DE102014214967A1 - Plug part with plug contacts of different types to a common connector portion - Google Patents

Plug part with plug contacts of different types to a common connector portion

Info

Publication number
DE102014214967A1
DE102014214967A1 DE201410214967 DE102014214967A DE102014214967A1 DE 102014214967 A1 DE102014214967 A1 DE 102014214967A1 DE 201410214967 DE201410214967 DE 201410214967 DE 102014214967 A DE102014214967 A DE 102014214967A DE 102014214967 A1 DE102014214967 A1 DE 102014214967A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
plug
3b
4a
3a
4d
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Pending
Application number
DE201410214967
Other languages
German (de)
Inventor
Matthias Markert
Markus Böhm
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Brose Fahrzeugteile GmbH and Co KG
Original Assignee
Brose Fahrzeugteile GmbH and Co KG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Images

Classifications

    • HELECTRICITY
    • H01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
    • H01RLINE CONNECTORS; CURRENT COLLECTORS
    • H01R43/00Apparatus or processes specially adapted for manufacturing, assembling, maintaining, or repairing of line connectors or current connectors or for joining electric conductors
    • H01R43/20Apparatus or processes specially adapted for manufacturing, assembling, maintaining, or repairing of line connectors or current connectors or for joining electric conductors for assembling or disassembling contact members with insulating base, case or sleeve
    • HELECTRICITY
    • H01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
    • H01RLINE CONNECTORS; CURRENT COLLECTORS
    • H01R13/00Details of coupling devices of the kinds covered by groups H01R12/70 or H01R24/00-H01R33/00
    • H01R13/40Securing contact members in or to a base or case; Insulating of contact members
    • H01R13/405Securing in non-demountable manner, e.g. moulding, riveting
    • H01R13/41Securing in non-demountable manner, e.g. moulding, riveting by frictional grip in grommet, panel or base
    • HELECTRICITY
    • H01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
    • H01RLINE CONNECTORS; CURRENT COLLECTORS
    • H01R12/00Structural associations of a plurality of mutually-insulated electrical connecting elements, specially adapted for printed circuits, e.g. printed circuit boards [PCBs], flat or ribbon cables, or like generally planar structures, e.g. terminal strips, terminal blocks; Coupling devices specially adapted for printed circuits, flat or ribbon cables, or like generally planar structures; Terminals specially adapted for contact with, or insertion into, printed circuits, flat or ribbon cables, or like generally planar structures
    • H01R12/50Fixed connections
    • H01R12/51Fixed connections for rigid printed circuits or like structures
    • H01R12/55Fixed connections for rigid printed circuits or like structures characterised by the terminals
    • H01R12/58Fixed connections for rigid printed circuits or like structures characterised by the terminals terminals for insertion into holes
    • HELECTRICITY
    • H01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
    • H01RLINE CONNECTORS; CURRENT COLLECTORS
    • H01R13/00Details of coupling devices of the kinds covered by groups H01R12/70 or H01R24/00-H01R33/00
    • H01R13/66Structural association with built-in electrical component
    • H01R13/665Structural association with built-in electrical component with built-in electronic circuit
    • H01R13/6658Structural association with built-in electrical component with built-in electronic circuit on printed circuit board

Abstract

Die Erfindung betrifft ein Steckerbauteil für die Verbindung mit einem eine Elektronik beherbergenden Gehäuse, wobei The invention relates to a connector assembly for connecting to a an electronic harboring housing,
– das Steckerbauteil (1) ein Bauteilgehäuse (10) aufweist, an dessen Außenseite wenigstens eine Schnittstelle (12A, 12B) zur elektrischen Verbindung mit der Elektronik und ein Steckverbinderabschnitt (11) zur elektrischen Verbindung mit einem Steckverbinder vorgesehen sind, - the male component (1) having a component housing (10), on its outer side at least one interface (12A, 12B) (11) are provided for electrical connection to a connector for electrical connection to the electronics and a connector portion,
– der Steckverbinderabschnitt (11) wenigstens zwei Steckkontakte (3a–3b; 4a–4d) unterschiedlichen Typs für die Übertragung elektrischer Signale aufweist, die je nach Typ geometrisch unterschiedlich ausgestaltet sind, und - the connector portion (11) at least two plug-in contacts (3a-3b; 4a-4d) of different types for the transmission of electrical signals, which are geometrically configured differently depending on the type, and
– das Bauteilgehäuse (10) im Bereich des Steckverbinderabschnitts (11) mindestens zwei Halteöffnungen (15o, 15u; 16o, 16u) aufweist, in die jeweils ein Steckkontakt (3a–3b; 4a–4d) eingesteckt ist und in der dieser Steckkontakt (3a–3b; 4a–4d) durch Kontakt mit sich gegenüberliegenden Innenwandungen der jeweiligen Halteöffnung (15o, 15u; 16o, 16u) fixiert ist. - the component housing (10) in the region of the connector portion (11) at least two retaining holes (15o, 15u; 16o, 16u), in each of which a plug-in contact (3a-3b; 4a-4d) is inserted and in the (this plug contact 3a -3b; 4a-4d) by contact with opposing inner walls of the respective holding opening (15o, 15u;, 16u) is fixed 16o.
Erfindungsgemäß sind wenigstens zwei Steckkontakte (3a–3b; 4a–4d) unterschiedlichen Typs vorgesehen und die Halteöffnungen (15o, 15u; 16o, 16u) für diese Steckkontakte (3a–3b; 4a–4d) an unterschiedlichen Montageabschnitten (113; 114.1, 114.2) wenigstens eines ersten und eines zweiten Typs geometrisch unterschiedlich ausgestaltet, so dass bei der Montage des Steckerbauteils (1) ein Steckkontakt (3a–3b) eines ersten Typs nur an einem Montageabschnitt (113) eines ersten Typs durch ein Einstecken in dessen Halteöffnung (15o, 15u) fixierbar ist und ein Steckkontakt (4a–4d) eines zweiten Typs nur an einem anderen Montageabschnitt (114.1, 114.2) eines zweiten Typs durch ein Einstecken in dessen Halteöffnung (16o, 16u) fixierbar ist. According to the invention, at least two plug-in contacts (3a-3b; 4a-4d) of different types are provided and the retaining holes (15o, 15u; 16o, 16u) for these plug-in contacts (3a-3b; 4a-4d) at different mounting portions (113; 114.1, 114.2 ) configured in at least a first and a second type of geometrically different such that (during the assembly of the plug member 1) a plug contact (3a-3b) of a first type (only to a mounting portion 113) of a first type by plugging in its retaining opening (15o , 15u) is fixed and a plug contact (4a-4d) of a second type at only one other mounting portion (114.1, 114.2) of a second type by plugging in its retaining opening (16o, 16u) is fixable.

