DE102012017949A1 - Terminal fitting - Google Patents

Terminal fitting

Info

Publication number
DE102012017949A1
DE102012017949A1 DE201210017949 DE102012017949A DE102012017949A1 DE 102012017949 A1 DE102012017949 A1 DE 102012017949A1 DE 201210017949 DE201210017949 DE 201210017949 DE 102012017949 A DE102012017949 A DE 102012017949A DE 102012017949 A1 DE102012017949 A1 DE 102012017949A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
portion
resilient
main body
resilient contact
contact piece
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE201210017949
Other languages
German (de)
Inventor
Tomoya Itou
Shinji Iihoshi
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Sumitomo Wiring Systems Ltd
Original Assignee
Sumitomo Wiring Systems Ltd
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Priority to JP2011-212626 priority Critical
Priority to JP2011212626A priority patent/JP5737112B2/en
Priority to JP2011-224890 priority
Priority to JP2011224890A priority patent/JP5720526B2/en
Application filed by Sumitomo Wiring Systems Ltd filed Critical Sumitomo Wiring Systems Ltd
Publication of DE102012017949A1 publication Critical patent/DE102012017949A1/en
Application status is Withdrawn legal-status Critical

Links

Images

Classifications

    • HELECTRICITY
    • H01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
    • H01RELECTRICALLY-CONDUCTIVE CONNECTIONS; STRUCTURAL ASSOCIATIONS OF A PLURALITY OF MUTUALLY-INSULATED ELECTRICAL CONNECTING ELEMENTS; COUPLING DEVICES; CURRENT COLLECTORS
    • H01R13/00Details of coupling devices of the kinds covered by groups H01R12/70 or H01R24/00 - H01R33/00
    • H01R13/02Contact members
    • H01R13/10Sockets for co-operation with pins or blades
    • H01R13/11Resilient sockets
    • H01R13/114Resilient sockets co-operating with pins or blades having a square transverse section
    • HELECTRICITY
    • H01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
    • H01RELECTRICALLY-CONDUCTIVE CONNECTIONS; STRUCTURAL ASSOCIATIONS OF A PLURALITY OF MUTUALLY-INSULATED ELECTRICAL CONNECTING ELEMENTS; COUPLING DEVICES; CURRENT COLLECTORS
    • H01R13/00Details of coupling devices of the kinds covered by groups H01R12/70 or H01R24/00 - H01R33/00
    • H01R13/02Contact members
    • H01R13/20Pins, blades, or sockets shaped, or provided with separate member, to retain co-operating parts together
    • HELECTRICITY
    • H01BASIC ELECTRIC ELEMENTS
    • H01RELECTRICALLY-CONDUCTIVE CONNECTIONS; STRUCTURAL ASSOCIATIONS OF A PLURALITY OF MUTUALLY-INSULATED ELECTRICAL CONNECTING ELEMENTS; COUPLING DEVICES; CURRENT COLLECTORS
    • H01R4/00Electrically-conductive connections between two or more conductive members in direct contact, i.e. touching one another; Means for effecting or maintaining such contact; Electrically-conductive connections having two or more spaced connecting locations for conductors and using contact members penetrating insulation
    • H01R4/10Electrically-conductive connections between two or more conductive members in direct contact, i.e. touching one another; Means for effecting or maintaining such contact; Electrically-conductive connections having two or more spaced connecting locations for conductors and using contact members penetrating insulation effected solely by twisting, wrapping, bending, crimping, or other permanent deformation
    • H01R4/18Electrically-conductive connections between two or more conductive members in direct contact, i.e. touching one another; Means for effecting or maintaining such contact; Electrically-conductive connections having two or more spaced connecting locations for conductors and using contact members penetrating insulation effected solely by twisting, wrapping, bending, crimping, or other permanent deformation by crimping
    • H01R4/183Electrically-conductive connections between two or more conductive members in direct contact, i.e. touching one another; Means for effecting or maintaining such contact; Electrically-conductive connections having two or more spaced connecting locations for conductors and using contact members penetrating insulation effected solely by twisting, wrapping, bending, crimping, or other permanent deformation by crimping for cylindrical elongated bodies, e.g. cables having circular cross-section
    • H01R4/184Electrically-conductive connections between two or more conductive members in direct contact, i.e. touching one another; Means for effecting or maintaining such contact; Electrically-conductive connections having two or more spaced connecting locations for conductors and using contact members penetrating insulation effected solely by twisting, wrapping, bending, crimping, or other permanent deformation by crimping for cylindrical elongated bodies, e.g. cables having circular cross-section comprising a U-shaped wire-receiving portion
    • H01R4/185Electrically-conductive connections between two or more conductive members in direct contact, i.e. touching one another; Means for effecting or maintaining such contact; Electrically-conductive connections having two or more spaced connecting locations for conductors and using contact members penetrating insulation effected solely by twisting, wrapping, bending, crimping, or other permanent deformation by crimping for cylindrical elongated bodies, e.g. cables having circular cross-section comprising a U-shaped wire-receiving portion combined with a U-shaped insulation-receiving portion

Abstract

Es ist eine Aufgabe der vorliegenden Erfindung, eine Kostensenkung zu ermöglichen. It is an object of the present invention to enable a reduction in cost.
Ein Anschlusspassstück 10 enthält einen Anschlusshauptkörper 11, der mit einem Passabschnitt 18 und rückstellfähigen Kontaktstücken 14 gebildet ist; A terminal fitting 10 includes a terminal main body 11 is formed with a fitting portion 18 and the resilient contact pieces 14; und eine Hülle 12, die eine Komponente separat von dem Anschlusshauptkörper 11 ist und die Form eines rechteckigen Rohrs aufweist, das die rückstellfähigen Kontaktstücke 14 umgibt, indem es mit dem Anschlusshauptkörper 11 durch Eingriff mit dem Passabschnitt 18 montiert ist. and a shell 12, which is a component separate from the connector main body 11 and has the shape of a rectangular tube, which surrounds the resilient contact pieces 14 by being mounted to the connector main body 11 by engaging the fitting portion 18th Obwohl es relativ teuer ist, muss ein elektrisch leitfähiges Material, wie eine Kupferlegierung, als das Material des Anschlusshauptkörpers 11 verwendet werden, der mit den rückstellfähigen Kontaktstücken 14 gebildet ist. Although it is relatively expensive, must be an electrically conductive material such as a copper alloy, as the material of the terminal main body 11 are used, which is formed with the resilient contact pieces fourteenth Für die Hülle 12 kann jedoch ein kostengünstiges Material verwendet werden, da elektrische Leitfähigkeit nicht erforderlich ist. For the shell 12, an inexpensive material, but can be used since electrical conductivity is not required. Daher können Kosten verglichen mit dem Fall verringert werden, wo ein Anschlusspassstück vollständig aus einem teuren, elektrisch leitfähigen Material besteht. Therefore cost compared to the case can be reduced where a terminal fitting is made entirely of an expensive electrically conductive material.

