DE102016207123A1 - Check valve for a vacuum pump - Google Patents

Check valve for a vacuum pump Download PDF

Info

Publication number
DE102016207123A1
DE102016207123A1 DE102016207123.8A DE102016207123A DE102016207123A1 DE 102016207123 A1 DE102016207123 A1 DE 102016207123A1 DE 102016207123 A DE102016207123 A DE 102016207123A DE 102016207123 A1 DE102016207123 A1 DE 102016207123A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
hold
check valve
spring strip
spring
opening
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE102016207123.8A
Other languages
German (de)
Inventor
Robin Anders
Kevin Berghoff
Torsten Klein
Lukas Schmidt
Thomas Zirkelbach
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Mahle International GmbH
Original Assignee
Mahle International GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Mahle International GmbH filed Critical Mahle International GmbH
Priority to DE102016207123.8A priority Critical patent/DE102016207123A1/en
Publication of DE102016207123A1 publication Critical patent/DE102016207123A1/en
Withdrawn legal-status Critical Current

Links

Images

Classifications

    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F04POSITIVE - DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS FOR LIQUIDS OR ELASTIC FLUIDS
    • F04BPOSITIVE-DISPLACEMENT MACHINES FOR LIQUIDS; PUMPS
    • F04B39/00Component parts, details, or accessories, of pumps or pumping systems specially adapted for elastic fluids, not otherwise provided for in, or of interest apart from, groups F04B25/00 - F04B37/00
    • F04B39/10Adaptations or arrangements of distribution members
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
    • F16KVALVES; TAPS; COCKS; ACTUATING-FLOATS; DEVICES FOR VENTING OR AERATING
    • F16K15/00Check valves
    • F16K15/14Check valves with flexible valve members
    • F16K15/16Check valves with flexible valve members with tongue-shaped laminae

Abstract

Die Erfindung betrifft ein Rückschlagventil (1) für eine Vakuumpumpe (2), umfassend ein Gehäuse (2), einen Federstreifen (4) und einen Niederhalter (5), wobei der Federstreifen (4) eine Ventilöffnung (6) überdeckt. Erfindungswesentlich ist dabei, dass der Federstreifen (4) und der Niederhalter (5) als einstückiges und umgeformtes Metallteil ausgebildet sind. Hierdurch lässt sich ein kostengünstiges und einfach zu montierendes Rückschlagventil (1) schaffen.The invention relates to a check valve (1) for a vacuum pump (2), comprising a housing (2), a spring strip (4) and a hold - down (5), the spring strip (4) covering a valve opening (6). Essential to the invention is that the spring strip (4) and the hold-down (5) are formed as a one-piece and formed metal part. As a result, a cost-effective and easy-to-install check valve (1) can be created.

