DE102015107474A1 - A method for determining an individual sharpness of an image of an iris and methods for testing persons - Google Patents

A method for determining an individual sharpness of an image of an iris and methods for testing persons

Info

Publication number
DE102015107474A1
DE102015107474A1 DE201510107474 DE102015107474A DE102015107474A1 DE 102015107474 A1 DE102015107474 A1 DE 102015107474A1 DE 201510107474 DE201510107474 DE 201510107474 DE 102015107474 A DE102015107474 A DE 102015107474A DE 102015107474 A1 DE102015107474 A1 DE 102015107474A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Pending
Application number
DE201510107474
Other languages
German (de)
Inventor
Ralf Grieser
Andreas Wolf
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Bundesdruckerei GmbH
Original Assignee
Bundesdruckerei GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Images

Classifications

    • GPHYSICS
    • G06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
    • G06KRECOGNITION OF DATA; PRESENTATION OF DATA; RECORD CARRIERS; HANDLING RECORD CARRIERS
    • G06K9/00Methods or arrangements for reading or recognising printed or written characters or for recognising patterns, e.g. fingerprints
    • G06K9/00597Acquiring or recognising eyes, e.g. iris verification
    • G06K9/00604Acquisition
    • GPHYSICS
    • G06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
    • G06KRECOGNITION OF DATA; PRESENTATION OF DATA; RECORD CARRIERS; HANDLING RECORD CARRIERS
    • G06K9/00Methods or arrangements for reading or recognising printed or written characters or for recognising patterns, e.g. fingerprints
    • G06K9/00597Acquiring or recognising eyes, e.g. iris verification
    • G06K9/0061Preprocessing; Feature extraction
    • GPHYSICS
    • G06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
    • G06KRECOGNITION OF DATA; PRESENTATION OF DATA; RECORD CARRIERS; HANDLING RECORD CARRIERS
    • G06K9/00Methods or arrangements for reading or recognising printed or written characters or for recognising patterns, e.g. fingerprints
    • G06K9/03Detection or correction of errors, e.g. by rescanning the pattern
    • G06K9/036Evaluation of quality of acquired pattern

Abstract

Die Anmeldung beschreibt ein Verfahren zum Bestimmen einer individuellen Schärfe eines Bildes einer Iris, aufweisend: Aufnehmen eines Bildes eines Auges; The application describes a method for determining an individual sharpness of an image of an iris, comprising: capturing an image of an eye; und Speichern des Bildes in einem Bildspeicher; and storing the image in an image memory; im Bildspeicher aufweisend: Auffinden einer Pupille des Auges; comprising in the image memory: finding a pupil of the eye; Bestimmen von wenigstens zwei Abtastbereichen, die jeweils teilweise in der Pupille und teilweise außerhalb der Pupille angeordnet sind, wobei jeder Abtastbereich für sich genommen zusammenhängend ist; Determining at least two scanning sections, which are respectively partially disposed in the pupil and partially outside of the pupil, each scanning in itself is connected; Ermitteln eines Referenz-Abtastbereiches, der einen maximalen Referenz-Kontrast aufweist, welcher größer ist als der Kontrast jedes anderen Abtastbereiches; Determining a reference scanning range, which has a maximum reference contrast which is greater than the contrast of each other scanning region; Speichern der Lage des Referenz-Abtastbereiches und des maximalen Referenz-Kontrastes; Storing the position of the reference scanning area and the maximum reference contrast; Aufnehmen eines weiteren Bildes des Auges unter Variation einer Scharfstellung; Capturing another image of the eye while varying a focus position; Speichern des weiteren Bildes im Bildspeicher; Storing the further image in the image memory; Ermitteln des aktuellen Kontrastes im Referenz-Abtastbereich; Determine the current contrast in reference scanning; Vergleichen, ob der aktuelle Kontrast größer ist als ein vorangegangener Kontrast; Comparing whether the current contrast is greater than a previous contrast; und Durchführen der Schritte solange, bis der aktuelle Kontrast der größtmöglich erzielbare ist. and performing the steps until the current contrast is as large as possible as long as recoverable. Des Weiteren betrifft die Anmeldung ein Verfahren zur Personenüberprüfung sowie ein Verfahren zum Bestimmen einer digitalisierten Bildaufnahme einer Iris in einer Datenverarbeitungseinrichtung. Furthermore, the application relates to a process for people checking and a method for determining a digitized image pickup of an iris in a data processing device.

