DE19614528A1 - Inductive proximity switch for measurement and control applications - Google Patents

Inductive proximity switch for measurement and control applications

Info

Publication number
DE19614528A1
DE19614528A1 DE1996114528 DE19614528A DE19614528A1 DE 19614528 A1 DE19614528 A1 DE 19614528A1 DE 1996114528 DE1996114528 DE 1996114528 DE 19614528 A DE19614528 A DE 19614528A DE 19614528 A1 DE19614528 A1 DE 19614528A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
circuit
inductive proximity
proximity switch
resonant
characterized
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE1996114528
Other languages
German (de)
Inventor
Robert Buck
Reinhard Dipl Ing Teichmann
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
ifm electronic GmbH
Original Assignee
ifm electronic GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by ifm electronic GmbH filed Critical ifm electronic GmbH
Priority to DE1996114528 priority Critical patent/DE19614528A1/en
Publication of DE19614528A1 publication Critical patent/DE19614528A1/en
Application status is Withdrawn legal-status Critical

Links

Classifications

    • HELECTRICITY
    • H03BASIC ELECTRONIC CIRCUITRY
    • H03KPULSE TECHNIQUE
    • H03K17/00Electronic switching or gating, i.e. not by contact-making or -braking
    • H03K17/94Electronic switching or gating, i.e. not by contact-making or -braking characterised by the way in which the control signal is generated
    • H03K17/945Proximity switches
    • H03K17/95Proximity switches using a magnetic detector
    • H03K17/9502Measures for increasing reliability
    • GPHYSICS
    • G01MEASURING; TESTING
    • G01DMEASURING NOT SPECIALLY ADAPTED FOR A SPECIFIC VARIABLE; ARRANGEMENTS FOR MEASURING TWO OR MORE VARIABLES NOT COVERED IN A SINGLE OTHER SUBCLASS; TARIFF METERING APPARATUS; MEASURING OR TESTING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • G01D3/00Indicating or recording apparatus with provision for the special purposes referred to in the subgroups
    • G01D3/028Indicating or recording apparatus with provision for the special purposes referred to in the subgroups mitigating undesired influences, e.g. temperature, pressure
    • GPHYSICS
    • G01MEASURING; TESTING
    • G01DMEASURING NOT SPECIALLY ADAPTED FOR A SPECIFIC VARIABLE; ARRANGEMENTS FOR MEASURING TWO OR MORE VARIABLES NOT COVERED IN A SINGLE OTHER SUBCLASS; TARIFF METERING APPARATUS; MEASURING OR TESTING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • G01D5/00Mechanical means for transferring the output of a sensing member; Means for converting the output of a sensing member to another variable where the form or nature of the sensing member does not constrain the means for converting; Transducers not specially adapted for a specific variable
    • G01D5/12Mechanical means for transferring the output of a sensing member; Means for converting the output of a sensing member to another variable where the form or nature of the sensing member does not constrain the means for converting; Transducers not specially adapted for a specific variable using electric or magnetic means
    • G01D5/14Mechanical means for transferring the output of a sensing member; Means for converting the output of a sensing member to another variable where the form or nature of the sensing member does not constrain the means for converting; Transducers not specially adapted for a specific variable using electric or magnetic means influencing the magnitude of a current or voltage
    • G01D5/20Mechanical means for transferring the output of a sensing member; Means for converting the output of a sensing member to another variable where the form or nature of the sensing member does not constrain the means for converting; Transducers not specially adapted for a specific variable using electric or magnetic means influencing the magnitude of a current or voltage by varying inductance, e.g. by a movable armature
    • G01D5/2006Mechanical means for transferring the output of a sensing member; Means for converting the output of a sensing member to another variable where the form or nature of the sensing member does not constrain the means for converting; Transducers not specially adapted for a specific variable using electric or magnetic means influencing the magnitude of a current or voltage by varying inductance, e.g. by a movable armature by influencing the self-induction of one or more coils
    • HELECTRICITY
    • H03BASIC ELECTRONIC CIRCUITRY
    • H03KPULSE TECHNIQUE
    • H03K17/00Electronic switching or gating, i.e. not by contact-making or -braking
    • H03K17/94Electronic switching or gating, i.e. not by contact-making or -braking characterised by the way in which the control signal is generated
    • H03K17/945Proximity switches
    • H03K17/95Proximity switches using a magnetic detector
    • H03K17/952Proximity switches using a magnetic detector using inductive coils
    • H03K17/9537Proximity switches using a magnetic detector using inductive coils in a resonant circuit
    • H03K17/954Proximity switches using a magnetic detector using inductive coils in a resonant circuit controlled by an oscillatory signal

Abstract

The switch includes a first resonant circuit (3) influenced by a response body with a generator pulsing cyclically the circuit. The circuit experiences influence by the body and produces a control signal for an electronic switch from an evaluation circuit. A second resonant circuit (6) practically has the same resonant frequency but does not experience much influence from the body. The second circuit is excited by pulses as well. The two resonant circuits at the output side are connected to the evaluation circuit. The evaluation circuit from the difference of the output signals produces the control signal for the electronic switch.

Description

Die Erfindung betrifft einen induktiven Näherungsschalter, mit einem eine Schwing kreisinduktivität und eine Schwingkreiskapazität aufweisenden, durch einen An sprechkörper beeinflußbaren Schwingkreis, mit einem Impulsgenerator, mit einer Aus werteschaltung und mit einem von der Auswerteschaltung angesteuerten elektroni schen Schalter, wobei der Schwingkreis durch von dem Impulsgenerator abgegebene Impulse periodisch zu Schwingungen angeregt wird und bei einer durch den An sprechkörper verursachten Beeinflussung des Schwingkreises von der Auswerte schaltung das Ansteuersignal für den elektronischen Schalter erzeugt wird. The invention relates to an inductive proximity switch, comprising a circuit inductance, a resonant, and a resonance circuit capacitor having, answering body by an on influenceable oscillator, with a pulse generator evaluation circuit with an off and rule with a driven by the evaluation electronic switch, the resonant circuit through from the pulse generator output pulses is periodically excited to oscillations and at a speaking body caused by the influence on the oscillating circuit of the evaluation circuit the control signal for the electronic switch is generated.

Induktive Näherungsschalter sind, wie andere elektronische Schaltgeräte, kontaktlos ausgeführt und werden seit mehr als fünfundzwanzig Jahren in zunehmendem Maße anstelle von elektrischen, mechanisch betätigten Schaltgeräten, die kontaktbehaftet ausgeführt sind, verwendet, insbesondere in elektrischen bzw. elektronischen Meß-, Steuer- und Regelschaltungen. Inductive proximity switches, like other electronic switching devices that run without contact and for more than twenty-five years, increasingly used instead of electrical, mechanical actuated switching devices, which are designed with contact, especially in electrical or electronic measuring and control circuits. Mit Näherungsschaltern, dh elektronischen Schalt geräten, die berührungslos arbeiten, wird indiziert, ob sich ein Ansprechkörper, häufig auch Beeinflussungselement genannt, für das der entsprechende Näherungsschalter sensitiv ist, dem Näherungsschalter hinreichend weit genähert hat. With proximity switches, ie, electronic switching devices that operate without contact, is indicated whether an actuating body, often called interference element for which the corresponding proximity switch is sensitive, has approached the proximity switch sufficiently far. Hat sich nämlich ein Ansprechkörper, für das der entsprechende Näherungsschalter sensitiv ist, dem Näherungsschalter hinreichend weit genähert, so wird von der zu einem solchen Nä herungsschalter gehörenden Auswerteschaltung der elektronische Schalter umge steuert. namely, has an actuating body, to which the corresponding proximity switch is sensitive, sufficiently close to the proximity switch, it is controlled by the proximity switch to such Nä associated evaluation circuit, the electronic switch vice. Bei einem als Schließer ausgeführten Näherungsschalter wird der zunächst nichtleitend gewesene elektronische Schalter leitend, während bei einem als Öffner ausgeführten Näherungsschalter der zunächst leitend gewesene elektronische Schal ter nunmehr sperrt. In one designed as a normally open proximity switch of the first electronic switch nonconductive BEEN becomes conductive, while when configured as a normally closed contact proximity switches of the first conductive BEEN electronic scarf ter now blocked.

