DE10303903A1 - Diaper cover for bedridden patients, has water absorptive material positioned leaving both crotch parts as opening parts and forms vicinity of leg part on abdomen side - Google Patents

Diaper cover for bedridden patients, has water absorptive material positioned leaving both crotch parts as opening parts and forms vicinity of leg part on abdomen side

Info

Publication number
DE10303903A1
DE10303903A1 DE2003103903 DE10303903A DE10303903A1 DE 10303903 A1 DE10303903 A1 DE 10303903A1 DE 2003103903 DE2003103903 DE 2003103903 DE 10303903 A DE10303903 A DE 10303903A DE 10303903 A1 DE10303903 A1 DE 10303903A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
material
urine
outer
absorbent
receiving
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE2003103903
Other languages
German (de)
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
MATSUMOTO NURSE SANGYOU CO Ltd KATANO
MATSUMOTO NURSE SANGYOU CO Ltd
Original Assignee
MATSUMOTO NURSE SANGYOU CO Ltd KATANO
MATSUMOTO NURSE SANGYOU CO Ltd
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61FFILTERS IMPLANTABLE INTO BLOOD VESSELS; PROSTHESES; DEVICES PROVIDING PATENCY TO, OR PREVENTING COLLAPSING OF, TUBULAR STRUCTURES OF THE BODY, E.G. STENTS; ORTHOPAEDIC, NURSING OR CONTRACEPTIVE DEVICES; FOMENTATION; TREATMENT OR PROTECTION OF EYES OR EARS; BANDAGES, DRESSINGS OR ABSORBENT PADS; FIRST-AID KITS
    • A61F13/00Bandages or dressings; Absorbent pads
    • A61F13/15Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators
    • A61F13/505Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators with separable parts, e.g. combination of disposable and reusable parts
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61FFILTERS IMPLANTABLE INTO BLOOD VESSELS; PROSTHESES; DEVICES PROVIDING PATENCY TO, OR PREVENTING COLLAPSING OF, TUBULAR STRUCTURES OF THE BODY, E.G. STENTS; ORTHOPAEDIC, NURSING OR CONTRACEPTIVE DEVICES; FOMENTATION; TREATMENT OR PROTECTION OF EYES OR EARS; BANDAGES, DRESSINGS OR ABSORBENT PADS; FIRST-AID KITS
    • A61F13/00Bandages or dressings; Absorbent pads
    • A61F13/15Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators
    • A61F13/45Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the shape
    • A61F13/49Absorbent articles specially adapted to be worn around the waist, e.g. diapers
    • A61F13/49003Reusable, washable fabric diapers
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61FFILTERS IMPLANTABLE INTO BLOOD VESSELS; PROSTHESES; DEVICES PROVIDING PATENCY TO, OR PREVENTING COLLAPSING OF, TUBULAR STRUCTURES OF THE BODY, E.G. STENTS; ORTHOPAEDIC, NURSING OR CONTRACEPTIVE DEVICES; FOMENTATION; TREATMENT OR PROTECTION OF EYES OR EARS; BANDAGES, DRESSINGS OR ABSORBENT PADS; FIRST-AID KITS
    • A61F13/00Bandages or dressings; Absorbent pads
    • A61F13/15Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators
    • A61F13/51Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the outer layers
    • A61F2013/51002Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the outer layers with special fibres
    • A61F2013/51023Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the outer layers with special fibres being polymeric fibres
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61FFILTERS IMPLANTABLE INTO BLOOD VESSELS; PROSTHESES; DEVICES PROVIDING PATENCY TO, OR PREVENTING COLLAPSING OF, TUBULAR STRUCTURES OF THE BODY, E.G. STENTS; ORTHOPAEDIC, NURSING OR CONTRACEPTIVE DEVICES; FOMENTATION; TREATMENT OR PROTECTION OF EYES OR EARS; BANDAGES, DRESSINGS OR ABSORBENT PADS; FIRST-AID KITS
    • A61F13/00Bandages or dressings; Absorbent pads
    • A61F13/15Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators
    • A61F13/53Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium
    • A61F2013/530007Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium being made from pulp
    • A61F2013/530029Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium being made from pulp being made from cotton
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61FFILTERS IMPLANTABLE INTO BLOOD VESSELS; PROSTHESES; DEVICES PROVIDING PATENCY TO, OR PREVENTING COLLAPSING OF, TUBULAR STRUCTURES OF THE BODY, E.G. STENTS; ORTHOPAEDIC, NURSING OR CONTRACEPTIVE DEVICES; FOMENTATION; TREATMENT OR PROTECTION OF EYES OR EARS; BANDAGES, DRESSINGS OR ABSORBENT PADS; FIRST-AID KITS
    • A61F13/00Bandages or dressings; Absorbent pads
    • A61F13/15Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators
    • A61F13/53Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium
    • A61F2013/530131Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium being made in fibre but being not pulp
    • A61F2013/530226Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium being made in fibre but being not pulp with polymeric fibres
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61FFILTERS IMPLANTABLE INTO BLOOD VESSELS; PROSTHESES; DEVICES PROVIDING PATENCY TO, OR PREVENTING COLLAPSING OF, TUBULAR STRUCTURES OF THE BODY, E.G. STENTS; ORTHOPAEDIC, NURSING OR CONTRACEPTIVE DEVICES; FOMENTATION; TREATMENT OR PROTECTION OF EYES OR EARS; BANDAGES, DRESSINGS OR ABSORBENT PADS; FIRST-AID KITS
    • A61F13/00Bandages or dressings; Absorbent pads
    • A61F13/15Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators
    • A61F13/53Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium
    • A61F2013/530481Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium having superabsorbent materials, i.e. highly absorbent polymer gel materials
    • A61F2013/530583Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium having superabsorbent materials, i.e. highly absorbent polymer gel materials characterized by the form
    • A61F2013/530664Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium having superabsorbent materials, i.e. highly absorbent polymer gel materials characterized by the form being a knitted or woven fabric
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61FFILTERS IMPLANTABLE INTO BLOOD VESSELS; PROSTHESES; DEVICES PROVIDING PATENCY TO, OR PREVENTING COLLAPSING OF, TUBULAR STRUCTURES OF THE BODY, E.G. STENTS; ORTHOPAEDIC, NURSING OR CONTRACEPTIVE DEVICES; FOMENTATION; TREATMENT OR PROTECTION OF EYES OR EARS; BANDAGES, DRESSINGS OR ABSORBENT PADS; FIRST-AID KITS
    • A61F13/00Bandages or dressings; Absorbent pads
    • A61F13/15Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators
    • A61F13/53Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium
    • A61F13/539Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium characterised by the connection of the absorbent layers with each other or with the outer layers
    • A61F2013/53966Absorbent pads, e.g. sanitary towels, swabs or tampons for external or internal application to the body; Supporting or fastening means therefor; Tampon applicators characterised by the absorbing medium characterised by the connection of the absorbent layers with each other or with the outer layers by needling, sewing, blow-needling

Abstract

A diaper cover has water absorptive material (AM) positioned between outer material and inner material. AM is positioned leaving both crotch parts as opening parts and forms vicinity of the leg part on abdomen side. The space between outer and inner materials communicating with opening part forms urine absorbing pad storage pocket. The crotch parts of outer material are provided with dams formed of waterproof cloth.

