DE102013221921B4 - Passing in single user, Mehrfachnutzer-, Mehrfachzugang- and / or MI-MO wireless communications - Google Patents

Passing in single user, Mehrfachnutzer-, Mehrfachzugang- and / or MI-MO wireless communications

Info

Publication number
DE102013221921B4
DE102013221921B4 DE201310221921 DE102013221921A DE102013221921B4 DE 102013221921 B4 DE102013221921 B4 DE 102013221921B4 DE 201310221921 DE201310221921 DE 201310221921 DE 102013221921 A DE102013221921 A DE 102013221921A DE 102013221921 B4 DE102013221921 B4 DE 102013221921B4
Authority
DE
Grant status
Grant
Patent type
Prior art keywords
wireless communication
communication device
frame
source
state
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Active
Application number
DE201310221921
Other languages
German (de)
Other versions
DE102013221921A1 (en )
Inventor
Chiu Ngok Eric Wong
Matthew James Fischer
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Avago Technologies General IP Singapore Pte Ltd
Original Assignee
Avago Technologies General IP Singapore Pte Ltd
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Grant date

Links

Images

Classifications

    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04LTRANSMISSION OF DIGITAL INFORMATION, e.g. TELEGRAPHIC COMMUNICATION
    • H04L1/00Arrangements for detecting or preventing errors in the information received
    • H04L1/12Arrangements for detecting or preventing errors in the information received by using return channel
    • H04L1/16Arrangements for detecting or preventing errors in the information received by using return channel in which the return channel carries supervisory signals, e.g. repetition request signals
    • H04L1/1607Details of the supervisory signal
    • H04L1/1657Implicit acknowledgement of correct or incorrect reception, e.g. with a moving window
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04LTRANSMISSION OF DIGITAL INFORMATION, e.g. TELEGRAPHIC COMMUNICATION
    • H04L1/00Arrangements for detecting or preventing errors in the information received
    • H04L1/12Arrangements for detecting or preventing errors in the information received by using return channel
    • H04L1/16Arrangements for detecting or preventing errors in the information received by using return channel in which the return channel carries supervisory signals, e.g. repetition request signals
    • H04L1/18Automatic repetition systems, e.g. van Duuren system ; ARQ protocols
    • H04L1/1867Arrangements specific to the transmitter end
    • H04L1/1896ARQ related signaling
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04WWIRELESS COMMUNICATIONS NETWORKS
    • H04W84/00Network topologies
    • H04W84/02Hierarchically pre-organised networks, e.g. paging networks, cellular networks, WLAN [Wireless Local Area Network] or WLL [Wireless Local Loop]
    • H04W84/04Large scale networks; Deep hierarchical networks
    • H04W84/042Public Land Mobile systems, e.g. cellular systems
    • H04W84/047Public Land Mobile systems, e.g. cellular systems using dedicated repeater stations

Abstract

Drahtloskommunikationseinrichtung mit Wireless communication device with
einer Kommunikationsschnittstelle zum a communication interface for
Empfangen eines Rahmens von einer Quellendrahtloskommunikationseinrichtung, Receiving a frame from a source wireless communication device,
Senden eines Weitergaberahmens zu einer Zieldrahtloskommunikationseinrichtung und Send a relay frame to a target wireless communication device and
Senden eines Antwortrahmens zu der Quellendrahtloskommunikationseinrichtung, und Transmitting a response frame to the source wireless communication device, and
einer Verarbeitungseinrichtung zum processing means for
Bestimmen, ob die Quellendrahtloskommunikationseinrichtung eine Implizitbestätigungsfähigkeit aufweist, beruhend auf einem Zustand eines Weitergaberahmenbits in dem Rahmen, Determining whether the source wireless communication device having a Implizitbestätigungsfähigkeit, based on a state of a Weitergaberahmenbits in the frame,
wenn die Quellendrahtloskommunikationseinrichtung die Implizitbestätigungsmöglichkeit aufweist, Erzeugen des Weitergaberahmens beruhend auf einem Implizitbestätigungsmodus, und when the source wireless communication device having the Implizitbestätigungsmöglichkeit, generating the handoff frame based on a Implizitbestätigungsmodus, and
wenn die Quellendrahtloskommunikationseinrichtung die Implizitbestätigungsfähigkeit nicht aufweist, when the source wireless communication device does not have the Implizitbestätigungsfähigkeit,
Erzeugen des Antwortrahmens, wobei ein Zustand eines Weitergaberahmenbits zur Angabe gesetzt ist, dass eine Übertragungsmöglichkeit (TXOP) durch die Drahtloskommunikationseinrichtung gesteuert wird, und Erzeugen des Weitergaberahmens beruhend auf einem ersten Explizitbestätigungsmodus, oder Generating the response frame, showing a state of a Weitergaberahmenbits is set to indicate that a transmission opportunity (TXOP) is controlled by the wireless communication device, and generating the handoff frame based on a first explicit acknowledgment mode, or
Erzeugen des Antwortrahmens, wobei der Zustand des Weitergaberahmenbits zur Angabe gesetzt ist, dass die TXOP durch die Quellendrahtloskommunikationseinrichtung gesteuert wird, beruhend auf einem zweiten Explizitbestätigungsmodus. Generating the response frame, wherein the state of Weitergaberahmenbits is set to indicate that the TXOP is controlled by the source wireless communication device, based on a second explicit confirmation mode.

