DE102012210814A1 - Drive for opening and / or closing a movable leaf of a door or window, and method of operating this drive - Google Patents

Drive for opening and / or closing a movable leaf of a door or window, and method of operating this drive

Info

Publication number
DE102012210814A1
DE102012210814A1 DE201210210814 DE102012210814A DE102012210814A1 DE 102012210814 A1 DE102012210814 A1 DE 102012210814A1 DE 201210210814 DE201210210814 DE 201210210814 DE 102012210814 A DE102012210814 A DE 102012210814A DE 102012210814 A1 DE102012210814 A1 DE 102012210814A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
drive
spring
movement
direction
closing
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Pending
Application number
DE201210210814
Other languages
German (de)
Inventor
Jürgen Jung
Raimund Hermann
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Geze GmbH
Original Assignee
Geze GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Images

Classifications

    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E05LOCKS; KEYS; WINDOW OR DOOR FITTINGS; SAFES
    • E05FDEVICES FOR MOVING WINGS INTO OPEN OR CLOSED POSITION; CHECKS FOR WINGS; WING FITTINGS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR, CONCERNED WITH THE FUNCTIONING OF THE WING
    • E05F3/00Closers or openers with braking devices, e.g. checks; Construction of pneumatic or liquid braking devices
    • E05F3/22Additional arrangements for closers, e.g. for holding the wing in opened or other position
    • E05F3/223Hydraulic power-locks, e.g. with electrically operated hydraulic valves
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E05LOCKS; KEYS; WINDOW OR DOOR FITTINGS; SAFES
    • E05FDEVICES FOR MOVING WINGS INTO OPEN OR CLOSED POSITION; CHECKS FOR WINGS; WING FITTINGS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR, CONCERNED WITH THE FUNCTIONING OF THE WING
    • E05F15/00Power-operated mechanisms for wings
    • E05F15/60Power-operated mechanisms for wings using electrical actuators
    • E05F15/603Power-operated mechanisms for wings using electrical actuators using rotary electromotors
    • E05F15/611Power-operated mechanisms for wings using electrical actuators using rotary electromotors for swinging wings
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E05LOCKS; KEYS; WINDOW OR DOOR FITTINGS; SAFES
    • E05FDEVICES FOR MOVING WINGS INTO OPEN OR CLOSED POSITION; CHECKS FOR WINGS; WING FITTINGS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR, CONCERNED WITH THE FUNCTIONING OF THE WING
    • E05F3/00Closers or openers with braking devices, e.g. checks; Construction of pneumatic or liquid braking devices
    • E05F3/22Additional arrangements for closers, e.g. for holding the wing in opened or other position
    • E05F2003/228Arrangements where the end of the closer arm is sliding in a track
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E05LOCKS; KEYS; WINDOW OR DOOR FITTINGS; SAFES
    • E05FDEVICES FOR MOVING WINGS INTO OPEN OR CLOSED POSITION; CHECKS FOR WINGS; WING FITTINGS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR, CONCERNED WITH THE FUNCTIONING OF THE WING
    • E05F15/00Power-operated mechanisms for wings
    • E05F15/60Power-operated mechanisms for wings using electrical actuators
    • E05F15/603Power-operated mechanisms for wings using electrical actuators using rotary electromotors
    • E05F15/611Power-operated mechanisms for wings using electrical actuators using rotary electromotors for swinging wings
    • E05F15/63Power-operated mechanisms for wings using electrical actuators using rotary electromotors for swinging wings operated by swinging arms
    • E05F2015/631Power-operated mechanisms for wings using electrical actuators using rotary electromotors for swinging wings operated by swinging arms the end of the arm sliding in a track; Slider arms therefor
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E05LOCKS; KEYS; WINDOW OR DOOR FITTINGS; SAFES
    • E05FDEVICES FOR MOVING WINGS INTO OPEN OR CLOSED POSITION; CHECKS FOR WINGS; WING FITTINGS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR, CONCERNED WITH THE FUNCTIONING OF THE WING
    • E05F3/00Closers or openers with braking devices, e.g. checks; Construction of pneumatic or liquid braking devices
    • E05F3/22Additional arrangements for closers, e.g. for holding the wing in opened or other position
    • E05F3/227Additional arrangements for closers, e.g. for holding the wing in opened or other position mounted at the top of wings, e.g. details related to closer housings, covers, end caps or rails therefor
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E05LOCKS; KEYS; WINDOW OR DOOR FITTINGS; SAFES
    • E05YINDEXING SCHEME RELATING TO HINGES OR OTHER SUSPENSION DEVICES FOR DOORS, WINDOWS OR WINGS AND DEVICES FOR MOVING WINGS INTO OPEN OR CLOSED POSITION, CHECKS FOR WINGS AND WING FITTINGS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR, CONCERNED WITH THE FUNCTIONING OF THE WING
    • E05Y2900/00Application of doors, windows, wings or fittings thereof
    • E05Y2900/10Application of doors, windows, wings or fittings thereof for buildings or parts thereof
    • E05Y2900/13Application of doors, windows, wings or fittings thereof for buildings or parts thereof characterised by the type of wing
    • E05Y2900/132Doors

Abstract

Es wird ein Antrieb zum Öffnen und/oder Schließen eines beweglichen Flügels einer Tür oder eines Fensters beschrieben. Disclosed is a drive for opening and / or closing a movable leaf of a door or a window. Der Antrieb weist eine Abtriebswelle auf, welche mit dem Flügel wirkverbunden ist. The drive has an output shaft which is operatively connected to the wings. Ferner weist der Antrieb eine Federeinrichtung auf, welche den Flügel in Schließ- oder Öffnungsrichtung beaufschlagt. Further, the drive to a spring device which acts upon the wing in closing or opening direction. Eine ein- und ausschaltbare Arretiereinrichtung arretiert in eingeschalteter Stellung die vorgespannte Federeinrichtung. A switched on and off locking device locks the biased spring means in the switched position. Die Arretiereinrichtung ist so ausgebildet, dass die Federeinrichtung ab dem Erreichen eines vorbestimmten Öffnungswinkels des Flügels wirksam wird. The locking device is designed such that the spring device is effective from the attainment of a predetermined opening angle of the wing. Ferner wird ein Verfahren zum Betrieb dieses Antriebs beschrieben. Further, a method is described for the operation of this drive.

