DE102017214152B3 - Means of a wind turbine for electrically connecting a rotatably mounted unit with guided down lines - Google Patents

Means of a wind turbine for electrically connecting a rotatably mounted unit with guided down lines

Info

Publication number
DE102017214152B3
DE102017214152B3 DE102017214152.2A DE102017214152A DE102017214152B3 DE 102017214152 B3 DE102017214152 B3 DE 102017214152B3 DE 102017214152 A DE102017214152 A DE 102017214152A DE 102017214152 B3 DE102017214152 B3 DE 102017214152B3
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
contact
conductor
rotation
axis
device according
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Active
Application number
DE102017214152.2A
Other languages
German (de)
Inventor
Michael Breid
Rainer Haar
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Siemens AG
Original Assignee
Siemens AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Siemens AG filed Critical Siemens AG
Priority to DE102017214152.2A priority Critical patent/DE102017214152B3/en
Application granted granted Critical
Publication of DE102017214152B3 publication Critical patent/DE102017214152B3/en
Application status is Active legal-status Critical
Anticipated expiration legal-status Critical

Links

Images

Classifications

    • HELECTRICITY
    • H01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
    • H01RELECTRICALLY-CONDUCTIVE CONNECTIONS; STRUCTURAL ASSOCIATIONS OF A PLURALITY OF MUTUALLY-INSULATED ELECTRICAL CONNECTING ELEMENTS; COUPLING DEVICES; CURRENT COLLECTORS
    • H01R39/00Rotary current collectors, distributors or interrupters
    • H01R39/02Details for dynamo electric machines
    • H01R39/08Slip-rings
    • H01R39/10Slip-rings other than with external cylindrical contact surface, e.g. flat slip-rings
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F03MACHINES OR ENGINES FOR LIQUIDS; WIND, SPRING, OR WEIGHT MOTORS; PRODUCING MECHANICAL POWER OR A REACTIVE PROPULSIVE THRUST, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • F03DWIND MOTORS
    • F03D80/00Details, components or accessories not provided for in groups F03D1/00 - F03D17/00
    • F03D80/80Arrangement of components within nacelles or towers
    • F03D80/82Arrangement of components within nacelles or towers of electrical components
    • F03D80/85Cabling
    • HELECTRICITY
    • H01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
    • H01RELECTRICALLY-CONDUCTIVE CONNECTIONS; STRUCTURAL ASSOCIATIONS OF A PLURALITY OF MUTUALLY-INSULATED ELECTRICAL CONNECTING ELEMENTS; COUPLING DEVICES; CURRENT COLLECTORS
    • H01R39/00Rotary current collectors, distributors or interrupters
    • H01R39/02Details for dynamo electric machines
    • H01R39/18Contacts for co-operation with commutator or slip-ring, e.g. contact brush
    • H01R39/24Laminated contacts; Wire contacts, e.g. metallic brush, carbon fibres
    • HELECTRICITY
    • H01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
    • H01RELECTRICALLY-CONDUCTIVE CONNECTIONS; STRUCTURAL ASSOCIATIONS OF A PLURALITY OF MUTUALLY-INSULATED ELECTRICAL CONNECTING ELEMENTS; COUPLING DEVICES; CURRENT COLLECTORS
    • H01R39/00Rotary current collectors, distributors or interrupters
    • H01R39/64Devices for uninterrupted current collection

Abstract

Die Erfindung betrifft eine Einrichtung zur elektrischen Verbindung einer drehbar gelagerten Einheit (G) mit nach unten geführten Leitungen (7), mit einem ersten und einem zweiten Leiter (10, 11), wobei der erste Leiter (10) eine Durchgangsöffnung aufweist, wobei die Einheit (G) zusammen mit einem der beiden Leiter (10 oder 11) um eine Drehachse (A) drehbar ist, die quer durch die Durchgangsöffnung verläuft, und wobei der andere Leiter (10 oder 11) feststehend angeordnet und mit den nach unten geführten Leitungen (7) verbunden ist, mit einer ebenen ersten Kontakt-Fläche (19a), die am ersten Leiter (10) quer zur Drehachse (A) angeordnet ist, mit einem Kontakt-Träger (15), der mit dem zweiten Leiter (11) elektrisch verbunden und radial zur Drehachse (A) hin ausgerichtet ist, mit einem ersten Kontaktmittel (17b), das der ersten Kontakt-Fläche (19a) zugewandt am Kontakt-Träger (15) angeordnet und mit dem Kontakt-Träger (15) elektrisch verbunden ist, unter Bildung eines elektrisch The invention relates to a device for electrically connecting a rotatably mounted unit (G) with guided down lines (7), with a first and a second conductor (10, 11), wherein the first conductor (10) has a passage opening, the unit (G) together with one of the two conductors (10 or 11) about a rotational axis (a) rotatably extending transversely through the passage opening and wherein the other conductor (10 or 11) arranged fixed and guided down lines (7) is connected, with a flat first contact surface (19a) which is arranged on the first conductor (10) transversely to the axis of rotation (a), with a contact carrier (15) connected to the second conductor (11) with a first contact means (17b) of the first contact surface (19a) is electrically connected and radially to the rotation axis (a) oriented towards, facing the contact carrier (15) and with the contact carrier (15) electrically connected is to form an electrically en Kontakts druckbeaufschlagt an der ersten Kontakt-Fläche (19a) anliegt und bei Drehung des drehgelagerten Leiters (10 oder 11) eine ringförmige Schleifbahn bildet, die konzentrisch zur Drehachse (A) verläuft, und mit einer Mitnehmerverbindung (30), welche die Drehung der Einheit (G) auf den drehbaren Leiter (10 oder 11) überträgt. en contact pressurized at the first contact surface (19a) is applied and upon rotation of the rotatably mounted guide (10 or 11) forms an annular grinding track extending concentrically to the axis of rotation (A), and having a follower link (30) of the rotation unit (G) on the rotatable guide (10 or 11) transfers.