Description

  • HINTERGRUND BACKGROUND
  • TECHNISCHES GEBIET TECHNICAL FIELD
  • Die vorliegende Offenbarung bezieht sich im Allgemeinen auf Kommunikationssysteme, und insbesondere auf ein Weitergeben in Einzelnutzer-, Mehrfachnutzer-, Mehrfachzugang- und/oder MIMO-Drahtloskommunikationen. The present disclosure relates generally to communication systems, and more particularly to a passing in single user, Mehrfachnutzer-, Mehrfachzugang- and / or MIMO wireless communications.
  • BESCHREIBUNG DER VERWANDTEN TECHNIK DESCRIPTION OF RELATED ART
  • Kommunikationssysteme unterstützen drahtlose und drahtgebundene Kommunikationen zwischen drahtlosen und/oder drahtgebundenen Kommunikationseinrichtungen. Communication systems support wireless and wired communications between wireless and / or wireline communication devices. Die Systeme können von nationalen und/oder internationalen zellenbasierten Telefonsystemen bis zum Internet und bis zu Punkt-Zu-Punkt-In-House-Drahtlosnetzwerken reichen, und können gemäß einem oder mehreren Kommunikationsstandards arbeiten. The systems can range from national and / or international cell-based telephone systems to the Internet and to point-to-point in-house wireless networks, and, according to one or more communication standards work. Beispielsweise können Drahtloskommunikationssysteme gemäß einem oder mehreren Standards arbeiten, die IEEE 802.11xx (wobei x verschiedene Erweiterungen wie a, b, n, g, usw. bedeutet), Bluetooth, fortgeschrittene Bildtelefondienste (AMPS), digitale AMPS, ein globales System für Mobilkommunikationen (GSM), usw., und/oder Varianten davon enthalten, aber nicht darauf beschränkt sind. For example, wireless communication systems, according to one or more standards work, the IEEE 802.11xx (where x is different extensions such as a, b, n, g, etc. means), Bluetooth, advanced video phone services (AMPS), digital AMPS, global system for mobile communications ( GSM), etc., and / or variants thereof may include, but are not limited thereto.
  • In manchen Fällen geschieht eine Drahtloskommunikation zwischen einem Sender (TX) und einem Empfänger (RX) unter Verwendung einer Einfacheingabe-Einfachausgabe-(SISO)-Kommunikation. In some cases, wireless communication between a transmitter (TX) and a receiver (RX) using a single input Einfachausgabe- (SISO) communication is happening. Eine andere Art einer Drahtloskommunikation ist eine Einfacheingabe-Mehrfachausgabe-(SIMO)-Kommunikation, bei der ein einzelner TX Daten in RF-Signale verarbeitet, die zu einem RX gesendet werden, der zwei oder mehrere Antennen und zwei oder mehrere RX-Pfade enthält. Another type of wireless communication is a single input Mehrfachausgabe- (SIMO) communication, in which a single TX processes data into RF signals, which are sent to an RX containing two or more antennas and two or more RX paths.
  • Eine weitere Art einer Drahtloskommunikation ist eine Mehrfacheingabe-Einfachausgabe-(MISO)-Kommunikation, bei der ein TX zwei oder mehrere Sendepfade enthält, die jeweils einen entsprechenden Abschnitt eines Basisbandsignals in RF-Signale umwandeln, die über entsprechende Antennen zu einem RX gesendet werden. Another type of wireless communication is a multi-input Einfachausgabe- (MISO) communication in which a TX contains two or more transmission paths, respectively to convert a corresponding portion of a baseband signal into RF signals, which are transmitted via corresponding antennas to a RX. Eine weitere Art einer Drahtloskommunikation ist eine Mehrfacheingabe-Mehrfachausgabe-(MIMO)-Kommunikation, bei der ein TX und ein RX jeweils Mehrfachpfade enthalten, sodass ein TX Daten unter Verwendung einer Orts- und Zeitkodierfunktion parallel verarbeitet, um zwei oder mehrere Datenströme zu erzeugen, und ein RX die Mehrfach-RF-Signale über Mehrfach-RX-Pfade empfängt, die die Datenströme unter Verwendung einer Orts- und Zeitdekodierfunktion zurückgewinnen. Another type of wireless communication is a multi-input Mehrfachausgabe- (MIMO) communication in which a TX and RX each contain multiple paths so that a TX data using a spatial and Zeitkodierfunktion processed in parallel to generate two or more data streams, and a RX receives the multiple RF signals via multiple RX paths to recover the data streams by using a spatial and Zeitdekodierfunktion. Bei derartigen Drahtloskommunikationssystemen können große Entfernungen zwischen Einrichtungen Probleme verursachen und die Kommunikationsleistung verschlechtern. In such wireless communication systems large distances between devices may cause problems and degrade the communication performance. Beispielsweise kann Fading oder können andere unerwünschte Effekte die Leistung und Ausbeute der Kommunikation zwischen Einrichtungen verringern, wenn sich die Entfernung zwischen ihnen vergrößert. For example, fading or may reduce the performance and efficiency of communication between devices, when the distance between them increases other undesirable effects.
  • Die Druckschrift The publication US 2007/0230433 A1 US 2007/0230433 A1 beschreibt eine Drahtloskommunikationseinrichtung mit einer Kommunikationsschnittstelle zum Empfangen eines Rahmens von einer Quellendrahtloskommunikationseinrichtung und zum Senden eines Weitergaberahmens zu einer Zieldrahtloskommunikationseinrichtung, wobei die Quellendrahtloskommunikationseinrichtung eine Implizitbestätigungsfähigkeit aufweist. describes a wireless communication device having a communication interface for receiving a frame from a source wireless communication device and transmitting a relay frame to a destination wireless communication device, wherein the source wireless communication device having a Implizitbestätigungsfähigkeit.
  • KURZBESCHREIBUNG DER VERSCHIEDENEN ZEICHNUNGSDARSTELLUNGEN BRIEF DESCRIPTION OF THE SEVERAL VIEWS OF THE DRAWING
  • 1 1 zeigt eine Darstellung zur Veranschaulichung eines oder mehrerer Ausführungsbeispiele eines Drahtloskommunikationssystems. shows a diagram illustrating one or more embodiments of a wireless communication system.
  • 2 2 zeigt eine Darstellung zur Veranschaulichung eines oder mehrerer Ausführungsbeispiele einer Drahtloskommunikationseinrichtung. shows a diagram illustrating one or more embodiments of a wireless communication device.
  • 3 3 zeigt eine Darstellung zur Veranschaulichung eines Ausführungsbeispiels einer Anzahl von Drahtloskommunikationseinrichtungen, wovon einige als Smartmessstationen (SMSTAs) arbeiten. shows a diagram for illustrating an embodiment of a number of wireless communication devices, some of which as a smart stations (SMSTAs) operate.
  • 4A 4A zeigt eine Darstellung zur Veranschaulichung eines Beispiels eines Drahtloskommunikationssystems mit einer Drahtlosweitergabekommunikationseinrichtung, die zwischen zwei anderen Drahtloskommunikationseinrichtungen implementiert ist. is a diagram illustrating an example of a wireless communication system having a wireless relay communication device is implemented between two different wireless communication devices.
  • 4B 4B zeigt eine Darstellung zur Veranschaulichung eines weiteren Beispiels eines Drahtloskommunikationssystems mit einer Drahtlosweitergabekommunikationseinrichtung, die zwischen zwei anderen Drahtloskommunikationseinrichtungen implementiert ist. is a diagram for illustrating another example of a wireless communication system having a wireless relay communication device is implemented between two different wireless communication devices.
  • 4C 4C zeigt eine Darstellung zur Veranschaulichung eines weiteren Beispiels eines Drahtloskommunikationssystems mit einer Drahtlosweitergabekommunikationseinrichtung, die zwischen zwei anderen Drahtloskommunikationseinrichtungen implementiert ist. is a diagram for illustrating another example of a wireless communication system having a wireless relay communication device is implemented between two different wireless communication devices.
  • 4D 4D zeigt eine Darstellung zur Veranschaulichung eines weiteren Beispiels eines Drahtloskommunikationssystems mit einer Drahtlosweitergabekommunikationseinrichtung, die zwischen zwei anderen Drahtloskommunikationseinrichtungen implementiert ist. is a diagram for illustrating another example of a wireless communication system having a wireless relay communication device is implemented between two different wireless communication devices.
  • 5 5 zeigt eine Darstellung zur Veranschaulichung eines Ausführungsbeispiels eines Rahmens, der zwischen Drahtloskommunikationseinrichtungen für eine Weitergabeübertragungsmöglichkeit (TXOP) kommuniziert wird. shows a diagram for illustrating an embodiment of a frame which is communicated between wireless communication devices for relaying transmission opportunity (TXOP).
  • 6 6 zeigt eine Darstellung zur Veranschaulichung eines Beispiels eines Zeitablaufdiagramms beruhend auf Downlinkkommunikationen mit expliziter Bestätigung (ACK). is a diagram illustrating an example of a time chart based on downlink communications with explicit acknowledgment (ACK).
  • 7 7 zeigt eine Darstellung zur Veranschaulichung eines Beispiels eines Zeitablaufdiagramms beruhend auf Downlinkkommunikationen mit impliziter ACK. is a diagram illustrating an example of a time chart based on downlink communications with implicit ACK.
  • 8 8th zeigt eine Darstellung zur Veranschaulichung eines Beispiels eines Zeitablaufdiagramms beruhend auf Uplinkkommunikationen mit expliziter ACK. is a diagram illustrating an example of a time chart based on uplink communications with explicit ACK.
  • 9 9 zeigt eine Darstellung zur Veranschaulichung eines Beispiels eines Zeitablaufdiagramms beruhend auf Uplinkkommunikationen mit impliziter ACK. is a diagram illustrating an example of a time chart based on uplink communications with implicit ACK.
  • 10 10 zeigt eine Darstellung zur Veranschaulichung eines Ausführungsbeispiels eines Verfahrens zur Ausführung durch eine oder mehrere Drahtloskommunikationseinrichtungen. shows a diagram illustrating an embodiment of a method for execution by one or more wireless communication devices.
  • AUSFÜHRLICHE BESCHREIBUNG DETAILED DESCRIPTION
  • 1 1 zeigt eine Darstellung zur Veranschaulichung eines oder mehrerer Ausführungsbeispiele eines Drahtloskommunikationssystems shows a diagram illustrating one or more embodiments of a wireless communication system 100 100 . , Das Drahtloskommunikationssystem The wireless communication system 100 100 enthält Basisstationen und/oder Zugangspunkte includes base stations and / or access points 112 112 - 116 116 , Drahtloskommunikationseinrichtungen , Wireless communication devices 118 118 - 132 132 (beispielsweise Funkstationen (STAs)), eine Drahtlosweitergabekommunikationseinrichtung (For example, wireless stations (STAs)), a wireless relay communication device 190 190 und ein Netzwerkhardwarebauteil and a network hardware component 134 134 . , Die Drahtloskommunikationseinrichtungen The wireless communication devices 118 118 - 132 132 können Laptopcomputer oder Tablets to laptop computers or tablets 118 118 und and 126 126 , persönliche digitale Assistenten , Personal digital assistants 120 120 und and 130 130 , Personalcomputer , Personal computers 124 124 und and 132 132 und/oder Mobiltelefone and / or mobile phones 122 122 und and 128 128 sein. be. Die Drahtlosweitergabekommunikationseinrichtung The wireless relay communication device 190 190 kann eine alleinstehende Drahtloskommunikationseinrichtung oder eine in einer oder mehreren der anderen hier gezeigten Drahtloskommunikationseinrichtungen enthaltene Funktionalität sein. can be a standalone wireless communication device or a functionality contained in one or more of the other wireless communication devices shown here. Die Einzelheiten eines Ausführungsbeispiels derartiger Drahtloskommunikationseinrichtungen werden unter Bezugnahme auf The details of one embodiment of such wireless communication devices will be described with reference to 2 2 näher beschrieben. described in detail.
  • Die Basisstationen (BSs) oder Zugangspunkte (APs) The base stations (BSs) or access points (APs) 112 112 - 116 116 sind über lokale Netzwerkverbindungen are local network connections 136 136 , . 138 138 und and 140 140 mit der Netzwerkhardware with the network hardware 134 134 verbunden. connected. Die Netzwerkhardware The network hardware 134 134 , die ein Router, Schalter, eine Brücke, ein Modem, eine Systemsteuereinrichtung, usw. sein kann, bietet eine Weitverkehrsnetzwerkverbindung Which can be a router, switch, bridge, modem, system controller, etc., provides a wide area network connection 132 132 für das Kommunikationssystem for the communication system 100 100 . , Jede der Basisstationen oder jeder Zugangspunkt Each of the base stations or each access point 112 112 - 116 116 weist eine zugehörige Antenne oder ein Antennenarray zur Kommunikation mit den Drahtloskommunikationseinrichtungen in seinem Bereich auf. has an associated antenna or an antenna array to communicate with the wireless communication devices in its area. Typischerweise registrieren sich die Drahtloskommunikationseinrichtungen an einer bestimmten Basisstation oder einem bestimmten Zugangspunkt Typically, the wireless communication devices register at a particular base station, or a specific access point 112 112 bis to 116 116 , um von dem Kommunikationssystem In order by the communication system 100 100 Dienste zu empfangen. to receive services. Bei Direktverbindungen (dh Punkt-Zu-Punkt-Kommunikationen) kommunizieren Drahtloskommunikationseinrichtungen direkt über einen zugeordneten Kanal. In direct connections (ie, point-to-point communications), wireless communication devices communicate directly via an allocated channel.
  • Die Kommunikation zwischen den verschiedenen Einrichtungen (BSs/APs oder STAs) kann aus verschiedenen Gründen aufgrund von Fading, der Entfernung, einer Interferenz, einer schwachen/ineffektiven Kommunikationsverbindung, usw. und/oder anderen Beeinträchtigungen nachteilig beeinflusst werden. The communication between the various devices (BSs / APs or STAs) can be adversely affected due to various reasons due to fading, the distance of an interference, a weak / ineffective communication link, etc. and / or other impairments. Eine Weitergabeeinrichtung, wie eine Drahtlosweitergabekommunikationseinrichtung A relay device as a wireless relay communication device 190 190 , kann Kommunikationen zwischen zwei Einrichtungen (beispielsweise einem AP und einer STA) unterstützen. , Communications between two devices can support (e.g., an AP and a STA). Gemäß einem Arbeitsbeispiel kann die Weitergabedrahtloskommunikationseinrichtung According to a working example, the relay wireless communication device 190 190 zur Unterstützung von Kommunikationen zwischen dem Personalcomputer (PC) to support communications between the personal computer (PC) 124 124 und der BS/AP and the BS / AP 114 114 dienen. serve. Die Weitergabe kann in jede Richtung durchgeführt werden, sodass entweder der PC The transfer can be performed in any direction, so that either the PC 124 124 oder die BS/der AP or the BS / AP 114 114 als Quellendrahtloskommunikationseinrichtung und die andere Einrichtung als Zieldrahtloskommunikationseinrichtung arbeitet. operates as a source wireless communication device and the device other than target wireless communication device. Wie in der Darstellung gezeigt, empfängt die Weitergabeeinrichtung As shown in the diagram, receives the relay device 190 190 einen Rahmen vom PC a frame from the PC 124 124 (hop V 1 ), und die Weitergabeeinrichtung (hop V 1), and the relay device 190 190 erzeugt und sendet einen weitergegebenen Rahmen zu der BS/dem AP generates and transmits a relayed frames to the BS / AP 114 114 (hop V 2 ). (hop V 2).
  • Der Kürze halber können die Ausdrücke Quelle, Weitergabe und Ziel (oder Quelleneinrichtung, Weitergabeeinrichtung und Zieleinrichtung oder andere Äquivalente) anstelle der Ausdrücke Quellendrahtloskommunikationseinrichtung, Weitergabedrahtloskommunikationseinrichtung und Zieldrahtloskommunikationseinrichtung verwendet werden. For brevity, the terms source, transfer and destination (or source device, relay device and target device, or other equivalents) instead of the terms source wireless communication device, relay wireless communication device and target wireless communication device can be used. Die Quelle erzeugt einen Rahmen für das Ziel und setzt ein oder mehrere Bits in dem Rahmen zur Angabe der Art und Weise, mit der die Weitergabe arbeiten kann. The source generates a frame for the target and sets one or more bits in the frame to indicate the manner in which the disclosure may operate. Ein Weitergaberahmenbit (beispielsweise ein erstes Rahmenbit), das in dem von der Quelle gesendeten Rahmen gesetzt ist, gibt an, dass die Quelle eine implizite Bestätigungsfähigkeit aufweist. A Weitergaberahmenbit (for example, a first frame bit) that is set in the sent from the source frames, indicates that the source has an implicit confirmation capability. In einem impliziten Bestätigungsmodus gibt die Quelle die Verantwortung zu der Weitergabe zum Weitergeben von Daten innerhalb des Rahmens zu dem Ziel weiter, und die Quelle benötigt keine separate Bestätigung von der Weitergabe. In an implicit acknowledgment mode, the source is the responsibility of passing for relaying data within the frame to the destination on, and the source does not require a separate confirmation of the transfer. In diesem impliziten Bestätigungsmodus empfängt die Quelle eine Bestätigung implizit durch das Senden des Weitergaberahmens durch die Weitergabe. This implicit acknowledgment mode the source receives an acknowledgment implied by sending the relay frame by the disclosure. Es können auch mehrere Datenbits (beispielsweise ein zweites Rahmenbit) gesetzt werden, um einen von zwei möglichen expliziten Bestätigungsmodi anzugeben, wenn das Weitergaberahmenbit nicht gesetzt ist. Also, multiple bits of data (for example, a second frame bit) are set to indicate one of two possible explicit confirmation modes when the Weitergaberahmenbit is not set.
  • In einem ersten expliziten Bestätigungsmodus liefert die Weitergabe einen Antwortrahmen (beispielsweise eine Bestätigung (ACK), Blockbestätigung (ACK), usw.) zu der Quelle, der auch angibt, dass die Weitergabe auch eine Steuerung einer Übertragungsmöglichkeit (TXOP) in dem Kommunikationssystem aufweist. In a first explicit acknowledgment mode, the disclosure provides a response frame (for example, an acknowledgment (ACK), block acknowledgment (ACK), etc.) to the source, which also indicates that the transmission also comprises a control of a transmission opportunity (TXOP) in the communication system. Während eines folgenden Zeitabschnitts der TXOP führt demnach weder die Quelle noch das Ziel eine Übertragung durch, und die Weitergabe sendet den Antwortrahmen zu der Quelle gefolgt von dem Weitergaberahmen zu dem Ziel. During a subsequent period of TXOP therefore neither the source nor the target performs transmission by, and transfer sends the response frame to the source followed by the relay frame to the destination. Der Leser versteht, dass TXOP in auf ein drahtloses lokales Netzwerk (WLAN) bezogenen Kommunikationen in verschiedenen Kommunikationsstandards definierte Protokolle und/oder empfohlene Anwendungen (einschließlich solcher, die gegenwärtig entwickelt werden), wie jene gemäß IEEE 802.11x (wobei x beispielsweise a, b, g, n, ac, ad, ae, af, ah, usw. ist) enthält. The reader understands that TXOP related in to a wireless local area network (WLAN) communications in different communication standards defined protocols and / or recommended applications (including those which are currently being developed) such as those (according to IEEE 802.11x wherein x, for example, a, b , g, n, ac, ad, ae, af, ah, etc. contains). In einem zweiten expliziten Bestätigungsmodus liefert die Weitergabe einen Antwortrahmen zu der Quelle, der angibt, dass auch die Quelle eine TXOP-Steuerung aufweist. In a second explicit acknowledgment mode, the disclosure provides a response frame to the source, indicating that the source has a TXOP control. In diesem Modus sendet die Weitergabe den Weitergaberahmen später zu dem Ziel, wie nach dem Empfang eines oder mehrerer zusätzlicher Rahmen von der Quelle. In this mode, the transmission sends the relay frames later to the target, such as after receiving one or more additional frames from the source.
  • In der Darstellung empfängt die Weitergabe In the illustration, the transfer receives 190 190 einen Rahmen von einer Quelle (PC a frame from a source (PC 124 124 oder BS/AP or BS / AP 114 114 ), interpretiert einen oder mehrere der Rahmenbitwerte und arbeitet wahlweise in einem gewählten Modus. ), Interprets one or more of Rahmenbitwerte and optionally operates in a selected mode. Die Weitergabe arbeitet in einem impliziten Bestätigungsmodus, einem ersten expliziten Bestätigungsmodus oder zweiten expliziten Bestätigungsmodus. The transmission operates in an implicit acknowledgment mode to a first mode or explicit confirmation second explicit acknowledgment mode. Im impliziten Bestätigungsmodus sendet die Weitergabe einen Weitergaberahmen zu dem Ziel (ist die Quelle beispielsweise der PC In implicit acknowledgment mode the transmission sends a pass frame to the target (the source such as the PC 124 124 , ist das Ziel BS/AP The goal is BS / AP 114 114 oder umgekehrt), die Quelle empfängt implizit eine Bestätigung durch das Senden des Weitergaberahmens durch die Weitergabe. or vice versa), the source receives an acknowledgment implicitly by transmitting the handoff frame by the disclosure. In dem ersten expliziten Bestätigungsmodus stellt die Weitergabe einen Antwortrahmen für die Quelle bereit, der angibt, dass die Weitergabe auch eine TXOP-Steuerung aufweist. In the first explicit acknowledgment mode, the disclosure provides a response frame for the source indicates that the disclosure also comprises a TXOP control. Im zweiten expliziten Bestätigungsmodus stellt die Weitergabe einen Antwortrahmen für die Quelle bereit, und die Quelle weist eine TXOP-Steuerung auf. In the second mode, explicit acknowledgment that the proliferation a response frame for the source ready, and the source has a TXOP control on.
  • Es wird angemerkt, dass auch eine andere Drahtloskommunikationseinrichtung in der Darstellung als Weitergabe zwischen zwei anderen Drahtloskommunikationseinrichtungen dienen kann (beispielsweise zwischen STA und BS/AP, zwischen zwei STAs, zwischen zwei BSs/APs, usw.). It is noted that another wireless communication device in the presentation can serve as a handover between two different wireless communication devices (for example, between STA and BS / AP, between two STAs between two BSs / APs, etc.). Beispielsweise kann das Mobiltelefon For example, the mobile phone 122 122 als Weitergabe zwischen PC as transfer between PC 124 124 und BS/AP and BS / AP 114 114 dienen. serve. Bei einem anderen Beispiel kann die Drahtloskommunikationseinrichtung In another example, the wireless communication device 118 118 als Weitergabe zwischen den persönlichen digitalen Assistenten as passing between the personal digital assistant 120 120 und BS/AP and BS / AP 112 112 dienen. serve. Im Allgemeinen kann eine beliebige Drahtloskommunikationseinrichtung als Weitergabe zwischen zwei anderen Drahtloskommunikationseinrichtungen dienen. In general, any wireless communication device can serve as a transfer between two other wireless communication devices.
