DE19602354C2 - sensor - Google Patents

sensor

Info

Publication number
DE19602354C2
DE19602354C2 DE1996102354 DE19602354A DE19602354C2 DE 19602354 C2 DE19602354 C2 DE 19602354C2 DE 1996102354 DE1996102354 DE 1996102354 DE 19602354 A DE19602354 A DE 19602354A DE 19602354 C2 DE19602354 C2 DE 19602354C2
Authority
DE
Grant status
Grant
Patent type
Prior art keywords
characterized
sensor
sensor according
layer
method according
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Fee Related
Application number
DE1996102354
Other languages
German (de)
Other versions
DE19602354A1 (en )
Inventor
Klaus Weber
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Siemens AG
Original Assignee
Mannesmann VDO AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Grant date

Links

Classifications

    • GPHYSICS
    • G01MEASURING; TESTING
    • G01NINVESTIGATING OR ANALYSING MATERIALS BY DETERMINING THEIR CHEMICAL OR PHYSICAL PROPERTIES
    • G01N27/00Investigating or analysing materials by the use of electric, electro-chemical, or magnetic means
    • G01N27/02Investigating or analysing materials by the use of electric, electro-chemical, or magnetic means by investigating the impedance of the material
    • G01N27/04Investigating or analysing materials by the use of electric, electro-chemical, or magnetic means by investigating the impedance of the material by investigating resistance
    • G01N27/048Investigating or analysing materials by the use of electric, electro-chemical, or magnetic means by investigating the impedance of the material by investigating resistance for determining moisture content of the material
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B60VEHICLES IN GENERAL
    • B60SSERVICING, CLEANING, REPAIRING, SUPPORTING, LIFTING, OR MANOEUVRING OF VEHICLES, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • B60S1/00Cleaning of vehicles
    • B60S1/02Cleaning windscreens, windows or optical devices
    • B60S1/04Wipers or the like, e.g. scrapers
    • B60S1/06Wipers or the like, e.g. scrapers characterised by the drive
    • B60S1/08Wipers or the like, e.g. scrapers characterised by the drive electrically driven
    • B60S1/0818Wipers or the like, e.g. scrapers characterised by the drive electrically driven including control systems responsive to external conditions, e.g. by detection of moisture, dirt or the like
    • B60S1/0822Wipers or the like, e.g. scrapers characterised by the drive electrically driven including control systems responsive to external conditions, e.g. by detection of moisture, dirt or the like characterized by the arrangement or type of detection means
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B60VEHICLES IN GENERAL
    • B60SSERVICING, CLEANING, REPAIRING, SUPPORTING, LIFTING, OR MANOEUVRING OF VEHICLES, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • B60S1/00Cleaning of vehicles
    • B60S1/02Cleaning windscreens, windows or optical devices
    • B60S1/04Wipers or the like, e.g. scrapers
    • B60S1/06Wipers or the like, e.g. scrapers characterised by the drive
    • B60S1/08Wipers or the like, e.g. scrapers characterised by the drive electrically driven
    • B60S1/0818Wipers or the like, e.g. scrapers characterised by the drive electrically driven including control systems responsive to external conditions, e.g. by detection of moisture, dirt or the like
    • B60S1/0822Wipers or the like, e.g. scrapers characterised by the drive electrically driven including control systems responsive to external conditions, e.g. by detection of moisture, dirt or the like characterized by the arrangement or type of detection means
    • B60S1/0851Resistive rain sensor
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B60VEHICLES IN GENERAL
    • B60SSERVICING, CLEANING, REPAIRING, SUPPORTING, LIFTING, OR MANOEUVRING OF VEHICLES, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • B60S1/00Cleaning of vehicles
    • B60S1/02Cleaning windscreens, windows or optical devices
    • B60S1/04Wipers or the like, e.g. scrapers
    • B60S1/06Wipers or the like, e.g. scrapers characterised by the drive
    • B60S1/08Wipers or the like, e.g. scrapers characterised by the drive electrically driven
    • B60S1/0818Wipers or the like, e.g. scrapers characterised by the drive electrically driven including control systems responsive to external conditions, e.g. by detection of moisture, dirt or the like
    • B60S1/0822Wipers or the like, e.g. scrapers characterised by the drive electrically driven including control systems responsive to external conditions, e.g. by detection of moisture, dirt or the like characterized by the arrangement or type of detection means
    • B60S1/0892Testing and production of rain sensors

Description

Die Erfindung bezieht sich auf einen Sensor zum Erfassen von Feuchtigkeit auf einer nichtleitenden Trägerscheibe, insbesondere einer Windschutzscheibe eines Kraftfahrzeugs, mit ein oder mehreren metallischen, elektrisch leitenden Schichten, die in einem bestimmten Muster auf der Außenfläche der Trägerscheibe angeordnet sind. The invention relates to a sensor for detecting moisture on a non-conductive support panel, in particular a windshield of a motor vehicle, with one or more metallic, electrically conductive layers, which are arranged in a certain pattern on the outer surface of the carrier disc.

Metallische, elektrisch leitende Schichten auf Fahrzeugscheiben dienen beispielsweise dazu, einen resistiven Regensensor zu bilden. Metallic, electrically conductive layers on vehicle windows serve, for example, to form a resistive rain sensor. Ein solcher Sensor ist aus der DE 40 41 160 C2 bekannt. Such a sensor is known from DE 40 41 160 C2. Der Sensor weist dabei eine oder mehrere metallische, elektrisch leitende Schichten auf, die in einem bestimmten Muster auf der Außenfläche der Trägerscheibe angeordnet sind. The sensor in this case has one or more metallic, electrically conductive layers, which are arranged in a certain pattern on the outer surface of the carrier disc. Sie können jedoch auch zum elektrischen Beheizen der Scheibe bestimmt sein oder eine Antenne für ein Radio bilden. but they may be determined or form an antenna for a radio also for the electrical heating of the disc. Solche Leiterbahnen sollen möglichst gut auf der Scheibe haften, damit sie sich beim Reinigen der Scheibe oder durch Umwelteinflüsse nicht von ihr lösen können. Such traces are to adhere as closely as possible on the disk, so they can not break away from her When cleaning the disc, or environmental conditions. Das gilt insbesondere für als Regensensor dienende Leiterbahnen, weil solche Regensensoren im Wischfeld des Scheibenwischers liegen müssen und der Scheibenwischer sich beim Wischen ständig über diese Leiterbahnen hinweg bewegt. This is especially true for serving as a rain sensor conductor paths because such rain sensors must be in the wiping area of ​​the wiper and the wiper moves continuously wiped in these conductor paths of time. Abgesehen vom guten Haften auf der Fahrzeugscheibe sollen solche Leiterbahnen aus diesem Grunde auch möglichst abriebfest sein. Apart from the good adhesion to the vehicle window such conductor paths for this reason should also be abrasion-resistant as possible. Auch ist die Einhaltung genauer Abmessungen der Leiterbahnen oftmals erforderlich. Also respecting precise dimensions of the interconnects is often necessary.

