DE10330680A1 - Particle filter for cleaning internal combustion engine exhaust gases, especially of diesel engine, has inlet channels with greater capacity for non-combustible deposits than outlet channels - Google Patents

Particle filter for cleaning internal combustion engine exhaust gases, especially of diesel engine, has inlet channels with greater capacity for non-combustible deposits than outlet channels

Info

Publication number
DE10330680A1
DE10330680A1 DE2003130680 DE10330680A DE10330680A1 DE 10330680 A1 DE10330680 A1 DE 10330680A1 DE 2003130680 DE2003130680 DE 2003130680 DE 10330680 A DE10330680 A DE 10330680A DE 10330680 A1 DE10330680 A1 DE 10330680A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
inlet
outlet
exhaust
gas
channels
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Ceased
Application number
DE2003130680
Other languages
German (de)
Inventor
Johannes Grupp
Heike Dr. Többen
Georg Wirth
Peter Dr. Zacke
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Eberspaecher Climate Control Systems GmbH and Co KG
Original Assignee
Eberspaecher Climate Control Systems GmbH and Co KG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Classifications

    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F01MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; ENGINE PLANTS IN GENERAL; STEAM ENGINES
    • F01NGAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; GAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR INTERNAL COMBUSTION ENGINES
    • F01N3/00Exhaust or silencing apparatus having means for purifying, rendering innocuous, or otherwise treating exhaust
    • F01N3/02Exhaust or silencing apparatus having means for purifying, rendering innocuous, or otherwise treating exhaust for cooling, or for removing solid constituents of, exhaust
    • F01N3/021Exhaust or silencing apparatus having means for purifying, rendering innocuous, or otherwise treating exhaust for cooling, or for removing solid constituents of, exhaust by means of filters
    • F01N3/0217Exhaust or silencing apparatus having means for purifying, rendering innocuous, or otherwise treating exhaust for cooling, or for removing solid constituents of, exhaust by means of filters the filtering elements having the form of hollow cylindrical bodies
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F01MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; ENGINE PLANTS IN GENERAL; STEAM ENGINES
    • F01NGAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; GAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR INTERNAL COMBUSTION ENGINES
    • F01N13/00Exhaust or silencing apparatus characterised by constructional features ; Exhaust or silencing apparatus, or parts thereof, having pertinent characteristics not provided for in, or of interest apart from, groups F01N1/00 - F01N5/00, F01N9/00, F01N11/00
    • F01N13/011Exhaust or silencing apparatus characterised by constructional features ; Exhaust or silencing apparatus, or parts thereof, having pertinent characteristics not provided for in, or of interest apart from, groups F01N1/00 - F01N5/00, F01N9/00, F01N11/00 having two or more purifying devices arranged in parallel
    • F01N13/017Exhaust or silencing apparatus characterised by constructional features ; Exhaust or silencing apparatus, or parts thereof, having pertinent characteristics not provided for in, or of interest apart from, groups F01N1/00 - F01N5/00, F01N9/00, F01N11/00 having two or more purifying devices arranged in parallel the purifying devices are arranged in a single housing
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F01MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; ENGINE PLANTS IN GENERAL; STEAM ENGINES
    • F01NGAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; GAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR INTERNAL COMBUSTION ENGINES
    • F01N3/00Exhaust or silencing apparatus having means for purifying, rendering innocuous, or otherwise treating exhaust
    • F01N3/02Exhaust or silencing apparatus having means for purifying, rendering innocuous, or otherwise treating exhaust for cooling, or for removing solid constituents of, exhaust
    • F01N3/021Exhaust or silencing apparatus having means for purifying, rendering innocuous, or otherwise treating exhaust for cooling, or for removing solid constituents of, exhaust by means of filters
    • F01N3/022Exhaust or silencing apparatus having means for purifying, rendering innocuous, or otherwise treating exhaust for cooling, or for removing solid constituents of, exhaust by means of filters characterised by specially adapted filtering structure, e.g. honeycomb, mesh or fibrous
    • F01N3/0222Exhaust or silencing apparatus having means for purifying, rendering innocuous, or otherwise treating exhaust for cooling, or for removing solid constituents of, exhaust by means of filters characterised by specially adapted filtering structure, e.g. honeycomb, mesh or fibrous the structure being monolithic, e.g. honeycombs
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F01MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; ENGINE PLANTS IN GENERAL; STEAM ENGINES
    • F01NGAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; GAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR INTERNAL COMBUSTION ENGINES
    • F01N2330/00Structure of catalyst support or particle filter
    • F01N2330/06Ceramic, e.g. monoliths
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F01MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; ENGINE PLANTS IN GENERAL; STEAM ENGINES
    • F01NGAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; GAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR INTERNAL COMBUSTION ENGINES
    • F01N2330/00Structure of catalyst support or particle filter
    • F01N2330/30Honeycomb supports characterised by their structural details
    • F01N2330/34Honeycomb supports characterised by their structural details with flow channels of polygonal cross section
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F01MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; ENGINE PLANTS IN GENERAL; STEAM ENGINES
    • F01NGAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; GAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR INTERNAL COMBUSTION ENGINES
    • F01N2330/00Structure of catalyst support or particle filter
    • F01N2330/30Honeycomb supports characterised by their structural details
    • F01N2330/36Honeycomb supports characterised by their structural details with flow channels formed by tubes
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F01MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; ENGINE PLANTS IN GENERAL; STEAM ENGINES
    • F01NGAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR MACHINES OR ENGINES IN GENERAL; GAS-FLOW SILENCERS OR EXHAUST APPARATUS FOR INTERNAL COMBUSTION ENGINES
    • F01N3/00Exhaust or silencing apparatus having means for purifying, rendering innocuous, or otherwise treating exhaust
    • F01N3/02Exhaust or silencing apparatus having means for purifying, rendering innocuous, or otherwise treating exhaust for cooling, or for removing solid constituents of, exhaust
    • F01N3/021Exhaust or silencing apparatus having means for purifying, rendering innocuous, or otherwise treating exhaust for cooling, or for removing solid constituents of, exhaust by means of filters
    • F01N3/023Exhaust or silencing apparatus having means for purifying, rendering innocuous, or otherwise treating exhaust for cooling, or for removing solid constituents of, exhaust by means of filters using means for regenerating the filters, e.g. by burning trapped particles
    • YGENERAL TAGGING OF NEW TECHNOLOGICAL DEVELOPMENTS; GENERAL TAGGING OF CROSS-SECTIONAL TECHNOLOGIES SPANNING OVER SEVERAL SECTIONS OF THE IPC; TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
    • Y02TECHNOLOGIES OR APPLICATIONS FOR MITIGATION OR ADAPTATION AGAINST CLIMATE CHANGE
    • Y02TCLIMATE CHANGE MITIGATION TECHNOLOGIES RELATED TO TRANSPORTATION
    • Y02T10/00Road transport of goods or passengers
    • Y02T10/10Internal combustion engine [ICE] based vehicles
    • Y02T10/20Exhaust after-treatment

Abstract

The device has an exhaust gas inlet and outlet and inlet channels communicating with the exhaust gas inlet at their inlet ends and communicating between their ends via a porous wall with an outlet channel(s) closed at its inlet end facing the exhaust gas inlet and communicating with the exhaust gas outlet at its outlet end facing the exhaust gas outlet. The inlet channels have more capacity for non-combustible deposits than the outlet channel(s). The device has an exhaust gas inlet (4) and outlet (5) and several inlet channels (6) that communicate with the exhaust gas inlet at their inlet ends (7) and that communicate between their ends (7,8) via a porous wall (12) with at least one outlet channel (9) that is closed at its inlet end facing the exhaust gas inlet and communicates with the exhaust gas outlet at its outlet end facing the exhaust gas outlet. The inlet channels have a greater capacity for non-combustible deposits than the at least one outlet channel. AN Independent claim is also included for the following: (a) a method of manufacturing an inventive particle filter.

