DE10233201A1 - cupboard - Google Patents

cupboard

Info

Publication number
DE10233201A1
DE10233201A1 DE2002133201 DE10233201A DE10233201A1 DE 10233201 A1 DE10233201 A1 DE 10233201A1 DE 2002133201 DE2002133201 DE 2002133201 DE 10233201 A DE10233201 A DE 10233201A DE 10233201 A1 DE10233201 A1 DE 10233201A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
base
characterized
kitchen
cupboard according
plinth
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE2002133201
Other languages
German (de)
Inventor
Armin Birnkammer
Klaus Delbeck
Thomas Haberl
Otto Langer
Rene Neumann
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Bulthaup GmbH and Co KG
Original Assignee
Bulthaup GmbH and Co KG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Bulthaup GmbH and Co KG filed Critical Bulthaup GmbH and Co KG
Priority to DE2002133201 priority Critical patent/DE10233201A1/en
Publication of DE10233201A1 publication Critical patent/DE10233201A1/en
Application status is Withdrawn legal-status Critical

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47BTABLES; DESKS; OFFICE FURNITURE; CABINETS; DRAWERS; GENERAL DETAILS OF FURNITURE
    • A47B95/00Fittings for furniture
    • A47B95/002Plinths, e.g. between furniture and ceiling or wall

Abstract

Die Erfindung betrifft einen Kühlschrank mit einem auf Sockelfüßen oder einem Sockelgestell stehenden Korpus und zumindest einer Sockelblende. The invention relates to a refrigerator with a standing on base feet or a base frame body and at least one base aperture. Erfindungsgemäß verläuft die Sockelblende vom Korpus ausgehend zum Boden und zum Inneren des Korpus hin schräg. According to the invention the base panel of the body extends, starting to the ground and the interior of the body through an angle.

