DE102012101973B4 - Integrated access device for an all-lp-converged network - Google Patents

Integrated access device for an all-lp-converged network

Info

Publication number
DE102012101973B4
DE102012101973B4 DE201210101973 DE102012101973A DE102012101973B4 DE 102012101973 B4 DE102012101973 B4 DE 102012101973B4 DE 201210101973 DE201210101973 DE 201210101973 DE 102012101973 A DE102012101973 A DE 102012101973A DE 102012101973 B4 DE102012101973 B4 DE 102012101973B4
Authority
DE
Grant status
Grant
Patent type
Prior art keywords
base station
terminal
ip
access device
integrated access
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Active
Application number
DE201210101973
Other languages
German (de)
Other versions
DE102012101973A1 (en )
Inventor
Noik PARK
Young Boo Kim
Lee Soon Seok
Heuk Park
Jong Geun PARK
Jongtae Song
Sunghyun YOON
Eun Joo Kim
Kyung-Gyu Chun
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Electronics and Telecommunications Research Institute
Original Assignee
Electronics and Telecommunications Research Institute
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Grant date

Links

Images

Classifications

    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04WWIRELESS COMMUNICATIONS NETWORKS
    • H04W28/00Network traffic or resource management
    • H04W28/02Traffic management, e.g. flow control or congestion control
    • H04W28/08Load balancing or load distribution
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04LTRANSMISSION OF DIGITAL INFORMATION, e.g. TELEGRAPHIC COMMUNICATION
    • H04L47/00Traffic regulation in packet switching networks
    • H04L47/10Flow control or congestion control
    • H04L47/24Flow control or congestion control depending on the type of traffic, e.g. priority or quality of service [QoS]
    • H04L47/2441Flow classification
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04WWIRELESS COMMUNICATIONS NETWORKS
    • H04W40/00Communication routing or communication path finding
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04LTRANSMISSION OF DIGITAL INFORMATION, e.g. TELEGRAPHIC COMMUNICATION
    • H04L45/00Routing or path finding of packets in data switching networks
    • H04L45/42Centralized routing
    • HELECTRICITY
    • H04ELECTRIC COMMUNICATION TECHNIQUE
    • H04WWIRELESS COMMUNICATIONS NETWORKS
    • H04W88/00Devices specially adapted for wireless communication networks, e.g. terminals, base stations or access point devices
    • H04W88/08Access point devices

Abstract

Integrierte Zugangsvorrichtung für ein All-IP-konvergiertes Netz, die integrierte Zugangsvorrichtung umfassend: Integrated access device for an all-IP converged network, the integrated access device comprising:
eine Basisstation mit einer Funktion zum Trennen von Verkehr für jeden Teilnehmer/Dienst in einer Einheit eines IP-Flusses und zum Managen/Steuern des getrennten Verkehrs, a base station having a function for separating traffic for each subscriber / service in a unit of an IP flow and for managing / controlling the separate traffic,
eine Unified Control Entity (UCE), die zum Erzeugen einer Weganforderungsnachricht für ein Endgerät unter Verwendung einer Quell-IP-Adresse des Endgeräts und zum Bereitstellen von IP-Paket-Anfangsblockinformationen (5-Tupel) an die Basisstation konfiguriert ist, wobei die IP-Paket-Anfangsblockinformationen für das Routing des Endgeräts verwendet werden und in einer Antwortnachricht auf die Weganforderungsnachricht enthalten sind, und a Unified Control Entity (UCE), which is configured to generate a Weganforderungsnachricht for a terminal using a source IP address of the terminal and for providing IP packet header information (5-tuple) to the base station, the IP packet header information is used for routing of the terminal and are contained in a response message to the Weganforderungsnachricht, and
ein Paketgrenzen-Gateway (PBGW), das zum Empfangen einer Weganforderungsnachricht von der Mobilitätsmanagement-Entität, zum Erfassen von IP-Paket-Anfangsblockinformationen (5-Tupel) für das Routing des Endgeräts auf der Grundlage einer Quell-IP-Adresse des Endgeräts und zum Bereitstellen der IP-Paket-Anfangsblockinformationen (5-Tupel) an die Mobilitätsmanagement-Entität konfiguriert ist, a packet boundaries gateway (LE), that for receiving a Weganforderungsnachricht from the mobility management entity, for detecting IP packet header information (5-tuple) for the routing of the terminal based on a source IP address of the terminal and providing the IP packet header information (5-tuple) is configured in the mobility management entity,
wobei die integrierte Zugangsvorrichtung dadurch gekennzeichnet ist, dass das Paketgrenzen-Gateway, falls es eine Anforderung für einen vorgegebenen Dienst von dem Endgerät empfängt, die Quality of Service (QoS) für den angeforderten Dienst einstellt und die Antwortnachricht an das Endgerät sendet. wherein the integrated access device is characterized in that the packet boundaries gateway if it receives a request for a predetermined service from the terminal, the Quality of Service (QoS) set for the requested service and the response message sent to the terminal.

