DE102012106232B3 - Pipe joint for use in exhaust tube system for axially joining exhaust gas sleeve pipe with exhaust tube, has retainer axial side turned away from another axial side to secure joint in prefixing state axial at sleeve of pipe - Google Patents

Pipe joint for use in exhaust tube system for axially joining exhaust gas sleeve pipe with exhaust tube, has retainer axial side turned away from another axial side to secure joint in prefixing state axial at sleeve of pipe

Info

Publication number
DE102012106232B3
DE102012106232B3 DE201210106232 DE102012106232A DE102012106232B3 DE 102012106232 B3 DE102012106232 B3 DE 102012106232B3 DE 201210106232 DE201210106232 DE 201210106232 DE 102012106232 A DE102012106232 A DE 102012106232A DE 102012106232 B3 DE102012106232 B3 DE 102012106232B3
Authority
DE
Grant status
Grant
Patent type
Prior art keywords
exhaust pipe
sleeve
pipe
axial
exhaust
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Active
Application number
DE201210106232
Other languages
German (de)
Inventor
Patentinhaber gleich
Original Assignee
Dieter Bächle
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Grant date

Links

Images

Classifications

    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F23COMBUSTION APPARATUS; COMBUSTION PROCESSES
    • F23JREMOVAL OR TREATMENT OF COMBUSTION PRODUCTS OR COMBUSTION RESIDUES; FLUES
    • F23J13/00Fittings for chimneys or flues
    • F23J13/04Joints; Connections
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
    • F16LPIPES; JOINTS OR FITTINGS FOR PIPES; SUPPORTS FOR PIPES, CABLES OR PROTECTIVE TUBING; MEANS FOR THERMAL INSULATION IN GENERAL
    • F16L25/00Constructive types of pipe joints not provided for in groups F16L13/00 - F16L23/00 ; Details of pipe joints not otherwise provided for, e.g. electrically conducting or insulating means
    • F16L25/0036Joints for corrugated pipes
    • F16L25/0045Joints for corrugated pipes of the quick-acting type
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F16ENGINEERING ELEMENTS AND UNITS; GENERAL MEASURES FOR PRODUCING AND MAINTAINING EFFECTIVE FUNCTIONING OF MACHINES OR INSTALLATIONS; THERMAL INSULATION IN GENERAL
    • F16LPIPES; JOINTS OR FITTINGS FOR PIPES; SUPPORTS FOR PIPES, CABLES OR PROTECTIVE TUBING; MEANS FOR THERMAL INSULATION IN GENERAL
    • F16L37/00Couplings of the quick-acting type
    • F16L37/08Couplings of the quick-acting type in which the connection between abutting or axially overlapping ends is maintained by locking members
    • F16L37/12Couplings of the quick-acting type in which the connection between abutting or axially overlapping ends is maintained by locking members using hooks, pawls or other movable or insertable locking members
    • F16L37/1225Couplings of the quick-acting type in which the connection between abutting or axially overlapping ends is maintained by locking members using hooks, pawls or other movable or insertable locking members using a retaining member the extremities of which, e.g. in the form of a U, engage behind a shoulder of both parts
    • FMECHANICAL ENGINEERING; LIGHTING; HEATING; WEAPONS; BLASTING
    • F23COMBUSTION APPARATUS; COMBUSTION PROCESSES
    • F23JREMOVAL OR TREATMENT OF COMBUSTION PRODUCTS OR COMBUSTION RESIDUES; FLUES
    • F23J2213/00Chimneys or flues
    • F23J2213/20Joints; Connections
    • F23J2213/202Joints; Connections between duct or stack sections

Abstract

The joint has prefixing units (7) for pre-assembly of the joint at an exhaust gas sleeve pipe. A partial ring (1) includes large diameter in a resulting prefixing state, and fixing agents (8) are produced in a fixing state in an axial region between two intervention units. An axial safety device (25) radially engages behind a sleeve of the exhaust gas sleeve pipe on one of seal retainer axial sides, where one of the sides is turned away from the other axial side to secure the pipe joint in the prefixing state axial at the sleeve of the exhaust gas sleeve pipe. An independent claim is also included for a method for manufacturing an exhaust tube system with a pipe joint.

