DE102009031490A1 - Closing sequence regulating device for two-winged door, has releasing device actuated by passive door wing, and helical compression spring loading blocking device with adjustment force until blocking stop reaches holding position - Google Patents

Closing sequence regulating device for two-winged door, has releasing device actuated by passive door wing, and helical compression spring loading blocking device with adjustment force until blocking stop reaches holding position

Info

Publication number
DE102009031490A1
DE102009031490A1 DE200910031490 DE102009031490A DE102009031490A1 DE 102009031490 A1 DE102009031490 A1 DE 102009031490A1 DE 200910031490 DE200910031490 DE 200910031490 DE 102009031490 A DE102009031490 A DE 102009031490A DE 102009031490 A1 DE102009031490 A1 DE 102009031490A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
device
leaf
blocking
door
closing
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Ceased
Application number
DE200910031490
Other languages
German (de)
Inventor
Karl-Heinz Kästle
Thomas Dr. Stocker
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Assa Abloy Sicherheitstechnik GmbH
Original Assignee
Assa Abloy Sicherheitstechnik GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Images

Classifications

    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E05LOCKS; KEYS; WINDOW OR DOOR FITTINGS; SAFES
    • E05CBOLTS OR FASTENING DEVICES FOR WINGS, SPECIALLY FOR DOORS OR WINDOWS
    • E05C7/00Fastening devices specially adapted for two wings
    • E05C7/04Fastening devices specially adapted for two wings for wings which abut when closed
    • E05C7/06Fastening devices specially adapted for two wings for wings which abut when closed a fastening device for one wing being actuated or controlled by closing another wing
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E05LOCKS; KEYS; WINDOW OR DOOR FITTINGS; SAFES
    • E05CBOLTS OR FASTENING DEVICES FOR WINGS, SPECIALLY FOR DOORS OR WINDOWS
    • E05C17/00Devices for holding wings open; Devices for limiting opening of wings or for holding wings open by a movable member extending between frame and wing; Braking devices, stops or buffers, combined therewith
    • E05C17/02Devices for holding wings open; Devices for limiting opening of wings or for holding wings open by a movable member extending between frame and wing; Braking devices, stops or buffers, combined therewith by mechanical means
    • E05C17/04Devices for holding wings open; Devices for limiting opening of wings or for holding wings open by a movable member extending between frame and wing; Braking devices, stops or buffers, combined therewith by mechanical means with a movable bar or equivalent member extending between frame and wing
    • E05C17/12Devices for holding wings open; Devices for limiting opening of wings or for holding wings open by a movable member extending between frame and wing; Braking devices, stops or buffers, combined therewith by mechanical means with a movable bar or equivalent member extending between frame and wing consisting of a single rod
    • E05C17/24Devices for holding wings open; Devices for limiting opening of wings or for holding wings open by a movable member extending between frame and wing; Braking devices, stops or buffers, combined therewith by mechanical means with a movable bar or equivalent member extending between frame and wing consisting of a single rod pivoted at one end, and with the other end running along a guide member
    • E05C17/28Devices for holding wings open; Devices for limiting opening of wings or for holding wings open by a movable member extending between frame and wing; Braking devices, stops or buffers, combined therewith by mechanical means with a movable bar or equivalent member extending between frame and wing consisting of a single rod pivoted at one end, and with the other end running along a guide member with braking, clamping or securing means at the connection to the guide member
    • EFIXED CONSTRUCTIONS
    • E05LOCKS; KEYS; WINDOW OR DOOR FITTINGS; SAFES
    • E05FDEVICES FOR MOVING WINGS INTO OPEN OR CLOSED POSITION; CHECKS FOR WINGS; WING FITTINGS NOT OTHERWISE PROVIDED FOR, CONCERNED WITH THE FUNCTIONING OF THE WING
    • E05F5/00Braking devices, e.g. checks; Stops; Buffers
    • E05F5/12Braking devices, e.g. checks; Stops; Buffers specially for preventing the closing of a wing before another wing has been closed

Abstract

The device has a blocking device (10) locking an active door wing in a minimum opening position based on a position of a passive door wing in a closing direction of the active door wing. A releasing device is actuated by the passive door wing. A transferring unit transfers activation of the releasing device to the blocking device by the passive door wing such that a blocking stop (11) is switched from a holding position (e) into a release position (f). A helical compression spring (14) loads the blocking device with adjustment force until the stop reaches the holding position.