Description

  • Die vorliegende Erfindung betrifft ein Anschlusspassstück bzw. -kontakt. The present invention relates to a terminal fitting and contact Link.
  • Ein aufnehmendes bzw. Mutter- bzw. Buchsenanschlusspassstück bzw. -kontakt, bei dem ein rückstellfähiges Kontaktstück in einem rechteckigen Rohrabschnitt aufgenommen bzw. untergebracht ist, ist in der A female or female terminal or contact Link fitting in which a resilient contact piece is accommodated in a rectangular tube portion housed in the japanischen nicht geprüften Patentveröffentlichung Nr. 2008-124043 Japanese Unexamined Patent Publication no. 2008-124043 offenbart. disclosed. Wenn ein Fortsatz bzw. Flachstecker eines zusammenpassenden bzw. dazugehörenden aufzunehmenden bzw. Vater- bzw. Steckeranschlusses in den rechteckigen Rohrabschnitt eingesetzt wird, wird das rückstellfähige Kontaktstück rückstellfähig verformt, indem es durch den Flachstecker gepresst wird, und der Flachstecker wird rückstellfähig zwischen einem den rechteckigen Rohrabschnitt bildenden Wandabschnitt und dem rückstellfähigen Kontaktstück angeordnet bzw. eingeschlossen. If an extension or tab of a mating or corresponding male or male terminal connector is inserted into the rectangular tube portion, the resilient contact piece is resiliently deformed by being pressed by the tab, and the tab is resiliently between a rectangular pipe section forming wall portion and the resilient contact piece is arranged or enclosed. Der rechteckige Rohrabschnitt kombiniert sowohl eine Funktion des Sicherstellens eines Kontaktdrucks zwischen dem Flachstecker und dem rückstellfähigen Kontaktstück als auch eine Funktion des Schützens des rückstellfähigen Kontaktstücks durch Umgeben desselben. The rectangular pipe section combines both a function of ensuring a contact pressure between the tab and the resilient contact piece and a function of protecting the resilient contact piece thereof by surrounding.
  • Das oben genannte Anschlusspassstück enthaltend bzw. einschließlich des rechteckigen Rohrabschnitts und des rückstellfähigen Kontaktstücks ist vollständig als eine einzige bzw. einzelne Komponente gebildet. The above-mentioned terminal fitting comprising or including the rectangular tube portion and the resilient contact piece is complete as a single or single component formed. Eine elektrisch leitfähige Kupferlegierung wird als Material des Anschlusspassstücks verwendet. An electrically conductive copper alloy is used as material of the terminal fitting. Da eine Kupferlegierung relativ teuer ist, besteht das Problem hoher Produktionskosten für das Anschlusspassstück. Since a copper alloy is relatively expensive, there is the problem of high production cost of the terminal fitting.
  • Die vorliegende Erfindung wurde angesichts der obigen Situation entwickelt und es ist eine Aufgabe derselben, eine Kostensenkung zu ermöglichen. The present invention was developed in view of the above situation and an object thereof is to enable a cost reduction.
  • Diese Aufgabe wird erfindungsgemäß durch die Merkmale des unabhängigen Anspruchs gelöst. This object is solved by the features of the independent claim. Spezielle Ausführungsformen der Erfindung sind Gegenstand der abhängigen Ansprüche. Specific embodiments of the invention are subject of the dependent claims.
  • Um die oben genannte Aufgabe zu lösen, wird ein Anschlusspassstück bzw. -kontakt bereitgestellt, umfassend einen Anschlusshauptkörper, der mit einem Passstück- bzw. Passabschnitt und zumindest einem rückstellfähigen Kontaktstück gebildet ist; To achieve the above object, a terminal fitting and contact Link is provided comprising a connector main body which is formed with a Passstück- or fitting portion and at least one resilient contact piece; und eine Hülle, die eine Komponente separat von dem Anschlusshauptkörper ist und im Wesentlichen die Form eines Rohrs (insbesondere eines im Wesentlichen rechteckigen oder polygonalen Rohrs) aufweist, welches das rückstellfähige Kontaktstück umgibt, indem es mit dem Anschlusshauptkörper durch Eingriff mit dem Passstück- bzw. Passabschnitt montiert ist. and having a sleeve which is a component separate from the connector main body and substantially in the form of a tube (in particular a substantially rectangular or polygonal tube), which surrounds the resilient contact piece by the connecting main body by engagement with the Passstück- or is fitting portion mounted.
  • Obwohl es relativ teuer ist, muss ein elektrisch leitfähiges Material, wie eine Kupferlegierung, als das Material des Anschlusshauptkörpers verwendet werden, der mit dem zumindest einen rückstellfähigen Kontaktstück gebildet ist. Although it is relatively expensive, must be an electrically conductive material such as a copper alloy, as the material of the terminal main body are used, which is formed with the at least one resilient contact piece. Für die Hülle kann jedoch ein kostengünstiges Material verwendet werden, da elektrische Leitfähigkeit nicht erforderlich oder nur sekundär bzw. zweitrangig ist. a low-cost material, but can be used for the sheath since electrical conductivity is not required or only secondary or secondary. Daher können Kosten verglichen mit dem Fall verringert werden, wo ein Anschlusspassstück bzw. -kontakt vollständig aus einem teuren, elektrisch leitfähigen Material besteht. Therefore cost compared to the case can be reduced where a terminal fitting and is composed of an expensive electrically conductive material contact Link complete.
  • Gemäß einer speziellen Ausführungsform entspricht der Passstück- bzw. Passabschnitt nur einem Endteil der Hülle in einer Längenrichtung. According to a particular embodiment of the Passstück- or fitting portion corresponds to only one end portion of the sheath in a length direction.
  • Insbesondere erstreckt sich das rückstellfähige Kontaktstück im Wesentlichen wie ein Auslegerarm entlang der Längenrichtung der Hülle von dem Passstück- bzw. Passabschnitt. In particular, the resilient contact piece substantially extends like a cantilever arm along the length direction of the sheath from the fitting portion Passstück- respectively.
  • Da der Passstück- bzw. Passabschnitt im Wesentlichen nur einem Endteil der Hülle in der Längenrichtung entspricht, kann eine Abmessung der Hülle in der Längenrichtung kurz sein. Since the Passstück- or fitting portion substantially corresponds to only one end portion of the sheath in the length direction, a dimension of the sheath in the length direction can be short. Somit können Materialkosten für den Anschlusshauptkörper verglichen mit dem Fall gesenkt werden, wo sich der Passstück- bzw. Passabschnitt über die gesamte Länge der Hülle erstreckt. Thus, material costs can be lowered for the terminal main body compared with the case where the Passstück- or contoured portion extends over the entire length of the sheath.
  • Der Anschlusshauptkörper enthält ferner insbesondere einen im Wesentlichen plattenartigen Abschnitt, der sich wie ein Auslegerarm entlang der Längenrichtung der Hülle von dem Passstück- bzw. Passabschnitt erstreckt. The terminal main body further especially includes a substantially plate-like portion, which extends like a cantilever arm along the length direction of the sheath from the fitting portion Passstück- respectively.
  • Das rückstellfähige Kontaktstück ist ferner insbesondere durch Schneiden eines Teils des plattenartigen Abschnitts und Drehen des geschnittenen Teils in im Wesentlichen derselben Richtung wie eine Erstreckungsrichtung des plattenartigen Abschnitts gebildet. The resilient contact piece is further formed in substantially the same direction as an extending direction of the plate-like portion, in particular by cutting a part of the plate-like portion and rotating the cut part.
  • Da eine Länge des rückstellfähigen Kontaktstücks in der Längenrichtung der Hülle kürzer wird, nimmt eine Rückstellkraft des rückstellfähigen Kontaktstücks zu, um einen Kontaktdruck zu erhöhen. Since a length of the resilient contact piece is shorter in the length direction of the sheath, increasing a restoring force of the resilient contact piece in order to increase a contact pressure.
  • Das Anschlusspassstück bzw. -kontakt umfasst ferner insbesondere ein Paar rückstellfähige Stücke, die an bzw. auf dem Anschlusshauptkörper gebildet sind, sich von im Wesentlichen gegenüberliegenden bzw. entgegensetzten Seitenkanten bzw. -rändern des rückstellfähigen Kontaktstücks in einer Breitenrichtung erstrecken und mit einer Innenwandfläche bzw. -oberfläche der Hülle in Kontakt kommen. The terminal fitting or contact Link further comprises in particular a pair of resilient pieces that are formed at or on the terminal main body, extending from substantially opposing or opposite side edges of the resilient contact piece in a width direction and having an inner wall surface or -surface of the shell come into contact.
  • Da das Paar rückstellfähige Stücke rückstellfähig mit der Innenwandfläche bzw. -oberfläche der Hülle in Kontakt kommt, selbst wenn eine externe Kraft wirkt, die das rückstellfähige Kontaktstück neigt, wird das Neigen des rückstellfähigen Kontaktstücks verhindert. Since the pair of resilient pieces is resiliently with the inner wall surface of the shell in contact even when an external force acts which tends the resilient contact piece, tilting of the resilient contact piece is prevented.
  • Das Paar Begrenzungsabschnitte sind bzw. ist ferner insbesondere vertikal symmetrisch und/oder bilateral symmetrisch. The pair of restricting portions are or is further in particular vertically symmetric and / or bilaterally symmetric.
  • Das Anschlusspassstück bzw. -kontakt umfasst ferner insbesondere zumindest einen Begrenzungsabschnitt, der an bzw. auf der Hülle gebildet ist und eine nicht ordnungsgemäße Verformung des rückstellfähigen Kontaktstücks begrenzt. The terminal fitting or contact Link further comprises in particular at least one restricting portion formed at or on the shell and defining an improper deformation of the resilient contact piece.
  • Der zumindest eine Begrenzungsabschnitt begrenzt ferner insbesondere eine nicht ordnungsgemäße Verformung des rückstellfähigen Kontaktstücks durch den Kontakt der sich erstreckenden Endkanten bzw. -ränder der rückstellfähigen Stücke damit. The at least one restricting portion further limited, in particular an improper deformation of the resilient contact piece by the contact of the extending end edges or margins of the resilient pieces with it.
  • Da eine nicht ordnungsgemäße Verformung des rückstellfähigen Kontaktstücks durch den Kontakt der rückstellfähigen Stücke mit dem Begrenzungsabschnitt verhindert wird, wird die Zuverlässigkeit einer Kontaktfunktion durch das rückstellfähige Kontaktstück verbessert. Since improper deformation of the resilient contact piece is prevented by the contact of the resilient pieces with the restricting portion, the reliability of a contact function is improved by the resilient contact piece.
  • Ein vorderer Endteil des rückstellfähigen Kontaktstücks bildet ferner insbesondere einen verbreiterten Teil mit einer größeren Höhe als ein Bereich dahinter, wobei der verbreiterte Teil vorzugsweise als ein Paar Vorsprungsabschnitte dient, die sowohl von den oberen als auch unteren Kanten bzw. Rändern des rückstellfähigen Kontaktstücks vertikal vorspringen. A front end portion of the resilient contact piece further defines especially a widened portion having a greater height than an area behind the widened portion preferably serves as a pair of projection portions which project vertically from both the top and bottom edges or margins of the resilient contact piece.
  • Diese und andere Aufgaben, Merkmale und Vorteile der vorliegenden Erfindung werden aus dem Studium der folgenden detaillierten Beschreibung bevorzugter Ausführungsformen und der beiliegenden Zeichnungen deutlicher. These and other objects, features and advantages of the present invention will become more apparent upon reading the following detailed description of preferred embodiments and the accompanying drawings. Es ist ersichtlich, dass, obwohl Ausführungsformen separat beschrieben werden, einzelne Merkmale daraus zu zusätzlichen Ausführungsformen kombiniert werden können. It can be seen that even though embodiments are separately described, single features thereof may be combined to additional embodiments.
  • 1 1 ist eine perspektivische Ansicht eines Anschlusspassstücks bzw. -kontakts gemäß einer ersten Ausführungsform, is a perspective view of a terminal fitting or -kontakts according to a first embodiment,
  • 2 2 ist eine Seitenansicht des Anschlusspassstücks bzw. -kontakts, is a side view of the terminal fitting or -kontakts,
  • 3 3 ist ein Schnitt entlang AA von is a section along AA of 2 2 , .
  • 4 4 ist ein Schnitt entlang AA, der einen Zustand zeigt, wo ein Fortsatz bzw. Flachstecker eingesetzt ist, is a section along AA, showing a state where an extension or tab is inserted,
  • 5 5 ist ein Schnitt entlang BB von is a section along BB of 2 2 , .
  • 6 6 ist eine perspektivische Ansicht eines Anschlusspassstücks bzw. -kontakts gemäß einer zweiten Ausführungsform, is a perspective view of a terminal fitting or -kontakts according to a second embodiment,
  • 7 7 ist eine Seitenansicht des Anschlusspassstücks bzw. -kontakts, is a side view of the terminal fitting or -kontakts,
  • 8 8th ist ein Schnitt entlang CC von is a section on CC of 7 7 , .
  • 9 9 ist ein Schnitt entlang CC, der einen Zustand zeigt, wo ein Fortsatz bzw. Flachstecker eingesetzt ist, und is a section along CC showing a state where an extension or tab is used, and
  • 10 10 ist ein Schnitt entlang DD von is a section on DD of 7 7 . ,
  • <Erste Ausführungsform> <First Embodiment>
