DE102013107225A1 - An optoelectronic component arrangement, method for producing an optoelectronic component arrangement, method of operating an optoelectronic component arrangement - Google Patents

An optoelectronic component arrangement, method for producing an optoelectronic component arrangement, method of operating an optoelectronic component arrangement

Info

Publication number
DE102013107225A1
DE102013107225A1 DE201310107225 DE102013107225A DE102013107225A1 DE 102013107225 A1 DE102013107225 A1 DE 102013107225A1 DE 201310107225 DE201310107225 DE 201310107225 DE 102013107225 A DE102013107225 A DE 102013107225A DE 102013107225 A1 DE102013107225 A1 DE 102013107225A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
organic light
emitting diode
light
diode structure
structure
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE201310107225
Other languages
German (de)
Inventor
Arndt Jaeger
Kilian Regau
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
OSRAM Oled GmbH
Original Assignee
OSRAM Oled GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by OSRAM Oled GmbH filed Critical OSRAM Oled GmbH
Priority to DE201310107225 priority Critical patent/DE102013107225A1/en
Publication of DE102013107225A1 publication Critical patent/DE102013107225A1/en
Application status is Withdrawn legal-status Critical

Links

Images

Classifications

    • HELECTRICITY
    • H01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
    • H01LSEMICONDUCTOR DEVICES; ELECTRIC SOLID STATE DEVICES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • H01L27/00Devices consisting of a plurality of semiconductor or other solid-state components formed in or on a common substrate
    • H01L27/28Devices consisting of a plurality of semiconductor or other solid-state components formed in or on a common substrate including components using organic materials as the active part, or using a combination of organic materials with other materials as the active part
    • H01L27/32Devices consisting of a plurality of semiconductor or other solid-state components formed in or on a common substrate including components using organic materials as the active part, or using a combination of organic materials with other materials as the active part with components specially adapted for light emission, e.g. flat-panel displays using organic light-emitting diodes [OLED]
    • H01L27/3206Multi-colour light emission
    • H01L27/3209Multi-colour light emission using stacked OLED
    • HELECTRICITY
    • H01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
    • H01LSEMICONDUCTOR DEVICES; ELECTRIC SOLID STATE DEVICES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • H01L2251/00Indexing scheme relating to organic semiconductor devices covered by group H01L51/00
    • H01L2251/50Organic light emitting devices
    • H01L2251/53Structure
    • H01L2251/5376Combination of fluorescent and phosphorescent emission
    • HELECTRICITY
    • H01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
    • H01LSEMICONDUCTOR DEVICES; ELECTRIC SOLID STATE DEVICES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • H01L2251/00Indexing scheme relating to organic semiconductor devices covered by group H01L51/00
    • H01L2251/50Organic light emitting devices
    • H01L2251/56Processes specially adapted for the manufacture or treatment of OLED
    • H01L2251/564Application of alternating current

Abstract

In verschiedenen Ausführungsformen wird eine optoelektronische Bauelementanordnung (100) bereitgestellt, die optoelektronische Bauelementanordnung (100) aufweisend: eine erste organische Leuchtdioden-Struktur (102), eine zweite organische Leuchtdioden-Struktur (104) und eine Wechselstromquelle (106) oder eine Wechselspannungsquelle (108), wobei die erste organische Leuchtdioden-Struktur (102) eingerichtet ist zu einem Bereitstellen eines Lichtes mit einem ersten Farbort; In various embodiments, an optoelectronic component arrangement (100) is provided, the opto-electronic component assembly (100) comprising: a first organic light-emitting structure (102), a second organic light-emitting structure (104) and an AC power source (106) or an AC voltage source (108 ), wherein the first organic light-emitting structure (102) is furnished to a provision of a light with a first color coordinates; wobei die zweite organische Leuchtdioden-Struktur (104) eingerichtet ist zu einem Bereitstellen eines Lichtes mit einem zweiten Farbort; wherein the second organic light-emitting structure (104) is furnished to a provision of a light with a second color coordinates; wobei der erste Farbort und der zweite Farbort unterschiedlich sind; wherein the first locus and the second locus are different; und wobei die zweite organische Leuchtdioden-Struktur (104) wenigstens teilweise im Lichtweg der ersten organischen Leuchtdioden-Struktur (102) ausgebildet ist; and wherein the second organic light-emitting structure (104) is formed at least partially in the light path of the first organic light-emitting structure (102); und wobei die Wechselstromquelle (106) oder die Wechselspannungsquelle (108) zum Bestromen der Leuchtdioden-Strukturen (102, 104) eingerichtet ist und derart mit den Leuchtdioden-Strukturen (102, 104) elektrisch verbunden ist, dass bei einer ersten Halbwelle ein Strom durch die erste organische Leuchtdioden-Struktur (102) fließt und die zweite organische Leuchtdioden-Struktur (104) elektrisch sperrt, und bei einer zweiten Halbwelle ein Strom durch die zweite organische Leuchtdioden-Struktur (104) fließt und die erste organische Leuchtdioden-Struktur (102) elektrisch sperrt, wobei die erste Halbwelle eine andere Stromrichtung aufweist als die zweite Halbwelle. and wherein the alternating current source (106) or the AC power source (108) for energizing the light emitting structures (102, 104) is set up and in such a way with the light emitting structures (102, 104) is electrically connected that, for a first half-wave current to flow through flowing the first organic light-emitting structure (102) and electrically locks the second organic light-emitting structure (104), and wherein a second half-wave flows and a current through the second organic light-emitting structure (104), the first organic light-emitting structure (102 ) electrically locks, wherein the first half wave having a different flow direction than the second half-wave.