Um diese Erfordernisse zu erfüllen, werden Leiterbahnen bislang durch Aufdampfen auf Fahrzeugscheiben aufgebracht. To meet these requirements, conductor tracks are previously applied by vapor deposition on vehicle windows. Aufdampfverfahren sind jedoch sehr aufwendig und führen zu unerwünscht starken Maßabweichungen, so daß sich mit einem von solchen Leiterbahnen gebildeten Sensor nicht ausreichend reproduzierbare Sensorsignale erzielen lassen. However, vapor deposition is very expensive and result in undesirably high dimensional deviations so that can not be achieved sufficiently reproducible sensor signals with a formed by such conductive traces sensor.

Aufgabe der Erfindung ist es daher, einen Sensor der eingangs genannten Art zu schaffen, der gut haftend auf der Trägerscheibe angeordnet ist. The object of the invention is therefore to provide a sensor of the type mentioned, which is arranged with good adhesion on the carrier disc.

Diese Aufgabe wird erfindungsgemäß dadurch gelöst, daß die metallische, elektrisch leitende Schicht aus einem auf die Trägerscheibe aufgebrachten und anschließend durch Temperaturbeaufschlagung eingebrannten metallischen Resinat erzeugt ist. This object is inventively achieved in that the metallic, electrically conductive layer is formed of an applied on the carrier wafer and then baked by temperature application metallic resinate. Durch das Einbrennen des metallischen Resinats erfolgt eine Umwandlung des Resinats in ein leitfähiges Metall, wobei dieses mit sehr großer Festigkeit an der Trägerscheibe haftet. By the baking of the metal resinate, a conversion of the resinate in a conductive metal, whereby this adheres with very high strength at the carrier disc.

Die elektrisch leitende Schicht kann dabei vorzugsweise aus Platin, Gold, Silber oder Palladium bestehen. The electrically conductive layer may in this case are preferably made of platinum, gold, silver or palladium.

Zu einer einfachen Herstellbarkeit des Sensors führt es, wenn Resinatteilchen in einer Druckträgermasse zu einer Leitpaste gemischt und durch Siebdruck auf die Trägerscheibe aufgebracht sind. To a simple manufacture of the sensor leads it when Resinatteilchen are mixed in a pressure carrier composition to a conductive paste and screen printed onto the carrier wafer.

Die Dicke der elektrisch leitenden Schicht kann bei der Verwendung eines Resinats sehr gering gehalten werden und besitzt vorzugsweise eine Dicke, die etwa < 0,5 µm aufweist. The thickness of the electrically conductive layer can be kept very low with the use of a resinate, and preferably has a thickness which has about <0.5 microns. Dadurch kommt es zu keiner Beeinträchtigung, wenn z. This causes no interference when such. B. ein Scheibenwischer über die Schicht wischt. B. a wiper wipes across the layer.

Die Trägerscheibe ist vorzugsweise eine Glasscheibe. The support plate is preferably a glass pane.

Um die metallisch leitende Schicht gegen Abrieb zu schützen, kann diese von einer Schutzschicht bedeckt sein. To protect the metallic conductive layer from abrasion, this may be covered by a protective layer.

Eine solche Schutzschicht kann eine galvanisch aufgebrachte, elektrisch leitfähige Schicht sein, wobei im Falle einer elektrisch leitenden Schicht aus Gold vorzugsweise die galvanisch aufgebrachte Schicht aus Rhodium besteht. Such a protective layer can be a galvanically deposited electrically conductive layer, wherein in the case of an electrically conductive layer made of gold preferably the galvanically applied layer consists of rhodium.

In einer anderen Ausbildung kann die Schutzschicht eine eine Vielzahl in geringem Abstand zueinander ausgebildete, die leitende Schicht freilassende Ausnehmungen aufweisende, elektrisch isolierende Schicht sein. In another embodiment, the protective layer may have a plurality of mutually in a small distance formed, the conductive layer leaving free recesses comprising, electrically insulating layer. Dabei wird durch die Ausnehmungen sichergestellt, daß durch Feuchtigkeit eine leitende Verbindung zwischen nebeneinander verlaufenden, elektrisch leitenden Schichten herstellbar ist. In this case, it is ensured by the recesses in that a conductive connection between adjacent extending, electrically conductive layers can be produced by moisture.

Die Schutzschicht kann eine Glasschicht sein. The protective layer may be a layer of glass. In einfacher Weise ist diese Glasschicht herstellbar, wenn die Glasschicht eine als Glasfrittepaste aufgedruckte, durch Temperaturbeaufschlagung gesinterte Schicht ist, wobei die Glasfrittepaste im Siebdruck auf die elektrisch leitende Schicht aufgebracht sein kann. In a simple manner this glass layer can be produced when the glass layer is a printed as Glasfrittepaste sintered by temperature application layer, wherein the Glasfrittepaste may be applied to the electrically conducting layer by screen printing.

Verfahrensvereinfachend wirkt es sich ebenfalls aus, wenn der Einbrennvorgang des metallischen Resinats und der Sintervorgang der Glasfrittepaste in einem einzigen Temperaturbeaufschlagungsvorgang durchgeführt wird. Verfahrensvereinfachend it affects also when the burn-in process of the metal resinate and the sintering process of Glasfrittepaste is carried out in a single Temperaturbeaufschlagungsvorgang.

Vorzugsweise ist die elektrisch leitende Schicht eine Widerstandsschicht. Preferably, the electrically conductive layer is a resistive layer.

Der Sensor kann ein Muster mit mindestens zwei in einem geringen Abstand zueinander verlaufenden bahnartigen leitenden Schichten aufweisen, wobei die jeweils nebeneinander verlaufenden bahnartigen leitenden Schichten mit unterschiedlichen elektrischen Potentialen verbindbar sind. The sensor may have a pattern with at least two mutually at a small spacing extending sheet-like conductive layers, wherein the running alongside each other in each case sheet-like conductive layers having different electric potentials can be connected.

Sind die Enden der bahnartigen leitenden Schichten um eine Seitenkante der Glasscheibe herum auf die Innenfläche der Trägerscheibe geführt, so kann ohne aufwendige Kabelführung der Anschluß an die elektrischen Potentiale im Innenraum des Kraftfahrzeugs erfolgen. The ends of the sheet-like conductive layers passed around a side edge of the glass sheet around the inner surface of the support sheet, the connection to the electric potentials in the interior of the motor vehicle can take place without complex wiring.

