DE10212154A1 - Handheld biopsy unit for the removal of tissue, comprises at least one tensioning and launching unit, and a needle unit with an outer hollow needle and a hollow biopsy needle - Google Patents

Handheld biopsy unit for the removal of tissue, comprises at least one tensioning and launching unit, and a needle unit with an outer hollow needle and a hollow biopsy needle

Info

Publication number
DE10212154A1
DE10212154A1 DE2002112154 DE10212154A DE10212154A1 DE 10212154 A1 DE10212154 A1 DE 10212154A1 DE 2002112154 DE2002112154 DE 2002112154 DE 10212154 A DE10212154 A DE 10212154A DE 10212154 A1 DE10212154 A1 DE 10212154A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
biopsy
characterized
apparatus according
needle
preceding
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Pending
Application number
DE2002112154
Other languages
German (de)
Inventor
Norbert F Heske
Thomas Heske
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Bard Dublin ITC Ltd
Original Assignee
Norbert F Heske
Thomas Heske
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Norbert F Heske, Thomas Heske filed Critical Norbert F Heske
Priority to DE2002112154 priority Critical patent/DE10212154A1/en
Priority claimed from CA2771153A external-priority patent/CA2771153C/en
Priority claimed from MXPA04008781A external-priority patent/MXPA04008781A/en
Publication of DE10212154A1 publication Critical patent/DE10212154A1/en
Application status is Pending legal-status Critical

Links

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B10/00Other methods or instruments for diagnosis, e.g. instruments for taking a cell sample, for biopsy, for vaccination diagnosis; Sex determination; Ovulation-period determination; Throat striking implements
    • A61B10/02Instruments for taking cell samples or for biopsy
    • A61B10/0233Pointed or sharp biopsy instruments
    • A61B10/0266Pointed or sharp biopsy instruments means for severing sample
    • A61B10/0275Pointed or sharp biopsy instruments means for severing sample with sample notch, e.g. on the side of inner stylet
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B10/00Other methods or instruments for diagnosis, e.g. instruments for taking a cell sample, for biopsy, for vaccination diagnosis; Sex determination; Ovulation-period determination; Throat striking implements
    • A61B10/02Instruments for taking cell samples or for biopsy
    • A61B10/0233Pointed or sharp biopsy instruments
    • A61B10/0283Pointed or sharp biopsy instruments with vacuum aspiration, e.g. caused by retractable plunger or by connected syringe
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B10/00Other methods or instruments for diagnosis, e.g. instruments for taking a cell sample, for biopsy, for vaccination diagnosis; Sex determination; Ovulation-period determination; Throat striking implements
    • A61B10/02Instruments for taking cell samples or for biopsy
    • A61B2010/0208Biopsy devices with actuators, e.g. with triggered spring mechanisms
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B17/00Surgical instruments, devices or methods, e.g. tourniquets
    • A61B2017/0046Surgical instruments, devices or methods, e.g. tourniquets with a releasable handle; with handle and operating part separable

Abstract

A handheld biopsy device for the removal of tissue. A handheld biopsy device for the removal of tissue, comprises at least one first and second drive unit, at least one tensioning and launching unit in the form of a slide (28) for a biopsy needle unit. The launching unit has a spring acting on it, and the needle unit has an outer hollow needle (3) with a cutting blade (2) which is presharpened at the distal end, and a hollow biopsy needle. The latter is located in the outer hollow needle and has a space for removing tissue samples. A pressure source can be connected to the hollow biopsy needle, and the handle has a housing containing drive units and at least one cover (10). The pressure source is connected via a connection line inside the housing.

