DE19534249A1 - Shoe with lace - Google Patents

Shoe with lace

Info

Publication number
DE19534249A1
DE19534249A1 DE1995134249 DE19534249A DE19534249A1 DE 19534249 A1 DE19534249 A1 DE 19534249A1 DE 1995134249 DE1995134249 DE 1995134249 DE 19534249 A DE19534249 A DE 19534249A DE 19534249 A1 DE19534249 A1 DE 19534249A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
characterized
shoe according
closure
inserts
shoe
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE1995134249
Other languages
German (de)
Inventor
Siegfried Drost
Original Assignee
Siegfried Drost
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Siegfried Drost filed Critical Siegfried Drost
Priority to DE1995134249 priority Critical patent/DE19534249A1/en
Publication of DE19534249A1 publication Critical patent/DE19534249A1/en
Application status is Withdrawn legal-status Critical

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A43FOOTWEAR
    • A43CFASTENINGS OR ATTACHMENTS OF FOOTWEAR; LACES IN GENERAL
    • A43C11/00Other fastenings specially adapted for shoes
    • A43C11/12Slide or glide fastenings
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A43FOOTWEAR
    • A43BCHARACTERISTIC FEATURES OF FOOTWEAR; PARTS OF FOOTWEAR
    • A43B11/00Footwear with miscellaneous arrangements to facilitate putting-on or removing, e.g. with straps
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A43FOOTWEAR
    • A43BCHARACTERISTIC FEATURES OF FOOTWEAR; PARTS OF FOOTWEAR
    • A43B5/00Footwear for sporting purposes
    • A43B5/04Ski boots; Similar boots
    • A43B5/0486Ski boots; Similar boots characterized by the material
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A43FOOTWEAR
    • A43BCHARACTERISTIC FEATURES OF FOOTWEAR; PARTS OF FOOTWEAR
    • A43B5/00Footwear for sporting purposes
    • A43B5/04Ski boots; Similar boots
    • A43B5/0486Ski boots; Similar boots characterized by the material
    • A43B5/0488Ski boots; Similar boots characterized by the material with an upper made of flexible material, e.g. leather
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A43FOOTWEAR
    • A43CFASTENINGS OR ATTACHMENTS OF FOOTWEAR; LACES IN GENERAL
    • A43C11/00Other fastenings specially adapted for shoes
    • A43C11/008Combined fastenings, e.g. to accelerate undoing or fastening

Abstract

The shoe can have a conventional lace-up at the front but is additionally split at the heel to further facilitate putting on the shoe. The sides (5,6) of the split heel are joined by a sliding clasp fastener (3,4). The edges of the split heel can be in the form of a wedge section at one side which engages with a groove on the other edge. The edges of the split heel have rims over which a clasp can slide and which pull the edges together. The clasp carries a wedge piece in its centre which forces the edges apart when the clasp is moved down.

Description

Die Erfindung betrifft ein Schuhwerk mit einer Schnü rung. The invention relates to a footwear having a Schnü tion.

Derartige Schuhwerke können beispielsweise als Halb schuh oder Stiefel ausgebildet sein. Such shoe plants can for example be designed as a half-shoe or boot. Insbesondere ist auch an eine Ausbildung als Schneeschuh oder Skischuh gedacht. In particular, is also thinking of training as a snowshoe or ski boots. Die Handhabung von Schuhwerken mit Schnürung erweist sich in der Regel als umständlich, da die Ver schnürung jeweils entweder festgezogen oder manuell gelöst werden muß. The handling of plants shoe with laces proves generally to be cumbersome, since the lacing Ver each either tightened or must be solved manually. Darüber hinaus sind die Schnürbänder durch Ösen geführt, die aufgrund ihrer metallischen Ausbildung mit der Zeit zu einem Durchscheuern der Schnürbänder führen. In addition, the laces are guided through eyelets which lead, due to their metallic form with time to a fraying of the laces.

Bekannt sind ebenfalls Halbschuhe, die mit einem ela stischen Gummi im Bereich des Spannes versehen sind. are also known shoes that are provided with an ela stischen rubber in the region of the instep. Derartige Halbschuhe werden auch "Slipper" genannt. Such shoes are also called "slipper". Diese Slipper weisen aber ebenfalls Benutzungsnachteile auf, da im Verlaufe einer Benutzung eine Ausleierung des Gummis stattfindet. but also these slippers have use disadvantages because in the course of a use takes place Ausleierung the rubber. Der Schuh verliert hierdurch seinen Halt und wird nahezu unbrauchbar. thus the shoe loses its support and is virtually unusable.

