New! View global litigation for patent families

DE10330504B4 - Restraint system for installation in the door-side opening of a loaded container - Google Patents

Restraint system for installation in the door-side opening of a loaded container

Info

Publication number
DE10330504B4
DE10330504B4 DE2003130504 DE10330504A DE10330504B4 DE 10330504 B4 DE10330504 B4 DE 10330504B4 DE 2003130504 DE2003130504 DE 2003130504 DE 10330504 A DE10330504 A DE 10330504A DE 10330504 B4 DE10330504 B4 DE 10330504B4
Authority
DE
Grant status
Grant
Patent type
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Expired - Fee Related
Application number
DE2003130504
Other languages
German (de)
Other versions
DE10330504A1 (en )
Inventor
Georg Oellerking
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Schleswiger Tauwerkfabrik Oellerking GmbH and Co KG
Original Assignee
Schleswiger Tauwerkfabrik Oellerking GmbH and Co KG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Grant date

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B65CONVEYING; PACKING; STORING; HANDLING THIN OR FILAMENTARY MATERIAL
    • B65DCONTAINERS FOR STORAGE OR TRANSPORT OF ARTICLES OR MATERIALS, e.g. BAGS, BARRELS, BOTTLES, BOXES, CANS, CARTONS, CRATES, DRUMS, JARS, TANKS, HOPPERS, FORWARDING CONTAINERS; ACCESSORIES, CLOSURES, OR FITTINGS THEREFOR; PACKAGING ELEMENTS; PACKAGES
    • B65D90/00Component parts, details or accessories for large containers
    • B65D90/02Wall construction
    • B65D90/04Linings
    • B65D90/046Flexible liners, e.g. loosely positioned in the container
    • B65D90/048Flexible liners, e.g. loosely positioned in the container comprising bracing straps

Abstract

Rückhaltesystem zur Installation im Bereich einer türseitigen Öffnung eines mit losem Gut, insbesondere Schüttgut, beladenen Containers und zum Rückhalten der Ladung an der dortigen Wand eines Liner Bags oder an einem dortigen flexiblen Türschott, mit zwei Haltegurten (1, 2), deren Enden an jeweils einem ortsfesten Beschlag des Containers zu befestigen sind, mit einer Verbindung (5) der beiden Haltegurte (1, 2) und mit mindestens einer Spannvorrichtung (6) zum Verspannen des Systems am Container, dadurch gekennzeichnet, dass die Verbindung der Haltegurte (1, 2) aus mindestens einem Spanngurt (5) besteht, dass die Haltegurte (1, 2) mit mehreren und mit Abstand zueinander angeordneten Ringen (3) ausgestattet sind, dass jeder Spanngurt (5) abwechselnd durch jeweils einen Ring (3) des einen Haltegurtes (1) und einen Ring (3) des anderen Haltegurtes (2) verläuft und dass jeweils eine Spannvorrichtung (6) einem Spanngurt (5) zugeordnet ist. Restraint system for installation in the region of a door-side opening of a loose material, in particular bulk material, loaded container and for retaining the load at the local wall of a liner bag or on a local flexible door deflector, with two support belts (1, 2), the ends of each are to be fastened to a stationary fitting of the container, with a compound (5) of the two supporting belts (1, 2) and with at least one clamping device (6) for clamping the system to the container, characterized in that the connection of the retaining belts (1, 2 ) at least one tensioning belt (5) is made in that the retaining belts (1, 2) are equipped with a plurality of and spaced rings (3) such that each tensioning belt (5) are alternately in each case by a ring (3) of (a tether 1) and a ring (3) of the other holding belt (2) and that in each case a clamping device (6) is associated with a tensioning belt (5).

