DE102010013373A1 - Non-woven filter having polyolefin and/or polyester fibers, and provided with an antistatic agent and/or a flame retardant, useful for bag filters for general room, process ventilation and air conditioning systems for office buildings - Google Patents

Non-woven filter having polyolefin and/or polyester fibers, and provided with an antistatic agent and/or a flame retardant, useful for bag filters for general room, process ventilation and air conditioning systems for office buildings

Info

Publication number
DE102010013373A1
DE102010013373A1 DE201010013373 DE102010013373A DE102010013373A1 DE 102010013373 A1 DE102010013373 A1 DE 102010013373A1 DE 201010013373 DE201010013373 DE 201010013373 DE 102010013373 A DE102010013373 A DE 102010013373A DE 102010013373 A1 DE102010013373 A1 DE 102010013373A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
filter
characterized
antistatic agent
flame retardant
range
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Withdrawn
Application number
DE201010013373
Other languages
German (de)
Inventor
Dr. Altmayer Jessica
Dr. Becker Mathias
Salah Bendjaballah
Olaf Bernstorff
Herbert Rösch
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
DENCOHAPPEL GMBH, DE
NANOGATE AG, DE
Original Assignee
GEA HEAT EXCHANGERS GmbH
NANOGATE AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
    • B01DSEPARATION
    • B01D46/00Filters, i.e. particle separators or filtering processes specially modified for separating dispersed particles from gases or vapours
    • B01D46/0084Filters, i.e. particle separators or filtering processes specially modified for separating dispersed particles from gases or vapours provided with safety means
    • B01D46/0091Including arrangements for environmental or personal protection
    • B01D46/0093Including arrangements for environmental or personal protection against fire or explosion
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
    • B01DSEPARATION
    • B01D39/00Filtering material for liquid or gaseous fluids
    • B01D39/14Other self-supporting filtering material ; Other filtering material
    • B01D39/16Other self-supporting filtering material ; Other filtering material of organic material, e.g. synthetic fibres
    • B01D39/1607Other self-supporting filtering material ; Other filtering material of organic material, e.g. synthetic fibres the material being fibrous
    • B01D39/1623Other self-supporting filtering material ; Other filtering material of organic material, e.g. synthetic fibres the material being fibrous of synthetic origin
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
    • B01DSEPARATION
    • B01D46/00Filters, i.e. particle separators or filtering processes specially modified for separating dispersed particles from gases or vapours
    • B01D46/42Auxiliary equipment or operation thereof
    • B01D46/4209Prevention of static charge, e.g. by grounding
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
    • B01DSEPARATION
    • B01D2239/00Aspects relating to filtering material for liquid or gaseous fluids
    • B01D2239/04Additives and treatments of the filtering material
    • B01D2239/0457Specific fire retardant or heat resistant properties
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
    • B01DSEPARATION
    • B01D2239/00Aspects relating to filtering material for liquid or gaseous fluids
    • B01D2239/06Filter cloth, e.g. knitted, woven non-woven; self-supported material
    • B01D2239/0604Arrangement of the fibres in the filtering material
    • B01D2239/0622Melt-blown
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
    • B01DSEPARATION
    • B01D2239/00Aspects relating to filtering material for liquid or gaseous fluids
    • B01D2239/06Filter cloth, e.g. knitted, woven non-woven; self-supported material
    • B01D2239/0604Arrangement of the fibres in the filtering material
    • B01D2239/0627Spun-bonded
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B01PHYSICAL OR CHEMICAL PROCESSES OR APPARATUS IN GENERAL
    • B01DSEPARATION
    • B01D2239/00Aspects relating to filtering material for liquid or gaseous fluids
    • B01D2239/06Filter cloth, e.g. knitted, woven non-woven; self-supported material
    • B01D2239/065More than one layer present in the filtering material

Abstract

The non-woven filter having a basic weight of 50-500 g/m 2>and thickness of 1-5 mm, 60 wt.% of polyolefin and/or polyester fibers, an initial pressure drop according to DIN EN 779:2005 of at most 400 Pa, and provided with an antistatic agent and/or a flame retardant, is claimed. The non-woven filter is three-layered, where a layer of spun bond having a basis weight of 10-50 g/m 2>borders a layer of melt blown non-woven fabric having a basis weight of 3-80 g/m 2>to a layer of drained fabric having a basis weight of 50-250 g/m 2>. An independent claim is included for a method of manufacturing a non-woven filter.