Description

  • HINTERGRUND BACKGROUND
  • 1. Gebiet 1. field
  • Die folgende Beschreibung bezieht sich auf ein All-IP-konvergiertes Zugangssystem, das auf der Grundlage unterschiedlicher Normen, die die Einzel-IP-Technologie verwenden, eine Vielzahl von IP-Netzen herstellen kann, und auf ein Steuerverfahren dafür. The following description refers to an all-IP converged access system that can produce based on different standards that use the single-IP technology, a variety of IP networks, and to a control method therefor.
  • 2. Beschreibung des verwandten Gebiets 2. Description of Related Art
  • Das mobile WiMAX und das Evolved Packet System (EPS), einschließlich der Long Term Evolution des 3 rd Generation Partnership Project (3GPP-LTE), das gegenwärtig als repräsentative 4G-Technologie diskutiert wird, zeigen wegen ihrer folgenden Probleme eine Beschränkung. Mobile WiMAX and the Evolved Packet System (EPS), including the Long Term Evolution of the 3rd Generation Partnership Project (3GPP-LTE), which is currently being discussed as a representative 4G technology, show a restriction because of their following problems. Das mobile WiMAX und das EPS verwenden für jede Norm eigene unabhängige Verkehrssteuerverfahren (3GPP-GTP/WiMAX-GRE), um den Teilnehmerverkehr zu trennen/zu managen und die Gebühren zu berechnen, was eine Steuerungskomplexität verursacht und ein Hindernis für die Steuerung der Vereinheitlichung mit IP-Netzen ist. The mobile WiMAX and the EPS use their own independent traffic control process (3GPP GTP / WiMAX GRE) for each standard to separate / manage the subscriber traffic and to calculate the charges, causing a control complexity and an obstacle to the control of the unification with is IP networks. Das 3GPP plant die unabhängige Entwicklung verdrahteter und drahtloser Technologien durch LTE und einen Evolved Packet Core (EPC) für die Netzintegration. The 3GPP plans to the independent development of wired and wireless technologies LTE and Evolved Packet Core (EPC) for network integration. Da der EPC selbst die Tunnelsteuerstruktur eines General Packet Radio Service (GPRS) von 3G übernommen hat, konnte der EPC die Probleme von 3G allerdings nicht lösen. As the EPC itself has taken over the tunnel control structure of a General Packet Radio Service (GPRS) 3G, the EPC but could not solve the problems of 3G. Da bisher noch keine Architektur zur Bereitstellung von Mobilität zwischen heterogenen Netzen (z. B. zwischen 3GPP und Nicht-3GPP) entschieden worden ist, ist darüber hinaus keine Lösung für die Bereitstellung einer nahtlosen IP-Mobilität vorgeschlagen worden, obwohl Anwendungen von MIP, PMIP usw. eine Mobilität bereitzustellen versuchen. Since it has been decided no architecture to provide mobility between heterogeneous networks (eg., Between 3GPP and non-3GPP), it has been suggested, no solution for providing seamless IP mobility, although applications of MIP, PMIP try etc. provide mobility.
  • Währenddessen verwendet das 3GPP/Mobiles-WiMAX-(WiBro-)Netz ein anderes Betriebsmittelsteuersystem als IP-Netze, was zu einem Faktor zunehmender Netzzusatzbelastung für Broadcast/Multicast wird. Meanwhile, the 3GPP / Mobile-WiMAX used (WiBro) network to another resource control system as IP networks, was / is multicast to a factor increasing net additional burden for broadcast. Außerdem fügt das 3GPP weiter Knoten/Funktionen wie MBMS, BM-SC usw. hinzu und fügt das mobile WiMAX (WiBro) weiter Knoten/Funktionen wie etwa MBS Proxy, MCBCS usw. hinzu, was zu einer weiteren Zunahme der Netzkomplexität führt. In addition, the 3GPP further adds node / functions such as MBMS, BM-SC, etc. added, and further adds the mobile WiMAX (WiBro) node / functions, such as MBS proxy, MCBCS, etc. added, resulting in a further increase in network complexity.
  • Angesichts der QoS und der Dienststeuerung wird im Fall des mobilen WiMAX (WiBro) eine Richtlinienverteilungsfunktion zur Anpassung eines IMS-QoS-Systems zur Annahme der IMS-Architektur des 3GPP definiert und als ein getrennter Knoten hinzugefügt, was zu einer ständigen Zunahme der Netzkomplexität führt. Given the QoS and service control (WiBro) defines a policy distribution function for matching an IMS-QoS system adopting the IMS architecture of the 3GPP and added as a separate node in the case of the mobile WiMAX, which leads to a steady increase in network complexity.
  • US 2007/0064608 A1 US 2007/0064608 A1 offenbart eine Vorrichtung, eine Methode und ein Computerprogramm zur Konfiguration eines Radio Link Protocol für einen IP Fluss. discloses an apparatus, a method and a computer program for configuring a radio link protocol for an IP flow. Ein Radio Link Service Profile (RLSP) ist definiert als ein Set von Parametern für einen Transport eines IP Pakets in einer oberen Schicht, und kann mit einem Logical Channel Flow Identifier (LCID) assoziiert werden. A Radio Link Service Profile (RLSP) is defined as a set of parameters for a transport of an IP packet to an upper layer, and can with a Logical Channel Flow Identifier (LCID) are associated. Ein Datenpaket wird über einen drahtlosen logischen Kanal gesendet, der durch den LCID identifiziert wird zwischen einer Basisstation und einem Endgerät. A data packet is transmitted over a wireless logical channel identified by the LCID between a base station and a terminal. Die Assoziation des RLSP, ganz gleich, ob erzeugt oder aus dem Speicher aufgerufen, wird zwischen der Basisstation und dem Endgerät koordiniert, ohne dass ein Radio Network Controller einbezogen werden muss, und falls das RLSP kein diffserv Feld auf dem Uplink hat, fügt es die Basisstation hinzu, bevor das Datenpaket weitergeleitet wird. The association of the RLSP, regardless of whether generated or recalled from memory, is coordinated between the base station and the terminal, without a radio network controller needs to be involved, and if the RLSP has no diffserv field on the uplink, it adds the added base station before the data packet is forwarded.
  • JP 2010087990 A JP 2010087990 A bezieht sich auf ein Mobilkommunikations-system, in welchem eine Kommunikation so konfiguriert ist, dass sie zwischen einem empfangsseitigen Knoten und einem übertragungsseitigen Knoten durch eine erste Protokollschicht, eine zweite Protokollschicht, die eine untere Schicht der ersten Protokollschicht ist, und eine dritte Protokollschicht, die eine untere Schicht des zweiten Protokolls ist, ausgeführt wird und bezieht sich auch auf einen übertragungsseitigen Knoten. refers to a mobile communication system in which a communication is configured so as to be between a reception-side node and a transmission-side node through a first protocol layer, a second protocol layer which is a lower layer of the first protocol layer, and a third protocol layer a lower layer of the second protocol that is running, and also relates to a transmission-side nodes.
  • Nachteilig an dem in A disadvantage of the in US 2007/0064608 A1 US 2007/0064608 A1 offenbarten Verfahren ist, dass der Austausch der QoS-Parameter zwischen dem Endgerät und der Basisstation sowie nachfolgenden Übertragungsstationen mit großem Aufwand und Latenzen bei der Datenübertragung verbunden ist, wenn die QoS unzureichend ist. disclosed methods is that the exchange of QoS parameters between the terminal and the base station and subsequent transmission stations connected with great effort and latency in data transmission when the QoS is inadequate.
  • Aufgabe der Erfindung ist es daher, eine integrierte Zugangsvorrichtung bereitzustellen, die die im Stand der Technik bestehenden Probleme löst und insbesondere eine optimale Einrichtung der QoS für Datenübertragung von und zu einem Endgerät zu bewerkstelligt. The object of the invention is therefore to provide an integrated access device that solves the existing problems in the prior art and in particular a device of the optimal QoS for data transmission to and from a terminal to accomplished.
  • ZUSAMMENFASSUNG SUMMARY
  • Die Aufgabe der Erfindung wird gelöst durch eine Vorrichtung gemäß Anspruch 1. Die Unteransprüche definieren Ausführungsformen der Erfindung. The object of the invention is achieved by an apparatus according to claim 1. The dependent claims define embodiments of the invention.
