DE102015122497A1 - Clip applicator - Google Patents

Clip applicator

Info

Publication number
DE102015122497A1
DE102015122497A1 DE102015122497.6A DE102015122497A DE102015122497A1 DE 102015122497 A1 DE102015122497 A1 DE 102015122497A1 DE 102015122497 A DE102015122497 A DE 102015122497A DE 102015122497 A1 DE102015122497 A1 DE 102015122497A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
clip
clips
shaft
tool
8th
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Pending
Application number
DE102015122497.6A
Other languages
German (de)
Inventor
Hermann-Josef Frings
Gunter Moik
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Karl Storz SE and Co KG
Original Assignee
Karl Storz SE and Co KG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Karl Storz SE and Co KG filed Critical Karl Storz SE and Co KG
Priority to DE102015122497.6A priority Critical patent/DE102015122497A1/en
Publication of DE102015122497A1 publication Critical patent/DE102015122497A1/en
Application status is Pending legal-status Critical

Links

Images

Classifications

    • AHUMAN NECESSITIES
    • A61MEDICAL OR VETERINARY SCIENCE; HYGIENE
    • A61BDIAGNOSIS; SURGERY; IDENTIFICATION
    • A61B17/00Surgical instruments, devices or methods, e.g. tourniquets
    • A61B17/12Surgical instruments, devices or methods, e.g. tourniquets for ligaturing or otherwise compressing tubular parts of the body, e.g. blood vessels, umbilical cord
    • A61B17/128Surgical instruments, devices or methods, e.g. tourniquets for ligaturing or otherwise compressing tubular parts of the body, e.g. blood vessels, umbilical cord for applying or removing clamps or clips
    • A61B17/1285Surgical instruments, devices or methods, e.g. tourniquets for ligaturing or otherwise compressing tubular parts of the body, e.g. blood vessels, umbilical cord for applying or removing clamps or clips for minimally invasive surgery

Abstract

Die Erfindung betrifft einen Clip-Applikator 1 für im Wesentlichen U- oder V-förmige chirurgische Clips 2. Dieser Clip-Applikator 1 zeigt ein Griffteil 3, einen am Griffteil 3 sich anschließenden Schaft 4, ein am freien Ende des Schafts 4 angeordnetes Clip-Anlegewerkzeug 5 und eine Aufnahme 8 für die Clips 2. The invention relates to a clip applier 1 for substantially U- or V-shaped surgical clips 2. The clip applier 1 shows a handle part 3, a handle part 3 adjoining the shaft 4, a valve disposed at the free end of the shaft 4 Clip Insertion tool 5 and a holder 8 for the clips. 2
Das Clip-Anlegewerkzeug 5 weist bewegliche Werkzeugbacken 7 zur Halterung eines Clips 2 beim Applizieren und eine Schließvorrichtung 10 zum Überführen der Werkzeugbacken 7 aus einer offenen Ruhestellung in eine Schließstellung auf. The clip applying tool 5 has movable tool jaws 7 for holding a clip 2 during application and a closing device 10 for transferring the tool jaws 7 from an open rest position to a closed position.
Erfindungsgemäß ist die Aufnahme 8 geeignet, mehrere Clips 2 in Längsrichtung des Schaftes 4 einander überlappend aufzunehmen. According to the invention the recording is suited 8, receive a plurality of clips 2 in the longitudinal direction of the shaft 4 overlapping each other.
Ein Betätigungsmittel ist zur Förderung von Clips 2 aus der Aufnahme 8 zu den Werkzeugbacken 7 vorgesehen. An actuating means is provided for delivery of clips 2 from the receptacle 8 to the tool jaws. 7 Dabei sind erfindungsgemäß die Clips 2 in der Aufnahme 8 zwischen der Schließvorrichtung 10 und dem Betätigungsmittel angeordnet. Here, according to the invention the clip 2 in the holder 8 between the closing means 10 and the actuating means is arranged.
Die Aufnahme 8 zeigt insbesondere ein Gehäuse, das die Aufnahme 8 sicher umschließt. The receptacle 8 shows in particular a housing that securely encloses the recording. 8 Sie ist aus dem Clip-Applikator 1 entnehmbar und in diesen einführbar ausgebildet. It is removed from the clip applier 1 and formed in this inserted.
Erfindungsgemäß ist ein kompakter Aufbau einer Aufnahme 8 und damit eines Clip-Applikators 1 geschaffen, die zudem eine sichere Handhabung des Clip-Applikators 1 ermöglicht. According to the invention a compact construction of a receptacle 8 and thus of a clip applier 1 is provided which also allows for safe handling of the clip applier. 1

