DE102009030854A1 - Oscillation saw blade for cutting e.g. plastic, has cutting edge comprising set of edge-sided teeth that are reinforced against another set of teeth, where blade is made from materials having different hardness - Google Patents

Oscillation saw blade for cutting e.g. plastic, has cutting edge comprising set of edge-sided teeth that are reinforced against another set of teeth, where blade is made from materials having different hardness

Info

Publication number
DE102009030854A1
DE102009030854A1 DE200910030854 DE102009030854A DE102009030854A1 DE 102009030854 A1 DE102009030854 A1 DE 102009030854A1 DE 200910030854 DE200910030854 DE 200910030854 DE 102009030854 A DE102009030854 A DE 102009030854A DE 102009030854 A1 DE102009030854 A1 DE 102009030854A1
Authority
DE
Grant status
Application
Patent type
Prior art keywords
teeth
oszillationssägeblatt
preceding
characterized
according
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Granted
Application number
DE200910030854
Other languages
German (de)
Other versions
DE102009030854B4 (en )
Inventor
Norbert Dr. Lay
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
WS WIELAENDER + SCHILL ENGINEERING GMBH & CO. , DE
Original Assignee
Wsengineering & Co KG GmbH
Wsengineering & Cokg GmbH
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date

Links

Images

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B23MACHINE TOOLS; METAL-WORKING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • B23DPLANING; SLOTTING; SHEARING; BROACHING; SAWING; FILING; SCRAPING; LIKE OPERATIONS FOR WORKING METAL BY REMOVING MATERIAL, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • B23D61/00Tools for sawing machines or sawing devices; Clamping devices for these tools
    • B23D61/12Straight saw blades; Strap saw blades
    • B23D61/121Types of set; Variable teeth, e.g. variable in height or gullet depth; Varying pitch; Details of gullet
    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B23MACHINE TOOLS; METAL-WORKING NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • B23DPLANING; SLOTTING; SHEARING; BROACHING; SAWING; FILING; SCRAPING; LIKE OPERATIONS FOR WORKING METAL BY REMOVING MATERIAL, NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • B23D61/00Tools for sawing machines or sawing devices; Clamping devices for these tools
    • B23D61/006Oscillating saw blades

Abstract

The blade has a cutting edge (1) comprising a set of edge-sided teeth (3) that are reinforced against another set of teeth (2), where the teeth comprise respective breadths (b1, b2). An angular retaining section is provided for clamping the cutting edge, where the blade has breadth between 20 and 60 mm and made from materials having different hardness. The latter set of teeth has depth between 3.2 and 4.0 mm, where spikes of the teeth lie on a straight line.