Vorzugsweise ist der Sensor ein resistiver Regensensor, wobei der Widerstand zwischen zwei bahnartigen leitenden Schichten von der Menge der die beiden Schichten gemeinsam überdeckenden Feuchte abhängig ist. Preferably, the sensor is a resistive rain sensor, the resistance between two sheet-like conductive layers on the amount of the two layers together overlapping humidity dependent.

Ist zwischen der Trägerscheibe und der Widerstandsschicht eine Leiterbahn hoher elektrischer Leitfähigkeit auf der Trägerscheibe angeordnet, so ist der zu erfassende Widerstandswert weitgehend nur von der Menge der den Sensor bedeckenden Feuchte und weniger von deren spezifischer Leitfähigkeit abhängig. Is arranged a conductor of high electrical conductivity on the carrier disc between the carrier plate and the resistive layer, the resistance value to be detected is largely dependent only on the amount of the sensor covering humidity and less on their specific conductivity.

Auf einfache Weise ist der erfindungsgemäße Sensor dadurch herstellbar, daß man das metallische Resinat in dem bestimmten Muster auf eine flexible Folie aufbringt und trocknet, die flexible Folie auf die Außenfläche der Glasscheibe aufbringt und die Glasscheibe mit der Folie zum Ausbrennen der Folie und zum Aufsintern des Resinats auf die Trägerscheibe sowie Bilden der metallischen, elektrischen leitenden Schicht temperaturbeaufschlagt. In a simple manner, the inventive sensor is producible, that applying the metal resinate in the specific pattern on a flexible film and dried, applying the flexible foil on the outer surface of the glass plate and the glass plate with the film to burn out the film and the sintering of the resinate temperaturbeaufschlagt on the carrier wafer, and forming the metallic, electrical conductive layer. Dies ermöglicht es, nicht nur das Sensormuster unabhängig von der meist sperrigen Glasscheibe herzustellen und anschließend erst auf diese aufzubringen, sondern darüber hinaus durch die Flexibilität der Folie auch ein einfaches Aufbringen auf gewölbte Scheiben. This makes it possible to produce not only the sensor pattern regardless of the often bulky glass and only then applied to this, but also by the flexibility of the film, a simple application to curved windows.

Diese Vorteile ergeben sich auch bei einem weiteren Verfahren zur Herstellung des Sensors, wobei man das metallische Resinat in dem bestimmten Muster auf ein Trägerblatt aufbringt und trocknet, die das Resinat tragende Seite des Trägerblatts mit einer flexiblen Folienschicht überdeckt, deren Haftung an dem Resinatmuster größer ist als die Haftung des Trägerblatts am Resinatmuster, das Trägerblatt von der das Resinatmuster tragenden Folienschicht trennt, die Folienschicht auf die Außenfläche der Glasscheibe aufbringt und die Glasscheibe mit der Folie zum Ausbrennen der Folie und zum Aufsintern des Resinats auf die Glasscheibe sowie Bilden der metallischen, elektrisch leitenden Schicht temperaturbeaufschlagt. These advantages result also in a further process for the preparation of the sensor, which comprises applying the metal resinate in the specific pattern on a support sheet and dried, which covers the resinate-bearing side of the support sheet with a flexible film layer, whose adhesion is greater to the Resinatmuster than the adhesion of the support sheet on Resinatmuster, the carrier sheet from which the Resinatmuster supporting film layer separates, applying the film layer on the outer surface of the glass plate and the glass plate with the film to burn out the film and the sintering of the resinate to the glass sheet as well as forming the metallic electrically temperaturbeaufschlagt conductive layer. Die Verwendung eines Trägerblatts, welches ein Papierblatt sein kann, ermöglicht einen besonderen Schutz des von der Glasscheibe noch separaten Sensormusters. The use of a carrier sheet, which can be a sheet of paper, enabling special protection of the still separate from the glass sheet sensor pattern.

Nach dem Aufsintern des Resinats kann die dabei gebildete metallische, elektrisch leitende Schicht durch Tauchen in ein Galvanikbad mit der Schutzschicht versehen werden. After the sintering of the metallic resinate, electrically conductive layer thus formed may be provided by dipping in an electroplating bath with the protective layer.

Eine andere Möglichkeit besteht darin, daß vor dem Aufbringen des Resinats in dem bestimmten Muster eine Glasfrittepaste zur Herstellung einer Schutzschicht auf die flexible Folie und auf das Glasfrittepastenmuster anschließend das metallische Resinat aufgebracht wird bzw. daß vor dem Aufbringen der Folienschicht auf das Resinatmuster zur Herstellung einer Schutzschicht auf das Resinatmuster eine Glasfrittepaste aufgebracht wird. Another possibility is that a Glasfrittepaste for producing a protective layer on the flexible film and to the Glasfrittepastenmuster is then applied, the metallic resinate prior to the application of the resinate in the specific pattern and that prior to the application of the film layer to the Resinatmuster for preparing a protective layer on the Resinatmuster a Glasfrittepaste is applied.

Vorzugsweise ist die Folie bzw. die Folienschicht ein Kunstharzfilm, der während des Sintervorgangs rückstandsfrei vergast. Preferably, the film or the film layer is a synthetic resin film, the residue-free gasified during the sintering process.

Die Sinterung kann bei einer Temperatur erfolgen, die etwa der Verformungstemperatur zur plastischen Verformung der Glasscheibe entspricht, wobei die Sinterung bei einer Temperatur etwa zwischen 500°C und 700°C, vorzugsweise bei einer Temperatur von etwa 600°C erfolgt. The sintering can be carried out at a temperature which corresponds approximately to the deformation temperature for the plastic deformation of the glass sheet, wherein the sintering is performed at a temperature between about 500 ° C and 700 ° C, preferably at a temperature of about 600 ° C.

Wird das Resinat auf die ebene Glasscheibe aufgebracht und unter gleichzeitiger Biegeverformung der Glasscheibe aufgesintert, so erfolgt die Aufsinterung und die Formgebung der Glasscheibe in einem einzigen Arbeitsgang. Is the resinate applied to the flat glass sheet and sintered at the same time bending deformation of the glass sheet, the sintering on and the shaping of the glass sheet takes place in a single operation. Die Biegeverformung kann dabei sowohl durch Schwerkraftbiegen als auch durch Preßbiegen in einem Preßbiegeofen erfolgen. The bending deformation can be carried out both by gravity bending and press bent to a Preßbiegeofen.

