DE102012100602B4 - Cradle for tablet computer - Google Patents

Cradle for tablet computer Download PDF

Info

Publication number
DE102012100602B4
DE102012100602B4 DE102012100602.4A DE102012100602A DE102012100602B4 DE 102012100602 B4 DE102012100602 B4 DE 102012100602B4 DE 102012100602 A DE102012100602 A DE 102012100602A DE 102012100602 B4 DE102012100602 B4 DE 102012100602B4
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
receiving device
tablet computer
frame module
housing
spring force
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Active
Application number
DE102012100602.4A
Other languages
German (de)
Other versions
DE102012100602A1 (en
Inventor
Stefan Jörgens
Christian Schirp
Martin Herms
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Albrecht Jung GmbH and Co KG
Original Assignee
Albrecht Jung GmbH and Co KG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Albrecht Jung GmbH and Co KG filed Critical Albrecht Jung GmbH and Co KG
Priority to DE102012100602.4A priority Critical patent/DE102012100602B4/en
Publication of DE102012100602A1 publication Critical patent/DE102012100602A1/en
Application granted granted Critical
Publication of DE102012100602B4 publication Critical patent/DE102012100602B4/en
Active legal-status Critical Current
Anticipated expiration legal-status Critical

Links

Images

Classifications

    • GPHYSICS
    • G06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
    • G06FELECTRIC DIGITAL DATA PROCESSING
    • G06F1/00Details not covered by groups G06F3/00 - G06F13/00 and G06F21/00
    • G06F1/16Constructional details or arrangements
    • G06F1/1613Constructional details or arrangements for portable computers
    • G06F1/1626Constructional details or arrangements for portable computers with a single-body enclosure integrating a flat display, e.g. Personal Digital Assistants [PDAs]
    • GPHYSICS
    • G06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
    • G06FELECTRIC DIGITAL DATA PROCESSING
    • G06F1/00Details not covered by groups G06F3/00 - G06F13/00 and G06F21/00
    • G06F1/16Constructional details or arrangements
    • G06F1/1613Constructional details or arrangements for portable computers
    • G06F1/1632External expansion units, e.g. docking stations

Abstract

Aufnahmevorrichtung für Tablet-Computer verschiedener Hersteller, welche mehrere an die Außenabmessungen des aufzunehmenden Tablet-Computers anpassbare Halteelemente und zumindest eine, zur Sicherstellung der Energieversorgung und/oder zur Realisierung von Anschlussmöglichkeiten externer Einrichtungen wie Lautsprecher, Netzwerkverbindungen, Internetzugang vorgesehene Schnittstelle aufweist, dadurch gekennzeichnet, dass ein Grundgehäuse (1) und ein darauf aufsetzbares Rahmenmodul (2) vorhanden sind, und dass gehäuseinnenraumseitig an dem Rahmenmodul (2) mehrere gegen Federkraft verschiebliche Koppelstücke (3) gelagert sind, welche jeweils mit einem Anlagebereich (4) an einem zugeordneten Bereich der Kantenfläche (5) des aufzunehmenden Tablet-Computers (TC) zur Anlage kommen, und dass mehrere funktional mit den Koppelstücken (3) verbundene Schieber (6) gegen Federkraft verschieblich gehäuseinnenraumseitig an dem Rahmenmodul (2) gelagert sind, die einen zugeordneten, vorderseitigen Randbereich (8) des aufzunehmenden Tablet-Computers (TC) in Art einer Blende überdecken, und dass gehäuseinnenraumseitig an jedem Schieber (6) zumindest eine, an der Rückseite des Tablet-Computers (TC) zur Anlage kommende Halteklammer (7) festgelegt ist.Recording device for tablet computers of various manufacturers, which has a plurality of the outer dimensions of the male tablet computer customizable holding elements and at least one intended to ensure the power supply and / or the realization of connectivity options external devices such as speakers, network connections, Internet access interface, characterized in that in that a basic housing (1) and a frame module (2) which can be placed thereon are present, and that a plurality of coupling pieces (3) which are displaceable against spring force are mounted on the housing interior side of the frame module (2), each with a contact area (4) on an associated area of the Edge surface (5) of the male tablet computer (TC) come to rest, and that a plurality of functionally connected to the coupling pieces (3) slide (6) are mounted against spring force displaceable housing interior side of the frame module (2) having an associated front side en cover edge region (8) of the male tablet computer (TC) in the manner of a panel, and that at least one, on the back of the tablet computer (TC) to the plant coming holding clip (7) is fixed to the housing interior side of each slider (6) ,

Description

Die vorliegende Erfindung geht von einer gemäß Oberbegriff des Hauptanspruches konzipierten Aufnahmevorrichtung für Tablet-Computer aus.The present invention is based on a conceived according to the preamble of the main claim receiving device for tablet computers.