Description

  • Gebiet der Erfindung Field of the Invention
  • Die Erfindung betrifft ein Oszillationssägeblatt. The invention relates to a Oszillationssägeblatt.
  • Hintergrund der Erfindung Background of the Invention
  • Oszillationssägeblätter sind bekannt. Oszillationssägeblätter are known. Es handelt sich dabei um Sägeblätter, die stirnseitig mit einer Schneide versehen sind und die durch ein Oszillationswerkzeug in eine schnelle oszillierende Bewegung mit relativ geringem Hub um eine Drehachse gebracht werden. This is to saw blades, which are frontally provided with a cutting edge and which are brought by an oscillating in a rapid oscillating movement with a relatively short stroke about a rotation axis.
  • Zunächst wurden derartige Sägen in der Medizin zum Entfernen von Gipsverbänden eingesetzt. First, such saws have been used in medicine for the removal of plaster. Die Erfindung bezieht sich aber bevorzugt auf ein Sägeblatt für Anwendungen im Handwerkerbereich. However, the invention preferably relates to a saw blade for applications in the field of craftsmen. Mit derartigen Sägen lassen sich Holz und Metall auch an recht unzugänglichen Stellen schneiden, insbesondere können Schnitte direkt an einer Ecke ausgeführt werden. With such saws wood and metal can be cut also quite inaccessible places, in particular cuts can be made directly at a corner.
  • Die Belastungen des Sägeblatts, insbesondere der Schneide des Sägeblatts, sind bei derartigen Anwendungen sehr hoch. The stresses of the saw blade, in particular the cutting edge of the blade, are very high in such applications. Es hat sich in der Praxis gezeigt, dass die Zähne eines Oszillationssägeblatts zum Abbrechen neigen. It has been found in practice that the teeth tend to cancel a Oszillationssägeblatts.
  • Aufgabe der Erfindung OBJECT OF THE INVENTION
  • Der Erfindung liegt demgegenüber die Aufgabe zugrunde, die Gefahr des Abbrechens von Zähnen bei einem Oszillationssägeblatt zu verringern. The invention is based on the object to reduce the risk of breaking of teeth in a Oszillationssägeblatt. Gleichzeitig soll die Schnittleistung des Oszillationssägeblatts allenfalls unwesentlich verschlechtert werden. Simultaneously, the average power of the Oszillationssägeblatts to be marginally worse at best.
  • Zusammenfassung der Erfindung Summary of the Invention
  • Die Aufgabe der Erfindung wird bereits durch ein Oszillationssägeblatt nach Anspruch 1 gelöst. The object of the invention is already achieved by a Oszillationssägeblatt according to Claim. 1
  • Bevorzugte Ausführungsformen und Weiterbildungen der Erfindung sind den jeweiligen Unteransprüchen zu entnehmen. Preferred embodiments and developments of the invention are disclosed in the respective dependent claims.
  • Die Erfindung betrifft ein eingangs gattungsbildend beschriebenes Oszillationssägeblatt, welches eine Schneide aufweist, deren randseitige Zähne gegenüber den weiteren Zähnen verstärkt sind. The invention relates to a class-forming initially described Oszillationssägeblatt having a cutting edge, the edge-side teeth are reinforced with respect to the other teeth.
  • Der Erfinder hat herausgefunden, dass das Herausbrechen von Zähnen in vielen Fällen aufgrund eines geschwächten oder abgebrochenen randseitigen Zahnes hervorgerufen wird und sodann die nachfolgenden Zähne einer nach dem anderen abbrechen. The inventor has found that the breaking of teeth in many cases, because of a weakened or broken edge-side tooth is caused, and then cancel the subsequent teeth one after the other. Dies gilt insbesondere bei Sägeblättern, deren Schneide geradlinig ausgebildet ist. This applies particularly to saw blades, whose cutting edge is straight.
  • Die Verstärkung der randseitigen Zähne, etwa durch eine breitere, weniger tiefe oder dickere Ausgestaltung resultiert grundsätzlich in einer schlechteren Schnittleistung des Zahns, da die Zahngeometrie ansonsten hinsichtlich der Schnittleistung optimiert ist. The gain of the peripheral teeth, such as by a wider, less deep or thicker design principle results in an inferior cutting performance of the tooth, since the tooth geometry is otherwise optimized in terms of cutting performance.
  • Da aber, wie es bei einer bevorzugten Ausführungsform der Erfindung vorgesehen ist, nur die beiden äußersten Zähne verstärkt sind, ändert sich an der Gesamtschnittsägeleistung des Oszillationssägeblattes nur wenig. But since, as it is provided in a preferred embodiment of the invention, only the two outermost teeth are reinforced changes at Gesamtschnittsägeleistung of Oszillationssägeblattes little.