Description

  • [0001] [0001]
    Die Erfindung betrifft ein Rückhaltesystem zur Installation im Bereich einer türseitigen Öffnung eines mit losem Gut, insbesondere Schüttgut, beladenen Containers und zum Rückhalten der Ladung an der dortigen Wand eines Liner Bags oder an einem dortigen flexiblen Türschott, mit zwei Haltegurten, deren Enden an jeweils einem ortsfesten Beschlag des Containers zu befestigen sind, mit einer Verbindung der beiden Haltegurte und mit mindestens einer Spannvorrichtung zum Verspannen des Systems am Container. The invention relates to a restraint system for installation in the region of a door-side opening of a loose material, in particular bulk material, loaded container and for retaining the load at the local wall of a liner bag or on a local flexible door deflector, with two support straps, the ends of which in each case a are to be fixed stationary bracket of the container, with a compound of two tethers and at least one clamping device for clamping the system to the container.
  • [0002] [0002]
    Insbesondere Seecontainer zum Transport von Schüttgütern werden üblicherweise mit einem so genannten Liner Bag ausgekleidet, um das Schüttgut gegen Verschmutzung und Eindringen von Feuchtigkeit zu schützen und einen hygienischen Transport von beispielsweise Kaffee, Malz, Getreide, Futtermitteln und dergleichen zu gewährleisten. In particular sea container for the transport of bulk materials are normally lined with a so-called liner bag to protect the bulk material against dirt and moisture penetration and to ensure a hygienic transport of, for example coffee, malt, corn, feed and the like. Es gibt auch die Möglichkeit, die türseitige Öffnung des Containers vor dessen Befüllung mit einem Schott aus Gewebe, faserverstärkter Folie und ähnlichem Material abzudecken und abzusperren. There is also the possibility of the door-side opening of the container before its filling with a bulkhead of fabric, fiber-reinforced film and the like material to cover and close off.
  • [0003] [0003]
    Bei Schüttgut gibt es das Problem, dass es aufgrund seiner Rieselfähigkeit dazu kommen kann, dass das Schüttgut das Schott oder die türseitige Wand des Liner Bags nach außen gegen die Containertür drückt und diese dann nicht mehr oder nur mit großen Schwierigkeiten wieder geschlossen werden kann. In bulk, there is the problem that it can happen due to its flowability that the bulk material the bulkhead or the door-side wall of the liner bag pressed and outwardly against the container door, this can no longer or be closed again only with great difficulty. Dieses Problem kann auch bei Stückgut als Ladung auftreten, falls man damit rechnen muss, dass sich die Ladung in Richtung Tür verlagern sollte. This problem may occur as a charge even with cargo, if you have to expect that the charge itself should move towards the door.
  • [0004] [0004]
    Deshalb hat man Rückhaltesysteme entwickelt, mit denen man das Auswölben des Schotts bzw. der betreffenden Wand des Liner Bags dadurch verhindert, dass die Systeme den von der sich verlagernden Ladung ausgeübten Druck auffangen. It has therefore been developed restraint systems, with which one the bulging of the bulkhead or the relevant wall of the liner bag prevented the systems to absorb the pressure exerted by which displacing the charge.
  • [0005] [0005]
    So gibt es Systeme mit mehreren übereinander angeordneten und quer im Bereich der Türöffnung verlaufenden starren, lösbar am Container anzubringenden Profilen ( Thus, there are systems with a plurality of superposed and transversely extending in the region of the door opening rigid detachably be attached to the container profiles ( US 5657896 US 5657896 ). ). Dies sind aber aufwändige und in der Praxis schwer zu handhabende Lösungen, insbesondere auch im Zusammenhang mit der Aufbewahrung von zwischenzeitlich nicht zum Einsatz kommenden Profilen. but these are expensive and difficult to handle in practice solutions, particularly in connection with the storage of the meantime not to use upcoming profiles. Besser sind insofern mit flexiblen Gurten ausgestattete Systeme. Better are so far equipped with flexible belts systems.
  • [0006] [0006]
    Ein solches System ergibt sich aus dem Patent Such a system is determined by the Patent US 4601405 US 4601405 , bei dem mehrere die Türöffnung übergreifende Gurtbänder von außen nach innen sternförmig zu einem zentralen Gurtschloss verlaufen und mit einer an ihrem Ende vorgesehenen Zunge lösbar im Gurtschloss befestigt werden können. Wherein a plurality of the door opening cross-belt strips can be run from the outside in a star shape to a central buckle and attached to an opening provided at its end tongue releasably in the harness buckle. Auch dies ist eine mechanisch relativ aufwändige und kostspielige Lösung, die zudem auch bei der praktischen Handhabung aufgrund der Vielzahl der herzustellenden Verbindungen zwischen Gurtschloss und Gurtbändern viel Zeit in Anspruch nimmt. Again, this is a mechanically relatively complex and costly solution which also takes a lot of time also in practical use due to the large number of connections to be established between the buckle and straps in claim. Ein weiterer Nachteil ist darin zu sehen, dass das System nicht oder zumindest nicht stark genug in der Öffnung am Container verspannt werden kann, so dass hiermit nicht das Problem gelöst werden kann, nämlich etwa die Auswölbung der betreffenden Wand des Liner Bags nach außen in Richtung Tür zu vermeiden. A further disadvantage is the fact that the system may include at least not strong or not be sufficiently clamped in the opening of the container, so that the problem can not be solved hereby, namely about the convexity of the relevant wall of the liner bag to the outside in the direction to avoid door.
