DE19734874A1 - Injection moulded container closure system with security feature - Google Patents

Injection moulded container closure system with security feature

Info

Publication number
DE19734874A1
DE19734874A1 DE1997134874 DE19734874A DE19734874A1 DE 19734874 A1 DE19734874 A1 DE 19734874A1 DE 1997134874 DE1997134874 DE 1997134874 DE 19734874 A DE19734874 A DE 19734874A DE 19734874 A1 DE19734874 A1 DE 19734874A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
closure
according
characterized
preceding
particular according
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE1997134874
Other languages
German (de)
Inventor
Udo Suffa
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
ALPLA-WERKE ALWIN LEHNER GMBH & CO. KG, HARD, AT
Original Assignee
ALPLA DESIGN LEHNER GMBH, 96524 GEFELL, DE
ALPLA DESIGN LEHNER GMBH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
    • B65DCONTAINERS FOR STORAGE OR TRANSPORT OF ARTICLES OR MATERIALS, e.g. BAGS, BARRELS, BOTTLES, BOXES, CANS, CARTONS, CRATES, DRUMS, JARS, TANKS, HOPPERS, FORWARDING CONTAINERS; ACCESSORIES, CLOSURES, OR FITTINGS THEREFOR; PACKAGING ELEMENTS; PACKAGES
    • B65D55/00Accessories for container closures not otherwise provided for
    • B65D55/02Locking devices; Means for discouraging or indicating unauthorised opening or removal of closure
    • B65D55/024Closures in which a part has to be ruptured to gain access to the contents
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
    • B65DCONTAINERS FOR STORAGE OR TRANSPORT OF ARTICLES OR MATERIALS, e.g. BAGS, BARRELS, BOTTLES, BOXES, CANS, CARTONS, CRATES, DRUMS, JARS, TANKS, HOPPERS, FORWARDING CONTAINERS; ACCESSORIES, CLOSURES, OR FITTINGS THEREFOR; PACKAGING ELEMENTS; PACKAGES
    • B65D47/00Closures with filling and discharging, or with discharging, devices
    • B65D47/04Closures with discharging devices other than pumps
    • B65D47/06Closures with discharging devices other than pumps with pouring spouts or tubes; with discharge nozzles or passages
    • B65D47/08Closures with discharging devices other than pumps with pouring spouts or tubes; with discharge nozzles or passages having articulated or hinged closures
    • B65D47/0804Closures with discharging devices other than pumps with pouring spouts or tubes; with discharge nozzles or passages having articulated or hinged closures integrally formed with the base element provided with the spout or discharge passage
    • B65D47/0809Closures with discharging devices other than pumps with pouring spouts or tubes; with discharge nozzles or passages having articulated or hinged closures integrally formed with the base element provided with the spout or discharge passage and elastically biased towards both the open and the closed positions
    • B65D47/0814Closures with discharging devices other than pumps with pouring spouts or tubes; with discharge nozzles or passages having articulated or hinged closures integrally formed with the base element provided with the spout or discharge passage and elastically biased towards both the open and the closed positions by at least three hinge sections, at least one having a length different from the others
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
    • B65DCONTAINERS FOR STORAGE OR TRANSPORT OF ARTICLES OR MATERIALS, e.g. BAGS, BARRELS, BOTTLES, BOXES, CANS, CARTONS, CRATES, DRUMS, JARS, TANKS, HOPPERS, FORWARDING CONTAINERS; ACCESSORIES, CLOSURES, OR FITTINGS THEREFOR; PACKAGING ELEMENTS; PACKAGES
    • B65D47/00Closures with filling and discharging, or with discharging, devices
    • B65D47/04Closures with discharging devices other than pumps
    • B65D47/06Closures with discharging devices other than pumps with pouring spouts or tubes; with discharge nozzles or passages
    • B65D47/08Closures with discharging devices other than pumps with pouring spouts or tubes; with discharge nozzles or passages having articulated or hinged closures
    • B65D47/0804Closures with discharging devices other than pumps with pouring spouts or tubes; with discharge nozzles or passages having articulated or hinged closures integrally formed with the base element provided with the spout or discharge passage
    • B65D47/0833Hinges without elastic bias
    • B65D47/0838Hinges without elastic bias located at an edge of the base element
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
    • B65DCONTAINERS FOR STORAGE OR TRANSPORT OF ARTICLES OR MATERIALS, e.g. BAGS, BARRELS, BOTTLES, BOXES, CANS, CARTONS, CRATES, DRUMS, JARS, TANKS, HOPPERS, FORWARDING CONTAINERS; ACCESSORIES, CLOSURES, OR FITTINGS THEREFOR; PACKAGING ELEMENTS; PACKAGES
    • B65D2101/00Tamper-indicating means
    • B65D2101/0023Tearable part of the closure

Abstract

An injection moulded closure system(V) comprises a lower part(5) and a cap(7) with security part integrally moulded on via connecting ribs(17). In the closed condition the security part, which is part of the cap sidewall(19), engages positively with the lower part(5) and during opening is torn away to reveal an open radial shaft.

Description

Die Erfindung bezieht sich auf einen im Kunststoff spritzverfahren hergestellten Verschluß mit einem Ver schlußdeckel und einem Verschlußunterteil, wobei an dem Verschlußdeckel über Abreißstege ein Originalitätsteil angespritzt ist, das im Verschlußzustand in Formschluß eingriff zu dem Verschlußunterteil steht und bei Erst öffnung des Verschlusses, abgetrennt unter Öffnen der Verschlußwandung, nach unten fällt. The invention relates to an injection method in the plastic manufactured closure having a Ver end cover and a lower closure part, on the closure cover via tear-off webs a tamper part is injection molded, the engaging in the closed state in the form of circuit is related to the lower closure portion and for first opening of the closure, separated by open of the closing wall falls down.

Verschlüsse mit Originalitätssicherungen sind bspw. durch die EP-PS 0 605 678, US-PS 4,610,371, US-PS 4,711,372 und US-PS 4,981,592 bekannt. Closures with pilfer-proofs are, for example, from EP-PS 0,605,678, US-PS 4,610,371, US-PS 4,711,372 and US-PS 4,981,592 is known. Die eine Ein schätzung des ordnungsgemäßen Zustandes einer Warenpac kung erlaubende Signalwirkung beruht dort auf einer Ortsveränderung des Originalitätsteils, meist unter Verrastung in einer anderen Ebene festgehalten. One An estimate of the proper state of a kung Warenpac permitting signal effect is held there on a change in location of the tamper member, usually under latching in a different plane. Verrast ungseinrichtungen sind aufwendig. Verrast ungseinrichtungen are expensive. Da überdies der Verla gerungsweg in der Regel nur recht kurz ist, fällt eine unbefugte Erstöffnung oft gar nicht so deutlich auf. Moreover, since the Verla is gerungsweg only quite short, as a rule, an unauthorized first opening often falls not on so much.

Aufgabe der vorliegenden Erfindung ist es, die Erstöff nung durch eine baulich einfachere Ausgestaltung mit deutlicherer Signalwirkung zu erzielen. The object of the present invention is to achieve the Erstöff voltage by a structurally simple embodiment with clearer signal effect.

