DE10314774A1 - Instrument for non-contact distance measurement, in particular laser rangefinder - Google Patents

Instrument for non-contact distance measurement, in particular laser rangefinder

Info

Publication number
DE10314774A1
DE10314774A1 DE2003114774 DE10314774A DE10314774A1 DE 10314774 A1 DE10314774 A1 DE 10314774A1 DE 2003114774 DE2003114774 DE 2003114774 DE 10314774 A DE10314774 A DE 10314774A DE 10314774 A1 DE10314774 A1 DE 10314774A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
collimator
characterized
timepiece according
receiving seat
spring
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE2003114774
Other languages
German (de)
Inventor
Kai Renz
Joerg Stierle
Peter Wolf
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Robert Bosch GmbH
Original Assignee
Robert Bosch GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Classifications

    • GPHYSICS
    • G01MEASURING; TESTING
    • G01SRADIO DIRECTION-FINDING; RADIO NAVIGATION; DETERMINING DISTANCE OR VELOCITY BY USE OF RADIO WAVES; LOCATING OR PRESENCE-DETECTING BY USE OF THE REFLECTION OR RERADIATION OF RADIO WAVES; ANALOGOUS ARRANGEMENTS USING OTHER WAVES
    • G01S17/00Systems using the reflection or reradiation of electromagnetic waves other than radio waves, e.g. lidar systems
    • G01S17/02Systems using the reflection of electromagnetic waves other than radio waves
    • G01S17/06Systems determining position data of a target
    • G01S17/08Systems determining position data of a target for measuring distance only
    • GPHYSICS
    • G02OPTICS
    • G02BOPTICAL ELEMENTS, SYSTEMS, OR APPARATUS
    • G02B7/00Mountings, adjusting means, or light-tight connections, for optical elements
    • G02B7/02Mountings, adjusting means, or light-tight connections, for optical elements for lenses
    • G02B7/026Mountings, adjusting means, or light-tight connections, for optical elements for lenses using retaining rings or springs

Abstract

Es wird ein Messgerät zur berührungslosen Abstandsmessung, insbesondere ein Laserentfernungsmessgerät, angegeben, das einen Optikträger (11) und einen an dem Optikträger (11) befestigten Kollimator (13) aufweist. It comprises a measuring device for contactless distance measurement, in particular a laser distance measuring device, provided that an optical system carrier (11) and a fixed to the optics support (11), collimator (13). Zur Erzielung einer temperaturstabilen Befestigung, die wenig Montagezeit erfordert und zerstörungsfrei demontierbar ist, ist im Optikträger (11) ein die Position des Kollimators (13) vorgebender Aufnahmesitz (15) ausgebildet und der Kollimator (13) kraftschlüssig auf dem Aufnahmesitz (15) verspannt (Fig. 1). In order to obtain a temperature-stable attachment that requires little assembly time and is non-destructive disassembly, is in the optics support (11) the position of the collimator (13) pre-bender receiving seat (15) and is braced (force-fitting of the collimator (13) on the receiving seat (15) Fig. 1).