  • [0007] [0007]
    Gleiches gilt sinngemäß für Rückhaltesysteme, bei denen zwei über Kreuz verlaufende und mit ihren Enden an Eckbeschlägen des Containers zu befestigende Gurtbänder von vorgegebener Länge zur An wendung kommen ( The same applies mutatis mutandis for restraint systems in which two cross-running and with their ends to be fixed to corner fittings of the container straps of predetermined length to come to application ( FR 2461 661 A1 FR 2461 661 A1 ), die sich mangels einer Spannvorrichtung nicht am Container verspannen lassen. ), Which can not be lashed to the container the absence of a clamping device.
  • [0008] [0008]
    Bei einem weiteren bekannten Rückhaltesystem ( In a further known restraint system ( DE 20001299 U1 DE 20001299 U1 = WO 01/55010 A1) kann die Länge eines von zwei seitlich von unten nach oben verlaufenden Haltegurten mittels einer Spannvorrichtung verkürzt werden, um das System am Container unter Spannung zu setzen. = WO 01/55010 A1), the length of one of two laterally extending from bottom to top support straps can be shortened by means of a clamping device in order to set the system at the container under tension. Um allerdings auch beispielsweise Schüttgut etwa mittig im Bereich der Türöffnung rückhalten zu können, kommt ein an den Haltegurten befestigter und diese überbrückender Gewebeabschnitt zur Anwendung, was fertigungstechnisch zu einem verhältnismäßig hohen Aufwand führt. However, in order also, for example bulk approximately centrally to restrain in the doorway, a fortified on the tethers and these bridging tissue section is employed, what production technology results in a relatively high cost. Außerdem lässt sich bei Verwendung nur einer Spannvorrichtung bei einem Haltegurt das System nicht ausreichend und auch nicht in Bezug auf die Spannkräfte in den Haltegurten symmetrisch einwandfrei spannen. In addition, only a tensioning device with a tether can be used in the system is not sufficient and also do not clamp symmetrically properly with respect to the clamping forces in the retaining straps. So reicht dieses System zwar aus, um loses Schüttgut zurückzuhalten und die Containertür von Hand zu verschließen, aber auf dem Transportweg kann es dazu kommen, dass sich wegen einer verbleibenden Restdehnung der Haltegurte das Rückhaltesystem aufgrund des Ladungsdruckes von innen an der Tür abstützen wird mit der Folge, dass man die Tür zwar meist noch öffnen kann, ein erneutes Verschließen bei im Container verbleibender Ladung aber nur mit mechanischen Hilfsmitteln und nicht mehr einfach von Hand möglich ist. So from this system enough though to hold back loose bulk material and seal the container door by hand, but in transit, it may happen that due to a remaining stretch of the tethers the restraint system is supported due to the charge pressure of the inside of the door with the consequence that, while mostly still can open the door, reclosing in remaining in the container load is only possible by mechanical means and no longer simply by hand.
  • [0009] [0009]
    Die Aufgabe der Erfindung besteht in der Schaffung eines kostengünstig herstellbaren, einfach zu handhabenden sowie eine hohe und gleichmäßig verteilte Spannkraft in den Gurten gewährleistenden Rückhaltesystems, mit dem in einer Ebene vor der Türöffnung eine dem Ladungsdruck entgegenstehender hoher Gegendruck erzeugt werden kann und mit dem nach Durchführung des Spannvorgangs etwaige nachträgliche Dehnungen und Längungen des Gurtmaterials mit deren nachteiligen Folgen vermieden werden können. The object of the invention is to provide an inexpensive to produce, easy to handle as well as a high and uniformly distributed clamping force in the belts guaranteeing restraint system a contrary to the charge pressure of high back pressure may be generated by in a plane in front of the door opening and with the after performing the tensioning process any subsequent stretching and lengthening of the belt material can be avoided with the adverse consequences.
  • [0010] [0010]
    Diese Aufgabe wird bei einem Rückhaltesystem der einleitend erwähnten Art dadurch gelöst, dass die Verbindung der Haltegurte aus mindestens einem Spanngurt besteht, dass die Haltegurte mit mehreren und mit Abstand zueinander angeordneten Ringen ausgestattet sind, dass jeder Spanngurt abwechselnd durch jeweils einen Ring des einen Haltegurts und einen Ring des anderen Haltegurts verläuft und dass jeweils eine Spannvorrichtung einem Spanngurt zugeordnet ist. This object is achieved in a restraint system of the introductory mentioned type in that the connection of the tethers of at least one tension belt consists in that the holding straps are provided with a plurality and spaced rings that each tensioning belt are alternately in each case by a ring of a tether and runs a ring of the other tether and that in each case a clamping device is associated with a tension belt.
  • [0011] [0011]
