DE102010030315A1 - Touch-sensitive input unit for a household appliance and home appliance - Google Patents

Touch-sensitive input unit for a household appliance and home appliance

Info

Publication number
DE102010030315A1
DE102010030315A1 DE201010030315 DE102010030315A DE102010030315A1 DE 102010030315 A1 DE102010030315 A1 DE 102010030315A1 DE 201010030315 DE201010030315 DE 201010030315 DE 102010030315 A DE102010030315 A DE 102010030315A DE 102010030315 A1 DE102010030315 A1 DE 102010030315A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE201010030315
Other languages
German (de)
Inventor
Konrad Götz
Thomas Lubert
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
BSH Hausgeraete GmbH
Original Assignee
BSH Hausgeraete GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Images

Classifications

    • GPHYSICS
    • G06COMPUTING; CALCULATING; COUNTING
    • G06FELECTRIC DIGITAL DATA PROCESSING
    • G06F3/00Input arrangements for transferring data to be processed into a form capable of being handled by the computer; Output arrangements for transferring data from processing unit to output unit, e.g. interface arrangements
    • G06F3/01Input arrangements or combined input and output arrangements for interaction between user and computer
    • G06F3/03Arrangements for converting the position or the displacement of a member into a coded form
    • G06F3/041Digitisers, e.g. for touch screens or touch pads, characterised by the transducing means
    • G06F3/044Digitisers, e.g. for touch screens or touch pads, characterised by the transducing means by capacitive means
    • DTEXTILES; PAPER
    • D06TREATMENT OF TEXTILES OR THE LIKE; LAUNDERING; FLEXIBLE MATERIALS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • D06FLAUNDERING, DRYING, IRONING, PRESSING OR FOLDING TEXTILE ARTICLES
    • D06F39/00Details of washing machines in so far as such details are not special to washing machines of groups D06F21/00 - D06F25/00 or to any particular type of washing machine defined in groups D06F9/00 - D06F19/00 or D06F27/00
    • D06F39/005Arrangements for programme selection; Indication of the selected programme, programme progress or other variables, e.g. temperature
    • HELECTRICITY
    • H03BASIC ELECTRONIC CIRCUITRY
    • H03KPULSE TECHNIQUE
    • H03K17/00Electronic switching or gating, i.e. not by contact-making or -braking
    • H03K17/94Electronic switching or gating, i.e. not by contact-making or -braking characterised by the way in which the control signal is generated
    • H03K17/96Touch switches
    • H03K17/962Capacitive touch switches
    • HELECTRICITY
    • H03BASIC ELECTRONIC CIRCUITRY
    • H03KPULSE TECHNIQUE
    • H03K2217/00Indexing scheme related to electronic switching or gating, i.e. not by contact-making or -breaking covered by H03K17/00
    • H03K2217/94Indexing scheme related to electronic switching or gating, i.e. not by contact-making or -breaking covered by H03K17/00 characterised by the way in which the control signal is generated
    • H03K2217/96Touch switches
    • H03K2217/9607Capacitive touch switches
    • H03K2217/960755Constructional details of capacitive touch and proximity switches
    • HELECTRICITY
    • H03BASIC ELECTRONIC CIRCUITRY
    • H03KPULSE TECHNIQUE
    • H03K2217/00Indexing scheme related to electronic switching or gating, i.e. not by contact-making or -breaking covered by H03K17/00
    • H03K2217/94Indexing scheme related to electronic switching or gating, i.e. not by contact-making or -breaking covered by H03K17/00 characterised by the way in which the control signal is generated
    • H03K2217/96Touch switches
    • H03K2217/9607Capacitive touch switches
    • H03K2217/960755Constructional details of capacitive touch and proximity switches
    • H03K2217/96076Constructional details of capacitive touch and proximity switches with spring electrode

Abstract

Die berührungsempfindliche Eingabeeinheit (1) ist für ein Hausgerät (21) vorgesehen und weist mindestens einen Elektrodenträger (21) auf, welcher ein, insbesondere flexibles, Substrat (6) und mehrere flächig auf eine Seite des Substrats aufgebrachte Elektrodenfelder (8) aus einem ersten elektrisch leitfähigen Material aufweist, wobei der Elektrodenträger (21) mit seiner anderen Seite an einer von einem Nutzer zur Bedienung der berührungsempfindlichen Eingabeeinheit (1) zu berührenden Bedienfläche (22) adhäsiv appliziert ist, jedes der Elektrodenfelder (8) des Elektrodenträgers (21) mit einem jeweiligen Kontaktfeld (14) einer Leiterplatte (13) über ein jeweiliges elektrisch leitfähiges Kontaktelement (15) verbunden ist und das Kontaktelement (15) zwischen jeweilig zugehörige Elektrodenfelder (8) und Kontaktfelder (14) elektrisch und mechanisch kontaktierend eingebracht, insbesondere eingeklemmt, ist. The touch-sensitive input unit (1) for a household appliance (21) is provided and has at least one electrode carrier (21) on which an, in particular flexible substrate (6) and a plurality of surface area applied to a side of the substrate electrode pads (8) of a first comprising electrically conductive material, said electrode support (21) with its other side on one of a user to operate the touch-sensitive input unit (1) to contact with the operating surface (22) is adhesively applied, each of the electrode pads (8) of the electrode carrier (21) with a respective contact pad (14) of a printed circuit board (13) via a respective electrically conductive contact element (15) and the contact element (15) between respective corresponding electrode pads (8) and contact pads (14) contacting introduced electrically and mechanically, in particular clamped, is ,