Description

  • Die Erfindung betrifft einen Clip-Applikator für im Wesentlichen U- oder V-förmige chirurgische Clips. The invention relates to a clip applicator for substantially U- or V-shaped surgical clips. Mit Hilfe dieser Clips werden Gewebestrukturen eines Patienten, beispielsweise Blutgefäße an vorgegebenen Stellen geschlossen, indem der Clip im geöffneten Zustand angelegt und dann verschlossen wird. With the help of these clips tissue structures of a patient, for example blood vessels at predetermined locations are closed by the clip is applied in the open state and then capped.
  • Der Clip-Applikator weist ein Griffteil, einen am Griffteil sich anschließenden Schaft, ein am freien Ende des Schaftes angeordnetes Clip-Anlegewerkzeug auf. The clip applier includes a handle portion, a handle part adjoining shaft, a valve disposed at the free end of the stem clip-applying tool. Einige Clip-Applikatoren zeigen eine Clip-Aufnahme, in welcher mehrere U- oder förmige Clips bevorratet sind. Some clip applicators show a clip recording, in which a plurality of U-shaped or shaped clips are stored. Diese werden dem Clip-Anlegewerkzeug vereinzelt zugeführt, um sie dann zu applizieren. These are fed occasionally the clip insertion tool, in order to then apply.
  • Das Anlegewerkzeug weist ein Maulteil mit Werkzeugbacken zur Halterung eines Clips beim Applizieren und eine Schließvorrichtung zum Überführen der Werkzeugbacken aus einer offenen Ruhestellung in eine Schließstellung auf, in der die Clips geschlossen sind und dann an der Gewebestruktur bzw. dem Blutgefäß haften und diese bzw. dieses verschließen. The insertion tool has a jaw part having tool jaws for holding a clip during application and a closing device for transferring the tool jaws from an open rest position to a closed position to, in which the clips are closed and then adhere to the fabric structure or the blood vessel and this and this close.
  • Aus dem deutschen Patent From the German Patent DE 39 41 108 C1 DE 39 41 108 C1 ist ein Clip-Applikator bekannt, der einen einzigen Clip zielgerichtet applizieren und dadurch Hohlorgane und / oder dergleichen verschließen kann. discloses a clip applicator, which apply a single clip targeted and thereby hollow organs and / or close the like. Er zeigt ein Griffteil, einen anschließenden Schaft und ein am Ende des Schaftes angeordnetes Clip-Anlegewerkzeug. It shows a handle portion, a shank and a subsequent arranged at the end of the stem clip-applying tool. Dieser Applikator ist dafür vorgesehen, einen einzigen Clip zu applizieren, um dadurch Hohlorgane, Wunden und dergleichen zu verschließen. This applicator is adapted to apply a single clip, thereby closing the hollow organs, wounds and the like. Soll ein weiterer Clip appliziert werden, ist es notwendig, diesen Clip-Applikator aus dem Körper des Patienten zu entnehmen, den neuen Clip aufzubringen und den Clip-Applikator zur Applizierung erneut in den Körper des Patienten einzubringen. If a further clip to be applied, it is necessary to remove this clip applier from the patient's body to apply the new clip and re-introduce the clip applicator for application in the body of the patient. Dieser Clip-Applikator erweist sich in seiner Handhabung als sehr aufwendig. This clip applicator proves in its handling to be very expensive.
  • Weiterhin sind Clip-Applikatoren aus der Furthermore, clip applicators from the WO 2012/130590 A1 WO 2012/130590 A1 , dem deutschen Gebrauchsmuster , The German utility model DE 20 2010 008 619 U1 DE 20 2010 008 619 U1 sowie der US-Patentanmeldung US 2014/0207156 A1 bekannt. and US Patent Application US 2014/0207156 A1. Diese zeigen zusätzlich zu dem vorgenannten Clip-Applikator eine Aufnahme für mehrere Clips, so dass im Rahmen einer Operation mehrere Clips appliziert werden können, ohne dass der Clip-Applikator aus dem Körper entnommen werden muss. This in addition to the aforementioned clip applicator showing a receptacle for a plurality of clips, so that a plurality of clips can be applied in an operation, without the clip applier must be removed from the body.
  • Die Aufnahme der The inclusion of DE 20 2010 008 619 U1 DE 20 2010 008 619 U1 zeigt dabei einen flachen Träger, auf dem die Clips hintereinander zu einer langen Reihe angeordnet sind. shows a flat support on which the clips are arranged in a long row. Aus der From the WO 2012/130590 A1 WO 2012/130590 A1 ist eine entsprechende Aufnahme für V-förmige Clips zu entnehmen, die ebenso auf einem flachen, bandförmigen Träger angeordnete Clips aufweist. is shown in a corresponding receptacle for V-shaped clips having also arranged on a flat, ribbon-shaped support clips. Diese sind mit deutlichem Abstand zueinander und hintereinander in einer langen Reihe angeordnet. These are by far to each other and arranged one behind the other in a long row. Durch diese Ausbildung der Aufnahme wird eine sehr raumgreifende, lange Aufnahme geschaffen, die nur schwierig in den Clip-Applikator zu integrieren ist. This configuration of the recording a very expansive, long recording is created, which is difficult to integrate into the clip applier.
  • Aus der From the US 2014/0207156 A1 US 2014/0207156 A1 ist weiterhin eine entsprechende Aufnahme für Clips bekannt, die ein Gehäuse aufweist mit Träger für die Clips, zwei Seitenwänden und einem Deckel, der das Gehäuse verschließt. is also a corresponding receptacle for clips is known which comprises a housing with a carrier for the clips, two side walls and a cover which closes the housing. Im Inneren des Gehäuses auf dem Träger sind eine Vielzahl von Clips in einer einzigen, langen Reihe hintereinander angeordnet, von denen der distale, also der vorderste Clip vereinzelt in Richtung des Clip-Anlegewerkzeuges gefördert wird. In the interior of the housing on the carrier a plurality of clips in a single, long series are arranged behind one another, of which the distal, ie the foremost clip is singulated conveyed in the direction of the clip-applying tool. Diese Aufnahme kann aus dem Clip-Applikator entnommen werden und eine entsprechende Clip-Aufnahme wieder als Ersatz in den Clip-Applikator eingebracht werden. This receptacle can be removed from the clip applier and a corresponding clip-receiving are re-introduced as a replacement in the clip applicator. Auch diese Aufnahmen für Clips und der entsprechende Clip-Applikator erweisen sich als sehr unhandlich. These recordings for clips and the corresponding clip applicator prove to be very unwieldy.
  • Es ist Aufgabe der Erfindung, einen Clip-Applikator anzugeben, der sich durch eine sichere Handhabung und eine möglichst kompakte Bauweise auszeichnet. It is an object of the invention to provide a clip applicator, which is characterized by a safe handling and a compact construction.
  • Diese Aufgabe wird erfindungsgemäß durch einen Clip-Applikator mit den Merkmalen des Patentanspruchs 1 gelöst. This object is inventively achieved by a clip applicator with the features of claim 1.
  • Vorteilhafte Weiterbildungen der Erfindung sind Gegenstand der abhängigen Ansprüche. Advantageous developments of the invention are subject of the dependent claims.
  • Der erfindungsgemäße Clip-Applikator ist dafür vorgesehen, im Wesentlichen U- oder V-förmige Clips an Gewebestrukturen eines Patienten, der tierischer oder menschlicher Natur sein kann, anzulegen und dann zu verschließen. The clip applier according to the invention is provided to substantially U- or V-shaped clips to tissue structures of a patient, which may be of animal or human nature to create and then to close. Durch das Verschließen können beispielsweise Blutgefäße geschlossen werden und damit Blutungen verhindert werden. By closing, for example, blood vessels can be closed and bleeding can be prevented.
  • Der erfindungsgemäße Clip-Applikator besteht im Wesentlichen aus einem Griffteil, an dem sich ein Schaft anschließt, an dessen distalem Ende sich wiederum ein Clip-Anlegewerkzeug anschließt. The clip applier according to the invention essentially consists of a handle part to which a shaft connects, in turn, connects at its distal end a clip-applying tool. Im Bereich des Schaftes ist eine Aufnahme für mehrere Clips vorgesehen, aus der Clips vereinzelt und zum Clip-Anlegewerkzeug gefördert werden können. In the area of ​​the shaft has a receptacle for a plurality of clips is provided, can be separated from the clips and conveyed to the clip-applying tool. Das Clip-Anlegewerkzeug zeigt ein Maulteil mit Werkzeugbacken zur Halterung eines Clips beim Applizieren und eine Schließvorrichtung zum Überführen der Werkzeugbacken aus einer offenen Ruhestellung in eine Schließstellung. The clip-applying tool is a jaw part having tool jaws for holding a clip during application and a closing device for transferring the tool jaws from an open rest position to a closed position.
  • Dabei ist erfindungsgemäß die Aufnahme so ausgebildet, dass sie mehrere Clips aufweisen kann, die in Längsrichtung des Schaftes einander überlappend in der Aufnahme angeordnet sind und dadurch einen kompakten Aufbau der Aufnahme ermöglichen. The receptacle according to the invention is designed so that it can have a plurality of clips which are arranged overlapping in the longitudinal direction of the shaft to each other in the housing, thereby enabling a compact structure of the recording. Um einzelne Clips aus der Aufnahme zu entnehmen und zu den Werkzeugbacken zu fördern, ist ein Betätigungsmittel vorgesehen. In order to remove individual clips from the receptacle and to promote the tool jaws, an actuating means is provided. Das Betätigungsmittel ist dabei typischerweise als Schieber realisiert, der sich in einem ausgefahrenen, geförderten Zustand eines erfassten, vereinzelten Clips aus der Aufnahme bis zu den Werkzeugbacken erstreckt. The actuating means is typically implemented as a slide, which up to the tool jaws extends in an extended, conveyed state of a detected, isolated clips from the receptacle. Erfindungsgemäß ist im Bereich des Schaftes die Aufnahme zwischen der Schließvorrichtung und dem Betätigungsmittel so angeordnet, dass ein insgesamt sehr kompakter und effizienter Aufbau für den Clip-Applikator geschaffen ist. According to the invention is arranged in the region of the shank between the receptacle of the locking device and the actuating means so that an overall very compact and efficient configuration for the clip applier is provided.
  • Durch die Positionierung der Aufnahme zwischen der Schließvorrichtung und dem Betätigungsmittel ist zudem eine sehr sichere Vereinzelung der Clips und ein wenig anfälliger Clip-Applikator geschaffen, da die unterschiedlichen Funktionskomponenten des Clip-Applikators, insbesondere die Aufnahme, das Betätigungsmittel und die Schließvorrichtung als Funktionsmodule weitgehend voneinander räumlich getrennt ausgebildet sind und dadurch sehr vorteilhaft kompakt realisiert werden können. By positioning the receptacle between the closing means and the actuating means a very safe separation of clips and a little more vulnerable clip applier is also provided because the different functional components of the clip applier, particularly recording, the actuating means and the locking device substantially as functional modules of one another, are formed spatially separated and thus can be implemented very advantageously compact.