    Eine geeignete Möglichkeit für die Anordnung der beiden Haltegurte ist darin zu sehen, dass diese im Wesentlichen parallel zueinander angeordnet sind und bei installiertem System jeweils seitlich von unten nach oben verlaufen. A suitable possibility for the arrangement of the two straps is to be seen in that they are arranged substantially parallel to one another and each extend laterally from bottom to top in the installed system. In diesem Fall wird ein bzw. der Spanngurt nach Installation des Systems oben und unten horizontal verlaufend durch jeweils zwei auf gleichem Niveau befindliche Ringe der Haltegurte verlaufen und im Übrigen durch die weiteren Ringe der Haltegurte so geführt, dass sich Längenabschnitte des Spanngurtes kreuzen. In this case, one or the tensioning belt after installation of the system is to extend horizontally extending top and bottom by in each case two located at the same level rings of the tethers and guided by the way by the further rings of the tethers that length portions of the clamping strap intersect.
  • [0012] [0012]
    Eine andere insofern ebenfalls geeignete Möglichkeit besteht darin, dass die beiden Haltegurte im Wesentlichen parallel zueinander angeordnet sind und bei installiertem System jeweils unten und oben horizontal verlaufen. Another so far also suitable possibility is that the two straps arranged substantially parallel to each other and extend horizontally when the system set respectively below and above. Dann wird zweckmäßigerweise ein bzw. der Spanngurt, ebenfalls bei installiertem System betrachtet, an den Seiten vertikal verlaufend durch jeweils zwei auf unterschiedlichem Niveau befindliche Ringe der Haltegurte verlaufen und im Übrigen durch die weiteren Ringe der Haltegurt so geführt, dass sich auch in diesem Fall Längenabschnitte des Spanngurtes kreuzen. Then advantageously, a or the tension belt, also considered in an installed system, running vertically extend at the sides by two located at different levels rings of the tethers and guided by the way by the further rings of the tether that also in this case, lengths the tensioning belt cross.
  • [0013] [0013]
    Unabhängig davon, wie der Verlauf der beiden Haltegurte gewählt wird, sollten sich Längenabschnitte des Spanngurtes bzw. der Spanngurte auf ihrem Verlauf zwischen den beiden Haltegurten kreuzen, da dies zu einer weitgehend gleichmäßigen Verteilung des vom Rückhal tesystem dem Ladungsdruck entgegengesetzten Gegendruckes führen wird. Regardless of how the course of the two straps is selected, longitudinal sections of the clamping belt or elastic straps should cross on its course between the two retaining straps, as this will result in a substantially uniform distribution of the opposite from Rückhal tesystem the charge pressure back pressure.
  • [0014] [0014]
    Die Haltegurte bestehen aus einzelnen Gurtabschnitten, wobei jeweils benachbarte Enden der Gurtabschnitte an jeweils einem Ring befestigt sind, was so geschehen kann, dass ein Endbereich eines Gurtabschnittes durch den betreffenden Ring geführt, auf den Gurtbandabschnitt umgelegt und mit diesem durch Vernähen verbunden wird. The holding straps consist of individual strap portions, said respective adjacent ends of the belt portions are attached to a respective ring, which can be done so that an end portion of a belt portion through the respective ring, allocated to the webbing and is connected thereto by stitching.
  • [0015] [0015]
    Unter dem Begriff „Ringe" sind allgemein Gebilde zu verstehen, durch die Gurtmaterial gefädelt, umgelenkt und, soweit es den Spanngurt betrifft, leicht und bei geringer Reibung beim Spannvorgang gleiten können. Besonders geeignet sind insofern stabile Rundringe mit glatter Oberfläche, wie etwa Kreisringe oder Ovalringe. The term "rings" are generally structures to understand threaded through the belt material, diverted and, as far as the strap can slide during the clamping operation easily and with low friction. Particularly useful are so far solid round rings with a smooth surface, such as circular rings or Oval rings.
  • [0016] [0016]
    An beiden Enden der Haltegurte ist jeweils ein Haken angebracht, mit dem der betreffende Haltegurt in jeweils einem Eckbeschlag des Containers durch Einhaken befestigt werden kann. At both ends of the tethers a hook is attached in each case, with the tether in question can be secured in a respective corner fitting of the container by hooking. Anstelle von offenen Haken können beispielsweise auch Schäkel oder Karabinerhaken zur Anwendung kommen, die nach Einklinken in den betreffenden Containereckbeschlag beispielsweise zwecks Demontage des Rückhaltesystems von Hand betätigt und geöffnet werden können und im Übrigen ein unbeabsichtigtes Lösen der Haltegurte von den Eckbeschlägen verhindern. Instead of open hooks also shackle or snap hook can for example be used, which can be by snap-fastening in the respective Containereckbeschlag actuated, for example for the purpose of disassembly of the restraint system and opened by hand and prevent unintentional release of the holding straps of the corner fittings in other respects.
  • [0017] [0017]
    Als Material für die Gurte bzw. Gurtabschnitte des Rückhaltesystems kommt vor allem flaches gewebtes Gurtband mit vernachlässigbarem Reck in Betracht, also etwa Gurtband, wie es auch bei Rückhaltesystemen in Kraftfahrzeugen zur Anwendung kommt. As material for the straps or strap sections of the restraint system is mainly flat woven webbing with negligible stretching into consideration, so as webbing, which is also used in restraint systems in motor vehicles used. Flaches und relatives breites Gurtband hat auch den Vorteil, dass es mit einer Breitseite gegen den Liner Bag bzw. das im Bereich der Türöffnung vorgesehene Schott anliegen wird und dass es in den Anlagebereichen nicht zu hohen Flächenpressungen kommen kann. Flat and relatively wide webbing has that it will rest with a broadside against the liner bag or provided for in the area of ​​the door opening Schott and that it can not come to high surface pressures in the investment areas also have the advantage.