Description

  • Die Erfindung betrifft einen Antrieb zum Öffnen und/oder Schließen eines beweglichen Flügels einer Tür oder eines Fensters nach dem Oberbegriff des Patentanspruchs 1 sowie ein Verfahren zum Betrieb dieses Antriebs nach dem Oberbegriff des Patentanspruchs 7. The invention relates to a drive for opening and / or closing a movable leaf of a door or a window according to the preamble of claim 1 and a method of operation of this drive according to the preamble of claim 7.
  • Aus der From the EP 0 693 609 B1 EP 0693609 B1 ist ein Antrieb zum Öffnen und/oder Schließen eines beweglichen Flügels einer Tür oder eines Fensters bekannt. discloses a drive for opening and / or closing a movable leaf of a door or a window. Der Antrieb weist eine Abtriebswelle auf, welche mit dem Flügel wirkverbunden ist. The drive has an output shaft which is operatively connected to the wings. Ferner weist der Antrieb eine Federeinrichtung auf, welche den Flügel in Schließrichtung beaufschlagt. Further, the drive to a spring device which acts upon the wing in the closing direction. Eine ein- und ausschaltbare Arretiereinrichtung arretiert in eingeschalteter Stellung die vorgespannte Federeinrichtung. A switched on and off locking device locks the biased spring means in the switched position. Die Federeinrichtung wird in Notbetriebszuständen, beispielsweise im Brandfall und/oder bei Ausfall der elektrischen Energieversorgung wirksam, indem die Arretiereinrichtung sich vorzugsweise automatisch ausschaltet, und sorgt dann für ein sicheres Schließen des Flügels. The spring device is effective in Notbetriebszuständen, for example in case of fire and / or failure of the electric power supply by the locking means preferably turn off automatically, and then provides a safe closing of the wing. Dies hat zwar zum Vorteil, dass der Antriebsmotor des Antriebs im Normalbetrieb nicht gegen die Kraft der Federeinrichtung arbeiten muss und entsprechend kleiner und damit platz- und energiesparender ausgelegt werden kann. While this has the advantage that the drive motor of the actuator in normal operation does not have to work against the force of the spring means and correspondingly smaller and thus can be designed space- and energy-efficient. Nachteilig ist jedoch, dass beim Abbremsen der Öffnungsbewegung ein hoher Motorstrom aufgewendet werden muss. However, a disadvantage is that a high engine power has to be expended during deceleration of the opening movement. Auch ein „Kriechen“ der Arretiereinrichtung, welches beispielsweise aufgrund von Undichtigkeiten im Hydrauliksystem auftreten kann, kann sich negativ auf die Betriebseigenschaften des Antriebs auswirken. Even a "creep" of the locking device, which can occur for example due to leaks in the hydraulic system, can adversely affect the operating characteristics of the drive.
  • Der Erfindung liegt die Aufgabe zugrunde, einen gattungsgemäßen Antrieb hinsichtlich seines Betriebsverhaltens zu optimieren. The invention has for its object to optimize a generic drive in terms of its operating performance.
  • Die Aufgabe wird durch die Merkmale des Patentanspruchs 1 sowie des Patentanspruchs 7 gelöst. The object is solved by the features of patent claim 1 and patent claim 7.
  • Die Unteransprüche bilden vorteilhafte Ausgestaltungsmöglichkeiten der Erfindung. The dependent claims provide advantageous embodiment possibilities of the invention.
  • Die Arretiereinrichtung ist so ausgebildet, dass die Federeinrichtung ab dem Erreichen eines vorbestimmten Öffnungswinkels des Flügels wirksam wird. The locking device is designed such that the spring device is effective from the attainment of a predetermined opening angle of the wing. Die Öffnungsbewegung muss nunmehr nicht mehr vom Antriebsmotor allein abgebremst werden. The opening movement must now no longer be braked by the drive motor alone. Außerdem wird die Schließbewegung durch die sich bis zu dem vorbestimmten Öffnungswinkel teilweise entspannende Federeinrichtung unterstützt, wodurch der Energieverbrauch des Antriebsmotors reduziert wird. In addition, the closing movement will be supported by up to the predetermined opening angle partially relaxing spring means, whereby the power consumption of the drive motor is reduced.
  • Der einstellbare Öffnungswinkel des Flügels, ab welchem die Federeinrichtung wirksam wird, ist ungleich der vollständigen Geschlossen- bzw. Offenlage. The adjustable angle of the wing, from which the spring device is effective is not equal to the full closed- or open position.
  • Eine vorteilhafte, da einfach aufgebaute und betriebssichere Ausgestaltung der Erfindung besteht darin, dass die Arretiereinrichtung mindestens einen Federkolben aufweisen kann, welcher einen Zylinder in mindestens zwei Druckräume flüssigkeitsdicht unterteilt, wobei die Druckräume über mindestens eine Hydraulikleitung miteinander verbunden sind. An advantageous because of simple construction and reliable embodiment of the invention is that the locking device may comprise a spring plunger at least, which liquid-tightly divides a cylinder into at least two pressure chambers, wherein the pressure chambers are connected to one another via at least one hydraulic line.
  • Die Arretiereinrichtung kann mindestens ein elektrisch schaltbares Sperrventil aufweisen, welches in der Hydraulikleitung angeordnet ist. The locking means may comprise at least one electrically switchable shut-off valve disposed in the hydraulic line. Durch entsprechende Ansteuerung des Sperrventils ist der vorbestimmte Öffnungswinkel optimierbar, beispielsweise bei einem sich ändernden Betriebsverhalten des Antriebs und/oder sich ändernden äußeren Einflussgrößen. By corresponding control of the shut-off valve of the predetermined opening angle can be optimized, for example in a changing operating behavior of the drive and / or changing external factors.