Diese Aufgabe ist zunächst und im wesentlichen bei einem Verschluß mit den Merkmalen des Anspruchs 1 ge löst, wobei darauf abgestellt ist, daß das Originali tätsteil als Teil der Seitenwandung des Verschlußdec kels ausgebildet ist und im abgerissenen Zustand einen radialen Sichtschacht freigibt. This object is firstly and substantially solves ge in a closure with the features of claim 1, it being provided that the Originali tätsteil is formed as part of the side wall of Verschlußdec kels and releases a radial slot in view torn state. Das ist herstellungsein facher erreichbar; This is herstellungsein times achievable; es brauchen keine Vorkehrungen für das Festhalten des Originalitätsteils getroffen zu werden. it need not provide for the retention of the originality part to be hit. Die optisch-visuelle Störung fällt noch besser auf. The optical-visual disturbance is even better on. Das Originalitätsteil nimmt auch keinen Platz weg. The originality part also takes up any space. Dadurch ist die signalgebende Sichtfläche tieferlie gend. Thus, the signal-emitting visible surface is tieferlie quietly. Der entsprechende Sichtschacht kann verschlußei gen ausgebildet sein. The corresponding view shaft can be trained verschlußei gen.

Sodann besteht eine vorteilhafte Ausgestaltung an einem Verschluß mit den Merkmalen des Anspruchs 1, wobei der Verschluß auf einen Behälter aufgesetzt ist, dadurch, daß der Sichtschacht nach radial innen durch eine Wan dung des Verschlußunterteils begrenzt ist. Then, an advantageous embodiment of a closure with the features of claim 1, wherein the closure is placed on a container, characterized in that the viewing shaft is limited by a dung Wan the closure bottom part radially inward. Hier kann für die Signalwirkung einfach durch Zwischentritt einer Wandpartie einfach des anders eingefärbten Behälters derselbe herangezogen werden. Here the different colored container can be used for signaling effect just the same be used by intermediate passage of a wall part easy.

Im einen wie im anderen Fall erweist es sich sodann weiter als vorteilhaft, daß das Originalitätsteil sich vertikaler Erstreckungsrichtung anschließende Abreiß stege aufweist. In either case, it turns out to other then further advantageous that the tamper-evident member to the vertical extension direction webs having subsequent tear. Über solche Abreißstege läßt sich sogar eine gewisse Vorspannung auf das Originalitätsteil legen. About such tear-off a certain bias on the part of originality even can be set. Weiter bringt die Erfindung in Vorschlag, daß im wesentlichen senkrecht zur Erstreckungsrichtung des Originalitätsteils nach radial innen ein Haken ausge formt ist. Further, the invention proposes that is substantially perpendicular to the extension direction of the tamper portion radially inward a hook is formed. Der lediglich einzuschwenkende Haken weist zur Erzielung eines sicheren Halts einen U-förmigen Querschnitt auf. The only einzuschwenkende hook has to achieve a safe stop on a U-shaped cross-section. Der Haken greift in eine kreisab schnittförmige Durchbrechung des Verschlußunterteils ein. The hook engages a kreisab cut-shaped passage of the closure base. Durchbrechung und die Öffnung des Sichtschachts können identisch sein. Perforation and the opening of the viewing shaft may be identical. Weiter wird vorgeschlagen, daß oberer Wandungsabschnitt der Durchbrechung gegen über einem unteren Wandungsabschnitt nach radial innen zurückversetzt ist. Further characterized in that the upper wall portion of the opening opposite a bottom wall portion by radially set back inside is proposed. Diese Ausbildung mag auf den Wan dungsbereich des Sichtschachtes beschränkt sein, so daß durch die Versetzung der Wandungsabschnitte eine im wesentlichen vertikal verlaufende Vertiefung geschaffen ist, in welcher das Originalitätsteil einliegt. This training may be limited to the area of ​​the viewing Wan dung pit, so that a substantially vertically extending recess is created by the displacement of the wall sections, in which the originality part rests. Es kann sich hier um eine formschlüssige Einlagerung handeln. It may be here to a positive storage. Das vermeidet exponierte Partien. This avoids exposed parts. Es kommt so nicht zu einem mehr ungewollten Abreißen des Originalitätsteils. It does not come as a more accidental tearing of the tamper part. Weiter ist vorgesehen, daß das Originalitätsteil über den Haken nach unten hinaus eine Lasche ausformt. It is further provided that the originality part ausformt a flap over the hook downwardly out. Die Größe der Lasche ist im wesentlichen der Größe der Durchbrechung angepaßt. The size of the tab is substantially matched to the size of the opening. Weiter beststeht ein Gestal tungsmerkmal darin, daß die Lasche außenseitig kalotten förmig ausgebildet ist mit Überstand zur Verschlußaußen fläche. Further, a Gestal beststeht processing feature is that the tab domes outside is formed shaped surface with an overhang to the outer closure. Der Überstand wird dabei aber so gewählt, daß die Peripherie der Lasche mit dem Durchbrechungsrand ebenengleich ist. The supernatant is however chosen such that the periphery of the tab with the opening edge is precisely equal. Überdies bringt die Erfindung in Vorschlag, daß das Originalitätsteil sich im wesentli chen in einem Querschnitt zwischen dem oberen und unte ren Wandungsabschnitt erstreckt. Moreover, the invention proposes that the tamper-evident member extends in wesentli surfaces in a cross section between the upper and unte ren wall section. Dabei erweist es sich als günstig, daß die Lasche größer als die Durchbre chung ausgebildet ist und in Überdeckung zu dem unteren Wandungsabschnitt steht. It proves to be advantageous in that the tab is formed larger than the Durchbre chung and is in register to the lower wall portion. Die Merkmale bilden eine vor teilhafte Basis für die Ausbildung einer Fangkehle, indem der untere Wandungsabschnitt eine Tasche formt zur Aufnahme des abgerissenen Originalitätsteils. The features form a front part of a representative basis for the formation of a catcher throat, by the lower wall portion forms a pocket for receiving the severed portion of originality. Schließlich wird noch vorgeschlagen, daß eine Halswöl bung des Behälters eine Abweiserfläche für den Hakenab schnitt des Originalitätsteils bildet zum Einlenken des abgerissenen Originalitätsteils in die Tasche. Finally, it is also proposed that a Halswöl bung of the container section, a deflector surface for the Hakenab the tamper portion is to back down of the broken tamper-part in the bag.

Der Gegenstand der Erfindung ist nachstehend anhand eines zeichnerisch veranschaulichten Ausführungsbeispie les näher erläutert. The object of the invention is explained in detail below with reference to a drawing illustrated Ausführungsbeispie les. Es zeigt: It shows:

Fig. 1 einen mit dem erfindungsgemaßen Verschluß bestückten Behälter in Seitenansicht und etwa natürlicher Größe, im Zustand der Originalität; Figure 1 is a equipped with the inventive seal container in side view and about natural size, in the state of originality.

