New! View global litigation for patent families

DE102014203044A1 - A seat for a passenger vehicle - Google Patents

A seat for a passenger vehicle

Info

Publication number
DE102014203044A1
DE102014203044A1 DE201410203044 DE102014203044A DE102014203044A1 DE 102014203044 A1 DE102014203044 A1 DE 102014203044A1 DE 201410203044 DE201410203044 DE 201410203044 DE 102014203044 A DE102014203044 A DE 102014203044A DE 102014203044 A1 DE102014203044 A1 DE 102014203044A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Pending
Application number
DE201410203044
Other languages
German (de)
Inventor
Klaus Post
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Bayerische Motoren Werke AG
Original Assignee
Bayerische Motoren Werke AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Images

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B60VEHICLES IN GENERAL
    • B60NVEHICLE PASSENGER ACCOMMODATION NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • B60N2/00Seats specially adapted for vehicles
    • B60N2/44Details or parts not otherwise provided for
    • B60N2/68Seat frames, e.g. for the back-rest, e.g. reinforced frames
    • B60N2/686Panel like structures
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B60VEHICLES IN GENERAL
    • B60NVEHICLE PASSENGER ACCOMMODATION NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • B60N2/00Seats specially adapted for vehicles
    • B60N2/24Seats specially adapted for vehicles for particular purposes or particular vehicles
    • B60N2/32Seats specially adapted for vehicles for particular purposes or particular vehicles convertible for other use
    • B60N2/36Seats specially adapted for vehicles for particular purposes or particular vehicles convertible for other use into a loading platform
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B60VEHICLES IN GENERAL
    • B60NVEHICLE PASSENGER ACCOMMODATION NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • B60N2/00Seats specially adapted for vehicles
    • B60N2/44Details or parts not otherwise provided for
    • B60N2/70Upholstery, e.g. upholstery springs
    • B60N2/7005Upholstery, e.g. upholstery springs detachable

Abstract

Ein Fahrzeugrücksitz für ein Personenkraftfahrzeug gemäß der vorliegenden Erfindung hat eine flächige, selbsttragende Sitztragschale. A vehicle rear seat for a passenger vehicle according to the present invention has a flat, self-supporting seat supporting shell. Die Sitztragschale ist einer Ergonomie einer sitzenden Person angepasst uneben, dh nicht plan, ausgeformt. The seat supporting shell adapted ergonomics of a seated person uneven, that plan not formed. Auf der Sitztragschale ist ein Sitzpolster befestigt, das entsprechend der Sitztragschale geformt ist. On the seat support pan, a seat cushion is mounted, which is shaped according to the seat tray.

