DE19701011C1 - Channel estimating method for mobile communication channel - Google Patents

Channel estimating method for mobile communication channel

Info

Publication number
DE19701011C1
DE19701011C1 DE1997101011 DE19701011A DE19701011C1 DE 19701011 C1 DE19701011 C1 DE 19701011C1 DE 1997101011 DE1997101011 DE 1997101011 DE 19701011 A DE19701011 A DE 19701011A DE 19701011 C1 DE19701011 C1 DE 19701011C1
Authority
DE
Grant status
Grant
Patent type
Prior art keywords
signal
characterized
channel
method
method according
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Fee Related
Application number
DE1997101011
Other languages
German (de)
Inventor
Werner Dr Ing Mohr
Hans Dipl Ing Nottensteiner
Axel Dipl Ing Ehrich
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Siemens AG
Original Assignee
Siemens AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Grant date

Links

Classifications

    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04LTRANSMISSION OF DIGITAL INFORMATION, e.g. TELEGRAPHIC COMMUNICATION
    • H04L25/00Baseband systems
    • H04L25/02Details ; Arrangements for supplying electrical power along data transmission lines
    • H04L25/0202Channel estimation

Abstract

The method involves using a transmitter and a receiver in which data symbols are detected, which are transferred through a time-variable, multi-path mobile communication channel. A linear channel estimate is performed in combination with a non-linear modulation method. The training signal of the linear channel estimate and the data signal are preferably transmitted in a time-multiplexed operation. The linear channel estimate is preferably performed through an optimised estimate method, whereby a training signal is multiplied in the transmitter with a frequency-dependent transfer function, and a channel pulse response is calculated from the resulting transfer function by a Fourier transformation.

Description

Die Erfindung bezieht sich auf ein Verfahren zur Kanalschät zung zum Zweck der Detektion von Datensymbolen, die durch ei nen zeitvarianten und mehrwegebehafteten Übertragungskanal mit nichtlinearen Modulationsverfahren übertragen werden, ge mäß dem Oberbegriff des Patentanspruchs 1. Weiterhin bezieht sich die Erfindung auf eine Anordnung zur Durchführung des Verfahrens. The invention relates to a method for channel contemptuous wetting for the purpose of detection of data symbols, which are transmitted through ei NEN time-varying and multipath affected transmission channel having the non-linear modulation method, accelerator as the preamble of claim 1. Furthermore, the invention relates to an arrangement for carrying out the process.

Bei Funkübertragungssystemen ist die im allgemeinen innerhalb der Übertragungsbandbreite frequenzselektive Übertragungs funktion bzw. die äquivalente Tiefpaß-Impulsantwort des Über tragungskanals zeitvariant infolge von Mehrwegeausbreitung, Abschattungseffekten und Dopplerverschiebungen durch bewegte Sender, Empfänger und Streuer sowie Änderungen der atmosphä rischen Ausbreitungsbedingungen. In radio transmission systems, which are generally frequency-selective within the transmission bandwidth transfer function or the equivalent low-pass impulse response of the via is tragungskanals time-variant due to multipath, shadowing and Doppler shifts caused by moving the transmitter, receiver and spreaders, as well as changes in the atmosphere, a step propagation conditions. Dies gilt z. This is the case. B. für Richt funk-, Satellitenfunk- und andere Funkdienste und besonders für den Mobilfunk. Eg for straightening functional, satellite communications and other wireless services, especially for mobile.

Die Änderungen der Ausbreitungsbedingungen führen im Fall ei nes Funkkanals mit großer Kohärenzbandbreite im Vergleich zur Signalbandbreite des Übertragungssystems zu einer nahezu fre quenzunabhängigen Kanalübertragungsfunktion, deren Dämpfung jedoch erheblichen Schwankungen unterliegt. The changes in the propagation conditions result in the case ei nes radio channel with a large coherence bandwidth compared to the signal bandwidth of the transmission system to an almost fre quenzunabhängigen channel transfer function, but their loss is subject to considerable fluctuations. Als Gegenmaßnahme zur Verbesserung der Empfangsbedingungen kann hier z. As a countermeasure to improve the reception conditions can, here. B. An tennendiversity und/oder Frequency Hopping angewendet werden. As are applied to antenna diversity and / or frequency hopping.

Dagegen besitzt ein Kanal mit einer kleineren Kohärenzband breite als die Signalbandbreite des Übertragungssystems eine frequenzselektive Übertragungsfunktion. In contrast, has a channel with a smaller coherence bandwidth as the signal bandwidth of the transmission system a frequency-selective transfer function. Dieses frequenzselek tive Fading, das wegen der Mehrwegeausbreitung auf nennens werte Laufzeitunterschiede der einzelnen Pfade zurückzuführen ist, bewirkt bei digitaler Übertragung Intersymbol-Interfe renz der Symbole des empfangenen Signals. This frequenzselek tive fading, the values ​​due to the multipath propagation on nennens transit time differences can be attributed to the individual paths, with digital transmission causes intersymbol Interfe ence of the symbols of the received signal. Besonders im Mobil funk ist diese frequenzselektive Übertragungsfunktion zusätz lich zeitvariant, wobei die Änderungsgeschwindigkeit vom Doppler-Spektrum des Kanals abhängig ist. Particularly in the mobile radio, this frequency-selective transfer function is time-variant zusätz Lich, wherein the change speed from the Doppler spectrum of the channel is dependent. Die Intersymbol-In terferenz durch Mehrwegeausbreitung kann im Empfänger durch Ausnutzung dieses Mehrwege-Diversity mittels geeigneter Ent zerrungsmaßnahmen nutzbringend verarbeitet werden. The intersymbol In terferenz by multipath propagation in the receiver can be distortion measures usefully processed by utilizing this multi-path diversity using suitable Ent.

Auch in Kabel-Übertragungssystemen wird das Empfangssignal durch die frequenzabhängige Übertragungsfunktion des Kanals linear verzerrt, so daß Entzerrungsmaßnahmen erforderlich sind. Also in cable transmission systems, the receiving signal is distorted by the linear frequency-dependent transfer function of the channel so that equalization measures are required. Im Gegensatz zu Funk-Übertragungssystemen ist die Zeit varianz hier jedoch vernachlässigbar. In contrast to radio transmission systems, the time variance here, however, negligible.

Bei der Übertragung von digitalen Signalen über zeitvariante Kanäle, z. In the transmission of digital signals via time-variant channels, z. B. nicht-stationäre Funkkanäle, treten, bedingt durch die Mehrwegeausbreitung, Laufzeitdifferenzen der über die einzelnen Umwege des Mehrwegekanals empfangenen Signal komponenten auf, die bei der Signaldetektion von relativ ho hen Bitraten (z. B. beim GSM-System) zu extrem starken und zeitvarianten Nachbarzeichenstörungen der gesendeten Symbole führen. B. non-stationary radio channels occur, caused by the multipath propagation delay time differences of the received about the individual detours of the multipath channel signal components on which to extremely strong in signal detection of relatively ho hen bit rates (eg. As in the GSM system), and perform time-varying intersymbol interference of the transmitted symbols. Dabei kann die gegenseitige zeitliche Verschiebung von Signalkomponenten mehrere Zeichen bzw. Symbole der Nutz infortnation betragen. Here, the mutual temporal shift of the signal components may be more characters or symbols of the useful infortnation. Um unter solchen Einflüssen die Signal symbole noch erkennen zu können, sind adaptive Echo-Entzerrer notwendig, die beispielsweise den Viterbi-Algorithmus zum schnellen Auffinden eines hinreichenden Entzerrungs-Optimums anwenden. The signal symbols still be able to detect under such influences, adaptive echo equalizers are necessary, for example, applying the Viterbi algorithm to quickly find a sufficient equalization optimum.