Description

  • Die vorliegende Erfindung betrifft Filtervliese, beispielsweise für Taschenfilter für die allgemeine Raum- und Prozesslufttechnik sowie ein Verfahren zu deren Herstellung. The present invention relates to filter fabrics, such as bag filters for general air space and process technology and a process for their preparation.
  • Um für die allgemeine Raum- und Prozesslufttechnik geeignet zu sein, müssen Filtervliese einen Anfangsdruckabfall gemäß To be suitable for general space and process air technology, filter webs have an initial pressure drop according to von höchstens 400 Pa. of at most 400 Pa. aufweisen, da sie sonst dem Luftstrom zu viel Ohm entgegensetzen und damit für Raum- und Prozesslufttechnische Anlagen ungeeignet sind. have, otherwise they oppose the airflow too much ohms and thus are not suitable for space and process air-conditioning systems. Deshalb werden beispielsweise in Klimaanlagen zumeist Taschenfilter eingesetzt. Therefore, bag filters are used for example in air conditioning systems generally.
  • Bislang gab es die Auffassung, dass sich der Luftwiderstand und vor allem der Anfangsdruckabfall in Taschenfiltern erheblich erhöht, wenn ein Taschenfilter flammschutzbehandelt wird. So far, there was the view that the air resistance and especially the initial pressure drop increased significantly in bag filters if a bag filter is flame retardant treated. Lediglich Filter, bei denen starke Gebläse eingesetzt werden konnten und bei denen Lärmentwicklung und erhöhte Druckdifferenzen keine große Rolle spielen, konnten bislang mit Flammschutzmitteln behandelt werden. Only filters in which strong fan could be used and where noise and increased pressure differences do not matter, could be treated with flame retardants to date. In Klimaanlagen, beispielsweise für Bürogebäude war eine Flammschutzbehandlung bislang undenkbar, da angenommen wurde, dass damit eine erhebliche Geräuschentwicklung und eine wesentlich höhere Gebläseleistung notwendig würde. In air conditioning systems, such as office buildings, a fire retardant treatment was previously unthinkable, since it was assumed that therefore a considerable noise and a much higher fan performance would need.
  • Beispielsweise offenbart For example, discloses EP 1 594 590 B1 EP 1594590 B1 ein Luftgebläse für Tunnelarbeiten und den Bergbau, bei dem der Luftfilter mit einer schwer entflammbaren, antistatischen und mikroporösen Schaummembran beschichtet wird (vgl. Anspruch 7). an air blower for tunnel construction and mining, in which the air filter with a flame-retardant, antistatic, and microporous foam membrane is coated (see FIG. claim 7). Diese Schaummembran würde jedoch für einen Taschenfilter einer Klimaanlage ungeeignet sein, da eine solche Schaummembran zu einem erheblichen anfänglichen Druckabfall führen würde. These foam membrane, however, would be unsuitable for a bag filter of an air conditioner, since such a foam membrane would lead to a considerable initial pressure drop.
  • US 2009/0050578 A1 US 2009/0050578 A1 beschreibt ein Filtermedium mit einem Partikel enthaltenden Filterbett, wobei die Partikel des Filterbetts mit einem Schlamm oder einem Schlicker behandelt werden können, so dass sie antistatisch oder flammgeschützt sein können (vgl. Anspruch 63). describes a filter medium with a particle-containing filter bed, where the particles of the filter bed can be treated with a slurry or a slurry, so that they can be antistatic or flame retardant (see FIG. claim 63). Ein solcher Filtertyp enthaltend Partikel hat üblicherweise einen um Größenordnungen höheren Anfangsdruckabfall als Filter für Klimaanlagen und ist somit für Klimaanlagen nicht geeignet. Such a filter type containing particles has usually not suitable higher by orders of magnitude initial pressure drop as filters for air conditioning systems and is therefore for air conditioners.
  • EP 0 248 182 B1 EP 0248182 B1 beschreibt eine Materialbahn für Filterzwecke, die ebenfalls antistatisch oder flammhemmend sein kann (vgl. Anspruch 7). a web of material for filtering purposes, which may also be anti-static or flame-retardant describes (see FIG. claim 7). Auch diese Filterbahn ist jedoch im Industriebereich für Papiermaschinen eingesetzt, wo wiederrum Lärmentwicklung und Druckabfall keine große Rolle spielen. These filter web is however used in industry for paper machines, which in turn noise and pressure drop not play a major role. Auch diese Filterbahn weist eine Schaumschicht auf, die das dort offenbarte Filtervlies aus vorgenannten Gründen vollkommen ungeeignet für Klimaanlagen werden lässt. These filter web has a foam layer, which can be completely unsuitable for air conditioners that there disclosed filter fleece above reasons.
  • Aufgabe der vorliegenden Erfindung ist es also, ein Filtervlies für die allgemeine Raum- und Prozesslufttechnik bereitzustellen, das zum einen für Taschenfilter beispielsweise von Klimaanlagen hervorragend geeignet ist und dennoch mit einem Antistatikmittel und/oder einem Flammschutzmittel behandelt sein kann. Object of the present invention is therefore to provide a filter fabric for general space and process air technology, which is excellently suitable for a for bag filters, for example, of air conditioning systems, and yet with an antistatic agent and / or a flame retardant may be treated.
  • Diese Aufgabe wird in einer ersten Ausführungsform gelöst durch ein Speicherfiltervlies für die allgemeine Raum- und Prozesslufttechnik, beispielsweise für Taschenfilter von Klimaanlagen, dadurch gekennzeichnet, dass das Filtervlies This object is solved in a first embodiment by a memory filter fabric for the general air space and process technology, such as for bag filters of air conditioners, characterized in that the filter fleece
    • – ein Flächengewicht in einem Bereich von 50 bis 500 g/m 2 aufweist, - has a basis weight in a range of 50 to 500 g / m 2,
    • – wenigstens 60 Gew.% Fasern aus Polyolefin und/oder Polyester enthält, -. By weight of at least 60% of fibers of polyolefin and / or polyester containing
    • – einen Anfangsdruckabfall gemäß - an initial pressure drop according to von höchstens 400 Pa aufweist, und of at most 400 Pa, and
    • – mit einem Antistatikmittel und/oder einem Flammschutzmittel ausgerüstet ist. - is equipped with an antistatic agent and / or a flame retardant.
  • Anlagen für die allgemeine Raum- und Prozesslufttechnik sind beispielsweise Klimaanlagen für Bürogebäude, Gewerbeimmobilien, Flughäfen und Krankenhäuser wie auch die Zuluftaufbereitung der Prozessluft bei industriellen Prozessen. Equipment for general space and process air technology, for example, air conditioning systems for office buildings, commercial properties, airports and hospitals as well as the Zuluftaufbereitung the process air in industrial processes.