Description

  • Die vorliegende Erfindung betrifft ein Steckerbauteil für die Verbindung mit einem eine Elektronik beherbergenden Gehäuse nach dem Oberbegriff des Anspruchs 1. The present invention relates to a connector assembly for connecting to a an electronic harboring housing according to the preamble of claim 1.
  • Ein derartiges Steckerbauteil weist ein Bauteilgehäuse auf, an dessen Außenseite wenigstens eine Schnittstelle zur elektrischen Verbindung mit der Elektronik des anderen Gehäuses und ein Steckverbinderabschnitt zur elektrischen Verbindung mit einem Steckerverbinder vorgesehen sind. Such a connector assembly includes a housing component, on its outer side at least one interface for electrical connection to the electronics of the other housing and a connector section for electrically connecting with a male connector are provided. Dabei weist der Steckverbinderabschnitt wenigstens zwei Steckkontakte für die Übertragung elektrischer Signale auf, die geometrisch unterschiedlich ausgestaltet sind. Here, at least, the connector section on two plug-in contacts for the transmission of electrical signals, which are designed geometrically different. Das Bauteilgehäuse des Steckerbauteils weist im Bereich des Steckverbinderabschnitts mindestens zwei Halteöffnungen auf, in die jeweils ein Steckkontakt eingesteckt ist und in der dieser Steckkontakt durch Kontakt mit sich gegenüberliegenden Innenwandungen der jeweiligen Halteöffnung fixiert ist. The device housing of the plug part has in the region of the connector portion has at least two holding openings, in each of which a plug-in contact is inserted and in which this plug contact is fixed by contact with opposing inner walls of the respective holding opening.
  • Beispielsweise ist es aus der Praxis bekannt, dass an einem Steckerabschnitt in Form einer Steckerbuchse des Steckerbauteils sechs Steckkontakte kraft- und formschlüssig in Halteöffnungen fixiert sind. For example, it is known from practice that non-positive six plug-in contacts on a plug section in the form of a plug socket of the plug component and are fixed positively in retaining orifices. Die sechs Steckkontakte sind hierbei so an dem Steckverbinderabschnitt angeordnet, dass sie zwei Reihen mit je drei stiftförmigen Enden innerhalb des Steckverbinders zur elektrischen Kontaktierung eines an den Steckverbinder angesteckten Steckers bilden. The six plug-in contacts are in this case arranged at the connector section such that they form two rows each with three pin-shaped ends within the connector for making electrical contact of an infected to the connector plug. Dabei sind die Steckkontakte der ersten und zweiten Reihe zueinander geometrisch unterschiedlich ausgestaltet. The plug-in contacts of the first and second series are each configured geometrically different. Beispielsweise sind die Steckkontakte für die erste und die zweite Reihe jeweils L-förmig, die jeweiligen Schenkel der L-Form aber jeweils unterschiedlich lang ausgebildet. For example, the plug-in contacts for the first and the second row in each case L-shaped, the respective arms of the L-shape but are formed respectively of different lengths. Die Halteöffnungen, in die die Steckkontakte jeweils zur Fixierung während der Montage des Steckerbauteils eingesteckt werden, sind für die einzelnen Steckkontakte identisch ausgebildet, da sich die Steckkontakt ansonsten nicht weiter unterscheiden, dh, insbesondere nicht im Hinblick auf das Material mit dem sie hergestellt sind. The holding holes into which the male contacts are inserted in each case for fixing during assembly of the plug part are constructed identically for the individual plug contacts, as the plug contact otherwise not further differentiate, that is, in particular, to which they are not made with respect to the material. Derartige Steckerbauteile sind beispielsweise im Fahrzeugbereich im Zusammenhang mit Sensoradaptern für elektromotorische Antriebe eines Fahrzeugfensterhebers bekannt. Such connector devices are known, for example in the automotive industry in connection with sensor adapters for electric motor drives a vehicle window lifter.
  • Solange sich die einzelnen Steckkontakte des Steckverbinderabschnitts beispielsweise hinsichtlich ihres Herstellungsmaterials nicht voneinander unterscheiden, reicht es aus, die Steckkontakte unterschiedlich lang auszubilden, um zu vermeiden, dass diese bei einer manuellen Montage falsch platziert werden. As long as the individual plug contacts of the connector section is not different from one another, for example in terms of their production material, it is sufficient to form the plug contacts of different lengths to avoid that they are incorrectly placed in a manual installation. Sollen jedoch Steckkontakte unterschiedlichen Typs an einem Steckverbinderabschnitt zum Einsatz kommen, müssen zusätzliche Maßnahmen während des Montageverfahrens ergriffen werden, um zu gewährleisten, dass das Steckerbauteil mit seinen Steckkontakten stets wunschgemäß zusammengebaut wird. However, if the plug contacts of different types arrive at a connector portion is used, additional measures during the assembly process must be taken to ensure that the male member is always assembled as desired with its plug contacts. Beispielsweise wurde vorgeschlagen, die Halteöffnungen für Steckkontakte unterschiedlicher Typen mit unterschiedlichen Farben zu kennzeichnen. For example, it was proposed to characterize the holding openings for plug contacts of different types with different colors. Hierdurch lässt es jedoch bei der industriellen Fertigung nicht mit ausreichender Sicherheit ausschließen, dass es zu Fehlbestückungen bei der Herstellung der Steckerbauteile kommt. However, this way, it can not be excluded in industrial production with sufficient certainty that there will be up errors in the production of plug components.
  • Der Erfindung liegt daher die Aufgabe zugrunde, ein Steckerbauteil in dieser Hinsicht zu verbessern. The invention is therefore based on the object to improve a plug part in this regard.
  • Diese Aufgabe wird mit dem Steckerbauteil des Anspruchs 1 gelöst. This object is achieved with the connector assembly of claim 1.
  • Hierbei sind erfindungsgemäß wenigstens zwei Steckkontakte unterschiedlichen Typs vorgesehen, die geometrisch unterschiedlich ausgestaltet sind. Here, at least two plug contacts of different types according to the invention are provided which are designed geometrically different. Dabei werden unter Steckkontakten unterschiedlichen Typs insbesondere solche Steckkontakte verstanden, die mit unterschiedlichen Materialien hergestellt sind, Oberflächen aus unterschiedlichen Materialien aufweisen und/oder für die Übertragung unterschiedlicher Signale vorgesehen sind, zB Steuersignale einerseits und Messsignale andererseits. In this mean in particular those plug contacts with plug contacts of different types, which are made of different materials which have surfaces made of different materials and / or are provided for the transmission of different signals, eg control signals on the one hand and the measurement signals other. Halteöffnungen für diese Steckkontakte sind an unterschiedlichen Montageabschnitten wenigstens eines ersten und eines zweiten Typs geometrisch unterschiedlich ausgestaltet, sodass bei der Montage des Steckerbauteils ein Steckkontakt eines ersten Typs nur an einem Montageabschnitt eines ersten Typs durch ein Einstecken an dessen Halteöffnung fixierbar ist und ein Steckkontakt eines zweiten Typs nur an einem anderen Montageabschnitt eines zweiten Typs durch ein Einstecken an dessen Halteöffnung fixierbar ist. Retaining openings for these plug-in contacts at least a first and a second type are arranged geometrically differently, so that a plug contact of a first type is fixed during assembly of the male connector component only to a mounting portion of a first type by a plugging of its holding opening, and a plug-in contact of a second at different mounting portions type can be fixed only at a different mounting portion of a second type by a plugging of its holding opening.
  • Die Erfindung geht somit von dem Grundgedanken aus, dass für die Steckkontakte unterschiedlicher Typen Halteöffnungen mit unterschiedlichen Geometrien und/oder Abmessungen an dem Steckverbinderabschnitt bereitgestellt sind, sodass die einzelnen Steckkontakte entweder überhaupt nicht in die Halteöffnung für einen Steckkontakt eines anderen Typs einführbar ist oder zumindest der Steckkontakt in einer Halteöffnung für einen anderen Typ hierin nicht fixierbar ist, sondern allenfalls lose an der Halteöffnung vorliegt und damit unter Einwirkung der Schwerkraft aus der Halteöffnung wieder herausfallen würde. The invention thus is based on the fundamental idea that retaining openings are provided with different geometries and / or dimensions of the connector section for the plug contacts of different types, so that the individual plug contacts either is not inserted into the holding hole for a plug contact of another type, or at least the in a holding opening for a different type of plug contact herein not fixed, but is present at most loosely mounted on the holding hole and would thus fall back under the influence of gravity from the holding opening.
  • Die Halteöffnungen sind üblicherweise als Durchgangsöffnungen an dem Steckverbinderabschnitt ausgebildet, wobei Abschnitte des montierten Steckkontakts, vorzugsweise in Form von elektrisch leitenden Stiftenden, jeweils auf beiden Seiten der Öffnung hervorstehen. The retaining holes are typically formed as through holes on the connector portion, said portions of the assembled socket contact, preferably in the form of electrically conductive pin ends, respectively protrude on both sides of the opening. Ein erstes Stiftende eines bestimmungsgemäß montierten Steckkontakts ist dabei zur elektrischen Verbindung an dem Steckverbinderabschnitt von außen zugänglich, während ein zweites Stiftende innerhalb des Bauteilgehäuses des Steckerbauteils vorliegt und vorzugsweise hierin mit einer Leiterplatte des Steckerbauteils verbunden ist. A first pin end of an intended assembled plug contact is accessible for electrical connection at the connector section from the outside, while a second pin end of the component is present within the housing of the plug part and preferably is herein connected to a circuit board of the plug part.
