DE102015111677A1 - 3D printing device with rotating isolation - Google Patents

3D printing device with rotating isolation

Info

Publication number
DE102015111677A1
DE102015111677A1 DE201510111677 DE102015111677A DE102015111677A1 DE 102015111677 A1 DE102015111677 A1 DE 102015111677A1 DE 201510111677 DE201510111677 DE 201510111677 DE 102015111677 A DE102015111677 A DE 102015111677A DE 102015111677 A1 DE102015111677 A1 DE 102015111677A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
3d printing
print head
according
printing device
insulation
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Pending
Application number
DE201510111677
Other languages
German (de)
Inventor
Oliver Treichel
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
BigRep GmbH
Original Assignee
BigRep GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Images

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B29WORKING OF PLASTICS; WORKING OF SUBSTANCES IN A PLASTIC STATE, IN GENERAL
    • B29CSHAPING OR JOINING OF PLASTICS; SHAPING OF MATERIAL IN A PLASTIC STATE, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR; AFTER-TREATMENT OF THE SHAPED PRODUCTS, e.g. REPAIRING
    • B29C64/00Additive manufacturing, i.e. manufacturing of three-dimensional [3D] objects by additive deposition, additive agglomeration or additive layering, e.g. by 3D printing, stereolithography or selective laser sintering
    • B29C64/20Apparatus for additive manufacturing; Details thereof or accessories therefor
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B33ADDITIVE MANUFACTURING TECHNOLOGY
    • B33YADDITIVE MANUFACTURING, i.e. MANUFACTURING OF THREE-DIMENSIONAL [3-D] OBJECTS BY ADDITIVE DEPOSITION, ADDITIVE AGGLOMERATION OR ADDITIVE LAYERING, e.g. BY 3-D PRINTING, STEREOLITHOGRAPHY OR SELECTIVE LASER SINTERING
    • B33Y30/00Apparatus for additive manufacturing; Details thereof or accessories therefor

Abstract

3D-Druckvorrichtung (1) mit einer beheizbaren Kammer, in welcher 3-dimensionalen Modelle (5) gedruckt werden, einer in der beheizbaren Kammer angeordneten Grundplatte (6), auf der die 3-dimensionalen Modelle (5) gedruckt werden, wenigstens einem Druckkopf (3), wenigstens zwei Antriebseinheiten zur Veränderung der Position des Druckkopfes (3) in einer parallel zur Grundplatte (6) verlaufenden Ebene, dadurch gekennzeichnet, dass wenigstens eine Antriebseinheit durch eine in dieser Ebene rotierbare Isolierung (2) von der beheizbaren Kammer getrennt ist. 3D printing device (1) with a heatable chamber, are printed in which 3-dimensional models (5), one arranged in the heatable chamber base plate (6) are printed on the 3-dimensional models (5), at least one print head (3), at least two drive units to change the position of the print head (3) in a parallel to the base plate (6) extending plane, characterized in that at least one drive unit by a rotatable in said plane insulation (2) is separated from the heated chamber ,

