DE19711730C2 - Handgriff für eine Schusswaffe - Google Patents

Handgriff für eine Schusswaffe

Info

Publication number
DE19711730C2
DE19711730C2 DE1997111730 DE19711730A DE19711730C2 DE 19711730 C2 DE19711730 C2 DE 19711730C2 DE 1997111730 DE1997111730 DE 1997111730 DE 19711730 A DE19711730 A DE 19711730A DE 19711730 C2 DE19711730 C2 DE 19711730C2
Authority
DE
Grant status
Grant
Patent type
Prior art keywords
handle
shell
according
body
firearm
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Fee Related
Application number
DE1997111730
Other languages
English (en)
Other versions
DE19711730A1 (de )
Inventor
Theobald Foerster
Joachim Schmidt
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
S.A.T. SWISS ARMS TECHNOLOGY AG, NEUHAUSEN, CH
Original Assignee
Schweizerische Industrie-Gesellschaft
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Grant date

Links

Classifications

    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F41WEAPONS
    • F41CSMALLARMS, e.g. PISTOLS, RIFLES; ACCESSORIES THEREFOR
    • F41C23/00Butts; Butt plates; Stocks
    • F41C23/10Stocks or grips for pistols, e.g. revolvers

Description

Aus der DE-A-195 05 829 ist ein Pistolengriff bekannt, an dessen Rückseite ein austauschbares Rückenteil befestigt ist. Die Befe­ stigung erfolgt durch Einstecken einer Nase am oberen Ende des Rückenteils in eine Ausnehmung des Griffs und Durchstecken eines Stiftes durch fluchtende Bohrungen in überlappenden Stegen am unteren Ende. Durch Austausch des Rückenteils gegen ein anderes kann der Pistolengriff der Hand des Schützen angepasst werden.

Ein weiterer Handgriff an einer Pistole ist in der US-A-4 936 036 beschrieben. Er besteht aus einem Griffkörper und einer lösbar auf den Griffkörper aufgesteckten, im Querschnitt annähernd U-förmigen Griffschale mit einer Rückwand und zwei daran einstückig angeformten Seitenwänden. Die Griffschale wird von hinten aufgesteckt und mit einem Querstift gesichert. Diese Befestigungsart hat den Nachteil, dass sie nicht spielfrei ist.

In der DE-A-30 00 017 ist ein weiterer Handgriff mit einem Griffkörper beschrieben, der annähernd U-förmig ist und von hin­ ten auf den Griffkörper aufgesteckt und festgeschraubt wird.

In der US-A-4 199 887 ist ein Revolvergriff beschrieben mit ei­ nem Griffkörper und einer Griffschale. Die Schale hat zwei Sei­ tenwände und einen diese verbindenden Boden. Die Schale wird von unten auf den Griffkörper aufgesteckt und mittels einer Schrau­ be, die durch den Boden greift, befestigt. Die Schraube wird in ein Joch eingeschraubt. Damit das Joch zum Einschrauben der Schraube ausgerichtet wird, wird das Joch in bogenförmigen Nuten in den Seitenwänden geführt.

Der vorliegenden Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, einen Pi­ stolengriff anzugeben, der eine vielseitige individuelle Anpas­ sung an die Hand des Schützen ermöglicht und bei der die Griff­ schale spielfrei mit dem Griffkörper verbunden ist. Diese Aufga­ be wird durch die Merkmalskombination des Anspruchs 1 gelöst.

Nachfolgend wird ein Ausführungsbeispiel der Erfindung anhand der Zeichnungen erläutert. Darin zeigt:

Fig. 1 eine perspektivische Ansicht ei­ nes Teils eines Pistolengehäuses,

Fig. 2 und 3 perspektivische Ansichten einer Griffschale, und

Fig. 4 einen Querschnitt durch den unte­ ren Teil des Pistolengriffs.