Description

  • [0001] [0001]
    Die vorliegende Erfindung bezieht sich auf einen Fahrzeugrücksitz für ein Personenkraftfahrzeug. The present invention relates to a vehicle rear seat for a passenger vehicle.
  • [0002] [0002]
    Bekannte Personenkraftfahrzeuge weisen eine Fahrgastzelle mit einer vorderen Fahrzeugsitzreihe, die einen Fahrersitz und zumindest einen Beifahrersitz aufweist, sowie zumindest einer hinteren Fahrzeugsitzreihe auf, die hinter der vorderen Fahrzeugsitzreihe angeordnet ist. Known passenger vehicles have a passenger compartment with a front vehicle seat row, having a driver's seat and at least one passenger seat and at least one rear vehicle seat row, which is arranged behind the front vehicle seat row. Die hintere Sitzreihe ist häufig als Sitzbank ausgeführt und ist meist auf einem sogenannten hinteren Boden der Fahrzeugkarosserie befestigt. The rear row of seats is often designed as a seat and is usually attached to a so-called rear floor of the vehicle body. Eine derartige bekannte Rücksitzbank besteht aus einem Sitzrahmengestell und einer Sitzpolsterung, die an dem Sitzrahmenbestell angebracht ist. Such a known rear seat consists of a seat frame and a seat cushion mounted on the seat frame order.
  • [0003] [0003]
    Eine derartige bekannte Fahrzeugrücksitzbank ist unabhängig von der Fahrzeugkarosserie ausgeführt und weist ein hohes Gewicht auf. Such a known vehicle rear seat is executed independently of the vehicle body and has a high weight.
  • [0004] [0004]
    Es ist nunmehr die Aufgabe der vorliegenden Erfindung, einen Fahrzeugrücksitz für ein Personenkraftfahrzeug zu schaffen, der bei hinreichendem Sitzkomfort ein geringeres Gewicht als ein herkömmlicher Fahrzeugrücksitz aufweist. It is now the object of the present invention to provide a vehicle rear seat for a passenger motor vehicle, which has a lower weight in case of reasonable sitting comfort than a conventional vehicle rear seat.
  • [0005] [0005]
    Diese Aufgabe wird durch einen Fahrzeugrücksitz für ein Personenkraftfahrzeug gelöst, der die Merkmale von Patentanspruch 1 aufweist. This object is achieved by a vehicle rear seat for a passenger vehicle, having the features of claim. 1 Vorteilhafte Weiterbildungen sind in den abhängigen Patentansprüchen aufgeführt. Advantageous developments are specified in the dependent claims.
  • [0006] [0006]
    Insbesondere hat ein Fahrzeugrücksitz für ein Personenkraftfahrzeug gemäß der vorliegenden Erfindung eine flächige, selbsttragende Sitztragschale. In particular, a vehicle rear seat for a passenger vehicle according to the present invention has a flat, self-supporting seat supporting shell. Die Sitztragschale ist einer Ergonomie einer sitzenden Person angepasst uneben, dh nicht plan, ausgeformt. The seat supporting shell adapted ergonomics of a seated person uneven, that plan not formed. Auf der Sitztragschale ist ein Sitzpolster befestigt, das entsprechend der Sitztragschale geformt ist. On the seat support pan, a seat cushion is mounted, which is shaped according to the seat tray.
  • [0007] [0007]
    Mit anderen Worten ist die Sitztragschale der Ergonomie einer sitzenden Person angenähert ausgeführt – dies bedeutet nicht, dass die Sitztragschale der Ergonomie einer sitzenden Person vollständig entsprechen muss, was allein schon aufgrund der unterschiedlichen Ergonomie unterschiedlicher Personen nicht möglich ist. In other words, the seat supporting shell of the ergonomics of a seated person is executed approximately - this does not mean that the seat supporting shell ergonomics of a seated person must fully comply with what is possible if only because of the different ergonomics of different people not. Beispielsweise kann die Sitztragschale eine ergonomisch vorteilhafte Vertiefung aufweisen. For example, the seat support shell may have an ergonomically advantageous recess. Zusätzlich kann die die Sitztragschale vorteilhaft geeignet gegenüber einer xy-Ebene des Personenkraftfahrzeugs, dh einer Ebene parallel zu einer Längsachse und einer Querachse des Personenkraftfahrzeugs, gekippt ausgeführt sein. In addition, the seat tray can advantageously be suitable to a xy-plane of the passenger vehicle, that is a plane to be executed in parallel with a longitudinal axis and a transverse axis of the passenger car is tilted.
  • [0008] [0008]
    Durch den Aufbau mit einer selbsttragenden, flächigen Sitztragschale als ein Schalenelement kann ein herkömmlicher Sitztragrahmen bzw. ein herkömmliches Sitzrahmengestell entfallen. By the construction with a self-supporting, sheet-like seat supporting shell as a shell element, a conventional seat support frame, or a conventional seat frame can be omitted. Ferner ist es durch die ergonomisch ausgeformte Sitztragschale möglich, ein Sitzpolster insgesamt dünner auszuführen, ohne dass ein Sitzkomfort hierdurch beeinträchtigt ist, weil das Sitzpolster über seine gesamte Fläche ergonomisch angepasst ist. It is also possible by the ergonomically contoured seat tray to carry a seat cushion thinner overall, without a seat comfort is impaired thereby because the seat cushion is ergonomically adapted over its entire surface.
  • [0009] [0009]
    Der Fahrzeugrücksitz gemäß der vorliegende Erfindung ist insbesondere ein Fahrzeugrücksitz, der hinter einem Fahrzeugvordersitz einer ersten Fahrzeugsitzreihe angeordnet ist, und damit eine zweite Fahrzeugsitzreihe bildet. The vehicle rear seat according to the present invention is particularly a vehicle rear seat which is arranged behind a vehicle front seat of a first group of vehicle seats, and thus forms a second vehicle seat row. Der Fahrzeugrücksitz kann jedoch auch in einer dritten Fahrzeugsitzreihe in einer Fahrgastzelle des Personenkraftfahrzeugs angeordnet sein. However, the vehicle rear seat can also be arranged in a third row vehicle seat in a passenger compartment of the passenger vehicle.