Description

  • Die Erfindung betrifft einen Rohrverbinder zum axialen miteinander Verbinden eines ersten Abgasmuffenrohres mit einem zweiten Abgasrohr, insbesondere einem Abgaswellrohr gemäß dem Oberbegriff des Anspruchs 1 sowie ein Abgasrohrsystem gemäß Anspruch 6 als auch ein Verfahren zur Montage eines Abgasrohrsystems gemäß Anspruch 10. Der Rohrverbinder umfasst zwei mit Fixiermitteln, insbesondere Rastmitteln zu einem geschlossenen Ring verbindbare, insbesondere verrastbare Teilringe. The invention relates to a pipe connector for axially connecting together a first exhaust sleeve tube with a second exhaust gas pipe, in particular an exhaust bellows according to the preamble of claim 1 and an exhaust pipe system according to claim 6 and a method for mounting an exhaust pipe system according to claim 10. The pipe joint comprises two with fixatives , in particular locking means connectable to a closed ring, in particular latched partial rings.
  • Als Kunststoffspritzgussteile ausgebildete Rohrverbinder zum Verbinden zweier Kunststoffabgasrohre sind hinlänglich bekannt. formed as plastic injection molded parts pipe connector for connecting two plastic exhaust pipes are well known. So hat beispielsweise der Anmelder bereits in der For example, the applicant has been in the DE 10 2005 045 482 A1 DE 10 2005 045 482 A1 derartige Rohrverbinder beschrieben. Such a pipe connector described. Die bekannten Rohrverbinder zeichnen sich dadurch aus, dass diese zwei miteinander verrastbare Teilringe umfassen, die über endseitige Eingriffsmittel nach radial innen mit den zusammengesteckten Abgasrohren zusammenwirken und diese so fix miteinander verbinden. The known pipe joint characterized by the fact that these two latchable together comprise part rings which cooperate via end-side engagement means radially inwardly with the assembled exhaust pipes and connecting them so fixed to each other. Der bekannte Rohrverbinder hat sich bewährt. The well-known pipe connector has proven itself. Es bestehen jedoch Bestrebungen, die Montage eines Abgasrohrsystems komfortabler zu gestalten. However, there are efforts to make the installation of an exhaust pipe system more convenient. Insbesondere soll auch vermieden werden, dass die auf der Baustelle miteinander zu verbindenden Teilringe verloren gehen. In particular, the loss on the construction site to be interconnected partial rings should also be avoided.
  • Aus der From the EP 2 405 171 A1 EP 2405171 A1 und der and the DE 10 2007 039 827 A1 DE 10 2007 039 827 A1 sind Rohrverbinder aus dem Stand der Technik bekannt, wobei der aus der are known pipe connectors of the prior art, wherein the group consisting of EP 2 405 171 A1 EP 2405171 A1 bekannte Rohrverbinder mit Hilfe von Schrauben-Mutter-Kombinationen fixierbar ist und der aus der known pipe connector using screw and nut combinations can be fixed and from the DE 10 2007 039 827 A1 DE 10 2007 039 827 A1 bekannte Rohrverbinder aus miteinander fixierten Teilringen besteht und eine Schellenschließanlage umfasst. known pipe connector from each other fixed part consists rings, and includes a clamp locking system.
  • Ausgehend von dem vorstehend genannten Stand der Technik liegt der Erfindung daher die Aufgabe zugrunde einen Rohrverbinder anzugeben, der eine erleichterte Montage von Abgasrohren zu einem Abgasrohrsystem ermöglicht. Starting from the above mentioned prior art the invention is therefore based on the object to provide a tube connector that allows easier assembly of exhaust pipes to an exhaust pipe system. Insbesondere soll ein Verlieren der Rohrverbinderbauteile sicher vermieden werden. In particular, a loss of the pipe connector components to be safely avoided. Ferner besteht die Aufgabe darin, ein Abgasrohrsystem mit einem entsprechenden Rohrverbinder sowie ein vereinfachtes Montageverfahren anzugeben. Furthermore, the object is to provide an exhaust pipe system with a corresponding pipe connector as well as a simplified method of assembly.
  • Diese Aufgabe wird hinsichtlich des Rohrverbinders mit den Merkmalen des Anspruchs 1, hinsichtlich des Abgasrohrsystems mit den Merkmalen des Anspruchs 6 und hinsichtlich des Montageverfahrens mit den Merkmalen des Anspruchs 10 gelöst. This object is achieved with respect to the pipe joint having the features of claim 1 with respect to the exhaust pipe system with the features of claim 6 and with respect to the assembly method with the features of claim 10. Vorteilhafte Weiterbildungen der Erfindung sind in den Unteransprüchen angegeben. Advantageous developments of the invention are specified in the subclaims. In den Rahmen der Erfindung fallen sämtliche Kombinationen aus zumindest zwei in der Beschreibung, den Ansprüchen und/oder den Figuren offenbarten Merkmalen. In the context of the invention, all combinations of at least two traps in the description, the claims and / or the figures features disclosed.
  • Zur Vermeidung von Wiederholungen sollen vorrichtungsgemäß offenbarte Merkmale auch als verfahrensgemäß gelten und beanspruchbar sein. intended to avoid repetition device according disclosed features are also considered according to the method and can be claimed. Ebenso sollen verfahrensgemäß offenbarte Merkmale als vorrichtungsgemäß offenbart gelten und beanspruchbar sein. Also according to the method disclosed features be disclosed as apparatus according to valid and claimable.
  • Der Erfindung liegt der Gedanke zugrunde, den aus zwei Teilringen gebildeten Rohrverbinder vormontierbar zu gestalten, so dass dieser bereits an der Muffe eines ersten Abgasmuffenrohrs montiert ausgeliefert werden kann. The invention is based on the idea to make the pipe joint is formed from two part-rings pre-mounted, so that it can be delivered mounted on the socket of a first exhaust pipe sleeve already. Hierdurch kann ein Verlieren der Teilringe verhindert werden und darüber hinaus können die Teilringe bereits derart relativ zueinander ausgerichtet sein, dass diese vereinfacht, insbesondere durch Zusammendrücken der Teilringe aus einer Vorfixierposition in die endgültige Fixierposition überführt werden können. This can prevent a loss of the part-rings and, moreover, the part rings can already be aligned relative to each other that this simplified, in particular by compressing the partial rings of a Vorfixierposition in the final fixing position can be converted. Um eine Vorfixierung zu gewährleisten, umfasst der erfindungsgemäße Rohrverbinder zusätzlich zu den, insbesondere als Rastmittel ausgebildeten Fixiermitteln Vorfixiermittel zur Vormontage des Rohrverbinders an dem ersten Abgasmuffenrohr, wobei die Vorfixiermittel derart ausgebildet und angeordnet sind, dass mit diesen die Teilringe, insbesondere im Werk, zu einem Ring vorfixierbar sind, wobei dieser Ring einen Vorfixierzustand definiert und in diesem vorfixierten Zustand einen größeren Durchmesser aufweist als in dem mit den Fixiermitteln hergestellten (endgültigen) Fixierzustand. In order to ensure a pre-fixing, the pipe connector of the invention comprises in addition to the, in particular as latching means formed fixing Vorfixiermittel for pre-assembly of the pipe connector in the first exhaust sleeve tube, wherein the Vorfixiermittel are formed