Description

  • [0001]
    Die Erfindung betrifft Technologien im Zusammenhang mit dem Bestimmen einer individuellen Schärfe eines Bildes einer Iris sowie die Verwendung. The invention relates to technologies related to determining an individual sharpness of an image of an iris, and the use.
  • Hintergrund background
  • [0002]
    Es ist bekannt, im Rahmen der Biometrie, insbesondere zur Personenidentifikation, eine Bestimmung der Iris von Person vorzunehmen. It is known in the context of biometrics, especially for personal identification, make a determination of the iris of person. Auch bei Tieren kann eine Irisbestimmung angewendet werden. Even in animals Iris provision can be applied. Es werden digitalisierte Bildaufnahmen der Iris mit Hilfe elektronischer Datenverarbeitung ausgewertet, um die Bestimmung vorzunehmen. There are evaluated digitized photographs of the iris with the help of electronic data processing to make the determination. Für die digitale Bildauswertung wird angestrebt, möglichst gut verarbeitbare Bildaufnahmen zu haben, wobei die Bildqualität insbesondere durch die Schärfe der Bildaufnahme beeinflusst wird, welche von der Fokuseinstellung der Bildaufnahmeeinrichtung abhängt. wherein the image quality is particularly affected by the sharpness of the image pick-up, which depends on the focus adjustment of the image pickup device for the digital image analysis is desired to have as good processed image recordings. Die Schärfe des Bildes ist ein Maß für die Unterscheidbarkeit von Details in der Bildaufnahme. The sharpness of the image is a measure of the distinctness of detail in the image recording. Es besteht daher das Bestreben, möglichst scharfe Bildaufnahmen des Auges für die Irisbestimmung zu erhalten, was eine notwendige Fokuseinstellung der Bildaufnahmeeinrichtung erforderte. There is therefore the desire sharpest possible image capture of the eye to obtain for the iris determination, which required a necessary focus adjustment of the imaging device.
  • [0003]
    Im Dokument In the document EP 1 171 996 B1 EP 1171996 B1 ist ein Verfahren zur Fokusbestimmung bei einer Bildaufnahmeeinrichtung offenbart. is a method for focus determination in an image pickup device is disclosed. Auf die digitalisierten Bilder, die insbesondere auch eine Irisaufnahme zeigen können, wird auf die Bildpunkte eine Faltung mit einem speziellen Faltungskernel angewendet, was dem Applizieren eines Hochpassfilters entspricht. In the digitized images, which can also show a particular Iris recording, a convolution is applied with a special convolution kernel on the pixels, which corresponds to the applying a high pass filter. Hierdurch soll der Anteil hoher Frequenzen der Bildaufnahme gegenüber niedrigeren Frequenzen herausgestellt werden, da die hohen Frequenzen im Besonderen geeignet sind, hieraus ein Maß für die Schärfe der aufgenommenen Bilder und somit die Fokuseinstellung der Bildaufnahmeeinrichtung abzuleiten. Thereby, the high frequencies of the image pickup relative to lower frequencies should be pointed out, as the high frequencies are suitable in particular, to derive a measure of the sharpness of the captured images, and thus the focus adjustment of the image pickup device.
  • Zusammenfassung Summary
  • [0004]
    Aufgabe der Erfindung ist es, ein Verfahren zum Bestimmen einer digitalisierten Bildaufnahme einer Iris in einer Datenverarbeitungseinrichtung sowie Verwendungen hierfür anzugeben, bei denen Irisbilder auf einfache und effiziente Art und Weise mit möglichst geringem Zeitaufwand ausgewertet werden können. The object of the invention is to provide a method for determining a digitized image of an iris recording in a data processing device and uses thereof in which iris images can be evaluated with a minimum expenditure of time in a simple and efficient manner. Nach einem weiteren Aspekt soll die Personenprüfung auf effizientere Art und Weise ermöglicht werden. In another aspect of personnel checks to be made possible in a more efficient manner.
  • [0005]
    Zur Lösung ist ein Verfahren zum Bestimmen einer individuellen Schärfe eines Bildes einer Iris nach dem unabhängigen Anspruch 1 geschaffen. To the solution a method for determining an individual sharpness of an image of an iris according to independent claim 1 is provided. Weiterhin ist ein Verfahren zur Personenüberprüfung nach Anspruch geschaffen. Furthermore, a method of persons checking is provided as claimed in claim. Des Weiteren ist ein Verfahren zum Bestimmen einer digitalisierten Bildaufnahme einer Iris in einer Datenverarbeitungseinrichtung nach dem nebengeordneten Anspruch 3 geschaffen. Furthermore, a method for determining a digitized image pickup of an iris in a data processing device according to the independent claim 3 is provided. Die Ansprüche 9 und 10 betreffen Verwendungen des Verfahrens. The claims 9 and 10 relate to uses of the method. Ausgestaltungsformen sind Gegenstand von abhängigen Unteransprüchen. Embodiments are subject matter of dependent claims.
  • [0006]
    Nach einem Aspekt ist ein Verfahren zum Bestimmen einer individuellen Schärfe eines Bildes einer Iris vorgesehen. In one aspect, a method for determining an individual sharpness of an image of an iris is provided. Das Verfahren weist die folgenden Schritte auf: The method comprises the steps of:
    • a) Aufnehmen eines Bildes eines Auges; a) picking up an image of an eye; und and
    • b) Speichern des Bildes in einem Bildspeicher; b) storing the image in an image memory; im Bildspeicher aufweisend: comprising in the image memory:
    • c) Auffinden einer Pupille des Auges; c) finding a pupil of the eye;
    • d) Bestimmen von wenigstens zwei Abtastbereichen, die jeweils teilweise in der Pupille und teilweise außerhalb der Pupille angeordnet sind, wobei jeder Abtastbereich für sich genommen zusammenhängend ist; d) determining at least two scanning sections, which are respectively partially disposed in the pupil and partially outside of the pupil, each scanning in itself is connected;
    • e) Ermitteln eines Referenz-Abtastbereiches, der einen maximalen Referenz-Kontrast aufweist, welcher größer ist als der Kontrast jedes anderen Abtastbereiches; e) determining a reference sample region, having a maximum reference contrast which is greater than the contrast of each other scanning region;
    • f) Speichern der Lage des Referenz-Abtastbereiches und des maximalen Referenz-Kontrastes; f) storing the position of the reference scanning area and the maximum reference contrast;
    • g) Aufnehmen eines weiteren Bildes des Auges unter Variation einer Scharfstellung; g) receiving a further image of the eye while varying a focus position;
    • h) Speichern des weiteren Bildes im Bildspeicher; h) storing the further image in the image memory;
    • i) Ermitteln des aktuellen Kontrastes im Referenz-Abtastbereich; i) determining the current contrast in the reference scan range;
    • j) Vergleichen, ob der aktuelle Kontrast größer ist als ein vorangegangener Kontrast; j) comparing, if the current contrast is greater than a previous contrast; und and
    • k) Durchführen der Schritte g) bis i) solange, bis der aktuelle Kontrast der größtmöglich erzielbare ist. k) performing steps g) to i) until the current contrast is as large as possible can be achieved.
  • [0007]
    Nach einem anderen Aspekt ist ein Verfahren zur Personenüberprüfung vorgeschlagen. In another aspect, a method for people checking is proposed. Das Verfahren weist die folgenden Schritte auf: The method comprises the steps of:
    • A) Erfassen eines Individualbildes einer Individualiris, insbesondere mittels eines Verfahrens zum Bestimmen einer individuellen Schärfe eines Bildes, sowie wenigstens eines weiteren biometrischen Individualmerkmals einer Person und Bilden eines kombinierten Biometriedatensatzes aus dem Individualbild und dem weiteren biometrischen Individualmerkmal; A) acquiring an individual image of a human iris, in particular by means of a method for determining an individual sharpness of an image, as well as at least one further biometric feature of an individual human, and forming a combined biometric data set from the individual image and the another individual biometric feature;
    • B) Erstellen einer Datenbank mit einer Mehrzahl von kombinierten Biometriedatensätzen; B) creating a database with a plurality of combined biometric data sets;
