DE19734935A1 - The method, mobile station and base station to the packet-oriented transmission of information - Google Patents

The method, mobile station and base station to the packet-oriented transmission of information

Info

Publication number
DE19734935A1
DE19734935A1 DE1997134935 DE19734935A DE19734935A1 DE 19734935 A1 DE19734935 A1 DE 19734935A1 DE 1997134935 DE1997134935 DE 1997134935 DE 19734935 A DE19734935 A DE 19734935A DE 19734935 A1 DE19734935 A1 DE 19734935A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
radio
ms
request
time
req1
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Ceased
Application number
DE1997134935
Other languages
German (de)
Inventor
Christian Dr Ing Menzel
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Siemens AG
Original Assignee
Siemens AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Classifications

    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04WWIRELESS COMMUNICATIONS NETWORKS
    • H04W74/00Wireless channel access, e.g. scheduled or random access
    • H04W74/002Transmission of channel access control information
    • H04W74/008Transmission of channel access control information with additional processing of random access related information at receiving side
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04WWIRELESS COMMUNICATIONS NETWORKS
    • H04W72/00Local resource management, e.g. wireless traffic scheduling or selection or allocation of wireless resources
    • H04W72/04Wireless resource allocation
    • H04W72/044Wireless resource allocation where an allocation plan is defined based on the type of the allocated resource
    • H04W72/0446Wireless resource allocation where an allocation plan is defined based on the type of the allocated resource the resource being a slot, sub-slot or frame
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04WWIRELESS COMMUNICATIONS NETWORKS
    • H04W74/00Wireless channel access, e.g. scheduled or random access
    • H04W74/08Non-scheduled or contention based access, e.g. random access, ALOHA, CSMA [Carrier Sense Multiple Access]
    • H04W74/0833Non-scheduled or contention based access, e.g. random access, ALOHA, CSMA [Carrier Sense Multiple Access] using a random access procedure

Abstract

The invention relates to a method for packet oriented critical time-critical information transmission via a radio interface between a base station and mobile stations pertaining to a TDMA mobile communication system. During a logical link, a request for upward radiotechnic resources is sent by a mobile station with a service profile for time-critical information in part of a channel solely assigned to said profile in an upward direction without prior allocation of precise transmission time by the base station. The base station receives the request, evaluates it and carries out a modified allocation of radiotechnic resources for transmission of a useful signal in an upward direction to said mobile station. The invention can be used particularly advantageously in TDD mobile radio telephone services with TDMA/CDMA subscriber separation.

Description

Die Erfindung betrifft ein Verfahren, eine Mobilstation und eine Basisstation zur paketorientierten Übertragung von Informationen über eine Funkschnittstelle zwischen einer Basisstation und Mobilstationen eines TDMA Mobil-Kommunika tionssystems, insbesondere für einen GPRS-Paketdatendienst für zeitkritische Informationen innerhalb eines GSM-Mobil funknetzes. The invention relates to a method, a mobile station and a base station for packet-oriented transmission of information over a radio interface between a base station and mobile stations of a TDMA mobile communica tion systems, in particular for a GPRS packet data service for time-critical information within a GSM mobile radio network.

Mobil-Kommunikationssysteme dienen der Übertragung von Daten mit Hilfe von elektromagnetischen Wellen über eine Funk schnittstelle zwischen einer sendenden und einer empfangenden Funkstation, wobei in der Regel eine der Funkstationen nicht stationär ist. Mobile communication systems are used to transfer data with the aid of electromagnetic waves via a radio interface between a transmitting and a receiving radio station, wherein as a rule one of the radio stations is not stationary. Ein Beispiel für ein Mobil-Kommunikationssy stem ist das bekannte GSM-Mobilfunknetz (Global System for Mobile Communications) bei dem zur Übertragung eines Teil nehmersignals jeweils ein durch einen schmalbandigen Fre quenzbereich und einen Zeitschlitz gebildeter Kanal vorge sehen ist. An example of a mobile Kommunikationssy stem is the known GSM mobile network (GSM) which has seen a respective frequency range by a narrow Fre and provided a time slot for transmitting a channel formed part contractor signal. Da ein Teilnehmersignal in einem Kanal in Frequenz und Zeit von übrigen Teilnehmersignalen getrennt ist, kann die empfangende Funkstation eine Detektion der Daten dieses Teilnehmersignals vornehmen. Since a subscriber signal is separated into a channel in frequency and time of other subscriber signals, the receiving radio station can carry out a detection of the data of this subscriber signal. Durch die Bildung von Zeit schlitzen liegt eine Zeitmultiplex-Teilnehmerseparierung und damit ein TDMA (time division multiple access) Mobil-Kom munikationssystem vor. By the formation of time slots is a time-division multiplex subscriber separation and thus a TDMA before (time division multiple access) mobile-Kom munikationssystem.

Die netzseitige Funkstation eines Mobilfunknetzes ist eine Basisstation, die über eine Funkschnittstelle mit Mobil stationen kommuniziert. The network radio station of a cellular network is a base station which communicates over a radio interface with mobile stations. Die Übertragung von einer Mobilsta tion zur Basisstation wird als Aufwärtsrichtung, die Über tragung von der Basisstation zu einer Mobilstation als Ab wärtsrichtung bezeichnet. The transfer of a Mobilsta tion to the base station as an upward direction designated via transmission from the base station to a mobile station as a downward direction. Ein Frequenzkanal wird durch zumin dest einen Zeitschlitz pro Zeitmultiplex-Rahmen gebildet. A frequency channel is formed by at least one time slot per time multiplexed frame.

Mehrere Zeitmultiplex-Rahmen bilden dabei einen Makrorahmen. Several time-division multiplex frame thereby form a macro framework. Weiterhin bezeichnen die Trägerfrequenz und eventuell eine Frequenzsprungsequenz den Frequenzkanal. Further, the carrier frequency and a frequency hopping sequence may refer to the frequency channel.

Zur Übertragung von Daten zwischen zwei Kommunikationsend geräten kann auf verbindungsorientierte Konzepte und Konzepte auf der Basis logischer Verbindungen zurückgegriffen werden. For the transmission of data between two communication terminal devices can be resorted to connection-oriented concepts and concepts based on logical connections. Bei verbindungsorientierten Datenübertragungen müssen während der gesamten Zeit der Datenübertragung physikalische Ressour cen zwischen den zwei Kommunikationsendgeräten bereitgestellt werden. In connection-oriented data transfers physical Resource must cen be provided between the two communication terminals throughout the time of data transmission.

Bei der Datenübertragung über logische Verbindungen ist eine dauerhafte Bereitstellung von physikalischen Ressourcen nicht nötig. During data transmission via logical connections a permanent provision of physical resources is not necessary. Ein Beispiel für eine solche Datenübertragung ist die Paketdatenübertragung. An example of such a data transfer packet data transmission. Hier besteht während der Dauer der gesamten Datenübertragung eine logische Verbindung zwischen den zwei Kommunikationsendgeräten, jedoch werden physika lische Ressourcen nur während der eigentlichen Übertragungs zeiten der Datenpakete bereitgestellt. Here, for the duration of the entire data transmission a logical connection between the two communication terminals, however, the data packets are provided physika mineral resources only during the actual transmission times. Dieses Verfahren ba siert darauf, daß die Daten in kurzen Datenpaketen, zwischen denen längere Pausen auftreten können, übermittelt werden. This method ba Siert that the data is transmitted in short data packets between which longer pauses may occur. In den Pausen zwischen den Datenpaketen sind die physikalischen Ressourcen für andere logische Verbindungen verfügbar. In the pauses between the data packets, the physical resources to other logical connections are available. Be zogen auf eine logische Verbindung werden physikalische Res sourcen eingespart. Be subjected to a logical connection physical Res saves resources.

Das aus der deutschen Patentschrift DE 44 02 930 A1 bekannte Paketdatenübertragungsverfahren bietet sich insbesondere für Kommunikationssysteme mit begrenzten physikalischen Ressour cen an. The well-known from the German patent DE 44 02 930 A1 packet data transmission method is particularly suitable for communication systems with limited physical energy resources to. Es wurde jedoch für eine Übertragung von nicht zeit kritischen Informationen entwickelt, bei dem Verzögerungs zeiten der Übertragung der Informationen insbesondere in Aufwärtsrichtung nicht relevant sind. However, it was designed for transmission of non-time-critical information, in which delay times of the transmission of information, especially in the upward direction are not relevant. Die Basisstation in einem Mobil-Kommunikationssystem kann auf netzseitig ein treffende zeitkritische Informationen durch eine entspre chende Einteilung der funktechnischen Ressourcen in Ab wärtsrichtung reagieren. The base station in a mobile communication system network side, a striking time-sensitive information to respond to by a entspre-reaching division of radio resources in downward direction. Für die Aufwärtsrichtung ist dies nicht möglich, da die Zuteilung der funktechnischen Ressour cen netzseitig durchgeführt wird, jedoch das Wissen über ein Vorliegen von zeitkritischen Informationen dezentral bei den Mobilstationen vorhanden ist. For the uplink that is not possible, since the allocation of the radio-oriented Resource is cen network side carried out, but the knowledge of a presence of time-critical information locally at the mobile stations is present.

Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, ein Verfahren und Einrichtungen zur paketorientierten Informationsübertragung anzugeben, die zeitkritischen Anwendungen besser entsprechen. The invention has for its object to provide a method and apparatus for packet-oriented information transmission, the time-critical applications, better meet. Diese Aufgabe wird durch das Verfahren mit den Merkmalen des Patentanspruchs 1 oder 10, die Mobilstation mit den Merkmalen des Patentanspruchs 16 und durch die Basisstation mit den Merkmalen des Patentanspruchs 17 gelöst. This object is achieved by the method having the features of claim 1 or 10, the mobile station having the features of claim 16 and by the base station with the features of patent claim 17. Vorteilhafte Weiterbildungen der Erfindung sind den Unteransprüchen zu entnehmen. Advantageous developments of the invention are disclosed in the subclaims.

Erfindungsgemäß wird beim Verfahren zur paketorientierten Übertragung von zeitkritischen Informationen über eine Funk schnittstelle zwischen einer Basisstation und Mobilstationen eines TDMA Mobil-Kommunikationssystems während einer logi schen Verbindung durch eine Mobilstation in Aufwärtsrichtung eine Anforderung für funktechnische Ressourcen in Aufwärts richtung ohne vorherige Zuweisung durch die Basisstation gesendet. According to the invention the process for the packet-oriented transmission of time-critical information via a radio interface between a base station and mobile stations of a TDMA mobile communication system during a logi rule connection by a mobile station in the uplink a request for radio technical resources in the upward direction without allocation sent by the base station. Die Basisstation empfängt die Anforderung, wertet sie aus und nimmt daraufhin eine veränderte Zuteilung von funktechnische Ressourcen für eine Nutzsignalübertragung in Aufwärtsrichtung an diese Mobilstation vor. The base station receives the request, evaluates them and then taking a modified allocation of radio technical resources for a useful signal in the upward direction to this mobile station before.

Damit ist die Mobilstation nicht weiter von Zuweisungen der Basisstation betreffend Frequenzkanälen zur Signalisierung einer Ressourcennachfrage in Aufwärtsrichtung abhängig. Thus, the mobile station does not further assignments of the base station concerning frequency channels for signaling a demand for resources in the uplink direction dependent. Eine Mobilstation kann den Zeitpunkt der Ressourcennachfrage selbst bestimmen. A mobile station may determine the timing of resource demand itself. Die Verzögerungen bis zur Nutzung von funk technischen Ressourcen für zeitkritische Informationen in Aufwärtsrichtung wird verringert. The delays to the use of radio resources for time-critical information in the upward direction is reduced.

Nach einer vorteilhaften Weiterbildung der Erfindung wird in einem Zeitschlitz der Funkschnittstelle ein erster Funkblock synchronisiert übertragen, so daß der erste Funkblock zu ei nem vorbestimmten Zeitpunkt innerhalb des Zeitschlitzes bei der Basisstation eintrifft, und daß im gleichen Zeitschlitz zumindest ein zweiter Funkblock mit der Anforderung übertra gen wird, der getrennt vom ersten Funkblock auswertbar ist. According to an advantageous further development of the invention, a first radio block in a time slot of the radio interface transmitted synchronized so that the first radio block arrives to ei nem predetermined time within the time slot at the base station, and that in the same time slot, at least a second radio block gene with the request übertra is, which is evaluated separately from the first radio block. Die Anforderungen können damit zusätzlich zum ersten Funk blöcken übertragen werden und binden keine weiteren funk technischen Ressourcen. The requirements can thus be transmitted blocks and tie no further radio resources in addition to the first radio. Besonders in Zeitschlitzen mit ver kürzten Zugriffsfunkblöcken bleibt Raum für zweite Funk blöcke. Especially in time slots with ver shortened access radio blocks is room for second radio blocks.

Durch eine entsprechende Untergliederung eines Zeitschlitzes wird die Möglichkeit geschaffen, eine größere Datenmenge zu übertragen und damit die funktechnischen Ressourcen besser zu nutzen. By an appropriate subdivision of a time slot provides the possibility to transmit more data and thus make better use of radio resources. Ein Zeitschlitz ist damit nicht nur einer Mobilsta tion zugeordnet, sondern kann von mehreren Mobilstationen unabhängig voneinander genutzt werden. A time slot is thus not assigned to only one Mobilsta tion, but can be used by multiple mobile stations independently. Durch die sendeseitige Synchronisation wird gewährleistet, daß die Funkblöcke im Zeitschlitz nicht gleichzeitig eintreffen und somit getrennt auswertbar sind. By the transmitting-side synchronization is guaranteed that the radio blocks do not arrive simultaneously in the time slot and thus be evaluated separately.

Die in einem Zeitschlitz übertragenen Funkblöcke könnten nach weiteren Ausprägungen die gleiche Länge haben - damit werden spezielle Zeitschlitze mit mehreren verkürzten Funkblöcken geschaffen - oder unterschiedliche Typen von Funkblöcken darstellen - damit wird eine bestehende Zeitschlitzstruktur des Mobil-Kommunikationssystems besser genutzt. The data transmitted in a time slot radio blocks could other forms of the same length - so that specific time slots are created with several shorter radio blocks - or represent different types of radio blocks - this is an existing time slot structure of the mobile communication system to better use. Bei gleicher Funkblocklänge wird ein Anzahl von standardisierten Block längen eingeführt, die einen Zeitschlitz so ausfüllen, daß möglichst wenig ungenutzte Übergangszeiten anfallen und ein Zeitschlitz nach Bedarf mit zwei, drei oder mehr Funkblöcken gefüllt wird. With the same radio block length, a number of standardized lengths block is introduced, the so filled in a time slot that as little unused transition times occur and a time slot is filled as required with two, three or more radio blocks. Dabei ist es vorteilhaft, daß sich der Zeit punkt des Eintreffens des ersten Funkblocks am Anfang des Zeitschlitzes orientiert. It is advantageous that the time-oriented point of arrival of the first radio block at the beginning of the time slot. Hierdurch wird die Zeitdauer eines Zeitschlitzes besser ausgenutzt. In this way the duration of a time slot is better used. Damit können auch die be reits bestimmten Werte des Zeitabgleichs, die Vorhaltzeit (timing advance), übernommen werden und zusätzlicher Berech nungsaufwand ist nicht nötig. Hence the be already can be taken over certain values ​​of the time alignment, the derivative time (timing advance), and additional calculation planning effort is not necessary.

Nach einer alternativen vorteilhaften Weiterbildung der Er findung wird die Anforderung mit einem Zugriffsfunkblock ge sendet. According to an alternative advantageous embodiment of the invention, the request is He sends ge with an access radio block. Zugriffsblöcke dienen normalerweise nur dem Ein stellen einer Vorhaltzeit (timing advance) und werden von der Mobilstation in regelmäßigen Abständen gesendet. Access blocks normally serve only the one face a timing advance (Timing Advance) and sent from the mobile station at regular intervals. In diese Zugriffsfunkblöcke werden erfindungsgemäß Informationen über die Anforderung von funktechnischen Ressourcen für die Auf wärtsrichtung eingebracht, ohne daß es zu Mehraufwendungen für eine Signalisierung kommt. In this access radio blocks information about the request radio resources for the upward direction to be introduced according to the invention, without leading to additional expenses for signaling.

Wird diese Art der Anforderung gewählt, so ist es vorteil haft, wenn eine größere Anzahl (beispielsweise als im GPRS zum heutigen Zeitpunkt) von Zeitschlitzen für Zugriffs funkblöcke vorgesehen ist. If this type of request is selected, it is advantageous, if there is provided a larger number (for example, as in the GPRS to the present time) of time slots for access radio blocks. Damit werden andere Signalisie rungsmöglichkeiten entlastet und die Verzögerungen bis zur Zuweisung von funktechnischen Ressourcen in Aufwärtsrichtung weiter verkürzt. So that others are relieved Signalisie insurance options and further reduce the delays to the allocation of radio resources in the uplink.