Description

  • Die Erfindung betrifft eine Vorrichtung zur Schließfolgeregelung von zweiflügeligen Türen mit einem Gangflügel und einem Standflügel. The invention relates to a device for closing-sequence control of double-leaf doors having an active leaf and a passive leaf. Die Vorrichtung zur Schließfolgeregelung umfasst einen auf den Gangflügel eine Türschließkraft ausübenden Türschließer, der über einen Schließarm und einen am Schließarm angelenkten Gleiter in eine Gleitschiene eingreift. The device for closing sequence control comprises an on the leaf, a door closing force applying door closer, which engages over a locking arm and a locking arm articulated on the slider in a sliding rail. Gattungsgemäß ist ferner eine Blockiereinrichtung vorhanden, mit der der Gangflügel in Abhängigkeit von der Stellung des Standflügels in einer Mindestöffnungsstellung feststellbar ist. According genus is further provided a blocking device with which the leaf in dependence on the position of the fixed leaf can be fixed in a minimum opening position. In der Mindestöffnungsstellung ist der Gangflügel mindestens soweit geöffnet, dass der Standflügel am Gangflügel von seiner geöffneten Stellung in seine geschlossene Position vorbeischwenken kann. In the minimum opening position of the leaf is at least opened so that the inactive leaf at the leaf can swing past from its open position to its closed position. Je nach Ausführung des Türelementes, insbesondere im Hinblick auf die Türbreite, die Türblattstärke, die Ausbildung des Falzes etc., liegt die Mindestöffnungsstellung häufig im Bereich eines Türöffnungswinkel zwischen 20° bis 30°. Depending on the design of the door element, in particular with regard to the door width, the door leaf thickness, the formation of the fold etc., the minimum opening position is frequently in the range of a door opening angle of between 20 ° to 30 °. Der Türöffnungswinkel entspricht dabei dem Winkel zwischen dem Türblatt und dem von oben an das Türblatt angrenzenden Türrahmen in der Schwenkebene des Gangflügeltürblatts. The door opening angle corresponds to the angle between the door panel and the adjacent top of the door leaf door frame in the pivoting plane of the moving leaf door leaf.
  • Zweiflügelige Türen weisen häufig Vorrichtungen zur Regelung der Schließfolge der beiden Türflügel auf, um das Schließen beider Türflügel in einer bestimmten Reihenfolge zu gewährleisten. Double doors often include devices for controlling the closing sequence of two leaves in order to ensure the closing of both door leaves in a particular order. Eine gattungsgemäße Vorrichtung zur Schließfolgeregelung ist beispielsweise aus der A generic device for closing-sequence control is for example, from DE 36 04 091 C2 DE 36 04 091 C2 bekannt. known. Grundsätzlich unterscheidet man bei zweiflügeligen Türen den Gangflügel von dem Standflügel. A basic distinction is the leaf of the inactive leaf on double leaf doors. Der Gangflügel ist derjenige Türflügel, der im Normalfall zu Begehungszwecken etc. benutzt wird. The leaf is the one door that is used normally to inspection purposes etc.. Der Standflügel hingegen wird häufig nur in besonderen Fällen geöffnet, wenn ein vergrößerter Zugang, wie beispielsweise in einem Notfall zu Evakuierungszwecken oder zum Hindurchtragen breiter Objekte etc., erforderlich ist. The fixed leaf, however, is frequently opened only in special cases when an enlarged access, such as in an emergency to evacuation purposes or for passing Wearing wider objects, etc., is required.
  • Beide Flügel weisen an ihren einander zugewandten Seitenkanten üblicherweise jeweils einen Falz auf, um beispielsweise ein besonders dichtes Schließen der zweiflügeligen Tür zu ermöglichen. Both wings have, at their mutually facing side edges usually each have a groove on in order to allow for example a particularly tight closing of the two-wing door. Der Falz des Gangflügels ist dabei auf der zur Öffnungsrichtung weisenden Türblattseite angeordnet und übergreift im geschlossenen Zustand den Standflügel. The fold of the active leaf is arranged on the side facing the opening direction of the door leaf side and engages in the closed state of the inactive leaf. Der Falz am Standflügel ist dagegen auf der zur Türschließrichtung weisenden Türblattseite des Standflügels angeordnet und übergreift den Gangflügel. The fold on the fixed leaf, however, is arranged on the side facing the door closing direction of the door leaf side of the inactive leaf, and extends over the leaf. Der Falz bedingt allerdings, dass der Standflügel nicht unabhängig von der Position des Gangflügels geöffnet oder geschlossen werden kann. The fold, however, that the inactive leaf can not be opened or closed independently of the position of the active leaf related. Der Gangflügel muss vielmehr in einem bestimmten Mindestöffnungswinkel geöffnet sein, damit der Standflügel mit seinem Falz an dem Gangflügel und dessen Falz vorbeigeschwenkt werden kann. The active leaf must be open rather in a certain minimum opening angle, so that the inactive leaf can be swiveled past with its fold at the leaf and its fold. Eine gattungsgemäße Vorrichtung zur Schließfolgeregelung stellt nun sicher, dass der geöffnete Standflügel vor dem Gangflügel seine geschlossene Position einnehmen kann. A generic device for closing sequence control now ensures that the open inactive leaf can assume its closed position before the leaf. Die Schließfolgeregelung hält somit in Abhängigkeit von der Stellung des Standflügels den Gangflügel in der Mindestöffnungsstellung zumindest so lange fest, bis der Standflügel am Gangflügel vorbei, insbesondere in seine geschlossene Stellung, geschwenkt ist, um die zur Türschließung erforderliche Reihenfolge beider Türflügel zu gewährleisten. The closing sequence control thus keeps in function of the position of the fixed leaf firmly the leaf in the minimum opening position at least until the inactive leaf at the leaf by, particularly in its closed position, is pivoted in order to ensure the required for the door closure sequence of both door wings.
  • Ein wesentliches Element derartiger Vorrichtungen zur Schließfolgeregelung von zweiflügeligen Türen ist, neben einem Türschließer, der auf den Standflügel eine Türschließkraft ausübt, üblicherweise ein weiterer Türschließer, der auf den Gangflügel eine Türschließkraft ausübt. An essential element of such devices for closing-sequence control of double-leaf doors, next to a door closer, which exerts on the fixed leaf, a door closing force, usually a further door closer, which exerts on the moving leaf, a door closing force. Türschließkraft ist dabei so zu verstehen, dass diese Kraft in einer das Türblatt in seine geschlossene Position bewegenden Weise auf das Türblatt wirkt. Door closing force is to be understood that this force acts in the door leaf in its closed position moving way to the door leaf. Der Türschließer umfasst neben einer Antriebseinrichtung, wie beispielsweise einer Druckfeder etc., einen Schließarm, mit dem die Türschließkraft vom Türschließer in eine Schwenkbewegung des Gangflügels umgesetzt wird. The door closer comprising in addition to a drive means such as a compression spring, etc. a closing arm, with which the door closing force is reacted by the door closer in a pivoting movement of the active leaf. Die bauliche Einheit aus Türschließer und Schließarm ist dazu auf dem Türblatt zwischen dem Gangflügel und dem an den Gangflügel angrenzenden Wandbereich, insbesondere dem Türrahmen, angeordnet, wobei der Türschließer türflügelseitig montiert werden kann. The structural unit of door closers and closing arm is arranged for this purpose on the door leaf between the leaf and the active leaf adjacent to the wall region, in particular the door frame, the door closer may be mounted door wing side. Eine Untergruppe der Türschließer bilden die Gleitschienentürschließer, deren wesentliches Charakteristikum in einem vom Schließarm angelenkten und in einer Gleitschiene geführten Gleiter besteht. A subset of the door closer form the slide channel whose essential characteristic in a hinged locking arm from the slide rail and is guided in a slider. Gleitschienentüröffner sind insbesondere aus ästhetischen Gesichtpunkten bevorzugt, da hier beispielsweise verhältnismäßig weit in den Raum hineinreichende Hebelgestänge vermieden werden können bzw. diese Art Türschließer eine besonders kompakte Erscheindungsform haben. Gleitschienentüröffner are particularly preferred for aesthetic reasons, since far reaching into the room lever linkage can be avoided, for example, relatively or this type door closers have a particularly compact Erscheindungsform. Die Gleitschiene ist dabei dem Türschließer gegenüberliegend angeordnet. The slide rail is arranged the door closer opposite. Besonders häufig ist der Türschließer am Gangflügel und die Gleitschiene an dem an den Gangflügel angrenzenden Wandbereich, wie insbesondere dem Türrahmen, angeordnet. Particularly common is the door closer on the active leaf and the slide rail on the portion adjacent to the leaf wall region, such as in particular the door frame are disposed. Zwischen Gleitschiene und Türschließer befindet sich der Schließarm, der an seinem einen Endbereich am Türschließer und an seinem anderen Endbereich an dem in die Gleitschiene eingreifenden Gleiter angelenkt ist. Between rail and door closer is the locking arm, which is articulated at its one end portion on the door closer and, at its other end portion on the engaging in the slide glides. Ferner sind weitere Variationen durch die Anordnung des Türschließers oberhalb oder unterhalb oder intern des Türblatts (sogenannte Bodentürschließer) möglich. In addition, further variations of the arrangement of the door closer or above or below internally of the door leaf (so-called floor spring) are possible. Wird der mit der Türschließeranordnung verbundene Türflügel geöffnet oder geschlossen, führt dies zu einer gradlinigen Verschiebung des Gleiters in der Gleitschiene. If the door leaf connected to the door closer assembly is opened or closed, this leads to a rectilinear displacement of the slider in the slide rail. Diese Umsetzung der Schwenkbewegung des Türflügels in die Gleitbewegung des Gleiters macht man sich zur Regelung der Schließbewegung in bekannten Vorrichtungen zur Schließfolgeregelung zunutze. This reaction of the pivoting movement of the door leaf in the sliding movement of the slider makes you look for controlling the closing movement in known devices for closing sequence control advantage.
  • Um den Gangflügel beim Schließen zur Gewährleistung der Schließreihenfolge zumindest in der Mindestöffnungsstellung feststellen zu können, umfasst die Vorrichtung zur Schließfolgeregelung eine Blockiereinrichtung mit einem Blockieranschlag. In order to determine the leaf during closing in order to ensure the closing sequence at least in the minimum opening position, the device for closing sequence control comprises a blocking device with a blocking stop. Der Blockieranschlag ist mindestens zwischen einer Haltestellung und einer Freigabestellung bewegbar, wobei der Blockieranschlag in der Weise ausgebildet ist, dass der Gangflügel in der Haltestellung des Blockieranschlages zumindest in der Mindestöffnungsstellung gehalten wird und in der Freigabestellung in seine geschlossene Stellung schwenken kann. The blocking stop is movable at least between a retaining position and a release position, wherein the blocking stop is designed in such a way that the leaf is held in the holding position of the blocking stop, at least in the minimum opening position and to pivot to its closed position in the release position. Dazu schlägt der Gleiter gegen den im Gleitweg des Gleiters in der Gleitschiene in der Haltestellung festgestellten Blockieranschlag an. For this purpose, the slider against entitlements established in the glide path of the slider in the guide rail in the holding position blocking stop strikes. Der Gangflügel wird dadurch entgegen der durch den Türschließer hervorgerufenen Türschließkraft in der Mindestöffnungsstellung gehalten. The leaf is thereby held against the door closer caused by the door closing force in the minimum opening position. In der Freigabestellung ist der Blockieranschlag dagegen gelöst. In the release position the blocking stop is resolved against. Der Gleiter kann sich dann in der Gleitschiene in Türschließrichtung bewegen. The glider then can move to the slide in the door closing direction. Unter der Türschließrichtung des Gleiters in der Gleitschiene ist dabei die Bewegungsrichtung des Gleiters zu verstehen, in die er sich bei der Schließbewegung des Gangflügels in der Gleitschiene bewegt (analog gilt dies auch für die Definition der Bewegung des Gleiters in Türöffnungsrichtung). Under the door closing direction of the slider in the slide rail, the moving direction of the slider is to be understood, in which it moves in the closing movement of the active leaf at the slide rail (analog this also applies to the definition of the movement of the slider in the door opening direction). Das Lösen der Blockade kann beispielsweise durch ein Herausschwenken des Blockieranschlages aus dem Gleitweg des Gleiters geschehen oder alternativ auch durch ein „Weichschalten” das Blockieranschlages erfolgen, so dass dieser mit dem Gleiter in Türschließrichtung mitbewegt wird. The releasing of the blockage can be done for example by a pivoting out of the blocking stop from the sliding path of the slider or alternatively by a "soft switching", the blocking stop so that it is moved together with the slider in the door closing direction. Die Blockiereinrichtung ist ferner im weitesten Sinne derart ausgebildet, dass sie die Stellung und/oder den Zustand der Blockieranschlages steuert. The blocking means is further arranged in the broadest sense that it controls the position and / or the state of the blocking stop.