Description

  • Die Erfindung betrifft einen Küchenschrank nach dem Oberbegriff des Anspruchs 1. The invention relates to a kitchen cabinet according to the preamble of claim 1.
  • Küchenschränke nach dem Stand der Technik sind beispielsweise in den Kitchen cabinets according to the state of the art, for example, in 1 1 bis to 3 3 dargestellt. shown. Der dort dargestellte Küchenschrank The kitchen cupboard shown there 10 10 steht aus statischen Gründen auf Sockelfüßen stands for structural reasons on base feet 12 12 , die mittels einer Sockelblende Which, by means of a baseboard 14 14 verkleidet sind. are clad. Der Sockelbereich und insbesondere die senkrecht ausgerichtete Sockelblende sind sichtbar. The base area and in particular the vertically oriented pedestal panel are visible. Der Sockelrücksprung beträgt ca. 5 bis 10 cm, so daß genügend Fußfreiraum vorhanden ist, um an einer Küchenzeile bequem arbeiten zu können. The base recess is about 5 to 10 cm, so that sufficient foot space is available to work comfortably in a kitchenette. Insgesamt ist die Gestaltung des Sockelrahmens auch vom Einbau von Geräten, wie beispielsweise einem Geschirrspüler, abhängig. Overall, the design of the base frame and the installation of equipment such as a dishwasher, dependent.
  • Nachteilig bei dieser Lösung ist der sichtbare Sockelbereich, der den entsprechenden Küchenschränken, die häufig in einer Zeile miteinander verbunden sind, insgesamt einen statischen und „schweren" Gestaltungseindruck verleiht. A disadvantage of this solution is the visible base area, which gives the corresponding kitchen cabinets, which are often connected in a row with each other, a total of a static and "heavy" design impression.
  • Es ist auch bekannt, Rahmenkonstruktionen mit sichtbaren Einzelfüßen, auf denen die Schrankelemente abgestellt werden, vorzusehen. It is also known to provide frame structures with visible particular feet, on which the storage units are turned off. Beispiele hierfür sind sogenannte Kücheninseln. Examples include so-called kitchen islands.
  • Ferner sind Schrankelemente bekannt, welche mittels eines Traggerüsts an der Wand befestigt werden und daher „im Raum schweben". Dies ist von Vorteil, da man den Sockelbereich gut reinigen kann. Darüber hinaus entsteht entgegen dem statischen „schweren" Eindruck ein schwebender Eindruck, der eine große Leichtigkeit zum Ausdruck bringt, ein sogenanntes „light design". Grundsätzlich ist es unter ästhetischen Gesichtspunkten ein Bestreben, den Schrankelementen ästhetisch einen möglichst leichten Eindruck („light design") zu vermitteln. Furthermore cabinet elements are known, which are attached to the wall by means of a supporting structure and therefore "floating in space". This is an advantage because you can clean the base area well. In addition, creates counter-static "heavy" feeling a floating impression a great facility expresses a so-called "light design". Basically, it is an aesthetic point of an endeavor, the cabinet elements aesthetically a slight impression as possible ( "light design") to convey. Allerdings ist es nicht immer möglich, die Schrankelemente schwebend an der Wand anzubringen. However, it is not always possible to attach the cabinet elements floating on the wall. Dies ist gegebenenfalls unter statischen Gesichtspunkten der zur Verfügung stehenden Wände bzw. unter Kostengesichtspunkten nicht möglich. This is may not be possible under static aspects of the available walls or from a cost perspective.
  • Aufgabe der Erfindung ist es daher, einen Küchenschrank zu schaffen, der einerseits ästhetisch den Eindruck eines leichten Designs („light design") vermittelt. Andererseits soll ein derartiger Küchenschrank unabhängig von den statischen Gegebenheiten der Küche kostengünstig realisierbar sein. The object of the invention is therefore to create a kitchen cabinet that conveys the one hand aesthetic impression of a lightweight design ( "light design"). On the other hand, should such a kitchen cabinet be realized cost-effectively, regardless of the static conditions of the kitchen.
  • Erfindungsgemäß wird diese Aufgabe durch die Kombination der Merkmale des Anspruchs 1 gelöst. According to the invention this object is achieved by the combination of features of claim 1. Nach dieser Lösung verläuft die Sockelblende von der Außenseite des Korpus schräg nach innen, so daß der Sockelbereich optisch dem Betrachter nicht ins Auge fällt. According to this solution, the base panel from the outside of the body is inclined inwardly so that the base area does not fall into the eye optically the viewer. Dem Küchenschrank wird somit ein schwebender Eindruck vermittelt. The kitchen cupboard a floating impression is thus conveyed.
  • Bevorzugte Ausgestaltungen der Erfindung ergeben sich aus den sich an den Hauptanspruch anschließenden Unteransprüchen. Preferred embodiments of the invention will become apparent from the following on from the main claim. Demnach beträgt die Sockelhöhe ca. 4 bis 10 cm, vorzugsweise aber 6 cm. Thus, the base height is approximately 4 to 10 cm, but preferably 6 cm. Bei dieser Höhe ergibt sich ein ausreichender Freiraum. At this height, sufficient clearance is obtained. Die Abschrägung der Sockelblende nach hinten beträgt einen Winkel von ca. 30° bis 60°, vorzugsweise aber ca. 45°. The taper of the base panel to the rear is an angle of approximately 30 ° to 60 °, but preferably about 45 °.
  • Der abgeschrägte Sockel kann je nach Einbaunotwendigkeit nicht nur vorne, sondern auch seitlich oder allseitig angebracht sein, wie es beispielsweise bei dem Zusammenstellen von Küchenschränken zu einer sogenannten „Insel" bzw. „Halbinsel" notwendig sein mag oder wie es sich am Ende einer Küchenzeile ergeben kann. The tapered base, depending on the installation need not only the front but also mounted on the side or sides to be as it may be necessary for example in the assembly of kitchen cabinets to a so-called "island" or "peninsula" or as result at the end of a kitchenette can.