Description

  • Die Erfindung betrifft eine Einrichtung einer Windenergieanlage zur elektrischen Verbindung einer drehbar gelagerten Einheit mit nach unten geführten Leitungen. The invention relates to a device of a wind turbine for electrical connection with a rotatably mounted unit to run down lines.
  • Windenergieanlagen mit einer drehgelagerten Gondel (des Maschinenhauses) am Kopfende eines vertikalen Turms sind bekannt. Wind turbines with a rotatably mounted nacelle (the nacelle) at the head end of a vertical tower are known. In der Gondel befindet sich ein Generator mit einer Drehachse, an deren freiem Ende Rotorblätter angeordnet sind. In the nacelle a generator is having a rotational axis, the rotor blades are arranged at the free end. Der Generator ist durch eine Öffnung in der Gondel über Verbindungsleitungen mit Stromkabeln (oder Stromschienen) verbunden, welche die elektrische Energie vom Kopfende nach unten zum Fußende des Turms transportieren. The generator is connected through an opening in the nacelle via connecting lines with power cables (or busbars), which carry the electrical energy from the head end down to the foot of the tower.
  • Weiter werden in Windenergieanlagen so genannte Azimut-Systeme zur Windnachführung der Gondel in Abhängigkeit von der Windrichtung eingesetzt. Next in wind turbines so-called azimuth systems are used for wind tracking of the nacelle, depending on the wind direction.
  • Durch die auf dem obersten Turmsegment drehbar gelagerte Gondel sind die Verbindungsleitungen bei der Windnachführung einer Torsion ausgesetzt. By on the uppermost tower segment rotatably mounted nacelle the connecting lines in the yaw system are subjected to torsion. Sie werden meist in einem Kabelbündel (dem so genannten Loop) zusammengeführt. They are brought together mostly in a cable bundle (the so-called loop). Durch die Länge des Kabelbündels wird der maximale Verdrehwinkel eingestellt. By the length of the cable bundle, the maximum angle of rotation is set. Bei einer Länge des Kabelbündels von ca. 15 m kann ein Verdrehwinkel von ca. +/- 800 Grad realisiert werden. With a length of the cable bundle of about 15 m, a twist angle of about +/- 800 degrees can be realized. Der Turm muss bei Erreichen des maximalen Verdrehwinkels aus dem Wind genommen und mittels des Azimut-Systems wieder in seine Neutralstellung zurückgedreht werden. The tower has to be taken when the maximum angle of rotation of the wind and turned back to its neutral position by means of the azimuth system. Durch den begrenzten Drehwinkel geschieht dies relativ häufig. Due to the limited angle of rotation this happens quite often.
  • Bekannt ist es, anstelle des Loops Einrichtungen zur Energieübertragung einzusetzen, die beispielsweise einen Außenleiter mit einer Ringöffnung und einen konzentrisch in der Ringöffnung angeordneten Innenleiter mit kreisförmigem Querschnitt aufweisen, wobei einer der beiden Leiter mit der Gondel zusammen um eine gemeinsame Achse drehbar und der andere Leiter fest angeordnet und mit den nach unten geführten Stromkabeln verbunden ist. it is known to use instead of the loop means for power transmission, for example, having an outer conductor with an annular opening and a concentrically arranged in the ring-opening inner conductor of circular cross section, wherein one of the two heads rotatable with the nacelle together about a common axis and the other conductor is fixedly arranged and connected with the guided down power cables. Beide Leiter stehen jeweils in elektrischem Kontakt zueinander; Both conductors are each in electrical contact with each other; zur Sicherstellung des elektrischen Kontakts können zusätzliche Kontaktmittel zwischen den beiden Leitern vorgesehen sein. to ensure the electrical contact, additional contact means between the two conductors may be provided.
  • Insbesondere aus der gattungsbildenden Especially from the generic DE 699 08 011 T2 DE 699 08 011 T2 ist eine Einheit für Windräder bekannt zur elektrischen Verbindung einer drehbar gelagerten Einheit mit nach unten geführten Schienen, mit einem ersten und einem zweiten als Spur und Anschlussklemme ausgebildeten Leiter, wobei die Einheit zusammen mit der Spur um eine Achse drehbar ist und mit den nach unten geführten Stromschienen verbunden ist und wobei die Anschlussklemme feststehend angeordnet ist, mit einer ebenen ersten Kontakt-Fläche, die an der Spur quer zur Achse angeordnet ist, mit einem Blättchen, das mit der Spur elektrisch verbunden und radial zur Achse hin ausgerichtet ist, mit einem metallischen Kontaktstück, das der ersten Kontakt-Fläche zugewandt am Blättchen angeordnet und mit dem Blättchen elektrisch verbunden ist, unter Bildung eines elektrischen Kontakts druckbeaufschlagt an der ersten Kontakt-Fläche anliegt und bei Drehung der Spur eine ringförmige Schleifbahn bildet, die konzentrisch zur Achse verläuft, und mit einem Ring, welcher die Drehung der Ein is a unit for wind turbines known for electrically connecting a rotatably mounted unit with guided down rails, with a first and a second formed as a track, and terminal conductors, the assembly being rotatable together with the track about an axis and guided to the down busbars is connected and wherein the terminal is arranged fixed, with a flat first contact surface which is arranged on the track transversely to the axis, metallic with a leaflet, which is electrically connected to the track and radially aligned towards the axis, with a contact piece, which is the first contact surface facing arranged on the leaflets, and electrically connected to the platelets, to form an electrical contact to pressure at the first contact surface is applied and upon rotation of the track forms an annular grinding path which is concentric to the axis, and with a ring which the rotation of the a heit auf die Spuren überträgt. standardized transfers the tracks.
  • Außerdem ist aus der Further, from the WO 2009 / 061 209 A1 WO 2009/061 209 A1 eine Windkraftanlage mit einem Drehübertrager bekannt, der einen außenliegenden Ringleiter und ein innenliegendes Drehbauteil aufweist, das in der Durchgangsöffnung des außenliegenden Ringleiters angeordnet ist. discloses a wind turbine comprising a rotary transformer having a outer ring conductor and an inner rotary member, which is arranged in the through hole of the outer ring conductor.
  • Ferner zeigen die Also show the US 4 055 375 A US 4055375 A und die and the US 2010 / 0 029 145 A1 US 2010/0029145 A1 noch weitere elektrische Kontakteinrichtungen mit ringförmigen Kontaktelementen, die elektrisch miteinander kontaktieren. still more electrical contact means with annular contact elements which make electrical contact with each other.
  • Die Aufgabe der Erfindung ist es, eine elektrische Verbindungs-Einrichtung für eine Windenergieanlage vorzuschlagen, die eine montage- und wartungsfreundliche elektrische Energieübertragung ermöglicht, welche unabhängig vom Drehwinkel ist. The object of the invention is to provide an electrical connection device for a wind power plant, which enables assembly and maintenance friendly electrical energy transmission which is independent of the angle of rotation.
  • Die Aufgabe wird durch die Merkmale des Anspruchs 1 gelöst; The object is solved by the features of claim 1; die Unteransprüche stellen vorteilhafte Ausgestaltungen dar. the dependent claims represent advantageous embodiments.
  • Die Lösung bezieht sich auf eine Einrichtung einer Windenergieanlage zur elektrischen Verbindung einer drehbar gelagerten Einheit mit nach unten geführten Leitungen, die aufweist: a) einen ersten und einem zweiten Leiter, wobei der erste Leiter eine Durchgangsöffnung aufweist, wobei die Einheit zusammen mit einem der beiden Leiter um eine Drehachse drehbar ist, die quer durch die Durchgangsöffnung verläuft, und wobei der andere Leiter feststehend angeordnet und mit den nach unten geführten Leitungen verbunden ist, b) eine ebene erste Kontakt-Fläche, die am ersten Leiter quer zur Drehachse angeordnet ist, c) einen Kontakt-Träger, der mit dem zweiten Leiter elektrisch verbunden ist und eine erste Längserstreckung aufweist, die radial zur Drehachse verläuft, d) ein erstes Kontaktmittel, das der ersten Kontakt-Fläche zugewandt am Kontakt-Träger angeordnet und mit dem Kontakt-Träger elektrisch verbunden ist, unter Bildung eines elektrischen Kontakts druckbeaufschlagt an der ers The solution relates to a device of a wind turbine for electrically connecting a rotatably mounted unit with guided down lines, comprising: a) a first and a second conductor, said first conductor having a through-hole, said unit together with one of the two conductor is a rotation axis which extends transversely through the passage opening and wherein the other conductor is fixed and connected to the guided down lines, b) a flat first contact surface that is arranged transversely to the axis of rotation on the first conductor, c) a contact-carrier which is electrically connected to the second conductor and having a first longitudinal extension, which extends radially to the rotational axis, d) a first contact means, the first contact surface facing the contact carrier and connected to the contact carrier is electrically connected to form an electrical contact on the pressurized ers ten Kontakt-Fläche anliegt und bei Drehung des drehgelagerten Leiters eine ringförmige Schleifbahn bildet, die konzentrisch zur Drehachse verläuft, und e) eine Mitnehmerverbindung, welche die Drehung der Einheit auf den drehbaren Leiter überträgt. th contact surface is applied and wherein rotation of the rotatably mounted conductor forming an annular grinding track extending concentrically to the axis of rotation, and e) a follower link that transmits the rotation of the unit to the rotatable head. Die Lösung sieht vor, dass parallel zur ersten Kontakt-Fläche eine zweite Kontakt-Fläche vorhanden ist und dass der Kontakt-Träger zwischen den beiden Kontakt-Flächen angeordnet ist, wobei das erste Kontaktmittel an der ersten Kontakt-Fläche und ein zweites Kontaktmittel an der zweiten Kontakt-Fläche druckbeaufschlagt anliegt. The solution provides that a second contact surface is provided parallel to the first contact surface and that the contact carrier is arranged between the two contact surfaces, wherein the first contact means at the first contact surface and a second contact means to the second contact surface to pressure applied.
  • Die Standzeit der Einrichtung lässt sich vergrößern, wenn die Mitnehmerverbindung über einen vorgegebenen Drehwinkel ein freies Mitnahmespiel aufweist, das in jeder der beiden zueinander entgegengesetzten Drehrichtungen begrenzt ist, wobei eine Mitnahme des drehgelagerten Leiters erst nach dem Erreichen einer der beiden Begrenzungen und aufgebrauchtem Mitnahmespiel erfolgt. The lifetime of the device can be increased when the entrainment connection has a free driving game over a predetermined rotation angle, which is limited in each of the two mutually opposite directions of rotation, wherein a driving of the rotatably mounted conductor takes place only after reaching one of the two limits and ad may driving game.
  • Die Belastbarkeit der Einrichtung lässt sich dadurch verbessern, dass der Kontakt-Träger zumindest eine erste Abflachung aufweist, die der ersten Kontakt-Fläche zugewandt ist, und dass das erste Kontaktmittel zumindest in dem Bereich der ersten Abflachung angeordnet ist. The load capacity of the device can be improved by the fact that the contact carrier has at least one first flattened portion, which faces the first contact surface, and that the first contact means is arranged at least in the area of ​​the first flat.
  • Vorteilhafterweise weist das erste Kontaktmittel oder die Anordnung der ersten Kontaktmittel im Bereich der ersten Abflachung eine zweite Längserstreckung auf. Advantageously, the first contact means or the arrangement of the first contact means in the region of the first flat portion on a second longitudinal extent.
  • Die Kontaktierung verbessert sich, wenn die zweite Längserstreckung radial zur Drehachse verläuft. The contacting improved, when the second longitudinal extension extends radially to the rotational axis.
  • Zweckmäßigerweise schließen die beiden radialen Längserstreckungen von zwei ersten Kontaktmitteln und/oder von zwei sich längserstreckende Anordnungen der ersten Kontaktmittel einen vorgegebenen Winkel ein. Conveniently, close the two radial longitudinal extensions of two first contact means and / or by two longitudinally extending arrays of the first contact means a predetermined angle.