Description

  • Stand der Technik State of the art
  • Die Erfindung geht aus von einem Messgerät zur berührungslosen Abstandsmessung, insbesondere Laserentfernungsmesser, nach dem Oberbegriff des Anspruchs 1. The invention relates to a measuring device for contactless distance measurement, in particular laser rangefinder according to the preamble of claim 1.
  • Ein solches, als Handgerät konzipiertes Messgerät, ist beispielsweise aus der Such, designed as a handheld measuring device, for example, from the DE 198 04 051 A1 DE 198 04 051 A1 bekannt. known. Das Messgerät arbeitet nach dem Prinzip der Laufzeitenmessung und besitzt eine optische Sendeeinrichtung und eine optische Empfangseinrichtung auf. The meter operates on the principle of transit time measurement and has an optical transmitter and an optical receiving means. Die Sendeeinrichtung weist einen Kollimator auf, der eine Laserdiode und eine Kollimatorlinse, die in einem rohrförmigen Gehäuse zusammengefasst sind, umfasst. The transmitting device includes a collimator which includes a laser diode and a collimator lens, which are combined in a tubular housing. Der Kollimator ist eine im Handel erhältliche, eigenständige Baueinheit, die mit dem Optikträger starr verbunden ist. The collimator is a commercially available, independent component which is rigidly connected to the optics carrier. Die starre Verbindung ist erforderlich, damit das einmal justierte Messgerät nicht nachjustiert werden muss. The rigid connection is required for the once adjusted measuring device must not be readjusted. Als bekannte Techniken zur Befestigung des Kollimators am Optikträger werden Kleben oder Verschrauben eingesetzt. As known techniques for attaching the collimator optics carrier on gluing or screwing are used.
  • Vorteile der Erfindung Advantages of the Invention
  • Das erfindungsgemäße Messgerät mit den Merkmalen des Anspruchs 1 hat den Vorteil, dass mit dem erfindungsgemäße Presssitz des Kollimators auf einem am Optikträger ausgebildeten Aufnahmesitz eine einfache, montagezeitsparende, kostengünstige Befestigung des Kollimators im Optikträger erreicht wird, die den Wiederausbau des Kollimators ohne Zerstörung zulässt, was Reparatur und Recycling vereinfacht. The inventive measuring device with the features of claim 1 has the advantage that a simple, assembly time-saving, cost-effective fastening of the collimator is achieved in the optical carrier with the inventive press-fit of the collimator on a formed on the optical system carrier receiving seat which allows the re-expansion of the collimator without destroying the advantage that repair and recycling easier. Bei der Montage sind im Gegensatz zu den bisher eingesetzten Befestigungstechniken keine aufwendigen Prozesse für die Integration des Kollimators in den Optikträger erforderlich. When mounting, no complicated processes for the integration of the collimator in the optics carrier is required, in contrast to the previously used attaching techniques. Kleben ist durch die erforderliche Liege- und Topfzeiten sehr zeitintensiv. Bonding is very time-consuming due to the necessary lying and pot life. Auf Sauberkeit ist dabei ebenso Wert zu legen, wie die Eigenschaften des jeweiligen Klebers berücksichtigt werden müssen. Cleanliness was just as much attention should be paid, as the properties of the adhesive must be considered. Ein Verschrauben des Kollimators erfordert eine genügend große Wandstärke des Kollimatorgehäuses zur Einbringung von Gewindelöchern, um die geforderte Festigkeit zu erreichen. Screwing of the collimator requires a sufficiently large wall thickness of the collimator for the introduction of threaded holes in order to achieve the required strength. Die erfindungsgemäße Kollimator-Befestigung erreicht die gleiche thermische Stabilität wie das Kleben oder Verschrauben und genügt den hohen Festigkeitsanforderungen über einen vorgegeben Temperaturbereich. The collimator mounting according to the invention achieves the same thermal stability as gluing or screwing and satisfies high strength requirements over a predetermined temperature range.
  • Durch die in den weiten Ansprüchen aufgeführten Maßnahmen sind vorteilhafte Weiterbildungen und Verbesserungen des im Anspruch 1 angegeben Messgeräts möglich. By the provisions recited in the wide claims permit advantageous developments and improvements of the measuring device defined in claim 1 are possible.