  • Darüber hinaus ist eine vom Standflügel betätigbare Auslöseeinrichtung und ein Übertragungsmittel zwischen der Blockiereinrichtung und der Auslöseeinrichtung vorhanden. In addition, an actuable trigger means of the inactive leaf, and a transmission means between the blocking device and the triggering device is present. Die Auslöseeinrichtung ist in der Weise ausgebildet, dass sie die Stellung des Standflügels erfasst und, sobald dieser in seiner geschlossenen Position ist oder zumindest ausreichend am Gangflügel in Schließrichtung vorbeigeschwenkt ist, die Blockade der Blockiereinrichtung löst. The trigger device is designed in such a way that it detects the position of the fixed leaf and, when this is in its closed position or at least sufficient swiveled past in closing direction of the leaf, releases the blocking of the blocking device. Eine weit verbreitete Auslöseeinrichtung umfasst beispielsweise einen auf den Standflügel wirkenden Gleitschienentüröffner. A widespread triggering device comprises, for example acting on the inactive leaf Gleitschienentüröffner. Dabei wird der in der Gleitschiene hin und her bewegte Gleiter als Auslöseelement genutzt, das auf die im Gleitweg des Gleiters angeordnete Auslöseeinrichtung aufläuft. Here, the slide in the back and forth moving slider is used as a triggering element which runs on the sliding path of the slider arranged in the triggering device. Die Position des Gleiters in der Gleitschiene wird somit genutzt, um indirekt die Öffnungsstellung des Standflügels zu erfassen. The position of the slider in the slide rail is thus used to indirectly detect the open position of the passive leaf. Die Auslöseeinrichtung kann beispielsweise ein entsprechend geeigneter Druckschalter etc. sein. The trigger means may be for example a correspondingly suitable etc. pressure switch.
  • Zur Ansteuerung der Blockiereinrichtung ist die Auslöseeinrichtung funktional mit dieser über eine Übertragungseinrichtung verbunden. For controlling the blocking device, the triggering device is operatively connected to it via a transmission device. Diese ist in der Weise ausgebildet, dass sie eine Betätigung der Auslöseeinrichtung durch den Standflügel an die Blockiereinrichtung überträgt und diese von der Haltestellung in die Freigabestellung schaltet. This is formed in such a way that it transmits an actuation of the trigger means by the inactive leaf at the blocking device, and it switches from the holding position into the release position.
  • Nachteilig an diesen bekannten Vorrichtungen zur Schließfolgeregelung ist insbesondere die üblicherweise verwendete und mit dem Gleiter des Gangflügels gekoppelte lange Sperrstange, die über den gesamten Weg der Türöffnungsweite verschiebbar sein muss, um einen steten Eingriff der Blockiereinrichtung zu ermöglichen. A disadvantage of these known devices for closing sequence control is especially the commonly used and coupled with the slider of the active leaf long locking bar, which must be moved along the whole path of the door opening width in order to provide a continuous engagement of the blocking device. Die Sperrstangen erstrecken sich somit über einen wesentlichen Teil der Türbreite der zweiflügeligen Tür. The locking rods therefore extend over a substantial part of the width of the door double-leaf door. Zusätzliche Einrichtungen, wie beispielsweise Rauchmelder oder Türöffnersensoren, können daher nicht in diesem Bereich integriert werden, da die Sperrstange im Weg ist. Additional amenities, such as smoke detectors or door opener sensors, therefore can not be integrated into this area, because the locking bar is in the way. Auch einer Integration in die Gleitschiene selbst, was beispielsweise in installationstechnischer Hinsicht von Vorteil ist, scheidet aus, da ausreichend Platz zur Führung der Sperrstange in der Gleitschiene vorhanden sein muss. Also, integration into the slide itself, which is for example in the installation technically advantageous ruled out, since space for guiding the locking bar in the guide rail must be sufficient. Gerade dieser Bereich ist jedoch aufgrund seiner häufig mittigen und zentralen Lage am an die Türflügel angrenzenden Wandbereich bzw. am Türrahmen insbesondere für die Anbringung von Alarmvorrichtungen, wie beispielsweise Fluchttürkennzeichnungen, Warnleuchten etc., besonders geeignet. However, just this area is often due to its central and convenient location on the door leaf adjacent wall portion or on the door frame, in particular for the attachment of the alarm devices, such as escape door identifiers, warning lights etc. are particularly suitable. Die bisher bekannten auf die Gleitschiene von außen aufsteckbaren Rauchmelder erfüllen dagegen häufig nicht ästhetische Wünsche der Benutzer. The previously known to the slide from the outside attachable smoke detector on the other hand do not meet often aesthetic demands of users.
  • Ein erster Lösungsansatz in diesem Zusammenhang ist aus der A first approach in this context is from the DE 103 60 036 A1 DE 103 60 036 A1 bekannt, die die Verwendung einer verkürzten Sperrstange, die nicht mehr über den gesamten Gleitweg des Gleiters hinweg mitgeführt wird, offenbart. known which discloses the use of a shorter locking bar, which is not carried over the entire sliding path of the slider away. Der Blockieranschlag bzw. die Klemmstange ist vielmehr soweit verkürzt, dass sie sich in der Gleitschiene nur noch lediglich bis hin zu einer Sperrstellung verschieben lässt. The blocking stop or clamp bar is rather the extent shortened, that it can be moved in the slide only only up to a blocking position. In der Sperrstellung des Blockieranschlages befindet sich der Gangflügel in seiner Mindestöffnungsstellung. In the blocking position of the blocking stop the leaf is at its minimum opening position. Dadurch, dass der Gleiter in der Gleitschiene somit gegen den Blockieranschlag anschlägt und an einem Weitergleiten in Türschließrichtung (bzw. in die Richtung, in die sich der Gleiter in der Gleitschiene bewegt, wenn der Gangflügel weiter geschlossen wird) gehindert wird, wird der Gangflügel somit in Türschließrichtung in seiner Mindestöffnungsstellung gehalten. Characterized in that the slide in the slide rail thus abuts against the blocking stop and on a further sliding in door closing direction (or in the direction in which the slider moves in the guide rail, when the leaf is closed further) is prevented, the active leaf is thus held in door closing direction in its minimum opening position.
  • Um nun zu gewährleisten, dass der Anschlag beim Öffnen des Gangflügels in die entsprechende Haltestellung gebracht wird, sieht die To ensure now that the stop when opening the active leaf is brought into the corresponding holding position, sees the DE 103 60 036 A1 DE 103 60 036 A1 eine Blockiereinrichtung mit einem zwischen einer Haltestellung und einer Freigabestellung bewegbaren Blockieranschlag vor, der vom gangflügelseitigen Gleiter lösbar ist. a blocking means in front with a movable between a holding position and a release position blocking stop, which is releasable from the active leaf-side slider. Konkret löst die Concretely solve the DE 103 60 036 A1 DE 103 60 036 A1 die Entkoppelbarkeit des Gleiters über einen steuerbaren Rast- bzw. Einhakmechanismus, der in der Weise ausgebildet ist, dass der Gleiter den Blockieranschlag in die an diesem angeordnete Sperrstange beim Öffnen des Gangflügels bis zur Haltestellung (bzw. der Mindestöffnungsstellung des Gangflügels) mitzieht und anschließend mechanisch von diesem über das Lösen einer Hakenverbindung ausgekoppelt wird. the Entkoppelbarkeit of the slider via a controllable locking or Einhakmechanismus formed in such a manner that the slider the blocking stop up to the holding position to the disposed on this locking bar when opening the active leaf (or the minimum opening position of the active leaf) drags and then mechanically is coupled out from this via the release of a hook connection. Zum Blockieren des Gleiters bewegt sich dieser wieder in der Gleitschiene auf den dann in der Haltestellung befindlichen Blockieranschlag zu. For blocking the slider it moves back to the slide on the then located in the holding position blocking stop. Stellt die aktivierte Blockiereinrichtung den Blockieranschlag fest, läuft der Gleiter in der Gleitschiene somit auf den Blockieranschlag in der Haltestellung auf und wird an einer Weiterbewegung in Türschließrichtung (die durch die Türschließkraft des Türschließers angetrieben wird) gehindert. Represents the activated blocking means the blocking stop fixed, the slider thus runs in the guide rail on the blocking stop in the holding position and is moving further in the door closing direction (which is driven by the door closing force of the door closer) prevented. Der Gangflügel verharrt in der Mindestöffnungsstellung. The active leaf remains in the minimum opening position. Problematisch an dieser Anordnung ist jedoch einerseits die vergleichsweise komplizierte Mechanik des Rast- bzw. Einhakmechanismus und andererseits die damit einhergehende Anfälligkeit für Fehlfunktionen, die vergleichsweise hohen Produktionskosten etc.. However, problem with this arrangement is the one hand, the comparatively complicated mechanics of locking or Einhakmechanismus and on the other hand the associated susceptibility to malfunction, the comparatively high production costs etc ..
  • Ausgehend von der Starting from the DE 103 60 036 A1 DE 103 60 036 A1 ist es somit die Aufgabe der Erfindung, eine Vorrichtung zur Regelung der Schließfolge des Gangflügels und des Standflügels einer zweiflügeligen Tür anzugeben, die einerseits die Installation weiterer Elemente, insbesondere von Fluchtweganzeige- und/oder Alarmmitteln, in den Bereich der Gleitschiene ermöglicht und sich andererseits durch einen vergleichsweise einfachen Aufbau und eine besonders hohe Funktionszuverlässigkeit auszeichnet. It is therefore the object of the invention to provide a device for controlling the closing sequence of the active leaf and the fixed leaf to provide a two-leaf door, which enables on the one hand the installation of additional elements, in particular of Fluchtweganzeige- and / or alarm means in the region of the guide rail and on the other hand by distinguishes a relatively simple structure and a particularly high functional reliability.
  • Die Lösung der Aufgabe gelingt mit einer Vorrichtung zur Schließfolgeregelung gemäß dem unabhängigen Anspruch. The solution of the object is achieved with a device for closing-sequence control according to the independent claim. Bevorzugte Weiterbildungen sind in den abhängigen Ansprüchen angegeben. Preferred developments are specified in the dependent claims.
  • Erfindungsgemäß ist somit ein Stellmittel vorhanden, das den in der Freigabestellung befindlichen Blockieranschlag bis wenigstens hin zur Haltestellung mit einer Stellkraft beaufschlagt. According to the invention is thus an actuating means present which biases the blocking stop located in the release position at least as far toward the retaining position by a restoring force. Der Kerngedanke der Erfindung liegt somit darin, die Positionierung des Blockieranschlags von der Bewegung des Gleiters zu Entkoppeln und vielmehr über die Integration des zusätzlichen Stellmittels eine vom Gleiter unabhängige Positionierung des Blockieranschlages zu ermöglichen. The core idea of ​​the invention is thus to allow the positioning of the blocking stop of the movement of the slider to decoupling and rather on the integration of the additional actuating means independent of the positioning of the blocking slider stop. Das Stellmittel ermöglicht dabei konkret über das Aufbringen der Stellkraft auf den Blockieranschlag, dass dieser von dem Stellmittel und nicht mehr vom Gleiter von seiner Freigabestellung in seine Haltestellung verfahren wird. The actuator allows it specifically about the application of force on the blocking stop that this is moved by the actuating means and not from the slider from its release position to its holding position. Die vom Stellmittel aufgebrachte Stellkraft wirkt auf den in der Freigabestellung befindlichen Blockieranschlag in Richtung seiner Haltestellung. The force applied by the actuating means actuating force acts on the located in the release position blocking stop in the direction of its holding position. Im Unterschied zum Stand der Technik ist es erfindungsgemäß somit nicht mehr erforderlich, den Blockieranschlag über den Gleiter beim Öffnen des Gangflügels von der Freigabestellung mittels eines Rast- bzw. Einhakmechanismus in die Haltestellung zu ziehen bzw. die Positionierung des Blockieranschlages passiv über die Geiterbewegung zu erreichen. Unlike the prior art, it is according to the invention therefore no longer necessary to pull the blocking stop on the slider when opening the active leaf by the release position by means of a latching or Einhakmechanismus in the holding position or to achieve the positioning of the blocking stop passively via the Geiterbewegung , Das Stellmittel ermöglicht vielmehr durch die Beaufschlagung des in Freigabestellung befindlichen Blockieranschlags mit einer Stellkraft in Richtung der Sperrstellung, dass der Blockieranschlag selbsttätig, aktiv und unabhängig vom Gleiter bzw. einem bestimmten Bewegungsmuster des Gleiters (um beispielsweise das Ein- und Aushaken zur ermöglichen) in die Haltestellung gebracht wird. The actuator allows rather by the application of the locking stopper located in the release position by a restoring force in the direction of the blocking position, that the blocking stop automatically, active and independent from the slider or a specific pattern of movement of the slider (for example, the hooking and unhooking to enable) in the holding position is brought. Auf diese Weise kann insbesondere auf eine vergleichsweise komplizierte, teure und ausfallanfällige Kopplungsmechanik verzichtet werden. In this way, in particular to dispense with a comparatively complicated, expensive and failure-prone mechanical coupling. Das Stellmittel schiebt bzw. drückt vielmehr den Blockieranschlag aktiv von der Freigabestellung in die Haltestellung. The actuator pushes or rather pushes the blocking stop active from the release position into the holding position. Eine zumindest übergangsweise funktionsmäßige Kopplung zwischen Gleiter und Blockieranschlag ist somit nicht mehr erforderlich. At least a transitional function even coupling between slider and lock stop is no longer required. Darüber hinaus ermöglicht das erfindungsgemäß vorhandene Stellmittel, dass der Blockieranschlag unabhängig von der Position des Gleiters in der vom Stellmittel in seine Haltestellung gedrückt wird. In addition to allowing the adjusting means according to the invention known that the blocking stop is pressed regardless of the position of the slider in the actuating means in its holding position. Auf diese Weise ist gewährleistet, dass sich der (nicht festgestellte) Blockieranschlag zumindest immer dann in seiner Haltestellung befindet, so lange der Gleiter nicht gegen den Blockieranschlag anschlägt bzw. der Gangflügel über die Mindestöffnungsstellung hinaus aufgeschwenkt ist. In this way it is ensured that the (unstated) blocking stop at least always is in its holding position, as long as the slide does not abut against the blocking stop or the leaf on the minimum opening position also is swung. Die Positionierung des Blockieranschlages in der Haltestellung ist somit erfindungsgemäß unabhängig von einem bestimmten Bewegungsablauf, wie z. The positioning of the blocking stop in the holding position is thus according to the invention independent of any particular movement, such. B. einem vorhergehenden Einrasten und Mitziehen des Blockieranschlages. B. a previous engagement and entrainment of the blocking stop.
