DE102014110123A1 - A corner connection of two components with gap - Google Patents

A corner connection of two components with gap

Info

Publication number
DE102014110123A1
DE102014110123A1 DE102014110123.5A DE102014110123A DE102014110123A1 DE 102014110123 A1 DE102014110123 A1 DE 102014110123A1 DE 102014110123 A DE102014110123 A DE 102014110123A DE 102014110123 A1 DE102014110123 A1 DE 102014110123A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
corner
groove
degrees
component
gap
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Pending
Application number
DE102014110123.5A
Other languages
German (de)
Inventor
Anmelder Gleich
Original Assignee
Guido Schulte
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Guido Schulte filed Critical Guido Schulte
Priority to DE102014110123.5A priority Critical patent/DE102014110123A1/en
Publication of DE102014110123A1 publication Critical patent/DE102014110123A1/en
Application status is Pending legal-status Critical

Links

Images

Classifications

    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
    • F16BDEVICES FOR FASTENING OR SECURING CONSTRUCTIONAL ELEMENTS OR MACHINE PARTS TOGETHER, e.g. NAILS, BOLTS, CIRCLIPS, CLAMPS, CLIPS, WEDGES, JOINTS OR JOINTING
    • F16B12/00Jointing of furniture or the like, e.g. hidden from exterior
    • F16B12/44Leg joints; Corner joints
    • F16B12/46Non-metal corner connections
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
    • F16BDEVICES FOR FASTENING OR SECURING CONSTRUCTIONAL ELEMENTS OR MACHINE PARTS TOGETHER, e.g. NAILS, BOLTS, CIRCLIPS, CLAMPS, CLIPS, WEDGES, JOINTS OR JOINTING
    • F16B12/00Jointing of furniture or the like, e.g. hidden from exterior
    • F16B12/10Jointing of furniture or the like, e.g. hidden from exterior using pegs, bolts, tenons, clamps, clips, or the like
    • F16B12/12Jointing of furniture or the like, e.g. hidden from exterior using pegs, bolts, tenons, clamps, clips, or the like for non-metal furniture parts, e.g. made of wood, of plastics
    • F16B12/26Jointing of furniture or the like, e.g. hidden from exterior using pegs, bolts, tenons, clamps, clips, or the like for non-metal furniture parts, e.g. made of wood, of plastics using snap-action elements
    • AHUMAN NECESSITIES
    • A47FURNITURE; DOMESTIC ARTICLES OR APPLIANCES; COFFEE MILLS; SPICE MILLS; SUCTION CLEANERS IN GENERAL
    • A47BTABLES; DESKS; OFFICE FURNITURE; CABINETS; DRAWERS; GENERAL DETAILS OF FURNITURE
    • A47B47/00Cabinets, racks or shelf units, characterised by features related to dismountability or building-up from elements
    • A47B47/04Cabinets, racks or shelf units, characterised by features related to dismountability or building-up from elements made mainly of wood or plastics
    • A47B47/042Panels connected without frames
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
    • F16BDEVICES FOR FASTENING OR SECURING CONSTRUCTIONAL ELEMENTS OR MACHINE PARTS TOGETHER, e.g. NAILS, BOLTS, CIRCLIPS, CLAMPS, CLIPS, WEDGES, JOINTS OR JOINTING
    • F16B12/00Jointing of furniture or the like, e.g. hidden from exterior
    • F16B12/44Leg joints; Corner joints
    • F16B12/46Non-metal corner connections
    • F16B2012/463Non-metal corner connections for wooden members without additional elements
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
    • F16BDEVICES FOR FASTENING OR SECURING CONSTRUCTIONAL ELEMENTS OR MACHINE PARTS TOGETHER, e.g. NAILS, BOLTS, CIRCLIPS, CLAMPS, CLIPS, WEDGES, JOINTS OR JOINTING
    • F16B12/00Jointing of furniture or the like, e.g. hidden from exterior
    • F16B12/44Leg joints; Corner joints
    • F16B12/46Non-metal corner connections
    • F16B2012/466Non-metal corner connections using mortise and tenon joints

Abstract

Die vorliegende Erfindung betrifft eine Eckverbindung zweier Bauelemente (3, 4), wobei ein erstes Bauelement (3) und ein zweites Bauelement (4) über ein Nut- und Federstecksystem in einem Winkel zwischen 0 und 180 Grad, insbesondere zwischen 70 und 100 Grad und bevorzugt von 90 Grad formschlüssig gekoppelt sind, welche dadurch gekennzeichnet ist, dass die Bauelemente (3, 4) an einer außenliegenden Ecke (2) spaltfrei mit ihren Stirnseiten aneinander liegen und von der Ecke aus ein nach innen sich vergrößernder Spalt zwischen den Stirnseiten ausgebildet ist. The present invention relates to a corner joint between two components (3, 4), wherein a first component (3) and a second component (4) via a tongue and groove plug-in system at an angle between 0 and 180 degrees, in particular between 70 and 100 degrees, and preferably of 90 degrees are positively coupled, which is characterized in that the components (3, 4) on an outside corner (2) without a gap with their end faces against one another and formed from the corner an inwardly enlarging gap between the end faces is ,