Die in den Zeichnungen dargestellten Teile der Pistole umfassen ein unteres Gehäuse 1 mit einem einstückig angeformten Griffkör­ per 2 und eine Griffschale 3. Beide Teile sind aus Kunststoff spritzgegossen, die Griffschale 3 vorzugsweise im Zweikomponen­ tenverfahren, indem der Grundkörper 29 aus thermoplastischem Kunststoff und ein Griffelement 30 aus einem Elastomer besteht. Das Griffelement 30 erstreckt sich auf der Aussenseite benach­ bart den vorderen Längsrändern der Seitenwände 5 und über einen sattelförmigen Bereich im oberen Teil der Rückwand 4. Das Griff­ element 30 ist gegenüber dem Grundkörper 29 erhaben. Die Griff­ schale 3 ist im Querschnitt U-förmig und hat eine Rückwand 4 und zwei angeformte Seitenwände 5. Der Körper 2 hat beidseitig eine gegenüber seiner Längsrichtung um 3° nach vorn oben geneigte schwalbenschwanzförmige Leiste 11, in welche eine entsprechende Schwalbenschwanz-Nut 31 der Schale 3 eingreift. Die Schale 3 wird also von unten auf den Körper 2 aufgeschoben. Dabei nähern sich in Längsrichtung des Körpers 2 verlaufende Anschlagflä­ chen 12, 13, 32, 33 des Körpers 2 und der Schale 3 an, bis sie sich in der fertig montierten Stellung berühren. Damit ist die Schale 3 spielfrei formschlüssig mit dem Körper 2 verbunden. Von der Schale 3 steht eine federnde Zunge 34 mit einer Rastnase 35 in Längsrichtung der Nuten 31 ab. Im montierten Zustand schnappt diese Rastnase 35 am Rand 15 einer Öffnung 14 der Rückwand 16 des Magazinschachtes ein. Zur Demontage kann die Rastnase 35 durch die Öffnung 14 mit einem Finger eingedrückt werden. Um ei­ ne Überdehnung der Zunge 34 bei der Demontage zu verhindern, ist hinter dieser in der Griffschale 3 ein Anschlag 36 angeformt. Am vorderen Längsrand der Seitenwände 5 steht eine schmale Lei­ ste 37 ab, die im montierten Zustand in eine Nut 17 des Kör­ pers 2 eingreift. Im unteren Bereich sind am Körper 2 zwei wei­ tere parallel zu den Leisten 11 verlaufende, im Querschnitt rechteckige, gegen aussen abstehende Leisten 18 angeformt, wel­ che in entsprechende Nuten 38 der Schale 3 eingreifen.

Durch die beschriebene Ausbildung wird eine sichere, starre, spielfreie und formschlüssige Verbindung von Schale 3 und Kör­ per 2 erreicht. Vorzugsweise wird ein ganzer Satz unterschiedli­ cher Schalen 3 mit unterschiedlicher Form bezüglich Breite und Dicke und/oder unterschiedlicher Oberflächenbeschaffenheit und/oder aus unterschiedlichem Material bereitgestellt, damit der Pistolengriff optimal an die individuellen Bedürfnisse der Schützen anpassbar ist. Die Hand des Schützen liegt mit den Fin­ gerkuppen des Mittel-, Ring- und Kleinfingers, der Innenfläche des Daumens, dem Übergang von Daumen und Zeigefinger und den Handkuppen beim Fingeransatz an der elastomeren Grifffläche 30 an. Diese Grifffläche 30 wirkt dämpfend und griffig.

Die erfindungsgemässe Ausbildung eignet sich nicht nur für Pi­ stolen, sondern auch für Gewehre mit einem Handgriff hinter dem Abzug.