Description

  • [0001]
    Die vorliegende Erfindung betrifft ein Partikelfilter zur Reinigung von Abgasen einer Brennkraftmaschine, insbesondere eines Dieselmotors, vorzugsweise in einem Kraftfahrzeug. The present invention relates to a particulate trap for purifying exhaust gases from an internal combustion engine, particularly a diesel engine, preferably in a motor vehicle.
  • [0002]
    Die Erfindung betrifft außerdem ein Verfahren zur Herstellung eines derartigen Partikelfilters. The invention also relates to a method of manufacturing such a particulate filter.
  • [0003]
    Die Abgase von Brennkraftmaschinen, insbesondere von Dieselmotoren, enthalten Partikel, die nicht in die Umwelt emittiert werden sollen. The exhaust gases of internal combustion engines, especially diesel engines, contain particles which are not to be emitted into the environment. Zu diesem Zweck kann in einen Abgasstrang der Brennkraftmaschine ein Partikelfilter der eingangs genannten Art eingebaut werden. For this purpose, a particulate filter of the type mentioned can be incorporated into an exhaust system of the internal combustion engine. Da die Partikel bei einem Dieselmotor vorwiegend durch Ruß gebildet sind, kann das Partikelfilter auch als Rußfilter bezeichnet werden. Since the particles are formed mainly in a diesel engine soot, the particulate filter may also be referred to as a soot filter. Das Partikelfilter enthält eine poröse Filterstruktur, die im Betrieb des Partikelfilters von den zu reinigenden Abgase durchströmt wird. The particulate filter comprises a porous filter structure, which is flowed through during operation of the particulate filter of the exhaust gases to be purified. Hierbei lagern sich die Partikel an der Filterstruktur ab, wodurch die Abgase gereinigt werden. Here, the particles are deposited on the filter structure, thereby purifying the exhaust gases. Im Laufe der Betriebszeit der Brennkraftmaschine nehmen diese Ablagerungen mehr und mehr zu, wodurch der Durchströmungswiderstand des Partikelfilters und somit der Abgasgegendruck ansteigt, was mit einer Leistungseinbuße und/oder Verbrauchszunahme der Brennkraftmaschine einhergeht. In the course of operation of the engine, these deposits are increasing more and more, whereby the flow resistance of the particulate filter and thus the exhaust gas back pressure increases, which is accompanied by a decrease in performance and / or increase in consumption of the engine. Sobald ein vorbestimmter Beladungszustand erreicht ist, wird das Partikelfilter regeneriert, in dem die Rußablagerungen abgebrannt werden. Once a predetermined load condition is achieved, the particulate filter is regenerated, in which the soot deposits are burned off. Zu diesem Zweck kann die Abgastemperatur der Brennkraftmaschine angehoben werden. For this purpose, the exhaust temperature of the internal combustion engine can be raised. Zusätzlich oder alternativ können chemische Zusätze (zB Eisen- oder Cer-Additive zur Anwendung kommen. Bei einem Kraftfahrzeug, dessen Brennkraftmaschine mit einem derartigen Partikelfilter ausgestattet ist, wird eine derartige Regeneration etwa alle 300 bis 2000 km erforderlich. Additionally or alternatively, chemical additives (eg, iron or cerium additives are used. In a motor vehicle whose engine is equipped with such a particle filter, such regeneration about every 300 to 2000 km will be required.
  • [0004]
    Neben den verbrennbaren Partikeln lagern sich im Betrieb außerdem unverbrennbare Reste von Motoröl (Ölasche), Motorabrieb und ggf. unverbrennbare Reste der eingesetzten Kraftstoffadditive im Partikelfilter ab. In addition to the burnable particles incombustible residues of engine oil also stored in operation (oil ash), engine wear and possibly incombustible residues of the fuel additives used in the particulate filter from. Dies führt trotz wiederholter Regenerationen des Partikelfilters bei einer langen Laufzeit (bei einem Fahrzeug etwa 100.000 bis 150.000 km) zu einer durch einen Abbrand nicht mehr regenerierbaren Verstopfung des Partikelfilters und somit zu einer Erhöhung des Abgasgegendrucks auf unerwünscht hohe Werte. This leads despite repeated regeneration of the particulate filter with a long life (with a vehicle about 100,000 to 150,000 km) to no longer be regenerated by burning the particulate filter clogging and thus to an increase in exhaust back pressure to undesirably high levels. Insgesamt verkürzen sich dabei die Regenerationszyklen für den Rußabbrand, wobei gleichzeitig der mittlere Gegendruck im Betrieb der Brennkraftmaschine deutlich ansteigt. Overall, shorten this regeneration cycles for the soot combustion, while simultaneously significantly increases the average back pressure in the operation of the internal combustion engine. Hierdurch sinkt die nutzbare Motorleistung und der Kraftstoffverbrauch nimmt zu. Thereby, the usable engine output and lower fuel consumption increases. Aus diesen Gründen muss ein konventionelles Partikelfilter während der Lebenszeit der Brennkraftmaschine bzw. des damit ausgestatteten Kraftfahrzeugs (zB nach etwa 80.000 bis 120.000 km) gegen ein neues Partikelfilter ausgetauscht oder von den unverbrennbaren Rückständen gereinigt werden. For these reasons, a conventional particulate filter during the lifetime of the internal combustion engine or the so-equipped vehicle must be replaced with a new particulate filter or cleaned from the incombustible residues (eg by about 80,000 to 120,000 km).
  • [0005]
    Hier will die Erfindung Abhilfe schaffen. The invention aims to provide a remedy. Die vorliegende Erfindung beschäftigt sich mit dem Problem, für ein Partikelfilter der eingangs genannten Art eine verbesserte Ausführungsform anzugeben, die insbesondere eine erhöhte Standzeit besitzt. The present invention deals with the problem of providing an improved embodiment for a particulate filter of the type mentioned, in particular, has an increased service life.
  • [0006]
    Dieses Problem wird durch die Gegenstände der unabhängigen Ansprüche gelöst. This problem is solved by the subject matters of the independent claims. Vorteilhafte Ausführungsformen sind Gegenstand der abhängigen Ansprüche. Advantageous embodiments are subject of the dependent claims.
  • [0007]
    Die vorliegende Erfindung beruht auf dem allgemeinen Gedanken, bei einem Partikelfilter, das aus mehreren, parallel zueinander verlaufenden, nebeneinander angeordneten und durch poröse Wandungen miteinander kommunizierenden ausgangsseitig verschlossenen Eintrittskanälen und eingangsseitig verschlossenen Auslaßkanälen besteht, die Einlaßkanäle so zu modifizieren, dass sie eine größere Speicherkapazität für unverbrennbare Ablagerungen besitzen als die Auslaßkanäle. The present invention is based on the general idea, in a particulate filter, the running of a plurality of parallel, adjacent and communicating with one another by porous walls output side sealed entry ports and the input side sealed outlet channels is to modify the inlet passages so that it has a greater storage capacity for incombustible deposits have as the outlet channels. Die Erfindung nutzt hierbei die Erkenntnis, dass die Partikelbeladung eines derartigen Partikelfilters im Betrieb vorwiegend in den Einlaßkanälen erfolgt und dort an den Austrittsenden beginnt und in Richtung der Eintrittsenden anwächst. The invention here utilizes the realization that the particle loading of such a particulate filter in operation is carried out mainly in the inlet passages and there begins at the exit ends, and increases in the direction of the entry ends. Beim Regenerieren gilt dasselbe für die unverbrennbaren Ablagerungen, die sich dadurch in den Einlaßkanälen zuerst an deren Austrittsenden festsetzen und ebenfalls von dort aus in Richtung Eintrittsende anwachsen. When regenerating the same applies to the non-combustible deposits by first settle in the inlet channels to the outlet ends and also grow from there towards the entry end. Wenn nun ent sprechend dem Vorschlag der vorliegenden Erfindung die Speicherkapazität für derartige unverbrennbare Rückstände in den Einlaßkanälen erhöht ist, kann der Zeitraum, bis zu dem die zunehmende Ablagerung unverbrennbarer Rückstände zu einem unzulässig hohen Druckanstieg im Partikelfilter führt, erheblich vergrößert werden. If, accordingly the proposal of the present invention, the storage capacity of such incombustible residue is increased in the inlet passages, the period up to the increasing deposition of incombustible residues to an excessive pressure increase in the particle filter leads can be significantly increased. Beispielsweise kann dadurch für die gesamte Lebensdauer einer Brennkraftmaschine bzw. eines damit ausgestatteten Kraftfahrzeugs im Partikelfilter ein hinreichend niedriger Durchströmungswiderstand erzielt werden. For example, a sufficiently low flow resistance can be achieved for the entire life of an internal combustion engine or of a so-equipped vehicle in the particulate filter. Somit muss das Partikelfilter während der Lebensdauer des Kraftfahrzeugs bzw. der Brennkraftmaschine nicht gereinigt bzw. ausgetauscht werden. Thus, the particulate filter must not be cleaned or replaced during the life of the motor vehicle or the internal combustion engine.
  • [0008]
    Insbesondere bei einer Ausführungsform, bei welcher das erfindungsgemäße Partikelfilter die gleichen Einbaumaße wie ein herkömmliches Partikelfilter besitzt, kann es durch die erfindungsgemäßen Maßnahmen zu einem Anstieg des Grundgegendrucks, also des Abgasgegendrucks bei unbeladenem Partikelfilter, kommen, da der Strömungswiderstand durch die erhöhte Speicherkapazität der Einlaßkanäle insgesamt zunehmen kann. In particular, in one embodiment, in which particulate filter according to the invention has the same mounting dimensions as a conventional particulate filter, it can be obtained by the inventive measures an increase in the basic counter-pressure, so the exhaust back pressure in the unladen particulate filter, coming, since the flow resistance due to the increased storage capacity of the intake passages in total may increase. Beispielsweise wird der Basis-Strömungswiderstand des unbeladenen Partikelfilters durch Einströmverluste, Verluste in den Einlaßkanälen, Verluste in den Auslaßkanälen und Stoßverluste am Querschnittssprung am Austrittsende der Auslaßkanäle bestimmt. For example, the base-flow resistance of the particulate filter unloaded by Einströmverluste, losses in the inlet passages, losses in the outlet channels and shock losses at the jump in cross section is determined at the outlet end of the outlet channels. Da jedoch der Gesamtwiderstand des Partikelfilters im Betrieb der Brennkraftmaschine hauptsächlich durch die Partikelbeladung bestimmt ist, bleibt beim erfindungsgemäßen Partikelfilter der Gesamtwiderstand länger auf einem vergleichsweise niedrigem Niveau als bei einem her kömmlichen Partikelfilter, das zwar einen niedrigeren Basiswiderstand aufweisen kann, dessen Gesamtwiderstand jedoch aufgrund der kleineren Speicherfähigkeit schneller ansteigt. However, since the total resistance of the particulate filter is mainly determined in the operation of the internal combustion engine by the particle load, the inventive particulate filter, the total resistance remain longer on a comparatively low level than in a fro conventional particulate filter which, although may have a lower base resistance, but whose total resistance smaller due to the increases storage capacity quickly. Des Weiteren besitzt das erfindungsgemäße Partikelfilter automatisch auch für die verbrennbaren Partikel eine erhöhte Speicherkapazität, wodurch die Abstände zwischen zwei Regenerationen für längere Zeit hinreichend groß bleiben. Furthermore, particulate filter of the invention has automatically for the combustible particles have an increased storage capacity, so that the distances between two regenerations for a long time remain sufficiently large.