  • Im Folgenden wird eine erste spezifische Ausführungsform der vorliegenden Erfindung mit Bezug auf Hereinafter, a first specific embodiment of the present invention reference is made to 1 1 bis to 5 5 beschrieben. described. Ein Anschlusspassstück bzw. -kontakt A terminal fitting or contact Link 10 10 der ersten Ausführungsform ist insbesondere im Wesentlichen so geformt, dass es insgesamt in Vorwärts- und Rückwärtsrichtung lang und schmal ist, und zwar durch Montieren eines Anschlusshauptkörpers the first embodiment is in particular substantially formed so that it is long and narrow in forward and backward directions in total, by mounting a connector main body 11 11 und einer Hülle and a cover 12 12 , die voneinander separate Komponenten sind, wie es in Separated from each other separate components as shown in 1 1 bis to 4 4 gezeigt ist. is shown. Der Anschlusshauptkörper The connector main body 11 11 besteht insbesondere aus einer Kupferlegierung und die Hülle in particular consists of a copper alloy and the sheath 12 12 besteht aus einem anderen Material als der Anschlusshauptkörper consists of another material than the connector main body 11 11 , wie Edelstahl oder einem kostengünstigen Material, das nicht Edelstahl ist. Such as stainless steel or an inexpensive material which is not stainless steel. Ein vorderer Bereich (insbesondere ein im Wesentlichen Halbbereich) des Anschlusspassstücks bzw. -kontakts A front portion (particularly a substantially half area) of the terminal fitting or -kontakts 10 10 an einer vorderen Endseite in Vorwärts- und Rückwärtsrichtung ist ein (im Wesentlichen rechteckiger oder polygonaler) Rohrabschnitt on a front end side in back and forth direction is a (substantially rectangular or polygonal) tube portion 13 13 , in den ein Fortsatz bzw. Flachstecker Into which an extension or tab 29 29 eines aufzunehmenden bzw. Vater- bzw. Steckeranschlusses zumindest teilweise in einer Einsetzrichtung ID, insbesondere im Wesentlichen von vorne einzusetzen ist. a male or male terminal connector at least partly is to be inserted from the front in an inserting direction ID, preferably substantially. Wie es in As shown in 1 1 , . 3 3 und and 4 4 gezeigt ist, sind ein oder mehrere rückstellfähige Kontaktstücke is shown, one or more resilient contact pieces 14 14 , die mit dem Flachstecker That with the tab 29 29 rückstellfähig in Kontakt zu bringen sind, zumindest teilweise in dem (insbesondere im Wesentlichen rechteckigen oder polygonalen) Rohrabschnitt are to be brought resiliently in contact, at least partially in the (particularly substantially rectangular or polygonal) tube portion 13 13 aufgenommen bzw. untergebracht. absorbed or accommodated. Ein hinterer Bereich (insbesondere ein im Wesentlichen Halbbereich) des Anschlusspassstücks bzw. -kontakts A rear portion (particularly a substantially half area) of the terminal fitting or -kontakts 10 10 an einer hinteren Endseite ist ein oder umfasst einen Drahtverbindungsabschnitt, der mit einem Draht at a rear end side is or comprises a wire connecting portion with a wire 16 16 zu verbinden ist und insbesondere einen Drahtcrimpabschnitt is to be connected and in particular a wire crimp 15 15 in der Form zumindest einer offenen Trommel bzw. Hülse umfasst, die gecrimpt, gebogen oder gefaltet bzw. geklappt ist und mit dem Draht in the form comprises at least one open barrel or sleeve that is crimped, bent or folded or folded and with the wire 16 16 verbunden ist. connected is.
  • Der Anschlusshauptkörper The connector main body 11 11 wird durch Anwenden von Biegen, Falten bzw. Klappen und/oder Prägen und dergleichen auf ein leitfähiges Plattenmaterial (insbesondere Metallplattenmaterial) gebildet, das ausgestanzt wird oder in eine spezifizierte (vorbestimmte oder vorbestimmbare) Form geschnitten wird. is formed by applying bending, folding or flaps and / or embossing and the like to a conductive plate material (especially metal plate material) which is punched out or cut into a specified (predetermined or predeterminable) shape. Wie es in As shown in 1 1 , . 3 3 und and 4 4 gezeigt ist, ist ein vorderer Endbereich des Anschlusshauptkörpers is shown, a front end portion of the connector main body 11 11 ein Kontaktfunktionsabschnitt a contact function section 17 17 und ein hinterer Endbereich des Anschlusshauptkörpers and a rear end portion of the connector main body 11 11 ist der Drahtverbindungsabschnitt (insbesondere der Drahtcrimpabschnitt is the wire connection portion (particularly the wire crimping 15 15 ). ). Der Kontaktfunktionsabschnitt The contact function section 17 17 enthält einen (insbesondere im Wesentlichen kastenförmigen) Passstück- bzw. Passabschnitt includes a (preferably substantially box-shaped) fitting portion or Passstück- 18 18 , ein oder mehrere, insbesondere ein Paar rückstellfähige Kontaktstücke , One or more, particularly a pair of resilient contact pieces 14 14 und ein oder mehrere, insbesondere zwei Paar rückstellfähige Stücke and one or more, in particular two pairs of resilient pieces 19 19 . , Wie es in As shown in 1 1 , . 3 3 bis to 5 5 gezeigt ist, enthält der Passstück- bzw. Passabschnitt is shown, the fitting portion or Passstück- 18 18 einen unteren Wandabschnitt a lower wall portion 20 20 und ein Paar Seitenwandabschnitte and a pair of sidewall portions 21 21 , die in einem von 0° oder 180° unterschiedlichen Winkel, vorzugsweise im Wesentlichen im rechten Winkel von dem unteren Wandabschnitt Which in an angle different from 0 ° or 180 °, preferably substantially at right angles from the lower wall portion 20 20 (insbesondere beiden (linken und rechten) Kanten bzw. Rändern davon) nach oben stehen oder vorspringen. (In particular two (left and right) edges or edges thereof) are or protrude upward.
  • Wie es in As shown in 1 1 , . 3 3 und and 4 4 gezeigt ist, sind das eine oder die mehreren, insbesondere das Paar rückstellfähige Kontaktstücke is shown, which are one or more, in particular the pair of resilient contact pieces 14 14 insbesondere in der Form von Auslegerarmen, die sich im Wesentlichen nach vorne (Richtung im Wesentlichen entgegengesetzt zu einer Einsetzrichtung ID des Flachsteckers in particular in the form of cantilever arms substantially forward (direction substantially opposite to an inserting direction ID of the tab 29 29 in den (insbesondere im Wesentlichen rechteckigen oder polygonalen) Rohrabschnitt in the (particularly substantially rectangular or polygonal) tube portion 13 13 in Vorwärts- und Rückwärtsrichtung) von den Seitenwandabschnitten in the forward and backward direction) of the side wall portions 21 21 erstrecken, und/oder insbesondere im Wesentlichen bilateral symmetrisch. extend, and / or particularly substantially bilaterally symmetrical. Die Formen der rückstellfähigen Kontaktstücke The shapes of the resilient contact pieces 14 14 sind von oben betrachtet (in einer Richtung, welche die Einsetzrichtung ID des Flachsteckers are viewed from above (in a direction intersecting the inserting direction ID of the tab 29 29 in den (rechteckigen oder polygonalen) Rohrabschnitt in the (rectangular or polygonal) tube portion 13 13 schneidet, und/oder entgegengesetzte laterale Richtungen, in denen das Paar rückstellfähige Kontaktstücke cuts, and / or opposite lateral directions in which the pair of resilient contact pieces 14 14 im Wesentlichen zugewandt sind) gekrümmt, um sich den zusammenpassenden bzw. dazugehörenden rückstellfähigen Kontaktstücken are substantially facing) curved to the matching or corresponding resilient contact pieces 14 14 anzunähern. to approach. Ein Teil, wo ein Zugewandsein-Abstand (lateraler Abstand) zwischen den beiden rückstellfähigen Kontaktstücken A portion where a Zugewandsein distance (lateral distance) between the two resilient contact pieces 14 14 insbesondere am kürzesten ist, dient als ein Kontaktabschnitt in particular is shortest, is used as a contact portion 22 22 mit dem Flachstecker with the tab 29 29 . ,
  • Wie es in As shown in 1 1 gezeigt ist, weist ein vorderer Teil, insbesondere ein vorderer Endteil (Erstreckungsendteil) des rückstellfähigen Kontaktstücks shown, a front portion, especially a front end portion (extension end portion) of the resilient contact piece 14 14 insbesondere eine größere Höhe auf als ein Bereich dahinter, und dieser verbreiterte Bereich dient insbesondere als ein Paar (insbesondere im Wesentlichen vertikal symmetrische) Vorsprungsabschnitte in particular a greater height than an area behind it, and this broadened region serves in particular as a pair of (particularly substantially vertically symmetrical) protrusion portions 23 23 , die sowohl von oberen als auch unteren Kanten bzw. Rändern des rückstellfähigen Kontaktstücks By both upper and lower edges or edges of the resilient contact piece 14 14 vertikal vorspringen. projecting vertically. Jedes rückstellfähige Kontaktstück Each resilient contact piece 14 14 ist insbesondere mit einem oder mehreren, insbesondere einem Paar rückstellfähige Stücke in particular with one or more, particularly a pair of resilient pieces 19 19 gebildet, die sich wie ein Auslegerarm von dem Paar Vorsprungsabschnitte formed like a cantilever arm of the pair of projecting portions 23 23 (Erstreckungsendteil des rückstellfähigen Kontaktstücks (Extension end portion of the resilient contact piece 14 14 ) im Wesentlichen nach hinten (Richtung entgegengesetzt zu einer Erstreckungsrichtung des rückstellfähigen Kontaktstücks ) Is substantially rearward (direction opposite to an extending direction of the resilient contact piece 14 14 von dem Passstück- bzw. Passabschnitt of the fitting portion or Passstück- 18 18 in Vorwärts- und Rückwärtsrichtung) erstrecken. extend in forward and backward direction). Das Paar rückstellfähige Stücke The couple resilient pieces 19 19 , die an bzw. auf jedem rückstellfähigen Kontaktstück Attached to or on each of the resilient contact piece 14 14 gebildet sind, sind bzw. ist insbesondere im Wesentlichen vertikal symmetrisch. are formed, are or is in particular substantially vertically symmetrical. Ferner sind die rückstellfähigen Stücke Furthermore, the resilient pieces 19 19 auf der rechten Seite und diejenigen auf der linken Seite insbesondere im Wesentlichen bilateral symmetrisch. on the right side and those on the left side in particular substantially bilaterally symmetrical. Die Länge bzw. Längen der rückstellfähigen Stücke The length or lengths of resilient pieces 19 19 in Vorwärts- und Rückwärtsrichtung ist bzw. sind insbesondere kürzer als diejenige bzw. diejenigen der rückstellfähigen Kontaktstücke is in the forward and backward direction and in particular are shorter than that or those of the resilient contact pieces 14 14 . , Ferner befinden sich die hinteren Enden (Erstreckungsenden) der rückstellfähigen Stücke Further, there are the rear ends (extending ends) of the resilient pieces 19 19 insbesondere hinter dem Kontaktabschnitt in particular behind the contact portion 22 22 . , Die Formen der rückstellfähigen Stücke The shapes of the resilient pieces 19 19 sind von oben betrachtete gekrümmt, um sich den zusammenpassenden bzw. dazugehörenden rückstellfähigen Stücken are curved from top considered to be the matching or corresponding resilient pieces 19 19 zu nähern. approach.
  • Wie es in As shown in 5 5 gezeigt ist, weist die Hülle is shown, the sleeve 12 12 insbesondere eine im Wesentlichen rohrförmige Form auf und enthält einen unteren Plattenabschnitt in particular, a substantially tubular shape and includes a lower plate portion 24 24 , ein Paar Seitenplattenabschnitte , A pair of side plate portions 25 25 , die in einem von 0° oder 180° unterschiedlichen Winkel, vorzugsweise im Wesentlichen im rechten Winkel von dem unteren Plattenabschnitt Which in an angle different from 0 ° or 180 °, preferably substantially at right angle from the lower plate portion 24 24 (insbesondere den beiden lateralen (linken und rechten) Kanten bzw. Rändern davon) nach oben stehen oder vorspringen, und einen oberen Plattenabschnitt (In particular of which the two lateral (left and right) edges or edges) project upward or forward, and an upper plate portion 26 26 , der sich in einem von 0° oder 180° unterschiedlichen Winkel, vorzugsweise im Wesentlichen im rechten Winkel von der distalen oder oberen Endkante bzw. -rand eines Seitenplattenabschnitts Which extends in an angle different from 0 ° or 180 °, preferably substantially at right angle from the distal or upper end edge of a side plate portion 25 25 erstreckt. extends. Wie es in As shown in 3 3 und and 4 4 gezeigt ist, ist/sind der/die lateralen) (linke und/oder rechte) Seitenplattenabschnitte) is shown, is / are of / lateral) (left and / or right) side plate portions) 25 25 (insbesondere jeder) mit einem oder mehreren, insbesondere einem Paar Begrenzungsabschnitte (Particularly each) with one or more, particularly a pair of restricting portions 27 27 gebildet, die sich schräg einwärts der Hülle formed obliquely inwardly the shell 12 12 zu der Vorderseite hin erstrecken, und zwar insbesondere durch Schneiden und Biegen. extend toward the front side, in particular by cutting and bending. Das Paar Begrenzungsabschnitte The couple limiting sections 27 27 , die an bzw. auf jedem Seitenplattenabschnitt That at or on each side panel section 25 25 gebildet sind, sind bzw. ist insbesondere vertikal symmetrisch. are formed, are or is in particular vertically symmetrical. Ferner sind die rechten Begrenzungsabschnitte Furthermore, the right boundary sections 27 27 und die linken Begrenzungsabschnitte and the left boundary sections 27 27 insbesondere bilateral symmetrisch. in particular bilaterally symmetrical.
  • Die Hülle The case 12 12 ist mit dem Anschlusshauptkörper is connected to the connector main body 11 11 zu montieren, um den Kontaktfunktionsabschnitt to mount to the contact function section 17 17 zumindest teilweise zu umgeben. at least partially surround. In einem Zustand, wo die Hülle In a state where the sheath 12 12 montiert ist, ist der Passstück- bzw. Passabschnitt is mounted, the fitting portion or Passstück- 18 18 an einem hinteren Endteil der Hülle at a rear end portion of the sheath 12 12 angeordnet und der (insbesondere im Wesentlichen rechteckige oder polygonale) Rohrabschnitt arranged and the (particularly substantially rectangular or polygonal) tube portion 13 13 ist durch die Hülle und den Passstück- bzw. Passabschnitt is through the sheath and the fitting portion or Passstück- 18 18 gebildet. educated. Wie es in As shown in 5 5 gezeigt ist, überlappen insbesondere der untere Plattenabschnitt is shown, in particular overlap the lower plate portion 24 24 und der untere. and lower. Wandabschnitt wall section 20 20 im Wesentlichen in Flächen- bzw. Oberflächenkontakt miteinander. substantially in the area or surface contact with each other. Wie es in As shown in 3 3 und and 4 4 gezeigt ist, überlappen die lateralen (linken und rechten) Seitenplattenabschnitte is shown to overlap the lateral (left and right) side plate portions 5 5 und die lateralen (linken und rechten) Seitenwandabschnitte and the lateral (left and right) side wall portions 21 21 insbesondere auch im Wesentlichen in Flächen- bzw. Oberflächenkontakt miteinander. in particular substantially in area or surface contact with each other. Wie es in As shown in 3 3 bis to 5 5 gezeigt ist, sind ferner ein oder mehrere Haltestücke is shown, further comprises one or more retaining pieces 28 28 , die so gefaltet bzw. geklappt sind, dass sie sich im Inneren des Passstück- bzw. Passabschnitts Which are folded or folded to extend in the interior of the fitting portion or Passstück- 18 18 von den oberen Kanten bzw. Rändern der Seitenplattenabschnitte from the upper edges of the side plate portions 25 25 im Wesentlichen nach innen oder unten erstrecken, in engem Kontakt mit den Innenflächen bzw. -oberflächen der lateralen (linken und rechten) Seitenwandabschnitte extend substantially inwardly or down in close contact with the inner faces or surfaces of the lateral (left and right) side wall portions 21 21 gehalten und umgeben bzw. ordnen die Seitenwandabschnitte held and surrounded or arrange the side wall portions 21 21 lateral zumindest teilweise zwischen den Haltestücken laterally at least partly between the holding pieces 28 28 und den Seitenplattenabschnitten and the side plate portions 25 25 an, wodurch die Hülle , causing the envelope 12 12 und der Anschlusshauptkörper and the terminal main body 11 11 in einem montierten Zustand gehalten werden. are held in an assembled state.