Description

  • In verschiedenen Ausführungsformen werden eine optoelektronische Bauelementanordnung, ein Verfahren zum Herstellen einer optoelektronischen Bauelementanordnung und ein Verfahren zum Betreiben einer optoelektronischen Bauelementanordnung bereitgestellt. In various embodiments, an optoelectronic component arrangement, a method of manufacturing an opto-electronic component assembly and a method of operating an optoelectronic component arrangement are provided.
  • Optoelektronische Bauelemente auf organischer Basis, beispielsweise organische Leuchtdiode (organic light emitting diode – OLED), finden zunehmend verbreitete Anwendung in der Allgemeinbeleuchtung. Optoelectronic devices based on organic, for example organic light emitting diode (Organic Light Emitting Diode - OLED), are increasingly widespread use in general lighting. Beim Betrieb einer Beleuchtung ist die Regulierung des Farbortes eine besondere Eigenschaft, da über den Farbort eine Stimmung transportiert werden kann. When operating a lighting regulating the color location is a special property because a mood can be transported over the color locus. Der Mensch reagiert über seine Photorezeptoren beispielsweise auf warm-weißes Licht eher relaxierend während kalt-weißes Licht eher seine Konzentration fördert. The person responds about his photoreceptors for example, warm white light rather relaxing effect rather promotes its concentration during cold-white light.
  • Ein organisches optoelektronisches Bauelement, beispielsweise eine OLED, kann eine Anode und eine Kathode mit einem organischen funktionellen Schichtensystem dazwischen aufweisen. An organic optoelectronic component, for example, an OLED may include an anode and a cathode with an organic functional layer system in between. Das organische funktionelle Schichtensystem kann eine oder mehrere Emitterschicht/en aufweisen, in der/denen elektromagnetische Strahlung erzeugt wird, eine oder mehrere Ladungsträgerpaar-Erzeugungs-Schichtenstruktur aus jeweils zwei oder mehr Ladungsträgerpaar-Erzeugungs-Schichten („charge generating layer”, CGL) zur Ladungsträgerpaarerzeugung, sowie einer oder mehrerer Elektronenblockadeschichten, auch bezeichnet als Lochtransportschicht(en) („hole transport layer” – HTL), und einer oder mehrerer Lochblockadeschichten, auch bezeichnet als Elektronentransportschicht(en) („electron transport layer” – ETL), um den Stromfluss zu richten. The organic functional layer system can comprise one or more emitter layer / s, in / which electromagnetic radiation is generated, one or more charge carrier pair generation layer structure of two or more carrier pair generation layers ( "charge generating layer", CGL) for carrier pair generation, and one or more electron-blocking layers, also referred to as a hole transport layer (s) ( "hole transport layer" - HTL), and one or more hole blocking layers, also referred to as an electron transport layer (s) ( "electron transport layer" - ETL) to the to direct current flow.
  • Die Leuchtdichte von OLEDs ist unter anderem durch die maximale Stromdichte begrenzt, die durch die Diode fließen kann. The luminance of OLEDs is limited among other things by the maximum current density that can flow through the diode. Zum Erhöhen der Leuchtdichte einer OLED ist das Kombinieren von ein oder mehreren OLED aufeinander in Serie bekannt – sogenannte gestapelte/gestackte OLED oder eine Tandem-OLED. To increase the luminance of an OLED combining one or more OLED is known in successive series - so-called stacked / stacked OLED or a tandem OLED.
  • Beim Betrieb können in den roten, grünen und blauen Emitterschichten (RGB-Emitter) einer weißen OLED unterschiedliche Alterungsprozesse stattfinden, die eine sichtbare Farbverschiebung bewirken können. During operation (RGB emitters) can take place different aging processes of a white OLED, which may cause a visible color shift in the red, green and blue emitter layers. Dadurch kann die Betriebsdauer der weißen OLED beschränkt sein oder eine Korrektur erforderlich sein. Thus, the service life of the white OLED may be restricted or require correction.
  • In einem herkömmlichen Verfahren wird eine organische Leuchtdiode mit einem Gleichstrom betrieben. In a conventional method, an organic light emitting diode is operated with a direct current.
  • In verschiedenen herkömmlichen Verfahren werden Leuchtdioden oder organische Leuchtdioden Stromnetz-konform mit einem Wechselstrom angesteuert. In various conventional methods light emitting diodes or organic light emitting diodes mains compliant be driven with an alternating current.
  • 6 6 zeigt ein herkömmliches Verfahren zum Betreiben einer Leuchtdioden-Anordnung. shows a conventional method for driving a light emitting diode array.
  • Dargestellt sind zwei baugleiche organische Leuchtdioden Shown are two identical organic light emitting diodes 602 602 , . 604 604 , die antiparallel zueinander geschaltet und mit einer Wechselstromquelle , The anti-parallel to each other and to an AC power source 606 606 verbunden sind. are connected. Eine der Leuchtdioden One of the LEDs 602 602 , . 604 604 dient im Wechselstrombetrieb für die andere Leuchtdiode is used in alternating current operation for the other light-emitting diode 604 604 , . 602 602 als Diodengleichrichter. as a diode rectifier. Im Wechselstrombetrieb emittiert nur eine Leuchtdiode In AC emits only one light emitting diode 602 602 während der positiven Halbwelle und nur die andere Leuchtdiode during the positive half-cycle and only the other light emitting diode 604 604 während der negativen Halbwelle des Strompulses. during the negative half-cycle of the current pulse. In verschiedenen herkömmlichen Verfahren sind die baugleichen organischen Leuchtdioden In various conventional methods, the organic light emitting diodes are identical 602 602 , . 604 604 in der Fläche nebeneinander oder übereinander gestapelt und können beispielsweise blaues Licht emittieren. stacked side by side or one above the other in the area and can, for example, emit blue light.
  • In einem weiteren herkömmlichen Verfahren wird ein OLED-Stapel (OLED-Stack) mit leitfähigkeitsdotierten Transportschichten, die aus lateral abwechselnden Bereichen mit pin- bzw. nip-Dotierung bestehen, gebildet. In another conventional method, an OLED stack (OLED stack) is formed with conductivity doped transport layers, which consist of laterally alternating regions pin or nip-type doping. Das „p” steht für eine p-dotierte halbleitende Schicht, das „n” für eine n-dotierte halbleitende Schicht und das „i” für eine eigenleitende Schicht. The "p" represents a p-doped semiconducting layer, which "n" represents an n-doped semiconducting layer and the "i" for an i-type layer. Das Realisieren dieses Aufbaus ist technisch aufwendig, da die Gefahr der Abreaktion der reaktiven p- und n-Dotierstoffe besteht. The realization of this structure is technically complex, because of the risk of reaction of the reactive p- and n-type dopants is. Weiterhin stellt solch ein Aufbau faktisch eine Parallelschaltung von vielen antiparallel geschalteten, nebeneinander liegenden Leuchtdioden gleicher Emissionswellenlänge dar. Further, such a structure provides virtually represents a parallel connection of many anti-parallel, adjacent LEDs of the same emission wavelength.
  • In einem weiteren herkömmlichen Verfahren werden unterschiedliche anorganische Leuchtdioden mit unterschiedlichen Emissionswellenlängen verwendet. In another conventional method, different inorganic light-emitting diodes having different emission wavelengths. In Abhängigkeit von der Schaltung der anorganischen Leuchtdioden kann im CIE-Diagramm ein Farbort zwischen den Farborten der einzelnen Leuchtdioden über die Wechselstromparameter eingestellt werden. Depending on the circuit the inorganic light-emitting diodes in the CIE diagram of a color location between the color locations of the individual LEDs on the AC power parameter can be adjusted. Hierbei werden jedoch immer Leuchtdioden gleicher Emissionswellenlänge für den Wechselstrombetrieb elektrisch antiparallel geschaltet und parallel dazu Leuchtdioden einer anderen Emissionswellenlänge. Here, however, the same emission wavelength for the alternating current operation can be always light-emitting diodes electrically connected in anti-parallel and parallel to light-emitting diodes of a different emission wavelength. Die Leuchtdioden können beispielsweise von einem Glas umgeben sein. The LEDs can for example be surrounded by a glass.
  • In einem weiteren herkömmlichen Verfahren wird eine farblich durchstimmbare OLED mittels invertiert gestapelter OLED-Einheiten ausgebildet. In another conventional method, a color-tunable OLED is formed by inverted stacked OLED units. Die OLED weist jedoch lediglich eine OLED-Einheit mit einem fluoreszenten blauen Emitter und eine weitere OLED-Einheit der OLED in getrennten Schichten einen roten und grünen phosphoreszenten Emitter auf. However, the OLED has only one OLED unit with a fluorescent blue emitter and another OLED of the OLED unit in separate layers on a red and green phosphorescent emitters. Diese OLED-Einheiten sind parallel geschalten und deshalb für einen Wechselstrombetrieb ungeeignet. This OLED units are connected in parallel and therefore unsuitable for AC operation. Für beide OLED-Einheiten sind für eine Farbvariation verschiedene Spannungen erforderlich. For both OLED units different voltages required for color variation.
  • In einem weiteren herkömmlichen Verfahren werden mehrere nebeneinander liegende, monolithisch gestapelte OLEDs mit Zwischenkontakten ausgebildet. In another conventional method, a plurality of OLEDs adjacent, stacked monolithically be formed with intermediate contacts. Die gestapelten OLEDs sind parallel geschaltet, beispielsweise in pinip-Konfiguration, und können durch eine äußere Zusammenschaltung zu einem Netz von antiparallelen OLEDs geschalten werden, die dann im Wechselstrombetrieb betreibbar sind. The stacked OLEDs are connected in parallel, for example in pinip configuration, and can be switched by an external interconnection to a network of anti-parallel OLEDs, which are then operated in AC operation.
  • In einem weiteren herkömmlichen Verfahren wird ein Wechselstrom-Treibermodus für LEDs verwendet, bei dem ein Strang von anorganischen LEDs einer Farbe mit einer in Reihe geschalteten Kapazität oder Spule versehen sind. In another conventional method, an alternating current drive mode of LEDs is used, in which a strand of inorganic LEDs of one color are provided with a series-connected capacitance or coil. Durch diese Beschaltung ist ein Tiefpass eingebaut, der bei hohen Frequenzen diese LEDs ausschaltet, wodurch eine frequenzabhängige Farbeinstellung des gesamten LED-Systems realisiert wird. By this wiring, a low-pass is fitted to stop these LEDs at high frequencies, thereby providing frequency-dependent color setting of the entire LED system is realized.
  • In verschiedenen Ausführungsformen werden eine optoelektronische Bauelementanordnung, ein Verfahren zum Herstellen einer optoelektronischen Bauelementanordnung und ein Verfahren zum Betreiben einer optoelektronischen Bauelementanordnung bereitgestellt, mit denen es möglich ist, elektrisch antiparallel geschaltete organische Leuchtdioden unterschiedlicher Farborte monolithisch zu integrieren und dadurch eine Farbmischung im Wechselstrombetrieb zu realisieren. In various embodiments, an optoelectronic component arrangement, a method of manufacturing an opto-electronic component assembly and a method of operating an optoelectronic component arrangement are provided, with which it is possible to integrate electrically connected in antiparallel organic light emitting diodes of different color locations monolithically, thereby realizing color mixing in AC operation.
  • In verschiedenen Ausführungsformen kann eine optoelektronische Bauelementeanordnung mehrere optoelektronische Bauelemente aufweisen. In various embodiments, an optoelectronic component arrangement may comprise a plurality of optoelectronic components. Unter einem optoelektronischen Bauelement kann eine Ausführung eines elektronischen Bauelementes verstanden werden, wobei das optoelektronische Bauelement einen optisch aktiven Bereich aufweist. Under an optoelectronic component, an embodiment of an electronic component can be understood, wherein the optoelectronic component having an optically active region. Der optisch aktive Bereich kann elektromagnetische Strahlung absorbieren und daraus einen Fotostrom ausbilden oder mittels einer angelegten Spannung an den optisch aktiven Bereich elektromagnetische Strahlung emittieren. The optically active area can absorb electromagnetic radiation and form therefrom a photocurrent or emit means of an applied voltage to the optically active region electromagnetic radiation.
  • Im Rahmen dieser Beschreibung kann unter einem Bereitstellen von elektromagnetischer Strahlung ein Emittieren von elektromagnetischer Strahlung verstanden werden. In the context of this description can be understood by an emitting electromagnetic radiation under a provision of electromagnetic radiation.
  • Im Rahmen dieser Beschreibung kann unter einem Aufnehmen von elektromagnetischer Strahlung ein Absorbieren von elektromagnetischer Strahlung verstanden werden. In the context of this description can be understood by absorbing electromagnetic radiation to a receiving electromagnetic radiation.
  • Ein optoelektronisches Bauelement, welches zwei flächige, optisch aktive Seiten aufweist, kann beispielsweise transparent ausgebildet sein, beispielsweise als eine transparente organische Leuchtdiode. An optoelectronic component, which has two planar, optically active sites may, for example, be configured to be transparent, for example as a transparent organic light emitting diode.
  • Der optisch aktive Bereich kann jedoch auch eine flächige, optisch aktive Seite und eine flächige, optisch inaktive Seite aufweisen, beispielsweise eine organische Leuchtdiode, die als Top-Emitter oder Bottom-Emitter eingerichtet ist. However, the optically active region may also be a flat, optically active side and a flat, optically inactive side comprise, for example, an organic light emitting diode, which is configured as a top-emitting or bottom-emitting.
  • Ein optoelektronisches Bauelement, welches elektromagnetische Strahlung emittiert, kann in verschiedenen Ausführungsformen ein elektromagnetische Strahlung emittierendes Halbleiter-Bauelement sein und/oder als eine elektromagnetische Strahlung emittierende Diode, als eine organische elektromagnetische Strahlung emittierende Diode, als ein elektromagnetische Strahlung emittierender Transistor oder als ein elektromagnetische Strahlung emittierender organischer Transistor ausgebildet sein. An optoelectronic component which emits electromagnetic radiation, may be a electromagnetic radiation-emitting semiconductor component and / or emitting the electromagnetic radiation-emitting diode, in various embodiments, as an organic electromagnetic radiation-emitting diode, as an electromagnetic radiation emitting transistor or as an electromagnetic radiation emitting organic transistor may be formed.
  • Die elektromagnetische Strahlung kann beispielsweise Licht im sichtbaren Bereich, UV-Strahlung und/oder Infrarot-Strahlung sein. The electromagnetic radiation may be, for example visible light, UV-radiation and / or infrared radiation.
  • In diesem Zusammenhang kann das elektromagnetische Strahlung emittierende Bauelement beispielsweise als Licht emittierende Diode (light emitting diode, LED) als organische Licht emittierende Diode (organic light emitting diode, OLED), als Licht emittierender Transistor oder als organischer Licht emittierender Transistor ausgebildet sein. In this regard, the electromagnetic radiation emitting device may, for example, emitting a light diode (light emitting diode, LED) emitting the organic light emitting diode (Organic Light Emitting Diode, OLED), may be formed as a light-emitting transistor, or as an organic light emitting transistor.
  • Das Licht emittierende Bauelement kann in verschiedenen Ausführungsbeispielen Teil einer integrierten Schaltung sein. The light emitting device may be part of an integrated circuit in various embodiments. Weiterhin kann eine Mehrzahl von Licht emittierenden Bauelementen vorgesehen sein, beispielsweise elektrisch in Reihe oder parallel geschaltet. Furthermore, a plurality may be provided by light emitting devices, for example, electrically connected in series or in parallel.
  • Im Rahmen dieser Beschreibung kann unter einem organischen Stoff eine, ungeachtet des jeweiligen Aggregatzustandes, in chemisch einheitlicher Form vorliegende, durch charakteristische physikalische und chemische Eigenschaften gekennzeichnete Verbindung des Kohlenstoffs verstanden werden. In the context of this description may be an organic material one, regardless of their physical state, be understood in a chemically uniform manner present, marked by characteristic physical and chemical properties of the carbon compound. Weiterhin kann im Rahmen dieser Beschreibung unter einem anorganischen Stoff eine, ungeachtet des jeweiligen Aggregatzustandes, in chemisch einheitlicher Form vorliegende, durch charakteristische physikalische und chemische Eigenschaften gekennzeichnete Verbindung ohne Kohlenstoff oder einfacher Kohlenstoffverbindung verstanden werden. Furthermore, in the context of this description, an inorganic substance a, regardless of their physical state, present, marked by characteristic physical and chemical properties connection be understood without carbon or simple carbon compound in a chemically uniform manner. Im Rahmen dieser Beschreibung kann unter einem organisch-anorganischen Stoff (hybrider Stoff) eine, ungeachtet des jeweiligen Aggregatzustandes, in chemisch einheitlicher Form vorliegende, durch charakteristische physikalische und chemische Eigenschaften gekennzeichnete Verbindung mit Verbindungsteilen die Kohlenstoff enthalten und frei von Kohlenstoff sind, verstanden werden. In the context of this specification (hybrid material) may contain one, regardless of their state of aggregation, in a chemically uniform manner present, marked by characteristic physical and chemical properties associated with connection parts, the carbon to an organic-inorganic substance, and are free of carbon, are understood. Im Rahmen dieser Beschreibung umfasst der Begriff „Stoff” alle oben genannten Stoffe, beispielsweise einen organischen Stoff, einen anorganischen Stoff, und/oder einen hybriden Stoff. As used herein the term "material" includes all substances mentioned above, for example, an organic material, an inorganic material, and / or a hybrid material. Weiterhin kann im Rahmen dieser Beschreibung unter einem Stoffgemisch etwas verstanden werden, was Bestandteile aus zwei oder mehr verschiedenen Stoffen besteht, deren Bestandteile beispielsweise sehr fein verteilt sind. Furthermore, it can be understood in the context of this description, a substance mixture something which consists of two or more components of different materials whose components are, for example, very finely dispersed. Als eine Stoffklasse ist ein Stoff oder ein Stoffgemisch aus einem oder mehreren organischen Stoff(en), einem oder mehreren anorganischen Stoff(en) oder einem oder mehreren hybriden Stoff(en) zu verstehen. As a class of substances, a substance or a mixture of one or more organic material (s), one or more inorganic substance (s) or one or more hybrid substance (s) is to be understood. Der Begriff „Material” kann synonym zum Begriff „Stoff” verwendet werden. The term "material" can be used synonymously to the term "substance".
  • Im Rahmen dieser Beschreibung kann als Farbstoff ein Stoff verstanden werden, der Licht emittieren kann mittels eines Überganges eines Elektrons aus einem ersten energetischen Zustand in einen zweiten energetischen Zustand, wobei der erste energetische Zustand eine größere Energie aufweist als der zweite energetische Zustand, und wobei die Wellenlänge des emittierten Lichts indirekt proportional zu der Energieänderung des Elektrons zwischen den beiden energetischen Zuständen ist. In the context of this description, a substance may be understood as a dye which can emit light by means of a transition of an electron from a first energy state into a second energy state, wherein the first energy state having a greater energy than the second energy state, and wherein the wavelength of the emitted light is inversely proportional to the change in energy of the electron between the two energy states. In verschiedenen Ausgestaltungen kann ein Farbstoff auch als ein Emitter oder Emittermaterial bezeichnet werden. In various embodiments, a dye may also be referred to as an emitter or emitter material. In verschiedenen Ausgestaltungen kann ein Farbstoff einen organischen Stoff aufweisen oder daraus gebildet sein. In various embodiments, a dye may comprise an organic material or formed therefrom. In verschiedenen Ausgestaltungen kann eine Farbstoff-Schicht einen Farbstoff aufweisen oder daraus gebildet sein. In various embodiments, a dye layer may comprise a dye or be formed therefrom. In einer Ausgestaltung kann eine Farbstoff-Schicht einen oder mehrere unterschiedliche Farbstoffe verteilt in einer Matrix aufweisen. In one embodiment, a dye layer may have one or more different dyes dispersed in a matrix. Die Matrix kann beispielsweise einen organischen Stoff aufweisen, beispielsweise ein Polymer. The matrix may for example comprise an organic material, for example a polymer.
  • Im Rahmen dieser Beschreibung kann unter einer Farbe eines Lichtes ein mit der Farbe oder Farbvalenz physiologisch assoziierter Wellenlängenbereich einer elektromagnetischen Strahlung verstanden werden. In the context of this specification, with the color or color valence physiologically associated wavelength range of electromagnetic radiation can be understood by a color of a light. Im Rahmen dieser Beschreibung kann unter einer Farbvalenz eine physiologische, farbige Wirkung einer elektromagnetischen Strahlung verstanden werden. As used herein, a physiological, colored action of an electromagnetic radiation can be understood by a color stimulus. Eine Farbvalenz kann als ein ununterscheidbarer Bereich an Farborten (Cx, Cy) in einer CIE-Farbnormtafel bestimmt werden. A color stimulus can be determined as a range of color indistinguishable locations (Cx, Cy) in a CIE standard color panel.
  • Unter dem Begriff „transluzent” oder „transluzente Schicht” kann in verschiedenen Ausführungsbeispielen verstanden werden, dass eine Schicht für Licht durchlässig ist, beispielsweise für das von dem lichtemittierenden Bauelement erzeugte Licht, beispielsweise einer oder mehrerer Wellenlängenbereiche, beispielsweise für Licht in einem Wellenlängenbereich des sichtbaren Lichts (beispielsweise zumindest in einem Teilbereich des Wellenlängenbereichs von 380 nm bis 780 nm). The term "translucent" or "translucent layer" may be understood in various embodiments that a layer for light is transmissive, for example, for the light generated by the light emitting device light, for example one or more wavelength ranges, for example, for light in a wavelength range of visible light (for example at least in a partial area of ​​the wavelength range of 380 nm to 780 nm). Beispielsweise ist unter dem Begriff „transluzente Schicht” in verschiedenen Ausführungsbeispielen zu verstehen, dass im Wesentlichen die gesamte in eine Struktur (beispielsweise eine Schicht) eingekoppelte Lichtmenge auch aus der Struktur (beispielsweise Schicht) ausgekoppelt wird, wobei ein Teil des Lichts hierbei gestreut werden kann, beispielsweise indem die transluzente Schicht Streuzentren aufweist. For example, "translucent layer" in various exemplary embodiments, the term will be understood that substantially the whole is in a structure (e.g., a layer) injected amount of light also from the structure (for example, layer) coupled with a part of the light can be scattered in this case , for example by having the translucent layer scattering centers.
  • Unter dem Begriff „transparent” oder „transparente Schicht” kann in verschiedenen Ausführungsbeispielen verstanden werden, dass eine Schicht für Licht durchlässig ist (beispielsweise zumindest in einem Teilbereich des Wellenlängenbereichs von 380 nm bis 780 nm), wobei in eine Struktur (beispielsweise eine Schicht) eingekoppeltes Licht im Wesentlichen ohne Streuung oder Lichtkonversion auch aus der Struktur (beispielsweise Schicht) ausgekoppelt wird. The term "transparent" or "transparent layer" may be understood in various embodiments that a layer for light is transmissive (for example, at least in a partial area of ​​the wavelength range of 380 nm to 780 nm), wherein in a structure (e.g., a layer) light coupled substantially without scattering or light conversion and from the structure (for example, layer) is extracted. Somit ist „transparent” in verschiedenen Ausführungsbeispielen als ein Spezialfall von „transluzent” anzusehen. Thus, "transparent" "translucent" to display in various embodiments as a special case of.
  • Für den Fall, dass beispielsweise ein lichtemittierendes monochromes oder im Emissionsspektrum begrenztes elektronisches Bauelement bereitgestellt werden soll, ist es ausreichend, dass die optisch transluzente Schichtenstruktur zumindest in einem Teilbereich des Wellenlängenbereichs des gewünschten monochromen Lichts oder für das begrenzte Emissionsspektrum transluzent ist. In the event that, for example, a light-emitting monochrome or limited in the emission spectrum electronic component is to be provided, it is sufficient that the optically translucent layer structure is translucent at least in a partial area of ​​the wavelength range of the desired monochromatic light, or for the limited emission spectrum.
  • In verschiedenen Ausgestaltungen kann die optoelektronische Bauelementeanordnung als ein so genannter Top- und Bottom-Emitter eingerichtet sein. In various embodiments, the optoelectronic component arrangement can be set up as a so-called top and bottom emitter. Ein Top- und/oder Bottom-Emitter kann auch als optisch transmittierendes Bauelement, beispielsweise eine transparente oder transluzente organische Leuchtdiode, bezeichnet werden. A top and / or bottom-emitter may be referred to as optically transmissive component, for example a transparent or translucent organic light emitting device.
  • In verschiedenen Ausführungsformen wird eine optoelektronische Bauelementanordnung bereitgestellt, die optoelektronische Bauelementanordnung aufweisend: eine erste organische Leuchtdioden-Struktur, eine zweite organische Leuchtdioden-Struktur und eine Wechselspannungsquelle oder eine Wechselstromquelle, wobei die erste organische Leuchtdioden-Struktur eingerichtet ist zu einem Bereitstellen eines Lichtes mit einem ersten Farbort; In various embodiments, an optoelectronic component arrangement is provided, the opto-electronic component assembly comprising: a first organic light-emitting diode structure, a second organic light-emitting diode structure and an alternating voltage source or an alternating current source, wherein the first organic light-emitting diode structure is furnished to a provision of a light with a first color coordinates; wobei die zweite organische Leuchtdioden-Struktur eingerichtet ist zu einem Bereitstellen eines Lichtes mit einem zweiten Farbort; wherein the second organic light-emitting diode structure is furnished to a provision of a light with a second color coordinates; wobei der erste Farbort und der zweite Farbort unterschiedlich sind; wherein the first locus and the second locus are different; und wobei die zweite organische Leuchtdioden-Struktur wenigstens teilweise im Lichtweg der ersten organischen Leuchtdioden-Struktur ausgebildet ist; and wherein the second organic light-emitting diode structure is formed at least partially in the light path of the first organic light-emitting diode structure; und wobei die Wechselspannungsquelle oder die Wechselstromquelle zum Bestromen der Leuchtdioden-Strukturen eingerichtet ist und derart mit den Leuchtdioden-Strukturen elektrisch verbunden ist, dass bei einer ersten Halbwelle ein Strom durch die erste organische Leuchtdioden-Struktur fließt und die zweite organische Leuchtdioden-Struktur elektrisch sperrt, und bei einer zweiten Halbwelle ein Strom durch die zweite organische Leuchtdioden-Struktur fließt und die erste organische Leuchtdioden-Struktur elektrisch sperrt, wobei die erste Halbwelle eine andere Stromrichtung aufweist als die zweite Halbwelle. and wherein the alternating voltage source or alternating current source is adapted to supply current to light-emitting structures and is so electrically connected to the light-emitting diode structures is that, in a first half-wave current flows through the first organic light-emitting diode structure flows and electrically locks the second organic light-emitting diode structure and at a second half-wave current flows through the second organic light-emitting structure and electrically closes the first organic light-emitting structure, wherein the first half-wave having a different flow direction than the second half-wave.
  • Die Stromrichtung bezieht sich auf die Richtung des Stromflusses durch das optoelektronische Bauelement. The current direction refers to the direction of current flow through the optoelectronic component.
  • In einer Ausgestaltung kann die erste organische Leuchtdioden-Struktur eine erste Elektrode, eine zweite Elektrode und eine erste organische funktionelle Schichtenstruktur dazwischen aufweisen, wobei die erste Elektrode eine andere Polarität aufweist als die zweite Elektrode. In one embodiment, a first electrode, a second electrode and a first organic functional layers structure may have therebetween the first organic light-emitting diode structure, the first electrode having a different polarity than the second electrode.
  • In einer Ausgestaltung kann die zweite Leuchtdioden-Struktur eine dritte Elektrode, eine vierte Elektrode und eine zweite organische funktionelle Schichtenstruktur dazwischen aufweisen, wobei die dritte Elektrode eine andere Polarität aufweist als die vierte Elektrode. In one embodiment, the second light-emitting diode structure of a third electrode, a fourth electrode and a second organic functional layers structure may have therebetween, the third electrode having a different polarity than the fourth electrode.
  • In einer Ausgestaltung kann die erste Elektrode mit der vierten Elektrode körperlich und elektrisch (beispielsweise elektrisch leitend) verbunden sein. In one embodiment, the first electrode to the fourth electrode physically and electrically (for example, electrically conductive) may be connected. Mit anderen Worten: die erste Elektrode und die vierte Elektrode können als ein elektrischer Knoten ausgebildet sein, dh im Betrieb ein gleiches elektrisches Potential aufweisen. In other words, the first electrode and the fourth electrode may be formed, that is, have a same electrical potential during operation as an electrical node.
  • In einer Ausgestaltung kann die zweite Elektrode mit der dritten Elektrode körperlich und elektrisch (beispielsweise elektrisch leitend) verbunden sein. In one embodiment, the second electrode with the third electrode physically and electrically (for example, electrically conductive) may be connected. Mit anderen Worten: die zweite Elektrode und die dritte Elektrode können als ein elektrischer Knoten ausgebildet sein, dh im Betrieb ein gleiches elektrisches Potential aufweisen. In other words, the second electrode and the third electrode may be formed, that is, have a same electrical potential during operation as an electrical node.
  • In einer Ausgestaltung können die zweite Elektrode und die dritte Elektrode als eine gemeinsame Elektrode ausgebildet sein. In one embodiment, the second electrode and the third electrode may be formed as a common electrode.
  • In einer Ausgestaltung kann die optoelektronische Bauelementeanordnung ferner ein erstes Kontaktpad und ein zweites Kontaktpad aufweisen, wobei die Kontaktpads derart ausgebildet sind, dass die erste organische Leuchtdioden-Struktur und die zweite organische Leuchtdioden-Struktur mittels der Kontaktpads mit der Wechselstromquelle oder der Wechselspannungsquelle elektrisch verbunden sind. In one embodiment, the optoelectronic component arrangement may further comprise a first contact pad and a second contact pad, wherein the contact pads are formed such that the first organic light-emitting diode structure and the second organic light-emitting diode structure by means of the contact pads with the AC power source or the AC power source are electrically connected , Das erste Kontaktpad kann beispielsweise mit der ersten Elektrode und der vierten Elektrode elektrisch verbunden sein und das zweite Kontaktpad mit der zweiten Elektrode und der dritten Elektrode elektrisch verbunden sein. The first contact pad may be electrically connected for example to the first electrode and the fourth electrode and the second contact pad to the second electrode and the third electrode may be electrically connected.
  • In einer Ausgestaltung können die erste organische Leuchtdioden-Struktur und die zweite organische Leuchtdioden-Struktur eine Stapel-Struktur bilden, wobei die erste organische Leuchtdioden-Struktur wenigstens teilweise auf der zweiten organischen Leuchtdioden-Struktur ausgebildet ist oder wobei die zweite organische Leuchtdioden-Struktur wenigstens teilweise auf der ersten organischen Leuchtdioden-Struktur ausgebildet ist. In one embodiment, the first organic light-emitting diode structure and the second organic light-emitting diode structure can form a stack structure, wherein the first organic light-emitting diode structure is at least partly formed on the second organic light-emitting diode structure or wherein the second organic light-emitting diode structure at least is partially formed on the first organic light-emitting diode structure.
  • In einer Ausgestaltung können/kann die erste Elektrode, die zweite Elektrode, die dritte Elektrode und/oder die vierte Elektrode transparent oder transluzent ausgebildet sein. In one embodiment, / can, the first electrode, the second electrode, the third electrode and / or the fourth electrode may be configured to be transparent or translucent.
  • In einer Ausgestaltung kann die dritte Elektrode wenigstens als ein Teil der zweiten Elektrode ausgebildet sein oder die zweite Elektrode wenigstens als ein Teil der dritten Elektrode ausgebildet sein. In one embodiment, the third electrode may be formed as at least a part of the second electrode or the second electrode may be formed as at least a part of the third electrode.
  • In einer Ausgestaltung kann wenigstens ein Teil der ersten Leuchtdioden-Struktur frei von der zweiten Leuchtdioden-Struktur sein, oder wenigstens ein Teil der zweiten Leuchtdioden-Struktur frei von der ersten Leuchtdioden-Struktur sein. In one embodiment, a portion of the first light-emitting structure may be at least free of the second light-emitting diode structure, or at least part of the second light-emitting structure may be free of the first light-emitting structure.
  • In verschiedenen Ausgestaltungen kann ein Bereich einer organischen Leuchtdioden-Struktur, der frei von einer anderen organischen Leuchtdioden-Struktur ist, auch als ein strukturierter Bereich verstanden werden. In various embodiments, a region of an organic light-emitting diode structure, which is free of another organic light-emitting diode structure can be understood as a structured field. Eine solche Strukturierung kann zum Ausbilden eines Farbartkontrastes zwischen dem Bereich mit einer organischen Leuchtdioden-Struktur zu dem Bereich mit mehreren organischen Leuchtdioden-Strukturen im Strahlengang verwendet werden, beispielsweise zur Informationswiedergabe. Such a structuring can be used to form a Farbartkontrastes between the region with an organic light-emitting diode structure to the portion with a plurality of organic light-emitting structures in the beam path, for example for information reproduction. Eine Informationswiedergabe kann beispielsweise als Darstellen eines Piktogramms, eines Ideogramms oder eines Schriftzugs ausgebildet sein. An information reproduction can be formed for example as displaying an icon or a text is an ideogram.
  • In einer Ausgestaltung kann der erste Farbort und der zweite Farbort eine unterschiedliche Farbvalenz aufweisen. In one embodiment, the first chromaticity and the second chromaticity can have a different color stimulus.
  • In einer Ausgestaltung kann die erste organische Leuchtdioden-Struktur und die zweite organische Leuchtdioden-Struktur jeweils einen Farbstoff zum Erzeugen von Licht aufweisen, wobei die erste organische Leuchtdioden-Struktur einen fluoreszierenden Farbstoff aufweist und die zweite organische Leuchtdioden-Struktur einen phosphoreszierenden Farbstoff aufweist; In one embodiment, the first organic light-emitting diode structure and the second organic light-emitting structure may each comprise a dye for generating light, wherein the first organic light-emitting diode structure comprises a fluorescent dye and the second organic light-emitting diode structure comprises a phosphorescent dye; oder wobei die zweite organische Leuchtdioden-Struktur einen fluoreszierenden Farbstoff aufweist und die erste organische Leuchtdioden-Struktur einen phosphoreszierenden Farbstoff aufweist. or wherein the second organic light-emitting diode structure comprises a fluorescent dye and the first organic light-emitting diode structure comprises a phosphorescent dye.