  • Eine weitere Ausführungsvariante neben der einfachen abgeschrägten Form bildet eine konkav nach innen gewölbte Fläche. A further embodiment in addition to the simple beveled shape forms a concavely inwardly arched surface. Hierdurch ergibt sich noch mehr Fußfreiraum. This results in even more foot space. Die schräge Sockelblende kann in einem bestimmten Abstand über dem Boden enden, um den Reinigungsvorgang zu erleichtern und den Fußfreiraum zu optimieren. The inclined base panel may end at a certain distance above the ground to facilitate the cleaning process and to optimize the foot space. Den Abschluß zum Boden hin bildet in diesem Fall eine senkrechte Leiste, welche in der Höhe beweglich gelagert sein kann. The conclusion to the ground in this case forms a vertical bar, which may be mounted movably in height. Hierdurch können Bodenunebenheiten ausgeglichen werden und der Montageaufwand kann reduziert werden. In this way, the ground unevenness can be compensated and the assembly costs can be reduced. Diese Leiste kann gemäß einer weiteren Ausbildung der vorliegenden Erfindung mit einer weichen Dichtlippe ausgestattet sein und wird mit einer Feder oder ähnlichem oder durch ihr Eigengewicht nach unten auf den Boden gedrückt. This bar can be provided in accordance with another embodiment of the present invention with a soft sealing lip and is pressed with a spring or the like, or by its own weight down to the ground. Hierdurch ergibt sich eine optimale Abdichtung zum Boden hin. In this way an optimum seal to the bottom gives out. Die Sockelblende kann in vorteilhafter Weise mit den Sockelfüßen bzw. dem Sockegestell verbunden sein. The base panel may be connected in an advantageous manner with the base feet or to the sock frame. Hierzu können die Sockelblenden beispielsweise an den Sockelfüßen festgeklemmt sein. For this, the base panels can be clamped, for example, to the base feet.
  • Alternativ lassen sich die Sockelblenden aber auch mittels Haltelaschen am Korpus festclipsen oder mit Rohrklammern an den Sockelfüßen montieren. Alternatively, the base plates can but firmly unclip or on the body mount with pipe clamps on the plinth legs by means of retaining tabs.
  • Die Sockelblenden können in Form eines Profils ausgebildet sein, das beispielsweise aus Aluminium, Stahl oder Kunststoff hergestellt ist. The plinth can be formed in the shape of a profile, which is made for example of aluminum, steel or plastic.
  • Im Bereich von Kühlschränken kann das Sockelprofil unbekannter Art und Weise mit entsprechenden Lüftungsschlitzen versehen sein, um so die notwendige Belüftung zur Kühlung zu ermöglichen. In the field of refrigerators, the base profile of unknown manner may be provided with corresponding ventilation slots, so as to enable the necessary ventilation for cooling.
  • Weiter Einzelheiten und Vorteile der Erfindung werden anhand von in den Figuren dargestellten Ausführungsbeispielen näher erläutert. Further details and advantages of the invention will become more apparent from the figures shown in embodiments. Es zeigen: Show it:
  • 1 1 bis to 3 3 Darstellungen eines Küchenschranks nach dem Stand der Technik, Representations of a kitchen cabinet according to the prior art,
  • 4 4 bis to 51 51 unterschiedliche Ausführungsvarianten des erfindungsgemäßen Küchenschranks teilweise in Form von Konstruktionsdetails. Different variants of the kitchen cabinet according to the invention partly in the form of construction details.
  • In der Ausführungsvariante gemäß der In the embodiment according to the 4 4 bis to 6 6 ist jeweils ein Möbekorpus are each a Möbekorpus 10 10 dargestellt, in welchem in bekannter Art und Weise Schubfächer illustrated in which in a manner known drawers 16 16 geführt sind. are guided. Der Möbelkorpus The furniture body 10 10 steht in an sich bekannter Weise auf vier Sockelfüßen is in a conventional manner on four base feet 12 12 . , Nach vorne hin ist eine Sockelblende To the front is a plinth 18 18 vorgesehen, die um ca. 45° vom Korpus ausgehend zum Boden und zum Inneren des Korpus hin, dh nach hinten, schräg verläuft. provided the starting to the ground and the interior of the body through, that is, is inclined by about 45 ° from the body to the rear.
  • Die Sockelblende The plinth 18 18 besteht aus einem Profilkörper aus Aluminium, Stahl oder Kunststoff, der einen im Querschnitt dreieckigen Hohlraum aufweist. consists of a profile body made of aluminum, steel or plastic, which has a triangular cross-section cavity. In einer entsprechenden Ausnehmung In a corresponding recess 20 20 ist eine senkrecht verlaufende Leiste is a vertically extending bar 22 22 gelagert, die den ca. 1 bis 2 cm großen Abstand zwischen dem Boden und dem Ende der schrägen Sockelblende stored corresponding to the approximately 1 to 2 cm large distance between the bottom and the end of the inclined plinth 18 18 überbrückt. bridged.
  • Während in der Ausführungsvariante gemäß der While in the embodiment according to the 4 4 bis to 6 6 die Sockelblende the plinth 18 18 nur auf einer Seite angeordnet war, ist sie in den Ausführungsvarianten der was positioned on only one side, it is in the embodiments of 7 7 bis to 9 9 auf zwei sich gegenüberliegenden Seiten montiert. mounted on two opposite sides. In der Ausführungsvariante gemäß der In the embodiment according to the 10 10 bis to 15 15 ist eine entsprechend schräg verlaufende Sockelleiste, wie sie zuvor beschrieben wurde, rund umlaufend vorgesehen. is a correspondingly inclined skirting board, as described previously, round provided circumferentially. Bei dieser rundumlaufenden Sockelleiste In this round revolving plinth 18 18 , wie sie beispielsweise bei einer sogenannten Kücheninsel verwendet wird, können die Eckbereiche, wie in den As it is used for example in a so-called kitchen island, the corner regions, as in the can 16 16 bis to 21 21 im Detail dargestellt, auf Gehrung geschnitten sein. shown in detail, be mitred.
