DE10248336A1 - Spray can, to deliver a liquid jet spray as a mouth wash and clean the teeth, has an eddy chamber at the jet body to develop a cone spray of micro droplets to rinse the mouth and remove plaque - Google Patents

Spray can, to deliver a liquid jet spray as a mouth wash and clean the teeth, has an eddy chamber at the jet body to develop a cone spray of micro droplets to rinse the mouth and remove plaque

Info

Publication number
DE10248336A1
DE10248336A1 DE10248336A DE10248336A DE10248336A1 DE 10248336 A1 DE10248336 A1 DE 10248336A1 DE 10248336 A DE10248336 A DE 10248336A DE 10248336 A DE10248336 A DE 10248336A DE 10248336 A1 DE10248336 A1 DE 10248336A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
characterized
spray nozzle
nozzle
spray
chamber
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Ceased
Application number
DE10248336A
Other languages
German (de)
Inventor
Oswald Gromer
Andreas Kramp
Michael Sauer
Norbert Schaefer
Michael Stolper
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Braun GmbH
Original Assignee
Braun GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Braun GmbH filed Critical Braun GmbH
Priority to DE10248336A priority Critical patent/DE10248336A1/en
Priority claimed from US10/531,484 external-priority patent/US8052627B2/en
Publication of DE10248336A1 publication Critical patent/DE10248336A1/en
Application status is Ceased legal-status Critical

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61CDENTISTRY; APPARATUS OR METHODS FOR ORAL OR DENTAL HYGIENE
    • A61C1/00Dental machines for boring or cutting ; General features of dental machines or apparatus, e.g. hand-piece design
    • A61C1/0061Air and water supply systems; Valves specially adapted therefor
    • A61C1/0084Supply units, e.g. reservoir arrangements, specially adapted pumps
    • A61C1/0092Pumps specially adapted therefor
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61CDENTISTRY; APPARATUS OR METHODS FOR ORAL OR DENTAL HYGIENE
    • A61C17/00Devices for cleaning, polishing, rinsing or drying teeth, teeth cavities or prostheses; Saliva removers; Dental appliances for receiving spittle
    • A61C17/02Rinsing or air-blowing devices, e.g. using fluid jets or comprising liquid medication
    • A61C17/0202Hand-pieces
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B05SPRAYING OR ATOMISING IN GENERAL; APPLYING LIQUIDS OR OTHER FLUENT MATERIALS TO SURFACES, IN GENERAL
    • B05BSPRAYING APPARATUS; ATOMISING APPARATUS; NOZZLES
    • B05B1/00Nozzles, spray heads or other outlets, with or without auxiliary devices such as valves, heating means
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B05SPRAYING OR ATOMISING IN GENERAL; APPLYING LIQUIDS OR OTHER FLUENT MATERIALS TO SURFACES, IN GENERAL
    • B05BSPRAYING APPARATUS; ATOMISING APPARATUS; NOZZLES
    • B05B1/00Nozzles, spray heads or other outlets, with or without auxiliary devices such as valves, heating means
    • B05B1/34Nozzles, spray heads or other outlets, with or without auxiliary devices such as valves, heating means designed to influence the nature of flow of the liquid or other fluent material, e.g. to produce swirl
    • B05B1/3405Nozzles, spray heads or other outlets, with or without auxiliary devices such as valves, heating means designed to influence the nature of flow of the liquid or other fluent material, e.g. to produce swirl to produce swirl
    • B05B1/341Nozzles, spray heads or other outlets, with or without auxiliary devices such as valves, heating means designed to influence the nature of flow of the liquid or other fluent material, e.g. to produce swirl to produce swirl before discharging the liquid or other fluent material, e.g. in a swirl chamber upstream the spray outlet
    • B05B1/3421Nozzles, spray heads or other outlets, with or without auxiliary devices such as valves, heating means designed to influence the nature of flow of the liquid or other fluent material, e.g. to produce swirl to produce swirl before discharging the liquid or other fluent material, e.g. in a swirl chamber upstream the spray outlet with channels emerging substantially tangentially in the swirl chamber
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B05SPRAYING OR ATOMISING IN GENERAL; APPLYING LIQUIDS OR OTHER FLUENT MATERIALS TO SURFACES, IN GENERAL
    • B05BSPRAYING APPARATUS; ATOMISING APPARATUS; NOZZLES
    • B05B1/00Nozzles, spray heads or other outlets, with or without auxiliary devices such as valves, heating means
    • B05B1/34Nozzles, spray heads or other outlets, with or without auxiliary devices such as valves, heating means designed to influence the nature of flow of the liquid or other fluent material, e.g. to produce swirl
    • B05B1/3405Nozzles, spray heads or other outlets, with or without auxiliary devices such as valves, heating means designed to influence the nature of flow of the liquid or other fluent material, e.g. to produce swirl to produce swirl
    • B05B1/341Nozzles, spray heads or other outlets, with or without auxiliary devices such as valves, heating means designed to influence the nature of flow of the liquid or other fluent material, e.g. to produce swirl to produce swirl before discharging the liquid or other fluent material, e.g. in a swirl chamber upstream the spray outlet
    • B05B1/3421Nozzles, spray heads or other outlets, with or without auxiliary devices such as valves, heating means designed to influence the nature of flow of the liquid or other fluent material, e.g. to produce swirl to produce swirl before discharging the liquid or other fluent material, e.g. in a swirl chamber upstream the spray outlet with channels emerging substantially tangentially in the swirl chamber
    • B05B1/3431Nozzles, spray heads or other outlets, with or without auxiliary devices such as valves, heating means designed to influence the nature of flow of the liquid or other fluent material, e.g. to produce swirl to produce swirl before discharging the liquid or other fluent material, e.g. in a swirl chamber upstream the spray outlet with channels emerging substantially tangentially in the swirl chamber the channels being formed at the interface of cooperating elements, e.g. by means of grooves
    • B05B1/3436Nozzles, spray heads or other outlets, with or without auxiliary devices such as valves, heating means designed to influence the nature of flow of the liquid or other fluent material, e.g. to produce swirl to produce swirl before discharging the liquid or other fluent material, e.g. in a swirl chamber upstream the spray outlet with channels emerging substantially tangentially in the swirl chamber the channels being formed at the interface of cooperating elements, e.g. by means of grooves the interface being a plane perpendicular to the outlet axis
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F04POSITIVE - DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS FOR LIQUIDS OR ELASTIC FLUIDS
    • F04BPOSITIVE DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS
    • F04B49/00Control, e.g. of pump delivery, or pump pressure of, or safety measures for, machines, pumps, or pumping installations, not otherwise provided for, or of interest apart from, groups F04B1/00 - F04B47/00
    • F04B49/12Control, e.g. of pump delivery, or pump pressure of, or safety measures for, machines, pumps, or pumping installations, not otherwise provided for, or of interest apart from, groups F04B1/00 - F04B47/00 by varying the length of stroke of the working members
    • F04B49/123Control, e.g. of pump delivery, or pump pressure of, or safety measures for, machines, pumps, or pumping installations, not otherwise provided for, or of interest apart from, groups F04B1/00 - F04B47/00 by varying the length of stroke of the working members by changing the eccentricity of one element relative to another element
    • F04B49/125Control, e.g. of pump delivery, or pump pressure of, or safety measures for, machines, pumps, or pumping installations, not otherwise provided for, or of interest apart from, groups F04B1/00 - F04B47/00 by varying the length of stroke of the working members by changing the eccentricity of one element relative to another element by changing the eccentricity of the actuation means, e.g. cams or cranks, relative to the driving means, e.g. driving shafts
    • F04B49/126Control, e.g. of pump delivery, or pump pressure of, or safety measures for, machines, pumps, or pumping installations, not otherwise provided for, or of interest apart from, groups F04B1/00 - F04B47/00 by varying the length of stroke of the working members by changing the eccentricity of one element relative to another element by changing the eccentricity of the actuation means, e.g. cams or cranks, relative to the driving means, e.g. driving shafts with a double eccenter mechanism

Abstract

The spray can (1), to generate a stream of liquid for a mouth wash, has a jet body (2) with a chamber (6) with a fluid channel (5) to carry the liquid under pressure. The chamber has an outlet for the jet stream. The chamber is linked to an eddy chamber (15) with a round cross section, to give a rotating liquid jet stream from the center jet outlet, which starts with a narrow cylindrical stream and which expands into a cone spray. The liquid is held in the can under pressure, so that it is formed into micro droplets in the jet stream.

