DE19650234C1 - Subject to designate a selection area in one piece, in particular an animal skin - Google Patents

Subject to designate a selection area in one piece, in particular an animal skin

Info

Publication number
DE19650234C1
DE19650234C1 DE1996150234 DE19650234A DE19650234C1 DE 19650234 C1 DE19650234 C1 DE 19650234C1 DE 1996150234 DE1996150234 DE 1996150234 DE 19650234 A DE19650234 A DE 19650234A DE 19650234 C1 DE19650234 C1 DE 19650234C1
Authority
DE
Grant status
Grant
Patent type
Prior art keywords
characterized
selection area
article
object
subject
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Fee Related
Application number
DE1996150234
Other languages
German (de)
Inventor
Michael Balluff
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Duerkopp Adler AG
Original Assignee
Duerkopp Adler AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Grant date

Links

Classifications

    • GPHYSICS
    • G01MEASURING; TESTING
    • G01NINVESTIGATING OR ANALYSING MATERIALS BY DETERMINING THEIR CHEMICAL OR PHYSICAL PROPERTIES
    • G01N21/00Investigating or analysing materials by the use of optical means, i.e. using infra-red, visible or ultra-violet light
    • G01N21/84Systems specially adapted for particular applications
    • G01N21/88Investigating the presence of flaws or contamination
    • G01N21/95Investigating the presence of flaws or contamination characterised by the material or shape of the object to be examined
    • CCHEMISTRY; METALLURGY
    • C14SKINS; HIDES; PELTS; LEATHER
    • C14BMECHANICAL TREATMENT OR PROCESSING OF SKINS, HIDES OR LEATHER IN GENERAL; PELT-SHEARING MACHINES; INTESTINE-SPLITTING MACHINES
    • C14B1/00Manufacture of leather; Machines or devices therefor
    • C14B1/28Machines for treating leather combined with devices for measuring and printing
    • CCHEMISTRY; METALLURGY
    • C14SKINS; HIDES; PELTS; LEATHER
    • C14BMECHANICAL TREATMENT OR PROCESSING OF SKINS, HIDES OR LEATHER IN GENERAL; PELT-SHEARING MACHINES; INTESTINE-SPLITTING MACHINES
    • C14B17/00Details of apparatus or machines for manufacturing or treating skins, hides, leather, or furs
    • C14B17/16Inspecting hides or furs
    • CCHEMISTRY; METALLURGY
    • C14SKINS; HIDES; PELTS; LEATHER
    • C14BMECHANICAL TREATMENT OR PROCESSING OF SKINS, HIDES OR LEATHER IN GENERAL; PELT-SHEARING MACHINES; INTESTINE-SPLITTING MACHINES
    • C14B5/00Clicking, perforating, or cutting leather
    • GPHYSICS
    • G01MEASURING; TESTING
    • G01NINVESTIGATING OR ANALYSING MATERIALS BY DETERMINING THEIR CHEMICAL OR PHYSICAL PROPERTIES
    • G01N33/00Investigating or analysing materials by specific methods not covered by the preceding groups
    • G01N33/44Resins; rubber; leather
    • G01N33/447Leather

Abstract

Markers 8; 9; 10 are used for the identification of a selected area 3; 4; 5 of a workpiece 2, especially an animal skin, wherein selected areas 3; 4; 5 of different quality grades are established in terms of their position relative to the outer edge of the workpiece 2, their size and their quality and are defined with the aid of the markers. The marker 8; 9; 10 is disc-shaped and has a limiting edge within which an identifying marker 15, 16, 18 is arranged. By providing the marker with contrasts it is possible, with the aid of a camera, to capture information on the skin with markers 8; 9; 10 lying on it, irrespective of the tone or colour of the skin 2.

Description

Die Erfindung betrifft einen Gegenstand zur Kennzeichnung einer Auswahl fläche in einem Arbeitsstück, insbesondere einer Tierhaut. The invention relates to an article for identification of a selection area in one piece, in particular an animal skin.

Aus der DE 42 31 222 C1 ist ein Gegenstand zum Symbolisieren und Mar kieren von Fehlerstellen in Naturleder bekannt, wobei Kugeln unterschiedli cher Anzahlen in ausgewählten, durch Kordeln begrenzte Zonen aufgelegt werden. From DE 42 31 222 C1 an article for symbolizing and Mar kieren of defects in natural leather is known, wherein balls cher differing numbers in selected, limited by cords zones are placed. Derartige Gegenstände gestatten eine optische Erfassung von Zo nen unterschiedlicher Qualität und deren Relativlage zur Außenkante des Arbeitsstücks mit Hilfe einer Kamera und einem nachgeschalteten Bildverarbeitungssystem. Such articles permit optical detection of Zo NEN different quality and their position relative to the outer edge of the workpiece by means of a camera and a downstream image processing system.