Induktive Näherungsschalter weisen häufig einen induktiv beeinflußbaren Oszillator auf. Inductive proximity switches often have an inductively influenced oscillator. Dabei gilt dann für den Oszillator, solange ein Ansprechkörper einen vorgegebe nen Abstand noch nicht erreicht hat, K × V = 1 mit K = Rückkopplungsfaktor und V = Verstärkungsfaktor des Oszillators, dh der Oszillator schwingt. In this case, then for the oscillator, as long as an actuating body has not yet reached a pre give NEN distance K × V = 1 with K = feedback factor and V = gain factor of the oscillator, that the oscillator oscillates. Erreicht der An sprechkörper den vorgegebenen Abstand, so führt die zunehmende Bedämpfung des Oszillators zu einer Verringerung des Verstärkungsfaktors V, dh die Amplitude der Oszillatorschwingung geht zurück bzw. der Oszillator hört auf zu schwingen. An reached the body speaking the predetermined distance, so the increased damping of the oscillator results in a decrease of the amplification factor V, that is, the amplitude of the oscillator oscillation declines, or the oscillator ceases to oscillate. Ab hängig von den unterschiedlichen Zuständen des Oszillators wird der elektronische Schalter - über die Auswerteschaltung - gesteuert. Ab dependent on the different states of the oscillator of the electronic switch - controlled - via the evaluation circuit.

Die Erfindung betrifft nun nicht einen induktiven Näherungsschalter mit einem von außen - durch einen Ansprechkörper - beeinflußbaren Oszillator. The invention now not relates to an inductive proximity switch with an externally - influenceable oscillator - by an actuating body. Vielmehr betrifft die Erfindung einen induktiven Näherungsschalter der eingangs beschriebenen Art, der nach einem anderen Prinzip arbeitet. Rather, the invention relates to an inductive proximity switch of the type described, which operates on a different principle. Der gattungsgemäße induktive Näherungsschal ter, von dem die Erfindung ausgeht (vgl. die deutsche Patentschrift 32 13 602), weist zwar auch einen durch einen Ansprechkörper beeinflußbaren Schwingkreis - mit ei ner Schwingkreisinduktivität und einer Schwingkreiskapazität - auf, dabei ist der Schwingkreis jedoch nicht Teil eines Oszillators. The generic inductive proximity scarf ter, from which the invention proceeds (. Cf. German Patent 32 13 602), namely also includes an influenceable by an actuating body resonant circuit - with egg ner resonant circuit and a resonant circuit capacitance - on, while, however, the resonant circuit is not part of a oscillator. Vielmehr ist dem Schwingkreis ein Impulsgenerator zugeordnet, wobei der Schwingkreis durch von dem Impulsgenera tor abgegebene Impulse periodisch zu Schwingungen angeregt wird, die anschließend abklingen. Rather, a pulse generator is associated with the resonant circuit, the resonant circuit is excited by tor output from the Impulsgenera pulses periodically to vibrations subside then. Das Abklingen dieser Schwingungen ist abhängig davon, ob der Schwingkreis, nämlich die Schwingkreisinduktivität, durch einen Ansprechkörper be einflußt ist. The decay of these oscillations depends on whether the resonant circuit, namely the resonant, be by an actuating body is influenced. Bei einer Beeinflussung des Schwingkreises, also der Schwingkreisin duktivität, durch einen Ansprechkörper klingen die Schwingungen schneller ab als ohne eine solche Beeinflussung. In an interference of the resonant circuit, so the Schwingkreisin productivity, through an actuating body vibrations decay quicker than without such interference. Die Beeinflussung des Schwingkreises bzw. der Schwingkreisinduktivität durch einen Ansprechkörper ist also eine Bedämpfung des Schwingkreises bzw. der Schwingkreisinduktivität. The influence of the resonant circuit or resonant by an actuating body is therefore a damping of the resonant circuit or resonant.

Bei dem bekannten induktiven Näherungsschalter, von dem die Erfindung ausgeht, werden die Schwingungsamplituden der Schwingungen des Schwingkreises von der Auswerteschaltung erfaßt und ausgewertet. In the known inductive proximity switch, from which the invention proceeds, the vibration amplitudes of the oscillations of the resonant circuit are detected by the evaluation circuit and evaluated. Dabei wird die Schwingungsabklingzeit - Zeit, bis zu der die Schwingungsamplituden einen vorgegebenen Schwellwert un terschritten haben - der unbedämpften Schwingung mit der verkürzten Schwin gungsabklingzeit bei äußerer Bedämpfung verglichen; Here, the Schwingungsabklingzeit - time until the oscillation amplitude has undershot a predetermined threshold un - the undamped oscillation with the shortened oscillations gungsabklingzeit compared with external damping; wird eine verkürzte Schwin gungsabklingzeit festgestellt, so wird ein Ansteuersignal für den elektronischen Schalter erzeugt. a shortened oscillations is gungsabklingzeit detected, a drive signal for the electronic switch is generated.

Eingangs ist ausgeführt worden, daß zu dem in Rede stehenden induktiven Nähe rungsschalter ein Schwingkreis mit einer Schwingkreisinduktivität und einer Schwingkreiskapazität gehört. It was stated that one of the in question inductive proximity switches an oscillating circuit with a resonant circuit and a resonant circuit capacitance. Dabei kann die Schwingkreiskapazität resultieren aus den parasitären Kapazitäten der Schwingkreisinduktivität. Here, the resonant circuit capacitance resulting from the parasitic capacitances of the resonant. Normalerweise ist jedoch eine "echte" Schwingkreiskapazität vorgesehen. Normally, however, a "real" tank capacitance provided. Das gilt auch für den induktiven Näherungsschalter, von dem die Erfindung konkret ausgeht und der zuvor im einzel nen hinsichtlich der Art der Auswertung der abklingenden Schwingungen erläutert worden ist. This also applies to the inductive proximity switches, from which the invention proceeds concrete and which has been discussed previously in individual NEN with regard to the type of evaluation of the decaying oscillations.

Der erfindungsgemäße induktive Näherungsschalter ist nun zunächst und im wesent lichen dadurch gekennzeichnet, daß ein zweiter, eine Schwingkreisinduktivität und eine Schwingkreiskapazität aufweisender, zumindest im wesentlichen die gleiche Re sonanzfrequenz wie der erste Schwingkreis aufweisender, durch den Ansprechkörper zumindest nicht wesentlich beeinflußbarer Schwingkreis vorgesehen ist, daß der zweite Schwingkreis durch die von dem Impulsgenerator abgegebenen Impulse zu mindest in nahezu gleicher Weise wie der erste Schwingkreis periodisch zu Schwin gungen angeregt wird, daß der erste Schwingkreis und der zweite Schwingkreis aus gangsseitig an die Auswerteschaltung angeschlossen sind und daß die Auswerte schaltung aus der Differenz der Ausgangssignale der beiden Schwingkreise das An steuersignal für den elektronischen Schalter erzeugt. The inductive proximity switch of the invention is now initially and characterized in Wesent handy, in that a second, a resonant circuit inductance and a resonant circuit capacitance-tasting, at least substantially the same Re sonanzfrequenz having Direction as the first oscillating circuit, at least not substantially be influenced by the actuating body resonant circuit is provided that the second resonant circuit is excited by the output from the pulse generator pulses at least in almost the same manner as the first oscillation circuit periodically oscillations conditions that the first resonant circuit and second resonant circuit is connected from the output side, to the evaluation circuit and that the evaluation circuit from the difference the output signals of the two resonant circuits to generate the control signal for the electronic switch. Vorzugsweise ist dabei realisiert, daß der zweite Schwingkreis exakt die gleiche Resonanzfrequenz wie der erste Schwingkreis aufweist, durch den Ansprechkörper nicht beeinflußbar ist und durch die von dem Impulsgenerator abgegebenen Impulse in gleicher Weise wie der erste Schwingkreis periodisch zu Schwingungen angeregt wird. is preferably realized in that the second resonant circuit has exactly the same resonant frequency as the first oscillation circuit is not influenced by the actuating body, and is excited by the output from the pulse generator pulses in the same manner as the first oscillation circuit periodically to oscillate.

