DE19513333A1 - Method and device for conveying liquids or gaseous and / or mixed with liquids, solids - Google Patents

Method and device for conveying liquids or gaseous and / or mixed with liquids, solids

Info

Publication number
DE19513333A1
DE19513333A1 DE1995113333 DE19513333A DE19513333A1 DE 19513333 A1 DE19513333 A1 DE 19513333A1 DE 1995113333 DE1995113333 DE 1995113333 DE 19513333 A DE19513333 A DE 19513333A DE 19513333 A1 DE19513333 A1 DE 19513333A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
liquid
characterized
conveying
surfaces
means
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE1995113333
Other languages
German (de)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Schulz Verfahrenstechnik 16230 Britz De GmbH
SCHULZ VERFAHRENSTECHNIK GmbH
Original Assignee
Schulz Verfahrenstechnik 16230 Britz De GmbH
SCHULZ VERFAHRENSTECHNIK GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
    • B01FMIXING, e.g. DISSOLVING, EMULSIFYING, DISPERSING
    • B01F3/00Mixing, e.g. dispersing, emulsifying, according to the phases to be mixed
    • B01F3/04Mixing, e.g. dispersing, emulsifying, according to the phases to be mixed gases or vapours with liquids
    • B01F3/04099Introducing a gas or vapour into a liquid medium, e.g. producing aerated liquids
    • B01F3/0473Surface aerating, e.g. by cascading, spraying or projecting a liquid into a gaseous atmosphere
    • B01F3/04765Surface aerating, e.g. by cascading, spraying or projecting a liquid into a gaseous atmosphere with stirrers near to the liquid surface, e.g. partially immersed, for spraying the liquid in the gas or for sucking gas into the liquid, e.g. using stirrers rotating around a horizontal axis or using centrifugal force
    • B01F3/04773Surface aerating, e.g. by cascading, spraying or projecting a liquid into a gaseous atmosphere with stirrers near to the liquid surface, e.g. partially immersed, for spraying the liquid in the gas or for sucking gas into the liquid, e.g. using stirrers rotating around a horizontal axis or using centrifugal force the stirrers rotating about a vertical axis
    • CCHEMISTRY; METALLURGY
    • C02TREATMENT OF WATER, WASTE WATER, SEWAGE, OR SLUDGE
    • C02FTREATMENT OF WATER, WASTE WATER, SEWAGE, OR SLUDGE
    • C02F3/00Biological treatment of water, waste water, or sewage
    • C02F3/02Aerobic processes
    • C02F3/12Activated sludge processes
    • C02F3/14Activated sludge processes using surface aeration
    • C02F3/16Activated sludge processes using surface aeration the aerator having a vertical axis
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F04POSITIVE DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS FOR LIQUIDS OR ELASTIC FLUIDS
    • F04DNON-POSITIVE-DISPLACEMENT PUMPS
    • F04D1/00Radial-flow pumps, e.g. centrifugal pumps; Helico-centrifugal pumps
    • F04D1/14Pumps raising fluids by centrifugal force within a conical rotary bowl with vertical axis
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
    • B01FMIXING, e.g. DISSOLVING, EMULSIFYING, DISPERSING
    • B01F13/00Other mixers; Mixing plant, including combinations of mixers, e.g. of dissimilar mixers
    • B01F13/0016Movable or transportable mixing devices or plants
    • B01F13/0049Floating
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
    • B01FMIXING, e.g. DISSOLVING, EMULSIFYING, DISPERSING
    • B01F7/00Mixers with rotary stirring devices in fixed receptacles, i.e. movement of the receptacle not being meant to effect the mixing; Kneaders
    • B01F7/16Mixers with rotary stirring devices in fixed receptacles, i.e. movement of the receptacle not being meant to effect the mixing; Kneaders with stirrers rotating about a substantially vertical axis
    • YGENERAL TAGGING OF NEW TECHNOLOGICAL DEVELOPMENTS; GENERAL TAGGING OF CROSS-SECTIONAL TECHNOLOGIES SPANNING OVER SEVERAL SECTIONS OF THE IPC; TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
    • Y02TECHNOLOGIES OR APPLICATIONS FOR MITIGATION OR ADAPTATION AGAINST CLIMATE CHANGE
    • Y02WCLIMATE CHANGE MITIGATION TECHNOLOGIES RELATED TO WASTEWATER TREATMENT OR WASTE MANAGEMENT
    • Y02W10/00Technologies for wastewater treatment
    • Y02W10/10Biological treatment of water, waste water, or sewage
    • Y02W10/15Aerobic processes

Abstract

The invention relates to a process for conveying liquids or liquids mixed with gaseous and/or suspended substances and for mixing a flow of liquid with a liquid and/or gas. According to the invention, a film of liquid adhering to an inner surface of a dynamically balanced hollow body with an upwardly increasing cross-section is moved to the upper edge of said body and converting the flow which is guided up to this point into an unguided flow, thereby ejecting it from the hollow body at a defined exit rate and then bringing it into contact with the surrounding medium. The invention also relates to a device for implementing the process. The inventions are especially suitable for introducing air and oxygen into the water of lakes and rivers or into the waste water of sewage treatment plants and for an energy and/or substance exchange between the liquid conveyed and a gaseous medium.

Description

Die Erfindung betrifft ein Verfahren und eine Einrichtung zum Fördern von Flüssigkeiten oder von mit gasförmigen und/ oder mit Schwebestoffen, bzw. mit Feststoffen versetzten Flüssigkeiten, vorwiegend zur Herstellung eines Flüssig keitsgemisches oder einer mit einem gasförmigen Medium, insbesondere mit Luft-Sauerstoff angereicherten Flüssig keit, durch die Förderung der Flüssigkeit in einen gasge füllten Raum bzw. in die freie Atmosphäre, und findet Anwendung zum Sauerstoffeintrag in das Wasser von Seen und Flüssen zum Beleben des selben oder in das Abwasser von als Belebungsanlagen ausgebildeten Kläranlagen sowie zur Herbei führung eines Energie- und/oder Stoffaustausches zwischen der geförderten Flüssigkeit und einem gasförmigen Medium. The invention relates to a method and a device for conveying liquids or mixed with gaseous and / or suspended solids, or solids fluids, mainly for the production of a liquid keitsgemisches or an enriched with a gaseous medium, in particular with air-oxygen liquid ness , by encouraging the liquid into a gasge filled space or into the atmosphere, and is applied to the oxygen input in the water of lakes and streams for animating the same or in the waste water from formed as bioreactors sewage treatment plants as well as to bring about an energy and / or mass exchange between the pumped liquid and a gaseous medium.