Zur Verbesserung der Kratzfestigkeit des Resinats wird nach der Biegeverformung ein das Resinat tragender Bereich der Gasscheibe kurzzeitig auf eine Temperatur aufgeheizt, die oberhalb der Verformungstemperatur zur plastischen Verformung der Glasscheibe liegt. To improve the scratch resistance of the resinate a resinate, the supporting region of the disk of gas is briefly heated to a temperature according to the bending deformation, which is above the deformation temperature for the plastic deformation of the glass sheet. Die zusätzliche Aufheizung erfolgt dabei bei einer Temperatur von < 700°C. The additional heating is carried out at a temperature of <700 ° C. Die Aufheizung ist auf einen Zeitraum von maximal 30 Sekunden beschränkt. The heating is limited to a maximum of 30 seconds.

Eine Sensoranordnung zur Durchführung der beschriebenen Verfahren kann in einer Ausführungsform derart ausgebildet sein, daß auf einer flexiblen Folie das bestimmte Muster aus einem sinterbaren Resinat aufgebracht ist, wobei die flexible Folie bei einer etwa der Sintertemperatur des Resinats entsprechenden Temperatur verdampfbar ist. A sensor arrangement for carrying out the methods described may be configured in one embodiment such that the predetermined pattern is applied from a sinterable resinate on a flexible film, the flexible film corresponding temperature is vaporizable at an approximately the sintering temperature of resinate.

In einer weiteren Ausführungsform ist auf einem Trägerblatt das bestimmte Muster aus einem sinterbaren Resinat, auf dem Trägerblatt das bestimmte Resinatmuster überdeckend eine flexible Folienschicht aufgebracht, wobei die Haftung des Resinatmusters an dem Trägerblatt kleiner als an der Folienschicht ist und wobei die flexible Folienschicht bei einer etwa der Sintertemperatur des Resinats entsprechenden Temperatur verdampfbar ist. In a further embodiment, on a carrier sheet the predetermined pattern of a sinterable resinate certain Resinatmuster overlapping applying a flexible film layer on the carrier sheet, whereby the adhesion of the Resinatmusters on the carrier sheet is less than to the film layer, and wherein the flexible film layer at an approximately the sintering temperature of the resinate corresponding temperature can be evaporated.

Ausführungsbeispiele der Erfindung sind in der Zeichnung dargestellt und werden im folgenden näher beschrieben. Embodiments of the invention are shown in the drawings and will be described in more detail below. Es zeigen: Show it:

Fig. 1 eine Draufsicht auf einen Sensor, Fig. 1 is a plan view of a sensor,

Fig. 2 einen vergrößerten Ausschnitt einer Draufsicht auf drei elektrisch leitende Schichten eines Sensors nach Fig. 1, Fig. 2 shows an enlarged detail of a plan view of three electrically conducting layers of a sensor according to Fig. 1,

Fig. 3 einen Querschnitt des Sensors nach Fig. 2 entlang der Linie II-II, Fig. 3 shows a cross section of the sensor of FIG. 2 taken along the line II-II,

Fig. 4 eine Draufsicht auf eine Sensoranordnung, Fig. 4 is a plan view of a sensor arrangement,

Fig. 5 einen Querschnitt der Sensoranordnung nach Fig. 4 entlang der Linien IV-IV und Fig. 5 is a cross-section of the sensor assembly of Fig. 4 taken along lines IV-IV and

Fig. 6 eine Seitenansicht eines weiteren Ausführungsbeispiels einer Sensoranordnung. Fig. 6 is a side view of another embodiment of a sensor arrangement.

Der in Fig. 1 dargestellte Regensensor besteht aus zwei auf die Außenfläche einer Windschutzscheibe 2 aufgebrachten, elektrisch leitenden Widerstandsschichten 1 und 1 ′, die kammartig ausgebildet sind und mit den Zinken ihrer Kämme derart ineinandergreifen, daß nur Spalten geringer Breite zwischen den Zinken vorhanden sind. The rain sensor illustrated in Fig. 1 comprises two on the outer surface of a windshield 2 applied, the electrically conductive resistance layers 1 and 1 ', which are formed like a comb and engage with the teeth of their combs in such a way that only columns of small width are provided between the tines. Jede Widerstandsschicht 1 und 1 ′ besitzt einen Anschlußkontakt 3 bzw. 3 ′, der um die Seitenkante 4 der Windschutzscheibe 2 herum auf die Innenfläche der Windschutzscheibe 2 geführt ist und an die unterschiedliche elektrische Potentiale anschließbar sind. Each resistive layer 1 and 1 'has a connection contact 3, 3', which is guided around the side edge 4 of the windshield 2 around on the inner surface of the windshield 2 and can be connected to different electrical potentials. Durch leitende Überbrückung der Spalten von auf die Windschutzscheibe 2 auftreffenden Wassertropfen erfolgt eine leitende Verbindung der Zinken, deren erfaßbarer Widerstand von der Menge der die Spalten überbrückenden Wassertropfen abhängt. A conductive connection of the prongs, the detectable resistance depends on the amount of the columns bridging water drops carried by conductive bridging the columns of impinging on the windshield 2 drops of water.

Die Zinken der Widerstandsschichten 1 und 1 ′ können eine Breite in der Größenordnung von 1000 µm und die Spalten zwischen den Zinken eine Breite in der Größenordnung von 400 µm haben. The tines of the resistive layers 1 and 1 'may have a width in the order of 1000 microns and the gaps between the prongs have a width in the order of 400 microns.

Wie in den Fig. 2 und 3 zu erkennen ist, sind die Widerstandsschichten 1 und 1 ′ von einer Schutzschicht 5 aus Glas abgedeckt, die eine Vielzahl an dicht nebeneinanderliegenden, die Widerstandsschichten 1 und 1 ′ in ihrem Bereich freilassenden, durchgehenden Ausnehmungen 6 aufweist. As shown in FIGS. 2 and 3 it can be seen, the resistive layers 1 and 1 'is covered by a protective layer 5 made of glass, the closely adjacent a plurality of the resistive layers 1 and 1' leaving clear in their area, comprising through-recesses 6. Diese Ausnehmungen können, wie bei der obersten Widerstandsschicht 1 gezeigt, zusätzlich durch durchgehende Schlitze 7 miteinander verbunden sein. These recesses can, as with the top resistive layer 1 shown additionally be connected to each other by continuous slots. 7 Durch diese Ausnehmungen 6 und gegebenenfalls Schlitze 7 ist durch auf die Widerstandsschichten auftreffende Wassertropfen eine leitende Verbindung zwischen den Widerstandsschichten 1 und 1 ′ erzeugbar. Through these recesses 6 and, if appropriate slots 7, by impinging on the resistance layers water drops a conductive connection between the resistive layers 1 and 1 'can be generated.