  • Die Arretiereinrichtung kann mindestens ein Dämpfungsventil aufweisen, welches in der Hydraulikleitung angeordnet ist. The locking means may comprise at least one damping valve which is arranged in the hydraulic line. Anstelle des Dämpfungsventils oder zusätzlich kann eine fest eingestellte Drossel vorgesehen werden, oder auch ein verengter Leitungsquerschnitt. Instead of the damping valve, or in addition a fixed throttle may be provided, or a narrowed pipe cross-section. Dieses dämpft die Bewegung des Federkolbens, wenn seine Arretierung aufgehoben ist, womit verhindert wird, dass der Federkolben oder ein mit ihm wirkverbundenes Bauteil hart gegen eine mit dem Antriebsmotor wirkverbundene Antriebskomponente anschlägt. This damps the movement of the spring piston, when its catch is released, thus preventing that the spring piston or a more affiliated member abuts hard against a operatively connected to the drive motor drive component.
  • Im Nachfolgenden wird ein Ausführungsbeispiel in der Zeichnung anhand der Figuren näher erläutert. In the following, an embodiment in the drawing will be further explained with reference to FIGS.
  • Dabei zeigen: They show:
  • 1 1 einen an der Bandseite eines Drehtürflügels montierten Antrieb in Frontansicht; a mounted on the hinge side of a rotary door leaf drive in front view;
  • 2 2 eine schematische Darstellung der Arretiereinrichtung des Antriebs gemäß a schematic representation of the locking device of the actuator according to 1 1 , in einem ersten Betriebszustand; In a first operating condition;
  • 3 3 eine Darstellung gemäß a representation according to 2 2 , jedoch in einem zweiten Betriebszustand; But in a second operating condition;
  • 4 4 eine Darstellung gemäß a representation according to 2 2 und and 3 3 , jedoch in einem dritten Betriebszustand; But in a third operating condition;
  • 5 5 eine Darstellung gemäß a representation according to 2 2 bis to 4 4 , jedoch in einem vierten Betriebszustand; But in a fourth operating state;
  • 6 6 eine Darstellung gemäß a representation according to 2 2 bis to 5 5 , jedoch in einem fünften Betriebszustand; But in a fifth operating condition;
  • 7 7 eine Darstellung gemäß a representation according to 2 2 bis to 6 6 , jedoch in einem sechsten Betriebszustand. However, in a sixth operating state.
  • Die The 1 1 zeigt einen an einer Drehtür montierten Antrieb showing a mounted to a rotary door operator 1 1 . , Die Drehtür weist einen als Drehtürflügel ausgebildeten Flügel The revolving door comprises a door leaf designed as a rotary wing 2 2 auf, welcher über Scharniere on which via hinges 4 4 um eine vertikale Drehachse drehbar an einem ortsfesten Rahmen about a vertical axis of rotation on a stationary frame 3 3 gelagert ist. is mounted. Der Antrieb The drive 1 1 umfasst ein Gehäuse includes a housing 5 5 , welches im oberen horizontalen Bereich des Rahmens Which in the upper horizontal portion of the frame 3 3 angeordnet ist. is arranged. Im Gehäuse in the housing 5 5 des Antriebs of the actuator 1 1 ist eine Abtriebswelle an output shaft 6 6 mit vertikaler Drehachse gelagert, wobei zumindest ein Ende der Abtriebswelle mounted with a vertical axis of rotation, wherein at least one end of the output shaft 6 6 aus dem Gehäuse of the housing 5 5 hinaustritt. also occurs. Am unteren, dem Flügel At the bottom, the wing 2 2 zugewandten Ende der Abtriebswelle facing the end of the output shaft 6 6 ist das eine Ende eines als Gleitarm ausgebildeten Kraftübertragungselements is one end of a sliding arm formed as a force-transmitting element 7 7 drehfest montiert. rotatably mounted. Das andere Ende des Kraftübertragungselements The other end of the power transmission member 7 7 ist mittels eines Führungselements by means of a guide element 10 10 , welches beispielsweise als Gleiter oder Rolle ausgebildet ist und an dem Kraftübertragungselement Which is formed for example as a slider or roller and the force transmission element 7 7 um eine Drehachse about a rotation axis 9 9 drehbar gelagert ist, in einer im Bereich der oberen horizontalen Kante des Flügels is rotatably mounted, in a region of the upper horizontal edge of the wing 2 2 montierten Führungsschiene mounted guide rail 8 8th linear verschiebbar geführt. linearly displaceably guided. Eine Drehbewegung der Abtriebswelle A rotational movement of the output shaft 6 6 des Antriebs of the actuator 1 1 bewirkt, dass das Kraftübertragungselement causes the force transmission element 7 7 verschwenkt wird und über das in der Führungsschiene and is pivoted about in the guide rail 8 8th geführten Führungselement guided guide element 10 10 den Flügel the wing 2 2 bewegt, und umgekehrt. moved, and vice versa.
  • Der Antrieb The drive 1 1 weist eine hier nicht dargestellte Steuerungseinrichtung auf, welche den Bewegungsablauf des Antriebs has a control device, not shown here, which the movement sequence of the actuator 1 1 steuert, beispielsweise abhängig von Sensorsignalen und/oder manuellen Schalthandlungen sowie von der Position und/oder Bewegungsgeschwindigkeit des wirkverbundenen Flügels controls, for example, dependent on sensor signals and / or manual switching operations as well as the position and / or speed of movement operatively connected wing 2 2 . , Die Steuerungseinrichtung kann eine Speichereinrichtung umfassen, in welcher die zum Betrieb des Antriebs The control device may include a memory device, in which to operate the drive 1 1 erforderlichen Parameter, vorzugsweise nichtflüchtig, speicherbar sind. Necessary parameters are preferably, non-volatile, can be stored.
  • In den In the 2 2 bis to 7 7 sind die Arretiereinrichtung are the locking device 15 15 sowie die hiermit unmittelbar zusammenwirkenden Komponenten des Antriebs and hereby directly cooperating components of the drive 1 1 gemäß according to 1 1 in mehreren Betriebszuständen schematisch dargestellt. schematically shown in several operating conditions. Die Arretiereinrichtung the locking device 16 16 umfasst ein Gehäuse includes a housing 16 16 , in dessen Kammer ein Federkolben , In which chamber a spring piston 20 20 verschiebbar gelagert ist. is slidably mounted. Das Gehäuse the housing 16 16 kann einstückig mit dem Gehäuse des Antriebs may be integral with the housing of the drive 1 1 oder auch separat davon ausgebildet sein. or may also be formed separately therefrom. Der Federkolben The spring piston 20 20 unterteilt die Kammer des Gehäuses flüssigkeitsdicht in zwei Druckräume divides the chamber of the housing in a liquid-tight two pressure chambers 22 22 , . 23 23 . , Der erste, in der Zeichnung linke Druckraum The first, left in the drawing, pressure chamber 22 22 wird nach außen hin durch einen Deckel is to the outside by a cover 17 17 des Gehäuses of the housing 15 15 begrenzt und abgeschlossen. demarcated and separated.
