DE102014225926A1 - Vibration and motor vehicle - Google Patents

Vibration and motor vehicle

Info

Publication number
DE102014225926A1
DE102014225926A1 DE102014225926.6A DE102014225926A DE102014225926A1 DE 102014225926 A1 DE102014225926 A1 DE 102014225926A1 DE 102014225926 A DE102014225926 A DE 102014225926A DE 102014225926 A1 DE102014225926 A1 DE 102014225926A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
hydraulic
8th
vibration damper
damper according
hydraulic device
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Pending
Application number
DE102014225926.6A
Other languages
German (de)
Inventor
Sven Philip Krüger
Thomas Manger
Norbert Ackermann
Alexander Schwarz
Achim Thomae
Steffen Heyn
Stefan Rappelt
Andreas Förster
Helmut Baalmann
Christian Maurischat
Jens Seiler
Holger Kirchner
Hendrik MARQUAR
Sven Greger
Michael Triebel
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
ZF Friedrichshafen AG
Original Assignee
ZF Friedrichshafen AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by ZF Friedrichshafen AG filed Critical ZF Friedrichshafen AG
Priority to DE102014225926.6A priority Critical patent/DE102014225926A1/en
Publication of DE102014225926A1 publication Critical patent/DE102014225926A1/en
Application status is Pending legal-status Critical

Links

Images

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B60VEHICLES IN GENERAL
    • B60GVEHICLE SUSPENSION ARRANGEMENTS
    • B60G13/00Resilient suspensions characterised by arrangement, location or type of vibration dampers
    • B60G13/02Resilient suspensions characterised by arrangement, location or type of vibration dampers having dampers dissipating energy, e.g. frictionally
    • B60G13/06Resilient suspensions characterised by arrangement, location or type of vibration dampers having dampers dissipating energy, e.g. frictionally of fluid type
    • B60G13/08Resilient suspensions characterised by arrangement, location or type of vibration dampers having dampers dissipating energy, e.g. frictionally of fluid type hydraulic
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B60VEHICLES IN GENERAL
    • B60GVEHICLE SUSPENSION ARRANGEMENTS
    • B60G17/00Resilient suspensions having means for adjusting the spring or vibration-damper characteristics, for regulating the distance between a supporting surface and a sprung part of vehicle or for locking suspension during use to meet varying vehicular or surface conditions, e.g. due to speed or load
    • B60G17/06Characteristics of dampers, e.g. mechanical dampers
    • B60G17/08Characteristics of fluid dampers
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
    • F16FSPRINGS; SHOCK-ABSORBERS; MEANS FOR DAMPING VIBRATION
    • F16F9/00Springs, vibration-dampers, shock-absorbers, or similarly-constructed movement-dampers using a fluid or the equivalent as damping medium
    • F16F9/32Details
    • F16F9/44Means on or in the damper for manual or non-automatic adjustment; such means combined with temperature correction
    • F16F9/46Means on or in the damper for manual or non-automatic adjustment; such means combined with temperature correction allowing control from a distance, i.e. location of means for control input being remote from site of valves, e.g. on damper external wall
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B60VEHICLES IN GENERAL
    • B60GVEHICLE SUSPENSION ARRANGEMENTS
    • B60G2202/00Indexing codes relating to the type of spring, damper or actuator
    • B60G2202/20Type of damper
    • B60G2202/24Fluid damper

Abstract

Die Erfindung betrifft einen Schwingungsdämpfer für ein Kraftfahrzeug mit wenigstens einem Rohrelement, in dem ein Kolben bewegbar angeordnet ist und der das Rohrelement in einen ersten Arbeitsraum und einen zweiten Arbeitsraum unterteilt, wenigstens einem Auslass am ersten Arbeitsraum und/oder am zweiten Arbeitsraum, wobei über den Auslass eine Fluidverbindung zu einer Hydraulikvorrichtung besteht, dadurch gekennzeichnet, dass die Hydraulikvorrichtung in einem ersten Betriebszustand bestromt ist und in einem zweiten Betriebszustand unbestromt ist, wobei die Hydraulikvorrichtung im zweiten Betriebszustand blockiert ist. The invention relates to a vibration damper for a motor vehicle with at least one tubular element, in which a piston is movably arranged, and which divides the tubular member into a first working space and a second working space, at least one outlet at the first working chamber and / or the second working chamber, wherein on the outlet there is a fluid connection to a hydraulic device, characterized in that the hydraulic device is energized in a first operating condition and is not energized in a second operating condition, wherein the hydraulic device is locked in the second operating state.
Daneben betrifft die Erfindung ein Kraftfahrzeug. In addition, the invention relates to a motor vehicle.