Description

  • Gegenstand der Erfindung ist ein Verfahren und eine Sprühdüse zur Erzeugung eines Flüssigkeitsstrahls für eine Munddusche mit einem Düsenkörper, einem darin angeordneten Flüssigkeitskanal, der in einen Auslaß für die Reinigungsflüssigkeit mündet, sowie einer Vorrichtung für die Sprühdüse mit einer Pumpe, einem Flüssigkeitsbehälter und einem Handstück. The invention relates to a method and a spray nozzle for producing a liquid jet for an oral irrigator having a nozzle body, disposed therein liquid channel which opens into an outlet for the cleaning fluid, and an apparatus for the spray nozzle with a pump, a liquid container and a hand piece.
  • Es ist bekannt, die Reinigungswirkung von Mundduschen zu verbessern, indem spezielle Sprühdüsen zur Erzeugung von Flüssigkeitsstrahlen bestimmter Ausbildung verwendet werden. It is known to improve the cleaning effect of oral irrigators by special spray nozzles are used to produce liquid jets of certain training. Unter Sprühdüse im Rahmen dieser Anmeldung kann auch eine Düse zur Abgabe eines nicht aus Einzeltropfen bestehenden Wasserstrahls verstanden werden. Under the spray nozzle in the context of this application a nozzle for dispensing a single drop of not existing water jet can be understood. Aus der From the EP 0 841 038 A1 EP 0841038 A1 ist bekannt, in der Sprühdüse ein sich um seine Rotationsachse drehendes Schaufelrad anzuordnen, welches durch die dem Schaufelrad zugeführte Reinigungsflüssigkeit in Rotation versetzt wird. is known to arrange a rotating about its rotational axis paddle wheel in the spray nozzle, which is displaced by the supplied cleaning liquid in the impeller rotation. Über einen in einem Winkel zur Rotationsachse angeordneten Kanal in dem Schaufelrad gelangt die Reinigungsflüssigkeit zum Auslaß. A arranged at an angle to the rotational axis channel in the impeller, the cleaning liquid arrives at the outlet. Infolge der Rotation des Schaufelrads verläßt die Reinigungsflüssigkeit in Form eines rotierenden Flüssigkeitsstrahls den Auslaß der Sprühdüse. Due to the rotation of the impeller, the cleaning liquid leaves in form of a rotating fluid jet outlet of the spray nozzle. Auf diese Weise wird ein Einzelstrahl erzeugt, der gleichmäßig verteilt auf einem sich erweiternden Kegel umläuft. In this way, a single beam is produced which rotates uniformly distributed on an expanding cone. Trotz der vergrößerten Wirkfläche ist die Reinigungswirkung eines mit einer derartigen Sprühdüse erzeugten Flüssigkeitsstrahls noch nicht optimal. Despite the increased effective surface cleaning effect of a liquid jet produced with such a spray nozzle is not yet optimal. Insbesondere die marginale Plaqueentfernung ist mit einer derartigen Sprühdüse nur unzureichend möglich. In particular, the marginal plaque removal is inadequate possible with such a spray nozzle. Lediglich nicht haftende Plaque läßt sich mit dem Flüssigkeitsstrahl einer Munddusche entfernen. Only non-adherent plaque can be removed with the liquid jet an oral irrigator. Die Plaqueentfernung im approximalen Bereich sowie im Zahnfleischsaum ist nur mit Handzahnbürsten, Zahnseide oder elektrischen Zahnbürsten möglich, wenn auch nicht zufriedenstellend. The plaque removal in the proximal region and in the gum line is only possible with manual toothbrushes, dental floss or electric toothbrushes, though not satisfactory. Ein weiterer Nachteil der Sprühdüse ist das rotierende Schaufelrad, da bewegte Bauteile einem größeren Verschleiß unterliegen. Another disadvantage of the spray nozzle is the rotating impeller, since moving components are subject to greater wear. Die mit steigender Lebensdauer verstärkte Abnutzung führt zu einer Vergrößerung der Lagerung, die wiederum eine Reduzierung der Drehzahl bis hin zum Stillstand des Schaufelrades zur Folge haben kann. The increased with increasing life wear results in an increase which in turn can result in a reduction of the speed down to zero speed of the impeller result of storage.
  • Der vorliegenden Erfindung liegt daher die Aufgabe zugrunde, ein Verfahren und eine Sprühdüse zur Durchführung des Verfahrens zur Erzeugung eines Flüssigkeitsstrahls für eine Munddusche mit verbesserter Reinigungswirkung zu schaffen. The present invention therefore has for its object to provide a method and a spray nozzle for performing the method for producing a liquid jet for an oral irrigator having improved cleaning effect. Der Flüssigkeitsstrahl soll in der Lage sein, fest haftende Plaque im approximalen Bereich sowie am Zahnfleischsaum zu entfernen. The liquid jet is to be able to remove adherent plaque in the proximal area as well as at the gingival margin. Die Sprühdüse zur Erzeugung eines derartigen Flüssigkeitsstrahls soll möglichst verschleißfrei arbeiteten und einfach aufgebaut sein. The spray nozzle for producing such a liquid jet to wear as possible to work and be simple. Überdies soll eine Vorrichtung für die Sprühdüse geschaffen werden, die eine umfassende Reinigung der Zähne und des Zahnfleisches ermöglicht. Moreover, an apparatus for the spray nozzle is to be created, which allows a thorough cleaning of the teeth and gums.
  • Die Aufgabe wird bezüglich des Verfahrens erfindungsgemäß dadurch gelöst, daß die Reinigungsflüssigkeit einer Sprühdüse mit hohem Druck zugeführt und daß von dem Düsenauslaß ein Flüssigkeitsstrahl hoher Geschwindigkeit der austretenden Reinigungsflüssigkeit aus mikrofeinen Tropfen erzeugt wird. The object is achieved for the method according to the invention characterized in that the cleaning liquid of a spray nozzle fed with high pressure and in that a fluid jet exiting the high speed cleaning fluid is generated from microfine drops from the nozzle outlet. Insbesondere wird von dem Düsenauslaß ein dünner, sich schnell bewegender Flüssigkeitsfilm gebildet, der dann in mikrofeine Tropfen mit hoher Geschwindigkeit übergeht. In particular, from the nozzle outlet, a thin, fast-moving formed liquid film, which then turns into micro-fine droplets at high speed.
  • Infolge der hohen Aufprallenergie der Tropfen auf der Plaqueschicht wird die Reinigungsflüssigkeit seitlich weggedrückt. Due to the high impact energy of the drops on the plaque layer, the cleaning liquid is pushed to one side. Die dabei erzeugten Scherkräfte reißen die Plaqueoberfläche unter Gruben- und Kraterbildung auf. The shearing forces generated thereby tearing the plaque surface to below mine and cratering. Da der Flüssigkeitsstrahl aus einer Vielzahl von Tropfen besteht, wiederholt sich dieser Vorgang in schneller Folge. Since the liquid jet consists of a plurality of drops, this process is repeated in rapid succession. Auf diese Weise wird die Plaqueschicht schichtweise abgetragen. In this way, the plaque layer is removed layer by layer. Der Vorteil eines derart erzeugten, aus Tropfen bestehenden Flüssigkeitsstrahls besteht darin, daß nunmehr auch im approximalen Bereich und am Zahnfleischsaum haftende Plaque entfernt werden kann. The advantage of a liquid jet generated in this manner, consisting of drops is that now also the proximal area and at the gingival margin adherent plaque can be removed. Des weiteren ist aufgrund der mechanischen Entfernung der Plaqueschicht kein Zusatz für die Reinigungsflüssigkeit notwendig, so daß für die Plaqueentfernung Wasser als Reinigungsflüssigkeit verwendet werden kann. Furthermore, no additive for the cleaning liquid is necessary due to the mechanical removal of the plaque layer such that water can be used as cleaning fluid for the removal of plaque.
  • Zur Erzeugung der Tropfen mit hoher Geschwindigkeit wird die Reinigungsflüssigkeit der Sprühdüse mit hohem Druck zugeführt. For the production of the droplets at high speed, the cleaning fluid to the spray nozzle is fed with high pressure. In Abhängigkeit der speziellen Ausgestaltung liegt der Druck zwischen etwa 25 bar und 55 bar, wobei sich in einem Druckbereich von 35 bar bis 45 bar die besten Reinigungsergebnisse erzielen lassen. Depending on the particular embodiment, the pressure is between about 25 bar and 55 bar, said bar blank bar achieve the best cleaning results in a pressure range from 35 to 45th
  • Zur Erzeugung der Tropfen muß die Reinigungsflüssigkeit zerstäubt oder versprüht werden. For the production of the droplets, the cleaning fluid must be atomized or sprayed. Besonders kleine Tropfen lassen sich bei gleichen Düsendurchmessern und Drücken erzeugen, wenn der Flüssigkeitsstrahl als divergierender Hohlkegelstrahl ausgebildet wird. Particularly small droplets can be produced at the same nozzle diameters and pressures when the liquid jet is formed as a diverging hollow cone jet. Der divergierende Hohlkegelstrahl hat zudem den Vorteil, daß die Sprühfläche mit wachsendem Abstand vom Düsenauslaß vergrößert wird, was eine schnellere Reinigung ermöglicht. The diverging hollow cone beam also has the advantage that the spray area is increased with increasing distance from the nozzle outlet, allowing for faster cleaning the advantage. Neben dem Hohlkegelstrahl ist aber auch die Erzeugung eines Vollkegel- oder Flachstrahls denkbar. In addition to the hollow cone beam but also the creation of a full cone or flat jet is conceivable.
  • Neben der Strahlform ist die Bildung des Strahls bestimmend für die Ausbildung der mikrofeinen Tropfen. In addition to the beam shape the formation of the jet is decisive for the formation of micro-fine droplets. Diese lassen sich dadurch erzeugen, daß die Reinigungsflüssigkeit im Düsenauslaß als dünner Film gebildet wird, der gleichmäßig an der Innenwand des Düsenauslasses verteilt ist. These can be characterized produce in that the cleaning liquid is formed in the nozzle outlet as a thin film which is uniformly distributed on the inner wall of the nozzle outlet. Beim Verlassen des Düsenauslasses zerreißt dieser gleichmäßig verteilte Film kurz hinter dem Düsenauslaß in die mikrofeinen Tropfen. On leaving the nozzle outlet this evenly distributed film tears just behind the nozzle outlet in the microfine droplets.
  • Haftende Plaqueschichten lassen sich besonders gut mit einem aus Tropfen bestehenden Flüssigkeitsstrahl abtragen, dessen Tropfen eine Größe von etwa 5 um bis 10 um und eine Geschwindigkeit von etwa 45 m/s bis 55 m/s besitzen. Adherent plaque layers can be particularly well ablate a group consisting of drops of liquid jet whose drops have a size of about 5 microns to 10 microns and a speed of about 45 m / s to 55 m / s.
  • Die Aufgabe wird bezüglich einer Sprühdüse zur Erzeugung eines Flüssigkeitsstrahls für eine Munddusche, mit einem Düsenkörper, der eine Kammer aufweist, in die ein Flüssigkeitskanal zur Zufuhr von unter Druck stehender Reinigungsflüssigkeit mündet und von der ein Düsenauslaß zum Austreten eines Reinigungsflüssigkeitsstrahls ausgeht, erfindungsgemäß dadurch gelöst, daß die Kammer mit einer Wirbelkammer etwa runden Querschnitts zum Erzeugen eines umlaufenden Stroms der Reinigungsflüssigkeit verbunden ist, von der zentrisch der Düsenauslaß ausgeht, der aus einer bevorzugt etwa zylindrischen Engstelle und einer optional sich daran anschließenden insbesondere etwa kegelartigen Erweiterung besteht. The object is with respect to a spray nozzle for producing a liquid jet for an oral irrigator, with a nozzle body having a chamber into which opens a fluid passage for supplying pressurized cleaning liquid and which starts a nozzle outlet for the exit of a cleaning liquid jet according to the invention characterized, that the chamber with a swirl chamber generally round cross-section is connected for generating a circulating current of the cleaning liquid emanating from the centrally of the nozzle outlet, which consists of a preferably approximately cylindrical throat and an optional subsequent particular approximately cone-like enlargement. Gegebenenfalls kann die Erweiterung auch weggelassen werden oder nicht keglig ausgebildet sein. If necessary, the extension can be omitted or not be designed conically.