    • C) Klassifizieren der kombinierten Biometriedatensätze in der Datenbank, um so klassifizierte kombinierte Biometriedatensätze zu erhalten, jeweils bestehend aus einem klassifizierten Bild und einem klassifizierten weiteren biometrischen Merkmal; C) classifying the combined biometric data sets in the database, so as to obtain classified combined biometric data sets, each consisting of a classified image and a classified further biometric feature; und and
    • D) bei Erfassen eines Messbildes einer Iris einer Person mittels des Verfahrens zum Bestimmen einer individuellen Schärfe eines Bildes einer Iris: E) Vergleichen des Messbildes mit den Bildern der klassifizierten kombinierten Biometriedatensätze und, darauf beruhend, Auffinden eines Best-Match-Biometriedatensatzes; D) upon detection of a measurement image of an iris of a person by means of the method for determining an individual sharpness of an image of an iris of: e) comparing the measurement of the image with the images of the classified combined biometric data sets, and, based thereon, finding a best match biometric data set; F) Ermitteln des klassifizierten weiteren biometrischen Merkmals des Best-Match-Biometriedatensatzes; F) determining the classified further biometric feature in the best match biometric data set; G) Vergleichen des Weiteren biometrischen Merkmals der Person mit dem klassifizierten weiteren biometrischen Merkmal des Best-Match-Biometriedatensatzes; G) comparing the further biometric feature of the person with the classified further biometric feature in the best match biometric data set; und H) Ausgabe eines Warnhinweises, wenn das weitere biometrische Merkmal der Person von dem klassifizierten weiteren biometrischen Merkmal des Best-Match-Biometriedatensatzes in einem vorbestimmten Maße abweicht. and H) output of a warning, if the further biometric feature of the person from the further classified biometric feature in the best match biometric data set deviates to a predetermined extent.
  • [0008]
    Bei dem Verfahren zum Bestimmen einer individuellen Schärfe eines Bildes einer Iris und / oder bei dem Verfahren zur Personenüberprüfung kann alternativ oder ergänzend zum Kontrast ein Kontrastanstieg (Bildkontrastanstieg) für die Abtastbereiche bestimmt und als Maß für die Bildschärfe verwendet werden. In the method for determining an individual sharpness of an image of an iris and / or in the method of persons checking a contrast increase (image contrast increase) can be determined for the scanning, and are used as a measure of the image sharpness, alternatively or additionally to the contrast.
  • [0009]
    Nach einem anderen Aspekt ist ein Verfahren zum Bestimmen einer digitalisierten Bildaufnahme einer Iris in einer Datenverarbeitungseinrichtung geschaffen. According to another aspect, a method for determining a digitized image pickup of an iris in a data processing device is provided. Die Datenverarbeitungseinrichtung ist mittels einer Softwareapplikation für eine digitale Bildverarbeitung eingerichtet. The data processing device is established by means of a software application for a digital image processing. Bei dem Verfahren wird ein Irisbild in digitalisierter Form bereitgestellt. In the method, an iris image is provided in digitized form. Bei dem Irisbild handelt es sich um eine Bildaufnahme eines Auges, welche wenigstens den Bereich der Iris und der Pupille des Auges zeigt. When the iris image is an image pickup of an eye showing at least the area of ​​the iris and the pupil of the eye. Es wird ein Bildabschnitt oder -ausschnitt des Irisbildes (Abtastbereich) ausgewählt, welcher einen Übergangsabschnitt mit einem Pupillenbereich und einem hieran grenzenden Irisbereich zeigt. There is selected an image portion or cutout of the iris image (scanning region), which shows a transition portion with a pupil region and an iris region adjacent thereto. Ein Bildkontrastanstieg wird für einen Übergang zwischen dem Pupillenbereich und dem hieran grenzenden Irisbereich in dem Übergangsabschnitt bestimmt. An image contrast increase is determined for a transition between the pupil region and the iris region adjacent thereto in the transition section. Aus dem Bildkontrastanstieg, oder kurz Kontrastanstieg, wird ein Schärfemaß für das Irisbild bestimmt. From the image contrast increases, or shortly contrast increase, a Schärfemaß for the iris image is determined.
  • [0010]
    Aus einer Analyse der Kontrasteigenschaften des Irisbildes im Bereich des Übergangs zwischen einem Pupillenbereich und einem hieran grenzenden Irisbereich wird somit nach den verschiedenen Aspekten ein Schärfemaß des Irisbildes bestimmt, welches ein Maß für die Fokuseinstellung der zur Bildaufnahme verwendeten Bildaufnahmeeinrichtung anzeigt. a Schärfemaß of the iris image is obtained from an analysis of the contrast characteristics of the iris image in the region of the transition between a pupil section and a thereto adjacent iris region thus according to the different aspects determined, which indicates a measure for the focus adjustment of the image pickup device used for image recording.
  • [0011]
    Der Bildkontrastanstieg kann ein lokaler Kontrastanstieg sein, welcher beim Auftragen von Kontrastwerten über einem Ortsmaß für die Bildpunkte im Minimalfall den Anstieg des Kontrasts über wenige Bildpunkte charakterisiert, zum Beispiel wenigstens drei Bildpunkte. The image contrast can be a local increase in contrast increase, which characterizes when applying contrast values ​​over a Ortsmaß for the pixels in the minimum case the increase of contrast over a few pixels, for example, at least three pixels. Beispielsweise können die Werte, die ein Maß für die Helligkeit der Bildpunkte darstellen, als y-Werte aufgetragen werden, wobei x-Werte jeweils einen Bildpunkt oder Kanal der Bildaufnahmeeinrichtung repräsentieren, zum Beispiel äquidistant beabstandete Punkte. For example, the values ​​representing a measure of the brightness of the image points are plotted as the y values, wherein each x-values ​​represent a pixel or channel of the image pickup device, for example, equidistantly spaced points. Beim Vergleichen des so bestimmten Verlaufs / Anstiegs des Kontrastes für unterschiedliche Bilder desselben Übergangsabschnitts oder Abtastbereiches können die zu vergleichenden Kurvenverläufe steiler oder flacher verlaufen, was unterschiedliche Kontrastanstiege im untersuchten Bereich anzeigt. When comparing the so determined course / increase the contrast for different images of the same transition section or scanning range the curves to be compared can be steeper or shallower, indicating different contrast increases in the range studied.
  • [0012]
    Auch eine lokale Gruppe von Bildpunkten kann beim Bestimmen des lokalen Kontrastanstiegs oder des lokalen Kontrastes einbezogen werden, wobei ein oder mehrere Bildpunkte dem Pupillenbereich und ein oder mehrere Bildpunkte dem hieran grenzenden Irisbereich zuzuordnen sind. Also, a local group of pixels may be included in determining the local contrast increase or local contrast, where one or more pixels are allocated to the pupil region and one or more pixels of the thereto adjacent iris region.
  • [0013]
    Die Bildpunkte können auf eine geraden Linien liegen, welchen den Grenzbereich zwischen den Pupillenbereich und den hieran grenzenden Irisbereich schneidet. The pixels can lie on a straight line, which crosses the boundary between the pupil area and adjacent thereto iris area.
  • [0014]
    In einer Ausführung kann vorgesehen sein, dass das Schärfemaß als proportional zu dem festgestellten Bildkontrastanstieg zwischen Pupillenbereich und angrenzendem Irisbereich bestimmt wird. In one embodiment, that the Schärfemaß is determined to be proportional to the observed increase in image contrast between the pupil region and iris region adjoining may be provided.
  • [0015]
    Das Verfahren kann eingesetzt werden im Zusammenhang mit einer biometrischen Bestimmung einer Iris oder in einer Irisbildaufnahmeeinrichtung. The method can be used in connection with a biometric determination of an iris, or an iris image capture device.
  • [0016]
