DE102010055296A1 - Lamp used in building automation system, has control and/or regulating unit that adjusts power supply voltage as function of signals transmitted through contact terminals, electric current values, type and working stress level - Google Patents

Lamp used in building automation system, has control and/or regulating unit that adjusts power supply voltage as function of signals transmitted through contact terminals, electric current values, type and working stress level Download PDF

Info

Publication number
DE102010055296A1
DE102010055296A1 DE102010055296A DE102010055296A DE102010055296A1 DE 102010055296 A1 DE102010055296 A1 DE 102010055296A1 DE 102010055296 A DE102010055296 A DE 102010055296A DE 102010055296 A DE102010055296 A DE 102010055296A DE 102010055296 A1 DE102010055296 A1 DE 102010055296A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
current
leds
voltage
ballast
supply
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE102010055296A
Other languages
German (de)
Inventor
Anmelder Gleich
Original Assignee
Elmar Leson
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Elmar Leson filed Critical Elmar Leson
Priority to DE102010055296A priority Critical patent/DE102010055296A1/en
Publication of DE102010055296A1 publication Critical patent/DE102010055296A1/en
Withdrawn legal-status Critical Current

Links

Images

Classifications

    • HELECTRICITY
    • H05ELECTRIC TECHNIQUES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • H05BELECTRIC HEATING; ELECTRIC LIGHTING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • H05B45/00Circuit arrangements for operating light emitting diodes [LED]
    • H05B45/20Controlling the colour of the light
    • HELECTRICITY
    • H05ELECTRIC TECHNIQUES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • H05BELECTRIC HEATING; ELECTRIC LIGHTING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • H05B45/00Circuit arrangements for operating light emitting diodes [LED]
    • H05B45/30Driver circuits
    • H05B45/357Driver circuits specially adapted for retrofit LED light sources
    • H05B45/3574Emulating the electrical or functional characteristics of incandescent lamps
    • H05B45/3577Emulating the dimming characteristics, brightness or colour temperature of incandescent lamps
    • HELECTRICITY
    • H05ELECTRIC TECHNIQUES NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • H05BELECTRIC HEATING; ELECTRIC LIGHTING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • H05B45/00Circuit arrangements for operating light emitting diodes [LED]
    • H05B45/40Details of LED load circuits
    • H05B45/44Details of LED load circuits with an active control inside an LED matrix
    • H05B45/46Details of LED load circuits with an active control inside an LED matrix having LEDs disposed in parallel lines

Abstract

The lamp (L) has several LED light sources (2,3) that are divided into groups (G1-Gi). Each group of LED light sources is set with specific color temperature, specific color and certain angle. Two contact terminals (A1,A2) are provided for supplying electrical energy to LED light sources. The current strength of individual group of LEDs is controlled by a control or regulating unit (1). The power supply voltage is adjusted and/or regulated as a function of signals transmitted through contact terminals, and/or electric current values, type and working stress level.