Description

  • Die vorliegende Erfindung betrifft eine Eckverbindung zweier Bauelemente gemäß den Merkmalen im Oberbegriff von Patentanspruch 1. The present invention relates to a corner joint of two components according to the features in the preamble of claim. 1
  • Aus dem Stand der Technik sind Verbindungen von Bauelementen bekannt, die insbesondere im Möbelbau, ganz besonders bevorzugt im Schubladenbau eingesetzt werden. From the prior art compounds of devices are known which are used in particular in furniture construction, very particularly preferably in the thrust shop fitting. Hierzu werden zwei Seitenwände mittels Steckdübeln ineinander gesteckt und an einer Seitenwand ein Metalldübel eingeschraubt, der dann in der zweiten Seitenwand in ein Loch eingeführt wird und innerhalb dieses Loches mit einer Mutter befestigt wird. For this purpose, two side walls by means of plug-in dowels are inserted into each other and screwed to a side wall, a metal dowel which is then introduced into the second side wall in a hole and is mounted within this hole with a nut. Ein solches System ist sehr robust, bedarf jedoch eines erhöhten Aufwandes bei der Montage sowie externen Werkzeuges, um die beiden Bauteile miteinander zu koppeln. Such a system is very robust, but requires a greater expense associated with the assembly and external tool in order to couple the two components together. Insbesondere bei Heimanwendungen, beispielsweise im Falle von Mitnahmemöbeln, ist ferner die Fähigkeit des anwendenden Monteurs gefragt, da bei Einschrauben des Metalldübels die Beschichtung des ersten Bauteils abplatzen kann oder aber nicht richtig festgezogene Muttern im Laufe der Zeit zu einer Lockerung der Bauteile zueinander führen, was den Qualitätseindruck der so zusammengebauten Möbel mindert. In particular, in home applications, for example in the case of flat-pack furniture, further the ability of the using fitter is in demand, because it can or screwing the metal dowel flake off the coating of the first component but not properly tightened nuts over time lead to loosening of the components to each other, which reduces the perceived quality of the so-assembled furniture.
  • Aus der From the DE 20 2009 008 825 U1 DE 20 2009 008 825 U1 ist beispielsweise ein Stecksystem bekannt, mit dem es möglich ist, zwei Elemente mittels eines Stecksystems miteinander zu koppeln. for example, a plug-in system is known with which it is possible to couple two elements by means of a plug system with one another. Hierzu sind Koppelmittel, die sich in einer Randzone befinden und gegenüber einem Element überstehen, in das zweite Element einsteckbar und verriegeln innerhalb dieses. For this purpose, coupling agents that are in a marginal zone and opposite an element withstand, inserted into the second element and lock within this.
  • Ferner ist aus der Furthermore, from DE 10 2012 103 831 A1 DE 10 2012 103 831 A1 eine Eckverbindung von zwei Bauelementen bekannt, bei dem die zwei Bauelemente mit einem Nut- und Federstecksystem ineinander steckbar sind und formschlüssig zueinander fixiert sind. a corner connection of two components, in which the two components are plugged into one another with a tongue and groove plug-in system and are positively fixed to one another. Hierzu ist in Verlängerung einer Außenseite eine über die Stirnseite überstehende Rastfeder ausgebildet, die in eine Rastnut an der Kopfseite eines Bauelementes zu Anlage kommt. To this end, in extension of an outer side of a projecting beyond the end face of the detent spring is formed, which comes into a latching groove on the head side of a component to plant.
  • Aufgabe der vorliegenden Erfindung ist es, eine aus dem Stand der Technik bekannte Eckverbindung zweier Bauelemente derart weiterzubilden, dass diese unter Berücksichtigung von Produktionstoleranzen und/oder aufgrund der durch Abmessung des Bauelementes auftretender Verzüge eine optisch und/oder technisch einwandfreie Eckverbindung in Steckbauweise bereitstellt. The object of the present invention is to develop a well-known from the prior art, the corner joint between two components such that it provides a visual and / or technically perfect corner joint in cartridge assembly taking into account production tolerances and / or due to the occurring by the size of the component delays.
  • Die zuvor genannte Aufgabe wird erfindungsgemäß mit einer Eckverbindung zweier Bauelemente gemäß den Merkmalen im Patentanspruch 1 gelöst. The above object is achieved with a corner connection of two devices according to the features in the patent claim. 1
  • Vorteilhafte Ausgestaltungsvarianten der vorliegenden Erfindung sind Gegenstand der abhängigen Patentansprüche. Advantageous variants of the present invention are subject of the dependent claims.
  • Die Eckverbindung zweier Bauelemente, wobei ein erstes Bauelement und ein zweites Bauelement über ein Nut- und Federstecksystem mit einem Winkel zwischen 0 Grad und 180 Grad, insbesondere zwischen 70 Grad und 100 Grad und bevorzugt von 90 Grad formschlüssig gekoppelt sind, ist dadurch gekennzeichnet, dass die Bauelemente an einer außenliegenden Ecke spaltfrei mit ihren Stirnseiten aneinander liegen und von der Ecke aus ein nach innen sich vergrößernder Spalt zwischen den Stirnseiten ausgebildet ist. The corner connection of two components, a first component and a second component via a tongue and groove plug-in system with an angle between 0 degrees and 180 degrees, in particular between 70 degrees and 100 degrees, and preferably positively coupled by 90 degrees, is characterized in that the components without a gap with their end faces abut each other an outer corner and is formed from the corner an inwardly enlarging gap between the end faces.
  • Im Rahmen der Erfindung werden somit insbesondere Eckverbindungen in einem Winkel größer 0 Grad und kleiner 180 Grad zwischen zwei Bauelementen hergestellt, wobei die Eckverbindung über ein formschlüssiges Einstecken und Verriegeln beider Bauelemente in Richtung zu der Ecke ausgebildet wird. In the invention, in particular corner joints are made 0 degrees and less than 180 degrees between two components at an angle greater thus, the corner joint is formed via a positive insertion and locking of both components in the direction of the corner. Besonders bevorzugt werden Eckverbindungen in einem Winkel beider Bauelemente zueinander von 90 Grad hergestellt. Corner joints are particularly preferably made at an angle of both components to each other by 90 degrees. Die Bauelemente selbst sind dazu als jeweils insbesondere flächiges Bauelement hergestellt. The devices themselves are made to a particular flat each component. Bei den Bauelementen handelt es sich bevorzugt um Bauelemente einer Fußleiste, eines Türrahmens, eines Möbelstückes oder aber einer Treppe. The components are preferably elements of a baseboard, a door frame, a piece of furniture or a staircase.
  • Der erfindungswesentliche Vorteil ist nunmehr, dass beide Bauelemente derart ineinander steckbar sind, dass die außenliegende Ecke spaltfrei aneinander liegt. The essential advantage of the invention is now that both components are plugged into one another in such a manner that the outer corner is a gap-free to each other. Es ergibt sich somit stets ein optisch und/oder technisch geschlossener, insbesondere einteilig und einstückig anmutender Gesamteindruck. Thus, there is always a visual and / or technically closed, in particular in one piece and integrally seemingly overall impression. Optisch liegen somit die beiden Bauteile in der Ecke gepresst und/oder spaltfrei aneinander, so dass keine Lücken und/oder Öffnungen insbesondere unter Ausbildung eines Schattenwurfes zu einer optischen Beeinträchtigung und/oder minderwertig anmutender Qualität der durch die Eckverbindung gekoppelten Bauteile führt. Optically are thus the two components in the corner is pressed and / or gap-free to each other, so that no gaps and / or openings, in particular with formation of a shadow cast resulting in an optical interference and / or inferior quality of seemingly coupled by the corner joint parts. Technisch wird dadurch das Eindringen von Schmutz und/oder Feuchtigkeit in die Eckverbindung und/oder bei Mehrlagigkeit von mindestens einem Bauelement unter die Beschichtungen vermieden. Technically characterized the penetration of dirt and / or moisture is avoided in the corner joint and / or multiple layers of at least one component under the coatings.
  • Damit jedoch gerade auch bei sich über eine in Längsrichtung erstreckende Eckverbindung, beispielsweise bei einer Fußleiste von mehreren Metern oder aber auch bei geringfügig aufgebauten Spannungen entlang der Eckverbindung und/oder in Längsrichtung der Eckverbindung oder aber in Querrichtung der Eckverbindung, immer sichergestellt ist, dass die Bauteile spaltfrei in der Ecke aneinander liegen, erstreckt sich erfindungswesentlich von der äußeren Ecke aus ein nach innen sich vergrößernder Spalt. However, this does just always ensured even under a longitudinally extending corner joint, such as a baseboard of several meters or even at slightly built up stresses along the corner connection and / or in the longitudinal direction of the corner joint or in the transverse direction of the corner connection, that the components are any gap in the corner against each other, extending essential to the invention from the outside corner of an inwardly enlarging gap. Der Spaltraum des Spalts ist insbesondere in einem Winkel ausgebildet, so dass er sich von der Eckverbindung als Nullpunkt aus nach innen, abhängig von dem Winkelmaß, vergrößert. The gap space of the gap is formed in particular at an angle so that it is magnified by the corner joint as the zero point inwards, depending on the angular dimension. Insbesondere liegen die Spitzen der Bauteile in der äußeren Ecke Eckverbindung in einer Presspassung aneinander, so dass nicht nur eine minimale punktuelle Anlage in der äußersten Ecke sichergestellt ist, sondern ein sich von der Ecke erstreckender Teilbereich von wenigen Mikrometern bis hin zu wenigen Millimetern aufgrund der Vorspannung beider Bauteile in der Ecke spaltfrei aneinander liegen. In particular, the tips of the components are in the outer corner of the corner joint in an interference fit to each other, so that not only ensures a minimum punctual contact in the outermost corner, but a extending from the corner portion of a few micrometers to a few millimeters due to the bias both components in the corner lie without gaps each other. Sollte nunmehr bei Verzug aufgrund von Einbaulage, Produktionstoleranzen oder aber der Einbausituation beispielsweise unterschiedliche Feuchtigkeits- und Temperaturstufen über das Kalenderjahr hinweg auftreten, wird grundsätzlich sichergestellt, dass die außenliege Ecke spaltfrei aneinander liegt. If now in case of delay due to mounting position, production tolerances or the installation situation as different humidity and temperature levels occur over the calendar year of time, is generally ensured that the outside corner is lying without a gap to each other. Beispielsweise ein in Längsrichtung wellenförmiger Verlauf der aneinander liegenden Seiten wird durch den Spalt ausgeglichen, so dass wiederum die Ecke spaltfrei aneinander liegt. For example, a wave-shaped longitudinal profile of the adjacent sides is equalized through the gap, so that in turn the corner from each other without a gap.
  • Besonders bevorzugt ist der Spalt sich in einem Spaltwinkel zwischen 0,5 Grad und 5 Grad, insbesondere von 1 Grad und 3 Grad und besonders bevorzugt von 2 Grad sich vergrößernd ausgebildet. More preferably, the gap is to be formed in a gap enlarging angle between 0.5 degrees and 5 degrees, in particular of 1 degree and 3 degrees, and most preferably 2 degrees. Die gegenüberliegenden Flächen in dem Spalt sind dabei bevorzugt linear ausgebildet, können jedoch auch progressiv oder degressiv, einander zuzeigend und/oder voneinander wegzeigend orientiert ausgebildet sein. The opposite faces in the gap are formed preferably linear, but may also be progressive or degressive each other zuzeigend and / or formed facing away from each other oriented. Der Spaltwinkel selbst wird besonders bevorzugt durch die in der äußeren Ecke unter Ausbildung einer Presspassung aneinander liegenden minimalen Flächenbereiche beider Bauelemente beeinflusst. The gap angle itself is especially preferred influenced by lying in the outer corner, forming a press fit together minimal surface areas of both components. Beispielsweise kann zunächst unter Ausbildung einer hohen Flächenpressung der aneinander liegenden Flächenbereiche in der Ecke zunächst ein geringerer Spaltwinkel, beispielsweise von 1,5 Grad eingestellt sein, wobei dann aufgrund eines Arbeitens beider Bauelemente im Einbauzustand relativ zueinander die Flächenpressung nachlässt und der Spaltwinkel sich auf 2 Grad oder 2,5 Grad vergrößert. For example, first under formation of a high surface pressure of the surface portions adjacent in the corner initially a lesser gap angle may be set, for example, 1.5 degrees, in which case relative to each other diminishes, the surface pressure due to a working of both components in the installed state, and the gap angles to 2 degrees or 2.5 degree increases. Gleichzeitig liegen jedoch immer noch die zwei Bauelemente in der Ecke spaltfrei aneinander an. At the same time, however, are still the two components in the corner without a gap against one another.