Derartige Aufnahmeeinrichtungen sind in der Regel dafür vorgesehen, auf besonders komfortable Art und Weise unterschiedlich dimensionierte Tablet-Computer verschiedener Hersteller z. B. Apple, Dell, Samsung, Medion, usw. sicher aufzunehmen, so dass eine einwandfreie Funktion und komfortable Benutzung bzw. Bedienung des aufgenommenen Tablet-Computers möglich ist. Als Tablet-Computer sind in diesem Zusammenhang flach bauende, mobile elektronische Kommunikationsgeräte zu verstehen, die mit einem vergleichsweise großflächigen Touch-Screen ausgerüstet sind. Solche Tablet-Computer bieten dem Benutzer eine Vielzahl von Nutzungs- und Anwendungsmöglichkeiten, wie z. B. Internetzugang, Navigation, Telefonieren, Fotografieren, Steuerung externer Geräte, Einsatz für die Gebäudeautomation und so weiter.Such recording devices are usually provided in a particularly convenient way differently sized tablet computer from different manufacturers z. As Apple, Dell, Samsung, Medion, etc. safely record, so that a proper function and comfortable use or operation of the recorded tablet computer is possible. In this context, the term "tablet computer" refers to flat, mobile electronic communication devices which are equipped with a comparatively large-area touch screen. Such tablet computers offer the user a variety of uses and applications, such. Internet access, navigation, telephoning, photography, control of external devices, use for building automation and so on.

Durch den Internet-Link: https://www.amazon.de/Logitech-Halterung-Lautsprecher-Fernbedienung-Generation/dp/B00518ZTVQ vom 17.10.2011 ist eine dem Oberbegriff des Hauptanspruches entsprechende Aufnahmevorrichtung für Tablet-Computer bekannt geworden. Diese Aufnahmevorrichtung ist für verschiedene Tablet-Computer des Herstellers Apple vorgesehen, welche unterschiedliche Abmessungen aufweisen. Mehrere an die Außenabmessungen des aufzunehmenden Tablet-Computers anpassbare Halteelemente sind vorgesehen. Zudem weist diese Aufnahmeeinrichtung eine Schnittstelle zur Sicherstellung der Energieversorgung und zum Anschluss eines Lautsprechersystems auf. Bei dieser Aufnahmevorrichtung bleibt der Randbereich des Tablet-Computers fast vollkommen ungeschützt und die zur Halterung vorgesehenen Haltelemente treten unschön hervor.Through the Internet link: https://www.amazon.de/Logitech-Halterung-Lautsprecher-Fernbedienung-Generation/dp/B00518ZTVQ from 17.10.2011 has become known to the preamble of the main claim receiving device for tablet computers. This recording device is provided for various tablet computers of the manufacturer Apple, which have different dimensions. Several adjustable to the outer dimensions of the male tablet computer retaining elements are provided. In addition, this recording device has an interface for ensuring the power supply and for connecting a speaker system. In this recording device, the edge region of the tablet computer remains almost completely unprotected and provided for holding the support elements are out of place.

Zudem ist durch die DE 20 2004 010 445 U1 und durch die DE 10 2005 011 620 B4 jeweils eine Aufnahmeeinrichtung bekannt geworden, welche zur Aufnahme von Geräten verschiedener Hersteller geeignet ist. Diese vorbekannten Aufnahmeeinrichtungen sind jeweils an verschiedene Außenabmessungen der Geräte mehrerer Hersteller anpassbar und weisen dazu entsprechend einstellbare Halteelemente auf. Zur Sicherstellung der Energieversorgung und/oder zur Realisierung von Anschlussmöglichkeiten externer Einrichtungen, wie zum Beispiel Lautsprecher, Netzwerkverbindung oder Internetzugang sind entsprechend ausgeführte Schnittstellen vorgesehen. Durch die DE 10 2005 011 620 B4 ist es zudem vorbekannt, eine drahtlose Schnittstelle für die Kommunikation und einen elektrischen Ausgang für die Energieversorgung vorzusehen.In addition, through the DE 20 2004 010 445 U1 and through the DE 10 2005 011 620 B4 each have become known a receiving device, which is suitable for receiving devices from different manufacturers. These known receiving devices are each adaptable to different external dimensions of the devices of several manufacturers and have accordingly adjustable holding elements. In order to ensure the energy supply and / or to realize connection possibilities of external devices, such as loudspeakers, network connection or Internet access, correspondingly designed interfaces are provided. From DE 10 2005 011 620 B4 it is additionally known to provide a wireless interface for the communication and an electrical output for the power supply.

Ausgehend von derart ausgebildeten Aufnahmevorrichtungen für Tablet-Computer liegt der vorliegenden Erfindung die Aufgabe zugrunde, eine Aufnahmevorrichtung zu schaffen, welche auf einfache Art und Weise geeignet ist, unterschiedlich groß ausgeführte Tablet-Computer randgeschützt aufzunehmen, ohne dass die dazu notwendigen Haltelemente unschön in Erscheinung treten.Based on such trained receiving devices for tablet computer, the present invention seeks to provide a recording device which is suitable in a simple manner, edge protect different sized running tablet computer, without the necessary support elements are ugly in appearance ,

Erfindungsgemäß wird diese Aufgabe durch die im Hauptanspruch angegebenen Merkmale gelöst.According to the invention this object is achieved by the features specified in the main claim.

Bei einer solchen Ausbildung ist besonders vorteilhaft, dass durch die Kombination von Koppelstücken und Schiebern auf einfache Art und Weise auch größere Abmessungsunterschiede von Tablet-Computern formschön ausgeglichen werden können, weil die Koppelstücke die Funktion der Halteelemente und die Schieber die Funktion von Ausgleichblenden übernehmen.With such a design is particularly advantageous that even larger dimensional differences of tablet computers can be nicely compensated by the combination of coupling pieces and slides in a simple manner, because the coupling pieces take over the function of the holding elements and the slide the function of compensating diaphragms.