Nach einer dritten alternativen Weiterbildung der Erfindung wird die Anforderung auch in Zeitschlitzen gesendet, die nicht zur Paketdatenübertragung vorgesehen sind. According to a third alternative embodiment of the invention the request is sent in time slots which are not intended for packet data transmission. In einem Mobil-Kommunikationssystem existiert die Paketdatenüber tragung oftmals parallel zu anderen Übertragungsarten (beim GSM parallel zur Sprachübertragung), somit werden die Signa lisierungsmöglichkeiten außerhalb des Frequenzkanals für die Paketdatenübertragung für eine schnellere Aufwärtsübertragung zusätzlich benutzt. In a mobile communication system, the packet data transmission exist often in parallel with other types of transmission used in addition (in the GSM in parallel to voice transmission), therefore the Signa lisierungsmöglichkeiten be outside of the frequency channel for packet data transmission for faster uplink transmission.

Bei Mobilstationen, welche die Fähigkeit haben, mehrere Zeit schlitze gleichzeitig zu bedienen, kann die Anforderung wahlweise auf einem oder mehreren Frequenzkanälen gesendet werden. When mobile stations which have the ability to operate several time slots simultaneously, the request may be sent optionally, on one or more frequency channels. Die Mobilstation entscheidet folglich über den ge wählten Signalisierungskanal. Consequently, the mobile station decides on the ge selected signaling channel. Die Zuweisung der funktech nischen Ressourcen erfolgt wahlweise für einen oder mehrere Frequenzkanäle gleichzeitig. The allocation of resources is done funktech African optionally for one or more frequency channels simultaneously. Die Fähigkeit der Mobilstation mehrere Zeitschlitze zu bedienen kann sich somit nur auf ein Senden von gelegentlichen Signalisierungsnachrichten oder auch auf das Senden von zeitkritischen Informationen bezie hen. The ability of the mobile station can more time slots to use to rela only one sending occasional signaling messages or the sending time-critical information hen thus. Sie bezieht sich weiterhin auf das Empfangen in Abwärts richtung. It further relates to receiving in the downward direction.

Eine alternative Lösungsmöglichkeit für das Verfahren zur paketorientierten Übertragung von zeitkritischen Informa tionen über eine Funkschnittstelle zwischen einer Basis station und Mobilstationen eines TDMA Mobil-Kommunikations systems sieht während einer logischen Verbindung folgende Schritte vor. An alternative way of solving the method for packet-oriented transmission of time-critical Informa tion station via a radio interface between a base and mobile stations of a TDMA mobile communication system provides the following steps during a logical connection. Zwischen einer Mobilstation und einer Basis station wird vereinbart, daß eine Mobilstation in Aufwärts richtung eine Anforderung für funktechnische Ressourcen in Aufwärtsrichtung innerhalb von Funkblöcken zur Informations übertragung senden darf. Between a mobile station and a base station is understood that a mobile station in the uplink direction may send a request for radio technical resources in the uplink direction within the radio blocks for information transmission. Die Mobilstation sendet eine solche Anforderung, wobei die Anforderung einen Hinweis darauf ent hält, zu welchem Zeitpunkt von der Mobilstation funktech nische Ressourcen in Aufwärtsrichtung gewünscht werden. The mobile station transmits such a request, the request holds an indication ent, at which time from the mobile station funktech African resources desired in the upward direction. Die Basisstation empfängt die Anforderung, wertet sie aus und nimmt daraufhin eine veränderte Zuteilung von funktechnischen Ressourcen in Aufwärtsrichtung an diese Mobilstation vor. The base station receives the request, evaluates them and then taking a modified allocation of radio resources in the uplink direction to this mobile station before.

Damit wird die Verzögerung der Zuteilung verringert und eine zusätzliche Signalisierung eingespart. Thus delaying the allocation is reduced and saves an additional signaling. Die Mobilstation kann die Datenrate in Aufwärtsrichtung selbst beeinflussen. The mobile station can affect the data rate uplink itself.

Nach einer vorteilhafter Ausprägung dieser Lösung kann der Mobilstation innerhalb je eines Frequenzkanales eine be stimmte Sequenz von Funkblöcken (z. B. jeder zweite, dritte etc.) für längere Zeitdauern zugewiesen sein. According to an advantageous form of this solution the mobile station may be an agreed sequence of radio blocks (for. Example, every second, third, etc.) to be assigned for longer periods of time within a respective frequency channel. Die Mobil station signalisiert der Basisstation innerhalb der Infor mationsblöcke, welche der ihr eigentlich zugewiesenen Funk blöcke sie nicht benötigt. The mobile station signals the base station within the Infor mationsblöcke which does not require the blocks to her actually allocated radio. Diese Art der Signalisierung garantiert der Mobilstation genügend funktechnische Ressour cen in Aufwärtsrichtung. This type of signaling guarantees the mobile station sufficiently harmful energy resources in the upward direction. Werden sie nicht benötigt, so kann sie nach einer Freigabe von anderen Verbindungen genutzt werden. When not in use, they can be used after a release of other compounds.

Die Zuweisung der funktechnischen Ressourcen wird nach einer Weiterbildung der Erfindung von den Mobilstationen zugeord neten Dienstprofilen abhängig gemacht. The allocation of radio resources is made dependent on the mobile stations zugeord Neten service profiles in accordance with a development of the invention. Nur Mobilstationen mit bestimmten Dienstprofilen für zeitkritische Informationen dürfen eine Anforderung senden bzw. nur deren Anforderungen werden berücksichtigt. Only mobile stations with specific service profiles for time-critical information may send a request, or only their needs into account. Damit wird verhindert, daß zu viele Mobilstationen diese Signalisierungsmöglichkeit nutzen und den zeitkritischen Anwendungen deren schnelle Ressourcen anforderung blockieren. This prevents too many mobile stations use this signaling ability and time-critical applications block their rapid resource requirement.

Vorteilhafterweise ist nur eine vorbestimmte Anzahl von Mobilstationen mit einem Dienstprofilen für zeitkritische Informationen in einem Frequenzkanal zugelassen. Advantageously, a predetermined number of mobile stations with a service profiles for time-sensitive information is allowed only in one frequency channel. Die Anzahl ist an die Signalisierungsmöglichkeiten angepaßt. The number is adapted to the signaling options.

Werden den Mobilstationen zusätzlich zu den Dienstprofilen Prioritäten zugeordnet, kann nur Mobilstationen bestimmter Prioritäten die Anforderung innerhalb bestimmter Zeitspannen eine Wiederholung der Anforderung gestattet sein. Are assigned to the mobile stations in addition to the service profiles priorities, only mobile stations certain priorities may be the request a repetition of the request permitted within certain periods of time. Auch hier durch werden die Anforderungen der besonders zeitkritischen Anwendungen bevorzugt. Here, too, by the demands of time-critical applications are preferred.

Die geschilderten alternativen Ausführungen der Erfindung können auch kombiniert werden, um die Zuweisung von funk technischen Ressourcen in Aufwärtsrichtung zu verbessern. The described alternative embodiments of the invention can also be combined to improve the allocation of radio resources in the uplink.

Die Erfindung wird nachfolgend bezugnehmend auf zeichnerische Darstellungen anhand von Ausführungsbeispielen näher erläu tert. The invention will below with reference to diagrammatic representations of tert reference to exemplary embodiments erläu detail.

Dabei zeigen show Here

Fig. 1 ein Blockschaltbild eines TDMA Mobil-Kommunikations systems zur Paketdatenübertragung, Fig. 1 is a block diagram of a TDMA mobile communication system for packet data transmission,

Fig. 2 einen Kanal mit Zeitmultiplex-Teilnehmerseparie rung, Fig. 2 tion a channel time division Teilnehmerseparie,

Fig. 3 eine schematische Darstellung von Funkblocktypen, Fig. 3 is a schematic representation of a radio block types,

Fig. 4 eine schematische Darstellung des Aufbaus eines Zugriffsfunkblocks, Fig. 4 is a schematic representation of the structure of an access radio block,

Fig. 5 eine schematische Darstellung des Aufbaus eines Normalfunkblocks in Aufwärtsrichtung, Fig. 5 is a schematic diagram showing the configuration of a normal radio block in an upward direction,

Fig. 6 eine schematische Darstellung des Aufbaus eines Normalfunkblocks in Abwärtsrichtung, Fig. 6 is a schematic diagram showing the configuration of a normal radio block in the downlink direction,

Fig. 7 eine schematische Darstellung einer Nutzung von mehreren Frequenzkanälen durch eine Mobilstation, Fig. 7 is a schematic representation of a use of multiple frequency channels by a mobile station,

Fig. 8 eine schematische Darstellung des Ablaufs einer Übertragung zeitkritischer Informationen, Fig. 8 is a schematic illustration of the sequence of transmission of time-critical information,

Fig. 9 ein Blockschaltbild einer Mobilstation, und Fig. 9 is a block diagram of a mobile station, and

Fig. 10 ein Blockschaltbild einer Basisstation. Fig. 10 is a block diagram of a base station.