In den Fig. 4 bis 6 sind Sensoranordnungen 8 und 9 dargestellt, die separat von der Windschutzscheibe 2 hergestellt und anschließend auf die Windschutzscheibe 2 aufgebracht werden. In Figs. 4 to 6 are sensor arrays 8 and 9, which are manufactured separately from the windshield 2, and then applied to the windshield 2.

Bei dem Ausführungsbeispiel der Sensoranordnung 8 nach Fig. 6 ist auf eine flexible Folie 10 aus einem Kunstharz durch Siebdrucktechnik im Muster der Widerstandsschichten 1 und 1 ′ ein Resinat aufgebracht und getrocknet. In the embodiment of the sensor arrangement 8 of Fig. 6 1 and 1 ', a resinate is applied and dried onto a flexible sheet 10 made of a synthetic resin by screen printing in the pattern of the resistive layers. Diese vorgefertigte Sensoranordnung 8 kann nun auf eine vorzugsweise ebene Windschutzscheibe 2 so aufgelegt werden, daß ihre Anschlußkontakte 3 und 3 ′ über die Seitenkante 4 der Windschutzscheibe 2 hinausragen und um diese herum zur Rückseite der Windschutzscheibe 2 umgelegt werden. These prefabricated sensor arrangement 8 can now be placed on a preferably flat windshield 2 so that its terminal contacts' protrude and 3 and 3 via the side edge 4 of the windshield 2 will be folded around it to the back of the windshield. 2 Da die Folie 10 haftende Eigenschaft besitzt, verbleibt diese in ihrer auf die Windschutzscheibe 2 aufgebrachten Lage. Since the film 10 has adhesive property, it remains in its applied to the windshield 2 position.

Durch Wärmebeaufschlagung der Windschutzscheibe 2 in einem Biegeofen mit etwa 600°C erfolgt gleichzeitig ein Aufsintern des Resinats auf die Windschutzscheibe 2 , ein rückstandsloses Vergasen der flexiblen Folie 10 und eine Biegeverformung der Windschutzscheibe 2 aus ihrer ebenen in eine gewölbte Form. By application of heat the windshield 2 in a bending furnace at about 600 ° C a sintering of the resinate to the windshield 2, a residue-free gasification of the flexible film 10, and a bending deformation of the windshield 2 from its plane in a curved shape simultaneously.

Nach erfolgter Biegeverformung der Windschutzscheibe 2 wird die Glasschicht, die das Resinat trägt, ca. 15 sec auf eine Temperatur von etwa 700°C aufgeheizt. After the bending deformation of the windshield 2, the glass sheet bearing the resinate is heated to a temperature of about 700 ° C for about 15 sec. Dies erfolgt am einfachsten durch eine Zusatzheizung, welche im Biegeofen so angeordnet ist, daß sie der Sensoranordnung 8 direkt in unmittelbarer Nähe gegenüberliegt. This is done most easily by an auxiliary heater, which is arranged in the bending furnace so that it is opposed to the sensor array 8 directly in the immediate vicinity. Diese Zusatzheizung wird dann nach Abschluß der Biegeverformung im og Zeitraum zugeschaltet. This additional heater is then switched on in the above mentioned period of time after completion of the bending deformation.

Bei dem Aufbringen der Folie auf die Windschutzscheibe 2 kann dies sowohl mit der das Resinat tragenden Seite als auch mit der dem Resinat abgewandten Seite der Folie 10 erfolgen. In the application of the film on the windshield 2, this can be done both with the resinate-carrying side as well as with the side opposite the side of the film resinate 10th

Bei dem Ausführungsbeispiel der Sensoranordnung 9 nach den Fig. 4 und 5 ist im Muster der Widerstandsschichten 1 und 1 ′ ein Resinat auf ein Trägerblatt 11 aus z. In the embodiment of the sensor assembly 9 of FIGS. 4 and 5 in the pattern of the resistive layers 1 and 1 'a resinate to a carrier sheet 11 made of z. B. Papier aufgebracht und in einem Trockenofen getrocknet. As paper and dried in a drying oven. Danach wird das Resinatmuster flächig mit einer Kunstharzpaste überzogen, die nach Trocknen eine flexible Folienschicht 12 bildet. Thereafter, the Resinatmuster surface is coated with a synthetic resin paste, which forms, after drying, a flexible film layer 12th

Bei dieser vorbereiteten Sensoranordnung 9 kann nun nach dem Prinzip eines Abziehbildes das Trägerblatt 11 entfernt und die flexible Folienschicht 12 wie die Folie 10 bei dem Ausführungsbeispiel der Fig. 6 auf die Windschutzscheibe 2 aufgebracht und aufgesintert werden. In this arrangement, the prepared sensor 9 can now be removed, the carrier sheet 11 according to the principle of a decal and the flexible sheet layer 12 as the film 10 are applied in the embodiment of Fig. 6 on the windshield plate 2 and sintered.

Da die Haftung des Resinats an dem Trägerblatt 11 wesentlich geringer ist als an der flexiblen Folienschicht 12 , verbleibt beim Trennen von Trägerblatt 11 und flexibler Folienschicht 12 das Resinatmuster immer auf der Folienschicht 12 . Since the adhesion of the resinate to the carrier sheet 11 is substantially less than on the flexible film layer 12, the Resinatmuster always remains in separating carrier sheet 11 and flexible film layer 12 on the film layer 12th

Durch das Trägerblatt 11 ist die Sensoranordnung 9 sehr praktisch zu handhaben, da keine Gefahr des unbeabsichtigten Verklebens der flexiblen Folienschicht 12 vor Abziehen des Trägerblatts 11 besteht. By the carrier sheet 11, the sensor assembly 9 is very convenient to handle since there is no risk of unintentional sticking the flexible film layer is 12 before removal of the carrier sheet. 11

Claims (37)