Bei dem bekannten induktiven Näherungsschalter, von dem die Erfindung ausgeht, und bei anderen bekannten induktiven Näherungsschaltern vergleichbarer Art wird zeitlich nacheinander miteinander verglichen das Abklingverhalten der Schwingun gen des Schwingkreises, angeregt durch von dem Impulsgenerator abgegebene Im pulse, einerseits bei unbedämpftem Schwingkreis und andererseits bei bedämpftem Schwingkreis. In the known inductive proximity switch, from which the invention proceeds, and in other known inductive proximity switches of a similar nature will sequentially in time with each other, the decay behavior of the Schwingun compared gen of the resonant circuit excited by emitted from the pulse generator in the pulse, on the one hand in its deactivated resonant circuit and on the other hand, if damped resonant circuit. Im Gegensatz dazu wird bei dem erfindungsgemäßen Näherungsschal ter zeitgleich das Abklingverhalten der Schwingungen des ersten, durch einen An sprechkörper beeinflußbaren Schwingkreises verglichen mit dem Abklingverhalten der Schwingungen des zweiten, von dem Ansprechkörper nicht beeinflußbaren Schwingkreises. In contrast, the decay of the oscillations of the first, speaking through a body to be influenced resonant circuit is simultaneously compared with the decay of the oscillations of the second, can not be influenced by the actuating body resonant circuit in the inventive proximity scarf ter.

Im einzelnen gibt es nun verschiedene Möglichkeiten, den erfindungsgemäßen in duktiven Näherungsschalter auszugestalten und weiterzubilden. In particular, there are various possibilities for configuring and further developing the invention in inductive proximity switches. Das wird weiter un ten in Verbindung mit der Zeichnung noch erläutert, ergibt sich im übrigen aus auf den Patentanspruch 1 rückbezogenen Patentansprüchen. This is further un th in conjunction with the drawings explained below, results in the rest of the patent claim 1 appendant claims.

Für induktive Näherungsschalter, und zwar sowohl für solche, die einen von außen beeinflußbaren Oszillator aufweisen, als auch für solche, die einen von außen beein flußbaren Schwingkreis aufweisen, der durch von einem Impulsgenerator abgegebe ne Impulse periodisch zu Schwingungen angeregt wird, ist folgendes von besonderer Bedeutung: Inductive proximity switch, both for and those having an externally influenceable oscillator, as well as for those which have a striking flußbaren external resonant circuit which is excited by abgegebe from a pulse generator ne pulses periodically to oscillate the following is of particular Meaning:
Induktive Näherungsschalter der in Rede stehenden Art werden durch unterschiedli che Ansprechkörper betätigt. Inductive proximity switches of the type in question are operated by differing che actuating body. Insbesondere können die Ansprechkörper aus Eisen, insbesondere aus Stahl, aus Aluminium oder aus Kupfer bestehen. In particular, the actuating body made of iron can, in particular of steel, aluminum or copper. Folglich sind die elektrischen Widerstände der zum Einsatz kommenden Ansprechkörper unterschied lich. Consequently, the electrical resistances of coming to use actuating body differed Lich. Daraus resultiert, daß auch das Bedämpfen des Oszillators bzw. des Schwing kreises abhängig ist vom Material des Ansprechkörpers. As a result, also the damping the oscillator or of the resonant circuit depends on the material of the Ansprechkörpers. Das hier gemeinte Bedämp fen des Oszillators bzw. des Schwingkreises beruht darauf, daß das von der Schwing kreisinduktivität erzeugte elektromagnetische Wechselfeld im Ansprechkörper sogenannte Wirbelströme induziert. The here meant Bedämp fen of the oscillator or of the resonant circuit based on the fact that the circuit inductance of the resonant alternating electromagnetic field generated induces so-called eddy currents in the actuating body. Dem Schwingkreis wird also elektrische Energie "entzogen", was zu einer Bedämpfung des Schwingkreises führt. The resonant circuit is thus "deprived" electrical energy, which leads to a damping of the resonant circuit.

Sollen nun induktive Näherungsschalter der in Rede stehenden Art mal mit einem Ansprechkörper aus Eisen, insbesondere aus Stahl, mal mit einem Ansprechkörper aus Aluminium und mal mit einem Ansprechkörper aus Kupfer betätigt werden, so bedarf es eines sogenannten Korrekturfaktors. Will now inductive proximity switch of the kind in question times with an actuating body made of iron, in particular steel, to be when actuated by a actuating body made of aluminum and once with a actuating body made of copper, so it requires a so-called correction factor. Zu dieser Problematik wird im übrigen auf die Ausführungen in der deutschen Patentschrift 40 31 252 verwiesen, insbesondere auf Spalte 1, Zeilen 13 bis 30. Dort ist das sogenannte Wirbelstromverfahren und der vom Material des Ansprechkörpers abhängige Schaltabstand im einzelnen erläutert, das, was zuvor mit Korrekturfaktor bezeichnet worden ist, im übrigen mit Reduktionsfak tor bezeichnet. On this issue is in the rest refer to the information in German Patent 40 31 252, in particular column 1, lines 13 to 30, where the so-called eddy current method and is dependent on the material of the Ansprechkörpers sensing distance in detail, it is explained what previously with correction factor has been designated hereafter with other Reduktionsfak tor.

Zum Stand der Technik gehören aber nicht nur induktive Näherungsschalter, die nach dem sogenannten Wirbelstromverfahren arbeiten, vielmehr auch solche, bei denen die Beeinflussung der Oszillatorfrequenz bzw. der Resonanzfrequenz des Schwingkreises durch einen Ansprechkörper ausgewertet wird. The prior art not only includes inductive proximity switches, which operate on the so-called eddy current method, but also those in which the influence of the oscillator frequency and the resonant frequency of the resonant circuit is evaluated by an actuating body. Tatsächlich führt nämlich ein in das elektromagnetische Wechselfeld der Schwingkreisinduktivität ein gebrachter Ansprechkörper auch zu einer Veränderung des für das elektromagneti sche Wechselfeld der Schwingkreisinduktivität relevanten magnetischen Widerstan des und damit zu einer Beeinflussung der Schwingkreisinduktivität. In fact, a matched an actuating body also has the consequence in the electromagnetic alternating field of the resonant to a change in the relevant for the specific electromagnetic alternating field of the resonant magnetic cons of Stan and thus to influence the resonant circuit. Nun ist aber auch dieser Einfluß materialabhängig. But even this influence depends on the material. Eisen, insbesondere Stahl ist nämlich ferro magnetisch, Aluminium paramagnetisch und Kupfer diamagnetisch. Iron, in particular steel that is ferromagnetic, paramagnetic aluminum and copper diamagnetic. Folglich kommt man auch dann, wenn man die Beeinflussung der Oszillatorfrequenz bzw. der Reso nanzfrequenz des Schwingkreises durch einen Ansprechkörper auswertet, dann nicht umhin, mit einem Korrekturfaktor zu arbeiten, wenn ein entsprechender induktiver Näherungsschalter mal mit einem Ansprechkörper aus Eisen, insbesondere aus Stahl mal mit einem Ansprechkörper aus Aluminium und mal mit einem Ansprechkörper aus Kupfer betätigt werden soll. Consequently, one can not get even if one evaluates the influence of the oscillator frequency or the Reso nanzfrequenz of the resonant circuit by an actuating body, then fail to operate with a correction factor, when a corresponding inductive proximity switch times with an actuating body made of iron, in particular steel times is to be actuated with an actuating body made of aluminum and once with a actuating body made of copper.

In Verbindung mit der weiter oben grundsätzlich erläuterten Lehre der Erfindung - zweiter Schwingkreis - ist nun weiter folgendes erkannt worden: In connection with the above-explained principle teachings of the invention - second resonant circuit - the following is now further been recognized:
Bei induktiven Näherungsschalter der hier in Rede stehenden Art, und zwar sowohl bei dem induktiven Näherungsschalter, von dem die Erfindung ausgeht, als auch bei dem erfindungsgemäßen induktiven Näherungsschalter, ist die Beeinflussung der Re sonanzfrequenz des Schwingkreises durch einen Ansprechkörper relativ gering. With inductive proximity switches of this type in question, both in and inductive proximity switches, from which the invention proceeds, as well as in the inventive inductive proximity switches, the influence of re sonanzfrequenz of the resonant circuit by an actuating body is relatively low. Sie beträgt z. It is for. B. für Resonanzfrequenzen in der Größenordnung von 500 kHz bei einem Ansprechkörper aus Stahl 0,25% und bei einem Ansprechkörper aus Aluminium 0,45%. For example, for resonant frequencies in the order of 500 kHz at an actuating body made of steel and 0.25% in an actuating body made of aluminum 0.45%. Eine solche minimale Änderung der Resonanzfrequenz des Schwingkreises ist für sich nur sehr schwierig auswertbar. Such a minimal change in the resonant frequency of the circuit is very difficult to be evaluated for itself. Sie wird jedoch dann gut auswertbar, wenn die bei dem erfindungsgemäßen induktiven Näherungsschalter auftretende Differenz spannung der beiden Schwingkreise ausgewertet wird. However, you will then be well evaluated if occurring in the inventive inductive proximity switch voltage difference of the two resonant circuits is evaluated. Diese Differenzspannung re sultiert nämlich nicht nur aus der geringfügigen Änderung des Absolutwertes der Schwingungsamplitude, sie resultiert vielmehr vor allem aus der von Schwingung zu Schwingung größer werdenden Phasenverschiebung zwischen der Schwingungs amplitude des ersten Schwingkreises und der Schwingungsamplitude des zweiten Schwingkreises. This differential voltage re consulted namely not only from the slight change of the absolute value of the oscillation amplitude, but it is mainly due to the expectant larger vibration to vibration phase shift between the oscillation amplitude of the first oscillation circuit and the oscillation amplitude of the second resonant circuit.