  • Vorzugsweise ist die Aufnahme mit einem Gehäuse versehen, die einen besonderen mechanischen Schutz für die eingebrachten Clips schafft. The receptacle is preferably provided with a housing that creates a special mechanical protection for the inserted clips. Zudem hat es sich als besonders vorteilhaft erwiesen, diese Aufnahme mit Gehäuse so auszubilden und in dem Clip-Applikator zu integrieren, dass ein Entnehmen und Einbringen der Aufnahme mit Gehäuse in der Art eines Magazins ermöglicht ist. Moreover, it has been found particularly advantageous to design this receptacle with the housing and to integrate into the clip applier, that a removal and insertion of the receptacle is provided with housing in the manner of a magazine. Dadurch wird es möglich, dass die Aufnahme mit Gehäuse und den Clips als Einmalwerkzeug realisiert werden können, während die anderen, komplexer aufgebauten Komponenten des Clip-Applikators als Mehrfachwerkzeuge, die zwischen verschiedenen Einsätzen sterilisiert werden müssen, realisiert sind. This makes it possible that the recording case and the clips can be realized as a single tool, while the other, more complex structured components of the clip applier are realized as multiple tools that need to be sterilized between operations. Damit ist ein sehr wirtschaftliches System eines Clip-Applikators geschaffen. Making it a very economical system of a clip applicator is created. Auch ist durch diese Möglichkeit grundsätzlich ein Einbringen einer neuen, mit Clips gefüllten Aufnahme während der Operation ermöglicht, ohne dass ein neuer Clip-Applikator Verwendung finden muss. Also by this possibility in principle, introducing a new, filled with clips recording during the operation possible without a new clip applicator must be used. Gegebenenfalls ist der Austausch einer derartigen Aufnahme mit neuen Clips während der Nutzung des Clip-Applikators in einem Trokar ermöglicht. If necessary, the exchange of such recording new clips while using the clip applicator is made possible in a trocar. Dies verbessert die Effizienz und den Einsatzbereich dieses vorteilhaften Clip-Applikators. This improves the efficiency and the range of application of this advantageous clip applicator.
  • Als besonders vorteilhaft hat es sich erwiesen, das Betätigungsmittel mit einem Betätigungsschaft zu versehen, der geeignet ist, Schub- oder Zugkräfte auf einen Clip so zu übertragen, dass der Clip mit Hilfe einer Führungsnut von der Aufnahme bzw. aus dieser heraus zu den Werkzeugbacken gefördert werden kann. Especially advantageous has proven to provide the actuating means having an actuating shaft which is adapted to transmit pushing or pulling forces on a clip so that the clip by means of a guide groove of the receptacle or out of conveyed to the tool jaws can be. Um dies zu ermöglichen, ist erfindungsgemäß der Betätigungsschaft zumindest im Bereich der Führungsnut, also auf dem Weg von der Aufnahme zu den Werkzeugbacken flexibel ausgebildet. To make this possible, the operating shaft according to the invention designed to be flexible at least in the region of the guide groove, thus on the path from the intake to the tool jaws. Dadurch ist gewährleistet, dass seitliche Versätze in Längsrichtung des Schaftes, die durch die räumliche Trennung der Schließvorrichtung, der Aufnahme und dem Betätigungsmittel respektive deren räumliche Anordnung, erforderlich sind, überwunden werden können und nicht zu einer Behinderung der Funktionsweise führen. This ensures that lateral displacements in the longitudinal direction of the shaft, which can be overcome by the spatial separation of the closure, the holder and the actuating means respectively their spatial arrangement, are required, and not lead to a hindrance of the operation. Vielmehr gelingt es gerade durch diese Art der flexiblen Ausbildung des Betätigungsmittels zudem, die überlappenden und schräg stehenden Clips sicher und effizient einzeln zu erfassen und einzeln aus der Entnahmeposition herauszuschieben und über eine oder mehrere Führungsnuten, die eine Führung für den Clip auf dem Weg von der Aufnahme respektive von der Entnahmeposition aus der Aufnahme zu den Werkzeugbacken in der offenen Ruhestellung bilden, zu fördern. Rather, it is possible just by this kind of flexible design of the actuating means also to capture the overlapping and inclined clips safely and efficiently individually and severally push out from the removal position and one or more guide grooves of a guide for the clip on the way from respectively form receiving of the removal position from the receptacle to the tool jaws in the open position of rest, to promote.
  • Das Betätigungsmittel muss dabei nicht vollständig flexibel ausgebildet sein, vielmehr kann es aus zwei oder mehreren Abschnitten bestehen, die nur teilweise flexibel ausgebildet sind oder im Übrigen mehr oder weniger steif ausgebildet sind. The actuating means need not be formed completely flexible thereby, rather it may consist of two or more sections which are formed only partially flexible or more or less stiff in other respects. Dieses Betätigungsmittel muss geeignet sein, Schub- oder Zugkräfte auf einen Clip zur Förderung in die Applikationsposition zu übertragen. This actuator must be capable of transmitting pushing or pulling forces on a clip to promote the application position.
  • Vorzugsweise erfolgt dabei der Transport mit Hilfe des Betätigungsmittels durch Schieben, wobei alternativ auch ein Ziehen des Clips in die Applikationsposition geeignet ist. Preferably, the transport takes place by means of the actuating means by pushing, wherein alternatively pulling the clip is suitable in the application position.
  • In der besonders bevorzugten Möglichkeit ist der Betätigungsschaft im vorderen Bereich, also in dem Bereich, in dem sich im geförderten Zustand der Schaft im Bereich der Führungsnut befindet und dadurch einen seitlichen Versatz überwinden muss, bandförmig, insbesondere elastisch bandförmig ausgebildet. In the most preferred option is the operating shaft in the front area, ie in the area in which is located in the transported state of the shaft in the region of the guide groove and has thus overcome a lateral offset, band-shaped, in particular designed to be elastic band shaped.
  • Es hat sich ebenso bewährt, den Betätigungsschaft kettenförmig auszubilden. It has proven itself well to form the actuating shaft like a chain. Dabei werden einzelne Abschnitte des flexiblen Betätigungsschaftes als einzelne Elemente realisiert, die sich vielfach wiederholen und die insbesondere miteinander durch ein flexibles Verbindungselement verbunden sind. Here, individual portions of the flexible operating shaft are realized as individual elements which are repeated many times, and which are particularly joined together by a flexible connecting element. Diese Flexibilität kann durch flexibles Ineinandergreifen von an sich steifen Kettengliedern aber auch durch elastische Verbindungselemente realisiert sein. This flexibility can be realized by elastic connecting elements by flexible interlocking of rigid per se but chain links. Es ist sogar möglich, dass die kettenförmig ausgebildeten Bereiche einstückig realisiert sind, indem steife Abschnitte miteinander über flexible, insbesondere dünne flexible Abschnitte, verbunden sind. It is even possible that the chain-shaped areas are realized in one piece by rigid sections connected with each other by flexible, in particular thin flexible portions. Derartige kettenförmig ausgebildete Betätigungsschäfte ermöglichen auf besonders verlässliche Weise ein Überwinden von seitlichen Versätzen auf dem Weg von der Aufnahme zu den Werkzeugbacken. Such chain-shaped operating shafts enable in a particularly reliable manner, overcoming of lateral offsets on the way from the receptacle to the tool jaws.
  • Als bevorzugte Lösung hat sich die bandförmige, insbesondere elastisch bandförmige Realisierung dieses Abschnittes des Betätigungsschaftes bewährt, da diese sehr einfach durch Führungsnuten, die aus einzelnen Führungsnutabschnitten oder aus einer durchgängigen Führungsnut realisiert sein können, geführt werden kann. As a preferred solution, the band-shaped, in particular elastic band-like realization of this portion of the operating shaft has proven since they can be easily guided through guide grooves, which may be realized from individual Führungsnutabschnitten or a continuous guide groove. Dadurch ist die Möglichkeit geschaffen, durch seine geringe Höhe des Bandes einen kompakten Aufbau der Aufnahme zu ermöglichen und dabei ein sicheres Erfassen und Vereinzeln der Clips zu gewährleisten, indem das vordere, distale Ende des Bandes mit seinem im Wesentlichen rechteckigen Querschnitt den im Wesentlichen U- oder V-förmigen Clip mit einem entsprechenden rechteckigen Querschnitt in bevorzugt gleicher Orientierung erfasst und dadurch eine sichere Kraftübertragung ermöglicht. Thereby, the possibility is created to enable a compact construction of the receptacle by its low height of the band and to ensure a secure gripping and separation of the clips by the front, distal end of the tape with its substantially rectangular cross-section to the substantially U- detected or V-shaped clip with a corresponding rectangular cross section in the same preferred orientation, thereby allowing a safe transmission of force. In diesem Fall befinden sich also die Clips in der Aufnahme zwischen dem bandförmigen Schaft und beispielsweis dem einen Schaft der Schließvorrichtung, mit deren Hilfe die Werkzeugbacken von einer offenen Ruhestellung in eine Schließstellung überführt wird. In this case, therefore, are the clips in the housing between the tape-shaped shaft and for setting the one shank of the closing device by means of which the tool jaws is transferred from an open rest position to a closed position. Hierdurch wird eine besondere sichere Lagerung dieser Aufnahme und der darin befindlichen Clips gewährleistet. This results in a special safe storage of this recording and the clips therein is guaranteed.
  • Es hat sich als besonders vorteilhaft erwiesen, den flexiblen Bereich des Betätigungsschaftes aus Metall oder Kunststoff und diesen dabei insbesondere einstückig auszubilden, wodurch eine sehr kostengünstige, robuste und verlässliche Realisierung des Clip-Applikators ermöglicht ist. It has proved to be particularly advantageous, this thereby form the flexible region, in particular in one piece of the operating shaft of metal or plastic and, creating a very cost-effective, robust and reliable realization of the clip applier is provided. Zusätzlich wird bevorzugt auch der gesamte Betätigungsschaft, der vorzugsweise proximal zum flexibel ausgebildeten Bereich einen steif ausgebildeten Bereich zeigt, insgesamt aus Metall oder Kunststoff und dabei insbesondere einstückig realisiert, so dass eine verlässliche Kraftübertragung zum Vereinzeln und Fördern der Clips gewährleistet ist. In addition, all of the operating shaft, which preferably is proximal to the flexible area formed a stiff shaped region, a total of metal or plastic and, in particular, realized in one piece, so that a reliable power transmission is ensured for the separation and conveying of the clips is preferred. Zudem ist eine verlässliche und dauerhafte Funktionalität auch bei einer vielfachen Verwendung mit zugehörigem Sterilisationsvorgang zwischen verschiedenen OP-Einsätzen gewährleistet. In addition, a reliable and durable functionality is ensured even with a multiple use with associated sterilization process between different surgical operations.
