DE102011054581A1 - Apparatus and method for providing balance weights - Google Patents

Apparatus and method for providing balance weights

Info

Publication number
DE102011054581A1
DE102011054581A1 DE201110054581 DE102011054581A DE102011054581A1 DE 102011054581 A1 DE102011054581 A1 DE 102011054581A1 DE 201110054581 DE201110054581 DE 201110054581 DE 102011054581 A DE102011054581 A DE 102011054581A DE 102011054581 A1 DE102011054581 A1 DE 102011054581A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
characterized
output
cassette
bending
balance
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Ceased
Application number
DE201110054581
Other languages
German (de)
Inventor
Jens Grünewald
Jürgen Schlömer
Axel Scheibel
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Krauss Maffei Wegmann GmbH and Co KG
Original Assignee
Krauss Maffei Wegmann GmbH and Co KG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Images

Classifications

    • GPHYSICS
    • G01MEASURING; TESTING
    • G01MTESTING STATIC OR DYNAMIC BALANCE OF MACHINES OR STRUCTURES; TESTING STRUCTURES OR APPARATUS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • G01M1/00Testing static or dynamic balance of machines or structures
    • G01M1/02Details of balancing machines or devices
    • GPHYSICS
    • G01MEASURING; TESTING
    • G01MTESTING STATIC OR DYNAMIC BALANCE OF MACHINES OR STRUCTURES; TESTING STRUCTURES OR APPARATUS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • G01M1/00Testing static or dynamic balance of machines or structures
    • G01M1/30Compensating unbalance
    • G01M1/32Compensating unbalance by adding material to the body to be tested, e.g. by correcting-weights
    • G01M1/326Compensating unbalance by adding material to the body to be tested, e.g. by correcting-weights the body being a vehicle wheel

Abstract

Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung 1 zur Bereitstellung von Auswuchtgewichten 10 mit einer eine Vielzahl von Auswuchtgewichten 10 unterschiedlichen Gewichtstyps aufnehmenden Aufnahme 3, bei welcher eine Ausgabeeinheit 40 zur Ausgabe eines Auswuchtgewichts 10 wählbaren Gewichtstyps vorgesehen ist. The invention relates to a device 1 for providing balance weights 10 with a plurality of balance weights 10 a different weight type receiving receptacle 3, wherein an output unit 40 is provided for outputting a selectable balance weight 10 parts by weight type. Einen weiteren Gegenstand der Erfindung bildet ein Verfahren zur Bereitstellung von Auswuchtgewichten 10 aus einer Vorrichtung 1 mit einer eine Vielzahl von Auswuchtgewichten 10 unterschiedlichen Gewichtstyps aufnehmenden Aufnahme, bei welchem ein Gewichtstyp ausgewählt und ein entsprechendes Auswuchtgewicht über die Ausgabeeinheit ausgegeben wird. A further subject of the invention is a method for providing balance weights 10 of a device 1 with a a plurality of balance weights 10 of different weight type female receptacle, wherein a weight type is selected and a corresponding balance weight is output via the output unit.