  • Die Halteöffnungen an den unterschiedlichen Montageabschnitten wenigstens eines ersten und eines zweiten Typs können sich – je nach dem, für welchen Typ von Steckkontakt sie vorgesehen sind – in ihren Längen und/oder Höhen und/oder ihren Breiten (oder Durchmessern) unterscheiden. The holding holes at different mounting portions at least a first and a second type can - differ in their lengths and / or heights and / or their widths (or diameters) - depending on which type of plug contact are provided. So können die unterschiedlichen Halteöffnungen grundsätzlich ein unterschiedliches Durchtrittsmaß für die unterschiedlichen Typen von Steckkontakten definieren. So can basically define a different Durchtrittsmaß for the different types of plug contacts the different holding openings.
  • In einem Ausführungsbeispiel sind die Montageabschnitte und die Steckkontakte derart aufeinander abgestimmt, dass Steckkontakte unterschiedlicher Typen im montierten Zustand des Steckerbauteils mit Abschnitten unterschiedlicher Längen aus den Ihnen zugeordneten Halteöffnungen hervorstehen. In one embodiment, the mounting portions and the plug-in contacts are matched such that the plug contacts of different types in the assembled state of the plug part with sections of various lengths from their associated retaining holes protrude. Dementsprechend kann ein Steckkontakt eines ersten Typs stets weiter aus einer zugeordneten Halteöffnung hervorstehen, als ein anderer Steckkontakt eines anderen Typs aus der ihm zugeordneten Halteöffnung. Accordingly, a plug contact of a first type can always protrude further from an associated retention opening when another plug-in contact of a different type from its associated retaining aperture.
  • An den mit unterschiedlichen Längen aus ihren Halteöffnungen hervorstehenden Abschnitten der Steckkontakte ist in einer Variante jeweils ein mit einer Leiterplatte des Steckerbauteils verbundenes Stiftende ausgebildet. each one end connected to a printed circuit board of the plug part pin end is formed at the protruding with different lengths from their retaining apertures portions of the plug contacts in a variant. An diese Leiterplatte sind dann nicht nur die Steckkontakte des Steckverbinderabschnitts, sondern auch die wenigstens eine Schnittstelle angebunden, um beispielsweise elektrische Signale über die Steckkontakte und die Schnittstelle an die Elektronik des weiteren Bauteils zu übermitteln, an das das Steckerbauteil mit seinem Bauteilgehäuse angesteckt wird. not only the plug contacts of the connector portion, but also the at least one interface are then connected, to transmit, for example, electrical signals via the plug contacts and the interface to the electronics of the other component to which the plug component is inserted with its component housing on this circuit board.
  • Trotz der unterschiedlichen Längen mit denen die Steckkontakte der unterschiedlichen Typen aus ihren Halteöffnungen hervorstehen, sind die daran ausgebildeten und mit der Leiterplatte verbundenen Stiftenden vorzugsweise entlang einer Geraden nebeneinander angeordnet. Despite the different lengths with which the plug-in contacts of the different types project from their retaining orifices formed thereon and connected to the printed circuit board pin ends are preferably arranged along a straight line next to each other. So stehen in einem Ausführungsbeispiel zwei Reihen mit jeweils drei Stiftenden von insgesamt sechs Steckkontakten im Inneren des Gehäuses von dem Steckverbinderabschnitt hervor, wobei die Stiftenden dieser beiden Reihen entlang zweier zueinander parallel verlaufender Geraden angeordnet sind. To stand in one embodiment, two rows of three pin ends of six plug-in contacts in the interior of the housing from the connector portion projects, wherein the pin ends of these two rows are arranged along two mutually parallel straight lines. Jeder Reihe umfasst hierbei wenigstens einen Steckkontakt eines ersten Typs und einen Steckkontakt eines zweiten Typs, die in geometrisch unterschiedlich ausgestalteten Halteöffnungen fixiert sind und unterschiedlich stark aus der jeweiligen Halteöffnung hervorstehen. Each row comprises at least a plug contact in this case a first type and a plug contact of a second type which are fixed in geometrically differently designed holding holes and varies greatly protrude from the respective holding opening. Dabei sind aber die Montageabschnitte und die Steckkontakte derart aufeinander abgestimmt, dass trotz der unterschiedlich ausgestalteten Montageabschnitte die Stiftenden der Steckkontakte unterschiedlicher Typen im Wesentlichen miteinander fluchten. but doing the mounting portions and the plug-in contacts are matched such that, despite the differently configured mounting portions, the pin ends of the plug contacts of different types are substantially aligned with each other.
  • Die Montageabschnitte eines ersten und eines zweiten Typs können jeweils einen Positionsanschlag ausbilden. The mounting portions of a first and of a second type capable of forming a position stop, respectively. An diesem Positionsanschlag liegt ein bestimmungsgemäß an den jeweiligen Montageabschnitt entlang einer Einsteckrichtung eingesteckter Steckkontakt mit einem quer zur Einsteckrichtung vorspringenden Kontaktabschnitt an. At this position limit stop intended plugged at the respective mounting portion along an insertion direction of plug-in contact with a transversely projecting to the plug-contact section is applied. Ein solcher Kontaktabschnitt des Steckkontakts kann beispielsweise durch eine Schulter an dem jeweiligen Steckkontakt ausgebildet sein. Such a contact portion of the plug contact may be formed for example by a shoulder on the respective plug contact. Der Kontaktabschnitt gibt in Kombination mit dem Positionsanschlag des zugehörigen Montageabschnitts die Position vor, bis zu der ein Steckkontakt maximal in und durch die Halteöffnung hindurch entlang seiner Einsteckrichtung eingesteckt werden kann. The contact portion is in combination with the stop position of the associated mounting portion in front of the position to which a plug contact can be maximally inserted into and through the retaining aperture along its insertion direction. Vorzugsweise weist hierbei die Einsteckrichtung in Richtung des Stiftendes des Steckkontakts, das im zusammengebauten Zustand des Steckerbauteils in dem Steckverbinderabschnitt von außen, dh von außerhalb des Bauteilgehäuses, zugänglich ist. Preferably, in this case, the plug-in direction of the pin end of the plug contact, which in the assembled state of the connector assembly in the connector section from the outside, that is from the outside of the component housing, accessible.
  • In einer Ausführungsvariante sind die vorspringenden Kontaktabschnitte bei den Steckkontakten unterschiedlichen Typs geometrisch unterschiedlich ausgestaltet, um hierdurch beispielsweise die Längen vorzugeben, mit denen der jeweilige Steckkontakt auf einer Seite der Halteöffnung hervorsteht. In one embodiment, the projecting contact portions are geometrically configured differently in the plug contacts of different types, thereby to specify, for example, the lengths with which the respective plug contact projecting on one side of the holding hole.
  • Bevorzugt ist ein Steckkontakt eines ersten Typs mit einem anderen Material hergestellt und/oder mit einer Oberfläche aus einem anderen Material ausgebildet als ein Steckkontakt eines zweiten Typs. Preferably, a plug contact of a first type is made with a different material and / or formed with a surface made of a material other than a plug contact of a second type. Die Steckkontakte unterschiedlicher Typen unterscheiden sich somit wenigstens im Hinblick auf das jeweilige Material. The plug contacts of different types thus differ at least with regard to the particular material. Beispielsweise kann ein Steckkontakt eines ersten Typs eine Zinn-Oberfläche aufweisen und/oder ein Steckkontakt des zweiten Typs kann eine Gold-Oberfläche aufweisen. For example, a plug-in contact of a first type may have a tin surface and / or a plug contact of the second type may have a gold surface.
  • In einem Ausführungsbeispiel sind wenigstens vier unterschiedliche – vorzugsweise L-förmige – Steckkontakte zweier unterschiedlicher Typen an dem Steckverbinderabschnitt des Steckerbauteils vorgesehen. In one embodiment, at least four different - preferably L-shaped - plug-in contacts of two different types provided on the connector section of the plug part. Hierbei umfassen dann wenigstens zwei Steckkontakte des ersten Typs wenigstens zwei zueinander geometrisch unterschiedliche ausgestaltete Arten von Steckkontakten, beispielsweise für unterschiedliche Reihen der hieran vorgesehenen Stiftenden. Here, then at least two plug-in contacts of the first type comprise at least two mutually different geometric configured types of plug contacts, for example for different rows of pin ends provided thereon. Die wenigstens zwei Steckkontakte des zweiten Typs umfassen ebenfalls wenigstens zwei zueinander geometrisch unterschiedlich ausgestaltete Arten von Steckkontakten, wobei ein Montageabschnitt jeweils mit wenigstens zwei Halteöffnungen für je zwei Arten von Steckkontakten eines bestimmten Typs ausgebildet ist. The at least two plug contacts of the second type also comprise at least two mutually geometrically differently designed types of plug-in contacts, wherein a mounting portion is formed with at least two holding openings for two types of plug-in contacts of a given type. Dabei unterscheiden sich aber lediglich die Halteöffnungen für die unterschiedlichen Typen von Steckkontakten. Here, however, only the holding openings for the different types of plug contacts differ. Für die unterschiedlichen Arten von Steckkontakten eines Typs unterscheiden sich die Halteöffnungen hinsichtlich ihrer Abmessungen nicht voneinander. the retaining openings do not differ for the different types of plug contacts of the type in terms of their dimensions. Derart ist sichergestellt, dass allenfalls unterschiedliche Arten von Steckkontakten eines bestimmten Typs an einem dafür vorgesehenen Montageabschnitt bestimmungsgemäß fixierbar sind, nicht jedoch – unabhängig von der jeweiligen Art des Steckkontakts – ein Steckkontakt eines anderen Typs. In such a way it is ensured that, at most, different types of plug-in contacts of a given type are intended fixable to a designated mounting portion, but not - irrespective of the type of the plug contact - a plug contact of another type.