Description

  • Die Erfindung betrifft eine Biopsievorrichtung, bestehend aus einem Handstück, in das eine hohle Biopsienadel eingelegt wird, wobei ein Teil des über das Handstück hinausragenden Teils der Biopsienadel mit seinem Probeentnahmeraum in das zu untersuchende Gewebe einschießbar ist und das Gewebe mittels Vakuum in den Probeentnahmeraum eingesaugt und anschließend mittels einer Probeabtrenneinrichtung abgetrennt und anschließend entnommen wird. The invention relates to a biopsy device comprising a hand piece into which a hollow biopsy needle is inserted, wherein part of the projecting beyond the handle portion of the biopsy needle is einschießbar with its sampling space in the examined tissue and sucked in the fabric by means of vacuum in the sampling chamber and is then separated by means of a Probeabtrenneinrichtung and then removed.
  • Aus der GB 2018601 A ist bereits ein Verfahren und eine Vorrichtung zum Herausschneiden von Gewebe bekannt, bei der unter Vakuumeinfluss das Gewebe in der Biopsienadel in einen Schneidebereich eingesaugt wird. From GB 2018601 A discloses a method and an apparatus for cutting of tissue has been known in which under influence of vacuum, the tissue is sucked into the biopsy needle in a cutting region. Um in der Hohlnadel ein Vakuum zu erzeugen ist das Handstück, in das die Hohlnadel integriert ist, über Leitungen mit einem außerhalb des Handstücks angeordneten Vakuumerzeuger verbunden. In order to create a vacuum in the hollow needle, the hand piece into which the hollow needle is integrated, connected via lines to a arranged outside of the handpiece vacuum generator. Das Abschneiden der Probe erfolgt über eine Schneideinrichtung, die in der Hohlnadel längsbeweglich angeordnet ist. The performance of the sample via a cutting device, which is arranged longitudinally movably in the hollow needle. Die herausgetrennte Probe wird in der Nadel gelagert. The severed sample is stored in the needle. Nach dem Herausziehen der Nadel aus dem Gewebe wird die herausgeschnittene Probe aus der Nadelspitze herausgespült; After withdrawal of the needle from the tissue, the excised sample is flushed out of the needle tip; deshalb ist das Handstück über weitere Leitungen mit außerhalb des Handstücks liegenden Geräten verbunden. Therefore, the handpiece via further lines with located outside of the handpiece is connected devices. Das in der Hohlnadel angelegte Vakuum wird über in die Leitungen intergrierte Steuerelemente geregelt. The applied vacuum in the hollow needle is controlled in the lines intergrated controls.
  • Aus der EP 0890 339 A1 ist eine weitere Biopsieeinrichtung bekannt, bei der unter Vakuumeinfluss die Probe entnommen wird. From EP 0890 339 A1 discloses another biopsy device is known in which under influence of vacuum the sample is taken. Das Handstück, in das die Biopsienadel mit Schneideinrichtung integriert ist, ist über Schlauchverbindungen und Leitungen mit einem externen Vakuumerzeuger sowie Steuergeräten verbunden. The handpiece into which the biopsy needle is integrated with the cutting device, is connected via hose connections and wires with an external vacuum generator and control devices. Das Vakuum wird über einen an die Außenhülse der Biopsienadel angeformten Kanal an den Probeentnahmeraum von unten herangeführt. The vacuum is brought via an integrally formed on the outer sleeve of the biopsy needle channel to the sampling chamber from below. Die Abtrennvorrichtung ist im Hohlraum der Biopsienadel längsverschieblich angeordnet. The cutting device is arranged longitudinally displaceably in the cavity of the biopsy needle. Durch eine rotierende Bewegung, kombiniert mit einem manuellen Längsschub schneidet die Abtrennvorrichtung die Probe aus dem Gewebe. By a rotating movement, combined with a manual longitudinal shear the separating cuts the sample from the tissue. Die Probe wird im Hohlkanal der Abtrennvorrichtung transportiert. The sample is transported in the hollow channel of the separating device. Eine ähnliche Anordnung zeigt auch die US-PS 5526 822. A similar arrangement also shows the US-PS 5526 822nd
  • Bei den bekannten Biopsieeinrichtungen, die eine Probeentnahme unter Vakuum zulassen, ist das Handstück der Biopsievorrichtung über mindestens einen Verbindungsschlauch und/oder Versorgungskabel mit einer oder mehreren externen Versorgungseinheiten in ihrer Bewegungsfreiheit eingeschränkt; In the known biopsy devices, which allow sampling under vacuum, the handpiece of the biopsy device is limited by at least one connecting tube and / or power cable with one or more external power supply units in their freedom of movement; darüber hinaus sind die Einrichtungen für das Erzeugen von Vakuum aufwendig, insbesondere hinsichtlich der Regeleinrichtungen. In addition, the means for generating vacuum are complicated, in particular with regard to the control equipment. Die Probe wird durch in dem Nadelhohlraum längsbewegliche, rotierende Abtrennvorrichtungen herausgeschnitten. The sample is cut out by longitudinally movable in the needle lumen, rotating separation devices.
  • Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, die Beweglichkeit des Handstücks zu verbessern. The invention has for its object to improve the mobility of the handpiece. Weiterhin soll die Vakuum-Erzeugungsvorrichtung einfach, zuverlässig und unkompliziert aufgebaut sein und arbeiten. Furthermore, the vacuum-generating device should be simple, built reliable and uncomplicated and work. Die Probeentnahme soll so erfolgen, dass dem Pathologen eine nicht verdrillte Probe zur Beurteilung vorliegt. The sampling should be chosen so that the pathologist a non-twisted sample for evaluation exists.
  • Die erfindungsgemäße Lösung dieser Aufgabe wird dadurch erreicht, dass die Vakuumerzeugungsvorrichtung bei Bedarf zur Erzeugung eines Überdrucks verwendet wird und die Vakuumerzeugungsvorrichtung sowie weitere Steuerungs- und Versorgungseinrichtungen in das Gehäuse des Handstücks integriert sind und das Verbindungselement von der Biopsienadel zur Vakuum-/Druckerzeugungsvorrichtung unmittelbar am Gehäuse angeordnet sind und somit die Bewegungsfreiheit des Handstücks nicht durch zu externen Versorgungsvorrichtungen führende Leitungen oder Kabel behindert wird. The solution according to the invention this object is achieved in that the vacuum generating device is used when required to produce a positive pressure and the vacuum forming apparatus as well as other control and supply means are integrated into the housing of the handpiece and the connection member of the biopsy needle to the vacuum / pressure generating device directly to the housing are arranged, and thus the freedom of movement of the handpiece is not hindered by external supply devices to leading wires or cables.
  • Um die Vakuumerzeugungsvorrichtung besonders einfach und zuverlässig zu gestalten, hat sich für das Erzeugen des Vakuums und des Überdrucks der Einsatz einer Kolben-/Zylindereinheit mit Belüftungsmöglichkeit bewährt. To make the vacuum generating device particularly simple and reliable, the use of a piston / cylinder unit has proven itself with ventilation possibility for creating the vacuum and the overpressure. Besonders vorteilhaft ist hierbei die Verwendung einer bekannten Spritzen-/Kolbeneinheit, mit einer zusätzlich im oberen Teil des Spritzenkörpers angeordneten Belüftungsbohrung, die zum Abbau des Vakuums durch weiteres Zurückziehen des Spritzenkolbens geöffnet wird. Especially advantageous is the use of a known syringe / piston unit, with an additionally arranged in the upper part of the syringe body vent hole that is opened to break the vacuum by further retraction of the syringe plunger. Durch Steuerung des Spindelantriebs der Kolbenspindel kann die gleiche Kolben- /Spritzeneinheit, je nach Erfordernis, von der Erzeugung eines Vakuums auf die Erzeugung eines Überdrucks umgesteuert werden, wobei zum Abbau des Vakuums eine im oberen Teil angeordnete Bohrung dient, durch die Luft einströmt, die nachfolgend komprimiert wird. By controlling the spindle drive of the piston spindle, the same piston / syringe unit, as required, be reversed by the creation of a vacuum to the generation of an excess pressure, wherein a arranged in the upper part of the bore serves to reduce the vacuum, flows in through the air is subsequently compressed.
  • Um die Bewegung des Kolbens, insbesondere im Hinblick auf die Umsteuerung vom Aufbau eines Vakuums, auf Abbau eines Vakuums und Erzeugung eines Überdrucks steuern zu können, hat sich als Antrieb ein Spindelantrieb mit elektrischem Gleichstrommotor mit nachgeschaltetem Untersetzungsgetriebe als vorteilhaft erwiesen, weil die gemessene Umdrehungszahl des Motors unmittelbar ein Maß für die Längsverschiebung des Kolbens darstellt. The movement of the piston, in particular with regard to the reversal of the structure of a vacuum, to degradation of a vacuum and generation to control a positive pressure, a spindle drive has proved with electric direct-current motor with a downstream reduction gear to be advantageous as a driving because the measured number of revolutions of engine immediately is a measure for the longitudinal displacement of the piston. Da es sich um einen Gleichstrommotor mit hoher Drehzahl handelt, dessen Abtriebsdrehzahl über ein Untersetzungsgetriebe erheblich reduziert wird, ist die Längsbewegung der Spindel genau steuerbar. Since this is a DC motor at high speed, whose output speed is substantially reduced via a reduction gear, the longitudinal movement of the spindle is accurately controllable. Über entsprechende Soll-Wertvorgaben in der Steuerelektronik, z. Via appropriate target value specifications in the control electronics, z. B. die Umdrehungszahl des Motors, kann die Länge des Spindelweges und damit die Größe des Vakuums und der Überdruck vorgegeben werden. As the number of revolutions of the engine, the length of the spindle travel and hence the size of the vacuum and positive pressure can be preset.
  • Da bei jedem Patienten eine sterile Biopsienadel verwendet wird, hat sich eine Trennung von sterilen Teilen und sonstigen, lediglich desinfizierten Teilen, die fest mit dem Handstück verbunden sind, als vorteilhaft erwiesen. Since a sterile biopsy needle is used for each patient has a separation of sterile parts and other merely disinfected parts which are fixedly connected to the handpiece, proved advantageous. Aus diesem Grunde ist es günstig, die Vakuum-/Druckerzeugungsvorrichtung, die Biopsienadel mit Schneidhülse und der mit Biopsienadel und Schneidhülse verbundenen Teile wie Biopsienadelträger, Antriebselemente und Kunststoffteil einschließlich Verbindungselement und Führungsrolle als selbständiges, leicht einlegbares und herausnehmbares steriles Einlegeelement, auszubilden. For this reason, it is favorable to make the vacuum / pressure generating device, the biopsy needle with cutting sleeve and connected to the biopsy needle and the cutting sleeve parts, such as biopsy needle support, drive elements and a plastic part, including connecting member and guide roller as a separate, easily insertable and removable sterile insertion element. Der Raum für das Einlegeelement ist aus Gründen der Reinigung von den sonstigen Antriebselementen durch Abdeckungen getrennt. The space for the insertion element is separated for the sake of purification of other drive elements by covers.
  • Das flexible Verbindungselement wird einfachheitshalber als flexibler Schlauch ausgebildet, so dass es sich den Verschiebungswegen des Spannschlittens anpassen kann. The flexible connecting element is for simplicity formed as a flexible hose, so that it can adapt to the displacement paths of the tensioning carriage. Um den Schlauch gegenüber der Biopsienadel am proximalen Ende verdrehen zu können, ist ein zusätzliches, drehgelagertes Kunststoffteil im fest mit der Biopsienadel verbundenen Kunststoffteil angeordnet, an dem der Schlauch befestigt ist. In order to be able to rotate the tube relative to the biopsy needle at the proximal end, an additional, rotationally mounted in the plastic part is arranged fixedly connected to the biopsy needle plastic part on which the hose is attached.
  • Um die Anzahl der Antriebe gering zu halten, wird der gleiche Antrieb für die Spanneinrichtung und die Längsbewegung der Schneidhülse verwendet und ist wie der Antrieb der Vakuum-/Druckerzeugungsvorrichtung als Spindelantrieb der von einem Gleichstrommotor mit nachgeschaltetem Untersetzungsgetriebe angetrieben wird, ausgebildet. In order to keep the number of drives low, the same drive for the clamping device and the longitudinal movement of the cutting sleeve is used, and as the drive of the vacuum / pressure generating device constructed as a spindle drive which is driven by a DC motor with a downstream reduction gear.
  • Um dem mit der Spindelhülse verbundenen Zahnrad eine Längsbewegung zu ermöglichen, z. To allow the gear connected to the spindle sleeve a longitudinal movement, z. B. beim Auslösen des Spannschlittens, ist eine Zahnwalze als Antrieb vorgesehen. B. upon triggering of the tensioning carriage, a toothed wheel is provided as drive.
  • Um über den Biopsienadelträger ein Spannen des Spannschlittens durch Verdrehen der Schneidhülse herbeizuführen, wird beim Spannen das stirnseitige Zahnrad an der Gewindespindelhülse an einer Halterung des Basisblocks abgestützt, so dass der Biopsienadelträger nach rechts bewegt wird, während die Schneidhülse ihre Position beibehält. In order to bring about the biopsy needle support is a tensioning of the tensioning carriage by rotation of the cutting sleeve, upon tightening the end-side gear on the threaded spindle sleeve to a bracket of the base block is supported so that the biopsy needle carrier is moved to the right, while the cutting sleeve maintains its position.
  • Die Verrastung des Spannschlittens weist einen doppelarmigen Hebel auf, dessen einer Arm unter Federdruck in die Ausnehmung des Spannschlittens eingreift. The locking of the tensioning carriage has a double-armed lever engages one arm of spring-loaded into the recess of the tensioning carriage. Um die Spannvorrichtung für verschiedene Biopsienadeln mit verschiedenen Einschusstiefen, z. The clamping device for various biopsy needles with different bullet depths such. B. von 15-25 mm verwenden zu können, bedarf es z. To use example of 15-25 mm, it requires such. B. lediglich einer Anpassung der einrastenden Hebellänge und einer entsprechenden Vorgabe in der Elektronik As merely an adjustment of the latching lever length and a corresponding requirement in the electronics
  • Das an die Biopsienadel angefügte Kunststoffteil ermöglicht mittels einer Rändelscheibe ein Verdrehen des Probeentnahmeraums. The attached to the biopsy needle via a plastic part allows the thumb wheel a rotation of the sampling space. Durch das Zusammenwirken des Vielkants des Kunststoffteils mit dem Biopsienadelträger ist die Biopsienadel in der gewünschten Stellung arretierbar. Due to the interaction of the polyhedron of the plastic part with the biopsy needle support, the biopsy needle in the desired position can be locked. Eine auf der Rändelscheibe angebrachte Kerbe zeigt dem Bediener an, in welcher radialen Position sich die Öffnung des Probeentnahmeraums befindet. A thumb wheel mounted on the notch indicates to the operator, in which the radial position of the opening of the sampling chamber is located.
  • Der Querschnitt der Biopsiehohlnadel wird zum Probeentnahmeraum hin durch eine Einengung, einen Stopfen oder eine Lippe begrenzt. The cross section of the biopsy needle is limited to the sampling space out through a restriction, a plug or a lip. Diese Einengung beträgt ca. 60-75% der Höhe und deckt den oberen, offenen Teil des Probeentnahmeraums von oben her ab. This narrowing is approximately 60-75% of the height and covers the open upper portion of the sampling area from above from. Diese Verengung vor dem Probeentnahmraum bewirkt, dass das Vakuum vom Boden her - beim Öffnen des Probeentnahmeraums - (also beim Zurückfahren der Schneidhülse) das zu untersuchende Gewebe einsaugt. This narrowing causes of Probeentnahmraum that the vacuum from the bottom - (ie during the return movement of the cutting sleeve) sucks the examined tissue - on opening of the sampling chamber. Die Verengung verhindert zusätzlich ein Eindringen von Gewebe in den hinteren Teil des Nadelhohlraums. The restriction also prevents the penetration of tissue in the back of the needle cavity. Beim Auswurf der Probe bewirkt die Verengung eine Druckerhöhung im Probeentnahmeraum, was den Reinigungseffekt insbesondere im Probeentnahmeraum verbessert. When ejecting the sample, the constriction causes a pressure increase in the sampling chamber, which improves the cleaning effect especially in the sampling space. Durch das Anlegen des Vakuums wird das Gewebe der Probe in den Innenraum des Probeentnahmeraums eingesaugt und haftet gewissermaßen an der Innenwand. By applying the vacuum the tissue of the sample is sucked into the interior of the sampling chamber and to a certain extent adheres to the inner wall. Zur besseren Haftung können im Innenraum des Probeentnahmeraums zusätzliche Mittel vorgesehen sein. For better adhesion of the interior of the sampling chamber additional resources can be provided. Da die Schneidhülse auf dem Außendurchmesser der Biopsienadel angeordnet ist und somit die Abtrennung des Gewebes außenseitig erfolgt, wird das am Innenraum anhaftende Gewebe durch die außenseitige Anordnung der Schneidhülse nicht durch die Schneideinrichtung von der Innenwand abgelöst. Since the cutting sleeve is arranged on the outer diameter of the biopsy needle and thus, the separation of the tissue on the outside, the adhering to the interior fabric is not peeled off by the outer-side arrangement of the cutting sleeve by the cutting device from the inner wall. Darüberhinaus kann das Gewebe nicht in den Hohlraum der rotierenden Schneideinrichtung eindringen und darin anhaften. Moreover, the tissue can not penetrate into the cavity of the rotating cutting device and adhered therein. Die Führung der querschnittsrunden Schneidhülse auf der Außenseite der querschnittsrunden Biopsienadel hat durch diese Anordnung den Vorteil, dass kein Verdrillen (Verdrehen) der Probe durch die Schnittdrehung der Schneideinrichtung stattfindet und somit eine wesentliche Vorraussetzung für die Beurteilung des Gewebes durch den Pathologen erfüllt wird. The management of the cross-section round cutting sleeve on the outside of the cross-section round biopsy needle has the advantage of this arrangement that no twisting (rotating) the sample held by the cutting rotation of the cutting means and thus a essential requirement for the assessment of the tissue by the pathologist is satisfied. Um ein gutes Anhaften der Probe im Innenraum zu erhalten ohne den Füllungsgrad zu beeinträchtigen, ist der Probeentnahmeraum so gestaltet, dass ca. 25% des Probeentnahmeraumquerschnitts für das Einsaugen der Probe geöffnet ist, dh der größere Teil des Umfangs ist geschlossen. To ensure good adhesion of the sample in the interior to obtain without affecting the degree of filling of the sampling chamber is configured such that approximately 25% of the sampling chamber cross section for the suction of the sample is opened, ie the greater part of the circumference is closed.
  • Die außenseitige Anordnung der koaxialen Schneidhülse bewirkt zusätzlich, dass eine größere Probe entnommen werden kann, als bei innenseitiger Anordnung der Schneidhülse. The outside of the coaxial arrangement of the cutting sleeve additionally causes a larger sample may be taken, as in inner-side arrangement of the cutting sleeve.
  • Das die Probe mit Druck aus dem Probeentnahmeraum ausgeworfen wird, findet keine Schädigung des Gewebes statt. The sample is ejected with pressure from the sampling room, no tissue damage occurs.
  • Durch die zentrale Anordnung des Basisblocks im Zentrum des Gehäuseinnenraums wird das Gehäuse selbst von Querkräften, die durch die Antriebselemente entstehen, entlastet. Due to the central arrangement of the base block in the center of the housing interior, the housing itself is relieved of transverse forces generated by the drive elements. Darüber hinaus ist der Austausch von Antrieben, wie auch des Spannschlittens leicht durchführbar, da hierfür nur die Verbindungen zum Gehäuse gelöst werden müssen. In addition, the replacement of drives, as well as the tension slide is easy to implement, as this only compounds need to be resolved to the housing. Vorteilhaft ist auch, dass die durch den Kunststoffspannschlitten erzeugten Stöße durch den Basisblock absorbiert werden. It is also advantageous that the impacts generated by the plastic clamping slide can be absorbed by the base block.
  • Die Lagerung der Biopsienadel/Schneidhülse in einem Biopsienadelträger aus Kunststoff hat ua den Vorteil, dass durch die angeformten Gleitflächen ein störungsfreies Gleiten auf den Gegenflächen des Basisblocks und des angeformten Blocks ermöglicht wird. The mounting of the biopsy needle / cutting sleeve in a biopsy needle carrier made of plastic has inter alia the advantage that smooth sliding is enables the mating surfaces of the base block and the block formed by the molded-on sliding surfaces. Der Biopsienadelträger überträgt die Kräfte vom Spindelantrieb der Schneidhülse auf den Spannschlitten. The biopsy needle carrier transfers the forces from the spindle drive of the cutting sleeve on the clamping carriage. Da sich der Spindelantrieb bei der Verstellung des Spannschlittens auf der Halterung des Basisblocks abstützt und beim Verdrehen der Spannhülse frei gleiten kann (das Zahnrad kann in der Zahnwalze axial gleiten), kann der Antrieb für beide Bewegungsvorgänge (Spannen des Spannschlittens, Öffnen und Schließen des Probeentnahmeraums mittels der Schneidhülse) genutzt werden. Since the spindle drive is supported during the adjustment of the tension slide on the support of the base block and is free to slide upon rotation of the clamping sleeve can (the gear wheel, in the toothed roller slide axially), the drive for both motions (tensioning of the tensioning carriage, opening and closing of the sampling space can be used by the cutting sleeve). Der im Gehäuseendteil integrierte Mikroschalter, der durch das Schließen des Gehäusedeckels bei eingelegter Vakuum- /Druckerzeugungsvorrichtung die Stromzufuhr ab-, bzw- und anschaltet, wie der an dem Biopsienadelträger angebrachte Sicherungsflügel sind Sicherheitseinrichtungen, die verhindern, dass bei geöffnetem Gehäusedeckel ein Spannen des Spannschlittens erfolgt. The built-in housing end micro switch off by the closing of the housing lid with inserted vacuum / pressure generating device the power supply, bzw- and turns, as attached to the biopsy needle carrier securing wings are safety devices which prevent When the housing cover is carried out tensioning of the tension slide , Außerdem soll ein Öffnen des Gehäusedeckels mit gespannter Nadel ausgeschaltet werden. In addition, an opening of the enclosure with rapt needle is to be turned off.
  • Alle Versorgungseinheiten sind in einem Gehäuse untergebracht und die Steuerung der Antriebe erfolgt elektronisch. All power supply units are accommodated in a housing and the control of the drives takes place electronically. Darüber hinaus werden Teilschritte der Bedienung zusammengefasst und laufen automatisch ab. In addition, steps of the operation are summarized and run automatically. Durch die Anordnung der Bedien- und Überwachungselemente auf einer Platine, die auf der Frontseite angeordnet ist, lässt das Gerät eine Einhandbedienung zu. The arrangement of the control and monitoring elements on a circuit board that is disposed on the front side, the device allows a one-handed operation.
  • Die im Gehäuseenddeckel gelagerte und von der Biopsienadel mit Schneidhülse durchdrungene Führungsrolle wirkt mit der vorher in das Gewebe gesetzten Kanüle zusammen. The supported in Gehäuseenddeckel and penetrated by the biopsy needle with cutting sleeve leadership interacts with the previously set into the fabric cannula. Da auf das proximale Ende der vorher gesetzten Koaxialkanüle ein Dichtelement aufgesetzt wird, das mit der Schneidhülse zusammenwirkt, wird verhindert, dass Luft zwischen der Kanüle und der Schneidhülse eindringt. Since a sealing member is placed on the proximal end of the previously set coaxial cannula which cooperates with the cutting sleeve, prevents air from entering between the cannula and the cutting sleeve. Die auf die Kanüle aufgesetzte Führungsrolle verhindert, dass eine Verschmutzung des Innengehäuses stattfindet und dass das nicht sterile Handstück die Koaxialkanüle berührt. The patch on the cannula guide roller prevents contamination of the inner housing takes place and that the non-sterile hand piece touches the coaxial cannula. Durch die am Handstück angeordnete Platine mit integrierten Leuchtdioden und Schaltern sowie Pictogrammen wird eine einfache Bedienerführung erzielt. By arranged on the handpiece board with integrated LEDs and switches, as well as pictograms a simple user interface is obtained.
  • Die Abdeckplatte kann auch als Träger für Mikroschalter oder Fotozellen verwendet werden. The cover plate can also be used as a carrier for micro-switches or photoelectric cells.
  • Die Einlegehilfe ermöglicht das leichtere Einlegen des sterilisierten Austauschelements. The insertion aid allows easier insertion of the sterilized exchange element.
  • Nachfolgend ist ein Ausführungsbeispiel an Hand von Zeichnungen näher beschrieben. An exemplary embodiment of drawings is described in detail. Es zeigt: It shows:
  • Fig. 1 Biopsievorichtung mit geöffnetem Gehäusedeckel (perspektivisch); Fig. Biopsievorichtung 1 with the housing cover open (in perspective);
  • Fig. 2 Gehäusefeste Einheit der Biopsievorrichtung (ohne Gehäuseboden und Deckel) und austauschbare Biopsieeinheit; Fig. 2 is fixed to the housing unit of the biopsy device (without the housing base and lid) and replaceable biopsy unit; (perspektivisch) getrennt dargestellt; (Perspective) shown separated;
  • Fig. 3 Längsschnitt AA durch die Biopsienadel in Fig. 1; Fig. 3 shows a longitudinal section AA through the biopsy needle in Fig. 1;
  • Fig. 4 Querschnitt BB in Fig. 1 (linker Gehäuseteil); Figure 4 is cross-section BB in Figure 1 (left housing part)..;
  • Fig. 5 Querschnitt CC in Fig. 1 (rechter Gehäuseteil); FIG. 5 shows cross-section CC in Figure 1 (right-hand housing part).
  • Fig. 6 rechter Gehäuseenddeckel (Innenseite) mit integriertem Mikroschalter; Fig. 6 right Gehäuseenddeckel (inner side) with integrated micro-switch;
  • Fig. 7 Platinenvorderseite; Fig. 7 board front;
  • Fig. 8a Basisblock in X-Achse gesehen von vorne (perspektivisch); FIG. 8a base block in the X-axis viewed from the front (in perspective);
  • Fig. 8b Basisblock in X-Achse gesehen von hinten (perspektivisch); FIG. 8b shows the basic block in the X axis seen from behind (in perspective);
  • Fig. 9a Gehäusefeste Einheiten der Biopsievorrichtung ohne Gehäusedeckel und Boden im ungespannten Zustand; FIG. 9a is fixed to the housing unit of the biopsy device without a housing cover and bottom in the untensioned state;
  • Fig. 9b Verrasteinrichtung im ungespannten Zustand; FIG. 9b latching device in the untensioned state;
  • Fig. 10a Wie Fig. 9, jedoch Spannschlitten in gespannter Position; FIG. 10a As shown in Figure 9, but clamping slide in the cocked position.
  • Fig. 10b Wie Fig. 9a, jedoch in verriegeltem Zustand; Fig. 10b As shown in Figure 9a, but in the locked state.
  • Fig. 11a Biopsienadelspitze Seitenansicht; FIG. 11a biopsy needle tip side view;
  • Fig. 11b Längsschnitt durch Fig. 11a (Probeentnahmeraum geöffnet); . Fig. 11b is a longitudinal section through Figure 11 (sampling space opened);
  • Fig. 11c Wie Fig. 11b, jedoch (Probeentnahmeraum halb geöffnet); . Fig. 11c As shown in Figure 11b, but (sampling chamber half open);
  • Fig. 11d Wie Fig. 11b (Probeentnahmeraum mittels Schneidhülse verschlossen); . Fig. 11d As shown in Fig 11b (sampling space closed by means of cutting sleeve);
  • Fig. 11e Schnitt AA in Fig. 11a; FIG. 11e Section AA in Fig. 11a;
  • Fig. 12 Biopsienadelträger mit eingepresster Biopsienadel/Schneidhülse und Kunststoffteil (von unten, um ca. 90° gedreht, perspektivisch); Fig. 12 biopsy needle carrier with pressed biopsy needle / cutting sleeve and a plastic part (from the bottom, rotated approximately 90 °, in perspective);
  • Fig. 13 Vakuum-/Druckvorrichtung, Einbau und Antrieb (von hinten gesehen, perspektivisch); FIG. 13 is vacuum / pressure device, installation and drive (seen from behind, in perspective);
  • Fig. 14a Vakuum-/Druckvorrichtung mit auf den Spritzenboden aufgesetzten Kolben (Ausgangsstellung für Vakuumerzeugung und Endstellung für Druckerzeugung, teilweise aufgeschnitten); Figure 14a vacuum / pressure device placed on the syringe bottom flask (starting position for vacuum generation and end position for pressure generation, partially cut away).
  • Fig. 14b Vakuum-/Druckvorrichtung mit zurückgezogenem Kolben; Fig. 14b vacuum / pressure device with the piston retracted; Endstellung des Vakuumhubs (teilweise aufgeschnitten); Vakuumhubs end position of the (partially cut away);
  • Fig. 14c Freigabe der Belüftungsbohrung; Fig. 14c releasing the ventilation hole; (Spritzenkolben über Belüftungsbohrung zurückgefahren; Druckausgleichsstellung, teilweise aufgeschnitten); (Retracted syringe piston via vent hole; pressure-compensating position, partially cut away);
  • Fig. 14d Schnitt AA durch die Gewindespindel in Fig. 14c; Fig. 14d section AA through the threaded spindle in Figure 14c.
  • Fig. 15 Basisblock und Biopsienadel/Schneidhülse, vorbereitet für die Bestückung mit Fotozellen und Mikroschalter für die IstWert-Erfassung; Fig. 15 base block and biopsy needle / cutting sleeve prepared for assembly with photo cells and micro-switch for the actual value acquisition;
  • Fig. 16 Einlegeelement abgehoben von der Einlegehilfe (perspektivisch); Fig. 16 insertion element lifted off from the insertion aid (in perspective);
  • Fig. 17 Einlegehilfe (perspektivisch). Fig. 17 insertion aid (in perspective).
  • Im Gehäuseinnenraum eines Handstückes 1 sind alte für die Durchführung einer Vakuumbiopsie erforderlichen Vorrichtungen integriert ( Fig. 1), so dass keine Kabel oder Leitungen vom Gehäuse des Handstücks zu weiteren externen Versorgungsvorrichtungen erforderlich sind. In the housing interior of a handpiece 1 old necessary for the implementation of a vacuum biopsy devices are integrated (Fig. 1) such that any cables or wires from the housing of the handpiece are required to further external supply devices. Das Handstück 1 stellt somit eine komplette Vakuumbiopsievorrichtung dar, die nach allen Richtungen frei beweglich ist. The handpiece 1 thus represents a complete vacuum biopsy device, which is freely movable in all directions. Aus dem distalen Teil des Gehäuseenddeckels 6 ragt der distale Teil der hohlen Biopsienadel 2 mit der sie koaxial umgebenden Schneidhülse 3 heraus, der für die Entnahme der Gewebeprobe erforderlich ist. The distal portion of the hollow biopsy needle 2 projects from the distal portion of the Gehäuseenddeckels 6 apart with which it coaxially surrounds the cutting sleeve 3, which is required for the removal of the tissue sample. Meist wird eine Koaxialkanüle in das Gewebe gesetzt, in die die Biopsienadel 2 mit Schneidhülse 3 eingebracht wird. Usually a coaxial cannula is placed in the tissue into which the biopsy needle is introduced 2 with cutting sleeve. 3 Außerhalb des rechten Gehäuseenddeckels 7 ist ein Verbindungselement 4 geführt, z. Outside the right Gehäuseenddeckels 7 a connecting member 4 is guided, for. B. ein durchsichtiger, flexibler Schlauch, der die parallel zur Biopsienadel angeordnete Vakuum- /Druckerzeugungsvorrichtung 5 mit dem Innenhohlraum der Biopsienadel 2 verbindet. As a transparent, flexible hose connecting the biopsy needle arranged parallel to the vacuum / pressure generating device 5 with the internal cavity of the biopsy needle. 2 Das hohle Verbindungselement 4 ist in unmittelbarer Nähe des Gehäuseenddeckels 7 angeordnet. The hollow connecting member 4 is arranged in the immediate vicinity of Gehäuseenddeckels. 7 Die in einem Biopsienadelträger 37 angeordnete Biopsienadel mit Schneidhülse und weiteren Elementen bildet mit dem Verbindungselement 4 und der Vakuum-/Druckerzeugungsvorrichtung 5 ein leicht nach oben herausnehmbares sowie einlegbares Element 20 , das nach Bedarf gewechselt wird ( Fig. 2). The arranged in a biopsy needle carrier 37 biopsy needle with cutting sleeve and additional elements forming with the connection element 4 and the vacuum / pressure generating means 5, an easily removable upwards and insertable element 20, which is changed as needed (Fig. 2). Hierzu wird der Gehäusedeckel 10 geöffnet. For this, the housing cover 10 is opened. Wie insbesondere Fig. 2 zeigt, lässt sich die Biopsievorrichtung in Teile, die fest mit dem Gehäuse verbunden sind (desinfizierte Teile), und in ein herausnehmbares Element 20 (steriler Teil)) gliedern. As particularly shown in FIG. 2, the biopsy device can in parts which are fixedly connected to the housing (disinfected parts), and members 20 (sterile part)) in a removable element. Während die mit dem Gehäuse fest verbundenen Teile lediglich desinfiziert werden, wird das herausnehmbare Element 20 steril verpackt angeliefert und je nach Bedarf, vor allem bei jedem neuen Patienten, erneuert. While firmly connected to the housing parts are merely disinfected, the removable element 20 is packaged sterile delivered and, as required, especially for each new patient, renewed.
  • Im nachfolgend beschriebenen Ausführungsbeispiel ist die Vakuum- /Druckerzeugungsvorrichtung parallel zur Biopsienadel angeordnet. In the embodiment described below, the vacuum / pressure generating device is disposed parallel to the biopsy needle. Im Rahmen der Erfindung kann jedoch die Vakuum-/Druckerzeugungsvorrichtung auch in der Achse der Biopsienadel oder des Handstücks liegend angeordnet sein; In the present invention, however, the vacuum / pressure generating means may be arranged to lie in the axis of the biopsy needle or of the handpiece; auch bedarf es keines eigenen Verbindungselementes, wenn sie z. Also there is no need own connecting element when z. B. unmittelbar auf das Ende der Biopsienadel aufgesetzt ist. B. is directly fitted on the end of the biopsy needle.