Ein weiterer Nachteil besteht darin, daß das Gummiteil konstruktiv an einen normal hohen Spann angepaßt ist und daß hierdurch bei höherem oder niedrigerem Spann diverse erhebliche Paßschwierigkeiten auftreten. A further disadvantage is that the rubber part is structurally adapted to a normal high instep and that in this way several significant passport difficulties occur at higher or lower instep.

Eine andere Ausführungsform von Schuhwerk besteht in einer Ausbildung als Schnürhalbschuh oder Schnürstie fel, dessen Schnürung individuell über dem Spann er folgt. Another embodiment of footwear is in training as a SCHNÜRHALBSCHUH or Schnürstie fel whose laces individually over the instep he follows.

Alle bislang bekannt gewordenen Ausführungsformen von Schuhwerk mit Schnürung weisen den Nachteil auf, daß bei jedem An- und Ausziehen die oftmals stark ver schmutzten und bakteriell belasteten Schnürsenkel ge löst bzw. neu gebunden werden müssen. All the known embodiments thus far footwear lacing have the disadvantage that in each on and off the often heavily polluted ver and bacterially contaminated laces solves ge or must be re-bound. Für ältere, dick leibige und kranke Menschen, die sich nicht mehr gut bücken können, ist dies äußerst beschwerlich bzw. un möglich. For older, thick leibige and sick people who can not bend well, this is extremely difficult and un possible. Oft muß deshalb von diesen Personen eine zweite Person zur Hilfe genommen werden. therefore often a second person of such persons must be taken to help. Aber auch bei Menschen, die im vollen Besitz ihrer körperlichen Kräfte sind, ist die alltägliche Prozedur zur Nutzung von Schnürschuhwerk lästig. But even with people who are in full possession of their physical strength, everyday procedure for the use of Schnürschuhwerk is annoying.

Der bereits einleitend genannte weitere Nachteil des Reißens der Schuhbänder infolge des ständigen Gebrau ches führt dazu, daß die Schuhe zunächst nicht mehr geschlossen werden können und daß erst nach einem er neuten Einfädeln von neuen Schuhbändern, die in der Regel aber gerade zum Zeitpunkt des Auftretens des Defektes nicht verfügbar sind, eine Benutzung des Schuhwerkes ermöglicht wird. The already introduction said further disadvantage of tearing of the laces as a result of constant brew ches causes the shoes first, can not be closed and that only after he ninth threading new shoe bands of but usually just the time of occurrence are defective not available, a use of the footwear is made possible.

Aufgabe der vorliegenden Erfindung ist es, die oben angeführten Nachteile auszuschließen. The object of the present invention is to eliminate the above mentioned disadvantages.

Diese Aufgabe wird erfindungsgemäß dadurch gelöst, daß in einem Fersenbereich ein reißverschlußähnlicher Ver schluß zur Trennung und Verbindung zweier Fersenwand teile angeordnet ist. This object is inventively achieved in that a zipper similar Ver circuit for separating and connecting two heel wall parts in a heel region is arranged.

Die erfindungsgemäße Merkmalskombination hat den Vor teil, daß die Verschnürung genau in dem Zustand belas sen werden kann, mit dem diese an die individuelle Form des Fußes angepaßt wurde. The combination of features of the invention has the part before that the lacing can be in the state belas sen exactly with which it was adapted to the individual shape of the foot. Darüber hinaus ist es mög lich, den reißverschlußähnlichen Verschluß im Stehen jeweils mit dem anderen Fuß zu öffnen oder zu ver schließen. Moreover, it is possible, please include to open the zipper-like closure standing each with the other foot or close to ver. Dies kann beispielsweise derart durchgeführt werden, daß der Halbschuh oder der Stiefel ohne Bücken stehend oder sitzend am Fersenteil geöffnet und auch geschlossen wird. This can be for example carried out such that the shoe or the boot is opened without bending down, standing or sitting on the heel part and also closed. Es ist somit möglich, die reißver schlußähnliche Mechanik ohne Handberührung zu bedienen. It is thus possible to use the zipper circuit similar mechanism without hand contact.