  • Besonders bevorzugt sind beide Bauelemente zueinander in einem Winkel von 90 Grad angeordnet. Particularly preferably both components are mutually arranged at an angle of 90 degrees. Jedes der Bauelemente besitzt dann weiterhin besonders bevorzugt eine Stirnseite, die in einem Stirnseitenwinkel verläuft, wobei ein Stirnseitenwinkel der gegenüberliegenden Stirnseite des anderen Bauelementes kleiner 90 Grad minus dem ersten Stirnseitenwinkel ist, insbesondere beträgt der Stirnseitenwinkel eines Bauelementes 90 Grad minus dem Stirnseitenwinkel des ersten Bauelementes minus dem Spaltwinkel. Each of the devices then further has particularly preferably an end face, which extends at an end face angle, wherein an end face angle of the opposite face of the other component is smaller than 90 degrees minus the first face angle, in particular the end face angle of a component is 90 degrees minus the end face angle of the first component minus the gap angle. Besonders bevorzugt sind hierzu ein Stirnseitenwinkel in einem Bereich zwischen 40 Grad und 60 Grad, besonders bevorzugt von 45 Grad oder 50 Grad ausgebildet, wobei dann der andere Stirnseitenwinkel kleiner 90 Grad minus dem ersten Stirnseitenwinkel, insbesondere 90 Grad minus dem ersten Stirnseitenwinkel minus dem Spaltwinkel ausgebildet ist. Particularly preferred for this purpose are a front side angle in a range between 40 degrees and 60 degrees, more preferably formed of 45 degrees or 50 degrees, in which case the other end face angle of less than 90 degrees minus the first face angle, in particular 90 degrees formed minus the first end angle minus the slot angle is. Besonders bevorzugt ist hierzu der Stirnseitenwinkel des zweiten Bauelementes in einem Winkel zwischen 35 Grad und 45 Grad, besonders bevorzugt von 38 Grad oder 43 Grad ausgebildet. Particularly preferred for this purpose is the end face angle of the second component at an angle between 35 degrees and 45 degrees, more preferably formed of 38 degrees or 43 degrees. In Verbindung mit einem Spaltwinkel von 2 Grad ergibt sich somit jeweils ein 90 Grad-Winkel. In connection with a gap angle of 2 degrees thus each have a 90 degree angle results. Die Stirnseite muss sich nicht in dem Winkelbereich von Außenseite zu Innenseite des jeweiligen Bauelementes erstrecken, es ergibt sich insbesondere unter Eingliederung von der Nut- und Federsteckverbindung eine Hauptstirnseitenfläche, die dann der Stirnseite entsprechen würde, wobei die Hauptstirnseitenfläche in den vorgegebenen Winkelmaßen zu der Außenseite des jeweiligen Bauelementes verläuft. The front side does not have to be in the angular range of outer side extend to the inside of the respective component, it results in particular under inclusion of the tongue and groove plug-in connection, a main front side surface, which would then correspond to the end face, wherein the main front side face in the predetermined angular dimensions to the outside of the each component runs.
  • Um die Nut- und Federsteckverbindung auszubilden, ist insbesondere an einer Innenseite des ersten Bauelementes eine Feder ausbildet, die an der Innenseite des zweiten Bauelementes in eine Nut formschlüssig eingreift. To form the tongue and groove plug-in connection, in particular a spring formed on an inner side of the first component which engages positively on the inner side of the second component into a groove. So erstreckt sich die Feder in Verlängerung der Innenseite, mithin in einem Winkel von 0 Grad zu der Innenseite, wobei dann die entsprechende Nut in einem Winkel von bevorzugt 90 Grad zur Innenseite des zweiten Bauelementes ausgebildet ist und die Feder formschlüssig aufnimmt. Thus, the spring extends in the extension of the inside, thus at an angle of 0 degrees to the inside, in which case the corresponding groove is formed at an angle of preferably 90 degrees to the inside of the second device and receives the spring-locking manner. Durch die Nut und Feder an der Innenseite wird ein formschlüssiges Lagefixieren in Querrichtung zu der Feder ermöglicht. By the tongue and groove on the inside of a form-fitting fixing position in the transverse direction is made possible for the spring. Insbesondere ist hierzu die Feder an ihrem Ende zumindest an den Ecken des Endes abgerundet ausgebildet, wobei weiterhin kombiniert oder alternativ zwischen dem Ende der Feder und einem Nutgrund der Nut ein Spalt verbleibt. In particular, this spring is at least rounded at its end at the corners of the end, wherein further combined or, alternatively, between the end of the spring and a groove bottom of the groove a gap remains. Aufgrund der abgerundeten Ecken ist es in einfacher Weise möglich, die Feder in die Nut einzustecken, um eventuelle Produktionstoleranzen oder aber ein spaltfreies Anliegen aufgrund der abgerundeten Ecken ein leichtes Einführen ermöglichen. Due to the rounded corners, it is possible in a simple manner to insert the tongue into the groove to allow any production tolerances or a gap-free concern due to the rounded corners easy insertion. Optional ergänzend oder alternativ ergibt sich aufgrund des verbleibenden Spalts bei vollständig eingesteckter Feder zwischen Ende der Feder und Nutgrund der Nut ein Toleranzausgleich in Verlängerungsrichtung zu der Feder. Optionally, in addition or alternatively, a tolerance compensation is due to the remaining gap with a completely plugged-spring between the end of the spring and the groove base of the groove in the extension direction of the spring.
  • Weiterhin besonders bevorzugt ist in Richtung zu der äußeren Ecke unmittelbar über der Nut eine Gegenfeder in Richtung des anderen Bauelementes überstehend ausgebildet, die in eine Gegennut, welche unmittelbar über der Feder angeordnet ist, eingreift, wobei zwischen einem Ende der Gegenfeder und einem Nutgrund der Gegennut ein Spalt verbleibt oder dass das Ende der Gegenfeder der Nutgrund der Gegennut spaltfrei aneinander anliegen. Furthermore, towards the outer corner directly above the groove has a return spring in the direction of the other component is particularly preferably formed on standing which engages in a mating groove, which is disposed immediately above the spring, between one end of the counter spring and a groove base of the mating groove a gap remains, or that the end of the return spring of the groove base of the mating groove lie without gaps each other. Gegenfeder und Gegennut sind mit Feder und Nut in jeweils gleicher Richtung orientiert, jedoch parallel versetzt zueinander angeordnet. Against a spring and counter-groove are oriented with tongue and groove in each of the same direction but offset from one another in parallel. Die Möglichkeit der Führung orthogonal zu Feder bzw. Gegenfeder und der zu übertragenden Kräfte wird hierdurch erhöht. The possibility of implementing orthogonal to spring or return spring and the forces to be transmitted is thereby increased. Gleichzeitig ergibt sich insbesondere bei spaltfreiem Anliegen von Ende der Gegenfeder in den Nutgrund der Gegennut eine zusätzliche Zentriermöglichkeit in Verlängerungsrichtung von Feder bzw. Gegenfeder. At the same time an additional centering option in the extension direction by spring or return spring results in particular in gapless concerns of the end of the return spring in the groove base of the mating groove.
  • Damit die so ineinander gesteckten Bauelemente formschlüssig gekoppelt bleiben, ist weiterhin an einer äußeren Seite eines Bauelementes eine Rastfeder ausgebildet, welche in eine Rastnut des anderen Bauelementes formschlüssig eingreift. Thus, the so nested components remain positively coupled, is still on an outer side of a building element a detent spring formed, which engages positively in a locking groove of the other component. Im Rahmen der Erfindung können dabei die an der Innenseite ausgebildete Feder und die an der Außenseite ausgebildete Rastfeder an einem Bauelement ausgebildet sein oder es können auch die an der Innenseite ausgebildete Feder an einem Bauelement ausgebildet sein und die an der Außenseite liegende Rastfeder an dem anderen Bauelemente ausgebildet sein. Within the scope of the invention thereby the formed on the inside of the spring and formed on the outside of the detent spring can be formed on a single component or it can also formed on the inside of the spring may be formed on a component and lying on the outside of the detent spring on the other components be formed.
  • Die entsprechende Nut und Rastnut sind dann ebenfalls an einem Bauelement oder an zwei verschiedenen Bauelementen ausgebildet. The corresponding groove and locking groove are then also formed on a component or two different components. Die außenliegende Rastfeder erstreckt sich dabei in Verlängerung der Außenfläche des Bauteils bis in die äußere Ecke, wobei eine Rückseite der Rastfeder die außenliegende Seite des Bauelementes im Bereich der Kante insbesondere einen Teil der Ecke ausbildet. The outer locking spring extends in the extension of the outer surface of the component to the outer corner, wherein a rear side of the detent spring and in particular forms the outer side of the component in the region of the edge part of the corner. Im Rahmen der Erfindung ergibt sich eine einstückige und werkstoffeinheitliche Optik des Bauelementes mit der Rastfeder, da die Rückseite der Rastfeder auch ein Teil der Außenfläche des Bauelementes ausbildet und beispielsweise die Deckschicht nicht ausbildet. In the present invention results in a one-piece and Material uniform appearance of the component with the detent spring, since the back of the detent spring also forms part of the outer surface of the component and is not formed, for example, the cover layer.
  • Die Rastnut selbst erstreckt sich ebenfalls bis in die äußere Ecke an der Außenseite des Bauelementes, an dem die Rastnut ausgebildet ist, wobei eine Rückseite der Außenflanke der Rastnut die außenliegende Seite des Bauelementes bevorzugt den anderen Teil der Ecke ausbildet. The latching groove itself also extends to the outer corner at the outer side of the component to which the locking groove is formed, wherein a rear side of the outer flank of the detent groove preferably the other part of the area forming the outer side of the component. Mithin liegen somit eine Spitze der Rastfeder und ein innenliegender Teil der Außenflanke der Rastnut spaltfrei aneinander an und bilden dabei die außenliegende Ecke aus. Consequently, are thus a tip of the detent spring and an internal part of the outer edge of the locking groove without a gap to each other and thereby form from the external corner. Bevorzugt ist in diesem Fall der erfindungsgemäße sich nach innen vergrößernde Spalt zwischen der Rastfeder und der Rastnut insbesondere in einer Trennfläche zwischen Rastfeder und Rastnut ausgebildet. Preferred in this case is formed of the inventive inwardly widening gap between the detent spring and the detent groove, in particular in a parting face between the detent spring and detent groove. Die Trennfläche vergrößert sich dabei von der außenliegenden Ecke nach innen hin aufgrund der zunehmenden Spaltbreite. The interface increases it from the outside corner to the inside because of the increasing gap width.
  • Bevorzugt ist dazu eine Stirnfläche der Rastfeder in einem Winkel von 40 Grad bis 55 Grad, insbesondere von 45 Grad oder 50 Grad ausgebildet, wobei der von der äußeren Ecke sich vergrößernde Spalt an der Stirnfläche anliegt bzw. von der Stirnfläche berandet ist und die Außenflanke der Rastnut eine zur Stirnfläche der Rastfeder orientierte Anlagefläche aufweist, welche in einem Winkel kleiner 90 Grad minus der Innenfläche der Rastfeder minus dem Winkel des Spaltes, mithin des Spaltwinkels, ausgebildet ist. an end face of the detent spring at an angle of 40 degrees to 55 degrees, particularly 45 degrees or 50 degrees thereto is preferably formed, wherein the widening of the outer corner gap at the end face abuts or is bounded by the end face and the outer edge of the an oriented locking groove to the end face of the detent spring bearing surface has that is formed at an angle less than 90 degrees minus the inner surface of the detent spring minus the angle of the gap, and hence the gap angle. Bevorzugt beträgt der Winkel der Anlagefläche 38 Grad oder 43 Grad bei einem Spaltwinkel von 2 Grad. Preferably, the angle of the contact surface is 38 degrees or 43 degrees at a gap angle of 2 degrees.
  • Die äußersten Teile bzw. Flächenabschnitte bzw. Bereiche von Stirnfläche der Rastfeder sowie Anlagefläche der Rastnut liegen dabei bevorzugt mit einer Presspassung aneinander, so dass die nach außen orientierte Ecke spaltfrei aneinander anliegend ausgebildet ist und aufgrund des sich nach innen vergrößernden Spaltes eine Toleranzausgleichmöglichkeit für Produktionstoleranzen bei leichter Montage und/oder einem bei Verbau auftretenden oder sich einstellenden Verzug gebildet ist. The outermost parts or surface portions or areas of the end face of the detent spring and bearing surface of the locking groove are preferably with an interference fit to one another so that the outwardly oriented corner without a gap formed adjacent to each other and because of the increasing inwardly gap tolerance compensation possibility for production tolerances in easier assembly and / or a fault occurs or when fitting self-adjusting delay is formed.
