DE102008055906A1 - Fastening system for bracket of beverage container for fastening in interior element in motor vehicle, comprises interior element with interior supporting structure and profile rail with molded recess - Google Patents

Fastening system for bracket of beverage container for fastening in interior element in motor vehicle, comprises interior element with interior supporting structure and profile rail with molded recess Download PDF

Info

Publication number
DE102008055906A1
DE102008055906A1 DE200810055906 DE102008055906A DE102008055906A1 DE 102008055906 A1 DE102008055906 A1 DE 102008055906A1 DE 200810055906 DE200810055906 DE 200810055906 DE 102008055906 A DE102008055906 A DE 102008055906A DE 102008055906 A1 DE102008055906 A1 DE 102008055906A1
Authority
DE
Germany
Prior art keywords
profile
fastening
rail
recess
interior
Prior art date
Legal status (The legal status is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the status listed.)
Granted
Application number
DE200810055906
Other languages
German (de)
Other versions
DE102008055906B4 (en
Inventor
Jochen Dr.-Ing. Bisinger
Wolfram Dipl.-Ing. Judenhahn (Ba)
Margot Ziegler
Current Assignee (The listed assignees may be inaccurate. Google has not performed a legal analysis and makes no representation or warranty as to the accuracy of the list.)
Daimler AG
Original Assignee
Daimler AG
Priority date (The priority date is an assumption and is not a legal conclusion. Google has not performed a legal analysis and makes no representation as to the accuracy of the date listed.)
Filing date
Publication date
Application filed by Daimler AG filed Critical Daimler AG
Priority to DE200810055906 priority Critical patent/DE102008055906B4/en
Publication of DE102008055906A1 publication Critical patent/DE102008055906A1/en
Application granted granted Critical
Publication of DE102008055906B4 publication Critical patent/DE102008055906B4/en
Active legal-status Critical Current
Anticipated expiration legal-status Critical

Links

Classifications

    • BPERFORMING OPERATIONS; TRANSPORTING
    • B60VEHICLES IN GENERAL
    • B60NSEATS SPECIALLY ADAPTED FOR VEHICLES; VEHICLE PASSENGER ACCOMMODATION NOT OTHERWISE PROVIDED FOR
    • B60N3/00Arrangements or adaptations of other passenger fittings, not otherwise provided for
    • B60N3/10Arrangements or adaptations of other passenger fittings, not otherwise provided for of receptacles for food or beverages, e.g. refrigerated
    • B60N3/103Arrangements or adaptations of other passenger fittings, not otherwise provided for of receptacles for food or beverages, e.g. refrigerated detachable

Abstract

The fastening system comprises an interior element with an interior supporting structure and a profile rail with a molded recess. The interior supporting structure comprises a profile support bowl, where a profile element comprises an upper profile surface (34) with a partial circular recess (33).