  • [0009]
    Bei einer bevorzugten Ausführungsform wird die Speicherkapazität der Einlaßkanäle dadurch erhöht, dass alle Einlaßkanäle zusammen eine größere vom Abgas durchströmbare Gesamtquerschnittsfläche aufweisen als alle Auslaßkanäle zusammen. In a preferred embodiment, the storage capacity of the intake ports is increased in that all the inlet channels together have a larger through-flow from the exhaust gas the total cross-sectional area than all the outlet channels together. Durch diese Maßnahme haben die Einlaßkanäle automatisch eine größere Innenwandfläche als die Auslaßkanäle. By this measure, the intake ports automatically have a greater inner wall area than the outlet channels. Da sich die Ablagerungen an oder in den Wandungen der Einlaßkanäle festsetzen, steht bei dieser Ausführungsform erheblich mehr Fläche zur Verfügung, was die Speicherkapazität erhöht. Since the deposits accumulate on or in the walls of the inlet channels is in this embodiment substantially more space available, which increases the storage capacity. Bei einer Weiterbildung können mehr Einlaßkanäle vorgesehen sein als Auslaßkanäle, wodurch die Einlaßkanäle auch dann eine größere Gesamtquerschnittsfläche aufweisen, wenn Einlaßkanäle und Auslaßkanäle jeweils die gleichen Querschnittsflächen besitzen. In a development of more intake ports may be provided as outlet channels, whereby the inlet channels also have a larger total cross sectional area, when the inlet ducts and outlet ducts each have the same cross-sectional areas.
  • [0010]
    Bevorzugt wird eine Variante, bei welcher jeder Einlaßkanal eine größere vom Abgas durchströmbare Querschnittsfläche aufweist als jeder Auslaßkanal. a variant in which each inlet port has a larger through-flow from the exhaust cross-sectional area as each outlet channel is preferred. Diese Ausführungsform ermöglichst insbesondere eine regelmäßig abwechselnde Anordnung von Einlaßkanälen und Auslaßkanälen bei gleichzeitig erhöhter Speicherkapazität der Einlaßkanäle. This embodiment ermöglichst particular a regularly alternating arrangement of inlet channels and outlet channels at the same time, increased storage capacity of the intake ports.
  • [0011]
    Von besonderem Vorteil ist eine Ausführungsform, bei welcher die Einlaßkanäle und die Auslaßkanäle so angeordnet sind, dass mindestens drei Einlaßkanäle einen Auslaßkanal konzentrisch umschließen, jeweils mit dem Auslaßkanal eine gemeinsame Wandung aufweisen und jeweils paarweise eine gemeinsame Wandung aufweisen. Of particular advantage is an embodiment in which the inlet ducts and the outlet ducts are arranged so that at least three inlet ducts enclose an outlet channel concentric, each with the outlet channel have a common wall, and in pairs have a common wall. Bei dieser Ausführungsform ergibt sich eine regelmäßige Struktur für die Anordnung der Einlaßkanäle und der Auslaßkanäle, bei der sich Einlaßkanäle und Auslaßkanäle einander abwechseln. In this embodiment, a regular structure for the arrangement of the inlet channels and outlet channels, wherein the inlet channels and outlet channels are alternated to each other is obtained.
  • [0012]
    Im Hinblick auf einen minimalen Durchströmungswiderstand sowie im Hinblick auf eine maximale Steigerung der Speicherkapazität hat sich eine Ausführungsform als zweckmäßig herausgestellt, bei der die Einlaßkanäle jeweils einen Achteckquerschnitt und die Auslaßkanäle jeweils einen Viereckquerschnitt aufweisen. In view of a minimal flow resistance and in view of a maximum increase of the storage capacity, an embodiment has proved to be expedient, in which the inlet channels each having a respective outlet channels and the Achteckquerschnitt a quadrilateral cross-section.
  • [0013]
    Für die zuvor beschriebenen Ausführungsformen, bei denen die Einlaßkanäle jeweils größere Querschnittsflächen besitzen als die Auslaßkanäle, kann das Partikelfilter besonders einfach durch einen monolithischen Filterkörper bereitgestellt werden, der insbesondere durch ein Strangpressverfahren oder Extrudierverfahren hergestellt werden kann. For the previously described embodiments in which the inlet channels each have larger cross sectional areas than the exhaust ports, the particulate filter may be provided by a monolithic filter body particularly easily, can be produced in particular by an extrusion process or extrusion. Vorzugsweise besteht dieser Filterkörper aus einer Oxidkeramik, beispielsweise aus Cordierit, oder aus einer Hochleistungskeramik, wie zB Siliciumcarbit oder Siliciumnitrit. Preferably, this filter body consists of an oxide ceramic, for example cordierite, or from a high performance ceramics such as silicon carbide or silicon nitride.
  • [0014]
    Von besonderem Vorteil ist eine Ausführungsform, bei welcher die Speicherkapazität der Einlaßkanäle dadurch vergrößert wird, dass an den Austrittsenden der Einlaßkanäle wenigstens ein Speicherraum ausgebildet wird, dessen Querschnittsfläche größer ist als die vom Abgas durchströmbare Querschnittsfläche eines der Einlaßkanäle. Of particular advantage is an embodiment in which the storage capacity of the intake ports is increased in that a storage space is formed at the outlet ends of the inlet ducts at least whose cross sectional area is greater than the through-flow of exhaust gas cross sectional area of ​​the inlet channels. Durch diese Bauweise wird genau an den Stellen ein besonders großes Speichervolumen bereitgestellt, an denen sich die Partikel bevorzugt ablagern und die an der kommunizierenden Verbindung zwischen den Einlaßkanälen und dem wenigstens einen Auslaßkanal nicht teilhaben, so dass sich die Befüllung der Speicherräume im wesentlichen nicht auf den Durchströmungswiderstand des Partikelfilters auswirkt. Due to this design, a particularly large storage volume is provided exactly at the locations at which the particles are preferably deposited and which do not participate in the communicating connection between the inlet ports and the at least one outlet channel, so that the filling of the storage spaces substantially not in the affects flow resistance of the particulate filter.
  • [0015]
    Dabei können gemäß einer Weiterbildung die Einlaßkanäle an ihrem Austrittsende jeweils eine separate Speicherkammer aufweisen, die den Speicherraum enthält und gleichzeitig den jeweiligen Einlaßkanal verschließt. The inlet channels can each have a separate storage chamber at its outlet end, which includes the storage chamber and simultaneously closing the respective intake passage according to a further. Bei einer derartigen Ausführungsform sind die Speicherräume quasi in die Verschlüsse der Einlaßkanäle integriert. In such an embodiment, the storage spaces are integrated quasi in the closures of the inlet channels. Grundsätzlich kann somit an der herkömmlichen Bauweise des Filterkörpers festgehalten werden, so dass dieser mit allen Einlaßkanälen und allen Auslaßkanälen insbesondere als monolithisches Strangpressteil herstellbar ist. In principle, it can be stated in the conventional construction of the filter body thus, so that it is producible as a monolithic extruded part with all the inlet channels and outlet channels, in particular all.
  • [0016]
    Bei einer alternativen Bauweise können die Einlaßkanäle an ihren Austrittsenden einen gemeinsamen Speicherbehälter aufweisen, der für alle Einlaßkanäle einen gemeinsamen Speicherraum enthält und einen gemeinsamen Verschluss für alle Einlaßkanäle bildet. In an alternative construction, the inlet channels may have a common storage container at their outlet ends, the inlet for all channels including a common memory space and forms a common closure for all the inlet passages. Bei dieser Ausführungsform kann der gemeinsame Speicherraum grundsätzlich noch durchströmt werden, so dass im Speicherraum für den Regenerationsbetrieb hinreichend Sauerstoff vorhanden ist, um die verbrennbaren Ablagerungen abbrennen zu können. In this embodiment, the shared memory space can in principle still flows through, so that in the memory space sufficient oxygen is present for the regeneration operation in order to burn the combustible deposits.
  • [0017]
    Weitere wichtige Merkmale und Vorteile der Erfindung ergeben sich aus den Unteransprüchen, aus den Zeichnungen und aus der zugehörigen Figurenbeschreibung anhand der Zeichnungen. Further important features and advantages of the invention will be apparent from the dependent claims, from the drawings and from the associated figure description with reference to the drawings.
  • [0018]
    Es versteht sich, dass die vorstehend genannten und die nachstehend noch zu erläuternden Merkmale nicht nur in der jeweils angegebenen Kombination, sondern auch in anderen Kombinationen oder in Alleinstellung verwendbar sind, ohne den Rahmen der vorliegenden Erfindung zu verlassen. It is understood that the features mentioned above and useful features to be explained not only in the respectively specified combination but also in other combinations or even alone, without departing from the scope of the present invention.
  • [0019]
    Bevorzugte Ausführungsbeispiele der Erfindung sind in den Zeichnungen dargestellt und werden in der nachfolgenden Beschreibung näher erläutert, wobei sich gleiche Bezugszeichen auf gleiche oder funktional gleiche oder ähnliche Bauteile beziehen. Preferred embodiments of the invention are illustrated in the drawings and are explained in more detail in the following description, wherein like reference numerals refer to identical or functionally identical or similar components.
  • [0020]
    Es zeigen, jeweils schematisch, In the drawings, schematically:
  • [0021]
    1 1 einen stark vereinfachten Längsschnitt durch ein Partikelfilter nach der Erfindung, a highly simplified longitudinal section through a particle filter according to the invention,
  • [0022]
