DE112004002372B4 - Private base station with exclusivity - Google Patents

Private base station with exclusivity

Info

Publication number
DE112004002372B4
DE112004002372B4 DE200411002372 DE112004002372T DE112004002372B4 DE 112004002372 B4 DE112004002372 B4 DE 112004002372B4 DE 200411002372 DE200411002372 DE 200411002372 DE 112004002372 T DE112004002372 T DE 112004002372T DE 112004002372 B4 DE112004002372 B4 DE 112004002372B4
Authority
DE
Grant status
Grant
Patent type
Prior art keywords
pbs
mobile phones
services
base station
mobile
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Active
Application number
DE200411002372
Other languages
German (de)
Other versions
DE112004002372T5 (en )
Inventor
Stefan Scheinert
Harold Grant Saroka
Legohu Mogodi
Daniel M. Bender
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Ibis Telecom Inc
Original Assignee
Ibis Telecom Inc
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Grant date

Links

Images

Classifications

    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04WWIRELESS COMMUNICATIONS NETWORKS
    • H04W12/00Security arrangements, e.g. access security or fraud detection; Authentication, e.g. verifying user identity or authorisation; Protecting privacy or anonymity
    • H04W12/08Access security
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04WWIRELESS COMMUNICATIONS NETWORKS
    • H04W12/00Security arrangements, e.g. access security or fraud detection; Authentication, e.g. verifying user identity or authorisation; Protecting privacy or anonymity
    • H04W12/06Authentication
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04WWIRELESS COMMUNICATIONS NETWORKS
    • H04W84/00Network topologies
    • H04W84/02Hierarchically pre-organised networks, e.g. paging networks, cellular networks, WLAN [Wireless Local Area Network] or WLL [Wireless Local Loop]
    • H04W84/04Large scale networks; Deep hierarchical networks
    • H04W84/042Public Land Mobile systems, e.g. cellular systems
    • H04W84/045Public Land Mobile systems, e.g. cellular systems using private Base Stations, e.g. femto Base Stations, home Node B
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04WWIRELESS COMMUNICATIONS NETWORKS
    • H04W84/00Network topologies
    • H04W84/02Hierarchically pre-organised networks, e.g. paging networks, cellular networks, WLAN [Wireless Local Area Network] or WLL [Wireless Local Loop]
    • H04W84/10Small scale networks; Flat hierarchical networks
    • H04W84/16WPBX [Wireless Private Branch Exchange]

Abstract

Verfahren zum Gewähren oder Verweigern eines Zugangs zu Diensten von einer privaten Basisstation für ausgewählte Mobiltelefone, das aufweist: A method for allowing or denying access to services of a private base station for selected mobile phones, comprising:
Zulassen, dass registrierte Mobiltelefone Dienste innerhalb einer Zelle eines drahtlosen Versorgungsbereichs nutzen, die von einer privaten Basisstation (PBS) in einem größeren Makrozellnetz aufgebaut wird, wobei die PBS mit dem Internet verbunden ist und so funktioniert, dass Dienste lediglich den registrierten Mobiltelefonen gewährt und Dienste nicht registrierten Mobiltelefonen verweigert werden, und Allowing registered mobile phones to use services within a cell of a wireless coverage area (PBS) is set up in a larger macro cell network from a private base station, the PBS is connected to the Internet and functions to service only granted to the registered mobile phones and services unregistered be denied mobile phones, and
Nicht-Zulassen, dass die Dienste von nicht registrierten Mobiltelefonen genutzt werden durch Liefern einer negativen Bestätigungsmeldungs-(NACK)-Antwort zu den nicht registrierten Mobiltelefonen, um eine Verweigerung von Diensten von der PBS anzuzeigen, und nicht Senden einer Standortaktualisierungsablehnungsmeldung an eine mobile Vermittlungsstelle (MVS), die anzeigen würde, dass den nicht registrierten Mobiltelefonen ein Zugang zu Diensten über die PBS verweigert wurde, wobei die NACK-Antwort bewirkt, dass die nicht registrierten Mobiltelefone die PBS als blockiert markieren und einen anderen Steuerkanal finden und nicht die PBS als... Not-allowing the services are used by unregistered mobile phones by providing a negative Bestätigungsmeldungs- (NACK) response to the non-registered mobile phones to view a denial of services by the PBS, and not sending a location update rejection message (to a mobile switching center MVS), which would indicate that the unregistered mobile phones have been denied access to services through the PBS, the NACK response causes the unregistered mobile phones mark the PBS as blocked and find another control channel and not PBS as. ..