  • Gemäß einer bevorzugten Ausführungsform der Erfindung ist der Kollimator durch eine diametral zum Aufnahmesitz am Kollimator angreifende Druckkraft auf den Aufnahmesitz aufgepresst, wobei die Druckkraft von einer vorgespannten Druckfeder aufgebracht wird. According to a preferred embodiment of the invention, the collimator is pressed by a diametrically attacking the receiving seat to the collimator compressive force on the receiving seat, wherein the pressure force is applied from a biased compression spring. Als Druckfeder wird eine Stahlfeder oder vorzugsweise eine Kunststofffeder, zB als Eladur, verwendet. As a compression spring, a steel spring or preferably a plastic spring, for example, is used as Eladur. Letztere ermöglicht einen kleineren Aufbau als eine Stahlfeder. The latter allows for a smaller structure than a steel spring.
  • Gemäß einer vorteilhaften Ausführungsform der Erfindung wird die Vorspannung der Druckfeder mittels eines Spannglieds erzeugt, zB einer handelsüblichen Gewindeschraube, die in eine Gewindebohrung im Optikträger einschraubbar ist. According to an advantageous embodiment of the invention, the bias of the compression spring is generated by means of a tensioning member, for example, a commercial screw which is screwed into a threaded bore in the optics carrier. Dies hat den Vorteil, dass die Vorspannkraft der Feder sich über die Eindrehtiefe des Spannglieds einstellen lässt. This has the bias of the spring can be adjusted by the insertion depth of the tendon the advantage. Die vorgespannte Druckfeder nimmt dabei Toleranzen über Wegänderungen auf. The prestressed compression spring does, on the tolerances on route changes.
  • Gemäß einer vorteilhaften Ausführungsform der Erfindung weist der Kollimator ein rotationssymmetrisches Kollimatorgehäuse auf, und der Aufnahmesitz umfasst zwei um einen Drehwinkel, zB 90° oder 120°, zueinander versetzte Auflagen. According to an advantageous embodiment of the invention, the collimator is a collimator rotationally symmetrical, and the receiving seat comprises two by a rotational angle, eg 90 ° or 120 ° offset from each other conditions. Die Druckfeder greift so an dem Kollimator an, dass die Achse der Druckfeder radial ausgerichtet ist und mit der Winkelhalbierenden des Drehwinkels zwischen den Auflagen zusammenfällt. The compression spring engages so on to the collimator in that the axis of the compression spring is radially aligned and coincident with the bisector of the angle of rotation between the supports. Vorzugsweise weisen die Auflagen jeweils eine kreisbogenförmige Oberflächenkontur auf, deren Bogenradius dem Außendurchmesser des Kollimators entspricht. Preferably, the pads each have an arcuate surface contour whose radius of curvature corresponds to the outer diameter of the collimator.
  • Gemäß einer vorteilhaften Ausführungsform der Erfindung weist jede Auflage mindestens zwei voneinander beabstandete, punktförmig vorspringende Auflagehöcker auf. According to an advantageous embodiment of the invention, each supporting at least two spaced-apart, point-shaped support projecting bumps on. Durch diese Auflagehöcker werden Rauhigkeiten und Unebenheiten in der Oberfläche der Auflagen überbrückt, und der Kollimator liegt sehr präzise an den Auflagen an. By this supporting hump roughness and unevenness in the surface of the pads to be bridged, and the collimator is located very precisely to the requirements.
  • Zeichnung drawing
  • Die Erfindung ist anhand eines in der Zeichnung dargestellten Ausführungsbeispiels in der nachfolgenden Beschreibung näher erläutert. The invention is explained in more detail with reference to an embodiment shown in the drawing in the following description. Es zeigen: Show it:
  • 1 1 ausschnittweise einen Querschnitt eines Optikträgers eines Laserentfernungsmessers, schematisiert dargestellt, partial shown a cross section of an optical beam of a laser rangefinder, schematically,
  • 2 2 eine vergrößerte Darstellung des Ausschnitts II in an enlarged view of detail II in 1 1 . ,
  • Beschreibung des Ausführungsbeispiels Description of the embodiment