  • Die beiden Druckräume The two pressure chambers 22 22 , . 23 23 sind mit einem Hydraulikmedium gefüllt. are filled with a hydraulic medium. In dem Gehäuse In the housing 16 16 ist eine Hydraulikleitungsanordnung is a hydraulic pipe arrangement 25 25 vorhanden, welche die Druckräume provided that the pressure chambers 22 22 , . 23 23 miteinander verbindet. together. In der Hydraulikleitungsanordnung In the hydraulic line arrangement 25 25 ist ein Dämpfungsventil is a damping valve 26 26 vorhanden. available. Zwischen dem Dämpfungsventil Between the damping valve 26 26 und dem zweiten, in der Zeichnung rechten Druckraum and the second, right in the drawing, pressure chamber 23 23 befindet sich in der Hydraulikleitungsanordnung is located in the hydraulic line arrangement 25 25 ein Sperrventil a check valve 27 27 mit einem parallelgeschalteten Überdruckventil with a parallel pressure relief valve 28 28 . , Das Sperrventil The check valve 27 27 ist elektrisch schaltbar, vorteilhaft abhängig von Schaltbefehlen der Steuerungseinrichtung des Antriebs is electrically switchable, advantageous depending on switching commands of the control device of the drive 1 1 , vorzugsweise nach dem Arbeitsstromprinzip, dh dass sich das Sperrventil , Preferably by the circuit principle, that is to say that the check valve 27 27 bei Bestromung in seiner Sperrstellung befindet und bei Wegfall bzw. Abschaltung der Bestromung automatisch in die Durchgangsstellung umschaltet. is when current is supplied in its locked position and switches automatically in case of failure or shutoff of current flow in the passage position. Zwischen dem ersten Druckraum Between the first pressure chamber 22 22 und dem Dämpfungsventil and the damping valve 26 26 ist ein in dem Gehäuse is in the housing 16 16 befindlicher Ausgleichsraum befindlicher compensation space 29 29 mit der Hydraulikleitungsanordnung to the hydraulic line arrangement 25 25 verbunden. connected. Der Ausgleichsraum The compensation space 29 29 ist nach außen hin durch einen Deckel is to the outside by a cover 30 30 begrenzt, welcher eine Öffnung limited, which has an opening 31 31 zum Durchtritt von Luft aufweist. for the passage of air. Innerhalb des Ausgleichsraums Within the compensation chamber 29 29 ist ein Kolben a piston 32 32 verschiebbar und gegenüber der Innenwandung des Ausgleichsraums flüssigkeitsdicht abgedichtet geführt, wobei der Kolben slidable and opposite to the inner wall of the compensation chamber in liquid-tight sealingly guided, wherein the piston 32 32 durch eine sich an dem Deckel by a lid at the 30 30 abstützende Feder supporting spring 33 33 in der Zeichnung nach rechts beaufschlagt wird. is acted upon in the drawing to the right. Auch innerhalb des Federkolbens Even within the spring piston 20 20 ist eine mit einem Rückschlagventil, beispielsweise Kugelventil ausgebildete Hydraulikleitung zwischen den Druckräumen is formed with a non-return valve such as ball valve hydraulic line between the pressure chambers 22 22 , . 23 23 vorhanden, wobei das Rückschlagventil das Durchströmen des Hydraulikmediums von dem ersten Druckraum present, the check valve being the passage of the hydraulic medium from the first pressure chamber 22 22 in den zweiten Druckraum in the second pressure chamber 23 23 ermöglicht, von dem zweiten Druckraum enabling of the second pressure chamber 23 23 in den ersten Druckraum in the first pressure chamber 22 22 jedoch sperrt. but blocks.
  • Eine in dem ersten Druckraum A in the first pressure chamber 22 22 befindliche Federeinrichtung Spring means located 21 21 , beispielsweise eine Schraubendruckfeder, stützt sich zwischen dem Deckel , For example a helical compression spring, is supported between the lid 17 17 und dem Federkolben and the spring piston 20 20 ab und beaufschlagt den Federkolben , and urges the spring piston 20 20 in der Zeichnung nach rechts. in the drawing to the right. Der Deckel The lid 17 17 weist eine Öffnung has an opening 18 18 auf, welche von einer Kolbenstange in which by a piston rod 19 19 durchgriffen wird, wobei die Öffnung is penetrated, said opening 18 18 eine Dichtung aufweist, welche eine Verschiebebewegung der Kolbenstange having a seal which a displacement movement of the piston rod 19 19 erlaubt, jedoch flüssigkeitsdicht abdichtet. allowed, but liquid-tight seals. Die Kolbenstange The piston rod 19 19 ist einerends mit dem Federkolben is at one end on the spring piston 20 20 und anderenends mit einem Schlitten and at the other with a sled 13 13 verbunden. connected. Der Schlitten ist innerhalb des Antriebs The carriage is within the drive 1 1 verschiebbar gelagert und weist eine längliche, beispielsweise ovale Aussparung slidably mounted and has an elongate, for example oval recess 14 14 auf, welche von der Abtriebswelle on which of the output shaft 6 6 des Antriebs durchgriffen wird. the drive is penetrated. Auf der Abtriebswelle On the output shaft 6 6 ist eine Kurvenscheibe a cam 11 11 drehfest gelagert. rotatably mounted. In diesem Ausführungsbeispiel ist die Kurvenscheibe In this embodiment, the cam 11 11 mit einer symmetrischen, hier herzförmigen Außenkontur ausgebildet, wobei jedoch auch andere Formen denkbar sind. formed with a symmetrical, heart-shaped outer contour here, but other shapes are conceivable. Auf dem Schlitten On the slide 13 13 ist eine Druckrolle is a pressure roller 12 12 angeordnet, welche mit der Außenkontur der Kurvenscheibe arranged, which with the outer contour of the cam 11 11 zusammenwirkt, indem die Druckrolle cooperating, by the pressure roller 12 12 durch die Federeinrichtung by the spring device 21 21 gegen die Kurvenscheibe against the cam 11 11 beaufschlagt wird. is applied.
  • Die Abtriebswelle The output shaft 6 6 ist mit einer hier nicht dargestellten, da nicht erfindungswesentlichen Antriebsmotoreneinrichtung des Antriebs is provided with a not illustrated here, since not essential to the invention the drive motor means of the drive 1 1 wirkverbunden. operatively connected. Die Antriebsmotoreneinrichtung kann in bekannter Weise einen elektrischen Antriebsmotor aufweisen, welcher über ein geeignetes Untersetzungsgetriebe mit der Abtriebswelle The drive motor means may comprise an electric drive motor in a known manner, which via a suitable reduction gear to the output shaft 6 6 zusammenwirkt, so dass eine durch die Steuerungseinrichtung des Antriebs cooperating so that by the control device of the drive 1 1 ausgelöste Bestromung des Antriebsmotors eine Drehung der Abtriebswelle triggered energization of the drive motor, rotation of the output shaft 6 6 und somit auch eine entsprechende Bewegung des angeschlossenen Flügels and thus a corresponding movement of the connected wing 2 2 in Öffnungs- oder Schließrichtung bewirkt. effected in opening or closing direction.