Arbeitsstücke wie beispielsweise eine Tierhaut als Ausgangsmaterial für auszuschneidende Lederstücke für Polstermöbel oder Autositze sind häufig in den verschiedensten Farben eingefärbt, so daß es erforderlich ist, die vorgenannten Gegenstände in unterschiedlichen Farben parat zu haben, für die Erzielung des erforderlichen Kontrasts entsprechend ausgewählt bzw. zugeordnet werden müssen. Work pieces such as an animal skin as a starting material for be cut pieces of leather for upholstery or car seats are often colored in different colors, so that it is necessary to have the aforementioned objects ready in different colors, can be selected for achieving the required contrast corresponding to or associated with have to.

Die Verwendung solcher Gegenstände ist mit folgenden Nachteilen verbunden: The use of such objects is linked to the following disadvantages:

  • - es sind Kugeln von verschiedenen Farben erforderlich, um den erforderli chen Farbkontrast zwischen dem Arbeitsstück und den Kugeln sicherzustellen - there are balls of different colors needed to ensure provide the necessary color contrast between the workpiece and the balls
  • - infolge der Abmessungen ist die Anzahl von aufzulegenden Kugeln be grenzt und somit ist auch die Menge an Informationen für unterschiedliche Qualitätsstufen begrenzt, - as a result of the dimensions is the number of balls aufzulegenden be limited and thus the amount of information for different quality levels is limited,
  • - die Zuordnung der Anzahl der Kugeln zu bestimmten Qualitätsstufen erfor dert eine gewisse Merkfähigkeit der Bedienungsperson, - the allocation of the number of balls at certain levels of quality requires that it some memory of the operator,
  • - die Möglichkeit, daß mehrere Kugeln nebeneinander aufgelegt werden müssen, erfordert kleine Abmessungen der einzelnen Kugel, so daß die Positionen der Kugeln trotz Abflachung bei Erschütterungen nicht sehr si cher sind, - the possibility that more balls have to be placed side by side, requires small dimensions of the individual sphere, so that the positions of the balls are not very si cher despite flattening when shaken,
  • - für ein korrektes Plazieren der Kugeln sind einige Handgriffe erforderlich, so daß diese Vorgehensweise zeitaufwendig ist. - for a correct placement of the balls some handles are required, so that this procedure is time consuming.

Zusammenfassend ist die Handhabung derartiger Gegenstände nicht sehr praktikabel. In summary, the handling of such items is not very practical.

Für die Kennzeichnung von Fehlerstellen kleinerer Abmessungen ist es denkbar, einen Gegenstand in Form eines Ringes bei der optischen Erfas sung eines Arbeitsstücks einzusetzen, welches eine unregelmäßige Außen kante und Bereiche von unterschiedlichen Qualitätszonen aufweist. For the marking of defects of smaller sizes, it is conceivable to use an article in the form of a ring in the optical Erfas solution of a workpiece having an irregular outer edge and areas of different quality zones. Auch hier wäre es erforderlich, eine Farbzuordnung in bezug auf die Farbe des Arbeitsstücks vorzunehmen, damit der für die optische Erkennung von der Kamera erforderliche Kontrast sichergestellt wäre. Again, it would be necessary to carry out a color mapping with respect to the color of the work, so that would be ensured for the optical detection of the camera required contrast.

Aus der US 3,985,293 ist ein maschinenlesbares Etikett bekannt, bei dem Ringe verschiedener Konfigurationen innerhalb eines Ringes angeordnet sind. From US 3,985,293 a machine-readable label is known, in which rings of different configurations are arranged within a ring. Derartige Etiketten konnten keine Anregungen geben, den Gegen stand nach der Erfindung anzugeben. Such labels could be no suggestions, to provide subject-matter of the invention.

Hiervon ausgehend liegt der Erfindung die Aufgabe zugrunde, einen Ge genstand anzugeben, daß ein Arbeiten unter Vermeidung der aufgezeigten Schwierigkeiten möglich ist. On this basis, the invention has for its object to provide a subject-matter that a work while avoiding the difficulties outlined is possible.

Die Aufgabe wird erfindungsgemäß durch einen Gegenstand mit den Merk malen des Anspruchs 1 gelöst. The object is inventively achieved by an article having the characteristics set of claim 1. Dadurch, daß an dem Gegenstand aneinan dergrenzende Flächen mit unterschiedlichen Farben ausgebildet sind, wird ein von der Kamera erfaßbarer Kontrast gebildet, der von der Farbe des Ar beitsstücks unabhängig ist. Characterized in that formed on the object aneinan dergrenzende surfaces with different colors, a detectable by the camera contrast is formed which is beitsstücks regardless of the color of Ar. Der Gegenstand vereinfacht das Arbeiten inso fern, als nur ein einziges Teil auf das Arbeitsstück aufgelegt werden muß und als nur ein einziger Satz von den Gegenständen ungeachtet der Farbe des Arbeitsstücks verwendbar ist. The article simplifies the work in so far as only a single part has to be placed on the work piece and, as only a single set is usable of the objects regardless of the color of the work piece. Weitere Vorteile des Gegenstands nach der Erfindung ergeben sich durch den einfachen Aufbau, die sichere Lage, den geringen Platzbedarf und die kostengünstige Herstellung. Further advantages of the subject of the invention result from the simple construction, safe position, the low space requirement and the cost-effective production. Ein weiterer Vorteil liegt darin, daß sich die den Kontrast ergebenden Farben längs einer kreisförmigen Grenzlinie treffen. A further advantage is that the colors of the contrast resulting meet along a circular boundary. Hierdurch ist eine sehr schnelle und siche re Bilderfassung und -verarbeitung in dem der Kamera nachgeschalteten Bildverarbeitungssystem möglich. In this way a very fast and Siche re image acquisition and processing is in the downstream of the camera image processing system possible.