  • Die folgende Beschreibung bezieht sich auf ein integriertes Zugangssystem mit niedriger Leistung und hoher Kapazität, das auf der Grundlage unterschiedlicher Normen wie etwa 3GPP Evolved Packet System (3GPP-EPS), Wibro/Wibro Evolution usw. unter Verwendung einer Einzel-IP-Technologie, die ein Steuersystem auf der Grundlage eines einzelnen IP, das von einem Teilnehmernetz auf ein Backbone-Netz angewendet werden kann, einführen kann, eine Vielzahl drahtloser Teilnehmernetze herstellen kann, um dadurch ein IP-Netz zu optimieren, und das ein von Zugangsmedien unabhängiges paketbasiertes Netz herstellen kann, ohne dass eine Mehr-Netz-Architektur verwendet werden muss, die über die Beendigung vorhandener und künftiger Mobilkommunikationsspezifikationen von der Mobilkommunikationsnorm abhängt. The following description relates to an integrated access system with low power and high capacity, on the basis of different standards such as 3GPP Evolved Packet System (3GPP EPS), Wibro / Wibro evolution, etc. using a single IP technology, the a control system, on the basis of a single IP, which can be applied by a subscriber network to a backbone network, to introduce, can establish a plurality of wireless access networks, thereby to optimize an IP network, and create the independent of access media packet-based network can without a multi-network architecture must be used, which depends on the termination of existing and future mobile communication specifications of the mobile communications standard.
  • In einem allgemeinen Aspekt wird eine integrierte Zugangsvorrichtung für ein All-IP-konvergiertes Netz geschaffen, die eine flussbasierte LTE-Basisstation mit einer Funktion zum Trennen des Verkehrs für jeden Teilnehmer/Dienst in einer Einheit eines IP-Flusses und zum Managen/Steuern des getrennten Verkehrs und eine flussbasierte M-WiMAX-Basisstation mit der Funktion zum Trennen des Verkehrs für jeden Teilnehmer/Dienst in einer Einheit eines IP-Flusses und zum Managen/Steuern des getrennten Verkehrs umfasst. In one general aspect, an integrated access device for an all-IP converged network is provided, comprising a flow-based LTE base station having a function for separating the traffic for each subscriber / service in a unit of an IP flow and for managing / controlling the separate includes traffic and a flow-based M-WiMAX base station with the function for separating the traffic for each subscriber / service in a unit of an IP flow and for managing / controlling the separate traffic.
  • Ferner enthält die integrierte Zugangsvorrichtung eine Unified Control Entity (UCE), die zum Erzeugen einer Weganforderungsnachricht für ein Endgerät unter Verwendung einer Quell-IP-Adresse des Endgeräts und zum Bereitstellen von IP-Paket-Anfangsblockinformationen (5-Tupel) an die Basisstation konfiguriert ist, wobei die IP-Paket-Anfangsblockinformationen für das Routing des Endgeräts verwendet werden und in einer Antwortnachricht auf die Weganforderungsnachricht enthalten sind. Further, the integrated access device includes a Unified Control Entity (UCE), which is configured to generate a Weganforderungsnachricht for a terminal using a source IP address of the terminal and for providing IP packet header information (5-tuple) to the base station wherein the IP packet header information is used for routing of the terminal and are contained in a response message to the Weganforderungsnachricht.
  • Ferner enthält die integrierte Zugangsvorrichtung ein Paketgrenzen-Gateway (PBGW), das zum Empfangen einer Weganforderungsnachricht von der Mobilitätsmanagement-Entität, zum Erfassen von IP-Paket-Anfangsblockinformationen (5-Tupel) für das Routing des Endgeräts auf der Grundlage einer Quell-IP-Adresse des Endgeräts und zum Bereitstellen der IP-Paket-Anfangsblockinformationen (5-Tupel) an die Mobilitätsmanagement-Entität konfiguriert ist. Further, the integrated access device includes a packet boundaries gateway (LE), that for receiving a Weganforderungsnachricht from the mobility management entity, for detecting IP packet header information (5-tuple) for the routing of the terminal based on a source IP address of the terminal and providing the IP packet header information (5-tuple) is configured in the mobility management entity.
  • Dadurch können durch Integration der gemeinsamen Faktoren vorhandener komplexer drahtloser Netze zur Lastsenkung und zur Vereinfachung der drahtlosen Netze und um sie unter Verwendung der Internet-Zugangstechnologie umzusetzen, um dadurch eine Netzarchitektur zu vereinfachen, Funkzugriffe integrativ zu betreiben, eine durchgehende Qualität sicherzustellen und eine Dienstanpassungsfähigkeit bereitzustellen, Einfachheit im Betrieb, CAPEX/OPEX und eine ausgezeichnete Dienstanpassungsfähigkeit erzielt werden. Thereby, by integration of the common factors existing complex wireless networks to the load reduction and the simplification of the wireless networks and to implement them using the Internet access technology, thereby simplifying a network architecture to operate radio accesses integrative to ensure a consistent quality and to provide a service adaptability , simplicity in operation, CAPEX / OPEX and excellent service adaptability can be obtained.
  • Außerdem ist es durch Verbessern der Funktionen der Netzausrüstung zum Optimieren der Netzausrüstung, ohne dass die Funktionen der Endgeräte geändert werden müssen, möglich, eine Netzarchitektur, während ein All-IP-konvergierter Dienst bereitgestellt wird, wesentlich zu verbessern. Also, it is to optimize the network equipment without the functions of the devices need to be changed by improving the functions of the network equipment possible, a network architecture, while an all-IP converged service is provided to significantly improve.
  • Weitere Merkmale und Aspekte gehen aus der folgenden ausführlichen Beschreibung, aus der Zeichnung und aus den Ansprüchen hervor. Other features and aspects will become apparent from the following detailed description, from the drawings and from the claims.
  • KURZBESCHREIBUNG DER ZEICHNUNG BRIEF DESCRIPTION OF THE DRAWING
  • 1 1 ist eine konzeptionelle Ansicht, die ein 3GPP-Evolved-Packet-System-Netz (EPS-Netz) und ein M-WiMAX-Netz darstellt. is a conceptual view illustrating a 3GPP Evolved Packet System network (EPS network) and a M-WiMAX network.
  • 2 2 ist eine konzeptionelle Ansicht, die ein Beispiel eines Netzes darstellt. is a conceptual view illustrating an example of a network.
  • Soweit nichts anderes beschrieben ist, beziehen sich dieselben Zeichnungsbezugszeichen überall in der Zeichnung und in der ausführlichen Beschreibung selbstverständlich auf dieselben Elemente, Merkmale und Strukturen. Insofar as is described otherwise, the same drawing reference numerals refer throughout the drawing and in the detailed description of course to the same elements, features and structures. Die relative Größe und Darstellung dieser Elemente kann der Klarheit, Darstellung und Zweckmäßigkeit halber überhöht sein. The relative size and depiction of these elements of clarity, presentation and usefulness may be exaggerated for convenience.
  • AUSFÜHRLICHE BESCHREIBUNG DETAILED DESCRIPTION
  • Die folgende Beschreibung wird gegeben, um dem Leser dabei zu helfen, ein umfassendes Verständnis der hier beschriebenen Verfahren, Vorrichtungen und/oder Systeme zu erlangen. The following description is presented to help the reader to gain a full understanding of the methods described herein, devices and / or systems. Dementsprechend werden dem Durchschnittsfachmann auf dem Gebiet verschiedene Änderungen, Abwandlungen und Äquivalente der hier beschriebenen Verfahren, Vorrichtungen und/oder Systeme vorgeschlagen. Accordingly, those of ordinary skill in the art that various changes, modifications and equivalents of the methods described herein, devices and / or systems are proposed. Außerdem können Beschreibungen gut bekannter Funktionen und Konstruktionen der Klarheit und Kürze halber weggelassen sein. In addition, descriptions of well-known functions and structures of clarity and brevity may be omitted for clarity.
  • 1 1 ist eine konzeptionelle Ansicht, die ein 3GPP-Evolved-Packet-System-Netz (3GPP-EPS-Netz) is a conceptual view showing a 3GPP Evolved Packet System network (3GPP EPS network) 110 110 und ein M-WiMAX-Netz and an M-WiMAX network 120 120 darstellt. represents.
  • Das EPS-Netz The EPS network 110 110 kann durch Long Term Evolution (LTE) und durch einen Evolved Packet Core (EPC) definiert sein, wobei die LTE eine Funkschnittstelle zwischen den Endgeräten may be defined by Long Term Evolution (LTE) and by an Evolved Packet Core (EPC), the LTE radio interface between the terminals 11 11 und einer Basisstation (eNodeB) and a base station (eNodeB) 112 112 definiert und der EPC durch eine Mobility Management Entity (MME) defined, and the EPC by a Mobility Management Entity (MME) 115 115 , durch ein Serving Gateway (SGW) , By a Serving Gateway (SGW) 113 113 und durch ein PDN-Gateway (PGW) and a PDN Gateway (PGW) 114 114 (3GPP TS36.300) definiert ist. is defined (3GPP TS36.300).
