DE1680313U - Konservendose. - Google Patents

Konservendose.

Info

Publication number
DE1680313U
DE1680313U DE1954W0010235 DEW0010235U DE1680313U DE 1680313 U DE1680313 U DE 1680313U DE 1954W0010235 DE1954W0010235 DE 1954W0010235 DE W0010235 U DEW0010235 U DE W0010235U DE 1680313 U DE1680313 U DE 1680313U
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
double
shaped
den
cord
lacing
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DE1954W0010235
Other languages
English (en)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Gunther Wagner Pelikan Werke GmbH
Original Assignee
Gunther Wagner Pelikan Werke GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Gunther Wagner Pelikan Werke GmbH filed Critical Gunther Wagner Pelikan Werke GmbH
Priority to DE1954W0010235 priority Critical patent/DE1680313U/de
Publication of DE1680313U publication Critical patent/DE1680313U/de
Expired legal-status Critical Current

Links

Description

von Konservendosen benutzt werden, achon ü±e Aufreisslasche anBtelle der früheren üblichen Bleehlascne aas dem HundguaHii aaterial derart herausgebildet, dass aa der fertigen, noch sieht sufgesogeses Bichttingssohnor Sie Attfziefelasche nach weist.
Bieoe AusgestaltuGg der Handhebe für daß Aufziehe^1 list in der Praxis nicht restlos "befriedigt, weil nach dem der Dichtungsschnur auf Seis Bosearuspf die Lasche
häufig schräg afevtrss Btana und somit unbeabsichtigten
ausgasatst
üa diese BeechMigungemögliehksiten su veraeident 1st eise 2oa&gu£S&lalchtu&g Torssaasleoen» 1»! der Sie lasche fest und flach as Bosenruapf anliegt.
Dies wird gesaäao übt Meaeruag aaüurch erreicht, 4ese
parallel die sos den gekreuzten und hinter u&m Zreusungspurxlrt s.BT^eführten Enden der Schnur zu forasnde Lasche w&fcrend des vcrgengee aus Isaerea der im Querschnitt runden w&ä so. einen Kreis susssnsengelegtSG Mcfetungsscfexmr weist*
JiQCh einen: älteren Vorschlag bereitet ssss swei etwa gleichlange Sagen sur fertigung der Lsscbe vor, indem zum üsbbiegßE ü&r Eadea. eis. Bors swischea dieselbe» gsfillxrt wird. Man ksiin aber mich aaf diesen Bos® versie&i$& sad dmreM vsrscMeoen
artige %msmmlM&mg oder -tii egun,^ der- inäeE das Material für Sie LaseiieaMlöuiig gewiaseru Eiazelae Morsen Ser Eaüdscfenarfciegungaß für Sie Laschenbildim^ geben eus flg«1 bis Hg. S der beispielsweise hervor.
. t reiekt &m Sciiaureßde 1 etwa Με sur ge-
striclselten Male 5f w^hreaa. das Schaure.iäe 2 In €i@ gelegten Schenkel 4 wsä $ auBläuft. Ααί diese Weise laB@@n sieh kleine un<2 sittlore Laschen fertigen., ohne dass ein Born der Enden vor Sea iionsungsvorgsniT benötigt
h Fig.2 wird äse Büie 1 U-fönni£ aerart gelegt«
der freie HauE des W öa£s abgebogene Stück $ m. Sehaurende
Verbiadung nach 1Ig. 5 idt in einer U-x5rmisen des Schnürendes 1 ähnlich oar Fi£.2, jedoch let
das ü zttrüelc£ebO£eGt sodaes üas Eade dee freien Schenkels ?
Jiioiitsciiimr 1 etSsst Imsv· ijsr siahels^üat· Sas Sc narende
2 reicht wiederum in ees freien Saum des sos aem. Sehaureaae 1 gebildeten "» ^ eöoch ist infolge der nach öer anderen Seite gerichteten Lsge äes ΐ? bei S eine UeberschseiöGSg der Enden i und Z vorhsnäes·
Kig.4- wird aus dem Schnurentie 2 ein. so breites U gebildet» dass dss äöppeltgelegte uaä abgebogene Schaureade 1 is Äsm ü ^lats Xisast. Atisfc Msr ist eise üebersekssidimg der
1 uaä 2 vörbasa^L. Sseii £Lg#4 wirS eiae verhältnisbreite Lasche geiorzst«
In ^ig«$ ist eis« sar lt>s^äsg der üssahe Torbereitete Scaour gezeigt j bei der B&motu. das Schaar^aäe 1 wie das Schnürende 2 Mit topgfeXt gelegtee ^idei^tSi^es S, 10 bas· 11 f 12 eise zur Forsimg vorbereitete Lasche tob einer Breite der vierfachen Sehmireicke
Me Bie&tsagsschimr kann aus Susssi oü&r asäerem elastischem Material ^estehsn. Anstelle eines runden kann auch ein ovaler oder ähnlicher Qaersefesitt vorgesehea werden·
Me BiläuQg tier eaüloses Sclsaur teit Aulreisslasche erfolgt bei Terseaöuag vog GiäESjsi, wenn dieser nooh sieht vulkanisiert 1st* Babel dient stir lormimg d&r Laseüa ein Bruckstempel. ÄasCiilisasend wirfi Sie Schnur frei VuHr0Tiisiert·

