DE19618514A1 - Measurement beaker - Google Patents

Measurement beaker

Info

Publication number
DE19618514A1
DE19618514A1 DE1996118514 DE19618514A DE19618514A1 DE 19618514 A1 DE19618514 A1 DE 19618514A1 DE 1996118514 DE1996118514 DE 1996118514 DE 19618514 A DE19618514 A DE 19618514A DE 19618514 A1 DE19618514 A1 DE 19618514A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
container
characterized
insert
container according
opening
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE1996118514
Other languages
German (de)
Inventor
Georg Huber
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
SCHREINEREI U MOEBELHANDEL GEORG HUBER 85229 MARKT INDERSDORF DE
SCHREINEREI U MOEBELHANDEL GEO
Original Assignee
SCHREINEREI U MOEBELHANDEL GEORG HUBER 85229 MARKT INDERSDORF DE
SCHREINEREI U MOEBELHANDEL GEO
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B05SPRAYING OR ATOMISING IN GENERAL; APPLYING LIQUIDS OR OTHER FLUENT MATERIALS TO SURFACES, IN GENERAL
    • B05BSPRAYING APPARATUS; ATOMISING APPARATUS; NOZZLES
    • B05B7/00Spraying apparatus for discharge of liquids or other fluent materials from two or more sources, e.g. of liquid and air, of powder and gas
    • B05B7/24Spraying apparatus for discharge of liquids or other fluent materials from two or more sources, e.g. of liquid and air, of powder and gas with means, e.g. a container, for supplying liquid or other fluent material to a discharge device
    • B05B7/2402Apparatus to be carried on or by a person, e.g. by hand; Apparatus comprising containers fixed to the discharge device
    • B05B7/2478Gun with a container which, in normal use, is located above the gun
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B05SPRAYING OR ATOMISING IN GENERAL; APPLYING LIQUIDS OR OTHER FLUENT MATERIALS TO SURFACES, IN GENERAL
    • B05BSPRAYING APPARATUS; ATOMISING APPARATUS; NOZZLES
    • B05B7/00Spraying apparatus for discharge of liquids or other fluent materials from two or more sources, e.g. of liquid and air, of powder and gas
    • B05B7/24Spraying apparatus for discharge of liquids or other fluent materials from two or more sources, e.g. of liquid and air, of powder and gas with means, e.g. a container, for supplying liquid or other fluent material to a discharge device
    • B05B7/2402Apparatus to be carried on or by a person, e.g. by hand; Apparatus comprising containers fixed to the discharge device
    • B05B7/2405Apparatus to be carried on or by a person, e.g. by hand; Apparatus comprising containers fixed to the discharge device using an atomising fluid as carrying fluid for feeding, e.g. by suction or pressure, a carried liquid from the container to the nozzle
    • B05B7/2408Apparatus to be carried on or by a person, e.g. by hand; Apparatus comprising containers fixed to the discharge device using an atomising fluid as carrying fluid for feeding, e.g. by suction or pressure, a carried liquid from the container to the nozzle characterised by the container or its attachment means to the spray apparatus
    • GPHYSICS
    • G01MEASURING; TESTING
    • G01FMEASURING VOLUME, VOLUME FLOW, MASS FLOW OR LIQUID LEVEL; METERING BY VOLUME
    • G01F19/00Calibrated capacity measures for fluids or fluent solid material, e.g. measuring-cups

Abstract

The beaker (1) is open at the top with a pouring spout (9) and has an interchangeable transparent insert with an openings. The insert can be a plastic bag and the beaker can have a measurement scale (11) on one side wall. The bag can be resistant to acids and solvents. A bottom opening at the front of the beaker can form the coupling to a matching fitting on a tool e.g. a spray gun. The lower opening in the insert can be a nozzle, either as part of the bag or as an attachment which can form a sealed coupling with the tool union and the nozzle can be closed by a valve. All openings in both beaker and bag can be sealed by some form of closure.

Description

Die Erfindung betrifft einen Behälter zur Aufnahme von Farben, Lacken oder dergleichen, mit den Merkmalen des Oberbegriffs des Anspruchs 1. The invention relates to a container for holding paint, varnish or the like, with the features of the preamble of claim 1.

Zur Aufnahme von Farben, Lacken, Lösungsmitteln und ähnlichem sind bereits Behälter bekannt, die sich außerdem zum Mischen und Messen eignen. For receiving inks, paints, solvents and the like containers are already known, which are also suitable for mixing and measuring. Solche Behälter sind üblicherweise aus Blech oder Kunststoff gefertigt und weisen eine zylindrische Form mit einem damit einstückig verbundenen Boden auf. Such containers are usually made of sheet metal or plastic and have a cylindrical shape with a bottom integrally connected thereto. Bekann te Meßbehälter bzw. Meßbecher können zusätzlich an ihrer In nen- oder Außenwand eine Meßskala aufweisen. Most te measuring container or measuring cup can also have on their outer wall In denominator or a measuring scale.

Alle derartigen bekannten Behälter haben zum Nachteil, daß sie nach ihrer Benutzung mit einer bestimmten Farbe gereinigt werden müssen, bevor eine neue andere Farbe eingefüllt werden kann, um nicht deren Farbton, Konsistenz, usw. in unerwünsch ter Weise zu verändern. all such known container for disadvantage that they have to be cleaned after use with a certain color before a new different color can be filled to not change their color, consistency, etc. in unerwünsch ter way. Dieses Reinigen geschieht üblicherwei se mit Lösungsmitteln und ist nicht nur zeitaufwendig, sondern auch umweltschädlich. This cleaning is done üblicherwei se with solvents and is not only time consuming but also harmful to the environment. Auch eine Verwendung einer Vielzahl solcher Behälter vermeidet nicht den Reinigungsaufwand am Ende einer Arbeit und ist zudem kostspielig. Also, use of a plurality of such containers does not avoid the need for cleaning at the end of work and is also costly.