    Beim Bestimmen des Schärfemaßes für digitale Bildpunkte des Übergangs können zwischen dem Pupillenbereich und dem hieran grenzenden Irisbereich mittels schneller Fouriertransformation FFT-Werte (FFT – Fast Fourier Transformation) bestimmt oder ermittelt werden. In determining the sharpness measure for digital image points of the transition can be between the pupil region and the iris region adjacent thereto by means of fast Fourier transform FFT values ​​(FFT - Fast Fourier Transform) can be determined or calculated.
  • [0017]
    Beim Bestimmen des Schärfemaßes können die FFT-Werte einer algebraischen Operation entsprechend zusammengefasst werden. In determining the sharpness measure the FFT values ​​can be summarized according to an algebraic operation. Die FFT-Werte entlang eines Übergangs zwischen dem Pupillenbereich und dem Irisbereich können in einer Ausführungsform addiert werden. The FFT values ​​along a transition between the pupil region and the iris region can be added in one embodiment. Der Kontrastanstieg im Übergangsbereich kann der Differenz der FFT-Werte der Bildpunkte auf dem beiden Seiten des Übergangs zwischen dem Pupillenbereich und dem Irisbereich entsprechen. The contrast increase in the transition region may correspond to the difference in FFT values ​​of the pixels on the both sides of the transition between the pupil region and the iris region. Ergänzend oder alternativ kann der Anstieg des Kurvenverlaufs der FFT-Werte im Übergangsbereich bestimmt werden. Additionally or alternatively, the rise of the curve of the FFT values ​​can be determined in the transition region. Das Maß für die Schärfe des Irisbildes kann zu dem Differenzbetrag und / oder dem Anstieg proportional sein. The measure of the sharpness of the iris image may be proportional to the difference and / or the increase. Auch eine Proportionalität in Bezug auf die Summe der FFT-Werte kann für das Schärfemaß vorgesehen sein. Also, a proportionality with respect to the sum of the FFT values ​​may be provided for the Schärfemaß.
  • [0018]
    Beim Bestimmen des Bildkontrastanstiegs kann eine Kante im Verlauf von den Bildpunkten zugeordneten Bildpunktwerten bestimmt werden. In determining the image contrast increase an edge in the course of the pixels associated pixel values ​​can be determined.
  • [0019]
    Es kann weiterhin vorgesehen sein, dass It can also be provided that
    • – ein weiterer Bildabschnitt des Irisbildes ausgewählt wird, welcher entlang des Umfangs der Pupille einen anderen Übergangsabschnitt mit einem Pupillenbereich und einem hieran grenzenden Irisbereich zeigt, - another image portion of the iris image is selected showing along the periphery of the pupil another transition portion with a pupil region and an iris region adjacent thereto,
    • – ein weiterer Bildkontrastanstieg für den weiteren Übergang zwischen dem Pupillenbereich und dem hieran grenzenden Irisbereich in dem Übergangsabschnitt bestimmt wird und - a further increase image contrast for the other transition between the pupil region and the iris region adjacent thereto is determined in the transition section and
    • – der Bildkontrastanstieg und / oder weiterer Bildkontrastanstieg ausgewählt werden, um hieraus ein jeweiliges Schärfemaß für das Irisbild zu bestimmen. - increase the image contrast and / or other image contrast increase are selected to determine from a respective Schärfemaß for the iris image.
  • [0020]
    Auf diese Weise kann der Kontrastanstieg für verschiedene Bildausschnitte bestimmt werden, die entlang des Umfangs der Pupille angeordnet sein. In this way, the contrast increase for different compositions can be determined, which can be arranged along the circumference of the pupil. Hierbei kann die Bestimmung des Bildkontrastanstiegs für entlang des Umfangs der Pupille aneinandergrenzende und / oder beabstandete Übergangsabschnitte vorgesehen sein. Here, the determination of the increase in image contrast for abutting along the periphery of the pupil and / or spaced apart transition sections may be provided. Ausgehend von dem jeweils bestimmten Bildkontrastanstieg kann dann ein Schärfemaß abgeleitet werden. Starting from the respective determined image contrast increase a Schärfemaß can then be derived. Auf diese Weise kann in einer Ausführung vorgesehen sein, einen Übergangsabschnitt entlang des Umfangs der Pupille zu bestimmen, welcher dann für weitergehende Analysen herangezogen wird, insbesondere das Bestimmen eines Schärfemaßes für das Irisbild. In this way, it can be provided in one embodiment to determine a transition portion along the periphery of the pupil, which is then used for further analysis, in particular determining a sharpness measure of the iris image. In einer Ausgestaltung kann vorgesehen sein, dass ausgehend von der Bestimmung des Übergangsabschnitts zwischen einem Pupillenbereich und einem hieran grenzenden Irisbereich, für den der größte Kontrastanstieg bestimmt wurde, eine weitergehende Bildanalyse durchgeführt wird. In an embodiment that is carried out starting from the determination of the transition section between a pupil region and an iris region adjacent thereto, for which the greatest contrast increase has been determined, a more detailed image analysis can be provided.
  • [0021]
    Die Kontrastbestimmung für mehrere Übergangsabschnitte entlang des Umfangs der Pupille kann für ein oder mehrere Irisbilder durchgeführt werden, die alle dieselbe Iris zeigen. The contrast determining for a plurality of transition sections along the periphery of the pupil may be performed for one or more iris images showing all of the same iris. Danach kann vorgesehen sein, einen der Übergangsabschnitte für die Schärfemaßbestimmung auszuwählen. Thereafter, it can be provided to select one of transition sections for Schärfemaßbestimmung. Das Schärfemaß kann seinerseits für ein und denselben Übergangsabschnitt entlang des Umfangs der Pupille für mehrere Irisbilder bestimmt werden, so dass letztlich ein Irisbild mit dem besten oder höchsten Schärfemaß bestimmt werden kann. The Schärfemaß can be determined for the same transition portion along the periphery of the pupil for a plurality of iris images in turn so that ultimately, an iris image may be determined with the best or highest Schärfemaß. Dieses Irisbild kann dann zum Beispiel einer weiteren Bildbearbeitung oder -verarbeitung zugeführt werden, beispielsweise für eine Irisbestimmung im Rahmen der Biometrie. This iris image can be fed, for example, a further image processing or processing then, for example, for an iris condition in the context of biometrics.
  • [0022]
    In einer Ausführung kann vorgesehen sein, dass In one embodiment, can be provided that
    • – ein weiteres Irisbild in digitalisierter Form bereitgestellt wird, welches dieselbe Iris wie das Irisbild zeigt, - another iris image is provided in digitized form, which shows the same iris as the iris image,
    • – ein Bildabschnitt des weiteren Irisbildes ausgewählt wird, welcher entlang des Umfangs der Pupille den gleichen Übergangsabschnitt mit dem Pupillenbereich und dem hieran grenzenden Irisbereich zeigt, - an image portion of the other iris image is selected which along the circumference of the pupil shows the same transition section with the pupil region and the iris region adjacent thereto,
    • – ein Bildkontrastanstieg für den Übergang zwischen dem Pupillenbereich und dem hieran grenzenden Irisbereich in dem Übergangsabschnitt des weiteren Irisbildes bestimmt wird und - an image contrast increase for the transition between the pupil region and the iris region adjacent thereto is determined in the transitional portion of the iris image and further
    • – ein Schärfemaß für das andere Irisbild aus dem Bildkontrastanstieg bestimmt wird. - a Schärfemaß for the other iris image is determined from the image contrast increases.
  • [0023]
    Dass für die mehreren Irisbilder jeweils bestimmte Maß für die Bildschärfe kann verglichen werden, um aus der Menge der untersuchten Irisbilder ein für die weitere Bildverarbeitung oder -bearbeitung geeignetes Irisbild auszuwählen. That for the plurality of iris images respectively certain measure of the image sharpness can be compared to select a for further image processing or editing suitable iris image from the amount of the investigated iris images.
  • [0024]