  • In dem montierten Zustand der Hülle In the assembled state of the sheath 12 12 und des Anschlusshauptkörpers and the terminal main body 11 11 ist/sind das/die rückstellfähige(n) Kontaktstück(e) is / are the / the resilient (n) contact piece (s) 14 14 im Wesentlichen der/den Innenfläche(n) bzw. -oberfläche(n) des/der lateralen (linken und/oder rechten) Seitenplattenabschnitts/Seitenplattenabschnitte substantially of / the inner surface (s) or surface area (s) of / the lateral (left and / or right) side plate section / side plate portions 25 25 zugewandt, während es/sie beabstandet ist/sind, und das/die hintere(n) Ende(n) (Erstreckungsende(n)) des/der rückstellfähigen Stücks/Stücke face, while it / they is spaced / are, and / rear (s) end (s) (extending end (n)) of the / of the resilient piece / pieces 19 19 ist/sind so angeordnet, dass es/sie mit der/den Innenfläche(n) bzw. -oberfläche(n) des/der lateralen (linken und/oder rechten) Seitenplattenabschnitts/Seitenplattenabschnitte is / are arranged so that it / them with the / the inner surface (s) or surface area (s) of / the lateral (left and / or right) side plate section / side plate portions 25 25 in Kontakt gehalten ist/sind oder dieser/diesen proximal zugewandt ist/sind, wie es in is held in contact / or are of this / these is proximally facing / are as in 3 3 und and 4 4 gezeigt ist. is shown. Ferner ist/sind das/die hintere(n) Ende(n) (Erstreckungsende(n)) des/der rückstellfähigen Stücks/Stücke Further, / is are the / rear (s) end (s) (extending end (n)) of the / of the resilient piece / pieces 19 19 im Wesentlichen dem/den vorderen Ende(n) (Erstreckungsende(n)) des/der Begrenzungsabschnitts/Begrenzungsabschnitte substantially the / the front end (s) (extending end (n)) of / the limiting portion / portions limit 27 27 von vorne zugewandt, während es/sie beabstandet ist/sind. facing from the front, while it / they is spaced / are.
  • Als nächstes werden Funktionen der ersten Ausführungsform beschrieben. Functions of the first embodiment are described next. In dem Prozess des Einsetzens des Flachsteckers In the process of inserting the tab 29 29 in den (insbesondere im Wesentlichen rechteckigen oder polygonalen) Rohrabschnitt in the (particularly substantially rectangular or polygonal) tube portion 13 13 verformt der Flachstecker deforms the tab 29 29 das eine oder die mehreren rückstellfähigen Kontaktstücke the one or more resilient contact pieces 14 14 nach außen, insbesondere stößt bzw. drängt sich selbst zwischen die linken und rechten rückstellfähigen Kontaktstücke outwards, in particular abuts or pushes itself between the left and right resilient contact pieces 14 14 , wodurch die beiden rückstellfähigen Kontaktstücke Whereby the two resilient contact pieces 14 14 rückstellfähig verformt werden, um sich lateral voneinander weg zu bewegen. be resiliently deformed to move laterally away from each other. Wenn das/die rückstellfähige(n) Kontaktstück(e) If the / the resilient (n) contact piece (s) 14 14 rückstellfähig verformt wird/werden, wird/werden das/die rückstellfähige(n) Stück(e) is deformed resiliently / are is / are the / the resilient (s) piece (s) 19 19 rückstellfähig verformt, um lateral abzuweichen bzw. umgelenkt zu werden (insbesondere sich im Wesentlichen lateral voneinander weg zu bewegen), wobei die Erstreckungsenden davon mit dem/den Seitenplattenabschnitt(en) resiliently deformed so as to deviate laterally or to be deflected (particularly substantially laterally away from each other to move), the extending ends thereof with the / the side plate portion (s) 25 25 in Kontakt gehalten werden, und das/die Erstreckungsende(n) des/der rückstellfähigen Kontaktstücks/Kontaktstücke are kept in contact, and / the extending end (s) of the / of the resilient contact piece / contact pieces 19 19 wird/werden nach hinten verlagert, während es/sie mit dem/den Seitenplattenabschnitt(en) is / are displaced to the rear, while it / them with the / the side plate portion (s) 25 25 in Kontakt gleitet/gleiten. slides / slide in contact. Wie es in As shown in 4 4 gezeigt ist, sind Beträge rückstellfähiger Verformung und rückstellfähige Rückkehr- bzw. Rückstellkräfte des/der rückstellfähigen Kontaktstücks/Kontaktstücke is shown, amounts of resilient deformation and resilient Rückkehr- or restoring forces of the / of the resilient contact piece / contact pieces 14 14 maximiert, und Beträge rückstellfähiger Verformung und rückstellfähige Rückkehr- bzw. Rückstellkräfte des/der rückstellfähigen Stücks/Stücke maximized, and the amounts of resilient deformation and resilient Rückkehr- or restoring forces of / the resilient piece / pieces 19 19 sind maximiert, wenn der Einsetzvorgang des Flachsteckers are maximized when the insertion of the tab 29 29 abgeschlossen ist. is completed.
  • Es ist zu beachten, dass, wenn der Flachstecker It should be noted that when the tab 29 29 ordnungsgemäß in den Rohrabschnitt properly into the pipe section 13 13 eingesetzt ist, das/die rückstellfähigen Kontaktstück(e) is inserted, the / the resilient contact piece (s) 19 19 nicht mit dem/den Begrenzungsabschnitt(en) not with the / the restricting portion (s) 27 27 in Kontakt kommt/kommen. is coming / in contact. Wenn der Flachstecker If the tab 29 29 jedoch in einer nicht ordnungsgemäßen Stellung bzw. Haltung eingesetzt ist, nimmt der Betrag rückstellfähiger Verformung des rückstellfähigen Kontaktstücks However, used in an improper position or attitude, the amount increases of resilient deformation of the resilient contact piece 14 14 über einen ordnungsgemäßen Bereich hinaus zu und das rückstellfähige Kontaktstück to a proper range out and the resilient contact piece 14 14 wird so verformt, dass es knickt, wobei das/die Erstreckungsende(n) des/der rückstellfähigen Kontaktstücks/Kontaktstücke is deformed so that it bends, said / the extending end (s) of the / of the resilient contact piece / contact pieces 19 19 mit dem/den vorderen Ende(n) des/der Begrenzungsabschnitts/Begrenzungsabschnitte with / the front end (s) of / the limiting portion / portions limit 27 27 in Kontakt kommt/kommen, während der Betrag rückstellfähiger Verformung des rückstellfähigen Kontaktstücks comes into contact / come, while the amount of resilient deformation of the resilient contact piece 14 14 innerhalb des Bereichs rückstellfähiger Nachgiebigkeit bzw. Federwirkung fällt. falls within the range of resilient flexibility or spring effect. Somit wird jegliche weitere nicht ordnungsgemäße rückstellfähige Verformung des rückstellfähigen Kontaktstücks Thus, any further improper resilient deformation of the resilient contact piece 14 14 verhindert bzw. behindert. prevented or hindered. Auf diese Weise wird bei dieser Ausführungsform verhindert, dass das/die rückstellfähige(n) Kontaktstück(e) In this way it is prevented with this embodiment that the / the resilient (n) contact piece (s) 14 14 über seine/ihre Nachgiebigkeits- bzw. Federwirkungsgrenze hinaus verformt und geknickt wird. is deformed about his / her Nachgiebigkeits- or spring effect limit and kinked.
  • Das Anschlusspassstück bzw. -kontakt The terminal fitting or contact Link 10 10 dieser ersten Ausführungsform enthält den Anschlusshauptkörper this first embodiment includes the connector main body 11 11 , der mit dem Passstück- bzw. Passabschnitt Connected to the fitting portion or Passstück- 18 18 und dem/den rückstellfähigen Kontaktstücken) and / the resilient contact pieces) 14 14 gebildet ist, und die Hülle is formed, and the shell 12 12 , die eine Komponente separat von dem Anschlusshauptkörper Having a component separate from the connector main body 11 11 ist und im Wesentlichen die Form eines (insbesondere im Wesentlichen rechteckigen oder polygonalen) Rohrs aufweist, welches das/die rückstellfähigen) Kontaktstücke) and having substantially the form of a (particularly substantially rectangular or polygonal) tube, which is the / the resilient) contact pieces) 14 14 zumindest teilweise umgibt, indem es mit dem Anschlusshauptkörper at least partially surrounds, by reacting it with the terminal main body 11 11 durch Eingriff mit dem Passstück- bzw. Passabschnitt by engagement with the mating portion or Passstück- 18 18 montiert ist. is mounted. Obwohl es relativ teuer ist, muss ein elektrisch leitfähiges Material, wie eine Kupferlegierung, als das Material des Anschlusshauptkörpers Although it is relatively expensive, has an electrically conductive material such as a copper alloy as the material of the terminal main body 11 11 verwendet werden, der mit dem/den rückstellfähigen Kontaktstücken) be used, connected to the / the resilient contact pieces) 14 14 gebildet ist. is formed. Die Hülle The case 12 12 ist die Komponente separat von dem Anschlusshauptkörper the component is separate from the connector main body 11 11 und erfordert daher keine elektrische Leitfähigkeit. and therefore requires no electrical conductivity. Somit kann ein kostengünstiges Material verwendet werden. Thus, an inexpensive material can be used. Daher können Kosten des Anschlusspassstücks bzw. -kontakts Therefore, cost of the terminal fitting or -kontakts can 10 10 dieser ersten Ausführungsform verglichen mit dem Fall verringert werden, wo ein Anschlusspassstück bzw. -kontakt vollständig aus einem teuren, elektrisch leitfähigen Material besteht. this first embodiment is compared can be reduced where a terminal fitting is completely or contact Link from an expensive electrically conductive material with the case.
  • Ferner entspricht der Passstück- bzw. Passabschnitt Further, the fitting portion corresponding to or Passstück- 18 18 insbesondere im Wesentlichen nur dem hinteren Endteil (einem Endteil) der Hülle in particular, essentially only the rear end portion (an end portion) of the envelope 12 12 in einer Längenrichtung, und das/die rückstellfähigen) Kontaktstücke) in a length direction, and / the resilient) contact pieces) 14 14 erstreckt/erstrecken sich im Wesentlichen wie ein Auslegerarm von dem Passstück- bzw. Passabschnitt extends / extend essentially like a cantilever arm of the fitting portion or Passstück- 18 18 in der Längenrichtung der Hülle in the length direction of the sheath 12 12 nach vorne. Forward. Gemäß dieser Konfiguration kann eine Abmessung des Passstück- bzw. Passabschnitts According to this configuration, a dimension of the fitting portion or Passstück- 18 18 in der Längenrichtung der Hülle in the length direction of the sheath 12 12 kurz sein, weshalb das Anschlusspassstück bzw. -kontakt be short, so contact Link the terminal fitting or 10 10 dieser ersten Ausführungsform die Materialkosten für den Anschlusshauptkörper this first embodiment, the material costs of the terminal main body 11 11 verglichen mit dem Fall senken kann, wo sich ein Passstück- bzw. Passabschnitt über die gesamte Länge einer Hülle erstreckt. may decrease compared with the case where a Passstück- or fitting portion extends over the entire length of a shell.
  • Der Anschlusshauptkörper The connector main body 11 11 ist ferner insbesondere mit dem Paar rückstellfähige Stücke further in particular with the pair of resilient pieces 19 19 gebildet, die sich von den gegenüberliegenden bzw. entgegensetzten Seitenkanten bzw. -rändern jedes rückstellfähigen Kontaktstücks formed Area Borders from the opposite or opposed side edges or each resilient contact piece 14 14 in einer Breitenrichtung erstrecken und/oder mit der Innenwandfläche bzw. -oberfläche der Hülle extending in a width direction and / or with the inner wall surface of the sheath 12 12 rückstellfähig in Kontakt gebracht werden. be resiliently brought into contact. Selbst wenn eine externe Kraft wirkt, die das rückstellfähige Kontaktstück Even if an external force is applied to the resilient contact piece 14 14 neigt, kommt das Paar rückstellfähige Stücke tends to the pair of resilient pieces is 19 19 rückstellfähig mit der Innenwandfläche bzw. -oberfläche des Rohrabschnitts resiliently with the inner wall surface of the pipe section 13 13 in Kontakt. in contact. Dadurch wird das Neigen des rückstellfähigen Kontaktstücks Thereby, the inclination of the resilient contact piece 14 14 verhindert. prevented. Ferner ist die Hülle Further, the envelope 12 12 insbesondere mit dem einen oder den mehreren Begrenzungsabschnitten gebildet, die nicht ordnungsgemäße Verformungen der rückstellfähigen Kontaktstücke begrenzen, und zwar insbesondere durch den Kontakt der Erstreckungsendkante(n) des/der rückstellfähigen Stücks/Stücke in particular formed with the one or more boundary portions, which limit improper deformation of the resilient contact pieces, and in particular by the contact of the extension end edge (s) of / the resilient piece / pieces 19 19 damit. in order to. Gemäß dieser Konfiguration wird die Zuverlässigkeit der Kontaktfunktion durch die rückstellfähigen Kontaktstücke According to this configuration, the reliability of the contact function by the resilient contact pieces 14 14 verbessert, da nicht ordnungsgemäße Verformungen der rückstellfähigen Kontaktstücke improved because improper deformation of the resilient contact pieces 14 14 durch den Kontakt der rückstellfähigen Stücke by contact of the resilient pieces 19 19 mit den Begrenzungsabschnitten with the boundary sections 27 27 verhindert werden. be prevented.
  • Um also eine Kostensenkung zu ermöglichen, enthält ein Anschlusspassstück bzw. -kontakt So to enable cost reduction, includes a terminal fitting or contact Link 10 10 einen Anschlusshauptkörper a connector main body 11 11 , der mit einem Passstück- bzw. Passabschnitt Provided with a fitting portion or Passstück- 18 18 und einem oder mehreren rückstellfähigen Kontaktstücken and one or more resilient contact pieces 14 14 gebildet ist, und eine Hülle is formed, and a shell 12 12 , die eine Komponente separate von dem Anschlusshauptkörper To separate a component from the connector main body 11 11 ist und die Form eines Rohrs aufweist, welches das/die rückstellfähigen) Kontaktstücke) and having the shape of a tube, which is the / the resilient) contact pieces) 14 14 zumindest teilweise umgibt, indem es mit dem Anschlusshauptkörper at least partially surrounds, by reacting it with the terminal main body 11 11 durch Eingriff mit dem Passstück- bzw. Passabschnitt by engagement with the mating portion or Passstück- 18 18 montiert ist. is mounted. Obwohl es relativ teuer ist, muss ein elektrisch leitfähiges Material, wie eine Kupferlegierung, als das Material des Anschlusshauptkörpers Although it is relatively expensive, has an electrically conductive material such as a copper alloy as the material of the terminal main body 11 11 verwendet werden, der mit dem/den rückstellfähigen Kontaktstücken) be used, connected to the / the resilient contact pieces) 14 14 gebildet ist. is formed. Für die Hülle For the shell 12 12 kann jedoch ein kostengünstiges Material verwendet werden, da keine elektrische Leitfähigkeit erforderlich ist. However, an inexpensive material can be used, since no electrical conductivity is required. Daher können Kosten verglichen mit dem Fall verringert werden, wo ein Anschlusspassstück bzw. -kontakt vollständig aus einem teuren, elektrisch leitfähigen Material besteht. Therefore cost compared to the case can be reduced where a terminal fitting and is composed of an expensive electrically conductive material contact Link complete.