Der Erfindung liegt deshalb die Aufgabe zugrunde, einen Behäl ter zur Aufnahme von Farben, Lacken oder dergleichen, der ohne größeren Arbeits- und Zeitaufwand mit einer anderen Farbe unterschiedlichen Farbtons rückstandsfrei von der vorigen Farbe auf einfache Weise wiederbefüllbar ist und ein Verfahren zum Wiederbefüllen eines solchen Behälters zu schaffen. The invention is therefore based on the object, a Behäl ter to receive paints, varnishes or the like, which is without major effort and time with a different color different hue residue-free from the previous color easily refillable and a method for refilling such an to create container.

Diese Aufgabe wird erfindungsgemäß mit den Merkmalen der An sprüche 1 und 10 gelöst. This object is achieved with the features of claims to 1 and 10. FIG.

Durch einen Behälter mit mindestens einer Öffnung, der im Innenraum einen wechselbaren transparenten Einsatz mit eben falls mindestens einer Öffnung aufweist, wird bei einem Füllen mit Farbe vorteilhafterweise vermieden, daß der Behälter bzw. sein Innenraum selbst mit der eingefüllten Farbe in Kontakt kommt und verunreinigt wird. By a container with at least one opening provided with just optionally having a replaceable transparent insert at least one opening in the interior, is advantageously avoided at a filling with paint, that the container or its interior space itself comes with the filled color in contact and being contaminated , Die Farbe befindet sich somit nur im Inneren des Einsatzes, wobei der Einsatz nach Gebrauch aus dem Behälter entfernbar ist und vor einem neuen Füllvorgang durch einen neuen Einsatz ersetzt werden kann. The color is thus located just inside the insert, wherein the insert is removable from the container after use and can be replaced before a new filling operation by a new insert. Auf diese Weise sind übliche Arbeitsvorgänge wie Mischen, Messen, Füllen und Ausgießen der Farbe möglich, ohne den Behälter selbst bzw. seinen eigenen Innenraum zu verschmutzen. In this way, common operations such as mixing, measuring, filling and pouring of color are possible without contaminating the container itself and its own interior.

Der transparente Einsatz kann hierbei vorteilhafterweise als Kunststofftüte ausgebildet sein, die evtl. säure- und lösungs mittelbeständig ist, wobei auch sehr kostengünstige handels übliche Kunststoff- bzw. Plastiktüten verwendet werden können. The transparent insert may in this case be advantageously formed as a plastic bag, which possibly is acid- and solvent-resistant, and also very cost-effective commercially usual plastic or plastic can be used. Die Größe dieser Kunststofftüten muß nicht exakt mit den Be hältermaßen übereinstimmen, da die Folie während eines Füll vorgangs automatisch von der Flüssigkeit gegen die Behälterin nenwand gedrückt wird und die Kunststofftüte im gefüllten Zustand so im wesentlichen die Form des Behälterinnenraums annimmt, solange der Tütendurchmesser und ihr Volumen, bzw. ihre Außenmaße, nicht kleiner als der Innendurchmesser und das Innenvolumen des Behälters sind. The size of these plastic bags need not exactly match hältermaßen with Be, since the film during a filling is operation automatically urged by the liquid against the container in nenwand and thus substantially takes the form of the container interior, the plastic bag in the filled state, as long as the bag diameter, and their are volume or its external dimensions, no smaller than the internal diameter and the internal volume of the container. Damit sich zwischen der Kunststofftütenaußenhaut und der Behälterinnenwand keine abge schlossenen Lufträume bilden, kann der Behälter eine diese Bildung vermeidende Form, nämlich eine Behälterwandung, deren Innenumfang nach oben zunimmt, aufweisen. Prevent the formation of abge closed air spaces between the plastic bag outer skin and the inner container wall, the container may have a shape forming avoid this, namely, a container wall, the inner circumference increases to above, have. Die in diesem Zwi schenraum eventuell vorhandene Luft wir dann während des Füll vorgangs von der Farbe bzw. deren Druck gegen die Behälterin nenwandung kontinuierlich entlang der Behälterinnenwandung nach oben gedrückt und kann so im Bereich der oberen stirnsei tigen Öffnung aus einem Spalt zwischen Behälterinnenwandung und Tütenaußenhaut ohne Bildung von abgeschlossenen Lufträumen entweichen. The c region may be present in this interim air we then continuously pressed and during the filling operation of the ink or the pressure against the container in nenwandung along the container inner wall to the top can remain in the area of ​​the upper stirnsei term opening of a gap between the container inner wall and bag outer skin without formation of closed air spaces escape.

Um ein solches Entlüften des Behälters, insbesondere bei Be hältern von nicht oben beschriebener Form, während eines Füll vorgangs zu unterstützen, kann der Behälter in einer Ausfüh rungsform der Erfindung in seiner Seitenwandung und/oder sei nem Boden mindestens eine weitere Öffnung in Form von Bohrun gen, Schlitzen o. ä. aufweisen, durch die die Luft zusätzlich ausströmen kann, wobei durch solche Öffnungen auch ein unge wolltes Benutzen des Behälters ohne Einsatz vermieden werden kann. To obtain such a venting of the container, especially when loading food holding of not the above-described shape to support operation during a filling, the container can in a exporting of the invention approximate shape in its side wall and / or is nem bottom at least one further opening in the form of prepared holes, gene slots o. ä. have, through which the air can escape in addition, where one unge wolltes use of the container can be avoided without the use of such openings.