Fig. 2 die Draufsicht hierzu; Fig. 2 is a plan view thereof;

Fig. 3 den Verschluß behälterunverbunden, im Origina litätszustand, vergrößert; Fig. 3 unconnected container the closure formality state in origina, enlarged;

Fig. 4 einen Vertikalschnitt durch den Verschluß; Fig. 4 is a vertical section through the closure;

Fig. 5 den Schnitt gemäß der Linie VV in Fig. 3, weiter vergrößert; 5 shows enlarged sectional view on line VV in Figure 3, on..;

Fig. 6 eine der Fig. 5 entsprechende Darstellung jedoch bei zufolge Erstöffnung abgerissenem Originalitätsteil; Fig. 6 is a representation corresponding to FIG 5 but is torn off at the initial opening, according to originality part.

Fig. 7 eine der Fig. 4 entsprechende Schnittdarstel lung, jedoch bei geöffneter Verschlußkappe; .. However, Figure 7 a of Figure 4 corresponding Schnittdarstel lung, with opened cap;

Fig. 8 einen Schnitt wie Fig. 5, jedoch in baulicher Abwandlung dahingehend, daß der Verschluß mit einer Tasche zum Auffangen eines abgerissenen Originalitätsteils versehen ist; Figure 8 is a section like Figure 5, but in a structural modification to the extent that the closure is provided with a pocket for catching a torn portion originality..;

Fig. 9 die Situation bei abgerissenem, in die Tasche gefallenem Originalitätsteil; Figure 9 shows the situation when torn off, fallen in the bag part originality.

Fig. 10 den Verschluß in perspektivischer Darstellung, bezüglich der Originalitätssicherung noch unmontiert; Figure 10 shows the closure in a perspective view, with respect to the tamper-proof yet unassembled.

Fig. 11 eine gleiche Perspektive bei in Verschlußstel lung gebrachtem Verschlußdeckel; Figure 11 is a same perspective in gebrachtem in closure Stel lung cap.

Fig. 12 eine Draufsicht auf eine abgewandelte Ausge staltung des Verschlusses, in Entformungsstel lung; FIG. 12 is a plan view of a modified Substituted staltung of the closure, in lung Entformungsstel;

Fig. 13 den Schnitt gemäß Linie XIII-XIII in Fig. 12; 13 shows the section according to line XIII-XIII in Fig. 12.;

Fig. 14 den Schnitt gemäß Linie XIV-XVI in Fig. 13, jedoch bei geschlossenem Verschlußdeckel; Figure 14 is the section according to line XIV-XVI in Fig 13, but with a closed closure cap..;

Fig. 15 eine der Fig. 12 entsprechende Draufsicht im Entformungszustand, eine weitere Originalitäts sicherung zwischen Verschluß und Behälter zeigend, jedoch unverschlossen; . Fig. 15 is a plan view corresponding to Fig 12 in Entformungszustand, a further tamper security between the closure and container showing, but unlocked;

Fig. 16 den Schnitt gemäß Linie XVI-XVI in Fig. 15, jedoch verschlossen; Figure 16, however, the section according to line XVI-XVI in Figure 15, closed..;

Fig. 17 eine Draufsicht auf den Behälter ohne Ver schluß und Fig. 17 circuit is a plan view of the container without locking and

Fig. 18 eine Herausvergrößerung aus Fig. 16. Fig. 18 shows an enlargement of Fig. 16.

Der im Kunststoffspritzverfahren hergestellte Verschluß V ist als Originalitätsverschluß ausgebildet. The closure V produced in the plastic injection molding process is formed as a tamper-proof seal.

Der Verschluß V ist dem Kopfbereich 1 eines Behälters 2 zuordbar, der das zu sichernde Medium 3 enthält, bspw. eine Flüssigkeit. The closure V is the head portion 1 of a container 2 assignable containing the medium to be protected 3, for example. A liquid.

Der Verschluß V ist einem denzentral liegenden Hals 3 des Behälters 2 zugeordnet, bspw. im Wege einer Rastver bindung. The closure V is associated with a denzentral underlying neck 3 of the container 2, for example. Tying by means of a Rastver. Entsprechende Rastnocken 4 , ausgebildet an einen Verschlußunterteil 5 des Verschlusses V, sind aus Fig. 4 ersichtlich. Corresponding latching cam 4 formed on a closure portion 5 of the closure V, are shown in Fig. 4. Als Gegenrast dient eine Ringnut 6 korrespondierender Stelle des Halses 3 (vgl. Fig. 7). An annular groove (see Fig 7..) Is used as counter-latching 6 corresponding point of the neck 3.

Das Verschlußunterteil 5 weist einen Verschlußdeckel 7 auf. The closure portion 5 has a closure lid. 7 Es handelt sich um einen Klappdeckel. There is a hinged lid. Der schwenkt ein horizontales randseitiges Filmscharnier 8 . Pivots a horizontal edge-side hinge. 8 Das ist im Zuge einer einteiligen Herstellung des Verschlus ses V gleich mit berücksichtigt, und zwar zugleich im Verein mit einer Schnappfeder 9 , welche ab einer be stimmten Totpunktlage eine Schließkraft auf den Ver schlußdeckel 7 ausübt. This is taken into account in the course of a one-piece production of the Verschlus ses V simultaneously with, and at the same time, although in conjunction with a latch spring 9, from a dead-center position be voted a closing force on the end cover 7 exerts Ver.

Der Verschlußdeckel 7 trägt einen Stopfen 10 . The cap 7 carries a plug 10 degrees. Der ist der Unterseite einer Decke 11 des Verschlußdeckels 7 als Hohlstopfen gleich angeformt. Which is the underside of a ceiling 11 of the cap 7 as a hollow stopper formed the same. In den Varianten ist auch ein Vollstopfen ausgebildet, dort jedoch geringe ren Außendurchmessers. In the variants also a stuffing is formed there but low ren outer diameter.

In geschlossenem Zustand des Verschlusses V hält der Stopfen 10 eine Ausgießöffnung 12 dichtschließend zu. In the closed state of the closure V, the plug 10 maintains a pouring opening 12 to sealingly. Der dem Behälter 2 näherliegende zylindrische Abschnitt der Ausgießöffnung 12 setzt sich in Gegenrichtung in eine Gießtülle 13 fort. The container 2 is closer cylindrical portion of the pouring opening 12 continues in the opposite direction in a pouring spout. 13 Die lippt an der dem Filmschar nier 8 abgewandten Seite ansteigend bis zur dortigen Innenrandkante des Verschlußdeckels 7 gehend aus. The lippt at the film coulter Nier 8 side facing away from rising up to the local inside edge of the cap 7 from continuously.

Die Gießtülle 13 ist sodann noch von einer trichterar tig geformten Decke 14 des Verschlußunterteils 5 umge ben, die einen Rücklauf etwa nicht ausgegebenen Mediums via Ausgießöffnung 12 in den Hals 3 des Behälters 2 erlaubt. The spout 13 is then converted from a still trichterar tig molded ceiling 14 of the lower closure part 5 ben that allows a return about unspent medium via the pouring opening 12 in the neck 3 of the container. 2

Am dem Filmscharnier 8 abgewandten Ende setzt sich die Decke 11 des Verschlußdeckels 7 in einem Untergreifvor sprung 15 fort, dies zum erleichterten Öffnen des Ver schlusses V. At the end remote from the film hinge 8, the ceiling 11 of the closing lid 7 is seated in a Untergreifvor crack 15 continues, this circuit for facilitating opening of the Ver V.