  • In einer Ausgestaltung können der erste Farbort mit einem blauen Licht und der zweite Farbort mit einem rot-grünen Licht oder einem gelben Licht assoziiert sein. In one embodiment, the first color point with a blue light and the second color point may be associated with a red-green light or a yellow light.
  • In einer Ausgestaltung können der zweite Farbort mit einem blauen Licht und der erste Farbort mit einem rot-grünen Licht oder einem gelben Licht assoziiert sein. In one embodiment, the second color point with a blue light, and the first color point with a red-green light or a yellow light may be associated.
  • In einer Ausgestaltung können die erste organische Leuchtdioden-Struktur und die zweite organische Leuchtdioden Struktur derart ausgebildet sein, dass der Farbort des Lichtes, das aus einem Mischen Von erstem Farbort und zweitem Farbort gebildet wird, mit einem kaltweißen Licht oder einem warmweißen Licht assoziiert wird. In one embodiment, the first organic light-emitting diode structure and the second organic light-emitting structure may be formed such that the color locus which is formed from a mixing of the first chromaticity and the second chromaticity of the light is associated with a cold white light or a warm-white light.
  • In einer Ausgestaltung kann die erste organische Leuchtdioden-Struktur einen blaues Licht emittierenden fluoreszierenden Emitter und die zweite organische Leuchtdioden-Struktur einen gemischten rot-grünes Licht emittierenden phosphoreszierenden Emitter aufweisen. In one embodiment, the first organic light-emitting diode structure can have a blue light-emitting fluorescent emitter, and the second organic light emitting diode structure a mixed red and green light-emitting phosphorescent emitter.
  • In einer Ausgestaltung kann die Stapel-Struktur einen ersten Anschluss und einen zweiten Anschluss aufweisen, wobei die Anschlüsse zum elektrischen Verbinden der ersten organischen Leuchtdioden-Struktur und der zweiten organischen Leuchtdioden-Struktur mit der Wechselspannungsquelle oder Wechselstromquelle ausgebildet sind. In one embodiment, the stack structure may include a first terminal and a second terminal, wherein the terminals are adapted to electrically connect the first organic light-emitting diode structure and the second organic light-emitting diode structure with the alternating voltage source or alternating current source.
  • In einer Ausgestaltung kann der erste Anschluss mit der ersten Elektrode und/oder der vierten Elektrode elektrisch verbunden sein und der zweite Anschluss mit der zweiten Elektrode und/oder dritten Elektrode elektrisch verbunden sein. In one embodiment, the first connection with the first electrode and / or the fourth electrode may be electrically connected to be electrically connected and the second port with the second electrode and / or third electrode.
  • In einer Ausgestaltung kann die erste organische Leuchtdioden-Struktur eine dotierte pin-Struktur oder eine dotierte nip-Struktur aufweisen. In one embodiment, the first organic light-emitting structure may have a doped pin structure or a nip structure doped.
  • In einer Ausgestaltung kann die zweite organische Leuchtdioden-Struktur eine dotierte pin-Struktur oder eine dotierte nip-Struktur aufweisen. In one embodiment, the second organic light-emitting structure may have a doped pin structure or a nip structure doped.
  • Eine pin-Struktur kann eine Schichtenfolge aufweisen aus einer p-dotierten halbleitenden Schicht, einer eigenleitenden Schicht und einer n-dotierten halbleitenden Schicht. A pin structure can include a layer sequence of a p-type semiconductive layer, an intrinsic layer and a n-type semiconductive layer. Eine nip-Struktur kann eine zur pin-Struktur invertierte Schichtenabfolge aufweisen. A nip structure may have an inverted structure to the pin layer sequence.
  • In einer Ausgestaltung können die erste organische Leuchtdioden-Struktur und die zweite organische Leuchtdioden-Struktur elektrisch antiparallel miteinander verbunden sein. In one embodiment, the first organic light-emitting diode structure and the second organic light-emitting structure may be electrically connected in anti-parallel with each other.
  • In einer Ausgestaltung kann die optoelektronische Bauelementeanordnung ferner einen Träger aufweisen, wobei die erste organische Leuchtdioden-Struktur und die zweite organische Leuchtdioden-Struktur auf oder über dem Träger ausgebildet sind. In one embodiment, the optoelectronic component arrangement may further comprise a carrier, wherein the first organic light-emitting diode structure and the second organic light emitting diode structure are formed on or above the support.
  • In einer Ausgestaltung können die erste organische Leuchtdioden-Struktur und die zweite organische Leuchtdioden-Struktur monolithisch auf oder über dem Träger ausgebildet sein. In one embodiment, the first organic light-emitting diode structure and the second organic light-emitting structure may be monolithically formed on or above the support.
  • In einer Ausgestaltung kann die optoelektronische Bauelementeanordnung ferner eine wellenlängenkonvertierende Struktur wenigstens teilweise im Lichtweg der ersten organischen Leuchtdiode und/oder der zweiten organischen Leuchtdiode aufweisen. In one embodiment, the optoelectronic component arrangement may further comprise partially in the light path of the first organic light emitting diode and / or the second organic light emitting diode, a wavelength-structure at least.
  • In einer Ausgestaltung kann die optoelektronische Bauelementeanordnung ferner eine Lichtstreuungs-Struktur wenigstens teilweise im Lichtweg der ersten organischen Leuchtdiode und/oder der zweiten organischen Leuchtdiode aufweisen. In one embodiment, the optoelectronic component arrangement may further include a light scattering structure at least partly in the light path of the first organic light emitting diode and / or the second organic light emitting diode have.
  • In einer Ausgestaltung kann wenigstens eine optisch aktive Seite der ersten organischen Leuchtdioden-Struktur und/oder der zweiten organischen Leuchtdioden-Struktur strukturierte Bereiche aufweisen, beispielsweise lateral auf einer optisch aktiven Seite angeordnet. In one embodiment, an optically active side of the first organic light-emitting diode structure and / or the second organic light-emitting structure may have at least structured areas, for example, arranged laterally on an optically active side.
  • In einer Ausgestaltung können die strukturierten Bereiche der wenigstens einen optisch aktiven Seite eingerichtet sein als Streuzentren, beispielsweise Mikrolinsen, ein optisches Gitter; In one embodiment, the structured portions may be arranged at least one of the optically active side as scattering centers, such as microlenses, optical grating; eine Spiegelstruktur, beispielsweise einen photonischen Kristall oder einen Metallspiegel und/oder als eine wenigstens teilweise durchlässige Spiegelstruktur. a mirror structure such as a photonic crystal or a metal mirror and / or as an at least partially transparent mirror structure.
  • In einer Ausgestaltung können die strukturierten Bereiche derart ausgebildet sein, dass die strukturierten Bereiche Licht mit einem anderen Farbort bereitstellen als unstrukturierte Bereiche, beispielsweise zur Informationswiedergabe. In one embodiment, the structured portions may be formed such that the patterned areas to provide light with different color coordinates than unstructured regions, for example for information reproduction. Eine Informationswiedergabe kann beispielsweise als Darstellen eines Piktogramms, eines Ideogramms oder eines Schriftzugs ausgebildet sein. An information reproduction can be formed for example as displaying an icon or a text is an ideogram.
  • In einer Ausgestaltung kann die Wechselspannungsquelle oder Wechselstromquelle zum Steuern des zeitlichen elektrischen Stromverlaufes eingerichtet sein, und beispielsweise einen Phasen-Dimmer, einen Pulsmodulator oder einen Frequenzmodulator aufweisen. In one embodiment, the alternating voltage source or alternating current source may be adapted to control the time the electrical current profile, and have for example a phase dimmer, a pulse modulator or a frequency modulator.
  • In einer Ausgestaltung kann der Phasen-Dimmer zu einem Phasenanschnittsteuern oder einem Phasenabschnittsteuern des elektrischen Stromes durch die erste organische Leuchtdioden-Struktur und/oder durch die zweite organische Leuchtdioden-Struktur eingerichtet sein. In one embodiment of the phase dimmer can be furnished to a phase-angle control or phase section controlling the electric current through the first organic light-emitting diode structure and / or by the second organic light-emitting structure.
  • In einer Ausgestaltung kann der Pulsmodulator zu einer Pulsweitenmodulation oder einer Pulsamplitudenmodulation des elektrischen Stromes durch die erste organische Leuchtdioden-Struktur und/oder durch die zweite organische Leuchtdioden-Struktur eingerichtet sein. In one embodiment, the pulse modulator for a pulse width modulation or pulse amplitude modulation of the electric current through the first organic light-emitting diode structure and / or may be configured by the second organic light-emitting structure.
  • In einer Ausgestaltung kann der Frequenzmodulator zu einem Ändern der Frequenz des elektrischen Wechselstromes durch die erste organische Leuchtdioden-Struktur und/oder durch die zweite organische Leuchtdioden-Struktur eingerichtet sein. In one embodiment, the frequency modulator may be adapted to a change of the frequency of the alternating electric current through the first organic light-emitting diode structure and / or by the second organic light-emitting structure.
  • In einer Ausgestaltung kann die optoelektronische Bauelementeanordnung ferner eine Fotodetektor-Vorrichtung aufweisen, wobei die Fotodetektor-Vorrichtung zum Messen des Farbortes des Lichtes ausgebildet ist, das von der optoelektronischen Bauelementeanordnung emittiert wird. In one embodiment, the optoelectronic component arrangement may include a photodetector device further wherein the photodetector device is designed for measuring the color point of the light emitted by the optoelectronic component arrangement.
  • In einer Ausgestaltung kann die Fotodetektor-Vorrichtung einen oder mehrere Fotodetektor/en aufweisen, beispielsweise eine oder mehrere Fotodiode(n). In one embodiment, the photodetector device can comprise one or more photodetector / s, for example, one or more photodiode (s).
  • In einer Ausgestaltung kann die Fotodetektor-Vorrichtung mit der Wechselspannungsquelle oder der Wechselstromquelle gekoppelt sein derart, dass der Wechselstromverlauf oder der Wechselspannungsverlauf anhand des gemessenen Farbortes geändert oder stabilisiert wird. In one embodiment, the photodetector device can be coupled to the AC voltage source or the AC power source such that the AC waveform or the alternating voltage waveform is changed or stabilized based on the measured color location.
  • In einer Ausgestaltung kann die optoelektronische Bauelementeanordnung ferner eine Treiberstruktur aufweisen, wobei die Treiberstruktur verbunden ist mit dem ersten Kontaktpad, dem zweiten Kontaktpad, der Fotodetektor-Vorrichtung und der Wechselstromquelle oder Wechselspannungsquelle. In one embodiment, the optoelectronic component arrangement can have a structure further driver, wherein the drive structure is connected to the first contact pad, the second contact pad, the photodetector device and the AC power source or AC power source. Die Fotodetektor-Vorrichtung kann ein Mess-Signal bereitstellen, das als ein Eingangssignal an der Treiberstruktur der optoelektronischen Bauelementeanordnung anliegt. The photodetector device may provide a measurement signal, which is applied as an input signal to the driver structure of the optoelectronic component arrangement. Die Treiberstruktur kann zum Regeln des Wechselstromverlaufs und/oder des Wechselspannungsverlaufs der optoelektronischen Bauelementeanordnung eingerichtet sein. The driver structure can be set up for controlling the AC waveform and / or AC voltage profile of the optoelectronic component arrangement. Die Treiberstruktur kann derart eingerichtet sein, dass die Treiberstruktur mittels des Auswertens des Mess-Signals der Fotodetektor-Vorrichtung den Stromverlauf oder den Spannungsverlauf der Wechselspannungsquelle und/oder Wechselstromquelle regelt. The drive structure may be configured such that the driver structure controls the current flow or the voltage waveform of the AC voltage source and / or AC power source by means of evaluating the measuring signal of the photodetector device. Dadurch kann der Farbort des Lichtes in der Bildebene der optoelektronischen Bauelementeanordnung geändert werden. Thus, the color point of light in the image plane of the optoelectronic component arrangement can be changed.
  • In verschiedenen Ausführungsformen wird ein Verfahren zum Herstellen einer optoelektronischen Bauelementeanordnung bereitgestellt, das Verfahren aufweisend: Ausbilden einer ersten organischen Leuchtdioden-Struktur zum Bereitstellen eines Lichtes mit einem ersten Farbort; In various embodiments, a method for producing an optoelectronic component arrangement is provided, the method comprising: forming a first organic light-emitting diode structure for providing a light having a first color coordinates; Ausbilden einer zweiten organischen Leuchtdioden-Struktur zum Bereitstellen eines Lichtes mit einem zweiten Farbort, wobei der erste Farbort und der zweite Farbort unterschiedlich sind; Forming a second organic light emitting diode structure for providing a light having a second color point, said first chromaticity and the second chromaticity are different; und wobei die zweite organische Leuchtdioden-Struktur wenigstens teilweise im Lichtweg der ersten organischen Leuchtdioden-Struktur ausgebildet wird; and wherein the second organic light-emitting diode structure is formed at least partially in the light path of the first organic light-emitting diode structure; Verbinden der Leuchtdioden-Strukturen mit einer Wechselspannungsquelle oder einer Wechselstromquelle, wobei die Wechselspannungsquelle oder die Wechselstromquelle zum Bestromen der Leuchtdioden-Strukturen eingerichtet ist und derart mit den Leuchtdioden-Strukturen elektrisch verbunden wird, dass bei einer ersten Halbwelle ein Strom durch die erste organische Leuchtdioden-Struktur fließt und die zweite organische Leuchtdioden-Struktur elektrisch sperrt, und bei einer zweiten Halbwelle ein Strom durch die zweite organische Leuchtdioden-Struktur fließt und die erste organische Leuchtdioden-Struktur elektrisch sperrt, wobei die erste Halbwelle eine andere Stromrichtung aufweist als die zweite Halbwelle. Connecting the light-emitting diode structures with an alternating voltage source or an AC power source, wherein the alternating voltage source or alternating current source is adapted to supply current to light-emitting structures and is so electrically connected to the light-emitting diode structures is that, in a first half-wave current flows through the first organic light emitting diode structure flows and electrically locks the second organic light-emitting diode structure and a second half-wave current to flow through the second organic light-emitting diode structure flows and electrically locks the first organic light-emitting structure, wherein the first half-wave having a different flow direction than the second half-wave.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens kann die erste organische Leuchtdioden-Struktur mit einer ersten Elektrode, einer zweiten Elektrode und einer ersten organischen funktionellen Schichtenstruktur dazwischen aufweisend ausgebildet werden, wobei die erste Elektrode eine andere Polarität aufweist als die zweite Elektrode. In one embodiment of the method, the first organic light-emitting structure comprising a first electrode, a second electrode and a first organic functional layers structure can be formed therebetween comprising, wherein the first electrode has a different polarity than the second electrode.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens kann die zweite Leuchtdioden-Struktur mit einer dritten Elektrode, einer vierten Elektrode und einer zweiten organischen funktionellen Schichtenstruktur dazwischen aufweisend ausgebildet werden, wobei die dritte Elektrode eine andere Polarität aufweist als die vierte Elektrode. In one embodiment of the method, the second light-emitting structure having a third electrode, a fourth electrode and a second organic functional layers structure can be formed therebetween comprising, said third electrode having a different polarity than the fourth electrode.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens kann die erste Elektrode und die vierte Elektrode derart ausgebildet werden, dass die erste Elektrode mit der vierten Elektrode körperlich und elektrisch (beispielsweise elektrisch leitend) verbunden ist. In one embodiment of the method the first electrode and the fourth electrode may be formed such that the first electrode to the fourth electrode physically and electrically (for example, electrically conductive) is connected.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens kann die zweite Elektrode und die dritte Elektrode derart ausgebildet werden, dass die zweite Elektrode mit der dritten Elektrode körperlich und elektrisch (beispielsweise elektrisch leitend) verbunden ist. In one embodiment of the method, the second electrode and the third electrode may be formed such that the second electrode with the third electrode physically and electrically (for example, electrically conductive) is connected.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens kann die zweite Elektrode und die dritte Elektrode als eine gemeinsame Elektrode ausgebildet werden. In one embodiment of the method, the second electrode and the third electrode may be formed as a common electrode.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens kann das Verfahren ferner ein Ausbilden eines ersten Kontaktpads und eines zweiten Kontaktpads aufweisen, wobei die Kontaktpads derart ausgebildet werden, dass die erste organische Leuchtdioden-Struktur und die zweite organische Leuchtdioden-Struktur mittels der Kontaktpads mit der Wechselstromquelle oder der Wechselspannungsquelle elektrisch verbunden sind. In one embodiment, the method includes forming a first contact pads and second contact pads may comprise the method further wherein the contact pads are configured such that the first organic light-emitting diode structure and the second organic light-emitting diode structure by means of the contact pads with the AC power source or the AC power source are electrically connected. Das erste Kontaktpad kann beispielsweise mit der ersten Elektrode und der vierten Elektrode elektrisch verbunden sein und das zweite Kontaktpad mit der zweiten Elektrode und der dritten Elektrode elektrisch verbunden sein. The first contact pad may be electrically connected for example to the first electrode and the fourth electrode and the second contact pad to the second electrode and the third electrode may be electrically connected.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens kann die erste organische Leuchtdioden-Struktur und die zweite organische Leuchtdiode-Struktur als eine Stapel-Struktur ausgebildet werden, wobei die erste organische Leuchtdioden-Struktur wenigstens teilweise auf der zweiten organischen Leuchtdioden-Struktur ausgebildet wird oder wobei die zweite organische Leuchtdioden-Struktur wenigstens teilweise auf der ersten organischen Leuchtdioden-Struktur ausgebildet wird. In one embodiment of the method, the first organic light-emitting diode structure and the second organic light-emitting diode structure can be formed as a stack structure, wherein the first organic light-emitting diode structure is at least partly formed on the second organic light-emitting diode structure or wherein the second organic light-emitting diode structure is at least partially formed on the first organic light-emitting diode structure.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens kann die erste Elektrode, die zweite Elektrode, die dritte Elektrode und/oder die vierte Elektrode transparent oder transluzent ausgebildet werden. In one embodiment of the method the first electrode, the second electrode, the third electrode and / or the fourth electrode may be configured to be transparent or translucent.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens kann die dritte Elektrode wenigstens als ein Teil der zweiten Elektrode ausgebildet werden, oder die zweite Elektrode wenigstens als ein Teil der dritten Elektrode ausgebildet werden. In one embodiment of the method the third electrode may be formed as at least a part of the second electrode or the second electrode are formed as at least a part of the third electrode.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens kann wenigstens ein Teil der ersten Leuchtdioden-Struktur frei von zweiter Leuchtdioden-Struktur ausgebildet werden, oder wenigstens ein Teil der zweiten Leuchtdioden-Struktur frei von erster Leuchtdioden-Struktur ausgebildet werden. In one embodiment of the method a portion of the first light-emitting structure may be formed at least free of second light-emitting diode structure, or at least part of the second light-emitting diode structure can be formed free of the first light-emitting structure.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens kann der erste Farbort und der zweite Farbort eine unterschiedliche Farbvalenz aufweisen. In one embodiment, the method of the first chromaticity and the second chromaticity can have a different color stimulus.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens kann die erste organische Leuchtdioden-Struktur und die zweite organische Leuchtdioden-Struktur jeweils mit einem Farbstoff zum Erzeugen von Licht aufweisend ausgebildet werden, wobei die erste organische Leuchtdioden-Struktur mit einem fluoreszierenden Farbstoff aufweisend ausgebildet wird und die zweite organische Leuchtdioden-Struktur mit einem phosphoreszierenden Farbstoff aufweisend ausgebildet wird; In one embodiment of the method, the first organic light-emitting diode structure and the second organic light-emitting diode structure can respectively be formed having with a dye to produce light, wherein the first organic light-emitting diode structure with a fluorescent dye is designed to have, and the second organic light emitting diodes structure is formed comprising a phosphorescent dye; oder wobei die zweite organische Leuchtdioden-Struktur mit einem fluoreszierenden Farbstoff aufweisend ausgebildet wird und die erste organische Leuchtdioden-Struktur mit einem phosphoreszierenden Farbstoff aufweisend ausgebildet wird. or wherein the second organic light-emitting diode structure is formed with a fluorescent dye having light emitting diodes and the first organic structure with a phosphorescent dye is designed to have.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens können die erste organische Leuchtdioden-Struktur und die zweite organische Leuchtdioden-Struktur derart ausgebildet werden, dass der erste Farbort mit einem blauen Licht und der zweite Farbort mit einem rot-grünen Licht oder einem gelben Licht assoziiert wird. In one embodiment of the method, the first organic light-emitting diode structure and the second organic light-emitting structure may be formed such that the first color point is associated with a blue light and the second color point with a red-green light or a yellow light.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens kann die erste organische Leuchtdioden-Struktur einen blaues Licht emittierenden fluoreszierenden Emitter und die zweite organische Leuchtdioden-Struktur einen gemischten rot-grünes Licht emittierenden phosphoreszierenden Emitter aufweisen. In one embodiment of the method, the first organic light-emitting diode structure can have a blue light-emitting fluorescent emitter, and the second organic light emitting diode structure a mixed red and green light-emitting phosphorescent emitter.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens können die erste organische Leuchtdioden-Struktur und die zweite organische Leuchtdioden-Struktur derart ausgebildet werden, dass der zweite Farbort mit einem blauen Licht und der erste Farbort mit einem rot-grünen Licht oder einem gelben Licht assoziiert werden. In one embodiment of the method, the first organic light-emitting diode structure and the second organic light-emitting structure may be formed such that the second color coordinates are associated with a blue light, and the first color point with a red-green light or a yellow light.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens können die erste organische Leuchtdioden-Struktur und die zweite organische Leuchtdioden-Struktur derart ausgebildet werden, dass der Farbort des Lichtes, das aus einem Mischen von erstem Farbort und zweitem Farbort gebildet wird, mit einem kaltweißen Licht oder einem warmweißen Licht assoziiert wird. In one embodiment of the method, the first organic light-emitting diode structure and the second organic light-emitting diode structure can be formed such that the color locus which is formed from a mixing of the first chromaticity and the second chromaticity of the light, cool white with a light or a warm white light is associated.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens kann die Stapel-Struktur aus erster Leuchtdioden-Struktur und zweiter Leuchtdioden-Struktur einen ersten Anschluss und einen zweiten Anschluss aufweisen, wobei die Anschlüsse zum elektrischen Verbinden der ersten organischen Leuchtdioden-Struktur und der zweiten organischen Leuchtdioden-Struktur mit der Wechselspannungsquelle oder Wechselstromquelle ausgebildet werden. In one embodiment of the method, the stack structure may have a first terminal and a second terminal of the first light-emitting structure and the second light-emitting structure, the terminals for electrically connecting the first organic light-emitting diode structure and the second organic light-emitting diode structure with the alternating voltage source or alternating current source are formed.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens kann der erste Anschluss mit der ersten Elektrode und/oder der vierten Elektrode elektrisch verbunden ausgebildet werden und der zweite Anschluss mit der zweiten Elektrode und/oder dritten Elektrode elektrisch verbunden ausgebildet werden. In one embodiment of the method the first terminal to the first electrode and / or the fourth electrode can be formed electrically connected and the second port with the second electrode and / or the third electrode are formed electrically connected.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens kann die erste organische Leuchtdioden-Struktur eine dotierte pin-Struktur oder eine dotierte nip-Struktur aufweisend ausgebildet werden. In one embodiment of the method, the first organic light-emitting diode structure, a doped pin structure or a nip structure doped can be formed comprising.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens kann die zweite organische Leuchtdioden-Struktur eine dotierte pin-Struktur oder eine dotierte nip-Struktur aufweisend ausgebildet werden. In one embodiment of the method, the second organic light-emitting diode structure, a doped pin structure or a nip structure doped can be formed comprising.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens können die erste organische Leuchtdioden-Struktur und die zweite organische Leuchtdioden-Struktur elektrisch antiparallel miteinander verbunden ausgebildet werden. In one embodiment of the method, the first organic light-emitting diode structure and the second organic light emitting diode structure can be formed electrically connected together antiparallel.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens kann das Verfahren ferner ein Bereitstellen eines Trägers aufweisen, wobei die die erste organische Leuchtdioden-Struktur und die zweite organische Leuchtdioden-Struktur auf oder über dem Träger ausgebildet werden. In one embodiment of the method, the method may further include providing a carrier, wherein the first organic light-emitting diode structure and the second organic light emitting diode structure are formed on or above the support.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens können die erste organische Leuchtdioden-Struktur und die zweite organische Leuchtdioden-Struktur monolithisch auf oder über dem Träger ausgebildet werden. In one embodiment of the method, the first organic light-emitting diode structure and the second organic light emitting diode structure can be formed monolithically on or above the support.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens kann das Verfahren ferner ein Ausbilden einer wellenlängenkonvertierenden Struktur wenigstens teilweise im Lichtweg der ersten organischen Leuchtdiode und/oder der zweiten organischen Leuchtdiode aufweisen. In one embodiment of the method, the method may further include forming a wavelength-structure at least partly in the light path of the first organic light emitting diode and / or the second organic light emitting diode have.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens kann das Verfahren ferner ein Ausbilden einer Lichtstreuungs-Struktur wenigstens teilweise im Lichtweg der ersten organischen Leuchtdiode und/oder der zweiten organischen Leuchtdiode aufweisen. In one embodiment of the method of forming a light scattering structure at least partly in the light path of the first organic light emitting diode and / or the second organic light emitting diode may further include the process.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens können/kann wenigstens eine optisch aktive Seite der ersten organischen Leuchtdioden-Struktur und/oder der zweiten organischen Leuchtdioden-Struktur strukturierte Bereiche aufweisend ausgebildet werden, beispielsweise lateral auf einer optisch aktiven Seite angeordnet. In one embodiment of the process / can, at least one optically active side of the first organic light-emitting diode structure and / or the second organic light-emitting diode structure structured areas are designed to have, for example, arranged laterally on an optically active side.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens können die strukturierten Bereiche der wenigstens einen optisch aktiven Seite eingerichtet werden als Streuzentren, beispielsweise Mikrolinsen, ein optisches Gitter; In one embodiment of the process the structured areas can be set up of an optically active side at least as scattering centers, such as microlenses, optical grating; eine Spiegelstruktur, beispielsweise einen photonischen Kristall oder einen Metallspiegel und/oder als eine wenigstens teilweise durchlässige Spiegelstruktur. a mirror structure such as a photonic crystal or a metal mirror and / or as an at least partially transparent mirror structure.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens können die strukturierten Bereiche derart ausgebildet werden, dass die strukturierten Bereiche Licht mit einem anderen Farbort bereitstellen als unstrukturierte Bereiche, beispielsweise zur Informationswiedergabe. In one embodiment of the process the structured areas can be formed such that the patterned areas to provide light with different color coordinates than unstructured regions, for example for information reproduction.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens kann die Wechselspannungsquelle oder die Wechselstromquelle zum Steuern des zeitlichen elektrischen Stromverlaufes eingerichtet sein, beispielsweise einen Phasen-Dimmer, einen Pulsmodulator oder einen Frequenzmodulator aufweisen. In one embodiment of the method of the alternating voltage source or alternating current source may be adapted to control the time the electrical current profile, for example a phase dimmer, a pulse modulator or a frequency modulator having.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens kann der Phasen-Dimmer zu einem Phasenanschnittsteuern und/oder einem Phasenabschnittsteuern des elektrischen Stromes durch die erste organische Leuchtdioden-Struktur oder durch die zweite organische Leuchtdioden-Struktur eingerichtet sein. In one embodiment of the method of phase dimmer to a phase-angle control and / or a phase controlling section of the electric current may be set by the first organic light emitting diode structure or the second organic light-emitting structure.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens kann der Pulsmodulator zu einer Pulsweitenmodulation und/oder einer Pulsamplitudenmodulation des elektrischen Stromes durch die erste organische Leuchtdioden-Struktur oder durch die zweite organische Leuchtdioden-Struktur eingerichtet sein. In one embodiment of the method the pulse modulator for a pulse-width modulation and / or pulse amplitude modulation of the electric current may be set by the first organic light emitting diode structure or the second organic light-emitting structure.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens kann der Frequenzmodulator zu einem Ändern der Frequenz des elektrischen Wechselstromes durch die erste organische Leuchtdioden-Struktur oder durch die zweite organische Leuchtdioden-Struktur eingerichtet sein. In one embodiment of the method of the frequency modulator can be adapted to a change of the frequency of the alternating electric current through the first organic light-emitting diode structure or the second organic light-emitting structure.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens kann das Verfahren ferner ein Bereitstellen einer Fotodetektor-Vorrichtung aufweisen, wobei die Fotodetektor-Vorrichtung zu einem Messen des Farbortes des Lichtes eingerichtet ist, das von der Bauelementeanordnung emittiert wird. In one embodiment of the method, the method may comprise providing a photodetector device further wherein the photodetector device is adapted to a measuring of the color point of the light that is emitted from the device assembly.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens kann die Fotodetektor-Vorrichtung einen oder mehrere Fotodetektor/en aufweisen, beispielsweise eine Fotodiode. In one embodiment of the method, the photodetector device can comprise one or more photodetector / s, for example a photodiode.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens kann die Fotodetektor-Vorrichtung mit der Wechselspannungsquelle oder der Wechselstromquelle gekoppelt sein derart, dass der Wechselstrom oder die Wechselspannung anhand des gemessenen Farbortes geändert wird. In one embodiment of the method, the photodetector device can be coupled to the AC voltage source or the AC power source such that the alternating current or the alternating voltage is changed based on the measured color location.
  • In verschiedenen Ausführungsformen wird ein Verfahren zum Betreiben einer optoelektronischen Bauelementevorrichtung bereitgestellt, das Verfahren aufweisend: Anlegen eines Wechselstromes und/oder einer Wechselspannung an ein optoelektronisches Bauelement gemäß einer der oben beschriebenen Ausgestaltungen; In various embodiments, a method for operating an opto-electronic components is provided apparatus, the method comprising: applying an alternating current and / or an AC voltage to an optoelectronic component according to one of the embodiments described above; Messen wenigstens einer optoelektronischen Eigenschaft der optoelektronischen Bauelementevorrichtung; Measuring at least one optoelectronic property of the optoelectronic devices apparatus; Ändern wenigstens eines Wechselstromparameters oder wenigstens eines Wechselspannungsparameters aufgrund der wenigstens einen gemessenen optoelektronischen Eigenschaft. Changing at least one parameter or at least one alternating current AC voltage parameter as a result of the at least one measured optoelectronic property.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens kann die Wechselstromquelle oder die Wechselspannungsquelle einen Wechselstrom und/oder eine Wechselspannung bereitstellen mit einer Frequenz von größer als ungefähr 30 Hz. In one embodiment of the method of the AC power source or the AC power source can provide an AC and / or an AC voltage with a frequency of greater than about 30 Hz.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens kann mittels des Wechselstroms oder der Wechselspannung der Farbort eines Lichtes eingestellt werden, das aus der Mischung des Anteils des ersten Farbortes mit dem Anteil des zweiten Farbortes gebildet wird, wobei sich der Anteil auf das gesamte, von dem optoelektronischen Bauelement bereitgestellte Licht bezieht. In one embodiment of the method, the color locus of a light can by means of the alternating current or the alternating voltage can be set, which is formed from the mixture in the proportion of the first color map to the proportion of the second color map, wherein the proportion supplied to the entire optoelectronic of the component refers light.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens kann die erste Halbwelle und/oder die zweite Halbwelle eine der folgenden Formen oder eine Mischform einer der folgenden Formen aufweisen: ein Puls, ein Sinus-Halbwelle, ein Rechteck, ein Dreieck, ein Sägezahn. In one embodiment of the method the first half wave and / or the second half of the shaft may have one of the following forms or a mixed form of the following forms: a pulse, a sine half-wave, a rectangle, a triangle, a sawtooth.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens können die erste Halbwelle und die zweite Halbwelle asymmetrisch ausgebildet sein. In one embodiment of the method the first half wave and the second half-wave can be formed asymmetrically.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens kann die erste Halbwelle einen anderen maximalen Betrag aufweisen als die zweite Halbwelle. In one embodiment of the method, the first half-wave may have a different maximum amount than the second half-wave.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens kann der Wechselstrom einen Gleichstromanteil aufweisen, oder die Wechselspannung einen Gleichspannungsanteil aufweisen. In one embodiment, the method of the alternating current may comprise a DC component or the AC voltage having a DC voltage component.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens kann der maximale Betrag der ersten Halbwelle größer sein als der maximale Betrag der zweiten Halbwelle. In one embodiment of the method the maximum amount of the first half cycle may be greater than the maximum amount of the second half-wave.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens kann die erste Halbwelle eine andere Pulsweite aufweisen als die zweite Halbwelle. In one embodiment of the method, the first half-wave may have a different pulse width than the second half-wave.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens kann die erste Halbwelle eine größere Pulsweite aufweisen als die zweite Halbwelle. In one embodiment of the method, the first half-wave may have a larger pulse width than the second half-wave.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens kann die optoelektronische Bauelementevorrichtung einen ersten Betriebsmodus und wenigstens einen zweiten Betriebsmodus aufweisen, wobei die Betriebsmodi mittels der Wechselspannung oder dem Wechselstrom eingestellt und/oder ausgebildet werden. In one embodiment of the process of the optoelectronic devices apparatus may comprise a first mode of operation and at least a second operating mode, said operating modes are set by means of the AC voltage or the AC and / or formed.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens kann die optoelektronische Bauelementevorrichtung in dem ersten Betriebsmodus ein Licht mit einer höheren korrelierten Farbtemperatur bereitstellen als in dem zweiten Betriebsmodus. In one embodiment of the process of the optoelectronic devices apparatus may in the first operating mode, a light with a higher correlated color temperature provides it as in the second operation mode.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens kann das Messen wenigstens einer optoelektronischen Eigenschaft mittels der Fotodetektor-Vorrichtung ausgebildet sein. In one embodiment of the method, measuring can be at least formed of an optoelectronic property by means of the photodetector device.