  • Das M-WiMAX-Netz The M-WiMAX network 120 120 besteht aus einem Endgerät consists of a terminal 121 121 , aus einer Basisstation (BS) , From a base station (BS) 122 122 und aus einem Zugangsdienstnetz-Gateway (ASN-GW) and an access service network gateway (ASN-GW) 123 123 (WiMAX Forum Network Architecture, Phase 2). (WiMAX Forum Network Architecture, Phase 2).
  • Das EPS-Netz The EPS network 110 110 wirkt über einen Internet Exchange Point (IX) acts via an Internet Exchange Point (IX) 130 130 mit einem allgemeinen Internet with a general Internet 140 140 zusammen und das M-WiMAX together and the M-WiMAX 120 120 wirkt über den IX acts via the IX 130 130 über ein IP-Netz over an IP network 150 150 mit dem allgemeinen Internet with the general Internet 140 140 , mit dem EPS-Netz , With the EPS network 110 110 usw. zusammen. etc. together.
  • Das EPS-Netz The EPS network 140 140 verwendet für die Verkehrstrennung für jeden Teilnehmer/Dienst usw. GPRS-Tunneling-Protocol-Tunnel (GTP-Tunnel) used for traffic separation for each subscriber / service, etc. GPRS Tunneling Protocol tunnel (GTP tunnel) 117 117 und and 118 118 und das M-WiMAX-Netz and the M-WiMAX network 120 120 verwendet für den ähnlichen Zweck ebenfalls einen Generic-Routing-Encapsulation-Tunnel (GRE-Tunnel) used for the similar purpose also a Generic Routing Encapsulation tunnel (GRE tunnel) 124 124 , der die Komplexität der Verkehrssteuerung erhöht und ein Hindernis für die Entwicklung zu einem All-IP-konvergierten Netz ist. Which is increasing the complexity of traffic control and an obstacle to the development of an all-IP converged network.
  • 2 2 zeigt Beispiele eines konvergierten Netzes und einer integrierten Zugangsvorrichtung für das konvergierte Netz. shows examples of a converged network and an integrated access device for the converged network.
  • Anhand von Based on 2 2 enthält die integrierte Zugangsvorrichtung eine erste Basisstation the integrated access device comprises a first base station 202 202 , eine zweite Basisstation , A second base station 204 204 , eine United Control Entity (UCE) , A United Control Entity (UCE) 206 206 und ein Paketgrenzen-Gateway (PBGW) and a packet boundaries gateway (LE), 205 205 . ,
  • In In 2 2 können die erste und die zweite Basisstation , the first and the second base station 202 202 und and 204 204 mit einem LTE-Endgerät with an LTE terminal 201 201 bzw. mit einem M-WiMAX-Endgerät or with an M-WiMAX terminal 203 203 kommunizieren. communicate. Zu dieser Zeit ist angenommen, dass das LTE- und das M-WiMAX-Endgerät At this time, it is assumed that the LTE and the WiMAX terminal M- 201 201 und and 203 203 nicht geändert werden. are not changed.
  • Außerdem können die erste und die zweite Basisstation Moreover, the first and the second base station can 202 202 und and 204 204 zusätzlich eine Funktion zum Managen/Steuern des Verkehrs für jeden Teilnehmer/Dienst in der Einheit des IP-Flusses aufweisen. additionally have a function of managing / controlling traffic for each subscriber / service in the unit of the IP flow. Zum Beispiel kann die erste Basisstation. For example, the first base station. 202 202 eine LTE-Basisstation sein, die eine Funktion zum Managen/Steuern von Verkehr für jeden Teilnehmer/Dienst in einer Einheit eines IP-Flusses aufweist. be an LTE base station that has a function of managing / controlling traffic for each subscriber / service in a unit of an IP flow. In dieser Beschreibung kann die LTE-Basisstation In this description, the LTE base station 202 202 einfach als ein flussbasierter eNodeB (feNB) bezeichnet werden. just as a river-based eNodeB (Fenb) are referred to. Als ein weiteres Beispiel kann die zweite Basisstation, As another example, the second base station, 204 204 eine M-WiMAX-Basisstation mit einer Funktion zum Managen/Steuern des Verkehrs für jeden Teilnehmer/Dienst in einer Einheit eines IP-Flusses sein, wobei in dieser Beschreibung die M-WiMAX-Basisstation M be a WiMAX base station having a function of managing / controlling traffic for each subscriber / service in a unit of an IP flow, wherein in this description, the M-WiMAX base station 204 204 einfach als eine flussbasierte BS (fBS) bezeichnet werden kann. simply as a flow-based BS (FBS) can be referred to.
  • Die UCE the UCE 206 206 kann unter Verwendung der Quell-IP-Adresse des Endgeräts eine Weganforderungsnachricht für ein Endgerät erzeugen und IP-Paket-Anfangsblockinformationen (5-Tupel) für die erste und für die zweite Basisstation can generate a Weganforderungsnachricht for a terminal and IP packet header information (5-tuple) for the first and for the second base station using the source IP address of the terminal 202 202 und and 204 204 bereitstellen, wobei die IP-Paket-Anfangsblockinformationen (5-Tupel) für das Routing des Endgeräts verwendet werden und in eine Antwortnachricht auf die Weganforderungsnachricht aufgenommen werden. provide, wherein the IP packet header information (5-tuple) will be used for the routing of the terminal recorded on the Weganforderungsnachricht and in a response message. Zum Beispiel kann die UCE For example, the UCE 206 206 auf der Grundlage der IP-Paket-Anfangsblockinformationen (5-Tupel) einen Datenweg und/oder die integrierte Mobilität und/oder Funkbetriebsmittel zwischen heterogenen Teilnehmernetzen einstellen oder managen. based on the IP packet header information (5-tuple) to set a data path and / or the integrated mobility and / or radio resources between heterogeneous subscriber networks or manage. Mit anderen Worten, die UCE In other words, the UCE 206 206 kann für das Daten-Routing des M-WiMAX-ASN-GW, für das integrierte Mobilitätsmanagement zwischen heterogenen Zugriffen und für das integrierte Funkbetriebsmittelmanagement für LTE/M-WiMAX sowie für die in 3GPP TS36.300 definierten Funktionen der Mobility Management Entity (MME) verantwortlich sein. can be used for said data routing the M-WiMAX ASN-GW, for the integrated mobility management between heterogeneous access and for the integrated radio resource management for LTE / M-WiMAX as well as for those defined in 3GPP TS36.300 functions of the Mobility Management Entity (MME) to be responsible.
  • Falls die UCE If the UCE 206 206 die IP-Paket-Anfangsblockinformationen an die erste und an die zweite Basisstation the IP packet header information to the first and to the second base station 202 202 und and 204 204 überträgt, können die erste und die zweite Basisstation transmits, to the first and second base station 202 202 und and 204 204 auf der Grundlage der IP-Paket-Anfangsblockinformationen einen Datenweg sicherstellen. ensure a data path based on the IP packet header information. Zum Beispiel bildet die erste Basisstation For example, forming the first base station 202 202 auf der Grundlage der IP-Paket-Anfangsblockinformationen (5-Tupel) eine Radio-Bearer-ID (RBID) auf Tupel-Informationen eines IP-Pakets ab. based on the IP packet header information (5-tuple) is a radio bearer ID (RBID) from on tuple information of an IP packet. Als ein weiteres Beispiel bildet die zweite Basisstation As another example, forming the second base station 204 204 auf der Grundlage der IP-Paket-Anfangsblockinformationen (5-Tupel) eine Connection ID (CID) auf Tupel-Informationen eines IP-Pakets ab, um dadurch einen Datenweg sicherzustellen. based on the IP packet header information (5-tuple) from a Connection ID (CID) on tuple information of an IP packet to thereby ensure a data path.
  • Das PBGW the PBGW 205 205 nimmt sowohl die erste als auch die zweite Basisstation takes both the first and the second base station 202 202 und and 205 205 an und steuert auf der Grundlage des IP-Pakets (des IP-Paketflusses), nicht auf der Grundlage des GTP oder der GRE, den Datenverkehr zwischen dem PBGW and controls on the basis of the IP packet (the IP packet-flow), not on the basis of the GTP or GRE, the data traffic between the PBGW 205 205 und der ersten Basisstation and the first base station 202 202 oder der zweiten Basisstation or the second base station 204 204 . , Außerdem wird der Datenverkehr, der auf der Grundlage des IP-Pakets (des IP-Paketflusses) gesteuert wird, über das PBGW In addition, the data traffic (of the IP packet flow) is controlled on the basis of the IP packet is on the PBGW 205 205 an das Internet to the Internet 210 210 übertragen. transfer.
