DE102010003762A1 - Vehicle e.g. electric car, range management method, involves performing range estimation of traveling distance of vehicle, and outputting traveling distance in form of accessibility of destination of driver of vehicle - Google Patents

Vehicle e.g. electric car, range management method, involves performing range estimation of traveling distance of vehicle, and outputting traveling distance in form of accessibility of destination of driver of vehicle

Info

Publication number
DE102010003762A1
DE102010003762A1 DE102010003762A DE102010003762A DE102010003762A1 DE 102010003762 A1 DE102010003762 A1 DE 102010003762A1 DE 102010003762 A DE102010003762 A DE 102010003762A DE 102010003762 A DE102010003762 A DE 102010003762A DE 102010003762 A1 DE102010003762 A1 DE 102010003762A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
vehicle
destination
navigation system
accessibility
driver
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Pending
Application number
DE102010003762A
Other languages
German (de)
Inventor
Andreas Engelsberg
Fanny Kobiela
Michael Laedke
Thorsten Mausbach
Werner Poechmueller
Bettina Rentel
Guido Stuebner
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Robert Bosch GmbH
Original Assignee
Robert Bosch GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Robert Bosch GmbH filed Critical Robert Bosch GmbH
Priority to DE102010003762A priority Critical patent/DE102010003762A1/en
Publication of DE102010003762A1 publication Critical patent/DE102010003762A1/en
Application status is Pending legal-status Critical

Links

Images

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B60VEHICLES IN GENERAL
    • B60LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES; SUPPLYING ELECTRIC POWER FOR AUXILIARY EQUIPMENT OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES; ELECTRODYNAMIC BRAKE SYSTEMS FOR VEHICLES IN GENERAL; MAGNETIC SUSPENSION OR LEVITATION FOR VEHICLES; MONITORING OPERATING VARIABLES OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES; ELECTRIC SAFETY DEVICES FOR ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
    • B60L58/00Methods or circuit arrangements for monitoring or controlling batteries or fuel cells, specially adapted for electric vehicles
    • B60L58/10Methods or circuit arrangements for monitoring or controlling batteries or fuel cells, specially adapted for electric vehicles for monitoring or controlling batteries
    • B60L58/12Methods or circuit arrangements for monitoring or controlling batteries or fuel cells, specially adapted for electric vehicles for monitoring or controlling batteries responding to state of charge [SoC]
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B60VEHICLES IN GENERAL
    • B60LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES; SUPPLYING ELECTRIC POWER FOR AUXILIARY EQUIPMENT OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES; ELECTRODYNAMIC BRAKE SYSTEMS FOR VEHICLES IN GENERAL; MAGNETIC SUSPENSION OR LEVITATION FOR VEHICLES; MONITORING OPERATING VARIABLES OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES; ELECTRIC SAFETY DEVICES FOR ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
    • B60L2240/00Control parameters of input or output; Target parameters
    • B60L2240/40Drive Train control parameters
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B60VEHICLES IN GENERAL
    • B60LPROPULSION OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES; SUPPLYING ELECTRIC POWER FOR AUXILIARY EQUIPMENT OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES; ELECTRODYNAMIC BRAKE SYSTEMS FOR VEHICLES IN GENERAL; MAGNETIC SUSPENSION OR LEVITATION FOR VEHICLES; MONITORING OPERATING VARIABLES OF ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES; ELECTRIC SAFETY DEVICES FOR ELECTRICALLY-PROPELLED VEHICLES
    • B60L2240/00Control parameters of input or output; Target parameters
    • B60L2240/60Navigation input
    • B60L2240/62Vehicle position
    • YGENERAL TAGGING OF NEW TECHNOLOGICAL DEVELOPMENTS; GENERAL TAGGING OF CROSS-SECTIONAL TECHNOLOGIES SPANNING OVER SEVERAL SECTIONS OF THE IPC; TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
    • Y02TECHNOLOGIES OR APPLICATIONS FOR MITIGATION OR ADAPTATION AGAINST CLIMATE CHANGE
    • Y02TCLIMATE CHANGE MITIGATION TECHNOLOGIES RELATED TO TRANSPORTATION
    • Y02T10/00Road transport of goods or passengers
    • Y02T10/60Other road transportation technologies with climate change mitigation effect
    • Y02T10/70Energy storage for electromobility
    • Y02T10/7005Batteries
    • YGENERAL TAGGING OF NEW TECHNOLOGICAL DEVELOPMENTS; GENERAL TAGGING OF CROSS-SECTIONAL TECHNOLOGIES SPANNING OVER SEVERAL SECTIONS OF THE IPC; TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
    • Y02TECHNOLOGIES OR APPLICATIONS FOR MITIGATION OR ADAPTATION AGAINST CLIMATE CHANGE
    • Y02TCLIMATE CHANGE MITIGATION TECHNOLOGIES RELATED TO TRANSPORTATION
    • Y02T10/00Road transport of goods or passengers
    • Y02T10/60Other road transportation technologies with climate change mitigation effect
    • Y02T10/70Energy storage for electromobility
    • Y02T10/7038Energy storage management
    • Y02T10/7044Controlling the battery or capacitor state of charge
    • YGENERAL TAGGING OF NEW TECHNOLOGICAL DEVELOPMENTS; GENERAL TAGGING OF CROSS-SECTIONAL TECHNOLOGIES SPANNING OVER SEVERAL SECTIONS OF THE IPC; TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
    • Y02TECHNOLOGIES OR APPLICATIONS FOR MITIGATION OR ADAPTATION AGAINST CLIMATE CHANGE
    • Y02TCLIMATE CHANGE MITIGATION TECHNOLOGIES RELATED TO TRANSPORTATION
    • Y02T10/00Road transport of goods or passengers
    • Y02T10/60Other road transportation technologies with climate change mitigation effect
    • Y02T10/70Energy storage for electromobility
    • Y02T10/7038Energy storage management
    • Y02T10/705Controlling vehicles with one battery or one capacitor only
    • YGENERAL TAGGING OF NEW TECHNOLOGICAL DEVELOPMENTS; GENERAL TAGGING OF CROSS-SECTIONAL TECHNOLOGIES SPANNING OVER SEVERAL SECTIONS OF THE IPC; TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
    • Y02TECHNOLOGIES OR APPLICATIONS FOR MITIGATION OR ADAPTATION AGAINST CLIMATE CHANGE
    • Y02TCLIMATE CHANGE MITIGATION TECHNOLOGIES RELATED TO TRANSPORTATION
    • Y02T10/00Road transport of goods or passengers
    • Y02T10/60Other road transportation technologies with climate change mitigation effect
    • Y02T10/72Electric energy management in electromobility
    • Y02T10/7258Optimisation of vehicle performance
    • Y02T10/7291Optimisation of vehicle performance by route optimisation processing
    • YGENERAL TAGGING OF NEW TECHNOLOGICAL DEVELOPMENTS; GENERAL TAGGING OF CROSS-SECTIONAL TECHNOLOGIES SPANNING OVER SEVERAL SECTIONS OF THE IPC; TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
    • Y02TECHNOLOGIES OR APPLICATIONS FOR MITIGATION OR ADAPTATION AGAINST CLIMATE CHANGE
    • Y02TCLIMATE CHANGE MITIGATION TECHNOLOGIES RELATED TO TRANSPORTATION
    • Y02T90/00Enabling technologies or technologies with a potential or indirect contribution to GHG emissions mitigation
    • Y02T90/10Technologies related to electric vehicle charging
    • Y02T90/16Information or communication technologies improving the operation of electric vehicles
    • YGENERAL TAGGING OF NEW TECHNOLOGICAL DEVELOPMENTS; GENERAL TAGGING OF CROSS-SECTIONAL TECHNOLOGIES SPANNING OVER SEVERAL SECTIONS OF THE IPC; TECHNICAL SUBJECTS COVERED BY FORMER USPC CROSS-REFERENCE ART COLLECTIONS [XRACs] AND DIGESTS
    • Y02TECHNOLOGIES OR APPLICATIONS FOR MITIGATION OR ADAPTATION AGAINST CLIMATE CHANGE
    • Y02TCLIMATE CHANGE MITIGATION TECHNOLOGIES RELATED TO TRANSPORTATION
    • Y02T90/00Enabling technologies or technologies with a potential or indirect contribution to GHG emissions mitigation
    • Y02T90/10Technologies related to electric vehicle charging
    • Y02T90/16Information or communication technologies improving the operation of electric vehicles
    • Y02T90/161Navigation
    • Y02T90/162Position determination

Abstract

The method involves performing range estimation of traveling distance of a vehicle based on a power consumption model of the vehicle, available amount of power and road database. The traveling distance is output in a form of accessibility of a destination of a driver of the vehicle. The range estimation is performed by a navigation system with the road database for exchanging information to a vehicle control unit based on present and defined destination when an explicit objective is not input to the navigation system. Independent claims are also included for the following: (1) a computer program for managing range of a vehicle (2) a device for managing a range of a vehicle.