  • Im Rahmen der Erfindung ist insbesondere zwischen der Feder und der Nut und der außenliegenden Ecke eine weitere Nut- und Federsteckverbindung ausgebildet. Within the scope of the invention is designed in particular a further tongue and groove plug-in connection between the spring and the groove and the outside corner. Zwischen den Bauelementen ist insbesondere im Bereich der Stirnseiten eine Trennebene ausgebildet, welche einen Winkel in der Eckverbindung von bevorzugt 45 Grad oder 50 Grad aufweist. Between the components a parting plane is formed in particular in the region of the end faces having an angle of the corner joint of preferably 45 degrees or 50 degrees. Die weitere Nut- und Federsteckverbindung ist dabei in einem Winkel von 70 Grad bis 110 Grad, bevorzugt von 90 Grad orthogonal zu der zuvor beschriebenen Trennebene der Stirnseiten oder der Trennebene zwischen Rastfeder und Rastnut orientiert angeordnet. The further tongue and groove plug-in connection is at an angle of 70 degrees to 110 degrees, preferably arranged oriented 90 degrees perpendicular to the above-described parting plane of the end faces or the plane of separation between the detent spring and detent groove. Die Trennebene liegt dabei bevorzugt in dem Verlauf einer Stirnseite oder aber mittig durch den sich vergrößernden Spaltwinkel. The parting plane is preferably in the course of one end face or centrally through the expanding gap angle. Wichtig bei diesem Merkmal ist, dass eine im Wesentlichen orthogonale Orientierung der weiteren Nut- und Federsteckverbindung zu der Trennebene erfolgt. It is important in this feature is that a substantially orthogonal orientation of the other tongue and groove plug-in connection to the parting plane.
  • Hierdurch wird es ermöglicht, bei Einstecken der Bauteile zueinander eine sichere formschlüssige Kopplung zwischen den beiden Bauelementen mit der Möglichkeit hohe Kräfte zu übertragen zu realisieren beziehungsweise die Festigkeit der Eckverbindung zu steigern. This makes it possible to realize during the insertion of the components to each other a secure interlocking coupling between the two components with the possibility to transmit high forces or to increase the strength of the corner joint.
  • Im Rahmen der Erfindung ist es weiterhin möglich, Bauelemente zu nutzen, die werkstoffeinheitlich und einstückig ausgebildet sind. In the present invention, it is also possible to use components which are formed of material and in one piece. Bevorzugt werden jedoch auch mehrlagige bzw. mehrschichtige Bauelemente verwendet, die bevorzugt aus einem Grundmaterial mit Deck- und/oder Nutzschicht sowie gegebenenfalls einer Zwischenschicht oder Trägerschicht ausgebildet sind. However, multi-layer or multi-layer elements are preferably used, which are preferably formed of a base material with top and / or wear layer and, optionally, an intermediate layer or support layer. Bei der Deck- oder Nutzschicht kann es sich bevorzugt um Dekor handeln, welche wiederum eine Versiegelungsschicht aufweisen kann. In the cover or top layer may preferably be decor, which in turn can have a sealing layer. Im Rahmen der Erfindung ist es dann wiederum möglich, dass die äußere Ecke selbst abgerundet ausgebildet ist oder eine Fase aufweist. In the invention, it is again possible then that the outer corner is formed rounded or even have a bevel. Je nach Schichtaufbau können sich die Schichten bis in die Spitzen erstrecken oder es kann auch eine Versiegelungskante oder ähnliches aufgebracht sein, so dass kein Schmutz und/oder Feuchtigkeit und/oder abrasiver Verschleiß die in der Ecke angeordnete Schicht vom Grundmaterial ablöst. Depending on the layer structure, the layers may be up to the tips extend or it may also be applied a sealing edge or the like, so that no dirt and / or moisture and / or abrasive wear replaces the arranged in the corner layer from the base material.
  • Die erfindungsgemäße Eckverbindung kann dabei insbesondere leimlos durch einfaches Ineinanderstecken ausgebildet sein. The corner connection according to the invention can in particular be without glue formed by simple nesting. Im Rahmen der Erfindung ist es jedoch auch möglich, insbesondere zur weiteren Festigkeitssteigerung oder auch Versiegelung, eine stoffschlüssige Kopplung unter Eingliederung beispielsweise eines Klebstoffes und/oder Leimes zu ermöglichen. In the present invention it is however also possible, particularly for further increasing the strength or sealing to allow an integral coupling by inclusion, for example, an adhesive and / or glue.
  • Insbesondere werden mit der erfindungsgemäßen Eckverbindung Fußleisten, bestehend aus einer Wandleiste, auf die eine obere Deckleiste aufgebracht wird, miteinander verbunden. In particular, baseboards with the inventive corner joint, consisting interconnected of a wall bar, to which an upper cover strip is applied. Weiterhin können Treppenstufen mit der erfindungsgemäßen Eckverbindung gekoppelt werden. Further steps can be coupled with the invention corner joint. Insbesondere werden dann die Tritt- und die Setzstufe mit der Eckverbindung gekoppelt. In particular, the tread and the riser are then coupled to the corner connection. Weiterhin ist es möglich, die Elemente eines Türrahmens mit der erfindungsgemäßen Eckverbindung zu koppeln. Furthermore, it is possible to couple the elements of a door frame corner connection with the present invention. Ebenfalls ist es möglich, Möbelstücke, beispielsweise Schubladenkorpen oder aber auch außenliegende Korpen eines Möbelstückes mit der erfindungsgemäßen Eckverbindung zu koppeln. It is also possible to couple pieces of furniture, such as Schubladenkorpen or even external Korpen a piece of furniture with the inventive corner joint.
  • Weitere Vorteile, Merkmale, Eigenschaften und Aspekte der vorliegenden Erfindung sind Gegenstand der nachfolgenden Beschreibung. Further advantages, features, properties and aspects of the present invention are subject of the following description. Bevorzugte Ausgestaltungsvarianten werden in den schematischen Figuren dargestellt. Preferred embodiment variants are shown in the schematic figures. Diese zeigen: These show:
  • 1 1 eine erfindungsgemäße Eckverbindung zweier Bauelemente mit einem sich von der äußeren Ecke erstreckenden Spalt sowie einer zusätzlichen Nut- und Federsteckverbindung; a corner connection of two devices according to the invention with a corner extending from the outer gap and an additional tongue and groove plug-in connection;
  • 2 2 die Eckverbindung aus the corner joint from 1 1 mit abgerundeter Ecke sowie zunächst gradlinig verlaufendem Spalt; with a rounded corner and a straight line verlaufendem first gap;
  • 3 3 eine alternative Ausgestaltungsvariante der Eckverbindung gemäß an alternative design variant of the corner joint according to 1 1 ; ;
  • 4 4 eine alternative Ausgestaltungsvariante der Eckverbindung gemäß der an alternative design variant of the corner joint according to the 1 1 mit anderem Winkel der Stirnseite; with a different angle of the end face;
  • 5 5 eine alternative Ausgestaltungsvariante zu an alternative design variant 4 4 ; ;
  • 6 6 eine alternative Ausgestaltungsvariante zu an alternative design variant 1 1 mit größerer Innenfeder; with greater inner spring;
  • 7 7 eine alternative Ausgestaltungsvariante zu an alternative design variant 1 1 mit Innenfeder sowie Gegenfeder und with internal spring and counter spring and
  • 8 8th eine alternative Ausgestaltungsvariante zu an alternative design variant 4 4 mit Fase in der Ecke. with chamfer in the corner.
  • In den Figuren werden für gleiche oder ähnliche Bauteile dieselben Bezugszeichen verwendet, auch wenn eine wiederholte Beschreibung aus Vereinfachungsgründen entfällt. In the figures, same reference numerals are used, even if a repeated description is omitted for reasons of simplification for the same or similar components.
  • 1 1 zeigt die erfindungsgemäße Eckverbindung shows the corner joint invention 1 1 in einer Querschnittsansicht. in a cross-sectional view. Die äußere Ecke The outer corner 2 2 ist dabei durch ein Aneinanderliegen eines ersten Bauelementes is through a abut a first component 3 3 sowie eines zweiten Bauelementes and a second component 4 4 spaltfrei in der Ecke any gap in the corner 2 2 ausgebildet. educated. Die zwei aneinanderliegenden Bauelemente The two adjacent components 3 3 , . 4 4 liegen in einem Winkel von 90 Grad aneinander an. abut each other at an angle of 90 degrees. Erfindungsgemäß erstreckt sich dann von der äußeren Ecke According to the invention then extends from the outer corner 2 2 nach innen bzw. zu einer inneren Ecke inwardly or to an inner corner 5 5 ein Spalt A gap 6 6 . , Der Spalt The gap 6 6 vergrößert sich zur inneren Ecke increases to the inner corner 5 5 dabei, wobei die Vergrößerung insbesondere derart ausgebildet ist, dass der Spalt thereby, the magnification is adapted in particular in that the gap 6 6 in einem Winkelbereich verläuft und somit einen Spaltwinkel α aufweist. runs in an angular range and thus has a clearance angle α. Dieser Spaltwinkel α ist zwischen 0 Grad und 5 Grad, besonders bevorzugt zwischen 1 Grad und 3 Grad und besonders bevorzugt mit 2 Grad ausgebildet. This gap α angle is between 0 degrees and 5 degrees, particularly preferably formed between 1 degree and 3 degrees, and more preferably 2 degrees. Aufgrund von Produktionstoleranzen und/oder einem Verzug in Einbaulage kann der Spaltwinkel α um wenige Dezimalstellen, gegebenenfalls um 1 Grad, von dem vorgegebenen Sollspaltwinkel im Rahmen der Erfindung abweichen. Due to production tolerances and / or a delay in the installation position, the clearance angle α may vary by a few decimal places, optionally by 1 degree from the predetermined nominal clearance angle within the framework of the invention. Damit nunmehr die Bauelemente So now the components 3 3 , . 4 4 in der äußeren Ecke in the outer corner 2 2 spaltfrei aneinander liegen, ist über eine Länge gap are exposed to each other, is over a length 7 7 im vorderen Flächenbereich beider Bauelemente eine Presspassung ausgebildet, so dass die äußere Ecke forming a press-fit in the front surface region of the two components, so that the outer corner 2 2 insbesondere immer spaltfrei aneinander liegend ist. is always particular without a gap adjacent to one another.
  • Damit nunmehr eine Nut- und Federsteckverbindung zwischen den zwei Bauelementen ausgebildet ist, ist zunächst an einer Innenseite Thus is now formed a tongue and groove plug-in connection between the two components, initially at an inner side 8 8th hier des ersten Bauelementes here the first component 3 3 eine gegenüber einer Stirnseite an opposite an end face 10 10 überstehende Feder protruding tongue 9 9 ausgebildet. educated. Die Stirnseite The front side 10 10 kann dabei, wie hier dargestellt, orthogonal zu der Innenseite can, as shown here, orthogonal to the inside 8 8th bzw. der Außenseite or the outside 11 11 des ersten Bauelementes the first component 3 3 verlaufend ausgebildet sein. be designed to run. Die Stirnseite The front side 10 10 kann jedoch auch maßgeblich in einem Winkel, bevorzugt in einem schrägen Winkel, zwischen den zwei Bauelementen but can also significantly at an angle, preferably at an oblique angle, between the two components 3 3 , . 4 4 ausgebildet sein. be formed. Die Feder The spring 9 9 erstreckt sich dazu insbesondere in Längsrichtung extends to in particular in the longitudinal direction 12 12 der Innenseite the inside 8 8th . , Die Feder The spring 9 9 greift dabei in eine Nut engages in a groove 13 13 des anderen Bauelementes, hier des zweiten Bauelementes of the other building element, here the second structural member 4 4 , formschlüssig ein, so dass in Querrichtung , Form-locking, so that in the transverse direction 14 14 zu der Feder to the spring 9 9 eine formschlüssige Lagefixierung, insbesondere Justierung, erfolgt. takes place a form-fitting fixing in position, in particular adjustment. Ein Ende An end 15 15 der Feder the feather 9 9 selbst kann dabei im Rahmen der Erfindung insbesondere an den Ecken der Feder itself of the invention can be in the frame particularly at the corners of the spring 9 9 abgerundet ausgebildet sein, so dass eine Justierung beim Einschieben der Feder be made rounded, so that adjustment during the insertion of the spring 9 9 in die Nut in the groove 13 13 in Querrichtung transversely 14 14 erfolgt. he follows. Insbesondere ist zwischen einem Nutgrund In particular, between a groove bottom 16 16 der Nut sowie dem Ende the groove and the end 15 15 der Feder the feather 9 9 ebenfalls ein Spalt also a gap 17 17 ausgebildet, so dass eine Toleranzausgleichsmöglichkeit in Längsrichtung formed so that an ability to compensate tolerances in the longitudinal direction 12 12 erfolgt. he follows.