Wird beispielsweise der rechte Schuh ausgezogen, so wird mit der Innensohlenkante des linken Schuhs der Öffnungsmechanismus des rechten Schuhs nach unten in Richtung zum Absatz verschoben. For example, the right shoe pulled out, it is shifted to the insole of the left shoe edge of the opening mechanism of the right shoe downwardly toward the heel. Anschließend betätigt der rechte Fuß, an dem der gelockerte Schuh sitzt, den Verschluß des linken Schuhs. Subsequently, the right foot on which the shoe sits loose, the closure of the left shoe actuated. Die betreffende Person kann nun mühelos stehend oder sitzend aus beiden Schu hen schlüpfen. The person concerned can now slip easily hen standing or sitting of both shoes. Beim Anziehen wird entsprechend umge kehrt verfahren. When tightening procedure is reversed accordingly.

Für ältere, schwergewichtige und sonstige behinderte Menschen kann der erfindungsgemäße Schuh die Lösung des alltäglichen Problems des An- und Ausziehens von Schu hen bringen. For older, heavyset and handicapped people in the shoe according to the invention can bring hen solving the everyday problems of the dressing and undressing of shoes.

In der Zeichnung sind Ausführungsbeispiele der Erfin dung schematisch dargestellt. In the drawing, embodiments of the dung OF INVENTION are shown schematically. Es zeigen: Show it:

Fig. 1 eine perspektivische Darstellung eines ge schlossenen Halbschuhes, Fig. 1 is a perspective view of a half-shoe ge closed,

Fig. 2 eine Darstellung des Schuhs gemäß Fig. 1 in einem geöffneten Zustand, Fig. 2 is a view of the shoe of FIG. 1 in an opened state,

Fig. 3 einen Querschnitt gemäß Schnittlinie III-III in Fig. 1, Fig. 3 shows a cross-section according to section line III-III in Fig. 1,

Fig. 4 einen Querschnitt gemäß Schnittlinie III-III bei Verwendung eines Pfeilstoßes, Fig. 4 is a cross-section according to section line III-III when using a dart impact,

Fig. 5 einen Querschnitt gemäß Schnittlinie III-III bei Verwendung eines glatten Stoßes, Fig. 5 is a section according to section line III-III when using a smooth joint,

Fig. 6 eine Außenansicht der Schuhferse, Fig. 6 is an external view of the shoe heel,

Fig. 7 eine perspektivische Darstellung eines Ver schlußschlittens, Fig. 7 is a perspective view of a carriage Ver circuit,

Fig. 8 eine Skizze zur Verwendung des Verschluß schlittens, Fig. 8 is a sketch for use of the closure slide,

Fig. 9 eine vergrößerte Darstellung von Führungspro filen, Fig. 9-filament is an enlarged representation of Führungspro,

Fig. 10 eine weitere Skizze zur Ausführung des Ver schlußschlittens, Fig. 10 is another diagram of the implementation of the View-circuit slide,

Fig. 11 eine Verwendung von schwalbenschwanzförmigen Nuten, Fig. 11 shows a use of dovetail slots,

Fig. 12 eine perspektivische Darstellung des Ver schlußstückes und Fig. 12 is a perspective view of the circuit Ver piece and

Fig. 13 eine perspektivische Darstellung der Einlagen. Fig. 13 is a perspective view of the deposits.

Fig. 1 zeigt einen geschlossenen Halbschuh ( 1 ) in per spektivischer Darstellung, der eine Schnürung ( 2 ) auf weist, um dem entsprechenden Fuß angepaßt zu werden. Fig. 1 shows a closed shoe (1) in per spectral TiVi shear view of a lacing (2) has to be adapted to the respective foot. Am Fersenteil weist der Schuh ( 1 ) einen Schlitten ( 3 ) mit einem reißverschlußähnlichen Verschluß ( 4 ) auf. At the heel part of the shoe has (1) a carriage (3) having a zipper-like closure (4).

Fig. 2 zeigt den Schuh mit geöffneter Ferse. Fig. 2 shows the shoe with an open heel.