  • Zwischen dem linken und dem rechten Gehäuseenddeckel 6 , 7 befindet sich ein Gehäuseunterteil 9 und ein in den Gehäuseenddeckeln schwenkbar gelagerter Gehäusedeckel 10 mit einem Verschlussriegel 11 . Between the left and right Gehäuseenddeckel 6, 7 is a lower housing part 9 and a pivotally mounted in the Gehäuseenddeckeln housing cover 10 with a locking latch. 11 Über Zuganker oder Schrauben, die teilweise in einen Basisblock 8 eingeschraubt sind, wird der Gehäuseunterteil 9 zwischen die Gehäuseenddeckel 6 , 7 eingeklemmt, bzw. mit dem Basisblock 8 verbunden. Tie rods or screws that are partially screwed into a base block 8, the lower housing part 9 is clamped between the Gehäuseenddeckel 6, 7, or connected to the base block. 8 Der Gehäusedeckel 10 ist über eine in den Gehäuseenddeckeln 6 , 7 befestigte Achse schwenkbar verbunden. The housing cover 10 is pivotable about a fixed in the Gehäuseenddeckeln 6, 7 axis connected. Der Gehäusedeckel 10 wird vor dem Betrieb der Biopsieeinrichtung geschlossen; The housing cover 10 is closed prior to operation of the biopsy device; die Innenkontur des Gehäusedeckels entspricht der Außenkontur des später genauer beschriebenen Biopsienadelträgers 37 . the inner contour of the housing cover corresponds to the outer contour of the biopsy needle carrier 37 described in more detail later. Etwa im Zentrum des Gehäuseinnenraumes, ist der Basisblock 8 angeordnet, der mit dem Gehäuseunterteil z. Approximately in the center of the housing chamber, the base block 8 is arranged, with the housing lower part z. B. über Fixierelemente und/oder über eine Schraubverbindung fest verbunden ist. is firmly connected, via fixing elements and / or via a screw connection. Mit dem Basisblock 8 , der sich nicht nur in der Längsachse von der Mitte nach links, sondern auch über die gesamte Querfläche erstreckt, sind die Antriebselemente für die Vakuum-/Druckerzeugungsvorrichtung 5 , die Schneidhülse 3 und die Spanneinrichtung für den Spannschlitten 28 , auf dem der Biopsienadelträger 37 aufgesetzt ist, verbunden. With the base block 8, which extends not only in the longitudinal axis from the center to the left, but also over the entire transverse surface, the drive elements for the vacuum / pressure generating device 5, the cutting sleeve 3 and the clamping device for the clamping slide 28, on the the biopsy needle carrier is mounted 37, respectively. Weiterhin weist der Basisblock 8 eine nach oben offene Halterung 36 für die Biopsienadel/Schneidhülse und ein weiteres Einlegeelement 62 für die Vakuum-/Druckerzeugungsvorrichtung auf. Further, the base block 8 includes an upwardly open holder 36 for the biopsy needle / cutting sleeve and a further insert element 62 for the vacuum / pressure generating device.
  • Zur Beschreibung der Lage der einzelnen Elemente, sowie der Lage der Einzelteile, insbesondere im Gehäuseinnenraum, wurde in Fig. 1 ein Koordinatenkreuz eingezeichnet, wobei der Koordinatenmittelpunkt des Koordinatensystems im Zentrum des Basisblocks 8 ( Fig. 1) liegt. To describe the position of the individual elements, as well as the position of the individual parts, in particular in the housing interior, a coordinate system wherein the coordinates of center point of the coordinate system in the center of the base block 8 (Fig. 1) was drawn in FIG. 1, is located. Danach gelten für die nachfolgende Beschreibung und für die Ansprüche für die Richtungsangaben in Richtung der X-Achse gesehen als links (distal) und entgegengesetzt der X-Achse gesehen als rechts (proximal). After that apply to the following description and the claims of the direction information in the direction of the X axis seen as the left (distal) and opposite to the X-axis regarded as the right (proximal). Für die übrigen Koordinaten gilt in Richtung der Y-Achse als oben, entgegensetzt der Y-Achse als unten und in Richtung der Z-Achse als hinten und entgegengesetzt der Z-Achse als vorne ( Fig. 1). For the other coordinates of the Y-axis of the Z-axis (FIG. 1) applies in the direction as above, opposes the Y-axis as below and in the direction of the Z-axis as the rear and opposite to the front. Das Koordinatensystem teilt den Geäuseinnenraum und die übrigen Bezüge also in links und rechts, in vorn und hinten sowie oben und unten auf. The coordinate system divides the Geäuseinnenraum and the other covers so on in left and right, in front and rear, top and bottom.
  • Unter Bezug auf diese Festlegungen befinden sich etwa im unteren, vorderen, linken Gehäuseteil des Gehäuseinnenraumes die gemeinsamen Antriebseinrichtungen 106 für die Spanneinrichtung und die Schneidhülse sowie im unteren, hinteren, linken Gehäuseteil die Antriebseinrichtung 105 ( Fig. 13) für die Vakuum- /Druckerzeugungsvorrichtung 5 . Referring to these definitions left housing portion of the housing interior are located approximately in the lower, the front, the common drive means 106 for the clamping device and the cutting sleeve and in the bottom, rear, left housing part, the drive means 105 (Fig. 13) for the vacuum / pressure generating means 5 , Im unteren, rechten Teil ist die Energieversorgung für die Antriebsmotoren und die sonstige Elektrik untergebracht, wie z. In the lower right part of the energy supply for the drive motors and other electrical equipment is housed such. B. für die Steuer- und/oder Überwachungselemente; As for the control and / or monitoring elements; vorzugsweise werden hierfür Batterien oder ein Akku 111 , z. preferably this batteries or a battery pack 111, z. B. eine 7,2 V-Lithium-Ionen-Batterie, 1 Ah verwendet. For example, a 7.2 V lithium ion battery 1 Ah used. Der vordere, rechte, obere, über dem Batterieraum liegende Gehäuseinnenraum wird weitgehend für den Spannschlitten 28 mit Verriegelungsteil genutzt ( Fig. 5); The forward, right, upper, which is above the battery chamber housing interior space is widely used for the clamping slide 28 with locking part (Fig. 5); der mit einem Block 26 , der Teil des Basisblocks 8 ist, verbunden ist. which is connected to a block 26 which is part of the base block 8. Der Batterieraum ist nach oben durch eine Trennplatte 114 abgedichtet. The battery compartment is sealed off by a partition plate 114 upward.
  • Im obersten, vorderen Teil des Gehäuseinnenraums ist ein in die U-förmige, nach oben offene Einlegehalterung 36 des Basisblocks 8 und in die nach oben zeigenden, beidseitig des Spannschlittens 28 angeordnete Lasche 40 einlegbarer und herausnehmbarer Biopsienadelträger 37 , in dem die Biopsienadel/Schneidhülseneinheit mit Antriebsteilen drehbar gelagert ist, der über nahezu die gesamte Länge des Handstücks reicht, angeordnet. On the top front portion of the housing interior a arranged in the U-shaped, upwardly open insertion mount 36 of the base block 8, and in the upwardly facing both sides of the tension slide 28 tab 40 is insertable and removable biopsy needle support 37 in which the biopsy needle / cutting sleeve assembly with is mounted rotatably drive parts which extends over almost the entire length of the handpiece are arranged. Der Biopsienadelträger ist, wie später beschrieben, mittels des Spannschlittens längsverschieblich. The biopsy needle carrier, as described later, a longitudinally displaceable manner by means of the tensioning carriage. Dies bedeutet, in nicht gespanntem Zustand liegt die linke Stirnfläche des Biopsienadelträgers 37 am linken Gehäuseenddeckel 6 an, in gespanntem Zustand die rechte Stirnfläche am rechten Gehäuseenddeckel 7 . This means in non-tensioned state is the left end surface of the biopsy needle carrier 37 on the left Gehäuseenddeckel to 6, in the tensioned state, the right end surface at the right Gehäuseenddeckel. 7 "Nahezu der gesamten Länge" bedeutet, dass der Biopsienadelträger mindestens um den Betrag kürzer ist, als der Gehäuseinnenraum für den Spannvorgang benötigt wird. "Almost the entire length" means that the biopsy needle carrier is shorter at least by the amount, than the housing interior space is required for the clamping process. Beträgt der Spannweg des Spannschlittens z. If the clamping path of the clamping slide for. B. 20 mm so muss sich der Biopsienadelträger um diesen Betrag verschieben lassen. For example, 20 mm so the biopsy needle carrier by that amount has to be moved. Im Allgemeinen liegt der Spannweg zwischen 15 und 25 mm, je nach verwendeter Biopsienadel. In general, the tensioning distance is between 15 and 25 mm, depending on the biopsy needle. Daher ist es zweckmässig, den Innenraum auf den größtmöglichen Spannweg auszulegen. Therefore, it is expedient to design the interior of the maximum clamping stroke.
  • Die Spannvorrichtung (rechts, vorn liegend) selbst, besteht aus einem auf einem Bolzen 30 geführten Spannschlitten 28 , wobei der Bolzen in den Basisblock 8 einschraubbar ist. The tensioning device (right, front lying) itself consists of a guided on a pin 30 clamping slide 28, wherein the bolt is screwed into the base block. 8 Der Bolzen 30 wird von einer Spiralfeder 31 umgeben. The bolt 30 is surrounded by a spiral spring 31st Die Verrastvorrichtung (sh. insbesondere Fig. 9b und 10b) des Spannschlittens ist an dem Block 26 befestigt. The latching device (. Sh particular Fig. 9b and 10b) of the clamping carriage is secured to the block 26. Im oberen, hinteren, rechten Gehäuseinnenraum ist die Vakuum- /Druckerzeugungsvorrichtung 5 mit Teilen des Antriebs untergebracht; In the upper, rear, right interior of the housing, the vacuum / pressure generating device 5 is housed with parts of the drive; der Antriebsmotor mit Reduktionsgetriebe für die Vakuum-/Druckerzeugungsvorrichtung befindet sich im linken, unteren, hinteren Bereich des Gehäuseinnenraumes. the drive motor with reduction gear for the vacuum / pressure generating device is located in the lower left, rear portion of the housing interior.
  • Das Handstück wie auch insbesondere die Biopsienadel oder die Vakuum- /Druckerzeugungsvorrichtung sind weder über Kabel oder Schlauchleitungen mit außerhalb des Gehäusehandstücks liegenden zusätzlichen Versorgungseinheiten verbunden. The handpiece as well as in particular the biopsy needle or the vacuum / pressure generating device are connected either via cable or hose lines outside the housing handpiece lying additional supplies. Die Beweglichkeit und Manövrierfähigkeit wird daher weder durch Leitungen noch durch Kabel eingeschränkt. The mobility and maneuverability is therefore restricted neither by lines or by cable.
  • Der Gehäusedeckel, das Gehäuseunterteil, die Gehäuseenddeckel sowie der Basisblock bestehen vorzugsweise aus Aluminium. The housing cover, the housing lower part, the Gehäuseenddeckel and the base block are preferably made of aluminum.
  • Das Handstück 1 besteht, wie bereits beschrieben, aus einem Gehäuse, das aus einem Gehäuseunterteil 9 mit seitlich unterschiedlich hochgezogenen Wänden, dem Gehäuseunterteil angepassten Gehäusedeckel 10 mit längsverschieblichem Verschlussriegel 11 und den beiden Gehäuseenddeckeln 6 , und 7 gebildet wird. The handpiece 1 comprises, as already described, of a housing consisting of a housing lower part 9 fitted with laterally different raised walls, the lower housing part housing cover 10 with längsverschieblichem locking latch 11 and the two Gehäuseenddeckeln 6, and is formed. 7 Das Gehäuseunterteil ist mit den beiden Gehäuseenddeckeln über Zuganker oder Schrauben, z. The housing base with the two Gehäuseenddeckeln tie rods or screws, for example. B. aus Eisen verbunden, die teilweise unmittelbar in den Basisblock 8 eingeschraubt werden. As iron connected, which are screwed partially directly into the base block. 8 Das Gehäuse ist ca. 200 mm lang, die Gehäuseenddeckel haben etwa quadratischen Querschnitt, ca. 40 × 40 mm, ( Fig. 2). The housing is approximately 200 mm long, the Gehäuseenddeckel have approximately square cross section, 40 × 40 mm (Fig. 2). Der Gehäusedeckel 10 ist um eine Achse 104 verschwenkbar, die in den Gehäuseenddeckeln 6 , 7 befestigt ist; The housing cover 10 is pivotable about an axis 104, which is fixed in the Gehäuseenddeckeln 6, 7; hierzu dienen in den Gehäuseenddeckeln die Bohrungen 14 . This purpose is served in the Gehäuseenddeckeln the bores fourteenth Die Nase 12 des Verschlussriegels 11 ist in die Ausnehmung 45 des Basisblocks 8 zum Verschließen des Gehäusedeckels einschiebbar. The nose 12 of the lock latch 11 is inserted into the recess 45 of the base block 8 to close the housing cover. Der linke Gehäuseenddeckel 6 weist im oberen, vorderen Teil eine nach oben offene U-förmige Durchführung 13 für den nach vorne herausragenden Teil der Biopsienadel/Schneidhülse 2 , 3 und der darauf angeordneten Führungsrolle 81 auf. The left Gehäuseenddeckel 6 has in the upper front part in an upwardly open U-shaped passage 13 for the outstanding forward part of the biopsy needle / cutting sleeve 2, 3 and the guide roller arranged thereon 81st Der hintere Gehäuseenddeckel 7 weist zwei nach oben offene, U- förmige Durchführungen 15 , 16 auf. The rear Gehäuseenddeckel 7 has two upwardly open, U-shaped passages 15, 16. Die Durchführung 15 korrespondiert mit der Durchführung 13 ; The implementation 15 corresponding to the duct 13; sie nimmt das Ende des auf die hohle Biopsienadel aufgesetzten querschnittsrunden Kunststoffteils 47 auf. it refers to the end of the patch to the hollow biopsy needle cross section round plastic part 47th In die Durchführung 16 wird ein Stutzen 63 der Vakuum/Druckerzeugungsvorrichtung eingelegt ( Fig. 2). In the implementation 16, a nozzle 63 of the vacuum / pressure generating device is inserted (Fig. 2). Ein in das Kunststoffteil 47 eingesetztes, weiteres Kunststoffteil 112 weist einen Zapfen 17 auf, der zur Verbindung des Verbindungselements 4 mit dem Ausflussstutzen 64 der Vakuum- /Druckerzeugungsvorrichtung dient. An inserted into the plastic part 47, another plastic part 112 has a pin 17 which serves for the connection of the connecting element 4 with the discharge nozzle 64 of the vacuum / pressure generating device. Der Innenhohlraum der Biopsienadel ist über das ebenfalls hohle Verbindungselement 4 durchgängig mit dem Hohlraum der Kolben- /Zylinderanordnung und dem Hohlraum der Vakuum-/Druckerzeugungsvorrichtung verbunden. The inner cavity of the biopsy needle is connected continuously through the likewise hollow connecting member 4 with the hollow space of the piston / cylinder arrangement and the cavity of the vacuum / pressure generating device. Die Verbindungen sind derart gestaltet, dass in das System weder Luft von außen eindringen kann, noch bei Überdruck Luft nach außen ausströmen kann; The compounds are designed so that in the system can prevent air from the outside, nor can flow at elevated pressure air to the outside; die Verbindungsstellen sind also luftdicht. the joints are so airtight. Wie insbesondere Fig. 6 zeigt, ist in die Durchführung ( 16 ) des Gehäuseenddeckels 7 auf der unteren Seite ein Mikroschalter 18 integriert, dessen Schaltstift 19 in die Durchführung hinein ragt. In particular Fig. 6, in the passage (16) of the Gehäuseenddeckels 7 on the lower side of a micro-switch 18 is integrated, the shift pin 19 extends into the bushing.
  • Sobald der Stutzen 63 der Vakuum-/Druckerzeugungsvorrichtung in die Durchführung eingelegt wird und der Gehäusedeckel geschlossen ist, wird der Schaltstift 19 des Mikroschalters 18 nach unten gedrückt und der Mikroschalter 18 gibt die Stromzufuhr frei. As soon as the nozzle 63 of the vacuum / pressure generating device is inserted into the passageway and the housing cover is closed, the operating pin 19 of the micro switch 18 is pressed down and the microswitch 18 outputs the power supply free. In die Durchführungen 97 , 98 des Gehäuseenddeckels können die Anschlüsse zum Anschluss eines Ladegerät eingebaut werden. In the bushings 97, 98 of the Gehäuseenddeckels the terminals can be installed for connecting a battery charger.
  • An der vorderen Seite des Gehäuseunterteils 9 ist eine Fläche 113 für die zu integrierende Platine mit den Bedien- und Überwachungselementen vorgesehen ( Fig. 1). On the front side of the lower housing part 9 has a surface (Fig. 1) 113 is provided for to integrating board with the controls and monitoring elements. Die am Gehäuse zu befestigende Platine 57 ist als eigenes Bauteil ausgebildet, das beispielsweise auf die Fläche 113 des Gehäuseunterteils 9 aufgeklebt wird. The board to be fastened on the housing 57 is formed as a separate component which is glued for example onto the surface 113 of the lower housing part. 9 Über Leitungen ist diese Platine 57 mit weiteren elektronischen Bauteilen, die im Gehäuse angeordnet sind, sowie mit der Stromversorgung verbunden. Via lines this board 57, and connected to other electronic components that are arranged in the housing with the power supply. Die Platine, beinhaltet vor allem Schalter zum Bedienen und Dioden für die Kontrolle. The board includes primarily switches for operating and diodes for control. Aus einer Aussparung 65 im Gehäuseunterteil und der Platine ragt die Betätigungstaste 88 für die mechanische Auslösung des gespannten Spannschlittens heraus; Of a recess 65 in the lower housing part and the printed circuit board the operating button 88 for the mechanical release of the tensioned tension slide protrudes;
  • Bei der Gestaltung der Bedien- und Überwachungselemente wurde darauf geachtet, dass zwischen dem Spannvorgang des Spannschlittens und dem Auslösen des Spannschlittens einerseits, und andererseits der Durchführung der Biopsie, wie dem Heraustrennen der Probe, sowie der Probeentnahme mit dem Auswurf der Probe unterschieden wird. In the design of the control and monitoring elements was taken to ensure that a distinction is made between the clamping operation of the clamping slide and the triggering of the tensioning carriage on the one hand, and on the other hand, the implementation of the biopsy, such as the cutting out of the sample, and the sampling with the ejection of the sample. Dementsprechend ist die Betätigungstaste 88 (Auslöser) für den Spannschlitten nach rechts und die das Spannen des Spannschlittens auslösende Spanntaste 90 nach links gesetzt worden. Accordingly, the operation button 88 (trigger) for the clamping slide to the right and has been set the tensioning of the tension slide triggering tension button 90 to the left. Die für das Durchführen der Biopsie vorgesehene Programmtaste 89 liegt mittig. The time allotted for performing the biopsy program key 89 is centered. Das Drücken der Programmtaste ist für drei Funktionen erforderlich. Pressing the program button is required for three functions. Die erste Funktion, Beginn, bzw. Wiederholung (Reset) zeigt die Resetdiode 91 an, die darunter angeordnete Probeentnahmediode 92 zeigt das Öffnen und Schließen des Probeentnahmeraumes bei der Probeentnahme an. The first function, the beginning, or repeat (reset) shows the reset diode 91 arranged thereunder sampling diode 92 shows the opening and closing of the sampling chamber during sampling to. Die unterste Auswurfdiode 93 zeigt das Auswerfen der entnommenen Probe an. The bottom discharge diode 93 indicates the ejection of the sample taken. Die Spanndiode 94 zeigt das Spannen des Spannschlittens an; The clamping diode 94 displays the tensioning of the tensioning carriage; die Verriegelungsdiode 95 zeigt das Verriegeln des Spannschlittens an. the locking diode 95 indicates the locking of the tensioning carriage. Die Batterieladediode 96 zeigt den Ladungszustand der Batterie, bzw. der Akkus an. The battery charger diode 96 indicates the charge state of the battery, or batteries. Die Dioden sind so geschaltet, dass bei Durchführung des aufgerufenen Vorgangs die Diode blinkt und nach Abschluss des Vorgangs die Diode des Folgevorgangs aufleuchtet. The diodes are connected so that when carrying out the process called the flashes and lights up when finished the diode of the next process. Sofern zwei Möglichkeiten zur Auswahl stehen, leuchten beide Folgedioden auf. Unless two options to choose from, both a result diodes light up. Es ist dem Bediener dann freigestellt, welche Auswahl er trifft. It is then left up to the operator what choices he makes. Auf die Wirkungsweise und Steuerungsmöglichkeit im Einzelnen wird bei der Beschreibung des Ablaufvorgangs näher eingegangen. is discussed in more detail in the description of the process operation on the operation and control option in detail. Symbole (Pictogramme) auf dem Bord symbolisieren die einzelnen Vorgänge. Symbols (pictograms) on the board to symbolize the individual processes.
  • Eine perspektivische Darstellung des Basisblocks 8 (von vorne in Richtung der X-Achse gesehen) zeigt Fig. 8a; (Viewed from the front in the direction of X-axis) is a perspective view of the base block 8 is shown in FIG. 8a; den Basisblock 8 von hinten in X-Achse zeigt Fig. 8b (beide Darstellungen perspektivisch). the base block 8 from the back in the X-axis, Fig. 8B (both representations in perspective). Der Basisblock 8 lässt sich in Längsrichtung gesehen in zwei Hälften gliedern; The base block 8 can be divided into two halves in the longitudinal direction; der vordere Teil dient der Befestigung des gemeinsamen Antriebs für Schneidhülse und Spannschlitten sowie in seinem oberen Teil der Lagerung des Biopsienadelträgers ( Fig. 8a); the front part serves to fasten the common drive for the cutting sleeve and the clamping slide and in its upper part, the storage of the biopsy needle carrier (Fig. 8a); der rückwärtige Teil dient der Befestigung des Antriebs für die Vakuum-/Druckerzeugungsvorrichtung sowie der Lagerung einer Seite der Vakuum-/Druckerzeugungsvorrichtung ( Fig. 8b). the rear part serves for fastening the drive for the vacuum / pressure generating means as well as the mounting of a side of the vacuum / pressure generating device (Fig. 8b). Zwischen den beiden Antriebsmotoren 21 , 58 , unter der Mittelrippe 87 ist eine zentrale Elektronikplatine angeordnet. Between the two drive motors 21, 58, under the central rib 87 a central electronic board is arranged. Der Basisblock 8 weist in seinem linken, vorderen Teil einen U-förmigen Raum 24 auf, in den eine Zahnwalze 23 , die von dem Getriebemotor 21 angetrieben wird, eingebaut ist. The base block 8 has in its left front portion to a U-shaped space 24, into which a toothed roller 23 which is driven by the geared motor 21, is installed. Hierzu ist die Abtriebswelle des Getriebemotors in einer Öffnung in der Wand 25 des Basisblocks 8 gelagert bzw. eingesteckt. For this purpose, the output shaft of the geared motor in an opening in the wall 25 of the base block 8 is mounted or inserted. Die Zahnwalze 23 ist auf die Abtriebswelle aufgesteckt und auf ihr z. The toothed roller 23 is mounted on the output shaft and to their z. B. mittels einer Schraube dreh- und verschiebesicher befestigt. B. rotating and sliding secured by a screw. Auf der anderen Seite ist die Zahnwalze 23 in der Wand 22 des Basisblocks 8 gelagert. On the other hand, the toothed roller is mounted in the wall 22 of the base block 8 23rd Als Antriebsmotor wird ein Gleichstrommotor mit einer Drehzahl von ca. 11000 U/min verwendet. The drive motor is a DC motor with a speed of about 11000 r / min is used. Dem Gleichstrommotor ist ein Planetengetriebe mit hoher Untersetzung nachgeschaltet, auf dessen Abtriebswelle ist die Zahnwalze 23 aufgesetzt. The direct current motor is connected downstream of a planetary gear with high reduction ratio, on the output shaft of the toothed roller 23 is attached.
  • An der Wand 22 ist nach rechts zeigend ein weiterer Block 26 angeformt, der sowohl den verschwenkbaren Doppelhebel 33 für die Verriegelung aufnimmt, als auch zur Befestigung des Bolzens 30 für die Führung des Spannschlittens 28 dient. On the wall 22 is a further block 26 is molded to the right showing that receives both the pivotable double lever 33 for the locking, and serves to fasten the bolt 30 for guiding the tension slide 28th Der Bolzen 30 wird in die Gewindebohrung 29 eingeschraubt. The bolt 30 is screwed into the threaded bore 29th Der Spannschlitten 28 gleitet beim Spannvorgang auf dem Bolzen 30 und der darunter angeordneten Trennplatte 114 nach rechts. The clamping slide 28 slides during the clamping operation on the pin 30 and arranged below the partition plate 114 to the right. Beim Spannvorgang wird die auf dem Gewindebolzen 30 angeordnete Spiralfeder 31 zusammengedrückt. During the tensioning operation which is arranged on the threaded bolt 30 coil spring 31 is compressed. Die Spiralfeder stützt sich mit einem Ende auf einem Endstück 32 des Gewindebolzens oder direkt am Gehäuseenddeckel 7 ab; The coil spring is supported with one end on an end piece 32 of the threaded bolt or directly on Gehäuseenddeckel 7; das andere Spiralfederende stützt sich am Ende der Führungsbohrung 115 des Spannschlittens ab. the other coil spring end is supported at the end of the guide bore 115 of the tension slide off.
  • Der Spannschlitten 28 gleitet auf den Gewindebolzen und der Trennplatte 114 und ist damit verdrehgesichert. The clamping slide 28 slides onto the threaded bolt and the separation plate 114 and is secured against rotation with it. Ein Arm 99 des doppelarmigen Hebels 33 der Verrrastvorrichtung greift in eine Nut 27 des Spannschlittens 28 ein ( Fig. 9a und 10a). An arm 99 of the double-armed lever 33 of the Verrrastvorrichtung engages (Fig. 9a and 10a) in a groove 27 of the clamping slide 28. Die in den Block 26 des Basisblocks 8 integrierte Verrastvorrichtung besteht aus dem doppelarmigen Hebel 33 , der um eine senkrecht stehende Achse 35 (in Y-Achse gesehen) mittels einer Druckfeder 34 verschwenkbar ist. The integrated into the block 26 of the base block 8 latching device consists of the two-armed lever 33 which is pivoted (as seen in the Y-axis) about a perpendicular axis 35 by a compression spring 34th Die Achse 35 , ein senkrecht stehender Stift, ist in den Bohrungen 38 des Basisblocks befestigt. The axis 35, a vertically standing pin is secured in the bores 38 of the base block. Im ungespannten Zustand liegt der Teil 99 des doppelarmigen Hebels in der Nut 27 des Spannschlittens; In the unstressed state of the part 99 of the double-armed lever in the groove 27 of the clamping carriage is located; die zusammengedrückte Feder 34 wirkt auf den Teil 100 des Hebels ein um die Verrasttaste 88 nach außen (nach vorn) zu drücken. the compressed spring 34 acting on the part 100 of the lever to press a to Verrasttaste 88 outward (to the front). Sobald der Teil 99 des doppelarmigen Hebels in die Ausnehmung 82 des Spannschlittens einrasten kann, wird die Betätigungstaste 88 nach außen gedrückt. Once the part 99 of the double-armed lever can engage in the recess 82 of the clamping slide, the operation key 88 is pressed to the outside. Der Spannschlitten wird durch Einrasten des Hebelteils 99 im gespannten Zustand verrastet und kann nun bei Bedarf mit der Betätigungstaste 88 ausgelöst werden. The clamping slide is locked by engaging the lever part 99 in the tensioned state and can now be triggered, if necessary with the actuating button 88th Da der Spannschlitten zweckmäßigerweise aus Kunststoff gefertigt ist, hat es sich als zweckdienlich erwiesen, in die Vertiefung ein Metallteil 83 einzusetzen um den Kunststoff nicht zu beschädigen, da ja der doppelarmige Hebel aus Metall gefertigt ist. Since the clamping slide is expediently made of plastic material, it has proven expedient to use a metal part 83 in the recess so as not to damage the plastic, since the double-armed lever is made of metal. Im Gegensatz zum herausnehmbaren Element 20 wird das Handstück mit erneuertem Einlegeelement mehrfach verwendet. In contrast to the removable element 20, the handpiece is used with renewed insertion element multiple times. Der Spannweg entspricht der Eindringtiefe der Biopsienadel in das Gewebe. The clamping distance corresponding to the penetration depth of the biopsy needle into the tissue. Daraus ergibt sich, dass die Länge des Hebels 99 ebenfalls dem Spannweg entspricht. It follows that the length of the lever 99 also corresponds to the tensioning path. Da die Eindringtiefen in der Regel zwischen 15 und 25 mm liegen, kann durch entsprechende Ausbildung der Länge des Hebels 99 und entsprechender Vorgabenänderung in der Steuerung, das gleiche Handstück für verschiedene Eindringtiefen verwendet werden. Since the depths of penetration are generally between 15 and 25 mm, the same handpiece for different penetration depths can be used by appropriate design of the length of the lever 99 and the appropriate handicap change in the controller.
  • Der sich an den Block 26 anschließende Spannschlitten 28 ist höhengleich angeordnet und ist etwa querschnittgleich. The adjoining the block 26, tension slide 28 is positioned at the same height and is approximately equal cross sections. An seiner oberen Seite weist der Spannschlitten zwei Laschen 40 auf. On its upper side, the clamping slide on two tabs 40th Die nach oben zeigende Fläche 41 des Spannschlittens, sowie die nach oben zeigende Fläche 44 des Blocks 26 , sowie die nach oben zeigende Fläche der Verlängerung 42 des Basisblocks 8 , bilden zusammen eine plane Lagerfläche für die untere Gleitfläche 43 des aufzusetzenden Biopsienadelträgers 37 . The upwardly facing surface 41 of the clamping carriage, as well as the upwardly facing surface 44 of the block 26, and the upwardly facing surface of the extension 42 of the base block 8, together form a planar bearing surface for the lower sliding surface 43 of the aufzusetzenden biopsy needle carrier 37th Der Biopsienadelträger ist aus Kunststoff gefertigt. The biopsy needle carrier is made of plastic. Bei der Verschiebung des Spannschlittens vom ungespannten Ausgangszustand ( Fig. 9a) in den gespannten Zustand ( Fig. 10a), also nach rechts, gleitet der von den Laschen 40 gehaltene Biopsienadelträger 37 über die Fläche 42 und 44 . During the displacement of the clamping slide from the unstressed initial state (Fig. 9a) in the tensioned state (Fig. 10a), that is to the right, held by the lugs 40 biopsy needle carrier 37 slides over the surface 42 and 44. Es ist auch denkbar, dass die Gleitflächen nicht plan, wie beim Ausführungsbeispiel gestaltet sind, sondern eigens gestaltete Gleitflächen aufweisen; It is also conceivable that the sliding surfaces are not plane, as is designed in the embodiment, but have specially designed sliding surfaces; wichtig ist, dass der Biopsienadelträger 37 auf der Gleitfläche leichtgängig und geradlinig gleiten kann und dass nach dem Auslösen der Betätigungstaste 88 die Biopsienadel geradlinig in das Gewebe, den Tumor, eindringen kann. is important that the biopsy needle carrier to slide smoothly and straight forward on the sliding surface 37 and that the biopsy needle can be a straight line in the tissue, the tumor, penetrate after the triggering of the actuating button 88th Deshalb ist auch die obere Außenkontur des Biopsienadelträgers der Innenkontur des Gehäusedeckels entsprechend ausgebildet und weist ein nur geringes Spiel zum Gehäusedeckel auf um ein Ausweichen der Biopsienadel nach oben zu verhindern. Therefore, the upper external contour of the biopsy needle carrier to the inner contour of the housing cover is constructed in accordance with and has only slight play relative to the housing lid on a deflection of the biopsy needle to prevent upward.
  • Oberhalb des U-förmigen Raumes 24 für die Zahnwalze 23 , in der Höhe der Gleitfläche 42 , weist der Basisblock 8 eine U-förmige, nach oben offene Halterung 36 ua für das Einlegen der Biopsienadel/Schneidhülse auf. Above the U-shaped space 24 for the toothed roller 23, in the height of the sliding surface 42, the base block 8, a U-shaped, upwardly open clamp 36, inter alia, for the insertion of the biopsy needle / cutting sleeve. Diese Halterung dient vor allem als radiales Drucklager, also zur Abstützung für den mit der Schneidhülse verbundenen Antriebsteil, das Zahnrad 74 , bzw. die Kunststoffscheibe 78 um den Spannschlitten mittels der Antriebsvorrichtung 106 in seine Spannposition zu bringen, wie später beschrieben wird. This bracket serves primarily as a radial thrust bearing, so the support for the connected to the cutting sleeve driving part, the gear 74, and the plastic disc to bring 78 to the clamping slide means of the drive device 106 in its clamping position, as will be described later.
  • Im hinteren, oberen Teil des Basisblocks ist ein weiteres U-förmiges Einlegeelement 62 vorgesehen, in das das aus dem Spritzenkörper herausragende freie Ende 61 der Gewindespindel der Vakuum-/Druckerzeugungsvorrichtung eingelegt wird. In the rear upper part of the base block a further U-shaped insertion element 62 is provided, into which the projecting out of the syringe body free end 61 of the threaded shaft of the vacuum / pressure generating device is inserted. In der Mitte, oben, des Basisblocks ist eine Befestigung für eine Platte, die die Ausnehmung 45 aufnimmt, vorgesehen, in die die Nase 12 des Verschlussriegels 11 des Gehäusedeckels eingeschoben wird. In the center, above, the base block is a mounting for a disk, which accommodates the recess 45 provided in the nose 12 of the locking latch 11 of the housing cover is inserted. Eine am Basisblock 8 angeordnete Abdeckung 46 , die nach links zeigt, trennt den Raum der Antriebsmotoren und der eingesetzten Platine, von dem oberen, linken Teil des Gehäuseinnenraums, der vor allem der Lagerung des austauschbaren Biopsienadelträgers 37 , einschließlich Biopsienadel und Schneidhülse dient. Means disposed at the base block 8, cover 46 which shows to the left, separating the space of the drive motors and the circuit board inserted from the upper left portion of the housing interior, which is mainly used for storage of the removable biopsy needle support 37, including the biopsy needle and the cutting sleeve. Die Abdeckung 46 schützt die elektrischen Getriebemotoren und die Platine vor Verschmutzung. The cover 46 protects the electric geared motors and the circuit board from dirt. Die Platine für die Elektronik liegt zwischen den Antriebsmotoren und unterhalb der Mittelrippe. The board for the electronics is between the drive motors and below the midrib.