  • [0018] [0018]
    Wie praktische Versuche gezeigt haben, ist Gurtband für den vorgesehenen Zweck sehr gut geeignet. As practical experiments have shown, webbing for the intended purpose is very suitable. Diese Feststellung soll aber nicht ausschließen, dass als Gurtmaterial etwa auch Drahtseil- oder Kettenmaterial zur Anwendung kommen könnte, und zwar auch in Kombination miteinander oder mit Gurtband. but this finding does not exclude that some even wire rope or chain material could be used as a belt material, even in combination with each other or with webbing. So könnten etwa der Spanngurt bzw. die Spanngurte aus Gurtband und die Haltegurte aus dem einen oder anderen der vorerwähnten Gurtmaterialien bestehen. For example, the strap and the tension straps of webbing and the straps of one or other of the aforementioned belt materials might be.
  • [0019] [0019]
    In der anliegenden Zeichnung ist ein Ausführungsbeispiel der Erfindung dargestellt. In the accompanying drawing an embodiment of the invention is shown. Es zeigt: It shows:
  • [0020] [0020]
    1 1 eine Ansicht eines erfindungsgemäßen Rückhaltesystems und a view of a restraint system according to the invention and
  • [0021] [0021]
    2 2 die Einzelheit A in the detail A in 1 1 in größerem Maßstab. on a larger scale.
  • [0022] [0022]
    Die The 1 1 stellt das Rückhaltesystem so dar, wie man es bei geöffneter Containertür im installierten Zustand und am Container befestigt und verspannt sieht. represents the restraint system is as you see attached with an open container door when installed and the container and clamped there. Aufgrund des durch einen Spanngurt unter Spannung gesetzten Systems verlaufen deshalb die beiden Haltegurte zwangsläufig von den Befestigungspunkten aus aufgrund der auf sie einwirkenden Kräfte leicht bogenförmig gekrümmt, so wie es beispielsweise auch beim Rückhaltesystem gemäß der bereits erwähnten Druckschrift W01/55010A1 der Fall ist, das übrigens auch von der Anwendung her gesehen mit dem erfindungsgemäßen Rückhaltesystem grundsätzlich vergleichbar ist, weshalb aus Gründen einer zeichnerischen Vereinfachung in Therefore, due to the limits of a tensioning belt under tension system the two tethers extend necessarily due to the forces acting on them slightly curved arcuately from the attachment points of view, as it is the case, for example, even when restraint system according to the already mentioned document W01 / 55010A1, by the way, seen by the application here is essentially similar to the inventive restraint system, which is why for the sake of drawing simplification 1 1 nicht noch zusätzlich ein Container mit Öffnung und Tür und ein Liner Bag oder Schott dargestellt wurden. not additionally a container with opening and door and a liner bag or bulkhead were represented.
  • [0023] [0023]
    Das Rückhaltesystem gemäß The restraint system according to 1 1 hat zwei seitlich im Wesentlichen parallel zueinander angeordnete und von unten nach oben bzw. oben nach unten verlaufende Haltegurte has two laterally substantially mutually arranged in parallel and extending from bottom to top or top to bottom tethers 1 1 und and 2 2 . , Diese bestehen aus einzelnen Gurtbandabschnitten These consist of individual belt strap 1.1 1.1 sowie as 2.1 2.1 , deren benachbarte Enden an jeweils einem Ring Whose adjacent ends in each case a ring 3 3 wie schon erwähnt beispielsweise durch Vernähen befestigt sind. as mentioned earlier fixed for example by sewing.
  • [0024] [0024]
    Die Ringe The Rings 3 3 sind mit dem durch die Länge der Gurtabschnitte bestimmten Abstand zueinander angeordnet. are arranged with the determined by the length of belt portions spaced. Wie bereits eingangs erwähnt wurde, sind an den Enden der Haltegurte As already mentioned earlier, at the ends of the tethers 1 1 , . 2 2 Haken hook 4 4 angebracht, die zur Befestigung und Montage des Systems am Container in normalerweise bereits werkseitig vom Containerhersteller vorgesehene Eckbeschläge eingehakt werden können. attached, which can be hooked to the mounting and installation of the system on the container in usually already factory-installed by the container manufacturer corner fittings.
  • [0025] [0025]
    Alle Gurte sowie Gurtbandabschnitte bestehen im dargestellten Fall aus Gurtband. All belts and belt strap made in the case shown webbing. Das gilt auch für einen Spanngurt This also applies to a strap 5 5 , dessen beide zusammenlaufenden Enden bzw. Endbereiche mit einer Spannvorrichtung Whose two converging ends or end regions with a tensioning device 6 6 so verbunden sind, dass die Spannvorrichtung bei geöffneter Containertür bequem von Hand oder gegebenenfalls mit einem Betätigungswerkzeug erreichbar und betätigbar ist. are connected so that the clamping device is optionally easily by hand or with open container door with an operating tool accessible and actuatable. Meist haben bekannte Spannvorrichtungen dieser Art einen Ratschenmechanismus, mit dem das durch die Vorrichtung geführte freie Gurtbandende zum Spannen eingeholt oder bei Bedarf zum Lösen des Spanngurtes freigegeben werden kann. Most known clamping devices of this type have a ratchet mechanism by which obtained the guided through the free section of apparatus for tensioning or may be released when required to release the clamping strap. Das andere Ende des Spanngurtes ist dagegen in üblicher Weise fest mit einem Ende der Spannvorrichtung verbunden. The other end of the tension strap, however, is fixedly connected in the usual manner with one end of the tensioning device.