Diese Öffnungen können in einer weiteren Ausführungsform der Erfindung auch als kleine Bohrungen ausgebildet sein, die entlang der Höhe der Seitenwandung in regelmäßigen Abständen verteilt sind und so als Meßskala oder zumindest als Teil einer solchen dienen, um den Füllgrad des Behälters zu bestim men. These openings can also be formed as small holes in a further embodiment of the invention, which are distributed along the height of the side and at regular intervals so as measuring scale, or at least as part of a used such to the degree of filling of the container during limited men. Vorteilhafterweise werden derartige Löcher nicht exakt auf einer senkrechten Höhenlinie der Seitenwandung des Behäl ters, sondern mit einem seitlichen Versatz zu dieser Höhenli nie (eine Parallele zur Längsachse des Behälters) gebohrt, um die Stabilität des Bechers in diesem Bereich nicht in unnöti ger Weise zu mindern. Advantageously, such holes are never drilled is not exactly on a vertical height line of the side wall of the Behäl ters, but with a lateral offset to this Höhenli (a parallel to the longitudinal axis of the container) so as not to reduce the stability of the cup in this area in UNNE ger manner , Durch eine derartige Ausbildung der Öffnungen kann eine Meßskala bei Behältern aus nicht transpa renten Material auch außenliegend - und damit leichter einseh bar als eine sonst notwendigerweise innenliegende Meßskala - angeordnet werden. Such a design of the openings in a measuring scale can containers of non transpa pensions material and outside winding - and thus easier einseh bar than an otherwise necessarily internal measuring scale - are arranged. Der Füllgrad des Behälters kann dann durch die Öffnungen festgestellt werden. The degree of filling of the container can then be determined through the openings.

In einer anderen Ausführungsform der Erfindung kann der Behäl ter mit allen oder auch nur einem Teil der oben genannten Merkmale auch auf ein Verarbeitungsgerät, beispielsweise eine Spritzpistole, aufgesetzt werden, wobei der Behälter zumindest an der Unterseite bzw. an einer unteren Stirnseite eine Öff nung in Form eines Stutzens aufweist, der in einen dazu kom plementär ausgebildeten Aufsatz des Verarbeitungsgeräts dich tend eingesetzt werden kann. In another embodiment of the invention, the Behäl can ter also be applied to a processing device, such as a spray gun, fitted with all or only a part of the above features, the container at least on the underside or on a lower end face of a Publ voltage in has the form of a stub, which can be used in a tend com plement to formed article by the processing apparatus you. Der entsprechende Einsatz eines derartigen Behälters kann an seiner Unterseite eine Tülle mit Öffnung aufweisen, die in den Stutzeninnenraum des Behälters eingesetzt werden kann, wobei die Tüllenaußenwandung dichtend an der Stutzeninnenwandung anliegt. The appropriate use of such a container may have a spout on its lower side with an opening that can be inserted into the nozzle inner space of the container, wherein the Tüllenaußenwandung bears sealingly against the Stutzeninnenwandung. Die Tülle kann hierzu aus weicherem Kunststoff oder Gummi gefertigt sein und einstückig mit dem Einsatz verbunden oder auf diesen aufsteckbar oder -klemmbar ausgebildet sein. The grommet may be made of this softer plastic or rubber and is integrally connected to the insert or be formed on these plugged or -klemmbar.

Es ist auch denkbar, daß der Einsatz mit seiner offenen Un terseite aus der unteren stirnseitigen Öffnung bzw. aus dem Stutzen des Behälters herausragt und über die Ränder der Be hälteröffnung bzw. des Stutzens umgeschlagen oder umgestülpt wird. It is also conceivable that the insert with its open Un underside from the lower end opening or protruding from the neck of the container and is folded over the edges of the loading container opening and the connecting piece or inverted. Bei einem Einsetzen des Behälterstutzens in einen dazu komplementären Aufsatz eines Verarbeitungsgerätes wird dieser umgeschlagene oder umgestülpte Bereich des Einsatzes zwischen Stutzenwandung und Aufsatzwandung gepreßt, so daß auf diese Art ebenso wie mittels einer oben beschriebenen Tülle eine dichtende Verbindung zwischen Einsatz(-innenraum) und Aufsatz gewährleistet ist. Upon insertion of the container nozzle in a complementary attachment of a processing apparatus of this folded or inverted portion of the insert between Stutzenwandung and Aufsatzwandung is pressed so as to ensure in this way as well as by means of an above-described grommet a sealing connection between the insert (-Interior) and top is.

Die Tülle kann ebenfalls selbst oder mit einem kleinen Röhr chen über den Stutzen des Behälters nach unten hinausragen, um so jeglichen Kontakt der Farbe mit dem Behälterinnenraum zu vermeiden. The spout may also extend themselves or with a small Rohr chen over the neck of the container downwardly so as to avoid any contact of the ink with the container interior.