Am häufigsten finden derartige Anlagen, die dort als Belüf tungseinrichtungen bezeichnet werden, in biologischen Ab wasserkläranlagen, den sogenannten Belebungsanlagen, Anwen dung. Most frequently find such plants, known there as processing facilities Belüf, water purification plants in biodegrada, droppings called bioreactors, Anwen. Bekanntlich setzen sich am Beckenboden von Ab wasserkläranlagen die mitgeführten Schwebestoffe, die noch nach einer Aussonderung von mitgeführten Stoffen größeren Volumens an vorgelagerten mechanischen Abscheidern im Ab wasser vorhanden sind, ab; Known to sit at the pelvic floor from water purification plants from the entrained particulate matter that are water still present after a separation of entrained substances greater volume of offshore mechanical separators in Down, down; und in diesen Ablagerungen bilden sich Fäulnisbakterien aus, die sich dort schnell vermehren. and in these deposits rot bacteria form that proliferate there quickly.

In diesen mit Fäulnisbakterien angereicherten, abgesetzten Feststoffen werden die Mikroorganismen von Belebtschlamm durch Verbrauchen des in dem Abwasser enthaltenen Sauer stoffes zerstört. In these fortified with putrefying bacteria, settled solids, the microorganisms of activated sludge are destroyed by consuming the sour substance contained in the waste water. Somit wird dieser ehemalige Belebtschlamm als Faulschlamm zu schwer förderbaren Sedimenten, die sich schlecht fördern und vom geklärten Wasser schwer trennen lassen. Thus, this former activated sludge as sludge to difficult to transport sediments that bad promote yourself and are difficult to separate from the clarified water. In den sogenannten biologischen Kläranlagen steht folglich als erste Aufgabe, durch eine Herbeiführung einer aufgezwungenen Strömung das Entstehen von Bodenablagerungen zu verhindern und des weiteren durch Förderung des mit Ablagerungen belasteten Abwassers bei gleichzeitigem Be lüften desselben dem Entstehen eines Faulschlammes ent gegenzuwirken. In the so-called biological sewage treatment plants is thus the first object to be prevented by a bringing about a forced flow, the formation of bottom sediments, and further by promoting the deposits contaminated with waste water with simultaneous loading of the same air to counteract the formation of a digested sludge ent.

Zur Abwasserreinigung sind spezielle Kläranlagen mit so genannten Einrichtungen zur Durchlüftung des Abwassers ent wickelt worden. For wastewater treatment plants have been special wraps ent with so-called facilities to aerate the waste water. Die häufigste Form der Belüftung der bela steten Abwässer ist, Luft in einen ringförmigen Klärraum einzublasen, wobei durch eine spezielle Ausbildung der Kammern einer solchen Kläranlage die Bewegung des Abwassers, in das die Luft eingeblasen wird, ermöglicht wird. is the most common form of ventilation of the loaded continuous waste water, to blow air into an annular clarification chamber, wherein, is made possible by a special design of the chambers of such a sewage plant, the movement in which the air is blown in the waste water. Die Be wegung des Abwassers an der Sohle des Klärbeckens ist Vor aussetzung für eine intensive Durchmischung des Belebt schlammes. The loading movement of the waste water at the bottom of the clarifier is pre requisite for intensive mixing of the activated sludge. Weiterhin sind in biologischen Kläranlagen zur Belebung statische Systeme zum Einsatz gekommen, mit denen lediglich Luft über ein beliebig gestaltetes Rohrsystem mit Ausblasöffnungen, über Lochblechböden, poröse Keramiken oder luftdurchlässige Membranen in das Abwasser eingebracht wird. Furthermore, static systems have been used with which only air over an arbitrarily designed tube system with exhaust openings through perforated plate trays, porous ceramics or air-permeable membrane is introduced into the waste water in sewage treatment plants for biological revitalization.

Zum Belüften von Abwasser in einer biologischen Kläranlage ist nach der OE-PS 312 529 eine Einrichtung bekannt ge worden, die darin besteht, daß nach dem Prinzip des mit Rückstoßenergie angetriebenen Wasserrades an einer rotie renden Welle sich radial erstreckende, mit Luftaustritts düsen versehene Belüftungsrohre angeschlossen sind. For aerating wastewater in a biological sewage treatment plant according to OE Patent 312 529 a device has been ge known which consists in that according to the principle of the driven with recoil energy water wheel radially extending at a Rotie Governing wave nozzle with air outlet provided ventilation pipes connected are. Hiernach erstrecken sich mindestens zwei gegenüberliegend angeordnete Belüftungsrohre mit gleichen Abmessungen in der Nähe der Behältersohle. Thereafter, at least two oppositely arranged ventilation tubes extend with the same dimensions in the vicinity of the tank bottom. Die Luftaustrittsöffnungen verlaufen parallel zur Behältersohle. The air outlet openings are parallel to the tank bottom. Jedes der beiden Belüftungsrohre besitzt eine definierte Anzahl von Luftaustrittsöffnungen, die ent gegen der Drehrichtung der Welle in die Belüftungsrohre eingebracht sind. Each of the two ventilation pipe has a defined number of air outlet openings which are introduced ent against the direction of rotation of the shaft in the ventilation pipes. Die Erzeugung der erforderlichen Druckluft zur Beaufschlagung der Belüftungseinrichtung wird über eine externe Drucklufterzeugungsanlage zur Verfügung gestellt. The generation of the required compressed air for pressurizing the aeration device is provided by an external compressed air generation system. Beim Beaufschlagen der Belüftungseinrichtung durch Druckluft wird die mittig im Behälter angeordnete Welle infolge des Luftaustrittes aus den Belüftungsbohrungen in eine Dreh bewegung versetzt. When applying the vent device by compressed air, the centrally arranged in the container shaft is displaced in a rotational motion as a result of the air exit from the vent holes. Durch diese Drehbewegung wird das Abwasser in einer Bewegungsebene der Belüftungsrohre mit Luftsauerstoff versetzt. By this rotary movement, the waste water is placed in a plane of movement of the ventilation tubes with atmospheric oxygen. Gleichzeitig wird, hervorgerufen durch eine hohe Austrittsgeschwindigkeit der Luft aus den Belüftungsbohrungen, eine Verwirbelung der zur Beckensohle abgefallenen Schwebestoffe erreicht. At the same time, is caused by a high outlet velocity of the air from the ventilation holes, a swirling of the fallen to the bottom of the basin suspended solids achieved. Die Belüftung der Abwässer und des aufgerührten Klärschlammes bewirkt eine Wiederbelebung der sich in letzterem befindenden Mikro organismen, die für die biologische Abwasserbehandlung erforderlich sind. The aeration of the wastewater and the sludge agitated causes a revival of the organisms is in the latter that are available micro required for biological wastewater treatment. Die unter Anwendung vorgenannter Belüf tungseinrichtungen arbeitenden biologischen Kläranlagen eignen sich einerseits nur für eine geringe Durchsatzmenge von Abwasser und sind andererseits, durch die hohen Betriebskosten, verursacht durch die Drucklufterzeugung, in ihrer Wirkungsweise unattraktiv. The abovementioned using Belüf processing facilities operating biological sewage treatment plants are suitable on the one hand only a small flow rate of waste water and on the other hand, due to the high operating costs caused by the generation of compressed air, in its operation unattractive.