Description

  • Vorliegende Erfindung betrifft Urin aufnehmende Sanitärartikel, Windelhose bzw. -decke für Erwachsene mit einer Tasche zur Aufnahme von Urin aufnehmenden Saugpolstern, Slips für Harninkontinenz mit einer Tasche zur Aufnahme von Urin aufnehmenden Saugpolstern sowie ein Urin aufnehmendes Saugpolster. This invention relates to urine absorbing sanitary article, diaper pants or ceiling for adults having a pocket for receiving urine receiving Saugpolstern, panties for incontinence having a pocket for receiving urine receiving Saugpolstern and a urine receiving absorbent pad.
  • Das eingetragene Gebrauchsmuster des Anmelders JP-U 3074259 offenbart ein Urin aufnehmendes Saugpolster mit Tasche, bei welchem das saugfähige Innenmaterial mit dem wasserdichten Außenmaterial so vernäht ist, daß ein Abschnitt des Seitenrandes eine Öffnung aufweist, welche eine Tasche zur Aufnahme eines saugfähigen Urin aufnehmenden Materials bzw. Kunststoff-Folie bildet. The registered utility model of the applicant, JP-U 3074259 discloses a urine receiving absorbent pad with pocket in which the absorbent material inside is sewn with the waterproof outer material so that a portion of the side edge having an opening which has a pocket for receiving a bibulous urine receiving material or forms. plastic film.
  • In der Patentanmeldung Az. JP 2001-115485 wird zudem ein Urin aufnehmender Sanitärartikel in Gestalt eines Saugpolsters mit Tasche beschrieben, bei welchem das saugfähige Innenmaterial und das wasserdichte Außenmaterial beidseitig vermittelt über einen Damm vernäht sind und das Innenmaterial mittig mit einem weiteren Innenmaterial so vernäht ist, daß sich auf einem Abschnitt eine Öffnung (Tasche) ergibt, in welche ein von einer wasserlöslichen Tasche umgebenes Urin aufnehmendes saugfähiges Material eingeführt wird. In the patent application ref. JP 2001-115485 also a urine absorbing sanitary article in the form of an absorbent pad will be described with pocket in which the absorbent material inside and the waterproof outside material gives both sides are sewn over a dam and the interior material is centrally stitched with a further inner material so that an opening (pocket) results on a portion into which a surrounded by a water-soluble bag receiving urine absorbent material is introduced.
  • Der durch das Gebrauchsmuster JP-U 3074259 offenbarate Sanitärartikel ist jedoch insofern nachteilhaft, daß, wenn saugfähiges, dh wasseraufnehmendes bzw. wasserhaltendes Urin aufnehmendes Material, etwa in Gestalt von Kunststoff- Folie, in die aus dem Innenmaterial bildendem saugfähigem Gewebe (Innenmaterial) gebildete Tasche eingeführt ist, der aufgefangene Urin mit der Zeit aus der Tasche auf die oberschenkelseitige Seite durchpenetriert, so daß es für einen Einsatz über längere Zeit, etwa über Nacht, untauglich ist. However, the open Barate through the Utility Model JP-U 3074259 sanitary article is disadvantageous in that if absorbent, ie water-absorbing and water-holding urine absorbing material, such as in the form of plastic film, formed in that from the inner material-forming absorbent tissue (interior material) bag the collected urine with time from the pocket to the thigh-facing side is inserted durchpenetriert, so that it is unsuitable for use over long periods of time, such as overnight. Außerdem ist das Austauschen des Urin aufnehmenden saugfähigen Materials mühsam. In addition, the replacement of the urine receiving absorbent material is tedious.
  • Im Falle der Erfindung gemäß JP Az. 2001-115485 ist das Risiko eines Auslaufens von Urin auf die oberschenkelseitige Seite aufgrund des ausgebildeten Dammes gering, jedoch sind die mit saugfähigem Material gefüllten Taschen relativ klein, so daß nach längerer Tragezeit die Sauggrenze des Materials überschritten wird und aus diesem Grunde Urin an die innere Seite der Oberschenkel auszutreten beginnt, wodurch auch hier die Länge der Tragezeit begrenzt wird. In the case of the invention according to JP Az. 2001-115485, the risk of leakage of urine to the thigh-side side due to the formed dam is small, however, which are filled with absorbent material bags are relatively small, so that the suction limit of the material is exceeded after a prolonged wearing time and quit this reason urine to the inner side of the thigh begins, whereby the length of the period of wear is limited as well. Im Laufe der Nacht muß daher das Saugmaterial gewechselt werden. Therefore, during the night, the absorbent material must be changed. Da fernerhin die Taschen zu klein sind, kann vor dem Waschen das eingeführte Urin aufnehmende Material schlecht herausgenommen werden. henceforth Because the bags are too small, poorly absorbing material can be removed before washing the introduced urine.
  • In der heutigen Zeit werden zudem als Urin aufnehmende Sanitärartikel Papierwindeln verwendet, die jedoch hinsichtlich der Müllbeseitigung (Verbrennung bei hoher Temperatur der verwendeten Windeln) und ihres hohen Stückpreises problematisch sind. At the present time also be receiving sanitary articles used as urine paper diapers, however, are problematic in terms of waste disposal (incineration at high temperature of the diapers used) and their high unit price.
  • Um Windelhosen mit Urin aufnehmenden Saugpolstern zu versehen, stehen zwei Verfahren zur Verfügung, zum einen können in der Windelhose Stellen zur Aufnahme der Saugpolster (Einlagen) vorgesehen werden, zum anderen können Taschen zum Einführen der Saugpolster gebildet werden. In order to provide diapers with urine receiving Saugpolstern, two methods are available, on the one hand (deposits) can be provided in the diaper locations for receiving the absorbent pad, on the other pockets may be formed for inserting the absorbent pad.
  • Fig. 6 zeigt eine Windelhose 21 . Fig. 6 shows a diaper pants 21. Sie besteht aus zwei zusammengenähten Lagen, die äußere ist ein wasserdichtes Material und die innere ein Saugmaterial, der die Öffnung 23 frei läßt. It consists of two sewn-together layers, the outer is a waterproof material and the interior of a suction material, which leaves the opening 23 free. Sie ist in der Mitte der Windelhose so genäht, daß sie die Form eines auf die Seite gestellten U's aufweist und als Ort zur Aufnahme für ein Polster 22 dient. It is sewn into the center of the diaper so that it has the shape of a provided on the side of the U and serves as a location for receiving a cushion 22nd
  • Im Falle der in Fig. 7 gezeigten Windelhose 24 sind das wasserdichte Material und das saugfähige Material zweilagig vernäht und innenseitig auf dem saugfähigen Material eine Tasche 25 zur Saugpolsteraufnahme aufgenäht; . In the case of the training pant 24 shown in Fig 7, the waterproof material and the absorbent material are sewn in two layers and the inner side 25 is sewn onto the absorbent material a pocket for Saugpolsteraufnahme; für den Einsatz in der Praxis wird das Urin aufnehmende Saugpolster 26 mit der Spitze in die Tasche 25 eingeführt und dort befestigt. for use in practice, the urine receiving absorbent pad 26 inserted with the tip into the pocket 25 and fixed there.
  • Ein weiteres Verfahren zum Verhindern des Auslaufens von Urin sind Windelhosen, die mit einem sogenannten Damm versehen sind. Another method of preventing leakage of urine are diaper pants, which are provided with a so-called dam. Hierzu wird ein schmales wasserdichtes Band 27 am Oberschenkelausschnitt vernäht und anschließend wird der Außenrand zusammenziehend mit einem elastischen Faden, beispielsweise einem Gummifaden 28 zusammenziehend vernäht, so daß sich der Damm an die an die Oberschenkelausschnitte angrenzenden Oberschenkelansätze anschmiegt. For this purpose, a narrow waterproof tape 27 is stitched on the thigh segment and then the outer edge is astringent sewn astringent with an elastic thread such as an elastic thread 28 so that the dam conforms to the adjacent to the thigh cutouts thigh approaches.
  • Angesichts der beim einmaligen Wasserlassen von einem Erwachsenen abgegebenen Urinmenge und der Tatsache, daß Pflegebedürftige in der Regel bettlägerig sind, müssen großflächige Urinauffangpolster (Einlagen) benutzt werden, die den unteren Bauch bis zum Rücken bedecken. Given the votes during a single urination by an adult urine output and the fact that nursing care are bedridden in general, large-scale urine collecting pad (deposits) must be used to cover the lower abdomen to the back.
  • Die Öffnungen 23 der Windelhose 21 sind jedoch eng und somit unpraktisch, was den Austausch großformatiger Einlagen anlangt, außerdem können sich die Einlagen im Einsatzbeutel verdrehen oder verrutschen, was nicht nur den Tragekomfort vermindert, sondern örtlich zu einer Aufhebung des glatten Abschlusses mit den Oberschenkeln und somit zum Auslaufen von Urin führen kann. However, the openings 23 of the diaper pants 21 are tight and thus impractical, as to the exchange of large-scale deposits, in addition, the inserts can twist, or in use bag slide, which not only reduces the wearing comfort, but locally to a lifting of the smooth termination to the thighs and thus can lead to leakage of urine.
  • Im Falle von Windelhosen 24 mit Einsatztaschen 25 gestaltet sich der Einlagenaustausch wegen der flachen Taschengeometrie einfach, großformatige Einlagen können jedoch nur schwer fixiert werden, was ein Verrutschen derselben begünstigt. In the case of diapers 24 with insert pockets 25, the liner exchange designed simply because of the shallow pocket geometry, but large-scale deposits are difficult to fixed, which slipping favors them.
  • Die Windelhose 24 hat keine tiefe Einlegetasche 25 . The diaper 24 has no deep insertion pocket 25th Man kann zwar das Urinauffangpolster leicht wechseln aber auf der anderen Seite können großflächige Urinauffangpolster schlecht befestigt werden und daher können sie leicht verrutschen. One can easily switch the urine collecting pad but on the other hand, can large-scale urine collection pads are poorly secured and therefore they can easily slip.
  • Mit Damm ausgerüstete Windelhosen haben einen verläßlichen Schutzeffekt gegen das Auslaufen von Urin, da das Vernähen jedoch mit einem saugfähigen Innenmaterial erfolgt, dringt der von Innenmaterial und Einlage aufgesaugte Urin langsam ein, weshalb bei längerem Gebrauch dennoch die Gefahr besteht, daß der Urin weitergeleitet wird und schließlich ausläuft. Equipped with dam diaper pants have a reliable protective effect against leakage of urine, however, since the stitching is done with an absorbent material inside the sucked from the inside material and deposit the urine penetrates slowly, which is why nevertheless the risk during prolonged use that the urine is passed, and finally expires. Da Windelhosen zudem ia aus mehreren miteinander vernähten Lagen bestehen, lassen sie sich außerdem nachteilhafterweise nur schwer trocknen. Since diapers also generally consist of several layers sewn together, they also are difficult to dry disadvantageously.
  • In der Patentanmeldung Az. JP-2001-401842 hat der Anmelder eine Windelhose für Erwachsene vorgeschlagen, die eine Einsatztasche für eine Einlage aufweist. In the patent application ref. JP-2001-401842, the applicant proposed a diaper for adults, comprising an insert pocket of an insert.