Im Empfänger können mit Blick auf den Aufwand und die ange strebte Übertragungsqualität verschiedene Detektionsprinzi pien wie z. In the receiver can pien different Detektionsprinzi such overlooking the effort and the desired transmission quality. B. Schwellenwert-Detektion, Korrelationsempfänger und Maximum-Likelihood-Sequence-Estimation (MLSE) eingesetzt werden. B. threshold detection, correlation receiver and Maximum Likelihood Sequence Estimation (MLSE) may be used. Für alle diese Verfahren muß jedoch das Empfangs signal an das Detektionsprinzip angepaßt werden durch ein ge öffnetes Augendiagramm für Einzelsymbol-Entscheidung bzw. Schwellenwertentscheidung oder zur Verbesserung des wirksamen Signal/Rausch-Abstandes durch näherungsweise bekannte Par tial-Response-Signale für die Entscheidung ganzer Sequenzen. However, for all of these methods must be signal adapted to the reception of the detection principle by a ge öffnetes eye diagram for one-symbol decision or threshold decision, or to improve the effective signal / noise ratio by approximately known par tial response signals for the decision entire sequences ,

Da der Funkkanal als lineares System angesehen werden kann, unterliegt das Empfangssignal linearen Verzerrungen. Since the radio channel can be viewed as a linear system, subject to the receipt signal linear distortion. Zur An passung des Empfangssignales an das erforderliche Detektions signal muß im Empfänger ein adaptiver linearer Entzerrer bzw. nichtlinearer Entzerrer bei Kanälen mit spektralen Nullstel len eingesetzt werden, der die durch den Kanal verursachten linearen Verzerrungen möglichst weitgehend reduziert bzw. zur Optimierung des wirksamen Signal/Rausch-Abstandes an das ge wählte Detektionsverfahren anpaßt. To At the receiving signal adaptation to the required detection signal must in the receiver, an adaptive linear equalizer and a non-linear equalizers on channels len with spectral zero Stel be used, which caused by the channel-linear distortion as much as possible reduced, or to the effective signal / noise optimization -Abstandes conforms to the ge selected detection method. Dabei werden die Teilsi gnale des Mehrwege-Funkkanals weitgehend konstruktiv überla gert. The Teilsi be willowy Überla largely been constructive gnale of multipath radio channel. Bei den MLSE-Verfahren ist die Entzerrung implizit im Algorithmus enthalten. The MLSE equalization process, is implicit in the algorithm.

Aufgrund der schnellen Änderungen der Kanal-Übertragungsfunk tion, besonders im Mobilfunk, muß sich der Entzerrer/Detek tor ausreichend schnell an den neuen Kanal adaptieren, ohne daß iterative Verfahren angewendet werden. Due to the fast changes in the channel transmission radio tion, especially in mobile communications, the equalizer / Detek tor must adapt sufficiently quickly to the new channel without iterative procedures are used. Bei derartigen zeitvarianten Fadingkanälen ist daher zur schnellen Einstel lung des Entzerrers ein adaptiver Kanalschätzer erforderlich, der die wirksame Kanal-Impulsantwort näherungsweise ermit telt. Therefore, in such a time-varying fading channels, an adaptive channel estimator is necessary for the rapid development of the equalizer SET, the telt the effective channel impulse response approximately ermit. Mit dieser Referenz werden direkt die einzustellenden Koeffizienten des adaptiven Entzerrers/Detektors bestimmt. With this reference, the adjusted coefficients of the adaptive equalizer / detector can be determined directly.

Nach dem Stand der Technik ist die Voraussetzung für die Ent zerrung der Nachbarzeichenstörung eine Schätzung der Impuls antwort bzw. der komplexen Filter-Koeffizienten des Funkka nals, die mit Hilfe eines Kanalschätzers erfolgt, der den Funkkanal durch Auswertung einer in jedem Funkblock (z. B. TDMA- oder FDMA-Block) enthaltenen Trainingsequenz hinrei chend beschreibt. According to the prior art, the requirement for Ent is distortion of the intersymbol interference estimate the impulse response or complex filter coefficients of the Funkka Nals, which takes place by means of a channel estimator, of the radio channel by evaluating a (in each radio block z. B training sequence contained. TDMA or FDMA block) accordingly describes rea. Diese komplexen Filter-Koeffizienten, wer den mittels Korrelation gewonnen und bewerten die durch die Mehrwegeausbreitung verursachte zeitliche Verteilung der Emp fangskomponenten, die auch als komplexe Impulsantwort des Funkkanals bezeichnet wird, im Abstand der Folge der gesende ten Symbole. These complex filter coefficients, who won the means of correlation and rate caused by the multipath propagation time distribution of Emp catch components, which is also called the complex impulse response of the radio channel, the spacing of the result of gesende th symbols. Jeder dieser Koeffizienten, die als Tap-Koeffi zienten bezeichnet werden, stellt somit das komplexe Integral des Pegelwertes aller durch Mehrwegeausbreitung verursachten Signalkomponenten dar, die in den Bewertungszeitraum einer Symboldauer fallen, und werden mittels Standard-Anpassungs- Algorithmen wie LMS (Least Mean Square) oder RLS (Recursive Least Square) bestimmt. Each of these coefficients are referred to as tap Koeffi coefficients thus represents the complex integral of the level value of all the signal components caused by multipath propagation, which fall in the evaluation period of a symbol duration, and using standard adaptation algorithms such as LMS (Least Mean Square) or RLS (Recursive Least Square) is determined.

Die Tap-Koeffizienten werden der Signaldetektion zugeführt und stellen jeweils für die Dauer eines Funkblocks eine Kal kulationsbasis für eine hinreichend zuverlässige Detektion der in diesem Block übertragenen Symbole dar. The tap coefficients are supplied to the signal detection and each for the duration of a radio block a Kal kulationsbasis for a sufficiently reliable detection of the transmitted symbols in this block represents.

Ein Empfangssystem für digitale Übertragung bei linearen Mo dulationssystemen weist einen Sender und empfängerseitig ei nen Entzerrer/Detektor und einen Kanalschätzer auf. dulationssystemen a receiving system for digital transmission at linear Mo has a transmitter and receiver side ei NEN equalizer / detector and a channel estimator for.

Der Kanalschätzer verwendet im allgemeinen das Eingangssignal und das Ausgangssignal des Entzerrers/Detektors, um eine Ka nalschätzung für die zeitvariante Impulsantwort für den je weiligen Beobachtungszeitpunkt vorzunehmen. The channel estimator generally used in the input signal and the output signal of the equalizer / detector to make a Ka nalschätzung for the time-varying impulse response for each weiligen observation time.

Das Ausgangssignal kann nur dann als alleinige Referenz für den Kanalschätzer sinnvoll eingesetzt werden, wenn es vorge gebene statistische Eigenschaften besitzt, um die Fehlerfunk tion auswerten zu können. The output can only be used effectively as the sole reference for the channel estimator, when it has been passed statistical properties to evaluate the error radio tion. Aufgrund der Rückkopplung erfolgt in dieser Konfiguration die Entzerrereinstellung iterativ und erfordert somit eine längere Adaptionszeit. Because of the feedback, the equalizer is iterative in this configuration and therefore requires a longer adaptation time. Daher scheiden diese Verfahren wegen der schnellen Änderung des Mobilfunkka nales für einen Entzerrungsalgorithmus für Mobilfunkanwendun gen aus. Therefore, these methods differ because of the rapid change in the Mobilfunkka dimensional for an equalization algorithm for Mobilfunkanwendun gen from.