Description

  • Die vorliegende Erfindung betrifft ein Leuchtmittel mit mehreren LED-Leuchtmitteln, wobei die LED-Leuchtmittel in eine erste Gruppe von LEDs und mindestens eine weitere Gruppe von LEDs aufgeteilt sind, wobei jede Gruppe von LEDs jeweils eine Farbtemperatur aufweist, wobei die Leuchte Kontakte für eine Versorgungsleitung aufweist über die die Versorgung der Leuchte mit elektrischer Energie erfolgt.The present invention relates to a luminous means with a plurality of LED bulbs, wherein the LED bulbs are divided into a first group of LEDs and at least one further group of LEDs, each group of LEDs each having a color temperature, the light contacts for a supply line over which the supply of the lamp with electrical energy takes place.
  • Einfache Vorschaltgeräte erzeugen für LED-Leuchtmittel einen konstanten Versorgungstrom, der üblicherweise und je nach Anwendung auf einen festen Betrag von z. B. 350 mA geregelt wird. Dabei ergibt sich der Spannungsabfall durch das individuelle LED-Leuchtmittel, welches in der Regel aus vielen in Serie geschalteten LEDs besteht. Die Versorgungsleistung des Vorschaltgeräts kann dabei aus dem üblichen Wechselspannungsnetz oder auch aus beliebigen anderen Quellen, wie Fahrzeugbatterien oder Solaranlagen stammen.Simple ballasts produce a constant supply current for LED bulbs, which usually and depending on the application to a fixed amount of z. B. 350 mA is regulated. This results in the voltage drop through the individual LED bulbs, which usually consists of many series-connected LEDs. The supply of the ballast can come from the usual AC mains or from any other sources, such as vehicle batteries or solar panels.
  • Technisch aufwändigere Vorschaltgeräte erlauben es, den LED-Strom einzustellen. Diese Vorschaltgeräte sind dimmbar. Die Regelgröße wird hierbei über einen separaten Eingang zugeführt. Es wird somit stets eine zusätzliche Steuerleitung benötigt. Darüber hinaus sind Vorschaltgeräte bekannt, die die Regelgröße aus einer zur Versorgungsspannung dieses Vorschaltgerätes in Serie geschalteten Phasenanschnittsteuerung, Phasenabschnittsteuereung oder Phasenanschnitt-Abschnittsteuerung gewinnt. Auch digitale Schnittstellen sind üblich.More sophisticated ballasts make it possible to adjust the LED current. These ballasts are dimmable. The controlled variable is supplied via a separate input. It is thus always an additional control line needed. In addition, ballasts are known, which wins the controlled variable from a supply voltage of this ballast in series phase control, phase control or phase control section control. Even digital interfaces are common.
  • Weiterhin sind Vorschaltgeräte mit mehreren, häufig drei, Kanälen bekannt. Diese können in Verbindung mit RGB-Leuchtmitteln Licht aus fast dem gesamten Farbraum einschließlich aller Weißtöne erzeugen. Die Regelgrößen werden auch hier über digitale Schnittstellen übertragen.Furthermore, ballasts with several, often three, channels are known. These, in conjunction with RGB bulbs, can produce light from almost the entire color gamut, including all whites. The controlled variables are also transmitted here via digital interfaces.
  • Es sind ferner Leuchtmittel bekannt, die zwei oder mehr Kanäle mit weißen LEDs unterschiedlicher Farbtemperatur aufweisen. Eine derartige Leuchte ist beispielsweise aus WO 2009/156244 bekannt.There are also known bulbs, which have two or more channels with white LEDs of different color temperature. Such a light is for example off WO 2009/156244 known.
  • Nachteilig bei allen vorbekannten Leuchten ist, dass für die Einstellung der Farbtemperatur die Leuchte und/oder das Vorschaltgerät stets mehr als zwei Anschlusskontakte aufweisen muss, damit die einzelnen Leuchtmittel unterschiedlicher Farbtemperatur entsprechend des Steuersignals bestromt werden.A disadvantage of all prior art luminaires is that the luminaire and / or the ballast must always have more than two terminal contacts for setting the color temperature, so that the individual luminous means of different color temperature are energized in accordance with the control signal.
  • Aufgabe der vorliegenden Erfindung ist es, eine Lösung bereitzustellen, bei der die Farbtemperatur oder andere Eigenschaften eines Leuchtmittels über lediglich eine Zweidrahtleitung einstellbar ist.The object of the present invention is to provide a solution in which the color temperature or other properties of a luminous means can be set via only one two-wire line.
  • Diese Aufgabe wird vorteilhaft dadurch gelöst, dass die Steuergröße z. B. für farbveränderliche Beleuchtung ohne zusätzliche Steuerleitung über die Versorgungsleitung übertragen wird. Hierzu weist das erfindungsgemäße Leuchtmittel eine Steuer- oder Regeleinrichtung auf, die die Stromstärke der die einzelnen Gruppen von LEDs durchfließenden elektrischen Ströme in Abhängigkeit von einem über eine Versorgungsleitung der Leuchte übermittelten Signals oder entweder in Abhängigkeit von der Art und/oder Stromstärke eines das Leuchtmittel mit elektrischer Energie über eine Versorgungsleitung versorgenden Versorgungsstroms oder in Abhängigkeit von der Art und/oder Spannungshöhe einer das Leuchtmittel mit elektrischer Energie über eine Versorgungsleitung versorgenden Versorgungsspannung einstellt bzw. einregelt.This object is advantageously achieved in that the control variable z. B. color-variable lighting is transmitted without additional control line via the supply line. For this purpose, the lighting means according to the invention on a control or regulating device, the current intensity of the individual groups of LEDs flowing through electrical currents in response to a signal transmitted via a supply line of the lamp or either in dependence on the type and / or current intensity of the light source electrical energy via a supply line supplying supply current or as a function of the type and / or voltage level adjusts or regulates the lighting means supplied with electrical energy via a supply line supply voltage.
  • Je nach Ausführungsform kann gleichzeitig der Lichtstrom, d. h. die Helligkeit eingestellt werden, ohne dass zusätzliche Steuerleitungen oder Steuersignale benötigt werden. Das LED-Leuchtmittel erhält dadurch ein der gedimmten Glühlampe ähnliches Verhalten.Depending on the embodiment, the luminous flux, d. H. brightness can be adjusted without the need for additional control lines or control signals. As a result, the LED illuminant receives a similar behavior to the dimmed incandescent lamp.