Description

  • Die vorliegende Erfindung betrifft ein Rückschlagventil für eine Vakuumpumpe, umfassend ein Gehäuse, einen Federstreifen und einen Niederhalter, gemäß dem Oberbegriff des Anspruchs 1. Die Erfindung betrifft außerdem eine Vakuumpumpe mit zumindest einem solchen Rückschlagventil. The present invention relates to a check valve for a vacuum pump, comprising a housing, a spring strip and a hold-down, according to the preamble of claim 1. The invention also relates to a vacuum pump with at least one such check valve.
  • Aus der DE 10 2010 044 898 A1 ist ein gattungsgemäßes Rückschlagventil für eine Vakuumpumpe mit einem Gehäuse, einem Federstreifen und einem Niederhalter bekannt, wobei der Federstreifen eine Ventilöffnung überdeckt. Der Niederhalter begrenzt dabei die Öffnung des Federstreifens. Insgesamt ist somit ein mehrteiliges Rückschlagventil bekannt, bei welchem Niederhalter und Federstreifen separat gefertigt und anschließend gemeinsam montiert werden. From the DE 10 2010 044 898 A1 a generic check valve for a vacuum pump with a housing, a spring strip and a hold-down is known, wherein the spring strip covers a valve opening. The hold-down limits the opening of the spring strip. Overall, therefore, a multi-piece check valve is known in which hold-down and spring strips are manufactured separately and then mounted together.
  • Aus der DE 10 2007 005 216 B4 ist ebenfalls ein Rückschlagventil für eine Vakuumpumpe bekannt, welches jedoch nur ein Gehäuse und einen Federstreifen umfasst, wobei letzterer als Blattfeder ausgebildet ist. In diesem Fall ist der Federstreifen derart auszubilden, dass dieser zusätzlich auch eine Begrenzung einer Öffnungsbewegung des Federstreifens übernehmen kann.From the DE 10 2007 005 216 B4 is also known a check valve for a vacuum pump, which, however, comprises only a housing and a spring strip, the latter being designed as a leaf spring. In this case, the spring strip is to be designed such that it can additionally take over a limitation of an opening movement of the spring strip.
  • Die vorliegende Erfindung beschäftigt sich mit dem Problem, für ein Rückschlagventil der gattungsgemäßen Art eine verbesserte oder zumindest eine alternative Ausführungsform anzugeben, die insbesondere einfacher herzustellen und zu montieren ist, und zudem eine Begrenzung einer Öffnungsbewegung ermöglicht. The present invention is concerned with the problem of providing a check valve of the generic type an improved or at least one alternative embodiment, which is in particular easier to manufacture and assemble, and also allows a limitation of an opening movement.
  • Dieses Problem wird erfindungsgemäß durch den Gegenstand des unabhängigen Anspruchs 1 gelöst. Vorteilhafte Ausführungsformen sind Gegenstand der abhängigen Ansprüche.This problem is solved according to the invention by the subject matter of independent claim 1. Advantageous embodiments are the subject of the dependent claims.
  • Die vorliegende Erfindung beruht auf dem allgemeinen Gedanken, bei einem Rückschlagventil für eine Vakuumpumpe erstmals einen Federstreifen und einen Niederhalter nicht mehr mehrteilig, sondern als einstückiges, umgeformtes Metallteil, insbesondere als umgeformtes Metallstanzteil, auszubilden und dadurch nicht nur kostengünstig herzustellen, sondern auch einfach zu montieren, da insbesondere eine separate Montage des Federstreifens und des Niederhalters nunmehr entfallen kann. Insgesamt besitzt das erfindungsgemäße Rückschlagventil ein Gehäuse mit einer Auslassöffnung, sowie den zuvor genannten Federstreifen und den Niederhalter, wobei der Federstreifen eine Ventilöffnung zumindest teilweise überdeckt und für den eigentlichen Verschluss der Ventilöffnung sorgt. Der Niederhalter wiederum begrenzt eine Öffnungsbewegung des Federstreifens und steuert darüber einen Auslassstrom. Das erfindungsgemäße Rückschlagventil besitzt somit lediglich noch einen einzigen umgeformten und insbesondere gestanzten Metallstreifen, der zwei Schenkel aufweist, wobei einer der Schenkel den Niederhalter und der andere Schenkel den Federstreifen bildet. Ein derartiges kombiniertes Bauteil kann auch zur Substitution bislang bekannter Federstreifen und Niederhalter eingesetzt werden. Durch die einstückige Ausführung des Federstreifens und des Niederhalters reduziert sich zudem auch ein Montageaufwand erheblich, da nur noch ein einziges Bauteil zugeführt und positioniert werden muss.The present invention is based on the general idea, in a check valve for a vacuum pump for the first time a spring strip and hold down no longer in several parts, but as a one-piece, formed metal part, in particular as a formed metal stamped part, form and thereby not only inexpensive to manufacture, but also easy to assemble , since in particular a separate assembly of the spring strip and the hold-down can now be omitted. Overall, the check valve according to the invention has a housing with an outlet opening, as well as the aforementioned spring strip and the hold-down, the spring strip at least partially covers a valve opening and ensures the actual closure of the valve opening. The hold-down in turn limits an opening movement of the spring strip and controls an outlet flow over it. The check valve according to the invention thus has only a single formed and in particular stamped metal strip having two legs, wherein one of the legs forms the hold-down and the other leg the spring strip. Such a combined component can also be used for the substitution of previously known spring strips and hold-down. The one-piece design of the spring strip and the blank holder also reduces assembly costs significantly, since only a single component has to be supplied and positioned.
  • Bei einer vorteilhaften Weiterbildung der erfindungsgemäßen Lösung sind der Federstreifen und der Niederhalter mit einer gemeinsamen Schraube am Gehäuse befestigt. Die gemeinsame Schraube kann dabei durch zwei Bohrungen im Niederhalter und dem Federstreifen geführt werden, wobei eine Bohrung im Federstreifen und die andere Bohrung im Niederhalter fluchtend zueinander angeordnet sind. Durch die einstückige Ausführungsform des Niederhalters und des Federstreifens erleichtert sich die Montage erheblich.In an advantageous development of the solution according to the invention, the spring strip and the hold-down are fastened to the housing with a common screw. The common screw can be guided by two holes in the hold-down and the spring strip, wherein a hole in the spring strip and the other hole in the hold-down are arranged in alignment with each other. Due to the one-piece embodiment of the blank holder and the spring strip, the assembly facilitates considerably.