Weiterhin sind technische Lösungen bekannt geworden, bei denen rotierende Rollen oder Walzen an der Oberfläche von Gewässern arbeiten und durch die rollende Bewegung auf der Wasseroberfläche mit einer gewissen Eintauchtiefe der rotierenden Körper einen dünnen Flüssigkeitsfilm an der Oberfläche der Rollen oder Walzen mitnehmen, wobei Sauer stoffteile aus der Luft aufgenommen werden. Furthermore, technical solutions are known in which rotating rollers or rolls working on the surface of water bodies and bring a thin liquid film on the surface of the rollers or cylinders by the rolling motion on the water surface with a certain depth of immersion of the rotating body, said sour material parts of the air are added. Beim Wiederauf treffens des Wasserfilms, der an der Oberfläche dieser ro tierenden Körper haftet, wird der aus der Luft aufgenommene Sauerstoff in das jeweilige Gewässer eingebracht. When re-reunion of the water film that this adheres to the surface ro animal body, the oxygen taken from the air in the water basin is introduced.

Der Nachteil aller bekannten Einrichtungen zum Belüften von biologischen Abwasseranlagen besteht darin, daß die Be netzung des Abwassers durch Luftsauerstoff ungenügend er folgt und diese Einrichtungen außerdem sehr energieaufwendig arbeiten. The disadvantage of all known devices for aerating biological wastewater treatment plants is that the Be networking of waste water by atmospheric oxygen is insufficient, he follows and these devices are also working very energy consuming.

Das Ziel der Erfindung besteht in der Erhöhung des Be netzungsgrades der Flüssigkeit bei einer gleichzeitigen Reduzierung des Energieverbrauchs von Einrichtungen zum Versetzen von Flüssigkeiten mit einem gasförmigen Medium. The object of the invention is to increase the loading of the liquid netzungsgrades with a simultaneous reduction of energy consumption of facilities for aerating liquids with a gaseous medium.

Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, ein Verfahren und eine Einrichtung zur Förderung einer belasteten oder unbelasteten Flüssigkeit durch einen mechanisch erzeugten Unterdruck mit einer anschließenden Förderung in eine Flüssigkeit oder in ein gasförmiges Medium, beispielsweise in die freie Luft-Sauerstoff-Atmosphäre, insbesondere zur Belüftung von Abwasser/Oberflächengewässern zu entwickeln. The invention has the object of providing a method and a device for conveying a loaded or unloaded fluid through a mechanically generated vacuum with subsequent extraction in a liquid or in a gaseous medium, for example in the free air and oxygen atmosphere, in particular for ventilating to develop waste water / surface water.

Diese Aufgabe wurde dadurch gelöst, daß ein Verfahren zum Fördern von Flüssigkeiten mittels sich in einer Flüssigkeit bewegender Flächen, die als Strömungsleiteinrichtungen wirken, und zum Mischen des geförderten Flüssigkeitsstromes mit einer Flüssigkeit und/oder einem Gas dienen, entwickelt wurde, bei dem erfindungsgemäß ein auf einer Innenfläche eines rotationssymmetrischen, mit sich nach oben erwei terndem Querschnitt ausgeführten Hohlkörpers, dessen Mantel fläche als Kegelstumpf mit stetig oder sich nach einer Funk tion ändernder Kegelstumpfform mit einer düsenförmigen Er weiterung ausgebildet ist, und der eine Drehbewegung um eine Antriebswelle vollzieht, haftender Flüssigkeitsfilm als Grenzschicht zwischen Innenflächen und Flüssigkeit, in der sich diese Mantelfläche bewegt, durch Massenträgkeit der Flüssigkeit mit einer geringfügig geringeren Umfangs geschwindigkeit als die bewegte Mantelfläche mitgerissen wird und infolge der auf diese Grenzschicht wir This object has been achieved by providing a method for conveying liquids by themselves was developed in a liquid moving surfaces, which act as flow guides, and for mixing the pumped liquid stream with a liquid and / or gas used in the present invention an on an inner surface of a rotationally symmetrical, executed with upwardly Erwei terndem cross-section hollow body whose lateral surface of a truncated cone with steadily or after a radio tion changing truncated cone shape with a nozzle-shaped He insertion is formed, and performs a rotational movement about a drive shaft, adhesive liquid film as boundary layer between the inner surfaces and liquid in which this lateral surface moves, by mass inertia of the liquid with a slightly lower circumferential speed than the moving circumferential surface and is entrained as a result of this boundary layer we kenden Flieh kräfte auf der Innenfläche der als Mantelfläche ausgebil deten, in der Flüssigkeit bewegten Fläche in senkrechter Richtung bis zur oberen Begrenzung der Mantelfläche bewegt wird und die bis hier geführte Strömung in eine ungeführte Strömung übergeht und dabei aus dem Hohlkörper mit einer definierten Austrittsgeschwindigkeit herausgeschleudert und dann mit dem Umgebungsmedium in Berührung gebracht wird. kenden centrifugal forces on the inner surface of the jacket surface ausgebil Deten, moving in the liquid surface is moved in the direction perpendicular to the upper limit of the lateral surface and to here guided flow in an unguided flow passes and thereby ejected from the hollow body at a defined exit velocity and is then brought into contact with the ambient medium. Die in einer Flüssigkeit bewegten Flächen fördern eine Flüssigkeit innerhalb von Flüssigkeiten und die geförderte Flüssigkeitsmenge wird anschließend der die Einrichtung zum Fördern umgebenden Flüssigkeit wieder zugeführt und bei gemischt, wobei eine Vermischung der Flüssigkeiten nach dem Injektorprinzip in einer ungeführten, dh freien Strömung nach Austritt aus einer düsenförmigen Öffnung erfolgt. The moving in a liquid surfaces promote a fluid inside of liquids and the quantity of liquid is subsequently fed to the liquid, the means for conveying surrounding again and mixed with, a mixture of the liquids according to the injector in an unguided, ie free flow after leaving a nozzle-shaped opening is performed. Durch die in einer Flüssigkeit mit einer definierten Eintauchtiefe bewegten Flächen wird eine Flüssigkeitsmenge in ein gas förmiges Medium hinein gefördert und gleichzeitig versprüht und danach werden aus der gasförmigen Umgebung Stoffbestandteile ausgewaschen und/oder von der geförderten und versprühten Flüssigkeitsmenge als gas- und/oder staubförmige Bestandteile aufgenommen bzw. hierdurch werden gas- und/oder staubförmige Bestandteile in dem versprühten Flüssigkeitsstrom mitgeführt und werden bei einer Rückführung der geförderten und versprühten ange-reicherten Flüssigkeitsmenge in die Flüssigkeit eingebracht, aus der die Flüssigkeitsmenge gefördert wurde bzw. die die Ein richtung zum Fördern auswurfseitig umgibt. By moving in a liquid having a defined immersion depth faces a quantity of liquid is conveyed in a gaseous medium into and simultaneously sprayed, and then are washed out of the gaseous environment ingredients and / or supported by the and sprayed amount of liquid as a gas and / or dust-like ingredients was added and thereby be gaseous and / or entrained dust-like components in the sprayed liquid stream and introduced at a recirculation of the conveyed and sprayed ange-enriched liquid amount in the liquid from which the amount of liquid has been promoted and the ejection side, a means for conveying surrounds. Der durch die bewegten Flächen geförderte Flüssigkeitsstrom wird zuerst in die Flüssigkeit, aus der die geförderte Flüssigkeitsmenge angesaugt worden ist, zur Durch- bzw. Beimischung einge bracht und dann wird anschließend die durchmischte Flüssigkeit in das gasförmige Medium gefördert und ver sprüht, wobei dieser alternierende Vorgang in gleicher Reihenfolge wiederholt wird. The aided by the moving surfaces of liquid flow is first into the liquid, from which the quantity of liquid has been sucked, introduced to the through or incorporation into, and then the mixed liquid is then conveyed in the gaseous medium and ver sprayed, this alternate procedure is repeated in the same order. Die bewegten Flächen zur Förderung eines Flüssigkeitsstromes werden durch eine sich drehende Welle angetrieben und in eine ,Bewegung um eine Achse versetzt werden und durch die Drehbewegung wird ein seitig auf den bewegten Flächen eine laminare strömende Grenzschicht ausgebildet. The moving surfaces for conveying a fluid flow driven by a rotating shaft and movement are displaced around an axis into and through the rotational movement is a side formed on the moving surfaces a laminar flowing boundary layer. Zum Energie- und/oder Stoffaus tausch wird eine Beimischung oder ein Versprühen der ge förderten Flüssigkeit zu bzw. in ein gasförmiges und/oder flüssiges Medium vorgenommen. For energy and / or exchange Stoffaus an admixture or a spraying of the liquid is promoted ge to or carried in a gaseous and / or liquid medium.