and arranged such that one of these, the partial rings, in particular in the factory, to vorfixierbar ring, said ring defining a Vorfixierzustand and which in this pre-secured state of a larger diameter than in the produced with the fixing means (final) fixing state. Bevorzugt ist der Durchmesser des Rohrverbinders, insbesondere der Durchmesser der zweiten Eingriffsmittel im Vorfixierzustand so bemessen, dass dieser (etwas) größer ist als der Außendurchmesser des zweiten Abgasrohres und/oder mindestens so groß wie der Einführdurchmesser des Muffenrohr, so dass das zweite Abgasrohr bei an dem ersten Abgasmuffenrohr vorfixiertem Rohrverbinder axial in die Muffe des ersten Abgasmuffenrohrs eingeführt werden kann. Preferably, the diameter of the tube connector, in particular the diameter of the second engagement means in Vorfixierzustand is dimensioned so that it (slightly) greater than the outer diameter of the second exhaust pipe and / or at least as large as the introducer size of the socket tube so that the second exhaust pipe at at the first exhaust pipe socket pre-fixed tube connector can be inserted axially into the sleeve of the first exhaust pipe sleeve. Damit nun dieser Vorfixierring in axialer Richtung gesichert ist und der Vorfixierring nicht verlorengehen kann bzw. nur ein geringes axiales Bewegungsspiel aufweist sind zusätzlich zu den ersten Eingriffsmitteln, die die ringförmige, nach radial außen vorstehende, zur inneren Aufnahme eines Dichtungsrings ausgebildete Dichtungsaufnahme auf einer ersten axialen Dichtungsaufnahmeaxialseite in radialer Richtung hintergreifen, Axialsicherungsmittel vorgesehen, die in einem Bereich zwischen den ersten und den zweiten Eingriffsmitteln angeordnet sind und die Dichtungsaufnahme auf einer zweiten, von der ersten Dichtungsaufnahmeaxialseite abgewandten Dichtungsaufnahmeaxialseite hintergreifen. In order that this Vorfixierring is secured in the axial direction and the Vorfixierring can not be lost or only a slight axial movement play has in addition to the first engagement means axially, the annular protruding radially outward, formed to the inner receiving a sealing ring seal receiving on a first Dichtungsaufnahmeaxialseite engage behind in the radial direction, axial securing means are provided which are arranged in a region between the first and the second engagement means and engage behind the seal receiving on a second, remote from the first Dichtungsaufnahmeaxialseite Dichtungsaufnahmeaxialseite. Die zweiten Eingriffsmittel sind bevorzugt zum Eingreifen in ein Wellental des bevorzugt als Abgaswellrohr ausgebildeten zweiten Abgasrohres ausgebildet. The second engagement means are preferably designed to engage in a wave trough of preferably designed as an exhaust bellows second exhaust pipe.
  • Zusammengefasst besteht der Grundgedanke der Erfindung also darin, zum einen Axialsicherungsmittel vorzusehen, die zusammen mit den ersten Eingriffsmitteln die Dichtungsaufnahme des ersten axialen Muffenrohrs hintergreifen, wobei der Axialabstand zwischen den Axialsicherungsmitteln und den ersten Eingriffsmitteln bevorzugt der Axialerstreckung der ringförmigen Dichtungsaufnahme zuzüglich eines Spiels entspricht. In summary, the basic idea of ​​the invention is therefore to provide for an axial securing means, which engage behind, together with the first engagement means the seal receiving the first axial sleeve tube, the axial spacing between the Axialsicherungsmitteln and the first engagement means preferably corresponds to the axial extent of the annular seal receiving plus a game. Zudem sind erfindungsgemäß zusätzlich zu den (endgültigen) Fixiermitteln Vorfixiermittel vorgesehen, um die Teilringe zu einem Ring mit einem größeren Durchmesser zu verbinden als der durch Fixieren der Fixiermittel resultierende Endring. Moreover Vorfixiermittel are according to the invention in addition to the (final) fixing means provided to connect the ring portions to form a ring having a diameter larger than the resultant by fixing the fixing end ring. Der Rohrverbinder lässt sich bevorzugt im vorfixierten Zustand in Umfangsrichtung um die Dichtungsaufnahme verdrehen, wobei die Fixiermittel bevorzugt derart ausgelegt sind, dass dieses nicht oder nur schwer möglich ist, dh also, dass der Rohrverbinder im Fixierzustand die axial miteinander zu verbindenden Rohre klemmt. The pipe joint can be preferably in the pre-fixed state in the circumferential direction of rotation about the seal receptacle, wherein the fixing means are preferably designed such that it is not or hardly possible, ie that the pipe connector in the fixing clamps the axial pipes to be connected.
  • Besonders zweckmäßig ist es, wenn die beiden Teilringe des Rohrverbinders als identische, vorzugsweise als Kunststoffspritzgussteile ausgebildete Halbkreisringe ausgebildet sind, wodurch sich der Rohrverbinder mit nur einem Spritzgusswerkzeug herstellen lässt. It is particularly expedient if the two partial rings of the pipe connector are formed as identical, preferably designed as a plastic injection molded parts semicircular rings, whereby the pipe connector can be manufactured with only one injection mold is. Die vorzugsweise als Rastmittel ausgebildeten Fixiermittel überragen bevorzugt die zu einem Vollkreis zusammenfügbaren Halbkreise in Umfangsrichtung. The latching means is preferably formed as fixing means preferably project over the joinable to a full circle semicircles in the circumferential direction.
  • Bevorzugt sind die Vorfixiermittel als Rastmittel ausgebildet, die in Umfangsrichtung zu den Fixiermitteln beabstandet sind. Preferably, the Vorfixiermittel are designed as latching means which are spaced apart in the circumferential direction to the fixing means. Noch weiter bevorzugt ist es, wenn die Vorfixiermittel und die Fixiermittel jeweils eine Rastnase umfassen, wobei die beiden Rastnasen mit einem gemeinsamen Rastvorsprung zusammenwirken können, selbstverständlich nicht gleichzeitig, sondern nur alternativ. Still more preferably, when the Vorfixiermittel and the fixing means each comprise a catch lug, said two detents may cooperate with a common latching projection, of course, not simultaneously, but only alternatively.
  • Ganz besonders bevorzugt ist es, wenn an den ersten Umfangsenden jedes Teilrings die Rastnasen der Vorfixiermittel und der Rastmittel angeordnet sind und an den in Umfangsrichtung beabstandeten Umfangsenden die Rastvorsprünge, so dass die Rastnasen des ersten Teilrings mit dem Rastvorsprung des zweiten Teilrings und die Rastnasen des zweiten Teilrings mit dem Rastvorsprung des ersten Teilrings verrastend zusammenwirken können. Most preferably, when the locking noses of the Vorfixiermittel and the locking means are arranged at the first circumferential ends of each partial ring and the circumferentially spaced apart circumferential ends of the locking projections is such that the locking lugs of the first part ring with the latching projection of the second part ring and the lugs of the second may cooperate lockingly with the locking projection of the first partial ring portion ring.