Description

  • Die vorliegende Erfindung betrifft ein Befestigungssystem mit einer Halterung für Getränkebehälter zur Befestigung derselben an einem Innenraumelement in einem Kraftfahrzeug, insbesondere an einer Armauflage in einem Kraftfahrzeug.The The present invention relates to a fastening system with a Holder for beverage containers for attachment the same on an interior element in a motor vehicle, in particular on an armrest in a motor vehicle.
  • Aus dem Stand der Technik sind bereits verschiedene Vorrichtungen bekannt, um Halterungen für Getränke an Objekten, auch an Armaturenbrettern oder an anderen Strukturteilen oder Ausstattungsobjekten von Kraftfahrzeugen zu befestigen.Out Various devices are already known in the prior art. around holders for drinks on objects, too on dashboards or on other structural parts or equipment objects of motor vehicles.
  • So beschreibt die DE 202 13 079 U1 einen rohrförmigen Halter für eine Flasche, der über ein Basisteil an der Sitzverkleidung neben dem Mitteltunnel oder an anderen Stellen im Fahrzeug befestigt wird. Das Basisteil wird dabei fest an der Sitzverkleidung verschraubt oder verklebt und ist daher nach Einbau in seiner Position fixiert. Dadurch wird eine Einstellung des Halters nur noch in Bezug auf die Höhe möglich, da der Halter zur Montage in eine Nut des Basisteils eingeschoben und in passender Höhe justiert wird. Gerade die Anbringung des Halters an der Sitzverkleidung ist dabei nachteilig, da eine darin abgestellte Flasche den Bewegungsraum für die Beine eines Insassen einengt, was insbesondere für den Fahrer ungünstig ist.That's how it describes DE 202 13 079 U1 a tubular holder for a bottle, which is fastened via a base part to the seat cover next to the center tunnel or at other locations in the vehicle. The base part is firmly screwed or glued to the seat trim and is therefore fixed after installation in position. As a result, an adjustment of the holder is only possible in relation to the height, since the holder is inserted for mounting in a groove of the base part and adjusted to the appropriate height. Especially the attachment of the holder to the seat panel is disadvantageous because a parked bottle bottoms the space for movement of the legs of an occupant, which is particularly unfavorable for the driver.
  • Die DE 31 18 427 C2 offenbart einen Trinkbecherhalter für Fahrzeuge, der aus Plattenstücken besteht, die Ausschnitte für den Trinkbecherhalter aufweisen. Diese Plattenstücke weisen verdickte Schenkelenden auf, die in hinterschnittene Ausnehmungen einer Halteschiene eindrückbar sind, die an einer Fahrzeugwand befestigt ist. Eine Abstützung wird dabei mit einem Keilstück erreicht, das zwischen der Halteschiene und dem Trinkbecherhalter eingepresst wird, wodurch sich eine ausreichende Stabilität des Trinkbecherhalters in der Halteschiene ergibt. Damit ist der Trinkbecherhalter in seiner Position an einer Stelle an der Fahrzeugwand festgelegt, so dass ein Insasse nur in einem bestimmten Bereich Zugriff auf den Trinkbecher hat. Zum Entfernen des Trinkbecherhalters oder um den Trinkbecherhalter auszutauschen muss zunächst in einem eigens erforderlichen Arbeitsschritt das eingepresste Keilstück entfernt werden. Damit ist es auch nicht möglich, eine durchgängige Schiene anzubringen, da die Absicherung des Trinkbecherhalters in der Schiene erst durch das seitliche Einpressen des Keilstücks erfolgt, so dass eine Breite der Halteschiene im Wesentlichen einer Breite der Schenkelenden entsprechen muss.The DE 31 18 427 C2 discloses a drinking cup holder for vehicles, which consists of plate pieces having cutouts for the cup holder. These plate pieces have thickened leg ends, which can be pressed into undercut recesses of a retaining rail, which is fastened to a vehicle wall. A support is achieved with a wedge piece which is pressed between the retaining rail and the cup holder, resulting in a sufficient stability of the drinking cup holder in the support rail. Thus, the cup holder is fixed in its position at a position on the vehicle wall, so that an occupant has access to the cup only in a certain area. To remove the drinking cup holder or to replace the cup holder must first be removed in a specially required step, the pressed-wedge piece. Thus, it is also not possible to install a continuous rail, since the protection of the drinking cup holder in the rail is effected only by the lateral pressing of the wedge piece, so that a width of the holding rail must substantially correspond to a width of the leg ends.
  • Zur Erlangung einer größeren Variabilität in einem Kraftfahrzeug in Griffweite der Sitze und unter Berücksichtigung dessen, dass die Griffweite von der Armlänge eines Fahrers oder Mitfahrers abhängt und daher stark variiert, müsste bei Verwendung eines der beiden oder der beiden in den vorgenannten Schriften offenbarten Flaschen- oder Trinkbecherhalter eine Vielzahl von Halteschienenstücken oder Flaschenhaltern selbst angeordnet werden.to Achieving greater variability in a motor vehicle within reach of the seats and taking into account its that the reach of the arm length of a driver or rider and therefore varies greatly, would have when using one of the two or the two in the aforementioned publications disclosed bottle or cup holder a variety of support rail pieces or bottle holders themselves.
  • Ausgehend von diesem Stand der Technik ist es wünschenswert, ein einfach gestaltetes, leicht zu montierendes und flexibel nutzbares Befestigungssystem zur Befestigung von Halterungen zu schaffen, die geeignet sind, unterschiedlichste Getränkebehälter in einem Kraftfahrzeug bereit zu stellen, so dass von jedem Sitzplatz aus in Griffweite von auf allen Sitzen sitzenden Personen Getränke gegriffen werden können.outgoing From this prior art, it is desirable to simply designed, easy to install and flexibly usable Fixing system for fixing brackets to create are suitable, a wide variety of beverage containers to be provided in a motor vehicle, so that from every seat out of reach of people sitting on all seats drinks can be grasped.
  • Diese Aufgabe wird durch ein Befestigungssystem zur Befestigung von zumindest einer Halterung für Getränkebehälter an einem Innenraumelement eines Kraftfahrzeugs mit den Merkmalen des Anspruchs 1 gelöst. Weiterbildungen sind in den Unteransprüchen ausgeführt.These Task is by a fastening system for attachment of at least a holder for beverage containers on an interior element of a motor vehicle with the features of claim 1. Further developments are in the dependent claims executed.
  • Eine erste Ausführungsform bezieht sich auf ein Befestigungssystem zur Befestigung von zumindest einer Halterung für Getränkebehälter an einem Innenraumelement in einem Kraftfahrzeug. Dadurch, dass das Innenraumelement mit einer Profilschiene versehen ist, die eine entsprechende Ausnehmung aufweist, kann eine Halterung für Getränkebehälter, die ein entsprechendes Gegenprofilstück aufweist, leicht in die Profilschiene eingeführt und darin gehalten werden.A First embodiment relates to a fastening system for fastening at least one holder for beverage containers on an interior element in a motor vehicle. As a result of that the interior element is provided with a rail, the one has corresponding recess, a holder for Beverage container, which is a corresponding mating profile piece has, easily inserted into the rail and in it being held.
  • Die Halterung kann vorteilhaft auf einfache Weise aus einem Profilelement geschaffen sein, in deren Oberfläche ein Kreisausschnitt oder zumindest ein Kreissegment-Ausschnitt vorliegt, so dass eine Flasche, eine Dose, oder auch ein Becher in die Ausnehmung eingeführt und von dieser ganz oder zumindest teilweise umfasst und gehalten werden kann. Das Gefäß wird, wenn es sich nach unten verjüngt, zwar bereits dann gehalten, wenn sein Durchmesser von der Bodenfläche nach oben anwächst und dabei größer wird, als es der Durchmesser des Kreisausschnitts ist; um jedoch auch Gefäße zu halten, die zylindrisch sind und deren Durchmesser kleiner ist als der des Kreisausschnitts, ist das freie Ende des Profilelements als Umgriff ausgebildet und kommt unter dem Gefäßboden zu liegen, so dass dieses darauf zu stehen kommt und nicht durch den Kreisausschnitt rutscht.The Holder can advantageously in a simple manner from a profile element be created, in whose surface a circular section or at least one segment of a circle segment is present, so that a bottle, a can, or a cup inserted into the recess and wholly or at least partially encompassed and held by it can be. The vessel will, if it is tapered down, though already held when its diameter of the floor area grows upwards and larger becomes, as it is the diameter of the Kreisausschnitts; around, however also to hold vessels that are cylindrical and whose diameter is smaller than that of the circular section, is the free end of the profile element designed as a wrap and comes to lie under the bottom of the vessel so that this to stand on it and not slip through the circle cutout.
  • Damit wird die Halterung für Getränkebehälter geschickt über die komplementäre Geometrie der Ausnehmung in der Profilschiene gehalten, die in dem Innenraumelement angeordnet ist, die wiederum von einer entsprechenden Aufnahmeschale in der Innenstützstruktur des Innenraumelements gehalten wird, da die Außenform der Profilschiene und die Innenform der Aufnahmeschale entsprechend komplementär gestaltet sind und einen Formschluss bereitstellen können. Die Profilaufnahmeschale kann dabei aus Fertigungsgründen vorteilhaft aus einer Ober- und einer Unterschale gestaltet sein, die das Profilelement nach Sandwichmanier zwischen sich aufnehmen.Thus, the holder for beverage containers is skillfully held on the complementary geometry of the recess in the rail, which is arranged in the interior element, which in turn is held by a corresponding receiving tray in the inner support structure of the interior element, since the outer shape of the rail and the inner shape of the receiving tray accordingly are designed complementary and can provide a positive connection. The profile receiving tray can be advantageously designed for manufacturing reasons of an upper and a lower shell, which receive the profile element sandwich sandwich between them.