  • Damit nunmehr die zwei ineinander gesteckten Bauelemente So now the two nested components 3 3 , . 4 4 formschlüssig gekoppelt bleiben, ist zusätzlich zu dem zuvor beschriebenen Nut- und Federstecksystem eine Rastfeder remain positively coupled, in addition to the above-described tongue and groove plug-in system a detent spring 18 18 an einem Bauelement, hier an dem zweiten Bauelement on a component, here on the second component 4 4 dargestellt, ausgebildet. shown, are formed. Eine Rückseite a back 19 19 der Rastfeder the detent spring 18 18 bildet gleichsam die Außenfläche simultaneously forms the outer surface 20 20 des zweiten Bauelementes the second structural member 4 4 aus und erstreckt sich dabei bis in die außenliegende Ecke and extends up to the outer corner 2 2 . , Die Rastfeder The detent spring 18 18 greift dabei formschlüssig in eine Rastnut engages positively in a locking groove 21 21 , wobei sich die Rastnut Wherein the locking groove 21 21 an dem anderen Bauelement, hier dargestellt dem ersten Bauelement on the other device, shown here the first component 3 3 , befindet. , Is located. Eine Rückseite a back 23 23 der Außenflanke the outer edge 22 22 der Rastnut the locking groove 21 21 bildet gleichsam die Außenseite des ersten Bauelementes simultaneously forms the outer side of the first structural member 3 3 . , Der erfindungsgemäß sich von der äußeren Ecke According to the invention from the outer corner 2 2 erstreckende Spalt extending gap 6 6 ist dabei in einer Trennebene is in a parting plane 26 26 zwischen Rastfeder between detent spring 18 18 und Rastnut and locking groove 21 21 ausgebildet, so dass eine Stirnfläche formed so that an end surface 24 24 der Rastfeder the detent spring 18 18 und eine Anlagefläche and a contact surface 25 25 der Rastnut the locking groove 21 21 unter Ausbildung des Spaltes with the formation of the gap 6 6 aufeinander zuzeigend angeordnet sind. are successively arranged zuzeigend. In der hier dargestellten Ausführungsvariante beträgt ein Winkel β der Rastfeder In the illustrated embodiment, an angle β of the detent spring 18 18 , welcher zwischen Stirnfläche That between the end face 24 24 der Rastfeder the detent spring 18 18 und Rückseite and back 19 19 der Rastfeder the detent spring 18 18 verläuft, 50 Grad. runs, 50 degrees. Daran angliedernd ist dann der Spaltwinkel α ausgebildet, woran sich wiederum ein Winkel γ zwischen Anlagefläche the clearance angle is formed thereon angliedernd then α, followed in turn by an angle γ between the contact surface 25 25 der Rastnut the locking groove 21 21 sowie Rückseite and back 23 23 der Rastnut the locking groove 21 21 erstreckt. extends. Der Winkel γ beträgt hier 38 Grad. The angle γ is 38 degrees here. Somit ist bei Ausbildung einer Ecke von 90 Grad der Spaltwinkel α entsprechend dem Winkel β der Rastfeder in the formation of a corner of 90 degrees, the clearance angle α β Thus, according to the angle of the detent spring 18 18 sowie minus dem Winkel γ der Rastnut and minus the angle of the locking groove γ 21 21 ausgebildet. educated.
  • Weiterhin erfindungsgemäß ist vorgesehen, dass eine Trennebene Furthermore, according to the invention it is provided that a parting plane 26 26 ausgebildet ist, welche sich zwischen den zwei Bauelementen is formed, which extends between the two components 3 3 , . 4 4 angedeutet erstreckt und zu dieser Trennebene indicated extends and to this parting plane 26 26 in einem Winkel δ eine weitere Nut- und Federsteckverbindung ausgebildet ist. is at an angle δ, a further tongue and groove plug-in connection is formed. Die weitere Feder The further spring 27 27 ist in einem Winkel δ, welcher im Wesentlichen orthogonal zu der Trennebene δ is an angle that is substantially orthogonal to the plane of separation 26 26 verläuft, orientiert ausgerichtet und greift dabei in die weitere Nut extends, oriented aligned and engages in the additional groove 28 28 ein. on. Die weitere Nut- und Federsteckverbindung kommt dabei linienförmig in die Bildebene hinein sich erstreckend an einer Unterseite bzw. zur Nut hin gerichteten Seite formschlüssig zur Anlage A, wobei auf der gegenüberliegenden Seite eine Rastkerbe The further tongue and groove plug-in connection is thereby linearly in the image plane of projection extending on a lower side and toward the groove side facing the form-locking system A, on the opposite side a notch 29 29 an der weiteren Feder at the further spring 27 27 ausgebildet ist, in die eine Federnase is formed, into which a spring tab 30 30 der Rastfeder the detent spring 18 18 formschlüssig eingreift. positively engages. Beim Ineinanderstecken beider Bauelemente When nesting of both components 3 3 , . 4 4 entsteht hierbei eine Klickverbindung. this results in a click connection.
  • 2 2 zeigt eine analoge Ausgestaltungsvariante gemäß shows an analogous embodiment variant according to 1 1 mit dem Unterschied, dass die äußere Ecke with the difference that the outer corner 2 2 als abgerundete Ecke as a rounded corner 31 31 ausgebildet ist. is trained. Hierzu liegen die beiden Bauelemente For this purpose, the two components 3 3 , . 4 4 nicht unmittelbar in einem mittleren Teil not directly in a central part 39 39 der abgerundeten Ecke the rounded corner 31 31 spaltfrei aneinander, sondern in einem gegenüber der Ecke gap-free to each other, but in an opposite corner of the 31 31 dezentral angeordneten Verlauf. decentrally arranged course. Der Spalt The gap 6 6 liegt somit zunächst über eine Länge It is therefore initially over a length 7 7 spaltfrei aneinander an und weist dann selbst wiederum einen Winkel φ auf, mit dem er zur nach innen gerichteten Ecke gap-free to each other, and then in turn has an angle φ, with which it for inward corner 5 5 abgewinkelt in einem dann sich vergrößernden Spalt then angled at an enlarging gap 6 6 verläuft. runs. Das Pressaneinanderliegen ist dabei insbesondere orthogonal von einer Außenseite The press against one another is in particular orthogonally from an outside 11 11 des ersten Bauelementes the first component 3 3 auf in Richtung des zweiten Bauelementes on in the direction of the second component 4 4 verlaufend, so dass die Außenflanke Gradient, so that the outer edge 22 22 der Rastnut the locking groove 21 21 nicht spitz bis in die Ecke not pointed to the corner 2 2 zuläuft, wie in tapers, as in 1 1 dargestellt, sondern mit einer Stirnseite shown, but with an end face 32 32 abgeflacht ist. is flattened. An der abgeflachten Stirnseite At the flattened end face 32 32 kommt dann eine Deckfläche then comes a top surface 33 33 der Rastfeder the detent spring 18 18 spaltfrei zur Anlage. gap-free to the plant.
  • Die Ausgestaltungsvariante gemäß The design variant according to 3 3 sieht ebenfalls vor, dass zwischen dem ersten Bauelement also states that between the first component 3 3 und dem zweiten Bauelement and the second component 4 4 eine äußere spitze Ecke an outer sharp corner 2 2 , welche auch abgerundet sein kann sowie eine zwischen der äußeren spitzen Ecke Which can also be rounded and a sharp corner between the outer 2 2 sowie der innenliegenden Ecke and the inside corner 5 5 ein sich vergrößernder Spalt log enlarging gap 6 6 vorgesehen ist. is provided. Im Gegensatz zu In contrast to 1 1 ist die Rastfeder is the catch spring 18 18 an dem ersten Bauelement on the first component 3 3 , wohingegen die Rastnut Whereas the locking groove 21 21 an dem zweiten Bauelement on the second component 4 4 ausgebildet ist. is trained. Die weitere Nut- und Federsteckverbindung orientiert sich ebenfalls in einem Winkel δ zu der Trennebene The further tongue and groove plug-in connection is also oriented at an angle δ to the plane of separation 26 26 , wobei jedoch die weitere Nut , But with the further groove 28 28 und die weitere Feder and the further spring 27 27 gegenüber across from 1 1 in jeweils andere Richtung orientiert sind. are oriented in the respective other direction. Gemäß Ausgestaltungsvariante von According to variant of embodiment of 3 3 ist die Rastfeder is the catch spring 18 18 an dem ersten Bauelement on the first component 3 3 ausgebildet, wohingegen die Rastnut formed, whereas the locking groove 21 21 an dem zweiten Bauelement on the second component 4 4 ausgebildet ist. is trained. Ferner ist dann an dem zweiten Bauelement Furthermore, it is then attached to the second component 4 4 die Nut the groove 13 13 ausgebildet und an dem ersten Bauelement formed at the first component 3 3 die Feder the spring 9 9 . ,
  • 4 4 zeigt eine Ausgestaltungsvariante gemäß shows an embodiment variant according to 1 1 , wobei hier dargestellt insbesondere der Winkel β der Rastfeder Wherein in particular shown here, the angle β of the detent spring 18 18 mit 45 Grad verläuft und der Winkel γ der Außenflanke extending at 45 degrees and the angle γ of the outside flank 22 22 der Rastnut the locking groove 21 21 mit 43 Grad, wobei der Spaltwinkel α wiederum mit 2 Grad ausgebildet ist. 43 degrees, the clearance angle α is formed in turn with 2 degrees. Als weiterer Unterschied zu der Ausgestaltungsvariante gemäß In further contrast to the design variant according to 1 1 ist zusätzlich eine Gegenfeder is in addition a counter-spring 35 35 , welcher in einer Gegennut Which in a counter-groove 34 34 formschlüssig zur Anlage kommt, ausgebildet. form-fitting comes to bear, is formed. Die Gegenfeder The counter spring 35 35 ist dabei an dem Bauelement ausgebildet, in dem die Nut ausgebildet ist, hier dem zweiten Bauelement is formed on the device in which the groove is formed, here the second component 4 4 . , Die Gegennut the counter-groove 34 34 ist wiederum an dem Bauelement ausgebildet, an dem die Gegenfeder in turn, is formed on the device on which the counter-spring 35 35 ausgebildet ist, hier an dem ersten Bauelement is formed, here the first component 3 3 . , An der Feder Of the spring 9 9 ist eine Zentrierfase is a centering chamfer 36 36 ausgebildet, mithilfe derer zum einen ein Zentriervorgang, zum anderen jedoch auch ein Einfädeln bzw. Eingleiten der Gegenfeder formed, however, by means of which on the one hand a centering operation, on the other hand, a threading or sliding mechanism for the return spring 35 35 über die Feder through the spring 9 9 während des Einsteckens beider Bauelemente during insertion of both components 3 3 , . 4 4 zur Ausbildung der Eckverbindung to form the corner joint 1 1 erfolgt. he follows. Ferner dargestellt ist, dass zwischen dem Nutgrund der Gegennut It is also shown that between the groove base of the mating groove 34 34 und dem Ende der Gegenfeder and the end of the opposing spring 35 35 ein Spalt A gap 37 37 verbleibt, so dass eine Toleranzausgleichsmöglichkeit in Längsrichtung remains, so that a tolerance compensation possible in the longitudinal direction 12 12 gegeben ist. given is. Ebenfalls dargestellt ist ein sich vergrößernder Spalt Also shown is an enlarging gap is 38 38 zwischen der weiteren Nut between the further groove 28 28 und der weiteren Feder and the further spring 27 27 , welcher ebenfalls aufgrund der eingezeichneten Gradangaben in einem Winkelbereich zwischen 1 Grad und 3 Grad ausgebildet ist. Which is also formed in an angular range between 1 degree and 3 degrees due to the indicated degree information. Die Gegenfeder The counter spring 35 35 weist im Zusammenspiel mit der weiteren Nut has in combination with the further groove 28 28 einen abgeschrägten Verlauf auf, so dass im Zusammenspiel mit Gegennut a bevelled course, so that in interaction with mating groove 34 34 und Gegenfeder and counter spring 35 35 sowie weiterer Nut and other groove 28 28 und weiterer Feder and further spring 27 27 nach Ausbildung der spaltfreien aneinander liegenden Spitzen in der äußeren Ecke after forming the gap-free abutting peaks in the outer corner 2 2 eine Klickverbindung bzw. ein Einstecken realisiert wird. a click connection or plugging is realized. Die Gegennut und Gegenfeder sind auch bei der Variante gemäß The counter-groove and counter spring are also in accordance with the variant 1 1 ausgebildet. educated.
  • 5 5 zeigt eine alternative Ausgestaltungsvariante zu shows an alternative design variant 3 3 , wobei hier der Winkel β der Rastfeder , In which case the angle β of the detent spring 18 18 45 Grad und der Winkel γ der Außenflanke 45 degrees and the angle γ of the outside flank 22 22 der Rastnut the locking groove 21 21 43 Grad beträgt sowie der sich dann ergebende Spaltwinkel α wiederum 2 Grad. 43 degrees, and then the resulting clearance angle α 2 degrees turn. Die Nut the groove 13 13 zur Aufnahme der Feder for receiving the spring 9 9 ist dabei deutlich tiefer über die Mitte is significantly lower than the middle 39 39 des zweiten Bauelementes the second structural member 4 4 hinweg versetzt, wobei die Feder of time offset, wherein the spring 9 9 entsprechend weit in das zweite Bauelement according to well into the second component 4 4 hineinragt. protrudes. Es kommt somit insbesondere bezogen auf die Vertikalrichtung zu einer Vergrößerung der Auflagefläche It is thus particularly with respect to the vertical direction to an enlargement of the contact surface 40 40 zwischen Innenseite between the inside 8 8th des ersten Bauelementes the first component 3 3 sowie einer Stirnseitenauflagefläche and an end side supporting surface 41 41 des zweiten Bauelementes the second structural member 4 4 . , Insbesondere bei Beaufschlagung mit einer Kraft F in Vertikalrichtung V, beispielsweise bei einer Treppenstufe, wobei in diesem Fall das erste Bauelement In particular, when subjected to a force F in the vertical direction V, for example, in a stair step, in which case the first component 3 3 als Trittstufe und das zweite Bauelement as a step, and the second component 4 4 als Setzstufe ausgebildet wären, kann somit ein erhöhtes Widerstandsmoment bereitgestellt werden und die Eckverbindung would be formed as a riser, thus an increased moment of resistance can be provided and the corner joint 1 1 weist eine hohe Festigkeit auf. has a high strength.
  • 6 6 zeigt eine alternative Ausgestaltungsvariante zu shows an alternative design variant 4 4 . , Hierbei ist die Feder Here, the spring 9 9 in Längsrichtung longitudinal 12 12 aber auch in Vertikalrichtung V größer ausgebildet und erstreckt sich weiter zu Mitte but also formed to be larger in the vertical direction V and further extends to center 39 39 des zweiten Bauelementes the second structural member 4 4 . , Auch hierdurch wird wiederum bei Beaufschlagung des ersten Bauelementes Even this shall turn upon application of the first component 3 3 mit einer Kraft in Vertikalrichtung V das Widerstandsmoment bzw. die Belastbarkeit der erfindungsgemäßen Eckverbindung with a force in the vertical direction V, the moment of resistance and the load capacity of the corner joint according to the invention 1 1 weiter gesteigert. further increased. Gleichzeitig sind die Gegenfeder Simultaneously, the counter spring are 35 35 sowie die Gegennut as well as the counter-groove 34 34 in Richtung zur Außenfläche in direction to the outer surface 20 20 des zweiten Bauelementes the second structural member 4 4 zurückversetzt, so dass sich ein Überlappungsbereich Ü ergibt, mit dem das erste Bauelement set back, so that an overlapping region Ü results, with which the first component 3 3 auf einer Stirnseitenauflagefläche on a face contact surface 41 41 des zweiten Bauelementes the second structural member 4 4 aufliegt und hier eine Kraft F übertragen kann. rests and a force F can be transferred here.
