DE19626924C2 - Device for providing a breathing gas - Google Patents

Device for providing a breathing gas

Info

Publication number
DE19626924C2
DE19626924C2 DE19626924A DE19626924A DE19626924C2 DE 19626924 C2 DE19626924 C2 DE 19626924C2 DE 19626924 A DE19626924 A DE 19626924A DE 19626924 A DE19626924 A DE 19626924A DE 19626924 C2 DE19626924 C2 DE 19626924C2
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
characterized
device
oxygen
preceding
apparatus according
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Revoked
Application number
DE19626924A
Other languages
German (de)
Other versions
DE19626924A1 (en
Inventor
Burkhard Lachmann
N Govinda Rajan
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Epazon Bv
Original Assignee
Epazon BV
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Epazon BV filed Critical Epazon BV
Priority to DE19626924A priority Critical patent/DE19626924C2/en
Publication of DE19626924A1 publication Critical patent/DE19626924A1/en
Application granted granted Critical
Publication of DE19626924C2 publication Critical patent/DE19626924C2/en
Anticipated expiration legal-status Critical
Application status is Revoked legal-status Critical

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61MDEVICES FOR INTRODUCING MEDIA INTO, OR ONTO, THE BODY; DEVICES FOR TRANSDUCING BODY MEDIA OR FOR TAKING MEDIA FROM THE BODY; DEVICES FOR PRODUCING OR ENDING SLEEP OR STUPOR
    • A61M16/00Devices for influencing the respiratory system of patients by gas treatment, e.g. mouth-to-mouth respiration; Tracheal tubes
    • A61M16/20Valves specially adapted to medical respiratory devices
    • A61M16/201Controlled valves
    • A61M16/202Controlled valves electrically actuated
    • A61M16/203Proportional
    • A61M16/204Proportional used for inhalation control
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61MDEVICES FOR INTRODUCING MEDIA INTO, OR ONTO, THE BODY; DEVICES FOR TRANSDUCING BODY MEDIA OR FOR TAKING MEDIA FROM THE BODY; DEVICES FOR PRODUCING OR ENDING SLEEP OR STUPOR
    • A61M16/00Devices for influencing the respiratory system of patients by gas treatment, e.g. mouth-to-mouth respiration; Tracheal tubes
    • A61M16/0057Pumps therefor
    • A61M16/0066Blowers or centrifugal pumps
    • A61M16/0069Blowers or centrifugal pumps the speed thereof being controlled by respiratory parameters, e.g. by inhalation
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61MDEVICES FOR INTRODUCING MEDIA INTO, OR ONTO, THE BODY; DEVICES FOR TRANSDUCING BODY MEDIA OR FOR TAKING MEDIA FROM THE BODY; DEVICES FOR PRODUCING OR ENDING SLEEP OR STUPOR
    • A61M16/00Devices for influencing the respiratory system of patients by gas treatment, e.g. mouth-to-mouth respiration; Tracheal tubes
    • A61M16/021Devices for influencing the respiratory system of patients by gas treatment, e.g. mouth-to-mouth respiration; Tracheal tubes operated by electrical means
    • A61M16/022Control means therefor
    • A61M16/024Control means therefor including calculation means, e.g. using a processor
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61MDEVICES FOR INTRODUCING MEDIA INTO, OR ONTO, THE BODY; DEVICES FOR TRANSDUCING BODY MEDIA OR FOR TAKING MEDIA FROM THE BODY; DEVICES FOR PRODUCING OR ENDING SLEEP OR STUPOR
    • A61M16/00Devices for influencing the respiratory system of patients by gas treatment, e.g. mouth-to-mouth respiration; Tracheal tubes
    • A61M16/10Preparation of respiratory gases or vapours
    • A61M16/12Preparation of respiratory gases or vapours by mixing different gases
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61MDEVICES FOR INTRODUCING MEDIA INTO, OR ONTO, THE BODY; DEVICES FOR TRANSDUCING BODY MEDIA OR FOR TAKING MEDIA FROM THE BODY; DEVICES FOR PRODUCING OR ENDING SLEEP OR STUPOR
    • A61M16/00Devices for influencing the respiratory system of patients by gas treatment, e.g. mouth-to-mouth respiration; Tracheal tubes
    • A61M16/0003Accessories therefor, e.g. sensors, vibrators, negative pressure
    • A61M2016/0015Accessories therefor, e.g. sensors, vibrators, negative pressure inhalation detectors
    • A61M2016/0018Accessories therefor, e.g. sensors, vibrators, negative pressure inhalation detectors electrical
    • A61M2016/0021Accessories therefor, e.g. sensors, vibrators, negative pressure inhalation detectors electrical with a proportional output signal, e.g. from a thermistor
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61MDEVICES FOR INTRODUCING MEDIA INTO, OR ONTO, THE BODY; DEVICES FOR TRANSDUCING BODY MEDIA OR FOR TAKING MEDIA FROM THE BODY; DEVICES FOR PRODUCING OR ENDING SLEEP OR STUPOR
    • A61M16/00Devices for influencing the respiratory system of patients by gas treatment, e.g. mouth-to-mouth respiration; Tracheal tubes
    • A61M16/0003Accessories therefor, e.g. sensors, vibrators, negative pressure
    • A61M2016/003Accessories therefor, e.g. sensors, vibrators, negative pressure with a flowmeter
    • A61M2016/0033Accessories therefor, e.g. sensors, vibrators, negative pressure with a flowmeter electrical
    • A61M2016/0036Accessories therefor, e.g. sensors, vibrators, negative pressure with a flowmeter electrical in the breathing tube and used in both inspiratory and expiratory phase
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61MDEVICES FOR INTRODUCING MEDIA INTO, OR ONTO, THE BODY; DEVICES FOR TRANSDUCING BODY MEDIA OR FOR TAKING MEDIA FROM THE BODY; DEVICES FOR PRODUCING OR ENDING SLEEP OR STUPOR
    • A61M2230/00Measuring parameters of the user
    • A61M2230/40Respiratory characteristics
    • A61M2230/43Composition of exhalation
    • A61M2230/435Composition of exhalation partial O2 pressure (P-O2)

Description

Die Erfindung betrifft ein Gerät zur Bereitstellung eines Atemgases mit wenigstens einer Atemgasquelle, einer Steuerung für den Atemgasstrom und einer Gas fördereinrichtung für den gesteuerten Atemgasstrom, wobei die Gasfördereinrichtung mit wenigstens einer Sauerstoffquelle verbindbar ist gemäß Anspruch 1. The invention relates to a device for providing a breathing gas with at least one source of breathing gas, a controller for the flow of breathing gas and a gas conveying device for the controlled flow of breathing gas, wherein the gas conveying device with at least one oxygen source can be connected according to Claim. 1

Solche Geräte sind sowohl für den ambulanten Not falleinsatz als auch für den stationären klinischen Ein satz bekannt. Such devices are both case to use for the outpatient emergency as well known for stationary clinical A set.

Als Atemgasquelle dient bei stationärem klinischen Einsatz üblicherweise eine zentrale Druckluft- oder Sauerstoffversorgung mit entsprechenden Anschluß stellen in den Behandlungsräumen und Krankenzim mern. As a source of breathing gas during stationary clinical use a central compressed-air or oxygen supply of the corresponding terminal is usually set in the treatment rooms and Krankenzim numbers. Die Geräte selbst sind üblicherweise auf Rollen beweglich und weisen entsprechende Anschlußleitun gen auf, mit denen die Geräte an die zentrale Atemgas quelle anschließbar sind. The devices themselves are usually movable on rollers and have respective Anschlußleitun gene, with which the devices to the central source of breathing gas can be connected.

Für den Einsatz solcher Geräte für den ambulanten Notfalleinsatz kommen in der Regel einfachere Geräte zur Anwendung. For the use of such devices for the ambulatory emergency use simpler devices are used as a rule. Dabei dienen als Atemgasquelle übli che Druckgasflaschen für Druckluft und/oder Sauer stoff. Here übli as a source of breathing gas surface pressure gas cylinders for compressed air and / or sour serve material. Das in den Druckgasflaschen enthaltene Gas wird üblicherweise unter einem Überdruck von etwa 200 bar abgefüllt. The gas contained in the pressurized gas bottles is usually filled under a pressure of about 200 bar.

Um zumindest für einen Transport in ein Kranken haus ausreichenden Atemgasvorrat zur Verfügung zu haben, ist zumindest eine solche Druckgasflasche mit einem Füllvolumen von 10 l erforderlich. In order to have sufficient house breathing gas supply is available, at least for a transport in a patient, such a compressed gas bottle having a capacity of 10 l is at least required. Durch die sperrigen Abmessungen und insbesondere das hohe Ge wicht einer solchen gefüllten Druckgasflasche ist ein solches Gerät für den ambulanten Notfalleinsatz nur zum Einsatz in Fahrzeugen oder z. Due to the bulky dimensions and in particular the high Ge weight of such a filled gas cylinder is one such device for ambulatory emergency use only for use in vehicles, or z. B. einem Hubschrau ber praktisch möglich. As a Hubschrau over practically possible.

Im stationären Einsatz wird üblicherweise ein Gemisch von Druckluft und Sauerstoff als Atemgas verwendet. In stationary use, a mixture of compressed air and oxygen is used as the breathing gas usually. Da im ambulanten Notfalleinsatz bei einem solchen Gerät praktisch immer Sauerstoff zugeführt wird, sind dement sprechend zwei Druckgasflaschen als Atemgasquelle er forderlich, nämlich eine Preßluftflasche und eine Sauer stoffflasche, was zu einer weiteren Gewichtserhöhung führt. Since the outpatient emergency use in such apparatus almost always oxygen is supplied, are accordingly two compressed gas bottles as the breathing gas source it conducive, namely, an air cylinder and a sour material bottle, resulting in a further increase in weight. Um eine solche Gewichtserhöhung zu vermeiden, ist es auch bekannt, lediglich eine Sauerstoffflasche mitzu führen und durch entsprechende Ausbildung von Strö mungswegen über eine Venturidüse Umgebungsluft mit dem Sauerstoff aus der Druckgasflasche zu vermischen und als Atemgas zu verwenden. To avoid such an increase in weight, it is also known to cause only Mitzu an oxygen tank and by appropriate design of Strö tion for a venturi ambient air to mix with the oxygen in the compressed gas cylinder and use as a breathing gas.