Außerdem ist besonders vorteilhaft, dass auch die Koppelstücke zusätzlich zur Haltefunktion auch als Ausgleichsblenden eingesetzt werden können. Die Integration in die Installationsumgebung von Gebäuden ist formschön auf besonders einfache Art und Weise möglich.Moreover, it is particularly advantageous that the coupling pieces can be used in addition to the holding function as compensating panels. The integration into the installation environment of buildings is beautifully possible in a particularly simple manner.

Weitere vorteilhafte Ausgestaltungen des erfindungsgemäßen Gegenstandes sind in den Unteransprüchen angegeben. Anhand eines Ausführungsbeispieles sei der erfindungsgemäße Gegenstand im Prinzip näher erläutert, dabei zeigen:Further advantageous embodiments of the subject invention are specified in the subclaims. Based on an embodiment of the subject invention is explained in principle closer, showing:

1: prinziphaft die Aufnahmevorrichtung und ein zugeordneter Tablet-Computer räumlich in Explosionsdarstellung; 1 : principle, the recording device and an associated tablet computer spatially exploded;

2: prinziphaft eine Hinteransicht des Rahmenmoduls gemäß 1 räumlich; 2 in principle a rear view of the frame module according to 1 spatially;

3: prinziphaft einen Ausschnitt des Rahmenmoduls gemäß 2 räumlich in vergrößerter Darstellung; 3 : principle a section of the frame module according to 2 spatially in an enlarged view;

4: prinziphaft eine Draufsicht auf die Aufnahmeeinrichtung mit aufgenommenen Tablet-Computer in räumlicher Darstellung. 4 : Principle a plan view of the recording device with recorded tablet computer in a spatial representation.

Wie aus den Figuren hervorgeht, besteht eine solche Aufnahmevorrichtung für Tablet-Computer TC hauptsächlich aus einem Grundgehäuse 1 und einem darauf aufsetzbaren Rahmenmodul 2. Gehäuseinnenraumseitig sind an dem Rahmenmodul 2 mehrere gegen Federkraft verschiebliche Koppelstücke 3 gelagert, welche jeweils mit ihrem Anlagebereich 4 an dem zugeordneten Bereich der Kantenfläche 5 des aufzunehmenden Tablet-Computers TC zur Anlage kommen. Mehrere funktional mit den Koppelstücken 3 verbundene Schieber 6 sind gegen Federkraft verschieblich gehäuseinnenraumseitig an dem Rahmenmodul 2 gelagert. An jedem Schieber 6 ist zumindest eine, an der Rückseite des Tablet-Computers TC zur Anlage kommende, Halteklammer 7 festgelegt. Außerdem überdecken die Schieber 6 den zugeordneten vorderseitigen Randbereich 8 des aufzunehmenden Tablet-Computers TC in Art einer Blende, ohne dass es dabei zu einer Überdeckung des Touch-Screens TS des Tablet-Computers TC kommt.As can be seen from the figures, such a receiving device for tablet computer TC mainly consists of a basic housing 1 and a frame module which can be placed thereon 2 , Housing interior side are on the frame module 2 several sliding against spring force coupling pieces 3 stored, each with its investment area 4 at the associated area of the edge surface 5 of the male tablet computer TC come to rest. Several functional with the coupling pieces 3 connected sliders 6 are displaceable against spring force housing interior side of the frame module 2 stored. At every slider 6 is at least one, on the back of the tablet computer TC coming to rest, retaining clip 7 established. In addition, the slides cover 6 the associated front edge area 8th of the male tablet computer TC in the manner of a diaphragm, without the overlap of the touch screen TS of the tablet computer TC.

Wie des Weiteren aus den Figuren hervorgeht, sind die Halteklammern 7 federnd ausgeführt, damit ein Dickenausgleich für die Aufnahme von Tablet-Computern TC mit unterschiedlichen Abmessungen (Dickenabmessungen) auf einfache Art und Weise gewährleistet ist. Jede Halteklammer 7 ist im Wesentlichen V-förmig ausgeführt und weist einen langen Federschenkel 9 und einen kurzen Befestigungsschenkel 10 auf. Über den kurzen Befestigungsschenkel 10 ist jede Halteklammer 7 an der Hauptfläche des zugehörigen Schiebers 6 durch Nietung festgelegt, die der Vorderseite V des Tablet-Computer TC zugewandt ist.As further shown in the figures, the retaining clips 7 resiliently designed so that a thickness compensation for the inclusion of tablet computers TC with different dimensions (thickness dimensions) is ensured in a simple manner. Each retaining clip 7 is essentially V-shaped and has a long spring leg 9 and a short attachment leg 10 on. Over the short attachment leg 10 is every retaining clip 7 on the main surface of the associated slider 6 determined by riveting, which faces the front side V of the tablet computer TC.