  • In einer derartigen Ausführungsvariante sind folglich vier geometrisch unterschiedliche Steckkontakte vorgesehen, von denen aber zwei jeweils verschiedenartige Steckkontakte zu ein und demselben ersten oder zweiten Typ zählen, zB im Hinblick auf die zu übertragenen Signale und/oder das Material, mit dem sie hergestellt oder ihre Oberflächen ausgebildet sind. In such an embodiment four geometrically different plug-in contacts are consequently provided, of which but two in each case different types of plug-in contacts are to the same first or second type, for example with respect to the signals to be transmitted and / or the material with which they are made or their surfaces are formed. An einem Montageabschnitt können zwar hinsichtlich ihrer Abmessungen und/oder ihrer Geometrien zumindest teilweise verschiedenartige Steckkontakte eines bestimmten Typs bestimmungsgemäß fixiert werden. Although at least partially different types of plug-in contacts of a given type may be intended fixed with respect to their dimensions and / or their geometry to a mounting portion. Die Abmessungen der Halteöffnungen eines Montageabschnitts für diese verschiedenartigen Steckkontakte unterscheiden sich dabei aber aufgrund ihrer Zugehörigkeit zu ein und demselben Typ Steckkontakt nicht voneinander. The dimensions of the holding openings of a mounting portion for these various plug-in contacts but did not differ from each other here because they belong to one and the same type of plug-in contact. Beispielsweise sind Höhen und Längen der Halteöffnungen für die verschiedenartigen Steckkontakte an einem Montageabschnitt im Wesentlichen identisch zueinander. For example, heights and lengths of the holding openings for the different types of plug-in contacts to a mounting portion are substantially identical to each other.
  • In einer hierauf basierenden und oben bereits angesprochenen Ausführungsvariante sind dann an dem Steckverbinderabschnitt zwei zueinander im Wesentlichen parallele Reihen von Stiftenden innerhalb des Gehäuses vorgesehen, wobei In one based thereon and already discussed above embodiment are then provided two mutually substantially parallel rows of pin ends within the housing on the connector portion,
    • – in einer (ersten) Reihe jeweils mindestens ein Stiftende eines Steckkontakts eines ersten Typs und einer ersten Art und ein Stiftende eines zweiten Typs und einer ersten Art nebeneinander angeordnet sind und - in a (first) series of at least one pin the end of a plug contact of a first type and of a first type and a pin end of a second type and of a first type are each arranged next to one another and
    • – in der hierzu im Wesentlichen parallel verlaufenden (zweiten) Reihe ein Stiftende eines weiteren Steckkontakts des ersten Typs, aber einer zweiten Art und ein Stiftende eines weiteren Steckkontakt des zweiten Typs, aber einer zweiten Art nebeneinander angeordnet sind. - in this substantially parallel (second) set a pin end of a further plug contact of the first type, but of a second type and a pin end of a further plug contact of the second type, but of a second type are arranged next to one another.
    • -
  • In einem Ausführungsbeispiel weist das Steckerbauteil wenigstens einen Teil einer Sensorelektronik auf, der an einem an der Außenseite des Bauteilgehäuses – beispielsweise fingerartig – vorstehenden Trägerabschnitt einer Leiterplatte angeordnet ist. In one embodiment, the plug member at least a part of a sensor electronics on at one of the outside of the device housing - is disposed above support portion of a printed circuit board - for example, finger-like manner. Dieser vorstehende Trägerabschnitt ist dann für die Einführung in das Gehäuse vorgesehen, mit dem das Steckerbauteil verbunden wird. This projecting support portion is then provided for insertion into the housing, with which the male component is connected. Beispielsweise ist im Zusammenhang mit Steckerbauteilen zur Verbindung mit einem Gehäuse für einen elektromotorischen Antrieb eines Fahrzeugfensterhebers bekannt, an einem fingerartig vorstehenden Trägerabschnitt einer Sensorelektronik mit einem Hall-Sensor vorzusehen, um eine Verstellposition des Antriebs sensorisch zu detektieren. For example, it is known in connection with connector parts for connection with a housing for an electric motor drive of a vehicle window regulator to provide on a finger-like projecting support portion of an electronic sensor with a Hall sensor to detect a displacement position of the drive sensors.
  • Weitere Vorteile und Merkmale der vorliegenden Erfindung werden bei der nachfolgenden Beschreibung von Ausführungsbeispielen anhand der Figuren deutlich werden. Further advantages and features of the present invention will become apparent from the following description of exemplary embodiments with reference to FIGS.
  • Hierbei zeigen: show:
  • 1A 1A - 1B 1B ein Ausführungsbeispiel eines erfindungsgemäßen Steckerbauteils in verschiedenen Ansichten; an embodiment of a connector assembly according to the invention in different views;
  • 2A 2A - 2B 2 B das Steckerbauteil der the male component of the 1A 1A - 1B 1B in verschiedenen Ansichten mit einem abgenommenen Gehäuseteil; in different views with a housing removed portion;
  • 3A 3A - 3B 3B das Steckerbauteil in verschiedenen Ansichten mit abgenommenen Gehäuseteil und ohne eine innerhalb des Gehäuses angeordnete Leiterplatte; the male connector component in various views with removed housing portion and without a disposed within the housing printed circuit board;
  • 4 4 in vergrößertem Maßstab Montageabschnitte im Inneren des Gehäuses, an denen sechs Steckkontakte für einen Steckverbinder des Steckerbauteils fixiert sind; in an enlarged scale mounting portions inside the case where six plug-in contacts are fixed for a connector of the male member;
  • 5A 5A - 5B 5B geschnittene Ansichten zweier unterschiedlicher Montageabschnitte des Steckverbinderabschnitts mit je zwei verschiedenartigen Steckkontakten eines ersten (I) oder zweiten (II) Typs; sectional views of two different mounting portions of the connector portion with two different types of plug-in contacts of a first (I) or second (II) type;
  • 6A 6A - 6B 6B Schnittansichten der Montageabschnitte der beiden unterschiedlichen Typen mit jeweils hieran nicht-bestimmungsgemäß angeordneten Steckkontakten des jeweils anderen Typs. Sectional views of the mounting portions of the two different types each having thereon a non-intended arranged plug-in contacts of the other type.
  • Die The 1A 1A - 1B 1B , . 2A 2A - 2B 2 B , . 3A 3A - 3B 3B und and 4 4 zeigen in unterschiedlichen Ansichten ein Steckerbauteil in Form eines Sensoradapters show different views of a connector member in the form of a sensor adapter 1 1 für einen elektromotorischen Antrieb eines Fahrzeugfensterhebers. for an electric motor drive of a vehicle window lifter. Der Sensoradapter The sensor adapter 1 1 ist für das Anstecken an ein Antriebsgehäuse vorgesehen und weist hierfür eine durch zwei Kontaktklemmen is provided for plugging into a drive housing and has for this purpose a through two contact terminals 12A 12A und and 12B 12B definierte Schnittstelle auf, über die eine Sensor- und Steuerelektronik des Sensoradapters defined interface via which a sensor and control electronics of the sensor adapter 1 1 elektrisch mit der Elektronik des elektromotorischen Antriebs verbindbar ist. is electrically connected to the electronics of the electric motor drive. Die Anschlussklemmen The terminals 12A 12A und and 12B 12B stehen dabei an einer Seite eines Bauteilgehäuses while standing on one side of the component housing 10 10 des Sensoradapters the sensor adapter 1 1 hervor. out.
  • An derselben Seite des Bauteilgehäuses On the same side of the component housing 10 10 ist unterhalb der Anschlussklemmen is below the terminals 12A 12A und and 12B 12B ein fingerartig vorstehender Trägerabschnitt a finger-like protruding carrier section 22 22 einer Leiterplatte a printed circuit board 2 2 ersichtlich. seen. Dieser fingerartig an dem Bauteilgehäuse This finger-like on the component housing 10 10 vorstehender Trägerabschnitt protruding carrier section 22 22 trägt eine Sensorelektronik carries a sensor electronics 220 220 mit einem Hall-Sensor, die in das Antriebsgehäuse eingeführt wird, wenn der Sensoradapter a Hall sensor, which is inserted into the drive housing when the sensor adapter 1 1 bestimmungsgemäß mit dem elektromotorischen Antrieb gekoppelt und an dessen Antriebsgehäuse gesteckt wird. is intended coupled to the electromotive drive and plugged into the drive housing.
  • An einer anderen Seite des Bauteilgehäuses On another side of the component housing 10 10 ist ein Steckverbinderabschnitt in Form einer Steckerbuchse is a connector portion in the form of a female connector 11 11 vorgesehen, über den die Sensor- und Steuerungselektronik des Sensoradapters provided, via which the sensor and control electronics of the sensor adapter 1 1 mit einer übergeordneten Steuerschaltung und/oder einer Energiequelle verbunden werden kann. can be connected to a higher-level control circuit and / or a power source. Die Steckerbuchse The female connector 11 11 definiert eine im Wesentlichen rechteckige Steckeröffnung defines a substantially rectangular plug opening 110 110 , an die ein Steckverbinder angesteckt werden kann. To which can be plugged in a connector. Die Steckerbuchse The female connector 11 11 ist dabei an einem von zwei Gehäuseteilen is at one of two housing parts 101 101 und and 102 102 des Bauteilgehäuses the component housing 10 10 ausgeformt, die aneinander geklipst sind. formed, which are clipped together. Über die Steckeröffnung Using the plug opening 110 110 sind mehrere innerhalb der Steckerbuchse Several within the socket 11 11 vorstehende Steckkontakte projecting plug-in contacts 3a 3a , . 3b 3b und and 4a 4a , . 4b 4b , . 4c 4c und and 4d 4d zugänglich. accessible. Dabei stehen die einzelnen Steckkontakte In this case, the individual plug contacts 3a 3a bis to 3b 3b und and 4a 4a bis to 4d 4d mit jeweils einem (ersten) Stiftende each having a (first) pin end 31a 31a bis to 31b 31b und and 41a 41a bis to 41d 41d zur elektrischen Verbindung mit einem Steckverbinder innerhalb der Steckbuchse for electrical connection with a connector within the female connector 11 11 hervor. out.