Die Weiterbildung mit dem Merkmal von Anspruch 2 gestattet, einen Be reich einer Fehlerstelle wie beispielsweise einen Mückenstich oder ein klei nes Loch direkt mit dem Gegenstand zu definieren. The training with the feature of claim 2 allows to define a rich Be a flaw such as a mosquito bite or a klei nes hole directly with the object. Die Weiterbildung ge mäß Anspruch 3 gestattet, bestimmte Qualitätsgrade einem bestimmten Zei chen zuzuordnen. The further development accelerator as in claim 3 allows certain quality grade, a certain Zei chen assigned. Dies bringt den weiteren Vorteil, daß die Anzahl der Qua litätsstufen allein durch die Anzahl der unterschiedlich gestalteten Zeichen begrenzt ist. This has the further advantage that the number of Qua formality stages solely by the number of differently shaped mark is limited. Die Weiterbildung des Gegenstands nach Anspruch 4 führt zu einer sehr betriebssicheren Ausführungsform. The further development of the subject matter according to claim 4 results in a very operationally safe embodiment. Die Weiterbildung des Ge genstands mit dem Merkmal nach Anspruch 5 führt zu einer einfachen Handhabung. The development of the Ge genstands having the feature of claim 5 results in easy handling. Weitere vorteilhafte Ausgestaltungen ergeben sich aus den übrigen Unteransprüchen. Further advantageous embodiments emerge from the remaining dependent claims.

Einzelheiten der Erfindung ergeben sich aus der folgenden Beschreibung, wobei der Gegenstand nach der Erfindung als Marke in drei Ausführungs beispielen anhand der Zeichnung erläutert wird. Details of the invention will become apparent from the following description, the article according to the invention as a trade mark in three execution examples will be explained with reference to the drawing. Es zeigt It shows

Fig. 1 eine Vorderansicht eines Arbeitsplatzes mit auf einem Tisch aufge legtem Arbeitsstück und einer darüber angeordneten Kamera mit ei nem Bildverarbeitungssystem, Fig. 1 is a front view of a workstation with attached on a table legtem work piece and an overlying camera with egg nem image processing system,

Fig. 2 eine Ansicht auf den Tisch in vergrößertem Maßstab mit aufgelegtem Arbeitsstück gemäß dem Sichtpfeil II in Fig. 1, Fig. 2 is a view on the table in an enlarged scale with applied work piece according to the arrow II in Fig. 1,

Fig. 3 bis 5 Ansichten auf verschiedene Bereiche in vergrößertem Maß stab, und FIGS. 3 to 5 are views to different areas in enlarged dimension the rod, and

Fig. 6 einen Teil aus der Fig. 1 in vergrößertem Maßstab. Fig. 6 shows a part of Fig. 1 in an enlarged scale.

Auf einem Tisch 1 liegt ein Arbeitsstück 2 in Form eines Lederstücks oder einer Tierhaut auf. On a table 1 is a workpiece 2 in the form of a piece of leather or animal skin. Das Arbeitsstück 2 weist Auswahlflächen 3 , 4 und 5 auf, die gegenüber dem Rest des Arbeitsstücks 2 hinsichtlich ihrer Beschaffen heit oder Einfärbung eine minderwertige Qualität aufweisen. The workpiece 2 comprises selection surfaces 3, 4 and 5, which have with respect to the rest of the work piece 2 with respect to their obtaining uniform coloration or an inferior quality.

Die Auswahlfläche 3 ist durch ein aufgelegtes Begrenzungsband in Form ei ner Kordel 6 und die Auswahlfläche 4 durch eine entsprechende Kordel 7 eingegrenzt. The selection area 3 bounded by down an inclined tether in the form ei ner cord 6 and the selection area 4 by a corresponding cord. 7 Auf der Auswahlfläche 3 liegt eine Marke 8 (Ausführungsbei spiel 1 ) und auf der Auswahlfläche 4 eine Marke 9 (Ausführungsbeispiel 2) auf. On the selection area 3, a mark is 8 (Ausführungsbei game 1) and on the selection area 4 is a mark 9 (Embodiment 2). Bei der Auswahlfläche 5 handelt es sich um eine relativ kleine Fläche innerhalb eines Kreises von maximal 8 Millimeter. In the selection area 5 there is a relatively small area within a circle of a maximum of 8 millimeters. Es kann sich dementspre chend um ein kleines Loch oder einen Insektenstich handeln. It may accordingly act accordingly spre a small hole or an insect bite. Die Auswahl fläche 5 ist dementsprechend ohne Verwendung einer Kordel direkt mit einer Marke 10 (Ausführungsbeispiel 3) eingegrenzt, die in ihrem Aufbau noch nachfolgend zu beschreiben sein wird. The selection area 5 is limited accordingly without using a cord directly with a tag 10 (Embodiment 3), which will be described later below in their construction.