Wie insbesondere aus 2 hervorgeht, sind am Rahmenmodul 2 jeweils zwei länger und zwei kürzer ausgeführte Schieber 6 gegen Federkraft verschieblich gelagert. An den beiden länger ausgeführten Schiebern 6 sind jeweils zwei Halteklammern 7 befestigt und an den beiden kürzer ausgeführten Schiebern 6 ist jeweils eine Halteklammer 7 festgelegt, so dass insgesamt sechs Halteklammern 7 mit ihrem Federschenkel 9 an der Rückseite R des Tablet-Computers TC zur Anlage kommen. Wie bereits erwähnt, sind insgesamt vier Schieber 6 am Rahmenmodul 2 gegen Federkraft verschieblich gelagert, wobei die beiden langen Schieber 6 den beiden Längsseiten und die beiden kurzen Schieber 6 den beiden Breitseiten des Rahmenmoduls 2 beziehungsweise des Tablet-Computers TC zugeordnet sind. Den vier Schiebern 6 sind die vier Koppelstücke 3 zugeordnet, die in den vier Eckbereichen des Rahmenmodules 2 gegen Federkraft verschieblich gelagert sind. Jedes der vier Koppelstücke 3 kommt mit seinem Anlagebereich 4 an einem der vier Eckbereiche 11 des Tablet-Computers TC zur Anlage, so dass der Tablet-Computer TC sicher zwischen den vier Koppelstücken 3 aufgenommen ist. Die Anlagebereiche 4 sind einstückig an die Koppelstücke 3 angeformt und stehen jeweils, ausgeführt als Winkelelemente innenraumseitig von dem Koppelstück 3 ab. An die Anlagebereiche 4 schließt sich bei jedem Koppelstück 3 eine Auflagefläche 14 an, die den zugeordneten Randbereich 8 der Vorderseite V des Tablet-Computers TC in Art einer Blende überdeckt. Gleichzeitig haben die Auflageflächen 14 die Funktion des Tablet-Computers TC gegen die Federkraft der Halteklammern 7 abzustützen. Auch durch die Koppelstücke 3 ist eine partielle Überdeckung derart gewährleistet, so dass der Touch-Screen TS des Tablet-Computers TC frei von jeglicher Überdeckung bleibt. Sowohl die vier Koppelstücke 3 als auch die vier Schieber 6 sind gegen Federkraft verschieblich am Rahmenmodul 2 gelagert. Für die Koppelstücke 3 stellt je eine erste Schraubendruckfeder 12 die Federkraft zur Verfügung, wobei jede erste Schraubendruckfeder 12 zwischen dem zugehörigen Koppelstück 3 und einem Eckbereich des Rahmenmoduls 2 angeordnet ist. Für die Schieber 6 stellen je zwei zweite Schraubendruckfedern 13 die Federkraft zur Verfügung, wobei jede zweite Schraubendruckfeder 13 zwischen dem zugehörigen Schieber 6 und einer Innenseite des Rahmenmoduls 2 angeordnet ist. Somit ist im Zusammenspiel der Koppelstücke 3 und der Halteklammern 7 auf einfache Art und Weise gewährleistet, dass Tablet-Computer TC mit unterschiedlichen Abmessungen auf einfache Art und Weise sicher in der Aufnahmevorrichtung gehalten sind, wobei durch die federnde Ausführung beziehungsweise Lagerung gewährleistet ist, dass aufzunehmende Tablet-Computer TC schnell und einfach in der Aufnahmeeinrichtung fixiert beziehungsweise aus dieser wieder entnommen werden können. Durch die Schieber 6 ist zudem gewährleistet, dass die Randbereiche des Tablet-Computers TC auf formschöne Art und Weise geschützt sind und dabei gleichzeitig die zur Fixierung beziehungsweise haltenden Aufnahme des Tablet-Computers TC notwendigen Halteklammern 7 und Anlagebereiche 4 der Koppelstücke 3 nicht unschön in Erscheinung treten. Um eine formschöne Gestaltung insbesondere auch für die Eckbereiche zu erzielen, kommen die Koppelstücke 3 jeweils mit ihrer dem Tablet-Computer TC abgewandten Hauptfläche teilweise unterhalb der dem Tablet-Computer TC zugewandten Hauptfläche von zwei Schiebern 6 zu Liegen, womit auch die Eckbereiche des Tablet-Computers in Art einer Blende abgedeckt sind.As in particular from 2 are apparent at the frame module 2 two longer and two shorter slides 6 slidably mounted against spring force. On the two longer sliders 6 are each two retaining clips 7 attached and on the two shorter designed slides 6 each is a retaining clip 7 set, leaving a total of six retaining clips 7 with her spring leg 9 come to rest on the back R of the tablet computer TC. As already mentioned, a total of four slides 6 on the frame module 2 slidably mounted against spring force, the two long slide 6 the two long sides and the two short slides 6 the two broad sides of the frame module 2 or the tablet computer TC are assigned. The four sliders 6 are the four coupling pieces 3 assigned to the four corners of the frame module 2 are mounted displaceably against spring force. Each of the four coupling pieces 3 comes with its investment area 4 at one of the four corners 11 of the tablet computer TC to the attachment, so that the tablet computer TC safely between the four coupling pieces 3 is included. The investment areas 4 are integral to the coupling pieces 3 molded and are each, executed as angular elements on the inside of the coupling piece 3 from. To the investment areas 4 closes at each coupling piece 3 a support surface 14 indicating the assigned border area 8th the front side V of the tablet computer TC covered in the manner of a panel. At the same time have the bearing surfaces 14 the function of the tablet computer TC against the spring force of the retaining clips 7 support. Also through the coupling pieces 3 a partial overlap is ensured such that the touch screen TS of the tablet computer TC remains free of any overlap. Both the four coupling pieces 3 as well as the four sliders 6 are displaceable against spring force on the frame module 2 stored. For the coupling pieces 3 each represents a first helical compression spring 12 the spring force available, with each first helical compression spring 12 between the associated coupling piece 3 and a corner portion of the frame module 2 is arranged. For the sliders 6 each set two second helical compression springs 13 the spring force available, with every second helical compression spring 13 between the associated slider 6 and an inside of the frame module 2 is arranged. Thus, in the interaction of the coupling pieces 3 and the retaining clips 7 ensures in a simple manner that tablet computer TC are held securely with different dimensions in the receiving device, which is ensured by the resilient design or storage that male tablet computer TC quickly and easily fixed in the receiving device or can be removed from this again. Through the slides 6 In addition, it is ensured that the edge regions of the tablet computer TC are protected in a shapely manner and, at the same time, the holding clips necessary for fixing or holding the tablet computer TC 7 and investment areas 4 the coupling pieces 3 do not appear ugly. In order to achieve a shapely design especially for the corner areas, the coupling pieces come 3 each with its the tablet computer TC facing away from the main surface partially below the tablet computer TC facing the main surface of two slides 6 To lie, whereby the corner areas of the tablet computer are covered in the manner of a panel.