  • Außerdem wirkt das PBGW Moreover, affects the PBGW 205 205 mit einem IP Multimedia Subsystem (IMS) with an IP Multimedia Subsystem (IMS) 208 208 und mit einer Policity- and Charging Rule Funktion (PCRF) and a Policity- and Charging Rule Function (PCRF) 209 209 zusammen, um die Anrufsteuerung, die Dienst-QoS-Steuerung usw. zu bedienen. together, etc. to use the call control, the service QoS control.
  • Im Folgenden werden Datenschichten, Signalschichten, das integrierte Betriebsmittelmanagement, die IP-Mobilitätssteuerung, die automatische Diensterkennungsweiterleitung usw., die neu definiert sind, in dem Fall beschrieben, dass die erste Basisstation In the following are described in the case of data layers, signal layers, the integrated resource management, the IP mobility control, the automatic service discovery forwarding, etc., which are redefined so that the first base station 202 202 ein feNodeB ist und die zweite Basisstation a feNodeB and the second base station 204 204 eine fBS ist. a fBS is.
  • <Datenschichten> <Data layers>
  • In der Verkehrssteuerung zwischen dem PBGW In the traffic control between the PBGW 205 205 und dem feNodeB and the feNodeB 202 202 oder der fBS or the fBS 204 204 weisen der feNodeB have the feNodeB 202 202 , die fBS That fBS 204 204 und das PBGW and the PBGW 205 205 für die IP-paketbasierte Steuerung, nicht für die GTP- oder GRE-basierte Steuerung, eine Micro-Flow-Verkehrssteuerfunktion für das Management/für die Steuerung des Verkehrs für jeden Teilnehmer/Dienst auf. for the IP packet-based control, not for the GTP or GRE-based controller, a micro-flow traffic control function for the management / for the control of traffic for each subscriber / service on. Die Micro-Flow-Verkehrssteuerfunktion kann den Verkehr für jeden Teilnehmer/Dienst in Bezug auf Signale (Daten), die über das Packet Data Convergence Protocol (PDCP) des feNodeB The Micro-flow traffic control function can traffic for each subscriber / service in terms of signals (data) via the Packet Data Convergence Protocol (PDCP) of feNodeB 202 202 und über die Convergence Sublayer (CS) der fBS and the Convergence Sublayer (CS) of the fBS 204 204 empfangen werden, trennen/managen. are received, separating / manage.
  • Dadurch wird ein Verfahren zum Abbilden einer RBID eines vorhandenen eNodeB auf eine GTP-Tunnel-Endpoint-ID (TEID) zwischen dem eNodeB und einem SGW zum Sicherstellen eines Datenwegs in ein Verfahren zum Abbilden der RBID auf 5-Tupel-Informationen eines IP-Pakets zum Sicherstellen eines Datenwegs geändert und wird außerdem ein Verfahren zum Abbilden einer CID einer CS-Schicht in einer vorhandenen BS auf einen GRE-Schlüsselwert zwischen der BS und dem ASNGW zum Sicherstellen eines Datenwegs in ein Verfahren zum Abbilden der CID auf 5-Tupel-Informationen eines IP-Pakets zum Sicherstellen eines Datenwegs geändert. Thereby, a method of imaging a RBID an existing eNodeB to a GTP tunnel endpoint ID (TEID) between the eNodeB and an SGW to ensure a data path in a method for imaging the RBID to 5-tuple information of an IP packet changed to ensure a data path and is also provided a method of imaging a CID of a CS layer in an existing BS to a GRE key value between the BS and the ASNGW to ensure a data path in a method for mapping of CID to 5-tuple information changed an IP packet to ensure a data path. Ein durch den feNodeB One by feNodeB 202 202 und durch die fBS and by the fBS 204 204 erkannter IP-Fluss wird über eine Schicht-2-Übertragungsfunktion wie etwa das Ethernet an das PBGW detected IP flow is a layer-2 transmission function such as the Ethernet to the PBGW 205 205 übertragen, wobei das PBGW transmitted, said PBGW 205 205 eine IP-Übertragungsfunktion wie etwa eine QoS-Anwendung, ein Routing usw. des IP-Flusses ausführt. an IP transfer function such as a QoS application, routing, etc. of the IP flow runs. Außerdem führt das PBGW In addition, the PBGW leads 205 205 eine zusätzliche Funktion des Bereitstellens eines Sicherheitstunnels und der IP-Mobilität aus. an additional function of providing a security tunnel and the IP mobility. Währenddessen verarbeiten der feNodeB Meanwhile, the process feNodeB 202 202 und die fBS and the fBS 204 204 auf der Grundlage des Mikroflusses Gebührenberechnungsinformationen, Messungsinformationen usw. des Verkehrsflusses. on the basis of the micro flow billing information, measurement information, etc. of the traffic flow.
  • <Signalschichten> <Signal layers>
  • In der EPC-Signalschicht gibt es Signalschemata zwischen einem Endgerät und einem eNB, zwischen einer mmE und einem Endgerät, zwischen einer mmE und einem eNB und zwischen einer mmE und einem SGW (3GPP TS24.301, TS39.413, TS29.272, TS23.401). In the EPC signal layer, there are signaling schemes between a terminal and an eNB, between a MME and a terminal (between an MME and an eNB and between a MME and a SGW 3GPP TS24.301, TS39.413, TS29.272, TS23 .401). Außerdem gibt es in der M-WiMAX-Signalschicht direkte Signalschemata zwischen einem Endgerät und einer BS und zwischen einer BS und einem ASNGW. There is also in the M-WiMAX signal layer direct signaling schemes between a terminal and a BS and between a BS and an ASNGW. Da das vorliegende Beispiel keinen Fall betrachtet, in dem Funkperioden und Endgeräte geändert werden, nehmen die Signalschemata zwischen dem Endgerät und dem eNB und zwischen der BS und dem Endgerät vorhandene Signalschemata so an, wie sie sind, und beruhen die Signale zwischen der mmE und dem Endgerät auf dem Signalschema zwischen der UCE und dem Endgerät. Since the present example considers no circumstances be changed in the radio periods and terminals that signaling schemes take place between the terminal and the eNB and between the BS and the terminal existing signaling schemes so on, as they are, and are based the signals between the MME and the terminal on the signaling scheme between the UCE and the terminal. Die anderen Signalschemata sind zu den Signalschemata zwischen der UCE und dem PBGW und zwischen der UCE und der Basisstation (feNB oder fBS) vereinheitlicht. The other signaling schemes are unified to the signaling schemes between the UCE and the PBGW and between UCE and the base station (FeNb or FBS).
  • <Integriertes Betriebsmittelmanagement> <Integrated Resources Management>
  • Heterogene Funkbetriebsmittel von LTE- und M-WiMAX-Netzen werden integrativ gemanagt, um die Verwendungseffizienz der Funkbetriebsmittel zu maximieren. Heterogeneous radio resources of LTE and M-WiMAX networks are integrated managed to maximize the use efficiency of radio resources. Das heißt, die verwendete Bandbreite für jede Zelle, die Anzahl verwendeter Funkkanäle für jede Zelle, die Anzahl der Teilnehmer für jede Zelle, die Anzahl der Teilnehmerverkehrssitzungen für jede Zelle usw. werden von den LTE- und M-WiMAX-Netzen gesammelt und die gesammelten Informationen daraufhin integrativ gemanagt. This means that the bandwidth used for each cell, the number of used radio channels for each cell, the number of participants for each cell, the number of subscriber traffic sessions for each cell, etc., are collected by the LTE and M-WiMAX networks and the collected information then integrative managed. Das integrierte Management der Funkbetriebsmittel ist darauf gerichtet, Teilnehmer an eine Zelle (eine homogene oder heterogene Zelle) mit vielen verfügbaren Funkbetriebsmitteln in Übereinstimmung mit der Verwendungsrate der Funkbetriebsmittel für jede Zelle automatisch weiterzureichen, wobei diese Funktion später beschrieben wird. The integrated management of the radio resources is directed to (a homogeneous or heterogeneous cell) automatically pass on participants in a cell with the many available radio resources in accordance with the use rate of the radio resource for each cell, this function will be described later.
  • <IP-Mobilitätssteuerung> <IP mobility control>
  • Für die IP-Mobilitätssteuerung wird ein IP-Adressensystem eingeführt, in dem eine ID zum Identifizieren eines Endgeräts von einem Lokalisierer für die Datenübertragung getrennt ist. For IP mobility control, an IP address system is introduced in which an ID for identifying a terminal is separated from a locator for the data transmission. Die Endgerät-ID wird verwendet, um ein Teilnehmerendgerät zu identifizieren und, zu authentisieren, und der Lokalisierer wird verwendet, um die Ortsinformationen des Teilnehmerendgeräts zu registrieren/zu managen und den Teilnehmerverkehr zu übertragen. The terminal ID is used to identify a subscriber terminal and to authenticate, and the locator is used to register the location information of the subscriber terminal / manage and transmit the subscriber traffic. Die Adresse des PBGW The address of the PBGW 205 205 wird allgemein als der Lokalisierer verwendet, wobei in einem Spezialfall, in dem hohe Sicherheit erforderlich ist, dem Endgerät getrennt eine spezifische ID zugewiesen werden kann. is generally used as the locator, wherein is required in a special case in which high security, the terminal has a specific ID can be assigned separately.