  • Ein Laserentfernungsmesser als Ausführungsbeispiel für ein Messgerät zur berührungslosen Abstandsmessung weist in bekannter Weise ein von einem Gehäuse umschlossenes Gerätemodul auf, das aus einem Optikträger und einer auf dem Optikträger befestigten Leiterplatte besteht. A laser distance meter as an embodiment of a measuring device for contactless distance measurement points in a known manner on an enclosed by a housing device module consisting of an optical carrier, and a fixed to the optics support board. Im Optikträger sind ein Sendepfad zum Aussenden eines optischen Messsignals, zB Laserimpulsen, und ein optischer Empfangspfad zum Empfangen des an einem Messobjekt reflektierten Messsignals vorhanden. In the optical system carrier is a transmission path for transmitting an optical measurement signal, for example laser pulses, and an optical receiving path for receiving the reflected measuring signal at a measuring object exists. Sende- und Empfangspfad enthalten entsprechende optische Komponenten, so der Sendepfad einen Kollimator mit einer Laserdiode und eine Kollimatorlinse. Transmit and receive paths include respective optical components, so the transmission path comprises a collimator with a laser diode and a collimating lens. Laserdiode und Kollimatorlinse sind in einem rohrförmigen Gehäuse integriert, das nach Einsetzen in den Sendepfad am Optikträger Laser diode and collimating lens are integrated in a tubular housing, which after insertion into the transmission path on the optics carrier 11 11 festgelegt wird. is set.
  • In In 1 1 ist ausschnittweise ein Querschnitt des Optikträgers 11 im Bereich einer Aufnahmekammer is fragmentary a sectional view of the lens carrier 11 in the region a receiving chamber 12 12 für den Kollimator for the collimator 13 13 dargestellt, von dem in shown by the in 1 1 lediglich das zylinderförmige Kollimatorgehäuse only the cylindrical collimator 14 14 dargestellt ist. is shown. In der Aufnahmekammer In the receiving chamber 12 12 ist ein prismenartiger Aufnahmesitz is a prism-like receiving seat 15 15 mit zwei um einen Drehwinkel α zueinander versetzten Auflagen with two by a rotation angle α offset from each other conditions 16 16 ausgebildet. educated. Im Ausführungsbeispiel der In the embodiment of 1 1 beträgt der Drehwinkel α = 90°, kann jedoch auch anders festgelegt werden, zB mit 120°. the rotational angle is α = 90 °, but can also be defined differently, for example by 120 °. Die Auflagen The terms 16 16 besitzen eine kreisbogenförmige Oberflächenkontur mit einem dem Außendurchmesser des Kollimatorgehäuses have a circular arc-shaped surface with a contour to the outer diameter of the collimator 14 14 entsprechenden Bogenradius. corresponding radius of curvature.
  • In den Optikträger In the optics carrier 11 11 ist eine Stufenbohrung is a stepped bore 17 17 so eingebracht, dass ihre Bohrungsachse mit der Winkelhalbierenden des Drehwinkels α fluchtet. so placed that their bore axis aligned with the bisector α of the rotation angle. Der von der Aufnahmekammer That of the receiving chamber 12 12 abgekehrte vordere Bohrungsabschnitt facing away front bore section 171 171 mit dem größeren Bohrungsdurchmesser ist als Gewindebohrung ausgeführt und weist ein Innengewinde with the larger bore diameter is designed as a threaded bore and has an internal thread 18 18 auf. on. In dem in der Aufnahmekammer In the in the receiving chamber 12 12 mündenden hinteren Bohrungsabschnitt opening into the rear bore portion 172 172 mit dem kleineren Bohrungsdurchmesser liegt ein Federelement with the smaller bore diameter is located a spring element 19 19 ein, das sich an dem Kollimatorgehäuse a, located at the collimator 14 14 auf dessen von dem Aufnahmesitz on the receiving seat of the 15 15 abgekehrten Seite abstützt. supporting side remote. Das Widerlager für das Federelement The abutment for the spring element 19 19 wird von einem Spannglied is from a tendon 20 20 gebildet, das in das Innengewinde formed which in the internal thread 18 18 des Bohrungsabschnitts the bore section 171 171 einschraubbar ist. can be screwed. Im Ausführungsbeispiel der In the embodiment of 1 1 ist das Spannglied is the tendon 20 20 als Kopfschraube as a head screw 21 21 ausgeführt. executed. Das sich einerseits an dem Kollimatorgehäuse The one hand, on the collimator 14 14 und andererseits an dem Spannglied and on the other hand on the clamping member 20 20 abstützende Federelement supporting spring element 19 19 ist vorgespannt und presst das Kollimatorgehäuse is biased and compresses the collimator 14 14 mit einer definierten Druckkraft auf die beiden Auflagen with a defined compressive force to the two editions 16 16 des Aufnahmesitzes the receiving seat 15 15 auf. on. Die Vorspannung des Federelements The bias of the spring member 19 19 ist mittels des Spannglieds by means of the tensioning member 20 20 einstellbar, indem das Spannglied adjustable by the tensioning member 20 20 mehr oder weniger tief in den Bohrungsabschnitt more or less deeply into the bore section 171 171 eingeschraubt wird. is screwed.