  • Zweckmäßigerweise ist das Stellmittel in der Weise ausgebildet, dass die vom Stellmittel auf den in Freigabestellung befindlichen Blockieranschlag ausgeübte Stellkraft kleiner als die vom Türschließer auf den Gangflügel aufgebrachte Türschließkraft ist. Conveniently, the actuating means is designed in such a manner that the actuating force exerted by the adjusting means on the located in the release position blocking stop is smaller than the force applied by the door closer on the door leaf closing force. Damit überwiegt im kräftemäßigen Vergleich die vom Türschließer auf den Gangflügel ausgeübte Türschließkraft und die daraus resultierende Schließbewegung gegenüber der auf den Blockieranschlag ausgeübten Stellkraft des Stellmittels. Thus predominates in the force-related comparison, the door closing force exerted by the door closer on the leaf the resulting closing movement against the force exerted on the blocking stop restoring force of the actuator. Dies hat zur Folge, dass der ungesperrte Gangflügel immer in seine geschlossene Position fallen kann und daran nicht von dem dieser Bewegung entgegenwirkenden Stellmittel gehindert wird. As a result, the unlocked leaf can fall into its closed position again and is not prevented from doing by the counteracting this movement extenders. Diese gezielte Abstimmung der Stellkraft des Stellmittels im Verhältnis zur Türschließkraft des Türschließers erlaubt einen besonders einfachen Aufbau der erfindungsgemäßen Vorrichtung zur Schließfolgeregelung, da keine gesonderten Maßnahmen ergriffen werden müssen, die eine gegebenenfalls erforderliche Entkopplung der Stellkraft beim Schließen der Tür erforderlich machen. This targeted tuning of the force of the actuator in relation to the door closing force of the door closer allows a particularly simple construction of the device for closing sequence control, since no special measures must be taken to require any necessary decoupling of force when closing the door.
  • Das Stellmittel an sich kann auf unterschiedliche Arten und Weisen realisiert werden. The actuator itself can be realized in different ways. Bewährt hat sich in diesem Zusammenhang die Verwendung einer Druckfeder. Has proven useful in this context the use of a compression spring. Druckfedern sind vergleichsweise platzsparend, günstig in der Anschaffung und zeichnen sich durch eine hohe Funktionszuverlässigkeit aus. Compression springs are comparatively space-saving, inexpensive to purchase and are characterized by a high functional reliability. Von den unterschiedlichen im Stand der Technik bekannten Druckfedern, wie beispielsweise Gasdruckfedern etc., hat sich insbesondere die Verwendung einer, insbesondere zylindrischen, Schraubendruckfeder als vorteilhaft gezeigt. Of the various known in the prior art compression springs such as gas springs etc., in particular the use of a, in particular cylindrical, helical compression spring has been shown to be advantageous.
  • Auch zur konkrete Ausgestaltung der Blockiereinrichtung kann auf die aus dem Stand der Technik bekannten Ausführungsalternativen zurückgegriffen werden. Even the specific design of the locking device can be made to those known from the prior art design alternatives. In einer bevorzugten Ausführungsform der Erfindung umfasst die Blockiereinrichtung eine Klemmeinrichtung, deren Aktivierung die Feststellung des Blockieranschlags in der Haltestellung bewirkt. In a preferred embodiment of the invention the blocking device comprises a clamping device, whose activation causes the fixed position of the blocking stop in the holding position. Derartige Klemmeinrichtungen können bekanntermaßen beispielsweise durch entsprechende Klemmplatten, Klemmrampen etc. erhalten werden. Such clamping means may for example be obtained by appropriate clamping plates, clamping ramps etc. are known. Erfindungsgemäß ist es nun von Vorteil, das Stellmittel zwischen dem Blockieranschlag und der Klemmeinrichtung anzuordnen. According to the invention, it is now advantageous to arrange the adjusting means between the blocking stop and the clamping device. Auf diese Weise gelingt eine besonders raumsparende Anordnung des Stellmittels. In this way, a particularly space-saving arrangement of the actuator is possible. Eine bevorzugte Anordnung liegt beispielsweise in einer Verwendung eine Schraubendruckfeder, die in Axialrichtung von einer Sperrstange durchlaufen wird, die den Blockieranschlag funktional mit der Blockiereinrichtung, insbesondere der Klemmeinrichtung, verbindet. A preferred arrangement is for example in a use of a helical compression spring, which is traversed axially by a locking rod with the locking device, in particular the clamping device, connecting the blocking stop functional.
  • Der Gebrauch der erfindungsgemäßen Vorrichtung zur Schließfolgeregelung wird weiter dadurch verbessert, dass die Blockiereinrichtung eine Überlastsicherung aufweist. The use of the device for closing sequence control is further improved in that the blocking means comprise an overload protection. Derartige Überlastsicherungen stellen einen Schutz für den Gangflügel und dessen Türschließergetriebe inklusive Schließarm vor zu hohen Belastungen etc., insbesondere in Türschließrichtung, dar. Die Überlastsicherung ist dabei in der Weise ausgebildet, dass sie ein Schließen des über den festgestellten Blockieranschlag in der Mindestöffnungsstellung gehaltenen Gangflügels ermöglicht, ohne dass dazu der Standflügel seine vorher vorgegebene Position zum Aktivieren der Auslösevorrichtung und damit zum Lösen der Blockiereinrichtung eingenommen hat. Such overload protection devices provide protection for the leaf and the door closer gear including locking arm from excessive loads, etc., especially in door closing direction. The overload protection is embodied in such a way that it enables closing of the active leaf held over the identified blocking stop in the minimum opening position without the need for the fixed leaf has assumed its predetermined position in advance to activate the tripping device, and thus for releasing the locking means. Derartige Situationen können beispielsweise bei einer Fehlbedienung der Schließfolgeregelung auftreten, insbesondere dann, wenn versucht wird, den (festgestellten) Gangflügel mit Gewalt bei geöffnetem Standflügel zu schließen. Such situations can occur for example in a faulty operation of the sequential closing, especially if it is attempted to close the (determined) moving leaf forcibly opened state wings. Die Überlastsicherung ermöglicht in so einem Fall in einer bevorzugten Ausführungsform, dass sie den in der Haltestellung befindlichen Blockieranschlag unabhängig von der Position des Standflügels freigibt, nachdem ein vorher festgelegter Türschließkraftgrenzwert überschritten worden ist. The overload protection enables in such a case, in a preferred embodiment is that it releases the blocking stop located in the retaining position regardless of the position of the fixed leaf, after a predetermined closing force limit has been exceeded. Damit ist eine Begrenzung der maximal auf das Gangflügeltürblatt und auf die diesen in der Mindestöffnungsposition haltenden Elemente, wie beispielsweise dem Türschließerarm, der Blockiereinrichtung etc., wirkenden Türschließkraft bzw. Kraft in Türschließrichtung möglich. In order to limit the maximum holding the moving leaf door leaf and on the latter in the minimum opening position of elements, such as the door closer arm, the blocking device etc., acting door closing force or force in the door closing direction is possible. Auf diese Weise kann besonders wirksam dauerhaften Beschädigungen der Mechanik der Vorrichtung zur Schließfolgeregelung infolge von Fehlbedienungen wirksam vorgebeugt werden. In this way, especially effective permanent damage to the mechanics of the device for closing sequence control as a result of incorrect operation can be effectively prevented.
  • Die Blockiereinrichtung umfasst konkret bevorzugt eine Sperrstange, deren Längsachse idealerweise parallel und ganz besonders koaxial zur Verschiebebahn des Gleiters in der Gleitschiene verläuft. The blocking means comprises a locking rod concretely preferably, the longitudinal axis ideally parallel and particularly coaxial to the displacement path of the slider in the slide rail. Die Sperrstange ist in der Weise ausgebildet, dass sie an ihrem dem Gleiter in der Gleitschiene zugewandten Ende den Blockieranschlag aufweist. The locking rod is formed in such a way that it has at its the slider in the slide rail end facing the blocking stop. Dazu ist der Blockieranschlag beispielsweise einstückig mit der Sperrstange ausgebildet, um eine besonders belastbare Verbindung zwischen dem Blockieranschlag und der Sperrstange zu erhalten. For this purpose, the blocking stop is for example formed integrally with the locking bar in order to obtain a particularly strong connection between the lock stopper and the lock bar. Alternativ kann der Anschlag an der Sperrstange auch auswechselbar ausgebildet sein, um beispielsweise bei fortgeschrittenen Verschleißerscheinungen den Blockieranschlag selektiv austauschen zu können oder auch um den Blockieranschlag an unterschiedliche Installationsgegebenheiten, wie beispielsweise unterschiedliche Größen der Gleitschiene etc. anpassen zu können. Alternatively, the abutment on the locking rod can also be designed to be replaceable in order to be able to exchange selectively blocking stop, for example in advanced wear and tear or even at the blocking stop to different installation conditions, to as to adjust, for example, different sizes of the slide etc.. Mit ihrem dem Blockieranschlag gegenüberliegenden Endbereich steht die Sperrstange bevorzugt im Eingriff mit der Klemmeinrichtung. With its opposite end region of the blocking stop, the locking bar is preferably engaged with the clamping device. Wird die Klemmeinrichtung aktiviert, wird die Sperrstange und damit auch der Blockieranschlag in Bezug auf die Klemmeinrichtung festgestellt. If the clamping device is activated, the locking bar and thus the blocking stop in relation to the clamping device is detected. Die Blockiereinrichtung und insbesondere die Klemmeinrichtung sind dabei bevorzugt in der Weise ausgebildet, dass die Klemmkraft auf die Sperrstange schräg und insbesondere orthogonal zur Verschieberichtung der Sperrstange bzw. zu deren Längsachse aufgebracht wird. The blocking device, and more particularly the clamping means are preferably designed in such a way that the clamping force is applied to the locking rod at an angle and in particular perpendicular to the displacement direction of the locking bar or to its longitudinal axis. Auf diese Weise kann eine besonders zuverlässige und effiziente Feststellung der Sperrstange erreicht werden. In this way, a particularly reliable and efficient determination of the locking bar can be achieved.
  • Vorzugsweise wird die Vorrichtung zur Schließfolgeregelung ferner um eine Feststelleinrichtung erweitert, die zum Feststellen des Gangflügels in einem Öffnungswinkel > 80° und insbesondere > 90° ausgebildet ist. Preferably, the device for closing-sequence control is further expanded by a locking device which is adapted to ascertain the active leaf at an opening angle> 80 ° and in particular> 90 °. Im Gegensatz zur Blockiereinrichtung, die den Gangflügel gegen Ende seiner Schließposition in der Mindestöffnungsposition feststellt, ist die Feststelleinrichtung dazu vorgesehen, den weit geöffneten Gangflügel in dieser geöffneten Position dauerhaft festzustellen. In contrast to the blocking device which detects the leaf towards the end of its closing position in the minimum opening position, the locking device is designed to determine the wide-open leaf permanently in this open position. Dazu ist beispielsweise ein entsprechendes Rastelement in der Gleitschiene vorgesehen, welches vom Gleiter übergleitet werden kann und im Gleitweg des Gleiters feststellbar ist. For this purpose, a corresponding locking element in the guide rail is provided, for example, which can be slid by the slider and is lockable in the sliding path of the slider. Der Gleiter wird damit an einer Weiterbewegung in Schließrichtung der Tür gehindert, wodurch über den am Türblatt zumindest mittelbar angelenkten Gleitarm die Schließbewegung des Gangflügels ebenfalls unterbrochen wird. The slider is thus prevented from moving further in the closing direction of the door, making the closing movement of the active leaf is also interrupted via the at least indirectly articulated to the door leaf sliding arm. Bei dieser Ausführungsform der Feststelleinrichtung erfolgt somit die Kontrolle bzw. das Fixieren der Gangflügelposition über eine Positionssteuerung des Gleiters in der Gleitschiene. In this embodiment, the locking device, the control or the fixing of the leaf position of a position control of the slider in the slide rail thus occurs.
  • Um eine Anpassung der Vorrichtung zur Schließfolgeregelung an unterschiedliche Türflügeltypen, beispielsweise hinsichtlich der Falzbreiten, der Türblattbreiten und -dicken etc., zu ermöglichen, ist die erfindungsgemäße Vorrichtung zur Schließfolgeregelung bevorzugt in der Weise ausgebildet, dass der Türöffnungswinkel der Mindestöffnungsposition, also der Türöffnungswinkel, in dem der gegen den in Haltestellung befindlichen Blockieranschlag anschlagende Gleiter den Gangflügel hält, variierbar ist. To etc., to allow adaptation of the device for closing sequence control to different door types, for example with respect to the Falzbreiten, the door leaf widths and thicknesses, the inventive device for sequential control is preferred in such a manner that the door opening angle of the minimum opening position, that the door opening angle, in holding said abutting against located in the holding position the slider lock stop moving leaf, is variable. Grundsätzlich liegt der Türöffnungswinkel der Mindestöffnungsposition bevorzugt im Bereich von 20 bis 40°, insbesondere im Bereich von 20 bis 30° und ganz besonders im Bereich von 20 bis 25°. Basically, the door opening angle of the minimum opening position is preferably in the range of 20 to 40 °, in particular in the range of 20 to 30 ° and especially in the range of 20 to 25 °. Dabei gilt beispielsweise, je breiter der Falz am Gangflügel ist, desto größer muss der Türöffnungswinkel in der Mindestöffnungsposition sein, um ein Vorbeigleiten des Standflügels am Gangflügel zu ermöglichen. Where, for example, the wider the fold on the moving leaf, the greater the angle of door opening in the minimum opening position must be in order to make it possible to slide past the inactive leaf at the leaf. Unter dem Gesichtspunkt einer möglichst hohen Betriebssicherheit ist es jedoch bevorzugt, den Türöffnungswinkel in der Mindestöffnungsposition so klein wie möglich zu halten. From the viewpoint of high reliability as possible, it is preferable to keep the door opening angle in the minimum opening position as small as possible. Erfindungsgemäß ist es in diesem Zusammenhang vorgesehen, die Vorrichtung zur Schließfolgeregelung in der Weise auszubilden, dass der Türöffnungswinkel der Mindestöffnungsposition verstellbar ist und damit an die jeweiligen Gegebenheiten angepasst werden kann. According to the invention there is provided in this connection to design the device for closing-sequence control in such a manner that the door opening angle of the minimum opening position is adjustable and can thus be adapted to the respective circumstances. Dies kann Beispielsweise durch die Veränderungen des Stellweges des Stellmittels, beispielsweise mittels unterschiedlicher Druckfedern, oder dem Verschieben der Blockiereinrichtung in der Gleitschiene etc. erfolgen. This can be done for example by changes in the actuating path of the actuating means, for example using different compression springs, or the displacement of the blocking means in the slide rail etc..