Es wird darauf hingewiesen, daß ausdrücklich zum Zweck der zeichneri schen Darstellung Bereiche der Marken 8 , 9 , 10 schraffiert dargestellt sind, die in Wirklichkeit vollständig mit der Farbe Schwarz ausgefüllt sind. It should be noted that expressly areas of the marks 8, 9, 10 are hatched for the purpose of zeichneri rule representation, which in reality are completely filled with the color black.

Aus Kunststoff sind kreisförmige Scheiben mit einer Dicke s von etwa 2 Mil limeter und mit einem Durchmesser D von etwa 35 Millimeter hergestellt. Plastic circular discs with a thickness s are limeter of about 2 mils and manufactured with a diameter D of approximately 35 millimeters. Von einem äußeren Rand 11 erstreckt sich in der Farbe Schwarz eine Flä che als Kreisring 12 , der eine Ringbreite a von etwa 4 Millimeter aufweist. From an outer edge 11, a FLAE surface extending in the color black as a circular ring 12 having an annular width a of approximately 4 millimeters. Der Kreisring 12 schließt einen kreisförmigen Innenbereich 13 ein, der mit der Farbe Weiß ausgebildet ist. The annulus 12 includes a circular inner region 13 which is formed with the color white. Die Farben Schwarz und Weiß stoßen oh ne Zwischenraum aneinander, so daß hierdurch eine kreisförmige Grenzli nie 14 gebildet wird. The black and white colors abut oh ne gap, so that in this way a circular Grenzli is formed never fourteenth Weiter ist die Marke 8 auf dem Innenbereich 13 mit ei ner Erkennungsmarke 15 und die Marke 9 auf dem Innenbereich 13 mit ei ner Erkennungsmarke 16 ausgebildet. Further, the mark 8 on the inner area 13 with egg ner detection mark 15 and the mark 9 is formed on the inner region 13 with egg ner identification tag sixteenth Die Erkennungsmarke 15 ist als Buchstabe A in der Farbe Schwarz und die Erkennungsmarke 16 als Ziffer "1" in der Farbe Schwarz ausgeführt. The recognition mark 15 is provided as a point A in Black and executed the recognition mark 16 as a numeral "1" in the color black. Auch hier grenzen die Farben Schwarz und Weiß ohne Zwischenraum aneinander, so daß eine zweite Grenzlinie 17 gebildet wird. Again, the black and white boundaries without clearance each other so that a second boundary line is formed 17th Die erläuterte Ausgestaltung der Erkennungs marken 15 , 16 in Form des Buchstabens A und der Ziffer "1" ist dergestalt, daß jeweils ein Abstand b von mindestens 4 Millimeter zwischen den Grenz linien 14 und 17 sichergestellt ist. The illustrated embodiment of the recognition marks 15, 16 in the form of the letter A, and the numeral "1" is such that in each case a distance b of at least 4 mm between the boundary lines 14 and 17 ensured. Mit der Ausbildung der Grenzlinie 14 in Form eines Kreises wird erreicht, daß die Marke 8 , 9 oder 10 in beliebiger Drehlage auf das Arbeitsstück 2 aufgelegt werden kann. With the formation of the boundary line 14 in the form of a circle is achieved that the mark can be placed in any angular position on the work piece 2 8, 9 or 10 degrees.

Eine besonders leichte Handhabung der Marken 8 , 9 wird erreicht, wenn die Erkennungsmarken 15 , 16 entweder nur in Buchstaben oder nur in Ziffern verwendet werden, wobei der alphabetischen Buchstabenfolge oder der aufsteigenden Ziffernfolge eine Folge von Qualitätsstufen zugeordnet ist. A particularly easy handling of the marks 8, 9 is achieved when the recognition marks 15, 16 are used either only in letters or only in digits, the alphabetical letter sequence or the ascending sequence of digits is assigned to a series of quality levels.

Im Gegensatz hierzu ist die Marke 10 an ihrem Innenbereich 13 mit einer Erkennungsmarke 18 in der Farbe Schwarz ausgebildet. In contrast, the mark 10 is formed at its inner region 13 with an identification tag 18 in the color black. Diese weist die Form eines kreisförmigen Ringes mit einer Ringbreite c von etwa 4 Millime ter auf. This has the shape of a circular ring with a ring width c of about 4 to Millime ter. Hier grenzen wiederum die Farben Schwarz und Weiß ohne Zwischenraum aneinander, so daß auch hier die zweite Grenzlinie 17 gebil det ist. Here again, the black and white limits without a gap to each other so that the second boundary line 17 is gebil det here. Die Erkennungsmarke 18 umschließt ein Sichtfeld 19 , welches als Bohrung ausgebildet ist. The recognition mark 18 encloses a field of view 19 which is formed as a bore. Es ist aber auch denkbar, das Sichtfeld 19 als transparenten Bereich in der Marke 10 auszubilden. But it is also conceivable to form the field of view 19 as a transparent area in the mark 10th Die Ausbildung der Marke 10 ist derart, daß der Kreisring 12 , die Erkennungsmarke 18 und das Sichtfeld 19 konzentrisch zueinander angeordnet sind, wobei der Innenbe reich 13 eine Ringbreite d von etwa 4 Millimeter aufweist. The formation of the mark 10 is such that the circular ring 12, the identification tag 18 and the field of view 19 are arranged concentrically with each other, wherein the rich for indoor 13 has an annular width d of about 4 millimeters.