Description

  • Die Erfindung betrifft einen Schwingungsdämpfer für ein Kraftfahrzeug mit wenigstens einem Rohrelement, in dem ein Kolben bewegbar angeordnet ist und der das Rohrelement in einen ersten Arbeitsraum und einem zweiten Arbeitsraum unterteilt, wenigstens einem Auslass am ersten Arbeitsraum und/oder am zweiten Arbeitsraum, wobei über den Auslass eine Fluidverbindung zu einer Hydraulikvorrichtung besteht. The invention relates to a vibration damper for a motor vehicle with at least one tubular element, in which a piston is movably arranged, and which divides the tubular member into a first working space and a second working space, at least one outlet at the first working chamber and / or the second working chamber, wherein on the outlet there is a fluid connection to a hydraulic device.
  • Hydraulikvorrichtungen können Pumpen sein, die im Rahmen einer Aufbaukontrolle oder einer Radkontrolle des Kraftfahrzeugs zum Einsatz kommen können, wenn diese Funktion mit Schwingungsdämpfern realisiert werden soll. Hydraulic devices may be pumps, which can be used as part of a building control or a wheel control of the motor vehicle, when this function is to be realized with vibration. Bei der Aufbaukontrolle geht es bekanntermaßen darum, den Fahrzeugaufbau, im weitestem Sinne also die Karosserie, dahingehend zu stabilisieren bzw. auszugleichen, dass bei beispielsweise schrägstehenden Untergründen wie Hanglagen oder Fahrbahnunebenheiten oder Kurvenfahrten die Auswirkungen auf den Aufbau verringert werden. In the construction inspection, it is known to be about stabilizing the vehicle body, in the broadest sense, the body, the effect or compensate for the impact on the structure can be reduced in, for example, inclined surfaces such as slopes or uneven road surfaces or cornering. Darunter fallen beispielsweise auch das Wanken oder Nicken des Kraftfahrzeugs, die zu kontrollieren oder zu verringern sind. This includes for example, the squat and nod of the motor vehicle, which can be monitored or reduced.
  • Diese Funktion kann nicht durch herkömmliche Schwingungsdämpfer geleistet werden, wobei sowohl Einrohrdämpfer als auch Zweirohrdämpfer bekannt sind, jedoch lediglich für eine Schwingungsdämpfung ausgestaltet sind. This function can not be made by conventional vibration dampers, with both monotube and twin-tube dampers are known, but are only designed for vibration damping.
  • Von der Aufbaukontrolle ist weiterhin die Radkontrolle zu unterscheiden, von der gesprochen wird, wenn ein Schwingungsdämpfer eine verstellbarer Dämpfkraft aufweist. From the termination control is still the wheel control to distinguish spoken of, when a vibration damper having an adjustable damping force. Eine verstellbare Dämpfkraft kann beispielsweise durch ein verstellbares Ventil erzeugt werden, mit dem der Strömungswiderstand für das Hydraulikmedium im Schwingungsdämpfer variiert werden kann, wodurch auch die Dämpfkraft variiert wird. An adjustable damping force can be generated for example by an adjustable valve with which the flow resistance for the hydraulic medium in the vibration damper can be varied, whereby the damping force is varied.
  • Es gibt mehrere unterschiedliche bekannte Systeme, mit denen eine Aufbaukontrolle vorgenommen werden kann. There are several different known systems with which a building control can be made. Beispielsweise geht aus der For example, going from the US 2009/0260935 A1 US 2009/0260935 A1 ein Schwingungsdämpfer hervor, der einen Gerotor, also eine Vorrichtung, die sowohl als Motor wie auch als Generator betreibbar ist, aufweist, der an eine Pumpe gekuppelt ist. a vibration damper apparent that, having a Gerotor, ie a device which can be operated both as a motor and as a generator that is coupled to a pump. Mit dieser Vorrichtung kann sowohl Energie rekuperiert werden, als auch eine Aufbaukontrolle und eine Radkontrolle durchgeführt werden. With this apparatus, both energy can be recuperated, as well as a structure control and a wheel control to be performed. Radkontrolle, Aufbaukontrolle und Rekuperation werden also durch die gleiche Vorrichtung bewirkt. Wheel control, configuration control and recuperation are therefore brought about by the same device. Ein Schwingungsdämpfer mit demselben Wirkprinzip geht weiterhin aus der A vibration damper with the same mechanism of action continues from the US 2013/0147205 A1 US 2013/0147205 A1 und der and the US 2014/0265168 A1 US 2014/0265168 A1 hervor. out.
  • Aus der From the DE 10 2009 022 328 A1 DE 10 2009 022 328 A1 geht dagegen ein Schwingungsdämpfer hervor, bei dem die Radkontrolle mittels eines Druckregelventils erfolgt und die Aufbaukontrolle mittels einer Motor-Pumpeneinheit. on the other hand shows a vibration damper, in which the wheel control is effected by means of a pressure control valve and the construction of control means of a motor-pump unit. Bei diesem Aufbau sind die Aufbaukontrolle und die Radkontrolle also durch unabhängige Einheiten realisiert, die dementsprechend separat optimierbar sind. In this structure, the structure and control the wheel control are thus realized by independent units which are separately optimized accordingly. Ein dazu ähnlicher Aufbau geht aus der A similar structure to clear from the WO 2014/066469 A1 WO 2014/066469 A1 hervor. out. Dabei werden die verstellbaren Dämpfkräfte über regelbare Ventile, eines für die Zug- und eines für die Druckrichtung, erzeugt und die Aufbaukontrolle über eine Motor-Pumpeneinheit. Thereby the adjustable damping forces via controllable valves, one for the traction and one generated for the printing direction, and the structure of control of a motor-pump unit.
  • Dabei bestehen gewisse Restriktionen hinsichtlich der aus dem Bordnetz verfügbaren Energiemenge. Here, there are certain restrictions on the available amount of energy from the electrical system. Aus diesem Grund ist es bekannt, die Energieversorgung für Schwingungsdämpfer, die eine Aufbaukontrolle durchführen können, über andere Energiequellen zu speisen. For this reason, it is known to feed the energy supply for vibration, which can perform a setup control over other energy sources. Beispielsweise können die Schwingungsdämpfer über den Verbrennungsmotor mit Energie versorgt werden. For example, the vibration can be powered by the internal combustion engine with power.