Die Öffnung bzw. die Öffnungen zum Füllen und Entleeren des Behälters sowie die Öffnungen des Einsatzes können mit Ver schlußteilen verschließbar sein, wobei die Verschlußteile des Behälters als aufschraubbare, -steckbare oder -klappbare Deckel ausgebildet sein können. The opening or the openings for filling and emptying of the container and the openings of the insert can be closed by closing parts Ver, said closure portions of the container may be formed as screw-on, or -steckbare -klappbare lid. Es ist auch denkbar, die Ver schlußteile des Einsatzes zudem als Klammer, Klipse oder ähn liches auszubilden, um die Öffnung des beispielsweise als Plastiktüte ausgebildeten Einsatzes dichtend zu verschließen. It is also conceivable that Ver circuit parts of the insert also form as a clamp, clips, or similarity-pending to close the opening of the formed for example as a plastic bag insert sealingly.

Nach einem Füllvorgang, bei dem nur der Innenraum des Einsat zes mit Farbe gefüllt wird, kann die Farbe in üblicher Weise verarbeitet, gemischt, gemessen oder weiterverarbeitet werden, wobei am Ende eines Arbeitsganges mit einer bestimmten Farbe nur der Einsatz des Behälters gewechselt werden muß, um diesen wieder mit einer neuen Farbe zu füllen. After a filling operation, in which only the interior of the Einsat zes is filled with color, the color can be processed in the usual manner, mixed, measured or processed, in which only the use of the container must be changed at the end of a working cycle of a particular color, to submit to refill with a new color.

Mehrere Arbeitsgänge mit unterschiedlichen Farben mit unter schiedlichem Farbton und/oder unterschiedlicher Konsistenz können so vorteilhafterweise ohne größere Pausen für eine Reinigung der Behälter durch einfaches, schnelles und kosten günstiges Wechseln des Einsatzes nacheinander abgearbeitet werden. Several operations with different colors with under schiedlichem hue and / or different consistency can be processed so advantageously without major breaks for cleaning the containers through simple, rapid and cost-effective change of use successively.

Auch wenn die Einsätze aus Kostengründen üblicherweise nicht wiederbenutzt und deshalb entsorgt werden, ist es denkbar, diese nach einer Reinigung, beispielsweise in einem gemein samen Bad, wiederzuverwenden. Although the stakes for cost reasons usually not reused and are therefore disposed of, it is conceivable this to reuse after cleaning, for example in a common-filled bathroom.

Weitere Ausführungsformen der Erfindung ergeben sich aus den Unteransprüchen. Further embodiments of the invention emerge from the subclaims.

Die Erfindung wird nachfolgend anhand eines in der Zeichnung dargestellten Ausführungsbeispiels erläutert. The invention is explained below with reference to an illustrated in the drawings embodiment. In der Zeichnung zeigen: In the drawing:

Fig. 1a eine Seitenansicht eines Behälters nach der Erfin dung; FIG. 1a is a side view of a container according to the dung OF INVENTION;

Fig. 1b eine Draufsicht auf den Behälter nach Fig. 1a; FIG. 1b shows a top view of the container according to Fig. 1a;

Fig. 1c eine vergrößerte Schnittansicht des Details A nach Fig. 1a; FIG. 1c is an enlarged sectional view of detail A according to Fig. 1a;

Fig. 2a eine Seitenansicht einer anderen Ausführungsform eines Behälters nach der Erfindung als Aufsatz einer Spritzpistole und FIG. 2a is a side view of another embodiment of a container according to the invention as an attachment of a spray gun, and

Fig. 2b eine vergrößerte Schnittansicht des Details B nach Fig. 2a. Fig. 2b is an enlarged sectional view of detail B of FIG. 2a.

Der in Fig. 1a dargestellte Behälter 1 weist eine zylindrische Grundform mit einer Seitenwandung 3 , einen an seiner unteren Stirnseite damit einstückig verbundenen, zur Seitenwand 3 senkrechten Boden 5 und an seiner oberen Stirnseite eine Öff nung 7 mit einem zum Boden 5 parallelen Abschluß auf. The container 1 shown in Fig. 1a has a cylindrical basic shape with a side wall 3, associated with a at its lower end side in one piece, to the side wall 3 perpendicular bottom 5 and, at its upper end a Publ voltage 7 with a parallel to the bottom 5 completion. Im obe ren Bereich der Seitenwandung 3 ist eine in Richtung der Öff nung 7 zunehmende Ausgußöffnung 9 in Form eines Schnabels ausgebildet. In obe ren area of the side wall 3 in the direction of an increasing voltage Publ 7 pouring aperture is formed in the form of a beak. 9 Die Außenwandung des Behälters weist eine Meß skala 11 auf, die in regelmäßigen Abständen zur Längsachse S des Bechers 1 senkrechte Teilungsaufstriche 13 a und 13 b um faßt. The outer wall of the container has a measuring scale 11, the vertical at regular intervals to the longitudinal axis S of the cup 1 division spreads 13 a and 13 b to handled. Die waagrechten, parallel zum Boden ausgerichteten Tei lungsstriche 13 a und 13 b sind rechtsbündig zu einer Höhe bzw. zu einer Parallelen zur Seitenwand 3 angeordnet und zeigen nach rechts mittig auf die jeweils entsprechende Skalenzahl, wobei die Skalenzahlen ebenfalls in regelmäßigen Abständen und rechtsbündig wie die Teilungsstriche angeordnet sind. The horizontal, aligned parallel to the floor Tei lung lines 13 a and 13 b are arranged quite flush with a height, or to a parallel to the side wall 3 and pointing to the right in the middle on each corresponding Scale number, where the scale numbers also at regular intervals and right-justified as the graduation marks are arranged. Am je weiligen linken Ende eines Teilungsstrichs 13 a, 13 b befindet sich eine Bohrung 15 a, 15 b, wobei die Bohrungen 15 a auf einer Höhenlinie und die Bohrungen 15 b auf einer anderen Höhenlinie des Behälters 1 in einem bestimmten Abstand zueinander ange ordnet sind. On each weiligen left end of a pitch stroke 13 a, 13 b there is a bore 15 a, 15 b, the bores 15 are a b arranged on a contour line and the bores 15 at a different height line of the container 1 in a certain distance to each other , Die Bohrungen 15 a befinden sich somit in einem bestimmten Abstand links von den Bohrungen 15 b, wodurch die sich rechts daran anschließenden Teilungsstriche 13 a länger ausgebildet sind als die den Bohrungen 15 b zugeordneten Tei lungsstriche 13 b. The holes 15 a are thus at a certain distance to the left of the holes 15 b, whereby the right adjoining division markings are formed a longer 13 as the bores 15 b associated lung Tei marks 13 b.