    Die erläuterten Ausführungen können einzeln oder in beliebiger Kombination in Verbindung mit den alternativen Verfahrensausgestaltungen vorgesehen sein. The statements described may be provided in conjunction with the alternative method embodiments individually or in any combination.
  • Beschreibung von Ausführungsbeispielen Description of embodiments
  • [0025]
    Im Folgenden werden weitere Ausführungsbeispiele unter Bezugnahme auf Figuren einer Zeichnung erläutert. In the following, further exemplary embodiments with reference to the figures are explained in one drawing. Hierbei zeigen: show:
  • [0026]
    1 1 eine schematische Darstellung für eine Anordnung zum Aufnehmen und zum Auswerten von digitalen Bildaufnahmen, die von einem zu bestimmenden Auge wenigstens den Bereich mit der Iris und der Pupille zeigen, a schematic representation of an arrangement for receiving and for evaluating digital image photographs showing of an eye to be determined at least with the area of ​​the iris and the pupil,
  • [0027]
    2 2 eine schematische Darstellung einer Iris mit Pupille, a schematic representation of an iris with the pupil,
  • [0028]
    3 3 ein Ablaufdiagramm für ein Verfahren zum Bestimmen von Irisbildern in digitaler Form, a flow chart of a method for determining iris images in digital form,
  • [0029]
    4 4 eine grafische Darstellung einer normierten Intensität für Bildpunkte entlang einer Bildaufnahmelinie, a graphical representation of a normalized intensity for pixels along a sampling line image,
  • [0030]
    5 5 eine grafische Darstellung der Bildintensität über eine Reihe von Bildpunkten in einem Übergangsabschnitt zwischen einem Pupillenbereich und einem Irisbereich für Irisbilder mit unterschiedlicher Bildschärfe, a graphical representation of the image intensity over a number of pixels in a transition section between a pupil region and an iris region of iris images with different image definition,
  • [0031]
    6 6 eine grafische Darstellung von FFT-Werten für die Kurvenverläufe aus a graphical representation of FFT values ​​for the curves from 5 5 und and
  • [0032]
    7 7 eine grafische Darstellung aufsummierter FFT-Werte für Irisbilder mit unterschiedlicher Schärfe. a graphical representation summed FFT values ​​for iris images with different sharpness.
  • [0033]
    1 1 zeigt eine schematische Darstellung einer Anordnung mit einer Bildaufnahmeeinrichtung shows a schematic representation of an arrangement with an image recording device 1 1 , die beispielweise als eine Digitalkamera ausgeführt ist. That is for example, as a digital camera. Die Bildaufnahmeeinrichtung The image recording device 1 1 ist gegenüber einem Auge is over one eye 2 2 angeordnet, von dem mit Hilfe der Bildaufnahmeeinrichtung arranged from which by means of the image pickup means 1 1 digitale Bildaufnahmen gemacht werden sollen, die wenigstens den Bereich der Iris mit der Pupille des Auges digital image recordings are to be made, at least the area of ​​the iris with the pupil of the eye 2 2 zeigen. demonstrate. Die Bildaufnahmeeinrichtung The image recording device 1 1 ist funktionell mit einer Datenverarbeitungseinrichtung is operatively connected to a data processing device 3 3 gekoppelt, die mit Hilfe einer hierauf installierten Softwareapplikation für eine Bearbeitung und Verarbeitung der von der Bildaufnahmeeinrichtung coupled, with the aid of a software application installed thereon for processing and processing of the image pickup device 1 1 aufgenommenen digitalen Bilder eingerichtet ist. recorded digital images is established.
  • [0034]
    Hierbei kann vorgesehen sein, dass in der Datenverarbeitungseinrichtung It may be provided that in the data processing device 3 3 in Abhängigkeit von einer durchgeführten Bildanalyse Steuersignale erzeugt werden, die der Steuerung der Bildaufnahmeeinrichtung Control signals are generated in response to a performed image analysis, the control of the image pickup means 2 2 dienen, zum Beispiel zum Steuern eines Auslösezeitpunktes für die Bildaufnahme und / oder einer Positionierung der Bildaufnahmeeinrichtung serve, for example, for controlling a triggering timing of the image recording and / or positioning of said image pickup means 1 1 in Bezug auf das Auge in relation to the eye 2 2 , was in What in 1 1 schematisch mit Hilfe eines Pfeils A gezeigt ist. is shown schematically with the aid of an arrow A. Alternativ oder ergänzend kann vorgesehen sein, dass an den Nutzer akustische und / oder visuelle Hinweise ausgegeben, so dass dieser sein Auge Alternatively or additionally, it may be provided that output audible and / or visual cues to the user, so that this his eye 2 2 in Relation zur Bildaufnahmeeinrichtung in relation to the image pickup device 1 1 verlagert. relocated. Auch dies kann in Abhängigkeit von einer Bildverarbeitung in der Datenverarbeitungseinrichtung This can also be a function of an image processing in the data processing device 3 3 gesteuert werden. being controlled.
  • [0035]
    Alternativ oder ergänzend können zur Fokuseinstellung für die Bildaufnahmen optische Bauteile, zum Beispiel Linsen und / oder ein Objektiv, in der Bildaufnahmeeinrichtung Alternatively or additionally can contribute to the focus setting for the image capture optical components, such as lenses and / or a lens in the image pickup device 2 2 in Abhängigkeit von Steuersignalen eingestellt werden für die Bildaufnahme, wobei die Steuersignale das Ergebnis einer Bildanalyse in der Datenverarbeitungseinrichtung be set in response to control signals for image recording, wherein the control signals, the result of image analysis in the data processing device 3 3 sein können. could be. So kann mittels der Datenverarbeitungseinrichtung Thus, by means of the data processing device 3 3 ein Maß für die Schärfe der aufgenommenen Bilder bestimmt werden, um dann aus dem Vergleich des Schärfemaßes für mehrere Bilder ein Fokussteuersignal an die Bildaufnahmeeinrichtung a measure of the sharpness of the captured images are determined, and then from the comparison of the sharpness measure for a plurality of images a focus control signal to the image pickup device 2 2 zu geben und / oder eines der untersuchten Bilder für eine weitere Bildauswertung auszuwählen, zum Beispiel für eine biometrische Analyse zur Personenerkennung oder -überprüfung. to give and / or select one of the analyzed images for further image analysis, for example of a biometric analysis for identifying the person or -Verification. Datenverarbeitungseinrichtung Data processing device 3 3 und Bildaufnahmeeinrichtung and image recording device 2 2 können auch in einem gemeinsamen Gehäuse integriert sein. may also be integrated in a common housing.
  • [0036]
    Die gezeigte Anordnung kann zum Beispiel zur Personenidentifikation im Rahmen eines biometrischen Verfahrens zum Einsatz kommen. The arrangement shown can be used, for example, for personal identification in the context of a biometric method.
  • [0037]
    2 2 zeigt eine schematische Darstellung eines Abschnitts eines Irisbildes mit Pupille shows a schematic representation of a portion of an iris image with pupil 20 20 und Iris and Iris 21 21 . , Bei der Bildauswertung können ein oder mehrere lokale Übergänge In the image processing one or more local transitions can 22 22 zwischen Pupille between pupil 20 20 und Iris and Iris 21 21 ausgewertet werden, um einen jeweiligen lokalen Kontrastanstieg zwischen dem Bildbereich der Pupille are evaluated to a respective increase local contrast between the image area of ​​the pupil 20 20 und dem angrenzenden Bildbereich für die Iris and the adjacent image area for the iris 21 21 zu bestimmen. to be determined. Ein umlaufender Grenzbereich A wrap-border area 23 23 zwischen Pupille between pupil 20 20 und Iris and Iris 21 21 kann bei der Bildauswertung teilweise oder ganz erfasst werden, indem der lokale Übergang can be detected in the image evaluation partially or completely, by the local transition 22 22 entlang des Grenzbereichs along the boundary region 23 23 verschoben wird. is moved.
  • [0038]