  • Besonders zweckmäßig ist es, wenn die Axialsicherungsmittel weniger weit nach radial innen weisen bzw. ragen als die Fixiermittel, um somit die Teilringe radial nach innen elastisch zur Fixierung der Fixiermittel überdrücken zu können. It is particularly expedient if the axial securing means comprise less far radially inward and protrude as the fixing means, so as to be able to press the ring segments radially inwardly elastically to fix the fixing agent is. Mit anderen Worten ist ein Umfangsspalt radial zwischen den Axialsicherungsmitteln und dem ersten Abgasmuffenrohr im Vorfixierzustand größer als ein solcher Umfangsspalt zwischen den ersten Eingriffsmitteln und dem ersten Abgasmuffenrohr, wobei bevorzugt der Umfangsspalt zwischen den ersten Eingriffsmitteln und dem ersten Abgasmuffenrohr im montierten Zustand zumindest näherungsweise null beträgt. In other words, a circumferential gap is radially between the Axialsicherungsmitteln and the first exhaust spigot in Vorfixierzustand greater than such a circumferential gap between the first engagement means and the first exhaust sleeve tube, preferably, the circumferential gap between the first engagement means and the first exhaust sleeve tube in the assembled state is at least approximately zero.
  • Die Erfindung führt auch auf ein Abgasrohrsystem mit einem ersten, vorzugsweise als Kunststoffrohr ausgebildeten Abgasmuffenrohr und einem, vorzugsweise als Kunststoffspritzgussteil ausgebildeten, nach dem Konzept der Erfindung ausgebildeten Rohrverbinder. The invention also leads to an exhaust pipe system with a first, preferably designed as a plastic pipe and a waste gas socket pipe, preferably designed as a plastic injection molded part, according to the concept of the invention formed pipe connector.
  • Bevorzugt ist der Rohrverbinder an dem ersten Muffenrohr vorfixiert, wobei mit Hilfe der Vorfixiermittel die beiden Teilringe zu einem Ring vormontiert sind, der einen größeren Durchmesser aufweist als ein Ring der durch Fixierung der Fixiermittel resultiert. Preferably the pipe connector is pre-fixed to the first sleeve tube, the two part-rings are pre-assembled to form a ring with the aid of Vorfixiermittel, which has a larger diameter than a ring resulting by fixing the fixing agent. Die Teilringe umschließen im vorfixierten Zustand vorzugsweise die Dichtungsaufnahme des Muffenrohrs, wobei die Dichtungsaufnahme als Axialsicherungselement genutzt wird, was auf der ersten Dichtungsaufnahmeaxialseite von den ersten Eingriffsmitteln radial hintergriffen wird und auf der zweiten, in Richtung zweiten Eingriffsmitteln weisenden Dichtungsaufnahmeaxialseite von den Axialsicherungsmitteln. The partial rings embrace the pre-fixed state, preferably, the seal receptacle of the socket pipe, wherein the gasket receptacle is used as an axial securing element, which is radially engaged from behind on the first Dichtungsaufnahmeaxialseite of the first engagement means and pointing towards the second, in the direction of the second engagement means Dichtungsaufnahmeaxialseite of the Axialsicherungsmitteln.
  • Diese können ringförmig ausgebildet sein, oder was bevorzugt ist, als vorzugsweise im Wesentlichen tangential in Bezug auf das erste Abgasmuffenrohr verlaufende, Stege, wobei grundsätzlich ein einziger Steg ausreicht. They can be annular or which is preferred as a preferably substantially tangentially with respect to the first exhaust pipe sleeve extending, webs, in principle sufficient, a single web. Noch weiter bevorzugt ist es, insbesondere bei identischen Teilringen, wenn an jedem Teilring ein derartiger Steg vorgesehen ist. Still more preferably, in particular with identical partial rings, if such a web is provided at each part of the ring.
  • Das Abgasrohrsystem lässt sich erweitern, in dem an dem ersten Muffenrohr ein zweites, vorzugsweise als Wellrohr ausgebildetes zweites Abgasrohr fixiert wird, und zwar mit Hilfe des Rohrverbinders, wobei die beiden Abgasrohre ineinandersteckbar sind und im fixierten Zustand der Rohrverbinder mit den beiden Rohren jeweils über nach radial innen weisende Eingriffsmittel zusammenwirkt und wobei auch im fixierten Zustand die Dichtungsaufnahme des ersten Rohrverbinders in radialer Richtung hintergriffen wird, und zwar zum einen von den ersten Eingriffsmitteln und zusätzlich von den Axialsicherungsmitteln. The exhaust pipe system can be extended, is fixed in the second to the first sleeve tube, preferably designed as a corrugated tube second exhaust pipe, and by means of the pipe joint, the two exhaust pipes are inserted into each other and in the fixed state of the joint with the two pipes each have to cooperating radially inwardly facing engagement means, and wherein the seal receiving the first tubular connector is engaged from behind in the radial direction also in the fixed state, namely on the one of the first engagement means and additionally by the Axialsicherungsmitteln.
  • Bevorzugt weist das Wellrohr in dem in die Muffe des ersten Abgasmuffenrohrs eingesteckten Abschnitt einen nicht gewellten, glattzylindrischen Fixierabschnitt auf. Preferably, the corrugated tube in the inserted into the socket of the first exhaust pipe sleeve portion has a non-corrugated, smooth cylindrical fixing section.
  • Die Erfindung führt auch auf ein Verfahren zur Montage eines erfindungsgemäßen Abgasrohrsystems unter Verwendung eines erfindungsgemäßen Rohrverbinders. The invention also leads to a method for mounting an exhaust pipe system of the invention using a pipe connector according to the invention. Dabei wird zunächst das zweite Abgasrohr in eine Muffe des ersten Abgasmuffenrohrs eingeführt und der vormontierte Rohrverbinder wird von dem vorfixierten Zustand in den Fixierzustand überführt, in welchem die beiden Abgasrohre axial aneinander gesichert sind über die Eingriffsmittel der Teilringe des Rohrverbinders. In this case, the second exhaust pipe is first inserted into a socket of the first exhaust socket pipe and the pre-assembled pipe joint is transferred from the pre-fixed state in the fixing state, in which the two exhaust pipes are axially secured to each other via the engagement means of the ring portions of the pipe joint.
  • Weitere Vorteile, Merkmale und Einzelheiten der Erfindung ergeben sich aus der nachfolgenden Beschreibung bevorzugter Ausführungsbeispiele sowie anhand der Zeichnungen. Further advantages, features and details of the invention will become apparent from the following description of preferred embodiments and with reference to the drawings.
  • Diese zeigen in: These show in:
  • 1a 1a bis to 1e 1e : unterschiedliche, teilweise geschnittene Gesamt- und Detaildarstellungen eines von zwei identischen Teilringen zur Montage eines Rohrverbinders, : Different, partially sectioned overall and detailed views of a part of two identical rings for mounting a pipe joint,
  • 2a 2a bis to 2d 2d : unterschiedliche, teilweise geschnittene Ansichten eines Abgasrohrsystems mit einem vorfixierten (vormontierten) Rohrverbinder, und : Different partially sectional views of an exhaust pipe system with a pre-fixed (pre-assembled) pipe connector, and
  • 3a 3a bis to 3c 3c : unterschiedliche, teilweise geschnittene Ansichten eines Rohrsystems, umfassend zwei ineinandergesteckte Abgasrohre, die mittels des Rohrverbinders axial gesichert sind. : Different partially sectional views of a pipe system comprising two nested exhaust pipes, which are secured axially by means of the pipe connector.