  • Die Steuer- oder Regeleinrichtung des Leuchtmittels kann im einfachsten Fall aus einer Schaltung bestehen, die anhand der Größe der Versorgungsspannung bzw. des Versorgungsstroms eine Stromaufteilung auf die einzelnen Gruppen von LEDs des Leuchtmittels vornimmt. So kann z. B. unterhalb eines Schwellwertes ein elektrischer Strom nur einer ersten Gruppe von LEDs zugeführt werden. Erst ab Erreichen des Schwellwertes und größer werdender Versorgungsspannung bzw. Versorgungsstroms wird auch Strom durch eine weitere Gruppe von LEDs geleitet. Sofern das Leuchtmittel mehr als zwei Gruppen von LEDs enthält, können mehrere Schwellwerte definiert sein.In the simplest case, the control or regulating device of the luminous means can consist of a circuit which, on the basis of the size of the supply voltage or of the supply current, carries out a current distribution to the individual groups of LEDs of the luminous means. So z. B. below a threshold value, an electric current only a first group of LEDs are supplied. Only when the threshold value and the increasing supply voltage or supply current have been reached will current also be conducted through another group of LEDs. If the light source contains more than two groups of LEDs, several threshold values can be defined.
  • Gleichsam ist es möglich, ein Vorschaltgerät vorzusehen, welches als Ausgangsgröße einen geregelten Strom oder eine geregelte Ausgangsspannung zur Versorgung des erfindungsgemäßen Leuchtmittels erzeugt. Dem Vorschaltgerät kann über die Versorgungsleitung, etwa per Phasenanschnittsteuerung oder auch anderen Steuersignalschnittstellen ein Signal übermittelt werden, aufgrund dessen das Vorschaltgerät einen entsprechenden Ausgangsstrom bzw. eine entsprechende Ausgangsspannung einregelt bzw. einstellt. Anhand der eingestellten Versorgungsspannung bzw. des vom Vorschaltgerät erzeugten Versorgungsstroms bewirkt dann die Steuer- oder Regeleinrichtung der Leuchte die Stromaufteilung auf die einzelnen LED-Gruppen. Das Vorschaltgerät kann selbstverständlich extern oder auch in der Leuchte bzw. dem Leuchtmittel selbst integriert sein.Similarly, it is possible to provide a ballast, which generates as output a regulated current or a regulated output voltage for supplying the illuminant according to the invention. The ballast can be transmitted via the supply line, such as by phase control or other control signal interfaces, a signal due to which the ballast adjusts or adjusts a corresponding output current or a corresponding output voltage. Based on the set supply voltage or the supply current generated by the ballast then causes the control or regulating device of the luminaire, the power distribution to the individual LED groups. The ballast can of course be integrated externally or in the lamp or the lamp itself.
  • Das Vorschaltgerät kann einen oder mehrere Eingänge aufweisen, an dem bzw. denen mindestens ein zusätzlicher Sensor, z. B. zur Messung des Umgebungslichts, angeschlossen werden kann/können. Das bzw. die Sensorsignale werden vom Vorschaltgerät in geeigneter Weise in entsprechende Ausgangsströme oder Ausgangsspannungen umgesetzt. The ballast may have one or more inputs to which or at least one additional sensor, for. B. for measuring the ambient light, can / can be connected. The sensor signal or signals are converted by the ballast in a suitable manner into corresponding output currents or output voltages.
  • Ebenso kann das Vorschaltgerät bereits bekannte Schnittstellen aufweisen, die eine Fernsteuerung ermöglichen. Das Vorschaltgerät und das daran angeschlossene Leuchtmittel kann somit im Rahmen eines Gebäudeautomatisierungssystems betrieben werden.Likewise, the ballast may already have known interfaces that allow remote control. The ballast and the lamp connected thereto can thus be operated within the framework of a building automation system.
  • Die Erfindung sieht ebenfalls Leuchtmittel vor, bei denen in Abhängigkeit des Steuersignals bzw. Versorgungsstroms oder der Versorgungsspannung beliebige vorgebbare oder vorgegebene Stromaufteilungen auf die einzelnen Gruppen von LEDs erfolgen.The invention also provides light sources in which, depending on the control signal or supply current or the supply voltage, any predefinable or predetermined current distributions are made to the individual groups of LEDs.
  • Die Steuer- und/oder Regeleinrichtung des Leuchtmittels ist vorteilhaft durch eine elektronische Schaltung ausgebildet, welche in dem Leuchtmittelgehäuse angeordnet ist. Sie weist vorteilhaft ein Schaltmittel auf, welches mindestens einer LED-Gruppe zugeordnet ist. So kann vorteilhaft der durch eine Gruppe fließende Strom dazu genutzt werden, das Schaltmittel für eine andere LED-Gruppe zu steuern. Es kann auch ein Spannungsabfall infolge des durch eine Gruppe fließenden Stroms zu Steuerung eines Schaltmittels verwendet werden.The control and / or regulating device of the luminous means is advantageously formed by an electronic circuit which is arranged in the lamp housing. It advantageously has a switching means, which is associated with at least one LED group. Thus, advantageously, the current flowing through one group can be used to control the switching means for another LED group. Also, a voltage drop due to the current flowing through a group can be used to control a switching means.
  • Im Sinne der Erfindung wird unter einem Signal die Art, die Frequenz und/oder die Größe/Amplitude der Eingangsspannung oder des Eingangsstrom verstanden. So kann auch ein Signal auf die Versorgungsspannung bzw. den Versorgungsstrom aufmoduliert werden, wobei dann das Signal von dem Vorschaltgerät oder der Steuer- und Regeleinrichtung des Leuchtmittels herausgefiltert und verarbeitet werden muss.For the purposes of the invention, a signal is understood to mean the type, the frequency and / or the magnitude / amplitude of the input voltage or of the input current. Thus, a signal to the supply voltage or the supply current can be modulated, in which case the signal from the ballast or the control and regulating device of the light source must be filtered out and processed.
  • Ebenso kann das Leuchtmittel eine Speichereinheit aufweisen, in der entweder zu jedem Eingangssignal bzw. zu jeder Eingangsspannung oder zu jedem Eingangsstrom eine Stromverteilung auf die jeweiligen Gruppen von LEDs abgespeichert ist. Die Speichereinheit kann selbstverständlich auch durch eine diskret aufgebaute elektrische Schaltung ersetzt werden.Likewise, the lighting means may comprise a memory unit in which a current distribution to the respective groups of LEDs is stored either for each input signal or for each input voltage or for each input current. Of course, the memory unit can also be replaced by a discretely constructed electrical circuit.