Description

  • Die vorliegende Erfindung betrifft eine 3D-Druckvorrichtung zum Erzeugen von 3-dimensionalen Modellen. The present invention relates to a 3D printing apparatus for generating 3-dimensional models. Insbesondere eine 3D-Druckvorrichtung, welche nach dem Prinzip des additiven Druckverfahrens arbeiten und meist schichtweise durch die Auftragung von Bau-Material den 3-dimensionalen Gegenstand formt. In particular, a 3D printing apparatus, which operate on the principle of additive printing process and usually in layers formed by the deposition of construction material to the 3-dimensional object.
  • Zu diesen Verfahren gehört insbesondere auch das Schmelzschicht-Verfahren, bei dem das Modell schichtweise aus flüssigem Kunststoff oder Wachs aufgebaut wird. in particular one of these methods, and the enamel layer method, in which the model is built up in layers of liquid plastic or wax.
  • Um Spannungen durch zu rasches Abkühlen des gebildeten 3-dimensionalen Modells zu vermeiden oder um Dämpfe, die beim Druckprozess entstehen, besser abführen zu können, verfügen einige 3D-Druckvorrichtungen aus dem Stand der Technik über abgeschlossene, teilweise beheizbare Kammern, in denen das 3-dimensionale Modell gedruckt wird. In order to avoid stresses due to rapid cooling of the formed 3-dimensional model or vapors produced during the printing process to better dissipate, have some 3D printing devices of the prior art over completed partially heated chambers in which the 3- dimensional model is printed.
  • Aus dem Stand der Technik ist beispielsweise From the prior art, for example US 6722 872 US 6722 872 bekannt. known. In dieser Patentschrift wird vorgeschlagen, das 3-dimensionale Modell in einer beheizbaren Kammer zu drucken, wobei die Antriebseinheiten zur Bewegung des Druckkopfes durch einen deformierbaren Isolator, getrennt außerhalb der beheizbaren Kammer angeordnet sind. In this patent it is proposed to print the 3-dimensional model in a heated chamber, wherein the drive units for moving the print head by a deformable insulator, are arranged separately outside of the heated chamber. Dies hat den Vorteil, dass die Antriebseinheiten des Druckkopfes, wie zum Beispiel Motoren oder Steuereinrichtungen eine höhere Lebensdauer besitzen, als wenn Sie direkt in der Heizkammer angeordnet wären. This has the advantage that the drive units of the print head, such as motors or control devices have a longer life than if you were placed directly into the heating chamber.
  • Diese Lösung besitzt aber den Nachteil, dass eine deformierbare Isolierung aufwendig in der Herstellung und fehleranfällig ist. However, this solution has the disadvantage that a deformable insulation is expensive to manufacture and prone to error.
  • Aufgabe der Erfindung besteht darin, die Nachteile, die sich aus dem Stand der Technik ergeben, auszuräumen oder zumindest zu verringern. The object of the invention is that the disadvantages resulting from the prior art overcome, or at least reduce.
  • Diese Aufgabe wird durch eine 3D-Druckvorrichtung nach dem unabhängigen Anspruch 1 gelöst. This object is achieved by a 3D printing apparatus according to the independent claim. 1 Die Unteransprüche beschreiben alternative Ausführungsformen der Erfindung. The dependent claims describe alternative embodiments of the invention.
  • Die Aufgabe wird demnach mit einer 3D-Druckvorrichtung gelöst, welche über eine beheizbare Kammer verfügt, in welcher 3-dimensionalen Modelle gedruckt werden. The object is therefore achieved with a 3D printing apparatus, to be printed in which 3-dimensional models which has a heated chamber. In der Kammer ist erfindungsgemäß eine Grundplatte angeordnet, auf der die 3-dimensionalen Modelle mit Hilfe eines Druckkopfs gedruckt werden. In the chamber a base plate according to the invention is arranged, on which the 3-dimensional models are printed using a print head. Erfindungsgemäß sind bei der 3D-Druckvorrichtung zwei Antriebseinheiten vorgesehen, welche die Position des Druckkopfes in einer parallel zur Grundplatte verlaufenden Ebene verändern, wobei wenigstens eine der Antriebseinheiten durch eine in einer parallel zur Grundplatte ausgerichteten Ebene rotierbare Isolierung von der beheizbaren Kammer getrennt ist. According to the invention two drive units are provided in the 3D printing apparatus that change the position of the print head in a direction parallel to the base plate plane, wherein at least one of the drive units is separated by a rotatable in an aligned parallel to the baseplate plane isolation of the heated chamber.
  • Gemäß einer bevorzugten Ausführungsform ist die rotierbare Isolierung dabei Teil des Gehäuses der beheizbaren Kammer. According to a preferred embodiment, the insulation is rotatable part of the housing of the heatable chamber. Die Isolierung kann dabei beispielsweise scheibenförmig oder kuppelförmig ausgebildet sein. The isolation can be formed, for example, disk-shaped or dome-shaped. Wichtig ist, dass Sie die beheizbare Kammer nach Außen auch während des Rotierens ausreichend isoliert. It is important that the heating chamber sufficiently insulated to the outside even during rotation. Entweder indem die Isolierung Teil des Gehäuses ist, drehbar im Gehäuse gelagert ist oder indem die Isolierung eine Öffnung in dem Gehäuse der beheizbaren Kammer zum Zwecke der Isolierung abdeckt oder zum Großteil abdeckt. Either by the isolation is part of the housing, is rotatably mounted in the housing or by the insulation covering an opening in the housing of the heated chamber for the purpose of isolation or for the most part covers.
  • Es hat sich gezeigt, dass auf eine deformierbare Isolierung am besten verzichtet werden kann, wenn eine Antriebseinheit dazu ausgebildet ist, den Druckkopf in einer kreisförmigen Bewegung in einer parallel zur Grundplatte verlaufenden Ebene um eine orthogonal zu dieser Ebene verlaufende Drehachse zu bewegen. It has been found that can best be dispensed with deformable insulation, when a drive unit is adapted to move the print head in a circular motion in a plane parallel to the base plate plane about an orthogonal to the plane axis of rotation. Dies kann bei einigen Polarkoordinaten-Druckern der Fall sein. This may be the case with some polar coordinates printers.
  • In einem solchen Fall kann in der rotierbaren Isolierung entweder ein Schlitz oder ein Loch vorgesehen sein. In such a case, either a slit or a hole may be provided in the rotatable insulation. Weil die Isolierung rotierbar ist und ebenfalls der Druckkopf in einer kreisförmigen Bewegung um eine Drehachse verläuft, rotieren Isolierung und Druckkopf in der gleichen Winkelgeschwindigkeit um die Drehachse. Because the insulation is rotatable and also the print head extends in a circular motion around an axis of rotation, rotate isolation and print head at the same angular velocity about the axis of rotation. Bei dieser rotierenden Bewegung wird deshalb keine deformierbare Isolierung mehr benötigt. Therefore, in this rotary movement does not deformable insulation longer needed.
  • Wenn die erfindungsgemäße 3D-Druckvorrichtung eine Antriebseinheit aufweist, welche den Druckkopf in einer kreisförmigen Bewegung um die Drehachse bewegen kann, so ist bevorzugt eine Welle vorgesehen, welche in der Drehachse lieg. If the 3D printing apparatus according to the invention comprises a drive unit which can move the print head in a circular motion around the rotational axis, a shaft is preferably provided, which lie in the axis of rotation. Die Welle wird dabei durch die Antriebsvorrichtung angetrieben; The shaft is driven by the driving device; und die Welle bewirkt indirekt eine Drehung des Druckkopfs in kreisförmiger Bewegung um die Drehachse. and the shaft causes rotation of the indirectly printing head in a circular movement about the axis of rotation.
  • Gemäß einer bevorzugten Ausführungsform ist an der Welle ein orthogonal zur Welle ausgerichteter Arm befestigt, an dem wenigstens 1 Druckkopf angeordnet ist, der mit Hilfe einer Antriebseinheit in einer radial zur Drehachse verlaufenden Richtung bewegbar ist. According to a preferred embodiment, a perpendicular to the shaft is fixed oriented arm to the shaft, is arranged on the at least one print head which is movable by means of a driving unit in a running radially to the rotation axis direction.