  • Neben der Möglichkeit die Entnahmeposition eines Clips in der Aufnahme als proximale Entnahmeposition, dh als die Position der Reihe der Clips, die den Griff am nächsten zugeordnet ist, zu wählen, hat es sich als besonders vorteilhaft erwiesen, als Entnahmeposition eines Clips die distale Aufnahmeposition des distalen Clips zu verwenden. Besides the possibility of the removal position of a clip in the recording as proximal withdrawal position, that is to be selected as the position of the series of clips that is associated with the handle on the next, it has proven to be particularly advantageous as a removal position of a clip distal pickup position of to use distal clip. Dadurch gelingt es, die Strecke für die Förderung der zu entnehmenden Clips von der Aufnahme zu der Applikationsposition in den Werkzeugbacken möglichst kurz zu halten und dadurch einen möglichst wenig störungsanfälligen Clip-Applikator zu realisieren. This makes it possible to keep the route for promoting to be removed clips from the recording to the application position in the tool jaws as short as possible, thereby realizing a minimum of interference-prone clip applicator. Dies wird dadurch erreicht, dass das Betätigungsmittel, insbesondere der flexible Bereich des Betätigungsmittels, insbesondere der flexibel Betätigungsschaft, in distale Richtung entlang der Aufnahme und hier entlang der Reihe der verbliebenen, überlappend angeordneten Clips geführt wird, bis die distale Entnahmeposition erreicht wird und der dortige Clip durch das weitergeführte Betätigungsmittel aus der Aufnahme vereinzelt und auf den Förderweg zu der Applikationsposition gebracht wird. This is achieved in that the actuating means, in particular the flexible region of the operating means, in particular the flexible operating shaft is guided in the distal direction along the receiving and here along the row of the remaining, overlapping arranged clips until the distal removal position is reached and the local clip is singulated by the continuing actuation means from the receptacle and placed on the conveying path to the application position. Durch diese Auswahl der Entnahmeposition ist zudem eine sehr geschützte Aufnahme geschaffen, die eine Beschädigung oder ein ungewolltes Verändern der Position der Clips in der Aufnahme verhindert. With this selection, the removal position a very sheltered recording is made also to prevent damage or unintended change the position of the clips in the recording.
  • Neben der bevorzugten Möglichkeit, die Clips in einer festen Position in der Aufnahme anzuordnen und die Entnahmeposition entsprechend anzupassen, hat es sich bewährt, eine definierte, feste Entnahmeposition vorzusehen und die Clips mit Hilfe einer Beaufschlagung, vorzugsweise mittels einer Feder, so unter Spannung zu setzen, dass die in einer Reihe angeordneten Clips in Richtung der Entnahmeposition vorgespannt sind und dadurch die festgelegte Entnahmeposition stets mit einem Clip gefüllt ist. Besides the preferred way to arrange the clips in a fixed position in the housing and to adjust the withdrawal position accordingly, it has proven to provide a defined, fixed sampling position and to set the clips with the aid of an applying, preferably by means of a spring, so under tension that are arranged in a series of clips are biased in the direction of the removal position, and thereby the predetermined picking position is always filled with a clip. Damit können aus dieser fest definierten Entnahmeposition, soweit Clips in der Aufnahme vorhanden sind, immer auf einfache und sichere Art und Weise einzelne Clips aus der Aufnahme gefördert werden und dadurch eine sichere Applikation der Clips erreicht werden. This allows from this clearly defined picking position, as far as there are clips in the shot, are always encouraged in a simple and safe way individual clips from the absorption and thus to achieve a safe application of the clips. Durch diese Ausbildung ist eine sichere und einfache Konstruktion des Clip-Applikators ermöglicht. This design is a safe and simple construction of the clip applicator allows.
  • Durch eine vorteilhafte Wahl der Ausrichtung der Führungsnut im Bereich zwischen der Aufnahme und den Werkzeugbacken dahin gehend, dass die Ausrichtung der Führungsnut in etwa der Ausrichtung der überlappenden Clips in der Aufnahme entspricht und dieser Bereich benachbart zu der Aufnahme angeordnet ist, wird es möglich, die Clips sicher und verlässlich aus der Entnahmeposition in Richtung der Werkzeugbacken und damit in distaler Richtung herauszuschieben und direkt ohne wesentliche Richtungsänderung in die Führung durch die Führungsnut zu fördern. By advantageous choice of the orientation of the guide groove in the region between the receptacle and the tool jaws to the effect that the alignment of the guide groove approximately corresponds to the alignment of overlapping clips in the recording and this area is located adjacent to the receptacle, it is possible to clips safely and reliably from the removal position towards the tool jaws and push out distally and promote directly without any significant change of direction in the lead through the guide. Dabei ist die Führungsnut entweder durchgängig oder mit in mehreren Abschnitten, insbesondere getrennt voneinander realisiert. Here, the guide groove is either continuously or in a plurality of sections, in particular realized separately. Mit Hilfe des Betätigungsschaftes bzw. des Betätigungsmittels wird der Clip entlang der Führungsnut bis zu der Endposition bzw. Applikationsposition in den Werkzeugbacken des Clip-Anlegewerkzeuges gefördert. With the aid of the actuating shaft or the actuating means of the clip along the guide groove is fed into the tool jaws of the clip applying tool up to the end position and the application position. Durch die im Wesentlichen gleiche Ausrichtung wird gewährleistet, dass eine möglichst störungsfreie Übergabe von der Aufnahme an den Schaft mit der Führung des Clip-Applikators gewährleistet ist und dadurch eine sehr verlässliche Handhabung und verlässliche Funktionalität des Clip-Applikators auch unter schwierigen Lagebedingungen erreicht ist. By the substantially same orientation ensures that a disturbance-free transfer of the receptacle on the shaft is ensured with the guide of the clip applier and thus a very reliable operation and reliable functionality of the clip applier is achieved even under difficult circumstances and conditions.
  • Darüber hinaus hat es sich bewährt, dass ein weiterer Bereich in der Führungsnut vorgesehen ist, der in der Ausrichtung der Führungsnut etwa der Ausrichtung der Clips in den Werkzeugbacken respektive der Ausrichtung der Führungsnuten in den Werkzeugbacken entspricht. In addition, it has been proven that a further portion is provided in the guide groove, which in the orientation of the guide groove approximately corresponds to the alignment of the clips in the tool jaws, respectively, the orientation of the guide grooves in the tool jaws. Dadurch ist ein sicherer Übergang von dem Bereich der Führungsnut proximal zu den Werkzeugbacken gewährleistet und damit eine besonders wenig störanfällige Realisierung des Clip-Applikators geschaffen. This allows a secure transition from the region of the guide is proximal ensures the tool jaws, creating a very low vulnerability realization of the clip applicator. Die Führungsnut in diesem Bereich kann dabei durchgängig oder in mehreren Abschnitten, insbesondere getrennten Abschnitten, ausgebildet sein. The guide groove in this region can be continuous or in sections, in particular sections separated is formed.
  • Der Übergang von dem Bereich mit einer Ausrichtung entsprechend den Clips in der Aufnahme in einen Bereich entsprechend der Ausrichtung der Clips in den Werkzeugbacken wird dabei bevorzugt so gewählt, dass er einen gleitenden Übergang ermöglicht, der ein Verkanten oder Verklemmen bei der Förderung durch das Betätigungsmittel ausschließt oder erheblich einschränkt. The transition from the region with an orientation corresponding to the clips in the recording in an area corresponding to the alignment of the clips in the tool jaws is preferably chosen so that it allows for a smooth transition, which excludes a tilting or jamming in the promotion by the actuating means or significantly reduce. Dadurch wird die Handhabung nicht nur sicherer, sondern auch kräfteschonender und damit für den Chirurgen angenehmer. This makes handling is not only safer, but also forces compatible and therefore easier on the surgeon. Der erfindungsgemäße Clip-Applikator erweist sich damit als besonders sicher in der Handhabung. The clip applier according to the invention proves to be particularly safe to handle.
  • Nach einer besonders bevorzugten Ausbildung der erfindungsgemäßen Werkzeugbacken des Clip-Applikators ist in diesen jeweils wenigstens eine Führungsnut enthalten. According to a particularly preferred embodiment of the inventive tool jaws of the clip applier in each of these, at least one guide groove is contained. Diese sind so gewählt, dass die Führungsnut im Schaft, also proximal zu den Werkzeugbacken fluchtend mit geringem Abstand, unter wenigen Millimetern, in die Führungsnut der Werkzeugbacken in der offenen Ruhestellung übergeht, so dass keine wesentliche Richtungsänderung beim Übergang der Clips in die Führungsnuten der Werkzeugbacken erforderlich ist. These are chosen so that the guide groove in the shaft, thus proximal to the tool jaws aligned at a small distance, merges into the open rest position under a few millimeters, in the guide groove of the tool jaws, such that no substantial change in direction during the transition of the clips in the guide grooves of the tool jaws is required. Allenfalls eine Erweiterung der Clips aufgrund weiter geöffneter Backen und damit eines größeren Abstandes der Führungsnuten zueinander ist gegeben, so dass eine Förderung in dem Schaft der Förderung in den Werkzeugbacken weitgehend entspricht. At most, an extension of the clip due to further open jaws and thus a larger distance between the guide grooves to each other is added, so that a development in the shank of the support in the tool jaws largely corresponds. Damit ist eine einfache und verlässliche Handhabung weiter gefördert. This provides a simple and reliable handling is further promoted.