Die verschiebliche Lagerung der Koppelstücke 3 und der Schieber 6 ist jeweils dadurch gewährleistet, dass in die Koppelstücke 3 und die Schieber 6 jeweils mehrere Führungsschlitze 20 eingeformt sind, welche mit Führungszapfen 21 zusammenwirken, die einstückig an das Rahmenmodul 2 angeformt sind.The displaceable storage of coupling pieces 3 and the slider 6 is ensured in each case by the fact that in the coupling pieces 3 and the sliders 6 several guide slots each 20 are formed, which with guide pins 21 interact, which is integral to the frame module 2 are formed.

Wie des Weiteren insbesondere aus 2 und 3 hervorgeht, stehen die vier Koppelstücke 3 und die vier Schieber 6 funktional über ein am Rahmenmodul 2 vorhandenes Seilsystem 15 miteinander in Wirkverbindung. Zu diesem Zweck ist an einem der Schieber 6 eine Spanneinrichtung 16 vorhanden und ist jeder Schieber 6 einstückig mit zwei ersten Seilführungselementen 17 und jedes Koppelstück 3 einstückig mit einem zweiten Seilführungselement 18 versehen. Die Spanneinrichtung 16 ist dafür vorgesehen, das Seil 19 des Seilsystems 15 unter Vorspannung mit den vier Koppelelementen 3 und den vier Schiebern 6 in Verbindung zu bringen. Somit ist gewährleistet, dass, wenn lediglich ein Schieber 6 und/oder lediglich ein Koppelstück 3 betätigt (gegen Federkraft oder durch die Federkraft verschoben) wird, dass alle übrigen Schieber 6 und Koppelstücke 3 gleichzeitig mit betätigt (verschoben) werden. Im vorliegenden Fall ist die Spanneinrichtung 16 mechanisch mittels eines Schraubendrehers verstellbar und derart ausgeführt, dass automatisch eine Arretierung der Spanneinrichtung 16 in eine der beiden Stellrichtungen erfolgt.As further particularly from 2 and 3 shows, stand the four coupling pieces 3 and the four sliders 6 functionally via a frame module 2 existing rope system 15 in operative connection with each other. For this purpose is on one of the slides 6 a clamping device 16 present and is every slider 6 integral with two first cable guide elements 17 and every coupling piece 3 integral with a second cable guide element 18 Mistake. The clamping device 16 is intended for the rope 19 of the rope system 15 under bias with the four coupling elements 3 and the four sliders 6 to connect. This ensures that if only one slide 6 and / or only a coupling piece 3 operated (against spring force or shifted by the spring force) is that all other slides 6 and couplers 3 simultaneously with actuated (shifted). In the present case, the clamping device 16 mechanically adjustable by means of a screwdriver and designed such that automatically locking the clamping device 16 takes place in one of the two directions.

Das Rahmenmodul 2 ist zur Anpassung an verschieden dick ausgeführte Tablet-Computer zudem verschieblich am Grundgehäuse 1 angebracht. Das ist dadurch realisiert, dass die für die Anschraubung vorgesehenen, der Einfachheit nicht dargestellten, Schrauben durch Langlöcher geführt sind, welche sich im Grundgehäuse 1 befinden und in Schraublöcher (der Einfachheit halber nicht dargestellt) des Rahmenmoduls 2 eingeschraubt werden. Somit ergibt sich im Rahmen der Längsausdehnung der Langlöcher eine zusätzliche Anpassungsmöglichkeit an die Dickenverhältnisse der aufzunehmenden Tablet-Computer (TC). Das Grundgehäuse 1 ist prinzipiell so ausgeführt, dass es für eine Hohlwandmontage und/oder für eine Einputzmontage und/oder eine Aufputzmontage benutzt werden kann.The frame module 2 is also adaptable to different thickness tablet computer also displaceable on the base housing 1 appropriate. This is realized in that the measures provided for the screw, the simplicity not shown, screws are guided through slots in the base housing 1 located in screw holes (not shown for simplicity) of the frame module 2 be screwed. This results in the context of the longitudinal extent of the slots an additional adjustment to the thickness ratios of the male tablet computer (TC). The basic housing 1 is in principle designed so that it can be used for a cavity wall mounting and / or for a plaster installation and / or a surface mounting.