  • Innerhalb des Bauteilgehäuses Within the housing component 10 10 sind die einzelnen L-förmigen Steckkontakte are each L-shaped plug-in contacts 3a 3a bis to 3b 3b und and 4a 4a bis to 4b 4b jeweils mit der Leiterplatte in each case with the circuit board 2 2 des Sensoradapters the sensor adapter 1 1 verbunden. connected. Hierfür sind – wie beispielsweise aus der This are - such as from the 2B 2 B ersichtlich – innerhalb des Bauteilgehäuses visible - within the component housing 10 10 angeordnete (zweite) Stiftenden arranged (second) pin ends 32a 32a , . 32b 32b und and 42a 42a bis to 42d 42d der Steckkontakte of Pins 3a 3a bis to 3b 3b und and 4a 4a bis to 4b 4b durch hierfür vorgesehene Kontaktlöcher through contact holes provided for this purpose 213 213 und and 214 214 der Leiterplatte the board 2 2 gesteckt und verlötet. plugged and soldered. Die Kontaktlöcher The vias 213 213 und and 214 214 sind an einer Basis are at a base 21 21 der Leiterplatte the board 2 2 ausgebildet, von der sich fingerförmig der Trägerabschnitt formed, from which finger-shaped, the carrier portion 22 22 für die Sensorelektronik for the sensor electronics 220 220 wegerstreckt. extends away. An dieser Basis On this basis, 21 21 sind im Übrigen auch Kontaktlöcher für Kontaktstifte der beiden Anschlussklemmen may serve to contact holes for the contact pins of the two terminals 12A 12A und and 12B 12B vorgesehen. intended.
  • Wie insbesondere mit Blick auf die As particularly with a view to 3A 3A , . 3B 3B und and 4 4 verdeutlicht ist, sind vorliegend zwei unterschiedliche Typen von Steckkontakten is illustrated, the present case are two different types of plug contacts 3a 3a bis to 3b 3b und and 4a 4a bis to 4d 4d an der Steckerbuchse at the socket 11 11 vorgesehen. intended. Ein erster Typ I von Steckkontakten A first type I plug contacts 3a 3a und and 3b 3b ist dabei vorliegend mit einer Zinn-Oberfläche versehen oder aus Zinn hergestellt. is provided herein with a tin surface, or made of tin. Die anderen Steckkontakte The other plug-in contacts 4a 4a bis to 4d 4d eines anderen, zweiten Typs II sind demgegenüber mit einer Gold-Oberfläche versehen. of another, second type II contrast, are provided with a gold surface. Die Steckkontakte The plug contacts 3a 3a bis to 3b 3b und and 4a 4a bis to 4d 4d beider Typen I und II sind an der Steckerbuchse both types I and II are connected to the plug socket 11 11 derart fixiert, dass ihre ersten über die Steckeröffnung fixed such that their first through the plug opening 110 110 zugänglichen Stiftenden accessible pin ends 31a 31a bis to 31b 31b und and 41a 41a bis to 41d 41d in zwei zueinander parallel verlaufenden Reihen mit je drei Stiftenden in two mutually parallel rows of three pin ends 31a 31a , . 41a 41a und and 41b 41b sowie as 31b 31b , . 41c 41c und and 41d 41d angeordnet sind. are arranged. Durch die damit verbundene Anordnung der Steckkontakte The associated arrangement of Pins 3a 3a bis to 3b 3b und and 4a 4a bis to 4d 4d in zwei Reihen übereinander, sind je Steckkontakt-Typ verschiedenartige Steckkontakte für die erste (obere) Reihe einerseits und die andere, zweite (untere) Reihe andererseits vorgesehen. in two rows one above the other, the other second (lower) row are each plug-in contact-type different types of plug-in contacts for the first (upper) row on the one hand and the other hand. Unabhängig vom Steckkontakt-Typ sind dabei die Steckkontakte Regardless of the plug contact type are are the plug contacts 3a 3a , . 4a 4a bis to 4b 4b der ersten Reihe im Vergleich mit den Steckkontakten the first row in comparison with the plug contacts 3b 3b , . 4c 4c und and 4d 4d der zweiten Reihe gleichwohl L-förmig, jedoch kürzer ausgebildet. the second row nevertheless L-shaped, but formed shorter.
  • Jeder der Steckkontakte Each of the plug contacts 3a 3a bis to 3b 3b und and 4a 4a bis to 4d 4d ist an einem Montageabschnitt is attached to a mounting portion 113 113 , . 114.1 114.1 oder or 114.2 114.2 der Steckerbuchse the socket 11 11 fixiert, wobei hierfür die Steckkontakte fixed, for which purpose the plug contacts 3a 3a bis to 3b 3b und and 4a 4a bis to 4d 4d jeweils in eine dafür vorgesehene Halteöffnung each in a designated holding hole 15o 15o , . 15u 15u oder or 16o 16o , . 16u 16u des jeweiligen Montageabschnitts the respective mounting portion 113 113 , . 114.1 114.1 oder or 114.2 114.2 eingesteckt und hierin kraft- und formschlüssig verrastet sind. are inserted and locked herein positively and positively.
  • Um bei der Montage des Sensoradapters To when mounting the sensor adapter 1 1 zu vermeiden, dass die Steckkontakte To prevent the plug contacts 3a 3a bis to 3b 3b des ersten Typs I und die Steckkontakte of the first type I and the plug contacts 4a 4a bis to 4d 4d des zweiten Typs II falsch montiert werden, sind die Montageabschnitte the second type II are incorrectly mounted, the mounting portions 113 113 , . 114.1 114.1 und and 114.2 114.2 sowie insbesondere deren Halteöffnungen and in particular their holding holes 15o 15o , . 15u 15u und and 16o 16o , . 16u 16u für jeden Steckkontakt-Typ geometrisch unterschiedlich ausgestaltet. geometrically configured differently for each plug-in contact type. Derart können Steckkontakte So can plug contacts 3a 3a bis to 3b 3b des Typs I nicht bestimmungsgemäß in Halteöffnungen Type I is not intended in retaining holes 16o 16o oder or 16u 16u für Steckkontakte des anderen Typs II eingesteckt und hierin fixiert werden. be inserted to plug-in contacts of the other type II and fixed therein. Gleichfalls können Steckkontakte Also can plug contacts 4a 4a bis to 4d 4d des zweiten Typs II nicht bestimmungsgemäß in Halteöffnungen the second type II not in accordance with holding openings in 15o 15o , . 15u 15u für Steckkontakte des anderen Typs I eingesteckt und hierüber in der jeweiligen Halteöffnung inserted for plug-in contacts of the other type I and about this in the respective retaining opening 15o 15o , . 15u 15u fixiert werden. be fixed.
  • Wie vor allem mit Blick auf die Draufsicht der As especially in view of the plan view of the 3B 3B , die vergrößerte Darstellung der , The enlarged representation of the 4 4 und die Schnittdarstellungen der and the sectional views of the 5A 5A und and 5B 5B veranschaulicht ist, ist ein Montageabschnitt is illustrated, a mounting portion 113 113 eines ersten Typs I mit zwei Halteöffnungen a first type I with two retaining openings 15o 15o und and 15u 15u ausgestaltet, die sich sowohl hinsichtlich ihrer Länge l3 als auch hinsichtlich ihrer Höhe h3 und somit ihres Durchtrittsmaßes für die jeweiligen Steckkontakte configured that both in respect of its length l3 and as regards their height h3 and thus its passage measure for the respective plug-in contacts 3a 3a und and 3b 3b des ersten Typs I von zwei Halteöffnungen of the first type I of two retainer openings 16o 16o und and 16u 16u unterscheiden, die jeweils an einem der benachbarten Montageabschnitte different, each on one of the adjacent mounting portions 114.1 114.1 , . 114.2 114.2 für Steckkontakte for plug-in contacts 4a 4a bis to 4d 4d des anderen Typs II ausgebildet sind. the other type II are formed. Vorliegend ist eine Höhe h4 der Halteöffnungen Herein is a height h4 of the retainer openings 16o 16o , . 16u 16u für die verschiedenartigen Steckkontakte for various plug contacts 4a 4a /c und / C and 4b 4b / / 4d 4d des anderen Typs II kleiner als die Höhe h3 der Halteöffnung the other type II smaller than the height h3 of the holding opening 15o 15o und and 15u 15u für die verschiedenartigen Steckkontakte for various plug contacts 3a 3a und and 3b 3b des Typs I. Des Weiteren ist eine Länge l4 einer Halteöffnung of type I. Further, a length L4 of a retaining opening 16o 16o , . 16u 16u für den Steckkontakt-Typ II kleiner als die Länge l3 für einen Steckkontakt-Typ I. for the plug-in contact-type II smaller than the length L3 I. for a plug-in contact-type
  • Des Weiteren ist ein Montageabschnitt Furthermore, a mounting portion 113 113 für die Steckkontakte for the plug contacts 3a 3a und and 3b 3b vom Typ I geometrisch unterschiedlich ausgestaltet als die Montageabschnitte configured Type I geometrically different than the mounting portions 114.1 114.1 und and 114.2 114.2 für die Steckkontakte for the plug contacts 4a 4a bis to 4d 4d vom Typ II. So definiert jeder Montageabschnitt Type II. Thus, any mounting portion defined 113 113 , . 114.1 114.1 und and 114.2 114.2 über Positionsanschläge over position stops 113o end surface 113 o , . 113u 113u und and 114o 114O , . 114u 114u eine Endposition für den jeweiligen Steckkontakt an end position for the particular plug contact 3a 3a bis to 3b 3b oder or 4a 4a bis to 4d 4d , über die hinaus ein weiteres Einstecken in die jeweilige Halteöffnung Beyond which a further insertion into the respective retaining opening 15o 15o , . 15u 15u oder or 16 16 , . 16u 16u nicht möglich ist. not possible. Dabei wirken die jeweiligen Steckkontakte The respective plug contacts act 3a 3a bis to 3b 3b und and 4a 4a bis to 4d 4d über einen Kontaktabschnitt a contact section 320a 320a , . 320b 320b oder or 420a 420a bis to 420d 420d in Form einer quer zur Einsteckrichtung vorspringenden Schulter des jeweiligen Steckkontakts in the form of a transversely projecting to the insertion shoulder of the respective plug contact 3a 3a bis to 3b 3b und and 4a 4a bis to 4d 4d mit dem jeweiligen Positionsanschlag with the respective position of stopper 113o end surface 113 o , . 113u 113u und and 114o 114O , . 114u 114u zusammen. together.