Fig. 3 zeigt einen Schnitt III-III gemäß Fig. 1 durch die Schuhferse mit einer der Verschlußführungen. Fig. 3 shows a section III-III of FIG. 1 by the shoe heel with the shutter guides. Eine keilförmige Einlage ( 9 , 10 ) befindet sich zwischen einem Innenleder ( 7 ) und einem Außenleder ( 8 ). A wedge-shaped insert (9, 10) is located between an inner leather (7) and an outer leather (8). Bedingt durch die Keilform läßt sich die Einlage ( 9 , 10 ) gut an die anatomische Form des Fußes anschmiegen und besteht aus elastischem Kunststoff. Due to the wedge shape, the insert (9, 10) can well conform to the anatomical shape of the foot and is made of resilient plastic. Die beiden Einlagen ( 9 , 10 ) treffen sich in der Mitte in einer wasserdichten, lös baren Verbindung bestehend aus einer Nut ( 11 ) und einer Leiste ( 12 ). The two inserts (9, 10) meet in the middle in a waterproof, lös cash compound consisting of a groove (11) and a bar (12). Mit Pos. 13 ist ein Führungsprofil für den später beschriebenen Verschlußschlitten bezeichnet. With Pos. 13, a guide profile for the later-described closure slide is called. Die Verschlußlänge ist meist nicht größer als 6 bis 8 cm. The fastener length is usually not greater than 6 to 8 cm.

Fig. 4 zeigt einen Schnitt III-III mit einem Pfeilstoß ( 14 ). Fig. 4 shows a section III-III with an arrow joint (14).

Fig. 5 zeigt einen Schnitt III-III mit einem glatten Stoß der Verschlußstücke. Fig. 5 shows a section III-III with a smooth joint of the closure pieces.

Fig. 6 zeigt die Außenansicht der Schuhferse (Hacke). Fig. 6 shows the external view of the shoe heel (heel). Die beiden Fersenteile links und rechts sind mit den Einlagen ( 9 , 10 ) ausgestattet. The two parts of heel left and right are connected to the inserts (9, 10) fitted. Im oberen Bereich ist eine keilförmige Aussparung ( 15 ) eingearbeitet, in der bei geschlossenem Zustand des Schuhs der Keil ( 16 ) vom Verschlußschlitten ( 17 ) sitzt. In the upper part, a wedge-shaped recess (15) is incorporated in the closed condition of the boot, the wedge (16) from the closure slide (17) sits.

Fig. 7 zeigt, daß durch das Herunterziehen des Ver schlußschlittens ( 17 ) der Keil ( 16 ) die beiden Fersen wandteile auseinanderspreizt. Fig. 7 shows that by pulling the carriage Ver circuit (17) spreading apart the wedge (16), the two heel wall parts. Wird der Verschlußschlit ten hochgeschoben, werden die beiden Einlagen ( 9 , 10 ) geschlossen durch das Umfassen der Führungsprofile ( 13 ) der beiden Führungselemente ( 18 ). If the Verschlußschlit pushed th, the two inserts (9, 10) are closed by including the guide profiles (13) of the two guide elements (18).

Fig. 8 zeigt, daß der Verschlußschlitten ( 17 ) gemäß Fig. 7 einen Nocken ( 19 ) aufweist, um den Schlitten ( 17 ) im hochgezogenen Zustand in die Nut ( 20 ) einzura sten. Fig. 8 shows that the closure slide (17) of FIG. 7 includes a cam (19) for most einzura the carriage (17) in the raised state in the groove (20). Durch das Herunterdrücken des Schlittens ( 17 ) mit der Innenkantensohle in Pfeilrichtung ( 21 ) wird der Schlitten aus der Nut ( 20 ) herausgedrückt und kann nach unten gleiten. By pushing down the slide (17) with the inner edges of the sole in the direction of arrow (21) is pushed out of the slide out of the groove (20) and can slide downwards. Um der Schuhkante eine gute Krafteinlei tung in den Schlitten zu ermöglichen, ist der Schlitten mit einer Erhebung ( 22 ) versehen. To the shoe edge a good introduction of forces to enable processing in the carriage, the carriage is provided with a projection (22). Ein Öffnen von allein ist nicht möglich, da die Fersenwandteile zueinander auf Zug beansprucht werden. An opening alone is not possible because the heel wall parts are each subjected to train.