  • Überraschend wurde nämlich gefunden, dass bei der Ausrüstung eines ganz bestimmten Vliesmaterials mit einem Antistatikmittel und/oder einem Flammschutzmittel das entstehende Filtervlies hervorragend für z. Surprisingly, it has been found that in the equipment of a specific non-woven material with an antistatic agent and / or a flame retardant, the resulting non-woven filter suited for example. B. Klimaanlagen und insbesondere für Taschenfilter, beispielsweise für Klimaanlagen geeignet sein kann. As air conditioners and especially for bag filters, can be suitable for example for air conditioning. Ausrüstung im Sinne der Erfindung ist immer eine nasschemische Behandlung der Fasern beispielsweise durch Foulardierung oder Sprühapplikation. Equipment according to the invention is always a wet-chemical treatment of the fibers for example by padding or spraying application. Bislang wurden nämlich beispielsweise Metallfäden in das Filtervlies mit eingewebt oder Schaumschichten auf ein Filtervlies aufgebracht, um einem Filtervlies anitstatische und/oder flammhemmende Eigenschaften zu verleihen. Until now, metal filaments Namely, for example, woven into the filter fabric or foam layers applied to a filter fabric, to impart anitstatische and a filter fleece / or flame retardant properties. Diese Maßnahmen haben jedoch bislang immer dazu geführt, dass es zu einem erheblichen Anfangsdruckabfall kam und die Filter dadurch für Raum- und Prozesslufttechnische Anlagen vollkommen ungeeignet waren. These measures, however, have so far always meant that there was a considerable initial pressure drop and filter by were completely unsuitable for space and process air-conditioning systems. Mit dem erfindungsgemäßen Filtervlies ist es erstmals möglich, beispielsweise Taschenfilter von Klimaanlagen ohne nennenswerte Zunahme des Luftwiderstandes antistatisch und/oder flammhemmend herzustellen. The inventive filter fabric, it is now possible, for example bag filters of air conditioners without any significant increase in air resistance antistatic and / or flame-retardant materials.
  • Vorzugsweise ist das Filtervlies wenigstens zweilagig, insbesondere wenigstens dreilagig, wobei dann eine Lage Spinnvlies mit einem Flächengewicht in einem Bereich von 10 bis 50 g/m 2 an eine Lage schmelzgeblasenes Vlies mit einem Flächengewicht in einem Bereich von 3 bis 80 g/m 2 angrenzt, an die wiederum eine Lage aus trockengelegtem Vlies mit einem Flächengewicht in einem Bereich von 50 bis 250 g/m 2 angrenzen kann. Preferably, the nonwoven filter web is at least two layers, in particular at least three layers, in which case adjacent a layer of spunbond nonwoven having a basis weight in a range of 10 to 50 g / m 2 to a position meltblown web having a basis weight in a range of 3 to 80 g / m 2 , may be adjacent a layer of drylaid nonwoven fabric having a basis weight in a range of 50 to 250 g / m 2 to the turn.
  • Beispielsweise beträgt der Anfangsdruckabfall des eingesetzten Filtervlieses bzw. des konfektionierten Produktes gemäß For example, the initial pressure drop of the filter fleece used or of the prefabricated product is in accordance with typischerweise höchstens 200 Pa. typically at most 200 Pa.
  • Dabei hat das trockengelegte Vlies beispielsweise eine Dicke in einem Bereich von 1 bis 10 mm. Here, the dry-laid nonwoven fabric for example, has a thickness in a range of 1 to 10 mm. Unabhängig davon hat das schmelzgeblasene Vlies beispielsweise eine Dicke in einem Bereich von 0,05 bis 1 mm. Regardless of the melt blown nonwoven has, for example, a thickness in a range of 0.05 to 1 mm. Wiederum unabhängig davon hat die Lage des Spinnvlieses beispielsweise eine Dicke in einem Bereich von 0,05 bis 1 mm. Again, regardless of the location of the nonwoven web, for example, has a thickness in a range of 0.05 to 1 mm. Bei Unterschreitung dieser Schichtdicken wurde festgestellt, dass die resultierenden Taschenfilter eine verhältnismäßig schlechte Staubspeicherfähigkeit aufwiesen. When below this layer thicknesses has been found that the resulting filter bag having a relatively poor dust holding capacity. Bei einer Überschreitung dieser Bereiche konnte eine deutliche Zunahme des Anfangsdruckabfalls und des Luftwiderstandes beobachtet werden. When exceeding these areas a significant increase of the initial pressure drop and the air resistance was observed.
  • Das Flammschutzmittel ist vorteilhafterweise ausgewählt aus der Gruppe Ammoniumverbindungen, Phosphor-Stickstoff-Verbindungen, Phosphorsäureester und deren Salze, Blähgraphit, polybromierte Diphenylether, polybromierte Diphenyle, Chlorparaffine, Tetrabrombisphenol A und/oder Hexabromcyclododecan. The flame retardant is advantageously selected from the group consisting of ammonium compounds, phosphorus-nitrogen compounds, organophosphate and salts thereof, expandable graphite, polybrominated diphenyl ethers, polybrominated biphenyls, chlorinated paraffins, tetrabromobisphenol A and / or hexabromocyclododecane. Für diese Flammschutzmittel hat sich gezeigt, dass diese besonders einfach mit Hilfe einer Ausrüstung auf die Fasern aufgebracht werden können. For this flame retardant has been shown that these can be applied to the fibers by means of an equipment particularly easy.
  • Das Antistatikmittel kann beispielsweise anorganisch oder organisch sein. The antistatic agent may for example be inorganic or organic. Die durchschnittliche Partikelgröße des Antistatikmittels liegt beispielsweise ein einem Bereich von 2 bis 300 nm, insbesondere in einem Bereich von 5 bis 100 nm. The average particle size of the antistatic agent is, for example, a range of 2 to 300 nm, especially in a range of 5 to 100 nm.
  • Das Antistatikmittel ist vorteilhafterweise ausgewählt aus der Gruppe langkettige, aliphatische Amine und Amide, Ammoniumverbindungen, Zinnmischoxide, Phosphor-Stickstoff-Verbindungen, Phosphorsäureester und deren Salze. The antistatic agent is advantageously selected from the group consisting long-chain aliphatic amines and amides, ammonium compounds, Zinnmischoxide, phosphorus-nitrogen compounds, organophosphate and salts thereof. Ganz besonders bevorzugt ist das Anstistatikmittel ausgewählt aus Antimonzinnoxid, Indiumzinnoxid oder aus einem Gemisch aus Polyethylenglykol und einem Natriumsalz eines Phosphorsäureesters oder Phosphor-Stickstoff-Verbindungen. Most preferably, the Anstistatikmittel is selected from antimony tin oxide, indium tin oxide or from a mixture of polyethylene glycol and a sodium salt of a Phosphorsäureesters or phosphorus-nitrogen compounds.