Das Zeitmultiplex-Mobilfunksystem nach Fig. 1 ist beispiels weise ein GSM-Mobilfunknetz GSM, das zumindest ein Basis stationssystem BSS mit einem Basisstationscontroller BSC und einer Basisstation BS enthält. The time-division multiplex mobile radio system according to Fig. 1, example, a GSM mobile radio network GSM, which contains at least one base station system BSS with a base station controller BSC and a base station BS. Im Funkbereich der einen dargestellten Basisstation BS befinden sich Mobilstationen MS. In the radio area of ​​a base station BS shown there are mobile stations MS. Das Basisstationssystem BSS stellt die Verbindung zu weiteren Einrichtungen des GSM-Mobilfunknetzes GSM her. The base station system BSS connects to other facilities of the GSM mobile network GSM. Im Basisstationscontroller BSC ist eine Steuereinrichtung SE implementiert, die eine Zuteilung von funktechnischen Res sourcen für die Mobilstationen MS durchführt. In the base station controller BSC is implemented a control unit SE, which performs allocation of radio resources for the mobile stations Res MS. Die Steuer einrichtung SE kann jedoch auch in anderen Einrichtungen des Mobilfunksystem realisiert werden. The control device SE but can also be implemented in other facilities of the mobile radio system.

Diese weiteren Einrichtungen sind z. These other facilities are for. B. eine Mobilvermitt lungsstelle MSC und eine Einheit zur Realisierung von Inter working-Funktionen IWF. As a Mobilvermitt switching center MSC and a unit for the realization of inter working functions IWF. Das Zusammenwirken von Mobilvermitt lungsstelle MSC und Interworking-Funktionen IWF ergibt eine Paketvermittlungsstelle, die auch als GSN (GPRS support node) bezeichnet wird. The interaction of Mobilvermitt switching center MSC and interworking functions IWF results in a packet switching center, which is also called GSN (GPRS Support Node). Diese Paketvermittlungsstelle ist an eine Mobilvermittlungsstelle MSC zur Sprachvermittelung ange schlossen, alternativ könnte sie als abgesetzte eigene Ein heit realisiert werden. This packet switching center is joined to a mobile switching center MSC to be Sprachvermittelung, alternatively, they could be implemented as a remote own a unit.

Das GSM-Mobilfunknetz GSM kann mit weiteren Kommunikations netzen verbunden sein. The GSM mobile radio network GSM can be connected to other communication networks. Beispielhaft ist ein weiteres Kommuni kationsendgerät KEG mit dem GSM-Mobilfunknetz über ein Fest netz verbindbar oder ist selbst Bestandteil dieses GSM-Mobil funknetzes GSM. Exemplary is a further communi cations terminal KEG with the GSM mobile radio network via a fixed network connected to or is itself part of this GSM mobile radio network GSM.

Das GSM-Mobilfunknetz GSM soll zur Paketdatenübertragung pa rallel zur bekannten Sprachübertragung genutzt werden. The GSM mobile radio network GSM is intended for packet data transmission pa rallel be used for well-known voice. Dabei kann die Einrichtung zur Realisierung von Interworking-Funk tionen IWF die Kopplung des GSM-Mobilfunknetzes GSM mit Da tenübertragungsnetzen und damit zum weiteren Kommunikations endgerät KEG herstellen. In this case, the device for realization of interworking functions IWF radio coupling of the GSM mobile radio network GSM tenübertragungsnetzen with Da and thus to the other communication terminal establish KEG.

Die Funkschnittstelle zwischen den Mobilstationen MS und einer Basisstation BS ist durch ein Frequenzband und zumin dest einen Zeitschlitz ts charakterisiert. The radio interface between the mobile stations MS and a base station BS is characterized by a frequency band and at least one time slot ts. Nach Fig. 2 werden beispielsweise acht Zeitschlitze ts (ts0 bis ts7) zu einem Rahmen R zusammengefaßt. According to FIG. 2, eight time slots TS, for example, (ts0 to TS7) combined to form a frame R. Der Rahmen R wiederholt sich zyk lisch, wobei zu einem Kanal ein wiederkehrender Zeitschlitz beispielsweise der Zeitschlitz ts = ts4 gehört. The frame R is repeated zyk lisch, wherein a channel is a recurring time slot, for example, the time slot ts = ts4 belongs. Dieser Zeit schlitz ts wird im folgenden als Kanal GPRS-K für die Paket datenübertragung im Sinne des Dienstes GPRS (General Paket Radio Services) verwendet. This time slot ts is subsequently used as a channel GPRS-K for packet data transmission within the meaning of service GPRS (General Packet Radio Services). Mehrere Zeitmultiplex-Rahmen R können zu einem Makrorahmen zusammengefaßt werden. Several time-division multiplex frame R can be combined to form a macro framework.

Soll eine Mobilstation MS diesen Dienst nutzen, dann führt sie entsprechend der GSM-Terminologie einen willkürlichen Zugriff (random access) mit einem kurzen Zugriffsblock (access burst) durch und wechselt auf einen dedizierten Kontrollkanal. If a mobile station MS to use this service, it performs in accordance with the GSM terminology a random access (random access) with a short access block (access burst) by and changes to a dedicated control channel. Es folgt eine Authentifikation und das Setzen des Kontexts, beispielsweise eine temporäre Kennung (TLLI) bezüglich einer; There follows an authentication and setting of the context, for example, a temporary identifier (TLLI) with respect to one; logischen Verbindung (standby state). logical connection (standby state). Soll das weitere Kommunikationsendgerät KEG über den Paketdaten dienst mit einer Mobilstation MS kommunizieren, erfolgt netzseitig ein Rufen (paging) der gewünschten Mobilstation MS sowie der geschilderte willkürliche Zugriff zum Wechsel in den standby state. Should KEG via the packet data service to a mobile station MS communicate with the other communication terminal, is performed on the network side a call (paging) of the desired mobile station MS and the described random access for transition to the standby state.

Für ein Senden von Paketdaten in Aufwärtsrichtung sendet die Mobilstation MS wiederum einen Zugriffsblock auf dem Kon trollkanal, worauf der Mobilstation MS eine Kurzkennung, ein GPRS-Kanal GPRS-K und die aus dem Zugriffsblock bestimmte, im GPRS-Kanal GPRS-K zu verwendende Vorhaltzeit (timing advance) mitgeteilt wird. For transmission of packet data in the uplink direction, the mobile station MS, in turn, sends an access burst on the con troll channel, whereupon the mobile station MS, a short ID, a GPRS channel GPRS-K and the derivative time determined from the access block, to be used in the GPRS channel GPRS-K (timing advance) is notified. Daraufhin befindet sich die Mobilstation MS im Wartezustand (ready state). In response, the mobile station MS is in an idle state (ready state). Im Wartezustand werden in Ab ständen von 1 bis 2 s weitere Zugriffsblöcke ac1 zur Aktuali sierung der Vorhaltzeit gesendet. In the waiting state are in Ab stands 1-2 s more access blocks ac1 to Aktuali the timing advance sent tion. Falls die Mobilstation MS daraufhin in Aufwärtsrichtung Daten übertragen will, wird erneut ein Zugriffsblock (beispielsweise der später geschil derte zweite Funkblock fb2 oder ein folgender Zugriffsblock für den Zeitabgleich) gesendet, der von einer Steuereinrich tung SE der Basisstation BS ausgewertet wird. If the mobile station MS then wishes to transmit uplink data, an access burst is transmitted (for example, the later geschil-made second radio block fb2 or a subsequent access block for time alignment) again, the processing of a Steuereinrich SE of the base station BS is evaluated. Nach Möglich keitkeit werden bald entsprechende funktechnische Ressourcen zugewiesen. After possible keitkeit appropriate radio technical resources soon be assigned.

Fig. 3 zeigt einige Typen von Funkblöcken, die im GSM Mobil funknetz üblich sind. Fig. 3 shows some types of radio blocks, the radio network in the GSM mobile are common. Wobei immer nur ein Funkblock pro Zeit schlitz ts, beispielsweise ts4, übertragen wird. Where only one radio block per time slot ts, ts 4, for example, transferred. Ein Funk block wird durch je 3 bit eingeleitet und beendet, die dem Einschwingen und Ausschwingen der Entzerrer und anderer Bau gruppen dienen. A radio block is initiated by bit each 3 and finished the attack and the decay of the equalizer and other construction groups serve. Eine Schutzzeit von 8,25 bit innerhalb des Zeitschlitzes ts4 bleibt ungenutzt und bildet den Ausgleich für mögliche, nicht ausgeregelte Laufzeitunterschiede zwi schen Funkblöcke unterschiedlicher Zeitschlitze ts4, ts5. A guard time of 8.25 bit within the time slot ts 4 remain unused and forms the offset potential, not-regulated transit time differences interim rule bursts of different time slots ts 4, ts5.