Description

  • Die vorliegende Erfindung betrifft allgemein die Funk- oder Drahtloskommunikation und insbesondere eine persönliche oder private Basisstation, die eine Exklusivität unterstützt. The present invention relates generally to radio or wireless communications and in particular a personal or private base station that supports exclusivity. Exklusivität ist die Fähigkeit, ausgewählten Mobiltelefonen Zugang zu Diensten einer spezifischen (bestimmten) Basisstation zu gewähren oder zu verweigern. Exclusivity is the ability to grant selected mobile phones access to services of a specific (certain) base station or deny.
  • In herkömmlichen drahtlosen Kommunikationsnetzen ist es unnötig, eine Exklusivität bereitzustellen oder ausgewählten Mobiltelefonen Zugang zu Diensten von spezifischen (bestimmten) Basisstationen innerhalb von Netzen verweigern, die einem Carrier (Träger) gehören oder Roaming ermöglichen. In conventional wireless communication networks, it is unnecessary to provide exclusivity or deny selected mobile phones access to services from specific (certain) base stations within networks that include a carrier (support) or permit roaming. Dies ist so, weil die Basisstation typischerweise dem Carrier gehört und so ausgelegt ist, daß alle autorisierten (registrierten) Mobiltelefone in dem Zellgebiet der Basisstation bedient werden. This is so, because the base station is typically owned by the carrier, and is designed so that all authorized (registered) mobile phones are served in the cell area of ​​the base station. Sobald jedoch ein Carrier privat betriebene Basisstationen in ein Netzwerk einführt, kann eine Exklusivität erforderlich sein. However, once a carrier privately operated base stations introduced into a network, exclusivity may be necessary. Inhaber von persönlichen oder privaten Basisstationen (PBS), die Carrier-Dienste bereitstellen, haben möglicherweise die Sorge, daß die begrenzte Bandbreitenkapazität ihrer Basisstation nicht ausreicht, um die Kommunikationsbedürfnisse aller Mobilfunknutzer im Zellgebiet ihrer privaten Basisstation zu erfüllen. Holders of personal or private base stations provide (PBS) Carrier services may have a concern that the limited bandwidth capacity of their base station is not sufficient to meet the communication needs of all mobile users in the cell area of ​​their private base station. PBS-Inhaber wollen möglicherweise die Nutzung ihrer privaten Basisstation(en) auf ausgewählte Mobilfunkteilnehmer ihrer Wahl in den Grenzen bestimmter Gebiete wie etwa ihres Zuhauses oder ihrer Firmen einschränken. PBS owners may want (s) to limit the use of their private base station to selected mobile subscribers of their choice within the limits of certain areas such as their home or their companies. Daher stellt das Konzept der Exklusivität ein bislang nicht aufgegriffenes Bedürfnis in der Branche der drahtlosen Kommunikation dar. Therefore, the concept of exclusivity is a hitherto aufgegriffenes need in the wireless communications industry.
  • Einem Mobiltelefon, das angeschaltet wird oder den Standort ändert, kann der Dienst durch das Carriernetz entweder gewährt oder verweigert werden. A mobile phone that is turned on, or change the location of the service by the carrier network can be granted or denied either. Der Carrier kann dem Mobiltelefon den Dienst aus verschiedenen Gründen verweigern, wie etwa verspätete Gebührenzahlung, fehlende Roaming-Privilegien und viele andere Gründe. The carrier may refuse the mobile phone service for various reasons, such as late payment of fees, lack of roaming privileges and many other reasons. Die Elemente, die in einer herkömmlichen drahtlosen Telefonnetzarchitektur, die viele Mobiltelefone bedient, eingesetzt wird, sind in The elements that is used in a conventional wireless telephone network architecture serving many mobile phones, are in 1 1 dargestellt, und das herkömmliche Prozedere der Dienstgewährung/verweigerung ist unten beschrieben. shown, and the conventional procedure of the service grant / denial is described below.
  • Ein Mobiltelefon [ A mobile phone [ 1 1 ], das angeschaltet wird oder den Standort ändert, initiiert einen Standortaktualisierungsvorgang, um einen Steuerkanal innerhalb eines (vorherigen oder neuen) Zellstandortes zu finden, den es beobachten (auf dem es lagern) darf. ], Which is turned on, or change the location, initiates a location update process to find a control channel within a (previous or new) cell location, the watch it (it's on the store) must. Das Mobiltelefon [ The mobile phone [ 1 1 ] beginnt den Vorgang, indem es eine Standortaktualisierungsanforderung (LUR – Location Update Request) an die Basisstation (BS) [ ] Starts the process by a Location Update Request (LUR - Location Update Request) to the base station (BS) [ 2 2 ] sendet, die dann zum Base Station Controller (BSC) [ ] Sends, then the Base Station Controller (BSC) [ 3 3 ] weitergeleitet wird. ] Is forwarded. Der BSC sendet dann die LUR an die Mobile Vermittlungsstelle (MVS) [ The BSC then sends the LUR to the Mobile Services Switching Center (MVS) [ 4 4 ]. ]. Die MVS [ The MVS [ 4 4 ] prüft den Status und die Privilegien im Heimatregister (HLR – Home Location Register) [ ] Checks the status and privileges in the home location register (HLR - Home Location Register) [ 5 5 ]. ]. Ist das Mobiltelefon [ Is the mobile phone [ 1 1 ] für den Betrieb in dieser Zelle autorisiert, erzeugt das HLR [ ] Authorized to operate in this cell, the HLR generates [ 5 5 ] eine positive Bestätigungsmeldung (ACK-Meldung), die zu dem Mobiltelefon [ ] A positive acknowledgment message (ACK) to the mobile phone [ 1 1 ] gesendet wird und es dem Mobiltelefon [ ] Is sent, and it [the mobile phone 1 1 ] erlaubt, auf der lokalen BS[ ] Allowed on the local BS [ 2 2 ]-Zelle zu lagern und Dienste zu empfangen. ] Cell to store and receive services. In dem Fall, daß das HLR [ In the event that the HLR [ 5 5 ] den Mobilfunkdienst in dieser Zelle verweigert, erzeugt es eine negative Bestätigung (NACK-Meldung). ] Refuses mobile service in this cell, it generates a negative acknowledgment (NACK message). Je nach dem Grund der NACK-Meldung lagert das Mobiltelefon [ Depending on the reason of the NACK message, the phone stores [ 1 1 ] weiterhin auf dieser BS[ ] Continues on this BS [ 2 2 ]-Zelle, wird aber entweder: a) die Erzeugung einer Dienstanforderung für E911 verweigern oder b) versuchen, eine andere BS[ ] Cell, but will either: a) refuse to generate a service request for E911, or b) try a different BS [ 2 2 ]-Zelle zu finden, in der es eine positive Bestätigungsmeldung erhält. find] cell in which it receives a positive confirmation message.
  • Im Gegensatz zu der herkömmlichen Basisstation, die viele Benutzer bedient, schlägt die gemeinsame und ebenfalls anhängige US-Patentanmeldung Nr. 10/280,733, vor, zu Hause oder in einem Büro eine persönliche oder private Basisstation (PBS) zu nutzen, um eine begrenzte Zahl registrierter Mobiltelefonbenutzer zu bedienen. Unlike the conventional base station serving many users, suggests the common and co-pending US patent application Ser. No. 10 / 280.733, prior to use at home or in an office, a personal or private base station (PBS) to a limited number registered mobile phone users to use. Der Gegenstand der Anmeldung Nr. 10/280,733 ist in der entsprechenden Internationalen Veröffentlichung The subject of application Ser. No. 10 / 280.733 in the corresponding International Publication US 2003/0134630 A1 US 2003/0134630 A1 veröffentlicht. released.
  • Anders als die herkömmliche Basisstation ist die PBS einer Person oder Organisation speziell zugewiesen oder deren Eigentum. Unlike the conventional base station, the PBS a person or organization is specifically assigned or their property. Die PBS befindet sich an einem Standort nach Wahl des Inhabers, wie etwa in seinem Zuhause, seinem Büro, seinem Hochschulgelände, seiner Wohnung oder seinem Flughafen. The PBS is located at a single site option of the holder, such as at his home, his office, his campus, his home or his airport. Über eine Breitbandverbindung ist sie mit dem Internet verbunden. it is connected to the Internet via a broadband connection. Aus Gründen der Vertraulichkeit oder der Bandbreitenkapazität möchte der Inhaber möglicherweise die Nutzung seiner privaten Basisstation(en) auf ausgewählte Mobilfunkteilnehmer seiner Wahl beschränken. For reasons of confidentiality or the bandwidth capacity of the owner may wish to restrict the use of his private base station (s) to selected mobile subscribers of their choice. Daher ist es notwendig, ein System, eine Vorrichtung und ein Verfahren bereitzustellen, die die Fähigkeit schaffen, ausgewählten Mobiltelefonen Zugang zu Diensten einer spezifischen (bestimmten) Basisstation zu gewähren oder zu verweigern. Therefore, it is necessary to provide a system, apparatus and method that provide the ability to provide the selected mobile phones access to services of a specific (certain) base station or deny. Die vorliegende Erfindung stellt einen Mechanismus zur Bereitstellung einer solchen Exklusivität einer privaten Basisstation bereit. The present invention provides a mechanism for providing such exclusivity a private base station.
  • WO 03/085992 A1 WO 03/085992 A1 offenbart ein Verfahren zum Erweitern des Abdeckungsbereichs einer drahtlosen Kommunikation. discloses a method of extending the coverage area of ​​a wireless communication.
  • US 2001/0046215 A1 US 2001/0046215 A1 offenbart ein drahtgebundenes/drahtloses vereintes Gebäudekommunikationsverfahren und System. discloses a wired / wireless united building communication method and system.
  • WO 02/05576 A2 WO 02/05576 A2 offenbart ein Verfahren zum Aktivieren und Authentizieren eines drahtlosen Telefons in einem privaten lokalen drahtlosen Kommunikationssystem. discloses a method for activating and authenticate a wireless telephone in a private local wireless communication system.
  • Ausführungsformen der vorliegenden Erfindung stellen einen Mechanismus bereit, mit dem einzelne private Basisstationen (PBS) in drahtlosen Carriernetzen konfiguriert werden können, entweder nach Wahl (freiwillig) oder nicht nach Wahl (unfreiwillig), um ausgewählten (autorisierten) Mobiltelefonen Dienste zu gewähren und/oder anderen (nicht autorisierten) Mobiltelefonen innerhalb der PBS-Zelle Dienste zu verweigern. Embodiments of the present invention provide a mechanism by which individual Private Base Stations (PBS) may be configured in the wireless carrier networks, either (optional) by selection or not of choice (unintentionally) to (authorized) mobile phones to provide services selected and / or to refuse to other (unauthorized) mobile phones within the PBS cell services. Es gibt viele Konfigurationen (Mechanismen/Ausführungsformen), um diese Funktion zu erreichen. There are many configurations (mechanisms / embodiments) to achieve this function.
  • Eine Ausführungsform der vorliegenden Erfindung kann als eines oder mehrere der folgenden Elemente bereitstellend betrachtet werden: a) eine Exklusivitätsdatenbank (EDB), die sich in einem der Netzwerkgeräte befindet und alle oder einen Teil der Informationen über private Basisstationen und die Mobiltelefone speichert, die ausgewählt (autorisiert) sind, Dienste von spezifischen (bestimmten) privaten Basisstationen zu empfangen, b) einen Grant/Deny-Prozeß (GDP), der die EDB auf ausgewählte (autorisierte) Benutzer prüft und sie informiert, daß Zugang zu Diensten von einer spezifischen privaten Basisstation gewährt oder verweigert wurden, c) einen Update/Maintenance-Prozeß (UMP), der die EDB der privaten Basisstation aktualisiert und pflegt, indem er ausgewählte (autorisierte) Mobiltelefone hinzufügt oder löscht, und d) einen Enable/Disable-Prozeß (EDP), der die Exklusivität für eine spezifische private Basisstation aktiviert oder deaktiviert. An embodiment of the present invention may be one or more of the following elements are considered ready properly: a) an Exclusivity Database (EDB) that is located in one of the network devices and all or stores a part of information about Private Base Stations and the mobile phones selected ( authorized) are to receive services from specific (specific) private base stations, b) a Grant / Deny process (GDP) that checks the EDB to selected (authorized) user and informs them that access to services from a specific private base station were granted or denied, c) an update / Maintenance process (UMP), which updates the EDB the private base station and maintains, by adding selected (authorized) mobile phones or deletes, and d) an Enable / Disable process (EDP) that activates the exclusivity for a specific private base station or disabled.
  • Ein Ausführungsbeispiel der Exklusivitätsdatenbank (EDB) besteht darin, gegenseitig benutzte Mobiltelefon- und PBS-Identifizierungsinformationen zu speichern, wie etwa die International Mobile Subscriber Identity (IMSI, die internationale Teilnehmerkennung), die Mobiltelefone identifiziert, welche zum Empfang von Diensten von spezifischen privaten Basisstationen autorisiert sind, eine Private Base Station Identity (PBSI, Kennung der privaten Basisstation), die private Basisstationen (und ihre registrierten Inhaber) identifiziert, und einen Private Base Station Owner Authorization Code (PBSOAC, Inhaberautorisierungscode der privaten Basisstation), der es dem Carrier ermöglicht zu überprüfen, ob Personen, die sich in die EDB einloggen, die Befugnis haben, die Liste der von der EDB autorisierten Benutzer für eine spezifische private Basisstation zu aktualisieren. An embodiment of the Exclusivity Database (EDB) is mutually used mobile phone and PBS identification information to be stored, such as the International Mobile Subscriber Identity (IMSI International Mobile Subscriber Identity), the mobile telephones identified which authorized to receive services from specific Private Base Stations are a private base station Identity (PBSI, identification of the private base station), the private base stations (and their registered owner) identified, and a private base station owner authorization code (PBSOAC, owner authorization code the private base station) that allows the carrier to verify that people who log into the EDB have authority to update the list of authorized by the EDB user for a specific private base station.