  • Bei einer bevorzugten Ausführungsform der Erfindung ist die Zahntiefe der randseitigen Zähne gegenüber den weiteren Zähnen reduziert. In a preferred embodiment of the invention, the tooth depth of the peripheral teeth is reduced compared with the other teeth. Diese Ausführungsform der Erfindung ermöglicht eine besonders einfache Herstellung des Sägeblattes, wenn bei diesem die Zähne mittels eines Fräsers bzw. Schleifsteins hergestellt werden. This embodiment of the invention permits a particularly simple manufacture of the saw blade when the teeth by means of a milling cutter or grinding stone can be manufactured in this. Um die Zahntiefe des äußersten Zahns zu reduzieren, braucht die Fräsmaschine zwischen dem äußersten Zahn und dem danebenliegenden Zahn nur etwas weniger tief einzuschneiden, so dass ein Zahn mit geringerer Tiefe entsteht. To reduce the tooth depth of the outermost tooth, the milling machine between the outermost tooth and the adjacent teeth only need to cut a little less deep so that a tooth with a lower depth. Dies ist bei CNC-Fräsmaschinen auf einfache Weise machbar. This can be done easily with CNC milling machines. Auch mittels einer Laser-Schneidmaschine ist eine entsprechende Herstellung einfach möglich. Also by means of a laser cutting machine is a corresponding manufacturing easy.
  • Der Einschnitt zwischen einem randseitigen Zahn und dem an diesen Zahn angrenzenden Zahn weist somit gegenüber den weiteren Einschnitten eine geringere Tiefe auf. The incision between a peripheral tooth and the tooth adjacent to this tooth therefore has a smaller depth towards the further cuts. Es hat sich herausgestellt, dass eine geringere Zahntiefe sehr effektiv die Bruchneigung des Zahns reduziert. It has been found that a lower tooth depth very effectively reduces the tendency to fracture of the tooth.
  • Bei einer bevorzugten Ausführungsform der Erfindung haben die randseitigen Zähne weniger als die 0,9-fache, vorzugsweise weniger als die 0,75-fache und besonders bevorzugt weniger als die 0,6-fache Tiefe der weiteren Zähne. In a preferred embodiment of the invention, the peripheral teeth have less than 0.9 times, preferably less than 0.75 times, and particularly preferably less than 0.6 times the depth of the other teeth.
  • Weiter weisen bei einer bevorzugten Ausführungsform der Erfindung die randseitigen Zähne mindestens die 0,2-fache Tiefe der weiteren Zähne auf, um noch eine hinreichende Schnittleistung auch der randseitig angeordneten Zähne sicherstellen zu können. Further include, in a preferred embodiment of the invention, the peripheral teeth at least 0.2 times the depth of the other teeth in order to be able to ensure a sufficient cutting performance, even the peripherally arranged teeth.
  • Alternativ oder in Kombination kann eine Verstärkung der randseitigen Zähne auch dadurch bereitgestellt werden, dass die randseitigen Zähne eine größere Breite als die weiteren Zähne aufweisen. Alternatively or in combination, a reinforcement of the edge-side teeth may also be provided such that the edge-side teeth have a greater width than the other teeth.
  • Vorzugsweise ist die Breite über die gesamte Tiefe des Zahns vergrößert, es ist aber auch denkbar, die Breite an der Spitze des Zahns in geringerem Maße zu erhöhen als an der Basis. Preferably, the width is enlarged over the entire depth of the tooth, but it is also conceivable to increase the width at the tip of the tooth to a lesser extent than at the base.
  • Bei einer bevorzugten Ausführungsform der Erfindung weisen die randseitigen Zähne zumindest am Zahngrund zumindest die 1,2-fache, vorzugsweise zumindest die 1,4-fache und besonders bevorzugt zumindest die 1,6-fache Breite der weiteren Zähne auf. In a preferred embodiment of the invention, the peripheral teeth comprise at least at the tooth base, at least 1.2 times, preferably at least 1.4 times and more preferably at least 1.6 times the width of the other teeth.
  • Neben einer Verstärkung nur der äußersten Zähne ist es auch denkbar, randseitig mehrere Zähne zu verstärken. In addition to a gain only the outermost teeth, it is also conceivable to reinforce several teeth edge.
  • Bei einer bevorzugten Ausführungsform der Erfindung sind aber weniger als 3, vorzugsweise weniger als 2 nebeneinander liegende Zähne verstärkt, um eine hinreichende Schnittleistung sicherstellen zu können. In a preferred embodiment of the invention, but are less than 3, preferably less than 2 adjacent teeth reinforced in order to ensure a sufficient cutting performance.
  • Bei einer bevorzugten Ausführungsform der Erfindung liegen die Spitzen der Zähne der Schneiden auf einer Geraden. In a preferred embodiment of the invention, the tips of the teeth of the cutting edges lie on a line. Derartige Sägeblätter ermöglichen das Einbringen von im Wesentlichen gerade verlaufenden Einschnitten. Such saw blades allow the insertion of substantially straight incisions.