  • Gleichsam ist es möglich, dass die Speichereinheit in dem Vorschaltgerät angeordnet ist, so dass das Vorschaltgerät in Abhängigkeit des Steuersignals eine entsprechende Ausgangsversorgungsspannung bzw. einen Ausgangsversorgungsstrom für das Leuchtmittel generiert.Similarly, it is possible that the memory unit is arranged in the ballast, so that the ballast in response to the control signal generates a corresponding output supply voltage or an output supply current for the light source.
  • In einer möglichen Ausführung sieht die Erfindung vor, dass eine erste LED-Gruppe permanent von Strom durchflossen ist, und dass der mindestens einen weiteren Gruppe von LEDs jeweils mindestens ein Schaltmittel zugeordnet ist, wobei mittels des zugeordneten Schaltmittels die mindestens eine weitere Gruppe von LEDs ab einem bestimmten Eingangsstrom bzw. eine bestimmten Eingangsspannung ebenfalls stromdurchflossen ist. Ab bestimmten Schwellwerten des Versorgungsspannung bzw. des Versorgungsstroms wird somit jeweils eine weitere Gruppe von LEDs stromdurchflossen geschaltet, wobei mit weiter zunehmender Größe der Versorgungsspannung bzw. des Versorgungsstroms der durch die neu hinzugeschaltete Gruppe von LEDs fließende Strom ebenfalls zunimmt. Selbstverständlich ist es möglich, dass der durch eine LED-Gruppe fließende Strom auf einen maximalen Wert begrenzt ist. Sinkt der Versorgungsstrom bzw. die Versorgungsspannung unter einen Schwellwert, so wird die zu diesem Schwellwert gehörende bzw. zugeordnete Gruppe von LEDs nicht mehr bestromt ist.In a possible embodiment, the invention provides that a first LED group is permanently traversed by current, and that the at least one further group of LEDs is assigned at least one switching means, wherein by means of the associated switching means, the at least one further group of LEDs from a certain input current or a certain input voltage is also current flowing through. Starting at certain threshold values of the supply voltage or the supply current, a further group of LEDs is thus current-flow connected, whereby with increasing size of the supply voltage or the supply current, the current flowing through the newly added group of LEDs also increases. Of course, it is possible that the current flowing through an LED group is limited to a maximum value. If the supply current or the supply voltage drops below a threshold value, the group of LEDs belonging to or assigned to this threshold value is no longer energized.
  • Im Sinne der Erfindung ist es, dass die Gruppen von LED-Leuchtmitteln, jeweils Gruppen mit unterschiedlichen Leuchteigenschaften sind. Unterschiedliche Eigenschaften im Sinne der Erfindung werden Farbtemperatur, Farbort bzw. Farbe, Helligkeit oder auch Austrittswinkel des Licht als entsprechende Eigenschaften verstanden. Es ist selbstverständlich auch möglich, dass im Leuchtmittel Gruppen von LED-Leuchtmitteln mit mehreren Eigenschaften, z. B. Farbtemperatur und Austrittswinkel vorgesehen sind. So kann z. B. eine erste Gruppe eine Farbtemperatur X, eine zweite Gruppe die Farbtemperatur Y aufweisen. Die LEDs der ersten Gruppe können dabei jeweils einen Abstrahlwinkel von 30° und die LEDs der zweiten Gruppe jeweils einen Abstrahlwinkel von 60° aufweisen. Sofern der eingeprägte Strom unterhalb eines bestimmten Schwellwertes liegt, wird lediglich die erste Gruppe von der Steuer- oder Regeleinrichtung des Leuchtmittels bestromt. Das Leuchtmittel strahlt somit mit einem Abstrahlwinkel von 30° und einer Farbtemperatur X. Sofern dem Leuchtmittel ein eingeprägter Versorgungsstrom zugeführt wird, der größer als der vorbestimmte Schwellenwert ist, wird zusätzlich die zweite Gruppe bestromt, so dass das Leuchtmittel zusätzlich mit einem Abstrahlwinkel von 60° und einer Farbtemperatur Y leuchtet.In the context of the invention, it is that the groups of LED lamps, each group with different lighting properties. Different properties in the context of the invention color temperature, color or color, brightness or exit angle of the light are understood as corresponding properties. It is of course also possible that in the light bulbs groups of LED bulbs with multiple properties, eg. As color temperature and exit angle are provided. So z. B. a first group, a color temperature X, a second group have the color temperature Y. The LEDs of the first group can each have a beam angle of 30 ° and the LEDs of the second group each have a beam angle of 60 °. If the impressed current is below a certain threshold, only the first group is energized by the control or regulating device of the lighting means. The illuminant thus radiates with an emission angle of 30 ° and a color temperature X. If the illuminant is supplied with an impressed supply current which is greater than the predetermined threshold value, the second group is additionally energized so that the illuminant additionally has an emission angle of 60 ° and a color temperature Y lights up.
  • Andere Kombinationen der vorgenannten Eigenschaften sind ebenso möglich.Other combinations of the aforementioned properties are also possible.
  • Nachfolgend wird die Erfindung anhand von Zeichnungen näher erläutert.The invention will be explained in more detail with reference to drawings.
  • Es zeigen:Show it:
  • 1a: Blockschaltbild eines Leuchtmittels mit mehreren Gruppen von LEDs und integrierter Steuer- und Regeleinrichtung; 1a : Block diagram of a light source with several groups of LEDs and integrated control and regulating device;
  • 1b: Leuchtmittel mit integriertem Vorschaltgerät; 1b : Lamp with integrated ballast;
  • 2: Schaltplan für ein erfindungsgemäßes Leuchtmittel mit zwei Gruppen von je zwei LEDs; 2 : Circuit diagram for a light-emitting diode according to the invention with two groups of two LEDs each;
  • 3: alternativer Schaltplan für ein erfindungsgemäßes Leuchtmittel mit zwei Gruppen von je drei LEDs; 3 : alternative circuit diagram for a luminous means according to the invention with two groups of three LEDs each;
  • 4: Stromdiagramm; 4 : Current diagram;
  • 5: Schaltplan für ein erfindungsgemäßes Leuchtmittel, welches über die Spanungshöhe der Versorgungsspannung steuerbar ist. 5 : Circuit diagram for a light-emitting device according to the invention, which can be controlled via the voltage level of the supply voltage.