Die bei dem erfindungsgemäßen induktiven Näherungsschalter auftretende Differenz spannung der beiden Schwingkreise resultiert natürlich aus beiden zuvor im einzel nen angesprochenen Beeinflussungsfaktoren, also sowohl aus dem Beeinflussungs faktor "induzierte Wirbelströme" als auch aus dem Beeinflussungsfaktor "Änderung der Resonanzfrequenz". Occurring in the inventive inductive proximity switch differential voltage of the two resonant circuits due course of both previously mentioned in the single nen influencing factors, ie both from the influencing factor "induced eddy currents" and from the influence factor "change in the resonant frequency". Diese beiden Beeinflussungsfaktoren wirken sich einerseits quantitativ unterschiedlich aus, treten andererseits zeitlich versetzt bzw. mit zeitlicher Versetzung unterschiedlich quantitativ auf. These two influencing factors affect one hand quantitatively different from, on the other hand occur offset in time or with a time offset different quantitatively. So ist z. So z. B. bei Resonanzfrequenzen in der Größenordnung von 500 kHz der Beeinflussungsfaktor "induzierte Wirbel ströme" bei einem Ansprechkörper aus Eisen relativ groß, bei einem Ansprechkörper aus Aluminium jedoch relativ gering. B. at resonant frequencies in the order of 500 kHz, the influence factor, however, "induced eddy currents" relatively low with a relatively large actuating body made of iron at a actuating body made of aluminum. Im übrigen ist die aus dem Beeinflussungsfaktor "Änderung der Resonanzfrequenz" resultierende Differenzspannung zeitabhängig, weil mit zunehmender Zeit die Phasenverschiebung zwischen der Schwingungsam plitude des ersten Schwingkreises und der Schwingungsamplitude des zweiten Schwingkreises zunimmt. Moreover, the influence of the factor of "change in the resonant frequency" resulting differential voltage is time-dependent, because with increasing time the phase shift between the Schwingungsam plitude of the first resonant circuit and the oscillation amplitude of the second resonant circuit increases.

Der zuvor erläuterte Sachverhalt kann nun dahingehend ausgenutzt werden, daß die Differenzspannung der beiden Schwingkreise nur während eines - vorzugsweise hin sichtlich seiner Lage und/oder seiner Zeitdauer einstellbaren - Auswertefensters von der Auswerteschaltung ausgewertet wird. The above-explained fact can be utilized to the effect now that the difference voltage of the two resonant circuits only during an - evaluation window is evaluated by the evaluation circuit - preferably adjustable towards visibly its location and / or its duration. Das gibt die Möglichkeit, unterschiedliche Arten induktiver Näherungsschalter in einem Gerät zu realisieren. This gives the possibility to realize different types of inductive proximity sensors in one device. Je nach der Lage und/oder der Zeitdauer des Auswertefensters kann durch elektronische Maßnahmen am Näherungsschalter eingestellt bzw. programmiert werden, werkseitig oder kun denseitig, ob der Näherungsschalter in gleicher Weise auf Ansprechkörper unter schiedlicher Materialien anspricht (Korrekturfaktor 1) oder ob ein selektiver Nähe rungsschalter vorliegt, nämlich ein Näherungsschalter, der z. Depending on the location and / or time duration of the evaluation window (correction factor 1) or whether a selective close, by electronic means at the proximity switches are adjusted or programmed at the factory or kun denseitig whether the proximity switch responds in the same way on actuating body under different materials proximity switches is present, namely a proximity switch, the z. B. auf Eisen anspricht, nicht jedoch auf Aluminium oder Kupfer anspricht, oder ein Näherungsschalter, der auf Aluminium oder Kupfer anspricht, nicht jedoch auf Eisen anspricht. B. responsive to iron but does not respond to aluminum or copper, or a proximity switch responsive to aluminum or copper, however, does not respond to iron.

Im folgenden werden nun die Lehre der Erfindung sowie Ausgestaltungen und Wei terbildungen in Verbindung mit Zeichnungen erläutert. In the following the teaching of the invention and embodiments and developments of Wei will now be explained in conjunction with drawings. Es zeigen Show it

Fig. 1 den erfindungswesentlichen Teil eines ersten Ausführungsbeispiels eines erfindungsgemäßen induktiven Näherungsschalters, Fig. 1 shows the inventively essential part of a first embodiment of an inductive proximity switch of the invention,

Fig. 2 den erfindungswesentlichen Teil eines zweiten Ausführungsbeispiels ei nes erfindungsgemäßen induktiven Näherungsschalters, Fig. 2 shows the inventively essential part of a second embodiment according to the invention egg nes inductive proximity switch,

Fig. 3 eine graphische Darstellung zur Erläuterung der Lehre der Erfindung und Fig. 3 is a graph for explaining the teachings of the invention, and

Fig. 4 nochmals eine graphische Darstellung zur Erläuterung der Erfindung. Fig. 4 again a graph to illustrate the invention.

Zu einem erfindungsgemäßen induktiven Näherungsschalter gehören, was in den Fig. 1 und 2 nur teilweise dargestellt ist, ein eine Schwingkreisinduktivität 1 und eine Schwingkreiskapazität 2 aufweisender, durch einen nicht dargestellten Ansprech körper beeinflußbarer Schwingkreis 3 , ein nicht dargestellter Impulsgenerator, eine nicht dargestellte Auswerteschaltung und ein nicht dargestellter, von der Auswerte schaltung angesteuerter elektronischer Schalter. To an inventive inductive proximity switch includes, as shown in Figs. 1 and 2 only partially, a a resonant circuit 1 and a resonant circuit capacitance 2-tasting, body by an unillustrated response influenceable oscillation circuit 3, an unillustrated pulse generator, an evaluation circuit, not shown, and a non-illustrated, by the evaluation circuit of driven electronic switch. Der Schwingkreis 3 wird durch von dem Impulsgenerator abgegebene Impulse periodisch zu Schwingungen angeregt. The resonant circuit 3 is excited by emitted from the pulse generator pulses periodically to vibrate. Bei einer durch den Ansprechkörper verursachten Beeinflussung des Schwingkrei ses 3 wird von der Auswerteschaltung das Ansteuersignal für den elektronischen Schalter erzeugt. In one caused by the actuating body influencing the Schwingkrei ses 3 the control signal for the electronic switch is generated by the evaluation circuit.

Wie die Fig. 1 und 2 zeigen, ist bei dem erfindungsgemäßen induktiven Näherungs schalter ein zweiter, eine zweite Schwingkreisinduktivität 4 und eine zweite Schwingkreiskapazität 5 aufweisender, die gleiche Resonanzfrequenz wie der erste Schwingkreis 3 aufweisender, durch den Ansprechkörper nicht beeinflußbarer Schwingkreis 6 vorgesehen. As shown in FIGS. 1 and 2, switches in the inventive inductive proximity, a second, a second resonant circuit 4 and a second resonant circuit capacitor 5-tasting, the same resonant frequency as the first oscillation circuit 3-tasting, non-influenceable by the actuating body oscillation circuit 6 is provided. Der zweite Schwingkreis 6 wird durch die von dem Im pulsgenerator abgegebenen Impulse in gleicher Weise wie der erste Schwingkreis 3 periodisch zu Schwingungen angeregt. The second oscillation circuit 6 is excited by the output from the pulse generator pulses in the same manner as the first oscillation circuit 3 periodically to oscillate. Der erste Schwingkreis 3 und der zweite Schwingkreis 6 sind ausgangsseitig an die nicht dargestellte Auswerteschaltung an geschlossen. The first oscillation circuit 3 and the second oscillation circuit 6 are closed on the output side to the evaluation circuit, not shown, to. Die nicht dargestellte Auswerteschaltung erzeugt aus der Differenz der Ausgangssignale der beiden Schwingkreise 3 und 6 das Ansteuersignal für den nicht dargestellten elektronischen Schalter. The evaluation circuit, not shown, produced from the difference of the output signals of the two resonant circuits 3 and 6, the drive signal for the electronic switch, not shown.