Zum Anschluss an eine externe Energieversorgung ist im Grundgehäuse 1 ein, der Einfachheit halber nicht dargestelltes, Netzteil untergebracht. Zudem ist das Grundgehäuse für eine induktive Kopplung mit einer ersten Schnittstelle, zur kapazitiven Kopplung mit einer zweiten Schnittstelle und zur Kontaktierung mit elektrischen Steckkontaktelementen mit einer dritten Schnittstelle versehen, welche der Einfachheit halber alle ebenfalls nicht dargestellt sind. Der Einfachheit halber sind zudem eine nicht dargestellte Kontaktschiene und eine nicht dargestellte Magnetleiste am Grundgehäuse 1 vorhanden, welche für die Spannungsversorgung und einen Audio-Anschluss vorgesehen sind.For connection to an external power supply is in the basic housing 1 a, not shown for simplicity, power supply housed. In addition, the basic housing is provided for inductive coupling with a first interface, for capacitive coupling to a second interface and for contacting with electrical plug-in contact elements with a third interface, which are also not shown for the sake of simplicity. For simplicity, a contact rail, not shown, and a magnetic strip, not shown, also on the base housing 1 present, which are provided for the power supply and an audio connection.

BezugszeichenlisteLIST OF REFERENCE NUMBERS

11
GrundgehäuseHeaders
22
Rahmenmodulframe module
33
Koppelstückcoupling piece
44
Anlagebereichplant area
55
Kantenflächeedge surface
66
Schieberpusher
77
Halteklammerretaining clip
88th
vorderseitiger Randbereichfront edge area
99
Federschenkelspring leg
1010
Befestigungsschenkelfastening leg
1111
Eckbereichcorner
1212
erste Schraubendruckfederfirst helical compression spring
1313
zweite Schraubendruckfedersecond helical compression spring
1414
Auflageflächebearing surface
1515
Seilsystemcable system
1616
Spanneinrichtungtensioning device
1717
erste Seilführungselementefirst cable guide elements
1818
zweites Seilführungslementsecond cable guide element
1919
Seilrope
2020
Führungsschlitzeguide slots
2121
Führungszapfenspigot
TCTC
Tablet-ComputerTablet computer
TSTS
Touch-ScreenTouch Screen
RR
Rückseite (Tablet-Computer)Back side (tablet computer)
VV
Vorderseite (Tablet-Computer)Front side (tablet computer)

Claims (21)