Description

  • [0001]
    Die Erfindung betrifft eine berührungsempfindliche Eingabeeinheit für ein Hausgerät und ein Hausgerät. The invention relates to a touch-sensitive input unit for a household appliance and a home appliance.
  • [0002]
    Unter einer berührungsempfindlichen Eingabeeinheit (auch Touchfolie oder Folientastatur genannt) eines Hausgeräts kann eine Eingabeeinheit verstanden werden, bei der durch eine Annäherung oder Berührung einer Deckschicht durch einen Finger ein Betrieb (z. B. ein Programmablauf) des Hausgeräts gesteuert werden kann. Under a touch-sensitive input device (also called touch foil or keypad) of a domestic appliance can be understood, an input unit, wherein by an approach or contact of a cover layer by a finger, an operation (for. Example, a program execution) of the domestic appliance can be controlled. Als kapazitive berührungsempfindliche Eingabeeinheiten sind z. As a capacitive touch-sensitive input devices z. B. mit einem durchsichtigen Metalloxid beschichtete Glassubstrate bekannt. B. known with a transparent metal oxide coated glass substrates. Eine an den Ecken der Beschichtung angelegte Spannung erzeugt ein gleichmäßiges elektrisches Feld. A voltage applied to the corners of the coating voltage creates a uniform electric field. Dadurch entsteht ein geringer Ladungstransport, der während eines Entladezyklus' in Form eines Stroms an den Ecken gemessen wird. This results in a low charge transport that is measured during a discharge cycle 'in the form of a current at the corners. Die resultierenden Ströme aus den Ecken stehen im direkten Verhältnis zu der Berührungsposition. The resulting flows out of the corners are in direct proportion to the touch position. Ein Controller verarbeitet die Informationen. A controller processes the information. Eine andere Bauart der kapazitiven berührungsempfindlichen Eingabeeinheit nutzt zwei Ebenen aus leitfähigen Streifen. Another type of capacitive touch input unit uses two levels of conductive strips. Die Streifen sind orthogonal und voneinander isoliert angebracht. The strips are mounted orthogonally and isolated from each other. Eine Ebene dient als ein Sensor, die andere Ebene übernimmt die Aufgabe eines Treibers. A plane serves as a sensor, the other plane takes over the task of a driver. Befindet sich ein Finger an einem Kreuzungspunkt zweier Streifen, ändert sich die Kapazität des Kondensators und es kommt ein größeres Signal am Empfängerstreifen an. a finger is located at an intersection of two strips, the capacitance of the capacitor changes and there is a larger signal at the receiver strips on. Die berührungsempfindliche Eingabeeinheit kann mit einer bildgebenden Einheit kombiniert werden. The touch-sensitive input device can be combined with an imaging unit.
  • [0003]
    Es ist die Aufgabe der vorliegenden Erfindung, eine besonders dünne und einen Bauraum gut ausnutzende berührungsempfindliche Eingabeeinheit für ein Hausgerät bereitzustellen. It is the object of the present invention to provide a particularly thin and space well exploitative touch-sensitive input unit for a household appliance.
  • [0004]
    Diese Aufgabe wird gemäß den Merkmalen der unabhängigen Ansprüche gelöst. This object is achieved according to the features of the independent claims. Bevorzugte Ausführungsformen sind insbesondere den abhängigen Ansprüchen entnehmbar. Preferred embodiments are especially gathered from the dependent claims.
  • [0005]
    Die Ausgabe wird gelöst durch eine berührungsempfindliche Eingabeeinheit für ein Hausgerät, aufweisend mindestens einen Elektrodenträger, welcher ein Substrat und mehrere flächig auf eine Seite des Substrats aufgebrachte Elektrodenfelder aus einem ersten elektrisch leitfähigen Material aufweist, wobei das Substrat mit seiner anderen Seite zumindest teilweise unterhalb einer von einem Nutzer zur Bedienung der berührungsempfindlichen Eingabeeinheit zu berührenden Bedienfläche adhäsiv appliziert ist, jedes der Elektrodenfelder des Elektrodenträgers mit einem jeweiligen Kontaktfeld einer Leiterplatte über ein jeweiliges elektrisch leitfähiges Kontaktelement verbunden ist und das Kontaktelement zwischen jeweilig zugehörige Elektrodenfelder und Kontaktfelder elektrisch und mechanisch kontaktierend eingebracht, insbesondere eingeklemmt, ist. The output is achieved by a touch-sensitive input unit for a household appliance, comprising at least one electrode carrier which comprises a substrate and a plurality of surface area applied to a side of the substrate electrode pads of a first electrically conductive material, wherein the substrate with its other side at least partly below one of is applied adhesively to a user operating the touch-sensitive input unit into contact with the operating surface, each of the electrode fields of the electrode carrier is connected to a respective contact pad of a circuit board via a respective electrically conductive contact element and electrically and mechanically inserted, the contact element between the respective associated electrode pads and contact pads in a contacting, in particular clamped, is.
  • [0006]
    Durch die adhäsive Anbringung kann ein besonders dünnes Substrat verwendet werden, ohne dass es lokal zu einer Bildung von Spalten zwischen dem Substrat und einer Auflage, auf welche der Elektrodenträger appliziert wird, kommt. By the adhesive attachment of a particularly thin substrate may be used without causing any formation of gaps between the substrate and a support, on which the electrode support is applied, is local. Zudem kann auf seitlich und/oder in der Fläche angeordnete Halter (Klemmen, Andrückelemente usw.) verzichtet werden, so dass der Elektrodenträger über seine gesamte Fläche sehr nahe an die Auflage herangebracht werden kann, was eine besonders geringe Bauhöhe ermöglicht, und zudem einen seitlichen Raum maximal ausnutzen kann. In addition, on the side and / or arranged in the surface bracket (terminals, pressing elements, etc.) can be dispensed with, so that the electrode support over its entire area can be brought very close to the support, which enables a particularly low overall height, and also a lateral space can be exploited to the maximum. Dadurch wiederum wird eine über die Fläche gleichmäßig hohe Empfindlichkeit bei einer gleichzeitig großen Bedienfläche ermöglicht. This in turn over the surface of a uniformly high sensitivity at the same time a large operating face is made possible.
  • [0007]
    Durch die Verwendung der (insbesondere separat hergestellten) Kontaktelemente kann ferner auf Leiterbahnen auf dem Substrat des Elektrodenträgers verzichtet werden, was eine besonders gute Flächenbelegung der Elektrodenfelder (große Elektrodenfelder) ermöglicht. By using the (separately prepared in particular) contact elements can be dispensed with conductor tracks on the substrate of the electrode carrier further, which permits a particularly good surface coverage of the electrode pads (large electrode arrays). Zudem ergibt sich eine besonders einfache und kompakte Montage ohne Steckverbinder. In addition, a particularly simple and compact mounting without connectors results. Diese Weiterbildung ist besonders vorteilhaft in Verbindung mit einem leiterbahnfreien Elektrodenträger und/oder einer Verwendung des zweiten Materials an dem Elektrodenträger, wie genauer weiter unten beschrieben. This refinement is particularly advantageous in conjunction with a conductor track free electrode carrier and / or a use of the second material to the electrode carrier as described in more detail below.
  • [0008]
    Die berührungsempfindliche Eingabeeinheit braucht durch einen Benutzer nicht tatsächlich berührt zu werden, es kann auch ausreichen, dass der Benutzer, z. The touch-sensitive input device need not actually be touched by a user, it can also be sufficient that the user z. B. mit einem oder mehreren Fingern, in die Nähe der berührungsempfindlichen Eingabeeinheit kommt. B. comes with one or more fingers in the vicinity of the touch-sensitive input device.
  • [0009]
    Es ist eine Ausgestaltung, dass der Elektrodenträger leiterbahnfrei ist. It is an aspect that the electrode carrier is conductor track free. Dadurch können besonders große Elektrodenfelder mit nur sehr geringen 'toten Zonen' bereitgestellt werden. This particularly large electrode arrays may be provided with only very small 'dead zones'. Dies ist besonders vorteilhaft bei einem Vorliegen vieler Elektrodenfelder, insbesondere bei einem Vorliegen von inneren, von anderen Elektrodenfeldern umgebenen Elektrodenfeldern. This is particularly advantageous in a presence of many electrode pads, especially in the presence of an inner surrounded by the other electrode arrays electrode arrays. Diese Ausgestaltung ist besonders vorteilhaft in Verbindung mit einer mechanischen Kontaktierung durch ein elektrisches Verbindungselement (Kontaktfeder, Leitgummi usw.) einsetzbar, wie weiter unten genauer erläutert. This embodiment is particularly advantageous in connection with a mechanical contact by means of an electrical connection element (contact spring, conductive rubber, etc.) can be used, as explained in more detail below.
  • [0010]