  • 2 2 zeigt eine Darstellung zur Veranschaulichung eines oder mehrerer Ausführungsbeispiele einer Drahtloskommunikationseinrichtung shows a diagram illustrating one or more embodiments of a wireless communication device 200 200 . , Das Ausführungsbeispiel einer Drahtloskommunikationseinrichtung The embodiment of a wireless communication device 200 200 umfasst eine beliebige der Einrichtungen includes any of the devices 218 218 bis to 232 232 und eine zugehörige Funkeinrichtung and an associated radio device 260 260 . , In manchen Ausführungsbeispielen kann eine oder können mehrere der Einrichtungen In some embodiments, one or more of the devices 218 218 - 232 232 als eine oder mehrere der Drahtloskommunikationseinrichtungen as one or more of the wireless communication devices 118 118 - 132 132 implementiert sein. be implemented. Für das Mobiltelefon ist die Funkeinrichtung For the mobile phone, the radio is 216 216 eine Einbaukomponente. a built-in component. Für persönliche digitale Assistenten, Laptops und/oder Personalcomputer kann die Funkeinrichtung For personal digital assistants, laptops, and / or personal computer, the network may: 260 260 eine Einbau- oder eine extern verbundene Komponente sein. be a built-in or an externally connected component. Für Zugangspunkte oder Basisstationen sind die Bauteile typischerweise in einem Einzelaufbau untergebracht. the components are typically housed in a single structure for access points or base stations. Jede der Einrichtungen Each of the devices 218 218 - 232 232 umfasst ein Verarbeitungsmodul includes a processing module 250 250 , einen Speicher , Memory 252 252 , eine Funkschnittstelle , A radio interface 254 254 , eine Eingabeschnittstelle , An input interface 258 258 und eine Ausgabeschnittstelle and an output interface 256 256 . , Das Verarbeitungsmodul The processing module 250 250 und der Speicher and the memory 252 252 führen entsprechende, typischerweise durch die Einrichtung ausgeführte Anweisungen aus. perform appropriate, typically performed by the device instructions. Für ein Mobiltelefon beispielsweise führt das Verarbeitungsmodul For a mobile phone, for example, the processing module performs 250 250 die entsprechenden Kommunikationsfunktionen gemäß einem bestimmten Mobiltelefonstandard durch. the corresponding communication functions in accordance with a particular cellular telephone standard by.
  • Die Funkschnittstelle The radio interface 254 254 ermöglicht den Empfang von Daten von und das Senden von Daten zu der Funkeinrichtung enables the reception of data from and sending data to the radio device 260 260 . , Für von der Funkeinrichtung For the radio 216 216 empfangene Daten (beispielsweise eingehende Daten) stellt die Funkschnittstelle received data (e.g., inbound data), the radio interface 254 254 die Daten dem Verarbeitungsmodul the data processing module 250 250 für eine weitere Verarbeitung und/oder zum Routen zu der Ausgabeschnittstelle for further processing and / or routing to the output interface 256 256 bereit. ready. Die Ausgabeschnittstelle The output interface 256 256 bietet eine Verbindbarkeit zu einer oder mehreren Ausgabeanzeigeeinrichtungen, wie einem Display, Monitor, Lautsprechern, usw., sodass die empfangenen Daten angezeigt werden können. provides connectivity to one or more output display devices such as a display, monitor, speakers, etc., so that the received data can be displayed. Die Funkschnittstelle The radio interface 254 254 stellt auch Daten vom Verarbeitungsmodul also provides data from the processing module 250 250 für die Funkeinrichtung for radio 260 260 bereit. ready. Das Verarbeitungsmodul The processing module 250 250 kann die ausgehenden Daten von einer oder mehreren Eingabeeinrichtungen, wie einer Tastatur, einem Keypad, Mikrofon, usw. über die Eingabeschnittstelle the outgoing data may be from one or more input devices such as a keyboard, a keypad, microphone, etc., via the input interface 256 256 empfangen oder die Daten selbst erzeugen. receive or generate the data itself.
  • Die Funkeinrichtung The radio 260 260 enthält eine Schnittstelle includes an interface 262 262 , ein Basisbandverarbeitungsmodul , A baseband processing module 265 265 , einen Speicher , Memory 266 266 , Hochfrequenz-(RF)-Sender (TXs) , Radio frequency (RF) transmitter (TXs) 268 268 - 272 272 , ein Sende-/Empfangs-(T/R)-Modul A transmit / receive (T / R) module 274 274 , Antennen , antennas 282 282 - 286 286 , RF-Empfänger (RXs) , RF receivers (RXs) 276 276 - 280 280 und ein Lokaloszillationsmodul and a Lokaloszillationsmodul 201 201 . , Das Basisbandverarbeitungsmodul The baseband processing module 264 264 führt in Kombination mit im Speicher , in combination with the memory 266 266 gespeicherten Betriebsanweisungen jeweils Digitalempfängerfunktionen und Digitalsenderfunktionen aus. stored operating instructions from each of digital receiver functions and digital transmitter functions. Die Digitalempfängerfunktionen beinhalten eine Digitalzwischenfrequenz-Zu-Basisband-Umwandlung, Demodulation, Zustandsdiagramm-Reabbildung, eine Dekodierung, Endschachtelung, Fast-Fourier-Transformation, Entfernung des zyklischen Präfix, Orts- und Zeitdekodierung und/oder Entwürfelung, sind aber nicht darauf beschränkt. The digital receiver functions include a digital intermediate frequency to baseband conversion, demodulation, state diagram Reabbildung, decoding, Endschachtelung, Fast Fourier Transformation, removal of the cyclic prefix, location and time decoding, and / or descrambling, but are not limited thereto. Die Digitalsenderfunktionen beinhalten eine Verwürfelung, Kodierung, Verschachtelung, Zustandsdiagrammabbildung, Modulation, inverse Fast-Fourier-Transformation, Addition des zyklischen Präfix, Orts- und Zeitkodierung und/oder Digitalbasisband-Zu-IF-Wandlung, sind aber nicht darauf beschränkt, und werden nachstehend unter Bezugnahme auf die Zeichnungen näher beschrieben. The digital transmitter functions include scrambling, encoding, interleaving, state diagram illustration, modulation, inverse fast Fourier transformation, adding the cyclic prefix, place and time coding and / or digital baseband to IF conversion, but are not limited to, and are hereinafter described with reference to the drawings.
  • Im Betrieb empfängt die Funkeinrichtung In operation, the wireless device receives 260 260 ausgehende Daten outgoing data 288 288 von der Einrichtung über die Schnittstelle from the device via the interface 262 262 . , Das Basisbandverarbeitungsmodul The baseband processing module 264 264 empfängt die ausgehenden Daten receives the outgoing data 288 288 und erzeugt beruhend auf einem Modusauswahlsignal and generates, based on a mode selection signal 202 202 einen oder mehrere ausgehende Symbolströme one or more outbound symbol streams 290 290 . , Das Modusauswahlsignal The mode selection signal 202 202 gibt einen bestimmten Modus an, der in den Modusauswahltabellen veranschaulicht ist, was für den Leser verständlich ist. indicates a certain mode, which is illustrated in the mode selection tables, which is understandable for the reader. Beispielsweise kann das Modusauswahlsignal For example, the mode selection signal 202 202 ein Frequenzband von 2,4 GHz oder 5 GHz, eine Kanalbandbreite von 20 oder 22 MHz (beispielsweise Kanäle von 20 oder 22 MHz Breite) und eine maximale Bitrate von 54 Megabits pro Sekunde angeben. a frequency band of 2.4 GHz or 5 GHz, a channel bandwidth of 20 or 22 MHz (for example, channels of 20 or 22 MHz wide) and a maximum bit rate of 54 megabits per second state. In anderen Ausführungsbeispielen kann die Kanalbandbreite bis zu 1,28 GHz oder mehr erweitert werden, mit unterstützten maximalen Bitraten, die sich bis zu einem Gigabit pro Sekunde oder mehr ausdehnen. In other embodiments, the channel bandwidth can be extended up to 1.28 GHz or more, with supported maximum bit rates that extend up to one gigabit per second or more. In dieser allgemeinen Kategorie gibt das Modusauswahlsignal ferner einen bestimmten Ratenbereich von einem Megabit pro Sekunde bis 54 Megabits pro Sekunde an. In this general category, the mode selection signal further indicates a specific rate range of one megabit per second to 54 megabits per second. Außerdem gibt das Modusauswahlsignal einen bestimmten Modulationstyp an, der beispielsweise eine Barker-Code-Modulation, BPSK, QPSK, CCK, 16 QAM und/oder 64 QAM umfasst, aber nicht darauf beschränkt ist. In addition, the mode selection signal indicates a particular type of modulation, which includes, for example, a Barker Code Modulation, BPSK, QPSK, CCK, 16 QAM and / or 64 QAM, but is not limited thereto. In derartigen Modusauswahltabellen wird auch eine Coderate sowie die Anzahl kodierter Bits pro Zwischenträger (NBPSC), kodierter Bits pro OFDM-Symbol (NCBPS), Datenbits pro OFDM-Symbol (NDBPS) geliefert. In such a mode selection tables and a code rate and the number of encoded bits per subcarrier is (NBPSC), coded bits per OFDM symbol (NCBPS) supplied data bits per OFDM symbol (NDBPS). Das Modusauswahlsignal kann auch eine bestimmte Verkehrslenkung für den entsprechenden Modus mit Informationen in einem der Modusauswahltabellen mit Bezugnahme auf eine andere der Modusauswahltabellen angeben. The mode select signal may also indicate a particular traffic control for the corresponding mode information in one of the mode selection tables with reference to another one of the mode selection tables. Es wird natürlich angemerkt, dass in anderen Ausführungsbeispielen andere Kanaltypen mit verschiedenen Bandbreiten angewendet werden können. There will of course be noted that in other embodiments, other types of channels with different bandwidths can be applied.
  • Das Basisbandverarbeitungsmodul The baseband processing module 264 264 erzeugt beruhend auf dem Modusauswahlsignal generated based on the mode selection signal 202 202 den einen oder die mehreren ausgehenden Symbolströme the one or more outgoing symbol streams 290 290 aus den ausgegebenen Daten from the output data 288 288 . , Gibt das Modusauswahlsignal Is the mode select signal 202 202 beispielsweise an, dass eine einzelne Sendeantenne für den bestimmten Modus, der ausgewählt wurde, zu verwenden ist, erzeugt das Basisbandverarbeitungsmodul For example, suppose that a single transmit antenna for the particular mode that has been selected to be used, generates the baseband processing module 264 264 einen einzelnen ausgehenden Symbolstrom a single outbound symbol stream 200 200 . , Gibt das Modusauswahlsignal andererseits 2, 3 oder 4 Antennen an, erzeugt das Basisbandverarbeitungsmodul Are the mode selection signal on the other hand, 2, 3 or 4 antennas, the baseband processing module generates 264 264 2, 3 oder 4 ausgehende Symbolströme 2, 3 or 4 outbound symbol streams 290 290 aus den ausgegebenen Daten from the output data 288 288 entsprechend der Anzahl an Antennen. corresponding to the number of antennas.
  • In Abhängigkeit von der Anzahl der durch das Basisbandverarbeitungsmodul Depending on the number of by the baseband processing module 264 264 erzeugten ausgehenden Ströme outgoing currents generated 290 290 wird eine entsprechende Anzahl der RF-Sender a corresponding number of the RF transmitter 268 268 - 272 272 zum Umwandeln der ausgehenden Symbolströme to convert the outbound symbol streams 290 290 in ausgehende RF-Signale in outbound RF signals 292 292 befähigt. enabled. Das Sende-/Empfangsmodul The transmit / receive module 274 274 empfängt die ausgehenden RF-Signale receives the outbound RF signals 292 292 und gibt jedes ausgehende RF-Signal zu einer entsprechenden Antenne and outputs each outbound RF signal to a corresponding antenna 282 282 - 286 286 . ,
  • Befindet sich die Funkeinrichtung the radio is 260 260 im Empfangsmodus, empfängt das Sende-/Empfangsmodul in reception mode, receives the transmit / receive module 274 274 ein oder mehrere eingehende RF-Signale über die Antennen one or more inbound RF signals via the antennas 282 282 - 286 286 . , Das T/R-Modul The T / R module 274 274 gibt die eingehenden RF-Signale is the incoming RF signals 294 294 zu einem oder mehreren RF-Empfängern to one or more RF receivers 276 276 - 289 289 . , Der RF-Empfänger The RF receiver 276 276 - 280 280 wandelt die eingehenden RF-Signale converts the incoming RF signals 294 294 in eine entsprechende Anzahl eingehender Symbolströme in a corresponding number of inbound symbol streams 296 296 um. around. Die Anzahl eingehender Symbolströme The number of inbound symbol streams 296 296 entspricht dem bestimmten Modus, in dem die Daten empfangen wurden. corresponding to the particular mode in which the data was received. Das Basisbandverarbeitungsmodul The baseband processing module 264 264 empfängt die eingehenden Symbolströme receives the inbound symbol streams 296 296 und wandelt sie in eingehende Daten and converts them into inbound data 298 298 um, die über die Schnittstelle to which via the interface 262 262 zu den Einrichtungen to facilities 218 218 - 232 232 gegeben werden. are given.
  • Gemäß einem Ausführungsbeispiel der Funkeinrichtung According to an embodiment of the radio 260 260 enthält diese einen Sender und einen Empfänger. contains these a transmitter and a receiver. Der Sender kann ein MAC-Modul, PLCP-Modul und PMD-Modul enthalten. The transmitter may include a MAC module, PLCP module and PMD. Das Medium-Access-Control-(MAC)-Modul, das mit dem Verarbeitungsmodul The Medium Access Control (MAC) module to the processing module 64 64 implementiert sein kann, ist funktionsfähig zum Umwandeln einer MAC-Dienstdateneinheit (MSDU) in eine MAC-Protokolldateneinheit (MPDU) gemäß einem WLAN-Protokoll verbunden. may be implemented is operative for converting a MAC service data unit (MSDU) in a MAC protocol data unit (MPDU) connected in accordance with a wireless protocol. Das Physical-Layer-Convergence-Procedure-(PLCP)-Modul, das im Basisbandverarbeitungmodul The Physical Layer Convergence PROCEDURE (PLCP) module in the baseband processing module 264 264 implementiert sein kann, ist funktionsfähig zur Umwandlung der NPDU in eine PLCP-Protokolldateneinheit (PPDU) gemäß dem WLAN-Protokoll verbunden. may be implemented is operable to convert the NPDU in a PLCP protocol data unit (PPDU) connected according to the WLAN protocol. Das Physical-Medium-Dependent-(PMD)-Modul ist funktionsfähig zum Umwandeln der PPDU in Hochfrequenz-(RF)-Signale entsprechend einem der Betriebsmodi des WLAN-Protokolls verbunden, wobei die Betriebsmodi Mehrfacheingabe- und Mehrfachausgabekombination enthalten. The physical medium Dependent- (PMD) module is operative for converting the PPDU in radio frequency (RF) signals respectively connected to one of the operating modes of the wireless protocol, wherein the operating modes include multiple input and multiple output combination.
  • Ein Ausführungsbeispiel des Physical-Medium-Dependent-(PMD)-Moduls umfasst ein Fehlerschutzmodul, ein Demultiplexmodul und Direktumwandlungsmodule. An embodiment of the physical medium Dependent- (PMD) module includes an error protection module, a Demultiplexmodul and direct conversion modules. Das Fehlerschutzmodul, das im Basisbandverarbeitungsmodul The error protection module in the baseband processing module 264 264 implementiert sein kann, ist funktionsfähig zum Umordnen einer PPDU (PLCP-(Physical-Layer-Convergence-Procedure)-Protokolldateneinheit) verbunden, um Übertragungsfehler zu verringern und fehlergeschützte Daten zu erzeugen. may be implemented is functional for rearranging a PPDU (PLCP (Physical Layer Convergence Procedure) -Protokolldateneinheit) in order to reduce transmission errors and to generate error protected data. Das Demultiplexmodul ist funktionsfähig zum Aufteilen der fehlergeschützten Daten in fehlergeschützte Datenströme verbunden. The Demultiplexmodul operatively connected for dividing the error-protected data in error protected data streams. Die Direktumwandlungsmodule sind funktionsfähig zur Umwandlung der fehlergeschützten Datenströme in Hochfrequenz-(RF)-Signale verbunden. The direct conversion modules are operatively connected for converting the error-protected data streams in radio frequency (RF) signals.
  • Wie der Fachmann erkennt, kann die Drahtloskommunikationseinrichtung gemäß As the skilled artisan will appreciate the wireless communication device, according to 2 2 unter Verwendung einer oder mehrerer integrierter Schaltkreise gemäß einer beliebigen gewünschten Konfiguration oder Kombination oder von Komponenten, Modulen, usw. in einem oder mehreren integrierten Schaltkreisen implementiert sein. be implemented using one or more integrated circuits according to any desired configuration or combination, or of components, modules, etc. in one or more integrated circuits.
  • Eine unter Verwendung einer oder mehrerer Ausführungsbeispiele dieser Darstellung implementierte Einrichtung kann die hier beschriebenen selektiven Weitergabe- und Bestätigungsoperationen durchführen. An implemented using one or more embodiments of this display device can perform the selective Weitergabe- and confirmation operations described herein. Eine Weitergabedrahtloskommunikationseinrichtung empfängt einen Rahmen von einer Quellendrahtloskommunikationseinrichtung. A relay wireless communication device receives a frame from a source wireless communication device.
  • Die Drahtloskommunikationseinrichtung The wireless communication device 200 200 enthält eine Kommunikationsschnittstelle zum Empfangen von Rahmen von einer Quellendrahtloskommunikationseinrichtung und auch zum Senden von Rahmen zu einer Zieldrahtloskommunikationseinrichtung. includes a communications interface for receiving frames from a source wireless communication device and also for sending frames to a target wireless communication device. Die Drahtloskommunikationseinrichtung The wireless communication device 200 200 enthält auch zumindest einen Prozessor (beispielsweise ein Basisbandverarbeitungsmodul also includes at least one processor (for example, a baseband processing module 264 264 ) zur Verarbeitung empfangener Rahmen und zur Erzeugung von Rahmen zum Senden beruhend auf einem verschiedener Modi einschließlich des impliziten Bestätigungsmodus, expliziten Bestätigungsmodus und zweiten expliziten Bestätigungsmodus. ) For processing received frames and for generating frames for transmission based on a variety of modes including the implicit acknowledgment mode, explicit acknowledgment mode and second explicit acknowledgment mode.
  • Das geeignete Setzen eines Weitergaberahmenbits in verschiedenen Rahmen kann verschiedene Dinge angeben, einschließlich einer impliziten Bestätigungsfähigkeit einer Quelle sowie eine Angabe einer Steuerung der TXOP (beispielsweise, ob sie durch die Quelle oder die Weitergabe geschehen soll). The appropriate setting a Weitergaberahmenbits in different frames can indicate different things, including an implicit acknowledgment ability of a source as well as an indication of a control of the TXOP (for example, whether it should be done by the source or transfer).
  • 3 3 zeigt eine Darstellung zur Veranschaulichung eines Ausführungsbeispiels shows a diagram for illustrating an embodiment 300 300 einer Anzahl von Drahtloskommunikationseinrichtungen, wovon manche als Smartmessstationen (SMSTAs) arbeiten, die an verschiedenen Stellen in einer Umgebung mit einem Gebäude oder Gebilde implementiert sind. a number of wireless communication devices, some of which work as smart measuring stations (SMSTAs), which are implemented at various locations in an environment of a building or structure. Einige Drahtloskommunikationseinrichtungen können zum Unterstützen von Kommunikationen implementiert sein, die mit einer Überwachung und/oder Erfassung verschiedenster Bedingungen, Parameter, usw. assoziiert sind. Some wireless communication devices may be implemented for supporting communications that are associated with a monitoring and / or detecting verschiedenster conditions, parameters, and so on. Derartige Drahtloskommunikationseinrichtungen liefern derartige erfasste/überwachte Informationen über eine hier beschriebene Weitergabe zu einer oder mehreren anderen Drahtloskommunikationseinrichtungen. Such wireless communication devices provide such detected / monitored information on a described here passing to one or more other wireless communication devices.
  • Beispielsweise kann eine Drahtloskommunikationseinrichtung in manchen Fällen als Smartmessstation (SMSTA) implementiert sein. For example, a wireless communication device may be implemented in some cases as a smart station (SMSTA). Eine SMSTA weist eine Kommunikationsfunktionalität ähnlich einer Funkstation (STA) auf, und kann auch zur Durchführung einer Kommunikation einer Überwachung und/oder Erfassung verwandter Informationen arbeiten. A SMSTA has a communication functionality similar to a radio station (STA), and can work related information and for performing communication of a monitoring and / or recording. In manchen Anwendungen arbeiten derartige Einrichtungen nur sehr selten. In some applications, such devices work only very rarely. Verglichen mit Zeitabschnitten, in denen eine derartige Einrichtung sich in einem Energiesparzustand befindet (beispielsweise einem Schlafmodus, einem Betriebsmodus mit verringerter Funktionalität, einem Betriebsmodus mit verringertem Energieverbrauch, usw.), können die Zeitabschnitte in Betrieb im Vergleich winzig sein (beispielsweise lediglich ein geringer Prozentsatz der Zeitabschnitte, in denen sich die Einrichtung in einem derartigen Energiesparmodus befindet). Compared with time periods in which such a device is in a power saving state (for example, a sleep mode, an operating mode with reduced functionality, an operating mode with reduced power consumption, etc.), the periods of time in operation compared to tiny (e.g., only a small percentage the time periods in which the device is located in such a power-saving mode).
  • Eine SMSTA kann aus einem derartigen Energiesparmodus lediglich zur Durchführung bestimmter Operationen aufwachen. A SMSTA can from such a power saving mode only wake up to carry out specific operations. Beispielsweise kann eine derartige Einrichtung aus einem Energiesparmodus zur Durchführung einer Erfassung und/oder Messung eines oder mehrerer Parameter, Bedingungen, Auflagen, usw. aufwachen. For example, wake up one or more parameters, terms, conditions, etc., such a device from a power saving mode for performing a detection and / or measurement. Während einer Betriebsperiode (beispielsweise in der die Einrichtung sich nicht in einem Energiesparmodus befindet) kann die Einrichtung auch ein Senden derartiger Informationen zu einer anderen Drahtloskommunikationseinrichtung durchführen (beispielsweise einem Zugangspunkt (AP), einer anderen SMSTA, einer Funkstation (STA) oder einer SMSTA oder STA, die als AP arbeitet, usw.). During a period of operation (for example in the establishment is not in a power saving mode), the device can also send such information to another wireless communication device to perform (for example, an access point (AP), another SMSTA, a radio station (STA) or SMSTA or STA, who works as AP, etc.).