  • Diese Antistatikmittel haben sich als besonders geeignet erwiesen, mit Hilfe einer Ausrüstung auf die Fasern aufgebracht zu werden, ohne den Luftwiderstand der Taschenfilter zu sehr zu erhöhen. These antistatic agents have proved to be particularly suitable to be applied to the fibers by means of equipment without increasing the air resistance of the bag filter too much.
  • Vorzugsweise ist Polyethylenglykol Bestandteil des Flammschutzmittels und/oder des Antistatikmittels. Preferably, polyethylene glycol is a component of the flame retardant and / or antistatic agent. Überraschend wurde nämlich gefunden, dass bei Zuhilfenahme von Polyethylenglykol als Bestandteil bei der Ausrüstung der resultierende Druckabfall besonders niedrig ist. Surprisingly, it has been found that with the aid of polyethylene glycol as an ingredient in the finishing of the resulting pressure drop is particularly low.
  • Bevorzugt ist als Flammschutzmittel und/oder als Antistatikmittel eine Kombination aus einem stickstoffhaltigen Phosphorsalz und wenigstens einer weiteren Phosphorverbindung. is preferred as the flame retardant and / or as an antistatic agent is a combination of a nitrogen-containing phosphorus salt and at least one other phosphorus compound. Diese Kombination hat überraschenderweise sowohl eine Wirkung als Flammschutzmittel als auch als Antistatikum. This combination has surprisingly an effect as a flame retardant and as an antistatic agent.
  • Besonders bevorzugt ist die Kombination eines Salzes eines Phosphorsäureesters mit einem Ammoniumsalz von Phosphorsäureestern. Particularly preferred is the combination of a salt of a Phosphorsäureesters with an ammonium salt of Phosphorsäureestern is. Das Salz eines Phosphorsäureesters ist vorzugsweise ein Mono- oder Di-Ammonium-Salz. The salt of a Phosphorsäureesters is preferably a mono- or di-ammonium salt.
  • Das erfindungsgemäße Filtervlies hat vorzugsweise eine Dicke in einem Bereich von 0,5 bis 40 mm, insbesondere in einem Bereich von 1 bis 5 mm. The filter fabric of the invention preferably has a thickness in a range of 0.5 to 40 mm, particularly in a range of 1 to 5 mm. Unterhalb dieses Bereiches wurde ein deutlicher Abfall der Staubspeicherfähigkeit festgestellt. Below this range, a significant drop in the dust holding capacity was found. Oberhalb dieses Bereiches nahm die Luftdurchlässigkeit deutlich ab. Above this range, air permeability decreased significantly.
  • Die Staubspeicherfähigkeit des erfindungsgemäßen Filtervlieses gemäß The dust holding capacity of the filter fleece according to the invention liegt beispielsweise in einem Bereich von 10 bis 2000 g/m 2 . is, for example, in a range of 10 to 2000 g / m 2. Die Luftdurchlässigkeit des erfindungsgemäßen Filtervlieses gemäß IDLCL 406 liegt beispielsweise in einem Bereich von 100 bis 12.000 lm –2 s –1 bei 200 Pa. The air permeability of the filter fleece according IDLCL 406 of the invention is, for example, in a range from 100 to 12,000 lm -2 s -1 at 200 Pa.
  • Der Oberflächenwiderstand des erfindungsgemäßen Filtervlieses beträgt gemäß The surface resistance of the filter fleece invention is according beispielsweise bis zu maximal 10 9 Ω/m. for example up to a maximum of 10 9 Ω / m. Die Brandschutzklasse des erfindungsgemäßen Filtervlieses gemäß The fire class of the nonwoven filter according to the invention beträgt wenigstens B. is at least B.
  • In einer weiteren Ausführungsform wird die der Erfindung zugrundeliegende Aufgabe gelöst durch ein Verfahren zur Herstellung eines erfindungsgemäßen Speicherfilters für die Raum- und Prozesslufttechnik aus einem Filtervlies, dadurch gekennzeichnet, dass man ein Vlies In another embodiment, the object underlying the invention is solved by a process for the preparation of a storage filter of the invention for the space and process air equipment from a non-woven filter, characterized in that a non-woven
    • – mit einem Flächengewicht in einem Bereich von 50 bis 500 g/m 2 , - having a basis weight in a range of 50 to 500 g / m 2,
    • – das wenigstens 60 Gew.% Fasern aus Polyolefinen und/oder Polyester enthält, -. Wt least 60% of fibers of polyolefins and / or polyesters containing,
    • – mit einen Anfangsdruckabfall gemäß - with an initial pressure drop according to von höchstens 400 Pa, of at most 400 Pa,
    mit einem Antistatikmittel und/oder mit einem Flammschutzmittel ausrüstet. equips with an antistatic agent and / or a flame retardant.
  • Im Unterschied zu bisherigen Versuchen, bei denen Antistatikmittel und/oder Flammschutzmittel in verhältnismäßig dicken Schichten beispielsweise in Form von Schäumen auf Filter aufgebracht wurden oder bei denen die Antistatikmittel und/oder Flammschutzmittel in das. Material des Filtervlieses selbst eingebaut wurden, wurde bei der vorliegenden Erfindung überraschenderweise gefunden, dass eine ganz normale Ausrüstung, wie sie aus der Textiltechnologie bekannt ist, bei ganz bestimmten Vliesen dafür sorgt, dass sich aus den so behandelten Vliesen beispielsweise Taschenfilter für Raum- und Prozesslufttechnische Anlagen herstellen lassen, die aufgrund ihres geringen Anfangsdruckabfalls und des geringen Luftwiderstands hervorragend für diese Anwendungen geeignet sind. In contrast to previous experiments in which antistatic agents and / or flameproofing agents were applied in relatively thick layers, for example in the form of foams to filter or for which the antistatic agent and / or flame retardants have been incorporated into the. Material of the filter fleece itself, was in the present invention surprisingly found that a normal equipment as is known from textile technology at very specific nonwovens ensures that can be produced from the treated nonwovens, for example bag filters for space and process air-conditioning systems, because of their low initial pressure drop and low are air resistance ideally suited for these applications.
  • Beispielsweise kann der Anfangsdruckabfall gemäß For example, the initial pressure drop, according to bis zu 200 Pa betragen. up to 200 Pa, respectively.
  • Vorzugsweise setzt man das Antistatikmittel und/oder das Flammschutzmittel für die Ausrüstung in einer wässrigen Dispersion und/oder wässrigen Lösung ein. Preference is given to the antistatic agent and / or the flame retardant for the equipment into an aqueous dispersion and / or aqueous solution. Dies hat zum einen den Vorteil, dass das erfindungsgemäße Verfahren wesentlich eher strengen Umweltrichtlinien gerecht werden kann und sich zum anderen sehr günstig durchführen lässt. This firstly has the advantage that process much more strict environmental guidelines to the invention can be fair and can be carried out very favorably to the other.