In Fig. 1c ist im Schnitt vergrößert dargestellt, wie der Einsatz bzw. die Kunststofftüte 17 an der Innenwandung des Behälters 1 bzw. seinen Innenflächen der Seitenwandungen 3 und des Bodens 5 anliegt. In Fig. 1c is shown enlarged in cross-section, such as the use or the plastic bag 17 is applied on the inner wall of the container 1 and its interior surfaces of the side walls 3 and the bottom 5. Ein hier übertrieben dargestellter Luft spalt zwischen der Innenwandung des Behälters 1 und der Außen haut der Kunststofftüte 17 ist zumindest nach einem Füllen des Behälters mit Farbe nicht mehr vorhanden, da die Kunststoff tüte mit ihrer Außenhaut zumindest bis zur Füllhöhe an der Innenwandung des Behälters 1 anliegt bzw. durch das Gewicht der Farbe angepreßt wird. Here an exaggerated air gap between the inner wall of the container 1 and the outer skin of the plastic bag 17 no longer exists, at least, after filling the container with paint, since the plastic bag with its outer skin, at least up to the level applied to the inner wall of the container 1 or is pressed by the weight of the paint.

In Fig. 2a ist dargestellt, wie eine andere Ausführungsform eines Behälters 1 ′ nach der Erfindung auf eine nur schematisch dargestellte Spritzpistole 21 aufgesetzt werden kann und als deren Farbvorratsbehälter dient. In Fig. 2a illustrates how another embodiment of a container 1 can be placed on a schematically illustrated only spray gun 21 according to the invention 'and serves as the ink reservoir.

Der Behälter 1 ′ weist eine Seitenwandung 3 ′ auf, die nach unten sich verjüngend zuläuft, wobei seine Unterseite als parallel zur Längsachse S′ angeordneter, zylinderförmiger Stutzen 27 mit einer zentrischen Öffnung 28 in einer Unter seite 29 des Stutzens 27 ausgebildet ist. The container 1 'includes a side wall 3', which tapers taper down, with its bottom surface arranged to be parallel to the longitudinal axis S ', cylindrical connection piece 27 is formed with a central opening 28 in a bottom face 29 of the nozzle 27th

In Fig. 2b ist im Schnitt vergrößert dargestellt, wie die als Stutzen 27 ausgebildete Behälterunterseite in einen Aufsatz 23 der Spritzpistole 21 dichtend eingesetzt ist. In Fig. 2b is shown enlarged in cross-section, such as formed as container bottom nozzle 27 is sealingly inserted in a cap 23 of the spray gun 21. Der Stutzen 27 ist einem Außengewinde in ein Innengewinde des Aufsatzes ein geschraubt, wobei die Unterseite 29 des Stutzens 27 gegen eine Lochdichtung 33 gepreßt wird. The connecting piece 27 is a screwed an external thread into an internal thread of the cap, the underside 29 of the nozzle 27 is pressed against a seal hole 33rd Der Einsatz bzw. die Kunststoff tüte 17 ′ weist an ihrer Unterseite eine mit dieser z. The use or the plastic bag 17 'has on its underside a with this example. B. ver klebte Tülle 25 mit zentrischer Bodenöffnung 35 auf, wobei die Tülle 25 aus weicherem Kunststoff als der Stutzen 27 besteht und dichtend in den Stutzen 27 eingesteckt ist. B. ver glued spout 25 with a central bottom opening 35, whereby the grommet 25 is made of softer plastic than the nozzle 27 and is sealingly inserted into the connection piece 27th

In dieser Position besteht eine Verbindung zwischen dem Innen raum des Einsatzes 17 ′ über die Öffnung 35 der Tülle, der Öffnung 28 des Stutzens und der Öffnung der Lochdichtung 33 in das nicht näher dargestellte Innere der Spritzpistole 21 . In this position there is a connection between the inner space of the insert 17 'via the opening 35 of the spout, the opening 28 of the nozzle and the opening of the hole in the seal 33 not shown in detail inside the spray gun 21st Durch diese Verbindung bzw. durchgehende Öffnung kann nun Farbe in das nicht näher dargestellte Innere der Spritzpistole 21 gelangen, um in üblicher Weise verarbeitet bzw. mit Druck versprüht zu werden. Through this connection, or through opening color can now enter the not shown interior of the spray gun 21 to be processed in the usual manner or sprayed with pressure. Die Verbindung bzw. durchgehende Öffnung kann auch in Form eines Röhrchens, das an der Tülle 25 ange formt ist, ausgebildet sein, wobei das Röhrchen über den Stut zen 27 des Behälters 1 ′ nach unten hinausragt und so jeglichen Kontakt der Farbe mit dem Innenraum des Behälters 1 ′ vermei det. The connection or through hole may be formed also in the form of a tube, which is attached to the spout 25 formed, wherein the tube over the Stut zen 27 of the container 1 'extends downward and so any contact of color with the interior of the container 1 'vermei det. Durch einfache kinematische Umkehr kann ein solches Ver bindungsröhrchens zwischen Tülle 25 und Aufsatz 23 selbstver ständlich auch als Bestandteil des Aufsatzes 23 ausgebildet bzw. an diesen angeformt sein und durch das Aufsetzen des Behälters 1 ′ auf den Aufsatz 23 der Spritzpistole 21 dichtend mit der Öffnung der Tülle 25 schließen. By simple kinematic reversal such Ver may bond tube between the spout 25 and cap 23 selbstver understandable formed as part of the attachment 23 or integrally formed on this and be sealed by placing the container 1 'to the attachment 23 of the spray gun 21 of the opening close spout 25th