  • Bei einer vorteilhaften Weiterbildung der erfindungsgemäßen Lösung gehen der Federstreifen und der Niederhalter über einen ausgerundeten Bereich ineinander über. Über diesen ausgerundeten Bereich ist insbesondere auch eine Steifigkeit bzw. Federeigenschaft des Niederhalters zu beeinflussen. Vorzugsweise weist der ausgerundete Bereich dabei einen Durchmesser von 3 bis 8 mm, insbesondere von 4 mm auf, was einerseits fertigungstechnische Vorteile bringt und andererseits den Niederhalter und den Federstreifen greifbar macht.In an advantageous development of the solution according to the invention, the spring strip and the hold-down go over a rounded area into one another. In particular, a stiffness or spring property of the hold-down is to be influenced via this rounded area. Preferably, the rounded portion has a diameter of 3 to 8 mm, in particular of 4 mm, which on the one hand brings production engineering advantages and on the other hand makes the hold-down and the spring strip tangible.
  • Bei einer alternativen Ausführungsform der erfindungsgemäßen Lösung gehen der Federstreifen und der Niederhalter über einen Knick ineinander über, wobei im Bereich des Knicks eine Bruchstelle vorgesehen sein kann. Auch in diesem Fall werden der Federstreifen und der Niederhalter zunächst aus einem einstückigen Metallstreifen umgeformt und zunächst als einstückiges Bauteil am Gehäuse des Rückschlagventils montiert. Beim Anziehen der Befestigungsschraube kann dabei der geknickte Bereich brechen, wodurch ein besonders flach bauendes Rückschlagventil erreicht werden kann.In an alternative embodiment of the solution according to the invention, the spring strip and the hold-down go over each other via a bend, wherein a break point can be provided in the region of the bend. Also in this case, the spring strip and the hold-down first formed from a one-piece metal strip and initially mounted as a one-piece component on the housing of the check valve. When tightening the mounting screw can break the kinked area, creating a particularly flat-built check valve can be achieved.
  • Bei einer weiteren vorteilhaften Ausführungsform der erfindungsgemäßen Lösung ist der Niederhalter gebogen. Über eine derartige Biegung kann beispielsweise ein Öffnungsverhalten des Federstreifens beeinflusst werden. Dabei kann beispielsweise vorgesehen sein, dass der Niederhalter an einem freien Ende ständig in Kontakt mit einem freien Ende des Federstreifens steht und dadurch den Federstreifen über seine gesamte Öffnungsbewegung aussteift. Insbesondere kann der Niederhalter somit auch nicht nur als Öffnungsanschlag dienen, sondern den Federstreifen auch im Schließzustand dicht auf die Ventilöffnung drücken. Alternativ hierzu ist auch denkbar, dass der Niederhalter lediglich als Anschlag dient, an welchen sich der Federstreifen ab einem gewissen Öffnungswinkel anlegt.In a further advantageous embodiment of the solution according to the invention, the hold-down device is bent. About such a bend, for example, an opening behavior of the spring strip can be influenced. It can be provided, for example, that the hold-down is constantly in contact with a free end of the spring strip at a free end and thereby stiffen the spring strip over its entire opening movement. In particular, the hold-down can thus not only serve as an opening stop, but also press the spring strip in the closed state close to the valve opening. Alternatively, it is also conceivable that the hold-down only serves as a stop on which the spring strip applies from a certain opening angle.
  • Zweckmäßig kann der Niederhalter dabei durch Stanzen, Wasserstrahlschneiden, Laserschneiden oder Nibbeln hergestellt sein. Bereits diese nicht abschließende Aufzählung lässt erahnen, welch mannigfaltige aber gleichzeitig kostengünstige Herstellungsverfahren für den Niederhalter zur Verfügung stehen. Suitably, the hold-down can be made by punching, water jet cutting, laser cutting or nibbling. Already this non-exhaustive enumeration gives an idea of the manifold but at the same time cost-effective production methods for the downholder.
  • Bei einer weiteren vorteilhaften Ausführungsform der erfindungsgemäßen Lösung ist neben der Ventilöffnung eine Ausnehmung im Gehäuse vorgesehen, die vom Federstreifen abgedeckt ist. Unterhalb des Federstreifens ist somit eine Ausnehmung angeordnet, in welcher Partikel gesammelt werden können, so dass eine Partikelablagerung zwischen dem Gehäuse und dem Federstreifen vorzugsweise vollständig verhindert wird. Eine derartige Partikelansammlung bzw. -ablagerung könnte langfristig zu einem nicht mehr vollständigen Schließen des Rückschlagventils/Auslassventils führen, da sich der Federstreifen nicht mehr komplett auf die Ventilöffnung legt und diese dadurch verschließt, sofern zwischen dem Gehäuse und dem Federstreifen Schmutzpartikel angelagert sind. Durch die erfindungsgemäß vorgesehene Ausnehmung kann somit ein langfristig optimales Auflegen des Federstreifens auf die Ventilöffnung und damit ein langfristig zuverlässiges Schließen des Rückschlagventils bzw. des Auslassventils gewährleistet werden. In a further advantageous embodiment of the solution according to the invention, a recess in the housing is provided in addition to the valve opening, which is covered by the spring strip. Below the spring strip thus a recess is arranged, in which particles can be collected, so that a particle deposition between the housing and the spring strip is preferably completely prevented. Such a particle accumulation or deposition could in the long term lead to a no longer complete closing of the check valve / outlet valve, since the spring strip no longer lies completely on the valve opening and thereby closes, provided that between the housing and the spring strip dirt particles are deposited. By means of the recess provided according to the invention, a long-term optimal placement of the spring strip on the valve opening and thus a long-term reliable closing of the non-return valve or of the outlet valve can thus be ensured.