  • Das so gestaltete erfindungsgemäße Befestigungssystem zur Befestigung von Halterungen für Getränkebehälter kann auf einfache Weise aus wenigen Komponenten hergestellt werden und eignet sich insofern zur Anordnung an Innenraumelementen. Ein Innenraumelement kann eine Innenverkleidung von Fahrzeugseiten oder Türen sein, es umfasst Armaturen- und Mittelkonsolenbereiche oder kann sich an einem Teil eines Sitzes befinden. So kann das Innenraumelement auch die Rückenlehne der Vordersitze für einen Zugriff durch Fondpassagiere oder besonders vorteilhaft eine Armauflage sein.The so designed inventive fastening system for attaching holders for beverage containers can be easily made from just a few components and is therefore suitable for arrangement on interior elements. An interior element can be an interior lining of vehicle sides or doors It may include dashboard and center console areas or may are located on a part of a seat. So can the interior element also the backrest of the front seats for one Access by rear passengers or, most advantageously, an armrest be.
  • Die vorgenannten Innenraumelemente können auf geschickte Weise in der automatisierten Fertigung mit den entsprechenden Profilschienen für die Halterungen für Getränkebehälter gefertigt werden. Das Schienensystem ist dabei so gestaltet, dass mehrere, auch unterschiedliche, Halterungen für Getränkebehälter nebeneinander in einer einzigen Profilschiene gehalten werden können.The The aforementioned interior elements can be done in a clever way in automated production with the corresponding profile rails for the holders for beverage containers be made. The rail system is designed so that several, also different, holders for beverage containers can be kept side by side in a single rail.
  • Der Haltemechanismus der Halterung für Getränkebehälter ist auf einfachste Weise gestaltet und hält die Halterung für Getränkebehälter dennoch sicher in der Profilschiene. Das Einsetzen der Halterung für Getränkebehälter in die Profilschiene des erfindungsgemäßen Befestigungssystems kann erfolgen, indem die Halterung für Getränkebehälter mit der Seite in die profilierte Ausnehmung der Profilschiene eingeführt wird, die das Adapterprofil aufweist. Wird die eingeführte Halterung für Getränkebehälter losgelassen, verkantet sie sich in der profilierten Ausnehmung, indem eine an der Halterung für Getränkebehälter wirkende Gewichtskraft durch das Kräfte- und Momentgleichgewicht an der gelagerten Halterung für Getränkebehälter eine gegen eine obere Innenwandung der Ausnehmung, an dem das Adapterprofil anliegt, gerichtete Kraft hervorruft.Of the Holding mechanism of the holder for beverage containers is designed in the simplest way and holds the bracket for beverage containers yet safe in the profile rail. Inserting the holder for beverage containers in the rail of the fastening system according to the invention Can be done by the holder for beverage containers introduced with the side in the profiled recess of the rail which has the adapter profile. Will the introduced Holder for beverage containers released, it clogs in the profiled recess by one on the holder for beverage containers acting Weight by the balance of forces and moments on the stored holder for beverage containers one against an upper inner wall of the recess, on which the adapter profile applied, causes directional force.
  • Die Befestigung kann unterstützt werden, indem an der Innenwandung der Profilschiene eine Rastnase vorgesehen ist, die mit einer komplementären Ausnehmung an entsprechender Stelle des Adapterprofils korrespondiert; zusätzlich dazu oder alternativ kann das Profilelement an einem Übergang zu dem Adapterprofil einen sich von der Unterseite der Profilfläche weg erstreckenden Stützabschnitt haben, der an einer äußeren Wandung der Profilschiene und/oder des Innenraumelements, beispielsweise einer Armauflage, zur Anlage kommt. Ein solcher Stützabschnitt wird auch dann bereitgestellt, wenn der Umgriff, auf dem auf der Gefäßboden zu stehen kommt, so lang ist, dass er bis an die äußere Wandung der Profilschiene und/oder des Innenraumelements, beziehungsweise der Armauflage reicht und somit ein Kippen der Halterung für Getränkebehälter verhindert.The Fixing can be supported by on the inner wall the rail is provided with a locking lug, with a complementary Recess corresponds to the appropriate position of the adapter profile; In addition or alternatively, the profile element at a transition to the adapter profile a from the Underside of the tread surface have away supporting portion, the on an outer wall of the rail and / or the interior element, for example an armrest, comes to the plant. Such a support section will also then provided when the wraparound, on the on the bottom of the vessel it comes to stand so long that it reaches the outer wall the rail and / or the interior element, respectively the armrest is sufficient and thus tilting the holder for Beverage container prevented.
  • Damit ist der Getränkehalter mit einer Handbewegung montiert, ohne dass weitere Befestigungseinrichtungen wie Keilstücke oder Stopfen nötig sind, um den Getränkehalter zu sichern. Entsprechend einfach kann der Getränkehalter wieder demontiert werden, indem er leicht angehoben wird, so dass der Eingriff des Adapterprofils an dem Wandbereich der Aufnahmeausnehmung und die Anlage an der Struktur von Profilschiene und/oder Innenraumelement, respektive Armlehne gelöst wird, und damit der Getränkehalter entnommen wird. Damit sind jederzeit ein Ein- und Ausbau und auch ein Verschieben in Längsrichtung bei entsprechender Gestaltung und Länge der Profilschiene entlang des Innenraumelements, beziehungsweise der Armlehne, möglich.In order to is the cup holder mounted with a hand movement, without any further fastening devices such as wedge pieces or stoppers are needed to the cup holder to secure. The cup holder is just as easy be dismantled by being lifted slightly, so that the engagement of the adapter profile on the wall portion of the receiving recess and the system on the structure of rail and / or interior element, respectively Armrest is released, and thus the cup holder is removed. This is always an installation and removal and also a shift in the longitudinal direction with appropriate design and length of the rail along the interior element, or the armrest, possible.
  • Grundsätzlich kann die Armauflage eine an einem Sitz des Kraftfahrzeugs angebrachte Armlehne sein, sie kann jedoch auch eine Armauflage sein, die auf einer Mittelkonsole eines Kraftfahrzeugs angebracht ist. Geeigneter Weise sind die Halterungen für Getränkebehälter und entsprechend die Profile zur Befestigung der Halterungen für Getränkebehälter an solchen Seiten der Armauflagen befestigt, die nicht unmittelbar zum Insassen wiesen, sondern vom Sitz weg in Richtung der Fahrzeugmitte oder in Richtung zur Fahrzeugfront, so dass eine Verletzungsgefahr des Insassen im Fall eines FahrzeugSomit kann jedem Fahrzeuginsassen ein Getränkehalter in dessen direktem Zugriffsbereich an der linken oder rechten Armlehne bereit gestellt werden, der einfach zu montieren ist und beispielsweise zu Reinigungszwecken oder bei Nichtbedarf genauso einfach wieder zu demontieren ist. Vorteilhaft erübrigen sich für das Einsetzen der erfindungsgemäßen Halterungen weitere Befestigungsmittel und Werkzeuge und die Halterung kann einfach und schnell jederzeit ausgetauscht werden.in principle The armrest may be attached to a seat of the motor vehicle Armrest, but it can also be an armrest, the on a center console of a motor vehicle is mounted. suitable Way are the holders for beverage containers and according to the profiles for fixing the brackets for Beverage containers on such sides of the armrests fastened, not directly to the occupant, but from the seat away in the direction of the vehicle center or in the direction of the vehicle front, so that a risk of injury to the occupant in the case of a vehicle can every car occupant a cup holder in the direct access to the left or right armrest which is easy to assemble and, for example for cleaning purposes or when not needed just as easily is to dismantle. Advantageously unnecessary for the insertion of the brackets according to the invention more fasteners and tools and the bracket can easy and fast to be exchanged at any time.
  • Diese und weitere Vorteile werden aus der nachfolgenden Beschreibung ersichtlich und weiter verdeutlicht.These and further advantages will become apparent from the following description and further clarified.
  • Figurenbeschreibungfigure description
  • Die Figuren und die nachfolgende Beschreibung dienen dem besseren Verständnis des Gegenstands. Gegenstände oder Teile von Gegenständen, die im Wesentlichen gleich oder ähnlich sind, können mit denselben Bezugszeichen versehen sein. Die Figuren sind lediglich eine schematische Darstellung einer Ausführungsform der Erfindung. Dabei zeigen:The Figures and the following description serve for better understanding of the object. Objects or parts of objects that are essentially the same or similar, can with be provided with the same reference numerals. The figures are merely a schematic representation of an embodiment of the Invention. Showing:
  • 1 eine perspektivische Ansicht des Getränkehalters mit Adapterprofil und Stützabschnitt, 1 a perspective view of the Ge drinker holder with adapter profile and support section,
  • 2 einen Ausschnitt einer Schnittansicht der in einer Armlehnenstruktur eingelassenen Profilschiene, 2 a detail of a sectional view of the recessed in an armrest rail,