    2a 2a bis to 2g 2g vereinfachte Querschnitte durch einen Teilbereich des Partikelfilters bei unterschiedlichen Ausführungsformen, simplified cross-sections through a portion of the particulate filter in different embodiments,
  • [0023]
    3 3 einen Längsschnitt wie in a longitudinal section as in 1 1 , jedoch bei einer anderen Ausführungsform, However, in another embodiment,
  • [0024]
    4 4 einen Querschnitt entsprechend den Schnittlinien IV in a cross section corresponding to the section lines IV in 3 3 , .
  • [0025]
    5 5 einen Längsschnitt wie in a longitudinal section as in 3 3 , jedoch bei einer weiteren Ausführungsform, However, in another embodiment,
  • [0026]
    6 6 einen Querschnitt entsprechend den Schnittlinien VI in a cross section corresponding to the section lines VI in 5 5 , .
  • [0027]
    7 7 eine vergrößerte Detailansicht eines Längsschnitts im Bereich von Austrittsenden entsprechend Schnittlinien VII in is an enlarged detail view of a longitudinal section in the region of the outlet ends of corresponding section lines VII in 8 8th , jedoch bei einer anderen Ausführungsform, However, in another embodiment,
  • [0028]
    8 8th eine Draufsicht entsprechend einem Pfeil VIII in a plan view according to arrow VIII in 7 7 . ,
  • [0029]
    Entsprechend Corresponding 1 1 umfaßt ein Partikelfilter comprising a particulate filter 1 1 nach der Erfindung ein Gehäuse according to the invention comprises a housing 2 2 , in dem bei der hier gezeigten Ausführungsform ein Filterkörper In which in the embodiment shown here, a filter body 3 3 angeordnet ist. is arranged. Dieser Filterkörper This filter body 3 3 kann als Strangpressteil und insbesondere als Monolith ausgestaltet sein. may be configured as an extruded part and in particular as a monolith. Das Partikelfilter the particulate filter 1 1 weist einen Ab gaseintritt From has a gas inlet 4 4 sowie einen Abgasaustritt and an exhaust outlet 5 5 auf. on. Des Weiteren ist das Partikelfilter Furthermore, the particle filter 1 1 mit mehreren Einlaßkanälen with a plurality of inlet ports 6 6 ausgestattet, die parallel zueinander verlaufen und nebeneinander angeordnet sind. provided that are parallel to each other and arranged side by side. Jeder Einlaßkanal Each inlet channel 6 6 besitzt ein Eintrittsende having an inlet end 7 7 , das dem Abgaseintritt That the exhaust gas inlet 4 4 zugewandt ist. faces. Die Eintrittsenden The entry ends 7 7 sind jeweils offen, so dass die Einlaßkanäle are each open, so that the intake ports 6 6 mit ihren Eintrittsenden with their inlet ends 7 7 mit dem Abgaseintritt with the exhaust gas inlet 4 4 kommunizieren. communicate. Des Weiteren besitzt jeder Einlaßkanal Further facilities in each inlet channel 6 6 ein Austxittsende a Austxittsende 8 8th , das dem Abgasaustritt That the exhaust outlet 5 5 zugewandt ist und außerdem verschlossen ist. faces and is closed as well.
  • [0030]
    Das Partikelfilter the particulate filter 1 1 weist außerdem zumindest einen, hier mehrere Auslaßkanäle also has at least one, a plurality of outlet channels here 9 9 auf, die sich hier ebenfalls parallel zu den Einlaßkanälen , which here also parallel to the inlet passages 6 6 erstrecken. extend. Die Auslaßkanäle the outlet channels 9 9 sind ebenfalls jeweils mit einem Eintrittsende are also each provided with an entrance end 10 10 und einem Austrittsende and an outlet end 11 11 versehen, wobei im Unterschied zu den Einlaßkanälen provided, wherein in contrast to the inlet ports 6 6 bei den Auslaßkanälen at the outlet channels 9 9 das dem Abgaseintritt the exhaust gas inlet 4 4 zugewandte Eintrittsende facing entrance end 10 10 verschlossen ist, während das dem Abgasaustritt is closed, while the exhaust gas outlet 5 5 zugewandte Austrittsende facing the exit end 11 11 offen ist und mit dem Abgasaustritt is open and the exhaust outlet 5 5 kommuniziert. communicated. Die Einlaßkanäle The inlet ducts 6 6 und die Auslaßkanäle and the outlet channels 9 9 kommunizieren miteinander durch gemeinsame poröse Wandungen communicate with each other through joint porous walls 12 12 hindurch, welche die benachbarten Kanäle through which the adjacent channels 6 6 , . 9 9 voneinander trennen. separated.
  • [0031]
    Im Betrieb erfolgt die durch Pfeile angedeutete Durchströmung des Partikelfilters In operation, the direction indicated by arrows flow of the particulate filter is carried out 1 1 wie folgt: as follows:
    Die mit Partikeln beladenen Abgase treten durch den Abgaseintritt The particle-laden exhaust gases pass through the exhaust gas inlet 4 4 in das Gehäuse in the housing 2 2 ein, verteilen sich auf die Eintrittsenden one, spread across the inlet ends 7 7 der Einlaßkanäle the inlet channels 6 6 . , Da die Austrittsenden Since the outlet ends 8 8th der Einlaßkanäle the inlet channels 6 6 verschlossen sind, können die in die Einlaßkanäle are closed, can into the intake ports 6 6 eintretenden Abgase nicht durch die Austrittsenden not through the outlet ends of exhaust gases entering 8 8th der Einlaßkanäle the inlet channels 6 6 austreten, sondern müssen durch die Wandungen escape, but must through the walls 12 12 in die Auslaßkanäle in the outlet channels 9 9 entweichen. escape. Die porösen Wandungen The porous walls 12 12 bilden dabei eine Filterstruktur, welche bei Ihrer Durchströmung die in den Abgasen enthaltenen Partikel im wesentlichen zurückhalten. thereby form a filter structure which the particles contained in the exhaust gases retain at your flow substantially. Somit gelangen von den Partikeln gereinigte Abgase in die Austrittskanäle Thus purified gases pass from the particles into the outlet channels 9 9 , aus denen sie durch deren Austrittsenden That make it through the outlet ends 11 11 austreten und am Abgasaustritt exit and on the exhaust outlet 5 5 aus dem Partikelfilter from the particulate filter 1 1 herausgeführt sind. are brought out.
  • [0032]
    Um eine besonders lange Standzeit für das Partikelfilter To ensure a particularly long service life of the particulate filter 1 1 zu erzielen, sind die Einlaßkanäle to achieve, the inlet ducts 6 6 erfindungsgemäß mit einer größeren Speicherkapazität für unverbrennbare Ablagerungen versehen als die Auslaßkanäle according to the invention provided with a greater storage capacity for non-combustible deposits than the outlet channels 9 9 . , Bei der in When in 1 1 gezeigten Ausführungsform wird die Vergrößerung der Speicherkapazität bei den Einlaßkanälen Embodiment shown, the enlargement of the storage capacity at the inlet passages 6 6 dadurch erzielt, dass die Einlaßkanäle achieved in that the inlet channels 6 6 jeweils eine größere, vom Abgas durchströmbare Querschnittsfläche besitzen, als jeder einzelne Auslaßkanal each have a larger through-flow cross-sectional area from the exhaust, as each outlet channel 9 9 . , Hierdurch besitzen die Einlaßkanäle Hereby have the inlet ducts 6 6 eine besonders große, dem Abgas ausgesetzte Oberfläche, an der die Einlagerung der herausgefilterten Partikel erfolgt. a particularly large, exposed to the exhaust surface on which takes place the storage of the filtered-out particles.
  • [0033]
    Aufgrund der Strömungsverhältnisse erfolgt die Beladung des Partikelfilters Due to the flow conditions, the loading of the particle filter takes place 1 1 derart, dass sich die Partikel zunächst an den Austrittsenden such that the particles initially at the exit ends 8 8th der Einlaßkanäle the inlet channels 6 6 ablagern und ausgehend von dort langsam in Richtung der Eintrittsenden deposit and from there slowly toward the inlet ends 7 7 der Einlaßkanäle the inlet channels 6 6 anwachsen. grow. Bei den üblicherweise im Abgas mitgeführten Partikeln handelt es sich in der Regel um Ruß. The normally carried in the exhaust particles are usually carbon black. Das Partikelfilter the particulate filter 1 1 oder Rußfilter kann zweckmäßig dadurch regeneriert werden, dass die darin abgelagerten Partikel abgebrannt werden. or soot filter can be regenerated expediently characterized in that the deposited particles are burned therein. Durch die Verbrennung können die Verbrennungsrückstände durch die Wandungen By burning the combustion residues can through the walls 12 12 in die Auslaßkanäle in the outlet channels 9 9 eintreten und somit durch den Abgasaustritt occur, and thus through the exhaust gas outlet 5 5 aus dem Partikelfilter from the particulate filter 1 1 entweichen. escape. Bei einer derartigen Regeneration bleiben allerdings unverbrennbare Rückstände, wie zB Ölasche, Motorabrieb und Kraftstoffadditive in den Einlaßkanälen In such regeneration, however, remain incombustible residue, such as oil ash, engine wear and fuel additives into the inlet channels 6 6 zurück und bilden darin bleibende Ablagerungen, die sich tendenziell auch zuerst an den Austrittsenden back and make it permanent deposits that tend to also first at the exit ends 8 8th der Einlaßkanäle the inlet channels 6 6 festsetzen und von dort aus in Richtung der Eintrittsenden set and from there towards the entry ends 7 7 der Einlaßkanäle the inlet channels 6 6 anwachsen. grow. Auf diese Weise kommt es trotz Regenerationen langsam zu einer Verringerung der für die Filtrierung der Abgase zur Verfügung stehenden Wandfläche, wodurch allmählich der Abgasgegendruck des Partikelfilters In this way, it is notwithstanding regenerations slowly to a reduction in the property for the filtration of the exhaust gases available wall surface, thereby gradually the exhaust backpressure of the particulate filter 1 1 ansteigt. increases. Durch die erfindungsgemäße Bauweise, wonach die Einlaßkanäle Due to the inventive construction, after which the inlet ducts 6 6 eine vergrößerte Speicherkapazität für derartige unverbrennbare Ablagerungen besitzen, dauert es vergleichsweise lange, bis sich beim erfindungsgemäßen Partikelfilter have an enlarged storage capacity of such incombustible deposits, it takes comparatively long time until the inventive particulate filter is 1 1 eine kritische Beladung ergibt, die es erforderlich machen würde, das Partikelfilter a critical loading results that would make it necessary for the particulate filter 1 1 zu reinigen bzw, auszutauschen. or to clean exchange. Durch eine entsprechende Dimensionierung der erhöhten Speicherkapazität der Einlaßkanäle By an appropriate dimensioning of the increased storage capacity of the intake ports 6 6 ist es insbesondere möglich, das erfindungsgemäße Partikelfilter it is possible in particular particle filter according to the invention 1 1 so auf die Lebensdauer einer damit ausgestattet Brennkraftmaschine bzw. eines mit einer derartigen Brennkraftmaschine arbeitenden Kraftfahrzeugs abzustimmen, dass das Partikelfilter so adapted to the life of a thus equipped internal combustion engine or an operating with such an internal combustion engine motor vehicle, that the particle filter 1 1 während dieser Lebensdauer weder gereinigt noch ausgetauscht werden muss. must not be washed or replaced during this lifetime. Die Wartung des Fahrzeugs wird dadurch vereinfacht. The maintenance of the vehicle is simplified.