  • <Zweite Ausführungsform> <Second Embodiment>
  • Im Folgenden wird eine zweite spezifische Ausführungsform der vorliegenden Erfindung mit Bezug auf Hereinafter, a second specific embodiment of the present invention reference is made to 6 6 bis to 10 10 beschrieben. described. Ein Anschlusspassstück bzw. -kontakt A terminal fitting or contact Link 30 30 der zweiten Ausführungsform ist so geformt, dass es insgesamt in Vorwärts- und Rückwärtsrichtung lang und schmal ist, und zwar durch Montieren eines Anschlusshauptkörpers the second embodiment is formed so that it is long and narrow in forward and backward directions in total, by mounting a connector main body 31 31 und einer Hülle and a cover 32 32 , die voneinander separate Komponenten sind, wie es in Separated from each other separate components as shown in 6 6 , . 8 8th und and 9 9 gezeigt ist. is shown. Der Anschlusshauptkörper The connector main body 31 31 besteht insbesondere aus einer Kupferlegierung und die Hülle in particular consists of a copper alloy and the sheath 32 32 besteht insbesondere aus einem anderen Material als der Anschlusshauptkörper consists in particular of a different material than the connector main body 31 31 , wie Edelstahl oder einem kostengünstigen Material, das nicht Edelstahl ist. Such as stainless steel or an inexpensive material which is not stainless steel. Ein vorderer Bereich des Anschlusspassstücks bzw. -kontakts A forward portion of the terminal fitting or -kontakts 30 30 (insbesondere ein im Wesentlichen Halbbereich des Anschlusspassstücks bzw. -kontakts (In particular, a substantially half portion of the terminal fitting or -kontakts 30 30 an einer vorderen Endseite in Vorwärts- und Rückwärtsrichtung) ist ein (im Wesentlichen rechteckiger oder polygonaler) Rohrabschnitt on a front end side in back and forth direction) is a (substantially rectangular or polygonal) tube portion 33 33 , in den ein Fortsatz bzw. Flachstecker Into which an extension or tab 47 47 eines aufzunehmenden bzw. Vater- bzw. Steckeranschlusses zumindest teilweise in einer Einsetzrichtung ID, insbesondere im Wesentlichen von vorne einzusetzen ist. a male or male terminal connector at least partly is to be inserted from the front in an inserting direction ID, preferably substantially. Ein oder mehrere rückstellfähige Kontaktstücke One or more resilient contact pieces 34 34 , die mit dem Flachstecker That with the tab 47 47 rückstellfähig in Kontakt zu bringen sind, sind zumindest teilweise in dem (insbesondere im Wesentlichen rechteckigen oder polygonalen) Rohrabschnitt are to be brought resiliently in contact, are at least partly accommodated in the (particularly substantially rectangular or polygonal) tube portion 33 33 aufgenommen bzw. untergebracht. absorbed or accommodated. Wie es in As shown in 6 6 bis to 9 9 gezeigt ist, ist ein hinterer Bereich des Anschlusspassstücks bzw. -kontakts is shown, a rear portion of the terminal fitting or -kontakts 30 30 (insbesondere ein im Wesentlichen Halbbereich des Anschlusspassstücks bzw. -kontakts (In particular, a substantially half portion of the terminal fitting or -kontakts 30 30 an einer hinteren Endseite) ein Drahtverbindungsabschnitt, der mit einem Draht at a rear end side), a wire connecting portion with a wire 36 36 zu verbinden ist und insbesondere einen Drahtcrimpabschnitt is to be connected and in particular a wire crimp 35 35 in der Form zumindest einer offenen Trommel bzw. Hülse umfasst oder dieser ist, die gecrimpt, gebogen oder gefaltet bzw. geklappt ist und mit dem Draht comprises in the form of at least one open barrel or sleeve, or it is, which is crimped, bent or folded or folded and with the wire 36 36 verbunden ist. connected is.
  • Der Anschlusshauptkörper The connector main body 31 31 wird durch Anwenden von Biegen, Falten bzw. Klappen und/oder Prägen und dergleichen auf ein leitfähiges Plattenmaterial (insbesondere Metallplattenmaterial) gebildet, das ausgestanzt wird oder in eine spezifizierte (vorbestimmte oder vorbestimmbare) Form geschnitten wird. is formed by applying bending, folding or flaps and / or embossing and the like to a conductive plate material (especially metal plate material) which is punched out or cut into a specified (predetermined or predeterminable) shape. Wie es in As shown in 6 6 , . 8 8th und and 9 9 gezeigt ist, ist ein vorderer Endbereich des Anschlusshauptkörpers is shown, a front end portion of the connector main body 31 31 ein Kontaktfunktionsabschnitt a contact function section 37 37 und ein hinterer Endbereich des Anschlusshauptkörpers and a rear end portion of the connector main body 31 31 ist der Drahtverbindungsabschnitt (insbesondere der Drahtcrimpabschnitt is the wire connection portion (particularly the wire crimping 35 35 ). ). Der Kontaktfunktionsabschnitt The contact function section 37 37 enthält einen (insbesondere im Wesentlichen kastenförmigen) Passstück- bzw. Passabschnitt includes a (preferably substantially box-shaped) fitting portion or Passstück- 38 38 und ein oder mehrere, insbesondere ein Paar rückstellfähige Kontaktstücke and one or more, particularly a pair of resilient contact pieces 34 34 . , Wie es in As shown in 8 8th bis to 10 10 gezeigt ist, enthält der Passstück- bzw. Passabschnitt is shown, the fitting portion or Passstück- 38 38 einen unteren Wandabschnitt a lower wall portion 39 39 und ein Paar Seitenwandabschnitte and a pair of sidewall portions 40 40 , die in einem von 0° oder 180° unterschiedlichen Winkel, vorzugsweise im Wesentlichen im rechten Winkel von dem unteren Wandabschnitt Which in an angle different from 0 ° or 180 °, preferably substantially at right angles from the lower wall portion 39 39 (insbesondere beiden lateralen (linken und rechten) Kanten bzw. Rändern davon) nach oben stehen oder vorspringen. (Particularly both lateral (left and right) edges or edges thereof) are or protrude upward. Wie es in As shown in 6 6 , . 8 8th und and 9 9 gezeigt ist, erstreckt bzw. erstrecken sich ein oder mehrere, insbesondere ein Paar (insbesondere im Wesentlichen bilateral symmetrische) plattenartige Abschnitte is shown, extends or extend one or a plurality of, particularly a pair of (preferably substantially bilaterally symmetrical) plate-like portions 41 41 in der Form von flachen Platten von dem Paar Seitenwandabschnitte in the form of flat plates of the pair of side wall portions 40 40 nach vorne (Richtung im Wesentlichen entgegengesetzt zu der Einsetzrichtung ID des Flachsteckers forward (direction substantially opposite to the inserting direction ID of the tab 47 47 in den Rohrabschnitt into the pipe section 33 33 in Vorwärts- und Rückwärtsrichtung). in forward and reverse direction). Die plattenartigen Abschnitte The plate-like portions 41 41 und die Seitenwandabschnitte and the side wall sections 40 40 sind insbesondere im Wesentlichen bündig und durchgängig miteinander. are in particular substantially flush and continuous with each other.
  • Wie es in As shown in 6 6 , . 8 8th und and 9 9 gezeigt ist, ist der (insbesondere jeder) plattenartige Abschnitt is shown, the (particularly each) plate-like portion 41 41 mit dem rückstellfähigen Kontaktstück with the resilient contact piece 34 34 insbesondere durch Schneiden eines Teils davon und Drehen des geschnittenen Teils nach vorne (in im Wesentlichen derselben Richtung wie eine Erstreckungsrichtung des plattenartigen Abschnitts (Particularly by cutting a part thereof, and rotating the cut part forward in substantially the same direction as an extending direction of the plate-like portion 41 41 von dem Passstück- bzw. Passabschnitt of the fitting portion or Passstück- 38 38 ) gebildet. ) educated. Das hintere Ende (Basisende) des rückstellfähigen Kontaktstücks The rear end (base end) of the resilient contact piece 34 34 ist mit dem plattenartigen Abschnitt is connected to the plate-like portion 41 41 (insbesondere einem vorderen Endteil davon) verbunden und das vordere Ende davon befindet sich weiter vorne als das des plattenartigen Abschnitts (Especially a front end portion thereof) and the front end thereof is located more forward than that of the plate-like portion 41 41 . , Das Paar rückstellfähige Kontaktstücke The couple resilient contact pieces 34 34 , die an dem Paar plattenartige Abschnitte , The plate-like portions of the pair 41 41 gebildet sind, sind insbesondere im Wesentlichen bilateral symmetrisch. are formed, in particular bilaterally symmetrical substantially. Die Formen der rückstellfähigen Kontaktstücke The shapes of the resilient contact pieces 34 34 sind von oben betrachtet (in einer Richtung, welche die Einsetzrichtung ID des Flachsteckers are viewed from above (in a direction intersecting the inserting direction ID of the tab 47 47 in den Rohrabschnitt into the pipe section 33 33 schneidet, und/oder entgegengesetzte laterale Richtungen, in denen das Paar rückstellfähige Kontaktstücke cuts, and / or opposite lateral directions in which the pair of resilient contact pieces 34 34 im Wesentlichen zugewandt sind) gekrümmt, um sich den zusammenpassenden bzw. dazugehörenden rückstellfähigen Kontaktstücken are substantially facing) curved to the matching or corresponding resilient contact pieces 34 34 anzunähern. to approach. Ein Teil, wo ein Zugewandsein-Abstand (lateraler Abstand) zwischen den beiden rückstellfähigen Kontaktstücken A portion where a Zugewandsein distance (lateral distance) between the two resilient contact pieces 34 34 am kürzesten ist, dient als ein Kontaktabschnitt is the shortest, is used as a contact portion 42 42 mit dem Flachstecker with the tab 47 47 . , Der Kontaktabschnitt The contact section 42 42 ist insbesondere an einer Position weiter vorne als die vorderen Enden der plattenartigen Abschnitte in particular at a position further forward than the front ends of the plate-like portions 41 41 angeordnet. arranged.
  • Wie es in As shown in 7 7 und and 10 10 gezeigt ist, enthält die Hülle is shown, the sleeve 32 32 einen unteren Plattenabschnitt a lower plate portion 43 43 , ein Paar Seitenplattenabschnitte , A pair of side plate portions 44 44 , die in einem von 0° oder 180° unterschiedlichen Winkel, vorzugsweise im Wesentlichen im rechten Winkel von dem unteren Plattenabschnitt Which in an angle different from 0 ° or 180 °, preferably substantially at right angle from the lower plate portion 43 43 (insbesondere den beiden lateralen (linken und rechten) Kanten bzw. Rändern davon) nach oben stehen oder vorspringen, und einen oberen Plattenabschnitt (In particular of which the two lateral (left and right) edges or edges) project upward or forward, and an upper plate portion 45 45 , der sich in einem von 0° oder 180° unterschiedlichen Winkel, vorzugsweise im Wesentlichen im rechten Winkel von der distalen oder oberen Endkante bzw. -rand eines Seitenplattenabschnitts Which extends in an angle different from 0 ° or 180 °, preferably substantially at right angle from the distal or upper end edge of a side plate portion 44 44 erstreckt. extends. Die Hülle The case 32 32 ist mit dem Anschlusshauptkörper is connected to the connector main body 31 31 montiert, um den Kontaktfunktionsabschnitt mounted to the contact function section 37 37 zumindest teilweise zu umgeben. at least partially surround. In einem Zustand, wo die Hülle In a state where the sheath 32 32 montiert ist, ist der Passstück- bzw. Passabschnitt is mounted, the fitting portion or Passstück- 38 38 an einem hinteren Endteil der Hülle at a rear end portion of the sheath 32 32 angeordnet und der (insbesondere im Wesentlichen rechteckige oder polygonale) Rohrabschnitt arranged and the (particularly substantially rectangular or polygonal) tube portion 33 33 ist durch die Hülle is through the shell 32 32 , den Passstück- bzw. Passabschnitt The fitting portion or Passstück- 38 38 und die plattenartigen Abschnitte and the plate-like portions 41 41 gebildet. educated. Wie es in As shown in 10 10 gezeigt ist, überlappen der untere Plattenabschnitt As shown, the lower plate portion overlap 43 43 und der untere Wandabschnitt and the lower wall portion 39 39 zumindest teilweise im Wesentlichen in Flächen- bzw. Oberflächenkontakt miteinander. at least partially substantially in the area or surface contact with each other. Wie es in As shown in 8 8th und and 9 9 gezeigt ist, überlappen die lateralen (linken und rechten) Seitenplattenabschnitte is shown to overlap the lateral (left and right) side plate portions 44 44 und die lateralen (linken und rechten) Seitenwandabschnitte and the lateral (left and right) side wall portions 40 40 insbesondere auch zumindest teilweise im Wesentlichen in Flächen- bzw. Oberflächenkontakt miteinander und die lateralen (linken und rechten) Seitenplattenabschnitte in particular also at least partially substantially in the area or surface contact with each other and the lateral (left and right) side plate portions 44 44 und die lateralen (linken und rechten) plattenartigen Abschnitte and the lateral (left and right) plate-like portions 41 41 überlappen auch zumindest teilweise im Wesentlichen in Flächen- bzw. Oberflächenkontakt miteinander. also overlap at least partially with each other substantially in the area or surface contact. Wie es in As shown in 10 10 gezeigt ist, sind ferner ein oder mehrere Haltestücke is shown, further comprises one or more retaining pieces 46 46 , die so gefaltet bzw. geklappt sind, dass sie sich im Inneren des Passstück- bzw. Passabschnitts Which are folded or folded to extend in the interior of the fitting portion or Passstück- 38 38 von den distalen oder oberen Kanten bzw. Rändern der Seitenplattenabschnitte from the distal or upper edges of the side plate portions 44 44 nach innen oder unten erstrecken, in engem Kontakt mit den Innenflächen bzw. -oberflächen der lateralen (linken und rechten) Seitenwandabschnitte extend inwardly or down in close contact with the inner faces or surfaces of the lateral (left and right) side wall portions 40 40 gehalten und/oder umgeben bzw. ordnen die Seitenwandabschnitte held and / or surrounded and arrange the side wall portions 40 40 lateral zumindest teilweise zwischen den Haltestücken laterally at least partly between the holding pieces 46 46 und den Seitenplattenabschnitten and the side plate portions 44 44 an, wodurch die Hülle , causing the envelope 32 32 und der Anschlusshauptkörper and the terminal main body 31 31 in einem montierten Zustand gehalten werden. are held in an assembled state. In dem montierten Zustand der Hülle In the assembled state of the sheath 32 32 und des Anschlusshauptkörpers and the terminal main body 31 31 sind die vorderen Enden (Erstreckungsenden) der rückstellfähigen Kontaktstücke are the front ends (extending ends) of the resilient contact pieces 34 34 insbesondere im Wesentlichen so angeordnet, dass sie den Innenflächen bzw. -oberflächen der lateralen (linken und rechten) Seitenplattenabschnitte in particular essentially arranged so that the inner faces or surfaces of the lateral (left and right) side plate portions 44 44 zugewandt sind, während sie beabstandet sind, wie es in face, while they are spaced apart as shown in 8 8th und and 9 9 gezeigt ist. is shown.