Ferner weisen die bekannten Geräte noch eine me chanische oder elektronische Steuerung auf, über die der Atemgasstrom entsprechend der erforderlichen Be atmungsfrequenz steuerbar ist. Furthermore, the known devices still have a me-mechanical or electronic control, through which the respiratory gas stream according to the required loading is breathable frequency controllable.

Ein Gerät der eingangs erwähnten Art ist beispiels weise aus der WO 87/06142 bekannt. A device of the type mentioned above is the example, from WO 87/06142 known. Das dort offenbar te Gerät umfaßt einen Monitor zur Überwachung der Atemtätigkeit eines Patienten. That there seem te device comprises a monitor for monitoring the respiratory activity of a patient. Direkt am Beginn einer jeden Einatmung wird an den Patienten ein Volumenim puls an Sauerstoff abgegeben. Directly at the beginning of each inhalation a Volumenim pulse is emitted to oxygen to the patient. Wenn der Patient unre gelmäßig atmet oder überhaupt nicht spontan atmen kann, stellt das Gerät einen kontinuierlichen Sauerstoff fluß bereit. When the patient breathes unre regularly or not can breathe spontaneously, the device a continuous flow of oxygen ready.

Ein anderes Gerät ist aus der EP-A-324 275 bekannt, das ein Beatmungsgerät und eine Atemsynchronisation umfaßt. Another device is known from EP-A-324 275, comprising a ventilator and a breathing synchronization. Das Gerät ist für die Verwendung bei Atemstill stand vorgesehen, wobei ein Atemgas von dem Beat mungsgerät an den Patienten abgegeben werden kann zu ausgewählten Zeiten nach Beginn des Einatmens oder Ausatmens. The device is for use in breathing was provided, whereby a breathing gas from the beat mung device can be delivered to the patient at selected times after the beginning of inhalation or exhalation. Die Synchronisationseinrichtung ist mit einem Monitor zur Überwachung der Atmung ver bunden. The synchronization device is connected to a monitor for monitoring breathing ver prevented. Der Monitor erfaßt die Körperimpedanz, Elek tromyogramme, Brustkorbbewegungen und derglei chen. The monitor detects the body impedance, Elek tromyogramme, chest movements and derglei chen.

Diese bekannten Systeme arbeiten zufriedenstellend, solange der Patient relativ gesund ist und sich seine Lungen in einem verhältnismäßig guten Zustand befin den. These known systems operate satisfactorily as long as the patient is relatively healthy and his lungs befin ​​in a relatively good position to. Jedoch sind viele Patienten in schlechtem Zustand oder haben atelektatische Lungen, dh diese sind nicht vollständig mit Luft gefüllt, sodaß der am Beginn der Einatmung verabreichte Sauerstoff nur einen geringen Effekt hat, falls überhaupt. However, many patients are in poor condition or have atelectatic lungs, that they are not completely filled with air so that the oxygen administered at the beginning of inspiration has only a small effect, if any. Wird für längere Zeit ein kontinuierlicher Strom an Sauerstoff zugegeben, wird der Zweck des Gerätes, nämlich Sauerstoff zu sparen, ins Gegenteil verkehrt. Is added for a long time, a continuous stream of oxygen, the purpose of the device, namely to conserve oxygen, reversed.

Es ist daher Ziel der vorliegenden Erfindung, bekann te Geräte zur Bereitstellung eines Atemgases zu verbes sern, insbesondere hinsichtlich des Sauerstoffverbrau ches. It is therefore an object of the present invention to verbes most te device for providing a breathing gas fibers, particularly with regard to Sauerstoffverbrau ches.

Diese Aufgabe wird erfindungsgemäß gelöst durch ein Gerät der eingangs erwähnten Art, das dadurch ge kennzeichnet ist, daß die Atemgasquelle ein motorisch angetriebenes Gebläse umfaßt. This object is inventively achieved by a device of the type mentioned, which is characterized ge that the fresh gas source comprises a motor-driven blower. Durch die erfindungsge mäße Ausbildung des Gerätes ist das Mitführen großer Druckgasflaschen nicht mehr erforderlich. By erfindungsge Permitted training of the device along large compressed gas cylinders is no longer necessary. Für den me dizinisch notwendigen Sauerstoffbedarf reicht bei ei nem erfindungsgemäßen Gerät eine 1-Liter-Flasche für eine Versorgung eines Patienten von etwa 3 Stunden. For me dizinisch necessary oxygen demand is sufficient in egg nem inventive device has a 1-liter bottle for a supply of a patient of about 3 hours. Aufgrund der kleinen handlichen 1-Liter-Flasche ist es somit möglich, ein solches Gerät, insbesondere im am bulanten Einsatz, auch mobil zu betreiben, insbesondere ist ein fester Einbau in Fahrzeuge nicht mehr erforder lich. Due to the small handy 1-liter bottle, it is possible, such a device, especially in the bulanten use to operate also mobile, in particular is a fixed installation in vehicles not erforder Lich. Dies ermöglicht auch den Einsatz eines solchen Gerätes auch bei anderen Hilfsfahrzeugen als Rettungs wagen. This allows even dare use such a device in other auxiliary vehicles as a rescue. Ein erfindungsgemäßes Gerät kann bei Einsatz eines Elektromotors praktisch überall betrieben wer den, wo die Möglichkeit einer Stromversorgung besteht. An inventive device can operate virtually with the use of an electric motor everywhere who the where the possibility of a power supply is. Bei entsprechender Ausstattung mit Akkumulatoren ist es sogar möglich, ein erfindungsgemäßes Gerät so aus zubilden, daß das Gerät eine Zeitlang völlig ohne frem de Energieversorgung auskommt. If equipped with accumulators it is even possible, an inventive device like zubilden that the device gets along for a while without any frem de energy supply. Dies kann z. This can be. B. zweckmäßig sein bei der Bergung von Verletzten aus unwegsamem Gelände. For example, be useful in the recovery of the injured from rough terrain.

Es kann aber auch ein anderer Antrieb als über einen Elektromotor vorgesehen sein, z. but it can also be provided another drive as an electric motor, for. B. ein Druckluftan trieb. B. drove a Druckluftan. Dies ist dann zweckmäßig, wenn das Gerät an Orten eingesetzt werden soll, wo aus anderen Gründen eine Druckluftversorgung gewährleistet ist, die Druck luft jedoch nicht die für die medizinische Behandlung erforderliche Reinheit aufweist, z. This is expedient if the device is to be used in places where an air supply is ensured for other reasons, however, the compressed air does not have sufficient purity for medical treatment, for example. B. ölhaltig ist. B. contains oil. Dies könnte z. This could eg. B. der Fall sein in Ambulanz-Großfahrzeugen oder bei Mitführen eines solchen Gerätes auf Übersee flügen in Verkehrsflugzeugen. As is the case in ambulance vehicles or large entrainment of such a device on overseas flights in commercial aircraft.

Um das Gerät als Dauerbeatmungsgerät auch bei völ ligem Ausfall der Atmung eines Patienten einsetzen zu können, ist es zweckmäßig, wenn das Gerät im Betrieb an einem verbrauchseitigen Ende der Gasfördereinrich tung gegenüber dem Umgebungsdruck einen Staudruck von mehr als 400 Pa, insbesondere von etwa 600 Pa, liefern kann. In order to use the device as a permanent ventilator even in pop u la jump-failure of the respiration of a patient, it is advantageous if the device processing the operation on a usage-side end of the gas conveying rich relative to the ambient pressure back pressure of more than 400 Pa, in particular about 600 Pa , can deliver.

Ein weiteres erfindungsgemäßes Gerät der eingangs erwähnten Art kann bei dennoch kompakten Aufbau und einfacher Handhabung für eine Beatmung mit posi tiv-endexspiratorischem Druck (PEEP) eingesetzt wer den, wenn das Gerät ferner eine Rückströmeinrichtung und eine Ventileinrichtung umfaßt, die mit der Steue rung für den Atemgasstrom verbunden ist, wobei die Ventileinrichtung in einer ersten Betriebsstellung den Querschnitt der Gasfördereinrichtung in Richtung auf dessen verbraucherseitiges Ende im wesentlichen frei gibt und in einer zweiten Betriebsstellung den Quer schnitt der Gasfördereinrichtung überwiegend ver schließt und/oder mit der Umgebung verbindet und wo bei die Ventileinrichtung in der ersten Betriebsstellung den Querschnitt der Rückströmeinrichtung im wesentli chen verschließt und in der zweiten Betriebsstellung im wesentlichen freigibt. Another inventive device of the kind mentioned can be used in a nevertheless compact construction and easy handling for ventilation with posi tive end-expiratory pressure (PEEP) who, when the device comprises the further a Rückströmeinrichtung and a valve means tion with the Steue for the respiratory gas flow, said valve means releases in a first operational position the cross-section of the gas conveying device in the direction of its load side end substantially and in a second operating position, the cross of the gas conveyor section predominantly ver includes and / or connects with the surroundings, and where in the valve means in the first operating position closes the cross section of the Rückströmeinrichtung in wesentli Chen and releases it in the second operating position substantially.

Um Inspirationsstrom und Exspirationsstrom mög lichst wirkungsvoll zu trennen, ist es zweckmäßig, daß die Rückströmeinrichtung in der Nähe des verbraucher seitigen Endes der Gasfördereinrichtung mit dieser ver bunden ist. In order to separate inspiration flow and expiratory flow AS POSSIBLE effectively, it is expedient that the Rückströmeinrichtung is in the vicinity of the load-side end of the gas conveying device with this ver prevented.

Um mit geringstmöglichen apparativen Aufwand die Beatmungstechniken PEEP und CPPV einsetzen zu können, ist es zweckmäßig, wenn das Gerät im Betrieb an dem verbraucherseitigen Ende der Gasfördereinrich tung einen Staudruck über dem Umgebungsdruck lie fert, wenn sich die Ventileinrichtung in der zweiten Be triebsstellung befindet, insbesondere wenn dabei der Staudruck über dem Umgebungsdruck durch ein Druckregelventil in der Rückströmeinrichtung einge stellt wird, wobei der Staudruck zweckmäßigerweise etwa 50-200 Pa beträgt. In order to use with the least possible expenditure on apparatus, the ventilation techniques PEEP and CPPV, it is expedient if the device processing in operation at the consumer-side end of the gas conveying Rich lie back pressure above ambient pressure fert when the valve means is operating position in the second Be, particularly , wherein the dynamic pressure suitably is about 50-200 Pa when doing the back pressure above the ambient pressure through a pressure control valve in the Rückströmeinrichtung turned up.