  • Es wird angemerkt, dass diese Einrichtung in einen Betriebsmodus zur Durchführung einer Erfassung und/oder eines Überwachens bei einer Frequenz eintreten kann, die sich von der Frequenz unterscheiden kann (beispielsweise größer sein kann), mit der die Einrichtung in einen Betriebsmodus zur Durchführung von Übertragungen eintritt. It is noted that this device can enter an operation mode for performing a detection and / or monitoring at a frequency which may differ from the frequency (which may be, for example, greater), with the means in an operating mode for performing transmissions entry. Beispielsweise kann eine derartige Einrichtung eine bestimmte Anzahl oft aufwachen, um sukzessive jeweilige Erfassungs- und/oder Überwachungsvorgänge durchzuführen, und die während dieser Vorgänge erhaltenen Daten können gespeichert werden (beispielsweise in einer Speicherungskomponente in der Einrichtung), und während eines folgenden zur Übertragung der Daten dedizierten Betriebsmodus können den mehrfachen jeweiligen Erfassungs- und/oder Überwachungsoperationen entsprechende mehrfache Datenabschnitte während des für die Übertragung der Daten dedizierten Betriebsmodus gesendet werden. For example, such a device wake up a certain number of times to perform successive respective sensing and / or monitoring processes, and the data obtained during these operations can be stored (for example in a storage component in the device), and during a subsequent to the transmission of data dedicated operation mode may multiple respective sensing and / or monitoring operations corresponding multiple data sections are transmitted during the transmission of the data for the dedicated mode of operation.
  • In dieser Darstellung sind mehrere jeweilige Drahtloskommunikationseinrichtungen zum Weiterleiten von sich auf eine Überwachung und/oder Erfassung beziehenden Informationen zu einer bestimmten Drahtloskommunikationseinrichtung implementiert, die als Verwaltungseinrichtung, Koordinationseinrichtung, usw. arbeitet, und durch einen Zugangspunkt (AP) oder eine als AP arbeitende Funkstation (STA) implementiert sein kann. In this illustration, a plurality of respective wireless communication devices for relaying to have a monitoring and / or detecting information relating to a particular wireless communication device implemented which operates as managing means, coordinating means, etc., and by an access point (AP) or a person working as an AP radio station ( STA) can be implemented. Allgemein gesagt können diese Drahtloskommunikationseinrichtungen zur Durchführung einer beliebigen Zahl an Datenweiterleitungs-, Überwachungs- und/oder Erfassungsvorgängen implementiert sein. Generally speaking, these wireless communication devices may be implemented to perform any number of Datenweiterleitungs-, monitoring and / or capture operations. Im Zusammenhang mit einem Gebäude oder Gebilde kann es eine Vielzahl von Diensten geben, die für dieses Gebäude oder Gebilde vorgesehen sind, einschließlich eines Erdgasdienstes, Elektrikdienstes, Fernsehdienstes, Internetdienstes, usw.. Alternativ dazu können jeweils verschiedene Überwachungseinrichtungen und/oder Sensoren in der Umgebung implementiert sein, um eine Überwachung und/oder Erfassung hinsichtlich Parametern durchzuführen, die nicht speziell mit Diensten verbunden sind. In the context of a building or structure, there can be a variety of services that are provided for this building or structure, including a natural gas service, electrical service, television service, Internet service, etc .. Alternatively, each different monitoring devices and / or sensors in the area be implemented to perform a monitoring and / or recording with respect to parameters, which are not specifically associated with services. Beispielsweise können eine Bewegungserfassung, Türkontakterfassung, Temperaturmessung (und/oder andere atmosphärische und/oder Umgebungsmessungen), usw. durch jeweils verschiedene Überwachungseinrichtungen und/oder Sensoren durchgeführt werden, die an verschiedenen Stellen und für verschiedene Zwecke implementiert sind. For example, motion detection, door contact detection, temperature measurement (and / or other atmospheric and / or environmental measurements), etc. are performed by different respective monitors and / or sensors that are implemented in different places and for different purposes.
  • Verschiedene jeweilige Überwachungseinrichtungen und/oder Sensoren können zur drahtlosen Bereitstellung von Informationen, die sich auf derartige Überwachungs- und/oder Erfassungsfunktionen beziehen, für die Verwaltungs-/Koordinationsdrahtloskommunikationseinrichtung implementiert sein. Various respective monitoring devices and / or sensors may be used for wireless provision of information relating to such monitoring and / or sensing functions for which management / coordination wireless communication device may be implemented. Derartige Informationen können nach Wunsch in bestimmten Anwendungen kontinuierlich, sporadisch, in Intervallen, usw. bereitgestellt werden. Such information may as desired in certain applications continuously, sporadically, at intervals, etc. are provided.
  • Es wird außerdem angemerkt, dass derartige Kommunikationen zwischen einer derartigen Verwaltungs-/Koordinationsdrahtloskommunikationseinrichtung und den verschiedenen jeweiligen Überwachungseinrichtungen und/oder Sensoren entsprechend derartigen bidirektionalen Kommunikationen dahingehend kooperativ sein können, dass die Verwaltungs-/Koordinationsdrahtloskommunikationseinrichtung die jeweiligen Überwachungseinrichtungen und/oder Sensoren zur Durchführung bestimmter verwandter Funktionen zu späteren Zeiten anweisen kann. It is also noted that such communications between such a management / coordination wireless communication device and the different respective monitoring devices and / or sensors may be cooperatively according to such a bi-directional communications in that the management / coordination wireless communication device, the respective monitoring devices and / or sensors for performing certain related may direct functions at later times.
  • Wie in Verbindung mit anderen Beispielen oder Ausführungsbeispielen beschrieben, kann eine Kommunikation zwischen den verschiedenen Einrichtungen (SMSTAs und Verwaltungs-/Koordinationseinrichtungen wie APs) aufgrund von Fading, Entfernung, Interferenz, schwacher/ineffizienter Kommunikationsverbindung, usw. und/oder anderen Beeinträchtigungen nachteilig beeinflusst sein. As described in connection with other examples or embodiments, communication between the various devices (SMSTAs and administrative / coordination devices such as APs) due to fading, distance, interference, weak / inefficient communication link, etc. and / or other impairments may be adversely affected , Während verschiedene Formen einer Signalverschlechterung wie Fading und Interferenz Kommunikationen zwischen den Einrichtungen verschlechtern oder verhindern können, können bestimmte physikalische Merkmale (beispielsweise Gebäude, Zäune, Hügel, usw.) derartige Kommunikationen verschlechtern oder verhindern. can While various forms of signal degradation, such as fading and interference degrade or prevent communication between the devices, certain physical features may (for example buildings, fences, hills, etc.) deteriorate or prevent such communications. In diesen Situationen kann eine gegebene STA oder SMSTA als Weitergabeeinrichtung zur Unterstützung von Kommunikationen zwischen einer der STAs oder SMSTAs und einer anderen oder der Verwaltungs-/Koordinationseinrichtung (AP) dienen. In these situations, a given STA or SMSTA can serve as a relay device to support communications between one of the STAs or SMSTAs and another or the management / coordination means (AP).
  • Eine Weitergabebetriebdrahtloskommunikationseinrichtung kann unter Verwendung verschiedener Optionen ausgewählt werden. A relay operation wireless communication device can be selected using various options. Eine Quelle kann eine der anderen Einrichtungen als Weitergabeeinrichtung auswählen. A source can select one of the other facilities as a relay device. Alternativ dazu könnte eine Quelle einen Rahmen rundsenden, und eine erste antwortende Einrichtung kann als die Weitergabeeinrichtung dienen. Alternatively, one could broadcast a frame a source, and a first responding means may serve as the relay device. In anderen Situationen könnte eine der Drahtloskommunikationseinrichtungen sich zum Dienen als Weitergabeeinrichtung zwischen einer Quelle und einem Ziel anbieten, die miteinander nicht in akzeptabler Art und Weise kommunizieren können. In other situations, the wireless communication devices could offer to serve as a relay device between a source and a destination that can not together in an acceptable way to communicate. Beispielsweise kann eine SMSTA, die mit der Verwaltungs-/Koordinationsdrahtloskommunikationseinrichtung nicht annehmbar gut kommunizieren kann, mit der Verwaltungs-/Koordinationsdrahtloskommunikationseinrichtung über eine Weitergabeeinrichtung kommunizieren, wie es durch die zwei Hops oder Kommunikationsverbindungen zu und von der Weitergabeeinrichtung gezeigt ist. For example, a SMSTA that can not communicate reasonably well with the management / coordination wireless communication device, with the management / coordination wireless communication device communicate via a relay device, as shown by the two hops or communication connections to and from the relay apparatus.
  • In der Darstellung empfängt eine Weitergabeeinrichtung (die beispielsweise selbst eine SMSTA sein kann) einen Rahmen von einer Quelle (beispielsweise einer anderen SMSTA), interpretiert ein oder mehrere der Rahmenbitwerte und arbeitet selektiv in einem ausgewählten Modus (beispielsweise einem Implizitbestätigungsmodus, ersten Explizitbestätigungsmodus oder zweiten Explizitbestätigungsmodus). In the illustration, a relay device receives (for example, itself may be a SMSTA) a frame from a source (for example, another SMSTA), interprets one or more of Rahmenbitwerte and selectively operates in a selected mode (e.g., a Implizitbestätigungsmodus, first explicit acknowledgment mode or second explicit acknowledgment mode ). Im Implizitbestätigungsmodus sendet die Weitergabeeinrichtung einen Weitergaberahmen zu dem Ziel (beispielsweise der Verwaltungs-/Koordinationseinrichtung oder AP), und die Quelle empfängt eine Bestätigung implizit durch das Senden des Weitergaberahmens durch die Weitergabeeinrichtung. In Implizitbestätigungsmodus the relay device transmits a relay frame to the target (for example, the management / coordination device or AP), and the source receives an acknowledgment implicitly by transmitting the handoff frame by the relay device. Im ersten Explizitbestätigungsmodus gibt die Weitergabeeinrichtung einen Antwortrahmen zu der Quelle, der angibt, dass die Weitergabeeinrichtung auch eine TXOP-Steuerung hat. In the first explicit confirmation mode, the relay means is a response frame to the source indicating that the relay device also has a TXOP control. Im zweiten Explizitbestätigungsmodus gibt die Weitergabeeinrichtung einen Antwortrahmen zu der Quelle, und die Quelle hat die TXOP-Steuerung. In the second explicit confirmation mode, the relay device is a response frame to the source, and the source has the TXOP control.
  • 4A 4A zeigt eine Darstellung eines Beispiels is an illustration of an example of 401 401 eines Drahtloskommunikationssystems mit einer zwischen zwei anderen Drahtloskommunikationssystemen implementierten Drahtlosweitergabekommunikationseinrichtung. a wireless communication system having an implemented between two different wireless communication systems, wireless relay communication device. Wie es anhand des Szenarios 1 dieser Darstellung ersichtlich ist, ist eine Weitergabeeinrichtung (beispielsweise mittelnde, eingreifende, usw. Drahtloskommunikationseinrichtung) mit gleicher Entfernung zu einer ersten Drahtloskommunikationseinrichtung (beispielsweise einer Funkstation (STA)) und einer zweiten Drahtloskommunikationseinrichtung (beispielsweise einem Zugangspunkt (AP)) positioniert. As this diagram is seen from the scenario 1, a relay device (for example, averaging, engaging, etc. wireless communication means) with the same distance to a first wireless communication device (e.g., a wireless station (STA)) and a second wireless communication device (e.g., an access point (AP) ) positioned. Es gibt zwei Pfade: direkt und über die Weitergabe. There are two paths: and directly passing. Vergleicht man den Weitergabepfad mit dem direkten Pfad, braucht der Pfad über die Weitergabe mehr Rahmen mit kürzerer PPDU-Dauer für dieselbe Anzahl an Bytes. Comparing the relay path with the direct path, the path on the communication needs more frames with shorter PPDU duration for the same number of bytes. Dies kann einen separaten Kanalzugriff für die nächste Rahmenübertragung über den Weitergabe-STA-Hop erfordern. This may require a separate channel access for the next frame transmission via the relay STA-hop. Ein kürzerer TX-RX-Zyklus über den Weitergabepfad ermöglicht ein Arbeiten der STA mit geringerem Leistungsverbrauch. A shorter TX-RX-cycle on the relay path allows work of the STA with lower power consumption.
  • 4B 4B zeigt eine Darstellung zur Veranschaulichung eines anderen Beispiels is a diagram for illustrating another example of 402 402 eines Drahtloskommunikationssystems mit einer zwischen zwei anderen Drahtloskommunikationseinrichtungen implementierten Drahtlosweitergabekommunikationseinrichtung. a wireless communication system having an implemented between two other wireless communication devices the wireless relay communication device. Gemäß Szenario 2 dieser Darstellung ist eine Weitergabeeinrichtung näher an einer ersten Drahtloskommunikationseinrichtung (beispielsweise STA) als einer zweiten Drahtloskommunikationseinrichtung (beispielsweise AP) positioniert. According to scenario 2, this illustration, a relay device is positioned closer to a first wireless communication device (e.g., STA) and a second wireless communication device (e.g., AP). Wie in der Darstellung gezeigt, erlaubt die STA-Nähe zu der Weitergabeeinrichtung die Verwendung eines größeren Modulationskodierungssatzes (MCS) und verbraucht weniger Energie für Hop V 1 . As shown in the diagram, the STA allowed to close the relay device using a larger modulation coding set (MCS) and consumes less energy for Hop V1. Die Weitergabeeinrichtung benötigt einen separaten Kanalzugang für den nächsten Hop. The relay device requires a separate channel access for the next hop. Die Weitergabeeinrichtung kann ein weiterer Sensor mit Netzteil sein, und die Übertragungsdämpfung ist Außeneinrichtung-Einrichtung. The relay device may be another sensor with power supply, and the transmission loss is external device setup.
  • 4C 4C zeigt eine Darstellung zur Veranschaulichung eines weiteren Beispiels is a diagram for illustrating another example 403 403 eines Drahtloskommunikationssystems mit einer zwischen zwei anderen Drahtloskommunikationseinrichtung implementierten Drahtlosweitergabekommunikationseinrichtung. a wireless communication system having an implemented between two other wireless communication device wireless relay communication device. Gemäß Szenario 3 dieser Darstellung ist eine Weitergabeeinrichtung näher an einer ersten Drahtloskommunikationseinrichtung (beispielsweise AP) und weg von einer zweiten Drahtloskommunikationseinrichtung (STA) positioniert. According to Scenario 3 this illustration, a relay device is closer to a first wireless communication device (e.g., AP) and (STA) away from a second wireless communication device positioned. Der Weitergabepfad kann verglichen mit einem direkten Pfad zwischen dem AP und der STA suboptimal sein (beispielsweise Weitergabeauswahl = Pfadauswahl). The rendering path as compared to a direct path between the AP and the STA suboptimal (e.g., relay selection = path selection). Ist die Weitergabeeinrichtung ein weiterer Sensor und der STA-Weitergabeeinrichtung-Hop eine Außeneinrichtung-Einrichtung-Übertragungswegdämpfung, ist die Weitergabeeinrichtung durch die STA mit denselben MCSs eventuell nicht erreichbar. If the forwarding device a further sensor, and the STA-hop relay device an external device-device transmission damping, the relay device through the STA with the same MCSs may not be achievable.
  • 4D 4D zeigt eine Darstellung zur Veranschaulichung eines weiteren Beispiels is a diagram for illustrating another example 404 404 eines Drahtloskommunikationssystems mit einer zwischen zwei anderen Drahtloskommunikationseinrichtungen implementierten Drahtlosweitergabekommunikationseinrichtung. a wireless communication system having an implemented between two other wireless communication devices the wireless relay communication device. Gemäß dem Szenario 4 dieser Darstellung können in einer Situation, in der die STA-Weitergabeeinrichtung-AP auf einer geraden Linie angeordnet sind, und die STA ein Uplink-Datum sendet, folgende Betrachtungen gemacht werden. According to the scenario 4 of this representation, in a situation in which the STA-forwarding device-AP are arranged on a straight line, and the STA sends an uplink date, the following considerations are made.
    Gesamtmediumzeit: PPDU(V 1 ) + ACK(V 1 ) + PPDU(V 2 ) + ACK(V 2 ) + 3 × SIFS Total Medium Time: PPDU (V 1) + ACK (V 1) + PPDU (V 2) + ACK (V 2) + 3 x SIFS
    STA-EIN-Zeit: PPDU(V 1 ) + ACK(V 1 ) + SIFS STA-ON time: PPDU (V 1) + ACK (V 1) + SIFS
    STA-Weitergabefaktor: Verhältnis von Entfernung(V 1 ) zu Entfernung(U 1 ) (beispielsweise Entfernung(V 1 )/Entfernung(U 1 )) STA-relay factor: ratio of distance (V 1) to distance (U 1) (for example, distance (V 1) / distance (U 1))
  • In den vorstehenden Betrachtungen beruht die PPDU-Zeit auf einer PLCP-Protokolldateneinheit-(PDU)-Übertragungszeit. In the above considerations, the PPDU-time based on a PLCP Protokolldateneinheit- (PDU) -Übertragungszeit. Die ACK-Zeit beruht auf einer Bestätigungs-(ACK)-Übertragungszeit. The ACK time is based on an acknowledgment (ACK) -Übertragungszeit. Die nachstehend gezeigte SIFS-Zeit beruht auf einem kurzen Zwischenrahmenraum (SIFS). The SIFS time shown below is based on a short inter-frame space (SIFS). Die Variablen V 1 und V 2 entsprechen den jeweiligen Entfernungen, die in der Darstellung und zwischen den Kommunikationseinrichtungen angegeben sind. The variables V 1 and V 2 correspond to the respective distances which are indicated in the display and between the communication devices.
  • Allgemein gesagt leitet eine Weitergabe von einer Quelle empfangene Informationen zu einem Ziel weiter. Generally speaking forwards a transfer from a source to a destination information received. In manchen Ausführungsbeispielen werden nicht mehr als zwei Hops oder Kommunikationsverbindungen zum Weiterleiten von Informationen von einer Quelle über eine Weitergabe zu einem Ziel durchgeführt. In some embodiments, no more than two hops or communication links for transferring information from a source via a transfer be made to a destination. Eine geeignete Signalisierung in den verschiedenen Kommunikationen zwischen der Ursprungseinrichtung, der Weitergabeeinrichtung und der Zieleinrichtung stellen eine geeignete Koordination und einen geeigneten Betrieb sicher. A suitable signaling in the various communications between the originating device, the forwarding device and the destination device provide a suitable co-ordination and an appropriate operation.
  • Eine Weitergabeeinrichtung bestimmt einen Zustand eines Weitergaberahmenbits in einem von einer Quelle empfangenen Rahmen. A relay device determines a state of a Weitergaberahmenbits in a signal received from a source frame. Beruhend auf dem Weitergaberahmenbitzustand, und manchmal auch auf dem Zustand eines weiteren Datenbits, antwortet die Weitergabeeinrichtung der Quelle mit einer ACK, BACK oder einem anderen Antwortrahmen. Based on the Weitergaberahmenbitzustand, and sometimes also on the state of another data bits, the relay device of the source with an ACK, BACK, or other response frame responding. Alternativ dazu leitet die Weitergabeeinrichtung zumindest einen von der Quelle empfangenen Abschnitt an Informationen ohne Senden eines Antwortrahmens zu der Quelle zu dem Ziel weiter. Alternatively, the forwarding device forwards at least one received from the source portion of information without transmitting a response frame to the source to the destination. Das geeignete Einstellen eines Zustands eines oder mehrerer Bits in diesen Rahmen informiert nicht nur diese in die Kommunikation involvierten bestimmten Einrichtungen, sondern auch Einrichtungen, die eventuell zuhören. The appropriate setting a state of one or more bits in this frame not only informs them involved in communicating certain facilities, but also facilities that may listen.
  • 5 5 zeigt eine Darstellung zur Veranschaulichung eines Ausführungsbeispiels shows a diagram for illustrating an embodiment 500 500 eines zwischen Drahtloskommunikationseinrichtungen kommunizierten Rahmens für eine Weiterübertragungsmöglichkeit (TXOP). a communicated between wireless communication devices for a frame relay transmission opportunity (TXOP). Das Teilen einer TXOP zur Weitergabe kann zur Verbesserung der insgesamten Leistung des Kommunikationssystems durchgeführt werden. The parts of a TXOP for transmission can be done to improve the insgesamten performance of the communication system. Beispielsweise kann die Weitergabe dabei assistieren, den Energieverbrauch und die Anzahl an Zugangskonflikten zu minimieren, die zum Unterstützen von Kommunikationen zwischen verschiedenen Einrichtungen erforderlich sein können. For example, the disclosure may assist in minimizing the energy consumption and the number of access conflicts that may be necessary for supporting communications between different devices.
  • Diese Vorgänge werden durchgeführt, wenn Zugang zu dem Kommunikationsmedium (beispielsweise Luft im Kontext eines Drahtloskommunikationssystems) verfügbar ist. These operations are performed when access to the communication media is available (for example, air in the context of a wireless communication system). Eine Zeit, zu der Kommunikationen vom Weitergabetypus durchgeführt werden können, können allgemein als Weitergabeübertragungsmöglichkeit (TXOP) bezeichnet werden. A time can be performed by the relay to the type of communications that may be generally referred to as relay transmission opportunity (TXOP).
  • Allgemein gesagt enthält ein bei derartigen Drahtloskommunikationen verwendeter Rahmen folgende Grundkomponenten: einen Medienzugangssteuerungs-(MAC)-Header, einen Rahmenkörper variabler Länge und eine Rahmenüberprüfungssequenz (FCS). Generally speaking, a substance used in such wireless communications framework includes the following basic components: a Medienzugangssteuerungs- (MAC) header, a frame body of variable length and a frame check sequence (FCS). Bei bestimmten Ausführungsbeispielen enthält der MAC-Header Felder jeweils für eine Rahmensteuerung (FC), Dauer (DUR/ED), Adresse (beispielsweise Empfänger- und/oder Senderadressen), Sequenzsteuerungsinformationen, optional Quality of Service (QoS), Steuerinformationen (beispielsweise nur für QoS-Datenrahmen) und HT-Steuerfelder (nur für +HTC-Rahmen) (optionale Felder). In certain embodiments, the MAC header fields each containing a frame control (FC), duration (DUR / ED), address (for example, receiver and / or transmitter address), sequence control information optional Quality of Service (QoS) control information (for example, only for QoS data frame) and HT control fields ((for + HTC frame) optional fields). Es wird angemerkt, dass diese Rahmenstruktur der Veranschaulichung dient und ein Beispiel einer derartigen Rahmenstruktur ist, und alternative Ausführungsbeispiele von Rahmenstrukturen angewendet werden können. It is noted that this frame structure is illustrative and is an example of such a frame structure, and alternate embodiments can be used by frame structures.