  • In einer Ausgestaltung des Verfahrens kann das Ändern wenigstens eines Wechselstromparameters oder wenigstens eines Wechselspannungsparameters als ein Ausgleich unterschiedlicher Alterungen der unterschiedlichen Farbstoffe der ersten organischen Leuchtdioden-Struktur und der zweiten organischen Leuchtdioden-Struktur ausgebildet sein. In one embodiment of the method of an AC electric parameter or at least one alternating voltage parameter may at least be formed as a compensation of different aging of the different dyes of the first organic light-emitting diode structure and the second organic light-emitting diode structure changing. Dadurch kann die Lebenszeit und/oder die Farbortstabilität der optoelektronischen Bauelementeanordnung verlängert werden, da ein phosphoreszierender Farbstoff ein anderes Alterungsverhalten aufweisen kann als ein fluoreszierender Farbstoff. Thereby, the life time and / or the color stability of the optoelectronic component arrangement can be extended, since a phosphorescent dye may have a different aging behavior as a fluorescent dye.
  • Ausführungsbeispiele der Erfindung sind in den Figuren dargestellt und werden im Folgenden näher erläutert. Embodiments of the invention are illustrated in the figures and are explained in more detail below.
  • Es zeigen Show it
  • 1 1 eine schematische Darstellung einer optoelektronischen Bauelementeanordnung, gemäß verschiedenen. a schematic representation of an optoelectronic component arrangement, according to various. Ausführungsbeispielen; Embodiments;
  • 2a 2a , b schematische Darstellungen verschiedener Ausführungsbeispiele optoelektronischer Bauelementeanordnungen; , B are schematic illustrations of various embodiments of optoelectronic components assemblies;
  • 3a 3a , b schematische Darstellungen verschiedener Ausführungsbeispiele optoelektronischer Bauelementeanordnungen; , B are schematic illustrations of various embodiments of optoelectronic components assemblies;
  • 4a 4a , b schematische Darstellungen verschiedener Ausführungsbeispiele optoelektronischer Bauelementeanordnungen; , B are schematic illustrations of various embodiments of optoelectronic components assemblies;
  • 5a 5a , b schematische Darstellungen eines Verfahrens zum Betreiben einer optoelektronischen Bauelementeanordnung, gemäß verschiedenen Ausführungsbeispielen; , B are schematic illustrations of a method of operating an optoelectronic component arrangement, according to various embodiments;
  • 6 6 ein herkömmliches Verfahren zum Betreiben einer Leuchtdioden-Anordnung. a conventional method for driving a light emitting diode array.
  • In der folgenden ausführlichen Beschreibung wird auf die beigefügten Zeichnungen Bezug genommen, die Teil dieser bilden und in denen zur Veranschaulichung spezifische Ausführungsformen gezeigt sind, in denen die Erfindung ausgeübt werden kann. In the following detailed description reference is made to the accompanying drawings which form a part hereof and in which specific embodiments are shown by way of illustration in which the invention may be practiced. In dieser Hinsicht wird Richtungsterminologie wie etwa „oben”, „unten”, „vorne”, „hinten”, „vorderes”, „hinteres”, usw. mit Bezug auf die Orientierung der beschriebenen Figur(en) verwendet. In this regard, directional terminology, such as "top", "bottom", "front", "rear", "front", "rear", etc. are used with respect to the orientation of the Figure (s). Da Komponenten von Ausführungsformen in einer Anzahl verschiedener Orientierungen positioniert werden können, dient die Richtungsterminologie zur Veranschaulichung und ist auf keinerlei Weise einschränkend. Because components of embodiments can be positioned in a number of different orientations, the directional terminology is used for illustration and is in no way limiting. Es versteht sich, dass andere Ausführungsformen benutzt und strukturelle oder logische Änderungen vorgenommen werden können, ohne von dem Schutzumfang der vorliegenden Erfindung abzuweichen. It is understood that other embodiments may be utilized and structural or logical changes may be made without departing from the scope of the present invention. Es versteht sich, dass die Merkmale der hierin beschriebenen verschiedenen beispielhaften Ausführungsformen miteinander kombiniert werden können, sofern nicht spezifisch anders angegeben. It is understood that the features of the various exemplary embodiments described herein may be combined with each other, unless specifically stated otherwise. Die folgende ausführliche Beschreibung ist deshalb nicht in einschränkendem Sinne aufzufassen, und der Schutzumfang der vorliegenden Erfindung wird durch die angefügten Ansprüche definiert. The following detailed description is, therefore, not to be construed in a limiting sense, and the scope of the present invention is defined by the appended claims.
  • Im Rahmen dieser Beschreibung werden die Begriffe ”verbunden”, ”angeschlossen” sowie ”gekoppelt” verwendet zum Beschreiben sowohl einer direkten als auch einer indirekten Verbindung, eines direkten oder indirekten Anschlusses sowie einer direkten oder indirekten Kopplung. In this specification, the terms "connected," "connected" and "coupled" used to describe both a direct and an indirect connection, a direct or indirect connection and a direct or indirect coupling. In den Figuren werden identische oder ähnliche Elemente mit identischen Bezugszeichen versehen, soweit dies zweckmäßig ist. In the figures, identical or similar elements having identical reference numerals will be provided whenever appropriate.
  • 1 1 zeigt eine schematische Darstellung einer optoelektronischen Bauelementeanordnung, gemäß verschiedenen Ausführungsbeispielen. shows a schematic representation of an optoelectronic component arrangement, according to various embodiments.
  • Dargestellt ist ein organisches optoelektronisches Bauelement Shown is an organic optoelectronic component 100 100 als ein Ausführungsbeispiel einer optoelektronischen Bauelementeanordnung mit einer ersten organischen Leuchtdioden-Struktur as an embodiment of an optoelectronic component arrangement with a first organic light-emitting diode structure 102 102 und einer zweiten organischen Leuchtdioden-Struktur and a second organic light-emitting diode structure 104 104 , die derart ausgebildet sind, dass sie antiparallel zueinander mit einer Wechselstromquelle Which are formed so as to antiparallel to each other with an AC power source 106 106 oder einer Wechselspannungsquelle or an AC power source 108 108 elektrisch verbunden sind. are electrically connected. Die organischen Leuchtdioden-Strukturen The organic light emitting structures 102 102 , . 104 104 sind derart elektrisch miteinander verbunden hinsichtlich der an das organische optoelektronische Bauelement are electrically connected to each other with respect to the organic to the optoelectronic component 100 100 angelegten Wechselspannung oder des an das organische optoelektronische Bauelement applied alternating voltage or the optoelectronic component to the organic 100 100 angelegten Wechselstromes, dass bei einer ersten Halbwelle einer Wechselspannung oder eines Wechselstromes, beispielsweise einer positiven Halbwelle, ein Strom durch die erste organische Leuchtdioden-Struktur applied alternating current, that in a first half-wave of an alternating voltage or an alternating current, for example, a positive half-wave, a current flows through the first organic light-emitting diode structure 102 102 fließt und die zweite organische Leuchtdioden-Struktur flows and the second organic light-emitting diode structure 104 104 elektrisch sperrt, und bei einer zweiten Halbwelle, beispielsweise einer negativen Halbwelle, ein Strom durch die zweite organische Leuchtdioden-Struktur electrically locked, and at a second half-wave, for example, a negative half-wave, a current flows through the second organic light-emitting diode structure 104 104 fließt und die erste organische Leuchtdioden-Struktur flows and the first organic light-emitting diode structure 102 102 elektrisch sperrt. electrically locks.
  • In verschiedenen Ausführungsbeispielen sind die erste organische Leuchtdioden-Struktur In various embodiments, the first organic light-emitting diode structure 102 102 und die zweite organische Leuchtdioden-Struktur and the second organic light-emitting diode structure 104 104 derart ausgebildet, dass sie Licht unterschiedlicher Farborte emittieren. are formed such that they emit light of different color coordinates. In einem Ausführungsbeispiel können sich die beiden Farborte derart unterscheiden, dass die beiden Farborte mit unterschiedlichen Farbvalenzen assoziiert werden, beispielsweise einem blauen Licht und einem grünen Licht, oder beispielsweise mit einem blauen Licht und einem grün-roten Licht. In one embodiment, the two color locations may be different such that the two color locations are associated with different color valences, for example, a blue light and a green light, or, for example, with a blue light and a green-red light.
  • In verschiedenen Ausführungsbeispielen kann eine Mischwelle und/oder eine Wechselwelle beispielsweise eine Mischspannung, eine Wechselspannung, ein Mischstrom oder ein Wechselstrom sein oder aufweisen. In various embodiments, a mixing shaft and / or an AC wave can be for example a pulsating voltage, an AC voltage, a mixing current or an alternating or have. Eine Wechselwelle ist dabei ein Spezialfall eine Mischwelle, bei der der zeitlich konstante Anteil, beispielsweise der Gleichspannungsanteil oder der Gleichstromanteil, null beträgt. An AC wave is a special case of a mixing shaft, wherein the time-constant proportion, for example the DC component or the DC component is zero.
  • In verschiedenen Ausführungsbeispielen kann eine Mischwelle positive und/oder negative Halbwellen aufweisen. In various embodiments, a mixing shaft can have positive and / or negative half-waves. Im Rahmen dieser Beschreibung kann eine positive Halbwelle den Teil einer Mischwelle aufweisen, deren Wert als Funktion der Zeit größer als Null ist; In the context of this specification, a positive half-wave may comprise the part of a mixing shaft, whose value is a function of time greater than zero; und eine negative Halbwelle den Teil einer Mischwelle aufweisen, deren Wert als Funktion der Zeit kleiner als Null ist. and a negative half-wave have the part of a mixing shaft, whose value is a function of time less than zero. Das zeitliche Verhältnis von positiver Halbwelle zu negativer Halbwelle, dh der relative Anteil von positiver Halbwelle an der Mischwelle zu dem relativen Anteil der negativen Halbwelle einer Mischwelle, kann einen Betrag in einem Bereich von ungefähr 0% bis 100% aufweisen. The temporal relationship of positive half-cycle to negative half wave, ie the relative proportion of the positive half-wave at the mixing shaft to the relative proportion of the negative half wave of a mixing shaft can have a magnitude in a range from about 0% to 100%.
  • Mit anderen Worten: eine Mischwelle kann rein positiv, rein negativ oder positive Werte und negative Werte in beliebigen Mischungsverhältnissen aufweisen, beispielsweise kann eine positive Halbwelle einen Anteil an der Mischwelle von 70% aufweisen während die negative Halbwelle einen Anteil an der Mischwelle von 30% aufweist. In other words, a mixing shaft can have in any mixing ratios purely positive, purely negative or positive values ​​and negative values, for example, a positive half-wave have a proportion of the mixed wave of 70% during the negative half-wave has a fraction of the mixed wave of 30% ,
  • Eine positive und/oder negative Halbwelle kann in verschiedenen Ausführungsbeispielen eine Form aufweisen ähnlich einer geometrischen Halbwelle, beispielsweise einer halben Periode einer Sinuswelle, eines Sägezahn-Verlaufes, eines Rechteck-Verlaufes, eines Dreieck-Verlaufes; A positive and / or negative half-wave, in various embodiments, have a shape similar to a geometric half-wave, for example, a half period of a sine wave, a sawtooth curve, a square-wave curve, a triangular path; oder beispielsweise in Form eines Pulses oder Peaks, beispielsweise Gauß-förmig, Lorenz-förmig oder eine ähnliche Peak-artige Form; or, for example in the form of a pulse or peak, for example, Gaussian-shaped, Lorenz-shaped or a similar peak shape; beispielsweise ähnlich einer gleichgerichteten Wechselspannung. For example, similar to a rectified AC voltage. Weitere Ausführungsbeispiele sind Other embodiments are 5 5 dargestellt. shown.
  • 2a 2a , b zeigen schematische Darstellungen verschiedener Ausführungsbeispiele optoelektronischer Bauelementeanordnungen. , B show schematic representations of various embodiments of optoelectronic devices assemblies.
  • Dargestellt in shown in 2a 2a und and 2b 2 B sind Ausführungsbeispiele vertikal gestapelter Leuchtdioden-Strukturen Embodiments are vertically stacked light-emitting structures 102 102 , . 104 104 , wobei die Leuchtdioden-Strukturen Wherein the light-emitting diode structures 102 102 , . 104 104 Licht mit unterschiedlichem Farbort emittieren, beispielsweise kann die erste organische Leuchtdioden-Struktur Light with different color locus emit, for example, the first organic light-emitting structure 102 102 ein rot-grünes Licht emittiert und die zweite organische Leuchtdioden-Struktur emits a red and green light and the second organic light-emitting diode structure 104 104 ein blaues Licht emittiert. emitting a blue light. 2a 2a zeigt in Wachstumsrichtung pin-pin-Übergänge, während bei dem Ausführungsbeispiel in shows pin-pin-transitions in the growth direction, while in the embodiment in 2b 2 B diese Übergänge invertiert ausgebildet sind (nip-nip). these transitions are formed inverted (nip-nip).
  • Dargestellt sind: eine Stapel-Struktur Shown are: a stack structure 230 230 mit einer ersten organischen Leuchtdioden-Strukturen with a first organic light emitting structures 102 102 und einer zweiten organischen Leuchtdioden-Strukturen and a second organic light emitting structures 104 104 , die auf oder über einen gemeinsamen Träger That on or over a common carrier 202 202 ausgebildet sind. are formed.
  • Der Träger the carrier 202 202 kann beispielsweise als ein Trägerelement für elektronische Elemente oder Schichten, beispielsweise lichtemittierende Elemente, dienen. can, for example as a carrier element for electronic elements or layers, such as light emitting elements are used. Beispielsweise kann der Träger For example, the carrier 202 202 Glas, Quarz, und/oder ein Halbleitermaterial oder irgendein anderen geeigneten Stoff aufweisen oder daraus gebildet sein. comprise glass, quartz, and / or a semiconductor material, or any other suitable material or can be formed therefrom. Ferner kann der Träger Further, the carrier may 202 202 eine Kunststofffolie oder ein Laminat mit einer oder mit mehreren Kunststofffolien aufweisen oder daraus gebildet sein. comprise a plastic film or a laminate with one or more plastic films or can be formed therefrom. Der Kunststoff kann ein oder mehrere Polyolefine (beispielsweise Polyethylen (PE) mit hoher oder niedriger Dichte oder Polypropylen (PP)) aufweisen oder daraus gebildet sein. The plastic may be one or more polyolefins (e.g. polyethylene (PE) with high or low density or polypropylene (PP)) comprise or be formed therefrom. Ferner kann der Kunststoff Polyvinylchlorid (PVC), Polystyrol (PS), Polyester und/oder Polycarbonat (PC), Polyethylenterephthalat (PET), Polyethersulfon (PES) und/oder Polyethylennaphthalat (PEN) aufweisen oder daraus gebildet sein. Further, the polyvinyl chloride plastic can (PVC), polystyrene (PS), polyester and / or polycarbonate (PC), polyethylene terephthalate (PET), polyether sulfone (PES) and / or polyethylene naphthalate (PEN) have or be formed therefrom. Der Träger the carrier 202 202 kann eines oder mehrere der oben genannten Stoffe aufweisen. may comprise one or more of the above substances.
  • Der Träger the carrier 202 202 kann ein Metall oder eine Metallverbindung aufweisen oder daraus gebildet sein, beispielsweise Kupfer, Silber, Gold, Platin oder ähnliches. may be a metal or a metal compound include or be formed from, for example, copper, silver, gold, platinum or the like.
  • Ein Träger A carrier 202 202 aufweisend ein Metall oder eine Metallverbindung kann auch als eine Metallfolie oder eine Metallbeschichtete Folie ausgebildet sein. comprising a metal or a metal compound can also be formed as a metal foil or a metal coated film.
  • Der Träger the carrier 202 202 kann transluzent oder sogar transparent ausgeführt sein. can be designed translucent or even transparent.
  • Auf oder über dem Träger At or above the carrier 202 202 kann in verschiedenen Ausführungsbeispielen optional eine Barriereschicht angeordnet sein (nicht dargestellt). can in various embodiments, optional arranged a barrier layer (not shown). Die Barriereschicht kann eines oder mehrere der folgenden Stoffe aufweisen oder daraus bestehen: Aluminiumoxid, Zinkoxid, Zirkoniumoxid, Titanoxid, Hafniumoxid, Tantaloxid Lanthaniumoxid, Siliziumoxid, Siliziumnitrid, Siliziumoxinitrid, Indiumzinnoxid, Indiumzinkoxid, Aluminium-dotiertes Zinkoxid, sowie Mischungen und Legierungen derselben. The barrier layer may include one or more of the following substances comprise or consist of: aluminum oxide, zinc oxide, zirconium oxide, titanium oxide, hafnium oxide, tantalum oxide, lanthanum oxide, silicon oxide, silicon nitride, silicon oxynitride, indium tin oxide, indium zinc oxide, aluminum-doped zinc oxide, or mixtures and alloys thereof. Ferner kann die Barriereschicht in verschiedenen Ausführungsbeispielen eine Schichtdicke aufweisen in einem Bereich von ungefähr 0,1 nm (eine Atomlage) bis ungefähr 5000 nm, beispielsweise eine Schichtdicke in einem Bereich von ungefähr 10 nm bis ungefähr 200 nm, beispielsweise eine Schichtdicke von ungefähr 40 nm. Further, the barrier layer in various embodiments may have a layer thickness in a range of about 0.1 nm (one atomic layer) to about 5000 nm, for example, a layer thickness in a range from about 10 nm to about 200 nm, for example a layer thickness of approximately 40 nm ,
  • In verschiedenen Ausführungsbeispielen können auf oder über der Barriereschicht (oder, wenn die Barriereschicht nicht vorhanden ist, auf oder über dem Träger In various embodiments, may (on or over the barrier layer or the barrier layer does not exist on or above the support 202 202 ) die erste organische Leuchtdioden-Struktur ), The first organic light-emitting diode structure 102 102 und die zweite organische Leuchtdioden-Struktur and the second organic light-emitting diode structure 104 104 angeordnet sein. be disposed.
  • Die erste organische Leuchtdioden-Struktur The first organic light-emitting diode structure 102 102 kann eine erste Elektrode may include a first electrode 204 204 und eine zweite Elektrode and a second electrode 212 212 aufweisen, wobei zwischen den Elektroden , said between electrodes 204 204 , . 212 212 eine erste organische funktionelle Schichtenstruktur a first organic functional layers structure 226 226 ausgebildet ist. is trained.
  • Die erste Elektrode The first electrode 204 204 kann beispielsweise in Form einer ersten Elektrodenschicht For example, in the form of a first electrode layer 204 204 aufgebracht sein. be applied. Die erste Elektrode The first electrode 204 204 kann aus einem elektrisch leitfähigen Stoff gebildet werden oder sein, wie beispielsweise aus einem Metall oder einem leitfähigen transparenten Oxid (transparent conductive oxide, TCO) oder einem Schichtenstapel mehrerer Schichten desselben Metalls oder unterschiedlicher Metalle und/oder desselben TCO oder unterschiedlicher TCOs. can be formed from an electrically conductive material or, for example, of a metal or a conductive transparent oxide (transparent conductive oxide, TCO) or a layer stack of several layers of the same metal or of different metals and / or of the same TCO or different TCOs. Transparente leitfähige Oxide sind transparente, leitfähige Stoffe, beispielsweise Metalloxide, wie beispielsweise Zinkoxid, Zinnoxid, Cadmiumoxid, Titanoxid, Indiumoxid, oder Indium-Zinn-Oxid (ITO). Transparent conductive oxides are transparent conductive materials, for example metal oxides, such as zinc oxide, tin oxide, cadmium oxide, titanium oxide, indium oxide, or indium tin oxide (ITO). Neben binären Metallsauerstoffverbindungen, wie beispielsweise ZnO, SnO 2 , oder In 2 O 3 gehören auch ternäre Metallsauerstoffverbindungen, wie beispielsweise AlZnO, Zn 2 SnO 4 , CdSnO 3 , ZnSnO 3 , MgIn 2 O 4 , GaInO 3 , Zn 2 In 2 O 5 oder In 4 Sn 3 O 12 oder Mischungen unterschiedlicher transparenter leitfähiger Oxide zu der Gruppe der TCOs und können in verschiedenen Ausführungsbeispielen eingesetzt werden. In addition to binary metal-oxygen compounds, such as ZnO, SnO 2, or In 2 O 3, ternary metal-oxygen compounds, such as AlZnO, Zn 2 SnO 4, CdSnO 3, ZnSnO 3, MgIn 2 O 4, GaInO 3, Zn 2 In 2 O 5 or in 4 Sn 3 O 12 or mixtures of different transparent conductive oxides, to the group of TCOs and can be used in various embodiments. Weiterhin entsprechen die TCOs nicht zwingend einer stöchiometrischen Zusammensetzung und können ferner p-dotiert oder n-dotiert sein. Furthermore, the TCOs not necessarily correspond to a stoichiometric composition and can also be n-doped or p-doped.
  • In verschiedenen Ausführungsbeispielen kann die erste Elektrode In various embodiments, the first electrode 204 204 ein Metall aufweisen; comprise a metal; beispielsweise Ag, Pt, Au, Mg, Al, Ba, In, Ca, Sm oder Li, sowie Verbindungen, Kombinationen oder Legierungen dieser Stoffe, beispielsweise MgAg. For example, Ag, Pt, Au, Mg, Al, Ba, In, Ca, Sm, or Li, and compounds, combinations or alloys of these materials, for example MgAg.
  • In verschiedenen Ausführungsbeispielen kann die erste Elektrode In various embodiments, the first electrode 204 204 gebildet werden von einem Schichtenstapel einer Kombination einer Schicht eines Metalls auf einer Schicht eines TCOs, oder umgekehrt. are formed by a stack of layers of a combination of a layer of a metal on a layer of TCOs, or vice versa. Ein Beispiel ist eine Silberschicht, die auf einer Indium-Zinn-Oxid-Schicht (ITO) aufgebracht ist (Ag auf ITO) oder ITO-Ag-ITO Multischichten. An example is a silver layer which is applied to an indium tin oxide layer (ITO) (Ag to ITO), or ITO-Ag-ITO multilayers.
  • In verschiedenen Ausführungsbeispielen kann die erste Elektrode In various embodiments, the first electrode 204 204 eines oder mehrere der folgenden Stoffe alternativ oder zusätzlich zu den oben genannten Stoffen aufweisen: Netzwerke aus metallischen Nanodrähten und -teilchen, beispielsweise aus Ag; one or more of the following substances alternatively or in addition to the substances mentioned above: Networks of metallic nanowires and particles, for example, Ag; Netzwerke aus Kohlenstoff-Nanoröhren; Networks of carbon nanotubes; Graphen-Teilchen und -Schichten; Graph particles and layers; Netzwerke aus halbleitenden Nanodrähten. Networks of semiconducting nanowires.
  • Ferner kann die erste Elektrode Further, the first electrode 204 204 elektrisch leitfähige Polymere oder Übergangsmetalloxide oder elektrisch leitfähige transparente Oxide aufweisen. comprise electrically conductive polymers or transition metal oxides or electrically conductive transparent oxides.
  • In verschiedenen Ausführungsbeispielen können die erste Elektrode In various embodiments, the first electrode can 204 204 und der Träger and the support 202 202 transluzent oder transparent ausgebildet sein. be made translucent or transparent. In dem Fall, dass die erste Elektrode In the case that the first electrode 204 204 ein Metall aufweist oder daraus gebildet ist, kann die erste Elektrode comprises a metal or is formed therefrom, the first electrode may 204 204 beispielsweise eine Schichtdicke aufweisen von kleiner oder gleich ungefähr 25 nm, beispielsweise eine Schichtdicke von kleiner oder gleich ungefähr 20 nm, beispielsweise eine Schichtdicke von kleiner oder gleich ungefähr 18 nm. Weiterhin kann die erste Elektrode for example, have a layer thickness of less than or equal to about 25 nm, for example, a layer thickness of less than or equal to about 20 nm, for example a layer thickness of less than or equal to about 18 nm. Further, the first electrode 204 204 beispielsweise eine Schichtdicke aufweisen von größer oder gleich ungefähr 10 nm, beispielsweise eine Schichtdicke von größer oder gleich ungefähr 15 nm. In verschiedenen Ausführungsbeispielen kann die erste Elektrode for example, have a layer thickness of greater than or equal to about 10 nm, for example a layer thickness of greater than or equal to about 15 nm. In various embodiments, the first electrode 204 204 eine Schichtdicke aufweisen in einem Bereich von ungefähr 10 nm bis ungefähr 25 nm, beispielsweise eine Schichtdicke in einem Bereich von ungefähr 10 nm bis ungefähr 18 nm, beispielsweise eine Schichtdicke in einem Bereich von ungefähr 15 nm bis ungefähr 18 nm. have a layer thickness in a range from about 10 nm to about 25 nm, for example, a layer thickness in a range from about 10 nm to about 18 nm, for example, a layer thickness in a range from about 15 nm to about 18 nm.
  • Weiterhin kann für den Fall, dass die erste Elektrode Further, in case that the first electrode 204 204 ein leitfähiges transparentes Oxid (TCO) aufweist oder daraus gebildet ist, die erste Elektrode a transparent conductive oxide (TCO) comprises or is formed therefrom, the first electrode 204 204 beispielsweise eine Schichtdicke aufweisen in einem Bereich von ungefähr 50 nm bis ungefähr 500 nm, beispielsweise eine Schichtdicke in einem Bereich von ungefähr 75 nm bis ungefähr 250 nm, beispielsweise eine Schichtdicke in einem Bereich von ungefähr 100 nm bis ungefähr 150 nm. for example, have a layer thickness in a range from about 50 nm to about 500 nm, for example, a layer thickness in a range from about 75 nm to about 250 nm, for example, a layer thickness in a range from about 100 nm to about 150 nm.
  • Ferner kann für den Fall, dass die erste Elektrode Further, the first electrode, in the case, 204 204 aus beispielsweise einem Netzwerk aus metallischen Nanodrähten, beispielsweise aus Ag, die mit leitfähigen Polymeren kombiniert sein können, einem Netzwerk aus Kohlenstoff-Nanoröhren, die mit leitfähigen Polymeren kombiniert sein können, oder aus Graphen-Schichten und Kompositen gebildet werden, die erste Elektrode from, for example, a network of metallic nanowires, for example of Ag, which may be combined with conductive polymers, a network of carbon nanotubes, which may be combined with conductive polymers, or of graphene layers and composites are formed, the first electrode 204 204 beispielsweise eine Schichtdicke aufweisen in einem Bereich von ungefähr 1 nm bis ungefähr 500 nm, beispielsweise eine Schichtdicke in einem Bereich von ungefähr 10 nm bis ungefähr 400 nm, beispielsweise eine Schichtdicke in einem Bereich von ungefähr 40 nm bis ungefähr 250 nm. for example, have a layer thickness in a range from about 1 nm to about 500 nm, for example, a layer thickness in a range from about 10 nm to about 400 nm, for example, a layer thickness in a range from about 40 nm to about 250 nm.
  • Die erste Elektrode The first electrode 204 204 kann als Anode, also als löcherinjizierende Elektrode ausgebildet sein oder als Kathode, also als eine elektroneninjizierende Elektrode. may be formed as an anode, so as hole-injecting electrode or as a cathode, ie, as an electron-injecting electrode.
  • Die erste Elektrode The first electrode 204 204 kann einen ersten elektrischen Kontaktpad aufweisen, an den ein erstes elektrisches Potential (bereitgestellt von einer Energiequelle (nicht dargestellt), beispielsweise einer Stromquelle oder einer Spannungsquelle) anlegbar ist. may include a first electrical contact pad to which a first electrical potential (provided (not shown from a power source), such as a current source or a voltage source) can be applied. Alternativ kann das erste elektrische Potential an den Träger Alternatively, the first electric potential to the support 202 202 angelegt werden oder sein und darüber dann mittelbar an die erste Elektrode be created or above and then indirectly to the first electrode 204 204 angelegt werden oder sein. be created or. Das erste elektrische Potential kann beispielsweise das Massepotential oder ein anderes vorgegebenes Bezugspotential sein. The first electrical potential can be, for example, the ground potential or another predetermined reference potential.
  • In verschiedenen Ausführungsbeispielen kann die erste organische funktionelle Schichtenstruktur In various embodiments, the first organic functional layers structure 226 226 eine oder mehrere erste Emitterschicht(en) one or more first emitter layer (s) 208 208 aufweisen, die zwischen einer ersten p-dotierten Lochinjektionsschicht having, between a first p-doped hole injection layer 206 206 und einer ersten n-dotierten Elektroneninjektionsschicht and a first n-doped electron injection layer 210 210 ausgebildet ist. is trained. Die Emitterschichten The emitter layers 208 208 können beispielsweise fluoreszierende und/oder phosphoreszierende Emitter aufweisen. may have, for example, fluorescent and / or phosphorescent emitter. Eine Elektroneninjektionsschicht An electron injection layer 210 210 kann auch als Elektronentransportschicht oder Lochblockadeschicht bezeichnet werden, wobei eine Elektroneninjektionsschicht may also be referred to as an electron transport layer or hole blocking layer, an electron injection layer 210 210 mehrere unterschiedliche Teilschichten aufweisen kann. may include several different sublayers. Eine Lochinjektionsschicht A hole injection layer 206 206 kann auch als Lochtransportschicht oder Elektronenblockadeschicht bezeichnet werden, wobei eine Lochinjektionsschicht can also be called a hole transport layer or electron blocking layer, a hole injection layer 206 206 mehrere unterschiedliche Teilschichten aufweisen kann. may include several different sublayers.
  • Beispiele für Emittermaterialien, die in der optoelektronischen Bauelementeanordnung Examples of emitter materials in the optoelectronic component arrangement 100 100 gemäß verschiedenen Ausführungsbeispielen für die Emitterschicht(en) according to various embodiments for the emitter layer (s) 208 208 eingesetzt werden können, schließen organische oder organometallische Verbindungen, wie Derivate von Polyfluoren, Polythiophen und Polyphenylen (z. B. 2- oder 2,5-substituiertes Poly-p-phenylenvinylen) sowie Metallkomplexe, beispielsweise Iridium-Komplexe wie blau phosphoreszierendes FIrPic (Bis(3,5-difluoro-2-(2-pyridyl)phenyl-(2-carboxypyridyl)-iridium III), grün phosphoreszierendes Ir(ppy) 3 (Tris(2-phenylpyridin)iridium III), rot phosphoreszierendes Ru (dtb-bpy) 3 ·2(PF 6 )(Tris[4,4'-di-tert-butyl-(2,2')-bipyridin]ruthenium(III)komplex) sowie blau fluoreszierendes DPAVBi (4,4-Bis[4-(di-p-tolylamino)styryl]biphenyl), grün fluoreszierendes TTPA (9,10-Bis[N,N-di-(p-tolyl)amino]anthracen) und rot fluoreszierendes DCM2 (4-Dicyanomethylen)-2-methyl-6-julolidyl-9-enyl-4H-pyran) als nichtpolymere Emitter ein. may be used include organic or organometallic compounds, such as derivatives of polyfluorene, polythiophene, and polyphenylene (z. B. 2- or 2,5-substituted poly-p-phenylene vinylene), and metal complexes such as iridium complexes such as blue phosphorescent FIrpic (Bis (3,5-difluoro-2- (2-pyridyl) phenyl- (2-carboxypyridyl) iridium III), green phosphorescent Ir (ppy) 3 (tris (2-phenylpyridine) iridium III), red phosphorescent Ru (DTB bpy) 3 * 2 (PF 6) (tris [4,4'-di-tert-butyl- (2,2 ') - bipyridine] ruthenium (III) complex), and blue fluorescent DPAVBi (4,4'-bis [4 - (di-p-tolylamino) styryl] biphenyl), green fluorescent TTPA (9,10-bis [N, N-di- (p-tolyl) amino] anthracene) and red fluorescent DCM2 (4-dicyanomethylene) -2- methyl-6-julolidyl-9-enyl-4H-pyran) as a non-polymeric emitter. Solche nichtpolymeren Emitter sind beispielsweise mittels thermischen Verdampfens abscheidbar. Such non-polymeric emitter can be deposited, for example by means of thermal evaporation. Ferner können Polymeremitter eingesetzt werden, welche insbesondere mittels eines nasschemischen Verfahrens, wie beispielsweise einem Aufschleuderverfahren (auch bezeichnet als Spin Coating), abscheidbar sind. Further, polymer emitter can be used, which (also referred to as spin coating), in particular by means of a wet-chemical process, such as a spin coating method, can be deposited.
  • Die Emittermaterialien können in geeigneter Weise in einem Matrixmaterial eingebettet sein. The emitter materials can be embedded in an appropriate manner in a matrix material.
  • Es ist darauf hinzuweisen, dass andere geeignete Emittermaterialien in anderen Ausführungsbeispielen ebenfalls vorgesehen sind. It should be noted that other suitable emitter materials are also provided in other embodiments.
  • Die Emittermaterialien der Emitterschicht(en) The emitter materials of the emitter layer (s) 208 208 des lichtemittierenden Bauelements the light emitting device 100 100 können beispielsweise so ausgewählt sein, dass das lichtemittierende Bauelement can for example be selected so that the light emitting device 100 100 Weißlicht emittiert. White light emitted. Die Emitterschicht(en) The emitter layer (s) 208 208 kann/können mehrere verschiedenfarbig (zum Beispiel blau und gelb oder blau, grün und rot) emittierende Emittermaterialien aufweisen, alternativ kann/können die Emitterschicht(en) may / may have (for example, blue and yellow or blue, green and red) emitting a plurality of emitter materials with different colors, or alternatively can / can the emitter layer (s) 208 208 auch aus mehreren Teilschichten aufgebaut sein, wie einer blau fluoreszierenden Emitterschicht also be constructed from several sub-layers, such as a blue fluorescent emitter layer 208 208 oder blau phosphoreszierenden Emitterschicht or blue phosphorescent emitter layer 208 208 , einer grün phosphoreszierenden Emitterschicht , A green phosphorescent emitter layer 208 208 und einer rot phosphoreszierenden Emitterschicht and a red phosphorescent emitter layer 208 208 . , Durch die Mischung der verschiedenen Farben kann die Emission von Licht mit einem weißen Farbeindruck resultieren. Due to the mixture of different colors, the emission of light may result in a white color impression. Alternativ kann auch vorgesehen sein, im Strahlengang der durch diese Schichten erzeugten Primäremission ein Konvertermaterial anzuordnen, das die Primärstrahlung der ersten organischen Leuchtdioden-Struktur und/oder der zweiten organischen Leuchtdioden-Struktur zumindest teilweise absorbiert und eine Sekundärstrahlung anderer Wellenlänge emittiert, so dass sich aus einer (noch nicht weißen) Primärstrahlung durch die Kombination von primärer Strahlung und sekundärer Strahlung ein weißer Farbeindruck ergibt. Alternatively, can also be provided to arrange a converter material in the beam path of the primary emission produced by these layers, the primary radiation of the first organic light-emitting diode structure and / or the second organic light-emitting diode structure at least partially absorbs and emits a secondary radiation of a different wavelength, so that from a (not white) primary radiation by the combination of primary radiation and secondary radiation, a white color impression is obtained.