  • In den Figuren sind gleiche Elemente und Elemente mit der gleichen Funktion mit den gleichen Bezugszeichen gekennzeichnet. In the figures the same elements and elements with the same function the same reference numerals.
  • In den In the 1a 1a bis to 1e 1e ist ein als Kunststoffspritzgussteil ausgebildeter erster Teilring is designed as a plastic injection molded part first partial ring 1 1 gezeigt, der mit einem identischen zweiten Teilring shown, with an identical second ring 2 2 (s. (S. 2d 2d ) zu einem Rohrverbinder ) To a tubing connector 3 3 verbindbar ist. is connectable.
  • Der erste Teilring The first part ring 1 1 ist als Halbkreisring ausgebildet und weist an einem ersten Umfangsende is formed as a semicircular ring and has at a first circumferential end 4 4 eine Fixiermittelrastnase a Fixiermittelrastnase 5 5 sowie eine in Umfangsrichtung beabstandete, weiter in Umfangsrichtung vorstehende Vorfixiermittelrastnase and a circumferentially spaced, protruding further in the circumferential direction Vorfixiermittelrastnase 6 6 auf. on. Die Vorfixiermittelrastnase the Vorfixiermittelrastnase 6 6 ist Teil von Vorfixiermitteln is part of Vorfixiermitteln 7 7 , die neben der Vorfixiermittelrastnase That in addition to the Vorfixiermittelrastnase 6 6 eine Rastaufnahme sowie eine weitere Rastaufnahmenvorfixiermittel-Rastnasenkombination umfassen. a locking receptacle and another Rastaufnahmenvorfixiermittel-latching lug combination include.
  • Die Vorfixiermittel the Vorfixiermittel 7 7 dienen dazu, den ersten Teilring serve the first part ring 1 1 mit dem zweiten Teilring with the second part ring 2 2 zu einem Rohrverbinder to form a tube connector 3 3 vorzumontieren, wobei der ersichtliche, aus den preassemble, wherein the apparent, from the 2a 2a bis to 2d 2d resultierende Ring einen größeren Durchmesser aufweist als derjenige, in den resulting ring has a larger diameter than that in the 3a 3a bis to 3c 3c gezeigte Ring, der resultiert, wenn die beiden Ringe mit Hilfe der Fixiermittel Ring shown that results when the two rings with the aid of the fixing means 8 8th montiert werden. to be assembled.
  • Die beiden Rastnasen The two catches 5 5 , . 6 6 sind an einer radial elastisch verstellbaren, in Umfangsrichtung vorstehenden Zunge are at a radially elastically adjustable circumferentially projecting tongue 9 9 vorgesehen, wobei sich die Fixiermittelrastnase provided, with the Fixiermittelrastnase 5 5 in Umfangsrichtung zwischen der Vorfixiermittelrastnase in the circumferential direction between the Vorfixiermittelrastnase 6 6 und dem festen (nicht freien) Ende der Zunge and the solid (not free) end of the tongue 9 9 befinden. are located.
  • An einem in Umfangsrichtung von dem ersten Umfangsende At a first circumferential direction from the circumferential end 4 4 abgewandten zweiten Umfangsende facing away from the second circumferential end 10 10 des ersten Teilrings of the first part ring 1 1 befindet sich eine Rastaufnahme there is a latching receptacle 11 11 zum Zusammenwirken mit einer Vorfixiermittelnase und mit einer Fixiermittelnase eines weiteren (zweiten) Teilrings for cooperation with a Vorfixiermittelnase and a Fixiermittelnase of another (second) part of the ring 2 2 . , Die Rastaufnahme The catch receiver 11 11 ist in der Art einer Aufnahmetasche ausgebildet und umfasst ein nach radial innen weisendes Rastelement is formed in the manner of a receiving pocket and includes a radially inwardly oriented snap-in element 13 13 , welches starr ausgebildet ist, um mit den an der elastischen Zunge Which is rigid to the elastic on the tongue 9 9 vorgesehen Rastnasen alternativ zusammenzuwirken, wobei beim Zusammenstecken der beiden Teilringe provided cooperating detents alternatively, wherein during mating of the two partial rings 1 1 , . 2 2 zunächst die Vorfixiermittelrastnase mit der Rastaufnahme first the Vorfixiermittelrastnase with the latching receptacle 11 11 in verrasteten Eingriff kommt und so einen Vorfixierzustand definiert, bevor durch weiteres Zusammendrücken des ersten Teilrings und des zweiten Teilrings is latched in engagement and so defines a Vorfixierzustand before by further compression of the first part ring and the second ring portion 1 1 , . 2 2 in einer Diametralrichtung die Fixiermittelrastnase in a diametrical direction of the Fixiermittelrastnase 5 5 in der Rastaufnahme verrastet. latched in the catch recess.
  • Wie sich weiter aus As further from 1a 1a und and 1c 1c ergibt, umfasst der erste Teilring results, comprising the first part ring 1 1 im Bereich eines ersten Axialendes at a first axial end 13 13 teilringförmige, nach radial innen weisende erste Eingriffsmittel partially annular, first radially inwardly facing engagement means 14 14 zum, wie aus for, like 3c 3c ersichtlich ist, radialen Hintergreifen einer Dichtungsaufnahme It can be seen radial engaging behind a seal receiving 15 15 eines ersten Abgasmuffenrohrs a first exhaust pipe sleeve 16 16 . , Die Dichtungsaufnahme The seal receiving 15 15 ist von innen her betrachtet als innere Umfangsnut zur Aufnahme einer, hier als Dreilippendichtung ausgebildeten Ringdichtung is considered from the inside inner peripheral groove for receiving a, here designed as a three-lip sealing ring seal 17 17 (vorzugsweise eine Mehrlippendichtung) ausgebildet. (Preferably a multi-lip seal) is formed. Die Dichtungsaufnahme The seal receiving 15 15 steht nach radial außen vor und wird, wie erwähnt, auf einer ersten Dichtungsaufnahmeaxialseite is facing radially outwards and, as mentioned, on a first Dichtungsaufnahmeaxialseite 18 18 von den ersten Eingriffsmitteln of the first engagement means 14 14 hintergriffen. engaged behind.
  • Im Bereich des von dem ersten Axialende abgewandten zweiten Axialende In the area of ​​remote from the first axial end of second axial 19 19 des Rohrverbinders befinden sich zweite, nach radial innen weisende Eingriffsmittel of the tube connector are second, facing radially inwards engaging means 20 20 , die im montierten Zustand mit dem zweiten Abgasrohr Which in the mounted state with the second exhaust pipe 21 21 axial sichernd zusammengreifen, wobei in dem gezeigten Ausführungsbeispiel die zweiten Eingriffsmittel axial locking together grip, wherein in the embodiment shown, the second engagement means 20 20 weiter nach radial innen ragen als die ersten Eingriffsmittel further radially inwards than the projecting first engagement means 14 14 , um so in ein Wellental So in a wave trough 22 22 des als Wellrohr ausgebildeten zweiten Abgasrohrs the formed as a corrugated tube second exhaust pipe 21 21 einzugreifen. intervene. Das zweite Abgasrohr The second exhaust pipe 21 21 weist einen wellenfreien Axialabschnitt has a wave-free axial section 23 23 auf, mit welchem es in einer Muffe to, with which it is in a sleeve 24 24 des ersten Abgasmuffenrohrs of the first exhaust pipe sleeve 16 16 aufgenommen ist, derart, dass die Ringdichtung is received, such that the annular seal 17 17 radial außen an dem Axialabschnitt radially outwardly to the axial 23 23 anliegt. is applied.