  • Die EDB wäre so konfiguriert, daß sie in einem der vorhandenen Carriernetzwerkgeräte untergebracht ist, wie etwa der privaten Basisstation, dem Base Station Controller, der Mobilen Vermittlungsstelle oder dem Heimatregister. The EDB would be configured so that it is housed in one of the existing carrier network devices, such as the private base station, the base station controller, the mobile switching center or home location register.
  • Ein Ausführungsbeispiel der Konfiguration des Grant/Deny-Prozesses (GDP) besteht darin, jedes Mobiltelefon eine Standortaktualisierungsanfrage (LUR), die die International Mobile Subscriber Identity (IMSI) enthält, senden zu lassen, wann immer es versucht, zu einer privaten Basisstation zu roamen oder sich dort einzuloggen. An embodiment of the configuration of the Grant / Deny Process (GDP) is any mobile phone a location update request (LUR) that contains the International Mobile Subscriber Identity (IMSI), has it sent whenever it attempts to roam to a private base station or log on there. Die LUR wird zur EDB gesendet. The LUR is sent to the EDB. Die EDB prüft die IMSI, um festzustellen, ob ein bestimmtes Mobiltelefon autorisiert ist, Dienste von der spezifischen privaten Basisstation zu empfangen. The EDB checks the IMSI to determine whether a particular mobile device is authorized to receive services from the specific Private Base Station. Ist es autorisiert, sendet die EDB eine positive Bestätigung (ACK) entweder zum Internet Base Station Controller (IBSC) oder zur privaten Basisstation (PBS), womit der „normale Betrieb” gestartet wird. If it is authorized, the EDB sends a positive acknowledgment (ACK) to either the Internet Base Station Controller (IBSC) or to the home base station (PBS), which is started "normal mode". Normaler Betrieb bedeutet, der iBSC sendet die LUR an die Mobile Vermittlungsstelle/das Heimatregister (HLR). Normal operation means the IBSC sends the LUR to the Mobile switching center / home location register (HLR). Das HLR übersetzt die IMSI in die Mobiltelefonnummer, erzeugt eine ACK für dieses Mobiltelefon und aktualisiert seinen Standort im HLR. The HLR translates the IMSI in the mobile phone number, generates an ACK for this mobile phone and updated its location in the HLR.
  • Alternativ sendet die EDB, wenn sie feststellt, daß das Mobiltelefon nicht autorisiert ist, eine negative Bestätigung (NACK) entweder an den iBSC oder die iBS, die in eine Standortaktualisierungsablehnungsmeldung (LUiR – Location Updating Reject) mit dem Grund Nr. 15 oder Nr. 12 übersetzt wird. Alternatively sends the EDB, if it finds that the mobile is not authorized, a negative acknowledgment (NACK) to either the IBSC or the iBS that in a location update rejection message (LUiR - Location Updating Reject) to the base # 15 or no.. is translated 12th Das Mobiltelefon verläßt dann den Steuerkanal, markiert die Kennung der privaten Basisstationszelle als gesperrt und versucht, einen anderen Steuerkanal zu finden. The mobile phone then leaves the control channel, the identifier of the private base station cell marked as locked and tries to find another control channel. Im Falle einer NACK sendet der BSC keine LUiR an die MVS. In case of a NACK, the BSC will not send LUiR to the MVS. Daher nimmt das übrige Netz nicht wahr, daß diesem Mobiltelefon der Zugang zu Diensten verweigert wurde. Therefore, the rest of the network does not perceive that this mobile phone access to services is denied.
  • Ein Ausführungsbeispiel der Konfigurierung des EDP-Update/Maintenance-Prozeß (UMP) besteht darin, autorisierte Mobiltelefon über das Internet der EDB hinzuzufügen oder aus ihr zu löschen. An embodiment of the configuration of the EDP Update / Maintenance Process (UMP) is to add authorized mobile phone via the Internet of EDB or delete from it. Ein autorisierter Inhaber (oder Vertreter) der privaten Basisstation verbindet sich über eine Internetverbindung zur Website eines Carriers. An authorized owner (or representative) of the private base station connects to an Internet connection to the website of a carrier. Die Carrier-Website stellt ein Dateneingabefeld bereit, das den Inhaber zur Eingabe der Kennung der privaten Basisstation sowie eines vorab festgelegten Identifizierungscodes anhält (veranlaßt), die es ihm gestatten, die Liste der autorisierten Mobiltelefonbenutzer der EDB zu aktualisieren. The carrier web site provides a data entry field ready, holding the holder to enter the identifier of the private base station and a predetermined identification code (causes), which enable it to update the list of authorized mobile phone users of the EDB. Der Inhaber folgt dann der Abfolge schriftlicher oder verbaler Anweisungen, um das Dateneingabefeld auszufüllen, wobei Mobiltelefonnummern (oder andere Kennungen wie die IMSI) eingegeben werden, die der Datenbank autorisierter Benutzer der PBS hinzugefügt oder aus ihr gelöscht werden sollen. The owner then follows the sequence of written or verbal instructions to fill in the data entry field, and mobile phone numbers (or other identifiers such as IMSI) are entered, to add to the database of authorized users of the PBS or deleted from it. Die Carrier-Website gibt dann Anweisungen aus, um die Liste der autorisierten Mobiltelefonbenutzer der EDB zu autorisieren, in der Annahme, daß das/die neue/n Mobiltelefon(e) für das Roamen auf dem Carriernetzwerk registriert oder autorisiert sind. The Carrier site then gives instructions to authorize the list of authorized mobile phone users of the EDB, on the assumption that the / new / s mobile phone (s) are registered or authorized to roam on the carrier network.
  • Ein Ausführungsbeispiel der Konfigurierung des Enable/Disable-Prozesses (EDP) für die Exklusivität zum Aktivieren oder Deaktivieren bereits vorhandener (vorher eingetragener) Datenbanklisten autorisierter Mobiltelefon ist ein manueller Überbrückungsschalter. An embodiment of the configuration of the Enable / Disable Process (EDP) for exclusivity for activating or deactivating pre-existing (previously registered) database lists of authorized mobile phone is a manual override switch. Ein Inhaber einer privaten Basisstation legt einen Schalter um, der sich auf der privaten Basisstation befindet. An owner of a private base station increases by a switch located on the private base station. Die PBS nimmt dann Kontakt mit der EDB auf. The PBS then makes contact with the EDB. Wird der Schalter auf der privaten Basisstation in Position 1 umgelegt, weist die Basisstation den Carrier an, die EDB zu aktivieren. If the switch to the private base station in position 1 folded over, the base station to the carrier to enable the EDB. Dies bewirkt, daß die private Basisstation im Exklusivmodus arbeitet, in dem der Mobiltelefondienst nur auf autorisierte Benutzer beschränkt ist. This causes the private base station is operating in exclusive mode in which the mobile telephone service is restricted to authorized users only. Wird der Schalter auf der privaten Basisstation in die Position 2 umgelegt, weist die private Basisstation den Carrier an, die EDB der privaten Basisstation vorübergehend auszusetzen oder zu deaktivieren. If the switch to the private base station in the 2-position folded over, the private base station to the carrier, the EDB the private base station to temporarily suspend or deactivate. Dies bewirkt, daß die PBS im Nicht-Exklusivmodus arbeitet, in dem sie unbeschränkten Zugang zum Mobiltelefondienst für alle Benutzer zuläßt, solange die Mobiltelefone zum Roamen in dem Carriernetz registriert oder autorisiert sind. This causes the PBS in non-exclusive mode, in which they allow unrestricted access to cellular telephone service for all users, as long as the mobile phones are registered or to roam in the carrier network authorized.
  • Andere Vorteile der vorliegenden Erfindung ergeben sich für den Fachmann aus dem Studium der folgenden Zeichnungen und der detaillierten Beschreibung. Other advantages of the present invention will occur to those skilled in the art from a reading of the following drawings and detailed description.
  • Die Obenstehenden sowie andere Vorteile der vorliegenden Erfindung werden unter Berücksichtigung der folgenden detaillierten Beschreibung, die zusammen mit dem Bezug auf die dazugehörigen Zeichnungen erfolgt, leichter verständlich sein. The above and other advantages of the present invention will be readily understood by considering the following detailed description taken together with the reference to the accompanying drawings. Die Elemente (Komponenten) in den Zeichnungen sind nicht unbedingt maßstabsgerecht, stattdessen wurde das Augenmerk auf die klare Darstellung der Prinzipien der vorliegenden Erfindung und die Beziehungen zwischen den Elementen gelegt. The elements (components) in the drawings are not necessarily to scale, the emphasis instead being placed upon clearly illustrating the principles of the present invention and the relationships between the elements. Außerdem bezeichnen in den Zeichnungen ähnliche (gleiche) Bezugszeichen durchgängig entsprechende Elemente (Komponenten) in den mehreren Figuren oder Diagrammen. Moreover, in the drawings, like (identical) reference numerals refer to corresponding elements (components) in the multiple figures or diagrams.
  • 1 1 ist ein Blockdiagramm der Geräte, die in einem herkömmlichen drahtlosen Carriernetz eingesetzt werden. is a block diagram of the devices which are used in a conventional wireless carrier network.
  • 2 2 ist ein Blockdiagramm der Geräte und Prozesse, die zur Realisierung von Exklusivität in einem drahtlosen Netz mit einer privaten Basisstation notwendig sind. is a block diagram of devices and processes that are necessary for the realization of exclusivity in a wireless network with a private base station. 2 2 kennzeichnet Geräte mit Nummern und Prozesse mit alphabetischen Buchstaben. identifies devices with numbers and processes with alphabetical letters.
  • Die US-Patentanmeldung 10/280,733, eingereicht am 25. Oktober 2002 und mit gemeinsamem Übertragungsempfänger, schlägt eine tragbare Basisstation mit geringer Leistung vor, die zur Übermittlung drahtlosen Datenverkehrs zwischen einer Mobilfunkbasisstation und einem herkömmlichen drahtlosen Netz über das Internet konfiguriert ist. The US Patent Application 10 / 280.733, filed October 25, 2002 with a common assignee, proposes a portable base station with low power before that is configured to transmit wireless traffic between a mobile base station and a conventional wireless network via the Internet. Die Basisstation kann als eine „persönliche” oder „private” Basisstation („PBS”) bezeichnet werden und ist konfiguriert, um sich an einem vom Benutzer gewählten Standort mit dem Internet zu verbinden und baut ein kleines Gebiet eines drahtlosen Versorgungsbereichs in einem größeren Makrozellennetz auf. The base station can act as a "personal" or "private" base station ( "PBS") are referred to, and is configured to connect to a user-selected location with the Internet and builds a small region of a wireless coverage area on to a greater macrocell network , Der Benutzer stellt die Betriebsparameter der Basisstation ein. The user sets the operating parameters of the base station. Die US-Patentanmeldung 10/280,733 und ihr Gegenstand wurden in der entsprechenden internationalen Veröffentlichung The US patent application 10 / 280.733 and its object were in the corresponding international publication WO 2004/040938 WO 2004/040938 veröffentlicht. released.
  • Im Folgenden wird die Realisierung der Exklusivität im Detail beschrieben. The following are the realization of exclusivity is described in detail. 2 2 ist ein Diagramm eines Ausführungsbeispiels eines drahtlosen Kommunikationsnetzes gemäß der vorliegenden Erfindung in einer gehobenen Ebene. is a diagram of an embodiment of a wireless communication network according to the present invention in a raised level. Das Diagramm stellt die Beziehung zwischen der privaten Basisstation (PBS) [ The diagram illustrates the relationship between the Private Base Station (PBS) [ 2 2 ] und anderen Elementen (Geräten und Prozessen) innerhalb des Netzes dar, die für die Schaffung von Exklusivität erforderlich sind. ] And other elements is (devices and processes) within the network that are required for the creation of exclusivity. 2 2 kennzeichnet Geräte mit Nummern und Prozesse mit alphabetischen Buchstaben. identifies devices with numbers and processes with alphabetical letters. Exklusivität erfordert eines oder mehrere der folgenden Elemente: a) eine Exklusivitätsdatenbank (EDB) [ Exclusivity requires one or more of the following elements: a) an Exclusivity Database (EDB) [ 6 6 ], die sich in einem der Netzwerkgeräte befindet und alle oder einen Teil der Informationen über private Basisstationen [ ], Which is located in one of the network devices and all or part of the information on private base stations [ 2 2 ] und die Mobiltelefone [ ] And mobile phones [ 1 1 ] speichert, die ausgewählt (autorisiert) sind, Dienste von spezifischen (bestimmten) privaten Basisstationen zu empfangen, b) einen Grant/Deny-Prozeß (GDP) [b], der die EDB auf ausgewählte (autorisierte) Benutzer prüft und sie informiert, daß Zugang zu Diensten von einer spezifischen privaten Basisstation gewährt oder verweigert wurden, c) einen Update/Maintenance-Prozeß (UMP) [c], der die EDB der privaten Basisstation aktualisiert und pflegt, indem er ausgewählte (autorisierte) Mobiltelefone hinzufügt oder löscht, und d) einen Enable/Disable-Prozeß (EDP) [d], der die Exklusivität für eine spezifische private Basisstation aktiviert oder deaktiviert. ] Stores the selected (authorized) are to receive services from specific (specific) Private Base Stations, b) a Grant / Deny Process (GDP) [b] that checks the EDB to selected (authorized) user and informs them, that have been granted access to services from a specific private base station or denied, c) an update / Maintenance process (UMP) [c] that updates the EDB the private base station and maintains, by adding selected (authorized) mobile phones or deletes and (d) an enable / Disable process EDP) [d] that activates the exclusivity for a specific private base station or disabled.