Die vorstehend beschriebene Ausführung der Marken 8 , 9 , 10 ist jeweils auf einer Seite 20 und auf der gegenüberliegenden Seite 21 gleich ausgebildet, wie dies beispielhaft anhand der Marke 10 in Fig. 6 dargestellt ist. The execution of the marks 8, 9, 10 described above is formed on each side 20 and on the opposite side 21 is equal, as shown by way of example with reference to the mark 10 in Fig. 6.

Oberhalb des Tisches 1 ist eine Kamera 22 befestigt, die als CCD- oder Matrixkamera ausgebildet ist. Above the table 1, a camera 22 is mounted, which is designed as a CCD camera or matrix camera. Die Kamera 22 ist über eine Leitung 23 mit ei nem Bildverarbeitungssystem 24 verbunden. The camera 22 is connected via a line 23 with egg nem image processing system 24th Die relative Anordnung des Ti sches 1 und der Kamera 22 sowie die Empfindlichkeit der Kamera 22 und die Lichtverhältnisse gestatten, das auf dem Tisch 1 aufgelegte Arbeitsstück 2 mit den darauf befindlichen Marken 8 , 9 und 10 und den Kordeln 6 und 7 sowie die Außenkante 25 des Arbeitsstücks 2 optisch zu erfassen. Allow the relative disposition of the Ti ULTRASONIC 1 and the camera 22 as well as the sensitivity of the camera 22 and the lighting conditions, the original placed on the table 1 workpiece 2 with the thereon marks 8, 9 and 10 and the cords 6 and 7 and the outer edge 25 to detect the workpiece 2 optically.

Die Arbeitsablauf ist wie folgt: The workflow is as follows:

Nach dem Ausbreiten des Arbeitsstücks 2 auf dem Tisch 1 erfolgt eine opti sche Überprüfung desselben durch eine Inspektion bzw. eine Betrachtung von der Bedienungsperson, wobei die Oberfläche des Arbeitsstücks 2 auf Fehlerstellen oder sonstige Bereiche von minderer Qualität abgesucht wird. After the spreading of the workpiece 2 on the table 1, an opti cal examination thereof by an inspection or a viewing by the operator, whereby the surface of the work piece 2 is searched for flaws or other areas of inferior quality. Dabei werden kleinere Bereiche, beispielsweise die Auswahlfläche 5 , direkt mit der Marke 10 eingegrenzt. Here are smaller areas, such as the selection surface 5, bounded directly with the brand 10th Größere Bereiche, wie die Auswahlflächen 3 und 4 , erfordern zunächst eine Eingrenzung mit den Kordeln 6 und 7 , womit eine quantitative Bestimmung der Auswahlflächen 3 , 4 erfolgt. Larger areas, such as the selection of surfaces 3 and 4, first require a confinement to the cords 6 and 7, whereby a quantitative determination of the selection of faces 3, 4 takes place. Danach er folgt die qualitative Bestimmung der Auswahlflächen 3 , 4 . Thereafter, he follows the qualitative determination of the selection of faces 3 4. Hierzu werden den Auswahlflächen 3 und 4 ihren Qualitätsstufen entsprechende Marken 8 und 9 zugeordnet und aufgelegt. For this purpose, the selection areas are 3 and 4, corresponding its quality levels marks 8 and 9 and associated hook. Nachdem diese Arbeiten abgeschlossen worden sind, erfolgt eine optische Erfassung des Arbeitsstücks 2 mit den darauf befindlichen Kordeln 6 , 7 und den Marken 8 , 9 und 10 . After these operations have been completed, there is an optical detection of the workpiece 2 with the thereon cords 6, 7 and the tags 8, 9 and 10. FIG. Dadurch, daß an den Marken 8, 9, 10 jeweils durch die Farben Schwarz und Weiß Kontra ste gebildet sind, können die Marken 8, 9, 10 ungeachtet der Farbe des Arbeitsstücks 2 problemlos hinsichtlich ihrer relativen Lage zu der Außen kante 25 und hinsichtlich der Erkennungsmarken 15, 16, 18 von der Kamera 22 erfaßt werden. Are characterized in that ste to the marks 8, 9, 10 respectively by the colors black and white counterpoint formed, the marks 8, 9, 10 can, regardless of the color of the work piece 2 problems with regard to their position relative to the outer edge 25 and with respect to the recognition marks 15, 16, are detected by the camera 22 eighteenth