Description

  • Die Erfindung betrifft ein Verfahren für ein Reichweitenmanagement eines Fahrzeugs mit elektromotorischem Antrieb, basierend auf einem Energieverbrauchs modell des Fahrzeugs, einer zur Verfügung stehenden Energiemenge und einer Straßendatenbasis. The invention relates to a method for a range management of a vehicle with electric motor drive based on an energy consumption model of the vehicle, an available amount of energy and a road data base. Ferner betrifft die Erfindung eine Einrichtung für ein Reichweitenmanagement eines Fahrzeugs mit elektromotorischem Antrieb, mit einem Navigationssystem, einem Fahrzeugsteuergerät und einer Rückmeldeeinheit für den Fahrer des Fahrzeugs. Further, the invention relates to a device for a range management of a vehicle with electric motor drive, with a navigation system, a vehicle control unit and a feedback unit for the driver of the vehicle.
  • Stand der Technik State of the art
  • Eine Haupteinschränkung für Fahrer von Fahrzeugen mit einem elektromotorischen Antrieb, wie z. A major limitation for drivers of vehicles with an electric motor drive such. B. einem Elektrofahrzeug, einem Hybrid- oder Brennstoffzellenfahrzeug, besteht in der gegenüber konventionellen Fahrzeugen deutlich eingeschränkten Reichweite, welche das Fahrzeug mit seinem elektromotorischen Antrieb zurücklegen kann. As an electric vehicle, a hybrid or fuel-cell vehicle, is to over conventional vehicles significantly limited range which can cover the vehicle with its electric motor drive. Bei diesen Fahrzeugen besteht keine einfache Nachtankmöglichkeit wie bei Kraftfahrzeugen mit herkömmlichen Verbrennungsmotoren, wenn das (gerade) elektromotorisch betriebene Fahrzeug wegen Energiemangel stehen bleibt. In these vehicles, there is no simple Nachtankmöglichkeit as in motor vehicles with conventional internal combustion engines when the (straight) electric motor driven vehicle stops due to lack of energy. Daher erhalten ein Reichweitenmanagement und eine Information des Fahrers über die Erreichbarkeit von Fahrzielen große Bedeutung. Therefore, a range management and informing the driver about the accessibility of travel objectives get great importance.
  • Für die Anzeige einer aktuellen Reichweite des Fahrzeugs existieren unterschiedliche Konzepte, darunter eine alphanumerische Darstellung einer minimalen oder einer durchschnittlichen Reichweite, sowie eine Hervorhebung eines aktuell erreichbaren räumlichen Gebiets in Kartendarstellungen. are different concepts, including an alphanumeric representation of a minimum or an average range, and a highlight of a currently achievable spatial area in map display for displaying a current range of the vehicle. Ebenfalls bekannt ist die Darstellung der Erreichbarkeit eines eingegebenen Navigationsziels in ein Navigationssystem mit digitaler Straßenkarte. Also known is the view of the availability of a navigation destination entered into a navigation system with digital map. Für den Fall einer Fahrt ohne explizite Zieleingabe fehlt derzeit eine Information der Erreichbarkeit von potenziell für den Fahrer relevanten Fahrzielen, wobei eine Berechnung aller möglichen Routen und eine Anzeige der erreichbaren Straßenabschnitte aus Gründen einer mangelnden Rechenleistung und auch der optischen Darstellung nicht sinnvoll umsetzbar ist. currently lacking in case of driving without explicit destination input information of the availability of potentially relevant to the driver driving targets, said a calculation of all possible routes and a display of the reachable road sections for reasons of lack of computing power and also the visual representation does not make sense to implement.
  • Die The DE 10 2006 034 408 A1 DE 10 2006 034 408 A1 offenbart ein Verfahren zur Leitung eines Fahrers eines Fahrzeugs mit Verbrennungsmotor von einem aktuellen Standort des Fahrzeugs zu einem Fahrziel mithilfe eines Navigationssystems mit digitaler Straßenkarte. discloses a method for guiding a driver of a vehicle with a combustion engine from a current location of the vehicle to a destination using a navigation system with a digital road map. Hierfür wird ein Kraftstoffvorrat für den Betrieb des Fahrzeugs ermittelt, wobei aus diesem und einem Verbrauchsprofil eine Restreichweite des Fahrzeugs bestimmt wird. To this end, a fuel reservoir is determined for the operation of the vehicle, a remaining range of the vehicle is determined from this and a consumption profile. Das Navigationssystem bestimmt ausgehend vom aktuellen Standort des Fahrzeugs eine Route zu einem Fahrziel innerhalb der bestimmten Restreichweite, welches das Auffüllen des Kraftstoffvorrats ermöglicht. The navigation system determines based on the current location of the vehicle, a route to a destination within the specified residual range, which allows the filling of the fuel supply. Hierbei leitet das Navigationssystem den Fahrer zu diesem Fahrziel, wobei das Verbrauchsprofil aus zurückgelegten Wegstrecken und Informationen über Kraftstoff-Nachfüllmengen bestimmt wird. Here, the navigation system guides the driver to this destination, in which the consumption profile is determined from the distance traveled and information on fuel replenishment. Hierbei wird fahrzeug- und/oder fahrerabhängig die Restreichweite des Fahrzeugs ohne Zugriff des Navigationssystems auf ein Bordnetz des Fahrzeugs bestimmt. Here, the residual range of the vehicle is determined without an access of the navigation system to a vehicle electrical system of the vehicle, vehicle and / or driver-dependent.
  • Aufgabenstellung task
  • Es ist eine Aufgabe der Erfindung ein verbessertes Verfahren und eine verbesserte Einrichtung für ein Reichweitenmanagement eines Fahrzeugs mit elektromotorischem Antrieb anzugeben, wobei das Reichweitenmanagement eine Erreichbarkeit von für den Fahrer relevanten Fahrzielen auch ohne eine aktivierte Navigationszielführung berücksichtigen soll. It is an object of the invention to provide an improved method and an improved device for a range management of a vehicle with electric motor drive, wherein the range management should take into account an availability of relevant for the driver's driving goals without an activated navigation route guidance.
  • Offenbarung der Erfindung Disclosure of the Invention
  • Die Aufgabe der Erfindung wird durch ein Verfahren für ein Reichweitenmanagement eines Fahrzeugs mit elektromotorischem Antrieb gemäß Anspruch 1, ein Computerprogramm, insbesondere für ein Navigationssystem, gemäß Anspruch 9, und eine Einrichtung für ein Reichweitenmanagement eines Fahrzeugs mit elektromotorischem Antrieb gemäß Anspruch 10 gelöst. The object of the invention is achieved by a method for a range management of a vehicle with electric motor drive according to claim 1, a computer program, in particular for a navigation system, according to claim 9, and means for a range management of a vehicle with electric motor drive according to claim 10th Vorteilhafte Weiterbildungen der Erfindung ergeben sich aus den abhängigen Ansprüchen. Advantageous further developments of the invention emerge from the dependent claims.
  • Das erfindungsgemäße Reichweitenmanagement-Verfahren basiert auf einem Energieverbrauchsmodell des Fahrzeugs, einer im Fahrzeug zur Verfügung stehenden Energiemenge und einer bevorzugt digitalen Straßendatenbasis, vorzugsweise der eines Navigationssystems bzw. -geräts. The range management method according to the invention is based on an energy consumption model of the vehicle, an available amount of energy in the vehicle and a preferably digital road database, preferably of a navigation system or -geräts. Gemäß der Erfindung erfolgt eine Reichweitenschätzung einer vom Fahrzeug zurücklegbaren Fahrstrecke und deren Ausgabe in Form einer positiven, eventuellen und/oder negativen Erreichbarkeit wenigstens eines potenziellen Fahrziels eines Fahrers des Fahrzeugs. According to the invention, a range estimate from a reclineable vehicle travel distance and whose output is in the form of a positive potential and / or negative accessibility of at least one potential target of a driver driving the vehicle. Die Reichweitenschätzung erfolgt durch ein Zusammenwirken des Navigationssystems mit Straßendatenbasis und einem damit Informationen austauschenden Fahrzeugsteuergerät (Vehicle Control Unit), anhand von wenigstens einem bereits vorhandenen und definierten, potenziellen Fahrziel und der zur Verfügung stehenden Energiemenge. The range estimation is done by a cooperation of the navigation system with road data base and an order information exchanging vehicle control unit (Vehicle Control Unit), on the basis of at least one existing and defined, potential destination and the available amount of energy. Hierbei ist das Navigationssystem mit dem Fahrzeugsteuergerät bevorzugt über eine elektrische oder optische Datenleitung in Kommunikationsverbindung bzw. diese tauschen Daten drahtlos über eine Funkverbindung aus. Here, the navigation system with the vehicle controller is preferably via an electric or optical data line in communication and exchange this data wirelessly over a wireless connection.