Für schnell veränderliche Kanäle werden daher Verfahren ein gesetzt, bei denen empfängerseitig der Kanalschätzer nur auf das Eingangssignal zurückgreift und dann auf den Entzer rer/Detektor einwirkt. Therefore, methods are a set of rapidly changing channels in which the receiver side, the channel estimator relies only on the input signal and then the Entzer rer / detector acts. Als Referenz wird somit nur auf das Eingangssignal zurückgegriffen. thus only make use of the input signal as a reference. Damit im Sendesignal und da mit auch im Empfangssignal eine am Empfangsort bekannte Refe renz enthalten ist, besitzt das Sendesignal grundsätzlich eine Rahmenstruktur, die aus einer festgelegten Folge von Trainingssequenzen für den Kanalschätzer und Nutzsignalse quenzen zur Auswertung im Entzerrer/Detektor besteht. Thus in the transmission signal and there with also in the received signal a known at the receiving Refe rence is, the transmission signal basically has a frame structure, the frequencies of a fixed sequence of training sequences for the channel estimator and Nutzsignalse for evaluation in the equalizer / detector is.

Da es sich in der Regel um nicht-stationäre Funkkanäle han delt, müssen die Tap-Koeffizienten den Veränderungen des Funkkanals pro Funkblock angepaßt werden. Since it delt usually to non-stationary radio channels han, the tap coefficients must be adapted to changes in the radio channel per radio block. Fehlentscheidungen bei der Anpassung gefährden die Stabilität der Signaldetek tion und führen letztlich zu Detektionsfehlern. Wrong decisions in adapting jeopardize the stability of Signaldetek tion and ultimately lead to detection errors. Um den Verän derungen des Funkkanals pro Funkblock folgen zu können, be sitzt jeder Funkblock eine Trainingssequenz. In order to follow the changer changes the radio channel per radio block, be seated each radio block a training sequence.

Der Empfänger wird mit dem Rahmen des Senders synchronisiert, um die Trainingssequenzen korrekt auswerten zu können. The receiver is synchronized to the frame of the transmitter, in order to evaluate the training sequences correctly. Die Trainingssequenz, die im Empfänger als a priori Wissen ver fügbar ist, wird im Kanalschätzer ausgewertet. The training sequence in the receiver as a priori knowledge ver fügbar is evaluated in the channel estimator. In bekannten Systemen (bspw. GSM) wird die Kanalschätzung zur Ermittlung einer Näherung für die Kanal-Impulsantwort mittels Korrela tion durchgeführt. In known systems (eg. GSM) is carried out the channel estimation for the determination of an approximation for the channel impulse response by means of correla tion. Dazu wird die Impulsantwort des Kanal schätzers mit dem Teil des Empfängersignales gefaltet, der entsprechend dem Rahmenaufbau die Trainingssequenz enthält. For this purpose, the impulse response of the channel estimator is folded with the portion of the receiver signal, which contains corresponding to the frame structure of the training sequence. Der Kanalschätzer liefert nur dann eine gute Näherung für die Kanal-Impulsantwort, wenn die Autokorrelationfunktion des Sendesignals impulsförmig ist. The channel estimator only provides a good approximation of the channel impulse response when the autocorrelation function of the transmitted signal is pulse-shaped. Dieses Verfahren ist daher nur für lineare Modulationsverfahren verwendbar. This method is therefore only suitable for linear modulation method.

Die Trainingssequenz für die Kanalschätzung muß so aufgebaut sein, daß deren Symbolfolge nach der RF-Modulation die erfor derlichen Eigenschaften der AKF (Auto Korrelations Funktion) besitzt. The training sequence for channel estimation must be structured such that its symbol sequence The measures necessary properties of AKF (autocorrelation function) has to the RF modulation.

Die Echoentzerrer nach dem beschriebenen Stand der Technik sind allerdings nur für lineare RF-Modulationsarten einsetz bar. However, the Echoentzerrer according to the prior art described above are only for linear insertion RF modulation modes bar. Die Gaussian-Minimum-Shift-Keying (GMSK)-Modulation, wie sie für das GSM-System eingesetzt wird, kann als Grenz fall für eine lineare Modulation gelten, weil sie nur geringe Nichtlinearitäten aufweist und mit den Echo-Entzerrern nach dem Stand der Technik hinreichend gute Werte liefert. The Gaussian Minimum Shift Keying (GMSK) modulation, as is used for the GSM system, can be considered as a limiting case for linear modulation, because it has only small non-linearities and with the echo equalizers according to the prior technology provides sufficiently good values.

Im Ergebnis des Kanalschätzers treten jedoch aufgrund der be grenzten Bandbreite des Signals und der zeitkontinuierlichen, möglichen Verzögerungen durch Mehrwegempfang Korrelationsne benzipfel auf, die die Approximation der Kanal-Impulsantwort grundsätzlich verfälschen. As a result of the channel estimator, however, occur due to be marginalized bandwidth of the signal and the time-continuous, possible delays caused by multipath Korrelationsne benzipfel on which distorts the approximation of the channel impulse response principle. Dadurch wird der Entzerrer/Detek tor nicht optimal eingestellt. Thus, the equalizer / Detek tor is not optimally adjusted. Dies gilt besonders, wenn Si gnale mit geringem Prozessgewinn verwendet werden, deren Peak/Sidelobe-Ratio nach der Korrelation klein ist. This is especially true when Si are used gnale low process gain, the peak / side lobe ratio after the correlation is small.

Die Eignung der konventionellen Entzerrerverfahren geht aber mit steigender Nichtlinearität der Modulationsverfahren, wie beispielsweise der 4-CPM (Continuous Phase Modulation) verlo ren, weil mit steigender Nichtlinearität des Modulationsver fahrens die quasi-impulsförmigen Autokorrelationseigenschaf ten der Trainingssequenz nach der Demodulation verloren gehen bzw. vom Phasenhub des Modulationsverfahrens abhängen. but the suitability of conventional Entzerrerverfahren goes with increasing nonlinearity of the modulation method, such as the 4-CPM (Continuous Phase Modulation) verlo reindeer, because proceedings with increasing nonlinearity of Modulationsver the quasi-pulsed autocorrelation char acteristics of the training sequence after demodulation lost or from dependent phase shift of the modulation method.

Eine andere Art der Kanalschätzung ist die sog. Optimalschät zung, bei der die Impulsantwort des Funkkanals nach der DE 42 33 222 C2 ermittelt wird und die keine Anforderungen an die AKF-Eigenschaften der Trainingssequenz stellt. Another type of channel estimation is the so-called wetting. Optimal contemptuous, wherein the impulse response of the radio channel according to DE 42 33 222 C2 is determined and no requirements to the ACF properties of the training sequence. Dabei wird die Trainingssequenz so ausgewählt, daß deren Spektrum keine Nullstellen aufweist, eine möglichst konstante Einhüllende und einen zyklischen Phasenverlauf für deren inneren Teil be sitzt, und daß zu Beginn und Ende der Trainingssequenz der selbe Phasenzustand besteht. The training sequence is selected so that the spectrum has no zeros, sitting in a constant envelope as possible, and a cyclic phase profile for the inner part be, and that is at the beginning and end of the training sequence of the same phase state.

Aus der DE 43 29 317 A1 ist ein Verfahren zum Übertragen von Nachrichten bekannt, bei dem die Koeffizienten von ge schätzten Kanalimpulsantworten vor einer Datendetektion einer nichtlinearen Schätzwertnachverarbeitung unterzogen werden. From DE 43 29 317 A1 a method for transmitting messages is known, in which the coefficient of ge estimated channel impulse responses are subjected to prior to data detection of a non-linear Schätzwertnachverarbeitung.