  • Den Biopsienadelträger 37 , der in die Laschen 40 des Spannschlittens 28 mit Biopsienadel 2 und Schneidhülse 3 sowie weiteren Teilen einlegbar ist, zeigt Fig. 2. Die hohle, kreisrunde Biopsienadel 2 hat eine Nadelspitze 70 , an die sich der Probeentnahmeraum 71 anschließt ( Fig. 11a-11e). The biopsy needle carrier 37 which can be inserted in the tabs 40 of the clamping slide 28 with the biopsy needle 2 and the cutting sleeve 3 as well as other parts, Fig. 2. The hollow circular biopsy needle 2 has a needle tip 70, to which the sampling space 71 connects (Fig. 11a-11e). Die querschnittsrunde Biopsienadel 2 wird von einer koaxial angeordneten, querschnittsrunden Schneidhülse 3 umgeben, die an ihrem linken, dem Probeentnahmeraum zugewandten Ende eine Schneide 72 aufweist, die dazu dient, nach Einführung der Biopsienadel (mit geschlossenem Probeentnahmeraum) und nach Öffnen des Probeentnahmeraums und Einsaugen der Probe in den Probeentnahmeraum, die Gewebeprobe herauszuschneiden. The cross-sectional round biopsy needle 2 is arranged by a coaxial cross-section round cutting sleeve 3 is surrounded, which at its left side facing the sampling chamber end a cutting edge 72, which serves to introduce the biopsy needle (with closed sampling space) and after opening of the sampling chamber and aspirating the sample in the sampling space to cut the tissue sample. Die Schneide steht vorzugsweise senkrecht zur Längsachse von Biopsienadel und Schneidhülse. The cutting edge is preferably perpendicular to the longitudinal axis of the biopsy needle and the cutting sleeve. Der Abtrennvorgang geschieht durch Rotation und gleichzeitiger Längsverschiebung der Schneidhülse mittels des Gewindespindelantriebs. The separation process is done by rotation and simultaneous longitudinal movement of the cutting sleeve by means of the threaded spindle drive. Es ist auch denkbar, dass die Bewegung nicht kontinuierlich erfolgt, sondern schrittweise oder vibirerend, dh der Vorschub wird in kurzen Abständen vor und zurück bewegt. It is also conceivable that the movement does not take place continuously but stepwise or vibirerend, ie the feed rate is in short distances moved back and forth.
  • Auf dem der Schneide 72 abgewandten anderen, proximalen Ende der Schneidehülse ist eine Gewindespindelhülse 73 mit einem auf der Stirnseite der Gewindespindelhülse angeordneten Zahnrad 74 befestigt. On which the blade 72 facing away from the other, proximal end of the cutting sleeve is a threaded spindle fixed sleeve 73 having disposed on the end face of the threaded spindle sleeve gear 74th Die Gewindespindelhülse mit Zahnrad ist auf der Schneidhülse dreh- und verschiebesicher angeordnet. The threaded spindle sleeve is rotatable on the gear cutting sleeve and located move safely. Mit der Gewindespindel arbeitet eine Gewindespindelmutter 75 zusammen, die fest in den Biopsienadelträger 37 eingepresst ist. With the threaded spindle a threaded nut 75 cooperates, which is fixedly press-fitted into the biopsy needle support 37th Das Zahnrad 74 liegt links, also vor dem Beginn der Spindelhülse. The gear 74 is on the left, before the start of the spindle sleeve. Bei Verdrehen der Gewindespindelhülse mittels des Zahnrades 74 wird die Schneidhülse gedreht und in Längsrichtung über der Biopsienadel 2 verschoben. Upon rotation of the threaded spindle sleeve by means of the gear wheel 74, the cutting sleeve is rotated and displaced in the longitudinal direction over the biopsy needle. 2
  • Das Zahnrad 74 am linken Ende der Gewindespindel kämmt nach dem Einsetzen des Biopsienadelträgers in die Laschen 40 mit der Zahnwalze 23 . The gear 74 at the left end of the threaded spindle engages after insertion of the biopsy needle carrier into the flaps 40 with the toothed roller 23rd Um den Biopsienadelträger 37 bei nicht gespanntem Spannschlitten ( Fig. 2) in die Laschen des Spannschlittens einsetzen zu können, weist der Biopsienadelträger zwei plane, parallele Ausnehmungen 77 auf. To be able to use the biopsy needle carrier 37 in non-tensioned clamping slide (Fig. 2) in the tabs of the tensioning carriage, biopsy needle support, the two plane parallel recesses 77. Beim Aufsetzen der Gleitfläche des Biopsienadelträgers 37 auf die Flächen 41 , 42 und 44 wird gleichzeitig die Schneidhülse in die Halterung 36 des Basisblocks 8 eingesetzt. While placing the sliding surface of the biopsy needle carrier 37 on the surfaces 41, 42 and 44, the cutting sleeve is inserted into the holder 36 of the base block 8 simultaneously. Auf der linken Seite des Zahnrades kann zur Verbesserung der Drehbarkeit des Spindelantriebs, insbesondere, wenn die Halterung 36 als Abstützung für das Spannen des Spannschlittens dient, eine Kunststoffscheibe 78 eingefügt sein, die mit einem leichten Konus versehen ist. On the left side of the gear can improve the rotatability of the spindle drive, in particular when the holder 36 serves as a support for the tensioning of the tensioning carriage, a plastic disk 78 may be inserted, which is provided with a slight taper. Bei korrekt eingelegtem Biopsienadelträger gleitet beim Spannen des Spannschlittens der Biopsienadelträgers mit der Gleitfläche 43 über die Flächen 42 und 41 nach rechts. When correctly inserted biopsy needle carrier during clamping of the clamping slide of the biopsy needle carrier slides with the sliding surface 43 on the surfaces 42 and 41 to the right. Da nach dem Einlegen des Biopsienadelträgers zunächst der Probeentnahmeraum geschlossen wird, liegt das Zahnrad 74 an der Halterung 36 an. Since after the insertion of the biopsy needle carrier at first sampling chamber is closed, the gear 74 on the holder 36 is applied. Wird nun die Zahnwalze 23 weiter in gleicher Richtung angetrieben, so schraubt der Gewindespindelantrieb über den Biopsienadelträger den Spannschlitten nach rechts, bis er verrastet ist; Now, if the tooth roller 23 is further driven in the same direction, the thread spindle drive via the biopsy needle carrier screwed to the clamping slide to the right, until it is locked; dabei wird die Biopsienadel nach innen gezogen, während die Schneidhülse in ihrer Position verbleibt. The biopsy needle is pulled inward, while the cutting sleeve remains in its position. Die Schneidhülse ragt nach dem Verrasten über die Biopsienadelspitze hinaus. The cutting sleeve protrudes after locking on the biopsy needle tip out. Es wird daher nach Verrastung des Spannschlittens die Schneidhülse in die Ausgangslage (entgegengesetzte Drehrichtung) zurückgedreht; Therefore, it is rotated back (opposite rotational direction) into the initial position after locking of the clamping slide, the cutting sleeve; das Zahnrad 74 verschiebt sich hierbei in der Zahnwalze von links nach rechts. the gear 74 shifts here in the toothed roller from left to right. Nach dem Entrasten des Spannschlittens gleitet mit dem Biopsienadelträger die Biopsienadeladel-/Schneidhülse mit Zahnrad wieder nach links. After unlocking the clamping slide the Biopsienadeladel- / cutting sleeve slides with the biopsy needle carrier with gear left again. Nun kann die Schneidhülse wieder nach rechts verschoben werden um den Probeentnahmeraum zu öffnen. the cutting sleeve can now be moved back to the right to open the sampling space.
  • Das rechte Ende der Schneidhülse ist über ein Dichtelement 76 mit der hohlen Biopsienadel rotationsbeweglich, aber luftabschließend verbunden, damit weder Luft zwischen Biopsienadel und der sie koaxial umgebenden Schneidhülse eindringen, noch bei Überdruck Luft austreten kann. The right end of the cutting sleeve is rotationally movable over a sealing element 76 with the hollow biopsy needle, but air finally connected, so that neither air between the biopsy needle and the cutting sleeve surrounding coaxially penetrate, even in case of overpressure air can escape. Auf das rechte Ende der Biopsienadel 2 ist ein rundes, ebenfalls hohles Kunststoffteil 47 luftdicht aufgesetzt und mit der Biopsienadel kraftschlüssig verbunden. On the right end of the biopsy needle 2, a round, also hollow plastic part 47 is air-tightly fitted and positively connected to the biopsy needle. Das Kunststoffteil 47 hat an seinem linken Ende ein Lagerelement 49 , das in den Biopsienadelträger eingepresst ist; The plastic part 47 has at its left end a bearing member 49 which is press-fitted into the biopsy needle support; an seinem aus dem Handstück herausragenden rechten Ende ist ein weiteres Kunststoffteil 112 eingesetzt, das gegenüber dem Kunststoffteil 47 und gegenüber der Biopsienadel 2 drehbeweglich ist. at its protruding from the handpiece right end of another plastic part 112 is used, which is rotationally movable with respect to the plastic part 47 and with respect to the biopsy needle. 2 Zwischen Biopsienadel und Kunststoffteil 112 ist ein O-Ring zur Abdichtung eingesetzt. Between the biopsy needle and the plastic part 112 is an O-ring is inserted for sealing. Das Kunststoffteil hat an seinem rechten Ende einen Zapfen 17 , auf den das Verbindungselement 4 luftdicht aufgeschoben wird. The plastic part has at its right end a pin 17, to which the connecting member 4 is pushed airtight. Ebenfalls am rechten, aus dem Biopsienadelträger und dem Gehäuse herausragenden Teil, befindet sich eine Rändelscheibe 80 , mit der durch Drehen die Lage des Probeentnahmeraums radial verstellt werden kann, ohne dass die Position der Schneidhülse verändert wird. Also on the right, from the biopsy needle support and the housing projecting part, there is a thumb wheel 80, the position of the sampling space can be adjusted radially to the turning, without the position of the cutting sleeve is changed. Mit einer Verdrehung der Biopsienadel ist allein eine Verdrehung des Probeentnahmeraums und damit der Probeentnahmevorrichtung verbunden. With a rotation of the biopsy needle Only a rotation of the sampling chamber and thus of the sampling device is connected. Das Kunststoffteil 47 mit Biopsienadel und Schneidhülse wird mit dem Lagerelement 49 und der Gewindespindelmutter 75 in den Biopsienadelträger eingepresst. The plastic part 47 with the biopsy needle and the cutting sleeve is press-fitted with the bearing member 49 and the threaded spindle nut 75 in the biopsy needle carrier. Die Biopsienadel ist über das Lagerelement 49 und seine enge Führung in der Schneidhülse drehbeweglich im Biopsienadelträger und in der Schneidhülse gelagert und mit dem Biopsienadelträger in der Längsachse verschiebbar. The biopsy needle is mounted on the bearing member 49 and its close guidance in the cutting sleeve rotatably in the biopsy needle carrier and the cutting sleeve and can be displaced with the biopsy needle support along the longitudinal axis. Wie vorher beschrieben, ist die Schneidhülse gegenüber der Biopsienadel durch Verdrehen axial beweglich. As previously described, the cutting sleeve relative to the biopsy needle is axially movable by rotation.
  • Rechts vom Lagerelement 49 ist ein Vielkant 50 auf dem Kunststoffteil angeordnet, der mit dem Biopsienadelträger durch Verspannen verrastbar ist, so kann der Probeentnahmeraum der Biopsienadel mittels der Rändelscheibe 80 in die für die Biopsieentnahme günstigste Position gebracht und gehalten werden. The right of the bearing member 49 is a polygon disposed on the plastic part 50 which is latched with the biopsy needle carrier by clamping, the sampling chamber of the biopsy needle can be brought by means of the thumb wheel 80 in the most favorable for the biopsy position and held.
  • Einzelheiten des Probeentnahmeraums sowie der Biopsienadelspitze sind in den Fig. 11a-11e dargestellt. Details of the sampling chamber and the biopsy needle tip are illustrated in FIGS. 11a-11e. Der an die Nadelspitze 70 anschließende Probeentnahmeraum 71 ist etwa über 25% seines Querschnitts nach oben offen. The subsequent to the needle tip 70 sampling space 71 is open about 25% of its cross section upward. Der Probeentnahmeraum ist etwa zwischen 15 bis 25 mm lang. The sampling chamber is between about 15 to 25 mm long. Daran schließt sich der Hohlraum der Biopsienadel an. Because the cavity of the biopsy needle connects. Am Übergang, also am rechten Ende des Probeentnahmeraumes, ist der Hohlraumquerschnitt der Biopsienadel zwischen 50% und 75% durch eine Einengung, z. At the transition, ie, at the right end of the sampling chamber, the cavity cross section of the biopsy needle is between 50% and 75% through a restriction such. B. einen Stopfen 79 verschlossen ( Fig. 11b-11e). B. a plug 79 closed (Fig. 11b-11e). Die Höhe des Stopfens ist so ausgelegt, dass er über die Ausnehmung des Probeentnahmeraums hinaus nach unten reicht. The height of the stopper is designed so that it extends over the recess of the sampling area out downwards. Das Vakuum soll dadurch vor allem die Gewebeprobe mit dem kontinuierlichen Öffnen des Probeentnahmeraums in den Probeentnahmeraum hineinziehen und an der Wand des Probeentnahmeraums zur Anlage bringen. The vacuum should characterized involve primarily the tissue sample with the continuous opening of the sampling space to the sampling space and affixed to the wall of the sampling chamber for the plant. Bei Überdruck im Biopsienadelhohlraum wirkt die Einengung, der Stopfen, druckerhöhend. Overpressure in the biopsy needle cavity, the confinement, the plug acts to increase pressure. Der Stopfen hat etwa die Länge von 10 mm und ist in den Hohlraum eingeklebt oder eingeschweißt. The plug has approximately the length of 10 mm and is glued into the cavity or welded. Beim Lasereinschweißen hat sich gezeigt, dass es vorteilhaft ist, die linke Seite des Stopfens durch Herausnahme von Material an der Stirnfläche auf eine kurze Länge, ca. 2 mm, dünn zu gestalten. When Lasereinschweißen has been found that it is advantageous, the left side of the plug by removing of material at the end face to a short length, approximately 2 mm, to make thin. Dadurch wird in diesem Bereich an der Stirnfläche das Rohr der Biopsienadel mit der Stirnseite des Stopfens durchgeschweißt und ist an der Stirnseite luftdicht. Characterized the tube of the biopsy needle is welded to the end face of the plug in this area at the end face and is airtight to the end face. Der Stopfen kann auch von geringerer Länge sein, sofern die gleiche Wirkung erzielt wird. The plug may also be of shorter length, provided that the same effect is obtained. So kann der Stopfen auch durch eine Lippe oder Nase von etwa gleicher Höhe ersetzt werden. Thus, the plug can also be replaced by a lip or nose of about the same level. Wichtig ist, dass die Verengung so gestaltet ist, dass das Vakuum im Probeentnahmeraum vor allem vom Boden her zur Wirkung kommt, damit die Probe beim Schneidevorgang an der Wand des Probeentnahmeraums anhaftet und ihre Lage nicht verändert. It is important that the narrowing is designed so that the vacuum in the sampling chamber comes primarily from the bottom to the effect for the sample to adhere to and during the cutting process on the wall of the sampling chamber does not change its position. Es hat sich auch als vorteilhaft erwiesen, evtl. zusätzliche Fixiermittel an der Probeentnahmewand vorzusehen. It has also proved to be advantageous to provide any additional fixing at the sample extraction wall. Durch das Einsaugen der Probe von unten in den Probeentnahmeraum ergibt sich zum einen ein hoher Füllungsgrad des Probeentnahmeraums und zum anderen, vor allem durch seine Gestaltung, eine gute Fixierung der Probe an der Wand. By sucking the sample from below into the sampling space is apparent, first, a high degree of filling of the sampling space and for others, especially due to its design, a good fixation of the sample on the wall. Da die Schneidhülse die Probe auf der Außenseite der Biopsienadel abtrennt, bleibt dieses Festsaugen der Probe in der Innenseite auch beim Trennvorgang erhalten. Since the cutting sleeve separating the sample on the outside of the biopsy needle, this hard eyes of the sample is retained in the inside and in the separation process. Darüber hinaus wird durch die außen angeordnete Schneidhülse, durch das angelegte Vakuum, kein Gewebe in die hohle Schneidhülse eingesaugt und damit kann das Gewebe nicht durch die rotierende Längsbewegung der Schneidhülse durch Festhalten im Schneidhülseninnenraum verdreht oder verdrillt werden. Moreover, it is sucked by the outwardly disposed cutting sleeve through the vacuum applied, no tissue into the hollow cutting sleeve and thus the tissue can not be twisted or by the rotating longitudinal movement of the cutting sleeve by sticking in the cutting sleeve interior are twisted. Die Qualität der Probe wird dadurch verbessert, da der Pathologe ein Ausgangsmaterial erhält, das dem Querschnitt des Schnittes entspricht und nicht verdrillt oder verformt ist. The quality of the sample is improved because the pathologist receives an output material corresponding to the cross section of the cut and is not twisted or deformed. Beim Auswurf der Probe unter Druck findet durch den Stopfen 79 zusätzlich eine vollständige Reinigung des Probeentnahmeraums statt, so dass im Wiederholungsfall keine Vermischung stattfindet. When ejection of the sample under pressure, complete cleaning of the sampling space is through the plug 79 instead of additionally so that in case of recurrence occurs no mixing. Da die Vakuumerzeugungsvorrichtung gleichzeitig als Druckerzeugungsvorrichtung genutzt wird, wird der gesamte Hohlraum, insbesondere der Nadel gereinigt. As the vacuum generating device is also used as pressure generating device, the entire cavity, in particular the needle is cleaned.
  • Fig. 13 zeigt den Antrieb und den Einbau der Vakuum-/Druckerzeugungsvorrichtung 5 (Blick von hinten, also entgegen der Z-Achse, Gehäusedeckel und Gehäuseunterteil sind weggelassen). Fig. 13 shows the drive and installation of the vacuum / pressure generating device 5 (view from the rear, ie against the Z-axis, the housing cover and lower housing part are omitted).
  • Im oberen, hinteren, rechten Bereich ist die Vakuum-/Druckerzeugungsvorrichtung 5 als Kolben-/Zylindereinheit 69 angeordnet. In the upper, rear right portion, the vacuum / pressure generating device 5 is arranged as a piston / cylinder unit 69th Sie besteht aus einem Spritzenkörper 52 mit darin angeordneter Gewindespindel 53 , an deren dem Spritzenboden 51 zugewandten Ende ein Kolben 54 mit Dichtelementen - wie bei Spritzen allgemein bekannt - befestigt ist ( Fig. 14a-14d). It comprises a syringe body 52 having disposed therein threaded spindle 53, whose facing the syringe bottom end 51, a piston 54 with sealing elements - such as in syringes generally known - is attached (Figure 14a-14d.).
  • An dem dem Basisblock 8 zugewandten Ende des Spritzenkörpers 52 ist auf der Gewindespindel eine Gewindespindelmutter 48 mit am Umfang ausgebildetem Zahnrad 55 angeordnet. Where the base block 8 facing the end of the syringe body 52 is a threaded spindle nut 48 is arranged with trained on the periphery of gear 55 on the threaded spindle. Die Gewindespindelmutter hat eine oder mehrere Gewindegänge. The threaded spindle nut has one or more threads. Die Gewindespindel 53 wirkt mit der Gewindespindelmutter 48 zusammen. The lead screw 53 cooperates with the threaded spindle nut 48th Die Spindel weist eine Steigung von ca. 5 mm pro Gang auf, so dass bei jeder Umdrehung der Kolben mittels des Spindelantriebs um einen genau definierten Betrag aus dem Spritzenkörper heraus, also vom Spritzenboden 51 weg, oder zum Spritzenboden hin, je nach Drehrichtung, bewegt wird. The spindle has a slope of approximately 5 mm per turn, so that at each revolution of the piston out by means of the spindle drive by a precisely defined amount from the syringe body, ie from the syringe bottom 51 away, or to the syringe bottom, depending on the direction of rotation, moves becomes. Der am Umfang der Gewindespindelmutter angeordnete Zahnkranz 55 kämmt mit dem Antriebsritzel 56 , das auf der Abtriebswelle des Gleichstromgetriebemotors 58 , befestigt ist. The arranged on the circumference of the threaded spindle nut ring gear 55 meshes with the drive pinion 56 which is mounted on the output shaft of the direct current gear motor 58th Die Abtriebswelle des Gleichstromgetriebemotors 58 ist im Basisblock 8 gelagert; The output shaft of the direct current gear motor 58 is mounted in the base block 8; hierfür ist die Abtriebswelle in die Querplatte 59 des Basisblocks eingesteckt. for this purpose the output shaft is inserted in the transverse plate 59 of the base block. Wird der Gleichstromgetriebemotor 58 aktiviert, so wird der Kolben je nach Drehrichtung zum Spritzenboden oder in Richtung Basisblock 8 hin bewegt. If the DC gear motor 58 is activated, the piston is moved depending on the rotation direction of the syringe the ground or toward the base block 8 out. Als Antriebsmotor wird ebenfalls ein Gleichstrommotor mit hoher Drehzahl verwendet, dem ein Planetengetriebe mit hoher Untersetzung nachgeschaltet ist. a DC motor at high speed is also used as a drive motor, a planetary transmission is connected downstream of a high reduction ratio. Er entspricht dem bereits beschriebenen Motor für die Spanneinrichtung. It corresponds to the engine already described for the clamping device.
  • Der Kolben 54 ist in bekannter Weise als Spritzenkolben ausgebildet. The piston 54 is formed as a syringe plunger in a known manner. Der aus Kunststoff gefertigte Spritzenkörper, ein Zylinder mit Boden, ist durchsichtig. The manufactured from plastic syringe body, a cylinder with a bottom, is transparent.
  • Um ein Verdrehen der Gewindespindel 53 beim Antrieb der Gewindespindelmutter zu verhindern, sind die beiden gegenüber liegenden Flächen 60 der Gewindespindel flächig ausgebildet ( Fig. 14d). In order to prevent rotation of the threaded spindle 53 in driving the threaded spindle nut, the two surfaces 60 opposite the threaded spindle are formed flat (Fig. 14d). Die Gewindespindel wird mit dem freien Ende in das Einlegeelement eingelegt. The screw is inserted with the free end in the insertion element. Der Abstand der Flächen der Gewindespindel entspricht der Breite des U-förmigen Einlegeelements 62 des Basisblocks 8 . The distance between the surfaces of the threaded spindle corresponds to the width of the U-shaped insert member 62 of the base block. 8 Zwischen U-förmigem Querschnitt des Einlegeelements und den beidseitigen Spindelflächen besteht nur ein geringes Spiel. there is little interaction between U-shaped cross section of the insertion element and two-sided spindle surfaces. Die Gewindespindelmutter stützt sich am Basisblock ab. The threaded spindle nut is supported on the base block.
  • Um ein Herausgleiten des Spritzenkörpers 52 beim Verdrehen der Gewindespindelmutter zu verhindern, ist die Anlagefläche am Basisblock 8 leicht konisch nach unten ausgebildet. In order to prevent slipping out of the syringe body 52 during rotation of the threaded spindle nut, the contact surface on the base block 8 is slightly conical downward.
  • Der Stutzen 63 des Spritzenkörpers 52 ist in die Durchführung 16 des Gehäuseenddeckels 7 so eingelegt, dass der Spritzenkörper in etwa in waagrechter Lage gehalten wird. The neck 63 of the syringe body 52 is inserted into the passage 16 of the Gehäuseenddeckels 7 so that the syringe body is held approximately in a horizontal position.
  • Um das Verdrehen der Gewindespindel leichtgängig zu machen, weist die Gewindespindelmutter mit Zahnkranz auf der dem Basisblock zugewandten Seite eine etwa 1,5 mm starke Anphasung 66 auf. To make the rotation of the threaded spindle easily, has the threaded spindle nut with toothed ring on the side facing the base block side to an approximately 1.5 mm thick chamfer 66th Da darüber hinaus die Fläche der Rippe 59 am Basisblock 8 , die mit der Anphasung 66 der Gewindespindelmutter 48 zusammenwirkt, von oben nach unten geneigt ist, wird die Vakuum-/Druckerzeugungsvorrichtung bei Betrieb nach unten gezogen. Moreover, since the surface of the rib 59 is on the base block 8, which cooperates with the chamfer 66 of the lead screw nut 48 is inclined from top to bottom, the vacuum / pressure generating device is drawn during operation down. Zur Erzeugung eines ausreichenden Vakuums von ca. 200 hph im Probeentnahmeraum wird z. In order to generate a sufficient vacuum of about 200 hph in the sampling space is for. B. bei einer Biopsienadellänge von ca. 250 mm und einem Innendurchmesser der Biopsiehohlnadel von ca. 5 mm ein Spritzenkörper für 20 ml mit einer Länge von ca. 90 mm verwendet. For example, a syringe body for 20 ml with a length of about 90 mm was used at a biopsy needle length of about 250 mm and an inner diameter of the biopsy needle of about 5 mm. Um den Spritzenkörper auch als Druckerzeuger verwenden zu können ist nach etwa x der Länge, entsprechend dem Hub für das Erzeugen des Vakuums (Stellung gemäß Fig. 11b) eine Belüftungsbohrung 67 von ca. 1,5 mm vorgesehen. To use the syringe body as a pressure generator is after about x of length corresponding to the stroke for generating the vacuum (position of FIG. 11b), a ventilation hole 67 is provided of about 1.5 mm. Wird der Spritzenkolben über die Belüftungsbohrung 67 hinaus bewegt ( Fig. 14c), - wenn das Vakuum nicht mehr benötigt wird - wird durch Luftzufuhr (Atmosphärendruck) über die Belüftungsbohrung 67 das vorher aufgebaute Vakuum in der Biopsiehohlnadel abgebaut. If the syringe plunger is moved (Figure 14c.) Via the ventilation hole 67 addition, - when the vacuum is no longer required - by air (atmospheric pressure) through the vent hole 67 reduced the previously established vacuum in the biopsy needle. Wird danach die Drehrichtung des Getriebemotors umgekehrt, so wird durch Hineinfahren des Kolbens (zum Spritzenboden hin) die Vakuum-/Druckerzeugungsvorrichtung im System einen Überdruck aufbauen, was nach Öffnen des Probeentnahmeraums den Auswurf der Gewebeprobe bewirkt. Thereafter the direction of rotation of the geared motor reversed, by screwing down the piston will build up a positive pressure (for syringe bottom thereof), the vacuum / pressure generating device in the system, which causes the ejection of the tissue sample after opening of the sampling chamber. Im Übrigen wird durch die Druckluft nicht nur der Probeentnahmeraum, sondern insbesondere auch der Innenraum der Biopsienadel gereinigt. Incidentally, is cleaned by the compressed air not only of the sampling room, but especially the interior of the biopsy needle. Durch den den Nadelhohlraum einengenden Stopfen wird das Eindringen von Gewebeteilen in den Biopsienadelhohlraum erschwert, bzw. ganz verhindert. By the needle lumen restricting stopper, the penetration of tissues in the biopsy needle cavity is made more difficult or prevented entirely. Durch die Einengung des Nadelhohlraums durch den Stopfen 79 wird der Druck am Probeentnahmeraum erhöht und dadurch der Auswurf der Probe gerade bei halb geöffnetem Probeentnahmeraum verbessert. Due to the narrowing of the needle through the plug cavity 79 of the pressure is increased at the sampling space and thereby improves the discharge of the sample precisely at half open sampling space.
  • Nachfolgend wird die Bedienung der Biopsieeinrichtung näher erläutert: Next, the operation of the biopsy device is explained in more detail:
    Das herausnehmbare Einlegeelement 20 , bestehend aus Vakuum- /Druckerzeugungsvorrichtung, elastischem Verbindungselement sowie Biopsienadelträger mit Nadel und Schneidhülse und weiteren damit verbundenen Elementen, sowie eine auf die Nadel aufgesetzte Führungsrolle 81 , wird steril verpackt angeliefert. The removable insert element 20, comprising vacuum / pressure generating device, an elastic connecting element and the biopsy needle carrier with a needle and the cutting sleeve and additional elements connected thereto, as well as a patch on the needle guide roller 81 is supplied in sterile packaging. Der Kolben 54 im Spritzenkörper 52 ist bei Lieferung geringfügig (1-2 mm) vom Spritzenboden abgehoben, der Probeentnahmeraum 71 der Biopsienadel 2 ist geöffnet um so vor dem Einlegen eine visuelle Überprüfung des Probeentnahmeraums vornehmen zu können. The piston 54 in the syringe body 52 is at delivery slightly (1-2 mm) lifted from the syringe bottom of the sampling chamber 71 of the biopsy needle 2 is opened so as to carry out a visual inspection of the sample removal chamber before loading. Nach dem Öffnen des Gehäusedeckels 10 wird das Trägerelement 37 , einschließlich Biopsienadel 2 , Schneideinrichtung 3 und anderer damit verbundener Teile, wie die am Verbindungselement 4 angeschlossene Vakuum- /Druckerzeugungsvorrichtung 5 in die hierfür vorgesehenen Verbindungselemente eingelegt ( Fig. 2). After opening of the housing cover 10, the carrier element 37, including the biopsy needle 2, the cutting device 3 and other related parts, such as the device connected to the connecting member 4 vacuum / pressure generating device inserted into the appropriate connecting members 5 (Fig. 2). Beim Einlegevorgang ist darauf zu achten, dass das Zahnrad 74 in die Zähne der Zahnwalze 23 eingreift; When the insertion process is to ensure that the gear 74 engages with the teeth of the toothed roller 23; die Schneidhülse wird von oben in die U-förmige Halterung 36 eingelegt, gleichzeitig werden die Laschen 40 des Spannschlittens in die Ausnehmungen 77 des Trägerelements eingeführt; the cutting sleeve is inserted from above into the U-shaped bracket 36, at the same time, the tabs 40 of the tension slide inserted into the recesses 77 of the support member; die Führungsrolle 81 wird in die Durchführung 13 eingelegt, so dass die Flanken 101 und 102 den Gehäuseenddeckel 6 umfassen. the guide roller 81 is inserted into the passage 13 so that the edges 101 and 102 include the Gehäuseenddeckel. 6 Die Schneidhülse ist in der Führungsrolle längs verschieblich und frei drehbar gelagert; The cutting sleeve is mounted in a longitudinally displaceable and freely rotatable in the guide roller; die Führungsrolle selbst ist jedoch gegenüber der Schneidhülse nach dem Einlegen in den Gehäuseenddeckel nicht mehr verschieblich. However, the guide roller itself is not slidable relative to the cutting sleeve after insertion in the Gehäuseenddeckel. Die Vakuum- /Druckerzeugungsvorrichtung wird anschließend einerseits in das nach oben offene Einlegeelement 62 des Basisblocks 8 mit dem freien Ende 61 und andererseits in die U- förmige, nach oben offene Durchführung 16 mit dem Stutzen 63 eingelegt. The vacuum / pressure generating device is then inserted on the one hand to the upwardly open insertion element 62 of the base block 8 with the free end 61 and on the other hand in the U-shaped, upwardly open passage 16 with the nozzle 63rd Der Stutzen 63 liegt oberhalb des Schaltstifts 19 . The nozzle 63 is above the switching pin 19th Da das basisblockseitige Einlegeelement eine lichte Breite aufweist, die gerade das Einlegen der beidseitig mit Flächen 60 versehenen Gewindespindel zulässt, ist die Gewindespindel im Einlegeelement drehsicher gehalten. Since the base block-side insert member has a clear width, which just allows insertion of the threaded spindle on both sides with surfaces 60, the threaded spindle in the insertion element is held in a rotationally secure. Der Zahnkranz 55 der Gewindespindelmutter 48 greift nach dem Einlegen in das Abtriebsritzel 56 des Getriebemotors ein. The ring gear 55 of the lead screw nut 48 engages the output gear 56 of the gear motor when inserted. Der Abstand zwischen dem Basisblock einerseits und dem Gehäuseenddeckel 7 andererseits ist so gehalten, dass der Spritzenkörper 52 mit auf dem Spritzenkörper aufgesetzter Gewindespindelmutter 48 gerade Platz findet. The distance between the base block on the one hand and the Gehäuseenddeckel 7 on the other hand is held so that the syringe body 52 with mounted on the syringe body threaded spindle nut 48 just fits. Die Einheit Spritzenkörper und aufgesetztes Zahnrad ist dadurch so gehalten, dass sie nicht axial verschiebbar ist. The syringe body unit and be translated gear is thereby held so that it is not axially displaceable. Nach dem Einlegen liegt die Vakuum- /Druckerzeugungsvorrichtung parallel zum Biopsienadelträger; After inserting the vacuum / pressure generating device is parallel to the biopsy needle carrier; das Verbindungselement beschreibt einen Bogen von ca. 180°. the connecting element describes an arc of approximately 180 °.
  • Nachzutragen wäre noch, dass das Einlegen bei nicht gespanntem Spannschlitten erfolgt; Nachzutragen would be that the insertion occurs at not tensioned clamping slide; dies bedeutet, dass das Zahnrad 74 bei geöffnetem Probeentnahmeraum am rechten Ende der Zahnwalze eingreift ( Fig. 3). this means that the gear 74 engages with an open sampling chamber at the right end of the toothed roller (Fig. 3). Nach dem korrekten Einlegen kann der Gehäusedeckel geschlossen werden. After the proper insertion of the cover can be closed.