Der Behälter 1 ′ bzw. sein Einsatz 17 ′ wird üblicherweise von oben befüllt, wobei die obere Öffnung des Behälters und des Einsatzes durch einen Deckel 19 verschließbar ist. The container 1 'or its insert 17' is usually filled from above, the upper opening of the container and of the insert by a lid 19 is closed. Es ist aber auch denkbar, den Behälter 1 ′ bzw. seinen Einsatz 17 ′ über die untere Öffnung zu befüllen, wobei der Einsatz 17 ′ nur eine untere Öffnung wie oben beschrieben aufweisen muß. However, it is also conceivable to fill the container 1 'and its insert 17' about the lower opening, said insert 17 'only needs to have a lower opening as described above. Ein der artiger, vorteilhafterweise luftentleerter Einsatz kann dann über die obere Öffnung des Behälters 1 ′ in diesen eingesetzt werden und über den Stutzen 27 , beispielsweise durch Aufsetzen auf eine in der Zeichnung nicht dargestellte Füllvorrichtung, befüllt werden. A the like, advantageously air emptied insert can then be inserted into this and are filled via the port 27, for example by placing on a not illustrated in the drawing filling device above the top opening of the container 1 '.

Claims (11)

  1. 1. Behälter zur Aufnahme von Farben, Lacken oder dergleichen mit mindestens einer Öffnung, wobei eine obere und/oder untere stirnseitige Öffnung zum Füllen und/oder Entleeren dient, dadurch gekennzeichnet, daß der Behälter im Innenraum einen wechselbaren transpa renten Einsatz mit mindestens einer Öffnung aufweist. 1. Container for receiving paints, varnishes or the like having at least one opening, wherein an upper and / or lower end opening for filling and / or emptying is used, characterized in that the container in the interior of a replaceable transpa pensions use with at least one opening having.
  2. 2. Behälter nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß der Einsatz als Kunststofftüte ausgebildet ist. 2. A container according to claim 1, characterized in that the insert is designed as a plastic bag.
  3. 3. Behälter nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, daß die Kunststofftüte säure- und lösungsmittelbeständig ausgebil det ist. 3. A container according to claim 2, characterized in that the plastic bag acid and is resistant to solvents ausgebil det.
  4. 4. Behälter nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der Behälter an einer Seitenwandung eine Meßskala aufweist. 4. Container according to one of the preceding claims, characterized in that the container on a side having a measuring scale.
  5. 5. Behälter nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der Behälter in seiner Seitenwandung und/oder seiner unteren Stirnseite mindestens eine weitere Öffnung aufweist. 5. Container according to one of the preceding claims, characterized in that the container has at least one further opening in its side wall and / or its lower end face.
  6. 6. Behälter nach Anspruch 5, dadurch gekennzeichnet, daß die weiteren Öffnungen in der Seitenwandung als Meßskala oder als ein Teil davon ausgebildet sind. 6. A container according to claim 5, characterized in that the further openings in the side wall are formed as a measuring scale or as a part thereof.
  7. 7. Behälter nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß eine untere stirnseitige Öffnung als Stutzen zum Befestigen an einem dazu komplementär ausgebil deten Aufsatz eines Verarbeitungsgeräts, insbesondere Spritzpistole, ausgebildet ist und daß der Einsatz an sei ner Unterseite eine Öffnung aufweist, die mit diesem Auf satz dichtend verbindbar ist. 7. Container according to one of the preceding claims, characterized in that a lower end opening of the nozzle for attachment to a complementary thereto ausgebil Deten attachment of a processing apparatus, in particular spray gun is formed and that the insert to be ner bottom has an opening with this is to set a seal connected.
  8. 8. Behälter nach Anspruch 7, dadurch gekennzeichnet, daß die unterseitige Öffnung des Einsatzes mittels einer einstückig verbundenen oder aufsteckbaren Tülle in den Stutzen dich tend einsteckbar ist. 8. A container according to claim 7, characterized in that the lower-side opening of the insert by an integrally connected or attachable spout into the neck you tend is inserted.
  9. 9. Behälter nach einem der Ansprüche 7 oder 8, dadurch gekenn zeichnet, daß die untere stirnseitige Öffnung durch ein Ventil verschließbar ist. 9. A container according to any one of claims 7 or 8, characterized in that the lower end opening is closable by a valve.
  10. 10. Behälter nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die untere und/oder obere stirnseitige Öffnung des Behälters und/oder des Einsatzes mit einem Verschlußteil verschließbar ist. 10. Container according to one of the preceding claims, characterized in that the lower and / or upper end opening of the container and / or of the insert is closed by a closure member.
  11. 11. Verfahren zum rückstandsfreien Wiederbefüllen mit Farben, Lacken oder dergleichen eines Behälters nach einem der vorhergehenden Ansprüche, wobei der Einsatz nach einem Füll- und Entleervorgang gewechselt wird, der Behälter so rückstandsfrei bleibt und für einen erneuten Füllvorgang bereit steht. 11. A method for the residue-free refilling of paints, varnishes or the like of a container according to any one of the preceding claims, wherein the insert is changed according to a filling and emptying, the container remains as residue-free and ready for a new filling operation is.
DE1996118514 1996-05-08 1996-05-08 Measurement beaker Withdrawn DE19618514A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1996118514 DE19618514A1 (en) 1996-05-08 1996-05-08 Measurement beaker