  • Die erste organische funktionelle Schichtenstruktur The first organic functional layers structure 226 226 kann allgemein eine oder mehrere elektrolumineszente Schichten aufweisen. may generally comprise one or more electroluminescent layers. Die eine oder mehreren elektrolumineszenten Schichten kann oder können organische Polymere, organische Oligomere, organische Monomere, organische kleine, nichtpolymere Moleküle („small molecules”) oder eine Kombination dieser Stoffe aufweisen. The one or more electroluminescent layers may or may comprise organic polymers, organic oligomers, organic monomers, organic small non-polymeric molecules ( "small molecules"), or a combination of these substances have. Beispielsweise kann die erste organische funktionelle Schichtenstruktur For example, the first organic functional layers structure 226 226 eine oder mehrere elektrolumineszente Schichten aufweisen, die als Lochtransportschicht ausgeführt ist oder sind, so dass beispielsweise in dem Fall einer OLED eine effektive Löcherinjektion in eine elektrolumineszierende Schicht oder einen elektrolumineszierenden Bereich ermöglicht wird. comprise one or more electroluminescent layers that is designed as a hole transport layer or, so that an effective hole injection in an electroluminescent layer or an electroluminescent region, for example in the case of an OLED is made possible. Alternativ kann in verschiedenen Ausführungsbeispielen die erste organische funktionelle Schichtenstruktur Alternatively, in various exemplary embodiments, the first organic functional layer structure 226 226 eine oder mehrere funktionelle Schichten aufweisen, die als Elektronentransportschicht ausgeführt ist oder sind, so dass beispielsweise in einer OLED eine effektive Elektroneninjektion in eine elektrolumineszierende Schicht oder einen elektrolumineszierenden Bereich ermöglicht wird. have one or more functional layers, which is constructed as an electron transport layer, or are such that, for example, in an OLED effective electron injection into an electroluminescent layer or an electroluminescent region is made possible. Als Stoff für die Lochtransportschicht können beispielsweise tertiäre Amine, Carbazolderivate, leitendes Polyanilin oder Polythylendioxythiophen verwendet werden. As a material for the hole transport layer, for example tertiary amines, carbazole derivatives, conductive polyaniline or Polythylendioxythiophen can be used. In verschiedenen Ausführungsbeispielen kann oder können die eine oder die mehreren elektrolumineszenten Schichten als elektrolumineszierende Schicht ausgeführt sein. In various exemplary embodiments may or may the one or more electroluminescent layers may be designed as electro-luminescent layer.
  • In verschiedenen Ausführungsbeispielen kann die Lochinjektionsschicht In various embodiments, the hole injection layer 206 206 auf oder über der ersten Elektrode on or above the first electrode 204 204 aufgebracht, beispielsweise abgeschieden, sein, und die Emitterschicht applied, for example, be deposited, and the emitter layer 208 208 kann auf oder über der Lochinjektionsschicht may on or above the hole injection layer 206 206 aufgebracht sein, beispielsweise abgeschieden sein. be applied, for example, be deposited. In verschiedenen Ausführungsbeispielen kann die Elektroneninjektionsschicht In various embodiments, the electron injection layer 210 210 auf oder über der Emitterschicht on or above the emitter layer 208 208 aufgebracht, beispielsweise abgeschieden, sein. applied, for example, be deposited.
  • In verschiedenen Ausführungsbeispielen kann die erste organische funktionelle Schichtenstruktur In various embodiments, the first organic functional layers structure 226 226 (also beispielsweise die Summe der Dicken von Lochinjektionsschicht(en) (Thus, for example, the sum of the thicknesses of the hole injection layer (s) 206 206 und. and. Emitterschicht(en) Emitter layer (s) 208 208 und Elektroneninjektionsschicht(en) and electron injection layer (s) 210 210 ) eine Schichtdicke aufweisen von maximal ungefähr 1,5 μm, beispielsweise eine Schichtdicke von maximal ungefähr 1,2 μm, beispielsweise eine Schichtdicke von maximal ungefähr 1 μm, beispielsweise eine Schichtdicke von maximal ungefähr 800 nm, beispielsweise eine Schichtdicke von maximal ungefähr 500 nm, beispielsweise eine Schichtdicke von maximal ungefähr 400 nm, beispielsweise eine Schichtdicke von maximal ungefähr 300 nm. In verschiedenen Ausführungsbeispielen kann die erste organische funktionelle Schichtenstruktur ) Have a layer thickness of at most about 1.5 micron, for example, a maximum thickness of about 1.2 microns, for example, a maximum thickness of about 1 micron, for example, a maximum thickness of about 800 nm, for example, a maximum thickness of about 500 nm, for example, a maximum thickness of approximately 400 nm, for example, a maximum thickness of about 300 nm. In various embodiments, the first organic functional layers structure 226 226 beispielsweise einen Stapel von mehreren direkt übereinander angeordneten organischen Leuchtdioden (OLEDs) aufweisen, wobei jede OLED beispielsweise eine Schichtdicke aufweisen kann von maximal ungefähr 1,5 μm, beispielsweise eine Schichtdicke von maximal ungefähr 1,2 μm, beispielsweise eine Schichtdicke von maximal ungefähr 1 μm, beispielsweise eine Schichtdicke von maximal ungefähr 800 nm, beispielsweise eine Schichtdicke von maximal ungefähr 500 nm, beispielsweise eine Schichtdicke von maximal ungefähr 400 nm, beispielsweise eine Schichtdicke von maximal ungefähr 300 nm. In verschiedenen Ausführungsbeispielen kann die erste organische funktionelle Schichtenstruktur for example, comprise a stack of several directly stacked organic light emitting diodes (OLEDs), wherein each OLED can for example have a maximum thickness of about 1.5 microns, for example, a maximum thickness of about 1.2 microns, for example, a maximum thickness of about 1 micron , for example, a maximum thickness of about 800 nm, for example, a maximum thickness of about 500 nm, for example, a maximum thickness of approximately 400 nm, for example, a maximum thickness of about 300 nm. In various embodiments, the first organic functional layers structure 226 226 beispielsweise einen Stapel von zwei, drei oder vier direkt übereinander angeordneten OLEDs aufweisen, in welchem Fall beispielsweise organische funktionelle Schichtenstruktur for example, comprise a stack of two, three or four directly stacked OLEDs, in which case, for example, organic functional layers structure 226 226 eine Schichtdicke aufweisen kann von maximal ungefähr 3 μm. may have a layer thickness of at most about 3 microns.
  • Die optoelektronische Bauelementeanordnung The optoelectronic component arrangement 100 100 kann optional allgemein weitere organische Funktionsschichten, beispielsweise angeordnet auf oder über der einen oder mehreren Emitterschichten can optionally be generally more organic functional layers, for example, disposed on or above the one or more emitter layers 208 208 oder auf oder über der oder den Elektroneninjektionsschicht(en) or on or above the or the electron injection layer (s) 210 210 aufweisen, die dazu dienen, die Funktionalität und damit die Effizienz der optoelektronischen Bauelementeanordnung have, which serve the functionality and therefore the efficiency of the optoelectronic component arrangement 100 100 weiter zu verbessern. to continue to improve.
  • Auf oder über der organischen funktionellen Schichtenstruktur On or over the organic functional layers structure 226 226 oder gegebenenfalls auf oder über der einen oder den mehreren weiteren organischen funktionellen Schichtenstrukturen kann die zweite Elektrode or optionally at or above the one or more other organic functional layer structures, the second electrode 212 212 (beispielsweise in Form einer zweiten Elektrodenschicht (For example in the form of a second electrode layer 212 212 ) aufgebracht sein. ) May be applied.
  • In verschiedenen Ausführungsbeispielen kann die zweite Elektrode In various embodiments, the second electrode 212 212 die gleichen Stoffe aufweisen oder daraus gebildet sein wie die erste Elektrode be comprise the same material or formed therefrom as the first electrode 204 204 , wobei in verschiedenen Ausführungsbeispielen Metalle besonders geeignet sind. Wherein are particularly useful in various embodiments metals.
  • In verschiedenen Ausführungsbeispielen kann die zweite Elektrode In various embodiments, the second electrode 212 212 (beispielsweise für den Fall einer metallischen zweiten Elektrode (For example, in the case of a metallic second electrode 212 212 ) beispielsweise eine Schichtdicke aufweisen von kleiner oder gleich ungefähr 50 nm, beispielsweise eine Schichtdicke von kleiner oder gleich ungefähr 45 nm, beispielsweise eine Schichtdicke von kleiner oder gleich ungefähr 40 nm, beispielsweise eine Schichtdicke von kleiner oder gleich ungefähr 35 nm, beispielsweise eine Schichtdicke von kleiner oder gleich ungefähr 30 nm, beispielsweise eine Schichtdicke von kleiner oder gleich ungefähr 25 nm, beispielsweise eine Schichtdicke von kleiner oder gleich ungefähr 20 nm, beispielsweise eine Schichtdicke von kleiner oder gleich ungefähr 15 nm, beispielsweise eine Schichtdicke von kleiner oder gleich ungefähr 10 nm. ) For example, have a layer thickness of less than or equal to about 50 nm, for example, a layer thickness of less than or equal to about 45 nm, for example a layer thickness of less than or equal to about 40 nm, for example, a layer thickness of less than or equal to about 35 nm, for example, a layer thickness of less than or equal to about 30 nm, for example, a layer thickness of less than or equal to about 25 nm, for example, a layer thickness of less than or equal to about 20 nm, for example a layer thickness of less than or equal to about 15 nm, for example, a layer thickness of less than or equal to about 10 nm ,
  • Die zweite Elektrode The second electrode 212 212 kann allgemein in ähnlicher Weise ausgebildet werden oder sein wie die erste Elektrode can generally be formed in a similar way or as the first electrode 204 204 , oder unterschiedlich zu dieser. Or different from this. Die zweite Elektrode The second electrode 212 212 kann in verschiedenen Ausführungsbeispielen aus einem oder mehreren der Stoffe und mit der jeweiligen Schichtdicke ausgebildet sein oder werden, wie oben im Zusammenhang mit der ersten Elektrode may be formed, or in various embodiments, one or more of the substances and having the respective layer thickness, as described above in connection with the first electrode 204 204 beschrieben. described. In verschiedenen Ausführungsbeispielen sind die erste Elektrode In various embodiments, the first electrode 204 204 und die zweite Elektrode and the second electrode 212 212 beide transluzent oder transparent ausgebildet. both formed translucent or transparent. Somit kann die dargestellte optoelektronische Bauelementeanordnung Thus, the illustrated optoelectronic devices arrangement 100 100 als Top- und Bottom-Emitter (anders ausgedrückt als transparentes lichtemittierendes Bauelement (As a top and bottom-emitter, in other words as a transparent light-emitting component 100 100 ) ausgebildet sein. be formed).
  • Die zweite Elektrode The second electrode 212 212 kann als Anode, also als löcherinjizierende Elektrode ausgebildet sein oder als Kathode, also als eine elektroneninjizierende Elektrode. may be formed as an anode, so as hole-injecting electrode or as a cathode, ie, as an electron-injecting electrode.
  • Die zweite Elektrode The second electrode 212 212 kann einen zweiten elektrischen Anschluss aufweisen, an den ein zweites elektrisches Potential (welches unterschiedlich ist zu dem ersten elektrischen Potential), bereitgestellt von der Energiequelle may include a second electrical terminal to which a second electrical potential (which is different from the first electric potential) provided by the power source 106 106 / / 108 108 , anlegbar ist. is applied. Das zweite elektrische Potential kann beispielsweise einen Wert aufweisen derart, dass die Differenz zu dem ersten elektrischen Potential einen Wert in einem Bereich von ungefähr 1,5 V bis ungefähr 20 V aufweist, beispielsweise einen Wert in einem Bereich von ungefähr 1,7 V bis ungefähr 15 V, beispielsweise einen Wert in einem Bereich von ungefähr 2 V bis ungefähr 12 V. The second electrical potential may have such example, a value that the difference to the first electric potential has a value in a range from about 1.5 V to about 20 V, for example, a value in a range of about 1.7 V to about 15 V, for example, a value in a range of about 2 V to about 12 V.
  • Auf oder über der zweiten Elektrode On or above the second electrode 212 212 kann die zweite organische Leuchtdioden-Struktur , the second organic light emitting diode structure 104 104 ausgebildet sein. be formed. Die zweite organische Leuchtdioden-Struktur The second organic light-emitting diode structure 104 104 kann eine dritte Elektrode und eine vierte Elektrode may have a third electrode and a fourth electrode 220 220 aufweisen, wobei zwischen der dritten Elektrode und der vierten Elektrode have, in which between the third electrode and the fourth electrode 220 220 eine zweite organische funktionelle Schichtenstruktur a second organic functional layers structure 228 228 ausgebildet ist. is trained.
  • In verschiedenen Ausführungsbeispielen kann die zweite Elektrode und die dritte Elektrode als eine gemeinsame Elektrode In various embodiments, the second electrode and the third electrode can be used as a common electrode 212 212 ausgebildet sein (dargestellt). be formed (shown).
  • In verschiedenen Ausführungsbeispielen kann die zweite organische Leuchtdioden-Struktur In various embodiments, the second organic light-emitting diode structure 104 104 wenigstens teilweise auf oder über der ersten Leuchtdioden-Struktur at least partially on or above the first light-emitting structure 102 102 ausgebildet sein (dargestellt), oder die erste organische Leuchtdioden-Struktur be formed (shown), or the first organic light-emitting diode structure 102 102 wenigstens teilweise auf oder über der zweiten Leuchtdioden-Struktur at least partially on or above the second light emitting diode structure 104 104 ausgebildet sein. be formed.
  • In verschiedenen Ausführungsbeispielen kann die gemeinsame Elektrode In various embodiments, the common electrode 212 212 auch als Zwischenelektrode bezeichnet werden. also referred to as intermediate electrode. Die Zwischenelektrode The intermediate electrode 212 212 kann transparent oder transluzent ausgebildet sein. may be transparent or translucent. Die Zwischenelektrode The intermediate electrode 212 212 kann aus einem optisch transmittierenden, elektrisch leitfähigen Material gebildet sein oder ein solches aufweisen. may be formed from an optically transmissive, electrically conductive material or have such. Beispielsweise kann die Zwischenelektrode For example, the intermediate electrode 212 212 ein transparentes elektrisch leitfähiges Oxid (transparent conducting oxide – TCO) oder eine dünne Metallschicht aufweisen. or may have a thin metal layer - (TCO transparent conducting oxide), a transparent electrically conductive oxide. Eine dünne Metallschicht A thin metal layer 212 212 als Zwischenelektrode as an intermediate electrode 212 212 kann beispielsweise einen der folgenden Stoffe aufweisen oder daraus gebildet sein: Silber, Gold, Platin, Palladium, Kupfer, Aluminium, Magnesium, Chrom, beispielsweise MgAg. may for example comprise any of the following or may be formed from: silver, gold, platinum, palladium, copper, aluminum, magnesium, chromium, for example MgAg. In verschiedenen Ausführungsbeispielen kann die Zwischenelektrode In various embodiments, the intermediate electrode 212 212 eine elektrisch leitfähige Kohlenstoffverbindung aufweisen, die sich mittels einer hohen elektrischen Leitfähigkeit und einer hohen Transmittivität auszeichnet, beispielsweise ein elektrisch leitfähiges Polymer, Graphit, Graphen, Kohlenstoffnanoröhrchen, beispielsweise mit einer Wand (single wall carbon nanotube – SWCNT) oder mit mehreren Wänden (multi wall carbon nanotube – MWCNT), beispielsweise funktionalisierte Kohlenstoffnanoröhren, mit chemisch funktionalen Gruppen an der Oberfläche der Kohlenstoffnanoröhren, beispielsweise Phenyl-Gruppen oder Alkyl-Gruppen aufweisend. having an electrically conductive carbon compound, which is characterized by a high electrical conductivity and a high transmittance, for example, an electrically conductive polymer, graphite, graphene, carbon nanotubes, for example, with a wall (single wall carbon nanotube - SWCNT) or multiple walls (Multi Wall carbon nanotube - MWCNT), for example, functionalized carbon nanotubes, comprising chemically with functional groups on the surface of the carbon nanotubes, for example phenyl groups or alkyl groups.
  • Die Zwischenelektrode The intermediate electrode 212 212 kann eine Dicke in einem Bereich von ungefähr 1 nm bis ungefähr 50 nm, beispielsweise in einem Bereich von ungefähr 2 nm bis ungefähr 30 nm, beispielsweise in einem Bereich von ungefähr 3 nm bis ungefähr 20 nm aufweisen. may have a thickness in a range from about 1 nm to about 50 nm, for example in a range from about 2 nm to about 30 nm, for example in a range from about 3 nm to about 20 nm.
  • In verschiedenen Ausführungsbeispielen kann die zweite organische funktionelle Schichtenstruktur In various embodiments, the second organic functional layers structure 228 228 eine zweite Emitterschicht a second emitter layer 216 216 aufweisen, die zwischen einer zweiten p-dotierten Lochinjektionsschicht have between a second p-doped hole injection layer 214 214 und einer zweiten n-dotierten Elektroneninjektionsschicht and a second n-doped electron injection layer 218 218 ausgebildet ist. is trained.
  • In verschiedenen Ausführungsbeispielen kann die zweite organische funktionelle Schichtenstruktur In various embodiments, the second organic functional layers structure 228 228 ähnlich der ersten organischen funktionellen Schichtenstruktur similar to the first organic functional layer structure 226 226 ausgebildet sein. be formed.
  • In verschiedenen Ausführungsbeispielen kann die zweite n-dotierte Elektroneninjektionsschicht In various embodiments, the second n-doped electron injection layer 218 218 ähnlich einer der Ausgestaltungen der ersten n-dotierten Lochinjektionsschicht similar to one of the embodiments of the first n-doped hole injection layer 210 210 ausgebildet sein. be formed.
  • In verschiedenen Ausführungsbeispielen kann die erste Emitterschicht In various embodiments, the first emitter layer 208 208 und die zweite Emitterschicht and the second emitter layer 216 216 jeweils einen Farbstoff zum Erzeugen von Licht aufweisen, wobei die erste Emitterschicht each having a dye for generating light, said first emitter layer 208 208 einen fluoreszierenden Farbstoff aufweist und die zweite Emitterschicht includes a fluorescent dye and the second emitter layer 216 216 einen phosphoreszierenden Farbstoff aufweist; comprises a phosphorescent dye; oder wobei die zweite Emitterschicht or wherein said second emitter layer 216 216 einen fluoreszierenden Farbstoff aufweist und die erste Emitterschicht includes a fluorescent dye and the first emitter layer 208 208 einen phosphoreszierenden Farbstoff aufweist. comprises a phosphorescent dye. In einem Ausführungsbeispiel kann die erste organische Leuchtdioden-Struktur In one embodiment, the first organic light-emitting diode structure 102 102 in der ersten Emitterschicht in the first emitter layer 206 206 einen rot-grünen phosphoreszierenden Farbstoff aufweisen und die zweite organische Leuchtdioden-Struktur exhibit a red-green phosphorescent dye and the second organic light-emitting diode structure 104 104 in der zweiten Emitterschicht in the second emitter layer 216 216 einen blau fluoreszierenden Farbstoff aufweisen. have a blue fluorescent dye.
  • In einem Ausführungsbeispiel kann der rot-grün phosphoreszierende Farbstoff in einer Emitterschicht In one embodiment of the red and green phosphorescent dye may be in an emitter layer 208 208 , . 216 216 gemischt sein oder die roten und grünen emittierenden Farbstoffe in separaten einfarbigen Teilschichten verteilt sein. be mixed or the red and green emitting dyes be distributed in separate monochrome sub-layers.
  • In verschiedenen Ausführungsbeispielen kann die zweite p-dotierte Lochinjektionsschicht In various embodiments, the second p-type hole injection layer 214 214 ähnlich einer der Ausgestaltungen der ersten p-dotierten Lochinjektionsschicht similar to one of the embodiments of the first p-type hole injection layer 206 206 ausgebildet sein. be formed.
  • In verschiedenen Ausführungsbeispielen kann die vierte Elektrode In various embodiments, the fourth electrode 220 220 ähnlich einer der Ausgestaltungen der zweiten Elektrode oder dritten Elektrode ausgebildet sein, beispielsweise eine MgAg Legierung aufweisen oder daraus gebildet sein. be similar to one of the embodiments of the second electrode or the third electrode, for example, have a MgAg alloy or formed therefrom.
  • Der Übergang von n-dotierten Gebieten zu p-dotierten Gebieten mit einer Zwischenelektrode, beispielsweise MgAg aufweisend, kann eine stabile Ladungsträgerpaarerzeugungs-Schichtstruktur (charge generation layer – CGL) sein. The transition from n-doped regions to p-doped regions with an intermediate electrode, for example MgAg comprising, a stable charge carrier pair generation layer structure (charge generation layer - CGL) be. Mittels einer monolithischen, vertikalen Stapelung von zwei oder mehr organischen Leuchtdioden-Strukturen By means of a monolithic vertical stacking of two or more organic light-emitting diode structures 102 102 , . 104 104 mit unterschiedlicher Emissionswellenlänge kann mittels Kontaktierens der zweiten Elektrode und vierten Elektrode, beispielsweise in Form der gemeinsamen Elektrode with different emission wavelengths can by means of contacting the second electrode and the fourth electrode, for example in the form of the common electrode 212 212 zwischen den organischen Leuchtdioden-Strukturen between the organic light emitting structures 102 102 , . 104 104 , und der ersten Elektrode And the first electrode 204 204 und/oder vierten Elektrode and / or fourth electrode 220 220 eine Antiparallel-Schaltung realisiert werden. an anti-parallel circuit can be realized. Die erste Elektrode The first electrode 204 204 und die vierte Elektrode and the fourth electrode 220 220 können zusätzlich elektrisch miteinander verbunden sein, beispielsweise lateral hinsichtlich der Stapel-Struktur may additionally be electrically connected, for example laterally with respect to the stack structure 230 230 . , Mit diesem Aufbau kann ein Wechselstrom-Betrieb möglich sein, wobei die organischen Leuchtdioden-Strukturen With this construction, an alternating current operation can be possible, where the organic light-emitting diode structures 102 102 , . 104 104 abwechselnd Licht emittieren bzw. den Strom sperren. alternately emit light and block the current. Bei Frequenzen über ungefähr 30 Hz kann für das menschliche Auge kein Flackern mehr erkennbar sein. At frequencies above about 30 Hz no flicker can be visible to the human eye. Bei Kombination von einer blau emittierenden organischen Leuchtdioden-Struktur (blaue organische Leuchtdioden-Struktur) und einer rot-grün emittierenden organischen Leuchtdioden-Struktur (rot-grünen organischen Leuchtdioden-Struktur) kann ein weißes Licht emittiert werden. In combination of a blue-emitting organic light-emitting structure (blue organic light emitting diode structure) and a red-green-emitting organic light-emitting structure (red-green organic light emitting diode structure), a white light can be emitted.
  • Der Farbpunkt des Lichtes, das von der optoelektronischen Bauelementeanordnung in deren Bildebene bereitgestellt wird, kann über die Wechselstrom-Betriebsparameter eingestellt werden. The color point that is provided by the optoelectronic component arrangement in the image plane of the light can be adjusted via the AC operating parameters. Dadurch können die verschieden farbigen organischen Leuchtdioden-Strukturen This allows the different color organic light emitting structures 102 102 , . 104 104 unterschiedlich stark getrieben werden und ihr jeweiliger Beitrag zur gesamten Lichtemission verändert werden. are differentially driven and their respective contribution to the total light emission can be changed.
  • Auf oder über der vierten Elektrode On or above the fourth electrode 220 220 und damit auf oder über dem elektrisch aktiven Bereich kann optional noch eine Verkapselung, beispielsweise in Form einer Barrierendünnschicht/Dünnschichtverkapselung gebildet werden oder sein. and so on or over the electrically active region may optionally also comprise an encapsulation, are formed or be for example in the form of a barrier thin-film / thin-film encapsulation.
  • Unter einer „Barrierendünnschicht” bzw. einem „Barriere-Dünnfilm” kann im Rahmen dieser Anmeldung beispielsweise eine Schicht oder eine Schichtenstruktur verstanden werden, die dazu geeignet ist, eine Barriere gegenüber chemischen Verunreinigungen bzw. atmosphärischen Stoffen, insbesondere gegenüber Wasser (Feuchtigkeit) und Sauerstoff, zu bilden. By a "barrier film" or a "barrier thin film" may be understood in the context of this application, for example, a layer or a layered structure that is suitable for a barrier to chemical impurities or atmospheric agents, in particular to water (moisture) and oxygen , to build. Mit anderen Worten ist die Barrierendünnschicht derart ausgebildet, dass sie von OLED-schädigenden Stoffen wie Wasser, Sauerstoff oder Lösemittel nicht oder höchstens zu sehr geringen Anteilen durchdrungen werden kann. In other words, the barrier thin film is formed so that it can be penetrated by OLED-depleting substances such as water, oxygen or solvents do not, or at most very small amounts.
  • Gemäß einer Ausgestaltung kann die Barrierendünnschicht als eine einzelne Schicht (anders ausgedrückt, als Einzelschicht) ausgebildet sein. According to one embodiment, the barrier film may be used as a single layer (in other words, as a single layer) may be formed. Gemäß einer alternativen Ausgestaltung kann die Barrierendünnschicht eine Mehrzahl von aufeinander ausgebildeten Teilschichten aufweisen. According to an alternative embodiment, the barrier film can have a plurality of successive sub-layers formed. Mit anderen Worten kann gemäß einer Ausgestaltung die Barrierendünnschicht als Schichtstapel (Stack) ausgebildet sein. In other words, the barrier film as a layer stack (stack) can be formed according to an embodiment. Die Barrierendünnschicht oder eine oder mehrere Teilschichten der Barrierendünnschicht können beispielsweise mittels eines geeigneten Abscheideverfahrens gebildet werden, z. The barrier film or one or more sub-layers of the barrier film can be formed by a suitable deposition method, for example, z. B. mittels eines Atomlagenabscheideverfahrens (Atomic Layer Deposition (ALD)) gemäß einer Ausgestaltung, z. B. means of a Atomlagenabscheideverfahrens (Atomic Layer Deposition (ALD)) according to an embodiment, z. B. eines plasmaunterstützten Atomlagenabscheideverfahrens (Plasma Enhanced Atomic Layer Deposition (PEALD)) oder eines plasmalosen Atomlagenabscheideverfahrens (Plasma-less Atomic Layer Deposition (PLALD)), oder mittels eines chemischen Gasphasenabscheideverfahrens (Chemical Vapor Deposition (CVD)) gemäß einer anderen Ausgestaltung, z. B. a plasma-assisted Atomlagenabscheideverfahrens (Plasma Enhanced Atomic Layer Deposition (PEALD)) or a plasma-free Atomlagenabscheideverfahrens (plasma-less atomic layer deposition (PLALD)), or by a chemical Gasphasenabscheideverfahrens (Chemical Vapor Deposition (CVD)) in accordance with another embodiment, e.g. , B. eines plasmaunterstützten Gasphasenabscheideverfahrens (Plasma Enhanced Chemical Vapor Deposition (PECVD)) oder eines plasmalosen Gasphasenabscheideverfahrens (Plasma-less Chemical Vapor Deposition (PLCVD)), oder alternativ mittels anderer geeigneter Abscheideverfahren. B. a plasma-assisted Gasphasenabscheideverfahrens (Plasma Enhanced Chemical Vapor Deposition (PECVD)) or a plasma-free Gasphasenabscheideverfahrens (plasma-less Chemical Vapor Deposition (PLCVD)), or alternatively by other suitable deposition method.
  • Durch Verwendung eines Atomlagenabscheideverfahrens (ALD) können sehr dünne Schichten abgeschieden werden. By using a Atomlagenabscheideverfahrens (ALD), very thin layers are deposited. Insbesondere können Schichten abgeschieden werden, deren Schichtdicken im Atomlagenbereich liegen. Specifically, layers may be deposited, the layer thicknesses are in the atomic layer area.
  • Gemäß einer Ausgestaltung können bei einer Barrierendünnschicht, die mehrere Teilschichten aufweist, alle Teilschichten mittels eines Atomlagenabscheideverfahrens gebildet werden. According to one embodiment all sub-layers can be formed by means of a Atomlagenabscheideverfahrens at a barrier thin film having a plurality of sublayers. Eine Schichtenfolge, die nur ALD-Schichten aufweist, kann auch als „Nanolaminat” bezeichnet werden. A layer sequence, which has only ALD layers may also be referred to as "nano-laminate".
  • Gemäß einer alternativen Ausgestaltung können bei einer Barrierendünnschicht, die mehrere Teilschichten aufweist, eine oder mehrere Teilschichten der Barrierendünnschicht mittels eines anderen Abscheideverfahrens als einem Atomlagenabscheideverfahren abgeschieden werden, beispielsweise mittels eines Gasphasenabscheideverfahrens. According to an alternative embodiment, can in a barrier film comprising a plurality of sub-layers, one or more sub-layers of the barrier film by a deposition method other are deposited as a Atomlagenabscheideverfahren, for example by means of a Gasphasenabscheideverfahrens.
  • Die Barrierendünnschicht kann gemäß einer Ausgestaltung eine Schichtdicke von ungefähr 0,1 nm (eine Atomlage) bis ungefähr 1000 nm aufweisen, beispielsweise eine Schichtdicke von ungefähr 10 nm bis ungefähr 100 nm gemäß einer Ausgestaltung, beispielsweise ungefähr 40 nm gemäß einer Ausgestaltung. The barrier film can (one atomic layer) having in one embodiment a layer thickness of about 0.1 nm to about 1000 nm, for example a layer thickness of about 10 nm to about 100 nm in accordance with an embodiment, for example, about 40 nm according to an embodiment.
  • Gemäß einer Ausgestaltung, bei der die Barrierendünnschicht mehrere Teilschichten aufweist, können alle Teilschichten dieselbe Schichtdicke aufweisen. According to one embodiment, wherein the barrier film has a plurality of layers all component layers can have the same layer thickness. Gemäß einer anderen Ausgestaltung können die einzelnen Teilschichten der Barrierendünnschicht unterschiedliche Schichtdicken aufweisen. According to another embodiment, the individual partial layers of the barrier film can have different layer thicknesses. Mit anderen Worten kann mindestens eine der Teilschichten eine andere Schichtdicke aufweisen als eine oder mehrere andere der Teilschichten. In other words, at least one of the sub-layers may have a different layer thickness than one or more other of the partial layers.
  • Die Barrierendünnschicht oder die einzelnen Teilschichten der Barrierendünnschicht können gemäß einer Ausgestaltung als transluzente oder transparente Schicht ausgebildet sein. The barrier film or the individual component layers of the barrier film can be formed in accordance with an embodiment as a translucent or transparent layer. Mit anderen Worten kann die Barrierendünnschicht (oder die einzelnen Teilschichten der Barrierendünnschicht) aus einem transluzenten oder transparenten Stoff (oder einem Stoffgemisch, das transluzent oder transparent ist) bestehen. In other words, the barrier film (or the individual component layers of the barrier film) made of a translucent or transparent material (or a substance mixture, which is translucent or transparent) exist.
  • Gemäß einer Ausgestaltung kann die Barrierendünnschicht oder (im Falle eines Schichtenstapels mit einer Mehrzahl von Teilschichten) eine oder mehrere der Teilschichten der Barrierendünnschicht einen der nachfolgenden Stoffe aufweisen oder daraus gebildet sein: Aluminiumoxid, Zinkoxid, Zirkoniumoxid, Titanoxid, Hafniumoxid, Tantaloxid Lanthaniumoxid, Siliziumoxid, Siliziumnitrid, Siliziumoxinitrid, Indiumzinnoxid, Indiumzinkoxid, Aluminium-dotiertes Zinkoxid, sowie Mischungen und Legierungen derselben. According to one embodiment, the barrier film or may (in the case of a stack of layers with a plurality of sub-layers) one or more of the partial layers of the barrier film having one of the following materials or may be formed from alumina, zinc oxide, zirconium oxide, titanium oxide, hafnium oxide, tantalum oxide, lanthanum oxide, silicon oxide, silicon nitride, silicon oxynitride, indium tin oxide, indium zinc oxide, aluminum-doped zinc oxide, or mixtures and alloys thereof. In verschiedenen Ausführungsbeispielen kann die Barrierendünnschicht oder (im Falle eines Schichtenstapels mit einer Mehrzahl von Teilschichten) eine oder mehrere der Teilschichten der Barrierendünnschicht ein oder mehrere hochbrechende Stoffe aufweisen, anders ausgedrückt ein oder mehrere Stoffe mit einem hohen Brechungsindex, beispielsweise mit einem Brechungsindex von mindestens 2. In various embodiments, the barrier film or may (in the case of a stack of layers with a plurality of sub-layers) one or more of the partial layers of the barrier film, one or more high refractive index materials have, in other words one or more substances having a high refractive index, for example having a refractive index of at least 2 ,
  • In verschiedenen Ausführungsbeispielen kann auf oder über der Barrierendünnschicht ein Klebstoff und/oder ein Schutzlack vorgesehen sein, mittels dessen beispielsweise eine Abdeckung (beispielsweise eine Glasabdeckung, eine Metallfolienabdeckung, eine abgedichtete Kunststofffolien-Abdeckung) auf der Barrierendünnschicht befestigt, beispielsweise aufgeklebt ist. In various embodiments, may be provided on or over the barrier film, an adhesive and / or a protective lacquer, fastened by means of which, for example, a cover (for example a glass cover, a metal foil cover, a sealed plastic film cover) on the barrier film, for example, glued on. In verschiedenen Ausführungsbeispielen kann die optisch transluzente Schicht aus Klebstoff und/oder Schutzlack eine Schichtdicke von größer als 1 μm aufweisen, beispielsweise eine Schichtdicke von mehreren μm. In various embodiments, the optically translucent layer of adhesive and / or protective lacquer may have a layer thickness of greater than 1 micron, for example a layer thickness of several microns. In verschiedenen Ausführungsbeispielen kann der Klebstoff einen Laminations-Klebstoff aufweisen oder ein solcher sein. In various embodiments, the adhesive may comprise a lamination adhesive or be one.
  • In die Schicht des Klebstoffs (auch bezeichnet als Kleberschicht) können in verschiedenen Ausführungsbeispielen noch lichtstreuende Partikel eingebettet sein, die zu einer weiteren Verbesserung des Farbwinkelverzugs und der Auskoppeleffizienz führen können. In the layer of the adhesive (also referred to as adhesive layer) nor light scattering particles may be embedded, which may lead to a further improvement of the color and the angular distortion in extraction efficiency with various embodiments. In verschiedenen Ausführungsbeispielen können als lichtstreuende Partikel beispielsweise dielektrische Streupartikel vorgesehen sein wie beispielsweise Metalloxide wie z. In various embodiments, for example, dielectric scattering particles can be provided such as metal oxides such as light-scattering particles. B. Siliziumoxid (SiO 2 ), Zinkoxid (ZnO), Zirkoniumoxid (ZrO 2 ), Indium-Zinn-Oxid (ITO) oder Indium-Zink-Oxid (IZO), Galliumoxid (Ga 2 O X ) Aluminiumoxid, oder Titanoxid. As silicon oxide (SiO 2), zinc oxide (ZnO), zirconium oxide (ZrO 2), indium tin oxide (ITO) or indium zinc oxide (IZO), gallium oxide (Ga 2 O X) aluminum oxide, or titanium oxide. Auch andere Partikel können geeignet sein, sofern sie einen Brechungsindex haben, der von dem effektiven Brechungsindex der Matrix der transluzenten Schichtenstruktur verschieden ist, beispielsweise Luftblasen, Acrylat, oder Glashohlkugeln. Other particles may be suitable, provided that they have a refractive index which is different from the effective refractive index of the matrix of the translucent layer structure, for example air bubbles, acrylate, or hollow glass spheres. Ferner können beispielsweise metallische Nanopartikel, Metalle wie Gold, Silber, Eisen-Nanopartikel, oder dergleichen als lichtstreuende Partikel vorgesehen sein. Further, for example, metallic nanoparticles, metals such as gold, silver, iron nanoparticles, or the like provided as light-scattering particles.
  • In verschiedenen Ausführungsbeispielen kann zwischen der vierten Elektrode In various embodiments, may be between the fourth electrode 220 220 und der Schicht aus Klebstoff und/oder Schutzlack noch eine elektrisch isolierende Schicht (nicht dargestellt) aufgebracht werden oder sein, beispielsweise SiN, beispielsweise mit einer Schichtdicke in einem Bereich von ungefähr 300 nm bis ungefähr 1,5 μm, beispielsweise mit einer Schichtdicke in einem Bereich von ungefähr 500 nm bis ungefähr 1 μm, um elektrisch instabile Stoffe zu schützen, beispielsweise während eines nasschemischen Prozesses. and the layer of adhesive and / or protective lacquer or an electrically insulating layer (not shown) may be applied or may be, for example, SiN, for example, with a layer thickness in a range from about 300 nm to about 1.5 microns, for example with a layer thickness in a range of from about 500 nm to about 1 micron in order to protect electrically unstable substances, such as during a wet-chemical process.