Das Verfahren der Optimalschätzung wird im folgenden anhand einer Sender/Empfängeranordnung beschrieben, die einen Sender mit einem Ausgangssignal S S (t), einen Kanal h(t) und einen Empfänger mit einem Eingangssignal S E (t), einen Kanalschätzer mit einer Funktion c(t) und einem Ausgangssignal S c (t) auf weist. The method of the optimal estimate is described below with reference to a transmitter / receiver arrangement having a transmitter with an output signal S S (t), a channel h (t) and a receiver with an input signal S e (t), a channel estimator with a function c (t) and an output signal S c (t) has. Dabei gilt für das Empfangssignal S E (t) am Eingang des Empfängers: Here (t) is valid for the received signal S E to the input of the receiver:

S E (t) = S S (t).h(t) (1) S E (t) = S S (t) .h (t) (1)

Dabei ist der Kanalschätzerausgang: Here, the channel treasures output:

S C (t) = S S (t).h(t).c(t) (2) S C (t) = S S (t) .h (t) .c (t) (2)

Im Idealfall soll gelten, wenn der Übertragungskanal nicht bandbegrenzt geschätzt werden soll: Ideally, to apply if the transmission channel is not to be band-limited estimated:

S c (t) = h(t) (3) S c (t) = h (t) (3)

Daraus folgt für das Sendesignal und die Kanalschätzer-Im pulsantwort: It follows for the transmit signal and the channel estimator in the impulse response:

S S (t).c(t) = δ(t) (4) S S (t) .c (t) = δ (t) (4)

Dirac-Funktion. Dirac function.

Dies ist nur möglich, wenn sowohl S S (t) als auch c(t) nicht bandbegrenzt sind. This is only possible if both S S (t) and c (t) are not band-limited. Im Frequenzbereich gilt: In the frequency range applies:

S(jω) C(jω) = 1 S (jω) C (jω) = 1

Für reale Übertragungssysteme muß der Übertragungskanal je doch nur innerhalb der Bandbreite des Sendesignals um die Trägerfrequenz bekannt sein. For real transmission systems of the transmission channel has ever yet be known only within the bandwidth of the transmitted signal to the carrier frequency.

Dabei sind die folgenden Übertragungsfunktionen zu beachten: The following transfer functions are observed:

H(jω) = Übertragungsfunktion des nicht bandbegrenzten Übertragungskanals, und H (jω) = transfer function of the non-band-limited transmission channel, and
H sch (jω) = Bewertungsfunktion zur Bandbegrenzung der zu schätzenden Übertragungsfunktion (= rect BHF/2 (jω)). H SCH (jω) = evaluation function for band limitation of the transfer function to be estimated (= rect BHF / 2 (jω)).

Die folgende Berechnung erfolgt für das Beispiel einer recht eckförmigen Bewertungsfunktion. The following calculation is carried out for the example of a right-corner-shape evaluation function. Dies dient nur zur Vereinfa chung. This only serves to Vereinfa chung. Das Verfahren ist auf beliebige bandbegrenzte Bewer tungsfunktionen übertragbar. The process is processing functions on any band-limited Bewer transferable.

H(jω) H sch (jω) (6) H (jω) H SCH (jω) (6)

geschätzte Übertragungsfunktion estimated transfer function

Durch Fourier-Transformation ergibt sich: By Fourier transformation yields:

h(t).h sch (t) = h(t).S S (t).c(t) (7) h (t) .h sch (t) = h (t) .S S (t) .c (t) (7)

Durch Fourier-Transformation ergibt sich daraus: By Fourier transformation gives the result:

H(jω).S(jω).C(jω) (8) H (jω) .S (jω) .C (jω) (8)

Für die bandbegrenzte Kanalschätzung muß hier gelten: For the band-limited channel estimation must apply here:

h sch (t) = (sin (π B HF t)) / (π B HF t) = S S (t).c(t) (9) h sh (t) = (sin (π B HF t)) / (π B HF t) = S S (t) .c (t) (9)

Durch Fourier-Transformation ergibt sich daraus: By Fourier transformation gives the result:

Damit erhält man die erforderliche Kanalschätzer-Übertra gungsfunktion: So as to obtain the required cleaning function channel estimator-Übertra:

C(jω) = 1 / S(jω) rect BHF/2 (jω) (11) C (jω) = 1 / S (jω) rect BHF / 2 (jω) (11)

Durch Fourier-Transformation ergibt sich daraus c(t). By Fourier transformation, this results in c (t).

C(jω) folgt damit direkt aus dem Sendespektrum. thus C (jω) follows directly from the transmission spectrum. An C(jω) wer den keine speziellen Forderungen - zum Beispiel an die Korre lationseigenschaften - gestellt. C (jω) who to no special requirements - for example, the lationseigenschaften Korre - asked. Die einzige Forderung lautet, daß S(jω) innerhalb des Übertragungsbandes bzw. bei periodi scher Übertragung an den diskreten zu betrachtenden Frequen zen keine Nullstellen besitzt. The only requirement is that S (jω) within the transmission band or with periodi shear transfer at the discrete to be considered Frequen zen has no zeros. Somit darf das Sendespektrum beliebig sein. Thus, the transmission spectrum may be arbitrary.

Der Erfindung liegt im Hinblick auf die beschriebene Proble matik die Aufgabe zugrunde, ein Verfahren und eine Anordnung anzugeben, das bei nichtlinearen Modulationsverfahren eine zuverlässige Kanalschätzung und Bestimmung der Impulsantwort der Ausbreitungsstrecke bzw. der Tap-Koeffizienten gestattet, um eine hinreichend sichere Signaldetektion zu erzielen. The invention is in view of the described Proble kinematics based on the object of specifying a method and an arrangement that a reliable channel estimation and determining the impulse response of the propagation path or the tap coefficients allows for non-linear modulation method in order to achieve a sufficiently reliable signal detection.

Erfindungsgemäß wird diese Aufgabe durch die im Kennzeichen des Patentanspruches 1 bzw. 5 angegebenen Merkmale gelöst. According to the invention this object is achieved by the features specified in the characterizing part of claim 1 or 5 features.

Bei einer vorteilhaften Ausgestaltung des erfindungsgemäßen Verfahrens werden das Trainingssignal und das Datensignal im Zeitmultiplexbetrieb übertragen. In an advantageous embodiment of the method according to the invention, the training signal and the data signal are transmitted in time multiplex operation. Bei dieser Ausführungsform des erfindungsgemäßen Verfahrens kann die Kanalschätzung un ter bestimmten Bedingungen sowohl durch Korrelations-Schätz ung als auch durch die Optimalschätzung durchgeführt werden. In this embodiment of the method the channel estimation un ter certain conditions can be carried out both by correlation estimation clothes and by the optimal estimate.

Nach einer weiteren vorteilhaften Ausgestaltung des erfin dungsgemäßen Verfahrens wird die Linearkanalschätzung nach dem Verfahren der Optimalschätzung durchgeführt. According to a further advantageous embodiment of the method according to the linear OF INVENTION dung channel estimation is performed according to the method of the optimal estimation. Dadurch ent fallen einige Einschränkungen bezüglich der Korrelationsei genschaften der Trainingssequenz, die mit der Kanalschätzung durch die Korrelation verbunden sind, und die Optimalschät zung kann mit Trainingssignalen durchgeführt werden, die nur den Bedingungen nach Anspruch 5 unterworfen sind. Characterized ent drop some restrictions on the Korrelationsei properties of the training sequence, which are connected to the channel estimation by the correlation, and the optimum contemptuous wetting can be carried out with training signals that are subject only to the conditions of claim. 5

Die erfindungsgemäße Anordnung nach Anspruch 8 ermöglicht in vorteilhafter Weise eine lineare Kanalschätzung in Kombina tion mit einem nichtlinearen Modulator. The arrangement according to claim 8 allows advantageously a linear channel estimation in combina tion with a nonlinear modulator.

Die Anordnungen nach den Ansprüchen 9 oder 10 sind zwei Vari anten für die Umsetzung des Verfahrens nach Anspruch 2, wobei die Ausführungsform nach Anspruch 10 noch den Vorteil hat, daß mit einem I/Q-Modulator jedes Modulationsverfahren darge stellt werden kann, so daß für die Modulation und Demodula tion der Nutzsignale und er Trainingsseqenzen dieselben Kom ponenten genutzt werden können. The arrangements according to claims 9 or 10, two Vari distinctive for the implementation of the method according to claim 2, wherein the embodiment still has the advantage of claim 10 is that an I / Q modulator each modulation method can be Darge is such that for modulation and Demodula tion of the useful signals and he same Kom can be used components Trainingsseqenzen.