  • Um den Einlegevorgang zu erleichtern, kann eine Einlegehilfe benutzt werden. To facilitate the loading operation, an insertion aid can be used. Beim Schließen des Gehäusedeckels wird der Stutzen 63 nach unten gedrückt und dabei über den im Gehäuseenddeckel eingebauten Schaltstift 19 , der Mikroschalter betätigt. Upon closing of the housing cover of the socket 63 is pressed downward and thereby actuated by the built-in Gehäuseenddeckel switching pin 19 of the micro switch. Dadurch wird das elektrische System aktiviert, was durch Blinken der Resetdiode 91 an der Vorderfront des Handstückes angezeigt wird. Thereby, the electrical system is activated which is indicated by flashing the reset diode 91 at the front of the handpiece. Die Resetdiode blinkt zunächst grün, was bedeutet, dass die Positionierung der einzelnen Elemente, dh der Einlegevorgang, noch nicht beendet ist; The reset diode initially flashes green, which means that the positioning of the individual elements, ie the insertion process is not yet completed; der Gleichstromgetriebemotor 21 muss zunächst den Probeentnahmeraum 71 mit der Schneidhülse 3 verschließen (der Probeentnahmeraum war beim Einlegen teilweise geöffnet). the DC gear motor 21 must first the sampling chamber 71 with the cutting sleeve 3 close (of the sampling chamber was partially opened during insertion). Dies geschieht, durch Verdrehen der mit der Schneidhülse verbundenen Gewindehülse. This is done by turning the connected to the cutting sleeve threaded sleeve. Die Schneidhülse wandert nach links bis das Zahnrad 74 an der Innenseite der Halterung 36 zur Anlage kommt. The cutting sleeve moves to the left until the gear 74 on the inner side of the bracket 36 comes to rest. Die Kunststoffscheibe 78 liegt nach dem Schließen des Probeentnahmeraums an der Halterung 36 (Innenseite) an. The plastic disc 78 rests against the bracket 36 (inner side) after the closing of the sampling space. Der Gleichstromgetriebemotor 58 bringt während dieses Vorgangs oder vorher oder danach den Spritzenkolben 54 in Anlage mit dem Spritzenboden 51 . The DC gear motor 58 brings during this operation, or before or after the syringe plunger 54 in abutment with the syringe bottom 51st Nachdem die Ausgangspositionen für die Vakuum- /Druckerzeugungsvorrichtung und die Biopsienadel/Schneidhülse, erreicht sind, leuchten die Spanndiode 94 und die Probeentnahmediode 92 grün auf, die Resetdiode erlischt. After the starting positions for the vacuum / pressure generating device and the biopsy needle / cutting sheath are reached, the clamping diode 94 and the sampling diode 92 light up green, the reset diode goes out. Der Bediener muss sich jetzt entscheiden, ob er das Spannen des Spannschlittens einleiten, oder eine weitere Probe entnehmen will, z. The operator must decide whether to initiate the tensioning of the tension slide, or wants to take another sample, for now. B. weil er vorher bereits eine Gewebeprobe entnommen hat. B. because he has already taken a tissue sample before. Drückt der Bediener die Spanntaste 90 , so wird das Spannen des Spannschlittens eingeleitet; The operator presses the clamping key 90, so the tensioning of the tensioning carriage is initiated; die Spanndiode blinkt grün, die Probeentnahmediode 92 erlischt. the clamping diode flashes green, the sampling diode 92 goes out. Durch Drücken der Spanntaste erhält der elektrische Gleichstromgetriebemotor 21 Strom und der Gleichstromgetriebemotor treibt die Zahnwalze 23 an. By pressing the clamping key of the DC electric gear motor 21 receives current and the DC gear motor drives the toothed roller 23 at. Das mit der Zahnwalze 23 kämmende Zahnrad 74 dreht die Spindelwelle und gleichzeitig die damit verbundene Schneidhülse 3 . The meshing with the toothed roller 23 gear 74 rotates the spindle shaft while the associated cutting sleeve. 3 Da die Spindelmutter 75 im Biopsienadelträger 37 eingepresst ist und das Zahnrad 74 sich über die Kunststoffscheibe 78 an der Halterung 36 abstützt, die über den Basisblock 8 mit dem Gehäuse fest verbunden ist, bewirkt das Drehen der Gewindespindelhülse 73 , dass der Biopsienadelträger nach rechts bewegt wird. Since the spindle nut 75 is press-fitted in the biopsy needle carrier 37 and the gear 74 is supported on the plastic disc 78 to the bracket 36 which is fixedly connected to the base block 8 to the housing, causes the rotation of the threaded spindle sleeve 73, the biopsy needle carrier is moved to the right , Gleichzeitig wird die mit dem Biopsienadelträger über das Lagerelement 49 verbundene Biopsienadel 2 mitgenommen, was dazu führt, dass die Biopsienadelspitze in die Schneidhülse hinein wandert. At the same time connected to the biopsy needle carrier over the bearing element 49 is carried along biopsy needle 2, which results in that the biopsy needle tip moves in the cutting sleeve into it. Der Biopsienadelträger 37 wird über die Ausnehmung/Laschenverbindung des Spannschlittens gegen die Wirkung der Spiralfeder 31 nach rechts verschoben bis der Hebel 33 des Verrastelementes in die Ausnehmung 82 des Spannschlittens durch die Feder 34 eingedrückt wird. The biopsy needle carrier 37 is moved through the recess / strap connection of the tension slide against the action of coil spring 31 to the right until the lever 33 of the Verrastelementes is pressed into the recess 82 of the tension slide by the spring 34th Der Spannschlitten ist in dieser Position verriegelt. The clamping slide is locked in this position. Der Getriebemotor erhält den Steuerbefehl dass die Verriegelungsposition erreicht ist, z. The geared motor receives the control command that the locking position is reached, eg. B. über eine in die Gleitfläche der Abdeckplatte eingelassene Fotozelle, die mit dem zurückgefahrenen Biopsienadelträger zusammenwirkt; B. a recessed into the sliding surface of the cover plate photocell that interacts with the retracted biopsy needle carrier; die Drehrichtung des Motors wird umgekehrt und die Schneidhülse wird um den Betrag nach rechts zurückgedreht, um den die Schneidhülse durch Verschieben des Spannschlittens und die Biopsienadel über die Biopsienadelspilze hinaus gewandert war. the direction of rotation of the motor is reversed and the cutting sleeve is rotated back to the right by the amount by which the cutting sleeve was moved by moving the clamping slide and the biopsy needle on the biopsy needle fungi addition. Am Ende dieses Schrittes verschließt die Schneidhülse den Probeentnahmeraum vollständig ( Fig. 11d), wie zu Beginn des Spannvorgangs. At the end of this step, the cutting sleeve closes the sampling room completely (Fig. 11d), as at the beginning of the tightening process. Die Verriegelungsdiode 95 leuchtet grün; The interlock diode 95 is green; das Blinken der Spanndiode 94 erlischt. the flashing of the clamping diode 94 goes out. Damit beim Spannvorgang die Reibkraft zwischen Zahnrad und Abstützelement verringert wird, ist die Kunststoffscheibe 78 zwischen Zahnrad 74 und Halterung 36 angeordnet. Thus, the frictional force between the gear wheel and bearing member is reduced during the clamping process, the plastic disc 78 is arranged between the gear holder 74 and 36th Nun wird die Biopsienadel der Biopsieeinrichtung z. Now the biopsy needle biopsy device z. B. in eine vorher gesetzte Koaxialkanüle eingesetzt. B. inserted into a previously set coaxial cannula. Das proximale Ende der gesetzten Koaxialkanüle enthält eine Dichtung, die so bemessen ist, dass sie den Raum zwischen Schneidhülse und Kanüle einerseits abdichtet, andererseits ein leichtes Einschieben der Biopsienadel mit Schneidhülse zuläßt. The proximal end of the set coaxial cannula includes a seal which is dimensioned so that it seals the space between the cutting sleeve and the cannula on the one hand, on the other hand allows for easy insertion of the biopsy needle with cutting sleeve. Durch den Dichtring wird verhindert, dass Luft von außen über den Raum zwischen Kanüle und Schneidhülse eingesaugt wird. By the sealing ring that air is sucked from outside via the space between the cannula and the cutting sleeve is prevented.
  • Ebenso verhindert der Dichtring ein Austreten von Flüssigkeit (zytologischem Material) nach Einführung bzw. Einschießen der Biopsienadel. Similarly, the sealing ring prevents leakage of fluid (cytological material) after the introduction or impingement of the biopsy needle. So wird die Möglichkeit einer Verschmutzung des desinfizierten Handstücks nahezu vermieden; Thus the possibility of contamination of the disinfected handpiece is almost avoided; andererseits verhindert die Flanke 101 der sterilen Führungsrolle 81 , dass von Seiten des Handstücks eine Verschmutzung der sterilen Kanüle stattfindet. on the other hand prevents the edge 101 of the sterile guide roller 81, that the part of the handpiece held contamination of the sterile needle. Die Biopsienadelspitze wird in der Kanüle an die Geschwulst herangeführt und nach korrekter Positionierung in die Geschwulst eingeschossen. The biopsy needle tip is guided into the cannula to the tumor, and injected after correct positioning in the tumor.
  • Der Schuss wird durch Drücken der Betätigungstaste 88 ausgelöst. The shot is initiated by pressing the actuating button 88th Das Drücken hat zur Folge, dass durch Verschwenken des doppelarmigen Hebels 33 um die Achse 35 der Spannschlitten freigegeben wird. Pressing a result, that is released by pivoting the double-armed lever 33 about the axis 35 of the clamping slide. Der Spannschlitten wird durch Federwirkung nach links geschleudert. The clamping carriage is propelled by spring action to the left. Die Probeentnahmediode leuchtet grün auf, die Spanndiode erlischt. The sampling diode lights up green, the clamping diode goes out. Durch Betätigung der Programmtaste 89 wird der Ablauf für die Probeentnahme freigegeben; By pressing the program button 89 of the sequence for the sampling is released; die Probeentnahmediode 92 blinkt grün. the sampling diode 92 blinks green. Zunächst wird der Gleichstromgetriebemotor 58 der Vakuum-/Druckerzeugungsvorrichtung aktiviert. First, the DC gear motor 58 is activated the vacuum / pressure generating device. Der Kolben der Vakuum-/Druckerzeugungsvorrichtung wird in Richtung Basisblock, also vom Spritzenboden weg bewegt, bis er eine Stellung kurz vor Freigabe der Belüftungsbohrung 67 erreicht ( Fig. 14b). The piston of the vacuum / pressure generating device toward the base block, thus moves from the syringe ground away until it reaches a position just before release of the vent hole 67 (Fig. 14b). Das Vakuum im System ist erzeugt. The vacuum in the system is generated. Nach Erreichen seiner Endstellung aktiviert das System den Motor 21 , die Schneidehülse, die den Probeentnahmeraum verschließt, wird über den Zahnrad-/Spindelantrieb geöffnet. After reaching its end position, the system activates the motor 21, the cutting sleeve, which closes the sampling space is opened via the spindle drive gear /. Während des Öffnungsvorganges wird durch den im System herrschenden Unterdruck nacheinander das Gewebe und eventuelle zytologische Flüssigkeit (zytologisches Material) in den Probeentnahmeraum eingesaugt. During the opening process successively the tissue and any cytological liquid by the pressure prevailing in the system vacuum (cytological material) is sucked into the sampling space. Zytologische Flüssigkeit wird auch durch das Vakuum in den Biopsienadelhohlraum und in die Vakuum- /Druckerzeugungsvorrichtung fließen. Cytological liquid is also flow by the vacuum in the biopsy needle cavity and in the vacuum / pressure generating device. Dabei hat es sich als vorteilhaft erwiesen, dass durch den Stopfen ( 79 ) der Unterdruck vor allem auf den unteren Bereich, die untere Seite, des Probeentnahmeraums gelenkt wird und durch den Stopfen 79 ein Eindringen des Gewebes in die Biopsiehohlnadel erschwert, bzw. verhindert wird. It has proved advantageous that through the plug (79) of negative pressure, especially on the lower portion, the lower side of the sampling space is controlled and made more difficult by the plug 79 penetrating the tissue in the biopsy needle, or is prevented , Ist der Probeentnahmeraum vollständig geöffnet - die Gewebeprobe ist in den Probeentnahmeraum eingelagert -, wird der Getriebemotor 21 umgesteuert und der Probeentnahmeraum 39 geschlossen. If the sampling room fully open - the tissue sample is embedded in the sampling room - The geared motor 21 is reversed and the sampling chamber 39 closed. Durch Drehen der Schneidhülse wird durch die Schneidkante 72 der Schneidhülse 3 beim Schließvorgang das Gewebe abgetrennt. By rotating the cutting sleeve, the tissue is severed by the cutting edge 72 of the cutting sleeve 3 during the closing process. Durch die spezielle Gestaltung des Probeentnahmeraums und infolge des angelegten Vakuums ist die Gewebeprobe drehgesichert im Probeentnahmeraum gehalten, so dass durch die die Biopsienadel außen umgebende, drehend längsverschiebliche Schneidhülse 3 die Gewebeprobe, wie beschrieben, nicht verdreht oder verdrillt wird. The special design of the sampling space and as a result of the applied vacuum, the tissue sample is non-rotatably secured in the sampling space kept, so that by the biopsy needle externally surrounding, rotating longitudinally displaceable cutting sleeve 3 is not rotated, the tissue sample as described or is twisted. Nachdem der Probeentnahmeraum geschlossen ist, wird der Gleichstromgetriebemotor für die Vakuumerzeugungseinheit 5 aktiviert. After the sampling space is closed, the DC gear motor for the vacuum generating unit 5 is activated. Der Kolben 54 wird zunächst soweit zurückgefahren bis der Kolben die Belüftungsbohrung freigibt ( Fig. 11c). The piston 54 is first moved back so far until the piston releases the ventilation opening (Fig. 11c). Nach Abbau des Vakuums im System fährt der Kolben soweit zum Vakuumboden vor, dass die Belüftungsbohrung wieder verschlossen wird, um den Ausfluss von Körperflüssigkeit (zytologische Flüssigkeit) zu verhindern. After releasing the vacuum in the system as far as the piston moves forward to the vacuum bottoms, that the ventilation opening is closed again to prevent leakage of bodily fluid (cytological liquid). Das Blinken der Probeentnahmediode 92 erlischt. The flashing of the sampling diode 92 goes out. Die Auswurfdiode 93 leuchtet grün. The eject diode 93 turns green. Die Biopsienadel mit geschlossenem Proberaum wird aus der Kanüle gezogen. The biopsy needle with a closed sample chamber is withdrawn from the cannula. Nach der Entnahme der Biopsieeinheit und Bereitstellung eines Gefäßes für die Aufnahme der Gewebeprobe und Flüssigkeit, wird die Programmtaste 89 erneut betätigt und die Auswurfdiode 93 beginnt zu blinken. After removal of the biopsy unit and provision of a vessel for receiving the tissue sample and liquid, the program key 89 is operated again and the discharge diode 93 begins to flash. Zunächst wird der Getriebemotor 21 der Schneidhülse betätigt um den Probeentnahmeraum etwa bis zur Hälfte zu Öffnen. First, the geared motor 21 of the cutting sleeve is operated by the sampling chamber to about half to open. Danach wird der Gleichstromgetriebemotor 58 der Vakuum-/Druckerzeugungsvorrichtung aktiviert. After that, the DC gear motor 58 is activated the vacuum / pressure generating device. Die Drehrichtung des Gleichstromgetriebemotors 58 bleibt und die Gewindespindel 53 mit Kolben bewegt sich in Richtung Spritzenboden, so dass im System nun ein Überdruck entsteht. The direction of rotation of the DC geared motor 58 remains and the threaded spindle 53 with piston moves towards the syringe bottom so that now a positive pressure in the system. Der Kolben wird bis zum Kolbenboden vorgefahren, der Antriebsmotor 58 wird deaktiviert. The plunger is moved forward until the piston head, the drive motor 58 is deactivated. Der Getriebemotor 21 fährt die Schneidhülse über dem Probeentnahmeraum weiter zurück, nachdem der Kolben den Kolbenboden erreicht hat. The gear motor 21 drives the cutting sleeve over the sampling room further back after the piston has reached the piston crown. Infolge des im System aufgebauten Überdrucks wird die Probe unter Druck schon bei halb geöffnetem Probeentnahmeraum in ein bereitstehendes Laborgefäß herausgedrückt, gleichzeitig wird der Hohlraum Vakuum-/Druckerzeugungsvorrichtung, der Biopsienadel und der Probeentnahmeraum von Gewebepartikeln und Flüssigkeit befreit. Due to the built up in the system over-pressure, the sample is pressed into a waiting laboratory vessel under pressure even at half-opened sample removal chamber, at the same time the cavity vacuum / pressure generating device, the biopsy needle and the sampling area of ​​tissue particles and fluid is removed. Der Auswurf der Probe bei etwa halb geöffnetem Probeentnahmeraum erfolgt deshalb, weil dadurch der Auswurf der Gewebeprobe sichergestellt wird und nicht durch vorzeitigen Abbau des Überdrucks die Gewebeprobe in den Probeentnahmeraum zurückfällt. , The ejection of the sample at about half open sampling chamber therefore takes place because thereby the ejection of the tissue sample is secured and not the tissue sample falls back due to premature degradation of the excess pressure in the sampling space. Die Einengung des Biopsienadelhohlraums durch den Stopfen 79 , der ein Eindringen von Gewebe in den Biopsienadelhohlraum erschwert, bzw. verhindert hat, erweist sich bei der Probeentnahme als besonders vorteilhaft, da der verengte Querschnitt den Auswurfdruck erhöht. The narrowing of the biopsy needle through the plug cavity 79, the more difficult the penetration of tissue into the biopsy needle cavity or prevented, proves to be the sampling to be particularly advantageous because of the narrowed cross-section increases the discharge pressure. Die besten Auswurfergebnisse wurden deshalb bei halb geöffnetem Probeentnahmeraum erzielt; The best ejection results were therefore achieved with half open sampling space; dh die Schneidhülse gibt die Hälfte des Probeentnahmeraums frei. ie the cutting sleeve releases the half of the sampling period. Durch den Überdruck wird auch die Gewebeflüssigkeit aus dem Probeentnahmeraum gedrückt und dieser gereinigt. By the overpressure, the tissue fluid is pressed out of the sampling room and this cleaned.
  • Nachdem der Probeentnahmeraum vollständig geöffnet ist, ist die Entnahme und Reinigung abgeschlossen, die Auswurfdiode erlischt. After the sampling space is completely open, the removal and cleaning is completed, the eject light is turned off. Die Resetdiode 91 leuchtet grün. The reset diode 91 turns green. Sofern nun keine weitere Probe entnommen werden soll, wird der Gehäusedeckel geöffnet und das herausnehmbare Element 20 entfernt. Unless now no further sample is to be removed, the housing cover is opened, and the removable element 20 is removed. Beim Öffnen des Gehäusedeckels 10 wird das System über den Mikroschalter 18 deaktiviert. When opening the housing cover 10, the system is disabled by the microswitch 18th Soll jedoch eine weitere Probe aus der gleichen Gewebeumgebung entnommen werden, so drückt der Bediener die Programmtaste 89 und die Resetdiode 91 beginnt zu blinken. However, if another sample from the same tissue environment are removed, the operator presses the Program button 89 and the reset diode 91 begins to flash. Die Einstellung der Vakuum-/Druckerzeugungsvorrichtung, wie der Schneidhülse findet, wie beschrieben, erneut statt. The setting of the vacuum / pressure generating device, such as the cutting sleeve is as described, again instead. Nach Abschluss des Vorgangs erlischt die Resetdiode 91 und die Probeentnahmediode leuchtet auf. When completed, the reset diode goes 91 and the sampling diode lights up. Die folgenden Prozessschritte laufen in der bereits beschriebenen Reihenfolge ab. The following process steps take place in the already described order. Der Vorgang kann beliebig oft wiederholt werden. The process can be repeated any number of times. Der Bediener muss nach Abschluss lediglich entscheiden, ob er eine weitere Probe entnehmen will oder die Probeentnahme abgeschlossen ist und der Gehäusedeckel geöffnet wird. The operator only has to decide whether he wants to obtain another sample or the sampling is complete and the lid is opened upon completion.
  • Sollte es erforderlich sein, dass die Probe an einer Stelle der Geschwulst entnommen wird, die nach dem Einschuss nicht direkt über oder am Probeentnahmeraum liegt, also z. If it is necessary that the sample is taken at a location of the tumor, which is after the bullet is not directly above or on the sampling space, ie z. B. seitlich davon, so kann die Lage des Probeentnahmeraumes 71 über die Rändelschraube 80 verdreht werden. B. laterally therefrom, the position of the sampling chamber 71 can be rotated about the thumbscrew 80th Damit der Bediener diese radiale Stellung des Probeentnahmeraums erkennen kann, ist auf der Rändelscheibe eine Markierung in Form einer Kerbe 119 angebracht, die nach oben zeigt, wenn die Öffnung des Probeentnahmeraums nach oben zeigt. Thus, the operator can recognize this radial position of the sampling area, is attached to the thumb wheel 119, a mark in the form of a notch which faces upward when the opening of the sampling space is facing up. In der jeweils eingestellten Position wird die Biopsienadel durch die Flächen des Vielkants 50 und die elastischen Kräfte im Trägerteil fixiert. In the respective adjusted position, the biopsy needle is fixed by the faces of the polyhedron 50 and the elastic forces in the support part. Der Vorgang der Probeentnahme ist der gleiche wie bereits beschrieben. The process of sampling is the same as already described.
  • Nach Beendigung der Biopsie wird nach Entrastung des Deckels das austauschbare Element 20 (Vakuum-/Druckvorrichtung, Biopsienadel/Schneidvorrichtung mit allen daran angeordneten Elementen) nach oben entnommen. After completion of the biopsy, the removable element 20 is removed (vacuum / pressure device, the biopsy needle / cutting device with all elements arranged thereon) upwards by unlatching the lid. Um ein Öffnen des Gehäuses bei gespanntem Spannschlitten unmöglich zu machen, ist an den Biopsienadelträger ein Sicherungsflügel 84 angeordnet, der im gespannten Zustand an der linken Stirnfläche 85 der Verschlusseinrichtung anliegt. In order to make an opening of the housing in a tensioned tension slide impossible, a safety catch 84 is arranged on the biopsy needle support which rests in the clamped state on the left end surface 85 of the closure device. Die in der X-Achse verschiebbare Verschlusseinrichtung lässt sich dadurch nicht mehr nach links in Öffnungsstellung bewegen und damit kann die Nase 12 nicht mehr aus der Ausnehmung 45 heraus genommen werden. The slidable in the X-axis closure device can thereby no longer to the left in the open position and thereby move the nose 12 can not be removed from the recess 45 out. Umgekehrt lässt sich auch der Gehäusedeckel nicht schließen, sofern die Trägereinheit bei gespanntem Zustand eingelegt wurde, da der Sicherungsflügel verhindert, dass der Riegel in den dafür vorgesehenen Raum eingefügt werden kann. Conversely, even the cover can not be closed unless the carrier unit is inserted in a stretched state, since the safety catch prevents the bolt can be inserted in the space provided. Die Fläche 85 des Riegels stößt am Sicherungsflügel an. The surface 85 of the bolt abuts the safety catch. Die Batterieladediode 96 ist abgeschaltet, sobald der Gehäusedeckel geöffnet ist. The battery charging diode 96 is turned off when the cover is open. Bei geschlossenem Deckel und eingelegtem Einlegeelement 20 zeigt die Batterieladediode an, ob ausreichend Energie vorhanden ist. With the lid closed and inserted insertion element 20, the battery charging indicator showing whether the power is sufficient.
  • Grundsätzlich ist es denkbar, dass alle Schritte für die Entnahme einer Probe sowie das Spannen des Schlittens usw. durch Aktivierung und Deaktivierung der beiden Getriebemotoren einzeln von Hand gesteuert werden. In principle, it is conceivable that all the steps for taking a sample as well as the clamping of the carriage, etc., by activating and deactivating the two gear motors are individually controlled by hand. Es ist aber zweckmäßig, dass einzelne Schritte des Ablaufvorgangs zusammengefasst werden und automatisch ablaufen und nur die Einleitung des Folgeschritts durch Schalterbetätigung in Gang gesetzt wird. It is appropriate that individual steps of the flow process are summarized and automatically run and only the introduction of the next step is initiated by a switch. Diese halbautomatische Methode, wie vorher beschrieben, hat sich als besonders vorteilhaft erwiesen. This semi-automatic method as described above, has proven to be particularly advantageous.
  • Grundsätzlich sind zwei Methoden zur Erfassung der Ist-Werte für den Vergleich mit den Soll-Werten denkbar. Basically two methods for detecting the actual values ​​for comparison with the reference values ​​are conceivable. Die eine Methode beruht auf dem Messen der Längenverschiebung der Gewindespindel beim Herausziehen, bzw. Hineindrücken sowie dem Messen der axialen Verschiebung der Schneidhülse, bzw. des Biopsienadelträgers. One method is based on measuring the length of displacement of the threaded spindle during the pulling, or pushing, as well as measuring the axial displacement of the cutting sleeve or the biopsy needle carrier. Um diese Veränderungen zu erfassen sind Fotozellen oder Mikroschalter im Gehäuseinneren, insbesondere auf der Verlängerung des Basisblocks 8 , angeordnet. To detect these changes are photocells or microswitches in the housing interior, and in particular the extension of the base block 8 is disposed. Auf der Schneidhülse ist zusätzlich ein Positionierungsfinger 103 aufgesetzt, während bei der Gewindespindel der Vakuum-/Druckerzeugungsvorrichtung das aus der Kolbeneinheit herausragende freie Ende 61 als Messpunkt herangezogen werden kann sofern die vordere Kante des Biopsienadelträgers als Messpunkt mit einer Fotozelle verwendet wird, bedarf es keines zusätzlichen Positionierungsfingers. On the cutting sleeve has a positioning finger 103 is additionally placed, while can be used at the threaded spindle of the vacuum / pressure generating device which projects out of the piston unit free end 61 as a measuring point where the leading edge of the biopsy needle carrier is used as a measuring point with a photo cell, it needs no additional positioning finger. Die eingelassenen Fotozellen werden wegen einer eventuellen Verschmutzung mit geeignetem, durchsichtigen Material abgedeckt. The recessed photocells are covered because of possible contamination with a suitable, transparent material. Der Positionierungsfinger 103 durchgreift einen Schlitz im Biopsienadelhalter. The positioning finger 103 extends through a slot in the biopsy needle holder. An entsprechenden Stellen, an der Verlängerung 46 des Basisblocks 8 sind Ausnehmungen 107 vorgesehen, in die Fotozellen, bzw. Mikroschalter eingebaut sind, die entweder mit dem freien Ende 61 der Kolbenspindel, mit dem Positionsfinger oder der Biopsienadelträgerkante 120 zusammenwirken ( Fig. 15). At corresponding locations, on the extension 46 of the base block 8, recesses 107 are provided, micro switch built into the photocell, respectively, which cooperate either with the free end 61 of the piston spindle, with the positioning finger or the biopsy needle carrier edge 120 (Fig. 15). Diese Signale (Ist-Wert) werden in der Elektronik verarbeitet und bilden die Steuersignale. These signals (actual value) are processed in the electronics and form the control signals.
  • Das andere System beruht auf der Messung der Umdrehungszahl der Gleichstrommotoren. The other system is based on measuring the number of revolutions of the DC motors. Hierbei wird auf die Welle des Gleichstrommotors ein Geber aufgesetzt, der mit einer auf dem Gehäuse des Gleichstrommotors aufgesetzten Fotozelle zusammenwirkt. Here, a timer is placed on the shaft of the direct current motor, which cooperates with a mounted on the housing of the DC motor photocell. Dadurch wird die Umdrehungszahl des Motors gemessen. Thereby, the number of revolutions of the motor is measured. Da die Gleichstrommotoren lastabhängig mit einer Drehzahl von ca. 10.000-12.000 U/min. Since the DC motors depending on the load at a speed of about 10,000 to 12,000 rev / min. arbeiten und andererseits das nachgeschaltete, abtriebsseitig angeordnete Planetengetriebe, das mit dem Spindelantrieb zusammenwirkt, die Umdrehungszahl erheblich reduziert, ist eine genaue Längssteuerung möglich. work and on the other hand, the number of revolutions significantly reduced the downstream, on the output side arranged planetary transmission cooperates with the drive spindle, a precise longitudinal control is possible. Die Längsverschiebung durch den Spindelantrieb ist proportional zur Abtriebsumdrehung ein stets gleicher Betrag und ist daher als Steuersignal für die Längsverschiebung ausreichend. The longitudinal displacement by the spindle drive is proportional to the rotation output a always the same amount, and is therefore sufficient as control signal for the longitudinal displacement. Um die Position der Schneidhülse 3 sowie des Kolbens 54 bei Beginn, also nach dem Einlegen des herausnehmbaren Elements und Schließen des Gehäusedeckels 10 genau zu bestimmen, dreht der Gleichstromgetriebemotor 58 den Kolben 54 auf Anschlag auf den Spritzenboden und der Gleichstromgetriebemotor 21 bringt den Schneidhülsenantrieb auf Null-Stellung, indem er das Zahnrad 74 an der Gewindespindelmutter 75 zum Anschlag bringt (Die Gewindespindelmutter 75 läuft auf das Zahnrad 74 auf). To determine the position of the cutting sleeve 3 and the piston 54 at the beginning, after the insertion of the removable element and closing the housing cover 10 accurately, the DC gear motor 58 rotates the plunger 54 to stop on the syringe bottom and the DC gear motor 21 brings the cutting sleeve drive to zero position by bringing the gear 74 on the lead screw nut 75 to the stop (the lead screw nut 75 running on the gear 74). Von dieser Null-Position aus wird dann über den Vorabe-Ist- Vergleich die Steuerung der einzelnen Schritte durchgeführt. the control of the individual steps is carried out of this zero position then the Vorabe-actual comparison. Die erforderlichen Kabel vom Messgeber zur Elektronik sind im Gehäuse untergebracht, ebenso die Platine mit den elektronischen Bauteilen. The required cable from the transducer to the electronics are housed in the housing, as well as the circuit board with the electronic components.
  • Um die austauschbare Einlegeeinheit leicht einsetzen zu können, kann die in Fig. 16, 17) gezeigte Einlegehilfe verwendet werden. In order to use the replaceable loading unit easily, the insertion aid shown in Fig. 16, 17) can be used. Wie insbesondere Fig. 16, 17 zeigen, wird der Biopsienadelträger von zwei Laschen 108 umfasst und durch einen zusätzlichen Steg 109 in der Halterung axial fixiert, so dass er parallel zur Vakuum- /Druckvorrichtung in der Einlegehilfe zu liegen kommt. As especially FIG. 16, point 17, the biopsy needle carrier of two tabs 108 is encompassed and axially fixed by an additional land 109 in the mount so that it comes to lie parallel to the vacuum / pressure device in the loading aid. Die Vakuum- /Druckerzeugungsvorrichtung wird ebenfalls einerseits von der Lasche 116 und andererseits von der mittig angeordneten Lasche 108 umfasst. The vacuum / pressure generating device also comprises a part of the tab 116 and the other part of the centrally disposed tongue 108th Zusätzlich greift ein Stift 110 in die Belüftungsbohrung 67 ein. In addition, a pin engages in the ventilation opening 110 67th Dadurch ist gewährleistet, dass die Vakuum- /Druckerzeugungsvorrichtung parallel zum Biopsienadelträger ausgerichtet ist ( Fig. 1). This ensures that the vacuum / pressure generating means is aligned parallel to the biopsy needle carrier (Fig. 1). Die so ausgerichteten Teile sind so in der Einlegehilfe fixiert, dass sie mittels der Haltestücke 117 leicht von oben her in das Handstück einlegbar sind. The thus aligned parts are fixed in the insertion aid to be inserted by means of the holding pieces 117 easily from above into the handpiece. Da die Teile mit Einlegehilfe steril verpackt sind, kann das Auswechselelement 20 ohne Handberührung der Verpackung entnommen und steril in das Handstück 1 eingesetzt werden. Since the parts are packaged sterile with insertion aid, the Auswechselelement 20 can be removed without touching the packaging and aseptically inserted into the handpiece. 1 Zur leichteren Aufnahme der Vakuum-/Druckerzeugungsvorrichtung und des Biopsienadelträgers sind die Laschen leicht abgeschrägt. To facilitate the inclusion of vacuum / pressure generating device and the biopsy needle carrier, the tabs are slightly beveled. Da die Einlegehilfe aus Kunststoff gefertigt ist, können durch entsprechende Wahl der Toleranz und Flexibilität die aufzunehmenden Teile leicht durch Klemmung gehalten werden. Since the insertion aid is made of plastic, the male parts can easily be held by clamping by appropriate choice of the tolerance and flexibility. Teileliste 1 Handstück Parts List 1 handpiece
    2 Biopsienadel 2 biopsy needle
    3 Schneidhülse 3 cutting sleeve
    4 Verbindungselement 4 connecting element
    5 Vakuum-/Druckerzeugungsvorrichtung 5 vacuum / pressure generating device
    6 Gehäuseenddeckel (links) 6 Gehäuseenddeckel (left)
    7 Gehäuseenddeckel (rechts) 7 Gehäuseenddeckel (right)
    8 Basisblock 8 base block
    9 Gehäuseunterteil 9 housing base
    10 Gehäusedeckel 10 cover
    11 Verschlussriegel 11 locking latch
    12 Nase 12 nose
    13 Durchführung 13 implementation
    14 Bohrung 14 bore
    15 Durchführung 15 implementation
    16 Durchführung 16 implementation
    17 Zapfen 17 pin
    18 Mikroschalter 18 microswitch
    19 Schaltstift 19 Switch Probe
    20 herausnehmbares Element 20 removable element
    21 Gleichstromgetriebebemotor 21 Gleichstromgetriebebemotor
    22 Wand 22 wall
    23 Zahnwalze 23 toothed roller
    24 U-förmiger Raum 24 U-shaped space
    25 Wand 25 wall
    26 Block 26 block
    27 Nut 27 groove
    28 Spannschlitten 28 clamping slide
    29 Gewindebohrung 29 threaded bore
    30 Bolzen 30 pin
    31 Spiralfeder 31 coil spring
    32 Endstück 32 end piece
    33 Doppelhebel 33 double lever
    34 Druckfeder 34 compression spring
    35 Achse 35 axis
    36 Halterung 36 holder
    37 Biopsienadelträger 37 the biopsy needle carrier
    38 Bohrungen 38 holes
    39 - 39 -
    40 Laschen 40 tabs
    41 Fläche Spannschlitten 41 surface tension slide
    42 Verlängerung der Fläche 42 extension of the surface
    43 Gleitfläche 43 sliding surface
    44 Fläche des Blocks 26 44 face of the block 26
    45 Ausnehmung 45 recess
    46 Abdeckung 46 cover
    47 Kunststoffteil 47 plastic part
    48 Gewindespindelmutter 48 threaded spindle nut
    49 Lagerelement 49 bearing element
    50 Vielkant 50 polygon
    51 Spritzenboden 51 syringe ground
    52 Spritzenkörper 52 syringe body
    53 Gewindespindel 53 threaded spindle
    54 Kolben 54 piston
    55 Zahnrad (Zahnkranz) 55 gear (ring gear)
    56 Antriebsritzel 56 Drive pinion
    57 Platine 57 board
    58 Gleichstromgetriebemotor 58 DC gear motor
    59 Querplatte 59 transverse plate
    60 Flächen 60 areas
    61 freies Ende 61 free end
    62 Einlegeelement 62 insertion element
    63 Stutzen 63 socket
    64 Ausflussstutzen 64 outflow fitting
    65 Aussparung 65 recess
    66 Anphasung 66 chamfer
    67 Belüftungsbohrung 67 Ventilation opening
    68 - 68 -
    69 Kolben-/Zylindereinheit 69 piston / cylinder unit
    70 Nadelspitze 70 needlepoint
    71 Probeentnahmeraum 71 sampling space
    72 Schneide 72 cutting edge
    73 Gewindespindelhülse 73 threaded spindle sleeve
    74 Zahnrad 74 gear
    75 Gewindespindelmutter 75 threaded spindle nut
    76 Dichtelement 76 sealing element
    77 Ausnehmungen 77 recesses
    78 Kunststoffscheibe 78 plastic disc
    79 Stopfen 79 plug
    80 Rändelscheibe 80 thumbwheel
    81 Führungsrolle 81 leadership
    82 Ausnehmung 82 recess
    83 Metallteil 83 metal part
    84 Sicherungsflügel 84 maintaining wings
    85 Stirnfläche 85 face
    86 - 86 -
    87 Mittelrippe 87 midrib
    88 Betätigungstaste 88 actuating button
    89 Programmtaste 89 Program Button
    90 Spanntaste 90 clamping key
    91 Resetdiode 91 reset diode
    92 Probeentnahmediode 92 sampling diode
    93 Auswurfdiode 93 ejection diode
    94 Spanndiode 94 clamping diode
    95 Verriegelungsdiode 95 interlock diode
    96 Batterieladediode 96 battery charging diode
    97 Durchführung 97 implementation
    98 Durchführung 98 implementation
    99 Arm des doppelarmigen Hebels 99 arm of the two-armed lever
    100 Teil des Hebels 100 part of the lever
    101 Flanken der Führungsrolle links 101 edges of the left guide roller
    102 Flanken der Führungsrolle rechts 102 edges of the leadership right
    103 Positionsfinger 103 position finger
    104 Achse 104 axis
    105 Antriebsvorrichtung (Vakuum) 105 drive device (vacuum)
    106 Antriebsvorrichtung (Biopsienadel, Spanneinrichtung) 106 drive device (biopsy needle, biasing means)
    107 Ausnehmungen 107 recesses
    108 Laschen 108 tabs
    109 Steg 109 ridge
    110 Stift 110 pin
    111 Aku 111 Aku
    112 Kunststoffteil 112 plastic part
    113 Fläche 113 area
    114 Trennplatte 114 separating plate
    115 Führungsbohrung 115 guide bore
    116 Befestigung 116 fixing
    117 Haltestücke 117 holding pieces
    118 - 118 -
    119 Kerbe 119 score
    120 Nadelträgerkante 120 needle carrier edge