    Es ist noch eine Ausgestaltung, dass jedes der Elektrodenfelder mindestens ein Kontaktfeld aus einem zweiten elektrisch leitfähigen Material aufweist, wobei das zweite Material als ein mechanisches Kontaktmaterial besser geeignet ist als das erste Material. It is yet an embodiment that each of the electrode pads has at least one contact pad of a second electrically conductive material, said second material as a mechanical contact material is better suited than the first material. Dies kann insbesondere bedeuten, dass das zweite Material widerstandsfähiger gegenüber einem mechanischen Eindringen ist als das erste Material. This may mean in particular that the second material is more resistant to mechanical penetration than the first material. Dazu kann eine Härte des zweiten Materials höher sein als eine Härte des ersten Materials und/oder ein Widerstand gegenüber einer seitlichen Verdrängung des zweiten Materials kann höher sein der Widerstand des ersten Materials. For this purpose, a hardness of the second material may be higher than a hardness of the first material and / or a resistance to a lateral displacement of the second material may be higher, the resistance of the first material. Beispielsweise ist Zinn als ein Volumenmaterial ('bulk') eher welch, zeigt als Schichtmaterial jedoch einen hohen Widerstand gegenüber einer seitlichen Verdrängung; For example, tin is formed as a bulk material ( "bulk") rather which, however, shows as a layer material has a high resistance to lateral displacement; dies ist auch als 'Verschmierung' oder 'Schmierfähigkeit' bekannt, so dass die Zinnschicht bei einer senkrechten Beanspruchung durch einen mechanischen Körper (z. B. das Kontaktelement, insbesondere aus Edelstahl) nicht vollständig durchgedrückt oder verdrängt wird. this is known as a 'smearing' or 'lubricity', so that the tin layer is not completely compressed or displaced in a vertical stress caused by a mechanical body (eg. as the contact element, in particular stainless steel). Dadurch kann auch ein Elektrodenfeld mit einem vergleichsweise wenig widerstandsfähigen oder abriebfesten Material mechanisch kontaktiert werden (z. B. durch eine Kontaktfeder usw.) ohne dass eine Gefahr besteht, dass das erste Material über die Zeit durch den mechanischen Kontakt abgerieben und das Substrat bloßgelegt wird. As a result, even an electrode array with a comparatively less resistant or abrasion-resistant material can be contacted mechanically (eg., By a contact spring, etc.) without any risk that the first material over time rubbed off by the mechanical contact and exposed, the substrate is , Das erste Material kann z. The first material may, for. B. eine Silberpaste sein. For example, be a silver paste.
  • [0011]
    Ferner ist das Kontaktelement (direkt oder indirekt) zwischen die beiden zugehörigen Kontaktfelder elektrisch und mechanisch kontaktierend eingebracht. Further, the contact element is (directly or indirectly) inserted electrically and mechanically contacting the corresponding contact between the two fields. Dies erlaubt eine besonders kompakte und sichere Bauweise. This allows a particularly compact and safe construction.
  • [0012]
    Es ist auch eine Ausgestaltung, dass das zweite Material ein kohlenstoffbasiertes Material ist, z. It is also an embodiment that the second material is a carbon-based material, for example. B. ein Karbondruckmaterial (Material, das für ein Karbondruckverfahren verwendet werden kann). B. a carbon print material (material which can be used for a carbon-pressure method). Das Karbondruckmaterial wird typischerweise mittels eines Karbondrucks aufgebracht. The carbon print material is typically applied by means of a carbon pressure. Als eine mögliche Alternative kann das zweite Material Zinn aufweisen, das erste Material z. As a possible alternative, the second material, the first material may comprise, for tin. B. verzinnt sein. For example, be tinned. Die Verzinnung weist den weiteren Vorteil auf, dass das erste Material vor einer Oxidation geschützt ist. The tin plating has the further advantage that the first material is protected from oxidation.
  • [0013]
    Es ist noch eine weitere Ausgestaltung, dass das erste Material eine, insbesondere Metall aufweisende, Dünnschicht ist. It is yet a further embodiment that the first material has a, in particular metal-containing, thin film. Dadurch kann eine besonders geringe Bauhöhe erreicht werden. This can achieve a particularly low overall height. Das erste Material kann beispielsweise aufgedruckt, aufgesprüht, aufgeklebt, auflackiert oder anderweitig aufgebracht werden. The first material may for example be printed, sprayed, glued, painted on or otherwise applied.
  • [0014]
    Das Kontaktfeld der Leiterplatte kann ebenfalls aus einem Material bestehen, dass widerstandsfähig gegenüber einem mechanischen Eindringen ist, insbesondere Zinn, verzinntem Kupfer oder Kohlenstoff. The contact pad of the printed circuit board can also be made of a material that is resistant to mechanical penetration, in particular tin, tin-plated copper or carbon.
  • [0015]
    Eine besonders geringe Bauhöhe kann auch dadurch erreicht werden, dass das Substrat eine Dicke von nicht mehr als 0,3 mm, insbesondere nicht mehr als 0,15 mm, aufweist. A particularly low overall height can also be achieved in that the substrate has a thickness of not more than 0.3 mm, particularly not more than 0.15 mm. Zudem wird erreicht, dass die meisten Kunststoffe und ggf. sogar einige Keramikwerkstoffe zum Zwecke der Verwendung in der berührungsempfindlichen Eingabeeinheit ausreichend flexibel sind und dennoch für eine Handhabung (Herstellung, Bearbeitung, Aufbringung usw.) ausreichend stabil sind. In addition, that most plastics and possibly even some ceramic materials are sufficiently flexible for the purpose of use in the touch-sensitive input unit yet (so the production, processing, application) are sufficiently stable for handling is achieved.
  • [0016]
    Es ist auch eine Ausgestaltung, dass das Substrat aus einem elektrisch isolierenden Kunststoff gefertigt ist. It is also an embodiment that the substrate is made of an electrically insulating plastic. Der Kunststoff kann jeder geeignete Kunststoff sein, z. The plastic can be any suitable plastic such. B. PET. As PET.
  • [0017]
    Es ist eine allgemeine Weiterbildung, dass das Substrat flexibel ist (zur Verbiegung vorgesehen und ausgestaltet ist). It is a general education, that the substrate is flexible (is provided for bending and configured). Dies ergibt den Vorteil, dass das Substrat oder der Elektrodenträger auch auf gebogene Flächen applizierbar ist. This gives the advantage that the substrate or the electrode carrier can also be applied to curved surfaces.
  • [0018]
    Es ist ferner eine Ausgestaltung, dass das erste Material auf das Substrat aufgedruckt ist. It is also an embodiment that the first material is printed on the substrate. Das erste Material kann dann z. The first material may then z. B. als eine leitfähige Farbe, Paste (z. B. Silberpaste) oder Tinte aufgedruckt worden sein. Example, as a conductive paint, a paste (for. Example, silver paste), or the ink have been printed. Diese Ausgestaltung ist besonders preiswert und herstellungstechnisch einfach umzusetzen. This refinement is particularly inexpensive and manufacture technically easy to implement. Zudem ist eine Vielzahl von ersten Materialien bedruckbar. In addition, a plurality of first material is printable. Da das erste Material gemäß dieser Ausgestaltung typischerweise weich ist, ist es insbesondere für diese Ausgestaltung eine bevorzugte Variante, dass jedes der Elektrodenfelder mindestens ein Kontaktfeld aus dem zweiten elektrisch leitfähigen Material aufweist. Since the first material according to this embodiment is typically soft, it is a preferred variant, in particular for this embodiment, that each of the electrode pads has at least one contact pad of the second electrically conductive material.
  • [0019]
    Jedoch ist die Aufbringung des ersten Materials nicht auf ein Aufdrucken beschränkt, insbesondere nicht auf ein Aufdrucken mit einem weichen Material. However, the application of the first material is not limited to printing, in particular to a printing with a soft material. So kann das erste Material auch in Plättchenform vorliegen, z. So the first material may also be in the form of platelets, for. B. aus einem immer noch flexiblen, aber dennoch vergleichsweise gegenüber einem mechanischen Eindringen widerstandsfähigen Material, das kein zweites Material benötigt, und diese Plättchen können z. Example, of a still flexible yet comparatively against a mechanical penetration-resistant material which does not require a second material, and these wafers may, for. B. mittels eines elektrisch leitfähigen Klebers an dem Substrat des Elektrodenträgers befestigt sein. For example, be attached to the substrate of the electrode support by means of an electrically conductive adhesive.
  • [0020]
    Es ist eine alternative Ausgestaltung, dass die Elektrodenfelder mittels einer Strukturierung einer Kaschierung einer, insbesondere flexiblen (dh für eine Verbiegung vorgesehenen), Leiterplatte gebildet worden sind. It is an alternative embodiment that the electrode arrays (provided that for a bend) by means of structuring of a lamination of a, in particular flexible, printed circuit board have been formed. So kann eine Seite der Leiterplatte zunächst vollflächig mit einer Kupferschicht kaschiert sein, in welche die Struktur zur Herausarbeitung der Elektrodenfelder eingebracht wird, z. Thus, one side of the printed circuit board can first be laminated with the entire surface of a copper layer, in which the structure for elaboration of the electrode pads is introduced, z. B. durch ein Wegätzen oder durch ein materialabtragendes Bearbeiten der Zwischenräume zwischen den Elektrodenfeldern. For example, by etching away or a material-editing the spaces between the electrode arrays.