  • Durch das mögliche Vorsehen von Ausnehmungen in den Führungsnuten den Werkzeugbacken, in die Abschnitte der Clips federnd hinein kragen können und diese Position dadurch lösbar fixieren, ist eine verlässliche Festlegung der Ruheposition der Clips in den Werkzeugbacken respektive in den Führungsnuten der Werkzeugbacken für die Applikation gewährleistet. Due to the possible provision of recesses in the guide grooves of the tool jaws, in the portions of the clip resiliently into collar can, thereby fixing this position releasably, a reliable determination of the position of rest of the clips in the tool jaws is respectively in the guide grooves of the tool jaws for the application ensured.
  • Alternativ oder ergänzend hierzu hat es sich auch bewährt, die Führungsnuten der Werkzeugbacken mit einer oder mehreren distal angeordneten Anschlägen zu versehen, die ein Fördern der Clips innerhalb der Führungsnuten nur bis zu diesem distalen Anschlag ermöglichen und dadurch ein undefiniertes Positionieren der Clips für den Applikationsvorgang verhindern. Alternatively or additionally, it has also proven to provide the guide grooves of the tool jaws with one or more distally disposed stops which allow conveying of the clips within the guide grooves only up to that distal stop and thereby prevent an undefined positioning of the clips for the application process , Damit wird ein sicheres und verlässliches Applizieren der Clips durch den erfindungsgemäßen Clip-Applikator besonders gewährleistet. For a safe and reliable application of the clips through the inventive clip applicator is especially guaranteed.
  • Eine besonderes sichere Handhabung des erfindungsgemäßen Clip-Applikators kann dadurch erreicht werden, dass das Griffteil mit zwei Betätigungselementen versehen ist, von denen eines zur Steuerung des Betätigungsmittels, also zur Förderung der Clips vorgesehen ist, und das andere Betätigungselement zur Steuerung des Clip-Anlegewerkzeuges und damit zum Schließen der Clips im Rahmen des Appliziervorgangs der Clips vorgesehen ist. A special safe handling of the clip applier according to the invention can be achieved in that the handle part is provided with two actuators, one of which is provided for controlling the actuating means, that is to promote the clips, and the other actuator for controlling the clip applying tool, and is thus provided for closing the clips within the Appliziervorgangs the clips. Durch das Trennen der beiden Funktionalitäten gelingt es, die Handhabung sehr einfach und sicher zu gestalten. By separating the two functions is to make the handling very easy and safe succeed.
  • Darüber hinaus hat es sich bewährt, durch das Vorsehen einer Drehkupplung den Schaft relativ zu dem Griffteil drehbar zu gestalten. Moreover, it has proved useful to design by providing a rotary coupling the shaft relative to the handle portion rotatable. Dies erfolgt in einer Weise, dass der Schaft mit dem an seinem freien Ende des Schaftes angeordneten Clip-Anlegewerkzeug um die Längsachse des Schaftes und damit relativ zum Griff drehbar ausgebildet ist. This is done in a manner that the shank with the disposed at the free end of the stem clip-applying tool is therefore designed to be rotatable about the longitudinal axis of the shaft and relative to the handle. Die Drehkupplung ist dabei mit einem Drehrad versehen, mit dem die Drehbewegung des Schaftes gesteuert werden kann. The rotary coupling is provided with a rotary knob, with which the rotational movement of the shaft can be controlled. Im Inneren der Drehkupplung sind Übertragungselemente vorgesehen, die die bevorzugt transversale Bewegung durch die Betätigungselemente im Griffteil in entsprechende transversale Bewegungen des Betätigungsmittels bzw. der Schließvorrichtung überführen. In the interior of the rotary coupling transmission elements are provided which guide the transverse movement preferably by the actuation elements in the handle part in corresponding transverse movement of the actuating means or the closing means. Dabei sind die Übertragungselemente drehbar realisiert. The transmission elements are realized rotatable. Damit wird der Operateur in die Lage versetzt, die zu applizierenden Clips in den Clip-Anlegewerkzeugen in die richtige Drehposition zu verbringen, ohne dass er den gesamten Griff mit dem gesamten Clip-Applikator in die gewünschte Drehposition verdrehen muss. Thus, the surgeon is able to spend in the correct rotational position to be applied clips in the clip applying tools, without having to rotate the entire handle to the entire clip applicator in the desired rotational position. Damit gelingt es, einen erfindungsgemäßen Clip-Applikator zu realisieren, der eine besonders effiziente, ergonomische und sichere Handhabung ermöglicht. In order to realize an inventive clip applicator which enables particularly efficient, ergonomic and safe handling succeed.
  • Diese und weitere Vorteile der Erfindung werden im Folgenden anhand der Zeichnungen noch näher erläutert. These and other advantages of the invention will be explained in more detail below with reference to the drawings. Dabei ist die Erfindung nicht auf diese gezeigten Varianten beschränkt. The invention is not limited to these variants shown. Es zeigen im Einzelnen: In detail:
  • 1 1 : einen erfindungsgemäßen, beispielhaften Clip-Applikator, A: according to the invention, exemplary clip applicator,
  • 2 2 : eine schematische Schnittdarstellung eines distalen Endes eines beispielhaften Clip-Applikators vor einer Förderung des Clips aus der Aufnahme, Is a schematic sectional view of a distal end of an exemplary clip applicator prior to a promotion of the clip from the receptacle,
  • 3 3 : eine schematische Schnittdarstellung eines distalen Endes eines beispielhaften Clip-Applikators während der Förderung eines Clips von der Aufnahme zum Clip-Anlegewerkzeug, Is a schematic sectional view of a distal end of an exemplary clip applicator during the conveyance of a clip from the receptacle to the clip applying tool,
  • 4 4 : die Situation der : The situation of 3 3 in einer schematischen Draufsicht, in a schematic plan view,
  • 5 5 : eine schematische Schnittdarstellung eines distalen Endes eines beispielhaften Clip-Applikators in der Endlage der Förderung eines Clips von der Aufnahme zum Clip-Anlegewerkzeug, und Is a schematic sectional view of a distal end of an exemplary clip applicator in the end position of the promotion of a clip from the receptacle to the clip applying tool, and
  • 6 6 : eine schematische Draufsicht eines distalen Endes eines beispielhaften Clip-Applikators in einer Schließstellung. Is a schematic plan view of a distal end of an exemplary clip applicator in a closed position.
  • In In 1 1 ist der erfindungsgemäße Clip-Applikator is the inventive clip applicator 1 1 schematisch dargestellt. shown schematically. Er zeigt ein Griffteil It shows a handle 3 3 , das mit einer festen, starren Griffbranche That with a fixed, rigid handle sector 3c 3c versehen ist. is provided. Gegenüber dieser festen Griffbranche Faced with this firm grip industry 3c 3c ist eine weitere Griffbranche is another gripping arm 3b 3b schwenkbar gelagert. pivotably mounted. Die beiden Griffbranchen The two gripping arms 3c 3c , . 3b 3b bilden gemeinsam das eine Betätigungselement, mit dem das distal angeordnete Clip-Anlegewerkzeug together form the actuating element with which the distally disposed clip applying tool 5 5 aus einer offenen Ruhestellung in eine Schließstellung und zurück überführt wird. from an open rest position to a closed position and is transferred back. Bei der Überführung in die Schließstellung wird ein in das Clip-Anlegewerkzeug In the conversion into the closed position, a clip into the insertion tool 5 5 überführter Clip Convicted clip 2 2 zusammengepresst und geschlossen. pressed together and closed.
  • Eine weitere beweglich gelagerte Griffbranche Another movably mounted handle part 3a 3a am Griffteil on the handle part 3 3 ermöglicht die Förderung eines Clips allows the promotion of a clip 2 2 aus der Aufnahme in das Clip-Anlegewerkzeug out of the receptacle in the clip insertion tool 5 5 , was mit Hilfe des Betätigungsmittels, das hier einen Betätigungsschaft What with the aid of the actuating means that here an operating shaft 9a 9a aufweist, erfolgt. which takes place.
  • An das Griffteil On the handle 3 3 schließt sich der Schaft closes the shaft 4 4 an, wobei in dem Übergangsbereich eine Drehkupplung in, wherein in the transition region a rotary coupling 20 20 angeordnet ist, die ein Drehen des Schaftes is arranged, the rotation of the shaft 4 4 um seine Längsachse relativ zum Griffteil about its longitudinal axis relative to the handle portion 3 3 ermöglicht. allows.
  • Im Bereich des distalen Endes des Schaftes In the area of ​​the distal end of the shaft 4 4 , proximal zu den Werkzeugbacken Proximal to the tool jaws 7 7 des Clip-Anlegewerkzeuges the clip applying tool 5 5 ist eine Aufnahme is a photograph 8 8th für die Clips for the clips 2 2 angeordnet. arranged. Dies ist in den This is in the 2 2 bis to 6 6 gezeigt. shown. Die Clips the clips 2 2 sind dabei erfindungsgemäß in einer Reihe, in Längsrichtung einander überlappend, angeordnet. are according to the invention overlapping each other, arranged in a row, in the longitudinal direction. Durch diese Anordnung der Clips This arrangement of clips 2 2 , die damit schräg zu der Längsachse des Schaftes , Which thus obliquely to the longitudinal axis of the shaft 4 4 geneigt sind, wird eine sehr kompakte Aufnahme ermöglicht, die eine ebenso entsprechend kompakte Ausbildung des erfindungsgemäßen Clip-Applikators are inclined to a very compact recording is made possible that an equally correspondingly compact design of the clip applicator according to the invention 1 1 ermöglicht. allows.
  • Mit Hilfe des Betätigungsschaftes With the help of the operating shaft 9a 9a des Betätigungsmittels wird der distale Clip the actuating means is the distal clip 2 2 aus seiner Entnahmeposition in der Aufnahme in distaler Richtung einzeln herausgeschoben. pushed out individually from its extraction position in the receptacle in the distal direction. Dabei gleitet der distale Clip Here, the distal clip slides 2 2 geradlinig in eine Führungsnut rectilinearly in a guide groove 11 11 , die sich unmittelbar in Fortsetzung der Ausrichtung des Clips That directly in continuation of the direction of the clip 2 2 in der Entnahmeposition erstreckt. extends in the removal position. Damit ist ein sicheres und verlässliches Fördern von der Aufnahme So is a safe and reliable conveyance of the recording 8 8th in die Führung in the guide 11 11 und hier in dem Bereich and here in the area 11a 11a gewährleistet da die Ausrichtung der Führung guaranteed because the alignment of the guide 11 11 gleich der Ausrichtung der Clips in der Aufnahme equal to the alignment of the clips in the recording 8 8th ist. is.