  • Ausgehend hiervon ist es Aufgabe der vorliegenden Anmeldung, einen Schwingungsdämpfer mit einem geringeren Energieverbrauch zur Verfügung zu stellen, damit dieser an das Bordnetz anschließbar wird. Starting herefrom, it is an object of the present application to provide a vibration damper with a lower energy consumption is available, so that it is connectable to the electrical system.
  • Zur Lösung dieses Problems ist vorgesehen, dass die Hydraulikvorrichtung in einem ersten Betriebszustand bestromt ist und in einem zweiten Betriebszustand unbestromt ist, wobei die Hydraulikvorrichtung im zweiten Betriebszustand blockiert ist. To solve this problem it is provided that the hydraulic device is energized in a first operating condition and is not energized in a second operating condition, wherein the hydraulic device is locked in the second operating state. Mit anderen Worten ist die Hydraulikvorrichtung selbsthemmend, wobei sie im unbestromten Zustand blockiert ist und aufgrund der Bestromung die Selbsthemmung aufgehoben wird. In other words, the hydraulic device is self-locking, wherein it is locked in the currentless state, and due to the energization of the self-locking is canceled. Auf diese Art und Weise verbraucht die Hydraulikvorrichtung lediglich dann Energie, wenn sie tatsächlich arbeitet, beispielsweise Hydraulikmedium in einen der beiden Arbeitsräume oberhalb oder unterhalb des Kolbens pumpt, um im Rahmen der Aufbaukontrolle den Aufbau anzuheben oder abzusenken. In this manner, the hydraulic device only consumes power when it actually operates, for example, hydraulic medium into one of the two working chambers inflated above or below the piston to raise the structure as part of the termination control or lower.
  • Vorteilhafterweise kann die Hydraulikvorrichtung mechanisch und/oder hydraulisch blockiert sein. Advantageously, the hydraulic device may be mechanically and / or hydraulically blocked. Die Blockierung soll letzten Endes einen Zustand herstellen, in dem die Wechselwirkung zwischen Hydraulikvorrichtung und Hydraulikmedium minimiert ist und wobei dementsprechend geringe Kräfte zum Blockieren der Hydraulikvorrichtung ausreichend sind. The blocking is to ultimately produce a state in which the interaction between the hydraulic device and a hydraulic medium is minimized, and accordingly, low forces for locking the hydraulic device are sufficient. Dabei kann die Aufhebung der Blockade nach Art eines Relais auch elektrisch erfolgen, die Blockade selbst soll aber gerade nicht elektrisch durchgeführt werden, ansonsten verbraucht die Hydraulikvorrichtung auch im blockierten Zustand Energie. The lifting of the blockade on the type of a relay can also be done electrically, but the blockade itself is not to be electrically conducted straight, otherwise the hydraulic device also consumes remains blocked energy. Beispielsweise kann ein Magnet bestromt werden, durch den ein in Gegenrichtung vorbelastetes Blockierteil angezogen wird, wodurch die Blockierung aufgehoben wird. For example, a magnet may be energized by a pre-loaded in the opposite direction blocking member is tightened, whereby the blocking is canceled. Dabei ist die magnetische Wirkung des unbestromten Magneten zu gering im Vergleich zur Vorspannung, so dass das Blockierelement in Blockierstellung ist. In this case, the magnetic effect of the non-energized magnet is too small compared to the bias voltage, so that the blocking element in the blocking position. Bei Bestromung des Magneten kann das Blockierelement dagegen aus der Blockierstellung in einer Öfffenstellung überführt werden. When energization of the magnet on the other hand, the blocking element can be transferred out of the blocking position in a Öfffenstellung. Auf diese Art und Weise kann eine mechanische Blockade realisiert werden, die durch Bestromung aufhebbar ist. In this manner, a mechanical blockage can be realized, which can be released by energization. Weitere Ausführungsbeispiele folgen unten. Further embodiments follow below.
  • Vorzugsweise ist die Hydraulikvorrichtung eine Pumpe umfassen. Preferably, the hydraulic apparatus comprising a pump. Als Pumpe wird dabei grundsätzlich jede Vorrichtung angesehen, die im angetriebenen Zustand eine gezielte Fluidbewegung bewirkt. Each device is regarded as a pump principle that causes a targeted fluid movement in the driven state. Beispiele für Pumpen sind Zahnradpumpen und dabei insbesondere Innenzahnradpumpen, Außenzahnradpumpen, Zahnriemenpumpen und Schraubenpumpen. Examples of pumps are gear pumps and, in particular, internal gear pumps, external gear pumps, toothed belt pumps and screw pumps. Besonders bevorzugt handelt es sich bei der Pumpe um eine Innenzahnradpumpe. Particularly preferably, the pump is an internal gear pump. Weiterhin bevorzugt und alternativ wird auch eine Zahnriemenpumpe, auch Gerotorpumpe genannt, verwendet. Further preferred, and alternatively, a toothed belt pump also gerotor pump is used called.
  • Vorteilhafterweise kann die Hydraulikvorrichtung einen Motor umfassen. Advantageously, the hydraulic device may comprise a motor. In Weiterbildung kann die Pumpe über eine Welle mit einem Motor verbunden sein und an der Welle eine Anordnung vorhanden sein, mit der die Hydraulikstrecke zwischen dem ersten Arbeitsraum und/oder dem zweiten Arbeitsraum und dem die Hydraulikvorrichtung beherbergenden Raum öffenbar ist. In development, the pump may be connected via a shaft with an engine and an arrangement be provided on the shaft with which the hydraulic line between the first working chamber and / or the second working chamber and the hydraulic device harboring space is openable. Dementsprechend ragt die Welle durch die die Pumpe, hindurch. Accordingly, the shaft extends through the pump therethrough. Auf der dem Rohrelement zugewandten Seite befindet sich eine Anordnung, die bevorzugt fliehkraftabhängig arbeitet. On the side facing the pipe member side is an arrangement which operates preferably centrifugal force-dependent. Die Welle ist vorzugsweise mit dem Rotor des Motors verbunden. The shaft is preferably connected to the rotor of the motor. Bei dem Motor handelt es sich bevorzugt um einen Elektromotor. The motor is preferably an electric motor. Die Anordnung auf der Welle öffnet unter Wirkung von Fliehkraft einen Bypass, so dass die Hydraulikstrecke zwischen der Hydraulikvorrichtung und wenigstens einem der Arbeitsräume geöffnet ist. The arrangement on the shaft opens a bypass under the action of centrifugal force, so that the hydraulic link between the hydraulic device and at least one of the working spaces is open. Dementsprechend ist bei stehendem Motor der Bypass geschlossen, da ohne Drehung der Welle keinerlei Fliehkraft auf die Anordnung einwirkt. Accordingly, the bypass, when the engine is closed as applied without rotation of the shaft no centrifugal force to the assembly. Sobald aber der Elektromotor anläuft und damit ein Drehmoment gestellt wird, dreht sich die Welle und damit wird über die Anordnung der Bypass geöffnet. But as soon as the electric motor starts and thus a torque is detected, the shaft rotates and thereby opens the arrangement of the bypass.