  • [0021]
    Der Elektrodenträger kann direkt oder indirekt (über Zwischenelemente wie Zwischenschichten oder Zwischenlagen) unterhalb des die Bedienfläche bildenden Bauteils adhäsiv appliziert sein. The electrode support may be directly or indirectly applied adhesive (via intermediate elements such as intermediate layers, or intermediate layers) below the operating surface forming member. Das Bauteil kann insbesondere eine elektrisch isolierende Decklage oder Deckschicht sein. The component can be in particular an electrically insulating cover layer or cover layer. Die Deckschicht kann beispielsweise aus Polycarbonat, PMMA, ABS, Glas, einer Glaskeramik usw. hergestellt sein. The cover layer may be made of polycarbonate, PMMA, ABS, glass, a glass ceramic, etc. produced.
  • [0022]
    Es ist eine zur Realisierung der adhäsiven Applikation mögliche Weiterbildung, dass der Elektrodenträger (mit seiner den Elektrodenfeldern abgewandten Seite) mittels einer (insbesondere transparenten) Klebefolie befestigt ist. It is possible to realize the adhesive application development is that the electrode support is secured (with its side facing away from the electrode pads) through a (in particular transparent) adhesive film. Die Klebefolie weist den Vorteil auf, dass ihre Dicke mit hoher Genauigkeit konstant und bekannt ist und ihre Handhabung einfach ist. The adhesive sheet has the advantage that its thickness is constant and known with high accuracy and their handling is easy. Die Klebefolie kann z. The adhesive film z can. B. ein doppelseitiges Klebeband sein. Example, a double-sided tape. Alternativ kann z. Alternatively, for can. B. auch ein (insbesondere transparenter) Flüssigkleber verwendet werden. As well as liquid adhesive may be used a (in particular transparent).
  • [0023]
    Es ist noch eine Weiterbildung, dass die Deckschicht einer Abdeckung, z. It is yet a further development, that the covering layer a cover z. B. Plexiglasabdeckung, eines Bildschirms entspricht, oder umgekehrt. B. plexiglass cover, a screen corresponding to, or vice versa. Die Außenseite der Abdeckung wird in dem Bereich der berührungsempfindlichen Eingabeeinheit von einem Nutzer berührt, um eine Eingabe über die berührungsempfindliche Eingabeeinheit zu tätigen. The outside of the cover is touched in the area of ​​the touch-sensitive input unit by a user to make an input via the touch-sensitive input unit. Bei dieser Weiterbildung kann die berührungsempfindliche Eingabeeinheit zusammen mit dem Bildschirm als eine Einheit hergestellt und dann in das Hausgerät eingesetzt werden. In this development, the touch-sensitive input device can be manufactured and assembled with the screen as a unit is inserted in the domestic appliance.
  • [0024]
    Es ist eine alternative Ausgestaltung, dass die Deckschicht einer Abdeckplatte des Hausgeräts entspricht, z. It is an alternative embodiment that the cover layer of a cover of the domestic appliance corresponding to z. B. einer Glaskeramikplatte. As a glass ceramic plate. Auch diese Weiterbildung erlaubt eine besonders geringe Bauhöhe durch den Wegfall der eigenständigen Deckschicht o. ä. Also, this further allows a particularly small overall height by eliminating the separate top layer o. Ä.
  • [0025]
    Die Leiterplatte kann ein Leiterplattenverbinder sein, welcher mit einer entfernt angeordneten Auswertelogik (z. B. einer weiteren Leiterplatte mit entsprechenden Bauelementen) elektrisch oder kommunikativ verbunden ist. The printed circuit board may be a printed circuit board connector which is connected to a remotely located evaluation logic (eg. As a further printed circuit board with corresponding components) is electrically or communicatively coupled. Alternativ kann die Leiterplatte die Auswertelogik aufweisen, was eine sehr kompakte Lösung ermöglicht. Alternatively, the board can have the evaluation logic, which enables a very compact solution.
  • [0026]
    Es ist eine spezielle Weiterbildung, dass das Kontaktelement eine Kontaktfeder ist. There is a special training that the contact element is a contact spring. Außer einer zuverlässigen elektrischen Verbindung kann die Verwendung der Kontaktfedern auch einem Toleranzausgleich dienen. Except for a reliable electrical connection using the contact springs may also serve as a tolerance compensation. Alternativ oder zusätzlich können auch elektrisch leitende, elastisch verformbare Volumenelemente verwendet werden, wie elektrisch leitfähige Gummiblöcke. Alternatively or additionally, electrically conductive, elastically deformable volume elements may be used, such as electrically conductive rubber blocks. Die Kontaktfeder ist vorzugsweise eine metallische Kontaktfeder, insbesondere aus Edelstahl. The contact spring is preferably a metallic contact spring, in particular of stainless steel. Metall, insbesondere Edelstahl, weist unter anderem den Vorteil auf, dass es z. Metal, especially stainless steel, has among others the advantage that it z. B. mit Zinn oder einem Karbondruckmaterial keine Wesentliche elektrochemische Reaktion eingeht. For example, with tin, or a carbon material does not undergo a pressure essential electrochemical reaction.
  • [0027]
    Das Kontaktelement kann insbesondere (direkt oder indirekt, z. B. über die Kontaktfelder aus dem zweiten Material) zwischen die jeweilig zugehörigen Elektrodenfelder und Kontaktfelder eingeklemmt sein. The contact element can be clamped in particular (directly or indirectly, eg., Via the contact pads of the second material) between the respective associated electrode pads and contact pads.
  • [0028]
    Es ist außerdem eine Weiterbildung, dass der Elektrodenträger zu einer bildgebenden Vorderseite eines Bildschirms hin angeordnet ist und die Leiterplatte zu einer Rückseite des Bildschirms hin angeordnet ist. It is a further development also in that the electrode carrier is arranged on an imaging face of a screen back and the circuit board is disposed to a rear side of the screen toward. Der Bildschirm befindet sich somit zwischen dem Elektrodenträger und der Leiterplatte. The screen is thus located between the electrode carrier and the circuit board. Eine solche Anordnung ermögliche eine kompakte Bauform bei einer gleichzeitig im Wesentlichen nicht durch Formfaktoren übermäßig eingeschränkten Gestaltung der Leiterplatte. Such an arrangement enables a compact design at a substantially same time not unduly restricted by form factors design of the printed circuit board. Insbesondere kann die Eingabeeinheit den Bildschirm zumindest teilweise an dessen Seitenrand umgeben oder umlaufen. In particular, the input unit can screen at least partially surrounded on its side edge or rotate.
  • [0029]
    Der Bildschirm kann insbesondere ein Flüssigkristallbildschirm (LCD) sein, ist jedoch nicht beschränkt. The screen can be in particular a Liquid Crystal Display (LCD), but is not limited. So kann der Bildschirm auch eine Segmentanzeige oder eine LED-Anzeige usw. sein. So the screen a segment display or an LED display may be so. Ferner kann die Eingabeeinheit auch ohne einen Bildschirm oder Anzeigeeinheit verwendet werden. Furthermore, the input unit can also be used without a screen or display unit.
  • [0030]
    Die Aufgabe wird auch gelöst durch ein Hausgerät, aufweisend mindestens eine berührungsempfindliche Eingabeeinheit wie oben beschrieben. The object is also achieved by a domestic appliance, having at least a touch-sensitive input device as described above.
  • [0031]
    In den folgenden Figuren wird die Erfindung anhand eines Ausführungsbeispiels schematisch genauer beschrieben. In the following figures, the invention using an exemplary embodiment is schematically described in greater detail. Dabei können zur Übersichtlichkeit gleiche oder gleichwirkende Elemente mit gleichen Bezugszeichen versehen sein. Identical or functionally identical elements may be provided with the same reference numerals for clarity.
  • [0032]
    1 1 zeigt als Schnittdarstellung in Seitenansicht eine berührungsempfindliche Eingabeeinheit; shows a sectional side view of a touch-sensitive input unit;
  • [0033]
    2 2 zeigt eine Draufsicht auf einen Elektrodenträger einer berührungsempfindlichen Eingabeeinheit. shows a plan view of an electrode support of a touch input unit.
  • [0034]