Ein normaler Funkblock fbn enthält zwei mal 58 bit Nutzin formation, in die in der Mitte eine Trainingssequenz von 26 bit eingebettet ist. A normal radio block fbn contains two times 58 bit Nutzin formation in the in the middle of a training sequence of 26-bit embedded.

Weiterhin ist ein erster Funkblock fb1, der im folgenden als Zugriffsfunkblock ac1 bezeichnet ist, gezeigt, der eine Ein leitung von 8 bit hat und daraufhin 41 bit Trainingssequenz und 36 bit Nutzinformation enthält. Further, a first radio block fb1, which is hereinafter referred to as access radio block ac1 shown, the circuit has a one of 8 bit and then contains 41 bit training sequence and 36 bit payload. Die Schutzzeit für den Zugriffsblock ac1 ist dabei auf insgesamt 68,25 bit ausge dehnt. The protection period for accessing block ac1 is stretched to a total of 68.25 bit out. Wobei damit 60 bit für zumindest einen zweiten Funk block fb2, wie später gezeigt, zur Verfügung stehen. Which thus are 60 bit for at least one second radio block fb2, as shown later disposal. Der Zugriffsblock ac1 ist verkürzt, da er im GSM-Mobilfunknetz für Situationen vorgesehen ist, in denen trotz unbekannter Signallaufzeiten und damit ungenauer Sendezeitpunkte ein sicherer Empfang bewirkt werden soll. The access block ac1 is shortened because it is provided in GSM mobile network for situations where, despite unknown signal propagation times and thus inaccurate transmission times reliable reception is to be effected.

In Fig. 3 sind weiterhin beispielhaft drei Varianten zum Auf bau eines zweiten Funkblockes fb2 aufgeführt, die den Zeit schlitzes ts4 auffüllen. In FIG. 3, for example, three variants for the construction of a second radio block on fb2 are still listed, which fill the time slot TS4. Das Eintreffen der Funkblöcke ac1 und fb2 beim Empfänger wird durch zwei Zeitpunkte t1 bzw. t2 bezeichnet, die nach Bestimmen von Vorhaltzeiten durch die Synchronisation der sendenden Mobilstation MS eingestellt werden. The arrival of the radio blocks ac1 and fb2 at the receiver is designated by two points in time t1 and t2, respectively, which are set by determining derivative times by the synchronization of the transmitting mobile station MS. Die Funkblöcke ac1, fb2 überlappen sich nicht. The radio blocks ac1, fb2 not overlap.

Der zweite Funkblock fb2 nach Fig. 3a) enthält eine normale Trainingssequenz von 26 bit und zwei Datenblöcke von jeweils 17 bit. The second radio block fb2 of Fig. 3a) comprises a normal training sequence of 26 bits and bit two data blocks of 17 each. Nach Fig. 3b) geht einem Datenblock von 34 bit eine Trainingssequenz von 26 bit voran. According to Fig. 3b) one data block is of 34 bit a training sequence of 26 bits forward. Währenddessen bei Fig. 4c) die Trainingssequenz auf 41 bit verlängert ist und somit ein Datenblock von lediglich 19 bit folgt. Meanwhile, in Fig. 4c), the training sequence is extended to 41 bit, and thus a block of data of only 19 bit follows. Der zweite Funkblock fb2 hat damit jeweils eine Länge von 60 bit. The second radio block in each case has fb2 so that a length of 60 bit. Es sind jedoch auch andere Funkblocklängen möglich. However, other radio block lengths are possible. Beispielsweise lassen sich die zweiten Funkblöcke fb2 wiederum durch ein oder mehrere bit einleiten bzw. beenden. For example, let the second radio blocks fb2 in turn by one or a plurality bit initiate or terminate. Es ist ebenso möglich, die Schutz zeit zum Zeitschlitzende zu verlängern oder zu verkürzen. It is also possible to extend the protection time to time slot end or shorten.

In den Datenblöcken der zweiten Funkblöcke fb2 können Nutz- und Signalisierungsinformationen enthalten, beispielsweise Anforderungen req1 für eine Zuweisung von funktechnischen Ressourcen in Aufwärtsrichtung. In the data blocks of the second radio blocks fb2 user and signaling information may include, for example, requirements req1 for an allocation of radio resources in the uplink direction.

Fig. 4 zeigt einen Zugriffsfunkblock ac1, in dessen Datenteil die Anforderung req1 für funktechnische Ressourcen in Auf wärtsrichtung und eine Information MS-ID1 zur Identifikation der Mobilstation MS eingebettet sind. Fig. 4 shows a radio access block ac1, the request req1 forward direction in the data section for radio technical resources in on and an information MS-ID1 for identifying the mobile station MS are embedded. Dieser Zugriffsfunk block ac1 wird in regelmäßigen Abständen (240 ms oder 480 ms) gesendet, um die Vorhaltzeit zu aktualisieren. This access radio block ac1 is at regular intervals (240 ms ms or 480) is sent to update the timing advance. Die emp fangende Basisstation BS wertet die Anforderung req1 aus und weist die funktechnischen Ressourcen zu. The emp scavenging base station BS evaluates the request req1 from and assigns the radio resources to.

Fig. 5 zeigt einen Normalfunkblock in Aufwärtsrichtung, in dem die Mobilstation MS außer einer Information MS-ID1 zu ihrer Identifikation auch eine Information NBI (next block indi cator) enthalten ist, die anzeigt welche der nachfolgenden Blöcke (z. B. der erste, zweite oder dritte) in Aufwärtsrich tung benötigt wird. Fig. 5 shows a normal radio block in uplink in which the mobile station MS is other than an information MS-ID1 allowing their identification also information NBI (next block indi cator) indicating which of the following blocks (for. Example, the first, second or third) is required in the upward Rich processing. Die Information NBI kann auch zur Sig nalisierung darüber benutzt werden, welcher der an sich fest zugewiesenen Blöcke in Aufwärtsrichtung nicht durch die Mo bilstation MS benutzt wird. The information NBI can also alisation to about Sig be used, which of the dedicated se blocks in the upward direction not Bilstation by the MS Mo is used. Diese Blöcke könnten also für andere Verbindungen genutzt werden. These blocks could therefore be used for other connections. Meldet die Verbindung mit zeitkritischen Informationen wieder einen erhöhten Bedarf an funktechnischen Ressourcen an, dann werden wieder alle zu geteilten Blöcke genutzt. Reports the connection to time-critical information again an increased demand for radio resources, then all be used to split blocks again.

Ein Normalfunkblock in Abwärtsrichtung nach Fig. 6 wird beispielsweise dazu benutzt, um einer Mobilstation MS, die mit der Identifikationsinformation MS-ID1 bezeichnet ist, eine Kennzeichen USF (uplink state flag) zur Benutzung von Blöcken in Aufwärtsrichtung zuzuweisen. A normal radio block in the downward direction of FIG. 6 is used, for example, to assign a mobile station MS, which is designated with the identification information MS-ID1, a flag USF (uplink state flag) for use of blocks in the upward direction. Damit verteilt die Basisstation BS die funktechnischen Ressourcen in Aufwärts richtung. In order for the base station BS distributes the radio resources in the uplink direction. Die Entscheidung über die Zuteilung wird in der Steuereinheit SE nach Fig. 1 getroffen. The decision on the allocation is made in the control unit SE of FIG. 1.

Fig. 7 zeigt eine Rahmenstruktur der Funkschnittstelle in Aufwärtsrichtung, mit beispielhaft zwei Rahmen R, die 8 Zeitschlitze ts0 bis ts7 enthalten. Fig. 7 shows a frame structure of the radio interface in the upward direction, by way of example with two frame R, containing 8 time slots TS0 to TS7. Die Zeitschlitz ts1 und ts4 sind Frequenzkanäle GPRS-K, die einem Paketdatendienst GPRS zugewiesen sind. The time slot TS1 and TS4 are frequency channels GPRS-K, which are assigned to a packet data service GPRS. Ein weiterer Zeitschlitz ts0 ist ein normaler GSM Frequenzkanal, der auch zu Signalisierungs zwecken, z. Another time slot ts 0 is a normal GSM frequency channel purposes also signaling such. B. als Zugriffskanal RACH benutzt wird. B. is used as RACH.

Eine Mobilstation MS mit zeitkritischen Informationen, die über den Paketdatendienst GPRS übertragen werden sollen, kann hierbei in beiden Frequenzkanälen GPRS-K Anforderungen req1 senden und ggf. auch in beiden Frequenzkanälen GPRS-K Res sourcen in Auf- und/oder Abwärtsrichtung zugeteilt bekommen. A mobile station MS with time-critical information to be transmitted via the packet data service GPRS, this can in both frequency channels GPRS-K send requests req1 and get allocated in the upward and / or downward direction if necessary, in both frequency channels GPRS-K Res resources. Darüberhinaus kann eine Mobilstation MS auch Anforderungen eq1 für funktechnische Ressourcen in Aufwärtsrichtung in dem Zugriffskanal RAD senden, der normalerweise nicht für den Paketdatendienst GPRS reserviert ist. Moreover, a mobile station MS also demands eq1 send for radio technical resources in the upward direction in the access channel RAD, which is not normally reserved for the packet data service GPRS.