  • In verschiedenen Ausführungsbeispielen kann der Klebstoff derart eingerichtet sein, dass er selbst einen Brechungsindex aufweist, der kleiner ist als der Brechungsindex der Abdeckung. In various embodiments, the adhesive may be arranged such that, if it has a refractive index which is smaller than the refractive index of the cover. Ein solcher Klebstoff kann beispielsweise ein niedrigbrechender Klebstoff sein wie beispielsweise ein Acrylat, der einen Brechungsindex von ungefähr 1,3 aufweist. Such an adhesive may be, for example, a low refractive index adhesive such as an acrylate having a refractive index of about 1.3. In einer Ausgestaltung kann ein Klebstoff beispielsweise ein hochbrechender Klebstoff sein der beispielsweise hochbrechende, nichtstreuende Partikel aufweist und einen mittleren Brechungsindex aufweist, der ungefähr dem mittleren Brechungsindex der organisch funktionellen Schichtenstruktur entspricht, beispielsweise in einem Bereich von ungefähr 1,7 bis ungefähr 2,0. In one embodiment, an adhesive may be for example a high-refraction adhesive having, for example, high refractive index, non-scattering particles and has an average refractive index approximately equal to the average refractive index of the organic functional layers structure, for example in a range from about 1.7 to about 2.0. Weiterhin können mehrere unterschiedliche Kleber vorgesehen sein, die eine Kleberschichtenfolge bilden. Furthermore, a number of different adhesives can be provided which form an adhesive layer sequence.
  • Ferner ist darauf hinzuweisen, dass in verschiedenen Ausführungsbeispielen auch ganz auf einen Klebstoff verzichtet werden kann, beispielsweise in Ausgestaltungen, in denen die Abdeckung, beispielsweise aus Glas, mittels beispielsweise Plasmaspritzens auf die Barrierendünnschicht aufgebracht werden. Furthermore, it should be pointed out that also can be dispensed with entirely in various embodiments, an adhesive, for example in embodiments in which the cover, for example made of glass, are applied to the barrier thin film by for example plasma spraying.
  • In einer Ausgestaltung kann die Abdeckung, beispielsweise aus Glas, beispielsweise mittels einer Fritten-Verbindung (engl. glass frit bonding/glass soldering/seal glass bonding) mittels eines herkömmlichen Glaslotes in den geometrischen Randbereichen des organischen optoelektronischen Bauelementes In one embodiment, the cover may, for example, of glass, for example by means of a frit compound (engl. Glass frit bonding / soldering glass / glass seal bonding) by means of a conventional glass solder in the geometric edge regions of the organic optoelectronic component 100 100 mit der Barrieredünnschicht aufgebracht werden. be applied to the barrier film.
  • In verschiedenen Ausführungsbeispielen können/kann die Abdeckung und/oder der Klebstoff einen Brechungsindex (beispielsweise bei einer Wellenlänge von 633 nm) von 1,55 aufweisen. In various embodiments, / can, the cover and / or adhesive having a refractive index of 1.55 (at a wavelength of 633 nm, for example).
  • Ferner können in verschiedenen Ausführungsbeispielen zusätzlich eine oder mehrere Entspiegelungsschichten (beispielsweise kombiniert mit der Verkapselung, beispielsweise der Barrierendünnschicht) in der optoelektronischen Bauelementeanordnung Further, one or more anti-reflection layers may (for example combined with the encapsulation, for example, the barrier film) in the optoelectronic component arrangement in various embodiments in addition 100 100 vorgesehen sein. be provided.
  • 3a 3a , b zeigen schematische Darstellungen verschiedener Ausführungsbeispiele optoelektronischer Bauelementeanordnungen. , B show schematic representations of various embodiments of optoelectronic devices assemblies.
  • Dargestellt ist in is shown in 3a 3a schematisch eine Schnittebene und in schematically shows a section plane and in 3b 3b eine schematische Querschnittsansicht eines Ausführungsbeispiels einer optoelektronischen Bauelementeanordnung a schematic cross-sectional view of an embodiment of an optoelectronic component arrangement 100 100 , beispielsweise gemäß einer Ausgestaltung der Beschreibungen der , For example, according to an embodiment of the descriptions of the 1 1 oder or 2 2 . ,
  • 3a 3a , b zeigt eine großflächige organische Leuchtdiode mit einer Stapelstruktur mit einer rot-grünes Licht emittierenden organischen Leuchtdioden-Struktur und einer blaues Licht emittierenden organischen Leuchtdioden-Struktur. , B shows a large-area organic light-emitting diode having a stacked structure with a red and green light-emitting organic light emitting diode structure and a blue light-emitting organic light-emitting structure. Die beiden Leuchtdioden-Strukturen The two LED structures 102 102 , . 104 104 können in der Ebene an ungefähr derselben Stelle auf oder über dem Träger can in the plane at about the same location on or above the support 202 202 ausgebildet sein, aber in vertikaler Richtung um einen Abstand von beispielsweise weniger als ungefähr 1 μm voneinander versetzt über dem Träger be formed, but in the vertical direction by a distance of, for example, less than about 1 micron offset from each other on the carrier 202 202 ausgebildet sein. be formed.
  • In In 3a 3a ist dargestellt: die Zwischenelektrode is shown: the intermediate electrode 212 212 auf oder über der ersten Elektrode on or above the first electrode 204 204 auf oder über dem Träger on or above the support 202 202 , wobei die Zwischenelektrode Wherein the intermediate electrode 212 212 mit dem Anschluss to the port 224 224 elektrisch verbunden ist und die erste Elektrode is electrically connected to the first electrode 204 204 mit dem elektrischen Anschluss with the electrical connection 222 222 elektrisch verbunden ist. is electrically connected. Die erste Elektrode The first electrode 204 204 und die Zwischenelektrode and the intermediate electrode 212 212 sind derart ausgebildet, dass sie elektrisch kontaktiert werden können ohne dass es zu einem elektrischen Kurzschluss kommt, beispielsweise indem die erste Elektrode are designed such that they can be electrically contacted without causing an electrical short circuit, for example by the first electrode 204 204 und die Zwischenelektrode and the intermediate electrode 212 212 an unterschiedlichen Seiten des Trägers on different sides of the carrier 202 202 mittels Kontaktpads by means of contact pads 304 304 , . 306 306 elektrisch kontaktiert werden, beispielsweise indem sich die Elektroden unterschiedlicher Polarität kreuzförmig überlappen und elektrisch voneinander isoliert sind (dargestellt in be electrically contacted, for example by the electrodes of different polarities overlap cross-shaped and electrically insulated from each other (shown in 3b 3b ). ).
  • 3B 3B zeigt ein Ausführungsbeispiel einer optoelektronischen Bauelementanordnung shows an embodiment of an optoelectronic component arrangement 100 100 ähnlich einer der Ausgestaltungen der Beschreibungen der similar to one of the embodiments of the descriptions of the 1 1 oder or 2a 2a , b. B.
  • Dargestellt ist, wie die vierte Elektrode is shown as the fourth electrode 220 220 elektrisch und körperlich (beispielsweise elektrisch leitend) mit der ersten Elektrode electrically and physically (for example, electrically conductive) to the first electrode 204 204 verbunden ist. connected is. In verschiedenen Ausführungsbeispielen kann die vierte Elektrode In various embodiments, the fourth electrode 220 220 die zweite organische funktionelle Schichtenstruktur the second organic functional layers structure 228 228 , die dritte Elektrode und zweite Elektrode, beispielsweise in Form der Zwischenelektrode , The third electrode and second electrode, for example in the form of the intermediate electrode 224 224 , und die erste organische funktionelle Schichtenstruktur And the first organic functional layer structure 226 226 wenigstens teilweise umgeben, wobei die vierte Elektrode von diesen Schichten elektrisch isoliert ist mittels einer elektrischen Isolierung surrounded at least partially, wherein the fourth electrode is electrically isolated from these layers by means of an electrical insulation 302 302
  • Die elektrische Isolierung The electrical insulation 302 302 kann derart eingerichtet sein, dass ein Stromfluss zwischen zwei elektrisch leitfähigen Bereichen, beispielsweise zwischen der vierten Elektrode may be configured such that a flow of current between two electrically conductive areas, for example between the fourth electrode 220 220 und der Zwischenelektrode and the intermediate electrode 212 212 verhindert wird. is prevented.
  • Der Stoff oder das Stoffgemisch der elektrischen Isolierung The substance or mixture of substances the electrical insulation 302 302 kann beispielsweise ein Überzug oder ein Beschichtungsmittel, beispielsweise ein Polymer und/oder ein Lack sein. may be for example a coating or a coating agent, such as a polymer and / or a varnish. Der Lack kann beispielsweise einen in flüssiger oder in pulverförmiger Form aufbringbaren Beschichtungsstoff aufweisen, beispielsweise ein Polyimid aufweisen oder daraus gebildet sein. The coating may for example comprise a liquid or powdered form coatable in a coating material, for example, comprise a polyimide or be formed therefrom. Die elektrischen Isolierungen The electrical insulation 302 302 können beispielsweise mittels eines Druckverfahrens aufgebracht oder ausgebildet werden, beispielsweise strukturiert. can be applied by a printing process or formed, for example, for example patterned. Das Druckverfahren kann beispielsweise einen Tintenstrahl-Druck (Inkjet-Printing), einen Siebdruck und/oder ein Tampondruck (Pad-Printing) aufweisen. The printing method may, for example ink jet printing (ink jet printing), having a silk screen and / or a pad printing (pad printing).
  • Die elektrische Kontaktierung der Stapel-Struktur The electrical contacting of the stack structure 230 230 kann in verschiedenen Ausführungsbeispielen am geometrischen Randbereich, beispielsweise im optisch inaktiven Randbereich, des Trägers can in various embodiments of the geometric boundary region, for example in the optically inactive edge region of the carrier 202 202 in Form von Kontaktpads in the form of contact pads 306 306 ausgebildet sein. be formed.
  • Mit anderen Worten: Im geometrischen Randbereich kann das optoelektronische Bauelement In other words, in the geometric edge area of ​​the optoelectronic component can 100 100 derart ausgebildet sein, dass Kontaktpads zum elektrischen Kontaktieren des optoelektronischen Bauelementes be designed such that contact pads for electrically contacting of the optoelectronic component 100 100 ausgebildet sind (dargestellt in are formed (shown in 3a 3a ), beispielsweise indem elektrisch leitfähige Schichten, beispielsweise Elektroden ), For example by electrically conductive layers, such as electrode 204 204 , . 212 212 im Bereich der Kontaktpads in the area of ​​the contact pads 304 304 , . 306 306 wenigstens teilweise freiliegen (nicht dargestellt). at least partially exposed (not shown).
  • Ein Kontaktpad a contact pad 304 304 , . 306 306 kann elektrisch und/oder körperlich (beispielsweise elektrisch leitend) verbunden sein mit einer der Elektroden may be electrically and / or physically (for example, electrically conductive) to be connected to one of the electrodes 204 204 , . 212 212 , . 220 220 der organischen Leuchtdioden-Strukturen the organic light emitting structures 102 102 , . 104 104 . , Ein Kontaktpad a contact pad 304 304 , . 306 306 kann jedoch auch als ein Bereich einer Elektrode but can also as an area of ​​an electrode 204 204 , . 212 212 , . 220 220 eingerichtet sein. be set up.
  • Die Kontaktpads the contact pads 304 304 , . 306 306 können als Stoff oder Stoffgemisch einen Stoff oder ein Stoffgemisch ähnlich einer der Elektroden have the substance or mixture of a substance or mixture of substances similar to one of the electrodes 204 204 , . 212 212 , . 220 220 gemäß einer der Ausgestaltungen der Beschreibungen der according to one of the embodiments of the descriptions of the 1 1 aufweisen oder daraus gebildet sein, beispielsweise als eine Metallschichtenstruktur mit wenigstens einer Chrom-Schicht und wenigstens einer Aluminium-Schicht, beispielsweise Chrom-Aluminium-Chrom (Cr-Al-Cr). comprise or be formed from, for example, as a metal layer structure having at least a chromium layer and at least one aluminum layer, for example chromium-aluminum-chromium (Cr-Al-Cr).
  • 4a 4a , b zeigen schematische Darstellungen verschiedener Ausführungsbeispiele optoelektronischer Bauelementeanordnungen. , B show schematic representations of various embodiments of optoelectronic devices assemblies.
  • In verschiedenen Ausführungsbeispielen können die erste organische Leuchtdioden-Struktur In various embodiments, the first organic light-emitting diode structure can 102 102 und die zweite organische Leuchtdioden-Struktur and the second organic light-emitting diode structure 104 104 eine Stapel-Struktur a stack structure 230 230 bilden, wobei die erste organische Leuchtdioden-Struktur an form, wherein the first organic light-emitting diode structure on 102 102 wenigstens teilweise auf der zweiten organischen Leuchtdioden-Struktur at least partly on the second organic light-emitting diode structure 104 104 ausgebildet ist (nicht dargestellt) oder wobei die zweite organische Leuchtdioden-Struktur is formed (not shown) or wherein the second organic light-emitting diode structure 104 104 wenigstens teilweise auf der ersten organischen Leuchtdioden-Struktur at least partially on the first organic light-emitting diode structure 102 102 ausgebildet ist. is trained. In einem Ausführungsbeispiel (dargestellt in In one embodiment (shown in 4a 4a , b) kann wenigstens ein Teil oder ein Bereich der ersten Leuchtdioden-Struktur B) at least a portion or a region of the first light-emitting structure 102 102 frei von zweiter Leuchtdioden-Struktur free of second light-emitting structure 104 104 sein. his. In einem anderen Ausführungsbeispiel (nicht dargestellt) kann wenigstens ein Teil der zweiten Leuchtdioden-Struktur In another embodiment (not shown), at least a part of the second light-emitting structure 104 104 frei von erster Leuchtdioden-Struktur free from the first light-emitting structure 102 102 sein. his. In verschiedenen Ausführungsbeispielen kann die dritte Elektrode wenigstens als ein Teil der zweiten Elektrode ausgebildet sein oder die zweite Elektrode wenigstens als ein Teil der dritten Elektrode ausgebildet sein. In various embodiments, the third electrode may be formed as at least a part of the second electrode or the second electrode may be formed as at least a part of the third electrode. Mit anderen Worten: die erste organische Leuchtdioden-Struktur In other words, the first organic light-emitting diode structure 102 102 und die zweite organische Leuchtdioden-Struktur and the second organic light-emitting diode structure 104 104 können sich wenigstens teilweise eine gemeinsame Elektrode teilen, wobei ein Teil der gemeinsamen Elektrode frei von wenigstens einer der organischen Leuchtdioden-Strukturen can partially share a common electrode to at least a portion of said common electrode free from at least one of the organic light-emitting diode structures 102 102 , . 104 104 sein kann (dargestellt in may be (shown in 4b 4b ). ). Die organischen Leuchtdioden-Strukturen The organic light emitting structures 102 102 , . 104 104 können Licht mit unterschiedlichen Farborten bereitstellen, die unterschiedlichen Farbvalenzen zugeordnet werden können. Light can provide different types of ink, the different color valences can be assigned.
  • 4a 4a , b kann beispielsweise in unterschiedlichen schematischen Ansichten ein Ausführungsbeispiel einer optoelektronischen Bauelementeanordnung zeigen, in dem teilflächig eine zweite gelbes Licht emittierende organische Leuchtdioden-Struktur , B can show an embodiment of an optoelectronic component arrangement, in which part of the surface a second yellow light-emitting organic light-emitting structure, for example, in different schematic views 104 104 , . 402 402 auf oder über einer ersten ganzflächigen rotes Licht emittierenden organischen Leuchtdioden-Struktur on or above a first full-surface light-emitting red organic light emitting diode structure 102 102 , . 406 406 gestapelt ausgebildet ist, wobei ein Teil der gemeinsamen Elektrode stacked is formed, wherein a portion of the common electrode 212 212 auf oder über der ersten organischen Leuchtdioden-Struktur on or above the first organic light-emitting diode structure 102 102 frei von zweiter organischer Leuchtdioden-Struktur free of second organic light-emitting diode structure 104 104 ist. is.
  • Auf diese Weise kann nebeneinander ein rotleuchtender Bereich In this way, side by side, a red-luminescing area 406 406 und ein gelbleuchtender Bereich and a yellow luminous area 402 402 ausgebildet werden, sowie ein Bereich mit einer Lichtmischung aus rotem und gelbem Licht. be formed, as well as a region having a color mix of red and yellow light. In einem Anwendungsbeispiel kann solch eine monolithische Leuchtdiode In an application example, such a monolithic light emitting diode 100 100 Teil der Beleuchtung eines Fahrzeuges sein, beispielsweise als Rücklicht und Blinker in einem Auto, bei einer leicht abweichenden Architektur (nicht dargestellt) als Top- bzw. Bottom-Emitter. be part of the lighting of a vehicle, for example, as a back light and indicator in a car (not shown) at a slightly different architecture as a top or bottom emitter.
  • In verschiedenen Ausführungsbeispielen kann die optoelektronische Bauelementeanordnung als ein effizienter Flächenstrahler ausgebildet werden, wobei die erste organische Leuchtdioden-Struktur In various embodiments, the optoelectronic component arrangement can be formed as an efficient radiator surface, wherein the first organic light-emitting diode structure 102 102 und/oder die zweite organische Leuchtdioden-Struktur and / or the second organic light-emitting diode structure 104 104 strukturiert sein können, beispielsweise flächig strukturiert. can be structured, for example, surface-structured. Mittels eines unterschiedlichen lateralen Strukturierens der ersten organischen Leuchtdioden-Struktur By means of a different lateral patterning of the first organic light-emitting diode structure 102 102 und/oder der zweiten organischen Leuchtdioden-Struktur and / or the second organic light-emitting diode structure 104 104 können Bereiche mit unterschiedlichen Emissionswellenlängen in der optoelektronischen Bauelementeanordnung ausgebildet und betrieben werden. Regions can be formed with different emission wavelengths in the optoelectronic component arrangement and operated.
  • In verschiedenen Ausführungsbeispielen kann die erste organische Leuchtdioden-Struktur In various embodiments, the first organic light-emitting diode structure 102 102 hinsichtlich der zweiten organischen Leuchtdioden-Struktur with respect to the second organic light-emitting diode structure 104 104 derart strukturiert werden, dass mittels der Strukturierung ein Farbkontrast und/oder ein Helligkeitskontrast ausgebildet wird, mittels dessen eine Information dargestellt werden kann, beispielsweise ein Piktogramm, ein Ideogramm oder ein Schriftzug. are structured such that a color contrast and / or brightness contrast is formed by means of structuring, by means of which information can be shown, for example a pictogram, an ideogram or a logo.
  • 5a 5a , b zeigen schematische Darstellungen eines Verfahrens zum Betreiben einer optoelektronischen Bauelementeanordnung, gemäß verschiedenen Ausführungsbeispielen. , B are schematic illustrations of a method of operating an optoelectronic component arrangement, according to various embodiments.
  • 5a 5a zeigt schematisch ein Ausführungsbeispielen eines Verfahrens zum Betreiben einer optoelektronischen Bauelementeanordnung, das relativ zueinander ein leichtes Einstellen der zeitlich gemittelten Intensitäten der organischen Leuchtdioden-Strukturen schematically shows an embodiments of a method for operating an optoelectronic component arrangement, the relatively easy adjustment of the time-averaged intensities of the organic light emitting structures 102 102 , . 104 104 gemäß einer der Ausgestaltungen der Beschreibungen der according to one of the embodiments of the descriptions of the 1 1 bis to 4 4 erlaubt. allowed.
  • Dargestellt ist ein Wechselstromverlauf mit einer Stromstärke Shown is an AC waveform with a current 504 504 als Funktion der Zeit as a function of time 502 502 , die von einer Wechselstromquelle That of an AC power source 106 106 oder einer Wechselspannungsquelle or an AC power source 108 108 zum Betreiben der organischen Leuchtdioden-Strukturen for operating the organic light emitting structures 102 102 , . 104 104 bereitgestellt wird (siehe is provided (see 1 1 ). ).
  • In verschiedenen Ausführungsbeispielen kann die Wechselstromquelle In various embodiments, the AC power source 106 106 oder die Wechselspannungsquelle or the AC power source 108 108 einen Wechselstromverlauf bereitstellen, der eine erste Halbwelle und eine zweite Halbwelle aufweist, wobei die erste Halbwelle eine andere Stromrichtung aufweist als die zweite Halbwelle. provide an AC waveform having a first half-shaft and a second half-wave, the first half-wave having a different flow direction than the second half-wave.
  • Im Rahmen dieser Beschreibung bezeichnet eine Halbwelle den Halbraum eines Wechselstromverlaufes oder eines Wechselspannungsverlaufes. As part of this description, a half-wave refers to the half-space of an alternating current waveform or an alternating voltage curve. Mit anderen Worten: eine Halbwelle soll das Vorzeichen oder den Quadranten in einem kartesischen Koordinatensystem bezeichnen, indem ein Wechselstromverlauf oder ein Wechselspannungsverlauf als Funktion der Zeit dargestellt ist. In other words, a half-wave to the sign or the quadrants in a Cartesian coordinate system described by an AC waveform or an alternating voltage curve is shown as a function of time. Eine Halbwelle ist im Rahmen dieser Beschreibung nicht im Sinne einer halben Periode einer geometrischen Funktion zu verstehen, beispielsweise der Anteil eines Wechselstromverlaufes oder eines Wechselspannungsverlaufes nach halber Wiederholungszeit. A half-wave is not to be understood in the context of this description in terms of a half period of a geometrical function, for example, the proportion of an alternating current waveform or an alternating voltage curve halfway repetition time. Mit anderen Worten: das „Halb-” einer Halbwelle bezieht sich auf die Stromrichtung oder die Spannungsrichtung eines Wechselstromverlaufes oder eines Wechselspannungsverlaufes und nicht auf die Zeit. In other words, the "half" a half-wave refers to the direction of current or voltage direction of an alternating current waveform or an alternating voltage curve, not the time. Eine Halbwelle kann auch als ein Puls, beispielsweise ein Strompuls oder ein Spannungspuls, in eine Stromrichtung oder Spannungsrichtung bezeichnet werden. A half wave can be described in one current direction or the direction of stress as a pulse, for example, a current pulse or a voltage pulse. Ein Puls kann beispielsweise eine der folgenden Formen oder eine Mischform der folgenden Formen aufweisen: Sinus-Halbwelle, Gauß'förmiger Peak, Lorentz'förmiger Peak, Dirac-förmiger Peak, ein Rechteck, eine Sägezahn, ein Dreieck. A pulse may for example have one of the following forms or a mixed form of the following forms: half sine wave, Gauß'förmiger Peak, Peak Lorentz'förmiger, Dirac-shaped peak, a rectangle, a sawtooth, a triangle.
  • In verschieden Ausführungsbeispielen kann ein Wechselstromverlauf oder ein Wechselspannungsverlauf mehr erste Halbwellen als zweite Halbwellen aufweisen, beispielsweise indem mehrere erste Halbwellen aufeinander folgen, bevor eine zweite Halbwelle folgt. In various embodiments, an AC waveform or an AC waveform may have more first half-wave as a second half-wave, for example, by following a first plurality of half-waves to each other, before a second half-wave follows. Dadurch kann beispielsweise eine der organischen Leuchtdioden-Struktur häufiger bestromt werden als die andere. As a result of the organic light emitting structure may for example be energized more frequently than the other. Dadurch kann beispielsweise der Farbort und/oder die Helligkeit des Lichtes in der Bildebene der optoelektronischen Bauelementeanordnung eingestellt werden. Thereby, for example, the color locus and / or the brightness of light can be set in the image plane of the optoelectronic component arrangement.
  • Dargestellt ist ein Wechselstromverlauf mit einer ersten Halbwelle Shown is an AC waveform with a first half-wave 516 516 und einer zweiten Halbwelle and a second half-wave 518 518 , wobei in dem Ausführungsbeispiel die erste Halbwelle Wherein in the embodiment, the first half-wave 516 516 mit einer positiven Stromrichtung assoziiert ist und die zweite Halbwelle is associated with a positive current direction and the second half-wave 518 518 mit einer negativen Stromrichtung assoziiert ist. is associated with a negative current direction. In verschiedenen Ausführungsbeispielen bestromt die erste Halbwelle In various embodiments, the first half-wave energized 516 516 die erste organische Leuchtdioden-Struktur the first organic light-emitting diode structure 102 102 und die zweite Halbwelle and the second half-wave 518 518 die zweite organische Leuchtdioden-Struktur the second organic light-emitting diode structure 104 104 (siehe (please refer 1 1 ). ).
  • Die positive Halbwelle The positive half wave 516 516 weist als Betrag eine erste maximale Stromstärke has, as a first amount maximum current 506 506 auf und die negative Halbwelle and the negative half wave 518 518 als Betrag eine zweite maximale Stromstärke as an amount, a second maximum current 508 508 . , Der maximale Betrag der Stromstärken The maximum amount of current strengths 506 506 , . 508 508 kann gleich (dargestellt in may be the same (shown in 5b 5b ) oder unterschiedlich (dargestellt in ) Or different (as shown in 5a 5a ) sein. ) his. Ein Wechselstromverlauf mit unterschiedlichen maximalen Stromstärken An AC waveform having different maximum amperage 506 506 , . 508 508 kann anschaulich beispielsweise mittels eines Vorspannens einer der organischen Leuchtdioden-Strukturen can graphically for example by a biasing one of the organic light-emitting diode structures 102 102 , . 104 104 mit einer Gleichspannung und einem zusätzlich Anlegen eines Wechselstromes erzeugt werden. are generated with a DC voltage and an additionally applying an alternating current.
  • Ein Stromverlauf der einen Gleichstromanteil und einen Wechselstromanteil aufweist, kann auch als Mischstrom bezeichnet werden. having a current characteristic of a DC component and an AC component may also be referred to as a mixed flow.
  • Ein Spannungsverlauf der einen Gleichspannungsanteil und einen Wechselspannungsanteil aufweist, kann auch als Mischspannung bezeichnet werden. having a voltage waveform of a DC voltage component and an AC component may also be referred to as a mixed voltage.
  • Eine gleichgerichtete Wechselspannung kann beispielsweise einen Wechselstrom erzeugen, der entweder nur erste Halbwellen oder nur zweite Halbwellen aufweist, wobei eine vorgespannte, gleichgerichtete Wechselspannung auch eine erste Halbwelle und eine zweite Halbwelle aufweisen kann. A rectified AC voltage can for example generate an alternating current, either has only first half waves or only second half-waves, wherein a biased, rectified AC voltage can also have a first half-shaft and a second half-wave.
  • In verschiedenen Ausführungsbeispielen kann eine Halbwelle In various embodiments, a half-wave 516 516 , . 518 518 eine Form ähnlich der folgenden Formen aufweisen: eine geometrische Halbwelle, beispielsweise eine Sinus-Halbwelle; have a shape similar to the following forms: a geometric half-wave, for example, a half-sine wave; ein Rechteck, ein Dreieck, ein Sägezahn, ein Peak, beispielsweise Gauß-förmig, Lorentz-förmig, Dirac-förmig oder eine ähnliche Peak-Form. a rectangle, a triangle, a sawtooth, a peak, for example, Gaussian-shaped, Lorentz-shaped, Dirac-shaped or a similar peak shape. In verschiedenen Ausführungsbeispielen können die erste Halbwelle und die zweite Halbwelle die gleiche Form oder unterschiedliche Formen aufweisen. In various embodiments, the first half-wave and the second half-wave may have the same shape or different shapes. Halbwellen mit gleicher Form können in anderen Eigenschaften, beispielsweise der Pulsweite, dem Betrag der maximalen Stromstärke und/oder dem Betrag der maximalen Spannung, gleich oder unterschiedlich ausgebildet sein. Half-waves with the same shape may be other properties, for example the pulse width, the amount of the maximum current and / or the amount of the maximum voltage, the same or different designs.
  • In verschiedenen Ausführungsbeispielen kann die erste Halbwelle In various embodiments, the first half-wave 516 516 eine erste Pulsweite a first pulse width 512 512 und die zweite Halbwelle and the second half-wave 518 518 eine zweite Pulsweite a second pulse width 514 514 aufweisen, wobei die Pulsweiten gleich (dargestellt in have, the pulse width is equal to (shown in 5a 5a ) oder unterschiedlich (dargestellt in ) Or different (as shown in 5b 5b ) sein können. ) could be.
  • Der Wechselstromverlauf kann derart eingerichtet sein, dass die Halbwellen The AC waveform may be configured such that the half-shafts 516 516 , . 518 518 eine Periodizität periodicity 510 510 aufweisen, sodass sich die Halbwellen have, so that the half-waves 516 516 , . 518 518 periodisch mit der Zeit in dem Wechselstromverlauf wiederholen können. can repeat periodically with the time in the AC waveform.
  • Mit anderen Worten: in dem Ausführungsbeispiel in In other words, in the embodiment in 5a 5a werden die organischen Leuchtdioden-Strukturen the organic light-emitting diode structures 102 102 , . 104 104 mit ungefähr derselben Pulslänge with approximately the same pulse length 512 512 , . 514 514 betrieben. operated. Die Leuchtdichte des Lichtes, welches von den organischen Leuchtdioden-Strukturen The luminance of the light emitted from the organic light emitting structures 102 102 , . 104 104 emittiert wird, kann über die Strompulshöhe is emitted, via the current pulse height 506 506 , . 508 508 , dh dem Betrag der Stromstärken der Halbwellen, eingestellt werden (Pulsamplitudenmodulation, PAM), wobei die organischen Leuchtdioden-Strukturen , That is be adjusted to the amount of currents of the half-waves (pulse amplitude modulation, PAM), wherein the organic light-emitting diode structures 102 102 , . 104 104 in diesem Ausführungsbeispiel derart ausgebildet sind, dass die Leuchtdichte proportional zur Stromstärke ist, mit dem die organischen Leuchtdioden-Strukturen are formed in this embodiment that the luminance is proportional to the current intensity with which the organic light emitting structures 102 102 , . 104 104 bestromt werden. are energized.
  • In dem Ausführungsbeispiel in In the embodiment in 5b 5b werden die organischen Leuchtdioden-Strukturen the organic light-emitting diode structures 102 102 , . 146 146 mit ungefähr derselben Strompulshöhe with approximately the same power pulse height 506 506 , . 508 508 betrieben. operated. Die Leuchtdichte des Lichtes, welches von den organischen Leuchtdioden-Strukturen The luminance of the light emitted from the organic light emitting structures 102 102 , . 104 104 emittiert wird, kann über die Pulslänge is emitted, via the pulse length 512 512 , . 514 514 eingestellt werden (Pulsweitenmodulation, PWM). be adjusted (Pulse Width Modulation, PWM). Mittels unterschiedlicher Pulslängen Using different pulse lengths 512 512 , . 514 514 können die organischen Leuchtdioden-Strukturen zeitlich gemittelt Licht mit unterschiedlicher Intensität emittieren. the organic light-emitting diode structures capable of emitting light with different intensity averaged over time.
  • 6 6 zeigt ein herkömmliches Verfahren zum Betreiben einer Leuchtdioden-Anordnung (siehe oben). shows a conventional method for driving a light emitting diode array (see above).
  • In verschiedenen Ausführungsformen werden eine optoelektronische Bauelementanordnung, ein Verfahren zum Herstellen einer optoelektronischen Bauelementanordnung und ein Verfahren zum Betreiben einer optoelektronischen Bauelementanordnung bereitgestellt, mit denen es möglich ist, elektrisch antiparallel geschaltete organische Leuchtdioden-Strukturen monolithisch zu integrieren. In various embodiments, an optoelectronic component arrangement, a method of manufacturing an opto-electronic component assembly and a method of operating an optoelectronic component arrangement are provided, with which it is possible to integrate electrically connected in antiparallel organic light emitting structures monolithic. Weiterhin kann die optoelektronische Bauelementeanordnung mit nur zwei elektrischen Anschlüssen elektrisch kontaktiert werden, wodurch der technische Aufwand zur Verdrahtung hinsichtlich herkömmlicher optoelektronischer Bauelementeanordnungen reduziert wird. Further, the optoelectronic component arrangement can be contacted with only two electrical terminals electrically, so that the technical outlay for wiring with respect to conventional opto-electronic device assemblies is reduced. Weiterhin wird ermöglicht, dass die optoelektronische Bauelementeanordnung mit kostengünstigen Wechselstromtreibern verwendet werden kann. Furthermore, it is possible that the optoelectronic component arrangement can be used with low-cost AC drivers. Mittels einer Reihenschaltung der antiparallelen organischen Leuchtdioden-Strukturen kann eine netztaugliche Leuchte realisiert werden, wobei eine Transformation der Treiberspannung optional wird. By means of a series circuit of anti-parallel organic light emitting structures can be realized a net suitable for light, wherein a transformation of the driving voltage is optional. Zusätzlich kann ein sehr ähnlicher OLED-Stapel wie bei weißen gestackten OLEDs mit Ladungsträgerpaar-Erzeugungsstruktur (charge generating layer – CGL) realisiert werden und so etablierte Prozesse verwendet werden. In addition, a very similar OLED stack can with charge carrier pair generation structure as white stacked OLEDs (charge generating layer - CGL) can be realized and so established processes are used. Weiterhin kann eine Leuchte realisiert und betrieben werden, bei der phosphoreszente Emitter (rot-grün-Emitter/RG-Emitter) und fluoreszente Emitter (blau-Emitter/B-Emitter) in unterschiedlichen organischen Leuchtdioden-Strukturen verwendet werden. Furthermore, a luminaire can be realized and operated with the phosphorescent emitters (red-green-emitter / RG-emitter) and fluorescent emitter (blue emitter / B emitters) are used in different organic light emitting diode structures. Weiterhin ist mit den Wechselstromparametern ein Einstellen des Farbortes des Lichtes ermöglicht, welches von der optoelektronischen Bauelementeanordnung emittiert wird. Furthermore, with the AC parameters, setting the color point of the light allows emitted by the optoelectronic component arrangement. Die unterschiedlichen Farben der organischen Leuchtdioden-Strukturen entstehen praktisch am selben Ort, sodass technisch einfachere Strukturen zum Farbmischen ausreichen können. The different colors of the organic light-structures are formed practically in the same place, so that may be sufficient technically simpler structures for color mixing. Eine Farbkontrolle mittels Farbsensor und Rückkopplung auf den OLED-Treiber kann während der Alterung der optoelektronischen Bauelementeanordnung zu einer aktiven Stabilisierung des Farbortes des Lichtes verwendet werden, welches von der optoelektronischen Bauelementeanordnung emittiert wird. A color control using the color sensor and feedback to the OLED driver can be used during the aging of the optoelectronic devices to an active stabilizing arrangement of the color point of the light which is emitted by the optoelectronic component arrangement. Weiterhin ermöglicht eine laterale Strukturierung wenigstens einer optisch aktiven Seite wenigstens einer organischen Leuchtdioden-Struktur ein Ausbilden von Bereichen mit unterschiedlicher Emissionswellenlänge. Furthermore, allows lateral structuring of at least one optically active side at least one organic light-emitting structure forming areas with different emission wavelengths. Zusätzlich kann mittels Verwendens von dotierten pin-Dioden die Durchschlagsfestigkeit hinsichtlich der Sperrspannungen erhöht werden, da dickere organische Schichten verwendet werden können. In addition, the dielectric strength can be increased with respect to the reverse blocking voltage by using doped p-in diodes since thicker organic layers can be used. Weiterhin können Degradationseffekte in den organischen Schichten mittels des Vorspannens der organischen Leuchtdioden-Strukturen in Sperrrichtung im Wechselstrombetrieb reduziert werden. Further, degradation effects in the organic layers by means of biasing of the organic light-emitting structures can be reduced in the reverse direction in AC operation.