Das Öffnen des Verschlusses V geschieht unter Brechen eine Siegels. The opening of the closure V is done by breaking a seal. Konkret handelt es sich um ein mit 16 bezeichnetes Originalitätsteil. Specifically, it is a designated 16 originality part. Das ist über Abreißste ge 17 mit dem Verschlußdeckel 7 verbunden und steht im Zustand der Originaliätssicherung in Formschlußeingriff Verschlußunterteil 5 . Which is connected via Abreißste ge 17 with the cap 7 and is in the state of positive engagement in Originaliätssicherung lower closure portion. 5

Die paarig vorgesehenen, räumlich beiderseits des Film scharniers 8 liegenden Originalitätsteile 16 sind am fugenbildenden, unteren Rand 18 des Verschlußdeckels 7 angebunden, und zwar gleich beim Spritzvorgang. The paired provided, spatially located on both sides of the film hinge 8 originality parts 16 are connected at the joint forming the bottom 18 of the cap 7, at the same during the injection process. Inso weit ist das Originalitätsteil 16 materialmäßig zu gleich Teil einer Seitenwandung 19 des Verschlußdeckels 7 . In so far is the originality part 16 materially to the same part of a side wall 19 of the closure lid. 7

Als Mittel des Formschlußeingriffs für das Originali tätsteil 16 dient eine kreis- oder auch lediglich kreis abschnittsförmige Durchbrechung 20 in der Seitenwand 21 des Verschlußunterteils 5 . As a means of form-locking engagement for the Originali tätsteil 16 a circular or only segment of a circle-shaped opening 20 in the side wall 21 of the closure lower part 5 is used. Die Durchbrechung bietet einen verankernden Gegenhalt für einen Haken 22 des Originalitätsteils 16 . The breakthrough offers anchored counter stop for a hook 22 of the tamper-part 16th Die Hakenkontur entspricht dem kreisabschnittsförmigen Bereich der Durchbrechung 20 . The hook contour corresponds to the part-circular region of the aperture 20th Der Haken 22 selbst weist U-förmigen Querschnitt auf (vgl. bspw. Fig. 5). The hook 22 itself has U-shaped cross section (see. For example. Fig. 5).

Der im wesentlichen senkrecht zur vertikalen Erstreck ungsrichtung des Originalitätsteils 16 abstehende Haken 22 weist an seinem nach innen gerichteten Hakenkopf 23 eine steile Flanke 24 auf, welche die korrespondierende Innenseite der Durchbrechung 20 verrastend übergreift. The substantially perpendicular to the vertical is developed a ungsrichtung the tamper part 16 projecting hook 22 has at its inwardly directed hook head 23 on a steep flank 24, which engages over the corresponding inner side of the through hole 20 to latching. Der Rücken des Hakenkopfes 23 ist dagegen mit einer Fallenschräge 25 versehen. The back of the hook head 23, however, is provided with a catch slope 25th Auf diese Weise läßt sich das im Spritz- bzw. Entformungszustand lappenartig abstehende Originalitätsteil 16 in seine funktionsge rechte Stellung gemäß Fig. 5 bzw. 8 bzw. 14 praktisch irreversibel einklipsen. In this way, leaves the clip the overlapping manner protruding in a spray or Entformungszustand originality part 16 in its funktionsge right position of FIG. 5, 8 and 14 practically irreversible. Das entsprechend willensbeton te Einschneppern findet unter leichter Längung der nur querschnittskleine Materialbrücken belassenden Abreiß stege 17 schadfrei statt. The correspondingly willing concrete te Einschneppern place under slight elongation of the cross-section only small material bridges loaded send breakaway webs 17 without damage instead. Die Abreißstege 17 wirken zufolge der Rückstellkraft des Kunststoffmaterials wie Federn. The tear-off webs 17 act according to the restoring force of the plastic material such as springs.

In eine Funktionsstellung gebracht, kann das Originali tätsteil 16 mit vertretbaren Mitteln nicht wieder ent fernt werden. Brought into a functional position, which can Originali tätsteil 16 are ent removed with acceptable means not again. Das Brechen des Siegels findet vielmehr erst bei Erstöffnung des Verschlusses V statt. Breaking the seal will rather take place only at the initial opening of the closure V. Das dann abgetrennte Originalitätsteil fällt unter Öffnen der Gesamt-Verschlußwandung 19 / 21 nach unten. The originality then separated part is covered by opening the total closure wall 19/21 down.

Das Originalitätsteil 16 , baulich als Teil der Seiten wand 19 , funktional als Teil der Seitenwand 21 , gibt in abgerissenem Zustand einen radialen Sichtschacht 26 frei. The originality portion 16 structurally as part of the side wall 19, as functionally part of the side wall 21 is torn off state in a radial view of chute 26 free. Hierüber stellt der Kaufwillige mit Sicherheit eine diesbezügliche Abnormalität des Gebindes fest. Here over, the prospective buyers certainly laid a related abnormality of the container. Das entfernte Originalitätsteil 16 gewährt, da es nicht selbst in dem Schacht 26 verbleibt, eine auffallende Sichttiefe. The remote tamper part 16 granted because it does not itself remains in the shaft 26, a striking visual depth. Die ist begrenzt nach radial innen durch eine Wandung 27 (vgl. Fig. 14) des Verschlußunterteils 5 . Which is bounded radially inwardly by a wall 27 (see FIG. FIG. 14) of the closure lower part 5. Es kann sich um eine eingefärbte Wandung 27 handeln, daß eine Ampelfunktion erreicht wird. It can be a colored wall 27 that a traffic light function is achieved. In Fig. 14 fun giert die als Ringwand realisierte Wandung als Schraub kappe. In Fig. 14, the fun realized as an annular wall cap wall alternates as a screw. Sie trägt dazu Innengewinde 28 , welches mit einem passenden Außengewinde des Halses 3 zusammenwirkt. It helps internal thread 28 which cooperates with a matching external thread of the neck. 3

Gemäß Grundversion (vgl. bspw. Fig. 5) bildet der Hals 3 des Behälters 2 selbst die Tiefenbegrenzung des Sicht schachtes 26 . According basic version (see. For example. Fig. 5) of the neck 3 of the container 2 itself forms the depth limitation of the viewing shaft 26th Durch eine andere Farbgebung des Behäl ters als die des Verschlusses V kann hier die in Rede stehende Signalwirkung praktiziert sein. With another color of Behäl ters than the closure V that at issue signal effect can be practiced here.