  • Ferner umfasst der erste Teilring Further, the first part ring comprising 1 1 nach radial innen weisende Axialsicherungsmittel by radially inwardly directed axial securing means 25 25 zum Hintergreifen der Dichtungsaufnahme for engaging behind the seal receiving 15 15 auf einer zweiten Dichtungsaufnahmeaxialseite on a second Dichtungsaufnahmeaxialseite 26 26 . , Die Axialsicherungsmittel the axial securing 25 25 sind nicht in Umfangsrichtung umlaufend ausgebildet, sondern als Tangentialsteg, welcher weniger weit nach radial innen ragt wie die ersten Eingriffsmittel are not formed circumferentially in the circumferential direction, but as Tangentialsteg which projects less far radially inwardly as the first engagement means 14 14 . ,
  • In den In the 2a 2a bis to 2d 2d ist ein Abgasrohrsystem is an exhaust pipe system 27 27 in einem Vorfixierzustand gezeigt, bei welchem die beiden Teilringe shown in a Vorfixierzustand, wherein the two partial rings 1 1 , . 2 2 vorfixiert sind mit Hilfe der Vorfixiermittel. are pre-fixed with the help of Vorfixiermittel. Hierzu wirkt die Vorfixiermittelnase des ersten Teilrings For this affects the Vorfixiermittelnase the first partial ring 1 1 mit der Rastaufnahme des zweiten Teilrings with the locking receptacle of the second ring 2 2 zusammen und die Vorfixiermittelnase des zweiten Teilrings mit der Rastaufnahme des ersten Teilrings, so dass ein in den together and the Vorfixiermittelnase of the second ring with the locking receptacle of the first part ring so that one in the 2a 2a und and 2d 2d gezeigter Ring gebildet ist, der einen größeren Durchmesser aufweist, als ein endgültiger Ring. shown ring is formed, which has a larger diameter than a definitive ring. Dies wird insbesondere deutlich aus This becomes particularly clear from 2d 2d . , Dort ist zu erkennen, dass das erste Umfangsende there is to realize that the first circumferential end 4 4 des ersten Teilrings of the first part ring 1 1 beabstandet ist, hier 11,6 mm beabstandet ist, von einem in Umfangsrichtung gegenüberliegenden zweiten Umfangsende is spaced 11.6 mm away here by a circumferentially opposite second circumferential end 28 28 des zweiten Teilrings the second ring portion 2 2 und das zweite Umfangsende and the second circumferential end 10 10 des ersten Teilrings of the first part ring 1 1 und das gleiche Maß beabstandet ist von dem gegenüberliegenden ersten Umfangsende and the same level spaced from the opposed first circumferential end 29 29 des zweiten Teilrings the second ring portion 2 2 . ,
  • Gleichzeitig ist der Rohrverbinder At the same time the pipe connector 3 3 axial an der Dichtungsaufnahme axially on the seal receptacle 15 15 axial gesichert, und zwar durch Hintergreifen derselben in radialer Richtung mit Hilfe der ersten Eingriffsmittel axially secured, by engaging behind the same in the radial direction by the first engagement means 14 14 und der Axialsicherungsmittel and the axial securing 25 25 . ,
  • Der Durchmesser des Rohrverbinders The diameter of the pipe connector 3 3 im Bereich der zweiten Eingriffsmittel in the region of the second engagement means 20 20 ist in dem gezeigten Vorfixierzustand so dimensioniert, dass ein zweites Abgasrohr axial in die Muffe is dimensioned in the shown Vorfixierzustand so that a second exhaust pipe axially into the sleeve 24 24 einfügbar ist. can be inserted. Mit anderen Worten ist vorgenannter Durchmesser gleich oder größer als ein Einführdurchmesser In other words, the aforementioned diameter is equal to or greater than a introducer 30 30 im Bereich des axialen Endes des zweiten Abgasrohres in the region of the axial end of the second exhaust pipe 21 21 . ,
  • Der Rohrverbinder The pipe connector 3 3 kann aus dem in den can from the 2a 2a bis to 2d 2d Vorfixierzustand in den endgültigen, in den Vorfixierzustand in the final, in the 3a 3a bis to 3c 3c gezeigten Fixierzustand überführt werden, in dem die beiden Teilringe Fixing condition shown to be transferred, in which the two partial rings 1 1 , . 2 2 diametral, dh entlang einer Diametrallinie gegeneinander bewegt werden, so dass die Vorfixiermittelrastnasen aus den zugehörigen Rastaufnahmen diametrically, that are moved along a diametrical line against each other, so that the Vorfixiermittelrastnasen from the associated locking receivers 11 11 nicht entgegen, sondern in der Verrastungsrichtung herauswandern und die benachbarten Fixiermittelrastnasen mit den entsprechenden Rastaufnahmen in Eingriff kommen, wie dies in not impede migrate out in the Verrastungsrichtung and the adjacent Fixiermittelrastnasen with the corresponding locking receptacles come into engagement as shown in 3b 3b gezeigt ist. is shown. Dort ist zu erkennen, dass die Vorfixiermittelrastnase there is to realize that the Vorfixiermittelrastnase 6 6 außer Eingriff ist mit der Aufnahme disengaged with the recording 11 11 bzw. dem Rastelement or the latching element 12 12 , welches sich stattdessen in Eingriff befindet mit der Fixiermittelrastnase Which instead is in engagement with the Fixiermittelrastnase 5 5 . , Im gezeigten Fixierzustand werden die beiden Rohre axial aneinandergesichert mit Hilfe der ersten und zweiten Eingriffsmittel In the illustrated state of fixing the two tubes are axially secured to each other by means of the first and second engagement means 14 14 , . 22 22 , wobei weiterhin die Axialsicherungsmittel , Further wherein the axial securing means 25 25 , die in einem Bereich zwischen den Eingriffsmitteln angeordnet sind ebenfalls die Dichtungsaufnahme Which are also arranged in a region between the engagement means, the seal receptacle 15 15 in radialer Richtung hintergreifen. engage in the radial direction.
  • Bezugszeichenliste LIST OF REFERENCE NUMBERS
  • 1 1
    erster Teilring first partial ring
    2 2
    zweiter Teilring the second partial ring
    3 3
    Rohrverbinder pipe connectors
    4 4
    erstes Umfangsende the first peripheral end
    5 5
    Fixiermittelrastnase Fixiermittelrastnase
    6 6
    Vorfixiermittelrastnase Vorfixiermittelrastnase
    7 7
    Vorfixiermittel Vorfixiermittel
    8 8th
    Fixiermittel fixer
    9 9
    elastische Zunge elastic tongue
    10 10
    zweites Umfangsende the second circumferential end
    11 11
    Rastaufnahme latching receptacle
    12 12
    Rastelement locking element
    13 13
    erstes Axialende the first axial end
    14 14
    erstes Eingriffmittel first engaging means
    15 15
    Dichtungsaufnahme seal Housing
    16 16
    erstes Abgasmuffenrohr first exhaust spigot
    17 17
    Ringdichtung ring seal
    18 18
    erste Dichtungsaufnahmeaxialseite first Dichtungsaufnahmeaxialseite
    19 19
    zweites Axialende the second axial end
    20 20
    zweite Eingriffsmittel second engagement means
    21 21
    zweites Abgasrohr second exhaust pipe
    22 22
    Wellental trough
    23 23
    Axialabschnitt axial
    24 24
    Muffe sleeve
    25 25
    Axialsicherungsmittel axial securing
    26 26
    zweite Dichtungsaufnahmeaxialseite second Dichtungsaufnahmeaxialseite
    27 27
    Rohrsystem pipe system
    28 28
    zweites Umfangsende the second circumferential end
    29 29
    erstes Umfangsende the first peripheral end
    30 30
    Einführdurchmesser introducer