  • Diese Gestaltung ermöglicht es, einen Flüssigkeitsstrahl, bestehend aus mikrofeinen Tropfen hoher Geschwindigkeit, zu erzeugen, der aufgrund der Tropfengeschwindigkeit in der Lage ist, Plaque zu entfernen. This configuration makes it possible to produce a liquid jet, consisting of microfine drops high speed, which is due to the drop speed in a position to remove plaque. Eine mit der als Hohlkegeldüse ausgebildete Sprühdüse durchgeführte Reinigung ermöglicht bei gleicher Nutzungsdauer aufgrund einer deutlich geringeren Abrasion der Epithelzellschicht eine schonendere Reinigung als mit einer elektrischen Zahnbürste. A study carried out with the formed as a hollow cone spray nozzle cleaning allows a gentler cleaning than with an electric toothbrush with the same useful life due to a much lower abrasion of the epithelial cell layer. Weiterhin ermöglicht die Sprühdüse nach der Verwendung einer elektrischen Zahnbürste insbesondere im approximalen Bereich eine zusätzliche Reduzierung von ca. 60 % Plaque. Further, the spray nozzle allows to the use of an electric toothbrush, particularly in the proximal area, a further reduction of approximately 60% plaque. Die Sprühdüse kommt ohne sich bewegende Bauteile aus, die einem verstärkten Verschleiß unterliegen würden. The spray nozzle does not require from moving parts, which would be subject to increased wear.
  • Für die Erzeugung der mikrofeinen Tropfen mit hoher Geschwindigkeit hat sich eine Engstelle in Form einer Bohrung mit einem Durchmesser von etwa 0,1 mm bis 0,2 mm und einer Tiefe von etwa 0,05 mm bis 0,2 mm als vorteilhaft herausgestellt. For the production of the microfine droplets at high speed to a constriction in the form of a hole with a diameter of about 0.1 mm to 0.2 mm and a depth of about 0.05 mm to 0.2 mm has been found to be advantageous. Eine derart ausgebildete Engstelle gewährleistet, daß die aus der Wirbelkammer austretende Reinigungsflüssigkeit mit einem hohem Druck und hoher Geschwindigkeit in die optional nachfolgende Erweiterung eintritt. A thus formed constriction ensures that the liquid emerging from the vortex chamber cleaning liquid having a high pressure and high speed occurs in the optional subsequent expansion.
  • Um schließlich den aus vielen Tropfen bestehenden Flüssigkeitsstrahl zu bilden, hat sich eine Erweiterung, insbesondere in Form eines Kegels oder Hohlkegels als günstig erwiesen, wobei die Erweiterung sich der Engstelle anschließt. Finally, in order to form the group consisting of many drops of liquid jet, an enlargement, in particular in the form of a cone or hollow cone has proven favorable for the extension adjoins the constriction. Mit diesem Zerstäubungsprinzip lassen sich besonders feine Tropfen erzeugen. This Zerstäubungsprinzip particularly fine droplets can be produced. Nach dem Passieren der Engstelle legt sich Reinigungsflüssigkeit an die Wandung des Hohlkegels als gleichmäßig verteilter dünner Film an, wobei dieser Film aufgrund der Wirbelkammer um die Symmetrieachse der Erweiterung rotiert. After passing through the throat itself creates cleaning fluid to the wall of the hollow cone as an evenly distributed thin film, said film rotates about the axis of symmetry of the expansion due to the vortex chamber. Aufgrund der hohen Tangentialgeschwindigkeit zerreißt der Film in die mikrofeinen Tropfen, sobald er den Hohlkegel verläßt, insbesondere kurz hinter dem Düsenaustritt. Due to the high tangential speed of the film tears in the microfine drops as soon as he leaves the hollow cone, particularly just behind the nozzle exit. Für eine optimale Ausbildung der Tropfen hat sich ein Kegel oder Hohlkegel mit einer Länge von etwa 0,2 mm bis 0,5 mm und einem Öffnungswinkel von etwa 20° bis 70° erwiesen. For optimum formation of the drops, a cone or hollow cone with a length of about 0.2 mm to 0.5 mm and an opening angle of approximately 20 ° to 70 ° has been found. Diese Düsengeometrie zeichnet sich überdies dadurch aus, daß auch bei hohen Tropfengeschwindigkeiten kleine Volumenströme, zB von weniger als 80 ml/min, möglich sind, ohne daß die Düsengeometrie so klein wird, daß die Kosten für die Herstellung steigen. This nozzle geometry is distinguished, moreover, by the fact that, even at high drop velocities small volume flows, for example, of less than 80 ml / min, are possible without that the nozzle geometry is so small that the cost of manufacture rise. Auf diese Weise werden extrem kleine Düsengeometrien, die zudem eine kürzere Lebensdauer besitzen, vermieden. In this way extremely small nozzle geometries, which also have a shorter life span, are avoided. Die als Hohlkegel ausgebildete Düse besitzt zudem den Vorteil, daß sie auch bei Fertigungsungenauigkeiten oder Verunreinigungen ein sehr stabiles Strahlbild aufweist. The form of a hollow cone nozzle also has the advantage that it has a very stable spray pattern even when manufacturing inaccuracies or contamination.
  • Es ist aber auch denkbar, anstelle der Hohlkegeldüse eine Flachstrahldüse oder Vollkegeldüse zu verwenden. but it is also conceivable to use a flat nozzle or cone nozzle instead of the hollow cone nozzle.
  • Der Auslaß läßt sich kompakt und somit platzsparend aufbauen, wenn er in einem an dem Düsenkörper angeordneten Düsenaufsatz ausgebildet ist. The outlet can be constructed compactly, and thus to save space when it is formed in a nozzle body arranged on the nozzle attachment.
  • Zu einer weiteren Vereinfachung in der Herstellung des Düsenaufsatzes trägt es bei, wenn die Engstelle und die Erweiterung in einem separaten Bauteil, zB einer Düsenplatte, angeordnet sind. To a further simplification in the production of the nozzle cap, it is beneficial if the constriction and expansion in a separate component, for example a nozzle plate are arranged. Die Montage der Düsenplatte im Düsenaufsatz ist nur mit einem geringen Mehraufwand verbunden, während die Fertigung in Bezug auf Genauigkeit, Maßhaltigkeit und Kosten mit einer Düsenplatte günstiger ist. The assembly of the die plate in the nozzle attachment is associated with only a small additional effort, while the production is more favorable in terms of accuracy, dimensional stability and cost with a nozzle plate. Zudem kann die Düsenplatte aus einem anderen, verschleißbeständigerem Material bestehen. In addition, the nozzle plate can be made of another material verschleißbeständigerem.
  • Der Düsenaufsatz gewährleistet eine Auswechselbarkeit, wenn er mittels einer lösbaren Verbindung mit dem Düsenkörper verbunden ist. The nozzle attachment assures interchangeability, when it is connected by means of a releasable connection with the nozzle body. Die lösbare Verbindung kann entweder als Schraubverbindung oder als Rast- und Steckverbindung ausgebildet sein. The releasable connection can either be designed as a screw connection or as a resting and plug connection. Dadurch läßt sich der Düsenaufsatz beispielsweise bei Beschädigungen auswechseln. Thus, the nozzle attachment itself can, for example, replace if damaged. Gleichzeitig ermöglicht ein derartig ausgebildeter Düsenkörper die Aufnahme herkömmlicher Düsenaufsätze, die mit einem wesentlich größeren Volumenstrom bei erheblich niedrigerem Druck betrieben werden. At the same time designed in this way the nozzle body allows the inclusion of conventional nozzle attachments, which are operated with a considerably larger flow volume at substantially lower pressure.
  • Für die Gestaltung der Wirbelkammer hat sich die Anordnung eines Druckstücks in der Sprühdüse als vorteilhaft erwiesen. For the design of the swirl chamber, the arrangement of a pressure element in the spray nozzle has proved advantageous. Das Druckstück ist in einer Kammer angeordnet, die zwischen dem Düsenaufsatz und dem Düsenkörper gebildet ist. The pressure piece is arranged in a chamber which is formed between the nozzle cap and the nozzle body. Zur Fixierung des Druckstücks in der Kammer ist der im Düsenkörper oder Düsenaufsatz befindliche Teil des Druckstücks mit einer Preßpassung eingesetzt oder mittels am Düsenaufsatz oder Düsenkörper angeordneten Rastelementen fixiert. For fixing the pressure member in the chamber of the located in the nozzle body or nozzle attachment portion of the pressure piece is inserted with a press-fit or fixed by means arranged on the nozzle attachment or nozzle body locking elements. Diese Fixierung erleichtert zum einen die Montage und zum anderen ist das Druckstück bei einem Wechsel des Düsenaufsatzes unverlierbar mit einem der beiden Teile verbunden. This fixation facilitates the assembly and, on the other hand, the pressure piece is captively connected to one of two parts with a change of the nozzle cap. Es ist aber auch denkbar, das Druckstück aufgrund eines Übermaßes oder mittels einer Feder zwischen Düsenkörper und Düsenaufsatz einzuspannen. but it is also conceivable to clamp the pressure piece due to an excess or by means of a spring between the nozzle body and the nozzle attachment.
  • Das Druckstück kann an seinen beiden Enden je ein topfförmiges Teil aufweisen. The pressure element may have at both ends a respective cup-shaped part. Das erste topfförmige Teil ist der Engstelle im Düsenaufsatz zugewandt und bildet mit seinem Innenraum die Wirbelkammer. The first cup-shaped part of the constriction facing in the nozzle cap and forms, with its interior the swirl chamber. Das zweite topfförmige Teil ist zum Flüssigkeitskanal im Düsenkörper hin ausgerichtet. The second cup-shaped part is oriented toward the liquid passage in the nozzle body.
  • In dem ersten topfförmigen Teil ist mindestens eine Öffnung angeordnet, durch die die Reinigungsflüssigkeit aus dem Innenraum des ersten topfförmigen Teils in die Kammer gelangen kann. In the first cup-shaped part at least one opening is arranged, through which the cleaning liquid can pass out of the interior of the first cup-shaped part in the chamber. Ein freies Abfließen der Reinigungsflüssigkeit wird gewährleistet, wenn der Innenraum des topfförmigen Teils über mindestens eine Öffnung, vorzugsweise aber drei bis vier Öffnungen mit der Kammer in Verbindung steht. A free flow of the cleaning liquid is ensured when the interior of the cup-shaped part at least one opening, but preferably three to four ports with the chamber is in communication.
  • Sind die Öffnungen als axiale Schlitze durch das topfförmige Teil gestaltet, so bilden die zwischen den Schlitzen liegenden Bereiche des topfförmigen Teils Federarme, die die Fixierung des Druckstücks unterstützen. If the openings are designed as axial slots through the cup-shaped part, thus forming the lying between the slots areas of the cup-shaped part spring arms which support the fixing of the pressure piece.
  • Die Funktion der Federarme wird unterstützt, wenn das Druckstück aus einem elastischen Material, zB einem Kunststoff, besteht. The function of the spring arms is supported when the pressure piece consists of an elastic material, for example a plastic.
  • Die Anordnung der Wirbelkammer in dem Druckstück als separates Bauteil gewährleistet eine besonders einfache Herstellung. The arrangement of the swirl chamber in the pressure piece as a separate component ensures a particularly simple manufacture. Gebildet wird die Wirbelkammer von dem Innenraum in dem ersten topfförmigen Teil, das auf den Bereich um die Engstelle aufgesetzt ist, wobei die Engstelle der Auslaß aus der Wirbelkammer ist. Formed, the swirl chamber of the internal space in the first pot-shaped part, which is placed on the area around the throat, wherein the throat of the outlet from the swirl chamber. Um die Wirbelkammer abzudichten, liegt das topfförmige Teil um die Engstelle auf. To seal the swirl chamber, the cup-shaped part lies on the narrow point. Eine besonders gute Dichtwirkung wird erreicht, wenn das topfförmige Teil flächig aufliegt. A particularly good sealing effect is achieved when the cup-shaped part lies flat. Diese Art der Abdichtung verhindert Verformungen im Druckstück. This type of sealing prevents deformations in the saddle. Derartige Verformungen könnten bei einer linienförmigen Abdichtung auftreten, wenn das topfförmige Teil mit einer Kante abdichtet. Such deformations may occur at a line-shaped seal when the cup-shaped part with an edge seal.
  • Darüber hinaus wäre auch eine Ausbildung der Dichtflächen als Konus denkbar. In addition, a configuration of the sealing surfaces as a cone would be conceivable. Hierbei muß der Konuswinkel von Düsenplatte und Druckstück exakt übereinstimmen. Here, the cone angle of the nozzle plate and thrust piece must match exactly. Dem gegenüber sind zwei plane Flächen kostengünstiger in der Herstellung. In contrast, two flat surfaces are less expensive to manufacture.