  • Im Ausführungsbeispiel der In the embodiment of 1 1 ist das Federelement the spring element 19 19 als Druckfeder as a compression spring 22 22 ausgebildet, die sich mit ihren Federenden über jeweils einen Federteller formed, which with their spring ends in each case via a spring plate 23 23 bzw. or. 24 24 an dem Spannglied on the tendon 20 20 und an dem Kollimatorgehäuse and the collimator 14 14 abstützt, wobei der letztere Federteller supports, the latter being spring plate 24 24 auf seiner von der Druckfeder on his by the compression spring 22 22 abgekehrten Seite eine gewölbte Auflagefläche aufweist, deren Wölbungsradius dem Außenradius des Kollimatorgehäuses remote side has a curved supporting surface whose curvature radius to the outer radius of the collimator 14 14 entspricht. equivalent. Die Druckfeder The compression spring 22 22 kann eine Stahlfeder sein, jedoch wird zur Reduzierung des Einbauvolumens eine Kunststofffeder, zB aus Eladur, bevorzugt. may be a steel spring, but for reduction in mounting space is a plastic spring, for example from Eladur preferred. Die Vorspannung der Druckfeder The bias of the compression spring 22 22 und damit die Druckkraft, mit welcher der Kollimator and thus the pressure force with which the collimator 13 13 auf dem Aufnahmesitz on the receiving seat 15 15 in der Aufnahmekammer in the receiving chamber 12 12 festgespannt ist, wird mittels des Spannglieds is clamped, by means of the tensioning member 20 20 , also der Kopfschraube , So the screw head 21 21 , festgelegt. Set.
  • Um die Anforderungen an die Präzision der kreisbogenförmigen Auflageflächen der Auflagen To meet the requirements on the precision of the arcuate support surfaces of pads 16 16 zu reduzieren sind an jeder Auflage to reduce are in each support 16 16 mindestens zwei voneinander beabstandete, punktförmige Auflagehöcker at least two spaced-apart point-shaped supporting hump 25 25 ausgebildet, die über die Oberfläche der Auflagen formed over the surface of the met 16 16 vorstehen ( projecting ( 2 2 ). ). Der auf den Aufnahmesitz The on the receiving seat 15 15 von dem Spannglied of the tendon 20 20 aufgepresste Kollimator pressed-collimator 13 13 liegt somit auf den Auflagehöckern It is therefore to the supporting humps 25 25 auf, wodurch Rauhigkeiten und Unebenheiten in der Oberfläche der Auflagen , whereby roughness and unevenness in the surface of the pads 16 16 überbrückt werden und ein fester Presssitz des Kollimators be bridged and a tight interference fit of the collimator 13 13 in der Aufnahmekammer in the receiving chamber 12 12 sichergestellt ist. is ensured.
  • Um die Gefahr eines möglichen elektrischen Übersprechens zwischen den von dem Kollimator To reduce the risk of a possible electrical crosstalk between the from the collimator 13 13 gebildeten Sender im Sendepfad und einem im Empfangspfad angeordneten Empfänger zu begegnen, ist zwischen dem Kollimator formed to face the transmitter in the transmission path and a receiver arranged in the receiving path is provided between the collimator 13 13 und dem Opitkträger and the Opitkträger 11 11 eine elektrische Isolation vorgesehen. an electrical insulation is provided. Wie in dem vergrößerten Ausschnitt der As shown in the enlarged section of the 2 2 zu erkennen ist, ist im Ausführungsbeispiel die Isolation mit einer auf die Innenwand It can be seen in the exemplary embodiment is the insulation with the inner wall 121 121 der Aufnahmekammer the receiving chamber 12 12 aufgebrachten Isolierbeschichtung applied insulation coating 26 26 realisiert. realized. Möglich ist aber auch eine Isolierbeschichtung auf der Außenwand des Kollimatorgehäuses Also possible is an insulating coating on the outer wall of the collimator 14 14 oder auf beiden. or both.