  • Gemäß der Darstellung verwendet das Rahmensteuer-(FC)-Feld in einem kurzen MAC-Langheader (wie er beispielsweise in zwischen Einrichtungen übertragenen Signalen enthalten sein kann) ein reserviertes Bit in dem Rahmensteuerfeld zum Zweck der Angabe, ob ein Rahmen innerhalb einer TXOP weitergegeben ist, was als ”Weitergaberahmen” bezeichnet ist. As shown, the frame control (FC) field used in a short MAC-long header (such as may for example be contained in data transmitted between devices) signals a reserved bit in the frame control field for the purpose of indicating whether a frame is forwarded within a TXOP what is referred to as "passing-frame."
  • Wie aus der Darstellung ersichtlich ist, die ein Rahmensteuerung-Vorhanden-Feld zeigt, wird 1 Bit (das beispielsweise aus 3 verfügbaren reservierten Bits verwendet wird) zur Angabe verwendet, ob ein Rahmen innerhalb einer TXOP weitergegeben ist. As can be seen from the illustration, showing a frame timing presence field is 1 bit (for example, from 3 available reserved bits used) used to indicate whether a frame is forwarded within a TXOP. Ist dieses Bit in einem initiierenden Rahmen gesetzt, ist dies eine Möglichkeitsangabe für eine Implizitbestätigungs-(ACK)-Signalisierung. If this bit is set in an initiating frame, this is one way for a specified Implizitbestätigungs- (ACK) signaling.
  • Ist dieses Bit alternativ in einem antwortenden Rahmen gesetzt (beispielsweise ACK, clear to send (CTS), usw.), gibt dies an, dass die Weitergabe die TXOP teilen soll und mit dem Übertragen des Rahmens über den nächsten Hop nach SIFS weitermachen soll. If this bit is alternatively set in a responding frame (for example, ACK, clear to send (CTS), etc.), this indicates that the disclosure is to share the TXOP and is to continue with the transfer of the frame over the next hop after SIFS. Die Wahl, welche ACK-Prozedur zu verwenden ist, wird durch die Weitergabeeinrichtung entschieden. The choice of which ACK procedure to be used is decided by the relay device.
  • Auch die Überlegung und Bestimmung von Bestätigungsindikatorbits und auch ein Weitergaberahmenbit steuern den Betrieb der verschiedenen Einrichtungen im System. Even the consideration and determination of Bestätigungsindikatorbits and also a Weitergaberahmenbit control the operation of the various devices in the system. Das heißt, die Bestimmung einer Anzahl verschiedener Überlegungen steuert die Art und Weise des Betriebs der Einrichtungen (beispielsweise, ob die Bits in einem initiierenden Antwortrahmen enthalten sind oder nicht, die bestimmten Werte der Bestätigungsindikatorbits (AckInd), Weitergaberahmenbits (RelayedFrame), mehreren Datenbits, usw.). That is, the determination of a number of different considerations controls the manner of operation of the devices (e.g., whether the bits are included in an initiating response frame or not, the determined values ​​of the Bestätigungsindikatorbits (AckInd) Weitergaberahmenbits (RelayedFrame), a plurality of data bits, etc.).
  • Nachstehend sind verschiedene Zeitablaufdiagramme gezeigt, die Signalisierungsbeispiele angeben, die zwischen verschiedenen Einrichtungen in einem Drahtloskommunikationssystem durchgeführt werden können. Hereinafter, various timing diagrams are shown indicating the signaling examples that can be performed between different devices in a wireless communication system. Zur Veranschaulichung werden jeweils drei Einrichtungen verwendet, dh, ein Zugangspunkt (AP) (oder eine Funkstation (STA), die als AP arbeitet), eine Weitergabeeinrichtung und eine STA. To illustrate three devices are used, that is, an access point (AP) (or a wireless station (STA) operating as an AP), a relay device and a STA. Es wird aber angemerkt, dass eine beliebige Anzahl möglicher Drahtloskommunikationseinrichtungen, wie vorstehend beschrieben, alternativ zur Durchführung der Operationen, Signalisierung und Funktionen wie hier beschrieben angewendet werden können. It is noted, however, that any number of possible wireless communication devices, as described above, may alternatively be used to perform the operations, signaling and functions as described here.
  • Während eine Weitergabeeinrichtung wahlweise beruhend auf verschiedenen Modi arbeiten kann, die einen Implizitbestätigungsmodus, Explizitbestätigungsmodus und zweiten Explizitbestätigungsmodus enthalten, kann der Zustand des Weitergaberahmenbits in einem gegebenen Rahmen den Betrieb in einen bestimmten der Modi zwingen. While a relay device may operate based on various modes optionally containing a Implizitbestätigungsmodus, explicit acknowledgment mode and second explicit acknowledgment mode, the state of Weitergaberahmenbits can force in a given frame to operate in a particular one of the modes. Beispielsweise kann der Zustand des Weitergaberahmenbits in einem von einer Quelle empfangenen Rahmen als Möglichkeitsindikator arbeiten, wie zur Angabe, ob die Quellendrahtloskommunikationseinrichtung eine Implizitbetätigungsfähigkeit aufweist. For example, the state of the Weitergaberahmenbits can operate in a signal received by a source indicator frame as a possibility as to indicate whether the source wireless communication device having a Implizitbetätigungsfähigkeit. In einem von einer Weitergabeeinrichtung übertragenen Rahmen kann der Zustand des Weitergaberahmenbits als Indikator zur Steuerung der TXOP arbeiten (beispielsweise, ob die Weitergabeeinrichtung die Steuerung der TXOP übernimmt, oder ob die Steuerung bei der Quelle verbleibt). In a transmitted frame from a relay device, the state of Weitergaberahmenbits can be used as an indicator for controlling the work TXOP (e.g., whether the relay device takes over the control of the TXOP, or whether the control at the source remains).
  • Empfängt eine Weitergabeeinrichtung einen gültigen Rahmen (wie von einer Quelle), in dem der Zustand eines Weitergaberahmenbits in dem Rahmen angibt, dass die Quelle eine Implizitbestätigungsfähigkeit aufweist (beispielsweise ist das Weitergaberahmenbit auf 1 gesetzt), kann die Weitergabeeinrichtung bei einer nächsten Hopübertragung nach einer SIFS mit einer impliziten Bestätigung (ACK) antworten. Receives a forwarding device a valid frame (as a source) in which the state of a Weitergaberahmenbits in the frame indicates that the source has a Implizitbestätigungsfähigkeit (for example, the Weitergaberahmenbit is set to 1), the relay device can in a next Hopübertragung after a SIFS with an implicit acknowledgment (ACK) reply.
  • Alternativ dazu kann die Weitergabeeinrichtung mit einer ACK nach der SIFS antworten, und mit einem gesetzten Zustand eines Weitergaberahmenbits darin die Übertragungsmöglichkeit-(TXOP)-Steuerung durch die Weitergabeeinrichtung angeben (beispielsweise ist das Weitergaberahmenbit auf 1 gesetzt). Alternatively, reply after the SIFS, the relay apparatus with an ACK, and with a set state of a Weitergaberahmenbits therein the Übertragungsmöglichkeit- (TXOP) control by the relay device to specify (e.g., the Weitergaberahmenbit is set to 1). Die Weitergabeeinrichtung erzeugt dann einen weitergegebenen Rahmen (beispielsweise Daten oder Nutzlast von dem von der Quelle empfangenen Rahmen mit umprogrammierter Quellen- und Zieladresse, usw.) beruhend auf einem ersten Explizitbestätigungsmodus. The relay device then generates a further given frame (e.g., data or payload of the received from the source frame with reprogrammed source and destination address, etc.) based on a first explicit confirmation mode. Die Weitergabeeinrichtung macht dann mit einer nächsten Hopdatenübertragung nach SIFS weiter. The relay device then continues with a next Hopdatenübertragung after SIFS.
  • Bei einem anderen alternativen Ausführungsbeispiel kann die Weitergabeeinrichtung mit einer ACK nach SIFS und mit einem Zustand eines Weitergaberahmenbits darin antworten, das zur Angabe der TXOP-Steuerung durch die Quelle gesetzt ist (beispielsweise ist das Weitergaberahmenbit auf 0 gesetzt). In another alternative embodiment, the relay device can with an ACK after SIFS with a state of a Weitergaberahmenbits respond therein that is set to indicate the TXOP control by the source (for example, the Weitergaberahmenbit is set to 0). Bei diesem zweiten Explizitbestätigungsmodus setzt die Weitergabeeinrichtung die Verwendung der verbleibenden TXOP nicht fort. In this second explicit confirmation mode, the relay device does not continue to use the remaining TXOP.
  • Bezüglich des Setzen des Zustands des Weitergaberahmenbits in einem Rahmen (beispielsweise ACK, Datenrahmen, usw.) arbeitet ein Ausführungsbeispiel mit einer Einschränkung, dass eine Weitergabeeinrichtung das Weitergaberahmenbit nur dann auf 1 setzen darf, wenn es ein auf 0 gesetztes Mehrdatenbit empfängt (was beispielsweise angibt, dass die Quelle keine zusätzlichen Daten für das Ziel und/oder die Weitergabeeinrichtung hat). With respect to the setting of the state of the Weitergaberahmenbits in a frame (for example, ACK, data frames, etc.) operates an embodiment of a restriction that a relay device may be set to 1, the Weitergaberahmenbit only when it receives a Set to 0 Mehrdatenbit (indicating, for example, that the source of any additional data for the target and / or the relay device has).
  • 6 6 zeigt eine Darstellung zur Veranschaulichung eines Beispiels is a diagram illustrating an example of 600 600 eines Zeitablaufdiagramms beruhend auf Downlinkkommunikationen mit expliziter Bestätigung (ACK). of a time chart based on downlink communications with explicit acknowledgment (ACK). Der AP sendet einen Downlinkdatenrahmen mit den auf einen ersten Wert gesetzten Bestätigungsindikatorbits (beispielsweise den bestimmten Bits AckInd = 00). The AP sends a downlink data frame with the set to a first value Bestätigungsindikatorbits (for example, the particular bit AckInd = 00). Nach dem Ablauf eines kurzen Zwischenrahmenraums (SIFS) sendet die Weitergabeeinrichtung eine Bestätigung (ACK) zu dem AP und setzt auch die Bestätigungsindikatorbits auf einen zweiten Wert (beispielsweise AckInd = 11), und setzt auch das Weitergaberahmenbit auf einen ersten Wert (beispielsweise Weitergaberahmen = 1). After the expiration of a short interframe space (SIFS) sends the forwarding device an acknowledgment (ACK) to the AP, and also sets the Bestätigungsindikatorbits to a second value (for example, AckInd = 11), and also sets the Weitergaberahmenbit to a first value (for example, relay frames = 1 ).
  • Nachdem der AP die ACK empfangen hat, entfernt der AP den Rahmen aus dem Puffer und setzt dann vor dem nächsten Ereignis für einen Zeitabschnitt aus. After the AP has received the ACK, the AP removes the frame from the buffer and then sets out for a period of time before the next event. Dieser Zeitabschnitt ist bei einem Beispiel gleich MAX_PPDU + ACK + 2 × SIFS. This time period is, in one example equal MAX_PPDU + ACK + 2 x SIFS.
  • Nach dem Ablauf eines weiteren SIFS sendet die Weitergabeeinrichtung Daten weiter zu der Station STA unter Verwendung eines anderen Modulationskodiersatzes (MCS) als dem, der in dem ursprünglichen von dem AP gesendeten und durch die Weitergabeeinrichtung empfangenen Downlinkdatenrahmen verwendet wird. After the lapse of a further SIFS the relay device transmits data further to the station STA using a different Modulationskodiersatzes (MCS) than that used in the original transmitted by the AP and received by the relay apparatus downlink data frame. Die Weitergabeeinrichtung arbeitet auch zum Setzen der Bestätigungsindikatorbits, die auf den ersten Wert gesetzt sind (beispielsweise AckInd = 00), und des Weitergaberahmenbits auf einen zweiten Wert (beispielsweise Weitergaberahmen = 0). The relay device also operates to set the Bestätigungsindikatorbits which are set to the first value (for example AckInd = 00), and the Weitergaberahmenbits to a second value (for example, relay frames = 0). Die Weitergabeeinrichtung puffert dann den Rahmen solange, bis sie ihn erfolgreich zu der STA geliefert hat, oder eine Grenze von erneuten Versuchen erreicht hat. The relay device then buffers the frame until it has successfully delivered it to the STA, or has reached a limit of retries. Die STA antwortet dann bei einem erfolgreichen Empfang des Signals von der Weitergabeeinrichtung mit einer ACK. The STA then responds with a successful reception of the signal from the relay device with an ACK.
  • 7 7 zeigt eine Darstellung zur Veranschaulichung eines Beispiels is a diagram illustrating an example of 700 700 eines Zeitablaufdiagramms beruhend auf Downlinkkommunikationen mit impliziter ACK. of a time chart based on downlink communications with implicit ACK. Der AP sendet einen Downlinkdatenrahmen mit auf einen ersten Wert gesetzten Bestätigungsindikatorbits (beispielsweise den bestimmten Bits AckInd = 00) und mit dem auf einen ersten Wert gesetzten Weitergaberahmenbit (beispielsweise Weitergaberahmen = 1). The AP sends a downlink data frame set to a first value Bestätigungsindikatorbits (for example, the particular bit AckInd = 00) and with the set to a first value Weitergaberahmenbit (for example, relay frames = 1). Nach der Dauer eines SIFS sendet die Weitergabeeinrichtung Daten weiter zu der Station (STA) unter Verwendung eines anderen MSC als dem, der in dem von dem AP gesendeten und durch die Weitergabeeinrichtung empfangenen ursprünglichen Downlinkdatenrahmen verwendet wird. After the duration of an SIFS, the relay device sends the data on to the station (STA) using a different MSC than that which is used in the transmitted by the AP and received by the relay apparatus original downlink data frame.
  • Innerhalb der SIFS-Zeit empfängt der AP auch ein physikalische Schicht-(PHY-)Signalfeld (SIG) mit den auf den ersten Wert gesetzten jeweiligen Bestätigungsindikatorbits (beispielsweise AckInd = 00), und der AP überprüft dann den nächsten Hop-PAID-Wert innerhalb des PHY SIG. Within the SIFS time, the AP also receives a Physical Layer (PHY) signal field (SIG) with the set to the first value each Bestätigungsindikatorbits (eg AckInd = 00), and the AP then checks the next hop PAID value within the PHY SIG.
  • Die Weitergabeeinrichtung puffert dann den Rahmen, bis sie ihn erfolgreich zu der STA geliefert hat, oder einen Grenzwert von erneuten Versuchen erreicht hat. The relay device then buffers the frame until it has successfully delivered it to the STA, or has reached a limit of retries. Die STA antwortet beim erfolgreichem Empfang des Signals von der Weitergabeeinrichtung mit einer ACK. The STA responds when successfully receiving the signal from the relay device with an ACK.
  • Die folgenden zwei Diagramme arbeiten sehr ähnlich wie die vorstehenden zwei Diagramme mit zumindest einem Unterschied, dass die folgenden zwei Diagramme Uplink-(im Gegensatz zu Downlink-)Kommunikationen entsprechen. The following two charts work very similarly to the above two graphs with at least one difference is that the following two charts uplink (as opposed to downlink) corresponding communications.
  • 8 8th zeigt ein Diagramm zur Veranschaulichung eines Beispiels is a diagram illustrating an example of 800 800 eines Zeitablaufdiagramms beruhend auf Uplinkkommunikationen mit expliziter ACK. of a time chart based on uplink communications with explicit ACK.
  • Die STA sendet einen Downlinkdatenrahmen mit den auf den ersten Wert gesetzten Bestätigungsindikatorbits (beispielsweise den besonderen Bits AckInd = 00). The STA sends a downlink data frame with the set to the first value Bestätigungsindikatorbits (for example, the particular bits AckInd = 00). Nach dem Ablauf eines kurzen Zwischenrahmenraums (SIFS) sendet die Weitergabeeinrichtung eine Bestätigung (ACK) zu der STA und setzt auch die Bestätigungsindikatorbits auf einen zweiten Wert (beispielsweise AckInd = 11) und setzt auch das Weitergaberahmenbit auf einen ersten Wert (beispielsweise Weitergaberahmen = 1). After the expiration of a short interframe space (SIFS) sends the forwarding device an acknowledgment (ACK) to the STA, and also sets the Bestätigungsindikatorbits to a second value (for example, AckInd = 11), and also sets the Weitergaberahmenbit to a first value (for example, relay frames = 1) ,
  • Nachdem der AP die ACK empfangen hat, entfernt der AP den Rahmen aus dem Puffer und setzt dann vor dem nächsten Ereignis einen Zeitabschnitt aus. After the AP has received the ACK, the AP removes the frame from the buffer, and then sets a period from before the next event. Dieser Zeitabschnitt ist bei einem Beispiel gleich MAX_PPDU + ACK + 2 × SIFS. This time period is, in one example equal MAX_PPDU + ACK + 2 x SIFS.
  • Nach dem Ablauf eines weiteren SIFS sendet die Weitergabeeinrichtung Daten weiter zu dem AP unter Verwendung eines anderen MCS als dem, der in dem von der STA gesendeten und von der Weitergabeeinrichtung empfangenen ursprünglichen Downlinkdatenrahmen verwendet wird. After the lapse of a further SIFS the relay device transmits data further to the AP using a different MCS than that which is used in the transmitted by the STA and received by the relay apparatus original downlink data frame. Die Weitergabeeinrichtung arbeitet auch zum Setzen der auf den ersten Wert (beispielsweise AckInd = 00) gesetzten Bestätigungsindikatorbits und des Weitergaberahmenbits auf einen zweiten Wert (beispielsweise Weitergaberahmen = 0). The relay device also operates to set the to the first value (for example, AckInd = 00) and set the Bestätigungsindikatorbits Weitergaberahmenbits to a second value (for example, relay frames = 0). Die Weitergabeeinrichtung puffert dann den Rahmen, bis sie ihn erfolgreich zu dem AP geliefert hat, oder eine Grenze von Neuversuchen erreicht hat. The relay device then buffers the frame until it has successfully delivered it to the AP, or has reached a limit of retries. Der AP antwortet dann beim erfolgreichen Empfang des Signals von der Weitergabeeinrichtung mit einer ACK. The AP then responds in the successful reception of the signal from the relay device with an ACK.
  • 9 9 zeigt eine Darstellung eines Beispiels is an illustration of an example of 900 900 eines Zeitablaufdiagramms beruhend auf Uplinkkommunikationen mit impliziter ACK. of a time chart based on uplink communications with implicit ACK. Die STA sendet einen Downlinkdatenrahmen mit den auf einen ersten Wert gesetzten Bestätigungsindikatorbits (beispielsweise den besonderen Bits AckInd = 00) und mit dem auf einen ersten Wert gesetzten Weitergaberahmenbit (beispielsweise Weitergaberahmen = 1). The STA sends a downlink data frame with the set to a first value Bestätigungsindikatorbits (for example, the particular bits AckInd = 00) and with the set to a first value Weitergaberahmenbit (for example, relay frames = 1). Nach dem Ablauf eines SIFS sendet die Weitergabeeinrichtung Daten weiter zu dem AP unter Verwendung eines anderen MCS als dem, der in dem von der STA gesendeten und durch die Weitergabeeinrichtung empfangenen ursprünglichen Downlinkdatenrahmen verwendet wird. After the expiration of an SIFS, the relay device sends the data further to the AP using a different MCS than that which is used in the transmitted by the STA and received by the relay apparatus original downlink data frame.
  • Innerhalb der SIFS-Zeit empfängt der AP auch ein physikalische Schicht-(PHY-)Signalfeld (SIG) mit den auf den ersten Wert gesetzten jeweiligen Bestätigungsindikatorbits (beispielsweise AckInd = 00), und die STA überprüft dann den nächsten Hop-PAID-Wert in dem PHY SIG. Within the SIFS time, the AP also receives a Physical Layer (PHY) signal field (SIG) with the set to the first value each Bestätigungsindikatorbits (eg AckInd = 00), and the STA then checks the next hop PAID value in the PHY SIG.
  • Die Weitergabeeinrichtung puffert dann den Rahmen, bis sie ihn erfolgreich zu dem AP geliefert hat, oder eine Grenze von Neuversuchen erreicht hat. The relay device then buffers the frame until it has successfully delivered it to the AP, or has reached a limit of retries. Der AP antwortet beim erfolgreichen Empfang des Signals von der Weitergabeeinrichtung mit einer ACK. The AP responds in the successful reception of the signal from the relay device with an ACK.
  • 10 10 zeigt eine Darstellung zur Veranschaulichung eines Ausführungsbeispiels eines Verfahrens shows a diagram illustrating an embodiment of a method 1000 1000 zur Ausführung durch eine oder mehrere Drahtloskommunikationseinrichtungen. for execution by one or more wireless communication devices. Das Verfahren beginnt mit dem Empfang eines Signals von einer ersten Drahtloskommunikationseinrichtung über zumindest eine Kommunikationsschnittstelle der Weitergabedrahtloskommunikationseinrichtung, das einen ersten Rahmen enthält, wie es in Block The process begins by receiving a signal from a first wireless communication device via at least one communication interface of the relay wireless communication device that includes a first frame, as shown in block 1010 1010 gezeigt ist. is shown.
  • Das Verfahren the procedure 1000 1000 arbeitet durch Empfang eines Rahmens von einer Quellendrahtloskommunikationseinrichtung, wie es in Block operates by receiving a frame from a source wireless communication device as shown in block 1010 1010 gezeigt ist. is shown. Beispielsweise kann die Drahtloskommunikationseinrichtung eine Kommunikationsschnittstelle zum Empfangen und Senden von Signalen von und zu anderen Drahtloskommunikationseinrichtungen enthalten. For example, the wireless communication device may include a communication interface for receiving and transmitting signals from and to other wireless communication devices.
  • Das Verfahren the procedure 1000 1000 fährt dann mit dem Bestimmten beruhend auf einem Zustand eines Weitergaberahmenbits in dem Rahmen fort, ob die Quellendrahtloskommunikationseinrichtung eine Implizitbestätigungsfähigkeit aufweist, wie es in Block then proceeds to the determined based on a state of a Weitergaberahmenbits in the frame on, whether the source wireless communication device having a Implizitbestätigungsfähigkeit as shown in block 1020 1020 gezeigt ist. is shown. Wird die Implizitbestätigungsfähigkeit bestimmt (wie im Entscheidungsblock If the Implizitbestätigungsfähigkeit determined (in decision block 1030 1030 ), fährt das Verfahren ), Then the method 1000 1000 mit dem Erzeugen des Weitergaberahmens beruhend auf einem Implizitbestätigungsmodus fort, wie es in Block with the generation of the relaying frame based on a Implizitbestätigungsmodus continues as shown in block 1080 1080 gezeigt ist. is shown. Dann arbeitet das Verfahren Then, the method works 1000 1000 durch Senden des Weitergaberahmens zu dem Ziel, wie es in Block by transmitting the handoff frame to the destination as shown in block 1090 1090 gezeigt ist. is shown.
  • Wird die Implizitbestätigungsfähigkeit andererseits nicht bestimmt (wie im Entscheidungsblock If the Implizitbestätigungsfähigkeit other hand, not determined (in decision block 1030 1030 ), kann das Verfahren ), The method may 1000 1000 unter Verwendung eines von zwei verschiedenen Modi arbeiten, beispielsweise eines ersten Explizitbestätigungsmodus oder eines zweiten Explizitbestätigungsmodus. using one of two different working modes, for example a first explicit acknowledgment mode or a second explicit confirmation mode. Einer dieser Modi kann wie in Block One of these modes can in block 1040 1040 gezeigt ausgewählt werden. be selected is.