Diese Aufgabe wurde weiterhin dadurch gelöst, daß eine Ein richtung zum Fördern von reinen und/oder durch Schwebestoffe belasteten Flüssigkeiten mittels sich in einer Flüssigkeit bewegender Flächen, die als Strömungsleiteinrichtungen aus gebildet sind, entwickelt wurde, bei der erfindungsgemäß die in einer Flüssigkeit bewegten Flächen aus mindestens einer Mantelfläche eines rotationssymmetrischen Hohlkörpers mit sich nach oben erweiterndem Querschnitt bestehen, wobei die bewegten Flächen über Stege mit einer rotierenden, mechanisch angetriebenen Welle verbunden sind. This object is further achieved by providing a was a trend for handling clean and / or loaded by suspended solids liquids by means of evolved in a liquid moving surfaces that are formed as flow directing from in accordance with the invention the moving in a liquid surfaces at least one surface area of ​​a rotationally symmetrical hollow body made with upwardly widening cross-section, wherein the moving surfaces are connected via webs with a rotating, mechanically driven shaft. Der Hohl körper, dessen Mantelflächen die bewegten Flächen bilden, hat die äußere Form eines Hohlkegelstumpfes mit einer stetig oder sich nach einer Funktion ändernder Kegelstumpfform mit einer düsenförmigen Erweiterung. The hollow body whose lateral surfaces form the moving surfaces, has the outer form of a hollow truncated cone with a continuous or varying according to a function truncated cone shape with a nozzle-shaped enlargement. Die in einer Flüssigkeit bewegten Flächen bestehen aus mehreren Mantelflächen rotationssymmetrischer Hohlkörper, wobei diese koaxial zu einander angeordnet sind. The moving in a liquid surfaces consist of several circumferential surfaces of rotationally symmetrical hollow bodies, which are arranged coaxially to each other. Die koaxial angeordneten Mantel flächen weisen einen gleichen oder einen unterschiedlichen Neigungswinkel auf. The coaxially disposed circumferential surfaces have a same or a different angle of inclination. Die koaxial angeordneten Mantelflächen mit unterschiedlichen Neigungswinkeln werden durch einen sich düsenförmig verjüngenden Ringspalt begrenzten. The coaxially arranged lateral surfaces with different angles of inclination are limited by a tapered nozzle-shaped annular gap. Die koaxial angeordneten Mantelflächen sind nach einem weiteren Merkmal der Erfindung durch ein Rohrbündel ersetzt. The coaxially arranged lateral surfaces are replaced with a tube bundle according to a further feature of the invention.

Zusätzlich zu den koaxial angeordneten Mantelflächen ist nach einer weiteren Ausgestaltung der Erfindung koaxial ein Rohrbündel mit einer der Mantelfläche angepaßten Form vor gesehen. In addition to the coaxially arranged lateral surfaces according to a further embodiment of the invention coaxial with a tube bundle with the jacket surface adapted shape is seen. Die Mantelflächen bzw. die Rohrbündel sind im An saugbereich und Auswurfbereich mit Anschlußarmaturen ver sehen. The lateral surfaces and the tube bundles are suction area in An and see ver ejection area with connection fittings.

Die Einrichtung zum Fördern von Flüssigkeiten ist als Brückenkonstruktion ausgebildet bzw. sie ist auf eine Brückenkonstruktion aufgesetzt und diese liegt auf Ab stützelementen auf, die beispielsweise aus Schwimmkörpern bestehen. The means for conveying fluids is formed as a bridge structure or it is placed on a bridge structure and this rests on from supporting elements which for example consist of floats.