Für einen minimalen Sauerstoffverbrauch ist es zweckmäßig, wenn das Gerät ferner eine Dosiereinrich tung zur Zumessung einer zu fördernden Sauerstoff menge zu dem Atemgas umfaßt und die Steuerung die Dosiereinrichtung beeinflußt. For minimum consumption of oxygen, it is expedient if the device further comprises a processing Dosiereinrich for metering a quantity to be conveyed comprises oxygen to the breathing gas and the controller influences the metering device.

Zur optimalen Abstimmung der Komponenten und z. For optimum matching of the components and z. B. zum Ausgleich von Verlusten durch Undichtigkei ten, z. B. to cover losses by Undichtigkei th, z. B. an einer Atemmaske, ist es zweckmäßig, wenn das Gerät gekennzeichnet ist durch wenigstens eine Meßeinrichtung zur Bestimmung wenigstens eines Pa rameters des geförderten Gases, wobei die wenigstens eine Meßeinrichtung die Steuerung beeinflußt. B. to a respiratory mask, it is advantageous when the device is in the at least one measuring device influenced by at least one measuring device for determining at least one Pa rameters of the conveyed gas, the control.

Die Aufgabe wird ferner gelöst durch ein Gerät der eingangs erwähnten Art, das gekennzeichnet ist durch wenigstens eine Meßeinrichtung zur Bestimmung we nigstens eines Parameters des geförderten Gases, wobei die wenigstens eine Meßeinrichtung die Steuerung be einflußt, insbesondere über die Steuerung die Dosier einrichtung zur Zumessung des zu fördernden Sauer stoffes zu dem Atemgas beeinflußt wird. The object is further solved by an apparatus of the aforementioned kind, which is characterized by at least one measuring device for determining we nigstens a parameter of the produced gas, wherein the influenced at least one measuring device be the control, in particular via the control means, the metering for metering the is influenced to be conveyed sour substance to the breathing gas.

Durch die erfindungsgemäße Ausbildung des Gerätes der eingangs erwähnten Art ist es nunmehr möglich, die Zufuhr von Atemgas in Abhängigkeit von dem Zustand des Patienten und seinen Bedürfnissen einzustellen, ins besondere auch die Zugabe von Sauerstoff zum Atem gas. The inventive design of the device of the aforementioned type, it is now possible to adjust the supply of respiratory gas depending on the condition of the patient and his needs, in particular, the addition of oxygen to the breath gas.

Zweckmäßigerweise umfaßt die wenigstens eine Meßeinrichtung eine Gasstrommeßeinrichtung und/ oder eine Gasdruckmeßeinrichtung und/oder eine Ein richtung zur Bestimmung einer Gaskonzentration, ins besondere einer Sauerstoffkonzentration, in dem geför derten Gas. Advantageously, the at least one measuring device comprises a Gasstrommeßeinrichtung and / or a Gasdruckmeßeinrichtung and / or a direction for determining a gas concentration, in particular an oxygen concentration in the gas being conveyed.

Die Aufgabe wird ferner gelöst durch ein Verfahren zur Bereitstellung eines Atemgases für Lebewesen, das gekennzeichnet ist durch Erfassen wenigstens eines Pa rameters des geförderten Gases und zur Messung einer bestimmten Menge an Sauerstoff in Abhängigkeit von dem wenigstens einen erfaßten Parameter. The object is further achieved by a method for providing a breathing gas for living beings, which is characterized by sensing at least one Pa rameters of the produced gas and for measuring a certain amount of oxygen as a function of the at least one sensed parameter. Dadurch ist eine Optimierung des Sauerstoffverbrauches im Ver hältnis zu der medizinisch notwendigen Zumessung an Sauerstoff möglich. This optimization of the oxygen consumption in the United proportion to the medically necessary metering of oxygen is possible.

Vorzugsweise erfolgt die Zumessung einer bestimm ten Menge an Sauerstoff nach Erfassen eines vorbe stimmten Wertes für den wenigstens ein Parameter, ins besondere zu einem bestimmten Zeitpunkt nach Erfas sen eines solchen Wertes, insbesondere zu einem be stimmten Zeitpunkt nach Erfassen des Beginns einer Einatmungsphase. Preferably, the metering of a limited hours th amount of oxygen is carried out by detecting a vorbe voted value for the at least one parameter, in particular at a specific time after Erfas sen such a value, in particular to a be voted time after detecting the beginning of an inhalation phase.

In einer vorteilhaften Ausgestaltung des Verfahrens ist dieses dadurch gekennzeichnet, daß die Zumessung einer bestimmten Menge an Sauerstoff proportional zu einem Spitzenwert eines Atemgasstromes und/oder ei nes Atemgasdruckes in einem Atemzyklus erfolgt, ins besondere daß der Spitzenwert des Atemgasstromes und/oder des Atemgasdrucks bestimmt wird als Spit zenwert des Atemgasstromes und/oder Atemgasdrucks in einem vorhergehenden Atemzyklus, insbesondere als Mittelwert der Spitzenwerte einer bestimmten Anzahl vorhergehender Atemzyklen. In an advantageous embodiment of the method of this is characterized in that, in particular that the peak value of the respiratory gas flow and / or the respiratory gas pressure is determined the metering of a certain amount of oxygen is proportional to a peak value of a respiratory gas flow and / or egg nes breathing gas pressure in a respiratory cycle Spit zenwert as the respiratory gas flow and / or breathing gas pressure in a preceding breathing cycle, particularly as the average of the peak values ​​of a certain number of preceding breathing cycles.

Ein besonders geringer Sauerstoffverbrauch läßt sich erreichen, wenn die Zumessung einer bestimmten Men ge Sauerstoff zu dem Atemgas erfolgt in Abhängigkeit von einem erfaßten Wert der Sauerstoffkonzentration in dem ausgeatmeten Gas, insbesondere wenn die Dau er der Sauerstoffabgabe der Sauerstoffquelle bestimmt wird in Abhängigkeit von einem erfaßten Wert der Sau erstoffkonzentration in dem ausgeatmeten Gas. A particularly low oxygen consumption can be achieved when the metering of a certain Men carried ge oxygen to the breathing gas in response to a detected value of the oxygen concentration in the exhaled gas, in particular when the Dau it is determined the oxygen output of the oxygen source in response to a detected value the sow erstoffkonzentration in the exhaled gas.

Vorteilhafterweise ist das Verfahren gekennzeichnet durch die Verwendung eines erfindungsgemäßen Gerä tes. Advantageously, the method is characterized by the use of a Gerä invention tes.

Anhand des von der Meßeinrichtung erfaßten Para meters des geförderten Gasstromes kann die Atemgas zufuhr zu dem Patienten erfaßt werden. On the basis of the detected by the measuring device para meters of the pumped gas stream, the breathing gas supply may be detected to the patient. Wenn die Lun ge ausreichend geöffnet ist, so daß alles zugeführte Atemgas zu den Lungenbläschen transportiert wird, wird Sauerstoff impulsförmig an den Patienten abgege ben. If the Lun is open sufficiently open so that all supplied breathing gas is transported to the alveoli, oxygen is pulse-shaped abgege to the patient ben. In Abhängigkeit von dem Zustand der Lunge des Patienten kann die Zufuhr von Sauerstoff kurz nach Beginn des Einatmens oder mit einer geeigneten Verzö gerung erfolgen, z. Depending on the state of the patient's lungs, the supply of oxygen can take place shortly after the beginning of inhalation or by a suitable deferrers delay, z. B. wenn die Lunge stark atelekta tisch oder kollabiert ist. As if the lung is strong atelekta table or collapses. Der Ausdruck "positiver Gas druck" wird hier verwendet für einen Druck oberhalb eines vorbestimmten Grunddrucks (atmosphärischer Druck oder Überdruck bei Beatmung mit positiv-end exspiratorischem Druck/PEEP) nach dem spontanen oder erzwungenen Einatmen. The term "positive pressure gas" is used herein for a pressure above a predetermined base pressure (atmospheric pressure or elevated pressure at ventilation with positive end expiratory pressure-/ PEEP) after spontaneous or forced inhalation. Im Gegensatz dazu er folgt die Erkennung des Beginns eines spontanen Einat mens durch eine Abnahme des Gasdruckes. In contrast, he follows the recognition of the start of a spontaneous Einat mens by a decrease in the gas pressure.

Bei diesem speziellen Zeitverhalten ersetzt Sauerstoff Stickstoff und akkumuliert in den Lungenbläschen in nerhalb von 1 oder 2 Minuten Beatmung. In this particular timing oxygen replaced nitrogen and accumulated in the alveoli in nerhalb of 1 or 2 min ventilation.

Dabei spielt es keine Rolle, ob der Patient spontan atmet oder nicht. It does not matter if the patient is breathing spontaneously or not. Die Versorgung mit Sauerstoff erfolgt entsprechend dem ermittelten Parameter. The supply of oxygen is carried out according to the determined parameters. Diese Aus führungsform der Erfindung kann praktisch mit allen Beatmungs- und Atemhilfssystemen eingesetzt werden, entweder durch Einbau in das System oder als externes Zubehörgerät. From this guide of the invention can be practically used with all ventilators and breathing assist systems, either by incorporation into the system or as an external accessory device.