  1. 1. Sensor zum Erfassen von Feuchtigkeit auf einer nichtleitenden Trägerscheibe, insbesondere einer Windschutzscheibe eines Kraftfahrzeugs, mit ein oder mehreren metallischen, elektrisch leitenden Schichten, die in einem bestimmten Muster auf der Außenfläche der Trägerscheibe angeordnet sind, dadurch gekennzeichnet, daß die metallische, elektrisch leitende Schicht aus einem auf die Trägerscheibe aufgebrachten und anschließend durch Temperaturbeaufschlagung eingebrannten metallischen Resinat erzeugt ist. 1. Sensor for detecting moisture on a non-conductive support panel, in particular a windshield of a motor vehicle, characterized by one or more metallic, electrically conductive layers, which are arranged in a certain pattern on the outer surface of the carrier disc, that the metallic, electrically conductive layer is generated from a applied to the carrier wafer and then baked by temperature application metallic resinate.
  2. 2. Sensor nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die elektrisch leitende Schicht aus Platin besteht. 2. Sensor according to claim 1, characterized in that the electrically conductive layer of platinum.
  3. 3. Sensor nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die elektrisch leitende Schicht aus Gold besteht. 3. Sensor according to claim 1, characterized in that the electrically conductive layer consists of gold.
  4. 4. Sensor nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die elektrisch leitende Schicht aus Palladium besteht. 4. Sensor according to claim 1, characterized in that the electrically conductive layer of palladium.
  5. 5. Sensor nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß Resinatteilchen in einer Druckträgermasse zu einer Leitpaste gemischt und durch Siebdruck auf die Trägerscheibe aufgebracht sind. 5. Sensor according to any one of the preceding claims, characterized in that Resinatteilchen are mixed in a pressure carrier composition to a conductive paste and screen printed onto the carrier wafer.
  6. 6. Sensor nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die metallische, elektrisch leitende Schicht eine Dicke etwa < 0,5 µm besitzt. 6. Sensor according to any one of the preceding claims, characterized in that the metallic, electrically conducting layer has a thickness about <0.5 microns.
  7. 7. Sensor nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die Trägerscheibe eine Glasscheibe ist. 7. Sensor according to any one of the preceding claims, characterized in that the carrier plate is a glass pane.
  8. 8. Sensor nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die metallische, elektrisch leitende Schicht von einer Schutzschicht bedeckt ist. 8. Sensor according to any one of the preceding claims, characterized in that the metallic, electrically conductive layer is covered by a protective layer.
  9. 9. Sensor nach Anspruch 8, dadurch gekennzeichnet, daß die Schutzschicht eine galvanisch aufgebrachte, elektrisch leitfähige Schicht ist. 9. Sensor according to claim 8, characterized in that the protective layer is an electroplated, electrically conductive layer.
  10. 10. Sensor nach den Ansprüchen 3 und 9, dadurch gekennzeichnet, daß die galvanisch aufgebrachte Schicht aus Rhodium besteht. 10. A sensor according to claims 3 and 9, characterized in that the galvanically applied layer consists of rhodium.
  11. 11. Sensor nach Anspruch 8, dadurch gekennzeichnet, daß die Schutzschicht eine eine Vielzahl in geringem Abstand zueinander ausgebildete, die leitende Schicht freilassende Ausnehmungen ( 6 ) aufweisende, elektrisch isolierende Schicht ist. Is 11. A sensor according to claim 8, characterized in that the protective layer has a a plurality of mutually at a small spacing formed, the conductive layer leaving free recesses (6) comprising, electrically insulating layer.
  12. 12. Sensor nach Anspruch 11, dadurch gekennzeichnet, daß die Schutzschicht ( 5 ) eine Glasschicht ist. 12. Sensor according to claim 11, characterized in that the protective layer (5) is a glass layer.
  13. 13. Sensor nach Anspruch 12, dadurch gekennzeichnet, daß die Glasschicht eine als Glasfrittepaste aufgedruckte, durch Temperaturbeaufschlagung gesinterte Schicht ist. 13. Sensor according to claim 12, characterized in that the glass layer is a printed as Glasfrittepaste sintered by temperature application layer.
  14. 14. Sensor nach Anspruch 13, dadurch gekennzeichnet, daß die Glasfrittepaste im Siebdruck auf die elektrisch leitende Schicht aufgebracht ist. 14. A sensor according to claim 13, characterized in that the Glasfrittepaste is applied by screen printing to the electrically conductive layer.
  15. 15. Sensor nach Anspruch 13, dadurch gekennzeichnet, daß der Einbrennvorgang des metallischen Resinats und der Sintervorgang der Glasfrittepaste in einem einzigen Temperaturbeaufschlagungsvorgang durchgeführt ist. 15. A sensor according to claim 13, characterized in that the burn-in process of the metal resinate and the sintering process of Glasfrittepaste is carried out in a single Temperaturbeaufschlagungsvorgang.
  16. 16. Sensor nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß die elektrisch leitende Schicht eine Widerstandsschicht ( 1 , 1 ′) ist. Is 16. A sensor according to one of the preceding claims, characterized in that the electrically conductive layer, a resistive layer (1, 1 ').
  17. 17. Sensor nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der Sensor ein Muster mit mindestens zwei in einem geringen Abstand zueinander verlaufenden bahnartigen leitenden Schichten aufweist, wobei die jeweils nebeneinander verlaufenden bahnartigen leitenden Schichten mit unterschiedlichen elektrischen Potentialen verbindbar sind. 17. Sensor according to any one of the preceding claims, characterized in that the sensor has a pattern with at least two at a slight distance from one another extending sheet-like conductive layers, wherein the running alongside each other in each case sheet-like conductive layers having different electric potentials can be connected.
  18. 18. Sensor nach Anspruch 17, dadurch gekennzeichnet, daß die Enden der bahnartigen leitenden Schichten um eine Seitenkante ( 4 ) der Glasscheibe herum auf die Innenfläche der Glasscheibe geführt sind. 18. Sensor according to claim 17, characterized in that the ends of the sheet-like conductive layers to a side edge (4) of the glass pane are guided around to the inner surface of the glass sheet.
  19. 19. Sensor nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der Sensor ein resistiver Regensensor ist, wobei der Widerstand zwischen zwei bahnartigen leitenden Schichten von der Menge der die beiden Schichten gemeinsam überdeckenden Feuchte abhängig ist. 19. Sensor according to any one of the preceding claims, characterized in that the sensor is a resistive rain sensor, the resistance between two sheet-like conductive layers on the amount of the two layers together overlapping humidity dependent.
  20. 20. Sensor nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß zwischen der Trägerscheibe und der Widerstandsschicht eine Leiterbahn hoher elektrischer Leitfähigkeit auf der Trägerscheibe angeordnet ist. 20. A sensor according to one of the preceding claims, characterized in that a conductor of high electrical conductivity is arranged on the carrier disc between the carrier plate and the resistive layer.
  21. 21. Verfahren zur Herstellung eines Sensors nach einem der Ansprüche 1 bis 20, dadurch gekennzeichnet, daß man das metallische Resinat in dem bestimmten Muster auf eine flexible Folie ( 10 ) aufbringt und trocknet, die flexible Folie ( 10 ) auf die Außenfläche der Glasscheibe aufbringt und die Glasscheibe mit der Folie zum Ausbrennen der Folie und zum Aufsintern des Resinats auf die Trägerscheibe sowie zum Bilden der metallischen, elektrisch leitenden Schicht temperaturbeaufschlagt. 21. A method for producing a sensor according to one of claims 1 to 20, characterized in that applying the metal resinate in the specific pattern on a flexible film (10) and dries the flexible film (10) is applied to the outer surface of the glass sheet and temperaturbeaufschlagt the glass plate with the film to burn out the film and the sintering of the resinate to the carrier disc, as well as for forming the metallic, electrically conductive layer.