  • Vorteilhafterweise kann in der Hydraulikstrecke zwischen dem ersten Arbeitsraum und dem die Hydraulikvorrichtung beherbergenden Raum ein Ventil vorgesehen sein, mit dem das Hydraulikmedium auf der Hydraulikstrecke zwischen dem ersten Arbeitsraum und dem die Hydraulikvorrichtung beherbergenden Raum einsperrbar ist. Advantageously, can be a valve provided in the hydraulic line between the first working chamber and the hydraulic device harboring space with which the hydraulic medium is einsperrbar on the hydraulic path between the first working chamber and the hydraulic device harboring space.
  • Ein derartiges Ventil kann auch in der Hydraulikstrecke zwischen dem zweiten Arbeitsraum und dem die Hydraulikvorrichtung beherbergenden Raum vorgesehen sein. Such a valve can also be provided in the hydraulic line between the second working chamber and the hydraulic device harboring space. Bei diesem Ventil handelt es sich bevorzugt um einen Rückschlagventil. This valve is preferably a check valve. Das Ventil wird dabei nur bei arbeitendem Motor geöffnet, indem von der Pumpe angesaugtes Hydraulikmedium durch das Rückschlagventil gedrückt wird. The valve is thereby opened is performed with the engine by pressing from the pump sucked hydraulic fluid through the check valve. Dabei sind die Strömungswege so zu legen, dass die Pumpe aus einem der Arbeitsräume Hydraulikmedium ansaugen kann, während sie das Rückschlagventil zum anderen Arbeitsraum hin aufdrückt, während in umgekehrter Richtung das Hydraulikmedium am Ventil blockiert ist. The flow paths are positioned so that the pump from one of the working chambers can suck in hydraulic fluid while lancing the check valve to the other processing space, while in the reverse direction, the hydraulic medium is blocked at the valve.
  • Alternativ kann das Ventil schaltbar sein und in Druckrichtung die Hydraulikstrecke zwischen dem zweiten Arbeitsraum und dem die Hydraulikvorrichtung beherbergenden Raum blockieren und in Zugrichtung die Hydraulikstrecke zwischen dem ersten Arbeitsraum und dem die Hydraulikvorrichtung beherbergenden Raum. Alternatively, the valve may be switchable and in the pressure direction to block the hydraulic line between the second working chamber and the hydraulic device harboring space and in the pulling direction, the hydraulic line between the first working chamber and the hydraulic device harboring space. Das Ventil kann entsprechend das Hydraulikmedium je nach Bewegung in Zug- oder Druckrichtung umleiten bzw. blockieren, sofern keinerlei Aufbaukontrolle erfolgt. The valve may according to redirect the hydraulic medium depending on the movement in the direction of tension or pressure or block, provided that no termination control is performed.
  • Generell gilt, dass die Hydraulikvorrichtung dann blockiert wird, wenn keine Aufbaukontrolle benötigt wird. In general, the hydraulic device is blocked when no building control is needed applies. In diesem Fall soll der Schwingungsdämpfer so arbeiten, als ob keine Hydraulikvorrichtung vorhanden wäre. In this case, the vibration damper is to operate as if no hydraulic device would be available.
  • Vorzugsweise kann das Ventil eine Vorzugsposition, insbesondere durch Federbelastung, aufweisen, in der die Hydraulikstrecke blockiert ist. Preferably, the valve may have a preferred position, in particular through spring-loading, have, in which the hydraulic circuit is blocked. Vorteilhafterweise kann das Ventil zweiteilig ausgelegt sein, dann kann die Druckdifferenz, die durch den von der Motor-Pumpeneinheit erzeugten Volumenstrom entsteht, bei positiven und auch bei negativen Druckdifferenzen wirksam werden. Advantageously, the valve can be designed in two parts, then the pressure difference caused by the generated from the motor-pump unit flow rate, at positive and at negative pressure differentials to take effect.
  • Vorteilhafterweise kann das Ventil schaltbar sein und die Schaltung in Abhängigkeit der Bestromung einer mit der Hydraulikvorrichtung verbundene elektrische Vorrichtungen erfolgen. Advantageously, the valve can be switched and carried out the circuit in response to the energization of a hydraulic device connected to the electrical devices. Das Ventil ist dabei bevorzugt als Magnetventil oder Piezoventil ausgestaltet. The valve is preferably designed as a solenoid or piezoelectric valve. Das Ventil öffnet oder schließt bei Über- oder Unterschreitung eines Schwellenstroms oder einer Schwellenspannung am Motor. The valve opens or closes in case of exceeding or falling below a threshold current or a threshold voltage of the motor.
  • Bevorzugt blockiert das Ventil die Hydraulikstrecke, solange die elektrische Vorrichtung unbestromt ist. Preferably, the valve blocks the hydraulic section as long as the electrical device is energized. D. h. D. h. dass mit Bestromung des Motors die Blockade aufgehoben wird und dementsprechend die Hydraulikvorrichtung, insbesondere die Pumpe, eine Aufbaukontrolle bewirken kann. that the blockade is canceled with energization of the motor and, accordingly, the hydraulic device, particularly the pump, may cause a configuration control.