    1 1 zeigt als Schnittdarstellung in Seitenansicht eine berührungsempfindliche Eingabeeinheit shows a sectional side view of a touch-sensitive input unit 1 1 . , Die berührungsempfindliche Eingabeeinheit The touch-sensitive input unit 1 1 weist eine elektrisch isolierende Decklage oder Deckschicht in Form einer Plexiglasscheibe oder Plexiglasschicht has an electrically insulating cover layer or top layer in the form of a plexiglass pane or plexiglass layer 2 2 auf. on. Zur Bedienung der berührungsempfindlichen Eingabeeinheit To operate the touch-sensitive input unit 1 1 wird die Plexiglasschicht is the plexiglass layer 2 2 durch einen Finger F eines Nutzers an einer Außenseite oberhalb der berührungsempfindlichen Eingabeeinheit by a finger F of a user on an outer side above the touch-sensitive input unit 1 1 berührt oder nahe daran herangebracht. touched or moved close to it. Die Außenseite oder Oberseite The outside or upper surface 3 3 stellt somit die Bedienfläche der berührungsempfindliche Eingabeeinheit Thus, the operating surface of the touch-sensitive input unit 1 1 dar. An einer Rückseite represents. On a rear side 4 4 der Plexiglasschicht the Plexiglas layer 2 2 ist in einem umlaufenden Randbereich is in a circumferential edge region 5 5 ein Substrat a substrate 6 6 flächig angebracht, und zwar über ein Haftmittel surface mounted, via an adhesive 7 7 . , Das Haftmittel The adhesive 7 7 ist hier eine dünne Klebeschicht von ca. 0,075 bis 0,15 mm Dicke, z. is a thin adhesive layer of about 0.075 to 0.15 mm thickness, here. B. ein doppelseitiges Klebeband. B. a double-sided adhesive tape.
  • [0035]
    Die dem Haftmittel The the adhesive 7 7 abgewandte, rückwärtig ausgerichtete Seite des Substrats facing away from the rear side of the substrate aligned 6 6 (welche bei einer Herstellung z. B. auch als eine Vorderseite des Substrats (Which, for example when manufacturing as a front face of the substrate 6 6 bezeichnet werden kann) ist mit mehreren voneinander getrennten und somit elektrisch nicht verbundenen Elektrodenfeldern ('Touchfelder') may be referred to) is (with a plurality of separate and therefore electrically connected to electrode pads 'touch fields') 8 8th belegt. occupied. Die Elektrodenfelder The electrode arrays 8 8th bestehen aus einem ersten, vergleichsweise weichen elektrisch leitfähigen Material wie Silberpaste, das in einer dünnen Schicht aufgebracht worden ist. consist of a first, relatively soft electrically conductive material such as silver paste, which has been applied in a thin layer. Die Elektrodenfelder The electrode arrays 8 8th können beispielsweise auf das Substrat for example, on the substrate 6 6 aufgedruckt sein. be printed.
  • [0036]
    Auf ihrer dem Substrat On its side facing the substrate 6 6 abgewandten, rückwärtig ausgerichteten Seite liegen die Elektrodenfelder facing away from the rear side are aligned, the electrode arrays 8 8th mit ihrem (lateral) inneren Rand (”Auflagerand”) with its (lateral) the inner edge ( "contact edge") 9 9 auf einem Flüssigkristallbildschirm (LCD; ”Liquid Crystal Display”) on a Liquid Crystal Display (LCD; "Liquid Crystal Display") 10 10 auf. on. Beabstandet neben dem Auflagerand Spaced adjacent to the bearing edge 9 9 und damit auch seitlich zu dem Flüssigkristallbildschirm and therefore also to the side of the liquid crystal screen 10 10 ist auf der rückwärtig ausgerichteten Seite jedes der Elektrodenfelder is on the backward facing side of each of electrode arrays 8 8th ein Kontaktfeld a contact field 11 11 angeordnet. arranged. Das Kontaktfeld The contact field 11 11 besteht aus einem elektrisch leitenden zweiten Material, z. consists of an electrically conductive second material such. B. Zinn, bevorzugt Kohlenstoff (Carbon), welches härter ist als das erste Material und damit insbesondere tribologisch widerstandsfähiger. Tin, preferably carbon (carbon) which is harder than the first material and therefore in particular tribologically resistant. Das Substrat the substrate 6 6 , die Elektrodenfelder The electrode pads 8 8th und, da vorhanden, die Kontaktfelder and, as available, the contact fields 11 11 können gemeinsam auch als ein Elektrodenträger can work together as an electrode carrier 21 21 bezeichnet werden. are called.
  • [0037]
    Durch die adhäsive Anbringung kann ein besonders dünnes Substrat By adhesive attachment, a particularly thin substrate 6 6 (z. B. in Form einer Folie) verwendet werden, ohne dass es lokal zu einer Bildung von Spalten zwischen dem Substrat (Eg., In the form of a film) can be used without local to a formation of gaps between the substrate 6 6 und der Plexiglasschicht and the Plexiglas layer 2 2 kommt. comes. Zudem kann auf seitlich und/oder in der Fläche des Substrats Also can be applied to the side and / or in the surface of the substrate 6 6 oder des Elektrodenträgers or the electrode carrier 21 21 angeordnete Halter (Klemmen, Andrückelemente usw.) verzichtet werden, so dass das Substrat arranged holder (clamps, pressing elements, etc.) can be omitted, so that the substrate 6 6 oder der Elektrodenträger or the electrode carrier 21 21 über seine gesamte Fläche sehr nahe an die Plexiglasschicht over its entire area very close to the plexiglass layer 2 2 herangebracht werden kann, was eine besonders geringe Bauhöhe ermöglicht,. can be brought, which allows a particularly low overall height ,. Dadurch wiederum wird eine über die Fläche gleichmäßig hohe Empfindlichkeit bei einer gleichzeitig großen Bedienfläche This in turn is a uniformly over the area of ​​high sensitivity at the same time a large operating surface 22 22 ermöglicht. allows. Zudem ergibt sich der Vorteil, dass die Elektrodenfelder In addition, there is the advantage that the electrode arrays 8 8th seitlich sehr nahe an einen Bildbereich des Flüssigkristallbildschirms sideways very close to an image area of ​​the liquid crystal display 10 10 herangebracht werden können, da sie z. can be brought, as they z. B. auf einem nicht bildgebenden Randbereich des Flüssigkristallbildschirms Example, on a non-imaging edge region of the liquid crystal display 10 10 aufliegen können. can rest. Die Plexiglasschicht The Plexiglas layer 2 2 kann gleichzeitig als eine Schutzschicht für den Flüssigkristallbildschirm can at the same time as a protective layer for the liquid crystal screen 10 10 dienen. serve.
  • [0038]
    Der Flüssigkristallbildschirm The liquid crystal display 10 10 liegt auf einem Träger is located on a support 18 18 auf, wobei der Träger , wherein the carrier 18 18 wiederum über Abstandshalter again via spacers 12 12 auf einer Leiterplatte on a circuit board 13 13 aufliegt. rests. Der Träger the carrier 18 18 kann z. z can. B. auf die Leiterplatte B. on the printed circuit board 13 13 aufgeschnappt sein. be snapped. Die Leiterplatte The PCB 13 13 kann übliche Leiterbahnen, Kontaktfelder (”Kontaktpads”), Durchkontaktierungen usw. aufweisen. etc. may have customary traces, contact pads ( "contact pads") vias. Die Leiterplatte The PCB 13 13 weist zumindest an ihrer dem Substrat has at least on its substrate 6 6 zugewandten Seite mehrere Leiterplatten-Kontaktfelder side facing several PCB contact pads 14 14 auf, und zwar gegenüberliegend einem jeweiligen Kontaktfeld on, namely opposite to a respective contact pad 11 11 , dh in anderen Worten, in einer Längsrichtung L beabstandet übereinanderliegend. , That is, in other words, in a longitudinal direction L spaced one above the other. Zugehörige Paare eines Kontaktfelds Associated pairs of a contact pad 11 11 und eines Leiterplatten-Kontaktfelds and a PCB contact pad 14 14 sind jeweils durch eine elektrisch leitfähige Feder are each by an electrically conductive spring 15 15 ('Kontaktfeder') miteinander elektrisch verbunden. ( 'Contact spring') electrically connected together. Die Feder The spring 15 15 kann dabei zwischen den Kontaktfeldern can be between the contact fields 11 11 und and 14 14 eingeklemmt sein, so dass eine gute mechanische Kontaktierung und ein Toleranzausgleich ermöglicht werden. be clamped, so that good mechanical contact, and a tolerance compensation is possible. Durch die Verwendung der Feder(n) By use of the spring (s) 15 15 kann jedes der Elektrodenfelder of each of the electrode pads 8 8th ohne auf dem Substrat without on the substrate 6 6 benötige Leiterbahnen (leiterbahnfrei) elektrisch kontaktiert werden. need conductors (conductor-track-free) can be electrically contacted. Die elektrische Kontaktierung kann in anderen Worten direkt von dem Substrat The electrical contact, in other words, directly from the substrate 6 6 weggeführt werden. be led away. Dadurch können die Elektrodenfelder This allows the electrode arrays 8 8th besonders großflächig ausgebildet werden (hohe Flächennutzung). be made particularly large area (high land-use). Zudem entfällt die Notwendigkeit für seitlich an dem Substrat In addition, eliminating the need for the side of the substrate 6 6 angebrachte Elektroden, so dass ein seitlich zur Verfügung stehender Bauraum sehr gut ausnutzbar ist. So that a side of available installation space is very good exploitable attached electrodes. Durch den Wegfall solcher seitlichen Elektroden kann auch eine Bauhöhe besonders gering gehalten werden. By eliminating such side electrodes and an overall height can be kept particularly low.
  • [0039]