  • 3 eine Querschnittansicht der Halterung für Getränkebehälter in Eingriff mit der Ausnehmung der in die Armlehne integrierten Profilschiene, wobei die Halterung einen Stützabschnitt hat, 3 a cross-sectional view of the holder for beverage containers in engagement with the recess of the built-in armrest rail, wherein the holder has a support portion,
  • 4 eine Querschnittansicht der Halterung für Getränkebehälter in Eingriff mit der Aufnahmeausnehmung der in die Armlehne integrierten Profilschiene, mit einer als Abstützung dienendem verlängerten Umgriff, 4 a cross-sectional view of the holder for beverage containers in engagement with the receiving recess integrated in the armrest rail, with a serving as a support extended Umgriff,
  • 5 eine perspektivische Ansicht der Gesamtanordnung des Getränkehalters in einer Aufnahmeausnehmung in der Armlehne eines Sitzes. 5 a perspective view of the overall arrangement of the beverage holder in a receiving recess in the armrest of a seat.
  • Detaillierte BeschreibungDetailed description
  • Die erfindungsgemäße Vorrichtung bezieht sich auf ein Befestigungssystem mit einer oder mehreren Halterungen für Getränkebehälter zur Befestigung an einem Innenraumelement eines Kraftfahrzeugs. Dabei kann das Innenraumelement eine Armauflage, die an einem Sitz eines Kraftfahrzeugs angebracht ist, also eine „Armlehne”, oder eine mit einer Mittelkonsole verbundene Auflage sein, die vielfach, auch wenn sie nicht explizit als solche ausgestaltet ist, als Armauflage verstanden wird. Das Innenraumelement kann auch eine Innenverkleidung einer Tür, eine Mittelkonsole oder ein Armaturenbrett sein; figurativ ist jedoch die Ausführung beispielhaft an einer Armauflage gezeigt. Mit seinem Fachwissen überträgt der Fachmann die Vorrichtung ohne Überlegen auf andere Innenraumelemente.The The device according to the invention relates to a fastening system with one or more mounts for Beverage container for attachment to an interior element of a motor vehicle. In this case, the interior element an armrest, which is attached to a seat of a motor vehicle, ie an "armrest", or a pad connected to a center console, many times, too if not explicitly designed as such, as an armrest is understood. The interior element can also be an interior lining a door, a center console or a dashboard; figurative However, the embodiment is exemplary of an armrest shown. With his expertise, the expert transfers the device without thinking about other interior elements.
  • Das Innenraumelement, beispielsweise die Armauflage, hat eine Innenstützstruktur, die eine Profilaufnahmeschale umfasst, und zumindest eine von der Profilaufnahmeschale gehaltene Profilschiene mit einer profilierten Ausnehmung, in die ein an der Halterung für Getränkebehälter vorliegendes Adapterprofil eingeführt wird, um die Halterung für Getränkebehälter lösbar und damit flexibel an dem Innenraumelement festzulegen. Das in Richtung des Innenraumelements weisende Ende des Adapterprofils kommt so in der profilierten Ausnehmung der Profilschiene zu liegen, während das noch freie Ende der Halterung für Getränkebehälter in den Raum ragt. Um Sicherheitsansprüchen hinsichtlich des Schutzes von Insassen bei einem Unfall zu genügen, weist die Halterung für Getränkebehälter bei Anordnung in der Armauflage von einer Sitzfläche des Sitzes weg in Richtung Tür oder Fahrzeugmitte. Die Profilschiene ist damit in Bezug auf den Sitz an einer „Außenseite” der Armauflage angebracht. Die Halterung für Getränkebehälter kann auch, insbesondere, wenn sie an einer Kopfseite einer Mittelkonsole angebracht ist, Richtung Armaturenbrett zeigen.The Interior element, for example the armrest, has an inner support structure, comprising a profile receiving tray, and at least one of the Profile holder cup held profiled rail with a profiled Recess in which a on the holder for beverage containers Present adapter profile is introduced to the bracket detachable for beverage containers and thus flexible to specify the interior element. That in the direction the interior element facing end of the adapter profile comes so lie in the profiled recess of the rail while the still free end of the holder for beverage containers protrudes into the room. For safety claims regarding the protection of occupants in the event of an accident, has the holder for beverage containers when placed in the armrest of a seat of the Sit away towards door or vehicle center. The rail is with respect to the seat on an "outside" of the Armrest attached. The holder for beverage containers Also, especially if they are on a headboard of a center console is attached, pointing direction dashboard.
  • Ist die Profilschiene in einem anderen Innenraumelement angeordnet, weist das Funktionselement bei Anordnung am Armaturenbrett oder an der Innenverkleidung der Fahrzeugseiten/-türen ins Innere des Fahrzeugs zu einem Insassen hin. Denkbar ist auch die Anbringung der Profilschiene in der zu den Rücksitzen weisenden Seite der Rückenlehne eines Vordersitzes, so dass das Funktionselement für einen Fondpassagier erreichbar ist.is the rail is arranged in another interior element, has the functional element when arranged on the dashboard or on the interior trim of the vehicle sides / doors into the interior of the vehicle to an occupant. It is also conceivable attachment the rail in the side facing the rear seats the backrest of a front seat, so that the functional element is reachable for a rear passenger.
  • Die Halterung für Getränkebehälter ist aus einem Profilelement mit einer oberen Profilfläche gestaltet, in die eine kreisförmige Ausnehmung ganz oder teilweise hineingeschnitten ist, so dass ein zylindrisches Gefäß entweder ganz davon umfasst wird oder quasi wie in einer Klammer gehalten wird, was zum sicheren Festlegen einer Dose oder eines Bechers ausreichend sein kann. Damit der Becher oder das sonstige Gefäß sicher steht, ist an einem von dem Adapterprofil weg weisenden Ende des Profilelements ein Umgriffabschnitt vorgesehen; wenn die Halterung aus einem flächigen Material hergestellt wird, so kann das Material einfach umgebogen werden, so dass eine unter der kreisförmigen Ausnehmung zu liegen kommende Fläche bereitgestellt wird, auf der das Gefäß zu stehen kommt. Damit können auch Gefäße mit einem Durchmesser, der kleiner ist als der der kreisförmigen Ausnehmung, sicher von der erfindungsgemäßen Halterung für Getränkebehälter aufgenommen werden. Natürlich weiß der Fachmann, dass eine zu große Ausnehmung auch durch entsprechende Einsätze, die auch elastisch sein können, an unterschiedliche Gefäßumfänge adaptiert werden kann.The Holder for beverage containers is made of a Profile element designed with an upper profile surface, in a circular recess completely or partially is cut in, leaving a cylindrical vessel either completely encompassed or quasi-held in a clamp what is sufficient for securely fixing a can or a cup can be. So the cup or other vessel safe is at a pointing away from the adapter profile end of the Profile element provided a Umgriffabschnitt; if the holder is made of a sheet material, so can The material is simply bent over, leaving one below the circular one Recess to lie next surface is provided on the vessel comes to a standstill. With that too can Vessels with a diameter smaller than that of the circular recess, safe from the invention Holder for beverage containers added become. Of course, the expert knows that one too large recess also by appropriate inserts, which can also be elastic to different vessel circumferences can be adapted.
  • Die Innenstützstruktur des Innenraumelements hält die Profilschiene, indem sie sie umgreift. Dabei kann die Profilaufnahmeschale auch mehrteilig gestaltet sein und sich beispielsweise aus einer Kombination einer Oberschale mit einer Unterschale ergeben, so dass die Profilschiene zwischen der Oberschale und der Unterschale angeordnet ist.The Inner support structure of the interior element holds the profile rail by grasping it. In this case, the profile receiving tray also be designed in several parts and, for example, a combination an upper shell with a lower shell, so that the rail is arranged between the upper shell and the lower shell.
  • Der Haltemechanismus des erfindungsgemäßen Befestigungssystems ergibt sich dadurch, dass die profilierte Ausnehmung der Profilschiene derart gestaltet ist, dass durch die Aufnahme des Adapterprofils in die profilierte Ausnehmung eine über das Adapterprofil gegen eine obere Innenwandung der profilierten Ausnehmung gerichtete Kraft den Eingriff bereitstellt, weil ein Schwerpunkt der Halterung für Getränkebehälter außerhalb der Ausnehmung liegt und damit die Halterung für Getränkebehälter in Bezug auf eine Auflagekante der Ausnehmung der Profilschiene einen Hebel bereitstellt. Aus der Gewichtskraft der Halterung für Getränkebehälter ergibt sich ein Drehmoment des Hebels um die Auflagekante und das in die Ausnehmung weisende Ende des Adapterprofils wird von unten gegen eine obere Innenwandung der Ausnehmung gedrückt und kann verkanten. Das Sichern der Halterung an dem Profil bzw. an dem Innenraumelement wird dadurch verbessert, dass das Profilelement an seiner Profilfläche an einem Übergang zu dem Adapterprofil einen sich von der Unterseite der Profilfläche weg erstreckenden Stützabschnitt aufweist, der bei einem Eingriff des Adapterprofils in die profilierte Ausnehmung an einer äußeren Wandung der Profilschiene und/oder an einer äußeren Wandung des Innenraumelements zur Anlage kommt und den Halter gegen die Wandung abstützt.The holding mechanism of the fastening system according to the invention results from the fact that the profiled recess of the rail is designed such that by receiving the adapter profile in the profiled recess via the adapter profile against an upper inner wall of the profiled recess directed force provides the intervention because a focus of Holder for beverage containers outside the recess and thus provides the holder for beverage containers with respect to a support edge of the recess of the rail a lever. From the weight of the holder for beverage containers results a torque of the lever to the support edge and pointing into the recess end of the adapter profile is pressed from below against an upper inner wall of the recess and can tilt. The securing of the holder to the profile or to the interior element is improved in that the profile element has on its profile surface at a transition to the adapter profile extending away from the underside of the profile surface support portion, which upon engagement of the adapter profile in the profiled recess comes to rest on an outer wall of the rail and / or on an outer wall of the interior element and the holder is supported against the wall.