  • Bei einer weiteren bevorzugten Ausführungsform der Erfindung ist ferner ein Stellanschlag vorhanden, der in der Weise ausgebildet ist, dass er ein Bewegen des Blockieranschlages über die Haltestellung hinaus verhindert. In a further preferred embodiment of the invention, a locking stop is provided further, which is designed in such a way that it prevents a movement of the blocking stop via the holding position out. Das Ausmaß der Bewegung des von der Freigabestellung kommenden und in die Haltestellung sich bewegenden Blockieranschlages wird somit durch den Stellanschlag begrenzt. The extent of movement of coming out of the release position and into the holding position moving blocking stop is thus limited by the actuating stroke. Schlägt der Blockieranschlag gegen den Stellanschlag an, befindet er sich in seiner Haltestellung. Suggests the blocking stop against the locking stop, it is in its holding position. Diese Ausführungsform hat den Vorteil, dass die vom Stellmittel ausgehende Stellkraft höher gewählt werden kann, als zur alleinigen Bewegung des Blockieranschlages zur Haltestellung hin erforderlich ist, da ein Weiterbewegen des Blockieranschlages über seine Haltestellung hinaus durch den Stellanschlag verhindert wird. This embodiment has the advantage that the outgoing from the restoring means restoring force can be chosen to be higher than for the exclusive movement of the blocking stop for the stop position is out necessary because further movement of the blocking stop prevents over its holding position also by the actuator stroke. Diese Ausführungsform zeichnet sich somit dadurch aus, dass der Blockieranschlag besonders sicher seine Haltestellung einnimmt. This embodiment is thus characterized in that the blocking stop particularly safe assumes its holding position. Idealerweise ist der Stellanschlag selbst verstellbar ausgebildet. Ideally, the locking stop is self-adjustable. Damit können beispielsweise die Vorteile des Stellanschlages an sich mit denen der vorhergehenden Ausführungsform mit variierbarem Türöffnungswinkel kombiniert werden, insbesondere, wenn der Stellanschlag mit der Position des Blockieranschlages in der Haltestellung zusammenfällt. Thus, for example, the advantages of the actuating stroke can with those of the preceding embodiment are combined with variierbarem door opening angle se, in particular when the locking stop coincides with the position of the blocking stop in the holding position.
  • Nachfolgend wird die Erfindung anhand des in den Figuren dargestellten Ausführungsbeispiels weiter erläutert. The invention based on the figures shown in the embodiment will be further explained. Es zeigen schematisch: Schematically:
  • 1 1 eine zweiflügelige Tür mit einer Schließfolgeregelung in perspektivischer Draufsicht; a two-wing door with a closing sequence control in a perspective top view; und and
  • 2 2 eine Prinzipskizze der Funktionsweise einer erfindungsgemäßen Vorrichtung zur Schließfolgeregelung. a schematic diagram of the operation of a device for closing sequence control.
  • Bei den im Folgenden dargestellten Ausführungsformen sind gleiche Bestandteile mit gleichen Bezugszeichen versehen. In the illustrated below embodiments, the same components are provided with the same reference numerals.
  • Gemäß According to 1 1 dient die Vorrichtung zur Steuerung der Schließreihenfolge einer zweiflügeligen Tür dazu, den Schließfolgeablauf der zweiflügeligen Tür zu gewährleisten. the device for controlling the closing sequence of a two-leaf door is used to ensure the closing sequence expiration of the two-wing door. Die zweiflügelige Tür umfasst einen Gangflügel The double doors includes a leaf 1 1 und einem Standflügel and a stationary wing 2 2 . , Ferner ist ein auf den Gangflügel is also one of the leaf 1 1 eine Türschließkraft in Türschließrichtung a des Pfeiles a door closing force in a door closing direction of the arrow 3 3 ausübender Türschließer wielding door closers 4 4 vorhanden. available. Der Türschließer The door closer 4 4 ist funktional über einen Schließarm is functional over a locking arm 5 5 mit der am oberen Türrahmen with the door frame at the top 21 21 angeordneten Gleitschiene arranged slideway 6 6 verbunden, wobei der Schließarm , wherein the locking arm 5 5 an seinem einen Endbereich drehbar am Türschließer at its one end rotatably on the door closer 4 4 und an seinem anderen Endbereich drehbar an einem Gleiter (in and rotatably (at its other end to a slider in 1 1 nicht sichtbar) angelenkt ist, der in die Gleitschiene visible) is not articulated in the guide rail 6 6 eingreift und in dieser in Pfeilrichtung c–d linear geführt ist. is engaged and guided in the direction of the arrow c-d linear. Dabei bewegt sich der Gleiter in Richtung c, wenn der Gangflügel Here, the slider moves in the direction c, when the active leaf 1 1 in Türschließrichtung a geschlossen wird, und in Richtung d, wenn der Gangflügel is closed in a door closing direction, and in direction D when the leaf 1 1 in Türöffnungsrichtung b bzw. entgegen der Türschließrichtung a geöffnet wird. is opened in door opening direction b or against the door closing direction a. Beim Türschließer When door closers 4 4 handelt es sicht somit um einen Gleitschienentürschließer. view therefore is it a slide channel.
  • Wie der Gangflügel As the leaf 1 1 weist auch der Standflügel also has the fixed leaf 2 2 einen Türschließer a door closer 7 7 auf, der ebenfalls über einen Gleitarm on, who also have a sliding arm 8 8th und einen Gleiter (in and a slider (in 1 1 nicht sichtbar) in die Gleitschiene not visible) in the guide rail 6 6 eingreift. intervenes. Bis auf die seitenverkehrten Ausbildungen sind der Türschließer Except for the laterally inverted configurations are the door closer 4 4 und and 5 5 und der jeweilige Schließarm and the respective locking arm 7 7 und and 8 8th baugleich ausgebildet. identical construction. Auch der Türschließer Also, the door closer 7 7 übt eine Türschließkraft aus, allerdings auf den Standflügel exerts a closing force, but on the inactive leaf 2 2 . , Durch den Türschließer Through the door closer 7 7 wird der Standflügel is the fixed leaf 2 2 somit in Türschließrichtung a' gedrückt, wobei sich der Gleiter (in thus pressed in door closing direction a ', wherein the slider (in 1 1 nicht sichtbar) in Richtung c' bewegt. not) visible moves in the direction c '. Wird der Standflügel As the inactive leaf 2 2 dagegen in Türöffnungsrichtung b' aufgeschwenkt, bewegt sich der Gleiter des Standflügels however, swung in door opening direction b ', moves the slide of the fixed leaf 2 2 in Richtung d'. in direction d '. Insgesamt laufen die beiden Gleiter des Gangflügels Overall, the two slides of the active leaf run 1 1 und des Standflügels and the fixed leaf 2 2 somit beim Schließen der beiden Türflügel Thus, upon closing of the two leaves 1 1 und and 2 2 aufeinander zu und beim Öffnen der beiden Türflügel towards each other and during the opening of the door leaf 1 1 und and 2 2 auseinander. apart. Alternativ zur in As an alternative to in 1 1 dargestellten bandseitigen Montage von Türschließer und Gleitschiene ist auch eine Montage auf der Bandgegenseite möglich. illustrated band side mounting of door closer and sliding can also be mounted on the push side. Grundsätzlich ist auch neben der in Basically, also adjacent to the in 1 1 angegebenen bandseitigen Montage, auf der die Türschließer specified band side assembly on which the door closer 4 4 und and 7 7 auf der Seite der Türbänder on the side of the door hinges 22 22 und and 22' 22 ' der Türflügel the door 1 1 und and 2 2 angeordnet sind, die bandgegenseitige Montage möglich. the opposite hinge assembly side are arranged possible. Ferner ist der Öffnungswinkel des Gangflügels Further, the opening angle of the active leaf 1 1 mit α und der Öffnungswinkel des Standflügels with α and the opening angle of the fixed leaf 2 2 mit β angegeben, wobei die Winkel α und β jeweils in der Schwenkebene der beiden Flügel indicated by β, where the angle α and β respectively in the pivoting plane of the two wings 1 1 und and 2 2 zwischen dem Türblatt des jeweiligen Flügels between the door panel of the respective wing 1 1 oder or 2 2 und dem jeweils daran angrenzenden Wandbereich (in (And the adjoining wall region in each case 1 1 dem Türrahmen the door frame 21 21 ) angegeben sind. ) Are indicated.
  • Der Gangflügel The active leaf 1 1 weist ferner einen Falz also has a fold 9 9 auf, der im geschlossenen Zustand des Gangflügels on the transition of the wing in the closed condition 1 1 und des Standflügels and the fixed leaf 2 2 den Standflügel the inactive leaf 2 2 in seinem Randbereich in Türöffnungsrichtung b/b' überlappt. overlaps in its edge region in the door opening direction b / b '. Auch der Standflügel Even the inactive leaf 2 2 weist einen Falz has a fold 9' 9 ' auf, der den Gangflügel on which the leaf 1 1 im geschlossenen Zustand in Türschließrichtung a/a' überlappt. overlaps in the closed state in the door closing direction a / a '. Bei geschlossenen Türflügeln In closed door wings 1 1 und and 2 2 ist es somit nicht möglich, den Standflügel it is not possible, the state wing 2 2 in Türöffnungsrichtung b' zu bewegen, ohne gleichzeitig den Gangflügel 'To move in the door opening direction b, without at the same time the leaf 1 1 in Türöffnungsrichtung b zu drücken, bis der Standflügel to press door opening in the direction b until the fixed leaf 2 2 am Falz the fold 9 9 des Gangflügels of the active leaf 1 1 bzw. der Falz or the fold 9' 9 ' des Standflügels the fixed leaf 2 2 am Gangflügel on the active leaf 1 1 vorbei gleiten kann. can slide over. Entsprechend ist es auch erforderlich, um ein reguläres Schließen der beiden Türflügel Accordingly, it is also necessary to a regular closing of the two leaves 1 1 und and 2 2 gemäß according to 1 1 zu ermöglichen, dass der Standflügel to allow that the inactive leaf 2 2 in Türschließrichtung a' am zumindest teilweise geöffneten Gangflügel in door closing direction a 'in the at least partially open leaf 1 1 vorbei gleiten kann, bevor dieser selbst in seine geschlossene Position schwenkt. can slide over before this self pivots to its closed position.
  • Um dies zu gewährleisten weist die Gleitschiene To ensure this, the slide 6 6 eine Schließfolgeregelung auf, deren wesentliche Elemente sowie deren Zusammenspiel detailliert in a closing sequence control, whose essential elements and their interaction in detail in 2 2 angegeben sind. are given. In In 1 1 ist dazu die Lage des Ausschnitts gemäß is, the position of the section in accordance with 2 2 der Übersicht halber angezeigt. Overview of the display half. Die Vorrichtung zur Schließfolgeregelung gemäß The device for closing sequence control according to 2 2 weist demnach eine Blockiereinrichtung accordingly has a blocking device 10 10 auf. on. Die Blockiereinrichtung The blocking device 10 10 umfasst einen Blockieranschlag comprises a blocking stop 11 11 , der zwischen einer Haltestellung e und einer Freigabestellung f in der Gleitschiene Between a holding position and a release position e f in the guide rail 6 6 bewegbar ist. is movable. Die Haltestellung e und die Freigabestellung f stellen die beiden für die Steuerung der Schließreihenfolge wesentlichen Eckpunkte des Verschiebeweges des Blockieranschlages The holding position and the release position e f represent the two for controlling the closing sequence of key points of the displacement path of the blocking stop 11 11 dar, wobei der Blockieranschlag in der in represent, with the blocking stop in the in 2 2 gezeigten Ausführungsform auch über die beiden Eckpunkte e und f hinweg verschiebbar ist. is displaceable across the embodiment shown also the two corner points e and f. Die Blockiereinrichtung umfasst ferner eine Sperrstange The blocking device further comprises a locking rod 12 12 , eine Klemmeinrichtung , A clamping device 13 13 , ein Stellmittel , An adjusting means 14 14 , ein Klemmglied , A clamping member 15 15 , eine Steuerschräge A control slope 16 16 , einen Steuernocken , A control cam 17 17 und eine Anlagefläche and a contact surface 18 18 . ,
  • Der Blockieranschlag The blocking stop 11 11 ist insgesamt stempelartig ausgebildet und weist ein T-förmiges Profil auf. is formed a total of stamp-like and has a T-shaped profile. Im in Im in 2 2 angegebenen Ausführungsbeispiel ist der Blockieranschlag given embodiment, the blocking stop 11 11 ein separates Bauteil, das über eine nicht weiter dargestellte Schraubverbindung fest mit der Sperrstange a separate component which through a non-illustrated screw connection secured to the locking rod 14 14 verbunden ist. connected is. Der Blockieranschlag The blocking stop 11 11 ist im Gleitweg in Richtungen c–d des Gleiters is in the sliding path in directions c-d of the slider 23 23 angeordnet, der in der Gleitschiene arranged in the slide rail 6 6 geführt ist. is performed. Der Gleiter the slider 23 23 ist über den in is about to 2 2 lediglich angedeuteten Haltearm merely indicated support arm 5 5 funktional mit dem Türschließer operatively connected to the door closer 4 4 verbunden, der am Gangflügel connected, which on the active leaf 1 1 angeordnet ist. is arranged. Der Blockieranschlag The blocking stop 11 11 ist mit einer Sperrstange is a locking bar 12 12 verbunden, die durch eine nachfolgend noch näher beschriebene Klemmeinrichtung connected, by a described in more detail below clamper 13 13 verläuft. runs. Zwischen dem Gehäuse der Klemmeinrichtung Between the housing of the clamping device 13 13 und dem Blockieranschlag and the blocking stop 11 11 ist das Stellmittel is the adjusting means 14 14 in Form einer Schraubendruckfeder in the form of a helical compression spring 14 14 angeordnet, die eine Stellkraft auf den Blockieranschlag arranged that a force on the blocking stop 11 11 hin zur Haltestellung e ausübt. exerts toward the holding position e. Dabei durchläuft die Sperrstange The locking bar passes 12 12 die Schraubendruckfeder the helical compression spring 14 14 entlang und koaxial zur Längsachse der Schraubendruckfeder along and coaxially to the longitudinal axis of the helical compression spring 14 14 . ,