Claims (9)

1. Handgriff für eine Schusswaffe, umfassend einen Griffkör­ per (2) und eine lösbar und austauschbar auf dem Griffkörper (2) aufgesteckte, im Querschnitt annähernd U-förmige Griffschale (3) mit einer Rückwand (4) und zwei daran einstückig angeformten Seitenwänden (5), dadurch gekennzeichnet, dass die Griffscha­ le (3) mit seitlichen Führungen (11, 31) von unten auf den Griffkörper (2) aufgesteckt ist, und dass die Führungen (11, 31) am Griffkörper (2) und an der Griffschale (3) um 1° bis 10° ge­ genüber zusammenwirkenden Anschlagflächen (12, 13, 32, 33) von Griffschale (2) und Griffkörper (3) geneigt sind.
2. Handgriff nach Anspruch 1, wobei die Führungen (11, 31) um etwa 3° gegenüber den Anschlagflächen (12, 13, 32, 33) ge­ neigt sind.
3. Handgriff nach Anspruch 1 oder 2, wobei die Führun­ gen (11, 31) als Schwalbenschwanzführungen ausgebildet sind.
4. Handgriff nach einem der Ansprüche 1 bis 3, wobei der vordere Rand der Seitenwände (5) eine Leiste (37) verminderter Dicke aufweist, die in je eine Nut (17) im Griffkörper (2) ein­ geschoben ist.
5. Handgriff nach einem der Ansprüche 1 bis 4, wobei der Griffkörper (2) und die Griffschale (3) im unteren Bereich be­ nachbart der Rückwand (4, 16) eine zur ersten Führung (11, 31) parallele zweite Führung (18, 38) aufweisen.
6. Handgriff nach einem der Ansprüche 1 bis 5, wobei die Griffschale (3) und der Griffkörper (2) zusammenwirkende Schnappelemente (14, 34) aufweisen, welche im montierten Zustand einrasten und manuell lösbar sind.
7. Handgriff nach Anspruch 6, wobei hinter dem federnden Schnappelement (34) ein Anschlag (36) angeordnet ist.
8. Handgriff nach einem der Ansprüche 1 bis 7, wobei die Griffschale (3) aus einem Grundkörper (29) aus thermoplastischem Kunststoff und einem angespritzten Griffelement (30) aus einem Elastomer besteht.
9. Handgriff nach Anspruch 8, wobei sich das Griffele­ ment (30) auf der Aussenseite des Grundkörpers (29) benachbart den vorderen Längsrändern der Seitenwände (5) und über einen sattelförmigen Bereich im oberen Teil der Rückwand (4) er­ streckt, und wobei das Griffelement (30) vorzugsweise gegenüber dem Grundkörper (29) erhaben ist.
DE1997111730 1997-03-20 1997-03-20 Handgriff für eine Schusswaffe Expired - Fee Related DE19711730C2 (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1997111730 DE19711730C2 (de) 1997-03-20 1997-03-20 Handgriff für eine Schusswaffe

Applications Claiming Priority (6)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1997111730 DE19711730C2 (de) 1997-03-20 1997-03-20 Handgriff für eine Schusswaffe
DE1998505276 DE59805276D1 (de) 1997-03-20 1998-03-02 Handgriff für eine Schusswaffe
AT98810168T AT223029T (de) 1997-03-20 1998-03-02 Handgriff für eine schusswaffe
EP19980810168 EP0866303B1 (de) 1997-03-20 1998-03-02 Handgriff für eine Schusswaffe
ES98810168T ES2183312T3 (es) 1997-03-20 1998-03-02 Empuñadura para arma de fuego.
US09044993 US6112446A (en) 1997-03-20 1998-03-20 Replaceable weapon grip

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE19711730A1 true DE19711730A1 (de) 1998-09-24
DE19711730C2 true DE19711730C2 (de) 2000-10-19

Family

ID=7824072

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE1997111730 Expired - Fee Related DE19711730C2 (de) 1997-03-20 1997-03-20 Handgriff für eine Schusswaffe

Country Status (4)

Country Link
US (1) US6112446A (de)
EP (1) EP0866303B1 (de)
DE (1) DE19711730C2 (de)
ES (1) ES2183312T3 (de)