Description

  • Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung zur Bereitstellung von Auswuchtgewichten mit einer eine Vielzahl von Auswuchtgewichten unterschiedlichen Gewichtstyps aufnehmenden Aufnahme. The invention relates to a device for providing balance weights with a plurality of balance weights different weight type receiving receptacle. Einen weiteren Gegenstand der Erfindung bildet ein Verfahren zur Bereitstellung von Auswuchtgewichten aus einer Vorrichtung mit einer eine Vielzahl von Auswuchtgewichten unterschiedlichen Gewichtstyps aufnehmenden Aufnahme. A further subject of the invention is a method for providing balance weights from a device having a a plurality of balance weights different weight type receiving receptacle.
  • Vor allem im Automobilbereich werden Fahrzeugräder von Zeit zu Zeit ausgewuchtet, um im Fahrbetrieb störende Unwuchten, die beispielsweise bei einem Reifenwechsel entstehen können, auszugleichen. Especially in the automotive sector vehicle wheels from time to time be balanced in order to compensate when driving disturbing imbalances that may arise, for example, when changing tires. Beim Auswuchten wird das Fahrzeugrad zunächst durch eine Radauswuchtmaschine in Rotation versetzt und über eine entsprechende Sensorik die Größe und der Ort der Unwucht ermittelt. When balancing the vehicle wheel is initially rotated by a wheel balancer in rotation and determined by a corresponding sensor, the size and location of the unbalance. Anschließend werden zum Ausgleich der Unwucht von einem Monteur Auswuchtgewichte in entsprechender Position an der Felge des Fahrzeugrades befestigt, wodurch die Unwucht ausgeglichen und ein gleichmäßiges Laufverhalten des Fahrzeugrades erreicht wird. Subsequently, the unbalance of a fitter balance weights in the appropriate position to compensate be fixed to the rim of the vehicle wheel, thereby compensating the imbalance and a smooth running performance of the vehicle wheel is achieved.
  • Derartige Auswuchtgewichte sind in verschiedenen Bauformen erhältlich, beispielsweise als Einschlag- oder Klebegewichte. Such balance weights are available in different designs, for example, as tucking or adhesive weights. In den letzten Jahren haben vor allem Klebegewichte, die sich insbesondere zur Anbringung an Aluminiumfelgen eignen, an Bedeutung gewonnen. In recent years, especially adhesive weights, which are especially suitable for mounting on aluminum rims, gained in importance. Derartige Klebgewichte werden über eine rückseitig an dem Auswuchtgewicht vorgesehene Klebeschicht durch Verkleben an der Radfelge befestigt. Such Klebgewichte be mounted on a rear side provided on the balance weight adhesive layer by adhering to the wheel rim.
  • Zum Ausgleich unterschiedlich großer Unwuchten stehen dem Monteur üblicherweise mehrere Gewichtstypen zur Verfügung, dh es können wahlweise Auswuchtgewichte vom Gewichtstyp 5 g, 20 g, 75 g usw. oder durch Anordnung mehrerer Auswuchtgewichte auch Kombinationen der verfügbaren Gewichtstypen an der Felge des Fahrzeugrades angebracht werden. To compensate for different sized unbalances are the fitter usually several weight types are available, that is, it may optionally balance weights of the weight of type 5 g, 20 g, 75 g etc., or be attached to the rim of the vehicle wheel by arranging a plurality of balance weights, combinations of the available weight types.
  • Die verschiedenen Gewichtstypen von Auswuchtgewichten werden dem Monteur üblicherweise als loses Schüttgut in handelsüblichen Aufnahmebehältnissen wie beispielsweise Kisten bereit gestellt. The various types of weight balance weights are usually provided to the installer available as loose bulk material in commercially available receptacles such as crates. Beim Auswuchten des Fahrzeugrades muss der Monteur die jeweiligen Auswuchtgewichte manuell aus dem Schüttgut auswählen und entnehmen, bevor er diese dann an der Radfelge anordnen kann. When balancing the vehicle wheel, the installer must have the respective balance weights manually select from the bulk material and remove before it can be arranged on the wheel rim, this then.
  • Diese Art der Bereitstellung von Auswuchtgewichten unterschiedlichen Gewichtstyps hat sich als nachteilig erwiesen, da diese anfällig für durch den Monteur getätigte Fehlauswahlen eines Gewichtstyps ist. This type of provision of balance weights different weight type has proven to be disadvantageous because it is prone to incurred by the installer incorrect selections of a weight type. Denn die Auswuchtgewichte verfügen oftmals über nur schwer lesbare, den Gewichtstyp identifizierende Kennungen, welche für den Monteur vor allem unter Werkstattbedingungen oftmals schwer erkennbar sind. For the balance weights often have difficult to read, the weight type identifying identifiers which are hard to see for the fitter especially under workshop conditions often. Zudem ist es erforderlich, dass eine Bedienperson das Auswuchtgewicht manuell aus der ungeordneten Schüttung entnimmt, weshalb diese Art der Bereitstellung von Auswuchtgewichten für eine voll- oder teilautomatisierte Auswuchtung von Fahrzeugreifen ungeeignet ist. In addition, it is required that an operator manually removes the balance weight from the disordered bed, which is why this type of provision of balance weights for a fully or partially automated balancing of vehicle tires is unsuitable.
  • Aufgabe der vorliegenden Erfindung ist es, eine Vorrichtung wie auch ein Verfahren zur Bereitstellung von Auswuchtgewichten anzugeben, die sich durch eine geringere Fehleranfälligkeit sowie die Möglichkeit einer automatisierten Auswuchtung eines Fahrzeugrads eignen. Object of the present invention is to provide a device as well as a method for providing balance weights that are suitable by a lower error rate, and the possibility of automated balancing a vehicle wheel.
  • Diese Aufgabe wird bei einer Vorrichtung der eingangs genannten Art durch eine Ausgabeeinheit zur Ausgabe eines Auswuchtgewichts wählbaren Gewichtstyps gelöst. This object is achieved in a device of the type mentioned selectable by an output unit for outputting a balance weight weight type.
  • Über die Ausgabeeinheit lassen sich automatisiert Auswuchtgewichte eines wählbaren Gewichtstyps ausgeben. let the output unit to automatically balance weights a selectable weight type output. Die Auswahl des Gewichtstyps kann direkt über die Auswuchtmaschine oder durch manuelle Eingabe eines Monteurs erfolgen, wodurch die Gefahr von Fehlauswahlen beispielsweise durch schlecht lesbare Kennungen an den Auswuchtgewichten deutlich reduziert wird. The choice of weight type can be made directly on the balancing machine or by manually entering a fitter, increasing the risk of incorrect selections will be significantly reduced, for example by ill-readable identifiers to the balance weights. Zudem ergibt sich über die Ausgabeeinheit eine definierte Ausgabeposition, welche für einen vollautomatisierten Auswuchtvorgang mittels weiterer Handhabungsgeräte, wie beispielsweise Bestückungsrobotern, geeignet ist. In addition, a defined output position which is suitable for a fully automated balancing by means of further handling devices, such as assembly robots is obtained via the output unit.
  • Eine vorteilhafte Ausgestaltung der Erfindung sieht vor, dass die Auswuchtgewichte in mindestens zwei auswechselbar in der Aufnahme angeordneten Kassetten angeordnet sind. An advantageous embodiment of the invention provides that the balancing weights are arranged in at least two interchangeable arranged in the storage cassettes. Über die Kassetten lässt sich die Vorrichtung auf einfache und rasche Weise mit Auswuchtgewichten versorgen. the device in a simple and quick way to the cartridges can be supplied with balance weights. Es kann stets eine gewisse Anzahl gefüllter Kassetten im Bereich der Vorrichtung bevorratet werden, die dann nach erfolgter Entleerung einer in der Vorrichtung angeordneten Kassette gegen diese ersetzt werden können. It can always a certain number of filled cassettes are stored in the device, which can then be replaced after the emptying of a device arranged in the cartridge against them. Durch den Austausch einer Kassette wird innerhalb eines kurzen Zeitraums eine Vielzahl an Auswuchtgewichten in die Vorrichtung eingebracht, so dass sich durch die Einbringung neuer Auswuchtgewichte in die Aufnahme der Vorrichtung nur sehr kurze Stillstandzeiten ergeben. By the replacement of a cassette a plurality of balance weights is introduced into the apparatus within a short period, so that result from the introduction of new balance weights in the receptacle of the apparatus for a very short downtime. Vorteilhaft ist jede Kassette ausschließlich mit Gewichten eines bestimmten Gewichtstyps bestückt, wobei die Anzahl der in der Aufnahme angeordneten Kassetten der Anzahl unterschiedlicher Gewichtstypen entsprechen kann. each cassette is equipped solely with weights of a certain weight type advantageously, the number of arranged in the storage cassettes may correspond to the number of different types weight. Alternativ können für häufig verwendete Gewichtstypen auch mehrere Kassetten in der Aufnahme angeordnet sein. Alternatively, can be arranged in the recording of frequently used types Weight several cassettes.
  • Nachfolgend wird zunächst auf weitere Ausgestaltungen der Kassetten eingegangen werden. Below will be discussed first further embodiments of the cassettes.
  • Eine besonders vorteilhafte Ausgestaltung der Kassetten sieht vor, dass der Innenraum der Kassetten mehrere Aufnahmeschächte zur Aufnahme von Auswuchtgewichten eines vorgegebenen Gewichtstyps aufweist. A particularly advantageous embodiment of the cartridge provides that the interior of the cassette has a plurality of receiving shafts for receiving balance weights of a predetermined weight type. Die schachtweise und damit geordnete Anordnung der Aufnahmegewichte im Inneren der Kassetten erlaubt eine definierte Entnahme einzelner Auswuchtgewichte über die Ausgabeeinheit. The shaft as and ordered arrangement of the receiving weights in the inside of the cassette allows a defined removal of individual balance weights on the output unit. Die Kassetten können Schacht für Schacht durch die Ausgabeeinheit entleert werden, bis sich keine Auswuchtgewichte mehr im Inneren der Kassetten befinden. The cassettes can shaft for shaft by the output unit to be emptied until no more balancing weights are located inside the cartridge.
  • Im Hinblick auf eine definierte Aufnahme der Kassetten innerhalb der Aufnahme ist eine Ausgestaltung von Vorteil, nach welcher die Aufnahme als ein mehrere Kassetten aufnehmendes Magazin ausgebildet ist. With regard to a defined receiving the cassettes within the receptacle is an embodiment of advantage, according to which the recording accommodating magazine is formed as a plurality of cassettes. Innerhalb der Aufnahme können beispielsweise fünf, zehn oder mehr Kassetten magazinartig aufgenommen werden. In the recording, for example, five, ten or more cassettes can be added magazine-style.
  • Eine in konstruktiver Hinsicht vorteilhafte Ausgestaltung sieht vor, dass die Kassetten nebeneinander in der Aufnahme angeordnet sind. An advantageous in terms of construction design provides that the cassettes are arranged side by side in the recording. Die Kassetten können in stehender Anordnung parallel zueinander in der magazinartigen Aufnahme angeordnet werden. The cassettes can be placed in a standing arrangement in parallel in the magazine type recording.
  • Von weiterem Vorteil ist eine Ausgestaltung, nach welcher die Auswuchtgewichte in den Kassetten in mehreren Lagen übereinander angeordnet sind. Another advantage is an embodiment according to which the balance weights are arranged in the cassette in several layers one above the other. Auf diese Weise können die einzelnen Auswuchtgewichte schichtweise aus den Kassetten entnommen werden bis die Kassette bzw. die in deren Inneren vorgesehenen Schächte entleert wurden. In this way, each balance weights can be in layers removed from the cassette until the cassette or proposed in the interior wells were emptied.
  • Vorteilhaft ist ferner eine Ausgestaltung, wonach die Schachtweite der Aufnahmeschächte entsprechend dem Gewichtstyp der Auswuchtgewichte variierbar ist. Also advantageous is an embodiment according to which the shaft length of the receiving shafts can be varied according to the weight type of the balancing weights. Die Auswuchtgewichte weisen in Abhängigkeit ihres Gewichtstyps unterschiedliche Längen auf. The balance weights have different lengths depending on their weight type. Durch Anpassung der Schachtweite der Aufnahmeschächte an die Länge der Auswuchtgewichte kann bei vorgegebener Länge der Kassetten ein Maximum an Auswuchtgewichten eines bestimmten Gewichtstyps innerhalb entsprechender Aufnahmeschächte aufgenommen werden. By adjusting the shaft length of the receiving shafts of the length of the balance weight a maximum of balance weights of a certain weight type can be received within corresponding receiving shafts for a predetermined length of the cassettes. Ferner werden durch die Anpassung der Schachtweite an die Länge der Auswuchtgewichte Entschichtungen der mehrlagig Auswuchtgewichte infolge äußerer Einwirkungen auf die Kassette, wie diese etwa beim Transport der Kassetten auftreten können, vermieden. Further, the multi-layered balance weights due to external impacts are avoided on the cassette, as this can occur, for example during transportation of the cassette by the adjustment of the shaft length to the length of the balancing weights Entschichtungen.
  • Um eine Vielzahl gleichartiger Kassetten verwenden zu können, wird in weiterer Ausgestaltung der Erfindung vorgeschlagen, dass ein den Innenraum umschließendes Gehäuse der Kassetten eine Vielzahl rasterartig über die Länge des Gehäuses verteilt angeordneter Verbindungelemente zur Montage von die Aufnahmeschächte begrenzenden Trennwänden aufweist. To use a plurality of identical cartridge, is proposed in a further embodiment of the invention that the interior housing enclosing the cartridge a plurality of grid-like manner over the length of the housing arranged distributed connection elements for mounting the receiving shafts delimiting partitions has. Entsprechend dem Gewichtstyp der in der Kassette aufgenommenen Auswuchtgewichte können die jeweiligen Verbindungselemente ausgewählt und durch Verbindung der Trennwände Aufnahmeschächte mit geeigneter Schachtweite gebildet werden. According to the weight type of the accommodated in the cassette balance weights the respective connecting elements can be selected and formed by connecting the partitions receiving shafts with appropriate length shaft. Als Verbindungselemente können Steckverbindungselemente von Vorteil sein, in welche die Trennwände lösbar einsteckbar sind. As connecting elements plug connection elements can be advantageous, in which the partitions are removably inserted. Beispielsweise können die Verbindungselemente von Nuten gebildet werden, in welche die Trennwände ähnlich einer Nut-Feder-Verbindung einsteckbar sind. For example, the connecting elements can be formed by grooves in which the partitions are similarly inserted a tongue and groove.
  • Eine weitere Ausgestaltung sieht vor, dass die Aufnahmeschächte im Wesentlichen vertikal ausgerichtet sind und an ihrem unteren Ende in einem Entnahmebereich auslaufen. A further embodiment provides that the receiving shafts are substantially vertically oriented and terminate at their lower end in a removal area. Durch die vertikale Ausrichtung der Aufnahmeschächte wird erreicht, dass die in den Aufnahmeschächten bevorrateten Auswuchtgewichte unter dem Einfluss der Schwerkraft eigentätig in den Entnahmebereich nachrutschen. The vertical alignment of the receiving shafts is achieved that the reserved in the receiving shafts balance weights intrinsically active slide down in the removal area under the influence of gravity. Der Entnahmebereich kann in Längsrichtung der Kassetten offen ausgebildet sein. The extraction area may be designed to be open in the longitudinal direction of the cassettes. Ferner kann sich der Entnahmebereich unterhalb sämtlicher Schächte erstrecken, sodass sich für die Aufnahmeschächte einer Kassette ein gemeinsamer Entnahmebereich ergibt. Further, the extraction region may extend below all shafts, so that there is a common removal area for recording pits of a cassette.
  • Eine weitere Ausgestaltung sieht vor, dass die Kassetten eine Ausgabeöffnung aufweisen, über welche ein Auswuchtgewicht aus deren Innenraum ausgebbar ist. A further embodiment provides that the cassettes have a discharge opening through which a balance weight from the interior thereof can be output. Die Ausgabeöffnung kann sich im Frontbereich der Kassetten befinden. The discharge port may be located at the front of the cartridge. Ferner kann die Ausgabeöffnung in Höhe des Entnahmebereichs liegen, sodass die Auswuchtgewichte durch horizontales Fördern aus dem Entnahmebereich über die Ausgabeöffnung ausgebbar sind. Further, the output port may be at the height of the removal region, so that the balance weights can be output by horizontally conveying from the removal region over the dispensing opening.
  • Während vorstehend auf vorteilhafte Ausgestaltungen der Kassetten eingegangen wurde, wird nachfolgend im Einzelnen auf die Ausgabeeinheit eingegangen werden. While discussed above in advantageous embodiments of the cassettes will be discussed in more detail below on the output unit. Es versteht sich, dass die nachfolgend beschriebenen Ausgestaltungen der Ausgabeeinheit in Kombination mit sämtlichen zuvor beschriebenen Ausführungen der Kassetten anwendbar sind. It is understood that the embodiments described below the output unit can be applied in combination with all the embodiments described above, the cassette.
  • Vorteilhaft weist die Vorrichtung zunächst mehrere separat betätigbare Ausgabeeinheiten zur Ausgabe eines Auswuchtgewichts auf. Advantageously, the apparatus comprises first of a plurality of separately actuatable output units for outputting a balance weight.
  • Von besonderem Vorteil ist in diesem Zusammenhang eine Ausgestaltung, nach welcher jeder Kassette eine Ausgabeeinheit zugeordnet ist. Of particular advantage in this context is an embodiment according to which each cartridge is associated with an output unit. Über eine Steuerrung kann die entsprechende Ausgabeeinheit angewählt und durch Betätigung der jeweiligen Ausgabeeinheit ein Auswuchtgewicht gezielt aus einer bestimmten Kassette ausgegeben werden. the corresponding output unit may be selected and a balance weight are selectively dispensed from a particular cassette by actuation of the respective output unit via a Steuerrung.
  • Eine weitere vorteilhafte Weiterbildung der Erfindung sieht vor, dass die Ausgabeeinheiten ein Ausgabeelement zum Herausschieben eines Auswuchtgewichts aufweisen. A further advantageous development of the invention provides that the output units have an output element for pushing out a balance weight. Über das Ausgabeelement, welches gegenüber den in der Kassette aufgenommenen Auswuchtgewichten verfahrbar ist, kann ein Auswuchtgewicht auf einfache Weise aus der Kassette bzw. der Aufnahme herausgeschoben werden. On the output element which is moved towards the accommodated in the cassette balance weights, a balance weight can be pushed out easily from the cassette or the recording.
  • In diesem Zusammenhang ist es von besonderem Vorteil, wenn das Ausgabeelement gegenüber den Aufnahmeschächten der Kassette bewegbar angeordnet ist. In this context it is particularly advantageous if the dispensing element relative to the receiving shafts of the cassette is arranged to be movable. Das Ausgabeelement kann im unterhalb der Aufnahmeschächte vorgesehenen Entnahmebereich vor- und zurück verfahrbar sein, wozu dieses über einen Antrieb bewegbar ist. The output member can forth in below the receiving shafts provided for the withdrawal area and be moved back, for which purpose this is movable by a drive.
  • Eine vorteilhafte Ausgestaltung sieht vor, dass das Ausgabeelement an der Kassette angeordnet ist. An advantageous embodiment provides that the output element is arranged on the cassette. Auf diese Weise wird das Ausgabeelement beim Tauschen einer Kassette stets mit getauscht. In this way, the output member when you exchange a cassette is always traded with. Auf weitere Einzelheiten und Vorteile einer solchen Ausgestaltung soll nachfolgend zunächst eingegangen werden, bevor dann näher auf eine Ausgestaltung eingegangen werden wird, bei welcher das Ausgabeelement im Bereich unter den Kassetten in der Aufnahme angeordnet ist. For further details and advantages of such an embodiment will be hereinafter discussed first before will then be discussed in greater detail an embodiment in which the output member in the area below the cassette is disposed in the receptacle.
  • Bei einem an der Kassette angeordneten Ausgabeelement ist es von Vorteil, wenn das Ausgabeelement als gegenüber den Aufnahmeschächten bewegbar angeordneter Ausgabeschieber ausgebildet ist. In one arranged on the cassette display element, it is advantageous when the output element is formed as compared with the receiving shafts movably disposed discharge slide. Die Stirnseite des Ausgabeschiebers kann zum Herausschieben der Auswuchtgewichte aus dem Inneren der Kassetten ausgebildet sein, wozu der Ausgabeschieber im Entnahmebereich hin- und herfahrbar ausgebildet sein kann. The end side of the discharge vane can be formed for pushing out of the balancing weights from the interior of the cassette, for which purpose the discharge slide back in the removal region and may be formed herfahrbar.
  • Eine weitere Ausgestaltung des Ausgabeelements sieht in diesem Zusammenhang vor, dass das Ausgabeelement aus mehreren gelenkverbundenen Elementen besteht. A further embodiment of the dispensing element provides in this context that the output member of several joint-related elements. Der aus mehreren Elementen zusammengesetzte Ausgabeschieber kann als eine Art Schubkette ausgebildet sein, deren Anfangsstück die Auswuchtgewichte aus dem Inneren der Kassette befördert. The composite of several elements output slider may be formed as a type of rigid chain, the beginning of which piece of the balance weights transported from the interior of the cassette. Um ein ungewolltes Verschwenken der gelenkverbundenen Elemente zu vermeiden, kann es in diesem Zusammenhang von Vorteil sein, wenn die gelenkverbundenen Elemente nach Art einer rückensteifen Kette ausgebildet sind. In order to avoid an unintentional pivoting of the hinge-connected elements, it may be advantageous in this connection when the joint-connected elements are designed in the manner of a back bend chain. Im Gegensatz zu herkömmlichen Ketten lassen sich rückensteife Ketten nur in einer Richtung gegeneinander verschwenken, wodurch die Gefahr eines ungewollten Aufstellens einzelner Elemente reduziert wird. In contrast to conventional chains back rigid chains can be pivoted against one another in only one direction, whereby the risk of an unwanted erection of individual elements is reduced.
  • Im Hinblick auf eine wenig Bauraum greifende Ausbildung der Vorrichtung ist es von Vorteil, wenn diese ein Umlenkelement zur Umlenkung der aus dem Innenraum austretenden Elemente aufweist. With regard to a little space cross design of the device it is advantageous if it has a deflection element for deflecting the emerging from the interior elements. Insbesondere bei Entnahme von Auswuchtgewichten aus dem in Längsrichtung der Kassette betrachtet hinteren Aufnahmeschacht tritt das Ausgabeelement vergleichsweise weit aus dem Innenraum der Kassette hinaus. In particular, upon removal of balance weights from the viewed in the longitudinal direction of the cassette rear receiving shaft the output member also occurs relatively far from the interior of the cassette. Durch Umlenkung der einzelnen aus dem Innenraum austretenden Elemente in eine von der Ausgaberichtung abweichende Richtung lässt sich eine vergleichsweise raumsparende Ausbildung der Vorrichtung erreichen. By deflection of the individual exiting the interior elements in a different direction from the output of a comparatively space-saving design of the device can be achieved. Beispielsweise kann das Umlenkelement als Vertikalumlenkung ausgebildet sein, innerhalb welcher sich die gelenkverbundenen Elemente des Ausgabeschiebers in eine gegenüber der Ausgaberichtung beispielsweise um 90 Grad abgewinkelte Richtung umlenken lassen. For example, the deflector may be formed as a vertical deflection within which the articulated elements connected to the output slide can be redirected in an opposite direction of the output, for example, angled 90 degrees direction. Alternativ wäre es auch denkbar, eine Spiralumlenkung vorzusehen, innerhalb welcher sich die austretenden Elemente schneckenartig aufrollen. Alternatively, it would also be conceivable to provide a spiral deflection within which the emergent elements roll in a spiral manner.