Die Fig. 1 und 2 zeigen verschiedene Anschlüsse 7 , 8 , 9 und 10 des jeweils nur darge stellten Teils des erfindungsgemäßen induktiven Näherungsschalters, nämlich den Anschluß 7 für die Versorgungsspannung, den Anschluß 8 zum Anschluß des Impuls generators sowie die Anschlüsse 9 und 10 zum Anschluß der Auswerteschaltung, wobei am Anschluß 9 das Ausgangssignal des ersten Schwingkreises 3 und am An schluß 10 das Ausgangssignal des zweiten Schwingkreises 6 ansteht. Figs. 1 and 2 show different connections 7, 8, 9 and 10 of only Darge presented part of the inductive proximity switch of the invention, namely the terminal 7 for the supply voltage, the terminal 8 for connection of the pulse generator and the connections 9 and 10 for terminal of the evaluation circuit, wherein at terminal 9 is present, the output signal of the first resonant circuit 3 and the circuit 10 to the output signal of the second resonant circuit. 6

Für die dargestellten bevorzugten Ausführungsbeispiele des erfindungsgemäßen in duktiven Näherungsschalters gilt nun weiter, daß die Schwingkreisinduktivitäten 1 , 4 der beiden Schwingkreise 3 , 6 jeweils im Emitterkreis eines Impulsverstärkungstransi stors 11 , 12 liegen, daß der Impulsgenerator an die Basis 13 des ersten Impulsverstär kungstransistors 11 und an die Basis 14 des zweiten Impulsverstärkungstransistors 12 angeschlossen ist und daß zwischen dem Emitter 15 bzw. 16 jedes Impulsverstär kungstransistors 11 bzw. 12 und der zugeordneten Schwingkreisinduktivität 1 bzw. 4 jeweils ein einstellbarer Emitterwiderstand 17 , 18 vorgesehen ist. For the illustrated preferred embodiments of the invention in inductive proximity switch is now considered further in that the resonant circuit inductors 1, 4 of the two resonant circuits 3, 6 respectively in the emitter circuit of a Impulsverstärkungstransi stors 11, are 12, that the pulse generator to the base 13 of the first Impulsverstär effect transistors 11 and is connected to the base 14 of the second pulse amplification transistor 12 and that 15 and 16 of each Impulsverstär effect transistors 11 and 12 and the associated resonant circuit 1 and 4 respectively, an adjustable emitter resistor 17, 18 is provided between the emitter. Für das in Fig. 2 dargestellte Ausführungsbeispiel gilt ergänzend, daß der Impulsgenerator nicht direkt, sondern über eine Schutzdiode 19 an die Basis 13 des ersten Impulsverstärkungs transistors 11 und an die Basis 14 des zweiten Impulsverstärkungstransistors ange schlossen ist und daß die Basis 13 bzw. 14 und der Emitter 15 bzw. 16 jedes Impuls verstärkungstransistors 11 bzw. 12 über einen Hilfswiderstand 20 bzw. 21 miteinan der verbunden sind. Applies in addition to that shown in Fig. 2 embodiment in that the pulse generator is not directly, but transistor to the base 13 of the first pulse gain via a protective diode 19 and 11 and attached to the base 14 of the second pulse amplification transistor concluded that the base 13 or 14 and the emitter of the amplifying transistor 15 and 16, each pulse 11 and 12 are connected via an auxiliary resistor 20 and 21 respectively of the miteinan. Die in diesem Ausführungsbeispiel vorgesehenen Hilfswider stände sorgen dafür, daß die Basis 13 des ersten Impulsverstärkungstransistors 11 und die Basis 14 des zweiten Impulsverstärkungstransistors 12 jeweils ein definiertes Ba sispotential haben. Provided for in this embodiment, auxiliary abutment stands ensure that sispotential have the base 13 of the first pulse amplification transistor 11 and the base 14 of the second pulse amplifying transistor 12 are respectively a defined Ba.

In den Fig. 1 und 2 ist nicht dargestellt, daß die beiden Impulsverstärkungstransisto ren 11 und 12 vorzugsweise als Doppeltransistoren auf einem Chip ausgebildet sind. In Figs. 1 and 2 is not shown that the two Impulsverstärkungstransisto ren 11 and 12 are preferably formed as a double transistors on a chip. Damit ist ein guter Temperaturgleichlauf sichergestellt. For a good temperature synchronization is ensured.

Bei bevorzugten Ausführungsbeispielen erfindungsgemäßer induktiver Näherungs schalter sind weitere Maßnahmen verwirklicht, die in den Figuren nicht dargestellt sind, teilweise auch zeichnerisch nicht darstellbar sind. switch in preferred embodiments of the invention inductive proximity further measures are implemented, which are not shown in the figures, sometimes can not be represented graphically.

Zunächst sollen die vom Impulsgenerator abgegebenen Impulse eine solche Impuls dauer haben, daß sich an den Schwingkreisinduktivitäten 1 und 4 eine vorgegebene Schwingungsamplitude einstellen kann. First, the output from the pulse generator pulses are to have such a pulse duration that a predetermined vibration amplitude can adjust to the resonant circuit inductors 1 and 4. FIG. Die vom Impulsgenerator abgegebenen Im pulse sollen also eine solche Impulsdauer haben, daß es an den Schwingkreisindukti vitäten 1 und 4 zu einem vollständigen Einschwingvorgang kommen kann. The output from the pulse generator in the pulse so to have such a pulse duration that it vitäten the Schwingkreisindukti 1 and 4 can come to a complete transient.

Wie bereits ausgeführt, sind die beiden Schwingkreise 3 und 6 bzw. die Schwing kreisinduktivitäten 1 und 4 - mit ihren "heißen Enden" - an die nicht dargestellte Aus wertschaltung angeschlossen. As already stated, the two resonant circuits 3 and 6 or the resonant circuit inductors 1 and 4 - with their "hot ends" - to the non-illustrated From value circuit connected. Die Auswerteschaltung erzeugt dann das Ansteuer signal für den nicht dargestellten elektronischen Schalter, wenn die Differenzspan nung der beiden Schwingkreise 3 , 6 bzw. der beiden Schwingkreisinduktivitäten 1 , 4 einen vorgegebenen Schwellwert überschreitet. The evaluation circuit then generates the driving signal for the electronic switch, not shown, when the difference voltage clamping of the two resonant circuits 3, 6 or of the two resonant circuit inductors 1, 4 exceeds a predetermined threshold. Vorzugsweise weist die nicht darge stellte Auswerteschaltung eingangsseitig einen - auch nicht dargestellten - Differenz verstärker auf und sind der erste Schwingkreis 3 bzw. die erste Schwingkreisinduk tivität 1 an den ersten Eingang des Differenzverstärkers und der zweite Schwingkreis 6 bzw. die zweite Schwingkreisinduktivität 4 an den zweiten Eingang des Differenz verstärkers angeschlossen. Preferably, the non-turned Darge evaluation circuit on the input side a - also not shown - differential amplifier and the first oscillation circuit 3 and the first Schwingkreisinduk tivity 1 to the first input of the differential amplifier and the second oscillation circuit 6 and the second resonant circuit 4 to the second input of the differential amplifier connected. Der vorzugsweise verwendete Differenzverstärker soll einen sehr hohen Eingangswiderstand und eine sehr geringe Eingangskapazität ha ben. The differential amplifier preferably used is intended ben a very high input impedance and very low input capacitance ha.