  • [0010] [0010]
    Gemäß einer bevorzugten Weiterbildung ist die Sitztragschale des Fahrzeugrücksitzes aus einem Faserverbundwerkstoff ausgebildet. According to a preferred development, the seat supporting shell of the vehicle rear seat is formed of a fiber composite material.
  • [0011] [0011]
    Ein Faserverbundwerkstoff kann eine hohe Festigkeit verbunden mit einer hohen Steifigkeit aufweisen, so dass die Sitztragschale möglichst leicht ausgeführt sein kann und die Sitztragschale trotzdem eine hinreichende selbsttragende Eigenschaft hat. A fiber composite material can have a high strength combined with a high stiffness, so that the seat tray can be easily carried out and the possible seat tray still has an adequate self-supporting property.
  • [0012] [0012]
    Besonders vorteilhaft ist ein mit Kohlenstofffasern verstärkter Kunststoff, da Kohlenstofffasern eine besonders hohe Festigkeit aufweisen. Particularly advantageous is a reinforced with carbon fibers, plastic, since carbon fibers have a particularly high strength. Es sind jedoch auch jegliche anderen geeigneten Fasern, wie beispielsweise Glasfasern, oder ein Gemisch aus unterschiedlichen Faserarten möglich. However, any other suitable fibers, such as glass fibers, or a mixture of different fiber types are possible.
  • [0013] [0013]
    In jedem Fall hat eine derartige Sitztragschale gegenüber einem Kunststoff, der nicht mit Fasern verstärkt ist, erhebliche Steifigkeits- und Festigkeitsvorteile. In any event, such a seat support shell with respect to a plastic material which is not reinforced with fibers, considerable stiffness and strength advantages. Weiterhin kann eine Sitztragschale aus Faserverbundwerkstoff bei gleicher Festigkeit und/oder Steifigkeit leichter als eine Sitztragschale aus einem metallischen Blech ausgeführt sein. Furthermore, a seat supporting shell made of fiber composite material with the same strength and / or stiffness can be formed from a metallic sheet lighter than a seat supporting shell. Gegenüber einem metallischen Blech, das warm oder kalt umgeformt wird, hat ferner die Sitztragschale aus dem Faserverbundwerkstoff den Vorteil, dass vielfältigere Bauteilgeometrien, insbesondere größere Ausformungen des Bauteils, dh der Sitztragschale, möglich sind, und damit eine ergonomische Anpassung der Sitztragschale einfacher oder besser möglich ist. Compared to a metallic plate which is reshaped hot or cold, and also the seat support shell from the fiber composite material has the advantage that diverse component geometries, in particular larger formations of the component, ie of the seat tray are possible, and thus an ergonomic adjustment of the seat tray easier or better possible is.
  • [0014] [0014]
    Als Matrixmaterial des Faserverbundwerkstoffs sind sowohl thermoplastische als auch duroplastische Kunststoffe verwendbar. The matrix material of the fiber composite material both thermoplastic and thermosetting plastics can be used.
  • [0015] [0015]
    Gemäß einer weiteren vorteilhaften Ausführungsform der vorliegenden Erfindung ist bei dem Fahrzeugrücksitz die Sitztragschale Bestandteil einer Fahrzeugkarosserie des Personenkraftfahrzeugs, insbesondere der Fahrgastzelle der Fahrzeugkarosserie. According to a further advantageous embodiment of the present invention, in the vehicle rear seat, the seat tray component of a vehicle body of the passenger vehicle, particularly the passenger compartment of the vehicle body.
  • [0016] [0016]
    Hierdurch können die Sitztragschale und der Fahrzeugrücksitz insgesamt gut und einfach in dem Personenkraftfahrzeug integriert werden, wobei eine Zahl an Bauteilen und Schnittstellen, wie beispielsweise zur Anbindung eines herkömmlichen Fahrzeugrücksitzes an die Kraftfahrzeugkarosserie vermieden werden können. Thereby, the seat supporting shell and the vehicle rear seat can be well and easily integrated whole in the passenger vehicle, a number of components and interfaces, such can be avoided to the vehicle body, for example, to connect a conventional vehicle rear seat.
  • [0017] [0017]
    In dem Fall, dass die Sitztragschale Bestandteil der Fahrzeugkarosserie des Personenkraftfahrzeugs ist, kann die Sitztragschale insbesondere derart ausgebildet sein, dass sie hinsichtlich Steifigkeit und Festigkeit der Fahrzeugkarosserie ein wirksames Karosseriestrukturelement ist. In the case that the seat tray component of the vehicle body of the passenger vehicle, the seat tray can in particular be formed such that it is an effective element with respect to the body structure stiffness and strength of the vehicle body. Dabei kann die Sitztragschale insbesondere derart ausgeführt sein, dass sie eine gewisse Energieabsorptionsfähigkeit bzw. Verformbarkeit im Falle einer Fahrzeugkollision ermöglicht. The seat tray can in particular be configured such that it allows a certain amount of energy absorption capability or deformability in the event of a vehicle collision. Hierdurch kann die Sitztragschale eine tragende Funktion der Fahrzeugkarosserie übernehmen, so dass möglicherweise andere Karosseriestrukturelemente hierdurch ersetzt oder leichter ausgeführt sein können. This allows assume a supporting function of the vehicle body, the seat tray, so that possibly other body structure elements can be replaced herewith or easily executed. Damit kann die Sitztragschale Bestandteil eines Kollisionslastpfades der Fahrzeugkarosserie sein. So that the seat supporting shell component of a collision load path of the vehicle body can be.