Weitere vorteilhafte Ausgestaltungen der Erfindung ergeben sich aus den restlichen Unteransprüchen. Further advantageous embodiments of the invention emerge from the remaining subclaims.

Ausführungsbeispiele der Erfindung werden anhand der beilie genden Zeichnungen beschrieben. Embodiments of the invention will be described with reference to the drawings beilie constricting. Es zeigen: Show it:

Fig. 1 ein erstes Ausführungsbeispiel der erfindungsgemäßen Anordnung mit einem linearen Kanalschätzer und einem nichtlinearen Modulator; 1 shows a first embodiment of the inventive arrangement with a linear channel estimator and a non-linear modulator.

Fig. 2 eine wertdiskrete und zeitdiskrete Trainingssequenz, wie sie bei der Anordnung von Fig. 1 verwendet wird; Fig. 2 is a value-discrete and time-discrete training sequence as used in the arrangement of Fig. 1;

Fig. 3 eine andere Ausführungsform einer Anordnung gemäß der Erfindung, bei der im Zeitmultiplexbetrieb gearbeitet wird; Fig. 3 shows another embodiment of an arrangement according to the invention is carried out at the time division multiplexed;

Fig. 4 eine Trainings- und Datensequenz, wie sie in der An ordnung von Fig. 3 verarbeitet wird; Figure 4 is a training data sequence and how it is processed in an arrangement, of FIG. 3.

Fig. 5 eine alternative Ausführungsform einer Anordnung ge mäß der Erfindung für Zeitmultiplexbetrieb. Fig. 5 shows an alternative embodiment of an arrangement accelerator as the invention for time division multiplex operation.

In Fig. 1 ist davon ausgegangen, daß das äquivalente Basis band betrachtet wird, wobei dann Mischer, die sonst darge stellt werden müßten, entfallen und die Signale komplex dar gestellt werden. In Fig. 1 is assumed that the baseband equivalent is considered, in which case the mixer, which otherwise provides Darge would be omitted and the signals are provided to complex represents. Es handelt sich daher um eine Darstellung der Übertragungsstrecke im äquivalenten Basisband. therefore, it is a representation of the transmission line in the equivalent baseband.

Die Anordnung gemäß Fig. 1 weist einen Sender auf, der einen nichtlinearen Modulator 2 enthält, welcher mit einem Basis bandsignal S BB (t) gespeist wird, wie es in Fig. 2 dargestellt ist. The arrangement according to Fig. 1 comprises a transmitter which includes a non-linear modulator 2, which is provided with a baseband signal S BB (t) is fed, as shown in Fig. 2. Das Basisbandsignal S BB (t) umfaßt Datensignale D sowie eine Trainingssignalsequenz T. Dabei wird für Optimalschät zung und Korrelation vorausgesetzt, daß das Trainingssignal spektrum ein komplexes Testsignal mit N Spektrallinien ist, das periodisch ist, eine möglichst konstante Einhüllende be sitzt und keine Nullstellen hat. The baseband signal S BB (t) comprises the data signals D and a training signal series T. It is requisite for optimum contemptuous and provided correlation that the training signal spectrum a complex test signal having N spectral lines that is periodic, as constant as possible envelope sitting be and no zeros has ,

Der Sender gibt ein Sendesignal S S (t) ab, welches über den Übertragungskanal h(t) weitergegeben und vom Empfänger als Eingangssignal S E (t) empfangen wird. The transmitter emits a transmission signal S S (t) which is received passed over the transmission channel h (t) and as the input signal S e from the receiver (t). Das Eingangssignal S E (t) wird an einem Demodulator 6 und einen linearen Kanalschätzer 8 abgegeben. The input signal S e (t) is supplied to a demodulator 6, and a linear channel estimator. 8 Das Ausgangssignal des Demodulators wird in ei nem Entzerrer/Detektor detektiert und entzerrt, der auch das Ausgangssignal des linearen Kanalschätzers 8 erhält und damit angesteuert wird. The output signal of the demodulator is detected in egg nem equalizer / detector and equalized, which also receives the output signal of the linear channel estimator 8 and is driven thereby.

Es sind somit folgende Signale zu betrachten, um die Vorteile dieser Anordnung abschätzen zu können: It should therefore be regarded following signals in order to assess the advantages of this arrangement:

S BB (t) = Basisbandsignal, das ein Trainingssignal enthält. S BB (t) = baseband signal containing a training signal.
S S (t) = Sendesignal S S (t) = transmit signal
h(t) = Impulsantwort des Übertragungskanals h (t) = pulse response of the transmission channel
S E (t) = Empfangssignal S E (t) = reception signal

Wenn S BB (t) ein wertkontinuierliches Signal ist, sind die wichtigsten Eigenschaften der Übertragungsstrecke wie folgt. If S BB (t) is a continuous-value signal, the main characteristics of the transmission path as follows. Das Trainingssignal im Sendesignal S S (t) besitzt eine impuls förmige AKF. The training signal in the transmission signal S S (t) has a pulse-shaped AKF. Dazu ist S BB (t) entsprechend vor der Demodulation zu wählen, was direkt aus S S (t) und dem Demodulationsverfahren folgt. These S BB (t) is to be selected accordingly before demodulation, which follows directly from S S (t) and the demodulation. Die Kanalschätzung bezüglich des Signals S E (t) mit dem bekannten Trainingssignal in S S (t) erfolgt durch Optimalschät zung parallel zu dem Demodulationsvorgang. The channel estimation with respect to the signal S E (t) to the known training signal S S (t) is performed by Optimal contemptuous Zung parallel to the demodulation process. Aus der Optimal schätzung ergeben sich dann die Tap-Koeffizienten und Ampli tuden des Kanals, das heißt die Funktion h(t). then result from the optimum estimate of the tap coefficients and Ampli amplitudes of the channel, that is the function h (t).

Bei einem wertdiskreten Sendesignal S S (t) ist S BB (t) für Digi talübertragung zu den Abtastzeitpunkten ein wertdiskretes Si gnal ebenso wie S S (t). In a discrete-value transmission signal S S (t), S BB (t) for Digi talübertragung at the sampling instants a discrete-value Si gnal as S S (t). Das Trainingssignal in S S (t) muß ein periodisch fortgesetztes Signal nach der Modulation sein, das beispielsweise aus einem binären Datensignal folgt. The training signal S in S (t) must be a periodically continued signal after modulation, the following example, a binary data signal. Die Trai ningssequenz in S BB (t) ist auch ein periodisch fortgesetztes Signal in diesem Beispiel ein Binärsignal. The Trai beginnings in sequence S BB (t) is also a periodic signal continued in this example, a binary signal. Das diskrete Spek trum von S S (t), das der Trainingssequenz entspricht, muß als einziges nur der Randbedingung genügen, das es keine Null stellen entsprechend der Gleichung 11 aufweisen darf. The discrete Spec trum of S S (t) which corresponds to the training sequence must be sufficient as the only only the boundary condition, it may have no zeros according to the equation. 11

Die in Fig. 2 dargestellte wert- und zeitdiskrete Trainings sequenz hat eine maximale Mehrwegeverzögerung ΔTmax von 5 Symbolen. The value and shown in Fig. 2 discrete time training sequence has a maximum multipath delay ΔTmax of 5 symbols. Vor- und Nachläufer entsprechen der maximalen zu schätzenden Verzögerung ΔTmax. Pros and trailer corresponds to the maximum to be estimated delay ΔTmax. Damit können bei der Schätzung Überlappungen mit den zufälligen Daten vermieden werden. Thus overlaps with the random data can be avoided in the estimation. Bei diesem Basisbandsignal ist S S (t) ein ansatzweise an den Rän dern periodisch fortgesetztes Signal des Trainingssignals mit beliebigem Spektrum, das aber im Empfänger bekannt ist. This baseband signal S S (t) is a rudimentary periodically continued to the knurled countries signal of the training signal of any spectrum, but which is known at the receiver. Die Optimalschätzung kann im Kanalschätzer immer dann durchge führt werden, wenn keine Nullstellen im Spektrum vorliegen. The optimal estimation can always be Runaway leads if no zeros present in the spectrum in the channel estimator. In diesem Fall wird das Empfangssignal S E (t) abgetastet, und symbolweise wird das Spektrum berechnet. In this case, the received signal S R (t) is sampled, and symbol as the spectrum is calculated. Gemäß Gleichung 7 wird dieses Spektrum von jeweils z aufeinanderfolgenden Sym bolen durch das Spektrum der Trainingssequenz dividiert. According to Equation 7, this spectrum is divided by the spectrum of the training sequence bolen of each such successive Sym. Nach inverser Fourier-Transformation folgt eine Schätzung für die Impulsantwort. After inverse Fourier transform an estimate of the impulse response follows.