  • Bei einer bevorzugten Ausführungsform der Erfindung ist die Schneide als Japan-Verzahnung ausgebildet, bei welcher die Zähne abwechselnd in unterschiedlicher Richtung geschränkt sind. In a preferred embodiment of the invention, the cutting edge is formed as Japan toothing in which the teeth are alternately side set in a different direction. Eine derartige Japan-Verzahnung eignet sich insbesondere zur Bearbeitung von Holzwerkstoffen. Such Japan toothing is particularly suitable for the processing of wood materials. Es hat sich gezeigt, dass die Erfindung für die relativ groß ausgebildeten Zähne einer Japan-Verzahnung besonders geeignet ist. It has been shown that the invention for the relatively large teeth formed a Japan toothing is particularly suitable.
  • Bevorzugt weisen zumindest die weiteren Zähne eine Tiefe zwischen 1 und 5 mm, besonders bevorzugt 2,0 und 3,2 mm auf. Preferably, at least the other teeth have a depth of between 1 and 5 mm, more preferably 2.0 and 3.2 mm.
  • Das Verhältnis zumindest der weiteren Zähne von Tiefe zu Breite beträgt bei einer bevorzugten Ausführungsform der Erfindung zwischen 1,0 und 3, vorzugsweise zwischen 1,4 und 1,8, wobei unter der Breite die Breite des Zahns am Zahngrund verstanden wird. The ratio of at least the other teeth of depth to width is in a preferred embodiment of the invention from 1.0 to 3, preferably wherein the width of the tooth is to be understood at the tooth base between 1.4 and 1.8, of the width.
  • Der Zahnabstand beträgt bei einer bevorzugten Ausführungsform der Erfindung zwischen 8 und 25, besonders bevorzugt zwischen 12 und 20 tpi (teeth per inch). The tooth pitch is in a preferred embodiment of the invention, 8 to 25, particularly preferably 12 to 20 tpi (teeth per inch).
  • Das Sägeblatt hat bei einer bevorzugten Ausführungsform der Erfindung eine Breite zwischen 20 und 40 mm. The saw blade has a width between 20 and 40 mm, in a preferred embodiment of the invention.
  • Vorzugsweise ist das Sägeblatt zum Schneiden von Holz oder Metall ausgebildet. Preferably, the saw blade for cutting of wood or metal is formed.
  • Um in Ecken schneiden zu können, weist das Oszillationssägeblatt bei einer bevorzugten Ausführungsform der Erfindung einen abgewinkelten Abschnitt, insbesondere eine Stufe auf. To be able to cut in corners, the Oszillationssägeblatt in a preferred embodiment of the invention in an angled portion, in particular a step.
  • Das Oszillationssägeblatt besteht insbesondere aus gehärtetem Stahl und/oder weist eine angeschweißte Schneide aus einem anderen Material auf. The Oszillationssägeblatt in particular consists of hardened steel and / or has a welded cutting from a different material.
  • Die Erfindung betrifft des Weiteren ein Verfahren zum Herstellen eines Sägeblatts. The invention further relates to a method for manufacturing a saw blade. Dabei werden mittels eines Schleifsteins oder eines Lasers in ein Blech die einzelnen Zähne eingebracht. The individual teeth are introduced by means of a grindstone or a laser in a plate. Um die randseitigen Zähne auszubilden, werden nach einer vorgegebenen Anzahl von Zähnen zumindest zwei Zähne verstärkt ausgebildet, insbesondere dadurch, dass die Zähne weniger tief in das Blech ragen. To form the peripheral teeth, at least two teeth are formed amplified after a given number of teeth, in particular in that the teeth extend less deeply into the sheet.
  • Sodann wird das Blech in die einzelnen Sägeblätter aufgeteilt. Then, split the sheet into the individual blades.
  • Die so entstandenen Sägeblattrohlinge können noch mit einer Befestigungsaussparung versehen werden und werden sodann gehärtet. The saw blade blanks thus formed may be provided with a mounting recess and then cured.
  • Kurzbeschreibung der Zeichnungen Brief Description of Drawings
  • Die Erfindung soll im Folgenden Bezug nehmend auf die Zeichnungen The invention will in the following with reference to the drawings 1 1 bis to 4 4 näher erläutert werden. are explained in detail.
  • 1 1 zeigt ein schematisches Ausführungsbeispiel einer Schneide eines erfindungsgemäßen Oszillationssägeblatts, shows a schematic embodiment of a blade of a Oszillationssägeblatts according to the invention,
  • 2 2 zeigt eine alternative Ausführungsform einer Schneide, shows an alternative embodiment of a cutting edge,
  • 3 3 zeigt ein Blech mit Sägeblattrohlingen, shows a metal sheet with saw blade blanks,
  • 4 4 zeigt schematisch ein fertiges Sägeblatt. schematically showing a finished blade.
  • Detaillierte Beschreibung der Zeichnungen Detailed Description of the Drawings
  • Bezug nehmend auf Referring to 1 1 soll die Geometrie der Schneide to the geometry of the cutting edge 1 1 eines Ausführungsbeispiels eines Oszillationssägeblatts näher erläutert werden. an embodiment of a Oszillationssägeblatts be explained in more detail.