  • Die Montageabschnitte The mounting portions 113 113 , . 114.1 114.1 und and 114.2 114.2 und die zugehörigen Steckkontakte and the associated plug contacts 3a 3a bis to 3b 3b und and 4a 4a bis to 4d 4d mit ihren jeweils zugehörigen Kontaktabschnitten with their respective associated contact portions 320a 320a bis to 320b 320b oder or 420a 420a bis to 420d 420d sind dabei derart aufeinander abgestimmt, dass die Steckkontakte des ersten Typs I und des zweiten Typs II die entlang einer oberen oder unteren Reihe von Steckkontakten are matched such that the plug contacts of the first type I and II of the second type along a top or bottom row of plug contacts 3a 3a , . 4a 4a , . 4b 4b oder or 3b 3b , . 4c 4c , . 4d 4d nebeneinander angeordnet sind, im montierten Zustand mit Abschnitten unterschiedlicher Längen aus den ihnen jeweils zugeordneten Halteöffnungen are arranged next to each other, in the assembled state with portions of different lengths of the respectively associated retaining holes 15o 15o , . 16o 16o oder or 15u 15u , . 16u 16u hervorstehen. protrude. So springt beispielsweise der Positionsanschlag For example, jumps to the position stop 113o end surface 113 o des Montageabschnitt the mounting portion 113 113 für den Steckkontakt for the plug contact 3a 3a weiter vor als die Positionsanschläge further than the position stops 114o 114O der Montageabschnitte the mounting portions 114.1 114.1 und and 114.2 114.2 für die Steckkontakte for the plug contacts 4a 4a und and 4b 4b vom Typ II. Gleichzeitig ist der Kontaktabschnitt . At the same Type II, the contact portion 320a 320a des Steckkontakts the plug contact 3a 3a schmaler ausgebildet als der Kontaktabschnitt formed narrower than the contact portion 420a 420a oder or 42b 42b eines Steckkontakts a plug contact 4a 4a oder or 4b 4b , sodass letztlich die Steckkontakte So that ultimately the plug contacts 4a 4a und and 4b 4b zwar weiter aus ihren Halteöffnungen Although further from their holding openings 16o 16o im Inneren des Bauteilgehäuses inside the device housing 10 10 hervorstehen, die zweiten Stiftenden projecting the second pin ends 32a 32a , . 42a 42a und and 42b 42b aller Steckkontakte all plug contacts 3a 3a , . 4a 4a , . 4b 4b der Reihe im Wesentlichen miteinander fluchtend vorliegen. series there are substantially flush with each other.
  • Analog springt ein (unterer) Positionsanschlag Analog jumps (lower) position stop 113u 113u des Montageabschnitts the mounting section 113 113 für den Steckkontakt for the plug contact 3b 3b vom Typ I stärker in das Innere des Gehäuses vor als ein danebenliegender Positionsanschlag Type I strongly into the interior of the housing in front as a next-lying position stop 114u 114u der Montageabschnitte the mounting portions 114.1 114.1 und and 114.2 114.2 für die Steckkontakte for the plug contacts 4c 4c und and 4d 4d vom Typ II. Damit auch hier die innenliegenden zweiten Stiftenden Type II. So here too the inner second pin ends 32b 32b und and 42c 42c und and 42d 42d für die Kontaktierung mit der Leiterplatte for making contact with the circuit board 2 2 im Wesentlichen fluchtend nebeneinanderliegen, wenn die Steckkontakte substantially adjacent to each other in alignment when the plug-in contacts 3b 3b und and 4c 4c , . 4d 4d bestimmungsgemäß eingesteckt sind, sind auch hier die jeweils mit einer vorspringenden Schulter ausgebildeten Kontaktabschnitte are inserted as intended, here too the respectively formed with a projecting shoulder contact portions 320b 320b und and 420c 420c , . 420d 420d unterschiedlich dimensioniert. differently dimensioned.
  • Im Ergebnis ist damit bei dem Sensoradapter As a result, therefore, in the Sensor Adapters 1 1 ein Durchtrittsmaß für einen Zinn-Steckkontakt a Durchtrittsmaß for a tin plug contact 3a 3a oder or 3b 3b jeweils im Vergleich zu einem Gold-Steckkontakt each in comparison to a gold-pin connectors 4a 4a bis to 4d 4d vergrößert und ein zugehöriger, an dem Montageabschnitt increased, and a corresponding, to the mounting portion 113 113 ausgebildeter Positionsanschlag trained position stop 113o end surface 113 o , . 113u 113u im Vergleich mit dem danebenliegenden Positionsanschlag compared with the adjacent position stop 114o 114O , . 114u 114u für einen Gold-Steckkontakt for a gold plug contact 4a 4a bis to 4d 4d verlängert. extended. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass die einzelnen Steckkontakte In this way it is ensured that the individual plug contacts 3a 3a bis to 3b 3b und and 4a 4a bis to 4d 4d untereinander nicht vertauscht und in die falschen Montageabschnitte not mutually interchanged and in the wrong mounting portions 113 113 oder or 114.1 114.1 , . 114.2 114.2 eingesteckt und hieran fixiert werden können, wenn der Sensoradapter can be inserted and fixed thereto, when the sensor adapter 1 1 zusammengebaut wird. is assembled.
  • Bei einer Fehlpositionierung würde – wie aus den Schnittdarstellungen der In case of incorrect positioning would - like the sectional views of 6A 6A und and 6B 6B ersichtlich ist – beispielsweise ein Steckkontakt It can be seen - for example, a plug-in contact 4a 4a oder or 4c 4c vom Typ II zwar in eine Halteöffnung Type II, although in a holding opening 15o 15o oder or 15u 15u für einen Steckkontakt vom Typ I eintauchen können. can dip a male contact type I. Aufgrund des unterschiedlichen Durchtrittsmaßes ist aber eine Fixierung des jeweiligen Steckkontaktes Due to the different passage dimension but is a fixation of the respective plug contact 4a 4a oder or 4c 4c über einen an ihm ausgebildeten Rastbereich a latch portion formed thereon 40a 40a oder or 40c 40c , der beispielsweise jeweils mehrere scharfkantige Zähne oder Einkerbungen aufweist, nicht möglich. , For example, each having a plurality of sharp-edged teeth or serrations, not possible. Diese Rastbereiche This latching regions 40a 40a und and 40c 40c treten lediglich beim Einstecken in die passende Halteöffnung occur only when plugged into a mounting opening 16o 16o oder or 16u 16u mit den Innenwänden der jeweiligen Halteöffnung with the inner walls of the respective holding opening 16o 16o , . 16u 16u in Kontakt und fixieren den eingesteckten Steckkontakt in contact and fix the inserted plug contact 4a 4a bis to 4c 4c hierin kraft- und formschlüssig. non-positively and positively herein.
  • Auch die Steckkontakte The plug contacts 3a 3a und and 3b 3b des ersten Typs I können nicht bestimmungsgemäß in die Halteöffnungen of the first type I may be improper in the retaining openings 16o 16o und and 16u 16u eines Montageabschnitts a mounting portion 114.1 114.1 oder or 114.2 114.2 für einen Steckkontakt des anderen Typs II eingesteckt werden. be plugged a male contact of the other type II. Hierbei scheitert bereits ein ausreichendes Einstecken in die jeweilige Halteöffnung Here, a sufficient insertion into the respective holding opening already fails 16o 16o , . 16u 16u an der größeren Breite des einzusteckenden Abschnitts des jeweiligen Steckkontakts to the larger width of the male portion of the respective plug contact 3a 3a oder or 3b 3b . , die Kontaktabschnitte the contact portions 320a 320a und and 320b 320b der Steckkontakte of Pins 3a 3a und and 3b 3b kommen erst gar nicht in Kontakt mit dem jeweiligen Positionsanschlag not even come into contact with the respective position stop 114o 114O oder or 114u 114u . , Ein Steckkontakt A plug contact 3a 3a schlägt vielmehr bereits an einem Mittelsteg proposes aspect even in a central web 114m 114m zwischen den Halteöffnungen between the retaining holes 16o 16o und and 16u 16u an. at. Letztlich stünden damit bei einer etwaigen Fehlpositionierung der Steckkontakte Ultimately, therefore stood at a possible incorrect positioning of the plug contacts 3a 3a und and 3b 3b diese unzulässig weit in das Innere des Bauteilgehäuses this inadmissible far into the interior of the component housing 10 10 von den jeweiligen Halteöffnungen from the respective retaining holes 16o 16o , . 16u 16u hervor, sodass an deren (nach oben) vorstehenden zweiten Stiftenden produced so that at the above second (upward) pin ends 32a 32a und and 32b 32b die Leiterplatte the board 2 2 nicht mehr bestimmungsgemäß montiert und verlötet werden könnte. could not properly be mounted and soldered. Die Stiftenden The pin ends 32a 32a und and 32b 32b wären schlicht falsch positioniert und könnten somit nicht in die zugehörigen Kontaktlöcher would simply positioned incorrectly and could not be in the associated vias 213 213 der Leiterplatte the board 2 2 eingreifen. intervention.
  • Auf diese Weise ist sichergestellt, dass im Rahmen eines Fertigungsprozesses zum Zusammenbau des Sensoradapters In this way it is ensured that as part of a manufacturing process for assembling the sensor adapter 1 1 frühzeitig festgestellt würde, wenn die Zinn-Steckkontakte would detected early, when the tin plug contacts 3a 3a und and 3b 3b und die Gold-Steckkontakte and the gold plug contacts 4a 4a bis to 4d 4d nicht bestimmungsgemäß an der Steckerbuchse improper use of the female connector 11 11 verbaut wurden. were used. Eine weitere Montage des Sensoradapters Another mounting the sensor adapter 1 1 wäre nicht möglich. would not be possible. Durch die dargestellte geometrische „Kodierung“ der unterschiedlichen Typen von Steckkontakten The illustrated geometric "coding" of the different types of plug contacts 3a 3a bis to 3b 3b und and 4a 4a bis to 4d 4d werden somit auf vergleichsweise einfache Art und Weise Fehlmontagen nahezu ausgeschlossen. thus virtually eliminated in a relatively simple manner incorrect assembly.
  • Bezugszeichenliste LIST OF REFERENCE NUMBERS
  • 1 1
    Sensoradapter (Steckerbauteil) Sensor adapter (male connector component)
    10 10
    Bauteilgehäuse component housing
    101, 102 101, 102
    Gehäuseteil housing part
    11 11
    Steckerbuchse (Steckverbinderabschnitt) Female connector (connector portion)
    110 110
    Steckeröffnung plug opening
    113 113
    Montageabschnitt (für Steckkontakte vom Typ I) Mounting portion (for plug-in contacts of the type I)
    113o, 113u End surface 113 o, 113u
    Positionsanschlag position stop
    114.1, 114.2 114.1, 114.2
    Montageabschnitt (für Steckkontakte vom Typ II) Mounting portion (II plug contacts of the type)
    114m 114m
    Mittelsteg center web
    114o, 114u 114O, 114u
    Positionsanschlag position stop
    12A, 12B 12A, 12B
    Kontaktklemme (Schnittstelle) Contact terminal (interface)
    15o, 15u 15o, 15u
    Halteöffnung holding opening
    16o, 16u 16o, 16u
    Halteöffnung holding opening
    2 2
    Leiterplatte circuit board
    21 21
    Basis Base
    213 213
    Kontaktloch contact hole
    214 214
    Kontaktloch contact hole
    22 22
    Trägerabschnitt support section
    220 220
    Sensorelektronik sensor electronics
    30a, 30b 30a, 30b
    Rastbereich Rest area
    31a, 31b 31a, 31b
    1. Stiftende First pin end
    320a, 320b 320a, 320b
    Kontaktabschnitt Contact section
    32a, 32b 32a, 32b
    2. Stiftende 2. pin end
    3a, 3b 3a, 3b
    Steckkontakt (Typ I) Plug contact (type I)
    40a, 40c 40a, 40c
    Rastbereich Rest area
    41a–41d 41a-41d
    1. Stiftende First pin end
    420a–420d 420a-420d
    Kontaktabschnitt Contact section
    42a–42d 42a-42d
    2. Stiftende 2. pin end
    4a–4d 4a-4d
    Steckkontakt (Typ II) Plug contact (type II)
    h3, h4 h3, h4
    Höhe height
    l3, l4 l3, l4
    Länge length