  • Eine größere Stabilität ergibt sich, wenn das erste Kontaktmittel zumindest im Bereich der ersten Abflachung in einer nutförmigen Vertiefung angeordnet ist und über die Abflachung des Kontakt-Trägers hinausragt. Greater stability is obtained if the first contact means is arranged at least in the area of ​​the first flat portion in a groove-shaped recess and extends beyond the flattening of the contact carrier.
  • Zweckmäßigerweise erfolgt die Anlage des ersten Kontaktmittels an der ersten Kontakt-Fläche elastisch, wobei das erste Kontaktmittel elastisch gelagert oder selbst elastisch ist. Advantageously, the system of the first contact means on the first contact surface is carried out elastically, said first contact means mounted elastically or is itself elastic.
  • Die Erwärmung erfolgt gleichmäßiger, wenn mehrere Kontakt-Träger vorhanden sind, die radial zur Drehachse verlaufen und in gleichem Winkelabstand am drehgelagerten Leiter angeordnet sind. The heating is uniform, when a plurality of contact carriers are provided which are radially to the axis of rotation and arranged at the same angular distance on the rotatably mounted guide.
  • Eine sehr stabile Ausführung erhält man, wenn die erste und zweite Kontakt-Fläche von den beiden einander zugewandten Seitenwänden einer am zweiten Leiter ausgebildeten Umfangsnut gebildet sind, deren Öffnung dem Kontakt-Träger zugewandt ist, welcher sich in die Umfangsnut hinein erstreckt. A very stable embodiment is obtained when the first and second contact surface are formed by the two facing side walls of a circumferential groove formed on the second conductor, the opening of which faces the contact support which extends into the circumferential groove.
  • Die Erfindung wird nachfolgend anhand eines Ausführungsbeispiels näher beschrieben. The invention is described in more detail below using an exemplary embodiment. Es zeigen: Show it:
    • 1 1 den oberen Bereich einer Windenergieanlage mit einer Einrichtung zur elektrischen Energieübertragung zwischen einer drehgelagerten Einheit mit einem Generator und nach unten geführten elektrischen Leitungen in einer ersten Ausführung, the upper portion of a wind turbine with a device for electric energy transmission between a rotary-mounted unit with a generator and to run down electrical wires in a first embodiment,
    • 2 2 einen Ausschnitt der Einrichtung gemäß a detail of the device according 1 1 von schräg oben gesehen, seen obliquely from above,
    • 3 3 , . 4 4 ein einzelnes Segment der Einrichtung gemäß a single segment of the device according 1 1 und and 2 2 von schräg oben und von vorn gesehen mit Kontaktmitteln in einer ersten Anordnung, obliquely from above and viewed from the front with contact means in a first arrangement,
    • 5 5 einen vergrößerten Ausschnitt des Segments gemäß an enlarged detail of the segment according 4 4 von vorn, from the beginning,
    • 6 6 den vergrößerten Ausschnitt des Segments gemäß the enlarged section of the segment according 5 5 in einer dreidimensionalen Darstellung, in a three-dimensional representation,
    • 7 7 eine Mitnehmerverbindung zwischen der drehgelagerten Einheit und dem drehgelagerten Leiter der Einrichtung, a driving connection between the rotary-mounted unit and the rotatably mounted head of the device,
    • 8 8th ein einzelnes Segment der Einrichtung in einer zweiten Ausführung von schräg oben gesehen, seen a single segment of the device in a second embodiment, obliquely from above,
    • 9 9 das Segment der Einrichtung gemäß the segment of the device according 8 8th mit Kontaktmitteln in der ersten Anordnung von vorn gesehen, seen with contact means in the first arrangement from the front,
    • 10 10 einen vergrößerten Ausschnitt des Segments gemäß an enlarged detail of the segment according 9 9 , .
    • 11 11 das Segment der Einrichtung gemäß the segment of the device according 8 8th ohne die obere Ringplatte, without the upper annular plate,
    • 12 12 einen vergrößerten Ausschnitt des Segments der Einrichtung gemäß an enlarged detail of the segment of the device according 8 8th von vorn gesehen mit Kontaktmitteln in einer zweiten Anordnung, seen from the front with contact means in a second arrangement,
    • 13 13 das Segment der Einrichtung in einer zweiten Ausführung gemäß the segment of the device in a second embodiment according to 8 8th mit Kontaktmitteln in der zweiten Anordnung gemäß with contact means in the second arrangement in accordance with 12 12 ohne die obere Ringplatte, without the upper annular plate,
    • 14 14 einen vergrößerten Ausschnitt des Segments der Einrichtung gemäß an enlarged detail of the segment of the device according 8 8th von vorn gesehen mit Kontaktmitteln in einer dritten Anordnung, seen from the front with contact means in a third arrangement,
    • 15 15 das Segment der Einrichtung in einer zweiten Ausführung gemäß the segment of the device in a second embodiment according to 8 8th mit Kontaktmitteln in der dritten Anordnung gemäß with contact means in the third arrangement in accordance with 14 14 ohne die obere Ringplatte, without the upper annular plate,
    • 16 16 einen vergrößerten Ausschnitt des Segments der Einrichtung gemäß an enlarged detail of the segment of the device according 8 8th von vorn gesehen mit Kontaktmitteln in einer vierten Anordnung, seen from the front with contact means in a fourth arrangement,
    • 17 17 das Segment der Einrichtung in einer zweiten Ausführung gemäß the segment of the device in a second embodiment according to 8 8th mit Kontaktmitteln in der vierten Anordnung gemäß with contact means in the fourth arrangement in accordance with 16 16 ohne die obere Ringplatte, without the upper annular plate,
    • 18 18 einen Kontakt-Träger gemäß a contact carrier in accordance with 16 16 und and 17 17 ohne Befestigungselemente, without fasteners,
    • 19 19 einen weiteren Kontakt-Träger gemäß a further contact carrier according to 16 16 und and 17 17 ohne Befestigungselemente, without fasteners,
    • 20 20 einen Ausschnitt eines Segments mit einem Kontakt-Träger und je zwei sich radial längserstreckenden Kontaktmitteln auf der Oberseite und auf der Unterseite in einer fünften Anordnung, a section of a segment with a contact carrier and two radially longitudinally extending contact means on the top and on the bottom in a fifth arrangement,
    • 21 21 einen vergrößerten Ausschnitt des Segments gemäß an enlarged detail of the segment according 20 20 mit eingezeichneter Drehachse zur Darstellung der beiden radialen Längserstreckungen der Kontaktmittel und with showing the pivot axis to represent the two radial longitudinal extents of the contact means and
    • 22 22 einen Kontakt-Träger mit Kontaktmitteln mit mehreren Kontaktfingern in der fünften Anordnung. a contact carrier having contact means having a plurality of contact fingers in the fifth arrangement.
  • 1 1 zeigt den oberen Bereich einer Windenergieanlage W, die eine Gondel als drehgelagerte Einheit G aufweist, welche am oberen Ende eines vertikalen Turms T um eine vertikale Drehachse A drehbar gelagert ist. showing the upper portion of a wind turbine W, which has a nacelle rotatably mounted as a unit G which is mounted to rotate about a vertical axis A at the upper end of a vertical tower T. Die Einheit G umfasst einen in der Einheit G fest angeordneten und sich zusammen mit der Einheit G drehenden Generator The unit G comprises a fixedly arranged in the unit G, and rotating together with the unit G generator 1 1 , der eine nach außen geführte horizontale Drehachse , Of a guided outward horizontal axis of rotation 2 2 aufweist, an deren freiem Ende ein Rotor at its free end, a rotor 3 3 mit Rotorblättern 4 angeordnet ist. is arranged with the rotor blades. 4 Vom Generator from the generator 1 1 führen drei elektrische Verbindungsleitungen perform three electrical connecting lines 5 5 über eine elektrische Energie übertragende Einrichtung an electric power transmitting means 6 6 zu fest angeordneten elektrischen Leitungen to fixedly arranged electrical lines 7 7 , beispielsweise in Form von Stromschienen, welche die Energie nach unten zum Fußende des Turms T transportieren. , For example in the form of busbars, which transport the energy down to the foot of the tower T. Die drei Verbindungsleitungen The three connection lines 5 5 symbolisieren die Phasen symbolize the phases L1 L1 , . L2 L2 , . L3 L3 ; ; generell werden je Phase ca. 8 bis 10 Verbindungsleitungen generally each phase are about 8 to 10 interconnectors 5 5 angeschlossen. connected. Die Einrichtung the establishment 6 6 ist in is in 1 1 in einer ersten Ausführung gezeigt. shown in a first embodiment.
  • 2 2 zeigt einen Ausschnitt der shows part of the 1 1 mit der Einrichtung with the device 6 6 schräg von oben gesehen, die über mehrere flache Segmente seen obliquely from above, the several flat segments 8 8th verfügt, welche parallel übereinander angeordnet sind. features, which are arranged parallel one above the other.
  • Die Segmente the segments 8 8th der Einrichtung the establishment 6 6 sind aus einem (bezogen auf die Drehachse A äußeren ersten) Leiter are made of a (relative to the outer axis of rotation A first) conductor 10 10 und einem (bezogen auf die Drehachse A inneren zweiten) Leiter and (inner with respect to the second axis of rotation A) a conductor 11 11 gebildet. educated. In In 2 2 sind es drei Segmente there are three segments 8 8th und entsprechend drei gleich ausgebildete Leiterpaare (Leiter and correspondingly three identically designed pairs of conductors (conductor 10 10 und and 11 11 ), die jeweils in einer gemeinsamen Ebene liegen. ), Which each lie in a common plane. In In 2 2 ist nur das obere Leiterpaar zu sehen, während die Leiterpaare darunter verdeckt sind. only the upper conductor pair while seeing the conductor pairs are hidden underneath.
  • Die Verbindungsleitungen The connecting lines 5 5 sind über Anschlussstellen are from interchanges 12 12 jeweils an dem Leiter respectively on the conductor 10 10 und die Leitungen and wires 7 7 über Anschlussstellen from interchanges 13 13 jeweils an dem Leiter respectively on the conductor 11 11 angeschlossen und durch eine Durchgangsöffnung nach unten geführt. connected and guided through a passage opening downward. Die flachen nach außen überstehenden Elemente der Segmente The flat outwardly projecting elements of the segments 8 8th sind Metallplatten (Aluminiumplatten) are metal plates (aluminum plates) 8c 8c (allgemein flache Tragelemente), auf denen die Leiter (Generally flat support members), to which the conductors 10 10 jeweils fest angeordnet sind. are each arranged fixedly. Dazwischen befinden sich elektrisch isolierende Platten In between are electrically insulating plates 8d 8d , welche die Phasen Which the phases L1 L1 , . L2 L2 , . L3 L3 voneinander trennen. separated.
  • Die Leiter The ladder 10 10 , . 11 11 sind in der ersten Ausführung als Kontaktringe und die Leiterpaare entsprechend als Kontaktringpaare are respectively as a contact ring pairs in the first embodiment, as the contact rings and the conductor pairs 9 9 ausgebildet, die jeweils aus einem Außenleiterring (dem äußeren Leiter formed which (of an outer conductor ring in each case to the outer conductor 10 10 ) und einem Innenleiterring (dem inneren Leiter ) And an inner conductor ring (the inner conductor 11 11 ) bestehen, wobei die Kontaktringe der Kontaktringpaare ), Wherein the contact rings of the slip ring pairs 9 9 jeweils in einer gemeinsamen Ebene liegen. each lie in a common plane. Der Innenleiterring ist konzentrisch in der Durchgangsöffnung angeordnet und der Außenleiterring hat korrespondierend zur Durchgangsöffnung einen kreisförmigen Querschnitt. The inner conductor ring is concentrically disposed within the through hole and the outer conductor ring has to correspond to the through hole has a circular cross-section. Der innere Leiter The inner conductor 11 11 steht fest und der äußere Leiter is fixed and the outer conductor 10 10 einschließlich der Metallscheibe including the metal disc 8c 8c ist um die Drehachse A drehbar gelagert. is rotatably mounted about the rotational axis A.
  • (Selbstverständlich kann auch umgekehrt der äußere Leiter (Of course, conversely, the outer conductor 10 10 feststehen und der innere Leiter are fixed and the inner conductor 11 11 drehbar gelagert sein.) be rotatably supported.)
  • 3 3 , . 4 4 , . 5 5 und and 6 6 zeigen ein einzelnes Segment show a single segment 8 8th der ersten Ausführung, the first embodiment, 3 3 und and 4 4 von schräg oben und von vorn und obliquely from above and from the front and 5 5 und and 6 6 jeweils einen vergrößerten Ausschnitt von each an enlarged section of 4 4 , der in Which in 6 6 dreidimensional dargestellt ist. is displayed three-dimensionally.