Der Vorteil der erfindungsgemäß ausgebildeten Einrichtung zum Fördern von Flüssigkeiten besteht darin, daß sie einen einfachen mechanischen Aufbau aufweist und damit die Her stellungskosten für eine derartige Einrichtung nach der Er findung auch geringer sind als bei vergleichbaren Förder einrichtungen. The advantage of the device according to the invention designed for conveying liquids is that it has a simple mechanical structure and thus the position Her cost for such a device according to the invention it is also less than comparable devices conveyor. Aufgrund des einfachen Aufbaues sind auch die Wartungskosten gering. Because of the simple construction and the maintenance costs are low. Ein weiterer und sehr wesentlicher Vorteil besteht aber darin, daß die erfindungsgemäß ausge bildete Einrichtung vielseitig einsetzbar ist und einen guten Wirkungsgrad aufweist. A further and very important advantage, however, is that the present invention be formed device is versatile and has a good efficiency. So ist die erfindungsgemäß aus gebildete Einrichtung zum Fördern und Mischen von Flüssig keiten, dh zum Emulgieren und Homogenisieren einsetzbar und zwar auch zum Fördern von Flüssigkeiten, die mit Schwebestoffen und/oder Feststoffen versetzt sind. Thus the possibilities of the present invention formed means for conveying and mixing of liquid, that is for emulsification and homogenization can be used even for conveying fluids which are offset with suspended solids and / or solids. Diese These
Einrichtung eignet sich aber auch hervorragend für die Belüftung von Abwasser in als Belebungsanlagen ausgebildeten Kläranlagen oder zum- Sauerstoffeintrag in das Wasser von Seen und Flüssen zwecks Belebung derselben dadurch, daß der geförderte Flüssigkeitsstrom in die freie Atmosphäre ge fördert wird und dort der Flüssigkeitsauswurf aus der erfin dungsgemäß gestalteten Einrichtung sich trichterförmig vollzieht und dabei die ausgeworfene Flüssigkeit versprüht wird. but device is also ideal for the aeration of waste water in embodied as bioreactors sewage treatment plants or the- oxygen entry into the water of rivers and lakes in order to recovery the same fact is, and that the pumped liquid stream promotes into the atmosphere ge there the liquid ejection from the OF INVENTION dung designed in accordance means is taking place in a funnel shape and thereby the ejected liquid is sprayed. Vom Flüssigkeitsaustritt aus der Einrichtung zum Fördern bis zum Rückfall in die Flüssigkeit z. The fluid discharge from the means for feeding to relapse into the liquid z. B. in das Gewässer, aus dem die geförderte Flüssigkeit entnommen worden ist, nimmt die Flüssigkeit Sauerstoff aus der Luft auf und mit dem rückfallenden Flüssigkeitsstrom kommt es zum Sauerstoffeintrag. B. in the body of water from which the pumped liquid has been removed, absorbs the liquid oxygen from the air and with the rear-falling liquid flow it comes to the oxygen input. Weiterhin ist die erfindungsgemäß ausge bildete Einrichtung auch nach vorgenanntem Wirkmodell zum Waschen von gasförmigen Medien geeignet, wie das z. Furthermore, the device according to the invention be formed is suitable according to the aforementioned effect model for washing gaseous media, such as eg. B. beim Auswaschen von Schadstoffen aus Rauchgasen gegeben ist. As the leaching of pollutants from flue gases is given. Neben diesem Einsatz zum Stoffaustausch ist aber auch der zum Energieaustausch in Rückkühlwerken möglich. In addition to this application for mass transfer but is also possible for the energy exchange in recooling plants.

Die Erfindung soll nachfolgend an einem Ausführungsbeispiel näher erläutert werden. The invention will be explained in more detail below using an embodiment. In der dazu gehörigen Zeichnung zeigen: In the accompanying drawings:

Fig. 1 eine erfindungsgemäß ausgebildete Einrich tung zum Heben von Flüssigkeiten mit einem Auswurf der geförderten Flüssigkeiten außer halb der zu fördernden Flüssigkeit im Schnitt Fig. 1 a according to the invention formed Einrich tung for lifting liquids with ejection of the produced fluids outside of the liquid to be conveyed in section

Fig. 2 eine weitere erfindungsgemäß gestaltete Hebe einrichtung zum Sauerstoffeintrag in eine Flüssigkeit Fig. 2 shows a further according to the invention designed lifting means for oxygen transfer in a liquid

Fig. 3 eine erfindungsgemäß gestaltete Hebeeinrich tung unter Verwendung von Rohrbündeln für einen Einsatz als Sprühabsorber. Fig. 3 is an invention designed Hebeeinrich tung using tube bundles for use as a spray absorber.

Eine erfindungsgemäß ausgebildete Einrichtung zum Fördern von Flüssigkeiten 1 ist auf bzw. an einer aus einem Rahmen 2 bestehenden Brückenkonstruktion angeordnet. A device designed according to the invention for conveying fluids 1 is arranged on or at a group consisting of a frame 2 bridge structure. Dieser Rahmen 2 stützt sich gegenüber der Oberfläche 3 eines, die zu fördernde Flüssigkeit 1 enthaltenden Gewässers mittels Schwimmkörpern 4 ab. This frame 2 is supported against the surface 3 of the body of water to be pumped liquid 1 containing means of floating bodies. 4 Auf diesem Rahmen 1 ist ein motorischer Antrieb 5 angeordnet, dessen Abtriebswelle 6 über eine Wellenkupplung 7 mit einer Antriebswelle 8 der Einrichtung zum Fördern von Flüssigkeiten verbunden ist. On this frame 1, a motor drive 5 is arranged, the output shaft 6 is connected via a shaft coupling 7 with a drive shaft 8 of the device for conveying liquids. Über sich von dieser Antriebswelle 8 radial erstreckende Stege 9 sind die als Mantelflächen 10 ; About extending radially from the drive shaft 8, the webs 9 as the lateral surfaces 10; 11 ausgebildeten, in einer Flüssigkeit bewegte Flächen, mit der Antriebswelle 8 verbunden. 11 formed, moving in a liquid space, connected to the drive shaft. 8 Die Mantelfläche 10 bzw. die Mantelflächen 10 ; The circumferential surface 10 and the lateral surfaces 10; 11 hat bzw. haben die Form eines rotationssymmetrischen, mit sich nach oben erweiterten Querschnitt ausgeführten Hohlkörpers, dessen Mantelfläche 10 bzw. 11 als Kegelstumpf mit stetig oder sich nach einer Funktion ändernder Kegelstumpfform mit einer düsenförmigen Erweiterung ausgebildet ist. 11 has or have the shape of a rotationally symmetrical, executed with upwardly extended cross-section hollow body whose peripheral surface 10 or 11 is a truncated cone with continuous or formed by a truncated cone shape changing function with a nozzle-shaped enlargement. Bei einer Drehbewegung der Mantelfläche 10 bzw. 11 bildet sich auf einer Innenfläche 12 ein Flüssigkeitsfilm aus, der als Grenzschicht auf dieser Innenfläche 12 haftet. During a rotary movement of the lateral surface 10 and 11, a liquid film is formed on an inner surface 12, which adheres as a boundary layer on the inner surface 12th Auf Grund der trichterförmigen Erweiterung des rotationssymmetrischen Hohlkörpers wirken zusätzlich zu der auf die Grenzschicht wirkenden Umlaufgeschwindigkeit Fliehkräfte. Due to the funnel-shaped extension of the rotationally symmetrical hollow body act in addition to acting on the boundary layer velocity of circulation centrifugal forces. Diese bewirken eine Bewegung der zu fördernden Flüssigkeit in Richtung der obereren Begrenzung 13 der Mantelflächen 10 ; This effect movement of the liquid to be conveyed in the direction of both Upper limit 13 of the lateral surfaces 10; 11 . 11th An dieser oberen Begrenzung 13 tritt die bisher geführte Strömung mit der gleichen Richtung und Fördergeschwindigkeit der er findungsgemäß ausgebildeten Einrichtung in die freie Atmosphäre oder in das die Einrichtung austrittsseitig umgebende Medium aus. At this upper limit 13, the previously guided flow exits into the atmosphere or into which the device on the outlet side surrounding medium with the same direction and conveying speed of he invention designed according to the device. Nach dem Austritt folgt der Flüssig keitsstrom dem Verlauf einer Wurfparabel und fällt beispielsweise wieder in die Flüssigkeit zurück, aus der die Förderung erfolgt ist. After exiting the liquid follows keitsstrom the course of a trajectory and falls, for example, back into the liquid back from which the support is carried out. Nach dem Auswurf der Flüssigkeit aus der erfindungsgemäßen Einrichtung findet anschließend eine Mischung mit einer Flüssigkeit oder eine Benetzung mit bzw. eine Aufnahme eines gasförmigen Mediums statt. After the ejection of the liquid from the device according to the invention a recording of a gaseous medium, then a mixture with a liquid or wetting with or takes place. Die Mantel flächen 12 des rotationssymmetrischen Hohlkörpers können zusätzlich noch erfindungsgemäß saugseitig und/oder auswurfseitig strömungstechnisch gestaltet sein. The mantle surfaces 12 of the rotationally symmetrical hollow body can be designed additionally according to the invention the suction side and / or ejection side of flow. Soweit die koaxial angeordneten Mantelflächen 10 ; As far as the coaxially arranged lateral surfaces 10; 11 einen unter schiedlichen Neigungswinkel aufweisen, entsteht auswurf seitig ein düsenförmiger Ringspalt 15 . 11 have a difference in inclination angle union, produced ejection side, a nozzle-shaped annular gap 15 °.