  • Im Falle dieser Erfindung sind ein wasserdichtes Außenmaterial und ein saugfähiges Innenmaterial mit Öffnungen für die beiden Beine zusammengenäht, außerdem verbleibt eine Öffnung an der vorderen oberen Kante, so daß sich eine Einsatztasche für eine Einlage ergibt. In this invention, a waterproof outside material and an absorbent inner material with openings are sewn together for the two legs, as well as an opening remains at the front upper edge so that an insert pocket of an insert obtained. In dieser Erfindung ist der Austausch auch großformatiger Einlagen auf einfache Weise möglich und kann ohne weitere Schwierigkeiten bewerkstelligt werden. In this invention, the exchange also large-sized deposits in a simple manner is possible and can be done without difficulty.
  • Da sie auch großformatige Einlagen aufnehmen kann, ist vorbezeichnete Erfindung außerdem auch insofern vorteilhaft, daß Harn und andere Ausscheidungen in großen Mengen aufgenommen werden können und dem Benutzer nur wenig Unannehmlichkeiten bereitet werden. Since it can also absorb large-scale deposits, predesignated invention is also advantageous in addition that urine and other secretions can be taken in large quantities and the user only little inconvenience is prepared.
  • Da mehrere Öffnungen vorgesehen sind, wird außerdem beim Trocknen für eine gute Durchlüftung gesorgt, was vorteilhaft die Trockenzeit nach dem Waschen verringert. Since a plurality of openings are provided, also is provided on drying for a good ventilation, which advantageously reduces the drying time after washing.
  • Wie oben beschrieben, hat die Windelhose zwar nicht wenige Vorteile, nachteilig ist jedoch, daß von ihr aufgrund der Windeln gleichen Geometrie und der Notwendigkeit, daß sie für den Austausch die Hilfe Dritter benötigt, beim Benutzer Abscheu und Minderwertigkeitsgefühle hervorruft. As described above, the diaper does have quite a few advantages, however, is disadvantageous that by it under the diaper same geometry and the need that they needed help for the exchange of third parties, produces on the user loathing and feelings of inferiority.
  • Die vom Anmelder in Japan vorgenommene Patentanmeldung Az. 2001-233014 offenbart einen Sanitärartikel für das Auffangen von Urin. The distinction made by the applicant in Japan Patent Application Az. 2001-233014 discloses a sanitary items for the collection of urine. Hier wird durch Vernähen des Seitenrandes eines saugfähigen textilen Innenmaterials mit dem Seitenrand eines aus Kunstharz gebildeten wasserdichten Außenmaterials unter Aussparung eines Dammes, der mit dem textilen Innenmaterial als Innenseite durch Bilden einer Falte in Längsrichtung des Außenmaterials und Aufnähen eines Abdeckstreifens auf die Faltenkante mittels Kreuzstich gebildet wurde, ein Außengewebe gebildet und ein von dem wasserdichten Innengewebe und einem aus Maschen bestehenden Außenmaterial gebildetes Innengewebe unter Aussparung eines oder beider Ränder des Außengewebes mit der nicht vernähten Innenkante des Dammes einstückig vernäht, wobei die unvernähte Öffnung als Tasche zur Einführung eines in einen wasserlöslichen Beutel abgefüllten saugfähigen Urin aufnehmenden Materials dient. Here, by sewing of the side edge of an absorbent textile interior material with the side edge of a waterproof outer material formed of synthetic resin under recess of a dam, which was formed with the textile material inside the inner side by forming a fold in the longitudinal direction of the outer material and sewing a cover strip on the fold edge by means of cross-stitch formed an outer fabric and an image formed by the waterproof inner fabric and a consisting of knitted outer material inner cloth sewn together in one piece, while leaving one or both edges of the external tissue with the unsewn inner edge of the dam, the unstitched opening as a pocket for introduction bottled a in a water-soluble bag bibulous urine receiving material used.
  • Da bei dem Sanitärartikel nach der JP 2001-233014 das Außengewebe, bestehend aus einem aus Kunstharz gefertigten wasserdichten Außenmaterial, auf dessen Seitenrändern ein textiles Innenmaterial innenwändig mit seinen Seitenrändern unter Aussparung des Dammes aufgenäht ist, mit dem von einem saugfähigen Innenmaterial und einem aus Maschen bestehenden Außenmaterial gebildeten Außengewebe mit Aussparung der Tasche vernäht ist, ist das Risiko eines Auslaufens von Harn auf die den Oberschenkeln zugewandten Teile des Sanitärartikels gering, da es jedoch mit Ausnahme der Tasche keinerlei Öffnungen gibt, trocknet er allerdings nach dem Waschen schlecht. Since, in the sanitary article according to JP 2001-233014, the outer fabric, consisting of a synthetic resin-made waterproof outer material on the side edges of a textile inner material is innenwändig sewn with its side edges while leaving the dam, and an existing with the absorbent of an interior material of mesh outer material outer fabric formed with the recess of the pocket is sewn, the risk of leakage of urine on the side facing the thighs parts of the sanitary article low, however, since there is, except for the case no openings, however, he dried well after washing.
  • Außerdem ist es heutzutage üblich, als Urin aufnehmende Sanitärartikel Papierwindeln zu verwenden, problematisch ist hier neben dem hohen Stückpreis jedoch, daß es sich bei diesen um Wegwerfartikel handelt, die nach dem Gebrauch zur Entsorgung bei hohen Temperaturen verbrannt werden müssen. In addition, it is now common to use a urine receiving sanitary articles of paper diapers, problematic here is next to the high unit price, however, that it is in these to disposable items that need to be burned after use for disposal at high temperatures.
  • Angesichts dieser Ausgangslage ist es Aufgabe vorliegender Erfindung, die oben beschriebenen Nachteile abzustellen. Given this situation, it is object of the present invention to remedy the disadvantages described above. Erfindungsgemäß wird diese Aufgabe durch die in den Ansprüchen bezeichneten Merkmale gelöst. According to the invention this object is achieved by the designated in the claims.
  • Insbesondere liefert die Erfindung einen Urin aufnehmenden Sanitärartikel, bei welchem ein saugfähiges Innenmaterial (auch -stoff) an seinen beiden Seitenrändern unter Aussparung eines dammbildenden Bereichs mit einem wasserdichten Außenmaterial (auch -stoff) zu einem Außengewebe (auch -tuch) vernäht ist, ein saugfähiges Innenmaterial und ein aus Maschen bestehendes stark saugfähiges Außenmaterial ein Innengewebe (auch -tuch) bilden, dessen Seitenränder unter Aussparung einer oder beider Endkanten des Außengewebes mit dem inneren Seitenrand des vorbezeichneten nicht vernähten Damms einstückig vernäht sind, oder vorbezeichneter Damm mittels eines saugfähigen Gewebes abgedeckt ist und eine Öffnung, die sich dort, wo das Außen- nicht mit dem Innengewebe vernäht ist, ergibt, eine Tasche zum Einführen eines saugfähigen Baumwollgewebes oder einer Kombination aus diesen mit wasserlöslicher oder biologisch abbaubarer Polymerfolie bildet. In particular, the invention provides a urine absorbing sanitary article in which an absorbent material inside (also -Stoff) at its two side edges while leaving a dam forming region with a waterproof outer material (also -Stoff) to an outer fabric is sewn (also towel), an absorbent inner material and a composed of mesh strongly absorbing outer material, an inner fabric (also towel) form, the side edges of one or both end edges of the outer fabric are sewn integrally with the inner side edge of the aforementioned unsewn dam under recess, or predesignated dam is covered by means of an absorbent tissue and forming an opening where the exterior is not sewn to the inner fabric, a result, a pocket for insertion of an absorbent cotton cloth, or a combination of these with water-soluble or biodegradable polymer film.
  • Da die Erfindung vorsieht, eine Tasche bzw. einen Beutel zur Aufnahme einer Urin aufnehmenden Einlage mit zudem großer Öffnung vorzusehen, wird der Austausch auch großformatiger Urin aufnehmender Einlagen erleichtert, außerdem wird der Weitertransport und das Auslaufen von Urin verhindert, ohne daß das Innenmaterial und der Damm miteinander vernäht werden. Since the invention contemplates to provide a pocket or bag receiving for receiving a urine insert with also a large opening, the exchange also large-sized urine receiving deposits is facilitated, moreover, the further transport and leakage of urine is prevented without the interior material and the dam are sewn together. Durch die gute Durchlüftung wird außerdem das Trocknen nach der Wäsche verkürzt, womit die Erfindung eine Reduktion der Belastung des Pflegepersonals ermöglicht. Due to the good ventilation, the drying is also reduced after the wash, thus, the invention allows a reduction in the load of the nursing staff.
  • Die Erfindung sieht zudem vor, das wasserdichte Außenmaterial und ein weiteres saugfähiges Innenmaterial, das im mittleren Abschnitt eines wasserdurchlässigen Gewebes bzw. Stoffes aufgenäht ist, so miteinander zu vernähen, daß die Naht in Nähe des bauchseitigen Beinansatzes aufhört und somit Öffnungen für die Oberschenkel gebildet werden, wobei der in die Öffnungen übergehende Raum zwischen Innen- und Außenmaterial als Tasche zur Aufnahme Urin aufnehmender Einlagen fungiert, außerdem ist an beiden Oberschenkelausschnitten des Außenmaterials ein Damm aus wasserdichtem Gewebe vorgesehen, wobei der Außenrand des Dammes mit einem elastischen Faden zusammenziehend vernäht ist und somit eine dreidimensionale Struktur aufweist. The invention provides in addition, to sew the waterproof outside material and a further absorbent material inside, which is sewn in the central portion of a water-permeable fabric or fabric to one another such that the seam ends near the belly-side leg approach, thus forming openings for the thigh wherein said passing into the openings space between the inner and outer material acts as a pocket for receiving urine-absorbing pads, also a dam is provided made of waterproof fabric on both thighs cutouts of the outer material, the outer edge of the dam is sewn astringent with an elastic thread, thus has a three dimensional structure.
  • Weiterhin sieht die Erfindung vor, das wasserdichte Außenmaterial und ein weiteres saugfähiges Innenmaterial, das im mittleren Abschnitt eines wasserdurchlässigen Materials aufgenäht ist, so miteinander zu vernähen, daß die Naht einem der bauchseitigen Ränder oder am bauchseitigen Rand und an beiden hüftseitigen Kanten aufhört, wodurch der in den so gebildeten Öffnungsabschnitt übergehende Raum zwischen Innen- und Außenmaterial als Tasche zur Aufnahme Urin aufnehmender Einlagen genutzt wird. Furthermore, the invention provides to sew the waterproof outside material and a further absorbent material inside, which is sewn in the central portion of a water permeable material to one another such that the seam to one of the belly-side edges or on the belly-side edge and at both the hip side edges ceases, whereby the passing into the thus formed opening portion of the space between the inner and outer material as a pocket for receiving urine-absorbing pads is used.
  • Vorliegende Erfindung liefert somit unter aktiver Nutzung der oben genannten Vorteile einen Slip für Harninkontinenz, der beim Benutzer nur noch in geringerem Umfang Gefühle der Abscheu bzw. Minderwertigkeitsgefühle verursacht. Present invention thus provides the active use of the above-mentioned advantages a slip for urinary incontinence, which causes the user only to a lesser extent feelings of disgust and feelings of inferiority.