Claims (13)

  1. Steckerbauteil für die Verbindung mit einem eine Elektronik beherbergenden Gehäuse, wobei – das Steckerbauteil ( Connector component for connecting to a an electronic harboring housing, - (the plug component 1 1 ) ein Bauteilgehäuse ( ) A component housing ( 10 10 ) aufweist, an dessen Außenseite wenigstens eine Schnittstelle ( ) Has, on its outer side at least one interface ( 12A 12A , . 12B 12B ) zur elektrischen Verbindung mit der Elektronik und ein Steckverbinderabschnitt ( ) (For electrical connection to the electronics and a connector portion 11 11 ) zur elektrischen Verbindung mit einem Steckverbinder vorgesehen sind, – der Steckverbinderabschnitt ( ) Are provided for electrical connection to a connector, - the connector portion ( 11 11 ) wenigstens zwei Steckkontakte ( ) At least two plug contacts ( 3a 3a - 3b 3b ; ; 4a 4a - 4d 4d ) für die Übertragung elektrischer Signale aufweist, die geometrisch unterschiedlich ausgestaltet sind, und – das Bauteilgehäuse ( ) For the transmission of electrical signals, which are geometrically configured differently, and - the component housing ( 10 10 ) im Bereich des Steckverbinderabschnitts ( ) (In the region of the connector portion 11 11 ) mindestens zwei Halteöffnungen ( ) At least two holding openings ( 15o 15o , . 15u 15u ; ; 16o 16o , . 16u 16u ) aufweist, in die jeweils ein Steckkontakt ( ) Which (in each of which a plug-in contact 3a 3a - 3b 3b ; ; 4a 4a - 4d 4d ) eingesteckt ist und in der dieser Steckkontakt ( ) Is inserted and in which this plug contact ( 3a 3a - 3b 3b ; ; 4a 4a - 4d 4d ) durch Kontakt mit sich gegenüberliegenden Innenwandungen der jeweiligen Halteöffnung ( ) (By contact with opposing inner walls of the respective holding opening 15o 15o , . 15u 15u ; ; 16o 16o , . 16u 16u ) fixiert ist, dadurch gekennzeichnet, dass wenigstens zwei Steckkontakte ( ) Is fixed, characterized in that at least two plug contacts ( 3a 3a - 3b 3b ; ; 4a 4a - 4d 4d ) unterschiedlichen Typs vorgesehen sind und die Halteöffnungen ( ) Of different types are provided and the retaining openings ( 15o 15o , . 15u 15u ; ; 16o 16o , . 16u 16u ) für diese Steckkontakte ( ) (For the plug contacts 3a 3a - 3b 3b ; ; 4a 4a - 4d 4d ) an unterschiedlichen Montageabschnitten ( ) (At different mounting portions 113 113 ; ; 114.1 114.1 , . 114.2 114.2 ) wenigstens eines ersten und eines zweiten Typs geometrisch unterschiedlich ausgestaltet sind, so dass bei der Montage des Steckerbauteils ( ) Are at least a first and a second type of geometrically configured differently so that (during the assembly of the plug component 1 1 ) ein Steckkontakt ( ) A plug contact ( 3a 3a - 3b 3b ) eines ersten Typs nur an einem Montageabschnitt ( ) Of a first type (only to a mounting portion 113 113 ) eines ersten Typs durch ein Einstecken in dessen Halteöffnung ( ) Of a first type (by insertion into the retaining aperture 15o 15o , . 15u 15u ) fixierbar ist und ein Steckkontakt ( ) Can be fixed, and a plug contact ( 4a 4a - 4d 4d ) eines zweiten Typs nur an einem anderen Montageabschnitt ( ) Of a second type (only one other mounting portion 114.1 114.1 , . 114.2 114.2 ) eines zweiten Typs durch ein Einstecken in dessen Halteöffnung ( ) Of a second type (by insertion into the retaining aperture 16o 16o , . 16u 16u ) fixierbar ist. ) Can be fixed.
  2. Steckerbauteil nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass sich die Halteöffnungen ( The connector assembly according to claim 1, characterized in that the holding openings ( 15o 15o , . 15u 15u ; ; 16o 16o , . 16u 16u ) unterschiedlicher Montageabschnitte ( ) Of different mounting portions ( 113 113 ; ; 114.1 114.1 , . 114.2 114.2 ) in ihren Länge (l3, l4) und/oder Höhen (h3, h4) und/oder ihrer Breiten unterscheiden. ) In its length (L3, L4) and / or height (h3, h4 differ) and / or their widths.
  3. Steckerbauteil nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass die Montageabschnitte ( The connector assembly of claim 1 or 2, characterized in that the mounting portions ( 113 113 ; ; 114.1 114.1 , . 114.2 114.2 ) und die Steckkontakte ( ) And the plug contacts ( 3a 3a - 3b 3b ; ; 4a 4a - 4d 4d ) derart aufeinander abgestimmt sind, dass Steckkontakte ( ) Are matched to one another such that the plug contacts ( 3a 3a - 3b 3b ; ; 4a 4a - 4d 4d ) unterschiedlicher Typen im montierten Zustand des Steckerbauteils ( ) Of different types in the assembled state of the plug part ( 1 1 ) mit Abschnitten unterschiedlicher Längen aus den ihnen zugeordneten Halteöffnungen ( ) (With sections of various lengths from their associated retaining holes 15o 15o , . 15u 15u ; ; 16o 16o , . 16u 16u ) hervorstehen. ) Project.
  4. Steckerbauteil nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, dass an den mit unterschiedlichen Längen aus den Halteöffnungen ( The connector assembly according to claim 3, characterized in that the (with different lengths from the retaining openings 15o 15o , . 15u 15u ; ; 16o 16o , . 16u 16u ) hervorstehenden Abschnitten der Steckkontakte ( () Protruding portions of the plug contacts 3a 3a - 3b 3b ; ; 4a 4a - 4d 4d ) jeweils ein mit einer Leiterplatte ( ) In each case a (with a printed circuit board 2 2 ) des Steckerbauteils ( () Of the plug component 1 1 ) verbundenes Stiftende ( ) Connected pin end ( 32a 32a - 32b 32b ; ; 42a 42a - 42d 42d ) ausgebildet ist. ) is trained.
  5. Steckerbauteil nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, dass die Stiftenden ( The connector assembly according to claim 4, characterized in that the pin ends ( 32a 32a - 32b 32b ; ; 42a 42a - 42d 42d ) von Steckkontakten ( ) Of plug contacts ( 3a 3a - 3b 3b ; ; 4a 4a - 4d 4d ) unterschiedlicher Typen entlang einer Geraden nebeneinander angeordnet sind. ) Of different types are arranged along a straight line next to each other.
  6. Steckerbauteil nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Montageabschnitte ( Connector component according to one of the preceding claims, characterized in that the mounting portions ( 113 113 ; ; 114.1 114.1 , . 114.2 114.2 ) eines ersten und eines zweiten Typs jeweils einen Positionsanschlag ( ) Of a first and of a second type each include a position stop ( 113o end surface 113 o , . 113u 113u ; ; 114o 114O , . 114u 114u ) ausbilden, an dem ein bestimmungsgemäß an den jeweiligen Montageabschnitt ( ) Form, on which a intended (to the respective mounting portion 113 113 ; ; 114.1 114.1 , . 114.2 114.2 ) entlang einer Einsteckrichtung eingesteckter Steckkontakt ( ) (Along a direction of insertion of inserted plug contact 3a 3a - 3b 3b ; ; 4a 4a - 4d 4d ) mit einem quer zu Einstreckrichtung vorspringenden Kontaktabschnitt ( ) (With a transversely to the stretching direction setting projecting contact portion 320a 320a , . 320b 320b ; ; 420a 420a , . 420b 420b ) des Steckkontakts ( () Of the plug contact 3a 3a - 3b 3b ; ; 4a 4a - 4d 4d ) anliegt. ) Is present.
  7. Steckerbauteil nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, dass bei den Steckkontakten ( The connector assembly of claim 6, characterized in that (at the plug contacts 3a 3a - 3b 3b ; ; 4a 4a - 4d 4d ) unterschiedlichen Typs die vorspringenden Kontaktabschnitte ( ) Of different types, the projecting contact portions ( 320a 320a , . 320b 320b ; ; 420a 420a , . 420b 420b ) geometrisch unterschiedlich ausgestaltet sind. ) Are arranged geometrically differently.
  8. Steckerbauteil nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass ein Steckkontakt ( Connector component according to one of the preceding claims, characterized in that a plug contact ( 3a 3a - 3b 3b ) eines ersten Typs mit einem anderen Material hergestellt und/oder mit einer Oberfläche aus einem anderen Material ausgebildet ist als ein Steckkontakt ( ) Of a first type having a different material and / or formed with a surface of another material is provided as a plug contact ( 4a 4a - 4d 4d ) eines zweiten Typs. ) Of a second type.
  9. Steckerbauteil nach Anspruch 8, dadurch gekennzeichnet, dass ein Steckkontakt ( The connector assembly of claim 8, characterized in that a plug contact ( 3a 3a - 3b 3b ) des ersten Typs eine Zinn-Oberfläche aufweist und/oder ein Steckkontakt ( ) Of the first type having a tin surface and / or a plug-in contact ( 4a 4a - 4d' 4d ' ) des zweiten Typs eine Gold-Oberfläche aufweist. has) of the second type is a gold surface.
  10. Steckerbauteil nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass ein Steckkontakt ( Connector component according to one of the preceding claims, characterized in that a plug contact ( 3a 3a - 3b 3b ; ; 4a 4a - 4d 4d ) L-förmig ist. ) Is L-shaped.
  11. Steckerbauteil nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass wenigstens vier unterschiedliche Steckkontakte ( Connector component according to one of the preceding claims, characterized in that at least four different plug contacts ( 3a 3a - 3b 3b ; ; 4a 4a - 4d 4d ) zweier unterschiedlicher Typen an dem Steckverbinderabschnitt ( ) Of two different types at the connector section ( 11 11 ) vorgesehen sind, wobei – wenigstens zwei Steckkontakte ( are provided), wherein - at least two plug contacts ( 3a 3a - 3b 3b ) des ersten Typs wenigstens zwei zueinander geometrisch unterschiedlich ausgestaltete Arten von Steckkontakten ( ) Of the first type at least two mutually geometrically differently designed types of plug contacts ( 3a 3a , . 3b 3b ) umfassen, – wenigstens zwei Steckkontakte ( ) Include - at least two plug contacts ( 4a 4a - 4d 4d ) des zweiten Typs ebenfalls wenigstens zwei zueinander geometrisch unterschiedlich ausgestaltete Arten von Steckkontakten ( ) Of the second type also comprises at least two mutually geometrically differently designed types of plug contacts ( 4a 4a - 4d 4d ) umfassen, – ein Montageabschnitt ( ) Comprise - a mounting section ( 113 113 ; ; 114.1 114.1 , . 114.2 114.2 ) jeweils mit wenigstens zwei Halteöffnungen ( ) Respectively (with at least two holding openings 15o 15o , . 15u 15u ; ; 16o 16o , . 16u 16u ) für zwei Arten von Steckkontakten ( ) (For two types of plug-in contacts 3a 3a - 3b 3b ; ; 4a 4a - 4d 4d ) eines Typs ausgebildet ist und – sich die Halteöffnungen ( ) Is formed of one type, and - the retaining openings ( 15o 15o , . 15u 15u ; ; 16o 16o , . 16u 16u ) für die unterschiedlichen Arten von Steckkontakten ( ) (For the different types of plug-in contacts 3a 3a - 3b 3b ; ; 4a 4a - 4d 4d ) eines Typs hinsichtlich ihren Abmessungen (h3, l3; h4, l4) nicht voneinander unterscheiden. ) Of a type with regard to their dimensions (h3, l3, h4, l4) do not differ from each other.
  12. Steckerbauteil nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Steckerbauteil ( Connector component according to one of the preceding claims, characterized in that the plug member ( 1 1 ) wenigstens einen Teil einer Sensorelektronik ( ) At least (a part of a sensor electronics 220 220 ) aufweist, der an einem an der Außenseite des Bauteilgehäuses ( ), Which (at one of the outside of the component housing 10 10 ) vorstehenden Trägerabschnitt ( ) Projecting support portion ( 22 22 ) einer Leiterplatte ( () A printed circuit board 2 2 ) angeordnet ist. ) Is arranged.
  13. Steckerbauteil nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Steckerbauteil ( Connector component according to one of the preceding claims, characterized in that the plug member ( 1 1 ) zur Verbindung mit einem Gehäuse eines elektromotorischen Antriebs ausgebildet und vorgesehen ist, insbesondere zur Verbindung mit einem Gehäuse für einen elektromotorischen Antrieb eines Fahrzeugfensterhebers. ) Is adapted for connection to a housing of an electric motor drive and provided in particular for connection to a housing for an electric motor drive of a vehicle window lifter.
DE201410214967 2014-07-30 2014-07-30 Plug part with plug contacts of different types to a common connector portion Pending DE102014214967A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE201410214967 DE102014214967A1 (en) 2014-07-30 2014-07-30 Plug part with plug contacts of different types to a common connector portion