  • Eine weitere vorteilhafte Ausgestaltung sieht vor, dass das Ausgabeelement mit einem über eine Antriebseinheit bewegbaren Mitnehmer formschlüssig verbindbar ist. A further advantageous embodiment provides that the output element is positively connected with a movable via a drive unit carriers. Beim Einsetzen der Kassette in die Aufnahme kann der entsprechende Formschluss hergestellt und das Ausgabeelement mit dem Mitnehmer formschlüssig verbunden werden. Upon insertion of the cartridge into the receptacle of corresponding form-fit connection can be made and the output element are positively connected to the carrier. Im Falle eines aus mehreren gelenkverbundenen Elementen bestehenden Ausgabeelements ist es in diesem Zusammenhang von Vorteil, wenn eines der in Ausgaberichtung weisenden vorderen, vorzugsweise das vorderste Element formschlüssig mit dem Mitnehmer verbunden ist. In the case of a multi-joint-connected elements output element, it is in this context advantageous if a front facing in the output direction, preferably the front element is positively connected with the driver. Der Formschluss kann insbesondere durch eine Steckverbindung erreicht werden, wobei es von Vorteil sein kann, wenn der Mitnehmer in Richtung der Formschlussstellung federkraftbeaufschlagt ausgebildet ist. The form fit can be achieved in particular by a plug connection, which may be of advantage if the driver is designed to spring force in the direction of the mold closing position.
  • Um ein ungewolltes Lösen des Formschlusses zu vermeiden, wird in weiterer Ausgestaltung vorgeschlagen, dass der Formschluss über ein Freigabeelement lösbar ist. To avoid unintentional release of the positive connection, it is proposed in a further embodiment that the form-fit via a release element is releasable. Nur durch Betätigung des Freigabeelements lässt sich der Formschluss zwischen Ausgabeelement und Mitnehmer lösen. the fit between the output element and the carrier only by actuation of the release element can be solved. Das Freigabeelement kann beispielsweise als ein von der Rückseite der Kassette her zugänglicher Bedienhebel ausgebildet sein. The release member may be formed for example as a forth accessible from the rear side of the cassette control lever.
  • In diesem Zusammenhang wird gemäß einer weiteren Ausgestaltung vorgeschlagen, dass der Mitnehmer durch Betätigung des Freigabeelements absenkbar ist. In this context, it is proposed according to a further embodiment that the driver can be lowered by actuation of the release element. Durch das Absenken des Mitnehmers bei Betätigung des Freigabeelements kann die Kassette und mit dieser deren Ausgabeelement in horizontaler Richtung aus der Aufnahme entfernt werden. By lowering the carrier upon actuation of the release member, the cassette and the output element are removed in the horizontal direction from the shooting with this can. Vorteilhaft wird der Mitnehmer bei Betätigung des Freigabeelements entgegen der Kraft einer sich spannenden Feder abgesenkt, sodass dieser nach Entnahme der Kassette selbsttätig in seiner Verriegelungsstellung zurückfedert. the carrier upon actuation of the release member is lowered against the force of a spring great advantage so that it automatically returns after removal of the cassette in its locking position. Vorteilhaft können die Bewegungen des Mitnehmers über eine Kulisse geführt sein, wodurch sich eine definierte Bewegung des Mitnehmers ergibt. Advantageously, the movements of the driver can be guided via a link, resulting in a defined movement of the driver is obtained.
  • Eine besonders vorteilhafte Ausgestaltung sieht vor, dass das Ausgabeelement derart ausgebildet ist, dass dieses in seiner vorderen Endstellung einen Verschluss der Ausgabeöffnung bildet. A particularly advantageous embodiment provides that the output element is designed such that it forms a closure of the discharge opening in its front end position. Durch ein in dessen vordere Endstellung verfahrenes Ausgabeelement wird damit erreicht, dass beim Transport der Kassetten keine Auswuchtgewichte über die Ausgabeöffnung aus dem Inneren der Kassette herausfallen können. By a ARBITRATION in its front end position output element is achieved that can fall out no balance weights across the dispensing opening from the interior of the cassette during transport of the cassettes.
  • Vorteilhaft ist ferner eine Ausgestaltung, nach welcher das Freigabeelement nur in der vorderen Endstellung des Ausgabeelements betätigbar ist. Also advantageous is an embodiment according to which the release element can be actuated only in the front end position of the output member. Auf diese Weise lässt sich der Formschluss zwischen Ausgabeelement und Mitnehmer nur in der vorderen Endstellung des Ausgabeelements lösen, wodurch stets sichergestellt ist, dass die Kassette über das Ausgabeelement verschlossen ist. In this way, the fit between the output member and the carrier can be solved only in the front end position of the output member, whereby it is always ensured that the cartridge is closed by the dispensing member. Es kann nur eine geschlossene Kassette aus der Aufnahme entnommen bzw. in diese eingesetzt werden, was insbesondere im Falle teilentleerter Kassetten von Vorteil ist. It can be removed from the holder or placed in it only a closed cassette, which is in particular in the case of partially emptied cassette is advantageous.
  • Von konstruktivem Vorteil ist schließlich eine Ausgestaltung, nach welcher die Kassette einen Kassettenträger aufweist, der mit der Antriebseinheit steckverbindbar ausgebildet ist. From a constructive advantage, finally, is an embodiment according to which the cartridge has a cartridge support formed steckverbindbar with the drive unit. Durch die Steckverbindung des Kassettenträgers mit der Antriebseinheit wird eine definierte Lage zwischen dem Ausgabeelement und der Antriebseinheit bzw. dem Mitnehmer erreicht. Due to the plug connection of the cassette holder to the drive unit in a defined position between the output member and the drive unit or the driver is achieved.
  • Besonders vorteilhaft kann die gesamte Antriebseinheit innerhalb der Aufnahme als Austauscheinheit ausgebildet sein, sodass diese im Falle von Ausfällen mit wenigen Handgriffen und der Vermeidung längerer Stillstandzeiten austauschbar ist. Particularly advantageously, the entire drive unit can be formed within the recording as an exchange unit so that they can be replaced in case of failures in a few steps and avoiding prolonged downtime.
  • Während vorstehend auf Ausgestaltungen eines an der Kassette angeordneten Ausgabeelements eingegangen wurde, wird nachfolgend im Einzelnen auf eine Ausgestaltung eingegangen werden, bei welcher das Ausgabeelement im Bereich unter den Kassetten in der Aufnahme angeordnet ist. While in the above embodiments on an object placed on the cassette dispensing element has been received, will be discussed in detail below on a configuration in which the output element is arranged in the region below the cartridge in the receptacle. Durch die aufnahmefeste Anordnung des Ausgabeelements wird dieses beim Kassettenwechsel nicht getauscht, sondern verbleibt im Bereich unter den Kassetten innerhalb der Aufnahme. By including fixed arrangement of the dispensing element is not changed when this cartridge exchange, but remains in the region below the cartridge within the receptacle.
  • In diesem Zusammenhang hat sich eine Ausgestaltung als konstruktiv vorteilhaft erwiesen, bei welcher das Ausgabeelement nach Art einer gegenüber den Kassetten bewegbaren Federklinke ausgebildet ist. In this connection, a configuration has been found to be structurally advantageous in which the dispensing member is in the form of a cartridge with respect to the movable spring latch. Die Federklinke kann von unten her über eine insbesondere schlitzförmige Öffnung in den Innenraum der Kassette hineinreichen und zum Ausschieben der Auswuchtgewichte über die Ausgabeöffnung dienen. The spring latch can extend from below via an in particular slot-shaped opening in the interior of the cartridge and are used to push out of the balancing weights across the dispensing opening. Beim Zurückbewegen der Federklinke entgegen der Ausgaberichtung kann die Federklinke entgegen der Kraft einer sich spannenden Feder nach unten ausweichen. During the retraction of the spring latch in opposition to the discharge direction, the spring latch can deflect downwardly against the force of a spring straining.
  • Ferner hat sich eine Ausgestaltung als vorteilhaft erwiesen, bei welcher zum Bewegen des Ausgabeelements eine in der Aufnahme angeordnete Antriebseinheit vorgesehen ist. Furthermore, an embodiment has proved advantageous in which to move the output element which is arranged in the receiving drive unit is provided. Sowohl das Ausgabeelement als auch die Antriebseinheit können innerhalb der Aufnahme montiert sein. Both the output element and the drive unit may be mounted within the receptacle.
  • Nachfolgend soll auf weitere Ausgestaltungen der Vorrichtung eingegangen werden, welche sich auf innerhalb der Aufnahme vorgesehene Stellplätze beziehen und in Kombination mit sämtlichen der zuvor beschriebenen Ausgestaltungen erfindungsgemäß sind. Will now be discussed in further embodiments of the device which relate to provided within the receiving spaces and are according to the invention in combination with any of the embodiments described above.
  • In diesem Zusammenhang ist es zunächst von Vorteil, wenn die Kassetten auf Stellplätzen austauschbar angeordnet sind. In this context, it is initially advantageous if the cartridges are interchangeably arranged on a pitch. Durch die Stellplätze innerhalb der Aufnahme ergeben sich definierte Einsetzbereiche für die Kassetten. Through the spaces inside the receptacle is defined insertion regions for the cassettes arise. Bei Bedarf kann eine entleerte Kassette eines Stellplatzes entnommen und gegen eine gefüllte Kassette ausgetauscht werden. If required, an empty cartridge of a parking space can be removed and replaced by a filled cassette. Die Stellplätze bilden innerhalb der Aufnahme eine Art Magazinstellplätze. The pitches form a type of magazine spaces within the receptacle.
  • Vorteilhaft weist die Vorrichtung darüber hinaus eine Lagesicherung auf, über welche die Kassetten lagegesichert auf einem Stellplatz anordbar sind. Advantageously, the apparatus further secured in position, via which the cartridge is secured in position on a pitch can be arranged. Durch die Lagesicherung kann sichergestellt werden, dass die Kassetten stets korrekt in deren Stellplatz eingesetzt wurden. By securing the position can be ensured that the cassettes were always correctly inserted into their parking space.
  • In diesem Zusammenhang ist es von konstruktivem Vorteil, wenn die Lagesicherung eine Rastklinke aufweist. In this context, it is a constructive advantage when securing the position has a latch. Die Rastklinke kann als entgegen der Kraft einer Feder bewegbare Rastklinke ausgebildet sein. The latch may be formed as a counter to the force of a spring latch movable. Beim Einsetzen der Kassetten kann die Rastklinke entgegen der Kraft einer Feder ausweichen und bei korrekter Anordnung der Kassette auf deren Stellplatz zurückfedern. Upon insertion of the cassette the latching pawl can deflect against the force of a spring and spring back to their parking space with correct assembly of the cartridge. Durch das Zurückfedern der Rastklinke erhält der Bediener eine sowohl akustische als auch optische Rückmeldung darüber, dass die Kassette korrekt auf deren Stellplatz angeordnet wurde. Through the spring-back of the latch, the operator receives both audible and visual feedback about the fact that the cartridge has been positioned correctly on their parking space.
  • Eine weitere Ausgestaltung sieht vor, dass die Rastklinke an einer einen Stellplatz begrenzenden Trennwand angeordnet ist. A further embodiment provides that the locking pawl is disposed at a parking space delimiting a partition wall. Von der Trennwand aus kann die Rastklinke die Kassette an deren hinterem Ende hintergreifen, sodass diese lagegesichert auf dem Stellplatz angeordnet ist. From the partition wall of the locking pawl can engage behind the cartridge at its rear end, so that this is secured in position is disposed on the pitch.
  • Vorteilhaft ist jeder Kassette bzw. jedem Stellplatz eine separate Antriebseinheit zugeordnet. each cassette or each parking space is advantageously assigned a separate drive unit.
  • Um Stillstandzeiten der Vorrichtung bei Ausfall einer Antriebseinheit gering zu halten, wird in weiterer Ausgestaltung vorgeschlagen, dass die Antriebseinheiten als Austauscheinheit auf den Stellplätzen angeordnet sind. In order to keep downtime of the device in case of failure of a drive unit small, it is proposed in a further embodiment, that the drive units are arranged as an exchange unit on the plots. Durch die Ausbildung der Antriebseinheiten als Austauscheinheit lassen sich diese mit wenigen Handgriffen von den Stellplätzen entfernen und gegen eine neue Antriebseinheit ersetzen. By designing the drive units as a replacement unit can these be removed with a few simple steps from the parking spaces and replace it with a new drive unit.
  • Um die Gefahr von Bedienfehlern beim Einsetzen der Kassetten in die Aufnahme gering zu halten, kann eine Vertauschsicherung vorgesehen sein, auf deren mögliche Ausgestaltungen nachfolgend im Einzelnen eingegangen werden wird. In order to minimize the risk of operating errors during insertion of the cassette into the receiving low, to prevent mismatching may be provided, as will be discussed the possible embodiments in detail below. Auch diese Ausgestaltungen sind erfindungsgemäß mit sämtlichen der zuvor beschriebenen Ausgestaltungen kombinierbar. These configurations are inventively combined with all the embodiments described above.
  • In diesem Zusammenhang ist es zunächst von Vorteil, wenn die Kassetten mittels einer Vertauschsicherung vertauschungssicher auf dem Stellplatz angeordnet sind. In this context, it is first advantageous when the cassettes are disposed by means of an interchange-proof to prevent mismatching on the pitch. Über die Vertauschsicherung kann erreicht werden, dass sich auf den entsprechenden Stellplätzen nur Kassetten anordnen lassen, die mit Auswuchtgewichten eines bestimmten, für den jeweiligen Stellplatz vorgesehenen Gewichtstyps versehen sind. About the prevent mismatching can be achieved that only can be arranged on the corresponding spaces cartridges provided with balance weights of a particular, provided for the respective parking space weight type. Sollte versucht werden, eine Kassette mit Auswuchtgewichten anderen Gewichtstyps auf den Stellplatz anzuordnen, würde dies über die Vertauschsicherung verhindert. Attempts should be made to arrange a cassette with balance weights other weight type on the pitch, this would prevent about to prevent mismatching.
  • In konstruktiver Ausgestaltung wird in diesem Zusammenhang vorgeschlagen, dass die Vertauschsicherung ein an der Kassette angeordnetes Codierungselement und ein an dem Stellplatz angeordnetes Codierungselement aufweist. In structural design is proposed in this context that the prevent mismatching comprises a valve disposed on the cassette code element and a valve disposed near the pitch coding element. Durch mechanisches Zusammenwirken der beiden Codierungselemente kann sichergestellt werden, dass auf dem Stellplatz nur solche Kassetten eingesetzt werden können, deren Codierung dem für den Stellplatz vorgesehenen Gewichtstyp entspricht. By mechanical interaction of the two coding elements can be ensured that only those cartridges can be used on the pitch, which corresponds to the encoding provided for the parking lot weight type. Alternativ oder zusätzlich können Codierungselemente vorgesehen werden, die elektronisch zusammenwirken, beispielsweise in Form eines RFID-Chips und eines entsprechenden Ausleseelements. Alternatively or additionally, coding elements can be provided which interact electronically, for example in the form of an RFID chip and a corresponding readout element.
  • Von konstruktivem Vorteil ist eine Ausgestaltung, nach welcher eines der Codierungselemente als Schlüssel ausgebildet ist und in ein das andere Codierungselement bildende Schloss einsteckbar ist. From a constructive advantage is an embodiment according to which one of the coding elements is designed as a key and can be inserted into a code element forming the other lock. Nur bei korrekt eingestecktem Schlüssel kann die Kassette ihre definierte Endlage erreichen und damit Auswuchtgewichte aus dem Inneren der Kassette entnommen werden. Only with correct key is inserted, the cartridge can achieve their defined final position and balance weights are taken from inside the cartridge.
  • Eine konstruktive Weiterbildung sieht vor, dass das eine Codierungselement von einer Codierscheibe und das andere von einem in eine Öffnung der Codierscheibe einsteckbaren Steckelement gebildet wird. A constructive development provides that the coding element from a code disk and the other is formed by an insertable into an opening of the encoder plug-in element. Durch Drehen der Codierscheibe kann die Öffnung der Codierscheibe gegenüber dem Gehäuse der Kassette verstellt werden. By rotating the encoder disk the aperture of the encoder disk relative to the housing of the cartridge can be adjusted. Auf diese Weise lässt sich eine Vielzahl von Öffnungspositionen für entsprechend positionierte Steckelemente erreichen, sodass sich eine Vielzahl unterschiedlicher Kassetten vertauschungssicher in die Aufnahme einsetzen lassen. In this way, a plurality of opening positions for appropriately positioned plug-in elements can be achieved, resulting in a variety of different cartridges can be used interchange-in recording. Vorteilhaft ist eine Ausgestaltung, nach welcher zwei Codierscheiben vorgesehen sind, die mit entsprechenden Steckelementen zusammenwirken, wodurch sich die Anzahl der möglichen Steckcodierungen weiter erhöhen lässt. An advantageous embodiment, according to which two encoder wheels are provided, which cooperate with corresponding mating elements, whereby the number of possible plug encodings can be further increased.
  • Schließlich ist es in diesem Zusammenhang von Vorteil, wenn das als Codierscheibe ausgebildete Codierungselement an der Kassette angeordnet und von deren Innerraum her einstellbar ist. Finally, it is in this context an advantage if the encoder configured as a coding element arranged on the cassette and of the inner room side is adjustable. Auf diese Weise werden Manipulationen an der Kassette, die herstellerseitig mit einem Siegel versehen werden kann, vermieden. In this manner tampering with the cassette, which can be factory-fitted with a seal is avoided. Denn nur nach Aufbruch des Siegels ist es möglich, die Codierscheibe zu verstellen. Because only after breaking the seal, it is possible to adjust the encoder.
  • Vor allem bei längeren Auswuchtgewichten, die über einen Klebestreifen mit der Radfelge verbunden werden, ist es erforderlich, diese zu biegen, bevor diese dann mit der Klebefolie auf der Radfläche verklebt werden. Particularly for longer balance weights that are connected via a tape with the wheel rim, it is necessary to bend them before they are then adhered to the adhesive film on the wheel surface. Hierzu ist erfindungsgemäß eine Biegestation vorgesehen, auf deren Einzelheiten nachfolgend eingegangen werden wird. To this end, a bending station, the invention provides, will be dealt with below the details.
  • In diesem Zusammenhang sieht eine vorteilhafte Ausgestaltung vor, dass eine Biegestation zum Biegen der über die Ausgabeeinheit ausgegebenen Auswuchtgewichte vorgesehen ist. In this connection, according to an advantageous embodiment that a bending station is provided for bending the balancing weights output via the output unit. Unmittelbar nach der Ausgabe der Auswuchtgewichte über die Ausgabeeinheit können diese von der Biegestation übernommen und automatisiert gebogen werden, sodass diese einen für das spätere Verkleben an der Radfelge günstigen Biegeradius aufweisen. Immediately after the output of the balancing weights on the output unit, they can be bent over by the bending station and automated so that they have a low for the subsequent gluing to the wheel rim bending radius.
  • Eine weitere vorteilhafte Ausgestaltung sieht vor, dass die Biegestation einen Antrieb zur Beförderung der Auswuchtgewichte entlang eines mehrere Biegerollen aufweisenden Biegepfads hin zu einer Übergabestellung aufweist. A further advantageous embodiment provides that the bending station has a drive for the carriage of the balancing weights along a plurality of bending rolls having bending path toward a transfer position has. Die über die Ausgabeeinheit ausgegebenen Auswuchtgewichte können über den Antrieb der Biegestation automatisiert entlang eines Biegepfads geführt werden, wodurch diese auf den gewünschten Biegeradius gebogen werden. The balance weights outputted via the output unit can be automatically performed, whereby they are bent to the desired bending radius along a bending path by the drive of the bending station. Am Ende des Biegepfads befindet sich eine definierte Übergabestellung, von welcher aus die Auswuchtgewichte entnommen und ggf. automatisiert weiterverarbeitet werden können. At the end of the bending path is a defined transfer position, from which the balance weights taken and if necessary can be automatically processed.
  • Vorteilhaft sind die Biegerollen angetrieben. the bending rollers are advantageously driven. Der Antrieb der Biegerollen kann über seitlich an den Biegerollen angeordnete Stirnräder erfolgen, die der gewünschten Umfangsgeschwindigkeit der jeweiligen Biegerollen entsprechend mit einander gekoppelt sein können. The drive of the bending rolls may be via laterally arranged on the bending rollers spur gears, which can be coupled each other in accordance with the desired circumferential speed of the respective bending rollers.
  • Eine weitere Ausgestaltung sieht vor, dass die Fördergeschwindigkeit der Biegerollen größer ist als die Fördergeschwindigkeit der Ausgabeeinheiten. Another embodiment provides that the conveying speed of the bending rolls is greater than the conveying speed of the output units. Vorteilhaft ist die Fördergeschwindigkeit der Biegerollen mindestens 5%, bevorzugt mindestens 10% größer als die Fördergeschwindigkeit der Ausgabeeinheiten. Advantageously, the conveying speed of the bending rollers at least 5%, preferably at least 10% greater than the conveying speed of the output units. Die über die Ausgabeeinheiten geförderten Auswuchtgewichte treten mit einer vorgegebenen Fördergeschwindigkeit in die Biegestation ein. The supported on the output units balance weights enter the bending station at a predetermined conveying speed. Aufgrund der größeren Fördergeschwindigkeit der Biegestation werden die Auswuchtgewichte in die Biegestation hinein gezogen, wodurch unerwünschte Stauchungen, die insbesondere zu einer Beschädigung der an den Auswuchtgewichten vorgesehenen Klebeschicht führen könnten, vermieden werden. Because of the greater conveying speed of the bending station the balance weights are drawn into the bending station, whereby undesired compressions that may in particular cause damage to the balance weights provided on the adhesive layer can be avoided.
  • Gemäß einer weiteren Ausgestaltung wird vorgeschlagen, dass die Umfangsgeschwindigkeit der Biegerollen derart an den Biegeradius der Auswuchtgewichte angepasst ist, dass die Auswuchtgewichte schlupffrei gefördert werden. According to a further embodiment it is proposed that the peripheral speed of the bending rollers is such adapted to the bending radius of the balancing weights that the balancing weights are supported without slippage. Durch die Biegung der Auswuchtgewichte ergeben sich unterschiedliche Geschwindigkeiten an deren Innen- und Außenseite. Due to the bending of the balancing weights, different speeds at the inner and outer sides arise. An der gebogenen Innenseite ist die Geschwindigkeit geringer als an der Außenseite, wobei die Geschwindigkeitsdifferenz neben dem Biegeradius vor allem auch durch die Dicke der Auswuchtgewichte bestimmt wird. At the curved inside, the speed is lower than on the outer side, the difference in speed is determined in addition to the bending radius especially also by the thickness of the balancing weights. Durch entsprechende Anpassung der Umfangsgeschwindigkeiten der innen- und außenliegenden Biegerollen lassen sich die Auswuchtgewichte schlupffrei fördern. By adjusting the circumferential speeds of the inner and outer bending rolls, the balance weights can promote slippage. Beschädigungen insbesondere der Klebeschicht der Auswuchtgewichte werden vermieden. Damage especially the adhesive layer of the balancing weights are avoided.
  • Da es nicht immer erforderlich ist, die Auswuchtgewichte zu biegen, sieht eine weitere vorteilhafte Ausgestaltung vor, dass die Biegestation einen Bypassförderer zur Beförderung der Auswuchtgewichte in eine Übergabestellung aufweist. Since it is not always necessary to bend the balancing weights, provides a further advantageous embodiment that the bending station comprises a bypass conveyor for transport of the balancing weights in a transfer position. Insbesondere bei kurzen und/oder dünneren Auswuchtgewichten, beispielsweise bei 5 g, 10 g oder 15 g Auswuchtgewichten ist es nicht erforderlich, diese zu biegen, da diese aufgrund ihrer geringen Länge ohne Weiteres mit der Radfelge verklebt werden können. In particular when short and / or thinner balance weights, such as 5 g, 10 g or 15 g of balance weights, it is not necessary to bend it, as they can be glued to the wheel rim due to their small length easily. Auch kann es sein, dass solche Auswuchtgewichte eine Dicke aufweisen, die die geringer ist als die Rollenabstände entlang des Biegepfads, so dass diese nicht entlang des Biegepfads gefördert werden können. It may also be that such balance weights have a thickness which is less than the roller spacing along the path bending, so that they can not be conveyed along the bending path. Derartige Auswuchtgewichte können über den Bypassförderer in die Übergabestellung bewegt und von dieser ggf. automatisiert weiter verarbeitet werden. Such balance weights may be moved via the bypass conveyor into the transfer position and from this, if necessary, be automated for further processing.