Die einzige, hier gültige Randbedingung besteht darin, daß die Periode des Trainingsignalkerns az vor der Modulation in S BB (t) gleich sein muß wie die Periode des entsprechenden Teils in S S (t). The only valid here boundary condition is that the period of the training signal before modulation in the core az S BB (t) must be the same as the period of the corresponding part in S S (t). Bei Winkelmodulation muß die Phase am Ende gleich der Phase am Anfang sein. For angle modulation, the phase of the phase must be on top at the end of the same. Für das Trainingssignal muß für eine wirkungsvolle Kanalschätzung gelten: For training signal must apply for effective channel estimation:

S S (t) = S S (t) + z T symbol ) S S (t) = S S (t) + z T symbol)

Ferner darf das Spektrum des Trainingssignals in S S (t) keine Nullstellen bei Further, the spectrum of the training signal may be reproduced in S S (t) has no zeros in

n × 1 / (z T symbol ) n × 1 / (z T symbol)

innerhalb der Meßbandbreite haben. have within the measurement bandwidth.

Eine Anordnung, mit der das erfindungsgemäße Verfahren ganz allgemein durchführbar ist, wobei die Einschränkungen bezüg lich der Periode des modulierten Signales, daß diese gleich der Periode des Basisbandsignals ist, nicht gelten, ist in Fig. 3 gezeigt. An arrangement with which the method according to the invention is generally carried out, with the restrictions bezüg Lich the period of the modulated signal that it is equal to the period of the baseband signal are not considered, is shown in Fig. 3. Das periodische Trainingssignal wird in ei nem Generator 12 erzeugt, während das Datensignal S BB (t) pa rallel dazu einem nichtlinearen Modulator 14 zugeführt wird. The periodic training signal is generated in egg nem generator 12, while the data signal S BB (t) pa rallel to a non-linear modulator 14 supplied. Die Ausgangssignale des Generators 12 und des Modulators 14 werden über einen Sendesignalumschalter 16 und den Übertra gungskanal 18 an einen Empfangssignalumschalter 20 weiterge geben. The output signals of the generator 12 and the modulator 14 are via a transmission signal switch 16 and weiterge give Übertra supply channel 18 to a receiving signal switch 20th Im Empfänger gelangt das Empfangssignal S E (t) zu dem Kanalschätzer 22 und dem nichtlinearen Demodulator 24 . In the receiver, the received signal S R (t) to the channel estimator 22 and the nonlinear demodulator 24 passes. Das Ausgangssignal des Demodulators gelangt zu dem Entzerrer/De tektor 26 , der das Ausgangssignal des Kanalschätzers 22 als Steuersignal erhält. The output signal of the demodulator reaches the equalizer / De Tektor 26 which receives the output signal of the channel estimator 22 as a control signal.

Fig. 4 zeigt das Basisbandsignal und die Schalterstellungen der Umschalter 16 , 20 , woraus zunächst der Zeitmultiplexbe trieb für die Übertragung des Trainingssignals und des Basis bandsignals ersichtlich ist. Fig. 4 shows the baseband signal and the switch positions of the switches 16, 20, from which the first Zeitmultiplexbe drive for the transmission of the training signal and the base band signal is visible. Durch die Umschalter, die auch durch eine Gatingfunktion ersetzt werden können, werden somit entweder das Trainingssignal oder das Datensignal in Synchro nisation abgestrahlt, das heißt, im Empfänger wird der Um schalter mit dem Empfangsrahmen synchronisiert. By the changeover switch, which can be replaced by a gating function, thus either the training signal or the data signal are radiated in Synchro tion, that is, in the receiver is of the order switch synchronized with the reception frame. Wegen des Zeitmultiplexbetriebes und der linearen Kanalschätzung pa rallel zum nichtlinearen Modulationsverfahren für die Daten signale kann in diesem Fall das Trainingssignal entweder durch Korrelation oder durch Optimalschätzung ausgewertet werden, da es keine Einschränkungen bezüglich der Periode des modulierten Signales, daß diese gleich der Periode des Basis bandsignals ist, bei der Wahl dieses Signals wie bei den vor stehenden Ausführungsbeispielen gibt. Because of the time-division multiplex operation and the linear channel estimation pa rallel to the non-linear modulation method for the data signals, the training signal can be evaluated either by correlation or by Optimal estimation in this case, as there are no restrictions on the period of the modulated signal that this equal to the period of the baseband signal is available in the choice of this signal as in the prior related embodiments. Auch ist das mit dieser Anordnung durchführbare Verfahren völlig unabhängig vom Demo dulationsverfahren. This too is dulationsverfahren be carried out with this arrangement methods completely independent from the demo.

Schließlich zeigt die Fig. 5 eine Anordnung mit I/Q Modula toren zur Durchführung des erfindungsgemäßen Verfahrens mit Zeitmultiplexbetrieb. Finally, FIG. 5 shows an arrangement of I / Q Modula factors for performing the method according to the invention with a time multiplex mode.

Die Anordnung weist im Sender einen Umschalter 30 mit vier Eingängen und zwei Ausgängen auf. The arrangement comprises in the transmitter in a switch 30 having four inputs and two outputs. Die Eingänge des Umschal ters 30 sind in diesem Fall das I-Kanal-Signal des Trainings signals, das I-Kanal-Signal des Basisbandsignals, das Q-Ka nal-Signal des Trainingssignals und das Q-Kanal-Signal des Basisbandsignals. The inputs of the Umschal ters 30 are in this case, the I-channel signal of the training signal, the I channel signal of the baseband signal, the Q-chan nel signal of the training signal and the Q-channel signal of the baseband signal. Diese Signalkomponenten werden selektiv je nach der Stellung A oder B des Umschalters am Tiefpaßfilter 32 bzw. 34 und von dort an die I-Kanal-Modulatorkomponente 36 bzw. die Q-Kanal-Modulatorkomponente 38 gegeben. These signal components are added selectively according to the position A or B of the changeover switch on the low-pass filter 32 or 34 and from there to the I-channel modulator 36 and the Q-component channel modulator component 38th Die beiden Modulatorkomponenten 36 , 38 sind mit einem lokalen Oszillator 40 verbunden, wobei zwischen dem lokalen Oszillator 40 und der Q-Kanal-Modulatorkompponenten 38 ein Phasenschieber 42 liegt, der die Phase um 90° verschiebt. The two modulator components 36, 38 are connected to a local oscillator 40, wherein a phase shifter 38 is 42 between the local oscillator 40 and the Q-channel Modulatorkompponenten which shifts the phase by 90 °. Die Ausgangssignale der Modulatorkomponenten 36 , 38 werden in einer Mischstufe 44 addiert und dann gesendet. The outputs of the modulator components 36, 38 are added in a mixer 44 and then transmitted. Der Empfänger ist im wesentlichen symmetrisch zu dem Sender aufgebaut, und das Eingangssignal wird an eine I-Kanal-Demodulatorkomponente 46 bzw. eine Q-Ka nal-Demodulatorkomponente 48 gegeben, die mit einem lokalen Oszillator 50 verbunden sind, wobei zwischen dem lokalen Os zillator und dem Q-Kanal-Demodulatorteil 48 ein Phasenschie ber 52 vorgesehen ist, der eine Phasenverschiebung um 90° be wirkt. The receiver is constructed substantially symmetrically to the transmitter, and the input signal is given 46 and a Q-chan nel-Demodulatorkomponente 48 to an I-channel Demodulatorkomponente which are connected to a local oscillator 50, wherein zillator between the local Os and 48, a phase shift is about 52 is provided to the Q-channel demodulator, which acts a phase shift of 90 ° be. Die Ausgangssignale der Demodulatorkomponenten 46 und 48 gelangen über Tiefpaßfilter 54 , 56 an einen Empfangs signalumschalter 58 und von dort zu dem Kanalschätzer bzw. dem Entzerrer/Detektor (nicht gezeigt). The output signals of the demodulator components 46 and 48 pass through low pass filters 54, 56 to a signal switch receiving 58 and from there to the channel estimator and the equalizer / detector (not shown).