Applications Claiming Priority (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE201410214967 DE102014214967A1 (en) 2014-07-30 2014-07-30 Plug part with plug contacts of different types to a common connector portion
CN 201520560237 CN205081267U (en) 2014-07-30 2015-07-29 A connector component that is used for being connected with casing that holds electronic component

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102014214967A1 true true DE102014214967A1 (en) 2016-02-04

Family

ID=55079462

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE201410214967 Pending DE102014214967A1 (en) 2014-07-30 2014-07-30 Plug part with plug contacts of different types to a common connector portion

Country Status (2)

Country Link
CN (1) CN205081267U (en)
DE (1) DE102014214967A1 (en)

Citations (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102004011962A1 (en) * 2003-03-12 2004-09-30 Sumitomo Wiring Systems, Ltd., Yokkaichi Connector terminal, the connector and mounting method
DE10321348A1 (en) * 2003-05-13 2004-12-02 Erni Elektroapparate Gmbh Connectors
DE102005028013A1 (en) * 2005-06-16 2006-12-21 Conti Temic Microelectronic Gmbh Contact pin and printed circuit board connection for vehicle plug unit, has shoulder shaped catch provided at contact pin, and support mechanically fixing pin at another catch, which supports pin in horizontal and vertical direction
US20090176402A1 (en) * 2008-01-07 2009-07-09 Denso Corporation Connector and electronic control apparatus having the same
US20100255722A1 (en) * 2007-12-19 2010-10-07 Reinhard Sander Sealed pin header, pin header contact pin and method for providing a sealed electrical connection between electronic devices
DE102012213234A1 (en) * 2012-07-27 2014-01-30 Robert Bosch Gmbh adjustment

Patent Citations (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102004011962A1 (en) * 2003-03-12 2004-09-30 Sumitomo Wiring Systems, Ltd., Yokkaichi Connector terminal, the connector and mounting method
DE10321348A1 (en) * 2003-05-13 2004-12-02 Erni Elektroapparate Gmbh Connectors
DE102005028013A1 (en) * 2005-06-16 2006-12-21 Conti Temic Microelectronic Gmbh Contact pin and printed circuit board connection for vehicle plug unit, has shoulder shaped catch provided at contact pin, and support mechanically fixing pin at another catch, which supports pin in horizontal and vertical direction
US20100255722A1 (en) * 2007-12-19 2010-10-07 Reinhard Sander Sealed pin header, pin header contact pin and method for providing a sealed electrical connection between electronic devices
US20090176402A1 (en) * 2008-01-07 2009-07-09 Denso Corporation Connector and electronic control apparatus having the same
DE102012213234A1 (en) * 2012-07-27 2014-01-30 Robert Bosch Gmbh adjustment

Also Published As

Publication number Publication date Type
CN205081267U (en) 2016-03-09 grant

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE20319849U1 (en) Connector device for multi-wire ribbon cable
DE202005017012U1 (en) Electrical connection device for a circuit board
DE19816502A1 (en) Electrical lead terminal clamp
DE3902230A1 (en) Device for fastening an electrical module on a base part
DE102006005260A1 (en) Electrical terminal
DE202004007077U1 (en) Electric connecting clamp with metal or alloy clamp body in insulating housing, containing one or more connectors to printed circuit board (PCB) etc., with two-arm spring clamp with two partial springs coupled by link section, etc
DE102008034113A1 (en) Electric connecting device i.e. plug-type connecting device, for transmitting electric power for controlling and operating servomotor, has latching device comprising latching unit arranged inclined to base surface of shielding plate
DE202012010735U1 (en) modular Connectors
DE4105970A1 (en) Electrical plug-type connector with housing open to pin side of insulated material - has housing in form of block with inner and outer wall sections limiting rectangular pin accommodation space and positioning or coding cam
DE202008005394U1 (en) High-current printed circuit board connectors
EP1432076B1 (en) Electrical terminal block
DE202005014577U1 (en) Connecting terminal for a bus bar has an electrically insulated casing with an electrically conductive exposed terminal and clamping screws
DE202009015286U1 (en) plug adapter
EP2240004A1 (en) Mounting aid for circuit board connector
DE102004009071A1 (en) An electrical connector
DE102009019699A1 (en) Electrical connection terminal i.e. spring loaded terminal, for contacting electrical conductor conducting path to printed circuit board, has contact support whose section forms linear warped contact to electrical conducting system
DE102013106117A1 (en) Connector for receiving a flat contact
DE102007052462A1 (en) Printed circuit board plug connector for connecting electrical conductor with conductive strip, has clamping shoe provided at contact bushes and guided into coding channel, where plug chambers surround contact pin
DE102012022187A1 (en) Connector and assembly processes
DE102007018762A1 (en) Connector for electrically connecting two or more components comprises a contact pin having contact elements joined together by press connections
DE202014010621U1 (en) Connectors
DE3441416C2 (en) Electrical connector
DE202008002149U1 (en) PCB connectors with ground connection
DE102012004504B3 (en) Cable connecting device for connecting the end of a cable to the end or ends of one or more other cables
DE202013010951U1 (en) Assembly for printed circuit boards

Legal Events

Date Code Title Description
R163 Identified publications notified
R079 Amendment of ipc main class

Free format text: PREVIOUS MAIN CLASS: H01R0013400000

Ipc: H01R0013410000

R081 Change of applicant/patentee

Owner name: BROSE FAHRZEUGTEILE GMBH & CO. KOMMANDITGESELL, DE

Free format text: FORMER OWNER: BROSE FAHRZEUGTEILE GMBH & CO. KG, HALLSTADT, 96103 HALLSTADT, DE

R082 Change of representative

Representative=s name: MAIKOWSKI & NINNEMANN PATENTANWAELTE PARTNERSC, DE