Claims (12)

  1. Messgerät zur berührungslosen Abstandsmessung, insbesondere Laserentfernungsmesser, mit einem Optikträger ( Instrument for non-contact distance measurement, in particular laser rangefinder (with an optical carrier 11 11 ) und einem an dem Optikträger ( ) And a (at the optics carrier 11 11 ) befestigten Kollimator ( ) Collimator attached ( 13 13 ), dadurch gekennzeichnet , dass im Optikträger ( ), Characterized in that (in the optics support 11 11 ) ein die Position des Kollimators ( ) (The position of the collimator 13 13 ) vorgebender Aufnahmesitz ( ) Pre-bender receiving seat ( 15 15 ) ausgebildet ist und dass der Kollimator ( ) Is formed and that (the collimator 13 13 ) kraftschlüssig auf dem Aufnahmesitz ( ) Positively (on the receiving seat 15 15 ) verspannt ist. ) Is braced.
  2. Messgerät nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass auf den Kollimator ( Timepiece according to claim 1, characterized in that (on the collimator 13 13 ) diametral zum Aufnahmesitz ( ) Diametrically (for receiving seat 15 15 ) eine Druckkraft einwirkt. ) Acted upon by a pressure force.
  3. Messgerät nach Anspruch 2, dadurch gekennzeichnet, dass die Druckkraft von einem Federelement ( Timepiece according to claim 2, characterized in that the pressing force (by a spring element 19 19 ) aufgebracht ist. ) Is applied.
  4. Messgerät nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, dass das Federelement ( Timepiece according to claim 3, characterized in that the spring element ( 19 19 ) eine vorspannbare Druckfeder ( ) A preloading compression spring ( 22 22 ) ist. ) Is.
  5. Messgerät nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, dass die Druckfeder ( Timepiece according to claim 4, characterized in that the compression spring ( 22 22 ) sich am Kollimator ( ) Is (the collimator 13 13 ) und an einem Spannglied ( ) And (on a clamping member 20 20 ) abstützt, dass in einer Bohrung ( ), Supporting that (in a bore 172 172 ) im Optikträger ( ) (In optical carrier 11 11 ) axial verschiebbar aufgenommen ist. ) Is axially slidably received.
  6. Messgerät nach Anspruch 5, dadurch gekennzeichnet, dass das Spannglied ( Timepiece according to claim 5, characterized in that the clamping member ( 20 20 ) als Gewindeschraube ( ) (As a threaded screw 21 21 ) und die Bohrung ( ) And the bore ( 172 172 ) als Gewindebohrung ausgebildet ist. ) Is formed as a threaded bore.
  7. Messgerät nach einem der Ansprüche 4–6, dadurch gekennzeichnet, dass die Druckfeder ( Timepiece according to any of claims 4-6, characterized in that the compression spring ( 22 22 ) eine Kunststofffeder, vorzugsweise aus Eladur, ist. ) Is a plastic spring, preferably from Eladur is.
  8. Messgerät nach einem der Ansprüche 3–7, dadurch gekennzeichnet, dass der Kollimator ( Timepiece according to any of claims 3-7, characterized in that the collimator ( 13 13 ) eine rotationssymmetrisches Kollimatorgehäuse ( ) Is a rotationally symmetrical collimator ( 14 14 ) und der Aufnahmesitz ( ) And the housing ( 15 15 ) zwei um einen Drehwinkel (α), vorzugsweise 90° oder 120°, versetzte Auflagen ( ) Two by a rotational angle (α), preferably 90 ° or 120 °, offset supports ( 16 16 ) aufweist und dass die Achse des Federelement ( ) And that the axis of the spring element ( 19 19 ) radial ausgerichtet ist und mit der Winkelhalbierenden des Drehwinkels (α) fluchtet. ) Is radially aligned with the bisector of the angle of rotation (α) is aligned.
  9. Messgerät nach Anspruch 8, dadurch gekennzeichnet, dass die Auflagen ( Timepiece according to claim 8, characterized in that the supports ( 16 16 ) eine kreisbogenförmige Oberflächenkontur mit einem den Außenradius des Kollimators ( ) An arcuate surface contour (with the outer radius of the collimator 13 13 ) entsprechenden Bogenradius aufweisen. have) corresponding arc radius.
  10. Messgerät nach Anspruch 9, dadurch gekennzeichnet, dass jede Auflage ( Timepiece according to claim 9, characterized in that each support ( 16 16 ) mindestens zwei voneinander beabstandete, punktförmig vorstehende Auflagehöcker ( ) At least two spaced-apart point-shaped projecting support bosses ( 25 25 ) aufweist. ) having.
  11. Messgerät nach einem der Ansprüche 1–10, dadurch gekennzeichnet, dass zwischen Optikträger ( Timepiece according to any of claims 1-10, characterized in that (between the optics carrier 11 11 ) und Kollimator ( () And collimator 13 13 ) eine elektrische Isolation vorgesehen ist. ) Is provided an electrical insulation.
  12. Messgerät nach Anspruch 11, dadurch gekennzeichnet, dass der Aufnahmesitz ( Timepiece according to claim 11, characterized in that the receiving seat ( 15 15 ) in einer im Optikträger ( ) In one (in the optics support 11 11 ) vorgehaltenen Aufnahmekammer ( ) Pre-preserved receiving chamber ( 12 12 ) für den Kollimator ( ) (For the collimator 13 13 ) ausgebildet ist und dass die elektrische Isolation durch eine Isolierbeschichtung ( ) Is formed and that the electrical insulation (by an insulating coating 26 26 ) der Innenwand ( () Of the inner wall 121 121 ) der Aufnahmekammer ( () Of the receiving chamber 12 12 ) und/oder durch eine Isolierbeschichtung der Außenhaut des Kollimators ( ) And / or (by an insulation coating of the outer skin of the collimator 13 13 ) vorgenommen ist. ) Is made.
DE2003114774 2003-03-31 2003-03-31 Instrument for non-contact distance measurement, in particular laser rangefinder Withdrawn DE10314774A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE2003114774 DE10314774A1 (en) 2003-03-31 2003-03-31 Instrument for non-contact distance measurement, in particular laser rangefinder