  • [0034]
    Die The 2a 2a bis to 2b 2 B zeigen mehrere verschiedene beispielhafte Varianten für ein Partikelfilter show several different exemplary variants for a particulate filter 1 1 , das mit mehreren Einlasskanälen , The multiple intake channels 6 6 und mehreren Auslaßkanälen and a plurality of outlet channels 9 9 ausgestattet ist, die parallel zueinander und nebeneinander angeordnet sind. is provided parallel to each other and are juxtaposed. Eine derartige Ausführungsform kann besonders einfach in dem monolithischen Filterkörper Such an embodiment is particularly easy in the monolithic filter body 3 3 ausgebildet werden. be formed.
  • [0035]
    Die The 2a 2a bis to 2g 2g zeigen spezielle Ausführungsformen, bei denen jeweils mindestens drei Einlaßkanäle show specific embodiments in which at least three inlet ducts 6 6 einen Auslaßkanal an outlet channel 9 9 konzentrisch umschließen. concentrically enclose. Beispielsweise ist bei der Ausführungsform gemäß For example, according to the embodiment 2d 2d der jeweilige Auslaßkanal the respective outlet passage 9 9 von drei Einlaßkanälen three inlet ports 6 6 konzentrisch umgeben, während bei den Ausführungsformen der concentrically surround, while in the embodiments of 2a 2a bis to 2c 2c und and 2e 2e der jeweilige Auslaßkanal the respective outlet passage 9 9 jeweils von vier Einlaßkanälen each of four inlet ports 6 6 konzentrisch eingeschlossen ist. concentrically enclosed. Exemplarisch ist bei der Variante gemäß is exemplary in the variant of 2f 2f eine Anordnung wiedergegeben, bei der jeweils fünf Einlaßkanäle shown an arrangement in which the five inlet ports 6 6 jeweils einen Auslaßkanal in each case an outlet channel 9 9 konzentrisch umgeben. concentrically surrounded. Im Unterschied dazu sind bei der Ausführungsform gemäß In contrast, in accordance with the embodiment 2g 2g dem jeweiligen Auslaßkanal each outlet passage 9 9 sechs Einlaßkanäle six inlet ducts 6 6 zugeordnet, die den jeweiligen Auslaßkanal assigned to the respective outlet passage 9 9 umschließen. enclose.
  • [0036]
    Bei diesen Ausführungsformen ist gewährleistet, dass jeder Einlaßkanal In these embodiments, it is ensured that each inlet channel 6 6 mit dem umschlossenen Auslaßkanal with the enclosed exhaust passage 9 9 eine gemeinsame Wandung a common wall 12 12 aufweist. having. Ebenso weisen je zwei benachbarte Einlaßkanäle Likewise, each have two adjacent inlet ducts 6 6 eine gemeinsame Wandung a common wall 12 12 auf. on. Hier durch ist gewährleistet, dass aus jedem der Einlaßkanäle Here, by ensuring that from each of the intake ports 6 6 Abgas durch die poröse Wandung Exhaust gas through the porous wall 12 12 in den Auslaßkanal in the outlet channel 9 9 eintreten kann, was in den Figuren durch Pfeile symbolisiert ist. can occur, which is symbolized in the figures by arrows.
  • [0037]
    Die The 2a 2a bis to 2c 2c zeigen vorteilhafte Ausführungsformen, die sich durch einen besonders niedrigen Durchströmungswiderstand bei gleichzeitig vergleichsweise großer Speicherkapazität für die Partikel in den Einlaßkanälen show advantageous embodiments that are characterized by a particularly low flow resistance at the same time comparatively large storage capacity for the particles in the inlet passages 6 6 auszeichnen. distinguished. Bei diesen Ausführungsformen sind die Einlaßkanäle In these embodiments, the intake ports are 6 6 jeweils mit einem Achteckquerschnitt ausgestattet, während die Auslaßkanäle each equipped with a Achteckquerschnitt, while the outlet channels 9 9 mit einem Viereckquerschnitt ausgestattet sind. are equipped with a square cross-section. Bevorzugt werden dabei regelmäßige Achteckquerschnitte und regelmäßige Viereckquerschnitte bzw. Rechteckquerschnitte, vorzugsweise Quadratquerschnitte. thereby regular Achteckquerschnitte and regular quadrilateral cross sections or rectangular cross sections, preferably square cross-sections are preferred.
  • [0038]
    Neben diesen bevorzugten Ausführungsformen mit Achteckquerschnitten und Viereckquerschnitten können grundsätzlich beliebige andere Querschnitte zur Anwendung kommen, wobei extrudierfähige Querschnitte aus Gründen der vereinfachten Herstellbarkeit bevorzugt werden. In addition to these preferred embodiments with Achteckquerschnitten and square cross-sections, any other cross-sections can in principle be applied, said extrudable cross-sections in order to simplify manufacturability are preferred. Die The 2d 2d bis to 2f 2f zeigen daher exemplarisch Varianten mit Kreisquerschnitten für die Einlaßkanäle therefore exemplify variants with circular cross-sections for the inlet passages 6 6 und die Auslaßkanäle and the outlet channels 9 9 . , Des Weiteren zeigt die Further shows 2g 2g eine Ausführungsform mit Sechseckquerschnitten. an embodiment with Sechseckquerschnitten. Es ist klar, dass auch andere Querschnitte oder elliptische Querschnitte zur Anwendung kommen können. It is clear that other cross-sections or elliptical cross-sections can be used.
  • [0039]
    Bei den Varianten der In the variants of 2a 2a bis to 2f 2f können grundsätzlich gleich viel Einlaßkanäle can basically the same amount of intake ports 6 6 wie Auslaßkanäle like outlet channels 9 9 vorhanden sein. to be available. Bevorzugt werden dabei symmetrische bzw. regelmäßige Anordnungen der Kanäle Preferably used are symmetric or regular arrangements of channels 6 6 , . 9 9 . ,
  • [0040]
    Während bei den Ausführungsformen der While in the embodiments of 2a 2a bis to 2f 2f die Einlaßkanäle the intake ports 6 6 jeweils eine größere Querschnittsfläche besitzen als die Auslaßkanäle each have a greater cross-sectional area than the outlet channels have 9 9 , zeigt , shows 2g 2g eine Variante, bei der die Einlaßkanäle a variant in which the inlet channels 6 6 und die Auslaßkanäle and the outlet channels 9 9 gleich große Querschnittsflächen besitzen. equal to have large cross sectional areas. Die erfindungsgemäß geforderte größere Speicherfähigkeit für unverbrennbare Ablagerungen innerhalb der Einlaßkanäle The present invention required greater storage capacity for incombustible deposits within the inlet channels 6 6 wird hier dadurch erreicht, das innerhalb des Partikelfilters is achieved here by the inside of the particulate filter 1 1 mehr Einlaßkanäle more inlet ducts 6 6 angeordnet sind als Auslaßkanäle are arranged as outlet channels 9 9 . , Auch diese Ausführungsform kann in fertigungstechnischer Hinsicht vorteilhaft sein. This embodiment can also be advantageous in manufacturing standpoint.
  • [0041]
    Wesentlich ist jedoch für alle Ausführungsformen der but is essential for all embodiments of the 2a 2a bis to 2g 2g , dass die Gesamtheit der Einlaßkanäle That the entirety of the intake ports 6 6 insgesamt eine größere vom Abgas durchströmbare Gesamtquerschnittsfläche besitzt als die Gesamtheit aller Auslaßkanäle overall a greater through-flow from the exhaust total cross-sectional area than the total of all outlet channels 9 9 , unabhängig davon, ob dies durch größere Einzelquerschnitte bei den Einlaßkanälen Regardless of whether this is through greater individual cross sections of the inlet channels 6 6 und/oder durch eine größere Anzahl an Einlaßkanälen and / or by a greater number of intake channels 6 6 realisiert ist. is realized.
  • [0042]
    Während sich die in den While the in the 1 1 und and 2a 2a bis to 2g 2g gezeigten Varianten in besonderer Weise für die Herstellung mittels eines Strangpressverfahren eignen, kann bei den im folgenden beschriebenen Ausführungsformen der Variants shown are particularly suitable for the preparation by means of an extrusion process, may apply to the hereinafter described embodiments of the 3 3 bis to 8 8th der Herstellungsaufwand etwas größer sein. the production cost to be slightly larger.
  • [0043]
    Bei den Ausführungsformen der In the embodiments of 3 3 und and 5 5 ist kein monolithischer Filterkörper (vgl. Bezugszeichen is not a monolithic filter body (see. Reference numeral 3 3 in in 1 1 ) vorgesehen. ) intended. Die Einlaßkanäle The inlet ducts 6 6 sind hier jeweils als separate Kerzenkörper are here in each case as a separate plug body 13 13 ausgebildet. educated. Diese Kerzenkörper This plug body 13 13 erstrecken sich parallel zueinander und innerhalb eines gemeinsamen Auslaßkanals extend parallel to each other and within a common outlet channel 9' 9 ' , der die Einlaßkanäle Which the intake ports 6 6 bzw. die Kerzenkörper or the plug body 13 13 koaxial umhüllt. coaxially wrapped. Der Auslaßkanal the outlet channel 9' 9 ' besitzt ebenfalls ein dem Abgaseintritt also has an exhaust gas inlet 4 4 zugewandtes Eintrittsende facing entrance end 10' 10 ' , das durch eine Trennwand Which by a partition wall 14 14 verschlossen ist. is closed. Die Trennwand the partition 14 14 enthält für jeden Kerzenkörper includes, for each plug body 13 13 eine Durchgangsöffnung a through hole 15 15 , in der jeweils einer der Kerzenkörper In which each one of the plug body 13 13 gegenüber dem Auslaßkanal opposite the outlet channel 9' 9 ' abgedichtet gehaltert ist. is held sealed. Auf diese Weise können die Einlaßkanäle In this way the inlet channels 6 6 durch die Durchgangsöffnungen through the through openings 15 15 hindurch mit dem Abgaseintritt therethrough with the exhaust gas inlet 4 4 kommunizieren. communicate. Die Wandung des Auslaßkanals The wall of the outlet channel 9' 9 ' ist hier zweckmäßig durch das Gehäuse is expedient here by the housing 2 2 des Filterkörpers the filter body 1 1 gebildet. educated.
  • [0044]
    Die einzelnen Kerzenkörper The individual plug body 13 13 können jeweils für sich als Monolithen im Strangpressverfahren, insbesondere aus einer geeigneten Keramik, oder alternativ aus einem Metallfiltervlies hergestellt werden. can each be produced for as monolith in an extrusion process, in particular of a suitable ceramic, or alternatively of a metal filter fabric.
  • [0045]
    Im Unterschied zur Ausführungsform gemäß In contrast to the embodiment according 1 1 besitzen die Einlaßkanäle possess the inlet ducts 6 6 bei den Varianten der in the variants of 3 3 und and 5 5 an ihren Austrittsenden at their outlet ends 8 8th zumindest einen Speicherraum at least one storage space 16 16 , in dem sich aus dem Abgas herausgefilterte Partikel, vor allem die unverbrennbaren Ablagerungen ansammeln können. In which from the exhaust filtered out particles can accumulate mainly the incombustible deposits. Dieser Speicherraum This memory space 16 16 ist dadurch charakterisiert, dass darin eine Querschnittsfläche größer ist als in einem Einlaßkanäle is characterized in that in a cross-sectional area is greater than in an intake channels 6 6 . ,
  • [0046]