  • Die Schneide the cutting edge 1 1 weist entlang einer Geraden angeordnete Zähne has, along a straight line spaced teeth 2 2 auf. on.
  • Randseitig sind die Zähne Edge side, the teeth 3 3 breiter ausgebildet als die verbleibenden Zähne wider than the remaining teeth 2 2 . , So haben die Zähne Thus the teeth 3 3 am Zahngrund die Breite b1, während die Zähne the tooth reason, the width b1, while the teeth 2 2 die geringere Breite b2 aufweisen. have the smaller width b2.
  • Es hat sich herausgestellt, dass durch die breiteren Zähne It has been found that by the wider teeth 3 3 die Neigung des Herausbrechens von Zähnen erheblich reduziert werden kann. the tendency of breaking out of teeth can be significantly reduced.
  • In diesem Ausführungsbeispiel sind nur die äußersten beiden Zähne In this embodiment, only the outermost two teeth 3 3 verstärkt. strengthened. Die Zähne The teeth 2 2 , . 3 3 bestehen an der Spitze aus einem härteren Material als der Zahngrund, welches an das übrige Sägeblatt angeschweißt wurde. exist at the top of a harder material than the tooth base, which has been welded to the rest of the saw blade. Die Bereiche aus härterem und weicherem Material sind in diesem Ausführungsbeispiel in etwa mittig geteilt, symbolisiert durch die Linie The areas of harder and softer material are divided approximately centrally in this embodiment, symbolized by line 8 8th . ,
  • 2 2 zeigt eine alternative Ausführungsform, bei welcher die randseitigen Zähne shows an alternative embodiment in which the edge-side teeth 3 3 dadurch verstärkt sind, dass sie eine geringere Tiefe besitzen. characterized are reinforced in that they have a smaller depth.
  • So besitzen die randseitigen Zähne So have the peripheral teeth 3 3 in diesem Ausführungsbeispiel die Tiefe t1, während die weiteren Zähne in this embodiment, the depth t1, while the other teeth 2 2 die Tiefe t2 besitzen. the depth t2 own.
  • Das Herstellen eines Zahns mit geringerer Tiefe ist auf besonders einfache Weise dadurch möglich, dass die zwischen dem äußersten Zahn Producing a tooth having a smaller depth is particularly simple manner possible in that the between the outermost tooth 3 3 und dem unmittelbar angrenzenden Zahn ein Einschnitt and the immediately adjacent tooth, an incision 4 4 mit einer geringeren Tiefe eingebracht wird. is introduced at a lesser depth.
  • Bezug nehmend auf Referring to 3 3 soll ein Herstellungsverfahren zum besonders einfachen Herstellen der erfindungsgemäßen Oszillationssägeblätter näher erläutert werden. is illustrated makes it easier than making the Oszillationssägeblätter invention, a manufacturing method.
  • Zu sehen ist ein Blech, in welches mittels einer CNC-Fräsmaschine (nicht dargestellt) die Zahngeometrie eingearbeitet wird. The photo shows a sheet in which by means of a CNC milling machine (not shown) the tooth geometry is incorporated. Nach einer vorgegebenen Anzahl von Zähnen wird die Schnitttiefe verringert, so dass zwei nebeneinander angeordnete Zähne After a predetermined number of teeth, the cutting depth is reduced, so that two juxtaposed teeth 3 3 mit geringerer Schnitttiefe entstehen. occur with lesser depth of cut.
  • Entlang der zwischen diesen beiden Zähnen Along between these two teeth 3 3 verlaufenden Linien extending lines 6 6 werden die Rohlinge der Sägeblätter are the blanks of the blades 10 10 getrennt und gegebenenfalls weiteren Bearbeitungsschritten, wie Anbringen oder Ausbilden einer Werkzeugaufnahme und Härten unterzogen. subjected to separated and, optionally, further processing steps, such as applying or forming a tool holder and curing.
  • 4 4 zeigt schematisch ein fertiges Sägeblatt schematically shows a finished blade 10 10 , bei welchem die Geometrie der Schneide Wherein the geometry of the cutting edge 1 1 nicht dargestellt ist. is not shown.
  • Das Sägeblatt the saw blade 10 10 weist stirnseitig die Schneide has the end face the cutting edge 1 1 auf und umfasst einen abgewinkelten Aufnahmeabschnitt and comprises an angled receiving portion 7 7 , in welchen das Sägeblatt In which the saw blade 10 10 in einer Oszillationssäge eingespannt werden kann. can be clamped in a Oszillationssäge. Aufgrund des abgewinkelten Abschnitts Due to the angled section 7 7 kann mit dem Sägeblatt can with the saw blade 10 10 bis in Ecken hineingesägt werden. be sawn into up in corners.
  • Es versteht sich, dass die Erfindung nicht auf eine Kombination vorstehend beschriebener Merkmale beschränkt ist, sondern dass der Fachmann sämtliche Merkmale, soweit dies technisch sinnvoll ist, kombinieren wird. It is understood that the invention is not limited to a combination of the above-described characteristics, but that the skilled person all the features, to the extent technically feasible, will combine.