  • Die erfindungsgemäße Reichweitenmanagement-Einrichtung umfasst ein Navigationssystem bzw. -gerät, ein Fahrzeugsteuergerät (Vehicle Control Unit) und eine Rückmeldeeinheit für eine Information des Fahrers des Fahrzeugs. The reach management device according to the invention comprises a navigation system or device, a vehicle control unit (Vehicle Control Unit), and a feedback unit for informing the driver of the vehicle. Die Einrichtung ermittelt dabei anhand einer Straßendatenbasis, eines Energieverbrauchsmodells des Fahrzeugs und einer zur Verfügung stehenden Energiemenge eine Reichweitenschätzung einer vom Fahrzeug zurücklegbaren Fahrstrecke, wobei die Rückmeldeeinheit die zurücklegbare Fahrstrecke in Form einer positiven, eventuellen und/oder negativen Erreichbarkeit wenigstens eines Fahrziels an den Fahrer des Fahrzeugs ausgibt. The device determines it with reference to a road data base, an energy consumption model of the vehicle, and an available amount of energy, a range estimate of a reclineable from the vehicle travel distance, wherein the feedback unit, the travelable route in the form of a positive potential and / or negative accessibility of at least of a destination to the driver of outputting vehicle. Das Navigationssystem tauscht dabei mit dem Fahrzeugsteuergerät Informationen, bevorzugt über eine elektrische oder optische Datenleitung bzw. über eine Funkverbindung aus, wobei die Reichweitenschätzung anhand von wenigstens einem bereits vorhandenen und definierten, potenziellen Fahrziel durchführbar ist. The navigation system exchanges this with the vehicle information control unit, preferably via an electric or optical data line or via a radio link from, the range estimation is carried out based on at least one already existing and defined, potential destination.
  • Die Erfindung beschreibt eine Lösung, die Erreichbarkeit der für den Fahrer relevanten Fahrziele auch ohne aktivierte Navigationszielführung anzuzeigen. The invention describes a solution to indicate the availability of the relevant for the driver's driving goals without activated navigation route guidance. Das erfindungsgemäße Verfahren kann dabei in ein bereits bestehendes Reichweitenmanagement des Fahrzeugs, insbesondere dem eines Elektrofahrzeugs, implementiert werden. The inventive method can then be implemented in an existing management range of the vehicle, in particular an electric vehicle. Ferner kann mit der erfindungsgemäßen Einrichtung auch ein herkömmliches Reichweitenmanagement umgesetzt sein. Furthermore, a conventional range management can be implemented with the inventive device. Im Folgenden werden bevorzugte Ausführungsformen dargelegt, welche eine benötigte Rechenleistung des Navigationssystems zur Berechnung der positiven, eventuellen und negativen Erreichbarkeit von Fahrzielen begrenzen, ohne einen Nutzen für den Fahrer einzuschränken. In the following preferred embodiments are set forth that define a required processing power of the navigation system to calculate the positive and negative potential accessibility of driving locations, without restricting a benefit to the driver. Das erfindungsgemäße Verfahren wird bevorzugt in einem Computerprogramm bzw. einem Computerprogrammprodukt, insbesondere für ein Navigationssystem, umgesetzt, wobei das Computerprogramm einen Programmcode zur Durchführung des Verfahrens aufweist. The inventive method is preferably implemented in a computer program or a computer program product, particularly for a navigation system, said computer program having a program code for performing the method. Ein solcher Programmcode ist z. Such program code is for. B. auf einem maschinen- bzw. computerlesbaren Träger gespeichert. B. stored on a machine or computer-readable carrier.
  • Die Erfindung meldet dem Fahrer die Erreichbarkeit der in einem Zielspeicher zur Erreichbarkeitsschätzung abgelegten Fahrziele zurück, ohne explizite Bedieneingaben vor Fahrtbeginn zu benötigen, wie z. The invention notifies the driver returns the accessibility of the data stored in a target memory to the accessibility estimate travel destinations without the need for explicit user input before driving such. B. einem Starten einer aktiven Zielführung. As a starting an active navigation. Die Erfindung bedient ein Absicherungsbedürfnis des Fahrers hinsichtlich der Erreichbarkeit einer von ihm definierbaren Menge an potenziellen Fahrzielen inklusive Zwischenzielen und ohne zusätzliche Belastung des Fahrers durch Eingabeerfordernisse vor einem jeden Fahrtantritt. The invention uses a driver's security needs with respect to the accessibility of a definable by him amount of driving potential targets including intermediate destinations and without additional burden to the driver by entering requirements before each journey.
  • Das erfindungsgemäße Verfahren und die erfindungsgemäße Einrichtung bzw. das erfindungsgemäße System zur Ermittlung der Erreichbarkeit vordefinierter Fahrziele arbeitet mit einem bzw. besitzt einen Zielspeicher, wobei ein Ergebnis der Reichweitenschätzung an den Fahrer durch die Rückmeldeeinheit erfolgt. The method and the device according to the invention or the system according to the invention for determining the accessibility of predefined driving goals or uses a target having a memory, wherein a result of the range estimate to the driver is performed by the feedback unit. Hierbei wird die Erreichbarkeit über ein Energieverbrauchsmodell geschätzt, welches auf dem Energieverbrauch des elektromotorisch betriebenen Fahrzeugs, sowie dem Navigationssystem mit Straßendatenbasis, bevorzugt in Form einer digitalen Karte ggf. ergänzt durch Zusatzinformationen, basiert. In this case, the accessibility is estimated on an energy consumption model that is based on the power consumption of the electric motor-operated vehicle, and the navigation system with road data base, preferably in the form of a digital map, if necessary, supplemented with additional information. Das Navigationssystem ist mit dem Fahrzeugsteuergerät derart verbunden, dass die beiden Einheiten Daten uni- oder bidirektional miteinander austauschen können. The navigation system is connected to the vehicle controller such that the two units may communicate unidirectionally or bidirectionally with each other. Der Zielspeicher ist bevorzugt ein separater Zielspeicher, welcher die Fahrziele für die kontinuierliche Reichweitenschätzung enthält, und wird als Zielspeicher zur Erreichbarkeitsschätzung bezeichnet. The destination is preferably a separate target memory containing the destinations for the continuous range estimate, and is referred to as a target memory access to estimate.
  • Bevorzugt wird das Verfahren dann durchgeführt, wenn der Fahrer auf eine explizite Zieleingabe an das Navigationssystem verzichtet, wobei das wenigstens eine Fahrziel im Zielspeicher zur Erreichbarkeitsschätzung abgelegt ist. The process is preferably performed when the driver dispensed with an explicit destination input to the navigation system, wherein the at least one destination stored in the destination memory reachability estimate. Hierbei wird durch die Reichweitenschätzung auf den Zielspeicher zur Erreichbarkeitsschätzung zugegriffen. Here is accessed by estimating reach to the target memory for accessibility estimate. In bevorzugten Ausführungsformen wird die Reichweitenschätzung innerhalb des Navigationssystems durchgeführt, wobei das Navigationssystem die Erreichbarkeit des Fahrziels anhand von Informationen des Fahrzeugsteuergeräts über eine für den Betrieb des Fahrzeugs zur Verfügung stehende Energiemenge ermittelt. In preferred embodiments, the range estimation is carried out within the navigation system, the navigation system determines the accessibility of the target based on driving information of the vehicle control unit via a standing for the operation of the vehicle available amount of energy.
  • In einer Ausführungsform der Erfindung kann der Fahrer bzw. ein Nutzer einen oder mehrere existierende Zielspeicher – Favoriten; In one embodiment of the invention, the driver or a user one or more existing target memory can - favorites; häufigste, letzte, vorab definierte Fahrziele o. ä. – zur Erreichbarkeitsschätzung festlegen, wobei der Zielspeicher zur Erreichbarkeitsschätzung diejenigen Fahrziele enthält, zu welchen die erfindungsgemäße Erreichbarkeitsschätzung durchzuführen ist. frequent, last, pre-defined travel destinations etc. -.. set the accessibility estimate the destination memory contains those travel destinations for accessibility estimate is about what the accessibility estimate invention perform. Ein Zielspeicher des Navigationssystems ist bevorzugt derart angelegt, dass die Fahrziele, für die die Erreichbarkeiten errechnet und angezeigt werden sollen, in einem anderen Zielspeicher zu markieren sind. A destination memory of the navigation system is preferably applied such that the destinations for which the accessibility to be calculated and displayed, are to be marked in a different destination memory. So kann der Fahrer z. The driver can eg. B. einen Favoriten-Zielspeicher anlegen, der viele Favoriten enthält, wobei er in diesem Speicher dann diejenigen Fahrziele für den Zielspeicher zur Erreichbarkeitsschätzung markieren kann, und zu welchen dann die Erreichbarkeitsschätzung erfolgen soll. to as creating a new favorite destination store that contains many favorites, which he can then mark those travel destinations for the destination memory for accessibility estimate in this store, and what then carried the accessibility estimate.