  • Zur Lösung der Aufgabe der Erfindung ist der Slip für Harninkontinenz nach Anspruch 6 dadurch gekennzeichnet, daß ein wasserdichtes Außenmaterial und ein wasserdurchlässiges Innenmaterial so miteinander vernäht sind, daß Öffnungen für die beiden Beine und am oberen Rand gebildet werden, unter Ausbildung einer Tasche zur Aufnahme einer Urin aufnehmenden Einlage in Slipform gebracht werden und an Seiten, wo Innen- und Außenmaterial aneinander angrenzen, ein saugfähiges Gewebe angebracht ist. To achieve the object of the invention, the slip for urinary incontinence according to claim 6 is characterized in that a waterproof outside material and a water-permeable inner material are sewn together, that openings for the two legs and at the top are formed, to form a pocket for receiving a urine absorbing liner are brought into Slipform and at sites where the inner and outer material adjacent to each other, an absorbent fabric is attached.
  • Da Innen- und Außenmaterial so miteinander vernäht sind, daß an den Beinöffnungen und an der am oberen Rand ausgebildeten Öffnung unvernähte, offene Abschnitte verbleiben, können selbst großformatige Urin aufnehmende Einlagen einfach und mit leicht ausführbaren Arbeitsschritten ausgetauscht werden. Since the inner and outer material are sewn together, that remain in the leg-openings and at the formed at the upper edge of opening unstitched, open sections may even large-format receiving urine deposits simply and easily be replaced with executable steps.
  • Da am Innenmaterial ein saugfähiges Gewebe angebracht ist und selbst großformatige Urin aufnehmende Einlagen aufgenommen werden können, können Urin und andere Ausscheidungen in großen Mengen aufgenommen werden, insbesondere auch mehrmalige Urinausscheidungen über Nacht. Since the inner material is an absorbent fabric is attached and large-scale urine absorbing insoles can be added yourself, urine and other secretions can be taken in large quantities, especially repeated urinary excretions overnight. Die erfindungsgemäßen Slips verursachen daher vorteilhaft weniger Unannehmlichkeiten für den Träger. therefore, the briefs according to the invention advantageously less cause discomfort to the wearer.
  • Die Slips sind aufgrund der weit ausgeführten Öffnungen gut durchlüftbar, weshalb sie nach dem Waschen schnell trocknen, selbst wenn an ihnen dicke saugfähige Gewebe angebracht sind. The briefs are good durchlüftbar due to the far executed openings, so they dry quickly after washing, even when thick absorbent tissue attached to them.
  • Ein weiterer Vorteil ergibt sich aus ihrer Form. Another advantage comes from its shape. Da sie nicht die Form einer Windel, sondern eines Slzps haben, verursachen sie beim Benutzer weniger Abscheu und Minderwertigkeitsgefühle. Since they do not have the form of a diaper, but a Slzps, they cause less loathing and feelings of inferiority to the user.
  • Die Slipgeometrie verbessert zudem die An- und Ausziehbarkeit, weshalb sie von Personen mit leichten Behinderungen bzw. leichter Demenz selbst an- und ausgezogen werden können. The Slipgeometrie also improves the arrival and extensibility, so they Toggle people with mild disabilities or mild dementia itself and can be pulled out.
  • Der Slip für Harninkontinenz nach Anspruch 7 ist ein Slip mit den Merkmalen von Anspruch 6 und dadurch gekennzeichnet, daß an den beiden Öffnungen des Außenmaterials für die Beine ein aus wasserdichtem Gewebe gebildeter Damm vorgesehen ist, dessen Außenrand mit einem elastischen Faden zusammenziehend genäht ist und somit eine dreidimensionale Struktur aufweist. The slip for urinary incontinence according to claim 7 is a slip having the features of claim 6 and characterized in that an educated made of waterproof fabric dam is provided at the two openings of the exterior material for the legs, the outer edge thereof is stitched astringent with an elastic thread, thus has a three dimensional structure.
  • Durch den Damm wird ein Schutz gegen das Auslaufen von Urin gegeben, womit vorteilhaft die Unannehmlichkeiten für den Benutzer vermindert werden. By the dam protection is given against the leakage of urine, thus advantageously be reduced inconvenience to the user.
  • Der Slip für Harninkontinenz nach Anspruch 8 ist dadurch gekennzeichnet, daß die Vorderlänge (dh der an der Körpervorderseite anliegende Abschnitt) und die Hinterlänge (dh der an der Körperrückseite anliegende Abschnitt) vermittelt über ein aus Maschen bestehendes Material miteinander vernäht sind. The slip for urinary incontinence according to claim 8 is characterized in that the front length (ie the voltage applied to the body front side portion) and the rear length conveyed (ie, the voltage applied to the rear body portion) are sewn together over an existing from mesh material. Hierdurch wird die Durchlüftung weiter verbessert, womit vorteilhaft die Unannehmlichkeiten für den Benutzer vermindert werden und das Trocknen nach dem Waschen weiter beschleunigt wird. Hereby, the ventilation is further improved, thereby advantageously the inconvenience for the user are reduced and the drying after washing is further accelerated.
  • Eine weitere Aufgabe der Erfindung besteht darin, eine wiederverwendbare Urin aufnehmende Einlage zu liefern, bei der kein Risiko eines Auslaufens von Urin nach außen besteht und die beim Waschen leicht trockenbar ist. Another object of the invention is to provide a reusable urine absorbing liner, at which no risk of leakage of urine is outwardly and which is easily dryable during washing. Diese Aufgabe wird gelöst durch eine Urin aufnehmende Einlage, die dadurch gekennzeichnet ist, daß mit einem aus Kunstharz gefertigten wasserdichten Außengewebe ein durch Vernähen der Endkanten eines aus Maschen bestehenden stark saugfähigen textilen Innenmaterials mit den Endkanten eines saugfähigen textilen Innenmaterials gebildeten Innengewebes unter Aussparung eines am Außengewebe gebildeten Dammabschnittes oder unter zusätzlicher Aussparung von zwei oder einer durch abschnittsweises Nichtvernähen von Innen- und Außengewebe gebildeten Öffnungsabschnitten einstückig vernäht wird und von dem von Dammabschnitt und Innengewebe gebildeten Raum oder den Öffnungsabschnitten aus saugfähigem Material, etwa in Gestalt von Baumwollgewebe (engl. cotton sheet) oder wasserlöslichen Polymeren, eingeführt wird. This object is achieved by a urine absorbing liner, which is characterized in that a synthetic resin-made water-tight outer lining, an inner web formed by sewing the end edges of a group consisting of knitted highly absorbent textile interior material to the end edges of an absorbent textile interior material under recess of the outer woven fabric dam portion formed or additional recess of two or opening portions formed by portion-wise Nichtvernähen of inner and outer fabric is sewn in one piece and of the space formed by the dam portion and the inner tissue space or the opening portions of absorbent material, such as in the form of cotton fabric (engl. cotton sheet) is introduced or water soluble polymers.
  • Fig. 1 zeigt den Grundriß eines erfindungsgemäßen Urin aufnehmenden Sanitärartikels im entfalteten Zustand. Fig. 1 shows the outline of a urine-absorbing sanitary article according to the invention in the unfolded state.
  • Fig. 2 zeigt den Grundriß eines weiteren erfindungsgemäßen Urin aufnehmenden Sanitärartikels im entfalteten Zustand. Fig. 2 shows the outline of another urine absorbing sanitary article according to the invention in the unfolded state.
  • Fig. 3 zeigt einen Querschnitt durch Fig. 1 an der Schnittlinie AA. Fig. 3 shows a cross section through Fig. 1 on the section line AA.
  • Fig. 4 zeigt den Grundriß eines saugfähigen Gewebes aus Baumwolle. Fig. 4 shows the outline of an absorbent fabric made of cotton.
  • Fig. 5 zeigt den Grundriß einer Polymerfolie. Fig. 5 shows the outline of a polymer film.
  • Fig. 6 zeigt die Innenseite einer bekannten Windelhose. Fig. 6 shows the inside of a known diaper pants.
  • Fig. 7 zeigt die Innenseite einer weiteren bekannten Windelhose. Fig. 7 shows the inside of another known diaper pants.
  • Fig. 8 zeigt die Innenseite einer Windelhose nach Anspruch 4. Fig. 8 shows the inside of a diaper according to claim 4.
  • Fig. 9 zeigt die Außenseite einer Windelhose nach Anspruch 4. Fig. 9 shows the outside of a diaper according to claim 4.
  • Fig. 10 zeigt die rechte Seite der Windelhose nach Anspruch 4. Fig. 10 shows the right side of the diaper pants according to claim 4.
  • Fig. 11 zeigt die Innenseite einer Windelhose nach Anspruch 5. Fig. 11 shows the inside of a diaper according to claim 5.
  • Fig. 12 zeigt die Außenseite einer Windelhose nach Anspruch 5. Fig. 12 shows the outside of a diaper according to claim 5.
  • Fig. 13 zeigt in schräger Draufsicht einen erfindungsgemäßen Slip für Harninkontinenz. Fig. 13 shows in an oblique top view of a slip according to the invention for urinary incontinence.
  • Fig. 14 zeigt die Vorderansicht einer Urin aufnehmenden Einlage nach Anspruch 9 in entfaltetem Zustand. Fig. 14 is a front view showing a urine absorbing pad according to Claim 9 in unfolded state.
  • Fig. 15 zeigt die Rückansicht einer Urin aufnehmenden Einlage nach Anspruch 9 in entfaltetem Zustand. Fig. 15 is a rear view showing a urine absorbing pad according to Claim 9 in unfolded state.
  • Fig. 16 zeigt die Rückansicht einer Urin aufnehmenden Einlage nach Anspruch 11 in entfaltetem Zustand. Fig. 16 is a rear view showing a urine absorbing pad according to Claim 11 in the unfolded state.
  • Fig. 17 zeigt einen Querschnitt entlang der Schnittlinie AA in Fig. 14. Fig. 17 shows a cross section along the section line AA in FIG. 14.
  • Fig. 18 zeigt die Vorderansicht eines saugfähigen Materials aus Baumwolle oder wasserlöslichen Polymers, das von den Öffnungen oder dem Damm her eingeführt wird. Fig. 18 shows the front view of an absorbent material of cotton or water-soluble polymer, which is introduced from the openings or the dam forth.
  • Die Bezugszeichen bedeuten: 1 Außengewebe The reference numerals 1 outer fabric
    2 , 5 Außenmaterial 2, outer material 5
    3 , 6 Innenmaterial 3, 6 Lining
    4 Innengewebe 4 inner fabric
    7 Damm 7 dam
    8 Tasche 8 case
    10 saugfähiges Gewebe aus Baumwolle 10 absorbent cotton fabrics
    11 Polymerfolie 11 polymer film
    29 , 221 Windelhose 29, 221 Windelhose
    210 , 220 wasserdichtes Gewebe 210, 220 waterproof fabric
    213 , 222 saugfähiges Gewebe 213, 222, absorbent tissue
    211 , 221 saugfähiges Gewebe 211, 221 absorbent tissue
    213 , 229 , 230 Öffnungen 213, 229, 230 openings
    214 , 226 Damm 214, 226 dam
    219 Urin aufnehmende Einlage 219 urine absorbing liner
    31 Vorderlänge 31 Front length
    32 Hinterlänge 32 back length
    33 Maschenmaterial 33 mesh
    34 Umrandung 34 edging
    35 Öffnung für die Beine 35 opening for the legs
    36 wasserdichtes Gewebe 36 waterproof fabric
    37 Damm 37 Damm
    38 Öffnungen 38 holes
    39 Öffnungen 39 holes
    310 saugfähiges Gewebe 310 absorbent tissue
    41 Außengewebe 41 outer fabric
    42 Außenmaterial 42 outer material
    43 Innenmaterial 43 Lining
    44 innenseitiges Gewebe 44 inboard tissue
    45 Damm 45 dam
    46 , 47 Öffnung 46, 47 opening
    48 saugfähiges Material 48 absorbent material