    Hierdurch erhält der Speicherraum Thereby obtains the storage space 16 16 ein vergleichsweise großes Volumen, in dem sich eine relativ große Menge an Ablagerungen ansammeln kann, ohne dadurch den Durchströmungswiderstand des Partikelfilters a relatively large volume in which a relatively large amount of deposits can accumulate without thereby the flow resistance of the particle filter 1 1 merklich zu erhöhen. to increase significantly.
  • [0047]
    Bei der Variante gemäß In the variant according 3 3 ist jedem Einlaßkanal is each inlet channel 6 6 eine separate Speicherkammer a separate storage chamber 17 17 zugeordnet, die jeweils am Austrittsende associated with each at the outlet end 8 8th des jeweiligen Einlaßkanals of the respective inlet port 6 6 bzw. des jeweiligen Kerzenkörpers or of the respective plug body 13 13 angeordnet ist. is arranged. Auf diese Weise sind die Einlaßkanäle In this manner, the intake ports 6 6 bei der Ausführungsform gemäß in the embodiment of 3 3 wie bei der Ausführungsform gemäß as in the embodiment according to 1 1 an ihren Austrittsenden at their outlet ends 8 8th jeweils separat verschlossen. separately sealed. Jede Speicherkammer Each storage chamber 17 17 enthält einen separaten Speicherraum includes a separate memory space 16 16 . ,
  • [0048]
    Im Unterschied dazu ist bei der Ausführungsform gemäß In contrast, according to the embodiment 5 5 allen Einlaßkanälen all inlet channels 6 6 ein gemeinsamer Speicherraum a common storage space 16 16 zugeordnet, was mit Hilfe eines gemeinsamen Speicherbehälters assigned, which with the aid of a common storage tank 18 18 realisiert ist. is realized. Gleichzeitig sind durch diesen Speicherbehälter At the same time through this storage tank 18 18 alle Einlaßkanäle all inlet ducts 6 6 an ihren Austrittsenden at their outlet ends 8 8th gemeinsam verschlossen, das heißt alle Einlaßkanäle together closed, that is all inlet ducts 6 6 sind an ihren Austrittsenden are at their exit ends 8 8th separat an den Speicherbehälter separately to the storage tank 18 18 angeschlossen. connected. Der Speicherbehälter The storage tank 18 18 kann ebenso wie die Speicherkammern may as well as the storage chambers 17 17 ein Blechgehäuse aufweisen. comprise a sheet metal housing. Die einzelnen Einlaßkanäle The individual intake ports 6 6 münden mit ihren Austrittsenden open with their outlet ends 8 8th in den gemeinsamen Speicherbehälter in the common storage vessel 18 18 . , Hierdurch kann für den Filterbetrieb ein Ausgleich geschaffen werden, für den Fall, dass sich die zugeführte Abgasströmung unterschiedlich auf die Einlaßkanäle In this way, a balance can be created for the filter operation, in the event that the exhaust gas supplied to flow differently to the intake ports 6 6 verteilt, zB aufgrund asymmetrischer Abgaszuführung und/oder unterschiedlicher Beladungszustände und somit Strömungswiderstände in den einzelnen Einlaßkanälen. distributed, for example, due to an asymmetrical exhaust gas supply and / or different load conditions, and thus flow resistances in the individual inlet passages. Des weiteren ergeben sich Vorteile für den Regenerationsbetrieb, da der Speicherbehälter Furthermore, there are advantages for the regeneration operation because the storage tank 18 18 aufgrund seiner Durchströmung mit hinreichend Sauerstoff versorgt wird und aufgrund seiner Umströmung im Auslaßkanal is supplied with sufficient oxygen due to its flow due to its flow around and in the outlet channel 9' 9 ' hinreichend erwärmt werden kann. can be sufficiently heated.
  • [0049]
    Die Ausführungsformen der The embodiments of the 3 3 bis to 6 6 werden wie folgt durchströmt: are traversed as follows:
    Durch den Abgaseintritt Through the exhaust gas inlet 4 4 tritt das mit Partikeln beladene Abgas in das Partikelfilter occurs, the particle-laden exhaust gas in the particulate filter 1 1 ein und verteilt sich auf die offenen Eintrittsenden and is distributed over the open inlet ends 7 7 der Einlaßkanäle the inlet channels 6 6 . , Da die Einlasskanäle Since the intake ports 6 6 an ihren Austrittsenden at their outlet ends 8 8th durch Speicherkammern by storage chambers 17 17 bzw. durch den Speicherbehälter or through the storage container 18 18 verschlossen sind, ist das Abgas gezwungen, durch die porösen Wandungen are closed, the exhaust gas is forced through the porous walls 12 12 hindurch aus den Einlaßkanälen therethrough from the inlet ports 6 6 auszutreten, wobei die Filterstruktur der porösen Wandungen exit, wherein the filter structure of the porous walls 12 12 die Partikel zurückbehält. the particle retains. Das aus den Wandungen The walls of the 12 12 der Kerzenkörper the plug body 13 13 austretende, von den Partikeln gereinigte Abgas gelangt so in den gemeinsamen Auslaßkanal outgoing, purified exhaust gas passes from the particles as in the common outlet channel 9' 9 ' , sammelt sich darin und kann durch den Abgasaustritt , Collects it and can through the exhaust outlet 5 5 wieder aus den Partikelfiltern back from the particulate filters 1 1 austreten. escape. Bei dieser Durchströmung erfolgt auch hier die Beladung der Filterstruktur zuerst im Bereich der Austrittsenden In this flow again, the loading of the filter structure is first in the region of the outlet ends 8 8th der Einlaßkanäle the inlet channels 6 6 , also folglich in den Speicherkammern So therefore in the storage chambers 17 17 bzw. im Speicherbehälter or in the storage container 18 18 . , Erst wenn der jeweilige Speicherraum Only when the respective storage space 16 16 gefüllt ist, wächst die Beladung der Einlaßkanäle is filled, the loading of the inlet ducts grows 6 6 in Richtung der Eintrittsenden in the direction of the inlet ends 7 7 an. at. Dies gilt sowohl für die abbrennbaren Partikel als auch für die unverbrennbaren Rest stoffe, die sich somit vorwiegend in den dafür bereitgestellten Speicherräumen This applies both to the burnable particles and the incombustible residues, which thus predominantly in the area provided for storage spaces 16 16 ansammeln. accumulate. Dies hat zur Folge, dass der Gegendruckanstieg bei der Durchströmung des Partikelfilters As a result, the back pressure increase in the flow of the particulate filter 1 1 für eine relativ große Zeitdauer vergleichsweise niedrig bleibt, so dass das Partikelfilter remains relatively low for a relatively large period of time so that the particle filter 1 1 nach der Erfindung eine besonders große Laufzeit oder Standzeit besitzt. according to the invention a particularly large duration or life has.
  • [0050]
    Die The 7 7 und and 8 8th zeigen eine Variante, die ebenfalls mit einem Partikelspeicher (Speicherraum show a variant that also (with a particle storage memory space 16 16 ) arbeitet, jedoch bei einem Filterkörper ), But operates at a filter body 3 3 verwendbar ist, bei dem die Einlaßkanäle ( is used, in which (the intake ports 6 6 ) und die Auslaßkanäle ( ) And the outlet channels ( 9 9 ) quer zur Längsrichtung nebeneinander angeordnet sind. ) Are arranged transversely to the longitudinal direction side by side. Insbesondere kann somit auch ein als Strangpressprofil hergestellter Monolith als Filterkörper In particular, can therefore also produced as an extruded profile monolith as a filter body 3 3 verwendet werden. be used. Entsprechend Corresponding 7 7 sind die Speicherkammern are the storage chambers 17 17 so gestaltet, dass sie in die Austrittsenden designed so that in which they exit ends 8 8th der Einlaßkanäle the inlet channels 6 6 einsteckbar sind. can be inserted. Dabei sind die Speicherkammern Here, the storage chambers 17 17 so an die Abmessungen der Wandungen as to the dimensions of the walls 12 12 angepasst, dass sie diese Wandungen adapted to these walls 12 12 an den Austrittsenden at the exit ends 8 8th radial, also quer zur Längsrichtung der Einlaßkanäle überlappen. radially, that is transversely to the longitudinal direction overlap of the intake ports. Zweckmäßig erfolgt die Überlappung so, dass die Speicherkammern Advantageously, the overlap is performed so that the storage chambers 17 17 bündig mit den Wandungen flush with the walls 12 12 abschließen. to lock. Die Formgebung der Speicherkammern The shape of the storage chambers 17 17 ist außerdem zweckmäßig so gewählt, dass sie mit dem jeweils benachbarten Auslaßkanal is also advantageously selected so that they with the respective adjacent outlet channel 9 9 fluchten. aligned. Die Speicherkammern The storage chambers 17 17 bilden dadurch quasi axiale Verlängerungen der Auslaßkanäle thereby forming quasi axial extensions of the outlet channels 9 9 . , Die einsteckbaren Speicherkammern The pluggable storage chambers 17 17 bilden bezüglich der Einlaßkanäle form with respect to the inlet channels 6 6 und somit bezüglich des Filterkörpers and thus with respect to the filter body 3 3 separate Bauteile. separate components.
  • [0051]
    Grundsätzlich können die Speicherkammern Basically, the storage chambers 17 17 auch untereinander als separate Bauteile ausgebildet sein, so dass jedem Einlaßkanal also be formed with each other as separate components, so that each inlet channel 6 6 eine eigene, für sich geschlossene Speicherkammer a separate, closed in itself storage chamber 17 17 zugeordnet ist. assigned. Ebenso ist eine Ausführungsform möglich, bei der mehrere oder alle Speicherkammern Likewise, an embodiment is possible in which several or all of the storage chambers 17 17 zu einem einheitlichen Speicherkammerblock into a unified storage chamber block 19 19 zusammengefasst sind. are summarized. In diesem Speicherkammerblock In this storage chamber block 17 17 sind dann Ausnehmungen are then recesses 20 20 vorgesehen, welche mit dem gasführenden Querschnitt der Auslaßkanäle provided, which with the gas-conducting cross section of the outlet channels 9 9 fluchten und somit die Auslaßkanäle aligned and thus the outlet channels 9 9 an deren Austrittsenden at their exit ends 11 11 axial verlängern. extend axially. Durch die Zusammenfassung der Speicherkammern By combining the storage chambers 17 17 zu dem einheitlichen Speicherkammerblock to the unified storage chamber block 19 19 kann die Montage des Partikelfilters , the mounting of the particle filter 1 1 erheblich vereinfacht werden. be considerably simplified.
  • [0052]
    Des Weiteren ist es möglich, den Speicherkammerblock Furthermore, it is possible the storage chamber block 19 19 so auszugestalten, dass seine Speicherkammern be designed so that its storage chambers 17 17 miteinander kommunizieren. communicate with each other. Auf diese Weise kann auch hier eine Durchströmung der Speicherkammern In this way, also flow through the storage chambers 17 17 erreicht werden, was die Sauerstoffversorgung für die Regeneration des Partikelfilters be achieved, the oxygen supply for the regeneration of the particulate filter 1 1 im Bereich der Speicherräume in the field of storage spaces 16 16 vereinfacht. simplified.