  • Vorzugsweise verläuft der Arm dabei von der Drehachse ausgehend zu beiden Seiten radial nach außen. Preferably, the arm in this case runs from the rotational axis, starting on both sides radially to the outside. Hierdurch ist es möglich, Unwuchten auszugleichen oder zumindest zu verringern. This makes it possible to compensate for imbalances or at least reduce. Es ist auch möglich auf beiden freien Enden des Arms jeweils einen Druckkopf vorzusehen. It is also possible on both free ends of the arm in each case to provide a pressure head. Hierdurch ist es möglich, Unwuchten noch weiter auszugleichen und den Druckvorgang weiter zu beschleunigen. This makes it possible to further compensate for imbalances and to speed up printing on.
  • In diesem Zusammenhang wird erfindungsgemäß auch die Verwendung einer S-förmigen Druckkopf-Düse bzw. eines Druckkopf-Ansatzstück vorgeschlagen. In this context, the use of an S-shaped print head nozzle and a print head lug is proposed according to the invention. Um radiale Bewegungen des Druckkopfes möglichst schnell und präzise durchführen zu können, sollten die Radien der Kreisbögen, auf denen die Druckköpfe bewegt werden, möglichst kein sein und/oder das Gewicht der Druckköpfe sollte möglichst gering sein. In order to radial movements of the print head to perform as fast and accurate, the radii of the arcs on which the print heads are moved, should not be a possible and / or the weight of the print heads should be minimized. Eine S-förmig ausgebildete Druckkopf-Düse oder Druckkopf-Verlängerung kann hier eine Lösung bieten. An S-shaped print head nozzle or head extension can provide a solution here. Hierdurch kann der Extruder näher an der Rotationsachse angeordnet sein wobei gleichzeitig eine Auftragung an einem weiter von der Drehachse entfernten Ort erfolgt. Thereby, the extruder may be positioned closer to the axis of rotation and simultaneously takes place a plot at a more remote location from the rotational axis. Diese S-förmige Druckkopf-Düse bzw. Druckkopf-Ansatzstück ist auch selbständig ein erfinderischer Aspekt in Verbindung mit allen 3D-Druckvorrichtungen, welche rotierende Bewegungen des Druckkopfes vorsehen. This S-shaped print head nozzle and the print head lug is independently an inventive aspect in connection with all 3D printing devices which provide for rotational movements of the print head.
  • Bei der Ausführungsform, bei der der Druckkopf in radial zur Drehachse verlaufender Richtung bewegbar ist, muss sich für die Verwendbarkeit einer S-förmigen Druckkopf-Düse bzw. eines Druckkopf-Ansatzstücks in diesem Falle der Arm über die Drehachse hinaus erstrecken. In the embodiment in which the print head extending radially to the rotation axis direction is movable, must extend for the usability of an S-shaped print head nozzle and a print head-end piece in this case, the arm on the rotation axis also. Nur hierdurch ist es möglich, auch im Zentrum dh in der Drehachse Material auftragen zu können. Only in this way it is possible to apply that is also at the center in the rotational axis material.
  • Nach einer besonders bevorzugten Ausführungsform wird der Arm durch die rotierbare Isolierung selbst gebildet oder ist in diese integriert. According to a particularly preferred embodiment, the arm is formed by the rotatable insulation itself, or is integrated in it.
  • Nach dieser Ausführungsform kann die rotierbare Isolierung durch eine Welle angetrieben sein. According to this embodiment, the rotatable insulation may be driven by a shaft. Der Druckkopf kann gemäß einer Ausführungsform auf einer Schiene bewegbar angeordnet sein, welche auf der rotierbaren Isolierung befestigt ist oder Teil dieser Isolierung ist. The printhead may be arranged to be movable in accordance with one embodiment on a rail, which is mounted on the rotatable part of this insulation or insulation. Diese Schiene oder aber mehrere Schienen verlaufen dabei bevorzugt in radialer Richtung. This rail or multiple rails run preferably in the radial direction. Durch die Antriebseinheit, welche die Welle und damit die Isolierung antreibt und mit Hilfe einer weiteren Antriebseinheit, welche den Druckkopf auf der Schiene in radialer Richtung bewegt, können mit Hilfe der Polarkoordinaten alle Punkte in einer parallel zu Grundplatte verlaufenden Ebene angesteuert werden. By the drive unit, which drives the shaft and thus the isolation and with the aid of a further drive unit which moves the print head on the track in the radial direction, all points can be driven in a to the base plate plane parallel using the polar coordinates. Durch eine weitere Antriebeinheit wird der Abstand zwischen Grundplatte und Druckkopf verändert. By a further drive unit, the distance between the base plate and the print head is changed. Dem Fachmann sind verschiedene Ausführungen bekannt, wie der Abstand zwischen Grundplatte und Druckkopf verändert werden kann. The skilled worker is aware of various designs, such as the distance between base plate and print head can be changed.
  • Vorzugsweise ist die Antriebseinheit zur Bewegung des Druckkopfes in einer radial zur Drehachse verlaufenden Richtung außerhalb der beheizbaren Kammer angeordnet. Preferably, the drive unit for moving the print head is disposed in a radially extending to the rotational axis direction outside the heated chamber. Der Druckkopf ist durch einen in der Isolierung in radialer Richtung verlaufenden Schlitz in die beheizbare Kammer geführt. The print head is guided through a passage extending in the insulation in the radial direction slit in the heatable chamber. Diese Ausgestaltung kann bei den Ausführungen vorgesehen sein, bei denen der Arm durch die Isolierung selbst gebildet wird, bzw. in diese integriert ist oder auch bei den Ausführung der Fall sein, bei denen der wenigstens eine Arm separat an der Welle befestigt ist. This embodiment can be provided in the embodiments in which the arm is formed by the insulation itself, or is integrated in it, or even in the embodiments is the case, in which the at least one arm is mounted separately on the shaft.
  • Anstelle den Druckkopf in einer radialen Richtung bewegbar auszulegen, kann auch vorgesehen sein, den Druckkopf an dem Arm oder in der Isolierung der 3D-Druckvorrichtung um eine verschiebbare Achse rotierbar auszulegen. Instead the print head in a radial direction movable interpreted, may also be provided to interpret the print head on the arm or in the isolation of the 3-D printing apparatus to a movable axle rotatably. Die Verschiebung der Achse, um die der Druckkopf in einer Kreisbewegung rotierbar angeordnet ist, kann gemäß einer Ausführungsform entlang einer Geraden erfolgen, welche in der parallel zur Grundlatte angeordneten Ebene verläuft. The displacement of the axis about which the print head is arranged rotatably in a circular motion can be carried out according to an embodiment along a straight line extending in the arranged parallel to the base bar plane. Bevorzugt erfolgt die Verschiebung besagter Achse allerdings auf einer Kreisbahn, welche in der parallel zur Grundplatte verlaufenden Ebene liegt. the displacement of said axis is preferably carried out, however, on a circular path which lies in the direction parallel to the base plate plane. Besonders bevorzugt ist bei letzterer Variante, dass der Rotationsradius des um eine (auf einer Kreisbahn) bewegliche Achse rotierenden Druckkopfes wenigstens halb so groß ist, wie der Radius der Kreisbahn, auf der die bewegliche Achse verschiebbar ist. It is particularly preferred that in the latter variant the radius of rotation of the rotating about a movable (along a circular path) axis of the print head is at least half as great as the radius of the circular path on which the movable shaft is slidable.
  • Besonders bevorzugt ist in der rotierbaren Isolierung eine weitere Isolierung rotierbar angeordnet, welche einen Radius von wenigstens der Hälfte der ersten rotierbaren Isolierung besitzt. Particularly preferred in the rotatable insulation further isolation is rotatably disposed, which has a radius of at least half of the first rotatable insulation. Über eine Öffnung in dieser zweiten rotierbaren Isolierung oder aber auch an dieser zweiten rotierbaren Isolierung befestigt ist der Druckkopf im Inneren der Heizkammer beweglich ausgebildet. Via an opening in said second rotatable insulation or secured to the second rotatable isolation of the print head in the interior of the heating chamber is designed to be movable.