  • Fig. 1 zeigt den Grundriß eines entfalteten erfindungsgemäßen Urin aufnehmenden Sanitärartikels, Fig. 2 den Grundriß eines weiteren entfalteten erfindungsgemäßen Urin aufnehmenden Sanitärartikels, und Fig. 3 zeigt einen Querschnitt durch Fig. 1 entlang der Schnittlinie AA. Fig. 1 shows the outline of an unfolded urine absorbing sanitary article according to the invention, Fig. 2 is a plan view of a further unfolded urine absorbing sanitary article according to the invention, and Fig. 3 shows a cross section through FIG. 1 taken along section line AA. Wie in Fig. 1 gezeigt, bilden ein aus Kunstharz gefertigtes wasserdichtes Außenmaterial 2 und ein auf dieses rückseitig aufgenähtes textiles saugfähiges Innenmaterial 3 ein Außengewebe 1 und ein aus Maschen bestehendes stark saugfähiges, an den Oberschenkeln angrenzendes Außenmaterial 5 und ein saugfähiges textiles Innenmaterial 6 ein oberschenkelseitiges Innengewebe 4 . As shown in Fig. 1, a resin-made waterproof outside material 2 and an absorbent on this back sewn textile interior material 3 form an outer fabric 1, and an out of mesh existing highly absorbent, adjacent to the thighs outer material 5 and an absorbent textile inner material 6, a thigh-sided interior fabrics. 4
  • Durch Vernähen des Außengewebes 1 mit dem Innengewebe 4 an deren Seitenkanten unter Aussparung des Bereiches zwischen der Innenkante 7 a eines durch Bilden einer Falte in Längsrichtung des Kunstharz-Außenmaterials 2 gebildeten Dammes 7 und eines Randes entweder des Außengewebes 1 oder des Innengewebes 4 oder eines Bereiches zwischen den Rändern des Innen- 4 und des Außengewebes 1 und entsprechender Gestaltung dieser Bereiche als Öffnung wird eine Tasche 8 gebildet. By stitching the outer fabric 1 with the inner fabric 4 at the side edges while leaving the area between the inner edge 7 a one formed by forming a fold in the longitudinal direction of the synthetic resin skin material 2 dam 7 and an edge of either the outer fabric 1 or the inner fabric 4 or a portion between the edges of the inner 4 and outer fabric 1 and the appropriate design of these areas as opening a bag 8 is formed. Die Tasche 8 nimmt auf dem Innengewebe 4 eine große Fläche ein und auf den Randabschnitt des Dammes 7 ist mittels Kreuzstich ein Abdeckstreifen 9 aufgenäht. The bag 8 receives the inner fabric 4 a large area and on the edge portion of the dam 7 a cover strip 9 is sewn by means of cross-stitch.
  • Im Falle des in Fig. 2 gezeigten Sanitärartikels wird das Außengewebe 1 von einem wasserdichten Kunstharz-Außenmaterial 2 und einem rückseitig darauf aufgebrachten textilen saugfähigen Innenmaterial 3 gebildet, das oberschenkelseitige Innengewebe 4 wird von einem aus Maschen bestehenden, an die Oberschenkel angrenzenden stark saugfähigen textilen Außenmaterial 5 und einem textilen saugfähigen Innenmaterial 6 gebildet. In the case of the sanitary article shown in Fig. 2, the outer fabric 1 of a waterproof synthetic resin outer material 2 and a rear applied thereto textile absorbent interior material 3 is formed, the thigh-side inner cloth 4 is strongly absorbent of a group consisting of knitted, adjacent to the thighs textile outer material 5 and a textile inner absorbent material 6 is formed. Das Außengewebe 1 ist mit dem Innengewebe 4 so vernäht, daß ein Bereich zwischen den Rändern des Außengewebes 1 und des Innengewebes 4 als Öffnung gestaltet ist, so daß sich hier eine Tasche 8 bildet. The outer fabric 1 is sewn to the inner fabric 4 so that a region between the edges of the outer cloth 1 and inner cloth 4 is designed as an opening, so that here forms a pocket. 8 Die Tasche 8 nimmt auf dem Innengewebe 4 eine große Fläche ein und auf den Randabschnitt des Dammes 7 ist mittels Kreuzstich ein Abdeckstreifen 9 aufgenäht. The bag 8 receives the inner fabric 4 a large area and on the edge portion of the dam 7 a cover strip 9 is sewn by means of cross-stitch.
  • Fig. 4 zeigt den Grundriß eines saugfähigen Baumwollgewebes 10 , das zur Einführung in die Tasche 8 verwendet wird. Fig. 4 shows the outline of an absorbent cotton fabric 10, which is used for insertion into the pocket 8. Dieses Gewebe saugt den Urin auf, der aus dem zum Innengewebe 4 gehörigen, aus Maschen bestehenden, stark saugfähigen Außenmaterial 5 und dem saugfähigen Innenmaterial 6 durchsickert und kann bei Bedarf mehrlagig eingesetzt werden. This fabric absorbs the urine oozing from the inner cloth 4 corresponding, consisting of mesh, highly absorbent exterior material 5 and the inner absorbent material 6 and can be used in multiple layers as needed.
  • Eine weitere Verbesserung der Saugfähigkeit wird erreicht, wenn, wie in Fig. 5 gezeigt, zusammen mit dem saugfähigen Baumwollgewebe 10 eine wasserlösliche oder biologisch abbaubare Polymerfolie 11 in die Tasche 8 eingeführt wird. A further improvement in absorbency is achieved if, as shown in Fig. 5, together with the absorbent cotton fabric 10, a water-soluble or biodegradable polymer film is inserted into the pocket 8 11. Hierdurch wird ein Tragen über längere Zeit, beispielsweise über Nacht, ermöglicht. This provides a prolonged wearing time, such as overnight, is made possible.
  • Die Öffnung der Tasche 8 wird zwar in der Figur nur einseitig gezeigt, die Handhabung des Artikels fällt jedoch leichter, wenn die Tasche auch auf der gegenüberliegenden Seite mit einer Öffnung versehen ist, da das saucrfähige Baumwollgewebe 10 und die wasserlösliche Polymerfolie 11 von beiden Öffnungen aus eingeführt werden können. The opening of the pocket 8 is shown in only one side in the figure, but the handling of the article is easier when the bag is also provided on the opposite side with an opening, as the saucrfähige cotton fabric 10 and the water-soluble polymer film 11 from both openings from can be introduced.
  • Da die Tasche 8 vom saugfähigen Innenmaterial 3 des Außengewebes 1 sowie dem stark saugfähigen Außenmaterial 5 und dem saugfähigen Innenmaterial 6 des Innengewebes 4 gebildet wird und außerdem in die Tasche 8 das saugfähige Baumwollgewebe 10 bzw. bei der Anwendung für längere Zeit das saugfähige Baumwollgewebe 10 in Kombination mit der Polymerfolie 11 eingeführt ist, wird der Urin zuverlässig aufgesogen, außerdem bewirken die Wasserdichtheit des Außenmaterials 2 des Außengewebes 1 und der Umstand, daß ein Damm 7 ausgebildet ist, synergistisch, daß kein Risiko hinsichtlich des Auslaufens von Urin besteht. Since the bag 8 is formed from the absorbent material inside 3 of the outer fabric 1, as well as the highly absorbent exterior material 5 and the absorbent material inside 6 of the inner fabric 4 and further into the pocket 8, the absorbent cotton fabric 10, or in the application for a long time, the absorbent cotton fabric 10 in combination is introduced with the polymer film 11, the urine is reliably absorbed, also cause the water-tightness of the outer material 2 of the outer cloth 1 and the fact that a dam 7 is formed synergistically, that there is no risk with regard to the leakage of urine.
  • Während des Waschens des erfindungsgemäßen Produktes nach Ablösen desselben von den Oberschenkeln wird das saugfähige Baumwollgewebe 10 ohne weitere Maßnahmen leicht aus der Tasche 8 herausgespült, was Zeit und Mühe zur Herausnahme beim Waschen erspart. During washing of the product according to the invention after removal of the same from the thighs, the absorbent cotton fabric is washed out 10 without further action easily from the pocket 8, which saves time and effort for removal during washing.
  • Die Polymerfolie 11 löst sich von selbst auf, so daß sie nicht verbrannt oder im Müll entsorgt werden muß. The polymer film 11 dissolves by itself, so that it must not be burned or disposed of in the trash. Das Außengewebe 1 und das Innengewebe 4 trocknen schnell und können somit rasch wiederverwendet werden, außerdem besitzen sie eine lang andauernde Haltbarkeit. The outer fabric 1 and the inner fabric 4 dry quickly and can be reused quickly, they also have a long-lasting durability.
  • Die Fig. 8 zeigt die Innenansicht einer Windelhose 29 nach Anspruch 4, Fig. 9 die Außenansicht derselben und Fig. 10 zeigt die Innenseite derselben von rechts aus betrachtet. Fig. 8 shows the inside view of a diaper 29 according to claim 4, Fig. 9, the external view thereof and Fig. 10 shows the inside of the same viewed from the right.
  • Ein wasserdichtes Außenmaterial 210 , das längslägig die Form eines Mörserstößels (japanische Form) hat, und ein wasserdurchlässiges Innenmaterial 212 , auf den im Zentrum ein saugfähiges Gewebe 211 in Form eines in. Längsrichtung langen Rechteckes aufgenäht ist, sind so miteinander vernäht, daß der an den Oberschenkeln innen anliegende Teil als Öffnung 213 bestehen bleibt. A waterproof outer material 210 längslägig has the shape of a mortar plunger (Japanese shape), and a water-permeable inner material 212, an absorbent tissue is sewn in the form of a long in. The longitudinal direction of the rectangle 211 to the center, are so sewn to each other that the at the thighs inwardly remains abutting part as an opening 213th Anschließend wird auf dem an den Oberschenkeln innen anliegenden Teil des Außenmaterials 210 ein schmaler wasserdichter Streifen 214 aufgenäht, zugleich wird hier der Außenrand 214 a mit einem elastischen Faden zusammenziehend vernäht, so daß er sich zu einem, das Auslaufen von Urin verhindernden Damm erhebt. The mixture is then sewn on the inside resting against the thighs portion of the exterior material 210 is a narrow waterproof strip 214, at the same time, the outer edge 214 a with an elastic thread is sewn astringent here, so that it rises to one that urine leakage preventing dam.
  • Innenseitig sind auf dem wasserdichten Gewebe 216 gesäßseitig rechts und links jeweils ein Flügel aufgenäht, die außenseitig mit einem flächigen Verschluß (weiblich) 215 vernäht sind, während die männlichen Verschlüsse 217 auf einem der Flügel innenseitig sowie an mehreren Stellen bauchseitig innen aufgenäht sind. Are inside buttocks side in each case sewn a wing right and left, which are sewn 215 on the outside with a flat fastener (female), while the male fasteners are on the inside on one of the wings sewn 217 as well as at several locations abdominal side in on the waterproof fabrics 216th
  • Auf den beiden gesäßseitig aufgenähten Flügeln sind innenseitig ein wasserdichtes Gewebe 216 und außenseitig ein flächiger Verschluß 215 (weiblich) aufgenäht, auf einem der Flügel sowie an mehreren Stellen bauchseitig wiederum flächige Verschlüsse (männlich) 217 . On the two buttocks-sided sewn wings a waterproof fabric are on the inside 216 and outside 215, a planar fastener (female) sewn on the ventral side on one of the wings, as well as in several places in turn flat fasteners (male) 217th
  • Auf den Hüftabschnitt ist innenseitig ein Gummiband 218 dehn- und kontrahierbar aufgenäht, so daß ein anschmiegender Abschluß mit dem Hüftumfang gegeben ist. In the waist portion, a rubber band is sewn on the inside stretchable and contractible 218 so that a snugly conclusion is given by the hip measurement.
  • Das Einführen bzw. Herausnehmen Urin aufnehmender Einlagen kann von beiden oberschenkelausschnittsseitigen Öffnungen 213 , 213 her erfolgen. The insertion and removal of the urine-absorbing pads can be made of two thigh cutout side openings 213, 213 forth.
  • Fig. 11 zeigt die Innenseite einer Windelhose 221 nach Anspruch 5, Fig. 12 zeigt deren Außenseite. Fig. 11 shows the inside of a diaper 221 according to claim 5, Fig. 12 shows the outside thereof.
  • Hier ist ein wasserdichtes Außenmaterial 220 mit der Form eines länglichen Mörserstößels (japanische Form) mit einem wasserdurchlässigen Innenmaterial 222 ebenfalls mit der Form eines länglichen Mörserstößels vernäht, auf dem im Mittelabschnitt ein saugfähiges Gewebe 221 in Form eines langgestreckten Rechteckes aufgenäht ist. Here, a water-proof outer material 220 having the shape of an elongated mortar plunger (Japanese form) is also sewn to a water-permeable inner material 222 having the shape of an elongated mortar plunger, an absorbent tissue is sewn in the form of an elongated rectangle 221 on the central portion. Beide den inneren Oberschenkeln anliegende Seiten 223 werden dabei offen gelassen, ebenso das Bauchteil 229 . Both fitting inner thigh sides 223 are thereby left open, as is the abdominal part of the 229th Dabei wird hüftabschnittsseitig quer ein Gummiband 224 eingelegt und dehnbar vernäht, so daß ein anschmiegender Abschluß mit dem Hüftumfang gegeben ist. In this case, a rubber band is placed 224 and sewn stretchable so that a snugly completion is given to the hip hüftabschnittsseitig transversely.
  • Anschließend wird auf dem an den Oberschenkeln innen anliegenden Teil des Außenmaterials 220 ein schmaler wasserdichter Streifen 225 aufgenäht, zugleich wird hier der Außenrand 214 a mit einem elastischen Faden zusammenziehend vernäht, so daß er sich zu einem, das Auslaufen von Urin verhindernden Damm erhebt. The mixture is then sewn on the inside resting against the thighs portion of the exterior material 220 is a narrow waterproof strip 225, at the same time, the outer edge 214 a with an elastic thread is sewn astringent here, so that it rises to one that urine leakage preventing dam.
  • Ferner wird am Bauchabschnitt außenseitig ein flächiger Verschluß (weiblich) 226 aufgenäht. Further, a planar fastener (female) is sewn to the abdomen portion 226 on the outside. Hierbei wird das Gummiband 224 bauchseitig quer eingelegt, um einen anschmiegenden Anschluß mit dem Bauch zu erreichen. In this case the rubber band is inserted 224 abdominal side transversely to achieve an osculating terminal connected to the stomach. An den beiden gesäßseitigen Flügeln 227 , 227 wird eine Mehrzahl männlicher flächiger Verschlüsse 227 a, 227 a mit einem Rand aufgenäht. A plurality of male-surface fasteners 227 is a two to the buttocks side wings 227, 227, 227 a sewn with a rim. Die nicht gezeigte Urin aufnehmende Einlage kann von beiden Oberschenkelöffnungen 223 und der Bauchöffnung 229 her eingeführt und herausgenommen werden. The urine absorbing liner, not shown, can be inserted from either femoral openings 223 and waist opening 229 forth and taken out.
  • Wie mit der punktierten Linie in Fig. 12 gezeigt, ist hüftabschnittsseitig das Innenmaterial 222 am Außenmaterial 220 so vernäht, daß eine Öffnung 230 gebildet wird, von der her ebenfalls Urin aufnehmende Einlagen eingeführt und herausgenommen werden können. As shown by the dotted line in Fig. 12, the interior material 222 is sewn so hüftabschnittsseitig the outer material 220, that an opening 230 is formed, by virtue of which receiving inserts can be inserted and taken out also urine. Der Begriff "Urin aufnehmende Einlage" meint hier ganz allgemein Urin aufnehmende Materialien, wie etwa Baumwollgewebe und Polymerfolien. The term "urine absorbing liner" here generally urine absorbing materials such as cotton fabrics and polymer films.
  • Da die Öffnungen der Abschnitte zur Aufnahme Urin aufnehmender Einlagen erfindungsgemäß weit ausgeführt werden, können selbst großformatige Einlagen auf einfache Weise eingeführt werden und auch das Auswechseln der Einlagen gestaltet sich einfach. Since the openings of the sections are adapted to receive urine receiving deposits according to the invention far, large-scale deposits can be easily inserted and also the replacement of the deposits is simple itself.
