DE1677994U - Muelltonne. - Google Patents

Muelltonne.

Info

Publication number
DE1677994U
DE1677994U DE1954S0013025 DES0013025U DE1677994U DE 1677994 U DE1677994 U DE 1677994U DE 1954S0013025 DE1954S0013025 DE 1954S0013025 DE S0013025 U DES0013025 U DE S0013025U DE 1677994 U DE1677994 U DE 1677994U
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
des
der
den
garbage
dea
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired
Application number
DE1954S0013025
Other languages
English (en)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Springorum & Co E GmbH
Original Assignee
Springorum & Co E GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Springorum & Co E GmbH filed Critical Springorum & Co E GmbH
Priority to DE1954S0013025 priority Critical patent/DE1677994U/de
Publication of DE1677994U publication Critical patent/DE1677994U/de
Expired legal-status Critical Current

Links

Description

BIe Feuerung bezieht sieh auf ein« Mülltonne r welch· mit einem profilierten fussring an ihrem Boden» teil ausgerastet ist, mit dem ale auf dem Boden auf— steht vrnä welcher als Isafring dient« wenn die Mülltonne nach: Sehragstellen durch Irrehen oder !.ollen Ton einem Platz au einem anderen Platz transportiert wir&v
Namentlich, is. d&r üfähe τοη Sranlcenhäuaern, KurJxeimen» in Sarorten wbA auch sonst wird es als !^beistand empfänden,, dass der transport ά%τ Mülltonnen Φζεοϊί Sollen auf dem aus Bisen bestehenden ?uasring vmä auch das Aufsetzen der Mülltonne nach ihrem Anheben auf des Boden, wie es s.l» nach dem Entleeren der Mülltonne erfolgt > deräuache rerursacht^ die eine Belästigung ä9T Umwelt 'bedeuten·
BIe W*wetxvng rermeidet yexgßnsamt* tTbelstände dadurch, dass ausätalich zu dem eisernen Jfussring noch ein über diesen verstehender Sing aus Summi oder ähnlichem Werkstoff Torgesehen ist. Mit dem zusätzlichen Summiring steht die Mülltonne auf dem Boden auf und rollt sich mit diesem auf dem Boden bei ihrem Transport durch Sollen ab» so dass äer Iransport äer Müll tonn« geräuschlos erfolgt. Beim Absetzen der angehobenen Mülltonne auf $*n Boden» z.B. nach dem Entleeren der Mülltonne ρ was nicht lamer sehr schonend erfolgt» fängt der
daxcii ist« Absetzen ^räeediioe Tor sich jpkt; and der
Abeetjsen täescJäont. wird· lse& d«r ?uee-
erfährt «in» 3ononao£* «aa besonders bed Parkett-
und lraeab&äea sowie -treppenstufen, τβη iat, 3I«iai!2«iti£ ist durcÄ den TOstaräans ei
eine tmfilar daifür ^egeäeii^ dsura bei «ir»r etwaidee 3uaairinge« ti« 'lull tonn« nicht
feia oaoii der erfolete» Sraeuerune d*e 3ttr,rnlrtrrgee brauchbar igt* da in e&aesi aolc&en ?all der ei ring seiiie liisiierig· Aufgabe »ie^er
2wecJcaÄeai^ iet der »iaernen Hearing uad
der dee aieiit tfber den eiserne»
2eil dee (Sn^fniringee fs. <Üe Profllierong de» eiaernen ?ueerioee» «indrücJct. Hierdurcli ist eine *iaiacl». aber dennooii sickere Bei»etlgan3 dee i&seiringes erreioü t» die aacb ein leichtes AaevediaeXii eine» aobeuihaftgewordecea <«ier verscislieeenen
seitliche« AueimiaJcen gibt.
Her Halt dee attaairiag«· lcaim
sein» dae« der a»f der Inneneei te d·» 3tin^f ringes
rorg«eeiieaezi aiug see Bandeiaea eine eicii ia *en
SiaJte aufweist» Eiae aolche Art der Fee*- Hletet «»a· aoch den Torteil» da»» der 3&aairlne
iaerlel igi Ijeaitat,, welche ta de« OasoKirineee» «·Β. durcÄ EijOeitea Toa aie»tell
führe» können. Auch da« Anbringen trad Aoeweobeela de» iat
eapftefalt aioij» des auf der Inneaeelte dea 3tt2Emirin<sfie Torgeaeliejaea Eing aae 3andeiaea aber den Eaod des eiaernen itteerlag·« aaf der des ?ue«bo^ea roe·- matdten Seit· vorateiMra au laeees· Bieti bietet dea Torteil einer zusätzlichen Sicherung dee iäeBmiring·» ^£en AuainioJtea i»ti» Transport einer SlülItOÄEe duren Sollen» d« der g Ober dea 2aad dee «af Miner laneneelte befindlich Uendeieenrlneee oar
olme deee Merdoros die bei» aollea der

Claims (1)