Claims (19)

  1. Partikelfilter zur Reinigung von Abgasen einer Brennkraftmaschine, insbesondere eines Dieselmotors, mit einem Abgaseintritt ( Particle filter for cleaning exhaust gases of an internal combustion engine, particularly a diesel engine (with an exhaust gas inlet 4 4 ), einem Abgasaustritt ( (), An exhaust gas outlet 5 5 ) und mehreren Einlaßkanälen ( ) And several inlet channels ( 6 6 ), die jeweils mit ihrem dem Abgaseintritt ( ) That (each with its exhaust gas inlet 4 4 ) zugewandten Eintrittsende ( ) Facing entrance end ( 7 7 ) mit dem Abgaseintritt ( ) (With the exhaust gas inlet 4 4 ) kommunizieren und zwischen ihren Enden ( ) And communicate (between its ends 7 7 , . 8 8th ) durch eine poröse Wandung ( ) (Through a porous wall 12 12 ) hindurch mit wenigstens einem Auslaßkanal ( ) Therethrough with at least one outlet channel ( 9 9 ; ; 9' 9 ' ) kommunizieren, der an seinem dem Abgaseintritt ( ) Communicate, the (at its exhaust gas inlet 4 4 ) zugewandten Eintrittsende ( ) Facing entrance end ( 10 10 ; ; 10' 10 ' ) verschlossen ist und mit seinem dem Abgasaustritt ( ) Is closed and (with its exhaust gas outlet 5 5 ) zugewandten Austrittsende ( ) Facing the exit end ( 11 11 ) mit dem Abgasaustritt ( ) (With the exhaust gas outlet 5 5 ) kommuniziert, wobei die Einlaßkanäle ( ), Communicates with the inlet channels ( 6 6 ) mit einer größeren Speicherkapazität für unverbrennbare Ablagerungen ausgestattet sind als der oder die Auslaßkanäle ( ) Are equipped with a larger storage capacity for non-combustible deposits than or the outlet channels ( 9 9 ; ; 9' 9 ' ). ).
  2. Partikelfilter nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass alle Einlaßkanäle ( Particle filter according to claim 1, characterized in that all the inlet channels ( 6 6 ) zusammen eine größere vom Abgas durchströmbare Gesamtquerschnittsfläche aufweisen, als alle Auslaßkanäle ( ) Together have a larger through-flow from the exhaust gas the total cross-sectional area than all the outlet channels ( 9 9 ; ; 9' 9 ' ) zusammen. ) together.
  3. Partikelfilter nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass mehr Einlaßkanäle ( Particle filter according to claim 1 or 2, characterized in that more inlet channels ( 6 6 ) vorgesehen sind als Auslaßkanäle ( ) Are provided (as outlet channels 9 9 ; ; 9' 9 ' ). ).
  4. Partikelfilter nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, dass jeder Einlaßkanal ( Particle filter according to one of claims 1 to 3, characterized in that each inlet channel ( 6 6 ) eine größere vom Abgas durchströmbare Querschnittsfläche aufweist als jeder Auslaßkanal ( ) Has a greater through-flow from the exhaust cross-sectional area as each outlet channel ( 9 9 ). ).
  5. Partikelfilter nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, dass die Einlaßkanäle ( Particle filter according to one of claims 1 to 4, characterized in that the inlet channels ( 6 6 ) und die Auslaßkanäle ( ) And the outlet channels ( 9 9 ) so angeordnet sind, dass jeweils mindestens drei Einlaßkanäle ( ) Are arranged so that at least three inlet ducts ( 6 6 ) einen Auslaßkanal ( ) An outlet passage ( 9 9 ) konzentrisch umschließen, jeweils mit dem Auslaßkanal ( ) Concentrically enclose, (in each case with the outlet 9 9 ) eine gemeinsame Wandung ( ) Have a common wall ( 12 12 ) aufweisen und jeweils paarweise eine gemeinsame Wandung ( ) And in each case in pairs (a common wall 12 12 ) besitzen. ) Have.
  6. Partikelfilter nach einem der Ansprüche 1 bis 5, dadurch gekennzeichnet, dass die Einlaßkanäle ( Particle filter according to one of claims 1 to 5, characterized in that the inlet channels ( 6 6 ) jeweils einen Achteckquerschnitt und die Auslaßkanäle ( ) Respectively (a Achteckquerschnitt and outlet channels 9 9 ) jeweils einen Viereckquerschnitt aufweisen. ) Each have a square cross-section.
  7. Partikelfilter nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, dass die Einlaßkanäle ( Particle filter according to claim 3, characterized in that the inlet channels ( 6 6 ) und die Auslaßkanäle ( ) And the outlet channels ( 9 9 ) jeweils die gleiche vom Abgas durchströmbare Querschnittsfläche aufweisen. ) Each having the same through-flow cross-sectional area from the exhaust gas.
  8. Partikelfilter nach einem der Ansprüche 1 bis 7, dadurch gekennzeichnet, dass die Einlaßkanäle ( Particle filter according to one of claims 1 to 7, characterized in that the inlet channels ( 6 6 ) an ihrem dem Abgasaustritt ( ) (The exhaust gas outlet at its 5 5 ) zugewandten Austrittsenden ( ) Facing outlet ends ( 8 8th ) wenigstens einen Speicherraum ( ) At least one storage space ( 16 16 ) aufweisen, der eine Querschnittsfläche besitzt, die größer ist als die vom Abgas durchströmbare Querschnittsfläche eines der Einlaßkanäle ( ) Which, having a cross sectional area which is larger than the through-flow of exhaust gas cross sectional area of ​​the inlet channels ( 6 6 ). ).
  9. Partikelfilter nach Anspruch 8, dadurch gekennzeichnet, dass jeder Einlaßkanal ( Particle filter according to claim 8, characterized in that each inlet channel ( 6 6 ) an seinem Austrittsende ( ) At its outlet end ( 8 8th ) eine separate Speicherkammer ( ), A separate storage chamber ( 17 17 ) aufweist, die den Speicherraum ( ), Which (the memory space 16 16 ) enthält und den jeweiligen Einlaßkanal ( ) And the respective inlet channel ( 6 6 ) verschließt. ) Closes.
  10. Partikelfilter nach Anspruch 9, dadurch gekennzeichnet, dass die Speicherkammern ( Particle filter according to claim 9, characterized in that the storage chambers ( 17 17 ) bezüglich der Einlaßkanäle ( ) (With respect to the intake ports 6 6 ) als separate Bauteile ausgebildet und in die Austrittsenden ( ) Are formed as separate components and (in the outlet ends 8 8th ) der Einlaßkanäle ( () Of the intake ports 6 6 ) eingesteckt sind. ) Are inserted.
  11. Partikelfilter nach Anspruch 9 oder 10, dadurch gekennzeichnet, – dass die porösen Wandungen ( Particle filter according to claim 9 or 10, characterized in that - the porous walls ( 12 12 ), durch welche die Einlaßkanäle ( ) Through which (the intake ports 6 6 ) mit den Auslaßkanälen ( ) (With the outlet channels 9 9 ) kommunizieren, benachbarten Einlaßkanälen ( ) Communicate adjacent inlet channels ( 6 6 ) und Auslaßkanälen ( () And outlet channels 9 9 ) gemeinsam zugeordnet sind, – dass die Speicherkammern ( ) Are associated together in that - the storage chambers ( 17 17 ) an den Einlaßkanälen ( ) (Of the intake ports 6 6 ) die Wandungen ( ) The walls ( 12 12 ) radial überlappen, mit den Wandungen ( overlap) radially (with the walls 12 12 ) bündig abschließen und mit den Auslaßkanälen ( finish) and flush with (with the outlet channels 9 9 ) fluchten. ) Are aligned.
  12. Partikelfilter nach einem der Ansprüche 9 bis 11, dadurch gekennzeichnet, dass die Speicherkammern ( Particle filter according to one of claims 9 to 11, characterized in that the storage chambers ( 17 17 ) untereinander als separate Bauteile ausgebildet sind. ) Are mutually formed as separate components.
  13. Partikelfilter nach einem der Ansprüche 9 bis 11, dadurch gekennzeichnet, dass mehrere oder alle Speicherkammern ( Particle filter according to one of claims 9 to 11, characterized in that several or all of the storage chambers ( 17 17 ) zu einem einheitlichen Speicherkammerblock ( ) (To a single storage chamber block 19 19 ) zusammengefasst sind. ) Are summarized.
  14. Partikelfilter nach Anspruch 13, dadurch gekennzeichnet, dass die Speicherkammern ( Particle filter according to claim 13, characterized in that the storage chambers ( 17 17 ) des Speicherkammerblocks ( () Of the storage chamber block 19 19 ) miteinander kommunizieren. ) communicate with each other.
  15. Partikelfilter nach Anspruch 8, dadurch gekennzeichnet, dass die Einlaßkanäle ( Particle filter according to claim 8, characterized in that the inlet channels ( 6 6 ) an ihren Austrittsenden ( ) (At their outlet ends 8 8th ) einen gemeinsamen Speicherbehälter ( ) Share a common storage container ( 18 18 ) aufweisen, der für alle Einlaßkanäle ( ) Which the (for all intake passages 6 6 ) einen gemeinsamen Speicherraum ( ) A shared memory space ( 16 16 ) enthält und einen gemeinsamen Verschluss für die Einlaßkanäle ( ) And having a common closure for the inlet channels ( 6 6 ) bildet. ) Forms.
  16. Partikelfilter nach einem der Ansprüche 1 bis 15, dadurch gekennzeichnet, dass alle Einlaßkanäle ( Particle filter according to one of claims 1 to 15, characterized in that all the inlet channels ( 6 6 ) als separate Kerzenkörper ( ) (As a separate plug body 13 13 ) ausgebildet sind, die alle in einen gemeinsamen Auslaßkanal ( are formed), all of which (in a common outlet channel 9' 9 ' ) angeordnet sind, der an seinem Eintrittsende ( are arranged), which (at its inlet end 10' 10 ' ) durch eine Trennwand ( ) By a partition ( 14 14 ) verschlossen ist, an der die Kerzenkörper ( ) Is closed, at the (the plug body 13 13 ) der Einlaßkanäle ( () Of the intake ports 6 6 ) in Durchgangsöffnungen ( ) (In through-holes 15 15 ) so gehaltert sind, dass die Eintrittsenden ( ) Are mounted such that the inlet ends ( 7 7 ) der Einlaßkanäle ( () Of the intake ports 6 6 ) durch die Durchgangsöffnungen ( ) (Through the through openings 15 15 ) hindurch mit dem Abgaseintritt ( ) Through (with the exhaust gas inlet 4 4 ) kommunizieren. ) Communicate.
  17. Partikelfilter nach Anspruch 16, dadurch gekennzeichnet, dass die Kerzenkörper ( Particle filter according to claim 16, characterized in that the plug body ( 13 13 ) aus einem Metallfiltervlies hergestellt sind. ) Are made of a metal filter fabric.
  18. Partikelfilter nach einem der Ansprüche 15 bis 17, dadurch gekennzeichnet, dass alle Einlaßkanäle ( Particle filter according to one of claims 15 to 17, characterized in that all the inlet channels ( 6 6 ) an ihren Austrittsenden ( ) (At their outlet ends 8 8th ) separat an den Speicherbehälter ( ) Separately (at the storage tank 18 18 ) angeschlossen sind. ) Are connected.
  19. Verfahren zur Herstellung eines Partikelfilters ( A process for producing a particulate filter ( 1 1 ) nach einem der Ansprüche 4 bis 6 und 11, bei dem durch Strangpressen eine monolithischer Filterkörper ( ) According to one of claims 4 to 6 and 11, wherein (by extrusion molding a monolithic filter body 3 3 ) erzeugt wird, dessen Profil die Einlaßkanäle ( ) Is generated, the profile of the intake passages ( 6 6 ) und die Auslaßkanäle ( ) And the outlet channels ( 9 9 ) enthält. ) Contains.
DE2003130680 2003-07-08 2003-07-08 Particle filter for cleaning internal combustion engine exhaust gases, especially of diesel engine, has inlet channels with greater capacity for non-combustible deposits than outlet channels Ceased DE10330680A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE2003130680 DE10330680A1 (en) 2003-07-08 2003-07-08 Particle filter for cleaning internal combustion engine exhaust gases, especially of diesel engine, has inlet channels with greater capacity for non-combustible deposits than outlet channels