  • Der Fahrer erhält bevorzugt ein visuelles bzw. optisches Feedback über die positive, eventuelle und/oder negative Erreichbarkeit der Fahrziele im Zielspeicher zur Erreichbarkeitsschätzung. The driver preferably receives a visual or optical feedback on the positive, any and / or negative accessibility of the travel destinations in the destination memory reachability estimate. Dies kann z. This can be. B. in Form einer Navigationskarte, auf einer gegebenenfalls ausgestalteten Grafikseite des Navigationssystems und/oder mittels eines Clusterinstruments erfolgen. B. be in the form of a navigation map, in an optionally designed graphics page of the navigation system and / or by means of a cluster tool. Aber auch ein akustisches bzw. ein akustisch unterstütztes Feedback ist möglich. But also an acoustic or an acoustically supported feedback is possible. Eine Berechnung der Erreichbarkeit findet bevorzugt zeitlich nicht fortlaufend, sondern in größeren regelmäßigen Abständen statt. A calculation of the accessibility preferably takes time not continuous, but in larger regular intervals instead.
  • Dies erfolgt insbesondere durch Triggersignale, um eine Rechenlast im betreffenden System bzw. der betreffenden Einrichtung gering zu halten. This is done in particular by trigger signals in order to keep a processing load in the respective system or body concerned low. In einer Ausführungsform gibt es drei Triggersignale, welche kombinierbar sein können. In one embodiment, there are three trigger signals, which may be combined. Ein erstes Triggersignal wird zeitgesteuert ausgegeben, z. A first trigger signal is time-controlled output z. B. alle 5 min. Every 5 min. Ferner kann durch ein Triggersignal eine Neuschätzung der Erreichbarkeiten erfolgen, was insbesondere bei einer Aktivierung und/oder einer Deaktivierung eines vergleichsweise großen elektrischen Energieverbrauchers, wie z. Further, a re-estimation of accessibility can be effected by a trigger signal, which in particular upon activation and / or deactivation of a comparatively large electric power consumer such. B. einer Klimaanlage oder einer Heizung, geschieht. As an air conditioner or heater is happening. Aber auch ein geländeabhängiges Triggersignal ist anwendbar, z. But even a terrain-dependent trigger signal is applicable for. B. dann, wenn eine nicht kartierte Steigung erkannt wird. As when a non-mapped slope is detected. Ferner können Triggersignale angewendet werden, die eine Aufforderung des Fahrers oder eine Änderung eines Verkehrszustands repräsentieren. Further, trigger signals may be employed, which represent a request of the driver or a change of a traffic condition.
  • Wird ein vorprogrammiertes Fahrziel als nicht mehr erreichbar erkannt, weist es also eine negative Erreichbarkeit auf, so können weitere Aktionen angestartet werden, wie z. Is a pre-programmed destination recognized as no longer accessible, so it has a negative accessibility, additional actions may be to start such. B. die Anzeige von Lade- oder Nachfüllstationen in der Umgebung, oder eine akustische und/oder grafische Fahrerinformation über die Nichterreichbarkeit eines Fahrziels. As the display of charging or filling stations in the area, or an acoustic and / or graphic driver information about the non-availability of a destination. Die Anzeige der Erreichbarkeiten der Fahrziele im Zielspeicher zur Erreichbarkeitsschätzung kann mit einem globalen Reichweiteradius des Fahrzeugs in einer gemeinsamen Darstellung, z. The display of accessibility of all destinations in the destination memory for access with a global estimate may range radius of the vehicle in a common representation, z. B. einer Navigationskarte, kombiniert sein. Be combined as a navigation map. Ferner kann eine Berechnung und eine Anzeige an den Fahrer in einer Form erfolgen, ob alle oder ein Teil der Fahrziele im Zielspeicher zur Erreichbarkeitsschätzung in Summe erreichbar sind. Furthermore, a calculation and an indication to the driver in a mold can be made whether all or part of the travel destinations in the destination memory reachability estimation can be achieved in total.
  • Dies ist z. This is for. B. der Fall bei einer sternförmigen Erreichbarkeit von beispielsweise einem Heimatort aus; For example, from the case in a star-shaped accessibility of, for example, a home location; also einer Durchführbarkeit mehrerer Fahrten von einem Startort aus, gegebenenfalls inklusive Rückkehr zum Startort oder einer Weiterfahrt vom bereits erreichten Fahrziel zu einem Weiteren ohne eine zwischenzeitliche Aufladung bzw. Nachtankung; So a feasibility repeated runs from a starting location of, possibly including returning to the starting point or continue the already reached destination to a further without an interim charging or refueling; z. z. B. von zu Hause zu einem Kindergarten und/oder einer Schule, von dort zu einer Arbeitsstelle und auf einem späteren Nachhauseweg bei einem Einkaufszentrum vorbei. B. from home to kindergarten and / or school, from there to a place of work and at a later way home at a mall over. Dies kann als Darstellung durchführbarer, gegebenenfalls priorisierter Fahrwege zwischen den Fahrzielen erfolgen. This can be done as a representation feasible, possibly prioritized routes between the driving goals.
  • Um dem Fahrer auch bei einem langsamem Systemstart, z. To the driver even when a slow system startup, z. B. einem zeitlich langen Bootvorgang des Navigationssystems bei einem Fahrzeugstart, sofort Erreichbarkeitsinformationen zu geben, können die Erreichbarkeiten vorab, dh bei einem vorherigen Abstellen des Fahrzeugs, berechnet und in einem nichtflüchtigen Speicher, wie z. B. a temporally long boot process of the navigation system in a vehicle start to give immediate accessibility information accessibility can in advance, ie at a previous parking the vehicle is calculated and in a non-volatile memory such. B. einem Flash-Speicher, einer Festplatte, einer SD-Karte oder einem USB-Stick, abgelegt und nach dem Fahrzeugstart sofort ausgelesen und angezeigt werden. B. are stored flash memory, a hard drive, an SD card or a USB flash drive and read out after the vehicle start immediately and displayed.
  • Hierbei kann zunächst ein Anstoßen einer Vorabberechnung bei Abstellen des Fahrzeugs zeitlich vor einem Herunterfahren des Navigationssystems und des Fahrzeugsteuergeräts erfolgen; Here, an abutment of a preliminary calculation for parking the vehicle can be carried out first in time before a shutdown of the navigation system and the vehicle control apparatus; z. z. B. bei einem Verlassen des Fahrzeugs durch den Fahrer, oder zeitlich bevor ein internes Signal das Navigationssystem oder das Fahrzeugsteuergerät zum Herunterfahren auffordert. B. at a leaving of the vehicle by the driver, or temporally before an internal signal requesting the navigation system or the vehicle control unit to shut down. Des Weiteren möglich ist ein Anstoßen einer Vorabberechnung nach Abschluss oder bei Unterbrechen eines Lade- oder Nachtankvorgangs des Fahrzeugs. Further possible is an abutment of a preliminary calculation after completion or interruption of a load or Nachtankvorgangs of the vehicle. Falls der Ladevorgang automatisch erfolgt, z. If charging is automatic for. B. mittels einer zeitgesteuerten Nachtladung, ist dazu gegebenenfalls das Navigationsgerät zu wecken, wenn der Ladevorgang abgeschlossen ist oder abgebrochen wird. Example by means of a time-controlled night charge is added thereto if necessary, to raise the navigation device when the charging is completed or aborted.
  • Kurzbeschreibung der Figur Brief description of the figure
  • In der einzigen, schematischen Figur ist ein Blockschaltbild von Ausführungsformen des erfindungsgemäßen Verfahrens dargestellt, wobei dessen Ablauf und Ausführungsbeispiele einer erfindungsgemäßen Einrichtung dafür im Folgenden näher erläutert werden. In the single schematic figure shows a block diagram of embodiments of the method according to the invention is shown with its drain and embodiments will be explained in more detail of a device according to the invention is given below.
  • Ausführungsformen der Erfindung Embodiments of the invention
  • Ein Grundgedanke der Erfindung besteht darin, dass ein Fahrer eines Fahrzeugs mit einem elektromotorischen Antrieb, wie z. A basic idea of ​​the invention is that a driver of a vehicle with an electric motor drive such. B. einem Elektrofahrzeug, einem Hybrid- oder Brennstoffzellenfahrzeug, in einem besonders ausgestalteten Zielspeicher, dem so genannten Zielspeicher zur Erreichbarkeitsschätzung, insbesondere eines Navigationsgeräts, eine Anzahl von Fahrzielen definieren kann, zu denen in regelmäßigen Abständen, aufgrund bestimmter zeitlicher Trigger oder Triggersignale, wie z. B. may define an electric vehicle, a hybrid or fuel cell vehicle in a particularly designed target memory, the so-called target memory reachability estimate, in particular a navigation device, a plurality of driving targets, which at regular intervals, due to certain temporal trigger or trigger signals, such , B. einem Einschalten und/oder Abschalten elektrischer Verbraucher, automatisiert eine Erreichbarkeit der Fahrziele errechnet und dem Fahrer ein aktueller Status der Erreichbarkeiten zurückgemeldet wird. As a turn-on and / or off electrical loads, automated reachability of all destinations calculated and the driver, a current status of accessibility is returned.