    Das zweite Material des Kontaktfelds The second material of the contact pad 11 11 ist so widerstandsfähig gegenüber einem mechanischen Eindringen, so dass es einer Eindrückkraft der Feder is as resistant to a mechanical penetration, so that a push-in force of the spring 15 15 nicht vollständig nachgibt und die Feder not completely relieved and spring 15 15 somit nicht durch das Kontaktfeld thus not by the contact field 11 11 dringen kann. can penetrate. Dies ist insbesondere nützlich bei Hausgeräten, welche regelmäßig vibrieren und dadurch eine besonders beanspruchende Wechselbelastung aufbringen, z. This is particularly useful in home appliances which vibrate regularly and thereby apply a particularly beanspruchende Fluctuating such. B. Waschmaschinen und/oder Wäschetrockner. As washing machines and / or dryers. Anstelle eines lokal begrenzten Kontaktfelds Instead of a locally restricted contact pad 11 11 kann das Elektrodenfeld can the electrode array 8 8th auch vollständig mit einem elektrisch leitenden härteren zweiten Material bedeckt oder beschichtet sein, z. also be completely covered with an electrically conductive harder second material or coated z. B. verzinnt sein. For example, be tinned. Jedoch kann das erste Material des Elektrodenfelds However, the first material of the electrode pad can 8 8th gegenüber einem Abrieb durch die Federn to abrasion by the springs 15 15 bereits ausreichend widerstandfähig gegenüber einem mechanischen Eindringen sein, z. already be sufficiently resistant to mechanical penetration, eg. B. ein kohlenstoffbasiertes Material, z. For example, a carbon-based material, for example. B. aus oder mit Kohlenstoff (z. B. ein Karbondruckmaterial), Kupfer oder eine Zinnlage sein, so dass dann auf ein Kontaktfeld B. be composed of or containing carbon (z. B. a carbon print material), copper or a tin layer, so that then a contact field 11 11 verzichtet werden kann. can be dispensed with.
  • [0040]
    Auch das Leiterplatten-Kontaktfeld Also, the PCB contact pad 14 14 kann aus einem gegenüber einem mechanischen Eindringen der Feder may consist of a relative to a mechanical penetration of the spring 15 15 widerstandsfähigen Material ausgebildet sein, z. resistant material may be formed, for example. B. aus Kohlenstoff (Carbon), bevorzugt Zinn oder partiell verzinntem Kupfer. Example, carbon (Carbon), preferably tin or partially tinned copper.
  • [0041]
    Die Leiterplatte The PCB 13 13 kann eine Auswertelogik für die von den Elektrodenfeldern can an evaluation logic for the electrode arrays 8 8th gelieferten oder abgegriffenen elektrischen Signale aufweisen oder zur Verteilung und Weiterleitung der elektrischen Signale der Elektrodenfelder have delivered or picked electrical signals or for the distribution and routing of the electrical signals from the electrode pads 8 8th zu einer entfernt angeordneten Auswertelogik dienen. to serve a remote evaluation logic.
  • [0042]
    2 2 zeigt eine Sicht von unten auf die rechteckige Plexiglasschicht shows a view from below of the rectangular plexiglass layer 2 2 , auf deren umlaufenden Randbereich On whose peripheral edge region 5 5 das Substrat the substrate 6 6 aufgeklebt worden ist. has been glued. Die Plexiglasschicht The Plexiglas layer 2 2 ist rechteckig ausgeführt, während das Substrat is rectangular, while the substrate 6 6 eine rechteckig streifenförmige Form aufweist. has a rectangular strip shape. Das Substrat the substrate 6 6 und damit der umlaufende Randbereich and the circumferential edge area 5 5 sind mit mehreren in einer Reihe oder hintereinander angeordneten rechteckigen Elektrodenfeldern are multiple arranged in one row or one behind the other rectangular electrode arrays 8 8th unterschiedlicher Dimensionierung belegt. different dimensioning occupied. Die Elektrodenfelder The electrode arrays 8 8th weisen jeweils mittig die Kontaktfelder each have center the contact pads 11 11 auf. on. Benachbarte Elektrodenfelder Adjacent electrodes fields 8 8th sind durch einen geringen, aber elektrisch ausreichend isolierenden Spalt are characterized by a low but sufficiently electrically insulating gap 16 16 voneinander getrennt. separated. Das Substrat the substrate 6 6 umgibt seitlich einen Sichtbereich laterally surrounding a viewing area 17 17 , durch welchen ein bildgebender Bereich des Flüssigkristallbildschirms Through which an imaging area of ​​the liquid crystal display 10 10 sichtbar ist. is visible. Ein seitlicher Rahmen des Flüssigkristallbildschirms A side frame of the liquid crystal display 10 10 ist durch den Auflagebereich der Elektrodenfelder is defined by the contact area of ​​the electrode arrays 8 8th abgedeckt, so dass die Elektrodenfelder covered, so that the electrode pads 8 8th zudem als ein Sichtschutz dienen und der Auflagebereich keinen ansonsten nutzbaren Bauraum einnimmt. also serve as a visual protection and the support portion does not occupy otherwise usable space. Die Kontaktfelder The contact fields 11 11 , die Federn , the feathers 15 15 und die Leiterplatten-Kontaktfelder and the PCB contact pads 14 14 sind säulenartig um den Flüssigkristallbildschirm are columnar around the liquid crystal screen 10 10 herum angeordnet. arranged around.
  • [0043]
    Bei einem Betrieb der berührungsempfindliche Eingabeeinheit During operation of the touch-sensitive input unit 1 1 zur nutzerbasierten Steuerung eines Hausgeräts, z. for user-based control of a domestic appliance, such. B. eines Wäschebehandlungsgeräts, einer Spülmaschine, eines Gargeräts oder eines Haushaltskleingeräts (Kaffeemaschine, Toaster usw.) wird bei einer Annäherung des Fingers F an Plexiglasschicht B. a laundry treatment appliance, a dishwasher, a cooking appliance or a small household appliance (coffee, toaster, etc.) is at a proximity of the finger F in Plexiglas layer 2 2 in einem Bereich oberhalb eines der Elektrodenfelder in an area above one of the electrode arrays 8 8th ein kapazitiver Wert an diesem Elektrodenfeld a capacitive value of this electrode array 8 8th soweit verändert, dass diese Änderung erkennbar ist, hier: durch die Auswertelogik. changed to the extent that this change can be seen here: by evaluation.
  • [0044]
    Das Substrat the substrate 6 6 kann insbesondere ein flexibles Substrat may, in particular a flexible substrate 6 6 sein, so dass es auch an einer gebogenen Plexiglasschicht be, making it also a curved Plexiglas layer 2 2 angebracht werden kann. can be attached. Das Substrat the substrate 6 6 kann z. z can. B. aus PET mit einer Dicke zwischen 0,1 mm und 0,3 mm, zwischen 0,1 mm und 0,2 mm, insbesondere von ca. 0,125 mm, bestehen, was eine sehr geringe Bauhöhe ermöglicht. B. from PET with a thickness of between 0.1 mm and 0.3 mm, between 0.1 mm and 0.2 mm, especially about 0.125 mm, are made, which allows a very low profile.
  • [0045]
    Selbstverständlich ist die vorliegende Erfindung nicht auf das gezeigte Ausführungsbeispiel beschränkt. Naturally, the present invention is not limited to the shown embodiment.
  • [0046]
    So können die Elektrodenfelder Thus, the electrode arrays 8 8th auch mittels einer Strukturierung einer zunächst vollflächigen Kaschierung einer Leiterplatte, insbesondere mit einem flexiblen Substrat also by means of a structuring of a first full-area lamination of a printed circuit board, particularly a flexible substrate 6 6 (”Flexplatte” oder ”Flexfolie”), gebildet worden sein. have been ( "Flex plate" or "flexfoil") is formed. Die Kaschierung kann z. The lamination z can. B. aus Kupfer bestehen, welches so widerstandsfähig gegenüber einem mechanischen Eindringen sein kann, dass auf die zusätzlichen Kontaktfelder B. made of copper, which may be compared with a mechanical penetration so resistant that the additional contact pads 11 11 verzichtet werden kann. can be dispensed with.
  • [0047]
    Auch mag auf die Plexiglasschicht Also like the Plexiglas layer 2 2 verzichtet werden und das Substrat be omitted and the substrate 6 6 direkt an eine Abdeckplatte des Hausgeräts, die z. directly on a cover plate of the household appliance, the z. B. aus Glas, Glaskeramik oder einem transparenten Kunststoff bestehen kann, adhäsiv befestigt werden. For example, from glass, glass ceramic or a transparent plastic may be composed, are adhesively secured. Die Abdeckplatte dient dann als die elektrisch isolierende Deckschicht. The cover plate is then used as the electrically insulating cover layer.
  • [0048]
    Die berührungsempfindliche Eingabeeinheit The touch-sensitive input unit 1 1 kann auch unabhängig von dem Flüssigkristallbildschirm may also independently of the liquid crystal screen 10 10 oder einer anderen bildgebenden Einheit verwendet werden Ferner mag die berührungsempfindliche Eingabeeinheit eine Deckschicht aufweisen, welche eine bildgebende Einheit nicht vollflächig überdeckt, sondern lediglich den umlaufenden Randbereich be used or any other imaging unit further may comprise a cover layer, the touch-sensitive input unit that is not full area covers an imaging unit, but only the peripheral edge region 5 5 bilden. form.
  • Bezugszeichenliste LIST OF REFERENCE NUMBERS
  • 1 1
    berührungsempfindliche Eingabeeinheit touch-sensitive input unit
    2 2
    Plexiglasplatte plexiglass plate
    3 3
    Oberseite der Plexiglasplatte Top of the plexiglass plate
    4 4
    Rückseite der Plexiglasplatte Back of the Plexiglas plate
    5 5
    Randbereich border area
    6 6
    Substrat substratum
    7 7
    Haftmittel adhesives
    8 8th
    Elektrodenfeld electrode array
    9 9
    Auflagerand supporting edge
    10 10
    Flüssigkristallbildschirm liquid crystal display
    11 11
    Kontaktfeld Contact field
    12 12
    Abstandshalter spacer
    13 13
    Leiterplatte circuit board
    14 14
    Leiterplatten-Kontaktfeld PCB contact pad
    15 15
    Feder feather
    16 16
    Spalt gap
    17 17
    Sichtbereich viewing area
    18 18
    Träger carrier
    20 20
    Hausgerät household appliance
    21 21
    Elektrodenträger electrode support
    22 22
    Bedienfläche operating surface
    F F
    Finger finger
    L L
    Längsrichtung longitudinal direction