  • Eine weitere vorteilhafte Ausgestaltung sieht vor, dass die Biegestation derart gegenüber den Ausgabeeinheiten bewegbar angeordnet ist, dass die Auswuchtgewichte entweder entlang des Biegepfads oder über den Bypassförderer in die Übergabestellung befördert werden. A further advantageous embodiment provides that the bending station is arranged in such a manner movable relative to the output units that the balance weights are carried either along the bending path or via the bypass conveyor into the transfer position.
  • Schließlich wird vorgeschlagen, dass die Biegestation quer zur Ausgaberichtung der Ausgabeeinheiten vor den Kassetten hin- und her bewegbar angeordnet ist. Finally, it is proposed that the bending station back transversely to the output direction of the output units from the cassette and arranged reciprocally movable. Auf diese Weise können sämtliche in der Aufnahme aufgenommenen Kassetten bzw. die aus diesen ausgegebenen Auswuchtgewichte über eine gemeinsame Biegestation in die Übergabestellung befördert und ggf. zuvor gebogen werden. In this way all received in the receiving cassette and the balance weights outputted from these can transported via a common bending station into the transfer position and, if necessary, previously bent.
  • Von weiterem Vorteil ist eine Ausgestaltung, nach welcher die Biegestation eine die Position eines Auswuchtgewichts in der Biegestation erfassende Sensorik aufweist. Another advantage is an embodiment according to which the bending station comprises a position of a balance weight in the bending station detecting sensors. Über die Sensorik kann sichergestellt werden, dass die Biegestation erst dann gegenüber den Kassetten verfährt, wenn das sich Auswuchtgewicht vollständig in der Biegestation befindet. Using the sensor can be ensured that the bending station only then moves towards the cassette, when the balance weight is located entirely within the bending station. Ferner kann mittels der Sensorik erfasst werden, wann das Auswuchtgewicht dessen Übergabestellung erreicht hat, wonach dann das nächste Auswuchtgewicht ausgegeben werden kann. Furthermore, can be detected by the sensor when the balance weight has reached the transfer position, after which the next balance weight can then be output.
  • Eine weitere Ausgestaltung der Vorrichtung sieht vor, dass eine Eingabevorrichtung zur Auswahl eines Gewichtstyps und/oder zur Auswahl eines Biegeradius des Auswuchtgewichts vorgesehen ist. A further embodiment of the device provides that an input device is provided for selecting a weight type and / or to select a bending radius of the balance weight. Sollten diese Informationen nicht von der Auswuchtmaschine direkt an die Vorrichtung übermittelt werden, kann ein Bediener die entsprechenden Werte für den Gewichtstyp bzw. den von der Felge abhängigen Biegeradius über eine Eingabevorrichtung eingeben. Should not be transmitted by the balancing machine directly to the device this information, an operator can input the corresponding values ​​for the type or weight of the dependent from the rim bending radius via an input device. Die Eingabevorrichtung kann beispielsweise als Touchscreen ausgebildet sein. The input device may be configured for example as a touch screen.
  • Da es häufig erforderlich ist, das Fahrzeugrad mit einem Auswuchtgewicht eines vorgegebenen Gesamtgewichts auszustatten, für welches ein entsprechender Gewichtstyp nicht in der Vorrichtung bevorratet wird, wird in weiterer Ausgestaltung s vorgeschlagen, dass die Vorrichtung eine Steuervorrichtung zur Ausgabe mehrerer Auswuchtgewichte eines vorgegebenen Gesamtgewichts aufweist. Since it is often necessary to equip the vehicle with a balance weight of a given total weight, for which a corresponding weight type is not stored in the apparatus, in a further embodiment proposed s, that the device comprises a control device for outputting a plurality of balance weights of a given total weight. Soll beispielsweise ein Auswuchtgewicht mit einem Gesamtgewicht von 80 g ausgegeben werden, wird dies über die Steuervorrichtung derart bereitgestellt, dass beispielsweise ein 5 g-Auswuchtgewicht und ein 75 g-Auswuchtgewicht ausgegeben werden, deren Gesamtmasse dann dem gewünschten Gesamtgewicht entspricht. For example, if a balance weight are output with a total weight of 80 g, this will be provided via the control device such that, for example, a 5 g balance weight and a 75 g-balance weight are output whose total mass is then equal to the desired total weight.
  • Bei einem Verfahren der eingangs genannten Art wird zur Lösung der vorstehend genannten Aufgabe vorgeschlagen, dass ein Gewichtstyp ausgewählt und ein entsprechendes Auswuchtgewicht über eine Ausgabeeinheit ausgegeben wird. In a method of the kind mentioned the above object, it is proposed that a weight type is selected and a corresponding balance weight is output via an output unit to the solution.
  • Über die Ausgabeeinheit lassen sich automatisiert Auswuchtgewichte eines wählbaren Gewichtstyps ausgeben. let the output unit to automatically balance weights a selectable weight type output. Die Auswahl des Gewichtstyps kann direkt über die Auswuchtmaschine oder durch manuelle Eingabe eines Monteurs erfolgen, wodurch die Gefahr von Fehlauswahlen beispielsweise durch schlecht lesbare Kennungen an den Auswuchtgewichten deutlich reduziert wird. The choice of weight type can be made directly on the balancing machine or by manually entering a fitter, increasing the risk of incorrect selections will be significantly reduced, for example by ill-readable identifiers to the balance weights. Zudem ergibt sich über die Ausgabeeinheit eine definierte Ausgabeposition, welche für einen automatisierten Auswuchtvorgang mittels weiterer Handhabungsgeräte, wie beispielsweise Bestückungsrobotern, geeignet ist. In addition, a defined output position which is suitable for an automated balancing by means of further handling devices, such as assembly robots is obtained via the output unit.
  • Als für das Verfahren besonders vorteilhaft hat es sich erwiesen, wenn die Vorrichtung in der zuvor beschriebenen Weise ausgebildet ist. To be particularly advantageous for the method it has been found if the device is designed in the manner previously described.
  • Weitere Einzelheiten und Vorteile einer erfindungsgemäßen Vorrichtung sowie eines erfindungsgemäßen Verfahrens werden nachfolgend unter Zuhilfenahme der beigefügten Zeichnungen mehrerer Ausführungsbeispiele erläutert. Further details and advantages of a device according to the invention and a method according to the invention are explained below with the aid of the accompanying drawings of several exemplary embodiments. Darin zeigen: in which:
  • 1 1 eine perspektivische Ansicht der Vorrichtung von deren Vorderseite her betrachtet, considered is a perspective view of the device from the front side,
  • 2 2 eine perspektivische Ansicht der Vorrichtung aus a perspective view of the apparatus of 1 1 von deren Rückseite her betrachtet, viewed from the rear,
  • 3 3 eine perspektivische Ansicht eines innerhalb der Aufnahme vorgesehenen Stellplatzes, wobei aus Gründen der Übersicht nicht alle Elemente der Vorrichtung dargestellt sind, a perspective view of a receptacle provided within the parking space, not all elements of the device are shown for reasons of clarity,
  • 4 4 eine der Ansicht in one believes in 3 3 entsprechende Darstellung in seitlicher Ansicht, corresponding representation in a side view,
  • 5 5 eine seitliche Ansicht der Kassette sowie der Antriebseinheit, in welcher sich das Ausgabeelement in dessen vorderer Endstellung befindet, a side view of the cassette and the drive unit in which the output member is in its front end position,
  • 6 6 eine der Ansicht in one believes in 5 5 entsprechende Darstellung, bei welcher sich das Ausgabeelement in dessen hinterer Endstellung befindet, corresponding representation, wherein the output member is in its rear end position,
  • 7 7 eine der Darstellung in a presentation in 6 6 entsprechende, perspektivische Darstellung von der einen Seite der Kassette her betrachtet, considered appropriate, perspective view of one side of the cassette tape,
  • 8 8th eine der Darstellung in a presentation in 7 7 entsprechende Darstellung von der anderen Seite der Kassette her betrachtet in rückwärtiger Ansicht, appropriate representation from the other side of the cassette tape looking in a rear view,
  • 9 9 Einzelteile einer Kassette in demontiertem Zustand, Individual parts of a cartridge in a disassembled state,
  • 10 10 eine Prinzipdarstellung zur Veranschaulichung des inneren Aufbaus der Kassette, a schematic diagram illustrating the internal structure of the cassette,
  • 11 11 eine frontale, teilweise geschnittene Ansicht der Kassette, a front, partially sectioned view of the cassette,
  • 12 12 eine seitliche Ansicht auf die Kassette, a side view of the cassette,
  • 13 13 eine vergrößerte Detailansicht gemäß dem in is an enlarged detail view according to the in 12 12 mit XIII-XIII bezeichneten Schnitt, with XIII-XIII designated section,
  • 14 14 eine perspektivische Ansicht der Kassette, a perspective view of the cassette,
  • 15 15 eine seitliche Ansicht sowie eine Draufsicht eines Ausgabeelements, a side view and a plan view of an output element,
  • 16 16 in geschnittener Darstellung eine Ansicht der Kassette zur Veranschaulichung des Ausgabevorgangs, a sectional representation a view of the cassette showing the dispensing operation,
  • 17 17 eine weitere Ansicht entsprechend der Darstellung in another view as shown in 17 17 , in welcher sich das Ausgabeelement in einer Zwischenstellung befindet, In which the output element is in an intermediate position,
  • 18 18 eine den Darstellungen in den one to the representations in 16 16 und and 17 17 entsprechende Darstellung, in welcher sich das Ausgabeelement in dessen vorderer Endstellung befindet, corresponding representation in which the output member is in its front end position,
  • 19 19 eine der Darstellung in a presentation in 18 18 entsprechende Darstellung, in welcher sich das Ausgabeelement in dessen hinterer Endstellung befindet, appropriate representation in which the output element is in its rear end position,
  • 20 20 eine Ausgestaltung der Kassette mit einem Umlenkelement, An embodiment of the cassette with a deflection element,
  • 21 21 eine perspektivische Ansicht einer Kassette, a perspective view of a cassette,
  • 22 22 eine perspektivische Ansicht auf eine Vertauschsicherung der Kassette, in welcher die Kassette aus Gründen der Übersicht lediglich als Winkelprofil dargestellt ist, a perspective view of an prevent mismatching of the cassette in which the cassette is shown for reasons of clarity, only as an angle section,
  • 23 23 eine der Darstellung in a presentation in 22 22 entsprechende Darstellung aus einer anderen Richtung her betrachtet, considered appropriate representation from a different direction,
  • 24A 24A eine Frontalansicht auf die Vertauschsicherung, a frontal view of the prevent mismatching,
  • 24B 24B eine Schnittansicht gemäß der Schnittlinie XXIV-XXIV in a sectional view according to the section line XXIV-XXIV in 24A 24A im Falle einer korrekt eingesetzten Kassette, in the case of a cassette correctly inserted,
  • 25A 25A eine der Darstellung in a presentation in 24A 24A entsprechende Ansicht, similar view
  • 25B 25B eine Schnittansicht gemäß der Schnittlinie XXV-XXV in a sectional view according to sectional line XXV-XXV in 25A 25A im Falle einer fehlerhaft eingesetzten Kassette, in the case of a cartridge improperly inserted,
  • 26 26 eine perspektivische Innenansicht in das Innere der Kassette, an internal perspective view into the interior of the cassette,
  • 27 27 eine alternative Ausführung der Vorrichtung mit in der Aufnahme angeordneten Ausgabeelementen, an alternative embodiment of the device arranged in the recording output elements,
  • 28 28 in perspektivischer Ansicht eine vergrößerte Detailansicht einer Vorrichtung gemäß der Darstellung in a perspective view of an enlarged detail view of a device according to the illustration in 27 27 , .
  • 29 29 - 31 31 in perspektivischer Ansicht verschiedene Elemente der Vorrichtung gemäß der Ausführungsform in den different perspective view of elements of the device according to the embodiment in 27 27 und and 28 28 , wobei zu Veranschaulichungszwecken nicht alle Bauteile dargestellt sind, Wherein, for illustrative purposes, not all components are shown,
  • 32 32 eine seitliche Schnittansicht, a sectional side view,
  • 33 33 eine frontale Ansicht auf die Vorrichtung gemäß a front view of the device according 32 32 , .
  • 34 34 eine der Schnittlinie XXXIV-XXXIV in a section line XXXIV-XXXIV in 33 33 entsprechende Schnittansicht, corresponding sectional view,
  • 35 35 eine der Darstellung in a presentation in 34 34 entsprechende Darstellung zur Veranschaulichung der Funktionsweise der Biegestation, corresponding diagram illustrating the operation of the bending station,
  • 36 36 eine frontale Ansicht auf die Vorrichtung gemäß a front view of the device according 33 33 , .
  • 37 37 eine der Schnittlinie XXXVII-XXXVII in a section line XXXVII-XXXVII in 36 36 entsprechende Schnittansicht, corresponding sectional view,
  • 38 38 - 40 40 schematische Ansichten einer Biegestation gemäß einer ersten Ausführung zur Veranschaulichung des Biegevorgangs, schematic views of a bending station according to a first embodiment for illustrating the bending operation,
  • 41 41 , . 42 42 perspektivische Ansichten der Biegestation gemäß den perspective views of the bending station according to the 38 38 bis to 40 40 , .
  • 43 43 - 45 45 schematische Ansichten einer Biegestation gemäß einer zweiten Ausführung und schematic views of a bending station according to a second embodiment and
  • 46 46 , . 47 47 perspektivische Ansichten der zweiten Ausführung der Biegestation gemäß den Darstellungen in den perspective views of the second embodiment of the bending station according to the illustrations in the 43 43 bis to 45 45 . ,
  • In den In the 1 1 und and 2 2 ist jeweils in perspektivischer Übersichtsdarstellung eine Vorrichtung is respectively a perspective overview of a device 1 1 zur Bereitstellung von Auswuchtgewichten to provide balance weights 10 10 dargestellt. shown.
  • Die Vorrichtung The device 1 1 weist ein Gehäuse has a housing 2 2 auf, dessen Innenraum eine Aufnahme on whose inside a receptacle 3 3 bildet, innerhalb welcher eine Vielzahl von Auswuchtgewichten forming, within which a plurality of balance weights 10 10 aufgenommen werden. be included. In der Aufnahme In Pickup 3 3 der Vorrichtung of the device 1 1 werden unterschiedliche Gewichtstypen von Auswuchtgewichten Different types of weight balance weights 10 10 aufgenommen, beispielsweise Auswuchtgewichte vom 5 g-Typ, vom 10 g-Typ, vom 25 g-Typ, vom 75 g-Typ usw. added, for example, balance weights from 5 g type, 10 g-type, 25 g-type, 75 g-type, etc.
  • Die Vorrichtung The device 1 1 erlaubt die Ausgabe eines Auswuchtgewichts allows the output of a balance weight 10 10 wählbaren Gewichtstyps in eine definierte Übergabestellung Ü, von welcher aus das Auswuchtgewicht selectable weight type in a defined transfer position T, from which the balance weight 10 10 dann von Hand oder mittels einer weiteren Handhabungsvorrichtung, wie beispielsweise einem Roboter, automatisiert entnommen werden kann. can then be removed by hand or by means of a further handling device such as a robot, automated.
  • Die Vorrichtung The device 1 1 ist von insgesamt kompakter Bauform, lässt sich über seitlich am Gehäuse is more compact design, can be on the side of the housing 2 2 vorgesehene Griffe provided handles 7 7 tragen und in der Nähe einer Auswuchtmaschine beispielsweise in der Montagehalle einer Autowerkstatt aufstellen. carry and place them close to a balancing machine, for example, in the assembly hall of a garage.
  • Sobald über die Sensorik der Auswuchtmaschine festgestellt wurde, an welcher Stelle einer Radfelge ein Auswuchtgewicht As soon as it was found via the sensors of the balancing machine, at which position a wheel rim, a wheel balance weight 10 10 bestimmten Gewichttyps zum Auswuchten angebracht werden muss, kann ein Monteur über eine Eingabevorrichtung certain weight type must be installed for balancing, a fitter via an input device 5 5 das entsprechende Auswuchtgewicht the corresponding balance weight 10 10 auswählen woraufhin dieses automatisiert in die Übergabestellung Ü gelangt. Select and then this automatically enters the transfer position Ü. Die Gefahr einer fehlerhaften Auswahl eines Auswuchtgewichts The risk of an erroneous selection of a balance weight 10 10 seitens des Monteurs wird hierdurch gegenüber der herkömmlichen Entnahme aus Schüttgutboxen deutlich reduziert. the part of the installer is thereby significantly reduced compared to conventional extraction from bulk boxes.
  • Die Eingabevorrichtung The input device 5 5 ist als Touchscreen ausgebildet, der gegenüber dem Gehäuse is designed as a touch screen, which relative to the housing 2 2 der Vorrichtung of the device 1 1 über eine als mehrachsgelenkiger Schwenkarm ausgebildete Einstellvorrichtung a designed as mehrachsgelenkiger swivel adjustment 6 6 bewegbar gelagert ist. is movably mounted.
  • Wie nachfolgend im Einzelnen erläutert werden wird, werden die Auswuchtgewichte As will be explained in detail below, the balance weights are 10 10 innerhalb der Aufnahme within the receptacle 3 3 der Vorrichtung of the device 1 1 in mehreren Kassetten in several cartridges 20 20 aufbewahrt, die mit wenigen Handgriffen aus der Aufnahme kept that in a few steps from the receptacle 3 3 der Vorrichtung of the device 1 1 entnommen bzw. in diese eingesetzt werden können. can be removed or inserted in these.
  • Die Kassetten the cassettes 20 20 sind hierzu innerhalb der Aufnahme are observations within shooting 3 3 auf Stellplätzen on a pitch 80 80 angeordnet, wobei jeweils auf einem Stellplatz arranged in each case on a pitch 80 80 eine Kassette a cassette 20 20 angeordnet ist. is arranged. Wie die Darstellung in As the illustration in 2 2 , bei welcher eine hintere Abdeckung des Gehäuses Wherein a rear cover of the housing 2 2 der Vorrichtung of the device 1 1 geöffnet ist, zeigt, sind nebeneinanderliegend eine Vielzahl von Stellplätzen is open, shows are juxtaposed a plurality of parking spaces 80 80 vorgesehen, die jeweils über an dem Gehäuse provided, each on to the housing 2 2 festgelegte Trennwände fixed partitions 8 8th unterteilt sind. are divided.
  • Einzelheiten einer erfindungsgemäßen Kassette Details of a cassette of the invention 20 20 werden nachfolgend zunächst unter Zuhilfenahme der are hereinafter referred to initially with the aid of 9 9 und and 10 10 erläutert. explained.
  • Die Kassetten the cassettes 20 20 weisen ein Gehäuse comprise a housing 23 23 auf, welches einen Innenraum in which an inner space 21 21 zur Aufnahme einer Vielzahl von Auswuchtgewichten for receiving a plurality of balance weights 10 10 gleichen Gewichttyps umschließt. equal weight encloses type. Das Gehäuse the housing 23 23 der Kassette the cassette 20 20 ist zweigeteilt aus einem Grundkörper is in two parts from a basic body 23a 23a und einem Deckel and a lid 23b 23b ausgebildet. educated. Der Grundkörper The basic body 23a 23a ist im Querschnitt L-förmig ausgebildet und weist im Bereich seines unteren Endes einen Kassettenträger is formed in cross-section L-shaped and has in the region of its lower end a cartridge support 28 28 auf. on. Der Grundkörper The basic body 23a 23a und der Deckel and the lid 23b 23b sind im oberen Teil der Kassette are in the upper part of the cassette 20 20 über einen Verschluss a shutter 32 32 lösbar miteinander verbunden, vgl. releasably connected to each other, see FIG. 11 11 . , Beim Ausführungsbeispiel wird der Verschluss In the exemplary embodiment, the closure is 32 32 von zwei verliersicher in dem Gehäuse of two captive in the housing 23 23 angeordneten Stiften gebildet. arranged pins formed.
  • Sämtliche Bauteile der Kassette All parts of the cartridge 20 20 können aus Gewichtsgründen aus einem Kunststoffmaterial bestehen, wobei es im Hinblick auf den Grundkörper For reasons of weight can consist of a plastic material, which with respect to the base body 23a 23a und den Deckel and the lid 23b 23b von Vorteil sein kann, diese aus wirtschaftlichen Gründen als Spritzgussteile zu fertigen. may be advantageous to manufacture this for economic reasons as injection molded parts. Um den Füllstand der Kassetten The fill level of the cartridge 20 20 kontrollieren zu können, kann das Gehäuse to control, the housing 20 20 aus einem transparenten Kunststoff bestehen. consist of a transparent plastic. Alternativ wäre es denkbar, eine an der Kassette Alternatively, it is conceivable one on the cassette 20 20 integrierte Füllstandsanzeige vorzusehen, beispielsweise in Form eines optisch transparenten Sichtfensters oder einer elektronisch auslesbaren Sensorik. provide integrated level indicator, for example in the form of an optically transparent viewing window or electronically readable sensors.
  • Im Innenraum inside, 21 21 der Kassette the cassette 20 20 befinden sich hintereinanderliegend mehrere Aufnahmeschächte are located one behind the other a plurality of receiving slots 22 22 , in welchen jeweils stapelweise Auswuchtgewichte In which each batch balancing weights 10 10 eines vorgegebenen Gewichttyps aufgenommen werden, vgl. a predetermined weight type are received, see FIG. auch also 16 16 . , Um die Kassetten The cassette 20 20 wahlweise mit Auswuchtgewichten optionally with balance weights 10 10 unterschiedlicher Gewichtstypen bestücken zu können, ist die Schachtweite der Aufnahmeschächte to assemble different types weight, the shaft length of the receiving shafts 22 22 entsprechend dem Gewichtstyp der in der Kassette according to the weight of the type in the cassette 20 20 aufzunehmenden Auswuchtgewichte balancing weights to be recorded 10 10 variierbar. variable. Hierzu sind an der Innenseite des Gehäuses For this purpose, on the inside of the housing 23 23 bzw. dessen Grundkörpers or its base body 23a 23a Verbindungselemente fasteners 24 24 angeordnet, die rastermäßig über die Länge des Gehäuses arranged that a grid pattern over the length of the housing 23 23 verteilt angeordnet sind. are distributed. Bei den Verbindungselementen The connecting elements 24 24 handelt es sich um in die Gehäusewand eingebrachte Nuten, in welche plattenförmige Trennwände If it is introduced into the housing wall grooves into which plate-shaped partitions 25 25 zur Begrenzung der Aufnahmeschächte for limiting the receiving shafts 22 22 einsteckbar sind. can be inserted.
  • Wie insbesondere die Prinzipdarstellung in In particular the principle of representation in 10 10 erkennen lässt, können entsprechend dem Gewichtstyp und damit der Länge der Auswuchtgewichte reveals can type according to the weight and thus the length of the balancing weights 10 10 Verbindungselemente fasteners 24 24 mit einer Trennwand with a partition 25 25 verbunden werden, sodass die Schachtweiten der einzelnen Aufnahmeschächte are connected, so that the slot widths of the individual receiving shafts 22 22 an die Länge der Auswuchtgewichte the length of the balancers 10 10 angepasst werden. be adjusted. Die im Inneren verbleibenden Freiräume werden somit auf ein Minimum reduziert und ein Entschichten der Auswuchtgewichte The remaining inside clearances are reduced to a minimum and a stripping of the balancers 10 10 während des Transports der Kassette during transportation of the cassette 20 20 wird vermieden. is avoided.
  • Bei der in When in 10 10 obersten Lage von Auswuchtgewichten top layer of balance weights 10 10 handelt es sich um sehr kurze Auswuchtgewichte is it is very short balancing weights 10 10 , beispielsweise vom Gewichtstyp 10 g. , For example of the type of weight 10 g. Sollen nur solche Auswuchtgewichte If only such balancing weights 10 10 in der Kassette in the cassette 20 20 aufgenommen werden, wäre eine sehr kleine Schachtweite einzustellen, bei welcher sämtliche Verbindungselemente be included, would set a very small shaft diameter, in which all fasteners 24 24 mit Trennelementen with dividers 25 25 versehen werden. are provided. Im Falle längerer Auswuchtgewichte In the event of prolonged balance weights 10 10 kann sich ein einzelner Aufnahmeschacht auch über ein oder mehrere Verbindungselemente a single receiving shaft can also have one or more connecting elements 24 24 hinweg erstrecken, beispielsweise im Falle der in extend across, for example, in the case of in 10 10 von oben her betrachtet zweiten Lage von Auswuchtgewichten viewed from above the second location of balance weights 10 10 , bei welchen es sich um Auswuchtgewichte In which it is balancing weights 10 10 eines anderen Gewichtstyps handelt, beispielsweise vom 25 g-Typ. another type is weight, for example from 25 g-type. Diese Auswuchtgewichte this balancing weights 10 10 weisen eine größere Länge auf, sodass nicht jedes Verbindungselement have a greater length, so that not every connecting element 24 24 mit einer Trennwand with a partition 25 25 versehen wird, sondern lediglich jedes zweite. is provided, but only every second. Hierdurch ergibt sich eine Verdopplung der Schachtweite der Aufnahmeschächte This results in a doubling of the slot width of the receiving shafts 22 22 . ,