    Unter Bezugnahme auf With reference to 3 3 wird im Folgenden ein Verfahren zum Bestimmen eines oder mehrerer in digitalisierter Form vorliegender Irisbilder erläutert. is a method for determining one or more explained in digitized form of the present iris images in the following. In einem Schritt In a step 30 30 wird mit Hilfe der Bildaufnahmeeinrichtung is using the image recording device 2 2 ein Irisbild aufgenommen und für eine Bildanalyse in der Datenverarbeitungseinrichtung was added an iris image and an image analysis in the data processing device 3 3 bereitgestellt. provided. Mit Hilfe der auf der Datenverarbeitungseinrichtung With the help of on the data processing device 3 3 für die Bildanalyse implementierten Softwareapplikation wird im Schritt implemented for the image analysis software application at step 31 31 ein Bildausschnitt (Abtastbereich) ausgewählt, welcher einen Übergang oder Übergangsabschnitt zwischen einem Pupillenbereich selecting an image section (scanning) which has a transition or transition portion between a pupil region 20 20 und einem Irisbereich and an iris region 21 21 (vgl. (see. 2 2 ) umfasst. ) Includes.
  • [0039]
    In In 4 4 ist beispielhaft eine normierte gemessene Intensität für Bildpunkte des Irisbildes entlang einer Linie B in der Bilddarstellung aus is an example of a normalized measured intensity of pixels of the iris image taken along a line B in the image representation from 4 4 (vgl. auch (See. Also 2 2 ) gezeigt. ) Shown. Die Intensität nimmt in einem mittleren Bereich The intensity increases in a central region 40 40 ab, welcher der Pupille from which the pupil 20 20 entspricht. equivalent. Im Bereich In the area 41 41 nimmt die Intensität beim Übergang in den Bereich der Iris the intensity at the transition to the area of ​​the iris 21 21 steil zu. steeply.
  • [0040]
    5 5 zeigt diesen Übergang im Detail. shows this transition in detail. Kurve Curve 50 50 entspricht dem Verlauf der gemessenen Kurve in corresponds to the course of the measured curve in 4 4 . , Weiterhin ist eine Kurve Further, a curve 51 51 gezeigt, bei der die Steilheit der Kurve im Anstieg deutlich geringer ist, was einem anderen Kontrastanstieg entspricht. shown, in which the slope of the curve is significantly lower increase, which corresponds to a different contrast increase. Die Kurve The curve 51 51 zeigt den Verlauf für den gleichen lokalen Übergang zwischen Pupille shows the profile for the same local transition between the pupil 20 20 und Iris and Iris 21 21 in einem sogenannten Blurr-Bild, welches zu Vergleichszwecken aus den gemessenen Werten (vgl. in a so-called Blur- image which (for comparison purposes from the measured values ​​see FIG. 4 4 ) abgeleitet wurde. has been derived). Die geringere Bildschärfe im Bereich zwischen Pupillenbereich The lower image sharpness in the range of pupil area 20 20 und Irisbereich and Iris range 21 21 führt zum veränderten Kurvenanstieg, wobei der eigentliche Kontrast (Helligkeitsunterschied) hier gleich ist. leads to the changing curve rise, the actual contrast (difference in brightness) is here equal.
  • [0041]
    Im Schritt In step 32 32 wird dann eine schnelle Fourier Transformation auf die digitalen Bilder angewendet, um FFT-Werte für die in then a fast Fourier transform applied to the digital images to FFT values ​​for in 5 5 gezeigten Kurvenverläufe zu bestimmen. to determine curves shown. Das Ergebnis dieser Operation ist in The result of this operation is in 6 6 gezeigt, wo die Kurve shown, where the curve 60 60 und and 61 61 die FFT-Werte für die Kurvenverläufe FFT values ​​for the curves 50 50 und and 51 51 zeigen. demonstrate.
  • [0042]
    Bei der Bildanalyse in der Datenverarbeitungseinrichtung In the image analysis in the data processing device 3 3 wird dann, ausgehend von dem bestimmten Kontrastanstieg ein Maß für die Schärfe der analysierten Irisbilder bestimmt (Schritt is then determined based upon the particular contrast increase a measure of the sharpness of the analyzed iris images (step 33 33 ). ). Beispielsweise kann hierbei die Steilheit im Übergangsbereich zwischen Pupille For example, here is the steepness in the transition region between pupil 20 20 und Irisbereich and Iris range 21 21 herangezogen werden. be used.
  • [0043]
    Alternativ oder ergänzend können die FFT-Werte für die Kurvenverläufe in Alternatively or additionally, the FFT values ​​of the curves can in 6 6 aufsummiert werden. are summed up. Das Ergebnis dieser Operation zeigt The result of this operation shows 7 7 in Form der Werte in the form of the values 70 70 und and 71 71 für die beiden Kurven for the two curves 60 60 und and 61 61 . , In In 7 7 sind zwei weitere Ergebnisse Two more results 72 72 , ..., , ..., 74 74 eingetragen. entered. Für diese wurde der Blurr-Radius erweitert, wodurch eine weiter abnehmende Bildschärfe simuliert wurde. For this the Blur-radius was extended, thereby further decreasing sharpness was simulated.
  • [0044]
    Das vorangehend beschriebene Verfahren kann genutzt werden, um in einer Folge von Irisbildern, die für ein und dieselbe Iris aufgenommen wurden, die Bildaufnahme mit der besten Bildschärfe zu bestimmen, was einer besten Fokuseinstellung der Bildaufnahmeeinrichtung The method described above can be used in a series of iris images that were recorded for one and the same iris to determine the image recording with the sharpest picture of what a best focus adjustment of the imaging device 1 1 in Relation zu dem Auge in relation to the eye 2 2 entspricht. equivalent. Das hierbei ausgewählte Irisbild kann dann für eine weitergehende Bildanalyse herangezogen werden, zum Beispiel für die Iris-Biometrie, die zum Beispiel auch in der Datenverarbeitungseinrichtung The case selected iris image can then be used for further image analysis, for example for the iris biometrics, for example, also in the data processing device 3 3 ausgeführt werden kann. can be executed.
  • [0045]
    Das beschriebene Verfahren kann mit sämtlichen Schritten oder Teilen hiervon auch verwendet werden, um den Prozess der Bildaufnahme mit Hilfe der Bildaufnahmeeinrichtung The described method can also be used with all the steps or parts thereof, to the process of image pickup using the image pickup means 2 2 zu steuern, beispielsweise dahingehend, dass in einer anfänglichen Messphase mehrere Irisbilder für unterschiedliche Abstände zwischen dem Auge to control, for example in that in an initial phase of measurement multiple iris images for different distances between the eye 2 2 und der Bildaufnahmeeinrichtung and the image recording device 1 1 aufgenommen werden, um auf diese Weise einen bevorzugten Abstand zwischen der Messeinrichtung und dem Messobjekt (Auge) zu bestimmen, um im Anschluss die eigentliche Irisbildaufnahme zu machen. be included to determine a preferred distance between the measuring device and the measurement object (eye) in this way to make the actual iris image pick-up in the connector. Das hierbei aufgenommene Irisbild kann dann analysiert werden, zum Beispiel zum Zwecke einer Iris-Biometrie. The case captured iris image can then be analyzed, for example, for purposes of iris biometrics. So ist auf verschiedene Art und Weise ein verbessertes Verfahren zur Personenidentifikation mittels Iris-Biometrie bereitgestellt. Thus, an improved method of personal identification is provided by means of Iris Biometrics in various ways.
  • [0046]
    Die in der vorstehenden Beschreibung, den Ansprüchen sowie der Zeichnung offenbarten Merkmale können sowohl einzeln als auch in beliebiger Kombination für die Verwirklichung der verschiedenen Ausführungen von Bedeutung sein. The features disclosed in the foregoing description, the claims and the accompanying drawings may be material for realizing the various embodiments, both individually and in any combination.
  • ZITATE ENTHALTEN IN DER BESCHREIBUNG QUOTES INCLUDED IN THE DESCRIPTION
  • [0047]
    Diese Liste der vom Anmelder aufgeführten Dokumente wurde automatisiert erzeugt und ist ausschließlich zur besseren Information des Lesers aufgenommen. This list of references cited by the applicant is generated automatically and is included solely to inform the reader. Die Liste ist nicht Bestandteil der deutschen Patent- bzw. Gebrauchsmusteranmeldung. The list is not part of the German patent or utility model application. Das DPMA übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Fehler oder Auslassungen. The DPMA is not liable for any errors or omissions.
  • Zitierte Patentliteratur Cited patent literature
  • [0048]
    • EP 1171996 B1 [0003] EP 1171996 B1 [0003]