Wenn die Erfindung in Verbindung mit einem Atem hilfsgerät eingesetzt wird, das einen Patienten mit Luft oder einem anderen Atemgas während des Einatmens versorgt, kann die Verwendung einer bestimmten Zeit verzögerung für die Zugabe des Sauerstoffes aus der Sauerstoffquelle vorteilhaft sein. is used when the invention in conjunction with a breathing assistance device, which supplies a patient with air or some other respiratory gas during inspiration, the use of a certain time can delay for the addition of oxygen from the oxygen source be advantageous. Die Zeitverzögerung kann durch einen Arzt am Gerät fest eingestellt sein, erfolgt jedoch vorzugsweise entsprechend dem Zustand der Lungen. The time delay may be fixed by a physician on the device, but is preferably carried out according to the condition of the lungs. Die Verzögerungszeit kann z. The delay time for can. B. bestimmt werden als Durchschnittszeit zum Erreichen eines be stimmten Prozentsatzes eines Spitzenwertes über eine vorausgewählte Anzahl von Atemzyklen oder in Ab hängigkeit von der Verfassung, der Nachgiebigkeit und der funktionellen Residualkapazität der Lunge be stimmt werden. For example, be determined as the average time to reach a be agreed percentage of a peak value over a preselected number of respiratory cycles or from dependence of the Constitution, compliance and functional residual capacity of the lungs be true will.

Die Erfindung soll im folgenden anhand von in den Zeichnungen dargestellten Ausführungsbeispielen nä her erläutert werden. The invention will be explained below with reference to nä forth shown in the drawings embodiments.

Es zeigen: Show it:

Fig. 1 eine schematische Darstellung einer erfin dungsgemäßen Vorrichtung, Fig. 1 is a schematic representation of a device according OF INVENTION dung,

Fig. 2 ein Blockschaltbild einer weiteren erfindungs gemäßen Ausbildung der Vorrichtung, Fig. 2 is a block diagram of another modern fiction, training of the device,

Fig. 3 ein Diagramm, das den Betrieb des Gerätes in einer ersten Betriebsweise darstellt und Fig. 3 is a diagram illustrating the operation of the device in a first operating mode and

Fig. 4 ein Diagramm, das die Betriebsweise des Gerä tes in einer zweiten Betriebsart darstellt. Fig. 4 is a diagram illustrating the TES the operation of the Gerä in a second mode.

Fig. 1 zeigt ein erfindungsgemäßes Gerät 1 zur Be reitstellung eines Atemgases, das mit einem Patienten 2 verbunden werden kann. Fig. 1 shows an inventive device 1 for Be woman on top of a breathing gas that can be connected to a patient 2. Dabei wird über ein geeigne tes Filter 3 gereinigte Luft von einem motorisch ange triebenen Gebläse 4 aus der Umgebung angesaugt und gefördert, wobei das Gebläse 4 als Atemgasquelle dient. Thereby is sucked via a filter 3 geeigne tes cleaned air of a motor-driven blower 4 is from the environment and conveyed, wherein the blower 4 serving as a source of breathing gas. Als Atemgasquelle kann auch eine übliche Druckgas quelle verwendet werden. As a source of breathing gas, a conventional compressed gas source can be used.

Über eine Ventileinrichtung 5 kann der von dem Ge bläse 4 in eine Vorlaufleitung 6 als Gasfördereinrich tung geförderte Volumenstrom bzw. der in der Gasför dereinrichtung 6 aufgebaute Druck eingestellt werden. Via a valve device 5, the blower of the Ge 4 in a feed line 6 as a gas conveying Rich tung delivered volume flow or the dereinrichtung in the Gasför 6 built-up pressure can be adjusted. Die Ventileinrichtung 5 kann wenigstens 2 Betriebsstel lungen einnehmen. The valve device 5 can take at least 2 operating Stel lungs. In einer ersten Betriebsstellung der Ventileinrichtung 5 gibt diese den Querschnitt der Gas fördereinrichtung 6 in Richtung auf ein verbrauchersei tiges Ende 7 im wesentlichen frei. In a first operating position of the valve means 5, these are the cross-section of the gas conveying device 6 freely towards a verbrauchersei term end 7 substantially. In einer zweiten Be triebsstellung verschließt die Ventileinrichtung 5 den Querschnitt der Gasfördereinrichtung 6 ganz oder teil weise und/oder verbindet die Gasfördereinrichtung 6 mit der Umgebung, dh die Gasfördereinrichtung 6 wird entlüftet. In a second operating position loading the valve means 5 closes the cross section of the gas conveying device 6 in whole or in part and / or connecting the gas conveying device 6 with the environment, that is, the gas conveying device 6 is vented.

Das verbraucherseitige Ende 7 der Gasfördereinrich tung 6 dient zur Verbindung des Gerätes 1 mit dem Patienten 2 und kann z. The load-side end 7 of the gas conveying Rich tung 6 is for connecting the device 1 with the patient 2, and may, for. B. als Tubuseinrichtung ausge bildet sein. B. out as Tubuseinrichtung be formed. Zweckmäßigerweise ist in das verbraucher seitige Ende 7 zugleich ein Durchflußmeßgerät 8 als Gasstrommeßeinrichtung integriert. Advantageously, a flow meter 8 is integrated as Gasstrommeßeinrichtung in the load-side end 7 at the same time.

Um das zur Beatmung bei atelektatischer Lunge und zur Vermeidung eines Lungenkollapses besonders vor teilhafte Beatmungsverfahren mit Ausatmung gegen ei nen Überdruck (PEEP/CPPV) anwenden zu können, ist zweckmäßigerweise eine Leitung 9 als Rückströmein richtung mit dem verbraucherseitigen Ende 7 der Gas fördereinrichtung 6 verbunden. To apply the for ventilation in atelectatic lung and to avoid a lung collapse especially before some exemplary ventilation modes with exhalation against egg NEN pressure (PEEP / CPPV) is advantageously a pipe 9 conveyor 6 connected as Rückströmein direction with the load-side end 7 of the gas.

Um dabei die Ventileinrichtung 5 entsprechend der spontanen oder gesteuerten Atmung des Patienten 2 einstellen zu können, ist es zweckmäßig, ferner eine Gasdruckmeßeinrichtung 10 in das verbraucherseitige Ende 7 der Gasfördereinrichtung 6 zu integrieren. Thereby the valve means 5 to be adjusted according to the spontaneous or controlled respiration of the patient 2, it is expedient further comprises a Gasdruckmeßeinrichtung to integrate 10 in the load-side end 7 of the gas conveying device. 6

In die Leitung 9 kann ein Druckbegrenzungsventil 11 integriert sein, über das die Leitung 9 bei Überschreiten eines kritischen Druckes entlüftet wird. In line 9, a pressure relief valve 11 may be integrated, through which the line 9 is vented when exceeding a critical pressure. Ein solches Druckbegrenzungsventil 11 dient als Sicherheitsventil für den Fall des Versagens der Ventileinrichtung 5 , ins besondere in seiner ersten Betriebsstellung. Such a pressure relief valve 11 serves as a safety valve in the event of failure of the valve device 5, in particular in its first operating position.

Die Signale von Meßeinrichtungen, wie dem Durch flußmeßgerät 8 oder der Gasdruckmeßeinrichtung 10 , werden einer Steuerung 12 zugeführt, die zumindest die Ventileinrichtung 5 mit einem Steuersignal beauf schlagt. The signals from measuring devices such as the through-flow meter 8 or Gasdruckmeßeinrichtung 10 are fed to a controller 12, which at least strike beauf the valve means 5 to a control signal. Dazu dient ein Stellglied 13 , das z. Serves an actuator 13, for example. B. durch ei nen Schrittmotor oder einen Elektromagneten gebildet sein kann. B. can be formed by ei NEN stepping motor or an electromagnet. Ferner kann eine Rückmeldung von dem Stellglied 13 über die Position der Ventileinrichtung 5 an die Steuerung 12 erfolgen. Further, a feedback from the actuator 13 on the position of the valve means 5 to the controller 12 can take place. Ferner kann die Steuerung 12 auch eine Beeinflussung des Gebläses 4 umfassen, z. Further, the controller may also include an influence of the fan 4 12 z. B. um den Stromverbrauch des Gerätes 1 zu minimie ren. B. the power consumption of the apparatus 1 of minimizing ren.

Die Ventileinrichtung 5 umfaßt dabei sowohl eine Be einflussung des Gasstromes in der Gasfördereinrich tung 6 als auch in der Rückströmeinrichtung 9 . The valve device 5 includes both a loading influencing the gas stream in the gas conveying Rich tung 6 as well as in the Rückströmeinrichtung. 9 Stromab wärts von der Ventileinrichtung 5 ist am Ende der Rück strömeinrichtung 9 ein Druckregelventil 14 angeordnet, das in der Rückströmeinrichtung 9 den erwünschten Überdruck einstellt, gegen den der Patient 2 ausatmen soll. Windwärts downstream of the valve means 5 is at the end of the return strömeinrichtung 9 is a pressure control valve 14 is arranged which adjusts the desired pressure in the Rückströmeinrichtung 9, against which the patient is exhaling. 2 Zweckmäßigerweise kann der Druck, der über das Druckregelventil 14 eingestellt wird, direkt oder über die Steuerung 12 und ein entsprechendes Stellglied in dem Druckregelventil 14 entsprechend den medizinisch erwünschten Vorgaben verändert werden. Conveniently, which is set via the pressure control valve 14 of pressure, directly or through the controller 12 and a corresponding actuator in the pressure control valve 14 are changed according to the desired medical requirements.

Um insbesondere bei Ausfall des Gerätes 1 sicherzu stellen, daß der Patient 2 beim Einatmen nicht wieder mit zuvor ausgeatmetem Atemgas versorgt wird, kann z. In order to provide in particular in case of failure of the apparatus 1 sicherzu that the patient 2 by inhalation is not supplied again with previously exhaled breathing gas, such can. B. über je ein Rückschlagventil 15 in der Gasförder einrichtung 6 und der Rückströmeinrichtung 9 eine Richtung des Gasstromes erzwungen werden. B. means via a respective non-return valve 15 in the gas feed 6 and the Rückströmeinrichtung 9, a direction of gas flow can be forced. Die Rückschlagventile 15 können dabei z. The check valves 15 can thereby z. B. durch her kömmliche Klappenventile gebildet sein. For example, be formed by forth tional flap valves. Ferner ist in Fig. 1 noch der Anschluß einer optionalen Sauerstoff quelle 16 angedeutet, mit deren Hilfe das Atemgas mit Sauerstoff angereichert werden kann. Further, in Fig. 1, the connection of an optional oxygen source 16 is also indicated, by means of which the respiratory gas can be enriched with oxygen. Einzelheiten ei ner solchen Anordnung mit einer Sauerstoffquelle 16 werden nachfolgend beschrieben. Details ei ner such an arrangement with an oxygen source 16 are described below.