Claims (18)

  1. Oszillationssägeblatt, welches eine Schneide aufweist, deren randseitige Zähne gegenüber den weiteren Zähnen verstärkt sind. Oszillationssägeblatt having a cutting edge, the edge-side teeth are reinforced with respect to the other teeth.
  2. Oszillationssägeblatt nach dem vorstehenden Anspruch, dadurch gekennzeichnet, dass die Zahntiefe der randseitigen Zähne gegenüber den weiteren Zähnen reduziert ist. Oszillationssägeblatt according to the preceding claim, characterized in that the tooth depth of the peripheral teeth is reduced compared with the other teeth.
  3. Oszillationssägeblatt nach dem vorstehenden Anspruch, dadurch gekennzeichnet, dass der Einschnitt zwischen einem randseitigen Zahn und dem an diesen Zahn angrenzenden Zahn gegenüber den weiteren Einschnitten eine geringere Tiefe aufweist. Oszillationssägeblatt according to the preceding claim, characterized in that the incision between a peripheral tooth and the tooth adjacent to this tooth against the other sipes having a shallower depth.
  4. Oszillationssägeblatt nach einem der vorstehenden beiden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die randseitigen Zähne weniger als die 0,9-fache, vorzugsweise weniger als die 0,75-fache, besonders bevorzugt weniger als die 0,6-fache Tiefe der weiteren Zähne aufweisen. Oszillationssägeblatt according to any one of the preceding two claims, characterized in that the peripheral teeth preferably as particularly preferably less than 0.9 times, less the 0.75-fold, less than the 0.6 times the depth of the other teeth.
  5. Oszillationssägeblatt nach einem der vorstehenden drei Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die randseitigen Zähne mindestes die 0,2-fache Tiefe der weiteren Zähne aufweisen. Oszillationssägeblatt according to any one of the preceding three claims, characterized in that said peripheral teeth have a minimum, include 0.2 times the depth of the other teeth.
  6. Oszillationssägeblatt nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die randseitigen Zähne eine größere Breite als die weiteren Zähne aufweisen. Oszillationssägeblatt according to any one of the preceding claims, characterized in that said peripheral teeth have a greater width than the other teeth.
  7. Oszillationssägeblatt nach dem vorstehenden Anspruch, dadurch gekennzeichnet, dass die randseitigen Zähne zumindest am Zahngrund zumindest die 1,2-fache, vorzugsweise zumindest die 1,4-fache, besonders bevorzugt zumindest die 1,6-fache Breite der weiteren Zähne aufweist. Oszillationssägeblatt according to the preceding claim, characterized in that the peripheral teeth of at least 1.2 times, preferably at least 1.4 times, particularly preferably at least 1.6 times the width of the remaining teeth at least at the tooth base, the.
  8. Oszillationssägeblatt nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass randseitig weniger als 3, vorzugsweise weniger als 2, besonders bevorzugt nur die äußersten randseitigen Zähne verstärkt sind. Oszillationssägeblatt according to any one of the preceding claims, characterized in that the edge side is less than 3, preferably less than 2, more preferably only the outermost peripheral teeth are reinforced.
  9. Oszillationssägeblatt nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Spitzen der Zähne der Schneide auf einer Geraden liegen. Oszillationssägeblatt according to any one of the preceding claims, characterized in that the tips of the teeth of the blade lie on a straight line.
  10. Oszillationssägeblatt nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Schneide als Japan-Verzahnung ausgebildet ist. Oszillationssägeblatt according to any one of the preceding claims, characterized in that the cutting edge is formed as Japan toothing.
  11. Oszillationssägeblatt nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die der Abstand der Zähne zwischen 8 und 25, vorzugsweise zwischen 12 und 20 tpi beträgt. Oszillationssägeblatt according to any one of the preceding claims, characterized in that the spacing of the teeth 8 to 25, preferably tpi 12 to 20
  12. Oszillationssägeblatt nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Sägeblatt eine Breite zwischen 20 und 60 mm hat. Oszillationssägeblatt according to any one of the preceding claims, characterized in that the blade has a width between 20 and 60 mm.
  13. Oszillationssägeblatt nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Oszillationssägeblatt zum Schneiden von Holz und/oder Kunststoff ausgebildet ist. Oszillationssägeblatt according to any one of the preceding claims, characterized in that the Oszillationssägeblatt is designed for cutting of wood and / or plastic.
  14. Oszillationssägeblatt nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Oszillationssägeblatt einen abgewinkelten Abschnitt aufweist. Oszillationssägeblatt according to any one of the preceding claims, characterized in that the Oszillationssägeblatt has an angled portion.
  15. Oszillationssägeblatt nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass das Oszillationssägeblatt aus zwei unterschiedlich harten Materialien besteht. Oszillationssägeblatt according to any one of the preceding claims, characterized in that the Oszillationssägeblatt consists of two differently hard materials.
  16. Oszillationssägeblatt nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass die Zähne des Oszillationssägeblatts aus zwei unterschiedlich harten Materialien bestehen. Oszillationssägeblatt according to any one of the preceding claims, characterized in that the teeth of Oszillationssägeblatts consist of two differently hard materials.
  17. Oszillationssägeblatt nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass zumindest die weiteren Zähne eine Tiefe zwischen 1 und 3 mm, vorzugsweise zwischen 4,0 und 3,2 mm aufweisen. Oszillationssägeblatt according to any one of the preceding claims, characterized in that at least the other teeth have a depth of between 1 and 3 mm, preferably 4.0 to 3.2 mm.
  18. Oszillationssägeblatt nach einem der vorstehenden Ansprüche, dadurch gekennzeichnet, dass zumindest die weiteren Zähne ein Verhältnis von Tiefe zu Breite zwischen 1,0 und 3, vorzugsweise zwischen 1,4 und 1,8 haben. Oszillationssägeblatt according to any one of the preceding claims, characterized in that at least the other teeth have a ratio of depth to width from 1.0 to 3, preferably of between 1.4 and 1.8.
DE200910030854 2009-06-26 2009-06-26 Oszillationssägeblatt Active DE102009030854B4 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200910030854 DE102009030854B4 (en) 2009-06-26 2009-06-26 Oszillationssägeblatt