Die Fig. 3 zeigt das Abklingverhalten der Schwingungen des ersten, durch einen An sprechkörper beeinflußten Schwingkreises 3 bzw. der Schwingkreisinduktivität 1 . Fig. 3 shows the decay of the vibrations of the first body speaking through an on influenced resonant circuit 3 and the resonant circuit. 1 Nicht dargestellt ist das Abklingverhalten der Schwingungen des zweiten, von dem Ansprechkörper nicht beeinflußten Schwingkreises 6 bzw. der zweiten Schwing kreisinduktivität 4 . The decay of the vibrations of the second, not influenced by the actuating body resonant circuit 6 and the second oscillation circuit inductance is not shown. 4 Die Fig. 4 zeigt nun die Differenzspannung der beiden Schwing kreise 3 und 6 bzw. der beiden Schwingkreisinduktivitäten 1 und 4 . FIG. 4 shows the difference voltage of the two resonant circuits 3 and 6 or of the resonant circuit inductors 1 and 4. Bei dem erfin dungsgemäßen Näherungsschalter wird zeitgleich das Abklingverhalten der Schwin gungen des ersten, durch einen Ansprechkörper beeinflußbaren Schwingkreises 3 verglichen mit dem Abklingverhalten der Schwingungen des zweiten, von dem An sprechkörper nicht beeinflußbaren Schwingkreises 6 . In the proximity switch OF INVENTION to the invention the decay of the oscillations is at the same time conditions of the first, which can be influenced by an actuating body resonant circuit 3 is compared with the decay of the vibrations of the second, answering body can not be influenced by the oscillating circuit on. 6 Das Ergebnis dieses Verglei ches ist die in Fig. 4 dargestellte Differenzspannung. The result of this Verglei ches is the difference voltage represented in Fig. 4.

Weiter oben ist bereits ausgeführt worden, daß die bei dem erfindungsgemäßen in duktiven Näherungsschalter auftretende, in Fig. 4 dargestellte Differenzspannung der beiden Schwingkreise 3 , 6 aus den beiden Beeinflussungsfaktoren "induzierte Wir belströme" und "Änderung der Resonanzfrequenz" resultiert. Is above has already been explained that the according to the invention in inductive proximity switch occurs, as shown in Fig. 4 differential voltage of the two resonant circuits 3, 6 of the two influencing factors "induced We belströme" and "change in the resonant frequency" results. Die Darstellung der Dif ferenzspannung der beiden Schwingkreise 3 und 6 des erfindungsgemäßen indukti ven Näherungsschalters in Fig. 4 macht deutlich, daß die Möglichkeit besteht, die Dif ferenzspannung der beiden Schwingkreise 3 , 6 nur während eines - vorzugsweise hinsichtlich seiner Lage und/oder seiner Zeitdauer einstellbaren - Auswertefensters von der Auswerteschaltung auswerten zu lassen. The representation of the Dif ference voltage of the two resonant circuits 3 and 6 of the inductive ven proximity switch of the invention in Figure 4 makes it clear that the possibility exists that Dif ference voltage of the two resonant circuits 3, 6 only during a -., Preferably in terms of its position and / or its time duration to be evaluated by the evaluation evaluation window - adjustable.

Wie bereits mehrfach ausgeführt, ist in den Fig. 1 und 2 die zu dem erfindungsgemäßen induktiven Näherungsschalter gehörende Auswerteschaltung nicht dargestellt. As already stated several times, 1 and 2, which belongs to the inventive inductive proximity switch evaluation circuit is not shown in Figs.. Für diese Auswerteschaltung, zu der vorzugsweise, wie bereits ausgeführt, eingangs seitig ein nicht dargestellter Differenzverstärker gehört, kann als Demodulator eines der Schaltungsanordnungen verwendet werden, die in der deutschen Patentschrift 30 04 829 in Verbindung mit den Fig. 2 und 3 beschrieben und in den Fig. 2 und 3 dargestellt ist. For this evaluation circuit, to which preferably, as already stated, the beginning side, an unillustrated differential amplifier part, can be used as a demodulator of one of the circuit arrangements described in the German patent 30 04 829 in connection with Figs. 2 and 3 and in the Fig. 2 and 3. Die in Fig. 3 der deutschen Patentschrift 30 04 829 beschriebene Aus führungsform eines Demodulators arbeitet mit einem Ladekondensator 20 sowie mit einem den Ladestrom erzeugenden ersten Konstantstromgenerator 27 und einen den Entladestrom erzeugenden zweiten Konstantstromgenerator 28 . 3 of the German Patent 30 04 829 Off-described guide die of a demodulator works in Fig. 20 and to a charging capacitor with a charge current generating the first constant current generator 27, and a second constant current generator 28 generating the discharge. Wird nun bei dem erfindungsgemäßen induktiven Näherungsschalter mit einem Auswertefenster gear beitet, dann empfiehlt es sich, dieses Auswertefenster durch das Ein- bzw. Ausschal ten der beiden Konstantstromgeneratoren 27 , 28 in Fig. 3 der deutschen Patentschrift 30 04 829 zu realisieren. Will now beitet gear in the inventive inductive proximity switch with an analysis window, then it is recommended that this evaluation window by turning on or Power off of the two constant current generators th 27 to implement 28 in Fig. 3 of the German Patent 30 04 829.

Weiter oben ist ausgeführt worden, daß ein in das elektromagnetische Wechselfeld der Schwingkreisinduktivität 1 eingebrachter Ansprechkörper auch zu einer Verän derung des für das elektromagnetische Wechselfeld der Schwingkreisinduktivität 1 relevanten magnetischen Widerstandes und damit zu einer Beeinflussung der Schwingkreisinduktivität 1 führt und daß dieser Einfluß materialabhängig ist, weil nämlich Eisen, insbesondere Stahl, ferromagnetisch, Aluminium paramagnetisch und Kupfer diamagnetisch ist. Has been stated above, that a be applied in the electromagnetic alternating field of the resonant 1 actuating body leads to a change Base of the relevant for the alternating electromagnetic field of the resonant 1 magnetic resistance and thus to influence the resonant circuit 1 and that this influence depends on the material because namely iron, in particular steel, ferromagnetic, aluminum is paramagnetic and diamagnetic copper. Nun kann die Tatsache ausgenutzt werden, daß Eisen nur bis zu einer bestimmten Frequenz ferromagnetisch, ab einer bestimmten Frequenz je doch paramagnetisch ist. the fact can now be utilized that iron only up to a certain frequency ferromagnetic, above a certain frequency depending on but is paramagnetic. Es kann nämlich die Resonanzfrequenz der beiden Schwingkreise 3 und 6 so gewählt werden, daß sich Eisen, insbesondere Stahl, nicht ferromagnetisch, sondern paramagnetisch verhält. It can be 3 and 6 are selected so namely the resonance frequency of the two resonant circuits that iron, in particular steel, non-ferromagnetic but paramagnetic behavior. Dann ist ein entsprechend dimen sionierter induktiver Näherungsschalter hinsichtlich des Beeinflussungsfaktors "Än derung der Resonanzfrequenz" praktisch kaum noch abhängig vom Material des An sprechkörpers. Then a suitably dimen sionierter inductive proximity switch is appropriate for the influencing factor "Su alteration of the resonance frequency" practically hardly depends on the material of the On-speaking body.

Schließlich zeigen die Fig. 1 und 2 noch, daß in den dargestellten Ausführungsbei spielen zu den Schwingkreisen 3 bzw. 6 noch jeweils ein Güteeinstellwiderstand 22 bzw. 23 gehört. Finally, Figs. 1 and 2 show yet that in the illustrated Ausführungsbei play to the resonant circuits 3 and 6 or in each case a Güteeinstellwiderstand part 22 and 23 respectively. Es kann nämlich zweckmäßig sein, durch entsprechende Dimensio nierung der Güteeinstellwiderstände 22 bzw. 23 eine bestimmte Güte der Schwing kreise 3 bzw. 6 zu realisieren. It may be expedient namely, by appropriate Dimensio 22 and 23, discrimination of Güteeinstellwiderstände a certain quality of the voice to realize circuits 3 and 6 respectively.