  • Daneben betrifft die Erfindung ein Kraftfahrzeug mit wenigstens zwei Schwingungsdämpfern. In addition, the invention relates to a motor vehicle with at least two vibration dampers. Dieses zeichnet sich dadurch aus, dass wenigstens ein Schwingungsdämpfer wie beschrieben ausgebildet ist. This is characterized in that a vibration damper is formed as described at least. Dabei kann es sich um einen PKW, einen LKW oder auch ein Motorrad handeln. It can be a car, truck or even a motorcycle.
  • Weitere Vorteile, Merkmale und Einzelheiten ergeben sich aus den im Folgenden beschriebenen Ausführungsbeispielen und Figuren. Further advantages, features and details will emerge from the following described exemplary embodiments and figures. Dabei zeigen: They show:
  • 1 1 einen Schwingungsdämpfer, a vibration damper,
  • 2 2 eine Hydraulikeinheit in einer ersten Ausgestaltung, a hydraulic unit in a first embodiment,
  • 3 3 eine fliehkraftabhängige Blockiervorrichtung in einer ersten Position, a centrifugal-force-dependent blocking device in a first position,
  • 4 4 eine fliehkraftabhängige Blockiervorrichtung in einer zweiten Position, a centrifugal-force-dependent blocking device in a second position,
  • 5 5 eine Hydraulikeinheit in einer zweiten Ausgestaltung, a hydraulic unit in a second embodiment,
  • 6 6 eine Ventilanordnung, und a valve assembly and
  • 7 7 eine Hydraulikeinheit in einer dritten Ausgestaltung. a hydraulic unit in a third embodiment.
  • 1 1 zeigt einen Schwingungsdämpfer shows a vibration damper 1 1 mit Arbeitszylinder with working cylinder 2 2 , Kolbenstange , Piston rod 3 3 und Kolben and pistons 4 4 . , Der Kolben The piston 4 4 trennt den Arbeitszylinder separates the working cylinder 2 2 in einem ersten Arbeitsraum in a first working chamber 5 5 und einem zweiten Arbeitsraum and a second work space 6 6 . , Der erste Arbeitsraum The first working space 5 5 weist einen Auslass has an outlet 7 7 auf, über den eine Pumpe , via which a pump 8 8th mit dem ersten Arbeitsraum with the first working chamber 5 5 hydraulisch verbunden ist. hydraulically connected. Der Aufbau ist in The structure is in 1 1 schematisch dargestellt, beispielsweise kann um den Arbeitszylinder shown schematically, for example, can be around the working cylinder 2 2 herum ein weiteres Rohrelement anschließen, wobei das Hydraulikmedium dann aus dem ersten Arbeitsraum connect another tubular member around, wherein the hydraulic medium is then removed from the first working space 5 5 über den Auslass via the outlet 7 7 in den Zwischenbereich zwischen dem Arbeitszylinder in the intermediate region between the working cylinder 2 2 und dem zweiten Rohrelement geführt wird und die Pumpe and the second tube element is guided and the pump 8 8th an das äußere Rohrelement angebunden ist. is attached to the outer tubular member. An die Pumpe To the pump 8 8th , die beispielsweise in einem am Schwingungsdämpfer , For example, in a vibration damper on 1 1 befestigten Gehäuse angeordnet sein kann, schließen ein Motor fixed housing can be arranged close an engine 9 9 und eine Steuerungseinrichtung and a control device 10 10 an. on. Dabei sind der Motor Here are the engine 9 9 und die Steuerungseinrichtung and the control device 10 10 gegenüber dem Hydraulikmedium getrennt. isolated from the hydraulic medium.
  • Im Folgenden wird auf die Gesamtheit bestehend aus Pumpe In the following, to the whole consisting of a pump 8 8th , Motor , Engine 9 9 und Steuerungseinrichtung and control device 10 10 als Hydraulikvorrichtung as a hydraulic device 12 12 verwiesen. directed.
  • Dabei ist der Motor Here is the engine 9 9 bevorzugt als Elektromotor ausgebildet. preferably embodied as an electric motor.
  • Weiterhin können beide Arbeitsräume Further, both work spaces can 5 5 und and 6 6 mit der Hydraulikvorrichtung with the hydraulic device 12 12 verbunden sein, was bei einer Aufbaukontrolle eine verbesserte Funktionalität bewirkt. be connected, which causes an improved functionality in a termination control.
  • Es sind aber auch Ausgestaltungen denkbar, bei denen die Hydraulikvorrichtung But there are also embodiments conceivable in which the hydraulic device 12 12 nur mit einem Arbeitsraum with a working space 5 5 oder or 6 6 verbunden ist. connected is.
  • 2 2 zeigt eine Hydraulikvorrichtung shows a hydraulic device 12 12 , bei der eine an den Rotor des Motors In which a rotor of the motor to the 9 9 angekoppelte Welle coupled wave 14 14 am inneren Zahnrad der Pumpe the inner gear of the pump 8 8th angreift und über diese bis zu einem Ventil attacks and this up to a valve 16 16 hinragt. hinragt. Das Ventil The valve 16 16 blockiert dabei den Anschluss thereby blocking the connection 7 7 , so dass der Hydromotor So that the hydraulic motor 12 12 von der Hydraulikstrecke des Schwingungsdämpfers from the hydraulic route of the vibration damper 1 1 abgekoppelt ist. is disconnected.
  • 3 3 zeigt die Ausgestaltung des Ventils shows the embodiment of the valve 16 16 mit den Ventilteilen with the valve parts 18 18 und and 20 20 in der Draufsicht. in plan view. Wird der Motor If the motor 9 9 bestromt, so wird über die Welle energized so is the shaft 14 14 auch das Ventil and the valve 16 16 bewegt. emotional. Aufgrund von Fliehkräften entfernen sich die Ventilteile Due to centrifugal forces the valve parts Remove 18 18 und and 20 20 nach außen, wodurch sich ein Bypass to the outside, whereby a bypass 22 22 öffnet. opens. Über den Bypass Via the bypass 22 22 ist die Hydraulikvorrichtung is the hydraulic device 12 12 bzw. ihre Pumpe or its pump 8 8th über den Anschluss through port 7 7 wieder mit dem ersten Arbeitsraum again with the first working space 5 5 verbunden, insbesondere kann die Pumpe connected, in particular, the pump 8 8th Hydraulikmedium in den ersten Arbeitsraum Hydraulic medium in the first working space 5 5 hineinpressen oder heraussaugen. into press or suck out.
  • Auch wenn in Although in 1 1 nicht dargestellt ist es selbstverständlich möglich, dass die Pumpe not shown, it is of course possible that the pump 8 8th ebenfalls mit dem zweiten Arbeitsraum verbunden ist, wodurch ein hydraulischer Kreislauf gebildet werden kann. is also connected to the second working chamber, whereby a hydraulic circuit can be formed. Insbesondere kann die Pumpe In particular, the pump can 8 8th dann Hydraulikmedium aus dem ersten Arbeitsraum then hydraulic medium from the first working space 5 5 in den zweiten Arbeitsraum in the second working chamber 6 6 pumpen und umgekehrt. pumps and vice versa.