Applications Claiming Priority (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE2003114774 DE10314774A1 (en) 2003-03-31 2003-03-31 Instrument for non-contact distance measurement, in particular laser rangefinder
PCT/DE2003/004070 WO2004088357A1 (en) 2003-03-31 2003-12-10 Measuring device, especially a laser distance measurement device, for contact-less distance measurement

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE10314774A1 true true DE10314774A1 (en) 2004-10-14

Family

ID=32980908

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE2003114774 Withdrawn DE10314774A1 (en) 2003-03-31 2003-03-31 Instrument for non-contact distance measurement, in particular laser rangefinder

Country Status (2)

Country Link
DE (1) DE10314774A1 (en)
WO (1) WO2004088357A1 (en)

Family Cites Families (8)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
JPH07101516B2 (en) * 1986-02-12 1995-11-01 キヤノン株式会社 The light source device
JPH0350512A (en) * 1989-07-19 1991-03-05 Canon Inc Light source unit
JPH03113842A (en) * 1989-09-27 1991-05-15 Canon Inc Laser light source device
DE29618728U1 (en) * 1996-10-28 1997-01-30 Koester Detlef Adjusting laser reflectors
JPH1123932A (en) * 1997-06-30 1999-01-29 Nikon Corp Lens holding device
DE19804059B4 (en) * 1998-02-03 2006-02-09 Robert Bosch Gmbh Device for optical distance measurement
JP2002156605A (en) * 2000-11-20 2002-05-31 Fuji Photo Film Co Ltd Method and device for positioning collimator lens
JP2003075756A (en) * 2001-08-31 2003-03-12 Hitachi Koki Co Ltd Optical scanner

Also Published As

Publication number Publication date Type
WO2004088357A1 (en) 2004-10-14 application

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE3931453C1 (en)
DE102010028322A1 (en) Method for connecting automotive components e.g. metal sheets with steel ball used in vehicle, involves joining and prefixing metal sheets by junction units with releasable components and connecting metal sheets by laser beam welding
DE20320216U1 (en) laser scanner
EP0075302A1 (en) Sensor for measuring distances using ultrasonic echos
DE19711138A1 (en) Manufacturing method for an electro-optical module
EP1930148A1 (en) Use of a device for torsional, ultrasonic welding
DE3939387A1 (en) Ultrasonic distance warning system esp. for motor vehicles - has aperture covering membrane carrying piezo-plate to eliminate group echos
DE19704340A1 (en) rangefinder
DE3910166A1 (en) Optical coupling device and method for its production
DE10156241A1 (en) sensor device
US4076195A (en) Adjustable mounting assembly
DE19600678A1 (en) Optoelectronic semiconductor component
DE19703095C1 (en) Housing for microwave transmitter or receiver for road vehicle radar system
DE10157378A1 (en) Instrument for non-contact distance measurement
DE10259527A1 (en) impact sensor
DE4130823A1 (en) Glass panel fixing
DE102008055116A1 (en) A process for producing an ultrasonic transducer
DE4323134C1 (en) Ultrasonic oscillator - has oversize matching body resting on support ring for acoustic dampening
US6643447B2 (en) Fiber optic terminator apparatus and method
DE10106625A1 (en) Torque sensor for IC engine, pump etc. has coupling unit with coaxial reinforcement ring of larger thickness than hollow measuring shaft
DE19744229A1 (en) Ultrasonic transducer
DE10222008A1 (en) Fastener for car bodywork components comprises tapering ceramic cap and metal fastening section whose front section fits into bore in cap
DE19947437A1 (en) Sensor for use in motor vehicle management system is laser welded to housing
DE4339798A1 (en) Electro-acoustic transducer assembly
DE19622459C1 (en) Electro-optical module

Legal Events

Date Code Title Description
8110 Request for examination paragraph 44
R120 Application withdrawn or ip right abandoned
R120 Application withdrawn or ip right abandoned

Effective date: 20120824