  • Das Filtervlies wird beim erfindungsgemäßen Verfahren vorteilhafterweise nach der Ausrüstung bei einer Temperatur in einem Bereich von 90 bis 150°C getrocknet. The filter mat is dried in the novel process advantageously produced by the equipment at a temperature in a range of 90 to 150 ° C. Bei einer Temperatur oberhalb dieses Bereiches kann es zu Schäden zum einen bei der Ausrüstung selbst und bei den Fasern kommen. At a temperature above this range, it may cause damage on the one hand with the equipment itself and in the fibers. Bei einer Temperatur unterhalb dieses Bereiches wurde überraschend festgestellt, dass die Ausrüstung offenbar nicht gleichmäßig genug auf der Faser haften bleibt und zum einen zu einem verschlechterten Filterergebnis und zum anderen zu einem erhöhten Luftwiderstand des Filters führt. At a temperature below this range it has been found, surprisingly, that the equipment does not adhere evenly enough on the fiber apparently and the one resulting in a deteriorated filter result, and on the other hand an increased air resistance of the filter.
  • In einer weiteren Ausführungsform wird die der Erfindung zu Grunde liegende Aufgabe gelöst durch die Verwendung eines stickstoffhaltigen Phosphorsalzes als Antistatikum. In another embodiment, the invention is based is solved by the use of a nitrogen-containing phosphorus salt as antistatic agent.
  • Ausführungsbeispiele: EXAMPLES
  • Beispiel 1 example 1
  • 10 Gew.% der halogenfreien stickstoffhaltigen Phosphorverbindung Flovan ASN der Firma Huntsman wurde in Wasser gelöst. 10 wt.% Of halogen-free nitrogen-containing phosphorus compound Flovan ASN Huntsman was dissolved in water. Die Lösung wurde per Foulard-Applikation auf ein Medium aus Polypropylen/Polyester Spinnvlies (F5 bis F8 nach The solution was applied to a medium of polypropylene / polyester spunbond (by Foulard application F5 to F8 by ) und einer weiteren Schicht aus kardiertem Faservlies (Polyester) mit einem Gesamt-Flächengewicht von etwa 200 g/m 2 (nach ) And another layer of carded non-woven fabric (polyester) with a total basis weight of about 200 g / m 2 (after ) in einer Menge von 6–10 g Trockenauflage je m 2 aufgebracht und anschließend bei etwa 125°C für 3 min getrocknet. ) Applied in an amount of 6-10 g of dry coating per m 2, and then at about 125 ° C for 3 min dried. Die so entstandenen Filtermedien bestanden anschließend die Prüfung auf Entflammbarkeit nach The filter media thus created then passed the test for flammability by . ,
  • Beispiel 2 example 2
  • 10 Gew.% der Phosphorverbindung Flacavon FCE der Firma Schill & Seilacher wurde in Wasser gelöst. 10 wt.% Of the phosphorus compound FCE Flacavon the company Schill & Seilacher was dissolved in water. Die Lösung wurde per Foulard-Applikation auf ein Medium aus Polypropylen/Polyester Spinnvlies (F5 bis F8 nach The solution was applied to a medium of polypropylene / polyester spunbond (by Foulard application F5 to F8 by ) und einer weiteren Schicht aus kardiertem Faservlies (Polyester) mit einem Gesamt-Flächengewicht von etwa 200 g/m 2 (nach ) And another layer of carded non-woven fabric (polyester) with a total basis weight of about 200 g / m 2 (after ) in einer Menge von 6–10 g Trockenauflage je m 2 aufgebracht und anschließend bei etwa 125°C für 3 min getrocknet. ) Applied in an amount of 6-10 g of dry coating per m 2, and then at about 125 ° C for 3 min dried. Die so entstandenen Filtermedien bestanden anschließend die Prüfung auf Entflammbarkeit nach The filter media thus created then passed the test for flammability by . ,
  • Beispiel 3 example 3
  • 1 Gew.% Polyethylenglykol und 2 Gew.% Natriumsalz des Phosphorsäureesters, nämlich Arkostat KR der Firma Clariant, wurden in Wasser gelöst. 1 wt.% Polyethylene glycol, and 2 wt.% Sodium salt of Phosphorsäureesters, namely Arkostat KR Clariant, was dissolved in water. Die Lösung wurde per Foulard-Applikation auf ein Medium aus Polypropylen/Polyester Spinnvlies (F5 bis F8 nach The solution was applied to a medium of polypropylene / polyester spunbond (by Foulard application F5 to F8 by ) und einer weiteren Schicht aus kardiertem Faservlies (Polyester) mit einem Gesamt-Flächengewicht von etwa 200 g/m 2 (nach ) And another layer of carded non-woven fabric (polyester) with a total basis weight of about 200 g / m 2 (after ) in einer Menge von 1–3 g Trockenauflage je m 2 aufgebracht und anschließend bei etwa 125°C für 3 min getrocknet. ) Applied in an amount of 1-3 g dry coating per m 2, and then at about 125 ° C for 3 min dried. Die so entstandenen Filtermedien wurden anschließend auf ihre Oberflächenwiderstände hin mit einem Oberflächenwiderstandsprüfgerät Typ 7100 SRM110 der Firma Wolfgang Warmbier geprüft. The filter media thus produced were then tested for surface resistance down with a Oberflächenwiderstandsprüfgerät Type 7100 SRM110 the company Wolfgang warm beer. Der Oberflächenwiderstand betrug 10 7 Ohm/m Das unbehandelte Substrat hatte einen Oberflächenwiderstand von mehr als 10 12 Ohm/m. The surface resistance was 10 7 ohm / m The untreated substrate had a surface resistivity greater than 10 12 Ohm / m.
  • Beispiel 4 example 4
  • 3 Gew.% Polyethylenglykol und 3 Gew.% Indiumzinnoxid mit einer Partikelgröße von ewta 5 bis 100 nm, nämlich AdNano ITO TC8 DE der Firma Evonik, wurden in Wasser gelöst. 3 wt.% Polyethylene glycol and 3 wt.% Of indium tin oxide having a particle size of ewta 5 to 100 nm, namely AdNano ITO TC8 DE Evonik were dissolved in water. Die Lösung wurde per Foulard-Applikation auf ein Medium aus Polypropylen/Polyester Spinnvlies (F5 bis F8 nach The solution was applied to a medium of polypropylene / polyester spunbond (by Foulard application F5 to F8 by ) und einer weiteren Schicht aus kardiertem Faservlies (Polyester) mit einem Gesamt-Flächengewicht von etwa 200 g/m 2 (nach ) And another layer of carded non-woven fabric (polyester) with a total basis weight of about 200 g / m 2 (after ) in einer Menge von 4–8 g Trockenauflage je m 2 aufgebracht und anschließend bei etwa 125°C für 3 min getrocknet. ) Applied in an amount of 4-8 g dry coating per m 2, and then at about 125 ° C for 3 min dried. Die so entstandenen Filtermedien wurden anschließend auf ihre Oberflächenwiderstände hin mit einem Oberflächenwiderstandsprüfgerät Typ 7100 SRM110 der Firma Wolfgang Warmbier geprüft. The filter media thus produced were then tested for surface resistance down with a Oberflächenwiderstandsprüfgerät Type 7100 SRM110 the company Wolfgang warm beer. Der Oberflächenwiderstand betrug 10 8 Ohm/m Das unbehandelte Substrat hatte einen Oberflächenwiderstand von mehr als 10 12 Ohm/m. The surface resistance was 10 8 Ohm / m The untreated substrate had a surface resistivity greater than 10 12 Ohm / m.
  • Beispiel 5 example 5