  • Die Selbsthemmung der Hydraulikvorrichtung The self-locking of the hydraulic device 12 12 soll dazu führen, dass die Pumpe will cause the pump 8 8th im unbestromten Zustand selbsthemmend ist. is self-locking in the de-energized state. Dementsprechend ist es bevorzugt, dass die Hydraulikvorrichtung Accordingly, it is preferred that the hydraulic device 12 12 im unbestromten Zustand vollständig von der restlichen Hydraulikstrecke des Schwingungsdämpfers in the energized state all the way from the rest of the hydraulic section of the vibration damper 1 1 abgekoppelt ist. is disconnected. Dies gilt, wenn die Hydraulikvorrichtung This applies when the hydraulic device 12 12 mit dem ersten Arbeitsraum with the first working chamber 5 5 und/oder mit dem zweiten Arbeitsraum and / or with the second working chamber 6 6 verbunden ist. connected is. Die Abkopplung soll also immer bevorzugt von allen Arbeitsräumen erfolgen. The decoupling should therefore always preferably be from all processing areas.
  • 4 4 zeigt das Ventil shows the valve 16 16 in geöffnetem Zustand bei Bestromung und damit Bewegung des Motors in the open state when supplied with current, and thus movement of the motor 9 9 und damit der Welle and thus the shaft 14 14 . ,
  • 5 5 zeigt in Weiterbildung der shows a development of the 2 2 bis to 4 4 einen Ausgleichsraum a compensation space 24 24 , mit dem die Hydraulikvorrichtung With which the hydraulic device 12 12 ein gewisses Bewegungsspiel auch bei geschlossenem Ventil a certain freedom of movement even when the valve is closed 16 16 erhält. receives. Andernfalls könnte die Selbsthemmung derart stark sein, dass der Hydraulikvorrichtung Otherwise, the self-locking could be so strong that the hydraulic device 12 12 nach dem Schließen des Ventils after the closing of the valve 16 16 nicht mehr öffnet. no longer opens. Um dies sicher zu verhindern ist ein an die Pumpe To this is sure to prevent the pump 8 8th angeschlossener Ausgleichsraum connected compensation space 24 24 vorgesehen. intended.
  • 6 6 zeigt eine alternative Ausgestaltung der Ventilanordnung zwischen Hydraulikvorrichtung shows an alternative embodiment of the valve assembly between the hydraulic device 12 12 und Auslass and outlet 7 7 . , Dabei werden zwei vorgespannte Rückschlagventile Here are two pre-loaded check valves 26 26 und and 28 28 verwendet. used. Je nachdem ob die Bestromung des Motors zu einer Pump- oder Saugwirkung führt wird der Druck auf der Seite der Pumpe Depending on whether the energization of the motor results in a pumping or sucking action of the pressure on the side of the pump is 8 8th erhöht bzw. erniedrigt. increased or decreased. Da auch auf Seiten des Auslasses As also on the side of the outlet 7 7 ein Druck vorhanden ist führt die Druckdifferenz zu einem Öffnen des Ventils a pressure is present, the pressure difference leads to an opening of the valve 26 26 oder des Ventils or valve 28 28 , je nachdem ob die Druckdifferenz positiv oder negativ ist. Depending on whether the pressure difference is positive or negative. Auf diese Art und Weise kann die Selbsthemmung der Hydraulikvorrichtung In this way, the self-locking of the hydraulic device can 12 12 immer aufgehoben werden, unabhängig davon, in welcher Richtung der Motor always be lifted, regardless of in which direction the motor 9 9 bzw. damit die Pumpe or so that the pump 8 8th arbeiten. work. Ist lediglich eine Pumprichtung gewünscht kann auch eines der Rückschlagventile If only one pumping direction desired, also one of the check valves 26 26 oder or 28 28 zur Vereinfachung weggelassen werden. are omitted for simplicity.
  • 7 7 zeigt eine weitere alternative Ausgestaltung zur Selbsthemmung der Hydraulikvorrichtung shows another alternative embodiment of the self-locking of the hydraulic device 12 12 bzw. der Pumpe and the pump 8 8th . , Dabei wird die Hydraulikvorrichtung Here, the hydraulic device 12 12 gegenüber dem Auslass opposite the outlet 7 7 mittels eines Schaltventils by means of a switching valve 30 30 abgedichtet. sealed. Das Schaltventil The switching valve 30 30 wird in Abhängigkeit der bereitgestellten Leistung am Motor is a function of the power supplied to the motor 9 9 geöffnet oder geschlossen. open or closed. Bei unbestromten Motor In the non-energized motor 9 9 ist das Schaltventil the switching valve 30 30 geschlossen, bei bestromten Motor closed in the energized motor 9 9 wird das Schaltventil the switching valve 30 30 geöffnet. open.
  • Bezugszeichenliste LIST OF REFERENCE NUMBERS
  • 1 1
    Schwingungsdämpfer vibration
    2 2
    Arbeitszylinder working cylinder
    3 3
    Kolbenstange piston rod
    4 4
    Kolben piston
    5 5
    erster Arbeitsraum first working space
    6 6
    zweiter Arbeitsraum second working space
    7 7
    Auslass outlet
    8 8th
    Pumpe pump
    9 9
    Motor engine
    10 10
    Steuerungseinrichtung control device
    12 12
    Hydraulikvorrichtung hydraulic device
    14 14
    Welle wave
    16 16
    Ventil Valve
    18 18
    Ventilteil valve part
    20 20
    Ventilteil valve part
    22 22
    Bypass bypass
    24 24
    Ausgleichsraum compensation space
    26 26
    Rückschlagventil check valve
    28 28
    Rückschlagventil check valve
    30 30
    Schaltventil switching valve
  • ZITATE ENTHALTEN IN DER BESCHREIBUNG QUOTES INCLUDED IN THE DESCRIPTION
  • Diese Liste der vom Anmelder aufgeführten Dokumente wurde automatisiert erzeugt und ist ausschließlich zur besseren Information des Lesers aufgenommen. This list of references cited by the applicant is generated automatically and is included solely to inform the reader. Die Liste ist nicht Bestandteil der deutschen Patent- bzw. Gebrauchsmusteranmeldung. The list is not part of the German patent or utility model application. Das DPMA übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Fehler oder Auslassungen. The DPMA is not liable for any errors or omissions.
  • Zitierte Patentliteratur Cited patent literature
    • US 2009/0260935 A1 [0005] US 2009/0260935 A1 [0005]
    • US 2013/0147205 A1 [0005] US 2013/0147205 A1 [0005]
    • US 2014/0265168 A1 [0005] US 2014/0265168 A1 [0005]
    • DE 102009022328 A1 [0006] DE 102009022328 A1 [0006]
    • WO 2014/066469 A1 [0006] WO 2014/066469 A1 [0006]