  • Im Folgenden wird der Inhalt und Standort der Exklusivitätsdatenbank (EDB) im Detail beschrieben. The following is the content and location of the exclusivity database (EDB) is described in detail. Um Exklusivität bereitzustellen, erfordert die vorliegende Erfindung eine Exklusivitätsdatenbank (EDB) [ In order to provide Exclusivity, the present invention requires an Exclusivity Database (EDB) [ 6 6 ], die sich in einem der Netzwerkgeräte befindet und alle oder einen Teil der Informationen über private Basisstationen, über Mobiltelefone, die ausgewählt (autorisiert) sind, Dienste von gekennzeichneten (spezifischen) privaten Basisstationen zu empfangen, und über Personen (PBS-Inhaber oder festgelegte Vertreter) speichert, die autorisiert sind, die EDB-Liste der autorisierten Benutzer (Mobiltelefone) für eine spezifische private Basisstation zu ändern. ], Which is located in one of the network devices and all or part of the information on private base stations, via mobile phones, the selected (authorized) are to receive services from designated (specific) private base stations, and (about individuals PBS owners or designated representatives) stores that are authorized to change the EDB list of authorized users (mobile phones) for a specific private base station.
  • Ein Ausführungsbeispiel der Exklusivitätsdatenbank (EDB) besteht darin, gegenseitig benutzte Identifizierungsinformationen der Mobiltelefone und der privaten Basisstation zu speichern, wie etwa die International Mobile Subscriber Identity (IMSI, die internationale Teilnehmerkennung), die Mobiltelefone identifiziert, die zum Empfang von Diensten von spezifischen privaten Basisstationen autorisiert sind, eine Private Base Station Identity (PBSI, Kennung der privaten Basisstation), die private Basisstationen (und ihre registrierten Inhaber) identifiziert, und einen Private Base Station Owner Authorization Code (PBSOAC, Inhaberautorisierungscode der privaten Basisstation), der es dem Carrier ermöglicht zu überprüfen, ob Personen, die sich in die EDB einloggen, die Befugnis haben, die Liste der autorisierten Benutzer für eine spezifische private Basisstation zu aktualisieren. An embodiment of the Exclusivity Database (EDB) is mutually used identification information of the mobile phones and the private base station to store, such as the International Mobile Subscriber Identity (IMSI International Mobile Subscriber Identity), the mobile telephones identified to receive services from specific Private Base Stations a private base station Identity (PBSI, identification of the private base station), the private base stations (and their registered owners) are authorized to be identified, and a private base station owner authorization code (PBSOAC, owner authorization code the private base station), which allows the carrier to verify that people who log into the EDB have authority to update the list of authorized users for a specific private base station. In einer ähnlichen Ausführungsform werden, statt die IMSI in der EDB zu speichern, um autorisierte Mobiltelefone für eine spezifische PBS zu identifizieren, Mobiltelefonnummern in der EDB gespeichert. In a similar embodiment, will save the IMSI held in the EDB to identify authorized mobile phones for a specific PBS, stored phone numbers in the EDB.
  • Eine weitere Ausführungsform besteht darin, in der EDB die Namen, Social-Security-Nummern (Sozialversicherungsnummern) und andere Identifizierungsmerkmale wie etwa den Geburtsnamen der Mutter zu speichern, die es dem Carrier ermöglichen zu überprüfen, ob Personen, die sich in die EDB einloggen, die Befugnis haben, die EDB-Liste der autorisierten Benutzer für eine spezifische private Basisstation zu aktualisieren. Another embodiment is to store them in the EDB the names, social security numbers (SSNs) and other identifiers such as the maiden name of the mother, that allow the carrier to verify whether people who log in to the EDB, have the authority to update the EDB list of authorized users for a specific private base station.
  • Eine weitere Ausführungsform besteht darin, in der EDB den Namen des Inhabers der PBS und ein dazugehöriges Paßwort zu speichern, was es dem Carrier ermöglicht zu überprüfen, ob Personen, die sich in die EDB einloggen, die Befugnis haben, die EDB-Liste der autorisierten Benutzer für eine spezifische private Basisstation zu aktualisieren. Another embodiment is to store the name of the owner of PBS and an associated password in the EDB, allowing the carrier to verify that people who log in to the EDB, have the power to the EDB list of authorized to update user for a specific private base station.
  • Eine weitere Ausführungsform besteht darin, in der EDB Autorisierungscodes, die der spezifischen privaten Basisstation zugewiesen sind, zu speichern, die es dem Carrier ermöglichen zu überprüfen, ob Personen, die sich in die EDB einloggen, die Befugnis haben, die Liste der von der EDB autorisierten Benutzer für eine spezifische private Basisstation zu aktualisieren. Another embodiment is to store them in the EDB authorization codes that are assigned to specific private base station, that allow the carrier to verify whether people who log in to the EDB, have the authority to the list of the EDB update authorized user for a specific private base station.
  • Um Exklusivität bereitzustellen, kann die EDB so konfiguriert sein, daß sie in einem der vorhandenen Carriernetzwerkgeräte oder in einem anderen Netzwerkgerät untergebracht ist. In order to provide Exclusivity, the EDB may be configured such that it is housed in one of the existing carrier network devices or some other network device.
  • Ein Ausführungsbeispiel konfiguriert die EDB so, daß sie in der PBS [ An exemplary embodiment configures the EDB so that they in the PBS [ 2 2 ] untergebracht ist. ] Is housed.
  • Eine weitere Ausführungsform konfiguriert die EDB so, daß sie im Base Station Controller (BSC) [ Another embodiment configures the EDB so that they in the Base Station Controller (BSC) [ 3 3 ] untergebracht ist. ] Is housed.
  • Eine weitere Ausführungsform konfiguriert die EDB so, daß sie in der Mobilen Vermittlungsstelle (MVS) [ Another embodiment configures the EDB so that it is in the mobile switching center (MVS) [ 4 4 ] untergebracht ist. ] Is housed.
  • Eine weitere Ausführungsform konfiguriert die EDB so, daß sie im Heimatregister (HLR) [ Another embodiment configures the EDB so that it in the home location register (HLR) [ 5 5 ] untergebracht ist. ] Is housed.
  • Eine weitere Ausführungsform konfiguriert die EDB so, daß sie in einem völlig neuen Netzwerkgerät [nicht in Another embodiment configures the EDB so that they do not in an entirely new network device [in 2 2 dargestellt] untergebracht ist. shown] housed.
  • Eine weitere Ausführungsform konfiguriert (programmiert) eine Subscriber Identify Card (SIM-Karte) eines Mobiltelefon [ Another embodiment configures (programs) a Subscriber Identify Card (SIM) card of a mobile phone [ 1 1 ] mit einem Teil der EDB-Informationen, die es dem Mobiltelefon ermöglichen würden, auf Dienste von einer spezifischen privaten Basisstation zuzugreifen. ] With a part of EDB information that would enable the mobile phone to access services from a specific Private Base Station. Dies würde durch die Zuweisung eines neuen Codes für das Public Land Mobile Network (PLMN, öffentliches landgestütztes Mobilfunknetz) zu der privaten Basisstation erfolgen. This would be done by assigning a new code for the Public Land Mobile Network (PLMN, Public Land Mobile Network) as the private base station. Nur ausgewählten (autorisierten) Mobiltelefonen mit EDB-SIM-Kartenprogrammierung würde es gestattet, zu Netzen privater Basisstationen, die den neuen PLMN-Code benutzen, zu roamen. Only selected (authorized) mobile phones with EDB SIM card programming would be allowed to roam to networks of private base stations that use the new PLMN code.
  • Im Folgenden wird der Exklusivitäts-Grant/Deny-Prozeß (GDP) im Detail beschrieben. The following is the Exclusivity Grant / Deny Process (GDP) is described in detail. Um Exklusivität bereitzustellen, erfordert die vorliegende Erfindung einen Grant/Deny-Prozeß (GDP) [b], der die EDB [ In order to provide Exclusivity, the present invention requires a Grant / Deny Process (GDP) [b], the EDB [ 6 6 ] auf ausgewählte (autorisierte) Benutzer prüft und sie informiert, daß Zugang zu Diensten von einer spezifischen privaten Basisstation gewährt oder verweigert wurde. ] Checks on selected (authorized) users and informs them that has been granted access to services from a specific Private Base Station or denied.
  • Ein Ausführungsbeispiel der Konfigurierung des Grant/Deny-Prozesses (GDP) besteht darin, jedes Mobiltelefon eine Standortaktualisierungsanfrage (LUR), die die International Mobile Subscriber Identity (IMSI) enthält, senden zu lassen, wann immer es versucht, zu einer spezifischen privaten Basisstation zu roamen oder sich dort einzuloggen. An embodiment of the configuration of the Grant / Deny Process (GDP) is any mobile phone a location update request (LUR) that contains the International Mobile Subscriber Identity (IMSI) to let Send whenever it tries to be a specific private base station roam or log on there. Die LUR wird zur EDB gesendet. The LUR is sent to the EDB. Die EDB prüft die IMSI, um festzustellen, ob ein bestimmtes Mobiltelefon autorisiert ist, Dienste von der spezifischen privaten Basisstation zu empfangen. The EDB checks the IMSI to determine whether a particular mobile device is authorized to receive services from the specific Private Base Station. Ist es autorisiert, sendet die EDB eine positive Bestätigung (ACK) entweder zum Internet Base Station Controller (BSC) [ If it is authorized, the EDB sends a positive acknowledgment (ACK) to either the Internet Base Station Controller (BSC) [ 3 3 ] oder zur privaten Basisstation (PBS) [ ] Or the Private Base Station (PBS) [ 2 2 ], womit der „normale Betrieb” gestartet wird. ], Thus the "normal mode" is started. Normaler Betrieb bedeutet, der iBSC sendet die LUR an die Mobile Vermittlungsstelle (MVS) [ Normal operation means the IBSC sends the LUR to the Mobile Switching Center (MVS) [ 4 4 ] und das Heimatregister (HLR) [ ] And the home location register (HLR) [ 5 5 ]. ]. Das HLR übersetzt die IMSI in die Mobiltelefonnummer, erzeugt eine ACK für dieses Mobiltelefon und aktualisiert seinen Standort im HLR. The HLR translates the IMSI in the mobile phone number, generates an ACK for this mobile phone and updated its location in the HLR.
  • Alternativ sendet die EDB, wenn sie feststellt, daß das Mobiltelefon nicht autorisiert ist, eine negative Bestätigung (NACK) entweder an den BSC oder die PBS, die in eine Standortaktualisierungsablehnungsmeldung (LUiR – Location Updating Reject) mit dem Grund Nr. 15 oder Nr. 12 übersetzt wird. Alternatively sends the EDB, if it finds that the mobile is not authorized, a negative acknowledgment (NACK) to either the BSC or the PBS that in a location update rejection message (LUiR - Location Updating Reject) to the base # 15 or no.. is translated 12th Das Mobiltelefon verläßt dann den Steuerkanal, markiert die Kennung der privaten Basisstationszelle als gesperrt und versucht, einen anderen Steuerkanal zu finden. The mobile phone then leaves the control channel, the identifier of the private base station cell marked as locked and tries to find another control channel. Im Falle einer NACK sendet der BSC keine LUiR an die MVS. In case of a NACK, the BSC will not send LUiR to the MVS. Daher nimmt das übrige Netz nicht wahr, daß diesem Mobiltelefon der Zugang zu Diensten verweigert wurde. Therefore, the rest of the network does not perceive that this mobile phone access to services is denied.
  • In dem Falle, daß sich ein autorisiertes Mobiltelefon von seiner ursprünglichen Heimat-PBS-Zelle zu einer anderen benachbarten (neuen) PBS-Zelle bewegt, die dieselbe Location Area Identity (LAI, Standortgebietskennung) aufweist, empfängt das Mobiltelefon eine LUiR, weil das Mobiltelefon nicht autorisiert ist, Dienste in der neuen PBS-Zelle zu empfangen. In the event that an authorized mobile phone from its original home PBS cell to another neighboring (new) PBS cell is moving, the same Location Area Identity (LAI, Location Area Identifier), which the mobile phone receives an LUiR because the mobile phone is not authorized to receive services in the new PBS cell. Das gegenwärtige GSM-System weist das Mobiltelefon an, die LAI (in diesem Fall die LAI für seine eigene Heimat-PBS-Zelle) in der SIM-Karte als „Standortgebiet nicht zulässig” zu speichern, wenn die LUiR-Meldung mit Grund Nr. 15 empfangen wird. The current GSM system, the mobile phone to store the LAI (in this case the LAI for its own home PBS cell) in the SIM card as a "location area not permitted" when the LUiR message with reason no. is received 15th
  • Um dieses Problem der Bewegung zwischen den Zellen zu lösen, besteht eine Ausführungsform der vorliegenden Erfindung darin, eine Meldung mit neuem NACK-Grund zu definieren, die das Mobiltelefon anweist, nach einer anderen Zelle zu suchen, statt seine Heimat-PBS-Zelle als „nicht zulässig” zu speichern. To solve this problem of movement between cells, one embodiment of the present invention is to define a message with a new NACK reason that instructs the mobile phone to search for another cell, rather than its home PBS cell as " not allowed to store. "
  • Um dieses Problem der Bewegung zwischen den Zellen zu lösen, versetzt eine weitere Ausführungsform der Erfindung das Netzwerk (PBS, iBSC oder SIM) in die Lage, entweder das SIM-Toolkit oder die OTA(Over the Air)-Funktion zum Zweck des Löschens der ursprünglichen Heimat-PBS-Zelle zu nutzen, falls das Mobiltelefon in einer anderen Zelle mit derselben LAI autorisiert ist. In order to solve this problem of movement between cells, added a further embodiment of the invention, the network (PBS, IBSC or SIM) in a position to either the SIM Toolkit or the OTA (Over the Air) function for the purpose of deleting the to use original home PBS cell if the cell phone in another cell with the same LAI is authorized. Nachdem das Mobiltelefon die LUiR-Meldung empfangen und sie in seiner SIM gespeichert hat, sendet dann das Netzwerk entweder eine SMS oder andere Daten auf das Mobiltelefon und weist die SIM an, diese Zelle aus ihrem Speicher zu löschen. Once the mobile phone has received the LUiR message and stored in its SIM, then sends the network either a text or other data on the phone and instructs the SIM to delete this cell from its memory. Daher startet das Mobiltelefon, wenn es zu seiner Heimat-PBS-Zelle zurückkehrt (sich zurückbewegt), eine LUR, was es ihm gestattet, in seiner ursprünglichen Heimatzelle akzeptiert zu werden. Therefore, the mobile phone a LUR, which allows it to be accepted in its original home cell starts when it returns to its home PBS cell (move back).