  • Alternativ kann auch der Umgriff so weit reichen, dass eine Kante der Fläche, auf der auch das Gefäß aufsteht, bis hin zu der äußeren Wandung der Profilschiene und/oder der äußeren Wandung des Innenraumelements reicht und ebenfalls den Halter gegen die Wand abstützt.alternative can the reach also go so far that one edge of the surface, on which also the vessel stands up to the outside Wall of the profile rail and / or the outer Wall of the interior element is sufficient and also the holder against supporting the wall.
  • Außerdem kann vorgesehen sein, dass der bereitgestellte Eingriff durch eine in der profilierten Ausnehmung der Profilschiene angeordnete Rastnase gesichert wird, die mit einem komplementären Abschnitt des Adapterprofils in Eingriff tritt.Furthermore can be provided that the intervention provided by a arranged in the profiled recess of the rail locking lug is secured with a complementary section the adapter profile engages.
  • Um die Profilschiene des erfindungsgemäßen Befestigungssystems in das Innenraumelement, das eine Armauflage sein kann, zu integrieren, kann sie an einer äußeren Wandung mit einem Überstand versehen sein, der in eine entsprechende an der inneren Wandung der die Profilschiene umgreifenden Profilaufnahmeschale oder alternativ der Ober- und Unterschalen vorgesehene Ausnehmung eingreift und damit einen Formschluss bereitstellt. Die Ausnehmungen sind hinsichtlich ihrer Form auf den oder die Überstände abgestimmt. Selbstverständlich kann die Anordnung der Überstände und Ausnehmungen auch invers angeordnet sein. Zusätzlich zu der formschlüssigen Verbindung kann auch eine kraftschlüssige Verbindung bereitgestellt sein, deren Realisierung dem Fachmann bekannt ist.Around the rail of the fastening system according to the invention to integrate into the interior element, which may be an armrest, she can provide on an outer wall with a supernatant be in an appropriate on the inner wall of the rail encompassing profile receiving tray or alternatively the upper and lower shells intended recess engages and thus provides a positive connection. The recesses are in terms of their form on the one or more projections Voted. Of course, the arrangement of the supernatants and recesses also be arranged inversely. additionally to the positive connection can also be a non-positive Provided connection, the realization of which the expert is known.
  • Die Profilschiene des erfindungsgemäßen Befestigungssystems kann entlang des Innenraumelements eine beliebige geeignete Länge aufweisen, sie kann beispielsweise genau so lang sein wie die Innenverkleidung der Tür, die Mittelkonsole, ein Abschnitt des Armaturenbretts, der geeignet ist, oder wie die Armauflage. Denkbar ist allerdings auch, dass ein oder mehrere Profilabschnitte, deren Breite mindestens der Breite des Adapterprofils an seinem Aufnahmeende entspricht, in dem Innenraumelement, angeordnet werden können. Kurze Profilabschnitte können beispielsweise günstig in eine dem Armaturenbrett zugewandte Seite der Mittelkonsole integriert werden.The Profile rail of the fastening system according to the invention may be any suitable length along the interior element For example, it can be just as long as the interior trim the door, the center console, a section of the dashboard, which is suitable, or as the armrest. It is conceivable, however Also, one or more profile sections whose width is at least corresponds to the width of the adapter profile at its receiving end, in the interior element, can be arranged. short For example, profile sections can be cheap integrated into a dashboard side facing the center console become.
  • In einer längeren Profilschiene kann die Halterung für Getränkebehälter mit dem Adapterprofil durch ein leichtes Anheben der Halterung für Getränkebehälter in Längsrichtung der Profilschiene verschoben werden, da durch das Anheben der Halterung für Getränkebehälter die durch das Moment hervorgerufene Klemmung, beziehungsweise der Eingriff durch die Rastnase gelöst wird, wodurch die Halterung für Getränkebehälter an einer beliebigen Stelle in günstiger Reichweite des Benutzers positionierbar ist.In a longer rail, the holder for Beverage container with the adapter profile by a slightly lifting the holder for beverage containers be moved in the longitudinal direction of the rail because by lifting the beverage container holder the caused by the moment clamping, or the Engagement is released by the latch, causing the holder for beverage containers at any Position within easy reach of the user positionable is.
  • Um optisch eine gelungene Gestaltung zu zeigen, kann das erfindungsgemäße Befestigungssystem eine Abdeckung vorsehen, mit der Seitenabschnitte der Profilschiene oder zusätzlich auch der Oberschale oder der Unterschale eingefasst werden und die Innenstützstruktur des Innenraumelements damit kaschieren. Es verbleibt in der Abdeckung eine Eintrittsöffnung, die schlitzförmig sein kann, zum Einführen des Adapterprofils der Halterung für Getränkebehälter in die Ausnehmung der Profilschiene.Around visually show a successful design, the inventive Mounting system provide a cover, with the side sections the rail or additionally the upper shell or the lower shell are bordered and the inner support structure of the interior element with it. It remains in the cover an entrance opening that is slit-shaped can, for introducing the adapter profile of the holder for Beverage container in the recess of the rail.
  • Zur Sicherheit der Insassen bei einem Unfall kann die erfindungsgemäße Vorrichtung vorsehen, dass die Halterung für Getränkebehälter eine Sollbruchstelle aufweist, die bei einem Aufprall von mehr als 378 N definiert bricht, das heißt, eine glatte Bruchstelle bildet.to Safety of the occupants in an accident, the inventive Device provide that the holder for beverage containers a predetermined breaking point, which in an impact of more than 378 N defined breaks, that is, a smooth break point forms.
  • Zum Einsetzen der Halterung für Getränkebehälter in ein Befestigungssystem in einem Kraftfahrzeug umfassend eine Profilschiene, wird die Halterung für Getränkebehälter mit der Seite, die das Adapterprofil aufweist, in die profilierte Ausnehmung der Profilschiene eingeführt, verklemmt sich bei Loslassen der Halterung für Getränkebehälter, indem eine an einem Schwerpunkt der Halterung für Getränkebehälter wirkende Gewichtskraft ein Klemmmoment hervorruft, das an einem Berührungspunkt des Adapterprofils eine gegen einen Wandbereich der profilierten Ausnehmung gerichtete Kraft bewirkt. Eine zusätzliche Sicherung des Adapterprofils in der profilierten Ausnehmung wird beim Einschieben in die profilierte Ausnehmung durch Eingreifen einer Rastnase der Profilschiene in einen korrespondierenden Abschnitt des Adapterprofils bewirkt. Ein Verschieben, Entfernen oder Austauschen der Halterung für Getränkebehälter wird durchgeführt, indem die Halterung für Getränkebehälter leicht angehoben wird, so dass dem durch die Gewichtskraft hervorgerufenen Moment entgegengewirkt wird, sich das Adapterprofil von dem Wandbereich und der Rastnase der profilierten Ausnehmung löst und damit einfach herausgezogen oder längs der Profilschiene verschoben werden kann.To the Inserting the holder for beverage containers in a fastening system in a motor vehicle comprising a Profile rail, becomes the holder for beverage containers with the side that has the adapter profile in the profiled Inserted recess of the rail, jammed when releasing the holder for beverage containers, by one at a center of gravity of the holder for beverage containers acting weight force causes a clamping torque, the at one Touch point of the adapter profile against a wall area the profiled recess causes directed force. An additional Securing the adapter profile in the profiled recess is when inserted into the profiled recess by intervention a locking lug of the rail in a corresponding section causes the adapter profile. Move, remove or replace the holder for beverage containers is carried out by the holder for beverage containers is slightly raised, so that caused by the weight moment is counteracted, the adapter profile of the wall area and the locking lug of the profiled recess dissolves and thus simply pulled out or moved along the rail can.
  • 1 zeigt eine erfindungsgemäße Halterung für Getränkebehälter 3 zur Befestigung mittels des erfindungsgemäßen Systems an einer Kraftfahrzeug-Armauflage. Die Halterung ist aus einem Flachprofil gefertigt, sie hat entsprechend eine Profilfläche 34 mit einer Oberseite und einer Unterseite. In diese Profilfläche 34 ist eine kreisförmige Ausnehmung 33 eingebracht, in die ein konisch geformter Becher 33' eingeführt ist. Natürlich können auch zylindrische Gefäße eingesetzt werden. Das Flachprofil erstreckt sich an einem Ende in ein Adapterprofil 31 und einen Stützabschnitt 32; das Adapterprofil ist dazu vorgesehen, in eine haltende Profilschiene eingeführt zu werden, wie 3 zeigt. 1 shows a holder for beverage containers according to the invention 3 for attachment by means of the system according to the invention to a motor vehicle convincing's armrest. The holder is made of a flat profile, it has a corresponding profile surface 34 with a top and a bottom. In this profile surface 34 is a circular recess 33 into which a conically shaped cup 33 ' is introduced. Of course, cylindrical vessels can also be used. The flat profile extends at one end into an adapter profile 31 and a support section 32 ; the adapter profile is intended to be inserted into a retaining rail, such as 3 shows.