  • Der Rand der Tasche zur Aufnahme von Urin aufnehmenden Einlagen ist zudem zum Abdecken der Einlagen als Klappe ausgeführt, wodurch ein Verdrehen oder Verschieben der Einlagen verhindert wird. The edge of the pocket for receiving urine receiving deposits is also carried out for covering the deposits as a flap, whereby a rotation or displacement of deposits is prevented.
  • Da beim Vernähen des Innenmaterials mit dem Außenmaterial oberschenkelangrenzend eine Öffnung ausgespart wird, können Urin aufnehmende Einlagen ebenso von rechts als auch von links oberschenkelseitig eingeführt werden. Since upper-leg elan bordering an opening is left out when sewing the inner material with the outer material, urine can receiving deposits are introduced each thigh as well from the right and from the left. Das Einführen der Einlagen kann außerdem auch von der hüftabschnittseitigen Öffnung her erfolgen, was die Handhabung erheblich verbessert. The introduction of the deposit can also be done from the opening hüftabschnittseitigen forth also, which significantly improves the handling. Da die Öffnungen in vergleichsweise hoher Zahl und zudem weit geöffnet vorgesehen sind, trocknen die Produkte beim Waschen aufgrund der guten Durchlüftung schnell. Since the openings also provided wide open in comparatively high numbers and are the products dry quickly because of good ventilation in the wash.
  • Da das saugfähige Innenmaterial nicht mit dem Damm zusammengenäht wird, unterbleibt ein Übertragen und Auslaufen des Urins. Since the absorbent material inside is not sewn together with the dam, is omitted transmitting and leakage of urine.
  • Die Fig. 13 zeigt in schräger Draufsicht einen erfindungsgemäßen Slip für Harninkontinenz. Fig. 13 shows in an oblique top view of a slip according to the invention for urinary incontinence. In der Zeichnung entspricht die Vorderseite der Körpervorderseite des Benutzers. In the drawing, the front of the body front side of the user corresponds.
  • Im Falle der erfindungsgemäßen Slips für Harninkontinenz sind die Vorderlänge 31 und die Hinterlänge 32 sowohl des Außenmaterials A und des Innenmaterials B vermittelt durch ein aus Maschen bestehendes Material 33 (nachfolgend: Maschenmaterial) zusammengenäht, nämlich die Vorderlänge 31 an einem Rand des Maschenmaterials 33 und die Hinterlänge 32 am anderen Rand des Maschenmaterials 33 . In the case of briefs according to the invention for urinary incontinence, the front length 31 and the rear length 32 both of the outer material A and the interior material B mediated by a consisting of knitted material 33 (hereinafter: mesh) sewn together, namely the front length 31 at an edge of the mesh 33 and the rear length 32 at the other edge of the mesh 33rd
  • Das Außenmaterial A besteht bei dieser Ausführung der Erfindung aus wasserdichten Synthetikfasern, das Innenmaterial B aus einer wasserdurchlässigen Maschenware (engl.: knitted fabric), ebenfalls aus Synthetikfasern. The outer material A consists in this embodiment of the invention of waterproof synthetic fibers, the interior material B from a water-permeable knitted fabric (engl .: knitted fabric), also made of synthetic fibers.
  • Am oberen Rand weist der erfindungsgemäße Slip für Harninkontinenz eine Öffnung entsprechend dem Rumpf des Benutzers auf, wobei in den Umfangsabschnitt 34 der Öffnung ein nicht gezeigter Gummizug eingebracht ist, der, betätigbar durch Ziehen und Dehnen, zur Positionierung des oberen Sliprandes am Rumpf des Benutzers dient. At the upper edge of the slip according to the invention for urinary incontinence has an opening corresponding to the body of the user, a not shown elastic band is inserted into the peripheral portion 34 of the opening, the operable functions by pulling and stretching, for the positioning of the upper Sliprandes on the trunk of the user ,
  • Am erfindungsgemäßen Slip für Harninkontinenz sind im unteren Abschnitt zwei Öffnungen 35 , 35 für die Beine vorgesehen. At the inventive slip for urinary incontinence are in the lower portion two openings 35, 35 are provided for the legs. Zum Anlegen des Slips führt der Benutzer seine Beine durch diese Beinöffnungen 35 , 35 . To create the briefs, the user inserts his legs through this leg openings 35, 35th
  • Um die Beinöffnungen 35 , 35 des Außenmaterials ist ein wasserdichtes Gewebe 36 aufgenäht. About the leg openings 35, 35 of the outer material, a waterproof fabric 36 is sewn on. Der Außenrand 36 a des Gewebes 36 ist mit einem elastischen Faden zusammenziehend vernäht, so daß ein das Auslaufen von Urin verhindernder Damm 7 gebildet wird. The outer edge 36 a of the fabric 36 is stitched with an elastic thread astringent, so that a leakage of urine preventing dam 7 is formed.
  • Das Außenmaterial A und das Innenmaterial B haben beide die Form des Buchstaben T und sind so miteinander vernäht, daß beide T übereinanderliegen. The outer material A and the interior material B both have so sewn to the shape of the letter T and each other that both T are superimposed. Nicht vernäht sind sie jedoch an den Beinöffnungen 35 , 35 und am oberen Rand, so daß sich hier entsprechend die Öffnungen 38 , 38 bzw. 39 bilden. However, not sewn they are at the leg openings 35, 35 and at the top, so that here form corresponding to the openings 38, 38 and 39 respectively. Für den Gebrauch wird von diesen Öffnungen aus eine in der Figur nicht gezeigte Urin aufnehmende Einlage eingeführt. For use absorbing liner is introduced from these openings from a not shown in the figure urine. Der Begriff "Urin aufnehmende Einlage" meint hier ganz allgemein Urin aufnehmende Materialien, wie etwa Baumwollgewebe und Polymerfolien. The term "urine absorbing liner" here generally urine absorbing materials such as cotton fabrics and polymer films.
  • An der Seite, wo Außenmaterial A und Innenmaterial B aneinandergrenzen, ist von der Mitte der Vorderseite bis zur Mitte der Rückseite ein in etwa rechteckiges saugfähiges Gewebe 310 aufgenäht. On the side where outer and inner material A B adjacent to each other, is sewn from the center of the front to the middle of the back of an approximately rectangular absorbent fabric 310th Beim Einsatz in Kombination mit einer Urin aufnehmenden Einlage werden Ausscheidungen wie etwa Urin zuverlässig aufgenommen und ein Auslaufen dieser Exkremente verhindert. When used in combination with a urine absorbing liner excretions such as urine taken as reliable and prevents leakage of excrement.
  • Aufgrund der oben beschriebenen Merkmale weist die Erfindung die im folgenden dargelegten Vorteile auf. Due to the above described features of the invention has the advantages set forth below.
  • Selbst großformatige Einlagen können auf einfache Weise eingeführt werden und auch das Auswechseln der Einlagen gestaltet sich einfach. Even large-scale deposits can be easily inserted and also the replacement of the deposits is simple.
  • Da sie die Aufnahme großformatiger Einlagen ermöglicht, können in Kombination mit saugfähigen Geweben Exkrementmengen, beispielsweise Urin, in großen Mengen adsorbiert werden, wodurch die Unannehmlichkeiten für den Benutzer vermindert werden. Since it allows the recording of large-scale deposits, can be adsorbed in large amounts in combination with absorbent tissues Exkrementmengen, such as urine, whereby the inconvenience for the user can be reduced.
  • Die gute Luftdurchlässigkeit vermindert die Unannehmlichkeiten für den Benutzer und ermöglicht ein rasches Trocknen während der Wäsche. The good air permeability reduces the inconvenience to the user and allows rapid drying for the laundry.
  • Die dem Benutzer vermittelten Gefühle von Abscheu und Minderwertigkeit werden vermindert. The mediated the user feelings of disgust and inferiority are reduced.
  • Fig. 14 zeigt die Vorderansicht einer Urin aufnehmenden Einlage nach Anspruch 9 in entfaltetem Zustand, Fig. 15 deren Rückansicht. Fig. 14 is a front view showing a urine absorbing pad according to Claim 9 in unfolded condition, Fig. 15 whose rear view. Fig. 16 zeigt die Rückansicht einer Urin aufnehmenden Einlage nach Anspruch 11 in entfaltetem Zustand, Fig. 16 is a rear view showing a urine absorbing pad according to Claim 11 in the unfolded state,
  • Fig. 17 einen Querschnitt entlang der Schnittlinie AA in Fig. 14. Fig. 18 schließlich zeigt die Vorderansicht eines saugfähigen Materials aus Baumwolle oder wasserlöslichem Polymer, das von den Öffnungen oder dem Damm her eingeführt wird. Fig. 17 shows a cross section along the section line AA in Fig. 14. Fig. 18, finally, shows the front view of an absorbent material of cotton or water-soluble polymer, which is introduced from the openings or the dam forth.
  • Im Falle der Erfindung nach Anspruch 9 ist mit einem wasserdichten, aus Kunstharz gefertigten Außengewebe 41 ein durch Vernähen der Endkanten eines aus Maschen bestehenden, stark saugfähigen textilen Außenmaterials 42 mit den Endkanten eines saugfähigen textilen Innenmaterials 43 gebildetes Innengewebe 44 einstückig vernäht, wobei der am Außengewebe 41 gebildete Dammabschnitt 45 nicht mitvernäht wird und von dem somit zwischen dem am Außengewebe 41 durch Bildung einer Falte gebildeten Dammabschnitt 45 und dem Innengewebe 44 entstehenden Raum her ein saugfähiges Material 48 , etwa in Gestalt eines Baumwollgewebes oder eines wasserlöslichen Polymers, eingeführt ist. In the case of the invention of claim 9 is a formed by sewing the end edges of a group consisting of mesh, highly absorbent textile outer material 42 to the end edges of an absorbent textile interior material 43 inner fabric is sewn piece 44 with a waterproof, synthetic resin-made outer fabric 41, wherein the at the outer tissue 41 dam portion is formed is not mitvernäht 45 and thus between the dam portion is formed by forming a fold at the outer fabric 41 from the space 45 and the inner fabric 44 emerging forth an absorbent material 48, is inserted approximately in the shape of a cotton fabric or a water-soluble polymer.
  • Im Falle der Erfindung nach Anspruch 10 ist mit einem wasserdichten, aus Kunstharz gefertigten Außengewebe 41 ein durch Vernähen der Endkanten eines aus Maschen bestehenden, stark saugfähigen textilen Außenmaterials 42 mit den Endkanten eines saugfähigen textilen Innenmaterials 43 gebildetes Innengewebe 44 unter Aussparung des am Außengewebe 41 gebildeten Dammabschnitts 45 sowie der Öffnungen 46 und 47 , an denen das Innengewebe 44 nicht mit dem Außengewebe 41 vernäht ist, einstückig vernäht, und von dem somit zwischen dem am Außengewebe 41 gebildeten Dammabschnitt 45 und dem Innengewebe 44 entstehenden Raum aus oder von den Öffnungen 46 bzw. 47 her ein saugfähiges Material 48 , etwa in Gestalt eines Baumwollgewebes oder eines wasserlöslichen Polymers eingeführt ist. In the case of the invention of claim 10 is provided with a waterproof, synthetic resin-made outer fabric 41, a formed by sewing the end edges of a group consisting of mesh, highly absorbent textile outer material 42 to the end edges of an absorbent textile interior material 43 inner fabric 44 under recess of the formed on the outer fabric 41 dam portion 45 and the openings 46 and 47 in which the inner woven fabric 44 is not sewn to the outer fabric 41, integrally stitched, and inserted from the thus formed between the dam portion formed on the outer fabric 41 45 and the inner fabric 44 room or from the openings 46 . 47 forth an absorbent material 48 is inserted approximately in the shape of a cotton fabric or a water-soluble polymer.
  • Im Falle der Erfindung nach Anspruch 11 ist nur einseitig eine Öffnung 46 vorgesehen, wobei es sich von selbst versteht, daß es ebenfalls möglich ist, einseitig lediglich eine Öffnung 47 vorzusehen. In the case of the invention of claim 11 is provided only on one side an opening 46, wherein it is understood that it is also possible to provide only one side opening 47th
  • Weiter ist am Dammabschnitt 45 ein gut dehn- und zusammenziehbares Randgewebe 49 durch Kreuzstich aufgebracht. Next to the dam portion 45 a well stretchable and contractible edge fabric is applied by cross-stitch 49th
  • Im übrigen kann die Erfindung im Falle lediglich in geringen Mengen ausgeschiedenen Urins auch ohne Einführen des saugfähigen Materials 48 (etwa in Gestalt eines Baumwollgewebes oder eines wasserlöslichen Polymers) verwendet werden. Otherwise, the invention in the case 48 may be used (for example in the form of a cotton fabric or a water-soluble polymer) only in small amounts excreted urine without insertion of the absorbent material.
  • Da das von dem aus Maschen bestehende, stark saugfähige Außenmaterial 42 und dem textilen saugfähigen Innenmaterial 43 gebildete Innengewebe 44 mit dem Außengewebe 41 unter Wahrung eines Abstandes vernäht ist und das saugfähige Material 48 von den Öffnungen 46 , 47 oder dem am Dammabschnitt 45 gebildeten Raum her eingeführt ist, kann der Urin zuverlässig aufgefangen werden; As the existing from which stitches, strong absorbent outer material 42 and the textile absorbent inner material 43 inner fabric formed is 44 sewn to the outer fabric 41 while maintaining a distance and the absorbent material 48 ago by the openings 46, 47 or the space formed in the dam portion 45 is introduced, the urine can be reliably absorbed; außerdem bewirken die Wasserdichtheit des Außengewebes 41 und der Umstand, daß ein Dammabschnitt 45 ausgebildet ist, synergistisch, daß kein Risiko hinsichtlich des Auslaufens von Urin besteht. also cause the water-tightness of the outer fabric 41 and the fact that a dam portion 45 is formed, synergistically that there is no risk with regard to the leakage of urine.
  • Zudem wird eine gute Handhabbarkeit dadurch erreicht, daß das saugfähige Material 48 sowohl von den Öffnungen 46 , 47 als auch vom Dammabschnitt her eingeführt werden kann. In addition, a good operability is achieved in that the absorbent material 48 may be inserted both from the openings 46, 47 and the dam portion thereof.
  • Während des Waschens des erfindungsgemäßen Produktes nach Ablösen desselben von den Oberschenkeln wird das saugfähige Material 48 ohne weitere Maßnahmen leicht aus den Öffnungen 46 und 47 oder aus einer der Öffnungen 46 und 47 bzw. aus dem am Dammabschnitt 45 gebildeten Raum herausgespült, was Zeit und Mühe zur Herausnahme beim Waschen erspart. During washing of the product according to the invention after removal of the same from the thighs, the absorbent material 48 is easily washed out without further measures from the openings 46 and 47 or from one of the apertures 46 and 47 and from the formed on the dam portion 45 space, which time and effort spared for taking out during washing. Zudem löst sich die wasserlösliche Polymerfolie beim Waschen rückstandslos auf. In addition, the water-soluble polymer film when washing dissolves without residue.
  • Das Außengewebe 41 und das Innengewebe 44 trocknen, weil die Öffnungen 46 und 47 sowie der durch die Öffnung 46 bzw. 47 und dem Dammabschnitt 45 gebildete Raum großzügig bemessen sind, beim Waschen schnell und sind daher rasch wiederverwendbar. The outer fabric 41 and the inner woven fabric 44 to dry, because the openings are sized generously 46 and 47 as well as through the opening 46 or 47 and the dam portion 45 formed space during washing quickly and therefore are rapidly reusable.