  • Dir to you 2 2 zeigt den Antrieb in einem ersten Betriebszustand. shows the actuator in a first operating condition. Die Abtriebswelle The output shaft 6 6 ist in einer Stellung, welche der Geschlossenlage des wirkverbundenen Flügels is in a position which the closed position of the wing operatively connected 2 2 entspricht. equivalent. In diesem Betriebszustand, welcher beispielsweise vor der ersten Inbetriebnahme des Antriebs In this operating state, which, for example, before the first start of the drive 1 1 vorliegen kann, ist die Federeinrichtung may be, is the spring device 21 21 relativ wenig vorgespannt und beaufschlagt die Druckrolle relatively little biased and acts on the pressure roller 12 12 des Schlittens the slide 13 13 gegen die Kurvenscheibe against the cam 11 11 der Abtriebswelle the output shaft 6 6 . ,
  • Eine Bestromung der Antriebsmotoreneinrichtung kann nun eine Drehung der Abtriebswelle A current supply to the drive motor means is now a rotation of the output shaft 6 6 bewirken, beispielsweise im Uhrzeigersinn, und somit eine entsprechende Öffnungsbewegung des angeschlossenen Flügels effect, for example, clockwise, and thus a corresponding opening movement of the connected wing 2 2 . , Dies ist in der This is in 3 3 dargestellt. shown. Durch die Drehung der Kurvenscheibe By the rotation of the cam 11 11 (Pfeilrichtung B) vergrößert sich der wirksame Radius des Berührpunktes mit der Druckrolle (Direction of arrow B), the effective radius of the contact point increases with the pressure roller 12 12 , so dass der Schlitten So that the carriage 13 13 und die hiermit verbundene Kolbenstange and the piston rod connected thereto 19 19 in der Zeichnung nach links verschoben werden (Pfeilrichtung C). are moved in the drawing to the left (direction of arrow C). Über den Federkolben About the spring piston 20 20 ist nun die Federeinrichtung is now the spring device 21 21 maximal vorgespannt. maximum biased. Das Sperrventil The check valve 27 27 in der Hydraulikleitungsanordnung in the hydraulic line arrangement 25 25 ist in diesem Betriebszustand ebenfalls noch in Durchgangsstellung. in this mode also still in passage position. Das in dieser Bewegungsrichtung des Federkolbens The in this direction of movement of the spring piston 20 20 ebenfalls offene Rückschlagventil also open check valve 24 24 ermöglicht ein nahezu ungedämpftes Durchströmen des Hydraulikmediums aus dem sich verkleinernden ersten Druckraum enables an almost undamped flowing through the hydraulic medium from the first pressure chamber decreasing in size 22 22 in den sich entsprechend vergrößernden zweiten Druckraum in the correspondingly increasing the second pressure chamber 23 23 . , Der im Ausgleichsraum In the expansion space 28 28 befindliche Kolben pistons located 32 32 verschiebt sich entsprechend dem Volumenanteil der sich aus dem ersten Druckraum shifts corresponding to the volume fraction made up of the first pressure chamber 22 22 heraus bewegenden Kolbenstange out moving the piston rod 19 19 nach rechts. to the right.
  • Bei Einleitung der Schließbewegung des mit dem Antrieb Upon initiation of the closing movement of the drive 1 1 wirkverbundenen Flügels operatively connected wing 2 2 durch die Steuerungseinrichtung des Antriebs by the control means of the drive 1 1 ist das Sperrventil is the check valve 27 27 in der Hydraulikleitungsanordnung in the hydraulic line arrangement 25 25 anfangs noch in Durchgangsstellung. initially in passage position.
  • Die Abtriebswelle The output shaft 6 6 und die Kurvenscheibe and the cam 11 11 drehen sich nun, betätigt von der Antriebsmotoreneinrichtung und zusätzlich unterstützt durch die sich entspannende Federeinrichtung Now rotate, actuated by the drive motor means and additionally supported by the spring device is relaxing 21 21 , im Gegenuhrzeigersinn (Pfeilrichtung B), und der Schlitten , In a counterclockwise direction (direction of arrow B), and the carriage 13 13 bewegt sich in der Zeichnung nach rechts (Pfeilrichtung C). moves in the drawing to the right (direction of arrow C). In der In the 4 4 ist der vorbestimmte Drehwinkel der Abtriebswelle is the predetermined angle of rotation of the output shaft 6 6 gezeigt, welcher beispielsweise einem Öffnungswinkel des Flügels shown that, for example, an opening angle of the wing 2 2 von 70° entsprechen kann, bei welchem das Sperrventil in which may correspond to 70 °, the check valve 27 27 aus seiner Durchgangsstellung in seine Sperrstellung umgeschaltet wird. is switched from its passage position into its blocking position. Dadurch wird ein weiteres Überströmen des Hydraulikmediums von dem zweiten Druckraum Thereby, a further overflow of hydraulic medium from the second pressure chamber 23 23 in den ersten Druckraum in the first pressure chamber 22 22 unterbunden, wodurch der Federkolben inhibited, whereby the spring plunger 20 20 in dieser Position arretiert ist. is locked in this position. Auch die mit dem Federkolben Even with the spring piston 20 20 verbundenen Komponenten, insbesondere die Druckrolle connected components, in particular the pressure roller 12 12 , verbleiben hiermit in dieser Position. Hereby remain in this position. Bei einer weiteren Drehung der Antriebswelle With a further rotation of the drive shaft 6 6 im Gegenuhrzeigersinn, dh im Schließsinn des angeschlossenen Flügels counterclockwise, ie in the closing direction of the connected wing 2 2 , hebt die Außenkontur der Kurvenscheibe , Lifts the outer contour of the cam 11 11 somit von der Druckrolle Thus, by the pressure roller 12 12 ab, und die weitere Schließbewegung bis zur vollständigen Geschlossenlage des Flügels off, and the further closing movement until fully closed position of the wing 2 2 erfolgt ausschließlich durch die Antriebsmotoreneinrichtung betätigt. is carried out exclusively by the drive motor means operates. 5 5 zeigt einen Drehwinkel der Abtriebswelle indicates a rotation angle of the output shaft 6 6 , welcher kurz vor Erreichen der Geschlossenlage des Flügels Which shortly before reaching the closed position of the wing 2 2 vorliegt, und in is present, and in 6 6 ist die Stellung der Antriebskomponenten bei vollständig geschlossenem Flügel is the position of the drive components completely closed wing 2 2 dargestellt. shown.