  • 2 Gew.% Polyethylenglykol und 1 Gew.% Antimonzinnoxid, nämlich Nano ATO S44A der Firma Air Products, wurden in vollentsalztem Wasser gelöst. 2 wt.% Polyethylene glycol and 1 wt.% Antimony, namely, Nano ATO S44A from Air Products, was dissolved in deionized water. Die Lösung wurde per Foulard-Applikation auf ein Medium aus Polypropylen/Polyester Spinnvlies (F5 bis F8 nach The solution was applied to a medium of polypropylene / polyester spunbond (by Foulard application F5 to F8 by ) und einer weiteren Schicht aus kardiertem Faservlies (Polyester) mit einem Gesamt-Flächengewicht von etwa 200 g/m 2 (nach ) And another layer of carded non-woven fabric (polyester) with a total basis weight of about 200 g / m 2 (after ) in einer Menge von 4–8 g Trockenauflage je m 2 aufgebracht und anschließend bei etwa 125°C für 3 min getrocknet. ) Applied in an amount of 4-8 g dry coating per m 2, and then at about 125 ° C for 3 min dried. Die so entstandenen Filtermedien wurden anschließend auf ihre Oberflächenwiderstände hin mit einem Oberflächenwiderstandsprüfgerät Typ 7100 SRM110 der Firma Wolfgang Warmbier GmbH geprüft. The filter media thus produced were then tested for surface resistance down with a Oberflächenwiderstandsprüfgerät Type 7100 SRM110 the company Wolfgang Warm Beer GmbH. Der Oberflächenwiderstand betrug 10 9 Ohm/m Das unbehandelte Substrat hatte einen Oberflächenwiderstand von mehr als 10 12 Ohm/m. The surface resistivity was 10 9 Ohm / m The untreated substrate had a surface resistivity greater than 10 12 Ohm / m.
  • Beispiel 6 example 6
  • 10 Gew.% der halogenfreien stickstoffhaltigen Phosphorverbindung Flovan ASN der Firma Huntsman, 1 Gew.% Polyethylenglykol und 2 Gew.% Natriumsalz des Phosphorsäureesters, nämlich Arkostat KR der Firma Clariant, wurden in Wasser gelöst. 10 wt.% Of halogen-free nitrogen-containing phosphorus compound Flovan ASN Huntsman, 1 wt.% Polyethylene glycol and 2 wt.% Sodium salt of Phosphorsäureesters, namely Arkostat KR Clariant, was dissolved in water. Die Lösung wurde per Foulard-Applikation auf ein Medium aus Polypropylen/Polyester Spinnvlies (F5 bis F8 nach The solution was applied to a medium of polypropylene / polyester spunbond (by Foulard application F5 to F8 by ) und einer weiteren Schicht aus kardiertem Faservlies (Polyester) mit einem Gesamt-Flächengewicht von etwa 200 g/m 2 (nach ) And another layer of carded non-woven fabric (polyester) with a total basis weight of about 200 g / m 2 (after ) in einer Menge von 4–8 g Trockenauflage je m 2 aufgebracht und anschließend bei etwa 125°C für 3 min getrocknet. ) Applied in an amount of 4-8 g dry coating per m 2, and then at about 125 ° C for 3 min dried. Die so entstandenen Filtermedien wurden anschließend auf ihre Oberflächenwiderstände hin mit einem Oberflächenwiderstandsprüfgerät Typ 7100 SRM110 der Firma Wolfgang Warmbier GmbH geprüft. The filter media thus produced were then tested for surface resistance down with a Oberflächenwiderstandsprüfgerät Type 7100 SRM110 the company Wolfgang Warm Beer GmbH. Der Oberflächenwiderstand betrug 10 7 Ohm/m. The surface resistance was 10 7 ohm / m. Das unbehandelte Substrat hatte einen Oberflächenwiderstand von mehr als 10 12 Ohm/m. The untreated substrate had a surface resistivity greater than 10 12 Ohm / m. Die so entstandenen Filtermedien wurden anschließend auch nach The filter media thus produced were then even after auf ihre Entflammbarkeit hin geprüft. tested for flammability back.
  • Vergleichsbeispiel Comparative example
  • 1 Gew.% des modifizierten Polyethers Statexan WP der Firma Tanatex wurden in Wasser gelöst. 1 wt.% Of the modified polyether Statexan WP Company Tanatex were dissolved in water. Die Lösung wurde per Foulard-Applikation auf ein Medium aus Polypropylen/Polyester Spinnvlies (F5 bis F8 nach The solution was applied to a medium of polypropylene / polyester spunbond (by Foulard application F5 to F8 by ) und einer weiteren Schicht aus kardiertem Faservlies (Polyester) mit einem Gesamt-Flächengewicht von etwa 200 g/m 2 (nach ) And another layer of carded non-woven fabric (polyester) with a total basis weight of about 200 g / m 2 (after ) in einer Menge von 1–2 g Trockenauflage je m 2 aufgebracht und anschließend bei etwa 125°C für 3 min getrocknet. ) Applied in an amount of 1-2 g dry coating per m 2, and then at about 125 ° C for 3 min dried. Die so entstandenen Filtermedien wurden anschließend auf ihre Oberflächenwiderstände hin mit einem Oberflächenwiderstandsprüfgerät Typ 7100 SRM110 der Firma Wolfgang Warmbier GmbH geprüft. The filter media thus produced were then tested for surface resistance down with a Oberflächenwiderstandsprüfgerät Type 7100 SRM110 the company Wolfgang Warm Beer GmbH. Der Oberflächenwiderstand betrug 10 11 Ohm/m. The surface resistance was 10 11 Ohm / m. Das unbehandelte Substrat hatte einen Oberflächenwiderstand von mehr als 10 12 Ohm/m. The untreated substrate had a surface resistivity greater than 10 12 Ohm / m.
  • ZITATE ENTHALTEN IN DER BESCHREIBUNG QUOTES INCLUDED IN THE DESCRIPTION
  • Diese Liste der vom Anmelder aufgeführten Dokumente wurde automatisiert erzeugt und ist ausschließlich zur besseren Information des Lesers aufgenommen. This list of references cited by the applicant is generated automatically and is included solely to inform the reader. Die Liste ist nicht Bestandteil der deutschen Patent- bzw. Gebrauchsmusteranmeldung. The list is not part of the German patent or utility model application. Das DPMA übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Fehler oder Auslassungen. The DPMA is not liable for any errors or omissions.
  • Zitierte Patentliteratur Cited patent literature
    • EP 1594590 B1 [0004] EP 1594590 B1 [0004]
    • US 2009/0050578 A1 [0005] US 2009/0050578 A1 [0005]
    • EP 0248182 B1 [0006] EP 0248182 B1 [0006]
  • Zitierte Nicht-Patentliteratur Cited non-patent literature
    • DIN EN 779:2005 [0002] EN 779: 2005 [0002]
    • DIN EN 779:2005 [0008] EN 779: 2005 [0008]
    • DIN EN 779:2005 [0012] EN 779: 2005 [0012]
    • DIN EN 779:2005 [0022] EN 779: 2005 [0022]
    • DIN EN 61340 [0023] DIN EN 61340 [0023]
    • DIN EN 13501 [0023] DIN EN 13501 [0023]
    • DIN EN 779:2005 [0024] EN 779: 2005 [0024]
    • DIN EN 779:2005 [0026] EN 779: 2005 [0026]
    • EN 779:2002 [0030] EN 779: 2002 [0030]
    • EN 29073-1 [0030] EN 29073-1 [0030]
    • DIN EN ISO 11925-2 [0030] DIN EN ISO 11925-2 [0030]
    • EN 779:2002 [0031] EN 779: 2002 [0031]
    • EN 29073-1 [0031] EN 29073-1 [0031]
    • DIN EN ISO 11925-2 [0031] DIN EN ISO 11925-2 [0031]
    • EN 779:2002 [0032] EN 779: 2002 [0032]
    • EN 29073-1 [0032] EN 29073-1 [0032]
    • EN 779:2002 [0033] EN 779: 2002 [0033]
    • EN 29073-1 [0033] EN 29073-1 [0033]
    • EN 779:2002 [0034] EN 779: 2002 [0034]
    • EN 29073-1 [0034] EN 29073-1 [0034]
    • EN 779:2002 [0035] EN 779: 2002 [0035]
    • EN 29073-1 [0035] EN 29073-1 [0035]
    • DIN EN ISO 11925-2 [0035] DIN EN ISO 11925-2 [0035]
    • EN 779:2002 [0036] EN 779: 2002 [0036]
    • EN 29073-1 [0036] EN 29073-1 [0036]