Families Citing this family (29)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US6301818B1 (en) * 2000-03-06 2001-10-16 Patrick L. Hogue Synthetic grip for a handgun handle and method of installation
US6430860B1 (en) * 2000-08-21 2002-08-13 Smith & Wesson Corp. Method of assembling a firearm having a security apparatus
US20040064994A1 (en) * 2002-10-03 2004-04-08 Luke David E. Grip for firearm and method of manufacture therefor
US6802148B1 (en) 2003-04-01 2004-10-12 Gregory A. Danas Target grip apparatus for a firearm
WO2005033613A3 (en) * 2003-07-01 2005-11-17 Joseph N Ii Kiesel Method and device for providing an integral firearms safety lock mechanism
US7506469B2 (en) * 2004-12-22 2009-03-24 Smith & Wesson Corp. Firearm frame with configurable grip
DE102005016020A1 (de) * 2005-04-07 2006-10-12 Heckler & Koch Gmbh Schußwaffengriff und Bausatz mit Wechselteilen hierfür
US7603996B2 (en) * 2005-06-24 2009-10-20 Wilson Wei Structure of changing gas cylinder for air guns and paintball guns
US7216450B2 (en) * 2005-10-17 2007-05-15 Dov Pikielny Frame assembly of handgun with different hardnesses
US20070256347A1 (en) * 2006-05-02 2007-11-08 Fitzpatrick Richard M Modular handgrip
US20100139144A1 (en) * 2006-05-02 2010-06-10 Magpul Industries, Corp. Modular Handgrip
DE102006020732B4 (de) * 2006-05-04 2008-05-21 Carl Walther Gmbh Griffstück-Ansatz-Vorrichtung für Pistolen
US7587852B1 (en) * 2007-05-25 2009-09-15 Ccf Raceframes Llc Handgun grip with a removable and replaceable grip portion
US7827719B2 (en) * 2007-07-25 2010-11-09 Sturm, Ruger & Company, Inc. Reversible backstrap for firearm
US9022413B2 (en) 2008-10-08 2015-05-05 Evolution Technologies Inc. Foldable walker apparatus
US8083239B2 (en) 2008-10-08 2011-12-27 Evolution Technologies Inc. Foldable walker apparatus
WO2011088313A3 (en) * 2010-01-14 2011-12-22 Prezine, Llc Magazine well grip
US8298233B2 (en) 2010-08-20 2012-10-30 Tyco Healthcare Group Lp Surgical instrument configured for use with interchangeable hand grips
US20130205635A1 (en) * 2010-09-08 2013-08-15 Steve Hines Grip insert for glock handgun
US9415635B2 (en) 2010-10-29 2016-08-16 Evolution Technologies Inc. Foldable walker apparatus
US8573613B2 (en) 2010-10-29 2013-11-05 Evolution Technologies Inc. Foldable walker apparatus
US9180065B2 (en) 2013-04-15 2015-11-10 Evolution Technologies Inc. Foldable walker apparatus
US9322610B2 (en) 2013-11-01 2016-04-26 Sturm, Ruger & Company, Inc. Firearm with replaceable grip
US9744094B2 (en) 2014-02-28 2017-08-29 Evolution Technologies Inc. Walker apparatus and backrest therefor
US9339432B2 (en) 2014-02-28 2016-05-17 Evolution Technologies Inc. Walker apparatus and backrest therefor
US10054392B2 (en) 2015-04-25 2018-08-21 Samuel P. Maroney Grip sleeve for firearm
US10053062B2 (en) 2015-09-02 2018-08-21 Evolution Technologies Inc. Brake assembly for a height-adjustable walker apparatus
USD813339S1 (en) 2016-04-25 2018-03-20 Samuel P. Maroney Firearm grip sleeve
CA173079S (en) 2017-02-17 2017-12-27 Evolution Tech Inc Set of seat cushions

Citations (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4199887A (en) * 1977-09-23 1980-04-29 Guy Hogue One piece hand grip for pistol
DE3000017A1 (de) * 1979-04-23 1980-11-06 Pachmayr Gun Works Pistolengriff
US4936036A (en) * 1989-06-26 1990-06-26 Smith & Wesson Corp. Integral grip construction for handguns
DE19505829A1 (de) * 1995-02-21 1996-08-22 Walther Carl Gmbh Handgriff für eine Schußwaffe