  • 7 7 zeigt eine alternative Ausgestaltungsvariante zu shows an alternative design variant 1 1 , wobei hier dargestellt insbesondere ein Luftspalt Wherein in particular shown here, an air gap 42 42 zwischen der Stirnseitenauflagefläche between the front side support surface 41 41 sowie der Auflagefläche and the bearing surface 40 40 zwischen erstem Bauelement between the first component 3 3 und zweitem Bauelement and the second component 4 4 ausgebildet ist. is trained. Hierdurch kann insbesondere ein Toleranzausgleich in Vertikalrichtung zwischen erstem Bauelement This allows in particular a tolerance compensation in the vertical direction between the first component 3 3 und zweitem Bauelement and the second component 4 4 realisiert werden. will be realized. Ferner dargestellt sind wiederum die Winkelbereiche des Winkels β der Rastfeder are in turn further illustrated the angle ranges of the angle β of the detent spring 18 18 von bevorzugt 50 Grad sowie des Winkels φ. of preferably 50 degrees and the angle φ. Ferner dargestellt ist in Also illustrated in 7 7 , dass die Ecke That the corner 2 2 abgerundet ausgebildet ist. is rounded formed. Die beiden Bauelemente The two components 3 3 , . 4 4 kommen ebenfalls mit ihrer Außenseite also come up with their outside 11 11 bzw. Außenfläche and outer surfaces 20 20 zunächst spaltfrei in der Trennebene initially without a gap in the parting plane 26 26 der abgerundeten Ecke the rounded corner 2 2 zum Anlagenkontakt. to plant contact. Von der spaltfreien Anlage in Richtung zur inneren Ecke From the gap-free system in the direction towards the inner corner 5 5 erstreckt sich dann wiederum ein sich vergrößernder Spalt then extends again to an enlarging gap 6 6 , um einen erfindungsgemäßen Toleranzausgleich auch bei abgerundeter Ecke To a tolerance compensation according to the invention even with rounded corner 2 2 zu ermöglichen. allow. der Außenflanke the outer edge 22 22 der Rastnut the locking groove 21 21 , wobei sich dazwischen ein Spaltwinkel α von 2 Grad ergibt. , With a gap therebetween angle is α 2 degrees.
  • 8 8th zeigt eine alternative Ausgestaltungsvariante zu shows an alternative design variant 4 4 bzw. or. 1 1 mit dem Unterschied zum einen, dass das erste Bauelement except for one, that the first member 3 3 und das zweite Bauelement and the second component 4 4 mehrschichtig oder mehrlagig ausgebildet sind. are formed multi-layered or multi-layered. Hierzu ist das erste Bauelement For this is the first component 3 3 mit einem Grundkörper with a base body 3.1 3.1 , auf den eine Oberflächenschicht To which a surface layer 3.2 3.2 aufgebracht ist, ausgebildet und das zweite Bauelement is applied, is formed and the second component 4 4 weist ebenfalls einen Grundkörper also has a base body 4.1 4.1 mit darauf aufgebrachter Oberflächenschicht with applied on surface layer 4.2 4.2 auf. on. Dies kann beispielsweise ein Furnier, eine Beschichtung oder auch eine Lackierung oder eine anderweitige Nutzschicht sein, auf die optional nochmals eine Versiegelungsschicht aufgebracht werden kann. This may be for example, a veneer, a coating or a paint, or otherwise wear layer to which optionally a sealing layer can again be applied. Damit nunmehr sich die jeweilige Oberflächenschicht So now the respective surface layer 3.2 3.2 , . 4.2 4.2 nicht im Bereich der Ecke not in the corner 2 2 abnutzt, ist eine Fase wears, is a chamfer 43 43 ausgebildet, wobei die Fase formed, wherein the chamfer 43 43 derart versiegelt ist, dass hier eine Schmutzkante oder aber auch Wasserkante hergestellt ist. is sealed such that an edge or dirt but also water edge is made here. Hierdurch wird vermieden, dass Schmutz oder Feuchtigkeit sowie zu hoher abrasiver Verschleiß im Bereich der äußeren Ecke This avoids that dirt or moisture, as well as to high abrasive wear in the region of the outer corner 2 2 stattfindet, so dass sich ungewollt die Deckschicht takes place, so that the covering layer unintentionally 4.2 4.2 zu der Faserschicht ablöst. detaches to the fiber layer. Die Fase kann entweder derart ausgebildet sein, dass sich bei dem dargestellten zweiten Bauelement The chamfer may either be formed such that, in the illustrated second component 4 4 diese bis zu einer Trennschicht this up to a release layer 44 44 zwischen Grundkörper between the base body 4.1 4.1 und Oberflächenschicht and surface layer 4.2 4.2 verläuft. runs. Alternativ kann jedoch, wie auch bei dem ersten Bauelement Alternatively, however, as with the first component 3 3 dargestellt, die Oberflächenschicht illustrated, the surface layer 3.2 3.2 im Bereich der Ecke in the corner 2 2 winkelig verlaufen, so dass sie jeweils den Bereich der Oberfläche ausbildet. angularly extend so that they in each case forms the region of the surface. Dies bringt den Vorteil, dass an der Fase This has the advantage that at the chamfer 43 43 der Ecke the corner 2 2 ebenfalls auch die Oberflächenschicht also the surface layer 3.2 3.2 ausgebildet ist, so dass hier abrasiver Verschleiß vermieden ist. is formed so that abrasive wear is avoided.
  • Ferner dargestellt in Also illustrated in 8 8th ist, dass auf der Fase is that on the chamfer 43 43 selbst eine Extraschicht even an extra layer 45 45 aufgebracht ist. is applied. Wird das zunächst hergestellte Bauelement If the component is initially prepared 3 3 , . 4 4 an der Kante bzw. äußeren Ecke at the edge or outer corner 2 2 abgefast, so kann in Folge des Anschnitts mit der Fase chamfered so may result in the gate with the chamfer 43 43 der jeweils rohe Grundkörper of each raw base body 3.1 3.1 , . 4.1 4.1 unmittelbar offenliegend sein und beispielsweise Feuchtigkeit aufnehmen. be open lying directly and absorb moisture, for example. Hierzu wird dann besonders bevorzugt eine Prägekante oder aber auch ein farbiger oder transparenter Kantenlack in Form der Extraschicht For this is then particularly preferably a stamping edge or even a colored or transparent paint edges in the form of extra layer 45 45 aufgebracht. applied. Diese kann zum einen dann das Eindringen von Verschmutzung oder Feuchtigkeit, insbesondere zwischen Grundkörper This can on the one hand then the ingress of dirt or moisture, in particular between the base body 3.1 3.1 und Oberflächenschicht and surface layer 3.2 3.2 bzw. Grundkörper or base 4.1 4.1 und Deckschicht and topcoat 4.2 4.2 verhindern, zum anderen einen farbigen Akzent setzen und als weiteren Vorteil den Verschleiß bei Benutzung, insbesondere beispielsweise einer Treppenstufe, verringern. prevent, on the other hand put a colored accent and as a further advantage of reducing the wear in use, in particular for example of a stair step.
  • Die einzelnen zu verbindenden Bauelemente The individual components to be connected 3 3 , . 4 4 können dabei insbesondere aus einem Holzwerkstoff oder aber auch kunststoffbasiertem Werkstoff ausgebildet sein. can thereby also plastic-based material in particular be made from a wood material or. Besonders bevorzugt handelt es sich um aus massivem Holz ausgebildete Bauteile oder aber mehrlagig ausgebildeten Holzbauteilen bzw. Holzverbundwerkstoff. Particularly preferably it is formed of solid wood components or multiple layers formed wooden parts or wood composite. Auch können die Grundkörper The body can 3.1 3.1 , . 4.1 4.1 aus HDF, MDF oder sonstigen Trägerschichten ausgebildet sein, auf die dann eine entsprechende Oberflächenschicht bzw. Dekor oder Furnier aufgebracht ist. be made of HDF, MDF or other carrier layers, on which a corresponding surface layer or decorative or veneer is then applied. Auch kann im Rahmen der Erfindung eine Unterseite durch eine Schicht in Form eines Gegenzuges ausgebildet sein. Also, a bottom side may be formed by a layer in the form of a counter-move within the scope of the invention.
  • Im Rahmen der Erfindung weisen die einzelnen Bauelemente In the present invention, the individual components 3 3 , . 4 4 eine Dicke D zwischen bevorzugt 5 mm und 50 mm auf. a thickness D of between 5 mm and preferably 50 mm. Besonders bevorzugt werden Bauelemente Particularly preferred components 3 3 , . 4 4 mit einer jeweiligen Dicke D der Bauteile each having a thickness D of the components 3 3 , . 4 4 von 10 mm bis 20 mm mit der erfindungsgemäßen Eckverbindung from 10 mm to 20 mm with the corner joint according to the invention 1 1 miteinander gekoppelt. coupled together.
  • Besonders bevorzugt werden Bauelemente Particularly preferred components 3 3 , . 4 4 mit einer Dicke D von 10 mm, 13 mm oder aber auch 16 mm hergestellt. having a thickness D of 10 mm, 13 mm or even 16 mm. Die Bauelemente the components 3 3 , . 4 4 sind dann im Falle einer Türzarge circa 2 m hoch und von 5 cm bis 40 cm breit. then are wide in the case of a door frame about 2 m high and of 5 cm to 40 cm. Im Falle von Treppenstufen bzw. Belägen von Treppenstufen sind die Bauelemente In the case of steps or coverings of stairs are the components 3 3 , . 4 4 bevorzugt paneelartig, mithin flächig, ausgebildet. preferably panel-like, and therefore surface is formed. Besonders bevorzugt weisen die Bauelemente More preferably, the components 3 3 , . 4 4 dazu eine rechteckige Konfiguration auf, mithin eine Breite von bis zu 1 m oder aber bis zu 1,5 m und eine Tiefe von bis zu bevorzugt 0,8 m, insbesondere 0,5 m. to a rectangular configuration, and therefore a width of up to 1 m, or up to 1.5 m and a depth of up to preferably 0.8 m, particularly 0.5 m. Diese können dann individuell passgenau zugesägt werden, über die erfindungsgemäße Eckverbindung These can then be sawn individually tailored, via the inventive corner connection 1 1 gekoppelt werden und dann auf eine Treppe aufgelegt werden. are coupled and are then placed on a staircase.
  • Bezugszeichenliste LIST OF REFERENCE NUMBERS
  • 1 1
    Eckverbindung corner connection
    2 2
    Ecke corner
    3 3
    erstes Bauelement the first component
    3.1 3.1
    Grundkörper body
    3.2 3.2
    Oberflächenschicht surface layer
    4 4
    zweites Bauelement the second component
    4.1 4.1
    Grundkörper body
    4.2 4.2
    Deckschicht topcoat
    5 5
    innere Ecke inner corner
    6 6
    Spalt gap
    7 7
    Länge length
    8 8th
    Innenseite zu inside to 3 3
    9 9
    Feder feather
    10 10
    Stirnseite zu Front end to 3 3
    11 11
    Außenseite zu Outside to 3 3
    12 12
    Längsrichtung zu Longitudinally to 8 8th
    13 13
    Nut zu groove to 4 4
    14 14
    Querrichtung zu Transverse direction 9 9
    15 15
    Ende zu end to 9 9
    16 16
    Nutgrund groove base
    17 17
    Spalt gap
    18 18
    Rastfeder zu Detent spring to 4 4
    19 19
    Rückseite zu back to 18 18
    20 20
    Außenfläche zu Outer surface to 4 4
    21 21
    Rastnut zu locking groove to 3 3
    22 22
    Außenflanke zu Outer edge to 21 21
    23 23
    Rückseite zu back to 22 22
    24 24
    Stirnfläche zu Face to 18 18
    25 25
    Anlagefläche zu Contact surface to 21 21
    26 26
    Trennebene parting plane
    27 27
    weitere Feder another spring
    28 28
    weitere Nut further groove
    29 29
    Rastkerbe zu Notch to 27 27
    30 30
    Federnase spring tab
    31 31
    abgerundete Ecke rounded corner
    32 32
    Stirnseite zu Front end to 22 22
    33 33
    Deckfläche cover surface
    34 34
    Gegennut counter-groove
    35 35
    Gegenfeder against spring
    36 36
    Zentrierfase centering chamfer
    37 37
    Spalt zu gap to 34 34 , . 35 35
    38 38
    Spalt zu gap to 27 27
    39 39
    Mitte zu center to 4 4
    40 40
    Auflagefläche bearing surface
    41 41
    Stirnseitenauflagefläche Front side contact surface
    42 42
    Luftspalt air gap
    43 43
    Fase chamfer
    44 44
    Trennschicht Interface
    45 45
    Extraschicht Extraschicht
    A A
    formschlüssige Anlage positive contact
    D D
    Dicke thickness
    F F
    Kraft force
    V V
    Vertikalrichtung vertical direction
    Q Q
    Querrichtung transversely
    Ü Ü
    Überlappungsbereich overlap area
    α α
    Spaltwinkel gap angle
    β β
    Winkel zu angles to 18 18
    γ γ
    Winkel zu angles to 21 21
    δ δ
    Winkel zu angles to 27 27
    φ φ
    Winkel corner
  • ZITATE ENTHALTEN IN DER BESCHREIBUNG QUOTES INCLUDED IN THE DESCRIPTION
  • Diese Liste der vom Anmelder aufgeführten Dokumente wurde automatisiert erzeugt und ist ausschließlich zur besseren Information des Lesers aufgenommen. This list of references cited by the applicant is generated automatically and is included solely to inform the reader. Die Liste ist nicht Bestandteil der deutschen Patent- bzw. Gebrauchsmusteranmeldung. The list is not part of the German patent or utility model application. Das DPMA übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Fehler oder Auslassungen. The DPMA is not liable for any errors or omissions.
  • Zitierte Patentliteratur Cited patent literature
    • DE 202009008825 U1 [0003] DE 202009008825 U1 [0003]
    • DE 102012103831 A1 [0004] DE 102012103831 A1 [0004]