  • [0018] [0018]
    Bevorzugt erstreckt sich die Sitztragschale im Wesentlichen über eine gesamte Breite eines Innenraums des Personenkraftfahrzeugs. Preferably, the seat support shell extends substantially over an entire width of an internal space of the passenger vehicle. Somit ist der Fahrzeugrücksitz eine Fahrzeugrücksitzbank. Thus, the vehicle rear seat is a vehicle rear seat. Insbesondere kann die Sitztragschale für zwei oder drei Sitzplätze ausgebildet sein. In particular, the seat tray can be configured for two or three seats.
  • [0019] [0019]
    Gemäß einer weiteren bevorzugten Weiterbildung des Fahrzeugrücksitzes der vorliegenden Erfindung weist das Sitzpolster eine im Wesentlichen konstante Dicke auf. According to a further preferred development of the vehicle rear seat of the present invention, the seat pad has a substantially constant thickness. Dies ist insbesondere insofern möglich, wenn die Sitztragschale hinreichend ergonomisch ausgeformt ist. This is particularly so far as possible when the seat is sufficiently ergonomic tray molded. Hiermit kann hinsichtlich des Sitzpolsters Material und damit Gewicht sowie Kosten eingespart werden. Allows terms of the seat cushion material and thus weight and cost savings.
  • [0020] [0020]
    Das Sitzpolster kann wie herkömmlich üblich aus einer Außenhaut und einer Polsterlage bestehen. The seat cushion can as is conventional, consist of an outer skin and a cushioning layer. Die Polsterlage ist insbesondere insoweit ausgebildet, als dass sie durch ein Gewicht einer darauf sitzenden Person reversibel verformbar ist, um einen hinreichenden Sitzkomfort bieten zu können, der auch auf die Fahrzeugkarosserie übertragene Stöße abschwächen kann. The padding layer is particularly insofar trained than they can be reversibly deformed by a weight of a person sitting thereon to provide adequate seating comfort, which can weaken even transmitted to the vehicle body collisions. Die Außenhaut kann ein Stoff, ein Gewebe, ein Filz, ein Leder oder ein Kunstleder oder jegliches andere flächige textile Gebilde sein. The outer skin may be a fabric, a woven fabric, a felt, leather or a synthetic leather or any other flat textile structures.
  • [0021] [0021]
    Das Sitzpolster kann lokal begrenzt an einem Sitzplatz in Bereich einer vorgesehenen Kontaktfläche zwischen einer sitzenden Person und dem Fahrzeughintersitz ausgebildet sein. The seat cushion may be formed locally limited to a seat in the region of an intended contact area between a seated person and the vehicle rear seat.
  • [0022] [0022]
    Hierdurch kann weiteres Material und Gewicht eingespart sein, da nicht die gesamte Fläche der Sitztragschale mit dem Sitzpolster bedeckt ist. In this way may be saved more material and weight, because not the entire surface of the seat supporting shell is covered with the seat cushion.
  • [0023] [0023]
    Dabei ist bevorzugt je Sitzplatz als Sitzpolster zumindest ein Sitzflächenpolster und zumindest ein Rückenlehnenpolster vorgesehen. It is preferably provided per seat as a seat cushion, at least one seat cushion and at least one backrest cushion. Zusätzlich kann auch ein von dem Rückenlehnenpolster getrenntes Kopfstützenpolster vorgesehen sein. In addition, a separate from the backrest cushion headrest pad may be provided. Rückenlehnenpolster und Kopfstützenpolster können aber auch integral miteinander verbunden sein. But backrest cushion and headrest pad can also be integrally connected to each other.
  • [0024] [0024]
    Bevorzugt ist das Sitzpolster lösbar an der Sitztragschale befestigt. Preferably, the seat cushion is detachably fastened to the seat tray.
  • [0025] [0025]
    Hierdurch kann es leicht durch einen Nutzer ausgetauscht oder gereinigt werden. This can be easily replaced by a user or cleaned.
  • [0026] [0026]
    Gemäß einer bevorzugten Weiterbildung kann die Sitztragschale eine flächige selbsttragende Sitzflächentragschale und/oder eine flächige, selbsttragende Rückenlehnentragschale sein. According to a preferred development, the seat tray can be a two-dimensional self-supporting seat surface supporting shell and / or a flat, self-supporting backrest support tray.
  • [0027] [0027]
    Die Sitzflächentragschale und die Sitzrückenlehnentragschale können integral miteinander verbunden sein. The seat supporting shell and the seat back support tray may be integrally connected together. Sitzflächentragschale und Rückenlehnentragschale können aber auch unabhängig voneinander ausgebildet sein. but seating surface supporting shell and backrest support tray may also be formed independently.
  • [0028] [0028]
    Gemäß einer bevorzugten Weiterbildung des Rücksitzes mit der Rückenlehnentragschale kann die Rückenlehnentragschale zur Sitzneigungsverstellung verschwenkbar und insbesondere vollständig umklappbar gelagert sein. According to a preferred development of the rear seat with the backrest shell, the seat back support tray to the seat tilt adjustment can be mounted pivotably foldable and in particular completely.
  • [0029] [0029]
    Der Fahrzeugrücksitz kann auch zumindest zwei nebeneinander angeordnete Rückenlehentragschalen aufweisen, die unabhängig voneinander verschwenkbar und umklappbar sind. The vehicle rear seat can also comprise at least two adjacently disposed supporting backrest shells, which are independently pivoted and folded down.
  • [0030] [0030]