  • Beim Arbeiten unter Verwendung des ersten Explizitbestätigungsmodus arbeitet das Verfahren While working using the first explicit acknowledgment mode, the method works 1000 1000 durch Erzeugen eines ersten Antwortrahmens für die Quellendrahtloskommunikationseinrichtung, wobei der Zustand eines Weitergaberahmenbits darin zur Angabe einer Übertragungsmöglichkeit-(TXOP)-Steuerung durch die Drahtloskommunikationseinrichtung gesetzt ist, wie es in Block by generating a first response frame to the source wireless communication device, wherein the state of a Weitergaberahmenbits therein for indicating a Übertragungsmöglichkeit- (TXOP) is set by the control wireless communication device as shown in block 1052 1052 gezeigt ist. is shown. Das Verfahren the procedure 1000 1000 arbeitet auch durch Erzeugen des Weitergaberahmens, wie es in Block also operates by generating the relay frame as shown in block 1052 1052 gezeigt ist. is shown. Das Verfahren the procedure 1000 1000 fährt dann mit dem Senden des ersten Antwortrahmens zu der Quellendrahtloskommunikationseinrichtung fort, wie es in Block then proceeds to the sending of the first response frame to the source wireless communication device as shown in block 1054 1054 gezeigt ist. is shown. In diesem Betriebsmodus arbeitet das Verfahren In this mode of operation the process operates 1000 1000 dann durch Senden des Weitergaberahmens zu dem Ziel, wie es in Block then by sending the relay frame to the target as in block 1090 1090 gezeigt ist. is shown.
  • Beim Arbeiten unter Verwendung des zweiten Explizitbestätigungsmodus arbeitet das Verfahren When operating using the second explicit confirmation mode, the method operates 1000 1000 durch Erzeugen eines zweiten Antwortrahmens für die Quellendrahtloskommunikationseinrichtung, wobei der Zustand eines Weitergaberahmenbits darin zum Angeben der TXOP durch die Quellendrahtloskommunikationseinrichtung gesetzt ist, wie es in Block by generating a second response frame to the source wireless communication device, wherein the state of a Weitergaberahmenbits is set therein for indicating the TXOP by the source wireless communication device as shown in block 1062 1062 gezeigt ist. is shown. Das Verfahren the procedure 1000 1000 fährt dann mit dem Senden des zweiten Antwortrahmens zu der Quellendrahtloskommunikationseinrichtung fort, wie es in Block then proceeds with sending the second response frame to the source wireless communication device as shown in block 1064 1064 gezeigt ist. is shown. In einigen Fällen enthält die Quellendrahtloskommunikationseinrichtung zumindest einen zusätzlichen Rahmen für das Ziel und/oder die Weitergabeeinrichtung, und das Verfahren In some cases, the source wireless communication device includes at least one additional frame for the target and / or the relay device, and the method 1000 1000 arbeitet durch Empfangen zumindest eines zusätzlichen Rahmens von der Quellendrahtloskommunikationseinrichtung, wie es in Block operates by receiving at least one additional frame from the source wireless communication device as shown in block 1066 1066 gezeigt ist. is shown. In diesem Betriebsmodus arbeitet das Verfahren In this mode of operation the process operates 1000 1000 dann durch Senden des Weitergaberahmens zu dem Ziel, wie es in Block then by sending the relay frame to the target as in block 1090 1090 gezeigt ist. is shown.
  • Es wird angemerkt, dass die verschiedenen Operationen und Funktionen, die hier innerhalb verschiedener Verfahren beschrieben sind, in einer Drahtloskommunikationseinrichtung (wie durch das Basisbandverarbeitungsmodul It is noted that the various operations and functions described herein in various methods (in a wireless communication device, such as by the baseband processing module 64 64 , das Verarbeitungsmodul , The processing module 50 50 , wie unter Bezugnahme auf As described with reference to 2 2 beschrieben) und/oder andere darin enthaltene Komponenten durchgeführt werden können. described above) and / or other components contained therein can be carried out. Im Allgemeinen können eine Kommunikationsschnittstelle und ein Prozessor in einer Drahtloskommunikationseinrichtung diese Operationen durchführen. In general, a communication interface and a processor in a wireless communication device, these operations can perform.
  • Beispiele einiger Komponenten können ein oder mehrere Basisbandverarbeitungsmodule, eine oder mehrere Medienzugangssteuer-(MAC)-Schichten, eine oder mehrere physikalische Schichten (PHYs) und/oder andere Komponenten, usw. enthalten. Examples of some components, one or more baseband processing modules, one or more media access control (MAC) layers that contain one or more physical layers (PHYs) and / or other components, etc.. Ein Basisbandverarbeitungsmodul (manchmal in Verbindung mit einer Funkeinrichtung, analogem Front-End (AFE), usw.) kann beispielsweise derartige Signale, Rahmen, usw. wie hier beschrieben erzeugen, sowie verschiedene hier beschriebene Operationen und/oder ihre jeweiligen Äquivalente durchführen. A baseband processing module (sometimes in conjunction with a radio device, an analog front-end (AFE), etc.) can for example, generate such signals, frames, etc., as described herein, as well as perform various operations described herein and / or their respective equivalents.
  • Bei einigen Ausführungsbeispielen kann ein Basisbandverarbeitungsmodul und/oder ein Verarbeitungsmodul (das in derselben Einrichtung oder separaten Einrichtungen implementiert sein kann) eine Verarbeitung zur Erzeugung von Signalen zum Senden zu einer anderen Drahtloskommunikationseinrichtung unter Verwendung einer beliebigen Anzahl von Frequenzen und Antennen durchführen. In some embodiments, a baseband processing module and / or a processing module (which may be implemented in the same device or separate devices) to perform a processing for generating signals for transmission to another wireless communication device using an arbitrary number of frequencies, and antennas. In einigen Ausführungsbeispielen wird die Verarbeitung kooperativ mit einem Prozessor in einer ersten Einrichtung und einem anderen Prozessor in einer zweiten Einrichtung durchgeführt. In some embodiments, the cooperative processing is performed with a processor in a first device and another processor in a second device. In manchen Ausführungsbeispielen wird die Verarbeitung durch einen Prozessor in einer Einrichtung insgesamt durchgeführt. In some embodiments, the processing is performed by a processor in a device as a whole.
  • Die vorliegende Erfindung wurde hier unter Bezugnahme auf zumindest ein Ausführungsbeispiel beschrieben. The present invention has been described herein with reference to at least one embodiment. Diese Ausführungsbeispiele vorliegender Erfindung wurden mit der Hilfe struktureller Komponenten zur Veranschaulichung physikalischer und/oder logischer Komponenten und mit der Hilfe von Verfahrensschritten zur Veranschaulichung der Darbietung bestimmter Funktionen und deren Beziehungen beschrieben. These embodiments of the present invention have been described with the help of structural components illustrating physical and / or logical components, and with the aid of method steps illustrating the performance of certain functions and relationships thereof. Die Begrenzungen und die Sequenz dieser funktionellen Aufbaublöcke und Verfahrensschritte wurden hier willkürlich zum Zwecke der Beschreibung definiert. The boundaries and sequence of these functional building blocks and method steps have been defined here arbitrarily for the purpose of description. Alternative Begrenzungen und Sequenzen können definiert werden, solange die bestimmten Funktionen und Beziehungen geeignet durchgeführt werden. Alternative boundaries and sequences can be defined so long as the specified functions and relationships are appropriately performed. Jede derartige alternative Begrenzung oder Sequenz befindet sich demnach im Schutzbereich und Lichte der folgenden Patentansprüche. Any such alternate sequence or limit is thus within the scope and the light of the following claims. Ferner wurden die Begrenzungen dieser funktionellen Aufbaublöcke zum Zwecke der Beschreibung willkürlich definiert. Furthermore, the boundaries of these functional building blocks have been arbitrarily defined for purposes of description. Alternative Begrenzungen könnten definiert werden, solange die bestimmten signifikanten Funktionen geeignet durchgeführt werden. Alternative boundaries could be defined as long as the certain significant functions are appropriately performed. Gleichermaßen können auch Ablaufdiagrammblöcke hier willkürlich definiert worden sein, um eine bestimmte signifikante Funktionalität zu veranschaulichen. Likewise, flow diagram blocks may be arbitrarily defined herein to illustrate certain significant functionality. Die Ablaufdiagrammblockbegrenzungen und die Sequenz hätten anders definiert werden können, und könnten immer noch die bestimmte signifikante Funktionalität durchführen. The flow diagram block boundaries and sequence could have been defined differently, and could still perform the certain significant functionality. Derartige alternative Definitionen sowohl der funktionellen Aufbaublöcke als auch der Ablaufdiagrammblöcke und Sequenzen liegen somit innerhalb des Schutzbereichs und im Lichte der beanspruchten Erfindung. Such alternative definitions of both functional building blocks and the flow diagram blocks and sequences are thus within the scope and in the light of the claimed invention. Der Fachmann erkennt auch, dass die funktionellen Aufbaublöcke und andere veranschaulichenden Blöcke, Module und Komponenten hier wie veranschaulicht, oder durch diskrete Komponenten, anwendungsspezifische integrierte Schaltkreise, Prozessoren, die geeignete Software ausführen, und dergleichen, oder eine beliebige Kombination daraus implementiert werden könnten. The skilled artisan will also recognize that the functional building blocks, and other illustrative blocks, modules and components as illustrated herein, or run by discrete components, application specific integrated circuits, processors, the appropriate software, and the like, or any combination could be implemented thereof.
  • Ferner können die hier verwendeten Ausdrücke ”Verarbeitungsmodul”, ”Verarbeitungsschaltung”, ”Verarbeitungsschaltkreis”, ”Verarbeitungseinheit” und/oder ”Prozessor” eine einzelne Verarbeitungseinrichtung oder eine Vielzahl von Verarbeitungseinrichtungen sein. Further, the terms "processing module", "processing circuit", "processing circuit", "processing unit" and / or "processor" a single processing device or a plurality of processing devices may be. Eine derartige Verarbeitungseinrichtung kann ein Mikroprozessor, ein Mikrocontroller, Digitalsignalprozessor, Mikrocomputer, eine Zentralverarbeitungseinheit, ein Field Programmable Gate Array, eine programmierbare Logikeinrichtung, Zustandsmaschine, Logikschaltung, analoge Schaltung, digitale Schaltung und/oder eine beliebige Einrichtung sein, die Signale (analog und/oder digital) beruhend auf einer festen Kodierung der Schaltung und/oder Operationsanweisungen manipuliert. Such a processing device may be a microprocessor, microcontroller, digital signal processor, microcomputer, central processing unit, a field-programmable gate array, a programmable logic device, state machine, logic circuitry, analog circuitry, digital circuitry, and / or any device that signals (analog and / or digital) based manipulated on a fixed encoding of the circuitry and / or operational instructions. Das Verarbeitungsmodul, Modul, die Verarbeitungsschaltung und/oder Verarbeitungseinheit können folgendes sein oder enthalten: einen Speicher und/oder ein integriertes Speicherelement, das eine einzelne Speichereinrichtung oder eine Vielzahl von Speichereinrichtungen sein kann, und/oder eine eingebettete Schaltung eines anderen Verarbeitungsmoduls, eines Moduls, einer Verarbeitungsschaltung und/oder Verarbeitungseinheit. The processing module, module, processing circuitry and / or processing unit may be the following or comprise: a memory and / or an integrated memory element, which may be a single memory device or a plurality of memory devices, and / or embedded circuitry of another processing module, a module , a processing circuit and / or processing unit. Eine derartige Speichereinrichtung kann ein Nurlesespeicher, Speicher mit wahlfreiem Zugriff, flüchtiger Speicher, nichtflüchtiger Speicher, statischer Speicher, dynamischer Speicher, Flash-Speicher, Cache-Speicher und/oder eine beliebige Einrichtung sein, die digitale Informationen speichert. Such a memory device may be a read-only memory, random access, volatile memory, non-volatile memory, static memory, dynamic memory, flash memory, cache memory, and / or any device that stores digital information. Falls das Verarbeitungsmodul, Modul, die Verarbeitungsschaltung und/oder Verarbeitungseinheit mehr als eine Verarbeitungseinrichtung enthält, können die Verarbeitungseinrichtungen zentral platziert sein (beispielsweise direkt miteinander über eine drahtgebundene und/oder drahtlose Busstruktur verbunden), oder verteilt vorhanden sein (beispielsweise Cloud Computing über eine indirekte Verbindung über ein lokales Netz und/oder ein Weitverkehrsnetz). If the processing module, module, processing circuitry and / or processing unit includes more than one processing device, the processing means can be centrally located (e.g., directly connected together via a wired and / or wireless bus structure) or distributed present (indirect, for example, cloud computing via a connection through local network and / or a wide area network). Implementiert das Verarbeitungsmodul, Modul, die Verarbeitungsschaltung und/oder Verarbeitungseinheit eine oder mehrere ihrer Funktionen über eine Zustandsmaschine, Analogschaltung, Digitalschaltung und/oder Logikschaltung, kann der Speicher und/oder das die entsprechenden Operationsanweisungen speichernde Speicherelement in der Schaltung eingebettet sein, oder zu der Schaltung extern vorhanden sein, die die Zustandsmaschine, Analogschaltung, Digitalschaltung und/oder Logikschaltung umfasst. Implements the processing module, module, processing circuitry and / or processing unit comprises one or more of its functions via a state machine, analog circuitry, digital circuitry, and / or logic circuitry, the memory and / or the corresponding operation instruction storing memory element may be embedded in the circuit, or to the circuit may be externally provided, comprising the state machine, analog circuitry, digital circuitry, and / or logic circuitry. Das Speicherelement kann fest kodierte und/oder Operationsanweisungen entsprechend zumindest einiger der in einer oder mehrerer der Zeichnungen dargestellten Schritte und/oder Funktionen speichern, und das Verarbeitungsmodul, Modul, die Verarbeitungsschaltung und/oder Verarbeitungseinheit führt diese aus. The storage element may be hard-coded and / or operational instructions corresponding to at least some of the one or more store in the drawings, the steps illustrated and / or functions, and the processing module, module, processing circuitry and / or processing unit executes them. Eine derartige Speichereinrichtung oder ein derartiges Speicherelement kann in einem Fertigprodukt enthalten sein. Such a memory device or such a memory element can be incorporated in a finished product.
  • Ferner enthalten die hier verwendeten Ausdrücke ”eingerichtet zum”, ”funktionsfähig verbunden mit”, ”verbunden mit” und/oder ”verbinden” eine direkte Verbindung zwischen Elemente und/oder eine indirekte Verbindung zwischen Elementen über ein Zwischenelement (ein Element enthält beispielsweise eine Komponente, ein Element, eine Schaltung und/oder ein Modul, ist aber nicht darauf beschränkt), wobei das Zwischenelement bei einer indirekten Verbindung die Informationen eines Signals nicht modifiziert, sondern seinen aktuellen Pegel, Spannungspegel und/oder Leistungspegel anpassen kann. Furthermore, the terms used herein include, "adapted to", "operably linked to", "connected to", "connect" and / or a direct connection between items and / or indirect connection between items via an intermediate element (an element contains, for example, a component but an element, a circuit, and / or a module is not limited to), wherein the intermediate member, the information of a signal not modified when an indirect connection, but may adjust its current level, voltage level, and / or power level. Eine eventuell hier verwendete Inferenzverbindung (dh, bei der ein Element mit einem anderen Element durch Inferenz verbunden ist) enthält eine direkte und indirekte Verbindung zwischen zwei Elementen auf die gleiche Weise wie ”verbunden mit”. A used here may Inferenzverbindung (ie, when one element with another element is connected by inference) includes direct and indirect connection between two elements "associated with" in the same manner as is. Der eventuell hier verwendete Ausdruck ”eingerichtet zum”, ”funktionsfähig zum”, ”verbunden mit” oder ”funktionsfähig verbunden mit” gibt an, dass ein Element eine oder mehrere Energieversorgungsverbindungen, Eingänge, Ausgänge, usw. zur Durchführung, wenn es aktiviert ist, eine oder mehrerer ihrer entsprechenden Funktionen enthält, und ferner eine Inferenzverbindung mit einem oder mehreren anderen Elementen aufweisen kann. The term may here, "adapted to," "operable to", "connected to" or "operably coupled to" indicates that an element has one or a plurality of energy supply connections, inputs, outputs, etc. to perform, when activated, contains one or more of its corresponding functions, and further a Inferenzverbindung with one or more other elements may have. Der hier eventuell auch verwendete Ausdruck ”assoziiert mit” enthält eine direkte und/oder indirekte Verbindung separater Elemente und/oder die Einbettung eines Elements in einem anderen Element. The term "associated with" as used herein also may contain a direct and / or indirect connection of separate elements and / or the embedding of an element in another element.
  • Wenn nichts anderes ausgeführt ist, können Signale zu, von, und/oder zwischen Elementen in einer Figur der hier dargestellten Figuren analog oder digital, zeitkontinuierlich oder diskret und einpolig geerdet oder differentiell sein. Unless otherwise indicated, signals can, of, and / or between elements in a figure of the figures illustrated here be analog or digital, continuous or discrete time, and single-ended or differential. Ist ein Signalpfad beispielsweise als einpolig geerdeter Pfad gezeigt, stellt er auch einen differentiellen Signalpfad dar. Ist ein Signalpfad als differentieller Pfad gezeigt, stellt er gleichermaßen einen einpolig geerdeten Signalpfad dar. Obwohl eine oder mehrere besondere Architekturen hier beschrieben sind, können andere Architekturen gleichermaßen implementiert werden, die einen oder mehrere nicht ausdrücklich gezeigte Datenbusse, eine Direktverbindbarkeit zwischen Elemente und/oder eine indirekte Verbindung zwischen anderen Elementen verwenden, was der Fachmann erkennt. Is a signal path shown for example as a single-pole grounded path, it also represents a differential signal path. If a signal path shown as a differential path, it is equally a single-ended signal path. While one or more particular architectures are described herein, other architectures may equally be implemented be using one or more data buses do not specifically shown, a Direktverbindbarkeit between elements and / or an indirect connection between other elements, which the skilled artisan will appreciate.
  • Der Ausdruck ”Modul” wird in der Beschreibung eines oder mehrerer Ausführungsbeispiele verwendet. The term "module" is used in the description of one or more embodiments. Ein Modul umfasst ein Verarbeitungsmodul, einen Funktionsblock, Hardware und/oder in einem Speicher gespeicherte Software zur Durchführung einer oder mehrerer hier beschriebener Funktionen. A module includes a processing module, a functional block, hardware and / or software stored in a memory to perform one or more functions described herein. Ist das Modul über Hardware implementiert, kann die Hardware unabhängig arbeiten und/oder in Verbindung mit Software und/oder Firmware. If the module via hardware implemented, the hardware may operate independently and / or in conjunction with software and / or firmware. Ein Modul kann hier ein oder mehrere Untermodule enthalten, die jeweils ein oder mehrere Module darstellen können. A module may contain one or more sub-modules, each of which may represent one or more modules here.
  • Während bestimmte Kombinationen verschiedener Funktionen und Merkmale des einen oder der mehreren Ausführungsbeispiele hier ausdrücklich beschrieben wurden, sind andere Kombinationen dieser Merkmale und Funktionen gleichermaßen möglich. While particular combinations of various functions and features of the one or more embodiments have been specifically described herein, other combinations of these features and functions are equally possible. Die vorliegende Offenbarung der Erfindung ist nicht auf die hier offenbarten bestimmten Beispiele beschränkt und umfasst ausdrücklich diese anderen Kombinationen. The present disclosure of the invention is not limited to the specific examples disclosed herein, and specifically includes such other combinations.
  • Eine Weitergabeeinrichtung empfängt einen Rahmen von einer Quelle und wählt beruhend auf einem Zustand eines Weitergaberahmenbits in dem Rahmen einen Arbeitsmodus aus: Implizitbestätigungsmodus, ersten Explizitbestätigungsmodus oder zweiten Explizitbestätigungsmodus. A relay apparatus receives a frame from a source and selected based on a state of a Weitergaberahmenbits in the frame an operating mode: Implizitbestätigungsmodus, first explicit acknowledgment mode or second explicit confirmation mode. Die Weitergabeeinrichtung setzt das Weitergaberahmenbit bei einer folgenden Übertragung zur Angabe einer Übertragungsmöglichkeit(TXOP)-Steuerung des Kommunikationsmediums (beispielsweise ob unter der Steuerung der Weitergabeeinrichtung oder der Quelle). The forwarding device sets the Weitergaberahmenbit in a subsequent transmission to indicate a transmission opportunity (TXOP) control of the communication medium (for example, whether under the control of the relay apparatus or the source). Die Quelle kann eine Bestätigung des erfolgreichen Empfangs des Rahmens durch die Weitergabeeinrichtung implizit über das Senden eines Weitergaberahmens zum Ziel durch die Weitergabeeinrichtung empfangen. The source can receive a confirmation of the successful reception of the frame by the relay means implicitly sending a frame relay to the destination by the relay device. Alternativ kann die Quelle eine Bestätigung des erfolgreichen Empfangs des Rahmens durch die Weitergabeeinrichtung explizit in einem Antwortrahmen von der Weitergabeeinrichtung empfangen. Alternatively, the source can receive a confirmation of the successful reception of the frame by the relay device explicitly in a response frame from the relay device. Der Zustand eines Mehrdatenbits im von der Quelle empfangenen Rahmen kann angeben, dass die Quelle einen oder mehrere für das Ziel vorgesehene Rahmen aufweist. The state of a Mehrdatenbits in the received frame from the source may indicate that the source comprises one or more intended for the target frame.