In Grundstellung liegt das Originalitätsteil 16 in einer Vertiefung 29 der Seitenwand 21 des Verschlußun terteils 5 ein (vgl. Fig. 10 und 11). In the basic position the tamper part 16 lies in a recess 29 of the side wall 21 of the Verschlußun terteils 5 a (see FIG. FIGS. 10 and 11). Besagte Vertie fung 29 entspricht dem Unriß des zungenförmigen Origina litätsteils 16 , welches so vor mechanischer Belastung der Abreißstege 17 sicher eingebettet ist. Said Vertie Fung 29 corresponds to the Unriß the tongue-shaped origina formality part 16 which is securely embedded against mechanical load on the tear-off webs 17th Erreichbar ist die Vertiefung 29 durch partiellen Wandungsversatz. Accessing the recess 29 by partial Wandungsversatz.

Hier kann so vorgegangen werden, daß ein oberer Wan dungsabschnitt a der Durchbrechung 20 gegenüber einem unteren Wandungsabschnitt b nach radial innen zurückver setzt ist (vgl. Fig. 10). This can so be taken that an upper Wan dung section a of the aperture 20 relative to a bottom wall section b radially inward zurückver sets (cf., Fig. 10).

Das Originalitätsteil 16 setzt sich über den Hakenab schnitt (Haken 22 ) nach unten hinaus in eine Lasche 30 fort. The originality part 16 continues through the Hakenab cut (hook 22) to bottom out into a tab 30 on. Die ist dem Originalitätsteil 16 gleich ange formt. Which is the originality part 16 forms the same be. Die Lasche 30 berücksichtigt an ihrer Unterseite eine halbkreisförmige Peripherie entsprechend einem Durchmesser, der der Breite des Originalitätsteils 16 entspricht. The tab 30 considered on its underside a semi-circular periphery corresponding to a diameter corresponding to the width of the tamper portion sixteenth

Die Größe der Lasche 30 ist im wesentlichen der Größe der Durchbrechung 20 , genauer der Eingangskontur des Sichtschachtes 26 , angepaßt. The size of the tab 30 is substantially the size of the opening 20, more precisely the input contour of the viewing shaft 26 adapted. Die als kreisrundes Loch erscheinende Eingangskontur wird um das die Lasche 30 ergänzte Originalitätsteil 16 ganz zugehalten. The appearing as a circular hole is input contour around which the tab 30 added originality part 16 completely locked.

Die Außenseite der Lasche 30 weist kalottenförmige Gestalt auf. The outer side of the flap 30 has dome-shaped shape. Die ganz schwach gewölbte Kalotte steht knopfartig über die Außenfläche der Seitenwand 21 des Verschlusses V vor. The faintly curved dome is button-like over the outer surface of the side wall 21 of the closure V. Hierdurch ist auch ein die Aufmerk samkeit erregender optischer, gegebenenfalls farblicher Schwerpunkt geschaffen; In this way a the atten ness excitatory optical optionally farblicher emphasis is provided; andererseits kann aber der geringe Überstand nicht dahingehend genutzt werden, daß man den "Knopf" aushebt. on the other hand, the small protrusion can not be used to the effect that one excavates the "button". Der Kalottenfuß schließt näm lich ebenengleich mit der Verschlußaußenfläche ab. The dome base includes NaEM Lich just the same from the closure exterior surface. Überhaupt erstreckt sich das Originalitätsteil 16 im wesentlichen im Querschnitt zwischen dem oberen und dem unteren Wandungsabschnitt a, b eingebettet. Generally the originality part 16 extends substantially in cross-section between the upper and the lower wall portion a, b embedded. Die als Druckfläche für das schließende Zuordnen des Originali tätsteiles 16 dienende Lasche 30 ist größer als die Durchbrechung 20 , welche man für den Durchtritt des Hakens 22 minimal nötig hätte. The serving as a pressure surface for the closing associating the Originali tätsteiles 16 tab 30 is larger than the aperture 20, which would have been minimally necessary for the passage of the hook 22nd Bei entsprechend kleine rer Ausbildung der Eingangskontur des Sichtschachtes 26 würde der untere Abschnitt der Lasche dann in Überdec kung zu dem unteren Wandungsabschnitt liegen. With a correspondingly small rer forming the input contour of the viewing shaft 26 of the lower section of the flap would then be in Überdec effect to the lower wall portion.

Fig. 8 und 9 der Grundversion des Verschlusses V zeigt noch eine Weiterbildung dahingehend, daß der untere Wandungsabschnitt des Verschlußunterteils 5 eine Tasche 31 bildet. FIGS. 8 and 9 of the basic version of the closure V shows a still further effect that the lower wall portion of the closure lower part 5 forms a pocket 31. Die dient zum Auffangen des abgerissenen Originalitätsteils 16 , welches auch in diesem abgerisse nen, am Verschluß V behaltenen Zustand sichtmäßig nicht im Wege steht. Which serves to collect the severed tamper part 16, which is also in this abgerisse NEN, retained state is not excessively view on the closure V in the way. Der Kaufinteressierte kann, wie Fig. 9 erkennen läßt, bis auf den ggf. anders eingefärbten Hals 3 oder eine Farbkombination gestellt vom Hals und einem Ringwandabschnitt des Verschlusses V (vgl. Fig. 16) schauen und den Siegelbruch wahrnehmen. The potential buyers, as can be seen in FIG. 9, except for the possibly differently colored neck 3 or a combination of colors provided by the neck and an annular wall portion of the closure V (see. Fig. 16) view and perceive the seal breakage.

Die Tasche 31 läßt sich durch erkerbildendes Ausformen, also einen Wandungsversatz am Verschlußunterteil 5 einfachst erzeugen. The pocket 31 can be carried bay-forming molding, thus generating a Wandungsversatz on the closure lower part 5 simplest. Die der Lasche 30 zugewandte Ta schenöffnung 32 ist so gelegt, daß das Originalitäts teil 16 behinderungsfrei in seine Funktionsstellung gebracht werden kann, durch überlagerndes Stecken und Einklappen desselben um die zugleich ein Filmscharnier bildenden Abreißstege 17 gehend. The tab 30 facing the opening 32 Ta rule is set such that the tamper part 16 can be moved unimpeded to its operative position by superimposing insertion and retraction thereof forming at the same time a tear-off film hinge 17 as possible.

Das untere Ende der Lasche 30 ist durch den höher gele genen Rand der Taschenöffnung 32 sogar gegen manipulati ven Untergriff gestützt. The lower end of tab 30 is even supported by the higher gels genes edge of the pocket opening 32 against manipulati ven lower handle. Die Kalottenform des Lasche 30 wirkt dagegen einlenkend in bezug auf die Innenkante des Randes der Taschenöffnung 32 . The dome shape of the tab 30 on the other hand acts relenting with respect to the inner edge of the rim of the pocket opening 32nd Im Rücken der Lasche 30 besteht genügend Spielraum, mindestens um das Maß der Höhe des Hakens 22 . In the back of the tab 30 is sufficient room, at least by the dimension of the height of the hook 22nd

Wie Fig. 9 entnehmbar, bildet der Hals 3 des Behälters 2 eine Schulter 33 aus. As shown in FIG. 9 can be removed, the neck 3 of the container 2 forms a shoulder 33. Die fungiert als Abweiserfläche für den Hakenabschnitt des Originalitätsteils 16 . Which acts as a deflector surface for the hook portion of the tamper-part 16th Hier über wird das abgerissene Originalitätsteil 16 sicher die Tasche 31 eingelenkt. Here on the torn originality member 16 securely guides the pocket 31st So liegt auch bezüglich des Originalitätsteils 16 eine sortenreine Recycle-Si tuation vor. So is also with respect to the tamper part 16 a-variety recycle Si situation before. Bis Fig. 11 hat der Verschluß V dreiecki gen Grundriß mit Rast- bzw. Prellzuordnung. To Fig. 11, the closure V three ecki gen plan with latching or bounce assignment has.