Claims (11)

  1. Speicherfiltervlies für die allgemeine Raum- und Prozesslufttechnik, beispielsweise für Taschenfilter von Klimaanlagen, dadurch gekennzeichnet , dass das Filtervlies – ein Flächengewicht in einem Bereich von 50 bis 500 g/m 2 aufweist, – wenigstens 60 Gew.% Fasern aus Polyolefin und/oder Polyester enthält, – einen Anfangsdruckabfall gemäß DIN EN 779:2005 von höchstens 400 Pa aufweist, und – mit einem Antistatikmittel und/oder einem Flammschutzmittel ausgerüstet ist. Memory filter fabric for general space and process air technology, such as for bag filters of air conditioners, characterized in that the non-woven filter - has a basis weight in a range of 50 to 500 g / m 2, - contains at least 60% of fibers of polyolefin and / or polyester. includes, - an initial pressure drop in accordance with DIN EN 779: 2005 by having more than 400 Pa, and - with an antistatic agent and / or a flame retardant is equipped.
  2. Filtervlies gemäß Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass das Filtervlies wenigstens einlagig ist, insbesondere auch mindestens dreilagig wobei eine Lage Spinnvlies mit einem Flächengewicht in einem Bereich von 10 bis 50 g/m 2 an eine Lage schmelzgeblasenes Vlies mit einem Flächengewicht in einem Bereich von 3 bis 80 g/m 2 angrenzt, an die wiederum eine Lage aus trockengelegtem Vlies mit einem Flächengewicht in einem Bereich von 50 bis 250 g/m 2 . Filter fabric according to claim 1, characterized in that the filter cloth is at least one layer, in particular also at least three layers wherein a layer of spunbond nonwoven having a basis weight in a range of 10 to 50 g / m 2 to a position meltblown web having a basis weight in a range from 3 to 80 g / m 2 adjacent to which in turn a layer of drylaid nonwoven fabric having a basis weight in a range of 50 to 250 g / m 2.
  3. Filtervlies gemäß Anspruch 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass das Flammschutzmittel ausgewählt ist aus der Gruppe Ammoniumverbindungen, Phosphor-Stickstoff-Verbindungen, Phosphorsäureester und deren Salze, Blähgraphit, polybromierte Diphenylether, polybromierte Diphenyle, Chlorparaffine, Tetrabrombisphenol A und/oder Hexabromcyclododecan. Filter fabric according to claim 1 or 2, characterized in that the flame retardant is selected from the group of ammonium compounds, phosphorus-nitrogen compounds, organophosphate and salts thereof, expandable graphite, polybrominated diphenyl ethers, polybrominated biphenyls, chlorinated paraffins, tetrabromobisphenol A and / or hexabromocyclododecane.
  4. Filtervlies gemäß einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, dass das Antistatikmittel ausgewählt ist aus der Gruppe langkettige, aliphatische Amine und Amide, Ammoniumverbindungen, Zinnmischoxide, Phosphorsäureester und deren Salze. Filter fabric according to any one of claims 1 to 3, characterized in that the antistatic agent is selected from the group consisting long-chain aliphatic amines and amides, ammonium compounds, Zinnmischoxide, organophosphate and salts thereof.
  5. Filtervlies gemäß einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, dass Polyethylenglykol Bestandteil des Flammschutzmittels und/oder Antistatikmittels ist. Filter fabric according to any one of claims 1 to 4, characterized in that polyethylene glycol component of the flame retardant and / or antistatic agent is.
  6. Filtervlies gemäß einem der Ansprüche 1 bis 5, dadurch gekennzeichnet, dass das Flammschutzmittel und/oder das Antistatikmittel eine Kombination aus einem stickstoffhaltigen Phosphorsalz und wenigstens einer weiteren Phosphorverbindung ist. Filter fabric according to any one of claims 1 to 5, characterized in that the flame retardant and / or the antistatic agent is a combination of a nitrogen-containing phosphorus salt and at least one other phosphorus compound.
  7. Filtervlies gemäß einem der Ansprüche 1 bis 6, dadurch gekennzeichnet, dass die Dicke in einem Bereich von 0,5 bis 40 mm, insbesondere in einem Bereich von 1 bis 5 mm liegt. Filter fabric according to any one of claims 1 to 6, characterized in that the thickness is in a range of 0.5 to 40 mm, particularly in a range of 1 to 5 mm.
  8. Verfahren zur Herstellung eines Speicherfilters für die Raum- und Prozesslufttechnik aus einem Filtervlies gemäß Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass man ein Vlies – mit einem Flächengewicht in einem Bereich von 50 bis 500 g/m 2 , – das wenigstens 60 Gew.% Fasern aus Polyolefinen und/oder Polyester enthält, – mit einen Anfangsdruckabfall gemäß DIN EN 779:2005 von höchstens 400 Pa, mit einem Antistatikmittel und/oder mit einem Flammschutzmittel ausrüstet. A method for manufacturing a trap filter for spatial and process air technology of a filter fabric according to claim 1, characterized in that a fleece - having a basis weight in a range of 50 to 500 g / m 2, - the weight at least 60% fibers. contains polyolefins and / or polyester - with an initial pressure drop in accordance with DIN EN 779: 2005 of at most 400 Pa, equips with an antistatic agent and / or a flame retardant.
  9. Verfahren gemäß Anspruch 8, dadurch gekennzeichnet, dass man das Antistatikmittel und/oder das Flammschutzmittel für die Ausrüstung in einer wässrigen Dispersion und/oder wässrigen Lösung einsetzt. A method according to claim 8, characterized in that use is the antistatic agent and / or the flame retardant for the equipment in an aqueous dispersion and / or aqueous solution.
  10. Verfahren gemäß Anspruch 8, dadurch gekennzeichnet, dass man das Filtervlies nach der Ausrüstung bei einer Temperatur in einem Bereich von 90 bis 150°C trocknet. A method according to claim 8, characterized in that drying the filter mat of the equipment at a temperature in a range of 90 to 150 ° C.
  11. Verwendung eines stickstoffhaltigen Phosphorsalzes als Antistatikum. Use of a nitrogen-containing phosphorus salt as antistatic agent.
DE201010013373 2010-03-30 2010-03-30 Non-woven filter having polyolefin and/or polyester fibers, and provided with an antistatic agent and/or a flame retardant, useful for bag filters for general room, process ventilation and air conditioning systems for office buildings Withdrawn DE102010013373A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE201010013373 DE102010013373A1 (en) 2010-03-30 2010-03-30 Non-woven filter having polyolefin and/or polyester fibers, and provided with an antistatic agent and/or a flame retardant, useful for bag filters for general room, process ventilation and air conditioning systems for office buildings