  • Eine Ausführungsform zur Vermeidung dieses Problems der Bewegung zwischen den Zellen benutzt das SIM-Toolkit. An embodiment to avoid this problem of movement between cells using the SIM Toolkit. Die SIM-Tool-Technologie ermöglicht leichten Zugang zu Zusatzdiensten auf GSM-Mobiltelefonen. The SIM Tool technology enables easy access to additional services on GSM mobile phones. Mit dem SIM-Toolkit kann die SIM-Karte mit Anwendungen programmiert werden, die auf dem Mobiltelefon hörbar oder sichtbar sind. With the SIM Toolkit SIM card can be programmed with applications that are audible on the phone or visible. Diese Anwendungen können vollständig vom Betreiber zum autonomen Funktionieren bestimmt sein, und/oder es können von der SIM zusätzliche Menüs auf dem Handgerät zur Fernsteuerung durch den drahtlosen Carrier installiert werden. These applications can be entirely defined by the operator for autonomous operation, and / or it can be installed by the SIM additional menu on the handset for remote control by the wireless carrier. Im Falle der Fernsteuerung durch den Carrier kann der Betreiber Anwendungen von der SIM entweder herunterladen oder löschen. In the case of remote control by the carrier, the operator can applications from the SIM either download or delete. Alternativ kann die SIM so programmiert sein, daß sie autonom funktioniert. Alternatively, the SIM can be programmed to function autonomously. In jedem dieser Fälle kann die SIM durch Daten aktiviert werden, die vom Netzwerk auf das Handgerät gesendet werden. In each of these cases, the SIM can be activated by data sent from the network to the handset. Mittels SMS-Datennachrichten können alle Mobiltelefon in einem bestimmten Zellgebiet, oder auf einer Karte-zu-Karte-Basis, Daten zum Aktualisieren von Anwendungen oder Dateien auf ihren SIM-Karten empfangen, um das Problem der Bewegung zwischen den Zellen zu bereinigen. Via SMS data messages can be received to clean up the problem of movement between the cells every mobile phone in a certain cell area, or on a card-to-card-based data for updating applications or files on their SIM cards.
  • Eine weitere Ausführungsform zur Vermeidung dieses Problems der Bewegung zwischen den Zellen benutzt die Over-the-Air-Technologie (OTA). Another embodiment for avoiding this problem of movement between cells using the over-the-air technology (OTA). Die Over-the-Air-Technologie (OTA) ist nützlich für das Aktualisieren und Ändern von Daten in der SIM, ohne eine weitere SIM ausstellen zu müssen. The Over-the-Air technology (OTA) is useful for updating and changing data in the SIM to have to issue without further SIM. OTA basiert auf einer Client/Server-Architektur. OTA is based on a client / server architecture. Auf der einen Seite befindet sich ein Versorgungssystem (Anwendungs- und Kartendatenbank) und auf der anderen Seite befindet sich eine SIM-Karte, die über einen SMS-Kanal zugänglich ist. On one side there is a supply system (application and card database) and on the other side there is a SIM card accessible via an SMS channel. Beispiele für OTA-Dienste sind die SIM-Aktivierung, SIM-Adminsitration, Appletverbreitung und -konfigurierung usw. Examples of OTA services are SIM activation, SIM Adminsitration, applet diffusion and -konfigurierung etc.
  • Eine weitere Ausführungsform der Konfigurierung des Grant/Deny-Prozesses (GDP) ist der oben beschriebenen ähnlich. Another embodiment of the configuration of the Grant / Deny Process (GDP) is similar to that described above. Statt jedoch die NACK-Meldung in der EDB zu erzeugen, wird die NACK in der PBS [ However, instead of generating the NACK-message in the EDB, the NACK in the PBS [is 2 2 ] erzeugt. ] generated.
  • Eine weitere Ausführungsform der Konfigurierung des Grant/Deny-Prozesses (GDP) ist der oben beschriebenen ähnlich. Another embodiment of the configuration of the Grant / Deny Process (GDP) is similar to that described above. Statt jedoch die NACK-Meldung in der PBS zu erzeugen, wird die NACK im BSC [ However, instead of generating the NACK-message in the PBS, the NACK in the BSC [is 3 3 ] erzeugt. ] generated.
  • Eine weitere Ausführungsform der Konfigurierung des Grant/Deny-Prozesses (GDP) ist der oben beschriebenen ähnlich. Another embodiment of the configuration of the Grant / Deny Process (GDP) is similar to that described above. Statt jedoch die NACK-Meldung in der PBS zu erzeugen, wird die NACK in der MVS [ However, instead of generating the NACK message in the PBS, the NACK in the MVS [is 4 4 ] erzeugt. ] generated.
  • Eine weitere Ausführungsform der Konfigurierung des Grant/Deny-Prozesses (GDP) ist der oben beschriebenen ähnlich. Another embodiment of the configuration of the Grant / Deny Process (GDP) is similar to that described above. Statt jedoch die NACK-Meldung in der MVS zu erzeugen, wird die NACK im HLR [ However, instead of generating the NACK message in the MVS, the NACK in the HLR [is 5 5 ] erzeugt. ] generated.
  • Eine weitere Ausführungsform der Konfigurierung des Grant/Deny-Prozesses (GDP) wäre es, die Subscriber Identify Card (SIM-Karte) eines bestimmten Mobiltelefon [ Another embodiment of the configuration of the Grant / Deny Process (GDP) to the Subscriber Identify Card (SIM card) of a specific mobile phone would be [ 1 1 ] mit einem Teil der EDB-Informationen zu konfigurieren (programmieren), die es dem Mobiltelefon gestatten würden, auf Dienste von spezifischen privaten Basisstationen zuzugreifen. To configure] with part of EDB information (program) that would allow the mobile phone to access services of specific private base stations. Dies würde durch die Zuweisung eines neuen Codes für das Public Land Mobile Network (PLMN, öffentliches landgestütztes Mobilfunknetz) zu der privaten Basisstation erfolgen. This would be done by assigning a new code for the Public Land Mobile Network (PLMN, Public Land Mobile Network) as the private base station. Nur ausgewählten (autorisierten) Mobiltelefonen mit EDB-SIM-Kartenprogrammierung würde es gestattet, zu Netzen privater Basisstationen, die den neuen PLMN-Code benutzen, zu roamen. Only selected (authorized) mobile phones with EDB SIM card programming would be allowed to roam to networks of private base stations that use the new PLMN code.
  • Eine weitere Ausführungsform der Konfigurierung des Grant/Deny-Prozesses (GDP) wäre es, eine Subscriber Identify Card (SIM-Karte) eines bestimmten Mobiltelefon [ Another embodiment of the configuration of the Grant / Deny Process (GDP) would be a Subscriber Identify Card (SIM card) of a particular mobile phone [ 1 1 ] mit einer Liste zulässiger privater Basisstationen zu konfigurieren (programmieren), die es dem Mobiltelefon gestatten würde, auf Dienste von spezifischen privaten Basisstationen zuzugreifen. To configure] with a list of allowed private base stations (program) that would allow the mobile phone to access services of specific private base stations.
  • Im Folgenden wird der Update/Maintenance-Prozeß (UMP) im Detail beschrieben. The following is the Update / Maintenance Process (UMP) is described in detail. Um Exklusivität bereitzustellen, erfordert die vorliegende Erfindung einen Update/Maintenance-Prozeß (UMP) [c], der die EDB [ In order to provide Exclusivity, the present invention requires an Update / Maintenance Process (UMP) [c], the EDB [ 6 6 ] aktualisiert und pflegt, indem er ausgewählte (autorisierte) Mobiltelefone hinzufügt oder ausgewählte (nicht autorisierte) Mobiltelefone [ ] Updated and maintains, by adding selected (authorized) mobile phones or selected (not authorized) mobile phones [ 1 1 ] von der Datenbank löscht. ] Deletes from the database. Es wird davon ausgegangen, daß es die Carrier vorziehen werden, wenn der Inhaber der privaten Basisstation [ It is assumed that it will prefer the carrier when the owner of the private base station [ 2 2 ] und die einzelnen Mobilfunkteilnehmer für die Aktualisierung und Pflege der EDB verantwortlich sind. ] And the individual mobile subscribers are responsible for updating and maintaining the EDB.
  • Ein Ausführungsbeispiel des Update/Maintenance-Prozesses (UMP) ist eine automatische Zeitabschaltung. An exemplary embodiment of Update / Maintenance Process (UMP) is an automatic timeout. Nach einer festgelegten Zeit der Inaktivität (z. B. 2 Monate) durch ein autorisiertes Mobiltelefon weist eine automatische Zeitabschaltung das Carriersystem an, dieses Mobiltelefon von der EDB zu löschen. After a specified period of inactivity (eg., 2 months) by an authorized mobile phone has an automatic timeout to the carrier system to delete this mobile phone from the EDB.
  • Eine weitere Ausführungsform des UMP ist die manuelle Dateneingabe über ein festes oder mobiles Handgerät. Another embodiment of the UMP is manual data entry via a fixed or mobile handset. Ein autorisierter Inhaber der PBS kontaktiert ein automatisiertes Callcenter, entweder über das Festnetz oder das Mobiltelefon. An authorized owner of the PBS contacts an automated call center, either via the fixed network or the mobile phone. Wird der Kontakt über die PBS hergestellt, identifiziert das automatisierte Callcenter die PBS und das Mobiltelefon. If the contact is made via the PBS, the automated call center identifies the PBS and the mobile phone. Wird der Kontakt nicht über die PBS hergestellt, fragt das automatisierte Callcenter den Anrufer nach seiner PBS-Kennung und einem vorab festgelegten Identifizierungscode, die es dem Inhaber gestatten, die EDB der autorisierten Benutzer für seine PBS zu aktualisieren. If the contact is not on the PBS established, the automated call center prompts the caller for his PBS identifier and a predetermined identification code, which allow the owner to update the EDB of authorized users for its PBS. Der Inhaber folgt dann einer Abfolge schriftlich oder verbal vorgegebener Anweisungen, die die Eingabe von Mobiltelefonnummern (oder anderer Kennungen) ermöglichen, die der Datenbank autorisierter Benutzer der PBS hinzugefügt oder aus ihr gelöscht werden sollen. The owner then follows a sequence in writing or verbally given instructions that allow the entry of mobile phone numbers (or other identifiers) that are to be added to the database of authorized users of the PBS or deleted from it. Das automatisierte Callcenter gibt dann Anweisungen an das Carriersystem aus, um die EDB der autorisierten Mobiltelefonbenutzer für die bestimmte PBS zu aktualisieren, in der Annahme, daß die neue Mobiltelefonnummer ein registrierter Teilnehmer des Carriers und für das Roamen auf dem Carriernetz autorisiert ist. The automated call center then instructions to the carrier system to update the EDB of authorized mobile phone users for certain PBS, assuming that the new mobile number is a registered subscriber of the carrier and authorized to roam on the carrier network. Das Callcenter könnte dann dem Inhaber gestatten: eine oder mehrere Mobiltelefonnummern zu löschen, eine oder mehrere Mobiltelefonnummern im langfristigen Modus (vielleicht für Haushaltsmitglieder) hinzuzufügen, eine oder mehrere Mobiltelefonnummern im Besuchermodus (z. B. für die nächsten 24 Stunden oder für eine Zeitabschaltung nach z. B. 24 Stunden) hinzuzufügen, eine oder mehrere Mobiltelefonnummern im Freunde-Modus (Zeitabschaltung nach z. B. 3 Monaten) hinzuzufügen. The call center could then allow the owner: to delete one or more mobile phone numbers (perhaps for household members) to add one or more mobile phone numbers in the long-term mode, one or more mobile phone numbers in the visitors' mode (eg, for the next 24 hours or for a time-out after. add eg., 24 hours), one or more mobile numbers in friends mode (timeout to z. B. 3 months) add.
  • Eine weitere Ausführungsform des UMP ist ähnlich der manuellen Dateneingabe über ein festes oder mobiles Handgerät wie oben beschrieben. Another embodiment of the UMP is similar to the manual data entry via a fixed or mobile handset described above. Statt jedoch ein automatisiertes Callcenter zu kontaktieren, werden menschliche Vermittler kontaktiert. However, instead of an automated call center to contact, human agents are contacted.
  • Eine weitere ähnliche Ausführungsform des UMP ist die manuelle Dateneingabe über ein mobiles Handgerät und eine nachfolgende SMS-Übertragung. Another similar embodiment of the UMP is manual data entry via a mobile handset and subsequent SMS transmission. Statt jedoch ein autorimatisiertes Callcenter zu kontaktieren, folgt der Benutzer einem Satz gedruckter schriftlicher Anweisungen oder folgt einem Satz Anweisungen, der auf seiner Handgerätsanzeige (falls verfügbar) angezeigt wird. However, instead of a autorimatisiertes call center to contact the user follows a set of printed written instructions or follow a set of instructions, which on its handset display (if available) will be displayed. Die Anweisungen halten den Benutzer an (veranlassen ihn), die Telefonnummer seines mobilen Handgeräts einzugeben (oder das Handgerät kann die Telefonnummer automatisch identifizieren), halten ihn dann an (veranlassen ihn), einen vorab festgelegten Aktivierungscode für eine bestimmte PBS einzugeben. The instructions keep the user (make him) to enter the telephone number of his mobile handset (or handset, the phone automatically identify), then hold him (make him) to enter a pre-established activation code for a specific PBS. Nach der Eingabe dieser Daten werden die Informationen in dem Handgerät gespeichert und dann zum Carrier über SMS-Kommunikation weitergeleitet. After entering this data, the information is stored in the handset and then forwarded to the carrier via SMS communications. Nach Empfang der SMS-Kommunikation gibt der Carrier dann Anweisungen zum Aktualisieren der EDB autorisierter Benutzer für die festgelegte PBS aus, in der Annahme, daß die neue Mobiltelefonnummer ein registrierter Teilnehmer des Carriers und für das Roamen auf dem Carriernetz autorisiert ist. After receiving the SMS communication, the carrier is then instructions to update the EDB of authorized users for the designated PBS made on the assumption that the new mobile number is a registered subscriber of the carrier and authorized to roam on the carrier network.