  • Gemäß der Erfindung hat der Fahrer die Möglichkeit, für ihn typische, häufig angefahrene Fahrziele, wie z. According to the invention, the driver has the possibility typical for him, often approached trip destinations such. B. ein Zuhause, eine Arbeitsstätte, eine Schule oder ein Kindergarten, ein Einkaufszentrum etc., dauerhaft im gesonderten Zielspeicher zur Erreichbarkeitsschätzung abzulegen, und/oder in einem allgemeinen oder anderen Zielspeicher zu markieren, wobei dann diese markierten Fahrziele den gesonderten Zielspeicher zur Erreichbarkeitsschätzung bilden bzw. in diesen kopiert werden. to mark as a home, a workplace, a school or a kindergarten, shopping center, etc., permanently store the separate target memory to the accessibility estimate, and / or in a general or other target memory, in which case these marked travel destinations form the separate target memory to the accessibility estimate make copies of these.
  • Für einen Fahrtantritt und während einer Fahrt wird dann automatisch und in regelmäßigen Abständen und/oder zu bestimmten sinnvollen Zeitpunkten (siehe oben) eine Erreichbarkeitsschätzung der Fahrziele vorgenommen. a reachability estimating the driving targets for a ride and during a trip automatically and at regular intervals and / or at certain reasonable time points (see above) made. Hierzu wird bevorzugt ein aktueller Ladestatus (State of Charge) eines Akkumulators bzw. einer Batterie des Fahrzeugs verwendet. For this purpose, a current state of charge (State of Charge) of a battery or of a battery of the vehicle is preferably used. Ferner kommen die von einer aktuellen Fahrzeugposition aus, zu den im Zielspeicher zur Erreichbarkeitsschätzung definierten Fahrzielen verfügbaren Routeninformationen aufgrund einer Straßendatenbasis (siehe unten) des Navigationssystems zur Anwendung. Furthermore, the current from a vehicle position come from, available to those defined in the target storage for accessibility estimate travel destinations Route information due to a road database (see below) of the navigation system for use. Das Navigationssystem berechnet erfindungsgemäß wenigstens in regelmäßigen Abständen von einer aktuellen Fahrzeugposition aus, eine Route zu den im Zielspeicher zur Erreichbarkeitsschätzung definierten Fahrzielen und berechnet ferner mittels eines Energieverbrauchsmodells des Fahrzeugs und dem aktuellen Ladestatus einen voraussichtlich benötigten Energieverbrauch zu den Fahrzielen. The navigation system calculates the present invention at least at regular intervals of a current vehicle position, a route to those defined in the destination memory reachability estimation driving locations, and further calculated by means of an energy consumption model of the vehicle and the current state of charge a probably required power consumption to the travel destinations.
  • Hierfür ist das Navigationssystem mit einem Fahrzeugsteuergerät des Fahrzeugs verbunden, wobei beide Einrichtungen Informationen miteinander austauschen. For this purpose, the navigation system is connected to a vehicle control apparatus of the vehicle, both devices exchange information with each other. Bevorzugt tauschen dabei das Navigationssystem und das Fahrzeugsteuergerät bzw. die Fahrzeugsteuereinrichtung elektrisch oder optisch Informationen aus. Preference is given to the navigation system and the vehicle control unit or the vehicle control device exchange of information electrically or optically. Hierbei ist wenigstens eine unidirektionale Verbindung vorgesehen, die vom Fahrzeugsteuergerät kommend, das Navigationssystem über den Ladestatus informiert. In this case, a unidirectional connection, at least is provided which, coming from the vehicle control unit informs the navigation system via the charging status. Statt dem Ladestatus kann ein beliebig anderer Wert angewendet werden, solange er eine noch zur Verfügung stehende Reichweite oder Energiemenge des Fahrzeugs repräsentiert. Instead of the charging status, any other value may be used as long as it represents a still available range or amount of energy of the vehicle. Bei einem Brennstoffzellenfahrzeug kann dies durchaus eine noch vorhandene Menge an Brenn- bzw. Kraftstoff sein, die über die Kennzahlen der Brennstoffzellen in eine elektrische Energiemenge für einen Elektromotor des Brennstoffzellenfahrzeugs umrechenbar ist. In a fuel cell vehicle, this may be a remaining amount of fuel or fuel well, which is umrechenbar on the ratios of the fuel cells in an amount of electric energy for an electric motor of the fuel cell vehicle.
  • Da eine ständige Berechnung der Erreichbarkeiten mehrerer Fahrziele in einem Straßennetz zu einer hohen Rechenbelastung des Navigationssystems führen würde, ist eine Ausgestaltung der Erfindung derart ausgebildet, dass eine Neuberechnung der Erreichbarkeiten in sinnvollen Zeitabständen erfolgt. Since a continuous calculation of the accessibility of several driving goals would result in a road network to a high computational load of the navigation system, an embodiment of the invention is configured such that a recalculation of the accessibility takes place in reasonable time intervals. Dies kann durch Anwenden eines Triggersignals zur Neuberechnung erfolgen. This can be done by applying a trigger signal to recalculate. Dieses kann zeitgesteuert, beispielsweise alle 3 oder 5 min, oder ereignisgesteuert erfolgen, z. This can be time-controlled, for example, every 3 or 5 minutes, or event-driven done such. B. bei Aktivieren oder Deaktivieren eines vergleichsweise großen elektrischen Energieverbrauchers. B. when activating or deactivating a comparatively large electric power consumer. Auch durch eine Aufforderung des Fahrers oder eine Änderung eines Verkehrszustands kann die Neuberechnung der Erreichbarkeiten durchgeführt werden, was bevorzugt ebenfalls durch ein entsprechendes Triggersignal umgesetzt wird. Also, by a request of the driver or a change of a traffic condition recalculating the accessibility may be performed, which is also favored by a corresponding trigger signal is converted.
  • Da es bei einem Systemstart des Navigationssystems einige Zeit dauern kann, bis das Navigationssystem soweit hochgefahren ist, dass eine Reichweitenschätzung vorgenommen werden kann, was in Extremfällen mehr als 1 min dauert, wird in einer bevorzugten Ausführungsform bei einem Abstellen und/oder einem Verlassen des Fahrzeugs vor einem Herunterfahren des Navigationssystems eine Berechnung der Erreichbarkeiten der Fahrziele vorgenommen und das Ergebnis in einem nichtflüchtigen Speicher, bevorzugt einem Flash-Speicher, abgelegt. Since it can take in a startup of the navigation system for some time until the navigation system is so far raised that a range estimate can be made, which takes in extreme cases, more than 1 min, in a preferred embodiment at a parking and / or leaving the vehicle, made a calculation of the accessibility of the driving targets in front of a shutdown of the navigation system and result in a non-volatile memory, preferably stored to a flash memory.
  • Dieses letzte Ergebnis kann dann bei einem erneuten Start des Navigationssystems sofort dem Fahrer als erste Information zurückgemeldet werden. This last result can then be returned when a restart of the navigation system immediately to the driver as first information. Diese Informationen sollten jedoch unterdrückt werden, falls das Fahrzeug in der Zwischenzeit aufgeladen bzw. aufgetankt wurde. However, this information should be suppressed if the vehicle has been charged in the meantime or refueled. Eine Ausführungsform der Erfindung ist derart ausgestaltet, dass nach einem Abschluss eines Ladevorgangs ebenfalls eine automatische Reichweitermittelung erfolgt und das Ergebnis im nichtflüchtigen Speicher abgelegt wird, sodass das Ergebnis bei Fahrzeugstart sofort zur Verfügung steht. An embodiment of the invention is configured such that after completion of a charging operation also an automatic Reich Next averaging is performed and the result is stored in the nonvolatile memory so that the result at the vehicle start is available immediately.
  • Im Folgenden wird mit Bezug auf die Figur das dort dargestellte Blockdiagramm näher erläutert. In the following is explained with reference to the figure, the block diagram shown therein in more detail. Zunächst erfolgen gegebenenfalls automatisierte Zieleingaben und/oder Änderungen durch einen Benutzer bzw. den Fahrer des Fahrzeugs im Zielspeicher zur Erreichbarkeitsschätzung im Navigationssystem; First, if appropriate, automated target inputs and / or modifications made by a user or driver of the vehicle in the target storage to estimate accessibility in the navigation system; siehe links in der Figur. see the left in the figure. Dies können beispielsweise gesondert eingegebene Fahrziele; This can, for example, travel destinations separately entered; Favoriten; favorites; zuletzt angefahrene, gegebenenfalls selektierte Fahrziele und/oder die am Häufigsten angefahrenen Fahrziele sein. his last approached, possibly selected travel destinations and / or approached most often travel destinations.