Family Cites Families (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4221066A (en) * 1979-01-29 1980-09-09 Wildey Firearms Company, Inc. Firearm grip assembly
US4570370A (en) * 1984-03-12 1986-02-18 Smith Alan K Wide angled gun magazine entrance guide opening
US4833812A (en) * 1988-05-16 1989-05-30 Farrar Frank W Yieldably reinforced gun grip
US4967503A (en) * 1989-06-19 1990-11-06 Farrar Frank W Function protecting grip
US5231237A (en) * 1992-01-08 1993-07-27 Pachmayr Ltd. Gun grip assembly
US5621997A (en) * 1996-01-29 1997-04-22 Pearce Grip, Inc. Handgun grip enhancer

Patent Citations (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4199887A (en) * 1977-09-23 1980-04-29 Guy Hogue One piece hand grip for pistol
DE3000017A1 (de) * 1979-04-23 1980-11-06 Pachmayr Gun Works Pistolengriff
US4936036A (en) * 1989-06-26 1990-06-26 Smith & Wesson Corp. Integral grip construction for handguns
DE19505829A1 (de) * 1995-02-21 1996-08-22 Walther Carl Gmbh Handgriff für eine Schußwaffe

Also Published As

Publication number Publication date Type
EP0866303A3 (de) 1998-09-30 application
US6112446A (en) 2000-09-05 grant
DE19711730A1 (de) 1998-09-24 application
ES2183312T3 (es) 2003-03-16 grant
EP0866303A2 (de) 1998-09-23 application
EP0866303B1 (de) 2002-08-28 grant

Similar Documents

Publication Publication Date Title
US6913334B2 (en) Device for establishing a detent connection
US4153311A (en) Sectional unit furniture assembly
DE19808162A1 (de) Präsentationsbehälter
DE102007017243A1 (de) Werkzeugmaschine, insbesondere Handwerkzeugmaschine
DE3743192A1 (de) Befestigungssystem fuer abdeckungen
EP0502363A1 (de) Handgeführte Elektrowerkzeugmaschine mit einem Schalenteil aus elastisch nachgiebigem Material
GB2101879A (en) Improvements in or relating to a drawer
DE4313075A1 (de) Energieführungskette
DE4309330C2 (de) Distanzstück für Rohrschellen
DE3529711C2 (de)
DE10101217A1 (de) Haushaltsmaschine mit Abdeckplatte
US4713999A (en) Dual harmonica arrays and harmonica receptacles
DE4313782A1 (de) Einrichtung zur Befestigung von elektronischen Steuergeräten in einem Kraftfahrzeug
DE3607808A1 (de) Schneegleitbrett
DE3638155A1 (de) Befestigungs- und sicherheitsvorrichtung fuer pedale fuer fahrraeder und aehnliche fahrzeuge
EP1427310B1 (de) Schublade mit abnehmbaren aufsatzzargen
DE19505829A1 (de) Handgriff für eine Schußwaffe
DE202011000802U1 (de) Jalousie zur Nach- oder Ausrüstung eines mit einer zu schließenden Öffnung versehenen Einbauteils oder eines Möbels
DE4005138A1 (de) Halter fuer stromsammelschienen
DE4429075A1 (de) Lösbare Halterung zur Befestigung eines Fahrradkorbs auf einem Fahrradgepäckträger
EP1845024A1 (de) Fachteilereinrichtung zur Unterteilung des Innenraums eines Behälters
EP0621169A1 (de) Verschlussdeckel aus Kunststoff
DE3532985A1 (de) Schmutzfaenger fuer kraftfahrzeuge
DE19928144A1 (de) Vorrichtung zur Verbindung eines Körpers
EP0761130A2 (de) Halterungs-Beschlag für Frontblenden von Schubladen

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
D2 Grant after examination
8364 No opposition during term of opposition
8327 Change in the person/name/address of the patent owner

Owner name: S.A.T. SWISS ARMS TECHNOLOGY AG, NEUHAUSEN, CH

8339 Ceased/non-payment of the annual fee