  22. 22. Verfahren zur Herstellung eines Sensors nach einem der Ansprüche 1 bis 20, dadurch gekennzeichnet, daß man das metallische Resinat in dem bestimmten Muster auf ein Trägerblatt ( 11 ) aufbringt und trocknet, die das Resinat tragende Seite des Trägerblatts ( 11 ) mit einer flexiblen Folienschicht ( 12 ) überdeckt, deren Haftung an dem Resinatmuster größer ist als die Haftung des Trägerblatts ( 11 ) am Resinatmuster, das Trägerblatt von der das Resinatmuster tragenden Folienschicht ( 12 ) trennt, die Folienschicht ( 12 ) auf die Außenfläche der Glasscheibe aufbringt und die Glasscheibe mit der Folienschicht ( 12 ) zum Ausbrennen der Folienschicht ( 12 ) und zum Aufsintern des Resinats auf die Glasscheibe sowie Bilden der metallischen, elektrisch leitenden Schicht temperaturbeaufschlagt. 22. A method for producing a sensor according to one of claims 1 to 20, characterized in that applying the metal resinate in the specific pattern on a carrier sheet (11) and dried, which the resinate-bearing side of the support sheet (11) with a flexible film layer (12) covers, the adhesion is greater to the Resinatmuster than the adhesion of the support sheet (11) at Resinatmuster, the carrier sheet from which the Resinatmuster supporting film layer (12) separating, applying the film layer (12) on the outer surface of the glass sheet and the temperaturbeaufschlagt glass panel with the film layer (12) for burning out the film layer (12) and for sintering of the resinate to the glass sheet as well as forming the metallic, electrically conductive layer.
  23. 23. Verfahren nach den Ansprüchen 21 oder 22, dadurch gekennzeichnet, daß nach dem Aufsintern des Resinats die dabei gebildete metallische, elektrisch leitende Schicht durch Tauchen in ein Galvanikbad mit der Schutzschicht versehen wird. 23. The method according to claims 21 or 22, characterized in that the metallic, electrically conductive layer thus formed is provided by dipping in an electroplating bath with the protective layer after the sintering of the resinate.
  24. 24. Verfahren nach Anspruch 21, dadurch gekennzeichnet, daß vor dem Aufbringen des Resinats in dem bestimmten Muster eine Glasfrittepaste zur Herstellung einer Schutzschicht ( 5 ) auf die flexible Folie ( 10 ) aufgebracht wird und auf das Glasfrittepastenmuster anschließend das metallische Resinat aufgebracht wird. 24. The method according to claim 21, characterized in that prior to the application of the resinate in the given pattern a Glasfrittepaste for producing a protective layer (5) on the flexible film (10) is applied, and then the metal resinate is applied to the Glasfrittepastenmuster.
  25. 25. Verfahren nach Anspruch 22, dadurch gekennzeichnet, daß vor dem Aufbringen der Folienschicht ( 12 ) auf das Resinatmuster zur Herstellung einer Schutzschicht ( 5 ) auf das Resinatmuster eine Glasfrittepaste aufgebracht wird. 25. The method according to claim 22, characterized in that prior to the application of the film layer (12) is applied to the Glasfrittepaste Resinatmuster for producing a protective layer (5) on the Resinatmuster.
  26. 26. Verfahren nach einem der Ansprüche 21 und 22, dadurch gekennzeichnet, daß die Folie ( 10 ) bzw. die Folienschicht ( 12 ) ein Kunstharzfilm ist. 26. The method according to any one of claims 21 and 22, characterized in that the film (10) and the film layer (12) is a synthetic resin film.
  27. 27. Verfahren nach einem der Ansprüche 21 bis 26, dadurch gekennzeichnet, daß die Sinterung bei einer Temperatur erfolgt, die etwa der Verformungstemperatur zur plastischen Verformung der Glasscheibe entspricht. 27. The method according to any one of claims 21 to 26, characterized in that the sintering is performed at a temperature which corresponds approximately to the deformation temperature for the plastic deformation of the glass sheet.
  28. 28. Verfahren nach Anspruch 27, dadurch gekennzeichnet, daß die Sinterung bei einer Temperatur etwa zwischen 500°C und 700°C erfolgt. 28. The method according to claim 27, characterized in that the sintering is performed at a temperature between about 500 ° C and 700 ° C.
  29. 29. Verfahren nach Anspruch 28, dadurch gekennzeichnet, daß die Sinterung bei einer Temperatur von etwa 600°C erfolgt. 29. The method according to claim 28, characterized in that the sintering is performed at a temperature of about 600 ° C.
  30. 30. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß das Resinat auf die ebene Glasscheibe aufgebracht und unter gleichzeitiger Biegeverformung der Glasscheibe aufgesintert wird. 30. The method according to any one of the preceding claims, characterized in that the resinate is applied to the flat glass sheet and sintered at the same time bending deformation of the glass sheet.
  31. 31. Verfahren nach Anspruch 30, dadurch gekennzeichnet, daß die Biegeverformung durch Schwerkraftbiegen erfolgt. 31. The method according to claim 30, characterized in that the bending deformation is carried out by gravity bending.
  32. 32. Verfahren nach Anspruch 30, dadurch gekennzeichnet, daß die Biegeverformung durch Preßbiegen in einem Preßbiegeofen erfolgt. 32. The method according to claim 30, characterized in that the bending deformation is press bent to a Preßbiegeofen.
  33. 33. Verfahren nach einem der Ansprüche 30 bis 32, dadurch gekennzeichnet, daß nach der Biegeverformung ein das Resinat tragender Bereich der Glasscheibe kurzzeitig auf eine Temperatur aufgeheizt wird, die oberhalb der Verformungstemperatur zur plastischen Verformung der Glasscheibe liegt. 33. A method according to any one of claims 30 to 32, characterized in that the resinate a bearing region of the glass sheet is heated briefly to a temperature according to the bending deformation, which is above the deformation temperature for the plastic deformation of the glass sheet.
  34. 34. Verfahren nach Anspruch 33, dadurch gekennzeichnet, daß die zusätzliche Aufheizung bei einer Temperatur von < 700°C erfolgt. 34. A method according to claim 33, characterized in that the additional heating at a temperature of <700 ° C.
  35. 35. Verfahren nach Anspruch 33 oder 34, dadurch gekennzeichnet, daß die zusätzliche Aufheizung in einem Zeitraum bis maximal 30 Sekunden erfolgt. 35. The method of claim 33 or 34, characterized in that the additional heating takes place in a period up to a maximum of 30 seconds.
  36. 36. Sensoranordnung zur Durchführung des Verfahrens nach Anspruch 21, dadurch gekennzeichnet, daß auf einer flexiblen Folie ( 10 ) das bestimmte Muster aus einem sinterbaren Resinat aufgebracht ist, wobei die flexible Folie ( 10 ) bei einer etwa der Sintertemperatur des Resinats entsprechenden Temperatur verdampfbar ist. 36. A sensor arrangement for carrying out the method according to claim 21, characterized in that on a flexible film (10) the predetermined pattern is applied from a sinterable resinate, wherein the flexible film (10) at an approximately the sintering temperature of the resinate is vaporized corresponding temperature ,
  37. 37. Sensoranordnung zur Durchführung des Verfahrens nach Anspruch 22, dadurch gekennzeichnet, daß auf einem Trägerblatt ( 11 ) das bestimmte Muster aus einem sinterbaren Resinat, auf dem Trägerblatt ( 11 ) das bestimmte Resinatmuster überdeckend eine flexible Folienschicht ( 12 ) aufgebracht ist, wobei die Haftung des Resinatmusters an dem Trägerblatt ( 11 ) kleiner als an der Folienschicht ( 12 ) ist und wobei die flexible Folienschicht ( 12 ) bei einer etwa der Sintertemperatur des Resinats entsprechenden Temperatur verdampfbar ist. 37. A sensor arrangement for carrying out the method according to claim 22, characterized in that on a carrier sheet (11) the predetermined pattern of a sinterable resinate on the carrier sheet (11) the particular Resinatmuster a flexible film layer (12) is on blanket deposited, wherein the is adhesion of the Resinatmusters on the carrier sheet (11) is smaller than at the foil layer (12) and wherein the flexible film layer (12) corresponding temperature is vaporizable at an approximately the sintering temperature of resinate.
DE1996102354 1995-07-08 1996-01-24 sensor Expired - Fee Related DE19602354C2 (en)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE19524942 1995-07-08
DE1996102354 DE19602354C2 (en) 1995-07-08 1996-01-24 sensor