  • Es kann bei der letzteren Variante vorgesehen sein, die zweite rotierbare Isolierung über eine Antriebseinheit bewegbar auszulegen, während die erste Antriebseinheit ggf. über eine Welle mit einer weiteren Antriebseinheit verbunden ist. It may be provided in the latter variant to interpret the second insulation rotatable via a drive unit movable while the first drive unit is optionally connected via a shaft to a further drive unit. Auch bei dieser Ausführungsform ist die Verwendung einer S-förmig ausgebildete Druckkopf-Düse oder Druckkopf-Verlängerung vorteilhaft. Also in this embodiment the use of an S-shaped print head die or printhead extending is advantageous.
  • Wie oben beschrieben ist die rotierbare Isolierung entweder selbst Teil des Gehäuses der beheizbaren Kammer oder deckt einen Teil des Gehäuses insbesondere eine Öffnung zu Isolationszwecken zumindest teilweise ab. As described above, the rotatable insulation either itself part of the housing of the heated chamber or covers a portion of the housing, in particular an opening for insulation purposes, at least in part on.
  • Die beheizbare Kammer umfasst gemäß einer Ausführungsform als Teil des Gehäuses wenigstens einen Zylinder, dessen Achse orthogonal zur Grundplatte ausgerichtet ist. The heating chamber comprises at least according to one embodiment as part of the housing a cylinder whose axis is oriented orthogonally to the base plate. Nach einer Ausführungsform ist die rotierbare Isolierung in das Innere des Zylinders absenkbar, wodurch eine in der Höhe variierbare beheizbare Kammer gebildet wird. In one embodiment, the rotatable insulation is lowered into the interior of the cylinder, whereby a variable height in the heated chamber.
  • Das Spalt-Maß zwischen der rotierbaren Isolierung und dem Zylinder ist so gewählt, dass eine ausreichende Isolierung bewirkt wird. The gap dimension between the rotatable insulation and the cylinder is that a sufficient isolation is effected so selected. Falls gewünscht, kann die Isolierung durch ein Bürstenlabyrinth verstärkt sein. If desired, the insulation may be reinforced by a brush maze.
  • Gemäß einer weiteren Ausführungsform sind mehrere Zylinder vorgesehen, welche ineinanderstecken und teleskopartig auseinandergefahren werden können. According to a further embodiment, a plurality of cylinders are provided which can be moved apart into each other and telescopically.
  • Gemäß einer weiteren Ausführungsform, verfügt die 3D-Druckvorrichtung über einen zylindrischen Faltenbalg, welcher in orthogonal zur Grundplatte verlaufender Richtung dehnbar ausgebildet ist. According to another embodiment, the 3D printing apparatus has a cylindrical bellows, which is formed extensible in orthogonal direction extending to the base plate.
  • Bei der Lösung der beschriebenen Aufgabe hat sich überraschender Weise gezeigt, dass die Verwendung von wenigstens einer Antriebseinheit, welche eine rotierende Veränderung der Position des Druckkopfes in einer parallel zur Grundplatte verlaufenden Ebene bewirkt, weitere Vorteile gegenüber einer 3D-Druckvorrichtung nach dem Stand der Technik hat. In the solution of the problem described has surprisingly been shown that the use of at least a drive unit, which causes a rotating change in the position of the print head in a direction parallel to the base plate plane, further advantages over a 3D printing apparatus according to the prior art has , Insbesondere gegenüber dem Stand der Technik bei der die Veränderung der Position des Druckkopfes nach dem kartesischen Koordinatensystem erfolgt oder die Grundplatte rotiert wird. In particular, compared to the prior art which occurs the change in the position of the printhead according to the Cartesian coordinate system or the base plate is rotated.
  • Aus diesem Grund bildet eine 3D-Druckvorrichtung, welche über eine derart ausgebildete Antriebseinheit verfügt, einen selbständig erfinderischen Aspekt der vorliegenden Anmeldung. For this reason, forms a 3-D printing apparatus which has a drive unit designed in this manner an independent inventive aspect of the present application.
  • Eine solche 3D-Druckvorrichtung ist bevorzugt als Polarkoordinatendrucker ausgebildet, das bedeutet, dass die 3D-Druckvorrichtung über wenigstens einen Druckkopf verfügt, welcher mit Hilfe einer Antriebseinheit in einer parallel zur Grundplatte verlaufenden Ebene um eine orthogonal zur Grundplatte verlaufenden Drehachse bewegbar ist. Such a 3D printing apparatus is preferably designed as polar coordinates printer, it means that the 3D printing apparatus has a print head over at least that running with the aid of a drive unit in a direction parallel to the base plate plane about a perpendicular to the base plate axis of rotation is movable. Vorzugsweise ist der Druckkopf in derselben Ebene mit Hilfe einer weiteren Antriebseinheit in radialer Richtung zu der beschriebenen Drehachse bewegbar. Preferably, the print head is movable in the same plane by means of another drive unit in radial direction to the described axis of rotation. Vorzugsweise verfügt eine solche 3D-Druckvorrichtung zudem über eine weitere Antriebseinheit, welche dazu ausgebildet ist, den Abstand zwischen der Grundplatte und dem Druckkopf zu variieren. Preferably, such a 3D-printing device has also a further drive unit which is adapted to vary the distance between the base plate and the print head.
  • Gemäß einer weiteren Ausführungsform verfügt eine solche 3D-Druckvorrichtung über eine Welle, welche in der Drehachse liegt und an welcher wenigstens ein Arm befestigt ist, an dem wenigstens ein Druckkopf beweglich gelagert ist. According to a further embodiment, such a 3D-printing apparatus has a shaft which is located in the axis of rotation and on which an arm is fixed at least on which is mounted movably at least one print head.
  • Gemäß einer Ausführungsform ist der Arm symmetrisch zu beiden Seiten der Welle ausgebildet. According to one embodiment, the arm is formed symmetrically on both sides of the shaft. Hierdurch ist eine schnellere Bewegung des Druckkopfes möglich, da durch eine verringerte Unwucht der Druckkopf kontrollierter bewegt werden kann. This results in a faster movement of the print head is possible as can be moved controlled by a reduced unbalance of the print head.
  • Gemäß einer weiteren Ausführungsform Können auch zwei oder mehr Arme vorgesehen sein, welche jeweils wenigstens einen Druckkopf aufweisen. be provided in accordance with another embodiment, two or more arms, each having at least one print head. Hierdurch ist ein Druckverfahren möglich, bei dem ein erster Druckkopf eine erste Schicht einer Oberfläche des zu druckenden Modells druckt, während ein zweiter oder weiterer Druckkopf eine zweite Schicht auf die erste Schicht bzw. eine weitere Schicht auf die Schicht druckt, welche durch den vorauseilenden Druckkopf gerade erst gedruckt wurde. In this way, a printing process is possible in which a first print head prints a first layer of a surface of the printed model, while a second or further print head prints a second layer on the first layer or a further layer on the layer by the leading printhead has just been printed only. Dieses Verfahren eignet sich vor allem bei Prozessen mit schneller Aushärtung. This method is particularly suitable for processes with rapid curing. Dieses Prinzip ist auch auf die folgenden Ausführungsformen und auch auf die Ausführungsformen mit Heizkammer übertragbar. This principle is also applicable to the following embodiments and also to the embodiments of the heating chamber.
  • Gemäß einer bevorzugten Ausführungsform ist der Arm als Scheibe oder scheibenähnlicher Rotationskörper ausgebildet und der wenigsten eine Druckkopf ist beweglich an der Scheibe befestigt. According to a preferred embodiment, the arm is formed as a disc or disc-like rotary body and the at least one print head is movably attached to the disc. Auch andere Rotationskörper wie Kuppeln oder dergleichen sind Teil der Erfindung, wobei ein im Querschnitt kreisförmiger Rotationskörper bevorzugt ist. Also other rotation body such as domes or the like are part of the invention, with a circular cross-section body of revolution is preferred.
  • Gemäß einer Ausführungsform ist der wenigstens eine Druckkopf in radialer Richtung auf der Scheibe beweglich angeordnet und über eine Antriebseinheit in radialer Richtung der Scheibe bewegbar. According to one embodiment the at least one print head in a radial direction on the disc is arranged movably and can be moved via a drive unit in the radial direction of the disk.