  • Die 1a zeigt ein erfindungsgemäßes Leuchtmittel L, welches in einem Leuchtmittelgehäuse LG aufweist. In dem Leuchtmittelgehäuse LG ist die Steuer- und Regeleinrichtung 1 sowie die in Gruppen G1, G2, ..., Gi angeordneten LEDs 2, 3 angeordnet. Über die Anschlüsse A1, A2 kann dem Leuchtmittel L eine Versorgungsspannung bzw. ein Versorgungsstrom V zugeführt werden. In Abhängigkeit der Versorgungsspannung bzw. des Versorgungsstroms V werden von der Steuer- und Regeleinrichtung 1 die Gruppen G1, G2, ..., Gi bestromt. Sofern Versorgungsspannung bzw. der Versorgungsstrom in seiner Größe veränderlich ist, so wird in Abhängigkeit des Pegels bzw. des Betrags die Stromaufteilung bzw. Stromzuführung auf die einzelnen Gruppen G1, G2, ..., Gi vorgenommen. Sofern ein Signal auf die unveränderliche Versorgungsspannung bzw. den Versorgungsstrom aufmoduliert ist, wird in Abhängigkeit des Signals die Stromaufteilung auf die G1, G2, ..., Gi vorgenommen. Selbstverständlich kann das Steuersignal auf beliebig andere Art und Weise dem Leuchtmittel L über die Anschlüsse A1, A2 übermittelt werden.The 1a shows an inventive lamp L, which has in a light source housing L G. In the lamp housing L G is the control and regulating device 1 and the LEDs arranged in groups G 1 , G 2 ,..., G i 2 . 3 arranged. About the terminals A 1 , A 2 , the lamp L, a supply voltage or a supply current V are supplied. Depending on the supply voltage or the supply current V are from the control and regulating device 1 the groups G 1 , G 2 , ..., G i energized. If the supply voltage or the supply current is variable in size, the current distribution or current supply to the individual groups G 1 , G 2 ,..., G i is made as a function of the level or the amount. If a signal is modulated onto the invariable supply voltage or the supply current, the current distribution to the G 1 , G 2 ,..., G i is made as a function of the signal. Of course, the control signal can be transmitted in any other way to the light source L via the terminals A 1 , A 2 .
  • Die 1b zeigt eine alternative Ausführungsform, bei der im Leuchtmittelgehäuse LG' zusätzlich noch eine Vorschaltelektronik VE angeordnet ist. Die Vorschaltelektronik VE ermittelt aus dem über die Versorgungsspannung an den Anschlüssen VA1, VA2 übermittelten Signal die einzustellenden Ausgangsstrom, welcher der Steuer- und Regeleinrichtung 1 über entsprechende Leitungen zugeführt wird. Anhand des an den Klemmen A1, A2 anliegenden eingeprägten Versorgungsstroms schaltet bzw. regelt die Steuer- und Regeleinrichtung 1 die entsprechende Stromzuführung für die Gruppen G1, G2, ..., Gi.The 1b shows an alternative embodiment in which in the lamp housing L G 'additionally a ballast electronics VE is arranged. The ballast electronics VE determined from the signal transmitted via the supply voltage to the terminals VA 1 , VA 2 signal to be adjusted output current, which the control and regulating device 1 is supplied via appropriate lines. On the basis of impressed at the terminals A 1 , A 2 impressed supply current switches or controls the control and regulating device 1 the corresponding power supply for the groups G 1 , G 2 , ..., G i .
  • Die 2 zeigt eine mögliche elektrische Schaltung für ein Leuchtmittel gemäß 1a. Das Leuchtmittel verfügt über zwei Gruppen G1 und G2 von LEDs DWW1, DWW2, welche beide warmweiß leuchten, und den LEDs DCW1 und DCW2, welche beide kaltweiß leuchten. DWW1 und DWW2 sind mit der Parallelschaltung der Widerstände R1|R2|R3 in Serie geschaltet. Somit dienen diese Widerstände als Stromsensoren bzw. Shuntwiderstände, deren Spannungsabfall durch das IC1 ausgewertet wird. Dies kann beispielsweise das IC ZXRE060 von der Firma Zetex sein. Ähnliche ICs gibt es auch von anderen Herstellern.The 2 shows a possible electrical circuit for a lamp according to 1a , The light source has two groups G 1 and G 2 of LEDs DWW1, DWW2, both of which are warm white, and the LEDs DCW1 and DCW2, both of which glow cool white. DWW1 and DWW2 are connected in series with the parallel connection of the resistors R1 | R2 | R3. Thus, these resistors serve as current sensors or shunt resistors whose voltage drop is evaluated by the IC 1 . This can be, for example, the IC ZXRE060 from Zetex. Similar ICs are also available from other manufacturers.
  • Sofern der die Schaltung bei A1 fließende Strom klein ist, vielleicht 100 mA, und langsam erhöht wird, fließt zunächst der gesamte Strom durch die warmweißen LEDs DWW1 und DWW2. Der kleine Spannungsabfall über die Shuntwiderstände sorgt dafür, dass das IC1 seinen Ausgang hochohmig hält und damit der Widerstand R5 das Gate des P-Kanal-MOSFETS T2 auf dessen Source-Potenzial hält. T2 bleibt also ebenfalls hochohmig und kein Strom fließt durch die kaltweißen LEDs DCW1 und DCW2 der zweiten Gruppe G2.Provided that the current flowing the circuit at A 1 is small, perhaps 100 mA, and slowly increased, first the entire current flows through the warm white LEDs DWW1 and DWW2. The small voltage drop across the shunt resistors ensures that the IC 1 keeps its output high impedance and that the resistor R5 keeps the gate of the P-channel MOSFET T2 at its source potential. T2 thus also remains high-impedance and no current flows through the cold-white LEDs DCW1 and DCW2 of the second group G 2 .
  • Wenn der Strom eine gewisse Schwelle, hier 700 mA übersteigt, fällt an den Shuntwiderständen eine Spannung größer 600 mV ab. Das veranlasst IC1 über seinen Ausgang die Spannung am Gate von T2 Richtung GND zu regeln. Das IC1 regelt so über T2 den Strom im LED-Pfad der Gruppe G2 so, das im LED-Pfad der Gruppe G1 immer höchstens 700 mA fließen. Liefert das Vorschaltgerät etwa 900 mA, so fließen in den LEDs der Gruppe G1 700 mA und in den LEDs der Gruppe G2 die verbleibenden 200 mA. Jeder über 700 mA liegende Strom wird so an die LEDs der Gruppe G2 weitergeleitet.If the current exceeds a certain threshold, in this case 700 mA, a voltage greater than 600 mV drops across the shunt resistors. This causes IC 1 via its output to regulate the voltage at the gate from T2 direction GND. The IC 1 thus controls via T2 the current in the LED path of the group G 2 so that the LED path of the group G 1 always flows at most 700 mA. If the ballast supplies about 900 mA, the group G 1 's 700 mA and the LEDs G 2 G the remaining 200 mA. Each current above 700 mA is thus forwarded to the LEDs of group G 2 .