Die Kamera 22 gibt Informationen, beispielsweise Daten an das Bildverar beitungssystem 24 über die Leitung 23 ab. The camera 22 outputs information, for example data to the Bildverar beitungssystem 24 via line 23 from. Dort erfolgt zunächst ein Ver gleich der Daten der Grenzlinie 14 mit in dem Bildverarbeitungssystem ge speicherten Daten. There is first a Ver equal to the data of the boundary line 14 with ge in the image processing system stored data. Da die Grenzlinie 14 kreisförmig ist und damit eine be liebige Drehlage einnehmen kann, ist in verhältnismäßig kurzer Zeit mit ei ner entsprechenden Software die Relativlage der Marken 8, 9, 10 zu der Außenkante 25 definierbar und in einem Speicher ablegbar. Since the boundary line 14 is circular and thus can assume a rotational position be undesirables, the relative position of the marks 8, 9, 10 can be defined at the outer edge 25 and can be stored in a memory in a relatively short time with egg ner appropriate software. Weiter erfolgt das Auffinden der zweiten Grenzlinie 17 und nachfolgend die Erfassung und Auswertung der Erkennungsmarken 15 , 16 und 18 . Further, the locating of the second boundary line 17 and below the detection and evaluation of the recognition marks 15, 16 and 18 takes place. Hierdurch ist eine Aus sage über die jeweilige Zuordnung der Qualitätsstufe gegeben. In this way is an off say about the respective assignment of quality grade given. Danach er folgt die flächige Erfassung der durch die Kordeln 6 , 7 eingegrenzten Aus wahlflächen 3 , 4 . Afterwards it follows the two-dimensional detection of the delimited by the cords 6, 7 from either surfaces 3 4. Da bei der Marke 10 die zweite Grenzlinie 17 eine Kreis form aufweist, erfolgt dementsprechend eine klare Interpretation als Marke 10 mit dem Sichtfeld 19 . Since the second boundary line 17 has a circular shape in the mark 10, is carried out, accordingly, a clear interpretation as a mark 10 with the field of view 19th

Somit liegt insgesamt ein abspeicherbarer Datensatz vor, der dem Arbeits stück 2 innewohnenden Informationen über die Außenkante 25 und die Re lativlagen, der Größe und Qualität der Auswahlflächen 3 , 4 und 5 , beinhaltet. Thus, there is a total of a storable record before, the piece 2 the working inherent information on the outer edge 25 and the lativlagen Re, size and quality of the selection of faces 3, 4 and 5, includes.

Bezugszeichenliste LIST OF REFERENCE NUMBERS

1 1

Tisch table

2 2

Arbeitsstück workpiece

3 3

Auswahlfläche selection area

4 4

Auswahlfläche selection area

5 5

Auswahlfläche selection area

6 6

Kordel cord

7 7

Kordel cord

8 8th

Marke brand

9 9

Marke brand

10 10

Marke brand

11 11

Rand edge

12 12

Kreisring annulus

13 13

Innenbereich interior

14 14

Grenzlinie boundary line

15 15

Erkennungsmarke identification tag

16 16

Erkennungsmarke identification tag

17 17

Grenzlinie boundary line

18 18

Erkennungsmarke identification tag

19 19

Sichtfeld field of view

20 20

Seite page

21 21

Seite page

22 22

Kamera camera

23 23

Leitung management

24 24

Bildverarbeitungssystem Image processing system

25 25

Außenkante outer edge
A Buchstabe A Letter
"1" Ziffer "1" digit
a Abstand a distance
b Abstand b distance
c Abstand c distance
d Abstand d spacing
s Dicke s thickness
D Durchmesser D diameter

Claims (8)