  • Die Einrichtung the establishment 6 6 umfasst vier stabförmige Kontakt-Träger comprises four rod-shaped contact carrier 15 15 , welche die beiden Leiter Which the two conductors 10 10 , . 11 11 elektrisch miteinander verbinden. electrically connect with each other. An jedem Kontakt-Träger At each contact carrier 15 15 sind elastische Kontaktmittel are elastic contact means 17b 17b , . 18b 18b angeordnet, so dass die elektrische Energie von den Leitungen arranged so that the electrical energy lines of the 5 5 jeweils über den äußeren Leiter in each case via the outer conductor 10 10 , den (zweiten) Kontaktmitteln , The (second) contact means 18b 18b , den Kontakt-Trägern The contact carriers 15 15 , den (ersten) Kontaktmitteln , The (first) contact means 17b 17b und dann über den inneren Leiter and then the inner conductor 11 11 zu den Leitungen to the lines 7 7 fließt (übertragen, geleitet wird). (Transmitted, routed) flow. Die elastischen Kontaktmittel The elastic contact means 17b 17b sind in einer ersten Anordnung gezeigt. are shown in a first arrangement.
  • Die beiden elektrisch voneinander getrennten Leiter The two electrically separate conductors 10 10 , . 11 11 werden durch die Kontakt-Träger be through the contact carrier 15 15 miteinander verbunden (s. insbesondere connected together (s. especially 5 5 ) und sind voneinander getrennt. ) And are separated from each other. Die Kontaktringpaare sind jeweils durch einen Spalt The slip ring pairs are in each case through a gap 14 14 voneinander getrennt, der radial zu den Kontaktringen und der Drehachse A verläuft und von den Kontakt-Trägern separated from one another, extending radially to the contact rings and the axis of rotation A and by the contact-makers 15 15 überbrückt wird. is bridged.
  • Die stabförmigen und hier im Wesentlichen zylindrischen Kontakt-Träger The rod-shaped, here substantially cylindrical contact carrier 15 15 erstrecken sich hier beispielhaft in gleichem Winkelabstand jeweils in Richtung ihrer geraden Längserstreckung extend here by way of example in each case the same angular distance in the direction of its straight longitudinal extension L1 L1 , die in Richtung ihrer geraden Mittelachse Which in the direction of their straight central axis M1 M1 und in Bezug auf die (näherungsweise zylindrische) Stabform in Richtung ihrer Längsachse verläuft. and with respect to the (approximately cylindrical) rod shape extending in the direction of its longitudinal axis. Die gerade Längserstreckung The straight longitudinal extension L1 L1 verläuft radial und hier senkrecht zur Drehachse A durch eine Durchgangsöffnung extending radially and perpendicular to this axis of rotation A through a through-opening 21 21 des äußeren Leiters of the outer conductor 10 10 in eine Umfangsnut in a circumferential groove 16 16 des inneren Leiters of the inner conductor 11 11 hinein. into it. Die Durchgangsöffnung The through-hole 21 21 verläuft entsprechend radial zur Drehachse A durch den äußeren Leiter extends radially corresponding to the rotation axis A by the outer conductor 10 10 . ,
  • Die Umfangsnut the circumferential groove 16 16 ist in Umfangsrichtung umlaufend an der zylindrischen Außenfläche des inneren Leiters is in the circumferential direction circumferentially on the outer cylindrical surface of the inner conductor 11 11 ausgebildet. educated. Ihre beiden Seitenwände Her two side walls 19 19 bilden senkrecht zur Drehachse A angeordnete Kontakt-Flächen form perpendicular to the axis of rotation A arranged contact surfaces 19a 19a , . 19b 19b (erste Kontakt-Fläche (First contact surface 19a 19a , zweite Kontakt-Fläche , Second contact surface 19b 19b ), die einander zugewandt sind. ) Which are facing each other. Die elastischen Kontaktmittel The elastic contact means 17b 17b liegen an den beiden Kontakt-Flächen are located at the two contact surfaces 19a 19a und and 19b 19b an. on. Grundsätzlich ist es aber ausreichend, wenn die stabförmigen Kontakt-Träger Basically, it is sufficient if the rod-shaped contact carrier 15 15 nur an einer Kontakt-Fläche only at a contact surface 19a 19a oder or 19b 19b anliegen, also wenn nur eine der beiden Seitenwände lie, so if only one of the two side walls 19 19 als Kontakt-Fläche as contact surface 19a 19a , . 19b 19b fungiert. acts. Die Längserstreckungen The longitudinal extents L1 L1 (die Mittelachsen (The central axes M1 M1 ) der stabförmigen Kontakt-Träger ) Of the rod-shaped contact carrier 15 15 eines Segments a segment 8 8th verlaufen jeweils radial und senkrecht zur Drehachse A und liegen in einer gemeinsamen Ebene. each extending radially and perpendicular to the rotation axis A and lying in a common plane. Auf den Kontakt-Trägern The contact carriers 15 15 sitzen elektrisch mit diesen kontaktierend die elastischen Kontaktmittel sit with these electrically contacting the elastic contact means 17b 17b , und zwar bezogen auf ihre hier stabförmige Ausbildung auf ihrer Mantelfläche. , Specifically in relation to its rod-shaped here training on its outer surface.
  • Die elastischen Kontaktmittel The elastic contact means 17b 17b , . 18b 18b sind in are in 1 1 - - 6 6 beispielhaft als metallische Schraubenfedern by way of example as a metallic coil springs 17 17 , . 18 18 ausgebildet, die ringförmig gebogen sind, wobei die Symmetrieachsen (Mittelachsen) der von den Schraubenfedern formed annularly bent, wherein the symmetry axes (central axes) of the of the coil springs 17 17 , . 18 18 gebildeten Schraubenfeder-Ringe formed coil spring rings 17a 17a , . 18a 18a quer (hier senkrecht) zu der Drehachse A verlaufen. extend transversely (here perpendicular) to the axis of rotation A. Von den Schraubenfedern By the coil springs 17 17 , . 18 18 kontaktieren je zwei Schraubenfedern Contact two coil springs 18 18 mit dem drehgelagerten Leiter with the rotary-mounted ladder 10 10 und je zwei Schraubenfedern and two coil springs 17 17 mit dem feststehenden Leiter with the fixed conductor 11 11 . , Dabei liegen die Windungen der Schraubenfedern Here are the turns of the coil springs 17 17 mit ihrer Ring-Außenseite kraftbeaufschlagt an den Kontakt-Flächen with their ring outside force applied to the contact surfaces 19a 19a und and 19b 19b und die Windungen der Schraubenfedern and the turns of the coil springs 18 18 mit ihrer Ring-Außenseite kraftbeaufschlagt beidseitig an den Innenwänden with their ring outside force applied on both sides to the inner walls 20 20 der radialen Durchgangsöffnung the radial through hole 21 21 an. on. Die Verwendung von elastischen Kontaktmitteln The use of resilient contact means 17b 17b und and 18b 18b zur Befestigung der Kontakt-Träger to secure the contact carrier 15 15 ermöglicht eine einfache Montage und einen einfachen Austausch der Kontakt-Träger allows easy installation and easy replacement of the contact carrier 15 15 . , Die Befestigung am äußeren Leiter The attachment to the outer conductor 10 10 kann aber auch anders und ohne elastische Kontaktmittel but can also be different and without elastic contact means 18b 18b erfolgen. respectively. Die Schraubenfedern The coil springs 17 17 , . 18 18 sind in Kontakt-Träger-Nuten are in contact carrier grooves 17n 17n , . 18n 18n der stabförmigen Kontakt-Träger the rod-shaped contact carrier 15 15 angeordnet, die hier radial zur Stabform und damit zur Mittelachse arranged, which here radially to the rod shape and thus to the central axis M1 M1 (Längsachse) umlaufen. rotate (longitudinal axis).
  • Die Kontaktmittel The contact means 17b 17b (hier die Schraubenfedern (In this case, the coil springs 17 17 ) bilden bei einer Drehung des Leiters ) Form during a rotation of the conductor 10 10 jeweils einen schleifenden elektrischen Kontakt mit den beiden Kontakt-Flächen a respective abrasive electrical contact with the two contact surfaces 19a 19a und and 19b 19b des Leiters the Head 11 11 . ,
  • Wie man besonders gut in How particularly well in 6 6 erkennt, sind die stabförmigen Kontakt-Träger recognizes, the rod-shaped contact carrier 15 15 jeweils auf den beiden Seiten, die den Seitenwänden respectively on the two sides, the side walls of the 19 19 und and 20 20 und damit den beiden Kontakt-Flächen and the two contact surfaces 19a 19a , . 19b 19b zugewandt sind, zusätzlich abgeflacht (Abflachung facing, in addition flattened (flattening 15a 15a , . 15b) 15b) , um die jeweils wirksamen Kontaktflächen der Kontaktmittel To the respective effective contact surfaces of the contact means 17b 17b (der Schraubenfeder-Ringe (The coil spring rings 17a) 17a) mit den Seitenwänden with the side walls 19 19 und and 20 20 zu vergrößern, die in diesem Bereich parallel zu den Seitenwänden to increase, which in this area parallel to the side walls 19 19 verlaufen. run. Bei nur einer genutzten oder vorhandenen Kontakt-Fläche With only one used or existing contact surface 19a 19a oder or 19b 19b ist es ausreichend, wenn der stabförmige Kontakt-Träger it is sufficient that the rod-shaped contact carrier 15 15 auch nur auf Seiten dieser Kontakt-Fläche even on the part of the contact surface 19a 19a oder or 19b 19b abgeflacht ist. is flattened. Dasselbe gilt analog für die Schraubenfeder-Ringe The same applies for the coil spring rings 18a 18a . ,
  • 7 7 zeigt eine Mitnehmerverbindung shows a follower link 30 30 , durch welche die Drehung des drehgelagerten Leiters Through which the rotation of the rotatably mounted guide 10 10 korrespondierend zur Drehung der Einheit G erfolgt. is carried out corresponding to the rotation of the unit G. Die Mitnehmerverbindung the driver connection 30 30 weist eine Mitnehmeraufnahme has a cam receiver 31a 31a hier beispielhaft in Form eines Langlochs here for example in the form of an elongated hole 31b 31b und einen Mitnehmer and a catch 32a 32a hier beispielhaft in Form eines Stifts here for example in the form of a pin 32b 32b auf, der in das Langloch in which in the slot 31b 31b eingreift und an der Einheit G befestigt ist, zB an deren Tragrahmen (hier schematisch an einer Befestigungsstelle is engaged and fixed to the unit G, for example (at the support frame shown schematically here at a fastening point 33 33 der Einheit G). the unit G). Das Langloch The long hole 31b 31b ist hier beispielhaft in einer Platte P schematisch ausgebildet, die fest am drehgelagerten Leiter is exemplified schematically formed in a plate P here that fixed to the rotatably mounted conductor 10 10 (an der Metallplatte (On the metal plate 8c) 8c) angeordnet ist und hier aus elektrisch isolierendem Material besteht. is arranged here and consists of electrically insulating material.
  • Der Stift The pencil 32b 32b ist über einen vorgegebenen Winkel WK um die Drehachse A herum zwischen zwei von den Enden des Langlochs is over a predetermined angular WK about the rotational axis A between two of the ends of the elongated hole 31b 31b gebildeten Begrenzungen boundaries formed B1 B1 , . B2 B2 frei beweglich, was auch als freies Mitnahmespiel (Drehwinkelspiel, Bewegungsspiel) bezeichnet wird, das in jeder der beiden zueinander entgegengesetzten Drehrichtungen free what is also referred to as free driving game (rotation angle game, motion) movable, in which each of the two mutually opposite directions of rotation D1 D1 , . D2 D2 durch die Begrenzungen by the limitations B1 B1 , . B2 B2 begrenzt ist. is limited. Die beiden Begrenzungen The two limits B1 B1 , . B2 B2 des Langlochs bilden hier Anschläge, an welche der Stift the elongated hole here form stops against which the pin 32b 32b bei aufgebrauchtem Mitnahmespiel jeweils anschlägt. ad may driving game abuts respectively. Dreht sich die Einheit G nach dem Aufbrauchen des Mitnahmespiels weiter, so nimmt sie den drehgelagerten Leiter the unit G is rotated in accordance with the consumption of the driving game further, it assumes the rotationally supported circuit 10 10 jeweils mit. respectively.
  • Auf diese Weise wirken der Mitnehmer In this way, the driver act 32a 32a und die Mitnehmeraufnahme and the driver receptacle 31a 31a als Mitnehmerverbindung as a follower link 30 30 zusammen. together. Der Stift The pencil 32b 32b und das Langloch and the slot 31b 31b sind lediglich eine einfache (und anschauliche) Ausführung einer Mitnehmerverbindung are just a simple (and graphic) execution of a follower link 30 30 . ,