Claims (15)

  1. Optoelektronische Bauelementanordnung ( Optoelectronic component arrangement ( 100 100 ), aufweisend: eine erste organische Leuchtdioden-Struktur ( ), Comprising: a first organic light-emitting diode structure ( 102 102 ), eine zweite organische Leuchtdioden-Struktur ( (), A second organic light-emitting diode structure 104 104 ) und eine Wechselstromquelle ( ) And an AC power source ( 106 106 ) oder eine Wechselspannungsquelle ( ) Or an AC voltage source ( 108 108 ), • wobei die erste organische Leuchtdioden-Struktur ( ), • wherein the first organic light-emitting diode structure ( 102 102 ) eingerichtet ist zu einem Bereitstellen eines Lichtes mit einem ersten Farbort; ) Is furnished to a provision of a light with a first color coordinates; • wobei die zweite organische Leuchtdioden-Struktur ( • wherein the second organic light-emitting diode structure ( 104 104 ) eingerichtet ist zu einem Bereitstellen eines Lichtes mit einem zweiten Farbort; ) Is furnished to a provision of a light with a second color coordinates; • wobei der erste Farbort und der zweite Farbort unterschiedlich sind; • wherein the first locus and the second locus are different; und • wobei die zweite organische Leuchtdioden-Struktur ( and • wherein the second organic light-emitting diode structure ( 104 104 ) wenigstens teilweise im Lichtweg der ersten organischen Leuchtdioden-Struktur ( ) Is at least (partially in the light path of the first organic light-emitting diode structure 102 102 ) ausgebildet ist; ) is trained; und • wobei die Wechselstromquelle ( and • wherein the alternating current source ( 106 106 ) oder die Wechselspannungsquelle ( ), Or the alternating voltage source ( 108 108 ) zum Bestromen der Leuchtdioden-Strukturen ( ) (For energizing the light-emitting diode structures 102 102 , . 104 104 ) eingerichtet ist und derart mit den Leuchtdioden-Strukturen ( ) Is set up and in such a way (with the light-emitting diode structures 102 102 , . 104 104 ) elektrisch verbunden ist, dass bei einer ersten Halbwelle ein Strom durch die erste organische Leuchtdioden-Struktur ( ) Is electrically connected that, for a first half-wave current flows through the first organic light-emitting diode structure ( 102 102 ) fließt und die zweite organische Leuchtdioden-Struktur ( ) Flows, and the second organic light-emitting diode structure ( 104 104 ) elektrisch sperrt, und bei einer zweiten Halbwelle ein Strom durch die zweite organische Leuchtdioden-Struktur ( ) Electrically locked, and at a second half-wave current to flow through the second organic light-emitting diode structure ( 104 104 ) fließt und die erste organische Leuchtdioden-Struktur ( ) Flows and the first organic light-emitting diode structure ( 102 102 ) elektrisch sperrt, wobei die erste Halbwelle eine andere Stromrichtung aufweist als die zweite Halbwelle. ) Electrically locks, wherein the first half wave having a different flow direction than the second half-wave.
  2. Optoelektronische Bauelementeanordnung ( Optoelectronic component array ( 100 100 ) gemäß Anspruch 1, ferner aufweisend ein erstes Kontaktpad ( ) (According to claim 1, further comprising a first contact pad 306 306 ) und ein zweites Kontaktpad ( ) And a second contact pad ( 304 304 ), wobei das erste Kontaktpad ( ), Wherein the first contact pad ( 306 306 ) und das zweite Kontaktpad ( ) And the second contact pad ( 304 304 ) derart ausgebildet sind, dass die erste organische Leuchtdioden-Struktur ( ) Are formed such that the first organic light-emitting diode structure ( 102 102 ) und die zweite organische Leuchtdioden-Struktur ( ) And the second organic light-emitting structure ( 104 104 ) mittels des ersten Kontaktpads ( ) (By the first contact pads 306 306 ) und des zweiten Kontaktpad ( ) And the second contact pad ( 304 304 ) mit der Wechselstromquelle ( ) (With the AC power source 106 106 ) oder der Wechselspannungsquelle ( ) Or of the alternating voltage source ( 108 108 ) elektrisch verbunden sind. ) Are electrically connected.
  3. Optoelektronische Bauelementeanordnung ( Optoelectronic component array ( 100 100 ) gemäß Anspruch 1 oder 2, wobei wenigstens ein Teil der ersten organischen Leuchtdioden-Struktur ( ) According to claim 1 or 2, wherein at least part of the first organic light-emitting diode structure ( 102 102 ) frei von der zweiten organischen Leuchtdioden-Struktur ( ) Free (of the second organic light-emitting diode structure 104 104 ) oder wenigstens ein Teil der zweiten organischen Leuchtdioden-Struktur ( ) Or at least a part of the second organic light-emitting structure ( 104 104 ) frei von der ersten organischen Leuchtdioden-Struktur ( ) Free (of the first organic light-emitting diode structure 102 102 ) ist. ) Is.
  4. Optoelektronische Bauelementeanordnung ( Optoelectronic component array ( 100 100 ) gemäß einem der Ansprüche 1 bis 3, wobei die erste organische Leuchtdioden-Struktur ( ) (According to any of claims 1 to 3, wherein the first organic light-emitting diode structure 102 102 ) und die zweite organische Leuchtdioden-Struktur jeweils einen Farbstoff zum Erzeugen von Licht aufweisen, wobei die erste organische Leuchtdioden-Struktur ( ) And the second organic light-structure each having a dye for generating light, wherein the first organic light-emitting diode structure ( 102 102 ) einen fluoreszierenden Farbstoff aufweist und die zweite organische Leuchtdioden-Struktur ( ) Has a fluorescent dye and the second organic light-emitting diode structure ( 104 104 ) einen phosphoreszierenden Farbstoff aufweist; ) Has a phosphorescent dye; oder wobei die zweite organische Leuchtdioden-Struktur ( or wherein the second organic light-emitting diode structure ( 104 104 ) einen fluoreszierenden Farbstoff aufweist und die erste organische Leuchtdioden-Struktur ( ) Has a fluorescent dye and the first organic light-emitting diode structure ( 102 102 ) einen phosphoreszierenden Farbstoff aufweist. ) Comprises a phosphorescent dye.
  5. Optoelektronische Bauelementeanordnung ( Optoelectronic component array ( 100 100 ) gemäß einem der Ansprüche 1 bis 4, wobei die erste organische Leuchtdioden-Struktur einen blaues Licht emittierenden fluoreszierenden Emitter und die zweite organische Leuchtdioden-Struktur einen gemischten rot-grünes Licht emittierenden phosphoreszierenden Emitter aufweist. ) According to one of claims 1 to 4, wherein the first organic light-emitting diode structure includes a blue light-emitting fluorescent emitter, and the second organic light emitting diode structure a mixed red and green light-emitting phosphorescent emitter.
  6. Optoelektronische Bauelementeanordnung ( Optoelectronic component array ( 100 100 ) gemäß einem der Ansprüche 1 bis 5, wobei die erste organische Leuchtdioden-Struktur ( ) According to one of claims 1 to 5, wherein the first organic light-emitting diode structure ( 102 102 ) und die zweite organische Leuchtdioden-Struktur ( ) And the second organic light-emitting structure ( 104 104 ) elektrisch antiparallel miteinander verbunden sind. ) Are electrically connected in antiparallel with each other.
  7. Optoelektronische Bauelementeanordnung ( Optoelectronic component array ( 100 100 ) gemäß einem der Ansprüche 1 bis 6, ferner aufweisend eine Farbstoff-Struktur wenigstens teilweise im Lichtweg der ersten organischen Leuchtdioden-Struktur ( ) (According to any of claims 1 to 6, further comprising a dye-structure at least partly in the light path of the first organic light-emitting diode structure 102 102 ) und/oder der zweiten organischen Leuchtdioden-Struktur ( () And / or the second organic light-emitting diode structure 104 104 ). ).
  8. Optoelektronische Bauelementeanordnung ( Optoelectronic component array ( 100 100 ) gemäß einem der Ansprüche 1 bis 7, wobei die Wechselstromquelle ( ) (According to any of claims 1 to 7, wherein the AC power source 106 106 ) oder Wechselspannungsquelle ( () Or AC voltage source 108 108 ) zum Steuern des zeitlichen elektrischen Stromverlaufes ( ) (For controlling the temporal electrical current path 516 516 , . 518 518 ) eingerichtet ist, und insbesondere einen Phasen-Dimmer, einen Pulsmodulator oder einen Frequenzmodulator aufweist. ) Is furnished, and in particular has a phase dimmer, a pulse modulator or a frequency modulator.
  9. Optoelektronische Bauelementeanordnung ( Optoelectronic component array ( 100 100 ) gemäß einem der Ansprüche 1 bis 8, ferner aufweisend eine Fotodetektor-Vorrichtung, die zum Messen des Farbortes des Lichtes eingerichtet ist, das von der optoelektronischen Bauelementeanordnung ( ) According to any one of claims 1 to 8, further comprising a photodetector device, which is adapted for measuring of the color point of the light (of the optoelectronic component arrangement 100 100 ) emittiert wird. ) Is emitted.
  10. Optoelektronische Bauelementeanordnung ( Optoelectronic component array ( 100 100 ) gemäß einem der Ansprüche 1 bis 9, wobei die Fotodetektor-Vorrichtung mit der Wechselstromquelle ( ) According to one of claims 1 to 9, wherein the photo detecting device to the AC power source ( 106 106 ) oder der Wechselspannungsquelle ( ) Or of the alternating voltage source ( 108 108 ) gekoppelt ist derart, dass der Wechselstrom oder die Wechselspannung anhand des gemessenen Farbortes geändert wird. coupled) is such that the alternating current or the alternating voltage is changed based on the measured color location.
  11. Verfahren zum Herstellen einer optoelektronischen Bauelementeanordnung, das Verfahren aufweisend: • Ausbilden einer ersten organischen Leuchtdioden-Struktur ( A method for producing an optoelectronic component array, the method comprising: • forming a first organic light-emitting diode structure ( 102 102 ) zum Bereitstellen eines Lichtes mit einem ersten Farbort; ) For providing a light having a first color coordinates; • Ausbilden einer zweiten organischen Leuchtdioden-Struktur ( • forming a second organic light-emitting diode structure ( 104 104 ) zum Bereitstellen eines Lichtes mit einem zweiten Farbort, wobei der erste Farbort und der zweite Farbort unterschiedlich sind, und wobei die zweite organische Leuchtdioden-Struktur ( ) For providing a light having a second color point, wherein the first locus and the second locus are different, and wherein (the second organic light-emitting diode structure 104 104 ) wenigstens teilweise im Lichtweg der ersten organischen Leuchtdioden-Struktur ( ) Is at least (partially in the light path of the first organic light-emitting diode structure 102 102 ) ausgebildet wird; is formed); • Verbinden der Leuchtdioden-Strukturen mit einer Wechselstromquelle ( • connecting the light-emitting diode structures with an alternating current source ( 106 106 ) oder einer Wechselspannungsquelle ( ) Or an alternating voltage source ( 108 108 ), wobei die Wechselstromquelle ( ), Wherein the alternating current source ( 106 106 ) oder die Wechselspannungsquelle ( ), Or the alternating voltage source ( 108 108 ) zum Bestromen der Leuchtdioden-Strukturen ( ) (For energizing the light-emitting diode structures 102 102 , . 104 104 ) eingerichtet ist und derart mit den Leuchtdioden-Strukturen ( ) Is set up and in such a way (with the light-emitting diode structures 102 102 , . 104 104 ) elektrisch verbunden wird, dass bei einer ersten Halbwelle ein Strom durch die erste organische Leuchtdioden-Struktur ( ) Is electrically connected that, for a first half-wave current flows through the first organic light-emitting diode structure ( 102 102 ) fließt und die zweite organische Leuchtdioden-Struktur ( ) Flows, and the second organic light-emitting diode structure ( 104 104 ) elektrisch sperrt, und bei einer zweiten Halbwelle ein Strom durch die zweite organische Leuchtdioden-Struktur ( ) Electrically locked, and at a second half-wave current to flow through the second organic light-emitting diode structure ( 104 104 ) fließt und die erste organische Leuchtdioden-Struktur ( ) Flows and the first organic light-emitting diode structure ( 102 102 ) elektrisch sperrt, wobei die erste Halbwelle eine andere Stromrichtung aufweist als die zweite Halbwelle. ) Electrically locks, wherein the first half wave having a different flow direction than the second half-wave.
  12. Verfahren zum Betreiben einer optoelektronischen Bauelementevorrichtung, das Verfahren aufweisend: • Anlegen eines Wechselstromes und/oder einer Wechselspannung an ein optoelektronisches Bauelement gemäß einem der Ansprüche 1 bis 9; A method of operating an optoelectronic component device, the method comprising: • applying an alternating current and / or an AC voltage to an optoelectronic component according to any one of claims 1 to 9; • Messen wenigstens einer optoelektronischen Eigenschaft der optoelektronischen Bauelementevorrichtung; • measuring at least one optoelectronic property of the optoelectronic devices apparatus; • Ändern wenigstens eines Wechselstromparameters oder wenigstens eines Wechselspannungsparameters aufgrund der wenigstens einen gemessenen optoelektronischen Eigenschaft. • changing at least one parameter or at least one alternating current AC voltage parameter as a result of the at least one measured optoelectronic property.
  13. Verfahren gemäß Anspruch 12, wobei die Wechselspannungsquelle ( The method of claim 12, wherein the AC voltage source ( 108 108 ) oder die Wechselstromquelle ( ) Or the AC power source ( 106 106 ) einen Wechselstrom und/oder eine Wechselspannung bereitstellen mit einer Frequenz von größer als ungefähr 30 Hz. ) An AC and / or an AC voltage supply with a frequency of greater than about 30 Hz.
  14. Verfahren gemäß Anspruch 12 oder 13, wobei die optoelektronische Bauelementevorrichtung einen ersten Betriebsmodus und wenigstens einen zweiten Betriebsmodus aufweist, wobei die Betriebsmodi mittels der Wechselspannung oder dem Wechselstrom eingestellt und/oder ausgebildet werden. A method according to claim 12 or 13, wherein the optoelectronic devices apparatus having a first mode of operation and at least a second operating mode, said operating modes are set by means of the AC voltage or the AC and / or formed.
  15. Verfahren gemäß einem der Ansprüche 12 bis 14, wobei das Ändern wenigstens eines Wechselstromparameters oder wenigstens eines Wechselspannungsparameters als ein Ausgleich unterschiedlicher Alterungen der unterschiedlichen Farbstoffe der ersten organischen Leuchtdioden-Struktur ( Process according to one of claims 12 to 14, wherein the changing at least one parameter or at least one alternating current AC voltage parameter (as a compensation of different aging of the different dyes of the first organic light-emitting diode structure 102 102 ) und der zweiten organischen Leuchtdioden-Struktur ( ) And the second organic light-emitting diode structure ( 104 104 ) ausgebildet ist. ) is trained.
DE201310107225 2013-07-09 2013-07-09 An optoelectronic component arrangement, method for producing an optoelectronic component arrangement, method of operating an optoelectronic component arrangement Withdrawn DE102013107225A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE201310107225 DE102013107225A1 (en) 2013-07-09 2013-07-09 An optoelectronic component arrangement, method for producing an optoelectronic component arrangement, method of operating an optoelectronic component arrangement