  • Eine S-förmig ausgebildete Druckkopf-Düse oder Druckkopf-Verlängerung ist vorzugsweise vorgesehen, um eine Unwucht oder Rotationskräfte weiter zu verringern. An S-shaped print head nozzle or head extension is preferably provided in order to reduce an imbalance or rotational forces further. Hierdurch kann der Extruder näher an der Rotationsachse angeordnet sein, wobei gleichzeitig eine Auftragung an einem weiter von der Drehachse entfernten Ort erfolgt. Thereby, the extruder may be positioned closer to the axis of rotation, takes place simultaneously a plot at a more remote location from the rotational axis.
  • Gemäß einer weiteren Ausführungsform ist in der rotierbaren Scheibe eine weitere Scheibe rotierbar angeordnet, welche einen Radius von wenigstens der Hälfte der ersten rotierbaren Scheibe besitzt. According to a further embodiment, a further plate is rotatably arranged in the rotatable disc which has a radius of at least half of the first rotatable disc. Über eine Öffnung in dieser zweiten rotierbaren Scheibe oder aber auch an dieser zweiten rotierbaren Scheibe befestigt ist der Druckkopf beweglich ausgebildet. Via an opening in said second rotatable disc or secured to the second rotatable disc, the print head is movable.
  • Weitere vorteilhafte Ausführungsformen sind aus den Figuren und nachfolgender Figurenbeschreibung zu entnehmen. Further advantageous embodiments can be taken from the figures and the following description of the figures.
  • Dabei zeigen: They show:
  • 1 1 eine seitliche Querschnittsdarstellung der erfindungsgemäßen 3D-Druckvorrichtung, a cross-sectional view of the 3D printing device of the invention,
  • 2 2 eine Draufsicht auf einen rotierbaren Isolationskörper, a plan view of a rotatable insulation body,
  • 3 3 eine schematische Ansicht einer S-förmigen Druckkopf-Düse bzw. Druckkopf-Verlängerung, a schematic view of an S-shaped print head nozzle and the print head extension,
  • 4 4 zwei trapezförmige Platten zur Verblendung des radialen Schlitzes aus two trapezoidal panels for the veneering of the radial slot from 2 2 , .
  • 5 5 Draufsicht auf eine Ausführungsform der Erfindung mit einer in der rotierbaren Isolierung integrierte rotierbare Isolierung, Plan view of an embodiment of the invention with a built-in insulation of the rotatable rotatable insulation,
  • 6 6 Draufsicht auf eine Ausführungsform der Erfindung mit zwei in der rotierbaren Isolierung integrierte rotierbare Isolierungen. Plan view of an embodiment of the invention having two rotatable in the isolation integrated rotatable insulation.
  • 1 1 zeigt eine bevorzugte Ausführungsform der erfindungsgemäßen 3D-Druckvorrichtung shows a preferred embodiment of the 3D printing apparatus according to the invention 1 1 . , Dabei verfügt die 3D-Druckvorrichtung The 3D printing device features 1 1 über eine beheizbare Kammer, welche seitlich durch die Mantelflächen eines Zylinders a heating chamber, which laterally by the lateral surfaces of a cylinder 14 14 gebildet wird. is formed. Auf dem Boden dieses Zylinders On the floor of this cylinder 14 14 und damit auf dem Boden der beheizbaren Kammer ist eine Grundplatte and thus on the base of the heated chamber is a base plate 6 6 angeordnet, auf welcher das 3-dimensionale Modell arranged, on which the 3-dimensional model 5 5 gedruckt wird. is printed. Das Drucken erfolgt hier im additiven Schmelzschichtverfahren. Printing is done here in the additive layer of enamel process.
  • Nach oben ist die beheizbare Kammer durch eine rotierbare Isolierung Upwardly the chamber is heated by a rotatable insulation 2 2 isoliert. isolated. Diese rotierbare Isolierung This rotatable insulation 2 2 wird über eine Welle is via a shaft 7 7 von einer hier nicht dargestellten Antriebseinheit angetrieben. driven by a not shown drive unit. Mit Hilfe der Welle With the help of the wave 7 7 ist die rotierbare Isolierung in den Zylinder is the isolation rotatable in the cylinder 14 14 eintauchbar ausgebildet. formed immersible. Hierdurch wird der Abstand zwischen Grundplatte und der rotierbaren Isolierung variiert und gleichzeitig die Größe der beheizbaren Kammer verändert. In this way, the distance between the base plate and the rotatable insulation is varied while varying the size of the heated chamber.
  • An der Welle On the shaft 7 7 ist ein Arm is an arm 4 4 befestigt, welcher sich radial von der Welle attached, extending radially from the shaft 7 7 ausgehend zu beiden Seiten erstreckt. extends, starting on both sides. An diesem Arm On this arm 4 4 ist in radialer Richtung beweglich und über eine hier nicht dargestellte Antriebseinheit bewegbar ein Druckkopf is movable and can be moved via a not shown drive unit in a radial direction, a print head 3 3 befestigt. attached. Der Druckkopf ist durch einen in radialer Richtung ausgebildeten Schlitz The print head is formed by a slit in the radial direction 8 8th (siehe (please refer 2 2 ) in der rotierbaren Isolierung geführt. ) Guided in the rotatable insulation.
  • Zu Beginn des Druckvorgangs taucht die rotierbare Isolierung so tief in den Zylinder At the start of printing, the rotatable insulation immersed so deeply into the cylinder 14 14 ein, dass die Spitze des Druckkopfes one, that the tip of the print head 3 3 fast die Grundplatte nearly the base plate 6 6 der 3D-Druckvorrichtung 3D printing device 1 1 berührt. touched. Nun wird der Druckkopf entlang eines vorgegebenen Pfades in der parallel zur Grundplatte Now, the print head is in the along a predetermined path parallel to the base plate 6 6 ausgebildeten Ebene bewegt und Masse extrudiert. formed plane moves and extruded mass. Der Pfad wird in dieser Ausführungsform in Polarkoordinaten ausgegeben. The path is output in this embodiment in polar coordinates. Das heißt, dass mit Hilfe des Winkels, um den die Welle That is, with the aid of the angle by which the shaft 7 7 gedreht wird und mit Hilfe des Abstandes des Druckkopfes von der Welle and is rotated by means of the distance of the print head of the shaft 7 7 in radialer Richtung jeder gewünschte Punkt auf der Grundplatte angesteuert werden kann. in the radial direction at any desired point can be controlled on the base plate. Mit jeder neuen gedruckten Schicht wird die rotierbare Isolierung With each new layer is printed, the rotatable insulation 2 2 , der Druckkopf, der Arm , The print head, the arm 4 4 , an dem der Druckkopf On which the print head 3 3 befestigt ist und die Welle is attached and the shaft 7 7 ein Stück aus dem Zylinder a piece from the cylinder 14 14 herausgezogen. pulled out. Hierdurch vergrößert sich die effektive Höhe der beheizbaren Kammer, während das Modell This increases the effective height of the heated chamber is increased, while the model 5 5 wächst. grows. Der seitliche Abstand bzw. das Spaltmaß zwischen der rotierenden Isolierung The lateral spacing or the gap between the rotating isolation 2 2 und dem Zylinder and the cylinder 14 14 ist so gewählt, dass eine akzeptable Isolierung erzielt wird. is that an acceptable insulation is achieved so selected. Ggf. Possibly. kommt ein Bürstenlabyrinth comes a brush maze 15 15 zum Einsatz. for use.
  • 2 2 zeigt eine Draufsicht auf die rotierbare Isolierung shows a plan view of the rotatable insulation 2 2 . , In der rotierbaren Isolierung In the rotatable insulation 2 2 ist ein radial ausgerichteter Schlitz is a radially oriented slot 8 8th angeordnet, durch welchen der Druckkopf arranged through which the print head 3 3 geführt ist. is performed. Die Antriebseinheit zur Bewegung des Druckkopfes The drive unit for moving the print head 3 3 in eine radiale Richtung ist außerhalb der beheizbaren Kammer angeordnet. in a radial direction is disposed outside of the heated chamber.
  • 3 3 zeigt einzelne Details eines besonders bevorzugten Druckkopfes shows individual details of a particularly preferred printhead 3 3 . , Dieser besonders bevorzugte Druckkopf This particularly preferred printhead 3 3 verfügt über einen Extruder has an extruder 9 9 und eine Druckkopf-Düse bzw. ein Druckkopf-Ansatzstück. and a print head nozzle and a print head lug. Das Druckkopf-Ansatzstück ist dabei S-förmig ausgebildet. The print head lug is formed S-shaped.