  • Zur Sicherung der Dichtung können zudem im Bereich um die Engstelle Rasthaken vorgesehen sein, die mit Raststellen am Außenumfang des Druckstücks zusammenwirken. may be provided in the area around the throat catch hooks for securing the seal in addition, which cooperate with latching locations on the outer circumference of the pressure piece. Diese Fixierung bietet zusätzlich den Vorteil, daß bei einem Wechsel der Sprühdüse das Druckstück unverlierbar im Düsenaufsatz gehalten wird. This fixation also provides that when changing the spray nozzle, the pressure piece is held captive in the nozzle attachment the advantage.
  • Der Zugang zur Wirbelkammer wird von mindestens einer senkrecht oder in einem Winkel kleiner 90° zur Symmetrieachse des Druckstücks liegenden Öffnung im ersten topfförmigen Teil gebildet. Access to the swirling chamber is formed by at least one lying perpendicular or at an angle smaller than 90 ° to the axis of symmetry of the pressure piece opening in the first cup-shaped part. Es hat sich gezeigt, daß die Strahlausbildung durch die Anzahl, den Querschnitt und die Lage der Öffnungen beeinflußt wird. It has been shown that the beam formation is influenced by the number, the cross-section and the location of the openings. Gute Ergebnisse wurden mit zwei gegenüberliegenden, als Schlitze ausgebildeten Öffnungen erreicht. Good results were obtained with two opposite openings designed as slits.
  • Für die Ausbildung eines ausreichenden Wirbels in der Wirbelkammer münden die Öffnungen etwa quer sowie mit einem Mittenversatz zur Längsachse der Wirbelkammer in die Wirbelkammer ein. For the formation of a sufficient vortex in the vortex chamber, the openings open substantially transversely, and a having a center offset to the longitudinal axis of the vortex chamber in the vortex chamber. Die Größe des Mittenversatzes und der Winkel, unter dem die Öffnungen in die Wirbelkammer münden, sind ebenfalls entscheidend für die Ausbildung des Strahls. The size of the mid-offset and the angle at which the orifices open into the swirl chamber, are also critical to the formation of the beam. So hat sich ein Mittenversatz als günstig herausgestellt, der so groß ist, daß der aus den Öffnungen austretende Flüssigkeitsstrahl auf die gegenüberliegende Wandung der Wirbelkammer unter einem Winkel kleiner als 45° auftrifft. Thus, a center offset has been found to be favorable, which is so large that the emerging liquid jet from the openings on the opposite wall of the swirl chamber impinges at an angle smaller than 45 °. In diesem Winkelbereich kann der Strahl seine Energie am effektivsten auf den sich ausbildenden Wirbel übertragen. In this angular range, the beam can transfer its energy most effectively to the forming eddies.
  • Die Zuführung der Reinigungsflüssigkeit zu den Öffnungen erfolgt über parallel zur Symmetrieachse des Druckstücks verlaufende Nuten in dem ersten topfförmigen Teil. The supply of the cleaning liquid to the openings via parallel to the symmetry axis of the pressure piece extending grooves in the first cup-shaped part. Diese Art der Zuführung vermeidet eine radiale Zuführung, die wiederum einen großen Bauraum bean spruchen würde. This type of delivery avoids a radial feed, which in turn would spruchen a large installation space bean. Die Sprühdüse kann somit mit einem geringen Durchmesser ausgebildet werden. The spray nozzle can thus be formed with a small diameter.
  • Ein Druckstück mit zwei topfförmigen Teilen ist vorteilhaft, wenn der Flüssigkeitskanal auf einer Achse mit der Engstelle liegt. A pressure piece with two cup-shaped parts is advantageous if the liquid channel is located on an axis with the constriction. Eine Sprühdüse mit geringerer axialer Erstreckung läßt sich erzielen, wenn der Flüssigkeitskanal etwa radial zur Engstelle ausgerichtet ist. A spray nozzle with a smaller axial extent can be obtained when the liquid passage is substantially radially aligned with the constriction. Bei dieser Ausgestaltung kann der dem Flüssigkeitskanal zugewandte Bereich entfallen, wodurch sich das Druckstück im Aufbau vereinfacht. In this embodiment, the side facing the fluid channel area can be omitted, whereby the pressure element is simplified in construction.
  • Bei einer Vorrichtung mit einer elektromotorisch antreibbaren Pumpe und einem Flüssigkeitsbehälter, bei der die Pumpe über einen Schlauch sowie ein Handstück mit einer Sprühdüse verbunden ist, ist vorzugsweise an dem Handstück eine Sprühdüse nach einem der Vorrichtungsansprüche angeordnet. In a device with an electro-motor-driven pump and a liquid container, wherein the pump is connected via a hose and a hand piece with a spray nozzle is preferably arranged according to one of the device claims to the handpiece a spray nozzle.
  • Ist die Sprühdüse gegen eine andere Düse auswechselbar am Handstück der Vorrichtung angeordnet, so kann die Vorrichtung in unterschiedlichen Betriebsmodi betrieben werden. If the spray nozzle arranged opposite another nozzle replaceably on the hand piece of the device so the device can be operated in different operating modes. Neben der erfindungsgemäßen Hochdrucksprühdüse zur Plaqueentfernung gestattet die Auswechselbarkeit zB den Einsatz einer herkömmlichen Strahl- und/oder Sprühdüse. In addition to the inventive high pressure spray nozzle for plaque removal interchangeability for example, allows the use of a conventional jet and / or spray nozzle. Die erfindungsgemäße Sprühdüse wird mit einem hohen Druck bei einem kleinen Volumenstrom und eine normale Mundduschendüse mit einem großen Volumenstrom bei kleinem Druck betrieben. The spray nozzle according to the invention is operated at a high pressure at a small flow rate and a normal Mundduschendüse with a large volumetric flow at low pressure. Sofern beide Düsen mit ungefähr der gleichen hydraulischen Leistung betrieben werden, kann die Pumpe von einem Elektromotor angetrieben werden, wobei die Pumpe umschaltbar, zB durch ein schaltbares Getriebe, ausgebildet ist. If both nozzles are operated at approximately the same hydraulic power, the pump can be driven by an electric motor, wherein the pump can be switched, for example, is formed by a shiftable transmission.
  • Das Umschalten zwischen den Betriebsmodi kann ohne zusätzlichen Aufwand oder Vorrichtungen im Handstück erfolgen, wenn der Düsenaufsatz für die Detektion des einzustellenden Betriebsmodus verwendet wird. The switching between the operating modes can be carried out without any additional effort or devices in the handpiece when the nozzle attachment is used for the detection of the adjusted mode of operation. In Abhängigkeit vom verwendeten Düsenaufsatz baut sich in der Vorrichtung ein bestimmter Druck auf. Depending on the used nozzle attachment, a certain pressure is built up in the apparatus. Dabei kann ein Drucksensor zwischen Pumpe und Sprühdüse zum Erfassen des Drucks der zur Sprühdüse geförderten Reinigungsflüssigkeit angeordnet sein, wobei von dem Drucksensor ein dem erfaßten Druck entsprechendes Signal einer Steuereinheit zuleitbar und von der Steuereinheit der Elektromotor mit dem dem erfaßten Druck zugeordneten Betriebsmodus ansteuerbar ist. It can be arranged a pressure sensor between the pump and spray nozzle for detecting the pressure of the conveyed to the spray nozzle cleaning fluid, wherein a respective sensed pressure signal to a control unit from the pressure sensor is be fed and with the associated pressure detected operating mode controlled by the control unit of the electric motor.
  • In einer anderen Ausgestaltung wird der Umstand ausgenutzt, daß im Gegensatz zu einer im Mundduschenmodus betriebenen herkömmlichen Strahl- und/oder Sprühdüse der Hochdruckmodus mit der erfindungsgemäßen Sprühdüse ein großes Drehmoment und eine klei ne Drehzahl hervorruft. In another embodiment, the fact is exploited that in contrast to operating in oral irrigator mode conventional jet and / or spray nozzle of the high pressure mode causes the inventive spray nozzle, a large torque and a small t ne speed. Dabei kann ein Drehzahl- oder Drehmomentsensor an der Pumpe oder an dem Elektromotor zum Erfassen der Drehzahl oder des Drehmoments eines Rotors der Pumpe oder des Elektromotors angeordnet sein, wobei von dem Drehzahl- oder Drehmomentsensor ein der erfaßten Drehzahl oder des erfaßten Drehmoments entsprechendes Signal einer Steuereinheit zuleitbar und von der Steuereinheit der Elektromotor und/oder die Pumpe und/oder das Getriebe mit dem der erfaßten Drehzahl oder des erfaßten Drehmoments zugeordneten Betriebsmodus ansteuerbar sind. It can be arranged a speed or torque sensor on the pump or on the electric motor for detecting the rotational speed or the torque of a rotor of the pump or the electric motor, wherein from the speed or torque sensor, an the detected rotational speed or torque sensed signal corresponding to a control unit are be fed and with which the detected rotational speed or torque associated with the detected mode of operation controlled by the control unit of the electric motor and / or the pump and / or the transmission. Es versteht sich, daß das Drehmoment und/oder die Drehzahl auch über eine Messung des vom Motor aufgenommenen Stroms durchgeführt werden kann. It is understood that the torque and / or the rotational speed can also be performed by measuring the current absorbed by the motor. Zusammenfassend ist festzuhalten, daß ein Umschalten zwischen den Betriebsmodi durch eine Druck- oder Stromerfassung durchführbar ist. In summary, it should be noted that switching between the operating modes by a printing or current detection is feasible.
  • An zwei Ausführungsbeispielen wird die Erfindung näher erläutert. To two embodiments, the invention is explained in detail. Dabei zeigen show Here
  • 1 1 : einen Schnitt durch eine erste Ausführungsform einer Sprühdüse, Is a section through a first embodiment of a spray nozzle,
  • 2 2 : eine vergrößerte Darstellung der Düsenplatte nach An enlarged view of the nozzle plate facing 1 1 , .
  • 3 3 : eine perspektivische Darstellung des Druckstücks nach Is a perspective view of the pressure element by 1 1 , .
  • 4 4 : eine Draufsicht auf die Wirbelkammer nach Is a plan view of the swirl chamber by 1 1 , .
  • 5 5 : einen Schnitt durch eine zweite Ausführungsform einer Sprühdüse, Is a section through a second embodiment of a spray nozzle,
  • 6 6 : einen Schnitt durch eine dritte Ausführungsform einer Sprühdüse, Is a section through a third embodiment of a spray nozzle,
  • 7 7 : eine Vorrichtung mit einer Sprühdüse. : A device having a spray nozzle.
  • Die in In the 1 1 gezeigte Sprühdüse spray nozzle shown 1 1 besteht aus einem Düsenkörper consists of a nozzle body 2 2 , der mit einem Düsenaufsatz Provided with a nozzle attachment 3 3 mittels einer Schraubverbindung means of a screw 4 4 verbunden ist. connected is. In dem Düsenkörper In the nozzle body 2 2 ist ein Flüssigkeitskanäle is a liquid channels 5 5 für die Reinigungsflüssigkeit angeordnet. arranged for the cleaning liquid.
  • Der Düsenkörper The nozzle body 2 2 bildet zusammen mit dem Düsenaufsatz together with the nozzle attachment 3 3 eine Kammer a chamber 6 6 , in die der Flüssigkeitskanal In which the liquid channel 5 5 mündet. empties. In dieser Kammer In this chamber 6 6 ist ein Druckstück is a pressure piece 7 7 eingesetzt. used.
  • Das Druckstück The pressure piece 7 7 ist an seinen beiden Enden radial erweitert topfförmig ausgebildet. is designed to be radially extended pot-shaped at its two ends. Mit dem ersten topfförmigen Teil With the first cup-shaped part 8 8th sitzt das Druckstück sits the pressure piece 7 7 auf einer Düsenplatte on a nozzle plate 9 9 auf. on. Das zweite topfförmige Teil The second cup-shaped part 10 10 umgibt den Bereich, in dem der Flüssigkeitskanal surrounding the region in which the liquid channel 5 5 in die Kammer into the chamber 6 6 einmündet. opens.
  • Das zweite topfförmige Teil The second cup-shaped part 10 10 verfügt über vier gleichmäßig verteilte axiale Schlitze has four equally spaced axial slots 11 11 , durch die im Flüssigkeitskanal Through which the liquid channel 5 5 zugeförderte Reinigungsflüssigkeit in die Kammer supplied promoted cleaning liquid in the chamber 6 6 strömen kann. can flow.