  1. i ifc «·" ·
    soff dem Üoäesi «la· Minderung easfg&rft»
    quer aair jLüHtormmaffhB· wirkende SeansprodiuaÄen auf
    iieetefa-fc ToraagsweiB* aais
    j£SlSje ScäBSitSKQ
    Bei der feuerung äarm der
    ^s ▼nafasse&atuüeiirtE der
    t awigt ·±π· JKElltoim· la. Au
    3 iat ein Senkrechteciinl-tt darcÄ den
    Mäl7tOTmeTiic(5rper let aiii f beaseiciuie t·
    des eieex&es JPaeeriias 2 and erstem
    i#-fr der SumnirinÄ Φ Torgeaeiien· üetaterer «teilt
    9±mmEam& Fueering imd aach des flaoheisenrlag 5 -vor·, Her aing 3 aus 3aasdeisen drückt den oiclit tlber den eiaer-Foserlztg S iehyii^eg ϊβΙΧ des g^»nwt-»»$yg<>y fi^ die des «isesffiBi ^ueerlnge«. Is dem aia« 3 au»
    Saodeiaen. ist ei» awn^mrriQfce 5 TorseaeJsea» die den Soaisirlitg φ eisdxOc&fc esa den
    aaf des Qvwalxixtg la Si« Prefilierxin^ verstärkt* Auf lern Puaebodea zagewazictten Seite steht S«r Eine: 5 as« iiber dea Äaod ^s eieernea Pueerii^ee 2 tot· Eer Mj^: 3 ao» Baadeiaen läeet sicli auch »1« * gegebeaeBfalle alt einem geeiste tea 3prei*- auebildea·
    Sehtttaaateprüoi»·
    1·) Mülltonnef dadtirdi geirifnmgatifthnet» daee au dem eiseTnen ?uaerine (2) noch ein über
    diesen vorstehend
    Itches WoseiE8te£f Torgeeehem
    2«) MIXtQmMi seen Anspruch. T* dadurch, kennzeichnet»* dass dex* UuisBiiring zwischen den ei tfuasrin# (S) und einem 3IiHg (3) aas Bandeisen a.dgl* vorgeeehen ist» der l«n i&»r den eisernen Ihisartng (2) nicht vors teilenden teil des ckuaiairingee (4·) la dia
    3·) Mülltonne nach Anapruch f and 2» dadurch, ^ekennzeicimet, daea der aui der Tnnrniaeite des 3ummir±a«ee Torgeeeiiene Sing (3) au« Baadeiaen «ta» sdoli ia. dea fnrmwlTflits «indrtlcfcegcl· lund^asluice (5)
    4·} XSUii^ine aaoli
    daes der au£ der Ianeneeit· des 5tBamir±n«ee Eing (3) aas 3andei3«n ο »dgl. tiber äes Hand d«a eiaemea Fuaaringes (2) auf der iff» 3odea augeweadten Seite Torateht·
    5·} SßtH*frostMr ziauli eiaeat dear
    t Ma 4* dadurch geireimaeichnet» das« der «uaätzliche
    6*) 3ülltorme nach eine» der Ai t fels 5* dadurch gefcenogeiahnet r daee der unprofiliert 1st·
    7.) SIttiltonn* nach einem der Anspruch* t bis 6» dadurch gekennzeichnet* &aam der- Bias C3)
    SpreiÄTerechluse» aaege bildet ist«
DE1954S0013025 1954-04-03 1954-04-03 Muelltonne. Expired DE1677994U (de)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1954S0013025 DE1677994U (de) 1954-04-03 1954-04-03 Muelltonne.

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE1954S0013025 DE1677994U (de) 1954-04-03 1954-04-03 Muelltonne.

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE1677994U true DE1677994U (de) 1954-06-10

Family

ID=32085689

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE1954S0013025 Expired DE1677994U (de) 1954-04-03 1954-04-03 Muelltonne.

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE1677994U (de)

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE1677994U (de) Muelltonne.
DE506617C (de) Befestigung des Fussringes an Transporteimern aus Aluminium, Leichtmetall u. dgl.
AT57579B (de) Vorrichtung zur selbsttätigen Verankerung von Seeminen.
DE1895080U (de) Geraet zum transportieren von muellkuebeln.
DE1950984U (de) Scheibenbremse fuer raeder.
DE806297C (de) Unterschlagkeil, Hemmschuh o. dgl.
DE7530833U (de) Regenwasser-auffangrohr
DE405648C (de) Dewarsche Flasche mit einer zugleich den Boden und die Seitenwand des Gefaesses haltenden Stuetze
AT229510B (de) Schirmkrone vorzugsweise aus Kunststoff od. dgl.
DE320847C (de) Sicherheitsvorrichtung zur selbsttaetigen Verhinderung des willkuerlichen Kippens des Konverters bei sinkendem oder ausbleibendem Druck in der Druckwasserleitung
DE812757C (de) Handwagendeichsel
DE1679231U (de) Hochstellbeschlaege fuer verwandlungstische mit vier beinen.
DE1710431U (de) Kunststoff- bzw. gummimuelltonnen-unterteil mit boden und fussring aus einem stueck.
DE391068C (de) Eisenbetonschachtrahmen
DE1691128U (de) Kuechenmesser od. dgl.
DE1862242U (de) Dauerkalender.
Voigt J. Larink, 80th birthday.
DE1684996U (de) Muellgefaess.
Bannon SMI's Europa Metalli Acquires Controlling Stake in Kabelmetal
DE6924502U (de) Zerlegbarer kreuzschluessel fuer pkw
DE1927310U (de) Rauchrohr-zwischenstueck mit drosselklappe fuer heizkessel.
DE1915102U (de) Vorrichtung zum entwaessern von kies, sand und anderen schuettfaehigen massen.
DE1700594U (de) Fahrbarer, mit einer aufbockvorrichtung versehener behaelter od. dgl.
DE1991465U (de) Mulleimeruntersatz
DE7703918U1 (de) Tuerheber