    An einer Rückseite der Rückenlehnentragschale kann eine Rückenlehnenverstärkungsschale angeordnet sein. a backrest reinforcement shell may be disposed at a rear side of the backrest support tray. Bevorzugt kann dabei zwischen der Rückenlehnentragschale und der Rückenlehnenverstärkungsschale eine Rückenlehneninnenlage angeordnet sein. Preferred in this context may be arranged a backrest core layer between the backrest supporting shell and the backrest reinforcement shell.
  • [0031] [0031]
    Diese Konstruktion ermöglicht eine hinreichend steife und feste Ausführung der Rückenlehnentragschale, insbesondere für den Fall, in dem die Rückenlehnentragschale verschwenkbar angeordnet ist, und in sich hinreichend steif und fest ausgebildet sein muss. This construction enables a sufficiently rigid and strong embodiment of the backrest support tray, in particular for the case in which the backrest support tray is arranged pivotably, and must be made in itself sufficiently rigid and firm.
  • [0032] [0032]
    Die Rückenleheninnenlage kann beispielsweise aus einem geschäumten Werkstoff ausgebildet sein. The backrest inner layer may be formed, for example, of a foamed material. Zusätzlich oder alternativ kann die Rückenlehneninnenlage als ein Wabenelement ausgebildet sein, wobei sowohl ein geschäumter Werkstoff als auch ein Wabenelement ein geringes Gewicht aufweisen. Additionally or alternatively, the backrest core layer may be formed as a honeycomb member, wherein both a foamed material and a honeycomb having a low weight. Alternativ oder zusätzlich können auch andere Abstandselemente, wie beispielsweise ein profiliertes Plattenelement und/oder ein Rippenelement zwischen der Rückenlehnentragschale und der Rückenlehnenverstärkungsschale angeordnet sein. Alternatively or additionally, other spacing elements, such as a profiled plate member and / or a fin member between the backrest supporting shell and the backrest reinforcement shell may be disposed.
  • [0033] [0033]
    Auch die Rückenlehnenverstärkungsschale kann, ebenso wie die Rückenlehnentragschale, aus einem Faserverbundwerkstoff, insbesondere einem Kohlenstofffaserverbundwerkstoff, ausgebildet sein, dessen Vorteile bereits vorstehend erläutert sind. Also, the backrest shell can gain, as well as the backrest supporting shell made of a fiber composite material, in particular a carbon fiber composite material may be formed, whose advantages have already been discussed above.
  • [0034] [0034]
    Vorstehend erläuterte und aufgeführte Weiterbildungen der Erfindung können, soweit möglich und sinnvoll, beliebig miteinander kombiniert werden. Explained above and developments of the invention listed may, where possible and appropriate, be combined.
  • [0035] [0035]
    Es folgt eine Kurzbeschreibung der Figuren. The following is a brief description of the figures.
  • [0036] [0036]
    1 1 ist eine schematische Perspektivansicht eines Fahrzeugrücksitzes gemäß einem Ausführungsbeispiel der vorliegenden Erfindung. is a schematic perspective view of a vehicle rear seat according to an embodiment of the present invention.
  • [0037] [0037]
    2 2 ist eine schematische Perspektivansicht des Fahrzeugrücksitzes gemäß dem Ausführungsbeispiel der vorliegenden Erfindung von hinten. is a schematic perspective view of the vehicle rear seat according to the embodiment of the present invention from the back.
  • [0038] [0038]
    3 3 ist eine schematische, perspektivische Explosionsansicht des Fahrzeugrücksitzes gemäß dem Ausführungsbeispiel der vorliegenden Erfindung. is a schematic, exploded perspective view of the vehicle rear seat according to the embodiment of the present invention.
  • [0039] [0039]
    4 4 ist eine schematische Schnittansicht entlang einer Längsrichtung und einer Hochrichtung des Fahrzeugrücksitzes gemäß dem Ausführungsbeispiel der vorliegenden Erfindung. is a schematic sectional view along a longitudinal direction and a vertical direction of the vehicle rear seat according to the embodiment of the present invention.
  • [0040] [0040]
    Nachstehend ist ein Ausführungsbeispiel der vorliegenden Erfindung unter Bezugnahme auf Hereinafter, an embodiment of the present invention with reference to is 1 1 bis to 4 4 beschrieben. described.
  • [0041] [0041]
    Wie in As in 1 1 gezeigt ist, ist ein Fahrzeugrücksitz is shown, a vehicle rear seat 1 1 als Fahrzeugrücksitzbank mit zwei Sitzplätzen ausgeführt. designed as a vehicle rear seat with two seats. Der Fahrzeugrücksitz The vehicle rear seat 1 1 ist zum Einbau in eine Fahrgastzelle eines Personenkraftfahrzeugs ausgebildet. is designed for installation in a passenger compartment of a passenger vehicle.
  • [0042] [0042]
    Der Fahrzeugrücksitz The vehicle rear seat 1 1 hat eine Rückenlehne mit einer flächigen, selbsttragenden Sitzflächentragschale has a back rest with a flat, self-supporting seat surface tray 3 3 und einer flächigen selbsttragenden Rückenlehnentragschale and a flat self-supporting seat back tray 5 5 . , Auf der Sitzflächentragschale On the seat tray 3 3 sind nebeneinander je Sitzplatz zwei Sitzflächenpolster are next to each other per seat two seat cushion 4 4 angeordnet. arranged. Ebenso sind an der Rückenlehnentragschale Similarly, at the backrest supporting shell 5 5 zwei Rückenlehnenpolster two backrest cushion 6 6 mit integriertem Kopfstützenpolster angeordnet. arranged with an integrated headrest pad. Die Rückenlehnentragschale The backrest tray 5 5 mit den Rückenlehnenpolstern with the backrest upholstery 6 6 ist über eine Mechanik is a mechanism 11 11 umklappbar ausgeführt. carried folded.
  • [0043] [0043]