Claims (10)

  1. Verfahren zum Bestimmen einer individuellen Schärfe eines Bildes einer Iris, aufweisend: a) Aufnehmen eines Bildes eines Auges; A method for determining an individual sharpness of an image of an iris, comprising: a) capturing an image of an eye; und b) Speichern des Bildes in einem Bildspeicher; and b) storing the image in an image memory; im Bildspeicher aufweisend: c) Auffinden einer Pupille des Auges; comprising in the image memory: c) finding a pupil of the eye; d) Bestimmen von wenigstens zwei Abtastbereichen, die jeweils teilweise in der Pupille und teilweise außerhalb der Pupille angeordnet sind, wobei jeder Abtastbereich für sich genommen zusammenhängend ist; d) determining at least two scanning sections, which are respectively partially disposed in the pupil and partially outside of the pupil, each scanning in itself is connected; e) Ermitteln eines Referenz-Abtastbereiches, der einen maximalen Referenz-Kontrast aufweist, welcher größer ist als der Kontrast jedes anderen Abtastbereiches; e) determining a reference sample region, having a maximum reference contrast which is greater than the contrast of each other scanning region; f) Speichern der Lage des Referenz-Abtastbereiches und des maximalen Referenz-Kontrastes; f) storing the position of the reference scanning area and the maximum reference contrast; g) Aufnehmen eines weiteren Bildes des Auges unter Variation einer Scharfstellung; g) receiving a further image of the eye while varying a focus position; h) Speichern des weiteren Bildes im Bildspeicher; h) storing the further image in the image memory; i) Ermitteln des aktuellen Kontrastes im Referenz-Abtastbereich; i) determining the current contrast in the reference scan range; j) Vergleichen, ob der aktuelle Kontrast größer ist als ein vorangegangener Kontrast; j) comparing, if the current contrast is greater than a previous contrast; und k) Durchführen der Schritte g) bis i) solange, bis der aktuelle Kontrast der größtmöglich erzielbare ist. and k) performing the steps g) to i) until the current contrast is as large as possible can be achieved.
  2. Verfahren zur Personenüberprüfung, aufweisend: A) Erfassen eines Individualbildes einer Individualiris mit dem Verfahren nach Anspruch 1 sowie wenigstens eines weiteren biometrischen Individualmerkmals einer Person und Bilden eines kombinierten Biometriedatensatzes aus dem Individualbild und dem weiteren biometrischen Individualmerkmal; A process for the persons checking, comprising: A) detecting an individual image of a human iris with the method of claim 1 and at least one further biometric individual feature of an individual and form a combined biometric data set from the individual image and the another biometric individual feature; B) Erstellen einer Datenbank mit einer Mehrzahl von kombinierten Biometriedatensätzen; B) creating a database with a plurality of combined biometric data sets; C) Klassifizieren der kombinierten Biometriedatensätze in der Datenbank, um so klassifizierte kombinierte Biometriedatensätze zu erhalten, jeweils bestehend aus einem klassifizierten Bild und einem klassifizierten weiteren biometrischen Merkmal; C) classifying the combined biometric data sets in the database, so as to obtain classified combined biometric data sets, each consisting of a classified image and a classified further biometric feature; und D) bei Erfassen eines Messbildes einer Iris einer Person mit dem Verfahren nach Anspruch 1: E) Vergleichen des Messbildes mit den Bildern der klasssifizierten kombinierten Biometriedatensätze und, darauf beruhend, Auffinden eines Best-Match-Biometriedatensatzes; and D) upon detection of a measurement image of an iris of a person with the method of claim 1: e) comparing the measurement of the image with the images of klasssifizierten combined biometric data sets, and, based thereon, finding a best match biometric data set; F) Ermitteln des klassifizierten weiteren biometrischen Merkmals des Best-Match-Biometriedatensatzes; F) determining the classified further biometric feature in the best match biometric data set; G) Vergleichen des Weiteren biometrischen Merkmals der Person mit dem klassifizierten weiteren biometrischen Merkmal des Best-Match-Biometriedatensatzes; G) comparing the further biometric feature of the person with the classified further biometric feature in the best match biometric data set; und H) Ausgabe eines Warnhinweises, wenn das weitere biometrische Merkmal der Person von dem klassifizierten weiteren biometrischen Merkmal des Best-Match-Biometriedatensatzes in einem vorbestimmten Maße abweicht. and H) output of a warning, if the further biometric feature of the person from the further classified biometric feature in the best match biometric data set deviates to a predetermined extent.
  3. Verfahren zum Bestimmen einer digitalisierten Bildaufnahme einer Iris in einer Datenverarbeitungseinrichtung, die mittels einer Softwareapplikation für eine digitale Bildverarbeitung eingerichtet ist, das Verfahren die folgenden Schritte aufweisend: – Bereitstellen eines Irisbildes in digitalisierter Form, – Auswählen eines Bildabschnitts des Irisbildes, welcher einen Übergangsabschnitt mit einem Pupillenbereich und einem hieran grenzenden Irisbereich zeigt, – Bestimmen eines Bildkontrastanstiegs für einen Übergang zwischen dem Pupillenbereich und dem hieran grenzenden Irisbereich in dem Übergangsabschnitt und – Bestimmen eines Schärfemaßes für das Irisbild aus dem Bildkontrastanstieg. A method for determining a digitized image pickup of an iris in a data processing device which is set up by means of a software application for a digital image processing, the method comprising the following steps: - providing an iris image in digital form, - selecting an image portion of the iris image, wherein a transition portion with a pupil section and a thereto adjacent iris region shows - determining an image contrast increase for a transition between the pupil region and the thereto adjacent iris region in the transition section, and - determining a sharpness measure of the iris image from the image contrast increase.
  4. Verfahren nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, dass beim Bestimmen des Schärfemaßes für digitale Bildpunkte des Übergangs zwischen dem Pupillenbereich und dem hieran grenzenden Irisbereich mittels schneller Fouriertransformation FFT-Werte bestimmt werden. A method according to claim 3, characterized in that are determined in determining the sharpness measure for digital image points of the transition between the pupil region and the iris region adjacent thereto by means of fast Fourier transform FFT values.
  5. Verfahren nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, dass beim Bestimmen des Schärfemaßes die FFT-Werte einer algebraischen Operation entsprechend zusammengefasst werden. A method according to claim 4, characterized in that the FFT operation of an algebraic values are grouped according to when determining the sharpness metric.
  6. Verfahren nach mindestens einem der Ansprüche 3 bis 5, dadurch gekennzeichnet, dass beim Bestimmen des Bildkontrastanstiegs eine Kante im Verlauf von den Bildpunkten zugeordneten Bildpunktwerten bestimmt wird. A method according to any one of claims 3 to 5, characterized in that an edge in the course of the pixels associated pixel values is determined in determining the image contrast increase.
  7. Verfahren nach mindestens einem der Ansprüche 3 bis 6, dadurch gekennzeichnet, dass – ein weiterer Bildabschnitt des Irisbildes ausgewählt wird, welcher entlang des Umfangs der Pupille einen anderen Übergangsabschnitt mit einem Pupillenbereich und einem hieran grenzenden Irisbereich zeigt, – ein weiterer Bildkontrastanstieg für den weiteren Übergang zwischen dem Pupillenbereich und dem hieran grenzenden Irisbereich in dem Übergangsabschnitt bestimmt wird und – der Bildkontrastanstieg und / oder weiterer Bildkontrastanstieg ausgewählt werden, um hieraus ein jeweiliges Schärfemaß für das Irisbild zu bestimmen. A method according to any one of claims 3 to 6, characterized in that - a further image portion of the iris image is selected showing along the periphery of the pupil another transition portion having a pupil section and a thereto adjacent iris region, - a further image contrast increase for the further transition is determined in the transition section between the pupil region and the iris region adjacent thereto, and - the increase image contrast and / or other image contrast increase are selected to determine from a respective Schärfemaß for the iris image.
  8. Verfahren nach mindestens einem der Ansprüche 3 bis 7, dadurch gekennzeichnet, dass – ein weiteres Irisbild in digitalisierter Form bereitgestellt wird, welches dieselbe Iris wie das Irisbild zeigt, – ein Bildabschnitt des weiteren Irisbildes ausgewählt wird, welcher entlang des Umfangs der Pupille den gleichen Übergangsabschnitt mit dem Pupillenbereich und dem hieran grenzenden Irisbereich zeigt, – ein Bildkontrastanstieg für den Übergang zwischen dem Pupillenbereich und dem hieran grenzenden Irisbereich in dem Übergangsabschnitt des weiteren Irisbildes bestimmt wird und – ein Schärfemaß für das andere Irisbild aus dem Bildkontrastanstieg bestimmt wird. A method, characterized in at least one of claims 3 to 7 in that - an additional iris image is provided in digitized form, which has the same iris as the iris image shows - an image portion of the other iris image is selected which along the circumference of the pupil of the same transition section shows with the pupil region and the thereto adjacent iris region, - an image contrast increase for the transition between the pupil region and the thereto adjacent iris region is determined in the transition section of the other iris image and - determining a Schärfemaß for the other iris image from the image contrast increase.
  9. Verwendung eines Verfahrens nach mindestens einem der Ansprüche 3 bis 8 bei einer biometrischen Bestimmung einer Iris. Use of a method according to at least one of claims 3 to 8 in a biometric determining an iris.
  10. Verwendung eines Verfahrens nach mindestens einem der Ansprüche 3 bis 8 in einer Iris-Bildaufnahmeeinrichtung. Use of a method according to any one of claims 3 to 8 in an iris image capture device.
DE201510107474 2015-05-12 2015-05-12 A method for determining an individual sharpness of an image of an iris and methods for testing persons Pending DE102015107474A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE201510107474 DE102015107474A1 (en) 2015-05-12 2015-05-12 A method for determining an individual sharpness of an image of an iris and methods for testing persons