  • Zweckmäßig weist der Niederhalter Längssicken und/oder Quersicken zur Beeinflussung der Steifigkeit auf. Derartige Längs- und/oder Quersicken sind bereits aus dem Karosseriebau mannigfaltig bekannt und dienen zur Aussteifung in jeweils definierte Richtungen. Um die Steifigkeit des Niederhalters reduzieren zu können, können zusätzlich oder alternativ in zumindest bestimmten Bereichen auch Ausnehmungen, beispielsweise Durchbrüche, vorgesehen sein. Um die Steifigkeit zu erhöhen, können neben Längssicken auch Verbreiterungen des Niederhalters vorgesehen sein. Über derartige Längssicken und/oder Quersicken bzw. Ausnehmungen oder Verbreiterungen lässt sich somit ein exakt vordefinierbares Öffnungsverhalten des Rückschlagventils voreinstellen. The hold-down expediently has longitudinal beads and / or cross beads for influencing the rigidity. Such longitudinal and / or transverse corrugations are already manifold known from the body and serve to stiffen in each defined directions. In order to be able to reduce the rigidity of the hold-down, recesses, for example breakthroughs, can additionally or alternatively be provided in at least certain areas. In order to increase the rigidity, in addition to longitudinal corrugations and extensions of the hold-down can be provided. By means of such longitudinal beads and / or transverse beads or recesses or widenings, an exactly predefinable opening behavior of the check valve can thus be preset.
  • Weitere wichtige Merkmale und Vorteile der Erfindung ergeben sich aus den Unteransprüchen, aus den Zeichnungen und aus der zugehörigen Figurenbeschreibung anhand der Zeichnungen.Other important features and advantages of the invention will become apparent from the dependent claims, from the drawings and from the associated figure description with reference to the drawings.
  • Es versteht sich, dass die vorstehend genannten und die nachstehend noch zu erläuternden Merkmale nicht nur in der jeweils angegebenen Kombination, sondern auch in anderen Kombinationen oder in Alleinstellung verwendbar sind, ohne den Rahmen der vorliegenden Erfindung zu verlassen.It is understood that the features mentioned above and those yet to be explained below can be used not only in the particular combination given, but also in other combinations or in isolation, without departing from the scope of the present invention.
  • Bevorzugte Ausführungsbeispiele der Erfindung sind in den Zeichnungen dargestellt und werden in der nachfolgenden Beschreibung näher erläutert, wobei sich gleiche Bezugszeichen auf gleiche oder ähnliche oder funktional gleiche Bauteile beziehen.Preferred embodiments of the invention are illustrated in the drawings and will be described in more detail in the following description, wherein like reference numerals refer to the same or similar or functionally identical components.
  • Dabei zeigen, jeweils schematisch,Show, in each case schematically,
  • 1 eine Schnittdarstellung durch ein erfindungsgemäßes Rückschlagventil bei einer ersten Ausführungsform, 1 a sectional view through a check valve according to the invention in a first embodiment,
  • 2 eine Schnittdarstellung durch eine weitere Ausführungsform des erfindungsgemäßen Rückschlagventils mit im Bereich des Niederhalters angeordneten Sicken, 2 a sectional view through a further embodiment of the check valve according to the invention with arranged in the region of the blank holder beads,
  • 3 eine Darstellung wie in 1, jedoch mit einer Quersicke im Bereich des Niederhalters, 3 a representation like in 1 but with a transverse bead in the area of the hold-down,
  • 4 eine Darstellung wie in 1, jedoch mit gebogenem Niederhalter, 4 a representation like in 1 , but with bent downholder,
  • 5 eine Darstellung wie in 1, jedoch mit einem geknickten Übergangsbereich, 5 a representation like in 1 but with a kinked transition area,
  • 6 einen Federstreifen und einen Niederhalter in nicht montiertem Zustand in der linken Darstellung und in montiertem Zustand in der rechten Darstellung, wobei der Niederhalter und der Federstreifen im Bereich des Knicks gebrochen sind, 6 a spring strip and a hold-down in unassembled state in the left-hand illustration and in the assembled state in the right-hand illustration, wherein the hold-down device and the spring strip are broken in the region of the bend,
  • 7a–e unterschiedliche mögliche Ausführungsformen des Niederhalters des erfindungsgemäßen Rückschlagventils. 7a -E different possible embodiments of the hold-down of the check valve according to the invention.
  • Entsprechend den 1 bis 6, weist ein erfindungsgemäßes Rückschlagventil 1 für eine Vakuumpumpe 2 ein Gehäuse 3 sowie einen Federstreifen 4 und einen Niederhalter 5 auf, wobei der Federstreifen 4 eine Ventilöffnung 6 zumindest teilweise überdeckt. Zumindest teilweise bedeutet in diesem Fall, dass sich die Ventilöffnung 6 beispielsweise senkrecht zur Bildebene weiter erstrecken kann als der Federstreifen und somit zumindest ein Teilbereich der Ventilöffnung 6 frei bleibt. Hierdurch können insbesondere Pulsationen gedämpft oder sogar eliminiert werden. In den Figuren liegt der nicht überdeckte Teilbereich vor und/oder hinter der Schnittebene. Erfindungsgemäß sind nun der Federstreifen 4 und der Niederhalter 5 als einstückiges, umgeformtes Metallteil, insbesondere als umgeformtes Metallstanzteil, vorzugsweise aus einem Federstahlband, ausgebildet. Der Niederhalter 5 kann dabei durch Stanzen, Wasserstrahlschneiden, Laserschneiden oder Nibbeln hergestellt sein.According to the 1 to 6 , Has a check valve according to the invention 1 for a vacuum pump 2 a housing 3 and a spring strip 4 and a hold-down 5 on, with the spring strip 4 a valve opening 6 at least partially covered. At least partially means in this case that the valve opening 6 For example, perpendicular to the image plane may extend further than the spring strip and thus at least a portion of the valve opening 6 remains free. As a result, in particular pulsations can be damped or even eliminated. In the figures, the uncovered portion is before and / or behind the cutting plane. According to the invention are now the spring strip 4 and the hold-down 5 as a one-piece, formed metal part, in particular as a formed metal stamped part, preferably from one Spring steel band, formed. The hold down 5 can be made by punching, water jet cutting, laser cutting or nibbling.