Auch bei dieser Anordnung ist das Verfahren völlig unabhängig von dem Modulationsverfahren, und das Trainingssignal wird linear in dem I/Q-Modulator aufmoduliert. Also in this arrangement, the method is completely independent of the modulation method, and the training signal is linearly modulated in the I / Q modulator. Da jedes Modulati onsverfahren mit einem I/Q-Modulator dargestellt werden kann, können für Modulation und Demodulation dieselben Komponenten benutzt werden, lediglich die Ansteuerung der Komponenten ist unterschiedlich. Since each Modulati onsverfahren with an I / Q modulator can be represented, can be used for modulation and demodulation of the same components, only the activation of the components is different.

Claims (11)

  1. 1. Verfahren zur Kanalschätzung von Mobilfunkkanälen unter Verwendung eines Senders und eines Empfängers, in dem Daten symbole detektiert werden, die durch einen zeitvarianten und mehrwegebehafteten Mobilfunkkanal übertragen werden, dadurch gekennzeichnet , daß eine lineare Kanalschätzung in Kombination mit einem nichtlinearen Modulationsverfahren durchgeführt wird. 1. A method for channel estimation of wireless channels using a transmitter and a receiver, symbols are detected in the data that is transmitted by a time-varying and multipath affected mobile radio channel, characterized in that a linear channel estimation is performed in combination with a non-linear modulation method.
  2. 2. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß ein Trainingssignal der linearen Kanalschätzung und ein Datensignal im Zeitmultiplexbetrieb übertragen werden. 2. The method according to claim 1, characterized in that a training signal of the linear channel estimation and a data signal are transmitted in time multiplex operation.
  3. 3. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die linearen Kanalschätzungen nach dem Verfahren der Op timalschätzung durchgeführt wird. 3. A method according to claim 1, characterized in that the linear channel estimates is carried out by the method of timalschätzung Op.
  4. 4. Verfahren nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, daß bei dem Optimalschätzungsverfahren ein Trainingssignal mit einer frequenzabhängigen Übertragungsfunktion im Sender multipliziert wird, daß das Empfangsspektrum durch ein Trai ningssignalspektrum dividiert wird, und daß aus der daraus erhaltenen Übertragungsfunktion mit Hilfe einer Fourier- Transformation die Kanalimpulsantwort errechnet wird. 4. The method according to claim 3, characterized in that at the optimal estimation procedure, a training signal is multiplied by a frequency-dependent transfer function of the transmitter, that the reception spectrum is divided by a Trai beginnings signal spectrum, and that from the obtained therefrom transfer function by means of a Fourier transform of the channel impulse response is calculated.
  5. 5. Verfahren nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, daß das Trainingssignalspektrum ein komplexes Testsignal mit N Spektrallinien ist, das periodisch ist, eine möglichst kon stante Einhüllende besitzt und keine Nullstellen hat. 5. The method according to claim 4, characterized in that the training signal spectrum is a complex test signal having N spectral lines, which is periodic, has a kon possible stante envelope and has no zeros.
  6. 6. Verfahren nach Anspruch 4 oder 5, dadurch gekennzeichnet, daß eine Trainingssequenz einen zyklischen Verlauf in deren inneren Teil und denselben Phasenzustand zu Beginn und zum Ende hat. 6. The method of claim 4 or 5, characterized in that a training sequence has a cyclical pattern in the inner part and the same phase state at the beginning and the end.
  7. 7. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß als Modulationsverfahren ein 4-CPM-Verfahren gewählt wird. 7. The method according to claim 1, characterized in that a 4-CPM-method is selected as the modulation method.
  8. 8. Anordnung zur Durchführung des Verfahrens nach einem der Ansprüche 3 bis 7, dadurch gekennzeichnet, daß im Sender ein nichtlinearer Modulator ( 2 ) und im Empfän ger ein nichtlinearer Demodulator ( 6 ) ein linearer Kanal schätzer ( 8 ), die mit dem übertragenen Signal gespeist wer den, und ein dem Demodulator ( 6 ) und dem Kanalschätzer ( 8 ) nachgeschalteter Entzerrer/Detektor ( 10 ) vorgesehen sind, und daß der Kanalschätzer ( 8 ) für die Optimalschätzung ausge legt ist. 8. An arrangement for implementing the method according to any one of claims 3 to 7, characterized in that in the transmitter a non-linear modulator (2) and receptions and seminars ger a nonlinear demodulator (6) is a linear channel estimator (8) coupled to the transmitted signal who fed to, and a demodulator (6) and the channel estimator (8) downstream equalizer / detector (10) are provided, and that the channel estimator (8) puts out for the optimal estimation.
  9. 9. Anordnung zur Durchführung des Verfahrens nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, daß im Sender ein Generator ( 12 ) für ein lineares Trainings signal und ein nichtlinearer Modulator ( 14 ) sowie ein Sende signalumschalter ( 16 ) und im Empfänger ein Empfangssignalum schalter ( 20 ), ein linearer Kanalschätzer ( 22 ), ein nichtli nearer Demodulator ( 24 ) und ein Entzerrer/Detektor ( 26 ) vor gesehen sind, und daß die Umschalter ( 16 , 20 ) synchron umge schaltet werden, wobei das Datensignal und das Trainings signal im Zeitmultiplexbetrieb übertragen werden. 9. An arrangement for performing the method according to claim 2, characterized in that in the transmitter a generator (12) for a linear training signal and a non-linear modulator (14) and a transmission signal switch (16) and in the receiver a Empfangssignalum switch (20) , a linear channel estimator (22), a nichtli nearer demodulator (24) and an equalizer / detector (26) in front are seen, and that the changeover switch (16, 20) in synchronism vice be switched, wherein the data signal and the training signal in the time division multiplexing be transmitted.
  10. 10. Anordnung zur Durchführung des Verfahrens nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, daß im Sender ein Datensignalgenerator, ein Trainingssignal generator, ein Sendesignalumschalter ( 30 ) und ein I/Q-Modula tor ( 36 , 38 ) und im Empfänger ein I/Q-Demodulator ( 46 , 48 ), ein linearer Kanalschätzer, ein Entzerrer/Detektor und ein Empfangssignalumschalter ( 58 ) vorgesehen sind, und daß die Umschalter ( 30 , 58 ) synchron umgeschaltet werden, wobei das Datensignal und das Trainingssignal im Zeitmultiplexbetrieb übertragen werden. 10. An arrangement for implementing the method according to claim 2, characterized in that in the transmitter, a data signal generator, a training signal generator, a transmission signal changeover switch (30) and an I / Q-Modula tor (36, 38) and the receiver an I / Q demodulator (46, 48), a linear channel estimator, an equalizer / detector and a reception signal switch (58) are provided, and that the changeover switch (30, 58) are synchronously switched, wherein the data signal and the training signals are transmitted in time multiplex operation.
  11. 11. Anordnung nach Anspruch 10, dadurch gekennzeichnet, daß die Umschalter ( 30 , 58 ) so ausgeführt sind, daß sie der einen Modulatorkomponente ( 36 bzw. 46 ) des I/Q-Modulators das I-Kanal-Signal und der anderen Modulatorkomponente ( 38 bzw. 48 )des I/Q-Modulators das Q-Kanal-Signal zuführen bzw. ent nehmen. 11. An arrangement according to claim 10, characterized in that the changeover switch (30, 58) are designed so that they the modulator component (36 or 46) of the I / Q modulator, the I-channel signal and the other modulator component ( 38 and 48, respectively) of the I / Q modulator, the Q-channel signal out or take ent.
DE1997101011 1997-01-14 1997-01-14 Channel estimating method for mobile communication channel Expired - Fee Related DE19701011C1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1997101011 DE19701011C1 (en) 1997-01-14 1997-01-14 Channel estimating method for mobile communication channel