  • Mit Hilfe der zuvor beschriebenen Verbindungselemente With the help of the connecting elements described above 24 24 , die rastermäßig über die Länge der Kassette That a grid pattern over the length of the cassette 20 20 verteilt angeordnet sind, lassen sich eine ganze Reihe von Schachtweiten für die Aufnahmeschächte are distributed, can be a whole range of shaft sizes for receiving shafts 22 22 einstellen. to adjust. Sollte eine genauere Einstellung der Schachtweite gewünscht sein, könnte ein feineres Raster verwendet werden. If a more precise adjustment of the shaft length is desired, a finer grid could be used.
  • Um ein Verrutschen der Auswuchtgewichte A slipping of the balancing weights 10 10 während des Transports der Kassetten during transport of the cassettes 20 20 zu vermeiden, kann jedem Aufnahmeschacht to avoid, can each receiving shaft 22 22 ein in den Figuren nicht dargestelltes Andrückelement zugeordnet sein. be associated with a not shown in the figures pressing element. Bei dem Andrückelement kann es sich beispielsweise um ein Schaumstoffelement handeln, welches von oben her einen gewissen Druck auf die in den Aufnahmeschächten In the pressing element may be a foam element, for example, which from above a certain pressure on the receiving shafts 22 22 aufgeschichteten Auswuchtgewichte stacked balance weights 10 10 ausübt. exercises. Alternativ könnten auch nachgeführte Andrückelemente verwendet werden, die beispielsweise über eine Feder in Richtung des jeweils oberen Auswuchtgewichts Alternatively tracked pressing members could be used, for example, via a spring in the direction of the respective upper balance weight 10 10 nachgeführt werden. be tracked.
  • Wie die Darstellung insbesondere in As the illustration particularly in 16 16 veranschaulicht, sind die Aufnahmeschächte illustrated, the receiving shafts 22 22 im Wesentlichen vertikal ausgerichtet und laufen in ihrem unteren Endbereich in einem über die Länge des Gehäuses substantially vertically aligned and run in its lower end portion in an over the length of the housing 23 23 offen ausgebildeten Entnahmebereich open trained removal area 26 26 aus. out. In ihrem Frontbereich weist die Kassette In its front area, the cassette 20 20 eine Ausgabeöffnung a discharge port 27 27 auf, über welche jeweils ein einzelnes Auswuchtgewicht on, on each of which a single balance weight 10 10 über eine Ausgabeeinheit via an output unit 40 40 , auf welche im Folgenden noch näher einzugehen sein wird, ausgegeben werden kann, vgl. may be, to which will be dealt in more detail below, output, see. auch die Darstellung in the illustration in 14 14 . ,
  • Zu Transportzwecken weist das Gehäuse For transportation, housing 23 23 der Kassette the cassette 20 20 einen Griff a handle 30 30 auf, der schwenkbar innerhalb einer Gehäusevertiefung to pivotably within a housing recess 31 31 angelenkt ist, vgl. is hinged, see. 12 12 und and 13 13 . , Die Anordnung des Griffs The arrangement of the handle 30 30 ist derart, dass dieser in eine Stellung überführbar ist, in welcher er die Außenkontur der Kassette is such that it can be moved into a position in which it is the outer contour of the cartridge 20 20 nicht überragt. does not protrude. Hierdurch wird gewährleistet, dass sich die Kassetten This ensures that the cassettes 20 20 zu Transportzwecken auf einfache Weise platzsparend stapeln lassen. can be stacked to save space easily for transport purposes.
  • Einzelheiten der Ausgabeeinheit Details of the output unit 40 40 werden nachfolgend zunächst unter Bezugnahme auf die be below first with reference to the 14 14 bis to 20 20 erläutert werden, welche eine Ausgabeeinheit are explained in which an output unit 40 40 mit einem an der Kassette with a to the cassette 20 20 angeordnetem Ausgabeelement arranged output element 41 41 zeigen. demonstrate.
  • 14 14 zeigt in perspektivischer Ansicht eine Kassette shows in perspective view a cassette 20 20 , über deren Ausgabeöffnung , Whose dispensing opening 27 27 die Auswuchtgewichte the balance weights 10 10 mittels einer Ausgabeeinheit by means of an output unit 40 40 ausgegeben werden können. can be issued. Bei sämtlichen Ausführungen ist jeweils einer Kassette In all embodiments is in each case a cartridge 20 20 eine separate Ausgabeeinheit a separate output unit 40 40 zugeordnet, sodass durch Betätigung der jeweiligen Ausgabeeinheit assigned, so that, by actuation of the respective output unit 40 40 gezielt Auswuchtgewichte specifically balancing weights 10 10 einer bestimmten Kassette a particular cassette 20 20 bzw. eines bestimmten Gewichtstyps entnommen werden können. can be taken or a certain weight type.
  • Gemäß der ersten, in den According to the first, in the 3 3 bis to 20 20 dargestellten Ausführung der Kassette Embodiments of the cassette shown 20 20 weist die Ausgabeeinheit , the output unit 40 40 ein Ausgabeelement an output element 41 41 zum Herausschieben eines Auswuchtgewichts for pushing out a balance weight 10 10 über die Ausgabeöffnung on the discharge port 27 27 im Frontbereich der Kassette in the front portion of the cassette 20 20 auf. on. Das Ausgabeelement The output member 41 41 ist im Entnahmebereich is at the sampling zone 26 26 der Kassette the cassette 20 20 unterhalb der Aufnahmeschächte below the receiving shafts 22 22 in axialer Richtung hin- und her bewegbar angeordnet. back and forth in the axial direction arranged movably.
  • Der Vorgang bei der Entnahme soll nachfolgend anhand der Darstellungen in den The procedure during removal to below using the illustrations in 16 16 bis to 19 19 erläutert werden, bei welchen zeichnerisch jeweils nur Auswuchtgewichte are explained in which the drawing only balancing weights 10 10 innerhalb des vorderen Aufnahmeschachts within the front receiving cavity 22 22 dargestellt sind. are shown. In In 16 16 dargestellt ist eine Stellung des Ausgabeelements is shown a position of the output member 41 41 kurz vor der Ausgabe eines Auswuchtgewichts shortly before the issue of a balance weight 10 10 aus dem vorderen Aufnahmeschacht from the front receiving slot 22 22 . , Die nach vorn weisende Stirnseite des als Ausgabeschieber ausgebildeten Ausgabeelements The forwardly facing end face of the output member constructed as a discharge slide 41 41 befindet sich in einer Position in etwa unterhalb der den vorderen Aufnahmeschacht is located at a position approximately below the front receiving slot 22 22 begrenzenden Trennwand limiting partition 25 25 . , Ein Auswuchtgewicht a balance weight 10 10 befindet sich ausgabebereit in einer Stellung vor der Stirnseite des Ausgabeelements is ready for output in a position in front of the end face of the output member 21 21 . , Wird nun über die Eingabevorrichtung Is now via the input device 5 5 ein Auswuchtgewicht a balance weight 10 10 des in der Kassette of the cartridge 20 20 gemäß der Darstellung in as shown in 16 16 bevorrateten Gewichtstyps angefordert, bewegt sich das Ausgabeelement requested stockpiled weight type, moves the output member 41 41 mit definierter Fördergeschwindigkeit in axialer Richtung in Richtung der vorderen Stirnseite der Kassette with a defined conveying speed in the axial direction toward the front end side of the cassette 20 20 bzw. der dort angeordneten Ausgabeöffnung or arranged there dispensing opening 27 27 und schiebt das Auswuchtgewicht and pushes the balance weight 10 10 durch die Ausgabeöffnung through the dispensing opening 27 27 hindurch nach außen, vgl. passing outwards, cf. auch die Darstellung in the illustration in 17 17 , welche eine Zwischenstellung veranschaulicht. Which illustrates an intermediate position. Die Endstellung des Ausgabevorgangs, in welcher sich das Auswuchtgewicht The final position of the dispensing operation, in which the balance weight 10 10 außerhalb der Kassette outside the cassette 20 20 befindet, ist in is, in 18 18 dargestellt. shown.
  • Um ein weiteres Auswuchtgewicht To another balance weight 10 10 auszugeben, fährt das Ausgabeelement spending, driving the output element 41 41 aus der in from in 18 18 dargestellten Position zurück in die in Position shown in the back in 16 16 dargestellte Position. Position shown. Unter dem Einfluss der Schwerkraft rutscht das nächste Auswuchtgewicht Under the influence of gravity slips next balancer 10 10 innerhalb des vorderen Aufnahmeschachts within the front receiving cavity 22 22 nach unten und ist bereit für einen erneuten Ausgabevorgang. down and is ready for a new dispensing operation. Der Vorgang wird so lange wiederholt, bis der vordere Aufnahmeschacht The process is repeated until the front receiving shaft 22 22 vollständig entleert wurde. has been completely emptied. Anschließend fährt das Ausgabeelement Subsequently, the output element drives 42 42 in eine Stellung unterhalb der zweiten Trennwand in a position below the second partition 25 25 , die den zweiten Aufnahmeschacht That the second receiving well 22 22 begrenzt. limited. Die Trennwände the partitions 25 25 bilden insoweit Indexpositionen des Aufgabeelements form insofar index positions of the feed element 41 41 , die mittels einer entsprechend eingerichteten Steuerung Schacht für Schacht angefahren werden, bis die entsprechenden Aufnahmeschächte , Which can be approached by means of an appropriately configured slot for control shaft until the corresponding receiving slots 22 22 vollständig geleert wurden. were completely emptied.
  • Wie die Darstellung in As the illustration in 16 16 zeigt, ragt das Ausgabeelement shows the output member protrudes 41 41 in der Ausgabestellung des vorderen Ausgabeschachts in the dispensing position of the front output shaft 22 22 mit einem Überstand S aus dem hinteren Bereich des Gehäuses with a projection S of the rear portion of the housing 23 23 der Kassette the cassette 20 20 heraus. out. Dieser Überstand S vergrößert sich mit jedem weiteren entleerten Ausgabeschacht This projection S increases with each additional empty output tray 22 22 um etwa eine Schachtweite, wodurch sich der beim Ausgeben der Auswuchtgewichte hinter der Kassette by about a shaft diameter, whereby the at outputting of the balancing weights behind the cassette 20 20 erforderliche Freiraum vergrößert. free space required increases. In In 19 19 ist die Ausgabestellung für die im hinteren Aufnahmeschacht the output position for the rear receiving shaft 22 22 bevorrateten Auswuchtgewichte stockpiled balance weights 10 10 dargestellt. shown. In dieser ergibt sich eine Gesamtlänge L ges , die der Summe aus der Kassettenlänge L und dem der neunfachen Schachtweite entsprechenden Überstand S ergibt. In this results in a total length L ges, which gives the sum of the length L and the cassettes nine times the slot width corresponding supernatant S. Die Gesamtlänge L ges entspricht in dieser Stellung in etwa der zweifachen Länge der Kassette L. The total length L ges corresponds in position in about twice the length of the cartridge L.
  • Um den hinter der Kassette To the rear of the cassette 20 20 erforderlichen Freiraum zu reduzieren, ist das Ausgabeelement to reduce space required, the output element 41 41 gemäß der beispielsweise in den according to the example, in the 15 15 bis to 20 20 dargestellten Ausführung aus mehreren gelenkverbundenen Elementen The embodiment shown of a plurality of articulated elements connected 42 42 zusammengesetzt, vgl. assembled, see. auch die Ansichten in the views in 15 15 . , Das vordere, an den Auswuchtgewichten The front, the balance weights 10 10 anliegende Element ist als Anfangsstück fitting element is provided as a starting piece 43 43 ausgebildet. educated. Das Anfangsstück The initial part 43 43 ist aufgrund einer ebenen Stirnfläche geometrisch unterschiedlich zu den übrigen Elementen is geometrically different from the other elements due to a flat face 42 42 ausgebildet. educated. Das Anfangsstück The initial part 43 43 wie auch die übrigen Elemente as well as the other elements 42 42 sind über Gelenkstellen miteinander verbunden, wodurch sich ein insgesamt kettenartiger Aufbau des Ausgabeelements are connected via hinge points, resulting in a total of chain-like structure of the output member 41 41 ergibt. results. Um die Gefahr eines Aufstellens der einzelnen Elemente To reduce the risk of an erection of the individual elements 42 42 beim Herausschieben der Auswuchtgewichte the pushing out of the balancing weights 10 10 zu vermeiden, kann das Ausgabeelement To avoid the output element can 41 41 insbesondere auch als rückensteife Kette ausgebildet sein, deren einzelne Elemente sich lediglich in einer Richtung gegeneinander verschwenken lassen. in particular be designed as a back-rigid chain, whose individual elements can be pivoted against one another in only one direction. In der anderen Richtung sind die Elemente In the other direction, the elements are 42 42 unbeweglich gegeneinander angebunden. immovable relative to each other connected.
  • Der Vorteil eines aus mehreren gelenkverbundenen Elementen The advantage of a joint-connected multi-element 42 42 , . 43 43 zusammengesetzten Ausgabeelements composite output element 41 41 wird anhand der Ausgestaltung in is based on the embodiment in 20 20 deutlich, bei welcher im Austrittsbereich des Ausgabeelements clearly, wherein the outlet region of the output member 41 41 aus der Kassette out of the cassette 20 20 bzw. aus deren Gehäuse or out of its housing 23 23 ein Umlenkelement a deflection element 44 44 vorgesehen ist, in welchem die Richtung der aus dem Gehäuse is provided, in which the direction of from the housing 23 23 der Kassette the cassette 20 20 austretenden Elemente exiting elements 42 42 umgelenkt wird. is deflected. Bei dem Umlenkelement In the deflector 44 44 handelt es sich um eine Vertikalumlenkung, dh die aus der Kassette If it is a vertical deflection, that is, out of the cassette 20 20 im Wesentlichen horizontal austretenden Elemente substantially horizontally exiting elements 42 42 werden in eine im Wesentlichen vertikale Richtung umgelenkt. are deflected in a substantially vertical direction. Alternativ wäre es auch denkbar, eine Spiralumlenkung vorzusehen, innerhalb welcher die Elemente Alternatively, it would also be conceivable to provide a spiral deflection within which the elements 42 42 nach Art einer Spirale aufgerollt werden. be rolled up in the manner of a spiral. Durch das Vorsehen eines Umlenkelements By providing a deflection element 44 44 wird der Überstand S des Ausgabeelements the supernatant is S of the output member 41 41 und damit der erforderliche Bauraum deutlich reduziert. and thus the space required significantly reduced.
  • Zum hin- und her bewegen des Ausgabeelements To move back and forth of the output member 41 41 ist dieses mit einem über eine Antriebseinheit This is a means of a drive unit 60 60 bewegbaren Mitnehmer movable carrier 61 61 formschlüssig verbindbar, was anhand der Darstellungen insbesondere in den positively connected, which with reference to the representations in particular in the 5 5 und and 6 6 erläutert werden wird. will be explained.
  • Wie die As the 5 5 und and 6 6 zeigen, befindet sich unterhalb der Kassette show, is located below the cassette 20 20 eine Antriebseinheit a drive unit 60 60 , auf welche die Kassette To which the cassette 20 20 mit deren Kassettenträger with the cassette support 28 28 von oben her aufgesetzt und insbesondere durch eine Steckverbindung angebunden ist. is placed from above and, in particular connected by a plug connection. Das innerhalb der Kassette The inside of the cartridge 20 20 bewegbar angeordnete Ausgabeelement movably disposed output element 41 41 ist von unten her für einen über die Antriebseinheit is from below for a via the drive unit 60 60 bewegbaren Mitnehmer movable carrier 61 61 zugänglich, wozu im unteren Bereich der Kassette accessible, for which purpose the bottom of the cassette 20 20 eine schlitzförmige Öffnung a slit-shaped opening 29 29 vorgesehen ist, sodass der Mitnehmer is provided so that the catch 61 61 zur formschlüssigen Verbindung mit dem Ausgabeelement for the positive connection with the output element 41 41 in die Kassette in the cassette 20 20 zumindest teilweise hineinragen und in Richtung der Kassette at least partially extend in the direction of the cassette 20 20 hin- und her bewegt werden kann, vgl. can be moved back and forth, see. auch also 16 16 . ,
  • Wie die die vordere Endstellung des Ausgabeelements Like the front end position of the output member 41 41 darstellende Ansicht in illustrative view in 5 5 zeigt, ist der Mitnehmer shows, the carrier 61 61 im Bereich des vorderen Endes des Ausgabeelements in the region of the front end of the output member 41 41 formschlüssig mit diesem verbunden. positively connected to this. Der Formschluss kann beispielsweise nach Art einer Steckverbindung ausgebildet sein. The positive fit may be formed, for example, in the manner of a plug connection. Der Mitnehmer the driver 61 61 ist über einen an der Antriebseinheit is a to the drive unit 60 60 vorgesehenen Spindeltrieb provided spindle drive 66 66 in Längsrichtung der Kassette in the longitudinal direction of the cassette 20 20 verfahrbar angeordnet. movably arranged. In In 6 6 ist die hintere Endstellung des Mitnehmers is the rear end position of the follower 61 61 dargestellt, in welcher sich das Entnahmeelement illustrated in which the removal member 41 41 in dessen Entnahmestellung für die im hinteren Aufnahmeschacht in its removal position for the rear receiving slot 22 22 angeordneten Auswuchtgewichte arranged balancers 10 10 befindet. located.
  • Die formschlüssige Verbindung zwischen dem Mitnehmer The positive connection between the driver 61 61 und dem Ausgabeelement and the output element 41 41 erfolgt im Falle einer aus mehreren gelenkverbundenen Elementen occurs in case of a joint-connected multi-element 42 42 vorzugsweise an dem Anfangsstück preferably at the top piece 42 42 oder einem der vorderen Elemente or one of the front elements 43 43 . ,
  • Wie die Darstellung in As the illustration in 3 3 erkennen lässt, ist die Antriebseinheit reveals the drive unit 60 60 im Bereich eines Stellplatzes in the region of a parking space 80 80 unterhalb der Kassette below the cassette 20 20 angeordnet und insgesamt als Austauscheinheit ausgebildet, die sich auf einfache Weise nach dem Trennen der elektrischen Kontakte von dem Stellplatz arranged and designed as a total replacement unit which in a simple way after the separation of the electrical contacts of the pitch 80 80 entnehmen und gegen eine andere Antriebseinheit and refer to a different drive unit 60 60 ersetzen lässt. can be replaced. Im Falle einer defekten Antriebseinheit In the case of a defective drive unit 60 60 werden damit aufwändige und längere Stillstandzeiten bedingende Reparaturen vermieden, da sich eine defekte Antriebseinheit expensive and longer downtimes conditional repairs are thus avoided because a faulty power unit 60 60 mit wenigen Handgriffen gegen eine neue ersetzen lässt. can be replaced with a new one in a few steps.
  • Da der Formschluss zwischen dem Mitnehmer Since the positive connection between the driver 61 61 und dem Ausgabeelement and the output element 41 41 über eine Feder gehalten wird, ist ein Freigabeelement is held by a spring, a release element 62 62 vorgesehen, über welches sich der Formschluss lösen lässt. provided, via which the positive locking can be released. Wie die Darstellung in As the illustration in 3 3 . , erkennen lässt, ist das Freigabeelement reveals the release element 62 62 als eine Art Bedienhebel ausgebildet, der an einer die einzelnen Stellplätze designed as a type operating lever which in a the individual pitches 80 80 unterteilenden Trennwand dividing partition 8 8th angeordnet ist. is arranged. Die Funktionsweise des Freigabeelements The operation of the release element 62 62 lässt sich am besten der Darstellung in is best shown in 4 4 entnehmen. remove. Das Freigabeelement The release member 62 62 ist als Schwenkhebel ausgebildet, welcher über eine Welle is formed as a pivot lever, which via a shaft 63 63 und einen an der Welle and one on the shaft 63 63 angeordneten Exzenter arranged eccentric 64 64 auf eine mit dem Mitnehmer on a with the carrier 61 61 gekoppelte Kulisse coupled backdrop 65 65 einwirkt. acts. Durch Verschwenken des Freigabeelements By pivoting the release member 62 62 um beim Ausführungsbeispiel in etwa 180 Grad wird die Kulisse to the embodiment in about 180 degrees, the setting 65 65 und mit dieser der Mitnehmer and with this, the driver 61 61 entgegen der Kraft einer Feder nach unten bewegt und der Formschluss zwischen dem Mitnehmer and moved against the force of a spring downwards the positive connection between the driver 61 61 und dem Ausgabeelement and the output element 41 41 gelöst, wonach die Kassette dissolved, after which the cassette 20 20 dann von dem Stellplatz then from the pitch 80 80 entnommen werden kann. can be removed.
  • Um zu verhindern, dass bei der Entnahme einer Kassette In order to prevent that during removal of a cartridge 20 20 von einem Stellplatz from a parking space 80 80 ungewollt Auswuchtgewichte unintentionally balance weights 10 10 über die Ausgabeöffnung on the discharge port 27 27 oder die im unteren Bereich der Kassette or in the lower portion of the cassette 20 20 vorgesehene schlitzförmige Öffnung provided slit-shaped opening 29 29 herausfallen, ist das Freigabeelement fall out, the release member 62 62 derart ausgebildet, dass es nur in der vorderen Endstellung des Ausgabeelements formed such that it is only in the front end position of the output member 41 41 betätigbar ist, in welcher das Ausgabeelement is operable, in which the output element 41 41 die Ausgabeöffnung the discharge port 27 27 sowie die schlitzförmige Öffnung and the slit-shaped opening 29 29 verschließt. closes.
  • Das Ausgabeelement The output member 41 41 dient daher nicht nur zum Ausgeben der einzelnen Auswuchtgewichte therefore not only serves for outputting the individual balance weights 10 10 , sondern stellt gleichzeitig den Verschluss der Kassette But at the same time the shutter of the cartridge 20 20 für deren Transport dar. Während des Transports kann das Ausgabeelement for their transport. During transport, the output element 41 41 über das Eigengewicht der in der Kassette on the weight of the cassette in the 20 20 bevorrateten Auswuchtgewichte in dessen vorderer Endstellung gehalten werden. stockpiled balance weights are held in its front end position. Auch ist es denkbar, für den Transport der Kassetten it is also possible to transport the cassettes 20 20 eine entsprechende Endlagenarretierung vorzusehen, die vor dem Einsetzen der Kassette provide a corresponding end position stop, before the insertion of the cassette 20 20 in die Aufnahme into the receptacle 3 3 zu lösen wäre. would solve.
  • Während vorstehend eine Ausgestaltung der Erfindung erläutert wurde, bei welcher das Ausgabeelement While in the foregoing an embodiment of the invention has been explained in which the output element 41 41 an der Kassette on the cassette 20 20 selbst angeordnet und mit dieser austauschbar ausgebildet ist, wird nachstehend anhand der Darstellungen in den itself is arranged and configured interchangeable with the latter, will hereinafter with reference to the illustrations in the 27 27 bis to 36 36 auf eine Ausgestaltung eingegangen werden, bei welcher das Ausgabeelement be addressed in a configuration in which the output element 41 41 innerhalb der Aufnahme within the receptacle 3 3 angeordnet ist, sodass dieses beim Kassettenwechsel nicht mit ausgetauscht wird, sondern innerhalb der Aufnahme is arranged, so that this is not exchanged during the cassette change, but within the receptacle 3 3 verbleibt. remains.
  • Auch bei der Ausführung gemäß Also in the embodiment of 27 27 sind innerhalb der Aufnahme are within the receptacle 3 3 eine Vielzahl von über Trennwände a plurality of partitions on 8 8th voneinander abgegrenzten Stellplätzen mutually delimited spaces 80 80 vorgesehen. intended. Im Bereich eines jeden Stellplatzes In the area of ​​each parking space 80 80 ist im Bereich unterhalb der Kassetten is in the region below the cartridge 20 20 jeweils ein Ausgabenelement in each case an output element 41 41 vorgesehen, welches als eine die Auswuchtgewichte provided that the balance weights than 10 10 aus dem Inneren der der Kassette from the inside of the cartridge 20 20 herausschiebende Federklinke ausgebildet ist, vgl. is formed out pushing spring latch, see FIG. auch die Darstellung in den the illustration in 29 29 bis to 31 31 , die die Funktionsweise des Ausgabeelements That the operation of the output member 41 41 eher schematisch zeigen. show a rather schematic.