Claims (13)

  1. Berührungsempfindliche Eingabeeinheit ( Touch-sensitive input unit ( 1 1 ) für ein Hausgerät ( ) (For a household appliance 20 20 ), – aufweisend mindestens einen Elektrodenträger ( ), - comprising at least one electrode carrier ( 21 21 ), welcher ein Substrat ( ) Comprising a substrate ( 6 6 ) und mehrere flächig auf eine Seite des Substrats aufgebrachte Elektrodenfelder ( ) And a plurality of surface applied to one side of the substrate electrode pads ( 8 8th ) aus einem ersten elektrisch leitfähigen Material aufweist, – wobei das Substrat ( ) Of a first electrically conductive material, - wherein the substrate ( 6 6 ) mit seiner anderen Seite zumindest teilweise unterhalb einer von einem Nutzer zur Bedienung der berührungsempfindlichen Eingabeeinheit ( ) With its other side at least partially below a (by a user to operate the touch-sensitive input unit 1 1 ) zu berührenden Bedienfläche ( ) (To be in contact with the operating surface 22 22 ) adhäsiv appliziert ist, – jedes der Elektrodenfelder ( ) Is adhesively applied, - each of the electrode pads ( 8 8th ) des Elektrodenträgers ( () Of the electrode carrier 21 21 ) mit einem jeweiligen Kontaktfeld ( ) (With a respective contact pad 14 14 ) einer Leiterplatte ( () A printed circuit board 13 13 ) über ein jeweiliges elektrisch leitfähiges Kontaktelement ( ) (Via a respective electrically conductive contact element 15 15 ) verbunden ist und – das Kontaktelement ( ), And - the contact element ( 15 15 ) zwischen jeweilig zugehörige Elektrodenfelder ( ) (Between respective corresponding electrode pads 8 8th ) und Kontaktfelder ( (), And contact pads 14 14 ) elektrisch und mechanisch kontaktierend eingebracht ist. ) Is electrically and mechanically introduced contacting.
  2. Berührungsempfindliche Eingabeeinheit ( Touch-sensitive input unit ( 1 1 ) nach Anspruch 1, wobei der Elektrodenträger ( ) According to claim 1, wherein the electrode carrier ( 21 21 ) leiterbahnfrei ist. ) Is conducting track free.
  3. Berührungsempfindliche Eingabeeinheit ( Touch-sensitive input unit ( 1 1 ) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, wobei jedes der Elektrodenfelder ( () According to any one of the preceding claims, wherein each of said electrode arrays 8 8th ) mindestens ein Kontaktfeld ( ) At least one contact field ( 11 11 ) aus einem zweiten elektrisch leitfähigen Material aufweist und wobei eine Widerstandsfähigkeit gegenüber einem mechanischen Eindringen des zweiten Materials höher ist als eine Widerstandsfähigkeit des ersten Materials und das Kontaktelement ( ) Made of a second electrically conductive material, and wherein a resistance to a mechanical penetration of the second material is higher than a resistance of the first material and the contact element ( 15 15 ) zwischen die beiden zugehörigen Kontaktfelder ( ) (Between the two associated contact pads 11 11 , . 14 14 ) elektrisch und mechanisch kontaktierend eingebracht ist. ) Is electrically and mechanically introduced contacting.
  4. Berührungsempfindliche Eingabeeinheit ( Touch-sensitive input unit ( 1 1 ) nach Anspruch 3, wobei das zweite Material ein kohlenstoffbasiertes Material, insbesondere Karbondruckmaterial, ist. ) According to claim 3, wherein the second material is a carbon-based material, in particular carbon printing material.
  5. Berührungsempfindliche Eingabeeinheit ( Touch-sensitive input unit ( 1 1 ) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, wobei das erste Material eine, insbesondere Metall aufweisende, Dünnschicht ist. ) According to one of the preceding claims, wherein the first material has a, in particular metal-containing, is thin.
  6. Berührungsempfindliche Eingabeeinheit ( Touch-sensitive input unit ( 1 1 ) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, wobei das Substrat ( ) According to one of the preceding claims, wherein the substrate ( 6 6 ) eine Dicke von nicht mehr als 0,3 mm, insbesondere nicht mehr als 0,15 mm, aufweist. ) Has a thickness of not more than 0.3 mm, particularly not more than 0.15 mm,.
  7. Berührungsempfindliche Eingabeeinheit ( Touch-sensitive input unit ( 1 1 ) nach Anspruch 6, wobei das Substrat ( ) According to claim 6, wherein the substrate ( 6 6 ) aus einem Kunststoff gefertigt ist, insbesondere PET. ) Is made of a plastic, especially PET.
  8. Berührungsempfindliche Eingabeeinheit ( Touch-sensitive input unit ( 1 1 ) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, wobei das erste Material auf das Substrat ( ) According to one of the preceding claims, wherein the first material (on the substrate 6 6 ) aufgedruckt ist. ) Is printed.
  9. Berührungsempfindliche Eingabeeinheit ( Touch-sensitive input unit ( 1 1 ) nach einem der Ansprüche 1 bis 7, wobei die Elektrodenfelder ( ) According to one of claims 1 to 7, wherein the electrode arrays ( 8 8th ) mittels einer Strukturierung einer Kaschierung einer, insbesondere flexiblen, Leiterplatte gebildet worden sind. ) Have been formed by patterning a lamination of a, in particular flexible, printed circuit board.
  10. Berührungsempfindliche Eingabeeinheit ( Touch-sensitive input unit ( 1 1 ) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, wobei der Elektrodenträger ( () According to any one of the preceding claims, wherein the electrode carrier 21 21 ) an einer elektrisch isolierenden Deckschicht ( ) (On an electrically insulating covering layer 2 2 ) der berührungsempfindlichen Eingabeeinheit ( () Of the touch-sensitive input unit 1 1 ) adhäsiv appliziert ist. ) Is adhesively applied.
  11. Berührungsempfindliche Eingabeeinheit ( Touch-sensitive input unit ( 1 1 ) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, wobei das Kontaktelement ( ) According to one of the preceding claims, wherein the contact element ( 15 15 ) eine Kontaktfeder ist. ) Is a contact spring.
  12. Berührungsempfindliche Eingabeeinheit ( Touch-sensitive input unit ( 1 1 ) nach einem der vorhergehenden Ansprüche, wobei der Elektrodenträger ( () According to any one of the preceding claims, wherein the electrode carrier 21 21 ) zu einer bildgebenden Vorderseite eines Bildschirms ( ) (A imaging front of a screen 10 10 ) hin angeordnet ist und die Leiterplatte ( ) Is arranged back and the circuit board ( 13 13 ) zu einer Rückseite des Bildschirms ( ) (To a rear side of the screen 10 10 ) hin angeordnet ist. ) Is disposed towards.
  13. Hausgerät, aufweisend mindestens eine berührungsempfindliche Eingabeeinheit ( Domestic appliance comprising at least one touch-sensitive input unit ( 1 1 ) nach einem der vorhergehenden Ansprüche. ) According to one of the preceding claims.
DE201010030315 2010-06-21 2010-06-21 Touch-sensitive input unit for a household appliance and home appliance Withdrawn DE102010030315A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE201010030315 DE102010030315A1 (en) 2010-06-21 2010-06-21 Touch-sensitive input unit for a household appliance and home appliance