Claims (11)

  1. 1. Urin aufnehmender Sanitärartikel, dadurch gekennzeichnet , daß durch Vernähen des Seitenrandes eines saugfähigen Innenmaterials 3 mit dem Seitenrand eines wasserdichten Außenmaterials 2 unter Aussparung eines am Außenmaterial 2 gebildeten Dammes 7 ein Außengewebe 1 gebildet wird, der Seitenrand eines von einem saugfähigen Innenmaterial 6 und einem aus Maschen bestehenden stark saugfähigen Außenmaterial 5 gebildeten Innengewebes 4 unter Aussparung einer oder beider Endkanten des Außengewebes 1 mit dem inneren Seitenrand 7 a des nicht vernähten Dammes 7 einstückig vernäht wird und die Öffnung, an der das Außengewebe 1 nicht mit dem Innengewebe 4 vernäht ist, zu einer Tasche 8 zum Einführen eines saugfähigen Baumwollgewebes 10 ausgebildet ist. 1. urine absorbing sanitary article, characterized in that is formed by sewing the side edge of an absorbent interior material 3 with the side edge of a waterproof outer material 2 while leaving a dam 7 formed on the outer fabric 2 an outer fabric 1, the side edge of one of an absorbent inner material 6 and consisting of knitted highly absorbent exterior material 5 inside tissue 4 formed of one or both end edges of the outer fabric 1 with the inner side edge 7a of the unsewn dam 7 is sutured integrally and the opening at which the outer fabric 1 is not sewn to the inner fabric 4, under recess is formed into a pocket 8 for inserting an absorbent cotton fabric 10th
  2. 2. Urin aufnehmender Sanitärartikel, dadurch gekennzeichnet, daß durch Vernähen des Seitenrandes eines saugfähigen Innenmaterials 3 mit dem Seitenrand eines wasserdichten Außenmaterials 2 unter Aussparung eines am Außenmaterial 2 gebildeten Dammes 7 ein Außengewebe 1 gebildet wird, der Seitenrand eines von einem saugfähigen Innenmaterial 6 und einem aus Maschen bestehenden stark saugfähigen Außenmaterial 5 gebildeten Innengewebes 4 unter Aussparung einer oder beider Endkanten des Außengewebes 1 vernäht wird und die Öffnung, an der das Außengewebe 1 nicht mit dem Innengewebe 4 vernäht ist, zu einer Tasche 8 zum Einführen eines saugfähigen Baumwollgewebes 10 ausgebildet ist. 2. urine absorbing sanitary article, characterized in that is formed by sewing the side edge of an absorbent interior material 3 with the side edge of a waterproof outer material 2 while leaving a dam 7 formed on the outer fabric 2 an outer fabric 1, the side edge of one of an absorbent inner material 6 and consisting of knitted highly absorbent exterior material 5 inside tissue 4 formed under recess of one or both end edges of the outer fabric 1 is sewed and is formed into a bag 8 for inserting an absorbent cotton fabric 10, the opening at which the outer fabric 1 is not sewn to the inner fabric 4 ,
  3. 3. Urin aufnehmender Sanitärartikel nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß in die Tasche 8 ein saugfähiges Baumwollgewebe 10 in Kombination mit einer wasserlöslichen oder biologisch abbaubaren Polymerfolie eingeführt ist. 3. urine absorbing sanitary article according to claim 1 or 2, characterized in that an absorbent cotton fabric is introduced in combination with a water soluble or biodegradable polymer film 10 in the bag. 8
  4. 4. Windelhose bzw. -decke, dadurch gekennzeichnet, daß ein wasserdichtes Außenmaterial mit einem Innenmaterial, das sich durch Aufnähen eines saugfähigen Materials auf den Mittelabschnitt eines wasserdurchlässigen Materials ergibt, unter Aussparung des Oberschenkelansatzes als Öffnung und mit Nahtende am bauchseitigen Beinansatz vernäht ist, der in die Öffnung übergehende, zwischen Außen- und Innenmaterial ausgebildete Raum als Tasche zur Aufnahme eines Urin aufnehmenden Saugpolsters ausgeführt ist, an beiden Oberschenkelansätzen ein Damm aus wasserdichtem Gewebe vorgesehen und der Außenrand des Dammes mit einem elastischen Faden zusammenziehend so vernäht ist, daß er eine dreidimensionale Struktur bildet. 4. Diaper pants or ceiling, characterized in that a waterproof outer shell with an interior material, which is obtained by sewing an absorbent material on the center portion of a water permeable material, is sewn under recess of the femoral approach as an opening and with seam end at said ventral leg approach that merges into the opening formed between the outer and inner space receiving a pocket for receiving a urine absorbent pad is carried, provided at both thighs approaches a dam made of waterproof fabric and the outer edge of the dam is stitched with an elastic thread astringent so that it has a three-dimensional forming structure.
  5. 5. Windelhose nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, daß ein wasserdichtes Außenmaterial mit einem Innenmaterial, das sich durch Aufnähen eines saugfähigen Materials auf den Mittelabschnitt eines wasserdurchlässigen Materials ergibt, mit Nahtende an einer der bauchseitigen Endkanten oder den bauchseitigen Endkanten und beiden hüftseitigen Endkanten vernäht ist und der in die gebildete Öffnung übergehende, zwischen Außen- und Innenmaterial ausgebildete Raum als Tasche zur Aufnahme eines Urin aufnehmenden Saugpolsters ausgeführt ist. 5. Diaper pants according to claim 4, characterized in that a waterproof outer shell with an interior material, which is obtained by sewing an absorbent material on the center portion of a water permeable material, is sewn with seam end on one of the belly-side end edges or the belly-side end edges and both the hip side end edges and passing into the formed opening, formed between outer and inner material receiving space as a pocket for receiving a urine absorbent pad is executed.
  6. 6. Slip für Harninkontinenz, dadurch gekennzeichnet, daß ein wasserdichtes Außenmaterial und ein wasserdurchlässiges Innenmaterial so miteinander vernäht sind, daß Öffnungen für die beiden Beine und am oberen Rand gebildet werden, und unter Ausbildung einer Tasche zur Aufnahme eines Urin aufnehmenden Saugpolsters in Slipform gebracht werden und an Seiten, wo Innen- und Außenmaterial aneinander angrenzen, ein saugfähiges Gewebe angebracht ist. 6. Slip for urinary incontinence, characterized in that a waterproof outside material and a water-permeable inner material are sewn together, that openings for the two legs and at the top are formed, and receiving, forming a pocket for receiving a urine absorbent pad are brought into Slipform and at sites where the inner and outer material adjacent to each other, an absorbent fabric is attached.
  7. 7. Slip für Harninkontinenz nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, daß mittels eines wasserdichten Gewebes an beiden Beinöffnungen des Außenmaterials ein Damm vorgesehen wird, und der Außenrand dieses Dammes mit einem elastischen Faden zusammenziehend so vernäht ist, daß er eine dreidimensionale Struktur bildet. 7. Slip for urinary incontinence according to claim 6, characterized in that a dam is provided by means of a waterproof fabric on both leg openings of the outer material, and the outer edge of this dam is stitched with an elastic thread astringent so that it forms a three-dimensional structure.
  8. 8. Slip für Harninkontinenz nach Anspruch 6 oder 7, dadurch gekennzeichnet, daß Vorderlänge und Hinterlänge vermittelt über ein aus Maschen bestehendes Material miteinander vernäht sind. 8. Slip for urinary incontinence according to claim 6 or 7, characterized in that front and rear length of length imparted are sewn together over an existing from mesh material.
  9. 9. Urin aufnehmendes Saugpolster, dadurch gekennzeichnet, daß mit einem wasserdichten, aus Kunstharz gefertigten Außengewebe 41 ein durch Vernähen der Endkanten eines aus Maschen bestehenden, stark saugfähigen textilen Außenmaterials 42 mit den Endkanten eines saugfähigen textilen Innenmaterials 43 gebildetes Innengewebe 44 einstückig vernäht, wobei der am Außengewebe 41 gebildete Dammabschnitt 45 nicht mitvernäht wird und von dem somit zwischen dem am Außengewebe 41 durch Bildung einer Falte gebildeten Dammabschnitt 45 und dem Innengewebe 44 entstehenden Raum her ein saugfähiges Material 48 , etwa in Gestalt eines Baumwollgewebes oder eines wasserlöslichen Polymers, eingeführt ist. 9. urine receiving absorbent pad, characterized in that an image formed by sewing the end edges of a group consisting of mesh, highly absorbent textile outer material 42 to the end edges of an absorbent textile interior material 43 inner fabric integrally sutured with a waterproof, synthetic resin-made outer fabric 41 44, wherein the dam portion formed on the outer fabric 41 is not mitvernäht 45 and from the thus between the dam portion is formed by forming a fold of the outer woven fabric 41 45 and the inner tissue resulting 44 room side, an absorbent material 48 is inserted approximately in the shape of a cotton fabric or a water-soluble polymer.
  10. 10. Urin aufnehmendes Saugpolster, dadurch gekennzeichnet, daß mit einem wasserdichten, aus Kunstharz gefertigten Außengewebe 41 ein durch Vernähen der Endkanten eines aus Maschen bestehenden, stark saugfähigen textilen Außenmaterials 42 mit den Endkanten eines saugfähigen textilen Innenmaterials 43 gebildetes Innengewebe 44 unter Aussparung des am Außengewebe 41 gebildeten Dammabschnitts 45 sowie der Öffnungen 46 und 47 , an denen das Innengewebe 44 nicht mit dem Außengewebe 41 vernäht ist, einstückig vernäht, und von dem somit zwischen dem am Außengewebe 41 gebildeten Dammabschnitt 45 und dem Innengewebe 44 entstehenden Raum aus oder von den Öffnungen 46 bzw. 47 her ein saugfähiges Material 48 , etwa in Gestalt eines Baumwollgewebes oder eines wasserlöslichen Polymers, eingeführt ist. 10. urine receiving absorbent pad, characterized in that with a waterproof, synthetic resin-made outer fabric 41, a formed by sewing the end edges of a group consisting of mesh, highly absorbent textile outer material 42 to the end edges of an absorbent textile interior material 43 inner fabric 44 under recess of the outer woven fabric 41 dam portion formed 45 and the openings 46 and 47 in which the inner woven fabric 44 is not sewn to the outer fabric 41, integrally sewn, and by the thus between the dam portion formed on the outer fabric 41 45 and formed the inner fabric 44 room or from the openings 46 and 47, here, an absorbent material 48 is inserted approximately in the shape of a cotton fabric or a water-soluble polymer.
  11. 11. Urin aufnehmendes Saugpolster, dadurch gekennzeichnet, daß mit einem wasserdichten, aus Kunstharz gefertigten Außengewebe 41 ein durch Vernähen der Endkanten eines aus Maschen bestehenden, stark saugfähigen textilen Außenmaterials 42 mit den Endkanten eines saugfähigen textilen Innenmaterials 43 gebildetes Innengewebe 44 unter Aussparung des am Außengewebe 41 gebildeten Dammabschnitts 45 sowie der Öffnung 46 oder 47 , an denen das Innengewebe 44 nicht mit dem Außengewebe 41 vernäht ist, einstückig vernäht, und von dem somit zwischen dem am Außengewebe 41 gebildeten Dammabschnitt 45 und dem Innengewebe 44 entstehenden Raum aus oder von den Öffnungen 46 bzw. 47 her ein saugfähiges Material 48 , etwa in Gestalt eines Baumwollgewebes oder eines wasserlöslichen Polymers eingeführt ist. 11. urine receiving absorbent pad, characterized in that with a waterproof, synthetic resin-made outer fabric 41, a formed by sewing the end edges of a group consisting of mesh, highly absorbent textile outer material 42 to the end edges of an absorbent textile interior material 43 inner fabric 44 under recess of the outer woven fabric 41 dam portion formed 45 and the opening 46 or 47 in which the inner woven fabric 44 is not sewn to the outer fabric 41, integrally sewn, and by the thus formed between the dam portion formed on the outer fabric 41 45 and the inner fabric 44 room or from the openings 46 and 47, here, an absorbent material 48 is inserted approximately in the shape of a cotton fabric or a water-soluble polymer.
DE2003103903 2002-03-27 2003-01-31 Diaper cover for bedridden patients, has water absorptive material positioned leaving both crotch parts as opening parts and forms vicinity of leg part on abdomen side Withdrawn DE10303903A1 (en)