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1996118514 DE19618514A1 (en) 1996-05-08 1996-05-08 Measurement beaker

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE19618514A1 true true DE19618514A1 (en) 1997-11-13

Family

ID=7793721

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE1996118514 Withdrawn DE19618514A1 (en) 1996-05-08 1996-05-08 Measurement beaker

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE19618514A1 (en)

Cited By (19)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2003006170A3 (en) * 2001-07-09 2003-04-17 3M Innovative Properties Co Liquid supply assembly
US6820824B1 (en) 1998-01-14 2004-11-23 3M Innovative Properties Company Apparatus for spraying liquids, disposable containers and liners suitable for use therewith
US6938836B2 (en) 2002-05-08 2005-09-06 3M Innovative Properties Company Valve closure for spray gun reservoir
US6942126B2 (en) 2002-05-08 2005-09-13 3M Innovative Properties Company Conformable pouch reservoir for spray gun
US7083119B2 (en) 2003-09-25 2006-08-01 3M Innovative Properties Company Security clip for spray gun connector
US7143960B2 (en) 2001-03-14 2006-12-05 3M Innovative Properties Company Liquid sample reservoir suitable for use with a spraying apparatus
US7665672B2 (en) 2004-01-16 2010-02-23 Illinois Tool Works Inc. Antistatic paint cup
US7744011B2 (en) 2004-01-16 2010-06-29 Illinois Tool Works Inc. Antistatic paint cup
US7757972B2 (en) 2004-06-03 2010-07-20 Illinois Tool Works Inc. Conversion adapter for a fluid supply assembly
US7766250B2 (en) 2004-06-01 2010-08-03 Illinois Tool Works Inc. Antistatic paint cup
US7845582B2 (en) 2002-12-18 2010-12-07 3M Innovative Properties Company Spray gun reservoir with oversize, fast-fill opening
US7874323B2 (en) 2004-06-10 2011-01-25 Illinois Tool Works, Inc. Fluid supply assembly
EP2105208A3 (en) * 1997-01-24 2011-11-02 3M Company Apparatus for spraying liquids, and disposable containers and liners suitable for use therewith
DE102011008316A1 (en) * 2010-09-10 2012-03-15 Martin Ruda Resealable aperture integrated spray gun tin, has color cup comprising bottom and lid, which includes connection portion for spray gun or adaptor, where bottom is formed as additional lid with having flat cap-inner surface
US8196770B2 (en) 2004-01-16 2012-06-12 Illinois Tool Works Inc. Fluid supply assembly
US8944351B2 (en) 2011-05-06 2015-02-03 Saint-Gobain Abrasives, Inc. Paint cup assembly with an outlet valve
US9162240B2 (en) 2004-12-16 2015-10-20 Saint-Gobain Abrasives, Inc./Saint-Gobain Abrasie Liquid container system for a spray gun
US9586220B2 (en) 2011-06-30 2017-03-07 Saint-Gobain Abrasives, Inc. Paint cup assembly
US10035156B2 (en) 2006-06-20 2018-07-31 Saint-Gobain Abrasives, Inc. Liquid supply assembly