  • S-förmig ist im Sinne der vorliegenden Erfindung jedoch breit auszulegen. Is S-shaped, however, be interpreted broadly in the sense of the present invention. Als S-förmig gilt ein Druckkopf-Ansatzstück dann, wenn der Teil der Druckkopf-Düse seitlich, bezogen auf eine Drehachse der 3D-Druckvorrichtung in radialer Richtung versetzt gegenüber dem Extruder angeordnet ist. As an S-shape, a print head lug applies when the portion of the print head nozzle is related to a rotation axis of the 3D printing apparatus offset in the radial direction located laterally, across the extruder. Durch diese Ausgestaltung des Druckkopfes kann bei Rotationen während des Druckens die Geschwindigkeit erhöht werden, da Kräfte durch eine Verlagerung des Schwerpunktes in Richtung Drehachse verringert werden. This configuration of the print head, the speed can be increased with rotations during printing, because forces are reduced by shifting the center of gravity in the direction of axis of rotation. Zudem bildet ein solcher Druckkopf auch die Möglichkeit außerhalb des Radius einer rotierbaren Isolierung Material aufzutragen. Moreover, such a printhead is also possible outside the radius of a rotatable insulation material applied. Insofern kann auch der Radius der rotierbaren Isolierung reduziert werden. To this extent, the radius of the rotatable insulation can be reduced.
  • 4 4 zeigt eine Variante, wie der Schlitz shows a variant of how the slot 8 8th in der rotierbaren Isolierung in the rotatable insulation 2 2 verblendet sein kann. may be blinded. Durch den in diesem Querschnitt nicht zu sehenden Schlitz By not visible in this cross section slot 8 8th taucht der in radialer Richtung bewegliche Druckkopf immersed in the moving radial direction printhead 3 3 mit seiner Düse in die beheizbare Kammer der 3D-Druckvorrichtung with its nozzle into the heating chamber of the 3D printing apparatus 1 1 ein. on. Um die Isolierung Around the insulation 2 2 der beheizbaren Kammer im Bereich des Schlitzes the heatable chamber in the region of the slot 8 8th zu verbessern, sind zu beiden Seiten des Druckkopfes to improve, are on both sides of the print head 3 3 jeweils eine trapezförmige Blende in each case a trapezoidal aperture 11 11 vorgesehen, welche parallel zu der Isolierung provided which is parallel to the isolation 2 2 ausgerichtet sind. are aligned. Gemäß der hier dargestellten bevorzugten Ausführungsform sind die beiden Blenden According to the present preferred embodiment shown, the two aperture 11 11 gleichschenklig und weiter bevorzugt identisch ausgebildet und so angeordnet, dass die sich gegenüberliegenden Oberflächen (Kanten) der beiden Blenden isosceles and more preferably formed identically and arranged such that the facing surfaces (edges) of the two diaphragms 11 11 parallel zueinander verlaufen. parallel to each other. Wird der Druckkopf in radialer Richtung nach außen bewegt, so werden die Blenden If the print head moves in the radial direction outwards so, the shutters 11 11 , welche bevorzugt an einem (oder zwei) gemeinsamen Arm befestigt sind, so bewegt, dass der Schlitz Which are preferably attached to one (or two) common arm, is moved so that the slot 8 8th in Bewegungsrichtung des Druckkopfes in the direction of movement of the print head 3 3 durch die Verblendung by blindness 11 11 freigegeben wird, während der Schlitz is released while the slot 8 8th gleichzeitig hinter dem Druckkopf at the same time after the print head 3 3 durch die zweite Blende through the second orifice 11 11 verblendet wird. is blinded.
  • 5 5 zeigt eine Draufsicht auf eine Ausführungsform der Erfindung mit einer in der rotierbaren Isolierung shows a plan view of an embodiment of the invention with an insulation in the rotatable 2 2 integrierte rotierbare Isolierung integrated rotatable insulation 12 12 . , Die hier dargestellte rotierbare Isolierung The illustrated here rotatable insulation 2 2 ist bevorzugt in einem hier nicht dargestellten Zylinder is preferably in a not shown cylinder 14 14 rotierbar und frei beweglich gelagert. rotatably and freely movable. In der Isolierung In isolation 2 2 ist eine zweite Isolierung a second insulation 12 12 rotierbar gelagert (Azimut). rotatably mounted (azimuth). Beide Isolierungen sind gemäß einer Ausführungsform nicht mit Antriebseinheiten verbunden und frei beweglich. Both insulations are not connected according to an embodiment with drive units and freely movable. Am Rand der zweiten Isolierung At the edge of the second insulation 12 12 oder in der Nähe des Randes befindet sich eine Aussparung or in the vicinity of the edge is a recess 13 13 , durch die der hier nicht dargestellt Druckkopf By which not shown here the printhead 3 3 der 3D-Druckvorrichtung 3D printing device 1 1 in das Innere der beheizbaren Kammer geführt ist. is guided in the interior of the heated chamber. Dabei kann der Druckkopf In this case, the print head 3 3 während des Betriebs nach kartesischen Koordinaten geführt sein oder auch nach Polarkoordinaten. be performed according to the Cartesian coordinate during operation or by using polar coordinates. Durch eine Bewegung des Druckkopfes By a movement of the print head 3 3 , wird eine Rotation sowohl der ersten Isolierung , A rotation of both the first isolation 2 2 , als auch der zweiten Isolierung As well as the second insulation 12 12 bewirkt, sodass sich die Aussparung effected, so that the recess 13 13 mit dem Druckkopf with the printhead 3 3 automatisch mitbewegt. automatically moved. Der Abstand zwischen der hier nicht dargestellten Grundplatte The distance between the base plate is not shown here 6 6 und dem Druckkopf and the print head 3 3 kann bei dieser Ausführungsform auch durch Bewegung der Grundplatte in this embodiment by movement of the base plate 6 6 in einer orthogonal zur Grundplatte in a plane orthogonal to the base plate 6 6 verlaufenden Richtung erfolgen. carried extending direction.
  • 6 6 zeigt eine Draufsicht auf eine weitere Ausführungsform der Erfindung mit zwei in der rotierbaren Isolierung shows a plan view of a further embodiment of the invention having two rotatable in the isolation 2 2 integrierte rotierbare Isolierungen integrated rotatable insulations 12 12 . , Die hier dargestellte rotierbare Isolierung The illustrated here rotatable insulation 2 2 ist bevorzugt an einer hier nicht dargestellten Welle is preferable to a non-illustrated shaft 7 7 befestigt, welche ihrerseits von eine Antriebseinheit bewegt wird. attached, which in turn is moved by a drive unit. Auf der Isolierung On the insulation 2 2 sind zwei hier nicht dargestellt Antriebseinheiten angeordnet, welche dazu ausgebildet sind, die beiden Isolierungen two are not shown here disposed drive units which are adapted to the two insulations 12 12 unabhängig voneinander zu bewegen. independently of one another to move. Auf den rotierbaren Isolierungen The rotatable insulations 12 12 ist jeweils ein Druckkopf is in each case a print head 3 3 angeordnet, welcher durch eine Aussparung arranged, which through a recess 13 13 durch die Isolierung by isolation 12 12 geführt ist. is performed. Ob mit beheizbarer Kammer oder ohne kann mit Hilfe dieser Anordnung eine Ansteuerung und Positionierung der beiden Druckköpfe Whether with or without heatable chamber, with the aid of this arrangement, a control and positioning of the two printheads 3 3 in einer parallel zu eine Grundplatte in a direction parallel to a base plate 6 6 verlaufenden Ebene erfolgen. carried extending plane. Über die beschriebene Welle Using the described wave 7 7 kann der Abstand zwischen den Grundplatte the distance between the base plate 6 6 und den Druckköpfen and the print heads 3 3 variiert werden. be varied. Da die Radien der Isolierungen Since the radii of the insulations 12 12 hier nicht bis zur Drehachse der Isolierung here not to the axis of the insulation 2 2 reichen, ist bei dieser Ausführungsform eine S-förmige Druckkopf-Düse bzw. ein Druckkopf-Ansatzstück range, in this embodiment, an S-shaped print head nozzle and a print head lug 10 10 nach after 3 3 notwendig, um auch direkt unterhalb der Drehachse der Isolierung necessary to directly below the rotational axis of the insulation 2 2 einen Materialauftragung bewirken zu können. to cause material deposition.
  • ZITATE ENTHALTEN IN DER BESCHREIBUNG QUOTES INCLUDED IN THE DESCRIPTION
  • Diese Liste der vom Anmelder aufgeführten Dokumente wurde automatisiert erzeugt und ist ausschließlich zur besseren Information des Lesers aufgenommen. This list of references cited by the applicant is generated automatically and is included solely to inform the reader. Die Liste ist nicht Bestandteil der deutschen Patent- bzw. Gebrauchsmusteranmeldung. The list is not part of the German patent or utility model application. Das DPMA übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Fehler oder Auslassungen. The DPMA is not liable for any errors or omissions.
  • Zitierte Patentliteratur Cited patent literature
    • US 6722872 [0004] US 6722872 [0004]