Claims (16)

1. Verfahren zum Fördern von Flüssigkeiten oder von mit gasförmigen und/oder mit festen Stoffen versetzten Flüssigkeiten mittels sich in einer Flüssigkeit be wegenden, als Strömungsleiteinrichtungen wirkenden Flächen und zum Mischen des geförderten Flüssigkeits stromes mit einer Flüssigkeit und/oder einem Gas, dadurch gekennzeichnet, daß ein auf einer Innenfläche ( 12 ) eines rotationssym metrischen, mit sich nach oben erweiterndem Quer schnitt ausgeführten Hohlkörpers, dessen Mantelfläche als Kegelstumpf mit stetig oder sich nach einer Funk tion ändernder Kegelstumpfform mit einer düsenförmigen Erweiterung ausgebildet ist, und der eine Drehbewegung um eine Antriebswelle vollzieht, haftender Flüssig keitsfilm als Grenzschicht zwischen Innenflächen ( 12 ) und Flüssigkeit, in der sich diese Mantelfläche ( 10 ; 11 ) bewegt, durch Massenträgkeit der Flüssigkeit mit einer geringfügig geringeren Umfangsgeschwindigkeit als die bewegte Mantelfläche mitgerissen wird un 1. A method for conveying liquids or gaseous and / or mixed with solids fluids be in a liquid by means itself path ends, acting as a flow guide surfaces and mixing the conveyed liquid stream with a liquid and / or gas, characterized in that that a on an inner surface (12) of a rotationssym metric, with upwardly widening cross-section hollow body running, whose circumferential surface is formed as a truncated cone with steadily or function after a radio changing truncated cone shape with a nozzle-shaped extension, and the rotational movement about a drive shaft takes place, adhering liquid keitsfilm as a boundary layer between the inner surfaces (12) and liquid in which this surface (10; 11) moved by inertia, the liquid is entrained with a slightly lower peripheral speed than the moving circumferential surface un d in folge der auf diese Grenzschicht wirkenden Fliehkräfte auf der Innenfläche ( 12 ) der als Mantelfläche ( 10 ; d in consequence of the forces acting on this boundary layer centrifugal forces on the inner surface (12) of the lateral surface (10; 11 ) ausgebildeten, in der Flüssigkeit bewegten Fläche in senkrechter Richtung bis zur oberen Begrenzung der Mantelfläche bewegt wird und die bis hier geführte Strömung in eine ungeführte Strömung übergeht und dabei aus dem Hohlkörper mit einer definierten Aus trittsgeschwindigkeit herausgeschleudert und dann mit dem Umgebungsmedium in Berührung gebracht wird. Formed 11), moving in the liquid surface is moved in the direction perpendicular to the upper limit of the lateral surface and to here guided flow in an unguided flow passes while passing velocity ejected from the hollow body with a defined off and then brought into contact with the surrounding medium becomes.
2. Verfahren zum Fördern von Flüssigkeiten nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die in einer Flüssigkeit bewegten Flächen Flüssig keit innerhalb von Flüssigkeiten fördern und die geförderte Flüssigkeitsmenge anschließend der die Einrichtung zum Fördern umgebenden Flüssigkeit wieder zugeführt und beigemischt wird, wobei eine Vermischung der Flüssigkeiten nach dem Injektorprinzip in einer ungeführten, dh freien Strömung nach Austritt aus einer düsenförmigen Öffnung erfolgt. 2. A method for conveying fluids according to claim 1, characterized in that the moving in a liquid surfaces promote liquid ness within liquids, and the volume of fluid pumped then the liquid, the means for conveying the surrounding is recycled and admixed with a mixture of the liquids is carried out according to the injector in an unguided, ie free flow after leaving a nozzle-shaped opening.
3. Verfahren zum Fördern von Flüssigkeiten nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß durch die in einer Flüssigkeit mit einer definierten Eintauchtiefe bewegten Flächen eine Flüssigkeitsmenge in ein gasförmiges Medium hinein gefördert und gleich zeitig versprüht wird und danach aus der gasförmigen Umgebung Stoffbestandteile ausgewaschen werden und/ oder von der geförderten und versprühten Flüssigkeits menge hierdurch als gas- und/oder staubförmige Be standteile aufgenommen bzw. gas- und/oder staubförmige Bestandteile in dem versprühten Flüssigkeitsstrom mit geführt werden und bei einer Rückführung der geförder ten und versprühten angereicherten Flüssigkeitsmenge in die Flüssigkeit eingebracht werden, aus der die Flüssigkeitsmenge gefördert wurde bzw. die die Ein richtung zum Fördern auswurfseitig umgibt. 3. A method for conveying fluids according to claim 1, characterized in that by moving in a liquid having a defined immersion depth faces a quantity of liquid in a gaseous medium into is promoted, and sprayed time and are then washed out of the gaseous environment ingredients and / or of the conveyed and sprayed liquid quantity thus as gaseous and / or dust-like be constituents absorbed or gaseous and / or dust-like components in the sprayed liquid stream are performed with and of the promoted th and sprayed enriched liquid amount in the liquid introduced at a recirculation are, from which the liquid quantity has been promoted and the surrounding A device for conveying ejection side.
4. Verfahren zum Fördern von Flüssigkeiten nach Anspruch 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, daß der durch die bewegten Flächen geförderte Flüssig keitsstrom zuerst in die Flüssigkeit, aus der die ge förderte Flüssigkeitsmenge angesaugt worden ist, zur Durch- bzw. Beimischung eingebracht wird und dann an schließend die durchmischte Flüssigkeit in das gas formige Medium gefördert und versprüht wird, wobei dieser alternierende Vorgang in gleicher Reihenfolge wiederholt wird. 4. A method for conveying fluids according to claim 1 to 3, characterized in that the conveyed by the moving surfaces of liquid is keitsstrom first into the liquid from which the ge promoted amount of liquid has been sucked, is introduced to the through or admixture and then closing of the mixed liquid and this alternating process is repeated in the same order is conveyed into the gas Formige medium and sprayed.