Priority Applications (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
JP2002088603A JP3633906B2 (en) 2002-03-27 2002-03-27 Incontinence pants
JP2002179313A JP2004016679A5 (en) 2002-06-20

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE10303903A1 true true DE10303903A1 (en) 2003-11-06

Family

ID=29217969

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE2003103903 Withdrawn DE10303903A1 (en) 2002-03-27 2003-01-31 Diaper cover for bedridden patients, has water absorptive material positioned leaving both crotch parts as opening parts and forms vicinity of leg part on abdomen side

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE10303903A1 (en)

Cited By (22)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2010083293A1 (en) * 2009-01-15 2010-07-22 The Procter & Gamble Company Outer cover for two-piece wearable absorbent article
WO2010135510A1 (en) * 2009-05-20 2010-11-25 Beck Sandra C A washable diaper and method of assembly
US8585667B2 (en) 2010-05-21 2013-11-19 The Procter & Gamble Company Insert with advantageous fastener configurations and end stiffness characteristics for two-piece wearable absorbent article
US8652114B2 (en) 2010-05-21 2014-02-18 The Procter & Gamble Company Insert with advantageous fastener configurations and end stiffness characteristics for two-piece wearable absorbent article
US8652115B2 (en) 2010-05-21 2014-02-18 The Procter & Gamble Company Insert with advantageous fastener configurations and end stiffness characteristics for two-piece wearable absorbent article
US8669409B2 (en) 2009-01-15 2014-03-11 The Procter & Gamble Company Reusable outer cover for an absorbent article
US8777915B2 (en) 2006-09-08 2014-07-15 Jennifer Lynn Labit Reusable diapers having seam allowances
US8808263B2 (en) 2010-01-14 2014-08-19 The Procter & Gamble Company Article of commerce including two-piece wearable absorbent article
US8821470B2 (en) 2010-07-22 2014-09-02 The Procter & Gamble Company Two-piece wearable absorbent article with advantageous fastener performance configurations
US8894626B2 (en) 2009-05-20 2014-11-25 Sandra C. BECK Washable diaper and methods of assembly and manufacture
US8926579B2 (en) 2013-03-08 2015-01-06 The Procter & Gamble Company Fastening zone configurations for outer covers of absorbent articles
US8932273B2 (en) 2012-06-29 2015-01-13 The Procter & Gamble Company Disposable absorbent insert for two-piece wearable absorbent article
US8936586B2 (en) 2013-03-08 2015-01-20 The Procter & Gamble Company Ergonomic grasping aids for reusable pull-on outer covers
US8974432B2 (en) 2010-07-22 2015-03-10 The Procter & Gamble Company Outer cover for an absorbent article
US8998870B2 (en) 2009-01-15 2015-04-07 The Procter & Gamble Company Reusable wearable absorbent articles with anchoring systems
US9060905B2 (en) 2013-03-08 2015-06-23 The Procter & Gamble Company Wearable absorbent articles
US9078789B2 (en) 2013-03-08 2015-07-14 The Procter & Gamble Company Outer covers and disposable absorbent inserts for pants
US9078792B2 (en) 2011-06-30 2015-07-14 The Procter & Gamble Company Two-piece wearable absorbent article having advantageous front waist region and landing zone configuration
US9089456B2 (en) 2009-01-15 2015-07-28 The Procter & Gamble Company Reusable outer cover for an absorbent article having zones of varying properties
US9095478B2 (en) 2010-07-22 2015-08-04 The Procter & Gamble Company Flexible reusable outer covers for disposable absorbent inserts
US9387138B2 (en) 2009-01-15 2016-07-12 The Procter & Gamble Company Reusable outer covers for wearable absorbent articles
US9592165B2 (en) 2006-09-08 2017-03-14 Jennifer Lynn Labit Reusable diapers having seam allowances and/or 3×3 arrays of snap members

Cited By (27)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US9592165B2 (en) 2006-09-08 2017-03-14 Jennifer Lynn Labit Reusable diapers having seam allowances and/or 3×3 arrays of snap members
US8777915B2 (en) 2006-09-08 2014-07-15 Jennifer Lynn Labit Reusable diapers having seam allowances
US9089456B2 (en) 2009-01-15 2015-07-28 The Procter & Gamble Company Reusable outer cover for an absorbent article having zones of varying properties
US9011402B2 (en) 2009-01-15 2015-04-21 The Procter & Gamble Company Disposable absorbent insert for two-piece wearable absorbent article
US8998870B2 (en) 2009-01-15 2015-04-07 The Procter & Gamble Company Reusable wearable absorbent articles with anchoring systems
US8992497B2 (en) 2009-01-15 2015-03-31 The Procter & Gamble Company Two-piece wearable absorbent articles
US8669409B2 (en) 2009-01-15 2014-03-11 The Procter & Gamble Company Reusable outer cover for an absorbent article
US9387138B2 (en) 2009-01-15 2016-07-12 The Procter & Gamble Company Reusable outer covers for wearable absorbent articles
US8784395B2 (en) 2009-01-15 2014-07-22 The Procter & Gamble Company Two-piece wearable absorbent article
WO2010083293A1 (en) * 2009-01-15 2010-07-22 The Procter & Gamble Company Outer cover for two-piece wearable absorbent article
US8216201B2 (en) 2009-05-20 2012-07-10 Beck Sandra C Washable diaper and method of assembly
US8894626B2 (en) 2009-05-20 2014-11-25 Sandra C. BECK Washable diaper and methods of assembly and manufacture
WO2010135510A1 (en) * 2009-05-20 2010-11-25 Beck Sandra C A washable diaper and method of assembly
US8808263B2 (en) 2010-01-14 2014-08-19 The Procter & Gamble Company Article of commerce including two-piece wearable absorbent article
US9180059B2 (en) 2010-05-21 2015-11-10 The Procter & Gamble Company Insert with advantageous fastener configurations and end stiffness characteristics for two-piece wearable absorbent article
US8652115B2 (en) 2010-05-21 2014-02-18 The Procter & Gamble Company Insert with advantageous fastener configurations and end stiffness characteristics for two-piece wearable absorbent article
US8652114B2 (en) 2010-05-21 2014-02-18 The Procter & Gamble Company Insert with advantageous fastener configurations and end stiffness characteristics for two-piece wearable absorbent article
US8585667B2 (en) 2010-05-21 2013-11-19 The Procter & Gamble Company Insert with advantageous fastener configurations and end stiffness characteristics for two-piece wearable absorbent article
US8974432B2 (en) 2010-07-22 2015-03-10 The Procter & Gamble Company Outer cover for an absorbent article
US9095478B2 (en) 2010-07-22 2015-08-04 The Procter & Gamble Company Flexible reusable outer covers for disposable absorbent inserts
US8821470B2 (en) 2010-07-22 2014-09-02 The Procter & Gamble Company Two-piece wearable absorbent article with advantageous fastener performance configurations
US9078792B2 (en) 2011-06-30 2015-07-14 The Procter & Gamble Company Two-piece wearable absorbent article having advantageous front waist region and landing zone configuration
US8932273B2 (en) 2012-06-29 2015-01-13 The Procter & Gamble Company Disposable absorbent insert for two-piece wearable absorbent article
US9078789B2 (en) 2013-03-08 2015-07-14 The Procter & Gamble Company Outer covers and disposable absorbent inserts for pants
US9060905B2 (en) 2013-03-08 2015-06-23 The Procter & Gamble Company Wearable absorbent articles
US8936586B2 (en) 2013-03-08 2015-01-20 The Procter & Gamble Company Ergonomic grasping aids for reusable pull-on outer covers
US8926579B2 (en) 2013-03-08 2015-01-06 The Procter & Gamble Company Fastening zone configurations for outer covers of absorbent articles

Similar Documents

Publication Publication Date Title
US3441025A (en) Sanitary garment for incontinent persons
US5087253A (en) Combination diaper training pant for adults and children
US5445628A (en) Disposable assembly for detachable two piece absorbent garment
US20040236299A1 (en) Disposable absorbent article with elasticized side panels, and method of making the same
US4695279A (en) Incontinence briefs and pants
US5370632A (en) Diaper with integral overflow reservoir
US4813950A (en) Sanitary menses panty
EP1600132A1 (en) Disposable absorbent article with adjustable and prefastening tape
US4338939A (en) Incontinence pants
US20020032427A1 (en) Disposable pull-on garment having improved tear open handling after soil
US20020177829A1 (en) Disposable underpants and method
US6699228B1 (en) Diaper for isolating bowel movement or stools from skin
US20050107764A1 (en) Disposable pull-on garment
US20040147890A1 (en) Absorbent article having extensibility at waist panel
US20030158531A1 (en) Novel absorbent core attachment
US4978345A (en) Reusable multi-layered diaper
US20040243083A1 (en) Disposable pull-on garment having graphic patch
US3247846A (en) Shielding appliance
US20100179500A1 (en) Two-Piece Wearable Absorbent Article
USRE28483E (en) Sanitary garment for incontinent persons
US7329246B2 (en) Disposable wearing article having multilayered core comprising convex gaps and v-shaped cutouts
US7591811B2 (en) Diaper with legs
US6572596B2 (en) Convertible diaper
EP0346477A1 (en) Disposable diaper
DE19732499C2 (en) diaper

Legal Events

Date Code Title Description
8110 Request for examination paragraph 44
8139 Disposal/non-payment of the annual fee