Fig. 9 zeigt in erheblich vergrößerter Form die beiden Führungsprofile ( 13 ) mit den keilförmigen Einlagen. Fig. 9 shows in greatly enlarged form the two guide profiles (13) with the wedge-shaped inserts. Entsprechend der zu erwartenden Kräfte sind die Füh rungsprofile sehr klein und am Halbschuh völlig unauf fällig. According to the expected forces Füh are approximate profile very small and completely almost unnoticeably on shoe. Aus fertigungstechnischen Gründen weisen Halb schuhe im hinteren Teil sowieso Nähte auf. For technical reasons have half shoes in the back of anyway seams. Ein erfin dungsgemäßer Verschluß kommt dann solchen Nähten täu schend ähnlich. A dung OF INVENTION proper closure comes such seams Illusion dominant similar.

Fig. 10 zeigt, daß sich an dem Verschlußschlitten ( 17 a) an den Seitenkanten ( 18 ) die Rastnocken ( 23 ) befinden. Fig. 10 shows that on the closure slide (17 a) at the side edges (18) the locking cams (23) are located.

Fig. 11 veranschaulicht, daß die Einlagen ( 9 , 10 ) in diesem Fall eine schwalbenschwanzförmige Nut und Füh rungsschienen aufweisen, die für einen Verschlußschlit ten ( 17 b) mit schwalbenschwanzförmigen Leisten ( 25 ) dienen. Fig. 11 illustrates that the inserts (9, 10) have securing rails a dovetail groove and Füh in this case, the ten for a Verschlußschlit serve (17 b) with dovetail-shaped strips (25).

In Fig. 12 ist das Verschlußstück ( 17 b) zu Fig. 11 per spektivisch dargestellt. In Fig. 12, the closure piece (17 b) is shown on Fig. 11 by spektivisch. Die Fixierung dieses Ver schlußstückes in der Schließstellung geschieht hier mittels einer Blattfeder ( 26 ), welche - sofern der Schlitten aus Kunststoff gespritzt wird - gleich mit eingespritzt sein kann. The fixing of this circuit Ver piece in the closed position takes place here by means of a leaf spring (26) which - if the carriage is injection molded from plastic - may be injected with the same.

Die Perspektive der beiden Einlagen ( 9 , 10 ) in Fig. 13 zeigt die Funktion der Fixierung der Blattfeder ( 26 ) in den Rastrillen ( 20 ). The perspective of the two sheets (9, 10) in Fig. 13 shows the function of fixing the leaf spring (26) in the latching grooves (20). Hier ist noch einmal zu sehen, daß die Bauweise ohne Vorsprünge auskommt. Here again to see that the construction does not require projections.

Die Erfindung beschränkt sich nicht auf die dargestell ten Ausführungsbeispiele. The invention is not limited to the ten dargestell embodiments. Es können auch andere Werk stoffe als Kunststoff für die keilförmigen Verbindungs stücke und Schlitten verwendet werden, wie z. There may be other plant materials as plastic for the wedge-shaped connecting pieces and slides are used such. B. Edel stahl. B. precious steel.

Orthopädische Schuhe, bei denen auf das Aussehen nicht allzu gesteigerter Wert gelegt wird, könnten als Ver schlußschlitten auch eine kompaktere Form erhalten. Orthopedic shoes, in which laid on the appearance not too increased value could, as Ver circuit sledge will also get a more compact form. Die Anzahl der Labyrinthe an den Stoßstellen der beiden keilförmigen Verbindungsstücke könnten so groß sein, daß eine wasserdichte Anordnung entsteht. The number of labyrinths at the joints of the two wedge-shaped connectors could be so great that a watertight arrangement arises.

Die reißverschlußartigen Bauelemente umfassen sowohl Reißverschlüsse selber als auch Klettverschlüsse oder vergleichbare Bauelemente. The zipper-like components include both zippers itself and Velcro fasteners or similar devices.

Claims (14)