  • Das als Federklinke ausgebildete Ausgabeelement Which is designed as spring latch output element 41 41 ist über eine unterhalb der Kassette is a below the cassette 20 20 im Bereich des Stellplatzes in the region of the parking space 80 80 angeordnete Antriebseinheit disposed drive unit 60 60 mit einem Spindeltrieb with a spindle drive 66 66 in axialer Richtung der Kassette in the axial direction of the cassette 20 20 bewegbar ausgebildet, vgl. designed to be movable, see FIG. 32 32 . , Das Ausgabeelement The output member 41 41 ist nach Art einer Federklinke ausgebildet, die über eine Feder in deren in a spring latch is designed like that of a spring in the in 32 32 abgebildete, obere Endlage gedrückt wird. shown, the upper end position is pressed. In dieser liegt eine Stirnseite des Ausgabeelements This is an end face of the output member 41 41 an der Rückseite eines zu entnehmenden Auswuchtgewichts at the back of a balance weight to be taken 10 10 an. at. Durch axiales Verfahren wird das untere Auswuchtgewicht the lower balance weight is connected by axially 10 10 über die Ausgabeöffnung on the discharge port 27 27 der Kassette the cassette 20 20 nach außen befördert, wobei mit Erreichen der vorderen Endstellung die darüber liegenden Gewichte transported to the outside, wherein on reaching the front end position, the weights overlying 10 10 unter dem Einfluss der Schwerkraft nach unten rutschen. slip under the influence of gravity down. Beim Zurückbewegen des Ausgabeelements During the return movement of the output member 41 41 federt dieses entgegen der Kraft der Aufstellfeder in eine im Wesentlichen waagerechte Stellung zurück und nimmt die aufgeschwenkte Ausgabestellung erst wieder ein, nachdem es in eine Position hinter dem nächsten auszugebenden Auswuchtgewicht This springs back against the force of the advancing spring into a substantially horizontal position and takes the swung-dispensing position again only after it in a position to be outputted behind the next balance weight 10 10 gelangt ist. has come. Dies kann beispielsweise unterhalb einer den Innenraum der Kassette This can, for example, below a the interior of the cassette 20 20 in mehrere Aufnahmeschächte into a plurality of receiving shafts 22 22 unterteilenden, in den Figuren zeichnerisch nicht dargestellten Trennwand dividing, not graphically illustrated in FIGS partition 25 25 der Fall sein, welche insoweit eine Indexposition zum schachtweisen Entleeren der Kassette be the case that the extent an index position for emptying the cartridge bay have 20 20 bildet. forms.
  • Während vorstehend vor allem auf Einzelheiten der Ausgabeeinheiten While previously mainly on details of the output units 40 40 eingegangen wurde, wird nachfolgend auf die erfindungsgemäße Ausgestaltung der Stellplätze was received, is subsequent to the inventive design of the spaces 80 80 innerhalb der Aufnahme within the receptacle 3 3 der Vorrichtung of the device 1 1 eingegangen werden. To be received.
  • Wie die Darstellung der Vorrichtung in As the diagram of the device in 1 1 zeigt, ist die Aufnahme shows, the recording 3 3 der Vorrichtung of the device 1 1 magazinartig mit einer Vielzahl nebeneinander angeordneter Stellplätze Magazine-like with a plurality of juxtaposed pitches 80 80 versehen, die über Trennwände provided, which partitions 8 8th gegeneinander abgegrenzt sind. are delimited from one another.
  • Im Falle der Ausgestaltung der Kassetten In the case of the configuration of the cassette 20 20 mit an der Kassette with on the cartridge 20 20 angeordnetem Ausgabeelement arranged output element 41 41 ist im Bereich des Stellplatzes eine Lagesicherung is in the range of the parking space secured in position 81 81 vorgesehen, vgl. provided, see. 3 3 . , Die Lagesicherung Securing the position 81 81 wird im Wesentlichen bewirkt durch eine federbelastete Rastklinke is essentially effected by a spring-loaded locking pawl 82 82 , die an der Innenseite einer jeden Trennwand Which on the inner side of each partition wall 8 8th angeordnet ist und beim Einsetzen einer Kassette is arranged and when inserting a cartridge 20 20 auf einem Stellplatz on a pitch 80 80 entgegen der Kraft einer Feder in Richtung der Trennwand against the force of a spring in direction of the partition 8 8th ausweicht. dodging. Bei korrekt eingesetzter Kassette When correctly inserted cassette 20 20 wird die in is in the 3 3 dargestellte Endposition erreicht, in welcher die Rastklinke End position reached illustrated in which the detent 82 82 die Kassette the cassette 20 20 rückseitig hintergreift und auf diese Weise lagegesichert innerhalb des Stellplatzes back engages and thereby secured in position within the parking space 80 80 hält. holds. Durch die Rastklinke By the latch 82 82 erhält der Bediener beim Einsetzen der Kassette the operator receives during insertion of the cassette 20 20 auf einem Stellplatz on a pitch 80 80 durch das Ausschwenken der Rastklinke by the pivoting of the latch 82 82 in den hinteren Bereich der Kassette in the rear portion of the cassette 20 20 eine optische Rückmeldung darüber, dass die Kassette a visual feedback about the fact that the cassette 20 20 korrekt eingesetzt wurde. is inserted correctly. Zusätzlich erhält er durch die beim Ausfedern der Rastklinke In addition, he receives by the rebound of the latch 82 82 entstehenden Rastgeräusche eine akustische Rückmeldung, dass die Kassette resulting locking sound audible feedback that the cassette 20 20 korrekt eingesetzt wurde, wodurch Bedienfehler vermieden werden. is inserted correctly, thus operating errors.
  • Ebenfalls zum Zwecke der Vermeidung von Bedienfehlern ist eine Vertauschsicherung Also for the purpose of prevention of operator errors is to prevent mismatching 100 100 vorgesehen, über welche die Kassetten provided, via which the cassettes 20 20 vertauschungssicher auf einem Stellplatz -interchangeable on a pitch 80 80 angeordnet sind. are arranged.
  • Die Vertauschsicherung the prevent mismatching 100 100 weist mindestens ein an der Kassette has at least one on the cassette 20 20 angeordnetes Codierungselement arranged coding element 101 101 (vgl. (see. 21 21 ) sowie ein im Bereich des Stellplatzes ) And one in the region of the parking space 80 80 gegenüber der Aufnahme respect to the receiving 3 3 fest angeordnetes Codierungselement fixedly arranged coding element 102 102 auf, deren Einzelheiten nachfolgend anhand der Darstellungen in den on whose detail below with reference to the illustrations in the 22 22 bis to 25 25 erläutert werden, in welchen die Kassette will be explained, in which the cassette 20 20 aus Gründen der Übersicht lediglich als Winkelprofil dargestellt ist. is only shown for clarity as angular profile.
  • Die Codierungselemente The coding elements 101 101 , . 102 102 wirken ähnlich einem Schloss und einem nur in das jeweilige Schloss passenden Schlüssel zusammen, sodass nur passende Kassetten act together like a lock and a matching only in the respective lock key so that only matching cassettes 20 20 auf dem jeweiligen Stellplatz on the respective pitch 80 80 angeordnet werden können. can be placed. Ist beispielsweise vorgesehen, dass auf einem Stellplatz Is provided, for example, that on a pitch 80 80 nur Kassetten only cassettes 20 20 mit Auswuchtgewichten with balance weights 10 10 beispielsweise vom 75 g-Typ angeordnet werden sollen, so können nur derartige Kassetten for example from 75 g type to be placed, so can only such a cassette 20 20 angeordnet werden, da ansonsten die beiden Codierungselemente be placed because otherwise the two coding elements 101 101 , . 102 102 nicht ineinander steckbar sind und die Kassette are not plugged into one another and the cartridge 20 20 nicht die für die Ausgabe von Auswuchtgewichten not for the issue of balance weights 10 10 erforderliche Endposition erreichen kann. can achieve the required end position.
  • Beim Ausführungsbeispiel sind jeweils zwei Codierungselemente In the exemplary embodiment in each case two coding elements 101 101 , . 102 102 an der Kassette on the cassette 20 20 sowie dem Stellplatz and the pitch 80 80 vorgesehen, wodurch sich eine Vielzahl möglicher Schlüssel-Schloss-Kombinationen ergibt. provided, whereby a plurality of possible key-lock combinations obtained.
  • Bei den an der Kassette In the on the cassette 20 20 angeordneten Codierungselementen arranged coding elements 101 101 handelt es sich um vom Inneren der Kassette If it is from the inside of the cartridge 20 20 her einstellbare Codierscheiben. forth adjustable encoder disks. Die Codierscheiben liegen versenkt innerhalb der Stirnseite der Kassetten The encoder wheels are sunk in the face of the cassette 20 20 und sind von deren Innenseite her über ein Einstellelement and are available from the inside thereof via an adjusting 104 104 beispielsweise mit Winkelabständen von 30 Grad einstellbar ausgebildet. formed for example with adjustable angular intervals of 30 degrees. Auf der Außenseite weisen die Codierscheiben eine Öffnung On the outside of the coding discs have an opening 103 103 auf, welche exzentrisch zur Einstellachse der Kodierscheiben on which eccentrically to the adjustment axis of the coding discs 101 101 angeordnet ist, sodass durch Einstellen eines Drehwinkels der Codierscheibe is arranged so that by adjusting a rotation angle of the encoder 101 101 über das Einstellelement on the adjustment 104 104 die Position der Öffnung the position of the opening 103 103 gegenüber dem Gehäuse relative to the housing 23 23 der Kassette the cassette 20 20 geändert werden kann. can be changed.
  • Bei den an dem Stellplatz vorgesehenen Codierungselementen The planned near the pitch coding elements 102 102 handelt es sich um bolzenartige Einsteckelemente. is it's bolt-like insertion elements. Diese weisen eine fest vorgegebene, nicht einstellbare Position auf, sodass sich nur solche Öffnungen These have a fixed, non-adjustable position, so that only those openings 103 103 der Codierscheiben of the encoder 101 101 auf das Codierungselement to the coding element 102 102 aufstecken lassen, bei welchem die Öffnung can attach, wherein the opening 103 103 entsprechend ausgerichtet ist. is aligned accordingly.
  • Eine korrekt eingesetzte Kassette A cassette inserted correctly 20 20 ist in is in 24 24 dargestellt. shown. Bei dieser sind die beiden Codierungselemente In this, the two coding elements are 102 102 mit den Codierungselementen with the coding elements 101 101 steckverbunden, sodass die Kassette plug-connected, so that the cassette 20 20 ihre korrekte Endposition innerhalb des Stellplatzes their correct final position within the parking space 80 80 erreicht hat. has reached. 25 25 zeigt den Versuch, eine falsche Kassette shows the attempt to create a false cassette 20 20 auf einem bestimmten Stellplatz at a certain pitch 80 80 anzuordnen. to arrange. Wie der Darstellung zu entnehmen ist, passen die Positionen der Codierungselemente As the presentation can be seen, adjust the positions of the coding elements 102 102 sowie der Codierungselemente and the coding elements 101 101 nicht zueinander, sodass die Kassette not to each other, so that the cassette 20 20 ihre Endlage nicht erreichen kann und es nicht möglich ist, Auswuchtgewichte can its end position not reach and it is not possible to balance weights 10 10 aus dem Inneren der Kassette from the inside of the cartridge 20 20 zu entnehmen. refer to.
  • Um insbesondere längere Auswuchtgewichte In particular longer balance weights 10 10 für die Anbringung an der Radfelge vorzubereiten, ist eine Biegestation prepare to be attached to the wheel rim, a bending station 120 120 im Bereich der Ausgabeseite der Vorrichtung in the range of the output side of the device 1 1 vorgesehen, über welche sich die zunächst gradlinig bevorrateten Auswuchtgewichte provided, via which the initially straight stockpiled balancers 10 10 auf einen definierten Biegeradius verbiegen lassen. can bend to a defined bending radius.
  • Der Biegeradius ist dabei derart gewählt, dass dieser kleiner ist als der kleinste zu erwartende Felgenradius. The bending radius is selected such that this is smaller than the smallest expected wheel radius. Auf diese Weise ist es möglich, dass der Monteur das Auswuchtgewicht In this way it is possible that the fitter the balance weight 10 10 mit dessen rückseitiger Klebeschicht zunächst im Bereich der Mitte des Auswuchtgewichts with the back adhesive layer initially in the region of the center of the balance weight 10 10 auf die Felge aufsetzt und die zu den Seiten hin aufgrund des geringeren Radius etwas abstehenden Bereiche dann durch Aufbringen eines Drucks per Hand vom Mittelpunkt des Auswuchtgewichts seated on the rim and toward the sides due to the smaller radius slightly projecting portions then by applying pressure by hand from the center of the balance weight 10 10 her an die Felge anlegt. here applies to the rim. Durch dieses Vorgehen werden Unregelmäßigkeiten in der Klebverbindung zwischen der Rückseite des Ausbuchtgewichts This procedure irregularities in the adhesive bond between the back of Ausbuchtgewichts 10 10 und der Felge vermieden, sodass das Auswuchtgewicht and the rim avoided, so that the balance weight 10 10 zuverlässig an der Radfelge hält. reliably holds on the wheel rim.
  • Wie die As the 33 33 , welche eine vereinfachte Frontalansicht auf die Vorrichtung , Which is a simplified frontal view of the device 1 1 darstellt, in Zusammenschau mit der Schnittansicht nach represents, taken in conjunction with the sectional view of 34 34 zeigt, ist die Biegestation shows, the bending station 120 120 quer zur Ausgaberichtung der Ausgabeeinheiten im Bereich vor der Ausgabeöffnung transversely to the output direction of the output units in the region upstream of the dispensing opening 27 27 verfahrbar angeordnet. movably arranged. Zum Bewegen der Biegestation To move the bending station 120 120 ist ein Antrieb a drive 124 124 vorgesehen. intended. Wie die Darstellung in As the illustration in 34 34 erkennen lässt, verfügt die Biegestation recognize can, has the bending station 120 120 über einen weiteren, mit der Biegestation via a further, with the bending station 120 120 mit bewegten Antrieb with moving drive 121 121 , über welchen eine Reihe von Antriebsrollen Through which a series of drive rollers 126 126 angetrieben werden. are driven. Sobald das über das Ausgabeelement Once the on the output element 41 41 aus dem Inneren der Vorrichtung from the inside of the device 1 1 ausgegebene Auswuchtgewicht balancer issued 10 10 in den Bereich der sich gegenläufig drehenden Antriebsrollen in the area of ​​counter-rotating drive rollers 126 126 gelangt, wird dieses in Richtung mehrerer Biegerollen arrives, this is in the direction of several bending rollers 122 122 bewegt, welche durch deren Anordnung einen den späteren Biegeradius bestimmenden Biegepfad moves which a subsequent bending radius determined by the arrangement of bending path 123 123 bilden, vgl. form, see. die Darstellung in the presentation in 35 35 . ,
  • Die Biegerollen The bending rolls 122 122 wie auch die Antriebsrollen as well as the drive rollers 126 126 weisen eine größere Fördergeschwindigkeit als die Ausgabeeinheiten have a greater conveying speed than the output units 40 40 auf, sodass die Auswuchtgewichte in die Biegestation on, so that the balancing weights in the bending station 120 120 hineingezogen werden. be drawn. Über eine an der Biegestation vorgesehene, in den Figuren nicht eigens dargestellte Sensorik kann die Position des Auswuchtgewichts Via a provided on the bending station, not specifically illustrated in FIGS sensor the position of the balance weight 10 10 in der Biegestation in the bending station 120 120 erfasst werden. are detected. Sobald das Auswuchtgewicht Once the balance weight 10 10 sich vollständig innerhalb der Biegestation completely inside the bending station 120 120 befindet kann diese in Richtung der Übergabestellung Ü verfahren werden. is this can be moved toward the transfer position Ü. Auch die Ausgabe des Auswuchtgewichts The issue of the balance weight 10 10 in dessen Übergabestellung Ü kann erfasst und anschließend die Biegestation in the transfer position Ü can be detected and then the bending station 120 120 erneut verfahren werden. be moved again.
  • Beim Eintritt in die Biegestation Upon entering the bending station 120 120 werden die Auswuchtgewichte be the balancing weights 10 10 zunächst über die auf gegenüberliegenden Seiten der Auswuchtgewichte initially on opposite sides of the balancers 10 10 paarweise angeordneten Antriebsrollen paired drive rollers 126 126 gefördert, vgl. promoted see. insbesondere especially 40 40 . , Die Fördergeschwindigkeit der Antriebsrollen The conveying speed of the drive rollers 26 26 ist größer als die Fördergeschwindigkeit der Ausgabeeinheiten is greater than the conveying speed of the output units 40 40 , so dass die Auswuchtgewichte So that the balancing weights 10 10 in die Biegestation in the bending station 120 120 hinein gezogen werden. be drawn into it. Nach Durchlaufen der Antriebsrollen After passing through the drive rollers 126 126 gelangen die Auswuchtgewichte dem Biegepfad the balance weights reach the bending path 123 123 folgend in den Bereich der Biegerollen Following in the region of the bending rollers 122 122 , wobei die innenliegenden Biegerollen in Wherein the inner bending rollers in 40 40 mit With 122.1 122.1 und die außenliegenden Biegerollen mit and the outer bending rolls 122.2 122.2 bezeichnet sind. are designated. Die Biegerollen The bending rolls 122 122 sind derart angetrieben, dass die innenliegenden Biegerollen are driven such that the inner bending rollers 122.1 122.1 eine geringere Umfangsgeschwindigkeit aufweisen als die außenliegenden Biegerollen a lower peripheral speed than having the outer bending rollers 122.2 122.2 , wodurch sich ein schlupffreies, die Klebeschicht der Auswuchtgewichte , Resulting in a slip-free, the adhesive layer of the balancers 10 10 schonendes Fördern der Auswuchtgewichte safe pumping of the balancing weights 10 10 ergibt. results.
  • Der Antrieb der Biegerollen The drive of the bending rolls 122 122 kann über seitlich an diesen vorgesehene Stirnräder can laterally provided on this spur gears 128 128 erfolgen, vgl. done, see. 45 45 . , Durch Entsprechende Über- bzw. Untersetzung der Stirnräder kann die Anpassung der Umfangsgeschwindigkeiten erfolgen. adjusting the circumferential speeds can be done by corresponding multiplication or division of the front wheels.
  • Da es nicht erforderlich ist, sämtliche Typen von Auswuchtgewichten Since it is not necessary for all types of balance weights 10 10 für deren spätere Montage durch Biegen vorzubereiten, ist darüber hinaus ein Bypassförderer prepare for their subsequent installation by bending, is also a bypass conveyor 125 125 an der Biegestation at the bending station 120 120 vorgesehen, dessen Funktionsweise nachfolgend anhand der Darstellung in den provided, the operation below with reference to the illustration in 36 36 und and 37 37 erläutert werden wird. will be explained. Auch der Bypassförderer Also, the bypass conveyor 125 125 wird über den Antrieb is via the drive 121 121 der Biegestation the bending station 120 120 angetrieben. driven. Der Bypassförderer The bypass conveyor 125 125 besteht aus zwei sich gegenläufig drehenden Förderbändern consists of two counter-rotating conveyor belts 127 127 , welche kleinere Ausbuchtgewichte Which smaller Ausbuchtgewichte 10 10 , beispielsweise vom 5 g- oder 20 g-Typ in Richtung einer definierten Übergabestellung fördern. , For example, from 5 g or 20 g promote type in the direction of a defined transfer position. Die Biegestation The bending station 120 120 wird derart vor den jeweiligen Ausgabeöffnungen is such a way in front of the respective dispensing openings 27 27 der Kassetten the cassette 20 20 positioniert, dass in Abhängigkeit von Gewichtstyp des ausgegebenen Auswuchtgewichts positioned so that as a function of weight type of the issued balance weight 10 10 dieses wahlweise den Biegepfad This optional bending path 123 123 oder den Bypassförderer or the bypass conveyor 125 125 durchlaufen, wobei die sich ergebende Übergabestellung Ü in beiden Fällen im Wesentlichen übereinstimmt, sodass sich für alle Typen von Auswuchtgewichten through, the resulting transfer position Ü matches in both cases substantially, so that for all types of balance weights 10 10 eine definierte, für eine weiter automatisierte Handhabung geeignete Übergabestellung Ü ergibt. a defined, suitable for a more automated handling transfer position Ü results.
  • Die The 38 38 bis to 40 40 zeigen prinzipiell den Vorgang des Biegens innerhalb der Biegestation show in principle the process of bending within the bending station 120 120 . , Weitere Einzelheiten der Biegestation Further details of the bending station 120 120 lassen sich den perspektivischen Darstellungen in den can be the perspective views in the 41 41 und and 42 42 entnehmen. remove. Zu erkennen ist, dass bei der Biegestation It can be seen that in the bending station 120 120 gemäß den according to the 38 38 bis to 42 42 die Auswuchtgewichte the balance weights 10 10 derart in die Übergabestellung Ü gefördert werden, dass diese mit ihrer Klebeschicht K nach unten angeordnet sind. be promoted in such a manner in the transfer position T, that these are arranged with their adhesive layer K down. Wie die Darstellungen in den As the illustrations in 43 43 bis to 47 47 erkennen lassen, ist es alternativ auch möglich, die Auswuchtgewichte indicate it is alternatively possible to balance weights 10 10 andersherum auszugeben, sodass die Klebeschicht K in diesem Fall nach oben weist, was für die spätere Weiterverarbeitung des Auswuchtgewichts outputting the other way around, so that the adhesive layer K in this case, upwards, for subsequent further processing of the balance weight 10 10 ggf. von Vorteil sein kann. may possibly be beneficial. Welche der beiden Biegestationen Which of the two bending stations 120 120 zum Einsatz kommt, hängt auch davon ab, in welcher Orientierung die Auswuchtgewichte is used also depends on the orientation in which the balance weights 10 10 innerhalb der Kassetten within the cassette 20 20 bevorratet werden, dh ob diese entweder mit der Klebeschicht K nach oben oder nach unten ausgerichtet in den Aufnahmeschächten are stored, that is whether these aligned either with the adhesive layer K upward or downward into the receiving shafts 22 22 gestapelt sind. are stacked.
  • Darüber hinaus kann eine in den Figuren nicht dargestellte Abschälvorrichtung vorgesehen sein, über welche eine die Klebeschicht K abdeckende Klebefolie beim Durchlaufen der Biegestation In addition, a peeling device not shown in the figures may be provided through which an adhesive layer K covering adhesive sheet while passing through the bending station 120 120 automatisiert entfernt wird, sodass der Monteur das Auswuchtgewicht is removed automatically, so that the fitter the balance weight 10 10 entnehmen und direkt an der Radfelge verkleben kann. can refer to and adhere directly to the wheel rim.
  • Mit Hilfe der vorstehend beschriebenen Vorrichtung With the help of the device described above 1 1 sowie dem zugehörigen Verfahren lassen sich automatisiert Auswuchtgewichte and the associated processes can be automatically balancing weights 10 10 wählbaren Gewichtstyps ausgeben. selectable weight type output. Die Auswahl des Gewichtstyps kann direkt über die Auswuchtmaschine oder durch manuelle Eingabe eines Monteurs erfolgen, wodurch die Gefahr von Fehlauswahlen beispielsweise durch schlecht lesbare Kennungen an den Auswuchtgewichten The choice of weight type can be made directly on the balancing machine or by manually entering a fitter, increasing the risk of incorrect selections for example by illegible identifiers to the balance weights 10 10 deutlich reduziert wird. is significantly reduced. Zudem ergibt sich über die Ausgabeeinheit Moreover, it follows through the output unit 40 40 eine definierte Ausgabe- bzw. Übergabestellung Ü, welche für einen vollautomatisierten Auswuchtvorgang mittels weiterer Handhabungsgeräte, wie beispielsweise Bestückungsrobotern, geeignet ist. a defined output or transfer position T, which is suitable for a fully automated balancing by means of further handling devices, such as assembly robots.
  • Bezugszeichenliste LIST OF REFERENCE NUMBERS
  • 1 1
    Vorrichtung device
    2 2
    Gehäuse casing
    3 3
    Aufnahme admission
    5 5
    Eingabevorrichtung input device
    6 6
    Einstellvorrichtung adjustment
    7 7
    Griff Handle
    8 8th
    Trennwand partition wall
    10 10
    Auswuchtgewicht balance weight
    20 20
    Kassette cassette
    21 21
    Innenraum inner space
    22 22
    Aufnahmeschacht receiving shaft
    23 23
    Gehäuse casing
    23a 23a
    Grundkörper body
    23b 23b
    Deckel cover
    24 24
    Verbindungselement connecting element
    25 25
    Trennwand partition wall
    26 26
    Entnahmebereich removal area
    27 27
    Ausgabeöffnung discharge opening
    28 28
    Kassettenträger cassette support
    29 29
    Öffnung opening
    30 30
    Griff Handle
    31 31
    Gehäusevertiefung housing recess
    32 32
    Verschluss shutter
    40 40
    Ausgabeeinheit output unit
    41 41
    Ausgabeelement output element
    42 42
    Element element
    43 43
    Anfangsstück initial part
    44 44
    Umlenkelement deflecting
    60 60
    Antriebseinheit drive unit
    61 61
    Mitnehmer takeaway
    62 62
    Freigabeelement release element
    63 63
    Welle wave
    64 64
    Exzenter eccentric
    65 65
    Kulisse scenery
    66 66
    Spindeltrieb spindle drive
    80 80
    Stellplatz parking space
    81 81
    Lagesicherung securing the position
    82 82
    Rastklinke latch
    100 100
    Vertauschsicherung prevent mismatching
    101 101
    Codierungselement coding element
    102 102
    Codierungselement coding element
    103 103
    Öffnung opening
    104 104
    Einstellelement adjustment
    120 120
    Biegestation bending station
    121 121
    Antrieb drive
    122 122
    Biegerolle bending roller
    122.1 122.1
    innenliegende Biegerolle internal bending roller
    122.1 122.1
    außenliegende Biegerolle external bending roller
    123 123
    Biegepfad bending path
    124 124
    Antrieb drive
    125 125
    Bypassförderer bypass conveyor
    126 126
    Antriebsrollen drive rollers
    127 127
    Förderband conveyor belt
    128 128
    Stirnrad spur gear
    Ü Ü
    Übergabestellung Transfer position
    S S
    überstand got over
    L L
    Kassettenträger cassette support
    L ges L tot
    Gesamtlänge overall length
    K K
    Klebeschicht adhesive layer