  • Falls alle LEDs den gleichen Spannungsabfall von z. B. 3,5 V erzeugen, fällt über der gesamten Schaltung eine Spannung von ca. 7,6 V ab. Über T2 fällt dabei etwa genauso viel Spannung ab, wie über den Shuntwiderständen, nämlich 600 mV.If all LEDs have the same voltage drop of z. B. generate 3.5 V, falls over the entire circuit, a voltage of about 7.6 V from. About T2 drops about as much voltage as over the shunt resistors, namely 600 mV.
  • Problematisch wird es, wenn mehr als zwei LEDs in Serie geschaltet werden. Dann kann der LED-Pfad der Gruppe G2 durch Parameterschwankungen wesentlich mehr Spannungsabfall erzeugen wollen als der LED-Pfad der Gruppe G1 samt Shuntwiderstand. Dann würde im LED-Pfad der Gruppe G2 auch dann kein Strom fließen, wenn T2 niederohmig wird.It becomes problematic when more than two LEDs are connected in series. Then, the LED path of the group G 2 can generate significantly more voltage drop due to parameter fluctuations than the LED path of the group G 1 together with the shunt resistor. Then no current would flow in the LED path of the group G 2 , even if T2 becomes low-impedance.
  • Daher muss auch im LED-Pfad der Gruppe G1 ein Transistor eingefügt werden, um beide Ströme regeln zu können. In 3 ist eine entsprechend Schaltung für mehr als drei in Serie geschaltete LEDs pro Gruppe dargestellt. Der LED-Pfad der Gruppe G1 wird hier mit einem N-Kanal-Transistor gesteuert. Die Gates der beiden Transistoren reagieren gegensinnig – wenn der eine niederohmiger wird, wird der andere hochohmiger.Therefore, a transistor must also be inserted in the LED path of the group G 1 in order to be able to regulate both currents. In 3 a corresponding circuit is shown for more than three series-connected LEDs per group. The LED path of the group G 1 is controlled here with an N-channel transistor. The gates of the two transistors react in opposite directions - when one becomes lower-impedance, the other becomes higher-impedance.
  • Die 4 zeigt ein mögliches Stromdiagramm, bei dem dem Leuchtmittel L ein vom Vorschaltgerät generierter variabler eingeprägter Strom Ivers zugeführt wird. Erst ab Erreichen des Schwellwertes S2 fließt mit IG2 ein Teil des Versorgungsstroms Ivers durch die zweite Gruppe G2. Der Strom IG1 bleibt ab Erreichen des Schwellenwertes S2 bei größer werdendem Versorgungsstrom Ivers konstant.The 4 shows a possible current diagram in which the lamp L is supplied from the ballast generated variable impressed current I verse . Only when the threshold value S 2 has been reached does part of the supply current I vers flow through the second group G 2 with I G2 . The current I G1 remains constant from reaching the threshold value S 2 with increasing supply current I vers .
  • Selbstverständlich ist es auch möglich, eine andere Stromverteilung vorzusehen. Mittels entsprechend ausgebildeter Steuer- und Regeleinrichtung ist dies problemlos möglich. So ist es auch möglich, das nach Erreichen des Schwellwertes S2 der Strom IG1 weiter ansteigt. Dies ist mittels der gestrichelten Stromverläufe IG1' und IG2' dargestellt.Of course, it is also possible to provide a different power distribution. By appropriately trained control and regulating this is easily possible. So it is also possible that after reaching the threshold S 2, the current I G1 continues to increase. This is illustrated by means of the dashed current waveforms I G1 'and I G2 '.
  • In einer alternativen Ausgestaltung des erfindungsgemäßen Leuchtmittels wird der Gesamtstrom, also die Summe der Ströme durch mindestens zwei LED-Gruppen, konstant gehalten werden. Die Größe des Gesamtstroms wird dabei mittels einer der aus dem Stand der Technik vorbekannten Verfahren, wie z. B. über eine Datenleitung, an das Leuchtmittel oder das Vorschaltgerät übermittelt. Das über die Versorgungsspannung übermittelte Steuersignal verändert das Verhältnis der Einzelströme in den LED-Gruppen und steuert somit Eigenschaften des Leuchtmittels wie etwa die Farbtemperatur, ohne gleichzeitig den Lichtstrom zu verändern.In an alternative embodiment of the luminous means according to the invention, the total current, that is to say the sum of the currents through at least two LED groups, is kept constant. The size of the total current is thereby by means of one of the prior art methods known in the art, such. B. transmitted via a data line to the bulb or the ballast. The control signal transmitted via the supply voltage changes the ratio of the individual currents in the LED groups and thus controls properties of the luminous means, such as the color temperature, without simultaneously changing the luminous flux.
  • Die 5 zeigt einen Schaltplan für ein erfindungsgemäßes Leuchtmittel, welches über die Spanungshöhe der Versorgungsspannung steuerbar ist. Mittels der Widerstände und der Zenerdioden ZD1 und ZD2 ändert sich in Abhängigkeit der Höhe der Versorgungsspannung der jeweilige Spannungsabfall U1 bzw. U2, so dass die Operationsverstärker OP1 und OP2 in Abhängigkeit von der Höhe der Versorgungsspannung Vsplus–Vsminus die die LEDs der Gruppen G1 und G2 durchfließenden Ströme IG1 und IG2 einregeln. Selbstverständlich ist es möglich, zusätzliche Gruppen Gi von LEDs vorzusehen, welche mittels entsprechender Schaltungen angesteuert werden.The 5 shows a circuit diagram for a lighting device according to the invention, which is controllable over the voltage level of the supply voltage. By means of the resistors and zener diodes ZD 1 and ZD 2 changes depending on the level of the supply voltage of the respective voltage drop U 1 and U 2, so that the operational amplifier OP 1 and OP 2 in dependence on the level of supply voltage V splus -V sminus adjust the LEDs IG of groups G 1 and G 2 flowing through currents IG 1 and IG 2 . Of course, it is possible to provide additional groups G i of LEDs, which are controlled by means of appropriate circuits.
  • ZITATE ENTHALTEN IN DER BESCHREIBUNG QUOTES INCLUDE IN THE DESCRIPTION
  • Diese Liste der vom Anmelder aufgeführten Dokumente wurde automatisiert erzeugt und ist ausschließlich zur besseren Information des Lesers aufgenommen. Die Liste ist nicht Bestandteil der deutschen Patent- bzw. Gebrauchsmusteranmeldung. Das DPMA übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Fehler oder Auslassungen.This list of the documents listed by the applicant has been generated automatically and is included solely for the better information of the reader. The list is not part of the German patent or utility model application. The DPMA assumes no liability for any errors or omissions.
  • Zitierte PatentliteraturCited patent literature
    • WO 2009/156244 [0005] WO 2009/156244 [0005]