Claims (20)

  1. Drahtloskommunikationseinrichtung mit einer Kommunikationsschnittstelle zum Empfangen eines Rahmens von einer Quellendrahtloskommunikationseinrichtung, Senden eines Weitergaberahmens zu einer Zieldrahtloskommunikationseinrichtung und Senden eines Antwortrahmens zu der Quellendrahtloskommunikationseinrichtung, und einer Verarbeitungseinrichtung zum Bestimmen, ob die Quellendrahtloskommunikationseinrichtung eine Implizitbestätigungsfähigkeit aufweist, beruhend auf einem Zustand eines Weitergaberahmenbits in dem Rahmen, wenn die Quellendrahtloskommunikationseinrichtung die Implizitbestätigungsmöglichkeit aufweist, Erzeugen des Weitergaberahmens beruhend auf einem Implizitbestätigungsmodus, und wenn die Quellendrahtloskommunikationseinrichtung die Implizitbestätigungsfähigkeit nicht aufweist, Erzeugen des Antwortrahmens, wobei ein Zustand eines Weitergaberahmenbits zur Angabe gesetzt ist, dass eine Übertragungsmöglichkeit (TXOP) durch die Drahtloskommunikationseinrichtung gesteuer Wireless communication device having a communication interface for receiving a frame from a source wireless communication device, transmitting a relay frame to a destination wireless communication device and transmitting a response frame to the source wireless communication device, and a processing means for determining whether the source wireless communication device having a Implizitbestätigungsfähigkeit, based on a state of a Weitergaberahmenbits in the frame when the source wireless communication device having the Implizitbestätigungsmöglichkeit, generating the relay frame on a Implizitbestätigungsmodus, and when the source wireless communication device does not have the Implizitbestätigungsfähigkeit based, generating the response frame, showing a state of a Weitergaberahmenbits is set to indicate that a transmission opportunity (TXOP) by the wireless communication device died your t wird, und Erzeugen des Weitergaberahmens beruhend auf einem ersten Explizitbestätigungsmodus, oder Erzeugen des Antwortrahmens, wobei der Zustand des Weitergaberahmenbits zur Angabe gesetzt ist, dass die TXOP durch die Quellendrahtloskommunikationseinrichtung gesteuert wird, beruhend auf einem zweiten Explizitbestätigungsmodus. is t, and generating the handoff frame based on a first explicit acknowledgment mode, or generating of the response frame, wherein the state of Weitergaberahmenbits is set to indicate that the TXOP is controlled by the source wireless communication device, based on a second explicit confirmation mode.
  2. Drahtloskommunikationseinrichtung nach Anspruch 1, wobei die Kommunikationsschnittstelle ferner eingerichtet ist zum Senden des Antwortrahmens zu der Quellendrahtloskommunikationseinrichtung vor dem Senden des Weitergaberahmens zu der Zieldrahtloskommunikationseinrichtung, wenn sich die Drahtloskommunikationseinrichtung in dem ersten Explizitbestätigungsmodus befindet, und Senden des Antwortrahmens zu der Quellendrahtloskommunikationseinrichtung und Empfangen eines zusätzlichen Rahmens von der Quellendrahtloskommunikationseinrichtung vor dem Senden des Weitegaberahmens zu der Zieldrahtloskommunikationseinrichtung, wenn sich die Drahtloskommunikationseinrichtung in dem zweiten Explizitbestätigungsmodus befindet. Wireless communication device according to claim 1, wherein the communication interface is further arranged to send the response frame to the source wireless communication device prior to transmitting the handoff frame to the destination wireless communication device when the wireless communication device is in the first explicit acknowledgment mode, and transmitting the response frame to the source wireless communication device and receiving an additional frame of the source wireless communication device prior to sending the width reproducing frame to the destination wireless communication device when the wireless communication device is in the second explicit confirmation mode.
  3. Drahtloskommunikationseinrichtung nach Anspruch 1, wobei die Kommunikationsschnittstelle ferner zum Senden des Weitergaberahmens eingerichtet ist, wobei der Zustand eines Weitergaberahmenbits zum Angeben gesetzt ist, dass die TXOP durch die Quellendrahtloskommunikationseinrichtung gesteuert wird. Wireless communication device according to claim 1, wherein the communication interface is further arranged to send the relay frame, the state of a Weitergaberahmenbits is set to indicate that the TXOP is controlled by the source wireless communication device.
  4. Drahtloskommunikationseinrichtung nach Anspruch 1, wobei die Kommunikationsschnittstelle ferner zum Empfangen eines dritten Antwortrahmens von der Zieldrahtloskommunikationseinrichtung zum Angeben eines erfolgreichen Sendens des Weitergaberahmens zu der Zieldrahtloskommunikationseinrichtung eingerichtet ist. Wireless communication device according to claim 1, wherein the communication interface is further configured for receiving a third response frame from the target wireless communication device for indicating a successful transmission of the relay frame to the destination wireless communication device.
  5. Drahtloskommunikationseinrichtung nach Anspruch 1, wobei, wenn der Zustand eines Mehrdatenbits in dem Rahmen angibt, dass die Quellendrahtloskommunikationseinrichtung einen zusätzlichen für die Zieldrahtloskommunikationseinrichtung bestimmten Rahmen aufweist, die Kommunikationsschnittstelle in dem zweiten Explizitbestätigungsmodus ferner zum Empfangen des zusätzlichen Rahmens von der Quellendrahtloskommunikationseinrichtung eingerichtet ist. Wireless communication device according to claim 1, wherein when the state of a Mehrdatenbits in the frame indicates that the source wireless communication device comprises an additional specific for the target wireless communication device frame, the communication interface in the second explicit acknowledgment mode is further configured for receiving the additional frame from the source wireless communication device.
  6. Drahtloskommunikationseinrichtung nach Anspruch 1, wobei die Verarbeitungseinrichtung ferner zum Auswählen des Implizitbestätigungsmodus, des ersten Explizitbestätigungsmodus oder des zweiten Explizitbestätigungsmodus beruhend auf dem Zustand des Weitergaberahmenbits und dem Zustand eines Mehrdatenbits in dem Rahmen eingerichtet ist. Wireless communication device according to claim 1, wherein the processing means is further adapted to select, based the Implizitbestätigungsmodus, the first explicit acknowledgment mode or the second mode explicit confirmation on the state of Weitergaberahmenbits and the state of a Mehrdatenbits in the frame.
  7. Drahtloskommunikationseinrichtung nach Anspruch 1, wobei der Zustand des Weitergaberahmenbits in dem Rahmen angibt, ob die Quellendrahtloskommunikationseinrichtung die Implizitbestätigungsfähigkeit hat oder nicht, und der Zustand des Weitergaberahmenbits in dem Antwortrahmen angibt, ob die TXOP durch die Drahtloskommunikationseinrichtung oder die Quellendrahtloskommunikationseinrichtung gesteuert wird. Wireless communication device according to claim 1, wherein the state of Weitergaberahmenbits indicating in the frame, whether the source wireless communication device has the Implizitbestätigungsfähigkeit or not, and the state of Weitergaberahmenbits in the response frame indicating whether the TXOP is controlled by the wireless communication device or the source wireless communication device.
  8. Drahtloskommunikationseinrichtung nach Anspruch 1, wobei die Quellendrahtloskommunikationseinrichtung eine Funkstation (STA) oder eine Smartmessstation (SMSTA) enthält, und die Zieldrahtloskommunikationseinrichtung einen Zugangspunkt (AP) enthält. includes wireless communication device according to claim 1, wherein the source wireless communication device, a wireless station (STA) or a smart measuring station (SMSTA), and the target wireless communication device contains an access point (AP).
  9. Drahtloskommunikationseinrichtung mit einer Kommunikationsschnittstelle zum Empfangen eines Rahmens von einer Quellendrahtloskommunikationseinrichtung, Senden eines Weitergaberahmens zu einer Zieldrahtloskommunikationseinrichtung und Senden eines Antwortrahmens zu der Quellendrahtloskommunikationseinrichtung, und einer Verarbeitungseinrichtung zum Bestimmen, beruhend auf einem Zustand eines Weitergaberahmenbits in dem Rahmen, ob die Quellendrahtloskommunikationseinrichtung eine Bestätigungsfähigkeit aufweist, wenn die Quellendrahtloskommunikationseinrichtung eine Implizitbestätigungsfähigkeit aufweist, Erzeugen des Weitergaberahmens beruhend auf einem Implizitbestätigungsmodus und Bestimmen, beruhend auf einem Zustand eines Mehrdatenbits in dem Rahmen, ob die Quellendrahtloskommunikationseinrichtung einen zusätzlichen für die Zieldrahtloskommunikationseinrichtung bestimmten Rahmen aufweist, wenn die Quellendrahtloskommunikationseinrichtung die Implizitbestätigungsfähigkeit nic Wireless communication device having a communication interface for receiving a frame from a source wireless communication device, transmitting a relay frame to a destination wireless communication device and transmitting a response frame to the source wireless communication device, and a processing means for determining, based on a state of a Weitergaberahmenbits in the frame, whether the source wireless communication device has a confirmation ability when the source wireless communication device having a Implizitbestätigungsfähigkeit, generating the handoff frame based on a Implizitbestätigungsmodus and determining, based on a state of a Mehrdatenbits in the frame, whether the source wireless communication device comprises an additional for the target wireless communication device certain frame, when the source wireless communication device, the Implizitbestätigungsfähigkeit nic ht aufweist und den zusätzlichen Rahmen aufweist, Erzeugen des Antwortrahmens mit einem Zustand eines Weitergaberahmenbits, das zum Angeben gesetzt ist, dass eine Übertragungsmöglichkeit (TXOP) durch die Drahtloskommunikationseinrichtung gesteuert wird, und Erzeugen des Weitergaberahmens beruhend auf einem ersten Explizitbestätigungsmodus, und wenn die Quellendrahtloskommunikationseinrichtung die Implizitbestätigungsfähigkeit nicht aufweist und den zusätzlichen Rahmen nicht aufweist, Erzeugen des Antwortrahmens mit einem Zustand des Weitergaberahmenbits, das zur Angabe gesetzt ist, dass die TXOP durch die Quellendrahtloskommunikationseinrichtung gesteuert wird, beruhend auf einem zweiten Explizitbestätigungsmodus. ht has and has the additional frame, generating the response frame with a state of a Weitergaberahmenbits that is set to indicate that a transmission opportunity (TXOP) is controlled by the wireless communication device, and generating the handoff frame based on a first explicit acknowledgment mode, and when the source wireless communication device, the does not have Implizitbestätigungsfähigkeit and does not have the additional frame, generating the response frame with a state of Weitergaberahmenbits that is set to indicate that the TXOP is controlled by the source wireless communication device, based on a second explicit confirmation mode.
  10. Drahtloskommunikationseinrichtung nach Anspruch 9, wobei die Kommunikationsschnittstelle ferner zum Senden des Weitergaberahmens eingerichtet ist, in dem der Zustand eines Weitergaberahmenbits zum Angeben gesetzt ist, dass die TXOP durch die Quellendrahtloskommunikationseinrichtung gesteuert wird. Wireless communication device according to claim 9, wherein the communication interface is further arranged to send the relay frame in which the state of a Weitergaberahmenbits is set to indicate that the TXOP is controlled by the source wireless communication device.
  11. Drahtloskommunikationseinrichtung nach Anspruch 9, wobei die Kommunikationsschnittstelle im zweiten Explizitbestätigungsmodus ferner zum Empfangen des zusätzlichen Rahmens von der Quellendrahtloskommunikationseinrichtung eingerichtet ist. Wireless communication device according to claim 9, wherein the communication interface is further arranged in the second explicit acknowledgment mode for receiving the additional frame from the source wireless communication device.
  12. Drahtloskommunikationseinrichtung nach Anspruch 9, wobei die Kommunikationsschnittstelle ferner zum Empfangen eines dritten Antwortrahmens von der Zieldrahtloskommunikationseinrichtung zum Angeben einer erfolgreichen Übertragung des Weitergaberahmens zu der Zieldrahtloskommunikationseinrichtung eingerichtet ist. Wireless communication device according to claim 9, wherein the communication interface is further configured for receiving a third response frame from the target wireless communication device for indicating a successful transmission of the relay frame to the destination wireless communication device.
  13. Drahtloskommunikationseinrichtung nach Anspruch 9, wobei die Quellendrahtloskommunikationseinrichtung eine Funkstation (STA) oder eine Smartmessstation (SMSTA) enthält, und die Zieldrahtloskommunikationseinrichtung einen Zugangspunkt (AP) enthält. includes wireless communication device according to claim 9, wherein the source wireless communication device, a wireless station (STA) or a smart measuring station (SMSTA), and the target wireless communication device contains an access point (AP).
  14. Verfahren zur Ausführung durch eine Drahtloskommunikationseinrichtung, mit Betreiben einer Kommunikationsschnittstelle der Drahtloskommunikationseinrichtung zum Empfangen eines Rahmens von einer Quellendrahtloskommunikationseinrichtung, Senden eines Weitergaberahmens zu einer Zieldrahtloskommunikationseinrichtung und Senden eines Antwortrahmens zu der Quellendrahtloskommunikationseinrichtung, Bestimmen, beruhend auf einem Zustand eines Weitergaberahmenbits in dem Rahmen, ob die Quellendrahtloskommunikationseinrichtung eine Implizitbestätigungsfähigkeit aufweist, wenn die Quellendrahtloskommunikationseinrichtung eine Bestätigungsfähigkeit aufweist, Erzeugen des Weitergaberahmens beruhend auf einem Implizitbestätigungsmodus, und wenn die Quellendrahtloskommunikationseinrichtung die Implizitbestätigungsfähigkeit nicht aufweist, Erzeugen des Antwortrahmens, wobei ein Zustand eines Weitergaberahmenbits zum Angeben gesetzt ist, dass eine Übertragungsmöglichkeit (TXOP) durch die Dra A method for execution by a wireless communication device, with operating a communication interface of the wireless communication device for receiving a frame from a source wireless communication device, transmitting a relay frame to a destination wireless communication device and transmitting a response frame to the source wireless communication device, determining, based on a state of a Weitergaberahmenbits in the frame, whether the source wireless communication device having a Implizitbestätigungsfähigkeit when the source wireless communication device has a confirmation ability to generate the relay frame on a Implizitbestätigungsmodus, and when the source wireless communication device does not have based the Implizitbestätigungsfähigkeit, generating the response frame, showing a state of a Weitergaberahmenbits is set to indicate that a transmission opportunity (TXOP) by the Dra htloskommunikationseinrichtung gesteuert wird, und Erzeugen des Weitergaberahmens beruhend auf einem ersten Explizitbestätigungsmodus, oder Erzeugen des Antwortrahmens beruhend auf einem zweiten Explizitbestätigungsmodus, wobei der Zustand des Weitergaberahmenbits zum Angeben gesetzt ist, dass die TXOP durch die Quellendrahtloskommunikationseinrichtung gesteuert wird. htloskommunikationseinrichtung is controlled, and generating the handoff frame based on a first explicit acknowledgment mode, or generating of the response frame based on a second explicit acknowledgment mode, wherein the state of Weitergaberahmenbits is set to indicate that the TXOP is controlled by the source wireless communication device.
  15. Verfahren nach Anspruch 14, ferner mit Senden des Antwortrahmens zu der Quellendrahtloskommunikationseinrichtung vor dem Senden des Weitergaberahmens zu der Zieldrahtloskommunikationseinrichtung, wenn sich die Drahtloskommunikationseinrichtung in dem ersten Explizitbestätigungsmodus befindet, und Senden des Antwortrahmens zu der Quellendrahtloskommunikationseinrichtung und Empfangen eines zusätzlichen Rahmens von der Quellendrahtloskommunikationseinrichtung vor dem Senden des Weitegaberahmens zu der Zieldrahtloskommunikationseinrichtung, wenn sich die Drahtloskommunikationseinrichtung in dem zweiten Explizitbestätigungsmodus befindet. The method of claim 14, further comprising transmitting the response frame to the source wireless communication device prior to transmitting the handoff frame to the destination wireless communication device when the wireless communication device is in the first explicit acknowledgment mode, and transmitting the response frame to the source wireless communication device and receiving an additional frame from the source wireless communication device prior to sending the width reproducing frame to the destination wireless communication device when the wireless communication device is in the second explicit confirmation mode.
  16. Verfahren nach Anspruch 14, ferner mit Senden des Weitergaberahmens, wobei der Zustand eines Weitergaberahmenbits zum Angeben gesetzt ist, dass die TXOP durch die Quellendrahtloskommunikationseinrichtung gesteuert wird. The method of claim 14, further comprising transmitting the relay frame, the state of a Weitergaberahmenbits is set to indicate that the TXOP is controlled by the source wireless communication device.
  17. Verfahren nach Anspruch 14, ferner mit Empfangen eines dritten Antwortrahmens von der Zieldrahtloskommunikationseinrichtung zum Angeben einer erfolgreichen Übertragung des Weitergaberahmens zu der Zieldrahtloskommunikationseinrichtung. The method of claim 14, further comprising receiving a third response frame from the target wireless communication device for indicating a successful transmission of the relay frame to the destination wireless communication device.
  18. Verfahren nach Anspruch 14, ferner mit wenn der Zustand eines Mehrdatenbits in dem Rahmen angibt, dass die Quellendrahtloskommunikationseinrichtung einen für die Zieldrahtloskommunikationseinrichtung bestimmten zusätzlichen Rahmen aufweist, Erzeugen des zweiten Antwortrahmens beruhend auf dem zweiten Explizitbestätigungsmodus, Senden des zweiten Antwortrahmens zu der Quellendrahtloskommunikationseinrichtung, Empfangen des zusätzlichen Rahmens von der Quellendrahtloskommunikationseinrichtung und Senden des Weitergaberahmens zu der Zieldrahtloskommunikationseinrichtung. The method of claim 14, further comprising if the state of a Mehrdatenbits in the frame indicates that the source wireless communication device has a specific for the target wireless communication device additional frames, generating the second response frame based on the second explicit acknowledgment mode, sending the second response frame to the source wireless communication device, receiving the additional frame from the source wireless communication device and sending the relay frame to the destination wireless communication device.
  19. Verfahren nach Anspruch 14, wobei der Zustand des Weitergaberahmenbits in dem Rahmen angibt, ob die Quellendrahtloskommunikationseinrichtung die Implizitbestätigungsfähigkeit aufweist oder nicht, und der Zustand des Weitergaberahmenbits in dem Antwortrahmen angibt, ob die TXOP durch die Drahtloskommunikationseinrichtung oder die Quellendrahtloskommunikationseinrichtung gesteuert wird. The method of claim 14, wherein the state of Weitergaberahmenbits indicating in the frame, whether the source wireless communication device having the Implizitbestätigungsfähigkeit or not, and the state of Weitergaberahmenbits in the response frame indicating whether the TXOP is controlled by the wireless communication device or the source wireless communication device.
  20. Verfahren nach Anspruch 14, wobei die Quellendrahtloskommunikationseinrichtung eine Funkstation (STA) oder eine Smartmessstation (SMSTA) enthält, und die Zieldrahtloskommunikationseinrichtung einen Zugangspunkt (AP) enthält. The method of claim 14, wherein the source wireless communication device, a wireless station (STA) or a smart measuring station (SMSTA), and the target wireless communication device an access point (AP) contains.
DE201310221921 2012-10-31 2013-10-29 Passing in single user, Mehrfachnutzer-, Mehrfachzugang- and / or MI-MO wireless communications Active DE102013221921B4 (en)