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200910030854 DE102009030854B4 (en) 2009-06-26 2009-06-26 Oszillationssägeblatt

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE102009030854A1 true true DE102009030854A1 (en) 2011-01-05
DE102009030854B4 DE102009030854B4 (en) 2014-05-22

Family

ID=43298929

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE200910030854 Active DE102009030854B4 (en) 2009-06-26 2009-06-26 Oszillationssägeblatt

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE102009030854B4 (en)

Cited By (5)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US8915499B2 (en) 2010-11-09 2014-12-23 Black & Decker Inc. Universal accessories for oscillating power tools
US8925931B2 (en) 2010-04-29 2015-01-06 Black & Decker Inc. Oscillating tool
EP2853330A1 (en) * 2013-09-27 2015-04-01 Kabushiki Kaisha Okada Kinzoku Kogyosho Saw blade
US9186770B2 (en) 2010-04-29 2015-11-17 Black & Decker Inc. Oscillating tool attachment feature
USD814900S1 (en) 2017-01-16 2018-04-10 Black & Decker Inc. Blade for oscillating power tools

Citations (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
FR741168A (en) * 1933-02-08
US2327129A (en) * 1940-03-15 1943-08-17 George J Ronan Method of making metal cutting saws
US3005478A (en) * 1958-10-09 1961-10-24 Laviano Don Cutting implement
DE202005002831U1 (en) * 2004-06-25 2005-05-19 Harrer, Manfred, Dr. Starting component for saw blades respectively saw bands
DE202004017351U1 (en) * 2004-11-08 2006-03-16 Wilh. Putsch Gmbh & Co. Kg. Saw blade in particular for power driven jigsaw, comprising back of blade forming acute angle with moving line
DE102004060975A1 (en) * 2004-12-17 2006-06-29 Irwin Industrial Tools Gmbh Saw blade and a saw with the saw blade

Family Cites Families (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE10047212A1 (en) * 2000-09-23 2002-04-11 C & E Fein Gmbh & Co Kg sawblade
EP2251162A1 (en) * 2009-05-15 2010-11-17 Marco Steiger Saw blade

Patent Citations (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
FR741168A (en) * 1933-02-08
US2327129A (en) * 1940-03-15 1943-08-17 George J Ronan Method of making metal cutting saws
US3005478A (en) * 1958-10-09 1961-10-24 Laviano Don Cutting implement
DE202005002831U1 (en) * 2004-06-25 2005-05-19 Harrer, Manfred, Dr. Starting component for saw blades respectively saw bands
DE202004017351U1 (en) * 2004-11-08 2006-03-16 Wilh. Putsch Gmbh & Co. Kg. Saw blade in particular for power driven jigsaw, comprising back of blade forming acute angle with moving line
DE102004060975A1 (en) * 2004-12-17 2006-06-29 Irwin Industrial Tools Gmbh Saw blade and a saw with the saw blade