Ist der Behälter 2 , welcher mit seiner Mantelwand einen inneren Abschluß der Tasche 31 stellt, nicht aus glei chem Material, so kann die Tasche 31 auch innenseitig vom Material des Verschlusses V gebildet sein. If the container 2, which with its outer wall provides an inner end of the pocket 31 is not chem of moving material, the bag 31 may be also formed inside the material of the closure V. Die Variante gemäß Fig. 12 ist prinzipiell gleichen Aufbau es. The variant of FIG. 12 is basically the same structure it. Die Bezugsziffern, zum Teil ohne textliche Wiederho lungen, sind sinngemäß angewandt. The numerals, lungs partly without textual Wiederho are applied accordingly. Es handelt sich bei diesem nun runden Grundriß aufweisenden Verschluß um eine Schraubkappenlösung. It is in this round now plan having a closure Schraubkappenlösung. Diese Vorrichtung V sieht überdies noch einen stegverbundenen Abreißring 34 vor, der eine überprüfbare Originalität zum Behälter 2 hin bietet und mit den üblichen behälterseitigen Gegenmit teln ausgerüstet ist. This device looks V bargain a back-to-tear-off ring 34 against which provides a verifiable tamper-2 to the container back and is equipped with the usual container side Gegenmit stuffs. Bei diesen Schraubversionen kommt, wie bspw. aus den Fig. 16 und 18 hervorgeht, eine Originalitätssicherung zum Tragen, bei der das Originalitätsteil 16 eine wesentlich kürzere Schaftlän ge in vertikaler Richtung aufweist. In these Schraubversionen, a tamper evidence comes such as. Shown in FIGS. 16 and 18 is apparent, for supporting, when the tamper portion 16 ge having a substantially shorter Schaftlän in the vertical direction.

Allen Lösungen gemeinsam ist, daß dem unteren Rand der Eingangskontur des Sichtschachtes 26 eine fensterbankar tige, nach außen abfallende Schrägung 35 vorgelagert ist, über welche das abgerissene Originalitätsteil 16 nach außen bzw. in die Tasche 31 gelenkt wird. All solutions have in common that the lower edge of the contour of the input shaft 26 is a view fensterbankar term sloping outward chamfer is preceded by 35, over which the severed tamper part 16 is directed to the outside or into the pocket 31st

Sämtliche Lösungen zeigen überdies einen von der Decke 14 des Verschlußunterteils 5 ausgehenden Dichtring 36 , der in den Hals 3 des Behälters 2 eingreift. All solutions also show an outgoing from the ceiling 14 of the lower closure member 5 sealing ring 36 which engages into the neck 3 of the container. 2

Der Abreißring 34 kann in der dargestellten Form auch in der eingangs erörterten Grundversion verwirklicht sein. The tear-off ring 34 may be embodied in the form illustrated, also in the above-discussed basic version. Fig. 15 zeigt eine Verschluß-Behälter-Originali tätssicherung in Form von verschlußseitigen abreißba ren, steggetragenen Flügeln 37 . Fig. 15 shows assurance in the form of closure side abreißba ren a closure-container Originali, bar-supported vanes 37th Die überlaufen bei Montage einen Reißblock 38 des Behälters 2 , treten aber bei Öffnungsbewegung des Verschlusses V gegen die Brust 38 ' des Reißblockes 38 . The overrun for mounting a slide block 38 of the container 2, but occur at opening movement of the closure V against the chest 38 'of the tear block 38th Der Flügel 37 kippt noch weiter in eine Querlage zur Drehbahn und der Öffnungsbewegung und reißt ab. The wing 37 tilts further in a transverse position to the rotation path and the opening movement and breaks off.

Dem Abreißring 34 sind Bogenkufen 39 als Gegenmittel behälterseitig zugeordnet, ebenfalls überlaufbar in der einen Drehrichtung und mit ihrer radialen Brust 39 ' stegbrechend bei Drehen in Gegenrichtung. The tear-off sheet 34 are blades 39 associated with container side as antidotes, also überlaufbar in one direction of rotation and with their radial chest 39 'web breaking when turning in the opposite direction.

Der Kopfbereich 1 des Behälters 2 ist nach links abfal lend so abgetragen, daß der Verschluß V eine Zuordnungs tiefe erreicht, in der seine Oberseite parallel mit der horizontalverbliebenen Zone des Behälters 2 fluchtet. The head portion 1 of the container 2 is removed to the left wastes for lend so that the closure V reaches a deep association in which aligns its upper surface parallel with the horizontalverbliebenen zone of the container. 2 ergibt sich eine stapelgünstige Ausgestaltung des Gebindes. results in a stack favorable configuration of the container.

Alle offenbarten Merkmale sind erfindungswesentlich. All disclosed features are essential to the invention. In die Offenbarung der Anmeldung wird hiermit auch der Offenbarungsinhalt der zugehörigen/beigefügten Priori tätsunterlagen (Abschrift der Voranmeldung) vollinhalt lich mit einbezogen, auch zu dem Zweck, Merkmale dieser Unterlagen in Ansprüche vorliegender Anmeldung mit aufzunehmen. The disclosure content of the associated / attached Priori is tätsunterlagen (copy of the prior application) content Lich included, also for the purpose, features of these documents in claims of the present application to take with the disclosure of the application.

Claims (16)