Priority Applications (14)

Application Number Priority Date Filing Date Title
US201261720770 true 2012-10-31 2012-10-31
US61/720,770 2012-10-31
US201361766795 true 2013-02-20 2013-02-20
US61/766,795 2013-02-20
US201361814945 true 2013-04-23 2013-04-23
US61/814,945 2013-04-23
US201361819238 true 2013-05-03 2013-05-03
US61/819,238 2013-05-03
US201361822504 true 2013-05-13 2013-05-13
US201361822510 true 2013-05-13 2013-05-13
US61/822,510 2013-05-13
US61/822,504 2013-05-13
US13/930,458 2013-06-28
US13930458 US9112688B2 (en) 2012-10-31 2013-06-28 Relay within single user, multiple user, multiple access, and/or MIMO wireless communications

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE102013221921A1 true DE102013221921A1 (en) 2014-05-08
DE102013221921B4 true DE102013221921B4 (en) 2018-03-08

Family

ID=50489995

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE201310221921 Active DE102013221921B4 (en) 2012-10-31 2013-10-29 Passing in single user, Mehrfachnutzer-, Mehrfachzugang- and / or MI-MO wireless communications

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE102013221921B4 (en)

Citations (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US20070230433A1 (en) 2004-11-26 2007-10-04 Takayuki Okamasu Wireless terminal and wireless communication method

Patent Citations (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US20070230433A1 (en) 2004-11-26 2007-10-04 Takayuki Okamasu Wireless terminal and wireless communication method

Also Published As

Publication number Publication date Type
DE102013221921A1 (en) 2014-05-08 application

Similar Documents

Publication Publication Date Title
US20030181165A1 (en) Systems and methods for improving range for multicast wireless communication
US20110116401A1 (en) Multi-Channel Wireless Communications
Host-Madsen et al. The multiplexing gain of wireless networks
US20050165946A1 (en) Bi-directional wireless LAN channel access
US20060045117A1 (en) Adaptive MAC architecture for wireless networks
US20060268886A1 (en) Wireless communication method and system for enhancing the capability of WLAN control frames
US20120257574A1 (en) Method of reducing interference between stations in wireless lan system, and apparatus supporting the same
US20120063439A1 (en) Method of performing link adaptation procedure
US20020082050A1 (en) Operations, administration and maintenance of components in a mobility network
US20050030976A1 (en) Link margin notification using return frame
DE10254384B4 (en) Bidirectional signal processing method for a MIMO system with a rank-adaptive adjustment of the data transfer rate
US20100272046A1 (en) Apparatus and Method for Handling Priority of MAC Control Element
US20090154353A1 (en) System and method for distributed cross-leyer congestion control for real-time video over wireless lan
US20070025288A1 (en) Communication method, radio terminal and base station
US20090209262A1 (en) Traffic management employing interference management messages
US20120218947A1 (en) Rules for multiplexing data of different access categories in multi user mimo wireless systems
US20120094710A1 (en) Device and method for base stations dynamic clustering in mobile communication
US20110305233A1 (en) Coexistent channel access method
US20140029527A1 (en) Base station apparatus and wireless terminal apparatus
EP1594261A2 (en) Dynamic channel assignment in wireless local area networks
US20100214930A1 (en) Relaying Data in a Communication System
US20070091806A1 (en) Wireless communication system and method of controlling transmission of reception acknowledgement signal and wireless station used therein
US20070195813A1 (en) Multicast packet transmitting method of wireless network
US20100056161A1 (en) Communication Terminals and Mobile Communication System Including The Same
US20120026928A1 (en) Techniques for uplink multi-user mimo mac support

Legal Events

Date Code Title Description
R012 Request for examination validly filed
R012 Request for examination validly filed

Effective date: 20140704

R082 Change of representative

Representative=s name: BOSCH JEHLE PATENTANWALTSGESELLSCHAFT MBH, DE

R016 Response to examination communication
R081 Change of applicant/patentee

Owner name: AVAGO TECHNOLOGIES GENERAL IP (SINGAPORE) PTE., SG

Free format text: FORMER OWNER: BROADCOM CORPORATION, IRVINE, CALIF., US

R082 Change of representative

Representative=s name: BOSCH JEHLE PATENTANWALTSGESELLSCHAFT MBH, DE

R018 Grant decision by examination section/examining division