  • Das entsprechend freie Ende des Flachprofils ist umgebogen und bildet eine Umgriff; sein flächiges Ende 35 dient dem Becher 33' als Abstützboden, so dass der Becher 33' sicher gehalten wird. Abhängig von der Höhe der Umgriffkante 36 wird der Becher 33' höher oder tiefer abgestützt.The corresponding free end of the flat profile is bent and forms a wrap; its flat end 35 serves the cup 33 ' as a support floor, leaving the cup 33 ' is held securely. Depending on the height of the Umgriffkante 36 becomes the cup 33 ' supported higher or lower.
  • Der in den 1, 3, 4 und 5 gezeigte Getränkehalter 3 ist einstückig gefertigt und weist eine runde Ausnehmung 33 zur Aufnahme eines Trinkgefäßes auf. Die Ausnehmung kann dabei in das zunächst noch flache beispielsweise metallische Material eingebracht werden, das anschließend in der gezeigten Weise zum fertigen Halter gebogen wird.The in the 1 . 3 . 4 and 5 shown cup holders 3 is made in one piece and has a round recess 33 for receiving a drinking vessel. The recess can be introduced into the initially flat, for example, metallic material, which is then bent in the manner shown to the finished holder.
  • 2 zeigt einen Ausschnitt der erfindungsgemäßen Profilschiene 1, in die das Adapterprofil 31 aus 1 eingeführt wird, wie der Pfeil a in 2 andeutet. Dabei weist Pfeil a in Richtung der Aufnahmeausnehmung 11 der in einer Profilaufnahmeschale 22 einer Armauflage eingelassenen Profilschiene 1; und durch die Bogenführung des Pfeils a ist angedeutet, dass durch eine Kippbewegung des dem Adapterprofil 31 entgegengesetzt angeordneten Getränkehalterteils das Adapterprofil 31 in die Ausnehmung 11 eingeführt und verkantet wird, dass der in 3, 4 und 5 gezeigte Eingriff bereitgestellt wird. 2 shows a section of the rail according to the invention 1 into which the adapter profile 31 out 1 is introduced as the arrow a in 2 suggests. In this case, arrow a points in the direction of the receiving recess 11 in a profile receiving tray 22 an armrest inserted rail 1 ; and by the bowing of the arrow a is indicated that by a tilting movement of the adapter profile 31 oppositely arranged cup holder part the adapter profile 31 into the recess 11 is introduced and tilted that in 3 . 4 and 5 shown engagement is provided.
  • Der Eingriff des Adapterprofils 31 in die profilierte Ausnehmung 11 der Profilschiene 1 ist außerdem in 3 und 4 gezeigt: In 3 sind die im Eingriff wirkenden Kraftkomponenten des in der Ausnehmung 11 gelagerten Getränkehalters 3 dargestellt, wobei eine Haltekraft FH durch die Gewichtskraft FG des Bechers 33' zusammen mit der Halterung 3 selbst hervorgerufen wird. Die in 3 gezeigte Ausführungsform der Erfindung zeigt ferner einen Stützabschnitt 32, der sich an der Übergangsstelle der Profilfläche 34 in das Adapterprofil 31 senkrecht nach unten erstreckt und an dem äußeren Wandabschnitt 18 sowie dem äußeren Wandabschnitt 27 der Profilschiene 1 anliegt, so dass auf diese Wandabschnitte eine Anlagekraft FA wirkt.The engagement of the adapter profile 31 in the profiled recess 11 the profile rail 1 is also in 3 and 4 shown: In 3 are the engaging force components of the recess 11 stored beverage holder 3 represented, wherein a holding force F H by the weight F G of the cup 33 ' together with the bracket 3 itself is caused. In the 3 shown embodiment of the invention further shows a support portion 32 that is at the transition point of the tread surface 34 in the adapter profile 31 extends vertically downwards and on the outer wall portion 18 and the outer wall portion 27 the profile rail 1 is applied, so that on these wall sections a contact force F A acts.
  • Gleichzeitig drückt die Haltekraft FH das Adapterprofil 31 des Getränkehalters 3 gegen einen oberen Innenwandbereich der Aufnahmeausnehmung 11. Damit ist die Halterung für Getränkebehälter 3 gegen die Armauflage abgestützt und kippsicher befestigt.At the same time, the holding force F H presses the adapter profile 31 of the drink holder 3 against an upper inner wall portion of the receiving recess 11 , This is the holder for beverage containers 3 supported against the armrest and secured against tipping.
  • Sie wird gelöst und aus der Profilschiene 1 entnommen, indem die Wirkung der Gewichtskraft FG durch Hochheben aufgehoben wird.It is released and out of the rail 1 taken by lifting the effect of the weight F G by lifting.
  • Die dort gezeigte Profilschiene hat zu ihrer Befestigung an einer äußeren Wandung zwei Überstände 16, 17, die in entsprechenden, an der Profilaufnahmeschale 22 vorliegenden Ausnehmungen 23, 24, deren Formen mit den Überständen 16, 17 korrespondieren, anliegen.The profiled rail shown there has two projections for its attachment to an outer wall 16 . 17 in the corresponding, on the profile receiving tray 22 present recesses 23 . 24 whose forms with the supernatants 16 . 17 correspond, abut.
  • In 4 zeigt ebenfalls der Pfeil a, wie das Adapterprofil 31 einer alternativ ausgeführten Halterung 3 in die profilierte Ausnehmung 11 der Profilschiene 1, die zwischen einem oberen Abschnitt 14 und einem unteren Abschnitt 15 der Profilschiene 1 vorliegt, eingeführt wird, wobei die Profilschiene 1 auch dort zu ihrer Befestigung an ihrer der Oberschale 21 und der Unterschale 22 zugewandten Seite zwei Überstande 16, 17 hat, die von entsprechenden in den Profilaufnahmeschalen 21, 22 vorliegenden Ausnehmungen 23, 24 aufgenommen werden, so dass die Profilschiene 1 gehalten wird. Weiter zeigt die Profilschiene 1 an ihrer dem Adapterprofil 31 zugewandten Innenseite der Ausnehmung 11 eine Rastnase 12, die mit einer komplementären Ausnehmung des Adapterprofils 31 korrespondiert und hilft, dieses zu halten. Die gezeigte Halterung 3 hat ferner einen Umgriff 36, der sich in ein langes flächiges Ende 35 erstreckt, das so lang ist, dass es an einer die Innenstützstrukturkomponeten der Armauflage 2 umgebenden Abdeckung 25 abstützend zur Anlage kommt. Die Abdeckung 25 weist eine Eintrittsöffnung zum Einführen des Adapterprofils 31 der Halterung für Getränkebehälter 3 in die Ausnehmung 11 der Profilschiene 1 auf.In 4 also shows the arrow a, as the adapter profile 31 an alternative designed bracket 3 in the profiled recess 11 the profile rail 1 that is between an upper section 14 and a lower section 15 the profile rail 1 is present, is introduced, with the rail 1 also there to their attachment to their upper shell 21 and the lower shell 22 facing side two protrusions 16 . 17 has that of corresponding in the profile holder cups 21 . 22 present recesses 23 . 24 be absorbed so that the rail 1 is held. Next shows the rail 1 at her the adapter profile 31 facing inside of the recess 11 a catch 12 provided with a complementary recess of the adapter profile 31 Corresponds and helps to keep this. The holder shown 3 also has an encirclement 36 , which is in a long flat end 35 which is so long that it is at one of the Innenstützstrukturkomponeten the armrest 2 surrounding cover 25 comes supporting to the plant. The cover 25 has an inlet opening for insertion of the adapter profile 31 the holder for beverage containers 3 into the recess 11 the profile rail 1 on.
  • 5 stellt eine Gesamtanordnung des erfindungsgemäßen Befestigungssystems mit einem Sitz 4 dar, der in einem Kraftfahrzeug eingebaut sein kann (nicht dargestellt), und an dem zwei Armauflagen 2 befestigt sind. Die rechte Armauflage 2 ist in eine Oberschale 21 und eine Unterschale 22 unterteilt und eine profilierte Ausnehmung 11 zur Aufnahme des Adapterprofils 31 ist angedeutet. 5 shows an overall arrangement of the fastening system according to the invention with a seat 4 which may be installed in a motor vehicle (not shown), and on the two armrests 2 are attached. The right armrest 2 is in an upper shell 21 and a lower shell 22 divided and a profiled recess 11 for receiving the adapter profile 31 is indicated.
  • Eine entsprechende Aufnahmeschiene kann sowohl in der linken als auch der rechten Armlehne eingelassen sein, so dass auch, je nach Bedarf, ein Getränkehalter links oder rechts angeordnet werden kann.A appropriate receiving rail can be in both the left and be recessed on the right armrest, so that, as needed, a cup holder can be placed left or right.
  • Ebenso ist eine Anordnung der Aufnahmeschiene in weiteren Innenraumelementen wie Innenwandverkleidungen der Fahrzeugseiten und -türen, Armaturen- und Mittelkonsolenbereichs, sowie der in Richtung der Fondsitze weisende Seite der Rückenlehne der Vordersitze denkbar.Likewise, an arrangement of the receiving rail in other interior elements such as inside Wall coverings of the vehicle sides and doors, dashboard and center console area, as well as pointing in the direction of the rear seats side of the backrest of the front seats conceivable.
  • ZITATE ENTHALTEN IN DER BESCHREIBUNGQUOTES INCLUDE IN THE DESCRIPTION
  • Diese Liste der vom Anmelder aufgeführten Dokumente wurde automatisiert erzeugt und ist ausschließlich zur besseren Information des Lesers aufgenommen. Die Liste ist nicht Bestandteil der deutschen Patent- bzw. Gebrauchsmusteranmeldung. Das DPMA übernimmt keinerlei Haftung für etwaige Fehler oder Auslassungen.This list The documents listed by the applicant have been automated generated and is solely for better information recorded by the reader. The list is not part of the German Patent or utility model application. The DPMA takes over no liability for any errors or omissions.
  • Zitierte PatentliteraturCited patent literature
    • - DE 20213079 U1 [0003] - DE 20213079 U1 [0003]
    • - DE 3118427 C2 [0004] - DE 3118427 C2 [0004]