Claims (16)

  1. Eckverbindung ( corner connection ( 1 1 ) zweier Bauelemente ( ) Of two components ( 3 3 , . 4 4 ), wobei ein erstes Bauelement ( ), Wherein a first component ( 3 3 ) und ein zweites Bauelement ( ) And a second component ( 4 4 ) über ein Nut- und Federstecksystem in einem Winkel zwischen 0 und 180 Grad, insbesondere zwischen 70 und 100 Grad und bevorzugt von 90 Grad formschlüssig gekoppelt sind, dadurch gekennzeichnet, dass die Bauelemente ( ) Via a tongue and groove plug-in system at an angle between 0 and 180 degrees, in particular between 70 and 100 degrees and preferably are positively coupled by 90 degrees, characterized in that the components ( 3 3 , . 4 4 ) an einer außenliegenden Ecke ( ) (At an external corner 2 2 ) spaltfrei mit ihren Stirnseiten aneinander liegen und von der Ecke ( ) Without a gap with their end faces abut against each other, and (from the corner 2 2 ) aus ein nach innen sich vergrößernder Spalt ( ) (From an inwardly enlarging gap 6 6 ) zwischen den Stirnseiten ausgebildet ist. ) Is formed between the end faces.
  2. Eckverbindung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass der Spalt ( A corner connection according to claim 1, characterized in that the gap ( 6 6 ) sich in einem Spaltwinkel (α) zwischen 0,5 und 5 Grad, insbesondere von 1 bis 3 Grad, besonders bevorzugt von 2 Grad vergrößert. ) Itself (in a gap angle α) is increased between 0.5 and 5 degrees, in particular from 1 to 3 degrees, more preferably from 2 degrees.
  3. Eckverbindung nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass bei einem Winkel beider Bauelemente ( A corner connection according to claim 1 or 2, characterized in that (at an angle of both components 3 3 , . 4 4 ) zueinander von 90 Grad eine Stirnseite in einem Stirnseitenwinkel von 45 Grad verläuft und der Stirnseitenwinkel der Stirnseite des anderen Bauelementes kleiner 45 Grad ausgebildet ist, wobei der Spaltwinkel (α) zwischen den beiden Stirnseitenwinkeln angeordnet ist. ) To each other of 90 degrees runs a front side in an end side 45 degree angle, and is formed of the end face angle of the end face of the other component less than 45 degrees, wherein the clearance angle (α) is arranged between the two end face angles.
  4. Eckverbindung nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, dass an einem Bauelement ( Corner joint according to one of claims 1 to 3, characterized in that (in a single component 3 3 ) an einer Innenseite ( ) (At an inner side 8 8th ) eine gegenüber der Stirnseite überstehende Feder ( ) A opposite the end face projecting spring ( 9 9 ) ausgebildet ist, die an einer Innenseite des zweiten Bauelementes in eine Nut ( is formed), which (on an inner side of the second component into a groove 13 13 ) formschlüssig eingreift. ) Engages positively.
  5. Eckverbindung nach dem vorhergehenden Anspruch, dadurch gekennzeichnet, dass die Feder ( Corner joint according to the preceding claim, characterized in that the spring ( 9 9 ) an ihrem Ende ( ) (At its end 15 15 ) zumindest an den Ecken des Endes ( (), At least at the corners of the end 15 15 ) abgerundet ausgebildet ist und/oder dass zwischen dem Ende ( ) Is rounded and / or that between the end ( 15 15 ) der Feder ( ) the feather ( 9 9 ) und einem Nutgrund ( ) And a groove bottom ( 16 16 ) der Nut ( () Of the groove 13 13 ) ein Spalt ( ) A gap ( 6 6 ) verbleibt. ) Remains.
  6. Eckverbindung nach Anspruch 4 oder 5, dadurch gekennzeichnet, dass in Richtung zur äußeren Ecke ( A corner connection according to claim 4 or 5, characterized in that (in the direction of the outer corner 2 2 ) unmittelbar über der Nut eine Gegenfeder ( ) Immediately above the groove a counter spring ( 35 35 ) in Richtung des anderen Bauelementes überstehend ausgebildet ist, die in eine Gegennut ( ) Is formed on standing in the direction of the other component, which (in a counter-groove 34 34 ), welche unmittelbar über der Feder angeordnet ist, eingreift, wobei zwischen einem Ende der Gegenfeder ( ), Which is disposed immediately above the spring, engages, wherein (between one end of the opposing spring 35 35 ) und einem Nutgrund ( ) And a groove bottom ( 16 16 ) der Gegennut ( () Of the mating groove 35 35 ) ein Spalt ( ) A gap ( 37 37 ) verbleibt oder dass das Ende der Gegenfeder ( ) Remains or that the end of the opposing spring ( 35 35 ) und der Nutgrund ( ) And the groove base ( 16 16 ) der Gegennut ( () Of the mating groove 34 34 ) spaltfrei aneinander anliegen. ) Lie without gaps each other.
  7. Eckverbindung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass an einer äußeren Seite eines Bauelementes ( Corner joint according to one of the preceding claims, characterized in that (at an outer side of a component 4 4 ) eine Rastfeder ( ) A detent spring ( 18 18 ) ausgebildet ist, welche in eine Rastnut ( is formed) which (in a locking groove 21 21 ) des anderen Bauelementes ( () Of the other component 3 3 ) formschlüssig eingreift. ) Engages positively.
  8. Eckverbindung nach dem vorhergehenden Anspruch, dadurch gekennzeichnet, dass die Rastfeder ( Corner joint according to the preceding claim, characterized in that the detent spring ( 18 18 ) sich bis in die äußere Ecke ( ) Extends into the outer corner ( 2 2 ) erstreckt und eine Rückseite ( ) And a back ( 19 19 ) der Rastfeder ( () Of the detent spring 18 18 ) die außenliegende Seite des Bauelementes im Bereich einer Kante, insbesondere einen Teil der Ecke ausbildet. ) Forms the outer side of the component in the region of an edge, in particular a part of the corner.
  9. Eckverbindung nach Anspruch 7 oder 8, dadurch gekennzeichnet, dass die Rastnut ( A corner connection according to claim 7 or 8, characterized in that the locking groove ( 21 21 ) sich bis in die äußere Ecke an der Außenseite des Bauelementes erstreckt, insbesondere bildet eine Rückseite der Außenflanke ( ) Extends into the outer corner at the outer side of the component, in particular forms a rear side of the outer flank ( 22 22 ) der Rastnut ( () Of the locking groove 21 21 ) die außenliegende Seite des Bauelementes, bevorzugt den anderen Teil der Ecke aus. ) The outer side of the device, preferably from the other part of the corner.
  10. Eckverbindung nach einem der Ansprüche 7 bis 9, dadurch gekennzeichnet, dass der Spalt ( Corner joint as claimed in any one of claims 7 to 9, that the gap ( 6 6 ) zwischen einer Trennebene ( ) (Between a parting plane 26 26 ) von Rastfeder ( ) Of detent spring ( 18 18 ) und Rastnut ( (), And latching groove 21 21 ) ausgebildet ist. ) is trained.
  11. Eckverbindung nach dem vorhergehenden Anspruch, dadurch gekennzeichnet, dass eine Stirnfläche der Rastfeder in einem Winkel von 40 bis 55 Grad ausgebildet ist, insbesondere 45 Grad oder 50 Grad, wobei der von der äußeren Ecke ( Corner joint according to the preceding claim, characterized in that an end face of the detent spring is formed at an angle of 40 to 55 degrees, particularly 45 degrees or 50 degrees, wherein the (from the outside corner 2 2 ) sich vergrößernde Spalt ( ) To (enlarging gap 6 6 ) von der Stirnfläche berandet ist und die Außenflanke ( ) Is bounded by the end surface and the outer flank ( 22 22 ) eine Anlagefläche (A) aufweist, welche in einem Winkel kleiner 90 Grad minus dem Winkel (β) der Rastfeder ( ) A contact surface (A), which (at an angle less than 90 degrees minus the angle β) of the latching spring ( 18 18 ), minus dem Winkel (α) des Spaltes, ausgebildet ist. ), Minus the angle (α) of the gap is formed.
  12. Eckverbindung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass zwischen der Feder ( Corner joint according to one of the preceding claims, characterized in that (between the spring 9 9 ) und der Nut ( ) And the groove ( 13 13 ) und der außenliegenden Ecke eine weitere Nut- und Federsteckverbindung ausgebildet ist. ) And the outside corner is formed a further groove and tongue plug-in connection.
  13. Eckverbindung nach Anspruch 12, dadurch gekennzeichnet, dass die Stirnseiten beider Bauelemente eine Trennebene ( A corner connection according to claim 12, characterized in that the end faces of both components (a parting plane 26 26 ) ausbilden und die weitere Nut- und Federsteckverbindung in Winkel von 70 bis 110 Grad, bevorzugt orthogonal zu der Trennebene ( form) and the further tongue and groove plug-in connection in angle of 70 to 110 degrees, preferably orthogonal to the plane of separation ( 26 26 ) der Stirnseiten oder der Trennebene ( ) Of the end faces or the parting plane ( 26 26 ) zwischen Rastfeder ( ) (Between detent spring 18 18 ) und Rastnut ( (), And latching groove 21 21 ) orientiert angeordnet ist. ) Is arranged oriented.
  14. Eckverbindung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das erste Bauelement ( Corner joint according to one of the preceding claims, characterized in that the first member ( 3 3 ) und/oder das zweite Bauelement ( () And / or the second component 4 4 ) mehrlagig ausgebildet ist. ) Is formed multi-layered.
  15. Eckverbindung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die äußere Ecke ( Corner joint according to one of the preceding claims, characterized in that the outer corner ( 31 31 ) abgerundet ausgebildet ist oder eine Fase ( ) Is rounded or bevel ( 43 43 ) aufweist. ) having.
  16. Eckverbindung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass sie als Eckverbindung an einer Fußleiste, Treppenstufe, Türrahmen oder eines Möbelstückes ausgebildet ist. Corner joint according to one of the preceding claims, characterized in that it is designed as a corner connection to a baseboard, stair step, door frame or a piece of furniture.
DE102014110123.5A 2014-07-18 2014-07-18 A corner connection of two components with gap Pending DE102014110123A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE102014110123.5A DE102014110123A1 (en) 2014-07-18 2014-07-18 A corner connection of two components with gap