Claims (10)

  1. Rohrverbinder ( Pipe connectors ( 3 3 ) zum axialen miteinander Verbinden eines ersten Abgasmuffenrohres ( ) (For the axial joining together of a first exhaust pipe sleeve 16 16 ) mit einem zweiten Abgasrohr ( ) (With a second exhaust pipe 21 21 ) umfassend zwei mit Fixiermitteln ( ) Comprising two (with fixatives 8 8th ) zu einem geschlossenen Ring verbindbare, Teilringe ( ) Connectable to a closed ring, partial rings ( 1 1 , . 2 2 ) zum Umgreifen eines Verbindungsbereichs der Rohre, wobei zumindest einer der Teilringe ( ) (For engaging around a connecting portion of the pipes, wherein at least one of the partial rings 1 1 , . 2 2 ) im Bereich eines ersten Axialendes ( ) (In the region of a first axial end 13 13 ) nach radial innen weisende erste Eingriffsmittel ( ) (Radially inwardly facing first engagement means 14 14 ) zum radialen Hintergreifen einer radial außen vorstehenden Dichtungsaufnahme ( ) (For radially engaging behind a radially outwardly projecting seal receptacle 15 15 ) des ersten Abgasmuffenrohrs ( () Of the first exhaust pipe sleeve 16 16 ) auf einer ersten Dichtungsaufnahmenaxialseite ( ) (On a first Dichtungsaufnahmenaxialseite 18 18 ) aufweist und wobei mindestens einer der Teilringe ( ), And wherein at least one of the partial rings ( 1 1 , . 2 2 ) an einem von dem ersten Axialende ( ) At one (from the first axial end 13 13 ) abgewandten zweiten Axialende ( ) Facing away from the second axial end ( 19 19 ) nach radial innen weisende zweite Eingriffsmittel ( ) (Radially inwardly facing second engagement means 20 20 ) zur axialen Fixierung des zweiten Abgasrohrs ( ) (For the axial fixing of the second exhaust pipe 21 21 ) aufweist, dadurch gekennzeichnet , dass Vorfixiermittel ( ), Characterized in that Vorfixiermittel ( 7 7 ) zur Vormontage des Rohrverbinders ( ) (For pre-assembly of the pipe connector 3 3 ) an dem ersten Abgasmuffenrohr ( ) (At the first exhaust pipe sleeve 16 16 ) vorgesehen sind, mit denen die Teilringe ( ) are provided, with which the part-rings ( 1 1 , . 2 2 ) zu einem Ring vorfixierbar sind, wobei der Ring in einem resultierenden Vorfixierzustand einen größeren Durchmesser aufweist als im mit den Fixiermitteln ( ) Are vorfixierbar to form a ring, the ring having in a resulting Vorfixierzustand a larger diameter than in (with the fixing means 8 8th ) herstellbaren Fixierzustand und dass in einem Bereich axial zwischen den ersten und zweiten Eingriffsmitteln ( ) Produced fixing state and that in an area axially (between the first and second engagement means 14 14 , . 20 20 ) Axialsicherungsmittel ( ) Axial securing means ( 25 25 ) zum radialen Hintergreifen der Muffe ( ) (For radially engaging behind the sleeve 24 24 ) des ersten Abgasmuffenrohres ( () Of the first exhaust pipe sleeve 16 16 ) auf einer von der ersten Dichtungsaufnahmenaxialseite ( ) On one (of the first Dichtungsaufnahmenaxialseite 18 18 ) abgewandten zweiten Dichtungsaufnahmenaxialseite ( ) Remote from the second Dichtungsaufnahmenaxialseite ( 26 26 ) vorgesehen sind, um den Rohrverbinder ( are provided) to (the tube connector 3 3 ) im Vorfixierzustand axial an der Muffe ( ) Axially (to the sleeve in Vorfixierzustand 24 24 ) des ersten Abgasmuffenrohres ( () Of the first exhaust pipe sleeve 16 16 ) zu sichern. ) To secure.
  2. Rohrverbinder nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Teilringe ( The fitting according to claim 1, characterized in that the part rings ( 1 1 , . 2 2 ) als identische, vorzugsweise als Kunststoffspritzgussteile ausgebildete, Halbkreisringe ausgebildet sind. ) Formed as identical, preferably as plastic injection-molded parts, semi-circular rings are formed.
  3. Rohrverbinder nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Vorfixiermittel ( The fitting according to one of the preceding claims, characterized in that the Vorfixiermittel ( 7 7 ) als Rastmittel ausgebildet sind, die in Umfangsrichtung zu den Fixiermitteln ( ) Are designed as latching means which (in the circumferential direction of the fixing 8 8th ) beabstandet sind. ) Are spaced apart.
  4. Rohrverbinder nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Vorfixiermittel ( The fitting according to one of the preceding claims, characterized in that the Vorfixiermittel ( 7 7 ) und die Fixiermittel ( ) And the fixing means ( 8 8th ) jeweils eine Rastnase und einen gemeinsamen Rastvorsprung zum alternativen Zusammenwirken mit den Rastnasen aufweisen. ) Each have a latching nose and a common detent protrusion for alternative cooperation with the locking noses.
  5. Rohrverbinder nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Axialsicherungsmittel ( The fitting according to one of the preceding claims, characterized in that the axial securing means ( 25 25 ) weniger weit nach radial innen weisen als die Fixiermittel ( ) Have less far radially inward than the fixing means ( 8 8th ), um ein elastisches Verformen der Teilringe ( ) To an elastic deformation of the partial rings ( 1 1 , . 2 2 ) im Bereich der Fixiermittel ( ) (In the region of the fixing means 8 8th ) zu ermöglichen. ) To allow.
  6. Abgasrohrsystem, umfassend ein erstes Abgasmuffenrohr ( Exhaust pipe system comprising a first exhaust pipe sleeve ( 16 16 ) und einen Rohrverbinder ( ) And a pipe connector ( 3 3 ) nach einem der vorhergehenden Ansprüche. ) According to one of the preceding claims.
  7. Abgasrohrsystem nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, dass der Rohrverbinder ( Exhaust pipe system of claim 6, characterized in that the pipe connector ( 3 3 ) an dem ersten Abgasmuffenrohr ( ) (At the first exhaust pipe sleeve 16 16 ) mit Hilfe der Vorfixiermittel ( ) (Using the Vorfixiermittel 7 7 ) vorfixiert ist, derart, dass die Teilringe ( ) Is pre-fixed, such that the part rings ( 1 1 , . 2 2 ) die nach radial außen vorstehende Dichtungsaufnahme ( ) The projecting radially outward seal receptacle ( 15 15 ) umschließen und auf der ersten Dichtungsaufnahmenaxialseite ( ) Enclose and (on the first Dichtungsaufnahmenaxialseite 18 18 ) nach radial innen mit den ersten Eingriffsmitteln ( ) Radially inward (with the first engagement means 14 14 ) hintergreifen und auf der zweiten Dichtungsaufnahmenaxialseite ( ) And engage behind (on the second Dichtungsaufnahmenaxialseite 26 26 ) mit den Axialsicherungsmitteln ( ) (With the Axialsicherungsmitteln 25 25 ). ).
  8. Abgasrohrsystem nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, dass an dem ersten Abgasmuffenrohr ( Exhaust pipe system according to claim 6, characterized in that (at the first exhaust pipe sleeve 16 16 ) ein zweites, vorzugsweise als Wellrohr ausgebildetes Abgasrohr ( ) A second, preferably designed as a corrugated pipe exhaust pipe ( 21 21 ) mit Hilfe des Rohrverbinders ( ) (With the aid of the tube joint 3 3 ) fixiert ist, wobei die Teilringe ( is fixed), wherein the partial rings ( 1 1 , . 2 2 ) des Rohrverbinders ( () Of the tubular connector 3 3 ) über die Fixiermittel ( ) (Via the fixing means 8 8th ) aneinander zu einem die Dichtungsaufnahme des ersten Abgasmuffenrohres ( ) To each other at a seal receptacle of the first exhaust pipe sleeve ( 16 16 ) umschließenden Ring miteinander fixiert sind und wobei der Rohrverbinder ( ) Surrounding ring are fixed to each other, and wherein (the tube connector 3 3 ) mit dem ersten Abgasmuffenrohr ( ) (With the first exhaust pipe sleeve 16 16 ) über die ersten Eingriffsmittel ( ) (About the first engagement means 14 14 ) und mit dem zweiten Abgasrohr ( () And to the second exhaust pipe 21 21 ) über die zweiten Eingriffsmittel ( ) (Via the second engagement means 20 20 ) verbunden ist und wobei die Dichtungsaufnahme auf der zweiten Dichtungsaufnahmenaxialseite ( ) And the seal receptacle on the second Dichtungsaufnahmenaxialseite ( 26 26 ) von den Axialsicherungsmitteln ( ) (By the Axialsicherungsmitteln 25 25 ) in radialer Richtung hintergriffen ist. ) Is gripped from behind in the radial direction.
  9. Abgasrohrsystem nach einem der Ansprüche 6 bis 8, dadurch gekennzeichnet, dass der Rohrverbinder ( Exhaust gas pipe system according to one of claims 6 to 8, characterized in that the pipe connector ( 3 3 ) und die mit diesem fixierten Abgasrohre ( ) And fixed with this exhaust pipes ( 16 16 , . 21 21 ) als Kunststoffprodukte ausgebildet sind. ) Are formed as plastic products.
  10. Verfahren zum Herstellen eines Abgasrohrsystems mit einem Rohrverbinder ( A method of manufacturing an exhaust pipe system (with a tube connector 3 3 ) nach einem der Ansprüche 1 bis 5, gekennzeichnet durch die Schritte: Einführen eines zweiten Abgasrohres ( ) According to one of claims 1 to 5, characterized by the steps of: (introducing a second exhaust pipe 21 21 ) in eine Muffe ( ) (In a sleeve 24 24 ) des ersten Abgasmuffenrohres ( () Of the first exhaust pipe sleeve 16 16 ) und Überführen des an dem ersten Abgasmuffenrohrs ( ) And transferring the (in the first exhaust pipe sleeve 16 16 ) vorfixierten Rohrverbinders ( ) Pre-fixed pipe connector ( 3 3 ) aus einem Vorfixierzustand, bei dem die Teilringe ( ) From a Vorfixierzustand in which (the partial rings 1 1 , . 2 2 ) des Rohrverbinders ( () Of the tubular connector 3 3 ) über dessen Vorfixiermittel ( ) (Via its Vorfixiermittel 7 7 ) aneinander vorfixiert sind und eine Dichtungsaufnahme ( ) Are pre-fixed to each other and a seal receptacle ( 15 15 ) des ersten Abgasmuffenrohrs ( () Of the first exhaust pipe sleeve 16 16 ) außen auf beiden Axialseiten von dem Rohrverbinder ( ) On the outside (on both axial sides of the tube connector 3 3 ) hintergriffen wird in einen Fixierzustand, bei dem die Teilringe ( ) Is engaged behind in a fixing state, in which (the partial rings 1 1 , . 2 2 ) über Fixiermittel ( ) (About fixative 8 8th ) zu einem Ring fixiert sind, dessen Durchmesser geringer ist als der im Vorfixierzustand gebildete Ring und wobei der Rohrverbinder ( ) Are fixed to a ring, whose diameter is smaller than the ring formed in Vorfixierzustand and wherein (the tube connector 3 3 ) mit dem ersten Abgasmuffenrohr ( ) (With the first exhaust pipe sleeve 16 16 ) über die ersten Eingriffsmittel ( ) (About the first engagement means 14 14 ) und mit dem zweiten Abgasrohr ( () And to the second exhaust pipe 21 21 ) über die zweiten Eingriffsmittel ( ) (Via the second engagement means 20 20 ) zusammenwirkt. ) Cooperates.
DE201210106232 2012-07-11 2012-07-11 Pipe joint for use in exhaust tube system for axially joining exhaust gas sleeve pipe with exhaust tube, has retainer axial side turned away from another axial side to secure joint in prefixing state axial at sleeve of pipe Active DE102012106232B3 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE201210106232 DE102012106232B3 (en) 2012-07-11 2012-07-11 Pipe joint for use in exhaust tube system for axially joining exhaust gas sleeve pipe with exhaust tube, has retainer axial side turned away from another axial side to secure joint in prefixing state axial at sleeve of pipe