5. Verfahren zum Fördern von Flüssigkeiten nach Anspruch 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, daß die bewegten Flächen zur Förderung eines Flüssig keitsstromes durch eine sich drehende Welle angetrie ben und in eine Bewegung um eine Achse versetzt werden und durch die Drehbewegung auf den bewegten Flächen einseitig eine laminare strömende Grenzschicht ausge bildet wird. 5. A method for conveying fluids according to claim 1 to 4, characterized in that the moving surfaces for conveying a liquid keitsstromes by a rotating shaft attached trie ben, and are set in motion around an axis and on one side by the rotational movement to the moving surfaces is out forms a laminar flowing boundary layer.
6. Verfahren zum Fördern von Flüssigkeiten nach Anspruch 1 bis 5, dadurch gekennzeichnet, daß zum Energie- und/oder Stoffaustausch eine Bei mischung oder ein Versprühen der geförderten Flüssig keit zu bzw. in ein gasförmiges und/oder flüssiges Medium vorgenommen wird. 6. A method for conveying fluids according to claim 1 to 5, characterized in that the energy and / or mass transfer is carried out at a mixing or spraying of the conveyed liquid ness to or in a gaseous and / or liquid medium.
7. Einrichtung zum Fördern von reinen und/oder durch Schwebestoffe bzw. Feststoffe belasteten Flüssigkeiten mittels sich in einer Flüssigkeit bewegender Flächen, die als Strömungsleiteinrichtung ausgebildet sind, dadurch gekennzeichnet, daß die in einer Flüssigkeit bewegten Flächen aus mindestens einer Mantelfläche ( 10 ; 11 ) eines rotationssymmetri schen Hohlkörpers mit sich nach oben erweiterndem Querschnitt bestehen, wobei die bewegten Flächen über Stege mit einer rotierenden, mechanisch angetriebenen Welle ( 8 ) verbunden sind. 7. A device for handling clean and / or loaded by suspended solids or solids liquids by means of in a liquid moving surfaces which are designed as a flow guidance device, characterized in that the moving in a liquid surfaces of at least one lateral surface (10; 11) rotationssymmetri a rule the hollow body are made with upwardly widening cross-section, wherein the moving surfaces are connected via webs with a rotating, mechanically driven shaft (8).
8. Einrichtung zum Fördern von Flüssigkeiten nach An spruch 7, dadurch gekennzeichnet, daß der Hohlkörper, dessen Mantelflächen ( 10 ; 11 ) die bewegten Flächen bilden, die äußere Form eines Hohl kegelstumpfes mit einer stetig oder sich nach einer Funktion ändernder Kegelstumpfform mit einer düsen förmigen Erweiterung aufweist. 8. means for conveying fluids according to demanding 7, characterized in that the hollow body, the jacket surfaces (10; 11) forming the moving surfaces, the external shape of a hollow truncated cone with a continuous or varying according to a function truncated cone shape with a nozzle shaped extension.
9. Einrichtung zum Fördern von Flüssigkeiten nach An spruch 7 und 8, dadurch gekenn zeichnet, daß die in einer Flüssigkeit be wegten Flächen aus mehreren Mantelflächen rotations symmetrischer Hohlkörper bestehen, wobei diese koaxial zueinander angeordnet sind. 9. means for conveying fluids according to demanding 7 and 8, characterized in that the liquid be in a wegten surfaces of a plurality of lateral surfaces of rotationally symmetrical hollow bodies are made, which are coaxially arranged.
10. Einrichtung zum Fördern von Flüssigkeiten nach An spruch 7 bis 9, dadurch gekennzeich net, daß die koaxial angeordneten Mantelflächen ( 10 ; 11 ) einen gleichen oder einen unterschiedlichen Nei gungswinkel aufweisen. 10 means for conveying fluids according to demanding 7 to 9, characterized in that the coaxially arranged lateral surfaces (10; 11) have a same or a different supply angle Nei.
11. Einrichtung zum Fördern von Flüssigkeiten nach An spruch 7 bis 10, dadurch gekenn zeichnet, daß die koaxial angeordneten Mantel flächen ( 10 ; 11 ) mit unterschiedlichen Neigungswinkeln einen sich düsenförmig verjüngenden Ringspalt ( 15 ) begrenzen. 11 means for conveying fluids according to demanding 7 to 10, characterized in that the coaxially arranged lateral surfaces (10; 11) has a nozzle-shaped tapered annular gap (15) define with different angles of inclination.
12. Einrichtung zum Fördern von Flüssigkeiten nach An spruch 7 bis 11, dadurch gekenn zeichnet, daß die koaxial angeordneten Mantelflächen ( 10 ; 11 ) durch ein Rohrbündel ( 16 ) ersetzt sind. 12 means for conveying fluids according to demanding 7 to 11, characterized characterized marked in that the coaxially arranged lateral surfaces (10; 11) by a tube bundle (16) are replaced.
13. Einrichtung zum Fördern von Flüssigkeiten nach An spruch 7 bis 12, dadurch gekenn zeichnet, daß zusätzlich zu den koaxialen Mantelflächen ( 10 ; 11 ) koaxial ein Rohrbündel mit einer der Mantelfläche ( 10 ; 11 ) angepaßten Form vorgesehen ist. 13 means for conveying fluids according to demanding 7 to 12, characterized in that in addition to the coaxial jacket surfaces (10; 11) coaxial with a tube bundle with the jacket surface (10; 11) adapted to form is provided.
14. Einrichtung zum Fördern von Flüssigkeiten nach An spruch 7 bis 13, dadurch gekenn zeichnet, daß die Mantelflächen im Ansaug bereich und Auswurfbereich mit Anschlußarmaturen versehen sind. 14 means for conveying fluids according to demanding 7 to 13, characterized characterized marked in that the lateral surfaces in the intake area and the ejection area are provided with connection fittings.
15. Einrichtung zum Fördern von Flüssigkeiten nach An spruch 7 bis 14, dadurch gekenn zeichnet, daß die Einrichtung zum Fördern von Flüssigkeiten als Brückenkonstruktion ausgebildet ist. 15 means for conveying fluids according to demanding 7 to 14, characterized in that the device for conveying liquids is formed as a bridge structure.
16. Einrichtung zum Fördern von Flüssigkeiten nach An spruch 7 bis 15, dadurch gekenn zeichnet, daß die Einrichtung zum Fördern von Flüssigkeiten als eine mit Schwimmkörpern ( 4 ) ver sehene oder auf Abstützelementen aufliegende Brücken konstruktion ausgebildet ist. 16 means for conveying fluids according to formed demanding 7 to 15, characterized labeled in characterized in that the device for conveying liquids as one with floating bodies (4) or resting on support elements provided ver bridges construction.
DE1995113333 1995-04-03 1995-04-03 Method and device for conveying liquids or gaseous and / or mixed with liquids, solids Withdrawn DE19513333A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1995113333 DE19513333A1 (en) 1995-04-03 1995-04-03 Method and device for conveying liquids or gaseous and / or mixed with liquids, solids