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1997101011 DE19701011C1 (en) 1997-01-14 1997-01-14 Channel estimating method for mobile communication channel

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE19701011C1 true DE19701011C1 (en) 1998-06-10

Family

ID=7817344

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE1997101011 Expired - Fee Related DE19701011C1 (en) 1997-01-14 1997-01-14 Channel estimating method for mobile communication channel

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE19701011C1 (en)

Cited By (8)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE10052907C1 (en) * 2000-10-25 2002-06-06 Fraunhofer Ges Forschung Apparatus and method for increasing bandwidth in a wired multicarrier system
US7463576B2 (en) 2002-10-29 2008-12-09 Qualcomm Incorporated Channel estimation for OFDM communication systems
US8102832B2 (en) 2003-05-12 2012-01-24 Qualcomm Incorporated Fast frequency hopping with a code division multiplexed pilot in an OFDMA system
US8238923B2 (en) 2004-12-22 2012-08-07 Qualcomm Incorporated Method of using shared resources in a communication system
US8611283B2 (en) 2004-01-28 2013-12-17 Qualcomm Incorporated Method and apparatus of using a single channel to provide acknowledgement and assignment messages
US8638870B2 (en) 2004-12-22 2014-01-28 Qualcomm Incorporated MC-CDMA multiplexing in an orthogonal uplink
US8724555B2 (en) 2002-10-29 2014-05-13 Qualcomm Incorporated Uplink pilot and signaling transmission in wireless communication systems
US9480074B2 (en) 2004-07-23 2016-10-25 Qualcomm Incorporated Enabling quick and easy demodulation

Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE4329317A1 (en) * 1993-08-31 1995-03-02 Siemens Ag Method and system for transmitting data
DE4233222C2 (en) * 1992-10-02 1995-07-20 Siemens Ag Measuring system (Channel Sounder) for the study of mobile radio channels

Patent Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE4233222C2 (en) * 1992-10-02 1995-07-20 Siemens Ag Measuring system (Channel Sounder) for the study of mobile radio channels
DE4329317A1 (en) * 1993-08-31 1995-03-02 Siemens Ag Method and system for transmitting data

Cited By (14)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US6961386B2 (en) 2000-10-25 2005-11-01 Siemens Aktiengesellschaft Device and method for increasing the bandwidth in a line-connected multicarrier system
DE10052907C1 (en) * 2000-10-25 2002-06-06 Fraunhofer Ges Forschung Apparatus and method for increasing bandwidth in a wired multicarrier system
US8724555B2 (en) 2002-10-29 2014-05-13 Qualcomm Incorporated Uplink pilot and signaling transmission in wireless communication systems
US7463576B2 (en) 2002-10-29 2008-12-09 Qualcomm Incorporated Channel estimation for OFDM communication systems
US9155106B2 (en) 2002-10-29 2015-10-06 Qualcomm Incorporated Uplink pilot and signaling transmission in wireless communication systems
US8102832B2 (en) 2003-05-12 2012-01-24 Qualcomm Incorporated Fast frequency hopping with a code division multiplexed pilot in an OFDMA system
US8611283B2 (en) 2004-01-28 2013-12-17 Qualcomm Incorporated Method and apparatus of using a single channel to provide acknowledgement and assignment messages
US9480074B2 (en) 2004-07-23 2016-10-25 Qualcomm Incorporated Enabling quick and easy demodulation
US9871617B2 (en) 2004-07-23 2018-01-16 Qualcomm Incorporated Method of optimizing portions of a frame
US8817897B2 (en) 2004-12-22 2014-08-26 Qualcomm Incorporated MC-CDMA multiplexing in an orthogonal uplink
US8831115B2 (en) 2004-12-22 2014-09-09 Qualcomm Incorporated MC-CDMA multiplexing in an orthogonal uplink
US8638870B2 (en) 2004-12-22 2014-01-28 Qualcomm Incorporated MC-CDMA multiplexing in an orthogonal uplink
US8238923B2 (en) 2004-12-22 2012-08-07 Qualcomm Incorporated Method of using shared resources in a communication system
US8649451B2 (en) 2004-12-22 2014-02-11 Qualcomm Incorporated MC-CDMA multiplexing in an orthogonal uplink

Similar Documents

Publication Publication Date Title
Li et al. Robust channel estimation for OFDM systems with rapid dispersive fading channels
Anttila et al. Circularity-based I/Q imbalance compensation in wideband direct-conversion receivers
US5822380A (en) Apparatus and method for joint channel estimation
Schafhuber et al. MMSE and adaptive prediction of time-varying channels for OFDM systems
US20060203710A1 (en) Channel estimate optimization for multiple transmit modes
EP1376920B1 (en) Apparatus and method for data transmission in a multi-input multi-output radio communication system
US5164961A (en) Method and apparatus for adapting a viterbi algorithm to a channel having varying transmission properties
US20050135509A1 (en) Channel estimation for an OFDM communication system with inactive subbands
US20050286406A1 (en) Hybrid type channel estimation method and system for mobile environment
US5912931A (en) Method for multicarrier signal detection and parameter estimation in mobile radio communication channels
US20100027702A1 (en) Stream Weight Estimation and Compensation in SIMO/MIMO OFDM Receivers
US6990153B1 (en) Method and apparatus for semi-blind communication channel estimation
US5434889A (en) Receiver comprising an arrangement for estimating a frequency deviation
GB2271693A (en) Communications system having pilot signals transmitted over frequency divided channels
Kim et al. New Rayleigh fading channel estimator based on PSAM channel sounding technique
US7619964B2 (en) High doppler channel estimation for OFD multiple antenna systems
DE4329317A1 (en) Method and system for transmitting data
US6298102B1 (en) Maximum likelihood sequence estimation in the presence of co-channel interference
DE19838295A1 (en) Adaptive sub-carrier selection for reducing the peak values of a multi-carrier communications signal for parallel transfer of information signals on N sub-channels between a transmitter and receiver
US20150003542A1 (en) Channel estimation technique
EP1401164A1 (en) Bandwith estimation and adaptive filtering
US5838739A (en) Channel estimator circuitry, and associated method, for a digital communication system
US20020181625A1 (en) Reduced complexity intercarrier interference cancellation
US6205170B1 (en) Transmission/reception unit with bidirectional equalization
DE3730399A1 (en) Method and device for transmitting a digital signal

Legal Events

Date Code Title Description
8100 Publication of the examined application without publication of unexamined application
D1 Grant (no unexamined application published) patent law 81
8364 No opposition during term of opposition
8339 Ceased/non-payment of the annual fee