 Silverbrook Research Pty Ltd System for software interaction using printed form
US7589716B2 (en) 1999-05-25 2009-09-15 Silverbrook Research Pty Ltd System for software interaction using printed form identity
US7986311B2 (en) 1999-05-25 2011-07-26 Silverbrook Research Pty Ltd Method of interacting with software using handwritten strokes
US7715035B2 (en) 1999-05-25 2010-05-11 Silverbrook Research Pty Ltd Generating a form for allowing handwritten interaction with computer software
US7751090B2 (en) 1999-05-25 2010-07-06 Silverbrook Research Pty Ltd Method of printing a second document via a first document
US7893930B2 (en) 1999-05-25 2011-02-22 Silverbrook Research Pty Ltd System for software interaction using handwritten strokes
US7961175B2 (en) 1999-05-25 2011-06-14 Silverbrook Research Pty Ltd System for computer software interaction using form identity
US7973774B2 (en) 1999-05-25 2011-07-05 Silverbrook Research Pty Ltd System for software interaction using form identity
US7973776B2 (en) 1999-05-25 2011-07-05 Silverbrook Research Pty Ltd System for interaction with computer software using handwritten strokes
US7973775B2 (en) 1999-05-25 2011-07-05 Silverbrook Research Pty Ltd System for software interaction using handwritten signatures
US7982722B2 (en) 1999-05-25 2011-07-19 Silverbrook Research Pty Ltd System for interaction with computer software using handwritten signatures
US8068250B2 (en) 1999-05-25 2011-11-29 Silverbrook Research Pty Ltd System for allowing handwritten interaction with a computer
US6504956B1 (en) 1999-10-05 2003-01-07 Ecrio Inc. Method and apparatus for digitally capturing handwritten notes
WO2001025891A1 (en) * 1999-10-05 2001-04-12 Ecritek Corporation Method and apparatus for digitally capturing handwritten notes
EP1654610A2 (en) * 2003-07-24 2006-05-10 Sap Ag Method and system for identifying multiple questionnaire pages
WO2005010659A2 (en) 2003-07-24 2005-02-03 Sap Aktiengesellschaft Method and system for identifying multiple questionnaire pages
US7684621B2 (en) 2003-07-24 2010-03-23 Sap Ag Method and system for identifying multiple questionnaire pages
EP1654610A4 (en) * 2003-07-24 2008-03-26 Sap Ag Method and system for identifying multiple questionnaire pages
EP1683075B1 (en) * 2003-11-10 2011-08-24 Microsoft Corporation Boxed and lined input panel
EP1683075A2 (en) * 2003-11-10 2006-07-26 Microsoft Corporation Boxed and lined input panel

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP0462256B1 (en) Process for distributing packets or the like
DE4403495B4 (en) Method and apparatus for processing answers to test questions
Gowen The politics of workplace literacy: A case study.
DE4438278C2 (en) A method of producing a tolerance value database and system for testing circuit boards using the tolerance value database
DE69534606T2 (en) Tape printing device
DE3341418C2 (en)
DE60212960T2 (en) A method for operating an optical reader having a plurality of image capture
DE10255926B4 (en) Processing system for manufacturing of indicators with a processing device and an output device which uses the indicators
EP0126915B1 (en) Information input arrangement
DE10221415B4 (en) Optical pushbutton screen pointing device
DE69932167T2 (en) character recognition
DE69907135T2 (en) Graphical user interface for remote control device for user-friendly edit of program macros
DE60028894T2 (en) Presentation system with an interactive presentation
DE4002179C2 (en) Method and apparatus for retrieving image data
DE69916225T2 (en) Method and system for maintenance of Freiformtinteannotationen on changing views
DE10051680B4 (en) Scheme for displaying multiple print job modification elements in a printing software user interface
DE60120810T2 (en) A method for document recognition and -indexierung
Weis et al. Speed bumps: A student-friendly guide to qualitative research.
DE69927000T2 (en) Translation system and multi-functional computer, in particular texts for working and the translation on paper
DE60014984T2 (en) Window display control device and its program storage medium
DE69722347T2 (en) Printer with print media selection
EP0040796B1 (en) Method for the automatic differentiation between image and text or graphic regions on printed originals
DE60314563T2 (en) Interference with electronic ink
US5133024A (en) Image data bank system with selective conversion
DE10212173B4 (en) Digital camera and method for obtaining information regarding a function of the same

Legal Events

Date Code Title Description
8141 Disposal/no request for examination