Claims (20)

  1. Vorrichtung zur Bereitstellung von Auswuchtgewichten ( Device for providing balance weights ( 10 10 ) mit einer eine Vielzahl von Auswuchtgewichten ( ) (With a plurality of balance weights 10 10 ) unterschiedlichen Gewichtstyps aufnehmenden Aufnahme ( ) Different weight type receiving receptacle ( 3 3 ), gekennzeichnet durch eine Ausgabeeinheit ( ), Characterized by an output unit ( 40 40 ) zur Ausgabe eines Auswuchtgewichts ( ) (For outputting a balance weight 10 10 ) wählbaren Gewichttyps. ) Selectable weight type.
  2. Vorrichtung ach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Auswuchtgewichte ( Oh apparatus of claim 1, characterized in that the balance weights ( 10 10 ) in mindestens zwei auswechselbar in der Aufnahme ( ) Replaceable (in at least two in the receptacle 3 3 ) angeordneten Kassetten ( ) Arranged cassettes ( 20 20 ) angeordnet sind. ) Are arranged.
  3. Vorrichtung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, gekennzeichnet durch mehrere separat betätigbare Ausgabeeinheiten ( Device according to one of the preceding claims, characterized by a plurality of separately actuatable output units ( 40 40 ) zur Ausgabe eines Auswuchtgewichts ( ) (For outputting a balance weight 10 10 ). ).
  4. Vorrichtung nach Anspruch 3, dadurch gekennzeichnet, dass jeder Kassette ( Device according to claim 3, characterized in that each cassette ( 20 20 ) eine Ausgabeeinheit ( ) An output unit ( 40 40 ) zugeordnet ist. ) assigned.
  5. Vorrichtung nach Anspruch 4, dadurch gekennzeichnet, dass die Ausgabeeinheiten ( Device according to claim 4, characterized in that the output units ( 40 40 ) ein Ausgabeelement ( ) An output element ( 41 41 ) zum Herausschieben eines Auswuchtgewichts ( ) (For pushing out a balance weight 10 10 ) aufweisen. ) respectively.
  6. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 2 bis 5, dadurch gekennzeichnet, dass die Kassetten ( Device according to one of claims 2 to 5, characterized in that the cassettes ( 20 20 ) auf Stellplätzen ( ) (On plots 80 80 ) austauschbar angeordnet sind. ) Are arranged interchangeably.
  7. Vorrichtung nach Anspruch 6, gekennzeichnet durch eine Lagesicherung ( Device according to claim 6, characterized by a position securing ( 81 81 ), über welche die Kassetten ( ) Through which the cassettes ( 20 20 ) lagegesichert auf einem Stellplatz ( ) Secured in position on a pitch ( 80 80 ) anordbar sind. ) Can be arranged.
  8. Vorrichtung nach einem Ansprüche 2 bis 7, dadurch gekennzeichnet, dass jeder Kassette ( Device according to one claims 2 to 7, characterized in that each cassette ( 20 20 ) eine separate Antriebseinheit ( ) Has a separate drive unit ( 60 60 ) zugeordnet ist. ) assigned.
  9. Vorrichtung nach Anspruch 8, dadurch gekennzeichnet, dass die Antriebseinheiten ( Device according to claim 8, characterized in that the drive units ( 60 60 ) als Austauscheinheit auf den Stellplätzen ( ) As an exchange unit (on the plots 80 80 ) angeordnet sind. ) Are arranged.
  10. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 2 bis 9, dadurch gekennzeichnet, dass die Kassetten ( Device according to one of claims 2 to 9, characterized in that the cassettes ( 20 20 ) mittels einer Vertauschsicherung ( ) (By means of an prevent mismatching 100 100 ) vertauschungssicher auf einem Stellplatz ( ) Interchange-(on a pitch 80 80 ) angeordnet sind. ) Are arranged.
  11. Vorrichtung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, gekennzeichnet durch eine Biegestation ( Device according to one of the preceding claims, characterized by a bending station ( 120 120 ) zum Biegen der über die Ausgabeeinheit ( ) For bending the (via the output unit 40 40 ) ausgegebenen Auswuchtgewichte ( ) Issued balancing weights ( 10 10 ). ).
  12. Vorrichtung nach Anspruch 11, dadurch gekennzeichnet, dass die Biegestation ( Device according to claim 11, characterized in that the bending station ( 120 120 ) einen Antrieb ( ) A drive ( 121 121 ) zur Beförderung der Auswuchtgewichte ( ) (Transporting the balancing weights 10 10 ) entlang eines mehrere Biegerollen ( ) (Along a plurality of bending rollers 122 122 ) aufweisenden Biegepfads hin zu einer Übergabestellung (Ü) aufweist. ) Bending path having toward a transfer position (B) has.
  13. Vorrichtung nach Anspruch 12, dadurch gekennzeichnet, dass die Biegerollen ( Device according to claim 12, characterized in that the bending rollers ( 122 122 ) angetrieben sind. ) Are driven.
  14. Vorrichtung nach Anspruch 13, dadurch gekennzeichnet, das die Fördergeschwindigkeit der Biegerollen ( Device according to claim 13, characterized in that (the conveying speed of the bending rollers 122 122 ) größer ist als die Fördergeschwindigkeit der Ausgabeeinheiten ( ) Is greater than (the conveying speed of the output units 40 40 ) und/oder dass die Umfangsgeschwindigkeit der Biegerollen ( ) And / or that the circumferential speed of the bending rollers ( 122 122 ) derart an den Biegeradius der Auswuchtgewichte ( ) In such a way (to the bending radius of the balancers 10 10 ) angepasst ist, dass die Auswuchtgewichte schlupffrei gefördert werden. is adjusted) so that the balancing weights are supported without slippage.
  15. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 11 bis 14, dadurch gekennzeichnet, dass die Biegestation ( Device according to one of claims 11 to 14, characterized in that the bending station ( 120 120 ) einen Bypassförderer ( ) A bypass conveyor ( 125 125 ) zur Beförderung der Auswuchtgewichte ( ) (Transporting the balancing weights 10 10 ) in eine Übergabestellung (Ü) aufweist. ) In a transfer position (B) has.
  16. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 11 bis 15, dadurch gekennzeichnet, dass die Biegestation ( Device according to one of claims 11 to 15, characterized in that the bending station ( 120 120 ) derart gegenüber den Ausgabeeinheiten ( ) In such a way with respect to the output units ( 40 40 ) bewegbar angeordnet ist, dass die Auswuchtgewichte ( ), Is movably arranged that the balancing weights ( 10 10 ) entweder entlang des Biegepfads ( () Either along the bending path 123 123 ) oder über den Bypassförderer ( () Or via the bypass conveyor 125 125 ) in die Übergabestellung (Ü) befördert werden. ) In the transfer position (B) are conveyed.
  17. Vorrichtung nach einem der Ansprüche 11 bis 16, dadurch gekennzeichnet, dass die Biegestation ( Device according to one of claims 11 to 16, characterized in that the bending station ( 120 120 ) eine die Position eines Auswuchtgewichts in der Biegestation ( ) One (the position of a balance weight in the bending station 120 120 ) erfassende Sensorik aufweist. has) detecting sensors.
  18. Vorrichtung nach einem der vorhergehenden Ansprüche, gekennzeichnet durch eine Steuervorrichtung zur Ausgabe mehrerer Auswuchtgewichte ( (Apparatus according to one of the preceding claims, characterized by a control device for outputting a plurality of balance weights 10 10 ) eines vorgegebenen Gesamtgewichts. ) Of a given total weight.
  19. Verfahren zur Bereitstellung von Auswuchtgewichten ( A method for providing balance weights ( 10 10 ) aus einer Vorrichtung ( ) (Of a device 1 1 ) mit einer eine Vielzahl von Auswuchtgewichten ( ) (With a plurality of balance weights 10 10 ) unterschiedlichen Gewichtstyps aufnehmenden Aufnahme ( ) Different weight type receiving receptacle ( 13 13 ), dadurch gekennzeichnet, dass ein Gewichtstyp ausgewählt wird und ein entsprechendes Auswuchtgewicht ( ), Characterized in that a weight type is selected and a corresponding balance weight ( 10 10 ) über eine Ausgabeeinheit ( ) (Via an output unit 40 40 ) ausgegeben wird. ) Is output.
  20. Verfahren nach Anspruch 19, dadurch gekennzeichnet, dass bei Auswahl eines nicht in der Vorrichtung bevorrateten Gewichttyps mehrere Auswuchtgewichte ( A method according to claim 19, characterized in that, when selecting a non-reserved in the device weight type (more balance weights 10 10 ) ausgegeben werden, deren Gesamtgewicht dem ausgewählten Gewichtstyp entspricht. ) Are output, the total weight is the selected weight type.
DE201110054581 2011-10-18 2011-10-18 Apparatus and method for providing balance weights Ceased DE102011054581A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE201110054581 DE102011054581A1 (en) 2011-10-18 2011-10-18 Apparatus and method for providing balance weights