  • Das erste topfförmige Teil The first cup-shaped part 8 8th besitzt zwei axial am Umfang des Druckstücks has two axially on the periphery of the pressure member 7 7 ausgebildete Nuten grooves formed 12 12 . , Im Bereich der Nuten In the area of ​​the grooves 12 12 ist das topfförmige Teil the cup-shaped part 8 8th von einem Ring by a ring 13 13 umgeben. surround. Dieser aus Polyamid bestehende Ring This consisting of polyamide ring 13 13 dichtet den Umfang des topfförmigen Teils seals the periphery of the cup-shaped part 8 8th ab, so daß die Nuten decreases so that the grooves 12 12 als Kanäle wirken. act as channels. Am unteren Ende der Nuten At the bottom of the grooves 12 12 schließen sich radial dazu verlaufende, als Schlitze ausgeformte Kanäle close to radially extending, as slots molded channels 14 14 an, die sich annähernd tangential bis in eine Wirbelkammer , which extends approximately tangentially into a vortex chamber 15 15 erstrecken. extend.
  • Die Wirbelkammer The swirl chamber 15 15 wird durch den Innenraum des ersten topfförmigen Teils is through the interior of the first cup-shaped part 8 8th und die Düsenplatte and the nozzle plate 9 9 gebildet. educated. Gleichzeitig verschließt die Düsenplatte At the same time the nozzle plate closes 9 9 eine Öffnung 16 im Düsenaufsatz an opening 16 in the nozzle cap 3 3 . ,
  • Die Düsenplatte The nozzle plate 9 9 verfügt ihrerseits über einen Durchgang in turn has a passage 17 17 , durch den die Reinigungsflüssigkeit aus der Wirbelkammer Through which the cleaning liquid from the vortex chamber 15 15 austritt. exit.
  • In In 2 2 ist der Durchgang is the passage 17 17 der Düsenplatte the nozzle plate 9 9 vergrößert dargestellt. enlarged. Der Durchgang besteht aus einer Bohrung The passage consists of a hole 18 18 , die den Auslaß aus der Wirbelkammer That the outlet from the swirl chamber 15 15 bildet. forms. Die Bohrung the hole 18 18 hat einen Durchmesser von zB 0,15 mm und eine Länge von zB 0,11 mm. has a diameter of for example 0.15 mm and a length of for example 0.11 mm.
  • An die Bohrung Of the bore 18 18 schließt sich ein divergierender Hohlkegel is followed by a diverging hollow cone 19 19 an. on. Der Hohlkegel The hollow cone 19 19 weist einen Öffnungswinkel von zB 30° bei einer Länge von zB 0,35 mm auf. has an opening angle of eg 30 ° with a length of for example 0.35 mm.
  • Die in der Wirbelkammer In the swirl chamber 15 15 durch die annähernd tangentialen Kanäle by the approximately tangential channels 14 14 in Rotation versetzte Reinigungsflüssigkeit wird aufgrund des geringen Durchmessers der Bohrung in rotary offset cleaning liquid is due to the small diameter of the bore 18 18 in dieser wirbelnd stark beschleunigt. twirling greatly accelerated this. Die Reinigungsflüssigkeit tritt sodann in den Hohlkegel The cleaning liquid then enters the hollow cone 19 19 ein. on. Im Hohlkegel In the hollow cone 19 19 bildet sich die Reinigungsflüssigkeit aufgrund der Wirbelbewegung und der Dekompression als gleichmäßig verteilter dünner Film auf der Wandung des Hohlkegels the cleaning liquid is formed due to the swirling motion and the decompression as an evenly distributed thin film on the wall of the hollow cone 19 19 aus. out. Gleichzeitig rotiert der Film um die Achse A mit hoher Geschwindigkeit. At the same time the film rotates about the axis A at high speed. Erreicht die sich so bewegende Reinigungsflüssigkeit die Kante Reaches the so-moving cleaning liquid the edge 20 20 , zerreißt der Film in eine Vielzahl von Tropfen mit einer mittleren Größe von etwa 10 μm, die sich mit einer Geschwindigkeit von etwa 50 m/s bewegen. , The film tears in a plurality of droplets having an average size of about 10 microns moving at a speed of about 50 m / s. Die Tropfen in ihrer Gesamtheit bilden dabei einen Hohlkegel. The drops in their entirety thereby form a hollow cone.
  • Das Druckstück The pressure piece 7 7 in in 3 3 zeigt die beiden topfförmigen Teile shows the two cup-shaped parts 8 8th , . 10 10 . , Das zweite topfförmige Teil The second cup-shaped part 10 10 ist durch vier gleichmäßig am Umfang verteilte Schlitze is by four evenly distributed on the periphery of slots 11 11 in vier Bereiche unterteilt. divided into four areas. Aufgrund ihrer Form wirken diese Bereiche als Federarme Because of their shape, these areas act as spring arms 21 21 . , Die Federarme The spring arms 21 21 stüt zen sich an dem Düsenkörper zen support alarm at the nozzle body 2 2 ab, so daß das erste topfförmige Teil decreases so that the first cup-shaped part 8 8th mit der Fläche with the surface 22 22 gegen die Düsenplatte against the nozzle plate 9 9 gepreßt wird. is pressed.
  • Am Umfang des ersten topfförmigen Teils At the periphery of the first cup-shaped part 8 8th sind die zwei Nuten are the two grooves 12 12 angeordnet. arranged. An die Nuten To the grooves 12 12 schließt sich je ein Kanal each includes a channel 14 14 an, annähernd tangential die direkt in die Wirbelkammer in, approximately tangentially directly into the vortex chamber 15 15 münden. lead. Über die Nuten Through the grooves 12 12 und die Kanäle and channels 14 14 strömt die Reinigungsflüssigkeit von der Kammer flowing the cleaning fluid from the chamber 6 6 zur Wirbelkammer the swirl chamber 15 15 . ,
  • Die Lage der Kanäle The location of the channels 14 14 zur Wirbelkammer the swirl chamber 15 15 ist der is the 4 4 entnehmbar. removable. Die Kanäle the channels 14 14 führen von den Nuten leading from the grooves 12 12 nicht radial zum Zentrum, sondern verlaufen gegenläufig parallel zueinander und treten mit einem Mittenversatz X in die Wirbelkammer non-radially to the center, but extend in opposite directions parallel to each other and contact with a center offset X in the vortex chamber 15 15 ein. on. Der Mittenversatz ist so gewählt, daß ein ungestört in die Wirbelkammer The center offset is selected so that an undisturbed into the vortex chamber 15 15 eintretender Strahl an der Wandung der Wirbelkammer in einem Winkel von kleiner 45° auftrifft und an der Wandung in eine umlaufende Strömung umgeleitet wird. incoming beam at the wall of the swirl chamber impinges at an angle of less than 45 ° and is redirected to the wall in a circumferential flow.
  • Die The 5 5 und and 6 6 zeigen eine zweite Ausführungsform der Sprühdüse show a second embodiment of the spray nozzle 1 1 . , Der Düsenkörper The nozzle body 2 2 ist in bezug auf die Symmetrieachse des Düsenaufsatzes is with respect to the symmetry axis of the nozzle cap 3 3 nicht radial sondern bevorzugt annähernd tangential an dem Düsenaufsatz not radially but preferably approximately tangentially to the nozzle cap 3 3 angeordnet. arranged. Dadurch mündet der Flüssigkeitskanal This opens the fluid channel 5 5 ebenfalls seitlich in die Kammer also laterally into the chamber 6 6 . , Die Kammer The chamber 6 6 ist mit einem Deckel is provided with a cover 23 23 verschlossen locked
  • Das Druckstück The pressure piece 7 7 ist dahingehend vereinfacht, daß kein zweites topfförmiges Teil notwendig ist. is simplified in that no second cup-shaped member is necessary. Die Wirbelkammer The swirl chamber 15 15 ist wiederum im ersten topfförmigen Teil is again in the first cup-shaped part 8 8th angeordnet. arranged. In In 5 5 stützt sich das Druckstück rests the pressure piece 7 7 am Deckel on the cover 23 23 ab, so daß die Fläche decreases so that the surface 22 22 dichtend auf dem Düsenaufsatz sealing on the nozzle attachment 3 3 aufliegt. rests. In In 6 6 wird die Dichtwirkung der Fläche If the sealing effect of the surface 22 22 durch eine Feder by a spring 24 24 unterstützt, die das Druckstück supported the thrust piece the 7 7 gegen den Düsenaufsatz against the nozzle attachment 3 3 preßt. presses.
  • Über Nuten About grooves 12 12 und Schlitze and slots 14 14 , die ähnlich wie in den That is similar to the 1 1 bis to 4 4 angeordnet sind, gelangt die Reinigungsflüssigkeit wiederum in die Wirbelkammer are arranged, the cleaning liquid passes, in turn, into the swirl chamber 15 15 . , Im Gegensatz zur In contrast to 1 1 besitzen die Sprühdüsen have the spray nozzles 1 1 in in 5 5 und and 6 6 keine Düsenplatte. no nozzle plate. Die Bohrung the hole 18 18 und der Hohlkegel and the hollow cone 19 19 sind im Düsenaufsatz are nozzle attachment 3 3 angeordnet. arranged. Am Düsenaufsatz At the nozzle attachment 3 3 sind um den austretenden Strahl herum mehrere Anformungen are to the emergent beam around a plurality of projections 25 25 vorhanden. available. Die Anformungen the projections 25 25 haben eine axiale Erstreckung von etwa 3 mm. have an axial extent of approximately 3 mm. Die Anformungen the projections 25 25 dienen der Einstellung eines optimalen Arbeitsabstandes, indem die Sprühdüse are used to set an optimal working distance by the spray nozzle 1 1 mit den Anformungen with the projections 25 25 auf die zu reinigenden Bereiche aufgesetzt wird. is placed on the areas to be cleaned.
  • Die Vorrichtung The device 26 26 in in 7 7 umfaßt einen Flüssigkeitsbehälter comprises a liquid container 27 27 , der vom Benutzer mit Reinigungsflüssigkeit gefüllt werden kann. Which can be filled by the user with the cleaning liquid. Aus diesem Flüssigkeitsbehälter For this liquid container 27 27 wird die Reinigungsflüssigkeit mittels einer Pumpe the cleaning liquid by a pump 28 28 , die von einem Elektromotor , By an electric motor 29 29 angetrieben wird, über einen Schlauch is driven, via a tube 30 30 zu einem Handstück to a handpiece 31 31 gefördert. promoted. An dem Handstück On the handpiece 31 31 ist die Sprühdüse the spray nozzle 1 1 auswechselbar angeordnet. replaceably arranged. An dem Elektromotor On the electric motor 29 29 ist ein Sensor a sensor 32 32 angeordnet, der das vom Elektromotor disposed of by the electric motor 29 29 erzeugte Drehmoment mißt und danach ein Signal an die Pumpe measuring the torque generated and thereafter a signal to the pump 28 28 liefert, damit diese in dem Betriebsmodus betrieben werden kann, welcher der verwendeten Sprühdüse entspricht. supplies, so that it can be operated in the operating mode corresponding to the spray nozzle used.
  • Wird die erfindungsgemäße Sprühdüse If the inventive spray nozzle 1 1 verwendet, so erzeugt die Pumpe 28 im Hochdruckmodus einen Volumenstrom von 50 ml/min bei ungefähr 40 bar. is used, in the high pressure mode, the pump 28 generates a flow rate of 50 ml / min at about 40 bar. Das entspricht in etwa einer mechanischen bzw. hydraulischen Leistung von ca. 2000 ml/min bar oder ca. 3,3 W. Ist eine herkömmliche Sprühdüse am Handstück This corresponds approximately to a mechanical or hydraulic output of about 2000 ml / min or about 3.3 bar W. When a conventional spray nozzle on the handpiece 31 31 angeordnet, erkennt der Sensor disposed, the sensor detects 32 32 das gegenüber der erfindungsgemäßen Sprühdüse the opposite of the inventive spray nozzle 1 1 geänderte Drehmoment und die Pumpe modified torque and the pump 28 28 wird im Mundduschenmodus betrieben. is operated in the oral irrigator mode. Dabei liefert die Pumpe The pump delivers 28 28 einen Volumenstrom von zirka 300 ml/min mit einem Druck von 6 bar. a volume flow of approximately 300 ml / min with a pressure of 6 bar. Daraus ergibt sich eine mechanische bzw. hydraulische Leistung von etwa 1800 ml/min bar oder 3,0 W. Aufgrund der annähernd gleichen mechanischen Leistung in beiden Betriebsmodi ist die Vorrichtung This results in a mechanical or hydraulic power of about 1800 ml / min or 3.0 bar W. Due to the approximately identical mechanical performance in both modes of operation, the device 26 26 mit einer Pumpe to a pump 28 28 und einem Elektromotor and an electric motor 29 29 betreibbar. operated.
  • 1 1
    Sprühdüse spray nozzle
    2 2
    Düsenkörper nozzle body
    3 3
    Düsenaufsatz nozzle attachment
    4 4
    Schraubverbindung screw
    5 5
    Flüssigkeitskanal liquid channel
    6 6
    Kammer chamber
    7 7
    Druckstück Pressure piece
    8 8th
    erstes topfförmiges Teil first cup-shaped part
    9 9
    Düsenplatte nozzle plate
    10 10
    zweites topfförmiges Teil second cup-shaped part
    11 11
    Schlitze slots
    12 12
    Nuten groove
    13 13
    Ring ring
    14 14
    Kanäle channels
    15 15
    Wirbelkammer swirl chamber
    16 16
    Öffnung opening
    17 17
    Durchgang passage
    18 18
    Bohrung drilling
    19 19
    Hohlkegel, Kegelfläche Hollow cone, conical surface
    20 20
    Kante edge
    21 21
    Federarme spring arms
    22 22
    Fläche surface
    23 23
    Deckel cover
    24 24
    Feder feather
    25 25
    Anformungen projections
    26 26
    Vorrichtung device
    27 27
    Flüssigkeitsbehälter liquid container
    28 28
    Pumpe pump
    29 29
    Elektromotor electric motor
    30 30
    Schlauch tube
    31 31
    Handstück handpiece
    32 32
    Sensor sensor