  • 8 8th zeigt eine alternative zweite Ausführung eines flachen Segments shows an alternative second embodiment of a flat segment 8 8th von schräg oben gesehen. seen obliquely from above. Die Kontakt-Flächen The contact surfaces 19a 19a , . 19b 19b (erste Kontakt-Fläche (First contact surface 19a 19a , zweite Kontakt-Fläche , Second contact surface 19b 19b ) als wesentliches Merkmal der Einrichtung ) As an essential feature of the device 6 6 sind hier an zwei parallel zueinander angeordneten Ringplatten are here two mutually parallel annular plates 19c 19c , . 19d 19d (einem Ringplattenpaar (A ring plate pair 19e) 19e) ausgebildet. educated. Zwischen den beiden parallelen Kontakt-Flächen Between the two parallel contact surfaces 19a 19a , . 19b 19b der Ringplatten the annular plates 19c 19c , . 19d 19d ist ein Zwischenraum is a space 16a 16a vorhanden. available.
  • Die beiden Ringplatten The two annular plates 19c 19c , . 19d 19d sind jeweils mit einer konzentrisch zur Drehachse A angeordneten Durchgangsöffnung versehen und bestehen aus Metall, beispielsweise aus Aluminium. are each provided with a concentrically arranged to the rotational axis A through hole and made of metal, for example aluminum.
  • In In 9 9 ist die zu is to 8 8th gehörige Vorderansicht gezeigt. shown corresponding front view. Die stabförmigen Kontakt-Träger The rod-shaped contact carrier 15 15 erstrecken sich in Richtung ihrer geraden Längserstreckung extending in the direction of its straight longitudinal extension L1 L1 radial und senkrecht zur Drehachse A in den Zwischenraum radial and perpendicular to the axis of rotation A in the intermediate space 16a 16a und kontaktieren jeweils mittels elastischen Kontaktmitteln and contact means of each elastic contact means 17b 17b in Form von Schraubenfedern in the form of coil springs 17 17 schleifend mit den beiden (zumindest aber mit einer der beiden) Kontakt-Flächen grinding with the two (or at least one of the two) contact surfaces 19a 19a , . 19b 19b . , Die Kontakt-Träger The contact institution 15 15 sind hier beispielhaft wie die der ersten Ausführung ausgeführt (s. insbesondere are here exemplified as those of the first embodiment is executed (s. especially 5 5 ). ).
  • Die stabförmigen Kontakt-Träger The rod-shaped contact carrier 15 15 erstrecken sich in extend 8 8th und and 9 9 im Unterschied zur ersten Ausführung allerdings nicht mehr durch Durchgangsöffnungen 21 eines Außenleiterrings, sondern jeweils radial zur Drehachse A durch Durchgangsöffnungen In contrast to the first embodiment, however, not by through holes 21 of an outer ring conductor, but in each case radially to the rotational axis A through passage openings 21 21 eines Befestigungselements (hier in Form eines Befestigungsblocks) a fastener (here in the form of a mounting block) 11a 11a , das bis auf die radiale Krümmung in etwa einem Außenleiterringsegment entspricht. Containing up to the radial curvature approximately corresponds to an outer conductor ring segment. Die Befestigungselemente The fasteners 11a 11a sind analog zur ersten Ausführung fest auf einer tragenden Metallplatte are analogous to the first embodiment laid on a supporting metal plate 8c 8c hier in gleichem Winkelabstand um die Drehachse A herum angeordnet. here arranged equiangularly around the rotational axis A.
  • 10 10 zeigt einen vergrößerten Ausschnitt von shows an enlarged section of 9 9 im Bereich eines stabförmig sich in Richtung seiner geraden Längserstreckung in the region of a rod-shaped in the direction of its straight longitudinal extension L1 L1 (seiner geraden Mittelachse (Its straight central axis M1 M1 bzw. Längsachse) radial erstreckenden Kontakt-Trägers or longitudinal axis) radially extending contact carrier 15 15 mit den (beiden) Schraubenfedern with the (two) coil springs 17 17 als elastische Kontaktmittel as elastic contact means 17b 17b , die wieder in entsprechenden Kontakt-Träger-Nuten Which represents in the corresponding contact carrier grooves 17n 17n angeordnet sind. are arranged.
  • 11 11 zeigt das flache Segment shows the flat segment 8 8th gemäß according to 8 8th ohne die obere Ringplatte without the upper annular plate 19c 19c . , Die gestrichelten Linien stellen eine ringförmige Schleifbahn S schematisch dar. Man erkennt die beiden Abflachungen The dashed lines represent a ring-shaped sliding track S schematically. One recognizes the two flattenings 15a 15a , . 15b 15b der einen ovalen Querschnitt aufweisenden Kontakt-Träger 15. the oval cross-section having contact carrier 15th
  • Die Darstellung in The representation in 11 11 mit nur einer Ringplatte with only one ring plate 19d 19d dient einerseits dem besseren Verständnis. is partly to better understanding. Andererseits kann die Einrichtung aber auch mit nur einer statt mit zwei Ringplatten On the other hand, the device can even with only one instead of two ring plates 19c 19c , . 19d 19d pro Segment per segment 8 8th und damit mit nur einer (ersten oder zweiten) Kontakt-Fläche and therefore with only one (first or second) contact surface 19a 19a oder or 19b 19b betrieben werden. operate.
  • 12 12 zeigt einen vergrößerten Ausschnitt einer Vorderansicht eines flachen Segments shows an enlarged detail of a front view of a flat segment 8 8th im Bereich eines sich in Richtung seiner geraden Längserstreckung in the range of in the direction of its straight longitudinal extension L1 L1 (hier seiner geraden Mittelachse (Here its straight central axis M1 M1 bzw. Längsachse) erstreckenden länglichen Kontakt-Trägers 15 mit einer alternativen zweiten Anordnung der elastischen Kontaktmittel or longitudinal axis) extending elongated contact carrier 15 with a second alternative arrangement of the elastic contact means 17b 17b hier als Schraubenfedern here as helical springs 17 17 . , Die Kontaktmittel The contact means 17b 17b verlaufen im Bereich der Abflachungen extend in the area of ​​the flats 15a 15a , . 15b 15b parallel zur Längserstreckung parallel to the longitudinal extension L1 L1 des Kontakt-Trägers 15, die hier jeweils radial und senkrecht zur Drehachse A verläuft. the contact carrier 15, each radial and perpendicular to the rotational axis A here. Man erkennt eine ovale Ausbildung der Kontakt-Träger-Nuten It can be seen an oval formation of the contact carrier grooves 17n 17n und einen ovalen Verlauf der Kontaktmittel and an oval course of the contact means 17b 17b . ,
  • 13 13 zeigt das flache Segment shows the flat segment 8 8th mit Kontakt-Trägern with contact carriers 15 15 gemäß according to 12 12 ohne die obere Ringplatte without the upper annular plate 19c 19c . ,
  • 14 14 zeigt einen vergrößerten Ausschnitt einer Vorderansicht eines flachen Segments shows an enlarged detail of a front view of a flat segment 8 8th im Bereich eines sich in Richtung seiner geraden Längserstreckung in the range of in the direction of its straight longitudinal extension L1 L1 (hier seiner geraden Mittelachse (Here its straight central axis M1 M1 bzw. Längsachse) erstreckenden länglichen Kontakt-Trägers 15 mit einer alternativen dritten Anordnung der elastischen Kontaktmittel or longitudinal axis) extending elongated contact carrier 15 with a third alternative arrangement of the elastic contact means 17b 17b , hier wieder beispielhaft ausgebildet als Schraubenfedern Again embodied here by way of example as helical springs 17 17 . , Die beiden Schraubenfedern The two coil springs 17 17 verlaufen im Bereich der Abflachung extend in the area of ​​the flat 15a 15a , . 15b 15b quer (hier senkrecht) zur Längserstreckung transversely (here perpendicular) to the longitudinal extension L1 L1 des Kontakt-Trägers 15, die wieder jeweils radial und senkrecht zur Drehachse A verläuft. the contact carrier 15, which extends to the rotation axis A in each case radially and perpendicularly again. Die Schraubenfedern The coil springs 17 17 sind hier nicht zu Ringen gebogen, sondern in eine gerade Kontakt-Träger-Nut are not bent to form rings here, but in a straight contact carrier groove 17n 17n als nutförmige Ausnehmung eingelegt und befestigt (zB durch Verrasten), wobei die Schraubenfedern inserted as a groove-shaped recess and is secured (eg by locking), said coil springs 17 17 über die Abflachung on the flat 15a 15a , . 15b 15b des Kontakt-Trägers 15 nach oben und unten hinausragen. the contact carrier 15 protrude upwards and downwards. Die Längserstreckung der Kontakt-Träger-Nut The longitudinal extension of the contact carrier groove 17n 17n verläuft jeweils in Drehrichtung (tangential zur ringförmigen Schleifbahn S) und damit quer zur Längserstreckung in each case extends in the rotation direction (tangential to the annular slideway S) and thus transversely to the longitudinal extension L1 L1 , die hier wieder jeweils radial und senkrecht zur Drehachse A verläuft. Which again in each case radially and perpendicular to the rotational axis A here. Grundsätzlich kann die Kontakt-Träger-Nut In principle, the contact carrier groove 17n 17n auch gekrümmt ausgeführt sein, beispielsweise teilkreisförmig (als Kreissegment) mit einem entsprechenden konstanten radialen Abstand von der Drehachse A. also be made curved, for example part-circular (segment of a circle) with a corresponding constant radial distance from the axis of rotation A.
  • 15 15 zeigt das flache Segment shows the flat segment 8 8th mit Kontakt-Trägern 15 gemäß with contact supports 15 in accordance with 14 14 ohne die obere Ringplatte without the upper annular plate 19c 19c . , Aufgrund der Ausrichtung und Länge der beiden Schraubenfedern Because of the orientation and length of the two coil springs 17 17 als Kontaktmittel as a coupling agent 17b 17b sind zwei Schleifbahnen S vorhanden. two sliding tracks S is present.
  • 16 16 zeigt einen vergrößerten Ausschnitt einer Vorderansicht eines flachen Segments shows an enlarged detail of a front view of a flat segment 8 8th im Bereich eines sich in Richtung seiner geraden Längserstreckung in the range of in the direction of its straight longitudinal extension L1 L1 (hier seiner geraden Mittelachse (Here its straight central axis M1 M1 bzw. Längsachse) erstreckenden länglichen Kontakt-Trägers or longitudinal axis) extending elongated contact carrier 15 15 mit einer alternativen vierten Anordnung der Schraubenfedern with an alternate arrangement of the fourth coil springs 17 17 als elastische Kontaktmittel as elastic contact means 17b 17b , die im Unterschied zu That unlike 14 14 und and 15 15 parallel zur Mittelachse parallel to the central axis M1 M1 (in Richtung der Längserstreckung (In the direction of the longitudinal extension L1 L1 und damit parallel zur Längserstreckung and thus parallel to the longitudinal extension L1 L1 ) des Kontakt-Trägers ) Of the contact carrier 15 15 in den nutförmigen Ausnehmungen in Form von Kontakt-Träger-Nuten in the groove-shaped recesses in the form of grooves contact carrier 17n 17n angeordnet sind. are arranged.
  • 17 17 zeigt das flache Segment shows the flat segment 8 8th mit Kontakt-Trägern with contact carriers 15 15 gemäß according to 16 16 ohne die obere Ringplatte without the upper annular plate 19c 19c . ,
  • 18 18 zeigt einen der Kontakt-Träger 15 von shows one of the contact carrier 15 of 16 16 und and 17 17 ohne die Befestigungselemente without the fasteners 11a 11a . , Der durch die Durchgangsöffnung Through the through hole 21 21 verlaufende Längenbereich des Kontakt-Trägers extending length portion of the contact carrier 15 15 weist ebenfalls Kontakt-Träger-Nuten likewise has contact carrier grooves 18n 18n als nutförmige Ausnehmungen auf, in denen elastische Kontaktmittel as groove-shaped recesses, in which elastic contact means 18b 18b angeordnet sind, hier als Schraubenfedern are arranged here as coil springs 18 18 , die quer (hier senkrecht) zur Längserstreckung Transversely (here perpendicular) to the longitudinal extension L1 L1 des Kontakt-Trägers the contact carrier 15 15 in den Kontakt-Träger-Nuten in the contact carrier grooves 18n 18n verlaufen und hier als Schraubenfeder-Ringe ausgebildet sind. are run and is formed here as a helical spring rings.
  • 19 19 zeigt anlog zu shows lied to 18 18 einen der Kontakt-Träger one of the contact-carrier 15 15 von from 16 16 und and 17 17 ohne die Befestigungselemente without the fasteners 11a 11a . , Im Unterschied zu In contrast to 18 18 sind gerade Kontakt-Träger-Nuten are straight contact carrier grooves 18n 18n vorhanden, die nicht umlaufen, sondern längenmäßig auf den Bereich der Abflachung No, that does not circulate, but in length to the area of ​​the flat 15a 15a , . 15b 15b begrenzt sind. are limited.