Claims (1)

  1. Sciiutzanspriiche.
    1« Seknurartige Dichtling für else Konserveadose od«dgl· aus Gum&i oder aaderes elastischen Materiel, mit rojaöea, ovalem ©der ähnlichem Querschnitt la endloser form und mit eageformter
    dadurch gekennzeichnet* dass die Aufreisslasche
    Ismen angeformt ist.
    2« Schnurertig© Mcbtung mach Anspruch 1, dsöureh ge~
    * amm die 4u£relsslssehe aas den ü-f^rmig oäer
    i&slich. susasE©iigelegt©n Schmsreaäes &rrüh den Iniek eines
    5· M-cktuagseSitinsr w&eh &®®pTtxGh 2» daöisreh gelcessnsseichaet, &®&m a&s etne Eüüe (2) der Schnür doppelt gswiiakelt let
    (l3ei 4* 5) f wahrend dee as&ere laäe (1) gegebenenfalls ober«
    halb oder Oüterhslb des Stückes (2/ überlsppt
    4. Dichtungsschnur asch Aasprucfe 2, öadurcte
    j dass eis StOek (β) oder ein doppsltgsle^teis StSefe (13» 14) der IdlchtaBgesehaar von dem snderes lade -derselben H-försig ia®- faset 1st (Pig.2, 3, 4).
    5» BicfettmgeecfeQur »ach Anspruch 4» dadurch gekennzeichnet, dass beide Schnürenden doppelt (9t 10; 11» 12) und nebsc
    sind·
DE1954W0010235 1954-04-14 1954-04-14 Konservendose. Expired DE1680313U (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1954W0010235 DE1680313U (de) 1954-04-14 1954-04-14 Konservendose.

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1954W0010235 DE1680313U (de) 1954-04-14 1954-04-14 Konservendose.

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE1680313U true DE1680313U (de) 1954-07-22

Family

ID=32086543

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE1954W0010235 Expired DE1680313U (de) 1954-04-14 1954-04-14 Konservendose.

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE1680313U (de)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE1680313U (de) Konservendose.
GB311049A (en) Improved shackle
DE369531C (de) Schmiedeeiserner Gliederkessel aus wagerecht aneinandergereihten, den Feuerraum umschliessenden und in einer nahezu geschlossenen Kurve gebogenen Roehren bestehenden Einzelgliedern
DE844285C (de) Reihenverschluss
DE201614C (de)
DE597385C (de) Spreizring fuer den abzudichtenden Deckel von Konservendosen
AT94701B (de) Zweiteilige Muffe für elektrische Leitungsdrähte, Schnüre od. dgl.
DE319206C (de) Dichtungsring
DE1018331B (de) Verfahren zur Herstellung von aus elastischem Werkstoff bestehenden Dichtungsringen mit Aufreisslasche
AT51706B (de) Rohrschelle für Abfallrohre oder dgl.
AT130744B (de) Zweiteilige Plombe.
AT39299B (de) Sackverschluß.
AT110282B (de) Muffenverbindung.
AT116685B (de) Rohrverbindung.
DE387859C (de) Selbstbinderpresse
DE682565C (de) Innenmuffenverbindung
DE567535C (de) Aus einem Stueck Federdraht gebogener Krawattenhalter
CH249462A (de) Uhrenarmband.
DE600785C (de) Roehrenfeder fuer Manometer
GB267324A (en) A new or improved stay for tanks and the like
AT53174B (de) Schutzbekleidung für Stöpselschnüre.
DE694955C (de)
GB190621910A (de)
AT96806B (de) Verfahren zur Herstellung von Zwischenstücken für Tiefbohrgestänge (Rutschscheren).
GB445863A (en) Improvements in or relating to electrical connectors