In Fig. 2 ist ein Gerät 1 zur Bereitstellung eines Atem gases gemäß einer weiteren erfindungsgemäßen Ausbil dung der Vorrichtung dargestellt. In FIG. 2, an apparatus 1 for providing a breathing gas in accordance with a further inventive Ausbil is dung of the device shown. Zur Verdeutlichung der Funktionsweise ist ein mit dem Gerät 1 verbundener Patient 2 mit dargestellt. To illustrate the operation of a service associated with the apparatus 1 Patient 2 is illustrated with. Das dargestellte Gerät 1 um faßt eine Atemgasquelle, die entweder ein Gebläse 4 umfassen kann, wie es zuvor beschrieben wurde, oder durch ein herkömmliches Atemhilfsgerät oder Beat mungsgerät gebildet werden kann. The device 1 shown by summarizes a source of breathing gas, which may comprise either a fan 4, as described above, or may be formed by a conventional respiratory assistance device or Beat mung device. Das Atemhilfsgerät kann z. The breathing assistance device for can. B. ein stationäres Krankenhausgerät sein mit allen bekannten Besonderheiten, z. For example, be a stationary hospital unit with all known regulations, such. B. Volumen- und Druckregelung sowie Patienten-Monitor. As volume and pressure control and patient monitor. Das Atemgas kann dementsprechend in herkömmlicher Weise über eine zentrale Druckgasversorgung oder Druckflaschen bereitgestellt werden. The breathing gas can be provided in a conventional manner via a central compressed gas supply or pressurized bottles accordingly.

Das dargestellte Gerät 1 umfaßt ferner ein Durch flußmeßgerät 8 , eine Druckmeßvorrichtung 10 , eine Steuerung 12 und eine Sauerstoffquelle 16 . The device 1 illustrated further includes a through flow meter 8, a pressure measuring device 10, a controller 12 and an oxygen source sixteenth Die Steue rung 12 ist mit einem Steuerventil 17 als Dosiereinrich tung für die zur Messung einer zu fördernden Sauer stoffmenge verbunden. The Steue tion 12 is connected to a control valve 17 as Dosiereinrich processing for the amount of material to be conveyed for measuring a Sauer. Das Steuerventil 17 ist in eine Gasleitung 18 integriert, die die Sauerstoffquelle 16 mit einer als Tubussystem ausgebildeten Gasfördereinrich tung 6 verbindet. The control valve 17 is integrated into a gas line 18, the processing, the oxygen source 16 with a tube system designed as a gas conveying Rich 6 connects. Ferner ist in dem verbraucherseitigen Ende 7 des Tubussystems 6 noch eine Meßeinrichtung 19 für die Sauerstoffkonzentration angeordnet. Further, in the load-side end 7 of the Tube System 6, a measuring device is also arranged 19 for the oxygen concentration.

Das Atemhilfsgerät 4 ist mit dem Patienten 2 über eine Tubuseinrichtung 6 verbunden. The breathing assistance device 4 is connected to the patient 2 via a Tubuseinrichtung. 6 Die Tubuseinrich tung 6 umfaßt einen Tubus für das Einatmen und kann ferner mit einem weiteren Tubus 9 zum Ausatmen ver bunden sein. The Tubuseinrich tung 6 includes a tube for inhalation, and may further be provided with a further tube 9 to exhale ver prevented. Die Verwendung eines zusätzlichen Tubus 9 zum Ausatmen hängt im wesentlichen von der Art des verwendeten Atemhilfsgerätes 4 ab. The use of an additional tube 9 for exhalation depends essentially on the nature of the auxiliary respiratory device 4 used. Bei tragbaren Ge räten für die Unfallmedizin und den Hausgebrauch wird üblicherweise nur ein Tubus zum Einatmen verwendet. In portable Ge boards for trauma medicine and home use is usually only used a tube to inhale. Der Patient atmet durch ein Ventil direkt in die Umge bung aus. The patient breathes through a valve directly into the surrounding environment from. In dem Tubussystem 6 sind das Durchfluß meßgerät 8 und die Druckmeßeinrichtung 10 angeord net, um den Gasvolumenstrom zu dem Patienten 2 und den Atemwegsdruck in dem Patienten 2 zu bestimmen. In the tube system 6, the flow meter 8 and 10 are angeord net to determine the pressure measuring the gas volume flow to the patient 2 and the airway pressure in the patient. 2 Die gemessenen Werte werden an die Steuerung 12 übertragen, die das Atemhilfsgerät 4 entsprechend den gemessenen Werten steuert. The measured values are transmitted to the controller 12, which controls the breathing assistance device 4 according to the measured values.

Die Steuerung 12 steuert ferner das Steuerventil 7 zur Zugabe von Sauerstoff aus der Sauerstoffquelle 16 an den Patienten 2 über eine Gasleitung 18 und das Tubus system 6 . The controller 12 further controls the control valve 7 for the addition of oxygen from the oxygen source 16 to the patient 2 via a gas line 18 and the tube system. 6

Fig. 3 zeigt ein Diagramm, in dem der Volumenstrom und der Druck über 2 Atemzyklen dargestellt ist. Fig. 3 shows a diagram in which the volume flow and the pressure over 2 breathing cycles is shown. Das Diagramm zeigt, wie das Gerät volumengesteuert ar beitet. The diagram shows how the device volume controlled ar beitet.

Zunächst wird dem Patienten ein erster Einatmungs- Volumenstrom 20 A zugeführt. First, the patient a first inspiratory flow 20 A is supplied. Der Volumenstrom 20 A ist konstant. The volume flow of 20 A is constant. Nach einer kurzen Pause erfolgt eine erste Ausatmung 20 B, die wiederum durch einen zweiten Ein atmungsstrom 20 C und ein weiteres Ausatmen 20 D ge folgt wird. After a brief pause, a first exhalation 20 B, which in turn breathable current through a second one takes place 20 C and another 20 D exhalation ge follows.

Wie aus dem Druckdiagramm erkennbar ist, steigt der Druck P in den Atemwegen 22 A, während dem Patienten Atemgas zugeführt wird. As can be seen from the pressure diagram, the pressure P rises in the airways 22 A, while the patient's respiratory gas is supplied. Während der För derpause beginnt der Druck zu fallen und fällt weiter während des Ausatmens 22 B. Der Druck fällt bis auf Atmosphärendruck oder ein erhöhtes Druckniveau ab, wenn eine Beatmung mit positiv-endexspiratorischem Druck (PEEP) erfolgt. During the För derpause the pressure starts to fall and falls during exhalation further 22 B. The pressure drops to atmospheric pressure or an increased pressure level, if ventilation with positive end-expiratory pressure (PEEP) is carried out. Es kann jedoch auch eine Beat mung mit negativ-endexspiratorischem Druck (NEEP) verwendet werden. However, it can also be used a beat tion with negative end-expiratory pressure (NEEP). Entsprechend wiederholt sich der Vorgang während des zweiten Einatmens 22 C und dem zweiten Ausatmen 22 D. Accordingly, the process repeats during the second inhalation 22 C and the second exhale 22 D.

Bei einem Patienten mit akuter respiratorischer Insuf fizienz (ARDS) haben geschlossene Atemzyklen keine gleichförmigen Zeitkonstanten, dh unterschiedliche Charakteristika des Strömungswiderstandes und der Nachgiebigkeit. In a patient with acute respiratory insufflation ficiency (ARDS) have self-contained breathing cycles, no uniform time constants, that is, different characteristics in the flow resistance and compliance. Wenn Sauerstoff direkt nach Beginn des Einatmens appliziert wird, sind vitale Teile der Lun ge möglicherweise noch nicht wirksam belüftet. When oxygen is applied directly after the start of inhalation, vital parts of the Lun ge may not yet be effectively ventilated. Um die Zugabe von Sauerstoff in die Lungen unter Verwen dung eines Minimums an Sauerstoff zu verbessern, wird die Zugabe von Sauerstoff verzögert, bis die Lungen ausreichend geöffnet sind, wie es durch die Druckkurve in 22 A in Fig. 3 angezeigt wird. The addition of oxygen into the lungs under USAGE dung to improve a minimum of oxygen, the addition of oxygen is delayed until the lungs are sufficiently opened, as indicated by the pressure curve in Figure 22 A in Fig. 3. Wenn ein bestimmter Druck P I im Verhältnis zu dem maximalen Druck er reicht ist, wird Sauerstoff zugegeben, wie es durch die schwarzen Balken 24 und 26 dargestellt ist. When a certain pressure P I in relation to the maximum pressure it is sufficient oxygen is added as shown by the black bars 24 and 26th

Fig. 4 zeigt im wesentlichen das gleiche für eine druckgesteuerte Betriebsart. Fig. 4 shows the same for a pressure-controlled operating mode substantially. Ein erstes Einatmen 32 A und ein zweites Einatmen 32 C findet bei einem vorher bestimmten Druckniveau statt. A first inhalation 32 A and a second inhalation 32 C takes place at a predetermined pressure level. Ein erstes und zweites Ausatmen 32 B und 32 C erfolgt bei einem positiv-endex spiratorischen Druck (PEEP). First and second exhale 32 B and 32 C is done in a positive-ENDEX spiratorischen pressure (PEEP). Der Druckimpuls 32 A be dingt einen Einatmungsstrom 30 A an den Patienten. The pressure pulse 32A be hires a inspiratory 30 A to the patient. Der Einatmungsstrom 30 A ist am Beginn des Einatmens groß und nimmt dann ab, bis die Ausatmung 30 B ein setzt. The inspiratory 30 A is large at the beginning of inhalation and then decreases until the expiration B 30 starts. Entsprechend folgt ein zweites Einatmen 30 C und Ausatmen 30 D. Accordingly, followed by a second inhalation 30 and exhalation 30 C D.

Bei dieser Betriebsart wird Sauerstoff erst zugege ben, wenn der Gasstrom einen vorbestimmten Prozent satz Φ I des maximalen Gasstroms erreicht, was durch die schwarzen Balken 34 und 36 in Fig. 4 gekennzeich net ist. In this mode, oxygen is only zugege ben, when the gas flow reaches a predetermined percentage of the maximum Φ I gas stream, which is gekennzeich net by the black bars 34 and 36 in Fig. 4.