  • Die wesentlichen Elemente der Klemmeinrichtung The essential elements of the clamping device 13 13 sind einerseits die Sperrstange on the one hand the locking bar 12 12 , das Klemmglied , The clamping member 15 15 sowie die Steuerschräge as well as the control slope 16 16 . , Das von der Sperrstange Launched by the locking bar 12 12 durchlaufene Klemmglied traversed clamping member 15 15 ist gegenüber der Sperrstange is opposite to the locking rod 12 12 längsverschieblich und ragt mit einem Spitzenbereich in die Klemmeinrichtung a longitudinally displaceable manner and protrudes with a peak area in the clamping device 13 13 hinein. into it. In diesem Spitzenbereich weist das Klemmglied In this tip region, the clamping member 15 15 einen Steuernocken a control cam 17 17 auf, der auf der gehäuseseitigen Steuerschräge on which on the housing side control slope 16 16 aufliegt. rests. Weiterhin ist eine Anlagefläche Further, a contact surface 18 18 in der Klemmvorrichtung in the clamping device 13 13 vorhanden, die der Steuerschräge present, the control slope 16 16 gegenüberliegend angeordnet ist. is arranged opposite. Das Klemmglied The clamping member 15 15 ist gegenüber dem Gehäuse der Klemmeinrichtung is relative to the housing of the clamping device 13 13 ferner mit dem Stellmittel further comprising the actuating means 27 27 federbeaufschlagt, welches in der Weise auf das Klemmglied spring-loaded, which in the manner to the clamping member 15 15 wirkt, dass dieses in seems that this in 2 2 nach rechts, dh entgegen dem (in to the right, that is contrary to (in 2 2 nicht sichtbaren Gleiter des Türschließers invisible slider of the door closer 7 7 ) sich in Türschließrichtung c' bewegenden Gleiter des Türschließers ) Is' moving in the door closing direction c slider of the door closer 7 7 gedrückt wird. is pressed. In diese Richtung verjüngt sich jedoch der Abstand der Steuerschräge In this direction, however, the distance of the control slope tapers 16 16 zur Sperrstange the locking bar 14 14 . , Der auf die Steuerschräge The on the control slope 16 16 auflaufende Steuernocken accruing cams 17 17 führt somit dazu, dass das Klemmglied im Bereich der Steuerschräge thus causes the clamping member in the area of ​​control slope 16 16 orthogonal zur Längsachse bzw. dem Verschiebeweg der Sperrstange orthogonal to the longitudinal axis and the displacement of the locking rod 12 12 auf die Sperrstange the locking bar 12 12 drückt und diese gegen die Anlagefläche suppressed and this against the contact surface 18 18 drückt. suppressed. Der dadurch erhaltene Reibschluss stellt die Sperrstange The friction thus obtained, the locking rod 12 12 und damit auch den Blockieranschlag and hence the blocking stop 11 11 schließlich in ihrer/seiner Position fest. finally established in his / her position.
  • Zum lösen des Reibschlusses sind zwei verschiedene Möglichkeiten vorgesehen. To solve the frictional two options are provided. Einerseits ist die gangflügelseitig betätigbare Überlastsicherung On the one hand is the gang wing side actuated overload protection 26 26 vorhanden, deren Betätigung ein Lösen des Reibschlusses zur Folge hat. present, the operation of which has a release of the frictional connection result. Im Regelfall wird der Reibschluss jedoch durch den in seiner geschlossenen Position befindlichen Standflügel As a rule, the friction, however, contained by the closed in its position inactive leaf 2 2 gelöst. solved. Dieser betätigt über seinen in der Gleitschiene This operates through its in guide rail 6 6 geführten Gleiter (nicht dargestellt) beim Erreichen seiner geschlossenen Position die Auslöseeinrichtung guided slider (not shown) when reaching its closed position, the triggering device 24 24 , die anschließend über das in Which then via the in 1 1 schematisch angezeigte Übertragungsmittel schematically indicated transmission means 25 25 auf das Klemmglied on the clamping member 15 15 in Pfeilrichtung c' in in the direction of arrow c 'in 2 2 wirkt, also entgegen der Druckfederbeaufschlagung acts so contrary to the Druckfederbeaufschlagung 27 27 . , Dadurch wird der Reibschluss innerhalb der Klemmeinrichtung This makes the friction within the clamping device 13 13 gelöst, die Sperrstange released, the locking rod 14 14 kann wieder entlang ihrer Längsachse verschoben werden und der vorher in der Haltestellung e festgestellte Blockieranschlag kann wieder, beispielsweise in die Freigabestellung f, verschoben werden. can be moved back along its longitudinal axis and the previously determined in the holding position e blocking stop can again, for example in the release position f, be moved.
  • Das wesentliche Merkmale der Erfindung liegt gemäß The essential features of the invention according to 2 2 darin, dass der Blockieranschlag in that the blocking stop 11 11 über das Stellmittel via the adjusting means 14 14 von seiner Freigabeposition f in seine Halteposition e gedrückt wird. is pressed from its release position into its retaining position f e. Im geschlossenen Zustand des Gangflügels befindet sich der Blockieranschlag When closed, the active leaf, the blocking stop is 11 11 in der Freigabestellung f, dh der Gangflügel kann frei und vom Blockieranschlag in the release position f, that is, the leaf can freely and from the blocking stop 11 11 ungehindert in seine geschlossene Position schwenken. pivot freely in its closed position. Die vom Gangflügeltürschließer By the active leaf door closer 4 4 auf den Gangflügel on the leaf 1 1 in Türschließrichtung a wirkende Türschließkraft ist wesentlich größer als die vom Stellmittel in a door closing direction acting door closing force substantially greater than that of the actuating means 14 14 auf die Sperrstange the locking bar 12 12 bzw. den Blockieranschlag or the blocking stop 11 11 in Richtung d bzw. in Richtung der Halteposition e ausgeübte Stellkraft. exerted in the direction D or in the direction of the holding position e restoring force. Der geschlossene Gangflügel The closed leaf 1 1 wird daher auch nicht durch das Stellmittel is therefore not by the adjusting means 14 14 aufgedrückt. pressed. Wird der Gangflügel If the leaf 1 1 nun in Türöffnungsrichtung b aufgeschwenkt, bewegt sich der Gleiter now pivoted in the door opening direction b, moves the slider 23 23 in Richtung d. in the direction d. Der Blockieranschlag The blocking stop 11 11 folgt dieser Bewegung des Gleiters follows this movement of the slider 23 23 nun wenigstens bis hin zur Haltestellung e, da der Gleiter Now at least up to the holding position E as the slider 23 23 dem Stellmittel the adjustment means 14 14 nicht mehr entgegenwirkt und das Stellmittel no longer counteracts and the adjusting means 14 14 den Blockieranschlag the blocking stop 11 11 aktiv und insbesondere unabhängig von einer unmittelbaren Wirkverbindung zwischen dem Gleiter active and in particular independent of a direct operative connection between the slider 23 23 und dem Blockieranschlag and the blocking stop 11 11 bis mindestens in die Haltestellung e drückt. until at least in the holding position e suppressed. Der Verschiebeweg des Blockieranschlages The displacement of the blocking stop 11 11 ist jedoch vergleichsweise kurz, da das Stellmittel but is comparatively short, since the adjusting means 14 14 den Blockieranschlag the blocking stop 11 11 nicht über den gesamten Gleitweg des Gleiters not over the entire sliding distance of the slider 23 23 beim vollständigen Öffnen des Gangflügels the complete opening of the active leaf 1 1 folgt, sondern lediglich bis zur Haltestellung e. follows, but only up to the stop position e. Die Sperrstange The locking bar 12 12 kann daher auch vergleichsweise kurz gehalten werden. can therefore be kept relatively short.
  • Wird nun der Standflügel Now, if the inactive leaf 2 2 geöffnet, wird der Blockieranschlag opened, the blocking stop is 11 11 in der Haltestellung e von der Klemmeinrichtung e in the holding position of the clamping means 13 13 festgestellt. detected. Dies hat zur Folge, dass der in As a result, the in 2 2 von links kommende Gleiter from left coming glider 23 23 des Türschließers the door closer 4 4 seine Bewegung in Schließrichtung c nicht bis zu dem Punkt fortsetzen kann, in dem der Gangflügel can its movement in the closing direction c does not continue to the point where the leaf 1 1 geschlossen ist. closed is. Der Gleiter the slider 23 23 schlägt vielmehr gegen den in der Haltestellung e festgestellten Blockieranschlag suggests rather against those observed in the holding position e blocking stop 11 11 an, womit der Gangflügel , which reduces the leaf 1 1 in der Mindestöffnungsstellung (beim Türöffnungswinkel α gemäß in the minimum open position (at the door opening angle α in accordance with 1 1 ) gehalten wird und nicht weiter bis zu seiner geschlossenen Stellung schwenkt. ) Is kept and no further up to its closed position pivots. Erst wenn der Standflügel Only after the inactive leaf 2 2 nun am Gangflügel Now on the active leaf 1 1 vorbeigeschwenkt und in seiner geschlossenen Stellung ist, betätigt er über die Auslöseeinrichtung swiveled past and is in its closed position, it actuates on the trigger device 24 24 und über das Übertragungsmittel and the transmission means 25 25 das Klemmglied the clamping member 15 15 , womit die Feststellung der Sperrstange With which the determination of the locking bar 12 12 und damit des Blockieranschlages and thus the blocking stop 11 11 aufgehoben wird. will be annulled. Dadurch, dass die vom Türschließer Because the by the door closer 4 4 ausgeübte Türschließkraft größer als die vom Stellmittel exerted door closing force larger than that by the control means 14 14 ausgehende Kraft in Türöffnungsrichtung ist, drückt der Türschließer den Gangflügel is outgoing force in the door opening direction, the door closer pushes the leaf 1 1 nun von seiner Mindestöffnungsstellung in seine geschlossene Position, wobei der Gleiter now from its minimum open position to its closed position, wherein the slider 23 23 in der Gleitschiene in the guide rail 6 6 in Richtung c läuft und dabei dem Blockieranschlag von seiner Halterstellung e bis in die Freigabestellung f drückt. moves in the direction c, while into the release position f pushes the blocking stop from its stop creating e. Der vorstehend dargelegte Aufbau und die beschriebene Funktionsweise der Vorrichtung zur Steuerung der Schließreihenfolge einer zweiflügeligen Tür umfasst ferner die sogenannte Vollpanikfunktion. The structure set forth above and the operation of the described device for controlling the closing sequence of a two-wing door further comprises the so-called full panic function. Die Vollpanikfunktion zeichnet sich dadurch aus, dass eine flüchtende Person bei Vollpanik von der Bandgegenseite sowohl durch den Gangflügel The full panic function is characterized in that a fleeing person at full panic from the hinge side, both by the active leaf 1 1 als auch durch den Stadflügel and by the Stadflügel 2 2 flüchten kann. can escape. Erfolgt das Aufdrücken der zweiflügeligen Tür über den Standflügel Pressurizing done the double doors on the state wing 2 2 , drückt der Standflügel , Pushes the inactive leaf 2 2 bis zu einem gewissen Grad auch den Gangflügel to a certain extent also the leaf 1 1 auf, der durch den Falz on which by the fold 9' 9 ' mitgenommen wird. is taken. Ab einem gewissen Öffnungswinkel beider Flügel At a certain opening angle of both wings 2 2 und and 3 3 gleiten die Falze slide the folds 9 9 und and 9' 9 ' aneinander vorbei. past each other. Um das anschließende Schließen der zweiflügeligen Tür in adäquater Weise zu ermöglichen, ist es erforderlich, dass der Gangflügel In order to allow the subsequent closing of the double door in an adequate manner, it is necessary that the active leaf 1 1 in dieser Position (also in diesem Mindestwinkel) gehalten wird, damit der Standflügel in this position (in this minimum angle) held so that the fixed leaf 2 2 anschließend wieder vor dem Gangflügel then again before the leaf 1 1 zufallen kann. may fall. Es ist deshalb besonders wichtig, dass die Klemmeinrichtung It is therefore particularly important that the clamping device 13 13 besonders schnell anspricht und auch bereits bei minimalem Öffnungswinkel wirksam ist. particularly responds quickly and is effective already at minimum opening angle.
  • Die Vorrichtung zur Schließfolgeregelung gemäß The device for closing sequence control according to 2 2 weist ferner eine Feststelleinrichtung further includes a locking device 19 19 auf, der ein zwischen einer Anschlagposition und einer Freigabeposition bewegbares druckfederbeaufschlagtes und in der ausgefahrenen Stellung feststellbares Sperrelement on which a movable between a stop position and a release position druckfederbeaufschlagtes and lockable in the extended position, locking member 20 20 umfasst. includes. Der grundsätzliche Aufbau dieser Feststelleinrichtung The basic design of this locking device 19 19 entspricht der in der Patentanmeldung corresponds to that in the patent application DE 10 2008 056 214 DE 10 2008 056 214 offenbarten Ausführungsform. disclosed embodiment.
  • ZITATE ENTHALTEN IN DER BESCHREIBUNG QUOTES INCLUDED IN THE DESCRIPTION
  • Diese Liste der vom Anmelder aufgeführten Dokumente wurde automatisiert erzeugt und ist ausschließlich zur besseren Information des Lesers aufgenommen. This list of references cited by the applicant is generated automatically and is included solely to inform the reader. Die Liste ist nicht Bestandteil der deutschen Patent- bzw. Gebrauchsmusteranmeldung. The list is not part of the German patent or utility model application. Das DPMA übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Fehler oder Auslassungen. The DPMA is not liable for any errors or omissions.
  • Zitierte Patentliteratur Cited patent literature
    • - DE 3604091 C2 [0002] - DE 3604091 C2 [0002]
    • - DE 10360036 A1 [0009, 0010, 0010, 0011] - DE 10360036 A1 [0009, 0010, 0010, 0011]
    • - DE 102008056214 [0035] - DE 102008056214 [0035]