Applications Claiming Priority (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1996102354 DE19602354C2 (en) 1995-07-08 1996-01-24 sensor
US08671136 US5783743A (en) 1995-07-08 1996-06-27 Moisture sensor

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE19602354A1 true DE19602354A1 (en) 1997-01-09
DE19602354C2 true DE19602354C2 (en) 1997-11-20

Family

ID=7766357

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE1996102354 Expired - Fee Related DE19602354C2 (en) 1995-07-08 1996-01-24 sensor

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE19602354C2 (en)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP1262345A2 (en) 2001-05-31 2002-12-04 Siemens Aktiengesellschaft Arrangement for drying a vehicle windscreen

Families Citing this family (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE10152998C2 (en) 2001-10-26 2003-12-04 Preh Elektro Feinmechanik Sensor unit for detecting an inner and outer wetting of a window
DE102006030208B4 (en) * 2005-07-19 2008-05-29 Preh Gmbh Sensor arrangement for detecting moisture on a plate

Family Cites Families (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US5040411A (en) * 1989-12-27 1991-08-20 Ppg Industries, Inc. Windshield moisture sensor

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP1262345A2 (en) 2001-05-31 2002-12-04 Siemens Aktiengesellschaft Arrangement for drying a vehicle windscreen

Also Published As

Publication number Publication date Type
DE19602354A1 (en) 1997-01-09 application

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP0478956A2 (en) Micromechanical element
DE3808689C1 (en)
DE3708577A1 (en) Car glass window pane which is provided with a layer which is electrically conductive and reflects heat rays
DE4235063A1 (en) Automobile pane of laminated glass with embedded in the intermediate layer wires and a connecting cable
DE10046489C1 (en) Solderable electrical connection element with solder deposit and its use
DE19539181A1 (en) Chip-card module with manufacturing method
EP0069298B1 (en) Cooking plate
DE19513263A1 (en) Antenna assembly on a window with a high heat transmission attenuation
DE3612576C1 (en) Electrical component with a plastic coating and process for its preparation
DE19702448A1 (en) Heated front mirror especially vehicle exterior mirror
DE10247708A1 (en) Sign, particularly registration plates of motor vehicles
EP0013970A1 (en) Wind-shield for vehicles and process for its manufacture
EP0540820A1 (en) Method of production of a structured thin film layered resistance system and circuit device with a thin film layered resistance system manufactured following this method
DE19802099A1 (en) Pressure-sensitive switch installed in vehicle seat
US5783743A (en) Moisture sensor
DE19750123A1 (en) A process for producing a sensor arrangement for temperature measurement
DE19731969A1 (en) Manufacturing method e.g. for electrical component having conductive structure on thermoplastic carrier substrate, such as chipcard-transponder
DE19809073A1 (en) Semiconductor chip module for chip card
DE19741984A1 (en) Chip carrier for manufacturing a chip card
DE4033707A1 (en) Cermet thick-film resistor - has flush conductive track pressed together with resistive track(s) into ceramic green sheet over polished surface
EP0100875A2 (en) Contact arrangement
EP0226901A2 (en) Process for making contact bands on substrates, especially on panes, and panes made by this process
DE19932308A1 (en) Sensor for measuring radiation and currents has a membrane layer spaced from a silicon body using contact columns
DE102006031344A1 (en) Electrical component with a sensor element, method for encapsulation of a sensor element and method of manufacturing a plate assembly
DE19618100A1 (en) A process for producing a multi-layer composite structure having electrically conductive connections

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
8127 New person/name/address of the applicant

Owner name: MANNESMANN VDO AG, 60326 FRANKFURT, DE

D2 Grant after examination
8364 No opposition during term of opposition
8327 Change in the person/name/address of the patent owner

Owner name: SIEMENS AG, 80333 MUENCHEN, DE

8327 Change in the person/name/address of the patent owner

Owner name: CONTINENTAL AUTOMOTIVE GMBH, 30165 HANNOVER, DE

R119 Application deemed withdrawn, or ip right lapsed, due to non-payment of renewal fee

Effective date: 20120801