Claims (14)

  1. Schwingungsdämpfer ( vibration ( 1 1 ) für ein Kraftfahrzeug mit wenigstens einem Rohrelement ( ) (For a motor vehicle with at least one tubular element 2 2 ), in dem ein Kolben ( ), In which (a piston 4 4 ) bewegbar angeordnet ist und der das Rohrelement ( ) Is movably arranged, and the (the tubular element 2 2 ) in einen ersten Arbeitsraum ( ) (In a first working chamber 5 5 ) und einen zweiten Arbeitsraum ( ) And a second working chamber ( 6 6 ) unterteilt, wenigstens einem Auslass ( ) Divided (at least one outlet 7 7 ) am ersten Arbeitsraum ( ) (The first processing space 5 5 ) und/oder am zweiten Arbeitsraum ( ) And / or the second working chamber ( 6 6 ), wobei über den Auslass ( ), Where (via the outlet 7 7 ) eine Fluidverbindung zu einer Hydraulikvorrichtung ( ) A fluid connection to a hydraulic device ( 8 8th ) besteht, dadurch gekennzeichnet, dass die Hydraulikvorrichtung ( ), Characterized in that the hydraulic device ( 8 8th ) in einem ersten Betriebszustand bestromt ist und in einem zweiten Betriebszustand unbestromt ist, wobei die Hydraulikvorrichtung ( ) Is energized in a first operating condition and is not energized in a second operating condition, wherein the hydraulic device ( 8 8th ) im zweiten Betriebszustand blockiert ist. ) Is blocked in the second operating state.
  2. Schwingungsdämpfer nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Hydraulikvorrichtung ( Vibration damper according to claim 1, characterized in that the hydraulic device ( 8 8th ) mechanisch und/oder hydraulisch blockiert ist. ) Is mechanically and / or hydraulically blocked.
  3. Schwingungsdämpfer nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass die Hydraulikvorrichtung ( Vibration damper according to claim 1 or 2, characterized in that the hydraulic device ( 8 8th ) eine Pumpe umfasst. ) Comprises a pump.
  4. Schwingungsdämpfer nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Hydraulikvorrichtung ( Vibration damper according to one of the preceding claims, characterized in that the hydraulic device ( 8 8th ) eine Antriebsvorrichtung, insbesondere einen Motor ( ), A drive device, in particular a motor ( 9 9 ), umfasst. ) Comprises.
  5. Schwingungsdämpfer nach Anspruch 3 und 4, dadurch gekennzeichnet, dass die Pumpe über eine Welle ( Vibration damper according to claims 3 and 4, characterized in that the pump (via a shaft 14 14 ) mit dem Motor ( ) (With the motor 9 9 ) verbunden ist und an der Welle ( ) And to the shaft ( 14 14 ) eine Anordnung ( ) An arrangement ( 16 16 ) vorhanden ist, mit der die Hydraulikstrecke zwischen dem ersten Arbeitsraum ( ) Is present with which the hydraulic line between the first working chamber ( 5 5 ) und/oder dem zweiten Arbeitsraum ( () And / or the second working chamber 6 6 ) und dem die Hydraulikvorrichtung ( ) And the hydraulic device ( 8 8th ) beherbergenden Raum öffenbar und schließbar ist. ) Harboring space is opened and closed.
  6. Schwingungsdämpfer nach Anspruch 5, dadurch gekennzeichnet, dass die Anordnung ( Vibration damper according to claim 5, characterized in that the assembly ( 16 16 ) an der Welle ( ) (On the shaft 14 14 ) fliehkraftabhängig arbeitet. ) Works on centrifugal force dependent.
  7. Schwingungsdämpfer nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass in der Hydraulikstrecke zwischen dem ersten Arbeitsraum ( Vibration damper according to one of the preceding claims, characterized in that (in the hydraulic path between the first working chamber 5 5 ) und dem die Hydraulikvorrichtung ( ) And the hydraulic device ( 7 7 ) beherbergenden Raum ein Ventil ( ) Harboring a valve room ( 26 26 , . 28 28 , . 30 30 ) vorgesehen ist, mit dem das Hydraulikmedium auf der Hydraulikstrecke zwischen dem ersten Arbeitsraum und dem die Hydraulikvorrichtung beherbergenden Raum einsperrbar ist. is provided), with which the hydraulic medium is einsperrbar on the hydraulic path between the first working chamber and the hydraulic device harboring space.
  8. Schwingungsdämpfer nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass in der Hydraulikstrecke zwischen dem zweiten Arbeitsraum ( Vibration damper according to one of the preceding claims, characterized in that (in the hydraulic line between the second working chamber 6 6 ) und dem die Hydraulikvorrichtung ( ) And the hydraulic device ( 8 8th ) beherbergenden Raum ein Ventil ( ) Harboring a valve room ( 26 26 , . 28 28 , . 30 30 ) vorgesehen ist, mit dem das Hydraulikmedium auf der Hydraulikstrecke zwischen dem zweiten Arbeitsraum ( ) Is provided with which the hydraulic medium (on the hydraulic line between the second working chamber 6 6 ) und dem die Hydraulikvorrichtung ( ) And the hydraulic device ( 8 8th ) beherbergenden Raum einsperrbar ist. ) Harboring space is einsperrbar.
  9. Schwingungsdämpfer nach einem der Ansprüche 7 oder 8, dadurch gekennzeichnet, dass das Ventil ( Vibration damper according to one of claims 7 or 8, characterized in that the valve ( 26 26 , . 28 28 ) als Rückschlagventil ausgebildet ist. ) Is formed as a check valve.
  10. Schwingungsdämpfer nach den Ansprüchen 7 und 8, dadurch gekennzeichnet, dass das Ventil schaltbar ist und in Druckrichtung die Hydraulikstrecke zwischen dem zweiten Arbeitsraum ( Vibration damper according to claims 7 and 8, characterized in that the valve is switchable and (the hydraulic line between the second working chamber in the compression direction 6 6 ) und dem die Hydraulikvorrichtung ( ) And the hydraulic device ( 8 8th ) beherbergenden Raum blockiert und in Zugrichtung die Hydraulikstrecke zwischen dem ersten Arbeitsraum ( blocked) harboring space and in the pulling direction, the hydraulic line between the first working chamber ( 5 5 ) und dem die Hydraulikvorrichtung ( ) And the hydraulic device ( 8 8th ) beherbergenden Raum. ) Harboring room.
  11. Schwingungsdämpfer nach einem der Ansprüche 6 bis 10, dadurch gekennzeichnet, dass das Ventil ( Vibration damper according to one of claims 6 to 10, characterized in that the valve ( 26 26 , . 28 28 ) eine Vorzugsposition, insbesondere durch Federbelastung, aufweist, in der die Hydraulikstrecke blockiert ist. ) Has a preferred position, in particular by spring loading, into which the hydraulic circuit is blocked.
  12. Schwingungsdämpfer nach einem der Ansprüche 7 oder 8, dadurch gekennzeichnet, dass das Ventil ( Vibration damper according to one of claims 7 or 8, characterized in that the valve ( 30 30 ) schaltbar ist und die Schaltung in Abhängigkeit der Bestromung einer mit der Hydraulikvorrichtung ( ) Can be switched, and the circuit in response to the energization of a (with the hydraulic device 8 8th ) verbundenen elektrischen Vorrichtung ( ) Connected to the electric device ( 9 9 ) erfolgt. ) he follows.
  13. Schwingungsdämpfer nach Anspruch 12, dadurch gekennzeichnet, dass das Ventil ( Vibration damper according to claim 12, characterized in that the valve ( 30 30 ) die Hydraulikstrecke blockiert, solange die elektrische Vorrichtung ( ) Blocks the hydraulic section as long as the electric device ( 9 9 ) unbestromt ist. ) Is energized.
  14. Kraftfahrzeug mit wenigstens zwei Schwingungsdämpfern ( Motor vehicle with at least two vibration dampers ( 1 1 ), dadurch gekennzeichnet, dass wenigstens ein Schwingungsdämpfer ( ), Characterized in that at least one vibration damper ( 1 1 ) nach einem der vorhergehenden Ansprüche ausgebildet ist. ) Is designed according to one of the preceding claims.
DE102014225926.6A 2014-12-15 2014-12-15 Vibration and motor vehicle Pending DE102014225926A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE102014225926.6A DE102014225926A1 (en) 2014-12-15 2014-12-15 Vibration and motor vehicle