  • In der Folge wird die Reichweitenschätzung aller oder eines markierten Teils der Fahrziele im Zielspeicher zur Erreichbarkeitsschätzung basierend auf dem Energieverbrauchsmodell des Fahrzeugs sowie der Straßendatenbasis anhand der zur Verfügung stehenden (Rest-)Energiemenge durchgeführt. As a result, the range estimate of all or a selected portion of the travel destinations in the destination memory reachability estimation is performed based on the energy consumption model of the vehicle and the road data base on the basis of the available (remaining) amount of energy. Dies erfolgt in regelmäßigen Abständen und/oder aufgrund von Triggersignalen (siehe oben), wobei das Ergebnis der Reichweitenschätzung einer Rückmeldeeinheit zur Verfügung gestellt wird, die bevorzugt über eine visuelle Ausgabe, gegebenenfalls unterstützt von einem akustischen Warnsignal, den Fahrer informiert bzw. warnt. This is done periodically and / or on the basis of trigger signals (see above), the result of the range estimate a feedback unit is provided, which warns preferably via a visual output, possibly assisted by an audible warning signal informs the driver or. Hierbei kann die Darstellung die Erreichbarkeiten mehrerer Fahrziele des Zielspeichers umfassen. Here, the display may include the accessibility of several travel destinations of the destination memory.
  • Die Rückmeldeeinheit ist bevorzugt Teil des Navigationssystems. The feedback unit is preferably part of the navigation system. Es ist jedoch auch möglich, die Rückmeldeeinheit in ein anderes Gerät oder ein Panel des Fahrzeugs zu integrieren. However, it is also possible to integrate the feedback unit to another unit or a panel of the vehicle. Vorteilhaft ist z. z is advantageous. B. die Integrierung der Rückmeldeeinheit in ein Clusterinstrument. As the integration of the feedback unit in a cluster tool. Das Energieverbrauchsmodell für die Reichweitenschätzung wird bevorzugt im Fahrzeugsteuergerät gerechnet, welches eine noch zur Verfügung stehende (Rest-)Reichweite des Fahrzeugs dann in einer geeigneten Weise an das Navigationssystem ausgibt. The energy consumption model for the range estimate is preferably calculated in the vehicle control device, which then outputs a remaining available (remaining) range of the vehicle in a suitable manner to the navigation system. Das Navigationssystem vollendet dann die Reichweitenschätzung und ermittelt die Erreichbarkeit der Ziele im Zielspeicher zur Reichweitenschätzung und gibt diese in einer geeigneten Form an den Fahrer über die Rückmeldeeinheit aus. The navigation system then completes the range estimate and determines the accessibility of the targets in the target storage for range estimation and outputs them in a suitable form of the driver of the feedback unit. Hierbei können ohne ein Nachladen oder Nachtanken nicht mehr erreichbare Fahrziele z. Here, can not no longer accessible travel destinations for recharging or refueling. B. rot, eventuell erreichbare Fahrziele gelb und sicher erreichbare Fahrziele grün markiert sein. As red, possibly achievable drive goals yellow and safely accessible travel destinations be highlighted in green.
  • Es ist jedoch auch möglich, die Reichweitenschätzung ausschließlich im Navigationssystem berechnen zu lassen, wobei dann das Energieverbrauchsmodell in das Navigationssystem implementiert ist. However, it is also possible to calculate the reach estimate only the navigation system, in which case the energy consumption model is implemented in the navigation system. Das Navigationssystem benötigt dann nur noch eine Information darüber, wie viel elektrische Energie noch zur Verfügung steht bzw. durch die Brennstoffzellen noch produziert werden kann, ohne nachzuladen bzw. -tanken. The navigation system then only needs information about how much electrical energy is still available or can be produced by the fuel cell without reloading or -tanken. Bei einer solchen Ausführungsform genügt dann eine unidirektionale Verbindung vom Fahrzeugsteuergerät zum Navigationssystem, das dem Navigationssystem diese Information permanent oder in bestimmten zeitlichen Abständen zur Verfügung stellt. In such an embodiment, then a unidirectional connection from the vehicle control unit to the navigation system that provides the navigation system, this information continuously or at specific time intervals available is sufficient.
  • Ferner ist es gemäß der Erfindung möglich, nicht nur die Erreichbarkeit der Fahrziele im Zielspeicher zur Erreichbarkeitsschätzung berechen und ausgeben zu lassen, sondern ferner berechen und ausgeben zu lassen, ob das Fahrzeug ohne ein zwischenzeitliches Nachladen oder -tanken wieder zu seinem Ausgangspunkt zurückkehren oder ein anderes Fahrziel anfahren kann. It is also possible according to the invention, not only the accessibility of all destinations in the destination memory compute reachability estimation and to spend, but also compute and to spend whether to return the vehicle without an interim reloading or -tanken back to its starting point or another can approach destination. Dies kann erfindungsgemäß auch derart umgesetzt sein, dass eine Erreichbarkeit einer Lade- bzw. Tankstelle ausgegeben wird, nachdem der Fahrer das Fahrziel erreicht hat; This can be implemented according to the invention such that a reachability of a charging or filling station is issued after the driver has reached the destination; also nicht mehr direkt zum Ausgangspunkt zurückkehrt. So not return directly to the starting point. Dies kann z. This can be. B. mittels geeigneten grafischen Elementen erfolgen, die wie oben beschrieben je nach Erreichbarkeit entsprechend gefärbt ausgegeben werden können. Eg using suitable graphic elements that can be output in accordance with colored depending on availability as described above.
  • Unter einer Straßendatenbasis ist wenigstens eine digitale Straßenkarte zu verstehen, die dem Navigationssystem zur Verfügung gestellt ist. Under a road data base is to be understood at least one digital road map, which is made available to the navigation system. Die Straßendatenbasis kann in bevorzugten Ausführungsformen der Erfindung nicht nur geografische Informationen, sondern auch aktuelle Zustandsdaten über betreffende Straßenabschnitte und Verkehrszustände enthalten. The road data base may include not only geographical information, but also current state data on relevant sections of road and traffic conditions, in preferred embodiments of the invention. D. h. D. h. die Straßendatenbasis kann ergänzende Informationen, wie zur Verfügung stehende Stau- oder Verkehrszustandsmeldungen enthalten, die über Datenkanäle dem Navigationssystem bzw. dessen Kartenmaterial zur Verfügung gestellt werden. the road data base may contain additional information, such as available congestion or traffic state messages, which are provided via data channels to the navigation system or its maps. Dies kann durch eine Verkehrsinformation, wie beispielsweise eine TMC-Meldung erfolgen. This can be done by a traffic information, such as a TMC message.
  • Ferner kann die Straßendatenbasis Zusatzinformationen beinhalten, die z. Further, the road data base may contain additional information which z. B. aus einer statistischen Auswertung gemessener Daten über das Fahrzeug oder die Fahrgewohnheiten des Fahrers gewonnen werden können, wie beispielsweise einer mittleren Fahrgeschwindigkeit. B. can be obtained from a statistical analysis of measured data on the vehicle or the driving habits of the driver, such as an average speed. Des Weiteren kann die Straßendatenbasis fahrertypisch ergänzt sein, dh Fahrgewohnheiten des Fahrers berücksichtigen (fahrertypische Beschleunigungs- und Bremsvorgänge, Geschwindigkeiten (inner-, außerorts, Autobahn) etc.). Furthermore, the road data base may be typical driver adds, that the driver's driving habits into account (driverless typical acceleration and braking, speeds (inside, on the highway, motorway), etc.). Ferner können vom betreffenden Fahrer bereits befahrene Straßenabschnitte derart berücksichtigt werden, dass davon ausgegangen wird, dass derselbe Fahrer denselben Straßenabschnitt in einer ähnlichen Weise fahren wird. Furthermore already traveled by the driver concerned road sections can be considered such that it is assumed that the same driver will drive the same road section in a similar manner.
  • ZITATE ENTHALTEN IN DER BESCHREIBUNG QUOTES INCLUDED IN THE DESCRIPTION
  • Diese Liste der vom Anmelder aufgeführten Dokumente wurde automatisiert erzeugt und ist ausschließlich zur besseren Information des Lesers aufgenommen. This list of references cited by the applicant is generated automatically and is included solely to inform the reader. Die Liste ist nicht Bestandteil der deutschen Patent- bzw. Gebrauchsmusteranmeldung. The list is not part of the German patent or utility model application. Das DPMA übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Fehler oder Auslassungen. The DPMA is not liable for any errors or omissions.
  • Zitierte Patentliteratur Cited patent literature
    • DE 102006034408 A1 [0004] DE 102006034408 A1 [0004]