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE102014110123.5A DE102014110123A1 (en) 2014-07-18 2014-07-18 A corner connection of two components with gap

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102014110123A1 true DE102014110123A1 (en) 2016-01-21

Family

ID=55021550

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE102014110123.5A Pending DE102014110123A1 (en) 2014-07-18 2014-07-18 A corner connection of two components with gap

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE102014110123A1 (en)

Citations (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO1985002235A1 (en) * 1983-11-15 1985-05-23 Bruce Samuel Watson Architrave joint method
DE202009008825U1 (en) 2008-12-17 2009-10-15 Unilin B.V.B.A. Composite element, multi-layer plate, and panel-element for forming such a composite member
WO2013118075A1 (en) * 2012-02-08 2013-08-15 Unilin, Bvba Composed element and corner connection applied herewith
DE102012103831A1 (en) 2012-05-02 2013-11-07 Guido Schulte A corner connection of two components

Patent Citations (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO1985002235A1 (en) * 1983-11-15 1985-05-23 Bruce Samuel Watson Architrave joint method
DE202009008825U1 (en) 2008-12-17 2009-10-15 Unilin B.V.B.A. Composite element, multi-layer plate, and panel-element for forming such a composite member
WO2013118075A1 (en) * 2012-02-08 2013-08-15 Unilin, Bvba Composed element and corner connection applied herewith
DE102012103831A1 (en) 2012-05-02 2013-11-07 Guido Schulte A corner connection of two components

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP1639215B1 (en) Panels comprising interlocking snap-in profiles
DE69929120T2 (en) Floor covering, floor plate for such a coating and method for making such a floor plate
DE102008003550B4 (en) Apparatus and method for locking of two floor panels
DE10206877B4 (en) Panel, in particular floor panel
EP0773335B1 (en) Protecting profile for step edge
EP0747603B1 (en) Panel joint
EP1319773B1 (en) Panel shaped or strip shaped building members
DE19962830C2 (en) connection
DE69907179T3 (en) Fixing system and floor panel
EP1639214B1 (en) Panel comprising a locking system
EP2037128B1 (en) Device for connecting and locking two structural panels
DE4006787C1 (en)
EP1260652A2 (en) Floor panel
DE202004021958U1 (en) connecting means
DE202007018811U1 (en) flooring
EP1520947A1 (en) Panelling with edging and laying aid
DE10237397A1 (en) Method for edge joining flat panels has profiled grooves in the adjoining edges gripped by an elastic profile with at least one grip section which cannot be released by external force
DE202007002282U1 (en) profile elements
DE102009035275A1 (en) Panel of a floor system
DE3900565C2 (en)
EP1437454B1 (en) Height-adjustable edge protector
DE4304241C2 (en) Plug-in connection for pipes, tubes or round body
DE2746836C2 (en)
DE10302727A1 (en) Form-fit profile with two radii
EP1515054B1 (en) Tolerance compensating arrangement

Legal Events

Date Code Title Description
R163 Identified publications notified