Claims (15)

  1. Leuchtmittel (L) mit mehreren LED-Leuchtmitteln (2, 3), wobei die LED-Leuchtmittel (2, 3) in eine erste Gruppe (G1) von LEDs (2) und mindestens eine weitere Gruppe (G2, Gi) von LEDs (3) aufgeteilt sind, wobei jede Gruppe (Gi) von LEDs (2, 3) jeweils eine bestimmte Farbtemperatur und/oder bestimmte Farbe und/oder bestimmten Abstrahlwinkel aufweist, wobei das Leuchtmittel (L) Kontakte (A1, A2) für eine Versorgungsleitung aufweist über die die Versorgung des Leuchtmittels (L) mit elektrischer Energie erfolgt, dadurch gekennzeichnet, dass eine Steuer- oder Regeleinrichtung (1) die Stromstärke der die einzelnen Gruppen (Gi) von LEDs (2, 3) durchfließenden elektrischen Ströme (IG1, IG2) – in Abhängigkeit von einem über eine Versorgungsleitung dem Leuchtmittel (L) übermittelten Signal und/oder – entweder in Abhängigkeit von der Art und/oder Stromstärke eines das Leuchtmittel (L) mit elektrischer Energie über eine Versorgungsleitung versorgenden Versorgungsstroms oder – in Abhängigkeit von der Art und/oder Spannungshöhe einer das Leuchtmittel (L) mit elektrischer Energie über eine Versorgungsleitung versorgenden Versorgungsspannung einstellt bzw. einregelt.Bulb (L) with several LED bulbs ( 2 . 3 ), the LED bulbs ( 2 . 3 ) into a first group (G 1 ) of LEDs ( 2 ) and at least one further group (G 2 , G i ) of LEDs ( 3 ), each group (G i ) of LEDs ( 2 . 3 ) Each having a specific color temperature and / or certain color and / or specific radiation angle, wherein the light source (L) contacts (A 1, A 2) for a supply line via which the supply of the lighting means (L) is carried out with electric energy, characterized in that a control or regulating device ( 1 ) the current intensity of the individual groups (G i ) of LEDs ( 2 . 3 ) flowing through electrical currents (I G1 , I G2 ) - in response to a via a supply line to the light source (L) transmitted signal and / or - either in dependence on the type and / or current strength of the lamp (L) with electrical energy a supply current supplying supply line or - depending on the type and / or voltage level of a supply voltage supplying the lighting means (L) with electrical energy via a supply line adjusts or regulates.
  2. Leuchtmittel (L) nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Steuer- und/oder Regeleinrichtung (1), insbesondere in Form einer elektronischen Schaltung, in dem Leuchtmittel (L), insbesondere in dem Leuchtmittelgehäuse (LG), angeordnet ist.Illuminant (L) according to claim 1, characterized in that the control and / or regulating device ( 1 ), in particular in the form of an electronic circuit, is arranged in the lighting means (L), in particular in the light source housing (L G ).
  3. Leuchtmittel (L) nach einem der Ansprüche 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass mindestens einer Gruppe (Gi) von LEDs (2, 3) ein Schaltmittel (T2) zugeordnet ist, welches in Abhängigkeit eines Signals oder eines Stromwertes oder Spannungspegels schaltet, wobei das Schaltmittel insbesondere ein Transistor, insbesondere ein MOSFET, und Bestandteil der Steuer- oder Regeleinrichtung (1) ist.Illuminant (L) according to one of claims 1 or 2, characterized in that at least one group (G i ) of LEDs ( 2 . 3 ) a switching means (T 2 ) is assigned, which switches in dependence of a signal or a current value or voltage level, wherein the switching means in particular a transistor, in particular a MOSFET, and part of the control or regulating device ( 1 ).
  4. Leuchtmittel (L) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass ein externes Vorschaltgerät oder ein in dem Leuchtmittelgehäuse (LG) zusätzlich angeordnetes Vorschaltgerät (VE) in Abhängigkeit einer Versorgungsspannung als Eingangsgröße und/oder in Abhängigkeit eines auf die Versorgungsspannung aufmodulierten Eingangssignals die Größe oder die Frequenz eines eingeprägten elektrischen Ausgangsstromes oder einer eingeprägten Ausgangsspannung einstellt bzw. einregelt, wobei der Ausgangsstrom bzw. die Ausgangsspannung die Steuer- oder Regeleinrichtung (1) und die LED-Gruppen (Gi) des Leuchtmittels (L) speist.Illuminant (L) according to one of the preceding claims, characterized in that an external ballast or in the lamp housing (L G ) additionally arranged ballast (VE) in response to a supply voltage as an input variable and / or depending on a modulated on the supply voltage input signal Size or the frequency of an impressed electrical output current or an impressed output voltage adjusts or regulates, wherein the output current or the output voltage, the control or regulating device ( 1 ) and the LED groups (G i ) of the light source (L) feeds.
  5. Leuchtmittel (L) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass je nach Art, Frequenz oder Größe der Eingangsspannung oder des Eingangsstrom die Schaltmittel einen bestimmten Strom durch die Gruppen von LEDs leiten.Illuminant (L) according to one of the preceding claims, characterized in that, depending on the type, frequency or size of the input voltage or the input current, the switching means conduct a certain current through the groups of LEDs.
  6. Leuchtmittel (L) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Leuchtmittel (L) eine Speichereinheit aufweist, in der entweder zu jeder Eingangsspannung oder zu jedem Eingangsstrom eine Stromverteilung auf die jeweiligen Gruppen von LEDs abgespeichert ist oder dass die Leuchte eine elektrische Schaltung aufweist, die zu jeder Eingangsspannung bzw. zu jedem Eingangsstrom eine Stromverteilung auf die jeweiligen Gruppen von LEDs bewirkt.Illuminant (L) according to one of the preceding claims, characterized in that the luminous means (L) has a memory unit in which either to each input voltage or to each input current, a current distribution is stored on the respective groups of LEDs or that the lamp is an electrical circuit which effects a current distribution to the respective groups of LEDs for each input voltage or for each input current.
  7. Leuchtmittel (L) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass eine erste Gruppe (G1) von LEDs (2) immer von einem Strom (IG1) durchflossen ist, und das der mindestens einen weiteren Gruppe (G2) von LEDs (3) jeweils mindestens ein Schaltmittel (T2) zugeordnet ist, wobei mittels des zugeordneten Schaltmittels (T2) die mindestens eine weitere Gruppe (G2) von LEDs (3) ab einem bestimmten Eingangsstrom (Ivers,s₂) bzw. eine bestimmten Eingangsspannung stromdurchflossen ist.Illuminant (L) according to one of the preceding claims, characterized in that a first group (G 1 ) of LEDs ( 2 ) is always traversed by a current (I G1 ), and that of the at least one further group (G 2 ) of LEDs ( 3 ) at least one switching means (T 2 ) is assigned, wherein by means of the associated switching means (T 2 ) the at least one further group (G 2 ) of LEDs ( 3 ) From a certain input current (I vers, s₂ ) or a certain input voltage is flowing through current.
  8. Leuchtmittel (L) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass ab einem bestimmten Schwellwert (Ivers,s₂) der Versorgungsspannung bzw. des Versorgungsstroms jeweils eine weitere Gruppe von LEDs stromdurchflossen geschaltet wird, wobei mit weiter zunehmender Größe der Versorgungsspannung bzw. des Versorgungsstroms der durch die neu hinzugeschaltete Gruppe von LEDs fließende Strom ebenfalls zunimmt.Illuminant (L) according to any one of the preceding claims, characterized in that from a certain threshold (I vers, s₂ ) of the supply voltage or the supply current in each case a further group of LEDs is current-flowed, with further increasing size of the supply voltage or the Supply current of current flowing through the newly added group of LEDs current also increases.
  9. Leuchtmittel (L) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass beim Absinken unter einen Schwellwert (Ivers,s₂) die zum Schwellwert gehörende bzw. zugeordnete Gruppe von LEDs nicht mehr bestromt ist.Illuminant (L) according to one of the preceding claims, characterized in that when lowering below a threshold value (I vers, s₂ ) belonging to the threshold or associated group of LEDs is no longer energized.
  10. Leuchtmittel (L) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der eine Gruppe von LEDs durchfließende Strom (IG1) auf einen maximalen Wert begrenzt ist.Illuminant (L) according to one of the preceding claims, characterized in that the one of a group of LEDs flowing through current (I G1 ) is limited to a maximum value.
  11. Leuchtmittel (L) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass zur Einstellung einer bestimmten Farbtemperatur, eines bestimmten Abstrahlwinkels und/oder einer bestimmten Farbe, die Stromaufteilung der Gruppen Gi in dem Leuchtmittel oder einem Vorschaltgerät mittels einer Kalibrierung erfolgt und die Stromaufteilung in dem Leuchtmittel (L) eingestellt oder abgespeichert wird und bei beliebiger Versorgungsspannung oder beliebigem Versorgungsstrom die der Steuer- und Regeleinrichtung (1) die Stromaufteilung entsprechend einstellt bzw. einregelt.Illuminant (L) according to any one of the preceding claims, characterized in that for setting a specific color temperature, a certain radiation angle and / or a particular color, the current distribution of the groups G i in the lamp or a ballast by means of a calibration and the power distribution in the lamp (L) is set or stored and at any supply voltage or any supply current of the control and Control device ( 1 ) adjusts or adjusts the power distribution accordingly.
  12. Vorschaltgerät für ein Leuchtmittel (L) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Vorschaltgerät (VE) eine regelbare Strom- oder Spannungsquelle aufweist, welche in Abhängigkeit einer Eingangsgröße einen konstanten Ausgangsstrom oder eine konstante Ausgangsspannung einregelt, deren Pegel abhängig von der Eingangsgröße ist.Ballast for a light source (L) according to one of the preceding claims, characterized in that the ballast (VE) has a controllable current or voltage source which regulates a constant output current or a constant output voltage as a function of an input variable whose level depends on the input variable is.
  13. Vorschaltgerät für ein Leuchtmittel (L) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, das das Vorschaltgerät mindestens einen Eingang für den Anschluss eines Sensors oder einen Sensor aufweist, wobei das bzw. die Sensorsignal(e) die Größe des Ausgangsstroms oder der Ausgangsspannung bestimmt oder mitbestimmt.Ballast for a light source (L) according to one of the preceding claims, characterized in that the ballast has at least one input for the connection of a sensor or a sensor, wherein the sensor signal (s) determines the size of the output current or the output voltage or influenced.
  14. Vorschaltgerät für ein Leuchtmittel (L) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Vorschaltgerät drahtgebunden oder mittels Funk- oder Akustiksignalen über mindestens eine Schnittstelle oder über die Versorgungsleitung fernsteuerbar ist.Ballast for a light source (L) according to any one of the preceding claims, characterized in that the ballast is wired or by means of radio or acoustic signals via at least one interface or via the supply line remotely controllable.
  15. Vorschaltgerät für ein Leuchtmittel (L) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Vorschaltgerät aufgrund von über Schnittstellen übertragener Signale einen konstanten Ausgangsstrom oder eine konstante Ausgangsspannung einregelt bzw. einstellt.Ballast for a light source (L) according to one of the preceding claims, characterized in that the ballast regulates or adjusts a constant output current or a constant output voltage on the basis of signals transmitted via interfaces.
DE102010055296A 2010-12-21 2010-12-21 Lamp used in building automation system, has control and/or regulating unit that adjusts power supply voltage as function of signals transmitted through contact terminals, electric current values, type and working stress level Withdrawn DE102010055296A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE102010055296A DE102010055296A1 (en) 2010-12-21 2010-12-21 Lamp used in building automation system, has control and/or regulating unit that adjusts power supply voltage as function of signals transmitted through contact terminals, electric current values, type and working stress level