  • Eine erneute Öffnungsbewegung des Flügels A re-opening movement of the wing 2 2 erfolgt ausschließlich durch die Antriebsmotoreneinrichtung betätigt. is carried out exclusively by the drive motor means operates. Die Antriebsmotoreneinrichtung muss somit ausschließlich den Flügel The drive motor means must thus only the wing 2 2 beschleunigen und keine zusätzliche Kraft zur Kompression der Federeinrichtung speed and no additional force to compress the spring means 21 21 aufbringen. muster.
  • Ab dem bereits ein der From the already the 4 4 dargestellten Öffnungswinkel des Flügels Opening angle of the blade shown 2 2 kommt die Außenkontur der Kurvenscheibe is the outer contour of the cam 11 11 wieder mit der Druckrolle again with the pressure roller 12 12 in Kontakt, und bei der weiteren Öffnungsbewegung des Flügels into contact, and in the further opening movement of the wing 2 2 erfolgt eine Kompression der Federeinrichtung carried out a compression of the spring means 21 21 , bis eine Stellung erreicht wird, wie sie bereits in der Until a position is reached as early as the 3 3 gezeigt worden ist. has been shown. Die Kompression der Federeinrichtung The compression of the spring means 21 21 in den letzten Winkelgraden der Öffnungsbewegung des Flügels in the last degrees of the opening movement of the wing 2 2 bewirkt dessen Abbremsung, so dass die Antriebsmotoreneinrichtung hierfür weniger, im Idealfall gar keine Bremsleistung aufbringen muss. causes its deceleration, so that the drive motor means therefor less, ideally must apply no braking power.
  • Falls es bei geschlossenem Flügel If it is closed wings 2 2 zu einem Brandfall und/oder Ausfall der elektrischen Energieversorgung des Antriebs a case of fire and / or failure of the electrical energy supply to the drive 1 1 kommt, wird das Sperrventil comes, the check valve is 27 27 in der Hydraulikleitungsanordnung in the hydraulic line arrangement 25 25 vorzugsweise automatisch in seine Durchgangsstellung umgeschaltet, und die Federeinrichtung preferably automatically switched to its passage position, and spring means 21 21 drängt den Federkolben pushes the spring piston 20 20 in der Zeichnung nach rechts. in the drawing to the right. Das aus dem zweiten Druckraum Selected from the second pressure chamber 23 23 verdrängte Hydraulikmedium durchfließt das in der Hydraulikleitungsanordnung displaced hydraulic medium flows through the in the hydraulic pipe arrangement 25 25 vorhandene Dämpfungsventil, so dass die Bewegung des Federkolbens existing damping valve, so that the movement of the spring piston 20 20 sowie der mit diesem wirkverbundenen Komponenten (Pfeilrichtung C), insbesondere der Druckrolle as well as with this more connected components (direction of arrow C), in particular the pressure roller 12 12 , gedämpft erfolgt. done, steamed. Hiermit wird ein Anschlagen der Druckrolle This is a striking of the pressure roller 12 12 an die Kurvenscheibe the cam 11 11 vermieden, womit der Antrieb avoided, whereby the drive 1 1 vor Beschädigungen geschützt ist und/oder störende Geräusche unterbunden werden. is protected from damage and / or disturbing noise can be suppressed. Das durch die sich in den ersten Druckraum The through which the first to the pressure chamber 22 22 hinein bewegende Kolbenstange in moving the piston rod 19 19 verdrängte Volumen des Hydraulikmediums führt zu einer Verschiebung des Kolbens displaced volume of the hydraulic medium leads to a displacement of the piston 32 32 des Ausgleichsraums in der Zeichnung nach links unter Kompression der zugeordneten Feder of the compensation chamber in the drawing to the left under compression of the associated spring 33 33 . ,
  • Bezugszeichenliste LIST OF REFERENCE NUMBERS
  • 1 1
    Antrieb drive
    2 2
    Flügel wing
    3 3
    Rahmen frame
    4 4
    Scharnier hinge
    5 5
    Gehäuse casing
    6 6
    Abtriebswelle output shaft
    7 7
    Kraftübertragungselement Power transmission element
    8 8th
    Führungsschiene guide rail
    9 9
    Drehachse axis of rotation
    10 10
    Führungselement guide element
    11 11
    Kurvenscheibe cam
    12 12
    Druckrolle pressure roller
    13 13
    Schlitten carriage
    14 14
    Aussparung recess
    15 15
    Arretiereinrichtung locking
    16 16
    Gehäuse casing
    17 17
    Deckel cover
    18 18
    Öffnung opening
    19 19
    Kolbenstange piston rod
    20 20
    Federkolben spring piston
    21 21
    Federeinrichtung spring means
    22 22
    Druckraum pressure chamber
    23 23
    Druckraum pressure chamber
    24 24
    Rückschlagventil check valve
    25 25
    Hydraulikleitungsanordnung Hydraulic pipe arrangement
    26 26
    Dämpfungsventil damping valve
    27 27
    Sperrventil check valve
    28 28
    Überdruckventil Pressure relief valve
    29 29
    Ausgleichsraum compensation space
    30 30
    Deckel cover
    31 31
    Öffnung opening
    32 32
    Kolben piston
    33 33
    Feder feather
    A A
    Bewegungsrichtung movement direction
    B B
    Bewegungsrichtung movement direction
    C C
    Bewegungsrichtung movement direction
  • ZITATE ENTHALTEN IN DER BESCHREIBUNG QUOTES INCLUDED IN THE DESCRIPTION
  • Diese Liste der vom Anmelder aufgeführten Dokumente wurde automatisiert erzeugt und ist ausschließlich zur besseren Information des Lesers aufgenommen. This list of references cited by the applicant is generated automatically and is included solely to inform the reader. Die Liste ist nicht Bestandteil der deutschen Patent- bzw. Gebrauchsmusteranmeldung. The list is not part of the German patent or utility model application. Das DPMA übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Fehler oder Auslassungen. The DPMA is not liable for any errors or omissions.
  • Zitierte Patentliteratur Cited patent literature
    • EP 0693609 B1 [0002] EP 0693609 B1 [0002]