Die gemessenen maximalen Werte in einem Atemzy klus oder die berechneten Mittelwerte mehrerer vor hergehender Atemzyklen können als Referenzmaxima verwendet werden. The measured maximum values ​​in a Atemzy klus or the calculated mean values ​​of several prior reciprocating respiration cycles may be used as a reference maxima. Wenn der Gasstrom oder Druck den durch einen Arzt voreingestellten Prozentsatz des Referenzmaximums erreicht, wird Sauerstoff zugege ben. When the gas flow or pressure reaches the pre-set by a physician percentage of the reference maximum, oxygen is ben zugege. Ferner kann auch eine Kombination von Volumen strom und Druck verwendet werden. Further, a combination of volume can flow and pressure are used.

Anstelle der Verwendung bestimmter Volumen strom- oder Druckwerte kann auch eine bestimmte Zeitverzögerung durch den Arzt eingegeben oder durch die Steuerung 12 berechnet werden. Current, instead of using certain volume or pressure values can also be a certain time delay entered by the physician, or calculated by the control 12th Wie aus den Fig. 3 und 4 zu erkennen ist, erfolgt die Zugabe von Sauerstoff nach einer gewissen Zeitverzögerung. As can be seen from FIGS. 3 and 4, the addition of oxygen is carried out after a certain time delay. Die Größe dieser Zeitverzögerung wird bestimmt durch den Zustand der Lunge und entspricht einem Zeitverhalten, das die beste Effizienz bei der Zugabe von Sauerstoff gewährleistet. The magnitude of this delay is determined by the condition of the lungs, and corresponds to a time behavior that ensures the highest efficiency with the addition of oxygen. Anhand der Messungen der Lunge kann ein Arzt eine bestimmte Zeitverzögerung nach Beginn des Einatmens für die Zugabe von Sauerstoff festlegen. Based on the measurements of the lung, a physician can select a specific time delay after the start of inhalation for the addition of oxygen. Alternativ kann die Steuerung 12 programmiert sein, um die Zeitverzö gerung anhand der Messungen des Volumenstromes und des Druckes zu berechnen. Alternatively, the controller 12 may be programmed to calculate the delay with a time delay on the basis of measurements of the volume flow and pressure. Beispielsweise kann die Steuerung einen Mittelwert für die Zeitverzögerung über eine Anzahl von Atemzyklen, wie sie in den Fig. 3 und 4 dargestellt sind, berechnen und dann die berech nete Zeitverzögerung verwenden. For example, the controller may include a mean value for the time delay over a number of respiratory cycles, as they are in Figs. 3 and 4, and then use the designated calculation time delay. Für verhältnismäßig gesunde Patienten kann die Zeitverzögerung auch auf einen festen Wert ohne Anpassung an die individuelle Lungenkonstitution eingestellt sein, z. For relatively healthy patients, the time delay can also be set to a fixed value without adjustment to the individual lung constitution, z. B. für Geräte, die in der Unfallmedizin verwendet werden. As for devices that are used in emergency medicine.

Die gleiche Betriebsweise kann verwendet werden für andere Betriebsarten eines Atemhilfsgerätes oder eines Beatmungsgerätes, z. The same operation can be used for other modes of auxiliary respiratory device or a ventilator, for example. B. bei der Atemunterstüt zung. B. Zung in the breath under support alarm clock. Ferner können auch durch medizinisches Personal manuell bediente Beatmungsgeräte entsprechend aus gestattet werden. Furthermore, manually operated ventilators may be permitted under also by medical personnel.

Eine weitere mögliche Steuergröße ist die Zeitdauer der Sauerstoffzugabe. Another possible control variable is the time of the addition of oxygen. Diese wird so gesteuert, daß sie lang genug ist, um Sauerstoff an die entsprechenden Teile der Lunge, dh Atemwege und Lungenbläschen, zu liefern, jedoch nicht so lang, daß Sauerstoff unver braucht wieder ausgeatmet wird. This is controlled so that it is long enough oxygen to the corresponding parts of the lungs, airways and air sacs to provide that, but not so long that oxygen without need is exhaled again. Dies kann durch Mes sung der Sauerstoffkonzentration in der ausgeatmeten Luft erfolgen, z. This can be done by Mes sung the oxygen concentration in the exhaled air, for. B. mit der Meßeinrichtung für die Sau erstoffkonzentration 19 in Fig. 1, oder durch die Sauer stoffkonzentration des Blutes (nicht dargestellt). As with the measuring device for the sow erstoffkonzentration 19 in Fig. 1, or (not shown) by the oxygen concentration of the blood.

Entsprechend hoch entwickelte Atemhilfsgeräte oder Beatmungsgeräte können entsprechend ausgestattet sein, andere Anordnungen sind jedoch möglich. According sophisticated respiratory assistive devices or ventilators can be equipped accordingly, but other arrangements are possible.

Claims (26)