Applications Claiming Priority (4)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE201010030315 DE102010030315A1 (en) 2010-06-21 2010-06-21 Touch-sensitive input unit for a household appliance and home appliance
CN 201180030674 CN102947784A (en) 2010-06-21 2011-06-09 Touch-sensitive input unit for a household appliance, and household appliance
PCT/EP2011/059612 WO2011160960A1 (en) 2010-06-21 2011-06-09 Touch-sensitive input unit for a household appliance, and household appliance
EP20110725917 EP2583160A1 (en) 2010-06-21 2011-06-09 Touch-sensitive input unit for a household appliance, and household appliance

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102010030315A1 true true DE102010030315A1 (en) 2011-12-22

Family

ID=44263100

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE201010030315 Withdrawn DE102010030315A1 (en) 2010-06-21 2010-06-21 Touch-sensitive input unit for a household appliance and home appliance

Country Status (4)

Country Link
EP (1) EP2583160A1 (en)
CN (1) CN102947784A (en)
DE (1) DE102010030315A1 (en)
WO (1) WO2011160960A1 (en)

Cited By (10)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102011016504A1 (en) * 2011-04-08 2012-10-11 Behr-Hella Thermocontrol Gmbh Display device for vehicle component e.g. radio, has carrier plate comprising contact field, and electrode conductor whose contact surface is in contact with contact field of carrier plate at outer contact side of connector element
EP2624454A1 (en) * 2012-02-03 2013-08-07 Irlbacher Blickpunkt Glas GmbH Capacitive sensor with spring contact
JP2014054495A (en) * 2012-09-14 2014-03-27 Panasonic Corp Washing machine
JP2014054489A (en) * 2012-09-14 2014-03-27 Panasonic Corp Washing machine
JP2014054496A (en) * 2012-09-14 2014-03-27 Panasonic Corp Washing machine
CN104736757A (en) * 2012-09-14 2015-06-24 松下知识产权经营株式会社 washing machine
WO2015090510A1 (en) * 2013-12-21 2015-06-25 Diehl Ako Stiftung & Co. Kg Contact and/or proximity-sensitive input device
WO2015104194A1 (en) * 2014-01-10 2015-07-16 BSH Hausgeräte GmbH Operating device for domestic appliance
DE102012100088B4 (en) * 2012-01-05 2017-01-12 Ching-Hsiung Chu A device for generating a vibration for an indication of the attachment or turning off a switch
DE102016113162A1 (en) 2015-07-28 2017-02-02 Schott Ag Control panel for a domestic appliance with at least one user interface, household appliance and method of producing the control panel with user interface

Families Citing this family (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
WO2014201666A1 (en) * 2013-06-20 2014-12-24 吉瑞高新科技股份有限公司 Touch-type electronic cigarette
DE102013022100A1 (en) 2013-08-01 2015-02-05 Diehl Ako Stiftung & Co. Kg Contact and / or approximate sensitive input device

Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP2048781A1 (en) * 2007-10-08 2009-04-15 Whirpool Corporation Touch switch for electrical appliances and electrical appliance provided with such switch
DE102008029567A1 (en) * 2008-06-21 2010-01-07 Preh Gmbh Illuminated capacitive proximity sensor

Family Cites Families (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US4290052A (en) * 1979-10-26 1981-09-15 General Electric Company Capacitive touch entry apparatus having high degree of personal safety
GB8409877D0 (en) * 1984-04-17 1984-05-31 Binstead Ronald Peter Capacitance effect keyboard
US7030860B1 (en) * 1999-10-08 2006-04-18 Synaptics Incorporated Flexible transparent touch sensing system for electronic devices
DE102006013937A1 (en) * 2006-03-16 2007-09-27 Prettl Appliance Systems Gmbh Operating panel arrangement for domestic machines and methods for preparing an operating panel arrangement

Patent Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP2048781A1 (en) * 2007-10-08 2009-04-15 Whirpool Corporation Touch switch for electrical appliances and electrical appliance provided with such switch
DE102008029567A1 (en) * 2008-06-21 2010-01-07 Preh Gmbh Illuminated capacitive proximity sensor

Cited By (16)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102011016504B4 (en) * 2011-04-08 2013-07-18 Behr-Hella Thermocontrol Gmbh A display device for a vehicle component
DE102011016504A1 (en) * 2011-04-08 2012-10-11 Behr-Hella Thermocontrol Gmbh Display device for vehicle component e.g. radio, has carrier plate comprising contact field, and electrode conductor whose contact surface is in contact with contact field of carrier plate at outer contact side of connector element
DE102012100088B4 (en) * 2012-01-05 2017-01-12 Ching-Hsiung Chu A device for generating a vibration for an indication of the attachment or turning off a switch
EP2624454A1 (en) * 2012-02-03 2013-08-07 Irlbacher Blickpunkt Glas GmbH Capacitive sensor with spring contact
DE102012201600A1 (en) * 2012-02-03 2013-08-08 Irlbacher Blickpunkt Glas Gmbh Capacitive sensor device with a spring contact
EP2896735A4 (en) * 2012-09-14 2015-07-22 Panasonic Ip Man Co Ltd Washing machine
JP2014054495A (en) * 2012-09-14 2014-03-27 Panasonic Corp Washing machine
JP2014054489A (en) * 2012-09-14 2014-03-27 Panasonic Corp Washing machine
JP2014054496A (en) * 2012-09-14 2014-03-27 Panasonic Corp Washing machine
CN104736757A (en) * 2012-09-14 2015-06-24 松下知识产权经营株式会社 washing machine
WO2015090510A1 (en) * 2013-12-21 2015-06-25 Diehl Ako Stiftung & Co. Kg Contact and/or proximity-sensitive input device
DE102013021879B4 (en) * 2013-12-21 2017-10-19 Diehl Ako Stiftung & Co. Kg Contact and / or approximate sensitive input device
US9966950B2 (en) 2013-12-21 2018-05-08 Diehl Ako Stiftung & Co. Kg Contact and/or proximity-sensitive input device
CN105874276A (en) * 2014-01-10 2016-08-17 Bsh家用电器有限公司 Operating device for domestic appliance
WO2015104194A1 (en) * 2014-01-10 2015-07-16 BSH Hausgeräte GmbH Operating device for domestic appliance
DE102016113162A1 (en) 2015-07-28 2017-02-02 Schott Ag Control panel for a domestic appliance with at least one user interface, household appliance and method of producing the control panel with user interface

Also Published As

Publication number Publication date Type
EP2583160A1 (en) 2013-04-24 application
WO2011160960A1 (en) 2011-12-29 application
CN102947784A (en) 2013-02-27 application

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE202005015147U1 (en) Biosensor test strip with identifying function for biological measuring instruments has functioning electrode and counter electrode, identification zones with coating of electrically conductive material and reaction zone
US6305073B1 (en) One-sided electrode arrangement on an intermediate spacer for a touchscreen
US20040051699A1 (en) Transparent touch panel and method of manufacturing the touch panel
DE202005002157U1 (en) Capacitive sensor e.g. for machine control, has sensor element made from spring which extend from circuit board to lower face of contact field
DE102005041113A1 (en) Capacitive proximity switch for e.g. washing machine, has semiconductor switch comprising signal input with clock signal and signal output, where output has output signal, which has signals portions that are proportional to capacitance
DE102009014757A1 (en) Electrical functional layer, manufacturing process and use this
DE10313401A1 (en) Proximity-sensitive rotary electrical switch e.g. for frequency tuning of radio or television receiver, has switch function initiated by successive operation of at least 2 adjacent individual sensor surfaces
DE3802317A1 (en) Luminescent substrate
DE102006039133A1 (en) Control device for a domestic appliance with at least one capacitive sensor key
DE102005041114A1 (en) Capacitive control strip for use in household appliance e.g. hob, has transverse strips that are galvanically isolated from one another, where strips overlap sensor surface in its extension transverse to strip
DE102004026672A1 (en) Contact switch has electrically conducting layer arranged on side remote from user structured in at least one electrically isolated flat region defining at least one capacitive contact or touch sensor electrode
DE10111371A1 (en) Flexible flat cable (FFC) for mounting conduction paths on flexible carrier material, uses integrated electrical functional component for directly contacting conduction path
DE19712137A1 (en) Control of operation of household equipment
DE3816182A1 (en) Membrane switch
JP2011076386A (en) Capacitance type touch panel and method for producing the same
DE202008015441U1 (en) Solder
DE102012223779A1 (en) Domestic appliance with capacitive control panel and process for its preparation
DE102004047725A1 (en) sensor device
DE102004002825A1 (en) Operating device with a capacitive sensor element, and electronic equipment having such a control device
DE202007007345U1 (en) Two-dimensional position sensor
DE202006009543U1 (en) The refrigerator and / or freezer, as well as control means therefor
DE102005041109A1 (en) Capacitive proximity switch for use in input field of e.g. washing machine, has electronic components of evaluation circuit arranged on support such that they protrude into cavity, which is surrounded by electrically-conducting body
DE202012103361U1 (en) Flexible touch sensor input device
DE102005016896B3 (en) Sensor arrangement for temperature measurement
DE102007048222A1 (en) Touch-sensitive screen for use as human-machine interface in vending machine for goods, has capacitive touch key manufactured as surface electrode on transparent printed circuit board using printing technology

Legal Events

Date Code Title Description
R119 Application deemed withdrawn, or ip right lapsed, due to non-payment of renewal fee

Effective date: 20140101