  • 20 20 und and 21 21 zeigen einen Ausschnitt eines flachen Segments show a section of a flat segment 8 8th mit einem Kontakt-Träger with a contact carrier 15 15 mit der unteren Ringplatte with the lower annular plate 19d 19d und ohne die obere Ringplatte and without the upper annular plate 19c 19c in einer fünften Anordnung der elastischen Kontaktmittel in a fifth arrangement of the elastic contact means 17b 17b . , Der Kontakt-Träger The contact institution 15 15 ist wieder an einem Befestigungselement is back on a fastening element 11a 11a angeordnet, das auf der Metallplatte arranged, which on the metal plate 8c 8c als flaches Tragelement fest angeordnet und über analog zu den oben beschriebenen Kontaktmitteln fixedly arranged as a flat carrier element and analogous to the above-described contact means 18b 18b (hier nicht gezeigt) oder anderweitig mit dem Befestigungselement (Not shown) or otherwise with the fastening element 11a 11a elektrisch verbunden. electrically connected.
  • Die Kontaktmittel The contact means 17b 17b sind im Bereich der ersten Abflachung are in the region of the first flattening 15b 15b und der zweiten Abflachung and the second flattening 15a 15a (die in (in the 20 20 und and 21 21 vom Kontakt-Träger the contact carrier 15 15 verdeckt und deshalb nicht zu sehen ist) angeordnet und aus einzelnen Kontaktelementen gebildet, deren Anordnung jeweils eine gerade zweite Längserstreckung obscured and therefore can not be seen) and is formed of individual contact elements, the arrangement in each case a straight second longitudinal extension L2 L2 aufweist, dh die einzelnen Kontaktelemente sind hier auf einer Geraden (hier auf der Mittelachse has, that is, the individual contact elements are here on a straight line (here, on the central axis M2 M2 bzw. der Symmetrieachse der Kontaktelemente) liegend (in diesem Sinne linienförmig) hintereinander in Richtung einer geraden Längserstreckung or the axis of symmetry of the contact elements) lying (in this sense, linear) one behind the other in the direction of a straight longitudinal extension L2 L2 angeordnet und weisen so die Längserstreckung and so arranged, the longitudinal extension L2 L2 auf. on.
  • Bei den Kontaktelementen handelt es sich hier beispielhaft um Kontaktlamellen The contact elements are here for example to contact laminations 17c 17c , die eine speziell geformte Geometrie aufweisen, die nach Art einer Feder elastisch und aufgrund ihrer Elastizität für eine permanente Kontaktierung mit den Kontakt-Flächen Which have a specially shaped geometry, which in the manner of a spring due to its elasticity and elastically for a permanent contact with the contact surfaces 19a 19a , . 19b 19b mit geringem Durchgangswiderstand sorgen. provide low contact resistance. Die Kontaktlamellen The contact blades 17c 17c können analog zu den Schraubenfedern can analogous to the coil springs 17 17 , . 18 18 ebenfalls in Kontakt-Träger-Nuten also in contact carrier grooves 17n 17n , . 18n 18n angeordnet sein, wobei sie über die Abflachung be arranged, wherein on the flat 15a 15a , . 15b 15b hinausragen. protrude.
  • Die Kontaktlamellen The contact blades 17c 17c sind als eine Einheit hier in Form eines in Richtung der zweiten Längserstreckung are as a unit here in the form of a longitudinal extension in the direction of the second L2 L2 ausgerichteten länglichen Lamellenbands oriented elongated slats bands 17d 17d ausgebildet, dessen Mittelachse formed, the central axis M2 M2 in Richtung der geraden Längserstreckung in the direction of the straight longitudinal extension L2 L2 verläuft, so dass die Anordnung der Kontaktlamellen extends, so that the arrangement of the contact lamellae 17c 17c als auch das Lamellenband and the segment belt 17d 17d jeweils dieselbe Längserstreckung each have the same longitudinal extension L2 L2 aufweisen. respectively. Die Lamellenbänder The Shunts 17d 17d sind in are in 20 20 und and 21 21 als Einheit in Kontakt-Träger-Nuten as a unit into contact carrier grooves 17n 17n eingesetzt, welche entsprechend dieselbe Längserstreckung used, which respectively have the same longitudinal extension L2 L2 wie die Lamellenbänder as Shunts 17d 17d aufweisen. respectively. (Selbstverständlich können die Elemente auch einzeln entlang einer geraden Linie auf den Abflachungen (Of course, the elements may also be individually along a straight line on the flat portions 15a 15a , . 15b 15b oder in der Kontakt-Träger-Nut or in the contact carrier groove 17n 17n am Kontakt-Träger the contact carrier 15 15 befestigt sein.) be attached.)
  • Jede gerade Längserstreckung Each straight longitudinal extension L2 L2 verläuft radial zur Drehachse A. In extends radially to the rotation axis A. In 20 20 und and 21 21 sind auf jeder Abflachung are each flat 15a 15a und and 15b 15b zwei gerade zweite Längserstreckungen two straight second longitudinal extents L2 L2 vorhanden, die radial zur Drehachse A verlaufen und einen Winkel a einschließen, wie in provided, extending radially to the rotation axis A and form an angle a, as shown in 20 20 und and 21 21 nur für die obere Abflachung only for the upper flattening 15a 15a gezeigt. shown. Selbstverständlich reicht es auch aus, wenn die Elemente hier in Form von Kontaktlamellen Of course, it is sufficient if the elements here in the form of contact blades 17c 17c oder Lamellenbändern or slat belts 17d 17d nur auf einer Abflachung only a flattening 15a 15a oder or 15b 15b vorhanden sind. available.
  • Das Kontaktmittel The contact means 17b 17b und deren Anordnung weisen also zwei radiale zweite Längserstreckungen and therefore their arrangement have two radial second longitudinal extents L2 L2 auf, die den Winkel a einschließen. on which include the angle a. Beispielhaft liegt die Längserstreckung Exemplary is the longitudinal extension L1 L1 als Mittelachse as the central axis M2 M2 des Kontakt-Trägers the contact carrier 15 15 hier zwischen den beiden Längserstreckungen here between the two longitudinal extensions L2 L2 . ,
  • Grundsätzlich kann aber auch nur ein Kontaktmittel In principle, however, also only one contact means 17b 17b oder eine Anordnung von Kontaktelementen des Kontaktmittels or an array of contact elements of the contact means 17b 17b mit einer gerade zweiten Längserstreckung with a second straight longitudinal extension L2 L2 oder hier nur ein Lamellenband or only one segment belt 17d 17d pro Kontakt-Träger per contact carrier 15 15 vorhanden sein. to be available.
  • 22 22 zeigt einen Kontakt-Träger shows a contact carrier 15 15 mit einem weiteren Kontaktmittel with a further contact means 17b 17b in der fünften Anordnung, bei der die Erstreckungsrichtungen in the fifth arrangement, in which the directions of extension L2 L2 der beiden Kontaktmittel of the two contact means 17b 17b auf der Abflachung on the flat 15a 15a , . 15b 15b des Kontakt-Trägers 15 wieder radial zur Drehachse A verlaufen und einen Winkel a einschließen. the contact carrier 15 again radially to the rotation axis A and form an angle a.
  • Das Kontaktmittel The contact means 17b 17b besteht jeweils aus einer Tragplatte each consisting of a support plate 17e 17e mit einer zweiten Längserstreckung with a second longitudinal extent L2 L2 , an der jeweils auf einer Seite der Tragplatte quer zur Längserstreckung Where on each side of the support plate transversely to the longitudinal extension L2 L2 verlaufende Kontaktfinger extending contact fingers 17f 17f fest angeordnet (ausgebildet) sind. fixedly disposed (formed) are. Die Kontaktfinger The contact fingers 17f 17f schließen in Richtung Längserstreckung close in the direction of longitudinal extension L2 L2 gesehen einen spitzen Winkel mit der Tragplatte seen an acute angle with the support plate 17e 17e ein. on. Auf der anderen Seite der Tragplatte On the other side of the support plate 17e 17e sind die freien Enden der Kontaktfinger the free ends of the contact fingers 17f 17f zur jeweiligen Kontakt-Fläche to the respective contact surface 19a 19a , . 19b 19b hin gewölbt, aus Sicht der Kontakt-Fläche towards curved, viewed from the contact surface 19a 19a , . 19b 19b konvex ausgebildet. convex. Die konvexe Wölbung liegt jeweils elastisch kraftbeaufschlagt an der zugehörigen Kontakt-Fläche The convex curvature is in each case elastically with force to the corresponding contact surface 19a 19a , . 19b 19b an. on. Allgemein gesagt sind konvex gewölbte Kontaktfinger Generally speaking, convex contact fingers 17f 17f als Kontaktmittel as a coupling agent 17b 17b vorhanden. available. Die Kontaktfinger The contact fingers 17f 17f sind auf der Abflachung are on the flat 15a 15a , . 15b 15b jeweils einander zugewandt. each facing each other.
  • Die mit der Kontakt-Fläche With the contact surface 19a 19a oder or 19b 19b kontaktierenden gewölbten Enden der Kontaktfinger contacting domed ends of the contact fingers 17f 17f (deren Kontaktbereiche oder Kontaktpunkte) liegen jeweils auf einer gemeinsamen Geraden, die radial zur Drehachse in Richtung der zweiten Längserstreckung (The contact areas or contact points) each lie on a common straight line extending radially to the rotation axis toward the second longitudinal extension L2 L2 verläuft (quasi mit dieser zusammenfällt). runs (quasi with this coincides).
  • Das Kontaktmittel The contact means 17b 17b in Form der Tragplatte in the form of the support plate 17e 17e mit den Kontaktfingern with the contact fingers 17f 17f ist jeweils in eine Kontakt-Träger-Nut is in each case a contact-carrier groove 17n 17n eingesetzt, wobei die Tragplatte used, wherein the supporting plate 17e 17e hier mittels Schrauben here means of screws 22 22 als Befestigungsmittel am Boden der Kontakt-Träger-Nut as fastening means at the bottom of contact carrier groove 17n 17n befestigt ist. is attached. Die Kontakt-Träger-Nuten The contact carrier grooves 17n 17n weisen dieselbe Längserstreckung have the same longitudinal extension L2 L2 wie die Tragplatten as the carrying plates 17e 17e (Kontaktmittel (Contact means 17b 17b ) auf. ) on.
  • Selbstverständlich kann die Befestigung mittels der Schrauben Of course, the fastening means of the screws 22 22 auch direkt auf der Abflachung directly on the flat 15a 15a , . 15b 15b des Kontakt-Trägers the contact carrier 15 15 erfolgen, es müssen also keine Kontakt-Träger-Nuten take place, so it must not contact carrier grooves 17n 17n vorhanden sein. to be available.
  • In den radial zur Drehachse A verlaufenden Kontakt-Träger-Nuten In the running radially to the axis of rotation A contact carrier grooves 17n 17n können selbstverständlich alternativ auch Schraubenfedern can of course alternatively coil springs 17 17 oder andere geeignete elastische Kontaktmittel or other suitable elastic contact means 17b 17b eingesetzt werden. be used.
  • Als elastische Kontaktmittel As elastic contact means 17b 17b , . 18b 18b können also Schraubenfedern So can coil springs 17 17 , . 18 18 , Kontaktlamellen , Multilams 17c 17c , Kontaktlamellenbänder , Contact Shunts 17d 17d , konvex gewölbte Kontaktfinger , Convex curved contact finger 17f 17f und dergleichen verwendet werden, die zumindest auf einer Abflachung and the like are used, which at least on one flat 15a 15a oder or 15b 15b der Kontakt-Träger 15 angeordnet und einer Kontakt-Fläche the contact carrier 15 is arranged and a contact surface 19a 19a oder or 19b 19b zugewandt sind. face. Insbesondere können die Kontaktmittel In particular, the contact means can 17b 17b und/oder deren Anordnung zwei radiale Längserstreckungen and / or the arrangement of two radial longitudinal extensions L2 L2 aufweisen, die einen vorgegebenen Winkel a einschließen. have, which include a predetermined angle a.
  • Falls die Kontakt-Träger If the contact carrier 15 15 keine eindeutig längliche Form aufweisen wie hier beispielhaft gezeigt, dann ist die Längserstreckung no clearly oblong shape as shown here by way of example, then the longitudinal extension L1 L1 jeweils als eine in Bezug zur Drehachse A radiale Erstreckung des Kontakt-Trägers in each case as a radial with respect to the rotation axis A extent of the contact carrier 15 15 definiert, auf die sich insbesondere die Ausrichtung der Kontaktmittel defined, to which in particular the alignment of the contact means 17b 17b oder die Anordnung von deren Kontaktelementen (deren kontaktierenden Elementen) beziehen. refer or the arrangement of their contact elements (the contacting member). Kontaktelemente sind die Kontaktfinger Contact elements, the contact finger 17f 17f (deren Kontaktbereiche oder Kontaktpunkte) als auch die Kontaktlamellen (The contact areas or points of contact) and the contact blades 17c 17c (deren Kontaktbereiche oder Kontaktpunkte) sowie die Windungen (deren Kontaktbereiche oder Kontaktpunkte) der Schraubenfedern (The contact areas or contact points) and the coils (the contact areas or contact points) of the coil springs 17 17 . ,