1. Schuhwerk mit Schnürung, dadurch gekennzeichnet, daß in einem Fersenbereich ein reißverschlußähnli cher Verschluß zur Trennung und Verbindung zweier Fersenwandteile ( 5 , 6 ) angeordnet ist. 1. Footwear with laces, characterized in that a reißverschlußähnli cher closure for the separation and connection of two heel wall parts (5, 6) is disposed in a heel region.
2. Schuh nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß zwei keilförmige Verschlußteile ( 9 , 10 ) zwischen einem Innenleder ( 7 ) und einem Außenleder ( 8 ) ein genäht bzw. geklebt sind. 2. Shoe according to claim 1, characterized in that two wedge-shaped closure parts (9, 10) between an inner leather (7) and an outer leather (8) are sewn or glued.
3. Schuh nach Anspruch 1 und 2, dadurch gekennzeich net, daß die keilförmigen Einlagen ( 9 , 10 ) Schließ elemente ( 11 , 12 , 13 ) aufweisen. 3. Shoe according to claim 1 and 2, characterized in that the wedge-shaped inserts have (9, 10) closure elements (11, 12, 13).
4. Schuh nach Anspruch 1 und 2, dadurch gekennzeich net, daß ein Stoß zwischen den Einlagen ( 9 , 10 ) eine schlüssige Form von Nut und Leiste aufweist. 4. Shoe according to claim 1 and 2, characterized in that a joint between the inserts (9, 10) has a positive shape of groove and bar.
5. Schuh nach Anspruch 1 und 2, dadurch gekennzeich net, daß die beiden Einlagen ( 9 , 10 ) einen glatten Stoß besitzen. 5. Shoe according to claim 1 and 2, characterized in that the two inserts (9, 10) have a smooth bump.
6. Schuh nach Anspruch 1 und 2, dadurch gekennzeich net, daß die beiden Einlagen ( 9 , 10 ) eine Pfeilstoß besitzen. 6. Shoe according to claim 1 and 2, characterized in that the two inserts (9, 10) have an arrow shock.
7. Schuh nach einem der Ansprüche 1 bis 6, dadurch gekennzeichnet, daß die Einlagen ( 9 , 10 ) Führungs profile ( 13 ) für einen Verschlußschlitten besitzen. 7. Shoe according to one of claims 1 to 6, characterized in that the inserts (9, 10) have guide profile (13) for a slide fastener.
8. Schuh nach einem der Ansprüche 1 bis 7, dadurch gekennzeichnet, daß zwischen den Einlagen ( 9 , 10 ) ein keilförmiger Ausschnitt ( 15 ) vorgesehen ist. 8. Shoe according to one of claims 1 to 7, characterized in that between the sheets (9, 10) a wedge-shaped cutout (15) is provided.
9. Schuh nach einem der Ansprüche 1 bis 8, dadurch gekennzeichnet, daß ein Verschlußschlitten ( 17 ) mit Spreizkeil ( 16 ) und Rastnocken ( 19 ) vorgesehen ist. 9. Shoe according to one of claims 1 to 8, characterized in that a closure slide (17) is provided with expanding wedge (16) and locking cams (19).
10. Schuh nach Anspruch 9, dadurch gekennzeichnet, daß der Verschlußschlitten ( 17 ) eine Erhebung ( 22 ) be sitzt. 10. Shoe according to claim 9, characterized in that the closure slide (17) an elevation (22) be seated.
11. Schuh nach einem der Ansprüche 1 bis 8, dadurch gekennzeichnet, daß die Einlagen ( 9 , 10 ) eine Rasterrille ( 20 ) zur Aufnahme eines Rastnockens ( 19 ) besitzen. 11. Shoe according to one of claims 1 to 8, characterized in that the inserts (9, 10) have a grid groove (20) for receiving a locking cam (19).
12. Schuh nach Anspruch 9 und 10, dadurch gekennzeich net, daß der Verschlußschlitten ( 17 a) an Führungs elementen ( 18 ) angeordnete Rastnocken ( 23 ) auf weist. 12. Shoe according to claim 9 and 10, characterized in that the closure slide (17 a) of guide elements (18) arranged locking cam (23) has.
13. Schuh nach einem der Ansprüche 1 bis 12, dadurch gekennzeichnet, daß zur Verbindung der beiden Ein lagen ( 9 , 10 ) schwalbenschwanzförmige Nuten ( 24 ) sowie ein Verschlußschlitten ( 17 b) mit schwalben schwanzförmigen Profilen ( 25 ) verwendet ist. 13. Shoe according to one of claims 1 to 12, characterized in that for connecting the two A layers (9, 10) of dovetail-shaped grooves (24) and a closure slider (17 b) with swallow tail shaped profiles (25) is used.
14. Schuh nach einem der Ansprüche 9, 10 und 12, da durch gekennzeichnet, daß der Verschlußschlitten ( 17 b) eine gewölbte Blattfeder ( 26 ) besitzt. 14. Shoe according to one of claims 9, 10 and 12, as characterized by that the closure slide (17 b) has a curved leaf spring (26).
DE1995134249 1995-09-18 1995-09-18 Shoe with lace Withdrawn DE19534249A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1995134249 DE19534249A1 (en) 1995-09-18 1995-09-18 Shoe with lace