  • Es können hier aber auch, wie anhand der There you will also, as shown by the 22 22 bis to 24 24 dargestellt, entsprechende abgerundete Eckbereiche gebildet werden, wobei hier gesonderte Eckbereiche shown, corresponding rounded corner regions are formed, in which case separate corner regions 24 24 geformt sind, die mit den entsprechenden Sockelblenden are formed with the respective base panels 18 18 zusammensteckbar sind. can be plugged together. Die Ausführungsvariante gemäß der The embodiment according to the 25 25 bis to 28 28 zeigt eine Eckdarstellung mit einer kantig und auf Gehrung gearbeiteten Außenecke als gesondertem Teil shows a Eckdarstellung with a worked-edged and mitred outer corner as a separate part 26 26 , welche mit den Sockelblenden Which with the plinth 18 18 verbindbar ist. is connectable. Die The 29 29 bis to 32 32 wiederum zeigen eine andere alternative Ausgestaltung der Ecke, ähnlich zu dem gemäß der again show another alternative embodiment of the corner, similar to that in the 22 22 bis to 24 24 . ,
  • Anhand der Ausführungsvarianten gemäß der With reference to the embodiments according to the 33 33 bis to 45 45 sind unterschiedliche Befestigungsmöglichkeiten der Sockelblende are different ways in which the plinth 18 18 am Korpus on the body 10 10 bzw. den Sockelfüßen or the pedestal feet 12 12 dargestellt. shown. So ergibt sich aus der Ausführungsvariante gemäß der This results from the embodiment in accordance with the 33 33 bis to 35 35 , daß bei den Sockelfüßen That at the base feet 12 12 ein Montageschlitz a mounting slot 30 30 vorgesehen ist. is provided. Die hier vorgesehene Sockelblende ist als Profil ausgebildet und weist einen abgekanteten Haltebereich Provided herein plinth panel is designed as a profile, and has a bent holding portion 32 32 auf, der in die entsprechende schlitzartige Ausnehmung on, the slot-like in the corresponding recess 30 30 im Bereich der Sockelfüße in the base feet 12 12 greift. attacks. Die hier dargestellte Sockelblende The plinth shown here 18 18 ist anders als die Sockelblenden der zuvor erläuterten Ausführungsvarianten nicht flach ausgebildet, sondern konkav nach innen gewölbt. is different than the base panels of the embodiments previously discussed is not formed flat but concavely curved inward.
  • Die Ausführungsvarianten gemäß der The embodiments according to the 36 36 bis to 38 38 unterscheiden sich von derjenigen der differ from that of the 33 33 bis to 35 35 im wesentlichen nur dadurch, daß hier ein zusätzliches klammerartiges Halteelement in essentially only that here an additional clip-like holding element 34 34 vorgesehen ist, das in entsprechende Ausnehmungen einerseits im Bereich der Sockelfüße is provided which engage in corresponding recesses on the one hand in the region of the pedestal feet 12 12 und andererseits in der Sockelblende and on the other hand, in the baseboard 18 18 eingreift, um die Befestigung der Sockelblende engaged to the attachment of the base panel 18 18 zu ermöglichen. allow. In der hier dargestellten Ausführungsvariante ist wiederum eine senkrecht verlaufende Leiste In the illustrated embodiment, in turn, is a vertically extending bar 22 22 vorhanden. available.
  • In der Ausgestaltung gemäß der In the embodiment according to the 39 39 bis to 43 43 ist die Sockelleiste the baseboard 18 18 mit entsprechenden Klammern with respective brackets 34 34 an den Sockelfüßen to the base feet 12 12 festgeclipst. festgeclipst. Hierdurch ist eine besonders einfache und schnell lösbare Ausführungsvariante geschaffen. A particularly simple and quick release variant is created. Eine alternative Befestigung ergibt sich aus den Darstellungen gemäß der An alternative attachment is apparent from the diagrams in 44 44 und and 45 45 . , Hier sind beim Profil der Sockelblende Here are the profile of the plinth 18 18 Ansätze approaches 40 40 mit einem kantenartigen Vorsprung with an edge-like projection 42 42 gebildet, die in entsprechende Rasterfelder formed in respective grids 44 44 an den Sockelfüßen to the base feet 12 12 eingreifen. intervention. Die Vorsprünge the projections 40 40 sind klammerförmig und erzeugen eine gewisse Vorspannung, so daß beim entsprechenden Befestigen der Sockelblende are staple-shaped and generate a certain bias, so that when the corresponding securing the plinth 18 18 über ein entsprechendes Aufrasten der Vorsprünge via a corresponding snapping of the projections 42 42 auf die gewünschte Position innerhalb des Rasterfeldes to the desired position within the grid 44 44 Toleranzschwankungen ausgeglichen werden können. Tolerance variations can be compensated.
  • Anhand der Based on 46 46 bis to 48 48 einerseits und der on the one hand and the 49 49 bis to 51 51 andererseits werden Beispiele für die Federbelastung der dichtenden Leisten On the other hand, examples of the spring loading of the sealing strips 22 22 näher erläutert. explained. Hier ist in der ersten Ausführungsvariante gemäß der Here, in the first embodiment according to the 46 46 bis to 48 48 eine Sockelblende a plinth 18 18 mit entsprechend in einer Ausnehmung with correspondingly in a recess 20 20 verschiebbar aufgenommenen Leiste Bar slidably received 22 22 gezeigt, die über die wellenförmig geformte Feder shown that over the wavy-shaped spring 50 50 aus Metall oder Kunststoff in Richtung zum Boden hin belastet wird. is charged metal or plastic in the direction towards the ground. Mittels der entsprechenden Vorsprünge By means of the respective projections 52 52 an der Leiste on the strip 22 22 bzw. den entsprechenden Vorsprüngen or the corresponding projections 54 54 am Profil der Sockelblende the profile of the plinth 18 18 kann ein Herausrutschen der Leiste can slipping out of the strip 22 22 beim Anheben des Küchenschrankes vermieden werden. be avoided when lifting the kitchen cupboard.
  • In der Ausführungsvariante gemäß der In the embodiment according to the 49 49 bis to 51 51 ist ein Sockelprofil is a base profile 18 18 mit Dichtleiste with sealing strip 22 22 und anextrudierter Kunststoffeder and co-extruded plastic spring 60 60 gezeigt. shown. Hier ist ein Höhenausgleich im Bereich von einigen Zentimetern möglich. Here is a height adjustment in the range of a few centimeters is possible. Die einzelnen Teile, nämlich das Sockelprofil The individual parts, namely the base profile 18 18 , die Dichtleiste , The sealing strip 22 22 und die Federleiste and the female connector 60 60 können auch einzeln extrudiert und dann verclipst werden, wenn dies fertigungstechnisch erforderlich ist. can also be extruded separately and then clipped if this is production engineering required.