Claims (11)

  1. Vorrichtung zur Schließfolgeregelung von zweiflügeligen Türen mit einem Gangflügel ( Device for closing-sequence control of double-leaf doors with a leaf ( 1 1 ) und einem Standflügel ( ) And a fixed leaf ( 2 2 ), umfassend – einen auf den Gangflügel ( ), Comprising - a (on the leaf 1 1 ) eine Türschließkraft ausübenden Türschließer ( ) Is a door closing force applying door closer ( 4 4 ), der über einen Gleitarm ( ), Which (via a sliding arm 5 5 ) und einen Gleiter ( ) And a slider ( 23 23 ) in eine Gleitschiene ( ) (In a slideway 6 6 ) eingreift, – eine Blockiereinrichtung ( ) Engages, - a blocking device ( 10 10 ), mit der der Gangflügel ( ), (With which the leaf 1 1 ) in Abhängigkeit von der Stellung des Standflügels ( ) As a function (of the position of the fixed leaf 2 2 ) in Schließrichtung (a) des Gangsflügels ( ) (In the closing direction a) of the active leaf ( 1 1 ) in einer Mindestöffnungsposition feststellbar ist, in der der Standflügel ( ) Can be fixed in a minimum opening position in which the inactive leaf ( 2 2 ) am Gangflügel ( ) (On the active leaf 1 1 ) in seine geschlossene Position vorbeischwenken kann, wobei die Blockiereinrichtung ( ) Can swing past in its closed position, said locking means ( 10 10 ) einen Blockieranschlag ( ) A blocking stop ( 11 11 ) aufweist, der zwischen einer Haltestellung (e) und einer Freigabestellung (f) bewegbar ist und der Gleiter ( ) Which (between a holding position E) and a release position (f) is movable and the slider ( 23 23 ) zumindest in der Haltestellung (e) gegen den festgestellten Blockieranschlag ( ) (At least in the holding position e) up to the determined blocking stop ( 11 11 ) anschlägt und dadurch entgegen der durch den Türschließer ( ) Abuts and thereby against the (by the door closers 4 4 ) hervorgerufenen Türschließkraft in der Mindestöffnungsposition gehalten wird, – eine vom Standflügel ( ) Induced door closing force is maintained at the minimum opening position, - a (the inactive leaf 2 2 ) betätigbare Auslöseeinrichtung ( ) Actuatable trigger means ( 24 24 ) und – ein Übertragungsmittel ( (A transmission means -) and 25 25 ) zwischen der Blockiereinrichtung ( ) (Between the blocking device 10 10 ) und der Auslöseeinrichtung ( ) And the tripping device ( 24 24 ), das in der Weise ausgebildet ist, dass es eine Betätigung der Auslöseeinrichtung ( ), Which is designed in such a way that it (an actuation of the trigger device 24 24 ) durch den Standflügel ( ) (By the fixed leaf 2 2 ) an die Blockiereinrichtung ( ) (On the blocking device 10 10 ) in der Weise überträgt, dass diese von der Haltestellung (e) in die Freigabestellung (f) schaltet, dadurch gekennzeichnet , dass ein den in der Freigabestellung (f) befindlichen Blockieranschlag ( ) Transmits in such a manner that these (from the holding position e) turns in the release position (f), characterized in that a blocking stop located the (in the release position (f) 11 11 ) bis hin zur Haltestellung (e) mit einer Stellkraft beaufschlagendes Stellmittel ( ) To the holding position (s) with an actuating force acting upon adjusting means ( 14 14 ) vorhanden ist. ) is available.
  2. Vorrichtung zur Schließfolgeregelung gemäß Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass das Stellmittel ( Device for closing-sequence control according to claim 1, characterized in that the adjusting means ( 14 14 ) in der Weise ausgebildet ist, dass die vom Stellmittel ( ) Is constructed in such a way that the (by the control means 14 14 ) auf den in Freigabestellung (f) befindlichen Blockieranschlag ( ) (In the release position (f) located blocking stop 11 11 ) ausgeübte Stellkraft kleiner als die Türschließkraft ist. ) Restoring force exerted is smaller than the door closing force.
  3. Vorrichtung zur Schließfolgeregelung gemäß einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Stellmittel ( Device for closing-sequence control according to one of the preceding claims, characterized in that the adjusting means ( 14 14 ) eine Druckfeder, insbesondere eine Schraubendruckfeder, ist. ) Is a compression spring, especially a helical compression spring.
  4. Vorrichtung zur Schließfolgeregelung gemäß einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Blockiereinrichtung ( Device for closing-sequence control according to one of the preceding claims, characterized in that the blocking device ( 10 10 ) eine Klemmeinrichtung ( ) A clamping device ( 13 13 ) aufweist, deren Aktivierung die Feststellung des Blockieranschlags ( ) Whose activation (the determination of the blocking stop 11 11 ) in der Sperrstellung (e) bewirkt, und dass das Stellmittel ( ) Results in the blocking position (e), and that the adjusting means ( 14 14 ) zwischen dem Blockieranschlag ( ) (Between the blocking stop 11 11 ) und der Klemmeinrichtung ( ) And the clamping means ( 13 13 ) angeordnet ist. ) Is arranged.
  5. Vorrichtung zur Schließfolgeregelung gemäß einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Blockiereinrichtung ( Device for closing-sequence control according to one of the preceding claims, characterized in that the blocking device ( 10 10 ) eine Überlastsicherung ( ) An overload protection ( 26 26 ) aufweist. ) having.
  6. Vorrichtung zur Schließfolgeregelung gemäß einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Blockiereinrichtung ( Device for closing-sequence control according to one of the preceding claims, characterized in that the blocking device ( 10 10 ) eine Sperrstange ( ) A locking rod ( 12 12 ) umfasst, deren Längsachse parallel zur Verschiebebahn des Gleiters ( ) Whose longitudinal axis (parallel to the displacement path of the slider 23 23 ) in der Gleitschiene ( ) (In the slideway 6 6 ) verläuft. ) Runs.
  7. Vorrichtung zur Schließfolgeregelung gemäß Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, dass der Blockieranschlag ( Device for closing-sequence control according to claim 6, characterized in that the blocking stop ( 11 11 ) einstückig mit der Sperrstange ( ) Integrally (with the locking bar 12 12 ) ausgebildet ist. ) is trained.
  8. Vorrichtung zur Schließfolgeregelung gemäß Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, dass der Blockieranschlag ( Device for closing-sequence control according to claim 6, characterized in that the blocking stop ( 11 11 ) an der Sperrstange ( ) (On the locking rod 12 12 ) auswechselbar ausgebildet ist. ) Is formed exchangeable.
  9. Vorrichtung zur Schließfolgeregelung gemäß einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass eine Feststelleinrichtung ( Device for closing-sequence control according to one of the preceding claims, characterized in that a locking device ( 20 20 ) vorhanden ist, die zum Feststellen des Gangflügels ( is available), the (for detecting the moving leaf 1 1 ) in einem Türöffnungswinkel (α) > 85° ausgebildet ist. ) In a door opening angle (α) is> 85 °.
  10. Vorrichtung zur Schließfolgeregelung gemäß einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass der Türöffnungswinkel (α) der Mindestöffnungsstellung im Bereich 20 bis 40°, besonders im Bereich 20 bis 30° und ganz besonders im Bereich 20 bis 25° liegt. Device for closing-sequence control according to one of the preceding claims, characterized in that the door opening angle (α) of the minimum opening position in the range 20 to 40 °, especially in the range 20 to 30 ° and especially in the range 20 to 25 °.
  11. Vorrichtung zur Schließfolgeregelung gemäß einem der vorhergehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass ein Sperranschlag vorhanden ist, der in der Weise ausgebildet ist, dass er ein Bewegen des Blockieranschlages über die Sperrstellung hinaus verhindert. Device for closing-sequence control according to one of the preceding claims, characterized in that a blocking stop is provided, which is designed in such a way that it prevents a movement of the blocking stop on the blocking position beyond.
DE200910031490 2009-07-02 2009-07-02 Closing sequence regulating device for two-winged door, has releasing device actuated by passive door wing, and helical compression spring loading blocking device with adjustment force until blocking stop reaches holding position Ceased DE102009031490A1 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200910031490 DE102009031490A1 (en) 2009-07-02 2009-07-02 Closing sequence regulating device for two-winged door, has releasing device actuated by passive door wing, and helical compression spring loading blocking device with adjustment force until blocking stop reaches holding position