Applications Claiming Priority (3)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE201010013373 DE102010013373A1 (en) 2010-03-30 2010-03-30 Non-woven filter having polyolefin and/or polyester fibers, and provided with an antistatic agent and/or a flame retardant, useful for bag filters for general room, process ventilation and air conditioning systems for office buildings
EP20110712808 EP2552566B1 (en) 2010-03-30 2011-03-28 Nonwoven storage filters
PCT/EP2011/054749 WO2011124497A3 (en) 2010-03-30 2011-03-28 Nonwoven storage filters having an antistatic, antimicrobial, and flameproof finish

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102010013373A1 true true DE102010013373A1 (en) 2011-10-06

Family

ID=44649976

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE201010013373 Withdrawn DE102010013373A1 (en) 2010-03-30 2010-03-30 Non-woven filter having polyolefin and/or polyester fibers, and provided with an antistatic agent and/or a flame retardant, useful for bag filters for general room, process ventilation and air conditioning systems for office buildings

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE102010013373A1 (en)

Citations (7)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP0498002A1 (en) * 1991-02-05 1992-08-12 STEINBEIS GESSNER GmbH Self-supporting pleatable and embossable meltblown nonwowen article, process for its manufacture and its use as filter material
DE9215484U1 (en) * 1992-10-05 1993-03-04 Silver-Plastics Gmbh & Co Kg, 5210 Troisdorf, De
EP0248182B1 (en) 1986-05-02 1993-06-23 Thomas Josef Heimbach GmbH & Co. Web of material, especially for filtration, method for making it, and its use
JP2008013858A (en) * 2006-07-03 2008-01-24 Kurashiki Seni Kako Kk Flame retardant non-woven fabric and filter consisting of the same
EP1594590B1 (en) 2003-01-31 2008-04-02 Cft Gmbh Compact Filter Technic Dust filter for using in operations endangered by gases
US20090050578A1 (en) 2007-02-23 2009-02-26 Joseph Israel Formed filter element
EP2138221A1 (en) * 2007-03-29 2009-12-30 Toray Industries, Inc. Filter medium and filter unit

Patent Citations (7)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP0248182B1 (en) 1986-05-02 1993-06-23 Thomas Josef Heimbach GmbH & Co. Web of material, especially for filtration, method for making it, and its use
EP0498002A1 (en) * 1991-02-05 1992-08-12 STEINBEIS GESSNER GmbH Self-supporting pleatable and embossable meltblown nonwowen article, process for its manufacture and its use as filter material
DE9215484U1 (en) * 1992-10-05 1993-03-04 Silver-Plastics Gmbh & Co Kg, 5210 Troisdorf, De
EP1594590B1 (en) 2003-01-31 2008-04-02 Cft Gmbh Compact Filter Technic Dust filter for using in operations endangered by gases
JP2008013858A (en) * 2006-07-03 2008-01-24 Kurashiki Seni Kako Kk Flame retardant non-woven fabric and filter consisting of the same
US20090050578A1 (en) 2007-02-23 2009-02-26 Joseph Israel Formed filter element
EP2138221A1 (en) * 2007-03-29 2009-12-30 Toray Industries, Inc. Filter medium and filter unit

Non-Patent Citations (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Title
DIN EN 13501
DIN EN 61340
DIN EN 779:2005
DIN EN ISO 11925-2
EN 29073-1
EN 779:2002

Similar Documents

Publication Publication Date Title
US7094270B2 (en) Composite filter and method of making the same
US20100282682A1 (en) Fluid filtration articles and methods of making and using the same
US6783574B1 (en) Electret filter media and filtering masks that contain electret filter media
US6119691A (en) Electret filter media
US5470485A (en) Electrostatically-effective air filter material
US20050132886A1 (en) Air filter for removing particulate matter and volatile organic compounds
US3017239A (en) Air conditioner filters having germicidal properties
EP0585626A1 (en) Laminated mineral fibre mat
JP2006289209A (en) Filter having high collection efficiency and low pressure loss in combination
US6099901A (en) Deodorizing air filter and method of fabricating same
WO2011133394A1 (en) Nonwoven nanofiber webs containing chemically active particulates and methods of making and using same
DE4409329A1 (en) Composite material for sound and thermal insulation
DE4041470A1 (en) Intumeszenzfaehige flaechengebilde whose production and their use
EP0964093A1 (en) Method for improving and regulating the adhesion strength between fibers of cellulose or a cellulose-synthetic fiber blend in a method for producing nonwoven fabric products
JP2006069141A (en) Composite fiber structure and its manufacturing method
US5874373A (en) Enhanced electret needled filtration media and composites
DE19910730A1 (en) Easily-made, re-usable adhesive tape especially wrapping tape for cable loom in car
DE10310435B3 (en) Filter element, useful e.g. as air filter for retaining soot, dust, pollen and insects, is made from 2 or more air-permeable supports, each coated on opposite sides with nano- and/or micro-fibers of opposite electrical polarity
US20100212272A1 (en) Filter media suitable for ashrae applications
EP0752458A1 (en) Process for flame-proofing treatment of textile sheet materials and products treated by such process
EP2522503A2 (en) Composite element
DE102006021905A1 (en) Adsorption filter with integrated particle and / or aerosol filtering function and its use
DE10212842A1 (en) Nonwoven material having elastic properties
DE202007015994U1 (en) Air filter medium
EP1372956B1 (en) Use of ionomers for sealing insulating materials

Legal Events

Date Code Title Description
R081 Change of applicant/patentee

Owner name: NANOGATE AG, DE

Free format text: FORMER OWNERS: GEA HEAT EXCHANGERS GMBH, 44651 HERNE, DE; NANOGATE AG, 66287 QUIERSCHIED, DE

Owner name: DENCOHAPPEL GMBH, DE

Free format text: FORMER OWNERS: GEA HEAT EXCHANGERS GMBH, 44651 HERNE, DE; NANOGATE AG, 66287 QUIERSCHIED, DE

R082 Change of representative

Representative=s name: VON KREISLER SELTING WERNER - PARTNERSCHAFT VO, DE

Representative=s name: DOMPATENT VON KREISLER SELTING WERNER - PARTNE, DE

R120 Application withdrawn or ip right abandoned