Claims (49)

1. Biopsievorrichtung bestehend aus einem Handstück, in das eine hohle Biopsienadel eingelegt wird, wobei ein Teil des über das Handstück hinausragenden Teils der Biopsienadel mit seinem Probeentnahmeraum in das zu untersuchende Gewebe einschießbar ist und das Gewebe mittels Vakuum in den Probeentnahmeraum eingesaugt und anschließend mittels einer Probeabtrenneinrichtung abgetrennt und anschließend entnommen wird, dadurch gekennzeichnet , dass die Vakuumerzeugungsvorrichtung bei Bedarf zur Erzeugung eines Überdrucks verwendet wird und die Vakuum-/Druckerzeugungsvorrichtung ( 5 ) sowie weitere Steuerungs- und Versorgungsvorrichtungen in das Gehäuse des Handstücks ( 1 ) integriert sind, und das Verbindungselement ( 4 ) von der Biopsienadel ( 3 ) zur Vakuum-/Druckerzeugungsvorrichtung ( 5 ) unmittelbar am Gehäuse angeordnet ist und somit die Bewegungsfreiheit des Handstücks nicht durch zu externen Versorgungsvorrichtungen führende Leitungen oder Kabel behindert wird. 1. biopsy device comprising a hand piece into which a hollow biopsy needle is inserted, wherein part of the projecting beyond the handle portion of the biopsy needle is einschießbar with its sampling space in the examined tissue and sucked in the fabric by means of vacuum in the sampling chamber, and then by means of a is separated Probeabtrenneinrichtung and then removed, characterized in that the vacuum generating device is used when required to produce a positive pressure and the vacuum / pressure generating device (5) as well as other control and supply means in the housing of the handpiece (1) are integrated, and the connecting element (4) from the biopsy needle (3) to the vacuum / pressure generating device (5) is arranged directly on the housing and hence the freedom of movement of the handpiece leading wires or cables is not hindered by external power to devices.
2. Biopsievorichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Vakuum- /Druckerzeugungsvorrichtung ( 5 ) aus einer Kolben-/Zylindereinheit ( 69 ) besteht, die eine Belüftungsmöglichkeit aufweist. 2. Biopsievorichtung according to claim 1, characterized by a piston in that the vacuum / pressure generating device (5) / cylinder unit (69) which has a ventilation possibility.
3. Biopsievorrichtung nach Anspruch 1 und 2, dadurch gekennzeichnet, dass die Vakuum-/Druckerzeugungsvorrichtung ( 5 ) eine Spritzen-/Kolbeneinheit ist, die im oberen Teil eine Belüftungsbohrung ( 67 ) aufweist, die zum Abbau des Vakuums durch Zurückziehen des Spritzenkolbens ( 54 ) geöffnet wird. 3. The biopsy apparatus according to claim 1 and 2, characterized in that the vacuum / pressure generating device (5), a syringe / is piston unit, which has a vent hole in the upper part (67) which (for releasing the vacuum by retracting the syringe plunger 54 is opened).
4. Biopsievorrichtung nach Anspruch 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, dass der Kolben ( 54 ) der Vakuum-/Druckerzeugungsvorrichtung ( 5 ) mittels eines steuerbaren Spindelantriebs ( 53 , 48 ) in beiden Richtungen bewegbar ist. 4. The biopsy apparatus according to claim 1 to 3, characterized in that the piston (54) of the vacuum / pressure generating device (5) by means of a controllable spindle drive (53, 48) is movable in both directions.
5. Biopsievorrichtung nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, dass als Antrieb für den steuerbaren Spindelantrieb ( 53 , 48 ) ein hochtouriger Elektro-Gleichstrommotor ( 58 ) mit nachgeschaltetem Planetengetriebe verwendet wird. 5. The biopsy device according to claim 4, characterized in that as a drive for the controllable spindle drive (53, 48) a high-speed electric DC motor (58) is used with a downstream planetary gear.
6. Biopsievorrichtung nach Anspruch 5, dadurch gekennzeichnet, dass die Übertragung von Planetengetriebeabtrieb auf die Kolbenspindel ( 53 ) über ein einstufiges Zahngetriebe erfolgt, wobei die auf den Spritzenzylinder aufgesetzte Gewindespindelmutter ( 48 ) auf der Außenseite einen Zahnkranz ( 55 ) trägt. 6. The biopsy apparatus according to claim 5, characterized in that the transmission of planetary gear drive to the piston spindle (53) via a single-stage gear transmission, whereby on the syringe barrel patch threaded spindle nut (48) carries on the outside a toothed ring (55).
7. Biopsievorrichtung nach Anspruch 1-5, dadurch gekennzeichnet, dass der Kolben ( 54 ) zum Erzeugen eines Vakuums im System und im Probeentnahmeraum in einem ersten Schritt vom Spritzenboden ( 51 ) weg bis kurz vor die Belüftungsbohrung ( 67 ) bewegt wird. 7. The biopsy device according to claims 1-5, characterized in that the piston (54) for generating a vacuum in the system and in the sampling chamber in a first step from the syringe bottom (51) away until shortly before the ventilation opening (67) is moved.
8. Biopsievorrichtung nach Anspruch 1-5, dadurch gekennzeichnet, dass zur Belüftung des Systems der Kolben ( 54 ) in einem dem ersten Schritt folgenden zweiten Schritt über die Belüftungsbohrung ( 67 ) hinaus zurückgezogen wird, und nach Abbau des Vakuums wieder zurückgefahren wird um die Belüftungsbohrung zu verschließen. 8. The biopsy apparatus according to claim 1-5, characterized in that in order to ventilate the system, the piston (54) in a first step following the second step through the vent hole (67) also is retracted and is moved back again after releasing the vacuum around the to close vent hole.
9. Biopsievorrichtung nach Anspruch 1-5, dadurch gekennzeichnet, dass der Kolben ( 54 ) in einem dem zweiten Schritt folgenden dritten Schritt in Richtung Spritzenboden ( 52 ) bewegt wird um im System und im Probeentnahmeraum einen Überdruck zu erzeugen. 9. The biopsy apparatus according to claim 1-5, characterized in that the piston (54) is moved in a second step following the third step in the direction of syringe bottom (52) to generate an overpressure in the system and in the sampling space.
10. Biopsieeinrichtung nach einem oder mehreren der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der elektrische Getriebemotor ( 58 ) der Kolben-/Zylindereinheit ( 69 ) über eine Drehzahlmessung so gesteuert wird, dass der Kolben ( 54 ) in einem ersten Schritt aus dem Zylinder bis kurz vor die Belüftungsbohrung ( 67 ) zurückgezogen, in einem zweiten Schritt die Belüftungsbohrung ( 67 ) freigegeben und nach Abbau des Vakuums die Belüftungsbohrung wieder verschließt, und in einem dritten Schritt in umgekehrter Richtung zur Erzeugung des Überdrucks zum Spritzenboden ( 51 ) hin in Abstimmung mit der Steuerung der Probeentnahme und dem Auswurf der Probe bewegt wird. 10. A biopsy device according to one or more of the preceding claims, characterized in that the electric geared motor (58) of the piston / cylinder unit (69) is controlled by a speed measurement, so that the piston (54) in a first step from the cylinder to withdrawn just before the ventilation bore (67), released in a second step, the ventilation bore (67) and closes the ventilation opening after releasing the vacuum, and in a third step in the reverse direction to generate the positive pressure to the syringe bottom (51) back in coordination with the control of the sampling and the ejection of the sample is moved.
11. Biopsievorrichtung nach einem oder mehreren der Ansprüche 4-10 dadurch gekennzeichnet, dass die Umdrehungszahl des Gleichstrommotors durch eine am Motor gehäusefest angeordnete Fotozelle und einem auf der Motorwelle angeordneten Geber gemessen wird. 11. The biopsy device according to one or more of claims 4-10 characterized in that the number of revolutions of the DC motor is measured by a housing-fixed on the motor arranged photocell and, arranged on the motor shaft encoder.
12. Biopsievorrichtung nach Anspruch 11, dadurch gekennzeichnet, dass die Umdrehungszahl des Motors mit einem vorher in der Elektronik gespeicherten Soll Wert verglichen als Auslöser für die Steuerung des Spindelantriebs benutzt wird. 12. The biopsy apparatus according to claim 11, characterized in that the number of revolutions of the engine is compared with a previously stored in the electronic target value is used as trigger for the controlling of the spindle drive.
13. Biopsievorrichtung nach Anspruch 1 und 2, dadurch gekennzeichnet, dass der Innenraum der hohlen Biopsienadel ( 2 ) über ein Verbindungsstück ( 4 ) mit dem Innenraum der Vakuum-/Druckvorrichtung ( 5 ) so verbunden ist, dass bei Unterdruck keine Luft von außen einströmen oder bei Überdruck ausströmen kann. 13. The biopsy apparatus according to claim 1 and 2, characterized in that the interior of the hollow biopsy needle (2) via a connecting piece (4) to the interior of the vacuum / pressure device (5) is connected so as to flow at low pressure no air from the outside can flow or pressure.
14. Biopsievorrichtung nach Anspruch 13, dadurch gekennzeichnet, dass das Verbindungsstück ( 4 ) ein flexibler, in unmittelbarer Nähe des Handstücks ( 1 ) angeordneter Schlauch ist. 14. The biopsy apparatus according to claim 13, characterized in that the connecting piece (4) is a flexible, very close to the handpiece (1) arranged tube.
15. Biopsievorrichtung nach einem oder mehreren der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Biopsienadelträger ( 37 ) mit der runden, hohlen Biopsienadel ( 2 ) und die koaxial die Biopsienadel umfassende ebenfalls querschnittsrunde Schneidhülse ( 3 ) sowie Teilen des Antriebs, dem Verbindungselement ( 4 ) und der Vakuum-/Druckerzeugungsvorrichtung ( 5 ) ein herausnehmbares, auswechselbares Element ( 20 ) bilden, das in das Handstück ( 1 ) einlegbar ist. 15. The biopsy device according to one or more of the preceding claims, characterized in that the biopsy needle carrier (37) with the round, hollow biopsy needle (2) and coaxial with the biopsy needle (comprehensive also cross-sectionally round cutting sleeve (3) and parts of the drive, the connection element 4 ) and the vacuum / pressure generating device (5) form a removable, replaceable element (20) which is insertable (into the handpiece 1).
16. Biopsievorrichtung nach Anspruch 15, dadurch gekennzeichnet, dass der herausnehmbare Biopsienadelträger ( 37 ) mittels der Ausnehmungen ( 77 ) in die Laschen ( 40 ) des Spannschlittens ( 28 ) einsetzbar ist. 16. The biopsy apparatus according to claim 15, characterized in that the removable biopsy needle carrier (37) by means of the recesses (77) can be inserted in the tabs (40) of the tensioning carriage (28).
17. Biopsievorrichtung nach Anspruch 16, dadurch gekennzeichnet, dass der Spannschlitten ( 28 ) über einen mittels eines Gleichstromgetriebemotors ( 21 ) mit nachgeschaltetem einstufigen Getriebe ( 23 , 74 ) angetriebenen Spindelantrieb ( 73 , 75 ) in Spannstellung gebracht wird. 17. The biopsy apparatus according to claim 16, characterized in that the tensioning carriage (28) by a means of a direct current geared motor (21) with a downstream stage gear (23, 74) driven spindle drive (73, 75) is brought in clamping position.
18. Biopsievorrichtung nach einem oder mehreren der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Spannschlitten ( 28 ) in der Spannstellung mechanisch verriegelbar ist. 18. The biopsy device according to one or more of the preceding claims, characterized in that the clamping slide (28) is mechanically locked in the clamping position.
19. Biopsievorrichtung nach einem oder mehreren der Ansprüche 15-18, dadurch gekennzeichnet, dass auf der Abtriebswelle des dem Gleichstromgetriebemotor nachgeschalteten Planetengetriebes eine Zahnwalze ( 23 ) sitzt, in die das Zahnrad ( 74 ) des mit der Schneidhülse ( 3 ) verbundenen Spindelantriebs ( 73 , 75 ) eingreift. 19. The biopsy apparatus according to one or more of claims 15-18, characterized in that on the output shaft of the downstream of the DC gear motor planetary gear a toothed roller (23) is seated in which the gear (74) of the cutting sleeve (3) connected to the spindle drive (73 , 75) engages.
20. Biopsievorrichtung nach Anspruch 19, dadurch gekennzeichnet, dass das auf dem Spindelantrieb ( 73 ), ( 75 ) aufgesetzte Zahnrad ( 74 ) sich bei Verschiebung des Spannschlittens ( 28 ) auf einer Halterung ( 36 ) des Basisblocks ( 8 ) abstützt. 20. The biopsy apparatus according to claim 19, characterized in that on the spindle drive (73), (75) patch gear (74) supported upon displacement of the clamping slide (28) on a support (36) of the base block (8).
21. Biopsievorrichtung nach Anspruch 17, dadurch gekennzeichnet, dass der Antrieb für den Spannschlitten auch als Antrieb für die Schneidhülse ( 3 ) verwendet wird. 21. The biopsy apparatus according to claim 17, characterized in that the drive for the tensioning carriage as a drive for the cutting sleeve (3) is used.
22. Biopsievorrichtung nach einem oder mehreren der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Biopsienadel ( 2 ) mit koaxialer Schneidhülse ( 3 ) und weiteren daran angeordneten Elementen im Biopsienadelträger ( 37 ) an zwei Lagerstellen ( 75 , 49 ) so gehalten sind, dass die Biopsienadel ( 2 ) und/oder die Schneidhülse ( 3 ) einzeln für sich verdrehbar sind. 22. The biopsy device according to one or more of the preceding claims, characterized in that the biopsy needle (2) with coaxial cutting sleeve (3) and further arranged thereon elements in the biopsy needle carrier (37) at two bearing points (75, 49) are held so that the A biopsy needle (2) and / or the cutting sleeve (3) are individually rotatable for itself.
23. Biopsievorrichtung nach einem oder mehreren der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Kolben-/Zylindereinheit ( 69 ) so ausgelegt ist, dass im System, bestehend vor allem aus der Hohlraum-Kolben-/Zylindereinheit ( 69 ), der hohlen Biopsienadel ( 2 ) und dem hohlen Verbindungsstück ( 4 ), im Probeentnahmeraum ( 71 ) ein erzeugtes Vakuum in der Größenordnung von 200 hph angelegt wird. 23. The biopsy device according to one or more of the preceding claims, characterized in that the piston / cylinder unit (69) is adapted to (that in the system, consisting mainly of the cavity piston / cylinder unit (69), the hollow biopsy needle 2) and the hollow connecting piece (4), (in the sampling space 71) a generated vacuum in the order of 200 hph will be applied.
24. Biopsievorrichtung nach Anspruch 1), dadurch gekennzeichnet, dass die querschnittsrunde Biopsienadel ( 2 ) von einer koaxial die Außenfläche umfassenden, querschnittsrunden Schneidhülse ( 3 ) umgeben wird, deren Vorderkante eine Schneide ( 72 ) aufweist. 24. The biopsy apparatus according to claim 1), characterized in that the cross-section round biopsy needle (2) is surrounded (by a coaxially surrounds the outer surface, cross-sectional round cutting sleeve 3), the front edge of a blade (72).
25. Biopsievorrichtung nach einem oder mehreren der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Querschnitt der Biopsienadel vor dem Probeentnahmeraum eine Einengung ( 79 ) aufweist, die die Öffnung des Querschnitts des Probeentnahmebereichs von oben her überdeckt ( Fig. 11e). 25. The biopsy device (11e Fig.) According to one or more of the preceding claims, characterized in that the cross section of the biopsy needle in front of the sampling chamber has a constriction (79) which covers the opening of the cross section of the sampling range from the top.
26. Biopsievorrichtung nach Anspruch 25, dadurch gekennzeichnet, dass die Einengung 60-75% des Querschnittes umfasst und dass die Einengung von oben in den Querschnitt ragt ( Fig. 11e). 26. The biopsy apparatus according to claim 25, characterized in that the constriction comprises 60-75% of the cross section and that the constriction from the top projects into the cross-section (Fig. 11e).
27. Biopsievorrichtung nach Anspruch 26, dadurch gekennzeichnet, dass die Einengung ein ca. 10 mm langer Stopfen ist. 27. The biopsy apparatus according to claim 26, characterized in that the narrowing is an approximately 10 mm long plug.
28. Biopsievorrichtung nach Anspruch 26, dadurch gekennzeichnet, dass die Einengung als eine in den Querschnitt hineinragende Lippe oder Nase ausgebildet ist. 28. The biopsy apparatus according to claim 26, characterized in that the constriction is formed as a projecting into the cross section of lip or nose.
29. Biopsievorrichtung nach einem oder mehreren der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass nur ca. 25% Querschnitts des Probeentnahmeraums ( 71 ) nach oben hin offen sind. 29. The biopsy device according to one or more of the preceding claims, characterized in that only about 25% cross section of the sampling chamber (71) upwardly are open.
30. Biopsievorrichtung nach Anspruch 29, dadurch gekennzeichnet, dass im Probeentnahmeraum zusätzliche Mitte, wie z. 30. The biopsy apparatus according to claim 29, characterized in that the sampling space additional middle such. B. Noppen zur Haftungsverbesserung der Probe angeordnet sind. B. knobs to improve adhesion of the sample are arranged.
31. Biopsievorrichtung nach Anspruch 22, dadurch gekennzeichnet, dass die Gewindespindelmutter ( 75 ) der Gewindespindelhülse ( 73 ) in den Biopsienadelträger ( 37 ) eingepresst ist und eine der beiden Lagerstellen bildet. 31. The biopsy apparatus according to claim 22, characterized in that the threaded spindle nut (75) of the threaded spindle sleeve (73) in the biopsy needle carrier (37) is pressed, and forms one of the two bearing points.
32. Biopsievorrichtung nach einem oder mehreren der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass im Zentrum des Innengehäuses ein Basisblock ( 8 ) angeordnet ist, der sowohl zur Befestigung, als auch zur Abstützung, Lagerung und Halterung der einzelnen Bauteile wie Spannschlitten ( 28 ), Biopsienadelträger ( 37 ), Vakuum-/Druckerzeugungsvorrichtung ( 3 ) und Antriebsvorrichtungen ( 105 , 106 ) dient. 32. The biopsy device according to one or more of the preceding claims, characterized in that a base block (8) is arranged in the center of the inner housing, both for attachment, as well as for supporting, mounting and holding of the individual components such as tensioning carriage (28), the biopsy needle carrier (37), vacuum / pressure generating means (3) and drive means (105, 106) is used.
33. Biopsievorrichtung nach einem oder mehreren der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass in dem für die gehäuseseitige Lagerung der Vakuum-/Druckvorrichtung ( 5 ) dienenden Gehäuseenddeckel ( 7 ) ein Mikroschalter ( 18 ) integriert ist, bei dessen Betätigung die Energieversorgung freigegeben wird. 33. The biopsy device serving Gehäuseenddeckel (7) is integrated with a micro-switch (18) according to one or more of the preceding claims, characterized in that in the housing side for the mounting of the vacuum / pressure device (5), upon the actuation of the power supply is released.
34. Biopsievorrichtung nach Anspruch 33, dadurch gekennzeichnet, dass der Schaltstift ( 19 ) des Mikroschalters ( 18 ) durch Niederdrücken der Vakuum-/Druckerzeugungsvorrichtung ( 5 ) mittels des Gehäusedeckels ( 10 ) betätigt wird. 34. The biopsy apparatus according to claim 33, characterized in that the contact pin (19) of the microswitch (18) by pressing down the vacuum / pressure generating device (5) by means of the housing cover (10) is actuated.
35. Biopsievorrichtung nach einem oder mehreren der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass am Biopsienadelträger ( 37 ) Mittel vorgesehen sind, die bei gespanntem Spannschlitten und eingelegtem Biopsienadelträger ein Schließen des Gehäuseeckels ( 10 ), bzw. ein Öffnen des Gehäusedeckels bei geschlossenem Gehäuse verhindern. 35. The biopsy device according to one or more of the preceding claims, characterized in that the biopsy needle carrier (37) means are provided which prevent closing of the housing Eckels (10), and an opening of the housing cover with the housing closed in the tensioned clamping slide and inserted biopsy needle carrier.
36. Biopsievorrichtung nach einem oder mehreren der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass am Gehäuse Flächen für die Befestigung des Handstückes an einer Positionierungseinrichtung vorgesehen sind. 36. The biopsy device according to one or more of the preceding claims, characterized in that surfaces are provided for the fastening of the hand piece to a positioning means on the housing.
37. Biopsievorrichtung nach einem oder mehreren der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die obere Außenkontur des Biopsienadelträgers ( 37 ) der Gehäuseinnenkontur entspricht. 37. The biopsy device according to one or more of the preceding claims, characterized in that the upper external contour of the biopsy needle carrier (37) corresponds to the inner contour of the housing.
38. Biopsievorrichtung nach einem oder mehreren der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass auf dem rechten Ende (proximalen Ende) der Biopsienadel ( 2 ) ein Kunststoffteil ( 47 ) mit Rändelscheibe ( 80 ) kraftschlüssig aufgesetzt ist. 38. The biopsy device according to one or more of the preceding claims, characterized in that a plastic part (47) is placed non-positively to the thumb wheel (80) on the right end (proximal end) of the biopsy needle (2).
39. Biopsievorrichtung nach einem oder mehreren der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Kunststoffteil ( 47 ) einen Vielkant ( 50 ) aufweist, der mit dem Biopsienadelträger ( 37 ) zusammenwirkt und bei Verdrehen mittels der Rändelscheibe ( 80 ) die Biopsienadel ( 2 ) und damit der Probeentnahmeraums ( 71 ) in der gewählten Position im Biopsienadelträger ( 37 ) verrastet ist. Comprises 39. The biopsy device according to one or more of the preceding claims, characterized in that the plastic part (47) has a polygon (50) connected to the biopsy needle carrier (37) cooperates, and in rotation by means of the thumb wheel (80) the biopsy needle (2) and so that the sampling chamber (71) in the chosen position in the biopsy needle carrier (37) is latched.
40. Biopsievorrichtung nach einem oder mehreren der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass durch eine mit dem Basisblock ( 8 ) verbundene Abdeckung ( 46 ) der Raum für die Getriebemotoren vom übrigen Raum nach oben getrennt wird. 40. The biopsy device according to one or more of the preceding claims, characterized in that the space for the geared motors from the remaining space at the top is separated by a with the base block (8) connected to the cover (46).
41. Biopsievorrichtung nach einem oder mehreren der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Batterie-/Akkuraum nach oben durch eine Trennplatte ( 144 ) vom übrigen Raum getrennt ist. 41. The biopsy device according to one or more of the preceding claims, characterized in that the battery / accumulator space is separated upward by a partition plate (144) from the rest of the room.
42. Biopsievorrichtung nach Anspruch 18, dadurch gekennzeichnet, dass ein um eine Achse ( 35 ) unter Federdruck verstellbarer, doppelarmiger Hebel ( 33 ) verwendet wird, auf dessen einen Arm ( 100 ) eine Druckfeder ( 34 ) wirkt, und dessen anderer Arm ( 99 ) in eine Ausnehmung ( 82 ) des Spannschlittens ( 28 ) eingreift. 42. The biopsy apparatus according to claim 18, characterized in that a about an axis (35) under spring pressure adjustable, double-armed lever (33) is used, on whose one arm (100) acts a compression spring (34), and the other arm (99 ) engages in a recess (82) of the tensioning carriage (28).
43. Biopsievorrichtung nach einem oder mehreren der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Funktionsanzeige und Bedienschalter einschließlich der Betätigungstaste ( 88 ) in eine auf der Vorderfront angeordnete Platine integriert sind. 43. The biopsy device according to one or more of the preceding claims, characterized in that the function display and the operating switches, including the actuating button (88) are integrated into one is arranged on the front board. ( Fig. 7) (Fig. 7)
44. Biopsievorrichtung nach einem oder mehreren der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Biopsienadelträger ( 37 ) und die Vakuum- /Druckerzeugungsvorrichtung ( 5 ) von Laschen ( 108 ), ( 118 ) einer Einlegehilfe umfasst werden und ein an der Einlegehilfe angebrachter Steg ( 109 ) den Biopsienadelträger ( 37 ) in der Längsachse ausrichtet und die Vakuum- /Druckerzeugungsvorrichtung durch ein in die Belüftungsbohrung ( 67 ) eingreifender Stift ( 110 ) in der Längsachse ausgerichtet wird. 44. The biopsy device an insertion aid to be encompassed by one or more of the preceding claims, characterized in that the biopsy needle carrier (37) and the vacuum / pressure generating device (5) by tabs (108), (118) and attached to the insertion aid web ( 109) aligns the biopsy needle carrier (37) in the longitudinal axis and the vacuum / pressure generating device through a (in the vent hole 67) engaging pin (110) is aligned in the longitudinal axis.
45. Biopsievorrichtung nach Anspruch 44, dadurch gekennzeichnet, dass die Einlegehilfe an der Oberseite zwei Haltestücke ( 117 ) aufweist. Comprises 45. The biopsy apparatus according to claim 44, characterized in that the insertion aid at the top of two holding pieces (117).
46. Biopsievorrichtung nach einem oder mehreren der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Verbindungselement ( 4 ) über ein drehbar im Kunststoffteil ( 47 ) gelagertes Kunststoffteil ( 112 ) mit der Biopsienadel ( 2 ) verbunden ist. 46. The biopsy device according to one or more of the preceding claims, characterized in that the connecting element (4) via a rotatably in the plastic part (47) mounted plastic part (112) with the biopsy needle (2) is connected.
47. Biopsievorrichtung nach Anspruch 46, dadurch gekennzeichnet, dass das Kunststoffteil ( 112 ) gegenüber dem Kunststoffteil ( 47 ) mittels eines O-Rings abgedichtet ist. 47. The biopsy apparatus according to claim 46, characterized in that the plastic part (112) relative to the plastic part (47) is sealed by an O-ring.
48. Biopsievorrichtung nach Anspruch 15, dadurch gekennzeichnet, dass das herausnehmbare Element ( 20 ) eine steril verpackte Einheit ist. 48. The biopsy apparatus according to claim 15, characterized in that the removable element (20) is a sterile packaged unit.
49. Verfahren zur Benutzung der Vorrichtung nach Anspruch 1 und einem oder mehreren der nachfolgenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, 49. A method of using the apparatus according to claim 1 and one or more of the following claims, characterized in that
dass nach Einlegen des Einlegeelements und Schließen des Gehäusedeckels die Elektrik eingeschaltet ist und die Grundstellung erzeugt wird. that after insertion of the insertion element and closing of the housing cover the electrical system is switched on and the basic position is generated.
dass durch Auswahl und Drücken der entsprechenden Taste der Spannvorgang oder die Biopsie durchführbar ist that by selecting and pressing the appropriate button of the clamping operation or biopsy can be performed
dass mit Drücken der Spanntaste der Spannschlitten in der Spannstellung arretiert wird that is locked by pressing the clamping key of the clamping slide in the clamping position,
dass nach Drücken der Auslösetaste die Biopsienadelspitze mit geschlossenem Probeentnahmeraum in das zu untersuchende Gewebe eindringt that the biopsy needle tip with a closed sampling space penetrating into the tissue to be examined by pressing the shutter button
dass mit Aktivierung des Probeentnahmevorgangs der Probeentnahmevorgang automatisch abläuft that runs automatically with activation of the sampling process, the sampling procedure
dass nach der Herausnahme der Biopsienadel aus dem Gewebe, durch Aktivierung des Probeauswurfvorgangs die Probe bei etwa halb geöffnetem Probeentnahmeraum mit Überdruck herausgeschleudert wird that after removal of the biopsy needle from the tissue, the sample is ejected at about half open sampling space with overpressure by activating the sample ejecting operation
dass durch erneutes Einführen der Biopsienadel/Schneidhülse die Probeentnahme ohne Spannvorgang wiederholbar ist. that by re-inserting the biopsy needle / cutting sleeve is repeatable sampling without clamping.
DE2002112154 2002-03-19 2002-03-19 Handheld biopsy unit for the removal of tissue, comprises at least one tensioning and launching unit, and a needle unit with an outer hollow needle and a hollow biopsy needle Pending DE10212154A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE2002112154 DE10212154A1 (en) 2002-03-19 2002-03-19 Handheld biopsy unit for the removal of tissue, comprises at least one tensioning and launching unit, and a needle unit with an outer hollow needle and a hollow biopsy needle