  • Der Federstreifen 4, welcher die Aufgabe der Abdeckung der Ventilöffnung 6 übernimmt und der Niederhalter 5 sind dabei mit einer gemeinsamen Schraube 7 am Gehäuse 3 befestigt. Durch die Befestigung sowohl des Federstreifens 4 als auch des Niederhalters 5 mittels lediglich einer einzigen, gemeinsamen Schraube 7, kann ein Montageaufwand des erfindungsgemäßen Rückschlagventils 1 deutlich reduziert werden.The spring strip 4 , which has the task of covering the valve opening 6 takes over and the hold-down 5 are doing with a common screw 7 on the housing 3 attached. By attaching both the spring strip 4 as well as the hold-down 5 by means of only a single, common screw 7 , can be an assembly effort of the check valve according to the invention 1 be significantly reduced.
  • Betrachtet man die Darstellungen des Federstreifens 4 und des Niederhalters 5 gemäß den 1, 3 und 4, so kann man erkennen, dass der Federstreifen 4 und der Niederhalter 5 über einen ausgerundeten Bereich 8 ineinander übergehen. Der ausgerundete Bereich 8 kann dabei beispielsweise einen Durchmesser D von 3 bis 8 mm, insbesondere von ca. 4 mm aufweisen. Looking at the representations of the spring strip 4 and the hold-down 5 according to the 1 . 3 and 4 , so you can tell that the spring strip 4 and the hold-down 5 over a rounded area 8th merge. The rounded area 8th can for example have a diameter D of 3 to 8 mm, in particular of about 4 mm.
  • Alternativ zu dem ausgerundeten Bereich 8 können der Federstreifen 4 und der Niederhalter 5 auch über einen Knick 9 (vgl. die 5 und 6) ineinander übergehen, wobei im Bereich des Knickes 9 zudem eine Bruchstelle 10 vorgesehen sein kann. Über den Knick 9 lässt sich dabei eine besonders flache Bauweise des erfindungsgemäßen Rückschlagventils 1 erreichen. Bei einer Ausführungsform des erfindungsgemäßen Federstreifens 4 und des zugehörigen Niederhalters 5 mit Knick 9 ergibt sich trotzdem der Vorteil einer gemeinsamen und einfachen Montage, wobei der Knick 9 erst beim Anziehen der Schraube 7 so weit zusammengedrückt wird, dass im Bereich der Bruchstelle 10 ein Bruch auftreten kann. Auftreten kann bedeutet in diesem Fall nicht, dass eine derartige Bruchstelle 10 stets vorhanden sein muss.Alternatively to the rounded area 8th can the spring strip 4 and the hold-down 5 also over a kink 9 (see the 5 and 6 ) merge into each other, taking in the area of the kink 9 also a break point 10 can be provided. About the kink 9 can be a particularly flat design of the check valve according to the invention 1 to reach. In one embodiment of the spring strip according to the invention 4 and the associated hold-down 5 with a kink 9 Nevertheless, there is the advantage of a common and easy installation, the kink 9 only when tightening the screw 7 compressed so far that in the area of the break point 10 a break can occur. Occurrence in this case does not mean that such a breakage point 10 must always be present.
  • Betrachtet man den Niederhalter 5 gemäß der 2, so kann man erkennen, dass dieser Längssicken 11 aufweist, wogegen der bei der gemäß der 3 gezeigten Ausführungsform, eine Quersicke 12 aufweist. Über derartige Längs- und/oder Quersicken 11, 12 lässt sich insbesondere die Steifigkeit des Niederhalters 5 und damit auch eine Federkennlinie des Federstreifens 4 einstellen. Looking at the hold-down 5 according to the 2 , so you can tell that this longitudinal beading 11 whereas that in accordance with the 3 shown embodiment, a transverse bead 12 having. About such longitudinal and / or transverse corrugations 11 . 12 In particular, the stiffness of the holddown can be 5 and thus also a spring characteristic of the spring strip 4 to adjust.
  • Betrachtet man die Niederhalter 5 gemäß den 1, 3, 5 und 6, so kann man erkennen, dass der Niederhalter 5 einen abgeknickten aber im Wesentlichen linearen Bereich 13 aufweist, welcher als Anschlag, d.h. als Öffnungsanschlag für den Federstreifen 4, dient. Demgegenüber besitzt der Niederhalter 5 gemäß der 4 eine gebogene Form und liegt mit einem freien Ende an einem freien Ende des Federstreifens 4 an. In diesem Fall ist somit die Öffnungsbewegung des Federstreifens 4 unabhängig vom Öffnungsgrad bzw. Öffnungswinkel ständig von dem Niederhalter 5 überlagert, während die Öffnungsbewegung des Federstreifens 4 gemäß den 1, 3, 5 und 6 zunächst nur von der Steifigkeit des Federstreifens 4 bestimmt wird, bis sich dieser an den Niederhalter 5 anlegt. Looking at the hold-downs 5 according to the 1 . 3 . 5 and 6 so you can tell that the hold down 5 a bent but substantially linear region 13 has, which as a stop, ie as an opening stop for the spring strip 4 , serves. In contrast, has the hold-down 5 according to the 4 a curved shape and lies with a free end at a free end of the spring strip 4 at. In this case, thus, the opening movement of the spring strip 4 regardless of the degree of opening or opening angle constantly from the hold-down 5 superimposed during the opening movement of the spring strip 4 according to the 1 . 3 . 5 and 6 initially only on the stiffness of the spring strip 4 is determined until this at the hold-down 5 invests.
  • Gemäß den 7a–e sind weitere unterschiedliche Ausführungsformen des Niederhalters 5 gezeigt, wobei der dort gezeigte Niederhalter 5 insbesondere durch Längssicken 11 ausgesteift ist. Derartige Längssicken 11 können zur zusätzlichen Aussteifung des Niederhalters 5 auch im Bereich der Schraube 7 vorgesehen werden (vgl. 7c), wodurch ein besonders steifer Niederhalter 5 geschaffen werden kann. Eine weitere Erhöhung der Steifigkeit kann beispielsweise durch eine Verbreiterung 14 (vgl. 7b und e) geschaffen werden, während über eine Ausnehmung 15 (vgl. die 7c und d) die Steifigkeit des Niederhalters 5 reduziert und dadurch insbesondere eine spezielle Öffnungscharakteristik des Federstreifens 4 geschaffen werden kann. Über Quersicken 12 (vgl. 7c) kann ebenfalls Einfluss auf die Steifigkeit genommen werden. According to the 7a -E are other different embodiments of the hold-down 5 shown, with the downholder shown there 5 in particular by longitudinal corrugations 11 stiffened. Such longitudinal beads 11 can for additional stiffening of the hold-down 5 also in the area of the screw 7 be provided (see. 7c ), creating a particularly sturdy hold-down 5 can be created. A further increase in stiffness can be achieved, for example, by broadening 14 (see. 7b and e) while having a recess 15 (see the 7c and d) the stiffness of the blank holder 5 reduces and in particular a special opening characteristic of the spring strip 4 can be created. Cross-over 12 (see. 7c ) can also be influenced on the stiffness.