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE102014225926.6A DE102014225926A1 (en) 2014-12-15 2014-12-15 Vibration and motor vehicle

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102014225926A1 true DE102014225926A1 (en) 2016-06-16

Family

ID=56082570

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE102014225926.6A Pending DE102014225926A1 (en) 2014-12-15 2014-12-15 Vibration and motor vehicle

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE102014225926A1 (en)

Citations (11)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP0427046A1 (en) * 1989-11-06 1991-05-15 Southwest Research Institute Vehicle suspension system
DE10213156A1 (en) * 2002-03-23 2003-10-02 Daimler Chrysler Ag Active suspension for a motor vehicle has hydraulic piston system for chassis and motor driven hydraulic pump having a reversing device
EP1795386A1 (en) * 2005-12-10 2007-06-13 Zf Friedrichshafen Ag Active vehicle suspension for motor vehicle
DE102007024513A1 (en) * 2007-05-24 2008-11-27 Fev Motorentechnik Gmbh Oil guide for a transmission
US20090260935A1 (en) 2008-04-17 2009-10-22 Shakeel Avadhany Regenerative shock absorber
DE102009022328A1 (en) 2008-12-10 2010-06-17 Daimler Ag damper device
DE102010014185A1 (en) * 2010-02-09 2011-01-13 Daimler Ag Damping means and methods for operating such a damping device
US20130147205A1 (en) 2010-06-16 2013-06-13 Levant Power Corporation Integrated energy generating damper
WO2014066469A1 (en) 2012-10-25 2014-05-01 Tenneco Automotive Operating Company Inc. Recuperating passive and active suspension
US20140265168A1 (en) 2013-03-15 2014-09-18 Levant Power Corporation Active suspension with on-demand energy flow
DE102014207055A1 (en) * 2014-03-04 2015-09-10 Zf Friedrichshafen Ag Vibration dampers with level control

Patent Citations (11)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP0427046A1 (en) * 1989-11-06 1991-05-15 Southwest Research Institute Vehicle suspension system
DE10213156A1 (en) * 2002-03-23 2003-10-02 Daimler Chrysler Ag Active suspension for a motor vehicle has hydraulic piston system for chassis and motor driven hydraulic pump having a reversing device
EP1795386A1 (en) * 2005-12-10 2007-06-13 Zf Friedrichshafen Ag Active vehicle suspension for motor vehicle
DE102007024513A1 (en) * 2007-05-24 2008-11-27 Fev Motorentechnik Gmbh Oil guide for a transmission
US20090260935A1 (en) 2008-04-17 2009-10-22 Shakeel Avadhany Regenerative shock absorber
DE102009022328A1 (en) 2008-12-10 2010-06-17 Daimler Ag damper device
DE102010014185A1 (en) * 2010-02-09 2011-01-13 Daimler Ag Damping means and methods for operating such a damping device
US20130147205A1 (en) 2010-06-16 2013-06-13 Levant Power Corporation Integrated energy generating damper
WO2014066469A1 (en) 2012-10-25 2014-05-01 Tenneco Automotive Operating Company Inc. Recuperating passive and active suspension
US20140265168A1 (en) 2013-03-15 2014-09-18 Levant Power Corporation Active suspension with on-demand energy flow
DE102014207055A1 (en) * 2014-03-04 2015-09-10 Zf Friedrichshafen Ag Vibration dampers with level control

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP1251225B1 (en) Operating system for a hatchback or similar
EP2245278B1 (en) Control valve for a camshaft adjuster
EP2368059B1 (en) Hydrostatic drive system
EP0930208B1 (en) Hydraulic braking system for motor vehicles
EP1846807B1 (en) Valve, especially proportional pressure relief valve
EP0417443A1 (en) Apparatus for preventing the blocking of the wheels of a vehicle
DE102010018192A1 (en) Hydraulic energy source for supplying a downstream hydraulic system with hydraulic energy
EP0607161B1 (en) Braking pressure regulator for a motor vehicle hydraulic braking system
EP2577004B1 (en) Hydraulically actuated camshaft adjusting device
DE10316675B4 (en) Hydrostatic transmission
DE19831520A1 (en) Electromagnetic valve drive which is built into cylinder head of IC engine has valve drive with devices for centering middle position of closing and opening magnets, relative to half stroke of armature
EP0358743B1 (en) Brake system
DE102009019959A1 (en) A power train assembly
DE102004016428A1 (en) Power-assisted steering system
DE69820033T2 (en) Hydraulically driven cooling fan for vehicles
EP2547935B1 (en) Drive having an emergency closing function
DE102011109500A1 (en) Compressed air supply system, pneumatic system and method of operating a pneumatic system
DE3637404C2 (en)
DE19846394C1 (en) Roll stabilizing circuit for motor vehicle has actuating cylinder with hydraulic pipes having suction pipes connected to working chamber of stabilizing cylinder
DE102010054704A1 (en) Compressed air supply system and pneumatic system
EP1446349B1 (en) Hydraulic lift comprising a pressure accumulator and method for controlling and regulating one such lift
DE19834143A1 (en) Setting system for the timing of an internal combustion motor has an impeller wheel keyed to the camshaft with a single spring seal between two pressure zones
DE102011105648A1 (en) Hydraulic actuating device for the actuation of clutches in particular a multi-clutch transmission for motor vehicles
DE3725088C1 (en) Fuel injection pump for internal combustion engines, in particular in-line injection pump for diesel engines
DE4041800A1 (en) Two-cylinder pump with chambers interconnectable by valve - allows pistons to perform induction and pressure strokes alternately with fluid circulating without consumption of power

Legal Events

Date Code Title Description
R163 Identified publications notified