  • Als nächstes werden Funktionen dieser zweiten Ausführungsform beschrieben. Features of this second embodiment are described. In dem Prozess des Einsetzens des Flachsteckers In the process of inserting the tab 47 47 in den (insbesondere im Wesentlichen rechteckigen oder polygonalen) Rohrabschnitt in the (particularly substantially rectangular or polygonal) tube portion 33 33 verformt der Flachstecker deforms the tab 47 47 das/die rückstellfähigen Kontaktstück(e) the / the resilient contact piece (s) 34 34 rückstellfähig, insbesondere stößt bzw. drängt bzw. sich selbst zwischen die lateralen (linken und rechten) rückstellfähigen Kontaktstücke resiliently, in particular abuts or pushes himself or resilient between the lateral (left and right) contact pieces 34 34 , wodurch das (insbesondere die beiden) rückstellfähigen Kontaktstück(e) Whereby the (particularly both) the resilient contact piece (s) 34 34 rückstellfähig lateral nach außen verformt wird/werden, um sich lateral voneinander weg zu bewegen. is / are resiliently deformed laterally outward to move laterally away from each other. Wie es in As shown in 9 9 gezeigt ist, sind Beträge rückstellfähiger Verformung und rückstellfähige Rückkehr- bzw. Rückstellkräfte des/der rückstellfähigen Kontaktstücks/Kontaktstücke is shown, amounts of resilient deformation and resilient Rückkehr- or restoring forces of the / of the resilient contact piece / contact pieces 34 34 maximiert, wenn der Einsetzvorgang des Flachsteckers maximized when the insertion of the tab 47 47 abgeschlossen ist. is completed.
  • Das Anschlusspassstück bzw. -kontakt The terminal fitting or contact Link 30 30 dieser zweiten Ausführungsform enthält den Anschlusshauptkörper This second embodiment includes the connector main body 31 31 , der mit dem Passstück- bzw. Passabschnitt Connected to the fitting portion or Passstück- 38 38 und dem/den rückstellfähigen Kontaktstück(en) and / the resilient contact piece (s) 34 34 gebildet ist, und die Hülle is formed, and the shell 32 32 , die eine Komponente separat von dem Anschlusshauptkörper Having a component separate from the connector main body 31 31 ist und im Wesentlichen die Form eines (insbesondere im Wesentlichen rechteckigen oder polygonalen) Rohrs aufweist, welches die rückstellfähigen Kontaktstücke and having substantially the form of a (particularly substantially rectangular or polygonal) tube which, the resilient contact pieces 34 34 zumindest teilweise umgibt, indem es mit dem Anschlusshauptkörper at least partially surrounds, by reacting it with the terminal main body 31 31 durch Eingriff mit dem Passstück- bzw. Passabschnitt by engagement with the mating portion or Passstück- 38 38 montiert ist. is mounted. Obwohl es relativ teuer ist, muss ein elektrisch leitfähiges Material, wie eine Kupferlegierung, als das Material des Anschlusshauptkörpers Although it is relatively expensive, has an electrically conductive material such as a copper alloy as the material of the terminal main body 31 31 verwendet werden, der mit den rückstellfähigen Kontaktstücken be used with the resilient contact pieces 34 34 gebildet ist. is formed. Die Hülle The case 32 32 ist die Komponente separat von dem Anschlusshauptkörper the component is separate from the connector main body 31 31 und elektrische Leitfähigkeit ist für diese nicht erforderlich oder muss nicht erforderlich sein. and electrical conductivity is not required for this or may not be necessary. Somit kann ein kostengünstiges Material verwendet werden. Thus, an inexpensive material can be used. Daher können Kosten des Anschlusspassstücks bzw. -kontakts Therefore, cost of the terminal fitting or -kontakts can 30 30 dieser zweiten Ausführungsform verglichen mit dem Fall verringert werden, wo ein Anschlusspassstück bzw. -kontakt vollständig aus einem teuren, elektrisch leitfähigen Material besteht. this second embodiment is reduced compared to where a terminal fitting is completely or contact Link from an expensive electrically conductive material with the case.
  • Der Anschlusshauptkörper The connector main body 31 31 enthält ferner den/die plattenartigen Abschnitt(e) further comprises the / the plate-like portion (s) 41 41 , der/die sich wie ein Auslegerarm entlang einer Längenrichtung der Hülle Who / which is like a cantilever arm along a length direction of the sheath 32 32 von dem Passstück- bzw. Passabschnitt of the fitting portion or Passstück- 38 38 nach vorne erstreckt/erstrecken, und das/die rückstellfähige(n) Kontaktstück(e) extends forward / extend, and / the resilient (n) contact piece (s) 34 34 ist/sind insbesondere durch Schneiden von Teilen der plattenartigen Abschnitte is / are in particular by cutting parts of the plate-like portions 41 41 und Drehen der geschnittenen Teile in im Wesentlichen derselben Richtung wie eine Erstreckungsrichtung des/der plattenartigen Abschnitts/Abschnitte and rotating the cut parts in substantially the same direction as an extending direction of the / of the plate-like portion / portions 41 41 gebildet. educated. Gemäß dieser Konfiguration wird/werden die Länge(n) des/der rückstellfähigen Kontaktstücks/Kontaktstücke According to this configuration is / are the length (n) of the / of the resilient contact piece / contact pieces 34 34 in der Längenrichtung der Hülle in the length direction of the sheath 32 32 kürzer, wodurch nimmt Rückstellkräfte des/der rückstellfähigen Kontaktstücks/Kontaktstücke shorter, thus taking restoring forces of the / of the resilient contact piece / contact pieces 34 34 zunehmen, um einen Kontaktdruck zu erhöhen. increase, to increase a contact pressure.
  • <Andere Ausführungsformen> <Other embodiments>
  • Die vorliegende Erfindung ist nicht auf die oben beschriebenen und dargestellten Ausführungsformen beschränkt. The present invention is not limited to the above described and illustrated embodiments. Beispielsweise sind die folgenden Ausführungsformen ebenfalls durch den technischen Rahmen der vorliegenden Erfindung umfasst. For example, the following embodiments are also embraced by the technical scope of the present invention.
    • (1) Obwohl bei der obigen ersten und zweiten Ausführungsform der Anschlusshauptkörper mit dem Drahtcrimpabschnitt in der Form einer offenen Hülse als ein Mittel zum Verbinden des Anschlusshauptkörpers und des Drahts gebildet ist, kann die vorliegende Erfindung auch in dem Fall angewandt werden, wo ein Anschlusshauptkörper und ein Draht unter Verwendung eines anderen Verbindungsmittels verbunden werden, wie einer Isolierverlagerungsklinge bzw. -schneide, einem Lötglied oder dergleichen. (1) Although it is formed in the above first and second embodiment of the connector main body with the wire crimping portion in the form of an open sleeve as a means for connecting the connector main body and the wire, the present invention can also be applied in the case where a terminal main body and a wire to be connected using a different connection means, such as a Isolierverlagerungsklinge or -schneide, a Lötglied or the like.
    • (2) Obwohl bei der obigen ersten und zweiten Ausführungsform der Anschlusshauptkörper mit dem Draht verbunden ist, kann die vorliegende Erfindung auch in dem Fall des Verbindens eines Anschlusshauptkörpers mit einer Leiterplatte angewandt werden. (2) Although connected in the above first and second embodiment of the connector main body with the wire, the present invention can be applied also in the case of connecting a connector main body with a circuit board.
    • (3) Obwohl bei der obigen ersten und zweiten Ausführungsform ein Paar rückstellfähige Kontaktstücke vorgesehen ist, kann nur ein rückstellfähiges Kontaktstück vorgesehen sein. (3) Although a pair of resilient contact pieces provided in the above first and second embodiments can be only a resilient contact piece is provided.
    • (4) Obwohl bei der obigen ersten und zweiten Ausführungsform der Anschlusshauptkörper aus einer Kupferlegierung besteht und die Hülle aus Edelstahl oder einem kostengünstigen Material besteht, das nicht Edelstahl ist, ist eine Kombination der Materialien des Anschlusshauptkörpers und der Hülle nicht auf die in der ersten und zweiten Ausführungsform offenbarte Kombination beschränkt und es sind verschiedene Kombinationen möglich. (4) Although there is in the above first and second embodiment of the connector main body made of a copper alloy and the shell consists of stainless steel or an inexpensive material which is not stainless steel, a combination of the materials of the connector main body and the sleeve is not the first in the and second embodiment disclosed combination is limited, and various combinations are possible.
    • (5) Obwohl bei der obigen ersten Ausführungsform der Passstück- bzw. Passabschnitt an dem hinteren Endteil der Hülle angeordnet ist und sich die rückstellfähigen Kontaktstücke von dem Passstück- bzw. Passabschnitt im Wesentlichen nach vorne erstrecken, kann der Passstück- bzw. Passabschnitt an dem vorderen Endteil der Hülle angeordnet sein und das/die rückstellfähigen) Kontaktstücke) können sich von dem Passstück- bzw. Passabschnitt im Wesentlichen nach hinten erstrecken. (5) Although it is arranged in the above first embodiment of the Passstück- or fitting portion at the rear end portion of the sleeve and the resilient contact pieces extend from the Passstück- or contoured portion is substantially forward, the Passstück- or fitting portion in the can front end portion of the sheath may be arranged and / the resilient) contact pieces) may extend from the fitting portion Passstück- or substantially backward.
    • (6) Obwohl bei der obigen ersten Ausführungsform der/die Begrenzungsabschnitt(e) als ein Mittel zum Verhindern des Knickens des/der rückstellfähigen Kontaktstücks/Kontaktstücke fungiert/fungieren, kann/können diese(r) Begrenzungsabschnitt(e) als ein Mittel zum Verbessern eines Effekts des Verhindern der Neigung der rückstellfähigen Kontaktstücke durch Erhöhen der Rückstellkräfte der rückstellfähigen Stücke fungieren. (6) Although in the above first embodiment of the / the restricting portion (s) as a means for preventing the buckling of the / of the resilient contact piece / contact pieces acts / act, can / can this (r) restricting portion (s) as a means for improving function an effect of preventing the inclination of the resilient contact pieces by increasing the restoring forces of the resilient pieces.
    • (7) Obwohl bei der obigen zweiten Ausführungsform der Passstück- bzw. Passabschnitt an dem hinteren Endteil der Hülle angeordnet ist, sich der/die plattenartige(n) Abschnitt(e) von dem Passstück- bzw. Passabschnitt nach vorne erstreckt/erstreckend und/oder das/die rückstellfähige(n) Kontaktstück(e) von dem/den plattenartigen Abschnitt(en) nach vorne gedreht ist/sind, kann der Passstück- bzw. Passabschnitt an dem vorderen Endteil der Hülle angeordnet sein, der/die plattenartige(n) Abschnitt(e) kann/können sich von dem Passstück- bzw. Passabschnitt im Wesentlichen nach hinten erstreckend und/oder das/die rückstellfähige(n) Kontaktstück(e) können von den plattenartigen Abschnitten nach hinten gedreht sein. (7) Although it is arranged in the above second embodiment of the Passstück- or fitting portion at the rear end portion of the sheath, the / the plate-like (n) portion (s) of the Passstück- or mating portion extending forwardly / extending and / or / the resilient (n) contact piece (s) of the / the plate-like portion (s) is rotated forward / are the Passstück- or fitting portion may be disposed at the front end portion of the sheath, the / the plate-type (n ) section (s) can / can extending from the fitting portion Passstück- or substantially rearward and / or the / the resilient (s) contact (s) may be rotated by the plate-like portions to the rear.
    • (8) Bei der zweiten Ausführungsform kann auch die Konfiguration der ersten Ausführungsform, dass sich ein Paar rückstellfähige Stücke von den im Wesentlichen gegenüberliegenden bzw. entgegensetzten Seitenkanten bzw. -rändern der rückstellfähigen Kontaktstücke erstrecken, angewandt werden. (8) In the second embodiment, the configuration of the first embodiment in that a pair of resilient pieces extend from the substantially opposing or opposite side edges of the resilient contact pieces are applied.
  • Bezugszeichenliste LIST OF REFERENCE NUMBERS
  • 10 10
    Anschlusspassstück bzw. -kontakt Terminal fitting or contact Link
    11 11
    Anschlusshauptkörper Terminal main body
    12 12
    Hülle shell
    14 14
    rückstellfähiges Kontaktstück resilient contact piece
    18 18
    Passstück- bzw. Passabschnitt Passstück- or fitting portion
    19 19
    rückstellfähiges Stück resilient piece
    27 27
    Begrenzungsabschnitt limiting portion
    30 30
    Anschlusspassstück bzw. -kontakt Terminal fitting or contact Link
    31 31
    Anschlusshauptkörper Terminal main body
    32 32
    Hülle shell
    34 34
    rückstellfähiges Kontaktstück resilient contact piece
    38 38
    Passstück- bzw. Passabschnitt Passstück- or fitting portion
    41 41
    plattenartiger Abschnitt plate-like section
  • ZITATE ENTHALTEN IN DER BESCHREIBUNG QUOTES INCLUDED IN THE DESCRIPTION
  • Diese Liste der vom Anmelder aufgeführten Dokumente wurde automatisiert erzeugt und ist ausschließlich zur besseren Information des Lesers aufgenommen. This list of references cited by the applicant is generated automatically and is included solely to inform the reader. Die Liste ist nicht Bestandteil der deutschen Patent- bzw. Gebrauchsmusteranmeldung. The list is not part of the German patent or utility model application. Das DPMA übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Fehler oder Auslassungen. The DPMA is not liable for any errors or omissions.
  • Zitierte Patentliteratur Cited patent literature
    • JP 2008-124043 [0002] JP 2008-124043 [0002]