Durch die zuvor beschriebenen Maßnahmen oder Kombinationen davon können zeitkritische Anwendung auch in einem Paket datendienst GPRS unterstützt werden. Through the measures described above, or combinations thereof time-critical application can be supported in a packet data service GPRS.

In Fig. 8 ist der Ablauf einer Übertragung zeitkritischer Informationen vereinfacht gezeigt. In FIG. 8 shows the flow of transmitting time-critical information is shown simplified.

In einem ersten Schritt ( 1 ) fordert die Mobilstation MS einen Block im Paketdatenkanal GPRS-K Aufwärtsrichtung (UL) an. In a first step (1), the mobile station MS requests a block in the packet data channel GPRS-K upward direction (UL).

In einem zweiten Schritt ( 2 ) sendet die Basisstation BS in Abwärtsrichtung (DL) GPRS-K DL im Block B4 (dessen funk technische Ressourcen evtl. für eine andere Mobilstation MS bestimmt waren) das USF für die bei ( 1 ) anfordernde Mobilsta tion MS und teilt damit den Block B6 in Aufwärtsrichtung zu. In a second step (2) the base station BS sends downlink (DL) GPRS-K DL in the block B4 (its radio technical resources were determined possibly for another mobile station MS) the USF for the requesting at (1) Mobilsta station MS and thus divides the block B6 in the upward direction.

In einem dritten Schritt ( 3 ) sendet die Mobilstation MS die zeitkritischen Informationen in Aufwärtsrichtung und zeigt gleichzeitig mittels des NBI an, daß sie einen weiteren Block benötigt. In a third step (3) the mobile station MS sends the time-critical information in the upward direction and displays the same by means of the NBI in that it requires a further block.

In einem vierten Schritt ( 4 ) wird der nächste Block in Auf wärtsrichtung zugeteilt. In a fourth step (4) is allocated to the next block in on upward direction.

Die Mobilstation MS könnte auf diese Weise auch alle weiteren Blöcke anfordern, indem sie dies durch einen entsprechenden Wert von NBI anzeigt. The mobile station MS may also request all other blocks in this manner, by displaying this by a corresponding value of NBI. NBI reserviert die Blöcke B4, B5, B6. NBI reserved blocks B4, B5, B6. Wird bedingt durch die Datenrate (half rate) nur jeder zweite Block benötigt, läßt sich dies durch den geschilderten Mecha nismus ebenfalls steuern. Is determined by the data rate (half rate), only every other block needed this can be also controlled by the described Mecha mechanism.

Die Mobilstation MS nach Fig. 9 enthält ein Bedienfeld T, eine Signalverarbeitungseinrichtung SP, eine Steuereinrichtung ST1 und eine Sende/Empfangseinrichtung SE/EE. The mobile station MS shown in FIG. 9 includes a control panel T, a signal processing device SP, a controller ST1 and a transmitting / receiving device SE / EE. Am Bedienfeld T kann der Teilnehmer Eingaben vornehmen, ua Eingaben zu einer Priorität P1, zu einem gewünschten Dienstprofil DP1 sowie eine Eingabe für ein Aussenden eines Datenpakets mittels des Paketdatendienstes GPRS oder den gewünschten Beginn einer Sprachverbindung zu einem Kommunikationsendgerät KEG über einen Paketdatendienst GPRS. On the control panel T, the subscriber can make inputs, including inputs to a priority P1 to a desired service profile DP1 and an input for a transmission of a data packet by the packet data service GPRS or the desired beginning of a speech connection to a communication terminal KEG via a packet data service GPRS.

Bei Bestehen einer Sprachverbindung oder sonstigen Verbindung mit zeitkritischen Informationen (Video oder andere Dienste, bei denen der Sendezeitpunkte nicht beliebig ist) über den Paketdatendienst GPRS wird in der Signalverarbeitungseinrich tung SP entsprechend dem Vorliegen von zu sendenden zeit kritischen Informationen eine Anforderung req1 für funktech nische Ressourcen in Aufwärtsrichtung gebildet und mittels der zuvor beschriebenen Signalisierungsarten über die Sende/Empfangs einrichtung SE/EE gesendet. Successful completion of a voice call or other connection with time-critical information (video or other services where the transmission times is not any) over the packet data service GPRS in the Signalverarbeitungseinrich tung SP according to the presence of to send time-critical information a request req1 for funktech African resources formed in the upward direction and by means of the previously described types of signaling via the transmission / reception SE / EE sent.

In der Steuereinrichtung ST1 wird der Zeitschlitz ts und nach der vorher bestimmten Vorhaltzeit der Sendezeitpunkt ausge wählt. In the control device ST1 of the time slot TS and out according to the predetermined timing advance of the time of transmission selected. Empfängt die Signalverarbeitungseinrichtung SP von der Basisstation BS gesendete Zuweisungen für funktechnische Ressourcen in Aufwärtsrichtung wird dies der Steuereinrich tung ST1 gemeldet, welche die darauffolgenden Sendezeitpunkte steuert. Receives the signal processing means SP from the base station BS sent assignments for radio technical resources in the uplink direction this is reported ST1 of Steuereinrich tung, which controls the subsequent transmission time points.

Die Basisstation BS nach Fig. 10 enthält eine Sende/Empfangs einrichtung SE/EE, die die Empfangssignale verstärkt, ins Basisband umgesetzt und demoduliert. The base station BS of FIG. 10 includes a sending / receiving means SE / EE, which amplifies the reception signals, converted to baseband and demodulated. In einem Analog/Digital- Wandler werden die Empfangssignale in Symbole mit diskretem Wertevorrat umgewandelt, beispielsweise digitalisiert. In an analog / digital converter, the received signals are converted into symbols with a discrete set of values, for example digitized. In der Signalauswerteeinrichtung SA, die z. In the signal evaluation SA, the z. B. als digitaler Signal prozessor ausgebildet ist, werden auch die Zugriffsblöcke ac1, die Normalfunkblöcke ua verarbeitet. B. processor is configured as a digital signal, are also access blocks ac1, processes the normal radio blocks, among others.

Die Nutz- und Signalisierungsinformationen der Funkblöcke werden daraufhin weiteren Einrichtungen, z. The user and signaling information of the radio blocks are then further facilities such. B. innerhalb der Basisstation BS oder dem Basisstationscontroller BSC, zuge führt. Example, within the base station BS or the base station controller BSC, respectively. Für Funkblöcke mit Anforderungen req1 findet eine Auswertung in einer Steuereinrichtung ST2 statt, in der eine Tabelle T1 mit den Mobilstation MS entsprechend ihrer Kennung MS-ID1 bis MS-ID4 zugeordneten Prioritäten P1 bis P4 und Dienstprofile DP1, DP2. For radio blocks with requirements req1 an evaluation takes place in a control device ST2, in a table T1 with the mobile station MS according to their MS-identifier ID1 to ID4 MS-associated priorities P1 to P4 and service profiles DP1, DP2.

Die Priorität P1 oder P2 besagt, daß die zugeordnete Mobil station MS zweite Funkblöcke fb2 als Anforderungen req1 senden darf. The priority P1 or P2 indicates that the associated mobile station MS is allowed to transmit second radio blocks fb2 as requests REQ1. Die anderen Mobilstationen MS dürfen dies nicht. The other mobile stations MS may not. Der Unterschied von Priorität P1 zu Priorität P2 ist, daß bei Priorität P1 die Mobilstation MS das Aussenden eines zweiten Funkblocks fb2 sofort wiederholen darf. The difference of priority P1 to P2 priority is that with priority P1, the mobile station MS must repeat the transmission of a second radio block fb2 immediately. Die Mobilstation MS mit Priorität P2 muß eine gewisse Zeitspanne warten. The mobile station MS with priority P2 must wait a period of time. Damit wird verhindert, daß sich wiederholt die zweiten Funkblöcke fb2 verschiedener Mobilstationen MS gegenseitig auslöschen. This will prevent any recurrence of the second bursts fb2 different mobile stations MS cancel each other out.

Entsprechend der Priorität P1 und dem Dienstprofil DP1 er kennt die Basisstation BS, daß die Mobilstation MS zeitkri tische Informationen übertragt und die Anforderungen req1 für funktechnische Ressourcen in Aufwärtsrichtung bevorzugt zu bedienen sind. According to the priority P1 and the service profile DP1 he knows the base station BS that the mobile station MS transmits zeitkri diagram information and the requirements are req1 for radio technical resources in the upward direction is preferably to use. Auch die Informationen NBI zu den von der Mo bilstation MS gewünschten Zeitpunkten für funktechnische Ressourcen werden in der Steuereinrichtung ST2 berücksich tigt. The information NBI to the desired by the Mo station MS times for radio technical resources are taken into account in the control device ST2.