Claims (13)

1. Induktiver Näherungsschalter, mit einem eine Schwingkreisinduktivität und eine Schwingkreiskapazität aufweisenden, durch einen Ansprechkörper beeinflußbaren Schwingkreis, mit einem Impulsgenerator, mit einer Auswerteschaltung und mit einem von der Auswerteschaltung angesteuerten elektronischen Schalter, wobei der Schwingkreis durch von dem Impulsgenerator abgegebene Impulse periodisch zu Schwingungen angeregt wird und bei einer durch den Ansprechkörper verursachten Beeinflussung des Schwingkreises von der Auswerteschaltung das Ansteuersignal für den elektronischen Schalter erzeugt wird, dadurch gekennzeichnet, daß ein zwei ter, eine zweite Schwingkreisinduktivität ( 4 ) und eine zweite Schwingkreiskapazität ( 5 ) aufweisender, zumindest im wesentlichen die gleiche Resonanzfrequenz wie der erste Schwingkreis ( 3 ) aufweisender, durch den Ansprechkörper zumindest nicht we sentlich beeinflußbarer Schwingkreis ( 6 ) vorgesehen ist, daß der zweite Schwingkreis ( 6 ) durch di 1. Inductive proximity switch, with a a resonant circuit and a resonant circuit capacitor comprising, by an actuating body influenceable oscillator, with a pulse generator, with an evaluation circuit and with a driven by the evaluation electronic switch, the resonant circuit excited by emitted by the pulse generator pulses periodically to oscillate is and generates the drive signal for the electronic switch at a caused by the actuating body influencing the oscillating circuit from the evaluation circuit, characterized in that a two-ter, a second resonant circuit (4) and a second resonant circuit capacitor (5) having Descending, at least substantially the same resonant frequency as the first oscillation circuit (3) having Direction, by the actuating body, at least not we sentlich influenceable oscillator circuit (6) is provided, that the second resonant circuit (6) by di e von dem Impulsgenerator abgegebenen Impulse zumindest in nahezu gleicher Weise wie der erste Schwingkreis ( 3 ) periodisch zu Schwingungen angeregt wird, daß der erste Schwingkreis ( 3 ) und der zweite Schwingkreis ( 6 ) ausgangsseitig an die Auswerteschaltung angeschlossen sind und daß die Auswerteschaltung aus der Differenz der Ausgangssignale der beiden Schwingkreise ( 3 , 6 ) das Ansteuer signal für den elektronischen Schalter erzeugt. e output from the pulse generator pulses are excited, at least in almost the same manner as the first oscillation circuit (3) periodically to oscillate in that the first resonant circuit (3) and the second oscillation circuit (6) on the output side connected to the evaluation circuit and that the evaluating circuit from the difference of the output signals of the two oscillating circuits (3, 6) generates the driving signal for the electronic switch.
2. Induktiver Näherungsschalter nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Schwingkreisinduktivitäten ( 1 , 4 ) der beiden Schwingkreise ( 3 , 6 ) jeweils im Emitter kreis eines Impulsverstärkungstransistors ( 11 , 12 ) liegen. 2. Inductive proximity switch according to claim 1, characterized in that the resonant circuit inductors (1, 4) of the two oscillating circuits (3, 6) in the emitter circuit of a pulse amplifying transistor (11, 12).
3. Induktiver Näherungsschalter nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, daß der Impulsgenerator an die Basis ( 13 ) des ersten Impulsverstärkungstransistors ( 11 ) und an die Basis ( 14 ) des zweiten Impulsverstärkungstransistors ( 12 ) angeschlossen ist. 3. Inductive proximity switch according to claim 2, characterized in that the pulse generator to the base (13) of the first pulse amplifying transistor (11) and to the base (14) of the second pulse amplification transistor (12) is connected.
4. Induktiver Näherungsschalter nach Anspruch 2 oder 3, dadurch gekennzeichnet, daß zwischen dem Emitter ( 15 , 16 ) jedes Impulsverstärkungstransistors ( 11 , 12 ) und der zugeordneten Schwingkreisinduktivität ( 1 , 4 ) jeweils ein vorzugsweise einstellba rer Emitterwiderstand ( 17 , 18 ) vorgesehen ist. 4. Inductive proximity switch according to claim 2 or 3, characterized in that between the emitter (15, 16) of each pulse amplification transistor (11, 12) and the associated oscillatory circuit (1, 4) each comprise a preferably einstellba rer emitter resistor (17, 18) is.
5. Induktiver Näherungsschalter nach Anspruch 3 oder 4, dadurch gekennzeichnet, daß der Impulsgenerator über eine Schutzdiode ( 19 ) an die Basis ( 13 ) des ersten Im pulsverstärkungstransistors ( 11 ) und an die Basis ( 14 ) des zweiten Impulsverstär kungstransistors ( 12 ) angeschlossen ist. 5. Inductive proximity switch according to claim 3 or 4, characterized in that the pulse generator via a protective diode (19) to the base (13) of the first connected in the pulse amplifying transistor (11) and to the base (14) of the second Impulsverstär effect transistor (12) is.
6. Induktiver Näherungsschalter nach einem der Ansprüche 2 bis 5, dadurch gekenn zeichnet, daß die Basis ( 13 , 14 ) und der Emitter ( 15 , 16 ) jedes Impulsverstärkungstransistors ( 11 , 12 ) über einen Hilfswiderstand ( 20 , 21 ) miteinander verbunden sind. 6. Inductive proximity switch is characterized according to any one of claims 2 to 5, terized in that the base (13, 14) and the emitter (15, 16) of each pulse amplification transistor (11, 12) via an auxiliary resistor (20, 21) connected to one another ,
7. Induktiver Näherungsschalter nach einem der Ansprüche 2 bis 6, dadurch gekenn zeichnet, daß die beiden Impulsverstärkungstransistoren ( 11 , 12 ) als Doppeltransisto ren auf einem Chip ausgebildet sind. 7. Inductive proximity switch according to one of claims 2 to 6, characterized in that the two pulse amplification transistors (11, 12) as Doppeltransisto ren formed on a chip.
8. Induktiver Näherungsschalter nach einem der Ansprüche 1 bis 7, dadurch gekenn zeichnet, daß die vom Impulsgenerator abgegebenen Impulse eine solche Impulsdauer haben, daß sich an den Schwingkreisinduktivitäten ( 1 , 4 ) eine vorgegebene Schwin gungsamplitude einstellen kann. 8. Inductive proximity switch according to one of claims 1 to 7, characterized in that the output from the pulse generator pulses have such a pulse duration that to the resonant circuit inductors (1, 4) a predetermined oscillations can adjust supply amplitude.
9. Induktiver Näherungsschalter nach einem der Ansprüche 1 bis 8, dadurch gekenn zeichnet, daß die beiden Schwingkreise ( 3 , 6 ) ausgangsseitig an die Auswerteschal tung angeschlossen sind und die Auswerteschaltung dann, wenn die Differenzspan nung der beiden Schwingkreise ( 3 , 6 ) einen vorgegebenen Schwellwert überschrei tet, das Ansteuersignal für den elektronischen Schalter erzeugt. 9. Inductive proximity switch according to one of claims 1 to 8, characterized characterized marked in that the two oscillating circuits (3, 6) on the output side connected to the Auswerteschal processing and the evaluation circuit when the differential clamping voltage of the two oscillating circuits (3, 6) has a tet predetermined threshold value over-writing, generates the drive signal for the electronic switch.
10. Induktiver Näherungsschalter nach einem der Ansprüche 1 bis 9, dadurch ge kennzeichnet, daß die Auswerteschaltung eingangsseitig einen Differenzverstärker aufweist und der erste Schwingkreis an den ersten Eingang des Differenzverstärkers und der zweite Schwingkreis an den zweiten Eingang des Differenzverstärkers ange schlossen sind. 10. Inductive proximity switch according to one of claims 1 to 9, characterized in that the evaluation circuit has on the input side a differential amplifier and the first resonant circuit to the first input of the differential amplifier and the second resonant circuit to the second input of the differential amplifier being joined are.
11. Induktiver Näherungsschalter nach Anspruch 10, dadurch gekennzeichnet, daß der Differenzverstärker einen sehr hohen Eingangswiderstand und eine sehr geringe Eingangskapazität hat. 11. Inductive proximity switch according to claim 10, characterized in that the differential amplifier has a very high input impedance and very low input capacitance.
12. Induktiver Näherungsschalter nach einem der Ansprüche 1 bis 11, dadurch ge kennzeichnet, daß die Differenzspannung der beiden Schwingkreise ( 3 , 6 ) nur wäh rend eines - vorzugsweise hinsichtlich seiner Lage und/oder seiner Zeitdauer einstell baren - Auswertefensters von der Auswerteschaltung ausgewertet wird. 12. Inductive proximity switch according to one of claims 1 to 11, characterized in that the difference voltage of the two oscillating circuits (3, 6) only currency rend a - preferably with regard to its position and / or its time duration setting cash - evaluation window is evaluated by the evaluation circuit ,
13. Induktiver Näherungsschalter nach einem der Ansprüche 1 bis 12, dadurch ge kennzeichnet, daß die Resonanzfrequenz der beiden Schwingkreise ( 3 , 6 ) so gewählt ist, daß sich Eisen, insbesondere Stahl, nicht ferromagnetisch, sondern paramagnetisch verhält. 13. Inductive proximity switch according to one of claims 1 to 12, characterized in that the resonant frequency of the two resonant circuits (3, 6) is selected so that iron, in particular steel, non-ferromagnetic but paramagnetic behavior.
DE1996114528 1996-04-12 1996-04-12 Inductive proximity switch for measurement and control applications Withdrawn DE19614528A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1996114528 DE19614528A1 (en) 1996-04-12 1996-04-12 Inductive proximity switch for measurement and control applications