Applications Claiming Priority (15)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE2002112154 DE10212154A1 (en) 2002-03-19 2002-03-19 Handheld biopsy unit for the removal of tissue, comprises at least one tensioning and launching unit, and a needle unit with an outer hollow needle and a hollow biopsy needle
CA2771153A CA2771153C (en) 2002-03-19 2003-03-05 Biopsy device and biopsy needle module that can be inserted into the biopsy device
MXPA04008781A MXPA04008781A (en) 2002-03-19 2003-03-05 Biopsy device and biopsy needle module that can be inserted into the biopsy device.
EP03711931A EP1524940B1 (en) 2002-03-19 2003-03-05 Biopsy device and biopsy needle module that can be inserted into the biopsy device
AT03711931T AT521287T (en) 2002-03-19 2003-03-05 Biopsy device and a biopsy device can be inserted into the biopsy needle module
AU2003218696A AU2003218696A1 (en) 2002-03-19 2003-03-05 Biopsy device and biopsy needle module that can be inserted into the biopsy device
US10/500,518 US8002713B2 (en) 2002-03-19 2003-03-05 Biopsy device and insertable biopsy needle module
PCT/EP2003/002285 WO2003077768A1 (en) 2002-03-19 2003-03-05 Biopsy device and biopsy needle module that can be inserted into the biopsy device
CA2479349A CA2479349C (en) 2002-03-19 2003-03-05 Biopsy device and biopsy needle module that can be inserted into the biopsy device
JP2003575825A JP4342319B2 (en) 2002-03-19 2003-03-05 Biopsy device and a biopsy needle module usable in biopsy device
CN 03811459 CN100515347C (en) 2002-03-19 2003-03-05 Biopsy device and biopsy needle module that can be inserted into the biopsy device
US11/680,882 US8172773B2 (en) 2002-03-19 2007-03-01 Biopsy device and biopsy needle module that can be inserted into the biopsy device
US13/449,996 US8951209B2 (en) 2002-03-19 2012-04-18 Biopsy device and insertable biopsy needle module
US14/580,483 US9439631B2 (en) 2002-03-19 2014-12-23 Biopsy device and insertable biopsy needle module
US15/248,773 US10335128B2 (en) 2002-03-19 2016-08-26 Biopsy device and insertable biopsy needle module