Claims (9)

  1. Küchenschrank mit einem auf Sockelfüßen oder einem Sockelgestell stehenden Korpus und zumindest einer Sockelblende, dadurch gekennzeichnet , daß die Sockelblende vom Korpus ausgehend zum Boden und zum Inneren des Korpus hin schräg verläuft. Kitchen cabinet with a standing on base feet or a base frame body and at least one base panel, characterized in that the base panel, starting to the ground and the interior of the body extends from the body through an angle.
  2. Küchenschrank nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, daß die Sockelhöhe ca. 4 bis 10 cm, vorzugsweise 6 cm, beträgt. Kitchen cupboard according to claim 1, characterized in that the base height about 4 to 10 cm, preferably 6 cm.
  3. Küchenschrank nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, daß der Winkel der Schräge ca. 30° bis 60°, vorzugsweise ca. 45°, beträgt. Kitchen cupboard according to claim 1 or 2, characterized in that the angle of inclination about 30 ° to 60 °, preferably about 45 °.
  4. Küchenschrank nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, daß die schräge Sockelblende in einem vorbestimmten Abstand vor dem Boden endet, wobei den Abschluß zum Boden hin eine senkrecht verlaufende Leiste bildet. Kitchen cupboard according to one of claims 1 to 3, characterized in that the oblique plinth terminates at a predetermined distance from the ground, the conclusion forms a vertically extending bar toward the bottom.
  5. Küchenschrank nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, daß die senkrecht verlaufende Leiste in Richtung ihrer Höhe beweglich gelagert ist. Kitchen cupboard according to claim 4, characterized in that the perpendicular bar is mounted movably in the direction of their height.
  6. Küchenschrank nach Anspruch 5, dadurch gekennzeichnet, daß die senkrecht verlaufende Leiste federbelastet ist. Kitchen cupboard according to claim 5, characterized in that the perpendicular bar is spring-loaded.
  7. Küchenschrank nach Anspruch 4 oder 5, dadurch gekennzeichnet, daß die senkrecht verlaufende Leiste an ihrem freien Ende eine weiche Dichtlippe aufweist. Kitchen cupboard according to claim 4 or 5, characterized in that the perpendicular bar having at its free end with a soft sealing lip.
  8. Küchenschrank nach einem der Ansprüche 1 bis 7, dadurch gekennzeichnet, daß die Sockelblende eine konkav nach innen gewölbte Fläche aufweist. Kitchen cupboard according to one of claims 1 to 7, characterized in that the plinth has a concavely inwardly arched surface.
  9. Küchenschrank nach einem der Ansprüche 1 bis 8, dadurch gekennzeichnet, daß die Sockelblende mit den Sockelfüßen bzw. dem Sockelgestell verbunden sind. Kitchen cupboard according to one of claims 1 to 8, characterized in that the plinth panel are connected to the base feet or to the base frame.
DE2002133201 2002-07-22 2002-07-22 cupboard Withdrawn DE10233201A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE2002133201 DE10233201A1 (en) 2002-07-22 2002-07-22 cupboard