Claims (10)

  1. Anschlusspassstück ( Terminal fitting ( 10 10 ; ; 30 30 ), umfassend: einen Anschlusshauptkörper ( ), Comprising: a connector main body ( 11 11 ; ; 31 31 ), der mit einem Passabschnitt ( ), Which (with a fitting portion 18 18 ; ; 38 38 ) und zumindest einem rückstellfähigen Kontaktstück ( ) And at least one resilient contact piece ( 14 14 ; ; 34 34 ) gebildet ist; ) Is formed; und eine Hülle ( and a shell ( 12 12 ; ; 32 32 ), die eine Komponente separat von dem Anschlusshauptkörper ( ), Separately (a component of the connector main body 11 11 ; ; 31 31 ) ist und im wesentlichen die Form eines Rohrs aufweist, welches das rückstellfähige Kontaktstück ( ) And has substantially the shape of a tube, which (the resilient contact piece 14 14 ; ; 34 34 ) umgibt, indem es mit dem Anschlusshauptkörper ( ) Surrounds by (with the connector main body 11 11 ; ; 31 31 ) durch Eingriff mit dem Passabschnitt ( ) (By engagement with the fitting portion 18 18 ; ; 38 38 ) montiert ist. ) Is mounted.
  2. Anschlusspassstück nach Anspruch 1, wobei der Passabschnitt ( A terminal fitting according to claim 1, wherein the fitting portion ( 18 18 ; ; 38 38 ) nur einem Endteil der Hülle ( ) (Only an end portion of the sheath 12 12 ; ; 32 32 ) in einer Längenrichtung entspricht. ) Corresponds to a length direction.
  3. Anschlusspassstück nach einem der vorhergehenden Ansprüche, wobei sich das rückstellfähige Kontaktstück ( A terminal fitting according to one of the preceding claims, wherein the resilient contact piece ( 14 14 ; ; 34 34 ) im Wesentlichen wie ein Auslegerarm entlang der Längenrichtung der Hülle ( ) Substantially like a cantilever arm along the length direction of the sheath ( 12 12 ; ; 32 32 ) von dem Passabschnitt ( ) (Of the fitting portion 18 18 ; ; 38 38 ) erstreckt. ) Extends.
  4. Anschlusspassstück nach einem der vorhergehenden Ansprüche, wobei der Anschlusshauptkörper ( A terminal fitting according to one of the preceding claims, wherein the terminal main body ( 31 31 ) einen im Wesentlichen plattenartigen Abschnitt ( ) Has a substantially plate-like portion ( 41 41 ) enthält, der sich wie ein Auslegerarm entlang der Längenrichtung der Hülle ( ) Which like a cantilever arm along the length direction of the sheath ( 32 32 ) von dem Passabschnitt ( ) (Of the fitting portion 38 38 ) erstreckt. ) Extends.
  5. Anschlusspassstück nach Anspruch 4, wobei das rückstellfähige Kontaktstück ( A terminal fitting according to claim 4, wherein the resilient contact piece ( 34 34 ) durch Schneiden eines Teils des plattenartigen Abschnitts ( ) (By cutting a part of the plate-like portion 41 41 ) und Drehen des geschnittenen Teils in im Wesentlichen derselben Richtung wie eine Erstreckungsrichtung des plattenartigen Abschnitts ( ) And rotating the cut part in substantially the same direction as an extending direction of the plate-like portion ( 41 41 ) gebildet ist. ) Is formed.
  6. Anschlusspassstück nach einem der vorhergehenden Ansprüche, ferner umfassend ein Paar rückstellfähige Stücke ( A terminal fitting according to one of the preceding claims, further comprising a pair of resilient pieces ( 14 14 ; ; 34 34 ), die an dem Anschlusshauptkörper ( ), Which (at the terminal main body 11 11 ; ; 31 31 ) gebildet sind, sich von im Wesentlichen entgegensetzten Seitenkanten des rückstellfähigen Kontaktstücks ( ) Are formed, (of substantially opposed side edges of the resilient contact piece 14 14 ; ; 34 34 ) in einer Breitenrichtung erstrecken und mit einer Innenwandfläche der Hülle ( ) Extend in a width direction, and (with an inner wall surface of the sheath 12 12 ; ; 32 32 ) in Kontakt kommen. ) get in touch.
  7. Anschlusspassstück nach Anspruch 6, wobei das Paar Begrenzungsabschnitte ( A terminal fitting according to claim 6, wherein the pair of restricting portions ( 27 27 ) vertikal symmetrisch und/oder bilateral symmetrisch ist. ) Is vertically symmetric and / or bilaterally symmetric.
  8. Anschlusspassstück nach einem der vorhergehenden Ansprüche, ferner umfassend zumindest einen Begrenzungsabschnitt ( A terminal fitting according to one of the preceding claims, further comprising at least one restricting portion ( 27 27 ), der an der Hülle ( ), Which (to the sheath 12 12 ) gebildet ist und eine nicht ordnungsgemäße Verformung des rückstellfähigen Kontaktstücks ( ) Is formed and (improper deformation of the resilient contact piece 14 14 ) begrenzt. ) limited.
  9. Anschlusspassstück nach Anspruch 8, wobei der zumindest eine Begrenzungsabschnitt ( A terminal fitting according to claim 8, wherein the (at least one restricting portion 27 27 ) eine nicht ordnungsgemäße Verformung des rückstellfähigen Kontaktstücks ( ) (Improper deformation of the resilient contact piece 14 14 ) durch den Kontakt der sich erstreckenden Endkanten der rückstellfähigen Stücke ( ) (By the contact of the extending end edges of the resilient pieces 14 14 ) damit begrenzt. ) Thus limited.
  10. Anschlusspassstück nach einem der vorhergehenden Ansprüche, wobei ein vorderer Endteil des rückstellfähigen Kortaktstücks ( A terminal fitting according to one of the preceding claims, wherein a front end portion of the resilient Kortaktstücks ( 14 14 ) einen verbreiterten Teil mit einer größeren Höhe als ein Bereich dahinter bildet, wobei der verbreiterte Teil vorzugsweise als ein Paar Vorsprungsabschnitte ( ) Forms a widened part with a height greater than an area behind the widened portion preferably as a pair of protrusion portions ( 23 23 ) dient, die sowohl von den oberen als auch unteren Kanten des rückstellfähigen Kontaktstücks ( ) Is used, both (of the upper and lower edges of the resilient contact piece 14 14 ) vertikal vorspringen. projecting) vertically.
DE201210017949 2011-09-28 2012-09-11 Terminal fitting Withdrawn DE102012017949A1 (en)