Claims (11)

  1. 3D-Druckvorrichtung ( 3D printing device ( 1 1 ) mit – einer beheizbaren Kammer, in welcher 3-dimensionalen Modelle ( ) With - a heatable chamber (in which the 3-dimensional models 5 5 ) gedruckt werden, – einer in der beheizbaren Kammer angeordneten Grundplatte ( are printed), - a heated chamber disposed in the base plate ( 6 6 ), auf der die 3-dimensionalen Modelle ( ), On which the 3-dimensional models ( 5 5 ) gedruckt werden, – wenigstens einem Druckkopf ( to be printed), - at least one printing head ( 3 3 ), – wenigstens zwei Antriebseinheiten zur Veränderung der Position des Druckkopfes ( ), - at least two drive units to change the position of the print head ( 3 3 ) in einer parallel zur Grundplatte ( ) In a (parallel to the base plate 6 6 ) verlaufenden Ebene, – dadurch gekennzeichnet, dass wenigstens eine Antriebseinheit durch eine in dieser Ebene rotierbare Isolierung ( ) Extending plane, - characterized in that at least one drive unit (by a rotatable in said plane insulation 2 2 ) von der beheizbaren Kammer getrennt ist. ) Is separated from the heated chamber.
  2. 3D-Druckvorrichtung ( 3D printing device ( 1 1 ) nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die rotierbare Isolierung ( ) According to claim 1, characterized in that the rotatable insulation ( 1 1 ) einen Teil des Gehäuses der beheizbaren Kammer bildet. ) Forms a part of the housing of the heatable chamber.
  3. 3D-Druckvorrichtung ( 3D printing device ( 1 1 ) nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass eine Antriebseinheit dazu ausgebildet ist, den Druckkopf ( ) According to claim 1 or 2, characterized in that a drive unit is adapted to the print head ( 3 3 ) in einer kreisförmigen Bewegung in einer parallel zur Grundplatte ( ) In a circular motion in a (parallel to the base plate 6 6 ) verlaufenden Ebene um eine orthogonal zu dieser Ebene verlaufende Drehachse zu bewegen. ) Extending plane about an orthogonal to this plane moving axis of rotation.
  4. 3D-Druckvorrichtung ( 3D printing device ( 1 1 ) nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, dass die in Anspruch 3 genannte Antriebseinheit eine Welle ( ) According to claim 3, characterized in that the driving unit referred to in claim 3 (a shaft 7 7 ) antreibt, welche in der in Anspruch 3 genannten Drehachse liegt und an welcher wenigstens ein orthogonal zur Welle ( ) Drives, which lies in said axis of rotation in claim 3 and in which at least one orthogonal to the shaft ( 7 7 ) ausgerichteter Arm ( ) Aligned arm ( 4 4 ) befestigt ist, an dem wenigstens ) Is fixed, on which at least 1 1 Druckkopf ( Printhead ( 3 3 ) angeordnet ist, der mit Hilfe einer Antriebseinheit in einer radial zur Drehachse verlaufenden Richtung bewegbar ist. is arranged) which is movable by means of a driving unit in a running radially to the rotation axis direction.
  5. 3D-Druckvorrichtung ( 3D printing device ( 1 1 ) nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, dass der Arm ( ) According to claim 4, characterized in that the arm ( 4 4 ) sich von der Drehachse ausgehend radial in zwei entgegen gesetzte Richtungen erstreckt. ) Extending from the axis of rotation extending radially in two opposite directions.
  6. 3D-Druckvorrichtung ( 3D printing device ( 1 1 ) nach Anspruch 4 oder 5, dadurch gekennzeichnet, dass wenigsten ) According to claim 4 or 5, characterized in that at least 2 2 Druckköpfe ( Printheads ( 3 3 ) in einer radial zur Drehachse verlaufenden Richtung bewegbar an dem wenigstens einem Arm ( ) Movable (in a radial direction to the rotational axis of the at least one arm 4 4 ) angeordnet sind. ) Are arranged.
  7. 3D-Druckvorrichtung nach einem der Ansprüche 4 bis 6, dadurch gekennzeichnet, dass der wenigstens eine Arm ( 3D printing apparatus according to any one of claims 4 to 6, characterized in that the at least one arm ( 4 4 ) durch die rotierbare Isolierung ( ) (By the rotatable insulation 2 2 ) gebildet ist. ) Is formed.
  8. 3D-Druckvorrichtung ( 3D printing device ( 1 1 ) nach einem der Ansprüche 4 bis 7, dadurch gekennzeichnet, dass die Antriebseinheit zur Bewegung des Druckkopfes ( ) According to one of claims 4 to 7, characterized in that the drive unit (for moving the print head 3 3 ) in einer radial zur Drehachse verlaufenden Richtung außerhalb der beheizbaren Kammer angeordnet ist und über einen in der Isolierung ( ) Is disposed in a radially extending to the rotational axis direction outside the heated chamber and a (in the isolation 2 2 ) in radialer Richtung verlaufenden Schlitz ( ) Extending in the radial direction slit ( 8 8th ) mit dem Druckkopf ( ) (With the print head 3 3 ) verbunden ist. ) connected is.
  9. 3D-Druckvorrichtung ( 3D printing device ( 1 1 ) nach Anspruch 8, dadurch gekennzeichnet, dass der in radialer Richtung verlaufende Schlitz ( ) According to claim 8, characterized in that the running in the radial direction slit ( 8 8th ) durch zwei in seitlich des Druckkopfes ( ) (By two in the side of the print head 3 3 ) in den Schlitz ( ) (In the slot 8 8th ) eintauchende Blenden ( ) Dipping aperture ( 11 11 ) verblendbar ist. ) Is veneered.
  10. 3D-Druckvorrichtung ( 3D printing device ( 1 1 ) nach einem der Ansprüche 1 bis 7, dadurch gekennzeichnet, dass in der rotierbaren Isolierung ( ) According to one of claims 1 to 7, characterized in that (in the rotatable insulation 2 2 ) wenigstens eine weitere rotierbare Isolierung ( ) At least one further rotatable insulation ( 12 12 ) angeordnet ist, an welcher oder über welche der wenigstens eine Druckkopf ( ) Is arranged, on which or over which the print head (at least 3 3 ) zur Bewegung in einer parallel zur Grundplatte ( ) For movement in a (parallel to the base plate 6 6 ) verlaufenden Ebene mit einer Antriebseinheit verbunden ist. ) Extending plane is connected to a drive unit.
  11. 3D-Druckvorrichtung ( 3D printing device ( 1 1 ) nach einem der vorangehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass an der rotierbaren Isolierung ( ) According to one of the preceding claims, characterized in that (to the rotary isolation 2 2 ) ein in Z-Richtung flexibler Zylinder ( ) In a flexible Z-direction of the cylinder ( 14 14 ) befestigt ist oder die rotierbare Isolierung ( ) Is fixed or rotatable insulation ( 2 2 ) in einem die seitliche Wandung der Heizkammer bildenden Zylinder ( ) (In a lateral wall of the heating chamber forming cylinder 14 14 ) eintauchbar ist und damit die effektive Höhe der Heizkammer definiert. ) Can be immersed, thereby defining the effective height of the heating chamber.
DE201510111677 2015-07-17 2015-07-17 3D printing device with rotating isolation Pending DE102015111677A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE201510111677 DE102015111677A1 (en) 2015-07-17 2015-07-17 3D printing device with rotating isolation