  • Falls die Adresse des PBGW If the address of the PBGW 205 205 als der Lokalisierer verwendet wird, wird zwischen den PBGWs ein Basis-IP-in-IP-Sicherheitstunnel hergestellt und im Fall eines Dienstes, bei dem hohe Sicherheit erforderlich ist, auf der Grundlage der den Endgeräten zugewiesenen Lokalisierer ein IP-in-IP-Sicherheitstunnel zwischen Endgeräten hergestellt. is used as the locator, is between the PBGWs a basic IP-in-IP security tunnel established and in the case of a service that is required in the high security, on the basis of the allocated the terminals locator is an IP-in-IP security tunnel established between terminals. Falls ein Lokalisierer dadurch geändert wird, dass ein Endgerät auf ein Netz zugreift oder sich mit einem anderen PBGW verbindet usw., wird ein Datenweg hergestellt und registriert das PBGW anschließend basierend auf dem Lokalisierer in der UCE If a locator is changed in that a terminal accesses a network or connects with another PBGW etc., a data path is established and is subsequently registered PBGW based on the locator in the UCE 206 206 die Ortsinformationen des Endgeräts. the location information of the terminal.
  • Wenn ein bestimmtes Endgerät anfordert, dass ein anderes Endgerät einen Anruf wie etwa eine Datenübertragung sendet, erkennt das PBGW If a particular terminal requests that another terminal sends a call such as a data transfer, recognizes PBGW 205 205 den Ort des anderen Endgeräts dadurch, dass es über den Lokalisierer des anderen Endgeräts die UCE the location of the other terminal in that it over the locator of the other terminal, the UCE 206 206 abfragt und von der UCE polls and by the UCE 206 206 eine Antwort empfängt und daraufhin einen Datenweg (einen Sicherheitstunnel) herstellt. receives a response and then a data path (a security tunnel) is prepared. Dieser Betrieb ermöglicht die direkte Kommunikation zwischen Endgeräten für einen Nicht-IMS-Dienst. This operation enables direct communication between terminals for a non-IMS service. Falls bei Bewegung eines Endgeräts eine IP-Adresse geändert wird, detektiert die UCE If an IP address is changed when moving a terminal detects the UCE 206 206 die Bewegung einer L2-Schicht und fordert an, dass ein Ziel-PBGW einen Datenweg herstellt. the movement of an L2 layer, and requests that a target PBGW produces a data path. Nachdem das Ziel-PBGW einen Datenweg hergestellt hat, registriert das Ziel-PBGW die Ortsinformationen des bewegten Endgeräts in der UCE After the target PBGW has produced a data path, the target PBGW registers the location information of the moving terminal in the UCE 206 206 , woraufhin der Datenweg des Quell-PBGW freigegeben wird. Whereupon the data path of the source PBGW is released. Für diese Funktion kann das PBGW For this function, can PBGW 205 205 eine Funktion zum Registrieren der Ortsinformationen eines Endgeräts in der UCE a function for registering the location information of a terminal in the UCE 206 206 oder zum Abfragen der UCE or to query the UCE 206 206 über die Ortsinformationen eines Endgeräts und eine Funktion zum Abbilden einer Endgerät-ID auf Routing/Vermittlungs-Informationen über Abwärtsstreckenverkehr zu dem Endgerät und zum Managen der abgebildeten Informationen aufweisen. have on the location information of a terminal and a function for imaging a terminal ID on routing / switching information on downlink traffic to the terminal and for managing the information imaged. Außerdem kann das PBGW In addition, the PBGW 205 205 eine IP-in-IP-Kapselungs/Entkapselungs-Funktion für die Datenübertragung aufweisen. have an IP-in-IP encapsulation / decapsulation function for the data transmission.
  • <Automatische Diensterkennungsweiterleitung> <Automatic service discovery forwarding>
  • Wenn sich heterogene Zellen geographisch überlappen, kann die QoS des entsprechenden Nutzerdienstes beeinflusst werden, wenn eine Zelle, auf die ein Teilnehmer gegenwärtig zugreift, zu viele Nutzer aufweist, oder wenn von einem Nutzer angeforderte Betriebsmittel zum Empfangen eines Dienstes unzureichend sind. When heterogeneous cells overlap geographically, the QoS of the corresponding service users can be influenced when a cell to which a subscriber currently accesses has to many users, or when requested by a user equipment for receiving a service are insufficient. Wenn in diesem Fall eine heterogene Zelle, die an die entsprechende Zelle angrenzt (sich geographisch mit ihr überlappt), freie Betriebsmittel aufweist, wird das Nutzerendgerät mit der angrenzenden Zelle verbunden und dadurch ein hochwertiger Dienst bereitgestellt. In this case, a heterogeneous cell which is adjacent to the corresponding cell (geographically overlaps with it) has free resources, the user terminal is connected to the adjacent cell and a high-quality service provided thereby. Für diesen Betrieb erkennt die UCE For this operation, the UCE recognizes 206 206 und/oder das PBGW and / or the PBGW 205 205 die Dienstcharakteristik für den Nutzerverkehr und bestimmt über eine integrierte Betriebsmittelmanagementfunktion die Zustände verfügbarer Betriebsmittel, um dadurch das Endgerät mit der heterogenen Zelle neu zu verbinden. the service characteristic for the user traffic and determines an integrated resource management function to thereby connect the states of available resources, the terminal with the heterogeneous cell again.
  • Die vorliegende Erfindung kann als computerlesbare Codes in einem computerlesbaren Aufzeichnungsmedium implementiert werden. The present invention may be implemented as computer-readable codes in a computer-readable recording medium. Das computerlesbare Aufzeichnungsmedium enthält alle Arten von Aufzeichnungsmedien, in denen computerlesbare Daten gespeichert sind. The computer readable recording medium includes all kinds of recording media in which computer readable data are stored. Beispiele des computerlesbaren Aufzeichnungsmediums enthalten einen ROM, einen RAM, eine CD-ROM, ein Magnetband, eine Diskette und einen optischen Datenspeicher. Examples of the computer readable recording medium include a ROM, a RAM, a CD-ROM, magnetic tape, a floppy disk and an optical data storage. Ferner kann das Aufzeichnungsmedium in Form einer Trägerwelle wie etwa einer Internetübertragung implementiert werden. Further, the recording medium may be implemented in the form of a carrier wave such as an Internet transmission. Außerdem kann das computerlesbare Aufzeichnungsmedium über ein Netz, in dem computerlesbare Codes auf verteilte Weise gespeichert und ausgeführt werden können, an Computersysteme verteilt werden. In addition, the computer-readable recording medium through a network, can be stored in the computer-readable codes in a distributed manner and executed, will be distributed to computer systems.
  • Vorstehend sind eine Anzahl von Beispielen beschrieben worden. Above, a number of examples have been described. Dennoch können selbstverständlich verschiedene Änderungen vorgenommen werden. Nevertheless understood that various changes can be made. Zum Beispiel können geeignete Ergebnisse erzielt werden, falls die beschriebenen Techniken in einer anderen Reihenfolge ausgeführt werden und/oder falls Komponenten in einem beschriebenen System, in einer beschriebenen Architektur, in einer beschriebenen Vorrichtung oder in einer beschriebenen Schaltung auf andere Weise kombiniert werden und/oder durch andere Komponenten oder ihre Entsprechungen ersetzt oder ergänzt werden. For example, suitable results may be achieved if the described techniques in a different order are executed and / or if components in a described system, in a manner described architecture, in an apparatus described or in a manner described circuit are combined in a different way and / or be replaced by other components or their equivalents or supplemented. Dementsprechend liegen andere Implementierungen im Umfang der folgenden Ansprüche. Accordingly, other implementations are within the scope of the following claims.