  • An dem Bereich To the area 11a 11a schließt sich distal ein weiterer Bereich includes distally another area 11b 11b der Führungsnut the guide groove 11 11 an. on. Dieser zeigt eine andere Ausrichtung als der Bereich This shows a different orientation than the region 11a 11a . , Die Ausrichtung entspricht der Ausrichtung der Clips in der offenen Ruhestellung der Werkzeugbacken The orientation corresponds to the orientation of the clips in the open position of rest of the tool jaws 7 7 und damit des Maulteils. and the jaw part. Dieser Bereich This area 11b 11b mündet direkt in entsprechende Führungsnuten opens directly into corresponding guide grooves 12 12 in den einzelnen Werkzeugbacken in the individual tool jaws 7 7 , so dass auch hier der Übergang von der Führungsnut , So that even here the transition from the guide groove 11 11 mit dem Bereich with the region 11b 11b in die Führungsnuten der Werkzeugbacken into grooves on tool jaw 7 7 sehr sicher und verlässlich und ohne besonderen Kraftaufwand ermöglicht ist. is allows very safe and reliable, without any particular effort.
  • Im Bereich des Übergangs von dem Bereich In the region of the transition from the area 11a 11a in den Bereich in the area 11b 11b ist ein Knick in der Führungsnut is a bend in the guide groove 11 11 vorgesehen, der so ausgebildet ist, dass der durch die Nut definierte freie Bereich vergrößert ist und dadurch ein Verklemmen der Clips provided which is formed so that the area defined by the groove-free region is enlarged and thus jamming of the clips 2 2 bei der Förderung entlang der Führungsnut in promoting along the guide groove 11 11 ausgeschlossen ist. is excluded.
  • Die notwendige Schubkraft zur Förderung des Clips The necessary thrust to promote Clips 2 2 aus der Entnahmeposition in der Aufnahme from the removal position in the receptacle 8 8th erfolgt durch den Betätigungsschaft is done by the operating shaft 9a 9a , der so flexibel ausgebildet ist, dass er den lateralen Bewegungen entlang der verschiedenen Führungsnuten Which is formed so flexible that it the lateral movements along the different guiding grooves 11 11 , . 12 12 beziehungsweise den Bereichen or the areas 11a 11a , . 11b 11b folgen kann und den geförderten Clip can follow and funded Clip 2 2 sicher durch die Führungsnuten safely through the guide grooves 11 11 , . 12 12 im Schaft in the shaft 4 4 bzw. den Werkzeugbacken or the tool jaws 7 7 sicherstellen kann. can ensure.
  • Der Betätigungsschaft The operating shaft 9a 9a ist dabei als flexibles elastisches, metallisches Band is a flexible elastic, metallic strip 9a 9a realisiert worden. been realized. Dadurch ist eine sehr sichere Führung in der Führungsnut This is a very safe lead in the guide groove 11 11 im Schaft in the shaft 4 4 bzw. in den Führungsnuten or in the guide grooves 12 12 in den Werkzeugbacken in the tool jaws 7 7 ermöglicht. allows. Durch diese bandförmige Realisierung des Betätigungsschaftes By this band-like realization of the operating shaft 9a 9a wird zudem die Höhe der Aufnahme is also the height of the receptacle 8 8th im Schaft in the shaft 4 4 begrenzt, was sich positiv auf die kompakte Struktur des Clip-Applikators limited, which is beneficial to the compact structure of the clip applier 1 1 auswirkt. effect. Die Reihe der Clips The series of clips 2 2 in der Aufnahme ist dabei in dem Schaft so angeordnet, dass sie im Wesentlichen zwischen dem Betätigungsschaft in the receptacle is arranged in the shaft that it substantially between the operating shaft 9a 9a und der Schließvorrichtung and the closing device 10 10 angeordnet ist. is arranged. Hierdurch sind die sich wechselseitig überlappenden, schräg stehenden Clips In this way, the mutually overlapping inclined clips 2 2 in der Aufnahme sowohl von oben wie auch von unten durch den Betätigungsschaft in the receiving both from above as well as from below through the operating shaft 9a 9a bzw. die Schließvorrichtung or the closing device 10 10 geschützt. protected. Zudem ist dadurch der erfindungsgemäße kompakte und verlässliche Aufbau des Schaftes Moreover, characterized is the compact and reliable assembly of the invention of the shank 4 4 des Clip-Applikators the clip applier 1 1 gegeben. given.
  • Die Förderung des distalen Clips The promotion of the distal Clips 2 2 aus der Aufnahme durch den Betätigungsschaft out of the receptacle through the operating shaft 9a 9a von der Entnahmeposition, wie er in from the removal position, as in 2 2 dargestellt ist, über eine Zwischenposition des Clips is shown, through an intermediate position of the clip 2 2 im Bereich in the area 11b 11b gemäß according to 3 3 bzw. or. 4 4 in die Endposition, die offene Ruhestellung, wie sie in in the final position, the open position of rest, as shown in 5 5 dargestellt ist, erfolgt ausschließlich durch die Vorwärtsbewegung des Betätigungsschaftes is shown, made solely by the forward motion of the operating shaft 9a 9a entlang der Führungsnuten along the guide grooves 11 11 , . 12 12 . , Hat der Clip If the clip 2 2 die offene Ruhestellung, wie sie in the open rest position, as shown in 5 5 dargestellt ist, erreicht und damit die Endanschläge is shown, and thus reached the end stops 13 13 der Führungsnuten the guide 12 12 in den Maulteilen in the jaw parts 7 7 , so wird in einem nächsten Schritt der Betätigungsschaft , Then in a next step, the operating shaft 9a 9a in Richtung Griffteil in the direction of handle portion 3 3 zurückgezogen, so dass die Werkzeugbacken retracted so that the tool jaws 7 7 lateral aufeinander zu bewegt werden können. laterally can be moved towards each other. Eine zurückgezogene Position des Betätigungsschaftes A retracted position of the operating shaft 9a 9a ist in is in 6 6 dargestellt. shown.
  • Zur Realisierung eines einfachen Schließmechanismus sind die Werkzeugbacken For the realization of a simple closing mechanism, the tool jaws 7 7 an ihren außenliegenden Seiten mit Ausbuchtungen versehen, mittels der durch translatorische Bewegung eines Schiebers provided on their outer sides with projections, by means of the translational movement by a slide 15 15 ein Schließen der Werkzeugbacken closing the tool jaws 7 7 bewerkstelligt ist. is accomplished. Dies wird dadurch erreicht, dass der Schieber This is achieved in that the slide 15 15 durch Bewegung in distaler Richtung auf die Ausbuchtungen der Schließvorrichtung by movement in the distal direction to the bulges of the closing device 10 10 aufläuft und die Werkzeugbacken runs and the tool jaws 7 7 entsprechend einer Kulissenführung aufeinander zu bewegt und den V-förmigen Clip moved in accordance with a slotted guide to each other and the V-shaped clip 2 2 , der sich zwischen den beiden Werkzeugbacken Which is located between the two tool jaws 7 7 befindet, so verbiegt und schließt, dass der Clip is so bends and closes the clip 2 2 dauerhaft geschlossen ist. is permanently closed. Die Schließvorrichtung The closure device 10 10 mit den Werkzeugbacken with the tool jaws 7 7 ist dabei einstückig ausgebildet und an dem Schaft is formed in one piece and on the shaft 4 4 befestigt und ermöglicht damit einen sehr verlässlichen, wenig störungsanfälligen Aufbau des Clip-Applikators fixed and thus enables a very reliable, less error-prone construction of the clip applier 1 1 für im Wesentlichen U- oder V-förmige chirurgische Clips for substantially U- or V-shaped surgical clips 2 2 . ,
  • Soll die Schließvorrichtung von der Schließstellung der If the closing device from the closed position of the 6 6 wieder in die offene Ruhestellung überführt werden, in der ein neuer Clip be converted back into the open position of rest, in a new clip 2 2 in die Werkzeugbacken in the tool jaws 7 7 eingebracht bzw. gefördert werden kann, so wird durch ein Zurückziehen des Schiebers may be introduced or conveyed, then by retraction of the slide 15 15 die Möglichkeit geschaffen, dass die federnd ausgebildete Schließvorrichtung created the possibility that the resiliently formed locking device 10 10 in ihre Ruheposition überführt wird und damit die offene Ruhestellung erreicht wird. is converted to its rest position and therefore the open position of rest is achieved.
  • Der erfindungsgemäße Clip-Applikator The clip applier according to the invention 1 1 , wie er in den verschiedenen Figuren dargestellt ist, erweist sich als sehr sicher. , As illustrated in the various figures, proving to be very safe. Zudem zeigt er einen kompakten Aufbau, der insbesondere durch die sehr kompakte Aufnahme ermöglicht ist. He also shows a compact design that is especially made possible by the very compact recording. Die Aufnahme zeigt durch das wechselseitige Überlappen die Möglichkeit, eine Vielzahl von Clips zu bevorraten und mit Hilfe des Betätigungsmittels sicher und verlässlich aus der Aufnahme zu vereinzeln und dem Clip-Anlegewerkzeug The picture shows by the mutual overlap the ability to stock a plurality of clips and to separate by means of the actuating means safely and reliably from the receptacle and the clip-applying tool 5 5 zuzuführen und mit Hilfe der Schließvorrichtung supplying and using the locking device 10 10 den Clip the clip 2 2 sicher und verlässlich zu applizieren und zu schließen. safe and reliable to apply and close.
  • Bezugszeichenliste LIST OF REFERENCE NUMBERS
  • 1 1
    Clip-Applikator Clip applicator
    2 2
    chirurgische Clips surgical clips
    3 3
    Griffteil handle part
    3a 3a
    Branche eines Betätigungselementes Industry an actuating element
    3b 3b
    Branche eines Betätigungselementes Industry an actuating element
    3c 3c
    Branche eines Betätigungselementes Industry an actuating element
    4 4
    Schaft shaft
    5 5
    Clip-Anlegewerkzeug Clip Insertion Tool
    7 7
    Werkzeugbacke tool jaw
    8 8th
    Aufnahme admission
    9a 9a
    Betätigungsschaft actuating shaft
    10 10
    Schließvorrichtung closing device
    11 11
    Führung in Schaft Guide shaft in
    11a 11a
    Bereich der Führungsnut Region of the guide groove 4 4 mit Ausrichtung entsprechend den Clips in der Aufnahme with orientation corresponding to the clips in the recording
    11b 11b
    Bereich der Führungsnut Region of the guide groove 4 4 im Schaft mit einer Ausrichtung entsprechend den Clips in den Werkzeugbacken the shaft having an orientation corresponding to the clips in the tool jaws
    12 12
    Führungsnut in einer Werkzeugbacke Guide groove in a tool jaw
    13 13
    distaler Anschlag distal stop
    15 15
    Schieber der Schließvorrichtung Slide the locking device
    20 20
    Drehkupplung rotary joint
  • ZITATE ENTHALTEN IN DER BESCHREIBUNG QUOTES INCLUDED IN THE DESCRIPTION
  • Diese Liste der vom Anmelder aufgeführten Dokumente wurde automatisiert erzeugt und ist ausschließlich zur besseren Information des Lesers aufgenommen. This list of references cited by the applicant is generated automatically and is included solely to inform the reader. Die Liste ist nicht Bestandteil der deutschen Patent- bzw. Gebrauchsmusteranmeldung. The list is not part of the German patent or utility model application. Das DPMA übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Fehler oder Auslassungen. The DPMA is not liable for any errors or omissions.
  • Zitierte Patentliteratur Cited patent literature
    • DE 3941108 C1 [0004] DE 3941108 C1 [0004]
    • WO 2012/130590 A1 [0005, 0006] WO 2012/130590 A1 [0005, 0006]
    • DE 202010008619 U1 [0005, 0006] DE 202010008619 U1 [0005, 0006]
    • US 2014/0207156 A1 [0007] US 2014/0207156 A1 [0007]