Claims (17)

  1. 1. Verfahren zur paketorientierten Übertragung von zeitkri tischen Informationen über eine Funkschnittstelle zwischen einer Basisstation (BS) und Mobilstationen (MS) eines TDMA Mobil-Kommunikationssystems, bei dem während einer logischen Verbindung: 1. A method for packet oriented transfer of zeitkri tables information on a radio interface between a base station (BS) and mobile stations (MS) of a TDMA mobile communication system, wherein during a logical connection:
    eine Mobilstation (MS) in Aufwärtsrichtung eine Anforderung (req1) für funktechnische Ressourcen in Aufwärtsrichtung ohne vorherige Zuweisung eines Sendezeitpunktes durch die Basis station (BS) senden kann, a mobile station (MS) in the upward direction may send a request (REQ1) for radio technical resources in the upward direction without assignment of a transmission time point by the base station (BS),
    die Basisstation (BS) die Anforderung (req1) empfängt, aus wertet und daraufhin eine veränderte Zuteilung von funktech nische Ressourcen in Aufwärtsrichtung an diese Mobilstation (MS) vornimmt. the base station (BS) the request (REQ1) receives, from evaluates and then a change in allocation of resources in the uplink direction funktech African to this mobile station (MS) carries out.
  2. 2. Verfahren nach Anspruch 1, bei dem in einem Zeitschlitz (ts) der Funkschnittstelle ein erster Funkblock (fb1) synchronisiert übertragen wird, so daß der erste Funkblock (fb1) zu einem vorbestimmten Zeitpunkt (t1) innerhalb des Zeitschlitzes (ts) bei der Basisstation (BS) eintrifft, und 2. The method of claim 1, is transmitted in which in a time slot (ts) of the radio interface synchronizes a first radio block (fb1), such that the first radio block (fb1) at a predetermined time (t1) within the time slot (ts) in the base station (BS) is received, and
    daß im gleichen Zeitschlitz (ts) zumindest ein zweiter Funk block (fb2) mit der Anforderung (req1) übertragen wird, der getrennt vom ersten Funkblock (fb1) auswertbar ist. that in the same time slot (ts) is transmitted at least a second radio block (FB2) to the request (REQ1), which can be evaluated separately from the first radio block (FB1).
  3. 3. Verfahren nach Anspruch 2, bei dem die in einem Zeitschlitz (ts) übertragenen Funkblöcke (fb1, fb2) die gleiche Länge haben oder unterschiedliche Typen von Funkblöcken (fb1, fb2) darstellen. 3. The method of claim 2, wherein in a time slot (ts) transmitted radio blocks (FB1, FB2) have the same length or different types of radio blocks (FB1, FB2) represent.
  4. 4. Verfahren nach Anspruch 2 oder 3, bei dem der Zeitpunkt (t1) des Eintreffens des ersten Funkblocks (fb1) sich am Anfang des Zeitschlitzes (ts) orientiert. 4. The method of claim 2 or 3, wherein the timing (t1) of arrival of the first radio block (fb1) at the beginning of the time slot (ts) oriented.
  5. 5. Verfahren nach einem der vorherigen Ansprüche, bei dem die Anforderung (req1) mit einem Zugriffsfunkblock (ac1) ge sendet wird. 5. The method according to any one of the preceding claims, wherein the request (REQ1) to a radio access block (ac1) ge is transmitting.
  6. 6. Verfahren nach Anspruch 5, bei dem eine größere Anzahl von Zeitschlitzen (ts) für Zugriffs funkblöcke (ac1) vorgesehen ist. 6. The method of claim 5, wherein a greater number of time slots (ts) for access radio blocks (AC1) is provided.
  7. 7. Verfahren nach Anspruch 1, 5 oder 6, bei dem die Anforderung (req1) auch in Zeitschlitzen (ts) gesendet werden kann, die nicht zur Paketdatenübertragung vorgesehen sind. 7. The method of claim 1, 5 or 6, wherein the request (REQ1) in time slots (ts) can be transmitted, which are not intended for packet data transmission.
  8. 8. Verfahren nach Anspruch 1, bei dem die Anforderung (req1) wahlweise in zumindest zwei Frequenz kanälen gesendet werden kann. 8. The method of claim 1, wherein the request (REQ1) may be sent optionally channels in at least two frequency.
  9. 9. Verfahren nach Anspruch 8, bei dem die Zuweisung der funktechnischen Ressourcen wahlweise für einen oder mehrere Frequenzkanäle gleichzeitig erfolgt. 9. The method of claim 8, wherein the allocation of radio resources takes place at the same time either for one or more frequency channels.
  10. 10. Verfahren zur paketorientierten Übertragung von zeitkri tischen Informationen über eine Funkschnittstelle zwischen einer Basisstation (BS) und Mobilstationen (MS) eines TDMA Mobil-Kommunikationssystems, bei dem während einer logischen Verbindung: 10. A method for packet oriented transfer of zeitkri tables information on a radio interface between a base station (BS) and mobile stations (MS) of a TDMA mobile communication system, wherein during a logical connection:
    zwischen einer Mobilstation (MS) und einer Basisstation (BS) vereinbart wird, daß Anforderungen (req1) für funktechnische Ressourcen in Aufwärtsrichtung innerhalb von Funkblöcken zur Informationsübertragung übertragen werden, between a mobile station (MS) and a base station (BS) is understood that the requests (REQ1) is transmitted for radio technical resources in the uplink direction within the radio blocks for information transmission,
    die Mobilstation (MS) eine solche Anforderung (req1) sendet, wobei die Anforderung (req1) einen Hinweis darauf enthält, zu welchem Zeitpunkt von der Mobilstation (MS) funktechnische Ressourcen in Aufwärtsrichtung gewünscht werden, the mobile station (MS) sends such a request (REQ1), the request (REQ1) contains an indication of the time at which the mobile station (MS) radio technical resources are desired in the upward direction,
    die Basisstation (BS) die Anforderung (req1) empfängt, aus wertet und daraufhin eine veränderte Zuteilung von funktech nische Ressourcen in Aufwärtsrichtung an diese Mobilstation (MS) vornimmt. the base station (BS) the request (REQ1) receives, from evaluates and then a change in allocation of resources in the uplink direction funktech African to this mobile station (MS) carries out.
  11. 11. Verfahren nach Anspruch 10, bei dem die funktechnischen Ressourcen in Aufwärtsrichtung an die Mobilstation (MS) vergeben werden und die Anforderung (req1) Hinweise enthält, welche Sendezeitpunkte nicht genutzt wer den. 11. The method according to claim 10, in which assigned the radio resources in the uplink direction to the mobile station (MS) and the request (REQ1) contains information about which transmission times not used to who.
  12. 12. Verfahren nach einem der vorherigen Ansprüche wobei den Mobilstationen (MS) Dienstprofile (DP1, DP2) zuge ordnet sind und Mobilstationen (MS) mit bestimmten Dienst profilen (DP1) für zeitkritische Informationen bei der Zu teilung von funktechnischen Ressourcen bevorzugt werden. 12. The method according to any one of the preceding claims wherein the mobile stations (MS) service profiles (DP1, DP2) associated are and mobile stations (MS) with specific service profiles (DP1) are in the preferred time-critical information to distribution of radio resources.
  13. 13. Verfahren nach Anspruch 12, bei dem nur eine vorbestimmte Anzahl von Mobilstationen (MS) mit ei nem Dienstprofilen (DP1) für zeitkritische Informationen in einem Frequenzkanal zugelassen ist. 13. The method of claim 12, wherein only a predetermined number of mobile stations (MS) with egg nem service profiles (DP1) is approved for time-sensitive information in a frequency channel.
  14. 14. Verfahren nach Anspruch 12 oder 13, bei dem zusätzlich zu den Dienstprofilen (DP1, DP2) den Mobilsta tionen (MS) Prioritäten (P1, P2, P3) zugeordnet sind, wobei nur Mobilstationen (MS) bestimmter Prioritäten (P1) die An forderung (req1) innerhalb bestimmter Zeitspannen (td) wie derholen dürfen. 14. The method of claim 12 or 13, wherein in addition to the service profiles (DP1, DP2) to Mobilsta functions (MS) priorities (P1, P2, P3) are associated with only the mobile stations (MS) of certain priorities (P1) which at receivable (req1) within certain periods of time (td) as derholen allowed.
  15. 15. Verfahren nach einem der vorherigen Ansprüche, bei dem das Mobil-Kommunikationssystem ein GSM-Mobilfunknetz ist und die paketorientierte Übertragung nach dem GPRS-Verfahren er folgt. 15. The method according to any one of the preceding claims, wherein the mobile communication system is a GSM mobile radio network and the packet-oriented transmission according to the GPRS method he follows.
  16. 16. Mobilstation (MS) zur Durchführung des Verfahrens nach Anspruch 1 oder 10, 16. A mobile station (MS) for performing the method according to claim 1 or 10,
    mit einer Signalverarbeitungseinrichtung (SP) zum Erzeugen einer Anforderung (req1) für funktechnische Ressourcen in Aufwärtsrichtung, with a signal processing device (SP) for generating a request (REQ1) for radio technical resources in the uplink direction,
    mit einer Steuereinrichtung (ST1) zum Synchronisieren des Sendens der Anforderung (req1) innerhalb der TDMA-Struktur. with a control device (ST1) for synchronizing the transmission of the request (REQ1) within the TDMA structure.
  17. 17. Basisstation (BS) zur Durchführung des Verfahrens nach Anspruch 1 oder 10, 17. A base station (BS) for implementing the method according to claim 1 or 10,
    mit einer Empfangseinrichtung (EE) zum Empfangen von in einem Zeitschlitz (ts) gesendeten Signalen mit einer Anforderung (req1) für funktechnische Ressourcen in Aufwärtsrichtung, mit einer Signalauswerteeinrichtung (SA) zum Verarbeiten der Anforderung (req1), with a receiving device (EE) for receiving signals transmitted in a time slot (ts) with a request (REQ1) for radio technical resources in the uplink direction, a signal evaluation device (SA) for processing the request (REQ1),
    mit einer Steuereinrichtung (ST2) zum Zuteilen von funktech nische Ressourcen in Aufwärtsrichtung an eine anfordernde Mobilstation (MS). with a control device (ST2) for allocating resources funktech niche in the upward direction to a requesting mobile station (MS).
DE1997134935 1997-08-12 1997-08-12 The method, mobile station and base station to the packet-oriented transmission of information Ceased DE19734935A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1997134935 DE19734935A1 (en) 1997-08-12 1997-08-12 The method, mobile station and base station to the packet-oriented transmission of information