  • Durch den erfindungsgemäß einschlägig mit dem Niederhalter 5 ausgebildeten Federstreifen 4 kann dieser äußerst kostengünstig hergestellt werden und bedarf auch eines deutlich reduzierten Montageaufwandes, wodurch die Herstellung des erfindungsgemäßen Rückschlagventils 1 insgesamt kostengünstiger realisierbar ist. Der Niederhalter 5 kann darüber hinaus vergleichsweise einfach, beispielsweise durch das Vorsehen entsprechender Sicken 11, 12 oder Verbreiterungen 14 bzw. Ausnehmungen 15 hinsichtlich seiner Steifigkeit beeinflusst werden, wodurch sich eine Öffnungscharakteristik des Federstreifens 4 vergleichsweise einfach einstellen lässt. Insbesondere kann auch eine progressive Federkennlinie eingestellt werden. Durch das Vorsehen einer Quersicke 12 kann darüber hinaus eine elastische Nachgiebigkeit in exakt definierten Grenzen definiert werden. Darüber hinaus erfolgt eine Schwingungsdämpfung bei Anschlag des Federstreifens 4 an den Niederhalter 5. Betrachtet man nochmals den Niederhalter 5 gemäß der 7A, so kann man erkennen, dass sich dieser nach links verjüngt, wodurch ebenfalls Einfluss auf die Steifigkeit genommen werden kann. Durch das Vorsehen von Längssicken 11 im Bereich der Schraube 7 können insbesondere Pulsationsschwingungen im Betrieb der Vakuumpumpe 2, insbesondere wenn das Rückschlagventil 1 anfängt zu flattern, vermindert werden. By the invention relevant to the hold-down 5 trained spring stripes 4 this can be made extremely inexpensive and also requires a significantly reduced installation costs, whereby the production of the check valve according to the invention 1 overall cost-effective is feasible. The hold down 5 Moreover, it can be comparatively simple, for example by providing corresponding beads 11 . 12 or broadening 14 or recesses 15 are influenced in terms of its rigidity, resulting in an opening characteristic of the spring strip 4 comparatively easy to set. In particular, a progressive spring characteristic can also be set. By providing a transverse bead 12 In addition, an elastic compliance can be defined within exactly defined limits. In addition, there is a vibration damping at stop of the spring strip 4 to the hold-down 5 , Looking again at the hold-down 5 according to the 7A , so you can see that this tapers to the left, which can also be influenced on the stiffness. By the provision of longitudinal beads 11 in the area of the screw 7 In particular pulsation vibrations during operation of the vacuum pump 2 especially if the check valve 1 starts to flutter, diminishes.
  • Betrachtet man nochmals die 1 sowie 3 bis 6, so kann man erkennen, dass neben der Ventilöffnung 6 eine Ausnehmung 16 im Bereich des Gehäuses 3 angeordnet ist, in welcher sich Schmutzpartikel sammeln können. Durch die Ausnehmung 16 im Gehäuse 3 kann insbesondere ein Ansammeln von Schmutzpartikeln direkt neben der Ventilöffnung 6 vermieden werden, was langfristig zu einem nicht mehr zuverlässigen Schließen des Rückschlagventils 1 führen würde, dass sich der Federstreifen 4 nicht mehr dichtend auf die Ventilöffnung 6 auflegen kann, sondern auf den Schmutzpartikeln aufliegt. Bei einer weiteren Ausführungsform kann die Ausnehmung 16 kommunizierend mit der Ventilöffnung 6 verbunden sein, wodurch es ebenfalls möglich ist, Pulsationen zu reduzieren, insbesondere sofern sich die Ausnehmung 16 senkrecht zur Bildebene weiter erstreckt als der Federstreifen 4. Die kommunizierende Verbindung zwischen der Ausnehmung 16 und der Ventilöffnung 6 liegt dabei in den Figuren vor und/oder hinter der Schnittebene und ist deshalb nicht sichtbar.Looking again at the 1 such as 3 to 6 , so you can see that next to the valve opening 6 a recess 16 in the area of the housing 3 is arranged, in which dirt particles can collect. Through the recess 16 in the case 3 especially one Accumulation of dirt particles directly next to the valve opening 6 avoided, leading in the long term to a no longer reliable closing of the check valve 1 that would lead to the spring strip 4 no longer sealing on the valve opening 6 can hang up, but rests on the dirt particles. In a further embodiment, the recess 16 communicating with the valve opening 6 be connected, whereby it is also possible to reduce pulsations, especially if the recess 16 perpendicular to the image plane extends further than the spring strip 4 , The communicating connection between the recess 16 and the valve opening 6 lies in the figures before and / or behind the cutting plane and is therefore not visible.
  • Mit dem erfindungsgemäßen Rückschlagventil 1 kann somit ein kostengünstiges, individuell hinsichtlich seiner Öffnungscharakteristik beeinflussbares und zudem leicht montierbares Rückschlagventil 1 geschaffen werden. With the check valve according to the invention 1 Thus, a cost-effective, individually influenced with regard to its opening characteristics and also easy to assemble check valve 1 be created.
  • ZITATE ENTHALTEN IN DER BESCHREIBUNG QUOTES INCLUDE IN THE DESCRIPTION
  • Diese Liste der vom Anmelder aufgeführten Dokumente wurde automatisiert erzeugt und ist ausschließlich zur besseren Information des Lesers aufgenommen. Die Liste ist nicht Bestandteil der deutschen Patent- bzw. Gebrauchsmusteranmeldung. Das DPMA übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Fehler oder Auslassungen.This list of the documents listed by the applicant has been generated automatically and is included solely for the better information of the reader. The list is not part of the German patent or utility model application. The DPMA assumes no liability for any errors or omissions.
  • Zitierte PatentliteraturCited patent literature
    • DE 102010044898 A1 [0002] DE 102010044898 A1 [0002]
    • DE 102007005216 B4 [0003] DE 102007005216 B4 [0003]