  • Eine weitere Ausführungsform des UMP ist die manuelle Dateneingabe über das Internet oder eine Datenverbindung zur PBS, zum BSC [ Another embodiment of the UMP is manual data entry through the Internet or a data link to the PBS, BSC for [ 3 3 ] oder zur EDB. ] Or to the EDB. Ein autorisierter Inhaber der PBS verbindet sich über eine Internetverbindung oder die Datenverbindung zum BSC oder zur PBS zur Website eines Carriers. An authorized owner of the PBS connects via an Internet connection or data connection to the BSC or PBS to the website of a carrier. Die Carrier-Website stellt ein Dateneingabefeld bereit, das den Inhaber zur Eingabe der Kennung der privaten Basisstation sowie eines vorab festgelegten Identifizierungscodes anhält (veranlaßt), die es dem Inhaber gestatten, die Datenbank der autorisierten Benutzer für die festgelegte PBS zu aktualisieren. The carrier web site provides a data entry field ready, holding the holder to enter the identifier of the private base station and a predetermined identification code (causes), which allow the owner to update the database of authorized users for the designated PBS. Der Inhaber folgt dann einer Abfolge schriftlicher oder verbaler Anweisungen, um das Dateneingabefeld auszufüllen, wobei Mobiltelefonnummern (oder andere Kennungen) eingegeben werden, die der Datenbank autorisierter Benutzer hinzugefügt oder aus ihr gelöscht werden sollen. The owner then follows a sequence of written or verbal instructions to fill in the data entry field, and mobile phone numbers (or other identifiers) can be entered, to add to the database of authorized users or deleted from it. Die Carrier-Website gibt dann Anweisungen aus, um die EDB der autorisierten Benutzer für die bestimmte PBS zu aktualisieren, in der Annahme, daß die neue Mobiltelefonnummer ein registrierter Teilnehmer des Carriers und für das Roamen auf dem Carriernetz autorisiert ist. The Carrier site then gives instructions to update the EDB of authorized users for the designated PBS, assuming that the new mobile number is a registered subscriber of the carrier and authorized to roam on the carrier network.
  • Eine weitere Ausführungsform des UMP ist die manuelle Dateneingabe eines Aktivierungscodes mit Hilfe des Festnetzes oder eines Mobiltelefon. Another embodiment of the UMP is manual data entry of an activation code by means of the fixed network or a mobile telephone. Ein autorisierter Benutzer kontaktiert ein automatisiertes Callcenter, entweder über das Festnetz oder sein Mobiltelefon. An authorized user contacts an automated call center, either via the fixed network or mobile phone. Wird der Kontakt über sein Mobiltelefon hergestellt, identifiziert das automatisierte Callcenter die Mobiltelefonnummer, und möglicherweise ist kein Aktivierungscode erforderlich. If the contact on his mobile phone, the automated call center identifies the mobile phone number, and possibly no activation code is required. Wird der Kontakt nicht über das Mobiltelefon des Benutzers hergestellt, fragt das automatisierte Callcenter den Anrufer nach seiner Mobiltelefonnummer und einer Basisstationskennung, die der Benutzer eingibt. If the contact is not made on the user's mobile phone, the automated call center prompts the caller for his mobile phone number and a base station identifier that the user enters. Der Besitzer des Mobiltelefon wird dann nach einem vorab festgelegten Identifizierungscode gefragt, der, wenn er eingegeben ist, das automatisierte Callcenter veranlaßt, dem Carriersystem Anweisungen zum Aktualisieren der EDB der autorisierten Benutzer für die bestimmte PBS auszugeben, in der Annahme, daß die neue Mobiltelefonnummer ein registrierter Teilnehmer des Carriers und für das Roamen auf dem Carriernetz autorisiert ist. The owner of the mobile phone will be prompted for a predetermined identification code when it is entered, the causes automated call center to issue the carrier system instructions to update the EDB of authorized users for the designated PBS, assuming that the new mobile phone number is registered subscriber of the carrier and authorized to roam on the carrier network.
  • Eine weitere ähnliche Ausführungsform des UMP ist die manuelle Eingabe eines Aktivierungscodes über ein mobiles Handgerät und nachfolgende SMS- oder andere Datenübertragung. Another similar embodiment of the UMP is manual entry of an activation code via a mobile handset and subsequent SMS or other data transmission. Statt jedoch ein autorisiertes Callcenter zu kontaktieren, folgt der Benutzer einem Satz gedruckter schriftlicher Anweisungen oder folgt einem Satz Anweisungen, der auf seiner Handgerätsanzeige (falls verfügbar) angezeigt wird. However, instead of an authorized call center to contact the user follows a set of printed written instructions or follow a set of instructions, which on its handset display (if available) will be displayed. Die Anweisungen halten den Benutzer an (veranlassen ihn), die Telefonnummer seines mobilen Handgeräts einzugeben (oder das Handgerät kann die Telefonnummer automatisch identifizieren), halten ihn dann an (veranlassen ihn), einen vorab festgelegten Aktivierungscode für eine bestimmte PBS einzugeben. The instructions keep the user (make him) to enter the telephone number of his mobile handset (or handset, the phone automatically identify), then hold him (make him) to enter a pre-established activation code for a specific PBS. Nach der Eingabe dieser Daten werden die Informationen in dem Handgerät gespeichert und dann zum Carrier über SMS-Kommunikation weitergeleitet. After entering this data, the information is stored in the handset and then forwarded to the carrier via SMS communications. Nach Empfang der SMS-Kommunikation gibt der Carrier dann Anweisungen zum Aktualisieren der EDB autorisierter Benutzer für die bestimmte PBS aus, in der Annahme, daß die neue Mobiltelefonnummer ein registrierter Teilnehmer des Carriers und für das Roamen auf dem Carriernetz autorisiert ist. After receiving the SMS communication, the carrier is then instructions to update the EDB of authorized users for the designated PBS made on the assumption that the new mobile number is a registered subscriber of the carrier and authorized to roam on the carrier network.
  • Eine weitere Ausführungsform des UMP ist die gleichzeitige (synchronisierte) Aktivierung eines Basisstationsauslösers und des mobilen Handgeräts. Another embodiment of the UMP is simultaneous (synchronized) base station trigger activation of a and the mobile handheld device. Ein PBS-Inhaber aktiviert einen Auslöseknopf an der privaten Basisstation. A PBS owner activates a trigger button at the private base station. Innerhalb eines festgelegten Zeitfensters (z. B. 60 Sekunden) aktiviert (schaltet) der Mobiltelefonbenutzer gleichzeitig sein mobiles Handgerät innerhalb der Zelle der bestimmten privaten Basisstation (an). Within a specified time window (eg., 60 seconds) is activated (switched on) the mobile telephone user at the same time its mobile handset within the cell of the particular private base station (an). Das Mobiltelefon versucht dann automatisch, sich in dem Netz über die PBS zu registrieren. The mobile phone then automatically tries to register with the network via the PBS. Die Mobiltelefonnummer oder die IMSI wird gespeichert. The mobile phone number or IMSI is stored. Nach Empfang der Kommunikation von der privaten Basisstation gibt der Carrier dann Anweisungen zum Aktualisieren der EDB autorisierter Benutzer aus, in der Annahme, daß die neue Mobiltelefonnummer ein registrierter Teilnehmer des Carriers und für das Roamen auf dem Carriernetz autorisiert ist. After receiving the communication from the private base station of the carrier are then instructions to update the EDB authorized user, on the assumption that the new mobile number is a registered subscriber of the carrier and authorized to roam on the carrier network.
  • Im Folgenden wird der Enable/Disable-Prozeß (EDP) im Detail beschrieben. The following is the Enable / Disable Process (EDP) is described in detail. Ein optionales Element zur Verbesserung der Benutzbarkeit der Exklusivität besteht darin, einen Enable/Disable-Prozeß (EDP) [d] bereitzustellen, der die Exklusivität für eine spezifische private Basisstation aktiviert oder deaktiviert. An optional element for improvement of the usability of the exclusivity is to provide an Enable / Disable Process (EDP) [d] that activates the exclusivity for a specific Private Base Station or disabled.
  • Ein Ausführungsbeispiel des Enable/Disable-Prozesses (EDP) ist ein automatisiertes Verfahren zum Aktivieren oder Deaktivieren bereits vorhandener (vorher eingetragener) Datenbanklisten autorisierter Mobiltelefon mit Hilfe eines manuellen Überbrückungsschalters. One embodiment of Enable / Disable Process (EDP) is an automatic method for activating or deactivating pre-existing (previously registered) database lists of authorized mobile phone by means of a manual override switch. Ein Inhaber einer privaten Basisstation (PBS) [ An owner of a private base station (PBS) [ 2 2 ] legt einen Schalter auf der PBS um. ] Defines a switch on the PBS. Die PBS nimmt dann Kontakt mit der EDB auf Befindet sich der Schalter auf der PBS in der „privaten” Position, weist die Basisstation den Carrier an, die Datenbank autorisierter Benutzer der Basisstation zu warten oder zu aktivieren. The PBS then contacts the EDB on If switch on the PBS in the "private" position, the base station the carrier to wait the database of authorized users of the base station or activate. Dies bewirkt, daß die PBS in einem Exklusivmodus arbeitet, der die Benutzung des Mobiltelefons durch nicht-autorisierte Benutzer ausschließt. This causes the PBS operates in an exclusive mode that excludes the use of mobile phones by non-authorized users. Ist der Schalter an der PBS in der „öffentlichen” Position, weist die Basisstation den Carrier an, die EDB autorisierter Benutzer auszusetzen oder zu deaktivieren. If the switch on the PBS in the "public" position, the base station to the carrier, suspend or the EDB of authorized users to be deactivated. Dies bewirkt, daß die Basisstation in einem Nicht-Exklusivmodus arbeitet, in dem sie die Mobiltelefonbenutzung für alle Benutzer zuläßt, solange die Mobiltelefone zu den registrierten Teilnehmern des Carriers gehören. This causes the base station is operating in a non-exclusive mode in which it allows the mobile telephone usage for all users, as long as the mobile phones belong to registered subscribers of the carrier.
  • Eine weitere ähnliche Ausführungsform des Enable/Disable-Prozesses (EDP), die der oben beschriebenen ähnelt, bei der ein manueller Überbrückungsschalter benutzt wird, besteht darin, den Schalter ferngesteuert umzulegen, indem mit Hilfe eines Master-Mobiltelefons (oder eines anderen Mobiltelefons des Haushalts), das einer spezifischen privaten Basisstation zugewiesen ist, eine Abfolge von Anweisungen einzugeben. Another similar embodiment of Enable / Disable Process (EDP), similar to that described above in which a manual override switch is used is to flip the switch remotely by (using a master mobile telephone or other mobile telephone of the budget ), which is assigned to a specific private base station to enter a sequence of instructions.
  • Eine weitere Ausführungsform der Erfindung besteht darin, die Schalterinformationen in der PBS zu nutzen, ohne eine Meldung zur EDB zu senden. Another embodiment of the invention is to use the switch information in the PBS without sending a message to the EDB. In diesem Falle wird die EDB für diese PBS einfach ignoriert, solange sich der Schalter in der „öffentlichen” Position befindet. In this case, the EDB will be ignored for this PBS, as long as the switch is in the "public" position.
  • Eine weitere Ausführungsform der Erfindung besteht darin, das Internet oder eine direkte Datenverbindung zur PBS [ Another embodiment of the invention is the Internet or a direct data link to the PBS [ 2 2 ], zum BSC [ ], The BSC [ 3 3 ] oder zur EDB [ ] Or EDB [ 6 6 ] zur Kommunikation des Enable/Disable-Prozesses zu benutzen. to use] to communicate the Enable / Disable Process.
  • Obschon viele der Ausführungsformen der vorliegenden Erfindung auf der GMS-Technologie basieren, unterstützt die Erfindung nichtsdestoweniger auch andere Technologien, ua CDMA, iDEN und 3G/UMTS. Although many of the embodiments of the present invention on the GMS technology based, the invention nonetheless also supports other technologies, including CDMA, iDEN and 3G / UMTS.
  • Die Kommunikationen von der Basisstation mit dem Carriernetz können mit Hilfe einer Reihe von Technologien erfolgen. The communications from the base station to the carrier network may be made using a variety of technologies. Das Internet als ein Backhaul ist eine Ausführungsform, andere Ausführungsformen sind aber ebenfalls anwendbar, ua Standleitungen wie T1 und analoge Leitungen. The Internet as a backhaul is one embodiment, but other embodiments are also applicable, including dedicated lines such as T1 and analog lines.
  • Der Geltungsbereich der Erfindung ist auch auf Ausführungsformen anwendbar, die Pico-, Mikro- oder Makrozellen benutzen, die in Wohnungen, öffentlichen Bereichen, Unternehmen, auf Hochschulgeländen, Flughäfen oder dort verwendet werden, wo Exklusivität für Angestellte, besondere Gruppen, Besucher oder andere bestimmte Personen benutzt werden. The scope of the invention is also applicable to embodiments, the pico, micro or macro cells use that are used in homes, public areas, enterprises, campuses, airports, or where exclusivity for employees, special groups, visitors or other specific people are used.
  • Zusammenfassend sollte betont werden, daß die oben beschriebenen Ausführungsformen der vorliegenden Erfindung, insbesondere „bevorzugte” Ausführungsformen, lediglich mögliche Beispiele der Realisierung darstellen und lediglich zwecks eines klaren Verständnisses der Prinzipien der Erfindung dargelegt sind. In summary, it should be emphasized that the above described embodiments of the present invention, especially "preferred" embodiments, are merely possible examples of realization and are set forth only for the purpose of a clear understanding of the principles of the invention. Es können viele Variationen und Modifikationen an den oben beschriebenen Ausführungsformen der Erfindung vorgenommen werden, ohne im wesentlichen vom Sinn und den Prinzipien der Erfindung abzuweichen. There may be many variations and modifications to the above described embodiments of the invention without departing substantially from the spirit and the principles of the invention. Alle diese Variationen und Modifikationen sollen hiermit im Geltungsbereich dieser Offenbarung und der vorliegenden Erfindung inbegriffen sein. All such variations and modifications are intended to be hereby included in the scope of this disclosure and the present invention.