Applications Claiming Priority (4)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1995113333 DE19513333A1 (en) 1995-04-03 1995-04-03 Method and device for conveying liquids or gaseous and / or mixed with liquids, solids
AU5142396A AU5142396A (en) 1995-04-03 1996-04-01 Process and device for conveying liquids or liquids mixed wi th gaseous and/or solids materials
DE1996180216 DE19680216D2 (en) 1995-04-03 1996-04-01 Method and device for conveying liquids or gaseous and / or mixed with liquids, solids
PCT/DE1996/000596 WO1996031438A1 (en) 1995-04-03 1996-04-01 Process and device for conveying liquids or liquids mixed with gaseous and/or solids materials

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE19513333A1 true true DE19513333A1 (en) 1996-10-10

Family

ID=7759222

Family Applications (2)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE1995113333 Withdrawn DE19513333A1 (en) 1995-04-03 1995-04-03 Method and device for conveying liquids or gaseous and / or mixed with liquids, solids
DE1996180216 Ceased DE19680216D2 (en) 1995-04-03 1996-04-01 Method and device for conveying liquids or gaseous and / or mixed with liquids, solids

Family Applications After (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE1996180216 Ceased DE19680216D2 (en) 1995-04-03 1996-04-01 Method and device for conveying liquids or gaseous and / or mixed with liquids, solids

Country Status (2)

Country Link
DE (2) DE19513333A1 (en)
WO (1) WO1996031438A1 (en)

Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
AT312529B *
DE2164359B2 (en) * 1971-11-22 1976-03-25 Oberflaechenbelueftungskreisel for registration of air or other oxygen gas mixture in waste water or similar liquid
FR2301291A2 (en) * 1975-02-21 1976-09-17 Robin Sa Liquid surface rotary agitator for gas and liquid contacting - esp. biological aeration and mechanical destruction of foam
GB1457550A (en) * 1973-11-13 1976-12-01 Beham H Liquid aerator
DE3151160A1 (en) * 1981-10-12 1983-04-28 Huetoegepgyar Niederdruckgeraet to selbsttaetigen verbrauchsabhaengigen gassing of liquids

Family Cites Families (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
GB1128421A (en) * 1966-07-23 1968-09-25 Ames Crosta Mills & Company Lt Improvements in or relating to the surface aeration of liquids
US3524629A (en) * 1968-07-29 1970-08-18 Don A Culwell Apparatus for and method of aerating liquids

Patent Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
AT312529B *
DE2164359B2 (en) * 1971-11-22 1976-03-25 Oberflaechenbelueftungskreisel for registration of air or other oxygen gas mixture in waste water or similar liquid
GB1457550A (en) * 1973-11-13 1976-12-01 Beham H Liquid aerator
FR2301291A2 (en) * 1975-02-21 1976-09-17 Robin Sa Liquid surface rotary agitator for gas and liquid contacting - esp. biological aeration and mechanical destruction of foam
DE3151160A1 (en) * 1981-10-12 1983-04-28 Huetoegepgyar Niederdruckgeraet to selbsttaetigen verbrauchsabhaengigen gassing of liquids

Also Published As

Publication number Publication date Type
WO1996031438A1 (en) 1996-10-10 application
DE19680216D2 (en) 1998-08-20 grant

Similar Documents

Publication Publication Date Title
US3220706A (en) Sewage treatment system
US4604197A (en) Submerged filter filled with granular material
US6669843B2 (en) Apparatus for mixing fluids
US6805806B2 (en) Method and apparatus for treatment of wastewater employing membrane bioreactors
US5906745A (en) Apparatus and method for purifying polluted water
DE3720833A1 (en) Method and plant for the biological recultivation treatment of soil contaminated with xenobiotics
US5057284A (en) Bioslurry reactor for treatment of slurries containing minerals, soils and sludges
US3956127A (en) Apparatus for establishing contact between a liquid and a gas
US4028244A (en) Apparatus for establishing contact between a liquid and a gas
DE19624268A1 (en) Gas generator has several chambers linked via open aperture to common gas chamber
EP0826637A2 (en) Water treatment plant for water from aquariums, swimming pools and fish ponds
DE3818398A1 (en) Process and plant for the recultivation treatment of xenobiotically contaminated soil by means of microorganisms
DE4218027A1 (en) Fluid agitation and aeration - has hyperboloid agitator body which separates actions for min. energy consumption
US4789469A (en) Apparatus for continuously introducing or removing gases into and/or from liquids
DE3811962C1 (en) Arrangement for expelling highly volatile impurities from ground water
DE4416591C1 (en) Process and assembly to suck sediment from harbour, lake canal beds through pipe
DE19953459A1 (en) Waste water treatment combined biological reactor and filter module membrane surfaces self-cleaned by rising low-energy particles
DE4110026A1 (en) Biological waste water clarifier with inert gas recirculation - in which gas is circulated through vessel so that oxygen@ content is reduced and water is agitated without introducing oxygen@
DE3733583A1 (en) Method and apparatus for producing very fine air bubbles for the purpose of floatation of sludges
US2348125A (en) Sewage treatment
DE3916250A1 (en) Mixing chamber module - with coaxial ring channels in each half joined by serated radial webs
US5750028A (en) Biomass separation apparatus and method with media return
DE3916520A1 (en) Biological clarifier vessel using aerobic-selective principle - comprises insulated vertical cylindrical vessel divided into concentric zones for aeration, clarification and sedimentation
DE4337091A1 (en) Method for operating a water aeration system and apparatus, in particular for carrying out the method
EP0282750A1 (en) Process and apparatus for cleaning exhaust air or gases

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
8143 Withdrawn due to claiming internal priority