Applications Claiming Priority (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE201310107225 DE102013107225A1 (en) 2013-07-09 2013-07-09 An optoelectronic component arrangement, method for producing an optoelectronic component arrangement, method of operating an optoelectronic component arrangement
PCT/EP2014/064195 WO2015003999A1 (en) 2013-07-09 2014-07-03 Optoelectronic component array, method for producing an optoelectronic component array, method for operating an optoelectronic component array

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102013107225A1 true DE102013107225A1 (en) 2015-01-15

Family

ID=51228418

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE201310107225 Withdrawn DE102013107225A1 (en) 2013-07-09 2013-07-09 An optoelectronic component arrangement, method for producing an optoelectronic component arrangement, method of operating an optoelectronic component arrangement

Country Status (2)

Country Link
DE (1) DE102013107225A1 (en)
WO (1) WO2015003999A1 (en)

Cited By (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102015101809A1 (en) * 2015-02-09 2016-08-11 Arne Hensel lighting device
DE102015112635A1 (en) * 2015-07-31 2017-02-02 Osram Oled Gmbh The optoelectronic assembly and method of operating an optoelectronic assembly
WO2017102639A1 (en) * 2015-12-16 2017-06-22 Osram Oled Gmbh Optoelectronic component device, method for producing an optoelectronic component device, and method for operating an optoelectronic component device
EP3236462A3 (en) * 2016-04-20 2017-11-08 Technische Universität Dresden Light-emitting diode arrangement, method for operating an arragement of light emitting diodes, oled display and method for operating an oled display
WO2017203788A1 (en) * 2016-05-26 2017-11-30 コニカミノルタ株式会社 Organic electroluminescent element
DE102016214576A1 (en) * 2016-08-05 2018-02-08 Osram Gmbh A light emitting module having at least one semiconductor light source

Families Citing this family (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2017031265A1 (en) * 2015-08-18 2017-02-23 Wake Forest University Frequency dependent light emitting devices

Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US20030213967A1 (en) * 1994-12-13 2003-11-20 Forrest Stephen R. Transparent contacts for organic devices
WO2007083918A1 (en) * 2006-01-18 2007-07-26 Lg Chem. Ltd. Oled having stacked organic light-emitting units
US20110112296A1 (en) * 1999-03-23 2011-05-12 Thompson Mark E Organometallic complexes as phosphorescent emitters in organic leds

Family Cites Families (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
JP2000150153A (en) * 1998-11-06 2000-05-30 Alps Electric Co Ltd Multiple color electroluminescence element
JP4276109B2 (en) * 2004-03-01 2009-06-10 ローム株式会社 The organic electroluminescent element
JP5639090B2 (en) * 2009-03-05 2014-12-10 コーニンクレッカ フィリップス エヌ ヴェ The organic light emitting diode device and a manufacturing method thereof

Patent Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US20030213967A1 (en) * 1994-12-13 2003-11-20 Forrest Stephen R. Transparent contacts for organic devices
US20110112296A1 (en) * 1999-03-23 2011-05-12 Thompson Mark E Organometallic complexes as phosphorescent emitters in organic leds
WO2007083918A1 (en) * 2006-01-18 2007-07-26 Lg Chem. Ltd. Oled having stacked organic light-emitting units

Cited By (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102015101809A1 (en) * 2015-02-09 2016-08-11 Arne Hensel lighting device
DE102015112635A1 (en) * 2015-07-31 2017-02-02 Osram Oled Gmbh The optoelectronic assembly and method of operating an optoelectronic assembly
WO2017102639A1 (en) * 2015-12-16 2017-06-22 Osram Oled Gmbh Optoelectronic component device, method for producing an optoelectronic component device, and method for operating an optoelectronic component device
EP3236462A3 (en) * 2016-04-20 2017-11-08 Technische Universität Dresden Light-emitting diode arrangement, method for operating an arragement of light emitting diodes, oled display and method for operating an oled display
WO2017203788A1 (en) * 2016-05-26 2017-11-30 コニカミノルタ株式会社 Organic electroluminescent element
DE102016214576A1 (en) * 2016-08-05 2018-02-08 Osram Gmbh A light emitting module having at least one semiconductor light source

Also Published As

Publication number Publication date
WO2015003999A1 (en) 2015-01-15

Similar Documents

Publication Publication Date Title
Choi et al. Wearable red–green–blue quantum dot light-emitting diode array using high-resolution intaglio transfer printing
US8174034B2 (en) OLED with color conversion
DE102005020939B4 (en) Organic electroluminescent device and manufacturing method for this
US20050093001A1 (en) Organic electro-optic device and method for making the same
US7321193B2 (en) Device structure for OLED light device having multi element light extraction and luminescence conversion layer
DE10307504B4 (en) A method for manufacturing an organic electroluminescent component and component thus prepared
US7919342B2 (en) Patterned inorganic LED device
US7420323B2 (en) Electroluminescent apparatus having a structured luminescence conversion layer
CN101165941B (en) Light emitting panel and light source comprising the same
DE10324787B4 (en) OLED in series connected structure
KR101641367B1 (en) Quantum-dot light emitting diode and method for fabrication the same
KR101695907B1 (en) Electro-optic diode devices
DE112013005899T5 (en) Reflective database structure for light emitting device
DE10261609B4 (en) light-emitting device
EP0854662A2 (en) Electroluminescent colour display panel
JP2007502534A (en) AC driving circuit arrangement of organic diodes
JP5302690B2 (en) Organic optoelectronic element
DE10058578A1 (en) Light-emitting component with organic layers
DE102006060781A1 (en) Organic lighting device for use as e.g. optical indicator, emergency lighting, has organic layer stack formed within active region of substrate between first and second electrodes, and provided with organic layer for irradiating light
US8791633B2 (en) Radiation-emitting device
CN103456761B (en) A method of manufacturing an organic light emitting device and a display
DE112004001880T5 (en) White electrophosphorescence of semiconducting polymer blends
US20050162071A1 (en) Electrode for organic light emitting device and organic light emitting device comprising the same
DE102006000770B4 (en) OLEDs with phosphors
KR101357045B1 (en) Tunable Light Emitting Diode using Graphene conjugated Metal oxide semiconductor-Graphene core-shell Quantum dots and its fabrication process thereof

Legal Events

Date Code Title Description
R079 Amendment of ipc main class

Free format text: PREVIOUS MAIN CLASS: H01L0051520000

Ipc: H05B0033080000

R163 Identified publications notified
R082 Change of representative

Representative=s name: VIERING, JENTSCHURA & PARTNER, DE

Representative=s name: VIERING, JENTSCHURA & PARTNER MBB PATENT- UND , DE

R119 Application deemed withdrawn, or ip right lapsed, due to non-payment of renewal fee