Claims (15)

  1. Clip-Applikator ( Clip applicator ( 1 1 ) für im Wesentlichen U- oder V-förmige chirurgische Clips ( ) (For substantially U- or V-shaped surgical clips 2 2 ), wobei der Clip-Applikator ( () With the clip-applicator 1 1 ) ein Griffteil ( ) A handle portion ( 3 3 ), einen am Griffteil ( ), One (on the grip part 3 3 ) sich anschließenden Schaft ( ) To (adjacent shaft 4 4 ), ein am freien Ende des Schafts ( ), A (at the free end of the shaft 4 4 ) angeordnetes Clip-Anlegewerkzeug ( ) Disposed clip-applying tool ( 5 5 ) und eine Aufnahme ( ) And a receptacle ( 8 8th ) für Clips ( ) (For clips 2 2 ) umfasst, wobei das Clip-Anlegewerkzeug ( ), Wherein the clip-applying tool ( 5 5 ) bewegliche Werkzeugbacken ( ) Movable tool jaws ( 7 7 ) zur Halterung eines Clips ( ) (For holding a clip 2 2 ) beim Applizieren und eine Schließvorrichtung ( ) (During application and a closing device 10 10 ) zum Überführen der Werkzeugbacken ( ) (For transferring the tool jaws 7 7 ) aus einer offenen Ruhestellung in eine Schließstellung umfasst, dadurch gekennzeichnet, dass die Aufnahme ( ) Made of an open rest position to a closed position, characterized in that the receptacle ( 8 8th ) geeignet ist, mehrere Clips ( ) Is suitable, multiple clips ( 2 2 ) in Längsrichtung des Schaftes ( ) (In the longitudinal direction of the shaft 4 4 ) einander überlappend aufzunehmen, dass ein Betätigungsmittel zur Förderung von Clips ( receive) overlapping one another, that an actuating means for the promotion of clips ( 2 2 ) aus der Aufnahme ( ) (Borrowing 8 8th ) zu den Werkzeugbacken ( ) (For the tool jaws 7 7 ) vorgesehen ist und dass die Clips ( ) Is provided and that the clips ( 2 2 ) in der Aufnahme ( ) (In the receptacle 8 8th ) zwischen der Schließvorrichtung ( ) (Between the closing device 10 10 ) und dem Betätigungsmittel ( ) And the actuating means ( 9 9 ) angeordnet sind. ) Are arranged.
  2. Clip-Applikator nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Aufnahme ( Clip applicator according to claim 1, characterized in that the receptacle ( 8 8th ) ein Gehäuse aufweist und diese Aufnahme insbesondere aus dem Clip-Applikator ( ) Comprising a housing and this recording, in particular (from the clip-applicator 1 1 ) entnehmbar ausgebildet ist. ) Is removed.
  3. Clip-Applikator nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass das Betätigungsmittel einen Betätigungsschaft ( Clip applicator according to claim 1 or 2, characterized in that the actuating means (an operating shaft 9a 9a ) aufweist, der geeignet ist, Schub- oder Zugkräfte auf einen Clip ( ) Which is adapted to thrust or tensile forces (on a clip 2 2 ) so zu übertragen, dass ein Clip ( to be transmitted) so that a clip ( 2 2 ) mit Hilfe einer Führungsnut ( ) (With the help of a guide groove 11 11 ) von der Aufnahme ( ) (By the receiving 8 8th ) zu den Werkzeugbacken ( ) (For the tool jaws 7 7 ) gefördert werden kann und dass der Betätigungsschaft ( ) Can be promoted, and that the operating shaft ( 9a 9a ) wenigstens im Bereich der Führungsnut ( ) Of at least (in the region of the guide groove 11 11 ) im geförderten Zustand flexibel ausgebildet ist. ) Is flexible in the supported state.
  4. Clip-Applikator nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, dass der Betätigungsschaft ( Clip applicator according to claim 3, characterized in that the operating shaft ( 9a 9a ) im geförderten Zustand wenigstens im Bereich der Führungsnut ( ) Of at least (in the supported state in the region of the guide groove 11 11 ) bandförmig insbesondere elastisch bandförmig ausgebildet ist. ) Is band-shaped in particular, of elastic band-shaped.
  5. Clip-Applikator nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, dass der Betätigungsschaft ( Clip applicator according to claim 3, characterized in that the operating shaft ( 9a 9a ) im geförderten Zustand wenigstens im Bereich der Führungsnut ( ) Of at least (in the supported state in the region of the guide groove 11 11 ) kettenförmig ausgebildet ist. ) Is formed like a chain.
  6. Clip-Applikator nach einem der Ansprüche 3 bis 5, dadurch gekennzeichnet, dass der Betätigungsschaft ( Clip applier of any one of claims 3 to 5, characterized in that the operating shaft ( 9a 9a ) im geförderten Zustand wenigstens im Bereich der Führungsnut ( ) Of at least (in the supported state in the region of the guide groove 11 11 ) aus Metall oder Kunststoff insbesondere einstückig ausgebildet ist. ) Is formed of metal or plastic, in particular integrally.
  7. Clip-Applikator nach einem der Ansprüche 3 bis 6, dadurch gekennzeichnet, dass der Betätigungsschaft ( Clip applier of any one of claims 3 to 6, characterized in that the operating shaft ( 9a 9a ) einen Bereich aufweist, der proximal zum flexibel ausgebildeten Bereich des Betätigungsschaft ( ) Having a portion of the proximal (for flexibly designed region of the actuating shaft 9a 9a ) angeordnet ist und steif ausgebildet ist. ) And is formed stiffly.
  8. Clip-Applikator nach einem der Ansprüche 1 bis 7, dadurch gekennzeichnet, dass die Führungsnut ( Clip applier of any one of claims 1 to 7, characterized in that the guide groove ( 11 11 ) zwischen Aufnahme ( ) (Between the receiving 8 8th ) und Werkzeugbacken ( () And tool jaws 7 7 ) einen Bereich ( ) Has a region ( 11a 11a ) aufweist, der schräg zur Längsachse des Schaftes ( ), Which is inclined (to the longitudinal axis of the shaft 4 4 ) verlaufend ausgebildet ist, wobei die Ausrichtung der Führungsnut ( ) Is designed to run, wherein the alignment of the guide groove ( 11 11 ) in diesem Bereich ( ) in this area ( 11a 11a ) etwa der Ausrichtung der überlappenden Clips ( ) About the orientation of the overlapping clips ( 2 2 ) in der Aufnahme ( ) (In the receptacle 8 8th ) entspricht und der Bereich ( ) And corresponds to (the area 11a 11a ) der Aufnahme ( () Of the receiving 8 8th ) benachbart angeordnet ist. ) Is disposed adjacent.
  9. Clip-Applikator nach Anspruch 8, dadurch gekennzeichnet, dass die Führungsnut ( Clip applicator according to claim 8, characterized in that the guide groove ( 11 11 ) zwischen Aufnahme ( ) (Between the receiving 8 8th ) und Werkzeugbacken ( () And tool jaws 7 7 ) einen weiteren Bereich ( ) Has a further region ( 11b 11b ) aufweist, der schräg zur Längsachse des Schaftes ( ), Which is inclined (to the longitudinal axis of the shaft 4 4 ) verlaufend ausgebildet ist, wobei die Ausrichtung der Führungsnut ( ) Is designed to run, wherein the alignment of the guide groove ( 11 11 ) in diesem weiteren Bereich ( ) (In this wider range 11b 11b ) etwa der Ausrichtung der Clips ( ) About the alignment of the clips ( 2 2 ) in den Werkzeugbacken ( ) (In the tool jaws 7 7 ) beim Applizieren entspricht und der weitere Bereich den Werkzeugbacken ( ) Corresponds during application and the further region of the tool jaws ( 7 7 ) benachbart angeordnet ist. ) Is disposed adjacent.
  10. Clip-Applikator nach Anspruch 8 oder 9, dadurch gekennzeichnet, dass in den Werkzeugbacken ( Clip applicator according to claim 8 or 9, characterized in that (in the tool jaws 7 7 ) je eine Führungsnut ( ) Each have a guide groove ( 12 12 ) zur Aufnahme eines Clip ( ) (To receive a clip 2 2 ) für das Applizieren vorgesehen ist und dass die Führungsnut ( ) Is provided for the application and that the guide groove ( 11 11 ) im Schaft ( ) (In the shaft 4 4 ) in die Führungsnuten ( ) (In the guide grooves 12 12 ) der Werkzeugbacken ( () Of the tool jaws 7 7 ) übergeht. ) Passes.
  11. Clip-Applikator nach Anspruch 10, dadurch gekennzeichnet, dass ein Anschlag ( Clip applicator according to claim 10, characterized in that a stop ( 13 13 ) zur Begrenzung der Förderung eines Clips ( ) (To limit the promotion of a clip 2 2 ), insbesondere als wenigstens ein distaler Anschlag ( (), In particular as at least one distal stop 13 13 ) in einer Führungsnut ( ) (In a guide groove 12 12 ) in einer Werkzeugbacke ( ) (In a tool jaw 7 7 ), vorzugsweise in beiden Führungsnuten ( (), Preferably in both guiding grooves 12 12 ) der Werkzeugbacken ( () Of the tool jaws 7 7 ), ausgebildet ist. ), is trained.
  12. Clip-Applikator nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Entnahmeposition eines Clips ( Clip applier of any one of the preceding claims, characterized in that the removal position of a clip ( 2 2 ) in der Aufnahme ( ) (In the receptacle 8 8th ) durch das Betätigungsmittel zur Förderung von Clips ( ) (By the actuating means for the promotion of clips 2 2 ) zu den Werkzeugbacken ( ) (For the tool jaws 7 7 ) die Position des distalen Clips ( ) (The position of the distal clip 2 2 ) in der Aufnahme ( ) (In the receptacle 8 8th ) darstellt und das Betätigungsmittel zur Förderung von Clips ( ) Represents and the actuating means (to promote clips 2 2 ) so ausgebildet ist, dass der distale Clip ( ) is so formed that the distal clip ( 2 2 ) in der Entnahmeposition der Aufnahme ( ) (In the removal position of the receiving 8 8th ) erfasst und zu den Werkzeugbacken ( ) And detected (the tool jaws 7 7 ) gefördert werden kann. ) Can be promoted.
  13. Clip-Applikator nach einem der vorstehenden Ansprüche insbesondere nach Anspruch 12, dadurch gekennzeichnet, dass die Clips ( Clip applier of any one of the preceding claims, in particular according to claim 12, characterized in that the clips ( 2 2 ) in Aufnahme ( ) (In recording 8 8th ) so federbelastet sind, das Clips ( ) Are spring-loaded so that clips ( 2 2 ) federbewehrt in eine Entnahmeposition der Aufnahme ( ) Spring-reinforced (in a removal position of the receiving 8 8th ) gefördert werden können. ) Can be promoted.
  14. Clip-Applikator nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Griffteil ( Clip applier of any one of the preceding claims, characterized in that the grip part ( 3 3 ) mit 2 Betätigungselementen ( ) (2 actuators 3a 3a , . 3b 3b , . 3c 3c ) versehen ist, eines zur Steuerung des Betätigungsmittels zur Förderung von Clips ( ) Is provided, one (for controlling the actuating means to promote clips 2 2 ) und eines zur Steuerung des Clip-Anlegewerkzeugs ( ) And one (for the control of the clip-applying tool 5 5 ). ).
  15. Clip-Applikator nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Schaft ( Clip applier of any one of the preceding claims, characterized in that the shaft ( 4 4 ) mit dem Griffteil ( ) (With the handle part 3 3 ) über eine Drehkupplung ( ) (About a rotary coupling 20 20 ) verbunden ist und der Schaft ( ) And the shaft ( 4 4 ) mit dem an seinem freien Ende des Schafts ( ) (With the free end of the shaft at its 4 4 ) angeordneten Clip-Anlegewerkzeug ( ) Arranged clip-applying tool ( 5 5 ) um die Längsachse des Schafts ( ) (About the longitudinal axis of the shaft 4 4 ) und relativ zum Griffteil ( ) And (relative to the handle portion 3 3 ) drehbar ausgebildet ist. ) Is designed rotatable.
DE102015122497.6A 2015-12-22 2015-12-22 Clip applicator Pending DE102015122497A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE102015122497.6A DE102015122497A1 (en) 2015-12-22 2015-12-22 Clip applicator