  • [0026] [0026]
    Der Spanngurt the strap 6 6 ist entsprechend is accordingly 1 1 lose durch einen Ring loosely through a ring 3 3 eines Haltegurtes geführt und verläuft jeweils unter Richtungsänderung weiter zu einem Ring out of a restraining strap, and in each case runs under change of direction on to a ring 3 3 des gegenüberliegenden anderen Haltegurtes. the opposite other tether. So verläuft der Darstellung entsprechend der Spanngurt Thus, the representation corresponding to the tensioning belt extends 5 5 bezogen auf das installierte System oben und unten horizontal und durch jeweils zwei auf gleichem Niveau befindliche Ringe based on the installed system above and below horizontal and by two rings situated on the same level 3 3 der Haltegurte the tethers 1 1 , . 2 2 und im Übrigen durch die weiteren Ringe der Haltegurte so, dass sich Längenabschnitte and moreover, by the other rings of the tethers so that length portions 5.1 5.1 des Spanngurtes the tensioning belt 5 5 kreuzen. cross.
  • [0027] [0027]
    Genau so praktikabel ist im Prinzip auch eine nicht gezeigte Anordnung des Rückhaltesystems, bei dem die Haltegurte im Wesentlichen parallel zueinander angeordnet sind und bei installiertem System jeweils oben und unten horizontal verlaufen. is just as feasible, in principle, an arrangement, not shown, of the restraint system, in which the tethers are arranged substantially parallel to each other and the top and bottom horizontal in an installed system. Dann wird der Spanngurt, bei einer mit Then the strap is at one with 1 1 vergleichbaren Ansicht des installierten Systems betrachtet, an den Seiten vertikal und durch jeweils zwei auf unterschiedlichem Niveau befindliche Ringe der Haltegurte verlaufen und im Übrigen auch in diesem Fall durch die weiteren Ringe der Haltegurte so geführt, dass sich Längenabschnitte des Spanngurtes kreuzen. considered comparable view of the installed system, at the sides vertically and pass through two located at different levels rings of the tethers and guided by the way, also in this case by the other rings of the tethers that length portions of the clamping strap intersect. Die Ansicht eines solchen Systems ergibt sich, wenn man sich die Ausführungsform nach The view of such a system is obtained when the embodiment of 1 1 um 90° gedreht vorstellt. presents rotated 90 °.
  • [0028] [0028]
    Wenn zum Verspannen des Rückhaltesystems am Container die Spannvorrichtung When the clamping device for tightening of the restraint system to the container 6 6 in entsprechender Weise betätigt wird, wird der Spanngurt is actuated in a corresponding manner, the tensioning belt is 5 5 insgesamt verkürzt, wobei das Gurtband mit relativ geringer Reibung durch die Ringe total shortened, and the webbing relatively low friction through the rings 3 3 gleiten wird, so dass unabhängig von der Position der Spannvorrichtung zu erwarten ist, dass eine gleichmäßig verteilte Zugspannung unter anderem in den sich dabei gleichmäßig verkürzenden Längenabschnitten will slide, so that to be expected regardless of the position of the clamping device, that an evenly distributed tension among others in the thereby uniformly shortening lengths 5.1 5.1 des Spanngurtes the tensioning belt 5 5 entstehen wird und nicht zuletzt durch die sich kreuzenden Längenabschnitte will arise and not least by the intersecting lengths 5.1 5.1 ein über die Fläche verteilt gleichmäßig dem Ladungsdruck entgegenwirkende Gegenkraft aufgebaut werden kann. a uniformly distributed over the surface of the charging pressure acting against counter force can be established. Hierdurch wird eine Auswölbung der türseitigen Wand des Liner Bags oder des dort vorgesehenen Schottes nach außen in Richtung Containertür verhindert, so dass diese sich wie gewollt leicht öffnen und ebenfalls nach einer Inspektion der Ladung oder nach einer teilweisen Entnahme von Ladung problemlos wieder geschlossen werden kann. This results in a bulging of the door side wall of the liner bag or provided there bulkhead is prevented outwardly towards the container door, so that it can be easily opened as desired and also closed again easily after an inspection of the load or after a partial removal of charge.
  • [0029] [0029]
    Ein besonderer Vorteil bei Verwendung von Gurtband ist darin zu sehen, dass sich das Rückhaltesystem leicht zusammenlegen lässt und beispielsweise für einen Versand, für einen Transport von einem Ort zum anderen und nicht zuletzt auch für die Bevorratung und Lagerung einen geringen Platzbedarf hat. A particular advantage when using webbing can be seen in the fact that the restraint system can be easily packed and has a small footprint, for example, for one shipment for transportation from one place to another and not least for the stocking and storage. Außerdem lässt sich das System kostengünstig fertigen sowie einfach montieren und demontieren. In addition, the system can be cost-effectively manufacture and easy to assemble and disassemble. Das gilt auch für den Fall, dass das Rückhaltesystem beispielsweise mit zwei Spanngurten und dann auch mit zwei Spannvorrichtungen ausgestattet werden sollte, von denen eine dem einen Spanngurt und die andere dem anderen Spanngurt zugeordnet wird. This also applies to the case that the restraint system should be, for example, with two straps and then also provided with two clamping devices, one of which is assigned to a tensioning belt and the other to the other tensioning strap.