Claims (16)

  1. Befestigungssystem für zumindest eine Halterung für Getränkebehälter (3) zur Befestigung in einem Innenraumelement in einem Kraftfahrzeug, wobei das Innenraumelement eine Innenstützstruktur und zumindest eine Profilschiene (1) mit einer profilierten Ausnehmung (11) umfasst, dadurch gekennzeichnet, dass die Innenstützstruktur des Innenraumelements zumindest eine Profilaufnahmeschale umfasst, die die Profilschiene (1) haltend umgreift, und dass die Halterung für Getränkebehälter (3): – ein Profilelement mit einer oberen Profilfläche (34) ist, die eine zumindest teilweise kreisförmige Ausnehmung (33) aufweist, und – an einem Ende ein Adapterprofil (31) aufweist, das in der profilierten Ausnehmung (11) der Profilschiene (1) lösbar festlegbar ist, und – an einem von dem Adapterprofil (31) weg weisenden Ende des Profilelements in einen Umgriffabschnitt mit einem flächigen Ende (35) mündet, das sich zumindest bis unterhalb der zumindest teilweisen kreisförmigen Ausnehmung (33) erstreckt.Mounting system for at least one holder for beverage containers ( 3 ) for fastening in an interior element in a motor vehicle, wherein the interior element has an internal support structure and at least one profile rail ( 1 ) with a profiled recess ( 11 ), characterized in that the inner support structure of the interior element comprises at least one profile receiving tray, the profile rail ( 1 ) and that the holder for beverage containers ( 3 ): - a profile element with an upper profile surface ( 34 ) is an at least partially circular recess ( 33 ), and - at one end an adapter profile ( 31 ), which in the profiled recess ( 11 ) of the profile rail ( 1 ) releasably fixable, and - at one of the adapter profile ( 31 ) pointing away end of the profile element in a Umgriffabschnitt with a flat end ( 35 ), which extends at least to below the at least partially circular recess ( 33 ).
  2. Befestigungssystem nach Anspruch 1, dadurch gekennzeichnet, dass das Innenraumelement eine Armlehne (2), eine Innenverkleidung einer Tür, eine Mittelkonsole oder ein Armaturenbrett ist.Fastening system according to claim 1, characterized in that the interior element an armrest ( 2 ), an interior trim of a door, a center console or a dashboard.
  3. Befestigungssystem nach einem der Ansprüche 1 oder 2, dadurch gekennzeichnet, dass die Profilaufnahmeschale zumindest zweiteilig ist und eine Oberschale (21) und eine Unterschale (22) umfasst.Fastening system according to one of claims 1 or 2, characterized in that the profile receiving shell is at least two parts and an upper shell ( 21 ) and a lower shell ( 22 ).
  4. Befestigungssystem nach einem der Ansprüche 1 bis 3, dadurch gekennzeichnet, dass an der oberen Innenwandung der Profilschiene (1) eine Rastnase (12) in die profilierte Ausnehmung (11) ragend vorgesehen ist, und dass das Adapterprofil (31) an einem an der oberen Innenwandung der Ausnehmung (11) zur Anlage kommenden Abschnitt eine Ausnehmung aufweist, die eine zu der Rastnase (12) komplementäre Form aufweist, so dass die Rastnase (12) mit der komplementären Ausnehmung des Adapterprofils (31) in Eingriff steht.Fastening system according to one of claims 1 to 3, characterized in that on the upper inner wall of the rail ( 1 ) a catch ( 12 ) in the profiled recess ( 11 ) is provided and that the adapter profile ( 31 ) at one on the upper inner wall of the recess ( 11 ) to the plant coming section has a recess, the one to the detent ( 12 ) has complementary shape, so that the detent ( 12 ) with the complementary recess of the adapter profile ( 31 ) is engaged.
  5. Befestigungssystem nach einem der Ansprüche 1 bis 4, dadurch gekennzeichnet, dass das Profilelement an seiner Profilfläche an einem Übergang zu dem Adapterprofil (31) einen sich von der Unterseite der Profilfläche weg erstreckenden Stützabschnitt (32) aufweist, wobei der Stützabschnitt (32) bei einem Eingriff des Adapterprofils (31) in der profilierten Ausnehmung (11) an einer äußeren Wandung (18) der Profilschiene (1) und/oder an einer äußeren Wandung des Innenraumelements zur Anlage zu kommt.Fastening system according to one of claims 1 to 4, characterized in that the profile element at its profile surface at a transition to the adapter profile ( 31 ) extending away from the underside of the tread surface support portion ( 32 ), wherein the support section ( 32 ) upon engagement of the adapter profile ( 31 ) in the profiled recess ( 11 ) on an outer wall ( 18 ) of the profile rail ( 1 ) and / or on an outer wall of the interior element comes to rest.
  6. Befestigungssystem nach zumindest einem der Ansprüche 2 bis 5, dadurch gekennzeichnet, dass die Armauflage (2) eine an einem Sitz eines Kraftfahrzeugs angebrachte Armlehne ist.Fastening system according to at least one of claims 2 to 5, characterized in that the armrest ( 2 ) is a mounted on a seat of a motor vehicle armrest.
  7. Befestigungssystem nach Anspruch 6, dadurch gekennzeichnet, dass die Halterung für Getränkebehälter (3) von einer Sitzfläche des Sitzes sich weg erstreckend an der Armlehne angeordnet ist.Fastening system according to claim 6, characterized in that the holder for beverage containers ( 3 ) is arranged away from a seat of the seat extending away from the armrest.
  8. Befestigungssystem nach zumindest einem der Ansprüche 2 bis 5, dadurch gekennzeichnet, dass die Armauflage (2) eine auf einer Mittelkonsole eines Kraftfahrzeugs angebrachte Armauflage (2) ist.Fastening system according to at least one of claims 2 to 5, characterized in that the armrest ( 2 ) a mounted on a center console of a motor vehicle armrest ( 2 ).
  9. Befestigungssystem nach Anspruch 8, dadurch gekennzeichnet, dass die Halterung für Getränkebehälter (3) sich von einer Mittelkonsole in Richtung eines Armaturenbrettes des Kraftfahrzeugs weg erstreckend an der Armauflage (2) angeordnet ist.Fastening system according to claim 8, characterized in that the holder for beverage containers ( 3 ) extends away from a center console in the direction of a dashboard of the motor vehicle away on the armrest ( 2 ) is arranged.
  10. Befestigungssystem nach zumindest einem der Ansprüche 1 bis 9, dadurch gekennzeichnet, dass eine Abdeckung (25) die Innenstützstruktur des Innenraumelements zumindest teilweise umgibt, wobei die Abdeckung (25) eine Eintrittsöffnung zum Einführen des Adapterprofils (31) der Halterung für Getränkebehälter in die Ausnehmung (11) der Profilschiene (1) aufweist.Fastening system according to at least one of claims 1 to 9, characterized in that a cover ( 25 ) surrounds the inner support structure of the interior element at least partially, wherein the cover ( 25 ) an inlet opening for insertion of the adapter profile ( 31 ) of the holder for beverage containers in the recess ( 11 ) of the profile rail ( 1 ) having.
  11. Befestigungssystem nach zumindest einem der Ansprüche 1 bis 10, dadurch gekennzeichnet, dass die Profilschiene (1) an einer äußeren Wandung zumindest einen Überstand (16, 17) aufweist, und dass die Profilaufnahmeschale an die die Profilschiene (1) umgreifenden inneren Wandung zumindest eine Ausnehmung (23, 24) aufweist, deren Form mit dem Überstand (16, 17) korrespondiert, wobei die Profilschiene (1) derart in der Profilaufnahmeschale anordenbar ist, dass der Überstand (16, 17) mit der Ausnehmung (23, 24) in Eingriff steht.Fastening system according to at least one of claims 1 to 10, characterized in that the profile rail ( 1 ) on an outer wall at least one supernatant ( 16 . 17 ), and that the profile receiving tray to the rail ( 1 ) encompassing inner wall at least one recess ( 23 . 24 ) whose shape with the supernatant ( 16 . 17 ) corresponds, wherein the rail ( 1 ) can be arranged in the profile receiving tray such that the supernatant ( 16 . 17 ) with the recess ( 23 . 24 ) is engaged.
  12. Befestigungssystem nach Anspruch 11, dadurch gekennzeichnet, dass der Überstand (16, 17) durch Stecken, Schweißen, Verschrauben oder Kleben mit der Ausnehmung (23, 24) eingreifend verbunden ist.Fastening system according to claim 11, characterized in that the supernatant ( 16 . 17 ) by plugging, welding, screwing or gluing with the recess ( 23 . 24 ) is engaged.
  13. Befestigungssystem nach zumindest einem der vorstehenden Ansprüche 2 bis 12, dadurch gekennzeichnet, dass die Profilschiene (1) eine Länge aufweist, die einer Länge der Armauflage (2) entspricht.Fastening system according to at least one of the preceding claims 2 to 12, characterized in that the profiled rail ( 1 ) has a length which corresponds to a length of the armrest ( 2 ) corresponds.
  14. Befestigungssystem nach Anspruch 13, dadurch gekennzeichnet, dass das Adapterprofil (31) entlang der Länge der Profilschiene (1) verschiebbar angeordnet ist.Fastening system according to claim 13, characterized in that the adapter profile ( 31 ) along the length of the profile rail ( 1 ) is arranged displaceably.
  15. Befestigungssystem nach zumindest einem der vorstehenden Ansprüche 1 bis 14, dadurch gekennzeichnet, dass die Profilschiene (1) an zumindest einem Ende ein seitliches Abschlusselement aufweist.Fastening system according to at least one of the preceding claims 1 to 14, characterized in that the profile rail ( 1 ) has a lateral end element at at least one end.
  16. Befestigungssystem nach zumindest einem der Ansprüche 1 bis 15, dadurch gekennzeichnet, dass die Halterung für Getränkebehälter eine Sollbruchstelle aufweist, die bei einem Stoßimpuls definiert bricht.Fastening system according to at least one of the claims 1 to 15, characterized in that the holder for Beverage container has a predetermined breaking point, which breaks defined at a shock pulse.
DE200810055906 2008-11-05 2008-11-05 Mounting system with holder for beverage containers for attachment in a motor vehicle Active DE102008055906B4 (en)