Applications Claiming Priority (3)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE201510107474 DE102015107474A1 (en) 2015-05-12 2015-05-12 A method for determining an individual sharpness of an image of an iris and methods for testing persons
PCT/DE2016/100218 WO2016180407A1 (en) 2015-05-12 2016-05-11 Method for determining an individual sharpness of an image of an iris, and method for people screening
EP20160730243 EP3295369A1 (en) 2015-05-12 2016-05-11 Method for determining an individual sharpness of an image of an iris, and method for people screening

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102015107474A1 true true DE102015107474A1 (en) 2016-11-17

Family

ID=56137053

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE201510107474 Pending DE102015107474A1 (en) 2015-05-12 2015-05-12 A method for determining an individual sharpness of an image of an iris and methods for testing persons

Country Status (3)

Country Link
EP (1) EP3295369A1 (en)
DE (1) DE102015107474A1 (en)
WO (1) WO2016180407A1 (en)

Citations (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1279374B (en) * 1966-01-22 1968-10-03 Schneider Co Optische Werke Method and apparatus for automatic focusing of optical systems
DE2658832A1 (en) * 1976-12-24 1978-07-06 Rollei Werke Franke Heidecke Cine camera automatic focus mechanism - uses max. contrast assessment derived from two photocells and electronic circuits
DE4490836T1 (en) * 1993-02-19 1996-01-11 United Kingdom Government Secure personal identification instrument and method for its preparation
US5659812A (en) * 1994-09-06 1997-08-19 Nikon Corporation Focus detection device and method
DE102007055923A1 (en) * 2007-12-21 2009-06-25 Carl Zeiss Surgical Gmbh Method for determining properties and / or the position of characteristic eyes ingredients
EP1171996B1 (en) 1998-11-25 2010-07-21 Iridian Technologies, Inc. Fast focus assessment system and method for imaging

Family Cites Families (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US5953440A (en) * 1997-12-02 1999-09-14 Sensar, Inc. Method of measuring the focus of close-up images of eyes
FR2906387A1 (en) * 2006-09-21 2008-03-28 St Microelectronics Sa Method and image selection device in an iris image sequence received streaming

Patent Citations (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE1279374B (en) * 1966-01-22 1968-10-03 Schneider Co Optische Werke Method and apparatus for automatic focusing of optical systems
DE2658832A1 (en) * 1976-12-24 1978-07-06 Rollei Werke Franke Heidecke Cine camera automatic focus mechanism - uses max. contrast assessment derived from two photocells and electronic circuits
DE4490836T1 (en) * 1993-02-19 1996-01-11 United Kingdom Government Secure personal identification instrument and method for its preparation
US5659812A (en) * 1994-09-06 1997-08-19 Nikon Corporation Focus detection device and method
EP1171996B1 (en) 1998-11-25 2010-07-21 Iridian Technologies, Inc. Fast focus assessment system and method for imaging
DE102007055923A1 (en) * 2007-12-21 2009-06-25 Carl Zeiss Surgical Gmbh Method for determining properties and / or the position of characteristic eyes ingredients

Non-Patent Citations (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Title
Michael J. Hußmann: Wie funktioniert ein Kontrastvergleichsautofokus?. In: http://digicam-experts.de, 12.04.2015, 1-3. http://web.archive.org/web/20150412203640/http://digicam-experts.de/wissen/25 *

Also Published As

Publication number Publication date Type
EP3295369A1 (en) 2018-03-21 application
WO2016180407A1 (en) 2016-11-17 application

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE4406020C1 (en) Automatic digital image recognition system
EP1288858A1 (en) Method for automatically detecting red-eye defects in photographic image data
DE10314071B3 (en) A method for qualitative assessment of a material with at least one identifying feature
EP1158460B1 (en) Image processing system and method
DE102014112242A1 (en) Phase contrast imaging
DE10201522A1 (en) Method and apparatus for detection of visual obstructions in image sensor systems
DE102004021047B3 (en) A method of comparison of an image with at least one reference image
EP1154370A2 (en) Automatic labelling of biological objects on the basis of dynamic colour analysis with subsequent size and shape analysis
DE19810792A1 (en) Personal identity verification method for access control e.g. for automatic banking machine
DE19742152A1 (en) Image system for medical diagnostic imaging device
DE102007041893A1 (en) A method for detecting and / or tracking of moving objects in a scene under surveillance with baffles, apparatus and computer program
DE10297574T5 (en) Method and device for eye detection
DE10152851A1 (en) Component scanning system has an optical image processing system for comparing measured image data with CAD data, with additional CAD data supplied when alterations are made to the sampled component to simplify adaptation
DE102010043975A1 (en) A method for reducing the radiation dose used in the context of an imaging x-ray and CT system
DE19726226A1 (en) Automatic image recognition technique for comparison of tissue structures and cells, especially in medical diagnosis
DE102006025422A1 (en) Two-dimensional projection image evaluating method, involves characterizing whether pixel corresponds to container and perfused and non-perfused parts of surroundings of container, and outputting partial area of evaluation image to user
DE10059895A1 (en) Method of identifying roadway markings from image-data, involves initially collecting the total image data and separating out selected regions with markings and zones of interest
DE102009023722A1 (en) Method for determination and evaluation of contact pattern of teeth flank of gear wheel tooth, involves transforming color image in to binary image, and comparing binary image with reference criteria based on comparison criteria
EP1667113A2 (en) Method for selectively picking up sound signals
DE102006053286A1 (en) A method for detecting motion remark picture areas, apparatus, and computer program for carrying out the method
DE102014009522A1 (en) A method for detecting an environment of a vehicle
DE102005045036A1 (en) Multi-spectral camera e.g. satellite camera, for e.g. microscope, has image processing unit that normalizes intensity of image signals in detected spectral area corresponding to channel according to specific mathematical relationship
DE102005034332A1 (en) Apparatus and method for the observation, documentation, and / or diagnosis of the fundus
DE10024559A1 (en) Detecting stationary or moving objects such as images or texts by selecting search section within search window
EP1593001B1 (en) Adjustment of an image recorder with dynamic measuring fields

Legal Events

Date Code Title Description
R012 Request for examination validly filed
R079 Amendment of ipc main class

Free format text: PREVIOUS MAIN CLASS: G02B0007280000

Ipc: G06F0021320000

R079 Amendment of ipc main class

Free format text: PREVIOUS MAIN CLASS: G06F0021320000

Ipc: G06K0009000000

R016 Response to examination communication