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200910031490 DE102009031490A1 (en) 2009-07-02 2009-07-02 Closing sequence regulating device for two-winged door, has releasing device actuated by passive door wing, and helical compression spring loading blocking device with adjustment force until blocking stop reaches holding position

Publications (1)

Publication Number Publication Date
DE102009031490A1 true true DE102009031490A1 (en) 2011-01-05

Family

ID=43299049

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE200910031490 Ceased DE102009031490A1 (en) 2009-07-02 2009-07-02 Closing sequence regulating device for two-winged door, has releasing device actuated by passive door wing, and helical compression spring loading blocking device with adjustment force until blocking stop reaches holding position

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE102009031490A1 (en)

Cited By (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
CN104637214A (en) * 2015-01-14 2015-05-20 李丽容 Alarming device for doors and windows and working way thereof
EP2913469A1 (en) * 2014-02-27 2015-09-02 DORMA Deutschland GmbH Control of the closure sequence for a door with a fixed wing and a moving wing
CN106761116A (en) * 2016-12-20 2017-05-31 广东合和建筑五金制品有限公司 Concealed door coordinator

Citations (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE3604091C2 (en) 1986-02-08 1993-01-28 Dorma Gmbh + Co. Kg, 5828 Ennepetal, De
DE19545401A1 (en) * 1995-12-06 1997-06-12 Geze Gmbh & Co Closing sequence control for automatically closing double-panel door
DE19605586A1 (en) * 1996-02-15 1997-08-21 Geze Gmbh & Co Double-leaf fire protection doors in building
DE10107774A1 (en) * 2001-02-16 2002-09-05 Dorma Gmbh & Co Kg Closing sequence regulator for self-closing twin-leaved fire doors has locking mechanism with axially movable push rod and movable locking member which permits only movement of push rod or movement of locking element during normal operation
DE10360036A1 (en) 2003-12-18 2005-07-28 Geze Gmbh Device for closing-sequence control
DE102008056214A1 (en) 2008-11-06 2010-06-17 Assa Abloy Sicherheitstechnik Gmbh Locking unit for a door closer, door lock system, the use of a locking unit and method for locking a door

Patent Citations (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE3604091C2 (en) 1986-02-08 1993-01-28 Dorma Gmbh + Co. Kg, 5828 Ennepetal, De
DE19545401A1 (en) * 1995-12-06 1997-06-12 Geze Gmbh & Co Closing sequence control for automatically closing double-panel door
DE19605586A1 (en) * 1996-02-15 1997-08-21 Geze Gmbh & Co Double-leaf fire protection doors in building
DE10107774A1 (en) * 2001-02-16 2002-09-05 Dorma Gmbh & Co Kg Closing sequence regulator for self-closing twin-leaved fire doors has locking mechanism with axially movable push rod and movable locking member which permits only movement of push rod or movement of locking element during normal operation
DE10360036A1 (en) 2003-12-18 2005-07-28 Geze Gmbh Device for closing-sequence control
DE102008056214A1 (en) 2008-11-06 2010-06-17 Assa Abloy Sicherheitstechnik Gmbh Locking unit for a door closer, door lock system, the use of a locking unit and method for locking a door

Cited By (4)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
EP2913469A1 (en) * 2014-02-27 2015-09-02 DORMA Deutschland GmbH Control of the closure sequence for a door with a fixed wing and a moving wing
CN104637214A (en) * 2015-01-14 2015-05-20 李丽容 Alarming device for doors and windows and working way thereof
CN104637214B (en) * 2015-01-14 2017-01-11 李丽容 One kind of doors and windows with alarm device and how it works
CN106761116A (en) * 2016-12-20 2017-05-31 广东合和建筑五金制品有限公司 Concealed door coordinator

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE3336739C2 (en)
DE10111096A1 (en) Arrangement of a front flap on a vehicle
EP1314842A1 (en) Device for opening and closing a movable furniture part
DE19855402C1 (en) Twin leaf fire door for building has flap, servo and locking strips mounted under common cover
DE3533689A1 (en) Opening-sequence controller for two-wing doors
EP2085559A2 (en) Lowerable seal device
DE4012358C1 (en)
DE19545401A1 (en) Closing sequence control for automatically closing double-panel door
DE4016283C1 (en)
DE19516588C1 (en) Position holding rod for opening angle of window
EP2325419A2 (en) Safety door handle
EP0166859A1 (en) Device for controlling the closure sequence of double doors
EP0849425A1 (en) Unlocking and locking device for a two wing door
DE102004031937A1 (en) Closing mechanism for two-winged door with lip, has telescopic element which is withdrawn from receptacle to extend mechanism when non-active wing of door is opened
EP2085554A2 (en) Method for regulating the opening sequence of double-leafed revolving doors
DE202008008006U1 (en) sliding door
DE19545402A1 (en) Closing sequence control for automatically closing two-leaf doors
EP1701108A2 (en) Control damper device
DE10107461A1 (en) Closing sequence control device for automatically closing doors, comprises cam plate on fixed wing connected via actuator to brake for movable wing
DE3604083A1 (en) Stop device for door wings having a door closer
EP0141902A2 (en) Device for controlling the closure sequence of double doors
DE10100874A1 (en) Child safety lock etc. for windows/door esp. of motor vehicles has spring element to generate actuating force for handle, and can be activated/deactivated
DE19548202A1 (en) Door closer with controlled closing sequence
EP0356728A1 (en) Control device for the closure sequence of double-wing doors

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
8131 Rejection
R003 Refusal decision now final

Effective date: 20110222