Claims (17)

  1. Verfahren zum Gewähren oder Verweigern eines Zugangs zu Diensten von einer privaten Basisstation für ausgewählte Mobiltelefone, das aufweist: Zulassen, dass registrierte Mobiltelefone Dienste innerhalb einer Zelle eines drahtlosen Versorgungsbereichs nutzen, die von einer privaten Basisstation (PBS) in einem größeren Makrozellnetz aufgebaut wird, wobei die PBS mit dem Internet verbunden ist und so funktioniert, dass Dienste lediglich den registrierten Mobiltelefonen gewährt und Dienste nicht registrierten Mobiltelefonen verweigert werden, und Nicht-Zulassen, dass die Dienste von nicht registrierten Mobiltelefonen genutzt werden durch Liefern einer negativen Bestätigungsmeldungs-(NACK)-Antwort zu den nicht registrierten Mobiltelefonen, um eine Verweigerung von Diensten von der PBS anzuzeigen, und nicht Senden einer Standortaktualisierungsablehnungsmeldung an eine mobile Vermittlungsstelle (MVS), die anzeigen würde, dass den nicht registrierten Mobiltelefonen ein Zugang zu Dienst A method for allowing or denying access to services of a private base station for selected mobile phones, comprising: allowing registered mobile phones to use services within a cell of a wireless coverage area (PBS) is set up in a larger macro cell network of a private base station, wherein the PBS is connected to the Internet and how it works that services only granted to registered mobile phones and services are denied unregistered mobile phones, and non-allowing the services are used by unregistered mobile phones by providing a negative Bestätigungsmeldungs- (NACK) - response to the non-registered mobile phones to display a denial of service by the PBS, and not sending a location update rejection message to a mobile switching center (MVS), which would indicate that the unregistered mobile phones access to services en über die PBS verweigert wurde, wobei die NACK-Antwort bewirkt, dass die nicht registrierten Mobiltelefone die PBS als blockiert markieren und einen anderen Steuerkanal finden und nicht die PBS als ihre Heimatzelle verwenden; s on the PBS was denied the NACK response causes the unregistered mobile phones mark the PBS as blocked and find another control channel and do not use PBS as their home cell; wobei eine Exklusivitätsdatenbank, ein Grant/Deny-Prozess und ein Update/Maintenance-Prozess benutzt werden, um Mobiltelefonen das Registrieren oder Abmelden zur Nutzung der Dienste innerhalb der Zelle zu gestatten. wherein an exclusivity database, a Grant / Deny process and an update / maintenance process are used to allow mobile phones to register or log off to use the services within the cell.
  2. Verfahren nach Anspruch 1, wobei ein Verweigerungsabschnitt eines Grant/Deny-Prozesses das Erzeugen einer negativen Bestätigungsmeldung (NACK) in der PBS, dem Base Station Controller oder der Exklusivitätsdatenbank und das Senden der NACK-Meldung zu einem Mobiltelefon umfasst, womit angezeigt wird, dass dem Mobiltelefon die Benutzung der Dienste der Zelle nicht gestattet ist. The method of claim 1, wherein a denial portion of a Grant / Deny Process generating a negative acknowledgment message (NACK) in the PBS, the base station controller or the exclusivity database and sending the NACK message comprises a mobile phone, thus indicating that the mobile phone to use the services of the cell is not allowed.
  3. Verfahren nach Anspruch 1, ferner umfassend: ein Speichern einer IMSI-Information in der Exklusivitätsdatenbank, um registrierte Mobiltelefone zu identifizieren. The method of claim 1, further comprising: storing a IMSI information in the exclusivity database to identify registered mobile phones.
  4. Verfahren nach Anspruch 1, ferner umfassend: Speichern persönlicher Informationen eines Inhabers der PBS in der Exklusivitätsdatenbank zu Prüfungszwecken, wobei die persönlichen Informationen aus einer Gruppe ausgewählt sind, die eine Social-Security-Nummer, einen Geburtsnamen der Mutter, einen Inhaberautorisierungscode, einen Benutzernamen und ein Passwort umfasst. The method of claim 1, further comprising: storing personal information of an owner of the PBS in the exclusivity database for validation purposes, the personal information selected from a group comprising a social security number, a birth mother's name, an owner authorization code, a user name and includes a password.
  5. Verfahren nach Anspruch 1, wobei die Exklusivitätsdatenbank in der PBS, einem Base Station Controller, einer mobilen Vermittlungsstelle oder einem Heimatregister realisiert ist. The method of claim 1, wherein the exclusivity database in the PBS, a base station controller, a mobile switching center or a home location register is realized.
  6. Verfahren nach Anspruch 1, ferner umfassend: Zulassen, dass ein Inhaber der PBS Mobiltelefone über das Internet registriert und abmeldet. The method of claim 1, further comprising: allowing an owner of the PBS registered mobile phones via the Internet and logs out.
  7. Verfahren nach Anspruch 1, ferner umfassend: Zulassen, dass ein Inhaber der PBS ein Callcenter anruft, um Mobiltelefone zu registrieren und abzumelden. The method of claim 1, further comprising: allowing an owner of the PBS calls a call center to register mobile phones and log off.
  8. Verfahren nach Anspruch 1, ferner umfassend: Zulassen, dass ein Inhaber der PBS eine SMS versendet, um Mobiltelefone zu registrieren und abzumelden. The method of claim 1, further comprising: allowing an owner of the PBS sends an SMS to register mobile phones and log off.
  9. Verfahren nach Anspruch 1, ferner umfassend: ein Programmieren von Mobiltelefonen über SIM-Karten, um den Mobiltelefonen zu gestatten, auf Zellen bestimmter PBS zu lagern. The method of claim 1, further comprising: programming mobile phones via SIM cards to allow the mobile phones to store in cells of certain PBS.
  10. Verfahren nach Anspruch 9, wobei die SIM-Karten vorprogrammiert sind, wenn sie dem Teilnehmer bereitgestellt werden, oder durch Netzwerkmeldungen mit Hilfe eines SIM-Toolkit programmiert werden. The method of claim 9, wherein the SIM cards are pre-programmed when provided to the subscriber or are programmed by network messages using a SIM Toolkit.
  11. Verfahren nach Anspruch 1, ferner umfassend: ein Filtern von Standortaktualisierungsmeldungen durch einen Base Station Controller, bevor die Meldungen zu einer mobilen Vermittlungsstelle weitergeleitet werden, sodass Meldungen von registrierten Mobiltelefonen zur mobilen Vermittlungsstelle weitergegeben werden und Meldungen von nicht registrierten Mobiltelefonen nicht zur mobilen Vermittlungsstelle weitergegeben werden. The method of claim 1, further comprising: filtering location update messages with a base station controller before the messages to a mobile switching center will be forwarded, so are passed messages from registered mobile phones to the mobile switching center and messages will not be passed from unregistered mobile phones to the mobile switching center ,
  12. Verfahren nach Anspruch 3, ferner umfassend: Senden einer OTA-Meldung zu Mobiltelefonen, die eine NACK-Meldung empfangen haben, sodass eine Zellenkennung aus dem Mobiltelefon gelöscht werden und das Mobiltelefon auf einer anderen PBS lagern kann. The method of claim 3, further comprising: sending an OTA message to mobile phones that have received a NACK message so that a cell ID will be deleted from the mobile phone and may store the phone on another PBS.
  13. Verfahren nach Anspruch 2, ferner umfassend: ein Abmelden von Mobiltelefonen, auf der Basis einer Zeitabschaltungszeit der Inaktivität. The method of claim 2, further comprising: a Log-off of mobile phones based on a timeout period of inactivity.
  14. Private Basisstation (PBS), die so konfiguriert ist, dass sie sich mit dem Internet verbindet und eine Zelle eines drahtlosen Versorgungsbereichs in einem größeren Makrozellnetz aufbaut, wobei die PBS so funktioniert, dass Dienste lediglich den registrierten Mobiltelefonen gewährt und nicht registrierten Mobiltelefonen Dienste verweigert werden, wobei die PBS aufweist: eine Exklusivitätsdatenbank, die es registrierten Mobiltelefonen gestattet Dienste innerhalb der Zelle zu nutzen und die die Nutzung der Dienste durch nicht registrierte Mobiltelefone nicht zulässt durch Liefern einer negativen Bestätigungsmeldung-(NACK)-Antwort zu den nicht registrierten Mobiltelefonen, um eine Verweigerung von Diensten von der PBS anzuzeigen, und nicht Senden einer Standortaktualisierungsablehnungsmeldung an eine mobile Vermittlungsstelle (MVS), die anzeigen würde, dass den nicht registrierten Mobiltelefonen ein Zugang zu Diensten über die PBS verweigert wurde, wobei die NACK-Antwort bewirkt, d Private base station (PBS) configured such that it connects to the Internet and builds a cell of a wireless coverage area in a larger macro cell network, the PBS functions to service only granted to the registered mobile phones and unregistered mobile phones services are denied wherein said PBS comprises: an exclusivity database that allows registered mobile phones to use and the use of the services by unregistered mobile phones do not allow by supplying a negative Bestätigungsmeldung- (NACK) response to the non-registered mobile phones to services within the cell indicate a denial of service by the PBS, and not sending a location update rejection message to a mobile switching center (MVS), which would indicate that the non-registered mobile phone has been denied access to services through the PBS, the NACK response causes d ass die nicht registrierten Mobiltelefone die PBS als blockiert markieren, einen anderen Steuerkanal finden und die PBS nicht als ihre Heimatzelle verwenden. ass unregistered mobile phones mark the PBS as blocked find another control channel and do not use PBS as their home cell.
  15. PBS nach Anspruch 14, die ferner einen Schalter zum Aktivieren und Deaktivieren der Exklusivitätsdatenbank umfasst. PBS according to claim 14, further comprising a switch for enabling and disabling the exclusivity database.
  16. PBS nach Anspruch 14, die ferner einen Schalter zum Aktivieren und Deaktivieren der Fähigkeit zur Registrierung von Mobiltelefonen umfassend. PBS according to claim 14, further comprising a switch for enabling and disabling the ability of registration of mobile phones.
  17. PBS nach Anspruch 14, die ferner einen Auslöser umfasst, der es einem Mobiltelefon gestattet, sich für eine begrenzte Zeit zu registrieren. PBS according to claim 14, further comprising a trigger for allowing a mobile phone to register for a limited time.
DE200411002372 2003-12-22 2004-12-17 Private base station with exclusivity Active DE112004002372B4 (en)