    Wie insbesondere in der Schnittansicht in As shown particularly in the sectional view in 4 4 gezeigt ist, ist die Sitzflächentragschale is shown, the seating surface supporting shell 3 3 im Bereich der Sitzfläche, dh des Sitzflächenpolsters in the area of ​​the seat, ie the seat cushion 4 4 , ergonomisch ausgeformt. Ergonomically molded. Des Sitzflächenpolster The seat cushion 4 4 ist entsprechend der Sitzflächentragschale is according to the seat tray 3 3 ausgeformt und hat eine im Wesentlichen konstante Dicke. shaped and has a substantially constant thickness. Ebenso ist die Rückenlehnentragschale Also, the seat back tray 5 5 ergonomisch ausgeformt, wobei das Rückenlehnenpolster ergonomically formed, wherein the seat back pad 6 6 entsprechend ergonomisch ausgeformt ist und eine im Wesentlichen konstante Dicke aufweist. is formed in accordance with ergonomic and has a substantially constant thickness.
  • [0044] [0044]
    Wie in As in 3 3 und and 4 4 gezeigt ist, ist eine Rückenlehne des Fahrzeugrücksitzes is shown, a backrest of the vehicle rear seat 1 1 mehrlagig ausgeführt, dh an der Rückenlehnentragschale multilayered executed, that on the backrest carrier shell 5 5 ist eine Rückenlehnenverstärkungsschale is a backrest reinforcement shell 7 7 angebracht, wobei zwischen der Rückenlehnentragschale attached, wherein between the backrest support tray 5 5 und der Rückenlehnenverstärkungsschale and the backrest reinforcement shell 7 7 eine Schaumlage a foam layer 9 9 ausgebildet ist. is trained. Die Rückenlehne des Fahrzeugrücksitzes ist damit als sogenannte Sandwichkonstruktion ausgeführt, wobei die Rückenlehnentragschale The backrest of the vehicle rear seat is thus designed as a so-called sandwich construction, wherein the backrest support tray 5 5 als eine Haupttraglage der Sandwichkonstruktion ausgebildet ist. is formed as a main support of the sandwich layer construction.
  • [0045] [0045]
    Ferner ist, wie insbesondere Further, as particularly 4 4 zu entnehmen ist, an einer Rückseite der Rückenlehnenverstärkungsschale It can be seen on a rear side of the backrest reinforcement shell 7 7 ein leichtes Formschaumteil a lightweight molded foam 15 15 , zum Beispiel aus expandiertem Polypropylen, angebracht, das unebene Formen der Rückenlehnenverstärkungsschale , For example made of expanded polypropylene, attached, the uneven shapes of the backrest reinforcement shell 7 7 ausgleicht und es damit ermöglicht, dass die Rückenlehne in einem vollständig umgeklappten Zustand einen im Wesentlichen ebenen Boden eines Laderaums des Kraftfahrzeugs ausbilden kann. balancing and allows the fact that the backrest can form a substantially flat floor of a load compartment of the motor vehicle in a fully folded state. Eine Rückseite der Rückenlehne ist mit einer sichtbaren Bezugsschicht A rear of the backrest is provided with a visible reference layer 17 17 aus einem textilen Gebilde, insbesondere einem strapazierfähigem Teppich, bezogen. of a textile structure, particularly a durable carpet based. Die Bezugsschicht The reference layer 17 17 ist in der perspektivischen Rückansicht von is in the perspective rear view of 2 2 gezeigt. shown. Das Formschauteil The shaped foam part 15 15 und die Bezugsschicht and the reference layer 17 17 haben keine tragende Funktion der Rückenlehne und sind in der Explosionsansicht von have no bearing function of the back and in the exploded view of 3 3 nicht gezeigt. Not shown.
  • [0046] [0046]
    Ferner ist die Sitzflächentragschale Furthermore, the seat tray 3 3 integral mit einem sogenannten Fersenblech integrally with a so-called heel plate 13 13 ausgebildet, das sich im Wesentlichen in eine Fahrzeugquerrichtung und eine Fahrzeughochrichtung erstreckt. formed which extends substantially in a vehicle transverse direction and a vehicle vertical direction. Die Sitzflächentragschale The seat tray 3 3 kann aber auch getrennt von dem Fersenblech but can also be separated from the heel plate 13 13 ausgebildet sein und geeignet mit dem Fersenblech be designed and adapted to the heel plate 13 13 verbunden sein. be connected.
  • [0047] [0047]
    Die Sitzflächentragschale The seat tray 3 3 mit dem Fersenblech with the heel plate 13 13 ist direkt stoffschlüssig und/oder form- bzw. reibschlüssig mit der Fahrzeugkarosserie verbunden. is directly materially and / or form-fitting or frictionally connected to the vehicle body. Damit bildet die Sitzflächentragschale Thus forms the seat tray 3 3 einen Querspriegel der Karosserie und ist in die Crahstruktur, insbesondere in einem Lastpfad für eine seitliche Kollision, des Kraftfahrzeugs integriert. a crossbeam of the body and is integrated into the Crahstruktur, particularly in a load path for lateral collision of the motor vehicle.
  • [0048] [0048]
    Die Sitzflächentragschale The seat tray 3 3 und die Rückenlehnentragschale and the seat back tray 5 5 gemäß dem Ausführungsbeispiel sind aus einem Faserverbundwerkstoff, insbesondere einem Kohlenstofffaserverbundwerkstoff ausgebildet. according to the embodiment in particular a carbon fiber composite material are made of a fiber composite material formed. Dabei können Kurzfasern, Langfasern und/oder Endlosfasern verwendet sein. Here, short fibers, long fibers and / or filaments may be used. Ebenso können das Fersenblech Likewise, the heel plate can 13 13 sowie die Rückenlehnenverstärkungsschale and the backrest reinforcement shell 7 7 aus einem Faserverbundwerkstoff, insbesondere einem mit Kohlenstofffasern verstärktem Kunststoff, ausgebildet sein. be formed from a fiber composite material, in particular a reinforced carbon fiber plastics.