Cited By (35)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US7798421B2 (en) 1997-01-24 2010-09-21 3M Innovative Properties Company Apparatus for spraying liquids, and disposable containers and liners suitable for use therewith
US7798426B2 (en) 1997-01-24 2010-09-21 3M Innovative Properties Company Apparatus for spraying liquids, and disposable containers and liners suitable for use therewith
US7798427B2 (en) 1997-01-24 2010-09-21 3M Innovative Properties Company Apparatus for spraying liquids, and disposable containers and liners suitable for use therewith
US8002200B2 (en) 1997-01-24 2011-08-23 3M Innovative Properties Company Apparatus for spraying liquids, and disposable containers and liners suitable for use therewith
US9211553B2 (en) 1997-01-24 2015-12-15 3M Innovative Properties Company Apparatus for spraying liquids, and adapters and liquid reservoirs suitable for use therewith
US8955770B2 (en) 1997-01-24 2015-02-17 3M Innovative Properties Company Apparatus for spraying liquids, and adapters and liquid reservoirs suitable for use therewith
US8628026B2 (en) 1997-01-24 2014-01-14 3M Innovative Properties Company Apparatus for spraying liquids, and disposable containers and liners suitable for use therewith
US7798425B2 (en) 1997-01-24 2010-09-21 3M Innovative Properties Company Apparatus for spraying liquids, and disposable containers and liners suitable for use therewith
US8424780B2 (en) 1997-01-24 2013-04-23 3M Innovative Properties Company Apparatus for spraying liquids, and adapters and liquid reservoirs suitable for use therewith
EP2105208A3 (en) * 1997-01-24 2011-11-02 3M Company Apparatus for spraying liquids, and disposable containers and liners suitable for use therewith
US6820824B1 (en) 1998-01-14 2004-11-23 3M Innovative Properties Company Apparatus for spraying liquids, disposable containers and liners suitable for use therewith
US7143960B2 (en) 2001-03-14 2006-12-05 3M Innovative Properties Company Liquid sample reservoir suitable for use with a spraying apparatus
US6663018B2 (en) 2001-07-09 2003-12-16 3M Innovative Properties Company Liquid supply assembly
US6588681B2 (en) 2001-07-09 2003-07-08 3M Innovative Properties Company Liquid supply assembly
WO2003006170A3 (en) * 2001-07-09 2003-04-17 3M Innovative Properties Co Liquid supply assembly
US6938836B2 (en) 2002-05-08 2005-09-06 3M Innovative Properties Company Valve closure for spray gun reservoir
US6942126B2 (en) 2002-05-08 2005-09-13 3M Innovative Properties Company Conformable pouch reservoir for spray gun
US7845582B2 (en) 2002-12-18 2010-12-07 3M Innovative Properties Company Spray gun reservoir with oversize, fast-fill opening
US7172139B2 (en) 2003-09-25 2007-02-06 3M Innovative Properties Company Security clip for spray gun connector
US7083119B2 (en) 2003-09-25 2006-08-01 3M Innovative Properties Company Security clip for spray gun connector
US7789324B2 (en) 2003-09-25 2010-09-07 3M Innovative Properties Company Security clip for spray gun connector
US7753289B2 (en) 2004-01-16 2010-07-13 Illinois Tool Works Inc. Antistatic paint cup
US7665672B2 (en) 2004-01-16 2010-02-23 Illinois Tool Works Inc. Antistatic paint cup
US8196770B2 (en) 2004-01-16 2012-06-12 Illinois Tool Works Inc. Fluid supply assembly
US7744011B2 (en) 2004-01-16 2010-06-29 Illinois Tool Works Inc. Antistatic paint cup
US7766250B2 (en) 2004-06-01 2010-08-03 Illinois Tool Works Inc. Antistatic paint cup
US7757972B2 (en) 2004-06-03 2010-07-20 Illinois Tool Works Inc. Conversion adapter for a fluid supply assembly
US7874323B2 (en) 2004-06-10 2011-01-25 Illinois Tool Works, Inc. Fluid supply assembly
US9162240B2 (en) 2004-12-16 2015-10-20 Saint-Gobain Abrasives, Inc./Saint-Gobain Abrasie Liquid container system for a spray gun
US10035156B2 (en) 2006-06-20 2018-07-31 Saint-Gobain Abrasives, Inc. Liquid supply assembly
DE102011008316A1 (en) * 2010-09-10 2012-03-15 Martin Ruda Resealable aperture integrated spray gun tin, has color cup comprising bottom and lid, which includes connection portion for spray gun or adaptor, where bottom is formed as additional lid with having flat cap-inner surface
US8944351B2 (en) 2011-05-06 2015-02-03 Saint-Gobain Abrasives, Inc. Paint cup assembly with an outlet valve
US8998018B2 (en) 2011-05-06 2015-04-07 Saint-Gobain Abrasives, Inc. Paint cup assembly with an extended ring
US9335198B2 (en) 2011-05-06 2016-05-10 Saint-Gobain Abrasives, Inc. Method of using a paint cup assembly
US9586220B2 (en) 2011-06-30 2017-03-07 Saint-Gobain Abrasives, Inc. Paint cup assembly

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE3640279A1 (en) Geraet for mixing of bone cement in vacuum
DE29825120U1 (en) Spray gun for spraying liquids, that is easy to clean - comprises spray nozzle, and removable and collapsible liner, that fits closely into reservoir
DE19513886A1 (en) Reusable compressed air aerosol spray
DE3826887A1 (en) Tubular package of flexible material for pasty substances
EP0461065A1 (en) Closure for a drinking bottle
EP0124852A2 (en) Delivery device for substances to be mixed in a predetermined proportion
DE4440211C1 (en) Pressure=operated dispensing cap from vessel
EP0310933A2 (en) Device with at least one intake container for the storage and delivery of a substance
DE4302085C1 (en) A method for metering and mixing multi-component dental fillers and means for carrying out the method
EP0302819A2 (en) Cartridge magazine for free-flowing substances
DE19703432A1 (en) Repair kit for fuel tank in road vehicle
DE3718948A1 (en) Device for transferring plastic compositions, such as silicone rubber, sealing materials or the like
DE102007048440B3 (en) Cover for mixing cup of paint guns
DE19953324A1 (en) Ink supply system for printing machine; has guide moving on slide above ink box with sleeve-shaped holder for ink cartridge or ink output insert connected to external ink drum
EP1718415B1 (en) Fluid reservoir for a paint spray gun
DE202011050102U1 (en) Spritzmittelleiteinrichtung for a spray gun and spray gun with a Spritzmittelleiteinrichtung
EP0286843A1 (en) Closure with dosing cap
EP0026902A1 (en) Spray pump and liquid container
DE102006022477A1 (en) cartridge
EP0087016A2 (en) Bottle with dosing device
DE3725563A1 (en) Beer barrel - with inner metal or plastic bag and outer plastic injection moulded shell
DE4219310A1 (en) Perfume-dispenser - has clip on cap over discharge head forming advertising surface
EP0368145A1 (en) Free standing bag
DE19618514A1 (en) Measurement beaker
DE3921319A1 (en) Sealing device for openings in oil tanks - is operated only by special tool to avoid unauthorised emissions

Legal Events

Date Code Title Description
8139 Disposal/non-payment of the annual fee