Aufnahmevorrichtung für Tablet-Computer verschiedener Hersteller, welche mehrere an die Außenabmessungen des aufzunehmenden Tablet-Computers anpassbare Halteelemente und zumindest eine, zur Sicherstellung der Energieversorgung und/oder zur Realisierung von Anschlussmöglichkeiten externer Einrichtungen wie Lautsprecher, Netzwerkverbindungen, Internetzugang vorgesehene Schnittstelle aufweist, dadurch gekennzeichnet, dass ein Grundgehäuse (1) und ein darauf aufsetzbares Rahmenmodul (2) vorhanden sind, und dass gehäuseinnenraumseitig an dem Rahmenmodul (2) mehrere gegen Federkraft verschiebliche Koppelstücke (3) gelagert sind, welche jeweils mit einem Anlagebereich (4) an einem zugeordneten Bereich der Kantenfläche (5) des aufzunehmenden Tablet-Computers (TC) zur Anlage kommen, und dass mehrere funktional mit den Koppelstücken (3) verbundene Schieber (6) gegen Federkraft verschieblich gehäuseinnenraumseitig an dem Rahmenmodul (2) gelagert sind, die einen zugeordneten, vorderseitigen Randbereich (8) des aufzunehmenden Tablet-Computers (TC) in Art einer Blende überdecken, und dass gehäuseinnenraumseitig an jedem Schieber (6) zumindest eine, an der Rückseite des Tablet-Computers (TC) zur Anlage kommende Halteklammer (7) festgelegt ist.Recording device for tablet computers of various manufacturers, which has a plurality of the outer dimensions of the male tablet computer customizable holding elements and at least one, provided for ensuring the power supply and / or the realization of connectivity options external devices such as speakers, network connections, Internet access, characterized in that that a basic housing ( 1 ) and a frame module ( 2 ), and that the housing interior side of the frame module ( 2 ) a plurality of resiliently displaceable coupling pieces ( 3 ), which are each provided with a contact area ( 4 ) at an associated area of the edge surface ( 5 ) of the tablet computer (TC) to be accommodated, and that several of them are functional with the coupling pieces ( 3 ) connected slides ( 6 ) against spring force displaceable housing interior side of the frame module ( 2 ), which have an associated front edge area ( 8th ) of the male tablet computer (TC) cover in the manner of a panel, and that housing interior side of each slider ( 6 ) at least one, on the back of the tablet computer (TC) coming to the plant retaining clip ( 7 ). Aufnahmevorrichtung nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Halteklammern (7) für einen Dickenausgleich der aufzunehmenden Tablet-Computer (TC) federnd ausgeführt sind.Receiving device according to claim 1, characterized in that the retaining clips ( 7 ) are designed to be resilient for a thickness compensation of the male tablet computer (TC). Aufnahmevorrichtung nach Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass am Rahmenmodul (2) zumindest vier Koppelstücke (3) gegen Federkraft verschieblich gelagert sind.Receiving device according to claim 1 or 2, characterized in that on the frame module ( 2 ) at least four coupling pieces ( 3 ) are mounted displaceably against spring force. Aufnahmevorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, dass am Rahmenmodul (2) zumindest vier Schieber (6) gegen Federkraft verschieblich gelagert sind.Receiving device according to one of claims 1 to 3, characterized in that the frame module ( 2 ) at least four slides ( 6 ) are mounted displaceably against spring force. Aufnahmevorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, dass zumindest ein Koppelstück (3) mit seinem Anlagebereich (4) an einem Eckbereich (11) der Kantenfläche (5) des Tablet-Computers (TC) zur Anlage kommt. Receiving device according to one of claims 1 to 4, characterized in that at least one coupling piece ( 3 ) with its investment area ( 4 ) at a corner area ( 11 ) of the edge surface ( 5 ) of the tablet computer (TC) comes to rest. Aufnahmevorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 5, dadurch gekennzeichnet, dass zumindest ein Koppelstück (3) eine Auflagefläche (14) aufweist, die den vorderseitigen Randbereich (8) des aufzunehmenden Tablet-Computers (TC) partiell in Art einer Blende überdeckt.Receiving device according to one of claims 1 to 5, characterized in that at least one coupling piece ( 3 ) a support surface ( 14 ) having the front edge area ( 8th ) of the male tablet computer (TC) partially covered in the manner of a panel. Aufnahmevorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 6, dadurch gekennzeichnet, dass zumindest ein Koppelstück (3) mit seiner dem Tablet-Computer (TC) abgewandten Hauptfläche teilweise unterhalb der dem Tablet-Computer (TC) zugewandten Hauptfläche von zwei Schiebern (6) zu Liegen kommt.Receiving device according to one of claims 1 to 6, characterized in that at least one coupling piece ( 3 ) facing away from the tablet computer (TC) main surface partially below the tablet computer (TC) facing the main surface of two sliders ( 6 ) comes to rest. Aufnahmevorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 7, dadurch gekennzeichnet, dass zur Erzeugung der Federkraft, gegen welche die Koppelstücke (3) verschieblich sind, zumindest eine erste Schraubendruckfeder (12) zwischen jedem Koppelstück (3) und dem Rahmenmodul (2) angeordnet ist.Receiving device according to one of claims 1 to 7, characterized in that for generating the spring force against which the coupling pieces ( 3 ) are displaceable, at least a first helical compression spring ( 12 ) between each coupling piece ( 3 ) and the frame module ( 2 ) is arranged. Aufnahmevorrichtung nach Anspruch 8, dadurch gekennzeichnet, dass zur Erzeugung der Federkraft, gegen welche die Schieber (6) verschieblich sind, zumindest eine zweite Schraubendruckfeder (13) zwischen jedem Schieber (6) und dem Rahmenmodul (2) angeordnet ist.Receiving device according to claim 8, characterized in that for generating the spring force against which the slide ( 6 ) are displaceable, at least a second helical compression spring ( 13 ) between each slider ( 6 ) and the frame module ( 2 ) is arranged. Aufnahmevorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 9, dadurch gekennzeichnet, dass die Koppelstücke (3) und die Schieber (6) funktional über ein am Rahmenmodul (2) vorhandenes Seilsystem (15) miteinander in Wirkverbindung stehen.Receiving device according to one of claims 1 to 9, characterized in that the coupling pieces ( 3 ) and the slides ( 6 ) functionally via a on the frame module ( 2 ) existing cable system ( 15 ) are in operative connection with each other. Aufnahmevorrichtung nach Anspruch 10, dadurch gekennzeichnet, dass das Seilsystem (15) über eine mechanisch und/oder elektrisch betriebene Spanneinrichtung (16) zu spannen ist.Receiving device according to claim 10, characterized in that the cable system ( 15 ) via a mechanically and / or electrically operated tensioning device ( 16 ) is to tension. Aufnahmevorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 11, dadurch gekennzeichnet, dass das Grundgehäuse (1) mit zumindest einem an eine externe Energieversorgung anschließbaren Netzteil ausgerüstet ist.Receiving device according to one of claims 1 to 11, characterized in that the basic housing ( 1 ) is equipped with at least one connectable to an external power supply power supply. Aufnahmevorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 12, dadurch gekennzeichnet, dass das Grundgehäuse (1) mit zumindest einer zur induktiven Kopplung vorgesehenen ersten Schnittstelle ausgerüstet ist.Receiving device according to one of claims 1 to 12, characterized in that the basic housing ( 1 ) is equipped with at least one provided for inductive coupling first interface. Aufnahmevorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 13, dadurch gekennzeichnet, dass das Grundgehäuse (1) mit zumindest einer zur kapazitiven Kopplung vorgesehen zweiten Schnittstelle ausgerüstet ist.Receiving device according to one of claims 1 to 13, characterized in that the basic housing ( 1 ) is equipped with at least one provided for capacitive coupling second interface. Aufnahmevorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 14, dadurch gekennzeichnet, dass das Grundgehäuse (1) mit zumindest einer elektrische Kontaktelemente aufweisenden dritten Schnittstelle ausgerüstet ist.Receiving device according to one of claims 1 to 14, characterized in that the basic housing ( 1 ) is equipped with at least one electrical contact elements having third interface. Aufnahmevorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 15, dadurch gekennzeichnet, dass zumindest eine Kontaktschiene, vorgesehen für eine Spannungsversorgung und/oder einen Audio-Anschluss, am Grundgehäuse (1) vorhanden ist.Receiving device according to one of claims 1 to 15, characterized in that at least one contact rail, provided for a power supply and / or an audio connection, on the base housing ( 1 ) is available. Aufnahmevorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 16, dadurch gekennzeichnet, dass zumindest eine Magnetleiste, vorgesehen für eine Spannungsversorgung und/oder einen Audio-Anschluss, am Grundgehäuse (1) vorhanden ist.Receiving device according to one of claims 1 to 16, characterized in that at least one magnetic strip, provided for a power supply and / or an audio connection, on the base housing ( 1 ) is available. Aufnahmevorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 17, dadurch gekennzeichnet, dass das Rahmenmodul (2) zur Anpassung an verschieden dick ausgeführte Tablet-Computer (TC) verschieblich am Grundgehäuse (1) angebracht ist.Receiving device according to one of claims 1 to 17, characterized in that the frame module ( 2 ) for adaptation to differently thick tablet computer (TC) displaceable on the base housing ( 1 ) is attached. Aufnahmevorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 18, dadurch gekennzeichnet, dass das Grundgehäuse (1) zur Hohlwandmontage geeignet ist.Receiving device according to one of claims 1 to 18, characterized in that the basic housing ( 1 ) is suitable for cavity wall mounting. Aufnahmevorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 19, dadurch gekennzeichnet, dass das Grundgehäuse (1) zur Einputzmontage geeignet ist.Receiving device according to one of claims 1 to 19, characterized in that the basic housing ( 1 ) is suitable for flush mounting. Aufnahmevorrichtung nach einem der Ansprüche 1 bis 20, dadurch gekennzeichnet, dass das Grundgehäuse (1) zur Aufputzmontage geeignet ist.Receiving device according to one of claims 1 to 20, characterized in that the basic housing ( 1 ) is suitable for surface mounting.
DE102012100602.4A 2012-01-25 2012-01-25 Cradle for tablet computer Active DE102012100602B4 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE102012100602.4A DE102012100602B4 (en) 2012-01-25 2012-01-25 Cradle for tablet computer