Claims (13)

  1. Fahrzeugrücksitz ( Vehicle rear seat ( 1 1 ) für ein Personenkraftfahrzeug mit einer flächigen, selbsttragenden Sitztragschale ( ) (For a passenger vehicle with a flat, self-supporting seat tray 3 3 , . 5 5 ), die einer Ergonomie einer sitzenden Person angepasst uneben ausgeformt ist und wobei auf der Sitztragschale ( ), Which adapted to a ergonomics of a seated person is formed uneven and where (on the seat tray 3 3 , . 5 5 ) ein Sitzpolster ( ) A seat cushion ( 4 4 , . 6 6 ) befestigt ist, das entsprechend der Sitztragschale ( ) Is attached, the (corresponding to the seat tray 3 3 , . 5 5 ) geformt ist. ) Is formed.
  2. Fahrzeugrücksitz nach Patentanspruch 1, wobei die Sitztragschale ( A seat according to claim 1, wherein the seat tray ( 3 3 , . 5 5 ) aus einem Faserverbundwerkstoff, insbesondere einem mit Kohlenstofffaser verstärktem Kunststoff, ausgebildet ist. ) Is formed from a fiber composite material, in particular a reinforced with carbon fiber plastic.
  3. Fahrzeugrücksitz nach Patentanspruch 1 oder 2, wobei die Sitztragschale ( A seat according to claim 1 or 2, wherein the seat tray ( 3 3 , . 5 5 ) Bestandteil einer Fahrzeugkarosserie des Personenkraftfahrzeugs ist, und insbesondere ein hinsichtlich Steifigkeit und Festigkeit der Fahrzeugkarosserie wirksames Karosseriestrukturelement ist. ) Is part of a vehicle body of the passenger vehicle, and in particular is an effective with regard to stiffness and strength of the vehicle body body structural element.
  4. Fahrzeugrücksitz nach einem der Patentansprüche 1 bis 3, wobei sich die Sitztragschale ( A seat according to one of claims 1 to 3, wherein the seat tray ( 3 3 , . 5 5 ) im Wesentlichen über eine gesamte Breite eines Innenraums des Personenkraftfahrzeugs erstreckt, und insbesondere für zwei oder drei Sitzplätze ausgebildet ist. is) extends substantially over an entire width of an internal space of the passenger vehicle, and more particularly for two or three seats formed.
  5. Fahrzeugrücksitz nach einem der Patentansprüche 1 bis 4, wobei das Sitzpolster ( A seat according to one of claims 1 to 4, wherein the seat cushion ( 4 4 , . 6 6 ) eine im Wesentlichen konstante Dicke aufweist, und insbesondere eine Außenhaut und eine durch ein Gewicht der Person reversibel verformbare Polsterlage aufweist. ) Has a substantially constant thickness, and in particular has an outer skin and a reversibly deformable by a weight of the person cushion layer.
  6. Fahrzeugrücksitz nach einem der Patentansprüche 1 bis 5, wobei das Sitzpolster ( A seat according to one of claims 1 to 5, wherein the seat cushion ( 4 4 , . 6 6 ) lokal begrenzt an einem Sitzplatz im Bereich einer vorgesehenen Kontaktfläche zwischen einer sitzenden Person und dem Fahrzeughintersitz ausgebildet ist, und wobei insbesondere je Sitzplatz zumindest ein Sitzflächenpolster ( ) Is limited locally formed on a seat in the region of an intended contact area between a seated person and the vehicle rear seat, and in particular, each seat at least one seat cushion ( 4 4 ) und zumindest ein Rückenlehnenpolster ( ) And at least one back cushion ( 6 6 ) vorgesehen ist. ) is provided.
  7. Fahrzeugrücksitz nach einem der Patentansprüche 1 bis 6, wobei das Sitzpolster ( A seat according to one of claims 1 to 6, wherein the seat cushion ( 4 4 , . 6 6 ) lösbar an der Sitztragschale ( ) Releasably (to the seat tray 3 3 , . 5 5 ) befestigt ist. ) Is attached.
  8. Fahrzeugrücksitz nach einem der Patentansprüche 1 bis 7, wobei die Sitztragschale eine flächige, selbsttragende Sitzflächentragschale ( A seat according to any one of claims 1 to 7, wherein the seat support pan, a flat, self-supporting seat tray ( 3 3 ) und/oder eine flächige, selbsttragende Rückenlehnentragschale ( () And / or a flat, self-supporting backrest support tray 5 5 ) ist. ) Is.
  9. Fahrzeugrücksitz nach Patentanspruch 8, wobei die Rückenlehnentragschale ( A seat according to claim 8, wherein the backrest support tray ( 5 5 ) verschwenkbar und insbesondere vollständig umklappbar gelagert ist. ) Is pivotably mounted and in particular completely folded down.
  10. Fahrzeugrücksitz nach Patentanspruch 9, wobei der Fahrzeugrücksitz ( A seat according to claim 9, wherein the vehicle rear seat ( 1 1 ) zumindest zwei nebeneinander angeordnete, verschwenkbare und insbesondere vollständig umklappbare Rückenlehnentragschalen ( ) At least two adjacently disposed, pivotable and in particular completely folding backrest trays ( 5 5 ) aufweist. ) having.
  11. Fahrzeugrücksitz nach einem der Patentansprüche 8 bis 10, wobei an einer Rückseite der Rückenlehnentragschale ( A seat according to any one of claims 8 to 10, wherein (on a rear side of the backrest support tray 5 5 ) eine Rückenlehnenverstärkungsschale ( ) A backrest reinforcement shell ( 7 7 ) angeordnet ist, wobei insbesondere zwischen der Rückenlehnentragschale ( is arranged), where (in particular between the backrest support tray 5 5 ) und der Rückenlehnenverstärkungsschale ( ) And the backrest reinforcement shell ( 7 7 ) eine Rückenlehneninnenlage ( ), A backrest core layer ( 9 9 ) angeordnet ist. ) Is arranged.
  12. Fahrzeugrücksitz nach Patentanspruch 11, wobei die Rückenlehneninnenlage ( A seat according to claim 11, wherein the backrest core layer ( 7 7 ) aus einem geschäumten Werkstoff und/oder einem Wabenelement und/oder einem profilierten Plattenelement und/oder einem Rippenelement ausgebildet ist. ) Is formed of a foamed material and / or a honeycomb element and / or a profiled plate member and / or a fin member.
  13. Fahrzeugrücksitz nach Patentanspruch 11 oder 12, wobei die Rückenlehnenverstärkungsschale ( A seat according to claim 11 or 12, wherein the backrest reinforcement shell ( 7 7 ) aus einem Faserverbundwerkstoff, insbesondere einem mit Kohlenstofffasern verstärktem Kunststoff, ausgebildet ist. ) Is formed from a fiber composite material, in particular a reinforced carbon fiber plastics.
DE201410203044 2014-02-19 2014-02-19 A seat for a passenger vehicle Pending DE102014203044A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE201410203044 DE102014203044A1 (en) 2014-02-19 2014-02-19 A seat for a passenger vehicle