Claims (29)

  1. Verfahren zur Erzeugung eines Flüssigkeitsstrahls für eine Munddusche, bei dem eine Reinigungsflüssigkeit einer Sprühdüse zugeführt und zu einen Düsenauslaß gefördert wird und aus diesem austritt, dadurch gekennzeichnet , daß die Reinigungsflüssigkeit der Sprühdüse mit hohem Druck zugeführt und daß von dem Düsenauslaß ein Flüssigkeitsstrahl hoher Geschwindigkeit der austretenden Reinigungsflüssigkeit aus mikrofeinen Tropfen erzeugt wird. A method for producing a liquid jet for an oral irrigator, in which supplied a cleaning liquid spray nozzle and conveyed to a nozzle outlet is and emerges from the latter, characterized in that the cleaning fluid to the spray nozzle supplied with high pressure and that of the exiting from the nozzle outlet, a liquid jet of high speed cleaning liquid is generated from microfine drops.
  2. Verfahren nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß der Flüssigkeitsstrahl als divergierender Hohlkegelstrahl ausgebildet wird. A method according to claim 1, characterized in that the liquid jet is formed as a divergent hollow cone jet.
  3. Verfahren nach Anspruch 1 und 2, dadurch gekennzeichnet, daß die Reinigungsflüssigkeit der Sprühdüse mit hohem Druck, vorzugsweise mit etwa 25 bar bis 55 bar, insbesondere 35 bar bis 45 bar zugeführt wird. A method according to claim 1 and 2, characterized in that the cleaning fluid to the spray nozzle at high pressure, preferably is supplied at about 25 bar to 55 bar, in particular 35 bar to 45 bar.
  4. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, daß der Flüssigkeitsstrahl im Düsenauslaß als dünner Film ausgebildet wird, der bei oder nach dem Verlassen des Düsenauslasses in mikrofeine Tropfen übergeht. Method according to one of the preceding claims, characterized in that the liquid jet is formed in the nozzle outlet as a thin film, which merges at or after leaving the nozzle outlet into microfine drops.
  5. Verfahren nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet , daß die Tropfen mit einem Durchmesser von etwa 5-10 μm und einer Geschwindigkeit von etwa 40 m/sec bis 55 m/sec erzeugt werden. Method according to one of the preceding claims, characterized in that the droplets are produced with a diameter of about 5-10 microns and a speed of about 40 m / sec to 55 m / sec.
  6. Sprühdüse zur Erzeugung eines Flüssigkeitsstrahls für eine Munddusche, mit einem Düsenkörper, der eine Kammer aufweist, in die ein Flüssigkeitskanal zur Zufuhr von unter Druck stehender Reinigungsflüssigkeit mündet und von der ein Düsenauslaß zum Austreten eines Reinigungsflüssigkeitsstrahls ausgeht, dadurch gekennzeichnet, daß die Kammer ( Spray nozzle for producing a liquid jet for an oral irrigator, with a nozzle body having a chamber into which opens a fluid passage for supplying pressurized cleaning liquid and which starts a nozzle outlet for the exit of a cleaning fluid jet, characterized in that the chamber ( 6 6 ) mit einer Wirbelkammer ( ) (With a swirl chamber 15 15 ) etwa runden Querschnitts zum Erzeugen eines umlaufenden Stroms der Reinigungsflüssigkeit verbunden ist, von der zentrisch der Düsenauslaß ( ) Is approximately round cross-section is connected for generating a circulating current of the cleaning liquid (from the centric nozzle outlet 18 18 , . 19 19 ) ausgeht, der aus einer bevorzugt etwa zylindrischen Engstelle und einer sich gegebenenfalls bevorzugt daran anschließenden insbesondere etwa kegelartigen Erweiterung besteht. ) Emanates, which consists of a preferably approximately cylindrical throat, and a subsequent, if appropriate, preferably in particular about cone-like enlargement.
  7. Sprühdüse nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, daß die Engstelle eine Bohrung ( Spray nozzle according to claim 6, characterized in that the constriction (a bore 18 18 ) mit einem Durchmesser von etwa 0,1 mm bis 0,2 mm, vorzugsweise von 0,15 mm und einer Tiefe von etwa 0,05 mm bis 0,2 mm, vorzugsweise von 0,11 mm ist. ) Having a diameter of about 0.1 mm to 0.2 mm, preferably of 0.15 mm and a depth of about 0.05 mm to 0.2 mm, preferably 0.11 mm.
  8. Sprühdüse nach einem der Ansprüche 6 und 7, dadurch gekennzeichnet, daß die Erweiterung ein Hohlkegel bzw. eine Kegelfläche ( Spray nozzle according to one of claims 6 and 7, characterized in that the extension (a hollow cone or a cone surface 19 19 ) ist. ) Is.
  9. Sprühdüse nach Anspruch 8, dadurch gekennzeichnet, daß der Hohlkegel bzw. die Kegelfläche ( Spray nozzle according to claim 8, characterized in that the hollow cone or the conical surface ( 19 19 ) einen Öffnungswinkel von etwa 20° bis 70°, vorzugsweise von 30°, und eine Länge von etwa 0,2 mm bis 0,5 mm, vorzugsweise von 0,35 mm besitzt. ) Has an opening angle of approximately 20 ° to 70 °, preferably of 30 °, and a length of about 0.2 mm to 0.5 mm, preferably 0.35 mm.
  10. Sprühdüse nach einem der Ansprüche 6 bis 9, dadurch gekennzeichnet, daß der Düsenauslaß ( Spray nozzle according to one of claims 6 to 9, characterized in that the nozzle outlet ( 18 18 , . 19 19 ) in einem an dem Düsenkörper ( ) In a (to the nozzle body 2 2 ) angeordneten Düsenaufsatz ( ) Arranged nozzle attachment ( 3 3 ) ausgebildet ist. ) is trained.
  11. Sprühdüse nach einem der Ansprüche 6 bis 10, dadurch gekennzeichnet, daß die Engstelle und die Erweiterung in einer als Düsenplatte ( Spray nozzle according to one of claims 6 to 10, characterized in that the constriction and expansion in a (as nozzle plate 9 9 ) des Düsenaufsatzes ( () Of the nozzle cap 3 3 ) angeordnet sind. ) Are arranged.
  12. Sprühdüse nach einem der Ansprüche 10 und 11, dadurch gekennzeichnet, daß der Düsenaufsatz ( Spray nozzle according to one of claims 10 and 11, characterized in that the nozzle attachment ( 3 3 ) vorzugsweise durch eine Schraub- oder eine Rast- und Steckverbindung lösbar mit dem Düsenkörper ( ) Preferably detachably (by a screw or a locking and plug-in connection with the nozzle body 2 2 ) verbunden ist. ) connected is.
  13. Sprühdüse nach einem der Ansprüche 10 bis 12, dadurch gekennzeichnet, daß die Kammer ( Spray nozzle according to one of claims 10 to 12, characterized in that the chamber ( 6 6 ) zwischen dem Düsenkörper ( ) (Between the nozzle body 2 2 ) und dem Düsenaufsatz ( ) And the nozzle attachment ( 3 3 ) gebildet ist. ) Is formed.
  14. Sprühdüse nach Anspruch 13, dadurch gekennzeichnet, daß in der Kammer ( Spray nozzle according to claim 13, characterized in that in the chamber ( 6 6 ) ein Druckstück ( ) A pressure piece ( 7 7 ) angeordnet ist, das an seinem einen Ende ein erstes topfförmiges Teil ( is arranged) having a first cup-shaped portion (at one end 8 8th ) aufweist, dessen Innenraum die Wirbelkammer ( ), The interior swirl chamber ( 15 15 ) bildet. ) Forms.
  15. Sprühdüse nach Anspruch 14, dadurch gekennzeichnet, daß in dem ersten topfförmigen Teil ( Spray nozzle according to claim 14, characterized in that (in the first cup-shaped part 8 8th ) mindestens eine, vorzugsweise 2 bis 3 Öffnungen ( ) At least one, preferably 2 or 3 openings ( 14 14 ) zur Ver bindung der Kammer ( ) For binding Ver the chamber ( 6 6 ) mit dem Innenraum des ersten topfförmigen Teils ( ) (With the interior of the first cup-shaped part 8 8th ) angeordnet sind. ) Are arranged.
  16. Sprühdüse nach einem der Ansprüche 6 bis 15, dadurch gekennzeichnet, daß die Öffnungen ( Spray nozzle according to one of claims 6 to 15, characterized in that the openings ( 14 14 ) etwa quer sowie mit einem Mittenversatz (x) zur Längsachse der Wirbelkammer ( ) (Approximately transversely and with a center offset (x) to the longitudinal axis of the swirl chamber 15 15 ) in die Wirbelkammer ( ) (In the vortex chamber 15 15 ) einmünden, wobei der aus den Öffnungen ( ), Wherein the open out (from the orifices 14 14 ) austretende Flüssigkeitsstrahl auf die gegenüberliegende Wandung der Wirbelkammer ( ) Emerging liquid jet to the opposing wall of the swirl chamber ( 15 15 ) in einem Winkel von höchstens 45° auftrifft. ) Incident at an angle of at most 45 °.
  17. Sprühdüse nach einem der Ansprüche 14 bis 16, dadurch gekennzeichnet , daß an der zylindrischen Außenseite des ersten topfförmigen Teils ( Spray nozzle according to one of claims 14 to 16, characterized in that (at the cylindrical outer side of the first cup-shaped part 8 8th ) axial verlaufende Nuten ( ) Axially extending grooves ( 12 12 ) von der Kammer ( ) (Of the chamber 6 6 ) zu den Öffnungen ( ) (To the openings 14 14 ) führen. ) to lead.
  18. Sprühdüse einem der Ansprüche 14 bis 17, dadurch gekennzeichnet, daß das Druckstück ( Spray nozzle to any one of claims 14 to 17, characterized in that the pressure piece ( 7 7 ) an seinem anderen Ende ein zweites topfförmiges Teil ( ) At its other end a second pot-shaped part ( 10 10 ) aufweist, dessen Innenraum mit dem Flüssigkeitskanal ( ) Whose interior space (with the fluid channel 5 5 ) sowie mit der Kammer ( () And with the chamber 6 6 ) in Verbindung steht. ) Is in communication.
  19. Sprühdüse nach Anspruch 18, dadurch gekennzeichnet, daß der Innenraum des zweiten topfförmigen Teils ( Spray nozzle according to claim 18, characterized in that the interior of the second cup-shaped part ( 10 10 ) über mindestens eine Öffnung, vorzugsweise 3 bis 4 Öffnungen, mit der Kammer ( ) Via at least one opening, preferably 3 to 4 openings, (with the chamber 6 6 ) in Verbindung steht. ) Is in communication.
  20. Sprühdüse nach Anspruch 19, dadurch gekennzeichnet, daß die Öffnungen als axiale Schlitze ( Spray nozzle according to claim 19, characterized in that the openings (as axial slots 11 11 ) ausgebildet sind. ) Are formed.
  21. Sprühdüse nach einem der Ansprüche 14 bis 20, dadurch gekennzeichnet, daß das Druckstück ( Spray nozzle according to one of claims 14 to 20, characterized in that the pressure piece ( 7 7 ) mit seinem unteren Ende dichtend um den Bereich der Mündung des Flüssigkeitskanals ( ) Sealed (with its lower end to the region of the mouth of the liquid channel 5 5 ) und um den Bereich des Düsenauslasses ausgebildet ist. is) formed around the area of ​​the nozzle outlet and.
  22. Sprühdüse nach Anspruch 21, dadurch gekennzeichnet, daß das Druckstück ( Spray nozzle according to claim 21, characterized in that the pressure piece ( 7 7 ) in der Kammer ( ) (In the chamber 6 6 ) axial federnd eingespannt ist. ) Is clamped axially resiliently.
  23. Sprühdüse nach Anspruch 22, dadurch gekennzeichnet, daß das Druckstück ( Spray nozzle according to claim 22, characterized in that the pressure piece ( 7 7 ) aus einem elastischen Material besteht. ) Is made of an elastic material.
  24. Sprühdüse nach Anspruch 23, dadurch gekennzeichnet, daß die durch die Schlitze ( Spray nozzle according to claim 23, characterized in that the (through the slots 11 11 ) gebildeten Bereiche des zweiten topfförmigen Teils ( ) Regions formed of the second cup-shaped part ( 10 10 ) Federarme ( ) Spring arms ( 21 21 ) bilden. ) form.
  25. Vorrichtung mit einer elektromotorisch antreibbaren Pumpe und einem Flüssigkeitsbehälter, wobei die Pumpe über einen Schlauch mit einem Handstück und einer Sprühdüse verbunden ist, dadurch gekennzeichnet, daß an dem Handstück ( Device with an electro-motor-driven pump and a liquid container, wherein the pump is connected via a hose to a handle and a spray nozzle, characterized in that (on the handle 31 31 ) eine Sprühdüse ( ) A spray nozzle ( 1 1 ) nach einem der Ansprüchen 6 bis 24 angeordnet ist. ) Is arranged according to one of claims 6 to 24 hours.
  26. Vorrichtung nach Anspruch 25, dadurch gekennzeichnet, daß die Sprühdüse ( Device according to claim 25, characterized in that the spray nozzle ( 1 1 ) am Handstück ( ) (On the handpiece 31 31 ) gegen eine andere Sprüh- und/oder Strahldüse auswechselbar ist. ) Is exchangeable against another spray and / or jet nozzle.
  27. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 25 und 26, dadurch gekennzeichnet, daß die Pumpe ( Apparatus as claimed in any one of claims 25 and 26, that the pump ( 28 28 ) in Abhängigkeit von der am Handstück ( ) As a function of (the handpiece 31 31 ) angeordneten Sprüh- und/oder Strahldüse ( ) Arranged spray and / or jet nozzle ( 1 1 ) zwischen mehreren, insbesondere zwischen zwei Betriebsmodi umschaltbar ist. ) Is switchable between a plurality of, in particular between two operating modes.
  28. Vorrichtung nach Anspruch 27, dadurch gekennzeichnet, daß ein Drehzahl- oder Drehmomentsensor ( Device according to claim 27, characterized in that a speed or torque sensor ( 32 32 ) an der Pumpe ( ) (At the pump 28 28 ) oder an dem Elektromotor ( ) Or (to the electric motor 29 29 ) zum Erfassen der Drehzahl oder des Drehmoments eines Rotors der Pumpe ( ) (For detecting the speed or the torque of a rotor of the pump 28 28 ) oder des Elektromotors ( ) Or the electric motor ( 29 29 ) angeordnet ist, daß von dem Drehzahl- oder Drehmomentsensor ( is arranged) that (of the speed or torque sensor 32 32 ) ein der erfaßten Drehzahl oder des erfaßten Drehmoments entsprechendes Signal einer Steuereinheit zuleitbar und von der Steuereinheit der Elektromotor ( ) An the detected rotational speed or torque sensed signal corresponding to a control unit (and be fed to the control unit, the electric motor 29 29 ) mit dem der erfaßten Drehzahl oder des erfaßten Drehmoments zugeordneten Betriebsmodus ansteuerbar ist. ) Is connected to the detected rotational speed or torque associated with the detected operating mode controllable.
  29. Vorrichtung nach Anspruch 27, dadurch gekennzeichnet, daß ein Drucksensor ( Device according to claim 27, characterized in that a pressure sensor ( 32 32 ) zwischen Pumpe ( ) (Pump 28 28 ) und Sprühdüse ( (), And spray nozzle 1 1 ) zum Erfassen des Drucks der zur Sprühdüse ( ) For detecting the pressure of (the spray nozzle 1 1 ) geförderten Reinigungsflüssigkeit angeordnet ist, daß von dem Drucksensor ( Cleaning fluid conveyed) is arranged (by the pressure sensor 32 32 ) ein dem erfaßten Druck entsprechendes Signal einer Steuereinheit zuleitbar und von der Steuereinheit der Elektromotor ( ) A corresponding to the sensed pressure signal to a control unit (and be fed to the control unit, the electric motor 29 29 ) mit dem dem erfaßten Druck zugeordneten Betriebsmodus ansteuerbar ist. ) Is connected to the associated with the detected pressure mode of operation controlled.
DE10248336A 2002-10-17 2002-10-17 Spray can, to deliver a liquid jet spray as a mouth wash and clean the teeth, has an eddy chamber at the jet body to develop a cone spray of micro droplets to rinse the mouth and remove plaque Ceased DE10248336A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE10248336A DE10248336A1 (en) 2002-10-17 2002-10-17 Spray can, to deliver a liquid jet spray as a mouth wash and clean the teeth, has an eddy chamber at the jet body to develop a cone spray of micro droplets to rinse the mouth and remove plaque