1. Gerät zur Bereitstellung eines Atemgases für den mobilen Einsatz mit wenigstens einer Atemgasquelle ( 4 ), einer Steuerung ( 12 ) für den Atemgasstrom und einer Gasförder einrichtung ( 6 ) für den gesteuerten Atemgasstrom, wobei die Gasfördereinrichtung ( 6 ) mit wenigstens einer Sauer stoffquelle ( 16 ) verbindbar ist, dadurch gekennzeichnet , daß die Atemgasquelle ein elektromotorisch angetriebenes Gebläse ( 4 ) umfaßt. 1. Device for providing a breathing gas for mobile use with at least one respiratory gas source (4), a controller (12) for the flow of breathing gas and a gas conveying means (6) for the controlled flow of breathing gas, wherein the gas conveying device (6) with at least one acid hydrogen source (16) is connectable, characterized in that the respiratory gas source comprises an electric motor-driven blower (4).
2. Gerät nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß das Gerät im Betrieb an einem verbrauchersei tigen Ende ( 7 ) der Gasfördereinrichtung ( 6 ) gegen über dem Umgebungsdruck einen Staudruck von mehr als 400 Pa liefern kann. 2. Apparatus according to claim 1, characterized in that the device in a verbrauchersei term end of the holding (7) of the gas conveying device (6) with respect can provide a dynamic pressure of more than 400 Pa above the ambient pressure.
3. Gerät nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, daß der Staudruck etwa 600 Pa beträgt. 3. Device according to claim 2, characterized in that the back pressure is about 600 Pa.
4. Gerät nach dem Oberbegriff des Anspruchs 1 oder einem der vorhergehenden Ansprüche, da durch gekennzeichnet, daß das Gerät ferner eine Rückströmeinrichtung ( 9 ) und eine Ventileinrich tung ( 5 ) umfaßt, die mit der Steuerung ( 12 ) für den Atemgasstrom verbunden ist, wobei die Ventilein richtung ( 5 ) in einer ersten Betriebsstellung den Querschnitt der Gasfördereinrichtung ( 6 ) in Rich tung auf dessen verbraucherseitiges Ende ( 7 ) im wesentlichen freigibt und in einer zweiten Betriebs stellung den Querschnitt der Gasfördereinrichtung ( 6 ) überwiegend verschließt und/oder mit der Um gebung verbindet und wobei die Ventileinrichtung ( 5 ) in der ersten Betriebsstellung den Querschnitt der Rückströmeinrichtung ( 9 ) im wesentlichen ver schließt und in der zweiten Betriebsstellung im we sentlichen freigibt. 4. An apparatus according to the preamble of claim 1 or any one of the preceding claims, characterized by that the apparatus tung further comprises a Rückströmeinrichtung (9) and a Ventileinrich (5), connected to the controller (12) is connected to the respiratory gas flow, wherein the Ventilein direction (5) in a first operational position the cross-section of the gas conveying device (6) processing in Rich on its load side end (7) releases substantially and in a second operating position the cross section of the gas conveying device (6) predominantly closes and / or with connecting to gebung and wherein the valve means (5) in the first operating position closes the cross section of the Rückströmeinrichtung (9) substantially ver and releases it in the second operating position we sentlichen.
5. Gerät nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, daß die Rückströmeinrichtung ( 9 ) in der Nähe des verbraucherseitigen Endes ( 7 ) der Gasförderein richtung ( 6 ) mit dieser verbunden ist. 5. Apparatus according to claim 4, characterized in that the Rückströmeinrichtung (9) in the vicinity of the load-side end (7) of the gas conveying device (6) is connected thereto.
6. Gerät nach einem der Ansprüche 4 oder 5, da durch gekennzeichnet, daß das Gerät im Betrieb an dem verbraucherseitigen Ende ( 7 ) der Gasförder einrichtung ( 6 ) einen Staudruck über dem Umge bungsdruck liefert, wenn sich die Ventileinrichtung ( 5 ) in der zweiten Betriebsstellung befindet. 6. An apparatus according to any one of claims 4 or 5, as by in that the device means during operation on the load-side end (7) of the gas feed (6) a back pressure on the Conversely ambient pressure supplies, when the valve device (5) in the second operating position.
7. Gerät nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, daß der Staudruck über dem Umgebungsdruck durch ein Druckregelventil ( 14 ) in der Rückström einrichtung ( 9 ) eingestellt wird, wenn sich die Ven tileinrichtung ( 5 ) in der zweiten Betriebsstellung befindet. 7. Apparatus according to claim 6, characterized in that the back pressure above the ambient pressure through a pressure control valve (14) means in the return flow (9) is adjusted when the Ven tileinrichtung (5) in the second operating position.
8. Gerät nach Anspruch 6 oder 7, dadurch gekenn zeichnet, daß der Staudruck über dem Umgebungs druck etwa 50-200 Pa beträgt, wenn sich die Ven tileinrichtung ( 5 ) in der zweiten Betriebsstellung befindet. 8. Apparatus according to claim 6 or 7, characterized in that the back pressure above the ambient pressure is about 50-200 Pa, when the Ven tileinrichtung (5) in the second operating position.
9. Gerät nach einem der vorhergehenden Ansprü che, dadurch gekennzeichnet, daß das Gerät ferner eine Dosiereinrichtung ( 17 ) zur Zumessung einer zu fördernden Sauerstoffmenge zu dem Atemgas umfaßt und die Steuerung ( 12 ) die Dosiereinrich tung ( 17 ) beeinflußt. 9. che device according to any preceding Ansprü, characterized in that the device further comprises a metering device (17) for metering an amount of oxygen to be delivered to the respiratory gas and the controller (12), the Dosiereinrich device (17) influenced.
10. Gerät nach einem der vorhergehenden Ansprü che, gekennzeichnet durch wenigstens eine Meß einrichtung ( 8 , 10 , 19 ) zur Bestimmung wenigstens eines Parameters des geförderten Gasstromes, wo bei die wenigstens eine Meßeinrichtung ( 8 , 10 , 19 ) die Steuerung ( 12 ) beeinflußt. Che 10. An apparatus according to one of the preceding Ansprü, characterized by at least one measuring device (8, 10, 19) for determining at least one parameter of the extracted gas stream, where at the at least one measuring device (8, 10, 19) the controller (12) affected.
11. Gerät zur Bereitstellung eines Atemgases mit wenigstens einer Atemgasquelle ( 4 ), einer Steue rung ( 12 ) für den Atemgasstrom und einer Gasför dereinrichtung ( 6 ) für den gesteuerten Atemgas strom, wobei die Gasfördereinrichtung ( 6 ) mit we nigstens einer Sauerstoffquelle ( 16 ) verbindbar ist, gekennzeichnet durch wenigstens eine Meßeinrich tung ( 8 , 10 , 19 ) zur Bestimmung wenigstens eines Parameters des geförderten Gasstromes, wobei die wenigstens eine Meßeinrichtung ( 8 , 10 , 19 ) die Steuerung ( 12 ) beeinflußt. 11. Apparatus for providing a breathing gas with at least one respiratory gas source (4), a Steue tion (12) for the respiratory gas flow and a Gasför dereinrichtung (6) for the controlled flow of breathing gas, wherein the gas conveying device (6) we nigstens an oxygen source (16 ) is connectable, characterized by at least one Meßeinrich device (8, 10, 19) for determining at least one parameter of the extracted gas stream, wherein the at least one measuring device (8, 10, 19) influences the controller (12).
12. Gerät nach einem der Ansprüche 9 bis 11, ge kennzeichnet durch wenigstens eine Meßeinrich tung ( 8 , 10 , 19 ) zur Bestimmung wenigstens eines Parameters des geförderten Gasstromes, wobei die wenigstens eine Meßeinrichtung ( 8 , 10 , 19 ) die Steuerung ( 12 ) zur Beeinflussung der Dosierein richtung ( 17 ) zur Zumessung des zu fördernden Sauerstoffes zu dem Atemgas beeinflußt. 12. An apparatus according to any one of claims 9 to 11, characterized by at least one Meßeinrich device (8, 10, 19) for determining at least one parameter of the extracted gas stream, wherein the at least one measuring device (8, 10, 19) the controller (12 ) (for influencing the direction Dosierein 17) influenced for metering of the transported oxygen to the breathing gas.
13. Gerät nach einem der Ansprüche 10 bis 12, da durch gekennzeichnet, daß die wenigstens eine Meßeinrichtung eine Gasstrommeßeinrichtung ( 8 ) umfaßt. 13. An apparatus according to any one of claims 10 to 12, as characterized by that the at least one measuring means Gasstrommeßeinrichtung (8).
14. Gerät nach einem der Ansprüche 10 bis 13, da durch gekennzeichnet, daß die wenigstens eine Meßeinrichtung eine Gasdruckmeßeinrichtung ( 10 ) umfaßt. 14. An apparatus according to any one of claims 10 to 13, as characterized by that the at least one measuring means Gasdruckmeßeinrichtung (10).
15. Gerät nach einem der Ansprüche 10 bis 14, da durch gekennzeichnet, daß die wenigstens eine Meßeinrichtung eine Einrichtung ( 19 ) zur Bestim mung einer Gaskonzentration in dem Gasstrom umfaßt. 15. An apparatus according to any one of claims 10 to 14, as by in that the at least one measuring device comprises means (19) for the determina tion of a gas concentration in the gas stream.
16. Gerät nach einem der Ansprüche 10 bis 15, da durch gekennzeichnet, daß die wenigstens eine Meßeinrichtung eine Einrichtung ( 19 ) zur Bestim mung der Sauerstoffkonzentration in dem Gas strom umfaßt. 16. An apparatus according to any one of claims 10 to 15, as by in that the at least one measuring device comprises means (19) for the determina tion of the oxygen concentration in the gas stream.
17. Verfahren zur Bereitstellung eines Atemgases für Lebewesen ( 2 ), gekennzeichnet durch Erfassen wenigstens eines Parameters des geförderten Gas stromes und Zumessung einer bestimmten Menge an Sauerstoff in Abhängigkeit von dem wenigstens einen erfaßten Parameter. 17. A method for providing a breathing gas for living being (2), characterized by sensing at least one parameter of the produced gas stream and metering of a certain amount of oxygen as a function of the at least one sensed parameter.
18. Verfahren nach einem der vorhergehenden An sprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Zumes sung einer bestimmten Menge an Sauerstoff nach Erfassen eines vorbestimmten Wertes für den we nigstens einen Parameter erfolgt. 18. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that the Zumes solution of a certain amount of oxygen after detection of a predetermined value for a parameter we nigstens occurs.
19. Verfahren nach einem der vorhergehenden An sprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Zumes sung einer bestimmten Menge an Sauerstoff zu ei nem bestimmten Zeitpunkt nach Erfassen eines vorbestimmten Wertes für den wenigstens einen Parameter erfolgt. 19. A method according to any one of the preceding claims, characterized in that the solution Zumes a certain amount of oxygen to ei nem certain time after detecting a predetermined value of a parameter is carried out for the at least.
20. Verfahren nach einem der vorhergehenden An sprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Zumes sung einer bestimmten Menge an Sauerstoff zu ei nem bestimmten Zeitpunkt nach Erfassen des Be ginns einer Einatmungsphase erfolgt. 20. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that the solution Zumes a certain amount of oxygen to ei nem specified time after detecting the loading takes place Ginns an inspiratory.
21. Verfahren nach einem der vorhergehenden An sprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Zumes sung einer bestimmten Menge an Sauerstoff pro portional zu einem Spitzenwert eines Atemgasstro mes und/oder eines Atemgasdrucks in einem Atemzyklus erfolgt. 21. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that the solution Zumes a certain amount of oxygen per proportional takes place at a peak value of a Atemgasstro mes and / or a breathing gas pressure in a respiratory cycle.
22. Verfahren nach Anspruch 21, dadurch gekenn zeichnet, daß der Spitzenwert des Atemgasstromes und/oder Atemgasdrucks bestimmt wird als Spit zenwert des Atemgasstromes und/oder Atemgas drucks in einem vorhergehenden Atemzyklus. 22. The method according to claim 21, characterized in that the peak value of the respiratory gas flow and / or breathing gas pressure is determined as Spit zenwert the respiratory gas flow and / or breathing gas pressure in a preceding breathing cycle.
23. Verfahren nach Anspruch 21 oder 22, dadurch gekennzeichnet, daß der Spitzenwert des Atemgas stromes und/oder Atemgasdrucks bestimmt wird als Mittelwert der Spitzenwerte des Atemgasstro mes und/oder Atemgasdrucks einer bestimmten Anzahl vorhergehender Atemzyklen. 23. The method of claim 21 or 22, characterized in that the peak value of the respiratory gas flow and / or breathing gas pressure is determined as an average of peak values ​​of the Atemgasstro mes and / or breathing gas pressure of a certain number of preceding breathing cycles.
24. Verfahren nach einem der vorhergehenden An sprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Zumes sung einer bestimmten Menge Sauerstoff zu dem Atemgas erfolgt in Abhängigkeit von einem erfaß ten Wert der Sauerstoffkonzentration in dem aus geatmeten Gas. 24. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that the Zumes solution of a certain amount of oxygen to the breathing gas is carried out in dependence on a sensing th value of the oxygen concentration in the gas breathed out.
25. Verfahren nach einem der vorhergehenden An sprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Dauer der Sauerstoffabgabe der Sauerstoffquelle ( 16 ) be stimmt wird in Abhängigkeit von einem erfaßten Wert der Sauerstoffkonzentration in dem ausgeat meten Gas. 25. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that the duration of the oxygen release, the oxygen source (16) be true, in response to a detected value of the oxygen concentration in the ausgeat meten gas.
26. Verfahren nach einem der vorhergehenden An sprüche, gekennzeichnet durch die Verwendung ei nes Gerätes nach einem der Ansprüche 1 bis 16. 26. The method according to any one of the preceding claims, characterized by the use ei nes device according to any one of claims 1 to sixteenth
DE19626924A 1996-07-04 1996-07-04 Device for providing a breathing gas Revoked DE19626924C2 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19626924A DE19626924C2 (en) 1996-07-04 1996-07-04 Device for providing a breathing gas

Applications Claiming Priority (3)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19626924A DE19626924C2 (en) 1996-07-04 1996-07-04 Device for providing a breathing gas
EP97934447A EP0925085A1 (en) 1996-07-04 1997-07-04 Device for preparation of a respiratory gas
PCT/EP1997/003544 WO1998001176A1 (en) 1996-07-04 1997-07-04 Device for preparation of a respiratory gas

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE19626924A1 DE19626924A1 (en) 1998-01-08
DE19626924C2 true DE19626924C2 (en) 1999-08-19

Family

ID=7798897

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE19626924A Revoked DE19626924C2 (en) 1996-07-04 1996-07-04 Device for providing a breathing gas

Country Status (3)

Country Link
EP (1) EP0925085A1 (en)
DE (1) DE19626924C2 (en)
WO (1) WO1998001176A1 (en)