Claims (10)

  1. Verfahren für ein Reichweitenmanagement eines Fahrzeugs mit elektromotorischen Antrieb, basierend auf einem Energieverbrauchsmodell des Fahrzeugs, einer zur Verfügung stehenden Energiemenge und einer Straßendatenbasis, wobei eine Reichweitenschätzung einer vom Fahrzeug zurücklegbaren Fahrstrecke und eine Ausgabe der zurücklegbaren Fahrstrecke in Form einer Erreichbarkeit wenigstens eines Fahrziels eines Fahrers des Fahrzeugs erfolgt, dadurch gekennzeichnet , dass die Reichweitenschätzung durch ein Navigationssystem mit Straßendatenbasis und durch ein damit eine Information austauschendes Fahrzeugsteuergerät anhand von wenigstens einem bereits vorhandenen und definierten Fahrziel durchgeführt wird. Method for a range management of a vehicle with electric motor drive based on an energy consumption model of the vehicle, an available amount of energy and a road data base, a range estimate of a reclineable from the vehicle travel distance, and an output of the reclineable route in the form of an accessibility of at least of a destination of a driver of vehicle is carried out, characterized in that the range estimation is performed by a navigation system with road data base and providing a so an information exchanging vehicle control apparatus based on at least one already existing and defined destination.
  2. Verfahren gemäß Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass die Reichweitenschätzung dann durchgeführt wird, wenn eine explizite Zieleingabe an das Navigationssystem nicht erfolgt, und dass das wenigstens eine Fahrziel in einem Zielspeicher zur Erreichbarkeitsschätzung abgelegt ist und durch die Reichweitenschätzung auf den Zielspeicher zur Erreichbarkeitsschätzung zugegriffen wird. A method according to claim 1, characterized in that the range estimation is then performed when an explicit destination input to the navigation system does not occur, and that a destination is stored in a destination memory for accessibility estimate at least and is accessed by the reach estimate on the target memory for access estimate.
  3. Verfahren gemäß einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Reichweitenschätzung mittels des Navigationssystems durchgeführt wird, wobei das Navigationssystem die Erreichbarkeit des Fahrziels anhand von Informationen des Fahrzeugsteuergeräts über die für den Antrieb des Fahrzeugs zur Verfügung stehende Energiemenge ermittelt. A method according to any one of the preceding claims, characterized in that the range estimation is carried out by means of the navigation system, the navigation system determines the accessibility of the driving destination based on information from the vehicle control apparatus over the standing for the drive of the vehicle available amount of energy.
  4. Verfahren gemäß einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Zielspeicher zur Erreichbarkeitsschätzung als ein separater Zielspeicher im Navigationssystem abgelegt ist, und der Fahrer bzw. ein Nutzer einen oder eine Mehrzahl von Zielspeichern zur Erreichbarkeitsschätzung festlegen kann, wobei ein bevorzugt jeweiliger Zielspeicher zur Erreichbarkeitsschätzung vorab definierte Fahrziele, eine Mehrzahl von zuletzt angefahrenen Fahrzielen und/oder die am Häufigsten angefahrenen Fahrziele enthält. A method according to any one of the preceding claims, characterized in that the destination is stored reachability estimate as a separate target memory in the navigation system and the driver or a user may specify one or a plurality of target memories on accessibility estimation wherein a preferred respective destination memory for accessibility estimate in advance contains defined travel destinations, a plurality of last driving approached targets and / or approached most frequently travel destinations.
  5. Verfahren gemäß einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die sukzessive Erreichbarkeitsschätzung angestoßen durch ein Triggersignal durchgeführt wird, wobei ein Triggersignal bevorzugt in regelmäßigen, zeitlich vorher festgelegten Abständen; A method according to any one of the preceding claims, characterized in that the successive reachability estimation is triggered performed by a trigger signal, a trigger signal preferably in regular, predetermined time intervals; bei Aktivierung und/oder Deaktivierung eines elektrischen Verbrauchers; upon activation and / or deactivation of an electrical load; durch eine Aufforderung des Fahrers und/oder eine Änderung eines Verkehrszustands ausgegeben wird. is output by a request of the driver and / or a change of a traffic condition.
  6. Verfahren gemäß einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass bei Erkennen einer negativen Erreichbarkeit eines Fahrziels im Zielspeicher zur Erreichbarkeitsschätzung, durch das Navigationssystem Lade- bez. A method according to any one of the preceding claims, characterized in that upon detection of a negative availability of a destination in the destination memory reachability estimation, by the navigation system loading mar. Tankstellen ausgegeben werden. Petrol stations are issued.
  7. Verfahren gemäß einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass für eine Durchführbarkeit mehrerer Fahrten oder Fahrtabschnitte das Verfahren sukzessive für eine Mehrzahl von Fahrzielen im Zielspeicher zur Erreichbarkeitsschätzung durchgeführt wird. A method according to any one of the preceding claims, characterized in that for a feasibility plural trips or drive sections, the process is successively performed for a plurality of driving targets in the target storage to access estimate.
  8. Verfahren gemäß einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Verfahren nach einem Abstellen oder einem Aufladen bzw. Nachtanken des Fahrzeugs durchgeführt wird, wobei die Informationen der Reichweitenschätzung in einem nichtflüchtigen Speicher abgelegt werden, der bei einem zeitlich nachfolgenden Starten des Fahrzeugs ausgelesen wird. Process according to one of the preceding claims, characterized in that the method is carried out after a shutdown or a charging or refueling of the vehicle, wherein the information of the range estimate is stored in a nonvolatile memory which is read at a time subsequent starting of the vehicle.
  9. Computerprogramm, insbesondere für ein Navigationssystem, mit einem Programmcode zur Durchführung eines Verfahrens gemäß einem der Ansprüche 1 bis 8, wenn das Computerprogramm auf einem Computer ausgeführt wird. Computer program, in particular for a navigation system having a program code for performing a method according to any one of claims 1 to 8 when said computer program is executed on a computer.
  10. Einrichtung für ein Reichweitenmanagement eines Fahrzeugs mit elektromotorischen Antrieb, mit einem Navigationssystem, einem Fahrzeugsteuergerät und einer Rückmeldeeinheit für einen Fahrer des Fahrzeugs, wobei anhand einer Straßendatenbasis, eines Energieverbrauchsmodells des Fahrzeugs und einer zur Verfügung stehenden Energiemenge eine Reichweitenschätzung einer vom Fahrzeug zurücklegbaren Fahrstrecke erfolgt, und die Rückmeldeeinheit die zurücklegbare Fahrstrecke in Form einer Erreichbarkeit wenigstens eines Fahrziels an den Fahrer des Fahrzeugs ausgibt, dadurch gekennzeichnet, dass das Navigationssystem mit dem Fahrzeugsteuergerät eine Information austauscht, und die Reichweitenschätzung anhand von wenigstens einem bereits vorhandenen und definierten Fahrziel durchführbar ist. Means for a range management of a vehicle with electric motor drive, with a navigation system, a vehicle control unit and a feedback unit for a driver of the vehicle, on the basis of a road database, an energy consumption model of the vehicle, and an available amount of energy takes place reach estimate a reclineable from the vehicle travel distance, and the feedback unit outputs the travelable route in the form of an accessibility of at least of a destination to the driver of the vehicle, characterized in that the navigation system to the vehicle control unit exchanges information, and the range estimate can be carried out based on at least one already existing and defined destination.
DE102010003762A 2010-04-08 2010-04-08 Vehicle e.g. electric car, range management method, involves performing range estimation of traveling distance of vehicle, and outputting traveling distance in form of accessibility of destination of driver of vehicle Pending DE102010003762A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE102010003762A DE102010003762A1 (en) 2010-04-08 2010-04-08 Vehicle e.g. electric car, range management method, involves performing range estimation of traveling distance of vehicle, and outputting traveling distance in form of accessibility of destination of driver of vehicle