Applications Claiming Priority (8)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE10248336A DE10248336A1 (en) 2002-10-17 2002-10-17 Spray can, to deliver a liquid jet spray as a mouth wash and clean the teeth, has an eddy chamber at the jet body to develop a cone spray of micro droplets to rinse the mouth and remove plaque
US10/531,484 US8052627B2 (en) 2002-10-17 2003-10-15 Spray nozzle and dental cleaning system
EP03778276A EP1555954B1 (en) 2002-10-17 2003-10-15 Mouth rinse and spray nozzle for creating a liquid jet and teeth-cleaning system
AU2003285294A AU2003285294A1 (en) 2002-10-17 2003-10-15 Mouth rinse and spray nozzle for creating a liquid jet and teeth-cleaning system
PCT/EP2003/011431 WO2004034923A1 (en) 2002-10-17 2003-10-15 Mouth rinse and spray nozzle for creating a liquid jet and teeth-cleaning system
DE50312628A DE50312628D1 (en) 2002-10-17 2003-10-15 Mouth shower and spray nozzle for generating a liquid beam and tooth cleaning system
AT03778276T AT464019T (en) 2002-10-17 2003-10-15 Mouth shower and spray nozzle for generating a liquid beam and tooth cleaning system
US13/250,447 US20120021371A1 (en) 2002-10-17 2011-09-30 Spray nozzle and dental cleaning system