Priority Applications (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200810055906 DE102008055906B4 (en) 2008-11-05 2008-11-05 Mounting system with holder for beverage containers for attachment in a motor vehicle

Applications Claiming Priority (1)

Application Number Priority Date Filing Date Title
DE200810055906 DE102008055906B4 (en) 2008-11-05 2008-11-05 Mounting system with holder for beverage containers for attachment in a motor vehicle

Publications (2)

Publication Number Publication Date
DE102008055906A1 true DE102008055906A1 (en) 2010-05-27
DE102008055906B4 DE102008055906B4 (en) 2012-08-16

Family

ID=42114382

Family Applications (1)

Application Number Title Priority Date Filing Date
DE200810055906 Active DE102008055906B4 (en) 2008-11-05 2008-11-05 Mounting system with holder for beverage containers for attachment in a motor vehicle

Country Status (1)

Country Link
DE (1) DE102008055906B4 (en)

Cited By (3)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102010005703A1 (en) * 2010-01-26 2011-09-08 Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft Holding device, particularly for use in inner space, particularly passenger compartment of vehicle, comprises rail for receiving base component, where base component is connected with object by detachable latching connection
DE102012012490A1 (en) * 2012-06-22 2013-12-24 Man Truck & Bus Ag Mounting arrangement for intersect-shaped seat frame used to support seat of commercial vehicle i.e. omni bus, has mounting portion inserted into bus holder unit, so that component is fixed at desired position along holder unit
USD809998S1 (en) 2016-03-31 2018-02-13 Volvo Truck Corporation Cupholder

Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE3118427C2 (en) 1981-05-09 1988-11-17 Man Nutzfahrzeuge Gmbh, 8000 Muenchen, De
DE20213079U1 (en) 2002-04-17 2003-08-28 Kuschel Rudolf Closed or open tubular holder with base section and various elements for fitting in holder can be fastened in automobile on driver's or front seat passenger's seat trim next to center tunnel or on other points in vehicle

Patent Citations (2)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE3118427C2 (en) 1981-05-09 1988-11-17 Man Nutzfahrzeuge Gmbh, 8000 Muenchen, De
DE20213079U1 (en) 2002-04-17 2003-08-28 Kuschel Rudolf Closed or open tubular holder with base section and various elements for fitting in holder can be fastened in automobile on driver's or front seat passenger's seat trim next to center tunnel or on other points in vehicle

Cited By (6)

* Cited by examiner, † Cited by third party
Publication number Priority date Publication date Assignee Title
DE102010005703A1 (en) * 2010-01-26 2011-09-08 Bayerische Motoren Werke Aktiengesellschaft Holding device, particularly for use in inner space, particularly passenger compartment of vehicle, comprises rail for receiving base component, where base component is connected with object by detachable latching connection
DE102012012490A1 (en) * 2012-06-22 2013-12-24 Man Truck & Bus Ag Mounting arrangement for intersect-shaped seat frame used to support seat of commercial vehicle i.e. omni bus, has mounting portion inserted into bus holder unit, so that component is fixed at desired position along holder unit
DE102012012490B4 (en) * 2012-06-22 2020-12-17 Man Truck & Bus Se Mounting arrangement
USD809998S1 (en) 2016-03-31 2018-02-13 Volvo Truck Corporation Cupholder
USD810655S1 (en) 2016-03-31 2018-02-20 Volvo Truck Corporation Vehicle accessory interface body
USD811307S1 (en) 2016-03-31 2018-02-27 Volvo Truck Corporation Vehicle accessory attachment channel

Also Published As

Publication number Publication date
DE102008055906B4 (en) 2012-08-16

Similar Documents

Publication Publication Date Title
DE19603946C2 (en) Vehicle seat
EP0003354B1 (en) Rear seat bench for motorcars
DE10004766B4 (en) Headrest for a vehicle seat
EP1848609B1 (en) Motor vehicle seat
DE102014210790A1 (en) FOLDING CUSHION PAD FOR INCL. GET OUT
EP2655125B1 (en) Longitudinally adjustable vehicle seat
DE19826575C2 (en) Vehicle seats for restraining a child
DE3605774C2 (en)
DE102004017688B4 (en) Headrest for automobile seats
DE10359294B4 (en) Holder for beverage containers for vehicles
DE3924936C2 (en) Headrest for a seat backrest of a motor vehicle
DE102007048152B3 (en) Vehicle e.g. car, seat, has locking mechanism with shaft element comprising protrusion that is disengaged in disengaged rotation position of shaft by series of recesses, such that headrest and frame are slided along rod
DE102010001598B3 (en) Seat assembly with a movable headrest assembly
DE3726711C2 (en)
DE102004043490B4 (en) Vehicle seat with movable head restraint
DE102017102531A1 (en) Composite seat structure
DE69827303T2 (en) ADJUSTABLE VEHICLE SEAT
DE102006030258B4 (en) The vehicle seat device
DE202013012747U1 (en) Child seat or baby seat for attachment to a motor vehicle seat
DE69816254T2 (en) Vehicle seat unit with removable seat mounted on slide rails
EP1502810A2 (en) Vehicle seat arrangement
DE19641089C2 (en) Headrest accommodation mechanism for a vehicle seat, in particular a motor vehicle seat
DE19650087C1 (en) Device for releasable fixture of child seat to vehicle seat with foldable back rest
DE10149186B4 (en) Lift eye with a rail-shaped bracket for the cargo compartment of a motor vehicle
DE102004030215B4 (en) Headrest for seats

Legal Events

Date Code Title Description
OP8 Request for examination as to paragraph 44 patent law
R016 Response to examination communication
R016 Response to examination communication
R018 Grant decision by examination section/examining division
R020 Patent grant now final

Effective date: 20121117

R081 Change of applicant/patentee

Owner name: DAIMLER AG, DE

Free format text: FORMER OWNER: DAIMLER AG, 70327 STUTTGART, DE