Applications Claiming Priority (3)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE102010003762A DE102010003762A1 (en) 2010-04-08 2010-04-08 Vehicle e.g. electric car, range management method, involves performing range estimation of traveling distance of vehicle, and outputting traveling distance in form of accessibility of destination of driver of vehicle
FR1153036A FR2958744B1 (en) 2010-04-08 2011-04-07 Method and radius of management facility of action of a vehicle with a drive by an electric motor
CN201110092509.XA CN102211582B (en) 2010-04-08 2011-04-08 A motor-driven vehicle having a reachable range of the management method and apparatus

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102010003762A1 true DE102010003762A1 (en) 2011-10-13

Family

ID=44657928

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE102010003762A Pending DE102010003762A1 (en) 2010-04-08 2010-04-08 Vehicle e.g. electric car, range management method, involves performing range estimation of traveling distance of vehicle, and outputting traveling distance in form of accessibility of destination of driver of vehicle

Country Status (3)

Country Link
CN (1) CN102211582B (en)
DE (1) DE102010003762A1 (en)
FR (1) FR2958744B1 (en)

Cited By (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102013008716A1 (en) 2013-05-23 2014-11-27 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. Vehicle having an electric drive and method for operating such a vehicle
DE102013216635A1 (en) * 2013-08-22 2015-02-26 Volkswagen Aktiengesellschaft Motor vehicle with a navigation device
DE102015016975A1 (en) * 2015-12-24 2017-06-29 Audi Ag The method for customizing Reichweitenprädiktion a motor vehicle based on environmental conditions and vehicle

Families Citing this family (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
JP5816705B2 (en) * 2012-01-25 2015-11-18 パイオニア株式会社 Image processing apparatus, an image processing management apparatus, the terminal, an image processing method and data structure
EP2685215A1 (en) * 2012-07-13 2014-01-15 Harman Becker Automotive Systems GmbH Method of estimating an ability of a vehicle to reach a target road segment, method of generating a database therefor, and corresponding navigation system
CN103017769A (en) * 2012-11-27 2013-04-03 北京世纪高通科技有限公司 Method and device for calculating driving range of electric automobile
CN104442825B (en) * 2014-11-28 2017-10-17 上海交通大学 An electric vehicle mileage of the remaining prediction methods and systems
CN104459553B (en) * 2014-11-28 2017-10-03 上海交通大学 A method for predicting electric car battery efficiency and health systems and
CN105571603B (en) * 2015-12-22 2018-03-27 中国石油大学(华东) Come up indicators of urban transportation road network construction method

Citations (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102006034408A1 (en) 2006-07-25 2008-01-31 Robert Bosch Gmbh A method for guiding a vehicle driver with a navigation system and navigation system

Family Cites Families (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE19519107C1 (en) * 1995-05-24 1996-04-04 Daimler Benz Ag Travel route guidance device for electric vehicle
US20090109022A1 (en) * 2007-10-31 2009-04-30 Gm Global Technology Operations, Inc. Method and apparatus for providing in-vehicle fuel related information

Patent Citations (1)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102006034408A1 (en) 2006-07-25 2008-01-31 Robert Bosch Gmbh A method for guiding a vehicle driver with a navigation system and navigation system

Cited By (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102013008716A1 (en) 2013-05-23 2014-11-27 Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V. Vehicle having an electric drive and method for operating such a vehicle
DE102013216635A1 (en) * 2013-08-22 2015-02-26 Volkswagen Aktiengesellschaft Motor vehicle with a navigation device
DE102015016975A1 (en) * 2015-12-24 2017-06-29 Audi Ag The method for customizing Reichweitenprädiktion a motor vehicle based on environmental conditions and vehicle

Also Published As

Publication number Publication date
CN102211582A (en) 2011-10-12
FR2958744B1 (en) 2012-10-12
FR2958744A1 (en) 2011-10-14
CN102211582B (en) 2015-09-23

Similar Documents

Publication Publication Date Title
EP1272814B1 (en) Route planning method for use in a navigation system
DE102009046010B4 (en) Hierarchical information display system for a vehicle
WO2012058022A2 (en) System and method for routing to charging station
EP1026649A2 (en) Method and device to prepare traffic information
DE102011003772A1 (en) Method and apparatus for assisting a driver as well as computer program product
DE102012016802A1 (en) A method for controlling an autonomous vehicle system and motor vehicle
DE102010018447A1 (en) A method for controlling a vehicle powertrain and vehicle control system
DE102009052853A1 (en) A method for range estimation of a motor vehicle
DE102010029467A1 (en) Method and apparatus for assisting a driver in a fuel-saving driving
DE102011121245A1 (en) Method and system for conditioning an energy storage system (ESS) for a vehicle
DE102012224170A1 (en) Apparatus and method for driving control of a vehicle under overrunning conditions
DE102012203127A1 (en) System and method for reserving an electric charging station
DE102012216115A1 (en) A vehicle and method for estimating a range for the vehicle
DE112010005920T5 (en) Charge control device
DE102011084223A1 (en) A method and system for monitoring an energy storage system of a vehicle for a journey planning
DE10028660A1 (en) Electronic scheduler
DE10146789A1 (en) Method for determining a route from a start to a target point using a vehicle navigation system takes into account the remaining fuel, thus ensuring a driver does not run out of fuel
DE102011018182A1 (en) Self-learning supported by a satellite navigation hybrid vehicle control system
DE102010039675A1 (en) A method and an apparatus for operating an electrically driven motor vehicle
DE102010038258A1 (en) Vehicle information display apparatus and method
DE102010029743B4 (en) Smarter energy gateway to optimize energy flow control
DE112008001054T5 (en) Information processing apparatus
DE10302504A1 (en) Electric vehicle range determination method in which parameters and information relating to the vehicle, route, environment and driving manner are input to a computer so that a range can be determined prior to or during a journey
DE102013200064A1 (en) System and method for charging an electric vehicle sockets
DE102011117218A1 (en) Electric driving range computer

Legal Events

Date Code Title Description
R012 Request for examination validly filed