Priority Applications (3)

Application Number Priority Date Filing Date Title
US53188703 true 2003-12-22 2003-12-22
US60/531,887 2003-12-22
PCT/US2004/042507 WO2005065214A3 (en) 2003-12-22 2004-12-17 Private base station with exclusivity

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE112004002372T5 true DE112004002372T5 (en) 2006-11-02
DE112004002372B4 true DE112004002372B4 (en) 2013-02-21

Family

ID=34748782

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE200411002372 Active DE112004002372B4 (en) 2003-12-22 2004-12-17 Private base station with exclusivity

Country Status (6)

Country Link
JP (1) JP4729502B2 (en)
KR (1) KR100824486B1 (en)
CN (1) CN101422065B (en)
DE (1) DE112004002372B4 (en)
GB (1) GB2424555B (en)
WO (1) WO2005065214A3 (en)

Families Citing this family (54)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US7940746B2 (en) 2004-08-24 2011-05-10 Comcast Cable Holdings, Llc Method and system for locating a voice over internet protocol (VoIP) device connected to a network
DE202005021930U1 (en) * 2005-08-01 2011-08-08 Corning Cable Systems Llc Fiber optic Auskoppelkabel and pre-bonded assemblies with toning parts
EP1941764B1 (en) 2005-10-04 2016-04-20 Telefonaktiebolaget LM Ericsson (publ) Automatic building of neighbor lists in mobile system
JP4706504B2 (en) * 2006-03-01 2011-06-22 日本電気株式会社 Handover regulation control system and method and a base station control apparatus using the same
US7613444B2 (en) 2006-04-28 2009-11-03 Telefonaktiebolaget Lm Ericsson (Publ) Dynamic building of monitored set
US7941144B2 (en) * 2006-05-19 2011-05-10 Telefonaktiebolaget Lm Ericsson (Publ) Access control in a mobile communication system
US7949336B2 (en) * 2006-07-11 2011-05-24 Broadcom Corporation Access control in a cellular system
US7792530B2 (en) * 2006-07-11 2010-09-07 Broadcom Corporation Facilitating use of a restricted base tranceiver station
US20080039086A1 (en) 2006-07-14 2008-02-14 Gallagher Michael D Generic Access to the Iu Interface
WO2008036961A3 (en) * 2006-09-22 2008-05-22 Michael D Gallagher Method and apparatus for resource management
US20080076425A1 (en) 2006-09-22 2008-03-27 Amit Khetawat Method and apparatus for resource management
US8204502B2 (en) 2006-09-22 2012-06-19 Kineto Wireless, Inc. Method and apparatus for user equipment registration
GB0619179D0 (en) * 2006-09-29 2006-11-08 Ip Access Ltd Telecommunications access control system and method
EP1921879A1 (en) * 2006-11-10 2008-05-14 Nokia Siemens Networks Gmbh & Co. Kg Base station operation
US20110263274A1 (en) * 2006-11-22 2011-10-27 David Fox Telecommunications networks and devices
DE102006060958A1 (en) 2006-12-20 2008-06-26 Jennissen, Herbert P., Prof. Dr. A process for preparing a polymer matrix consisting thereof, implants and the use thereof
WO2008136416A1 (en) * 2007-04-27 2008-11-13 Ntt Docomo, Inc. Mobile communication system, base station control device, base station device, and base station state control method
GB2452010B (en) * 2007-05-14 2010-03-31 Samsung Electronics Co Ltd Wireless communication
EP2187698A4 (en) 2007-08-13 2015-03-18 Ntt Docomo Inc Mobile communication system, general base station device, base station device, and base station status control method
US8923212B2 (en) 2007-08-17 2014-12-30 Qualcomm Incorporated Method and apparatus for interference management
US20090092111A1 (en) * 2007-10-08 2009-04-09 Qualcomm Incorporated Control of wireless transmission based on node status
US8902867B2 (en) 2007-11-16 2014-12-02 Qualcomm Incorporated Favoring access points in wireless communications
US8737295B2 (en) 2007-11-16 2014-05-27 Qualcomm Incorporated Sector identification using sector parameters signatures
US20090137228A1 (en) * 2007-11-16 2009-05-28 Qualcomm Incorporated Utilizing restriction codes in wireless access point connection attempts
US8848656B2 (en) 2007-11-16 2014-09-30 Qualcomm Incorporated Utilizing broadcast signals to convey restricted association information
US9603062B2 (en) 2007-11-16 2017-03-21 Qualcomm Incorporated Classifying access points using pilot identifiers
DE102007056788A1 (en) * 2007-11-23 2009-06-10 T-Mobile Internationale Ag Method for access to closed groups in Radio Access Networks
GB2458103B (en) * 2008-03-03 2011-01-19 I P Access Ltd Method and apparatus for restricting access to a cellular communication network
GB2458102B (en) * 2008-03-03 2010-02-24 I P Access Ltd Method and apparatus for providing access to a cellular communication network
GB0810004D0 (en) * 2008-06-02 2008-07-09 Nec Corp Microwave radio communications device and related method of operation and network arrangement
EP2285151A1 (en) 2008-06-06 2011-02-16 Ntt Docomo, Inc. Mobile communication method and exchange station
US8818333B2 (en) 2008-06-10 2014-08-26 Alcatel Lucent Method for handling roaming of mobile device to restricted area
WO2009151296A3 (en) * 2008-06-12 2013-02-28 Electronics And Telecommunications Research Institute Method of managing terminal and controlling interference in small base station
KR101206161B1 (en) 2008-06-12 2012-11-28 한국전자통신연구원 A method for management on user terminal and interference control of small base station on cellular systems
WO2010004639A1 (en) * 2008-07-10 2010-01-14 富士通株式会社 Radio controller, mobile communication system, base station, mobile communication method, and mobile communication program
CN102106179B (en) 2008-07-22 2013-12-25 株式会社Ntt都科摩 Mobile communication method, network device, and radio base station
US8588773B2 (en) 2008-08-04 2013-11-19 Qualcomm Incorporated System and method for cell search and selection in a wireless communication system
DE102008047543A1 (en) * 2008-09-16 2010-04-15 T-Mobile International Ag Minimizing the signaling traffic at Home Base Stations
KR101472749B1 (en) 2008-09-25 2014-12-16 삼성전자주식회사 METHOD AND APPARATUS FOR UE ADMISSION CONTROL IN HOME eNB
GB2464262B (en) * 2008-10-03 2012-12-05 Vodafone Plc Telecommunication network and network management techniques
US8279838B2 (en) 2008-10-31 2012-10-02 Industrial Technology Research Institute Mobility mechanisms for home cellular network
US9288747B2 (en) 2008-11-03 2016-03-15 Ramachandran Subramanian Switching wireless network selection modes in conjunction with selection of a wireless cell set
EP2357864A4 (en) * 2008-11-20 2014-08-20 Ntt Docomo Inc Mobile communication method and wireless base station
JP2010154508A (en) * 2008-11-25 2010-07-08 Sumitomo Electric Ind Ltd Small-size base station and communication control system
EP2194739B1 (en) * 2008-12-04 2015-03-25 Alcatel Lucent Conditional provision of location information by a femto cell
EP2197230A1 (en) * 2008-12-15 2010-06-16 Alcatel, Lucent Access module for use in a private network and related method
JP5216921B2 (en) * 2008-12-19 2013-06-19 テレフオンアクチーボラゲット エル エム エリクソン(パブル) Method and apparatus for creating an association between the user device and the access point
US8924535B2 (en) 2008-12-23 2014-12-30 Qualcomm Incorporated Maintaining closed subscriber group information for access control
US20120083271A1 (en) * 2009-06-15 2012-04-05 Koichi Tsunekawa Wireless communication device
JP5535536B2 (en) 2009-07-02 2014-07-02 日本電気株式会社 Femtocell base station, gateway system, map-gw apparatus, communication system, control method, and program
JP5424314B2 (en) * 2009-07-21 2014-02-26 日本電気株式会社 Femtocell base station, gateway system, Mapgw apparatus, communication system, the method and apparatus of the program
WO2011027091A1 (en) * 2009-09-03 2011-03-10 Toshiba Research Europe Limited Wireless communication method and apparatus
FR3006136A1 (en) * 2013-05-23 2014-11-28 France Telecom Pairing between devices in a communication network
CN104408013B (en) * 2014-12-16 2017-12-19 北京元心科技有限公司 A mobile device control method and system interfacing usb

Citations (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US20010046215A1 (en) * 2000-05-24 2001-11-29 Kim Ki-Chul Wire/wireless unified in-building communication method and system
WO2002005576A2 (en) * 2000-07-10 2002-01-17 At & T Corp. Automatic wireless service activation in a private local wireless system
US20030134630A1 (en) * 2001-10-03 2003-07-17 Stefan Scheinert Communication network with redirection of wireless communication
WO2003085992A1 (en) * 2002-04-02 2003-10-16 Kineto Wireless, Inc. Method for extending the coverage area of a wireless communication

Family Cites Families (19)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
JPH05110676A (en) * 1991-10-15 1993-04-30 Nippon Telegr & Teleph Corp <Ntt> Radio terminal equipment and its registration method
CA2099738C (en) 1992-09-25 1999-01-12 William Keith Cline Architecture for a wireless telecommunication system
JPH0738487A (en) 1993-07-16 1995-02-07 Matsushita Electric Ind Co Ltd Radio communication equipment
JPH07254896A (en) * 1994-03-15 1995-10-03 N T T Software Kk Manageing method for voice mail password number
JPH08172667A (en) * 1994-12-16 1996-07-02 Hitachi Ltd Radio exchange system and method for registering mobile equipment data
JP3451024B2 (en) * 1998-10-26 2003-09-29 シャープ株式会社 Mobile wireless communication device
JP3037322B1 (en) * 1999-02-26 2000-04-24 日本電気移動通信株式会社 Digital mobile communication systems, the mobile terminal, and location registration method
JP2001197557A (en) * 2000-01-07 2001-07-19 Sharp Corp Wireless communication system
JP3457623B2 (en) * 2000-04-03 2003-10-20 日本電気通信システム株式会社 Wireless switching system customer service delivery system
JP2002007904A (en) * 2000-06-06 2002-01-11 Internatl Business Mach Corp <Ibm> Article delivery method, online shopping method, online shopping system, server, and seller server
JP3589625B2 (en) * 2000-08-25 2004-11-17 日本電信電話株式会社 Communication fee billing system
JP3961763B2 (en) * 2000-11-22 2007-08-22 株式会社エヌ・ティ・ティ・ドコモ The base station and its connection method of multiple networked communication system
JP2002183569A (en) * 2000-12-14 2002-06-28 Nec Corp Point management server and method
JP2002315058A (en) * 2001-04-16 2002-10-25 Nec Corp Wireless internet accessing system and method for business using it
JP2003061133A (en) * 2001-08-10 2003-02-28 Hitachi Ltd Mobile communication system, wireless base station and wireless slave machine
JP3845279B2 (en) * 2001-08-15 2006-11-15 日本電信電話株式会社 Traffic control device
JP2003219475A (en) * 2002-01-22 2003-07-31 Toshiba Corp Communication terminal and radio communication terminal
KR100421169B1 (en) * 2002-01-29 2004-03-04 삼성전자주식회사 Interactive short message serviec system in private mobile network and routing method therefor
US7117015B2 (en) * 2002-10-25 2006-10-03 Intel Corporation, Inc Internet base station

Patent Citations (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US20010046215A1 (en) * 2000-05-24 2001-11-29 Kim Ki-Chul Wire/wireless unified in-building communication method and system
WO2002005576A2 (en) * 2000-07-10 2002-01-17 At & T Corp. Automatic wireless service activation in a private local wireless system
US20030134630A1 (en) * 2001-10-03 2003-07-17 Stefan Scheinert Communication network with redirection of wireless communication
WO2003085992A1 (en) * 2002-04-02 2003-10-16 Kineto Wireless, Inc. Method for extending the coverage area of a wireless communication

Also Published As

Publication number Publication date Type
GB2424555B (en) 2008-12-31 grant
GB0610524D0 (en) 2006-07-05 application
KR20070008537A (en) 2007-01-17 application
WO2005065214A2 (en) 2005-07-21 application
WO2005065214A3 (en) 2009-02-12 application
CN101422065A (en) 2009-04-29 application
GB2424555A (en) 2006-09-27 application
KR100824486B1 (en) 2008-04-22 grant
DE112004002372T5 (en) 2006-11-02 application
JP4729502B2 (en) 2011-07-20 grant
CN101422065B (en) 2012-07-18 grant
JP2007534227A (en) 2007-11-22 application

Similar Documents

Publication Publication Date Title
US20090094680A1 (en) Access management for wireless communication
US20020107018A1 (en) Control of storage of subscriber data in mobile communication system
US20090093235A1 (en) System and method for protecting data in wireless devices
US7606558B2 (en) Key control with real time communications to remote locations
US6807417B2 (en) Method and network element for establishing a connection to a local service
US6556820B1 (en) Mobility management for terminals with multiple subscriptions
US20070082697A1 (en) System and method of handset configuration between cellular and private wireless network modes
US20110223887A1 (en) Methods and Systems for Closed Subscriber Group Roaming
DE19744263C1 (en) A method for disabling electronic devices, such. B. handsets in restricted zones
US20110053557A1 (en) Key control with real time communications to remote locations
US20100291927A1 (en) Method of Selecting a Private Cell for Providing Communication to a Communication Device and a Communication Device
US20080081636A1 (en) Access control system, method, and arrangement in a wireless communication network
US7941144B2 (en) Access control in a mobile communication system
EP0641137A2 (en) Method and apparatus for access restriction to a mobile radio system
US7082297B2 (en) Performing authentication
US7313383B2 (en) System for regulating entrance/exit of person and communication of wireless communication terminal, entrance/exit regulating apparatus to be used for the system, and wireless communication apparatus whose communication is to be restricted
US20070173251A1 (en) Validation of mobile stations in unlicensed radio access networks
US20120129497A1 (en) Informing a User Equipment of a Cell and a Radio Base Station Serving the Cell About Access Rights Granted to the User Equipment
US20090149195A1 (en) Method and apparatus for providing access point with area identities
EP1772994A1 (en) System and method for configuring a handset between a cellular and a private wireless network mode
US20070223424A1 (en) System and method for restricting packet data services in a wireless communications network
EP1827047A1 (en) Mobility management method for mobile terminals in a cellular wireless communication system, as well as corresponding equipment
CN1599326A (en) Method for dynamic changing group information in group service
WO2003009623A1 (en) Method for telecommunication, identification module and computerised service unit
EP2182752A1 (en) System and method for automatically counting the number of people in an area

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law

Ref document number: 112004002372

Country of ref document: DE

Date of ref document: 20061102

Kind code of ref document: P

8125 Change of the main classification

Ipc: H04W 48/02 AFI20060623BHDE

R016 Response to examination communication
R018 Grant decision by examination section/examining division
R020 Patent grant now final

Effective date: 20130522