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE10212154A1 true DE10212154A1 (en) 2003-10-09

Family

ID=27815773

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE2002112154 Pending DE10212154A1 (en) 2002-03-19 2002-03-19 Handheld biopsy unit for the removal of tissue, comprises at least one tensioning and launching unit, and a needle unit with an outer hollow needle and a hollow biopsy needle

Country Status (2)

Country Link
CN (1) CN100515347C (en)
DE (1) DE10212154A1 (en)

Cited By (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102005038974A1 (en) * 2005-08-16 2007-04-26 Alfred Michely Biopsy device to remove tissue with a needle has pneumatic delay device comprising a cylinder and piston with a bounded displacement space
DE202009003225U1 (en) 2009-03-05 2009-06-04 Heske, Norbert F. Vacuum / pressure generating apparatus for a biopsy device
DE202009003224U1 (en) 2009-03-05 2009-06-04 Heske, Norbert F., Dr. h. c. Drive for the longitudinally movable cutting sleeve of a biopsy needle
DE102009011970A1 (en) 2009-03-05 2010-09-09 Heske, Norbert F., Dr. h. c. Drive for longitudinally displacing cutting sleeve of biopsy needle of handpiece, has spindle whose thread-free part is arranged on proximal and distal sides of spindle, where thread-free part is connected with middle thread section
DE102009011973A1 (en) 2009-03-05 2010-09-09 Heske, Norbert F. Vacuum/pressure generation device for biopsy instrument, has piston that protrudes into vacuum cylinder that is held in groove and rotatably movable around longitudinal axis, where groove is arranged at housing
DE102009011972A1 (en) * 2009-03-05 2010-09-09 Heske, Norbert F., Dr. h. c. Biopsy device, has battery box utilized as locking element, shells whose distal sides are kept together over nose, and biopsy needle guided into courage hollow needle and housing, so that needle longitudinally moves in longitudinal axis

Families Citing this family (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US20090131819A1 (en) 2007-11-20 2009-05-21 Ritchie Paul G User Interface On Biopsy Device
USD640977S1 (en) * 2009-09-25 2011-07-05 C. R. Bard, Inc. Charging station for a battery operated biopsy device
US8764680B2 (en) 2010-11-01 2014-07-01 Devicor Medical Products, Inc. Handheld biopsy device with needle firing
AU2012328477A1 (en) * 2011-10-28 2014-05-15 Ge Healthcare Bio-Sciences Corp. Probe assembly
AU2013302937B2 (en) * 2012-08-13 2018-03-08 Devicor Medical Products, Inc. Biopsy system
CN104644225B (en) * 2015-03-06 2017-07-04 上海市肺科医院 A biopsy sampling device lancing

Citations (9)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
GB2018601A (en) * 1978-03-28 1979-10-24 Microsurgical Administrative S Surgical cutting apparatus
DE4041614C1 (en) * 1990-12-22 1992-10-15 Ronald Dr.Med. O-3101 Gerwisch De Luther Tissue sample taking suction biopsy appts. - has rotary cannula fastener and vacuum cylinder at opposite ends in rotary drive handpiece
US5526822A (en) * 1994-03-24 1996-06-18 Biopsys Medical, Inc. Method and apparatus for automated biopsy and collection of soft tissue
WO1996028097A1 (en) * 1995-03-16 1996-09-19 Okko Nanning Oosterhof Aspiration instrument for cell biopsy purposes
WO1998025522A1 (en) * 1996-12-11 1998-06-18 Angela Martone Biopsy needle
EP0890339A1 (en) * 1997-06-18 1999-01-13 Ethicon Endo-Surgery, Inc. Vacuum control system and method for automated biopsy device
WO2000056208A1 (en) * 1999-03-23 2000-09-28 Fna Concepts, Llc. Biopsy needle instrument
DE19915857A1 (en) * 1999-04-08 2000-10-12 Pajunk Gmbh Biopsy needle, needle holder and Biopsy System
DE10034297A1 (en) * 1999-10-06 2001-04-12 Asahi Optical Co Ltd Tissue-removing endoscope instrument has suction channel in needle shaft, leading to inside of tissue-removal opening

Family Cites Families (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US6142955A (en) 1997-09-19 2000-11-07 United States Surgical Corporation Biopsy apparatus and method
CN1156311C (en) 1998-08-28 2004-07-07 秀逸开发株式会社 Portable automatic intection device and its needle assembly
DE10026303A1 (en) 2000-05-26 2002-02-07 Pajunk Gmbh Biopsy needle has triangular cross section needle improves suction of tissue samples
CN2472654Y (en) 2001-04-18 2002-01-23 贾宇东 Self releasing blood taking needle

Patent Citations (9)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
GB2018601A (en) * 1978-03-28 1979-10-24 Microsurgical Administrative S Surgical cutting apparatus
DE4041614C1 (en) * 1990-12-22 1992-10-15 Ronald Dr.Med. O-3101 Gerwisch De Luther Tissue sample taking suction biopsy appts. - has rotary cannula fastener and vacuum cylinder at opposite ends in rotary drive handpiece
US5526822A (en) * 1994-03-24 1996-06-18 Biopsys Medical, Inc. Method and apparatus for automated biopsy and collection of soft tissue
WO1996028097A1 (en) * 1995-03-16 1996-09-19 Okko Nanning Oosterhof Aspiration instrument for cell biopsy purposes
WO1998025522A1 (en) * 1996-12-11 1998-06-18 Angela Martone Biopsy needle
EP0890339A1 (en) * 1997-06-18 1999-01-13 Ethicon Endo-Surgery, Inc. Vacuum control system and method for automated biopsy device
WO2000056208A1 (en) * 1999-03-23 2000-09-28 Fna Concepts, Llc. Biopsy needle instrument
DE19915857A1 (en) * 1999-04-08 2000-10-12 Pajunk Gmbh Biopsy needle, needle holder and Biopsy System
DE10034297A1 (en) * 1999-10-06 2001-04-12 Asahi Optical Co Ltd Tissue-removing endoscope instrument has suction channel in needle shaft, leading to inside of tissue-removal opening

Cited By (8)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102005038974A1 (en) * 2005-08-16 2007-04-26 Alfred Michely Biopsy device to remove tissue with a needle has pneumatic delay device comprising a cylinder and piston with a bounded displacement space
DE102005038974A8 (en) * 2005-08-16 2008-01-31 Alfred Michely biopsy device
DE102005038974B4 (en) * 2005-08-16 2008-10-09 Alfred Michely biopsy device
DE202009003225U1 (en) 2009-03-05 2009-06-04 Heske, Norbert F. Vacuum / pressure generating apparatus for a biopsy device
DE202009003224U1 (en) 2009-03-05 2009-06-04 Heske, Norbert F., Dr. h. c. Drive for the longitudinally movable cutting sleeve of a biopsy needle
DE102009011970A1 (en) 2009-03-05 2010-09-09 Heske, Norbert F., Dr. h. c. Drive for longitudinally displacing cutting sleeve of biopsy needle of handpiece, has spindle whose thread-free part is arranged on proximal and distal sides of spindle, where thread-free part is connected with middle thread section
DE102009011973A1 (en) 2009-03-05 2010-09-09 Heske, Norbert F. Vacuum/pressure generation device for biopsy instrument, has piston that protrudes into vacuum cylinder that is held in groove and rotatably movable around longitudinal axis, where groove is arranged at housing
DE102009011972A1 (en) * 2009-03-05 2010-09-09 Heske, Norbert F., Dr. h. c. Biopsy device, has battery box utilized as locking element, shells whose distal sides are kept together over nose, and biopsy needle guided into courage hollow needle and housing, so that needle longitudinally moves in longitudinal axis

Also Published As

Publication number Publication date
CN1700887A (en) 2005-11-23
CN100515347C (en) 2009-07-22

Similar Documents

Publication Publication Date Title
US6626848B2 (en) Method and device to reduce needle insertion force
EP0062206B1 (en) Pneumatic-hydraulic blind rivets device
DE69921315T2 (en) Syringe with a removable syringe cylinder
DE69232513T3 (en) Syringe pump with front loading
EP1459683B1 (en) Puncturing aid with lancet device and prevention of reuse
EP1190674B1 (en) Lancet devices
EP0236698B1 (en) Screwdriver for surgery
DE69734845T2 (en) Assembly of surgical blades
DE60018018T2 (en) electronic lancet
DE19840856B4 (en) System for recovery of a body fluid, the lancet magazine, lancet, set of lancets, lancing device and method for removing a lancet from a lancet magazine, as well as use of the system
DE60203598T2 (en) Device for taking tissue samples
DE69819161T2 (en) injection device
US4702260A (en) Flexible bronchoscopic needle assembly
DE3727190C2 (en) Guide tube for subcutaneous insertion into a patient's body
DE69723452T2 (en) syringe
DE69635686T2 (en) Device for biopsy
DE60002017T2 (en) Device for dispensing surgical, curable compositions
EP0800798B1 (en) Applicator device for dental material
EP0118927B1 (en) Biopsy canula
DE69823390T2 (en) An apparatus for implanting subcutaneous implants
DE19905311B4 (en) Medical instrument for combined use with an endoscope
DE69833428T2 (en) By means of cap retractable medical device
EP1329232B1 (en) Syringe pump with piston brake
DE60121138T2 (en) Tissue clamp device for use with an electromechanical driver device
DE69636220T2 (en) Endoscopic biopsy instrument with enhanced biting action

Legal Events

Date Code Title Description
OM8 Search report available as to paragraph 43 lit. 1 sentence 1 patent law
8127 New person/name/address of the applicant

Owner name: BARD DUBLIN ITC LTD., CRAWLEY, WEST SUSSEX, GB

8181 Inventor (new situation)

Inventor name: HESKE, NORBERT F., 82288 KOTTGEISERING, DE

Inventor name: HESKE, THOMAS, 82284 GRAFRATH, DE

8110 Request for examination paragraph 44
R016 Response to examination communication
R082 Change of representative

Representative=s name: HOFFMANN - EITLE PATENT- UND RECHTSANWAELTE PA, DE