  1. 1. Im Kunststoffspritzverfahren hergestellter Verschluß (V) mit einem Verschlußdeckel ( 7 ) und einem Verschlußun terteil (S), wobei an dem Verschlußdeckel ( 7 ) über Abreißstege ( 17 ) ein Originalitätsteil ( 16 ) angespritzt ist, das im Verschlußzustand in Formschlußeingriff zu Verschlußunterteil ( 5 ) steht und bei Erstöffnung des Verschlusses (V) abgetrennt unter Öffnen der Ver schlußwandung, nach unten fällt, dadurch gekennzeich net , daß das Originalitätsteil ( 16 ) als Teil der Seiten wand ( 19 ) des Verschlußdeckels ( 7 ) ausgebildet ist und abgerissenem Zustand einen radialen Sichtschacht ( 26 ) freigibt. 1. In the plastic injection molding process produced closure (V) with a cover (7) and a Verschlußun terteil (S), wherein the closure lid (7) via tear-off webs (17) a tamper member (16) is injection-molded, which in the closed state in form-locking engagement with the lower closure part (5) stands, and at initial opening of the closure (V) is separated by opening the Ver schlußwandung, falls downwards, characterized in that the tamper member (16) wall as a part of the sides (19) of the cap (7) is formed and torn off, state releases a radial view shaft (26).
  2. 2. Verschluß nach Anspruch oder insbesondere danach, dadurch gekennzeichnet, daß der radiale Sichtschacht ( 26 ) nach radial innen durch eine Wandung ( 27 ) des Verschlußunterteils ( 5 ) begrenzt ist. 2. The closure of claim or in particular according thereto, characterized in that the radial view shaft (26) is bounded radially inwardly by a wall (27) of the closure lower part (5).
  3. 3. Im Kunststoffspritzverfahren hergestellter Verschluß (V) mit einem Verschlußdeckel ( 7 ) und einem Verschlußun terteil ( 5 ), wobei an dem Verschlußdeckel ( 7 ) über Abreißstege ( 17 ) ein Originalitätsteil ( 16 ) angespritzt ist, das im Verschlußzustand in Formschlußeingriff zu Verschlußunterteil steht und bei Erstöffnung des Verschlusses (V), abgetrennt unter Öffnen der Verschluß wandung, nach unten fällt, wobei der Verschluß (V) auf einen Behälter ( 2 ) aufgesetzt ist, dadurch gekennzeich net, daß der Sichtschacht ( 26 ) nach radial innen durch eine Wandung ( 27 ) des Verschlußunterteils ( 5 ) begrenzt ist. 3. In the plastic injection molding process produced closure (V) with a cover (7) and a Verschlußun terteil (5), wherein the closure lid (7) via tear-off webs (17) is injection molded a tamper member (16) which in the closed state in form-locking engagement with the lower closure part is and wherein first opening of the closure (V), separated wall under opening of the closure, falls downwards, the closure (V) on a container (2) is placed, characterized in that the viewing shaft (26) radially inwardly by a wall (27) of the closure lower part (5) is limited.
  4. 4. Verschluß nach einem oder mehreren der vorhergehen den Ansprüche oder insbesondere danach, dadurch gekenn zeichnet, daß das Originalitätsteil ( 16 ) sich in verti kaler Erstreckungsrichtung anschließende Abreißstege ( 17 ) aufweist. 4. Closure according to one or more of the preceding claims or in particular according thereto, characterized in that the tamper member (16) in the direction of extension verti Kaler subsequent tear-off webs (17) itself.
  5. 5. Verschluß nach einem oder mehreren der vorhergehen den Ansprüche oder insbesondere danach, dadurch gekenn zeichnet, daß im wesentlichen senkrecht zur Erstreck ungsrichtung des Originalitätsteils ( 16 ) nach radial innen ein Haken ( 22 ) ausgeformt ist. 5. Closure according to one or more of the preceding claims or in particular according thereto, characterized in that is formed substantially perpendicular to the tamper ungsrichtung is developed a portion (16) radially inwardly, a hook (22).
  6. 6. Verschluß nach einem oder mehreren der vorhergehen den Ansprüche oder insbesondere danach, dadurch gekenn zeichnet, daß der Haken ( 22 ) einen U-förmigen Quer schnitt aufweist. 6. Closure according to one or more of the preceding claims or in particular according thereto, characterized in that the hook (22) cutting a U-shaped cross has.
  7. 7. Verschluß nach einem oder mehreren der vorhergehen den Ansprüche oder insbesondere danach, dadurch gekenn zeichnet, daß der Haken ( 22 ) in eine kreisabschnittsför mige Durchbrechung ( 20 ) des Verschlußunterteils ( 5 ) eingreift. 7. Closure according to one or more of the preceding claims or in particular according thereto, characterized in that the hook (22) in a kreisabschnittsför-shaped opening (20) of the closure lower part (5).
  8. 8. Verschluß nach einem oder mehreren der vorhergehen den Ansprüche oder insbesondere danach, dadurch gekenn zeichnet, daß ein oberer Wandungsabschnitt (a) der Durchbrechung ( 20 ) gegenüber einem unteren Wandungsab schnitt (b) nach radial innen zurückversetzt ist. 8. Closure according to one or more of the preceding claims or in particular according thereto, characterized in that an upper wall portion (a) of the aperture (20) to a lower Wandungsab section (b) to is set back radially inwards.
  9. 9. Verschluß nach einem oder mehreren der vorhergehen den Ansprüche oder insbesondere danach, dadurch gekenn zeichnet, daß durch die Versetzung der Wandungsabschnit te (a, b) eine im wesentlichen vertikal verlaufende Vertiefung ( 29 ) geschaffen ist, in welcher das Origina litätsteil ( 16 ) einliegt. 9. Closure according to one or more of the preceding claims or in particular according thereto, characterized in that by the displacement of the Wandungsabschnit te (a, b) a substantially vertically extending recess (29) is provided, in which the origina formality part (16 ) rests.
  10. 10. Verschluß nach einem oder mehreren der vorhergehen den Ansprache oder insbesondere danach, dadurch gekenn zeichnet, daß das Originalitätsteil ( 16 ) über den Haken abschnitt (Haken 22 ) nach unten hinaus eine Lasche ( 30 ) ausformt. 10. Closure according to one or more of the preceding the address, or in particular according thereto, characterized in that the tamper member (16) in sections over the hook (hook 22) downwards, a flap (30) ausformt.
  11. 11. Verschluß nach einem oder mehreren der vorhergehen den Ansprüche oder insbesondere danach, dadurch gekenn zeichnet, daß die Größe der Lasche ( 30 ) im wesentlichen der Größe der Durchbrechung ( 20 ) angepaßt ist. 11. Closure according to one or more of the preceding claims or in particular according thereto, characterized in that the size of the tab (30) is substantially matched to the size of the aperture (20).
  12. 12. Verschluß nach einem oder mehreren der vorhergehen den Ansprüche oder insbesondere danach, dadurch gekenn zeichnet, daß die Lasche ( 30 ) außenseitig kalottenför mig ausgebildet ist mit Überstand zu einer Verschlußau ßenfläche. 12. Closure according to one or more of the preceding claims or in particular according thereto, characterized in that the tab (30) on the outside is formed kalottenför mig ßenfläche with supernatant to a Verschlußau.
  13. 13. Verschluß nach einem oder mehreren der vorhergehen den Ansprüche oder insbesondere danach, dadurch gekenn zeichnet, daß das Originalitätsteil ( 16 ) sich im wesentli chen in einem Querschnitt zwischen oberem und unterem Wandungsabschnitt (a, b) erstreckt. 13. Closure according to one or more of the preceding claims or in particular according thereto, characterized in that the tamper member (16) surfaces in wesentli in a cross section between the upper and lower wall portion (a, b) extends.
  14. 14. Verschluß nach einem oder mehreren der vorhergehen den Ansprüche oder insbesondere danach, dadurch gekenn zeichnet, daß die Lasche ( 30 ) größer als die Durchbre chung ( 20 ) ausgebildet ist und sich in Überdeckung zu dem unteren Wandungsabschnitt erstreckt. 14. Closure according to one or more of the preceding claims or in particular according thereto, characterized in that the flap (30) is formed larger than the Durchbre monitoring (20) and extending in coverage to the lower wall portion.
  15. 15. Verschluß nach einem oder mehreren der vorhergehen den Ansprüche oder insbesondere danach, dadurch gekenn zeichnet, daß der untere Wandungsabschnitt eine Tasche ( 31 ) formt zur Aufnahme des abgerissenen Originalitäts teils ( 16 ). 15. Closure according to one or more of the preceding claims or in particular according thereto, characterized in that the lower wall section of a pocket (31) formed for receiving the severed tamper member (16).
  16. 16. Verschluß nach einem oder mehreren der vorhergehen den Ansprüche oder insbesondere danach, dadurch gekenn zeichnet, daß eine Halswölbung dem Behälters ( 2 ) eine Abweiserfläche für den Hakenabschnitt des Originalitäts teils ( 16 ) bildet zur Einlenkung des abgerissenen Origi nalitätsteils ( 16 ) in die Tasche ( 31 ). 16. Closure according to one or more of the preceding claims or in particular according thereto, characterized in that a neck buckle the container (2) forms a deflecting surface for the hook portion of said tamper member (16) nalitätsteils to inwardness of the demolished original single (16) in the pocket (31).
DE1997134874 1997-08-12 1997-08-12 Injection moulded container closure system with security feature Withdrawn DE19734874A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1997134874 DE19734874A1 (en) 1997-08-12 1997-08-12 Injection moulded container closure system with security feature