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1996114528 DE19614528A1 (en) 1996-04-12 1996-04-12 Inductive proximity switch for measurement and control applications

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE19614528A1 true DE19614528A1 (en) 1997-10-16

Family

ID=7791115

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE1996114528 Withdrawn DE19614528A1 (en) 1996-04-12 1996-04-12 Inductive proximity switch for measurement and control applications

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE19614528A1 (en)

Cited By (9)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE19738841A1 (en) * 1997-09-05 1999-03-11 Hella Kg Hueck & Co Inductive angle sensor
DE19805750A1 (en) * 1998-02-13 1999-08-19 Ifm Electronic Gmbh Electronic inductive proximity switch
FR2796162A1 (en) * 1999-07-05 2001-01-12 Schneider Electric Ind Sa Oscillating circuit proximity sensor for object detection
EP1289147A1 (en) * 2001-08-13 2003-03-05 Senstronic, S.A. Proximity or presence switch controlled by an external signal
US6664781B2 (en) 2001-07-30 2003-12-16 Sick Ag Inductive proximity sensor with a differentially coupled energy source
DE10004718B4 (en) * 2000-02-03 2006-04-20 Balluff Gmbh Inductive proximity sensor
WO2009027455A1 (en) * 2007-08-31 2009-03-05 M.D. Micro Detectors S.P.A. Inductive switch for adjustment and switching for applications in special environments
DE102009044820A1 (en) 2009-12-08 2011-06-09 Turck Holding Gmbh Inductive proximity switch, has additional coil switched by control circuit from passage position into shielding position, where oscillator vibration is not or marginally changed in shielding position during approach of trigger in coil
DE102011016504A1 (en) * 2011-04-08 2012-10-11 Behr-Hella Thermocontrol Gmbh Display device for vehicle component e.g. radio, has carrier plate comprising contact field, and electrode conductor whose contact surface is in contact with contact field of carrier plate at outer contact side of connector element

Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE3004829C2 (en) * 1980-02-09 1982-04-29 Ifm Electronic Gmbh, 4300 Essen, De
DE3228524A1 (en) * 1982-07-30 1984-02-09 Siemens Ag Inductive proximity switch
DE3438120C2 (en) * 1984-10-18 1990-02-01 Gebhard Balluff Fabrik Feinmechanischer Erzeugnisse Gmbh & Co, 7303 Neuhausen, De
DE3213602C2 (en) * 1982-04-13 1990-03-22 Werner Dipl.-Ing. 6840 Lampertheim De Schaller
DE4031252C1 (en) * 1990-10-04 1991-10-31 Werner Turck Gmbh & Co Kg, 5884 Halver, De Inductive proximity switch - detects coil induced voltage difference which is fed to input of oscillator amplifier

Patent Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE3004829C2 (en) * 1980-02-09 1982-04-29 Ifm Electronic Gmbh, 4300 Essen, De
DE3213602C2 (en) * 1982-04-13 1990-03-22 Werner Dipl.-Ing. 6840 Lampertheim De Schaller
DE3228524A1 (en) * 1982-07-30 1984-02-09 Siemens Ag Inductive proximity switch
DE3438120C2 (en) * 1984-10-18 1990-02-01 Gebhard Balluff Fabrik Feinmechanischer Erzeugnisse Gmbh & Co, 7303 Neuhausen, De
DE4031252C1 (en) * 1990-10-04 1991-10-31 Werner Turck Gmbh & Co Kg, 5884 Halver, De Inductive proximity switch - detects coil induced voltage difference which is fed to input of oscillator amplifier

Cited By (15)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE19738841A1 (en) * 1997-09-05 1999-03-11 Hella Kg Hueck & Co Inductive angle sensor
US6255810B1 (en) 1997-09-05 2001-07-03 Hella Kg Hueck & Co. Inductive angle sensor having coupled oscillators with similar inductive response
DE19805750A1 (en) * 1998-02-13 1999-08-19 Ifm Electronic Gmbh Electronic inductive proximity switch
DE19805750B4 (en) * 1998-02-13 2007-07-05 Ifm Electronic Gmbh Proximity switch
FR2796162A1 (en) * 1999-07-05 2001-01-12 Schneider Electric Ind Sa Oscillating circuit proximity sensor for object detection
DE10004718C5 (en) * 2000-02-03 2008-06-19 Balluff Gmbh Inductive proximity sensor
DE10004718B4 (en) * 2000-02-03 2006-04-20 Balluff Gmbh Inductive proximity sensor
US6664781B2 (en) 2001-07-30 2003-12-16 Sick Ag Inductive proximity sensor with a differentially coupled energy source
US6859140B2 (en) 2001-08-13 2005-02-22 Senstronic Independently excited proximity or presence switch arrangement
EP1289147A1 (en) * 2001-08-13 2003-03-05 Senstronic, S.A. Proximity or presence switch controlled by an external signal
WO2009027455A1 (en) * 2007-08-31 2009-03-05 M.D. Micro Detectors S.P.A. Inductive switch for adjustment and switching for applications in special environments
DE102009044820A1 (en) 2009-12-08 2011-06-09 Turck Holding Gmbh Inductive proximity switch, has additional coil switched by control circuit from passage position into shielding position, where oscillator vibration is not or marginally changed in shielding position during approach of trigger in coil
DE102009044820B4 (en) * 2009-12-08 2011-09-01 Turck Holding Gmbh Self-calibrating proximity switch
DE102011016504A1 (en) * 2011-04-08 2012-10-11 Behr-Hella Thermocontrol Gmbh Display device for vehicle component e.g. radio, has carrier plate comprising contact field, and electrode conductor whose contact surface is in contact with contact field of carrier plate at outer contact side of connector element
DE102011016504B4 (en) * 2011-04-08 2013-07-18 Behr-Hella Thermocontrol Gmbh Display device for a vehicle component

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP0213283B1 (en) Coin testing apparatus
DE2805935C2 (en)
DE19840620C1 (en) Non-contact safety switch
DE3616389C2 (en)
EP0527719B1 (en) Remote control installation
DE69822917T2 (en) Sample and hold circuit
DE3503289C2 (en) driver circuit
DE3541536C2 (en)
EP0693673B1 (en) Magnetic displacement sensor
EP0898369B1 (en) Proximity switch
DE3812633C2 (en)
DE10205705C1 (en) Integratable circuit for floating signal transfer has selection circuit connected to secondary winding that separates secondary pulses in accordance with association with input signal edges
DE3232009C2 (en)
EP0218042B1 (en) Magnetic-field-dependent electronic proximity switch
EP0130940B1 (en) Inductive sensor device and measuring device for using the same
EP0300255B1 (en) Digital counter setting apparatus for the initiation of a timed-detonator in a projectile
DE3518459C2 (en) Telemetry System
EP0273129B1 (en) Magnetic field sensor
EP1082586B1 (en) Method for determining the position and the speed of motion between of a control element which can be moved back and forth between two switching positions
DE3438120C2 (en)
EP0901002A1 (en) Inductive angle sensor for a motor vehicle
DE3439238C2 (en)
EP0459478B1 (en) Apparatus determining the relative movement of metal with respect to a metal sensitive detector arrangement
EP0351451A2 (en) Control circuitry for a pulsating current
DE2834110C2 (en)

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
8120 Willingness to grant licenses paragraph 23
8139 Disposal/non-payment of the annual fee