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE201510111677 DE102015111677A1 (en) 2015-07-17 2015-07-17 3D printing device with rotating isolation

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102015111677A1 true true DE102015111677A1 (en) 2017-01-19

Family

ID=57629927

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE201510111677 Pending DE102015111677A1 (en) 2015-07-17 2015-07-17 3D printing device with rotating isolation

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE102015111677A1 (en)

Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US6722872B1 (en) 1999-06-23 2004-04-20 Stratasys, Inc. High temperature modeling apparatus
WO2015017580A1 (en) * 2013-07-31 2015-02-05 Simon Saba Systems and methods for three-dimensional printing

Patent Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US6722872B1 (en) 1999-06-23 2004-04-20 Stratasys, Inc. High temperature modeling apparatus
US20040104515A1 (en) * 1999-06-23 2004-06-03 Stratasys, Inc. High-Temperature modeling method
WO2015017580A1 (en) * 2013-07-31 2015-02-05 Simon Saba Systems and methods for three-dimensional printing

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE10008215A1 (en) Printing unit for a rotary machine with cross slide
DE102013210242A1 (en) System for selective laser melting with a rotating relative movement between the powder bed and powder spreader
DE19532299A1 (en) Hand guided tool with drive motor
DE19648374A1 (en) Actuating device for manual control of vehicle equipment
DE102013002412A1 (en) Application method and application equipment
DE102005003028A1 (en) Rotor arrangement for model or micro helicopter has main rotor with further drive rotors connected rigidly or vertically adjustable for fixing immovable anywhere along relevant motor on drive sleeve
DE4126643A1 (en) transport drum for and handed over by arch
EP1062049B1 (en) Tank-cleaning device
DE3727034A1 (en) Faltschachtelzufuehrvorrichtung
DE3908394C1 (en) Apparatus for making can bodies
DE3820026A1 (en) Device for kraftschluessigen coupling of a fixed gear and a shift gear to a cylinder of a turning device in a sheet-fed rotary printing machine and electrical protection such a device
DE202009011085U1 (en) Air nozzle with a spherical actuator
DE19819280A1 (en) Air distribution device comprising housing with cylindrical wall
DE202012100243U1 (en) Means for controlling an air flow
DE102007009951B3 (en) Aircraft e.g. helicopter, has radial blower with adjustable driving power assigned to each cylinder for generating air flow that flows transversely against cylinder, where rotor of blower concentrically surrounds cylinder with distance
DE4117094A1 (en) Compressed air-fed turn rod for deflection of goods webs in rotary printing machines
DE102006030089B3 (en) Helicopter rotor control device, has rotor shaft connected with rotor head, and wobble plates with respective rotary parts that are connected with rotor blade, where one plate is arranged around other plate
DE4425047A1 (en) Revolving door of which wings are driven by several motors
DE3929472C2 (en)
DE102010048183A1 (en) Press and process for producing a molding of powdered material
DE4125695A1 (en) Turning device for chassis
DE102006004194B3 (en) Electromechanical drive, has motor, which can be rotated against shaft in specific angle range and ascertained at each angle, and including finger, where friction contact between finger and shaft is maintained for linear and/or rotary drive
EP1703023A1 (en) Slit wall digging device with direction control system
DE19810806A1 (en) System for producing bores in building walls for later laying of cables and-or pipelines
DE102011003271A1 (en) Device for generating groove structure in surface i.e. road surface, has support structure movable along working direction, and processing unit displaceable at support structure transverse along working direction

Legal Events

Date Code Title Description
R012 Request for examination validly filed
R016 Response to examination communication
R079 Amendment of ipc main class

Free format text: PREVIOUS MAIN CLASS: B29C0067000000

Ipc: B29C0064106000