Claims (8)

  1. Antrieb ( drive ( 1 1 ) zum Öffnen und/oder Schließen eines beweglichen Flügels ( ) (For opening and / or closing a movable leaf 2 2 ) einer Tür oder eines Fensters, mit einer Abtriebswelle ( ) Of a door or a window (with an output shaft 6 6 ), welche mit dem Flügel ( ), Which (with the wings 2 2 ) wirkverbunden ist, und mit einer Federeinrichtung ( ) Is operatively connected, and (with a spring means 21 21 ), welche den Flügel ( ), Which (the wing 2 2 ) in Schließ- oder Öffnungsrichtung beaufschlagt, und mit einer ein- und ausschaltbaren Arretiereinrichtung ( ) Acted upon in the closing or opening direction, and (with a locking switched on and off 15 15 ), welche in eingeschalteter Stellung die Federeinrichtung ( ) Which is switched in position (the spring device 21 21 ) vorgespannt arretiert, dadurch gekennzeichnet, dass die Arretiereinrichtung ( ) Biased locked, characterized in that the locking means ( 15 15 ) so ausgebildet ist, dass die Federeinrichtung ( ) is so designed that the spring means ( 21 21 ) ab dem Erreichen eines vorbestimmten Öffnungswinkels des Flügels ( ) From reaching a predetermined opening angle of the leaf ( 2 2 ) wirksam wird. ) Takes effect.
  2. Antrieb nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass der einstellbare Öffnungswinkel des Flügels ( Drive according to claim 1, characterized in that the adjustable opening angle of the leaf ( 2 2 ), ab welchem die Federeinrichtung ( ), From which the spring means ( 21 21 ) wirksam wird, ungleich der vollständigen Geschlossen- bzw. Offenlage ist. ) Is effective, is not equal to the full closed- or open position.
  3. Antrieb nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass die Arretiereinrichtung ( Drive according to claim 1 or 2, characterized in that the locking device ( 15 15 ) mindestens einen Federkolben ( ) At least one spring piston ( 20 20 ) aufweist, welcher einen Zylinder in mindestens zwei Druckräume ( ) Which (a cylinder in at least two pressure chambers 22 22 , . 23 23 ) flüssigkeitsdicht unterteilt, wobei die Druckräume über mindestens eine Hydraulikleitung ( ) Fluid-tightly divided, wherein the pressure chambers via at least one hydraulic line ( 25 25 ) miteinander verbunden sind. ) Are connected together.
  4. Antrieb nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Arretiereinrichtung ( Drive according to one of the preceding claims, characterized in that the locking means ( 15 15 ) mindestens ein Dämpfungsventil ( ) At least one damping valve ( 26 26 ) aufweist, welches in der Hydraulikleitung ( ) Which (in the hydraulic line 25 25 ) angeordnet ist. ) Is arranged.
  5. Antrieb nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Arretiereinrichtung ( Drive according to one of the preceding claims, characterized in that the locking means ( 15 15 ) mindestens ein elektrisch schaltbares Sperrventil ( ) At least one electrically switchable valve ( 27 27 ) aufweist, welches in der Hydraulikleitung ( ) Which (in the hydraulic line 25 25 ) angeordnet ist. ) Is arranged.
  6. Antrieb nach einem Anspruch 5, dadurch gekennzeichnet, dass das Sperrventil ( Drive according to one claim 5, characterized in that the check valve ( 27 27 ) nach dem Arbeitsstromprinzip ausgebildet ist. ) Is formed after the circuit principle.
  7. Verfahren zum Betrieb eines Antriebs ( A method of operating a drive ( 1 1 ) zum Öffnen und/oder Schließen eines beweglichen Flügels ( ) (For opening and / or closing a movable leaf 2 2 ) einer Tür oder eines Fensters zwischen einer ersten oder einer zweiten Endlage, wobei der Flügel ( ) Of a door or a window between a first or a second end position, wherein the wings ( 2 2 ) mit einer Abtriebswelle ( ) (With an output shaft 6 6 ) des Antriebs ( () Of the drive 1 1 ) wirkverbunden ist, und wobei eine Federeinrichtung ( ) Is operatively connected, and wherein a spring means ( 21 21 ) des Antriebs den Flügel ( ) Of the drive the wing ( 2 2 ) in Schließ- oder Öffnungsrichtung beaufschlagt, und wobei eine ein- und ausschaltbaren Arretiereinrichtung ( ) Acted upon in the closing or opening direction, and wherein a locking switched on and off ( 15 15 ) des Antriebs ( () Of the drive 1 1 ) in eingeschalteter Stellung die Federeinrichtung ( ) Is switched in position, the spring means ( 21 21 ) vorgespannt arretiert, gekennzeichnet durch die folgenden Schritte: in einer ersten Bewegungsrichtung des Flügels ( ) Locked biased, characterized by the following steps: in a first movement direction of the wing ( 2 2 ) wird die Federeinrichtung ( ) (The spring device 21 21 ) ab dem Erreichen eines vorbestimmten Öffnungswinkels des Flügels ( ) From reaching a predetermined opening angle of the leaf ( 2 2 ) durch die Arretiereinrichtung ( ) (By the locking device 15 15 ) arretiert, die weitere Bewegung des Flügels ( ) Locked (the further movement of the vane 2 2 ) in dieser ersten Bewegungsrichtung bis zu der ersten Endlage erfolgt ausschließlich durch eine Antriebsmotoreneinrichtung des Antriebs ( ) In this first direction of movement up to the first end position exclusively by a drive motor means of the drive ( 1 1 ) betätigt, eine Bewegung des Flügels ( ) Is operated (a movement of the vane 2 2 ) in der entgegengesetzten, zweiten Bewegungsrichtung erfolgt von der ersten Endlage bis zu dem vorbestimmten Öffnungswinkel ebenfalls ausschließlich durch eine Antriebsmotoreneinrichtung des Antriebs ( ) In the opposite, second direction of movement is performed from the first end position to the predetermined opening angle (also exclusively by a drive motor of the drive means 1 1 ) betätigt, ab dem vorbestimmten Öffnungswinkel wird die Federeinrichtung ( ) Is operated from the predetermined opening angle, the spring means will ( 21 21 ) für die weitere Bewegung des Flügels ( ) (For the further movement of the vane 2 2 ) in der zweiten Bewegungsrichtung bis zu der zweiten Endlage wieder wirksam. ) In the second movement direction to the second end position back into effect.
  8. Verfahren nach Anspruch 7, dadurch gekennzeichnet, dass die Bewegung des Flügels ( A method according to claim 7, characterized in that the movement of the wing ( 2 2 ) in der zweiten Bewegungsrichtung ab dem vorbestimmten Öffnungswinkel bis zu der zweiten Endlage durch die Federeinrichtung abgebremst wird. ) Is decelerated in the second moving direction from the predetermined opening angle to the second end position by the spring means.
DE201210210814 2012-06-26 2012-06-26 Drive for opening and / or closing a movable leaf of a door or window, and method of operating this drive Pending DE102012210814A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE201210210814 DE102012210814A1 (en) 2012-06-26 2012-06-26 Drive for opening and / or closing a movable leaf of a door or window, and method of operating this drive