Cited By (14)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US8136527B2 (en) 2003-08-18 2012-03-20 Breathe Technologies, Inc. Method and device for non-invasive ventilation with nasal interface
EP1930043A3 (en) * 2006-12-05 2012-12-19 Weinmann Geräte für Medizin GmbH & Co. KG Method and device for mixing oxygen into a breathing gas mixture
US8381729B2 (en) 2003-06-18 2013-02-26 Breathe Technologies, Inc. Methods and devices for minimally invasive respiratory support
US8418694B2 (en) 2003-08-11 2013-04-16 Breathe Technologies, Inc. Systems, methods and apparatus for respiratory support of a patient
US8567399B2 (en) 2007-09-26 2013-10-29 Breathe Technologies, Inc. Methods and devices for providing inspiratory and expiratory flow relief during ventilation therapy
US8677999B2 (en) 2008-08-22 2014-03-25 Breathe Technologies, Inc. Methods and devices for providing mechanical ventilation with an open airway interface
US8770193B2 (en) 2008-04-18 2014-07-08 Breathe Technologies, Inc. Methods and devices for sensing respiration and controlling ventilator functions
US8776793B2 (en) 2008-04-18 2014-07-15 Breathe Technologies, Inc. Methods and devices for sensing respiration and controlling ventilator functions
US8925545B2 (en) 2004-02-04 2015-01-06 Breathe Technologies, Inc. Methods and devices for treating sleep apnea
US8939152B2 (en) 2010-09-30 2015-01-27 Breathe Technologies, Inc. Methods, systems and devices for humidifying a respiratory tract
US8955518B2 (en) 2003-06-18 2015-02-17 Breathe Technologies, Inc. Methods, systems and devices for improving ventilation in a lung area
US8985099B2 (en) 2006-05-18 2015-03-24 Breathe Technologies, Inc. Tracheostoma spacer, tracheotomy method, and device for inserting a tracheostoma spacer
US9132250B2 (en) 2009-09-03 2015-09-15 Breathe Technologies, Inc. Methods, systems and devices for non-invasive ventilation including a non-sealing ventilation interface with an entrainment port and/or pressure feature
US9180270B2 (en) 2009-04-02 2015-11-10 Breathe Technologies, Inc. Methods, systems and devices for non-invasive open ventilation with gas delivery nozzles within an outer tube

Families Citing this family (10)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
ES2157731B1 (en) * 1998-07-21 2002-05-01 Liconsa Liberacion Controlada oral pharmaceutical preparation of a compound of antifungal activity and process for their preparation.
AUPR315401A0 (en) * 2001-02-16 2001-03-15 Resmed Limited An apparatus for supplying clean breathable gas
DE10337138A1 (en) * 2003-08-11 2005-03-17 Freitag, Lutz, Dr. Method and arrangement for respiratory support of a patient as well as tracheal prosthesis and catheter
WO2008144589A1 (en) 2007-05-18 2008-11-27 Breathe Technologies, Inc. Methods and devices for sensing respiration and providing ventilation therapy
CA2739435A1 (en) 2008-10-01 2010-04-08 Breathe Technologies, Inc. Ventilator with biofeedback monitoring and control for improving patient activity and health
US9962512B2 (en) 2009-04-02 2018-05-08 Breathe Technologies, Inc. Methods, systems and devices for non-invasive ventilation including a non-sealing ventilation interface with a free space nozzle feature
CN103096981B (en) 2010-08-16 2015-07-22 呼吸科技公司 Methods, systems and devices using lox to provide ventilatory support
DE102010035167A1 (en) 2010-08-23 2012-02-23 F. Stephan Gmbh Medizintechnik Respirator, particularly emergency respirator, for outpatient emergency and stationary clinical needs, has three or two way valve provided with three terminals and two valve positions
CN104014063B (en) * 2014-06-20 2016-07-06 昌克勤 Noninvasive spontaneous breathing nitric oxide delivery system
CN104014062B (en) * 2014-06-20 2016-07-06 昌克勤 Inhalator

Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4127121A (en) * 1976-09-17 1978-11-28 University Of Utah Oxygen and anesthesia delivery and monitoring device
DE3412118A1 (en) * 1984-03-31 1985-10-10 Allihn & Co Sauerstoffgeraete Respiratory phase controller
WO1987001599A1 (en) * 1985-09-23 1987-03-26 Battelle Development Corporation Oxygen/air mixture blower for respiratory care
DE3422066C2 (en) * 1984-06-14 1989-06-22 Draegerwerk Ag, 2400 Luebeck, De
DE3413037C2 (en) * 1983-04-06 1995-02-16 Figgie Int Inc Portable ventilator

Family Cites Families (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
FR2159735A5 (en) * 1971-11-10 1973-06-22 Synthelabo
US4957107A (en) * 1988-05-10 1990-09-18 Sipin Anatole J Gas delivery means
US5161525A (en) * 1990-05-11 1992-11-10 Puritan-Bennett Corporation System and method for flow triggering of pressure supported ventilation
EP0756502B1 (en) * 1994-04-19 1999-03-03 Heribert Bauer Respirator, in particular for the treatment of respiratory insufficiency, and a method of operating said respirator

Patent Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4127121A (en) * 1976-09-17 1978-11-28 University Of Utah Oxygen and anesthesia delivery and monitoring device
DE3413037C2 (en) * 1983-04-06 1995-02-16 Figgie Int Inc Portable ventilator
DE3412118A1 (en) * 1984-03-31 1985-10-10 Allihn & Co Sauerstoffgeraete Respiratory phase controller
DE3422066C2 (en) * 1984-06-14 1989-06-22 Draegerwerk Ag, 2400 Luebeck, De
WO1987001599A1 (en) * 1985-09-23 1987-03-26 Battelle Development Corporation Oxygen/air mixture blower for respiratory care

Cited By (17)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US8955518B2 (en) 2003-06-18 2015-02-17 Breathe Technologies, Inc. Methods, systems and devices for improving ventilation in a lung area
US8381729B2 (en) 2003-06-18 2013-02-26 Breathe Technologies, Inc. Methods and devices for minimally invasive respiratory support
US8418694B2 (en) 2003-08-11 2013-04-16 Breathe Technologies, Inc. Systems, methods and apparatus for respiratory support of a patient
US8573219B2 (en) 2003-08-18 2013-11-05 Breathe Technologies, Inc. Method and device for non-invasive ventilation with nasal interface
US8136527B2 (en) 2003-08-18 2012-03-20 Breathe Technologies, Inc. Method and device for non-invasive ventilation with nasal interface
US8925545B2 (en) 2004-02-04 2015-01-06 Breathe Technologies, Inc. Methods and devices for treating sleep apnea
US8985099B2 (en) 2006-05-18 2015-03-24 Breathe Technologies, Inc. Tracheostoma spacer, tracheotomy method, and device for inserting a tracheostoma spacer
EP1930043A3 (en) * 2006-12-05 2012-12-19 Weinmann Geräte für Medizin GmbH & Co. KG Method and device for mixing oxygen into a breathing gas mixture
US8567399B2 (en) 2007-09-26 2013-10-29 Breathe Technologies, Inc. Methods and devices for providing inspiratory and expiratory flow relief during ventilation therapy
US8770193B2 (en) 2008-04-18 2014-07-08 Breathe Technologies, Inc. Methods and devices for sensing respiration and controlling ventilator functions
US8776793B2 (en) 2008-04-18 2014-07-15 Breathe Technologies, Inc. Methods and devices for sensing respiration and controlling ventilator functions
US8677999B2 (en) 2008-08-22 2014-03-25 Breathe Technologies, Inc. Methods and devices for providing mechanical ventilation with an open airway interface
US9180270B2 (en) 2009-04-02 2015-11-10 Breathe Technologies, Inc. Methods, systems and devices for non-invasive open ventilation with gas delivery nozzles within an outer tube
US9227034B2 (en) 2009-04-02 2016-01-05 Beathe Technologies, Inc. Methods, systems and devices for non-invasive open ventilation for treating airway obstructions
US9132250B2 (en) 2009-09-03 2015-09-15 Breathe Technologies, Inc. Methods, systems and devices for non-invasive ventilation including a non-sealing ventilation interface with an entrainment port and/or pressure feature
US8939152B2 (en) 2010-09-30 2015-01-27 Breathe Technologies, Inc. Methods, systems and devices for humidifying a respiratory tract
US9358358B2 (en) 2010-09-30 2016-06-07 Breathe Technologies, Inc. Methods, systems and devices for humidifying a respiratory tract

Also Published As

Publication number Publication date
DE19626924A1 (en) 1998-01-08
WO1998001176A1 (en) 1998-01-15
EP0925085A1 (en) 1999-06-30

Similar Documents

Publication Publication Date Title
US6439229B1 (en) Pressure support ventilation control system and method
AU715420B2 (en) Intermittent gas-insufflation apparatus and method therefor
JP5318752B2 (en) Method and apparatus for controlling respiration
DE69737110T2 (en) A method and apparatus for measuring pulmonary blutstromung in the course of the exchange of oxygen and an inert gas in the pulmonary blood
EP1171182B1 (en) Breathing apparatus
CA1319175C (en) Lung ventilator device
DE69937492T2 (en) Assisted mechanical ventilation in the treatment of heart failure and Cheyne-Stokes respiration
US6532956B2 (en) Parameter variation for proportional assist ventilation or proportional positive airway pressure support devices
DE69723113T2 (en) Device for pressure-assisted inhalation controlled by a diaphragm electromyographic signal
EP0705615B1 (en) Ventilation apparatus for the treatment of sleep apnoea
DE4111085C2 (en) Resuscitator
US5692497A (en) Microprocessor-controlled ventilator system and methods
DE69827997T2 (en) On-line detection and correction in an anesthetic delivery system
US5735268A (en) Intermitten gas-insufflation apparatus and method therefor
DE4300880C2 (en) Ultrasonic nebulizer with dosing
US5626131A (en) Method for intermittent gas-insufflation
US6571796B2 (en) Tracheal pressure ventilation respiratory system
US6029660A (en) Substance delivery apparatus
EP2272558A2 (en) Artificial ventilation system
DE60130349T2 (en) Two-stage air flow generator
US6240920B1 (en) Method for determining a parameter related to spontaneous breathing efforts by a subject, and breathing-assist apparatus operating in accordance with the method
DE69926686T2 (en) Device for the administration of highly concentrated pulses NO
DE69911125T2 (en) An apparatus for administration of anesthetics
DE69729498T2 (en) Control for an adapter system for a ventilator
US20090277448A1 (en) Manual ventilation with electronically controlled apl valve

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
D2 Grant after examination
8363 Opposition against the patent
8331 Complete revocation