Claims (11)

  1. Einrichtung einer Windenergieanlage zur elektrischen Verbindung einer drehbar gelagerten Einheit (G) mit nach unten geführten Leitungen (7), mit einem ersten und einem zweiten Leiter (10, 11), wobei der erste Leiter (10) eine Durchgangsöffnung aufweist, wobei die Einheit (G) zusammen mit einem der beiden Leiter (10 oder 11) um eine Drehachse (A) drehbar ist, die quer durch die Durchgangsöffnung verläuft, und wobei der andere Leiter (10 oder 11) feststehend angeordnet und mit den nach unten geführten Leitungen (7) verbunden ist, mit einer ebenen ersten Kontakt-Fläche (19a), die am ersten Leiter (10) quer zur Drehachse (A) angeordnet ist, mit einem Kontakt-Träger (15), der mit dem zweiten Leiter (11) elektrisch verbunden und radial zur Drehachse (A) hin ausgerichtet ist, mit einem ersten Kontaktmittel (17b), das der ersten Kontakt-Fläche (19a) zugewandt am Kontakt-Träger (15) angeordnet und mit dem Kontakt-Träger (15) elektrisch verbunden ist, unter Bildung eines elektrischen K Means of a wind turbine for electrically connecting a rotatably mounted unit (G) with guided down lines (7), with a first and a second conductor (10, 11), wherein the first conductor (10) has a through hole, said unit ( G) together with one of the two conductors (10 or 11) about a rotational axis (a) rotatably extending transversely through the passage opening and wherein the other conductor (10 or 11) arranged fixed, and (with the run down lines 7 is connected), (having a flat first contact surface 19a), which is disposed (on the first conductor 10) transversely to the axis of rotation (a), (with a contact carrier 15) (with the second conductor 11) electrically connected with a first contact means (17b) of the first contact surface (19a) and radially to the rotation axis (a) oriented towards, facing the contact carrier (15) and with the contact carrier (15) is electrically connected, to form an electrical K ontakts druckbeaufschlagt an der ersten Kontakt-Fläche (19a) anliegt und bei Drehung des drehgelagerten Leiters (10 oder 11) eine ringförmige Schleifbahn bildet, die konzentrisch zur Drehachse (A) verläuft, und mit einer Mitnehmerverbindung (30), welche die Drehung der Einheit (G) auf den drehbaren Leiter (10 oder 11) überträgt, dadurch gekennzeichnet , dass parallel zur ersten Kontakt-Fläche (19a) eine zweite Kontakt-Fläche (19b) vorhanden ist und dass der Kontakt-Träger (15) zwischen den beiden Kontakt-Flächen (19a, 19b) angeordnet ist, wobei das erste Kontaktmittel (17b) an der ersten Kontakt-Fläche (19a) und ein zweites Kontaktmittel (17b) an der zweiten Kontakt-Fläche (19b) druckbeaufschlagt anliegt. ontakts pressurized at the first contact surface (19a) is applied and upon rotation of the rotatably mounted guide (10 or 11) forms an annular grinding track extending concentrically to the axis of rotation (A), and having a follower link (30) the rotation of the unit (G) on the rotatable guide (10 or 11) transmits, characterized in that parallel to the first contact surface (19a) has a second contact surface (19b) is present and that the contact carrier (15) between the two contact faces (19a, 19b) is arranged, wherein the first contact means (17b) on the first contact surface (19a) and a second contact means (17b) on the second contact surface (19b) abuts pressurized.
  2. Einrichtung nach device according to Anspruch 1 claim 1 , dadurch gekennzeichnet , dass die Mitnehmerverbindung (30) über einen vorgegebenen Drehwinkel (wk) ein freies Mitnahmespiel aufweist, das in jeder der beiden zueinander entgegengesetzten Drehrichtungen (D1, D2) begrenzt ist, wobei eine Mitnahme des drehgelagerten Leiters (10 oder 11) erst nach dem Erreichen einer der beiden Begrenzungen (B1, B2) und aufgebrauchtem Mitnahmespiel erfolgt. Characterized in that the follower link (30) over a predetermined rotational angle (wk) has a free driving game in each of the two mutually opposite directions of rotation (D1, D2) is limited, wherein a driving of the rotatably mounted guide (10 or 11) only takes place after reaching one of the two boundaries (B1, B2) and ad may driving game.
  3. Einrichtung nach device according to Anspruch 1 claim 1 oder or 2 2 , dadurch gekennzeichnet , dass der Kontakt-Träger (15) zumindest eine erste Abflachung (15b) aufweist, die der ersten Kontakt-Fläche (19a) zugewandt ist, und dass das erste Kontaktmittel (17b) zumindest in dem Bereich der ersten Abflachung (15b) angeordnet ist. Characterized in that the contact carrier (15) comprises at least a first flat surface (15b) of the first contact surface (19a) faces, and that the first contact means (17b) at least in the area of the first flat surface (15b ) is arranged.
  4. Einrichtung nach device according to Anspruch 3 claim 3 , dadurch gekennzeichnet dass das erste Kontaktmittel (17b) oder die Anordnung der ersten Kontaktmittel (17b) im Bereich der ersten Abflachung (15b) eine zweite Längserstreckung (L2) aufweist. , Characterized in that the first contact means (17b) or the arrangement of the first contact means (17b) in the area of the first flat portion (15b) having a second longitudinal extension (L2).
  5. Einrichtung nach device according to Anspruch 4 claim 4 , dadurch gekennzeichnet dass die zweite Längserstreckung (L2) radial zur Drehachse (A) verläuft. Characterized in that the second longitudinal extension (L2) radially to the axis of rotation (A) runs.
  6. Einrichtung nach device according to Anspruch 5 claim 5 , dadurch gekennzeichnet dass die radialen Längserstreckungen (L2) von zwei ersten Kontaktmitteln (17b) oder von zwei sich längserstreckende Anordnungen der ersten Kontaktmittel (17b) einen vorgegebenen Winkel (a) einschließen. Characterized in that the radial longitudinal extensions (L2) of two first contact means (17b), or by two longitudinally extending arrays of the first contact means (17b) a predetermined angle (a) include.
  7. Einrichtung nach einem der Device according to one of the Ansprüche 1 claims 1 - - 6 6 , dadurch gekennzeichnet dass das erste Kontaktmittel (17b) zumindest im Bereich der ersten Abflachung (15b) in einer nutförmigen Vertiefung (17n) angeordnet ist und über die Abflachung (15b) des Kontakt-Trägers (15) hinausragt. Characterized in that the first contact means (17b) at least in the area of the first flat surface (15b) in a groove-shaped recess (17n) is arranged and on the flat surface (15b) of the contact carrier (15) protrudes.
  8. Einrichtung nach einem der Device according to one of the Ansprüche 1 claims 1 - - 7 7 , dadurch gekennzeichnet dass die Anlage des ersten Kontaktmittels (17b) an der ersten Kontakt-Fläche (19a) elastisch erfolgt, wobei das erste Kontaktmittel (17b) elastisch gelagert oder selbst elastisch ist. Is characterized in that the abutment of the first contact means (17b) on the first contact surface (19a) is carried out elastically, said first contact means (17b) is resiliently supported or self-elastic.
  9. Einrichtung nach einem der Device according to one of the Ansprüche 1 claims 1 - - 8 8th , dadurch gekennzeichnet , dass mehrere Kontakt-Träger (15) vorhanden sind, die radial zur Drehachse (A) verlaufen und in einem Winkelabstand am drehgelagerten Leiter (10) angeordnet sind. , Characterized in that a plurality of contact-carrier (15) are provided which extend radially to the rotation axis (A) and at an angular distance on the rotatably mounted guide (10) are arranged.
  10. Einrichtung nach device according to Anspruch 1 claim 1 , dadurch gekennzeichnet , dass die erste und zweite Kontakt-Fläche (19a, 19b) von den beiden einander zugewandten Seitenwänden (19) einer am zweiten Leiter (11) ausgebildeten Umfangsnut (16) gebildet sind, deren Öffnung dem Kontakt-Träger (15) zugewandt ist, welcher sich in die Umfangsnut (16) hinein erstreckt. Characterized in that the first and second contact surface (19a, 19b) of the two mutually facing side walls formed (19) of the second conductor (11) circumferential groove (16) are formed, the opening of the contact carrier (15) which extends in the circumferential groove (16) faces, extends.
  11. Einrichtung nach einem der Device according to one of the Ansprüche 1 claims 1 - - 10 10 , dadurch gekennzeichnet , dass die Kontakt-Träger (15) eine erste Längserstreckung (L1) aufweisen, die radial zur Drehachse (A) hin ausgerichtet ist. Characterized in comprising that the contact carrier (15) having a first longitudinal extension (L1) which is radial to the rotation axis (A) oriented towards.
DE102017214152.2A 2017-08-14 2017-08-14 Means of a wind turbine for electrically connecting a rotatably mounted unit with guided down lines Active DE102017214152B3 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE102017214152.2A DE102017214152B3 (en) 2017-08-14 2017-08-14 Means of a wind turbine for electrically connecting a rotatably mounted unit with guided down lines