Applications Claiming Priority (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE201210210814 DE102012210814A1 (en) 2012-06-26 2012-06-26 Drive for opening and / or closing a movable leaf of a door or window, and method of operating this drive
EP20130173126 EP2679756A3 (en) 2012-06-26 2013-06-21 Drive for opening and/or closing a moveable leaf of a door or a window and method for operating the said drive

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102012210814A1 true true DE102012210814A1 (en) 2014-01-02

Family

ID=48703168

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE201210210814 Pending DE102012210814A1 (en) 2012-06-26 2012-06-26 Drive for opening and / or closing a movable leaf of a door or window, and method of operating this drive

Country Status (2)

Country Link
EP (1) EP2679756A3 (en)
DE (1) DE102012210814A1 (en)

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102016210776A1 (en) * 2016-06-16 2017-12-21 Geze Gmbh Hold-open

Families Citing this family (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102014103342A1 (en) * 2014-03-12 2015-09-17 Dorma Deutschland Gmbh Door drive, in particular swing door drive

Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP0693609B1 (en) 1994-07-23 1998-09-16 GEZE GmbH & Co. Actuation for a turning sash
DE102004061686A1 (en) * 2004-12-22 2006-07-06 Daimlerchrysler Ag A vehicle door with a variable latching function

Family Cites Families (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4115897A (en) * 1977-10-11 1978-09-26 Eaton Corporation Zero force hold open door closer
DE19513434A1 (en) * 1995-04-08 1996-10-10 Geze Gmbh & Co Door closer for preferably revolving door, with energy accumulator

Patent Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP0693609B1 (en) 1994-07-23 1998-09-16 GEZE GmbH & Co. Actuation for a turning sash
DE102004061686A1 (en) * 2004-12-22 2006-07-06 Daimlerchrysler Ag A vehicle door with a variable latching function

Cited By (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102016210776A1 (en) * 2016-06-16 2017-12-21 Geze Gmbh Hold-open

Also Published As

Publication number Publication date Type
EP2679756A3 (en) 2017-01-18 application
EP2679756A2 (en) 2014-01-01 application

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE102005055199A1 (en) Reciprocating internal combustion engine e.g. commercial vehicle diesel engine, has eccentric tappet moved along length of piston rod, where changeable resistor affects adjustment movement of tappet and effects adjustment movement of tappet
DE4115457A1 (en) Injection nozzle for IC engine - incorporates hollow needle controlling first group of injection holes and loaded towards closure position by spring
DE3642442C1 (en) Door damper and door stop for a motor-vehicle door
EP0803630A2 (en) Hydraulic operating device
DE3546236A1 (en) Gas-filled spring with end-position damping
EP1767388A2 (en) Pivotable sliding vehicle door , especially for public transport
DE102010002625A1 (en) Hydraulic positioning device for use in hydraulic actuator for swingable door casement of e.g. bus, has hydraulic pump that changes actuation of piston cylinder units to move door in opening, closing and stroke directions, respectively
DE102005047339A1 (en) Door closing device for a fireproof door comprises a drive unit arranged in a housing and coupled with a door via an output shaft, an elastic force storage unit coupled with the drive unit and a hydraulic unit
DE19730499A1 (en) Hydraulic tilting device for truck cab
DE4423989A1 (en) Revolving-door drive
DE19543237A1 (en) Hydraulic setting device e.g. for turning drive
DE4002747A1 (en) Electro hydraulic door-drive - has overflow passage connecting ram working chamber to other side on shutting
DE4400784C1 (en) Door stop device
EP0790381A2 (en) Door closer with controlled closing movement
DE3202966C2 (en)
DE102009011983A1 (en) Hydraulic unit for a cylinder head of an internal combustion engine with variable gas exchange valve drive hydraulically
DE102013206513A1 (en) Valve and internal combustion engine with such a change-over valve
DE3742213A1 (en) Door closers with a loaded by a spring arrangement in schliesssinn schliesserwelle
DE102010061359A1 (en) Switching valve for controlling fluid flow in combustion engine of vehicle, comprises switching unit, which is adapted to shift switching valve into primary switching position and secondary switching position
DE19607878A1 (en) Revolving door drive with hydraulic closure mechanism
DE202009006233U1 (en) Damper cylinder for a damper for furniture
DE202005017065U1 (en) Piston arrangement, in particular for metering valves
DE102008057880A1 (en) Device for adjusting flap for motor vehicle, is provided with linear motion producing drive device for moving flap between two positions
DE3234319C2 (en)
EP2208846A2 (en) Device for controlling the closing sequence of double-leafed revolving doors

Legal Events

Date Code Title Description
R012 Request for examination validly filed
R079 Amendment of ipc main class

Free format text: PREVIOUS MAIN CLASS: E05F0015080000

Ipc: E05F0003220000

R016 Response to examination communication
R016 Response to examination communication