Claims (11)

  1. Rückhaltesystem zur Installation im Bereich einer türseitigen Öffnung eines mit losem Gut, insbesondere Schüttgut, beladenen Containers und zum Rückhalten der Ladung an der dortigen Wand eines Liner Bags oder an einem dortigen flexiblen Türschott, mit zwei Haltegurten ( Restraint system for installation in the region of a door-side opening of a loose material, in particular bulk material, loaded container and for retaining the load at the local wall of a liner bag or on a local flexible door bulkhead (with two tethers 1 1 , . 2 2 ), deren Enden an jeweils einem ortsfesten Beschlag des Containers zu befestigen sind, mit einer Verbindung (5) der beiden Haltegurte ( () Whose ends are to be fixed to a respective fixed fitting of the container, with a compound (5) of the two tethers 1 1 , . 2 2 ) und mit mindestens einer Spannvorrichtung ( (), And with at least one clamping device 6 6 ) zum Verspannen des Systems am Container, dadurch gekennzeichnet , dass die Verbindung der Haltegurte ( ) For bracing of the system at the container, characterized in that the connection of the tethers ( 1 1 , . 2 2 ) aus mindestens einem Spanngurt ( ) (Of at least one tensioning belt 5 5 ) besteht, dass die Haltegurte ( ), Is that the holding straps ( 1 1 , . 2 2 ) mit mehreren und mit Abstand zueinander angeordneten Ringen ( ) (With multiple and with spaced-apart rings 3 3 ) ausgestattet sind, dass jeder Spanngurt ( are equipped), that each tensioning belt ( 5 5 ) abwechselnd durch jeweils einen Ring ( ) Alternately (in each case by a ring 3 3 ) des einen Haltegurtes ( ) Of a retaining strap ( 1 1 ) und einen Ring ( ) And a ring ( 3 3 ) des anderen Haltegurtes ( () Of the other tether 2 2 ) verläuft und dass jeweils eine Spannvorrichtung ( ) And in that each (a tensioning device 6 6 ) einem Spanngurt ( ) (A tensioning strap 5 5 ) zugeordnet ist. ) assigned.
  2. Rückhaltesystem nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die beiden Haltegurte ( Restraint system according to claim 1, characterized in that the two retaining straps ( 1 1 , . 2 2 ) im Wesentlichem parallel zueinander angeordnet sind und bei installiertem System jeweils seitlich von unten nach oben verlaufen. ) Are arranged in substantial parallel to one another and each extend laterally from bottom to top in the installed system.
  3. Rückhaltesystem nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, dass ein Spanngurt ( Restraint system according to claim 2, characterized in that a tensioning belt ( 5 5 ) bei installiertem System oben und unten horizontal verlaufend durch jeweils zwei auf gleichem Niveau befindliche Ringe ( ) With an installed system running horizontally (top and bottom by in each case two located at the same level rings 3 3 ) der Haltegurte ( () Of the straps 1 1 , . 2 2 ) und im Übrigen durch die weiteren Ringe ( ) And otherwise (by the further rings 3 3 ) der Haltegurte ( () Of the straps 1 1 , . 2 2 ) so geführt ist, dass sich Längenabschnitte ( ) Is guided so that length portions ( 5.1 5.1 ) des Spanngurtes ( () Of the clamping strap 5 5 ) kreuzen. ) Intersect.
  4. Rückhaltesystem nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die beiden Haltegurte im Wesentlichen parallel zueinander angeordnet sind und bei installiertem System jeweils oben und unten horizontal verlaufen. Restraint system according to claim 1, characterized in that the two retaining straps are disposed substantially parallel to each other and the top and bottom horizontal in an installed system.
  5. Rückhaltesystem nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, dass ein Spanngurt bei installiertem System an den Seiten vertikal verlaufend durch jeweils zwei auf unterschiedlichem Niveau befindliche Ringe der Haltegurte verläuft und im Übrigen durch die weiteren Ringe der Haltegurte so geführt ist, dass sich Längenabschnitte des Spanngurtes kreuzen. Restraint system according to claim 4, characterized in that a tensioning belt at the system set up to run vertically extends at the sides by two located at different levels rings of the tethers, and is guided by the way by the further rings of the tethers so that length portions of the clamping strap intersect.
  6. Rückhaltesystem nach einem der Ansprüche 1 bis 5, dadurch gekennzeichnet, dass jeweils eine Spannvorrichtung ( Restraint system according to one of claims 1 to 5, characterized in that in each case a clamping device ( 6 6 ) die beiden zusammenlaufenden Enden des Spanngurtes ( ) (The two converging ends of the clamping strap 5 5 ) bzw. der Spanngurte ( ) And the straps ( 5 5 ) verbindet. ) Connects.
  7. Rückhaltesystem nach einem der Ansprüche 1 bis 6, dadurch gekennzeichnet, dass Längenabschnitte ( Restraint system according to one of claims 1 to 6, characterized in that length portions ( 5.1 5.1 ) des Spanngurtes ( () Of the clamping strap 5 5 ) bzw. der Spanngurte zwischen den beiden Haltegurten sich kreuzend verlaufen. ) Or the tension straps between the two tethers get lost crossing.
  8. Rückhaltesystem nach einem der Ansprüche 1 bis 7, dadurch gekennzeichnet, dass die Haltegurte ( Restraint system according to one of claims 1 to 7, characterized in that the holding straps ( 1 1 , . 2 2 ) aus Gurtabschnitten ( ) (From strap portions 1.1 1.1 , . 2.1 2.1 ) bestehen und dass benachbarte Enden der Gurtabschnitte an jeweils einem Ring ( ), And in that adjacent ends of the belt portions (in each case a ring 3 3 ) befestigt sind. ) Are attached.
  9. Rückhaltesystem nach einem der Ansprüche 1 bis 8, dadurch gekennzeichnet, dass die Ringe ( Restraint system according to one of claims 1 to 8, characterized in that the rings ( 3 3 ) als Rundringe ausgebildet sind. ) Are formed as circular rings.
  10. Rückhaltesystem nach einem der Ansprüche 1 bis 9, dadurch gekennzeichnet, dass an den beiden Enden der Haltegurte ( Restraint system according to one of claims 1 to 9, characterized in that (at the two ends of the tethers 1 1 , . 2 2 ) jeweils ein Haken ( ) Each comprise a hook ( 4 4 ) zum Einhaken in jeweils einen Eckbeschlag des Containers vorgesehen ist. ) Is provided for hooking in a respective corner fitting of the container.
  11. Rückhaltesystem nach einem der Ansprüche 1 bis 10, dadurch gekennzeichnet, dass die Gurte ( Restraint system according to one of claims 1 to 10, characterized in that the belts ( 2 2 , . 5 5 ) des Systems aus Gurtband bestehen. ) Of the system consist of webbing.
DE2003130504 2003-07-05 2003-07-05 Restraint system for installation in the door-side opening of a loaded container Expired - Fee Related DE10330504B4 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE2003130504 DE10330504B4 (en) 2003-07-05 2003-07-05 Restraint system for installation in the door-side opening of a loaded container