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE102010055296A DE102010055296A1 (en) 2010-12-21 2010-12-21 Lamp used in building automation system, has control and/or regulating unit that adjusts power supply voltage as function of signals transmitted through contact terminals, electric current values, type and working stress level

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102010055296A1 true DE102010055296A1 (en) 2012-06-21

Family

ID=46512178

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE102010055296A Withdrawn DE102010055296A1 (en) 2010-12-21 2010-12-21 Lamp used in building automation system, has control and/or regulating unit that adjusts power supply voltage as function of signals transmitted through contact terminals, electric current values, type and working stress level

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE102010055296A1 (en)

Cited By (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP2760254A1 (en) * 2013-01-25 2014-07-30 Dialog Semiconductor Inc. Adjusting color temperature in a dimmable LED lighting system
DE102013207245A1 (en) * 2013-04-22 2014-10-23 Osram Gmbh Control of semiconductor light elements
DE102014206434A1 (en) * 2014-04-03 2015-10-08 Osram Gmbh Control of semiconductor light elements
DE202015103127U1 (en) * 2015-06-15 2016-09-19 Tridonic Gmbh & Co Kg LED module with changeable color location and lighting device with such a LED module

Citations (12)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US20040085030A1 (en) * 2002-10-30 2004-05-06 Benoit Laflamme Multicolor lamp system
DE102006001868A1 (en) * 2006-01-13 2007-07-19 Austriamicrosystems Ag Circuit arrangement and method for controlling an electrical load
US20080224631A1 (en) * 2007-03-12 2008-09-18 Melanson John L Color variations in a dimmable lighting device with stable color temperature light sources
US20080224635A1 (en) * 2004-12-20 2008-09-18 Outside In (Cambridge) Limited Lighting Apparatus and Method
WO2009098625A2 (en) * 2008-02-06 2009-08-13 Nxp B.V. Light color tunability
DE102008018393A1 (en) * 2008-04-11 2009-10-15 Osram Gesellschaft mit beschränkter Haftung Light source operating method, involves engaging operating mode by light source, where operating mode is selected from multiple operating modes depending on interpretation of operating voltage as signal
US20090278473A1 (en) * 2006-06-23 2009-11-12 Koninklijke Philips Electronics N.V. Method and device for driving an array of light sources
WO2009156244A2 (en) 2008-06-24 2009-12-30 Osram Gesellschaft mit beschränkter Haftung Circuit for dimming a lamp and associated method
US20100026191A1 (en) * 2006-10-06 2010-02-04 Koninklijke Philips Electronics N.V. Power supply device for light elements and method for supplying power to light elements
WO2010016002A1 (en) * 2008-08-06 2010-02-11 Nxp B.V. Dimming lighting devices
DE102009007503A1 (en) * 2009-02-05 2010-08-12 E:Cue Control Gmbh lighting arrangement
DE102009010260A1 (en) * 2009-02-24 2010-09-02 Osram Gesellschaft mit beschränkter Haftung Circuit arrangement and method for operating a lighting device

Patent Citations (12)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US20040085030A1 (en) * 2002-10-30 2004-05-06 Benoit Laflamme Multicolor lamp system
US20080224635A1 (en) * 2004-12-20 2008-09-18 Outside In (Cambridge) Limited Lighting Apparatus and Method
DE102006001868A1 (en) * 2006-01-13 2007-07-19 Austriamicrosystems Ag Circuit arrangement and method for controlling an electrical load
US20090278473A1 (en) * 2006-06-23 2009-11-12 Koninklijke Philips Electronics N.V. Method and device for driving an array of light sources
US20100026191A1 (en) * 2006-10-06 2010-02-04 Koninklijke Philips Electronics N.V. Power supply device for light elements and method for supplying power to light elements
US20080224631A1 (en) * 2007-03-12 2008-09-18 Melanson John L Color variations in a dimmable lighting device with stable color temperature light sources
WO2009098625A2 (en) * 2008-02-06 2009-08-13 Nxp B.V. Light color tunability
DE102008018393A1 (en) * 2008-04-11 2009-10-15 Osram Gesellschaft mit beschränkter Haftung Light source operating method, involves engaging operating mode by light source, where operating mode is selected from multiple operating modes depending on interpretation of operating voltage as signal
WO2009156244A2 (en) 2008-06-24 2009-12-30 Osram Gesellschaft mit beschränkter Haftung Circuit for dimming a lamp and associated method
WO2010016002A1 (en) * 2008-08-06 2010-02-11 Nxp B.V. Dimming lighting devices
DE102009007503A1 (en) * 2009-02-05 2010-08-12 E:Cue Control Gmbh lighting arrangement
DE102009010260A1 (en) * 2009-02-24 2010-09-02 Osram Gesellschaft mit beschränkter Haftung Circuit arrangement and method for operating a lighting device

Cited By (9)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP2760254A1 (en) * 2013-01-25 2014-07-30 Dialog Semiconductor Inc. Adjusting color temperature in a dimmable LED lighting system
CN103974503A (en) * 2013-01-25 2014-08-06 戴乐格半导体公司 Adjusting color temperature in a dimmable LED lighting system
US10187950B2 (en) 2013-01-25 2019-01-22 Dialog Semiconductor Inc. Adjusting color temperature in a dimmable LED lighting system
CN103974503B (en) * 2013-01-25 2017-06-20 戴乐格半导体公司 Colour temperature in regulation Dimmable LED illumination system
US9844113B2 (en) 2013-01-25 2017-12-12 Dialog Semiconductor Inc. Adjusting color temperature in a dimmable LED lighting system
DE102013207245B4 (en) * 2013-04-22 2015-12-03 Osram Gmbh Control of semiconductor light elements and lamp, luminaire or lighting system with such control
DE102013207245A1 (en) * 2013-04-22 2014-10-23 Osram Gmbh Control of semiconductor light elements
DE102014206434A1 (en) * 2014-04-03 2015-10-08 Osram Gmbh Control of semiconductor light elements
DE202015103127U1 (en) * 2015-06-15 2016-09-19 Tridonic Gmbh & Co Kg LED module with changeable color location and lighting device with such a LED module

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE10347743B4 (en) lighting circuit
DE102004012185B4 (en) vehicle lamp
DE102007040152B4 (en) Device and method for driving an LED
DE102006006026B4 (en) Lighting control unit for a vehicle lighting device
DE102006032247B4 (en) Lighting control device of a lighting device for a vehicle
DE102007003575B4 (en) Lighting control device for a vehicle lighting device
DE10051528B4 (en) Modular lighting system
EP2346305A2 (en) Dimmable power supply with internal dimming characteristic curve
DE102013226120A1 (en) METHOD AND CIRCUIT FOR A LED DRIVER LIGHT LEVERAGE CONTROL
EP1379108A1 (en) LED supply and identification unit
DE602004011177T2 (en) Electrical power supply for light-emitting diodes and headlights, which contains such a power supply device
DE102006029438B4 (en) Method and device for controlling light-emitting diodes of a lighting device
EP2918144A2 (en) Method and device for transmitting data via a load line and lighting system
DE19841490B4 (en) Circuit arrangement for protecting a series connection of at least two light-emitting diodes before failure
DE102011087387B4 (en) MULTI CHANNEL LED DRIVER
DE102012107882A1 (en) Driver circuit for efficiently driving a large number of LEDs
DE102008016153B4 (en) Light emitting device
EP2865239A1 (en) Lighting system with an interface having a power supply unit and at least one light source module
DE102015202410A1 (en) VEHICLE LIGHT, DRIVE DEVICE AND CONTROL METHOD THEREFOR
DE10393192T5 (en) Highly effective LED driver
DE102014008615B3 (en) Lighting device with control device and use of the lighting device
DE10225670A1 (en) Control circuit for at least one LED string
DE102005028403A1 (en) Power source system e.g., for driving electrical loads, has comparator with input connected to voltage tapping node
EP2123130A1 (en) Drive device and method for operating at least one series circuit of light-emitting diodes
DE102004008896A1 (en) Method and apparatus for controlling light emitting diodes

Legal Events

Date Code Title Description
R163 Identified publications notified
R119 Application deemed withdrawn, or ip right lapsed, due to non-payment of renewal fee

Effective date: 20130702