Cited By (11)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
US9242361B2 (en) 2010-04-29 2016-01-26 Black & Decker Inc. Universal accessories for oscillating power tools
US8925931B2 (en) 2010-04-29 2015-01-06 Black & Decker Inc. Oscillating tool
US9073195B2 (en) 2010-04-29 2015-07-07 Black & Decker Inc. Universal accessory for oscillating power tool
US9186770B2 (en) 2010-04-29 2015-11-17 Black & Decker Inc. Oscillating tool attachment feature
US9539647B2 (en) 2010-04-29 2017-01-10 Black & Decker Inc. Oscillating tool
US10040186B2 (en) 2010-04-29 2018-08-07 Black & Decker Inc. Universal accessories for oscillating power tools
US8915499B2 (en) 2010-11-09 2014-12-23 Black & Decker Inc. Universal accessories for oscillating power tools
EP2853330A1 (en) * 2013-09-27 2015-04-01 Kabushiki Kaisha Okada Kinzoku Kogyosho Saw blade
CN104511658A (en) * 2013-09-27 2015-04-15 株式会社冈田金属工业所 Saw
US9545679B2 (en) 2013-09-27 2017-01-17 C. & E. Fein Gmbh Saw blade
USD814900S1 (en) 2017-01-16 2018-04-10 Black & Decker Inc. Blade for oscillating power tools

Also Published As

Publication number Publication date Type
DE102009030854B4 (en) 2014-05-22 grant

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE102007015357A1 (en) Toothing device for fabricating inner or outer toothed gear wheels, where revs of tool spindle matches a multiple of the workpiece spindle
EP0695607A1 (en) Sawblade for bonesaw and bonesaw fitted with such a sawblade
DE102014210836A1 (en) grinding unit
DE102013212654A1 (en) grinding element
EP0881023A2 (en) Cutting tool with cutting teeth or abrasive cutting edge
DE102008001234A1 (en) Manually operated machine tool has rotating, particularly oscillatorily driven, round or angular disk-shaped tool and device which is arranged axially adjacent to work piece
DE3838844A1 (en) Jigsaw blade, in particular for wood
DE3700754A1 (en) End milling cutter
DE202011050511U1 (en) Working part for coupling to a variety of shaft ends
EP0264642A1 (en) Cutting tool for metal cutting in particular grooving tool
EP1910024B1 (en) Device for machining a strip or plate-shaped metal workpiece
DE102007034087A1 (en) Milling cutter for machining workpiece, has roughing blades and finishing blade provided with blade edges, where blades are arranged in block, and teeth of blade edges on blades axially displaced to each other
DE4217228C1 (en) Sepg. machine for natural stone - has number of circular sawing tools arranged rotatably on bearer arms of a rotary support
DE102007038935A1 (en) Rod blade head for use in machine tool i.e. five-axis computer numerical controlled machine, has clamping plates arranged in recesses at circumference of blade carrier and pressed against shanks of bar blades by clamping screws
EP1894655A1 (en) Milling tool for chip removing machining of workpieces
DE202004015757U1 (en) Rough milling cutter of hard metal has selected chipping profile ground into chipping edges defined by circumferential cutting edges for longer service life
DE4341503A1 (en) Device for fine machining of bores
EP1321233A1 (en) Grinding tool
DE3713335A1 (en) Cutting knife for harvesting machines
DE102006015278A1 (en) Saw blade with a base body and teeth with cutting edges
DE10047212A1 (en) sawblade
DE4431551A1 (en) Towed breaker vehicle for road surface
DE202006006114U1 (en) Cylindrical milling tool has multiple spiral-shaped major cutting edges which possess open space with setting angle of at least eight degree and having a certain width
DE3700250C2 (en)
EP0715919A1 (en) Method and saw blade for sawing steel workpieces

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
R016 Response to examination communication
R018 Grant decision by examination section/examining division
R020 Patent grant now final
R020 Patent grant now final

Effective date: 20150224

R082 Change of representative

Representative=s name: BLUMBACH ZINNGREBE PATENT- UND RECHTSANWAELTE , DE

R081 Change of applicant/patentee

Owner name: WS WIELAENDER + SCHILL ENGINEERING GMBH & CO. , DE

Free format text: FORMER OWNER: WSENGINEERING GMBH & CO. KG, 78054 VILLINGEN-SCHWENNINGEN, DE