Claims (9)

  1. Integrierte Zugangsvorrichtung für ein All-IP-konvergiertes Netz, die integrierte Zugangsvorrichtung umfassend: eine Basisstation mit einer Funktion zum Trennen von Verkehr für jeden Teilnehmer/Dienst in einer Einheit eines IP-Flusses und zum Managen/Steuern des getrennten Verkehrs, eine Unified Control Entity (UCE), die zum Erzeugen einer Weganforderungsnachricht für ein Endgerät unter Verwendung einer Quell-IP-Adresse des Endgeräts und zum Bereitstellen von IP-Paket-Anfangsblockinformationen (5-Tupel) an die Basisstation konfiguriert ist, wobei die IP-Paket-Anfangsblockinformationen für das Routing des Endgeräts verwendet werden und in einer Antwortnachricht auf die Weganforderungsnachricht enthalten sind, und ein Paketgrenzen-Gateway (PBGW), das zum Empfangen einer Weganforderungsnachricht von der Mobilitätsmanagement-Entität, zum Erfassen von IP-Paket-Anfangsblockinformationen (5-Tupel) für das Routing des Endgeräts auf der Grundlage einer Quell-IP-Adresse des Endgeräts Integrated access device for an all-IP converged network, the integrated access device comprising: a base station having a function for separating traffic for each subscriber / service in a unit of an IP flow and for managing / controlling the separate traffic, a Unified Control Entity (UCE), which is configured to generate a Weganforderungsnachricht for a terminal using a source IP address of the terminal and for providing IP packet header information (5-tuple) to the base station, the IP packet header information for the routing of the terminal to be used and are contained in a response message to the Weganforderungsnachricht, and a packet boundaries gateway (LE), that for receiving a Weganforderungsnachricht from the mobility management entity, for detecting IP packet header information (5-tuple) for the routing of the terminal based on a source IP address of the terminal und zum Bereitstellen der IP-Paket-Anfangsblockinformationen (5-Tupel) an die Mobilitätsmanagement-Entität konfiguriert ist, wobei die integrierte Zugangsvorrichtung dadurch gekennzeichnet ist, dass das Paketgrenzen-Gateway, falls es eine Anforderung für einen vorgegebenen Dienst von dem Endgerät empfängt, die Quality of Service (QoS) für den angeforderten Dienst einstellt und die Antwortnachricht an das Endgerät sendet. and providing the IP packet header information (5-tuple) is configured in the mobility management entity, wherein the integrated access device is characterized in that the packet boundaries gateway if it receives a request for a predetermined service from the terminal, the Quality of service (QoS) set for the requested service and sends the reply message to the terminal.
  2. Integrierte Zugangsvorrichtung nach Anspruch 1, wobei die Basisstation eine erste Basisstation und eine zweite Basisstation, die eine von der ersten Basisstation verschiedene, andere Art einer Basisstation ist, enthält. Integrated access device of claim 1, wherein the base station includes a first base station and a second base station which is different from the first base station, another type of base station.
  3. Integrierte Zugangsvorrichtung nach Anspruch 2, wobei die erste Basisstation eine flussbasierte Long-Term-Evolution-Basisstation (LTE-Basisstation) mit der Funktion zum Trennen des Verkehrs für jeden Teilnehmer/Dienst in einer Einheit eines IP-Flusses und zum Managen/Steuern des getrennten Verkehrs ist. Integrated access device of claim 2, wherein the first base station is a flow-based Long Term Evolution base station (LTE base station) having the function for separating the traffic for each subscriber / service in a unit of an IP flow and for managing / controlling the separate is traffic.
  4. Integrierte Zugangsvorrichtung nach Anspruch 2, wobei die zweite Basisstation eine flussbasierte M-WiMAX-Basisstation mit der Funktion zum Trennen des Verkehrs für jeden Teilnehmer/Dienst in einer Einheit eines IP-Flusses und zum Managen/Steuern des getrennten Verkehrs ist. Integrated access device of claim 2, wherein the second base station is a flow-based M-WiMAX base station with the function for separating the traffic for each subscriber / service in a unit of an IP flow and for managing / controlling the separate traffic.
  5. Integrierte Zugangsvorrichtung nach einem der vorherigen Ansprüche, wobei die UCE einen Datenweg zwischen heterogenen Teilnehmernetzen und/oder die integrierte Mobilität und/oder Funkbetriebsmittel einstellt und managt. Integrated access device according to any preceding claim, wherein the UCE sets a data path between heterogeneous subscriber networks and / or integrated mobility and / or radio resources and manages.
  6. Integrierte Zugangsvorrichtung nach einem der vorherigen Ansprüche, wobei die UCE für das Routing von M-WiMAX-ASN-GW, für das integrierte Mobilitätsmanagement zwischen heterogenen Funkzugriffen und für das integrierte Funkbetriebsmittelmanagement für LTE/M-WiMAX sowie für die in 3GPP TS36.300 definierte Mobility Management Entity (MME) verantwortlich ist. Integrated access device according to any preceding claim, wherein the UCE for the routing of M-WiMAX ASN-GW, for the integrated mobility management between heterogeneous wireless access and for the integrated radio resource management for LTE / M-WiMAX and for defined in 3GPP TS36.300 is Mobility management entity (MME) is responsible.
  7. Integrierte Zugangsvorrichtung nach einem der vorherigen Ansprüche, wobei die Basisstation durch Abbilden einer Radio Bearer ID (RBID) auf Tupel-Informationen eines IP-Pakets auf der Grundlage der IP-Paket-Anfangsblockinformationen (5-Tupel) einen Datenweg sicherstellt. Integrated access device according to any one of the preceding claims, wherein the base station by mapping a Radio Bearer ID (RBID) on tuple information of an IP packet based on the IP packet header information (5-tuple) ensures a data path.
  8. Integrierte Zugangsvorrichtung nach einem der vorherigen Ansprüche, wobei die Basisstation durch Abbilden einer Connection ID (CID) auf Tupel-Informationen eines IP-Pakets auf der Grundlage der IP-Paket-Anfangsblockinformationen (5-Tupel) einen Datenweg sicherstellt. Integrated access device according to any one of the preceding claims, wherein the base station ensures a data path by mapping a Connection ID (CID) on tuple information of an IP packet based on the IP packet header information (5-tuple).
  9. Integrierte Zugangsvorrichtung nach einem der vorherigen Ansprüche, wobei das Paketgrenzen-Gateway Datenverkehr von der Basisstation auf der Grundlage eines IP-Pakets, nicht auf der Grundlage eines GPRS-Tunnelprotokolls (GTP) oder einer Generic Routing Encapsulation (GRE), steuert und managt. Integrated access device according to any preceding claim, wherein the packet boundaries gateway traffic from the base station on the basis of an IP packet, not based on a GPRS tunneling protocol (GTP) or a Generic Routing Encapsulation (GRE) controls and manages.
DE201210101973 2011-03-08 2012-03-08 Integrated access device for an all-lp-converged network Active DE102012101973B4 (en)