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE2003130680 DE10330680A1 (en) 2003-07-08 2003-07-08 Particle filter for cleaning internal combustion engine exhaust gases, especially of diesel engine, has inlet channels with greater capacity for non-combustible deposits than outlet channels

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE10330680A1 true true DE10330680A1 (en) 2004-07-08

Family

ID=32478271

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE2003130680 Ceased DE10330680A1 (en) 2003-07-08 2003-07-08 Particle filter for cleaning internal combustion engine exhaust gases, especially of diesel engine, has inlet channels with greater capacity for non-combustible deposits than outlet channels

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE10330680A1 (en)

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2006040474A1 (en) * 2004-10-14 2006-04-20 Saint-Gobain Centre De Recherches Et D'etudes Europeen Structure for filtering an internal engine exhaust gases and associated exhaust line
EP2065575A1 (en) * 2007-11-29 2009-06-03 Corning Incorporated Wall-flow honeycomb filter having high-storage capacity and low backpressure

Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE3043997A1 (en) * 1979-12-12 1981-06-19 Gen Motors Corp Airborne particles filter for diesel exhaust fumes machine
EP0205755A1 (en) * 1985-03-08 1986-12-30 Matsushita Electric Industrial Co., Ltd. Exhaust gas filter for diesel engine
DE3538108A1 (en) * 1985-10-26 1987-04-30 Man Technologie Gmbh Filter to separate from solid particles from diesel-exhaust fumes
DE3614812A1 (en) * 1986-05-02 1987-11-05 Man Technologie Gmbh Particle filter for waste gases
DE10037403A1 (en) * 2000-08-01 2002-02-14 Daimler Chrysler Ag particulate Filter

Patent Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE3043997A1 (en) * 1979-12-12 1981-06-19 Gen Motors Corp Airborne particles filter for diesel exhaust fumes machine
EP0205755A1 (en) * 1985-03-08 1986-12-30 Matsushita Electric Industrial Co., Ltd. Exhaust gas filter for diesel engine
DE3538108A1 (en) * 1985-10-26 1987-04-30 Man Technologie Gmbh Filter to separate from solid particles from diesel-exhaust fumes
DE3614812A1 (en) * 1986-05-02 1987-11-05 Man Technologie Gmbh Particle filter for waste gases
DE10037403A1 (en) * 2000-08-01 2002-02-14 Daimler Chrysler Ag particulate Filter

Cited By (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2006040474A1 (en) * 2004-10-14 2006-04-20 Saint-Gobain Centre De Recherches Et D'etudes Europeen Structure for filtering an internal engine exhaust gases and associated exhaust line
FR2876731A1 (en) * 2004-10-14 2006-04-21 Saint Gobain Ct Recherches filter structure of exhaust gas of an internal combustion engine and exhaust system associated
US7503170B2 (en) 2004-10-14 2009-03-17 Saint-Gobain Centre De Recherches Et D'etudes Europeen Structure for filtering an internal engine exhaust gases and associated exhaust line
EP2065575A1 (en) * 2007-11-29 2009-06-03 Corning Incorporated Wall-flow honeycomb filter having high-storage capacity and low backpressure
US8236083B2 (en) 2007-11-29 2012-08-07 Corning Incorporated Wall-flow honeycomb filter having high storage capacity and low backpressure

Similar Documents

Publication Publication Date Title
US7473288B2 (en) Particulate matter reducing apparatus
DE19921974A1 (en) Device for reducing pollutant components in IC engine exhaust gas comprises an exhaust gas line containing an oxidation catalyst, a particle filter and a nitrogen oxides storage catalyst
DE19704147A1 (en) Heat-resistant and regeneratable filter body with flow paths
DE19959955A1 (en) Diesel engine exhaust gas purification system using catalyst and soot filtration sections, improves access to front and rear of particle filter to remove inevitable ash accumulations
DE3545762A1 (en) Soot filter
DE3800723A1 (en) Soot burn-off filter for diesel engines
DE3823205A1 (en) Soot-filter plug for the purification of exhaust gases and soot-filter arrangement formed from soot-filter plugs
EP1691045A1 (en) Exhaust gas purification system
DE4242513A1 (en) Engine sump with detachable trough
DE102008042372A1 (en) Exhaust gas cleaning filter for diesel engine, comprises a honeycomb structure having cells that are divided into inlet cells and outlet cells by porous cell walls that are arranged in a honeycomb form, and plug parts
DE3833957A1 (en) Means for exhaust gas recirculation in diesel engines
DE3638203A1 (en) Particulate filter, regenerable by externally applied means, for the exhaust system of a diesel internal combustion engine
DE10037403A1 (en) particulate Filter
EP0467147A1 (en) Filter or catalyst body
DE3910554A1 (en) Particle filter built up using perforated tubes closed at one end
EP0504719A1 (en) Exhaust filter and/or catalytic converter
EP0470365A1 (en) Filter
DE102010055147A1 (en) Four-way catalyst for cleaning exhaust gas of temporarily stoichiometric fueled internal combustion engine, particularly petrol engine, of vehicle, has ceramic support body, which is provided with particle filter function
DE10154261A1 (en) A method for determination of the loading of a particulate filter in the exhaust path of an engine
DE10321105A1 (en) Regenerating a particulate trap
DE102005015194A1 (en) Fuel filter, with two filter layers, has a water collection zone in the hollow zone between and under the layers and a second lower zone for water collection is at the hollow zone upstream of the outer filter layer
DE102010005814A1 (en) Exhaust gas system for internal combustion engine of passenger car, has exhaust manifold which is connected with exhaust tract in gas guiding manner, in which exhaust turbocharger is arranged
DE3728189A1 (en) Pressure-wave supercharger for an internal combustion engine
DE10202005A1 (en) Filtering device used for removing soot and ash particles from IC engine exhaust gas stream has exhaust gas passage with walls made from filter ceramic
DE19545133A1 (en) Fuel, especially diesel fuel

Legal Events

Date Code Title Description
OAV Applicant agreed to the publication of the unexamined application as to paragraph 31 lit. 2 z1
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
8131 Rejection