Claims (12)

  1. Rückschlagventil (1) für eine Vakuumpumpe (2), umfassend ein Gehäuse (2), einen Federstreifen (4) und einen Niederhalter (5), wobei der Federstreifen (4) eine Ventilöffnung (6) zumindest teilweise überdeckt, dadurch gekennzeichnet, dass der Federstreifen (4) und der Niederhalter (5) als einstückiges und umgeformtes Metallteil ausgebildet sind. Check valve ( 1 ) for a vacuum pump ( 2 ), comprising a housing ( 2 ), a spring strip ( 4 ) and a hold-down ( 5 ), the spring strip ( 4 ) a valve opening ( 6 ) at least partially covered, characterized in that the spring strip ( 4 ) and the hold-down ( 5 ) are formed as a one-piece and formed metal part.
  2. Rückschlagventil nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass dass der Federstreifen (4) und der Niederhalter (5) mit einer gemeinsamen Schraube (7) am Gehäuse (2) befestigt sind. Check valve according to claim 1, characterized in that the spring strip ( 4 ) and the hold-down ( 5 ) with a common screw ( 7 ) on the housing ( 2 ) are attached.
  3. Rückschlagventil nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass der Federstreifen (4) und der Niederhalter (5) über einen ausgerundeten Bereich (8) ineinander übergehen. Check valve according to claim 1 or 2, characterized in that the spring strip ( 4 ) and the hold-down ( 5 ) over a rounded area ( 8th ) merge.
  4. Rückschlagventil nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, dass der ausgerundete Bereich (8) einen Durchmesser D von ca. 3–8 mm, insbesondere von 4 mm, aufweist. Check valve according to claim 3, characterized in that the rounded area (FIG. 8th ) has a diameter D of about 3-8 mm, in particular of 4 mm.
  5. Rückschlagventil nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass der Federstreifen (4) und der Niederhalter (5) über einen Knick (9) ineinander übergehen. Check valve according to claim 1 or 2, characterized in that the spring strip ( 4 ) and the hold-down ( 5 ) over a bend ( 9 ) merge.
  6. Rückschlagventil nach Anspruch 5, dadurch gekennzeichnet, dass bei montiertem Rückschlagventil (1) im Bereich des Knickes (9) eine Bruchstelle (10) vorgesehen ist. Check valve according to claim 5, characterized in that when the check valve is mounted ( 1 ) in the region of the kink ( 9 ) a break point ( 10 ) is provided.
  7. Rückschlagventil nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Niederhalter (5) gebogen ist. Check valve according to one of the preceding claims, characterized in that the hold-down ( 5 ) is bent.
  8. Rückschlagventil nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass – der Niederhalter (5) Längssicken (11) und/oder Quersicken (12) zur Beeinflussung der Steifigkeit aufweist, und/oder – der Niederhalter (5) Ausnehmungen (15) oder Verbreiterungen (14) zur Beeinflussung der Steifigkeit aufweist.Check valve according to one of the preceding claims, characterized in that - the hold-down device ( 5 ) Longitudinal beading ( 11 ) and / or cross beads ( 12 ) for influencing the rigidity, and / or - the hold-down ( 5 ) Recesses ( 15 ) or broadening ( 14 ) for influencing the rigidity.
  9. Rückschlagventil nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass dass der Niederhalter (5) aus einem Federstahlband hergestellt ist. Check valve according to one of the preceding claims, characterized in that the hold-down device ( 5 ) is made of a spring steel strip.
  10. Rückschlagventil nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Niederhalter (5) durch Stanzen, Wasserstrahlschneiden, Laserschneiden oder Nibbeln geformt wird.Check valve according to one of the preceding claims, characterized in that the hold-down ( 5 ) is formed by punching, water jet cutting, laser cutting or nibbling.
  11. Rückschlagventil nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass neben der Ventilöffnung (6) mindestens eine Ausnehmung (16) im Gehäuse (3) vorgesehen ist, die vom Federstreifen (4) zumindest teilweise abgedeckt ist. Check valve according to one of the preceding claims, characterized in that adjacent to the valve opening ( 6 ) at least one recess ( 16 ) in the housing ( 3 ) provided by the spring strip ( 4 ) is at least partially covered.
  12. Vakuumpumpe (2) mit zumindest einem Rückschlagventil (1) nach einem der vorhergehenden Ansprüche. Vacuum pump ( 2 ) with at least one check valve ( 1 ) according to any one of the preceding claims.
DE102016207123.8A 2016-04-27 2016-04-27 Check valve for a vacuum pump Withdrawn DE102016207123A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE102016207123.8A DE102016207123A1 (en) 2016-04-27 2016-04-27 Check valve for a vacuum pump