  1. 1. Gegenstand ( 8 ; 9 ; 10 ) zur Kennzeichnung einer Auswahlfläche ( 3 ; 4 ; 5 ) ei nes Arbeitsstücks ( 2 ), insbesondere einer Tierhaut, mit folgenden Merkmalen: (3; 4; 5) 1. Object (8;; 9 10) for identifying a selection area ei nes work piece (2), in particular an animal skin, with the following features:
    • - der Gegenstand ( 8 ; 9 ; 10 ) ist aus Flachmaterial und mit einer ersten Sei te ( 20 ) und einer zweiten Seite ( 21 ) ausgebildet; - the object (8; 9; 10) is made of flat material and having a first te Be (20) and a second side (21) formed therein;
    • - der Gegenstand ( 8 ; 9 ; 10 ) ist mit der ersten Seite ( 20 ) auf die Auswahl fläche ( 3 ; 4 ; 5 ) auflegbar und an der zweiten Seite ( 21 ) von einer ober halb des Arbeitsstücks ( 2 ) angeordneten Kamera ( 22 ) erfaßbar; - the object (8; 9; 10) with the first side (20) to the selection area (3; 4; 5) placeable and on the second side (21) of an upper half of the work piece (2) arranged camera ( 22) can be detected;
    • - der Gegenstand ( 8 ; 9 ; 10 ) ist wenigstens auf der zweiten Seite ( 21 ) mit einer Fläche ( 12 ) ausgebildet, die mit einer ersten Farbe ausgestaltet ist und die sich um einen kreisförmigen Innen bereich ( 13 ) herum erstreckt; - the object (8; 9; 10) is at least on the second side (21) having a surface (12) is formed, which is designed with a first color and which area around a circular inner (13) extends around;
    • - der Innenbereich ( 13 ) ist mit einer zweiten Farbe ausgebildet, wobei die Farben einen Kontrast bilden und zwischen sich eine Grenzlinie ( 14 ) einschließen, die von der Kamera ( 22 ) erfaß bar ist; - the inner portion (13) is formed with a second color, wherein the color forming a contrast and enclose between them a boundary line (14) of the camera (22) sensing bar is;
    • - der Innenbereich ( 13 ) ist mit einer Erkennungsmarke ( 15 ; 16 ; 18 ) ausgebildet; - the inner portion (13) is provided with an identification tag (15; 16; 18) formed therein;
    • - der auf die Auswahlfläche ( 3 ; 4 ; 5 ) aufgelegte Gegenstand ( 8 ; 9 ; 10 ) ist von der Kamera ( 22 ) in seiner Relativlage zu der Außenkante ( 25 ) des Ar beitsstücks ( 2 ) und an seiner Erkennungsmarke ( 15 ; 16 ; 18 ) erfaßbar; - of the selection area (3; 4; 5) launched object (8; 9; 10) of the camera (22) in its relative position to the outer edge (25) of the Ar beitsstücks (2) and (at its identification tag 15; 16; 18) can be detected;
    • - von der Kamera ( 22 ) sind die Relativlage und die Erkennungsmarke ( 15 ; 16 ; 18 ) repräsentierende Informationen einem Bildverarbeitungssy stem ( 24 ) zuleitbar. - from the camera (22) the relative position and the identification tag (15; 16; 18) be fed information representing a Bildverarbeitungssy stem (24).
  2. 2. Gegenstand nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet daß sich in dem Innenbereich ( 13 ) ein Sichtbereich ( 19 ) für die Betrachtung eines Teils des Arbeitsstücks ( 2 ) befindet. 2. The article of claim 1, characterized in that in the interior region (13) is a viewing area (19) for viewing a portion of the work piece (2).
  3. 3. Gegenstand nach einem der Ansprüche 1 oder 2, dadurch gekenn zeichnet, daß die Erkennungsmarke ( 15 ; 16 ; 18 ) ein mit einer dritten Far be ausgebildetes Zeichen aufweist, wobei die zweite und dritte Farbe einen zweiten Kontrast bilden und zwischen sich eine zweite Grenzlinie ( 17 ) einschließen, die von der Kamera ( 22 ) erfaßbar ist. 3. An article according to any one of claims 1 or 2, characterized in that the identification mark (15; 16; 18) has a hole formed with a third Far be characters, wherein said second and third color form a second contrast and between them a second boundary line (17) include those represented by the camera (22) is detectable.
  4. 4. Gegenstand nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeich net, daß wenigstens einer der Kontraste durch die Farben Schwarz und Weiß gebildet ist. 4. An article according to any one of claims 1 to 3, characterized in that at least one of the contrasts is formed by the colors black and white.
  5. 5. Gegenstand nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, daß das Zei chen als kreisförmiger Ring oder als Buchstabe oder als Ziffer ausgebildet ist. 5. An article according to claim 4, characterized in that the Zei surfaces is formed as a circular ring or as a letter or a digit.
  6. 6. Gegenstand nach einem der Ansprüche 1 bis 5, dadurch gekennzeich net, daß die Fläche als Kreisring ( 12 ) ausgebildet ist. 6. An article according to any one of claims 1 to 5, characterized in that the surface is formed as a circular ring (12).
  7. 7. Gegenstand nach einem der Ansprüche 1 bis 6, dadurch gekennzeichnet daß der Gegenstand scheibenförmig mit einem Außendurchmesser (D) von annähernd 35 Millimeter und mit eine Dicke (s) von annähernd 2 Millimeter aus gebildet ist. 7. An article according to any one of claims 1 to 6, characterized in that the article is disc-shaped with an outer diameter (D) of approximately 35 mm and with a thickness (s) of approximately 2 millimeters from being formed.
  8. 8. Gegenstand nach Anspruch 7, dadurch gekennzeichnet, daß die erste Seite (20) ,des Gegenstands ( 8 ; 9 ; 10 ) eine der zweiten Seite ( 21 ) entspre chende Ausgestaltung aufweist. 8. The article of claim 7, characterized in that the first side (20) of the object (8; 9; 10) one of the second side (21) entspre sponding embodiment.
DE1996150234 1996-12-04 1996-12-04 Subject to designate a selection area in one piece, in particular an animal skin Expired - Fee Related DE19650234C1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1996150234 DE19650234C1 (en) 1996-12-04 1996-12-04 Subject to designate a selection area in one piece, in particular an animal skin

Applications Claiming Priority (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1996150234 DE19650234C1 (en) 1996-12-04 1996-12-04 Subject to designate a selection area in one piece, in particular an animal skin
GB9725536A GB9725536D0 (en) 1996-12-04 1997-12-02 An object for identifying a selected area on a workpiece, especially an animal skin