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE2003130504 DE10330504B4 (en) 2003-07-05 2003-07-05 Restraint system for installation in the door-side opening of a loaded container

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE10330504A1 true DE10330504A1 (en) 2005-02-17
DE10330504B4 true DE10330504B4 (en) 2006-04-20

Family

ID=34071579

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE2003130504 Expired - Fee Related DE10330504B4 (en) 2003-07-05 2003-07-05 Restraint system for installation in the door-side opening of a loaded container

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE10330504B4 (en)

Families Citing this family (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2015151124A1 (en) * 2014-04-04 2015-10-08 Eceplast S.R.L. Supporting structure for a container cargo

Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US2437058A (en) * 1943-07-03 1948-03-02 Harry F Waters Collapsible container for air transportation of fluids
US4601405A (en) * 1985-09-26 1986-07-22 The Boeing Company Closure system for a containerized cargo handling sleeve
DE19515525A1 (en) * 1995-04-27 1996-10-31 Howa Fa Tarpaulin for closing container aperture
US5657896A (en) * 1991-07-15 1997-08-19 Matias; Carlos J. D. Modified flexible insert for a generally rectangular container
DE20001299U1 (en) * 2000-01-26 2000-05-31 Schleswiger Tauwerkfabrik Retention device for container liner bags

Patent Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US2437058A (en) * 1943-07-03 1948-03-02 Harry F Waters Collapsible container for air transportation of fluids
US4601405A (en) * 1985-09-26 1986-07-22 The Boeing Company Closure system for a containerized cargo handling sleeve
US5657896A (en) * 1991-07-15 1997-08-19 Matias; Carlos J. D. Modified flexible insert for a generally rectangular container
DE19515525A1 (en) * 1995-04-27 1996-10-31 Howa Fa Tarpaulin for closing container aperture
DE20001299U1 (en) * 2000-01-26 2000-05-31 Schleswiger Tauwerkfabrik Retention device for container liner bags

Also Published As

Publication number Publication date Type
DE10330504A1 (en) 2005-02-17 application

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE19549166A1 (en) Transport means for cargo
DE20318172U1 (en) Piece goods transport and storage device, e.g. for automotive parts, has parking devices formed by ends of guide rails for flexible web support parts
EP2130968A1 (en) Transport bag and transport assembly for a transport bag
DE19633109A1 (en) Airbag restraint system for motor vehicles
DE10220496A1 (en) Net for holding down articles in luggage space of car is made from elastic material mounted on frame which swivels from vertical position to horizontal position over luggage
DE4214567A1 (en) Attaching bicycle carrier frame to rear of vehicle - using pair of spring loaded pins in engagement with bumper bar
DE4218331A1 (en) Apparatus and method for emptying bulk material containers
DE19730801C1 (en) Safety retaining net for motor vehicle luggage
EP0738626A1 (en) Device for variable partitioning of a luggage compartment of a motor vehicle and for retaining freight
DE4331278A1 (en) Restraint
DE4415042C1 (en) Strap/tarpaulin tensioner, in particular for side tarpaulins, provided with clamping straps, on lorry bodies
DE202010008803U1 (en) Seat anchorage element for child safety seats or baby carriers
DE4422772A1 (en) Crate holding device for baggage rack of bicycle
DE19634104C1 (en) Net for securing of load on motor vehicle
EP2353904A1 (en) Side curtain for a commercial vehicle structure
EP1398205A2 (en) Safety seat with apparatus for automatic fastening and removal of the belt
DE202007007439U1 (en) System for holding loads in the cargo hold of a transport vehicle and transport vehicle
DE4024838C2 (en) Seat for vehicles
DE19522686C1 (en) Three point seat belt system for motor vehicles
DE4441610A1 (en) Safety net between passenger and goods compartments of combi=vehicle
DE10036065A1 (en) Backrest for motor vehicle seat has back pocket with outer rear wall stabilized by steel wire frame for smooth surface
DE202005007189U1 (en) Locking device for releasable anchoring of especially service trolley on wall of especially service vehicle has on trolley a clamping element with first locking element, and on wall a mating component with second locking element
DE4328746A1 (en) Safety net arrangement
DE4111692C2 (en) pallet
DE10005887A1 (en) Shipboard container stack locking uses lock tensioners having inbuilt coil spring of limited travel to rigidify lock once corner coupling brackets take load.

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
8364 No opposition during term of opposition
8339 Ceased/non-payment of the annual fee
R119 Application deemed withdrawn, or ip right lapsed, due to non-payment of renewal fee

Effective date: 20110201