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE201410203044 DE102014203044A1 (en) 2014-02-19 2014-02-19 A seat for a passenger vehicle

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102014203044A1 true true DE102014203044A1 (en) 2015-08-20

Family

ID=53758920

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE201410203044 Pending DE102014203044A1 (en) 2014-02-19 2014-02-19 A seat for a passenger vehicle

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE102014203044A1 (en)

Citations (11)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US3632157A (en) * 1969-09-04 1972-01-04 Allied Chem Automobile rear seat and interior side panel assembly
US3675970A (en) * 1970-02-10 1972-07-11 Sigmund Bereday Seat construction
US6065795A (en) * 1998-01-02 2000-05-23 Daimlerchrysler Corporation Seating arrangement for a motor vehicle
DE10249236A1 (en) * 2002-10-23 2004-05-06 Adam Opel Ag Backrest module for rear seats of vehicle, comprising three units attached to round transversal bar
DE10321289A1 (en) * 2003-05-13 2004-12-02 Bayerische Motoren Werke Ag backrest
US6896324B1 (en) * 2002-04-19 2005-05-24 Adam Aircraft Industries Hybrid composite-metal energy absorbing seat
WO2006015967A1 (en) * 2004-08-12 2006-02-16 Fioravanti S.R.L. Supporting structural element for a motor vehicle with a centrally positioned engine
FR2899159A1 (en) * 2006-03-28 2007-10-05 Renault Sas Motor vehicle seat, has structure formed of central and lateral panels and comprising seating place, on which connected element is fixed, where element has backrest and cushion that are directly fixed on backrest support and cushion support
DE102010013879A1 (en) * 2010-04-01 2011-10-06 Se Kunststoffverarbeitung Gmbh & Co. Kg The backrest element and method of manufacturing a backrest element for a vehicle seat
FR2983798A1 (en) * 2011-12-12 2013-06-14 Peugeot Citroen Automobiles Sa Padding block for base of e.g. bench seat, of car, has fixing unit directly fixing block on bearing structure integrated into body of car, where fixing unit is fixed at block by over molding of material of block on fixing unit
DE102012012250A1 (en) * 2012-02-10 2013-08-14 Johnson Controls Gmbh Vehicle seat, particularly for motor vehicle, has surface element that is made of main structure and honeycomb-shaped sub-structure, where main structure has connecting grid between two lateral supports

Patent Citations (11)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US3632157A (en) * 1969-09-04 1972-01-04 Allied Chem Automobile rear seat and interior side panel assembly
US3675970A (en) * 1970-02-10 1972-07-11 Sigmund Bereday Seat construction
US6065795A (en) * 1998-01-02 2000-05-23 Daimlerchrysler Corporation Seating arrangement for a motor vehicle
US6896324B1 (en) * 2002-04-19 2005-05-24 Adam Aircraft Industries Hybrid composite-metal energy absorbing seat
DE10249236A1 (en) * 2002-10-23 2004-05-06 Adam Opel Ag Backrest module for rear seats of vehicle, comprising three units attached to round transversal bar
DE10321289A1 (en) * 2003-05-13 2004-12-02 Bayerische Motoren Werke Ag backrest
WO2006015967A1 (en) * 2004-08-12 2006-02-16 Fioravanti S.R.L. Supporting structural element for a motor vehicle with a centrally positioned engine
FR2899159A1 (en) * 2006-03-28 2007-10-05 Renault Sas Motor vehicle seat, has structure formed of central and lateral panels and comprising seating place, on which connected element is fixed, where element has backrest and cushion that are directly fixed on backrest support and cushion support
DE102010013879A1 (en) * 2010-04-01 2011-10-06 Se Kunststoffverarbeitung Gmbh & Co. Kg The backrest element and method of manufacturing a backrest element for a vehicle seat
FR2983798A1 (en) * 2011-12-12 2013-06-14 Peugeot Citroen Automobiles Sa Padding block for base of e.g. bench seat, of car, has fixing unit directly fixing block on bearing structure integrated into body of car, where fixing unit is fixed at block by over molding of material of block on fixing unit
DE102012012250A1 (en) * 2012-02-10 2013-08-14 Johnson Controls Gmbh Vehicle seat, particularly for motor vehicle, has surface element that is made of main structure and honeycomb-shaped sub-structure, where main structure has connecting grid between two lateral supports

Similar Documents

Publication Publication Date Title
US3198578A (en) Vehicle seat
EP1123834B1 (en) Seat padding element for vehicle seats
US7850247B2 (en) Vehicle seat assembly with polymeric cushion pan
DE19728052A1 (en) Vehicle seat
EP0943483A2 (en) Arrangement of at least two adjacent seats
DE4200825A1 (en) Seat esp. for vehicle - has surface structure including water and air permeable spacer layer
DE69827303T2 (en) Adjustable vehicle seat
DE19757060A1 (en) Back rest for vehicle
DE10022984A1 (en) Seat back for motor vehicle has base component consisting of high strength flat element and stiffening structure formed by rib-form elements extending in cross fashion
DE10224048A1 (en) Passenger seat has seat element enclosed by two side sections and rear element, with rear element movable in rear direction via adjusting mechanism in functional communication with seat element
DE10114393A1 (en) Rear seat system for car has tilting back rests mounted on common axis, but with individual adjusters, allowing them to be independently positioned
EP1413475A2 (en) Backrest optimised in weight for a motor vehicle seat
DE202007002196U1 (en) Foam padding for vehicle seating, comprises two planar foam parts from hardened polymer material, and humidity-transporting intermediate layer arranged between the two foam parts
DE10013492B4 (en) vehicle seat
DE4135364A1 (en) Vehicle seat with foam upholstery - has ventilated intermediate layer under cover, consisting of cylindrical protuberances spaced apart on support mat
WO1982003366A1 (en) Improvements in aircraft seating
DE102005023062B3 (en) Roller for locking or unlocking opening of e.g. control console for motor vehicle, has roller body capable of curving direction parallel to axis of opening
DE102005021482A1 (en) vehicle seat
DE202007004929U1 (en) Seat element for a seat
DE10108318A1 (en) Cover and cushion attachment to a seat support in a motor vehicle comprises a pre-assembled cushion and cover with base and mounted on a support
DE102004062311A1 (en) Seating unit upholstery of a vehicle seat and seat cushion unit which is provided with such a cushion
DE102007060818A1 (en) Motor vehicle/car for reducing vehicle dimensions and providing seating comfort has a driver's seat fitted centrally and left and right accompanying seats set back at the sides and arranged at defined angles
DE19801172A1 (en) Seat, especially for vehicle
DE102008038266A1 (en) Vehicle seat for motor vehicles, has cushion support for seat cushion and contour section to prevent submarining, where cushion support is formed as tubular frame which consists of tube segments
DE60113102T2 (en) Improved seat system and method of preparation for

Legal Events

Date Code Title Description
R163 Identified publications notified