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE10248336A1 true DE10248336A1 (en) 2004-05-06

Family

ID=32086961

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE10248336A Ceased DE10248336A1 (en) 2002-10-17 2002-10-17 Spray can, to deliver a liquid jet spray as a mouth wash and clean the teeth, has an eddy chamber at the jet body to develop a cone spray of micro droplets to rinse the mouth and remove plaque

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE10248336A1 (en)

Cited By (8)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2015168329A1 (en) * 2014-04-29 2015-11-05 Sonendo, Inc. Apparatus and methods for cleaning teeth and root canals
US9492244B2 (en) 2009-11-13 2016-11-15 Sonendo, Inc. Liquid jet apparatus and methods for dental treatments
US9504536B2 (en) 2013-02-04 2016-11-29 Sonendo, Inc. Dental treatment system
US9675426B2 (en) 2010-10-21 2017-06-13 Sonendo, Inc. Apparatus, methods, and compositions for endodontic treatments
US9877801B2 (en) 2013-06-26 2018-01-30 Sonendo, Inc. Apparatus and methods for filling teeth and root canals
US10010388B2 (en) 2006-04-20 2018-07-03 Sonendo, Inc. Apparatus and methods for treating root canals of teeth
US10098717B2 (en) 2012-04-13 2018-10-16 Sonendo, Inc. Apparatus and methods for cleaning teeth and gingival pockets
US10363120B2 (en) 2012-12-20 2019-07-30 Sonendo, Inc. Apparatus and methods for cleaning teeth and root canals

Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE2819404A1 (en) * 1978-05-03 1979-11-08 Wildfang Dieter Kg Liquid pulse generator
DE2746453C2 (en) * 1977-10-15 1987-03-26 Wagner International Ag, Altstaetten, Ch
DE19959188A1 (en) * 1999-12-08 2001-06-21 Braun Gmbh Method and apparatus for cleaning of cleaning areas of the buccal cavity

Patent Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE2746453C2 (en) * 1977-10-15 1987-03-26 Wagner International Ag, Altstaetten, Ch
DE2819404A1 (en) * 1978-05-03 1979-11-08 Wildfang Dieter Kg Liquid pulse generator
DE19959188A1 (en) * 1999-12-08 2001-06-21 Braun Gmbh Method and apparatus for cleaning of cleaning areas of the buccal cavity

Cited By (11)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US10016263B2 (en) 2006-04-20 2018-07-10 Sonendo, Inc. Apparatus and methods for treating root canals of teeth
US10039625B2 (en) 2006-04-20 2018-08-07 Sonendo, Inc. Apparatus and methods for treating root canals of teeth
US10010388B2 (en) 2006-04-20 2018-07-03 Sonendo, Inc. Apparatus and methods for treating root canals of teeth
US10420630B2 (en) 2009-11-13 2019-09-24 Sonendo, Inc. Liquid jet apparatus and methods for dental treatments
US9492244B2 (en) 2009-11-13 2016-11-15 Sonendo, Inc. Liquid jet apparatus and methods for dental treatments
US9675426B2 (en) 2010-10-21 2017-06-13 Sonendo, Inc. Apparatus, methods, and compositions for endodontic treatments
US10098717B2 (en) 2012-04-13 2018-10-16 Sonendo, Inc. Apparatus and methods for cleaning teeth and gingival pockets
US10363120B2 (en) 2012-12-20 2019-07-30 Sonendo, Inc. Apparatus and methods for cleaning teeth and root canals
US9504536B2 (en) 2013-02-04 2016-11-29 Sonendo, Inc. Dental treatment system
US9877801B2 (en) 2013-06-26 2018-01-30 Sonendo, Inc. Apparatus and methods for filling teeth and root canals
WO2015168329A1 (en) * 2014-04-29 2015-11-05 Sonendo, Inc. Apparatus and methods for cleaning teeth and root canals

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP0378806B1 (en) Device for mixing and dispensing pasty products
EP0834291B1 (en) Medical or dental handpiece
EP0252261B1 (en) Rotor nozzle for a high-pressure cleaning device
EP0719587B1 (en) Shower head, in particular for a hand-held shower
DE3642122C1 (en) Fuel injection device
DE3532045C2 (en)
EP0836888B1 (en) Shower head
EP0514753B1 (en) Shower head
EP0270858B1 (en) Outlet nozzle for an inlet valve of a whirlpool bath
DE3833984C2 (en) Regner
EP0604741B1 (en) Swirl nozzle for spraying a liquid
CH407525A (en) Kneading and mixing device
DE4129026C1 (en)
DE4328744C1 (en) Nozzle
EP0918927B1 (en) Injection valve, particularly for direct injection of fuel into the combustion chamber of an internal combustion engine
EP0372182B1 (en) Rotor nozzle for a high-pressure cleaning device
EP0465946B1 (en) Hard metal or ceramic bar, method and extrusion-die for its production
DE69722155T2 (en) Paint sprayer
DE69825475T2 (en) injection mixer
DE4433744C2 (en) Device for mixing media for the production of liquid systems
DE2839013C2 (en)
EP0478999B1 (en) Shower head
DE4431761C2 (en) spinning device
EP0682987A2 (en) Fluid dispenser
DE3822581A1 (en) Chuck Free Handpieces for dental treatment

Legal Events

Date Code Title Description
ON Later submitted papers
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
R002 Refusal decision in examination/registration proceedings
R003 Refusal decision now final

Effective date: 20111228