Applications Claiming Priority (6)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1997134935 DE19734935A1 (en) 1997-08-12 1997-08-12 The method, mobile station and base station to the packet-oriented transmission of information
KR20007001403A KR100326483B1 (en) 1997-08-12 1998-08-04 Method, mobile station and base station for packet oriented information transmission
JP2000506784A JP2001513612A (en) 1997-08-12 1998-08-04 How information packet oriented transmission and mobile stations and base station
CN 98808097 CN1112064C (en) 1997-08-12 1998-08-04 Method, mobile station and base station for packet oriented information transmission
EP19980947381 EP1004213A1 (en) 1997-08-12 1998-08-04 Method, mobile station and base station for packet oriented information transmission
PCT/DE1998/002234 WO1999008462A1 (en) 1997-08-12 1998-08-04 Method, mobile station and base station for packet oriented information transmission

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE19734935A1 true true DE19734935A1 (en) 1999-03-04

Family

ID=7838759

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE1997134935 Ceased DE19734935A1 (en) 1997-08-12 1997-08-12 The method, mobile station and base station to the packet-oriented transmission of information

Country Status (5)

Country Link
EP (1) EP1004213A1 (en)
JP (1) JP2001513612A (en)
CN (1) CN1112064C (en)
DE (1) DE19734935A1 (en)
WO (1) WO1999008462A1 (en)

Cited By (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE19913363A1 (en) * 1999-03-24 2000-10-05 Siemens Ag Method and apparatus for receiving a connection within a digital radio communication system
DE19936318A1 (en) * 1999-08-02 2001-03-15 Siemens Ag Signal transmission method for random access
DE19940753A1 (en) * 1999-08-27 2001-03-22 Siemens Ag A method of allocating transmission resources of the uplink radio transmission

Families Citing this family (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US6483826B1 (en) * 1999-02-19 2002-11-19 Telefonaktiebolaget Lm Ericsson (Publ) Utilization of plural multiple access types for mobile telecommunications

Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE4402903A1 (en) * 1994-02-02 1995-08-03 Deutsche Telekom Mobil A method for transmitting data in packets in a mobile radio network
DE19536379A1 (en) * 1995-09-29 1997-04-03 Stefan Dipl Ing Boehmer Method for operating channel and packet intermediate mobile radio networks with interconnected stations
DE19543280A1 (en) * 1995-11-20 1997-05-22 Bernhard Prof Dr Ing Walke Cellular mobile communications system

Family Cites Families (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
FR2719959B1 (en) * 1994-05-10 1996-06-21 Alcatel Mobile Comm France A method of accessing package in a digital cellular mobile radio system.
FI114178B (en) * 1995-01-09 2004-08-31 Nokia Corp Radio capacity dynamic sharing of the TDMA system,
US5729542A (en) * 1995-06-28 1998-03-17 Motorola, Inc. Method and apparatus for communication system access
US5742592A (en) * 1995-09-01 1998-04-21 Motorola, Inc. Method for communicating data in a wireless communication system

Patent Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE4402903A1 (en) * 1994-02-02 1995-08-03 Deutsche Telekom Mobil A method for transmitting data in packets in a mobile radio network
DE19536379A1 (en) * 1995-09-29 1997-04-03 Stefan Dipl Ing Boehmer Method for operating channel and packet intermediate mobile radio networks with interconnected stations
DE19543280A1 (en) * 1995-11-20 1997-05-22 Bernhard Prof Dr Ing Walke Cellular mobile communications system

Cited By (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE19913363A1 (en) * 1999-03-24 2000-10-05 Siemens Ag Method and apparatus for receiving a connection within a digital radio communication system
DE19936318A1 (en) * 1999-08-02 2001-03-15 Siemens Ag Signal transmission method for random access
DE19936318B4 (en) * 1999-08-02 2007-01-11 Siemens Ag A method of signal transmission in a random access channel of a radio communication system and the subscriber station
DE19940753A1 (en) * 1999-08-27 2001-03-22 Siemens Ag A method of allocating transmission resources of the uplink radio transmission
DE19940753C2 (en) * 1999-08-27 2001-09-06 Siemens Ag A method of allocating transmission resources of the uplink radio transmission

Also Published As

Publication number Publication date Type
EP1004213A1 (en) 2000-05-31 application
JP2001513612A (en) 2001-09-04 application
WO1999008462A1 (en) 1999-02-18 application
CN1112064C (en) 2003-06-18 grant
KR20010022802A (en) 2001-03-26 application
CN1266595A (en) 2000-09-13 application

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP0295227A1 (en) Digital time multiplexed mobile telephony system with an effective utilization of every time frame
US6707807B1 (en) Reception time of messages in access channels of TDMA mobile communication system controlled by transmitting device
US6477151B1 (en) Packet radio telephone services
EP0644702A1 (en) Communication protocol for a mobile communication system
DE19957288C1 (en) Channel structure signalling in radio communications system
US5943327A (en) Method and arrangement for transmitting data between a cellularly constructed mobile radiotelephone network and a mobile subscriber station
DE19907085C1 (en) Transmission of packet data in radio communications system
DE19820736C1 (en) Channel allocation method in radio communications system
DE19913086A1 (en) Method and apparatus for channel allocation for a wideband radio transmission
DE19950005A1 (en) Range enhancement operating method for mobile radio communications base station uses mobile stations within normal range as relay stations for reaching mobile stations outside normal operating range
EP1251646A2 (en) Method for halfduplex transmission of informations between communication devices with repeaters
DE10145759A1 (en) Data transmission method in radio communication system e.g. wireless LAN, by transmitting in time-separated common signaling channels
EP0241954A2 (en) Digital radio transmission system and mobile radio subscriber device for such a digital radio transmission system.
DE19818325A1 (en) Operating method for radio communications system with TDD subscriber separation
DE4407544A1 (en) A method for transmitting data packet sets and terminal therefor
DE4402903A1 (en) A method for transmitting data in packets in a mobile radio network
US20040042508A1 (en) Method for rapidly allocating radio resources to logical channels in a down-link direction
EP0211460A2 (en) Digital radio transmission method
DE19820684A1 (en) Mobile station connection set=up method for radio communication system
EP0979017A1 (en) Method for channel allocation and radio communication system
EP0699011A2 (en) Mobile radio system and mobile subscriber hand-over method
DE19723090A1 (en) Establishment of link with mobile station of broadband radio system
DE19838832A1 (en) A method of allocating telecommunications services
EP0827295A2 (en) Method for occupying a plurality of successive time slots in wireless communication nets
GB2399991A (en) Sharing resource access based on location classes

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
8131 Rejection