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE19650234C1 true DE19650234C1 (en) 1998-04-30

Family

ID=7813583

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE1996150234 Expired - Fee Related DE19650234C1 (en) 1996-12-04 1996-12-04 Subject to designate a selection area in one piece, in particular an animal skin

Country Status (2)

Country Link
DE (1) DE19650234C1 (en)
GB (1) GB9725536D0 (en)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE19824304A1 (en) * 1998-05-28 1999-12-02 Maass Ruth Apparatus for classifying pieces of leather, having a camera to scan the leather on a digitizing bed and a computer to evaluate the data

Families Citing this family (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2012060726A1 (en) * 2010-11-04 2012-05-10 Couro Azul - Indústria E Comércio De Couros, Sa Process to detect defects in leather

Citations (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US3985293A (en) * 1974-11-04 1976-10-12 Ncr Corporation Machine readable merchandise marking tag
EP0023812A1 (en) * 1979-08-04 1981-02-11 Edward Wilson & Son Limited Skin categorising apparatus
EP0277066A1 (en) * 1987-01-20 1988-08-03 Jean-Marc Loriot Process for taking cuts from a work piece, depending on the characteristics of said work piece
DE4231222C1 (en) * 1992-09-18 1994-01-13 Duerkopp System Technik Gmbh Leather fault marking - has balls in quality zones with structured flats

Family Cites Families (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4974261A (en) * 1988-11-15 1990-11-27 Matsushita Electric Works, Ltd. Optical surface inspection method
DE4012462C2 (en) * 1990-04-19 1992-04-30 Duerkopp Systemtechnik Gmbh, 4800 Bielefeld, De
JPH0581408A (en) * 1991-09-19 1993-04-02 Hiyuutec:Kk Defect picture display method
CA2090936C (en) * 1992-03-04 1998-12-01 Tani Electronics Industry Co., Ltd. Visual inspection support system for printed-circuit board

Patent Citations (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US3985293A (en) * 1974-11-04 1976-10-12 Ncr Corporation Machine readable merchandise marking tag
EP0023812A1 (en) * 1979-08-04 1981-02-11 Edward Wilson & Son Limited Skin categorising apparatus
EP0277066A1 (en) * 1987-01-20 1988-08-03 Jean-Marc Loriot Process for taking cuts from a work piece, depending on the characteristics of said work piece
DE4231222C1 (en) * 1992-09-18 1994-01-13 Duerkopp System Technik Gmbh Leather fault marking - has balls in quality zones with structured flats

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE19824304A1 (en) * 1998-05-28 1999-12-02 Maass Ruth Apparatus for classifying pieces of leather, having a camera to scan the leather on a digitizing bed and a computer to evaluate the data

Also Published As

Publication number Publication date Type
GB2320099A (en) 1998-06-10 application
GB9725536D0 (en) 1998-02-04 grant

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP0481388B1 (en) Data storage medium in form of card with several layers and method for the production
EP0916519A1 (en) Portable card
EP0090130A1 (en) Process for checking the authenticity of security documents, and distributing device for carrying out the process
DE19731968A1 (en) The security document
EP1918123A1 (en) Card-shaped data carrier and method for producing same
DE4041025A1 (en) Magnetic metallic security thread with negative writing
EP0194333A1 (en) Process and appliance for the detection and evaluation of condition data of machines
EP0185396A2 (en) Security document incorporating a security thread, and process for manufacturing and checking the authenticity of the security document
DE19733466A1 (en) Marking system with coding for measuring purposes
EP0659936A2 (en) Security paper with thread- or tape-like security element
DE19807284A1 (en) Registration and management device for trees
DE4216469A1 (en) Defect classification system for skin to be used to make leather - analyses infrared radiation distribution transmitted through tanned stretched skin in wet-blue state and passed between heat-radiating quartz lamps and CCD or line camera.
EP0384897A1 (en) Security paper, especially a banknote, with a security pattern, and method for manufacturing it
DE19650759A1 (en) security element
DE10207574A1 (en) Inspection table, especially for leather, includes a projector for projecting a light pattern and a camera connected to a computer to recognize faults
EP1044826A1 (en) Method for recording images
DE3619466A1 (en) Paper labels, especially for marking the price of goods
DE19822751A1 (en) Identification and authentication of materials for an automatic analysis apparatus
DE10011486A1 (en) Card-type data carrier e.g. passport or credit card, has information applied by local surface treatment by laser radiation so as to reveal underlying layer of different color
DE3904129A1 (en) Means for reviewing documents
DE3915587C1 (en) Measurement element for multiple colour offset printing - determines match difference between two partial images independently of quality of image signal
DE19549216A1 (en) Camera pictures evaluation method
DE19755793A1 (en) Adhesive security cover e.g. for a PIN code on a paper document
EP1003146B1 (en) Method for identifying products by using microparticles
DE4421485A1 (en) Bobbin coding giving simple, compact and adjustable system

Legal Events

Date Code Title Description
D1 Grant (no unexamined application published) patent law 81
8100 Publication of the examined application without publication of unexamined application
8364 No opposition during term of opposition
8339 Ceased/non-payment of the annual fee