Priority Applications (4)

Application Number Priority Date Filing Date Title
KR20110020601 2011-03-08
KR10-2011-0020601 2011-03-08
KR10-2012-0023468 2012-03-07
KR20120023468A KR101526493B1 (en) 2011-03-08 2012-03-07 An integrated access apparatus for ALL-IP Converged Network

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE102012101973A1 true DE102012101973A1 (en) 2012-09-13
DE102012101973B4 true DE102012101973B4 (en) 2016-10-06

Family

ID=46705575

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE201210101973 Active DE102012101973B4 (en) 2011-03-08 2012-03-08 Integrated access device for an all-lp-converged network

Country Status (2)

Country Link
US (1) US20120230269A1 (en)
DE (1) DE102012101973B4 (en)

Citations (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US20070064608A1 (en) * 2005-08-24 2007-03-22 Nokia Corporation Apparatus, method and computer program product to configure a radio link protocol for internet protocol flow
JP2010087990A (en) * 2008-10-01 2010-04-15 Ntt Docomo Inc Mobile communication system and transmitting-side node
US20100173667A1 (en) * 2008-12-17 2010-07-08 Airhop Communications, Inc. Base station with coordinated multiple air-interface operations
WO2011019357A1 (en) * 2009-08-14 2011-02-17 Andrew Llc System and method for hybrid location in a wimax network

Family Cites Families (14)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US20070255793A1 (en) * 2006-04-26 2007-11-01 Samsung Electronics Co., Ltd. Method for providing service between heterogeneous networks
US7822802B2 (en) * 2006-09-29 2010-10-26 Fisher-Rosemount Systems, Inc. Apparatus and method for merging wireless data into an established process control system
EP2204066B1 (en) * 2007-10-25 2017-06-28 Cisco Technology, Inc. Interworking gateway for mobile nodes
WO2009057204A1 (en) * 2007-10-31 2009-05-07 Fujitsu Limited Communication method and communication terminal, data transfer device, and controller
US7855982B2 (en) * 2007-11-19 2010-12-21 Rajesh Ramankutty Providing services to packet flows in a network
US7936708B2 (en) * 2008-02-26 2011-05-03 Intel Corporation Device, system, and method of wireless network selection and handover
US8249551B2 (en) * 2008-06-05 2012-08-21 Bridgewater Systems Corp. Long-term evolution (LTE) policy control and charging rules function (PCRF) selection
US8418228B2 (en) * 2008-12-03 2013-04-09 Electronics And Telecommunications Research Institute Converged access control method using network access device at penetration node of IP network of convergence ALL-IP network
JP5688016B2 (en) * 2009-06-17 2015-03-25 パナソニック インテレクチュアル プロパティ コーポレーション オブアメリカPanasonic Intellectual Property Corporation of America Communication system, the mobile terminal, the network node and the base station apparatus
US8499087B2 (en) * 2009-11-30 2013-07-30 At&T Mobility Ii Llc Service-based routing for mobile core network
US8385269B2 (en) * 2010-04-23 2013-02-26 Telefonaktiebolaget L M Ericsson (Publ) Enabling IPv6 mobility with sensing features for AD-HOC networks derived from long term evolution networks
US8660026B2 (en) * 2010-12-20 2014-02-25 At&T Intellectual Property I, L.P. Method and apparatus for providing mapping management
EP2656653B1 (en) * 2010-12-21 2015-03-04 Telefonaktiebolaget L M Ericsson (publ) Flexible parameter cache for machine type connections
US8788677B2 (en) * 2011-02-10 2014-07-22 Alcatel Lucent Session based support of multiple 3GPP standards versions

Patent Citations (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US20070064608A1 (en) * 2005-08-24 2007-03-22 Nokia Corporation Apparatus, method and computer program product to configure a radio link protocol for internet protocol flow
JP2010087990A (en) * 2008-10-01 2010-04-15 Ntt Docomo Inc Mobile communication system and transmitting-side node
US20110261758A1 (en) * 2008-10-01 2011-10-27 Ntt Docomo, Inc. Mobile communication system and transmission-side node
US20100173667A1 (en) * 2008-12-17 2010-07-08 Airhop Communications, Inc. Base station with coordinated multiple air-interface operations
WO2011019357A1 (en) * 2009-08-14 2011-02-17 Andrew Llc System and method for hybrid location in a wimax network

Also Published As

Publication number Publication date Type
US20120230269A1 (en) 2012-09-13 application
DE102012101973A1 (en) 2012-09-13 application

Similar Documents

Publication Publication Date Title
US20100309881A1 (en) Mobile communication system and tunnel management method thereof
US20040218607A1 (en) Handling traffic flows in a mobile communications network
US20130007287A1 (en) Dynamic Multicast Session Setup in LTE Networks
CN102076028A (en) Public bearer establishment method, data transmission method and core network side equipment
US20120142311A1 (en) Charging System and Method
CN102595373A (en) Method and system capable of achieving mobile management to MTC terminals
US20120209978A1 (en) Group-based control method and apparatus for mtc devices in mobile communication system
DE19742681A1 (en) GPRS subscriber selection of multiple Internet service providers
DE19944334C1 (en) Mobile radio network operating method has data delivered from user and accompanying protocol control information compressed in first convergence protocol layer before grouping into protocol data units
US20120224476A1 (en) Method and Apparatus for Maintaining Traffic Continuity
WO2013040978A1 (en) Data traffic distribution triggering method, network equipment, user equipment and network system
US20140105011A1 (en) Methods, apparatus, a system, and a related computer program product for activation and deactivation of bearers
CN101951685A (en) Method and device for providing differentiated service for UE (User Equipment)
US20050151840A1 (en) Method and system for setting up a multicast or broadcast transmission
CN101720079A (en) Service access method and tactical convergence system in network element tactical convergence network
US20100110961A1 (en) Method and apparatus for supporting mbms in system architecture evolution
CN101340355A (en) Implementing method, system and apparatus for multimedia broadcast/multicast service
US20110110379A1 (en) Method and apparatus for settig up uplink common bearer in wireless communication network
EP1227692A1 (en) Method for handover of radio based data connections with quality features between radio base stations
CN102740361A (en) Wireless network convergence transmission method, system thereof and device thereof
DE102005022762A1 (en) Communications transmitter determines and stores location and WLAN availability and uses data to set up link
DE10064107A1 (en) A method of distributing a group message in a radio communication system and associated radio communication system
EP2448321A1 (en) Method, system and application network element for improving quality of service
CN102469087A (en) Method and system for realizing control of quality of service,
US20150109901A1 (en) Method for managing forwarding plane tunnel resource under control and forwarding decoupled architecture

Legal Events

Date Code Title Description
R012 Request for examination validly filed
R016 Response to examination communication
R018 Grant decision by examination section/examining division
R020 Patent grant now final