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE102017214152.2A DE102017214152B3 (en) 2017-08-14 2017-08-14 Means of a wind turbine for electrically connecting a rotatably mounted unit with guided down lines

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102017214152B3 true DE102017214152B3 (en) 2019-01-03

Family

ID=64661901

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE102017214152.2A Active DE102017214152B3 (en) 2017-08-14 2017-08-14 Means of a wind turbine for electrically connecting a rotatably mounted unit with guided down lines

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE102017214152B3 (en)

Citations (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4055375A (en) 1975-05-29 1977-10-25 Nissan Motor Company, Limited Electric contacting device
DE69908011T2 (en) 1998-03-06 2003-12-24 Ferraz Shawmut Villeurbanne Contact device for the electrical supply and a device including the retaining driving and steering system of a ship
WO2009061209A1 (en) 2007-11-08 2009-05-14 Chapdrive As Wind turbine with electrical swivel
US20100029145A1 (en) 2008-07-30 2010-02-04 Pete Balsells Canted coil multi-metallic wire

Patent Citations (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4055375A (en) 1975-05-29 1977-10-25 Nissan Motor Company, Limited Electric contacting device
DE69908011T2 (en) 1998-03-06 2003-12-24 Ferraz Shawmut Villeurbanne Contact device for the electrical supply and a device including the retaining driving and steering system of a ship
WO2009061209A1 (en) 2007-11-08 2009-05-14 Chapdrive As Wind turbine with electrical swivel
US20100029145A1 (en) 2008-07-30 2010-02-04 Pete Balsells Canted coil multi-metallic wire

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE4305963C2 (en) Spacers for cables, particularly for electrical cable bundles in aircraft
DE4223322C1 (en)
DE60317084T2 (en) Electronic component assembly in a tire
DE602004001362T2 (en) Overhead conveyor for poultry
EP0396936B1 (en) Protection device for electrical installations
DE102006022374B4 (en) switchgear
CH637506A5 (en) Electrical terminal connector for connecting at least one insulated wire with at least one two legs having connection element.
DE60206960T2 (en) Connection rail for connecting two parts of a wire cable tray, with such a rail provided wire cable trough part, and wire cable tray having two parts that are connected by such a rail
DE69906191T2 (en) Device for fixing an antenna
DE102013105201A1 (en) winch
EP2236330B1 (en) Electric heater for a motor vehicle
EP0370172B1 (en) Device for incrementally adjusting the height of an anchoring or deviation point for a safety belt or the like
DE202013103611U1 (en) Frame for connector
CH694478A5 (en) Contact element.
DE102011076940A1 (en) Tower for a wind turbine
EP2917974B1 (en) Modular plug-in connector
DE3024244C2 (en)
EP1695417B1 (en) Antenna comprising at least one dipole or a dipole-like radiator arrangement
DE10358897A1 (en) Adjustable angle hook with snap closure in certain rotation angle
EP2599175B1 (en) Attachment system for cables, in particular for wind power installations
EP2904675B1 (en) Apparatus for rooting cables in wind turbines
DE202011101252U1 (en) Device for the assembly of a terrestrial solar tracking array photovoltaic
EP1099061B1 (en) Disk brake pad for rail or utility vehicles
DE112012004155T5 (en) The power terminal connector and system
DE19836383C1 (en) Contact device for bus rail adapter can be adjusted for different bus rail thicknesses

Legal Events

Date Code Title Description
R012 Request for examination validly filed
R016 Response to examination communication
R018 Grant decision by examination section/examining division