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE102012100602.4A DE102012100602B4 (en) 2012-01-25 2012-01-25 Cradle for tablet computer

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE102012100602A1 DE102012100602A1 (en) 2013-07-25
DE102012100602B4 true DE102012100602B4 (en) 2017-04-27

Family

ID=48742311

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE102012100602.4A Active DE102012100602B4 (en) 2012-01-25 2012-01-25 Cradle for tablet computer

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE102012100602B4 (en)

Families Citing this family (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE202013104059U1 (en) * 2013-09-06 2013-10-25 Baseline Vertrieb Ohg Mounting arrangement of a tablet computer in a motor vehicle
US9577694B1 (en) 2015-01-06 2017-02-21 Jeffrey M. Albee Support structure to enable use of tablet computer by persons with limited manual dexterity

Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE202004010445U1 (en) * 2004-07-03 2004-11-11 Tsay, Wen-Feng Mounting for a motor vehicle accessory, e.g. a mobile phone, PDA, video games console, that receives a radio signal has a signal receiver part that can be pivoted relative to the base part
DE102005011620B4 (en) * 2005-03-09 2008-02-28 Bury Sp.Z.O.O Telephone handsfree kit for a mobile phone

Patent Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE202004010445U1 (en) * 2004-07-03 2004-11-11 Tsay, Wen-Feng Mounting for a motor vehicle accessory, e.g. a mobile phone, PDA, video games console, that receives a radio signal has a signal receiver part that can be pivoted relative to the base part
DE102005011620B4 (en) * 2005-03-09 2008-02-28 Bury Sp.Z.O.O Telephone handsfree kit for a mobile phone

Also Published As

Publication number Publication date
DE102012100602A1 (en) 2013-07-25

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE102015101434B3 (en) Electrical / electronic installation device
TWI489931B (en) Fixing device for a slide assembly
DE102011053341A1 (en) Electric / electronic device
DE102012100602B4 (en) Cradle for tablet computer
DE202012104341U1 (en) Folding keyboard
DE102012009725A1 (en) adapter assembly
DE202014100679U1 (en) Electrical / electronic installation device
DE102016102138A1 (en) Mounting frame for attaching a functional unit to a device wall
TW201446116A (en) Fixing device for a slide assembly
DE102011000848A1 (en) Fixture for releasably holding mobile electronic device e.g. line of tablet computers in office environment, has electric connector pivoted toward rear part of fixture, where device is not held by clamping elements
EP2438836B1 (en) Assembly of at least one lightweight construction board with a carrier plate comprising a power supply and lightweight furniture
EP3155935B1 (en) Shelf system for presentation of goods comprising a suspension device
EP2930809A1 (en) Electric/electronic installation device
EP2852016B1 (en) Electric/electronic installation device
EP2348598B1 (en) Electrical built-in installation device for a mobile audio device
DE102014220307B3 (en) Fastening device for fixing a carrier arrangement of a door communication device in a mounting housing
CN202308530U (en) Padded laterally card-inserting type double-card clamping slot device
DE10139480B4 (en) Holder for a mobile phone in the motor vehicle
DE102017130675A1 (en) Electrical / electronic installation device
EP2351176B1 (en) Electrical installation apparatus
CH704609B1 (en) Holder for electrical equipment.
DE102013110461A1 (en) Electrical / electronic installation device
DE10008934A1 (en) Device for automatically switching electrical load e.g. lights on and off, has housing in form of socket strip and infrared sensor in form of separate element usable spatially separately from socket strip
DE102010037344A1 (en) Holder for attaching e.g. portable media player at frame of personal computer display, has opening comprising geometry for feedthrough of cable connected with plug connector, where connector is removed and/or detached from base body
CN109874247B (en) Support assembly for cabinet

Legal Events

Date Code Title Description
R012 Request for examination validly filed
R083 Amendment of/additions to inventor(s)
R084 Declaration of willingness to licence
R016 Response to examination communication
R018 Grant decision by examination section/examining division
R020 Patent grant now final