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE201210106232 DE102012106232B3 (en) 2012-07-11 2012-07-11 Pipe joint for use in exhaust tube system for axially joining exhaust gas sleeve pipe with exhaust tube, has retainer axial side turned away from another axial side to secure joint in prefixing state axial at sleeve of pipe

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102012106232B3 true DE102012106232B3 (en) 2013-12-19

Family

ID=49668237

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE201210106232 Active DE102012106232B3 (en) 2012-07-11 2012-07-11 Pipe joint for use in exhaust tube system for axially joining exhaust gas sleeve pipe with exhaust tube, has retainer axial side turned away from another axial side to secure joint in prefixing state axial at sleeve of pipe

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE102012106232B3 (en)

Cited By (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2016083057A1 (en) * 2014-11-28 2016-06-02 Valeo Systemes Thermiques Part for coaxial connection of two tubes
WO2016083056A1 (en) * 2014-11-28 2016-06-02 Valeo Systemes Thermiques Part for coaxial connection of two tubes
JP2017180816A (en) * 2016-03-24 2017-10-05 Ckd株式会社 Fluid device connecting structure

Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102005045482A1 (en) * 2004-09-29 2006-04-13 Bächle, Dieter Tubular unit for exhaust gas pipes comprises pipes joined in a connecting region held by an annular unit formed by a clip consisting of partial rings
DE102007039827A1 (en) * 2007-08-23 2009-02-26 Kirchhoff Gmbh & Co. Kg Clamp for connecting flexible metallic corrugated pipes, has two clamp retainers, and spring clip hinged radially outside to one of clamp retainers and pivotable in closing position in which free ends of clamp retainer are bridged
EP2405171A1 (en) * 2004-05-14 2012-01-11 Victaulic Company Mechanical pipe coupling having spacers

Patent Citations (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP2405171A1 (en) * 2004-05-14 2012-01-11 Victaulic Company Mechanical pipe coupling having spacers
DE102005045482A1 (en) * 2004-09-29 2006-04-13 Bächle, Dieter Tubular unit for exhaust gas pipes comprises pipes joined in a connecting region held by an annular unit formed by a clip consisting of partial rings
DE102007039827A1 (en) * 2007-08-23 2009-02-26 Kirchhoff Gmbh & Co. Kg Clamp for connecting flexible metallic corrugated pipes, has two clamp retainers, and spring clip hinged radially outside to one of clamp retainers and pivotable in closing position in which free ends of clamp retainer are bridged

Cited By (9)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2016083057A1 (en) * 2014-11-28 2016-06-02 Valeo Systemes Thermiques Part for coaxial connection of two tubes
WO2016083056A1 (en) * 2014-11-28 2016-06-02 Valeo Systemes Thermiques Part for coaxial connection of two tubes
FR3029261A1 (en) * 2014-11-28 2016-06-03 Valeo Systemes Thermiques Piece for the coaxial connection of two pipes
FR3029262A1 (en) * 2014-11-28 2016-06-03 Valeo Systemes Thermiques Piece for the coaxial connection of two pipes
CN107208831A (en) * 2014-11-28 2017-09-26 法雷奥热系统公司 Part for coaxial connection of two tubes
CN107208830A (en) * 2014-11-28 2017-09-26 法雷奥热系统公司 Part for coaxial connection of two tubes
JP2018500514A (en) * 2014-11-28 2018-01-11 ヴァレオ システム テルミク Parts for coaxially connecting the two tubes
JP2018503034A (en) * 2014-11-28 2018-02-01 ヴァレオ システム テルミク Parts for coaxially connecting the two tubes
JP2017180816A (en) * 2016-03-24 2017-10-05 Ckd株式会社 Fluid device connecting structure

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE4429498C1 (en) Plug coupling for hydraulic pipes on e.g. road vehicles
EP1564469B1 (en) Fitting for a press joint
DE3815168A1 (en) Plug-in coupling for coupling a hose to a pipe
EP1288554A1 (en) Connection means for a pipe
DE3924173A1 (en) Pipe connector with bore and sealing ring - has fastening bush fitting in bore and onto pipe end
DE19702289A1 (en) Arrangement for plug-in connection of pipe or hose with valve or fittings
EP0728979A1 (en) Sealing connection between a plastic pipe and a connecting piece made of metal
EP1260751B1 (en) Pipe clamp, in particular pipe coupling
DE19741641A1 (en) Pipe or hose connection with socket and pressing sleeve
EP0899498A2 (en) Plug coupling
EP1806528A1 (en) Coupling of fuidpipes with pipe nipple
EP0579194A1 (en) Socketless fitting for a quick and releasable connection of conduits
DE19742041A1 (en) Connection for rigid inner and outer pipe, with flange on inner pipe
DE19957271A1 (en) Flexible adapter for automotive hydraulic clutch facilitates assembly line fitting and is located between hydraulic slave cylinder and clutch bell housing and is fixed to slave cylinder
DE4427597A1 (en) Tube connection for brake line on vehicle
EP1158236A1 (en) Coupling device having a U-shaped locking member
EP0629806A2 (en) Connection for refrigerant conduits
EP1770320A1 (en) Releasable plug-in coupling for pipes
DE102010051372A1 (en) Connecting element with integrated snap connection
DE202004012795U1 (en) Plug-in connection for fluid lines
EP1028282A2 (en) Joint and joining element for corrugated hoses
DE19542463A1 (en) Sealed pipe coupling with slit clamping band and tensioning device
DE102005011777A1 (en) Hose connector fits on to outlet and has hooks which hold it in place, locking ring fitting over these and being slid back to release connector

Legal Events

Date Code Title Description
R012 Request for examination validly filed
R082 Change of representative

Representative=s name: PATENTANWAELTE BEHRMANN WAGNER PARTNERSCHAFTSG, DE

Representative=s name: BEHRMANN WAGNER VOETSCH, DE

R016 Response to examination communication
R016 Response to examination communication
R018 Grant decision by examination section/examining division
R020 Patent grant now final

Effective date: 20140320

R084 Declaration of willingness to licence