Applications Claiming Priority (2)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE201110054581 DE102011054581A1 (en) 2011-10-18 2011-10-18 Apparatus and method for providing balance weights
PCT/DE2012/100304 WO2013056697A1 (en) 2011-10-18 2012-10-01 Device and method for providing balancing weights

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102011054581A1 true true DE102011054581A1 (en) 2013-04-18

Family

ID=47148560

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE201110054581 Ceased DE102011054581A1 (en) 2011-10-18 2011-10-18 Apparatus and method for providing balance weights

Country Status (2)

Country Link
DE (1) DE102011054581A1 (en)
WO (1) WO2013056697A1 (en)

Cited By (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP2796749A1 (en) * 2013-04-24 2014-10-29 WEGMANN automotive GmbH & Co. KG Apparatus and Method for Dispensing Vehicle Balancing Weights
EP2818754A1 (en) * 2013-06-27 2014-12-31 WEGMANN automotive GmbH & Co. KG Tray for containing vehicle balancing weights, Cartridge comprising such a tray and Apparatus for dispensing vehicle balancing weights

Citations (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4893489A (en) * 1986-03-27 1990-01-16 Caledonian Mining Company Limited Drive system for a bending machine
JPH07229808A (en) * 1994-02-17 1995-08-29 Nagahama Seisakusho:Kk Balance weight feeder
DE4431878A1 (en) * 1994-09-07 1996-03-21 Hofmann Werkstatt Technik Adhesive balance weight for automobile vehicle wheel rim
DE202007007648U1 (en) * 2006-06-09 2007-10-18 Ebm-Papst St. Georgen Gmbh & Co. Kg Brushless external rotor motor

Family Cites Families (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP1130374B1 (en) * 2000-03-03 2005-08-03 Gino Ferrari Automatic storage dispenser for preselected loose items, particularly balance weights for balancing vehicle wheels
DE102007017279A1 (en) * 2007-04-12 2008-10-16 Beissbarth Gmbh balancer

Patent Citations (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4893489A (en) * 1986-03-27 1990-01-16 Caledonian Mining Company Limited Drive system for a bending machine
JPH07229808A (en) * 1994-02-17 1995-08-29 Nagahama Seisakusho:Kk Balance weight feeder
DE4431878A1 (en) * 1994-09-07 1996-03-21 Hofmann Werkstatt Technik Adhesive balance weight for automobile vehicle wheel rim
DE202007007648U1 (en) * 2006-06-09 2007-10-18 Ebm-Papst St. Georgen Gmbh & Co. Kg Brushless external rotor motor

Cited By (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP2796749A1 (en) * 2013-04-24 2014-10-29 WEGMANN automotive GmbH & Co. KG Apparatus and Method for Dispensing Vehicle Balancing Weights
WO2014173698A1 (en) * 2013-04-24 2014-10-30 Wegmann Automotive Gmbh & Co. Kg Apparatus and method for dispensing vehicle balancing weights
CN105164450A (en) * 2013-04-24 2015-12-16 威格曼汽车有限两合公司 Apparatus and method for dispensing vehicle balancing weights
KR101612108B1 (en) 2013-04-24 2016-04-12 웨그만 오토모티브 게엠베하 앤드 씨오 케이지 Apparatus and method for dispensing vehicle balancing weights
US9334126B2 (en) 2013-04-24 2016-05-10 Wegmann Automotive Gmbh & Co. Kg Apparatus and method for dispensing vehicle balancing weights
EP2818754A1 (en) * 2013-06-27 2014-12-31 WEGMANN automotive GmbH & Co. KG Tray for containing vehicle balancing weights, Cartridge comprising such a tray and Apparatus for dispensing vehicle balancing weights

Also Published As

Publication number Publication date Type
WO2013056697A1 (en) 2013-04-25 application

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE4225041A1 (en) Commissioning installation, e.g. for CD's, tape cassettes, books or boxes - handles objects stacked in vertical compartments controlled to be discharged onto conveyor belt below
DE3842273A1 (en) Apparatus for filling depressions in blister packs
DE102004019905A1 (en) Transfer system for baking equipment has conveyor drive constructed to drive endless belts of individual storage levels, when conveying portions to be baked
EP0112436A1 (en) Device for storing flat record carriers
DE4137246A1 (en) Automatic packaging machine with conveyor chain(s) - has enclosed track, with containers having guide pin and pivot pin, and includes slide carriages
DE3720638A1 (en) Process and apparatus for filling outer cartons with filled tubes placed in trays
DE19534954A1 (en) High storage unit for workpieces, especially flat pieces of furniture
DE4444791A1 (en) Automatic dispensing machine for articles or products in rectangular packages
DE4408120A1 (en) Disc (record, disk) player
DE10318539B3 (en) Assembly device for furniture carcasses has thrust block with defined position before loading carcass parts into assembly station, moved to position remote from press device after assembling carcass
DE4125342A1 (en) Rectangular articles positioner for palletising-machine conveyor - is controlled by computer realigning individual articles by engagement with chain-driven buckets undergoing selective rotation
DE3630191A1 (en) Device for delivering muenzenrollen
DE19715031A1 (en) Magazine for storing test elements
DE4204987A1 (en) A device for cutting and stacking of tubular film packaged products in a
EP0403726A1 (en) Retrieval system for the automatic selection and orderly grouping of articles
DE19907249A1 (en) Empty bottle recycling appliance for recycling bottles, screw cap jars and cans has a casing, an insert opening, an opto-electronic recognition device, a linked empty bottle hopper with several levels and a controller.
DE3610659C1 (en) Roentgenblattfilmkassettenent- and -beladegeraet
DE3537863A1 (en) Locking device for transport vehicles for containers or pallets
DE3717918A1 (en) separate apparatus for aligning and chips
EP0054327A2 (en) Record carrier unloading device
DE19648447A1 (en) Appliance for handling blister strips
DE3610660C1 (en) Roentgenblattfilmkassetten-loading device
DE3530188A1 (en) Automatic rental machine for electronically identifiable articles, especially video-tape cassettes
EP0062249A1 (en) Packaging machine
DE102008024407A1 (en) Glass plate feeder for window manufacturing has main conveyor belt or roller track horizontally aligned with extraction handling device for receiving plates, moved by separate drive and aligned with storage places in extension

Legal Events

Date Code Title Description
R012 Request for examination validly filed
R079 Amendment of ipc main class

Free format text: PREVIOUS MAIN CLASS: G01M0001020000

Ipc: G01M0001320000

R016 Response to examination communication
R002 Refusal decision in examination/registration proceedings
R003 Refusal decision now final
R003 Refusal decision now final

Effective date: 20141114