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1997134874 DE19734874A1 (en) 1997-08-12 1997-08-12 Injection moulded container closure system with security feature

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE19734874A1 true true DE19734874A1 (en) 1999-02-18

Family

ID=7838723

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE1997134874 Withdrawn DE19734874A1 (en) 1997-08-12 1997-08-12 Injection moulded container closure system with security feature

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE19734874A1 (en)

Cited By (11)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE20117343U1 (en) * 2001-10-23 2003-03-06 Gizeh Verpackungen Gmbh & Co K Sealing cap for container holding liquid or pourable substance has recess in bottom section accessible from wall facing cover and into which fits originality seal securing element during first closure of cover
EP1330396A1 (en) * 2000-10-03 2003-07-30 Seaquist Closures Foreign, Inc Closure lid and resealable closure system
WO2003095323A1 (en) * 2002-05-10 2003-11-20 Seaquist-Löffler Kunststoffwerk Gmbh Hinged lid closure provided with a tamper-evident element for a container containing a free-flowing product
FR2842177A1 (en) * 2002-07-12 2004-01-16 Bericap Stopper with hinged cap comprises base and cap with top cover articulated to ring by strap enabling cap to be molded in closed position
WO2004007313A1 (en) * 2002-07-12 2004-01-22 Bericap Closure comprising a hinged cap moulded in closed position
EP1386849A1 (en) * 2002-08-02 2004-02-04 Crown Cork & Seal Technologies Corporation Water-tight closure
FR2852579A1 (en) * 2003-03-19 2004-09-24 Rvp Finance Container e.g. bottle, cork, has body including upper opening part with central zone connected with periphery zone by tamper indicators which tears up during initial opening of cork
FR2888567A1 (en) * 2005-07-13 2007-01-19 Bericap Sarl Bouchon dispensing means
US7556162B2 (en) 2002-01-18 2009-07-07 Svein Myhre Method for providing a hinged guarantee closure, a hinged guarantee closure and container with a hinged guarantee closure
USD747201S1 (en) 2013-09-18 2016-01-12 Bericap Closure
US9975669B2 (en) 2013-12-24 2018-05-22 Berlcap Hinged closure device with first opening indicator

Cited By (13)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP1330396A1 (en) * 2000-10-03 2003-07-30 Seaquist Closures Foreign, Inc Closure lid and resealable closure system
EP1330396A4 (en) * 2000-10-03 2005-01-05 Seaquist Closures Closure lid and resealable closure system
DE20117343U1 (en) * 2001-10-23 2003-03-06 Gizeh Verpackungen Gmbh & Co K Sealing cap for container holding liquid or pourable substance has recess in bottom section accessible from wall facing cover and into which fits originality seal securing element during first closure of cover
US7556162B2 (en) 2002-01-18 2009-07-07 Svein Myhre Method for providing a hinged guarantee closure, a hinged guarantee closure and container with a hinged guarantee closure
WO2003095323A1 (en) * 2002-05-10 2003-11-20 Seaquist-Löffler Kunststoffwerk Gmbh Hinged lid closure provided with a tamper-evident element for a container containing a free-flowing product
FR2842177A1 (en) * 2002-07-12 2004-01-16 Bericap Stopper with hinged cap comprises base and cap with top cover articulated to ring by strap enabling cap to be molded in closed position
WO2004007313A1 (en) * 2002-07-12 2004-01-22 Bericap Closure comprising a hinged cap moulded in closed position
US7611025B2 (en) 2002-07-12 2009-11-03 Bericap Closure device comprising a hinged cap moulded in the closed position
EP1386849A1 (en) * 2002-08-02 2004-02-04 Crown Cork & Seal Technologies Corporation Water-tight closure
FR2852579A1 (en) * 2003-03-19 2004-09-24 Rvp Finance Container e.g. bottle, cork, has body including upper opening part with central zone connected with periphery zone by tamper indicators which tears up during initial opening of cork
FR2888567A1 (en) * 2005-07-13 2007-01-19 Bericap Sarl Bouchon dispensing means
USD747201S1 (en) 2013-09-18 2016-01-12 Bericap Closure
US9975669B2 (en) 2013-12-24 2018-05-22 Berlcap Hinged closure device with first opening indicator

Similar Documents

Publication Publication Date Title
US3251509A (en) Tamperproof container closure
US3255928A (en) Tamperproof closure for dispensing container
US3170603A (en) Tamperproof container closure
US3874540A (en) Tamperproof cap
US5020682A (en) Closure system
US4598837A (en) End closure with tamper evident element
US4621744A (en) Tamper-evident container closure
US5271517A (en) Tamper evident lid
US5685444A (en) Tamper-evident hinged closure cap construction
US4696408A (en) Plastic closure with safety band
US5086941A (en) Dispenser closure assembly
US4727999A (en) Safety dispensing closure-container package
US5667085A (en) Cap for a container
US5080246A (en) Closure having a spring open tamper evidencing band
US5052572A (en) Tamper-evident closure with improved tear strip hold-down
US3826394A (en) Safety cap
US4611725A (en) Tamper evident breakaway closure for containers
US5097974A (en) Tamper-evident closures
US4984716A (en) Two piece tamper evident hinged closure cap
US4519517A (en) Tamper indicator for closure
US4782964A (en) Closure assembly for a container
US4711363A (en) Tamper evidence closure
US4807769A (en) Tamper indicating closure
US4747498A (en) Safety dispensing closure-container package
US4941592A (en) Hinged dispensing closure with a tamper-evident seal

Legal Events

Date Code Title Description
8128 New person/name/address of the agent

Representative=s name: H.-J. RIEDER UND KOLLEGEN, 42329 WUPPERTAL

8127 New person/name/address of the applicant

Owner name: ALPLA-WERKE ALWIN LEHNER GMBH & CO. KG, HARD, AT

8139 Disposal/non-payment of the annual fee