Priority Applications (4)

Application Number Priority Date Filing Date Title
JP2011-212626 2011-09-28
JP2011212626A JP5737112B2 (en) 2011-09-28 2011-09-28 The terminal fitting
JP2011-224890 2011-10-12
JP2011224890A JP5720526B2 (en) 2011-10-12 2011-10-12 The terminal fitting

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102012017949A1 true DE102012017949A1 (en) 2013-03-28

Family

ID=47828008

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE201210017949 Withdrawn DE102012017949A1 (en) 2011-09-28 2012-09-11 Terminal fitting

Country Status (2)

Country Link
US (1) US8795007B2 (en)
DE (1) DE102012017949A1 (en)

Families Citing this family (8)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102012017949A1 (en) * 2011-09-28 2013-03-28 Sumitomo Wiring Systems, Ltd. Terminal fitting
KR101852707B1 (en) * 2014-04-24 2018-04-26 몰렉스 엘엘씨 Terminal fitting
JP6342708B2 (en) * 2014-05-15 2018-06-13 矢崎総業株式会社 Connection structure of the connector and terminal fittings
DE102014118688A1 (en) * 2014-08-21 2016-02-25 Erni Production Gmbh & Co. Kg Contact element and Connectors
JP6439388B2 (en) 2014-11-05 2018-12-19 株式会社オートネットワーク技術研究所 Terminal fitting
USD826863S1 (en) * 2016-04-25 2018-08-28 Phoenix Contact Gmbh & Co. Kg Electrical connector
JP2018010818A (en) * 2016-07-15 2018-01-18 住友電装株式会社 Terminal structure
US9905953B1 (en) * 2016-09-30 2018-02-27 Slobodan Pavlovic High power spring-actuated electrical connector

Citations (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
JP2008124043A (en) 1996-06-03 2008-05-29 Fci Female electrical contact terminal with controlled contact pressure

Family Cites Families (63)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4447110A (en) * 1982-04-15 1984-05-08 The Bendix Corporation Socket contact for an electrical connector
DE3241485C2 (en) * 1982-11-10 1987-10-01 Grote & Hartmann Gmbh & Co Kg, 5600 Wuppertal, De
DE8236405U1 (en) * 1982-12-24 1984-10-04 Grote & Hartmann Gmbh & Co Kg, 5600 Wuppertal, De
US4583812A (en) * 1984-06-29 1986-04-22 Amp Incorporated Electrical contact with assist spring
DE8713038U1 (en) * 1987-09-28 1987-11-19 Amp Deutschland Gmbh, 6070 Langen, De
DE3826670C2 (en) * 1988-08-05 1994-11-17 Framatome Connectors Int Flat Receptacle
DE8811020U1 (en) * 1988-08-31 1988-10-20 Grote & Hartmann Gmbh & Co Kg, 5600 Wuppertal, De
DE8914951U1 (en) * 1989-12-18 1991-04-18 Grote & Hartmann Gmbh & Co Kg, 5600 Wuppertal, De
JPH0749736Y2 (en) * 1990-03-22 1995-11-13 矢崎総業株式会社 Female terminal fitting with protective sleeve
US5188545A (en) * 1990-06-05 1993-02-23 Amp Incorporated Electrical socket terminal
DE9017229U1 (en) * 1990-12-20 1992-04-23 Grote & Hartmann Gmbh & Co Kg, 5600 Wuppertal, De
DE9106775U1 (en) * 1991-06-03 1991-07-18 Amp Inc., Harrisburg, Pa., Us
DE9106773U1 (en) * 1991-06-03 1991-07-18 Amp Inc., Harrisburg, Pa., Us
EP0517077B1 (en) * 1991-06-03 1997-07-23 The Whitaker Corporation Electrical contact
FR2685558B1 (en) * 1991-12-19 1995-06-02 Souriau & Cie
DE9211819U1 (en) * 1992-07-07 1993-11-04 Grote & Hartmann Electrical contact element
GB9225136D0 (en) * 1992-12-01 1993-01-20 Amp Gmbh Electrical socket terminal
GB9225885D0 (en) * 1992-12-11 1993-02-03 Amp Gmbh Vibration proof electrical receptacle
FR2701170B1 (en) * 1993-02-02 1995-03-17 Framatome Connectors France female electrical contact reed.
JP2916566B2 (en) * 1993-05-14 1999-07-05 矢崎総業株式会社 Socket type terminal
JP2739623B2 (en) * 1993-05-17 1998-04-15 矢崎総業株式会社 Socket type terminal
JP3535211B2 (en) * 1994-05-11 2004-06-07 矢崎総業株式会社 Female terminal
JP3216757B2 (en) * 1994-06-27 2001-10-09 矢崎総業株式会社 End child
FR2730864B3 (en) * 1995-02-17 1997-04-30 Amp France Female electrical terminal of one room
DE19536500C2 (en) * 1995-09-29 1997-07-24 Siemens Ag Socket contact with base and top spring
FR2741204A1 (en) * 1995-11-14 1997-05-16 Amp France Assembly of electrical connector
DE19602822C2 (en) * 1996-01-26 1998-02-19 Siemens Ag contact spring
JP3509401B2 (en) * 1996-07-25 2004-03-22 住友電装株式会社 The terminal fitting
JP3518178B2 (en) * 1996-07-25 2004-04-12 住友電装株式会社 The female terminal fittings
JP3319292B2 (en) * 1996-07-26 2002-08-26 住友電装株式会社 The female terminal fittings
US5938485A (en) * 1996-09-30 1999-08-17 The Whitaker Corporation Electrical terminal
US5897404A (en) * 1996-09-30 1999-04-27 The Whitaker Corporation Socket terminal
JP3724610B2 (en) * 1996-10-21 2005-12-07 住友電装株式会社 Cover of the terminal fitting
DE19651120C1 (en) * 1996-12-09 1998-05-07 Framatome Connectors Int Contact elements and plug connector, in particular for cable harnesses
FR2775389B1 (en) * 1998-02-24 2000-05-05 Radiall Sa Contact pin of an electrical connector
DE19828984A1 (en) * 1998-06-29 1999-12-30 Whitaker Corp Two-part electrical sleeve contact for insertion into housing
DE19835020C2 (en) * 1998-08-03 2001-02-08 Tyco Electronics Logistics Ag female contact
DE19841216C2 (en) * 1998-09-09 2001-02-15 Framatome Connectors Int Female plug for electrical connectors with coding rib
DE19841232C2 (en) * 1998-09-09 2001-02-15 Framatome Connectors Int Contact socket for electrical connector
JP2000173703A (en) * 1998-12-08 2000-06-23 Yazaki Corp Electric contact
JP2001057265A (en) * 1999-08-18 2001-02-27 Sumitomo Wiring Syst Ltd Terminal fitting
US6152787A (en) * 1999-08-30 2000-11-28 Delphi Technologies, Inc. One piece terminal
DE19944280C1 (en) * 1999-09-15 2001-02-01 Framatome Connectors Int Electric plug pin socket contact has insertion guides provided on same side as spring contact arms each divided into 2 parts by elongate slit
JP2001351714A (en) * 2000-06-05 2001-12-21 Sumitomo Wiring Syst Ltd Female terminal fitting
JP3719107B2 (en) * 2000-06-09 2005-11-24 住友電装株式会社 Female terminal fittings
BR0116191A (en) * 2000-12-07 2003-12-16 Framatome Connectors Int Contact female cage with a module cutter
JP2002305054A (en) * 2001-04-04 2002-10-18 Sumitomo Wiring Syst Ltd Terminal metal fitting
DE10248809A1 (en) * 2002-10-19 2004-04-29 Robert Bosch Gmbh An electrical connector in the form of a socket contact with a special lamellar design
US6908348B2 (en) * 2002-11-27 2005-06-21 Alcoa Fujikura Limited Box terminal with extended contact surfaces and controlled damage location during high voltage arcing with and without suppression under a magnetic field
US6997750B2 (en) * 2003-07-23 2006-02-14 Fci Americas Technology, Inc. Electrical connector contact
DE10335196B3 (en) * 2003-07-30 2005-04-07 Yazaki Europe Ltd., Hemel Hempstead Contact Jack for a tab
JP4007279B2 (en) * 2003-08-07 2007-11-14 住友電装株式会社 Female terminal fittings
EP1720219A1 (en) * 2005-05-03 2006-11-08 Delphi Technologies, Inc. Electrical connection element
DE102005051724B4 (en) * 2005-10-27 2007-10-25 Yazaki Europe Ltd., Hemel Hempstead Electric contact
US7717759B2 (en) * 2006-01-06 2010-05-18 J.S.T. Mfg. Co., Ltd. Female terminal with guiding piece
EP1981125B1 (en) * 2007-04-12 2011-06-08 MTA S.p.A. Electrical connector with vibration damping means
CH704749B1 (en) * 2007-09-05 2012-10-15 Preci Dip Sa contact clip.
DE102007049055B3 (en) * 2007-10-11 2009-03-26 Tyco Electronics Amp Gmbh Vibration-absorbing contact element
JP5381492B2 (en) * 2009-08-19 2014-01-08 住友電装株式会社 Female terminal fittings
CN102088136A (en) * 2009-12-03 2011-06-08 泰科电子(上海)有限公司 Electric connection terminal
JP5630655B2 (en) * 2011-02-04 2014-11-26 住友電装株式会社 Multi-contact type terminal fitting
JP5704020B2 (en) * 2011-08-25 2015-04-22 住友電装株式会社 connector
DE102012017949A1 (en) * 2011-09-28 2013-03-28 Sumitomo Wiring Systems, Ltd. Terminal fitting

Patent Citations (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
JP2008124043A (en) 1996-06-03 2008-05-29 Fci Female electrical contact terminal with controlled contact pressure

Also Published As

Publication number Publication date
US20130078874A1 (en) 2013-03-28
US8795007B2 (en) 2014-08-05

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE69937378T2 (en) Electrical connection blocks with signal and power characteristics
DE60014000T2 (en) Contact socket fitting
DE19705509C2 (en) One-piece contact spring
DE4200368C2 (en) plug sleeve
DE102011103781B4 (en) A connector
DE60130189T2 (en) Krimpkontaktbüchse
DE3709903C3 (en) electrical connector
DE3817803C3 (en) Flat electrical connector
DE69433867T2 (en) Contact bush fitting for connector
DE102005008585B4 (en) connector assembly
DE2925938C2 (en)
DE10157988B4 (en) substrate connector
DE60106107T2 (en) A connector for a flat circuit unit
DE602004000777T2 (en) An electrical connector
DE19841232C2 (en) Contact socket for electrical connector
DE60109238T2 (en) Shielded connector and assembly processes
DE3704886C2 (en)
DE60100841T2 (en) connection contact
DE102005051057B4 (en) The waterproof connector
DE60012126T2 (en) Female contact for an electrical connector
DE10327581B4 (en) of the same structure for mounting a Aschlusses, a printed circuit board connector and method of assembling
DE60037381T2 (en) Connecting terminal and connector
DE102010039244A1 (en) The insulation displacement connector (LSA-connector) with flap
DE19936450C2 (en) connector
DE19800099A1 (en) line connectors

Legal Events

Date Code Title Description
R012 Request for examination validly filed
R016 Response to examination communication
R119 Application deemed withdrawn, or ip right lapsed, due to non-payment of renewal fee