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE102015122497.6A DE102015122497A1 (en) 2015-12-22 2015-12-22 Clip applicator

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102015122497A1 true DE102015122497A1 (en) 2017-06-22

Family

ID=58993949

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE102015122497.6A Pending DE102015122497A1 (en) 2015-12-22 2015-12-22 Clip applicator

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE102015122497A1 (en)

Citations (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE3941108C1 (en) 1989-12-13 1991-06-27 Richard Wolf Gmbh, 7134 Knittlingen, De
WO2002028268A2 (en) * 2000-10-06 2002-04-11 Applied Medical Resources Corporation Multiple clip applier apparatus and method
DE202010008619U1 (en) 2010-09-23 2010-11-18 Aesculap Ag Surgical clip assembly
US20120029533A1 (en) * 2010-07-28 2012-02-02 Tyco Healthcare Group Lp Articulating clip applier cartridge
WO2012130590A1 (en) 2011-03-31 2012-10-04 Aesculap Ag Surgical clip applicator
US20140207156A1 (en) 2013-01-18 2014-07-24 Covidien Lp Surgical clip applier

Patent Citations (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE3941108C1 (en) 1989-12-13 1991-06-27 Richard Wolf Gmbh, 7134 Knittlingen, De
WO2002028268A2 (en) * 2000-10-06 2002-04-11 Applied Medical Resources Corporation Multiple clip applier apparatus and method
US20120029533A1 (en) * 2010-07-28 2012-02-02 Tyco Healthcare Group Lp Articulating clip applier cartridge
DE202010008619U1 (en) 2010-09-23 2010-11-18 Aesculap Ag Surgical clip assembly
WO2012130590A1 (en) 2011-03-31 2012-10-04 Aesculap Ag Surgical clip applicator
US20140207156A1 (en) 2013-01-18 2014-07-24 Covidien Lp Surgical clip applier

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE60015502T2 (en) Operating mechanism for a surgical instrument
DE60130317T2 (en) Clip application assembly for attaching a surgical clip to body tissue
DE60133398T2 (en) A surgical apparatus for sewing clamp
DE69532486T2 (en) A surgical instrument
EP1235522B1 (en) Surgical instrument for minimally invasive surgical interventions
DE4418766C2 (en) Surgical thread for applying a surgical suture
DE3348045C2 (en)
EP2049037B1 (en) Device for introducing and positioning surgical instruments
EP1484024B1 (en) Surgical instrument with handgrip and zero setting arrangment
DE69922963T2 (en) Apparatus and method for applying surgical staples
DE19748369C2 (en) Surgical sliding shaft instrument
DE4340707C2 (en) manipulator
DE10126062B4 (en) Hood for an endoscope
DE60011132T2 (en) Prosthesis for controlling the direction of flow in a body vessel
DE69531966T2 (en) Apparatus for anastomosis kreisformige
DE60033973T2 (en) An apparatus for anastomosis of organs
DE60310427T2 (en) A surgical clip device with a joint coupling and a clamping device
DE69636081T2 (en) The jaw assembly for endoscopic instruments
DE4133800C1 (en)
AT396865B (en) Surgical disposable clip instrument for making longitudinal seams
EP1631337B1 (en) Insertion device for infusion sets
DE60023272T2 (en) sample endoscopic biopsy forceps-for several
DE102008052178B4 (en) Clamping instrument for an endoscopic surgical device
DE19904569C2 (en) Basket-like gripping tool for surgery
EP0782412B1 (en) Surgical instrument

Legal Events

Date Code Title Description
R012 Request for examination validly filed
R016 Response to examination communication
R081 Change of applicant/patentee

Owner name: KARL STORZ SE & CO. KG, DE

Free format text: FORMER OWNER: KARL STORZ GMBH & CO. KG, 78532 TUTTLINGEN, DE