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE102016207123.8A DE102016207123A1 (en) 2016-04-27 2016-04-27 Check valve for a vacuum pump

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102016207123A1 true DE102016207123A1 (en) 2017-11-02

Family

ID=60081795

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE102016207123.8A Withdrawn DE102016207123A1 (en) 2016-04-27 2016-04-27 Check valve for a vacuum pump

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE102016207123A1 (en)

Citations (8)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE8518157U1 (en) * 1985-06-22 1986-10-16 Barmag Barmer Maschinenfabrik Ag, 5630 Remscheid, De
EP1890040A2 (en) * 2002-11-13 2008-02-20 ixetic Hückeswagen GmbH Vacuum pump
WO2009018906A1 (en) * 2007-08-04 2009-02-12 Ixetic Hückeswagen Gmbh Vacuum pump
WO2009021474A1 (en) * 2007-08-11 2009-02-19 Geräte-und Pumpenbau GmbH Dr. Eugen Schmidt Pendulum slide vacuum pump
EP2249041A2 (en) * 2009-05-01 2010-11-10 Wabco Automotive UK Limited Sliding vane vacuum pump with an oil relief valve
DE102010044898A1 (en) 2010-09-09 2012-03-15 Schwäbische Hüttenwerke Automotive GmbH Vacuum pump with ventilation device
WO2015090715A1 (en) * 2013-12-17 2015-06-25 Magna Powertrain Bad Homburg GmbH Outlet valve
DE102007005216B4 (en) 2007-01-29 2015-07-30 Pierburg Gmbh vacuum pump

Patent Citations (8)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE8518157U1 (en) * 1985-06-22 1986-10-16 Barmag Barmer Maschinenfabrik Ag, 5630 Remscheid, De
EP1890040A2 (en) * 2002-11-13 2008-02-20 ixetic Hückeswagen GmbH Vacuum pump
DE102007005216B4 (en) 2007-01-29 2015-07-30 Pierburg Gmbh vacuum pump
WO2009018906A1 (en) * 2007-08-04 2009-02-12 Ixetic Hückeswagen Gmbh Vacuum pump
WO2009021474A1 (en) * 2007-08-11 2009-02-19 Geräte-und Pumpenbau GmbH Dr. Eugen Schmidt Pendulum slide vacuum pump
EP2249041A2 (en) * 2009-05-01 2010-11-10 Wabco Automotive UK Limited Sliding vane vacuum pump with an oil relief valve
DE102010044898A1 (en) 2010-09-09 2012-03-15 Schwäbische Hüttenwerke Automotive GmbH Vacuum pump with ventilation device
WO2015090715A1 (en) * 2013-12-17 2015-06-25 Magna Powertrain Bad Homburg GmbH Outlet valve

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE102011050139A1 (en) Reinforcement structure for the front part of a vehicle body
DE102008027662A1 (en) Oil pan with oil filter
DE102013200511A1 (en) filter device
EP3359862B1 (en) Connector for connecting conduits for liquid or gaseous media
WO2015090715A1 (en) Outlet valve
DE102010043165B4 (en) Aggregate bearing with integrated travel limiters and manufacturing process
DE102009051128A1 (en) hose clamp
DE102011076369A1 (en) Lower cover, particularly one- or multipart ring-shaped cover, for cooling channel of piston of internal combustion engine, has stand pipe-shaped inlet and stand pipe-shaped outlet, where inlet and outlet are formed in single piece
DE102015209823A1 (en) actuator
EP3114345B1 (en) Muffler
DE102014108607A1 (en) against cutting
DE102016207123A1 (en) Check valve for a vacuum pump
DE102013201302A1 (en) Cylinder unit with an adhesive connection
DE202005007933U1 (en) Plunger with edge reinforcement
DE202012104622U1 (en) Wind deflector arrangement for a motor vehicle roof
DE102008047468A1 (en) Filter device for internal combustion engines
DE102012011860A1 (en) Component for motor vehicle, has base component formed from fiber-reinforced plastic, where base component is provided with connecting element, and base component has through hole, in which insert element is arranged
DE102009012946A1 (en) Valve device for use as positive or negative pressure relief valve in e.g. fuel filter in motor vehicle, has complementary circular valve seat, translationally adjustable valve piston, valve disk and guiding element that are made of plastic
DE102016202426A1 (en) Check valve for a vacuum pump
DE102019216425A1 (en) Filter device
DE112018007857T5 (en) Filter set, assembly system of the filter set and assembly of the liquid supply line
DE102016207115A1 (en) Check valve for a vacuum pump
EP3252312A1 (en) Return/outlet valve for a vacuum pump
DE102007012884A1 (en) Hand-held implement
DE102017219810A1 (en) component composite

Legal Events

Date Code Title Description
R163 Identified publications notified
R119 Application deemed withdrawn, or ip right lapsed, due to non-payment of renewal fee