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1995134249 DE19534249A1 (en) 1995-09-18 1995-09-18 Shoe with lace

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE19534249A1 true DE19534249A1 (en) 1997-03-20

Family

ID=7772266

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE1995134249 Withdrawn DE19534249A1 (en) 1995-09-18 1995-09-18 Shoe with lace

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE19534249A1 (en)

Cited By (8)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2010128264A1 (en) * 2009-05-07 2010-11-11 Alexandre Haouari Closing part for a shoe and corresponding shoe system
WO2011060316A1 (en) * 2009-11-12 2011-05-19 Ogio International, Inc. Rapid-entry shoe
US9820527B2 (en) 2016-04-22 2017-11-21 Fast Ip, Llc Rapid-entry footwear with rebounding fit system
US10159310B2 (en) 2017-05-25 2018-12-25 Nike, Inc. Rear closing upper for an article of footwear with front zipper to rear cord connection
USD840663S1 (en) 2018-06-14 2019-02-19 Nike, Inc. Shoe
USD853707S1 (en) 2018-06-14 2019-07-16 Nike, Inc. Shoe
USD854303S1 (en) 2018-06-14 2019-07-23 Nike, Inc. Shoe
US10455898B1 (en) 2018-12-21 2019-10-29 Nike, Inc. Footwear article with tongue reinforcer

Cited By (11)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2010128264A1 (en) * 2009-05-07 2010-11-11 Alexandre Haouari Closing part for a shoe and corresponding shoe system
WO2011060316A1 (en) * 2009-11-12 2011-05-19 Ogio International, Inc. Rapid-entry shoe
JP2013510685A (en) * 2009-11-12 2013-03-28 オジオ インターナショナル,インコーポレイテッド Early-wear shoes
US9877542B2 (en) 2009-11-12 2018-01-30 Fast Ip, Llc Rapid-entry shoe
US9820527B2 (en) 2016-04-22 2017-11-21 Fast Ip, Llc Rapid-entry footwear with rebounding fit system
US10306947B2 (en) 2016-04-22 2019-06-04 Fast Ip, Llc Rapid-entry footwear with rebounding fit system
US10159310B2 (en) 2017-05-25 2018-12-25 Nike, Inc. Rear closing upper for an article of footwear with front zipper to rear cord connection
USD840663S1 (en) 2018-06-14 2019-02-19 Nike, Inc. Shoe
USD853707S1 (en) 2018-06-14 2019-07-16 Nike, Inc. Shoe
USD854303S1 (en) 2018-06-14 2019-07-23 Nike, Inc. Shoe
US10455898B1 (en) 2018-12-21 2019-10-29 Nike, Inc. Footwear article with tongue reinforcer

Similar Documents

Publication Publication Date Title
AT246605B (en) Lacing for shoes
DE3813470C2 (en) to be attached to shoes or clothing holder for fastenings
EP0474708B1 (en) Shoe with a closure device and with an upper made of flexible material
EP0666718B1 (en) Shoe with central buckle
EP0652719B1 (en) Shoe with a central rotary fastener
EP0589232B1 (en) Shoe
DE69915464T2 (en) Bone plate with moderate to lock the bone screws
DE10208853C1 (en) Lace up snow board boot has tongues separated by spacer tubes to allow individual tensioning of different parts of lace
EP0559648B1 (en) Shoe with central clasp
DE3050200C2 (en)
DE2825319C2 (en)
DE60009019T2 (en) Shoe with a high upper and laces
EP0468347B1 (en) Shoe for bandaged foot
DE3146751C2 (en)
EP1304940B1 (en) Shoe, especially a sports shoe
AT402679B (en) ski boot
DE19624553A1 (en) Work-boot for fire fighters, forestry workers etc.
CH411623A (en) Lacing for shoes, in particular sports shoes (boots)
DE4435959C2 (en) snowboard boots
DE4200362A1 (en) insole
EP0146846A2 (en) Shoe outsole, in particular for a sports shoe, with adjustable heel cushioning
DE3919661A1 (en) Closure for ski boots
DE3342121C2 (en) ski boots
AT397193B (en) ski boot
CH436034A (en) Einschäftiger sports shoe

Legal Events

Date Code Title Description
8141 Disposal/no request for examination