Applications Claiming Priority (4)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE2002133201 DE10233201A1 (en) 2002-07-22 2002-07-22 cupboard
DE2003510465 DE50310465D1 (en) 2002-07-22 2003-07-22 plinth
EP20030016740 EP1384421B1 (en) 2002-07-22 2003-07-22 Plinth
AT03016740T AT407591T (en) 2002-07-22 2003-07-22 plinth

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE10233201A1 true DE10233201A1 (en) 2004-02-12

Family

ID=29796499

Family Applications (2)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE2002133201 Withdrawn DE10233201A1 (en) 2002-07-22 2002-07-22 cupboard
DE2003510465 Active DE50310465D1 (en) 2002-07-22 2003-07-22 plinth

Family Applications After (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE2003510465 Active DE50310465D1 (en) 2002-07-22 2003-07-22 plinth

Country Status (3)

Country Link
EP (1) EP1384421B1 (en)
AT (1) AT407591T (en)
DE (2) DE10233201A1 (en)

Cited By (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102005021644B4 (en) * 2005-05-06 2013-03-21 Schreinerei Lehr Gmbh One-piece skirting
US8545506B2 (en) 2003-03-31 2013-10-01 DePuy Synthes Products, LLC Cutting guide for use with an extended articulation orthopaedic implant
US8974458B2 (en) 2003-03-31 2015-03-10 DePuy Synthes Products, LLC Arthroplasty instruments and associated method

Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE7714330U1 (en) * 1977-05-06 1977-08-18 Kunststoff Kg Nehl & Co, 4980 Buende Height adjustable support leg for schrankmoebel with base aperture
DE19518007C1 (en) * 1995-05-19 1996-07-18 Henke Paul Gmbh & Co Kg Pedestal, esp. for kitchen furniture

Family Cites Families (9)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
SE353009B (en) * 1969-05-09 1973-01-22 Hyresgaesternas Sparkasse
DE2226280A1 (en) * 1972-05-30 1973-12-13 Miele & Cie Moebelsockel
FR2257755B1 (en) * 1974-01-15 1976-06-25 Teisseire Henry
FR2410208A1 (en) * 1977-11-24 1979-06-22 Akides Ag Base for supporting furniture - consists of sectional frame with inside surfaces hooked onto plinth by means of grooves and hooks
DE3026882A1 (en) * 1980-07-16 1982-02-04 Licentia Gmbh Plinth for universal furniture unit sizes - has secure front panel concealing adjustment spindles and electric fittings
DE8702736U1 (en) * 1987-02-23 1987-04-23 Leicht Einbaukuechen Gmbh, 7070 Schwaebisch Gmuend, De
DE9216067U1 (en) * 1992-11-26 1993-03-04 Breitbach, Martin, 5750 Menden, De
AU3939099A (en) * 1998-05-27 1999-12-13 Rotherham Metropolitan Borough Council Plinth for mounting between cabinet and floor
ITVI980125A1 (en) * 1998-06-26 1999-12-27 Arc Linea Arredamenti Spa Socket to be applied on the bottom part of a mobile

Patent Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE7714330U1 (en) * 1977-05-06 1977-08-18 Kunststoff Kg Nehl & Co, 4980 Buende Height adjustable support leg for schrankmoebel with base aperture
DE19518007C1 (en) * 1995-05-19 1996-07-18 Henke Paul Gmbh & Co Kg Pedestal, esp. for kitchen furniture

Cited By (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US8545506B2 (en) 2003-03-31 2013-10-01 DePuy Synthes Products, LLC Cutting guide for use with an extended articulation orthopaedic implant
US8974458B2 (en) 2003-03-31 2015-03-10 DePuy Synthes Products, LLC Arthroplasty instruments and associated method
DE102005021644B4 (en) * 2005-05-06 2013-03-21 Schreinerei Lehr Gmbh One-piece skirting

Also Published As

Publication number Publication date
DE50310465D1 (en) 2008-10-23
EP1384421A1 (en) 2004-01-28
AT407591T (en) 2008-09-15
EP1384421B1 (en) 2008-09-10

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE602004008449T2 (en) System for attachment of accessories to a shelf
AT391253B (en) Fitting kit for a share of a plurality of drawer-composable
AT398512B (en) Fittings for the adjustable holder of the running rail of a drawer pull-out guide
AT407472B (en) Corner connection for fog drawers
DE4006004C2 (en)
EP1084661B1 (en) Divider system
DE10107864C2 (en) Holding member for covering strips
DE19750427C1 (en) fastening device
DE602004005937T2 (en) System for fixing shelf equipment
DE60112775T2 (en) Mounting bracket for wire shelving system
DE60310906T2 (en) Kit and assembly of prefabricated panels
DE4016452A1 (en) Drawer with decorative profile
DE202008016000U1 (en) Divided trained roof hooks
DE4217501A1 (en) Mobile table unit for medical equipment - has shelves connected to stands on each side, and has fillets with connectors running around shelf, being held in position by stops
DE102008006106B4 (en) Solar module mounting system
DE19622622A1 (en) Old people's etc home unit furnishing
DE60305364T2 (en) Frame element for an electrical distribution box
DE102006019959A1 (en) Fuel filler flap for automobiles
DE4200581C1 (en)
AT391062B (en) drawer holding device for the front aperture of a
DE60208896T2 (en) Attachment for wall elements
EP1691002A2 (en) Laying system for making a wall, floor or ceiling revetment, and related base member and revetment element
DE3711609C2 (en)
EP1716779B1 (en) Bottomless drawer with supportive frame therefor
DE112004002074T5 (en) Improved construction of composable storage shelf

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
8139 Disposal/non-payment of the annual fee